islam_rassistenAls Reaktion auf den PI-Beitrag „Projekt für ideologiefreies Lernen gestartet“ erhielten wir mehrere zum Teil bewegende Reaktionen von Schülern und Eltern. Eine Zuschrift machte uns auf die Aktion „Workshop gegen Rassismus“ des Goethe-Gymnasiums Karlsruhe aufmerksam. Unter der Ägide der linken „Politaktivistin“ Irmela Mensah-Schramm mussten Schülerinnen und Schüler ab der 6. Klasse „ihre Kreativität“ entfalten und durch das Ändern von Hassbotschaften zeigen, wie friedlich der Islam ist. Als besonders gelungenes Ergebnis der Verbindung von Inhalt, Logik und ausgesuchter Lyrik wurde der kreative Reim „Auch für den Islam einen Blumenstrauss, denn keiner muss aus Deutschland raus“ präsentiert.

Das Goethe-Gymnasium Karlsruhe stellt seinen Bildungsauftrag vor:

WORKSHOP GEGEN RASSISMUS

Irmela Mensah-SchrammIm Rahmen der Karlsruher Wochen gegen Rassismus fand am Freitag, 18. März 2016 ein Workshop am GOETHE-GYMNASIUM statt, an dem die Klassen 6c, 7bc und 11Geo bili teilgenommen haben. Der Workshop, der von der Politaktivistin Irmela Mensah-Schramm geleitet wurde, stand unter dem Motto „Mit bunten Farben gegen braune Parolen“.

Die SchülerInnen erfuhren zuerst Einiges über die Arbeit von Irmela Mensah-Schramm und bekamen danach Gelegenheit, ihre Kreativität zu entfalten, um Schwarz-Weiß-Kopien von Hassbotschaften in ihr Gegenteil zu verkehren. Dabei kamen viele tolle, bunte Ergebnisse gegen Menschenverachtung und für ein offenes Miteinander heraus.

Wir können uns dem nur anschließen und schlagen vor, folgende Hassbotschaften in ihr Gegenteil zu verkehren:

– Saudische Frauen fahren mit offenem Haar im Cabriolet durch die Straßen, anstatt vermummt unter männlicher Aufsicht auf dem Rücksitz,

– gläubige Imame verpflichten syrische Ärzte, zu Hause zu bleiben und dort abgeschlagene Hände wieder anzunähen,

– „Ehebrecherinnen“ werden nicht mit Steinen, sondern mit Blumen beworfen und

– ein gemischter Chor aus islamischen Männern und Frauen singt wie dazumal die Heilsarmee, nette Lieder auf Bahnstationen und Flughäfen, anstatt Bomben zu werfen.

Kontakt:

GOETHE-GYMNASIUM KARLSRUHE
Renckstraße 2
76133 Karlsruhe
Tel.: 0721-133-4512
Fax: 0721-133-4588
sekretariat@goethe-gymnasium-karlsruhe.de

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

179 KOMMENTARE

  1. Gutmenschen erklären die Welt – heute: Die Ursachen für die Anschläge in Brüssel.

    – Die NATO
    – Die Rüstungsindustrie
    – Die „Rechten Hetzer“ im Internet
    – Die rechtspopulistischen Parteien und Pegida
    – Die Diskriminierung von Muslimen
    – Der Kapitalismus
    – Die soziale Lage der Migranten
    – Das Arm-Reich-Gefälle in der Welt
    – Die USA
    – Israels Siedlungspolitik
    – Russland und Putin

    …und Dinge, die nicht Schuld an den Anschlägen sind:

    – Der Islam
    – Offene Grenzen

  2. Früher oder später werden auch diese politisch indoktrinierten Jugendlichen in der Realität aufschlagen. Sie werden nur nicht darauf vorbereitet sein. Es wird ein böses Erwachen.

  3. Und da wundert man sich über Silvester, Paris, Brüssel …?
    Früher oder Später werden die naiven Trottel auch noch lernen …

  4. Es gilt, die Unterbringungskapazitäten in der geschlossenen Psychiatrie massiv auszubauen. Arbeitstitel: „Gustav-Mollath-Zentrum für Bahnhofsklatscher und Refjudschies welcome-Schreier“.

  5. einmal vom freundlichen
    Mohammed
    unfreiwillig gefickt
    und Schluss ist’s
    mit dem Reimen/Träumen.

  6. Ursache oder Grundlage für diese „Reimereien“ sind u.a. die manipulativen Gehirnwäschen durch die MSM. Das diese keiner faktenorientierten Überprüfung standhalten, sieht man gerade jetzt angesichts der medialen Hysterie wegen des „Kopfschusses“, mit dem ein israelischer Soldat einen Terroristen getötet hat – wobei der Terrorist von den MSM zum Opfer umgelogen wird:

    Der „Kopfschuß von Hebron“:
    Verfrühtes Urteil

    http://haolam.de/artikel_24562.html

    „Kronzeuge“ der MSM ist eine linksextremistische „NGO“, die schon öfters beim schummeln und lügen erwischt wurde ….

  7. Lehrerinnen wie diese Mensa-Schramme sollten aus dem Schuldienst entfernt werden. Sie richten großen Schaden an.

  8. Vor 1979 in ehem. Persien haben die Schülerinnen bestimmt auch so schöne Transparente gegen „Hass“ malen dürfen. Heute laufen sie alle mit großen schwarzen Müllsäcken rum und nehmen ihre Umgebung nur noch durch einen kleinen Schlitz war.

  9. Diese verblödeten „Lehrer“ gehören nach dem Umsturz alle vor ein ordentliches Gericht.
    Vorwurf: Volksverhetzung – Angestrebte Verblödung unserer Kinder.
    Strafe: Ausweisung für den Rest ihres Lebens in ein buntes Land unserer Wahl.
    Bedingung: es muss ISLAMISCH sein.

  10. Ach du Schreck! Aber wer hätte es nicht schon geahnt:

    Von 1969 bis 2006 arbeitete Mensah-Schramm als Erzieherin und Heilpädagogin. Ab 1975 unterstützte sie die Flüchtlingsberatung bei amnesty international. Nach der Wende weitete sie ihre Beseitigung von rassistischen Parolen und Zeichen auch auf andere Bundesländer aus. Mit über 100 Ausstellungen zum Thema „Hass vernichtet“ und vielen Unterrichtsbesuchen dokumentiert sie ihre Arbeit, die sie ohne Unterstützung von staatlicher und anderer Seite durchführt. …

    Mehrere Verfahren wurden gegen sie eröffnet und wieder eingestellt. … Bei der Beseitigung von Aufklebern und Graffiti ließe sich manchmal die Beschädigung einer Glasscheibe oder eines Firmenschildes nicht umgehen, was sie aber in Kauf nehme, da für sie die Menschenwürde einen höheren Wert habe.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Irmela_Mensah-Schramm

  11. Anstatt wertvolle Unterrichtszeit mit so einem debilen Blödsinn zu verschwenden, sollten man lieber mal darauf achten, dass die Kinder am Ende der Mittelstufe ordentlich Lesen, Schreiben und Rechnen können. Daran hapert es nämlich bei immer mehr Kindern, auch am Gymnasium.

    Schuld sind auch solche „Lehrerinnen“ wie Frau Bindestrich-Nichtsnutz.

  12. Indoktrination pro Judenhass.

    Auch für die Hamas einen Blumenstrauß, auch Zyklon B muss nicht aus Deutschland raus. Judenhass macht Schule.
    Ob deren Kampf gegen Fremdenfeindlichkeit nur gegen Weiße oder auch gegen den fremdenfeindlichen Faschislam richtet?

  13. Ich hoffe, dass wenn der Islam sein volles Gewaltpotenzial entfesselt, es die Gut- und Bessermenschen in Absurdistan als erstes trifft!

    Widerlich diese Leute.

  14. Angesichts dessen, dass Aristoteles an einem Gymnasium gelehrt hat, begeht das GOETHE-GYMNASIUM KARLSRUHE ein Verrat an der abendländischen Kultur.

    Wenn das GOETHE-GYMNASIUM KARLSRUHE für den Islamofaschismus Blumen malt, kann es auch gleich Blumen für Adolf und Josef malen, die deutlich weniger Menschen geschlachtet haben.

    Keine Blumen für die unschuldigen Menschen, die von Mohammed anno 627 geköpft und versklavt wurden, aber für die geistigen Erben der Mörder.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Banu_Quraiza

  15. Ihr armen dummen Mädchen.
    Bei Euch hat die Propaganda ja ganze Arbeit geleistet.

  16. @Babieca

    Ja, du liegst sooo richtig! Diesen Film habe ich in letzter Zeit auch immer wieder vor Augen…
    Immer wieder: „Wir kommen in Frieden…“ und dann der Tritt in den Ar***
    Unfähig zu lernen. Aber vielleicht gewinnen wir ja letztendlich auch durch „Glück“…

  17. Wenn mir jemand mit Doppelnamen begegnet weiß ich schon wie die Weltanschauung ist. Genauso wie sie sich nicht für einen Nachnamen entscheiden können, können sie scheinbar auch nicht mehr zwischen Realer- und Traumwelt unterscheiden. Geht einmal den Bekanntenkreis durch. Also bei mir trifft das zu 90,8 % zu. Auch vorwiegend bei den Grünen trifft man Leute mit Doppelnamen. Ich bin froh, dass mein Kind nicht mehr in die Schule gehen muss, ich glaube sonst hätte ich da schon lange Hausverbot.

