Print Friendly, PDF & Email

bautzenBereits seit einigen Wochen ist die Situation in der vom Merkelschen Invasionsdiktat geplagten Gemeinde Bautzen in Sachsen explosiv. Immer wieder musste die Polizei wegen aggressiver Illegaler, die den Bautzener Kornmarkt als Treffpunkt nutzen, einschreiten. In der Nacht auf Donnerstag eskalierte die Lage darin, dass etwa 20 Asylbetrüger eine Gruppe Bautzener mit Flaschen, Steinen und Holzlatten attackierten und infolge auch Polizisten angriffen, die sich mit Schlagstöcken und Pfefferspray gegen den Invasorenmob zur Wehr setzen mussten.

(Von L.S.Gabriel)

Begonnen hatte alles schon am vergangenen Freitagabend, als auf dem Kornmarkt eine Kundgebung gegen den Asylirrsinn (Wochenkurier: „rechtsmotivierte Versammlung“) auf eine gewalttätige linke Gegendemonstration (Wochenkurier: Bürgerlich-Linksalternative) vom Bündnis  „Bautzen bleibt bunt“ traf. Schon da agitierten die gewaltorientierten Fachkräfte aufseiten der Linken mit.

Die Stimmung heizte sich auf, die Polizei setzte Diensthunde ein. Das linke, zum Teil vermummte lichtscheue Gesindel warf Steine und Feuerwerkskörper nach den Beamten. Ein libyscher zivilisationsdistanzierter Offensivgast der Kanzlerin  musste fixiert werden. Seine Mitaggressoren provozierten weiter.

bautzen1

bautzen4

Ein 47-jähriger Deutscher wehrte sich gegen die Attacken eines 14-jährigen MUFLs (Minderjähriger unbegleiteter Flüchtling) mit einem Messer, die Polizei ging dazwischen. Der Aufzug war vor Mitternacht, zumindest vorerst beendet.

Die Woche darauf setzte sich das Bautzener Schaustück für die verheerende Situation in Deutschland aber fort. Am Dienstagabend wurde ein 32-Jähriger Mann von einem Asylforderer mit einem abgebrochenen Flaschenhals am Rücken und am Hals schwer verletzt. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Für Holger Thieme, Chef des Hotels Best Western ist die Situation auf dem Bautzener Kornmarkt mittlerweile unerträglich und geschäftsschädigend. Seine Gäste beschweren sich, er muss Umsatzeinbußen hinnehmen, weil sogar Stammgäste auf andere Hotels ausweichen. Thieme fordert von der Stadt:

„Bitte agieren Sie und reagieren Sie nicht nur, um diese aktuell sehr geschäftsschädigende Situation zu bereinigen.“ Konkret geht es ihm dabei um drei Dinge: „Sprechen Sie Alkoholverbote und Platzverweise aus, um dem Einhalt zu gewähren. Und am besten schalten Sie öffentliche W-Lan Spots wieder ab, so schön und zukunftsorientiert dies auch sein mag.“

ahrensDie Illegalen sammeln sich am Kornmarkt wohl auch wegen des WLAN-Zugangs der Stadt. Bautzens Oberbürgermeister Alexander Ahrens (parteilos, Foto li.), ist „entsetzt und sehr besorgt“, und will auf dem Kornmarkt Streetworker einsetzen. Die sollen den Gewalthorden wohl schonend beibringen, dass man bei uns Menschen nicht mit Scherben den Hals aufschneidet. Von konsequentem Durchgreifen oder davon die kriminellen Asylforderer abzuschieben, hat er nichts gesagt.

In der Nacht auf Donnerstag eskalierte die Lage. Kurz vor 22 Uhr am Mittwochabend verständigten gleich mehrere Bürger die Polizei über eine gewalttätige Auseinandersetzung zwischen Bautzener Bürgern, laut Systempresse waren es alles: „Neonazis“ (BILD), „Rechtsextreme“ (FOCUS), alkoholisierte Männer und Frauen (Tagesspiegel), usw. und „Flüchtlingen“.

Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot an und wurde sofort vom Asylmob mit Flaschen und Holzlatten attackiert. Ein Platzverweis wurde mit weiterer Gewalt beantwortet. Wieder mussten Schlagstöcke und Pfefferspray eingesetzt werden, um die Invasorenmeute unter Kontrolle zu bekommen. Nachdem die importierten Potentiale wieder in ihren Unterkünften waren, stellte die Polizei davor einige Beamte zur Bewachung der offenbar gefährdeten Aggressoren ab.

Erst in den frühen Morgenstunden war die Polizeiaktion beendet. Es wird wegen des Verdachts auf Landfriedensbruch und gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Der Bautzener Polizeichef Uwe Kilz bestätigt, die gewalttätigen Ausschreitungen zwischen „Flüchtlingen“ und Einheimischen gingen von den etwa 20 Illegalen aus, die Steine auf die Bautzener geworfen hätten. Auch am Freitag davor sei die Gewalt von den „Flüchtlingen“ ausgegangen, erklärt Kilz.  Und dennoch, als lebte er in einem anderen Universum, sagt BM Alexander Ahrens: „Es kann nicht sein, dass Bautzen zum Spielplatz von gewaltbereiten Rechten wird.“

Einige Bautzener haben offenbar genug von Toleranzzwang und Willkommensdiktatur. Aber ehe sich daran etwas ändert, werden wohl auch Hoteliers wie Holger Thieme künftig mit der Markierung „Nazi“ leben müssen.

Nun soll ein Alkoholverbot und eine Ausgangssperre ab 19 Uhr über die MUFL verhängt werden. Dann wird der Krieg der „Schutzsuchenden“ gegen die Einheimischen eben vor 19 Uhr ausgetragen werden. Einziger Unterschied: die Gutmenschen in Bautzen werden da nicht um ihre Nachtruhe gebracht und können so tags darauf frisch und gut ausgeschlafen Seite an Seite mit den linken Krawalljunkies und den politischen Verrätern, unterstützt durch gewalttätige Einwandererhorden ihren wackeren Kampf gegen Rechts fortsetzen.

Hier Videos der Szenerie:

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

443 KOMMENTARE

  1. Endlich wehrt sich die Bevölkerung gegen den Terror der Invasoren.
    RESPEKT BAUTZEN.Wir sind stolz auf Euch !!
    Denn wir schaffen das NICHT.

  2. Das Thema ist auf pi längst überfällig.
    .
    Habe schon mehrfach dazu kommentiert!
    .
    Alkohol- und Ausgangspserre für die gewaltbereiten „Flüchtlinge“ ab 19 Uhr: Das ist die beste Entscheidung nach dem Vorfall, der in den L-Medien sehr verdreht wiedergegeben wurde. Zum Glück spricht die Polizei eine deutliche Sprache!

  3. Das sind keine Flüchtlinge, das ist eine Invasion von Moslems. Unser Land soll neu besiedelt werden.

  4. JETZT / 21:00 / Phoenix
    Hassbürger – Zwischen Protest und Extremismus

    Mannheimer, festerling, Pegida, Bachmann, Legida
    Wirmer Flagge „wird missbraucht“
    det janze programm

  5. Mich würde der Hintergrund…

    … der Story interessieren. In der Einheitspresse werden diese „Flüchtlinge“ als Opfer dargestellt, obwohl es bundesweit schon mehrfach zu Zusammenrottungen dieser „Flüchtlinge“ mit Konfliktpotential, sexuellen Belästigungen, und Gewaltausbrüchen, etc. gekommen ist: ob in / um FlüchtlingsUnterkünften, Innenstädte, Stadtfesten, Schwimmbädern, usw

  6. ….So, dass heute (MSM Meldungen), schlägt dem Fass den Boden aus!

    @Journalie…sagt mal schämt Ihr euch nicht? Solch einen erlogenen, falschen Stuss den Menschen hier in der BRD zu erzählen?

    In ALLEN Staatsmedien, ausnahmslos, Verdrehung der Tatsachen!

    Die Überschriften überall die Gleichen..und erst im Artikel kommen langsam die Wahrheiten raus!

    Mir reicht es langsam! Jeder der hier nicht die Linke, kranke, Suppe, die uns eingebrockt wurde mit auslöffeln will, wird als Nazi oder rechter abgestempelt!

    Ihr tickt doch nicht richtig!???

  7. Was für kindische Deppen sind das eigentlich, die überall „xxx ist bunt!“ schreien? Ist ihnen das nicht peinlich? Der Himmel bleibt blau! Die Sonne ist hell! Die Nacht ist dunkel! Gras ist grün! Grüne sind rotzdoof! Linke sind Idioten!

    Welche Deppen schreiben so was, was soll es bedeuten? – Wir sollten uns ein Beispiel daran nehmen!

  8. Das Geschwafel der BLÖD-Zeitung kann man nicht mehr lesen! Diekmann und Konsorten haben wohl die eigene braune Vergangenheit vergessen? Vergessen, dass einst ranghohe Nazis für dieses Schmierblatt schrieben???

  9. Na aber Herr Thieme. Sie haben da was falsch interpretiert. In den „Qualitätsmedien“ werden als Verursacher von Umsatzeinbußen eindeutig Pegida, AfD und Identitäre benannt. Also am BUNT kann es nicht liegen. Sie kleiner Rassist aber auch.

  10. Illegale Asylheischende, linke Antideutsche samt Antifantenpack stellen sich gemeinsam gegen die Einheimische Bevölkerung und Deutsche Polizeibeamte auf – was für ein Wahnsinn!!

    Die Illegalen gehören umgehend ausgewiesen und die Antideutschen/ Antifanten gleich mit bzw. ab ins Arbeitslager mit diesem nutzlosen Schmarotzergesindel!

  11. Lob an PI-@Red. Große Klasse!

    Klar, ich wunderte mich, weil zunächst kein Artikel erschien. Und siehe, es war gut. Statt hastiges loslegen erst einmal die Lage erfassen. Ruhe bewahren. Informationen aufnehmen und verarbeiten. Jetzt dieser differenzierte Artikel mit zusätzlicher Medienkritik und Auswertung der herumschwurbelei unserer Qualitätsmedien. So muss man das machen. PI-Qualität!

  12. Bautzen: Illegale greifen Einheimische an
    #####################################################
    ja, so hätte es auch um 20.00h in der Tagesschau angesagt werden müssen. Chance vertan. Die versiffte Lügenpresse sprach selbstverständlich von Rechtsradikalen und nicht von Einheimischen und Anwohnern, die seit geraumer Zeit angepöbelt werden. FRagt doch mal den Hotelier, der in unmittelbarer Nähe sein Hotel betreibt. Die Gäste werden regelmässig angepöbelt.

    Gott sei Dank sind die Ossis nicht so dämlich wie die feigen A*schlö*her aus Westdeutschland, die bleiben nämlich zuhause wenn zuviele Kuffnucken draussen auf der Strasse rumlungern. Die Ostbürger erobern sich ihren Straßenraum zurück, so wie es sich gehört. Das Kuffnuckenges*ndel aus Gross-Elendistan braucht keine Ausgangssperre sondern eine Familenzusammenführung in Kuffuckistan, zuhause bei Papa und Mama und dem sprenggläubigen Imam in der fußläufig erreichbaren Mouschiee mit den Brülltürmen und ihren plärrenden Lautsprechern.
    Bringt die armen Kinder endlich heim zu ihren Eltern nach Kuffnuckistan, aber dalli-dalli!
    Nebenbei in Sonnenklar-TV macht der schwachsinnige Reiseanbieter massiv Werbung für Marokko, das Land aus dem viele Kuffnucken nach Deutschland reisen äääh flüchten!
    H.R

    Kasernieren und gefesselt und geknebelt zurückführen gen Heimat! Wer hier pöbelt, Rettungsfahrzeuge mit Steinen bewirft, Polizisten verletzt hat sofort seinen Urlaub zu beenden, und zwar für immer! Tätowieren, chippen, vorher entwurmen und kastrieren und danach „in gute Hände abgeben“. So macht jedes Tierheim erfolgreich Werbung für den Überschuss an Jungtieren.
    Die besten Hände sind zweifelsohne:
    Anne und Baba!!!

  13. #9 Stracke (15. Sep 2016 21:05)

    Mich würde der Hintergrund…

    … der Story interessieren. In der Einheitspresse werden diese „Flüchtlinge“ als Opfer dargestellt, obwohl es bundesweit schon mehrfach zu Zusammenrottungen dieser „Flüchtlinge“ mit Konfliktpotential, sexuellen Belästigungen, und Gewaltausbrüchen, etc. gekommen ist: ob in / um FlüchtlingsUnterkünften, Innenstädte, Stadtfesten, Schwimmbädern, usw
    =======================================
    Die Berichterstattung zu Bautzen in den L-Medien bietet Stoff für eine ganze Doktorarbeit. Das Material wird gesichtet und gesammelt und zu gegebender Zeit ausgewertet 😉 !

  14. Für Holger Thieme, Chef des Hotels Best Western ist die Situation auf dem Bautzener Kornmarkt mittlerweile unerträglich und geschäftsschädigend. Seine Gäste beschweren sich, er muss Umsatzeinbußen hinnehmen, weil sogar Stammgäste auf andere Hotels ausweichen. Thieme fordert von der Stadt:

    Haben uns die Schreibkenchte in den Propagandastuben nicht gerade erst groß und breit berichtet, das rechts wählen schlecht für den Tourismus ist?

  15. Lernt Latein und begreift:

    sivis pacem para bellum!

    Lernt zu begreifen was
    Alarm bedeutet!

    Lernt, aber dalli-dalli!
    H.R

  16. Alkoholverbot, Platzverweise und immer obskurere Überwachung.
    Ganz offensichtlich wird hier die Freiheit vernichtet, zu gunsten aggressiven Abschaums.

    Wir danken den hirngewaschenen Wählern der asozialen,etablierten Parteien!

    Und wenn das Volk sich wehrt nennt der etablierte Abschaum dieses „Rechte Gewalt“!

    Und alles hat angefangen mit der Agenda 2010!

  17. Ach kommt, sich mit abgebrochenen Flaschen in den Rücken zu stechen und anschliessend ein bisschen Bürgerkrieg zu spielen, haben wir Deutschen doch schon die letzten 70 Jahre gemacht.
    Deshalb musste unsere Regierung doch die Türken importieren, denn wer hätte sonst unserer Land aufgebaut, die ganzen Modelle von Aisha-Benz konstruiert und soviel Sozialknete angehäuft, damit unsere treusorgende Regierung für uns neue Spielkameraden bestellen konnte, mit denen wir jetzt „lustiges Flaschenstechen“ und „Nah-Ost-Simulator 2.0“ spielen können.

    Danke, Mutti!

  18. Auf einem der Videos sieht man, wie ein Mädchen angegriffen wird. Die schlägt zurück. Wird wieder angegriffen. Schlägt wieder zurück. Usw.

    Ich könnte kotzen, wenn ich sowas sehe.

    Eine Frau sagt, dass sie abends nach 19 Uhr schon gar nicht mehr dorthin geht. Und so wird einem mehr und mehr an Freiräumen weggenommen.

    Seit April hat es allein auf diesem Platz über 70 Polizeieinsätze gegeben. Also im Schnitt jeden zweiten Tag. Und dann gibt es noch den Graubereich, bei dem es zwar Zwischenfälle gibt, aber man nicht gleich die Polizei ruft.

    „Tolle“ Freiheit, die da verteidigt wird. Total bunt und tolerant und trulala.

    Merkel und ihr Scheixx-Unterstützer-Gesockse (einschließlich ihre Klatschpuppen aus den Medien) gehören wirklich fünf mal um den nächsten Block gejagt.

  19. #12 Fensterzu (15. Sep 2016 21:07)

    Was für kindische Deppen sind das eigentlich, die überall „xxx ist bunt!“ schreien? Ist ihnen das nicht peinlich? Der Himmel bleibt blau! Die Sonne ist hell! Die Nacht ist dunkel! Gras ist grün! Grüne sind rotzdoof! Linke sind Idioten!

    Welche Deppen schreiben so was, was soll es bedeuten? – Wir sollten uns ein Beispiel daran nehmen!
    =========================================
    GUT kommentiert!
    Besonders wertvoll die richtige Feststellung:
    Grüne sind rotzdoof! Linke sind Idioten!
    Dieses linksgrüne Pack bleibt ewig doof oder erkennt im Alter, wie doof es mal war. Einen Mittelweg gibt es nicht.

  20. Die neuen Bundesländer sind mittlerweile auch schon zum Teil No-Go-Areas für Deutsche geworden genauso wie im Westen. Die entvölkerte und überalterte Osten ist auch nicht mehr in der Lage sich zu wehren, vor 25 Jahren war das noch anders.

  21. Wer glaubt,die D. würden generell einen Bürgerkrieg ablehnen,irrt wahrscheinlich.

    Nicht wenige warten auf die Lichtgestalt,die hier wieder für Ordnung sorgen soll.
    Wir sehen seit Monaten Politiker,die entweder gegen uns pöbeln,irrlichtern oder bereits umkippen (man will ja später auf der richtigen Seite stehen,nicht wahr Sigmar?).

    Sachsen hat meine vollste Unterstützung,man läßt sich nicht widerstandslos sein Land ruinieren.
    Ich kenne diese Vögel BESSER als jeder dtsch. Politiker,weil ich zehn lange Jahre dort lebte.
    Eine schwere Bürde,diese Leute aufgrund meiner Kenntnisse,hier ertragen zu müssen.

    Braves deutsches Volk,ERHEBT EUCH!

  22. #4 Cassandra (15. Sep 2016 21:02)

    PI-Autoren haben auch noch anderes nebenbei zu tun. Im übrigen ist etwas zeitliche Distanz ganz gut, um möglichst viele Fakten auszuwerten.

  23. Linke Chaoten
    Wir werden Euch suchen, wir werden Euch finden und wir werden Euch zwingen in Afrika eine neue Heimat zu finden. Huga Buga Bitches!

  24. Deutschland raus aus der EU; Asylrecht abschaffen. Es wird eh‘ nur missbraucht.
    MUFL, dass ich nicht lache…

    unbegleitet vielleicht, aber Flüchtling und minderjährig…LOL …doch eher nicht…

  25. Was wird das werden, wenn Hundertschaften kräftiger junger Neger und Kassyrer mit Macheten und Eisenstangen durch die idyllischen Vorstadtsiedlungen streifen und rustikal Teilhabe am Wohlstand des „reichen Deutschland“ einfordern?

    Klingt jetzt vielleicht noch dystopisch, ist aber nicht auszuschließen. Wie schnell die Gewalt eskalieren kann hat man in Ruanda gesehen. Auch das mulikulturelle Paradies Jugoslawien bietet einige abschreckende Beispiele brutalster Morde.

    Aber man kann den jungen Männern keine Schuld geben. Sie wurden von den von uns an die Futtertröge gewählten Politikern angelockt und mit irrsinnigen Versprechungen geködert. Dann hat man sie mit Trulla-Betreuung und dem Versprechen eines Universitätsabschlußes auch für Analphabeten kirre gemacht, mit Geldleistungen angefüttert und mit aberwitziger Trullabetreuung echter harter Arbeit entwöhnt.

    Sollen die jetzt für ein paar Kröten richtig ranklotzen und buckeln? Sie werden wohl nicht so dumm sein und lieber auf leistungslosen Luxus und lebenslange Alimentation durch die Steuern unserer Niedriglöhner und den Kaufkraftverzicht unserer Betrugsrentner setzen.

    Was dumme oder schlimmer noch kriminelle Politiker da angerichtet haben wird für die heutigen Kinder noch bitterböse Folgen haben.

    Es bringt jetzt nichts, auf die Neger oder die Kassyrer loszugehen. Die nutzen nur die Chancen, die „unsere“ Politiker ihnen bieten.

    Also sollten wir unseren Zorn und unsere Energie gegen diese Politiker richten, sollten sie aus allen Ämtchen abwählen, sollten Presseerzeugnisse, die uns für dumm verkaufen wollen abbestellen, sollten keine Geschäfte mehr mit Firmen machen, die aus Heuchelei und Geschäftemacherei die „Flüchtlings“-Liebhaber spielen.

    Ich habe alle Kontakte zu Menschen abgebrochen, die aus Dummheit oder Gier das Asylbetrugskarussell am Laufen halten. Die Asylindustrie kriegt von mir keinen Cent mehr. Ich spende kein Blut mehr beim Roten Kreuz und schicke alle Miserior- oder Caritas-, Brot-für-die-Welt-Schnorrer rüde vom Hof.

  26. Mitten im Frieden überfällt uns mal wieder der Feind

    Es sei aus gegebenen Anlaß an die berühmten Worte erinnert, die Kaiser Wilhelm II. zu Beginn des Vierjährigen Krieges an unser Volk gerichtet hat: „So muß denn das Schwert entscheiden. Mitten im Frieden überfällt uns der Feind. Darum auf! zu den Waffen! Jedes Schwanken, jedes Zögern wäre Verrat am Vaterlande. Um Sein oder Nichtsein unseres Reiches handelt es sich, das unsere Väter sich neu gründeten. Um Sein oder Nichtsein deutscher Macht und deutschen Wesens. Wir werden uns wehren bis zum letzten Hauch von Mann und Roß. Und wir werden diesen Kampf bestehen auch gegen eine Welt von Feinden. Noch nie ward Deutschland überwunden, wenn es einig war. Vorwärts mit Gott, der mit uns sein wird, wie er mit den Vätern war!“ Wobei man auch heute wieder nur noch Deutsche kennen sollte, wollen wir doch alle, daß die Frauen und Kinder sowie die Esel und Maultiere in unserem Land wieder sicher sind und daß auch unsere Kinder und Kindeskinder noch ihren Met aus Schädeln schlürfen können…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  27. Auf was wartet die Bundesregierung in der Sache der sogenannten Flüchtlinge und traumatisierten Migranten?
    Na auf eine Chance, denen noch kurz vor der Bundestagswahl einen Deutschen Pass zu verabreichen und bei der Wahl das Händchen zum richtigen Kreuzchen zu führen?
    Dann sind nämlich plötzlich alle minderwertigen äääh minderjährigen Kuffnucken aus Gross-Elendistan plötzlich junge Erwachsene und wahlberechtigte
    Bundesbürger.
    RÜCKFÜHRUNGSPROGRAMM STARTEN, ABER DALLI-DALLI!
    H.R

  28. Als der erste laut ruft: „Wir sind das Volk!“, skandieren sofort alle wie ein Mann: „Wir sind das Volk!“ In der jetzigen Situation hat sich dessen Bedeutung etwas erweitert: Meinte er 1989 noch die Gegenüberstellung von „denen da oben“ = den nicht legitimierten Machthabern, bezieht er sich heute stärker auf den Staatsbegriff des Grundgesetzes: Das DEUTSCHE Volk gibt sich in freier Entscheidung dieses Grundgesetz… Heute also hört man bei „wir sind das Volk“ immer ein „deutsch“ mit, im Sinne von „wir sind das (deutsche) Volk“, will sagen: wir bestimmen hier, das ist unser Land, das ist unser Wohlstand, den haben wir erarbeitet, das alles gehört uns. Wobei natürlich die Politiker-Kasten-feindliche Aussage immer noch dabei ist.

  29. @WIEN1683
    Für alle, die mit diesem Pöbel Kontakt hatten, in diesen Ländern in dieser erstickenden Atmosphäre schon gelebt haben und heilfroh waren, wieder heil zurück zu sein, ist diese Präsenz ein Schlag mitten ins Gesicht.
    Ich darf noch nicht mal mit dem Auto nach Mekka fahren? Ich bin ein Kuffar, ein Ungläubiger?
    Wie kommen Sie dazu, werter Moslem, von MIR Toleranz zu verlangen?

  30. aus genau diesen, jungen, kräftigen Männern und angeblichen Flüchtlingen, die hier ihre Zeit bei Bier und Porno, und mit Kriminalität und Gewaltattacken verbringen, hätte schon lange eine so genannte Flüchtlingsarmee aufgestellt werden müssen, um ihr eigenes Heimat und Herkunftsland vom Terror zu befreien, die größte Frechheit ist aber dabei, dass man genau diese Leute dann auch noch zum Urlaub machen ins Herkunftsland reisen lässt, und sich genau diese Leute eben so das zweite mal nach Deutschland holt

  31. Die Darstellungen der Ereignisse von Bautzen werden für die Systempresse schlimmer werden, als die Darstellungen der Silvesternacht zu Köln!
    Die lügenden Systemschreiberlingen werden nun jeglichen Kredit bei der deutschen Bevölkerung verspielen, den in den nächsten Tagen wird sich die Wahrheit nicht weiter verschleiern lassen.
    Tja, auch diese „Schlacht um Bautzen“ wird für euch antideutschen Rassisten verloren gehen!

    Wen’s interessiert: „Schlacht um Bautzen:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Schlacht_um_Bautzen
    https://de.wikipedia.org/wiki/Schlacht_bei_Bautzen

    Bautzen, eine deutsche Schicksalsstadt?

  32. Bautzen ihr seid SUPER – aber noch viel zu wenig “ wer den Wind saet, wird Sturm ernten “ und der Sturm den Deutschland braucht muss min. so hart sein wie bei der Franzoesischen Revolution die Koepfe
    unserer Politiker muessen rollen.

    Wie war das in den Lied der Fallschirmjaeger :
    Bürger lasst euch sagen, Euch wird man blutig schlagen. Bürger nehmt die Waffen zu Hand!

    Mehr Wahrheit gibt es nicht

  33. @#30 WIEN 1683 (15. Sep 2016 21:21)

    Sehe ich genauso, noch ist es ruhig ……. aber der Druck im Kessel ist gewaltig!

  34. #31 johann (15. Sep 2016 21:22)

    #4 Cassandra (15. Sep 2016 21:02)

    PI-Autoren haben auch noch anderes nebenbei zu tun. Im übrigen ist etwas zeitliche Distanz ganz gut, um möglichst viele Fakten auszuwerten.
    =======================================
    Ich achte/mag die pi-Autoren wirklich sehr. Der Beitrag ist super recherchiert.
    ABER: Ihr hättet schon mal eine Zwischenbilanz/Zwischenreaktion veröffentlichen können! Das Thema verlangt eine SCHNELLE Reaktion. Einen (dann) weiteren (gut recherchierten) Beitrag nachschieben, das wäre die bessere Lösung gewesen.

  35. Diese armen alkoholisierten, Bierflaschen werfenden und Polizisten verprügelnden ,,Unbegleiteten MINDERJÄHRIGEN Flüchtlinge“ schreien mit ihren Gewaltausbrüchen doch nur um Hilfe!

    :mrgreen:

  36. #46 Hansa

    Melde mich freiwillig als „Streetworker“, um die Einhaltung von Ausgeh- und Alkoholverbot dort zu überwachen.

  37. Ich wurde heute Morgen vom Radiowecker mit der Meldung begrüßt „Randale zwischen Deutschen und Flüchtlingenin Bautzen. Die Polizei schritt ein und wurde daraufhin von den Flüchtlingen attackiert“.

