image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

204 KOMMENTARE

  1. Alle ohne Eier. Können die mal was beschließen ohne rum zueiern. Jetzige Türkei ist lieb und viel lob. Wir deutschen sind mitschuldig( keine Ahnung ).

  2. Schwänzen ist gut – Demutsgeste gegenüber Erdowahn und dem plusdeutschem Türkenmob!

    Die beiden Politprofis haben sich wahrscheinlich im Reichstagskanzlerklo eingeschlossen und waschen ihre Hände in Unschuld, damit diese sauber sind, wenn der Türke zur Kontrolle kommt.

  3. Mal gucken, ob Erdogan oder sonst wer das Abstimmungsergebnis manipuliert, wenn es so etwa fifty fifty steht *looooooooool*

  4. Das M und das G sind genauso feige Schweine wie ihre Schuetzlinge. Stellt euch gefaelligst der Tatsache, um aufzuklaeren.

  5. Rolf Mützenich (SPD):

    Erdogan/AKP = politischer Islam

    Unter dem blauen Hemd eine Schußweste?

    Auch bei Gysi wirft das blaue Hemd ungewöhnliche Falten.

    Auch Gysi spricht von haufenweise Haßmails und Morddrohungen gegen türkische MdBs.

    Die kommen bestimmt von den Dunkeldeutschen, denn bislang war DAVON ja gar nichts zu hören, sollte es von woanders kommen.

    Auch bei Franz Josef Jung (CDU) sitzt der Anzug zu eng. Da wird sich doch nicht einer an eine Schutzweste überfressen haben?

    Auch Jung betreibt Schuldkult. Mitverantwortung, gemeinsame Vergangenheit, kulturelle und zivilgesellschaftliche Beziehungen, Türken „ein Teil unseres Landes“.

    Jung: Versöhnungsprozeß sei gestoppt worden. Jung fordert mehr Projekte und Stipendien für türkeifreundliche (türkische) Forscher.

    Jung spricht von eventueller Wiederholung des Unrechts.

    Özdemir

    Wieder ein zu eng sitzender Anzug! Und ein komischer Faltenwurf des Hemdes.

    Özi zitiert Reichskanzler.

    Özi spricht: „Aufarbeitung der Shoa ist Grundlage des heutigen Deutschland.“

    Özi sagt: die heutigen Deutschen tragen keine Schuld an der Shoa.

    Özi sorgt sich um Ostchristentum. (Warum denn? Die sind doch inmitten der vortrefflichsten Menschen der Welt?)

  6. das Bild scheint älter zu sein: Links sieht man den Mops Gabriel und die Zonen-Trulla Merkel……oder bin ich schon blind geworden gegenüber Politikern, die ich zum Kotzen finde? Im übrigen gehört die Stasi Kanzlerin aus dem Amt gejagt, hab ich das schon gesagt? ja? ok, dann nochmal: Weg mit dieser dämlichen Tante, die hat unser Vaterland genug ruiniert, ihres scheint es ja anscheinend nicht zu sein. soll die Partei wechseln, und sich endlich zur AntiFa bekennen, dann hätte sie endlich mal, einmal im Leben Arsch in der Hose gehabt.

  7. Eine hundserbärmliche Inszenierung unserer Politkaste. Uns darf man weiterhin Judenverfolgung und Massenvernichtung vorwerfen und wir sollen dann gefälligst demütig durch die Welt schleichen. Wenn andere Millionen von Menschen abgeschlachtet haben, nur weil deren Nase nicht gefallen hat, dann ist das zu leugnen und hat mit den heutigen Herrschenden in selbigem Land nichts zu tun.
    Von welchen Feiglingen und Weicheiern werden wir da regiert???

  8. : – ) Ja, logisch schwänzt Merkel!

    Erstens ist ihr das von Erdowahn vorgeschrieben- im Rahmen des gemeinsamen „Deals“ zur Abwicklung Deutschlands.

    Zweitens wäre es ja eine hochnotpeinliche Situation für sie, gegenüber allen Abgeordneten, die sich von Türken nicht den Mund verbieten lassen.

    Zumindest die Grünen, Merkels Quasi-Parteigenossen, müssen ja nach außen hin immerhin so tun, als fänden sie das Abschlachten der Türken an den Armeniern als verwerflich. Tatsächlich ist das gerade den Grünen natürlich scheiß-egal, solange sie das eigene Land mit türkischen Extremisten fluten lassen können.

    Übrigens:
    Die Grünen wollen ja jetzt „das Fliegen umweltfreundlich machen“ – zusammen mit Airbus:

    http://www.shz.de/deutschland-welt/wirtschaft/warum-ausgerechnet-airbus-und-die-gruenen-stiftung-kooperieren-id13856146.html

    Sie möchten an der „Decarbonisierung des Luftraums“ arbeiten. Das giftige CO2! Sollten sie mal ihre Sonnenblume fragen, wie die darüber denkt, während der Photosynthese …

    Gerade Cem Özemir kennt sich ja mit Bonusmeilen aus. Und Antonia und Karin („Wir kriegen Menschen geschenkt“ …) wollen auch endlich billiger in die Sonne kommen – um das Leid der Welt unter dem Kapitalismus zu orten, versteht sich. Der Ex-Bischof von Limburg lässt grüßen.

  9. Die feindseligen und verächtlichen Blicke der Türken auf der Tribüne sprechen Bände.

  10. Bundestag stimmt über türkischem Völkermord an Armeniern ab; die fetten Verräterschw…, grunz-grunz, äh Potentaten Merkel und Gabriel schwänzen.

    🙁

  11. Angst ist ein schlechter Ratgeber.
    Daher vorsichtshalber diese Abstimmung auslassen.

  12. Nietan, SPD:

    „Menschheitsverbrechen“

    Ein Völkermord bleibt ein Völkermord bleibt ein Völkermord“

    „Opfer können nicht mehr mitdiskutieren.“ (Unser Niklas auch nicht mehr! Und überhaupt: bei uns kann auch niemand mitsidkutieren! AfDler verlieren reihweise ihre Arbeit.)

    Nietan: „Bitte glauben Sie nicht alles, was man Ihnen sagt, auch nicht das, was in Ihren Schulbüchern steht.“ Man solle sich nicht von staatlichen Stellen ein Geschichtsbild vorschreiben lassen.

    Vielen Dank, Herr Sozialdemokrat, diesen Rat nehme ich mir jetzt mal zu Herzen.

  13. Der Fesselballon und die Horror-Raute- Rückgrat- und Charakterlose Feiglinge, wie wir sie kennen. Hier hat wohl kaum jmd. etwas anderes von den beiden erwartet… .

  14. Wo man hätte Gesicht und Rückrat zeigen müssen, Merkel und Gabriel nicht dabei.

    Die bisherige Miesheit lässt sich also noch mal deutlich unterstreichen.

  15. Uhl: „das große deutsche Volk, JA: das große deutsche Volk“

    HAB ICH MICH VERLESEN? Spricht da Höcke oder was?

    „VOLK“?

  16. Die Wachtel und Ihr Vaterlandsverräter Gefolge haben die Hosen voll.
    Und wir Deutschen sin grundsätzlich an allem auf der Welt schuld, selbst wenn der Erdo einen Furz lässt sind wir auch noch dran Schuld.

  17. Was für eine verlogene Doppelzüngigkeit vieler Redner!
    *Für den Völkermord an den Armeniern trägt die heutige Türkei keine Schuld*
    Aha, aber an den Verbrechen des NS-REGIMES ist Deutschland heute und noch in tausend Jahren Schuld?
    Pfui Teufel, ihr verlogenen Heuchler!

  18. #24 zille1952 (02. Jun 2016 12:21)

    Aha, aber an den Verbrechen des NS-REGIMES ist Deutschland heute und noch in tausend Jahren Schuld?
    —————————————————-
    Özdemir gerade: keine Schuld mehr.

    Da kommt er ausgerechnet jetzt drauf!

  19. Wird Islam-U-Boot Özoguz noch ein paar bescheuerte Sätze absondern?

    Für meinen Teil werde ich beobachten, ob der Völkermord an den Armeniern in deutsche Schulbücher und auf deutsche Lehrpläne kommt.

    Hier weiß ja kaum jemand etwas über diesen Völkermord.

  20. #26 Jakobus (02. Jun 2016 12:23)

    Hier weiß ja kaum jemand etwas über diesen Völkermord.

    Es gab doch vor einigen Jahren den Film- „Aget“?! DER müsste in den Lehrplan aufgenommen werden… .

  21. Es ist beschämend für das Parlament, daß man fast nur Hinterbänkler in dieser Debatte aufbietet.

  22. Welch Schande für Deutschland!
    Man stellt sich vor es wird in der Volkskammer 2.0 über eine Resolution abgestimmt und die wichtigsten Regierungsmitglieder sind nicht da. Wer bis jetzt noch das Märchen geglaubt hat Merkel habe Deutschland nicht für 30 Silberlinge an Ankara verkauft, wird heute eines Besseren belehrt! Heute outet sich die fünfte Kolonne Ankaras, mit Merkel, Gabriel und Steinmeier an der Spitze! Wie sagt schon ein altes Sprichwort „wes Brot ich eß, des Lied ich sing!“ mögen diesen Vaterlandsverrätern ihre 30 Silberlinge im Halse stecken bleiben! Wenn man in Zukunft im Lexikon nach den Größten Verrätern der Menschheit sucht findet sicher die Namen Merkel, Steinmeier und Gabriel in einer Reihe mit Judas Iskariot und Benedict Arnold und man wird bei Nennung ihres Namens angewidert ausspucken!

  23. Schweine können fliegen, Flüsse fließen bergauf, das Gras ist bunt und die Türken haben keinen Völkermord an den Armeniern begangen. Es gibt ein Literaturgenre, das sich mit sowas befaßt, es nennt sich Phantastik und ein Subgenre davon „Alternative History“. Muß das in den Bundestag?

  24. kann mir bitte jemand erklären über was hier abgestimmt wird (Ich kann den Film leider nicht ansehen)

    Wollen die abstimmen ob es einen Massenmord gegeben hat oder ob es ein kollektiver Selbstmord war?

    Haben einen Vogel? Es ist eine Straftat Auschwitz zu leugnen (was auch OK ist) aber unsere Türkenfreunde dürfen sich über hunderttausende Tote Armenier lustig machen?!?!

    Manda, S`isch Zeit !! (Andreas Hofer)

  25. Merkels kriminelle und illegale Asyl-Gäste
    müssen mit aller Härte angefasst und abgeschoben werden.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Innenminister empört

    De Maizière: Manche begehen Straftaten, weil

    sie dann nicht abgeschoben werden

    Innenminister Thomas de Maizière berichtet von einer Masche, die einige Flüchtlinge seiner Meinung nach anwenden, um einer Abschiebung zu entgehen. Sein Vorwurf: Die Betroffenen begingen kurz vor dem Termin Straftaten – in dem Wissen, dass ihre Abschiebung dann zunächst vom Tisch sei.

    Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat am Mittwoch neue Zahlen zu Abschiebungen und Rückführungen vorgestellt. Demnach werden viele Ausreisepflichtige nicht abgeschoben. Die Gründe dafür sind vielfältig, viele Betroffene versuchen, die Abschiebung hinauszuzögern. Vor Journalisten berichtete de Maizière von einer besonders dreisten Masche.

    Der Minister sprach über straffällige Ausländer aus den Maghrebstaaten, die kurz vor der Abschiebung neue Straftaten begangen hätten. Der Staatsanwalt habe die Abschiebung daraufhin abgelehnt, so de Maizière: „Mit der vertretbaren Begründung: Der Mensch muss erst mal in Deutschland bestraft werden.“

    „Es wird untergetaucht, es werden falsche Atteste vorgelegt“

    http://www.focus.de/politik/videos/innenminister-empoert-de-maiziere-manche-begehen-straftaten-weil-sie-dann-nicht-abgeschoben-werden_id_5587054.html

  26. „Frau Merkel… Sie hassen uns.
    Und sie verachten Deutschland.

    Doch wir, wir sind viel mehr als Sie…viiiieeeeel mehr.
    Und wir brauchen Sie nicht, und wir mögen Sie nicht.
    Und … Deutschland ist unser Land.“

  27. Jetzt hat der Albert Weiler im BT zwei mal irgendwas in einer fremden Sprache gesprochen, ohne Übersetzung.

    (Meinetwegen nur ein Grußwort, aber genau dies weiß ich nicht. Ich fordere gegen sowas Nulltoleranz. Wenn sich in Deutschland zwei Türken oder Araber miteinander in einer Fremdsprache in meiner Gegenwart unterhalten, kann ich nicht wissen, ob sie sich gerade über mich lustig machen oder den gemeinsamen Angriff planen.)

    Weiler spricht natürlich von unserer Mitschuld. Also was jetzt? Schuld an Shoa nicht mehr (Özdemir!), aber nun plötzlich für das Armeiniendings?

