AfD-Stuttgart, Eberhard Brett, 6.3.16,1 - KopieErst gestern haben wir über den feigen Anschlag von Linksextremisten gegen den jüdischen Stuttgarter AfD-Landtagskandidaten Alexander Beresowski berichtet. Jetzt wurde der nächste AfD-Landtagskandidat aus Stuttgart ins Visier der genommen, der Rechtsanwalt Eberhard Brett. Von Sonntag auf Montag machten die linksradikalen Täter einen weiteren ihrer im Vorfeld angekündigten „Hausbesuche“.

Der wird mit Sicherheit auch nicht der letzte gewesen sein, glaubt man den Drohungen der Antifa, demnach alle Stuttgarter Kandidaten mit einem „Besuch“ zu rechnen haben. Auch ist diese sich jetzt abzeichnende Terrorserie gegen die Abgeordneten der AfD in Stuttgart leider nichts wirklich Neues. PI berichtete bereits in der Vergangenheit von zahlreichen Übergriffen dieser Art aus Stuttgart.

So wurde dieses Mal die gesamte Eingangstüre des Privathauses von Eberhard Brett mit Bauschaum versiegelt.

Ebenfalls mit Bauschaum wurde die Klingelanlage des Hauses zerstört. Im Außenbereich wurden die Wände großflächig mit Beleidigungen „Fuck AfD“, Verunglimpfungen und Drohungen „Rechte Hetzer angreifen“ verunstaltet.

Das Schild zur Anwaltskanzlei wurde teils mit roter Farbe verschmiert und mit diffamierenden Parolen und Unterstellungen zugeklebt.

AfD-Stuttgart, Eberhard Brett, 6.3.16,3

Lügenpresse spottet über „Opferrolle“ der AfD

Hätten sie besser geschwiegen, statt mit Häme zwischen den Zeilen schon fast genüßlich über die Anschläge gegen Beresowski und Brett herzuziehen, so der Eindruck beim Lesen der Stuttgarter Nachrichten zu den jüngsten Anschlägen gegen die beiden AfD-Politiker:

Für die AfD war das eine Gelegenheit, sich noch einmal als Opfer von Anfeindungen, Attacken und Ausgrenzung darzustellen.

Also alles nur halb so schlimm? Auch die Angriffe gegen Wahlkämpfer der AfD, die in Stuttgart immer wieder von der Antifa an den Infoständen angegriffen werden und die Zerstörung von mittlerweile über 80 Prozent der Wahlplakate werden in besagtem Presseartikel relativiert. Man bemüht irgendwelche Unstimmigkeiten im Stadtrat und brennende Asylunterkünfte, um sie der AfD in die Schuhe zu schieben und im Kopf der Leser vor allem eines zu erreichen: Die AfD darf kein Opfer sein – niemals!

Kampf gegen Links

Angesichts der in der jüngsten Vergangenheit vorgekommenen körperlichen Attacken gegen AfD-Mitglieder und der aktuellen Anschläge im privaten Bereich gegen Vertreter einer demokratischen Partei ist eine Kursänderung im Kampf gegen politische Extreme angesagt. Es ist an der Zeit ein Programm aufzulegen, das den Namen „Kampf gegen Links!“ trägt. Mit dem zu erwartenden Einzug der AfD in den baden-württembergischen Landtag besteht die Hoffnung, dass auch in diesem Bereich ein Kurswechsel möglich wird. Notwendig ist er, soll der politische Diskurs auch in Zukunft wieder angstfrei möglich sein.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

130 KOMMENTARE

  1. Wenn es nicht zu solchen Untaten kommen würde, wäre verwunderlich in einem Land, das von einem Mitglied des Kommunistischen Bundes Westdeutschlands regiert wird, Kretschmann.
    Wenn das breite Bündnis, nicht mehr anders weiß, als sich über ihre Straßengang, der AntiFa, wirksam zu entäußern, dann haben die Blockparteien fertig, aber auch richtig fertig.
    Es sind letztlich Aktionen, die den unentschlossenen, zögernden Wähler, der Bedenken hat, bei der AfD sein Kreuzchen zu machen, dazu bringen, dass diese Hemmschwelle verschwindet.
    Diese offenbaren die antidemokratische Haltung der Merkel Clique quer durch die Parteien.

  2. Wenn der Zweck die Mittel heiligt:
    NPD/VS mit Zweitstimmenkampagne für AFD

    „Das jetzt eine völlig absurde und sinnfreie „Zweitstimmenkampagne“ der NPD groß in etlichen Medien auftaucht, hat nur einen einzigen Grund:

    http://www.tagesschau.de/inland/npd-wirbt-um-afd-leihstimmen-101.html

    https://www.facebook.com/afd.hamburg/photos/a.602691579741039.1073741828.585678844775646/1239775739365950/?type=3&theater

    Deutschland ist vllt noch etwas träge,
    aber nicht mehr so leichtgläubig wie gewünscht

  3. Ich kann dazu nur sagen, das einzige was die AfD aufhalten kann ist die physische Vernichtung. Aber das sage ich ja schon lange. Mein Problem ist übrigens, dass ich zur Miete wohne.
    Wenn ich also öffentlich bekannt wäre, weiß ich nicht ob man mir die Wohnung kündigen könnte. Und das geht nicht. Denn ich kann die 125 qm nirgendwo anders mehr aufbauen und auch nicht bezahlen; denn das würde sich verdoppeln. Aber ich bin ja ohnehin so klartextig, dass ich allenfalls im Hintergrund wirken kann. Und so bekomme ich wenigstens keine Morddrohungen.

  4. Ich finde es erstaunlich das diese Linke Faschisten dies in Internet vorab ankündigen und die Polizei dies dennoch nicht verhindern kann oder besser gesagt will. Wo ist denn da der Verfassungsschutz? Wo sind denn da die V Leute in der Linken Szene? Ach ja ich vergaß das von den Linken keine Gefahr ausgeht sondern nur von den Rechten. Das nichts tun der Staatsorgane gegen die Linken Faschisten hat wohl ehr verordnetet Praxis von ganz oben. Links Faschisten= Die guten Menschen. Rechts= Die bekämpft werden müssen mit allen Mitteln.

  5. Mir ist es auch ein Rätsel, warum die Betroffenen keinen Polizeischutz beantragen können. Denn es ist ja offen angekündigt und es passiert ja dann auch.

  6. Die Hasspropaganda gegen die AfD,die ja angeblich für alles Elend in diesem Land verantwortlich ist, zeigt ihre Wirkung.

  7. „Für die AfD war das eine Gelegenheit, sich noch einmal als Opfer von Anfeindungen, Attacken und Ausgrenzung darzustellen.“

    offen zur schau gestellte häme/eigenmeinung
    kommt bei keinem leser wirklich gut an,
    denn der erwartet neutrale berichterstattung
    fuer sein teures zeitungsgeld.

    ebenso all die diffamierungen und lügen von
    „rechtspop. afd …will f-linge abschiessen“
    über „npd-nahestehend“ und „ausländerfeinde“
    bis „ein-themenpartei, krude nationalistisch“

    die zeiten des pressehörigen tagesschauguckers
    sind durch bürgermedien und selbstinformation
    schlicht vorbei, selbst 60+ bürger glauben
    nicht mehr alles, was ihnen serviert wird.

    der SN-„bericht“ beweist dem einfachen Leser erneut das Presseziel der manipulation,
    wird wieder ein Knieschuss werden und so die beste Wahlkampfhilfe für progressive Kräfte.

    Die Zeiten des Stürmer-Presse ist vorbei.

  8. Auch Siggi Gabriel hetzt gegen AfD. Die Bürger nimmt er in die „demokratische Pflicht“. Bloss nicht die AfD wählen, heisst sein Tenor.Das Land wird sich sonst,so Siggi, zum Schlechteren verändern.

    Der hat die Hosen voll, sage ich euch.

  9. Der AFD KV Stuttgart erkennt richtig …**

    „wertet diesen Angriff auch als antisemitische Schmähung und Bedrohung unseres Landtagskandidaten. …Hier offenbaren die Linksextremen ihre antisemitische Haltung. “

    wir erinnern uns an „SHIP TO GAZA“ Affaire,
    die von deutschen linken und islamisten mit geld und personal unterstützt wurde

    „Eines Tages wird man sich fragen, wann das eigentlich angefangen hat, dieses Bündnis von Linken und Islamisten, von Linken und Jihadisten. “
    http://www.hagalil.com/2010/08/querfront/

    **…dass die autonomen meinungsfeinde
    nur rotlackierte braune Faschisten sind.
    Mein Lehrmeister hätte ein Rezept dagegen
    „Leichte Schläge auf den Hinterkopf
    erhöhen bisweilen das Denkvermögen ungemein „

  10. @ #12 Aussteiger (08. Mrz 2016 05:20)
    „Der hat die Hosen voll, sage ich euch.“

    so wie er aussieht, bis zum Hemdkragen –
    waehrend die AFD KV im Norden für Samstag
    gut geschützte Wahlparties planen !

    Watt dem een siin Uul,
    is den annern siin Nachigall !

  11. Wer die Altparteien ohne Alternativen und moderne Ideen wählt, spaltet unsere Gesellschaft!

    Darum wählt man die AfD, die unserer Gesellschaft Alternativen bietet und einen politischen zukünftigen Neuanfang und daraus resultierend geschieht dies für eine bessere Zukunft unseres Landes.

    Mit mehr Bürgerrechten, wie Volksabstimmungen, Bürgerbefragungen und verantwortliche Mitbeteiligungen an politischen Entscheidungen, was die Altparteien ja fürchten, da sie die Bevölkerung für zu dumm halten und Panik haben, dass ihre Pfründe, die sich sie unrechtmäßiger Weise angeeignet haben, dann verschwinden.

    Machen wir entgültig Schluss mit der moralisch verwerflichen und geistig dekadenten Politikerkaste und deren Medien, (genannt Lügenpresse) in Deutschland, die unser Land ruinieren wollen und zum Alptraum wird.

    Die AfD setzt sich dafür ein, dass Deutsche Staatsbürger wieder Stolz sein können auf ihr Land und sich nicht vor Selbstvorwürfen peinigen müssen, wie es die geistig verwirrten Altparteien immer wollen.

    Deutschland ist ein erfolgreiches und hervorragendes Land, mit der Kultur und Werte dieses Landes, mit ihren tüchtigen Firmen und Mitarbeiter, worauf die Menschen Stolz sein können und sich nicht dafür zu schämen brauchen. Schämen muss man sich, vor den Jetzigen Politiker.

    Wer wie nachweisbar die Unfähigkeit der Altparteíen wählt, entscheidet sich für Rückschritt, Stillstand und für Zerstörung unserer Kultur und Werte und für den Austausch unserer Bevölkerung.