    Ein unbedarfter Radiohörer hat bestimmt gedacht, dass wieder mal sächsische Rassisten die armen Flüchtlinge angegriffen hätten. Der aufmerksame Hörer merkte aber sofort, dass der Angriff auf die Polizisten durch Flüchtlinge nicht ins Bild passt. Und vor allem: Hätten tatsächlich Rechtsextremisten die „Flüchtlinge“ angegriffen, dann wäre es auch in scharfer Form benannt worden. Lückenprese eben.

  38. So und so ähnlich wird es irgendwann in bälde bei uns aussehen. Es ist eine Invasion von Muslimen mit dem Ziel das Land zu übernehmen. Weshalb? Weil es in Afrika und auch in Arabien heißt, dass man in Deutschland das Geld im Schlaf verdient und dies ohne viel zu arbeiten. So reden die in ihren Ländern. Die Schlepper tun dies, um ihre Umsätze zu tätigen. Keiner der Politiker realisiert das. Merkel scheint im Gehirn zu verkümmern. Jetzt redet sie, dass die Asylanten „LKW-Fahrer werden sollen“. Dann haben wir hier sehr viele wie in Nizza. Welch ein Blech hat diese Frau in der Birne? Die Achse CSU-AFD ist meine einzige Hoffnung, für den Anfang.

  39. #21 Deutschland2014 (15. Sep 2016 21:13)

    Der Umsturz 1989 begann auch in SACHSEN.

    Wir brauchen eine echte Wende. Weg mit den Blockpartei-Bonzen vom Futtertrog!

    Die haben jedes Vertrauen verspielt, denn die waren es, die hunderttausende Glücksritter ins Land gelockt haben. Die lassen diese beutehungrigen Sturmtruppen einer Neuen Weltordnung jetzt auf unser wehrloses, überaltertes Volk los. Das kann nur in einer Katastrophe enden.

  40. Ich bitte jetzt mal um ehrliche Antworten. Keine Schwurbeleien bitte.
    Wie wird man diesen Ausschreitungen und Übergriffe durch immer aggressiver auftretende und jeglichen Respekt vor den Gastgebern und der Polizei verlierenden Fremdlingen und Linken noch Einhalt gebieten können? Wer sich diese Frage ernsthaft stellt, kann nur zu einer Antwort kommen. Und mit ihm jeder Polizist mit Ehre im Leib.

  41. Wieso Pfefferspray und Schlagstöcke???
    Nehmt Maschinengewehre!
    So schwierig kann das doch nicht sein?

    Was aber wieder einmal beweist, das die Bereicherer aus der afrikanischen Hochkultur vor nichts halt machen.
    Vor allem die dürfen das!
    Wage mal ein Deutscher, bei einer Kontrolle den Führerschein nicht zeigen zu wollen.
    Dem zeigts die Staatsgewalt dann aber richtig.

  42. 11 gerry1982   (15. Sep 2016 21:07)  
    demnächst auch in deiner stadt
    +++++++
    Der ist gut!

    Da müssen die qualifizieren Medien jetzt aber genau abwägen
    eine ganze Industrie (Umsatz in 4 Jahen 100 Milliarden)
    Gegen kleine Einbußen von wenigen Gewerbetreibenden in Bautzen.

    Was ist schon Bautzen wenn man als Qualität Journalist das grosse ganze im Auge hat?
    Oder auch: wo ist Bautzen?
    PS
    In Calais geht man mit Militär sei Monaten gegen Gewalttätige Illegale Siedler vor!
    (Interessiert nicht die Bohne!)

  43. Jetzt sollten die Bautzner Bürger ab 19 Uhr – oder besser noch: kurz vorher – in ihrer Stadt auf den Straßen sein und sich zeigen und es genießen, wie der Kornplatz kuffnuckenfrei ist bzw. wird.

  44. Lt. Spiegel wurden 20 Flüchtlinge von Rächtsextremen (also 80 gewaltbereiten pösen Frauen und Männern) verfolgt. Als die „lieben Flüchtlinge“ wieder in der Unterkunft waren, bewachte die Polizei das Gebäude, obwohl die „Schutzsuchenden“ vorher Flaschen und Holzlatten auf ihre Bewacher geworfen hatten.

  45. „Bautzen“ kommt zur rechten Zeit. Die Bundesbürger sehen immer mehr, wohin das führt. Bürgerkriegs ähnliche Zustände drohen mit diesen Fremden.

  46. Was in Bautzen seltsam ist:

    Kriminelle aus Marokko

    Jugendliche mit Alkohol. Normal dürfen Jugendliche keinen Alkohol im Laden bekommen

  47. Alkohol- und Ausgangsverbot?
    Das dürfte spannend werden. Die armen Sch§§§§§, die das durchsetzen sollen, tun mir jetzt schon leid.
    Den missratenen, bärtigen Rackern gehört zu allererst das Handy konfisziert und das „Taschengeld“ komplett gestrichen. Solange die Früchtchen rund um die Uhr gepampert werden, wird sich nichts ändern.

  48. :mrgreen:
    #49 alles-so-schoen-bunt-hier (15. Sep 2016 21:32)

    #46 Hansa

    Melde mich freiwillig als „Streetworker“, um die Einhaltung von Ausgeh- und Alkoholverbot dort zu überwachen.

    Nee, am besten gleich nach Hause, mit denen.

  49. Zu Bautzen eine Bitte:

    Ich habe leider keine Verbindungen in die Region. Wer dort wohnt oder diesbezüglich jemanden kennt, möge folgendes in Erwägung ziehen bzw. hierzu anregen:

    1. Orts- und Augenzeugen ermuntern, Gedächtnisprotokolle zu erstellen (schriftlich). Je präziser, desto besser. Auch Kleinigkeiten sind wichtig.

    2. Alles verfügbare Medienmaterial (Foto, Video, Audio) sammeln, redundant sichern und teilen.

    3. Dokumentieren, wie sich die etablierten Honoratioren vor Ort verhalten und geäußert haben.

    4. Offizielle und formal korrekte Anfragen an die regierenden der Kommune richten. Reaktion belastbar dokumentieren.

    5. Äußerungen von Vertretern gesellschaftlicher Organisationen vor Ort (Kirchenvertreter, Gewerkschaften, Parteien, Vereine usw.) recherchieren, einfordern und dokumentieren.

    Klar ist, dass Ereignisse dieser Art (hoffentlich) zunehmen werden. Hoffentlich meint: Bürger wehren sich, lassen sich nicht mehr alles gefallen. Was seit Jahren in Deutschland läuft, ist nicht mehr und nicht weniger, als eine Kriegserklärung an uns Einheimische. Eine juristische Aufarbeitung dieses auto-rassistischen Angriffes ist derzeit nicht möglich. Sollte es aber zukünftig möglich werden, wird oben genanntes Material gebraucht.

  50. #

    61 Haremhab (15. Sep 2016 21:35)

    Was in Bautzen seltsam ist:

    Kriminelle aus Marokko

    Jugendliche mit Alkohol. Normal dürfen Jugendliche keinen Alkohol im Laden bekomment

    Ein Großteil dieser MUFLS sieht ja üblicherweise auch schon aus wie 25 plus (graue Haare und so), da hatten wir hier ja schon so einige Beispiele einschließlich des Axtmanns von Würzburg.

  51. Die KATASTROPHE für die Merkel-Parteien. Die Polizei in Sachsen steht auf der Seite der „Rechten“, also der Bürger. Die Polizei in Sachsen benennt die Täter.
    Welches Desaster für das Lügengebäude der Merkel-Parteien.
    Die Titanic sinkt, langsam aber sicher. Musik bitte!

  52. Illegale Nichtskönner mit zweifelhaften Identitäten, unklarer Herkunft und zwielichtiger Vergangenheit dringen zu Tausenden rechtswidrig in unser Land ein, werden von fanatischen Bessermenschen jubelnd und klatschend empfangen, verhätschelt und getätschelt, auf Staatskosten vollumfänglich mit allem versorgt, was in deren Herkunftsländern oft als unerreichbarer Luxus gilt, von bester medizinischer Versorgung bis hin zu kostenlosem W-Lan Zugang, täglich mehrere Mahlzeiten (alles natürlich streng halal und frisch vom teuren Caterer zubereitet und geliefert) Reinigungsfirmen sorgen täglich für saubere Toiletten, ein Wahnsinn wenn man bedenkt, dass selbst sauberes Trinkwasser und beheizte Wohnräume für viele von denen vor 1-2 Jahren keine Selbstverständlichkeit waren, neue Betten, neue Matratzen, neue Möbel, tägliches duschen, kostenlose Pflegeartikel, die Liste ist unendlich erweiterbar.. und wir wollen das Allerwichtigste nicht vergessen, weshalb sie doch alle angeblich gekommen sind, nämlich SCHUTZ. All das stellen wir tagtäglich unter enormem logistischen und materiellen Aufwand auf die Beine und lassen es uns Unsummen kosten, und dann zum Dank sowas? Randale, sexuelle Übergriffe, Antanzen, Diebstahl und Gewalt.

    Wären sie doch wenigstens „nur“ undankbar, würden sie soch wenigstens „nur“ meckern, uns aber dafür zumindest in Ruhe lassen und nicht tätlich angreifen…. So absurd das auch klingt, es wäre schon eine Verbesserung im Vergleich zum jetzigen Zustand.

  53. Donnerwetter, die Propaganda schießt bereits aus allen Rohren :

    Welt : Heut abend ist wieder Asylis klatschen

    Spiegel : Rechte Gewalt in Sachsen / Immer wieder Bautzen

    Lediglich die Zeit stellt bemerkenswerterweise korrekt und entsprechend der Polizeimeldung fest, dass die Gewalt von den Asylforderern ging.

    Immerhin ein erster Schritt zurück zu journalistischen Standards. Was für den Rest der armseligen Bande hier wieder NICHT zutrifft.

  54. Oh, „Kuffnu**en“ ist ein Moderations-Katalysator?

    Vielleicht so:

    Jetzt sollten die Bautzner Bürger ab 19 Uhr – oder besser kurz vorher – auf den Straßen sein und sich zeigen und es genießen, wie der Kornplatz Flüchtilanten-frei ist.

  55. Und das sollen die Fachkräfte sein die unsere Rente erwirtschaften? Wer daran glaubt, glaubt auch an den Weihnachtsmann. Ich glaube wir müssen noch froh sein, dass wir nicht die Ausgangssperre kriegen. Aber das wird vielleicht der nächste Schritt, denn lange lassen sich diese wildgewordenen Affen nicht einsperren. Die werden sich holen was sie wollen.

  56. Im Radio wurde der Sachverhalt komplett anders dargestellt. Laut Polizei waren Rechtsradikale unterwegs. 30 Radikale gegen gerade mal 10 Flüchtlinge. Stadt ist um ihr Image besorgt.
    Krankenwagen für Flüchtlinge wurde von Rechtsradikalen Deutschen mit Steinen beworfen…ja was denn nun?

  57. Man hat mir nicht nur einmal die Kopfabschneider-Geste gezeigt,Diskusssionen über den Islam,stellte ich nach wenigen Wochen konsequent ein.
    Mich greift keiner so schnell an,mein Auftreten und die Vorsicht halfen mir,physisch unversehrt wieder in D. angekommen zu sein.Psychisch gesehen,bin ich kaum fähig,diese Länder nochmals längere Zeit besuchen zu können.

    Mein Hund wurde vergiftet,mein Auto geklaut.
    Ich habe noch einige echte Freunde dort,sie schütteln unisono den Kopf über Merkels Politik.

  58. Aus dem gleichen Grund sammeln sich die Illegalen mitten in der City von Hamburg auf dem Jungfernstieg nach dem Einbruch der Dunkelheit:
    Das verdammte freie WLAN von einem großen Computerhersteller und billiges Kioskbier.

    Immerhin wurde heute Mittag vom n-tv und vom Spargel(!!!) zugegeben, daß die Ficklinge die Polizisten angegriffen haben.

    Berlin kennt das auch vom Görli, Kotti, Alex und hat’s am Sonntag in der Hand aber wird rot-rot-grün wählen. Was denn sonst?
    Viel Arbeit für Klebrig/Reschke und Co. heute.

  59. Wenn ich den aggressiven Neger auf dem einen Foto sehe, wo er den Polizisten anschreit (würde ein Deutscher sich gar nicht trauen…), dann denk ich an die Adidas-Werbung (bei Intersport-Läden) mit aggressiven Negern und den Leitsprüchen

    D E S T R O Y O R D E R

    und

    C A U S E C H A O S

    Die Neger auf den Werbewänden sehen auch so aus, wie der, der den Polizisten anschreit.

    Na ja, den Polizisten gönne ich´s, feiges opportunistisches Pack in meinen Augen.

  60. #75 alte Frau (15. Sep 2016 21:39)
    Und das sollen die Fachkräfte sein die unsere Rente erwirtschaften? Wer daran glaubt, glaubt auch an den Weihnachtsmann. Ich glaube wir müssen noch froh sein, dass wir nicht die Ausgangssperre kriegen. Aber das wird vielleicht der nächste Schritt, denn lange lassen sich diese wildgewordenen Affen nicht einsperren. Die werden sich holen was sie wollen.
    ******************************************************************************************************
    Stimmt, sie werden sich mehr als blutige Nasen holen. Sie werden sich Freiflüge zu ihrer 72-jährigen Jungfrau „verdienen“. Das geht innerhalb ganz kurzer Zeit und zwar dalli-dalli!
    H.R

  61. #40 Chrmenn (15. Sep 2016 21:24)

    @WIEN1683
    Für alle, die mit diesem Pöbel Kontakt hatten, in diesen Ländern in dieser erstickenden Atmosphäre schon gelebt haben und heilfroh waren, wieder heil zurück zu sein, ist diese Präsenz ein Schlag mitten ins Gesicht.
    Ich darf noch nicht mal mit dem Auto nach Mekka fahren? Ich bin ein Kuffar, ein Ungläubiger?
    Wie kommen Sie dazu, werter Moslem, von MIR Toleranz zu verlangen?
    ——————
    Antwort @ 78 auf Chrmenn

  62. Na dann machen wir uns doch mal bereit um die Botschaften des Merkel-Journals auf DDR2 (21 Uhr 45) und der Merkel-Themen auf DDR1 (22 Uhr 15) in uns aufzunehmen.

    Marionetta hat sich bereits eine Ladung Zitronen an den Schminktisch bringen lassen um nachher auch medienwirksam die angeekelte Anti-Rechts-Visage zum Vorschein zu bringen.

    Und ein bitterböser Merkel-Themen-Kommentar wird folgen.

  63. Das ganze riecht förmlich nach Lügenpresse – ab morgen hat dann die AfD die Bautzener aufgehetzt.

  64. Ich verstehe,die deutschen Dauerstudenten und Nestbeschmutzer machen gemeinsame Sache mit den hochqualifizierten Kräften die wir ja unbedingt brauchen um den demographischen Wandel auszugleichen.*ironie aus*
    Ab 2020 ist wie ein CIA-Tier sagte,Germoney spätestens unregierbar.So oder so,wieso überhaupt noch arbeiten???
    http://www.t-online.de/wirtschaft/altersvorsorge/id_79001044/rente-faellt-laut-andrea-nahles-auf-unter-40-prozent-des-einkommens.html

  65. Polizei ermittelt jetzt wegen des Verdachts auf Landfriedensbruch. Konsequenz für die Hauptakteure unter den randalierenden Invasoren: sie sind „umgezogen“ (wohin wohl?). Die Gewalt ging eindeutig von den minderjährigen alkoholisierten Fikilanten aus.

  66. In Bautzen herrscht kein Bürgerkrieg.

    Bürgerkrieg ist, wenn Bürger gegen Bürger kämpfen.

    In Bautzen wehrt sich das Volk gegen feindliche Eindringlinge und Besatzer aus dem Ausland.

    Die richtige Bezeichnung muss daher Befreiungskampf lauten.

  67. http://www.bild.de/politik/inland/csu/horst-seehofer-muss-um-absolute-mehrheit-bangen-47835672.bild.html

    AfD liegt bei 9 Prozent.:!:

    .

    http://www.bild.de/politik/ausland/demonstrationen/ausschreitungen-in-frankreich-47842526.bild.html

    In den brennenden, verqualmten Straßen von Paris musste die Polizei mit Gewalt gegen die Demonstranten vorgehen.

    Die Ordnungskräfte wurden mit Steinen und Brandsätzen beworfen.

    .

    http://www.bild.de/regional/leipzig/angriff/polizeiposten-angegriffen-funkwagen-abgefackelt-47826570.bild.html

    Die Chaoten beraten sich mit ihren Anwälten.

    Ganz links Grünen-Chef Jürgen Kasek, der Anführer Patrick S. vertritt.

    Im Gegenzug für ihr Geständnis stellte die Richterin fünf Angeklagten Bewährungsstrafen in Aussicht.

    Die Banden-Küken Vivian (18, Altenpflege-Azubi) und Lennard (17, Schüler) erwarten maximal 14 Monate Haft auf Bewährung, lediglich dem arbeitslosen Bandenchef Patrick S. (23) drohte eine Haftstrafe.

    Der wird übrigens von Jürgen Kasek (36) verteidigt. Der Rechtsanwalt ist Chef der sächsischen Grünen.

  68. PFFF das sogenannt 80 rechtradikale gegen 20 asylanten nix ausrichten ist doch eine schande ,die Jugend ist echt verweichlicht .und zu der polizei sage ich lieber nix oder?

    Bullen und Schweine Songtext

    Der Bulle steht auf der Wiese,
    in dem Stall, da steht das Schwein,
    kommt das Schwein mal auf die Wiese,
    tut der Bulle ihm einen rein!
    Der Bauer kriegt ’ne Kriese,
    denn der Bulle hängt auf dem Schwein,
    er steht leider nicht auf Kühe,
    und heraus, da kommt ein Bullenschwein!

    grüsse an 4 promille .

    AFD oder untergang

  69. http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Hannoveraner-sitzt-wegen-Mord-in-Holland-in-Haft-Zwillingsbruder-beim-IS

    Ein Kleinkrimineller aus Hannover wird verdächtigt, in Amsterdam einen Mann umgebracht zu haben. Der in Linden-Mitte wohnende Mann schiebt die Schuld aber seinem Zwillingsbruder zu. Der soll sich nach HAZ-Informationen der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) angeschlossen haben.

    .

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Ausgangssperre-fuer-junge-Fluechtlinge-in-Bautzen

    Rechtsextreme und Asylbewerber provozieren sich gegenseitig. Dann explodiert die Gewalt. Das soll sich nicht wiederholen.

    Außerdem wurde die Hausordnung in dem vom Landkreis betriebenen Heim verschärft: Für die etwa 30 in Bautzen lebenden unbegleiteten, minderjährigen Asylbewerber gelten fortan ein Alkoholverbot und eine Ausgangssperre ab 19 Uhr.

    Bautzener Kornmarkt ist ein „Pulverfass“

    Nach Darstellung des Bautzener Polizeichefs Uwe Kilz ging die Gewalt bei den Krawallen am Mittwochabend von jungen Flüchtlingen aus.

    Aus einer Gruppe von 15 bis 20 Asylbewerbern seien auf dem Kornmarkt Flaschen und Steine in Richtung der Rechten geflogen.

    Die Polizei hatte schon zuvor von „wechselseitigen Provokationen“ zwischen Flüchtlingen und Einheimischen gesprochen und den Kornmarkt als „Pulverfass“ bezeichnet. Meist sei dabei Alkohol im Spiel.

    .

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bautzen-was-hinter-der-gewalt-zwischen-fluechtlingen-und-rechten-steckt-a-1112458.html

    Der Bautzener Kornmarkt ist seit Wochen Schauplatz von Gewalt – am Mittwochabend ist sie eskaliert. Die Konsequenz: Ausgangssperre für Flüchtlinge.

  70. Nun Volk steh auf und Sturm brich los , gegen

    Gutmenschen Asylprofiteure, Islamschleimer, verlogene Medienfuzzis,
    widerliche Kirchenfunktionäre, Volksverräter, Deutschlandhasser, eklige Politiker ………

    den Feind im eigenen Volk!

  71. Das heute-Journal mit Marionetta Slomka eröffnet tatsächlich nicht mit den Bautzen-Unruhen.

    Wäre die Gewalt von Einheimischen ausgegangen, würden heute abend auf allen Kanälen Sondersendungen, Brennpunkte u.ä. laufen.

    Mal sehen, ob das Thema überhaupt Eingang in Marionettas tägliche Propaganda-Show finden wird. Unter den drei Aufmacher-Themen war Bautzen jedenfalls nicht. Wahrscheinlich nur eine kleine Randbemerkung im Nachrichten-Block.

    Ich bin sprachlos.

    LÜGNEPRESSE, setzen, sechs.

  72. Ich möchte es nicht so drastisch formulieren wie andere oft hier, aber die Polizei in Deutschland kann man getrost vergessen. Da braucht man nicht auf irgendwas hoffen.

    Von einzelnen Beamten sicher abgesehen.

    Außerdem stelle ich immer wieder fest, dass die Deutschen in meiner Umgebung schlicht kein Interesse an dem Thema haben. Und das ist auch keine Angst – es ist ihnen einfach egal was mit ihrer Heimat passiert.

    Im Zweifelsfall stehen die auf der Seite der Asylforderer und Linken gegen uns. Bereitwillig lassen sie sich von den Drecksmedien um den Finger wickeln. Immer wieder

  73. Gruß an meine Heimatstadt Bautzen – Bautzen wehrt sich!

    Leider muß die Lage erst überall eskalieren, bevor wir wieder aufräumen können.

  74. https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/polizei-bautzen-fluechtling-randalierten-nicht-zum-ersten-mal/#comments

    folgenden Kommentar bei der Jungen Freiheit gefunden:

    Neurovore meint
    15. September 2016 um 17:48

    Hier wurden ja nur die „harmlosen“ Übergiffe seitens der illegalen Einwanderer genannt, am Dienstag, den 14.09.2016 hat einer der Asylausnutzenden ganz offensichtlich ein Tötungsdelikt versucht:

    „Einer der Asylbewerber griff einen 32-Jährigen aus der Region Bautzen mit einer Flasche an und verletzte ihn an Rücken und Hals.“
    https://mopo24.de/nachrichten/bautzen-schlagerei-deutsche-asylbewerber-krankenhaus-162114

    Kein Wunder, dass die Systemmedien davon nicht berichten, zeigt sich hier doch die unglaubliche Brutalität, die die importierten Gewalttäter ausüben.

    zum Kommentieren anmelden, aber dalli-dalli!
    H.R

  75. http://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/viertes-kind-chinesischer-eltern-bekommt-fluechtlingsstatus-a-1112514.html

    Kann ein viertes Kind in Deutschland ein Asylgrund sein? Ja, entschied jetzt ein Gericht in Mannheim.
    Es gab chinesischen Eltern recht, die sich wegen der strengen Familienpolitik in ihrer Heimat vor Diskriminierung fürchten.

    Das Paar und das erste und zweite Kind haben in Deutschland den Status der Duldung.
    Für das dritte und vierte Kind der beiden Chinesen galt bislang subsidiärer Schutz. Dieser wird Menschen zugestanden, die in ihrer Heimat zwar nicht individuell verfolgt werden, aber dennoch wegen Gefahr für Leib und Leben vorläufig in Deutschland bleiben dürfen.

    ………………….

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Safia-S.-sollte-Polizisten-im-Bahnhof-von-Hannover-erschiessen

    Die terrorverdächtige Schülerin Safia S. ist offenbar gezielter als bislang bekannt über eine Handy-App von einem Mitglied des IS auf die Messerattacke im Hauptbahnhof vorbereitet worden, als bislang bekannt.

    So soll es der Plan gewesen sein, die Dienstwaffe des Bundespolizisten zu entreißen und ihn zu erschießen.

    ..

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Gemeinsamer-Unterricht-Braucht-die-Inklusion-in-Hannover-eine-Pause

    Der gemeinsame Unterricht von Kindern mit und ohne Beeinträchtigung, ein verbrieftes Ziel seit drei Jahren auch in Niedersachsen, gerät in Stocken.

    Und es gibt zunehmend Gegenwind:
    Gab es bisher Bedenken vor allem bei Eltern nichtbehinderter Kinder, mehrt sich jetzt auch die Kritik von Eltern der Kinder mit Handicap.

  76. #89 Kleinzschachwitzer (15. Sep 2016 21:46)
    In Bautzen herrscht kein Bürgerkrieg.

    Bürgerkrieg ist, wenn Bürger gegen Bürger kämpfen.

    In Bautzen wehrt sich das Volk gegen feindliche Eindringlinge und Besatzer aus dem Ausland.

    Die richtige Bezeichnung muss daher Befreiungskampf lauten.
    *****************************************************************************************************
    Kleinschachwitzer, Sie haben selbstverständlich Recht.
    Also Schlagzeile ändern, aber dalli-dalli!
    H.R

  77. Es ist offenkundig, es ist unbestreitbar – deshalb schweigt das Parteienkartell. Und die AFD schweigt mit. Wer das Schweigen bricht verliert.

  78. @ #62 Haremhab (15. Sep 2016 21:35)

    Jugendliche mit Alkohol….u.s.w./blockquote>

    Ja, in den Meldungen wird von … MuFl`s, eben minderjährige unbegleitete Flüchtlinge geredet, wie kommen minderjährige zum Fusel ?, jeder deutsche Ladenbesitzer würde keinem minderjährigen Schnaps aushändigen, in den Asylbuden ist Alkohol auch verboten und selbst wenn die sich den Schnaps geklaut hätten, würde jede anderen deutsche Familie Besuch vom Jugendamt kriegen wenn das minderjährige Kind nach 22°° Uhr besoffen auf der Straße randaliert,

  79. – diese Zustände lassen sich aber auch in anderen Städten bereits erkennen.. hier an den S-Bahn-Stationen sitzen sie gelangweilt auf den renovierten Bahnhofsvorplätzen herum trinken Bier! und machen sinnfreie Beschäftigung übers Smartphone und checken Mädels und Lage für Geschäfte mit Landsleuten. Diese kommen mit Handschlag mit der bayrischen Auto-Marke. Es handelt sich weitgehend nicht um „Syrer“ sondern um Marokkaner, Tunesier und Algerier- Frankreich lässt grüßen ! Polizei ? solange keiner Flaschen wirft und kein Anwohner sich über diese kulturelle Nachtmusik beschwert – Fehlanzeige. Die sogenannte, von den Gutmenschen gerne wegdiskutierte „Parallelgesellschaft“ existiert dank Multi-Kulti-Wahn schon viel zu lange als soziales Polster einer Fehlentwicklung für einen Kollaps in DEUTSCHLAND !

  80. Ich habe üebrigens FAZ und Focus von meiner Liste der Medien, die ich im Internet aufrufe gestrichen! Gelöscht.

  81. Ich habe vor ein paar Stunden mit jemandem aus Singapur gesprochen und der Vorfall ist sogar dort in den Nachrichten. Das würde die normalerweise nicht interessieren. Irgendjemand will das Bild vom „bösen Deutschen“ absichtlich in der Welt verbreiten.

