Eine Meldung des Portals Tirol24 macht darauf aufmerksam, dass eine Gedenkveranstaltung für die erschossenen Jugendlichen am Olympia-Einkaufszentrum in München durch einen ausrastenden Moslem und seine „Allahu-Akbar“-Rufe gestört wurde. Von dem Vorfall gibt es das oben gezeigte Handyvideo, aber keine Presseresonanz in Deutschland. Bei Minute 0:25 und 1:37 ist „Allahu akbar“ zu hören.

In diesem Zusammenhang sind noch einige andere Fälle zu nennen, in denen der Kampfschrei der Moslems in letzter Zeit gehört wurde:

• Freitag 8. Juli nachts bei einer Messerattacke in Leipzig
• Am 18. Juli bei der Axtattacke in einem Zug bei Würzburg (PI berichtete)
• Freitag 22. Juli nachts in Tauberbischofsheim
• Außerdem bei den osmanischen Großdemonstrationen für Türkenführer Erdogan, zum Beispiel in Wien, wo 4000 Türken nicht nur „Allahu akbar“ brüllten, sondern auch „Sokaklar Bizim!“ („Die Straßen gehören uns!“). Auch hiervon gibt es ein Video:

Nach wie vor ungeklärt ist die Frage, ob auch bei dem Massenmord in München der islamische Kampfschrei ertönte. CNN sprach mit einer Augenzeugin, die das bestätigte, während die Behörden weiterhin von einem Amoklauf ohne politischen Hintergrund sprechen. Allerdings wurde gestern Abend ein möglicher Komplize verhaftet und ein „Manifest“ gefunden. Über den Inhalt wurde nichts bekannt gegeben.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

203 KOMMENTARE

  1. Dieser Gesinnungsterror in Deutschland hat mittlerweile mindestens so krasse Formen angenommen wie der aus Adis Zeiten. Und wir sind noch nicht am Ende des staatlichen Terrors gegenüber den Einheimischen angekommen. Im Gegenteil. Eine neue Polizeieinheit, nach Vorbild des FBI, will man einrichten. Wohl eher nach dem Vorbild einer vor mehr als 70 Jahren bekannten Einheit.

  2. Wozu denn die ganze Aufregung? Das gehört doch zu Deutschland, hat unsere Kanzlerin gesagt, oder – ähem – hat das nichts mit dem Islam zu tun?

  3. Allahu Akbar – auf deutsch „Wir kriegen euch alle!“
    Ruhe ist der Altbürger erste Pflicht.

  4. Ich bin heute nacht im Traum mit einem Rucksack auf dem nächsten Bundesparteitag der Grünen erschienen und habe laut „Allahu akbar“ gerufen. Allein die Gesichter vorne in den ersten Reihen waren sehenswert. Leider nur geträumt.

    „Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich drauf!“

    Irgendwann ertönt Gitarrenmusik, und Flüchtlingshelfer werden auf der Parteitagsbühne bejubelt, unter „Nazis Raus“ und „Refugees Welcome“ Logos, und einer Friedenstaube. (….)
    (Katrin Göring-Eckardt, 21.11.2015)
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/gruener-parteitag-delegierte-bekennen-sich-zu-notwendigkeit-von-abschiebungen-a-1063923.html

  5. Das gesamte Mohamedanertum ist nichts weiter als eine archaische Primitivkultur.
    Ende der Durchsage.

  6. „ausrastender Moslem“ – das ist eine Doppelung, beide Begriffe sind Synonyme.

  7. An alle guten Teddybärwerfer/INNEN.
    Wer zu früh klatscht,den bestraft die Realität!

  8. Hier ein besonderer Verfechter für mehr Islam in Deutschland:

    http://www.volkerbeck.de/

    11.Juli 2016

    Einbürgerungszahlen: Raus aus dem napoleonischen Zeitalter

    Zu den gesunkenen Einbürgerungszahlen erklärt Volker Beck, Sprecher für Migrationspolitik:

    „Einbürgerungen müssen deutlich erleichtert werden. Wie das geht, steht in unserem grünen Gesetzentwurf: Dreh- und Angelpunkt ist das Verbot der Mehrstaatigkeit. Für viele Menschen ist es abschreckend, für die Einbürgerung auf die frühere Staatsangehörigkeit verzichten zu müssen. Oft ist das auch mit einem hohen zeitlichen und finanziellen Aufwand verbunden. Dabei entbehrt das Verbot der Mehrstaatigkeit jeglicher vernünftiger Rechtfertigung. Wir sind ja nicht mehr im Zeitalter der napoleonischen Kriege, wo Soldaten ihrem Vaterland die Treue schworen und ins Feld gegen ihre Nachbarn zogen. Die junge Generation wechselt Arbeitsorte und Lebensmittelpunkte mehrmals in ihrem Leben, ohne sich von ihrem Anspruch auf Teilhabe und politische Mitgestaltung verabschieden zu wollen.“

    Der Gesetzentwurf der Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen zur Erleichterung der Einbürgerung und zur Ermöglichung der mehrfachen Staatsangehörigkeit ist hier abrufbar.

  9. Ich hätte eine bescheidene Bitte. Könnte man nicht aufhören, hier so Koransprüche zu posten? Wir hier kennen den KOTZBRECH doch schon. Das soll Herr Stürzenberger machen, wenn er den Gutmenschen erklärt was Islam für eine hinterhältige Sauerei ist.

  10. Der kinderlose StudienabbrecherIn Volker Beck will mehr Islam:

    http://www.volkerbeck.de/page/2/

    30.Juni 2016

    Verwaltungsgerichtsentscheidung zum Kopftuch begrüßt: Entscheidend ist, was man ihm Kopf hat

    Volker Beck, religionspolitischer Sprecher, erklärt:

    Ich begrüße das Urteil des Augsburger Verwaltungsgerichts.
    Entscheidend ist nicht, was jemand auf dem Kopf trägt, sondern was man im Kopf hat. Das gilt auch in der Schule, in der Verwaltung und bei Gericht.

    Das Augsburger Verwaltungsgericht hat recht. Es gibt keinen Grund, Referendarinnen wegen einem Kopftuch vom Vorbereitungsdienst bei der Justiz auszuschließen.
    Kopftuch, Kippa und Schleier gefährden nicht die Rechtsfindung. Sie sind Ausdruck der jeweiligen religiösen Haltung und gehören zur Wahrnehmung der individuellen Glaubensfreiheit.

    Es ist richtig, dass es auch unter Muslimen und Muslimas umstritten ist, ob das Tragen eines Kopftuches religiös geboten ist. Aber der Staat hat nicht zu entscheiden, was die richtige oder zeitgemäße Interpretation einer Religion zu sein hat.
    Das Bundesverfassungsgericht sagt dazu:
    „Dem Staat ist es indes verwehrt, derartige Glaubensüberzeugungen seiner Bürger zu bewerten oder gar als „richtig“ oder „falsch“ zu bezeichnen; dies gilt insbesondere dann, wenn hierzu innerhalb einer Religion divergierende Ansichten vertreten werden.“

    Das Bundesverfassungsgericht machte im März bereits klar:
    Deutschland gründet nicht auf eine bestimmte Religion, sondern auf Religionsfreiheit und Gleichheit vor dem Gesetz.
    Denn Religionsfreiheit und nicht eine bestimmte Religion gehört zu Deutschland.

  11. Was man am ersten Video merkt:

    1) Der Mohammedaner hat nicht mal so viel Anstand, sich bei Trauerfeiern zurückzuhalten mit seiner Hassbotschaft.

    2) Der Michl wacht auf, er wehrt sich gegen diese Dreistigkeit.

  12. Das erste Video ist sehr interessant.

    Da gibt es also einige, die auch bei einer Trauerveranstaltung jeglichen Anstand über Bord werfen und ihren Moslemruf rauslassen, und damgegenüber stehen offenbar welche, die sich berechtigterweise (ohne Rücksicht auf politisch korrekte Willkommenskultur) darüber aufregen.

    Die nächste Stufe in der Richtung ist dann, daß es bei solch einer Veranstaltung eskaliert (inklusive Messerstecherer).
    Wird kommen, wetten?

    Wir werden keine Woche ohne Terror in der westlichen Hemisphäre mehr erleben.

  13. Die Artikel von der Rhein-Neckar-Zeitung verschwinden nach einer bestimmen Anzahl von Aufrufen hinter einer Paywall. Von daher hier der Text:


    Tauberbischofsheim: Jugendliche brüllten mitten in der Nacht „Allahu akbar“

    Kurz vor 3 Uhr am Freitagmorgen wurde die Polizei zwei Mal wegen Ruhestörung in die Innenstadt gerufen.

    22.07.2016, 11:56 Uhr
    Tauberbischofsheim. (pol/rl) Einen schlechten Scherz erlaubten sich wahrscheinlich mehrere Jugendliche am Freitagmorgen in der Hauptstraße. Laut Polizeibericht verständigten kurz vor 3 Uhr Anwohner die Polizei, um eine Ruhestörung zu melden. Mehrere Jugendliche seien durch die Hauptstraße gelaufen und hätten laut die Worte „Allahu akbar“ geschrien. Vor Ort trafen die Beamten jedoch nur einige „Pokémon-Go“-Spieler an, die allerdings nicht die gesuchten Störenfriede waren.

    Wenig später erreichte wieder eine Meldung wegen Ruhestörung die Polizei ein. Dieses Mal hatte sich ein Pärchen bei geöffnetem Fenster laut in einer Wohnung der Hauptstraße gestritten. Die Polizisten konnten den Streit schlichten. Dabei stellte sich heraus, dass kurz zuvor mehrere Gäste nach Hause gegangen waren. Diese hatten sich möglicherweise einen schlechten Scherz erlaubt und „Allahu akbar“ in die Nacht gerufen.

    http://www.rnz.de/politik/suedwest/polizeibericht-suedwest_artikel,-Tauberbischofsheim-Jugendliche-bruellten-mitten-in-der-Nacht-Allahu-akbar-_arid,208846.html

  14. Im September werden zwei Landtagswahlen und eine Kommunalwahl stattfinden. Ob Islamerkel die Wahlergebnisse politisch überlebenwird?

  15. dieser schreiende Muslime ,der im Video zu hören ist,spiegelt den ganzen Hass wieder,der in Merkels Gästen steckt.
    Einfach nur noch schlimm und widerlich

  16. Die Einheimischen lassen sich dieses „Allahu Kackbar“ Geschrei nicht mehr länger gefallen.

    Hier sind es zunächst nur die etwas kurz Angebundenen, welche auf die Barrikaden gehen. Das wird jedoch zunehmen und die breite Masse wird Widerstand leisten.

    Nüchtern betrachtet ist das, was hier hier sehen der Beginn des heraufziehenden Bürgerkrieges.

    Die Kacke ist mächtig am Dampfen. Das weiß auch Angie.
    Hat sie sich eigentlich schon zu Reutlingen und Ansbach geäußert?

  17. Zu den „Allahu-akbar“-Rufen in München gibt es noch andere Videos bei YouTube! Ich habe gestern eines gesehen, das jemand anderes gefilmt hat.

  18. Unfassbar: Die Brut kann nicht einmal nach Massenmord ein paar Minuten ruhig sein. Ich sehe (wie gestern in Reutlingen…) etliche Mohammedaner mit Aggro-Blick rumstehen…
    Apropo: Reutlingen und Ansbach: Hat Merkel auch einen schönen Urlaub, den sie umgeben von Bodyguards genießen kann, während die „Früchte“ ihrer *Arbeit* (?) hier aufgehen?!? Hat sie sich schon geäußert oder werden beide Anschläge/Morde wieder als geringfügig / Kollateralschaden verbucht?!?
    Oder hat sie keine Lust mehr, ihren Urlaub zu unterbrechen (es sterben ja nur Chinesen, Kossovo-Albaner, Türken, Griechen, Ungar und jetzt eine Polin auf deutschem Boden!)
    In SWR (Heimatland von Reutlingen) ist der Doppelmord jedenfalls schon kein Thema mehr und es kommt heitere Musik und lustige Themen…Bratzler wird heute abend sicher wieder das Kunsstück fertig bringen, von dem syrischen Zweifachmörder einen Bogen zur AfD zu spannen…
    Und auch der andere syrische Mörder in Ansbach hätte längst ausgeschafft worden MÜSSEN wie ich soeben lese!
    („Der Täter ist in der Vergangenheit polizeilich auffällig geworden. Er sei trotz dessen und des abgelehnten Asylantrags nicht nach Syrien abgeschoben worden, weil dies aufgrund der gegenwärtigen Situation dort nur bei sehr schwerschwiegenden Straftaten vertretbar sei.“)
    Dann können all die schwerverletzten Opfer in Ansbach ja aufatmen, dass er JETZT abgeschoben wird im Bodybag! Welcher Anschlag kommt heute?

  19. #25 Eurabier

    Die Deutschen lieben sie doch wegen ihrer Besonnenheit, die sie selbst bei den Terroranschlägen an den Tag legt.

  20. „Statement vom Polizeipräsident zu den aktuellen Ereignissen

    Robert Kopp: „Angst darf unser Leben nicht dominieren!““

    Ach, wenn doch irgendwann jeder wieder SEINE Arbeit machen würde: Die Polizei wäre wieder Verbrecherjäger statt Volkspsychologe, die SPD wäre wieder für Deutschland statt für England zuständig usw.

  21. #20 Eurabier (25. Jul 2016 11:11)
    Der kinderlose StudienabbrecherIn Volker Beck will mehr Islam:

    http://www.volkerbeck.de/page/2/

    Gut, dass es ihn gibt.

    Jede längere Äußerung dieses (wenn ich das schreiben würde) bringt den Grünen satte minus 1 Prozent.