    Durch die Flutung von sogenannten Flüchtlingen, die unser Land durch ihre Invasion destabilisieren wollen, geschieht dies mit Unterstützung unserer Politdekadenz.
    Das nennt man dann, moderne Kriegsführung der Politik, gegen sein eigenes Land. Flüchtlinge als Waffe zu benutzen!

    Die verkrusteten Altparteien sind sich einig darin, dass sie aus Deutschland ein anderes Land machen wollen.

    Schaltet endlich euer Gehirn ein, öffnet die Augen und Ohren, seht was in eurer Umgebung tagtäglich abartiges geschieht durch sogenannte Flüchtlinge und Migranten und deren Unterstützer, die unser Land in ein Chaos stürzen wollen. Entscheidet euch für eine bessere Zukunft für Deutschland und deren Einwohner und wählt den Wahnsinn der in unserem Land geschieht endlich ab.

    WÄHLT AfD!
    Gott schütze unser Vaterland!

    Schickt Merkel und Konsorten in die Wüste, zu ihren Islamischen Freunden..

  12. Wir brauchen bei der AfD ein Sicherheitskonzept und eigenen Abschirmdienst, der unser Personal und unsere Veranstaltungen sichert. Geld sollte dafür langsam genug vorhanden sein und geeignetes Personal stellt der Markt bereit. Den Rest überlasse ich der Fantasie der geneigten PI-Leserschaft.

  13. Korrektur zu #15 LEUKOZYT
    „waehrend die AFD KV im Norden für Samstag
    gut geschützte Wahlparties planen !“

    es muss natuerlich Sonntag ab 2000 heissen,
    aber ich bin eh auf einer Nordseeinsel,
    kann also nicht mit anstossen.

  14. Der Gabriel hat die Hosen nicht voll. Durch die Landtagswahlen passiert doch nichts. Das sind nur Füllworte die der absondert. Was anderes kann er nicht sagen, aber etwas muß er ja sagen.

  15. Kretschmann hat gleich 2011 mit der Indoktrination losgelegt, und nicht gewartet, bis der „Bildungsplan“ offiziell in Kraft ist.

    Merkel muß weg allein genügt nicht. Wir müssen uns auch um die geistigen Brandstifter in den Schulen kümmern.

  16. Sollen sie doch hetzen und bellen und trommeln und…… .Die AfD werden die so nicht aufhalten. Denen fehlen einfach die sachlichen Argumente.

  17. Diesem Anachronismus des letzten Jahrhunderts, dem Sozialismus, scheint die Angst im Nacken zu sitzen, die vor der Bedeutungslosigkeit!

    Ihre „Denker“ sind grösstenteils ausgestorben, oder haben durch „Nachdenken“ die Seite gewechselt…

    übriggeblieben sind Doktrinen-Drescher, deren soziale Fähigkeiten ausschliesslich auf parasitärem Lebensstandart basiert und mit Lebensgrundlagen, die durch Mama und Papa, danach das Sozialamt, ihren Höhepunkt erreichen.

    Mann sollte ihnen nicht zu viel Aufmerksamkeit schenken, sonder ein paar Male kräftig auf die naiven Mäuler watschen!

  18. Die Rechtpopulisten sitzen in Berlin in der Regierung und Opposition und ihre Linken dreckigen Ameisen, díe ihre Schmutzarbeit verrichten.

    Da den Altparteien Panik befällt anhand der Jetzigen Situation, meint man alle Schmutzigen Register ziehen zu müssen, um die AfD nach außen hin so zu verunglimpfen und darstellen, was sie garnicht ist.

    „DIE AfD ist k e i n e Rechtsradikale Partei!
    Es wird auch durch dauerndes wiederholen nicht richtig.

    Wer sich Rechtsradikal verhällt, sind die Altparteien, ( siehe Rechtsbrüche von Merkel).

    Schlechte Verlierer ist dieses Politische Pack auch noch!

    Das war erst der Anfang: es wird noch besser kommen.

    GARANTIERT!

    MERRKEL UND IHRE LAKAIEN MÜSSEN AUS IHRER POLITISCHEN VERANTWORTUNG ABGEWÄHLT WERDEN UND ZWAR SEHR SCHNELL.

  19. Ej, Stegner, wusstest du schon, Marx ist gestorben und Gabriel bekommt hinterher einen dicken Wirtschaftsjob… und du… hier meinen Mittelfinger!

  20. Die Lumpen haben alle Angst davor, dass es in den ganzen Systemparteien zu brodeln beginnt, wenn Minister ihre Pöstchen verlieren könnten… das baut dann Druck zur Parteiführung auf.

  21. Die Gehirnwäsche der MSM funktioniert voll. Meine Schwiegermutter ist 81, lebt in Stuttgart und kann somit am Sonntag wählen. Wir haben uns bei einem Besuch am Wochenende unterhalten und ich habe klar gesagt,dass ich AfD wählen würde. Darauf Schwiegermutter: Das sind doch die Nazis, bist Du verrückt, ich hab den Hitler einmal erlebt-nie mehr so was, usw., usw. Wir haben uns dann in aller Ruhe über das Thema unterhalten und ich denke, ich konnte ihr klarmachen, welch perfide Manipulation und Diffamierung hier durch die Altparteien und den Medien stattfindet. Vielleicht gibts jetzt am Sonntag eine Stimme mehr für die AfD….

  22. Ich hoffe, daß die AfD in BaWü und auch in Stuttgart (Stuttgart I und II) ein ordentliches zweistelliges Ergebnis einfährt. Gerade wegen des Terrors der von SDP und Grünen gezüchteten, unterstützten und von der Leine gelassenen Straßenschlägerbanden. Und dann wegen des gestern beschlossenen endgültigen Untergangs Deutschland. Stichwort Türkengipfel.

    Die haben noch die ganze Nacht verhandelt und jetzt steht fest:

    1. Die Türkei nimmt die Massen der in Griechenland hockenden Invasionsheere zurück. ABER nur, um sie anschließend per Flieger in die EU (= Deutschland) auszufliegen. Wörtlich heute morgen:

    „Alle in der Türkei lebenden Syrer werden mit dem Flugzeug in die EU umgesiedelt“

    Das sind also mindestens 2,5 Millionen. Außerdem weitere Millionen aus Afghanistan, Pakistan, Irak, die ebenfalls alles „Syrer“ sind.

    2. Die Türkei bekommt ihre Visafreiheit = Weitere 40 Millionen Moslems werden Deutschland/EU stürmen. Alle Islamterroristen dieser Erde werden auf einmal türkische Pässe haben. Ganz Anatolien wird nach Deutschland übersiedeln.

    3. Die Türkei bekommt – weil die EU/Deutschland ihre alle Millionen Abschaummassen abnimmt – 6 Milliarden Euro.

    4. Die Raute des Grauens hat zu den Massen aus Idomeni in Verbindung mit dem Ausfliegen ALLER syrischer „Flüchtlinge“ aus der Türkei wörtlich gesagt:

    „Alle, die sich jetzt illegal in Idomeni aufhalten, werden in die Türkei zurückkehren müssen. Dort werden sie sich in die Schlange (der Auszufliegenden, ed.) ganz hinten einreihen müssen.“

    Ich bin gerade so geladen, wütend, verzweifelt, rasend, wie ich es noch nie erlebt habe. Und das will was heißen.

  23. Was da die Antifa oder wer es auch immer war, gemacht hat ist eine Sauerei und müßte von allen Parteien verurteilt werden. Ihr Schweigen ist beängstigend. Den Herrn Brett kenne ich persönlich sehr gut. Leider ist dieser Typ bei der AfD. Charakter ist für diesen Menschen ein Fremdwort.Ich wünsche mir er verschwindet aus dieser Partei.

  24. Herr Kretschmann wo bleibt Ihr Aufschrei? Wo bleibt mal eine Erklärung zu Claudia Roths Meinung – Nie wieder Deutschland? Ich denke die Stuttgarter haben alle keinen Durchblick, wie kann man so einem Ministerpräsidenten huldigen und wählen? Ich hoffe ich kann den Tag noch erleben, wenn Prof. Dr. Meuthen Ministerpräsident in Baden Württemberg wird.
    Am 13.3. AFD wählen ist erste Bürgerpflicht.

  25. Die Gehirnwäsche der MSM funktioniert voll. Meine Schwiegermutter ist 81, lebt in Stuttgart und kann somit am Sonntag wählen. Wir haben uns bei einem Besuch am Wochenende unterhalten und ich habe klar gesagt,dass ich AfD wählen würde. Darauf Schwiegermutter: Das sind doch die Nazis, bist Du verrückt, ich hab den Hitler einmal erlebt-nie mehr so was, usw., usw.
    ——————-

    Es ist ein Riesenproblem, dass viel Ältere sich eben nur über die normalen Medien informieren können und deshalb die AFD mit den Nazis gleichsetzen. In dieser Altersgruppe hätte die AFD noch ein Riesenpotential.

  26. Spätestens jetzt müßten alle Baden-Württemberger, die bisher als Nichtwähler auf dem Sofa sitzen geblieben sind, ihren Hintern hoch bekommen und zur Wahl gehen!!!

    Gestern waren 121 366 Besucher bei PI.

  27. Diese feigen,verzogenen Antifantenwixxa verstehen nur eine Sprache: Die eigene! Leider heisst diese: Gewalt und Niedertracht…
    Wieso fackelt man die (meist geklauten & besetzten)Treffpunkte nicht konsequent ab!?Aber bitte MIT Besatz! Wenn doch (angeblich) so viele rechte ,gewaltbereite Extremisten unterwegs sind (hüstel), finde ich das sehr verdächtig. Bestätigt nur meinen Verdacht, daß das linke Pack selber überall zündelt und fremdes Eigentum beschmiert und zerstört. WANN greift die Polizei ein? WIE lange noch wollen die sich verprügeln und abstechen lassen? Lager bauen für diese miesen Zecken und wech mit die Drech…(1 Antifant auf mind.3 Moslems pro Zelle) Wenn man diesen Verbrechern 1:1 alles heimzahlt, heulen die auf wie Babys.Das geht denen nicht in die Birne, daß der Spiess auch umgedreht werden kann!
    Hab euch alle lieb 😉

  28. OT

    Das steht da, wo früher mal Kommentare bei der WeLT stehen „durften“.

    Leserkommentare . . . . . Kommentare

    Im Sinne unseres Qualitätsanspruches haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion bis auf Weiteres portalweit einzuschränken. Für ausgewählte Artikel wird die Redaktion wochentags die Kommentarfunktion zeitweise öffnen und moderieren.