  18. Stimmt doch, „keiner muss aus Deutschland raus!“. Beklagt auch Robert Seegmüller, der Vorsitzende des Bundes Deutscher Verwaltungsrichter, Seegmüller berichtet von einem Angeklagten, der nach einem für ihn ungünstigen Urteil aufgesprungen ist und gerufen hat, dass ihm das egal sei, weil er das Land ohnehin nicht verlassen müsse. Seegmüller: „Wenn Ausländer nach entsprechenden Urteilen nicht konsequent abgeschoben werden, verlieren der deutsche Staat und seine Justiz massiv an Autorität“:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/asylfaelle-belasten-gerichte-dann-verlieren-staat-und-justiz-ihre-autoritaet-14144566.html

    #4 Dichter:

    Ich würde mir darauf einen Reim machen:

    https://dwdpress.wordpress.com/2014/11/18/bestie-islam-syrische-moslems-steinigten-madchen-wegen-facebook-mitgliedschaft/

  19. Vielleicht wollen die östrogengeflutenen Pickelgesichter ihre Blumen ja auch nur auf den Gräbern ihrer gleichaltigen Geschlechtsgenossinnen aufstellen

    http://ehrenmord.de/doku/fuenfzehn/doku_2015.php

    die wohl auch alle vor ihrem letzten Atemzug den selben Schwachsinn im Hirn hatten, bis sie von der Realität eingeholt wurden

    Aber man sieht hieran: Ne P…ssy schützt vor Dummheit nicht

  20. Wie kann man so dumm sein.
    Im Buch steht man darf sie als Sklaven halten und genau die malen noch solche Sachen, zukuenftige Sklaven begruessen ihre Meister!

  21. Mehr und mehr spricht für Privatschulen.
    Diese umstritte Aktionen staatlicher sozialistischer Schulen sind das beste Argument gegen primitive staatliche Schulen. Leugnen zwecklos.

  22. Tja Mädel…schönes Bilchen…nützt dir nur nix, wenn Ali Ab del Mullah dich damit ins Nirvana wegbombt!
    Schön bunt dort!

  23. Die dumme Tussi parkt bestimmt auf dem Frauen Parkplatz und freut sich wie eine Schneekönigin auf Frauenabteilungen. Das feiert die Schnalle dann als Fortschritt.

  24. Wann haben sich die Schulen so geändert?

    Zu meiner Schulzeit – ok, ist schon etwas her – saßen Deutsche, Griechen, Italiener, Portugiesen und Türken friedlich in einer Klasse (die türkischen Mädels durften sogar am Schwimm- und Sportunterricht teilnehmen). Und in Politik wurden die verschiedenen Regierungsformen durchgenommen.

    Explizit zum Islam wurde da nie was gelehrt bzw. indoktriert. Und die türkischen Mitschüler bzw. ihre Eltern haben auch nie sowas gefordert.

  25. #23 Muenchner (25. Mrz 2016 15:51)
    Sehr treffend, Islam mit der SS-Rune geschrieben


    Schön das nicht nur mir das sofort ins Auge gefallen ist. 🙂

  26. Diese Kinder und Jugendlichen werden misbraucht. Sie werden dazu erzogen, die Realität zu leugnen, nicht zu erkennen. Sie lernen, sich und andere anzulügen, sie lernen, Schlimmes zu verherlichen, zu relativieren. Und sie lernen, nicht auf sich zu achten und sich anderen zu unterwerfen. Was für ein Verbrechen an diesen Menschen.

  27. Unerträglich, wie Lehrer unsere Kinder anweisen, diese Faschismus-Religion als friedlich anzunehmen. Ich bin sicher, diese Dame hat weder den Koran gelesen noch die Hadithe. Sie hat keine Ahnung und diese Leere verbreitet sie so einfältig wie sie aussieht. Ekel-erregend.

    Rousseau:

    „Es ist unmöglich, mit Leuten, die man für verdammt hält, in Frieden zu leben; sie lieben hieße Allah hassen, der sie bestraft. Es bleibt keine andere Wahl, als sie zu bekehren oder zu peinigen.“

  28. Das Gute am (nicht vorhandenen) us-amerikanischen Sozialsystem ist, dass ich dort mit der Gewissheit leben könnte,
    zwei Prachtexemplare wie die oben auf dem Bild, nicht von Steuern und Abgaben miternähren zu müssen.
    Wenn dort wohlstandsverwahrloste Ostküsten-Mittelstandsblagen Sozialfächer oder Kunstgeschichte in der Endlosschleife studieren und damit das Geld der Eltern verbrennen, wäre es mir völlig egal.
    Hier, in der sogenannten Sozialgemeinschaft, wird es leider auch zu meinem ganz persönlichen Problem.

  29. #7 sauer11mann (25. Mrz 2016 15:34)

    Da bin ich mir nicht so sicher.
    Es soll Frauen geben, die stehen auf derlei SM-Spiele!

  30. Wenn ich Hackfresse anschaue, sage ich: Gott war gerecht.

    Dem hat er alle Umsympathie geschenkt.

    Jeder Verlautbarung dieser glatten Null folgt 1% Wähleranteil für die AfD.

  31. … denn keiner muss aus Dt. raus…

    Wie niedlich.

    Wie krank.

    Ich bin Schweinephil.
    Ich bin Hundephil.
    Ich bin Affenphil.

    Ich lasse mir nicht vorschreiben, wen ich mögen oder wem ich freiwillig helfen soll.

    Warum gibt es keine Terroranschläge in Japan, Südkorea, Taiwan, Vietnam, Island, Kuba oder Antarktis?
    Weil dort gibt’s keine Moslems.

  32. Hieß es nicht von den GrünLinken immer, Schule (ohne den bestimmten Artikel) müsse das kritische Bewusstsein wecken, die Kinder zu Kritikfähgkeit erziehen? Ich sehe da nur Indoktrination und Gleichschaltung.

  33. Solange gegen unsere Bürger gehetzt wird und zwar von führenden Politikern ebenso wie von angeblich so toleranten Gruppierungen, die sich gerade zu einem „Netzwerk“ zur Hetze gegen Rechts unter der Ägide des Deutschen Gewerkschaftsbundes zusammenschlossen,sollte jedem offensichtlich sein, dass hier eine Gesinnungsdiktatur am Werk ist, die nur ihre eigene Meinung und Sicht auf die Welt zulässt.
    Die können und wollen erst gar nicht unterscheiden zwischen tatsächlicher Hetze und darüber hinaus tatsächlichem Rassismus sondern lediglich Andersdenkende und die Realität benennende diffamieren, verleumden und am liebsten mundtot machen!
    LehrerInnen solchen Geistes sind Gift für unsere Kinder, weil diese nicht zu selbständigen und selbstdenkenden Persönlichkeiten erzogen werden sondern indoktriniert werden mit linksfaschistischem und volksverachtendem Gedankengut!

  34. NRW: Zwei Moscheen im Ruhrgebiet laden Hass-Prediger wieder aus
    „In 2 Moscheen im Ruhrgebiet sollten am Osterwochenende im Rahmen eines Wochenendseminars zwei Salafistenprediger auftreten.
    Die angekündigten Gastprediger haben das Aufsehen der Öffentlichkeit erregt. Laut der Daily Mail handele es sich bei einen um Tarik Ibn Ali, der unter dem Verdacht steht Omar Mostefai, einen der Attentäter vom Pariser Bataclan, radikalisiert und aufgehetzt zu haben.
    Tragweite der Predigen war dem Vorstand nicht bewusst
    Auch der Imam Abdelkader Chouaa wird unter anderem beschuldigt, Jugendliche für den Islamischen Staat zu rekrutieren.
    Der Verein der Massjid Ar-Rahman in Duisburg hat dem WDR erklärt, dass zwar das Wochenendseminar stattfinden wird, die beiden erwähnten Redner jedoch nicht anwesend sein würden. Der Verein sei sich nicht im Klaren über die Tragweite der Predigen gewesen, so Vorstandsmitglied Belkacem Asritit.
    Tarik Ibn Ali wurde wieder ausgeladen, der Prediger Abdelkader Chouaa hat seine Teilnahme wegen eines familiären Krankheitsfalls eigenständig zurückgezogen.
    Nach der Absage in Duisburg gab es auch Meldungen, dass der umstrittene Prediger Tarik Ibn Ali am Sonntag auch in der Moschee des Islamischen Kulturzentrums „Uthman Ibn Affan“ in Essen-Steele auftreten sollte.
    Oberbürgermeister Kufen sagte, dass „dieser selbsternannte Prediger in Essen unerwünscht ist.“ Auch dieser Auftritt wurde nun abgesagt.
    Vor 4 Jahren wurde die Mosche in Duisburg schon unter Verdacht gestellt Verbindungen zu verbotenen salafistischen Netzwerken zu pflegen.
    Damals wurden die Vereinsräume durchsucht, Unterlagen und Computer sichergestellt. Laut Verfassungsschutz, Stand Juni 2015, verzeichnet der Salafismus in Deutschland seit Jahren steigende Anhängerzahlen. Inzwischen beziffert das Bundesamt für Verfassungsschutz rund 7.500 potenzielle Anhänger.
    http://www.berliner-kurier.de/news/panorama/salafisten-zwei-moscheen-im-ruhrgebiet-laden-hass-prediger-wieder-aus-23780916#plx1696547662

    Der WDR-Beitrag vom 23.03. steht aus rechtlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung:
    http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/aktuelle-stunde/video-aktuelle-stunde-vom–172.html

  35. die linke,weiss nicht ,was sie tue-arme,sie weisst nicht,was bedeutet Islan
    Warum manche Leute,was noch tuen?Trotz Terror!

  36. Noch weitere Beispiele:

    Der Islam bekommt den Friedensnobelpreis für seinen Einsatz gegen Gewalt und Armut.

