Immer wenn man denkt, es geht nicht schlimmer, wird man von der Realität eines besseren belehrt. Der Mann, der Donald Trump während des Wahlkampfs einen „Hassprediger“ genannt hatte und auch keine Veranlassung sah, dem künftigen US-Präsidenten zu gratulieren, wird Nachfolger von Joachim Gauck! Frank-Walter Steinmeier (60, SPD) soll am 12. Februar zum zwölften Bundespräsidenten gewählt werden, berichtet die BILD. Und das mit den Stimmen von SPD UND Union, als gemeinsamer Kandidat der Großen Koalition. CSU-Chef Horst Seehofer (67) hatte im Vorfeld gesagt: Wenn die CDU keinen eigenen Kandidaten finde, der bereit sei, gegen Steinmeier zu kandidieren, dann müsse man die Kröte halt schlucken. PI meint: Höchste Zeit, dass der Bundespräsident vom Volk gewählt wird!

image_pdfimage_print

 

337 KOMMENTARE

  1. Das hat System. Die wollen Deutschland unbedingt in aller Welt lächerlich machen und diffamieren.

    Wenn das so weitergeht, nimmt uns nichtmal mehr Lesotho für voll.

  2. Dieser Vorstoss zeigt einmal mehr, dass es nicht ausreichend ist Merkel alleine auszutauschen.
    Um einem Mindestmass an Sitte und Anstand, Recht und Ornung vor allem aber dem Grundgesetz wieder zur Geltung zu verhelfen muss das gesamte System zerschlagen werden, SOFORT, RESTLOS und UNUMKEHRBAR!!!

  3. Er war bei den Bilderbergern.

    Eingeladen sind neben Kanzleramtschef Peter Altmeier (CDU), Sigmar Gabriel (SPD), Frank-Walter Steinmeier (SPD) Ursula von der Leyen (CDU) und Wolfgang Schäuble (CDU) auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU).

  4. Furchtbar,dass der Bundespräsident stets von den Altparteien ausgeknobelt wird.
    Das ist doch kein Präsident des Volkes,sondern allenfalls ein Handlanger der Altparteien.

    Das Seehofer wieder eingeknickt ist,war doch klar..Man höre nur sein bisheriges Sabbeln an und die nicht erfolgten Taten.

    Im Endeffekt kann es der AFD Bayern nächstes Jahr beim Bundestagswahlkamp helfen,wenn Merkel wieder als Kanzlerin kandidiert.
    Man kann stets auf das Gebläse von Seehofer hinweisen.
    Viele konservative bisherige CSU-Wähler werden dort mit Sicherheit der AFD ihre Stimme geben und das ist auch gut so!

  5. Das Politische System Deutschlands ist praktisch für das sogenannte Establishment gemacht. Berlin ist fest in den Händen einer Elite, eines Clans bestehend aus den wichtigsten Funktionären der etablierten Parteien, und das ist durch das recht indirekte Wahlsystem nur sehr mühsam und langsam zu ändern.

  6. Ein cleverer Schachzug von Frau Merkel. Damit hat sie die einzige ernsthafte Konkurrenz ins Abseits gestellt. Die restlichen Kandidaten der SPD sind auch bei Linkswählern unbeliebt. Und auch Gabriel ist froh, die innerparteiliche Konkurrenz loszuwerden.
    Meine politische Prognose: Merkel wird auch nach den nächsten Wahlen fest im Sattel sitzen und der Hassprediger Steinmeier wird die Politik von Wulff und Gauck fortsetzen.

  7. PI meint: Höchste Zeit, dass der Bundespräsident vom Volk gewählt wird!

    Dem ist nichts weiter hinzuzufügen!

    Oder noch besser wäre es, dieses Amt einfach zu streichen und die nicht unerheblichen Kosten für den Grüßaugust – mit allem was dazu gehört! – lieber der Bevölkerung zukommen zu lassen!

  8. der erneute Beweis , wie verkommen unsere „Politiker“ sind.
    Ich wünsche mir einen klugen, humorvollen , aus eigener Kraft erfolgreichen , konservativen , lebenserfahrenen Mann : Horst Lichter als Bundespräsident oder Bundeskanzler. — Was HERR lICHTER ANRICHTET, IST GENIESSBAR. –

  9. Die CDU hat sich aufgegeben – und der Hass-Zwerg darf demnächst jemandem in Washington den Hintern küssen – falls er vorgelassen wird.

  10. Oh mein Gott, es geht also immer noch schlimmer!

    Wir erinnern uns: Wenn du heute arbeiten gehst und 30 Jahre deine Knochen hingehalten hast, für ein kleines bisschen Eigentum, und ein Asozialer deine Firma platt macht und du mit mitte Fünfzig auf der Straße sitzt und um überhaupt überleben willst, musst du alles verramschen damit du überhaupt den kleinsten Anspruch auf Sozialleistungen hast.Diese wird natürlich jedem Kopftuchkarnickel bis zur Besinnungslosigkeit hinterhergeschmissen.

    Die „Bankenzockerkrise“ die Unmengen an Gemeinden und kleine Sparer um alles gebracht hat , Zeit-Leih und sonstwelche „verrecke Maloche“ von der du nicht überleben kannst, außer auf unterstem Niveau etc. alles von ihm und seinem Bonzenkanzler in die Welt gesetzt.

    Dieses ganze komplett asoziale Prozedere verdeidigt er mit stolzer Brust, da ihm der Gedanke an die Arbeiter in diesem Land nur mit einem übkommt: Lass uns die Sklaven für unsere Bosse und „Beraterverträgekorruption“ in den Dreck treten.

    Und genau dieser vollkommen überversorgte Arbeiterverräter soll stellvertretend das „ganze Volk“ repräsentieren?

    Das ist doch nicht mehr nachzuvollziehen, in nichts!!

  11. Das Auskungeln Steinmeiers, der sich gerade erst als bornierter Vollidiot geoutet hat, zeigt einmal mehr, wie sehr das deutsche Volk und seine vitalen Interessen dem System Merkel am Gesäß vorbei gehen.

  12. Das einzig positive, was mir zu Steinmeier einfällt:
    – er hat seiner Frau eine Niere gespendet
    – er hat sich letztens ein Mal verständnisvoll zu Putin geäußert.

  13. Wenn das alles ist was die Parteien anbieten können, na dann gute Nacht Deutschland. Wieder bekommen wir so einen Suppenkasper serviert. Da beneide ich die Österreicher, die nicht wie wir bevormundet werden. Aber in Deutschland nennt man das ja Demokratie.

  14. Nun ja, ao lange „wir“ machtlos sind ist es doch völlig egal (es sei denn es wäre ein Moslem geworden) wer Bundespräsident wird. Das Verhältnis zu den USA wird doch von den USA bestimmt. Und wenn Deutschland tatsächlich auch noch auf offene Konfrontation zu den USA geht, dann wird es diesen Kamikazekurs eben nicht überleben.

  15. Der Mitbastler der Agenda 2010
    Der der dadurch für die Verarmung immer mehr menschen in der Bunten Republik mitverantwortlich ist
    Der der den Amerikanischen Präsidenten einen HASSPREDIGER nennt
    Da wäre mir die Kässfrau lieber gewesen Prost

  16. Ein lumpenreiner Diplomat als oberster Repräsentant des ephemeren Restes der Deutschen Nation – es erscheint doch alles hochgradig folgerichtig.

    Außerdem ist alles viel weniger schlimm als zwischendurch gedacht (http://meta.tagesschau.de/id/117722/fluechtlinge-laut-studie-besser-ausgebildet-als-gedacht) – obwohl das ja offiziell niemand jemals dachte, von ein paar versprengten Ewiggestrigen abgesehen, und auch eigentlich das Narrativ von den Heerscharen syrischer Hochschulabsolventen seitens der Presse nie ernstlich durchbrochen wurde.

    Aber man wird sich ja wohl mal versehentlich auf eine Veränderung der öffentlichen Wahrnehmung berufen dürfen, die nach Anweisung des Wahrheitsministeriums nur dem dunkeldeutschen ‚Pack‘ zugeschrieben werden darf und auch so überhaupt nicht existiert.

    Außerdem muss man ja ein paar Dinge haben, für die man sich gegenüber der Öffentlichkeit später entschuldigen kann, etwa in der Manier der amerikanischen Leitmedien, die zwar schamlos weiter berichten wie zuvor, aber zwischendurch gestern immerhin zugaben, mehr oder minder durchgehend die Unwahrscheit verbreitet zu haben.

    Immerhin – der Tenor der Kommentare zeigt deutlich, dass niemand mehr diesen Unsinn glaubt.

  17. Hat jemand etwas anderes erwartet?
    Im Moment ist die Lage nun mal so, dass von der jetzigen Regierung jeder genommen werden könnte. Das Ergebnis würde sich höchstens von der Farbe der Krawatte unterscheiden.

  18. #9 RDX (14. Nov 2016 10:25)

    Meine politische Prognose: Merkel wird auch nach den nächsten Wahlen fest im Sattel sitzen und der Hassprediger Steinmeier wird die Politik von Wulff und Gauck fortsetzen.

    Letzteres ja, ersteres nein. Die wird nie mehr irgendwo fest im Sattel sitzen, da die Zahnpasta aus der Tube ist. Seien Sie mal nicht so pessimistisch, wir werden die Trulla schon wegkriegen, die ist inzwischen so unbeliebt, gerade bei den „einfachen“ Leuten!

  19. # 10
    Ein Hassprediger geht, ein anderer kommt.

    Wie wahr.

    Die ganze Präsidentensuche war hochpeinlich – keiner wollte den Job. Jetzt gibt´s den Notnagel und den auch noch alternativlos – oder gibt es Gegenkandidaten?

  20. Der Hassprediger-Hassprediger.

    Der den Yemen aushungern lässt.
    Die gehirngewaschenen Deutschen bringen den mit einer Niere in Verbindung. Anstatt mit Fliegen um die Augen von sterbenden Kindern.

    Wie verkommen ist unser Land geworden.

  21. #21 Marie-Belen (14. Nov 2016 10:37)

    Wie wird er wohl die Deutschen, die er repräsentieren soll, nennen ?
    …………………………………
    „Dunkeldeutsches, islamophobes Pack“?

  22. Im Prinzip ist Krank-Walter Steinmeier ein perfekter Bundespräsident: Graues Haar, eine sonore Stimme, dummer Gesichtsausdruck und ein begnadeter Phrasendrescher. Und in der freien Wirtschaft ist er unvermittelbar. Was will man mehr?

  23. apropro
    Ob der Steini auch auf sein „Präsidenten“ Salär einschließlich fetter Altersversorgung verzichtet????

  24. Nach dem BUNDES-GOCKEL..

    ..JETZT DER BUNDES-mmmh (??)

    hat jemand eine passende bezeichnung?..

    doch doch ist schon ok. DEN zum kasperl zu machen….bringt der AFD noch mehr stimmen 🙂

  25. Steinmeier zufolge deutet nichts darauf hin, dass er irgendwas gesagt hat. Er habe vielmehr wegen den Strapazen seiner Arbeit Geräusche von sich gegeben.

    Die SPD spricht von Herzinfarkt

  26. Steinmeier ist die perfekte Sprechblasen-und Phrasendreschmaschine im Sinne der Islamisierer und Deutschlandabschaffer.

  27. Wir sollten die Verfehlungen dieses Mannes mal sammeln.
    Also mir fällt da spontan seinen Zuneigung zum Rapper Muhabbet ein, der christenfeindliches Zeug textete.
    Der Typ durfte sogar in der Regierungsmaschine mit Steinmeier mitfliegen…

  28. Immer dran denken, dass es noch schlimmer kommen könnte: Stellt eich vor: Warze als Bundespräsidentin.

  29. Fortsetzung der großen Koalition.
    Mögen SPD/CDU/CSU im September 2017 zusammen auf weniger als 50% kommen.

  30. Herkunft.

    Frank-Walter Steinmeier – geboren in Detmold
    Gerhard Schröder – geboren in Mossenberg-Wöhren/Blomberg

    das ist der gleiche Kreis. Was sagt uns das?

  31. Eine gewisse Kontinuität an Weltfremdheit des dann kommenden Grüßaugust zu seinem Vorgänger, liesse sich ja nicht leugnen.

  32. Habe heute morgen zufällig mal das „Lügen-Medium“ Deutschlandfunk eingeschaltet gehabt. Dort wurde doch tatsächlich den sonstigen Zuhören offeriert, dass eine „übergroße“ Mehrheit“ – ich betone nochmal extra – eine „übergroße“ (!!!) Mehrheit“ der Bevölkerung es begrüßen würde, wenn der dafür als „überaus kompetent“ geltende Walter Steinmeier hier der neue Bundes-Präsident werden würde.

    Auch bei einem vorsätzlich verbreiteten Unfug wie diesem – fehlen einem doch glatt die Worte!…

  33. Falls die Wahl der Wahlmänner geheim sein sollte und da zudem dem Amt nicht wirklich eine politische Bedeutung zukommt, wäre es doch mal eine Ansage, wenn alle Wahlmänner, die die Schnauze voll haben vom deutschen Establishment, Herrn Hold von den Freien Wählern wählen würden. Das wäre doch mal ein Zeichen! Trump 2.0 sozusagen. Trump reloaded. Aber leider gleicht Deutschland im Jahre 2016 eher Nordkorea im Jahre 1999.

  34. Obwohl militärisch der Krieg bereits 1941 für uns verloren war wurde noch vier Jahre sinnlos weiter gekämpft. Geschichte wiederholt sich und somit dürfen wir auch in 2017 noch mit Merkel Endkampf rechnen. Die Deutschen heißt es so schön „tun eine Sache um ihrer selbst willen“

  35. Höchste Zeit, das dass Merkelregime endlich entmachtet wird und diese ganze Bagage vor Gericht und danach für 15 Jahre ins Arbeitslager, diese elenden Verbrecher.

  36. Richtig, ein Handlanger der Altparteien, der leider wie der ganze verlogene restliche Politdarstellerverein Deutschland in den Abgrund fährt.

    Wir brauchen einen deutschen Trump, der der Lobby die Flausen austreibt, sich für das Volk einsetzt, die Grenzen schützt und Abschiebungen im Schnellverfahren.

    Bei mir heißt der Vogel übrigens nur die Schleiereule.

  37. #37 Falkenhorst (14. Nov 2016 10:48)

    Herkunft.

    Frank-Walter Steinmeier – geboren in Detmold
    Gerhard Schröder – geboren in Mossenberg-Wöhren/Blomberg

    das ist der gleiche Kreis. Was sagt uns das?

    …………keine Ahnung, sag es uns.
    Ich wohne nicht weit entfernt bei GT

  38. Wahlen in der DDR3.0 halt. Gibt nur einen Kandidaten und durch Wahlpflicht ist die Wahlbeteiligung und Zustimmung bei 98%.

    #15 Lepanto2014; Man fragt sich echt, wer bei den letzten Wahlen die Mehrheit hatte. Erst ein Koch, dann ein Kommunist, zukünftig ein knallroter Hassprediger.
    Sollte nicht wenigstens die angeblich tonangebende Partei dafür sorgen, dass ein, wenigstens in Grenzen konservativer Bewerber, der keine Schande für Deutschland ist, so ein Amt antritt, das zwar keiner braucht, aber wahrscheinlich nicht ganz so einfach abzuschaffen ist. Es reicht doch, wenn man vom letzen Präsi seiner Unterschrift nen Stempel macht und den auf die zu machenden Gesetze draufdrückt. Oder vielleicht eher ein Faksimile von Köhler, der war der letzte der sich und uns nicht blamiert hatte.

  39. Die drei politischen Leichtgewichte (frei nach Steinhöfel: Zwergen-Vize, Zwergen-Präsi und Zwergen-Außenminister) auf einem Foto vereint. Mein Eimer kann gar nicht groß genug sein.

  40. Kennt jemand die offizielle Website des „Bundeswahlleiters“ (Federal returning officer) der USA?

    Das ist eine Fangfrage, denn sowas gibt es dort nicht. Auf Wikipedia sind veraltete vorläufige Endergebnisse zu finden, aber als Quelle werden Mainstream-Medien aufgeführt – NBC, CNN und AP.

    Auf Twitter machen nun ganz andere Zahlen die Runde:

    https://twitter.com/hashtag/PopularVote?src=hash

    Trump soll ja laut Lügenpresse angeblich nicht die Mehrheit der Stimmen erhalten haben…

  41. #8 Jomenk (14. Nov 2016 10:25)

    Ich bin immer noch für Dieter Bohlen, Otto oder Heino. Und darüber diskutiere ich nicht. