Irre Szene live im italienischen Fernsehen. Gerade referiert Reporter Angelo Mangiante bei Sky Italia über die französische Nationalmannschaft, als es auf der Brücke hinter ihm hektisch wird. Passanten springen zur Seite, plötzlich kommt ein Mann ins Bild und sprintet hinter dem Journalisten vorbei – gefolgt von zwei Polizisten. Irritiert von der Verfolgungsjagd unterbricht Mangiante seinen Vortrag, erklärt aber alsbald: „Alles ok, macht euch keine Sorgen.“ Wie die Jagd letztlich ausging, ist indes nicht bekannt. (Quelle: Focus)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

127 KOMMENTARE

  1. Das war ein „flüchtender Flüchtling“, vermutlich schwer traumatisiert. Die Polizisten werden vermutlich entlassen, genauso wie der F-ling bei seinem Gerichtsverfahren – falls es überhaupt eines geben wird.

  2. Typischer Flüchtling eben. Befindet sich auf der Flucht. Doitsland sollte ihm Schutz anbieten. Hier wäre er vor der Polizei und Justiz in Sicherheit.

  3. Bei diesen Raubnegern muß ich immer an dieses legendäre Helmkamera-Video aus Südafrika denken:

    https://www.youtube.com/watch?v=534BAzSDlJ8

    Da wir inzwischen fast alle Neger Afrikas in Europa haben, sind negerische Zustände (jeder klaut soviel er kann, das ist mit keinerlei Tabu oder Schuld- oder Unrechtsbewußsein belegt) hierzulande inzwischen Alltag.

  4. Das ist doch nicht bei der EURO 2016.

    Ich tippe mal eher auf den Zieleinlauf von Usain Bolt bei Olympia 2016

  5. Ein Missverständnis: Der Nescher hatte eine Handtasche gefunden und wollte diese so schnell wie möglich ins Fundbüro bringen.

  6. Na was ist da so besonderes dran, in Spanien wo ich die meiste Zeit bin habe ich einem Black Man auf die Finger geschlagen und wurde von Guardia Civil anerkennend kommentiert!

    In Deutschland würde ich keinen Finge krumm machen,
    weil ich mit einem Ermittlungsverfahren rechnen müßte!

  7. Wetten, daß der agil davonstürmende Neger sofort einen Profi-Vertrag beim HSV bekommt? So wie die lügende Kampfmaschine Jatta mit den blutunterlaufenen Augen?

    Im westafrikanischen Küstenstaat Gambia wurde er geboren, wuchs ohne Eltern auf. In einem Land, das seit einem Putsch 1994 von dem Diktator Yahya Jammeh regiert wird. Die Menschen aus Gambia fliehen vor der Diktatur über die Sahara und das Mittelmeer nach Europa. So kam auch Jatta nach Deutschland. „Ich wusste, dass ich diesen gefährlichen Weg auf mich nehmen musste, um die Chance auf eine Zukunft zu haben. Dafür habe ich viele Gefahren auf mich genommen“, sagt Jatta. Mehr möchte er nicht erzählen.

    *http://www.abendblatt.de/sport/fussball/hsv/article207685487/HSV-Neuling-Jatta-Eine-Geschichte-die-unglaublich-klingt.html

    http://www.bild.de/sport/fussball/bakery-jatta/jetzt-soll-sein-leben-verfilmt-werden-46300738.bild.html

    Fotos:

    http://tinyurl.com/zehu2g2

    Auch toll: Wie sich dieses afrikanische Monster aus welchem negerischen Land auch immer sofort den Kampfirokesen geschoren hat:

    „Minderjähriger“ Jatta aus Gambia vor HSV-Vertrag:

    *http://www.nwzonline.de/rf/image_online/NWZ_CMS/NWZ/2014-2016/Produktion/2016/01/13/SPORT/1/Bilder/3tv12605–542×337.jpg

    „Volljähriger“ Jatta nach HSV-Vertrag:

    *https://encrypted-tbn3.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcRXsBWKSOMSP7rX-NsK5T9h3eFaLfi6E6G2EaW0KBHK-xCgkT_Waw

  8. OT – Top Secret Einsatz ?
    Die Recherchen des ehemaligen Journalisten ergaben, dass es scheinbar vor etwa einer Woche einen „Top-Secret-Einsatz“ des SEKs in Nordrhein-Westfalen gegeben hat. In einem Kühlraum eines Gemüsehändlers in der Nähe einer Moschee sollen dabei Waffen gefunden und beschlagnahmt worden sein. „Nach meinen Informationen wurde bei diesem Einsatz ein Waffenlager mit schweren Kriegswaffen ausgehoben. Die Gefahr der Bewaffnung der fundamentalistischen gewaltbereiten Salafisten in Deutschland ist sehr groß.

    http://www.ismail-tipi.de/inhalte/2/aktuelles/135894/ismail-tipi-vorsicht-dschihadisten-in-deutschland-bewaffnen-sich/index.html

    Jemand was dazu gelesen?