    Der Islam bekommt den Fortschrittspreis für seine innovativen Leistungen auf den Gebieten der Wissenschaft, Technik und Recht.

  37. Was seit ihr doch für arme Menschen. Eigentlich seid abscheulich, Kinder für euren schei…. Islam zu gebrauchen. Ihr sollt euch was schämen. Die Kinder können das ganze noch überhaupt nicht erfassen.
    Was gibt es doch für Dumme Menschen in Deutschland.
    Der alten schaut noch die Dummheit aus den Augen. Die gehört sofort von Schulunterricht ausgeschlossen.

    Philosophen verderben die Sprache, Poeten die Logik, und mit dem Menschenverstand kommt man durchs Leben nicht mehr.
    von Goethe.

    Mit dem Menschenverstand muss es da bei der Trulla Mensah-Schramm nicht mehr weit her sein..

  38. OT

    Allen Politikern geht die Düse – aber wie. Welt-Ticker:

    13:24 Angesichts der Terrorgefahr in Deutschland wollen die Innenminister der Länder über Einsätze der Bundeswehr im Inneren beraten. Man müsse die Bundeswehr im Inneren schnell einsetzen können, sagte der Vorsitzende der Innenministerkonferenz (IMK), Klaus Bouillon (CDU), dem „Focus“. Dies müsse als Amtshilfe für die Polizei auf Antrag des Bundesinnenministers erfolgen. „Ich kenne die rechtliche Problematik, bin aber klar dafür. Sicherheit geht vor. Und die verfassungsrechtlichen Bedenken lassen sich ausräumen.“ Bei der nächsten Innenministerkonferenz im Juni werde man auch über dieses Thema sprechen.

    Abgesehen davon, daß es die ureigenen Aufgabe der Bundeswehr ist, das Staatsterritorium bei Angriff/Überrennen (islamische Hidschra) und fremder Armee im Land zu verteidigen, bleibt bei dieser längst überfälligen Korrektur – die ich normalerweise uneingeschränkt begrüßte – nur eins: So wie ich die deutschenhassende Politik kenne, wird dann die Bundeswehr gegen Bürger eingesetzt, nicht mörderische Mohammedaner.

    http://www.welt.de/politik/ausland/article153555142/Aachenerin-bei-Terroranschlaegen-von-Bruessel-getoetet.html

  39. Ist das schön!

    Diese Kreativität geht nicht nur zu Herzen, sie ist auch ein ganz besonderes Geschenk an den Namenspaten der Schule, denn Goethe war bekanntlich selbst Muslim.

    Wenn ich dennoch was aussetzen darf:

    Die Texte sind integrationsfeindlich in Deutsch geschrieben, Arabisch oder Türkisch wären zu ergänzen, am besten wäre Englisch.

    Und die Weiber auf den Bildern sind allmählich alt genug für ein Kopftuch.
    Wobei ich mich ohnehin wunder, was die beiden da im oberen Bild noch an einer Schule zu suchen haben. Die sollten längst verheiratet sein und sich um das Wohlgefallen ihres Herrn Ehegatten kümmern.

  40. Hört doch bitte auf ständig meine Formel zu beweisen: Je rotgrüner dass Weibchen desto hässlicher ist sie (innen wie aussen)

    https://de.wikipedia.org/wiki/Irmela_Mensah-Schramm

    WÜRG!!!

    Zitat: „Bei der Beseitigung von Aufklebern und Graffiti ließe sich manchmal die Beschädigung einer Glasscheibe oder eines Firmenschildes nicht umgehen, was sie aber in Kauf nehme, da für sie die Menschenwürde einen höheren Wert habe.“

    Noch ein schönes >Foto der Dichterin:

    http://image.stern.de/5977938/uncropped-620-413/e474ba8dbbfb87a159f9d7b0068f85e7/Ie/putzfee-jpg–da45f5ad1128fbbc-.jpg

    Nochmal WÜRG!!!

  41. #13 Babieca (25. Mrz 2016 15:38)

    Ach du Schreck! Aber wer hätte es nicht schon geahnt:

    Von 1969 bis 2006 arbeitete Mensah-Schramm als Erzieherin und Heilpädagogin
    […]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Irmela_Mensah-Schramm

    Wie zum Geier ist es möglich, daß fast jede(r) dieser linksextremen Agitprop-Müsli-Toleranz-Schranzen einen eigenen Wikipedia-Eintrag besitzt?

    Wen interessiert denn schon Iremehla Doppelname-Schramm?

  42. Volksverblödung und Kindern die Wahrheit über den Islam vorenthalten, sollten Straftatbestand werden.

    Wichtig ist auch, der so verblödeten Kinder später habhaft zu werden (es sind Listen zu führen wer von wem verblödet wurde) um die Kinder später notfalls De-Programmieren zu können.

  43. #39 Wnn (25. Mrz 2016 16:05)
    Unerträglich, wie Lehrer unsere Kinder anweisen, diese Faschismus-Religion als friedlich anzunehmen.
    […]

    Das eigentliche Problem ist aus meiner Sicht, dass die Blagen und noch mehr deren Eltern das freiwillig mit sich machen lassen.

    Diesbezüglich kann ich eine Anekdote aus meiner Unterstufenzeit in der DDR (1974-1979) zum Besten geben, die sich in mein Gedächtnis eingebrannt hat:

    In der zweiten Hälfte der Neunzehnhundertsiebziger Jahre waren noch viele Zeitzeugen des zweiten Weltkrieges am Leben und auch noch berufstätig – als wir in der fünften Klasse eine junge Heimatkunde- und Geschichtslehrerin bekamen, fing die gleich in den ersten Stunden an, uns weismachen zu wollen, was „wir“ Deutschen alles für Verbrecher sind und was wir alles Schlimmes getan hatten….
    Einige in der Klasse standen auf und widersprachen, inklusive mir – da meine Oma alle drei Brüder an der Ostfront verlor und aus Erzählungen von ihr wusste ich, dass man man damals alles andere als glücklich war, wenn die Einberufungen ins Haus flatterten.
    Die damalige Schuldirektorin musste in den letzten Kriegsjahren als Flakheferin dienen und hatte in Magdeburg die Bombennächte und das Elend persönlich miterlebt – obwohl sie selbst stramme SED-Genossin war, nahm sie sich persönlich die junge Lehrerin zur Brust, danach war bei ihr mit der Schuldkultpflege erst einmal Schluss……

    Ohne damit die DDR und ihren orwellschen Apparat banalisieren zu wollen, finde ich es erschreckend, was heute für ein erbärmliches Denunziantensystem an den Schulen Einzig gehalten hat – noch schlimmer ist die fehlende „Zivilcourage™“ bei Eltern und Schülern, dem entgegenzutreten.

  44. #57 Cendrillon (25. Mrz 2016 16:22)
    #13 Babieca (25. Mrz 2016 15:38)

    Mensahna in morbun corpore!

  45. #51 Babieca (25. Mrz 2016 16:15)

    Allen Politikern geht die Düse – aber wie. Welt-Ticker:

    13:24 Angesichts der Terrorgefahr in Deutschland wollen die Innenminister der Länder über Einsätze der Bundeswehr im Inneren beraten. Man müsse die Bundeswehr im Inneren schnell einsetzen können, sagte der Vorsitzende der Innenministerkonferenz (IMK), Klaus Bouillon (CDU), dem „Focus“.

    Womöglich schon zu Ostern? Gibt es wieder Teile von de Maizières Krisenstab, die die Bevölkerung verunsichern könnten?

  46. Erst dachte ich: Was habt ihr denn diese Greisin herausgekramt! Diese Irmela Schramm-Soundso hat ja einen Wikipedia-Eintrag. Wichtige Persönlichkeit wohl also. Scheint tatsächlich seit vielen Jahren im linksfaschistischen Millieu aktiv zu sein: „Alternative Liste“ Berlin. Alles klar.

    Aber von Altersweisheit scheint die Frau nicht ereilt worden zu sein.

    Die Nachwuchs-Muslimin, rechts in eurem Bild, erinnert übrigens an das berühmt-berüchtigte „Mädchen Reem“. Das war die Jungmuslimin, die dem Merkel den Vorwand lieferte, ihren irren Plan der Flutung Deutschlands in Gang zu setzen.

    Grundprinzip:
    a) Bombe schmeißen
    b) bitterlich weinen
    c) -> Burkaschwimmzeiten werden ausgeweitet

    Läuft seit 9/11 in Deutschland so.

    #53 18_1968:

    Und die Weiber auf den Bildern sind allmählich alt genug für ein Kopftuch.

    Das Mädchen links ist kein Muslim. Es hat westeuropäische Gesichtszüge wie auch westeuropäischen Teint.
    In dem Alter will man Erwachsenen gefallen – erst recht dann, wenn diese Erwachsenen Noten geben, die über den späteren Lebensstandard entscheiden.

  47. #58 Islam go home (25. Mrz 2016 16:22)
    Das ist die total verblödete neue Rechtschreibung!
    Die ist dazu da ,um die Schüler noch mehr zu verblöden !
    Ay Alta iich schwörre .

  48. OT
    Es ist ja Karfreitag und im Radio und Fernsehen gibts nix anderes als Fußwaschungen und -küssungen von meistens auch noch moslemischen „Flüchtlingsfüßen“
    Ich frage mich, ob die jetzt das Waschwasser sammeln und in Fläschchen abgefüllt zugunsten der armen Flüchtigen an treudoofe Gutis teuer verkaufen?
    Der Zweck heiligt doch die Mittel – oder so 🙂
    Ich traue es den Hirnis zu! 🙁

  49. #58 Islam go home (25. Mrz 2016 16:22)

    Diese Lehrerin sollte ihren Schülern besser die Rechtschreibung vermitteln, denn nach Doppelvokal ist ein „ß“ zu schreiben, also: Strauß!

