Ein Kulturereignis der neuen Sorte filmte am 6. Juni ein Sozialarbeiter von „Vagabund e.V. – Hilfe für Straßenkinder und Menschen in Not“ auf einer Grünfläche am Berliner Alexanderplatz. Gegen 19 Uhr lieferten sich ein 17-jähriger Afghane und ein 26-jähriger Pakistani einen Kleinkrieg mit sechs Arabern. Dabei zog einer der arabischen Deutschlandretter ein Messer stach laut Polizeibericht auf die beiden Gegner ein. Nachdem die Verletzten aber nicht komplett außer Gefecht gesetzt wurden, prügelte man sich noch etwas weiter. Bevor die Polizei eintraf suchten die arabischen „Neubürger“ das Weite. Die Fahndung im Nahbereich nach dem Täter und seinen Kumpanen wurde laut Polizei ergebnislos abgebrochen. Das Video zeigt nicht nur die Auseinandersetzung, sondern auch die erschreckende Teilnahmslosigkeit der Zeugen. Es sieht aus, als würde derartiges kaum noch jemanden erschrecken – die Gewalt wird Alltag in Deutschland. (lsg)

image_pdfimage_print

 

184 KOMMENTARE

  1. Ist narmal, Kollega!

    Wir sollen uns ja auch daran gewöhnen.
    Das ist die Absicht der politischen Drecksbrut.

  2. Die edlen Wilden aus dem Morgenland gibt es nur in der Fantasie unserer naiven Gutmenschen in ihren Elfenbeintürmen aus den Rotweingürteln der Besserverdienenden-Viertel.

    Die Realität ist um einiges ernüchternder. Das rotgrüne Weltbild schwebt in einem anderen Parallel-Universum.

    In Wirklichkeit ist da größtenteils der Abschaum der Menschheit zu uns gekommen.

    🙂

  3. Die Zuschauer auf der Wiese erinnern an die Eloi in dem Film „Die Zeitmaschine“.

    Zu verblödet, zu feige sich zu wehren, wie die Schafe zuschauend, wie alles um sie herum den Bach runtergeht.

  4. ..und wieder frag´ich mich wo denn die berühmte Ehre der Moslems bleibt? Immer mit dem Rudel auf einen Gegner in Unterzahl und dann noch feige mit dem Messer reinstechen?
    Ist das Ehre??????
    Ok, das die im Rudel kommen müssen kann ich nach dem betrachten dieses “ Kampfes“ verstehen. Die Boxen und kicken wie kleine Mädchen…

  5. #3 Heisenberg73 (21. Jun 2016 18:01)

    Die Zuschauer auf der Wiese erinnern an die Eloi in dem Film „Die Zeitmaschine“.

    Zu verblödet, zu feige sich zu wehren, wie die Schafe zuschauend, wie alles um sie herum den Bach runtergeht.
    -.-.-.-.-

    Und aus welchem Grund, bitte, sollten sich bis datao Unbeteiligte an einer solchen Auseinandersezung beteiligen und womöglich auch noch ihr eigenes Leben auf’s Spiel setzen???
    Und bei Überleben haben sie die deutsche Justiz am Hals >>> NEIN, DANKE!

  6. Jo, den großen Fehler machen und dazwischen gehen!
    Da kriegst vor Gericht gleich doppelt ein rein, und zum Schluss bist du der Nazi der alle beleidigt hat und dann hast du angefangen und darfst Schmerzensgeld bezahlen, weil dein Blut Achmeds Nikes besudelt hat?!

    Nein danke!

  7. Ich würde diese Kulturbereicherer in eine Arena sperren, wo sie sich mit Hieb- und Stichwaffen gegenseitig eliminieren könnten. Desto mehr, umso besser. Unbeteiligte sollten dabei nicht zu Schaden kommen.

  8. mal ehrlich, ich würde mich da auch nicht einmischen. Ich will ja noch eine Weile leben. wenn sich die Musels gegenseitig abstechen, tun sie das, was sie zu Hause auch immer getan haben. Ist also Alltag für die.

  9. #8 Engelsgleiche (21. Jun 2016 18:12)

    > bis dato und

    > Auseinanderse-t-zung natürlich

  10. #8 Engelsgleiche (21. Jun 2016 18:12)

    Natürlich nicht einmischen, sondern solche Orte meiden wie die Pest!

  11. Da setzt sich der Indianer mal lieber einen Platz weiter weg. Nachher ist man noch Rassist, wenn man auf einen Reker an den Schutzsuchenden rankam.

  12. …täusche ich mich oder fliesst das gar kein Blut…..Theatermesser…..?? Ich frage mich sowieso, wie bei den Massenschlägereien (> 100 Mann) nur so wenig passiert…Pallywood?
    Kann mir das mal einer erklären???

  13. Es sind ja meist schwächliche Typen die sich nur mit Messer stark fühlen… sie konnten natürlich unerkannt entkommen…!
    Sie werden wiederkommen…
    und richtig im Gefängnis wären sie noch teurer… 🙁

  14. #3 Heisenberg73 (21. Jun 2016 18:01)

    Genau an die Eloi fühlte ich mich auch erinnert! Buntes Republik Eloi-Schland!

    Ist wohl illusorisch zu hoffen, dass solche bräsig auf dem Rasen herumlungernden Gestalten aus diesem Vorfall irgendwelche Konsequenzen weltanschaulicher oder politischer Art ziehen würden. Zumal in Berlin.

    Machen wir uns doch nichts vor: Selbst wenn man knöcheltief im ganzen Land durch Blut waten müßte,

    – das entsetzlichste,
    – das perfideste,
    – das diabolischste Verbrechen des Universums wäre doch, nach veröffentlichter Meinung,…

    „…wenn die Rechten diesen Vorfall für ihre Zwecke politisch instrumentalisieren würden“!

  15. Wer sich dort einmischt, hat gleich alle Beteiligten incl. Messer an der Backe. Und für wen sollte man da überhaupt Partei ergreifen (wenn man gewillt wäre, sich einzumischen)?

    😉

  16. #3 Heisenberg73

    Guter Vergleich. Ich glaube die haben gedacht, da läuft irgendein Action-Film ab, und dachten das dies gar nicht real ist.

    Genau diese nicht mehr vorhandenen Überlebensinstinkte der Deutschen brechen uns das Genick.

    Erst heute habe ich einen Link zur Pol.-Presse von einer 44-jährigen gebracht die von einem Refugee-Senegalesen ermordet wurde. Der Senegalese war ihr Freund. Wie doof war denn die 44-jährige? Wie blöde muss man sein einen Wildfremden illegalen Eindringling, von dem nicht einmal der Staat weiß wer er wirklich ist, auch noch in die eigene Wohnung mitzunehmen. Die meisten Deutschen haben keine Überlebensinstinkte mehr, dies ist das Ergebnis von 40 Jahren rotz-grüner Gehirnwäsche. Ob seit September schon 1000 Tote zusammengekommen sind?

    Wenn 2 Millionen junge fremde Männer die Landesgrenzen stürmen müssten alle Alarmleuchten angehen, und die Forderung an die Politik die Grenzen sofort zu schließen folgen. Aber was machen die dummen Deutschen, die gehen zum Bahnhof werfen mit Teddybären und Pampers, und tragen denen auch noch das Essen in den 5 Stock.

  17. Ja, wir sollen uns gefälligst daran gewöhnen. .Wie wir uns auch an die Attentate gewöhnen soll. Ein Reporter auf NTV hat dass nach den Anschlägen von Brüssel lapidar von sich gegeben. Ich war fassungslos

    Und die Gutmenschen passen auf, dass keiner aus der Reihe tanzt und sich damit doch nicht abfinden will.

    Wann wache ich auf?

  18. Hier in den Niederlande wirdt gemeldet das
    in NRW ein gemuseladen nah einer moschee viele kriegstauchliche waffen gefunden sind.
    Warum hor oder lese ich nichts in der lugenpresse?!!

  19. Zitat eines Stadtbekannten Trunk Süchtigen vom ehrenwerten Herrn Gauck

    “ Sorge bereitet uns auch die Gewalt: in U-Bahnhöfen oder auf Straßen, wo Menschen auch deshalb angegriffen werden, weil sie schwarze Haare und eine dunkle Haut haben. „…

    …und ein anderes mal Zitat des gleichen wichtigen Mannes von wegen….

    “ Fürchtet Euch nicht! „…

    das sind doch die Szenen weswegen Berlin in der halben Welt so beliebt ist, Berlin ist eben Weltoffen und bunt, und aus eben genau diesen Grund und wegen dieser vielen Freiheiten kommen doch alle nach Berlin, heute meucheln sich die Moslems und spießen sich gegenseitig auf und morgen gehts gemeinsam und zusammen gegen Pegida und AfD, ersatzweise aus Langeweile nur gegen die Polizei, und offenbar will es doch jeder rotlinksbunte Berliner genau so, also bitte, dann sollen die es eben auch so haben, übrigens, Prost herr Gauck !

  20. # 20 BePe

    Ich sehe in letzter Zeit häufig, auch Frauen im Rentenalter, die mit jungen, schwarzen Männern umherziehen.

    In der S-Bahn war mal so ein „Pärchen“. Die Frau um die 65,hat ihn betütelt ,als wäre er (Ein Hüne von ca. 30-35 Jahren) ein Kleinkind, dass sich selbst nicht die Schuhe zubinden kann.

    Ich war entsetzt und belustigt zugleich.Sowas hab ich noch nie erlebt.

  21. #13 Heisenberg73

    So ist es. Untereinander können die machen was sie wollen. Das juckt mich nicht, da würde ich auch gleich abhauen, bloß nicht einmischen, schon gar nicht als Deutscher. Wenn die dich verletzen oder abmurksen passiert nämlich nichts, Schmerzensgeld kannst du dann auch knicken. Aber wehe du verletzt einen von denen, dann biste als Deutscher reif und hast die Ar.chkarte gezogen, Jobverlust, hohe Schmerzensgeldzahlungen an das „Opfer“ usw..

    Was mich noch interessieren würde, drehte sich der Streit um eine dumme deutsche .. .

