wiengipfelSie haben sicher gut gegessen und gut getrunken. Und wahrscheinlich haben sie auch gut geredet. Nur gute Ergebnisse haben sie nicht erzielt. Genauer gesagt: Gar keine Ergebnisse haben sie zustande gebracht. Die Rede ist vom Wiener Flüchtlingsgipfel, der am 24.9.2016 stattfand. Nicht einmal ein Bekenntnis zur aufgeklärt-christlichen Leitkultur Europas ist dort erfolgt, kein Zeichen wurde gesetzt und kein symbolisches Gipfelkreuz wurde eingeschlagen, nichts.

(Von Dr. Marcus Franz)

Der ORF berichtet dazu:

Auf Einladung von Bundeskanzler Christian Kern haben am Samstag die Regierungschefs der Staaten entlang der Balkanroute sowie Griechenlands und Deutschlands in Wien getagt. Hauptthema der Beratungen war der Schutz der EU-Außengrenze sowie die Verteilung der Flüchtlinge innerhalb der EU. Konkrete Beschlüsse gab es dabei nicht. Vor allem der ungarische Premier Viktor Orban betonte nach dem Treffen einmal mehr seine unbewegliche Haltung. Er beharrte auf seiner Abschottungspolitik, forderte „gigantische Flüchtlingslager“ an der libyschen Küste und schlug vor, eine „neue Verteidigungslinie“ für die EU zu ziehen.

So lautet ein Teil des Original-Textes aus dem Bericht. Der einzige Staatschef, der Haltung zeigte und eine konkrete und klare Meinung kundtat, war wieder einmal der Ungar Viktor Orban. Dafür wird er im ORF-Text natürlich sublim gescholten: „Konkrete Beschlüsse gab es nicht“, der Ungar sei unbeweglich, beharrend und abschottend. Die Textpassage wurde so verfasst, als ob die Beschlüsse wegen Orban unmöglich geworden wären. Liegt Absicht oder Zufall in dieser Formulierung? Vermutlich ersteres. Aber: Was erwarten die Damen und Herren Journalisten sich denn? Dass Viktor Orban auf die jämmerliche windelweiche und windelvolle Linie der Rest-EU umschwenkt?

Die anderen Regierungschefs gaben sich dafür wie immer samtweich und ergingen sich in den üblichen diffusen Willensäußerungen und dem stets mantra-artig wiederholten und nichtssagenden Verweis auf den Schutz der Außengrenzen. Fragt sich nur, warum diese gesetzlich verankerte EU-Pflicht nicht schon seit jeher umgesetzt wird und nur Orban dies wirklich tut?

Am Gipfel schwätzten die EU-Vertreter dann noch ein bisschen über die Solidarität und verließen im Anschluss diese Karikatur des Wiener Kongresses. Der ORF fand für die jämmerliche Haltung der EU-Granden keine Diagnosen. Dabei sind diese ganz klar: Schwach, mutlos, handlungsunfähig nennt man eine solche Position.

Daher nochmal zurück zu Viktor Orban: Er sagte konkret, dass er eine „Verteidigungslinie“ in Libyen ziehen möchte. An der dortigen Küste müsse eine „gigantische Flüchtlingsstadt“ errichtet werden. Diese sollte über „Schulen und Krankenhäuser“ verfügen und müsste von „europäischen Kräften bewacht“ werden. Flüchtlinge, die Europa erreichten, sollten nach Libyen zurückgeschickt werden und dort ihr Asylverfahren abwarten müssen. (Originalzitate aus dem ORF-Text).

Viktor Orban ist wie immer vollinhaltlich zuzustimmen, er kann seine Pläne konzis argumentieren und wie man es auch dreht oder wendet, er hat damit völlig recht. (Der Autor dieser Zeilen ist bekanntlich seit Beginn der Migrations-Krise ein Vertreter der Orban-Linie und diese Überzeugung vertieft sich stetig.)

Der „Orbanismus“ ist zwar das erklärte Feindbild der xenophilen linken Totengräber Europas, aber letztlich muss sich die richtige Haltung durchsetzen, ansonsten werden die Migrations-Apologeten wirklich noch ihre Schaufelrn am Grab der EU benützen müssen.

Uns muss klar sein: Wer noch einen Rest an europäischen und patriotischen Gefühlen besitzt und wer in irgendeiner Weise Europa noch Gutes tun will, der muss logischerweise spätestens jetzt, nach dem armseligen Wiener Gipfel, auf die Orban-Linie umschwenken. Die große Mehrheit der Bevölkerung ist vermutlich ohnehin schon längst dieser Meinung, die gewählten Volksvertreter und EU-Spitzen sind es mit Ausnahme der Visegrad-Vertreter leider mehrheitlich noch immer nicht.

Das ist krass und unverzeihlich. Alle anderen „Vorschläge“ der EU-Vertreter sind ja erwiesenermaßen nur leeres Gerede, auf das bisher noch keine Taten folgten und dies vermutlich auch nicht werden. Jeden Tag kommen nach wie vor weitere hunderte, ja tausende Leute aus Afrika und dem Nahen Osten nach Europa. Die Abschiebungszahlen sind peinlich bis lächerlich. In Deutschland warten 500.000 Araber und Afrikaner auf die gesetzlich verordnete Heimreise. In Österreich sind es schätzungsweise insgesamt 70.000 Leute, die abgelehnt wurden bzw. werden.

Aus heutiger Sicht wird ein Großteil dieser illegal eingereisten Menschen, die kein Aufenthaltsrecht bekommen haben oder werden, trotzdem hier bleiben. Die Folgen für die Sozialsysteme und die Kultur sind katastrophal, der vielgerühmte soziale Frieden im Land beginnt schon zu erodieren, das kann jeder feststellen, der aufmerksam durch Stadt und Land zieht.

Wir bewegen uns aber trotzdem in einem erbärmlichen und völlig redundanten Kreislauf der Tatenlosigkeit, die Österreich jeden Tag ein bisschen mehr schadet. Die Regierung ist nicht willens oder auch nicht in der Lage, Zeichen zu setzen und aktiv zu werden. Die einzige Lösung der Krise ist die Umsetzung der Orban´schen Vorschläge und der vorläufige, dafür aber sofort eingeführte Schutz der eigenen Grenzen durch Polizei und Militär inklusive lückenloser Kontrolle aller Einreisenden und natürlich inklusive hermetischem Schutz der grünen Grenze.


Marcus FranzMarcus Franz (* 6. März 1963 in Wien) ist ein österreichischer Mediziner, Politiker und Blogger (unverwandt.at). Franz ist seit Oktober 2013 auf einem Mandat des Team Stronach Abgeordneter zum Nationalrat. Von Juni 2015 bis März 2016 gehörte er dem Parlamentsclub der ÖVP an. Aus diesem trat er etwas mehr als ein halbes Jahr später wieder aus, nachdem innerparteiliche Kritik an seinen Äußerungen zu Angela Merkel und deren Flüchtlingspolitik laut geworden war. Seit 1. März 2016 ist er parteifreier Abgeordneter.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

97 KOMMENTARE

  1. Egal was ZDF oder andere Staatsmedien sagen und schreiben. So lange wir uns in Deutschland im Besatzungsstatut befinden, sind wir nicht frei.