    Das war einmal, mittlerweile haben die Deppen soviele Rechtschreibereformen gemacht, da verhält es sich ähnlich wie bei unserem Steuersystem – keiner kennt sich mehr aus…

    Oder die haben es gemacht, damit jeder bei seiner Schreibweise irgendwie immer richtig liegt

  50. auch der Hamburger Radio Sender “ Radio Hamburg“ meinte, durch zitieren einiger hamloser Koran Zitate die Friedfertigkeit des Islam beweisen zu können.
    Ekelhafte Aktion nach dem 28.000 islam. Terroranschlag nach 9/11

    http://www.radiohamburg.de/

  51. #2 Nuernberger (25. Mrz 2016 15:29)
    Früher oder später werden auch diese politisch indoktrinierten Jugendlichen in der Realität aufschlagen. Sie werden nur nicht darauf vorbereitet sein. Es wird ein böses Erwachen.

    Glaube ich nicht – speziell diese Klientel bekommt rechtzeitig gezeigt sich sehr früh in der linksgrünroten Parasiten-Serengeti einzunisten und nach dem Sozialach-Studium erfolgreich einen Platz in der Komfortzone am Futtertrog zu sichern.

  52. #62 Eurabier (25. Mrz 2016 16:24)

    #57 Cendrillon (25. Mrz 2016 16:22)
    #13 Babieca (25. Mrz 2016 15:38)

    Mensahna in morbun corpore!

    So gesund sieht die aber gar nicht aus und der Geist , naja

  53. Im Rahmen der Karlsruher Wochen gegen Rassismus fand am Freitag, 18. März 2016 ein Workshop am GOETHE-GYMNASIUM statt, an dem die Klassen 6c, 7bc und 11Geo

    11 und 12jährige Schüler werden also bereits indoktriniert.

  54. Lest und gugelt es doch nur, Islam ist der Faschsimus pur!
    Krieg und Mord ist der Islam, schaut euch nur die Fakten an!
    (Selbst die BILD titelte nach Brüssel: „Wir sind im Krieg!“)
    Kommt der IS-lam an die Macht, werden all wir hier geschlacht!
    Mordrausch trieft aus dem Islam, lest doch einfach den Koran!
    Wann bloß wird euch Sozis klar, dass auch Hitler Sozi war?!
    Da hierher darf Hinz+Kunz, gibt´s den ISIS jetzt bei UNS!
    Wer den IS-lam heut´noch schützt, den Moslemsterror unterstützt!In den MO-scheen, was ein Horror, rufen s´auf – zu Mord und Terror!

  55. #65 Eurabier (25. Mrz 2016 16:29)

    Wie wird Merkel ihre Rücktrittsrede beenden?

    „Aber ich liebe euch doch alle!“

  56. #72 Das_Sanfte_Lamm (25. Mrz 2016 16:32)

    Grünrotz bereitet die Seelen auf das Dimmitum vor!

  57. #58 Islam go home (25. Mrz 2016 16:22)
    Diese Lehrerin sollte ihren Schülern besser die Rechtschreibung vermitteln, denn nach Doppelvokal ist ein „ß“ zu schreiben, also: Strauß!

    Liegt daran das die als Aufgabe bekommen haben die Wahrheit umzuschreiben
    Die bekamen ein Blatt auf dem Islam = SS stand.

    Dann bekamen die als Aufgabe die Wahrheit zu verfälschen
    Und es entstand dieser Quatsch mit dem Strauss

  58. #72 Das_Sanfte_Lamm (25. Mrz 2016 16:32)

    klar, aber wenn die so weiter machen, bricht irgenwann das Sozialsystem zusammen und dann? Soviele Berufsschwätzer brauchen wir dann eher nicht mehr.

  59. grünes Dreckspack eben.

    leider ist das Schulwesen in Dummland von diesem Grünenpack verseucht.

    das dummdeutsche Volk will es so

  60. OT

    #67 Engelsgleiche (25. Mrz 2016 16:30)

    Es ist ja Karfreitag und im Radio und Fernsehen gibts nix anderes als Fußwaschungen und -küssungen von meistens auch noch moslemischen „Flüchtlingsfüßen“

    Ich hoffe, die Type in Weiß hat sich irgendwelchen Muff und Schlupp eingefangen (aber vermutlich haben sie die Waschlinge vorher gründlich desinfiziert):

    http://img.welt.de/img/ausland/crop153679442/1089405362-ci16x9-w780/title.jpg

    Der ist übrigens auch schon vom „Selfie mit Flüchtilant“-Wahn besessen:

    http://img.welt.de/img/ausland/crop153682341/6529734436-ci3x2l-w540/A-refugee-makes-a-picture-with-Pope-Francis-after-the-foot-washing-ritual-at-the.jpg

  61. Diese beide Mädchen sind noch sehr jung. Die statistische Möglichkeit auf der Erde noch eine Zeit lang zu verweilen ist groß. Genau so groß ist die Möglichkeit, das sie (oder eine) irgendwo in der Büsche gezerrt und genau von diesen Schutzsuchenden vergewaltigt wird. Ich wünsche ihnen das nicht unbedingt, aber vielleicht bringt sie so eine Erfahrung auf ganz anderen Gedanken….wer weiß?

  62. #71 Annie (25. Mrz 2016 16:32)

    „Goethe war Pantheist.
    Keine Spur von Moslem.“

    Sag bloß.

  63. Leider ist das Hirn in der Jugend eine Großbaustelle.. und jede heranwachsende Generation fängt immer wieder bei null an.

    Deshalb ist es unzulässig,mit diesem unreifen Hirnzellhaufen Politik machen zu wollen..

    Reicht schon,wenn sie sich in hysterisch pubertärer Begeisterung dem IS oder anderen
    Kicks ausliefern..

  64. #68 Mettbroetchen (25. Mrz 2016 16:30)

    #58 Islam go home (25. Mrz 2016 16:22)

    Diese Lehrerin sollte ihren Schülern besser die Rechtschreibung vermitteln, denn nach Doppelvokal ist ein „ß“ zu schreiben, also: Strauß!

    Das war einmal, mittlerweile haben die Deppen soviele Rechtschreibereformen gemacht, da verhält es sich ähnlich wie bei unserem Steuersystem – keiner kennt sich mehr aus…

    Oder die haben es gemacht, damit jeder bei seiner Schreibweise irgendwie immer richtig liegt
    -.-.-.-.-

    58 Islam go home hat recht! Es hat mir auch sofort unangenehm ins Auage gestochen!!

    68 Mettbroetchen liegt mit seiner Aussage auch nicht daneben, was dieses „…Das war einmal, mittlerweile haben die Deppen soviele Rechtschreibereformen gemacht, da verhält es sich ähnlich wie bei unserem Steuersystem – keiner kennt sich mehr aus…“

    Ich sage immer: Diese neue Rechtschreibung macht mir das Alter schwer!
    🙁 🙁 🙁

    PS. Mittlerweile sind aber die gut bezahlten Ausbrüter dieses unnötigen Blödsinnes – es ging ja nur darum, Ausländern das Erlernen unserer Sprache und der damit verbunden Rechtschreibung zu vereinfachen – in Teilen schon wieder zurück gerudert, was es dem „deutschen Normalschreiber“ nun auch nicht leichter macht!

  65. Aus dem Odenwald-Seminar:

    http://www.hodenwaldschule.de/erzhiehung/freier_mensch.html

    „Diese Jugend, die lernt ja nichts anderes als antideutsch denken, antideutsch handeln, und wenn diese Knaben mit 3 Jahren in unsere KiTas hineinkommen und dort oft zum erstenmal überhaupt eine frische Luft bekommen und fühlen, dann kommen sie 3 Jahre später vom Stuhlkreis in die Toleranzgrundschule, und dort behalten wir Sie wieder vier Jahre. Und dann geben wir Sie erst recht nicht zurück in die Hände unsrer alten Klassen-und Standeserzeuger, sondern dann nehmen wir Sie sofort in die Grüne Jugend, zu den JuSos und so weiter. Und wenn sie dort zwei Jahre oder anderthalb Jahre sind und noch nicht ganze Grünsozialisten geworden sein sollten, dann kommen sie in das FSJ und werden dort wieder sechs und sieben Monate geschliffen, alles mit einem Symbol, dem deutschen Spaten. Und was dann nach sechs oder sieben Monaten noch an Klassen- und Standesdünkel da oder da noch vorhanden sein sollte, das übernimmt die Antifa zur weiteren Behandlung auf zwei Jahre, und wenn sie nach zwei, drei oder vier Jahren zurückkehren, dann nehmen wir sie, damit sie auf keinen Fall rückfällig werden, sofort wieder in die SED und SPD und so weiter, und sie werden nicht mehr frei ihr ganzes Leben und sie sind glücklich dabei.

  66. #82 Babieca (25. Mrz 2016 16:37)

    … Bilder vom Papst

    ,

    Papst Franziskus = Papst Demenz der Erste

  67. #65 Eurabier (25. Mrz 2016 16:29)
    Wie wird Merkel ihre Rücktrittsrede beenden?

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Adios!

  68. #80 Mettbroetchen (25. Mrz 2016 16:34)

    #72 Das_Sanfte_Lamm (25. Mrz 2016 16:32)

    klar, aber wenn die so weiter machen, bricht irgenwann das Sozialsystem zusammen und dann? Soviele Berufsschwätzer brauchen wir dann eher nicht mehr.