  28. Bundestag stimmt über Völkermord an Armeniern ab
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Wenn das durch ist: ANTRAG
    Der Bundestag wird aufgefordert, über den VÖLKERMORD an den 1,6 Millionen Pontosgriechen
    durch die türkische Armee abzustimmen!
    Isafer sagt: Wehe, die sträuben sich in die
    Verweigerung!!! Es sind bald Wahlen.

  29. Den MUTTIkulturismus in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf.

    Doch dann eines Tages fragte die Staatsratsvorsitzende und Generalsekretärin Ferkel:

    „Gibt es noch Vorschläge zur Tagesordnung?“

    Und wie weiland Willi Stoph meldete sich…

    Hoffe, ich erlebe das noch.

  30. Die wollen nicht Farbe bekennen. Erdowahn wollen die nicht verärgern und sich aber auch nicht offen für ihn bekennen.

  31. Wenn es nicht so beschämend wäre und zum weinen, könnte man sich wegschmeissen vor lachen. Die feige Ratten haben schon mal vorsorglich das Schiff verlassen.
    Denke, wird in der Zukunft mehrmals passieren.

  32. Merkel trägt ihren schicken Kittel heute auf einer Messe über digitale Bildung spazieren. Und soll da angeblich eines ihrer rhetorischen Feuerwerke zünden.
    Diese charakter-und ehrlose „Frau“ mag in den Bereichen „Agitation und Propaganda“, „Anscheißerei“ und „Sozialismus“ gebildet sein. Aber was hat sie auf dieser Messe verloren!? Wer sein Uralt-Nokia-Handy mit den sensiblen Daten drauf von den „Freunden“ aus Amerika hacken lässt, dürfte von digitaler Bildung soviel Ahnung haben wie die Sau vom Tanzen. Und wegen so einem Mumpitz bleibt sie der Abstimmung fern, diese Opportunistin?! Das ist feige und charakterlos. Die Zeitung der putzfrau, die sich hochgebu..st hat, wird bestimmt wieder von der brillianten Taktikerin Merkel schwärmen!

  33. über alte Kamellen ,die über 100 Jahre alt sind,palavert der Bundestag.
    Über wichtige Dinge,siehe Masseninvasion wird nicht palavert,nichts entschieden,nicht diskutiert.
    Da stimmt Merkel alleine ab und kaum ein Volksvertreter beschwert sich.
    Dieser fatale Bundestag spielt sich als Moralapostel der ganzen Welt auf,während die eigene Bevölkerung vor die Hunde geht!!

  34. #5 Cedrick Winkleburger (02. Jun 2016 11:59)
    aber die beknackte Ötzoguzz ganz vorne mit dabei …

    Mal genauer hinschauen, das Foto ist garantiert nicht von dieser Abstimmung, denn der „fette“ Gabriel und die Zonen-Merkel sind auch auf dem Bild, Merkel hat wieder eines ihrer potthässlichen Kleidungsstücke, diesmal in Rot angelegt…….

  35. Merkel sitzt in der Nähe von Asuncion und sucht gerade die Tapeten aus…..

    Gabriel wird heute Abend sicher behaupten, die Armenier hätte es nie gegeben, sie seinen eine Verschörungstheorie der AfD um den deutsch-türkischen Beziehungen zu schaden…

  36. Enthüllung !
    Angela Merkel hat vor vielen Jahren eine Kontaktanzeige aufgegeben -> https://angeloconcuore.files.wordpress.com/2010/02/angela-merkel-mit-151.jpg?w=595
    und genau darauf meldete sich ein gewisser Recep Tayyip aus einer türkischen Nervenheilanstalt, nach wilden Nächten im Rausch vom hochprozentig, billig schwarzgebrannten Fusel entstand ein Kind der Liebe aus dieser Affäre, der Beweis –> http://www.freakingnews.com/pictures/57500/Smoking-Monkey-57603.jpg
    nun will dieses Kind den nicht gezahlten Unterhalt vom Erdogan einfordern um sich hier Bier und Porno kaufen zu können

  37. #44 Waldorf und Statler (02. Jun 2016 12:38)
    Enthüllung !

    Ich bin echt überrascht. So ein hübsches Kind hätte ich ihr nicht zugetraut.

  38. Frauen reagieren auf selbstbewusstes männliches Auftreten in der Regel mit Unterwerfung oder Flucht, das ist nun mal ihr genetisches Erbe, und kein Gleichstellungsgestz der Welt kann daran etwas ändern. Auf unterwürfige Männer hingegen reagieren Frauen mit Verachtung:
    https://www.youtube.com/watch?v=Yoe3sfhXE1c

  39. Schleimspur

    Angela Merkel, Sigmar Gabriel und Herr Steinmeier haben sich verpisst. Rückgratlos, feige und kriecherisch buckeln sie vor dem Türkischen Sultan. Es ist schon bezeichnend ,wie sich türkische Verbände an unsere Abgeordneten heranmachen und die unter Druck setzen.
    Ja Frau Merkel, Herr Gabriel, Herr Steinmeier, bei den Armeniern geht es ja auch nur um Christen. Ungläubige also. Und die muss man auch nicht schützen. Da kann man ruhig mal fehlen, wenn eine Resolution in Respekt gegenüber 1,5 Mio ermordeten Armeniern verabschiedet wird. Übrigens: von osmanischen Moslems ermordet. Nur mal so nebenbei gesagt.
    Wären es jüdische Menschen gewesen, dann hätte Merkel darum gekämpft, als erste an der Wahlurne stehen zu dürfen. Sie hätte sich mit dem dicken Gabriel eine Schlacht geliefert, wer zu erst verurteilen darf. Aber es waren ja nur Christen. Also alles halb so schlimm.
    Da muss sie besser nicht die Finger hinhalten, sonst haut Erdogan ihr paar drauf.

    Feige. Korrupt. Und kriecherisch.
    Nie wieder solche Leute an der Spitze Deutschlands – das hoffe ich sehr.

  40. Nicht nur Merkel und Gabi schwänzen, auch Steinheini. Der hat sich gestern Abend nach Lateinamerika (Argentinien und Mexiko) verdünnisiert:

    http://www.auswaertiges-amt.de/DE/AAmt/BM-Reisen/2016/160601_ARG_MEX/160601_Abflug.html

    Und während Merkel irgendwas zu Neuland (digitale Zukunft) erzählt, von dem sie keine Ahnung hat, macht Schweinebacke heute das hier:

    10:00 Grußwort zum 23. Innovationstag Mittelstand (Berlin)

    11:30 Rede auf dem Tag der Deutschen Bauindustrie 2016 (Berlin)

    14:00 Pressekonferenz nach dem Spitzentreffen der Allianzpartner für Aus- und Weiterbildung (Berlin)

    20:00 Rede beim Industrieclub Hannover
    zu aktuellen wirtschaftspolitischen Aufgaben (Hannover)

    http://www.bmwi.de/DE/Presse/pressemitteilungen,did=769006.html

  41. Vor langer Zeit hatte ich einmal ein Fremdwort im Kopf, was ich im Laufe der Zeit vergaß. Heute fiel es mir wieder ein, als ich im Bundestag etwas von türkischen Intellektuellen hörte. Es hieß Oxymoron!

  42. von #27 Renitenz:

    „Hier weiß ja kaum jemand etwas über diesen Völkermord.

    Es gab doch vor einigen Jahren den Film- „Aget“?! DER müsste in den Lehrplan aufgenommen werden… .“

    Die Doku liefert so derartig grausame Informationen zu was Moslem-Türken im Stande waren, dass man sich das erst ab einem gewissen Alter ansehen sollte.

    Für Schulkinder ist das jedenfalls nichts (vielleicht ab 16 Jahren, aber mit geistigen Schäden sollte gerechnet werden).

  43. Ungeachtet der deutlichen Kritik der türkischen Regierung hat der Bundestag die Armenien-Resolution verabschiedet. Nur ein Abgeordneter stimmte dagegen, ein weiterer enthielt sich.

    Soso. Und wie werden die Stimmen der drei Drückeberger gewertet? Das Verhalten sagt alles. Sie stimmten dagegen. Um auch morgen noch in Erdolfs Enddarm wohnen zu können.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article155901019/Bundestag-verabschiedet-Armenien-Resolution-fast-einstimmig.html

  44. @ #55 Demokratie statt Merkel

    von #27 Renitenz:

    „Hier weiß ja kaum jemand etwas über diesen Völkermord.

    Es gab doch vor einigen Jahren den Film- „Ag(h)et“?! DER müsste in den Lehrplan aufgenommen werden… . …

    … siehe auch #54 Pedo M.

  45. Was jetzt noch fehlt ist das Leugnungsgesetz. Hierbei sei nochmal daran erinnert, dass man in Deutschland sogar Uromas in den Knast schickt, wenn die was sagen, was dem System nicht gefällt:

    Haftstrafe für 87-jährige Holocaust-Leugnerin

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article148800497/Haftstrafe-fuer-87-jaehrige-Holocaust-Leugnerin.html

    Sehr sehenswerte Panoramasendung komplett zum eigene Gedanken machen:

    https://www.youtube.com/watch?v=NhL311hzq_0

  46. http://www.morgengagazin.com/politik/dalai-lama-reiseverbot-deutschland/

    Der Bundesgrenzschutz wurde in Alarmbereitschaft versetzt.
    —————-

    Wegen des Dalai Lama…weil er laut Merkel,
    Hass und Intoleranz verbreite..

    Das muß man erstmal setzen lassen..und immer
    wieder vor sich her sagen..
    Wegen des Dalai Lama ???? an den Grenzen Alarmbereitschaft…?????

    Bitte,schickt doch mal wer den psychatrischen Dienst in den Bundestag..
    Gummizelle,für alle..

  47. Berichte aus Simbach, N24. Es ist überwältigend. Überall drängen sich scharenweise hilfsbereite Flüchtlinge in das Chaos und reißen sich um Hilfsarbeiten beim Aufräumen der Verwüstung. Syrische Ärzte leisten erste Hilfe und Ingenieure improvisieren Brücken und Kräne. Im Einsatzzentrum türmen sich Geldfunde. Junge deutsche Frauen werden von Afrikanern gegen die Banden plündernder Niederbayern beschützt.

  48. Es ist hochgradig geisteskrank, darüber abzustimmen, ob etwas ein Völkermord war oder nicht – zumal etwas, das vor 100 Jahren in einem fremden Land geschehen ist und das dieses Gesindel, das nicht einmal nachweisen muss, sich auch nur 10 Minuten damit befasst zu haben, einen feuchten Dreck angeht. Das Wort zu verwenden oder als unzutreffend zu bezeichnen, sollte jedem einzelnen Historiker (und Privatmenschen) vollkommen freistehen.

    Es ist ein bisschen erschreckend, dass so wenige erkennen, dass so eine Abstimmung eine ungeheuerliche Anmaßung darstellt.

    Sind wir wirklich schon so tief gesunken, dass wir uns von einem „Bundestag“ vorschreiben lassen, was wir als Völkermord ansehen und was nicht? Und hinterher müssen wir dann alle sagen, was die beschlossen haben?

    Natürlich wird das Ergebnis rauskommen, das PI-Leser bevorzugen – das ist sonnenklar. Aber ist es der Wunsch, den Türken eins reinzuwürgen, es wirklich wert, so eine Aktion, die 1:1 aus Orwells 1984 stammen könnte((wo die Geschichte vom Big Brother festgelegt wird), zu begrüßen?

  49. Schön, daß die Resolution so deutlich angenommen wurde. Unschön, daß auch da wieder deutscher Schuldkult und ewiges Gesuhle reingenagelt wurden. U.a. diese Sätze:

    (…) Dabei wissen wir um die Einzigartigkeit des Holocaust, für den Deutschland Schuld und Verantwortung trägt. (…)

    Der Bundestag bekennt sich zur besonderen historischen Verantwortung Deutschlands. Dazu gehört, Türken und Armenier dabei zu unterstützen, über die Gräben der Vergangenheit hinweg nach Wegen der Versöhnung und Verständigung zu suchen. (…)

    Das erste hat in einer Armenien-Resolution nichts zu suchen, das zweite ist schlicht Dünnpfiff, denn es ist mitnichten die „historische Verantwortung Deutschlands“, Türken und Armenier zu versöhnen.

    Da steht noch mehr „wir sind eigentlich schuld“ in der Resolution. Aber das war wohl der diplomatische Preis, daß auch Rote, Grüne und SED zustimmen.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundestag-armenien-resolution-im-wortlaut-a-1095397.html

  50. http://www.morgengagazin.com/politik/dalai-lama-reiseverbot-deutschland/

    Der Bundesgrenzschutz wurde in Alarmbereitschaft versetzt.
    —————-

    Wegen des Dalai Lama…weil er laut Merkel,
    Hass und Intoleranz verbreite..

    Das muß man erstmal setzen lassen..und immer
    wieder vor sich her sagen..
    Wegen des Dalai Lama ???? an den Grenzen Alarmbereitschaft…?????