  9. dt. Soldaten sind nur noch Kanonenfutter!

    Schrottwaffen im Depot ..aber dann die große Fresse gegen Russland haben.

    Deutsche Soldaten sind nur noch Kanonenfutter für die Interessen der USA. Wenn dt. Soldaten das nicht erkennen und sie an der russischen Grenze sterben, dann habe ich kein Mitleid..

    Jeder kann selber denken und muss keine falschen und sinnlosen Befehle fremder Mächte befolgen.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Umfrage

    Bundeswehr vertraut kaum ihren eigenen Waffen

    Nur acht Prozent der deutschen Soldaten vertrauen ihrer Bewaffnung vollkommen, ergibt eine Umfrage. Der Bundeswehrverband wertet das Ergebnis als „weiteren Beleg für die katastrophale Ausstattung“.

    Die Soldaten der Bundeswehr hegen Zweifel an der Qualität der eigenen Waffen: Nur acht Prozent der Bundeswehr-Angehörigen hätten „volles Vertrauen“ in ihre persönliche Ausrüstung beziehungsweise in das Gerät ihrer Einheit, zitierte die „Bild“-Zeitung aus einer Umfrage des Zentrums für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr.

    Hingegen hätten 43 Prozent in der Befragung angegeben, dass sie der persönlichen Bewaffnung „eher nicht“ oder „überhaupt nicht“ trauten. 28 Prozent sagten demnach, sie vertrauten der Bewaffnung nur „teils“, 16 Prozent vertrauten ihr „eher“. Für die Studie befragte das Zentrum laut „Bild“ knapp 800 Soldaten während der Nato-Übung „Trident Juncture“ im vergangenen Herbst.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article156360667/Bundeswehr-vertraut-kaum-ihren-eigenen-Waffen.html

  10. Der Wettlauf um Fachkräfte in Europa hat begonnen. Hier sehen sie zwei Headhunter, die eines der begehrten Exemplare im Auftrage ihres Kunden erreichen wollen. 🙂

  11. Dieses Video wird dem Gauckler Sorge bereiten. Da werden in Italien Menschen gejagt, nur weil sie eine dunkle Haut und dunkle Haare haben.

  12. Trotz Einbrecherbanden:
    Merkel will EU-Visafreiheit für Georgien !

    Trotz der steigenden Zahlen bei Einbrüchen und Ladendiebstahl durch georgische Banden, setzt Bundeskanzlerin Angela Merkel auf die baldige Visafreiheit für Georgien. Das Asylverfahren lockt kriminelle Banden ins Land, die die Zeit bis zur Ablehnung des Asylantrages nutzen, um einzubrechen. Unterkunft und Verpflegung werden von Behörden gestellt. Was interessieren Merkel die Einbrüche, sie betrifft es nicht und die Massenmedien verbreiten immer noch die Mär, Ausländer sind nicht krimineller als Inländer. Der Normalbürger denkt im Alter von Merkel an den Ruhestand, Merkel selbst denkt an Unruhe und Unsicherheit.

  13. @DeutscheFrauen

    Wenn ihr Alimente wollt solltet ihr rechtzeitig mit dem Lauftraining beginnen.

  14. STOPT JEMAND DEN FLUT INVASOREN VON LYBIEN!!!Jede Menge ist unterwegs nach EU-300000 sind erwartet

  15. VERFLUCHTE SCHEI***E!

    Warum machen denn die Passant auch noch Pltz, verdammt noch mal?!

    Einfach so tun, als ob man nichts gesehen hätte, und dann…. WAMM … ein Bein gestellt und der Arsc*** wäre bis nach Afrika geflogen!!!

    …und ich bin eine FRAU – ich hätte es gemacht!

    So, und nun hab´ ich Herzklopfen vor Wut, weil ich nicht dabei war.

    Mann, wann kriegen die denn endlich auch mal was auf die Schnauze?

  16. http://www.express.co.uk/news/uk/681499/British-Embassy-Turkey-team-working-EU-member-bid

    British Embassy hat einen Team zusammengestellt, welcher bemüht ist den Einlass der Türkei in die EU zu befördern.

    Wenn man dann jedoch auf den Abstimmungsbutton klickt, ob man mit solcher Aktivität der Englischen Embassy einverstanden ist, oder nicht, kommt ein Resultat von 99% dagegen und 1% dafür.

    Diese 99 zu 1 geben bereits einen Vorgeschmack auf die bevorstehende Wahl über den Verbleib GB in EU, bei welcher vermutlich ganz knapp (wie letztlich in Österreich) für den Verbleib GB in EU „entschieden“ wird.

    NWO lässt grüssen.

