Die akute Unsicherheitslage im Land macht vielen Menschen Angst und sie macht wütend auf Politiker, die das nicht nur zulassen, sondern maßgebliche Mitverursacher sind. Das Regime-Propaganda-Organ ARD muss uns daher nun beim Denken helfen und zeigen, wie einfältig unsere Terrorphobie ist. Früher, da war nämlich alles viel schlimmer, denn wenn Flugzeuge zum Absturz gebracht werden, sterben viel mehr Menschen auf einmal. Schuld an unserer Angst sind nicht die Kopfabschneider, Rucksackbomber und Axtfacharbeiter, es sind die Bilder und die Nachrichten darüber, besonders jene, die nicht von der Regimepresse kommen, die überfordern unseren Kleingeist. Dabei ist es doch viel gefährlicher in gemütlicher Runde sein Essen zu genießen – dabei ersticken in Deutschland mehr Menschen als an ihrem eignen Blut nach einem Terrorangriff. Idioten-TV vom Feinsten.

image_pdfimage_print

 

239 KOMMENTARE

  1. Eine unglaubliche Frechheit, die nur gegen Bundesdeppen formuliert wird. Man stelle sich vor, den 9 Toten der NSU würde so ein Mist serviert. „Es starben in den Jahren der Taten weit mehr Menschen durch Ersticken beim Essen“. Ein riesiger Aufschrei wäre gewiss: Verhöhnung der Opfer, Relativierung eines Verbrechen, und vieles mehr.

  2. wenn mich das nächste mal mein Schnitzel mich mit Allhu Ackbar anschreit und versucht mich zu ersticken melde ich mich

  3. Das sind keine Idioten, die so etwas verbreiten, das sind Komplizen, nicht nur von Merkel, sondern von diesen Rucksackbombern, Axtschwingern etc. Sie machen sich mitschuldig, an ihren Händen klebt das Blut von den Opfern. Von Deutschen sind leider keine Klagen gegen die Regierung, die Medien und die Sicherheitskräfte/Justiz zu erwarten, sie alle leisten Vorschub.

  4. Wenn ich beim Essen verende, liegt es daran, dass ich zu faul war, anständig zu kauen. Darauf habe ich Einfluss. Dafür habe ich „Verantwortlichkeit“.

  5. Manchen Menschen helfen Zahlen – und den meisten hilft Nachdenken über die Zukunft.

    Schluss mit Mohammedanern hier bei uns. Ich will keinen neben mir wohnen haben, der dies glaubt:

    Sure 98,6: *DIE UNGLÄUBIGEN UNTER DEN LEUTEN DES BUCHES (JUDEN UND CHRISTEN): SIE SIND VON ALLEN WESEN AM ABSCHEULICHSTEN.*

    Und zwar keinen einzigen.

    Was wir brauchen ist ein Abschiebeministerium.

  6. ..und das schlimmste daran ist, es gibt weiterhin viele menschen, die lassen sich noch immer von den ach so rechtschaffenen medien einlullen.. ein hohn für jedes einzelne opfer, egal ob ausgeraubt, belästigt, vergewaltigt oder getötet..

  7. Wo dieser Terror mit den ‚zig Toten so völlig unbedeutend ist, frage ich mich, warum über die 9 Opfer des NSU solch ein Aufriß gemacht wird.

    Diese winzige Zahl muß man demzufolge doch gar nicht mehr beachten, ist ja nur eine Ausnahme, nicht wahr, liebe Tagesschau?

    Im Ernst: so etwas zynisches wie diesen Relativierungsversuch habe ich lange nicht mehr mitbekommen. Daß die sich nicht schämen.

  8. Eine Wasmitmedientusse von der dritten Kohlbergebene bläst zur Jagd auf die, die selber denken.

  9. Ja, das geht jetzt seit Tagen so; da kommen plötzlich solche idiotischen Vergleiche; eine Sendung zeigte gestern (ganz zufällig) die Häufigkeit der Blitzeinschläge und deren Gefahren in Deutschland (man vergaß nicht, Massenveranstaltungen mit Blitzeinschlägen zu erwähnen); nach Nizza vergaß man nicht, die Opferzahlen anhand der jährlichen Verkehrstoten in Frankreich gegenzurechnen.
    Welche schmutzige Art, das Volk für dumm zu verkaufen.

    Ich habe einen Cousin, der schreibt beim SPIEGEL, der hetzt jetzt auch mit. Eine Schande für unsere Familie.

  10. An den ARD-Kindergarten:

    … noch viel mehr Menschen werden von Klobrillen gefressen. Neulich ist wieder jemand spurlos verschwunden. Man hat nur noch seine Schuhe gefunden.

  11. Ich weiß nicht, ob das nur bei mir passiert, jedenfalls immer wenn ich eine Seite wechsle (z.B. einen Artikel aufrufe oder auf die Home-Seite zurückgehe), ertönt für kurze Zeit ein lautes Audio – jemand sagt zwei drei Worte und ich müßte mich schwer täuschen, wenn das nicht arabisch wäre.
    Das Ganze geschiet nur, wenn ich mich auf der Seite von PI befinde ? ? ?

  12. Der Terror ist nicht nur in Toten zu messen, sondern zur täglichen terrorisierung um Straßenverkehr durch arbeitslose 20 jähre S-Klasse-Raser, durch zurückgebliebene Sexsklavenhalter mit Ihren Kopftuchträgerinnen die uns feindlich gegenüberstehen und nicht zuletzt durch ein widerliches, durchschaubares Volksempfängerfernsehen.

  13. #8 Eurabier (28. Jul 2016 16:47)

    Gegen die RAF ist dann also der IS ein Kindergeburtstag?

    Die RAF ging gegen hochrangige Politiker und Wirtschaftmagnaten vor. Das war natürlich brandgefährlich.
    Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, da man wegen der RAF Gefahr von einer Gruppe Polizisten mit MP`s gestoppt wurde, und es nicht wagte auch nur die Hände vom Lenkrad zu nehmen.

    Sogesehen ist der iS tatsächlich Kindergeburtstag gegen die RAF.

  14. Wieso ging eigentlich der Holocaust so geordnet über die Bühne?

    Weil die Juden das unfassbare nicht wahr haben wollten.

  15. #21 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (28. Jul 2016 16:52)

    jup der schlaue Terrorist bombt den Pöbel weg und nicht die grossen da ist dann auch kein grosser Fahndungsdruck

  16. Ich frage mich, warum man diese Relativierungen nicht nach den bösen NSU Morden im Staatsfernsehen gehört hat?

  17. Die RAF hat mir nie Angst gemacht.

    Ich weiß nur noch, daß die Regierenden außer sich waren.

    Heute scheint es umgekehrt; warum nur?

  18. Wir brauchen nicht mehr Polizei, sondern weniger Moslems, was gleichzeitig die Kosten für Sozialhilfe senkt und Wohnraum schafft.

  19. Und wieviel Tote gab es durch AKWs in Westeuropa?

    Und wer hat den Atomtod hinter jedem Castor gesehen?

    #Verbrecherpresse

  20. Da ist schon was drann. In der Tat sind GEZ Nachrichten in Kombination von einer Mahlzeit eine schlechte Kombination. Da kann einen das Essen schon leicht im Hals stecken bleiben, wenn man diese gequirlte Scheiße sieht/hört

  21. http://www.lvz.de/Region/Oschatz/Ab-August-werden-die-ersten-Asylbewerber-Am-Zeugamt-in-Oschatz-erwartet

    … damit auch die Landbevölkerung in Nordsachsen noch ein wenig an der allgemeinen Entwicklung teilhaben kann. Ein bisher von Einheimischen gut besuchtes Einkaufszentrum mit Aldi, Edeka und Co. ist fußläufig nur über die Straße, zwei große Autohäuser bekannter deutscher Marken ebenfalls und ein Gewerbegebiet. Also ideale Bedingungen für eine gelingende Integration. Beim Unterkunftsareal handelt es sich um ein ehemaliges NVA – Gelände mit viel Gebäudepotential.

  22. Ich war mit 15.000 Leuten im Hockey-Stadium und habe als einziger Zuschauer den Puck an den Kopf gekriegt! …….Ich will von solchen Statistiken nichts mehr hören!

  23. #11 karl
    …warum über die 9 Opfer des NSU solch ein Aufriß gemacht wird.
    Diese winzige Zahl muß man demzufolge doch gar nicht mehr beachten…
    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Das stimmt so nicht.Diese 9 Toten wurden
    tausendfach multipliziert,sodass jeder
    Deutsche denkt,diese 9 Toten wurden
    stündlich von der NSU hingerichtet.
    Ergibt Summasumarum 900000,mehr also
    als Verkehrstote und Grippetote im Jahr
    zusammen!!

  24. RAF und Moslems haben eins gemeinsam: BEIDE werden von der Verbrecherpresse relativiert und heroisiert.

  25. Ja, ja, !

    Mehr Leute ersticken an Essen…u.s.w.

    wenn hier Leute am Essen ersticken dann sind es genau diese Leute… Meldung vom 28.09.2015

    Lebensgefahr: Syrische Familie isst giftigen Pilz

    Nach dem Verzehr von giftigen Knollenblätterpilzen schweben sieben Mitglieder einer in der Samtgemeinde Gellersen (Landkreis Lüneburg) untergebrachten syrischen Flüchtlingsfamilie in Lebensgefahr. Die Personen seien am vergangenen Freitag zunächst in das Klinikum Lüneburg eingeliefert worden, teilte ein Landkreissprecher am Montag mit. Mittlerweile werden die Vergifteten in Hannover und Hamburg behandelt. Helfer sollen die Flüchtlinge eindringlich vor dem Verzehr der Pilze und Beeren warnen, hieß es beim Landkreis. Nicht der erste Fall. Dass sich ein Flüchtling mit einem solchen Pilz, der einem Speisepilz aus dem Mittelmeerraum zum Verwechseln ähnlich sieht, vergiftet, ist nicht das erste Mal: Zwei Menschen waren in der vergangenen Woche an einer Vergiftung gestorben. Anfang der Woche erlag ein 16-jähriger Flüchtling aus Syrien einer Vergiftung, am Mittwoch meldete die Uni-Klinik in Münster (Nordrhein-Westfalen) den Tod eines 44 Jahre alten Rumänen. In und um Hannover erkrankten in der jüngsten Vergangenheit mehr als 30 Menschen nach dem Verzehr der Knollenblätterpilze. Dabei handele es sich ohne Ausnahme um Flüchtlinge und Asylsuchende, so die Medizinische Hochschule Hannover (MHH). http://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/lueneburg_heide_unterelbe/Lebensgefahr-Syrische-Familie-isst-giftigen-Pilz,knollenblaetterpilz106.html

    oder gehen sie doch mal zum nächsten Fest der … “ Kulturen “ und essen dort mal so richtig traditionell Fremdländisch, weil –> Meldung vom 4.2.2016

    München: Flüchtlinge kaufen billiges Tierfutter für den eigenen Verzehr

    Viele Flüchtlinge kaufen inzwischen bei einem Katzen- und Hundefutterhandel in München kiloweise Fleisch ein, um es dann selbst zu essen. Das Kilo Fleisch ist ab 2,50 Euro erhältlich.Der Handel weist in Deutsch und in Englisch ausdrücklich darauf hin, dass die Ware für den menschlichen Verzehr nicht geeignet ist. Dennoch ist der Laden ein Geheimtipp für die Flüchtlinge.“Es besteht kein Gesundheitsrisiko für Mensch und Tier“, so eine Sprecherin des Kreisverwaltungsreferates. Die Verwendung des Fleisches liege nicht in der Verantwortung des Verkäufers http://www.shortnews.de/id/1188929/muenchen-fluechtlinge-kaufen-billiges-tierfutter-fuer-den-eigenen-verzehr

  26. #29 eigenvalue (28. Jul 2016 16:58)

    Und dann das Waldsterben!

    Da sind zahllose Bäume unvermittelt umgefallen und haben arglose Spaziergänger erschlagen.

  27. Vielleicht sollte man diese neue Erkenntnis den
    Opfern der Terroranschläge undiplomatisch zukommen-
    lassen.

    Die werden bestimmt sehr viel glücklicher dadurch
    werden.

    Im Ernst.
    Man kann nur noch den Kopfschütteln über soviel
    Zynismus und Dummheit.

  28. #25 Marie-Belen (28. Jul 2016 16:56)
    Die RAF hat mir nie Angst gemacht.

    ——————————————-

    Mir auch nicht. Ich hab auf der anderen Seite des Eisernen Vorhangs gelebt, da war ich vor linkem und islamischem Terror gut geschützt.

    Immerhin hat die DDR gezeigt, das ein Land seine Grenzen wirksam schützen kann, auch wenn unsere irre Kanzlerin mit dem Gedächtnis einer Ringeltaube sich daran nicht mehr erinnern kann.

  29. #33 Wotan Niemand
    Ich war mit 15.000 Leuten im Hockey-Stadium und habe als einziger Zuschauer den Puck an den Kopf gekriegt! …….Ich will von solchen Statistiken nichts mehr hören!
    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Wenn du als einzigster von den 15000 einen
    Stahlhelm getragen hättest…

  30. ARD-GEZ-Frechheit!!! Was denken die sich dabei??? Das hätten unter Umständen viel mehr Terrortote sein können. Das war doch oft nur Glück…allein der Nagelbomber in Anspach.
    Und es ist ja nicht so, das die Tendenz abnimmt, nein die Tendenz zeigt klar nach oben, weil die Einschläge immer dichter kommen.
    Was für Ignoranten seid ihr denn da in der ARD !!!

  31. Ja, diesen tollen Vergleich hab letzte Woche auch kopfschüttelnd vernommen.

    Frage an die ARD: Sterben jetzt weniger Leute durch Ersticken beim essen? Also sagt das Universum: „Okay, 10 Leute hat der Muselmane weggebommt, dann lassen wir jetzt mal 10 weniger ersticken!“?

    Man könnte auch noch einen interessanten Dreisatz aufführen:
    Wir haben jetzt das Ersticken beim essen als wahre Gefahr für uns ausfindig gemacht. Dann sollten wir alle nach Kabul ziehen. Da es dort mehr Tote durch Terroranschläge gibt, sich die Zahl der Erstickungstoten aber bei gleichbleibendem Eßverhalten nicht verändert, verringert sich die Gefahr zu ersticken relativ gesehen sogar.
    Als: Auf nach Afghanistan!

  32. Nach solchen Sendungen erhöht sich auch die Wahrscheinlichkeit von einem herabstürzenden Fernseher erschlagen zu werden.

  33. OH MEIN GOTT ! WIR SIND VERLOREN1
    Wenn wir nichts essen dann sterben wir aber wenn wir etwas essen dann könnten wir auch sterben indem wir am Essen ersticken.
    WIE FURCHTBAR ! Was sollen wir nur tun ?
    WIR SIND VERLOREN 1 Uhuuu Uhuuuu…..