  82. #51 KDL (15. Sep 2016 21:33)

    Ich wurde heute Morgen vom Radiowecker mit der Meldung begrüßt […]

    Bei mir in Berlin war es anders und typisch (Sender „rs2“). Habe im laufe des Tages den Abrufservice des Senders angesurft und den entscheidenen Part aufgezeichnet. Hier der Kernsatz, rs2 Berlin, 7.59 Uhr (wörtlich zitiert):

    „In der sächsischen Stadt Bautzen haben in der Nacht rechtsradikale Schläger Flüchtlinge im Stadtzentrum angegriffen. Dabei gingen die Neonazis mit äußerster Brutalität vor. Der massive Einsatz von Polizeikräften wurde nötig. Die Flüchtlinge wurden unter Polizeischutz in die Aufnahmeeinrichtung der Stadt gebracht. Die Aufnahmeeinrichtung wird nun durch die Polizei geschützt“.

  83. Dank an die Bautzener und alle im Osten! die nicht werden wollen wie das verdreckte, verlorene NRW.

    Die Lügenpresse kam heute nicht darum zu sagen, dass die „Kinder mit Bartwuchs“ „angefangen haben“, auf die Bautzener eingeschlagen zu haben.

    Nun wird verschleiert, dass diese aggressiven Jugendlichen längst als Vorhut des IS in D und EU behütet leben.

    Der Irrsinn …..

  84. 108 petmie (15. Sep 2016 21:56)

    Ich habe üebrigens FAZ und Focus von meiner Liste der Medien, die ich im Internet aufrufe gestrichen! Gelöscht.

    SINNVOLL !

    Es gibt genug Alternative Medien, welche man auch aus dem Ausland ohne „NAZI“-Taste aufrufen kann

  85. #75 alte Frau (15. Sep 2016 21:39)

    Und das sollen die Fachkräfte sein die unsere Rente erwirtschaften? Wer daran glaubt, glaubt auch an den Weihnachtsmann.

    Es gibt tatsächlich genug Leute, die das glauben. Wer nichts weiß, muß alles glauben. Du machst Dir keinen Begriff, aus was für Schlafschafen die Mehrheit der Deutschen besteht.

  86. Das haben die Bautzener sehr gut gemacht. die lassen sich von diesem Invasorenpack nichts gefallen. Ich kann mir nicht erklären warum man dieses Invasorengesocks aus den Maghrebstaaten überhaupt als Flüchtlinge bezeichnet. Vor was für Kriegen fliehen die denn? Das sind Urlaubsländer in die man reist um sich zu erhohlen. Was da kommt ist zum grössten Teil Gelump das man aus Gefängnissen und Irrenanstalten entließ unter der Bedingung, dass sie ihr Heimatland verlassen und nie mehr zurückkommen. Und Merkel trällert weiterhin. „Wir schaffen das“ WAS FÜR EIN DEBILES ARSCHLOCH SIE DOCH IST!
    aber liebe Bautzener: Lasst euch von denen nichts gefallen. Gebt diesem Gesocks was es braucht. Haut rein!

  87. #108 petmie (15. Sep 2016 21:56)

    Ich habe üebrigens FAZ und Focus von meiner Liste der Medien, die ich im Internet aufrufe gestrichen! Gelöscht.

    Kann ich gut verstehen. Feindbeobachtung hat aber auch einen Wert. Wer nicht mag…nun…ich kenne eine nerven-schonende Variante. PI-Lektüre! Da bekommt jede mediale Sauerei einen fachgerechten Beipackzettel verpasst.

  88. #110 DFens (15. Sep 2016 21:58)

    Ich frage mich bei solchen manipulierten Nachrichten immer, ob sie nicht evtl. das Gegenteil auslösen.
    Immerhin könnten andere Deutsche sich ein Beispiel am (vorgegaukelten) harten Durchgreifen ihrer Landsleute gegen die braune Flut nehmen.

  89. Bautzens Oberbürgermeister Alexander Ahrens sofort abwählen und einen fähigeren Oberbürgermeister wählen, der wieder die Interessen der einheimischen Bevölkerung wahrnimmt.

    Rotgrüne Speichellecker und Scharia-Versteher, die nur noch für die Asozialen der Dritten Welt, für Raubnomaden oder für Scharia-Gotteskrieger aus Arabien da sind, gehören sofort ausgebürgert und mit Schimpf und Schand aus dem Land gejagt.

    🙂

  90. Was ist denn beim DDR2-Heute-Lügen-Journal/Slomka los?
    Bautzen/“Platte“ :

    Die MuFl-Neger haben angefangen?
    Steckt der Fahrer von Kleber im Stau? Hat seine Bahn Verspätung und der Redaktionspraktikant hat übernommen?

    Der EU-Gipfel in Bratislava morgen muss scheitern! Der Druck auf Merkel muss weiter gesteigert werden. Viel weiter…
    Nur so, nach absoluter Isolierung in Europa und der Welt tritt sie freiwillig zurück.
    Herr Orban, übernehmen Sie!

  91. War heute nachmittag mit meiner besseren Hälfte am Dom von Mailand. Habe da soviel Maximalpigmentierte und Kopfwindelträgerinnen gesehen, daß es die Sau graust.
    Die zivilisationsresistenten Primitivkulturen sind auf dem Vormarsch in Europa.
    Der Herr sei uns gnädig!

    P.S. #111 hartz4inflorida (15. Sep 2016 21:59)
    Ich habe heuer meine Jägerprüfung geschafft. Sicher ist sicher!

  92. Im Slomka’schen Merkel-Journal wollte man scheins nicht allzuviel AfD-Wahlwerbung für nächsten Sonntag machen und liess deswegen Bautzen auf relativ neutraler Sparflamme laufen.

    Interessanterweise sind die Rechtsextremen, Neonahtzies plötzlich verschwunden und haben „Deutschen“ Platz gemacht.

    PS:
    Frank-Walter Steinmeier hat ausserdem wieder einmal die Welt gerettet. Was täte die Welt ohne FWS?

  93. #70 petmie (15. Sep 2016 21:38)

    Die KATASTROPHE für die Merkel-Parteien

    Es hat sich gelohnts die PK und die anschließenden Reaktionen der Medienfuzzis live anzuschauen.
    Nachdem es immer offensichtlicher wurde, dass die Flüchtinacken die Wurzel allen Übels waren und auch noch bekannt wurde, dass aus einer Buntmenschendemo heraus eine andere Demo attakiert wurde von Merkels Gästen, unterbrach ntv die Übertragung. N24 sendete weiter und befragte anschließend den sogenannten Experten Hajo Funke zur Einschätzung der Lage in Bautzen nach den neuen Erkenntnissen die die PK brachte. Funke sah natürlich alles anders, schließlich hatte er den Tagesspiegel gelesen und fantasierte von neonazistischen Gewaltschlägern. Den Hinweis der Moderatoren, dass die Polizei aber was anderes sagt, ignorierte Funke. N24 nahm ihn dann ausm Bild, war denen wohl selbst auch zu blöd. Später in den Nachrichten redete die Sprecherin von Rechtsradikalen die sich mit Flüchtlingen geprügelt haben, während gleichzeitig unten im Ticker stand: Polizei: Gewalt ging von Flüchtlingen aus.

  94. Was für eine Polizeiführung! Da schämt man sich und hat Mitleid mit den Beamten, daß die für so ein Kasperletheater mißbraucht werden.

  95. #100 petmie (15. Sep 2016 21:51)

    FETTE Überschrift in der Zeit:

    Gewalt ging von alkoholisierten Asylbewerbern aus
    ============================================
    Ja! Einige Medien, wie „die Zeit“, haben die Überschriften nicht so verlogen gewählt wie die meisten L-Medien.
    ABER: Im Text kamen dann wieder Relativierungen gegen die angeblich RECHTSEXTREMEN und FALSCHHEHAUPTUNGEN, dass einem schlecht wird….

  96. #109 Religion_ist_ein_Gendefekt (15. Sep 2016 21:58)

    Ich habe vor ein paar Stunden mit jemandem aus Singapur gesprochen und der Vorfall ist sogar dort in den Nachrichten. Das würde die normalerweise nicht interessieren. Irgendjemand will das Bild vom „bösen Deutschen“ absichtlich in der Welt verbreiten.
    ———————————–
    Die widerliche DW?
    Die sind eigentlich für die Deutschen-Beschimpfung im Ausland zuständig…

  97. 112 Volker Thordags (15. Sep 2016 22:00)

    108 petmie (15. Sep 2016 21:56)

    Ich habe üebrigens FAZ und Focus von meiner Liste der Medien, die ich im Internet aufrufe gestrichen! Gelöscht.

    SINNVOLL !

    Es gibt genug Alternative Medien, welche man auch aus dem Ausland ohne „NAZI“-Taste aufrufen kann
    ————-
    Focus geht noch weil es ein Kommentarfunktion gibt und die ist 99% pro AfD. FaZ Spiegel Stern und und und kann man vergessen.

  98. OT

    Dies ist kein Fernsehtipp!

    heute · Do, 15. Sep · 22:35-23:35 · ZDF
    maybrit illner

    Waffenruhe in Syrien Hoffnung auf Frieden? Die Waffen ruhen, Hoffnung für Syrien keimt auf. Doch gibt es wirklich eine Chance für Frieden? In einem Bürgerkrieg, in den Russen und Amerikaner, Türken und Kurden, Saudis und Iraner sowie unzählige Gruppen und Milizen verwickelt sind? Reicht es, wenn sich die beiden Großmächte einig sind?

    Auch die Türkei mischt sich nun direkt in den Krieg ein: War ursprünglich Assad ihr größter Feind, so sieht sie mittlerweile die Kurden als größere Gefahr im Nachbarland. Die sind wiederum mit dem Nato-Partner USA verbündet und tragen zum Teil deutsche Waffen. Was sich leicht und schlüssig anhört – „Fluchtursachen bekämpfen“ – ist im Detail kompliziert, und in Syrien vielleicht aussichtslos. Lassen wir der Türkei zuliebe nun die Kurden in diesem Konflikt fallen? Kann es wirklich eine Befriedung Syriens geben? Könnten dann Flüchtlinge auch wieder in ihre Heimat?

    Elmar Brok, CDU, MdEP Ausschuss Auswärtige Angelegenheiten

    Sahra Wagenknecht, Die Linke Fraktionsvorsitzende im Bundestag

    Hans-Lothar Domröse General des Heeres a.D.

    Ozan Ceyhun Deutsch-türkischer AKP-Politiker

  99. Die Lückenpresse wieder!
    Aus dem web.de-Link von lorbas #14:

    Jede vierte Stimme für die NPD

    Bei der Landtagswahl 2014 ging in der Stadt mit knapp 40.000 Einwohnern jede vierte abgegebene Stimme an die NPD (10,8 Prozent) oder AfD (14,3 Prozent).

  100. Die Verharmlosung als „Flüchtlinge“ kann und soll man nicht mehr hinnehmen! Jeder weiß, was wirkliche Flüchtlinge sind, es ist schon eine Beleidigung für wirklich Bedürftige! Aber jene Schmarotzer, die nur unser Geld wollen, was ihnen-wie sie sagen-natürlich zusteht! Illegale, Kriminelle und Islamhörige steht kein Geld zu, keinen Cent für diese Invasoren, es ist langsam Zeit aufzustehen, keine paradiesischen Zustände für dieses Pack!

  101. Stierkopf Greif (15. Sep 2016 22:05)
    Interessant! Diese „Doppelstrategie“ beobachtet man jetzt häufig. Purer Opportunismus. Oder ist es gar innerbetriebliche Subversion?

  102. Ich hatte das heute Morgen im Radio gehört, natürlich in der üblichen tendenziellen einseitigen Berichterstattung. Da hatte es mir beim Aufwachen schon ein breites Lächeln ins Gesicht Gezaubert. Denn ich kenn die Lügenpresse nur zu gut!

  103. #81 Hans.Rosenthal (15. Sep 2016 21:43)

    Ein Kommentar nach meinem Geschmack, HR!

  104. #120 Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende (15. Sep 2016 22:04)

    […]

    Darüber habe ich auch schon nachgedacht. Ernsthaft!

    Da sitzen diese Typen in der Redaktionskonferenz und der Chef verkündet die Order des Tages. Angenommen, da sitzt ein kleines Redakteurchen, das bei klarem Verstand ist. Es wird innerlich abko….! Einziger Ausweg: Erfüllen er Order und verdrehen in’s Absurde. Hoffnung: Dieses Theater wird wahrnehmbar.

  105. #123 gonger (15. Sep 2016 22:04)

    Was ist denn beim DDR2-Heute-Lügen-Journal/Slomka los?
    Bautzen/“Platte“ :

    Die MuFl-Neger haben angefangen?
    Steckt der Fahrer von Kleber im Stau? Hat seine Bahn Verspätung und der Redaktionspraktikant hat übernommen?

    Der EU-Gipfel in Bratislava morgen muss scheitern! Der Druck auf Merkel muss weiter gesteigert werden. Viel weiter…
    Nur so, nach absoluter Isolierung in Europa und der Welt tritt sie freiwillig zurück.
    Herr Orban, übernehmen Sie!

    ===========================================
    Denkende und handelnde Menschen gibt es derzeit v.a. bei der AfD.
    Bei der CSU gibt es auch denkende Menschen, die leider zu selten handeln. Ich wäre über eine Änderung dankbar!
    .
    ORBAN denkt und handelt! Gemeinsam mit anderen osteuropäischen Staaten und Österreich!
    An Österreich kommt die ganze EU-Elite zum Glück nicht vorbei!!!! Das wäre die EINZIGE RETTUNG!!!!

  106. Es ist erfreulich, daß es in Mitteldeutschland noch heimattreue Bürger gibt. Mein Geld für einen Urlaub zwischen Erzgebirge und Ostsee sehe ich auch zukünftig dort bestens angelegt! Und anstatt Spenden fürs reisenden „Migranten“ gibt’s dann immer mal eine Lokalrunde !

  107. #110 DFens

    Klingt wie die „Berichte“ aus dem Volksempfänger über die Frontverläufe nach Stalingrad, oder über die Armee Wenck im März 1945. Was ist denn das, rs2?

  108. Respekt, liebe deutsche Jugendliche und Bürger von Bautzen. Hoffentlich geht von euch das Signal zum Aufstand gegen den Merkelwahn aus. Es ist unerträglich geworden in Merkel-Deutschland.

    Wenn ich den linken Abschaum auf dem Bild sehe, wie er sich mit den Geschleusten vereinigt, dann rate ich euch zur harten Gegenwehr. Wohin das führt, wenn man die Bubi-Antifas gewähren lässt, dass könnt ihr hier lesen:

    http://www.bild.de/regional/leipzig/angriff/polizeiposten-angegriffen-funkwagen-abgefackelt-47826570.bild.html

    Achtung: Auf einem Bild ist der „grüne Esel“ zu sehen. Das ist Leipzigs Antifa-Koordinator (hat Ronny von Legida zusammenschlagen lassen!) und der Landeschef der pädophilen Grünen. Der verteidigt im Rahmen der „Roten Hilfe“ (Leipzig, Bornaische Str. 3d) die Kinderantifanten. Wir kriegen euch alle! Linkes Lumpenpack!

    Deutsche, wehrt euch! Verteidigt eure Heimat & Kultur gegen linken Abschaum und kriminelle Asylacken.

  109. #105 Hansa (15. Sep 2016 21:55)

    Aber was glaubt zum z.B ein Rentner,(ich meine nicht alle) der kein Internet hat???

    Unsere Nachbarin 72J. und ihr Lebensgefährte 80J. haben kein Internet. Sie haben oft Besuch von ebenfalls älteren Herrschaften die oft auch kein Internet haben.

    Dennoch sind sie bestens informiert und blicken oft genau durch.
    Um zu sehen was in DummMichelBuntSchland falsch läuft benötigt man kein www.

  110. DDR1-Merkel-Themen

    im NS-Wochenschau-Propaganda-Modus

    Nahtzies, Nahtzies…… überall Nahtzies! Hilfe! Böse Bautzener! Haben den Gauckler beleidigt! Alles rechte Hetzer! Rettet die Flüchtlinge!

    Fassen wir zusammen:
    in Bautzen haben die Nahtzies gewütet. Sonst war da nix.

  111. #4 Cassandra (15. Sep 2016 21:02)
    Das Thema ist auf pi längst überfällig.

    Aber das Warten hat sich gelohnt, der Text ist Klasse.

    Ein libyscher zivilisationsdistanzierter Offensivgast der Kanzlerin musste fixiert werden.

  112. In den Tagesthemen wird gerade eine SED-Tante aus der 3.Reihe vorgeschickt. Da sich die Fakten nicht leugnen lassen, versucht man, Sachsen als Land der Rechtsradikalen darzustellen. Das System schwitzt und schickt seine Bodentruppen.

  113. Der Kommentar zu Bautzen ist unterirdisch!

    Alkoholisierte Rechtsradikale jagen minderjährige Flüchtlinge!
    🙁

  114. Ihr täuscht Euch alle ganz gewaltig!
    Dieses Invasoren-Schweinsgesindel merkelsche jugendliche Fachkräftepotential sichert nämlich ganz massiv unsere Renten!
    *hüstel hüstel*

  115. Betrunkene und extrem gewaltbereite Minderjährige, die Menschen angreifen und Steine auf die Polizei werfen.

    Kann man da nicht die Verantwortlichen im Jugendamt anzeigen, wegen Verstoß gegen die Aufsichtpflicht der Sachbarbeiter für die unbegleiteten Asozialen?

    🙂

  116. Wie,Wo,Was – In Bautzen brennt das Dach? Merkels Schokopuddingfresser randalieren nach Antifaanweisung? Und die Sudelpresse holt sich gewohnter Manier darauf einen runter und pflegt das Bild von den pösen Rechten (= AfD)? Dazu fällt mir nur eins ein: Am Sonntag wird gewählt (ein Schelm wer Böses dabei denkt…)!

  117. #152 ossi46 (15. Sep 2016 22:20)

    Unerhört, dass die halbwüchsigen Illegalen nicht mehr die ganze Nacht saufen dürfen…. oder?

    Allerdings. Ich habe aus Protest ob dieser menschenverachtenden Repressiale soeben eine Lichterkette initiiert.

  118. Unerträgliche Lügepropaganda gerade bei den ARD-Tagesthemen!

    *Rechtsextremisten greifen Asylbewerber an*

    Obwohl selbst die örtliche Polizei sagte, dass die Gewalt von den Asylbewerbern ausging, drehen diese Drecksjournalisten einfach den Spiess um! Man bekommt langsam das Gefühl, dass diese widerlichen Lügenmedien sich geradezu einen Bürgerkrieg herbei wünschen.
    LÜGENPRESSE LÜGENPRESSE LÜGENPRESSE LÜGENPRESSE

  119. #162 Heinz Ketchup

    Wenn die Lüge zu offensichtlich wird, gibt es eine Beschwerde beim Presserat, der dann auch oft stattgegegeben wird, wie in Sachen Anti-Putin-Propaganda während der Ukraine-Krise.

  120. Und sie werden versuchen, ein neues Lichtenhagen daraus zu basteln.

    Nur dürfte das diesmal in die Hose gehen, erstens gibt es das Internet und die sozialen Medien und zweitens ist der Geist schon aus der Flasche draussen „Asülis griffen Deutsche an, einer stach einem Deutschen mit einer abgeschlagenen Flasche in Rücken und Hals“ – und den Geist der Wahrheit kriegen sie so schnell nicht wieder in die Flasche zurück.

    Mehr Wahrheit wagen!

  121. #97 bayer01 (15. Sep 2016 21:50)

    Ich möchte es nicht so drastisch formulieren wie andere oft hier, aber die Polizei in Deutschland kann man getrost vergessen. Da braucht man nicht auf irgendwas hoffen.

    Von einzelnen Beamten sicher abgesehen.

    Zusätzlich sollte erwähnt werden, wenn jemand dem Irrglauben aufsitzt, dass die Bundeswehr einspringen könnte, dass von den offiziellen knapp 180.000 hochoffiziellen Bunderswehr-Soldaten, nicht einmal mehr als 25.000 noch aktiv Dienst an der Waffe schieben! Der Rest wird unproduktiv in Stäben, Verwaltung, Stäben und natürlich in der Verwaltung am Leben erhalten.

    So sieht es aus, für den Fall der Fälle!!!
    Wir in Deutschland sind sowas von vollkommen blank sicherheitspolitisch…….

  122. Die Besetzung des öffentlichen Raumes, Drohen, Einschüchtern, Gewalt, sind klassische Dschiadstrategien seit 1.400 Jahren …

    Bis heute hat noch kein Land, kein Staat, keine Gesellschaft dem mohamedanischen Eroberungswille stand gehalten … einzelne Rückschläge wurden soweit möglich mit noch mehr Gewalt beantwortet … wirklichen Frieden gab es damit niemals …

    MUFL = Minderjährige, unbegleitete Flüchtlinge … lachhaft. Richtig ist Beutesuchende auf Eroberungszug …

  123. #158 Schnitzel0815 (15. Sep 2016 22:24)

    #4 Cassandra (15. Sep 2016 21:02)

    „Bereits seit einigen Wochen ist die Situation in der vom Merkelschen Invasionsdiktat geplagten Gemeinde Bautzen in Sachsen explosiv. Immer wieder musste die Polizei wegen aggressiver Illegaler, die den Bautzener Kornmarkt als Treffpunkt nutzen, einschreiten. In der Nacht auf Donnerstag eskalierte die Lage darin, dass etwa 20 Asylbetrüger eine Gruppe Bautzener mit Flaschen, Steinen und Holzlatten attackierten und infolge auch Polizisten angriffen, die sich mit Schlagstöcken und Pfefferspray gegen den Invasorenmob zur Wehr setzen mussten. Begonnen hatte alles schon am vergangenen Freitagabend, als auf dem Kornmarkt eine Kundgebung gegen den Asylirrsinn (Wochenkurier: „rechtsmotivierten Versammlung“) auf eine gewalttätige linke Gegendemonstration (Wochenkurier: Bürgerlich-Linksalternative) vom Bündnis „Bautzen bleibt bunt“ traf. Schon da agitierten die gewaltorientierten Fachkräfte aufseiten der Linken mit. Die Stimmung heizte sich auf, die Polizei setzte Diensthunde ein. Das linke, zum Teil vermummte lichtscheue Gesindel warf Steine und Feuerwerkskörper nach den Beamten.
    Ein libyscher zivilisationsdistanzierter Offensivgast der Kanzlerin musste fixiert werden. Seine Mitaggressoren provozierten weiter…“

    Weiterlesen: http://www.pi-news.net/2016/09/bautzen-illegale-greifen-einheimische-an/#more-532548

  124. #117 Buttinger (15. Sep 2016 22:01)

    …Ich kann mir nicht erklären warum man dieses Invasorengesocks aus den Maghrebstaaten überhaupt als Flüchtlinge bezeichnet. Vor was für Kriegen fliehen die denn? Das sind Urlaubsländer in die man reist um sich zu erhohlen. Was da kommt ist zum grössten Teil Gelump das man aus Gefängnissen und Irrenanstalten entließ unter der Bedingung, dass sie ihr Heimatland verlassen und nie mehr zurückkommen.

    Guck Dir doch nur die strohdumme Fratze von dem niedergerungenen Schwarzkopf (Foto 2, 3 +4) oben an! Geistiges Niveau in Höhe der Grasnarbe zeigt schon der stiere Blick, das offene Maul und die toten Augen! Genau solch Gesindel lässt sich kinderleicht aufwiegeln von den Antifa-Terroristen oben im „FCK NZS“ Shirt und Sonnenbrille! Der verspricht dem ’n Kasten Bier für nachher (damit braucht er sich a) nicht die Hände schmutzig machen b) erreicht sein Ziel gegen Einheimische vorzugehen auch so, indem er die Neger aufhetzt! Die lassen sich gerne als ‚Kanonenfutter‘ benutzen, da sie schlicht zu dumm sind, um die Hintergründe zu begreifen und Auseinandersetzungen auf der Straße aus ihren Slums in Marokko, Tunesien und Algerien gewohnt sind! Ziel erreicht und läuft: Getriggerte bewusste ethnische Auseinandersetzungen in deutschen Städten! Coming to your town, too – soon!

  125. #158 Schnitzel0815 (15. Sep 2016 22:24)

    #4 Cassandra (15. Sep 2016 21:02)

    Ein libyscher zivilisationsdistanzierter Offensivgast der Kanzlerin musste fixiert werden.

    *Prust*

    „Bereits seit einigen Wochen ist die Situation in der vom Merkelschen Invasionsdiktat geplagten Gemeinde Bautzen in Sachsen explosiv. Immer wieder musste die Polizei wegen aggressiver Illegaler, die den Bautzener Kornmarkt als Treffpunkt nutzen, einschreiten. In der Nacht auf Donnerstag eskalierte die Lage darin, dass etwa 20 Asylbetrüger eine Gruppe Bautzener mit Flaschen, Steinen und Holzlatten attackierten und infolge auch Polizisten angriffen, die sich mit Schlagstöcken und Pfefferspray gegen den Invasorenmob zur Wehr setzen mussten. Begonnen hatte alles schon am vergangenen Freitagabend, als auf dem Kornmarkt eine Kundgebung gegen den Asylirrsinn (Wochenkurier: „rechtsmotivierten Versammlung“) auf eine gewalttätige linke Gegendemonstration (Wochenkurier: Bürgerlich-Linksalternative) vom Bündnis „Bautzen bleibt bunt“ traf. Schon da agitierten die gewaltorientierten Fachkräfte aufseiten der Linken mit. Die Stimmung heizte sich auf, die Polizei setzte Diensthunde ein. Das linke, zum Teil vermummte lichtscheue Gesindel warf Steine und Feuerwerkskörper nach den Beamten.
    Ein libyscher zivilisationsdistanzierter Offensivgast der Kanzlerin musste fixiert werden. Seine Mitaggressoren provozierten weiter…“

    Weiterlesen: http://www.pi-news.net/2016/09/bautzen-illegale-greifen-einheimische-an/#more-532548

    Vergessen: Wie geil ist das denn. hatte ich gar nicht gelesen.

  126. Ich vermute, die LÜGENPRESSE (immer inklusive
    LÜGEN – TV) steuert gerade auf ihr ZWEITES
    KÖLN zu.
    Aber bis Sonntag wird sich DIE WAHRHEIT
    noch herumsprechen.
    DAS MUSS KESSELN.

  127. Die Pressekonferenz der Polizei zu Bautzen war eindeutig. An der Schuldzuweisungen des Einsatzleiters ist nichts zu deuteln oder zu interpretieren. Wie die Lückenpresse zu einer völlig verdrehten Beurteilung kommt ist auch eindeutig – sie will und muss es verdrehen, weil es sonst nicht in ihr verdrehtes Weltbild passt und weil wichtige Wahlen anstehen … Armleuchter verlogene.

  128. https://www.welt.de/politik/deutschland/article158168617/Konservativer-Kardinal-beschwoert-die-Multikulti-Kirche.html

    Dann schneidet Broder tief ins Fleisch des Zeitgeistes: „Wir leben in einer Zeit, in der die Kanzlerin sagt, wir schaffen das. Und wo etwas im Weg steht, muss es überwunden werden.“ Früher regierten „die Fürsten von Gottes Gnaden, jetzt spielt die Kanzlerin Gott“.
    An der Stelle des Glaubens, sagt Broder, „stehen heute der Größenwahn und seine Ersatzreligionen“.