    Bitte,schickt doch mal wer den psychatrischen Dienst in den Bundestag..
    Gummizelle,für alle..

  51. Wollen wir uns nicht alle ein wenig freuen? Dies wird die Raute und ihre Gefolgschaft weiter schwächen. Und das RECEPT gegen diesen neuerlichen Schwächeanfall wird Tayyip E. genüsslich verabreichen… .

  52. Warum die Parteiengecken nun wohl den neuen Großtürken Erdowahn öffentlich verhöhnen lassen?

    „Dies ist ein schwacher, unbrauchbarer Mensch, zum Botenlaufen nur geschickt. Verdient er, wenn man die dreibenannte Welt verteilt, daß er als dritter Mann sein Teil empfange? (…) Ob wir auf diesen Mann schon Ehren häufen, um manche Last des Leumunds abzuwälzen, er trägt sie doch nur wie der Esel Gold, der unter dem Geschäfte stöhnt und schwitzt, geführt, getrieben, wie den Weg wir weisen; und hat er unsern Schatz, wohin wir wollen, gebracht, dann nehmen wir die Last ihm ab und lassen ihn als ledgen Esel laufen, daß er die Ohren schütteln mög und grasen auf offner Weide.“ Läßt der angelsächsische Mundartdichter Wilhelm Schüttelspeer seinen Mark Anton über den etwas drögen Lepidus sagen und so ähnlich dürfte man auch bei der Neuen Weltordnung über den neuen Großtürken Erdowahn urteilen und so mag dessen öffentliche Verhöhnung durch die hiesige Lügenlizenzpresse nichts ernstes bedeuten. Gefährlich wird es für den Erdowahn nur, wenn er die Pläne seiner Meister behindern sollte…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  53. #62 Pedo Muhammad (02. Jun 2016 13:00)

    Danke für die Verlinkung!

    #59 Demokratie statt Merkel (02. Jun 2016 12:55)

    Für Schulkinder ist das jedenfalls nichts (vielleicht ab 16 Jahren, aber mit geistigen Schäden sollte gerechnet werden).

    Im Grunde haben Sie Recht- aber es hilft m.E. nichts, wenn wir aus (falsch verstandener Schonung/Behütung) versuchen, Kindern diese Wahrheiten vorzuenthalten! Ich glaube das, was uns allen hier bevorsteht ist um Vieles schlimmer, als das, was so ein Film anrichten könnte. Bereiten wir also unsere Kinder auf die Auseinandersetzung, die uns allen bevorsteht vor- und zwar mit Realismus und Fakten!

  54. Die islamische Gesichtsfotze fordert “ härteres Vorgehen“ gegn die AfD.
    Der moslimische Zentralrat fordert das man die Samthandschuhe gegenüber der AfD auszieht.

  55. DANKE für diesen „Besen“, mit denen die Türken nun vor der eigenen Türe kehren können!

    Tja ihr Musels hat sich jetzt ausgespielt mit der Nazikeule!

  56. die Islamisten breiten sich aus:

    15 islamische Organisationen ausgemacht, die gegen die indonesische Staatsideologie Pancasila hetzten, sagte NU-Generalsekretär Helmy Faisal Zaini am Mittwoch indonesischen Medien. Diese 15 Organisationen betrieben eine provokative Propaganda zur Unterstützung von „Radikalismus und Terrorismus“.

    https://www.domradio.de/themen/interreligi%C3%B6ser-dialog/2016-06-01/indonesiens-groesste-muslim-organisation-warnt-vor-gottesstaat

  57. Gabriel der Selbserklärte Tolleranzkönig und die Ferkelkanzlerin bleiben fern,
    Pfui Teufel die beiden haben den Goldorden der Heuchelei und Feigheit wirklich verdient.

  58. 81 Orwellversteher (02. Jun 2016 13:30)

    #70 Tabu (02. Jun 2016 13:13)

    Einreiseverbot auch für Satire?
    ————-
    hmmm…da geht es mir grad wie Gauland..:-))
    reingefallen..hätte mir die Seite näher
    betrachten sollen..

  59. #72 Nuada (02. Jun 2016 13:15)

    Das Wort zu verwenden oder als unzutreffend zu bezeichnen, sollte jedem einzelnen Historiker (und Privatmenschen) vollkommen freistehen.

    Das wäre die Idealversion von Freiheit. Die gibt es aber nicht, deswegen wandern Menschen wegen Äußerungen, die dem System nicht gefallen, in den Knast.
    Das gibt es nicht in freien Ländern, nur in repressiven Staaten wie z.B. der Bunten Republik

  60. Hurra! Wir werden endlich diesen weißhaarigen Hüseyin Karslioglu los! Kommt gerade als Eilmeldung, Reaktion auf die Armenien-Resolution: „Türkei zieht ihren Botschafter ab.“

    Das ist ein guter Anfang! Bitte DITIB und alle anderen Türken gleich mit heim ins (osmanische) Reich nehmen.

  61. #53 Eurabier (02. Jun 2016 12:46)
    Wird Erdogan jetzt mit dem Abzug aller DITIB-Imame drohen?

    Soeben die Meldung aus Ankara:

    Erdogan droht mit dem Abzug aller in Deutschland lebenden und überaus staatstragenden Türken!

  62. Ach nein! Ausgerechnet Merkel, Gabriel und Steinmeier waren „leider“ verhindert, an der Abstimmung teilzunehmen. Wer’s glaubt!? Feiglinge!

  63. Es hat stattgefunden und da gibt es keine Zweifel. Aber die Türkei war eben 1922 auf der Siegerseite nachdem sie den tollen Pariser Vertrag von 1919 durch Fortsetzung des Krieges nicht akzeptiert hat.

    Aber was soll das nicht-Anerkennen? Es ist im Rahmen einer Kriegshandlung passiert, es war Unrecht und durch einen friedensvertrag der ja zweifellos abgeschlossen wurde, wurde das geschehene Unrecht eben „erledigt“.

    Also kann der Bundestag doch beschließen was er will, es bringt nichts und die Täter von damals leben auch schon lange nicht mehr.

  64. Was ist denn bei Euch los ?????

    3 Feiglinge drücken sich vor einer Abstimmung wegen dem Armenier Genozid ? !!!!!

    Und jetzt wurde der Dalai Lama als persona non grata auf deutschem Staatsgebiet erklärt ???? !!!!!

    Was für eine Schei**e.

  65. Dass die Türkei ihren Botschafter aus Berlin abzieht, stellt keinen Verlust dar.
    Deutschland sollte jetzt allerdings 2 Dinge tun:
    1. Die deutschen Soldaten aus der Türkei abziehen!
    2. Eine Resolution zum gerade begonnenen Völkermord an Deutschen und weissen Europäern durch Moslem-Invasoren verabschieden und unverzüglich dementsprechend handeln!

  66. #78 Edgar Werner

    Frei nach Eskandarirgrünberg zitiert:

    –Die AfD ist eine Tatsache. Wem die AfD nicht passt kann ja mit seinen Moslembrüder-Brüdern zurück in die Türkei gehen– (Muss er aber nicht. Er kann auch hier in Deutschland bleiben und sich weiter über die Zunahme der AfD ärgern.) 🙂

    Hahaha

  67. @#83 Bunte Republik Dissident

    Das wäre die Idealversion von Freiheit.

    Ein Anfang dazu. Und eigentlich nicht zuviel verlangt.

    Die gibt es aber nicht, deswegen wandern Menschen wegen Äußerungen, die dem System nicht gefallen, in den Knast.

    Ich weiß. Und es ist natürlich sehr verlockend, den missliebigen Türken jetzt reinzuwürgen, dass ihnen das auch passiert. Aber es stützt diese Anmaßung.

    Das gibt es nicht in freien Ländern, nur in repressiven Staaten wie z.B. der Bunten Republik

    Es wäre noch vor 100 Jahren vollkommen undenkbar gewesen, dass die Meinung zu so etwas von oben diktiert wird. Man durfte vielleicht nicht sagen, dass der König ein Arschloch, und seine Gemahlin eine „Zonenwachtel“ ist, keine Sexköfferchen an Grundschulkinder verteilen und blutige Schweinekadaver an Kreuze nageln und das als Kunst bezeichnen – aber wer will das schon? Aber das wird uns als die Freiheit verkauft, über die wir uns freuen und froh sein sollen, dass wir heute leben und nicht in so grässlich unfreien Zeiten.

    Hingegen durfte man definitiv darüber, wie „hinten fern in der Türkei die Völker aufeinenanderschlagen“, den Islam und sämtliche anderen fremden Religionen, Völker und Konflikte sagen, was immer man will.

  68. #92 19Andi66

    Der türkischen Staats-DITIB-Organisation die Zulassung entziehen! Putin hat auch alle ausländischen Agenten-NGOs rausgeschmiesen, seitdem herrscht Ruhe an der Farbenrevolutionsfront. Ausländische Staatsorganisationen tragen nur Unfrieden und Spaltung ins Land

  69. #90 BePe (02. Jun 2016 13:49)

    #84 Babieca

    „Türkei zieht ihren Botschafter ab.“

    GEIL GEIL GEIL

    Seine 3 Millionen Landsleute kann er gleich mitnehmen ….

  70. Ein kleines Flugverbot für Passagierflugzeug nach und von der Türkei würde das Sultanat vom irren Adolf Erdowahn innerhalb von zwei Wochen in sich kollabieren lassen.

    🙂

  71. Sulatan Erdowahn, der größte Ziegen-Beglücker des Neo-Osmanischen-Großreiches!

    🙂 🙂 🙂

  72. Exklusiv: Mutmaßliche IS-Terrorzelle in Deutschland ausgehoben

    Der „Islamische Staat“ hat offenbar mehrere Männer mit dem Auftrag nach Deutschland geschickt, einen Terroranschlag zu begehen. Nach Informationen des SPIEGEL sollte der Angriff die Altstadt von Düsseldorf treffen. Zunächst hätten sich zwei Selbstmordattentäter nahe der Heinrich-Heine-Allee in die Luft sprengen sollen. Geplant war, dass weitere Terroristen nach den Explosionen Menschen töten.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/islamischer-staat-mutmassliche-is-zelle-in-deutschland-ausgehoben-a-1095484.html

    Ich vermute mal, es waren schutzbedürftige Syrer, sprich – Flüchtlinge.

  73. Super, die Türken ziehen ihren Zottel von Botschafter ab.
    Karslioglu kommt hoffentlich nie wieder, jetzt müssen wir nur noch den Rest der Türken (bis auf die assimilierten) los werden.

  74. Wenn Erdolf den Botschafter abzieht, soll er gleich seine Soldaten (Gläubige) mitnehmen! ALLE! Und uns unsere Milliarden zurückgeben. Zwar bekamen wir Menschen geschenkt, aber Geld ist mir lieber, am liebsten die D-Mark!

  75. #37 weanabua1683

    Bundestag stimmt über Völkermord an Armeniern ab
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Wenn das durch ist: ANTRAG
    Der Bundestag wird aufgefordert, über den VÖLKERMORD an den 1,6 Millionen Pontosgriechen
    durch die türkische Armee abzustimmen!
    Isafer sagt: Wehe, die sträuben sich in die
    Verweigerung!!! Es sind bald Wahlen.

    Danach könte man auch noch über die Herero abstimmen oder die Schweinereien Belgiens im Kongo, wen man schon dabei ist sich bei jeden unbeliebt zu machen kann man Putin noch mit dem Holodomor kommen oder Cameron mit der Entvölkerung Irlands.

  76. Gabriel ist ja heute auf einer Tagung der Bauindustrie. Komisch, mir kommt gerade das Märchen von den drei kleinen Schweinchen in den Sinn, die sich ein Haus bauen. Warum bloß? Was kann Gabriel denn Qualifiziertes auf einer Tagung der Bauindustrie sagen!? Ich bin ein schlaues, kleines Schweinchen und bau mein Haus aus Steinchen?

  77. IS-Terroristen planten Anschlag in Düsseldorf

    Die Düsseldorfer Altstadt sollte Ziel eines Terroranschlags werden.

    Die Miliz Islamischer Staat hat offenbar vier Männer entsendet, die sich in die Luft sprengen und Menschen töten sollten.

    In Deutschland sind drei mutmaßliche Mitglieder der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) festgenommen worden, die nach Behördenangaben einen Anschlag verüben sollten. Die drei Syrer wurden am Donnerstag in Nordrhein-Westfalen, Brandenburg und Baden-Württemberg festgenommen, wie die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe mitteilte.

    Sie hatten demnach den Auftrag erhalten, in der Düsseldorfer Altstadt einen Anschlag zu verüben.

    Mehr in Kürze

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article155905092/IS-Terroristen-planten-Anschlag-in-Duesseldorf.html

    Das waren die guten, friedfertigen Terroristen von Nebanan. DDie möchte Gauland sicher nicht als Nachbarn haben.