  22. Der brisante Bericht einer BAMF-Mitarbeiterin (anonym)

    „Es ist ein Wahnsinn“

    „Ich bin morgens früh im Amt (BAMF – Bundesamt für Migration und Flüchtlinge), die Asylsuchenden hocken dann schon am Gang. Da mache ich meine Tür erst mal von innen zu. Ich muss schauen, ob es neue Asylpakete gibt, ein neues sicheres Herkunftsland – wegen der Bleibeperspektive. Dann geht’s los, irgendwie auf Deutsch und Englisch. Das Nötigste können die meisten schon, sie sind ja nicht erst seit gestern da. „Gib mein Geld! Ich Mann! Ich fick dich! Du Nazi!“ Nach dem 30. Typen habe ich selbst so geredet und bekam einen Verweis. Jetzt halte ich meine Klappe. Wird schön bunt in Deutschland…

    http://k-networld.de/2016/06/20/der-brisante-bericht-einer-bamf-mitarbeiterin-anonym/

  23. @ #8 Engelsgleiche (21. Jun 2016 18:12)

    Und aus welchem Grund, bitte, sollten sich bis datao Unbeteiligte an einer solchen Auseinandersezung beteiligen und womöglich auch noch ihr eigenes Leben auf’s Spiel setzen???
    Und bei Überleben haben sie die deutsche Justiz am Hals >>> NEIN, DANKE!
    ———————————————-
    Vollkommen richtig !
    Hinzu kommt ja noch,das uns ja sämtliche Mittel zur Verteidigung verboten worden sind.
    Was diese Horden allerdings nicht interessiert,weil der grösste Teil davon immer mit Messern bewaffnet ist und natürlich weis,das dumm Michel sich an die Gesetze hält. Anstatt irgendwelche Blitzmaratons zu veranstalten, wäre doch auch mal sowas wie „Aktion Stahlfrei“ sinnvoll….eine Kontrolle sämtlicher Refugies auf Messer usw…ach ne, das wäre ja voll Nazie….

  24. @25

    Seit jahren fliegen voll jumbo mit altere frauen nach zbs Gambia, um sich mal richt durch zu schrubben. Und zahlen dafur.

  25. #25 bayer01

    Das ist mir relativ egal, denn diese alten Weiber werden keine Sozialhilfekarrieren mehr produzieren, und sorgen dafür, dass diese Rapefugees junge deutsche Frauen in Ruhe lassen. Schlimmer sind da schon die alten Säcke (weißt schon, diese eckeligen Thailandurlauber per B.msbomber) die unbedingt mit 50/60+X mit ner jungen illegalen Afrikanerin Sozialhilfekarrieren produzieren müssen. Die sind aber eher selten anzutreffen

    Nur der Staat darf dann aufgrund der angeblichen Liebesbeziehung keine Staatsbürgerschaft verleihen. Dies ist aber leider nur mit einer vernünftigen AfD-Regierung möglich.

  26. Beruhigend zu sehen, daß keiner von denen etwas vom Kämpfen zu verstehen scheint. Ich kann das Erlernen eines Kampfsports nur empfehlen. Aber kein Judo, Karate oder so etwas – das nützt auf der Straße relativ wenig. Es muß ein Kampfsport sein, bei dem es so gut wie keine Reglements gibt – wie z.B. „Italienischen Messerkampf“ oder „Escrima“. Dort lernt man auch den Kampf gegen mehrere Angreifer – mit und ohne Waffe.

  27. OT

    Der Wunsch der Grünen geht in Melsungen in Erfüllung:

    In Melsungen wehen heute am üblichen Standort Sparkassenplatz keine Deutschland Flaggen!

    Begründung aus dem Rathaus: „Vielleicht nach Heimatfest vergessen„!!!

    Das Heimatfest ist eine Woche vorüber!
    Es fand vom 10.-13.6.2016 statt und da wehten viele DE Flaggen – wie man auf Fotos im Internet sehen kann. Ich selbst war leider anderswo unterwegs. Habe bis jetzt jedoch keine Fotos vom Sparkassenplatz gefunden und kann nicht mal sagen, ob da die Beflaggung wirklich „weg“ war.

    Meine Meinung – Man hat gewartet, bis jemand sich beschwert…

  28. Mich wundert es bloß, dass ein Sozialarbeiter sowas filmt und dann auch noch publiziert. Die meisten Sozialarbeiter sind doch linksgrün…

    Obwohl: Wer tagtäglich mit ethnischem Ausschuss zu tun hat, der wird irgendwann einmal geläutert sein – besonders in Berlin.

  29. 1. Nicht einmischen
    2. Sicheren Abstand einhalten
    3. Eig. Kinder und Freundin in Sicherheit bringen
    4. Polizei rufen
    5. Popcorn aufmachen

    Was solls, solange sie untereinander……..

  30. Islamische Messerstecherkulturen unter sich.
    Total irre, dass solche Typen mit offener Intelligenzschwäche gepaart mit enthemmter Brutalität auch noch millionenfach importiert werden und sozialstaatlich gepampert werden. Eine Brut, die jedes halbwegs zivilisiertes Land zerstören wird. Siehe nur die komplett gescheiterten Arabo-muslimischen Anti-Zivilisations-Baracken.

  31. mit gefangen mit gehangen, befragung, ich
    bin sicher wenn ich mit denen russisch
    gesprochen hätte wäre die befragung
    sehr bunt und erfolgreich.

  32. Man sieht ja gar nix auf dem Video, weil alles von dem karierten Küchenhandtuch verdeckt wird.

  33. Warum so verpixelt? Und die 3 Kartoffeln hatten wohl Glück das Sie nicht auch gleich bereichert wurden

  34. …Streetworker filmt Attacke: Blutige Messerstecherei am Alexanderplatz
    Ein Afghane (17) und ein Pakistani (26) sollen mit einer sechsköpfigen Gruppe von Arabern in Streit geraten sein…

    Mehr muß man nicht lesen.

    Wo gab es die letzt Meldung das BioMichelKinder_Innen sich mit Messern bearbeiten???

    Deutschland ist „bunt, tol(l)erant und hat der Arsch offen weltoffen.“

  35. # 6 Templer: An die Orks muss ich auch immer denken, wenn ich hier in Leipzig diese Muselmanenhorden sehe.
    Diese Messermoslems gehören sofort ausgewiesen.

  36. „Die multikulturelle Gesellschaft ist hart, schnell, grausam und wenig solidarisch, sie ist von beträchtlichen sozialen Ungleichgewichten geprägt und kennt Wanderungsgewinner ebenso wie Modernisierungsverlierer; sie hat die Tendenz, in eine Vielfalt von Gruppen und Gemeinschaften auseinanderzustreben und ihren Zusammenhalt sowie die Verbindlichkeit ihrer Werte einzubüßen. „

  37. #34 Waldorf und Statler (21. Jun 2016 18:50)

    Zitat Merkel

    Aber wir üssen akzeptieren, das die Zahl der Straftaten bei jugendichen Migranten besonders hoch ist…. https://www.youtube.com/watch?v=u17_LepiNAU

    NEIN !, dass muß ich nicht akzeptieren Frau Merkel ! und nein muß nein heißen ( sagt der Maas )

    Sowas will ich hier in Deutschland absolut nicht haben Frau Merkel, Herr Maas und Co. !!!

  38. Das Video zeigt nicht nur die Auseinandersetzung, sondern auch die erschreckende Teilnahmslosigkeit der Zeugen.

    Ich würde selber auch nichts unternehmen. Bei unseren Richtern die für alles Verständnis haben soll ich Ringreifen und vielleicht noch Zeuge sein? Nein Danke nicht mehr für diesen Staat der die Verbrecher kurz nach der Festnahme wieder laufen lässt.

  39. Unabhängig ob die Szene echt oder gestellt ist,
    das Phlegma der Jugendlichen im Vordergrund
    ist beeindruckend.

    Kein Spur von Hab-Acht-Stellung, Lemminge.

  40. Bin beim Senderdurchlauf kurz bei den RTL Nachrichten hängenblieben. Das Merkelmonster hat ein Kita in Berlin-Mitte heimgesucht. Schön bereichert mit Negern, und was es sonst noch gibt. Diese Bilder entstehen nicht zufällig. Damit soll gesagt werden: Ich mach euch platt, Ich löse das Volk auf ob euch das passt oder nicht.

    Ich hoffe diese unsägliche Person wird sich selbst in Paraguay nie mehr aus dem Haus trauen.

  41. @ #46 Demonizer (21. Jun 2016 19:11)

    Sowas will ich hier in Deutschland absolut nicht haben Frau Merkel, Herr Maas und Co. !!!

    ich auch nicht, und bis zur Bundestagswahl 2017 vergeht mir die Zeit nicht schnell genug

  42. Ja, an diese Bilder werden wir uns gewöhnen müssen, das ist ein Teil der Bereicherung™
    Das Schlimme ist, daß es noch sehr lange dauert, bis es auch der letzte links-grün-versiffte Gutmensch kapiert hat – dann ist es aber schon zu spät.

  43. Mit den Kriegswaffen im Ali’s Gemüseladen ist wohl wahr.

    Hat mir vor einigen Tagen ein Mitglied einer Sondereinheit bestätigt.
    Wird als geheim eingestuft.

    Soll aber in letzter Zeit öfters was bei den Teppichfliegern gefunden werden.

    Wenn bei einen pickeligen Springerstiefelträger eine Softairwaffe und ein Wurfstern gefunden wird, gibt es eine Pressekonferenz mit dem Hinweis auf mögliche Umsturzpläne durch militante Rechtsradikale..

  44. Vielleicht ist die Reaktion der Zuschauer ein
    instinktives Verhalten aus Urzeiten. Wenn gefährliche wilde Tiere miteinander kämpften, war es wahrscheinlich sicherer, sich nicht zu bewegen, anstatt durch (hysterisches) Wegrennen auf sich aufmerksam zu machen und dadurch womöglich selbst zum Opfer zu werden.

  45. #13 Heisenberg73 (21. Jun 2016 18:15)

    #8 Engelsgleiche (21. Jun 2016 18:12)

    Natürlich nicht einmischen, sondern solche Orte meiden wie die Pest!
    -.-.-.-.-

    Fällt mir gar nicht schwer bei 600 Kilometerchen Entfernung!
    🙂 🙂 🙂

    Hier zuhause, also so ziemlich im Westen, da habe ich mittlerweile ab Sonnenuntergang Hausarrest.
    Und ich habe ein saublödes Gefühl, wenn ich mal nachts (manchmal ist halt abends noch „Partei“) von der dunklen Garage alleine das Stück Straße gehen muss.
    🙁 🙁 🙁

  46. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Schützt euch selber!

    Ich habe letztens zwei Gaspistolen für meine Frau und mich gekauft..

    Habe ihr dann den richtigen Umgang mit dieser Pistole gezeigt. Hat etwas gedauert aber jetzt ist sie echt schnell damit.

    Meine Kinder haben schon lange extrastarken Pfefferspray..

    Wenn der Staat uns nicht mehr schützen kann und will dann machen wir es selber.

    Wenn meine Frau oder Kinder von Asylanten/Ausländer vergewaltigt oder ausgeraubt werden, nützt mich das Mitleid oder dämliche Ratschläge von der Polizei auch nichts mehr.

    Ausländergewalt ist politisch gewollt um den Willen des dt. Volk zu brechen bzw. zu zermürben.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  47. Gerecht wäre es wenn das die abbekämen die uns das eingebrockt haben. Hoffentlich erwischt es die Richtigen.

  48. Das ist bei denen wahrscheinlich wie bei Hunden, die riechen gegenseitig ihre Rasse und dann gehts zur Sache. Aber so lange sie sich gegenseitig abstechen …. .Wahrscheinlich kennen die sich auch als konkurrenten aus dem Drogenmilieu.

  49. „Das Video zeigt nicht nur die Auseinandersetzung, sondern auch die erschreckende Teilnahmslosigkeit der Zeugen. Es sieht aus, als würde derartiges kaum noch jemanden erschrecken – die Gewalt wird Alltag in Deutschland. (lag)“
    ————————————————————————

    Die Barbarisieren Deutschlands schreitet voran! Wahrzeichen der Merkelschen Politik!

    DANKE, FRAU MERKEL!

  50. „Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind uns willkommen, sie sind eine Bereicherung für uns alle.“

    Maria Böhmer, ehem. Bundesbeauftragte für Invasion & Infiltration (CDU)

  51. Angela Merkel:

    „Jedem, der Angst verspürt, empfehle ich,

    wenn sich dazu irgendwie Gelegenheit bietet,

    einen Menschen, der zu uns geflohen ist,

    einfach mal persönlich kennenzulernen“.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Klar einfach mal so einen moslemischen Messerstecher, Vergewaltiger oder Verbrecher ansprechen und fragen ob er ein Problem hat und ob ich ihm helfen kann..

    Nee is klar!

  52. #3 Heisenberg73 (21. Jun 2016 18:01)

    Also wenns hier gleich ne Messerstecherei gibt, werde ich mich aber auch nicht einmischen. Außerdem ist man das in Berlin wohl grundsätzlich gewohnt. In irgendeinem Park da ist doch nur noch Drogenhandel unter den Augen der Polizei.

  53. #51 Marie-Belen (21. Jun 2016 19:08)
    „Die multikulturelle Gesellschaft ist hart, schnell, grausam und wenig solidarisch, sie ist von beträchtlichen sozialen Ungleichgewichten geprägt und kennt Wanderungsgewinner ebenso wie Modernisierungsverlierer; sie hat die Tendenz, in eine Vielfalt von Gruppen und Gemeinschaften auseinanderzustreben und ihren Zusammenhalt sowie die Verbindlichkeit ihrer Werte einzubüßen. „

    Die multikulturelle Gesellschaft kennt auch signifikante Unterschiede in den Geburtenraten, die einzelne Gruppen zu Gewinnern macht, die dann ultimativ alles uebernehmen, was uebrig ist.

  54. #3 Heisenberg73 (21. Jun 2016 18:01)

    Die Zuschauer auf der Wiese erinnern an die Eloi in dem Film „Die Zeitmaschine“.

    Zu verblödet, zu feige sich zu wehren, wie die Schafe zuschauend, wie alles um sie herum den Bach runtergeht.

    ……………………..

    Sehr guter Vergleich! Dhimmis oder „Eloi“, ein und dasselbe.
    War übrigens ein toller Film – mit Rod Taylor.

  55. #47 Libero1 (21. Jun 2016 19:02)

    Nächster Akt der totalen Unterwerfung gegenüber dem ISlam:

    Bürgermeister will Land für Moscheen geben
    Monheim: Bürger drohen mit Bürgerbegehren

    http://www.focus.de/politik/deutschland/monheim-am-rhein-buergermeister-ueberlaesst-islamischen-gemeinden-land-und-erntet-starke-kritik_id_5654590.html
    -.-.-.-.-
    Zu dem Thema hatten wir am 17.6. hier einen Strang: http://www.pi-news.net/2016/06/monheim-verschenkt-land-fuer-zwei-moscheen/

    Heute Morgen war der Herr Bürgermeister in einer WDR5-Sendung zu hören: Dank eines sozialen Netzwerkes :-), in dem seine Kontaktdaten öffentlich gemacht wurden, hat er so ca. 150 „böse Briefe“ bekommen.
    Aber wenn sich z.B. welche aus Sachsen oder von weit entfernt so aufregen, dass interessiert ihn nicht!

    Dieser Tage findet eine Anhörung mit Monheimer Bürgern statt, und DA hofft er auf Zustimmung!
    🙂 🙂 🙂

  56. Der Gauckler kommt nach Sebnitz am 26.6. TEILEN!

    Begrüßen wir ihn doch freundlich

    26.06.2016 in Sebnitz Sachsen um 11.00 Uhr

    Sporthalle Goethe-Gymnasium
    Weber Str. 1

    TEILEN – TEILEN – TEILEN!

    „Joachim Gauck ist Schirmherr des Deutschen Wandertages, der im Juni in Sebnitz stattfindet. Und der Bundespräsident wird auch persönlich vorbeischauen. “

    Lasst den Wandertag zu einem Spießrutenlauf für „IM LARVE“ werden…
    https://blog.halle-leaks.de/der-gauckler-kommt-nach-sebnitz-am-26-6/

  57. #66 ridgleylisp (21. Jun 2016 19:34)
    „Das Video zeigt nicht nur die Auseinandersetzung, sondern auch die erschreckende Teilnahmslosigkeit der Zeugen. Es sieht aus, als würde derartiges kaum noch jemanden erschrecken – die Gewalt wird Alltag in Deutschland. (lag)“
    ————————————————————————

    Die Barbarisieren Deutschlands schreitet voran! Wahrzeichen der Merkelschen Politik!

    DANKE, FRAU MERKEL!

    Als Deutscher sollte man sich hüten, „Zivilcourage™“ zu zeigen, wenn unsere lieben Dauergäste involviert sind. Da kann man als Helfer selbst in der Zelle landen.
    Nein, danke – nicht mit mir.

  58. Soeben in einem „rechten“ Blog gelesen: 🙂

    Wenn man nach Kanada auswandert muss man Geld mitbringen.

    Wenn man nach Australien auswandert muss man Geld mitbringen.

    Wenn man nach Deutschland auswandert muss man Geld annehmen!

  59. Wundern Sie sich nicht, wenn sie die Schul-Hausaufgaben ihres Kindes kontrollieren und mal sehen wollen, denn

    OT,-.….Meldung vom 21.6 2016 – 13:30 uhr

    13-jährige Kinder sollen Analsex in Schule vorspielen und ein „Puff für alle“ bauen

    Im deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen (NRW) gebe es „sexualpädagogische Auswüchse“, sagt die schulpolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion, Yvonne Gebauer, gegenüber der Zeitung Welt am Sonntag. Lehrer würden sich des wissenschaftlichen Grundlagenbuchs „Sexualpädagogik der Vielfalt“ bedienen und Kinder ab 13 Jahren Praktiken wie Analsex als Theaterstück darstellen lassen. Sexualpädagogisch hilfreich sei außerdem, so die Empfehlung in diesem Buch, „einen Puff für alle“ zu bauen.Auswahl der Unterrichtsmaterialien obliegt Lehrkräften Wie häufig das alles in den Schulen von Nordrhein-Westfalen passiert, wurde bislang nicht nachgeprüft. Tatsächlich aber bewirbt die schwul-lesbische Aufklärungsgruppe „SchLAU“ das Buch in diesem Bundesland intensiv. Auf Anfrage der Welt am Sonntag, ob dieses Werk wirklich empfehlenswert sei, erklärte sich das NRW-Schulministerium für unzuständig. Ihr Statement:Die Auswahl der Unterrichtsmaterialien obliegt den Lehrkräften in eigener Verantwortung.Lehrbuch in Hamburg von Literaturliste gestrichen Anders in Hamburg. Dort wurde das Buch von der Literaturliste des dortigen Lehrinstitutes gestrichen, als Details – wie beschrieben – bekannt wurden. Interessant, dass sich die CDU in NRW mit Kritik an diesem schulischen Angebot zurückhält. Nur AfD und FDP finden, dass der Respekt vor nicht heterosexuell empfindenden Menschen nicht auf Kosten des Respekts vor dem kindlichen Schamgefühl gehen könne. Yvonne Gebauer von der FDP meinte in der Welt am Sonntag: Um Toleranz zu fördern, muss man Zwölfjährige nicht vor versammelter Klasse einen Orgasmus oder Darkroom-Praktiken vorspielen lassen. Das Schamgefühl der Kinder muss gewahrt bleiben. Vom Schulministerium empfohlen und gefördert Als „Darkroom“ werden in der Schwulenszene übrigens Orte bezeichnet, an denen Sex in Gruppen praktiziert wird. Analsex im Theaterstück der Schule, Unterrichtsmaterialien wie Dildos oder Vaginakugeln, ein Puff für alle bauen – all das wird also von Sexualpädagogen und schwul-lesbischen Gruppen als Lehrmaterialien angeboten. In Nordrhein-Westfalen wird diese „Schule der Vielfalt“ laut Welt am Sonntag sogar vom Schulministerium empfohlen und gefördert. https://www.unzensuriert.at/content/0021080-13-jaehrige-Kinder-sollen-Analsex-Schule-vorspielen-und-ein-Puff-fuer-alle-bauen Nach dieser Meldung…“ Prost allemann ! „

  60. Das war keine Attacke, sondern ein Fortbildungskurs für Fachkräfte im Bereich Einzelfall.

  61. http://www.focus.de/regional/fahndungen/fahndung-in-vaterstetten-sie-klingelten-mitten-in-der-nacht-frau-wird-im-eigenen-haus-vergewaltigt_id_5655678.html
    Männlich, ca. 35 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlanke Statur, schwarze lockige kurze Haare, dunkelbraune Augen, Höckernase, schwarzer Kinnbart, nordafrikanisches Aussehen

    .