    Da gebe es säkulare Religionen „wie den Klimawandel, die sogar eine eigene Priesterkaste und einen Klimapapst hervorbringen“.

    Es gebe alles in diesen Religionen:
    „Alles außer Gott!“
    Wenig gefallen haben dürfte Müller aber die scharfe Kritik Broders am Pontifex. Kürzlich habe der Papst gesagt, man solle nicht immer auf den Islam zeigen, „weil auch Christen ihre Schwiegermutter umbringen würden. Er ist ein Terror-Versteher.“ Broders Fazit:

    „Es war noch nie so viel Wahnsinn wie heute!“ Auch die Politik tummelt sich im Schloss:

    Sven von Storch, Ehemann der umstrittenen AfD-Politikerin Beatrix von Storch, sitzt ebenso an der Tafel wie Michael Klonovsky, Spindoctor von Frauke Petry. Für die CSU sind neben Gauweiler vor allem Lokalgrößen geladen, immerhin.

    .

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/themen/der-islamische-faschismus-von-hamed-abdel-samad-14435729.html

    Die Übersetzung war fertig, der Text druckreif. Eigentlich hätte das Buch „Der islamische Faschismus“ von Hamed Abdel-Samad längst in Frankreich erscheinen sollen. Doch die Verlage machten es ihm nicht leicht.

    <<<Dass faschistische Tendenzen im Islam so auffällig vorhanden sind, Erik Staack 44 (E_Staack) dass wir uns als Deutsche bei gleichem Anteil an Faschistischen Tendenzen in Grund und Boden Schämen würden ist nicht zu leugnen. Gleichzeitig darf man allerdings auch nicht unterschlagen, dass es auch viele anständige Muslime gibt.

    Ich denke dass jede Form des Faschismus unabhängig vom religiösem und ethnischem Hintergrund gleich verachtenswert ist.

    Wer dieser Einstellung folgt kann nicht anders als alle diese Formen gleich anzuprangern mit der gleichen Vehemenz dagegen zu sein und allen Aussteigern zur Erkenntnis gratulieren. Die Erkenntnis steht am Anfang dieses Prozesses. Problematisch ist allerdings, wie in Bautzen zu beobachten, dass solche Gedanken ansteckend sind auch über religiöse Grenzen hinweg.

    Einfache Lösungen wird es nicht geben.

    Der Ausstieg aus solchen ideologischem Wettrüsten bedarf von vielen eine Einsicht die nicht jedem gefällt. Wer allerdings nicht für diese Einsicht bereit ist sollte nicht nach Deutschland kommen.<<<<

    ttp://www.ruhrbarone.de/sicherheitsbedenken-stadt-dortmund-sagt-veranstaltung-mit-islamkritiker-hamed-abdel-samad-ab/133113

  129. Bautzen hat gezeigt, wie es funktioniert. Eine andere Sprache verstehen die Herrschaften leider nicht. Den Bautzenern ist der Kragen geplatzt und sie wurden deutlich. Sehr gut ! Jetzt noch alle Migranten hübsch zurück ins Heimatland, ohne Rückfahrkarte, dort können sie dann ihre überschüssige Energie zum Aufbau ihrer Länder nutzen.

  130. #148 alles-so-schoen-bunt-hier (15. Sep 2016 22:18)
    #110 DFens

    Klingt wie die „Berichte“ aus dem Volksempfänger über die Frontverläufe nach Stalingrad, oder über die Armee Wenck im März 1945. Was ist denn das, rs2?

    @ rs2 ist der Nachfolger von RIAS (Rundfunk Im Amerikanischen Sektor)
    Der war mal ein guter Berliner Sender aber lang ist es her.
    RIAS war zu Ostzeiten der meist gehörte Sender in Berlin (Ost) da gab es noch richtige gute ,,Antikommunistische Propaganda“, sehr zum Leidwesen der Genossen.

    😉

  131. #122 Athenagoras (15. Sep 2016 22:04)

    Jede Menge „HAU AB MERKEL!!!“ für diese Breitarschwachtel mit dem einfältigen Sprachduktus
    …………………………………
    „Breitarschwachtel“ ………. wie geil!
    Ich hätte noch „Trampel im Hosenanzug“ oder „Kinderlose Todesraute“ als Vorschlag.
    😉

  132. #2 Flammpanzer (15. Sep 2016 21:01)

    Der Anfang vom Ende.
    ——————————————–

    Logge mich ein und lese buchstäblich, was ich posten wollte. 😉

  133. Rostock-Lichtenhagen v2

    Und wieder haben die Behörden unhaltbaren Zuständen zugeschaut. Wieder wurde unser Land geflutet. Und keiner hat solche Ereignisse vorhersehen können.

  134. Bravo, Ihr Bautzener! Ihr Ossies habt noch einen gesunden Menschenverstand aufrecht erhalten und wisst Euch zu wehren. Die Wessies sind leider durch 50 Jahre ANTIFA-REPUBLIK geistig träge geworden!

  135. Auch das Handelsblatt nennt die Dinge beim Namen; offensichtlich sehen einige Systemmedien ein, dass weitere Lügen der Presse enormen Schaden bescheren könnte:

    Ausgangssperre und Alkoholverbot für junge Asylbewerber

    Erneut sorgt die sächsische Stadt Bautzen für Negativschlagzeilen. Rechtsextreme und Asylbewerber provozieren sich gegenseitig. Dann eskaliert die Gewalt. Nun greift der Landkreis hart gegen junge Asylbewerber durch. mehr…

  136. In der 4. Klasse unserer Grundschule sind vier Jungs: Ein Katholik, ein Protestant, ein Atheist und ein Moslem.
    Frage: Wer hat den längsten Schniedel?
    Antwort: Der Moslem, der ist schon 18.

  137. In Bautzen zeichnet sich eine neue „Argumentationsstufe“ des herrschenden Multikulturalismus ab: Wenn „Flüchtlinge“ und „schon ansässige“ Türken, Kurden, Araber usw. gewalttätig werden, sind „bio-deutsche“ Objekte der Tätligkeiten „schuld“ zumindest „mitschuld“, weil sie „rechtsextrem“, „fremdenfeindlich“ oder „provokant“ aufgetreten seien oder so erschienen sind.
    Das muss man auf sich wirken lassen… Mit dieser Logik haben übrigens die linksextremistischen Sturmabteilungen der autonomen und AntiFa-Szene schon immer zur nicht nur „klammheimlichen Freude“ des politischen und medialen Negativestablishments agiert!

    Ganz neu ist diese „Argumentation“ freilich auch in Hinsicht auf den ISlam als uns verordnete „Friedensreligion“ nicht!
    Im Falle Israels wurde schon immer bei Berichten über Terroranschläge mitfabuliert, dass „die Israelis“ quasi „mitschuld“ seien wegen ihrer Besatzungspolitik und ihren rechten Regierungen usw. usf.
    Diese Relativierungen kamen und kommen nicht etwa nur von Seiten linksextremer Israelfeinde, sondern auch sogenannter „Freunde Israels“.
    Nun zeigen z. B. die „Ereignisse“ um Gaza, dass der ISlamische Extremismus bei Zugeständnissen nicht friedlicher wird, sondern diese für Schwäche hält und sofort aggressiv nachsetzt…

    Die von „unseren“ „Verantwortlichen“ befürchteten Terroranschläge, die hierzulande erst angelaufen sind, wird man uns dann quasi als „Reaktionen“ auf und als „Folge“ von „islamophoben und -feindlichen Haltungen in immer weiteren Kreisen der Bevölkerung“ zu erklären versuchen.

    Schon jetzt schwadronieren „ISlamsachverständige“ wie Michael Lüders neulich in der „phoenix-Runde“, dass man sich über den ISlamischen Terror nicht verwundern dürfe, wenn man vor allem muslimische Jugendliche „ausgrenze“!
    Abgesehen davon, dass sich große Teile der ISlamischen Jugendlichen selber – auch äußerlich – ab- und ausgrenzen, stelle man sich vor, hier oder in einem rechtskonservativen Medium würde jemand schreiben: „Angesichts der illegalen Masseninvasion zumeist islamischer ‚Flüchtlinge‘ und aufgrund islamischer Machtdemonstrationen in unseren Straßen dürfe man sich nicht wundern, wenn Wutbürger militant zur Tat schreiten!“ Da würde sofort die Staatsanwaltschaft einschreiten, weil sie darin einen Aufruf zur Gewalt sähe…

    Fakt ist, sie können uns nicht überreden und dazu zwingen, die ISlamisierung als „alternativlos“ zu „akzeptieren“!

  138. Daran, dass Asylanten und Migranten beinahe tagtäglich Einheimische überfallen, belästigen, berauben, schlagen, sexuell nötigen oder gar vergewaltigen hat man sich mittlerweile fast schon gewöhnt .
    Das Widerliche daran ist, wie die deutschen Medien in dreister und unverschämter Weise daraus Überfälle von alkoholisierten Rechtsradikalen auf arme wehrlose „Flüchtlinge™“ machen und in abstoßender und ekelhafter Weise lügen.

  139. Gut gemacht ihr Frauen und Männer in Bautzen/Sachsen.

    Bereits Karl der Große hatte seine liebe mit den Sachsen.

    Auch in Bayern werden im Staatsfunk und gängigen Medien die Lügen von den Rechtsextremen in Bautzen verbreitet. Aber zum Glück gibt es auch noch andere Informations- und Nachrichtenquellen.

  140. #186 Runkels Pferd

    Ach so, modernisierter RIAS, danke für die Info! RIAS ist mir noch ein Begriff.

  141. Meine Kreuze am Sonntag gehören der AfD.
    Und wenn diese Partei es wirklich schafft, in meiner Stadt 10%+ zu ergattern, ist das sensationell.
    Dann wird auch hier im Abgeordnetenhaus endlich ausgesprochen, was die Bevölkerung denkt.

    Diese linksverblendete Stadt braucht einen Rechtsruck! Und den wird sie bekommen, denn auch hier leben Menschen, die sich wehren wollen!

  142. Die Systempresse gerät unter Druck.

    Spiegel-Online: Flüchtlinge griffen laut Polizei betrunkene Rechte an

    Zeit-Online: Gewalt ging von alkoholisierten Asylbewerbern aus

    Entweder wird in Bautzen unglaublich viel gebechert (was den Namen „Kornmarkt“ erklären würde), oder die MSM sind sowas von am Schwimmen…

    Nennen wir es doch mal beim Namen: Die Einheimischen wehren sich gegen die Invasoren. Nicht nur mit Gemotze im Internet und an der Wahlurne. sondern ganz handfest. Damit hatte in Berlin und anderswo niemand mehr gerechnet nach all den Jahren der Umerziehung.

  143. #193 0Slm2012 (15. Sep 2016 22:42)
    In Bautzen zeichnet sich eine neue „Argumentationsstufe“ des herrschenden Multikulturalismus ab: Wenn „Flüchtlinge“ und „schon ansässige“ Türken, Kurden, Araber usw. gewalttätig werden, sind „bio-deutsche“ Objekte der Tätligkeiten „schuld“ zumindest „mitschuld“, weil sie „rechtsextrem“, „fremdenfeindlich“ oder „provokant“ aufgetreten seien oder so erschienen sind.
    Das muss man auf sich wirken lassen…

    Die deutschen Drecksmedien haben es doch erreicht – auf mich wirkt diese ekelerregende Berichterstattung durchaus und ich ziehe daraus meine persönlichen Konsequenzen.

  144. #188 DFens (15. Sep 2016 22:40)

    #46 Hansa (15. Sep 2016 21:29)

    „Der Bürgermeister will Streetworker einstellen…“

    Gefällt mir ebenfalls sehr gut, mir ist es nämlich deutlich lieber, wenn Teddywerfer und Klatschäffchen die Dresche und Messer abkriegen und den Ar*ch versilbert bekommen, wie wenn das meinen Landsleuten ohne linksgrünen Idiotiehintergrund passiert.

  145. #168 alles-so-schoen-bunt-hier (15. Sep 2016 22:29)
    #162 Heinz Ketchup

    Wenn die Lüge zu offensichtlich wird, gibt es eine Beschwerde beim Presserat, der dann auch oft stattgegegeben wird, wie in Sachen Anti-Putin-Propaganda während der Ukraine-Krise.
    – – – – – – – – – – – – – –
    Diese Tagesthemen-Sendung und den Kommentar zu Bautzen müssten für später archiviert werden!
    Wer kann diese Lügengeschichten aufzeichnen?
    🙁

  146. #109 Religion_ist_ein_Gendefekt (15. Sep 2016 21:58)

    Ich habe vor ein paar Stunden mit jemandem aus Singapur gesprochen und der Vorfall ist sogar dort in den Nachrichten. Das würde die normalerweise nicht interessieren. Irgendjemand will das Bild vom „bösen Deutschen“ absichtlich in der Welt verbreiten.

    Wenn das ein paar weniger entschlossene und weniger abgebrühte Schatzsucher dazu ermuntert doch nicht den Weg an die Fleischtöpfe Buntlandistans zu beschreiten, dann ist das für die kleinen Steuerzahler doch auch ein Gewinn.

    Für die Eingeborenen macht das Leben im bunten Land doch immer weniger Freude. Betrugslohn, Armutsrente, besser vorher noch in die Kiste. Und für die Kinder auch eine miese Zukunft ähnlich der von Indianer- oder Aboriginee-Nachwuchs.

  147. #188 DFens (15. Sep 2016 22:40)
    #46 Hansa (15. Sep 2016 21:29)

    „Der Bürgermeister will Streetworker einstellen…“

    ——————————————————

    Ich finde die Idee großartig. Streetworker. Genau! Man sollte mal bei der IDF anfragen, ob die ein paar Jungs und Mädels rüber schicken können.
    ————————————————————————

    „Streetworker“? Hört sich so nach Prostituierten an!

    Vielleicht sollte man sie „Merkel-Worker“ nennen!

  148. Vielleicht wird ja „endlich-ist-hier-was-los-und-ich-kann-noch-meine-Heimat-verteidigen-gegen-die-frechen-Invasoren“ ja zum neuen Feierabend-Volkssport der Jugend im Osten.

  149. #181 rotgold (15. Sep 2016 22:35)

    Lügenpresse
    Lügenpresse
    Lügenpresse

    Lügen haben kurze Beine. Bald bricht ihre Lügerei ihnen das Genick.

    Gruß aus der Volksrepublik Marburg.

    Finde den Fehler:

    Marburg: Nach einem Angriff auf eine junge Frau am Samstagmorgen, 10. September sucht die Polizei dringend nach Zeugen. Eine 19-jährige Studentin war eigenen Angaben zufolge gegen 5.30 Uhr alleine zu Fuß auf der Alten Kasseler Straße unterwegs. Direkt vor dem Jägertunnel (Fußgängerunterführung) wurde sie von einem etwa 25 bis 30 Jahre alten, 1.85m großen Mann mit dunkler Haut und kurzen, schwarzen Haaren in gebrochenem Deutsch angesprochen. Der Täter soll sie zu Boden geworfen und trotz heftiger Gegenwehr sexuelle Handlung an ihr vorgenommen haben. Dabei gab er sich gegenüber der Studentin als 30 Jahre alt und mit dem Namen „Sorin / Surin“ (phonetisch) aus.

    Nach der Tat flüchtete der Täter mit dem Handy und Bargeld des Opfers in Richtung „Alte Kasseler Straße“. Die Frau verließ zunächst den Ort des Geschehens und ließ schließlich über Angehörige die Polizei verständigen. Ein Rettungswagen brachte sie mit Prellungen und Schürfwunden zur weiteren Behandlung in die Uni-Klinik.

    Die noch in den frühen Morgenstunden eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen führten bislang nicht zur Feststellung des Täters. Die Ermittlungen dauern an.

    Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben und/oder Hinweise auf den Mann geben können, setzen sich bitte mit dem Fachkommissariat der Kripo Marburg, Tel. 06421- 4060, in Verbindung Weitere Auskünfte erteilt ab sofort ausschließlich die Staatsanwaltschaft Marburg, Tel. 06421- 2900.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43648/3427468

    Marburg. Das Opfer war offenbar auf dem Weg zur Arbeit als ein Unbekannter sie im Tunnel, der zwischen Neuer und Alter Kasseler Straße verläuft, angriff. Nach OP-Informationen soll der Täter die Studentin von hinten angefasst und geküsst, dann zu Boden geworfen, mehrfach ins Gesicht geschlagen und sie ausgezogen sowie missbraucht haben.

    Die Frau lief, nachdem ihre Hilferufe unbeantwortet blieben und der Täter mit ihrem Geld und Handy flüchtete, bis zum Hauptbahnhof, nahm ein Taxi zur Arbeit, informierte einen Kollegen über den Vorfall, bevor sie Krankenwagen und Polizei rief. Die entsprechenden OP-Informationen bestätigte das Polizeipräsidium Gießen auf Nachfrage dieser Zeitung bereits am Sonntagnachmittag, nun auch die Staatsanwaltschaft in Marburg. ➡ Der Täter ist noch unbekannt und auf der Flucht.

    http://www.op-marburg.de/Lokales/Marburg/Sexueller-Uebergriff-auf-Studentin

  150. Bei RIAS hat der ,,Alte Ami“ Rick de Lisle Jahrelang moderiert, seine Tochter hat vor Jahren die Tea Party mit organisiert und in der BRD die Aktion, das wir aus Zeichen des Protest dem Ferkel einen Schnürsenkel per Post ins Amt schicken. Weiß gar nicht was daraus geworden ist aber ich hatte etliche Schnürsenkel weniger.
    😉

  151. Neues aus der Volksrepublik Marburg.

    Finde den Fehler:

    Marburg. Das Opfer war offenbar auf dem Weg zur Arbeit als ein Unbekannter sie im Tunnel, der zwischen Neuer und Alter Kasseler Straße verläuft, angriff. Nach OP-Informationen soll der Täter die Studentin von hinten angefasst und geküsst, dann zu Boden geworfen, mehrfach ins Gesicht geschlagen und sie ausgezogen sowie missbraucht haben.

    Die Frau lief, nachdem ihre Hilferufe unbeantwortet blieben und der Täter mit ihrem Geld und Handy flüchtete, bis zum Hauptbahnhof, nahm ein Taxi zur Arbeit, informierte einen Kollegen über den Vorfall, bevor sie Krankenwagen und Polizei rief. Die entsprechenden OP-Informationen bestätigte das Polizeipräsidium Gießen auf Nachfrage dieser Zeitung bereits am Sonntagnachmittag, nun auch die Staatsanwaltschaft in Marburg.

    Der Täter ist noch unbekannt und auf der Flucht.

    http://www.op-marburg.de/Lokales/Marburg/Sexueller-Uebergriff-auf-Studentin

    Marburg: Nach einem Angriff auf eine junge Frau am Samstagmorgen, 10. September sucht die Polizei dringend nach Zeugen. Eine 19-jährige Studentin war eigenen Angaben zufolge gegen 5.30 Uhr alleine zu Fuß auf der Alten Kasseler Straße unterwegs. Direkt vor dem Jägertunnel (Fußgängerunterführung) wurde sie von einem etwa 25 bis 30 Jahre alten, 1.85m großen Mann mit dunkler Haut und kurzen, schwarzen Haaren in gebrochenem Deutsch angesprochen. Der Täter soll sie zu Boden geworfen und trotz heftiger Gegenwehr sexuelle Handlung an ihr vorgenommen haben. Dabei gab er sich gegenüber der Studentin als 30 Jahre alt und mit dem Namen „Sorin / Surin“ (phonetisch) aus.

    Nach der Tat flüchtete der Täter mit dem Handy und Bargeld des Opfers in Richtung „Alte Kasseler Straße“. Die Frau verließ zunächst den Ort des Geschehens und ließ schließlich über Angehörige die Polizei verständigen. Ein Rettungswagen brachte sie mit Prellungen und Schürfwunden zur weiteren Behandlung in die Uni-Klinik.

    Die noch in den frühen Morgenstunden eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen führten bislang nicht zur Feststellung des Täters. Die Ermittlungen dauern an.

    Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben und/oder Hinweise auf den Mann geben können, setzen sich bitte mit dem Fachkommissariat der Kripo Marburg, Tel. 06421- 4060, in Verbindung Weitere Auskünfte erteilt ab sofort ausschließlich die Staatsanwaltschaft Marburg, Tel. 06421- 2900.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43648/3427468

  152. Polen den Franzosen
    Italien den Rumänen
    Schweden den Bulgaren
    USA den Russen
    China den Japanern
    Deutschland den …

    Dies ist doch alles Unsinn.

    Polen den Polen
    Frankreich den Franzosen
    Italien den Italienern
    Rumänien den Rumänen
    Schweden den Schweden
    und und und …

    Dies ist doch normal,

    aber Deutschland den Deutschen ist nazistisch ?!?!?!?!?!?!?
    Wie kann man diese Sichtweise der Dinge erklären ???

  153. #202 Horst_Voll (15. Sep 2016 22:45)
    Die Systempresse gerät unter Druck.

    Spiegel-Online: Flüchtlinge griffen laut Polizei betrunkene Rechte an

    Zeit-Online: Gewalt ging von alkoholisierten Asylbewerbern aus
    […]

    Da ich beide dieser stinkenden Dreckspostillen nicht einmal mit der Kneifzange anfasse, interessiert es mich auch nicht, was dort geschrieben wird.
    Was ich nur verklausuliert bei Welt-Online aufgeschnappt habe und wohl unterschlagen wird, ist dass es vorher auf einem Stadtfest zu den üblichen sexuellen Belästigungen und gewalttätigen Provokationen durch die Asylanten kam.

  154. Es wird immer schriller in Merkel-Deutschland:

    Bereits in den späten Abendstunden des 13. September 2016 stellte die Bundespolizei am Flughafen Leipzig/Halle fünf afghanische Staatsangehörige fest, die sich mit japanischen Reisedokumenten auswiesen. Sie kamen aus Rhodos und wollten in die Bundesrepublik Deutschland einreisen.

    Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/74165/3429685

    Bald kommen die nächsten traumatisierten Schutzsuchenden aus der Galaxie „Syrien“ mit den Worten „Ich bin der Lars, ich komm vom Mars … und will in Germoney Asyl!“

  155. #46 Hansa (15. Sep 2016 21:29)

    „Der Bürgermeister will Streetworker einstellen…“

    Schon alleine für diese Idee sollte man den sogenannten „Bürgermeister“ mit Knüppeln aus der Stadt jagen und ihn mit einem lebenslangen Bann belegen.

  156. #157 Anita Steiner (15. Sep 2016 22:23)

    Ich bin heute vor einen bissigen Hund geflüchtet, bekomme ich Asyl in Germanistan?
    ————-
    NEIN,weil:
    -Südtiroler haben keine Sprachprobleme
    -ST sind nicht gewalltaffin genug
    -ST haben einen zu hohen IQ
    -ST bückbeten nicht
    -ST trinken Alkohol
    -ST integrieren sich problemlos

    Aufgrund der o.g. Probleme,bekommen unsere weiblichen Behörden und Gutmenschen-Mätressen keine feuchten Höschen,Gleichgesinnten, ehemaligen Männern geht keiner ab.
    Und,sie kosten uns zuwenig Geld.

    Insofern bitten wir um ihr Verständnis,ihrem Antrag nicht Folge leisten zu können.

  157. Habe heute gegen 14.30 Uhr zufällig auf N24 live die Pressekonferenz gesehen.
    Wörter wie „Rechtsradikales Spektrum“ oder „Neonazis“ sind dort nicht gefallen.
    auch ging der Angriff nicht von den Einheimischen aus. Augenzeugen, Touristen, Einheimische, Männer, Frauen, Kinder, gab es massenhaft.
    Trotzdem verbreiten Lügenpressler fast aller großer Medien im Alleingang Unwahrheiten und Unterstellungen oder schreiben sie voneinander ab.

    In neutralem, extrem sachlichen Beamtendeutsch haben die Polizeisprecher in der Pressekonferenz sehr klar und deutlich den Sachverhalt geschildert, der oben schon wiedergegeben ist.
    Das Vorspiel war eine angemeldete Demo „Bautzen bunt“, der sich die „UMAs“ (unbegleitete minderjährige Asylsuchende) angeschlossen haben. Eine unter einem anderen Motto angemeldete Demo entwickelte sich zu einer Art Gegendemo.
    Die UMAs wurden schon hier durch Gewalt auffällig.
    Die Gewalt ging eindeutig von den Asylanten aus.
    Darau folgte dann die aktuell diskutierte Auseinandersetzung, bei der erneut eine Personengruppe auf dem besagten Platz von Asylanten mit Flaschen und Steinen angegriffen wurden. Einige Angegriffene versuchten, laut Polizei, die gewalttätigen Asylanten einzufangen. Dabei kam es zu Schlägereien. Die Asylanten gingen auch gegen die eintreffende Polizei vor.
    Der Polizeisprecher sprach davon, dass die Beamten sich zum Selbstschutz mit ihren Schlagstöcken wehren mußten.
    Der Verkehr wurde gesperrt.
    Einige Einheimische versuchten, die Angreifer bis zu deren Unterkunft zu verfolgen, wurden jedoch von der Polizei davon abgehalten.
    Die gewalttätigen Asylanten wurden von der Polizei in ihre Unterkunft verbracht und erhielten zunächst Ausgangsverbot. Es hatten sich in dem Asylantenheim noch weitere Asylsuchende eingefunden, die offenbar zur Verstärkung herbeigeeilt waren.
    Der Polizeisprecher merkte noch an, dass die Einsatzkräfte an ihrer Belastungsgrenze waren und dass solche Ereignisse kein Dauerzustand werden dürfe.

    So weit die Realität.

  158. War gerade eben bei uns in Berlin am Nollendorf Platz was essen…da kam ich mit einem sehr netten Herrn ins Gespräch…Optik..“Schwul- linker – Gutmensch“…fragte Ihn vorsichtig was er wählt, er meinte daraufhin, er hätte schon gewählt…und..Naja, er wäre Preuße…also bleibt ja nur eine Farbe dafür übrig: BLAU

    🙂

    Hätte ich bei dem nie gedacht! Na ich bin gespannt!

  159. #119 DFens (15. Sep 2016 22:04)

    Kann ich gut verstehen. Feindbeobachtung hat aber auch einen Wert. Wer nicht mag…nun…ich kenne eine nerven-schonende Variante. PI-Lektüre! Da bekommt jede mediale Sauerei einen fachgerechten Beipackzettel verpasst.

    Meine Prognose: Bautzen wird für die meisten Medien ein ähnliches Waterloo wie Köln.

    Wenn man bedenkt, wie klein Bautzen ist und dass dieser Stress allen Ernstes seit April jeden zweiten Abend (!!) so geht – und dann schaltet man die Tagesthemen ein, wo suggeriert wird, arme MUFLS würden – Klischee, Klischee – von den bösen Sachsen grundlos gejagt.

    Die haben immer noch nichts kapiert. Erst recht nicht, dass über die sozialen Netzwerke Videos und alles mögliche andere an Quellen sich in Windeseile weiterverbreiten lässt. Die haben es echt immer noch nicht kapiert.

