buchcoverDer Kampf um die Seelen unserer Kinder und gegen die „Neue Gesellschaft“ Es tobt ein Krieg in Deutschlands Schulen und Kindergärten. Es ist kein Kampf mit Waffen, Kanonen und Kartätschen, sondern ein leiser Kampf um die Seelen unserer Kinder. Es ist ein Kampf mit versteckten Waffen, mit psychologischer Raffinesse und Verführungsinstrumenten. Ziel ist die Schaffung des „Neuen Menschen“, der den alten ersetzen soll.

Der Einfluß der Frankfurter Schule

Schon Karl Marx träumte davon. Sartre, Simone de Beauvoir und die „Frankfurter Schule“ haben diesem „Neuen Menschen“ den Weg bereitet. Scheinbar hilflos schaut „der Bürger“ zu, wie ihm der vertraute Boden unter den Füßen weggezogen wird. Und das „Establishment“ – die Gemeinschaft der gesellschaftlichen Posten-Inhaber – tut so, als wäre das nichts Bemerkenswertes, darauf vertrauend, daß ihnen nichts geschieht, und wird so zum Steigbügelhalter der Revolution.

Geschichtlich, philosophisch und erst recht ideologisch treffen die Bürger absolut unvorbereitet auf die neuen Ideen. Ihre Hilflosigkeit wird zur Wehrlosigkeit und verhilft den satanischen Kräften zu immer neuen Erfolgen. Die Ideologie der Gesellschaftsveränderer, nein, der Gesellschaftszerstörer der alten Gesellschaft, nimmt Platz im politischen Bereich und erobert nach und nach alle Position in Kultur und Bildung unserer Gesellschaft.

Ergebnis: Die (alte) Gesellschaft stirbt, wird ausgerottet – und ersetzt durch eine „offene Gesellschaft“, die keine Traditionen kennt, keine christlich-abendländischen Werte und keine nationalhistorische Verantwortung. Die alten Werte werden aufgekündigt, verächtlich gemacht oder gleich in die Tonne getreten.

Umerziehung der Kinder

Psychologisch und strategisch geschult greifen sie da an, wo die Menschen am ehesten umzuformen sind: bei den Kleinen und Kleinsten. Kinder sind die Zukunft einer Gesellschaft, und um letztere zu verändern, muß man erstere, die Kinder, ändern. Ergo stürzt sich der neue Geist, der „Zeitgeist“, auf die Umerziehung der nachfolgenden Generation, beginnend schon im Kindergarten.

Da bekommt der Begriff von der „Hoheit über die Kinderbetten“ eine ganz andere Dimension. Bitte nicht vergessen: Es war ein Sozialist, Olaf Scholz, damals Generalsekretär der SPD, der die Forderung von der „Hoheit über die Kinderbetten“ formulierte – und damit an seinen geistigen Vater Karl Marx erinnerte.

Sie haben es geschafft! Über den Kinderbetten schwebt heute ein neuer Geist – der Zeitgeist, der alle alten Begriffe auflöst. Mann, Frau, Kind als Grundbegriff der Familie sind von gestern. Heute ist alles „geschlechtergerecht“, der Genderideologie sei Dank. Statt der bisher „üblichen“ Mann-Frau-Geschlechter hat die Gender-„Wissenschaft“ (mindestens) sechzig neue „Geschlechter“ entdeckt – vereint unter dem Begriff „LSBTTIQ“ („Mann und Frau“ kommen da gar nicht mehr vor). Es handelt sich (geschätzt) zwar nur um fünf Prozent der Gesellschaft, aber eine „gendergerechte“ Gesellschaftspolitik ist für alle da, auch für jede Minderheit.

Das ist nicht mehr „normal“, wir sind nicht mehr normal!

Wie kommen wir dazu, uns vor diesem Zeitgeist zu ergeben, uns diesem Zeitgeist zu beugen, zuzusehen, wie die tradierte Familie kaputtgeredet wird? Warum wehren wir uns nicht? Warum lassen wir zu, daß in Kindergärten und Schulen Sexspielchen geübt werden, die unsere (harmlosen und typisch kindgerechten) „Doktorspielchen“ weit in den Hintergrund treten lassen? Und warum wehren wir – wir Eltern, Großeltern und Paten – uns nicht dagegen, daß die „Versauung“ unserer Kinder zum staatlichen Bildungsprogramm wird?