    Noch selbstzerstörerischer als die SPD sind heutzutage die Grünen: im Grund ist diese Partei im Trip des andauernden Christopher Street Day, die Aussagen sind nicht viel intelligenter als CSD- LKW-Banner.

  22. IS- Sympathisanten stürmen Münchner Trauerfeier am OEZ- Einkaufszentrum.

    Fassungslosigkeit. Das ist das Einzige, was uns hierzu einfällt. Am Tag nach der sinnlosen Ermordung von 9 Menschen trafen Angehörige am Tatort ein, um gemeinsam mit anderen Münchnern Kerzen anzuzünden, um den Opfern dieser sinnlosen Bluttat eines Barbaren zu gedenken und Trauer zu verarbeiten.
    Aus dem Nichts tauchte plötzlich eine Gruppe (möglichweise)- IS Sympathisanten auf.
    Als die Hinterbliebenen die Kerzen für ihre geliebten Kinder anzündeten, kamen plötzlich Morddrohungen wie „Ihr Deutsche werdet alle noch dran glauben“ und hasserfüllte „Allahu Akbar“-Schreie – mitten in München, mitten in einer Stadt, deren heuchlerischer Oberbürgermeister Dieter Reiter tagtäglich davon schwärmt, wie wundervoll er die „kulturelle Bereicherung“ findet. Herr Reiter, herzlichen Glückwunsch.

    Seht euch das Video selbst an (auch wenn es leider nur Bruchteile waren, es ist zu erkennen, worum es geht!) und verbreitet es überall. Wenn wir den Terror auf unseren Straßen jetzt nicht stoppen, ist unser Volk, ist unser Land verloren.

    Besonders bedanken möchten wir uns auch bei den ausländischen Mitbürgern, die sich so engagiert und couragiert an unsere Seite gestellt haben, um diesen Terroranhängern Einhalt zu gebieten.

    https://www.facebook.com/1523795871245611/videos/1637908036501060/

  23. #20 Wnn (25. Jul 2016 11:12)

    Was man am ersten Video merkt:

    1) Der Mohammedaner hat nicht mal so viel Anstand, sich bei Trauerfeiern zurückzuhalten mit seiner Hassbotschaft.

    Angenommen, der Moslem würde das Wort „Anstand“ kennen: Aus seiner Sicht sind wir der Feind. Und zwar einer, der zu verachten und zu verhöhnen ist.

    Ganz falsch liegt der Terror-Moslem damit nicht, angesichts dessen, dass wir Deutschen die DDR-Funktionärin nicht nur duldeten, sondern ihr sogar die Position des Staatslenkers einräumten. „Wir“ – meint selbstredend nicht uns hier, sondern die Mehrheit der Deutschen.

    Es gibt nichts, aber auch wirklich GAR nichts, was das Merkel aus Sicht der Deutschen richtig gemacht hätte. Ihr offenbarer Auftrag ist: Schaden dem deutschen Volke zuzufügen. Mehr: Es zu vernichten. Diesem DDR-Wesen steht der Hass ins Gesicht geschrieben. Gemeißelt.

  24. #25 Eurabier   (25. Jul 2016 11:14)  
    Im September werden zwei Landtagswahlen und eine Kommunalwahl stattfinden. Ob Islamerkel die Wahlergebnisse politisch überleben wird?

    Demokratische Wahlen sind passè.
    Die werden wie Erichs Zettelfalten.

  25. Ministerin plant Einstellung von Flüchtlingen bei Bundeswehr

    Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen will einem Bericht zufolge Flüchtlinge bei der Armee einstellen. „Die Bundeswehr ist dabei, in einem Pilotprojekt zunächst mehr als hundert Flüchtlinge in zivilen Fähigkeiten auszubilden“, sagte Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ laut Vorabbericht

    http://www.derwesten.de/politik/ministerin-plant-einstellung-von-fluechtlingen-bei-bundeswehr-id12033880.html#plx1565031328

  26. Es ist auch München so bunt-schön,
    wenn Mudschaheddin spazieren gehn
    bersten Knochen, spritzt viel Blut;
    sie messern, bomben und schießen gut.

    Politik und Medien überschlagen sich:
    Wie kratzt man Hackfleisch vom Tisch?
    Sie machen aus Mördern arme Würmchen;
    und der Muezzin schreit vom Türmchen.

    🙁

  27. 16-jähriger Kumpel von Ali Sonboly verhaftet
    Wusste er vom Amoklauf?

    Die Münchner Polizei hat am Sonntag eine Wohnung gestürmt und einen Kumpel von Amokläufer Ali Sonboly festgenommen. Hatte er dem Täter geholfen, Menschen in den McDonald’s zu locken?

    Der Afghane hatte sich am Freitag unmittelbar nach dem Amoklauf zwar bei der Polizei gemeldet und wurde vernommen. Allerdings deckte die Polizei auf, dass seine Aussagen widersprüchlich waren. «Es besteht der Verdacht, dass der 16-Jährige ein möglicher Mitwisser der Tat ist. Die Münchner Kriminalpolizei ermittelt aus diesem Grund gegen den Jugendlichen wegen des Verdachts der Nichtanzeige einer geplanten Straftat», heisst es in einer Mitteilung.

    http://www.blick.ch/news/ausland/16-jaehriger-kumpel-von-ali-sonboly-verhaftet-wusste-er-vom-amoklauf-id5302554.html

  28. #23 Mark Aber

    Ich muss dich aber daran erinnert, dass Stauffenberg seinerzeit kläglich gescheitert ist. Da wäre ein Selbstmorattentäter, der selbst die Bombe gezündet häte, anstatt auf einen Zeitzünder zu vertrauen und den Raum zu verlassen, sicher wesentlich erfolgreicher gewesen. Immerhin hat Stauffenberg aufgezeigt, dass nicht alle Deutschen so waren und wurde sehr wichtig für das Nachkriegsdeutschland.

  29. Habe das Video schon gestern auf BRD-schwindel gesehen, wusste nur nicht ob ich die Seite hier mit einem Link versehen durfte ?
    Sonst bin ich vielleicht noch ein verschwörer oder Nazi , wegen der Seite .

  30. #35 Dichter
    Apostroph fehlt. sorry, war mein erster Gedanke, als ich die Unkrufe hörte.

  31. Festnahme eines 16 jährigen Afghanen im erweiterten Zusammenhang mit dem Amoklauf – Laim

    Am Sonntag, 24.07.16, gegen 18.15 Uhr, wurde von Kräften des Spezialeinsatzkommandos eine Wohnung im Münchner Stadtteil Laim auf Anordnung der Staatsanwaltschaft München I betreten. In der Wohnung wurde ein 16jähriger Afghane festgenommen.
    Bei der Person handelt es sich um einen Jugendlichen, der in einer freundschaftlichen Beziehung zu dem toten 18jährigen deutsch-iranischen Amokschützen stand.
    Der 16Jährige meldete sich bereits am Freitag unmittelbar nach dem Amoklauf bei der Polizei und wurde in Bezug auf seine Beziehung zum Täter vernommen.

    Die durchgeführten kriminalpolizeilichen Ermittlungen deckten im Verlauf des heutigen Tages jedoch Widersprüche in seinen Aussagen auf. Es besteht der Verdacht, dass der 16jährige ein möglicher Mitwisser der Tat ist. Die Münchner Kriminalpolizei ermittelt aus diesem Grund gegen den Jugendlichen wegen des Verdachts der Nichtanzeige einer geplanten Straftat nach § 138 StGB.

    Inwieweit die festgenommene Person für einen Facebook-Aufruf zu einem Treffen in einem Kinokomplex in der Nähe des Münchner Hauptbahnhofes verantwortlich ist, müssen die weiteren kriminalistischen Ermittlungen ergeben.
    Die Polizei München stellt klar, dass wir mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln gegen sog. Trittbrettfahrer vorgehen und warnt vor weiteren Nachahmungstaten. Es werden dadurch Menschen gefährdet und polizeiliche Maßnahmen erzwungen, die dem Verursacher in voller Höhe in Rechnung gestellt werden.

    https://www.facebook.com/polizeimuenchen/posts/944069882405427

  32. #42 KDL

    Aber Merkel hätte sicherlich Hitler zu dem missglückten Putschversuch an der demokratisch gewählten Regierung gratuliert.

  33. #36 Freya- (25. Jul 2016 11:23)

    IS- Sympathisanten stürmen Münchner Trauerfeier am OEZ- Einkaufszentrum.

    Fassungslosigkeit. Das ist das Einzige, was uns hierzu einfällt. Am Tag nach der sinnlosen Ermordung von 9 Menschen trafen Angehörige am Tatort ein, um gemeinsam mit anderen Münchnern Kerzen anzuzünden, um den Opfern dieser sinnlosen Bluttat eines Barbaren zu gedenken und Trauer zu verarbeiten.
    Aus dem Nichts tauchte plötzlich eine Gruppe (möglichweise)- IS Sympathisanten auf.
    Als die Hinterbliebenen die Kerzen für ihre geliebten Kinder anzündeten, kamen plötzlich Morddrohungen wie „Ihr Deutsche werdet alle noch dran glauben“ und hasserfüllte „Allahu Akbar“-Schreie – mitten in München, mitten in einer Stadt, deren heuchlerischer Oberbürgermeister Dieter Reiter tagtäglich davon schwärmt, wie wundervoll er die „kulturelle Bereicherung“ findet. Herr Reiter, herzlichen Glückwunsch.

    Seht euch das Video selbst an (auch wenn es leider nur Bruchteile waren, es ist zu erkennen, worum es geht!) und verbreitet es überall. Wenn wir den Terror auf unseren Straßen jetzt nicht stoppen, ist unser Volk, ist unser Land verloren.

    Besonders bedanken möchten wir uns auch bei den ausländischen Mitbürgern, die sich so engagiert und couragiert an unsere Seite gestellt haben, um diesen Terroranhängern Einhalt zu gebieten.

    https://www.facebook.com/1523795871245611/videos/1637908036501060

    Kahane scheint diesen lesenswerten Text schon wieder gelöscht zu haben. Umso wichtiger, dass er hier die gebührende Verbreitung findet. Wir lassen uns den ganzen Irrsinn nicht mehr gefallen!

  34. #37 Das_Sanfte_Lamm

    Es wurde auch vor den 3 Landtagswahlen im März prophezeit, dass Merkel es nicht politisch überleben würde, wenn die CDU die Wahlen verlieren würde. Und was kam? Richtig, die CDU verlor alle 3 LT-Wahlen (nebst Kommunalwahl in Hessen) deutlich, legte das aber aus im Sinne von „85% der Wähler haben Merkels Kurs bestätigt“ – und Merkel ist immer noch völlig ungefährdet im Amt…

  35. Die Gutis denken eben, nur weil sie auf Gott scheissen können, könne das der Moslem auch. Wenn die sich über den Islam äussern, dann ist das in etwa so, als wolle ich die NASA beraten.

  36. @ #44 Am Kahlenberg 1683 (25. Jul 2016 11:32)

    Da die meisten Opfer Moslems waren, ergibt dieser Ausruf keinen Sinn.

    Doch! Jahrhundertalter Sunniten & Schiiten Konflikt!

  37. #40 Maria-Bernhardine

    Aus Erfahrungen als Deutscher Bundeswehrsoldat
    in Bosnien kann ich ihnen versichern,die Moslems
    werden die Mudschaheddins erst rufen,wenn eine
    Niederlage gegen Ungläubige anstehen würde!
    War bei den Bosniern gegen Serben so.
    Ab diesen Zeitpunkt haben die Bosnier ihre Seele an den Teufel verkauft 🙁

  38. #38 Anusuk (25. Jul 2016 11:25)

    Höre gerade DLF-Diskussion.
    Es ist Hopfen und Malz verloren.

    Gar nichts ist verloren, schon gar nicht wegen des idiotischen, von Merkel und Linksrotzgrünen gekaperten Deutschlandfunks. So leicht darf man sich nicht ins Bockshorn jagen lassen – sonst gewinnen die anderen tatsächlich. Wir sind aber im Recht und haben die weitaus besseren Argumente.

  39. ’19 Eurabier

    Herr Beck –
    leider ist nicht entscheidend,
    was man im Kopf hat.
    dann wären Sie und viele Ihrer
    Kollegen
    nicht in den Positionen,
    in denen
    sie sich jetzt befinden.

    ich bin sauer, Mann.

  40. Diese Rufe sind ja eigentlich ein Kampfschrei und fordern zu Gewalt auf bzw. provozieren Gewalt, sobald sich jemand dagegen äußert.
    Das ist Hass und Hetze im eigentlichen Sinn.
    Man sollte diesen Ruf in D verbieten und unter Strafe stellen wie HH-Rufe.

    Oder habe ich da was falsch verstanden?

  41. Mal wieder zur Erinnerung: Die AfD ist schuld!

    Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz, hat der AfD vorgeworfen, sie liefere mit ihren rechtspopulistischen Parolen Rekrutierungsargumente für Salafisten. „Der Rechtspopulismus, wie ihn die AfD verkörpert, macht es für Salafisten leichter, ein Feindbild zu konstruieren, nach dem Motto: Wir müssen uns wehren“, sagte Özoguz.

    http://www.welt.de/print/welt_kompakt/print_politik/article157144322/Die-AfD-spaltet-nur.html

    Diese Ungeheuerlichkeit soll nicht vergessen werden. Und auf welchem Ticket fährt diese – dazu noch widerwärtig häßliche – Kreatur? Richtig: SPD!