    Naja, egal, ein paar Punkte mehr für die AfD. Die denken glaube ich bei den Tagesthemen und Co., dass sie die Sache vor den Wahlen in Berlin möglichst runterspielen müssen, aber das wird so nicht funktionieren, ganz im Gegenteil: WIEDER EINMAL haben die Medien großtenteils versagt – das ist die Botschaft, die hängenbleibt. Jeder Vorfall dieser Art sägt an dem Ast, auf dem solche Medien sitzen. Erstaunlich, dass die das immer noch nicht verstanden haben und unverdrossen ihre ideologische Linie fahren wie zu Zeiten der „Aktuellen Kamera“ der DDR zu Zeiten, als von Internet noch keine Rede war. Thomas Roth und solchen Leuten möchte man pausenlos zurufen: „Komm doch mal an in 2016!!!“. Für den ist das Internet Neuland.

  160. Die L-Medien machten sich mal wieder alle Ehre,zuletzt in den Tagesthemen und einen Kommentar zu diesem Thema, der so falsch war,dass mir fast das „Messer in der Tasche“ aufsprang.

  161. Wieso dürfen junge eingedrungene Moslems-Singles überhaupt frei rumlaufen???

    Das ist doch offensichtliches Gefahrenpotential sondergleichen für uns als Staat und Bevölkerung!

  162. #145 SKID ROW (15. Sep 2016 22:15)
    Jetzt in den Tagesthemen. Der Fall Bautzen.
    ——————————————
    Nee, lass mal. Den schwarzen Kanal haben wir früher schon nicht geguckt. Im Vergleich zu den Tagesthemen, war der Kanal jedoch ideologisch subtil verpackt. Tagesthemen? Ein Sammelbecken linksverblendeter Figuren ohne Realitätsbezug. Mehr nicht!

  163. Man müßte die Lügenmedien mit Klagen überziehen.
    Leider bringt boykottieren nichts, weil das Lügenvolk von uns GEZwungenermaßen alimentiert wird.
    Ich kenne außer uns hier niemanden, der noch dafür bezahlt, angelogen zu werden.
    Man müßte genauso wie damals die Linksverblödeten das Springerhaus belagert haben ebenso die Auslieferung der Lügenschmonzetten tagelang blockieren.
    Nur leider wird das heute im Gegensatz zu damals für die Linksfaschisten für deutsche Patrioten heute nicht straffrei ausgehen und sicher nicht mit Ministersesseln belohnt werden.

  164. „Jetzt gibt es eine Ausgangssprerre und Alkoholverbot für diese Asylforderer.“

    Hihi,was ist wenn die das gar nicht interessiert?
    Gibts dann ein böses“Du Du“ oder 14 Tage Hausarrest?Vielleicht sogar ne Abschiebung,pruuust…
    Ne ordentliche Tracht Prügel ist ja Gesetzlich verboten.
    Hach diese armen,traumatisierten,zur Blitzradikalisierung neigenden Jugendlichen,so fernab der Heimat im bösen Deutschland,nur beschützt von den Grünen Khmer,die sich aufopfern würden,für diese Bereicherer…
    Man muss sie einfach verstehen,lieb haben und gaanz schnell integrieren…

  165. #105 Hansa (15. Sep 2016 21:55)

    Aber was glaubt zum z.B ein Rentner,(ich meine nicht alle) der kein Internet hat???

    Unsere Nachbarin 72J. und ihr Lebensgefährte 80J. haben kein Internet. Sie haben oft Besuch von ebenfalls älteren Herrschaften die oft auch kein Internet haben.

    Dennoch sind sie bestens informiert und blicken oft genau durch.
    Um zu sehen was in DummMichelBuntSchland falsch läuft benötigt man kein www.
    ******************************
    Das kann ich nur bestätigen!
    Ich habe mich vergangene Woche mit einem Ehepaar aus Heidelberg 76/78 unterhalten, die waren bestens informiert.
    Er war 36 Jahre „Spiegelleser“ und hat nach der Berichterstattung über Köln das Lügenblatt abbestellt.
    Sie ist früher jeden Tag mit dem Fahrrad in die Stadt gefahren. Traut sich jetzt nicht mehr, da sie schon mehrfach von den Invasoren angehalten wurde, die dann ihr Körbchen nach „Brauchbarem“ durchsuchten.

  166. Auf ntv, wie in allen anderen Sendern auch, wird von „gewalttätigen Rechten“ berichtet. Ich bin gespannt, wie lange diese linke Hetze noch aufrechterhalten werden kann, denn, da die Polizei uns nicht schützt, glaube ich, das war erst der Anfang des bürgerlichen Widerstands.

  167. #230 Tibor Klampar

    Welche „Körbchen“ nach Brauchbaren durchsucht?
    Das Einkaufskörbchen oder die anderen Körbchen?

  168. #222 Paula (15. Sep 2016 23:02)

    Auch Göbbels wäre mit seinen Lügen am Internet gescheitert, wie heute die rotgrünen Lügenjournalisten scheitern werden.!

    🙂

  169. #169 Cendrillon (15. Sep 2016 22:29)

    Je suis Bautzen

    Estoy Bautzen tambien

    I am a Bautzener

    Da kann man mal sehen, wie weit die allgemeine antideutsche Gehirnwäsche schon vorgedrungen ist. ;-))

    Warum denn nicht auf deutsch:

    Ich bin ein Bautzener

    Das ist zudem vollkommen unverfänglich und politisch sogar höchst korrekt, denn bereits JFK sagte am 26.Juni 1963 (vor dem Schöneberger Rathaus):

    Ich bin ein Berliner

    https://www.youtube.com/watch?v=_Pjn5E6yOKo

  170. “ fünf afghanische Staatsangehörige, die sich mit japanischen Reisedokumenten auswiesen..

    Klar, wenn die Deutschen so doof sind,dass sie alles und jeden in ihr Land lassen,müssen die auch so doof sein,einen Japaner nicht von nem Afghanen unterscheiden zu können..
    Unser Stern und das Image,in der Welt, sinken Besorgnis erregend…

  171. Heute Beitrag MDR: Ältere Frauen befragt, die sich ab 17-18 Uhr nicht mehr in ihre eigene Stadt trauen. Mufls bestimmen danach das Stadtbild. Sie haben auch angefangen deutsche Frauen zu belästigen.
    DAS ist eine gesunde Abwehrreaktion!

  172. Bei uns im Dorf haben sich auch Bereicherer eingenistet.
    Letztens hat sich ein MUFL im Bus beklagt, das er diesmal nicht mit dem Taxi zum Schmarotzeramt chauffiert wurde.

  173. Wir können sie nicht dazu zwingen, die Wahrheit zu sagen.

    Aber wir können sie zwingen, immer unverschämter zu lügen.

    🙂

  174. #100 petmie (15. Sep 2016 21:51)
    FETTE Überschrift in der Zeit:
    Gewalt ging von alkoholisierten Asylbewerbern aus

    Da mit Alkohol ja immer Strafmindernde Urteile
    bei dehnen Begründet werden, sollte wie beim
    Tabak ebenso Hinweisbilder aufgedruckt werden.
    Natürlich auch hübsch bunt, denn Saufen Tötet.
    Vor allem die Säufer sollten gut erkennbar sein.

  175. #233 Wolfenstein (15. Sep 2016 23:12)

    #222 Paula (15. Sep 2016 23:02)

    Auch Göbbels wäre mit seinen Lügen am Internet gescheitert, wie heute die rotgrünen Lügenjournalisten scheitern werden.!

    Das zeigt auch, wie begriffstutzig man dort ist und wie sehr diese „Qualitätsjournalisten“ immer noch überschätzt werden bzw. sich selbst überschätzen.

    Ich bin wahrlich nicht viel bei facebook unterwegs, aber ich kann mich noch sehr gut erinnern, wie bei facebook die ersten Berichte aus Köln hohe Wellen schlugen. Kein Wort davon im TV – noch tagelang nicht. Inzwischen hatte die britische Daily Mail schon ein Dossier zum Thema zusammengestellt, mit so viel Interviews, Fotos, Zitaten, Videos usw., das hätte ausgedruckt wahrscheinlich mehr als 10 Din A 4-Seiten ergeben, wenn nicht das Doppelte. Immer noch kein Ton vom deutschen Kaufzwang-TV.

    Später dann Claus Kleber und Co. gespielt reuig: Man habe verstanden. Das erwies sich schnell als plumper Trick: Man wollte den Zuschauern bloss suggerieren, von nun an sei man ehrlich – um aber in Wahrheit mit der Lügerei unverdrossen weitermachen zu können, und noch dreister als zuvor. Es war eklig.

    Bei Thomas Roth heute und den Tagesthemen habe ich fast das graue Kotzen gekriegt. Die haben wirklich NICHTS verstanden. Aber das war auch nicht zu erwarten. Trotzdem schlimm, es immer wieder mitanzusehen, dieses Gekrieche, Gewinde, Verdrehe. Fürchterlich.

  176. Nicht labern, einfach mal nachmachen, besonders ihr Wssis, ihr Sieger der Geschichte…..nichts für ungut aber so isset.

  177. Diese totalen A…Löch…. von der Lügenpresse.
    Zuerst waren es natürlich Rechte, denen in der Schlagzeile sofort Schuld zugesprochen wurde.
    Es ist zum Kotzen mit diesen Links- und Grün- und Merkelversifften Schreiberlingen.
    Nieder mit der Lügenpresse und weg mit Merkel.
    Nur noch AfD – und damit einen funktionierenden Rechtsstaat.

  178. #213 lorbas (15. Sep 2016 22:52)

    Neues aus der Volksrepublik Marburg.

    Finde den Fehler:

    Marburg. Das Opfer war offenbar auf dem Weg zur Arbeit als ein Unbekannter sie im Tunnel, der zwischen Neuer und Alter Kasseler Straße verläuft, angriff. Nach OP-Informationen soll der Täter die Studentin von hinten angefasst und geküsst, dann zu Boden geworfen, mehrfach ins Gesicht geschlagen und sie ausgezogen sowie missbraucht haben.
    ………………………………….
    Ausgerechnet im willkommensbesoffenen, rotzgrün versifften Studierenden-Städel Marburg!
    Da wird es wohl die Richtige getroffen haben.
    *kaputtlach*

  179. #149 alles-so-schoen-bunt-hier (15. Sep 2016 22:18)

    „Was ist denn das, rs2?“

    ——————————————————-

    Viel gehörter Radiosender in Berlin. Interessant ist die Geschichte. War mal eine Berliner Institution. Früher:
    RIAS 2 = Rundfunk im amerikanischen Sektor. Strahlte weit in Osten. Hat die Genossen zur Weißglut gebracht. Wurde nach der Wende beim Abzug der Amis eingestellt. Heute: Angepasst, politkorrekt bis auf die Knochen so wie jeder Sender.

    Auch das wird zukünftig eine Aufgabe sein: Schaffung neuer Medien. Ein Musterbeispiel bei den Amis:
    „RSBN“ = „Right Side Broadcasting“. Mal RSBN in Suchleiste eintippen und staunen.

  180. #246 Allahu Kackbar (15. Sep 2016 23:23)

    Das mit der „Richtigen“ ist natürlich Unsinn. Egal ob links oder rechts, jeder sexuelle Übergriff ist zu verurteilen. Aber viele beschleicht wohl bei den Worten „Marburg“ und „Studentin“ die Assoziation teddybärwerfender refugee-welcome-Jubler. Die Wahrscheinlichkeit, richtig zu liegen, ist m. E. relativ hoch.

  181. Übrigens: Danke an die Jungs aus Bautzen.
    Die Rettung kommt aus dem Osten – ob Ost-Deutschland oder Ost-Europa.
    Dort ticken die Leute noch vielfach richtig.

  182. #246 Allahu Kackbar (15. Sep 2016 23:23)

    Ausgerechnet im willkommensbesoffenen, rotzgrün versifften Studierenden-Städel Marburg!
    Da wird es wohl die Richtige getroffen haben.
    *kaputtlach*

    Ja, wirklich TOTAL „lustig“, zum „Kaputtlachen“. Kopf –> Tisch. Vor allem, wenn man gar keine Ahnung hat, wen es eigentlich getroffen hat.

  183. Kein Geld für Straßen, kein Geld für Kinder-Kindergärten-Kinderspielplätze, kein Geld für Schulen-Sporthallen-Schwimmhallen, kein Geld für Lehrer,Pädagogen,Psychologen, kein Geld für Kranke-Kuren-Therapien, kein Geld für Arbeitnehmer-Künstler-Kleinbetriebe, kein Geld für Rentner-Pflegefälle-Pflegekräfte, kein Geld für Wohnungen-Natur-Denkmäler,kein Geld für nichts ist da aber für jeden Schmarotzer der Welt gibts hier alles!!!

    Deutsches VOLK, Einigkeit und Recht und Freiheit! Raus auf die Straße und schmeißt die Ideologen und Kommunisten aus den Palästen, es ist mal wieder soweit!!!

    Hand in Hand arbeiten die sich gegenseitig mit Orden und Reichtümern schmückenden Kaiser und Könige in Einheit mit Militär,Justiz und Propagandaorganen zusammen um das Volk zu knechten, auszubeuten und zu bevormunden!!!

    Bald liegen wir alle wieder für diese Verbrecher in den Schützengräben und Leichenhallen, weil Mutti einfach so ihre Macht für ihre verwirrten Spielchen mißbraucht!!

    Deutschland befreie Dich von den Fesseln der Lügner und Betrüger, von den Fesseln der Krfiegs- und Krisengewinnler, von den Fesseln des Meinungsdiktats!

    Merkel in die Produktion!!!Merkel enteignen und mit Hartz4 nach KölnKalk verbringen!!Entzug aller Privilegien und Vermögen!Laßt Sie spüren, was sie anrichtet und andere sollen es ausbaden!!

  184. Wer es schafft hunderttausende von jungen Negern und Kassyrern aufzuhetzen und dann gezielt einzusetzen, dem gehört das bunte Land.

    Die Futtertrog-Bonzen können denen gar nicht soviel (von unserem) Geld zuschanzen um sie auf Dauer ruhigzuhalten.

    Das wird noch gewaltige Schlachten geben, denn für einen lausigen aber harten Job im Niedriglohnbereich haben die Schatzsuchenden nicht die Strapazen der Reise auf sich genommen.

  185. @ #242 adebar (15. Sep 2016 23:18)
    „FETTE Überschrift in der Zeit:
    Gewalt ging von alkoholisierten Asylbewerbern aus“

    das ist für die umstrittene meinungspostille –
    die in die oeffentliche kritik geratene –
    ungewöhnlich, aber durchschaubar taktisch.

    wer 99 mal einseitig und nicht recherchierte
    tendenzioese und drittquellenartikel bringt,
    und dafür permanent mit fakten kritisiert wird

    muss zum erhalt der glaubwuerdigkeit
    auch mal mit einem gegenteil uebertreiben.
    eine reine pr-taktik der ZEIT-Heinis

  186. #253 Nemesis001 (15. Sep 2016 23:28)

    Kleiner Schmankel an Rande:
    Österreich schafft Tatsachen und sie müssen nicht mehr wählen…..
    Der letzte legal gewählte Österreicher war Concita Wurst.

  187. @ #255 Johannisbeersorbet
    „gewaltige Schlachten geben, denn für einen lausigen aber harten Job im Niedriglohnbereich“

    irgendein schwanz im radio hat heute erkannt
    dass der illiterat-ungebildete asylanerkannte

    „in den ersten monaten (=10 jahren arbeit)
    noch nicht so ganz toll voll leistung bringt,
    deshalb nicht 10eur mindestlohn kriegen kann.

    DASS ER ABER VOM ARBEITSAMT AUSGLEICH BEKOMMT.

    (die Subvention kost uns aber nichts,
    denn das zahlt ja der staat 🙂

  188. @ #257 Haremhab (15. Sep 2016 23:36)
    „Bautzen ist bekannt für Senf, Waggonbau“

    ich mag den bautzner senf nicht.

    aber ich kaufe dort meine laufraeder direkt vom hersteller: super qualitaet, die guenstigsten,
    und vor allem sehr nette leute in der fabrik.

  189. Von Sachsen lernen, heißt siegen lernen.

    Gut gemacht Bürger in Bautzen.
    Man wehrt sich endlich gegen die illegal importierten Landnehmer.

  190. #4 Cassandra (15. Sep 2016 21:02)

    Alkohol- und Ausgangspserre für die gewaltbereiten „Flüchtlinge“ ab 19 Uhr: Das ist die beste Entscheidung nach dem Vorfall, der in den L-Medien sehr verdreht wiedergegeben wurde. Zum Glück spricht die Polizei eine deutliche Sprache!
    *******************************************

    Nääähhh!
    Die Maßnahme ist bei weitem nicht ausreichend!

    Erst mal einsperren und dann achtkantig rausschmeißen aus Dütschlünd…mit einem kräftigen Tritt in den Hintern und Einreiseverbot auf immer!

  191. In Bautzen, in Bautzen,
    da hau’n sie auf die Schnautzen.
    In Bautzen, in Bautzen,
    gibt’s Recken ohne Plautzen,
    da rennen die Banautzen.

    Statt fröhlich Ficki-Ficki
    gibts Hiebe ins Genicki.

    Fidiralla-la, Fidiralla-la, Fidiralla-lallala
    Oh‘ steh‘ uns bei mein Allahla.

  192. Der längst fällige Bürgerkrieg kommt wohl langsam aber sicher ins Rollen.
    Ich stehe hinter nen bautzener Bürgern! Weiter so, gebt bloß nicht klein bei. Auch wenn die Lügenpresse euch als sonstwas verleumdet. Dann erst recht. Ich hoffe, die werden alle schwer büßen müssen. Bald mus die Welle sich Bahn brechen.

  193. #260 LEUKOZYT (15. Sep 2016 23:42)

    @ #255 Johannisbeersorbet
    „gewaltige Schlachten geben, denn für einen lausigen aber harten Job im Niedriglohnbereich“

    irgendein schwanz im radio hat heute erkannt
    dass der illiterat-ungebildete asylanerkannte

    „in den ersten monaten (=10 jahren arbeit)
    noch nicht so ganz toll voll leistung bringt,
    deshalb nicht 10eur mindestlohn kriegen kann.

    DASS ER ABER VOM ARBEITSAMT AUSGLEICH BEKOMMT.

    (die Subvention kost uns aber nichts,
    denn das zahlt ja der staat 🙂

    So eine Sauerei. Uns kürzen sie den Lohn, streichen Zulagen und Weihnachtsgeld, lassen uns bis zum Verrecken buckeln oder geben uns bestenfalls eine beschissene Betrugsrente, wie es sie in derart mieser Schäbigkeit in keinem anderen Industrieland gibt – und für die ist jeden Tag Weihnachten, da ist Kohle ohne Ende da.

    Aber die Schuld liegt nicht bei den Schatzsuchenden, die nehmen nur was ihnen angeboten wird.

    Die Schuld liegt bei den Bonzen. Die müssen radikal weg vom Futtertrog und es müssen endlich ehrliche Politiker ran, die für uns Deutsche sorgen.

  194. #255 Johannisbeersorbet ( 15.Sept 2016 23:34)

    Ich fürchte, da haben Sie recht. Wenn denen der Geldhahn abgedreht wird, weil nichts mehr da ist, wird es richtig unangenehm. Da sind die nicht zimperlich.

    Vielleicht gehört das auch zu Merkels geheimnisvollem Plan.

  195. Bin sehr überrascht

    Auf phoenix (staatlicher Rotfunk) wurde klar benannt, dass die Gewalt von den Flutlingen ausging und dass diese bereits früher derartige Übergriffe probiert hatten.

    Sogar die Rede war davon, dass jetzt disziplinarische Massnahmen ergriffen werden und zwar gegen die Ficklinge.

    Bautzen. überall. jetzt.

  196. #256 LEUKOZYT (15. Sep 2016 23:35)
    @ #242 adebar (15. Sep 2016 23:18)

    „FETTE Überschrift in der Zeit:
    Gewalt ging von alkoholisierten Asylbewerbern aus“

    “ […] ungewöhnlich, aber durchschaubar taktisch […]“

    ——————————————————-

    Exakt! Die Journagogen glaubten, den gewohnten Stiefel fahren zu können. Das Netz stellt die reale Gegenöffentlichkeit her. Die merken, das Ding geht in die Hose und finden dann doch einen Ausweg, denn:

    Schuld war der…tata…Alkohol! Und schon sind die aus dem Schneider. Glauben die, aber da haben die sich geschnitten.

    Ich sage es immer wieder. Das schimpfen auf träge „Tastaturhelden“ ist Quatsch. Blogs und Poster sind Teil der Gegenöffentlichkeit. Das wird immer wichtiger. Danke an dieses Forum hier, an die Poster und Leser. Weitermachen!!!

    Siehe sehr passend auch

    #223 Paula (15. Sep 2016 23:02)

  197. Am Dienstagabend wurde ein 32-Jähriger Mann von einem Asylforderer mit einem abgebrochenen Flaschenhals am Rücken und am Hals schwer verletzt. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden. (Artikel oben)
    Das ist ein Halsabschneide-/Schächtungsversuch!

    Waren die MUFLs/UMAS in Bautzen vielleicht auch ferngesteuert und wollten nur ins Paradies? Zu den 72 Jungfrauen?

    ***https://www.bayernkurier.de/inland/17560-ich-will-heute-nacht-ins-paradies-kommen

    ***http://www.sueddeutsche.de/politik/terror-die-chats-der-attentaeter-von-wuerzburg-und-ansbach-mit-dem-is-1.3161419

    MUFL-Attentäter-Fotos:
    http://www.bild.de/news/inland/isis-terroristen/terror-ansbach-wuerzburg-isis-chat-protokolle-47832844.bild.html

    Video:
    http://www.n-tv.de/politik/So-chatteten-die-Attentaeter-mit-dem-IS-article18643171.html

    Diese chat-Protokolle, so sie denn echt sind, sind der Hammer, und sie zeigen, wie dumm, gefährlich und psychisch gestört (TM) die MUFLs, UMAS und überhaupt die Muh-selmaniker mit ihrem abgef*ckten Glauben sind.

    Zitat aus bayernkurier-link:
    „Ihr liebt das Leben, und wir lieben den Tod.“ Der Satz fiel in der Al-Kaida-Bekennerbotschaft nach zehn Terrorbomben auf Madrider Vorortzüge am 11. März 2004.

  198. #264 Johannisbeersorbet (15. Sep 2016 23:46)

    In Bautzen, in Bautzen,
    da hau’n sie auf die Schnautzen.
    In Bautzen, in Bautzen,
    gibt’s Recken ohne Plautzen,
    da rennen die Banautzen.

    Statt fröhlich Ficki-Ficki
    gibts Hiebe ins Genicki.

    Fidiralla-la, Fidiralla-la, Fidiralla-lallala
    Oh‘ steh‘ uns bei mein Allahla.

    ****************************************
    Kunstpreisverdächtig!
    Daumen hoch für Johannisbeersorbet.
    🙂

  199. Auch in meiner Stadt (Großstadt Nordbayern, bisher idyllisch und wohlhabend) merkt man wie der Krieg von Tag zu Tag näherrückt.

    Horden von Negern und Kassyrern werden immer herausfordernder und anmaßender. Mit Schimpfwörtern und Rempeleien versuchen sie ältere Deutsche zu provozieren. Die meisten versuchen sich durch Wechseln auf die andere Straßenseite zu retten

  200. #188 Runkels Pferd (15. Sep 2016 22:39)
    […]
    @ rs2 ist der Nachfolger von RIAS (Rundfunk Im Amerikanischen Sektor)
    Der war mal ein guter Berliner Sender aber lang ist es her.
    RIAS war zu Ostzeiten der meist gehörte Sender in Berlin (Ost) da gab es noch richtige gute ,,Antikommunistische Propaganda“, sehr zum Leidwesen der Genossen.

    ?

    Ja, was sich dann auch schnell änderte und man sich der Political Correctess zuwandte.
    Einer meiner damaligen Lieblingsmoderatoren, Ron Williams, der beim RIAS gelegentlich als Gastmoderator auftrat, ging Anfang der Neunziger im Rahmen der damaligen Asyldebatte in München mit Mikro und Kamera auf die Strasse und fragte Passanten, ob sie Asyl für einen Ami befürworten würden.
    Dabei geriet er an einen Ur-Bayer, der ihm ins Gesicht sagte: „Na, Du kriegst koan’s – Ihr hoabt’s Dresden zerstört!“
    Den Gesichtsausdruck von Williams habe ich nie vergessen.

  201. Laut SPIEGEL online waren die Rechten betrunken und griffen die Jugendlichen an.
    Deshalb wurde den UMA unbegleiteten Minderjährigen Asylanten ein Alkoholverbot auferlegt. Geschieht ihnen recht! Wo kämen wir hin wenn die neue Elite Deutschlands, die neuen Herrenmenschen, sich dem Suff hergeben.
    Ihre Gene müssen unbeschadet bleiben, bis sie das deutsche Erbgut aufgefrischt haben. In Nordafrika ist die Information weit verbreitet, dass die Deutschen sukzessive aussterben weil die deutschen Männer impotent und steril seien. Deshalb habe Frau Merkel virile Maghrebiner zur Begattung der unglücklichen jungen Frauen hereingeholt und erwarte nun Erfolge.

  202. Wenn die Migranten doch minderjährig sind und die nachts dort rumlaufen, muss doch jemand die Aufsichtspflicht verletzen.

  203. #270 Autobahn (15. Sep 2016 23:54)

    Bin sehr überrascht

    Auf phoenix (staatlicher Rotfunk) wurde klar benannt, dass die Gewalt von den Flutlingen ausging
    ————————-
    Manche Sender wollen eben nicht ihre gesamte Glaubwürdigkeit verlieren.
    Dann wartet mal ab wenn Dunja ‚Hallali‘ morgen im MoMa loslegen wird.
    Ab morgen wird die gesamte Lügenpresse in Bautzen unterwegs sein um „Nahtzies“ (nicht Pokémons) zu suchen…

  204. Die grössten Idioten in dem Beitrag sind die Medien und TV Deppen, die voll aufgedrehte Mikrofone umstellen und damit Stör und Knallgeräusche erzeugen,
    dass es einem das Trommelfell zerreist, Dappschädel.

  205. Also bei der WELT kommt der Polizeichef zu Wort. Und der sagt eindeutig, dass die Gewalt von den „Flüchtlingen“ ausgegangen ist. Bei den Deutschen spricht er nicht etwa von „Rechtsradikalen“ (oder was auch immer), sondern von „jungen Frauen und Männern, die teilweise eventbetont“ (also in Feierlaune) waren. Auch im Artikel gibt es keinerlei Schuldzuweisungen an die Deutschen. Und dies hier gefällt mir auch (obwohl natürlich eine sofortige Abschiebung die besere Lösung wäre):

    Außerdem wurde die Hausordnung in dem vom Landkreis betriebenen Heim verschärft: Für die etwa 30 in Bautzen lebenden unbegleiteten, minderjährigen Asylbewerber gelten fortan ein Alkoholverbot und eine Ausgangssperre ab 19.00 Uhr.