    Es gibt noch sehr viel zu holen.
    Für den deutschen Arbeitnehmer wird es absehbar keine Sozial- Arbeitslosigkeits- und Medizinversorgung ( nur lebenserhaltende Notfall-Ambulanz) mehr geben, darf sie aber selbstverständlich weiter bezahlen – schon sind ein paar Milliarden gespart, die man woanders verwenden kann.

    Gleichzeitig wird wohl die PKW-Maut kommen und an der KfZ- und Mineralölsteuer geschraubt, wovon der Pendler am meisten betroffen sein wird – wieder ein paar Milliarden.

    Dann dürften Leuten, die es geschafft haben sollten, vor der Rente ihr Häuschen oder ihre Etagenwohnung abzuzahlen oder bis unter einem bestimmten Prozentsatz des Verkehrswertes zu tilgen, die Zwangshypothek ins Haus flattern…..

    Also aus meiner Sicht ist noch viel Luft nach oben.

  69. #61 Das_Sanfte_Lamm (25. Mrz 2016 16:23)

    Danke für diese Geschichte.

    Ja, ich denke, dass es immer vom jeweiligen Lehrer abhängt. Auch heute mag es welche geben, die Kinder aufklären. Ich habe die Pfarrer meines Ortes angeschrieben und bekam Antworten: der katholische Pfaffe redete sich schwurbelnd raus, während der evanglische klare Kante bezog. Der Islam und das Christentum wären unvereinbar, stünden sich feindlich gegenüber. Wir alle müssen aufklären und mit anderen reden, das ist es. Habe bereits Mails an das Gymnasium und Irmela Mensas-Schramm geschrieben.

  70. Die mohammedanischen Glaubenseiferer stoßen das sterbende Europa nur ins Grab

    So sehr man auch bestrebt sein sollte, es dem Prinzen Eugen und Karl dem Hammer gleichzutun und den mohammedanischen Glaubenseiferern von heute ebenso aufs Haupt zu schlagen wie diese weiland den teuflischen Sarazenen und Osmanen, so muß man doch auch sagen, daß nicht deren Kraft oder Tücke Europa zu Fall zu bringen droht, sondern daß diese lediglich das sterbende Europa ins Grab stoßen und so dem elenden Trauerspiel ein Ende machen wollen. Unter dem liberalen Mißregiment – das Fichte weiland zu Recht „ein Betragen ohne Würde“ genannt hat – ist Europa politisch, sittlich, wirtschaftlich und militärisch verkommen und in diesem Zustand eine mohammedanische Masseneinwanderung zu erlauben, ist nun einmal Selbstmord. Die europäischen Frauen bekommen kaum noch Kinder. Ob dies nun eine Teufelei der VSA, im Rahmen der angestrebten Neuen Weltordnung, ist oder die Ausbildung des abendländischen Fellachentums – von der Oswald Spengler spricht – darstellt, sei dahingestellt.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  71. Bitte nicht hier den Goethe verfälschen

    Goethe hat sich für alles interessiert.

    Autoritäre Kleriker hat er verachtet..
    dennoch war er kein Leugner des Göttlichen!

    Am Ende von Faust II vertrauen Philemon und Baucis auf „den Alten Gott“ – doch der hilft ihnen überhaupt nicht – „die drei Gewaltigen“ stecken ihre Hütte trotzdem in Brand.

    Der „alte Gott“ kommt gar nicht mehr vor, selbst dann nicht, als Fausts Unsterbliches gen Himmel getragen wird.
    Es empfängt ihn die strahlende „Mater Gloriosa!“
    Eine weibliche Göttin, die Himmelskönigin- inspiriert von einem christlichen Gemälde. Faust II ist ein Werk der Göttinnen. „Mütter“ und die „Mater Gloriosa“.

    Ist das etwa islamisch?

    Goethe war dem Islam nicht nahe..

    Schon mal Goethes Faust gelesen?

  72. #67 Engelsgleiche (25. Mrz 2016 16:30)
    #86 Babieca (25. Mrz 2016 16:37)

    Es geht nicht nur „um die Type in weiß“!
    Der wäscht in Roma. SO weit fliegen die Pilzsporen hoffentlich nicht.

    Doch eben sprachen die WDR4-Leute von Münster. Auch dort waren sich vor nichts ekelnde Katholen nicht zu schade, flüchtige Füße zu entknispeln und zu küssen.
    😉

    Also der Wahnsinn kommt immer nä#her!
    🙁

  73. Missbrauch von jungen Menschen zum Vorteil einer faschistoiden Ideologie. Abschaum, wer dazu anstiftet.

    Bald werden es so viele junge sein, die von Muslimen vergewaltigt, gemobbt, in die Luft gesprengt oder in irgendeiner Form persoenlich beeintraechtigt worden sind, dass diese verdummenden Luegen nichts anderes als Veracht und aktiven Widerstand bei der Zielgruppe bewirken.

  74. im übrigen ist der thorshammer viel kleidsammer als,ein am kreuz zu tode gefolterter.

    obwohl..
    wäre jesus erhängt worden,wie sähe das an einer kette oder auf dem altar aus?

  75. Nur weil diese grässliche Fregatte mit dem Doppelnamen nichts besseres als so einen Abdullah abbekommen hat muss sie doch nicht die Kinder mit solch einem Schwachsinn penetrieren.Schulen sind Brutstätten für dieses linksgrünrotversiffte Propagandageschwalle.

  76. Dank der Infektion mit Merkelviren ist die
    D Gesellschaft anfaellig fuer ihre selbstzerstoererrischen Ausgeburten.

    Statt den Schuelern das Naheligende, d.h.

    Grenzen dicht,
    Ausweisung aller Problemmacher, die sich nicht an Regeln der westlichen Kultur halten,

    Idiologische Neuausrichtung, statt Selbsthass und Unterwuerfigkeit

    Liebe zur eigenen Kultur und Patriotismus.

    Besonders uebel ist das Schulwesen aller Stufen infiziert.

  77. Liebe mitlesende Gutmenschen!

    Ganz fest daran denken: Wenn das nächste Mal neben ihnen ein moslemischer Selbstmordattentäter seine Sprengstoffgürtel zündet sollten ihre letzen Gedanken sein:

    „Aber das hat alles nichts mit dem Islam zu tun!“

    🙂 🙂 🙂

  78. Ich habe denen mal ne Mail geschrieben, nicht dass die es kapieren würden.
    Wundert mich, dass die auch eine 11. Klasse teilnehmen haben lassen, Indoktrination funktioniert ja meist besonders bei kleineren Kindern.
    Diese Dame weiß wahrscheinlich nicht, von wem die meisten der antisemitischen Parolen stammen, die sie da scheinbar immer entfernt.

  79. Dumme Zeiten haben dumme Gymnasien.

    Die Lehrerschaft verdient heftig was aufs Maul. Natürlich nur bildlich gesprochen.

    Linksextremisten, Islam- und Faschismusverharmloser raus!

  80. DDR-Kinder sandten Angela Davis eine Million Rosen ins Gefängnis

    Am 6. November 1970 veröffentlichte die „Ostsee-Zeitung“ mit Sitz im beschaulichen Greifswald ein Solidaritätsschreiben von Schülern der örtlichen Oberschule. Sie forderten „Freiheit für Angela Davis“ und riefen die Jugend der Ostseeregion dazu auf, „Blumengrüße der Solidarität“ in die USA zu schicken. Wenige Tage zuvor hatte das „Neue Deutschland“ zum ersten Mal über die Festnahme der afroamerikanischen Bürgerrechtsaktivistin durch die Bundespolizei FBI in New York berichtet.
    —————————-
    Ich musste auch diese Sch… malen, bleibt die Hoffnung das die Kinder sich selbst später eine Meinung bilden können wie ich auch und erkennen werden wie sehr sie mit solchen Aktionen missbraucht und ideologisiert wurden.

  81. #108 burka (25. Mrz 2016 17:03)

    Werden Fatima aus Somalia und Lamya aus Syrien einer anderen Angela einst Rosen ins Gefängnis schicken?

  82. Man könnte ja auch lehren, daß das erste Judenpogrom auf europäischem Boden in Andalusien stattfand.

    Erwähnen,das Massaker von Cordoba von 1011-1013,
    von Granada 1066, in dem etwa 4000 Juden massakriert wurden von einem muslimischen Mob, der zuvor den jüdischen Wesir Joseph ibn Naghrela gekreuzigt hatte.

    Erwähnung anderer muslimischer Judenmassaker – von Fez 1033, dann wieder 1276,und 1465; da überlebten gerade mal 11 Juden in der Stadt die Verfolgungen.

    So zieht sich das unendlich durch seit bestehens des Islams.

  83. Was man mit unserer Jugend in den Schulen anstellt ist für mich gleichzusetzen mit Sexuellem Missbrauch.

  84. eine linke Tante ohne Bindestrich, unvorstellbar.
    Und das generische Maskulinum dürfte der linken Faschistin auf fremd sein.
    Und wer den ganzen Tag nur mit dieser Indoktrinierung vergewaltigt wird, muß dann an anderer Stelle Abstriche hinnehmen.
    Hier ein Beisp. für unsere zukünftigen Dipl. Ingenieure.
    http://www.wiwo.de/erfolg/campus-mba/lernstandserhebung-mathematik-striche-zaehlen-und-werte-ablesen/13324250.html

    Ups, fast übersehen, das sind ja jetzt Bachelors, welche allen Ernstes glauben sich mit Dipl. Ingenieuren auf Augenhöhe zu unterhalten.