  42. Wo ist unsere Obermuslima Angela?Hat sie schon irgendein gefühlsbefreites und herzloses Statement mit monotoner Stimme vom Papier abgelesen?
    Sie sitzt wahrscheinlich,mit dem Hintern festbetoniert,die ganze Sache wieder aus.Schönen Urlaub noch,Frau Merkel!!

  43. #38 Anusuk (25. Jul 2016 11:25)

    Höre gerade DLF-Diskussion.
    Es ist Hopfen und Malz verloren.

    Grad mal reingehört im Stream, zu spät für die o.e. Diskussion: aber 11:30 heute wieder mal Anschlag im Irak: Wieder 14 Tote! Gestern erst 25 Tote! Muslime wollen es offensichtlich nicht anders: Jeden Tag Bombenanschläge, Tote, Massenmorde! Und genau das bringen sie jetzt in großem Stil nach Deutschland!!!

  44. Wenn Boko Haram in Afrika Menschen mit Macheten und Äxten niedermetzeln, dann ist es islamistisch Terrormiliz und ein Massaker. Passiert das in Deutschland, dann ist es ein Amoklauf.

    Wo sind wir hier bloß wieder reingeraten? Der normale Bürger ist dafür nicht verantwortlich. Unabhängig von diesen irren religiösen Tätern ist unser Volk in Geiselhaft einer kriminellen Regierung.

  45. #39 Freya-

    sagt mal,
    hat man denen
    wirklich das letzte
    bisschen Verstand
    geraubt.

    ich höre auf zu tippen,
    sonst kommt die kahane Frau / der Brioni-Mann

  46. Gerade auf N24 Pressekonferenzb zu dem Münchener „Amkläufer“.

    Interessant dabei, wie die fragestellenden „Jounalisten“ die ausländische Presse, nach der der „Amokläufer“ Allahu Akbar gerufen haben soll, frech umschiffen.

  47. #48 KDL (25. Jul 2016 11:32)

    … die CDU verlor alle 3 LT-Wahlen (nebst Kommunalwahl in Hessen) deutlich, legte das aber aus im Sinne von „85% der Wähler haben Merkels Kurs bestätigt“ – und Merkel ist immer noch völlig ungefährdet im Amt…

    Wer sagt denn bitte, dass die „völlig ungefährdet“ im Amt sei?! Die Bekloppte ist nur deswegen noch im Amt, weil das Medienkartell Springer-Burda-Bertelsmann – nach ersten vorsichtigen Absetzbewegungen im letzten Spätherbst – noch schützend die Hand über sie hält. Lass diese medialen Imperien sich plötzlich anders entscheiden, und der Alten reicht die Zeit nicht mal mehr zum Kofferpacken. Der Zorn auf sie in weiten Teilen der politisch interessierten Öffentlichkeit ist gewaltig. Sie ist die meistgehasste Frau Deutschlands – und da können Lügen-Güllner und Schleim-Krauel uns noch so sehr das Gegenteil auf die Backe zu schmieren versuchen.

  48. Was ist denn das für eine Szene dort in München, wo am Freitag der Anschlag / Amoklauf stattfand?

    Schon das Gebrülle des Anwohners vom Balkon im Gespräch mit dem Täter auf dem Parkdeck spricht Bände. Ich wusste nicht, dass man das Wort „Wichser“ so oft in 90 Sekunden in einen Satz einbauen kann.

    Wenn wir uns diesen Trend zur Primitivisierung und des Niveauverlustes vor Augen führen, bleibt die Frage, wo das in 20 Jahren mal alles enden soll?

  49. Es könnte sein, dass aus den Teddybärchenwerfern und Kerzchenaufstellern und Terroristenverstehern irgendwann die umso gnadenloseren Islamhasser und brutalern Kämpfer werden, weil sie sämtliche möglichen Wendungen der mißbrauchten Feindesliebe schon durchlitten haben und auf allen Ebenen abgestumpft wurden. Alles, was es dann noch braucht, ist etwas Training und Wissen. Beides geht bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen schnell, wenn es ums Überleben geht. Ihren zumeist verwöhnten Gegnern haben sie diesen extremen mentalen Identitätsfindungskurs voraus, sie werden sie nur als zu verachtende Betrüger erkennen und für deren noch so islamisch ausgefeilte Lügen in keinster Weise mehr empfänglich sein. Damit ist der Gegner in der Obrigkeit zwar noch nicht erkannt, aber wenigstens ein Anfang gemacht.

    Da werden enttäuschte Islampuffmuttern das Essen vergiften, Garagen absperren, Badewannen umfunktionieren, Schlaftabletten oder Besäufnisse kreativ einsetzen und ähnliche Dinge veranstalten, und zwar obwohl sie dem „Opfer“ kurz vorher noch in die Äuglein lächeln konnten.

  50. #19 Eurabier   (25. Jul 2016 11:11)  
    Hat diese Drogen- Kanaille Beck immernoch was zu melden?
    Wichtig ist, was man im Kopf hat, nämlich Crystal Meth.

  51. dieser Staat
    ist schon so durchzeckt
    und verdorben, dass
    gesunde Kräfte
    gar nicht mehr
    sich durchsetzen können
    und eine Änderung errreichen.
    das gesamte Nachwuchspersonal
    ist schon auf Linie gebracht.
    und es gibt keinerlei Gruppierung
    oder gar fähiges Personal,
    das die Strukturen erneuern
    und das Steuer herumreissen kann.

  52. „#58 Freya- (25. Jul 2016 11:37)

    Das Schlimme ist unsere eigenen Landsleute sind unsere größten Feinde!“

    Absolut. Die Invasoren hatten ja nie versprochen, dass sie nicht morden, rauben, vergewaltigen werden. Im Gegenteil wurden speziell Verbrecher angelockt durch den Wegfall der Grenzkontrollen. Warum sollten auch rechtschaffene Menschen ihre Existenz aufgeben in ihren Heimatländern?

  53. Wann wird endlich gemerkt, dass viele Moslems nicht die Hauch des Respekts von uns Ungläubigen haben ?

  54. Die Polizei tut mir echt Leid, von unten der Abschaum und von oben keine Deckung.
    Danke POLIZEI

  55. @ #16 Eurabier (25. Jul 2016 11:09)

    😛 Zusammengefaßt sagte Volker Beck:

    Baccha Baazi – ich will Tanzknaben haben,
    mich nicht erst in Allahs Paradies laben;
    wo perlschöne Mundschenke mit Wein,
    männliche Huris für Männer allein!
    http://img.welt.de/img/ausland/crop101593283/3146939925-ci3x2l-w900/ks-Baccha-Baazi-3-DW-Politik-Boston.jpg

    ++++++++++++++++++++

    Islamische Puff-Kneipe, äh Paradies im Jenseits:

    Koran
    52;20 Sie liegen behaglich auf Ruhebetten, die in Reihen angeordnet sind. Und wir geben ihnen großäugige Huris als Gattinnen.

    52;24 Und Burschen, die sie bedienen, so vollkommen an Gestalt als ob sie wohlverwahrte Perlen wären, machen unter ihnen die Runde.

    +++++++++++++++++

    Yavuz u. Gürhan Özoguz, turk-schiitische Brüder der Islambeauftragten des Kanzleramts, Aydan Özoguz:
    „Huris können nach den meisten Gelehrten männlich oder weiblich sein.“ (eslam.de)

  56. Sie fliehen vor Gewalt – und morden ihre Gastgeber

    Mit einer Axt, mit einer Machete, mit einem Rucksack voll Sprengstoff: Drei blutige Dramen in nur sieben Tagen zeigen, wie dramatisch die deutsche Einladungspolitik gescheitert ist. Die Verbrechen in Würzburg und Reutlingen sowie der Selbstmordanschlag in der Nacht auf Sonntag in Ansbach in Bayern belegen: Die deutsche (aber auch die österreichische) Regierung hat die Kontrolle über ihre Gäste aus Syrien, Afghanistan, Marokko oder Tunesien verloren.

    http://www.krone.at/Welt/Sie_fliehen_vor_Gewalt_-_und_morden_ihre_Gastgeber-Krone-Kommentar-Story-521506

  57. #38 Anusuk   (25. Jul 2016 11:25)  
    Höre gerade DLF-Diskussion.
    Es ist Hopfen und Malz verloren.

    Um was geht es dort?
    Ich habe seit 2006 alle ÖRR aus meinem Haus verbannt.
    Diesen Dreck tut man sich doch nur noch an, wenn man masochistisch veranlagt ist.

  58. „Nicht ohne meine Machete!

    (…) Das wars. Eine 20-Sekunden-Meldung. Ein Mann hat eine Frau mit einer Machete angegriffen und getötet. Kann schon mal vorkommen, nicht nur in Reutlingen. Zu diesem Zeitpunkt war bereits bekannt, dass „der Mann“ ein 21 Jahre alter „polizeibekannter“ Asylbewerber aus Syrien war. Aber dieses Detail mochte die Tagesschau ihren Zuschauern nicht zumuten. Und für weitere Einzelheiten, wie z.B. die Frage, warum ein Asylbewerber, der bereits durch Gewaltdelikte augefallen sein soll, nicht längst abgeschoben wurde, war keine Zeit mehr, denn es musste noch über das Finale der Tour de France berichtet werden.(…)“

    http://www.achgut.com/artikel/nicht_ohne_meine_machete

  59. #63 opferstock   (25. Jul 2016 11:41)  
    In Florida ist die Luft auch wieder bleihaltig.

    Florida ist doch ein multikultureller Schmelztiegel der Kültüren.

  60. 9 johann (25. Jul 2016 11:02)

    Ich bin heute nacht im Traum mit einem Rucksack auf dem nächsten Bundesparteitag der Grünen erschienen und habe laut „Allahu akbar“ gerufen. Allein die Gesichter vorne in den ersten Reihen waren sehenswert. Leider nur geträumt.

    Wenn du das richtig machst (statt zu träumen), braucht es die Kombination:

    Erst „Refugee welcome!“ und dann, gleich darauf, „Allau kackbar!“ rufen. Du musst denen ein bisschen ihres eigenen, konkreten Dogma mitliefern. Sonst haben die Angst und tanzen ihren Namen nicht mehr.

  61. „#68 Der stille Leser (25. Jul 2016 11:45)

    Was ist denn das für eine Szene dort in München, wo am Freitag der Anschlag / Amoklauf stattfand?

    Schon das Gebrülle des Anwohners vom Balkon im Gespräch mit dem Täter auf dem Parkdeck spricht Bände. Ich wusste nicht, dass man das Wort „Wichser“ so oft in 90 Sekunden in einen Satz einbauen kann.

    Wenn wir uns diesen Trend zur Primitivisierung und des Niveauverlustes vor Augen führen, bleibt die Frage, wo das in 20 Jahren mal alles enden soll?“

    Wie soll man im Eifer des Gefechts einen Mörder zivilisierter ansprechen als mit Wichser? Wenigstens empört sich der Mann noch. Unsere Regierung ist hingegen alles egal.

  62. #70 sauer11mann (25. Jul 2016 11:47)

    dieser Staat
    ist schon so durchzeckt
    und verdorben, dass
    gesunde Kräfte
    gar nicht mehr
    sich durchsetzen können
    und eine Änderung errreichen.
    das gesamte Nachwuchspersonal
    ist schon auf Linie gebracht.
    und es gibt keinerlei Gruppierung
    oder gar fähiges Personal,
    das die Strukturen erneuern
    und das Steuer herumreissen kann.

    Auch da widerspreche ich vehement! Die AfD hat verdammt gutes Personal. Wenn die sich endlich NUR noch auf den politischen Gegner konzentrieren, kann der sich ganz schön warm anziehen. Das weiß der etablierte Parteienblock auch und versucht alles, das zu unterbinden. Noch ist Polen nicht verloren!

  63. Mutti muss doch wegen sowas ihren Urlaub nicht abbrechen: Da reicht es doch, wenn die Frau Baumann oder der Steffen Seibert die ollen alten Platten vergangener Attentate abnudelt („Wir leiden mit Ihnen“… „Wir werden den Kampf gewinnen“ – ….).

    Die Franzosen können auch die Schwarz-rot-gelb-Beleuchtung am Eiffelturm gleich anlassen. Anscheinend ist ein Attentat pro Tag jetzt der Normalzustand.

  64. Der kommende Kampf dürfte ein irregulärer, ethnisch-religiöser Volkskrieg werden

    Angreifer und Verteidiger sowie der Gegenstand des Kampfes sind beim kommenden Gemetzel im deutschen Rumpfstaat und dem übrigen Europa leicht zu bestimmen: Die Angreifer sind natürlich die mohammedanischen Eindringlinge und die Verteidiger stellt die europäische Urbevölkerung. Gestritten wird um das Land und das Eigentum der europäischen Urbevölkerung sowie deren Frauen, die die Eindringlinge als lebende Gummipuppen zur Befriedigung ihrer viehischen Gelüste mißbrauchen wollen. Womit sich auch eine recht rege Beteiligung des europäischen Weibsvolkes erklären wird. Da das Gemetzel mit dem (endgültigen) Zusammenbruch der öffentlichen Ordnung seinen Anfang nehmen wird, muß es wohl ganz und gar irregulär stattfinden, wenn sich vielleicht auch wieder neue Behörden und Leitungen bilden können. Der Hauptnachteil besteht für die Urbevölkerung darin, daß der Feind einen ständigen Zustrom neuer Kämpfer erhalten wird, während die Urbevölkerung ein wenig auf Rußland hoffen darf.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  65. Fristsetzung für Moslems von 3 Monaten Europa zu verlassen, danach Räumkomando und wir leben wieder in Frieden.

  66. #67 Tiefseetaucher

    Du hast ja völlig Recht, was die Stützung Merkels durch das Medienkartell anbetrifft. Aber ich erkenne leider keine Anzeichen dafür, dass die Merkel plötzlich fallen lassen könnten.