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/fall-niklas-p-zweite-festnahme-wegen-todschlags-a-1098929.html

    Fahndungserfolg für die Bonner Polizei: Die Ermittler haben einen zweiten Tatverdächtigen im Fall des getöteten Niklas P. festgenommen.

    .

    http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/hasskommentare-hessen-will-facebook-verpflichten-14300604.html

    In Deutschland hat sich Facebook zwar verpflichtet, Hasskommentare innerhalb von 24 Stunden zu löschen.

    Hessen will die Netzwerke aber noch stärker in die Pflicht nehmen:

    Sie sollen rassistische oder menschenverachtende Inhalte vor der Entfernung sichern, um die Strafverfolgung zu ermöglichen.

  62. #58 Waldorf und Statler (21. Jun 2016 19:20)

    ich auch nicht, und bis zur Bundestagswahl 2017 vergeht mir die Zeit nicht schnell genug

    https://www.youtube.com/watch?v=u17_LepiNAU

    Die ist echt ne Zumutung bis dahin. Ich habe noch den Funken Hoffnung, dass es solange für Merkel nicht mehr reicht. Die kriegt nichts gebacken, Versagen auf ganzer Linie.

  63. Auch mein Heimatgefühl ist abhanden gekommen. Ein Tritt vor die Eingangstüre und ich bin in Nordafrika, Holms, Aleppo, Mekka oder gar im Kongo.

  64. http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise-schweden-verschaerft-asylrecht-14300449.html

    Schweden habe seine Grenzen bei der Aufnahme von Flüchtlingen erreicht, sagte der Integrationsminister im November.

    Nun kommt ein schärferes Asylgesetz.
    Dabei findet ein OECD-Bericht, dass das Land gut auf die Zuwanderung vorbereitet ist. Schweden hatte 2015 nach Deutschland die meisten Asylbewerber aufgenommen.

    163.000 Menschen kamen im vergangenen Jahr in dem Land mit rund zehn Millionen Einwohnern an – damit hat Schweden, gemessen an der Einwohnerzahl, von allen europäischen Ländern die meisten Flüchtlinge aufgenommen.

    .

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/tuerkei-scheint-ausreisende-syrer-mit-visum-gezielt-auszuwaehlen-14300510.html

    Obwohl Flüchtlinge ein Visum haben, lässt die Türkei sie teilweise nicht in die EU einreisen. Jetzt ist bestätigt: Nicht im Flugzeug sitzen vor allem besonders gebildete Syrer.

  65. #65 Wutmensch (21. Jun 2016 19:33)

    WDR-Talkshow nur für „Flüchtlinge“. Thema: Hat sich die Flucht gelohnt? Welche Frage, lohnt immer!

    Was eine Frage? Ich denke diese Menschen fliehen vor Krieg und Terrorismus…
    Die Gutmenschen von der WDR-Talkshow merken nicht einmal, was für eine dumme Frage sie stellen.
    Natürlich kann man diese Frage stellen, wenn man Glücksritter interviewt, aber nicht wenn es sich um Traumatisierte™ handelt.

  66. Oh das fabelhafte neue Multikultiland. Man kann den Merkel-Wählern gar nicht oft genug danken. Was sind das nur für Menschen? Wie kann man nur nicht mindestens AfD wählen? Das sind ewiggestrige Islamverharmloser und Deutschenhasser.

  67. #13 Heisenberg73 (21. Jun 2016 18:15)

    Natürlich nicht einmischen, sondern solche Orte meiden wie die Pest!

    Und zuletzt bleiben wir zu Hause und verrammeln die Tür.

    Oder hat jemand eine bessere Idee?

  68. Die Chance ist: Diese Eindringlinge sind keine homogene Masse. Wer es schlau anstellt, kann diese Primitivlinge schön gegeneinander aufhetzen. Das dürfte wohl noch die einzige Chance sein.

  69. #88 ataktos (21. Jun 2016 20:05)

    „Oder hat jemand eine bessere Idee“

    Ja, einige. Die schreibe ich aber öffentlich nicht.:)

  70. #43 leichtzumerken (21. Jun 2016 18:59)

    Habt ihr „Gera“ gestern mitbekommen. Personengruppe läuft durch die Stadt und sticht Menschen nieder:
    https://mopo24.de/nachrichten/Gera-messerstichattacken-mehrere-verletzte-69860
    *************************************************
    selbstverständlich nichts in den DDR I u.II TV Nachrichten
    da war die „Aktuelle Kamera“ ja fast noch objektiver als unsere Kasper TV Nachrichten mit Millionären als Ansager ( der klebrige Kleber)

  71. @#89 Zwiedenk (21. Jun 2016 20:08)
    …und wer bezahlt die Behandlungskosten, manche Verletzungen sind behandlungs- und kostenintensiv.
    Die Pflegekräfte schaffen schon am Limit und wenn dann noch die verletzten Affen-Horden kommen…

  72. #88 ataktos (21. Jun 2016 20:05)

    Und zuletzt bleiben wir zu Hause und verrammeln die Tür.

    Oder hat jemand eine bessere Idee?

    Mittelfristig werden Zeiten kommen, in denen uns nichts anderes mehr übrig bleiben wird.

  73. @ #75 Demonizer (21. Jun 2016 19:52)

    Ich habe noch den Funken Hoffnung, dass es solange für Merkel nicht mehr reicht…

    kann mir nur erhoffen, dass die Merkel Ende Dezember 2016 von einem cholerisch, zornig-unterzuckerten Weihnachtsmann in den Sack gesteckt und auf nimmer wiedersehen von eben diesen fortgeschleppt wird, könnte auch blöder laufen, wenn die sich mal bei einem Fest der Kulturen von ihren Lieblingen so richtig gut und traditionell bekochen und verköstigen lässt, dann kriegt sie ihre eigene Abwahl bei der BT-Wahl 2017 nicht mehr mit http://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/lueneburg_heide_unterelbe/Lebensgefahr-Syrische-Familie-isst-giftigen-Pilz,knollenblaetterpilz106.html

  74. „Die Eliten sind gar nicht das Problem, die Bevölkerungen sind im Moment das Problem.“

    Joachim Gauck, 19.6 .2016

    „Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt. Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes?“

    Bertold Brecht, 21.6. 1953

  75. #91 zarizyn (21. Jun 2016 20:13)
    #43 leichtzumerken (21. Jun 2016 18:59)

    Habt ihr „Gera“ gestern mitbekommen. Personengruppe läuft durch die Stadt und sticht Menschen nieder:
    https://mopo24.de/nachrichten/Gera-messerstichattacken-mehrere-verletzte-69860
    *************************************************
    selbstverständlich nichts in den DDR I u.II TV Nachrichten
    da war die „Aktuelle Kamera“ ja fast noch objektiver als unsere Kasper TV Nachrichten mit Millionären als Ansager ( der klebrige Kleber)

    Hab das heute Vormittag „entdeckt“ aber da war die facebook-Seite schon geloescht. Stimmt es? Kann mir vortstellen dass „sie“ alles tun um das zu vertuschen…

  76. Kein Mensch ist illegal alle Menschen sind gleich,
    da muß man nur noch die Kapitalisten abschaffen und alles ist gleich !
    Alle Menschen sind deshalb Willkommen und so brauch man keine Nationalitäten, keine Länder keine Grenzen, alles ist gleich bunt und alle sind im Paradies Erden!

    Wie hirnrissig muß man sein um so etwas Kindern schon im Kindergarten beizubringen, ja auch bis zum Ausbildungsende !

    Wir dann eine neue Denkgesellschaft die so unvorstellbar umzusetzen ist das man von wissentlich kalkulierten Völkermorden ausgehen kann, in Erwartung möglichst als Sieger dabei zu sein !

    Es ist das gesteuerte Lösungsdenkmodell die Menschen auf der ganzen Welt unter Kontrolle zu haben und die
    Ernährungsproblematik für alle Menschen dabei gesichert zu wissen !

    Das was man sieht, was einfach nicht augenscheinlich gleich ist von Farbe, Statur und Handlungsdenken darf politisch nicht sein!

    Mein Gott was bin froh das ich so etwas nicht miterleben muß was solche Monster wie Merkel sich da ausgedacht haben !

    http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=907ef7-1466532631.jpg

  77. OT

    Leute, sperrt eure Schäfchen ein;
    nebenan wohnt ein Asyl-Schw…!

    RAMADAN – TÄTER UNBEKANNT

    🙁 „Wer hat mein Lämmchen geköpft?“

    EINFACH MAL IM NÄCHSTEN ASYL-HEIM

    ODER ASYLANTEN-WOHNUNG NACHSCHAUEN

    WENN DER BRATEN NICHT SCHON GEFRESSEN IST…

    +++++++++++++++++

    Von MARTINA KURTZ

    Jena – In Jena wurde Lämmchen „Peter“ von der Weide entführt, erschlagen und verstümmelt. Die Überreste des kleinen Rhönschafes fand man in einem nahen Bach.

    Jetzt spricht die Landwirtin, der Peterchen gehörte.

    Maria Lorenz (27) hat inzwischen Strafanzeige gegen den unbekannten Tierkiller gestellt. Die Hobby-Landwirtin erinnert sich: „Als ich am Mittwoch von der Arbeit kam und wie immer meine Tiere füttern wollte, habe ich neben der Weide den abgetrennten Kopf und die abgeschnittenen Läufe des Tieres gefunden. Daneben lag ein blutverschmierter Knüppel.“…

    Eines von sechs Lämmern, die in diesem Frühjahr geboren wurden. „Mir ist Peterle besonders ans Herz gewachsen“, sagt sie. „Denn als der Kleine gerade mal zwei Monate alt war, brach er sich beim Herumtollen ein Bein. Ich brachte Peterle mehrere Male zum Tierarzt, der das Bein wieder richtete. Wir haben uns Tag und Nacht um das Kleine gekümmert. Umso mehr hat das Tier besonders mir vertraut…“
    MIT FOTOS:
    http://www.bild.de/regional/leipzig/tierquaelerei/lamm-entfuehrt-erschlagen-und-gekoepft-46382308.bild.html

  78. #98 Maria-Bernhardine (21. Jun 2016 20:26)
    OT

    Leute, sperrt eure Schäfchen ein;
    nebenan wohnt ein Asyl-Schw…!