Das vor einigen Tagen – gerade noch rechtzeitig vor den Landtagswahlen – erschienene neue Buch von Peter Helmes ist ein „Hammer“. Auf rd. 90 Seiten legt der Autor die finsteren Absichten der grün-roten Genossen schonungslos offen, bleibt aber zurückhaltend in seiner Sprache – im Gegensatz zu der Sprache der Zeitgeistigen, die nicht davor zurückscheuen, schon Kindern im Kindergarten und in den ersten Schuljahren beizubringen, wie man richtig f**** oder onaniert. Das schlimmste steht uns noch bevor:

Grün-Rot will mit aller Gewalt dieses Verderben unserer Kinder in den Schulunterricht einführen – getarnt unter dem Arbeitstitel „Bildungs- und Aktionsplan“. In einigen Bundesländern wird das schon praktiziert. Weitere kommen bald hinzu, wenn dem Spuk kein Ende bereitet wird.

Der „Neue“ Mensch

Peter Helmes ist es gelungen, den Kern dieser Politik offenzulegen: Es geht um den „Neuen“ Menschen, um eine „Neue“ Gesellschaft! Das setzt die Zerstörung des Kerns der (alten) Gesellschaft voraus: die Familie (und die Ehe). Ungebremst von Kirche(n) und etablierten Parteien marschieren die „Frankfurter Schüler“ in Richtung sozialistischer Einheitsgesellschaft, in der selbst die Geschlechter gleich sind. Im Mittelpunkt des Neuen Menschen steht der Sex in allen Varianten und jede(r) mit jeder/jenem. Deshalb wird schon den Kleinsten beigebracht, wie Sex richtig funktioniert. Daß dabei der Begriff „Liebe“ unters Bett fällt, ist wohl ein „Kollateralschaden“.

Wehret den Anfängen!

Das Buch kann kostenfrei und unverbindlich bezogen werden

» Peter Helmes: „Sex mit Sechs? – Will das Kretschmann?“ Herausgeber: Die Deutschen Konservativen e.V., Beethovenstr. 60, 22083 Hamburg, Tel.: 040/2994401, E-Mail: info@konservative.de


Zum Autor: Peter Helmes (*1943) ist seit 1959 Mitglied der CDU und war Bundesgeschäftsführer der Jungen Union, Generalsekretär der „Internationalen Jungen Christdemokraten und Konservativen“ und Hauptgeschäftsführer der CDU/CSU-Mittelstandsvereinigung. Bei der Bundestagswahl 1980 war er Mitglied im Wahlkampfstab von Franz Josef Strauß. Helmes ist Autor des vielbeachteten Buchbandes „Die Grünen – Rote Wölfe in grünem Schafspelz“ und betreibt den Blog „Conservo“.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

66 KOMMENTARE

  1. Warum hat die AfD das in Baden-Württemberg nie im Wahlkampf angesprochen?
    Warum werden Moslems nicht darüber informiert, was das Rot-Grüne Gesindel auch mit deren Kindern anstellen will?

  2. Den meisten Leuten ist gar nicht bewusst, dass die Grünen seit vielen Jahren an unserer Umerziehung arbeiten und alle christlich-abendländischen Werte (Vaterland, Volk, Familie,…) zerstören wollen. Gesellschaftsexperimente, ob im Kommunismus oder im Nation-Sozialismus, sind immer schief gegangen und hinterlassen kaputte Menschen.

    Nur mit der AfD können wir eine Gegenbewegung schaffen. Es ist noch nicht zu spät!

  3. #2 Aktiver Patriot (13. Mrz 2016 16:53)

    Warum hat die AfD das in Baden-Württemberg nie im Wahlkampf angesprochen?
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Das wurde von der AfD thematisiert, auch extra Flyer dafür verteilt. Es gab dafür speziell AfD Themenabende. Leider interessieren sich die Bürger nicht dafür was im Bildungsplan 2015/2016 steht und der wird in den nächsten Tagen still und heimlich durchgedrückt.

  4. Es ist bei den vielen Deutschen, die „Die Grünen“ wählen, noch nicht an gekommen:

    „Die Grünen“ sind eine Kinderschänder- u. Drogenpartei, eine Partei der Menschen-, Flora- u. Faunazerstörer.

    Wo „Die Grünen“ vorneherum einen Käfer retten, schreddern sie hintenherum mit Windrädern Greifvögel, verheizen Tropenholzpellets, bis der Schornstein qualmt u. der Nachbar nicht mehr lüften kann, ihm seine Bude verschimmelt, während im Sommer wochenlang im Viertel die Motorsägen jaulen, wenn Holz gesägt wird.

    Den letzten Rest Natur im eh schon bevölkerungsreichen Deutschland dürfen die Rapefugees zumüllen, wird für Neubauwohnungen für die Masseninvasion zubetoniert, auf Feldhamster u. Juchtenkäfer geschi..en!