  67. #59 Freya- (25. Jul 2016 11:37)

    Das Schlimme ist unsere eigenen Landsleute sind unsere größten Feinde!

    Sonst hätten wir kein Problem, richtig.

  68. „Geh in deine zu hause du Schwuchtel“. Immer wieder schön unser uns über alle Maßen bereicherndes Importvolk deutsch sprechen zu hören, zu köstlich. Offenbar sind es nichtmals Deutschen die sich verbal wehren. Ärgerlich, daß wir solchen Leuten auch noch große Bühne geben anstatt sie mit Gummigeschossen zu vertreiben.

  69. #61 seegurke (25. Jul 2016 11:39)

    Ihre Majestät ist jetzt im Urlaub.

    In 2 Wochen wird sie sich mit einer persönlichen Ansprache unter ca. 44 Augen an die restliche DEUTSCHE Bevölkerung wenden.

  70. #83 Volker Spielmann   (25. Jul 2016 11:54)  
    Der kommende Kampf dürfte ein irregulärer, ethnisch-religiöser Volkskrieg werden
    Angreifer und Verteidiger sowie der Gegenstand des Kampfes sind beim kommenden Gemetzel im deutschen Rumpfstaat und dem übrigen Europa leicht zu bestimmen: Die Angreifer sind natürlich die mohammedanischen Eindringlinge und die Verteidiger stellt die europäische Urbevölkerung. Gestritten wird um das Land und das Eigentum der europäischen Urbevölkerung sowie deren Frauen, die die Eindringlinge als lebende Gummipuppen zur Befriedigung ihrer viehischen Gelüste mißbrauchen wollen.
    […]

    Wird aber eine recht einseitige Angelegenheit.
    Bis der Durchschnittsdeutsche überhaupt rafft, dass das Wählen der Notrufnummer und Anzeige beim Polizeirevier nichts hilft, ist es schon zu spät.
    Entweder hat es den Deutschen dann schon dahingerafft oder er lebt völlig mittellos unter einer Brücke oder in einer Abrissruine und sein schickes Vorort-Reihenhaus gehört der Zigeuner-, Mohammedaner-, oder Afrosippe nebst seiner Frau und/oder Tochter.

  71. #21 Dichter (25. Jul 2016 11:12)

    Was war eigentlich im Hofbräuhaus los?

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/79341-schusse-im-hofbrauhaus

    Ein Augenzeuge schreibt dazu in seinem Kommentar auf youtube:

    Die einfache Erklärung:
    Die Tür zur Küche stand offen. Die Reisegruppe konnte so einen Blick in die Küche werfen – und deshalb brach sofort Panik aus.?

    🙂

    Ich tippe eher darauf, dass ein Orientale mit Rucksack die Kneipe betreten hat. Die Nerven liegen blank….

  72. #78 Thomas116 (25. Jul 2016 11:52)

    Wie soll man im Eifer des Gefechts einen Mörder zivilisierter ansprechen als mit Wichser? Wenigstens empört sich der Mann noch. Unserer Regierung ist hingegen alles egal.

    Ich stimme Ihnen zu. Meine Devise ist immer gewesen, jedem in der Sprache zu begegnen, die er verdient und die er versteht. Und ein WiXXer ist und bleibt ein WiXXer.

    Ich halte mich im Übrigen für in der Lage, stundenlang konzentriert mit einem Philosophen auf dessen abstraktem Sprachniveau zu kommunizieren, aber auch einem Aggro-Moslem, der wütend auf mich zustürzt, megalaut zuzurufen: einen Schritt weiter, Du Stück Sch…., und Du wirst nie mehr Nachwuchs zeugen!

    Ich habe noch nie etwas von der typisch deutschen Manie gehalten, immer mit gutem Beispiel vorangehen zu wollen und sich um keinen Preis auf das niedrige Niveau seines Gegenübers zu begeben. Meine Devise: suum cuique – jedem das Seine!

  73. #61 seegurke (25. Jul 2016 11:39)

    Wo ist unsere Obermuslima Angela?Hat sie schon irgendein gefühlsbefreites und herzloses Statement mit monotoner Stimme vom Papier abgelesen?
    Sie sitzt wahrscheinlich,mit dem Hintern festbetoniert,die ganze Sache wieder aus.Schönen Urlaub noch,Frau Merkel!!

    In deutschen Medien habe ich schon mehrfach gelesen, wie „betroffen“ die Kanzlerin gewesen sei wegen Würzburg, München usw. Ich habe diese Szenen auf Phönix gesehen und muss sagen: An der gar GAR NIX betroffen. Null. Sie hat wie immer in ihrem leierigen Konfirmandinnenstil wie bei einer schlechten FDJ-Schmonzette ihre Phrasen rausgedrückt und das war’s.

    Ich erwarte ja nicht, dass die da in Tränen ausbricht, aber irgendwas ECHTES, etwas das sich nicht anhört wie ein runtergeleiertes Politbüro-Sprech, sondern wirklich was Persönliches, das hätte ich schon erwartet.

    Und dass die sich nach sage und schreibe 17 Stunden mal bemüßigt (da war selbst der iranische Außenminister noch schneller), mal ein paar lausige Worte ans Volk zu richten….man merkte in jedem Satz, wie LÄSTIG ihr das war.

  74. @ #55 Obdachloser Paul Farrell (25. Jul 2016 11:35)

    Jeder MuslimIn ist ein Mudschahid, einer der für Allahs Sache kämpfen muß:

    Koran 9;111
    Allah hat von den Gläubigen ihr Leben und ihr Gut für den Garten erkauft: sie kämpfen für Allahs Sache, sie töten und fallen – Und wer hält seine Verheißung getreuer als Allah? So freut euch eures Handels mit Ihm; denn dies fürwahr ist die höchste Glückseligkeit.

    +++++++++++++++

    „“Die militärische Expansion des Dar al-Islam ist eine kollektive Pflicht „Fard kifaya“ der islamischen Gemeinschaft…““ [1]
    Sofern sich niemand am Dschihad beteiligt, sündigt die gesamte islamische Gemeinschaft.
    http://www.islamkritik.mx35.de/

    +++++++++++++++++

    „“Der Ausdruck Mudschahed,[1] Mehrzahl Mudschahedin oder Mudschaheddin, auch Mudschahid, Mehrzahl Mudschahidin…

    ist von „Dschihad“ abgeleitet und bezeichnet allgemein jemanden, der sich um die Verbreitung oder Verteidigung des Islam bemüht…““
    https://de.wikipedia.org/wiki/Mudschahed

  75. Messerangriff in einem Zug zwischen Hamburg und Bremen vorgestern:

    Die „Qualitätsmedien“ berichten von einem 22-jährigen „psychisch instabilen“, „wegen verschiedener Gewaltdelikte bereits polizeibekanntem Mann“. Bei den Passagieren brach wegen anscheinenden „Parallelen zu den Vorfällen von Würzburg und München“ Panik aus.

    Dieser Blog weiß evtl. mehr über die Herkunft des Täters, es könnte aber auch eine Falschmeldung sein:

    https://indexexpurgatorius.wordpress.com/2016/07/25/und-wieder-war-ein-blonder-weihnachtsmann-mit-springerstiefel-unterwegs/

    Ein 22-Jähriger Asylerschleicher hat in einem Zug der Privatbahn auf der Strecke zwischen Hamburg und Bremen ein Messer gezückt und Fahrgäste bedroht.
    […]
    Und wieder bewahrheitet sich, dass Moscheen ambulante Irrenanstalten sind, in denen die psychisch Behinderten regelmäßig betreut werden, und das wiederum sagt an, dass Moslem die Bezeichnung für Geisteskranke und Islam die Geisteskrankheit ist.

    Noch mehr Bereicherungen gibt’s hier:

    http://www.politikversagen.net/rubrik/auslaenderkriminalitaet

    Familie will Rettungsschwimmer lynchen
    Nach dem Ertrinken eines 15-jährigen äthiopischen Nichtschwimmers im Schultheisweiher, droht nun der äthiopische Clan den Bademeistern mit Mord!

    Dunkelhäutiger vergewaltigt Frau in Oldenburg

    „Schneide dir Kopf ab“

    Dunkelhäutiger läuft onanierend zwei 18-Jährigen hinterher

    „Allahu akbar“: FKK-Badegäste bedroht

    Mädchen wochenlang von Flüchtling verfolgt und begrapscht

    Araber onaniert vor Frau im Zug

    . . .

  76. Schon das Gebrülle des Anwohners vom Balkon im Gespräch mit dem Täter auf dem Parkdeck spricht Bände. Ich wusste nicht, dass man das Wort „Wichser“ so oft in 90 Sekunden in einen Satz einbauen kann.
    ——————————
    In diesem Moment seines jämmerlichen daseins des feigen Meuchelsmörders,hörte dieser doch wenigstens einmal das,was er wirklich ist.Ein einfacher Mann vom Volke mit bayerischen Dialekt,brachte das fertig,was die verräterischen,korrumpierten,jämmerlichen feigen sg.Politiker niemals zustande bringen.

  77. @opferstock: Nein, falscher Weg. Neue Leser denken schnell, dies sei ein Verschwörungsblock. So haben wir Quellen und gleich die Beweise, dass alles stimmt.

  78. Nebenbei !
    In München wurde ein 16 Jahre alter Kumpel des Attentäters verhaftet.
    Wegen der Nicht-Anzeige einer Straftat.
    Bei Verhören hat er sich widersprochen.

    Das wirft einige Fragen auf!
    Wieso verhört die Polizei einfach einen 16 Jahre alten Jungen solange, bis er sich in Widersprüche verwickelt ? Naja.

    Weiter !
    Nicht-Anzeige einer Straftat!
    Wieviele Jugendliche und junge Erwachsene sagen schon mal Dinge, die in Richtung Mord gehen ? „Wenn meine Freundin Schluss macht, laufe ich Amok!“.

    Also ergo muss jetzt jeder seine Kumpels anzeigen, wenn die derartiges von sich geben, oder er begibt sich in die Gefahr, sich strafbar zu machen.

    Auch eine nette Form des Überwachungsstaates.

    Ach ja ! Der Kumpel wurde von einem Sondereinsatzkommando festgenommen. Viel Rauch finde ich.
    http://www.tagesschau.de/inland/amoklauf-muenchen-101.html

    Hierzu fällt mir ein, dass nicht unweit rund 1,5 Millionen Menschen als Flüchtlinge betitelt und in dem Sinne unkontrolliert in das Land gelassen wurden.

    Naja, wenn man schon wegen eines örtlich begrenzten Anschlages eines Einzeltäter eine ganze Stadt lahmlegen lässt, dass muss man einen mutmasslichen Mitwisser natürlich mit dem vollen Polizeiprogramm verhaften.

    Lachhaft, genauso wie die Polizeiführung den gesamten ÖPVN und den Hauptbahnhof lahmgelegt hat, sowie 1,5 Millionen Mehscnen bat zu Hause zu bleiben. In den USA gehen die mit derartigen Lagen sachlicher und vor allem gezielter um.
    Und nochmal grosses Kino das Verhör des 16 Jahre alten Kumpels, dem sein Kumpel was erzählt hat.

    Wenn es wirklich danach geht, müssten tausende Jugendliche in jeder Stadt mit Anzeigen gegen ihre Kumpels das gesamte Polizeisystem lahmlegen.

  79. Was für eine schmutzige und undeutsche Stimmung dort vorherrscht lässt einen schaudern. Deutsche Städte werden systematisch zerstört durch Fremde und ungezähmten Pöbel. Pietät ist ein Fremdwort, es wird gegafft, gegeifert und geschrien.

    Trauriger geht es nicht mehr.

  80. Deutschland ermorden ist schwere Arbeit. Jetzt müssen ihre Majestäten etwas Wellness machen. Und alles professionell und ruhig, laut schreiend aussitzen.
    Die lässt sich die Nägel machen, ebenso das Stroh auf und in ihrem Kopf und frisst sich gut voll. Und sie blättert im Finca- oder Haziendakatalog. Und singt „ich hab die Haare schön“.

  81. #36 Freya- (25. Jul 2016 11:23)

    IS- Sympathisanten stürmen Münchner Trauerfeier am OEZ- Einkaufszentrum.

    Hmm – wenn ich das Video ansehe, sehe ich dort nur „ganz normale“ Türken und Kosovo-Albaner.

  82. #89 luxemburger

    Fristsetzung für Moslems von 3 Monaten Europa zu verlassen, danach Räumkomando …

    Problem – die will keiner.
    Ratzfatz sind sind die Grenzen anderer Länder dicht, incl. Überflung- und Landverbot.
    Nach Dummland darf jeder rein und keiner mehr raus.
    Trump gibt schon einen leisen Vorgeschmack.

    Da bleibt nur „Vergrämung“ auf ausgefeiltem Niveau.
    Aber dazu sind unsere „Eliten“ weder fähig noch willens.

  83. Wenn ich mir diese Videos ansehe,dann bekomme ich Depressionen!Bin ich jetzt eigentlich durch diese Depressionen auch ein Gefährder dieses Staates?Diese Attentäter von letzten Wochenende können aber sehr gut mit Waffen umgehen!Allen voran Bomben bauen LOL!Einzeltäter halt;)

  84. Zitat Akif Pirincci:

    „Ich möchte mein altes Deutschland zurück haben, und ich werde es bekommen“

    Akif, vergiss es.