    Alle Jahre wieder … Essen halt besonders viel unter Ramadan.

  79. @ #85 Das_Sanfte_Lamm (21. Jun 2016 19:59)

    In Österreich wurde der Puff schon Realität: dort wurden 13 und 14jährige Mädchen beim Gruppensex mit wesentlich älteren Asylanten erwischt …

    Na bravo ! Am Ende kriegt das Kind nach neun Monaten ( weil schwanger ) Besuch vom Klapperstorch, die angeblichen Asylanten müssen nicht in den Kerker, aber auf dem Jahresschulzeugnis des Kindes steht in Sozialkunde ein sehr gut „… “ 1 „, nach dem Mutterschutz in die achte Klasse , versetzt…….
    einfach unglaublich sanftes Lamm, auch nach dieser Meldung…“ Prost allemann ! „

  80. @#98 Maria-Bernhardine (21. Jun 2016 20:26)
    Ja, und da machen sich einige Gedanken, weil der Wolf sich hier wieder ansiedelt und einige Schafe gerissen werden…was diese Moslem-Horden anstellen ist weitaus schlimmer und diese werden Willkommen™ geheißen…aber den Wolf würde man am liebsten töten…

  81. OT

    Nur mal so, aus der Rubrik „Nicht alle sind Eloi“: War in den letzten Tagen in Deutschland, u.a. in Stuttgart unterwegs.

    Fall 1.: Hinter Breuninger wird gebaut. Da sollen die üblichen Würfel hin. Türke im Benz mit 4 Kopftuchweibern parkt in Baustellenzufahrt. Zulieferer hinter ihm hupt. Türke (kurzbeinig, gedrungen, Schnauz) bläst sich auf, flucht los und steigt aus. Lieferwagenfahrer ungerührt, ganz kühl, sehr entschlossen und in breitestem Schwäbisch (ich kann es leider nicht nachmachen, daher nur sinngemäß):

    „Wenn du jetzt nicht sofort weg bist, fahre ich dir hinten rein und deine Karre platt.“

    Türke flucht noch etwas vor sich hin, klettert in sein Vehikel, sitzt demonstrativ noch zwei Minuten schmollend hinter dem Steuer und verdünnisiert dann sich, seine Karre und den Harem.

    Fall 2:

    Wollte meine Eltern vor dem Maritim abholen. Als erstes genervte Türktaxifahrer, die es nicht leiden können, daß noch Deutsche Deutsche abholen. Gehupe, Gepöbele, Gefluche. Ich fluche herzhaft zurück, das kann ich aus meiner Landwirtschaftszeit. :))

    Wippt ein kohlschwarzer Muskel-Neger mit Stöpseln im Ohr vorbei, den das Ganze überhaupt nichts angeht. Er haut mir trotzdem kernig aufs Autodach und schmettert „Nazi!“ Ich fluche dem auf Platt hinterher; er hält inne und ich sehe: Der will dich jetzt am liebsten totschlagen, aus dem Auto ziehen, dich anrotzen, dir das Gesicht zu Brei hauen. Ich war so geladen, so wütend, so sauer, so entschlossen, daß wir uns ein Starr-Duell lieferten. Er drehte ab.

    Mein Puls war auf 180. Und ich war zum Anschlag geladen. Und hatte in Sekunden – es ging ja immer noch um den Kontext „Ich hole alte Leute vom Hotel ab“ – ein ganz klares Bild: Mit Deutschen (Taxifahrern) kann man sich ohne Probleme verständigen. Mit Türken, die es als ihr Jagdrevier sehen, schon mal gar nicht. Und wenn dann auch noch Neger ungefragt mitten in Deutschland meinen, da aus Lust und Laune handgreiflich zu werden, dann – und das war meine Lektion – ist bei mir inzwischen eine Grenze überschritten.

  82. Scheint so als bräuchten wir noch viel,viel
    mehr davon damit in diesem kranken Land
    endlich mal einigen bestimmten Leuten die
    Augen aufgehen.Oder wenigstens eins.

    Mann,Mann,Mann,weit haben wir es gebracht!

  83. Wenn sich plusdeutschen Fachkräfte gegenseitig bereichern, warum sollen packdeutsch? Dödel da zivilgesellschaftlich Gesicht zeigen. Das wäre völlig irre. Am Ende einen Stich am eigenen Leib riskieren und in den Merkel-Medien als Nazi gekreuzigt werden. Nein, besser die massakrieren weltoffen und tolerant unteinander.

  84. „Das Video zeigt nicht nur die Auseinandersetzung, sondern auch die erschreckende Teilnahmslosigkeit der Zeugen.“

    Mal ehrlich: Wieso soll ich mich da als Deutscher in Gefahr begeben, wenn sich irgendwelche Ausländer prügeln?

  85. Hallo, mich wundert diese hochmoralische Empörung über die Passivität Unbeteiligter. Soll man sich für nichts und wieder nichts von diesem hochaggressiven Pack zusammenschlagen und abstechen lassen? Der einzige Grund einzugreifen, wäre der Angriff auf mich selbst oder mir Nahestehende und auch nur in dem Sinne, möglichst unbeschadet aus dieser Situation heraus und von diesem Ort wegzukommen. Leider okkupieren diese nichtsnutzigen Tagediebe öffentlichen Raum, wie öffentliche Parks, Liegewiesen etc., wo der normale Bürger einfach nur seine Mittagspause oder Freizeit genießen will. Der Schutz des Bürgers kann an solchen Orten offenbar nur durch höhere Polizeipräsenz erreicht werden. Ich würde mir bei zahlenmäßiger Überlegenheit Einheimischer auch wünschen, dass man sich gegenüber schon als Krawallmacher auftretenden ungebetenen Gästen zusammenschließt und klarmacht: „Here Germans only, You fuck off!“ Bleibt aber , fürchte ich ein frommer Traum, und so entstehen immer mehr öffentliche Orte, an die man sich als friedliebender und einzeln spazieren gehender Einheimischer nicht mehr hintraut oder auch angesichts der schnatternden und lärmenden Primatenhorden nicht mehr aufhalten mag.

  86. Wie weit sind wir heruntergekommen!
    Keine Kunst allerdings mit dieser Klientel.

    Die Empörung über die Nichteinmischung hat zwei Seiten:
    Natürlich wäre man dumm, für so ein dummes gewalttätiges Gerangel seine Unversehrtheit aufs Spiel zu setzen.
    Aber gehen wir mal davon aus, etwas Ähnliches hätte sich zu wilhelminischer Zeit am Alexanderplatz zwischen Deutschen ereignet, der Streit hätte keine halbe Minute gedauert und die Gewalttäter wären alle zu Boden gebracht und abgeführt worden.
    Die Zeiten haben sich geändert. Deutschland hat sich die deutsche Treue und Tapferkeit und seinen Mut abkaufen lassen. Von solchen da.

  87. #108 Babieca (21. Jun 2016 20:33) .
    […]
    Türke (kurzbeinig, gedrungen, Schnauz) […]

    Anscheinend bestes anatolisches Familienblut, Jahrgangsqualität.
    […]
    Ich bin mittlerweile schmerzfrei und ohne Hemmungen, unseren lieben Dauergästen meine Aversion offen zu zeigen.

  88. #106 Waldorf und Statler (21. Jun 2016 20:30)

    _______________________________________
    @ #85 Das_Sanfte_Lamm (21. Jun 2016 19:59)

    In Österreich wurde der Puff schon Realität: dort wurden 13 und 14jährige Mädchen beim Gruppensex mit wesentlich älteren Asylanten erwischt …

    _______________________________________
    Na bravo ! Am Ende kriegt das Kind nach neun Monaten ( weil schwanger ) Besuch vom Klapperstorch, die angeblichen Asylanten müssen nicht in den Kerker, aber auf dem Jahresschulzeugnis des Kindes steht in Sozialkunde ein sehr gut „… “ 1 „, nach dem Mutterschutz in die achte Klasse , versetzt…….
    einfach unglaublich sanftes Lamm, auch nach dieser Meldung…“ Prost allemann ! „

    Die delikate Frage ist, ob das Ganze einvernehmlich stattfand, oder Drogen und In dem Zusammenhang Prostitution im Spiel war.

  89. @ #108 Babieca (21. Jun 2016 20:33)

    Fall 1 und Fall 2…u.s.w.

    Babieca :)) schön das die weiße Dame immer noch im Spiel ist, und den geschützten schwarzen Flüchtling Bauern schlagen kann,
    freue mich was von Dir zu lesen !

  90. An der Niedermetzlung der europäischen Urbevölkerung besteht kein Zweifel

    Manche glauben ja, daß die europäische Urbevölkerung im Zuge der morgenländisch-afrikanischen Völkerwanderung allmählich verdrängt und schlimmstenfalls versklavt werden würde. Doch die Zahlen sprechen dagegen: Wirklichkeitsnahe Schätzungen gegen davon aus, daß in den nächsten 10 bis 20 Jahren sich bis zu 500 Millionen Delinquenten auf den Weg nach Europa machen könnten und diese sind eben zu über 90% junge Männchen und – wie mittlerweile selbst die hiesigen Parteiengecken zugeben müssen – Analphabeten. Auch sind die Delinquenten in keiner Weise politisch oder militärisch organisiert und werden massenhaft in Zwingburgen untergebracht und verköstigt und wenn die liberalen Parteiengecken Europas keine milden Gaben mehr bezahlen können, dann werden sich diese wie ein nimmersatten Heuschreckenschwarm auf die Einheimischen stürzen und diese niedermachen. Europa steht erst am Beginn dieser Entwicklung und eine entschlossene Abwehr könnte das Eindringen der Delinquenten noch unterbinden.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  91. Auf der youtube Seite ist neuerdings ein neues Ikon erschienen, ein kleines Regenbogenherzchen, oben links.