    „Grün“ ist: Die deutschen Frauen sollen abtreiben, die deutschen Rentner u. chron. Kranken sich aktiv Sterbehelfen lassen, damit sie keinen Sozialkassen zur Last fallen u. der Staat auch noch deren Vermögen erbt.

    🙁

  5. Sobald es so etwa bei uns in Sachsen auch gibt, nehme ich die Kinder raus und mache auf Hartz4. Wo Schluss ist, ist Schluss!

    Allerdings, so wie ich die Direktion unserer Krippe und unseres Kindergartens kenne, sind die viel zu konservativ um sich so etwas bieten zu lassen (oh, Nazikindergarten XD).

  6. Lehrerin zum 9 jährigem Schüler:Schreib das Wort nicht mit ss,du weißt doch wegen dem Krieg und so.

  7. In nordhessen hat die gruene pest eins richtig vor den latz bekommen. Einige politaktivisten haben jetzt wieder mehr Zeit zum arbeiten!

  8. da kommt am besten „ja ohne zuwanderung gibts keine pizza oder keinen fernseher (weil der ja dann 3000 euro kosten würde), auch keine tomaten die kommen ja auch als italien, demokratie auch nicht weil die kommt aus griechenland“

  9. wir hatten doch hier in deutschland für die bevölkerung die beste bedingungen aller zeiten,in der geschichte schon einmalig,warum wird das alles weggeschmissen?

    geht es uns wirklich zu gut?

    was geht bloss in den hirnen der verantwortlichen für den generalstabsmässig geplanten untergang deutschlands vor?

    ich verstehe diesen irrsinn nicht.

    in 99% aller anderen staaten des planeten schütteln sie die köpfe über unsere volksvertreter.

    und über dijenigen die diese apokalyptischen reiter auch noch wählen.

  10. #6 kolat   (13. Mrz 2016 16:58)  
    Die Schwaben wählen wieder den Maoküsser Wahnfried Crashmann. Ich seh’s fast kommen.

    Hoher materieller und sozialer Wohlstand lässt, ironischerweise unabhängig von der Bildung, bei ganzen Gesellschaften den Selbsterhaltungsinstinkt degenerieren und die Gesellschaften zerstören sich letztendlich selbst.

  11. C*DU LADEN SICH DIE SCHULD ,FÜR DIE ERMORDUNG VON CHRISTEN UND JUDEN IN DEUTSCHLAND,AUF IHRE SCHULTER !

  12. @ #3 Gardes du Corps

    Sehr richtig. Es ist die Wurzel allen Übels.

    Die Geschichtsfaelschung der sog. Siegermächte um ihre eigenen Verbrechen an Deutschen zu überdecken.

    Verbrechen an wehrlosen Frauen und Kindern, die ohne Beispiel in der Geschichte sind.

    Achtet mal drauf: Bei deutschen angeblichen oder tatsächlichen Verbrechen sieht man auf Bildern fast nie Kinder als Opfer.

    Bei den allierten Verbrechen sind fast alle Opfer immer deutsche Frauen und Kinder.

    Die, die am Meisten mit dem Finger auf uns zeigen sind auch die, die selbst den größten Dreck am Stecken haben.

  13. @ #6 kolat (13. Mrz 2016 16:58)

    Merkt denn keiner, daß der Lehrer Winfried Kretschmann u. die Lehrerin Gerlinde verh. Kretschmann ein Spießerleben führen: seit 1975 verheiratet, drei Kinder, aber genau das Gegenteil davon erschaffen wollen?

    ARD-STAATSFUNK:

    Der Mann mit dem ernsten Blick und den hintergründigen Sätzen
    Vom Radikalen zum Schützenkönig
    Der Kanzlerinnenversteher
    Ein Grüner auf Kuschelkurs mit der CDU?
    Warum nicht, so der grüne Landesvater
    Kretschmann drückt SPD die Daumen
    https://www.tagesschau.de/inland/portraet-kretschmann-101.html

  14. OT Rohrbombe vor Asylantenheim in Eisenach gezündet. Verletzt wurde niemand. Es entstand auch kein Sachschaden. Aber auf dem Zünder war ein Hakenkreuz. Jetzt wissen alle, wo sie den Täter suchen sollen.