    Hervorhebung von mir!

    Die Qualität der WeLT Artikel ist mit Sicherheit nicht gestiegen, sondern befindet sich mit Sicherheit im freien Fall, besonders was die Berichterstattung über die AfD, Legida,Pegida usw. betrifft.

    Früher fand ich mal 1 oder 2 Punkte im jeweiligen Artikel, den man mit einem Kommentar hätte richtigstellen können, aber heute, wo jeder WeLT Schreiberling weiss, dass keine Kommentare mehr möglich sind, sind besagte Schreiberlinge wie Bluthunde von der Leine losgelassen.

    Könnte man nicht einen speziellen Strang für Komentare auf PI einrichten, in dem entsprechende Artikel kommentiert werden können?

  29. Ich vermisse erneut den Aufschrei in den Medien. Im Fall politisch motivierter Straftaten hätte der Staatsschutz zu ermitteln.

    Herr Bartsch (Die Linke) hatte ja gerade vor wenigen Tagen die Antifa „hoffähig“ gemacht, in dem er sie in einem „Bündnis gegen rechts“ mit Gewerkschaften und Kirchen in einem Atemzug nannte.

    Gewalt ist zum alltäglichen Mittel der Auseinandersetzung geworden. Dabei toleriert man die Gewalt von pseudolinken und verteufelt die Gewalt von rechts.

    Das muss endlich beendet werden. Auch jeder Beamte, der sich in die Spiele von Politik und Medien einbeziehen lässt, sollte die Konsequenzen seines Handelns endlich arbeits- und strafrechtlich zu spüren bekommen.

  30. Über die ganzen faschistischen Antifa-Verbrechen gegen die AfD in Stuttgart schweben die Schutzheiligen der Grünen(Kretschmann, Fritz Kuhn), Roten(Nils Schmid u. türkische Busengattin Tülay u. die von ihm installierte Türkenpolitikerin, die alevitische Kurdin Bilkay Öney) und Hofpostillen, wie Stuttgarter Zeitung.

  31. Dazu paßt ja diese Hetzkampagne der Campact-Gruppe. Diese Mail hat ein ex-Kollege erhalten und an mich weitergeschickt, weil er mir beweisen will, wie böse die AFD doch ist. Ja-nee, is klar!

    Campact
    Gesendet: 7. März 2016 17:36:27 MEZ
    An: xxxxxx@freenet.de
    Betreff: 10 Dinge, die Sie über die AfD wissen sollten

    Lieber Xxxxx Xxxxxx,

    kürzlich haben wir Sie und alle anderen Campact-Aktiven gefragt, ob wir eine Aufklärungsaktion über die rechtspopulistische AfD starten sollen. Fast 200.000 haben abgestimmt. Jetzt gibt es ein Ergebnis: 92 Prozent der Teilnehmer/innen sprachen sich dafür aus. Das ist eindeutig! Campact versteht diese große Mehrheit als Auftrag.

    Und diesen Auftrag setzen wir nun um. In den nächsten Wochen nutzen wir dafür alle möglichen Kanäle. Den Anfang macht ein Artikel im Campact-Blog. Er analysiert präzise und übersichtlich die Pläne der AfD unter anderem zu Mindestlohn, Steuern, Bildung und Hartz IV. Machen Sie sich Ihr Bild von der AfD!

    Campact-Aktion: AfD verhindern! Rechtsruck bekämpfen!

    Wir bitten Sie herzlich: Verbreiten Sie den Artikel! Senden Sie den Link zum Beitrag an Bekannte, teilen Sie ihn über Ihre sozialen Netzwerke oder erzählen sie einfach, was Sie erfahren haben. Der beste Weg, die Unterstützung für die AfD zu bremsen, ist die Aufklärung über ihre Pläne.

    Herzliche Grüße

    Lara Dovifat, Campaignerin
    Günter Metzges, Campact-Vorstand
    Christoph Bautz, Campact-Vorstand
    Felix Kolb, Campact-Vorstand

    Fazit: Je mehr die AfD die etablierten Blockflöten bedroht, desto mehr Dreck wird ausgekübelt. R.v.Wiezäcker hatte 1992 Recht: Die Parteien haben sich den Staat zur Beute gemacht!

  32. #31 DieLiese

    Da bin ich zu 100% deiner Meinung!
    Ich verstehe das auch nicht, wie man sich von diesen (meistens) pubertierenden Luftpumpen so einschüchtern lassen kann!

  33. Wenn man dem Kretschmann nur vor die Tür geschiXXen hätte wäre die Empörung wohl um ein vielfaches höher. Pfui, ihr verlogenen Politiker.

    MERKEL MUSS WEG
    DIE REGIERUNG MUSS WEG
    ALLE VOR EIN GERICHT

  34. OT

    Die Projektgruppe hat demnach Maßnahmen erarbeitet, um auf die vermehrten Angriffe auf Flüchtlingsunterkünfte zu reagieren. So sollen beispielsweise die Betreiber von Flüchtlingsheimen über Sicherheitsmaßnahmen beraten werden. Zudem könnten sich in Einzelfällen auch Polizeiwachen an besonders gefährdete Einrichtungen anbinden lassen.

    Flüchtilanten Unterkünfte mit angeschlossender Polizeiwache! Soweit isses schon!

  35. Der zuverlässig ekelhafte Ulf Poschard von der Kommentar-Abschalt-Welt trommelt für die Blockparteien: Wenn die dem Wähler nur richtig „erklären“, wie wundervoll der Zustrom Millionen islamischer Primitivvölker ist, wird sich die AfD mit einem Knall in Luft auflösen. So ein Spinner:

    Bei der Kommunalwahl in Hessen legt die AfD zu. Was haben die Volksparteien falsch gemacht? Sie haben die Bedenken der Wähler zu spät ernst genommen und vergessen zu betonen: Einwanderung ist wichtig.

    Ja, aber doch nicht von einem Millionenheer mörderischer Analphabeten aus dem 7. Jhd. mit nichts als Islam in der Rübe.

    Sie müssen ernst genommen werden. Auch wenn Deutschland viel gelingt, so sind abenteuerliche Bürokratiehürden der Sozialindustrie, verweigerte Abschiebungen, ausbleibende Identifikationsangebote, mangelnde Rechtsstaatlichkeit und eine wirtschaftsfeindliche Arbeitsmarktpolitik Dinge, die eine schnelle Integration derjenigen verhindern, die bei uns bleiben dürfen und sollen. Der Maßnahmenkatalog der Politik ist nicht auf der Höhe der Herausforderung.

    Alle hierbleiben. Und kurz mal für strunzblöde, ungebildete, analphabetische islamische Horden außer Kraft setzen, was für alle Deutschen gilt.

    Dem Wahlvolk muss erklärt (!) werden, was wir von der Willkommenskultur haben, abgesehen von dem moralischen Mehrwert.

    Dem Wähler muß genau nichts erklärt werden. Daß sich achtklassige Politiker und moralinsure Journos immer wieder erdreisten, gestandenen, gebildeten Bürgern was zu „erklären“ wie Dreijährigen im Kindergarten, ist eine contradictio in adverso.

    Poschard, geh zurück unter deinen Stein.

    *http://www.welt.de/debatte/kommentare/article153034671/Waehler-zu-beschimpfen-bringt-gar-nichts.html

  36. Werden die Ermittlungen auf Druck des sozialdemographischen Innenministeriums von Beben-Wütendberg im Sande verlaufen?
    Gibt es das „tiefe Länlde“, in dem die Landesregierung dem Terror gegen Regimekritiker billligend zusieht?

    Ex-Maoist Fukukretschmann wird wohl den nächsten MP stellen, hat also nichts zu befürchten. Die Sozialdemopgraphen hingegen werden für ihren Kampf gegen Regimekritiker vom Wähler die harame Quittung bekommen:

    Aktuelle Sonntagsfrage, noch vor dem hessischen Ergebnis ermittelt:

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/index.htm

    Beben-Wütendberg
    C*DU: 28.5%
    Sozialdemographen: 12.5% !!!
    Crystal90/Pädophile: 33.5%
    SED61/Mauermörder*innen: 3%
    FDP: 6%
    AfD:12.5%, gleichauf mit den Sozen!!!

  37. @ # 42 #42 merkel.muss.weg.sofort

    Die Hetzer von BLÖD.

    Das atmet den Geist von Kai Diekmann , der transatlantischen Pressenutte.
    (ex-Blöd-Cheffe und Mtgl. der Atlantikbrücke e.V.)

  38. OT

    „Zudem könnten sich in Einzelfällen auch Polizeiwachen an besonders gefährdete Einrichtungen anbinden lassen.“

    Den Satz mal googlen, dann könnt Ihr alle sehen, wer bei wem abschreibt!

  39. Mit staatlichen Geldern von der Antifa ausgeführt. Wie schon vor 80 Jahren in einem anderen sozialistischen Gewaltsystem. Damals auch mit staatlicher Unterstützung. Und damals national. Heute antinational. Der Zeitgeist springt hin und her. Verstörend sind die Ähnlichkeiten in den Physiognomien der Täter.
    Bei denen oben wie bei denen unten an der Terrorbasis.

  40. Die Linksradikalen (SPD Grüne Linke Antifa) sind für mich Antisemiten. Außerdem sind für diese Linksradikale jeder der ein Demokratieverständnis Schweizer Recht hat ein Nazi. Mittlerweile empfinde ich den Begriff „Nazi“ als Ritterschlag für ein Demokratieverständnis Schweizer Recht!

    Warum? AfD, Pegida hat ein Demokratie Verständnis Schweizer Recht in Ihre politische Forderungen.

  41. http://www.bild.de/regional/bremen/bremen-aktuell/3-kugeln-treffen-anique-an-ihrem-16-geburtstag-44843246.bild.html

    Rekonstruktion das Dramas: Anique feierte bei ihrem guten Freund Stefan B. (32). Die Situation geriet außer Kontrolle, als die Party von drei Schlägern gestürmt wurde. B. alarmierte die Polizei. Kurz bevor sie anrückte, hatte er das Krawall-Trio aber bereits rausgeschmissen.

    .

    http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/zorneding-pfarrer-bittet-um-verstaendnis-fuer-rueckzug-nach-morddrohungen-a-1081094.html

    Begonnen hatte alles im vergangenen Oktober, als die damalige Zornedinger CSU-Chefin Sylvia Boher im lokalen Parteiblatt geschrieben hatte, Bayern werde derzeit von Flüchtlingen „überrannt“:

    „Das, was wir heute erleben, ist eine Invasion.“ In Deutschland würden viele Volksvertreter mehr Solidarität mit Flüchtlingen „als mit den eigenen Bürgern“ zeigen.