    Und wer hier noch nicht war:
    http://www.katholische-sonntagszeitung.de/index.php/content/collectedinfo/15078

  85. Mein Email an die Goethe-Schule:

    “ … keiner muß aus Deutschland raus.“ Es ist nun soweit gekommen, daß man den LEHRERN eines Goethe-Gymnasiums den richtigen Wortgebrauch erklären muß. Ich lasse die Frage, woher diese beiden Damen den Mut (die Dreistigkeit) nehmen, völlig unbekannte Leute einer fremden Kultur hier willkommen zu heißen, einfach beiseite. Also:
    Sind wir beide drinnen, sage ich »hinaus!« (nur das ist hier richtig.)
    Bin ich drinnen und er ist draußen, heißt es »herein!«
    Sind wir beide draußen, sage ich »hinein!«
    Ist aber er drinnen und ich draußen, sage ich »heraus!«
    Es lohnt aber nicht mehr, sich das einzuprägen – der Islam wird nicht nur die Deutsche Sprache sondern auch kopftuchlose Frauen abschaffen. Die SS-Rune im Wort »Islam« ist aber richtig.
    Hochachtungsvoll

  86. An BRD-Schulen wird den Schülern nur noch das Gehirn gewaschen. Bildung wird im künftigen Scharia-Staat BRD eh nicht mehr benötigt, schon gar nicht für Mädchen. In spätesten 10 Jahren werden die beiden Mädchen den Tag verfluchen an dem sie das Photo gemacht haben.

  87. Der Islam steht für ein Frauenverachtendes Weltbild aber man kann ja nicht früh genug damit anfangen zu Indoktrinieren,das war ja schon in der DDR und anderen Kommunistischen Systemen so..
    Was dort in dieser Schule abgegangen ist,ist wieder die Politisierung des Islam und dem gehört der Kampf angesagt.
    Man versteckt das aber gerne unter dem Deckmäntelchen von Menschenwürde und Religionsfreiheit…
    Wohin das führt,zeigen uns Paris,Brüssel oder Köln.
    So wie es jetzt ist,kann und darf es nicht weitergehen und das muss dieser Frau auch mal klar gemacht werden,Religion gehört in den Unterricht und nicht in Workshops zur Volksverdummung…

  88. Und ob das deutsche Mädchen überhaupt noch in Deutschland leben wird, und nicht schon selbst ein Refugee ist, diese Frage müssen wir uns langsam stellen, wenn Merkel so weitermacht wie bisher.

    BRD:

    „Wir sind stolze Türken und Araber. Was wollt ihr Deutschen hier?“

    Typisches Buschkowsky-Interview. Er sagt wie immer viel richtiges, zieht aber wie immer die falschen Schlüsse, denn das Problem will er nicht erkennen, die Islam-Einwanderung die sofort gestoppt werden muss, und weitgehend zurückgefahren werden muss.

    http://www.infranken.de/ueberregional/Wir-sind-stolze-Tuerken-und-Araber-Was-wollt-ihr-Deutschen-hier;art55462,1008931

  89. #35 Bamboocha (25. Mrz 2016 16:01)

    GEBT EUCH DAS MAL!

    http://www.rp-online.de/nrw/panorama/gewalt-und-beleidigung-im-krankenhaus-der-weisse-kittel-schuetzt-laengst-nicht-mehr-aid-1.584050
    -.-.-.-.-

    Ich bin seit 4 Jahren raus aus dem Geschäft!
    Gottseidank!!
    Aber in den späten 80er-und 90er-Jahren hatten wir bereits ähnliche Probleme.
    Und auch damals schon durften wir das nicht laut aussprechen, denndiese Völker bekamen von unseren damaligen „Guties“ (doch, die gab’s da auch schon, denn Guties sind keine Erfindung der Gegenwart) nahezu immer recht und wir arbeitendes Personal den Maulkorb 🙁
    Auch damals wurden wir im Krankenhaus von den damaligen Asylanten in den blödsinnigsten Situationen schon „Nazi“ tituliert.
    Ich habe immer gesagt, die drei Worte, die die kennen, heißen: Asyl, Sozialamt und Nazi. Das hat damals gereicht und heute brauchen die auch nicht mehr!
    🙁 🙁 🙁

  90. 😛 Die alte Amnesty-Aktivistin Irmela Mensah-Schramm, geb. 1945…
    Frau oder Ex eines islamischen Negers?

    „Mensah ist einer der häufigsten Nachnamen im westafrikanischen Raum,

    insbesondere in Togo, Elfenbeinküste und Ghana (vergleichbar den deutschen Namen Müller, Meier, Schmidt). Er kommt in den Sprachen des Akan bzw. Twi vor und bedeutet so viel wie „der Dritte“. Aufgrund der Häufigkeit wird der Name oft als Doppelname geführt, um verschiedene Familien voneinander unterscheiden zu können (z. B. Nunoo-Mensah oder Tachie-Mensah).“ (Wikipedia)

    Die vorzeitig Gealterte kratzt, ihr unliebsame, Wahlplakate u. Aufkleber ab; übers Bild fahren, 2011:
    http://www.gettyimages.de/detail/nachrichtenfoto/year-old-anti-nazi-activist-irmela-mensah-schramm-nachrichtenfoto/136835983

    Die fanatische Grüne übersprüht sogar Parolen „gegen Islamismus“ – Menschenwürde für Mudschahiddin? Monatl. macht sie für ihre Zensurwahn 300 Euro locker: „Ein sagenhaftes Gefühl“ bewirken in ihr Abkratzen u. Sprühen – hüstel, hüstel! Video gut 4 Min. lang:
    http://www.kraftfuttermischwerk.de/blogg/ein-film-ueber-die-rentnerin-irmela-mensah-schramm-die-nazi-propaganda-entfernt-the-hate-destroyer/

    „Bei der Beseitigung von Aufklebern und Graffiti ließe sich manchmal die Beschädigung einer Glasscheibe oder eines Firmenschildes nicht umgehen, was sie aber in Kauf nehme, da für sie die Menschenwürde einen höheren Wert habe.“ (Wiki)

  91. @ #99 neuheide (25. Mrz 2016 16:49)

    Germanische Religion light, wie „moderater“ Islam oder offen das volle Programm???

    Germanische Vielgötterei mit massenweise Menschenopfer für Odin, Häuptlingsjustiz, Blutrache, Blutgeld, lebende Säuglinge in Löchern für Stützbalken verbuddeln, aus Eingeweiden orakeln, Met aus Hirnschalen saufen, Feindesschädel an die Holzhäuser nageln, Delinquenten oder Feinde auf Zäune spießen, im Mohr vierfach getöte Ehebrecher oder Götteropfer versenken, u. massenweise Vieh öffentlich schächten, zwecks Opfer für die dauerfordernden GötterInnen. Im Hausaltar getrocknete Pferdepenisse für allerlei Zaubertanz, dem verstorbenen Häuptling seinen überlebenden Lieblingshund, -pferd u. -frau ins Grab mitgeben…, toll!
    https://de.wikipedia.org/wiki/Nordgermanische_Religion#Opfer

  92. Dass es mit dem Sprach- und Denkvermögen des Nachwuchses nicht zum Besten bestellt ist, zeigt dieser Reim -Auch für den Islam einen Blumenstrauss, denn keiner muss aus Deutschland raus- wieder überdeutlich: demaskiert er besagte Religion doch UNGEWOLLT durch Verwendung des Adverbs »auch« als etwas vom Anderen zu Unterscheidendem … die in den letzten Jahren -in den Schulen- modern gewordene Denunziation des Lesens, Schreiben, Sprechens und Denkens als antiquierte Fähigkeiten -und- deren Ersetzung durch Medienkompetenz, Teamfähigkeit und Kommunikationsbereitschaft trägt nun »Früchte« … »In Summa: das Gymnasium versäumt bis jetzt das allererste und nächste Objekt, an dem die wahre Bildung beginnt, die Muttersprache:
    damit fehlt ihm der natürliche fruchtbare Boden für alle weiteren Bildungsbemühungen.«

    Friedrich Nietzsche (KSA 1)

  93. „Denn keiner muss aus Deutschland raus.“ heißt ja, dass islamische Terroristen auch hier bleiben können.

    Je nach dem: Entweder im Knast oder auf Bewährung oder einfach so.

  94. #13 Babieca (25. Mrz 2016 15:38)
    zitiert aus dem Wikipedia-Artikel über die Schreckschraube.

    Ich entnehme diesem Artikel, dass die Frau einen „Erich-Kästner-Preis“ bekommen hat. Da Erich Kästner einer meiner Lieblingsdichter ist, ärgert mich das ein wenig. Wie kann es sein, dass da jemand dessen Namen für so einen Quatsch benutzt? Kann einfach so jeder einen berühmten Namen benutzen, ohne weitere Legitimation? Gut, es gibt ja Mozartkugeln. Die BüSo oder die EAP (hihi, wer mag sich an die noch erinnnern?) berief sich ja immer auf Schiller. Könnte die NPD einen Kurt-Tucholsky-Preis vergeben, wenn sie denn wollte? Ich mein, ich hätte gelesen, dass die Grünen sich irgendwie mit den Erben von Heinrich Böll geeinigt hätten wegen der Namensrechte für die Stiftung. Oder muss einer dann schon so lange tot sein, dass er sich echt nicht mehr wehren kann? Weiß das jemand?

    Was die generelle Kritik an „den Lehrern“ angeht, wäre zu bedenken, dass diese Frau nicht in dem Sinne Lehrerin ist. Die wird anscheinend freiberuflich engagiert auf ihre alten Tage (ist ja schon 70, die Gute), um ihre intellektuell doch eher anspruchslosen Poesiealbumsworkshops durchzuführen.