  15. #22 lorbas (13. Mrz 2016 17:20)

    http://www.pi-news.net/2015/07/sexuelle-vielfalt-auf-den-stundenplan/

    ———————————————–

    „Es ist mir mehrmals passiert, dass einige Kinder meinen Hosenlatz geöffnet und angefangen haben, mich zu streicheln. Ich habe je nach den Umständen unterschiedlich reagiert, aber ihr Wunsch stellte mich vor Probleme. Ich habe sie gefragt: „Warum spielt ihr nicht untereinander, warum habt ihr mich ausgewählt und nicht andere Kinder?“ Aber wenn sie darauf bestanden, habe ich sie dennoch gestreichelt. Da hat man mich der ‚Perversion‘ beschuldigt.“ – Der große Basar, 1975, S. 143

    Daniel Cohn-Bendit

    französisch-deutscher Politiker (Bündnis 90/Die Grünen)

    https://de.wikiquote.org/wiki/Daniel_Cohn-Bendit

  16. Aus eigener Erfahrung (Schüler im deutschen „Bildungssystem“ (BaWü) von 1997-2010) kann ich das nur unterschreiben.

    Was an unseren Schulen abgeht, ist der absolute Wahnsinn, linksradikale Demagogen im Lehrergewand genießen totale Narrenfreiheit.

    Eine blau-schwarze Landesregierung muss als aller erstes den Radikalenerlass wieder tatsächlich anwenden, die Lehrpläne überarbeiten und durch jedes Lehrerzimmer bis in die letzten Ecken mit dem Kärcher!

  17. Ist ja wie warten auf´s Christkind.
    Die ersten Hochrechnungen gegen 18 Uhr.
    Nein, ich wehre mich gegen Moderation und Zensur aller Art! Gerade hier bei PI

  18. Die Parteiengecken lassen noch nicht einmal die Kinder in Frieden!

    Es überrascht zwar nicht wirklich, daß die Parteiengecken die Jugend durch Unzucht und sexuelle Abartigkeit an den Schulen verderben wollen, haben diese doch ihre scheinbare Macht den westlichen Landfeinden zu verdanken. Doch soll man nicht ständig über das Laster schimpfen, sondern viel mehr die Tugend loben. Friedrich der Große hat daher die Aufgabe der Schule dargelegt: „Keine Sorge ist des Gesetzgebers würdiger als die um die Erziehung der Jugend. In zartem Alter sind die jungen Pflanzen noch empfänglich für Eindrücke aller Art. Flößt man ihnen Liebe zur Tugend und zum Vaterland ein, so werden sie gute Bürger. Und die guten Bürger sind das beste Bollwerk der Staaten. Verdienen die Fürsten dafür unser Lob, daß sie ihre Völker mit Gerechtigkeit regieren, so gewinnen sie sich unsere Liebe, indem sie ihre Fürsorge auf die Nachkommenschaft ausdehnen.“ Regierungen selbstständiger Staaten brauchen eben auch tüchtige Bürger, während die Handpuppen des Auslandes das Volk verderben müssen.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  19. Sexualkunde im Kindergarten ist für Grüninnen ebenso selbstverständlich wie Auschwitzbesuche mit Grundschülern.

  20. Ich prognostiziere in allen 3 Bundesländern, ein sensationelles Abschneiden der AfD. Weit höher als es jeder Imfragefuzzi uns weiß machen wollte. Abwarten ich spüre es !!!! AfD unsere Alternative !!!!

  21. Zugewanderte Sittenteufel auf Opferjagt

    OT,-.….Meldung vom 13.03.16 – 12:03 Uhr

    Oberhausen: Drei 11-14-jährige Mädchen von acht Männern begrapscht

    In Oberhausen kam es am Samstag in einem Schwimmbad zu sexuellen Übergriffen auf junge Mädchen. Offenbar wurden die Minderjährigen von einer Gruppe Männer belästigt und begrapscht. Nachdem die Geschädigten im Alter von 11-14 Jahren die Badeaufsicht verständigten, informierten diese dann die Polizei. Angestellte der Badeanstalt hielten die Verdächtigen bis zum Eintreffen der Polizei fest. Die eingetroffenen Beamten nahmen daraufhin acht Männer zwischen 18 und 21 Jahren vorübergehend fest. Es soll sich bei den Tätern um Zugewanderte handeln, die im Raum Krefeld und anderen Städten gemeldet sind.
    Ein Kommission für Sexualstraftaten nahm noch am selben Tag die Untersuchungen auf. Den Geschädigten und ihren Erziehungsberechtigten wurde bereits Hilfe durch eine Vertretung des Opferschutzes zugesichert. http://www.shortnews.de/id/1193611/oberhausen-drei-11-14-jaehrige-maedchen-von-acht-maennern-begrapscht

  22. Bei der Nachmittags-Kita meiner Lütten prangte auch ein PLAKAT am Fenster “ Refugees Wellcome“ fett und schon vorher hat man ganze Klassen in Container ausgelagert die auf dem Schulgelände stehen. Zahlen müssen wir dafür ( Nachmittagsbetreuung) den normalen Monatspreis. Und das hier ist noch eine der reichsten Kommunen weit und breit. Demnächst werde ich sie abmelden, das ist totale Verarschung, sorry. Zum Glück ist sie schon groß genug bald, dass wir darauf nicht mehr angewiesen sind.