    Danke liebe Mutti , für die geschenkten syrischen Terroristen.

  78. Tusk: Die Wahreit über die

    amoklaufenden EU-Fanatiker.

    Tusk geißelt das »utopische« Europa:

    Deutsche Medien schweigen dazu

    Tusk bescheinigt dem vorherrschenden Pro-EU-Lager in Europa, abgehoben vom Wahlvolk zu agieren und es zu ignorieren: »Besessen von der Idee sofortiger und totaler Integration, haben wir nicht wahrgenommen, dass ganz normale Menschen, die Bürger Europas, diesen Euro-Enthusiasmus nicht teilen.«

    Stattdessen werde ein utopisches Europa ohne Nationalstaaten gepuscht, das der europäischen Geschichte widerspreche, eine kulturelle Gegenreaktion erzeuge und nicht als illegitimer rechtsextremer Populismus verteufelt werden dürfe, gibt der Telegraph Tusk inhaltlich wieder. Dafür werde die EU jetzt vom Gespenst des Zusammenbruchs verfolgt.

    Tusk zieht die Notbremse. Er ist noch „junge“ und möchte politisch nicht mit Merkel und Konsorten untergehen. Es ist ein gutes Zeichen, wenn jetzt sogar schon Merkels politische Adoptivkinder wie Tusk von Merkel absetzen und ihrer irren Politik distanzieren.

    Rest hier:

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/markus-gaertner/tusk-geisselt-das-utopische-europa-deutsche-medien-schweigen-dazu.html

  79. #94 Nuada (02. Jun 2016 14:00)

    Ich weiß. Und es ist natürlich sehr verlockend, den missliebigen Türken jetzt reinzuwürgen, dass ihnen das auch passiert. Aber es stützt diese Anmaßung.

    Ganz genau. Es legitimiert auch die anderen „harmloseren“ Gesetze wie §130 und das ganze „Hasskommentare-Gedöns“

    Die richtige Forderung muss also lauten: Abschaffung aller dieser Meinungsunterdrückungsgesetze.

  80. Also, Ihr könnt sagen was Ihr wollt aber immerhin ist unser Scheinparlament doch noch in der Lage eine unwichtige aber unbeliebte Entscheidung gegen den türkischen Diktator durchzusetzen. Das Merkel und die dicke Gabi werden dafür aber ordentlich aufs Maul bekommen von Erdolf.

  81. +++ EILMELDUNG +++

    Eskalation: Türkei ruft Botschafter aus Deutschland zurück

    Die Türkei hat als Reaktion auf eine Resolution des Deutschen Bundestages ihren Botschafter aus Deutschland abgezogen. Der Bundestag hatte den Massenmord an den Armeniern im Osmanischen Reich als Genozid bezeichnet. Die türkische Regierung und türkische Verbände hatten vor diesem Schritt gewarnt.

    Quelle: DWN

    Erdogan soll auch noch die restlichen 10 Millionen zurückrufen. Wie bei PEGIDA gilt: „Jeder bringt einen mit!“

  82. Bundestag – 1996

    Im Hinblick darauf, daß die Tibeter sich in der gesamten Geschichte eine eigene ethnische, kulturelle und religiöse Identität bewahrt haben, verurteilt der Bundestag die Politik der chinesischen Behörden, die im Ergebnis in bezug auf Tibet zur Zerstörung der Identität der Tibeter führt, insbesondere mit Ansiedlung und Zuwanderung von Chinesen in großer Zahl, Zwangsabtreibungen, politischer, religiöser und kultureller Verfolgung und Unterstellung des Landes unter eine chinesisch kontrollierte Administration

    Merkel – 2016:
    „Ja, ich würde die Grenzen wieder öffnen“.

  83. Merkel und Gabriel UND STEINMEIER SCHWÄNZEN …

    Das Wort „Schwänzen“ ursprünglich im „Vermeiden“ von Lehr/Unterrichtsstunden genutzt wird hier in einem gravierenderem Zusammenhang in seiner Ursprungsbedeutung evident, denn es geht Richtung „Schwanzbildung“.

    Wer dem Menschlichsten das Menschliche versagt: Vertiert – sich selbst. So simpel ist das.

    Herumdimplomatisieren durch Akte des „Fernbleibens“ bei einem versuchten KomplettGenozid an welchem Deutsche einst massgeblich beteiligt gewesen sind ist eine gigantische Heuchlerei, genauso wie sie auch den Juden und allen Judeophilen durch ihre derzeitige Islamisierungs“politik“ ins Gesicht grinsend heucheln.

    Partizipativ mörderisch ist das ….

    Und das Miststück Erdogan fährt annähernd dieselbe freche Linie, wie damals hohe osmanische Diplomaten, von denen einer die Lebensversicherungen von Tausenden Armeniern, welche diese in den USA abgeschlossen hatten, von einem US-Diplomaten einforderte.

    Morden und dann die Lebensversicherungen der Ermordeten auch noch kassieren wollen …. von woher kenne ich das bloß ?

    Und Ösistan ?

    Da geht nun einer der Verbrecher in „Pension“, der in seiner Amtszeit das folgende unkommentiert „hingenommen“ hatte …

    Demo in Wien gegen eine nachträgliche Verurteilung des erfolgten Teil-Genozids und damit islamisches Linien-Treue-Bekennen, denn in islamer Sicht war dieses Morden islamisch legitim. … Islame sehen darin einen Akt später „Gerechtigkeit“ und ein Freiwerden von Schuldenlast vor Allah, „denn die Geduld mit den Armeniern- vielmehr deren Christen-Bekennen währte schon zu lange….“

    So ticken die Muslime ….(die echten)

    https://www.youtube.com/watch?v=o0nfdJKOGi8

    Da war der SozenPräsident der sozialistischen „Republik Österreich“ Fischer in seinen Wahnen dann doch „einen Hauch zu neutral“ ….

    Das sind echte Sozen in ihrem Klassenfeindedenken zumindest immer, wenns Richtung Massenmorden oder Morden geht.

    Und am Steiß wächst die eigene Rute eines künftigen neuen Schicksals nach ….

  84. ERDOWAHN ZIEHT DEN TÜRKISCHEN BOTSCHAFTER AUS DEUTSCHLAND AB!

    Nur den Botschafter? Botschafter sind doch Pinöts.

  85. #113 Schnitzell (02. Jun 2016 14:50)

    Merkel – 2016:
    „Ja, ich würde die Grenzen wieder öffnen“.

    Allein schon für diese unverfrorene Aussage gehört der Merkel links und rechts was hinter die Ohren.

  86. Was gibt es doch für leichtgläubige dumme Menschen. Wie oft hier die Nachricht vom angeblichen Einreiseverbot des Dalai Lama weiterverbreitet wurde, ist schon erstaunlich. Euch kann man wirklich was vom Pferd erzählen.
    Ein Klick auf die Seite hätte gereicht, um durchzublicken. Die heißt nämlich nicht Morgenmagazin sondern Morgengagazin mit solchen weiteren Meldungen wie Kardinal Wölki ertrunken etc.
    Das ist einfach nur peinlich!

  87. Das mit dem Einreiseverbot für den D. Lama ist doch nur Satire.

    Nicht immer alles glauben, was so verbreitet wird.

  88. und wer ist auch an dem Massenselbstmord schuld? Deutschland
    Diese gnadenlose Selbstkasteiung ist langsam lächerlich.

    ich glaube, die deutsche Politik huldigt dem Flagellantentum. Powered by Heiner „Geißler“.

  89. zu 122:

    aktualisiert:

    http://www.pi-news.net/2011/04/turkischer-hetzer-als-integrationsminister/

    Karaahmetoglu als Scharfmacher
    Nach dem Brand eines Wohnhauses in Karlsruhe im Oktober 1996, bei dem drei Türken ums Leben kamen, spielte Karaahmetoglu den Scharfmacher. Er führte eine Demonstration von 500 Türken an. Die aufgebrachte Menge vor dem Bundesgerichtshof rief Slogans wie „Schluss mit dem Völkermord in Deutschland“ und trug Transparente mit Sprüchen wie „Warum werden immer Türken verbrannt?“. Karaahmetoglu, der aus der SPD wegen Unzufriedenheit mit deren Ausländerpolitik ausgetreten war, verdächtigte die Polizei, die Untersuchungen zur Brandursache verschleppt zu haben. Eine Anzeige wegen Völkermords verlief im Sande. Die Sonderkommission fand schließlich keinerlei Hinweise auf mögliche Brandstifter.

  90. #110 Bunte Republik Dissident (02. Jun 2016 14:28)

    „SIE“ fahren die Basis-Strategie allen Faschismus: Sie wollen berechtigte und damit sinnvolle Zorn-Gefühle „verbieten“.

    So wollen sie ihren sublimen, sklavenhalterischen Hass gegen die menschlich Vernünftigen „schützen“.

    Ihr praktizierter vor der Öffentlichkeit versteckt zu halten gesuchter ECHTER Hass soll uneingeschränkt „gelebt“ werden dürfen, der Zorn der Vernunft gegen die Machtsüchtigkeitlerschaften und ihre Gefolgsleute: „Das Nein.“

    Echten Hass kennzeichnet, dass keine wirklich sinnvolle Sicht machbar daraus machbar ist.

    Hass-Zorn-Verquirrltes rührt aus dem Gefühl einer (vermeintlichen) „Hilflosigkeit“ gegen solche, die in ihren heuchlerischen Verlogenheiten ein akutes Mainstreamproblem von einer ideologischen Seitenansicht betrachtet sehen wollen, die sie gegen alle menschliche Vernunft zur Vernunft gedreht sehen wollen.

    Und das – wie im Faschismus so traditionell – wenn schon nicht mit offener Gewalt, so doch mit der Androhung zur Einschüchterung und Verängstigung.

    Das so erfreuliche für Vernünftige und keineswegs unerhebliche „Problem“ dieser Ideologisierten wie Maas und Co ist, dass ihnen ihre Liktoren – die Polizeischaften – (einst traditionell die Durchführenden des ErstReihenFaschismus – „ideologisch“ mehr und mehr abhanden kommen und jetzt mehr und mehr auch sogar die einst Ideologisierten in der Polizei auf die Seite der Vernunft zu wechseln zu begonnen haben.)

    …denn freilich kapieren auch diese: „Wieso sollen die Islamen bei genügend Mannsstärken nicht auch in Deutschland die exzessiven Orgien ihres monströsen Mörderkults „zelebrieren“ ?“

    Merkel macht aus Deutschland ein künftiges „Syrien“– und sogar ein Grauenhafteres. Dies ist so, weil islame Dynamiken – wenn sie gegen „kaffir“ einsetzen, noch um etliches grausamer sind, als wenn sie sich untereinander um das „beste Islambekenntnis“ „tötend“ untereinander morden.

    Und das in einer Art, wie das selbst bei den Gröbsten nicht im Reich der Tiere vorkommt….

    Die Lösung besteht natürlich keineswegs darin auch aus ihnen die „Karriere“ gemäßigter bzw „maßvoller“ Adlerkultler zu formen, denn wohin der „gemäßigte“ Adlerkult neben zwei Weltkriegen bereits hingeführt hat ist vielen inzwischen bekannt — und das Gefühl sehr berechtigt, dass es wieder genau solche sind. „gemäßigte“ Adlerkultler, die einen weiteren Großkrieg anzetteln …. „an dem sie natürlich wieder völlig unschuldig“ sind.

    Letzteres Gefühl ist ein tragend kernislames — sozuschreiben, das selbstbetrügerischeste Urgefühl auf dem der Islam zentral basiert – von Mohammed „heldenhaft“ inszeniert.

    Da folgen gefühlshörig all die Vermerkelten dem Top-Adlerkult Islam ganz besonders tiefgläubig.

  91. Der widerliche Saftladen war wieder erstaunlich leer. Vermutlich sehr, sehr viele drängende Termine, die die meisten Bundestagsverbrecher von ihrer Anwesenheit abgehalten haben. Die beiden Oberverbrecher und Deutschland- und Europazerstörer hatten jedenfalls Wichtigeres zu tun.

    Schön trotzdem, dass die türkischen Oberproleten jetzt intensiv die Gelegenheit nutzen, ihr primitives, vollkommene frei von Selbstkritik seiendes Gesicht, also die altbekannte hässliche Fratze aus Osmanien zeigen.

    Und zum deutschen Schuldkult, der natürlich gleichzeitig befeuert wurde: da muss man großzügig sein, ohne den geht es leider nicht. Nicht, dass die deutsche Bevölkerung jemals zu sich selbst kommen kann. Wir wissen doch, Hitler ist nie gestorben, er sitzt hinter jedem Busch und in jedem zweiten Straßengully. Wir müssen daher wachsam sein.

  92. #70 Orwellversteher (02. Jun 2016 13:14)

    Berichte aus Simbach, N24. .. Im Einsatzzentrum türmen sich Geldfunde.

    insbesondere die 1.000 Euro-Scheine, die von den Flüchtlingen gefunden und abgegeben werden!