  85. Überall wo der Mohammedanismus (da ist alles mit drinnen, ob klassisch, modern, moderat oder liberal) auftaucht, ob aggressiv kämpferisch oder ( vorerst) still einsickernd, ab einem gewissen Anteil an der Bevölkerung ändert sich die Lebenslage aller Menschen bis die vorherrschende Lebensweise mohammedanisch ist. So lehrt es die Geschichte dieser UnReligion. Nicht ein einziger Staat, kein Gemeinwesen, keine Kultur und keine Zivilisation hat diesem Umformungsprozess bis heute widerstanden, alle wurden islamisiert – leider bedeutet das für die allermeisten Menschen nichts gutes.

    Den Spruch der HalbTheologin von der PäderastenPartei: „Deutschland ändert sich dramatisch und ich freu mich drauf“ kann nur als Kampfansage verstanden werden.

  86. Da habt ihr ja eine fabelhafte Nachrichtenquelle: „Unser Tirol 24“, die noch nichtmal Wiki kennt! Es dürfte so gewesen sein: Am Rande einer Mahnwache (nicht „Trauerfeier“), zu der auf Facebook aufgerufen worden war, gab es eine unschöne Szene mit einem (1) Verrückten, der von anderen gleich weggebissen wurde („Halt dein Maul, hau ab!“), mehr nicht. Wenn es da mehr gegeben hätte, würde ja einer der vielen, die sich hier verewigt haben, ein Wort darüber verlieren:

    https://www.facebook.com/events/777126482390580/?active_tab=highlights

    Und dass eine Muslimin einem amerikanischen Nachrichtensender steckt, dass der Täter „Allahu akbar“ gerufen hat, habe ich von Anfang an nicht geglaubt. Die Bitte von Münchens Polizeisprecher Da Gloria Martins sollte auch für Blogs gelten: „Nicht spekulieren, nicht raten, nicht voneinander abschreiben“ (gestern bei „Hart aber fair“).

  87. Siehst du die beiden Moppel dort?
    Sie sind ein Grund zum Doppelmord.

    Lächeln! Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst.

  88. Wo ist eigentlich Merkel?
    Die ganze Welt konduliert Deutschland und die Kanzlerin aller in Deutschland lebenden Menschen setzt verbissen ihren Urlaub fort!

  89. Wir erleben die letzten Tage Roms….

    Wenn die Dschihadis, die Erika zu Tausenden ins Land gelassen hat, keine Fehler machen, sind wir am Ende. Ein Fehler der Dschihadis wäre es beispielsweise, wenn sie mit einem Anschlag dafür sorgen würden, dass ein- oder mehrere Bundesliga-Spieltage abgesagt werden müssten. Alles andere kratzt den Michel nicht.

  90. Gutmensch:

    Claudia Imschweiler-Wasskow

    Nach den Anschlägen hier wird wieder auf Ausländer gewettert, weil laut AfD gab es ja vergleichbares hier noch nie…Hier ein paar Beispiele…

    24.03.2015: Der Kopilot eines Airbus A320 ermordet 149 Personen und tötet dabei sich selbst auf dem Germanwings-Flug 9525 in den französischen Alpen indem er bewusst gegen einen Berg geflieght.

    Eröffnung Berlin Hauptbahnhof im Mai 2006: Täter Mike P. sticht mit einem Messer 37 Personen nieder.

    20. November 2006, Deutschland:
    In Emsdetten eröffnet ein 18-Jähriger das Feuer in seiner ehemaligen Schule. Mehrere Menschen werden verletzt, bevor der Täter Selbstmord begeht.

    2. Juli 2003, Deutschland:
    Ein 16-jähriger Realschüler schießt im fränkischen Coburg während des Unterrichts auf seine Klassenlehrerin und verletzt anschließend eine Schulpsychologin. Danach tötet sich der Jugendliche. Die 41 Jahre alte Lehrerin bleibt unverletzt.

    26. April 2002, Deutschland:
    In Erfurt erschießt ein 18-Jähriger ehemaliger Gymnasiast an seiner alten Schule 16 Menschen – acht Lehrerinnen, vier Lehrer, eine Schülerin, einen Schüler, die Sekretärin und einen Polizisten. Dann tötet er sich selbst.

    19. Februar 2002, Deutschland:
    Ein mit zwei Pistolen, drei Rohrbomben und einer Handgranate bewaffneter 22-Jähriger tötet bei einem in Eching bei München begonnenen und in Freising fortgesetzten Amoklauf drei Menschen, darunter den Rektor seiner früheren Wirtschaftsschule.

    16. März 2000, Deutschland:
    Weil er am Vortag von seinem Realschulinternat in Brannenburg (Bayern) verwiesen wurde, schießt ein Schüler (16) den Leiter der Anstalt in den Kopf und fügt sich dann selbst schwere Verletzungen zu. Der 57-jährige Opfer der Straftat stirbt sechs Tage später.

    9. November 1999, Deutschland:
    In Meißen (Sachsen) stürmt ein 15 Jahre alter Gymnasiast maskiert in ein Klassenzimmer und ersticht seine Lehrerin. Er hatte die Tat angekündigt und wird kurz darauf gefasst.

    3. Juni 1983, Deutschland:
    Ein Exil-Tschechoslowake (34) erschießt in einer Schule in Eppstein-Vockenhausen (Hessen) fünf Menschen: zwei zwölfjährige Schülerinnen, einen elfjährigen Schüler, einen Lehrer und einen Polizisten. Danach erschießt der Täter sich selbst. Ein Lehrer überlebt schwer verletzt. Das Motiv des als aggressiv geltenden Amokschützen bleibt rätselhaft.

    11. Juni 1964, Deutschland:
    Ein geisteskranker Invalide (42) tötet in der katholischen Volksschule des Kölner Vororts Volkhoven zehn Menschen. Er gibt vom Schulhof aus mit einem Flammenwerfer durch ein offenes Fenster mehrere Flammenstöße auf eine Klasse neun- bis elfjähriger Kinder ab und ersticht danach zwei Lehrerinnen mit einer Lanze. Acht der 28 schwer verletzten Kinder sterben. Der Täter vergiftet sich.

    jut..allet ohne Axt….also irgendwie doch friedlicher…?

  91. @ #23 Mark Aber (25. Jul 2016 11:13)

    Das Attentat von Stauffenberg ist aber gescheitert.

  92. #92 KDL (25. Jul 2016 11:56)

    #67 Tiefseetaucher

    Du hast ja völlig Recht, was die Stützung Merkels durch das Medienkartell anbetrifft. Aber ich erkenne leider keine Anzeichen dafür, dass die Merkel plötzlich fallen lassen könnten.

    OK, KDL, hier meine Meinung dazu – zugegeben, ich kann das nicht beweisen, halte es aber für wahrscheinlich:

    Diese Medienhäuser glauben immer noch, Ihre Multikuti-Agenda – man betrachte auch deren Stiftungen, die im Hintergrund aktiv sind! – mit Merkel als Galionsfigur durchsetzen zu können. Die Hoffnung dabei ist oder war vermutlich, dass sich alles wieder beruhigen würde und der satte Durchschnittsdeutsche sich bald wieder zufrieden mit Bitburger vor dem Latz seiner SKY Bundesliga hingeben würde oder bei Bauer sucht Frau vor Vergnügen mit einer Dauer-Erektion beschäftigt sei.

    Nun könnte/sollte/dürfte aber die explodierende – im wahrsten Sinnes des Wortes! – Lage dazu führen, dass der allgemeine Unmut gegenüber Merkel und der von ihr unfassbar straff geführten Regierung so groß wird, dass kurzfristig die Entscheidung getroffen wird, sie fallenzulassen und es mit einer anderen, weniger verbrannten Person zu versuchen. Und das überlebt sie dann politisch nicht lange, das läuft dann wie bei Wulff mit einem medialem Kesseltreiben, an dessen Ende sie nicht mehr weiß, ob sie Kanzlerin oder Puffmutter ist.

    Keiner kann mir erzählen, dass diese Medienhäuser dieselben Erhebungen nutzen, die Güllner dem staunenden Publikum in erkennbarer Absicht hinrotzt. Die haben weitaus verlässlichere Quellen und Indikatoren, wie die Stimmung im Lande tatsächlich ist. Und ab einem gewissen Punkt, der vielleicht gar nicht mehr so weit entfernt ist, könnte der Daumen nach unten gehen. Im Augenblick versucht man es noch mit penetrantem Schönschreiben, weil das früher stets gefruchtet hat. Das könnten aber auch schon die letzten Versuche sein. Wenn sie merken, dass das wirkungslos verpufft, könnte sie indes bald Geschichte sein und Deutschland erst einmal tief durchatmen.

  93. Wo ist eigentlich Merkel?
    ————–
    Im Ars§§ von Erdolf,“daff faffen wia.“.

  94. Dumm Merkel hat doch gesagt: Das müssen wir aushalten !
    MERKEL MUSS WEG !!!!!!!!!

  95. #128 Tiefseetaucher (25. Jul 2016 12:18)

    Exakt so wir es bald kommen. Danke für die Prognose, sie macht Mut.

  96. #44 Am Kahlenberg 1683 (25. Jul 2016 11:32)
    Da die meisten Opfer Moslems waren, ergibt dieser Ausruf keinen Sinn.

    Islam bedeutet ja gerade das FEHLEN von
    Sinn,
    Logik,
    Anstand,
    Ehre,
    Gerechtigkeit,
    Freiheit,
    Kreativität,
    Arbeitswut,
    Zivilisation,
    Liebe,
    Intelligenz,
    Religionsfreiheit,
    Sauberkeit,
    Gefühl,
    Ordnung,
    Sachverstand,
    Nächstenliebe,
    Recht,
    Empathie,
    Gleichberechtigung,
    Freude,
    Selbstkritik,
    Fortschritt,
    Literatur,
    Toleranz,
    Eigenverantwortung,
    und gesundem Menschenverstand…
    Also… was solls???

  97. Habe so den Eindruck das im Video die blauen Uniformierten direkt zu den großen blonden Hünen gehen,diesen wohl ermahnen doch bitte die Klappe zu halten,weil das neue Herrenvolk jetzt das sagen hat,und keine Widersprüche duldet.

  98. Was immer wieder Mist ist: Der ganz normale Alltagsislam (Haß, Töten, Morden) wird inzwischen vom Mordislam der Massenmorde getrennt. Das ist, für deutsche Journalunken, der Turbo: Massenmord ist „Islamismus“, islamischer befohlener Frauenmord ist „Beziehungs-Tat“.

    Daß der Islam, als totalitäre Ideologie von Sadisten, beides befiehlt – „bringt alle um, die ihr nicht leiden könnt und sagt „das war unislamisch“ – spielt sicher keine Rolle…

    Nochmal zu dem islamisch befohlenem Frauenkillen: ALLE Islamer wollten, daß der islamische, alltägliche und gefeierte „Ehrenmord“ mit dem im Westen geächteten „Beziehungstat“ gleichgesetzt wird.

    Das haben wir jetzt. Auch wenn ich mit dem Begriff des „Ehrendmords“ nicht glücklich bin, kennzeichnete er doch den islamischen Freibrief zum Frauenkillen. Jetzt, wo alle der lautstark benölten islamischen Forderung „Ihr nennt es Beziehungstat, wir wollen, daß unsere islamisch begründete und geforderte Frauenmörderei auch als „Beziehungstat“ eingestuft wird“ stattgegeben haben (vor den Forderungen des Islams gekuscht), hat das Frauenmorden endlich einen Freibrief.

    Genau wie das generelle Morden aller Islamer, wo auch immer sie sind.

  99. Es wird Zeit, Frau Bundeskanzlerin !
    Geben Sie sich die Kugel ! Sie schaffen das !
    (Anmerkung: Es gibt auch andere Süßwarenhersteller.)

  100. #80 OMMO (25. Jul 2016 11:49)

    Sie fliehen vor Gewalt – und morden ihre Gastgeber

    Mit einer Axt, mit einer Machete, mit einem Rucksack voll Sprengstoff: Drei blutige Dramen in nur sieben Tagen zeigen, wie dramatisch die deutsche Einladungspolitik gescheitert ist. Die Verbrechen in Würzburg und Reutlingen sowie der Selbstmordanschlag in der Nacht auf Sonntag in Ansbach in Bayern belegen: Die deutsche (aber auch die österreichische) Regierung hat die Kontrolle über ihre Gäste aus Syrien, Afghanistan, Marokko oder Tunesien verloren.

    http://www.krone.at/Welt/Sie_fliehen_vor_Gewalt_-_und_morden_ihre_Gastgeber-Krone-Kommentar-Story-521506

    Der Krone-Artikel trifft in der Tat den Kern. Allein schon der Einstieg rechtfertigt die Lektüre:

    Falsch: Es gab nie eine Kontrolle. Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel und Europas gesamte „Refugees Welcome“- Partie hatte bisher nur ziemlich viel Glück gehabt: Die Sex- Attacken, Vergewaltigungen, Messerstechereien, Drogendelikte, Diebstähle etc. wurden von willfährigen Medienhäusern verniedlicht.

  101. Warum hat man die Störer nicht wegen Störung der Totenruhe und Störung einer religiösen Handlung belangt?

  102. Diese vielen kleinen Nettigkeiten ignoriert unsere Presse ganz bewusst. Staat dessen nennt man Ali jetzt „David“ und macht aus einem geplanten Anschlag einen spontanen Amoklauf. Dem Titel „Lügenpresse“ verpflichtendes Handeln und berichten!
    Inzwischen wird jeder Journalist als bewusster Lügner angesehen. Keine Berufsgruppe zerstört sich selbst schneller, als die ideologischen Falschberichter mit dem Rasterblick, die nur noch sehen was in ihr persönliches Raster passt. Berichten wahr gestern heute ist bewusste Manipulation angesagt und Lügen bis zum geht nicht nicht mehr! Warum machen die Tageszeitungen nicht nur noch weiße Blätter, wenn man den Berichten nicht mehr trauen kann, oder vieler überhaupt nicht mehr berichtet wird? Es sicher umweltschonend und vor allem viel ehrlicher!