    Interessant…

  92. @ #117 Das_Sanfte_Lamm (21. Jun 2016 20:51)

    Die delikate Frage ist, ob ….

    mit oder ohne, egal, die angeblichen Asylbewerber kommen nicht in den Kerker, nicht mal in die Untersuchungshaft, vielleicht zu der B. Zschäpe der man vorher diesen Zeitungsartikel zum Lesen geben müßte, besser wäre wenn diese Schänder eine Nacht in U-Haft mit dem fresslüstigen “ Kannibalen von Rotenburg “ verbringen müßten

  93. So sieht also ein fachlicher Meinungsaustausch zwischen uns geschenkten, in Gold kaum aufzuwiegener Akademiker aus. Danke Merkel

  94. #39 Dr. Real Copycat (21. Jun 2016 18:53)

    1. Nicht einmischen
    2. Sicheren Abstand einhalten
    3. Eig. Kinder und Freundin in Sicherheit bringen
    4. Polizei rufen
    5. Popcorn aufmachen

    Was solls, solange sie untereinander……..
    ************************************************
    ….so ist es und macht Punkt 4. eigentlich überflüssig!!!
    Diese Art der Kommunikation ist im Kulturkreis der meisten Zugereisten total normal und sollte deshalb von deutschen Ordnungshütern keinesfalls gestört oder unterbrochen werden!!!

  95. #92 Drobo (21. Jun 2016 20:08)

    Dirk Müller im Tagesausblick vom 15.06.2016 – NATO rüstet weiter in Osteuropa auf

    ………………………..

    So, what? Die Russen und Chinesen rüsten auch auf!

  96. #108 Babieca (21. Jun 2016 20:33)

    OT

    Fall 1.: …und in breitestem Schwäbisch (ich kann es leider nicht nachmachen, daher nur sinngemäß):

    „Wenn du jetzt nicht sofort weg bist, fahre ich dir hinten rein und deine Karre platt.“
    ———————————————-
    Darf ich behilflich sein: „Kerle geb Gummi, sosch kaasch dein Karra vom Trottwa kratza“.

  97. # SaXxonia

    Sehe ich anders. Das Pack scheint sich im Moment noch gegenseitig zu bekämpfen, doch wenn irgendwann der Michel nicht mehr gewillt ist, für den Spass mit seinen Steuergeldern aufzukommen, haben sie einen neuen Feind.

  98. #126 Allahu Kackbar (21. Jun 2016 21:37)

    MEINST WOHL BIST SCHLAU, WEIL DU DICH BLÖD STELLST.

  99. Das Video zeigt nicht nur die Auseinandersetzung, sondern auch die erschreckende Teilnahmslosigkeit der Zeugen. Es sieht aus, als würde derartiges kaum noch jemanden erschrecken – die Gewalt wird Alltag in Deutschland.

    Dass ich sowas abstruses in einem Artikel bei PI lesen muss, verwundert mich schon ein wenig…

    …dreimal dürft ihr raten, was passiert wäre, wenn sich Ungläubige bzw. Deutsche in die Angelegenheiten der edlen Herrenmenschen, samt ihres verkorksten Ehrgefühls, eingemischt hätten…

    …es ist nicht selten, dass die Einmischer hinterher tot oder schwer verletzt wurden, ggfls. verbünden sich die beide Streitparteien auch gegen die Einmischer, und werden erst recht barbarisch.

    In so einem Falle der innigen Kulturbereicherung ist Teilnahmslosigkeit eine Lebensrettung! Eine falsche Bewegung, und die Araber fühlen sich in ihrer Ehre verletzt, und man ist tot…

  100. Erschreckende Teilnahmslosigkeit? Was soll man denn da machen? Eingreifen? Absurder Gedanke, braucht man nicht weiter auszuführen. Die „Ordnungshüter“ rufen .. – die dann die Telefonnummer des Anrufers registrieren, den Anrufer als Zeugen zwangsvorladen, womöglich hat er dann noch irgendwelche Clans an der Backe etc. Und verurteilt wird natürlich sowieso niemand, kleine Rangeleien unter Teenagern – nun ja – waren wir nicht selber alle mal jung, Trauma etc. Nee, da würd ich immer schön weiter meines Weges schlendern, wenn die sich untereinander massakrieren, nur zu

  101. Wirtschaft Infrastruktur
    16:08
    Was Flüchtlinge mit Brösel-Autobahnen zu tun haben

    Bröckelnde Autobahnen, alte Kitas: Deutschlands Städte und Gemeinden sind so stark mit Flüchtlingen beschäftigt, dass sie kaum Infrastrukturprojekte planen. Dabei wäre Geld reichlich vorhanden.

    http://www.welt.de/wirtschaft/article156394182/Was-Fluechtlinge-mit-Broesel-Autobahnen-zu-tun-haben.html

    Unterm Strich könnte man sagen, ohne Flüchtlinge würde es den deutschen Gemeinden, Städten und Bürgern besser gehen.

  102. #138 SaXxonia (21. Jun 2016 22:34)
    Mod. bitte löschen „wenn die sich untereinander massakrieren, nur zu“

  103. Ekelhafte Szenen, wie sie sich aber schon bald nicht nur in den Brennpunkten sondern in fast allen deutschen Grossstädten abspielen werden.

    Sich einmischen? Dazwischengehen? Hört sich gut an, ist aber schlicht lebensgefährlich.

  104. Kriminelle Refugees soweit das Auge reicht…

    An der Waldhütte
    Mann mit Messer verletzt

    Eskaliert ist eine private Feier an der Eichstetter Waldhütte. Dabei wurde ein junger Mann von einem Jugendlichen mit einem Messer verletzt.

    In der Nacht zum Sonntag, 19. Juni, kam es gegen 3 Uhr in der Waldhütte zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 17-jährigen Somali und einem 22-jährigen Deutschen. Dieser wurde dabei mit einem Messer im Brustbereich verletzt und musste zur ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

    Der 17-jährige war zunächst verschwunden, kehrte nach gut einer Stunde aber zurück und wurde von Zeugen festgehalten, bis die alarmierte Polizei ihn festnehmen konnte. Da auch er Schnittverletzungen hatte, musste er ebenfalls ärztlich versorgt werden. Der Somali ist im Raum Schopfheim gemeldet, so dass die dortige Polizei die Ermittlungen übernimmt. Der 17-jährige Somali hat offenbar den Status als unbegleiteter minderjähriger Flüchtling und ist daher nach dem Jugendhilfegesetz einer betreuenden Wohneinrichtung in Schopfheim zugewiesen.

    http://www.badische-zeitung.de/polizei-meldungen/mann-mit-messer-verletzt-x1x

    Streit unter Asylbewerbern

    Mann mit Messer verletzt.

    LÖRRACH (BZ). Eine Auseinandersetzung in der Asylbewerberunterkunft in der Gretherstraße in Lörrach ist der Polizei am Montagabend gegen 20.20 Uhr gemeldet worden. Dabei sei ein Mann durch ein Messer verletzt worden. Nach den bisherigen Ermittlungen kam es zwischen zwei 22 und 31 Jahre alten Tunesiern zu einer Auseinandersetzung, berichtet die Polizei in einer Pressemeldung. Nach einem Wortgefecht wurde der Streit handgreiflich, schließlich ergriff der jüngere der beiden Männer ein Messer und stach auf seinen Gegner ein. Laut Polizei wehrte dieser den Stich mit dem Arm ab und erlitt hierbei eine Schnittverletzung am Handgelenk. Er wurde vom Rettungsdienst zur Untersuchung und ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

    http://www.badische-zeitung.de/polizei-meldungen/streit-unter-asylbewerbern

  105. Guten Abend verehrte PI-Recken !
    Es mag den Anschein von Wehrlosigkeit
    und Lethargie zu haben ,
    diese Untätigkeit von uns Bürgern .
    Ich kann nicht zu Pegida und Co
    oder Afd -Versammlungen
    oder zum Kampfdräning . 🙂
    Wir, beide berufstätig ,
    SchulKinder zu Hause ,
    keine Zeit .
    Wohlgleich wissend ,
    die Bundestagswahl kommt !
    Wir warten auf diesen wichtigen Tag .
    Ganz klar AFD .

  106. Die „Flüchtlinge“ in meinem Land nenne ich schon lange Orks. In meiner neuen Heimat, die angeblich unsere dritte Welt, lebe ich selbst als deutlich erkennbarer Ausländer in Slums der Millionenstädte sicherer.

    Brave new world.

  107. Muss ich traurig sein, wenn sich die Eindringlinge gegenseitig umbringen….???

  108. Das sind die blühenden Landschaften und der Freizeitpark Deutschland, versprochen von der CDU.

  109. Ich kann bei dem Filmchen nicht ungewöhnliches entdecken. Alles normal. Bei einer unserer Reisen sind wir 2 Erwachsene und 4 Kinder mal in so einen Tumult geraten. Es gab wohl in einem handy-Laden Streit und der wurde dann auf der Straße weiter ausgetragen. Plötzlich droschen gefühlte 50 Leute aufeinander ein, ohne dass überhaupt klar war, wer zu wem gehörte oder worum es eigentlich ging. Da hatte ich wirklich (wegen der Kinder) Angst.

    Wer mal sehen will, wie man damit umgehen muss sollte sich dieses Video ansehen, Sommer 2015 in Istanbul. Grund des Streites waren ein paar Flaschen Wasser, die dem Touristen beim Öffnen eines Kühlautomaten runtergefallen waren. Blöd nur, dass der Typ richtig zuhauen konnte … https://www.youtube.com/watch?v=OLVeOWrVYe0

  110. Meine Güte, was haben wir uns früher um die Interpretation einer Zeile Rilke gestritten, da wurde auch das Messer gezückt und die Faust mit bleiernem Ring gestärkt.
    Diese jungen Menschen haben Talent und es ist schade, daß die Stars wegen dieser Bildstörungen nicht erkannt werden konnten.
    Ansonsten: Schöner Kampf, es fehlte am Spektakulären, sonst wär das rundumsitzende Publikum nicht derart gelangweilt gewesen.
    Übrigens: bekomme ich als Buchmacher freien Zugang in Unterkünfte?