    Also zumindest hier passt der Begrif „Lügenpresse“ nicht. Ich hoffe aber dennoch, dass der Polizeichef nicht abgelöst wird.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article158185671/Jetzt-greift-Bautzen-gegen-junge-Fluechtlinge-durch.html

  206. Bautzen. Überall. Jetzt.

    Lasst uns dort hingehen, wo sich die Asylanten versammeln. Nur hingehen, dort sein, beobachten. Ganz friedlich. Und abwarten.

    Wer macht mit?

  207. Cora Stephan auf achgut.com:

    Cora Stephan

    Die AFD bringt Leben in die Bude

    Eine noch nicht einmal vier Jahre alte Partei bringt die verkrusteten Verhältnisse zum Tanzen. Und das ist gut so. Die AfD stabilisiert das System. Wer die parlamentarische Demokratie in der Tiefe seines Herzens für alternativlos hält, sollte das erst einmal vorbehaltlos begrüßen. Denn die Wähler haben mit dieser Partei endlich wieder die Möglichkeit erhalten, die Demokratie vorsieht: nicht nur das schon länger vorhandene Angebot zu wählen, sondern auch, es abzuwählen. Die AfD ist tatsächlich eine Alternative, mit der man den bestehenden Parteien kund tun kann, dass man mit der Konsenspolitik der letzten Jahre nicht zufrieden ist. Sie ist systemkonform – oder wäre ihren Kritikern außerparlamentarische Opposition aller Orten a la Pegida lieber?

    (…)

    Mehr:

    http://www.achgut.com/artikel/die_afd_bringt_leben_in_die_bude

  208. #283 Thomas_Paine (16. Sep 2016 00:07)

    Cora Stephan auf achgut.com:

    Cora Stephan

    Die AFD bringt Leben in die Bude
    —————————

    Allerdings! Morgen ist ja Treffen in Bratislava.

    Die Rede ist von „einem Europa der Vaterländer“. Von einer Kehrtwende, die jetzt unbedingt geschafft werden muss.

    Als hätte ich das schon einmal irgendwo gehört.

  209. Noch’n Brüller nach den MV-Wahlen
    „Grüne sehen sich im Aufwind“

    Die Grünen peilen zur Landtagswahl im nächsten Jahr wieder ein gutes zweistelliges Ergebnis an und wollen dafür neben den Uni-Städten und dem Hamburger Rand vor allem Wähler im ländlichen Raum erreichen.“

    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-Politik/Aktuelle-Nachrichten-Politik/Landtagswahl-Nord-Gruene-sehen-sich-im-Aufwind

    „Rund um Biohöfe, Käsereien, Hofläden und Künstlerkolonien wächst Grün.“

    Deshalb kaufe ich Glyphosat – von Monsanto.

  210. #274 Johannisbeersorbet (16. Sep 2016 00:00)
    […]
    Horden von Negern und Kassyrern werden immer herausfordernder und anmaßender. Mit Schimpfwörtern und Rempeleien versuchen sie ältere Deutsche zu provozieren. Die meisten versuchen sich durch Wechseln auf die andere Straßenseite zu retten

    Die Primitivkulturen lernen recht schnell, auf was für eine verweichlichte wehrlose und entmännlichte Gesellschaft die treffen, in der durch Umerziehung und Indoktrination der Pazifismus schon wahnhaft und pathologisch -krankhafte Züge trägt.

  211. hä was das war die alleinschuld deutschlands

    die bösen rechten haben die armen opfer da provoziert

  212. Das ist nur der Anfang. Ein Kinderspiel. Wer kam eigentlich auf die Idee, dass sich alle Kulturen vermischen oder vertragen können? Absurd. So wie eine Heirat zwischen zwei unvereinbaren, grundverschiedenen Persönlichkeiten. Das Drama ist vorprogrammiert.
    Ich habe dieses Land bereits abgeschrieben. Mich sorgt nur noch dass die Verräter, Heuchler und Opportunisten ungeschoren davonkommen.

  213. OT

    Apropos:

    Berichtet PI morgen aus Bratislava?
    Da man das in der Lügenpresse nicht erfahren wird, würde uns hier sicher interessieren, was da wirklich abläuft.

    Das was GEZ-Geschwurbel und die restlichen Lügenmedien bringen werden weiß ich jetzt schon:

    „Kanzlerin Merkel…laberschwurbel…fand mit allen wichtigen Staatsoberhäuptern…laber laber….breiten Konsens…blablabla…in aller Einigkeit…schwurbel…Probleme nicht vorhanden oder viel kleiner…blubbquatsch…zu einer einvernehmlichen Lösung kommen kann…blablubb…der Besuch Merkels…düdeldö…sehr erfolgreich gewesen ist…tröörööö…die EU sich in allen Punkten einig ist.“

    Also das übliche DDR-Fernsehen. Deshalb wäre es wichtig, zu erfahren, was in Bratislava wirklich läuft, auch auf den Plätzen vor den tagungsstätten.

  214. #292 Peter Gedoens (16. Sep 2016 00:18)

    OT

    Apropos:

    Berichtet PI morgen aus Bratislava?
    Da man das in der Lügenpresse nicht erfahren wird, würde uns hier sicher interessieren, was da wirklich abläuft.

    ———————–

    Das ist doch jetzt schon klar.

    Minimaler Konsens. Kleinster Gemeinsamer Teiler. Keine großen Schritte. Wenig Fortschritt. Nur Basiseinigung.

    Da kommt nicht viel rum dabei. Wie Nigel Farage schon gesagt hat: Aus dem Brexit nichts gelernt.

  215. @ #237 Blimpi (15. Sep 2016 23:13)

    “ fünf afghanische Staatsangehörige, die sich mit japanischen Reisedokumenten auswiesen..
    Klar, wenn die Deutschen so doof sind,dass sie alles und jeden in ihr Land lassen,müssen die auch so doof sein,einen Japaner nicht von nem Afghanen unterscheiden zu können..
    Unser Stern und das Image,in der Welt, sinken Besorgnis erregend…

    Zuerst schmunzelt man über diesen selten dämlichen Versuch wenn man es liest:
    „Die Reisedokumente der vermeintlichen Japaner waren verfälscht. Zudem waren die Personen im Alter von 1, 11, 24, 32 und 44 Jahren der japanischen Sprache nicht mächtig.
    Sie wurden wegen Urkundenfälschung und versuchter unerlaubte Einreise angezeigt.
    kursiv

    Aber der eigentlich Hammer, wo einem schon wieder der Hals platzt vor lauter Wut kommt ja dann zum Schluss:

    „Die Personen äußerten ein Schutzersuchen und wurden mit einer Anlaufbescheinigung zur Zentralen Ausländerbehörde Leipzig entlassen.“

    Die japanische Familie besteht aus:
    24= die ‚Frau‘, die mit 13 bereits geworfen hat, das erste Kind, inzwischen 11, das einjährige ist das 2.
    32= ihr Mann, als 21-jähriger ergo eine 13 jährige wie üblich in Afghanistan vergewaltigt/missbraucht!
    44= der vater (=großvater bereits) vermutlich von ihm.
    Sprich: Auch diese 5 Betrüger und Asylschmarotzer werden ‚wir‘ durchfüttern, Babybetreuung inclusive!!!
    Warum keine Einreiseverweigerung aufgrund fehlender Ausweispapiere, wie das jedes andere ordentliche Land der Welt machen würde???
    Warum keine Rücksendung?

  216. Es freut mich riesig wenn ich von den wehrhaften Bürgern von Bautzen lese!

    Liebe Grüsse und alles Gute aus Österreich

    Bleibt wie Ihr seit

  217. #282 Orwellversteher (16. Sep 2016 00:05)

    Ich schau jmmer seltener TV. Wie lange läuft denn diese Werbung schon in Deutschland?

    https://www.youtube.com/watch?v=9LXLApnqP0A
    (Axe Daily Fragrance

    Seit ca. zwei Wochen läuft dieser Schund mit den Rollschuhnegern.
    Aber mein absolutes Highlight ist folgender Spot. Neger mit wildem Haar gesellt sich zu blonder Frau aufs Tanzparkett, beide führen gemeinsam einen ungestümen Reigen auf und transformieren letztendlich zu einer Scheibe Käse, in die herzhaft reingebissen wird.

    https://youtu.be/2jQz693JTnE

  218. Die BILD-Zeitung (für mich „Lügenpresse“) verdreht die Tatsachen und deutet subjektiv an: „Die Nazis sind wie immer Schuld…“

    – Straßenschlacht zwischen Neonazis und Flüchtlingen
    – Bautzen dürfe nicht „zum Spielplatz von gewaltbereiten Rechten werden“
    – Deutschlandweit steigt die Zahl der fremdenfeindlichen Übergriffe
    – Asylbewerber rücken „verstärkt in den Zielfokus etwaiger Gewaltstraftaten“ der rechten Szene
    – Asylsuchende werden über Monate hinweg von Rechtsextremen angefeindet
    – prompte, drakonische Strafen gegen rechte Schläger

    Quelle: http://www.bild.de/politik/inland/gewalt/kann-bautzen-in-ganz-deutschland-passieren-47844636.bild.html

  219. Fazit aus z.B. Tagesschau 24:

    Oh, was für eine Diskriminierung! Da wird als Folge von den brutalen Nazi-Angriffen „Minderjährigen“ Alkohol verwehrt und obendrauf noch festgelegt, dass die nach 19.00 nichts mehr außerhalb der Unterkunft zu suchen haben!
    Wie war das mit der Abgabe von Alk an Jugendliche nach deutschem Recht? Ach ja, vergessen, diesen „Minderjährigen“ sprießen ja schon reichlich Haare im Gesicht und anderswo. Trotzdem sind diese Frühentwickelten natürlich besonders schutzbedürftige und kostenintensive „traumatisierte Kindlein“. Dass die keinesfalls aussehen, wie Minderjährige, liegt natürlich nur an der überlegenen Ethnie.

    Es ist zum Verzweifeln und k…!

  220. Oberbürgermeister Alexander Ahrens wurde heute rauf und runter zitiert, wie der die Untaten der Illegalen rechtfertigte. So im Deutschlandfunk, der immerhin stets im halbwegs seriösen, berichtenden Teil auch die Aussage der Polizei meldete, dernach der Stress von den Muffeln ausgegangen sei und daß denen jetzt das Saufen verboten worden sei (werden die sich garantiert dran halten…).
    Aber faktenfrei war das Fazit durch die Bank, es müsse mehr auf die Aktivitäten der „Rechtsradikalen“ geachtet werden und selbstredend wurden auch gleich wieder Hoyerswerder und Tröglitz genannt, es fehlte für die Propaganda an sich nur noch Sebnitz.
    Und dann wundern die sich über den Begriff „Lügenpresse“.

  221. Heimatschutz kennt nur eine demokratische Legitimation: Volks-Widerstand!

    Wer dagegen ist, ist Volks-Verräter!

    Und:

    In der Geschichte ganz Deutschlands, gab es niemals etwas niederträchtigeres wie dieser links-völkische „Kampf gegen Rechts“!

  222. 294 Smile

    Warum keine Einreiseverweigerung aufgrund fehlender Ausweispapiere, wie das jedes andere ordentliche Land der Welt machen würde???
    Warum keine Rücksendung?

    Jeder der Asyl schreit,kommt in ein entsprechendes Verfahren,dort wird dann alles weitere geklärt und die entsprechenden Stellen,sind ersteinmal die Ausländerämter in den Städten,die entscheiden dann auch alles weitere..
    Naja abgeschoben wird eher selten,zu kalt,zu nass,zu warm,dann sind se krank;und am Ende drohen sie mit einem Selbstmordattentat,daß dann mit Sicherheit reicht,nach dem letzen Gerichtsurteil gegen einen Afghanen,um nicht abgeschoben zu werden,da man sein Heimatland ja nicht mit unkalkulierbaren Gefahren konfrontieren kann…
    Es besteht in Deutschland,bezüglich der Invasoren,keine Rechtssicherheit mehr,die Politiker negieren die Entscheidungen der Verwaltungen und die Gerichtsbarkeit,indem sie immer wieder aufs Neue,Ausreden erfinden um alles was mal seinen Fuß auf Deutschen Boden gesetzt hat,hier zu behalten,noch ist Deutschland nicht bunt genug,es gibt noch zu viele weisse Stellen und Viertel in der angestammten Bevölkerung…

  223. Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt!

    Der Gott der Eisen wachsen ließ,
    Der wollte keine Knechte;
    Drum gab er Säbel, Schwert und Spieß
    dem Mann in seine Rechte.
    Drum gab er ihm den kühnen Mut,
    Den Zorn der freien Rede,
    Das er bestände bis aufs Blut,
    Bis in den Tod die Fehde.
    …..
    Laßt brausen, was nur brausen kann
    in hellen, lichten Flammen!
    Ihr Deutschen alle, Mann für Mann
    fürs Vaterland zusammen!
    Und hebt die Herzen himmelan
    und himmelan die Hände.
    Und rufet alle, Mann für Mann
    Die Knechtschaft hat ein Ende!

    Ernst Moritz Arndt

    “Glaubet nicht, daß der Deutsche seine göttliche Urheimat verloren hat. Eines Tages wird er sich wachfinden am Morgen eines ungeheuren Schlafes.”

    Friedrich Nietzsche

    „Du sollst an Deutschlands Zukunft glauben,
    an Deines Volkes Auferstehn.
    Laß niemals Dir den Glauben rauben,
    trotz allem, allem was geschehn.
    Und handeln sollst Du so,
    als hinge von Dir und Deinem Tun allein
    das Schicksal ab der deutschen Dinge,
    und die Verantwortung wär Dein.“

    Johann Gottlieb Fichte

  224. 20 Asylforderer und 100 Polizisten die von gewalttätig Asylforderern angegangen wurden. Keiner der Gewalttäter wurde dingfest gemacht. Gewollt und gekonnt hätten das die Polizisten schon, nur gedurft haben sie es nicht. Die Polizei wird verheizt. Sie ist nicht angehalten die deutsche Bevölkerung vor Übergriffen zu schützen. Also Leute, helft euch selbst, sonst hilft euch keiner! Macht es wie die in Bautzen.

  225. Thomas Roth, nicht nur namensmäßig, sondern auch geistig ebenbürtig als maskulines Pendant zur allseits geschätzten Fatima-Warze, hat in seinem heutigen „Lügenthemen-Journal“ wieder ganze Arbeit geleistet.
    Wie gewohnt bei diesem Thema, auch diesmal wieder eine „ausgewogene und informative Berichterstattung“!

    Der ultimative Höhepunkt war zweifelsohne der „Commentarius de bello Bautzeno“.
    Wer hätte hier auch anderes erwartet?
    Eben die System-Journaille eines verkommenen, perversen Dreckstaates übelster Manier.

    All denjenigen, die sich nicht tagtäglich ständig in dieser Lügenjauche suhlen möchten, empfehle ich die Anschaffung eines Internet-Radios.
    „Radio Prag International“, sowie „Radio Slowakei International“, senden hier mehrfach am Tag Nachrichten in deutscher Sprache.
    Unter anderem kann man dort auch erfahren, wieviele illegale Invasoren an der tschechischen Grenze aufgegriffen und interniert oder zurückgewiesen wurden.

  226. #246 Allahu Kackbar (15. Sep 2016 23:23)

    #213 lorbas (15. Sep 2016 22:52)

    Neues aus der Volksrepublik Marburg.

    Finde den Fehler:

    Marburg. Das Opfer war offenbar auf dem Weg zur Arbeit als ein Unbekannter sie im Tunnel, der zwischen Neuer und Alter Kasseler Straße verläuft, angriff. Nach OP-Informationen soll der Täter die Studentin von hinten angefasst und geküsst, dann zu Boden geworfen, mehrfach ins Gesicht geschlagen und sie ausgezogen sowie missbraucht haben.
    ………………………………….
    Ausgerechnet im willkommensbesoffenen, rotzgrün versifften Studierenden-Städel Marburg! http://www.op-marburg.de/Lokales/Marburg/Beschlossen-mehr-Geld-fuer-Fluechtlinge
    Da wird es wohl die Richtige getroffen haben.
    *kaputtlach*

    http://www.op-marburg.de/var/storage/images/op/lokales/marburg/beschlossen-mehr-geld-fuer-fluechtlinge/282855197-1-ger-DE/Beschlossen-mehr-Geld-fuer-Fluechtlinge_ArtikelQuer.jpg

  227. Migration
    Großbritannien will Flüchtlingsboote nach Libyen zurückdrängen
    Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 16.09.16 00:45 Uhr

    Der britische Außenminister Johnson schlägt vor, Flüchtlingsboote auf dem Mittelmeer nach Libyen zurückzudrängen. Hinter der Forderung steht eine rechtliche Überlegung: Wenn Flüchtlinge von EU-Hilfskräften aus Seenot gerettet werden, können sie nicht mehr als illegal Einreisende eingestuft werden.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/09/16/grossbritannien-will-fluechtlingsboote-nach-libyen-zurueckdraengen/

  228. Liebe Bautzner Bürger,
    hab mächtig Respekt vor Euch.
    Vor einigen Jahren war ich schon mal in Eurer
    schönen Stadt Urlaub machen. Bei Euren fleissigen und integrierten Chinesen gab es sogar für mich Nahrung, dickes Plus.

    Und Eure Reaktion jetzt auf die Provokationen der asylbetrügenden Mohammedaner ist für mich Signal, den nächsten Urlaub wieder bei Euch zu verbringen.
    Gott segne Euch.

  229. „Die Nordafrikaner seien problematisch, vor allem aber die Sinti und Roma… Wie die sich benehmen. Wir haben einen Garten in der Nähe, dort holen sie alles raus, was nicht niet- und nagelfest ist. Stadt und Polizei machen nichts. Die trauen sich auch nicht hierher.“

    Quelle: http://www.mz-web.de/24712424

    „So etwas wie die, wollen wir hier nicht“…
    Er meint: Roma. Sie würden ständig Zeug aus dem Fenster werfen, mit viel zu vielen Menschen in den Wohnungen leben und im Garten mit Zaunpfählen grillen. Die Roma macht er auch für die Brände verantwortlich, die im Südpark zum Alltag gehören. „Die haben keinen Strom in der Bude, machen deshalb Kerzen an und dann brennt’s.“ Aus der Runde erntet er dafür viel Kopfnicken.“

    Bravo, klasse Doku, ihr mz-macher in Halle:
    an eurem journalismus kann sich die
    arrogante Hamburger ZEIT ne scheibe abschneiden

  230. @ #314 johann (16. Sep 2016 01:28)
    „Flüchtlingsboote nach Libyen zurückdrängen“

    genau: die schaluppe umdrehen, das ruder festnageln, den hebel aufn tisch,
    und ab gehts zurueck nach Libyen/afrika.

    Achja: und den notrufkanal 16 stilllegen,
    wegen mgl anrufe zu „Rettungsfregatten“

  231. Merke:

    schlitzt ein Asylo einen Deutschen auf benötigt es Sozialarbeiter und mehr Integration

    wehrt sich der Deutsche ist es ein rassistischer Übergriff, der mit Verfassungs- und Staatsschutz gekontert werden muss.

    möchte noch jemand einen Eimer haben??

  232. „Politik ist eine Kunst höchster Würde und Bedeutung, in ihrer Wirkung abhängig von gründlichem Studium der Geschichte und tiefer Kenntnis der menschlicher Natur.“

    Immanuel Kant

    davon merkt man bei der Raute, nichts, aber auch so rein gaaar nichts.

  233. „Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.“

    Albert Einstein

  234. #312 LEUKOZYT (16. Sep 2016 01:12)
    auf welchen frequenzen senden die ?
    ———————————————
    Der Begriff „Sendefrequenz“ ist ein Relikt aus vergangener Zeit und wird beim Internet-Radio nicht mehr verwendet.
    Früher sendeten die internationalen Radiostationen auf Kurzwelle und hatten ihre zugewiesenen Frequenzen.
    Das Internetradio dagegen wird ja nicht auf Sende- und Empfangsbasis betrieben, sondern die Sendung wird per Internet übertragen.
    Auf jedem Internet-Radio können Sie leicht durch Eingabe des Sendernamens zu der entsprechenden Sendestation verbunden werden, und dies bei etwa
    25.000 Internetsendern.
    Die Sendezeiten und alles weiteres für den Empfang von z. B. Radio Prag erfahren Sie hier:

    http://www.radio.cz/de/static/radio-prag-hoeren

  235. DFens (15. Sep 2016 23:06)
    Wer grillen will, braucht guten Senf. Aus Bautzen kommt der Beste! Und es gibt was für jeden Geschmack:

    Für die Sachsen:

    https://www.spreewald-praesente.de/images/produkte/i20/20-1.jpg

    Für die Kölner:

    https://www.edeka-lebensmittel.de/images/produkte/i13/1349469178-1349469178-1349469178-0-0.jpg

    .
    … auch bei N ETTO (zumindest in S-H) erhältnich.
    Vor drei Wochen gesehen und sofort gekauft.
    Schmeckt übrigens auch ausgezeichnet zu Gerichten aus Schweinefleisch.

  236. Nach Großrazzia in Wiehl und Bonn Hinweise auf eine organisierte Diebesbande

    Wiehl/Bonn –
    Drei der am Mittwoch bei einer Großrazzia in Wiehl und Bonn festgenommen Männer warten nach Angaben des Bonner Polizeisprechers Robert Scholten auf ihren Termin beim Haftrichter. Nach Angaben der Polizei handelt es sich um Asylbewerber. „Zudem sind die Hinweise auf die Mitgliedschaft in einer organisierten Bande sehr deutlich“, ergänzt Scholten.

    Einer dieser drei Männer sei auch ein 19-Jähriger aus Wiehl. Mit Blick auf die aktuellen Erkenntnisse sagt Scholten, dass die Polizei inzwischen von 22 Straftaten ausgehe, davon 14 Einbrüche und acht Diebstähle. Diese seien überwiegend in Bonn verübt worden, zudem zwei in Rheinland-Pfalz und eine in Dülmen. Bei den zwei anderen Festgenommenen, so der Sprecher weiter, seien die Ermittler ebenfalls überzeugt, dass sie in einer kriminellen Bande organisiert seien. Dies sollte ihnen bis gestern Abend nachgewiesen werden. Andernfalls würden sie am heutigen Freitag auf freien Fuß gesetzt.

    Sieben Verdächtige waren am vergangenen Mittwoch von insgesamt 150 Polizeibeamten aufgespürt und bei der Großrazzia in Bonn und Wiehl festgenommen worden.

    (Hervorhebung von mir.)

    http://www.rundschau-online.de/region/oberberg/wiehl/nach-grossrazzia-in-wiehl-und-bonn-hinweise-auf-eine-organisierte-diebesbande-24751646

  237. @ #328 Homo patriae (16. Sep 2016 02:12)
    „Sendung wird per Internet übertragen.“

    kein gratis radio durch die luft mit antenne ?
    dann kostet mich die stunde radio per internet bei 1.5 ct/min ja 90 ct !

  238. „Wenn zwei Menschrassen zusammentreffen, verhalten sie sich genauso wie zwei Tierarten: Sie kämpfen, sie fressen einander auf, stecken einander mit Krankheiten an usw., und dann kommt der tödlichste Kampf, darum nämlich, welche das geeignetere System oder die besseren Instinkte [im Falle des Menschen Intelligenz] besitzt, um den Sieg davon zu tragen.“

    Charles Darwin

  239. @ #335 bet-ei-geuze (16. Sep 2016 02:20)
    “ dann kommt der tödlichste Kampf,“

    darwin ist tot.
    da der staerkere immer sofort gewinnt, gibts
    keine diskussionen, aerger, krankheiten, etc.
    so einfach kanns gehen.

    Frieden durch ueberlegene kampfkraft.

  240. #243 Paula (15. Sep 2016 23:19)

    Bei Thomas Roth heute und den Tagesthemen habe ich fast das graue Kotzen gekriegt. Die haben wirklich NICHTS verstanden. Aber das war auch nicht zu erwarten. Trotzdem schlimm, es immer wieder mitanzusehen, dieses Gekrieche, Gewinde, Verdrehe. Fürchterlich.

    Am Montag (12.9.)kam „Hart aber Fair“. Die Sendung war am Ende, Thomas Roth ist (für die nachfolgenden Tagesthemen) im Bild zu sehen. Da sagt Plasberg zu Fatima Roth: „Sind Sie eigentlich verwandt mit Thomas Roth?“ und kichert. Fatima antwortet vom Tisch aus dem Hintergrund, „Ähm, irgendwo, ja, im Geiste.“ Allgemeines Kichern, und Plasberg sagt zu Thomas Roth, „Machen Sie was draus, Herr Roth“.

    Ich würde da allerdings auch eine geistige Verwandtschaft sehen^^

    https://www.youtube.com/watch?v=zyL4wqtreeQ
    bei 1:08:30

  241. #336 LEUKOZYT 16. Sep 2016 02:23

    ‚Frieden durch ueberlegene kampfkraft‘

    womöglich hat Mr. Darwin genau das mit „im Falle des Menschen, Intelligenz“ gemeint.

  242. „Koloman Wallisch Kantate Wer zu Hause bleibt, wenn der Kampf beginnt und lässt andere kämpfen für seine Sache, der muss sich vorsehen: Denn, wer den Kampf nicht geteilt hat, der wird teilen die Niederlage. Nicht einmal Kampf vermeidet, wer den Kampf vermeiden will: Denn, er wird kämpfen für die Sache des Feindes, wer für seine eigene Sache nicht gekämpft hat.“

    Bertolt Brecht

  243. Der Türkei-Freund und Moslemversteher Ruprecht Polenz bringt in der ARD-Sendung „Kontraste“ seine „Verachtung“ AfD-Wählern gegenüber zum Ausdruck, hier im Video ungefähr ab Minute 5:58:

    http://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/kontraste/videosextern/wie-die-afd-die-etablierten-parteien-vor-sich-her-treibt-104.html

    Zitat Ruprecht Polenz: „Aber wer diese Partei (Afd) wählt, der muss wissen, dass die Partei auch auf ihn abfärbt. Und dann trifft meine Verachtung auch solche Leute.“

    Genau, Herr Polenz. Und dann sieht man als AfD-Wähler irgendwann durch das „Abfärben“ aus wie Achille Demagbo:

    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-Politik/Aktuelle-Nachrichten-Politik/AfD-Vorstandsmitglied-Achille-Demagbo-mit-afrikanischen-Wurzeln

    Wird also Achille Demagbo von Polenz ebenfalls „verachtet“?

    HERR POLENZ, OB SIE MICH VERACHTEN ODER NICHT IST MIR SOWAS VON SCH..SSEGAL. ICH VERACHTE SIE UND IHRESGLEICHEN NÄMLICH SCHON LANGE, SCHON ALLEINE WEGEN IHRER SELBSTGERECHTEN ARROGANZ!