    Es dürfte unwahrscheinlich sein, dass auch Sylvia Boher an der Veranstaltung teilnehmen wird. Den Wegzug von Ndjimbi-Tshiende scheint sie jedenfalls nicht weiter zu bedauern.

    Im Gespräch mit SPIEGEL ONLINE sagte sie: „Im Leben gibt es immer Ankünfte und Gehen. Das ist ein normaler Prozess.“<<

    .

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Schlug-Pink-Panther-das-Serbische-Verbrechersyndikat-in-Hannoover-am-Kroepcke-zu

    Einer der spektakulärsten Überfälle der vergangenen Jahre geht offenbar auf das Konto einer international agierenden Verbrecherbande.

    Der 32 Jahre alte Verdächtige, der kurz nach dem Überfall auf einen Juwelier in der Kröpcke-Passage festgenommen wurde, soll Verbindungen zur sogenannten „Pink-Panther-Bande“ haben.

    Hannover. Laut Interpol hat die aus Serbien stammende Gruppe seit 1999 mehr als 334 Millionen Euro bei mehr als 380 Überfällen auf Juweliergeschäfte in Europa, Asien, den Vereinigten Staaten und dem Mittleren Osten erbeutet.

    Drei Komplizen sind weiterhin auf der Flucht.
    Nachdem die Polizei die Juwelendiebe für mehrere Überfälle in Nordrhein-Westfalen in den vergangenen Jahren verantwortlich macht, haben sie nun offenbar in Hannover zugeschlagen. „Mir gegenüber hat die Polizei ganz klar gesagt, dass sie davon ausgehen, dass die Täter zu der Bande gehören“, sagt Lutz Huth, in dessen Geschäft die Räuber am vergangenen Montag einbrachen.
    „Wir ermitteln derzeit noch in alle Richtungen“, äußert sich Staatsanwältin Anna Tafelski auf Anfrage der HAZ vorsichtig, räumt aber ein, dass eine Verbindung zu der serbischen Bande ebenfalls geprüft werde.

    Unter anderem sollen Mitglieder des losen Zusammenschlusses von Juwelendieben aus dem ehemaligen Jugoslawien in den vergangenen Jahren Läden in Hamburg, Köln und Mühlheim überfallen haben. Jedes Mal waren sie dabei bewaffnet und gingen äußerst präzise und brutal vor – so wie die Täter, die vor einer Woche in Hannover zuschlugen.

    Genau wie bei früheren Überfällen der „Pink Panther“ müssen der 32-Jährige und seine drei Komplizen das Schmuckgeschäft in der Kröpcke-Passage über einen längeren Zeitraum ausgespäht haben, bevor sie in Aktion traten.

    „Unsere Mitarbeiterin wurde von den vier Tätern vor ihrer Haustür erwartet, als sie am Tag des Überfalls das Haus verließ“, sagt Huth. Die Räuber zerrten sie in einen VW-Bus und fesselten sie. Weil sie offenbar genau wussten, dass die 73-Jährige einen Schlüssel sowie die Sicherheitscodes für das Geschäft hatte, drohten sie ihr, bis sie sie herausgab. Auch das brutale Vorgehen ist ein Hinweis auf Mitglieder der „Pink Panther“-Bande, die den Ermittlern zufolge oft eine militärische Ausbildung genossen haben und für ihre Rücksichtslosigkeit bekannt sind. „Sie sagten unserer Verkäuferin, dass sie ihr ein Auge ausstechen oder einen Finger mit einer Kneifzange abtrennen würden“, sagt Huth.
    Auch als der eigentliche Diebstahl in dem Juweliergeschäft aus dem Ruder lief, nahm der Täter in Kauf, auf seiner Flucht vor der Polizei Unbeteiligte zu verletzen. Mit einem Revolver, den er im Laden gefunden hatte, feuerte er auf die Polizisten, sprang auf seiner Flucht sogar durch eine Glasscheibe.
    Obwohl einer der Polizisten einen Warnschuss abgab, flüchtete der 32-Jährige weiter bis zur Königstraße. Dort versuchte er die Tür eines BMW aufzureißen, der an einer roten Ampel stand. Der Fahrer hatte die Tür jedoch verriegelt. So wurde der Mann kurz darauf von der Polizei festgenommen.

    Seine drei Komplizen sind jedoch weiter auf der Flucht. Mit einem Foto des VW T4, mit dem die Männer die 73 Jahre alte Mitarbeiterin des Juweliergeschäfts entführten, sucht die Polizei nun nach Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können. <<

  42. 2013

    Als der Beste der Guten noch ein großes Maul haben durfte:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/sotschi-gruener-beck-fordert-politiker-zum-olympia-boykott-auf-a-951956.html

    Die Spiele hätten nie nach Russland vergeben werden dürfen, sagt Volker Beck. Der Grünen-Politiker kritisiert Menschenrechtsverletzungen und Korruption – und fordert seine Kollegen auf, sich nicht als „Staffage für Putins Propaganda“ herzugeben.

    Zu den Menschenrechtsverletzunegn rotzgrüner Regime in Deutschland hat er sich noch nicht geäußert!

    War die Droge nun für den Eigengebrauch oder sollten Knaben gefügig gemacht werden?

    Entlarvt die linksgrünen Heuchler*innen!

  43. So ist das, wenn us-protegierte Marionetten und geistig wie politische Tiefflieger auf Scharfsinn und gesundem Menschenverstand treffen. Der Spuk wird wieder schnell vorbei sein, wenn Linke und Rechte Straftaten wieder gleich behandelt werden.

  44. #26 Babieca

    Der „Türkengipfel“ – Tatbestand Hochverrat

    die einzig verbliebende Hoffnung darauf reduziert dass nach einem apokalyptischen Szenario wieder alles offen ist und die NWO Pläne gescheitert sind, wie so viele „Großreiche“ im Laufe der Geschichte

    Angstfrei bleiben ist jetzt gefragt. Und Du Babieca bist ein ganz wichtiges Puzzlestein, ein Stützpfeiler der Wahrheit und der Aufklärung, auch wenn es mitunter wie der berühmte Kampf gegen Windmühlen anmutet.
    Du hast sehr viel bewirkt, bei mir und vielen anderen. Deine Ansichten und Deine hochgeschätzte journalistische, investigative Arbeit, stets untermauert und belegt wurden unzählige Male weitergetragen und als Argumentationsgrundlage verwendet.

    Ich kann Deinen Gemütszustand gut nachvollziehen, mir und vermutlich zig tausenden geht es genauso.
    Nehmen wir unsere sämtlichen Vorfahren als Vorbild, wir sind der lebende Beweis dafür, dass unsere Ahnen Kriege, Hungesnöte, Inquisition überlebt haben.

    Das einzig beständige ist eben die Veränderung. Es ist nicht das erste Mal in der Geschichte, dass den Kindern die Zukunft gestohlen wird. Aber die Art des Hochverrats der meisten europäischen Regierungen unter der Schirmherrschaft des braunen Hosenanzugs aus der Uckermarck ist definitiv einzigartig. Nudging, Medienkontrolle, Gutmenschentum und eine auf Egomanie gedrillte Bevölkerung macht’s möglich.

    Hier auf pi sammeln sich die letzten, wahren Propheten auf dem dritten Planeten

  45. #46 Eurabier (08. Mrz 2016 07:37)
    Das wird dann wohl die erste grün schwarze Regierung. Geht’s noch erbärmlicher. Logisch wäre schwarz blau gelb. Das wäre die Chance der CDU, sich nicht auf alle Zeit der Lächerlichkeit preiszugeben. Grün schwarz…. F.d. Wär doch der Hammer!

  46. Ich sehe das aber eher positiv!

    Jeder Abgeordnete der AfD, der schon mal Kontakt von den Terror-Einheiten der Antifa-SA gehabt hatte, hat da einen nachhaltigen und bleibenden Eindruck.

    Und wenn die AfD in ein paar Jahren die Regierung stellt, werden sich die Abgeordneten an die Aktionen der Leibstandarte Manuela Schwesig erinnern und hoffentlich wieder Arbeitslager für die linksfaschistische Terror-Schlägertruppen einführen.

    Wetten?

    🙂

  47. Was hier mit der afd passiert ist eine Riesensauerei. Dafür sollten sich alle anderen parteien(Grüne,Linke,CDU,u.SPD) in Grund und Boden schämen.Da gibts nur eins,am Sonntag AFD wählen!!!

  48. Gott sei dank muss man für blöd online zahlen. So blöd wird ja keiner Sinn…

  49. Neuer hinterlistiger Trick von Fremdländern kommt demnächst ganz groß in Mode

    OT,-.….Meldung vom 08.03.2016 – 07:16

    Asylwerber warfen sich vor fahrende Autos

    Diese Verzweiflungstaten sorgen für Entsetzen: Wohl in der Hoffnung, Schmerzensgeld zu erhalten, hat sich am Samstag ein Asylwerber vor ein fahrendes Auto geworfen. Der 27- Jährige blieb unverletzt – der Lenker und einige Zeugen sprechen von einer fingierten Aktion. Die Polizei ermittelt auch in einem zweiten ähnlichen Fall. Der erste Vorfall hat sich Samstag in der Innenstadt von Klagenfurt ereignet. Zeugenaussagen zufolge soll das „Unfallopfer“ aus dem Iran am Straßenrand gewartet haben und dann vor ein fahrendes Auto gesprungen sein. „Der Mann wurde ins Klinikum gebracht, wo Ärzte allerdings keine Verletzungen feststellen konnten“, berichtet ein Polizist. Da mehrere Zeugen von einer „provozierten Aktion“ sprechen, werde jetzt wegen Betruges ermittelt, heißt es. Ähnlicher Vorfall zuvor in Klagenfurt. Nur wenige Stunden zuvor war in Klagenfurt ein ähnlicher Vorfall zur Anzeige gebracht worden – diesmal vom Autolenker, der wohl unschuldig zum Handkuss gekommen war. Ihm sei ein Mann auf die Motorhaube gesprungen. Aus Angst vor den Begleitern des mutmaßlichen Opfers sei der Lenker aber vorerst weitergefahren. Er erstattete später Anzeige wegen Sachbeschädigung. „Eine Fahndung läuft“, so ein Polizist. Ermittler vermuten, dass die „Opfer“ in beiden Fällen wohl vor die Autos gesprungen sind, um Schmerzensgeld zu kassieren. http://www.krone.at/Oesterreich/Asylwerber_warfen_sich_vor_fahrende_Autos-Unfaelle_provoziert-Story-499678

  50. Kulturelle Kulturbereicherung im bunten Pforzheim ohne Ende:

    70-Jährige bei Stadtbibliothek von Männern ausgeraubt und zu Boden gestoßen

    Diesen Abend wird eine 70-jährige Frau so schnell nicht vergessen. Als sich die ältere Dame am Montagabend gegen 19 Uhr in der Nähe der Stadtbibliothek befand, wurde sie von zwei unbekannten Männern ausgeraubt und zu Boden gestoßen.

    http://www.pz-news.de/pforzheim_artikel,-70-Jaehrige-bei-Stadtbibliothek-von-Maennern-ausgeraubt-und-zu-Boden-gestossen-_arid,1083571.html

    Der irren Kanzlerin sei Dank!