  23. Die Lehrer d ü r f e n gar nicht um die Seelen unserer Kinder kämpfen! SIE SOLLEN GEBEN UND NICHT NEHMEN ! BILDUNG NÄMLICH!
    Die grün-roten mit der braunen Gesinnung haben sich mit dem „Marsch durch die Institutionen“
    nicht nur in unseren Schulen eingenistet, auch in den Verwaltungen, in der Justiz, bei der Staatsanwaltschaft/Polizei sind sie maßgeblich vertreten. Alle diese tragen dazu bei, dass inzwischen ungestraft deutsches und europäisches Recht systematisch, also bewusst und gewollt gebrochen wird.
    W I E L A N G E N O C H ?

  24. Ich habe mich in Deutschland bis jetzt noch nie wie in einer Bananarepublik gefühlt, aber heute irgend wie wegen des Mistrauen an das Wahlsystem tue ich es.

  25. Mal so nebenbei: Rekordteilnahme an den Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz: 2011 gesamt 81%, dieses Jahr um 14:00 schon 56%.

    Eine Menge bisheriger Wahlverweigerer – es kann nicht spannender sein! `S is grade wie beim Fußball.

    AfD mit einem wunderschönen Partyraum – tolles Ambiente!
    CDU mit Personenkult: Es gibt Klöcknerwein.
    Schon sehr bezeichnend.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/landtagswahl-in-rheinland-pfalz-2016/wahl-in-rheinland-pfalz-im-news-ticker-umfrage-dreyer-und-kloeckner-liefern-sich-kopf-an-kopf-rennen_id_5354106.html#comments

  26. #8 Maria-Bernhardine (13. Mrz 2016 17:04)

    Ihr Kommentar fasst die Geisteshaltung dieser widerlichen Partei treffend zusammen, danke.

    🙂

    Übrigens: Während der Frühsexualisierungs- und Holocauststunden sind die muslimischen Kinder selbstredend freizustellen und besuchen währenddessen die Koranschule.

  27. In der ersten Klasse hatte ich noch lesen, schreiben und rechnen gelernt. Ist das altmodisch ???

  28. #7 alte Frau
    Leider interessieren sich die Bürger nicht dafür was im Bildungsplan 2015/2016 steht und der wird in den nächsten Tagen still und heimlich durchgedrückt.

    Ab morgen sitzt die AfD im Landtag. Da kann nichts mehr „still und heimlich durchgedrückt“ werden! Die Mobilisierung hat gerade begonnen und ein Landesverfassungsgericht gibt es auch noch.

    Jammert nicht rum – KÄMPFT!

  29. http://www.bild.de/politik/inland/landtagswahlen-baden-wuerttemberg/wahlticker-44912570.bild.html

    In einem Tweet greift sie wie schon zuvor Kanzlerin Angela Merkel an. Steinbach schreibt: „?Seit September alles ohne Einverständis des Bundestages. Wie in einer Diktatur?
    “Damit unterstellt sie der Kanzlerin indirekt, dass sie wie eine Diktatorin regiere. Steinbach ist auch Menschenrechtsbeauftragte der Union. Ihr Tweet dürfte parteiintern wohl noch heftig diskutiert werden.

    Es ist nicht das erste Mal, dass Steinbach mit einem Tweet für Empörung sorgt. Erst vor wenigen Wochen hatte die CDU-Politikerin ein Foto getwittert, das „Deutschland 2030“ zeigen sollte.

    .

    https://www.youtube.com/watch?v=MNYLrsTXN2U
    Porno, Peitsche, Pädophilie: Perversion im Klassenzimmer 09.03.2016

  30. Ich konnte das mit dem Gender-Wahnsinn anfangs alles gar nicht glauben.
    Ich dachte, das wäre Satire…
    Bis ich dann gehört hatte, dass man ein sogenanntes Standardwerk „Sexualpädagogik der Vielfalt“ im Unterricht in BW einführen wolle.
    Kann man frei und ungestraft bei Amazon etc. kaufen ( http://www.amazon.de/s/&url=search-alias%3Daps&field-keywords=sexualp%C3%A4dagogik+der+vielfalt )
    Da sollen Jugendliche als Übung z.B. einen Großstadtpuff „gestalten“, in dem alle neu-erfundenen Geschlechter auf ihren Spaß kämen.
    Oder in einer anderen Übung sollen Kinder gemeinsam überlegen, wo man den Penis sonst noch überall reinstecken könnte.
    Für die Gruppe der 0-4jährigen wird empfohlen, das Mastubieren schön zu üben.
    u.s.w.