  244. @ #331 Leo T (16. Sep 2016 02:17)
    „guten Senf. Aus Bautzen kommt der Beste! “

    wir hanseaten diskutieren nicht über geschmack.

    bei uns gehoert der senf von essig-kuehne
    stillschweigend zum guten ton.
    und der kaffee von darboven.
    das war so, das bleibt so.

    aber den bautznern gute geschaefte

  245. Wir hätten dieses Problem der versorgungssuchenden Jugendlichen überhaupt nicht, wenn konsequent lediglich Sachleistungen angeboten und alle ohne Pass abgewiesen worden wären. Wer bei diesen Jugendlichen aus den Maghreb-Staaten von Schutzsuchenden und Menschen in Not spricht, hat nichts verstanden! Seine Grenzen schützt man übrigens nicht dadurch, dass man alle, die mit dem Schlauchboot übers Mittelmeer schippern, vom Militär aufsammeln lässt und sie dann auf dem europäischen Festland aussetzt…

  246. Die „taz“ zitiert PI:

    Religion und Prostitution in Pinneberg

    Moschee gegen Bordell

    Ein Bordell gegenüber einer Moschee – wie viel Rücksichtnahme ist angebracht und gehört ein Puff zur abendländischen Kultur?

    (…)

    Man müsse aufpassen, dass man sich nicht von „vermeintlichen Hütern der Frauenrechte“ vereinnahmen lasse, meint eine Grüne. Die islamfeindliche Webseite „Politically Incorrect“ bezeichnete die Pinneberger Moschee bereits als „türkische Landnahmeeinheit“

    (…)

    https://taz.de/Religion-und-Prostitution-in-Pinneberg/!5335651/

  247. #333 LEUKOZYT (16. Sep 2016 02:20)kein gratis radio durch die luft mit antenne ?
    dann kostet mich die stunde radio per internet bei 1.5 ct/min ja 90 ct !
    ——————————————
    Eine Internet-flat-rate, die sowieso fast jeder hat, einschließlich Merkels Rape- und Axefugees, wäre schon empfehlenswert.
    Allerdings ist der Datenverbrauch beim Internetradio relativ gering. Meist beträgt er 128 kb, bei einigen Sendern nur 64kb/s, sodass in diesem Fall noch nicht mal High-Speed erforderlich wäre.

  248. zu #347

    sry link war schon da, aber es sieht so aus, als man die Sendungen auf der website hören könnte?

  249. „Der Hund wird zu Recht als Inbegriff der Treue betrachtet. Wo denn sonst kann man vor der endlosen Verstellung, der Falschheit und dem Verrat des Menschen Zuflucht finden, wenn nicht beim Hund, dessen ehrliches Wesen ohne Mißtrauen betrachtet werden kann.“

    Arthur Schopenhauer

  250. #346 VivaEspaña,
    unsere Politiker sind nach wie vor der Überzeugung, dass solche Leute problemlos bei uns integriert werden können…

  251. @ #347 VivaEspaña (16. Sep 2016 03:06)
    „http://www.radio.cz/de/static/radio-prag-hoeren“

    ich hab ja erst meinen akustikkoppler ersetzt
    durch ein zyxel modem 14400 kbps mit 16550 uart,
    und damit kosten 60min internet 90ct.

    aber im begegnungs und integrationsbuero von der awo, da könnte ich mal einen syrer fragen,
    ob der mich an seinem neuen iphone 7 lte
    mal 10min radio prag hoeren laesst.

  252. „Krieg ist Verrat und Hass, der Wirrwarr unfähiger Generäle, Qual und Tod und Krankheit und Müdigkeit, bis endlich alles vorüber ist und nichts sich geändert hat, außer das neues Leid kommt und neuer Hass.“
    John Steinbeck

  253. #352 LEUKOZYT (16. Sep 2016 03:17)

    Meine Güte, so ein Fachchinesisch von einem weißen Blutkörperchen. Das kommt mir spanisch vor.
    Und ich habe auch gar keine Spy-Phone.

    Aber hier
    http://www.radio.cz/de
    kann man auf „Anhören“ klicken:

    Radio Praha ist das erste, was ich in der Früh als Internetseite aufmache…

  254. #350 wilder frieder (16. Sep 2016 03:16)
    #346 VivaEspaña,
    unsere Politiker sind nach wie vor der Überzeugung, dass solche Leute problemlos bei uns integriert werden können…

    Für so dämlich, das allen Ernstes zu glauben, halte ich lediglich den unverbesserlichen und lernresistenten Teil der Grünen.
    Auch viele Politiker wissen, dass mit den Primitivkulturen Mord und Totschlag kommen.

  255. #347 bet-ei-geuze (16. Sep 2016 03:09)
    „Der Hund wird zu Recht als Inbegriff der Treue betrachtet. Wo denn sonst kann man vor der endlosen Verstellung, der Falschheit und dem Verrat des Menschen Zuflucht finden, wenn nicht beim Hund, dessen ehrliches Wesen ohne Mißtrauen betrachtet werden kann.“

    Arthur Schopenhauer

    Exakt deswegen wird im Mohammedanertum der Hund auch als unrein betrachtet.

  256. #346 VivaEspaña,
    wirklich interessant, was da beim Runterscrollen alles zum Vorschein kommt.
    „ARD-Journalist wegen Körperverletzung auf PEGIDA Veranstaltung verurteilt“!

    Es soll schon vorgekommen sein, dass Journalisten, denen die Bilder vor Ort nicht passten, dafür sorgten, dass sich die „richtigen Bilder“ vor der Linse entwickelten…

  257. 2017 wird ein interessantes Jahr. Wenn jetzt bald 300.000 Neger aus Italien nach Norden drängen. Und Österreich und Schweiz die Grenzen schliessen. Ich glaub nicht dass man der Öffentlichkeit Zugladungen von Negern als syrische kleine Mädchen verkaufen kann. Das wird spannend werden.

  258. #357 werta43 (16. Sep 2016 03:37)
    2017 wird ein interessantes Jahr. Wenn jetzt bald 300.000 Neger aus Italien nach Norden drängen. Und Österreich und Schweiz die Grenzen schliessen. Ich glaub nicht dass man der Öffentlichkeit Zugladungen von Negern als syrische kleine Mädchen verkaufen kann. Das wird spannend werden.

    Das ist doch der Dreckspresse völlig egal.
    Als der Tsunami aus Afrika begann, waren auf allen Kanälen Männer ab ca. 20 aufwärts abgebildet, die man in den Bildunterschriften als Kinder bezeichnete.

  259. #356 wilder frieder (16. Sep 2016 03:29)
    „ARD-Journalist wegen Körperverletzung auf PEGIDA Veranstaltung verurteilt“!

    —-
    Hab’s mal rausgezogen:

    https://www.facebook.com/pegidaevofficial/photos/pb.796885057031701.-2207520000.1473881479./1139916146061922/?type=3&theater

    Die Lügenpresse schreibt:

    Ein Reporter aus Köln hat nach Überzeugung des Dresdner Amtsgerichts einer Pegida-Demonstrantin mit einem Schlag eine Rippe gebrochen. Das Urteil verblüfft auch den Staatsanwalt.
    (…)
    Es hatte am 22. Februar am Neumarkt hitzige Szenen rund um das TV-Team gegeben. Es wurde als „Lügenpresse“ beschimpft und angegangen. Fakt ist, dass die 33-Jährige dort schmerzhaft verletzt wurde. Der Rippenbruch wurde diagnostiziert.

    Doch wie ist die Verletzung entstanden? Durch einen vorsätzlichen Schlag eines Journalisten? Das käme auf einer Pegida-Demo einem Suizid-Versuch gleich.

    (Fettdruck von mir)

    Häh?

    http://m.sz-online.de/nachrichten/ard-journalist-verurteilt-3492492.html

  260. @ #358 Das_Sanfte_Lamm (16. Sep 2016 03:40)
    „Männer ab ca. 20 aufwärts ..als Kinder“

    zum visuellen beurteilen braucht es erfahrung,
    egal ob auto, zuchthengst oder lebensalter.
    wer nur erfahrung mit weissen/europaeern hat,
    kann nicht asiaten, indianer & co einschaetzen.

    deshalb setzt die pol. meinungmachende presse
    auf evolutionssympathien wie das kindchenschema
    und emotionale klischeeartige idealbilder wie

    – kleines, nacktes kind mit kulleraugen
    – wie vor, in armen der jungen mutter
    – wie vor, im regen oder auf dreckiger strasse
    – wie vor, mit treusorgendem jungvater
    – spielsachen, klamotten etc., im dreck
    – ein langer zug gesichtloser flutlinge

    erithraeer haben genetisch schmale, eher hohe gesichter, obendrauf locken und feine haut.
    das macht sie juenger, auch weil sie nicht hart arbeiten wie ein maurer oder maschinenbauer.

    ein tibeter/mongole von 30 kann steinalt wirken.

  261. Merkel hat diese Gewalttäter bis in die deutschen Provinzen hinein gespült und hat außer ihrem lächerlichen -Wir schaffen das nichts zu sagen-

    Ein ungeheuerlicher Verlust an Lebensqualität hat hier durch Merkel CDU und SPD eingesetzt.

    Dieser Abschaum will unsere Töchter f*cken.

  262. Wir wollen das gar nicht schaffen, wir haben die Schnauze voll von Scheinflüchtlingen und Asylbetrügern, die ungefragt in unser LAnd gelassen wurden.

    Die sollen ihre eigenen Länder aufbauen und nicht hier her kommen und unsere Kultur und verdrängen.

    Wenn die nicht zu friedlichem und zivilisierten Verhalten in ihren Heimatländern in der Lage sind, dann werden sie auch nur Krieg und Terror hier in Deutschland erzeugen.

    Wir können die hier bei uns doch nicht noch erziehen, nur weil deren Eltern denen nichts anderes beigebracht haben als das Recht des stärkeren und die Bluttaten aus dem Koran.

  263. #339 wilder frieder (16. Sep 2016 02:47)

    Wir hätten dieses Problem der versorgungssuchenden Jugendlichen überhaupt nicht, wenn konsequent lediglich Sachleistungen angeboten und alle ohne Pass abgewiesen worden wären. Wer bei diesen Jugendlichen aus den Maghreb-Staaten von Schutzsuchenden und Menschen in Not spricht, hat nichts verstanden! Seine Grenzen schützt man übrigens nicht dadurch, dass man alle, die mit dem Schlauchboot übers Mittelmeer schippern, vom Militär aufsammeln lässt und sie dann auf dem europäischen Festland aussetzt…

    Selbstverständlich wäre es sehr einfach, mithilfe dieser Erkentnisse „dieses Problem“ zu lösen bzw. garnicht erst entstehen zu lassen.
    Und das beweist, daß die Akteure das nicht als „Problem“ sehen sondern diese Negativen Auswüchse der eigentliche Zweck des ganzen ist.

    Wir sollten den wesentlichen Akteuren nicht entschuldigend Unwissenheit oder Unfähigkeit unterstellen. Was hier passiert ist ausschließlich böse Absicht. Und gerade weil das so unfaßbar abartig ist, dauert es so lange bis ein nennenswerter Anteil des Volkes das kapiert.
    Je absurder das ganze wird, desto weniger kann man mit Logik und Argumenten ausrichten.

  264. Alles vorhersehbar. Irgend wann ist der Zeitpunkt, wo sich die Bevölkerung (das Pack) wehrt. Genau so vorhersehbar, die Berichterstattung im ZDF – da war die Rede vom rechten Mob. Derweil die Polizei sich klar äußert, von wem die Gewalt ausging – kriminelle Jugendliche, also wieder die Nesthäkchen. Gefordert wurde nun nicht etwa Abschiebung der Kriminellen, sondern weitere Sozialarbeiter!!!!!!!!!!
    Deutschland 2016 n. Chr.

  265. #36 Volker Spielmann (15. Sep 2016 21:22)
    „Wobei man auch heute wieder nur noch Deutsche kennen sollte, wollen wir doch alle, daß die Frauen und Kinder sowie die Esel und Maultiere in unserem Land wieder sicher sind und daß auch unsere Kinder und Kindeskinder noch ihren Met aus Schädeln schlürfen können…“

    Ich bin immer wieder über Ihren anachronistischen Sprachgestus erstaunt. Auch wenn es Sie irritieren mag, aber das da draußen ist das 21. Jahrhundert! Und gerade die Frauen sind jene, die mehrheitlich und mit großem Engegement die „Flüchtlingskrise“ unterstützen und den Import de Muselmännchen auch an der Wahlurne befürworten.

  266. Dem Bericht entnehme ich, dass die Gewalt von jugendlichen Flüchtlingen ausging. Diese haben dann auch mit Flaschen und Holzlatten Polizisten attackiert. Erst dadurch ist die Gewalt eskaliert. Vermutlich wird es stimmen, dass sich hauptsächlich Rechtsradikale zur Wehr gesetzt haben.
    Meine Frage lautet: Wieviel Gewalt muss man sich von Asylsuchenden gefallen lassen?
    Hier ist der Hebel anzusetzen, sonst werden sich immer mehr „normale“ Bürger mit den Rechten identifizieren.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/bautzen-in-sachsen-nach-krawallen-mit-fluechtlingen-treffen-nazis-auf-antifa/14550148.html

    Was Sascha Lobo getwittert hat:

    „Das Problem ist – ein Drittel der sächsischen Polizisten sind Nazis.“ (aus einem Hintergrundgespräch mit einem Polizeifunktionär)

  267. #130 gonger (15. Sep 2016 22:07)

    Die widerliche DW?
    Die sind eigentlich für die Deutschen-Beschimpfung im Ausland zuständig…

    In diesem Fall nicht, meine Freunde dort sind einheimische Chinesen, die schauen kein DW. Channel News Asia oder die lokale Ausgabe von CNN.

  268. #357 werta43 (16. Sep 2016 03:37)
    2017 wird ein interessantes Jahr. Wenn jetzt bald 300.000 Neger aus Italien nach Norden drängen. Und Österreich und Schweiz die Grenzen schliessen. Ich glaub nicht dass man der Öffentlichkeit Zugladungen von Negern als syrische kleine Mädchen verkaufen kann. Das wird spannend werden.
    ++++

    Es ist völlig Wurscht, ob die Raubnomaden/Asylbetrüger uns als Syrer oder sonst etwas verkauft werden.

    Sie kosten alle etwa gleich viel Steuergeld (30.000 €/Kopf/Jahr), sind zu nichts zu gebrauchen, machen Urlaub in Syrien oder Afrika auf unsere Kosten und sie werden nicht angeschoben, egal wie kriminell sie sind.
    Da gibt es keinen Unterschied zwischen Negern, Zigeunern, Syrern, sonstigen Arabern, Afghanen, Paschtunen usw..

    Eine Änderung wird es erst geben, wenn die AfD eine ausreichende Mehrheit im Bundestag und in den Landesparlamenten erreicht.

  269. Merkel, die „Flüchtlinge“ und sehr viele andere sind nur Figuren auf dem weltumspannenden Schachbrett.
    Es geht darum, das letzte und einzige Volk dieses Planeten, das es gewagt hat, sich den großen Weltplänen der Hochfinanz entgegenzustellen ein für allemal zu knebeln, zu fesseln, einzuspannen, abzulenken und schließlich auszumerzen. Zweifelt irgend wer daran?

  270. Nun soll ein Alkoholverbot und eine Ausgangssperre ab 19 Uhr über die MUFL verhängt werden. Dann wird der Krieg der „Schutzsuchenden“ gegen die Einheimischen eben vor 19 Uhr ausgetragen werden.

    Das man eine Ausgangssperre inkl. Alkoholverbot erwägt spricht doch wohl eindeutig gegen diese „Schutzsuchenden“!

    Nur werden sich die MUFL nicht daran halten, denn diese Typen sind nämlich etwas anders gepolt und werden sich massiv zur Wehr setzen
    und die Situation wird sich nur noch weiter aufheizen.

    Ein Tipp: Packt die MUFL ein und schafft sich sofort weg aus Bautzen und teilt sie auf.

  271. Die Takahes

    Ein Trugschluss zu glauben, die Evolution der Arten habe aufgehört zu wirken. Nach wie vor findet dieser Prozess statt. Ständig und überall. Das Klagelied, dieser Mechanismus bringe mitunter auch „tragische Fälle“ zum Vorschein, ist eher eine Frage, auf welcher Seite der Betrachter steht.

    Die Takahes, jene flugunfähigen Vögel aus Neuseeland, können sicherlich ein Lied davon singen, was es heisst, wenn der stärkere überlebt. Die von Einwanderern mitgebrachten Katzen fanden im wahrsten Sinne des Wortes ein gefundenes Fressen vor, als diese sich über das „Jungfräuliche Neuseeland“ ausbreiteten. Die Takahes fallen bei Gefahr in eine Starre, jedes Raubtier hat es leicht mit einer solchen Beute. Die Folge ? Die Takahes sind vom Aussterben bedroht. Es hat sich eine deutliche Verschiebung im Artenspektrum ergeben.

    Haben die Takahes etwas falsch gemacht ?

    Ja.

    Wenn der Kampf ums Überleben nicht mehr nur eine Frage des Angepasstseins bleibt sondern ins blutige „abgleitet“, wird der verlieren, der keine Zähne zeigen kann. Da nützt es den Takahes wenig, den Katzen zu sagen, dies war schon immer unser friedliches Neuseeland. Die Katzen hätten sich sicherlich auch nicht mit den von den Takahes ausgegrabenen Kleingetier zufrieden gegeben, oder gar sich auf ein versöhnliches „Gespräch“ eingelassen.

  272. „Neonazis“ (BILD), „Rechtsextreme“ (FOCUS),

    BLÖD Und LOKUS gehören ungelesen in den Papierkorb. Diese Medien haben keinen Anspruch auf Ethik und sollten bald der Vergangenheit angehören. Demokratie braucht Aufklärung und keine Hetzer.

  273. #91 francomacorisano (15. Sep 2016 21:48)

    Bravo Bautzen!
    Wehrt Euch!
    Klagt nicht! Kämpft!!!

    So siehts aus. Wir im Westen hams verschlafen und jetzt ist es fast zu spät. Ihr Mitteldeutschen müsst jetzt hellwach sein!

  274. Allen Respekt vor den Bautzenern! Ich hoffe, im Westen wird sich endlich mal ein ähnlicher Widerstand gegen Merkels Invasionsverbrechen manifestieren.

  275. MDR, Julia Krittian
    „Nahhhzis“ vs „minderjährige Flüchtlinge“
    Hier werden die Einheimischen als Täter dargestellt.
    http://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-215335.html

    Unverschämt

    Zur Info:

    Fachthemen: Linkspartei (Ltg.),

    Julia Krittian wuchs in Kairo und Toulouse auf. Für das MDR Fernsehen war sie bisher auf Recherchereisen in der Türkei, Afghanistan, England, Belgien und Italien.

    http://www.ard-hauptstadtstudio.de/korrespondenten/das_erste/juliakrittian-101.html

  276. AfD-Erfolg in Berlin-Marzahn
    Wenn linke Parolen nicht mehr zünden

    Der Widerspruch ist immens. Die AfD will Hartz IV an soziale Arbeit knüpfen und den Mindestlohn streichen. Trotzdem winkt ihr gerade im armen Berlin-Marzahn ein Wahlsieg. Die Linke verzweifelt.

    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/9142998/wenn-linke-parolen-nicht-mehr-zuenden.html

    Großbritannien will Flüchtlingsboote nach Libyen zurückdrängen

    Der britische Außenminister Johnson schlägt vor, Flüchtlingsboote auf dem Mittelmeer nach Libyen zurückzudrängen. Hinter der Forderung steht eine rechtliche Überlegung: Wenn Flüchtlinge von EU-Hilfskräften aus Seenot gerettet werden, können sie nicht mehr als illegal Einreisende eingestuft werden.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/09/16/grossbritannien-will-fluechtlingsboote-nach-libyen-zurueckdraengen/

  277. rhein-zeitung.de — 2016.09.14. 18:03

    Sextat im Krankenhaus in Wissen? Iraker vor Gericht

    Koblenz/Wissen. Ein Flüchtling soll versucht haben, eine Krankenschwester im St. Antonius-Krankenhaus in Wissen zu vergewaltigen. Offenbar ist der Mann psychisch krank. …
    Veröffentlicht von: RegioTicker rhein-zeitung.de – 2 Tag vor

  278. Auch in den Tagesthemen gestern Abend kam der Kommentar von so einer dummen Alten, es wären Rechte am Werk und ein Schande für Sachsen. Da braucht man sich nicht wundern wenn Du Leute diese Lügenpresse hasst und beschimpft.

    Ja, die Sachsen sind mutig und lassen sich nicht alles gefallen. Wir haben ja schon eine Revolution hinter uns. Mit großen Erfolg. Vielleicht können wir das wiederholen.

  279. Bravo liebe Bautzener. Ihr seid der Stolz der Deutschen. endlich wehrt sich einer und zeigt diesen Halbaffen wem dieses Land gehört. Weiter so.

    Ist das der anfang vom Bürgerkrieg? Wobei man diese Haldaffen nicht Bürger nennen kann.

  280. #381 Union Jack (16. Sep 2016 07:19)
    MDR, Julia Krittian
    Der Kommentar dieser Trulla endet mit „Es wäre an der Zeit!“
    Es wäre an der Zeit, diese GEZ finanzierten Weiber auf Hartz4 zu setzen.

  281. Falls wir das alles überleben, wird die heutige Zeit als die „Merkel Ära“ in die Geschichtsbücher eingehen.
    Und wird genauso negativ besetzt sein wie das Dritte Reich.

  282. Wie geht das,
    besoffene MUFLs (Minderjährige unbegleitete Flüchtlinge), saufen in der Öffentlichkeit, tragen Waffen mit sich, greifen ihre Gastgeber an und dieser hilflose Staat reagiert nur, anstatt die Regeln, unsere Regeln, zu gestalten.

    Mein Gott, was haben diese weltfremde Pfarrerstochter und ihre Claqueure da nur angerichtet. Man kann nur den wenigen Bautznern danken, die sich diesem Flüchtlingsabschaum in den Weg stellen.

    Danke Bautzen. Das alles, hat mit Flüchtlingshilfe wohl nichts mehr zu tun!

  283. Dank an und Mitleid mit der Polizei ist völlig fehl am Platz. Es sind Systemdiener, die inzwischen nur noch gegen den deutschen Bürger agieren, wenn rotgrün-versiffte Staatsanwälte und Richter bei denen ein Haar in der Suppe finden.Wenn der Befehl von Maas kommt, schießen die auch in die Menge.Also keine Illusionen. Ich kenne Ausnahmen, aber die bestätigen nur die Regel.

    Kleines Beispiel über die bigotten Bullen gefällig?
    Mein Sohn studiert in Potsdam und wohnt in einem heruntergewirtschafteten Altbau billig zu Untermiete.Bislang Refugium für allerhand schräges, aber freundliches und weitestgehend ordentliches deutsches Volk.
    Vor kurzem wurde eine Kopftuchfamilie eingewiesen, die sich bislang unauffällig und verhuscht zeigt, also (noch) keine Probleme zu machen scheint.
    Kurz danach wurde eine serbische Zigeunerfamilie in die Wohnung über meinen Sohn eingewiesen und seitdem ist Wooling:
    Der Sohn ein Kleindealer, der (warum wohl?)50x am Tag zwischen Wohnung und Bahnhof Medienstadt hin und her saust, die buntgeschminkten Weiber wohl aus dem horizontalen Gewerbe, ständig gehen männliche Zigeunertypen ein und aus.Nachts wird gefetet, gezankt und rumgebrüllt…und aus dem Küchenfenster gekotzt. Die Kotze landete kürzlich in den Kräutertöpfen der Freundin meines Sohns, der daraufhin hochgetobt ist, die Typen rausgeklingelt hat und ein paar nicht sehr freundliche ethnisch- charakteristische Sprüche angesagt hat.
    DAS vesteht das fahrende Volk bekanntlich immer!!!

    Daraufhin haben die die Polizei gerufen(das Erste, was die in Deutschland verinnerlicht haben!!!!).
    Mein Sohn aber auch, der vom Kleindealer (ein Zwerg von 1,65 gegen meinen Sohn von 1,95) zwar unwesentlich, aber dennoch körperlich angegangen wurde. Bei der Protokoll-Aufnahme rieten die Bullen meinem Sohn, doch bitteschön mittels Friedensangeboten die Situation zu entschärfen, was ihm jedoch schwerfallen dürfte. Als die Bullen raus waren gingen sie zu den Zigeunern. Mein Sohn ließ die Tür einen Spalt offen und hörte Folgendes:
    Wenn der Herr… wieder bei Ihnen klingelt, dann reagieren Sie nicht, sondern rufen gleich die Polizei!
    Noch Fragen? Von mir aus können die Linken und
    Aliens die Polizei klatschen, wo sie gehen und stehen, ich setze mich dabei in erhöhte Position und schau grinsend zu.Punkt.

  284. Sebnitz, Clausnitz, Freital, Bautzen, …, und natürlich Dresden.
    Ich bin stolz, Sachse zu sein!
    Und wenn jemand meint, ich sei ein Nazi – bitte, ich bin tolerant und akzeptiere auch abwegige Meinungen.

  285. Die Linksextremen bringen nicht mal mehr eine ihrer Idiotendemos auf die Reihe:

    Ab 20:00 Uhr hatte eine Frau eine Versammlung auf dem Kornmarkt angezeigt, um ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit zu setzen. Diese Versammlung begann erst um 21:45 Uhr, da die etwa 25 Teilnehmer des linksalternativen Spektrums in der überwiegenden Mehrzahl aus Dresden und Leipzig angereist waren. Als diese schwarz gekleidet den Kornmarkt betreten, stellten sich ihnen die auf dem Platz anwesenden rund 300 Einheimischen lautstark entgegen.

    https://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2016_44876.htm

  286. Die ersten Risse im Fundament von Lug und Trug werden immer größer. Bei einem größeren Erdbeben wird das alles zusammenkrachen. Dieses Erdbeben wird kommen, da bin ich fest von überzeugt.

  287. Nicht zu vergessen: einen großen Dank auch an die Polizei, die hier wahrheitsgemäß informierte.
    Selbst heute versuchen einige Staatsmedien immer noch, mehr rechtslastig zu berichten.
    Es ist zum Kotzen mit diesen widerlichen Schreiberlingen.

  288. Man muss die Müll-Medien heute nur hören. So etwas verlogenes.
    Nur Rechtsextreme..,die pöbelnd!! durch die Straßen ziehen ,usw.
    Das wirklich Schlimme ist, dass der Normalbürger das alles glaubt. Es kommt ja auf allen Kanälen „die Medien können doch gar nicht so lügen..“
    Daher auch die große Angst vor räächs.

    Eigentlich bin ich nicht dafür-erinnert mich so an frühere Zeiten. Aber, ja, man muss sich die Artikel und Namen dieses verruchten Lügen-Journallie merken. Sie haben mit die größte Schuld daran was mit unserem Land, mit unserer Nation, unseren Menschen geschieht.

    Wenn es PI nicht gäbe, gäbe es fast kein Sprachrohr für Menschen, die noch klar – einfach nur logisch und auch ehrlich – denken.
    Für Menschen, die noch ihre Heimat lieben und deswegen von diesen Drecksfinken so schlecht gemacht werden. Das sind die Hetzer, die Verbrecher.

    Es ist gut, dass es im Osten noch gute, mutige und aufrechte Menschen gibt.
    Danke Bautzen !