  93. Wir brauchen die Türken nicht,
    die Türken brauchen uns !
    Vieleicht kapiert das auch mal unsere
    Regierung !

  94. #2 Weisser Esel (02. Jun 2016 11:56)

    Schwänzen ist gut – Demutsgeste gegenüber Erdowahn und dem plusdeutschem Türkenmob!

    Die beiden Politprofis haben sich wahrscheinlich im Reichstagskanzlerklo eingeschlossen und waschen ihre Hände in Unschuld, damit diese sauber sind, wenn der Türke zur Kontrolle kommt.

    Die unbeschreibliche Feigheit dieser Dumm-Trulla sollte eigentlich dem letzten Naivling die Augen geöffnet haben, welch idiotisches und verräterischen Geschöpf sich anmaßt, als Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland durch die Welt zu jetten und dummes Zeug zu plappern. Weg mit der blöden Trine!

    Wir werden nicht nur von Hochverrätern sondern auch noch lausig feigen Kreaturen regiert, von Berufs-Einknickern, die vermutlich das ganze Bundestagsklo vor Bammel zugeschissen haben, während die Abstimmung lief.

    Ach ich vergaß, die hatten ja wichtige Termine wahrzunehmen und wahrscheinlich musste der weißmelierte Hosenscheißer aus dem Auswärtigen Amt sogar noch dem Kleingartenverein Harmonie in Castrop-Rauxel absagen, der ihn zu gerne als Festredner zum 25. Jubiläum begrüßt hätte. Dann ist man natürlich entschuldigt.

  95. Ich finde die historischen Verbindungen zwischen dem maroden Osmanischen Reich bzw. den „Jungtürken“ und dem Deutschen Kaiserreich sehr interessant.

    Stichwort Armenien – da gerade aktuell.

    Wo ist eigentlich Frau Merkel? : – )
    Schon Asyl in Ankara beantragt?

    Zu früh, Mutti! Zu früh! Die Grünen sind doch stets auf deiner Seite, du DDR-Mauerblümchen.

  96. #127 Falkenhorst (02. Jun 2016 15:50)

    ja und das hier

    Previous article
    Kardinal Woelki im Mittelmeer ertrunken

    Bitte nicht. Dann wird demnächst der Corpus eines schwulen Jesusfreaks an der Küste fürs Foto drapiert.

  97. Was für eine feige Mischpoke!

    Kein Stolz und kein Rückgrat!

    Ekelhafte Systembücklinge!

  98. Unsere geliebte Führerin konnte nicht zur Abstimmung.
    Sie musste sich noch die Haare waschen.

    Vorwärts immer..

  99. Die Raute des Grauens hat sich feige gedrückt, Steinmeier und Gabriel auch. Die waren sicher in einer türkischen Moschee und haben sich entschuldigt für den Bundestag.

    Warum hat Erdogan nur seinen Botschafter abberufen und nicht seine 8 Millionen Türken die hier sind ? Das wäre Rache an uns wenn diese Fachkräfte abgezogen werden

  100. Ich stelle hier mal ne schöne Verschwörungs-Illuminati-Theorie rein:

    Erdogans Kopftuch-Ehefrau Emine wurde 1955 geboren.

    Das war in China das Jahr des Schafes und der Ziege.

  101. Es ging im Grunde genommen gar nicht im den Völkermord an den Armeniern.

    Es ging ausschließlich darum, uns Deutsche wieder einmal vorzuführen als die [Mit-]-Völkermörder. Es ist das einzige Sinnen und Trachten, uns unsere rassistische Natur vor Augen zu halten.
    Und in dem Zusammenhang mußen gleich wieder die Juden und die Neger ins Spiel gebracht werden.

    Der Gipfel ist, dass einerseits ausgerechnet der Türke Özdemir auch auf dieser Welle reiten mußte, aber andererseits Massen von Türken das Maul aufrissen, um über uns herzufallen.

    Alle raus udn ab in die Türkei, ALLE!

  102. #54 Andreas Werner (02. Jun 2016 12:47)

    Angela Merkel, Sigmar Gabriel und Herr Steinmeier haben sich verpisst. Rückgratlos, feige und kriecherisch buckeln sie vor dem Türkischen Sultan. … Ja Frau Merkel, Herr Gabriel, Herr Steinmeier, bei den Armeniern geht es ja auch nur um Christen. Ungläubige also. Und die muss man auch nicht schützen. … Übrigens: von osmanischen Moslems ermordet. … Wären es jüdische Menschen gewesen, dann hätte Merkel darum gekämpft, als erste an der Wahlurne stehen zu dürfen. Sie hätte sich mit dem dicken Gabriel eine Schlacht geliefert, wer zu erst verurteilen darf. Aber es waren ja nur Christen. Also alles halb so schlimm.

    Das it ja im Prinzip fast alles richtig, was Sie schreiben, wie aber kommen Sie darauf, dass Merkel pro-jüdisch eingestellt wäre? Diese Frau umschleimt den Islam, die Türkei, Audi-Barbarien, die Orientalen generell und die terroristischen „Palästinenser“ – wo bleibt da Platz für eine pro-jüdische Haltung? Ich empfinde diese unsäglich Frau als hochgradig anti-israelisch eingestellt. Sie steigt ins Bett mit den schlimmsten Israel-Hassern überhaupt.

  103. Der Sigmar ( ohne e!) bekommt einen Entschuldigungszettel, da er auf dem Tag der Bauindustrie weilt!

    Es wird sich dort vehemment für eine deutliche Verbesserung der Abschreibungsmöglichkeiten, im Zuge der Islamierung Deutschland, für Baukräne einsetzen.

  104. #138 Tiefseetaucher (02. Jun 2016 16:36)

    Diese Frau umschleimt den Islam, die Türkei, Audi-Barbarien, die Orientalen …

    Sorry: Saudi-Barbarien

  105. #134 Freies Land ®(Zentralrat für Weiße :)) (02. Jun 2016 16:03)

    Unsere geliebte Führerin konnte nicht zur Abstimmung.
    Sie musste sich noch die Haare waschen.

    Unten oder oben? Ich finde nämlich, dass ihr Gesicht von Tag zu Tag mehr ins Gesäßhafte spielt.

  106. Was ist ein zurückgerufener Türkischer Botschafter?

    … Schon mal ein guter Anfang.

  107. #72 Nuada (02. Jun 2016 13:15)
    …sehe ich nicht so.
    Wir sind ja nicht die Ersten, die diese Frage, ob es denn ein Völkermord war oder nicht, ähnlich beantwortet haben.
    Mich persönlich stört das vorsätzliche Verleugnen dieser barbarischen Tat vor gut 100 Jahren, das setzt dem Verbrechen von einst noch die Krone auf und lässt diejenigen noch ein zweites Mal büssen, die seinerzeit den Genozid irgendwie überlebt haben.
    Diese heutige Feststellung dient in erster Line der Aufarbeitung, der sich die Türkei sogar unter massiver Strafandrohung massiv widersetzt.

    Schauen Sie nur mal an einem beliebigen Tag ins TV. Hier wird fast tagtäglich die ewige Schuld der Deutschen in einer schon mehr als penetranten Art, mit ausschließlich unübersehbaren Vorteilsinteressen der jeweiligen Auftraggeber zelibiert.
    Eben die „Geschichte der Sieger“, wie schon Napoleon zu seiner Zeit mal treffend bemerkte.
    So funktioniert Propaganda heute und diese Volksberieselung dürfen wir auch noch selbst bezahlen.

  108. Tja, Merkels Anbiederung hat niemandem genützt, der Diktator ist wütend. Geschadet hat sie schon: dem Ansehen Deutschlands. Von einer feigen Stasi-Tante, einer solchen Verbrecherin regiert zu werden, ist beschämend.
    Eine Schande für unser Land. Merkel tritt die Würde der ermordeten Armenier mit Füßen. Das ist alles, was sie heute getan hat.

  109. #101 merkel.muss.weg.sofort (02. Jun 2016 14:08)

    „Exklusiv: Mutmaßliche IS-Terrorzelle in Deutschland ausgehoben“

    Das hat wieder mal überhaupt nix mit dem Islam zu tun! Einzelfall #8256 ….

  110. Bundestag stimmt über Völkermord an Armeniern ab – Merkel und Gabriel schwänzen.

    Dafür habe ich keine Worte. Das sind Menschen die gehören nach ganz unten. Und sowas ist in Deutschland in der obersten Riege. Schande über die zwei Deppen. Wenn ich mich daran erinnere wie Merkel die Deutsche Fahne in die Ecke schmiss passt das genau dazu, sich zu verpissen.
    Keine Eier , keine Arsch in der Hose. Sowas braucht Deutschland auf keine Fall……Ein Vorbild der Schande !!!!!!!

  111. Steinmeier hat auch gefehlt. Für ihn das gleiche – Versager. Sowas darf einfach kein Außenminister von Deutschland sein. Da lang es nicht einmal für Lummerland !

  112. Den türkischen Drohungen zum Trotz: Der Bundestag beschließt mit überwältigender Mehrheit, das Massaker an den Armenien als Völkermord einzustufen. Das Ergebnis reißt sogar armenische Würdenträger von den Sitzen.

    Na also geht doch, Erdogram !

  113. Mensch, Leute!
    Regt Euch doch mal ab! Merkel konnte nun wirklich nicht an dieser Abstimmung teilnehmen.
    Sie musste währenddessen dringend ihre Fingernägel abkauen.
    Habt Verständnis!

  114. MERKEL UND GABRIEL SIND DHIMMIS ANKARAS,
    das besondere daran:
    Kein Türke steht mit Schwert hinter ihnen.
    Freiwillig wollen sie dem Sultan dienen.
    Sie machen sich selber zu Affen,
    der Moslem tut sie trotzdem hassen.
    So verkaufen sie christliches Volk,
    denn Recep Fatih hat´s gerne gewollt.

    Koran(Fluch auf ihn)

    5;19 O ihr Schriftbesitzer(Juden, Christen u. Sabäer)! Zu euch ist Unser Gesandter(Mohammed) gekommen, um euch nach einer Zeit, in der es keine Gesandten gab, über den wahren Glauben aufzuklären, damit ihr nicht sagt: „Zu uns ist kein Verkünder von frohen Botschaften und kein Warner gekommen.“
    Zu euch ist nun fürwahr ein Verkünder von Freudenbotschaften und ein Warner gekommen. Allah kann alles, ist Seine Macht doch absolut uneingeschränkt.
    (Azhar islaminstitut Kairo)

    40;35 Diejenigen, die über die Zeichen Allahs streiten, ohne daß sie Vollmacht (dazu) erhalten hätten, erregen damit bei Allah und den Gläubigen(Moslems) große Abscheu.

    48;6 Er wird die Heuchler und die Heuchlerinnen und die Götzendiener und die Götzendienerinnen, die schlimme Mutmaßungen über Allah anstellen, qualvoll bestrafen. Sie allein wird das schlimme Unheil treffen. Allah zürnt ihnen, verflucht sie und hält die Hölle für sie bereit. Welch schlimmes Ende!

    5;60 Sprich: „Soll ich euch über die belehren, deren Lohn bei Allah noch schlimmer ist als das? (Leute) die Allah verflucht hat und denen Er zürnt und aus denen Er Affen und Schweine gemacht hat und die den Götzen anbeten. Diese sind auf der tiefsten Stufe, sind sie doch am weitesten vom geraden Weg abgeirrt.“

    7;72 Wir rotteten diejenigen aus, die Unsere Zeichen für Lügen erklärten und nie hätten glauben wollen.

  115. @#147 eagle:

    Wir sind ja nicht die Ersten, die diese Frage, ob es denn ein Völkermord war oder nicht, ähnlich beantwortet haben.

    Wir haben sie doch gar nicht beantwortet – sondern der Bundestag hat darüber abgestimmt.

    Es geht mir nicht um die Antwort auf die Frage an sich, es geht mir um die freche Anmaßung einer Zuständigkeit. Das geht die Politik einfach nichts an – schon gar nicht im Ausland – das ist die Aufgabe von Historikern, und die sollten die Antwort auch nicht mit Abstimmung festlegen, sondern mit akribischer ergebnisoffener und vor allem FREIER Forschung.

    Diese heutige Feststellung dient in erster Line der Aufarbeitung, der sich die Türkei sogar unter massiver Strafandrohung massiv widersetzt.

    Wenn die Türken der Ansicht sind, dass es ihnen guttut, das aufzuarbeiten, dann sollen sie es aufarbeiten. Wenn sie auch nur einen Blick nach Deutschland werfen, kommen sie aber wahrscheinlich eher nicht zu dieser Ansicht.

    Und wer hat überhaupt das Recht, einem sovueränen Staat mit „Strafandrohung“ zu kommen?

    Ich weiß schon, dass es bei uns auch funktioniert, aber deshalb muss ich es noch lange nicht richtig finden.