  95. Auch ich bin gegen jede Form von Rassismus u. Ausgrenzung. Nationalsozialismus gehört für mich zum Widerlichsten, was die Menschheit je produziert hat.

    Wer den Koran liest, muss leider erkennen, dass dieser in auffallend vielen Punkten mit dem NS Denken deckungsgleich ist. Zwar sind die Feindbilder nicht die selben. Waren es bei den einen die Juden u. Slawen, so sind es bei den Muslimen Christen, Juden, Yesiden etc. u. alle andern Ungläubigen. Sie alle müssen schliesslich auf Anordnung des Propheten vernichtet werden, ausgerottet!

    Bilder, wie das mit den beiden liebenswerten Mädchen hat man übrigens schon früher gesehen. Bei Hitlers Paraden in Berlin u. Wien; bei 1. Mai Aufmärschen in Moskau u. Ost-Berlin.

    Der ganze koranische Hass gegen alles, was anders ist, gegen alle, die nicht das gleiche glauben, erinnert stark an Hitlers „Kampf“ und Rosenbergs „Mythos“.

    Die von Erwachsenen offensichtlich verführten Mädchen könnten genau so gut einen Nazi Strauss hochhalten. Sie würden sich damit für weitgehend deckungsgleiche Ideologien einsetzen. Nur gäbe es dann einen Aufschrei im gross-deutschen Blätterwald u. die Anstifter kämen vor Gericht.

  96. Na ist doch super!
    Indoktrination kann halt nicht früh genug beginnen- und der Nachwuchs an naiven Gutmenschen muss doch gesichert werden!

  97. Wenn man sich das Blumenbildchen mit zusammengekniffen, auf unscharf gestellten Augen anguckt, liest man da ganz deutlich

    ISLAM
    RAUS

    :))))

  98. #64 Eurabier;“Eigentlich müssten ja Chlorhühnchen die weissesten Eier legen.“

    #89 18_1968; Nö, Freimaurer.

  99. Diese Mensah-Schramme ist in Berlin während ihrer politischen Tätigkeit auf einem Bahnsteig rückwärts auf den Kopf gefallen: (Quelle Wikipedia);
    Dies erklärt vielleicht Einiges. Ihre Arbeit mit minderjährigen Schülern sollte man als Kindesmißbrauch ahnden.
    Ich hoffe, dass dieses Weib dafür vor Gericht gestellt wird und ihr Dachschaden nicht als mildernder Umstand gewertet wird.

  100. Nun denn, dann wollen wir auch einmal etwas versen. – auch außerhalb von ausgefeilten Bildungsstätten…

    Für mich der beste islamist, ist der, der schon im Himmel ist.
    Dort ist er glücklich und vergnügt,
    weil er über reichlich Jungfrau’n verfügt.
    Doch ein Problem, das könnt‘ es werden,
    sein ‚bestes Teil ist noch auf Erden,
    er denkt nach, …ganz angestrengt,
    mein ‚bestes Teil, ist abgesprengt…
    Mist, vorbei, – die Jungfrau’n sind weg,
    und sein Teil liegt zerfetzt im irdischen Dreck.

  101. Zum wievielten Male ist irgendwas jetzt „bunt statt braun“?

    Wen man solche Bericht liest, dann hofft man manchmal, dass das Ende recht bald kommen möge, damit wenigstens dieser Schwachsinn vorbei ist. Denn davon darf man wohl ausgehen: Wenn der Islam hier das Ruder übernommen hat, dann werden die Irmelas Meier-Doppelname nicht mehr viel zu Lachen haben in „Deutschelan“. Dann werden sie sich vielmehr in das hässliche Nazi-Deutschland mit CDU-Bürgermeistern, AfD-Wählern und Bürgern, die ihre Meinung sagen, zurückwünschen.

  102. Auf dem Zettel stand mal „Islam raus“. Das kann man ganz deutlich anhand der unterschiedlichen Schriftbilder lesen. Den Rest haben die Kinder dazu geschrieben, deshalb auch Strauß mit Doppel-s. Wenn mein Kind die Unterrichtszeit mit solchen Aktionen verbringen müsste, würde ich mich mit Sicherheit bei der Lehrerin beschweren. Gibt es da nicht eine Vorschrift, dass den Lehrern politische Einflussnahme untersagt wird?

  103. Vom den gleichen Märchen leben die linken Lügenmedien, appellieren an unser Mitgefühl und drücken dabei kräftig auf die Tränendrüse. Als ob ein Kind wüßte, welche Mord-Suren in Befehlsform im „ewiggültigen“ Koran stehen.

  104. Harhar, ich habe grad den Wikipedia-Artikel über Frau Irmela Mensah-Schramm gelesen. Die Dame ist ausgerechnet „Heil Pädagogin!“.

    🙂 🙂 🙂

  105. Sollen sie an dieser Schule tun, was sie nicht lassen können. Wenn die kleinen Mädchen dort früher oder später an irgend einem Bahnhof erst um ihr Handy und dann um ihren Körper gebeten werden, gibt sich das alles sofort.

  106. Frage an die linken Lehrer:
    Warum gibt es keine religiös motivierten Anschläge von Juden und Christen?

    und wo bitte liegen die blühenden islamischen Stadtbezirke oder Länder?

    welche Kulturleistungen haben Moslems in den letzten 100 Jahren erbracht?

  107. Reist alle bald aus Deutschland aus,
    zum Abschied gibt´s ´nen Blumenstrauß!!
    Und lasst ihr uns nicht bald in Ruh´,
    gibt´s einen Arschtritt noch dazu.

    Ihr ´´ bunten ´´ geht mir auf die Nüsse,

    Schöne Grüße

  108. @ #137 pean (25. Mrz 2016 18:50)
    „Diese Mensah-Schramme ist in Berlin während ihrer politischen Tätigkeit auf einem Bahnsteig rückwärts auf den Kopf gefallen: (Quelle Wikipedia);
    Dies erklärt vielleicht Einiges. Ihre Arbeit mit minderjährigen Schülern sollte man als Kindesmißbrauch ahnden.
    Ich hoffe, dass dieses Weib dafür vor Gericht gestellt wird und ihr Dachschaden nicht als mildernder Umstand gewertet wird.“

    _________________________
    Die Schrammel mit ihrem „programmatischen“ Doppelnamen hat tatsächlich gewaltig einen an der Waffel! Schätze mal, die ist nicht nur einmal auf den Kopf gefallen… Dazu kommt jetzt noch Demenz bzw. Altersstarrsinn!
    Vielleicht könnte sie ihre gutmenschlichen Menschenrechtsaktivitäten in die Türkei oder nach Saudi-Arabien verlagern, statt sich anseren Kindern zu vergreifen!?

    Bedenklich ist außerdem, dass derlei Narretei heute als „Politik“ und „Erziehung zu Mündigkeit“ durchgeht!

  109. PS: Pope Francis kissed Muslim so-called refugees’ feet only days after Muslim terrorists denoted suicide bombs in Brussels, killing 34 and wounded hundreds more, along with Catholic, Hindu and Orthodox individuals.

  110. Wieder mal so eine Gehirnwaschhölle für Kinder: Typische deutsche Schule! Staatlicher Kindesmissbrauch!

  111. Es ist einfach erbärmlich, daß selbsternannte Weltenretter 70 Jahre nach dem Untergang des nazionalen Sozialismus heute wirklich den Mut haben, öffentlich „gegen Nazis“ zu sein.
    Nicht gegen den Kommunismus, mit weltweit rund 270 Millionen Opfern, nicht gegen den Islam, der seit 1400 Jahren in zahlreichen Kriegen, Attentaten und Terrorakten die Weltherrschaft anstrebt, nicht gegen den internazionalen Sozialismus, der sogar die EU bis zur Geisteskrankheit der führenden Politiker infiziert hat, nicht gegen die zerstörerischen Aktivitäten des transatlantischen Imperialismus…
    Nein, sie kämpfen mutig und verbissen gegen Hitler und Co. die seit 70 Jahren tot sind.
    So werden und wurden Generationen von Deutschen zu selbsthassenden, identitätslosen, gehirngewaschenen und linksideologisch manipulierten Idioten herangezogen.
    In JEDEM anderen Land der Erde ist nationale Identität ein wichtiges, Gemeinschaft und Zusammenhalt stiftendes Gut.
    Nur Deutschsein wurde von heimatlosen, grünsozialistisch versifften Verrätern zu einem Gesinnungsverbrechen erklärt.
    Es ist höchste Zeit, diesen Unsinn aufzuräumen…

  112. Diese Menschen sind wie ein Kleinkind, welches vor einem riesigen Monster steht, die Augen schließt und sich wünscht, dass es nur ein Schmuseteddy sei.
    Doch irgendwann werden sie gefressen werden.

  113. Unfassbar…
    Diese dämlichen Gören würden sogar Zombies füttern.

    Abwarten: Lernen durch Schmerz.

    Irgendwann werden die beiden sagen: PI-Leser hatten Recht 🙂

  114. Es ist eine Schande, dass ideologisch verblendete Buntromantiker wie diese Mensah-Schramm unsere Kinder mit ihrer Ideologie agitieren dürfen.
    Zumal sich die Schüler ihrer Agitation aufgrund der Schulpflicht nicht einfach entziehen dürfen und Gegenstimmen mit schlechten Zensuren geahndet werden können.