    Hätte nie gedacht, dass das fromme BW so etwas mit >30% Zustimmung belohnen würde.

    Deutschland schafft sich ab!

  31. Das totalitäre Gutmenschen-System zeichnet sich dadurch aus, dass sie ihren Bürgern vorgeben, was sie zu denken, zu tun und vor allem, was sie zu lassen haben. Sie planen und kontrollieren die Wirtschaft (EU Rettungsschirme, Mindestlohn etc.), und sie üben ein Monopol auf Erziehung aus und nutzen den Unterricht zur Indoktrination der nachwachsenden Generationen mit der herrschenden dunkelroten Links-Grünen Ideologie. Denn das konservative Bürgertum ist wie ein Stachel im Fleisch dieses linksreaktionären Gutmenschenpacks. Dieses Bürgertum, ehemals eine homogene Gesellschaft mit Werten und Zielen, gehört dieser Dunkelrot-Links-Grünen-Doktrin abgeschafft, quasi im Sinne des International-Sozialismus eliminiert auf dem Weg in eine klassenlose sozialistische One-World-Gesellschaft. Sie lassen keinerlei Abweichung von ihrer Ideologie zu. Alles, was in totalitären Systemen getan wird, wird getan, um die herrschende Ideologie zu stützen und abweichende Meinungen zu unterdrücken bzw. zu eliminieren. Max Horkheimer, Theodor Adorno und Jürgen Habermas, Begründer der Frankfurter Schule und der Reeducation der Allierten sei Dank

  32. Jawoll ,, Aussteiger ´´, das ist altmodisch und auch gut so.
    Nichts widert mich mehr an als diese Kinderschänder im Anzug.
    Legitimierte Pädophilie, Sodomie und Inzucht, andere Probleme scheinen gewisse Parteien nicht zu haben.
    Außer vielleicht noch die Drogenbeschaffung…

  33. #40 NeverEverGiveUp777

    Ich konnte das mit dem Gender-Wahnsinn anfangs alles gar nicht glauben.
    Ich dachte, das wäre Satire…
    Bis ich dann gehört hatte, dass man ein sogenanntes Standardwerk „Sexualpädagogik der Vielfalt“ im Unterricht in BW einführen wolle.

    Die Leute haben es erst gemerkt, als der Puff-für-alle-Plan bekannt wurde, den Kretschmann in seinem Größenwahn wohl etwas zu früh veröffentlicht hat.

    Aber nur wenige haben gemerkt, daß er gleich 2011 das Schulsystem umgekrempelt hat, und in den letzten Wochen noch einen großen Indoktrinationsendspurt hingelegt hat (von 28 auf 32%).

    Wir sollten uns jetzt verstärkt um die Schulen in Baden-Württemberg kümmern. Nicht nur alle paar Wochen zur Demo für alle gehen, sondern hingehen zu den Schulen, direkt kontrollieren, und sich gegen die Manipulation zur Wehr setzen.

  34. Die heutigen Wahlergebnisse in BaWü verraten, dass der Souverän die sexy Pädo-Pläne der Grünen scheinbar ganz OK findet.

  35. Der Kretschmann, Fan des Massenmörders Mao, will also Kinderschändung als Schulfach etablieren. Das ist pervers, wieso wählen die diesen Kriminellen?

  36. http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/landtagswahlen-peter-sloterdijk-erklaert-rechte-buergerwut-a-1082072.html

    Wo andere Not sehen, sieht er Krieg; wo andere vor Nationalismus warnen, spricht er von Notwehr:
    In den Schriften Peter Sloterdijks wabert der Slang von AfD und anderen Rechtsauslegern.

    Islamophobie also als Bindekitt eines Denkens, das schon lange wirkt wie eine Bauanleitung zum philosophischen Ständestaat, mit verschiedenen Kasten und Kulturen, die eine gemeinsame Humanität ausschließen, mit gönnerhaften Gesten statt Gerechtigkeit beim Steuersystem etwa, mit Verachtung statt Vertrauen in die Macht des Menschen.