    🙂

  51. #32 D Mark (08. Mrz 2016 07:06)

    Die Gehirnwäsche der MSM funktioniert voll.


    Es ist ein Riesenproblem, dass viel Ältere sich eben nur über die normalen Medien informieren können und deshalb die AFD mit den Nazis gleichsetzen. In dieser Altersgruppe hätte die AFD noch ein Riesenpotential.
    -.-.-.-.-

    Das Problem ist, dass viele einfach nur verbrettert sind!
    Eine ehem. Kollegin aus dem Krankenhaus (wir sind beide Mitte 60, der ich schon mal Links zu PI-Artikeln geschickt habe, hat mir dann zurückgeschrieben: „Schicke mir bitte nichts mehr von diesen Medien. Ich bzw. wir (Fam.) trauen diesen Medien nicht!“
    Ich habe den Kontakt (nach 10 Jahren Freundschaft!) ganz abgebrochen – regt mich sonst nur auf.

    Ich erlebe aber Ähnliches auch bei unseren monatlichen „Veteranentreffen“ in einem Cafè: Nö, die Weiber wollen nichts davon hören!
    Ignorieren ist an der Tagesordnung.
    Was ich nicht weiß, das macht mich nicht heiß. Augen zu,nichts zu sehen, ist nix da!
    Und die haben fast alle Kinder und Enkelkinder.
    Und es sind noch nicht einmal die Allerdümmsten. Immerhin alles Krankenschwestern, die ein Leben lang verantwortlich gehandelt haben.

    Aber vielleicht ist das doch noch die bessere Methode: Ich bekomme Magengeschwüre und die leben lustig und sorg(en)los ihr Rentnerdasein.
    Und am Ende bekommen wir dann sowieso alle das Gleiche: Das, was unsere treusorgende Kanzlerin gerade für uns bestellt hat: Kuffnucken satt!

    (Ich weiß, dass das ein böses Wort ist – aber ich habe nicht geschlafen diese Nacht und bin wütend!!!)

  52. @Babieca: wundert mich nicht. Aber hier zeigt sich wieder die Verlogenheit: „Kein Flüchtling ist illegal hier!“ Und jetzt, nach diesen Regelungen: „Die illegale Einreise hat nun ein Ende.“
    Es verschlägt einem die Sprache!

  53. #56 Templer (08. Mrz 2016 08:05)
    Die AfD wird die Regierung stellen, wenn der transatlantische Einfluss versiegt, Kompetenz, gesunder Menschenverstand wieder in die Parlamente und Redaktionen einzieht, Meinungsfreiheit herrscht usw. Es könnte ein Umdenkprozess beginnen, der über Jahrzehnte geht. Wenn ich aber schon Clinton als nächste Präsidentin sehe, sollte man eher für Enkelkinder kämpfen. Wir werden die Freiheit nicht erleben.

  54. Zur Verteidigung von Haus und Hof sollten die Bürger von der Schusswaffe Gebrauch machen dürfen. Um die Schmierer der roten SA wäre es nicht schade, ersparte dem Sozialstaat viele Kosten: Kiffer im besetzten Haus ist kein Beruf, der den Sozialkassen allzuviel bringt.

  55. Der Angriff auf Juden und Migranten (ihr wisst schon – die echten) durch linke fremdenfeindliche Kräfte gemeinsam mit Moslems zeigt, dass die Endlösungen der Judenfrage und der Völkerfrage herbeigeführt werden sollen. Der Linke will mit Gewalt den Einheitsmenschen durchsetzen.
    Letztlich seltsam, da wir ja deren Sklaven sind: sie lassen uns für sich arbeiten, wir ernähren sie und im gleichen Moment sagen sie, dass sie das nicht wollen.
    Kiffen gefährdet also doch die Gesundheit:
    Legalize it not!

    Die Scheiben eines türkischen Restaurants (kein halal, keine Musels) in das ich hin und wieder gehe, wurden von linken Kifferköppen sinnlos beschmiert. Reaktion des Besitzers auf meine Frage, was er von den linksextremen Schmierereien hält: Scheibenwischer.

  56. In einem Land mit diesen Einwohnern, die sich nicht zu schade waren, ihre Landsleute in Internierungs- und Konzentrationslagern zu entsorgen, wundert einen wirklich nichts. Auch heute noch empfinden sie eine perverse Befriedigung dabei, Landsleute zu schikanieren, zu drangsalieren, zu erniedrigen, wenn sie in den Augen dieser schwächlichen, linksversifften Bessermenschen Deutschlands keinen Wert mehr haben. Nein, bei solchen „Menschen“ wundert mich nichts. Auch nicht, dass sie sich nicht vehement gegen diese Regierung und andere Plagegeister zur Wehr setzen.

  57. Die Schriftbilder der Hetzparolen sind fast alle weiblich, ebenso die relativ ungeschickte Verarbeitung des Bauschaumes.

    Gehe von einer kleinen, überwiegend weiblichen(Gender) „Untergrundbewegung“ aus, mit höchstens zwei eierlosen Malte/Torben als Unterstützung. Absolut harmlose Truppe, aber natürlich unheimlich ärgerlich und lästig. Nicht auszudenken, wenn man gegen diesem Kindergarten, eine Rechte Crew mit Erfahrung im Bordsteinderby schicken würde.

  58. und der linke sieht sich hier im recht

    als rächer der menschlichkeit

    vor allem richtet sich linker zorn gegen sachen

  59. #62 Engelsgleiche (08. Mrz 2016 08:11)

    Sag Ihnen, dass sie sich gegenüber ihren Kindern und vor allem Enkeln (das zieht noch eher) schuldig machen, wenn sie jetzt wegesehen. Vergleichbar mit der Weimarer Republik, da haben auch alle weggeschaut. Nachher war der Faschismus da. Soviel sollten sie für ihre Enkel doch übrig haben!

  60. #55 AL de Baran (08. Mrz 2016 07:56)

    <blockquote<Ich kann Deinen Gemütszustand gut nachvollziehen, mir und vermutlich zig tausenden geht es genauso. Nehmen wir unsere sämtlichen Vorfahren als Vorbild, wir sind der lebende Beweis dafür, dass unsere Ahnen Kriege, Hungesnöte, Inquisition überlebt haben.

    Danke für deine lieben, ermutigenden Worte und dein Lob. Ja, ich werde weitermachen, auch wenn ich denke, daß für uns noch viele düstere Momente kommen. Aber in diesem Fall gilt tatsächlich: Aufgeben ist keine Option.

    Schon wieder besser gestimmt

    Babieca

  61. Es scheint tatsächlich so, dass die aktuelle Rentnergeneration die stärkste Bastion der Altparteien darstellt. Auch bei uns: Eltern und Schwiegereltern wählen CDU. „Das kleinere Übel“, ist so ein Standardspruch. AfD kommt gar nicht in Frage, Gefahr von rechts.
    Die junge Generation hingegen geht eher GAR NICHT wählen. „Eh alles Verbrecher“, kommt da als Kommentar.
    Die Wahlbeteiligung wird ergo weiter sinken.
    Da dies den „kleineren“ (noch) Parteien nützt,
    wird es zukünftig also weiter zu einem Abbau der Altparteien kommen. Langsam aber stetig, denn niemand lebt ewig…

  62. Scheinbar geht den Deppen von der LINKEN dabei einer ab. Sind ja alles helle Köpfe. Sowas von Dumm vor der Wahl zu machen. Danke für die positive Wahlpropaganda für die AfD.

  63. Der Merkel-Staat – und ja, sie hat ihn dazu umgebaut, wie Höhler schon 2012 erkannt hat – ist ganz offensichtlich nicht daran interessiert, die AfD zu schützen. Angesichts der vielfältigen Gewaltdelikte gegen die junge Partei, gegen deren Eigentum und gegen Menschen – wer weiß, wann es aufgrund der linken Aggressivität den erste Toten oder lebenslang im Rollstuhl sitzenden AfDler geben wird! – sollte man wirklich massiv darüber nachdenken, sich selbst zu schützen. Eine Art Schutz-Truppe mit ausgebildeten Leuten, die solches Pack, wenn man sie auf frischer Tat ertappt, auch mal windelweich prügeln, zumindest aber sofort den Behörden übergeben, wäre nicht verkehrt. Ich weiß, jetzt werden wieder einige mit Beispielen aus dem NS-Staat kommen, hier geht es aber nicht um Willkür und Terror wie bei der SA, sondern ausschließlich um Schutz. Und wer sich – gerade in Merkel-Deutschland – nicht wehrt, lebt verkehrt.

  64. Nennt sie endlich das, was sie sind: Terroristen und keine „Linksautonomen“, „Linksalternativen“, „Linksaktivisten“ usw.:

    http://www.focus.de/politik/deutschland/politik-und-gesellschaft-der-kick-der-gewalt_id_5315364.html

    Die linksextreme Szene in Berlin wird immer aggressiver. Politiker werden mit Hass und Drohungen überzogen

    Polizisten sind nervös und schmieden Fluchtpläne

    Es ist eine Guerilla-Aktion.

    Linksextremisten haben sich im Kiez eingenistet

    Hier werden Polizisten mit Pflastersteinen beworfen und Knöllchenschreiber verprügelt. Ein rechtsfreier Raum mitten in der Bundeshauptstadt.

    Berlin hat ein Problem mit den radikalen Linken. Laut Verfassungsschutz lebten 2014 insgesamt 2560 Linksextreme in der Hauptstadt, 960 davon gewaltbereit.

    Seit Flüchtlingskrise mehr linke Gewaltexzesse auch gegen Menschen

    „Viele der Autonomen sind auf der Suche nach dem Kick der Gewalt“

    Aber zum Glück hat SPD-Ministerin Schwesig kürzlich die Mittel im „Kampf gegen Rechts“ von 50 auf 100 Millionen Euro aufgestockt und 2014 die Mittel gegen den Linksterror komplett gestrichen, weil sie das Problem für „aufgebauscht“ und „übertrieben“ hält.

    https://www.unzensuriert.at/content/0020193-Ex-RAF-Terrorist-tritt-bei-Kommunalwahl-fuer-SPD

  65. Die AfD und die (Pegida-Partei, wenn es sie gäbe), sollten eine Union bilden.
    Ich bin mir sicher, die Macht würde ausreichen, um diesen grünversifften Dreckspack und Pöbel ordentlich den ungewaschenen und stinkigen Hintern zu versohlen!
    Eine Pegida-Partei wäre meine erste Wahl, weil die sich am klarsten von den etablierten Volksverrätern abgrenzen!