  103. Ohohoh, das Video wird bestimmt vonStasi-Knallfahre und Mass zensiert, wenn er nicht egrade selbst Drehtag statt Arbeitstag hat und zusammen mit seiner Mätresse Weichzeichner-Videos für youtube macht (Ich bin Heiko Maas, der Justizzwerg, das musste mal gesagt werden).
    Denn dieser Allahu Kackbar-Brüller erntete ja Widerstand von jemandem der ihn aufforderte, in sein Heimatland zurückzugehen.
    An Szenen dieser Art werden wir uns gewöhnen müssen, sagt bestimmt jetzt das Ferkel. Denn in Brüssel gab es sie auch schon (israelische Flagge aus dem Blumenmeer entfernt, Gedenkveranstaltung gestört etc).

  104. #139 Tiefseetaucher (25. Jul 2016 12:43)

    http://www.krone.at/Welt/Sie_fliehen_vor_Gewalt_-_und_morden_ihre_Gastgeber-Krone-Kommentar-Story-521506

    Vielleicht sollte man den Krone-Artikel noch etwas weiter zitieren, er ist nämlich richtig gut und zielführend, auch wenn das Thema Islam etwas zu sehr in den Hintergrund gerückt wird:

    Spätestens mit dieser Woche ist die Verharmlosungspolitik und Verharmlosungs- Berichterstattung am Ende: Den Angehörigen der Opfer der Bluttaten in Würzburg, München, Reutlingen und Ansbach ist nämlich absolut egal, ob der Herr Mörder „vom IS geschickt wurde“, „sich selbst radikalisiert hat“, „ein psychisches Problem hat“ und/oder „ein Mobbingopfer“ oder aber bloß „ein Nachahmungstäter“ sein soll.

    Faktum: Wären diese ausländischen Täter nicht (meist über Österreich) ungehindert und unkontrolliert nach Deutschland gekommen, wäre Dutzenden Familien unsägliches Leid erspart geblieben.

    Je mehr junge Männer, desto mehr Kriminalität

    Die grauenhaften Verbrechen in den vergangenen sieben Tagen sollen hier sicher nicht entschuldigt werden – aber diese Entwicklung war für Experten vorhersehbar. Der bekannte deutsche Gehirnforscher und Gerichtsgutachter Jürgen Müller sagte dazu im Interview für das „Krone“- Crime- Magazin: „Weniger junge Männer = weniger Straftaten. Die meisten Verbrechen werden nämlich von jungen Männern im Alter von 15 bis 30 Jahren begangen.“ Also: Je mehr junge Männer, desto mehr Kriminalität in einer Gesellschaft – und die Masse der Hunderttausenden Flüchtlinge war männlich und jung …

    Österreich spielt bedenkliche Rolle

    Während in Deutschland bereits die Gäste ihre Gastgeber abschlachten, ist es in Österreich – zum Glück – noch zu keinem Todesopfer gekommen. Wie Experten der Exekutive hinter vorgehaltener Hand meinen: „Die Islamisten und Attentäter schätzen Österreich weiterhin als Rückzugsgebiet.“

    Ein Beispiel dazu: Die rot- grün regierte Stadt Wien hat sogar einen tschetschenischen Terror- Kommandanten mit einer Sozialwohnung versorgt. Dass der IS- Mörder jahrelang unter falschem Namen Sozialhilfe bezog, wird weder dementiert, noch bestätigt. Vermutlich kein Einzelfall.

    Schluss mit der Asyl- Träumerei

    Der Rechtsstaat muss wieder funktionieren, in Deutschland wie in Österreich. Auch wenn dafür eine enorme Kraftanstrengung nötig ist, müssen sämtliche Asylwerber von Kriminalisten und Verfassungsschützern vernommen werden. Top- Experten – wie etwa die US- Daten- Profis von „Palantir“ – könnten die Angaben der Migranten sammeln, vergleichen, auswerten, auf Ungewöhnliches abchecken, mögliche Lügen entdecken.

    Und wir alle wollen bitte nicht hören, dass diese Überprüfung der neuen Gäste „aus Personalmangel“ oder wegen „fehlender Finanzmittel“ nicht möglich sei. Es geht jetzt um uns. Und um das Leben unserer Kinder.

  105. Diese Sorte von Türken gehen mir gewaltig gegen die Strich: Laut, unverschämt und unanständig. Ständig mit beiden Händen am gestikulieren wie in einem mittelalterlichen Basar. Verschwindet aus unserem Kulturkreis und bereichert euch selbst aber 1000 km weiter südostwärts. Da könnt ihr euch austoben, da seid ihr daheim, da könnt ihr eurem Oberknallkopp huldigen und euch benehmen wir in einem Irrenhaus. Aber nicht in meiner Heimat, meinem Land, meiner Kultur. Hier bin ich zuhause. Ich respektiere euer Land und würde mich nie bei euch zuhause so aufführen. Auf gut Deutsch: Verpisst euch in eure Heimat und belästigt mich und mein Volk nicht weiter mit euren Sitten, Gebräuchen, Anschauungen und eurer mittelalterlichen Religion. Euer Gott ist groß, so schreit ihr. Ihr seid es nicht, und das sieht man täglich im Fernsehen.

  106. @ OMMO, Nr. 80
    „Drei blutige Dramen in nur sieben Tagen zeigen, wie dramatisch die deutsche Einladungspolitik gescheitert ist“

    DANKE vielmals für den Link! Ich kann jedem Wort des Artikels nur zustimmen!
    Solch klare Worte wärendoch bei unseren Press-Tituierten undenkbar!
    Man müsste ruhig noch mehr Selbstverständliches in Zeitungsartikel packen, damit der Michel aufwacht, z.B. die kleine, feine Feststellung, dass MERKEL für diese Willkommenspolitik verantwortlich ist!

  107. Die Muslime werden sich noch wundern wenn sie meinen, mit ihrer intoleranten Art, uns ihrer Ideologie aufdrücken zu müssen. Die Deutschen werden sich das nicht mehr bieten lassen..

    Es reicht und irgend wann ist auch das Verständnis und die Toleranz gegenüber einer abenteuerlichen Ideologie erschöpft …….

    Wir wollen in u n s e re m Land endlich wieder in Frieden Leben und uns nicht Verhältnise ins Land holen, wie in den Islamischen Ländern.

  108. Entscheidend ist was man im Kopf hast und nicht darauf.
    Das ist richtig denn: wenn jemand eine Windel auf dem Kopf hat signalisiert diese Person dass sie an den KLOran glaubt und damit beweist dass diese Person Scheiße im Kopf hat

  109. Aber wie man auf diesem Foto sehen kann, haben sich vor dem OEZ muslimische Männer zum Gebet getroffen (ist den Presseheinis nicht aufgefallen). Was man wohl schwerlich kritisieren kann, die meisten Todesopfer waren schließlich Moslems:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/muenchner-amoklauf-mutmasslicher-mitwisser-traf-sich-mit-amoklaeufer-am-tatort-14356505/blumen-vor-dem-14356516.html

    Seltsamerweise macht sich darüber keiner Gedanken und ist doch für mich die spannendste Frage: Wie kommt es, dass einer in München wild um sich schießt und nur Ausländer tödlich trifft? Zufall oder gezielt? Und wenn gezielt: Wo hat er so gut schießen gelernt?

  110. Wenigstens die „Krone“ schreibt die Wahrheit !

    Sie fliehen vor Gewalt – und morden ihre Gastgeber

    Mit einer Axt, mit einer Machete, mit einem Rucksack voll Sprengstoff: Drei blutige Dramen in nur sieben Tagen zeigen, wie dramatisch die deutsche Einladungspolitik gescheitert ist. Die Verbrechen in Würzburg und Reutlingen sowie der Selbstmordanschlag in der Nacht auf Sonntag in Ansbach in Bayern belegen: Die deutsche (aber auch die österreichische) Regierung hat die Kontrolle über ihre Gäste aus Syrien, Afghanistan, Marokko oder Tunesien verloren.

    Falsch: Es gab nie eine Kontrolle. Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel und Europas gesamte „Refugees Welcome“- Partie hatte bisher nur ziemlich viel Glück gehabt: Die Sex- Attacken, Vergewaltigungen, Messerstechereien, Drogendelikte, Diebstähle etc. wurden von willfährigen Medienhäusern verniedlicht.

    Spätestens mit dieser Woche ist die Verharmlosungspolitik und Verharmlosungs- Berichterstattung am Ende: Den Angehörigen der Opfer der Bluttaten in Würzburg, München, Reutlingen und Ansbach ist nämlich absolut egal, ob der Herr Mörder „vom IS geschickt wurde“, „sich selbst radikalisiert hat“, „ein psychisches Problem hat“ und/oder „ein Mobbingopfer“ oder aber bloß „ein Nachahmungstäter“ sein soll.

    Faktum: Wären diese ausländischen Täter nicht (meist über Österreich) ungehindert und unkontrolliert nach Deutschland gekommen, wäre Dutzenden Familien unsägliches Leid erspart geblieben.

    Weiter auf
    http://www.krone.at/Welt/Sie_fliehen_vor_Gewalt_-_und_morden_ihre_Gastgeber-Krone-Kommentar-Story-521506

  111. #87 Tiefseetaucher

    Ihr Wort in GOttes Ohr.

    aber es geht ja nicht nur um
    Parteileute,
    sondern um
    die Meinungsmacher,
    die Exekutive,
    die Legislative,
    die, die dicht am Geschehen sind,
    die, die Aufträge umsetzen
    usw.
    Umerziehung – wohl nicht denkbar.

  112. Ich weiß nicht, ob das schon besprochen wurde, aber das ist mir aufgefallen : WARUM filmt jemand ausgerechnet schon SEKUNDEN bevor der Schütze aus dem Bereich bei McDonalds tritt? Der Filmer war ja auch mindestens 50-70m weg vom Geschehen, dazu der Strassenlärm. Wenn derjenige Schüsse gehört hat, weiß er aber immer noch nicht, WOHER die Schüsse kamen. Ist für mich alles sehr seltsam.

  113. Rainer Wendt auf N24:

    „Wir sind nicht im Krieg. […] Wir sind auch nicht im Bürgerkrieg.“

  114. N24 gerade mit der Liste der 4 Attentäter … und dann

    „Vier, die nichts miteinander zu tun haben.“

  115. Zensurminister:

    Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat in Reaktion auf den Amoklauf von München eindringlich vor der vorsätzlichen Verbreitung von Fehlinformationen über soziale Netzwerke gewarnt.
    […] Der Innenminister verwies auf das deutsche Strafrecht

    Witziger Kommentar dazu:

    Vielleicht sollten auch TV und andere Medien mit ihren Meldungen etwas vorsichtiger sein. Schießerei am Stachus wurde da verbreitet, Täter hier und dort, Langwaffen und so weiter. Viel Unsinn gab es dort zu sehen. Am schlimmsten der schießende Täter bei McDonald’s und später auf dem Dach…

    http://www.tagesspiegel.de/politik/geruechte-in-sozialen-medien-de-maiziere-warnt-vor-verbreitung-von-fehlinformationen-ueber-gewalttaten/13921426.html

  116. #154 peter54 (25. Jul 2016 13:09)

    Ich weiß nicht, ob das schon besprochen wurde, aber das ist mir aufgefallen : WARUM filmt jemand ausgerechnet schon SEKUNDEN bevor der Schütze aus dem Bereich bei McDonalds tritt? Der Filmer war ja auch mindestens 50-70m weg vom Geschehen, dazu der Strassenlärm. Wenn derjenige Schüsse gehört hat, weiß er aber immer noch nicht, WOHER die Schüsse kamen. Ist für mich alles sehr seltsam.

    Wahrscheinlich sind vorher schon Leute aus dem MCD geflüchtet. Und warum soll er nicht gehört haben, dass es im MCD großes Getöse gab. Wenn der Ali richtig losgeballert hat, dürfte man das auch aus 50 Meter Entfernung gehört haben. Und wieso sollte der Filmer einen aufwändigen Fake erstellen und dann so blöd sein, und Sekunden vorher schon die Aufnahme beginnen lassen?

  117. @ #158 Claude Eckel (25. Jul 2016 13:26)

    Wenn man Geräusche hört, weiß man sehr wohl aus welcher Richtung oder sind Sie schon schwerhörig?

  118. Angenommen das Mürkül-Altparteien-Polit-Kartell mitsamt Lückenpresse, Kirche, Gewerkschaften und die vielen anderen Speichellegger halten die dt. Kartoffel für einen blöden Hund.
    Den man per Invasions-Musel ungestraft traktieren, quälen , ausbeuten/verheizen/verscheixxern und bis zur Weißglut treiben kann.
    Dann gibt es irgendwann den Punkt, wo der verhausschweinte blöde dt. Kampfhund die dicke Rechnung dafür schreibt.

    Mürkül in Bomba-Jacke kurz vorm „evil shot“
    https://www.youtube.com/watch?v=J70gxBgBp-c

  119. …wenn ich anwesend gewesen wäre, hätte ich Ihm das Maul gestopft!

    Schluss hier mit diesem Allahu Kackbar rufen!

  120. Ein Klassiker:

    „Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind uns willkommen, sie sind eine Bereicherung für uns alle.“
    Maria Böhmer, ehem. Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin und Beauftragte der Bundesregierung für Invasion, Mordilanten und (Des-)Integration (Deutschlands).