    Erst wenn die Freiheit wiedererlangt ist, kann das Deutschland welches die urväter erichtet haben wieder hergestellt werden.

    Man muss bedenken,dass nur eine Bündnis mit Russland dieses ermöglichen würde. Ja richtig gelesen, ein Bündnis mit Russland.

    Die Feine welches unser Land kontroliert sind bekannt und müssen verjagt werden.

    Überlegt euch alle, wie dieses zu erreichen ist. es gibt Menschen in diesem Land die sagen, man könne nichts machen. Dem wiederspreche ich im vollen Umfang. Denn wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.

    Denn sollte diese Politik, welche zur Zeit betrieben wird, um dieses Land entgültig verschwinden zu lassen, weitergeführt wird. Ist es für uns als Volk und Vertreter unserer Urväter nicht mehr möglich dieses Land in den Ursprung zurück zu wandeln.

    Dieses muss jeder bedenken, der hier ließt. Bitte sprecht mit eurern familien und freunden. verbeitet es überall.

    Sollte es eines tages dieses Medium abgeschaltet werden, oder überhaupt die Zensur noch stärker wird, muss jeder diese Informationen weitertragen.

    Als Erbe dieser Kultur ist es zwingend notwendig und Vaterländische Pflicht.

    vergesst das nicht.

    https://www.youtube.com/watch?v=Q8JL_VFSG5U#action=share

  2. Nicht einmal ein Bekenntnis zur aufgeklärt-christlichen Leitkultur Europas ist dort erfolgt, kein Zeichen wurde gesetzt und kein symbolisches Gipfelkreuz wurde eingeschlagen, nichts.

    Ja aber dafür gibt es eine neue Rautenvariante.

  3. Die Staatsanwaltschaft hat die Aufhebung der parlamentarischen Immunität von Dieter Dehm-Lich (MdB der kommunistischen Reichstagsfraktion) beantragt. Alle Menschenschlepper vor Gericht mit Merkel an der Spitze!

  4. Und die Obamanutte macht wieder ihr okultes Zeichen, das ist ja nicht zu fassen. Weg mit diesem Schmutz.

  5. Heute haben die ungarischen Wahlbürger erneut eine persönliche Post von OV erhalten. In diesem Brief ruft er zur Teilnahme am Referendum am 2. Oktober 2016 auf, als unsere letzte Chance gegen die Entscheidung von Brüssel!

    Ich hoffe, die Ungaren werden diese Gelegenheit wahrnehmen, um Brüssel eine klare Nachricht abzusenden….

  6. Nein kein Kreuz, aber wie mein Vorkommentator schon richtig schrieb, die Raute der Obamanutte.

  7. Tolle Bild. Der Untertitel sollet lauten:

    „Europas Beerdigungspersonal im Herbst, im Jahre 2016.“

    Blick und Haltung stimmen, nur unsere Bundeskanzlerin ist ein wenig zu hell angezogen.

  8. Ja nun, wegen Merkel kann man direkt ja auch nichts erreichen. Es könnten sich freilich endlich alle definitiv gegen Merkel stellen. Die Österreicher machen ja manchmal so den Eindruck. Um die Anderen hab ich mich jetzt noch nicht so gekümmert.

  9. Angela Merkel wirkt auf dem Bild, so wie eine Anführerin. Die anderen haben da wohl nichts mehr zu sagen.

    DEUTSCHE WACHT ENDLICH AUF ES IST EUER LAND !!!!

  10. Die Maenner wollte sich alleine in Wien treffen, das hat Merkel gehoert und flog natuerlich auch schnell dahin. Washington muss natuerlich auch vertreten sein!
    Wenn man sich die Maenner anschaut die allezusammen Grenzen zumachen wollen und endlich stopen wollen und dazwischen die Muttergoettin mit ihrer okkulten Raute, dann weiss man wer das Boese ist!

  11. #1 Cendrillon (25. Sep 2016 11:34)

    Wer diese Raute formt,will die ganze Welt brennen sehen.Und jeder,der dieser Wahnsinnigen dient und die Blockparteien wählt ist genau so irre!

  12. Flüchtlingsgipfel in WienMerkel will Hunderte Flüchtlinge aus Südeuropa annehmen – und härter abschieben.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/fluechtlingsgipfel-in-wien-merkel-will-hunderte-fluechtlinge-aus-suedeuropa-annehmen-und-haerter-abschieben_id_5983298.html

    Die Überschrift müsste heissen: Deutschland nimmtz Hunderttausende auf und niemand wird abgeschoben.

    Merkel und ihren Sau-Verein haut uns der Teufel geschickt. Da ist natürlich kein Kreuz dring.

  13. OT

    Wann erfahren wir jetzt endlich wer die Peiniger des kleinen Eric sind, oder müssen wir Aufklärung erst durch Protest erzwingen?

  14. Sorry falls zu frühes OT

    Aber dies hier ist wirklich skandalös:

    http://www.swr.de/weinkoenigin/kandidatinnen/-/id=2608418/s4q7cb/index.html

    Heute um 14 Uhr findet die Finalrunde 1 der Wahl zur deutschen Weinkönigin statt (Ergebniss kann man allerdings schon nachlesen). TV-Übertragung ab 14 Uhr im SWR.

    Der eigentliche Skandal ist ja, daß man unter den 12 KandidatInnen*Ixe weder einen Mann findet, noch einen Transgender und schon gar keine syrisch-aramäisch-irako-maledivische KandidatInnen_in.

    Fast nur hübsche, intelligente, blonde Frauen (das war jetzt zgbw. ein wenig fies. Es gibt auch etliche äußerst adrette und attraktive Brunette)

    Die Wahl zur Deutschen Weinkönigin ist somit voll Nahtzie.

    Heute um 14 Uhr. Schau ich mir an. Weil es ja voll Nahtzie ist. Hoffentlich geht das Ganze ohne die üblichen hohlen Gutmenschen-Rettet-die-Welt-Glaubensbekenntnisse ab.

  15. #8 Istdasdennzuglauben (25. Sep 2016 11:44)

    Ist die Raute offen,ist die Grenze offen.
    …………………………………..
    No borders, no nations, …. no brain

    Gute Nacht, Europa.