  66. Unsere den Rechtsstaat und die Demokratie verachtende Politgang, der politische Arm von Antifa, und die Lügenmedien haben die Saat für diese Ausschreitungen gesät. Selbstverständlich wird dies keinerlei rechtliche Folgen für die Täter haben.

    Dieses System muss sofort, vollständig und unumkehrbar zerschlagen werden, um die Eiführung und Umsetzung des deutschen Grundgesetzes wieder zu ermöglichen!!!

  67. Glaubt noch jemand der SPD ihre Mär von ihrem heroischen Kampf für die Demokratie während der Weimarer Republik?

    Ich nicht. Die SPD war schon immer dem politischen Terror sehr nahe. Nur in der Phase des „Godesberger Programms“ war es etwas anderes.

    Merkel ist eine christliche Kommunistin und stammt aus einem dunkelroten Elternhaus. Der Mensch gilt für sie nichts, siehe Nordkorea. Und schon Bebel hat zu seinen Lebzeiten Preußen und das Bürgertum gehasst.

    Was wir aber sehr gut machen können ist eine umfassende Aufklärung der Menschen, den Medien ihre Deutungshoheit entreißen und den Financiers der ANTIFA klar machen, dass sie für ihren Terror zur Rechenschaft gezogen werden.

    Wir werden die Kommunistin nur entzaubern können, wenn sie jeden Tag an der Realität scheitern.

  68. und dann schreibt die Regierungszeitung „Bild“ auch noch mit großer Schlagzeile:
    Die sauberen Freunde der Petry…

    Vergisst aber die sauberen Freunde der CDU, SPD ,FDP und Co-

  69. sogar die Hells Angels sind nicht mehr das was sie einst waren, lassen sich von de….unterwandern un verjagen.

  70. Frau Roth und Konsorten:

    wo sind da die Lichterketten und Mahnwachen?
    _______________________________________

    lol

    Die haben genug damit zu tun, ihren Terror zu verbreiten.

  71. Und diesen vollidioten ist noch nicht einmal bewusst, dass sie die Drecksarbeit für die etablierten machen. Die rote SA eben.

  72. Und angesichts dessen flennte der Tröglitzer Ex-Bürgermeister heute Morgen in Bayern2, dass er von Nazis bedroht werde… Dieser Holzkopf sollte einfach von seinen auch noch im Rundfunk abgesonderten Platitüden und seiner Weltfremdheit lassen!

  73. Wer im Angesicht dieser Taten noch immer rotzgrün oder CDU wählt, macht sich mit derlei Verbrechern und Demokratiefeinden gemein!
    Das wirklich Absurde ist, daß man es schafft, eine Partei, die als EINZIGE für eine Demokratie nach dem Muster der Schweiz (Volksabstimmungen) eintritt als undemokratisch zu brandmarken, während man selbst die Demokratie mit Füßen tritt!
    Sozialismus an sich ist ja nur eine Irrlehre. Wird er aber vorsätzlich betriben, ist er ein Verbrechen. Und als Verbrecher muss man sowohl National- als auch International-Sozialisten behandeln!

  74. #77 Der Friese

    Die BILD beachtet dabei nicht, dass die Kandidaten der Altparteien oftmals keine Erwerbsbiografie haben, daher auch niemals einen Konkurs hinlegen konnten. Bei der Auzählung scheint der Schreiberling garnicht zu merken, dass Pädophile und Drogenabhängige unter den AfD-Kandidaten völlig fehlen. Mal sehen, ob in der nächsten Ausgabe die Biografien der GRÜNEN-Kandidaten vorgestellt werden.

  75. Der weiße Mensch. Erst vor 5 Millionen Jahren begann sich der Typ Mensch vom damaligen Typ des Schimpansen durch Mutation abzuspalten
    und manche dieser Ausreisser haben sich ebenso durch Mutation weiter entwickelt, bis endlich der heutige weiße Mensch geboren war.
    Die orientalischen Religionen wurden von damaligen Prototypen des Homo erfunden, ein Zwischenstadium des Homo Sapiens, auf dem WEGE zur Weißwerdung und diese verschleppten dann diesen Wahn zu den Weißen nach Europa, wo er noch heute grassiert.
    Die Vielzahl an solchen Mutationsvorgängen ergab auch eine Vielzahl an Rassen, welche teils damit auf ihrer Entwicklungsstufe stehen
    geblieben waren, so wie die Religion auch.
    RotGrün Gebliebene wollen das nicht wahrhaben und behaupten es wären alle gleich. Da erhebt sich die Frage,
    ja waraum sind denn soviele auf dieser RotGrün-Ebene und deren bewaffneten Arm, die Antifa, in ihrer Entwicklung stehen geblieben und kämpfen gegen Vernunft und Gesetz ? Ja, einfach tierisch, nicht!

  76. #32 D Mark (08. Mrz 2016 07:06)

    (…) Es ist ein Riesenproblem, dass viel Ältere sich eben nur über die normalen Medien informieren können und deshalb die AFD mit den Nazis gleichsetzen. In dieser Altersgruppe hätte die AFD noch ein Riesenpotential.

    * * * * *

    Wer keinen Zugang zum www hat, glaubt halt was in unseren Qualitätsmedien steht bzw. in unseren GEZ-Kanälen gesendet wird.

    Selbst meine Generation (Rentenalter eben erreicht) ist noch nicht vollständig am Netz, bzw. informiert sich dort aber nur begrenzt und einseitig (Kontostand abfragen etc.)

    Persönlich Überzeugungsarbeit leisten ist sehr schwierig. Hier stößt man an eine gefestigte Hirnmasse, die nicht leicht zu kneten ist!

  77. Die Antifanten haben im deutschen Rumpfstaat Narrenfreiheit erhalten

    Es steht außer Zweifel, daß die Antifanten von den Parteiengecken Narrenfreiheit erhalten haben, denn ungestraft können die Antifanten jedwede Freveltat verüben! So dürfen die Antifanten ungehindert den gewaltsamen Umsturz der Staats- und Rechtsordnung und sogar die Vernichtung der deutschen Nation verlangen, Kriegsdenkmäler beschmutzen, die zahllosen Gräueltaten der Landfeinde gegen das deutsche Volk im Sechsjährigen Krieg bejubeln, Kraftfahrzeuge anzünden, Steine und Brandsätze auf die Polizei werfen und natürlich jeden belästigen, beschimpfen und körperlich angreifen, den sie des Nichtantifantismus, also der politisch-sittlichen Rechtschaffenheit bezichtigen; was freilich die Antifanten nicht daran hindert, sich zu gebärden wie ein christlicher Missionar beim blutrünstigen Heidenvolk. Es verwundert daher nicht sonderlich, daß die Antifanten sich nun anmaßen darüber zu befinden, welche Parteien bei den Wahlen antreten dürfen und gegen mißliebige Parteien Gewalt gebrauchen.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  78. #62 Engelsgleiche (08. Mrz 2016 08:11)

    wenn ich als Mann schreibe dass mehrheitlich die Frauen Schuld haben an dem soeben praktizierten Untergang Deutschlands dann ist hier aber was los — gut dass es einige Frauen auch gecheckt haben

    wir müssen diese linke Kraft bekämpfen
    JETZT
    HEUTE
    fangt zu Hause an – habt Ihr so eine Klatscherin zu Haus – werft Sie raus

  79. Nun solche Sozen und Okkultismus“Grün“Sozen sind dem Adolf in ihren Herzen so nah, dass sie die neue SA für den favorisierten Kult des Dolfen machen ….

    Darauf dass die Neo-Nazis den Islam als Ideologie beenden helfen könnten darauf kommen sie nicht —- dazu müssten sie über ihrem eigenen ideologischen Dreck zu denken beginnen —- und das wollen sie – noch – nicht.

    Und so lange sie das unterlassen stützen die Mini-Monster so aktiv die Riesen-Monster in ihren dunklen Umtrieben …

    Ein wenig deutlicher formuliert: Mördern Islame so mördert das zentrale Sozentum und die Erzgrube der CDU u.v.m. – die alle Mördern mit !

    Dabei ist der Islam mit nur wenig genau hinsehen, viel leichter auflösbar wie auch die Fehlentwicklungen im Judentum im Prinzip leicht auflösbar sind (kurz: Die Mono-Theisierungs-Lüge und ihre zum Teil massive Vergrösserung in Tanach_Übersetzungen (Elohim bedeutet eben GÖTTER und nicht GOTT !), wie auch die kriminellen Sklavenhalteragendas der Gründer des „konstantinischen Christentum“, welche in vielen zentralen Punkten die Botschaften des Mittlers verdrehten …..

    Die Conclusio über allem: Macht kann Liebe niemals ersetzen (und genau das das Gegenteil „die Wahrheit“ wäre ist eine der zentralen Schwachstellen aller Adlerkultler ) …. Einzig alle die wirklich Lieben wissen auch, dass liebevoll vermittelte Strengen nichts mit Macht-Ausführungen zu tun.

    Ersteres geschieht im Licht der Liebe, das zweite in den Eigendünkeln von vor sich selbst verborgenen Okkultem.

    Die lügnerischen Wendigkeiten von Adlerkultlern ihre Leben ums wirkliche Lieben zu betrügen sind besonders ausgefeilt ….

    Solche „flüchten“ ins Komplexe und weil sie sehr genau wissen, dass sie gegen Worte der Wahrheit keinerlei MENSCHLICHE Argumentsbasis haben agitieren sie im Dunklen ….

    Ihre schlauesten Wendeschmierenkomödiantenschaften schicken sie an die Fronten des „public release“ …. um das verlogene Täuscherspiel vorzuführen als ob „kriegerisches Unterhändlersein“ (Parlamentär/Parlamentarismus) die „echte Demokratiekultur“ wäre …..

    …ideologisches menschenverächtliches Schaustreiten auf Zeit und LiebesmühenTragen jener Seelen welche die wirkliche Zivilsation erhalten und nähren …. und das sind die Seelen im innigsten Stream des Judentums-Jeschuitentums lebend sind, ob sie nun Juden sind oder nicht…… wirkliche geboren im Sinn und Geist des Liebens.