  34. Den Juden hat man auch gesagt: Jetzt seid ihr in Sicherheit. Ihr dürft hier sogar warm duschen.

    Deutsche Systemlinge sind Massenmörder. Effektive und effiziente Massenmörder.

  35. #23 eigenvalue (28. Jul 2016 16:53)

    Wieso ging eigentlich der Holocaust so geordnet über die Bühne?

    Weil die Juden das unfassbare nicht wahr haben wollten.

    Die Vergleichbarkeit ist bedrückend.
    Übrigens nicht nur im heutigen Deutschland. Eindrücklicher, unmittelbarer noch in der Türkei, wo sich Oppositionsgruppen Erdogans hinter Erdogan stellten – statt hinter die putschenden Soldaten – gerade so, als erwarteten sie, von Herrn Erdogan einen versöhnlichen Schulterklopfer für ihr Tun zu erhalten.

  36. Welche Probleme wir alles so nicht hätten,
    gäbe es den Islam nicht in Deutschland..

    Und was das alles gekostet hat und noch kostet ..wobei Merkel heute wieder nicht
    umhin konnte,sich bei den Muslimen zu bedanken,
    am wirtschaftlichem Aufschwung Deutschlands so massiv beteiligt zu sein..

    Da sollte man mal Gegenrechnen..

  37. OT

    Die verdammten Grünen reißen auch schon wieder ihr Maul auf.
    Simone Peter:….. ich bin irritiert, das sie (Merkel) sich nicht zu München äußerte, was ganz klar eine rechts motivierte Tat war.
    Ich kann schon wieder nicht schreiben, was mir dazu einfällt. Grrrrr!!!!

  38. Hör mal zu du Komikerin

    ich will NULL islamische Terrortote in Deutschland!

    So wie es vor Merkels bescheuerter Grenzöffnung in Deutschland der Normalfall war.

  39. #21 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (28. Jul 2016 16:52)

    Ich bezog mich auf die Grafik oben im Standbild.

  40. „ARD zu Terror: Mehr Leute ersticken an Essen“
    ———————————————————————–

    Noch besser: Wieviele Leute sterben tagtäglich im Bett, ARD?

  41. OT

    In den USA werden aber auch Nägel mit Köpfen gemacht

    Schwarze US-Amerikanerin fordert Rassentrennung

    „Black DNC protest tells crowd: „White people to the back“

    “I need all white people to move to the back – make space because this is a Black Resistance March,” one of the leaders yelled from the bed of a pickup truck. “I need all white people to move to the back and make room for the black and brown brothers and sisters.”“

    http://www.foxnews.com/opinion/2016/07/27/black-dnc-protest-tells-crowd-white-people-to-back.html

  42. #46 baqd_G (28. Jul 2016 17:03)

    Wir haben jetzt das Ersticken beim essen als wahre Gefahr für uns ausfindig gemacht. Dann sollten wir alle nach Kabul ziehen. Da es dort mehr Tote durch Terroranschläge gibt, sich die Zahl der Erstickungstoten aber bei gleichbleibendem Eßverhalten nicht verändert, verringert sich die Gefahr zu ersticken relativ gesehen sogar.
    Als: Auf nach Afghanistan!

    Wenn dieser Zusammenhang zwischen Erstickungstod beim Essen und Tod durch Terror erst bewiesen ist, sollten wir uns nur noch intrvenös (per Tropfer) ernähren.
    Das Terrorrisiko wäre nach der Logik gleich Null.

  43. #47 hibiduri
    Nach solchen Sendungen erhöht sich auch die Wahrscheinlichkeit von einem herabstürzenden Fernseher erschlagen zu werden.
    ““““““““““““““
    Merkel würde sagen:
    “Jetzt warst auch mal im Fernsehn“

  44. Und weil in Fukushima NULL Leute an Atomen gestorben sind, werden in Deutschland die KKW ausgeknipst.

    Wer war beim Japan-Tsunami ganz vorne mit dabei beim desinformieren, instrumentalisieren und sich-blamieren? Genau, die Ah Ärr Däh.

  45. Ganz ehrlich, bis jetzt hatte ich keine Angst.

    Aber wenn ich solche Irren im TV sehe….

  46. Im DDR Fernsehen sahen die Wahrheitsverkünder scheiße aus. Hätten sie geil ausgesehen, würde die Mauer heute noch stehen.

    1984 vom allerfeinsten hier in Schland.

  47. #21 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (28. Jul 2016 16:52)

    #8 Eurabier (28. Jul 2016 16:47)

    Gegen die RAF ist dann also der IS ein Kindergeburtstag?

    Die RAF ging gegen hochrangige Politiker und Wirtschaftmagnaten vor. Das war natürlich brandgefährlich.
    Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, da man wegen der RAF Gefahr von einer Gruppe Polizisten mit MP`s gestoppt wurde, und es nicht wagte auch nur die Hände vom Lenkrad zu nehmen.

    Sogesehen ist der iS tatsächlich Kindergeburtstag gegen die RAF.

    Hinter vorgehaltener Hand sagt Ihnen jeder lebensältere Polizist dass die RAF die beste Polizeigewerkschaft war. Damals war plötzlich Geld und Stellen in Hülle und Fülle vorhanden als den Großkotzigen der Arsch auf Grundeis ging. Heute bei den IS Terroristen ist das Ganze halb so schlimm denn es trifft ja nur das doofe Pack.

  48. Nur damit ihr es alle wisst, der IS verlegt erneut einige seiner Kämpfer nach Deutschland.

    Danke Merkel. Der Asylwahnsinn geht weiter!

    Serbien: Video Einwanderungsdschihad

    Die zweite Angriffswelle rollt auf Deutschland zu.

    von wegen, die Balkanroute ist dicht. Schaut euch das Video an, halb Asien hat sich auf den Weg gemacht. Da war alles Mögliche dabei, einer sah aus wie ein Tamile. Der von Merkel ausgelöste Asylwahn wird ein ruiniertes Deutschland hinterlassen, wo an allen Ecken religiös-ethnische Kleinkriege stattfinden werden.

    https://www.youtube.com/watch?v=t2FKuN3NHF8

  49. Merkel hat recht:

    „…wir haben im Übrigen in den letzten elf Monaten sehr, sehr viel bereits geschafft.“

    Klar, das haben „wir“:

    Ein einstmals halbwegs zivilisiertes Land haben „wir“ in einen Staat verwandelt, in dem sich keiner mehr sicher fühlen kann, in dem sich eingewanderte Barbaren von uns dafür bezahlen lassen, dass sie Frauen und Kinder begrapschen oder wahlweise auch vergewaltigen und massakrieren und in dem Sitten wie in der Dritten Welt nun an der Tagesordnung sind. In dem es nun 20 Prozent mehr junge Männer als Frauen gibt, in dem die Wohnungen knapper denn je sind und Verteilungskämpfe, nicht nur an den „Tafeln“, ausbrechen. Und das ist erst der Anfang.
    Frau Merkel, wenn Ihre weise Regentschaft uns so weiter führt, dann schaffen wir das wirklich noch, dann kommt er mit Sicherheit, der von Ihnen so ersehnte Zusammenbruch und Bürgerkrieg. Ja, viel haben wir schon geschafft auf dem Weg dorthin, aber es liegt noch eine gewisse Wegstrecke vor uns. Auch die schaffen wir noch, ganz klar, Frau Merkel.

    http://www.sueddeutsche.de/politik/pressekonferenz-merkel-wir-schaffen-das-und-haben-bereits-sehr-sehr-viel-geschafft-1.3098808

    (Entschuldigung für die Verlinkung auf eine extremistische Seite…)

  50. Die eingesetzte Moderatorin dieses Beitrags – offenbar KEINE Satire von pi news, sondern ernst gemeint von ARD! – ist Baujahr 1979.

    Unwahrscheinlich, dass sie bereits in der Menopause ist (weil das hier gemutmaßt wurde). Die Frau ist nicht häßlich. (ebenso wenig wie etwa die Femifaschistin und Neo-Stalinistin Manuela Schwesig). Was diesen Typus Frau so häßlich MACHT, ist die Ideologie, die Dogmen, die sich in ihre Gesichtsausdrücke graben: Fanatismus.

    Sie arbeitet beim WDR. Und vor allem der WDR fällt auf allen seinen TV- und Radio-Sendeplätzen seit der „Euro“-Krise als verschärfter Dauerpropaganda-Sender im Sinne der amtierenden Regierung Merkel und Rot-Grün negativ auf.

  51. Dieses Land macht gerade Probeliegen auf der Schlachtbank. Geistig-moralisch sind die allermeisten Ex-Deutschen schon längst im Nirvana. Wenigstens ist es dort schön bunt und voller Opium…

  52. Merkel bleibt heute beim „Wir schaffen das.“Erinnert mich an Egon Krenz.Die Wende.

    „Wir haben in den letzten elf Monaten sehr, sehr viel geschafft. Wir werden auch die neue Herausforderung, die mit dem Wort islamistischer Terror beschrieben ist, schaffen“, sagte sie.

  53. WAS??????

    Wenns „nur“ der Terror wie in Ansbach, München, etc. wäre. Könnten wir glatt „ertragen“.

    Der Islamterror zeigt sich auf UNSEREN STRASSEN UND AN ALLEN ORTEN UND STÄDTEN!

    KURZ: Der Terror vor unserer Haustür.

    Und das auf ALLEN EBENEN.

    Die ZAHLEN die da herauskommen,
    sind sicher astronomisch hoch und nicht zu toppen.

  54. Diese Moderator/innen haben doch hinten
    eine Tatstatur wo man den Text eingeben kann.
    Für die Karriere und die fette Pension
    verkaufen die Alles und Jeden.

  55. #61 Babieca (28. Jul 2016 17:10)

    Und weil in Fukushima NULL Leute an Atomen gestorben sind, werden in Deutschland die KKW ausgeknipst.

    Im Kohlebergbau sterben jedes Jahr mindestens 12.000 Arbeiter (Dunkelziffer noch weit höher), aber in Deutschland werden wegen dem Atomausstieg wieder alte Kohlestromkraftwerke in Betrieb genommen und neue gebaut.

    Das Transrapidunglück mit den Toten damals war auf menschliches Versagen zurückzuführen, die Entwicklung wurde – ebenso wie bei den AKWs – mit der Begründung eingestellt, die Technik wäre nicht beherrschbar. Beim Zugunglück von Eschede (technisches Versagen) hat aber keiner die Abschaffung der ICEs gefordert.

    http://www.kiefermedia.de/news/mindestens-12000-menschen-sterben-pro-jahr-im-kohlebergbau-tuerkei-china-indien-sind-traurige

  56. Das hätte die ARD nach den Dönermorden mal senden müssen. „Liebe Türken, die Wahrscheinlichkeit durch erfundene NSU Terroristen umzukommen in Dummland ist verschwindend im Vergleich zu den Toten der allgem. Kriminalität usw.“ Man hätte den Sender dicht machen müssen!

  57. Schuld sind die Medien, die sozialen Medien, die USA, Russland, die Bilder, die Rechten, die Waffenlobby, die Polizisten, der Alkohol, der Kapitalismus, unsere „Klassengesellschaft, Armut, Traumata, der Westen und Diktatoren.

    Aber nie und nimmer der ISLAM oder die Linken!

  58. Das medienpolitische Establishment spielt die Ereignisse herunter, solange es nur die gemeine Bevölkerung trifft.

    Würden gezielt Verlagshäuser und Parteien angegriffen, und deren Vertreter geschlachtet, würde die Bagage aber im Achteck springen.

    Aber !
    Das kann alles noch kommen.

  59. Die haben völlig recht. Vorhin beim Radfahren fiel plötzlich einige Meter vor mir ein Ast auf die Straße. Nicht allzu dick, aber wenn er mich getroffen hätte, hätte das schon weh tun können (Fallgeschwindigkeit).
    Aber schlimmer u.U. hätte es mich stürzen lassen können; denn so dich war er schon (ist mir jez in 12 Jahren zum ersten mal passiert). Einer terroristischen Bedrohung war ich während der Fahrt in der Tat nicht ausgesetzt (wenn man mal davon absieht, dass ich bis zum Wald 2 syrische Kinder, zwei Neger auf Fahrrädern und eine syrische Mutter mit Kindern an der Hand passiert habe, einer im Kinderwagen, der mich fasziniert ansah).

    Die beim ZDF haben recht, jetzt wo ich das vorhin selbst erlebt habe. Kein Terrorist unter den Syrern, aber ein fallendes Ast.

  60. Gestern mit meinen Anmerkungen Nachbar-Party fast gesprengt …

    Beste Frage an die Gutmenschen:

    „In welchem der 57 islamischen Länder möchtest Du wohnen?“

    Antwort: sprachlosigkeit …

  61. Könnte man dieses Video nicht regelmäßig bei Beerdigungen für Angehörige von Surenopfern abspielen?

    Denselben Einspieler auch bitte neben einem Blumenmeer an Terror-Tatorten.

    Das Leben ist doch wohl nur eine Nummer.

  62. @ #3 Dionysos:
    das ist das problem.
    „rechte“ verprügeln einen teppichflieger,
    der darum gebettelt hat.
    ->der staatsschutz ermittelt

    zauselbartmuselislamist hackt in einer
    s-bahn auf unschuldige ein
    ->integration hat versagt, kampf gegen rechts!
    mehr überwachung und verschärfung des waffenbesitzes für deutsche.

  63. Terror ist sozusagen nicht so schlimm, wie am Essen ersticken…usw.

    Das die Ansagerinnen diese Scheixxe auch noch selbst glauben ist erschreckend!

  64. Diese verkommenen Dreckschweine. Warum kommen diese Widerlinge bei dem „NSU“ nicht mit solchen Weisheiten??? Daran erkennt ihr die Verkommenheit dieser Subjekte.

  65. In Zukunft werden die Lehrer größere Angst haben, in ihr Pausenbrot zu beißen als raus auf den Schulhof zu gehen und die Schutzsuchenden zu beaufsichtigen!

  66. vollkommen verkommen – ein Spucken ins Gesicht der Angehörigen der verletzten und getöteten Opfer – widerwärtig bis zum Erbrechen. Nur einer diese dreckigen Systemknechte sollte sich auch nur noch einmal erdreisten, ein Wort über Erdogan zu verlieren. Was hier in Buntistan abläuft, kann nicht schlimmer sein. Erdogan will wenigstens nicht sein eigenes Volk verdünnen und kalt lächelnd über die Klinge springen lassen. Pfui Teufel!

  67. Dieses Video werde ich mir nicht ansehengeben. Was erlauben sich diese dämlichen Relativierer immer und immer wieder, dieses mittlerweile in Deutschland eingetroffene Gemetzel mit gewissen, schon immer bestehenden Alltagsrisiken gleichzusetzen?!

    Die blöde Kuh von dem Video sollte das mal am Tatort von Paris, Brüssel, Nizza, Würzburg, München und Anspach den Opfern und ihren Angehörigen erzählen: „Ja, das ist zwar traurig, was Ihrem Sohn/Tochter/Ehemann passiert ist, aber denken Sie nur dran, er/sie hätte auch morgen Mittag beim Essen an einer Fischgräte ersticken können!“

    Ähnliches kann man auch in Tagesschau-Kommentaren hören. Ich weiß den Namen nicht mehr, aber einer hatte die Gefahren im Straßenverkehr ins Spiel gebracht, zum Vergleich des ach so winzigkleinen Risikos, Opfer eines islamistischen Anschlags zu werden.

    Ich sitze als Zuschauerin dann nur fassungslos vorm Bildschirm.

    Nur wenig bescheuert sind auch diese Fragen an „Experten“ im Fernsehen oder in Zeitungen: „Wo kommt denn diese Angst her [die immer mehr Menschen hier haben]? Was kann man dagegen unternehmen?“

    Ja klar, alles sind nach wie vor nur unbegründete Befürchtungen und diffuse Ängste …

  68. #86 alakaham,

    erschreckend wie viele noch betäubt und fettgefressen überhaupt nichts mitkriegen 🙁 – aber mit solchen Fragen hat man sie dann – gut kommt auch die Weiber zu fragen, ob sie zukünftig lieber Burka, Nijab oder normales Kopftuch zu ihrem Wintermantel bei 30 Grad im Sommer tragen wollen.

  69. Nach meiner Zählung wurden dieses Jahr bereits 15 Assogranten von anderen Assogranten ermordet; weitere 23 Invasoren sind bisher (Stand Juli) ersoffen.

    Stellt sich da auch irgendein Fuzzi hin und teilt mit, die sollen sich nicht so anstellen, am Essen ersticken sei viel schlimmer? Oder daß Schokopudding Diabetes fördert?

    Naaaiiin, da kann das Geschrei nach Schwimm- und Integrations- und Benimmkursen, nach Wach- und Sicherheitsdiensten für die Wilden nicht laut genug sein.

  70. #82 INGRES

    PS: Den Hongkong-Chinesen hat es nichts genutzt, dass ihre Wahrscheinlichkeit in Deutschland genau an dem Tag an dem sie dort einen Zug in der Provinz benutzten,einer Axt-Attacke zum Opfer zu fallen, fast gleich null war. Sie schnellte plötzlich auf maximal 1. Vielleicht sollte das ZDF aber trotzdem versuchen Hongkong darüber aufzuklären dass das eigentlich gar nicht passieren konnte und dass die alle mit Sicherheit irgendwann anders zu Tode kommen würden.

  71. Aktion: am 3. Oktober ist „Tag des Deutschen Schweinefleisch“

    Wie und was“ – Demnächst hier mehr ….

  72. DDR 1 und DDR2 unterstehen ganz klar den Politdeppen aus Berlin. Mehr dazu zu schreiben ist die Mühe nicht Wert. Dummheit wird irgendwann bestraft.

    Muslim-Verband zu Sahra Wagenknecht: „Frau Wagenknecht sollte in die AfD wechseln“

    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/muslim-verband-zu-sahra-wagenknecht-%E2%80%9Efrau-wagenknecht-sollte-in-die-afd-wechseln%E2%80%9C/ar-BBuWxH9

    Mehr Hirn als der Islam Verband hat sie auf jeden Fall. Und überhaupt was wollt ihr Muselkasper, schaft euch aus Deutschland raus und geht dahin wo der Pfeffer wächst.
    Der Islam gehört nicht zu Deutschland und wird es auch nie.

    „Islamistischer Terror“: Merkel präsentiert
    Plan für mehr Sicherheit

    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/%e2%80%9eislamistischer-terror%e2%80%9c-merkel-pr%c3%a4sentiert-plan-f%c3%bcr-mehr-sicherheit/ar-BBuZeBA?li=BBqg6Q9

    Für diesen Mist, den uns diese Zonentrulla erzählt hätte sie auch im Urlaub bleiben können. Nichtnutze Person. Schaff dich mit deinen Freunden weg. Versagerin !

  73. „Angst ist ein schlechter Ratgeber.“
    (Merkel)

    Ex-Bundespräsident Wulffs
    Privathaus mit Panzerglas-Fenstern, Stahltüren und Panikraum ausgestattet.

    Natürlich auf Kosten des deutschen Steuerzahlers.
    Die niedersächsische Landesregierung weigert sich Auskunft über die Kosten zu geben.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/christian-und-bettina-wulff-haben-ihr-haus-in-grossburgwedel-verkauft-a-915558.html

    Dabei ist doch die Wahrscheinlichkeit, daß ein Politiker von einem Psychopathen getötet wird, verschwindend gering.
    Die Datenlage in Deutschland gibt keine Häufung her!

  74. Es ist übrigens so, Angst vor Terror habe ich eigentlich nicht. Aber es ist einfach störend, sich im Zug so setzen zu müssen, dass man nichts im Nacken und immer alles im Blick hat. Und vorher zu wissen, wenn ein Araber den Zug betritt und er sollte tatsächlich eine Axt haben, man eh keine Chance hat zu reagieren. Man kann ja nicht sofort das Abteil verlassen. Das wär ja auch ein blödes Verhalten. Aber wenn Arabern bzw. Moslems das Zug fahren verboten würde, es wieder sicherer.

  75. Wenn wir nichts essen sterben wir. Wenn wir keine Asylanten mehr rein lassen, leben wir trotzdem.

  76. Eigentlich habe ich nicht direkt Angst vor dem Terror! Ich habe Angst wenn meine Schwester, Freundin, Bekannte allein aus dem Haus gehen. Ob sie wohl unversehrt an ihrem Ziel ankommen und wieder gesund nach Hause kommen.

    Was mich beängstigt sind die etlichen Freifahrtscheine für Vergewaltigungen und Gewalttaten,welche die deutsche Justiz ausstellt.

    Gegen Terror kann man wirklich nicht viel machen ausser mehr Überwachung. Aber gegen diese Gewalttaten können HÄRTERE URTEILE ausgesprochen werden!!!! Eine Justiz die vor kulturellem Hintergrund auf Basis der Scharia urteilt gehört nicht in die BRD!!!!

  77. Folgt man dem Zahlenspiel von so einem fiesen TV-Beitrag, gibt es Schlimmeres, als brennende Flüchtlingsheime und Übergriffe auf entsprechende Bewohner.

    Kann man diesen Relativierungsbrei auch auf die Zeit des Nationalsozialismus anwenden? (Nur rhetorische Frage!)

  78. Der Unterschied bei all den idiotischen Zahlenrelativierereien: Bei allen Toten, die nicht an Islam sterben, tut man auf dem jeweiligen Fachgebiet (Ato- und Flugzeugbau, Medizin) alles, ihre Zahl zu reduzieren.

    Bei allen Toten, die an Islam sterben, tut man auf dem jeweiligen Fachgebiet (Mohammedaner, Imame, deutsche Politiker) alles, um die Zahl zu erhöhen.

  79. was für idiotische Vergleiche- typisch Staatsfernsehen- wenn ich diese logik weiter verfolge dann darf ich nie wieder scheimmen gehen weil durch Ertrinken in den letzten 2 Jahren mehr menschen gestorben sind als Leute die sich auf Gleise gelegt haben. daraus lernen wir: nie mehr ins wasser, lieber auf Gleise legen, denn es ist statistisch so, dass es ungefährlicher scheint, da weniger tote. man o man ich werd bekloppt

  80. Polen macht es richtig!

    Wo keine Moslems, da auch kein Terror!

    So einfach ist das..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Jaroslaw Kaczynski

    EU-Kritik „belustigt“ polnischen Parteichef

    Polen steht in der Kritik: Die EU hat ein Rechtsstaatsverfahren gegen Warschau wegen seiner Umbesetzung des Verfassungsgerichts eingeleitet. In einem Interview weist Jaroslaw Kaczynski, Chef der polnischen Regierungspartei, das Verfahren aus Brüssel als unrechtmäßig zurück – und erklärt, warum sein Land in der Flüchtlingsfrage hart bleibt.

    Der Chef der polnischen Regierungspartei PiS, Jaroslaw Kaczynski, hat die Kritik der EU am Umgang Warschaus mit dem Verfassungsgericht zurückgewiesen. „Dieses Verfahren bewegt sich völlig außerhalb der EU-Verträge“, sagte der ehemalige Ministerpräsident der Donnerstagsausgabe der „Bild“-Zeitung (Donnerstagstagsausgabe) zu dem von der EU-Kommission eingeleiteten Rechtsstaatsverfahren.

    http://www.focus.de/politik/ausland/rechtsstaatverfahren-gegen-warschau-eu-streit-mit-polen-kaczynski-weist-forderungen-aus-bruessel-zurueck_id_5769825.html

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Aber der Westen scheint irgendwie auf Moslem-Terror zu stehen..

    Er kann gar nicht genug davon bekommen.

  81. „Der Terrorismus stelle „uns“, Freiheit und Sicherheit auf die Probe. Er wolle unser Miteinander „zersetzen“, säe Hass und Angst.
    Bemerkenswert an dieser Passage war nur das Wort „Zersetzung“, das von der Staatssicherheit der DDR benutzt wurde, um die Beziehungen der Menschen untereinander zu zerstören. Das war schon alles, was Merkel an „Analyse“ lieferte.“ (Vera Längsfeld)

    Merkel zersetzt meinen Glauben an die Demokratie, die Vernunft und alle guten Geister, die Deutschland bisher hatte. Merkel ist ein Desaster, sie muss schnell weg.

  82. Nun, die Terrorgefahr ist sicherlich nur eine von mehreren negativen Folgen der verfehlten Migrationspolitik. Sie steht derzeit im Vordergrund, weil die deutschen Medien sie in den Vordergrund stellen. Dass die Hackfressen sich jetzt beschweren, ihr Publikum sehe eine Terrorgefahr, nachdem die Hackfressen eine Woche lang rund um die Uhr „Terror! Terror! Terror!“ gekreischt haben, ist nach ihrer eigenen Logik völlig einleuchtend. Nach meiner nicht.

    Weitere Folgen der durch und durch falschen Migrationspolitik sind ein erheblicher Anstieg der gewöhnlichen Kriminalität (deren Abgrenzung gegen den Terrorismus nicht immer leicht ist), eine Wohnungsnot, die Überlastung des Gesundheitswesens, der Kollaps des Bildungswesens und der Bankrott des Sozialstaats. Zu diesen materiellen Folgen trit eine deutliche Verschlechterung der Diskussionsatmosphäre mit bislang (na ja, seit 1947 oder so) beispiellosen formalen und erst recht faktischen Einschränkungen der Meinungsfreiheit sowie (dies wird viele in diesem Forum kaum stören, mich aber schon) eine Polarisierung der Gesellschaft bis hin zur Spaltung der Deutschen und zur Vergiftung der bislang doch alles in allem ganz passablen Beziehungen zwischen Migranten und Mehrheitsgesellschaft.

    All dies wird mir das Leben in Deutschland nicht komplett verunmöglichen, aber ich will das nicht. Ich möchte das nicht. Hier entstehen absurd hohe Kosten (in Geld und in Gesellschaftsdemolierung), denen praktisch kein Nutzen gegenübersteht.

    Noch könnte der Staat die Katastrophe verhindern (indem er die Neueinwanderung unterbindet, die Integrationsmaßnahmen aussetzt und die bereits erfolgte illegale Einwanderung retourniert), aber er will nicht. Er will so gar nicht. So überhaupt nicht.

  83. @ #66 Kapitaen Notaras (28. Jul 2016 17:12)

    Ich würde mich auch bezahlen lassen von Deutschland. Fürs Nichtstun. Auf Gewalt und so würde ich gerne verzichten.
    Die Kosten würden bleiben, aber der Terror nähme ab 🙂

    Ne also, dass die sich bezahlen lassen fürs Enthaupten, das kann ich denen nicht übel nehmen. Dass man sie jedoch bezahlt schon.

  84. @ alakam #119

    Durch die zunehmende Islamisierung sehe ich mehr eine Gefahr für Hunde als für Katzen.

    So weit ich als Katzenhalterin informiert bin, genießen Katzen im Orient ein hohes Ansehen, da sie Mäuse fangen, von denen wiederum die Muslime Angst haben.

    Dem Propheten Mohammed sagt man nach, dass er Katzenliebhaber gewesen wäre. In einer Erzählung heißt es, dass einmal eine kleine Katze in seinem Ärmel geschlafen hat. Als dann irgendwann einmal der Muezzin zum Gebet gerufen hat, hat er lieber den Ärmel seines Gewandes abgeschnitten, um die Katze weiter schlafen zu lassen, als sie aus ihrem Schlaf zu wecken.

  85. Attentäter von Ansbach war fast ein Jahr in Lindau in Behandlung

    27-Jähriger bei Exilio in Therapie
    Der Attentäter von Ansbach war zeitweise in Lindau in Behandlung. Das berichtet der Bayerische Rundfunk. Demnach habe der Syrer, der zweimal versucht hatte sich umzubringen, mehrere Therapien durchgemacht. Über sieben Monate war der 27-Jährige auch in Lindau bei Exilio, einem psychosozialen Zentrum für Flüchtlinge und Folteropfer.

    http://www.allgaeuhit.de/Allgaeu-LindauAnsbach-Attentaeter-von-Ansbach-war-fast-ein-Jahr-in-Lindau-in-Behandlung-27Jaehriger-bei-Exilio-in-Therapie-article10016768.html

    Dubiose Behandlung
    Der Attentäter und der Therapeut
    Der Attentäter von Ansbach war in Lindau in psychologischer Behandlung. Nach BR-Recherchen ist die Einrichtung „Exilio“ jedoch im Landkreis stark umstritten – die Zusammenarbeit wurde seitens des Landratsamtes bereits 2015 aufgekündigt.

    http://www.br.de/nachrichten/exilio-ansbach-therapeuten-kritik-100.html

  86. #120 Wnn (28. Jul 2016 17:56)

    „Der Terrorismus stelle „uns“, Freiheit und Sicherheit auf die Probe. Er wolle unser Miteinander „zersetzen“, säe Hass und Angst.

    Das auch so ein Laberspruch der letzten Zeit. Einem fähigen Politiker wäre es vollkommen juck, was „der Terrorismus“ will. Wichtig ist, was das Volk will. Und das will Sicherheit und Handeln im sinne von Deutschland. Und nicht ängliches Berücksichten von dem, was durchgeknallte Wüstenirre im Nachthemd wollen. Also läßt der fähige Politiker keine Mohammedaner mehr ins Land, befördert den Rest wieder raus und stellt die kalt, die er tatsächlich nicht wieder los wird.

    Dann kann der „Terrorismus“ wollen, bis er blau anläuft.

  87. solange die AFD, laut aktueller Umfrage, bei 9 Prozent herumdümpelt wird sich leider nie was ändern. Es müssen anscheind noch furchtbarere Anschläge von den Schutzsuchenden kommen bis der Deutsche aus seiner Hypnose aufwacht.

  88. Es sterben mehr Menschen im Altersheim als durch muslimischen Terror.
    Er sterben mehr Menschen im Krankenhaus als durch muslimischen Terror.
    Er sterben mehr Menschen im Starßenverkehr als durch muslimischen Terror.
    Er sterben mehr Menschen durch häusliche Unfälle als durch muslimischen Terror.
    Er sterben mehr Menschen im Bett als durch muslimischen Terror.

    Ergo: schafft Altersheime, Krankenhäuser, Straßenverkehr, Betten und private Haushalte ab.

    Und kuschelt mit den muslimischen Terroristen. Das ist ungefährlicher!

  89. Auch wenn mir gleich wieder die Föhrer Rotzbremse in Bronze am ausgeleiertem Band für die Erweckung eines ÖSI-ZOMBIS verliehen wird:
    Es is wie beim Schickelgruber!

    Mehr Menschen sterben an Essen als…

    Hat ja wirklich was von:
    Stalingrad ist ein strategischer Rückzug,
    seit 5Uhr 45 wird jetzt zurückgeschossen
    und überhaupt die (Teutsche Wochenschau) äh…. Tagesschau hat immer Recht
    🙂

  90. Eine Zukunftsvision:

    Wie schön wird Europa in naher Zukunft erblühen. Angsforscher, Sozialarbeiter, Psychologen und der nette Erklärbär in allen Variationen in den Staatssendern, Geschwätzwissenschaftler und Politiker fröhlich vereint Hammer und Schaufeln schwingend auf Straßen und Steinbrüchen auf dem ganzen Kontinent. Der Klaus klebt an seiner Schubkarre, Renate schwingt kühn die Axt im Walde, Claudia rothet im Schweiße ihres Angesichts hartnäckiges Unkraut und Angela merkelt die frisch gewaschenen Krankenhausbettlaken.

    Europa, endlich eine blühende Landschaft. Keine kaputten Straßen, saubere Städte und Dörfer und handgeklopfter Schotter wird ein Exportschlager.
    Geld zum Wiederaufbau ist mehr als genug vorhanden, nachdem das Vermögen von 500 Milliarden € der Verbrecher eingezogen und dem Volkskörper zugeführt wurde.

    Ein Traum? Ja, aber ein unglaublich schöner!

  91. #119 alakaham

    Sagen sie das mal Hundehaltern, dass bei zunehmender Islamisierung ihr Pfiffi nix mehr zu lachen hat, die schauen sie nur blöd an. Wenn sie Glück haben, wenn man an völlig ignorante Deppen gerät kommt die Frage bist du Rechter.

  92. Illegale Einreise in Oy-Mittelberg
    Schwarzafrikaner versuchten zweites Asyl zu beantragen

    Einen mit drei Personen besetzten Pkw zog die Schleierfahndung Pfronten am 26.07.16 gegen 17.00 h auf der A 7 bei Oy-Mittelberg für eine Kontrolle aus dem fahrenden Verkehr. Im Fahrzeug saßen neben dem deutschen Fahrer ein 17 und ein 27 Jahre alter Schwarzafrikaner.

    http://www.allgaeuhit.de/Oberallgaeu-OyMittelberg-Illegale-Einreise-in-OyMittelberg-Schwarzafrikaner-versuchten-zweites-Asyl-zu-beantragen-article10016762.html

  93. #125 Lady Bess (28. Jul 2016 18:04)

    Aus Afghanistan sind viele BW-Soldaten tatsächlich traumatisiert zurückgekommen. Deren Versorgung war für den Eimer. Von denen ist aber kein einziger zum Metzeln losgezogen.

    Auch nach dem 2 WK war halb Zivil- und Soldatendeutschland „traumatisiert“. Da passierte aber nix.

    Es liegt nicht an „traumatisiert“, sondern es liegt am Islam.

  94. Zwei Flüchtlinge gestehen Raubmord in Salzburg

    Sie haben ihn gefesselt, geschlagen und gewürgt bis er tot war – zwei Syrer gestanden den Mord an jenem 30-jährigen Mann, der in der Nacht auf den 10. Juli tot in der Badewanne in seiner Wohnung in der Salzburger Elisabethstraße aufgefunden wurde. Nach umfangreichen Ermittlungen konnte die Polizei die beiden 19-Jährigen in Unterkünften in Puch bei Hallein bzw. Thalgau verhaften.

    http://www.krone.at/oesterreich/fluechtlinge-gestehen-badewannen-mord-in-salzburg-taeter-in-haft-story-521903

  95. Dabei ist es doch viel gefährlicher in gemütlicher Runde sein Essen zu genießen – dabei ersticken in Deutschland mehr Menschen als an ihrem eignen Blut nach einem Terrorangriff

    Das eröffnet interessante Gedankengänge:

    Ist es für Asylanten nicht auch wahrscheinlicher, am Essen zu ersticken, als am Rauch eines von Nazis angezündeten Mülleimers vor der Unterkunft? Warum also der teure Kampf gegen Rechts? Einfach kein Essen mehr rausgeben und die Jungs sind sicher.

    Und ist es für Moslems nicht sehr, sehr, sehr viel wahrscheinlicher von Freiheit-Demokratie-und-Menschenrechtsbomben zerfetzt zu werden als vor Schreck darüber zu sterben, dass jemand sie auf Facebook als „Gesindel“ bezeichnet? Damit wäre das Thema Internetkriminalität auch durch.

    Prima.

    Und jetzt kommen wir zu Sendeanstalten, Parlamenten und anderen Regierungsgebäuden… wenn so eine Institution – Gott bewahre! – mal in die Luft fliegen sollte, weil ein geflüchteter Mensch seinem Unmut über immer noch nicht zugeteiltes Haus und Auto Ausdruck verleihen möchte, müssen wir uns ja überhaupt nicht aufregen. (Uff. Gut, dass diese Sorge weg ist, jetzt kann ich wieder ruhig durchschlafen). Denn dann war das ja für die darin Befindlichen immer noch sehr viel unwahrscheinlicher als von einem UFO-Strahl desintegriert zu werden.

    Merke: Wenn man einen unwahrscheinlichen gewaltsamen Tod erleidet ist das überhaupt nicht schlimm. Die Angehörigen sollen besser froh sein, dass ihren Lieben die Gefahr, an einer Bretzel zu ersticken, erspart geblieben ist.

  96. #19 spacedrummer (28. Jul 2016 16:50)
    Ich weiß nicht, ob das nur bei mir passiert, jedenfalls immer wenn ich eine Seite wechsle (z.B. einen Artikel aufrufe oder auf die Home-Seite zurückgehe), ertönt für kurze Zeit ein lautes Audio – jemand sagt zwei drei Worte und ich müßte mich schwer täuschen, wenn das nicht arabisch wäre.
    Das Ganze geschiet nur, wenn ich mich auf der Seite von PI befinde ? ? ?

    ______________________________________

    Ist bei mir genauso. Außerdem Ist im Titelfeld neben der Browserzeile ein Lautsprechersymbol.

    Schon lästig.

  97. #126 Babieca (28. Jul 2016 18:05)
    #120 Wnn (28. Jul 2016 17:56)

    „Der Terrorismus stelle „uns“, Freiheit und Sicherheit auf die Probe. Er wolle unser Miteinander „zersetzen“, säe Hass und Angst.

    Das auch so ein Laberspruch der letzten Zeit. Einem fähigen Politiker wäre es vollkommen juck, was „der Terrorismus“ will. Wichtig ist, was das Volk will. Und das will Sicherheit und Handeln im sinne von Deutschland. Und nicht ängliches Berücksichten von dem, was durchgeknallte Wüstenirre im Nachthemd wollen. Also läßt der fähige Politiker keine Mohammedaner mehr ins Land, befördert den Rest wieder raus und stellt die kalt, die er tatsächlich nicht wieder los wird.

    Dann kann der „Terrorismus“ wollen, bis er blau anläuft.

    So ist es.
    Einmal sagte die Raute des Schreckens in der heutigen PK, man befände sich nicht im Krieg gegen den Islam. Das war eine Art Versprecher bzw. Offenlegen von Gedanken. Natürlich weiß sie, dass der Islam sich im Krieg gegen uns befindet, gegen alles Westliche, Ungläubige, Unreine. Sie weiß das und hat panische Angst davor, diesen Krieg wirklich anzunehmen oder zuzugeben, dass es so ist.

    Die noch möglichen Verschleierungs-Bezeichnungen wie Isalmismus oder Terror werden bald offenliegen als das was sie sind: purer Islam. Islam ist Faschismus, Islam ist Terror, Islam ist Mord. Jeder, der nur wenige Suren liest, versteht das unmittelbar.

  98. Es bluten mehr Menschen durch Haushaltsunfälle anstatt dadurch, dass sie blutig geschlagen wurden.

    Oh, das war ja aber jetzt aber so was von aber du aber der Aufruf aber von Gewalt aber.

    DAS, was IHR MENSCHENVERACHTENDEN LÜGENPRESSEHEINIS da von euch gebt, IST A-U-F-F-O-R-D-E-R-U-N-G ZU GEWALT,

    IHR VERHÖHNT DIE OPFER!!!
    Ekelhaftestes Betragen!!!

    Ich bin sowas von stocksauer – diese ARD – Arschlochrundfunk Deutschlands – muss aufhören!
    So etwas muss aufhören! Das ist Menschenverachtung, Menschenfeindlichkeit pur!

    Nieder mit der ARD!

  99. Ich habe nicht gesagt dass dieses Land einfach wird.

    Die Mämfm in diefm Land können – und da find wir unf gemeinfam ficher – gelaffen der Pfatfache ins Auge fehen, daf an irgendwaf jeder mal fterben wird.

    Daf ift wie gefagt alternativlos und nachher tut das eine fo weh wie daf andere, gar nicht mehr nämlich, und man hat fich letftlich umsonft aufgeregt.

  100. #132 magi

    Finde ich jetzt nicht soooo schlimm. Die GPS-Koordinaten kann man dann schon einmal vorsorglich in einen für bestimmte Zwecke spezialisierten Computer eintragen.

  101. Mehr Leute ersticken an Essen

    Ähm, ähm, Dönermorder sozusagen. 🙂

    Das stimmt aber auch nur bedingt.

    Ich bin 33. Angenommen ich habe in meinen 33 Jahren 3 Mahlzeiten am Tag gegessen. dann habe ich ungefähr 36000 Mahlzeiten überstanden, ohne zu ersticken. Wobei es einmal unangenehm knapp war. 🙂

    Ich habe also 36000 Mahlzeiten überlebt, aber wie viele Terroranschläge überlebe ich? 1, vielleicht 2.

  102. Wer McDonalds-Besucher abknallt, spart den Krankenkassen eine Menge Behandlungskosten.
    Hitler war militanter Vegetarier. Hier schließt sich der Kreis.

  103. Morgen ist wieder Freitag und Fische haben Gräten……….BÜCKBETEN…..und anschließend „Nachtisch“ Schokopudding-Terror sind dann angesagt!
    Dann könnt ihr euch eure WAHNSINNS-Statistik in die Haare schmieren und wacker aktualisieren!

    Ihr GEZ Büttel hört den Schuss auch erst, wenn ihr umfallt, gell?

  104. Ne dümmere als Die konnten sie bei der ARD wohl nicht finden, die bereit war, diesen Mist vom Prompter abzulesen. Er ist Teil einer seit vielen Monaten laufenden staatlichen Kampagne, derzufolge die Kriminalität der wie sie sagen „Flüchtlinge“ nicht höher sei als die der Deutschen. Die kommt aber noch oben drauf. Die Kriminalität der Deutschen ist relativ, die der Invasoren absolut. Meine Angst vor dem Ersticken beim Essen ist jedenfalls geringer als die vor Terroristen. Sie wollen uns weismachen, dass früher alles nicht besser, sondern sogar schlechter war. Demnach bilden wir uns das Alles nur ein, „German Angst“, und die sicheren Zeiten, nach denen wir uns zurück sehnen, hätte es nie gegeben. Dabei widersprechen sie sich, wenn sie sagen, dass wir den Zustand, den wir beklagen, ertragen müssten, weil der normal sei und der frühere friedliche eben unnormal. Ich glaube, dass auch bei denen eine gewisse Angst bzw. Unsicherheit festzustellen ist. Nicht umsonst hauen sie neuerdings derart auf die Pauke und ziehen alle Register, in die sie sogar die Komiker einbeziehen; sollten sie vielleicht langsam die Flatter kriegen? Sollte der derzeitige Attentismus der Deutschen vielleicht einmal in Aktionismus umschlagen? Denn vor Einem haben die eine Heidenangst (die haben nämlich auch eine), dass der deutsche Michel nicht mehr sklavisch zur Maloche geht (Steuern!). Dazu müssten aber erstmal die AfD und PEGIDA usw. aufhören, sich um die Penunze zu streiten (Pöstchen) und ihre Schlüpferprobleme lösen.

  105. #136 Lady Bess

    Siehste, und diesen Kleinst-Terror müsste man eigentlich der Todesliste zurechnen. Dann kämen sicher einige hundert Terrortote „dank“ Asylwahn hinzu. Wir hätten letztes und dieses Jahr den Rekord von 1988 450 Tote (wegen Lockerbie-Anschlag) überschritten.

  106. Konstanz

    Chaotische Zustände am Hörnle

    Zirka „150 Jugendliche“ hielten sich am Mittwoch, gegen 22.30 Uhr, im Strandbad auf. Viele von ihnen kletterten auf das Dach der Umkleideräume und versuchten in das Bodenseestadion zu gelangen. Auch war der Bereich um die Umkleidekabinen stark vermüllt. Als die erste Polizeistreife eintraf, flüchtete ein Großteil der Jugendlichen. Beim Schachbrett konnten einige kontrolliert werden. Während der Kontrolle warfen Unbekannte aus größerer Entfernung Glasflaschen und Müll in Richtung der Polizeibeamten und verfehlten sie nur knapp. Bis weitere Streifen des Polizeireviers und der Bundespolizei eintrafen waren die meisten Jugendlichen in den Bereich FKK-Strand und angrenzendes Waldstück geflüchtet. Aus größerer Entfernung beleidigten Jugendliche massiv die Polizeibeamten. Im FKK-Bereich wurde eine stark alkoholisierte 15-Jährige auf dem Boden liegend angetroffen. Mit einem Rettungswagen wurde sie in ein Krankenhaus gebracht. Nachdem starker Regen einsetzte konnten die polizeilichen Maßnahmen beendet werden.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/3390263

  107. Es geht nicht darum, ob wir können (Jes we can)
    Es geht nicht darum, ob wir das schaffen!
    Es geht nicht darum, wie viele Leute an ihrem Essen ersticken.
    Es geht nicht darum, wie viele Heime abbrennen!
    Es geht nicht darum, ob WIR vor etwas Angst haben! (Die Hexe und die Folter auf der Streckbank)
    Es geht nicht darum, ob ganze Stadtteile von Türken und anderem Moslemgesocks besetzt wurden.
    Es geht auch nicht mehr darum, ob im Zuge der Eroberung Europas die Moslems mit dem Schlachten der Urbevölkerung beginnen!
    Und es geht auch nicht mehr darum, dass bei uns hochverräterische Idioten das Sagen haben Und das alles erlauben UND FÖRDERN!

    N E I N !!

    ES GEHT NUR NOCH DARUM,

    OB WIR DAS ALLES WOLLEN !!!

  108. MUSS DAS SEIN?

    Gailingen

    Bewaffnete Personen

    Eine Anruferin teilte der Polizei am Mittwoch, gegen 18.00 Uhr, mit, dass vor der Asylbewerberunterkunft im Genterweg 12 – 15 Personen herumlaufen würden, die alle eine Pistole mitführen. Eine Person hätte auch auf sie gezielt. Dann seien die Personen im Inneren der Unterkunft verschwunden. Insgesamt 20 Polizeibeamte fuhren zur Unterkunft. Davon zwei Beamte der Kantonspolizei und zwei der Grenzwacht. Es wurden mehrere Interventionsteams mit entsprechender Schutzausrüstung gebildet, die dann die Unterkunft durchsuchten. Dabei wurden fünf kleine Softair-Pistolen aufgefunden. Die Ermittlungen ergaben, dass in der Unterkunft wohnhafte Kinder mit Softair-Pistolen spielten. Es wurden auch zahlreiche auf dem Boden liegende Softair-Kunststoffkugeln gefunden. Bei den Pistolen handelte es sich um frei verkäufliche Spielzeugwaffen. Aufgrund ihres äußeren Erscheinungsbildes handelte es sich auch nicht um Anscheinwaffen.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/3390263

  109. Mehr Leute sterben auch an Herzinfarkten, weil sie ARD/ZDF ein- und ihr Gehirn zuvor aber nicht ausgeschaltet haben.

  110. #77 BePe (28. Jul 2016 17:12)
    Nur damit ihr es alle wisst, der IS verlegt erneut einige seiner Kämpfer nach Deutschland.

    Danke Merkel. Der Asylwahnsinn geht weiter!

    Serbien: Video Einwanderungsdschihad

    Die zweite Angriffswelle rollt auf Deutschland zu.

    ########################

    Und jeder hat einen Rucksack dabei

  111. #85 wiederfreiesdeutschland (28. Jul 2016 17:21)
    Von ARD ist auch nichts Besseres zu erwarten. Typisches Merkel-Regime Verhalten.

    Merkel und Co. müssen weg.

    Wie gehen wir konkret vor? JETZT müssen wir handeln. Jammern ist zwar schön, nützen tut’s nichts.

    Also – Widerstand auf allen Ebenen.
    *********************************
    JA. Dann hört doch schon einmal ALLE auf, für Eure eigene Verarxxxe zu bezahlen!!(Abzockbude Beitragsservice)
    Wir zahlen nun seit März 2013 NICHT MEHR!!
    Die haben sich bisher die Zähne an uns ausgebissen!
    UND DAS BLEIBT AUCH SO!

  112. Es regt mich immer wieder maßlos auf und ich fühle mich beleidigt, wenn solche *Nanny-Tussis*, wie die da im ARD-Fersehen, zu den Bürgern sprechen, als hätten sie eine Kitagruppe vor sich, die sie behüten und erziehen müssten.
    Solche Weiber, die noch nie in ihrem Leben richtig gearbeitet haben und meistens nur irgendwas mit *Soziaaal* studiert haben weil es zu einem richtigen Studium nicht gereicht hat, sind die Allerletzten, die mir die Welt erklären könnten.

  113. Das Video ist in mehrfacher Hinsicht zynisch manipulativ:

    der Vergleich der Todeswahrscheinlichkeit durch Terrorakte mit anderen Risiken suggeriert eine relative Ungefährlichkeit, die nur dann zuträfe, wenn man die Wahl hätte, welchem der verschiedenen Risiken man sich selektiv aussetzt – diese Betrachtungsweise ist fehl am Platze, da Tod durch Terroranschlag kein alternatives Todesrisiko, sondern ein zusätzliches ist: man kann jederzeit und überall zum Terroropfer werden, beim Essen, Schlafen, Spazierengehen, am Arbeitsplatz, zu Hause, beim Sport, im Urlaub etc.

    Andere Risiken kann man meiden oder durch umsichtiges Verhalten stark minimieren, Tod durch Terroranschlag kaum bis gar nicht.

    Die Terrorisierung besteht ja nicht allein in der Bedrohung mit dem Tod, entsprechend platzierte Nagelbomben o.ä. können in großem Umkreis zu massenhaften grausigen Verstümmelungen führen.

    Nicht selten werden Terroropfer erst gefoltert und dann grausam viehisch geschlachtet.

    IRA, ETA und RAF haben zwar (meist gezielt) tödliche Anschläge verübt, doch m.W. weder Massenvergewaltigungen noch massenhaft Einzelvergewaltigungen zelebriert. Auch das ist übelster Terror!

  114. Idioten-TV vom Feinsten.
    ++++++++++++++++++++++++

    Das sind keine Idioten!

    Sie wissen, dass unser Volk schon so verblödet wurde, dass an ihnen das kritiklos abnimmt, obwohl jedem der so perfide ist, ein halbes Jahr Schnabeltasse verordnet werden müßte.
    Mit den Verkehrstoten verhält es sich genauso.

    Und dieses Propagandapack weiß genau, dass schon die meisten nicht mehr unterscheiden können, dass das Ersticken beim Fressen und das riskante Fahren Gefahren sind, in die sie sich selber begeben. Der Massenmord an ihnen ist jedoch unvermutet durch unsere Marionetten verursacht worden, die jeden Tag immer mehr pot. Mörder hereinlassen, die wir auch noch finanzieren müssen.

  115. WAS WESTEUROPA BRAUCHT IST DER GIFTZWERG. DANN WÄRE wESTEUROPA BINNEN „$ sTUNDEN mOSLEMSFREI. EINSCHLIE?LICH DIE DIESEN zUSTAND ZU VERSCHULDEN HABEN.

  116. Ne ist klar , wenn in der Nähe einer Ausländerbehausung irgendein 12 Jähriger mit Kuli ein Hakenkreuz hinkrickelt ist gleich das ganz grosse Trulala. Alarmsirenen an , Politiker überschlagen sich vor Warnungen das , das vierte Reich aufzieht , Lichterketten und Massenpanik. Aber Sprenggläubige die sich Kulturüblich aufführen. Keine Panik , weitergehen , es gibt nicht zu sehen. Alles normal.

  117. #32 Verwirrter (28. Jul 2016 16:57)

    Unsere Töchter werden aber nicht von Karotten vergewaltigt sondern von Moslems!
    _______

    solche „lappalien“ sind doch garnicht in dieser statistik der lügenpresse berücksichtigt. die täglichen raubüberfälle und rudelbereicherungen durch kopftreter auch nicht.

  118. WAS WESTEUROPA BRAUCHT IST DER GIFTZWERG. DANN WÄRE WESTEUROPA BINNEN 24 STUNDEN MOSLEMSFREI. EINSCHLIE?LICH DIE DIESEN ZUSTAND ZU VERSCHULDEN HABEN.

  119. „Je größer die Angst desto größer ihr Erfolg“. Das stimmt.

    Aber die hat anscheinend nicht kapiert oder darf nicht sagen, dass wir eine vollkommen neue Art der Bedrohung haben.

    Was wollte und die Dame damit sagenß
    Anscheinend sollen wir endlich kapieren, dass wir islamophob sind. Als nächstes kommen bestimmt die Politiker mal wieder damit, es „uns besser erklären zu müssen“.

    Oh Mann

  120. @#155 lieschen m:

    Hitler war militanter Vegetarier.

    Er war allenfalls Vegetarier, aber weit davon entfernt, ein militanter zu sein. Er hat Fleischesser am Tisch toleriert und soll sogar gelegentlich Hühnerbrühe zu sich genommen haben. Da bin ich wesentlich militanter, nehme sogar die Lesebrille in den Supermarkt mit, um nicht versehentlich etwas zu kaufen, das Kleinstmengen von „Rinderfett“ oder ähnlichem Zeug enthält. Und in meinen Kühlschrank und auf meine Teller kommen keine Leichenteile.

    Außerdem hatte er eine Zeitlang ganz schön viel Macht. Wenn die ein militanter Vegetarier gehabt hätte … oh oh.

    Hier schließt sich der Kreis.

    Ja. Hauptsache, dieses Thema ist mal wieder erwähnt worden. Nicht dass es noch in Vergessenheit gerät.

  121. ich könnte drauf wetten,das diese
    ARD-Nutte sich nebenbei noch ein paar
    Euros als Domina dazuverdient!!

  122. und wenn die Eingeborenen das nicht schaffen, dann sind sie meiner nicht würdig gewesen.

  123. Vollpfosten-TV von Volldoofen!
    Wieviele Schwimmbadübergriffe auf Kinder gab es denn vor 10 Jahren?
    Wie viele Tottreter gab es vor 10 Jahren?
    Wie viele Anschläge gab es vor 10 Jahren?
    Wie viele ausländische Straftäter gab es vor 10 Jahren?

    UND HEUTE?
    Ist alles halb so schlimm?
    Islam ist Frieden? Oder doch mehr Friedhofsruhe?
    Sind Betrüger Flüchtlinge, oder ist es eher anders herum? Sind Vergewaltiger-Horden neu, oder gab es die auch schon immer?

    ARD und ZDF die Relativierer vom Dienst, die sich so gerne selbst belügen und betrügen!

  124. Wenig tröstlich, dafür um so zynischer ist der Tip, man könne sich auch einfach an den Terror gewöhnen: so lassen sich vielleicht grenzdebile Propagandakonsumenten beruhigen, einem vernunftbegabten Menschen jedoch ist klar, daß durch Gewöhnung an sie die tatsächliche Gefährdung kein bißchen kleiner wird.

  125. Super Neuigkeit, das mit der Gefahr beim Essen. Jetzt bin ich beruhigt und hab keine Angst mehr vor Terroristen. Aber ich verstehe auch nicht mehr warum Politiker 24/7 bewaffneten Schutz brauchen. Jetzt wo wir wissen das so eine Art Diätassistent viel sinnvoller ist!

  126. Was für ein Schwachsinn. Die beim Essen erstickten waren bestimmt sehr alt und mit Vorerkrankungen oder Babys. Aber dann hätten die Zahlen nicht so gut gewirkt.

  127. Schizophrenie ist anhand Symptomen erkennbar, dazu gehören der Verlust an Realitätssinn und der Verlust an Empathie. Beides ist bei Merkel erkennbar, aber auch bei solchen Menschen welche
    den Unterschied zwischen Erstickung an Speisen und dem Halsabschneiden durch Terroristen nicht zu unterscheiden vermögen.

  128. #19 spacedrummer (28. Jul 2016 16:50)
    Ich weiß nicht, ob das nur bei mir passiert, jedenfalls immer wenn ich eine Seite wechsle, ertönt für kurze Zeit ein lautes Audio – jemand sagt zwei drei Worte und ich müßte mich schwer täuschen, wenn das nicht arabisch wäre.

    Du täuschst dich schwer, das ist hebräisch.

  129. Jetzt mal ernsthaft!
    Ich kenne persönlich keinen,der durch einen
    Terroranschlag gestorben ist.
    Aber ich kenne jemanden,der an Claudia Roths
    Börek erstickt ist!!

  130. #145 Nuada (28. Jul 2016 18:09)

    „Merke: Wenn man einen unwahrscheinlichen gewaltsamen Tod erleidet ist das überhaupt nicht schlimm. Die Angehörigen sollen besser froh sein, dass ihren Lieben die Gefahr, an einer Bretzel zu ersticken, erspart geblieben ist.“

    Du kennst`doch bestimmt das Brezelschießen, gibts`auch in meinem Gäu.

  131. Mich würde gerne interessieren, wie die Schreib- und medienschaffenden Ratten reagiert hätten, hätte man nach rechten Brandanschlägen ähnlich krude argumentiert?

  132. #131 Zaunreiterin (28. Jul 2016 18:04)
    @ alakam #119

    Durch die zunehmende Islamisierung sehe ich mehr eine Gefahr für Hunde als für Katzen.

    So weit ich als Katzenhalterin informiert bin, genießen Katzen im Orient ein hohes Ansehen, da sie Mäuse fangen, von denen wiederum die Muslime Angst haben.

    Dem Propheten Mohammed sagt man nach, dass er Katzenliebhaber gewesen wäre. In einer Erzählung heißt es, dass einmal eine kleine Katze in seinem Ärmel geschlafen hat. Als dann irgendwann einmal der Muezzin zum Gebet gerufen hat, hat er lieber den Ärmel seines Gewandes abgeschnitten, um die Katze weiter schlafen zu lassen, als sie aus ihrem Schlaf zu wecken.
    ******************
    Dann bitte ich darum diesen Sachverhalt den heutigen MOSLEMS mitzuteilen, denn die scheinen von dieser Katzenliebe ihres großen §@$“°!& nichts mitbekommen zu haben.
    Es existieren unzählige Videos, in welchen die MOSLEMS unglaubliche Grausamkeiten an genau diesen Tieren verüben.

  133. Habe nicht alle Kommentare gelesen. Ich hoffe es hat noch keiner gesagt. Die Wahrscheinlichkeit am Essenstod zu sterben ist tatsächlich groß und wird immer größer. Zum Beispiel wenn der gut integrierte eingeschleuste Neubürger in der Lebensmittelindustrie die Waren mit B oder C-Waffen bereichert. Davor hat nur komischerweise keiner Angst.

  134. Hinweis an alle: bitte beim ZDFdonnertagstalk heute um 22:15 mit Dunja Halal(i) keine Snacks zu sich nehmen, erhöhte Erstickungsgefahr durch Nebelkerzen- und Gutmenschpropaganda!!

  135. #171 Thomas Teller
    „uns besser erklären zu müssen“.
    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Um uns im gleichen Atemzug zu sagen,
    das es keine einfachen Antworten auf
    die Probleme,die wir ohne Merkel
    nicht hätten??

    “Die CDU ist nur der Zug,auf den wir
    aufspringen!“
    Angaal Müslü

  136. #183 KaiHawaii65
    Hinweis an alle: bitte beim ZDFdonnertagstalk heute um 22:15 mit Dunja Halal(i) keine Snacks zu sich nehmen, erhöhte Erstickungsgefahr durch Nebelkerzen- und Gutmenschpropaganda!
    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Auch nicht gegen den Fernseher kotzen,
    Explosionsgefahr!!

  137. #182 auchwien
    …Neubürger in der Lebensmittelindustrie die Waren mit B oder C-Waffen bereichert. Davor hat nur komischerweise keiner Angst.
    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Jemand hat etwas ähnliches geschrieben,
    nämlich das die Neubürger neuerdings
    überdurchschnittlich Tierfutter kaufen!
    Vielleicht besteht da ein Zusammenhang 😉

  138. So befreiend es auch sein mag, hier seinen ohnmächtigen Zorn hinzuschreiben oder sinnvolle Handlungsmöglichkeiten aufzuzählen, so wenig wird sich dadurch ändern.

    Der heutige „9 Punkte-Plan“ von Merkel hat wieder mehr als deutlich gemacht, das wirklich greifende Maßnahmen nicht vorgesehen sind.

    Auch die Medien haben immer noch nicht die Realität erkannt und machen unbeirrt beim Verdummen und Verschweigen weiter.

    Im Wesentlichen sind wir uns hier alle einig:

    Es gibt faktisch KEINE Flüchtlinge über den Landweg. Daher gibt es faktisch auch keine „Asylanten“, es sind Asylbetrüger. Es gibt auch keine gesetzliche Grundlage für die Unterbringung und Versorgung der illegal ins Land Gekommenen.

    Vieles, was man gerne sagen möchte, kann man wegen des Zensurministeriums online oder per Mail nicht wirklich sagen.

    Wie lief das 1989, in den 30ern, in sonstigen vergleichbaren Situationen?

    Wir müssen uns persönlich zusammentun, außerhalb der Zensurreichweite.

  139. Charlotte Gnändiger (PI-Beitrag oben) hatte sich in Januar diesem Thema zugewandt:

    moma-Reporter: Selbstverteidigung: Gegnerin statt Opfer

    27.01.2016 | 5 Min. | UT | Verfügbar bis 27.01.2017

    „Nach den Gewalttaten von Köln nehmen immer mehr Frauen an einem Selbstverteidungskurs teil. Wie kann ich mich gegen einen – vermeintlich überlegenen – männlichen Täter verteidigen? Wie werde ich Gegnerin, statt Opfer zu sein? Unsere moma-Reporterin Charlotte Gnändiger hat einen Selbstverteidungskurs besucht und festgestellt, dass es gar nicht so leicht ist, Gewalt anzuwenden.“
    (Hervorhebungen von mir)

    Was soll diese negative Konnotation von Selbstverteidigung und „Gewalt“?!

    Oder das hier: „- vermeintlich überlegenen – männlichen Täter…“

    Dieser Gedankenzusatz soll woh nahelegen, viele Frauen bildeten sich nur ein, der Täter sei überlegen.

    Man könnte auch gleich doof fragen: ist ein Verteidigungskurs von Nutzen.
    Und da war ja mal was in den Medien vom Kleinen Waffenschein, schön negativ „kommuniziert“.

  140. Ich biete Lösungen an:

    Erstickungsanfall

    Erstickungsanfälle können aus verschiedenen Gründen auftreten und sind immer ein plötzliches und lebensbedrohliches Ereignis. Bei einem Erstickungsanfall ist die Sauerstoffaufnahme oder Sauerstoffverarbeitung behindert, dauert der dadurch eintretende Sauerstoffmangel an, führt dies bereits nach kurzer Zeit zum Tod.
    Ursachen und Symptome des Erstickungsanfalls

    Mögliche Ursachen für einen Erstickungsanfall sind unter anderem:

    Behinderung oder Blockade der Atmung durch Fremdkörper in Mund oder Nase, wie z.B. ein falscher Bissen in der Luftröhre.
    unfallbedingte oder absichtliche Strangulation,
    Insektenstiche im Mundraum,
    zu geringer Sauerstoffgehalt der Umgebungsluft, beispielsweise in großer Höhe.

    Grundsätzlich unterscheidet man äußeres und inneres Ersticken. Als äußeres Ersticken gelten Erstickungsanfälle, die aufgrund einer zu geringen Sauerstoffkonzentration der Atemluft erfolgen. Dies ist in Höhenlagen ab 4.000 Metern möglich, kann aber auch in unbelüfteten Räumen sowie engen Schächten und Kellern oder unter Luftabschluss auftreten, wenn der Sauerstoff in der Atemluft zur Neige geht.

    Als Auslöser für das innere Ersticken gelten Einengungen oder Verschlüsse der Atemwege durch:

    Zurückfallen der Zunge in den Rachenraum bei Bewusstlosigkeit,
    Fremdkörper oder Fremdkörperaspiration (beispielsweise das Ertrinken),
    Schleimhautschwellungen nach entzündlichen oder allergischen Reaktionen,
    Körpereigene Sekrete in den Atemwegen,
    Atemlähmungen,
    Gewalteinwirkung.

    Von innerem Ersticken spricht man, wenn trotz unbehinderter Atemtätigkeit und ausreichender Sauerstoffkonzentration ein Erstickungsanfall eintritt. Als Auslöser hierfür gelten Erstickungsgase, wie zum Beispiel Kohlenmonoxid.

    Der akute Erstickungsanfall wird von Symptomen wie keuchender Pfeifatmung, Rasselgeräuschen, Herzgeräuschen, Blässe und blauer Haut begleitet. Sicherstes Zeichen ist die akute Atemnot. Der Endzustand einer Erstickung geht mit einem Atemstillstand einher. Dennoch führt nicht jeder Erstickungsanfall zum Tod. Beim obstruktiven Schlafapnoesyndrom werden beispielsweise Atemstillstände gemessen, die von wenigen Sekunden bis zu mehreren Minuten dauern können.
    Maßnahmen zur Ersten Hilfe

    Die ersthelferischen Maßnahmen hängen von der Ursache des Erstickungsanfalls ab. Liegt ein Erstickungsanfall nach Insektenstich im Mund vor, alarmieren Sie sofort den Notruf! Verabreichen Sie dem Betroffenen umgehend Eis oder Eiswürfel, die die Schwellung in Mund, Hals und Rachen reduzieren. Kühlen Sie den Hals des Patienten zusätzlich von außen. Zeigt der Betroffene keine Lebensfunktionen mehr, beginnen Sie mit einer Herz-Lungen-Wiederbelebung!

    Liegt hingegen ein Erstickungsanfall durch eine Blockade der Atemwege vor, beugen Sie den Betroffenen nach vorn und klopfen ihm mit flacher Hand auf den Rücken beziehungsweise zwischen die Schulterblätter. Dies löst befreiendes Husten aus. Greift diese Maßnahme nicht, alarmieren Sie den Notarzt!

    Eine besondere Methode zur Befreiung der Atemwege von Fremdkörpern wie sie beim Verschlucken auftreten, ist der Heimlich-Griff. Beim Heimlich-Griff versuchen Sie durch Druck auf den Bauchraum (Abdomen) den Fremdkörper durch Überdruck nach draußen zu befördern. Den Heimlich-Griff sollten Sie jedoch erst anwenden, wenn vorhergehendes Klopfen zwischen die Schulterblätter erfolglos blieb. Auch bei Wasser in der Lunge darf der Heimlich-Griff nicht angewendet werden. Gleiches gilt für die Verwendung bei Säuglingen und bei bewusstlosen Personen.

    Beim Feststecken einer Fischgräte im Hals ist der Heimlich-Griff wirkungslos. Liegt ein Erstickungsanfall durch eine Fischgräte vor, sollten Sie zunächst versuchen, diese mit einem Stückchen Brot hinunterzuschlucken. Gelingt dies nicht, kann der Arzt die Gräte in den meisten Fällen mit einer Pinzette aus dem Rachenraum entfernen.

  141. #186 Gerd (28. Jul 2016 19:46)

    Jemand hat etwas ähnliches geschrieben,
    nämlich das die Neubürger neuerdings
    überdurchschnittlich Tierfutter kaufen!
    Vielleicht besteht da ein Zusammenhang
    —-
    Ja vielleicht, wenn sie von einem derartigen Angriff wissen, kann ich mir schon vorstellen, dass sie einfach Hundefutter essen und es halt jetzt schon bunkern. Hält ja auch lang.

  142. Bei den GEZ Medien sind alle massiv traumatisiert darüber das Sie von großen Teilen der Bevölkerung nur noch als Lügenpresse wahrgenommen werden. Die Einsicht aber kollektiv nen Psychiater aufzusuchen ist natürlich trotzdem ausgeblieben.

  143. Merkel und ihrem medialen Lügenkomplott aus ARD und ZDF ist kein Vergleich zu peinlich und keine Lüge zu grob ersonnen, nur um von der eigenen Verantwortung für das Desaster in Deutschland abzulenken.

    Diese vorgeführte Statistik und der Vergelich mit dem Essen ist ein Schlag ins Gesicht aller Deutschen, deren Lebensqualität zunehmend durch Multi-Kulti und Islamisierung leidet.

    Regierung Merkel und die sie stützenden Medien haben einen Komplott gegen die Mehrheit der Deutschen Bevölkerung gebildet.

    Merkel ist dabei die Zustände der DDR wiederzubeleben, Überwachungstaat, Meinuingsdiktatur und Volksverdummung.

    Gelernt ist eben gelernt – Merkel Made by FDJ –

    Die gute alte BRD wird durch Merkel nach und nach abgewickelt, um einen sozialistischen Vielvölkerstaat zu errichten.

    Der Begriff, dass Deutsche Volk habe ich von dieser Frau noch nicht gehört – ich bin der Meinung sie ist eine ewige Internationalistin
    und das ihr Vater ja Pfarrer in der DDR war, wird nur zur Tarnung vorgeschoben, um eine Widerstandhaltung gegen das DDR-Regime vermuten zu lassen.

  144. Habe mir soeben den ARD propaganda-Bericht angesehen,…ehrlich gesagt mir fehlen die Worte!

  145. #7 buntstift (28. Jul 2016 16:45)
    Von Deutschen sind leider keine Klagen gegen die Regierung, die Medien und die Sicherheitskräfte/Justiz zu erwarten, sie alle leisten Vorschub.

    Stimmt nicht.
    Es gab tausende von Strafanzeigen und Strafanträgen gegen Merkel, die Misere und die JA-Sager im Bundestag wegen Massenschleusung von Illegalen, wegen Verstössen gegen das Aufenthaltsgesetz und andere schwere Delikte.

    Alle diese Strafanzeigen wurden von den zuständigen Staatsanwälten in den Papiereimer geschmissen (abgewiesen).

    Diese Staatsanwälte gehören hinter Gitter.

    Aber wo und bei wem soll man diese Kriminellen anzeigen ?

    Was macht man, wenn Polizei und Justiz die obersten Kriminellen im Staat decken und damit Teil und Unterstützer des Verbrechens sind ?

    Was macht man, wenn immer noch mehr als 70 Prozent der Dummschafe CDU,CSU,SPD,FDP,Grüne und LINKE wählen, welche Deutschland abschaffen und hier die EU-Diktatur im Namen der NWO errichten ?

    Diese Dummschafe wollen also abgeschafft werden. Sie wollen sich der Scharia unterwerfen. Sie wollen täglich von den Staatsmedien belogen werden.

    Anders kann man es nicht erklären, oder ?

  146. Die CSU wird jetzt ihren Weg in puncto: Sicherheit gehen.
    Wenn sie das nicht tut, ist sie bei den nächsten Landtagswahlen weg vom Fenster. Denn viele wollen einfach das Merkel nicht mehr wählen. Und auch CSU ist ja irgendwo das Merkel.
    .
    PS: Bei den nächsten Toten – ach Anschlägen – ist Merkel weg vom Fenster. Sie wird sich noch an ihrem Stuhl festhalten, ihre nicht vorhandenen Fingernägel werden abbrechen. Nein, wird sie rufen, während sie noch so mit Ach und Krach am Stuhl hängt, nein:
    .
    „Ich schaffe das!“
    .
    Und dann wird der Platz frei für einen Nachfolger, der hoffentlich mit einem NEUEN BESEN kehrt!

  147. Die ARD hat natürlich einen Punkt.

    Es sind in der Tat bislang keine prominenten ARD- oder ZDF-Journalisten aufgrund eines Terroranschlags ums Leben gekommen.

    Es sind allerdings sehr wohl prominente Moderatoren durch unsachgemässes Hantieren mit hochprozentigem Alkohol ums Leben gekommen.

    Auch wenn das seinerzeit vertuscht wurde.

    Daraus kann man folgern, was man für richtig hält.

  148. Was für ein gigantischer haufen scheisse in diesem propaganda video. Statt die symptome zu ignorieren sollten wir die ursachen bekämpfen. Ursache für den terror sind moslems und der islam. Deswegen sollte man den koran verbieten, alle existierenden kopieb einziehen, und dann alle moslems zusammebtreiben und mit nachdruck als die illegalen einwanderer die sie nunmal sind zurück in die wüste schicken. Dann dort die flughäfen dicht machen und ne mauer drum, wir schauen in 10 jahren mal nach ob noch jemand lebt…

  149. @1 Sebastian Feltel

    „Merkels Rede war schlimmer als der Terror selbst.“

    Jedesmal, wenn ich beim Zappen aus Versehen Fr. Merkel im Bild habe und sie vor dem Wegzappen auch nur ein Wort sagen gehört, habe, sehe ich das als eine persönliche Niederlage an.

  150. JAJA; So schaut es aus! Mehr Leute ersticken an Essen oder demnächst durch eigenblut dank kehlenschnitt.

    Absoluter Schwachsinn, der A-Ton über diesen Terrorakt in München: Ein Computerspiel rund um die Uhr ist schuld und jetzt das hier.

    Frage: Eine Integrationsministerin so wie Aydan Özoguz sagt heute: Eine Integration funktioniert nur! Und fordert von dem Moscheen – verband und dem Iman! Kein Hass mehr zu predigen und jugendliche die sich auffallend benehmen „schnellstmöglich“ bei einer Behörde, der BMBF, usw, zu melden

    HAHAHAHA ^^

    PS:
    Moscheenbau ist in. Aydan Özoguz! Beauftragte für Migration, Flüchtlinge und Integration, ist in. Der Zuzug aus den Maghreb Staaten ist der Hit. Der Stofftier Hersteller Steiff freut sich und macht Überstunden aufgrund der großen Nachfrage, dank ……. Frau Angela Merkel leidet unter Trisomie 21. Darth Vader ist mein Vater. Du bist Deutscheland, usw.

    Alles nur noch lächerlich.

  151. Der aktuelle Terror muß im Kontext vom Islam verstanden werden. Dies ist die übliche Stategie vom Islam (siehe Stichwörter 1400 Jahre Dschihad, Dar al-Harb, Kufar, aber auch Phase Mekka/Medina unter Mohammed, Leben und Kampf vom Terroristen Mohammed).

    1. EinwanderungsDschihad (seit 1961 in D), GeburtenDschihad, UnterwanderungsDschihad, ZentralratDschihad, AsylDschihad, …
    2. TerrorDschihad (das hat gerade in Deutschland angefangen)
    3. Das Ziel vom Dschihad ist die Scharia.

    Wenn wir unser GG erhalten wollen und keine Sharia wollen, gibt es nur einen Weg:
    Alle Verehrer vom Terroristen Mohammed: RAUS!
    Zusammen mit den AsylDschihadisten (wohl knapp 2 Mio.) liegt der Bevölkerungsanteil der Mohammedaner(1) in Deutschland aktuell bei über 8%. Praktisch muß dieser Wert weit unter 0,1% liegen, um Schaden von unserem GG abzuwenden.

    Weil Islam=Faschismus
    muß der Islam wie ein Faschismus behandelt werden.

    Diese ARD-Dödel(2)
    Null Ahnung vom Islam!
    (Oder AR.Dschihadisten)

    Stopp abGEZocke!


    (1) Mohammedaner=Verehrer vom Terroristen, Rassisten und Faschisten Mohammed
    (2) Zitat Gauckler

  152. @ FanvonMichaelStürzenberger #188

    Zitat: Dann bitte ich darum diesen Sachverhalt den heutigen MOSLEMS mitzuteilen, denn die scheinen von dieser Katzenliebe ihres großen §@$“°!& nichts mitbekommen zu haben.
    Es existieren unzählige Videos, in welchen die MOSLEMS unglaubliche Grausamkeiten an genau diesen Tieren verüben.
    ***************************************************

    Ja, ich weiß. Und ich kenne auch das Bild mit der geköpften, roten Katze aus Schweden. Trotz allem haben mir hier lebende Türken versichert, dass das nicht korankonform sei.

    Im vergangenen Jahr hatten wir bei uns im Tierheim einen jungen Türken, der ein paar Sozialstunden ableisten musste. ( wegen eines groben Verstoßes bezüglich der Strassenverkehrsordnung) Er hat von Anfang an gesagt, dass er nicht bei den Hunden tätig sein will, aber sehr wohl bei den Katzen. Und der ist tatsächlich sehr liebevoll mit den Samtpfoten umgegangen. Es verwirrt mich alles. Ich weiß eh schon nicht mehr, was ich glauben soll oder nicht.

    Ich kann nur jedem Tierbesitzer raten, in dieser Zeit, dessen Ende wir noch nicht absehen können, ganz besonders gut auf seine Schützlinge ( egal ob Hund oder Katze oder sonstiges Geschöpf) aufzupassen.

  153. #3 Dionysos (28. Jul 2016 16:43)

    Eine unglaubliche Frechheit, die nur gegen Bundesdeppen formuliert wird. Man stelle sich vor, den 9 Toten der NSU würde so ein Mist serviert. „Es starben in den Jahren der Taten weit mehr Menschen durch Ersticken beim Essen“. Ein riesiger Aufschrei wäre gewiss: Verhöhnung der Opfer, Relativierung eines Verbrechen, und vieles mehr.

    Um Himmels Willen! Hüten Sie Ihre Zunge! Dergleichen kann Ihnen demnächst schon eine Anklage wegen „Hassrede“ einbringen!

  154. Das altbekannte wessen Brot ich ess dessen Lied ich sing. Bloss mit dem Unterschied das ARD und ZDF unser Brot essen sprich Steuergelder und Zwangsgebuehr essen aber nicht unser Lied singen.Aber bei der Zusammensetzung der wichtigen Entscheidergremien sprich Rundfunkbeiraete ist das nicht weiter verwunderlich SPD,CDU und die beiden grossen Kirchen das letzte Wort haben. Das staatlich gelenkte Fernsehen kann schon nicht mehr anders aks uns staendig Luegen und Ammenmaerchen vom guten ubd edlen Fluechtling zu servieren. Kein Wort von den taeglich durch Asylbewerber veruebten Straftaten von Diebstaehlen ueber Sachbeschaedigungen bis hin zu schwerer Brandstiftung und sexueller Noetigung. Aber die genannten Straftaten werden ja laut ARD&ZDF werden ja nur von uns boesen,boesen Deutschen duesen Nazis veruebt. Die privaten Sender sind auch nicht besser bei denen stehen ausser Werbung Klatsch und Tratsch aus der Promiszene im Vordergrund.

  155. Es ist hier immer wieder von 9 Toten der NSU die Rede.
    Oben in der Grafik geht es aber um Tote pro Jahr.
    Der NSU-Zeitraum vom 1. Mord (2000) bis zum (Selbst)Mord von Uwe+Uwe (2011) vergingen 11 Jahre.

    Also geht es bei den (möglicherweise) NSU-Morden um
    NSU: 0,8 Morde pro Jahr
    (9 Morde in 11 Jahren)

    Es wurde in Medien so heftig reagiert, weil es (möglicherweise) mit Hass und Rassismus zu tun hat (Holocaust läßt grüßen, „nie wieder Faschismus“ usw.).

    ABER der Islam-Terror ist begründet in Hass und Rassismus gegen Harbi und Kufar, also ebenso RASSISMUS.
    Deshalb erwarte ich die gleiche heftige Reaktion.

    Islam=Faschismus
    Nie wieder Faschismus!

    Kein Links-Faschismus!
    (ca. 100 Mio. Opfer)
    Kein Rechts-Faschismus!
    (ca. 50-70 Mio. Opfer durch Krieg und Holocaust)
    Kein Islam-Faschismus
    (bisher geschätzte 270 Mio. Opfer)

    Oder sind manche gleicher?

  156. Wie viele müssen denn durch Anschläge sterben um überhaupt darüber zu reden???

    Geht’s bei der noch?

  157. Michael Savage meldet gerade dass eine DITIP-Moschee in Niedersachsen von Polizei gestürmt wurde. Keine Meldung in der deutschen Presse!

  158. @#213 Altberliner

    Schau die doch mal „Die Geissens“ an! Klatsch und Tratsch. Frag mich immer wieder, wer schaut sich so etwas an. Das schlimme ist! Links und Rechts habe ich leute um mich, die labern mich mit so einem mist voll.

    Das Land hier ist sowas von verkommen. Sich demnächst aus D verpissen, darf man nicht übel nehmen.

  159. Wieder haben Politik und Medien nichts verstanden bzw. führen durch ihre Erklärungen bewusst in die Irre. Der Terrorismus zielt nicht auf unmittelbare sondern auf mittelbare Wirkung ab. Er ist nicht deshalb gefährlich, weil die Wahrschienlichkeit für den Einzelnen hoch ist, bei einem Anschlag getroffen zu werden. Der Terrorismus ist gefährlich, weil er die Bürger verunsichert und das Land destabilisiert. Es ist nicht das Ziel der Terroristen, die Bevölkernung durch Terroranschläge so lange zu dezimiern, bis keiner mehr übrig ist den Staat zu verteidigen. Es geht darum, das ganze Land stets vor sich herzutreiben und in Atem zu halten und dabei möglichst großen wirtschaftlichen Schaden anzurichten. Jeder Spaßvogel kann ja inzwischen durch einen kleinen Telefonanruf oder eine E-Mail etc. die Evakuierung von Bahnhöfen, Flughäfen, Konzertsäle, Sport-Stadien und Vergnügungsparks etc. auslösen oder in der Luft befindliche Flugzeuge zur außerplanmäßigen Landung oder Umkehr zwingen. Tägliche Großeinsätze von Sicherheitskräften sollen uns zermürben. Die Terroristen wollen uns ein normales Leben auf lange Sicht unmöglich machen und uns zwingen unaufhörlich mit ihren Themen zu beschäftigen. Vor allem aber soll lähmende Angst verbreitet werden.

  160. #214 Synkope
    Zu ergänzen wäre noch, dass die 270 Millionen Islam-Opfer über einen Zeitraum von 1400 Jahren angefallen sind. Das wären knapp 200 000 Tote im Jahr, wenn ich richtig gerechnet habe. Die gottlosen International-Sozialisten, Kommunisten usw. hingegen haben 100 Millionen Menschen in etwa 100 Jahren aus poliitschen Gründen aus dem Weg geräumt. Das macht jedes Jahr etwa eine Million Morde. Die gottesverachtenden National-Sozialisten haben es in 12 Jahren gar auf ca. 60 Millionen Opfer gebracht. Das wären 5 Millionen pro Jahr. Damit erweist sich der Atheismus als die blutrünstigste aller Weltanschauungen. das ist auch gar nicht anders zu erwarten. Denn wie sagte schon Dostojewski: „Wenn es keinen Gott gibt, ist alles erlaubt.“

  161. #124 alakaham (28. Jul 2016 17:49)
    Hunde und Islam – sehr lesenswert …

    http://www.katholisches.info/2012/03/03/dschihad-gegen-hunde-schleichende-islamisierung-im-kampf-gegen-unreine-tiere/
    —————————————————-
    Moslems wollen Hunde in Stadt verbieten… eigentlich gar nicht so schlecht… weniger Hunde-Scheiße… 😉 🙂
    Küçük forderte, daß die Haltung von Hunden in Städten verboten werden sollte. Seine Partei vertritt den Standpunkt, daß Hunde in die Natur gehören und nicht in bewohnte Häuser. Daraus schloß Küçük, daß die Haltung von Hunden in Wohngebäuden Tierquälerei sei, die mit dem Gesetz zu bestrafen sei.
    Laut Kritikern von Küçük gehe es den „Demokratischen Moslems“ nicht um das Wohl der Hunde, sondern um die getarnte Mißachtung dieser Vierbeiner.

  162. Seit Beate Zschäpe vor Gericht steht, sind Tausende Türken beim Döner-Essen erstickt. Dann könnte man den kleinen Prozeß doch endlich ad acta legen und sich um den Döner kümmern.

  163. Heute Abend gab es für mich kein Abendbrot, weil ich große Angst habe vor dem Ersticken.

    Morgen überweise ich ungewollt (die Mahnung lag über eine Woche ungeöffnet hier und ich habe seit 2006 keine Glotze mehr) die GEZ-Gebühren mit dem Verwendungszweck: Lügenpresse.
    Ich zahle keine Mahngebühren und beim nächsten mal werde ich genau einen Cent mehr überweisen und sehen, ob jemand Recht hatte der da sagte; angeblich müssen die dann den einen Cent zurück überweisen, bin mal gespannt…

    Verdammte Lügenpresse verdammte!
    Für mich sehr schlimm, was aus dieser Welt geworden ist.

  164. #26 misop; Das hab ich aber anders in Erinnerung. Zumindest die Presse hat damals mitgebombt. Von unverhohlener Freude über den totgebombten oder geschossenen über Trauer, wenn mal einer der Terroristen erwischt wurde war alles dabei. Es mag natürlich sein, dass die Polizei damals noch richtige Kerls waren im Vergleich zu heute. Das hat man ja als Unbeteiligter nicht mitgekriegt.

    #40 Gerd; Dieser Ali Digsbums hat in wenigen Minuten denselben Schaden angerichtet wie dieser angebliche NSU in nem Dutzend Jahren oder warens gar noch mehr. Bei NSU täten die am liebsten die Tschäpe zu 90* lebenslänglich verurteilen, wenn nicht komplett sämtliche Beweise fehlen würden. Dieser Ali hat vor Zeugen die Leute in München erschossen und ist mittlerweile ja vollkommen unschuldig an der Sache gewesen (bis jemand auf den Rechtsvorwurf kam) war ja schliesslich ein armer traumatisierter gemobbter Halbiraner.

    #208 what be must must be; Zu tätärä Zeiten war die kürzeste inoffizielle Zeiteinheit das Schni, heute in der Tätära3 ists das Me.

  165. es sterben sicher mehr Menschen beim Liebesakt als durch Terror. Jetzt sollte man sich von den Gutmenschen sagen lassen welcher Tod eigentlich „friedlicher“ ist ? Glieder abgerissen verblutend auf der Strasse sterben oder friedlich im Bett beim Liebesakt ?

  166. #222 rudy_rallalah … pro Jahr

    Also, ich würde alle drei Ideologien (Mohammed, Sozialismus und N-Sozialismus) als gottlos bezeichnen, möglicherweise alle drei als „satanisch“.
    Mohammed hat nur die Religion mißbraucht für seine krankhaften Zwang nach Sex, Gewalt und Macht.

    Freud sprach vom „es“ (Sex, Todestrieb, Lust, Haß, …)
    Was Mohammed von Allah verzählt (Sex, Mord, Diebstahl, …) , hat verblüffende Ähnlichkeit mit diesem „es“ vom Freud …

    Hat Mohammed sein Freudsches „es“ auf Allah projeziert?!

    Siehe: Strukturmodell der Psyche

    (Ups, da habe ich mich in der Psychologie aber etwas aus dem Fenster gelehnt, gerne können mich die Experten korrigieren.)

    Die Aussage von Dostojewski bleibt:
    „Wenn es keinen Gott gibt, ist alles erlaubt.“

  167. http://www.focus.de/politik/deutschland/kisslers-konter/kisslers-konter-priestermord-in-frankreich-ein-angriff-auf-die-christenheit_id_5772192.html

    Da ist nichts unangemessener als die Rede von Verkehrsunfall oder Unwetter, die zigfach häufiger einträten als die Ermordung durch „IS“-Schergen. Da ist nichts deplatzierter als der immergleiche Griff an die eigene Brust, als sei letztlich der Westen schuld, wenn Asylbewerber zur Axt greifen.

    Nein. Jeder Mensch ist verantwortlich für seine Taten, Mitgefühl gebührt nicht dem Täter, sondern den Opfern. Wer redet von ihnen, zu denen neben den Getöteten und Verletzten immer auch die Zeugen gehören? Kann ein Leben wieder gut werden, das einmal zusehen musste, wie ein Mensch einen Menschen zu Tode schnitt?

    Bis dahin, bis zur Wiedererlangung der Freiheit und der Sicherheit für alle Menschen guten Willens, sollten auch Muslime wissen, was sie sagen.

    Ihrer Religion entsprang – auf welchen Pfaden auch immer – ein Hass, der sich derzeit in einen Todeskult verpuppt.

    ——————————————

    http://blogs.faz.net/stuetzen/2016/07/26/alle-wege-fuehren-nach-ansbach-6631/
    Ich war in Israel, ich kenne da Leute, man ist in dieser Hinsicht höchst empfindlich, und ich weiss aus journalistischer Erfahrung übrigens auch, dass man sich an den Terror so wenig gewöhnen kann, wie sich der menschliche Körper daran gewöhnen kann, von Metallsplittern zerfetzt zu werden.

    In Ansbach kommt man ins Grübeln. In Berlin will man davon nichts hören.

  168. #219 Frank 256
    Mir geht es da leider auch wie Ihnen. Ich denke bloss an meine Ex-Nachbarin eine gluehende Anhaengerin der SPD aber jeden den Sie im Treppenhaus oder im Aufzug traf mit diesem Mist vollgelabert hat. Ganz schlimm war es vor etlichen Jahren beim Tod von Lady Di da war Sie ganz empoert das niemand im Haus ausser Sie Trauer getragen hat und nicht auf Halbmast geflaggt wurde. Eine arme Frau kann man nur sagen deren einzige Kebensinhalte aus dem Geschwafel von Sigmar Gabriel&Co und Klatsch und Tratsch bestehen

  169. Ein paar Anmerkungen zum Propagandavideo der ARD:

    1. Die Statistik „Terrortote in Westeuropa“
    Das Koordinatenssytem hat eine ungültige x-Achse und ist somit bereits formal falsch. Man beachte die Schritte, die graphisch verfälschend in gleichen Abständen dargestellt werden:
    1972
    1980 (+8 Jahre)
    1986 (+6 Jahre)
    1994 (+8 Jahre)
    2000 (+6 Jahre)
    2008 (+8 Jahre)
    2015 (+7 Jahre)
    Propagandistisch ist es sehr zweckmäßig, dass mit dem Jahr 2015 die x-Achse endet. Die Terroranschläge seit der Flüchtlingskrise (Anfang 2015) sind überhaupt nicht erfasst. Somit ist rein formal gar kein Vergleich zwischen der Anzahl der heutigen Terroranschläge mit früheren möglich.
    Außerdem stellt sich die Frage, was überhaupt als ein Terrorakt definiert wird. Die Aussagekraft der Werte auf der y-Achse geht also gegen Null.
    Summa summarum zeigt uns die „Statistik“ ein formal falsches Koordinatensystem mit subjektiven Werten, das den für unser Thema relevanten Zeitraum ausspart.

    2. Widerspruch in der Wirkung von Bildern des Terrors
    Zitat A: „Angstexperten wie Psychiater raten, sich nicht mit Schreckensbildern zu überfordern.“
    Zu Risiken und Nebenwirkungen von Schreckensbildern fragen Sie Ihren Angstexperten oder die ARD.
    Zitat B:“Angstforscher sagen aber auch, dass sich Menschen selbst an so etwas Schlimmes wie Terror irgendwie gewöhnen.“
    Zitat A und B ergeben folgenden Widerspruch: „Angstexperten“ raten uns, den Kopf in den Sand zu stecken und Berichte über Terroranschläge zu vermeiden, aber „Angstforscher“ sagen, man gewöhne sich an den Terror schon mit der Zeit.
    Meiner Meinung nach werden solche haarsträubenden Widersprüche im Fernsehen übertragen, damit sich die Zuschauer an Doppeldenk (Orwell) gewöhnen. Es wundert mich gar nicht, dass viele Menschen nicht mehr ganz klar denken können.
    Apropos: Es gibt weder „Angstexperten“ noch „Angstforscher“. Logisch/formal sowie inhaltlich ist auch hier die „Berichterstattung“ ein Totalversagen, womit ich behaupten möchte, dass die Propaganda hervorragend ist.

    3. Statistik „Todesfälle durch… Ersticken/Terroranschläge“
    Man beachte, dass hier die x-Achse sogar im Jahr 2014 endet, was wieder einmal die relevante Zeit, um die es ja geht, komplett auslässt.
    Zitat C: „Zumindest in Deutschland ist es sogar deutlich wahrscheinlicher beim Essen zu ersticken [als bei Terroranschlägen].“
    Diese Aussage verfälscht die Wahrheit. Es sind hauptsächlich Säuglinge unter 4 Jahren und pflegebedürftige Menschen im Alter von über 75 Jahren, die an Essen ersticken. Viele Eltern wissen nicht, wie man vorgehen muss, wenn sich ein Säugling oder Kleinkind verschluckt, da hier ein spezielles Vorgehen gefordert ist, und Schluckprobleme sind bei Senioren keine Seltenheit. Das Ersticken durch Essen betrifft also überhaupt nur besonders gefährdete Teile der Bevölkerung, was uns die ARD-Propaganda natürlich sehr geschickt verschweigt, um uns das Abschlachten von Menschen schönzureden. Was für Bastarde! Ihr hättet doch mal im Fernsehen zeigen können, mit welcher Methode man einen Säugling vor dem Ersticken rettet. Stattdessen nutzt ihr diese Statistik und gaukelt uns vor, Ersticken durch Essen sei eine erstaunlich häufige Todesursache für die Gesamtbevölkerung, was einfach nicht stimmt.
    Hier sind ein paar zuverlässige Quellen aus dem englischen Sprachraum über die Erstickungsgefahr beim Essen für Senioren und Kleinkinder; die Studie, auf die sich die ARD beruft (angeblich vom Statistischen Bundesamt) findet man im Internet nicht:
    https://www.sciencedaily.com/releases/2010/02/100226212559.htm
    http://www.nsc.org/learn/safety-knowledge/Pages/safety-at-home-choking.aspx

    4. Zitat D: „Angst und Schrecken zu verbreiten, das gehört zu den Hauptzielen von Terroristen. Je größer unsere Angst, desto größer ihr Erfolg. Sich das klar und sich selbst vielleicht manchmal dadurch ein bisschen freier davon zu machen, es ist zumindest ein Versuch wert.“
    Ignoranz macht frei!
    Aber wer hat diese Sätze denn geschrieben? Es ist doch anzunehmen, dass die Dame vom Teleprompter abliest. Die Formulierung „… sich selbst vielleicht manchmal dadurch ein bisschen …“ ist ein Krampf für die Ohren und sollte als Terrorakt in die ARD-Propagandastatistik eingehen. Das klingt wie eine wehleidige Bitte, doch gegebenenfalls unter Umständen dann und wann hin und wieder mal ab und zu zumindest so ein bisschen den Kopf in den Sand zu stecken.
    Nun zum Inhaltlichen: Das Ziel des islamischen Terrorismus in erster Linie nicht die Verbreitung von Angst, sondern das Töten von „Ungläubigen“ und die Ausbreitung des Islam. Es geht um das Töten der Ungläubigen selbst! Der christliche Priester in Frankreich wurde nicht der Kopf abgeschnitten, damit wir Angst haben. Die korantreuen Moslems haben ihm den Kopf abgeschnitten, damit er keinen Kopf mehr hat! Denn so steht es wörtlich im Koran!

    Sure 2,193:
    „Und kämpft gegen sie, bis niemand (mehr) versucht, (Gläubige zum Abfall vom Islam) zu verführen, und bis nur noch Allah verehrt wird!“

    Sure 2,191:
    „Und tötet sie (d.h. die heidnischen Gegner), wo (immer) ihr sie zu fassen bekommt…“

    5. DIE FISCHGRÄTENLÜGE
    So. Das war’s. Morgen brate ich einen schönen Fisch und versuche, an der Gräte zu ersticken. Aber keine Sorge, das funktioniert gar nicht! Selbst das ist nämlich ein Ammenmärchen, was sogar der WDR vor einigen Jahren korrekt wiedergegeben hat:
    http://www1.wdr.de/radio/wdr5/sendungen/leonardo/fischgraete100.html
    http://www.presseportal.de/pm/52678/686228
    http://www.morgenpost.de/printarchiv/magazin/article104463773/Fischgraete-im-Hals.html
    Wahrscheinlicher ist es, dass die Speiseröhre durch scharfkantige Gräten verletzt wird:
    http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/hno-krankheiten/article/870544/gefaehrlich-wenn-fisch-hals-stecken-bleibt.html

    Wie wie blöd halten die uns eigentlich?!

  170. #19 spacedrummer
    ertönt für kurze Zeit ein lautes Audio – jemand sagt zwei drei Worte
    ————–
    war bei mir auch. Jetzt aber nicht mehr.

  171. @#154 lieschen m (28. Jul 2016 18:22)

    lieschen m auch wenn Du das folgende Gedicht vielleicht nicht kennst so ist Dir aber der Name des Verfassers sehr bekannt.
    Hier das Gedicht:

    Dank es!

    Wenn deine Mutter alt geworden
    Und älter du geworden bist
    Wenn ihr, was früher leicht und mühelos
    Nunmehr zur Last geworden ist,
    Wenn ihre lieben, treuen Augen
    Nicht mehr, wie einst, ins Leben seh’n
    Wenn ihre müd’ gewordnen Füße
    Sie nicht mehr tragen woll’n beim Gehen. –

    Dann reiche ihr den Arm zur Stütze,
    Geleite sie mit froher Lust –

    Die Stunde kommt. Da du sie weinend
    Zum letzten Gang begleiten musst!
    Und fragt sie dich, so gib ihr Antwort.
    Und fragt sie wieder, sprich auch du!
    Und fragt sie noch mehr, steh ihr Rede,
    Nicht ungestüm, in sanfter Ruh!

    Und kann sie dich nicht recht verstehen,
    Erklär’ ihr alles froh bewegt.
    Die Stunde kommt, die bitt’re Stunde,
    Da dich ihr Mund nach nichts mehr fragt!

  172. Und wieviele Fernsehzuschauer sterben beim ARD-Gucken, weil ihnen durch solche Beiträge das Gehirn schrumpft???

  173. Und die meisten Autounfälle passieren laut Statistik auf der Strasse. Darum fahre ich jetzt nur noch auf dem Bürgersteig Auto.

  174. Zwangsfinanzierte,Menschenverachtende Relativierung,unverantwortlicher sg.Politik.

  175. Diese Alte da vor der Graphik in der ARD-Lügenpropaganda-Show gehört zu den Systemschranzen. Hochbezahlt und dadurch loyalisiert verzapft sie jeden Mist, der von ihr erwartet wird. „Der Bezahler ist der Befehler“, pflegte Großmutter immer zu sagen, oder zeitgemäßer formuliert: „Der Freier bestimmt die Stellung“. So ist es halt, seit Goebbels die Macht der Medien für staatliche Propaganda und Desinformation entdeckt hat. Und nicht jeder Medienschaffende hat das menschliche und charakterliche Format einer Eva Herman. und für diesen Dreck zahlen wir dann auch noch mit rechtsstaatlich überhaupt nicht legitimierter staatlicher Gewalt abgepresste GEZ-Zwangsschutzgelder. Wie ein Bauer in Süditaslien, dem die Ehrenwerte Gesellschaft einen abgeschnittenen Finger als Zahlungserinnerung schickt.

  176. die linksextremen RAF anschläge waren vor allem vor 1990

    deshalb auch diese kurve die RAF habe sich für eine multikulte buntmenschen gesellscht eingesetzt

    otty schilly (spd)nannte sie patrioten
    ströble (grüne) wurde sogar wegen unterstütung der linksextremen terrorgruppe RAF verklagt

    außerdem fand man eine schusswaffe die der RAF zuzuordnen ist bei joschka fischer (grüne)

    folge von multikultarismus ist intoleranz und kapitalismus dazu diese art von terror so wie man es aus den USA kennt das wurde hier so übernommen

  177. ich mag ihren vergleich

    es ist warscheinlicher zu ersticken als von einen terroranschlag zu sterben

    durch radioaktive uran strahlung sogar noch deutlich weniger

    da ist es warscheinlicher von einen herrunterfallenden regenschirm zu sterben als durch atomenergie

  178. „Angstforscher: Bitte lernen Sie, das auszuhalten

    Von Dschihad-Bomben zerfetzte Deutsche gehören zu Deutschland!“

    Tja, lieber Herr Heinz-Wilhelm Bertram, sie feiner überbezahlter Akademikerschnösel mit dem Doppelvornamen, dann beten sie mal, dass Ihnen und ihren lieben Angehörigen in ihrem Wohlfühlbiotop nichts zerfetzt wird.

    Es ist einfach nicht mehr zu fassen !!!!!!!!!!!

  179. In Deutschland sterben mehr Menschen an Nahrungsmitteln als an Hunger. Also ist nix zu essen sicherer.

    Diese behämmerte Argumentation ist so bösartig falsch wie tödlich, man möchte denen am liebsten durch die Mattscheibe an die Gurgel gehen.

  180. Werden wohl die wenigsten sein, die »Angst« haben. Richtiger ist wohl das Wort »Sorge«. Und es ist weniger die Sorge, Opfer eines Terroranschlags zu werden, als Opfer von Gewaltkriminalität durch die uns geschenkten Menschen. Das etwas mulmige Gefühl von Vorsicht, das ich nachts auf der Straße entwickle, wenn mir gewisse Typen entgegenkommen, habe ich schon lange. Es hat sich seit den jüngsten Ereignissen nicht verändert.

  181. #230 Denise (29. Jul 2016 01:17)

    Zitat A: „Angstexperten wie Psychiater raten, sich nicht mit Schreckensbildern zu überfordern.“ …
    Zitat B:“Angstforscher sagen aber auch, dass sich Menschen selbst an so etwas Schlimmes wie Terror irgendwie gewöhnen.“
    Zitat A und B ergeben folgenden Widerspruch: „Angstexperten“ raten uns, den Kopf in den Sand zu stecken und Berichte über Terroranschläge zu vermeiden, aber „Angstforscher“ sagen, man gewöhne sich an den Terror schon mit der Zeit.
    Meiner Meinung nach werden solche haarsträubenden Widersprüche im Fernsehen übertragen, damit sich die Zuschauer an Doppeldenk (Orwell) gewöhnen.

    Immer auch nach der suggestiven Botschaft suchen, und in diesem Fall scheint mir die eindeutig zu sein, und wurde von dir auch benannt:

    Zu Risiken und Nebenwirkungen von Schreckensbildern fragen Sie Ihren Angstexperten oder die ARD.

    Und weil es meinen Angstexperten nicht gibt, nur die ARD. Dann die kennen die Risiken und wissen ja bescheid. Die haben mich ja gewarnt, also meinen sie es doch gut mit mir.

    Also gucke ich lieber nur noch Staatsfunk, sonst passiert was Schlimmes mit mir.

    Eine Suggestivbotschaft kann wirksamer sein als die direkte: man ist ja selbst draufgekommen, es riecht nach zuhaus.

  182. Die hiesige Lizenzpresse wird sich wohl bis zum bitteren Ende für die Scheinflüchtlinge begeistern

    Das würdelose Betragen der hiesigen Lizenzpresse erinnert stark an das der marxistischen Presse in Mitteldeutschland während der letzten Wochen und Monate vor dem Sturz der marxistischen Tyrannenknilche. Diese nämlich hörte nicht auf sich für den sogenannten Aufbau des Marxismus zu begeistern, den marxistischen Klassenkampf zu verkünden und die Widersacher der marxistischen Tyrannenknilche mit allerlei schlimmen Namen und bösen Worten zu belegen, während die Anmaßung ihre Meister um sie herum zusammenbrach. So nun auch die Lizenzpresse: Unermüdlich trommelt diese für die Aufnahme der Scheinflüchtlinge, versucht dem Volk einzureden, daß man Einwanderung brauche und beschimpft die Gegner der Scheinflüchtlingsschwemme auf jede erdenkliche Weise, während die öffentliche Ordnung im deutschen Rumpfstaat immer mehr zusammenbricht, sich das Volk scharenweise von der Lizenzpresse abwendet und die Parteiengecken ihren Abgang vorbereiten (die Pfarrerstochter soll ja nach Paraguay fliehen wollen).

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

Comments are closed.