    Es ist Erdogans Aufgabe, das Beste für die Türken zu tun – nicht für die Armenier und nicht für irgendwen sonst auf der Welt. Ich habe großen Respekt davor, dass er das Rückgrat hatte, seinen Botschafter als Reaktion auf diese Unverschämtheit abzuziehen. Er wird aber zurückkommen, Erdogan wird sich auch beugen müssen, wenn er nicht die Gaddafi-Behandlung will.

    Das Abstimmungsergebnis war allerdings nicht überraschend, sonder zu 100 % vorhersehbar.

  116. Ganz normal,wenn es eng wird taucht die Schnappschildkröte ab und taucht erst dann wieder auf,wenn sich die Wogen geglättet haben und man einen evtl. Schuldigen präsentieren kann.
    Solch ein Verhalten ist einfach nur erbärmlich und hat mit Politischer Führung und Führungsrolle nichts mehr zu tun.
    Das ist Feigheit vor dem „Feind“,wie es im BW-Jargon heisst…
    Über das dicke G.sag ich nix,“Pack Siggi“ ist noch schlimmer und gehört in den Orkus der Geschichte,wie die anderen Politkasper auch…

  117. #56 RDA (02. Jun 2016 12:48)

    Vor langer Zeit hatte ich einmal ein Fremdwort im Kopf, was ich im Laufe der Zeit vergaß. Heute fiel es mir wieder ein, als ich im Bundestag etwas von türkischen Intellektuellen hörte. Es hieß Oxymoron!

    Wer mit Fremdwörtern nicht umgehen kann muss halt die Frequenzen tragen ! So einfach ist das !

  118. #86 Babieca (02. Jun 2016 13:43)

    Hurra! Wir werden endlich diesen weißhaarigen Hüseyin Karslioglu los! Kommt gerade als Eilmeldung, Reaktion auf die Armenien-Resolution: „Türkei zieht ihren Botschafter ab.“

    Das ist ein guter Anfang! Bitte DITIB und alle anderen Türken gleich mit heim ins (osmanische) Reich nehmen.

    Der Kerl erinnert mich irgendwie an den Obermorlok vom Film „Dei Zeitmaschine“ Neuverfilmung.

  119. # 156 Nuada:

    wo lebst du auf dem Mond? Oder in der 4. Dimension? Historiker und Wissenschaflter wissen gar nichts, die können auch nichts richtiges feststellen:

    Beweis: die Bombardierung von Dresden: die Listen der Namen und Toten ohne Namen sagen aus, dass nahezu 300.000 Tote zu verzeichnen sind. Soldaten und Zivilisten die dabei waren, auch Kriegsgefangene Briten sagen es waren viel viel mehr. Aber die Histriker haben festgestellt, es waren NUR 25.000 ! Diese Zahl ist absolut lachhaft und unwirklich

  120. Der deutsche Botschafter in der Türkei wurde zum Rapport einbestellt. Wenn der Rückgrat hat, sagt er er hat keine Zeit und ist kein Vasall der Türkei und wenn die Türkei was will soll die zu ihm kommen

  121. #160 nairobi2020 (02. Jun 2016 18:37)

    # 156 Nuada:

    wo lebst du auf dem Mond? Oder in der 4. Dimension? Historiker und Wissenschaflter wissen gar nichts, die können auch nichts richtiges feststellen:

    Beweis: die Bombardierung von Dresden: die Listen der Namen und Toten ohne Namen sagen aus, dass nahezu 300.000 Tote zu verzeichnen sind. Soldaten und Zivilisten die dabei waren, auch Kriegsgefangene Briten sagen es waren viel viel mehr. Aber die Histriker haben festgestellt, es waren NUR 25.000 ! Diese Zahl ist absolut lachhaft und unwirklich

    Allerdings ! Da gebe ich ihnen völlig recht.
    Dresden war im Februar 1945 völlig überfüllt von Flüchtlingen aus den deutschen Ostgebieten und Wehrmachtseinheiten.
    Verschiedene Stellen sprechen von 650.000 bis 800.000 Toten.
    Man kann auch den Mittelwert dieser beiden Opferzahlen verwenden um auf eine realistische Opferzahl zu gelangen.
    Allerdings sind viele Zivilisten auch erst NACH dem Bombardement an den Folgen verstorben.

  122. Und alle Imamen gleich mit zurück nach Osmanien. Dalli Dalli! Bewegt euren Arsch hier raus!!

  123. Dass die ehemalige FDJ-Funktionärin und der schwammige Steinmeier nicht dabei waren, ist ein starkes Bubenstück! Beide sind Erdowahn und dem Islam treu ergeben! Dieses Fazit kan man daraus ziehen!

  124. Der Zausel Hüseyin ist garantiert nicht amused. Jetzt ist’s Sense mit den Parties, Hurereien und Saufereien in Berlin. Jetzt gehts in das sittenstrenge Ankara zurück. Schön wärs, wenn man sein Flugzeug noch mit diversen Imamen auffüllen könnte

  125. Dass unsere Heiligen Drei Könige die Abstimmung mit fadenscheinigen Gründen geschwänzt haben, war bei ihrer Rückgratlosigkeit zu erwarten. Die Moslemraute konnte es doch nicht riskieren, dass sie ihr Kolonialherr nicht mehr lieb hat und sie aus seinem Hintern verbannt.
    Hitler hat den Aghet als Blaupause für die Ausrottung der Polen betrachtet. Auch so ein genialer Staatenlenker wie Erdogan braucht wohl noch Anregungen zur Endlösung der Kurdenfrage. Und Deutschland hat einen echten Grund, sich zu schämen für seine charakterlosen Aushängeschilder. Pfui Teufel Frau Merkel und Co!!!

  126. Angsthasen: Kuschen vor Erdwahn:

    Die Zonenwachtel hat keinen Arsch in der Hose (bzw. Hosenanzug) und FettSiggi keinen Schwanz in der Hose (allenfalls einen ganz keinen)

  127. Dass sich diese beiden sog. Volksvertreter nicht schämen.
    Da ist offensichtlich kein Funken Anstand mehr vorhanden.
    Wie können sich solch Leute noch in einem Spiegel anschauen ohne sich übergeben zu müssen?

  128. Würde Erdogan jetzt wirklich rufen „Alle meine Türken aus Deutschland zu mir!“, wie viele denkt ihr würden gehen? Egal was sie vorher schreien.

  129. #92 19Andi66 (02. Jun 2016 13:56)

    Dass die Türkei ihren Botschafter aus Berlin abzieht, stellt keinen Verlust dar.
    Deutschland sollte jetzt allerdings 2 Dinge tun:
    1. Die deutschen Soldaten aus der Türkei abziehen!
    2. Eine Resolution zum gerade begonnenen Völkermord an Deutschen und weissen Europäern durch Moslem-Invasoren verabschieden und unverzüglich dementsprechend handeln!

    **********************************

    3. Eine Reisewarnung für die Türkei aussprechen

  130. #29 Jean…

    Man stellt sich vor es wird … über eine Resolution [zu einem Völkermord] abgestimmt und die wichtigsten Regierungsmitglieder sind nicht da.

    Das hat mehr als ein Geschmäckle!
    AfD, bitte in die Themenliste für die nächsten Wahlkämpfe aufnehmen, ebenso Kretschmanns fehlende Geldsäcke für die autochthonen Flutopfer gegenüber 93,5 Mrd. Staatsknete für die Flüchtlinge in den nächsten viereinhalb Jahren!

  131. #160 nairobi2020:
    wo lebst du auf dem Mond? Oder in der 4. Dimension? Historiker und Wissenschaflter wissen gar nichts, die können auch nichts richtiges feststellen

    Doch. Das können sie. Dass es die meisten in der BRD nicht tun, steht auf einem anderen Blatt. Dazu will ich mich hier nicht näher äußern.

    Es wäre auch nicht schlimm, wenn der eine oder andere Historiker zu einem falschen Ergebnis kommt. Das würde sich in einem freien Land schnell von selber erledigen.

    Ich finde es aber erstaunlich, zu glauben, dass etwas, was Historkiker angeblich nicht können, durch Abstimmungen von irgendwelchen Politikern ermittelt werden kann.

  132. #171 Tibor
    Tibor, mir muss man keine Reisewarnung für die Türkei aussprechen: Das Land ist seit Erdolf eine NoGo-Area für micht – wie übrigens jedes islamische Land!

  133. Mit der heutigen Abstimmung ging es nicht nur um die Anerkennung von historisch belegten Fakten und um das Andenken an die Opfer,
    es geht doch auch um die Unterstützung derjenigen, die in der Erdowahn´schen Diktatur weder diese Wahrheit beim Namen nennen, noch ihrer Angehörigen gedenken dürfen.

    Wer die armenischen Opfer leugnet gehört niemals zu einem freien und demokratischen Europa.

  134. #17 Orwellversteher

    Nietan: „Bitte glauben Sie nicht alles, was man Ihnen sagt, auch nicht das, was in Ihren Schulbüchern steht.“ Man solle sich nicht von staatlichen Stellen ein Geschichtsbild vorschreiben lassen.

    Vielen Dank, Herr Sozialdemokrat, diesen Rat nehme ich mir jetzt mal zu Herzen.

    Ich glaube, Sie haben Herrn Nietan da falsch verstanden: Er meinte mit staatlichen Stellen die der Türkei! Unsere staatlichen Stellen, die Bundeszentrale für politische Bildung, Schulbücher und Medien sind natürlich über alle Zweifel erhaben…
    Vielleicht schreiben Sie Herrn Nietan mal an und bitten um Aufklärung, ob damit auch die deutschen Verhältnisse gemeint sind. 😉

  135. @ #165 john3.16 (02. Jun 2016 19:02)

    http://meedia.de/wp-content/uploads/2015/11/RP_01.jpg
    Steinmeiers „Mädchen für alles“ ist ist die „palästinensische“ Araberin Sawsan Chebli; sie würde gerne Hidschab tragen, ärgert sich, daß er (noch) karrierehinderlich sei, sie hält die islamischen Gebetszeiten ein oder holt abends nach, sie macht beim Pseudofasten im Kriegsmonat Ramadan mit, ihr Lieblingsbruder ist Imam in Schweden, sie hat 12 Geschwister. Ihre Eltern sind Analphabeten.
    Steinmeier, Ehefrau u. islamisches Luder Chebli:
    http://i.hurimg.com/i/hurriyet/90/588×332/55ea2f18f018fbb8f8702cc6

  136. #156 Nuada (02. Jun 2016 18:11)
    Die Liste der Länder, die den Genozid an den Armenieren auch als Völkermord sehen, ist lang.
    Ist das dann auch eine „freche Anmaßung“ dieser Länder? Wohl kaum…..
    Es ist doch weitaus eher zu verurteilen, wenn ein Land über 100 Jahre hinweg diesen Genozid mit allen Mitteln zu vertuschen versucht und heute noch massiv leugnet mit entsprechenden Strafandrohungen denjenigen gegenüber, die es „wagen“, hier zu recherchieren oder Kritik am Verhalten der Staatsführung zu diesem Thema zu üben.
    Erdogan und seine Mannen reagieren nun wie jemand, den man eben beim Lügen „erwischt“ hat.Man hat nun nur klargemacht, das dieses Lügen, eine Historie eben nicht mehr „getürkt“ werden kann,nicht mehr weiter akzeptiert wird. In der Dimension jedenfalls, worüber gelogen wurde, ist es m.E. schon notwendig, diese historische Verantwortung auch zu tragen und nicht weiter zu abzustreiten und zu vertuschen. Natürlich ist es bequemer, weiter zu lügen und den türkischen Bürger ein Märchen zu erzählen, das mit der Realität nicht übereinstimmen kann. Natürlich hat man in der Türkei auch Sorge,in Form von Wiedergutmachungen vielleicht auch noch zur Kasse gebeten zu werden, wenn ich daran denke, was Deutschland schon in diesem Zusammenhang bezahlt hat und weiter zahlen wird.
    Man darf gespannt sein, wie Erdogan nun weiter „poltert“ und vor Allem,was wir uns noch alles von ihm gefallen lassen sollen…
    Wo sind die Politiker, die diesem Rumpelstilzchen mal so richtig die Spur einstellen?

  137. hallo Merkel , Gabi und Steini !
    Tick tack tick tack tick tack …

    @ Volker Spielmann
    sehr interessant :
    Erdogan bekommt Probleme ,
    wenn er seinen Meistern missfällt .
    Noch macht Erdolf ,
    aber dann wird mit ihm gemacht .
    aber mögen die Götter ihn für
    uns noch lange erhalten ,den
    Sultan der Herzen . 😉

  138. Egal wie! Top!

    Dass ich den Grünen, welch das lanciert haben noch mal für was dankbar sein muss habe ich auch nicht geahnt.
    OK, ich bin es in dem Fall! Ja, wirklich!
    Das hat was mit nötigen Respekt vor dem Richtigen zu tun egal wer es tut.