    Die Triebsüchtigen, die Triebselbstbetrügenden, die Hormonisten — diese hirn- und herzselbstbetrügerische Sekte die besonders unter Adlerkultlern so verbreiet ist spülen einander wieder und wieder an die Gremien der akutellen Führungen, statt Leitvorgabenentscheidungshilfsgebenden und – unterstützenden …. und das statt in Liebe schlicht und menschenabstossend in einer Spirale der Negativ-Evolution der lügnerischen Heuchlerklüngel …. nach ihrer ideologischen vom Lieben abspalterischen Facette.

  80. Diese strohdummen Idioten tun alles, damit das Volk wieder nach einem „staken Mann“ ruft!
    Und der kommt dann garantiert nicht aus ihren Reihen!

    Ermittelt eigentlich schon der Staatsschutz? Wenn sich ein „haarloser Chemopatient mit orthopädischem Schuhwerk“ neben einer Asylantenunterkunft eine Zigarette anzündet, sind die doch auch gleich zur Stelle.
    Aber in diesem Falle geht es ja gegen die erklärten Bösen, da sind alle Stilmittel erlaubt…

  81. Schon am   08. Sep 2014 18:46 schrieb ich hier: 
    Von Plasberg bis Mutter Beimer, von der Alpen-Prawda bis zur Blöd, alle werden nun eingespannt.
    Diese konzertierte Besudelung hat immer schon so wunderbar funktioniert.

    Doch nun werden größere Geschütze aufgefahren. Die unliebsame Konkurrenz muss verschwinden.
    Noch 5 Tage!
    Lassen wir uns überraschen, was den Linkspopulisten von CDU bis Linksradikalen von SPD so alles einfällt.

  82. Aus dem Link von #43 Babieca:

    Bei der Kommunalwahl in Hessen legt die AfD zu. Was haben die Volksparteien falsch gemacht? Sie haben die Bedenken der Wähler zu spät ernst genommen und vergessen zu betonen: Einwanderung ist wichtig.

    Als ob sie im letzten halben Jahr etwas anderes gesagt hätten als „Einwanderung ist wichtig!“ Oh Gott!

    Hier fällt aber ganz allgemein etwas Typisches und sehr wichtiges auf, was nicht nur der, sondern auch alle Politiker nach einer Wahl machen, bei der sie Stimmen verloren haben.

    Weil nächste Woche Gelegenheit dazu ist, bitte ich wirklich darauf zu achten, WIE die sich Asche aufs Haupt schütten, weil sie Stimmen verloren haben – und zwar ganz unabhängig vom politischen Inhalt:

    Sie verhalten sich immer wie Werbetreibende.

    Sie sagen nie: Unser Programm hat dem Wähler nicht gefallen, wir müssen das ändern.

    Nein!

    Sie sagen immer: Es ist uns nicht gelungen, unser Programm dem Wähler nahezubringen. Wir hätten es ihm besser erklären müssen.

    Sie MACHEN keine Politik. Die ist vorgegeben. Ihre Aufgabe besteht nur darin, dem Volk die vorgegebene Politik AUFZUSCHWATZEN.

    Und das kommt in der Art, wie sie auf Wahldebakel reagieren, klar zum Ausdruck.

  83. #73 von Politikern gehasster Deutscher (08. Mrz 2016 09:05)

    Eine Pegida-Partei wäre meine erste Wahl, weil die sich am klarsten von den etablierten Volksverrätern abgrenzen!

    Eine Pegida-Partei unterläge auch den Parteigesetzen und könnte nicht mehr so frei agieren, wie die jetzige Bürgerbewegung. Deshalb, nicht zu viele Hoffnungen darauf setzen!
    Besser wäre es meiner Meinung nach, die AfD zu wählen und mittels Pegida weiter Druck von unten zu machen.

  84. Wo bitte kann ich nachlesen, dass der Staatsschutz bereits gegen Unbekannt ermittelt? Achso, es geht ja nicht um schutzbedürftige deutsche Gutmenschen. Entschuldigung!

  85. #88 einerderschwaben (08. Mrz 2016 10:14)

    #62 Engelsgleiche (08. Mrz 2016 08:11)

    wenn ich als Mann schreibe dass mehrheitlich die Frauen Schuld haben an dem soeben praktizierten Untergang Deutschlands dann ist hier aber was los — gut dass es einige Frauen auch gecheckt haben

    wir müssen diese linke Kraft bekämpfen
    JETZT
    HEUTE
    fangt zu Hause an – habt Ihr so eine Klatscherin zu Haus – werft Sie raus
    -.-.-.-.-

    Och, so ist das ja nun nicht!
    Ich habe zwar von Frauen geschrieben, weil ich mehrheitlich damit zu tun habe.
    Aber die Männer sind da auch nicht ohne!
    Bei einer lieben Kollegin darf ich in Gegenwart des über 70jährigen Ehemannes aber kein Wort von (meiner/unserer) Politik sagen. Der ist Vertreter der „Nach dem Krieg hat D auch Millionen Flüchtlinge aufgenommen u.s.w.-Fraktion“ und die hat echt Angst, dass ich da mal ein falsches Wort ausplaudere oder einen aufklärerischen Link sende :-).
    Und da gibt es schon noch ein paar mehr von solcherart Exemplaren.
    Kürzlich habe ich für meinen „Verein“ Einladungen zu einer Bürgerinformationsveranstaltung ausgetragen. Einem Herrn in den 60ern, der mir mit gr. Hund entgegen kam, habe ich ein Blatt angeboten. DA habe ich aber etwas erlebt wie noch nie in meinem langen Leben: Der hat aus knapp 2 Metern Entfernung nur die Farben des Logos gesehen – Junge, da gings aber los: Der ist mir mit Gebrüll beinahe an die Gurgel gegangen. Ich hatte wirklich die Befürchtung, dass der mir den Möpp auf den Hals hetzt und hatte mein Pfefferspray, also das wichtigste Accessoir, was man als deutsche Frau ja jetzt immer in der Manteltasche haben sollte, schon gepackt, da ist er dann doch moppernd abgezogen.
    Aber das war ein Schock am hellichten Tag! 🙁

  86. Die Regierung hat diese Kleinterrororganisation herangezogen und gepäppelt, damit die Kettenhunde bei Bedarf loslegen. Ein ernsthafter Wille, dieses Pack härter anzufassen und den allumfassenden politischen Kleinterror zu beenden, ist nicht erkennbar.

    Würde man mit der gleichen Verve gegen diese Leute vorgehen, mit der man Rechtsextremisten anpackt, dann könnte man, wenn man wollte, diesem Spuk schnell ein Ende machen.

    Aber so hilft es wohl nur, in Wahlen die AfD und andere kleinere Rechtsparteien zu stärken. Damit die Rechtsstaatlichkeit wieder hergestellt wird.

  87. #90 Fischelner:

    Die unliebsame Konkurrenz muss verschwinden.

    Diejenigen an der Spitze, die das System verstanden haben, wissen, dass es auf die Tour nicht funktioniert. Aber die wollen das auch gar nicht.

    Es hätte eine ganz einfache Methode gegeben, die AfD im Keim zu ersticken. Vielfach erprobt und bewährt mit Erfolgsgarantie – und extrem preiswert. Diese Methode haben sie nicht angewendet.

    Auch in den letzten Wochen hätte man mit dieser Methode die AfD zwar wahrscheinlich nicht mehr unter 5% drücken, aber noch schädigen können. Sie haben es nicht getan.

    Lediglich die Fußvolk-Idioten, die eine vollkommen falsche Vorstellung vom System haben, und darüber hinaus auch noch keinerlei Ahnung von zielgruppenspezifischen Werbestrategien und Event-Marketing, werden in dem Glauben aktiv, sie würden damit der AfD schaden.

    Mindestens ab Minister- und Parteivorsitz-Ebene jedoch wissen sie, dass ihre „Warnungen“ der AfD NICHT schaden. Die Leute, die darauf noch hören, sind eh keine potentiellen AfD-Wähler. Und in den Chefredaktionen wissen sie das erst recht.

  88. Mit dem ersten Geld das die AfD erhält/sammelt
    muß sie ihr Büro/Eigenheim schützen.
    Wenn diese Gangster anreisen müssen sie soviel
    Prügel (von maskierten Freunden) erhalten das
    ihnen jede neue Eskalation vergeht.
    (Kopftreffer bevorzugt)

  89. Ich werd das Gefühl nicht los, dass bei den dreiunddreißig Kretschmann Umfrageprozenten etwas gewaltig stinkt! Kretschmann ist doch auch nur eine Hackfresse, wieso hat der dreiunddreißig in den Umfragen, während die grünerwischten Kokser und Pädophilen überall sonst in Deutschland zwischen fünf und fünfzehn Prozent liegen? Da wird wahrscheinlich schon seit Jahren gemauschelt. Hat da keiner von Euch evenuell Insiderwissen?

  90. UNSERE REGIERUNG ÜBER PEGIDA

    Sie sagen, er dealte mit Rauschgift
    und tun es doch selber auch.
    Sie wünschen sich Sex mit Kindern
    und morden die Babys im Bauch!

    Sie sagen, wir hassen die Fremden
    und verwechseln Vorsicht mit Haß,
    Kritik am Islam wird Rassismus,
    Diffamieren macht ihnen Spaß!

    Sie fühlen sich als die Guten
    und locken die Welt hier ins Land,
    doch damit das Elend zu stoppen,
    ist ein Ziel ohne Sinn und Verstand!

    Scheinheiligkeit ist verbreitet
    im deutschen Bundestag,
    wir werden regiert von Memmen,
    die eigentlich keiner mag!

  91. #50 FreieMeinung1 (08. Mrz 2016 07:40)
    Wow, so eine Rede habe ich noch nie gehört, bitte unbedingt anschauen:

    https://www.youtube.com/watch?v=WNuesii0CsU
    *******************
    WOW. Wußte ichs doch: Die Deutschen sind die Verlierer des unsäglichen EURO. Die vorsätzlich arm gemachten Säckl.
    Die kleinsten Renten, gemessen an der Leistung, das geringste Wohneigentum….Die geringsten Sparguthaben.Selbst die ach so armen Griechen lachen uns aus..

  92. So sieht halt staatlich geförderter Linksextremismus aus, in all seinen Facetten. Ist doch nur „Folklore“…

    http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/leipzig-mehrere-lastwagen-der-bundeswehr-angezuendet/13067176.html

    Mehrere Lastwagen der Bundeswehr angezündet

    Es ist bereits der dritte Brandanschlag auf Behördenfahrzeuge in Leipzig in diesem Jahr. In der Nacht zu Dienstag brannten Lastwagen der Bundeswehr.