  17. #18 Claude Eckel (20. Jun 2016 14:53)

    Dieses Video wird dem Gauckler Sorge bereiten.
    Da werden in Italien Menschen gejagt, nur weil sie eine dunkle Haut und dunkle Haare haben.
    ************************************************
    Es ist zu vermuten, dass nicht nur unserem GAUCKLER sondern auch einer Frau MERKEL
    heute früh bereits die Ergebnisse der Kommunalwahlen in Italien große Sorgen bereitet haben!
    Laut n-tv hat nicht nur in Rom, sondern
    auch anderen großen Städten die neue rechtspopulistische Fünf-Sterne-Partei entgegen den von Premierminister Renzi aufgestellten Kandidaten das Rennen gemacht!
    Diese Tatsache wird als herber Rückschlag für die derzeitige mitte-links Regierung von Italien gewertet!
    Damit wirbelt es nicht nur in Österreich
    mächtig im Gebölk und dürfte unserer
    Politikermischpoke ganz und gar nicht
    gefallen!

  18. Deutschland verschweigt vier von fünf Flüchtlingen bei UN-Ranking

    Die Wahrheit:
    Nur noch ein Land der Welt nimmt mehr Flüchtlinge auf als Deutschland.
    Die Lüge:
    Im neuen Ranking des UN-Flüchtlingswerks steht Deutschland nicht einmal in den Top 10.
    Die Bundesregierung gab statt der aktuell 1,8 Millionen bloß 300 000 Flüchtlinge an.
    So gelang der statistische Millionenbetrug, der die Deutschen Milliarden kostet.

    Deutschland ist nach der Türkei weltweit das Land mit den meisten Flüchtlingen.
    Zum 30. April 2016 lebten bei uns etwa 1,8 Millionen. Diese schockierende Zahl hat es aber nicht bis zum UN-Flüchtlingshilfswerk geschafft.
    Dort wurde am Montag die neue Statistik vorgestellt. Und die Welt wunderte sich:
    Warum ist Deutschland nicht in den Top 10 vertreten? Es hat doch alle Notleidenden dieser Welt eingeladen.

    Offiziell beträgt die Flüchtlingsbevölkerung bei uns nur 316 000.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/markus-maehler/fluechtlings-weltmeister-deutschland-verschweigt-vier-von-fuenf-fluechtlingen-bei-un-ranking.html;jsessionid=8E754802D59D9D52F9159D5FFBA993F0

  19. Pabst Franziskus holt von der Insel Lesbos (nur) 12 Stück solcherart/ähnliche Schatzsuchende nach Rom und labert :

    „Wir hoffen, dass die Welt diese Situationen tragischer und wirklich verzweifelter Not beachtet und in einer Weise reagiert , die unserem gemeinsamen Menschsein würdig ist.“
    —-
    „Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden“.
    — Papst Franziskus (@Pontifex_de) April 16, 2016

    . AMEN

  20. #13 Achot

    “ SEKs in Nordrhein-Westfalen gegeben hat. In einem Kühlraum eines Gemüsehändlers in der Nähe einer Moschee sollen dabei Waffen gefunden

    Jemand was dazu gelesen?“

    Ja hier bei PI. 😉

    Diese Meldung stammt wohl von dem „Verschwörungstheoretiker“ Ulfkotte und ist 1 Woche alt, und war hier auf PI schon vor 1 Woche zu lesen.

    Ulfkotte meldet bei VK:

    +++ In einem Kölner Gemüsemarkt in NRW soll ein SEK vor einer Woche bei einem Top-Secret-Einsatz eine größere Menge an Kriegswaffen sichergestellt haben, so meine Informationen +++ die Waffen lagerten im Kühlraum +++ Inhaber des Kühlhauses soll ein Orientale sein +++ Nachrichtensperre wurde verhängt +++ Hinweise auf Lager mit Kriegswaffen auch an vielen anderen Orten (die mir ebenfalls genannt wurden) liegen vor, so angeblich auch im Umfeld einer Moschee in Marburg +++

    Siehe hier: #3 Puseratze

    http://www.pi-news.net/2016/06/orlando-und-die-deutsche-homo-lobby/

    Leider hat PI keinen Beitrag daraus gemacht.

    Ulfkotte schreibt übrigens täglich auf VK:

    https://new.vk.com/udoulfkotte

  21. Quatsch mit Nudelsoße. Die wollten den Kulturbereicherer nur kuscheln und anfikkifikki. Er hat bestimmt nur seine 5 Frauen im Kopf gehabt und wollte seine „Ehre“ retten!

  22. Fatima Roth besitzt die Unverschämtheit den islamisch motivierten Terroranschlag eines IS-Kämpfers an Homosexuellen mit der AfD in Verbindung zu setzen.

    Die Linken schlachten menschenverachtende Attentate für ihre Zwecke aus und deuten sie in einer unerhörten Art und Weise für Ihre Ziele um, die eine Beleidigung für jeden vernünftig denkenden Menschen darstellen.