    Wählen werde ich die aber trotzdem nicht!
    Welche von der AfD hätten es später halt lanciert.

  139. #118 Arminus der Cherusker

    Was gibt es doch für leichtgläubige dumme Menschen. Wie oft hier die Nachricht vom angeblichen Einreiseverbot des Dalai Lama weiterverbreitet wurde, ist schon erstaunlich. Euch kann man wirklich was vom Pferd erzählen.
    Ein Klick auf die Seite hätte gereicht, um durchzublicken. Die heißt nämlich nicht Morgenmagazin sondern Morgengagazin mit solchen weiteren Meldungen wie Kardinal Wölki ertrunken etc.
    Das ist einfach nur peinlich!

    Ach das haben hier doch schon alle gemerkt…dass das Satire ist:)
    Der „ertrunkene Woelki“ hat bei mir für einen Anfall der Heiterkeit gesorgt!
    Gibt ja sonst nix zu lachen

  140. Merkel und ihre Arschkriecher gehören nicht zu Deutschland.
    Die hat uns der Teufel geschickt.

  141. EIN SCHWEIN SCHWÄNZT SELTEN ALLEIN!
    (Sprichwort des Tages)

    +++++++++++++++++

    AN DRÜCKEDISMUS ERKRANKT DIE

    FEIGLINGE MERKEL, GABRIEL, STEINMEIER UND:

    „Manche Minister saßen zwar zeitweilig auf der Regierungsbank,

    darunter Kanzleramtschef Peter Altmaier, Arbeitsministerin Andrea Nahles, Innenminister Thomas de Maizière und Gesundheitsminister Hermann Gröhe.

    Doch auch sie stimmten – soweit erkennbar – NICHT ab.

    Ebenso wenig wie Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen, die in Sachen Nato die Türkei braucht wie Merkel in der Flüchtlingspolitik…“
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/voelkermord-resolution-zu-armenien-erdogan-droht-merkel-beschwichtigt-a-1095516.html

  142. @#179 eagle:

    Die Liste der Länder, die den Genozid an den Armenieren auch als Völkermord sehen, ist lang.
    Ist das dann auch eine „freche Anmaßung“ dieser Länder?

    Wenn sie im Parlament drüber abgestimmt haben und/oder entsprechende Gesetze haben, die eine andere Ansicht dazu verbieten – Ja.

    Das ist 1:1 aus Orwells 1984 entnommen, wo die Geschichte von Big Brother bestimmt wird.

    Ich gehe übrigens davon aus, dass das „sichere Wissen“, dass es sich um einen Völkermord gehandelt hat, daher kommt, dass wir etwa 100 mal so viele Türken wie Armenier im Land haben, und dass sie uns daher auch 100 mal so sehr auf den Geist gehen. Ich wage sehr stark zu bezweifeln, dass sich mehr als eine ganz kleine Minderheit wirklich damit befasst hat.

    Beim Bundestag hatte es natürlich andere Gründe. Aber dass sich einer von den Parasiten mit der Thematik befasst hat, bevor er abgestimmt hat, glaube ich nicht. Die spüren einfach, woher der Wind weht, und hängen ihr Fähnchen rein.

    mit entsprechenden Strafandrohungen

    Ja, das ist mir vorher auch eingefallen. „Beleidigung des Türkentums“ heißt das, glaube ich. Es wäre toll, wenn eine dieser dämlichen Polithennen beim nächsten Türkeiaufenthalt verhaftet würde und hinter Gitter käme. Aber das trauen sich die Türken wohl leider nicht.

    Ich finde, man sollte mit anderen Ländern fairen Handel treiben und sie militärisch rauswerfen, wenn sie Invasionstruppen schicken. Ansonsten sollte man sich aus ihren Angelegenheiten raushalten – vor allem mit „Verurteilungen“.

    Aber das ist natürlich nicht sehr „globalistisch“ gedacht.

  143. Ich bin weit davon entfernt, ein Erdogan-Fan zu sein, aber wenn man sich fragt:

    Wer hat ein freundlicheres Verhältnis zu dem Volk, das ihn bezahlt? Erdogan oder unsere Politiker? – dann ist die Antwort nicht schwer.

  144. Als sie vor kurzem wieder über Milliardegeschenke für Griechenland „abgestimmt“ haben war die wiederliche Merkel ganz vorne dabei. Dabei wurde sie von rückgrat- und prinzipienlosen Arschkriechern wie Altmeier und dem ganzen anderen Pack umkreist und bejubelt. Man kann nur noch kotzen.

  145. http://www.achgut.com/artikel/merkel_gabriel_und_steinmeier_zeigen_gesunden_menschenverstand

    Erdogan wird wissen, was er von diesem Lavieren zu halten hat. Mit einer Regierung, die sich verkrümelt, sobald es ernst wird, kann er noch viel leichter Schlitten fahren, als mit einer, die sich offen auf seine Seite geschlagen hätte. Als gleichrangigen Partner muss er sie nicht länger ernst nehmen, nicht einmal als Verbündete. Mit ihrem Wegducken haben sich Merkel und ihre SPD-Gesellen als die kleinkarierten Seelen offenbart, für die sie der Autokrat von Ankara schon länger halten mag. Spätestens jetzt weiß er, dass er mit ihnen machen kann, was er will. Auf seinen Respekt dürfen sie nicht länger zählen. Als Machtmensch kann er sie nur noch verachten; und im Fall von Merkel, Gabriel und Steinmeier könnte man ihm das kaum verübeln.

    Wir wollen hier nicht in die Terminologie unser politischen Rädelsführer verfallen und sagen, die drei Parlamentsschwänzer seien „eine Schande für das Land“. Denn auf die Idee, dass sie Deutschland zur Ehre gereichen könnten, wären wir ohnehin nie gekommen. Mit Sicherheit aber stellen sie eine Gefahr für unsere Zukunft dar. Das haben sie heute abermals unter Beweis gestellt.

  146. Trittin hat bei Illner die deutsche Schuld mit Sabber vorm Mund beschworen. Dass Deutschland gegen die halbe Welt in einem Verteidigungskrieg steckte und sich die Verbündeten nicht aussuchen konnte, hat der grüne SS-Mann natürlich vergessen, und Illner hat das noch nie gewußt, die dumme Nuss.

  147. Ich kann mich den meisten Kommentaren anschließen und will auch nichts wiederholen. Aber:
    Die wiederholten Äußerungen von Nuada lassen den Schluß zu, daß er ein Uboot der Lügenpresse ist Sorry, aber die ewig gleichen Ansagen sprechen dafür.

  148. #136 Jakobus (02. Jun 2016 16:19)

    Ich stelle hier mal ne schöne Verschwörungs-Illuminati-Theorie rein:

    Erdogans Kopftuch-Ehefrau Emine wurde 1955 geboren.

    Das war in China das Jahr des Schafes und der Ziege.
    ———-

    HAHAHAHA! Sehr gut! You made my day!

  149. Der Tag der Abstimmung über die Armenien-Resolution war mal wieder typisch: Die Bundesregierung, allen voran Merkel, boten ein Bild der Schande, sozusagen die Schande von Berlin.
    Merkel und ihre Laienspielschar kuscht vor dem Diktator und zeigt, dass ihr Moslems aus allen Ecken der Welt wichtiger sind als die christlichen Armenier, ein ganz hoch stehendes Volk. So demaskiert sich das Regime in Berlin ein weiteres Mal.
    Merkel muss weg, SOFORT!

  150. #185 Nuada (02. Jun 2016 23:29)

    @#179 eagle:

    Die Liste der Länder, die den Genozid an den Armenieren auch als Völkermord sehen, ist lang.
    Ist das dann auch eine „freche Anmaßung“ dieser Länder?

    Wenn sie im Parlament drüber abgestimmt haben und/oder entsprechende Gesetze haben, die eine andere Ansicht dazu verbieten – Ja.

    Das ist 1:1 aus Orwells 1984 entnommen, wo die Geschichte von Big Brother bestimmt wird.

    Ich gehe übrigens davon aus, dass das „sichere Wissen“, dass es sich um einen Völkermord gehandelt hat, daher kommt, dass wir etwa 100 mal so viele Türken wie Armenier im Land haben, und dass sie uns daher auch 100 mal so sehr auf den Geist gehen. Ich wage sehr stark zu bezweifeln, dass sich mehr als eine ganz kleine Minderheit wirklich damit befasst hat.
    ———————————————-
    Nein, sehe ich weiter nicht so.
    Ich denke schon, das es nötig ist, eine Tatsache auch als Tatsache festzuschreiben, insbesondere, wenn jemand trotz besseren Wissens vehement leugnet.
    Wenn Türken heute sagen, wie nachzulesen ist, „wir ( die deutschen)sollen uns um unsere eigene Geschichte kümmern“, zeigt das deutlich, das die Türkei nicht gewillt ist, ihre eigene Geschichte anzuerkennen, sondern diese Geschichte nach Gutdünken zu ihren Gunsten verändern will, eine „getürkte“ Geschichte eben.
    Was man allerdings davon halten muss, erklärt sich von selbst. Mit solchen Leuten macht man in der Regel keine politischen „Deals“, es sei denn, man ist aus dem gleichen Holz geschnitzt.

  151. #194 eagle (03. Jun 2016 09:18)

    #185 Nuada (02. Jun 2016 23:29)

    Ich glaube, es ist auch wichtig, dass wir nicht den Eindruck entstehen lassen, wir wollten „den Türken“ eins auswischen. Angesichts 60 Jahren „Shoa-Business“ haben Türken natürlich Angst, ebenso die immerwährende Schuldkeule zu spüren zu bekommen, wie wir Deutschen es seit Ewigkeiten (zu Unrecht!) über uns ergehen lassen müssen! Mir kamen Bedenken, warum ausgerechnet jetzt diese Resolution/ Abstimmung angesetzt wird und ich halte es nicht für abwegig, dass versucht werden soll, Deutsche und Türken im Land auch noch gegeneinander aufzuhetzen/ zu spalten! Ich kenne viele Türken, die ich für absolut anständige Leute halte- die wollen (ähnlich wie wir) auch nur in Ruhe gelassen werden, ihre Familien ernähren und haben z.T. auch jahrelang echt geackert, um sich etwas aufzubauen. Die sind genauso gekniffen wie wir! Im Zweifelsfall glaube ich, dass viele Türken, mit denen das Zusammenleben hier jahrelang völlig unproblematisch geklappt hat, auf UNSERER Seite stehen, NICHT auf Seiten der „Steinzeitlinge“ wenn hier die Fetzen fliegen!

    Mir liegt daran, den hier lebenden Türken deutlich zu machen, dass wir Deutschen NICHT irgendwelchen Türken, sondern dem STAAT Türkei endlich auf die Finger klopfen müssen, dass wir zukünftig es nicht mehr dulden werden, dass DITIB-Arschlöcher sich ständig in unsere Belange einmischen, hier quasi-staatliche Türkeipolitik zu unseren Lasten betreiben, hier türkische Faschisten wie die grauen Wölfe Schei*e bauen oder Kurdenkonflikte auf unseren Boden verlagert werden!

    Damit können sicher auch „die Türken“ hier in D. leben, denn die wissen auch genau, was Erdowahn so treibt („Demokratie ist nur der Zug auf den wir aufspringen (…)“ … und Deutschland ist der Bahnhof, an dem wir sie wieder rauswerfen!!

    FÜR EINEN NATIONALSTAAT OHNE (JEGLICHEN) SOZIALISMUS!

  152. so,so die Hauptvolksverräter glänzenden durch Abwesenheit, die die immer von den Bürgern Zivilcourage forden hatten angeblich keine Zeit. Wie tief ist diese Politikerkaste denn gesunken?
    Ich hoffe Erdowahn zieht die Konsequenzen und holt seine Türken heim ins Reich !

  153. #195 Renitenz 1.10 (03. Jun 2016 10:53)

    Es geht nicht darum,“den Türken eins reinzuwürgen“, sondern sie an ihre die historische Verantwortung zu erinnern. Dabei macht es sich garnicht gut, andauernd die eigene Geschichte zu verleugnen. Die Armenier haben sich mit Sicherheit nicht bei der „Umsiedlung verlaufen“ und sind dann dabei verhungert und verdurstet, schon garnicht in dieser hohen Anzahl. Weiterhin ist der Krieg gegen Christen nach wie vor Bestandteil der türkischen Politik, wenn auch verdeckt, siehe Kloster Mor Gabriel als nur ein Beispiel.
    Während in der Türkei das Thema eines türkischen Genozids an den Armeniern strafrechtlich geahndet wird, ist in D ja durchaus ähnlich, nur hast Du hier schon Probleme, wenn Du öffentlich an den KZ-Opferzahlen zweifelst und es gibt natürlich durchaus Bestrebungen, die Wunde immer schön offen zu halten.
    Für uns ist das alles unabänderbare Geschichte, vor unserer Geburt. Ich bleibe bei meiner Einstellung, wie es schon Napoleon sinngemäß formulierte:
    „Die Geschichte ist immer die Geschichte der jeweiligen Sieger.“
    Die tatsächliche Wahrheit wird man ohnehin nie erfahren, stückweise vielleicht, lange nach den Ereignissen seinerzeit.
    Ich halte es jedenfalls als eine Sache der jeweiligen Generationen, sie sind diejenigen, die verantwortlich sind und waren, nicht deren Kinder und Enkel, sie sollen aus den Fehlern nur lernen. Ob sie das allerdings tun, wage ich zu bezweifeln, Mord und Totschlag gehen weltweit munter weiter, nur die Methoden ändern sich, das jeweilige Ergebnis mag nur weit grausamer sein.
    Die Überflutung eines Landes mit kulturfremden und integrationsunwillen Invasoren ist auch Krieg.