    Ich bin mir sicher, eines Tages werden wir auch hier nicht mehr schreiben können. Vielleicht weil es PI nicht mehr gibt- oder sie uns der Freiheit berauben.
    Aber eines ist sicher: Ihr kriegt uns nicht unter!!!

  289. Na, das war ja zu erwarten, dass Merkels sogen. „Flüchtlinge“ nach der larmoyanten Traumatisierungsnummer und den einsetzenden Integrationsbemühungen, Deutschkursen und evtl. sogar drohender Arbeit zur offenen Feldschlacht übergehen würden. War voraus zu sehen, ist eigentlich sogar logisch; denn dazu sind sie ja hier. Sie sind in dieses Land gegen jedes Völkerrecht eingedrungen (sowas nannte man früher Krieg), haben es mit hasszerfressenen einheimischen Helfern besetzt und politisch und parlamentarisch unterwandert und wollen jetzt Ergebnisse sehen. Und dazu gehört an erster Stelle wie bei jeder erfolgreichen Invasion die Plünderung. Wie sagte Frau Merkel vor einigen Tagen sinngemäß „Die bunte Gesellschaft ist der Preis der Freiheit“. Freiheit und Sicherheit (!) hatten wir mal, ohne ihre „Bunten“ und insbesondere ohne Frau Merkel.

  290. Händchen falten, Köpfchen senken und an den Räffjutschie denken!

    Bei allem, was man sagt und macht,
    wird an Räffjutschies nur gedacht!
    Auch wenn wir hungern und verrecken –
    für sie soll sich das Tischlein decken!
    Kräht der Räffjutschie: „Jud‘ ins Gas!“
    dann lächeln wir: Der macht nur Spaß!
    Und wenn er „Ficki Ficki“ schreit,
    macht deutsches Weib die Beine breit.
    Wenn er dann Omas Tasche klaut
    und Opa krankenhausreif haut,
    wenn er ins Badebecken scheißt,
    Schnapsflaschen aus dem Fenster schmeißt,
    vor Schülerinnen masturbiert,
    im U-Bahn-Wagen uriniert –
    das alles akzeptier‘ ich gern,
    denn Fremdenhass liegt mir ganz fern!

    Und tritt mir einst so’n edler Gast,
    weil meine Nase ihm nicht passt,
    mit fünf, sechs and’ren seiner Sorte
    an einem x-belieb’gen Orte
    mal eben so den Schädel ein –
    werd‘ ich darob nicht sauer sein.
    Mich über so was zu beklagen,
    das sollte besser ich nicht wagen.
    Stattdessen wird mein letztes Röcheln
    begleitet sein von einem Lächeln.
    Denn sonst heißt’s: „Weißt du, was du bist?
    Ein xenophober Rechtsfaschist!“

  291. Gestern Film gesehen?
    „Blood Diamanten“, was auf uns zu kommt wurde dort deutlich gezeigt.
    Alles wurde abgehackt (damit nicht mehr gewählt werden kann) Kinder, Frauen und Alte erschossen und dann wurde gefeiert…

  292. #15 Haudraufundschlus (15. Sep 2016 21:08)

    Ganz einfach: Das Pack muss raus.

    Oder mit anderen Worten sollte man diesen Typen unmissverständlich klarmachen:

    Mich stört nicht dein Dasein, sondern dein Hiersein.

    Sollen die sich doch in ihren eigenen Ländern „austoben“ und uns mit ihrer Anwesenheit verschonen.

  293. Habe gerade auf Facebook gelesen das die ANTIFA als Reaktion zu den Ereignissen in Bautzen aufmaschieren will unter ihrem Motto „Kühe, Schweine, Ostdeutschland“

  294. Komme von einem Rom-Aufenthalt zurück. Sehr viele Schwarzafrikaner lungern in Gruppen auf Straßen, in Parks etc. herum. Vor dem Thermenmuseum nächtigen sie auf Pappkartons. Morgens um 9 kommt täglich die Stadtreinigung, entfernt den Müll und spritzt alles sauber. Ein älterer Römer, mit dem ich ins Gespräch kam, hält die italienische, aber vor allem die Merkel-Regierung für komplett durch den Wind.

  295. #24 Hans.Rosenthal   (15. Sep 2016 21:17)
    si vis…
    – – – –
    Das Herz der Finsternis – jetzt auch bei uns.

  296. Bei den öffentlich-rechtlichen Medien wird selbstverständlich wieder alles verdreht.
    Die Flüchtlinge hätten nur angegriffen, weil sie vorher von den Einheimischen provoziert wurden. Wie immer sind die bösen Rechten Schuld.

  297. #403 g.bruno (16. Sep 2016 09:28)

    „Komme von einem Rom-Aufenthalt zurück. Sehr viele Schwarzafrikaner lungern in Gruppen auf Straßen, in Parks etc. herum.“

    Keine Bange, das Problem erledigt sich bald. Denn gleich nach der Wahl in Berlin kommen die alle zu uns, allein nach Bautzen sollen 15.000 Afrikaner zur Verstärkung der Muffeln verbracht werden.

  298. #404 pro afd fan (16. Sep 2016 09:31)

    Die Flüchtlinge hätten nur angegriffen, weil sie vorher von den Einheimischen provoziert wurden. Wie immer sind die bösen Rechten Schuld.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

    Allein unsere Anweisenheit in unserem Noch-Land ist die größte Provokation für die Invasoren.

  299. …und auf n-TV spricht man gerade wieder mal von 80 Neonazis gegen 20 Flüchtlinge ! Klar, was denn sonst…

  300. Und im Übrigen bin ich dafür, den Muffeln als Entgegenkommen für das Ausgehverbot preiswerten Fusel in beliebiger Menge in die Unterkunft zu liefern.
    WLAN wird dann abgeschaltet, der Sicherheitsdienst macht Feierabend, wertvolle Gegenstände werden entfernt, Strom abgestellt und dann können sie da saufen was die Leber hält.

  301. Im Videotext des Staatssenders ARD heisst es zu den neuerlichen Demonstrationen,

    *400 rechte Demonstranten folgten dem Aufruf zu einem Aufzug. Wie schon am Mittwoch flogen Flaschen und es ertönten Hassrufe. Die Polizei stellte sich zwischen die Rechten und eine kleinere Gruppe linker Demonstranten*

    Das ist wiedermal eine typische, manipulative und irreführende Art der Berichterstattung, wie wir sie von den Lügenmedien kennen. Der Bürger wird völlig im unklaren darüber gelassen, aus welcher Gruppe die Flaschen geflogen sind, und was konkret die sogenannten *Hassrufe* waren. Ferner fragt man sich erstaunt, woher diese Lügenjournalisten die Erkenntnis haben, dass es sich bei den 400 Demonstranten um *Rechte* handelte. Wurde vor Ort ein Gesinnungstest gemacht, oder sind inzwischen alle Kritiker der Merkelschen Asylpolitik per se *Rechte*?

    Diese Lügenjournalisten sind so dämlich, dass sie nicht einmal registrieren, dass sie sich mit solch einer Art der Berichterstattung immer unglaubwürdiger machen, quasi an dem Ast sägen, auf dem sie sitzen.
    LÜGENPRESSE bleibt LÜGENPRESSE!!!

  302. Schade, dass es mal wieder diejenigen trifft, bei denen das Wort „Widerstand“ und „Selbstbehauptung“ noch nicht ganz aus dem Sprachschatz verschwunden ist..! Sowas wie in Bautzen sollte mal hier unten im Schwabenland passieren – einer Region, wo sich jeder immer noch auf krankhafte Weise selbst der Nächste ist, wo man vor (Rest-) Borniertheit immer noch kaum aus den Augen gucken kann und wo die Leute immer noch besonders und betont „normal“ sind, wenn auch längst nicht mehr im klassischen Sinne…

  303. #376 incorrect robot (16. Sep 2016 06:54)

    Weihnachstansprache:

    Wir möchten so gerne den Frieden haben.
    Allein, es ist schon so, dass es eben einen Frieden ohne Sieg nicht gibt
    auf dieser Welt.
    Und das alles, was hier errungen wird, leider erkämpft werden muss.
    Das die Vorsehung die Lebewesen auf die Welt setzt und Ihnen dann die Bahn frei gibt
    mit dem einfachen Gebot: Vogel friss oder stirb,
    Setze Dich durch oder werde vernichtet.
    Erhalte Dir Dein Leben, oder gib es für Andere.
    Diese Vorsehung kennt keinen leeren Raum,
    sie kennt auch keinen Stillstand,
    sie ist nicht barmherzig,
    sondern Sie ist entschlossen und sie ist damit doch ewig Weise.
    Sie proklamiert, dass diese Erde nur Dem gehören soll, der Sie verdient, der tapfer ist,
    der mutig ist und das der Andere zu gehen hat.
    Sie kennt keinen leeren Raum!
    Wenn ein Volk schwach wird, dann tritt eben ein Anderes an seine Stelle.
    Es soll Keiner denken, dass die Welt ohne Ihn nicht sein würde.
    Ein anderes Leben kommt und er vergeht.
    Und wenn ein Volk erklärt, nicht mehr kämpfen zu wollen, dann beseitigt es nicht die Kriege,
    sondern nur sich selbst.
    Der Kampf wird bleiben, nur von Anderen wird er ausgefochten.
    Das ist hart, aber wir haben die Welt nicht geschaffen, Sie ist so.
    Es ist unsere Aufgabe, Sie zu begreifen und uns in dieser Welt dann zu behaupten.
    Wenn es im Frieden geht, dann gut in Frieden!
    Wenn es nicht im Frieden geht, dann muss es eben anders gehen!

    im Jahre 1940

  304. #381 Union Jack (16. Sep 2016 07:19)
    MDR, Julia Krittian
    „Nahhhzis“ vs „minderjährige Flüchtlinge“
    Hier werden die Einheimischen als Täter dargestellt.
    http://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-215335.html

    Unverschämt
    – – – – – – – – – – –
    Die passende Tagesthemen-Sendung des ZBF (Zwangs-Bezahlfernsehen) dazu sollte man aber auch – wenn auch widerlich – nicht versäumen!
    🙁
    http://www.ardmediathek.de/tv/Tagesthemen/15-09-2016-tagesthemen-22-15-Uhr/Das-Erste/Video-Podcast?bcastId=3914&documentId=37767814

  305. Ich gehe jetzt erstmal in meinen lokalen Supermarkt und kaufe eine 50-Jahres-Ration Bautzner Senf.

    Irgendwie muss man ja seiner Zustimmung Ausdruck verleihen.

  306. #306 WahrerSozialDemokrat (16. Sep 2016 00:52)

    Danke für Ihre Gedichte!

    Mir ist in den letzten Tagen ein Gedicht wieder eingefallen (warum wohl?), welches mir mein Vater als ich noch ein Kind war einig Male rezitiert hat:

    Die Glocken stürmten vom Bernwardsturm

    Die Glocken stürmten vom Bernwardsturm,
    Der Regen durchrauschte die Straßen.
    Und durch die Glocken und durch den Sturm,
    Gellte des Urhorns blasen.

    Das Büffelhorn, das so lang geruht,
    Veit Stoßperg nahm´s aus der Lade.
    Das alte Horn, es brüllte nach Blut
    Und wimmerte: „Gott genade!“
    Ja, gnade dir Gott, du Ritterschaft!
    Der Bauer stund auf im Lande,
    Und tausendjährige Bauernkraft
    Macht Schild und Schärpe zu Schande.

    Die Klingsburg hoch am Berge lag,
    Sie zogen hinauf in Waffen,
    Auframmte der Schmied mit einem Schlag
    Das Tor, das er fronend geschaffen.

    Dem Ritter fuhr ein Schlag ins Gesicht,
    Ein Spaten ihm zwischen die Rippen,
    Er brachte das Schwert aus der Scheide nicht
    Und nicht den Fluch von den Lippen.

    Aufrauschte die Flamme mit aller Kraft
    Brach Balken, Bogen und Bande,
    Ja, gnade dir Gott, du Ritterschaft:
    Der Bauer stund auf im Lande!

    Börries Freiherr von Münchhausen

  307. So war es schon unter Mohammed, dem Kinderschänder:
    Moslems kamen in fremdeOrte, es dauerte nicht lange und diese „Herrenmenschen“ fingen aus nichtigem
    Anlaß Streit an. Das gleiche Verhalten überall
    auf der Welt. Dies Affenpack hält sich für das „Gelbe vom Ei“!!!

    Eben eine Räuber- und Mörderideologie!!!

  308. #273 Wilma Sagen (15. Sep 2016 23:59)
    #264 Johannisbeersorbet (15. Sep 2016 23:46)

    In Bautzen, in Bautzen,
    da hau’n sie auf die Schnautzen.
    In Bautzen, in Bautzen,
    gibt’s Recken ohne Plautzen,
    da rennen die Banautzen.

    Statt fröhlich Ficki-Ficki
    gibts Hiebe ins Genicki.

    Fidiralla-la, Fidiralla-la, Fidiralla-lallala
    Oh‘ steh‘ uns bei mein Allahla.

    ****************************************
    Kunstpreisverdächtig!
    Daumen hoch für Johannisbeersorbet.
    🙂
    – – – – – – – – – – – – – – –
    Volle Zustimmung!
    😀 😀 😀

  309. Lachmichtot.
    Unsere Rente werden diese Muffel Nesthäkchen sicherlich nicht sichern. Es wird sich eher ein neues Platzproblem in Suchtheilanstalten für Alkoholiker übergeben!

  310. Gebetmühlenartig repetieren Medien und Politik die Mär von Rechtsradikalen, die sich Auseinandersetzungen mit Flüchtlingen lieferten.
    Auf die Idee, dass es einfach nur Bürger sind, die keine Lust mehr auf die Zerstörung ihres Lebensumfeldes haben, kommen diese Leute erst garnicht. Dass solche Konflikte auch von extremen aller Lager ausgenutzt werden, ist nicht neu.

    Fakt bleibt der Unmut der Bürger, denn das Fass ist voll!

  311. Öko-Faschisten und Gutmenschen ,sind die wahren Nazis und das schon seit relativ langer Zeit.

    Raus mit diesen, geldgierigen, pathologischen ,unfähigen Gespenstern,
    mit samt ihrern politischen Speichelleckern.

  312. @ #306 WahrerSozialDemokrat (16. Sep 2016 00:52)

    “Glaubet nicht, daß der Deutsche seine göttliche Urheimat verloren hat. Eines Tages wird er sich wachfinden am Morgen eines ungeheuren Schlafes.”

    Friedrich Nietzsche

    Dieses Zitat – obwohl im Web öfters verwendet – ist arg verfälscht! Hier das Original:

    „… Glaube niemand, daß der deutsche Geist seine mythische Heimat auf ewig verloren habe, wenn er so deutlich noch die Vogelstimmen versteht, die von jener Heimat erzählen. Eines Tages wird er sich wach finden, in aller Morgenfrische eines ungeheuren Schlafes: dann wird er Drachen töten, die tückischen Zwerge vernichten und Brünnhilde erwecken – und Wotans Speer selbst wird seinen Weg nicht hemmen können! …“

    Quellenangabe:

    http://www.zeno.org/Philosophie/M/Nietzsche,+Friedrich/Die+Geburt+der+Trag%C3%B6die/Die+Geburt+der+Trag%C3%B6die+aus+dem+Geiste+der+Musik/21-25

    Merke:
    Nietzsche hat das Germanentum und auch den Islam (s. Der Anti-Christ, Kap. 60) als Gegenentwurf benutzt, um – in der Gegenüberstellung – die (ihm zutiefst verhassten) christlichen gesinnten Deutschen nieder- bzw. fertigmachen zu können.

    MfG,
    Kaiserschmarren

  313. NDRotfunk meldete um 9:15 h

    Bautzen: Nach den gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Einheimischen und Asylbewerbern ist es in der vergangenen Nacht in der sächsischen Stadt relativ ruhig geblieben. Zwar versammelten sich auch gestern Abend hunderte Demonstranten, von denen viele optisch der rechten Szene zuzuordnen waren. Dabei kam es zu Pöbeleien mit linken Gegendemonstranten. Die Polizei war aber mit einem Großaufgebot vor Ort. Auch für die nächsten Tage hat ein Polizeisprecher massive Präsenz in Bautzen angekündigt. Die sächsische Integrationsministerin, Köpping, bezeichnete die Stimmung in den ARD-Tagesthemen als beängstigend. Es gebe Regionen in Sachsen, in denen Rechtsextremismus stärker vertreten sei. Die fremdenfeindlichen Übergriffe seien aber nicht repräsentativ für Bautzen, so Köpping.

  314. #427 rob567 (16. Sep 2016 10:40)

    Bild interviewt den OB. Seit einem Jahr im Amt.
    Seit April soll es schon Provokationen geben. der OB weiß erst seit 2 Wochen davon. Es hat ihm keiner gesagt, trotz wöchentlicher Sprech-/Kotzstunde. Dann mischt sich noch ein Bürger in das Interview ein.
    2 Minuten
    „wir brechen das mal ab“
    https://www.facebook.com/dresdenbild/videos/1253757151332384/?pnref=story

    Es hat seit April am Bautzener Kornmarkt mehr als 70 (!!!) Polizeieinsätze wegen ähnlicher Vorkommnisse gegeben, also ca. alle zwei Tage einen. Dazu muss man sich einen Graubereich denken, also Vorfälle, die stattfinden, aber wo NOCH keine Polizei gerufen wurde.

    Bautzen ist eine Kleinstadt mit 40 000 Einwohnern. Das heißt, dass praktisch fast jeder Bautzner maximal 10 Gehminuten vom Kornmarkt entfernt wohnt. Und da meint dieser Bürgermeister, er habe von nix gewusst?

  315. Der stellvertretene Verwaltungssprecher des Stadtregimes verkündete „Die Bürger hatten das Gefühl, dass ihr Sicherheitsgefühl verlorengeht“

    So spricht man in der Irrenanstalt oder in einer Diktatur.

    Was soll das? Gibt es mangelnde Sicherheit durch die Invasoren im öffentlichen Raum oder nicht?

    Nein, es geht bei den bezahlten Stadtangestellten um ein Sicherheitsgefühl (also nicht die wirkliche Sicherheit), das dann auch noch gefühlt verlorengeht und nicht wirklich. Kräftiger kann man nicht lügen.

  316. Rechts wählen ist Pflicht geworden, notwendige Überlebensstrategie, um den öffentlichen Raum wieder zu gewinnen! Es gibt keine Alternative mehr, kämpfen oder untergehen!

  317. Bautzen bald überall….

    Heute, Freitag 11 Uhr, schnell mal zum einkaufen.

    Vor dem Netto-Markt in Ahlhorn, Landkreis Oldenburg, in gemütlicher Runde etwa 20 “Wesen“ aus einem anderen Kulturkreis, zeit-vertreibend bei einer Kiste Bier.
    Ein, in Zahlen 1, Polizeibeamter in „sicherer Entfernung, auf dem dazu gehörigen Parkplatz im Dialog mit einer, vermutlich besorgten, Mitarbeiterin des Einkaufs Markt.
    (Wesen, dunkle Typen aus süd-ost, oder etwa vermutlich „traumatisierte )

    Muselmanen und Alkohol, na dann mal Prost, verspricht ja gemütlich zu werden. Bin mal gespannt wie lange sich die Rest-deutschen dort noch gefallen lassen. Ahlhorn hat offiziell 60% Ausländer – Anteil.

    Anmerkung, letztes Wochenende, Kommunalwahlen gehabt, Afd aus dem Stand, Ahlhorn 15%, Delmenhorst 15% und wir im Dorf immerhin 7%,
    Leider ist die Afd nicht überall angetreten, aber immerhin ein doch bemerkenswertes Ergebnis wenn man bedenkt das hier in der verschlafenden und von Dumm- menschen besiedelten Provinz bei sehr vielen Bürgern die IQ Grenze nicht besonders hoch anzusetzen ist.
    Wie ich leider immer wieder erfahren muss.

  318. Die Saat geht langsam auf.

    Das Merkelregime rührt hier eine schön gewalttätige Suppe an, die alle, nur nicht sie selbst, auslöffeln dürfen.

    Diese Sch…politbande gehört vor Gericht gestellt und abgeurteilt.

    Die nackte Wahrheit ganz nebenbei: Moslems und Steinzeitmenschen gehören nicht nach Europa.

    GRENZEN ZU!!! UND ANSCHLIEßEND ALLE ABSCHIEBEN, DIE KEIN RECHT AUF ASYL HABEN!!! KRIMINELLEN GRUNDSÄTZLICH DAS RECHT AUF ASYL ABSPRECHEN!!! Und auf Nimmerwiedersehen!

    Wetten, daß Bautzen nur der Anfang ist?!

  319. #293 Smile (16. Sep 2016 00:21)

    Die japanische Familie besteht aus:
    24= die ‚Frau‘, die mit 13 bereits geworfen hat, das erste Kind, inzwischen 11, das einjährige ist das 2.
    32= ihr Mann, als 21-jähriger ergo eine 13 jährige wie üblich in Afghanistan vergewaltigt/missbraucht!
    44= der vater (=großvater bereits) vermutlich von ihm.
    Sprich: Auch diese 5 Betrüger und Asylschmarotzer werden ‚wir‘ durchfüttern, Babybetreuung inclusive!!!

    Gestern oder vorgestern als es die volle Dröhnung bei 3sat und Phoenix gab (man ist beim zappen nicht dran vorbei gekommen), wurde eine syrische(?) Familie gezeigt, die nun irgendwo in D ihr Quartier bezogen hat. Alles scheiße… selber kochen muss Aysha und sowieso und überhaupt.
    Aber der Knaller war, dass ihr lieber Mann 38 Lenze zählte, sie selber 28. Ihr erstes Kind bekam sie mit 13. Die Interviewerin kicherte dümmlich rum und tat als wäre das eine respektable Leistung. Dass Achmet zu diesem Zeitpunkt schon 23 war und damit zu 100% das, was wir bei uns Kifi nennen, fand die in keiner Weise befremdlich oder auch nur irgendwie bemerkenswert. Zum Glück hängt unsere Glotze fest an der Wand, sonst wär sie ausm Fenster geflogen.

    #299 Fridericus (16. Sep 2016 00:28)

    Trotzdem sind diese Frühentwickelten … als Entschuldigung für ihr (natürliches) Verhalten stets reifeverzögert…

  320. #408 18_1968 (16. Sep 2016 09:36)

    „Denn gleich nach der Wahl in Berlin kommen die alle zu uns, allein nach Bautzen sollen 15.000 Afrikaner zur Verstärkung der Muffeln verbracht werden.“
    ———————————————-

    Das ist ein ungeheuerlicher Gedanke. Merkel braucht keine Armee mehr oder Polizei.
    Sie hat ein unerschöpfliches Heer an nachrückenden Invasoren, die sie beliebig dorthin schicken kann wo die deutsche Bevölkerung sich wehrt. Ein monströser Gedanke! Alle Deutschen müssen sich bewaffnen.

  321. Die deutschen Bonzen führen Krieg gegen ihr eigenes Volk, und die kriminellen Ausländer sind ihre Söldner.

  322. Langsam wird es offensichtlich, dass die Illegalen angeleitet werden, gegen die deutsche Bevölkerung vorzugehen. Noch verhält sich die überwiegende Zahl der Deutschen ruhig. Aber wenn die Provokationen größer werden und die Deutschen sich anfangen zu wehren, ist ein Bürgerkrieg möglich. Dann werden die Notstandsgesetze aus dem Keller geholt und die Bundestagswahl wird ausgesetzt. Schöne Aussichten !

  323. Nur zur Dokumentation für die hoffentlich geistig gesunde Nachwelt, welch gänzlich von der Realität unbeeindruckten Seiber dts und die GRÜNEN über die Ereignisse absondern:

    Nach den gewaltsamen Ausschreitungen von rechten Kräften und jugendlichen Flüchtlingen im sächsischen Bautzen hat der Grünen-Bundestagsabgeordnete Dieter Janecek schwere Vorwürfe gegen die Polizei erhoben.

    Berlin (dts Nachrichtenagentur) – „Die offensichtliche Sympathie von Teilen der sächsischen Polizei mit der rechten Szene sollte Anlass für den Verfassungsschutz sein, tätig zu werden„, sagte der wirtschaftspolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion dem „Handelsblatt“. In Deutschland dürfe es keine rechtsfreien Räume geben. Das gelte genauso für Grenzüberschreitungen von Flüchtlingen.

    „Die Ereignisse von Bautzen sind eine Schande für Deutschland“, sagte Janecek weiter. „Die Zustände erinnern an düsterste Weimarer Zeiten.“ Der Grünen-Politiker fragte in diesem Zusammenhang, wie es sein könne, dass die rechte Szene „die große Mehrheit der anständigen Bürger“ terrorisiere und es keine harten Konsequenzen gebe.

    Wo leben wir eigentlich, wenn Gewaltbereite und rechte Horden Flüchtlinge durch die Stadt treiben dürfen und die sächsische Polizei nicht entschlossen eingreift?“, erklärte Janecek.

    (dts)

  324. Ich möchte gerade hier einmal einen Gruß an die Bürger von Bautzen senden. Ich halte dort Niemanden für rechtsradikal. Dort funktionieren noch die natürlichen Reflexe bei einem Angriff auf das Gemeinwohl. Auf so viel Courage sollte diese sorbische Stadt stolz sein.

    Ohne Eure Reaktion hätten Euch diese Extremisten solange terrorisiert bis ihnen der öffentliche Raum komplett allein gehört hätte. Nun beschimpfen Euch zwar die Parteikader der etablierten Parteien und Euer gleichgeschalteter parteiloser sog. Bürgermeister aber die mussten reagieren und haben die Rädelsführer aus der Stadt geschickt.

    Meinen nächsten Urlaub verbringe ich in Bautzen und ich werde dort kein Döner fressen sondern freue mich darauf einige echte Einwohner kennen zu lernen.

  325. #449 adebar (16. Sep 2016 19:02)

    #439 survivor (16. Sep 2016 13:19)

    Ich weiß es. Habe es aber schon wieder verdrängt.
    Man kann nicht dauernd mit diesem Irrsinn leben.

  326. Die jungen Moslem-Männer könnten ja auch gegen den IS kämpfen, wieso machen die das nicht?
    Weil sie Islamisten sind, die den IS lieben und Europa hassen. Kein Recht auf Asyl für kriminelle Islamisten.

  327. #442 Selberdenker

    „Wo leben wir eigentlich, wenn Gewaltbereite und rechte Horden Flüchtlinge durch die Stadt treiben dürfen und die sächsische Polizei nicht entschlossen eingreift?“, erklärte Janecek.

    —-
    Wo leben wir eigentlich, wenn dahergelaufene Invasoren aus aller Welt, die keiner gerufen hat, die keiner will, die uns nur einen Haufen Geld kosten,
    Einheimische Bürger und die Polizei angreifen und mit Steinen bewerfen dürfen, ohne dass dies sofortige Konsequenzen, nämlich die Rückverbringung in ihre Länder hat?

    R A U S mit diesem gewalttätigen und ständig besoffenen PACK!

Comments are closed.