    Die Gesellschaft als Haus, Homogenität statt Pluralismus: Auch hier ist es der rechte Slang der AfD, der herüberwabert, nicht von zugigen Marktplätzen in ostdeutschen Kleinstädten, sondern von den Seiten eines Suhrkamp-Buches und aus den Zeilen, die das „Zeit“-Feuilleton gerade gern in langen Riemen druckt.

    http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=57625

    Peter Sloterdijk: Philosoph

  37. Ja, da müssen wieder „Oma und Opa“ ran mit „Es war einmal“…
    Nach der Schule sollte für die Kleinen der Korrektur-Unterricht zu Hause stattfinden, anders gehts nicht mehr, die Begeisterung für eine verlorene Zeit muss man wieder wecken

  38. Auch bei den Überläufern stechen wir die Landfeinde aus dem Feld!

    Es sollte ja bekannt sein, daß wir Deutschen die besten Feldherren (Rommel, Manstein, Kesselring, Guderian, Heinrici, Rundstedt, usw.), die besten Panzer (Tiger, Königstiger und Panther), die besten Verbündeten (Denn wer will schon mit den VSA verbündet sein, wenn man das Samurailand Japan und Finnland als Bundesgenossen haben kann?) und die besten Dirigenten (Karajan und Furtwängler) gehabt haben, aber auch unsere Überläufer können sich sehen lassen! So kämpfte etwa eine ganze Armee russischer Kosaken auf unserer Seite, weil wir – im Gegensatz zur damaligen russischen Regierung – nichts gegen die Abhaltung orthodoxer Gottesdienste einzuwenden hatten. Von uns ging eigentlich niemand zum Feind über, abgesehen von ein paar marxistischen Fanatikern und ein paar Gecken, um die es nun wirklich nicht schade war: Man denke hier etwa an den Nichtdichter Bertolt Erbrecht, das Männchen Thomas oder den Niederkniewilly. Und was die Marlene anbelangt: Andere Väter hatten auch hübsche Töchter…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  39. Nicht alle alten Zöpfe sind erhaltenswert. Nicht alle „neuen Werte“ sind erstrebenswert. Aber wer hat das Recht, allen anderen seine Meinung darüber aufzuzwingen, was in welche Kategorie gehört? Der Zwang ist das Grundübel, das allen Gesellschaftsklempnern ausgetrieben gehört. Mit der Faust in die Fresse, wenn es sein muß, immer und immer wieder. Da sie selbst Gewalt anwenden, ist das die einzige Sprache, die sie verstehen.

  40. die rotzgrüne KF Partei kann sich die für die Kinder gebunkerten Dildos erstmal selbst hinten reinstecken. Wo die ihre Kreuzchen herholen ist mir schleierhaft.

  41. Rotz-Grüner Schwul-Unterricht? Deswegen ist die AfD ja auch für UNTERRICHTS-Pflicht, statt SCHULpflicht. Freie Kitas/Tagesbetreuung und Schule oder Hausunterricht in der Trägerschaft von Elternvereinen. Auf alle Fälle Verbot JEDER politischen Indoktrination in der Schule!

  42. 16 Bundesländer, 16 verschiedene Richtlinien im Bildungswesen und anderen wichtigen Bereichen.
    Die BRD lebt hier die Kleinstaaterei vor 1871 weiter. Fortschritt und zukunftsorientiert sieht anders aus.
    Die Meßlatte der Leistung wird heruntergesetzt und somit auch das Niveau, damit die zugereisten Schüler nicht so schlecht abschneiden.
    Ordnung, Sauberkeit, Disziplin waren und sind wichtige Eigenschaften, die von Kindesbeinen an das Leben mitbestimmen sollten und bisher niemand geschadet haben.
    Die Grünen und Linken Pädagogen finden das altmodisch, was sich deutlich im Verhalten vieler Kinder und Jugendlicher widerspiegelt.
    Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr.

  43. ich hoffe nur das nach diesem Wahlergebnis der Anfang gemacht ist das sich was ändert !

  44. Gibt es schon Neuigkeiten über die nähere Beschaffenheit des bei Volker Beck gefundenen „außergewöhnlichen Sex-Spielzeugs“?

  45. DIE ZERSÖRER DER FAMILIEN

    Es geht um den „Neuen“ Menschen, um eine „Neue“ Gesellschaft! Das setzt die Zerstörung des Kerns der (alten) Gesellschaft voraus: die Familie (und die Ehe).

    MERKELS Lieblingsbuch :

    Die Gleichheit des Liebens, egal von welchem Geschlecht, ist auf allen Ebenen festgeschrieben.

    Daher wurde die Ehe abge­schafft.

    http://medien-luegen.blogspot.de/2012/03/vision-2050-das-lieblingsbuch-der.html

    In seinem Buch, Perestroika, dachte Michail Gorbatschow über 70 Jahre russischer Unruhen nach:

    “Wir haben entdeckt, dass viele unserer Probleme mit dem Benehmen von Kindern und Jugendlichen, in unserer Moral, Kultur und in der Produktion – teilweise durch die Schwächung der Familienbande – verursacht werden.”
    Feministen-Sozialistinnen, versessen auf das Erreichen einer geschlechtslosen Gesellschaft, schmieden nun Pläne, um das gleiche verheerende Experiment in der westlichen Gesellschaft zu wiederholen.