  154. #197 eagle (03. Jun 2016 11:46)

    In dem Sinne, wie Sie argumentieren wollte ich meinen Beitrag allerdings auch verstanden wissen! Viele Türken haben auch gar nicht so ein Problem damit, sich ihrer Geschichte zu stellen- auf STAATLICHER Ebene sieht das halt völlig anders aus! Deswegen wollte ich nur deutlich machen, dass sich dieses „der-eigenen-Geschichte stellen“ sozusagen „alternativlos“ (*hüstel) ist und man das dem STAAT Türkei auch nicht ersparen kann und will! ! Das ändert aber nichts daran, dass das Zusammenleben mit vielen längst unreligiösen und „normalen“ Türken ganz gut klappt.

    Dass der „Sieger“ die Geschichte schreibt ist ja nun auch ein Allgemeinplatz für den eigentlich ein Beitrag ins Phrasenschwein fällig wäre… 😉 Nichts Neues also… und dass die Schuldkeule für uns Deutsche so unabänderlich ist, wie sie es offenbar annehmen- das glaube ich auch nicht! Wir erleben ja grade wie wirkungslos diese „Maschinerie“ Stück für Stück wird…

    Die Überflutung des Landes mit unwilligen Invasoren ist natürlich Krieg- hat aber mit dem grade zur Debatte stehenden Punkt (Genozid?!) nur am Rande zu tun… Mir ging es v.a. um die Motivation zu einer solchen Entschließung auf deutscher Seite, grade zum jetzigen Zeitpunkt…

    Wir sind uns aber offenbar dahingehend einig, dass es eben NICHT darum geht, irgendwelchen Türken persönlich Vorhaltungen deswegen zu machen, sondern dass das zunächst einmal ein politischer Vorgang in der Türkei bzw. der Türken, die ein Problem damit haben, sein muss und das sind eben beileibe nicht alle Türken…

  155. #198 Renitenz 1.10 (03. Jun 2016 12:04)

    Natürlich kann ich sehrwohl zwischen integrierten Türken und denjenigen unterscheiden, die ideologisch durchaus Erdogan noch hinterher laufen, obwohl sie längst schon hier leben. Allerdings, und das muss auch gesagt werden, bleibt ein tiefes Misstrauen, die in der Zeit der ersten Gastarbeiter bis heute und einem auffällig negativem Verhalten dieser Leute gegenüber anderen Zuwanderen, besonderes mit gleicher „Religion“, besser wohl Ideologie wohl mehr als begründet sein dürfte. Man lese nur mal aufmerksam die Verträge zur Zeit der Gastarbeiter zwischen der Türkei und Deutschland, insbesondere, wie „vertragstreu“ die Türkei dabei war.
    Die gezielte Überflutung unseres Landes gerade mit Türken ist nichts, was „nur am Rande“ zu tun oder zu erwähnen ist. Ich gebe Ihnen nur mal zu bedenken, was los ist, wenn Erdogan in der türkischen Kolonie Deutschland „zu Besuch“ kommt. Nach wie vor ist ein zumindest latente Aggression gegenüber dem Gastland vorhanden. Ich bin dabei nicht so optimistisch, wo die Türken hier im Ernstfall tatsächlich stehen werden.
    Mir hat mal ein Türke in der Türkei gesagt:
    „Die Türken, die nach Deutschland gegangen sind, haben hier in der Türkei auch schon nichts auf die Reihe bekommen“.
    Darüber ist nachzudenken…..

  156. #197 eagle (03. Jun 2016 11:46)

    „Es geht nicht darum,“den Türken eins reinzuwürgen“, sondern sie an ihre die historische Verantwortung zu erinnern.“

    ***************************************************

    Wir hatten einen Voltaire, wir hatten die Europäische Aufklärung, das Postulat der Freiheit von Forschung und Lehre, wir hatten Schriftstellergiganten wie George Orwell.

    Und was hat der ganze alte Plunder nun gebracht, wenn heute Tatsachen per Abstimmung im Parlament festgelegt werden, unter großem Applaus zum Teil sogar in der islamkritischen Szene?

    Eine These – „Goethe war der größte Schriftsteller, den wir jemals hatten.“ – ist Schrott, gänzlich wertlos, wenn die Antithese „Goethe war ein elender Stümper und Scharlatan“ nicht vorliegt, weil man wegen dieser Aussage als Gedankenverbrecher jahrelang in den Knast wandern kann.

    Wenn es einen Völkermord der Türken an den Armeniern gegeben hat, dann kann dieser nur von jemandem geleugnet werden, der wider besseres Wissen behauptet, es hätte ihn nicht gegeben.
    Jemand, der das irrtümlich behauptet, weil er sich schlecht informiert hat oder einfach nur aus unbedarfter Dummheit, ist kein Leugner.

    Die falsche Auslegung des Begriffes „Leugnung“ ist einer von verschiedenen Fällen von Sprachleugnung.

    Übrigens gibt es keine Aufarbeitung von Völkermorden. Man kann die Akten auf dem Schreibtisch aufarbeiten oder sämtliche defekten Utensilien im Haushalt reparieren, Aufarbeitung impliziert einen Zeitpunkt x, zu dem die Arbeit beendet ist.
    Mit schrecklichen Geschehnissen kann man sich lediglich befassen. Ob das eher etwas bringt oder schädlich ist, läßt sich schlecht sagen. Ein Kind, das erleben muß, daß seine Eltern bei einem Raubüberfall ermordet werden, wird dieses Erlebnis auch als neunzigjähriger Greis noch nicht aufgearbeitet haben. Aufarbeitung ist eine Irreführung von Psychoquacksalbern darüber, was das Gemüt eines Menschen zu leisten vermag.

    Wäre ich jetzt sarkastisch, dann sagte ich, daß sich viele Untertanen das Wahrheitsministerium auch redlich verdient haben, wenn sie die Beurteilung von Geschichte in die Hände der Politiker und der Gesetzgebung übergeben wollen.

  157. #201 Vielfaltspinsel (03. Jun 2016 13:20)

    Die Sache hat nur, auch im Umkehrschluss, ein paar kleine Mängel.
    Nach wie vor ist die Frage offen, weshalb es eine große Liste anderer Länder gibt, die zu gleichen Ergebnis in Form einer Resulution wie gestern gekommen sind.

    Ich glaube keinesfalls, das die Regierung der Türkei nur rudimentäre Informationen zum Genozid an den Armenieren haben dürfte. Demnach greift das Argument Ihres 4ten Absatzes hier überhaupt nicht. Wer, wenn nicht die Regierenden, dürften besser Bescheid wissen, was seinerzeit gelaufen ist.
    Es gibt genügend Dokumente, auch filmische Dokumente,die zeigen, was geschah. Zudem verschwinden nicht so einfach weit über 1.Mio.Menschen.

    Es gibt sehrwohl eine Aufarbeitung eines Völkermordes, wir selbst sind das beste Beispiel. Nicht nur in Mrd.€, die heute noch bezahlt werden, sondern auch im Bekenntnis und im Willen zur Aussöhnung. Schauen Sie doch einfach mal war passieren würde, wenn Deutschland heute jegliche Zahlungen, die damit zusammenhängen, sofort einstellen würde…

    Ich weiß nicht, wie Sie es werten, wenn ein Land, ein Staat jede Erinnerung an die schrecklichen Verbrechen vehemet zu unterdrücken, zu vertuschen versucht.
    Ich lasse mich aber gern belehren, welche Argumente/ Zweifel es geben könnte, das der Völkermord an den Armenieren eben nicht das war, was er nunmal ist, ein Völkermord.

  158. @#202 eagle:

    Nach wie vor ist die Frage offen, weshalb es eine große Liste anderer Länder gibt, die zu gleichen Ergebnis in Form einer Resulution wie gestern gekommen sind.

    Das ist in der Tat eine interessante Frage.

    Um sie zu beantworten, ist es vielleicht sinnvoll, diese Liste anzusehen und mit der Liste der Länder zu vergleichen, die mittels Masseneinwanderung zerstört werden und in denen die so genannten „Regierungen“ nicht gerade im Sinne des Volkes handeln, das sie bezahlt, sondern es zu hassen scheinen.

    Ich glaube keinesfalls, das die Regierung der Türkei nur rudimentäre Informationen zum Genozid an den Armenieren haben dürfte.

    Das glaube ich auch nicht. Aber ich glaube sehr wohl, dass diejenigen, die gestern abgestimmt haben, allenfalls rudimentäre Informationen darüber haben, zum Großteil vermutlich gar keine.

    Und daran schließt sich gleich die Frage an, wie viele der hier Versammelten wohl mehr als rudimentäre Informationen darüber haben.

    Niemand muss das anderen beantworten, nur sich selber gegenüber. Und vor allem auch: Woher weiß ich das?

    Ich habe mich recht ausführlich mit den Hintergründen befasst, will aber ganz bestimmt hier nicht dieses Fass aufmachen. Denn es geht nicht um das Ereignis an sich.

    Es geht darum, dass man darüber nicht abstimmen kann.

    Und ähnliche Gedanken wie die von Vielfaltspinsel

    Wäre ich jetzt sarkastisch, dann sagte ich, daß sich viele Untertanen das Wahrheitsministerium auch redlich verdient haben, wenn sie die Beurteilung von Geschichte in die Hände der Politiker und der Gesetzgebung übergeben wollen.

    sind mir leider gestern auch in den Kopf geschossen.

    Warum ist denn das Vertrauen noch so groß?

  159. Ich lasse mich aber gern belehren, welche Argumente/ Zweifel es geben könnte, das der Völkermord an den Armenieren eben nicht das war, was er nunmal ist, ein Völkermord.

    Dann tun Sie das.

    Sie werden dazu aber mehrere Monate, vielleicht auch Jahre, und Englischkenntnisse brauchen.

    Für einen Kommentarbereich ist das Thema definitiv nicht geeignet.

  160. #178 Maria-Bernhardine

    Danke für den Hinweis!

    Merkwürdig oder bezeichnend? Bei dieser wichtigen Abstimmung drückten sich ausgerechnet Merkel, Steinmeier, Gabriel und Altmeier, die allerdings seit einiger Zeit einen wahrhaftigen Schmusekurs mit dem islamischen Diktator der Türkei eingeschlagen haben. Wie ist auf diesem Hintergrund der Atomvertrag mit dem Iran zu sehen, den Steinmeier als „historisch“ bezeichnete? Ist die immer wieder beschworene Nibelungentreue dieser und anderer Akteure zu Israel auch nur unverbindliches Gerede? Das ist zu befürchten, weil sich jetzt immerhin 27 Staaten zu einer Konferenz zusammenfinden, die Israel zwingen will, auf seinem winzigen Territorium noch einen zweiten arabischen Staat „Palästina“ zuzulassen, der mit Sicherheit zu einem weiteren Genozid führen würde, wenn sich ISRAEL nicht allein auf GOTTES Hilfe und auf die eigene Kraft verlassen würde und … auf Christen, die an seiner Seite stehen als die eingepfropften Zweige in den edlen Ölbaum (Römer 11!).

    Übrigens: obwohl es diesen Staat „Palästina“ in der Geschichte nie gegeben hat und auch nicht geben wird, steht in Berlin-Dahlem bereits dessen Botschaft – versteckt und schwer bewacht von der Polizei!

  161. #46 Eurabier (02. Jun 2016 12:36)
    Merkel sitzt in der Nähe von Asuncion und sucht gerade die Tapeten aus…..

    Gabriel wird heute Abend sicher behaupten, die Armenier hätte es nie gegeben, sie seinen eine Verschörungstheorie der AfD um den deutsch-türkischen Beziehungen zu schaden…

    ***************************************************
    Der Gabriel Spruch ist es wert gedruckt und verbreitet zu werden! Ihr Einverständnis vorausgesetzt werde ich diesen Part für Propaganda nutzen und zwar dalli-dalli! Das gibt wieder gute kostenlose DIN A-4 Einlegeblätter in Zeitungsautomaten im Rheinland, hä hä hä!
    Da wird dem Leser was geboten 😆
    H.R

Comments are closed.