    Es ist nicht der erste Brandanschlag auf Fahrzeuge des öffentlichen Dienstes in Leipzig. Ende Februar hatten Linksextreme Fahrzeuge des Ordnungsamtes angezündet. Wenig später war ein Bekennerschreiben auf der Online-Plattform linksunten.indymedia.org aufgetaucht. Eine selbsternannte „Anarchistische Zelle“ brüstete sich damit, die Behördenfahrzeuge „abgefackelt“ zu haben.

    …und nein, ich schreibe nicht zu schnell…

  93. #107:

    Hast du die Umfrageergebnisse vom kleinen Nils gesehen (der kleine Nils ist der SPD-Spitzenkandidat in BW, der hier für ein einstelliges Ergebnis geradezu bettelt). Fast alle SPD-Wähler wählen Kretschmann, also Grüne.
    Desweiteren „betet“ Kretschmann täglich für Merkel und findet sie ja überhaupt so toll. Quasi sind die Grünen bei uns im Ländle das, was vorher die CDU war. Filz pur. Die besserebetuchten Rotweintrinker haben hier alle einen Pseudo-Öko-Tatsch, und die sammelt Kretschmann auch alle ein. Dazu die verlauste Studentenszene.

    Traurig aber wahr, im Ländle fahren alle voll auf Kretschmann ab. Trotzdem halte ich dieses Umfrageergebnis für geschönt. Wenn die Grünen wirklich auf 33% kommen, dann wird die SPD unter 10% landen. Oder umgekehrt, wenn die SPD auf 15% kommt (was ich nicht glauben kann), dann wird Kretschmann auch unter 30 landen. Man muss diesen Wert im Zusammenhang mit dem von der SPD sehen. Beide zusammen sind jedenfalls geschönt, bei wem aufgeschlagen wurde, wird sich am Sonntag zeigen.

    Aber auch wir im Ländle werden Grün-Rot und andere Wunschkoalitionen zu verhindern wissen. Meine Stimme hat die AfD am kommenden Sonntag jedenfalls sicher.

  94. …im übrigen bin ich immer noch der Meinung, dass der Kampf gegen R.E.C.H.T.S. verstärkt werden muss…. ^^

  95. Das sind doch Aktivisten, die so was machen.
    Aktivisten? Na dann ist doch alles in Ordnung.

  96. #107 FrankP (08. Mrz 2016 11:17)

    „…Hat da keiner von Euch evenuell Insiderwissen?“

    Schon mal was von der „Vetterleswirtschaft“ gehört?

    Die Industrie und die Politik stecken unter einer Decke!

    Auf den ersten Blick, mag das abwegig sein:

    „Die Grünen und die Industrie, wie Das?“

    Sie haben sich arrangiert, so wie das schon immer geschah und geschehen wird!

    Die Parteien sind dabei beliebig und das Hamsterrad wird von „Bürgern“ bedient, welche sich nicht daraus befreien können oder wollen!

    „Schaffe, Schaffe – Uns gots doch noch guat“

  97. Der Journalismus bzw der Propagandismus in Deutschland steht schön zwischen den Stühlen.
    Auf der einen Seite die Linken die aber doch sehr rechts sind …auf der anderen Seite die lieben Südländer welche den Journalisten auch gern mal neuerdings in die Fresse hauen …(Baukran alla Iran kommt dann später als Dank…)

    http://www.focus.de/regional/videos/innensenator-verbietet-salafistenverein-nach-salafisten-razzia-in-delmenhorst-mann-flippt-aus-und-attackiert-reporter_id_5290980.html

    Tja was soll man da noch schreiben – evtl über Fussball und Brot? da kann man doch nicht viel falsch machen -und wenn man dafür extra das ganze Seitenlayout ändert wie zB Dumm/ont und seine Schreibfehlerbude..

  98. Diese Berichte aus dem heutigen deutschen Land, bringen mir den Inhalt des erst kürzlich gelesenen, 70 Jahre verbotenem Buch, wieder in den Sinn. Wir sind genau in diese Zeit zurückgefallen, welche durch unsere Politikkasper mit ihren Medienfuzzies doch als so schlecht propagiert wurden und immernoch werden.
    Ich stelle dadurch auch immer wieder fest, daß diese Knaller nicht befähigt sind, über das, was sie von sich geben, logisch nachzudenken. Schon über zwanzig Jahre vertrete ich die Ansicht, daß die sich durch den Einzug in die Politik, als Übermenschen fühlen und den Rest des Volkes für verblödet halten.
    Was für den Adolf die SA, ist für die „großen Demokraten“ die Antifa.

  99. <B<Denen fehlt doch nur der Adolf Hitler! Gott sei gnädig, lasse ihn wieder auferstehen. besser ein Ende mit Schrecken, als Schrecken ohne Ende.

  100. #99 Nuada (08. Mrz 2016 10:36)

    Dieses „wir müssen unser Programm besser erklären“ kozzt mich schon seit Jahrn an.

    Nichts müssen die mir besser erklären.

    Für wie BLÖD halten die einen eigentlich ?

    Ich komme langsam immer schneller auf 180

    (Bitte um Entschuldigung für die Wortwahl, ist nicht gegen Nuada gemeint)

  101. Nachts positionieren-lauern und dann…
    Ich wette es sind alles Migrations-Kaxxxxxx die hier das Land übernehmen wollen!!

  102. Für die AfD war das eine Gelegenheit, sich noch einmal als Opfer von Anfeindungen, Attacken und Ausgrenzung darzustellen.

    Einfach mal diese Sprachregelung übernehmen, wenn der nächste Politiker der Linken Opfer einer politischen Gewalttat wird, oder ein Asylantenheim abbrennt. Dann die Reaktion der Medien abwarten und anschließend wieder auf diesen Fall hier verweisen. Wird bestimmt lustig.

  103. Notwendig und drängend wie nie zuvor:

    Kampf gegen Links

    Angesichts der in der jüngsten Vergangenheit vorgekommenen körperlichen Attacken gegen AfD-Mitglieder und der aktuellen Anschläge im privaten Bereich gegen Vertreter einer demokratischen Partei ist eine Kursänderung im Kampf gegen politische Extreme angesagt. Es ist an der Zeit ein Programm aufzulegen, das den Namen „Kampf gegen Links!“ trägt. Mit dem zu erwartenden Einzug der AfD in den baden-württembergischen Landtag besteht die Hoffnung, dass auch in diesem Bereich ein Kurswechsel möglich wird. Notwendig ist er, soll der politische Diskurs auch in Zukunft wieder angstfrei möglich sein.

    Ich kann mich noch entsinnen, daß solche Programme sowie Ausstiegsmöglichkeiten aus der linksextremen Szene durch den damaligen CSU-Innenminister Friedrichs, unter lauten Geschrei der üblichen Verdächtigen vor allem aus dem rot-rot-grünen Lager noch aufgelegt worden waren. Auch die nachfolgend skizzierten Zusammenhänge sind durchaus brisant:

    Sehr schnell nach der wohlfeilen Schaffung des NSU-Phantoms vorrangig durch den „Verfassungsschutz“ genannten Inlandsgeheimdienst(vermute ich) verschwanden diese Programme allesamt wieder in der Versenkung, und der m. E. unfähige, dafür aber „nibelungentreue“ de Maizere (übrigens mit ehm. Stasi-Funktionären bzw. IM in der Verwandtschaft), der 1990 über seinen Cousin Lothar auch Merkel den Weg in die CDU geebnet hatte, nahm (Ende 2013) alsbald Friedrichs Platz ein.

    Seither hat die Politik zahlreiche falsche und nicht nur für die Demokratie, sondern auch für den Bestand und die Identität des deutschen Volkes verhängnisvolle, um nicht zu sagen katastrophale Wege beschritten. Die aus dieser Entwicklung heraus und in Erwiderung dieser entstandene neue Partei AfD sowie andere einschlägige bürgerlich-freiheitliche Bewegungen geben hier jedoch durchaus zu Hoffnungen Anlaß, daß eine Wende doch noch möglich wäre.

    In dem selben Maße, wie Merkel, Maas, Gabriel und Konsorten ihre Haßtiraden unters Volk bringen, Andersdenkende ausgrenzen und diffamieren, Meinungen unter Vorwänden zensieren und je mehr deren rotbraunen, aus öffentlichen und Gewerkschaftsgeldern bezahlten Sturmtruppen gegen Andersdenkende vorgehen, weil diese Andersdenkenden ihre extremistischen Vorstellungen nicht zu teilen vermögen, in dem Maße wird auch die Zahl der Bürger zunehmen, die auf den Straßen sowie Wahlurnen für eine andere Politik abstimmen werden.

    Betreffs des gestern berichteten linksextremen Anschlags gegen einen jüdischen AfD-Kandidaten ist bereits angekündigt worden, „sollte (die) AfD in Fraktionsstärke den Landtag von Baden-Württemberg einziehen, werde sie sich mit der Finanzierung und Unterstützung der linksextremen Szene auseinandersetzen“, wie die „Junge Freiheit“ in dem betreffenden Artikel publizierte.

    Ein richtiger und wichtiger Anfang. Dieser Sumpf gehört ausgetrocknet, neofaschistische und kriminelle Vereinigungen wie die so genannte „Antifa“ gehören verboten und aufgelöst, ihre Online-Auftritte gesperrt und und ihre Geldmittel gehören zugunsten der Staatskasse entweder zurückgefordert oder eingezogen. Förderer sind als „Unterstützer terroristischer Vereinigungen“ nach geltendem Recht zur Verantwortung zu ziehen.

    Ein Wort an Gewerkschaftler: Austreten, solange die jeweilige Gewerkschaft (das ist bei allen DGB-Gewerkschaften der Fall) ihre Verbindungen zur linksextremen Szene – siehe oben – nicht kappt und sich auch nicht eindeutig davon distanziert. Gebt euer Geld nicht länger für deren Terrorismus hin!

    Dasselbe wäre natürlich auch bezüglich aller anderen einschlägigen Vereinigungen zu sagen.

  104. Der Terror der Linken und Grünen findet auch überall im Internet statt. Da werden in den letzten Tagen und Wochen so viele AFD Fakeplakate überall gepostet und lauter Lügengeschichten erzählt, zum Beispiel, dass die AFD das Wahlrecht für Arbeitslose und Rentner abschaffen wolle und solche Dinge.
    Total hirnrissiger Mist.

  105. A.Faschisten,
    das ist die mobile Gulag-Einsatztruppe.

    sponsered by CDUSPDLINKEGRÜNE,
    dem Spiegel und
    dem Öffentlich Rechtlichen Propagandaministerium.

  106. Dresden bewirbst sich als Kulturhauptstadt. Im WDR3 kam diesbezüglich heute früh ein Kommentar zu Pegida, den ich als Hasskommentar gegen Pegida einordne. Aber die dürfen das.

Comments are closed.