    Natürlich hoffen sie, dass Sie die Geschichte von Familien-Zerstörung in Sowjetrussland nicht hören.

    Die Auflösung der traditionellen Familie ist ein wichtiger Teil des 6-Punkte-Programms Adam Weishaupts , und zwar des Punkts

    5):Abschaffung der Familie

  46. Umso unverständlicher, daß heute in Baden-Württemberg soviele die Grünen gewählt haben. Wie kann man nur, ts … ts … ts …

  47. Crystal90/Pädophile wird nichts unversucht lassen um deren Drecksidiologie unter das Volk zu bringen.
    Somit muß dieses Thema regelmäßig beleuchtet werden.
    Danke PI
    Und ein ganz besonders DANKE für die Verwendung des Wortes Kindergarten und nicht das unsägliche Grüninnen Wort Kita

  48. Und sie haben es doch getan. Warum sind die Wähler in BW blind, taub und unbelehrbar? Die wollen Kinderschänder und Rauschgiftsüchtige tatsächlich noch regieren lassen, ich bin enttäuscht von Menschen, die gewaltige Mängel in der Denk und Wahrnehmung haben. Schade, vielleicht werden diese Personen mal durch Eigenerfahrung mal belehrt.

  49. Leider bin ich schon viel zu weit unten im Kommentarbereich als dass dies noch gelesen würde. Deswegen deute ich’s nur an und werde bei Nachfrage erläutern.

    Schule besteht ja nicht nur aus Sexualkunde. Der Artikel und das Buch beziehen sich auf ein noch immer verhältnismäßig schmales Band.

    Aber die Erschaffung des Neuen Menschen hört dort ja nicht auf, sondern durchzieht Unterricht und Lehrpläne insgesamt und subtiler und fundamentaler, als es die Fixierung auf die griffige Sache mit der Geschlechterideologie erahnen läßt.

    Die Sache mit dem Sex sollte nur der Anker und Wachrüttler sein, um sich mal reinzudenken, was Schule heute unter Rot oder Grün sein soll und oft schon ist. Das ist so schräg und unglaublich, dass die Lehrer, die es merken, mit Außenstehenden darüber gar nicht mehr reden, entweder weil man es ihnen nicht glauben würde, oder weil sie Schlimmes für sich befürchten.

    Diese Schweigespirale hat gigantische Ausmaße. Wenn an jeder Gesamtschule und an jedem Gymnasium nur ca. 15 Lehrer das noch sehen würden (und bestimmt gibt es überall mindestens 5): man überlege sich, welch monströser represseiver Apparat diese vielen Leute stillhalten muß!

  50. #67 Orwellversteher

    Ich kann das bestätigen. Lehrer sagen höchstens unter vier Augen, was Sache ist, aber sobald sich einer von der Schulleitung nähert, sind sie wieder still.

    Der repressive Apparat heißt „dienstliche Beurteilung“.

    Die „pädagogische Freiheit“ gibt es nur auf dem Papier. Sie dient dazu, daß der Schulleiter, wenn Eltern sich über die Indoktrination beschweren, behaupten kann, er hätte keine Handhabe dagegen.

    In Wirklichkeit aber ist es die Schulleitung selbst, die Lehrer zur Indoktrination zwingt, und denjenigen, die nicht mitmachen wollen, mit einer schlechten dienstlichen Beurteilung droht.

  51. Grüß Gott, bestellt diese Proschüre und gebt sie Eltern, Lehrer, Pfarrer, Politiker etc. weiter. Dieses Thema wird in den nächsten Jahren ein sehr wichtiges werden. Es geht um Grundlagen unseres Staatswesens. Insbesondere Art.6 GG und weitere.
    Es ist auch ein Mitgrund warum die Deutschlanabschaffer oder Deutschlandhasser zb. so sehr gegen die AfD dreinhauen. Es ist quasi schon ein Kulturkampf wobei diese Tatsache ist an der sog christlichen Union vorbeigeraucht.

  52. #6 kolat (13. Mrz 2016 16:58)

    Die Schwaben wählen wieder den Maoküsser Wahnfried Crashmann. Ich seh’s fast kommen.

    * * * * *

    Ich hab’s auch kommen sehen. Und zwar life. War ehrenamtlicher Wahlbeobachter in einem Wahllokal. Da häufte sich der Zettelberg der Grünen – mir wurde fast schwindlig vor lauter „Grüne“ Zettel. Am Ende wurden dann doch noch wenigsten 14% für die AfD gezählt…

Comments are closed.