  111. UNS MUSS ALLEN KLAR SEIN:

    DIE MEHRHEIT WILL ES SO!

    -sonst würden die anders wählen und gewählt haben-

    DIE MEHRHEIT BESTIMMT!

    -gegen die Mehrheit ist auf Dauer keine Politik möglich, sei die Mehrheit noch so dumm und beschränkt-

    Daraus folgt: SELBST SCHULD! KEIN MITLEID!

    -ich denke, es ist an der Zeit die Bemühungen hier langsam runterzufahren. Selbstschutz, schutz der eigenen Familie und Verwandten geht langsam vor-

    (warum ich das schreibe: Es ist evident, wie sehr die Realität selbst von bürgerlich-konservativen Leuten negiert wird. Es ist weitgehend hoffnungslos. Es muss noch viel, sehr sehr viel schlimmer werden, bevor es besser wird. Und dann ist eine Wende quasi unmöglich. Wir haben fertig.)

  112. Kleiner Tipp

    Ich weiß nicht ob ich irgendwie „nachhinke“.
    Aber auf youtube gibt es ein gutes Video über
    unsere Bereicherer.

    Lautet in etwa „Desillusionierter Gutmensch“.
    Hat eine Länge von etwa 25 Minuten.
    Bestätigt alles was hier gesagt und gedacht wird.
    Wird wohl auch auf „Ach gut“ erwähnt.

  113. Ein sehr schlechtes Video! Die Verpixelung der Köpfe ist dermaßen groß, das man sich kein komplettes Bild von den Teilnehmern des Gemetzels machen kann. Schlecht, sehr schlecht!

    Wenn ich da vorbei gegangen wäre und gesehen hätte, WAS für Typen sich da mit Messern versuchen abzustechen, dann hätte ich einen Teufel getan, die dabei zu stören. Niemals. Lass‘ die sich doch gegenseitig abmurksen. Wir räumen anschließend die Kadaver weg und gut. Zwei bis drei weniger!

  114. @ #151 RechtsGut

    Ja, leider. Ich sehe das auch so wie Sie.

    Aber wie weit ist „sehr viel schlimmer?“

    Bürgeraufstände, Bürgerkrieg? Oder Verfolgung der Moslems durch Bürgerwehren? Oder umgekehrt, Verfolgung der Deutschen durch Bereichererbanden?

    Ich vermute, es wird von allem etwas sein. Das hilft aber trotzdem nicht, eine grundsätzliche Änderung herbeizuführen.

    Ein Volksaufstand – dazu haben die meisten Deutschen zu viel Angst um ihr eigenes Leben. Auch wissen die meisten nicht, wie so etwas organisiert und durchgeführt wird.

    Und immer auf irgend welche (gefälschten) Wahlergebniss zu warten, dauert einfach zu lange. Die Merkel-Diktatur schafft wöchentlich neue Tatsachen, indem sie ein (irres) Gesetz nach dem anderen, wie gesagt, im Wochentakt durchpeitscht.

    Wenn wir abwarten bis zur BTW 2017, ist der Zug schon viel zu weit weg, als das er jemals wieder angehalten werden könnte.


    Ich sehe auch keine probate Lösung und resigniere mit Ihnen zusammen.

  115. #150 18_1968

    Bravo! Völlig richtig erkannt; der Kampf war einfach zu unspektakulär. Als Berliner ist man natürlich verwöhnt, ob des Überangebots solcher Veranstaltungen. Es stand ja auch nicht wirklich etwas auf dem Spiel.

  116. #149 afd-sympathisant

    Worum es ging? Natürlich darum, ob nun Android oder iOS das bessere Smartphone-Betriebssystem ist.

  117. #154 thwellert (22. Jun 2016 01:30)
    Wenn wir abwarten bis zur BTW 2017, ist der Zug schon viel zu weit weg, als das er jemals wieder angehalten werden könnte.

    Ich sehe auch keine probate Lösung und resigniere mit Ihnen zusammen.

    Ja, es geht immer schneller Richtung point of no return.

    Man kann wenn moeglich alles unterlassen, was diesem System nutzt und am Leben haelt.
    Man kann andere fragen, ob sie weiterhin diesem System beim Ueberleben helfen moechten.

    Man weiss leider nicht, wozu die faehig und bereit sind, man weiss nicht einmal wer die sind und was das Motiv ist.

    Vielleicht ist es nur diese unsaegliche Merkel-Figur, die an ihrer irrationalen EU-Idee festhaelt, man stelle sich das vor dass moeglicherweise eine Diktatorin einen ganzen Kontinent zerstoert. Wenn es nur sie ist, sollte es moeglich sein, sie endlich abzusetzten. Vielleicht wuerden da Massenaufstaende aus passivem Protest ausreichen.

  118. ALLAH UH MESSER-STECH-BAR.

    Wenn sie dann ihre „ETHNISCHEN SÄUBERUNGEN“ untereinander erledigt haben, ist der UNGLÄUBIGE DEUTSCHE dran.

  119. „Schweden macht 180-Grad-Wende in der Asylpolitik“

    „Der Reichstag in Schweden beschloss mit großer Mehrheit ein restriktives Asylgesetz“

    „Damit wandelt sich Schweden von einem Land mit den liberalsten Asylgesetzen zu einem mit den restriktivsten in Europa. Zukünftig wird es nur noch das Minimum an Standards erfüllen, wozu es innerhalb der EU verpflichtet ist.“

    http://www.huffingtonpost.de/2016/06/21/schweden-asyl_n_10605180.html

  120. @#3 Heisenberg

    Bei den Eloi waren es die Umstaende der Erziehung. Ich wuerde sogar Eintritt zahlen, wenn das Mistzeug sich gegenseitig absticht.

    Mein Opa war im Dritten Reich Lehrer. Mein Opa starb im Alter von 37 waehrend des Krieges an einer aggressiven Grippe. Unter Anderem unterrichtete er Rassenhygiene. Den Schluessel fuer den Giftschrank (Buecher) hatte meine Oma versteckt. 1976, ich war 12, fand ich ihn. Immer, wenn Omi zum Arzt war, las ich heimlich die verbotenen Buecher, z.B. Rassenhygiene. Ich erinnere mich noch genau an einen Satz: ….Gelegentlich bringen Gruppen von Unt….m..en sich gegenseitig um. Immer, wenn ich solche Auseinandersetzunge sehe oder lese, faellt mir dieser Satz ein. Das Buch war leider auf Juden ausgerichtet. Mein Opa hat die Juden NIE gehasst. Er musste den Dreck unterrichten.

  121. Aktuell: Merkel verspricht Georgiern baldige Visafreiheit – trotz hoher Kriminalitätsrate. Siehe: „Freie Welt“-Artikel vom 16.6.2016.

    JETZT TICKT DIE ALTE KOMPLETT AUS, KANN MAN DIE NICHT ZWANGSWEISE IN DER PSYCHIATRIE UNTERSUCHEN LASSEN, DIE HAT FÜR 80.000.000 BÜRGER DIE VERANTWORTUNG?

  122. Erschreckende Teilnahmslosigkeit??
    Pack schlaegt sich Pack&aegt sich.
    Spielen sie niemals den „Helden“.Lassen sie die „Traumatisierten“ spielen.Solche Filmchen muessen ins zwangsfinanzierte,unzwar um 20.00Uhr.Messer
    &Gewaltkultur,die schon die Mufls beherrschen.

  123. sowas Dummes, warum soll ich mich als unbeteiligter Parkbenutzer um die messerstechenden Rucksacktouristen scheren? Wozu? Damit ich auch noch dran bin, nein danke, helfen tut man einem Einheimischen, das ist doch wohl klar – aber wenn sich die – von Merkel eingeladenen Söldner – gegenseitig massakrieren – wenn juckt´s?

  124. Warum sollte ich die denn davon abhalten wenn sie meinen das sie aufeinander einschlagen wollen ?
    Und genauso haben die anderen zuschauer auch geda ht (eventuell?).
    Also war es gar keine teilnahmslosigkeit!

  125. @Thwellert
    Es ist doch so: Charlie Hebdo – viel Lärm, aber keine substantielle Reaktion; Paris-Bataclan – schon WENIGER Lärm als Charlie Hebdo, keine substantielle Reaktion; Brüssel – KEINERLEI wirkliche Reaktion; Orlando – KEINERLEI Reaktion.

    Reaktion wäre: Militante Moscheen stürmen, Hassprediger festsetzen. Das gesamte Umfeld ausräuchern, bis auf den letzten MAnn UND VOR ALLEM die letze verschleierte Gebärmaschine.

    Aber es kam in diese Richtung ÜBERHAUPT KEINE REAKTTION.

    Dagegen hat der linksgrüne gesellschaftliche Hauptstrom unglaubliche Fähigkeiten im Weglügen und Umdeuten, im nicht-Hingucken und feste Schlafen.

    Wer die Ruhe stört, ist ein Nazi, ein Islamfeind, ein Spinner, ein Schwarzseher, eine nervige Person, ein Reaktionär – mehrfachnennungen sind möglich und üblich.

    Und WIR ISLAKRITIKER sollen als FÜR DIESE SCHLAPPSCHWÄNZE und für die ganzen kranken Bahnhofsklatscherinnen und Betreuerinnen und all diese idiotischen Frauen, gegen all diese idiotischen FRAUEN (JA, das Problem des Gutmenschen ist sehr sehr oft WEIBLICH!) sollen wir Deutschland retten, wir sollen gegen diese Beschimpfungen quasi die Frauen vor ihrer eigenen Vergewaltigung retten? Und dann dafür beschimpft und unmöglich gemacht und verleumdet werden und und und???

    Gehts noch?

    Nein: RETTE! SICH! (und die seinen) WER! KANN!

    Ich werde leider einen Teil meiner unmittelbaren Verwandtschaft nicht retten können.

    Wer noch eine Lebenserwartung von deutlich über 10 Jahren hat, der verlässt nun das Land. Und bringt sich und die seinen in Sicherheit.

    (Das einzige, was ein nennenswerter Erfolg der AfD unterhalb der Regierungsbeteiligung bringen könnte ist, dass in drei bis vier Jahren statt möglich 10 Million plus X Invasoren es dann nur sieben Millionen plus X sind. Deutschland ist so oder so kaputt. Das Land ist in beiden Fällen verspielt. Unser Kultur ist so oder so am Ende.)