  121. Ja nun wissen wir das dieser arme Syrier doch nur die Fahrkarte zu den 73 Jungfrauen verdienen wollte. Leider ist nicht zu erfahren ob er diese auch erreicht hat oder ob er von diesen Jungfrauen verprügelt wurde.

    Nichts genaues weis man ja leider nicht
    Hi Hi Hi

    obwohl es nicht zu lachen ist, aber nur gemeint ist wenn er von den Jungfrauen verprügelt wurde.

  122. #155 Orwellversteher (25. Jul 2016 13:12)

    Rainer Wendt auf N24:

    „Wir sind nicht im Krieg. […] Wir sind auch nicht im Bürgerkrieg.“
    ……………………………………….
    Wir stecken einfach den Kopf in den Sand. Weil nicht sein kann, was nicht sein darf.

    Semper paratus!

  123. Nun stelle man sich as Mediecho der landauf, landab schreibenden Ratten in ihren Redaktionen vor, wenn auf der Trauerfeuer ein Deutscher „Heil Hitler!“ gerufen hätte.

  124. Man sollte ihm einfach diesen Allah aus dem Maul schlagen! AN EINER TAUERFEIER VON UNS KOMMT DER TYP SO AN! Geh mal auf eine Islamer Trauerfeier und schreie Jesus Christus ist grosser. Da biste Tod!

  125. dieses „Video“ gibt zwar etwas Stimmung wieder,
    aber wer schreit hier rum?
    man schaukelt mit dem Gerät durch die Gegend und hat dann Bilder ohne nennenswerten Gehalt.

    Wer provoziert ?

  126. Hier werden reihenweise die Bürger durch Islamisten abgeschlachtet und die Alte macht wahrscheinlich Urlaub in der Uckermark!

    Bundesregierung erschüttert über Ansbach und Reutlingen

    Die Bundesregierung ist „erschüttert“ über den Selbstmordanschlag in Ansbach und den Mord in Reutlingen. Kanzlerin Merkel sei in der Uckermark und werde laufend unterrichtet.

    Quelle: DWN

    Vielleicht räumt die ja auch bloss ihre Bude in der Uckermark aus, wohlwissentlich, dass sie hier nicht mehr lange in Deutschland lebt.

    Möchte auch mal wissen, wie man ihr die tägliche Anzahl islamischer Mordopfer übermittelt und ob sie überhaupt noch reagiert.

  127. #147 Waldmann (25. Jul 2016 12:52)

    Diese Sorte von Türken gehen mir gewaltig gegen die Strich: Laut, unverschämt und unanständig. Ständig mit beiden Händen am gestikulieren wie in einem mittelalterlichen Basar. Verschwindet aus unserem Kulturkreis und bereichert euch selbst aber 1000 km weiter südostwärts. Da könnt ihr euch austoben, da seid ihr daheim, da könnt ihr eurem Oberknallkopp huldigen und euch benehmen wir in einem Irrenhaus. Aber nicht in meiner Heimat, meinem Land, meiner Kultur. Hier bin ich zuhause. Ich respektiere euer Land und würde mich nie bei euch zuhause so aufführen. Auf gut Deutsch: Verpisst euch in eure Heimat und belästigt mich und mein Volk nicht weiter mit euren Sitten, Gebräuchen, Anschauungen und eurer mittelalterlichen Religion. Euer Gott ist groß, so schreit ihr. Ihr seid es nicht, und das sieht man täglich im Fernsehen.

    Sehr gut !!

  128. Schwer zu sagen, wer widerlicher ist, diese muslimischen Höhlemmenschen oder Bio-Deutsche, die für diese am Bahnhof klatschen und selbst nach Ansbach noch in Schutz nehmen.

  129. Ein Kommentar aus Österreich:

    http://www.krone.at/Welt/Sie_fliehen_vor_Gewalt_-_und_morden_ihre_Gastgeber-Krone-Kommentar-Story-521506

    Auszug:
    „…
    „Krone“-Kommentar
    25.07.2016, 09:23

    Mit einer Axt, mit einer Machete, mit einem Rucksack voll Sprengstoff: Drei blutige Dramen in nur sieben Tagen zeigen, wie dramatisch die deutsche Einladungspolitik gescheitert ist. Die Verbrechen in Würzburg und Reutlingen sowie der Selbstmordanschlag in der Nacht auf Sonntag in Ansbach in Bayern belegen: Die deutsche (aber auch die österreichische) Regierung hat die Kontrolle über ihre Gäste aus Syrien, Afghanistan, Marokko oder Tunesien verloren.
    Falsch: Es gab nie eine Kontrolle. Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel und Europas gesamte „Refugees Welcome“- Partie hatte bisher nur ziemlich viel Glück gehabt: Die Sex- Attacken, Vergewaltigungen, Messerstechereien, Drogendelikte, Diebstähle etc. wurden von willfährigen Medienhäusern verniedlicht.
    Spätestens mit dieser Woche ist die Verharmlosungspolitik und Verharmlosungs- Berichterstattung am Ende: Den Angehörigen der Opfer der Bluttaten in Würzburg, München, Reutlingen und Ansbach ist nämlich absolut egal, ob der Herr Mörder „vom IS geschickt wurde“, „sich selbst radikalisiert hat“, „ein psychisches Problem hat“ und/oder „ein Mobbingopfer“ oder aber bloß „ein Nachahmungstäter“ sein soll.

    Faktum: Wären diese ausländischen Täter nicht (meist über Österreich) ungehindert und unkontrolliert nach Deutschland gekommen, wäre Dutzenden Familien unsägliches Leid erspart geblieben…“

    -Weiter im Link-

  130. Der Attentäter von München, schwer gestört, der Beil und Messerschwinger auch dem Zug, traumatisiert, die lebende Bombe von Ansbach, in stationärer dauer Behandlung, der Irre Macheten Mörder… psychisch labil… und klar der arme Fahrer des Trucks in Nizza hatte wohl auch keinen Führerschein für den LKW und keinen für sein Hirn!!!!

    Wir brauchen unbedingt mehr Psychiater in dieser Bunten Republik. einen für jeden Moslem und ein ganzes Team für jeden für jeden von unseren regierenden Gutmenschen!

  131. #159 Maria-Bernhardine (25. Jul 2016 13:30)

    @ #158 Claude Eckel (25. Jul 2016 13:26)

    Wenn man Geräusche hört, weiß man sehr wohl aus welcher Richtung oder sind Sie schon schwerhörig?

    Ganz meine Meinung, wie man meinem Beitrag eigentlich hätte entnehmen können; schon verkalkt?

    Claude Eckel schrieb am 25. Jul 2016 13:26:

    Wahrscheinlich sind vorher schon Leute aus dem MCD geflüchtet. Und warum soll er nicht gehört haben, dass es im MCD großes Getöse gab. Wenn der Ali richtig losgeballert hat, dürfte man das auch aus 50 Meter Entfernung gehört haben. Und wieso sollte der Filmer einen aufwändigen Fake erstellen und dann so blöd sein, und Sekunden vorher schon die Aufnahme beginnen lassen?

  132. #154 peter54 (25. Jul 2016 13:09)

    Ich weiß nicht, ob das schon besprochen wurde, aber das ist mir aufgefallen : WARUM filmt jemand ausgerechnet schon SEKUNDEN bevor der Schütze aus dem Bereich bei McDonalds tritt? Der Filmer war ja auch mindestens 50-70m weg vom Geschehen, dazu der Strassenlärm. Wenn derjenige Schüsse gehört hat, weiß er aber immer noch nicht, WOHER die Schüsse kamen. Ist für mich alles sehr seltsam.

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Möchte mal an den Kameramann erinnern,
    der an ’ner Straße einen langweiligen Zwillingsturm filmte –
    und ins Bild plötzlich ein Verkehrsflugzeug
    schoss und dann im Turm verschwand …

    Manche haben halt einen „Riecher“ für bevorstehende Ereignisse.

  133. http://www.spiegel.de/politik/ausland/anschlag-von-nizza-beamtin-fuehlte-sich-bedraengt-polizeibericht-zu-aendern-a-1104469.html

    Schwere Vorwürfe gegen das französische Innenministerium: Eine Polizistin aus Nizza wurde laut eigener Aussage aufgefordert, ihren Bericht über das Polizeiaufgebot am Nationalfeiertag zu ändern und Videos zu löschen.

    …..

    http://www.spiegel.de/kultur/tv/hart-aber-fair-mit-frank-plasberg-zum-amoklauf-in-muenchen-ordnung-muss-sein-a-1104497.html

    Annette Ramelsberger von der „Süddeutschen Zeitung“ relativierte die Darstellung des Täters als hilfloses Mobbingopfer – und kolportierte, was sie selbst als „Redereien von Mitschülerinnen“ bezeichnete, eindeutige Drohungen des Täters.

    Mobbing ist auch nach Meinung von Peter Langman ein überbewertetes Motiv bei Amokläufern.

    Der US-Autor hat das Buch „Amok im Kopf“ geschrieben, das bei David S. gefunden wurde. Ramelsberger hatte mit Langman telefoniert, und der habe gesagt: „Diese Menschen recherchieren immer.“

    ………..

    http://diepresse.com/home/meinung/gedankenlese/5056528/Verwelkende-Sozialdemokratie_Allerorten-die-grosse-Ratlosigkeit?_vl_backlink=/home/index.do

  134. #124 Wildebeest (25. Jul 2016 12:16)
    Wo ist eigentlich Merkel?
    Die ganze Welt konduliert Deutschland und die Kanzlerin aller in Deutschland lebenden Menschen setzt verbissen ihren Urlaub fort!

    Dieses Zitat dürfte wohl in die Analen eingehen…
    Nach „Wia faffen daf“ ist das wohl der dämlichste Spruch der je in der Politik rausgehauen wurde!

  135. http://www.dailymail.co.uk/news/article-3706063/Explosion-reported-near-Nuremberg-Germany-one-killed-newspaper.html

    <<Those innocent people almost got Merkled.<<

    Third German horror in three days:
    Syrian suicide bomber blows himself up outside music festival, injuring 12, in ‚Islamist attack‘ after he was denied asylum… but allowed to STAY in country.

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3705817/Andrea-Merkel-face-new-backlash-open-door-immigration-policy-new-German-attack-Syrian-refugee.html

    Angela Merkel faces fresh backlash over open door immigration policy after latest German attacks by Syrian refugees.

    http://www.bild.de/politik/inland/joachim-herrmann/portraet-herrmann-46977546.bild.html

    Fragt uns einer?

  136. #111 opferstock (25. Jul 2016 12:06)
    Deutschland ermorden ist schwere Arbeit. Jetzt müssen ihre Majestäten etwas Wellness machen. Und alles professionell und ruhig, laut schreiend aussitzen.
    Die lässt sich die Nägel machen, ebenso das Stroh auf und in ihrem Kopf und frisst sich gut voll.

    Welche Nägel??? *brrrr*igitt*

  137. #94 GeWi (25. Jul 2016 11:57)
    „Geh in deine zu hause du Schwuchtel“. Immer wieder schön unser uns über alle Maßen bereicherndes Importvolk deutsch sprechen zu hören, zu köstlich. Offenbar sind es nichtmals Deutschen die sich verbal wehren. Ärgerlich, daß wir solchen Leuten auch noch große Bühne geben anstatt sie mit Gummigeschossen zu vertreiben.

    Das sagt der aber meiner Meinung nach zu dem Trallala-Nacktbar-Rufer!
    Der gut Integrierte hat anscheinend auch die Schnauze voll von den Schreiaffen!
    Die echten Deutschen sind immer noch zu zivilisiert, als daß die Überhaupt die Trallalarufe für real halten könnten!
    Der normale Deutsche kann soviel Dummheit und Asozialität – zumal im Kontext einer Trauerveranstaltung- einfach nicht verstehen!

  138. #183 Wilma Sagen (25. Jul 2016 14:26)
    Und jetzt beginnen doch die Wagner Festspiel in Bayreuth.
    Wohnt die Dauerrauten-FDJ-Frau diesen nicht immer gerne bei…mit tiefem Ausschnitt?

    Immer dumm wenn der „Ausschnitt“ aussieht wie der Arsch eines Bückbeters beim beten!

  139. Und? Lief das schon im Staats-PayTV?

    Silvester in Köln -> Das Staatsfernsehen berichtet erst, nachdem das Thema viral im Interet kommuniziert wurde.

    Zugattentat in Würzburg –> ARD berichtet stümperhaft
    http://www.focus.de/kultur/kino_tv/merkwuerdiger-korrespondentenbericht-in-tankstelle-belauscht-die-bizarre-live-schalte-der-ard-tagesthemen-nach-wuerzburg_id_5741728.html

    Bombenanschlag in Ansbach -> Liveschalte zur Pressekonferenz des Bayrischen Innenministers kann nur im englischsprachigen Fernsehen verfolgt werden.
    http://www.focus.de/kultur/videos/ard-un-zdf-sender-enttaeuschen-bei-ansbach-berichterstattung_id_5759632.html

    Erkennt jemand ein Muster?

  140. „Allahu Akbar“ ist der Schlachtruf der allerersten Dschihadisten und des Propheten Mohammed bei der Erstürnung der (jüdischen) Oase Khaybar. Das ist nicht Islamismus, das ist Islam, den es ist Mohammed.

    Außerdem zeigt uns der Ruf „Allahu Akbar“ (= Allah ist größer), dass die Mohammedaner eben NICHT den gleichen Gott anbeten, wie Christen und Juden. Im Kampf gegen Juden macht sonst ein Vergleich „Allah größer als …“ keinen Sinn.