    Kritische Medien? Fehlanzeige!

    https://www.facebook.com/neinzumheiminblankenburg/videos/655179784645678/

  23. Semi-OT, semi, da zum Thema importierte, gepamperte Blödheit:

    Hab ich mir’s doch gleich gedacht:

    Drei Geschwister in Löschteich ertrunken
    Ein Dorf unter Schock
    (…)
    In der Kirche trauern die Anwohner um Yassin (9), Shirin (8) und den kleinen Rebba (5), die wenige Stunden zuvor im Löschteich der Gemeinde ertrunken sind.
    (…)
    Erst vor einem Jahr war die Familie mit syrisch-kurdisch-türkischem Hintergrund aus Saarbrücken nach Seigertshausen gezogen.

    http://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/seigertshausen-unter-schock-46380950.bild.html

    Wer isses denn jetzt wieder schuld? Die örtliche Feuerwehr? (Es war ein Löschteich!)Fehlende Willkommenskultur? Die AfD? Oder gar der böse Herr Gauland?
    Bestimmt aber irgendwie ein Fremdverschulden von rrrrächz.
    Gibt es schon Lichterketten?

  24. #60 Freya- (20. Jun 2016 15:25)
    BRUTAL DIE KRIMINALITÄT JETZT IM LANDE !!!!!!!
    **********************************************
    Herzlichen Dank, liebe Freya für Ihre umfangreichen Recherchen zum Thema:
    Integration ausländischer Bürger ins
    Land der Deutschen!

    Aber wo in Gottes Namen soll das alles noch hinführen???
    Vielleicht sollte man eine Übersicht aller
    Vorkommnisse vom 1.1.-30.06. mal an unseren
    BUNDESGAUCKLER schicken und um seine
    Stellungnahme hinsichtlich Erhalt des inneren Friedens in unserem Land bitten!

  25. @#71 BePe (20. Jun 2016 15:30)

    Diese Meldung stammt wohl von dem „Verschwörungstheoretiker“ Ulfkotte
    ————-

    neugierige Frage: um welche Verschwörungen geht es?‘

  26. @ #72 Regine van Cleev (20. Jun 2016 15:35)
    Polizei sucht Raubtäter mit brauner Hautfarbe
    ——————

    einen rechts-aussen-deutschen frisch aus dem Solarium?

    oder doch einen Neger? Dann sollen die das auch so nennen.

  27. #63 Heisenberg73 (20. Jun 2016 15:30)

    @ Freya
    bitte nicht übertreiben, es reicht.
    **************************************
    Leider muß ich Ihnen hier widersprechen!
    Es reicht noch lange nicht!
    Diese von Freya veröffentlichen Recherchen sollten deutschlandweit auf Papier gedruckt und verteilt werden!!!
    Wahrscheinlich kann man nur so die vielen
    noch immer vorhandenen GUTMENSCHEN und
    SCHLAFMICHL zum Nachdenken bringen!

  28. So rel,dass es keine linke Propaganda weglügen kann. Ein Punkt für die nicht-Verrückten!

  29. Sehe ich das richtig?

    Eine maximalpigmentierte „Fachkraft“ wird von einem weißen Rassisten verfolgt und läuft um ihr Leben!?

    Ich hoffe das hat Konsequenzen!!!

  30. #77 hydrochlorid

    Bitte die „“ nicht überlesen. 😉

    „Verschwörungstheoretiker“ war ironisch gemeint.

  31. Habe heute Morgen im Radio gehört, dass heute der „Tag des Flüchtlings“ ist. (gesponsort von den Vereinten Nationen)65 Millionen „Menschen sind aktuell auf der Flucht.
    Wenn wir alle zusammenrücken können die alle zu uns nach Schland kommen, dann behält die „Raute des Grauens“ doch irgendwie Recht:
    WIR SCHAFFEN DAS!
    So, und jetzt alle zusammen mal kräftig kotzen gehen, aber dalli-dalli!
    H.R

  32. #78 VivaEspaña

    Tipi hat das (am 17.6) erst 3 Tage nach Ulfkotte (am 14.6) gemeldet. Ob Ulfkotte der 1. war weiß ich auch nicht, ich kenne aber keine frühere Meldung als die von Ulfkotte.

  33. #74 VivaEspaña (20. Jun 2016 15:37)

    Semi-OT, semi, da zum Thema importierte, gepamperte Blödheit:

    Hab ich mir’s doch gleich gedacht:

    Drei Geschwister in Löschteich ertrunken
    Ein Dorf unter Schock
    (…)
    In der Kirche trauern die Anwohner um Yassin (9), Shirin (8) und den kleinen Rebba (5), die wenige Stunden zuvor im Löschteich der Gemeinde ertrunken sind.
    (…)
    Erst vor einem Jahr war die Familie mit syrisch-kurdisch-türkischem Hintergrund aus Saarbrücken nach Seigertshausen gezogen.

    http://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/seigertshausen-unter-schock-46380950.bild.html

    Wer isses denn jetzt wieder schuld? Die örtliche Feuerwehr? (Es war ein Löschteich!)Fehlende Willkommenskultur? Die AfD? Oder gar der böse Herr Gauland?
    Bestimmt aber irgendwie ein Fremdverschulden von rrrrächz.
    Gibt es schon Lichterketten?