  16. Es war nichts anderes zu erwarten. Entweder ist die ablehnende Haltung Ungarns und der Balkanesen gegenüber diesen Asylschmarotzern Propaganda, oder diese Hänflinge, die sich Regierungschefs nennenn, können sich einfach nicht gegen dieses Stasimonster durchsetzen. Sind sie tatsächlich so dämlich und durchschauen ihre Manipulationen und ihr leeres Gesülze nicht? Wenn sie sich einig sind, steht sie allein da. Wenn sie den Rest der Europäer auf ihre Seite bringen, ist Merkel mit ein paar Figuren auch in der EU isoliert. Es sei denn, die Regierungschefs haben tatsächlich gar nichts mehr zu melden. Das kann doch so nicht mit rechten Dingen zugehen.

  17. Es geht nur noch um das Abgreifen von Staatsknete.

    Bauboom in Deutschland

    Sie wittern ein Milliardengeschäft: Wohnkonzerne reißen sich um Flüchtlinge.

    Die Wohnpreise in den Großstädten steigen weiter rasant an. Firmen wie der Immobilienriese TAG profitieren davon, sagt Vorstand Claudia Hoyer. Zudem erweist sich das Geschäft mit der Unterbringung von Flüchtlingen als lukrativ. »

    http://www.focus.de/immobilien/bauen/bauboom-in-deutschland-sie-wittern-ein-milliardengeschaeft-wohnkonzerne-reissen-sich-um-fluechtlinge_id_5984904.html

    Wir haben keine Regierung – hier regiert die MAFIA.

  18. Man hat ja realistischerweise nichts erwarten können von diesem Gipfel.
    Trotzdem gibt es immer noch, leider, Menschen, die auf solche Zusammenkünfte ihre Hoffnungen setzen.
    Alles nur Theater fürs Volk, das denken soll: die tun was, die sind jetzt zur Vernunft gekommen.
    Und manche brauchen tatsächlich erst mal eine eigene, ganz üble Erfahrung mit den „refugees“, vor allem die, in deren Gegend noch halbwegs heile Welt ist – idyllische Natur, bodenständige Menschen und nicht ganz so viele Flüchtlinge wie in den Großstädten.
    Auch jetzt, im Urlaub, in solch einer „heilen Welt“, in einer der schönsten Gegenden Deutschlands, sagte gestern ein netter Einheimischer:
    „Natürlich mache ich mir Sorgen um unser Land. Ich schaue jeden Tag die Nachrichten (oh je..), aber ich bin noch nicht so weit, die AfD zu wählen!“
    „Noch nicht“ heißt ja immerhin, daß er es sich irgendwann vorstellen kann, aber wann ist für solche Naivlinge „irgendwann“?
    „Irgendwann“ ist, wenn einer seine Frau vergewaltigt und /oder sein Haus angezündet und /oder ihm eins übergehauen hat usw. – oder wenn hier einfach alles zerstört ist, woran er geglaubt hat.
    Oder wenn in seiner wirklich schönen Barockkirche hier am Ort einer das Kruzifix abgeschraubt und Feuer gelegt hat, ja, spätestens dann…
    Aber dann ist eben unwiderruflich alles zu spät, lieber Mann.
    So gibt es leider viele – keine direkt Dummen, aber rettungslos Naive, die auf ein Wunder hoffen, den verkommenen Medien immer noch Glauben schenken und auch irgendwie zu wenig Phantasie haben, um sich so manches vorzustellen.

  19. OT
    Oktoberfest deutlicher Besucher- und Umatzrückgang.

    http://www.focus.de/regional/muenchen/oktoberfest/oktoberfest-2016-im-news-ticker-wiesn-pressekonferenz-polizei-und-stadt-geben-halbzeit-zahlen-bekannt_id_5984734.html

    Ja kommen denn die Moslems nicht in Scharen und konsumieren? Jetzt wo der Chef der Hacker-Pschorr Brauerei Steinfatt doch extra Burkaweiber in die Bierzelt-Deko hineinmalen hat lassen?

    http://www.bild.de/regional/muenchen/oktoberfest/burka-im-hackerzelt-47728236.bild.html

    Ich fürchte halt, dass für die Musels das alles „haram“ ist. Die kommen höchstens zum Weiber-Angrapschen.

  20. OTUnbekannte werfen Stein auf Autobahn

    http://web.de/magazine/panorama/unbekannte-werfen-stein-autobahn-familie-schwer-verletzt-31901876

    Familie Schwer verletzt!

    So etwas gab es früher nicht – offenbar verroht hier im Lande die Gesellschaft immer mehr.

    Für manche ist das Leben eines anderen offenbar nichts mehr Wert?

    Wo ist Deutschland moralisch nur hingekommen?

    Was sind das für Leute die so was machen?

    Werden wir von den Tätern und ihren wahrscheinlich niederen oder seelisch kranken Beweggründen erfahren?

  21. OT

    Freie Welt: Interview mit Beatrix von Storch zum Untersuchungsausschuss gegen Merkel

    Beatrix von Storch (AfD) fordert einen Untersuchungsausschuss gegen Angela Merkel wegen Rechtsbruch und der Förderung der illegalen Einwanderung.

    Freie Welt: Sie haben der Bundeskanzlerin mehrfachen Rechtsbruch vorgeworfen. Was meinen Sie damit?

    von Storch: Die zwei größten Rechtsbrüche sind die Eurorettung und die Einrichtung des ESM, durch den die Haftung der Schulden eines Staates auf die anderen Staaten verteilt wird. Das war durch den Maastricht-Vertrag ausgeschlossen. Europäisches Recht wurde hier gebrochen.

    Der zweite große Rechtsbruch geschah im Herbst letzten Jahres, als die Bundeskanzlerin anordnete, dass die Grenzen nicht länger geschützt werden und als sie deutsches und europäisches Recht ohne Beschluss des Bundestages auf dem Weg der Selbstermächtigung außer Kraft gesetzt hat.

    Das Grundgesetz sieht vor, dass niemand Anspruch auf Asyl besitzt, der aus einem sicheren Drittstaat kommt. Das Dublin-Abkommen sieht vor, dass ein Asylantrag dort gestellt werden muss, wo ein Flüchtling zuerst den Boden der EU betritt. Das war bei keinem der sogenannten Flüchtlinge der Fall, die über die Österreichische Grenze kamen. Sie waren darum im Grunde illegale Einwanderer. Angela Merkel ist für die Förderung illegaler Einwanderung und Rechtsbrüche im Millionenmaßstab verantwortlich.

    Weiterlesen…
    http://www.freiewelt.net/nachricht/rechtsbruch-und-amstmissbrauch-der-kanzlerin-10068605/?

  22. Der sogenannte „Wiener Gipfel“ war offenbar eine persönliche Aktion des Sozialdemokraten Christian Kern zur Hebung seines Bekanntheitsgrades in der künftigen Auseinandersetzung mit seinem Kontrahenten Sebastian Kurz.
    Mehr muß man über diesen „Gipfel“ nicht wissen.

  23. Kürzlich war ich in einem Gießner Seniorenheim wo etwa 30 Gesprächsteilnehmer fast ausgerastet sind als das Thema Kanzlerin Flüchtlingspolitik aufkam!
    Da schrien diese Senioren übereinstimmend, festhalten dann schlagen wir diese Merkel tot!
    Ziemlich beeindruckt aber auch irritiert habe ich diese Runde in Erinnerung!