    -Oder hat jemand einen disukussionswürdigen Einwand? Treu, Ehre, Vaterland?

    Treue? Diesem Staat????? Diesen Mit“bürgern“?(da passt das Wort „Bevölkerung“ deutlich besser!!!)

    Ehre? Wenn alle anderen ehrlos kämpfen und betrügen?

    Vaterland? Vater-Land? In dem jeder nichtsnutzige hinteranatolische Ziegenhirte das „Bürger“Recht bekommt, eine DEUTSCHEN PASS bekommt, wo er nicht mal das Wort Deutschland fehlerfrei aussprechen kann!?!?!?

    Das sollen unsere absolut entwerteten Ideale sein, und die bürgerliche „Mitte“ der Gesellschaft verhöhnt uns und sieht in UNS DEN FEIND, nicht in den Ziegenhirten, nicht in Wollmützen und vollgeschissenen Hosen und nicht in den Zigeunerfamilien, die mittlerweile auch in der Provinz das Stadtbild mit prägen und sieht eben NICHT in der „Führung“ diese „Landes“ den Feind????

    Und für solche Menschen soll man kämpfen? Was riskieren?

    Wie gnadenlos krank im Hirn muss man sein, um Menschen gegen ihren eigenen Willen retten zu wollen?

    Nein, die Mehrheit wird selbst bei einem „deutschen“ Bataclan-Ereignis weiter von tolerantem Islam und phösen Rrrächten bei der AfD schwafeln und ihre Führung wird sie weiter planmäßig in den eigenen Untergang führen, so wie seit mindestens nun zehn Jahren.

    Und immer größere Teile der Unterschicht in den Großstädten werden den Weg des kleinsten Widerstandes wählen und werden zum Islam übertreten?
    Klingt komisch, ist aber so.

    Ich könnte nur noch kotzen. Und nein, ich sehe das nur noch kalt und klar: Deutschland wird sich in den nächsten Jahren derart rasant negativ verändern, fast überall. Es wäre zu überlegen, ob man nicht hier bei PI „Losungen“ ausgibt, Landkreise bennent, wo wenigstens dann noch viele Deutsch hinziehen? Sachsen, Thüringen, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern? (aber dann eher Sachsen, Thüringen, Sachsen-Anhalt). Offziziell zieht man natürlich wegen der Arbeit dahin, wir sind ja nicht (mehr) so dumm, offen unsere Gründe zu nennen.

    Deutschland hat fertig. Eine echte Meinungsfreiheit gibt es nicht mehr. Eine ECHT DEBATTENKULTUR gibt es schon lange nicht mehr. Und in ein paar Jahren sind die Invasoren die Herrscher über die Straße und im Alterscluster 25-35 wohl auch eine quasi Mehrheit.
    Deutschland ist am Ende, materialisieren wird sich das aber erst in drei bis fünf Jahren (einer breiteren Öffentlichkeit) und in zehn Jahren unumkehrbar.

    Oder sieht hier jemand eine Struktur, die es schaffen könnte, 5 Millionen Menschen außer Landes zu schaffen? Denn, reden wir nicht drumherum – alles, was „darunter“ liegt, ist fast sinnlos. Unser Land und unsere Kultur haben wir verloren, wenn wir in der tragenden, schaffenden Generation(en) in der Minderheit sind. Das ist bei der herrschenden „Politik“ in ca 3-5 Jahren der Fall.

    Ende Gelände. Und, beim Auswandern dran denken: Der letzte Leistungsträger sagt noch im Finanzamt leise „Servus“. Und der letzete Ingenieur macht dann noch das Kraftwerk aus, die Windräder laufen ja noch ein paar Monate ohne Wartung, darum kümmern sich dann die osmanischen Fachkräfte und nordafrikanischen Schrotthändler.

    (es gab eine Meldung über Landrückgabe in Südafrika, an irgendwelche „Stämme“, die dann von den phösen Weißen das „eigene“ Land zurückbekamen. Was machten die Schwarzen als erstes auf der Farm: Die hackten eine Orangenplantage ab und verkauften das Brennholz. GENAU SOLCHEN LEUTEN ÜBERLASSEN WIR KAMPFLOS UNSER LAND.
    Mahlzeit!)

  126. goedendag #22 Joppop (21. Jun 2016 18:28)

    Hier in den Niederlande wirdt gemeldet das
    in NRW ein gemuseladen nah einer moschee viele kriegstauchliche waffen gefunden sind.
    Warum hor oder lese ich nichts in der lugenpresse?!!
    —-
    Na, weil laut unserem Mister der Misere des Inneren, Teile der Bevölkerung verunsichert werden könnte und nicht sein kann, was nicht sein darf. So einfach ist das!

  127. Die Unbeteiligten erinnere mich an Kühe die auf Weiden grasen. Sie wurden auch auf Teilnahmslosigkeit und Duldsamkeit hin gezüchtet.

  128. #120 Volker Spielmann (21. Jun 2016 20:54)

    Wie immer ein guter Beitrag. Ich genieße derartige Kommentare!

  129. Was soll das „erschreckende Teilnahmslosigkeit der Zeugen“ bitte bedeuten?

    Dass man sich als Unbeteiligter, Unbewaffneter und in der Unterzahl nicht als Schlichter zwischen eine Gruppe augenscheinlich Wahnsinniger begibt, gebietet der gesunde Menschenverstand! Natürlich kann man die Polizei rufen – auch wenn man Gefahr läuft, dass die Täter das bemerken und einen selbst mal eben „in die Mangel nehmen“ – und auch ganz generell der eigene Tag verdorben ist, da man nun als Zeuge herhalten muss.
    Desweiteren herrscht bei uns eine Art Unglaube, wie leicht, harmlos und ganz alltäglich Morde passieren können. Da kommt keine TV-mäßige Dramamusik und keine schnellen Szenenwechsel, da wird das Messer ausgepackt, innerhalb von 2 Sekunden 5x zugestochen, die Sonne scheint, Kinder lachen im Hintergrund und Vögel zwitschern. Zack, ist man tot. Und keiner glaubts. Ehe man ein Verbrechen realisiert, ist es schon passiert und vorbei. Es gilt, die Sinne für das „Unglaubliche“ zu schärfen!

    Wisst Ihr was? Hätte ich dort auf dem Gras gesessen, ich hätte meine Siebensachen gepackt und mich schnellstens aus dem Staub gemacht, um dann in sicherem Abstand die Polizei zu rufen. Was anderes hätte ich gemacht, wenn ich eine Schusswaffe dabei gehabt hätte und es andere Gesetze samt korrekter Rechtsprechung gäbe.

  130. Völliger Schwachsinn, die letzte Aussage. Sich einmischen wäre total verkehrt, dann begeben sich die Unbeteiligten selbst in Gefahr. Denn schnell hat so ein „Kulturbereicherer“ mal das Messer gezückt.
    Die Polizei warnt ausdrücklich davor, in solchen Situationen den Helden zu spielen.

  131. Und… ganz ehrlich? Es fiele mir verdammt schwer, bei einer „Vergewaltigung zugunsten eines Schwarzen“ irgendwie einzuschreiten, weiß ich doch nicht, ob die „Benachteiligte“ nicht vorher „Refugees welcome“ hochgehalten hat.

    Vielleicht würde ich ihr in situ die Gretchenfrage stellen: „Sag, wie hältst du’s mit der Immigration!“…

  132. Eigentlich sollte es uns völlig wurscht sein, wenn sich dieses Drecksgesindel gegenseitig absticht.

  133. Eigentlich sollte es uns völlig wurscht sein, wenn sich dieses Drecksgesindel gegenseitig absticht.

    Richtig. Das heißt aber auch: DER KULTRBRUCH ist bereits vollzogen, der Schaden (in uns, an unserer Gesellschaft) ist bereits eingetreten! :/

  134. Und total degenerierte Dummdeutsche lassen sich diese Zustände und Verhaltensweisen schulterzuckend bieten. Bis sie selbst die Munition im Körper haben. WÜRDELOS!

    MERKEL, VERPISS DICH ENDLICH!!!

    Man kommt sich im ehemaligen Deutschland inzwischen vor, wie in einem Zombiefilm. Arxxxlöcher der unterschiedlichsten Sorte, wohin man auch guckt.

    Nix wie weg hier!

  135. #73 Allahu Kackbar (21. Jun 2016 19:40)

    #3 Heisenberg73 (21. Jun 2016 18:01)

    Die Zuschauer auf der Wiese erinnern an die Eloi in dem Film „Die Zeitmaschine“.

    Zu verblödet, zu feige sich zu wehren, wie die Schafe zuschauend, wie alles um sie herum den Bach runtergeht.

    ……………………..

    Sehr guter Vergleich! Dhimmis oder „Eloi“, ein und dasselbe.
    War übrigens ein toller Film – mit Rod Taylor.
    ________

    völlig unpassender vergleich. im film „die zeitmaschine“ ist es ein knackiges, blondes eloi weibchen das in gefahr ist, hier sind es die morlocks bei einem kulturellen austausch.
    welcher deutsche wär denn bitte so blöd da sein leben zu riskieren?

    ja, klasse film die zeitmaschine mit rod taylor, der auch in „die vögel“ und „the mercenaries“ oder „katanga“ (sehenswerter pi film von 68) die hauptrolle spielt. taylor ist, so glaube ich, letztes jahr verstorben.

  136. Die Fahndung im Nahbereich nach dem Täter und seinen Kumpanen wurde laut Polizei ergebnislos abgebrochen.

    Der Filmer hat ja auch die Straftäter verpixelt und somit vor Strafverfolgung verschont!

  137. #3 Heisenberg73 (21. Jun 2016 18:01)
    Die Zuschauer auf der Wiese erinnern an die Eloi in dem Film „Die Zeitmaschine“.
    Zu verblödet, zu feige sich zu wehren, wie die Schafe zuschauend, wie alles um sie herum den Bach runtergeht.

    DER Vergleich trifft es auf den Punkt!
    Nur das die Eloi kein Internet hatten und sich nicht informieren konnten – im Gegensatz zum verblödeten deutschen Gutmenschen…
    (Naja… wenn man mal von den sprechenden Ringen absieht :O)

Comments are closed.