    Das ganze ist bei uns um die Ecke passiert, Neukirchen ist ca. 40km entfernt.

    Wenn ich jetzt den Kommentar zu diesem Thema von meiner Kolleg_In mit russischen Wurzeln von heute morgen wiedergeben würde, wäre ich auf Lebenszeit hier gesperrt.

  34. @ #83 BePe (20. Jun 2016 16:07)
    #77 hydrochlorid

    Bitte die „“ nicht überlesen. ?

    „Verschwörungstheoretiker“ war ironisch gemeint.
    ————

    na dann bin ich ja beruhigt.

  35. #84 BePe (20. Jun 2016 16:10)

    #78 VivaEspaña

    Tipi hat das (am 17.6) erst 3 Tage nach Ulfkotte (am 14.6) gemeldet.

    Dann könnte es auch taqiyya sein.
    Bei dem Namen.
    Erst einschleimen, heimlich unterstützen und dann zuschlagen.
    (Ich habe es zuerst auf mmnews gesehen, aber nicht genau chronologisch verfolgt.)

  36. Hat man den Neger noch geschnappt?

    In DE hätte er die ganze Milde des Gesetzes zu spüren bekommen und nach einem dreifachen „Du,Du,Du“ innerhalb 15 Minuten entlassen worden.

    Fr. Göring-Eckardt: Sie das die Menschen, die uns geschenkt werden?

    Hr. Martin Schulz: Sind das die „Flüchtlinge“, die mehr wert sind als Gold?

    Hört auf mit euren Lobeshymnen auf angebliche „Schutzsuchende“, „Traumatisierte“, „Geflüchtete“ etc. und hört auf mit dem unerträglichen „sie sind gut“, „sie bereichern uns“, „sie werden einst unsere Renten bezahlen“, „wir profitieren von ihnen“ -Gesäusel. Niemand, ich wiederhole: NIEMAND kauft euch das noch ab.

    Schiebt diese nichtsnutzigen Kriminellen endlich ab.

    Raus aus Europa!

  37. @ #86 lorbas (20. Jun 2016 16:13)
    #74 VivaEspaña (20. Jun 2016 15:37)

    Semi-OT, semi, da zum Thema importierte, gepamperte Blödheit:

    Hab ich mir’s doch gleich gedacht:

    Drei Geschwister in Löschteich ertrunken
    Ein Dorf unter Schock
    (…)
    In der Kirche trauern die Anwohner um Yassin (9), Shirin (8) und den kleinen Rebba (5), die wenige Stunden zuvor im Löschteich der Gemeinde ertrunken sind.
    (…)
    Erst vor einem Jahr war die Familie mit syrisch-kurdisch-türkischem Hintergrund aus Saarbrücken nach Seigertshausen gezogen.
    ———————-

    die türkischen Eltern sind mehrfach schuld:

    – Aufsichtspflicht verletzt, so kleine Kinder kann man nicht unbeaufsichtigt in der Nähe von Gewässern spielen lassen.

    – Ausbildungspflicht verletzt: sie haben den Kindern nicht das Schwimmen beigebracht.

    – gesellschaftliche Regeln verletzt: Ein Löschteich ist kein Spielplatz

  38. #86 lorbas (20. Jun 2016 16:13)
    Wenn ich jetzt den Kommentar zu diesem Thema von meiner Kolleg_In mit russischen Wurzeln von heute morgen wiedergeben würde, wäre ich auf Lebenszeit hier gesperrt.

    Ich sag es ganz PC:
    Löschteiche gehören verboten.
    Die sind sowas von nazi.
    In der Wüste gibt es schließlich auch keine.

    Vielleicht gab es eine fata morgana über dem Löschteich?
    https://www.youtube.com/watch?v=30nwibewxVg

  39. #88 VivaEspaña

    Schade das es PI nicht gebracht hat, die hätten das wahrscheinlich als erster großer Internet-Blog gebracht. Ulfkotte kann es sich nicht erlauben Quatsch zu melden, denn darauf warten die Linken nur.

  40. #91 VivaEspaña (20. Jun 2016 16:19)

    #86 lorbas (20. Jun 2016 16:13)

    Wenn ich jetzt den Kommentar zu diesem Thema von meiner Kolleg_In mit russischen Wurzeln von heute morgen wiedergeben würde, wäre ich auf Lebenszeit hier gesperrt.

    Ich sag es ganz PC:
    Löschteiche gehören verboten.
    Die sind sowas von nazi.
    In der Wüste gibt es schließlich auch keine.