  115. #151 Moccasin (25. Mrz 2016 19:52)

    Hier sind klar die Eltern gefordert, diesen Leerkörpern ihre Grenzen aufzuzeigen.
    -.-.-.-.-

    Oh, ich fürchte, die Mehrzahl derer ist nicht weniger hohl!
    🙁

  116. Im heutigen Deutschland ist das nicht so einfach, da bekommen Eltern auch mal schnell ihre Kinder weggenommen.

  117. @ #156 spree-athener (25. Mrz 2016 20:18)

    Es ist dabei zu beachten, daß die Rentnerin Mensah-Schramm, geb. 1945, gar keine Lehrerin ist u. auch nie war, sondern Heilerzieherin für Geistig Behinderte, Amnesty-Aktivistin u. Grüne!

    LehrerInnen müssen also diese linksfanatische Mensah-Schramm zum Unterricht hinzugezogen haben, gewiß mit dem Segen des SchuldirektorsIn.

  118. ich bin jetzt mal ganz dicht an das Bild ran gegangen um zu lesen , dann von Pi den Beitrag dazu
    und ein Paar Kommentare gelesen, einfach wahllos raus gegriffen , entschuldigt bitte aber das kranke auf dem Bild kann ich nicht verstehen oder kommentieren . Was hat man mit denen gemacht ?

  119. ach jetzt lese ich das erst richtig :

    Das Goethe-Gymnasium Karlsruhe stellt seinen Bildungsauftrag vor:


    das ist BILDUNG , oder gar KUNST , das sind die neuen ELITEN aha !

  120. Solche „Lehrer“ gehören sofort aus dem Dienst entfernt.

    Im Moment haben wir so etwa einen Bombenanschlag pro Woche. Unser völlig von der erfolgreichen Staatspropaganda verblendetes Volk schafft es mit Sicherheit noch auf ein Attentat pro Tag.

    Man könnte auch sagen: Unsere tägliche Islambombe gib uns heute. Zumindest wird es in der Zukunft nicht langweilig.

    Merkel hat ihren ersten Vernichtunsschritt am deutschen Volk durch die Flutung mit 2 Millionen 2015 durchgezogen.

    Schritt 2 war jetzt der völlig wahnsinnige Deal mit dem Terroristen Erdogan, der die Eroberung des Westens blutig auf seinen Fahnen stehen hat.

    Unseren Gutmenschlein, vor allem den vielen wahnsinnigen deutschen Frauen, steht eine bombige Zukunft bevor – das ist jetzt schon sicher. Die haben bis jetzt noch nicht bemerkt, mit was für Kehlenaufschlitzern sie es zu tun haben.

  121. @ #130 nickes (25. Mrz 2016 18:00)

    #13 Babieca (25. Mrz 2016 15:38)
    zitiert aus dem Wikipedia-Artikel über die Schreckschraube.
    Ich entnehme diesem Artikel, dass die Frau einen „Erich-Kästner-Preis“ bekommen hat. Da Erich Kästner einer meiner Lieblingsdichter ist, ärgert mich das ein wenig. Wie kann es sein, dass da jemand dessen Namen für so einen Quatsch benutzt? Kann einfach so jeder einen berühmten Namen benutzen, ohne weitere Legitimation? Gut, es gibt ja Mozartkugeln. Die BüSo oder die EAP (hihi, wer mag sich an die noch erinnnern?) berief sich ja immer auf Schiller. Könnte die NPD einen Kurt-Tucholsky-Preis vergeben, wenn sie denn wollte?

    Ja, vom Namensmissbrauch zu missbrauchten Kindern!
    Nachdem MuselmanInnen jetzt in Belgien auf Gedenkveranstaltungen mit Fahnen der Türkei, Marokkos, Tunesiens, „Palästinas“ und Kurdistans die belgische Trikolore überdecken und die Flagge Israels abräumen, könnten wir darauf warten, wann die NPD einen „Kurt-Tucholsky-Preis“ verleiht – oder erhält.
    Aber nein, dagegen steht das organisierte Gutmenschentum, das dafür aber dem islamischen Faschismus ganz tief hinten reinkriecht.
    Schon möchte ein Islam-Agent wie Aiman Mazyek die (gedankliche?) „Konnotation“ von Islam und Terror nach Art eines „Wahrheits-„Ministeriums aus „1984“ verbieten, und wird sicherlich seine entsprechenden politisch korrekten Afterkriecher finden (wenn sie nicht zu tief gekrochen sind)…

    Dass eine schwergestörte Gestalt wie obige Doppelnamen-Schrammel als „gute“, besser: „böhse Tante“ auf unschuldige Kinder losgelassen wird, ist ebenso tragisch, wie deren „Fall“, zumal die ja auch schon auf den Kopf gefallen ist…
    Aber fast jeder Schwachsinn gilt inzwischen als „politisch“ und „pädagogisch wertvoll“ hierzulande, wenn er nur zersetzend genug ist, so wie „Fack ju Goethe“. So gesehen ist es nur eine Frage der Zeit, bis das „Goethe-Gymnasiums Karlsruhe“ zur „Elyas-M`Barek-Gesamtschule“ wird. Unter dem KBW-Silberrücken Kretschmann als Ministerpräsident des Landes Ba-Wü keine Sci-Fi mehr…

  122. Was ist das denn für n Nazipappschild , Mädels.
    Voll das “Schutzstaffel-S“ im Islam und das erste S im Strauss ebenfalls.
    Das wurde aber durch nachträgliche Verrundung korrigiert.

    Also, Frau Mensah, mal besser aufpassen,bitte,ja!

    Das geht ja ganich.

  123. „Keiner muss aus Deutschland raus“
    solche Aussagen werden den Schülern beigebracht und noch als positiv dargestellt- wenn dies wirklich wahr ist und bleibt, kann Deutschland nur als Kloake der Welt ändern- denn kommen werden nur die, die wo anders nicht klar kommen.

  124. „Politaktivistin“, was ist denn das?
    In der DDR wäre sie sicher ein guter, strammer Parteisekretär gewesen und hätte auch darauf geachtet, dass alle Schüler auf richtigen Linie sind.
    Bei diesem „Workshop“ hat sich sicher niemand getraut die „falsche“ eigene Meinung zu offenbaren. Der Abiturabschluss steht auf dem Spiel.
    Genau wie damals in der DDR. Bist du nicht brav darfst du nicht studieren.

  125. #11 FanvonMichaelStürzenberger

    Diese verblödeten „Lehrer“ gehören nach dem Umsturz alle vor ein ordentliches Gericht.
    Vorwurf: Volksverhetzung – Angestrebte Verblödung unserer Kinder.
    Strafe: Ausweisung für den Rest ihres Lebens in ein buntes Land unserer Wahl.
    Bedingung: es muss ISLAMISCH sein.

    Aus dem deutschen Schuldienst müssen sie auf jeden Fall entfernt werden.

    Aber sie können gern ihre pädagogischen Fähigkeiten in einem islamischen Land unter Beweis stellen.

  126. Nach den Wahlerfolgen der AfD ist mit einer weiteren Intensivierung derartiger Indoktrination zu rechnen.

    Ich kann allen Eltern nur raten, genau hinzuschauen, und auf die Barrikaden zu gehen, wenn sowas an den Schulen eurer Kinder gemacht wird.

  127. dieses rot-grüne 68er Lehrerpack in der 2. u. 3.Generation hetzt unseren Nachwuchs auf.

    „Der Marsch durch die Institutionen“.

  128. mal schaun wenn die mädels da mal sparen müssen

    also billige schmicke und klamotten und ein händy für 5 euro

  129. Nach der Heirat mit einem „friedfertigen“ aber korangläubigen Moslem wird es nicht lange dauern bis sich dieser mit einem Veilchen oder mit einer weit grösseren moslemischen „Blüte“ bedanken wird.
    Dank unseres Lynchjustizministers hat dieser Korangläubige dann die Möglichkeit diesen korangetreuen Auswuchs mit einer Beleidigung oÄ durch seine Frau zu begründen.
    Aber dies wird nur währen einer Übergangsfrist bis zur endgültigen Einführung eines „moslemischen Gottesstaates“ erforderlich sein.

  130. Diesen Sommer wird die bittere Realität die Blümchenbilder-Malenden einholen.
    Das wird schlimm. 🙁

  131. #20 Integrationsmärchen (25. Mrz 2016 15:46)

    Ihr armen dummen Mädchen.
    Bei Euch hat die Propaganda ja ganze Arbeit geleistet.

    ——–
    Diese Mädchen sind nicht arm , sondern nur strohdumm . Mal sehen was sie nach der nächsten Freibadsaison denken ?

  132. Woher sollen diese armen Seelen ihr Wissen auch haben, offensichtlich in Muselhaushalten geboren, von deutschen Leehrer indoktriniert …

    Deren Kopftuch ist schon gehäkelt. Noch sieht die linke Maus ganz süß aus- Uhaaaa.
    Ach ja und blond sind sie ja auch nicht, also ab ins Freibad…

    Pack den Badenslip schön ein und dann ab nach Wannsee…. Hahahaha

    Was die Saison noch bietet, ich lach mich jetzt schon tot…. Warum, warum, oh, einEinzelfalll… Die harte Latte aus versehen eingerastet….

    Oh Mann, da geht noch was.

    Aber nun haben es dann die letzten Blödis kapiert, dass der ISLAM zur BRD gehört, niemals zu DEUTSCHLAND !!!!!!!!!!!!!!

  133. Ach jetzt versteh ich das erst. Die haben die “Hassbotschaft“ Islam raus
    umgewandelt in diese Liebesbotschaft.

    Nee….toll. Ehrlich.

    Aus den zwei Mädels wird sicher mal was.

    Ich hab s wohl nicht verstanden, weil die sog Hassbotschaft in meinen Augen die Liebesbotschaft bereits war.
    Abänderung wäre nicht nötig gewesen.

    Kommt eben immer drauf an, Frau Mensah, wen man liebt, nicht, Frau Mensah?

Comments are closed.