  141. #31 Thomas116 (25. Jul 2016 11:20)

    „Statement vom Polizeipräsident zu den aktuellen Ereignissen

    Robert Kopp: „Angst darf unser Leben nicht dominieren!““
    _____

    ach ja wie lustig! sagt die „polizei“ die bewaffnet ist und jeden deutschen, der sich wehrt und widerstand leistet, einkassiert und den linken 68er richtern zum fraß vorwirft!

    die „polizei“ die herrn stürzenberger, der seit jahren vor diesen zuständen gewarnt hat, bedrängt und überwacht!

    glaube auch nicht das kopp in einer vorstadt wohnt und u bahn fährt! zum kotzen diese heuchler!!!!!!

  142. @ #151 Heta (25. Jul 2016 13:02)
    Seltsamerweise macht sich darüber keiner Gedanken und ist doch für mich die spannendste Frage: Wie kommt es, dass einer in München wild um sich schießt und nur Ausländer tödlich trifft? Zufall oder gezielt? Und wenn gezielt: Wo hat er so gut schießen gelernt?
    —————————

    In dieser Gegend beim OEZ, speziell beim McDonalds, gibt es schon seit Jahren kaum Deutsche.

  143. #20 Eurabier (25. Jul 2016 11:11)
    Der kinderlose StudienabbrecherIn Volker Beck will mehr Islam:

    http://www.volkerbeck.de/page/2/

    Der Beck ist so Meth-geschädigt, dass er glaubt, wenn sein Freund in der Badewanne einen fahren lässt, dass sein „KIND ATMET“.

  144. Merkelsommer

    Ibbenbüren: 40-jähriger Eritreer vergewaltigt 79jährige Frau auf dem Friedhof

    POL-ST: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Münster und der Kreispolizeibehörde Steinfurt / 40-Jähriger nach einem Sexualdelikt in Ibbenbüren in Untersuchungshaft

    Steinfurt (ots) – Die Polizei hat am frühen Sonntagmorgen (24.07.2016) in Ibbenbüren einen 40 Jahre alten Mann aus Eritrea festgenommen. Der seit 2013 in Deutschland lebende Mann wurde nach einem Zeugenhinweis von Polizeibeamten bei einer Vergewaltigung angetroffen und vorläufig festgenommen. Ein aufmerksamer Ibbenbürener hörte um kurz nach 06.00 Uhr von einem Friedhofsgelände Hilferufe einer Frau und verständigte sofort die Polizei. Der 40-jährige Beschuldigte leistete bei seiner Festnahme keinen Widerstand. Das 79-jährige Opfer wurde sofort betreut und in ärztliche Behandlung übergeben. Das Fachkommissariat für Sexualdelikte der Kreispolizeibehörde und die Staatsanwaltschaft Münster übernahmen unmittelbar die Ermittlungen. Der 40-jährige Beschuldigte wurde noch am Sonntag auf Antrag der Staatsanwaltschaft wegen Vergewaltigung dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ einen Untersuchungshaftbefehl gegen den 40-jährigen, anerkannten Flüchtling aus Eritrea. Er wurde noch am Sonntag in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Weitere Presseauskünfte erteilt OStA Lechtape, Staatsanwaltschaft Münster, Telefon 0251/4942415.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43526/3387170

  145. Und das erste was unseren „ELITEN“ dazu entfällt, ist die VERSCHÄRFUNG DES WAFFENGESETZES.

    Also werden die Deutschen jetzt ENTWAFFNET, um somit als UNGESCHÜTZTES SCHLACHTVIEH für unsere „GESCHENKTEN MENSCHEN“ herzuhalten.

    WER DIE AFD NICHT WÄHLT, UM IN DIESEM LAND ETWAS ZU ÄNDERN, MORDET IN ZUKUNFT INDIREKT MIT.

  146. Vorfall in Ibbenbüren:
    Da wird eine 79 jährige von einem Neger sexuell missbraucht, ich fasse es nicht: Diese Frau hat mit ihren Altersgenossen unser Land wieder auf Vordermann gebracht nach 1945 – die haben unter vielen Entbehrungen Deutschland zu dem gemacht, was es jetzt ist. Und da kommt so ein dahergeruderte Halbaffe und vergreift sich an der armen Frau. Ich vermute mal, dass die 79-jährige sich nie wieder von diesem Vorfall erholen wird. Wieso wird er nur dem Haftrichter vorgeführt und nicht einem Scharfrichter. Ach Gott, wie schlimm ist es geworden………………

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43526/3387170

    http://www.news.de/politik/855644489/terror-in-deutschland-und-reaktion-von-angela-merkel-merkelsommer-auf-twitter/2/

  147. Bitte entschuldigen Sie mich wenn dies hier bereits gepostet wurde:

    -Der Täter, sein richtiger Name ist Ali Daud Sonboly / Sunbuli, die ein arabischer Name (besser ausgeprägt Sunbuli) und hat eine ausschließlich arabische Bedeutung ist: „aus dem Weizenkorn „.

    -Sonboly ist kein Iraner. Er ist Syrer. Seine Facebook Seite zeigte, dass er pro Türkei und Islamisten ist. Sein Clan ist türkischer Herkunft leben aber in Homs Syrien, wo einige verstreut sind in Jemen, Saudi-Arabien, den USA und Kanada.

    -er hatte einen Datensatz mit dem Interpol und wurde beobachtet.

    -Al-Arabien macht einen ausgezeichneten Punkt „nach den [anfänglichen] Pressemitteilung der Polizei, auf Basis von Augenzeugen , sagte, dass es drei an der Operation beteiligt“. Wir haben auch drei Standorte wo Vorfälle gemeldet wurden. Wir haben auch drei tote Türken.

    -Sonboly war trainiert eine Waffe zu benutzen

    -Seine 9mm Glock wurde professionell umgekehrt, nachdem es unbrauchbar gemacht war als Modell verkauft zu werden.

    Was haben Merkel / Erdogan vor?

  148. #196 MissPiggy
    Probleme den Link auf diese Infomationen zu posten:

    Artikel Überschrift –

    „The Munich Massacre Is A Complete Coverup. The Munich Shooter’s Facebook Including His Family Background Shows He Is NOT Iranian But A Syrian Islamist Pro Turkey“

    www(dot)shoebat(dot)com

  149. #194 Widerstaendler

    Scheibenkleister, so habe ich das bisher noch nicht gesehen: Wir werden entwaffnet, damit diese Drecksäcke es einfacher haben. Habe allerdings ein Klappmesser stets bereit, mit Zweihandöffnung, dann ist es nicht verboten. Und logischerweise einen zweiseitig geschärften Dolch, 12 cm lang. Immer aufpassen, wenn man sich so was kauft: Die können auch mal 12,1 oder 12,2 cm lang sein, fabrikationsbedingt. Dann unbedingt nacharbeiten, sonst ist er bei einer Kontrolle weg.
    Ach: Bin AfD Stammwähler, sonst ändert sich ja doch nix !

  150. So einer sollte sich für die nächsten Monate nur noch mit Suppe ernähren dürfen.
    Man sieht aber welches Geistes Kind diese Bückbeter sind,wenn man sich mal die Nationalitäten der getöteten anschaut.
    Was glaubt ihr hätte unsere versiffte Presse daraus gemacht,wenn jemand „Sieg Heil“ geschrien hätte.
    Aber den Allah kannste ja untern Tisch fallen lassen,das ist halt nicht Mainstream und passt nicht zu dieser Gesinnungsrepublik…

  151. Könnte man nicht den Ausruf „Allahu akbar“ genauso ächten wie den Hitlergruß oder nationalsozialistische Symbole und sein Ausrufen unter Strafe stellen? Gibt es hierzu bereits eine Petition?

  152. Ich habe versucht im Kommentarbereich der AZ München auf den Vorfall aufmerksam zu machen.
    Kommentar wurde abgelehnt.
    Shame on you.

  153. @ Waldmann, Nr. 195
    „Und da kommt so ein dahergeruderte Halbaffe und vergreift sich an der armen Frau. Ich vermute mal, dass die 79-jährige sich nie wieder von diesem Vorfall erholen wird“
    Meine Güte, was hat unsere fingernagelfressende Wilde, die nicht mit Messer und Gabel essen kann, uns hier für einen Abschaum importiert!
    Ich habe Angst um meine Mutter. Bisher war ich immer so glücklich, dass sie für ihr Alter so gut dran ist, sich nicht gehen lässt, nie dick geworden ist und auch nicht wegen jedem Wehwehchen zum Arzt rennt und locker 15 Jahre jünger aussieht, als sie tatsächlich ist. Die hat auch für 2 gearbeitet: eigene Familie zusammengehalten, Mutter gepflegt, deren riesen Grundstück sauber gehalten, im Betrieb gearbeitet, und, und, und.
    Da denkt man, prima, jetzt kann sie ihr Leben genießen, Rente reicht, super, da kommen die Wilden aus Islamien und die Lebensquaität ist auf NULL reduziert. Ich wünsche, ich werde Frau Merkel mal mein freundliches Gesicht zeigen können, weil ich so schrecklich dankbar bin!
    Mittlerweile

  154. Die Terrorpaten aus Berlin und Brüssel waren wohl nicht auf der Trauerfeier.Geht denen jetzt etwa der Arsch auf Grundeis?

  155. #177 AlterSchwabe (25. Jul 2016 14:03)

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Möchte mal an den Kameramann erinnern,
    der an ’ner Straße einen langweiligen Zwillingsturm filmte –
    und ins Bild plötzlich ein Verkehrsflugzeug
    schoss und dann im Turm verschwand …

    Manche haben halt einen „Riecher“ für bevorstehende Ereignisse.

    Nun ja, da wurden nicht die Zwillingstürme gefilmt, denn zwei französiche Brüder waren einer Einladung einer New Yorker Feuerwehrstelle gefolgt um eine Doku zu drehen. Und bei diesen Dreharbeiten ist die erste Maschine ziemlich tief über New York geflogen und einer der Brüder hat geistesgegenwärtig die Maschine gefilmt. Und das ist schon was ganz anderes als wie bei den Münchener Aufnahmen.

  156. #19 Eurabier (25. Jul 2016 11:11)

    Volker Beck:
    „Entscheidend ist nicht, was jemand auf dem Kopf trägt, sondern was man im Kopf hat.“
    – – – – – – – – –
    Entscheidend ist aber, wenn eine Frau was auf dem Kopf trägt, dann kann nicht viel im Kopf sein.
    :mrgreen:

  157. #196 MissPiggy (25. Jul 2016 15:13)

    Was haben Merkel / Erdogan vor?
    ——————————————————-

    Ich bilde mir ein, um ca. 18.15 bei n24 eine sprunghafte Veränderung bemerkt zu haben.

    Wurde vorher noch tendenziös mit sehr verengtem Spektrum diskutiert, und Meinung gemacht, war vorher noch nicht ganz klar, wo es hingeht, so änderte sich dies mit dem Interview mit Strobl.

    Strobl haute plötzlich so fürchterlich simple, falsche, emotionale polemische, autoritäre, wahlkämpferische Aussagen raus, erstaunlich primitiv, dass mir angst und bange wurde.

    Dann wartete ich darauf, dass sich der Tonfall normalisierte, aber dem war nicht so.

    Das war, wie wenn innerhalb eines Comic ein Comic gezeigt wird: alles nochmal dümmer.

    Nur mein persönliches Empfinden.

  158. im mainstream wurde das folgendermaßen runtergespielt : „das waren nur schaulustige“

  159. #206 peter54 (25. Jul 2016 18:19)
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

    Aber Peter, diesen Riecher haben ihnen andere schnüffeln lassen.

    Das war eine klasse Doku vom WTC, genauso wie von Perl Harbour, als die Japaner kamen und bombardierten.

  160. @Das_Sanfte_Lamm

    Die Art und Weise des Sturzes der Parteiengecken und damit auch der Fremdherrschaft: Den Parteiengecken dürfte nun eine jener gemeinen Wechselwirkungen des Carl von Clausewitz zum Verhängnis werden: „entzündet sich das feindselige Gefühl an dem Kampfe selbst, denn eine Gewaltsamkeit, die jemand auf höhere Weisung an uns verübt, wird uns zur Vergeltung und Rache gegen ihn entflammen, früher noch, ehe wir es gegen die höhere Gewalt sein werden, die ihm gebietet, so zu handeln. Dies ist menschlich oder auch tierisch, wenn man will, aber es ist so.“ Diese Entwicklung läßt sich schon recht spürbar beobachten und wird über kurz oder lang dazu führen, daß sich die Polizisten und Soldaten der deutschen Urbevölkerung anschließen werden. Mit der Verhängung des Kriegsrechts könnten nur dann darauf hoffen, die Lage zu beruhigen, wenn sie sowohl die Grenzen schließen und sichern als auch die Anzahl der Fremdlinge im Land deutlich verringern zu vermögen. Gelingt ihnen dies nicht, so schiebt es das Gemetzel vielleicht um ein halbes Jahr hinaus, dann aber beginnt es dafür umso mehr.

  161. Schon komisch, das die Polizei in dieser Situiation nicht eingreift, und das obwohl mehrere Passanten genau das verlangen. Aber warscheinlich müssen die erstmal auf Direktive von oben warten, bevor die irgendetwas unternehmen.
    Wenn mir irgendwann mal einer von diesen Ziegenfickern unterkommt mit seinem „Mein Gott hat den größeren“ Gelaber, wird derjenige ganz schnell erfahren ob tatsächlich 72 Jungfrauen im Paradies auf ihn warten

  162. „Denn meine Gedanken sind nicht eure Gedanken, und eure Wege sind nicht meine Wege, spricht der Herr; sondern soviel der Himmel höher ist denn die Erde, so sind auch meine Wege höher denn eure Wege, und meine Gedanken denn eure Gedanken.“
    Bibel

Comments are closed.