    Vielleicht gab es eine fata morgana über dem Löschteich?
    https://www.youtube.com/watch?v=30nwibewxVg

    Selbstverständlich pflichte ich dir bei. *Augenroll*

    Jedoch ging der Kommentar meiner Kolleg_In mit russischen Wurzeln in eine ganz andere Richtung.
    Quasi Diametral.

    😉

  41. WIE SAGTE NOCH EIN HOCHRANGIGER DIPLOMAT AUS AFRIKA

    ich schäme mich, wenn ich sehe was der Abschaum
    aus Afrika alles so in Europa treibt

    weiterer Kommentar völlig überflüssig

  42. #90 hydrochlorid (20. Jun 2016 16:17)

    @ #86 lorbas (20. Jun 2016 16:13)
    #74 VivaEspaña (20. Jun 2016 15:37)

    … Schwimmen …

    Die Welt: Welche Probleme haben Flüchtlinge in Bädern?

    Berthold Schmitt: Die „neuen Bürger“, wie wir sie nennen, haben vor allem drei Probleme:
    ➡ Sie sprechen kein Deutsch,

    ➡ haben keinerlei Kenntnisse einer deutschen oder europäischen Badekultur,
    ➡ und die wenigsten sind des Schwimmens mächtig.

    Die Welt: Wozu führt das?

    Schmitt: Die Rettungsschwimmer und Schwimmmeister in den Bädern waren noch nie so oft im Wasser wie in den vergangenen Monaten, um den Gästen zu helfen. Es waren nicht alle kurz vorm Ertrinken, aber sie brauchten Hilfe, um an den Beckenrand zu kommen.
    ➡ Da kommen Hünen von Männern, wie Mitarbeiter erzählen, und gehen zum Beckenrand. Sie sehen den Beckenboden und denken, sie könnten darin stehen und springen rein.
    ➡ Zwei Sekunden später springen meine Mitarbeiter hinterher. Das ist ein ganz markantes Thema, weil sich die Flüchtlinge komplett überschätzen.

    Die Welt: Müsste man nicht schon in den Flüchtlingsunterkünften auf das richtige Verhalten und die Risiken im Bädern hinweisen?

    Schmitt: Wir sind der Ansicht, dass Badbetreiber nach Möglichkeit bereits mit den Sozialarbeitern in den Übergangsunterkünften Kontakt aufnehmen sollten. In Köln haben wir das gemacht. Wir bringen Verhaltensregeln zur Sicherheit im Bad, die auch in allen Bädern aushängen, in unterschiedlichen Sprachen mit – und auch Badekleidung. Diese Verhaltensregeln wurden in Zusammenarbeit mit dem Verband entwickelt und können über das Internet ausgedruckt werden. Wir haben einen großen Fundus an Badekleidung, die bei uns liegen bleibt und nicht wieder abgeholt wird. Da sind sogar nagelneue Badesachen darunter. Die Flüchtlinge sollen zumindest als Einstieg richtige Badekleidung haben. Das erscheint gerade im Vorgriff auf die kommende Freibadsaison wichtig. Die Badbetreiber, zumindest der Großstädte, arbeiten alle in diese Richtung. Unsere Deutsche Gesellschaft für das Badewesen hat in einer AG Integration ein „Unterweisungskonzept im Umgang mit Badegästen mit geringen Deutschkenntnissen (Flüchtlinge)“ entwickelt. Wir tauschen uns mit Materialien aus und stellen sie dann über den Dachverband allen zur Verfügung. Wir arbeiten in Köln so zum Beispiel gerade an Piktogrammen, um bestimmte Situationen auch bildlich deutlich zu machen. Betreffend der fehlenden Schwimmfähigkeit können die neuen Bürger integrativ an unseren bestehenden Schwimmkursen teilnehmen. Finanziert werden können diese über Bildungsgutscheine. Wir bieten keine reinen „Flüchtlingskurse“ oder ein „Flüchtlingsschwimmen“ an, damit von vornherein eine Integration sichergestellt ist.

    http://www.welt.de/vermischtes/article153746231/Das-wahre-Problem-mit-den-Fluechtlingen-im-Schwimmbad.html

  43. #94 lorbas (20. Jun 2016 16:23)
    Quasi Diametral.

    Das kann ich mir gut vorstellen.
    Nachdem ich gestern in der Staatsglotze die Schlachten zwischen russischen (pfui) und englischen Hooligans (bäh) gesehen habe.
    Ich wußte gar nicht, dass die N*ger in ihren Reihen haben… waren aber welche zu sehen.
    Da hat der Schnittmeister wieder mal nicht aufgepaßt.

    :-).

  44. #97 VivaEspaña (20. Jun 2016 16:29)

    #94 lorbas (20. Jun 2016 16:23)

    Quasi Diametral.