  24. Marcus Franz:

    Der einzige Staatschef, der Haltung zeigte und eine konkrete und klare Meinung kundtat, war wieder einmal der Ungar Viktor Orban. Dafür wird er im ORF-Text natürlich sublim gescholten.

    Aber nur im Vorspann, der seltsamerweise verschwindet, wenn man den eigentlichen Artikel aufruft, in dem Orbans Position ausführlich erläutert wird. Auch in den deutschen „Tagesthemen“ ist vom gewohnten Orban-Bashing nichts mehr übriggeblieben, im Gegenteil, es schien so, als würden sich alle anderen auf Orban zubewegen, ab 5:23:

    Der Mann, der als Erster in der Flüchtlingskrise Zäune aufstellte, trifft auf immer weniger Ablehnung, denn die Grenzabsicherung ist jetzt europaweit oberstes Ziel. … In Wien wurde heute ein neues Kapitel geöffnet, und zwar eine koordinierte Abschottungspolitik nicht mehr einzelstaatlich, sondern ab jetzt gemeinsam als Europäer.

    https://www.youtube.com/watch?v=nbek5WkyVPc

  25. #36 Franz45 (25. Sep 2016 12:16)

    Jaaaa, die alten Leutchen wissen halt noch, was eine gesunde Ordnung ist. Außerdem haben sie in den meisten Fällen ordentlich gearbeitet und Deutschland dahin gebracht wo es vor kurzer Zeit noch war.

    Und dann kam Merkel …

  26. #30 OMMO (25. Sep 2016 12:10)

    Merkel gehört genauso vor Gericht wie Erich Mielke (Ich liebe euch doch alle), Egon Krenz und Kumpane.

  27. Leute ganz ehrlich, bin seit Jahren hier auf PI unterwegs, was mich sehr deprimiert ist, dass in diesen turbulenten Zeiten die User-Zahlen stagnieren.
    Seit dem 4 Sept. 2015, also dem Tag der Schleusenöffnung, ist die Mitgliederzahl nur unwesentlich gestiegen.
    Allerdings glaube ich nicht, das es nur 100 000 Patrioten in Deutschland gibt, sondern viele Millionen, aber wo sind sie ?
    PI ist doch die Anlaufstelle für Kritiker der aktuellen Flüchtlingspolitik, und früher oder später
    stößt man auf diese Seite, aber es tut sie herzlich wenig.
    Drei Fragen auf die ich keine Antwort finde, beschäftigen mich.
    1) -warum stagnieren die Zugriffszahlen?
    2) -was muss sich ändern/verbessern, damit wieder mehr Zulauf stattfindet?
    3) -gibt es Möglichkeiten/Gründe zur Manipulation

  28. #37 Franz45 (25. Sep 2016 12:16)

    Kürzlich war ich in einem Gießner Seniorenheim wo etwa 30 Gesprächsteilnehmer fast ausgerastet sind als das Thema Kanzlerin Flüchtlingspolitik aufkam!
    Da schrien diese Senioren übereinstimmend, festhalten dann schlagen wir diese Merkel tot!
    Ziemlich beeindruckt aber auch irritiert habe ich diese Runde in Erinnerung!
    ………………………………….
    Je öller, je döller!

    Die Oldies sind anscheinend noch fit im Oberstübchen.
    🙂

  29. Nur 0,1% der Menschen im deutschsprachigem Raum nutzen PI, eine deprimierende Zahl finde ich, da muss was geschehen!

  30. #42 Donar von Asgard (25. Sep 2016 12:30)

    Interessanter Beitrag, der sicher eine Diskussion wert ist.
    Ich bin seit ca. 10 Jahren „auf PI“ und kann die Entwicklung ganz gut verfolgen.
    Eine gewisse Stagnation ist meiner Meinung nach in der Begrenztheit der politisch interessierten Bürger zu suchen. Jeder kennt doch auch in seinem Bekanntenkreis oder ganz allgemein Leute, die sich einfach nicht für die Themen interessen. Man kann mit den über alles andere, Fußball, Autos o. ä. reden, aber Politik nie im Leben.

  31. Phoenix Presseschau: Herr Schöneborn: „AFD ist besonders dort stark, wo wenig Flüchtlinge sind, dort ist auch der Rassismus stärker…“
    ——————————–

    Nein, dort ist kein Rassismus, dort will man die westdeutschen/Berliner Verhältnisse gar nicht erst haben. Niemand will dort Marxloh, Neukölln, Kölln usw. und keine Parallelgesellschaften und Einwanderung in die Sozialsysteme.
    Das müssen Sie endlich begreifen!!!

  32. #42 Donar von Asgard (25. Sep 2016 12:30)

    Drei Fragen auf die ich keine Antwort finde, beschäftigen mich.
    1) -warum stagnieren die Zugriffszahlen?
    2) -was muss sich ändern/verbessern, damit wieder mehr Zulauf stattfindet?
    3) -gibt es Möglichkeiten/Gründe zur Manipulation

    +++

    bei aller Ehre….
    lese doch die Überschriften zu diesem Blog… no comment

  33. OT:
    Der Mann, der gestern im Einkaufscenter in Burlington (Washington) 5 Menschen ermordet hat, heißt Arcan Cetin. Was für ein einzelner Zufall!

  34. #47 Demonizer (25. Sep 2016 12:40)

    Das war eine besonders infame Frage von Schönenborn, um die AfD und deren Wähler als „rassistisch“ zu brandmarken. Leider war keiner in der Runde, der dem Paroli geboten hat. Immerhin hat die Frau vom Spiegel auf die immern noch relativ starke AfD in Bayern (trotz Seehofer) hingewiesen.

  35. #1 yugoslawe
    Um die Besatzung endgültig zu beenden müssen sich Amerika und Russland einig sein. Am 8. November 2016 ist es endlich soweit.

  36. #50 Pinneberg
    Es war definitiv Terror. Den Täter versuchte man den Amis als Mexikaner zu verkaufen. Jetzt werden auch noch die Latinos für die Müslüms geopfert.

  37. Der Kulturverfall der österr. Politik ist daran erkennbar, dass noch jüngst der ehem. BM von Wien, Helmut Zilk zu beiden Türkenkriegen 1529 und 1683 entsprechende Gedenkausstellungen samt schöner Katalogisierung ausgerichtet hatte. Der nunmehrige Türken-Apologeth Bürgermeister Michael Häupl lässt dagegen die Türkenflagge über dem Schwarzenbergplatz flattern.

  38. #50 Pinneberg (25. Sep 2016 12:42)

    OT:
    Der Mann, der gestern im Einkaufscenter in Burlington (Washington) 5 Menschen ermordet hat, heißt Arcan Cetin. Was für ein einzelner Zufall!
    ……………………………………….
    Erst wurde gemeldet, der Täter wäre Latino.
    Die machen sowas aber nicht. Sowas ist typisch für die kloranverseuchten Spatzenhirne.

    He „is a legal, permanent resident of the United States,“ said Chris Cammock, lieutenant of the Mount Vernon Police Department.

    Warum darf solch Abschaum in die USA einwandern, gut ausgebildete, rechtschaffende Europäer haben dafür kaum eine Chance, eine „Greencard“ zu bekommen? Liegt wohl daran, dass der Täter ein „Glaubensbruder“ von Hussein Barack Obama ist.

  39. Das diese Dumm Merkel von den ganzen Staatsmännern noch für voll genommen wird kann ich nicht verstehen. Die Alte würde ich meiden wie Pest und Cholera.

  40. #51 johann (25. Sep 2016 12:43)

    #47 Demonizer (25. Sep 2016 12:40)

    Das war eine besonders infame Frage von Schönenborn, um die AfD und deren Wähler als „rassistisch“ zu brandmarken. Leider war keiner in der Runde, der dem Paroli geboten hat. Immerhin hat die Frau vom Spiegel auf die immern noch relativ starke AfD in Bayern (trotz Seehofer) hingewiesen.
    ————————————
    Und ansonsten wurde wieder schön weichgespült. Die Verantwortung der Politiker besteht nur in der Möglichkeit der Abwahl (so die Runde, so ist halt Demokratie)…wer im Job Fehler macht fliegt raus, in der Politik wird „weich gefallen“.

  41. #52 Verwirrter, eine „Verbrüderung“ der USA und Russlands wird sicher nie passieren, lies mal bei Thomas Barnett oder George Friedmann nach. Die Amerikaner haben es zudem bis heute nicht gewagt ihre Militärs östlich! von Werra und Elbe zu stationieren.

    Aber sollte die US-Politik durch Merkel in der BähRdä weiter so zersetzend vorangetrieben werden, ist es durchaus möglich, dass Moskau als Notbremse den 2+4 Vertrag wegen Rechtsbruch und Entfall der Geschäftsgrundlage komplett anfechtet.

    Sollten dann russische Truppen auf alte Positionen bis kurz vor der alten innerdeutschen Grenze zurück gesetzt werden, wäre dies für Mitteldeutschland nicht die schlechteste Lösung, da wir erstens aus fast 50 Jahren Besatzung unzweifelhaft wissen, dass der Russe uns ökonomisch braucht und in keinem Fall zerstören will. Da sind wir auch wieder bei Bismarck angelangt.. und zweitens würden die zugereisten Araber und Schwarzafrikaner schneller das Weite suchen, als wir uns vorstellen können.

    Inwieweit Putin die ehemaligen Ostgebiete Putin als Faustpfand nutzen wird, um damit ein „neues Deutschland“ zu errichten, ist jetzt noch Spekulation. Noch.

  42. 57 Weissensee (25. Sep 2016 13:07)

    #52 Verwirrter, eine „Verbrüderung“ der USA und Russlands wird sicher nie passieren, lies mal bei Thomas Barnett oder George Friedmann nach. Die Amerikaner haben es zudem bis heute nicht gewagt ihre Militärs östlich! von Werra und Elbe zu stationieren.

    Aber sollte die US-Politik durch Merkel in der BähRdä weiter so zersetzend vorangetrieben werden, ist es durchaus möglich, dass Moskau als Notbremse den 2+4 Vertrag wegen Rechtsbruch und Entfall der Geschäftsgrundlage komplett anfechtet.

    Sollten dann russische Truppen auf alte Positionen bis kurz vor der alten innerdeutschen Grenze zurück gesetzt werden, wäre dies für Mitteldeutschland nicht die schlechteste Lösung, da wir erstens aus fast 50 Jahren Besatzung unzweifelhaft wissen, dass der Russe uns ökonomisch braucht und in keinem Fall zerstören will. Da sind wir auch wieder bei Bismarck angelangt.. und zweitens würden die zugereisten Araber und Schwarzafrikaner schneller das Weite suchen, als wir uns vorstellen können.

    Inwieweit Putin die ehemaligen Ostgebiete Putin als Faustpfand nutzen wird, um damit ein „neues Deutschland“ zu errichten, ist jetzt noch Spekulation. Noch.
    ……………………………………..

    Das wäre dann der 3. Weltkrieg. Putin als unseren „Retter“ anzusehen, ist einfach naiv.

  43. Das muss doch seht frustrierend für die Moslems sein, sie begehen überall Terroranschläge und die Medien weigern sich einfach, die wahren Täter zu nennen.

    😉

  44. OT

    Der Zwölfjährige Eric kämpft weiterhin um sein Leben

    Ein Mitschüler soll für den Angriff auf einen lebensgefährlich verletzten Zwölfjährigen in Euskirchen verantwortlich sein. So viel machte die Polizei bereits öffentlich. Aber was war das Motiv? Nun heißt es, dass ein Kartenspiel den tragischen Vorfall ausgelöst haben könnte.

    Wie der „Express“ berichtet, spielten die Kinder auf dem Schulgelände mit sogenannten „Yu-Gi-Oh“-Karten. Der 12-jährige Eric, der nun um sein Leben ringt, soll dabei ständig gewonnen haben.
    ➡ Daraufhin habe sich der gleichaltrige mutmaßliche Täter an ihm gerächt.
    Er soll dem Jungen unter anderem brutal gegen den Kopf getreten haben.

    Von der Polizei wurde der Verdächtige im Beisein seiner Eltern vernommen. Von Einsicht sei bei ihm wenig zu erkennen gewesen, heißt es in dem Bericht weiter. Der Gesamtschüler soll zudem als gewaltbereit gelten. Doch: Mit 12 Jahren ist der mutmaßliche Täter noch nicht strafmündig. Die Staatsanwaltschaft schaltete jedoch das Jugendamt ein.

    Eric liegt derweil immer noch auf der Intensivstation einer Spezialklinik in Köln-Merheim. Die „Bild“ berichtet, dass die Ärzte ihn sogar in ein künstliches Koma versetzten.

    http://www.focus.de/panorama/welt/drama-in-euskirchen-12-jaehriger-pruegelt-mitschueler-ins-kuenstliche-koma-ging-es-um-ein-kartenspiel_id_5984672.html

    Angeblich soll der Vorname des Täter „Till“* sein.

    *Am Samstag wurde Till (12, Name geändert) auf der Polizeiwache angehört. Neben Oberstaatsanwalt Robin Faßbender und Polizisten waren auch die Erziehungsberechtigten des jungen Tatverdächtigen anwesend. – Quelle: http://www.express.de/bonn/mitschueler-im-verdacht-eric–12–wegen-eines-kartenspiels-fast-totgepruegelt—-24799636

  45. #59 Weissensee
    Der 8. November wird die Wende einleiten und Russland wird schlussendlich ein fester Bestandteil der westlichen Welt. Schlussendlich werden sich alle weissen Menschen inkl. Nordasien zusammen tun müssen, wenn wir auf dieser Kugel eine Art von Zivilisation erhalten wollen.

  46. Mühelos hätten die Altvorderen die gegenwärtige Völkerwanderung abgewehrt

    An sich würde der Versuch der Neger und Sarazenen, Europa mit waffenlosen Kolonisten zu überrennen, in die Komödie gehören und zu Zeiten von Karl dem Hammer und Prinz Eugen wäre dies ganz unzweifelhaft der Fall. Damals hätte man sich nach Kräften gegen die Eindringlinge gewährt und diese nicht mit seinen Kriegsschiffen auch noch aus dem Mittelmeer fischen lassen oder ihnen gar staatliche Armenhilfe gezahlt oder Unterkünfte beschafft. Der kommende Untergang Europas wird also allein von dessen sittlich-politischer Verkommenheit verursacht oder wie der Geschichtsschreiber Theodor Mommsen sagen würde: „für eine Besatzung, die sich nicht wehren will, zieht der größte Schanzkünstler vergebens seine Mauern und Gräben.“ An Mitteln zur Selbstbehauptung fehlt es dem heutigen Europa jedenfalls nicht. Mit nur minimalem Aufwand könnten die Grenzen gesichert und die fremdländischen Eindringlinge aus den europäischen Ländern ausgewiesen werden. Europas Untergang wäre also vermeidbar.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  47. Wiener Kongress?
    Hatten wir das nicht schon einmal?

    Die Gastgeber bemühten sich, den Aufenthalt der Kongressteilnehmer möglichst angenehm zu gestalten. Die Abfolge geselliger Ereignisse, Bälle und sonstiger Vergnügungen veranlassten Charles Joseph Fürst von Ligne in einem Brief an den französischen Staatsmann und Diplomaten Talleyrand vom 1. November 1814 zu der Äußerung:

    „Man schreibt mir das Wort zu: ‚Der Kongress tanzt, aber er kommt nicht vorwärts.‘ Es sickert auch nichts durch als der Schweiß dieser tanzenden Herren. Ich glaube auch gesagt zu haben: ‚Dies ist ein Kriegskongress, kein Friedenskongress.‘“

  48. #1 yugoslawe (25. Sep 2016 11:31) So lange wir uns in Deutschland im Besatzungsstatut befinden, sind wir nicht frei.
    Erst wenn die Freiheit wiedererlangt ist, kann das Deutschland welches die urväter erichtet haben wieder hergestellt werden.
    Man muss bedenken,dass nur eine Bündnis mit Russland dieses ermöglichen würde. Ja richtig gelesen, ein Bündnis mit Russland.
    ——
    Das ist wirres Zeug, was du da schreibst.
    Deutschland wiederhergestellt in den Grenzen von wann?
    Und Rußland soll unser Freund sein? Ein Land in dem Meinungs- und Religionsfreiheit mit den Füßen getreten werden? Ich dachte immer, man kann sich seine Freunde selber aussuchen. Warum sucht man sich dann solche Freunde aus?

  49. Der Automatismus der Rautenbildung zeigt Merkels pathologischen Geistes!

    Die Frau ist geisteskrank und muss dringend in die Klapse!

  50. Aachen: 15 Eritreer aus Belgien eingereist
    „Die Bupo hat am Samstag am Hauptbahnhof in Aachen 15 Eritreer ohne Ausweispapiere festgestellt. Sie waren zuvor mit 2 Euregiozügen aus Belgien eingereist. Die Flüchtlinge im Alter von 14-24 Jahren stellten auf der Dienststelle der Bupo ein Schutzersuchen. Darunter waren alleine 7 alleinreisende Jugendliche. Aus Erzählungen der Flüchtlinge sind zum großen Teil 4- bis 5-stellige Schleusergelder für die Flucht nach Europa gezahlt worden. Nach Abnahme der Fingerabdrücke und Beanzeigung wegen der unerlaubten Einreise wurden die Jugendlichen an eine Jugendeinrichtung und die Erwachsenen an eine Erstaufnahmeeinrichtung weitergeleitet.“ http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/3439124

  51. Was Orban für Libyen plant wurde ja von Gaddafi praktisch durchgeführt. Und dann kamen die die Idioten Hillary und Obama und vernichteten ihn. Und jetzt hat Europa den Salat!

  52. Nicht mal ein Kreuz…aber eine Raute muss natürlich auf jeden Fall gezeigt werden (seht her, ihr da in den Staaten…hier läuft alles nach Plan…)… :))

  53. Sag ich doch #63 Allahu Kackbar und #70 ThomasEausF und allen die mit unseren slawischen Nachbarn nichts anfangen können.

    Es ist genügend Platz in Westdeutschland für alle die krankhafte amerikanische multikulturelle Gesellschaftsformen bevorzugen.

    Zudem noch kann man noch friedlich und geordnet dahin umziehen. Aber eines Tages dürfte das Loch zugemacht werden wie 1961.

  54. #31 fweb (25. Sep 2016 12:07)
    OT
    Oktoberfest deutlicher Besucher- und Umatzrückgang.

    http://www.focus.de/regional/muenchen/oktoberfest/oktoberfest-2016-im-news-ticker-wiesn-pressekonferenz-polizei-und-stadt-geben-halbzeit-zahlen-bekannt_id_5984734.html

    Ja kommen denn die Moslems nicht in Scharen und konsumieren? Jetzt wo der Chef der Hacker-Pschorr Brauerei Steinfatt doch extra Burkaweiber in die Bierzelt-Deko hineinmalen hat lassen?
    ————————————————————————

    Das hat der Pschorr auf dem Gewissen!

    Wetten, diese hochmediatisierte Pschorr-Schmiererei hat viele potenzielle Besucher zum Nachdenken und Wegbleiben bewegt! Gut so!

  55. #70 ThomasEausF (25. Sep 2016 13:38)

    #1 yugoslawe (25. Sep 2016 11:31) So lange wir uns in Deutschland im Besatzungsstatut befinden, sind wir nicht frei.
    Erst wenn die Freiheit wiedererlangt ist, kann das Deutschland welches die urväter erichtet haben wieder hergestellt werden.
    Man muss bedenken,dass nur eine Bündnis mit Russland dieses ermöglichen würde. Ja richtig gelesen, ein Bündnis mit Russland.
    ——
    Das ist wirres Zeug, was du da schreibst.
    Deutschland wiederhergestellt in den Grenzen von wann?
    Und Rußland soll unser Freund sein? Ein Land in dem Meinungs- und Religionsfreiheit mit den Füßen getreten werden? Ich dachte immer, man kann sich seine Freunde selber aussuchen. Warum sucht man sich dann solche Freunde aus?
    —————————————–

    in den Grenzen vom 31.12.1937.https://www.youtube.com/watch?v=se2LTIc2ydc

    Im Jahre 1953 koalierte die CDU mit der BHE -(Gesamtdeutscher Block/Bund der Heimatvertriebenen und Entrechteten)

    https://de.wikipedia.org/wiki/Gesamtdeutscher_Block/Bund_der_Heimatvertriebenen_und_Entrechteten

    Ich selbst kann nicht verstehen, mit welchen Realitätsverlust so mancher schreibt.

    Die Fakten liegen klar auf der Hand. Denn aus eigener Kraft, schafft es Deutschland aus den Fängen der US-Herrschaft nicht heraus. Hierzu bedarf es einen starken Bündnispartner.

    Vieleicht würde es gut tun, die Deutsche Geschichte gelesen zu haben. Und den jetzt Zustand zu realisieren.

  56. Doch, doch, es hat doch ein Ergebnis gegeben.
    Merkel will noch mehr „Flüchtlinge“
    Sie will ja nun monatlich 500 aus Itlien und Griechenland nach Deutschland holen

  57. @ #43 DDuesenberg (25. Sep 2016 12:32)

    „Weniger Besucher, dafür eine gemütliche Stimmung[sic]“, tz.de.

    …aber doppelt soviele Sexualdelikte?

  58. Merkel wartet auf die US wahlen ab.

    Gewinnt Trump, ist der linksgrüne spuk Merkels in Deutschland und somit in
    Europa, auf der Müllhalde der Geschichte verbannt.

    USA ist auch das einzige Land, welches Deutschland noch als Führungsmacht
    akzeptiert.

    Gewinnt Hillary, geht die Irre Politik weiter

    Fazit: Nicht die Afd kann eine Kehrtwende bringen, sondern Trump

  59. #37 Franz45 (25. Sep 2016 12:16)

    Kürzlich war ich in einem Gießner Seniorenheim wo etwa 30 Gesprächsteilnehmer fast ausgerastet sind als das Thema Kanzlerin Flüchtlingspolitik aufkam!
    Da schrien diese Senioren übereinstimmend, festhalten dann schlagen wir diese Merkel tot!

    —–
    Die Anwälte werden auf Schuldunfähigkeit wegen fortschreitender Demenz plädieren können.
    Merkel sollte im BT-Wahlkampf möglichst Altenheime meiden.

  60. #77 yugoslawe (25. Sep 2016 14:20)

    #70 ThomasEausF (25. Sep 2016 13:38)

    Die Fakten liegen klar auf der Hand. Denn aus eigener Kraft, schafft es Deutschland aus den Fängen der US-Herrschaft nicht heraus. Hierzu bedarf es einen starken Bündnispartner.

    +++++

    ok, Putin ist mit Vorsicht zu geniessen, volles Verstaendnis…

    aber was waere ein Bündnis mit Austria, der Schweiz, die V4-Staaten…usw., also mit ALLEN, die sich in der Zwickmühle USA-Russland befinden !

    in dieser Gruppierung könnte DE eine FAIRE Führungsrolle spielen…?

    das sind immerhin gut 70-80 Mio Europaer…

    zusammen mit DE ist das bereits die Haelfte der EU: mit dieser Gruppe müssten die „Grossmaechte“ schon ernsthaft verhandeln.

  61. #81 ibiza2009 (25. Sep 2016 15:47)

    Fazit: Nicht die Afd kann eine Kehrtwende bringen, sondern Trump
    *****************************************
    Genau so ist es, aber ergänzend hinzuzufügen
    wäre der Wahlausgang in Österreich und Frankreich!!!
    Wenn auch diese zwei *Bastionen* in unmittelbarer Nähe zu Deutschland fallen, schwindet ihr Rückenhalt nicht nur in Amerika sondern noch gravierender als teilweise jetzt schon in Europa!
    Und bei diesen Ländern wird es mit Sicherheit nicht bleiben, sondern auch in Italien u.a. wäre ein Regierungswechsel in absehbarer Zeit vorprogrammiert!

  62. #85 Animeasz (25. Sep 2016 16:47)

    #77 yugoslawe (25. Sep 2016 14:20)

    #70 ThomasEausF (25. Sep 2016 13:38)

    Die Fakten liegen klar auf der Hand. Denn aus eigener Kraft, schafft es Deutschland aus den Fängen der US-Herrschaft nicht heraus. Hierzu bedarf es einen starken Bündnispartner.

    +++++

    ok, Putin ist mit Vorsicht zu geniessen, volles Verstaendnis…

    aber was waere ein Bündnis mit Austria, der Schweiz, die V4-Staaten…usw., also mit ALLEN, die sich in der Zwickmühle USA-Russland befinden !

    in dieser Gruppierung könnte DE eine FAIRE Führungsrolle spielen…?

    das sind immerhin gut 70-80 Mio Europaer…

    zusammen mit DE ist das bereits die Haelfte der EU: mit dieser Gruppe müssten die „Grossmaechte“ schon ernsthaft verhandeln.
    #86 SaXxonia (25. Sep 2016 16:55)

    #81 ibiza2009 (25. Sep 2016 15:47)

    Fazit: Nicht die Afd kann eine Kehrtwende bringen, sondern Trump
    *****************************************
    Genau so ist es, aber ergänzend hinzuzufügen
    wäre der Wahlausgang in Österreich und Frankreich!!!
    Wenn auch diese zwei *Bastionen* in unmittelbarer Nähe zu Deutschland fallen, schwindet ihr Rückenhalt nicht nur in Amerika sondern noch gravierender als teilweise jetzt schon in Europa!
    Und bei diesen Ländern wird es mit Sicherheit nicht bleiben, sondern auch in Italien u.a. wäre ein Regierungswechsel in absehbarer Zeit vorprogrammiert!
    —————————————
    diese Meinung kann ich durchaus teiel, spricht dann auch die von mir augestellten Anhaltspunkte.

    letztlich wünschen wir uns hier in Deutschland, keine weiteren Kriege und die volle Souveränität zurück.

  63. #85 Animeasz (25. Sep 2016 16:47)

    #77 yugoslawe (25. Sep 2016 14:20)

    #70 ThomasEausF (25. Sep 2016 13:38)

    Die Fakten liegen klar auf der Hand. Denn aus eigener Kraft, schafft es Deutschland aus den Fängen der US-Herrschaft nicht heraus. Hierzu bedarf es einen starken Bündnispartner.

    +++++

    ok, Putin ist mit Vorsicht zu geniessen, volles Verstaendnis…

    aber was waere ein Bündnis mit Austria, der Schweiz, die V4-Staaten…usw., also mit ALLEN, die sich in der Zwickmühle USA-Russland befinden !

    in dieser Gruppierung könnte DE eine FAIRE Führungsrolle spielen…?

    das sind immerhin gut 70-80 Mio Europaer…

    zusammen mit DE ist das bereits die Haelfte der EU: mit dieser Gruppe müssten die „Grossmaechte“ schon ernsthaft verhandeln.
    ————————————-
    diese Meinung kann ich durchaus teilen, spricht dann auch die von mir augestellten Anhaltspunkte.

    letztlich wünschen wir uns hier in Deutschland, keine weiteren Kriege und die volle Souveränität zurück.

  64. „….kein Zeichen wurde gesetzt und kein symbolisches Gipfelkreuz wurde eingeschlagen, nichts….“
    ———————————————————

    Na dann wollen wir doch hoffen, daß wenigstens symbolisch (auf dem Foto nicht sichtbar), rechts und links vor dem Eingang jeweils eine Mistgabel mit dem aufgespießten Kopf eines Adligen/Konservativen/Reaktionären/Rechtspopulisten(Natsieh)™, zur Erinnerung an die Fischweiber, jenen Aktivist_innen der „€uropäischen Aufklärung™ aka „Revolution“, den Vorgänger_innen der heutigen „Humanist_innen“, aufgestellt war.

    Hätte doch gut gepasst, zur Zwangs_Gemeischaft der Kamarilla von BrüSSelistan.

    ;:lol:;

  65. #82 yugoslawe (25. Sep 2016 16:11)

    #78 Allahu Kackbar (25. Sep 2016 14:39)

    Danke für den Hinweis. Aber mehr noch. Vor ca. 10 Jahren gab es Diskussionen über eine Sonderzone unter dem Codewort „Prussialand“. Die Russen waren diesem Konzept gegenüber durchaus aufgeschlossen.

    Die deutsche Regierung hat sich hingegen mit Händen und Füssen dagegen gewehrt. Verständlich: noch mehr Nazis!

    Seither heisst die dortige Universität – kleine Geste seitens der Russen – höchst offiziell „Immanuel-Kant-Universität“.

  66. Gott segne und schütze Victor Orban.

    Die Ungarn haben unter dem Islam jahrhundertelang sehr gelitten.

    Warum ist der Islam überhaupt entstanden?

    Manche sagen als Antwort: das Fundament des Islam — und der Grund seiner Entstehung — ist die Verleugnung von Jesus als dem einzigen Retter von Sünde und ewigem Tod, der jeden Menschen, der ihm glaubt, Gerechtigkeit und ewiges Leben gibt.

    Ich denke, das trifft zu.

    Denn der Islam kennt nur die Selbstgerechtigkeit durch eigene Taten. Im Islam herrscht der Glaube, dass der Dschihad der einzige gewisse und sichere Weg zur Errettung vor der Hölle ist.

    Aber nach der Bibel kann sich kein Mensch durch eigene Taten erretten.

    Nach der Bibel ist Jesus Immanuel, Gott mit uns; Gott, der Mensch wurde, um alle Menschen durch Sein Opfer vor ewigem Tod und ewiger Verdammnis zu retten.

    „Und es soll geschehen, wer des HERRN Namen (JHWH) anrufen wird, der soll errettet werden.“
    Joel 2

    „Und es soll geschehen, wer den Namen des HERRN anrufen wird, der soll errettet werden.“
    Apostelgeschichte 2

  67. Ich kann nachvollziehen, dass insbesondere westdeutsch sozialisierte Schreiber hier Bauschmerzen mit Osteuropäern und Leuten vom Schlage Putin, Orban, der polnischen Merkelgegnerin Szyd?o oder gar dem Tschechen der die bayrische AfD anführt oder auch dem Slowaken Sulik haben.

    Aber ob man sie liebt oder nicht, ohne ihre Stimme wären wir total verloren.

    Im übrigen wer diese Anführer vollkommen unkritisch verehrt kann zu ihnen auswandern. Machen ja auch viele.

  68. Das Merkel zeigt wieder Raute und Zirkel um der kriminellen Freimaurerclique zu zeigen, dass noch alles nach Plan läuft und sie weiterhin die Befehle von ganz oben befolgen wird.
    Rausgekommen ist natürlich nix. Jetzt warten wir in Österreich darauf, daß die Negerhorden aus Italien anbranden.
    Die schicken wir dann wie gewünscht direkt nach Bayern.
    Ganz demokratisch legitimiert, denn 85% der Bundesdeutschen wollen es so haben, wie Wahlen und Umfragen beweisen.

  69. Naja, da haben die Össis mal was versucht und wenn ich es richtig berichtet bekam, ging dieser sog. Gipfel nur mal drei Stunden. Da tagen ja die Bilderberger länger und sicher auch effektiver!

    Nennen wir es mal so: Es war ein Anstandsbesuch bei einem, der sich Sorgen macht.

    Mehr war das nicht!

    Nebenbei wird dann berichtet das die EU-Nazis mal beschlossen haben, dass Kanada jetzt ein wirklicher Handelspartner sei.

    Flüchtlinge sind die eine Sache und nebenbei macht die EU mal so geschwind aus Eurpäern stille Konsumsklaven.

    Irgendwie lustig aber alles führt in eine Richtung!

  70. #93 Weissensee (25. Sep 2016 19:44)

    Ich kann nachvollziehen, dass insbesondere westdeutsch sozialisierte Schreiber hier Bauschmerzen mit Osteuropäern und Leuten vom Schlage Putin, Orban, der polnischen Merkelgegnerin Szyd?o oder gar dem Tschechen der die bayrische AfD anführt oder auch dem Slowaken Sulik haben.

    Aber ob man sie liebt oder nicht, ohne ihre Stimme wären wir total verloren.

    Im übrigen wer diese Anführer vollkommen unkritisch verehrt kann zu ihnen auswandern. Machen ja auch viele.

    ++++

    1. du hast keine Ahnung, wie wir sind, und wie wir denken = informiere dich aus „reiner quelle“
    2. wir osteuropaer mögen euch eingebildeten hochnasen auch nicht, sind aber derzeit noch leider auf euer schmutziges geld angewiesen (geschichte)
    3. warte ab, eines tages kannst du noch selber auf die idee des auswanders kommen…

    🙂

    und pass auf: wir werden euch arme flüchtlinge, die durch die moslems verfolgt seid, mit echter christenliebe aufnehmen…

    DAS IST DER UNTERSCHIED !!!!!

  71. Ist das Foto echt?

    Die stellt sich tatsächlich als ihre eigene Karikatur mit der „Raute“ hin?

    Das ist kein Markenzeichen, sondern nur Ausdruck von Pflegma, Sturheit, Einfalls- und Phantasielosigkeit.

  72. Die Anzahl der Ausreiseanträge von Flüchtlingen in Berlin ist massiv gestiegen. Die Gründe sind unterschiedlich. Viele sagen, die Gegebenheiten in Deutschland entsprächen nicht ihren Erwartungen.(N24)
    ———
    Warum muss ein illegaler Flüchtling einen Ausreiseantrag stellen ? Das kann doch nur bedeuten, das die Genehmigung auf Euroscheinen geschrieben wird.

Comments are closed.