    Das kann ich mir gut vorstellen.
    Nachdem ich gestern in der Staatsglotze die Schlachten zwischen russischen (pfui) und englischen Hooligans (bäh) gesehen habe.
    Ich wußte gar nicht, dass die N*ger in ihren Reihen haben… waren aber welche zu sehen.
    Da hat der Schnittmeister wieder mal nicht aufgepaßt.

    :-).

    Wir sollten hier großzügig Nachsicht walten lassen.
    Das Ministerium für Wahrheit ist zur Zeit so dermassen überlastet, dass es hin und wieder zu kleinen „Patzern“ kommen kann.
    Auch das „Hinbiegen“ von unangenehmen Ereignissen in die richtige (pc)Form, erfordert immer größere Anstrengungen.
    Lange kann man den Deckel auf der Lügendose der Pandora nicht mehr halten.
    Die Verantwortlichen mühen sich nach Kräften Unrecht in Recht zu wandeln und Recht als Unrecht zu deklarieren.

    Ein Hoffnungsloses Unterfangen, eher sollten sie versuchen Wasser in Wein zu verwandeln.

    Das Video der EAV ( https://www.youtube.com/watch?v=30nwibewxVg ) ist von 1988, dass würde so heute nicht mehr genehmigt werden.

  45. Diese schräge Episode hat geradezu etwas von „Monty Python“. Mußte gleich an das bekannte Palindrom „Ein Neger mit Gazelle zagt im Regen nie“ denken. Zwei der drei Zutaten scheinen vorhanden zu sein, nur die Gazelle sieht man nicht. Ist sie vielleicht im geklauten Beutel drin?

  46. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/martin-hohmann-will-mit-der-afd-zurueck-in-die-politik-a-1098348.html

    17 Jahre später, eine andere Partei, derselbe Mann, dieselbe Warnung: „Ich sehe in Angela Merkels Flüchtlingspolitik die reelle Gefahr, dass unser Volk schleichend ausgetauscht wird“, sagt er, dieses Mal nicht vor Publikum, sondern beim Tee nahe dem Fuldaer Dom.

    „Eine Volksgemeinschaft muss wissen, wer dazugehört und wer nicht, wie viele Fremde man aufnehmen kann, ehe die Gemeinschaft ins Chaos fällt.“

    Er sehe die Meinungsfreiheit eingeschränkt durch den Volksverhetzungsparagrafen, dieses „volkspädagogische Instrument“:

    „Wir müssen wieder zu einem Zustand der Normalität kommen, weg vom Gouvernantendiskurs.“
    Auch die Aufregung um Alexander Gaulands Kritik an Fußballspielern mit ausländischen Wurzeln versteht Hohmann nicht: „Als Empfinden einer Mehrheit der ,Bio-Deutschen‘ dürfte das zutreffen.“ Persönlich habe er aber wirklich nichts gegen Ausländer. „In meiner engeren Verwandtschaft sind Afroamerikaner und Südamerikaner.“

    .

    http://www.focus.de/finanzen/news/unternehmen/ashoka/dldsummer2016-interview-mit-ipso-gruenderin-inge-missmahl_id_5642051.html

    Als die Kinder aus dem Haus waren, ging Inge Missmahl als freiwillige Helferin für drei Monate nach Afghanistan.

    Als sie zurück kam, gründete sie „IPSO“ – eine Organisation, die Menschen mit psycho-sozialen Problemen hilft. Ihre Ansätze sollen jetzt auch in Deutschland zum Einsatz kommen.

    .

    Der Löschteich des Grauens.

    Alles unsere Schuld!!

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/ungluecke/war-der-loeschteich-nicht-ausreichend-gesichert-14297847.html

  47. Passend zum Thema: Mann am Alexanderplatz niedergestochen – Augenzeuge filmt die Tat

    Nach bisherigen Ermittlungen sind ein Afghane und ein Pakistani mit einer sechsköpfigen Gruppe Araber in Streit geraten. Nun besteht natürlich die Möglichkeit, daß es sich bei der einen oder anderen Gruppe um nahöstliche Baptisten handelt. Ich vermute aber mal, daß alle Beteiligten an diesem bereichernden Event der Religion des Friedens angehören.

  48. Sagt mal…sind nicht die Italiener, die 20 km vor der libyschen Küste die Schwarzen aufsammeln?

    Wollen wir diesen Abstand nicht auf Sichtweite, so ca. 300 Meter verringern?

  49. @ #72 BePe (20. Jun 2016 15:30)

    Ja hier bei PI. ?

    Diese Meldung stammt wohl von dem „Verschwörungstheoretiker“ Ulfkotte und ist 1 Woche alt, und war hier auf PI schon vor 1 Woche zu lesen.

    Naja, ich habe es nicht von Ulfkotte sondern von der Webseite des hessischen Landtagsabgeordneten Ismail Tipi (CDU).

    Der kann und wird sich bestimmt noch weniger auf dünnes Eis begeben wollen, als Ulfkotte.

  50. #110 Ku-Kuk

    So doof sind die Italiener nicht. Doch die Deutsche Marine sammelt die doch an der Nordafrikaküste ein und schippt sie nach Italien.
    Das muß die Rache für 1944 sein.

  51. #112 Elijah (20. Jun 2016 17:18)

    Von dem Flüchtenden war aber nicht viel weisse Haut zu sehen.

    …was bei Anetta Kahane u.a. sicherlich ekstatische Wonnen auslösen wird!

  52. Wow, sind das heute wieder viele „Einzelfälle“ !!!
    Ich frage mich immer wieder, wie es diese Gutmenschen im GEZ-Fernsehen und in den MS-Medien schaffen das zu verheimlichen. Können die eigentlich alle noch ruhig schlafen? Die wissen doch ganz genau, dass Lügen kurze Beine haben und irgendwann alles herauskommt (wie Kölln).
    Oder ist die Schere im Kopf (von Oben angewiesen) und die Angst vor Jobverlust zu groß?

  53. #109 Dr. T (20. Jun 2016 17:08)
    Passend zum Thema: Mann am Alexanderplatz niedergestochen – Augenzeuge filmt die Tat

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Da haben wir, aber, einen Fang gemacht…..nur Fachexemplare.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    #113 Elijah (20. Jun 2016 17:19)
    #110 Ku-Kuk

    So doof sind die Italiener nicht. Doch die Deutsche Marine sammelt die doch an der Nordafrikaküste ein und schippt sie nach Italien.

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Und was sagt die liebe Kanzlerin:
    „Wenn wir den Brenner schließen, ist Europa zerstört“
    …………so ähnlich wie bei dem Aussterben der Dinosaurier, kann ich mir die Zerstörung vorstellen…

  54. Neulich haben die Invasoren einen riesen Plakat getragen. Auf dem stand geschrieben:

    „Kein Mensch ist illegal!“

    Da kann ich nur zustimmen, solange es um Menschen handelt…

  55. „Alles ok, macht euch keine Sorgen.“

    Polizei hat ihren Fehler eingesehen und die Verfolgung abgebrochen.

  56. Rennen können sie, die Neger.
    Aber auch nur wenn sie müssen.

    WDR2-Lügenradio:
    65 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht…

  57. Die Polizisten haben da aber schlechte Karten, denn Neger gehören schon genetisch bedingt zu den besten läufern der Erde unter den Menschlichen Rassen.
    Neger haben regelmäsig Olympisches Gold über 100 Meter geholt.
    Kaum zu schlagen in der Disziplin.
    Die Polizei in Italien sollte mehr Italjenische Neger einstellen.
    Und ein Weiser sollte immer mit einen Schwartzen zusammen Dinst schieben.
    Der Disziplin wegen.

  58. #2 unverified__5m69km02 (20. Jun 2016 14:15)
    Ein Neger als Dieb auf der Flucht !

    Ist das normal ?
    ———————————————————————–

    Natürlich ist das normal, jeden Tag in DE und anderswo!

  59. Wo bleibt der Aufschrei der Guten Menschen?
    Da wird vermutlich ein Flüchtling von bösen Ñazipolizisten gejagd!

  60. #120 Climategate2009 (20. Jun 2016 19:33)
    Die Polizisten haben da aber schlechte Karten, denn Neger gehören schon genetisch bedingt zu den besten läufern der Erde unter den Menschlichen Rassen.

    in einem Sketch von Badesalz aus den 90ern (da ging es um einen Fussballspieler), sagte der eine:
    Wenn Du mal ein Zebra mit der Hand gefangen hast, dann biste fit

  61. Europa dürfte unter der Völkerwanderung recht schnell zusammenbrechen

    Der Zustand der europäischen Staaten läßt keinen Zweifel aufkommen: Länder wie Italien, Spanien oder Griechenland leiden schon heute unter einer Jugendarbeitslosigkeit von 50% und grundsätzlich darf man die allgemeinen Arbeitslosenzahlen getrost verdoppeln, da es auszuschließen ist, daß die anderen europäischen Regierungen ihre Aufstellungen weniger schönen als dies die hiesigen Parteiengecken tun, hinzu kommen ein gewaltiger Schuldenberg und eine erdrückende Steuerlast. Den europäischen Staaten werden also schon sehr bald die milden Gaben zur Besänftigung der Eindringlinge ausgehen und Arbeit gibt es für diese wie schon gesagt eben keine und so werden diese zum Erlkönig werden: „Und bist du nicht willig, so brauch ich Gewalt.“ Sprich die europäische Bevölkerung niedermetzeln und sich deren Besitz gewaltsam aneignen, zumindest verliefen so mehr oder weniger alle geschichtlichen Völkerwanderungen und mit der morgenländisch-afrikanischen wird es wohl kaum anders sein.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

Comments are closed.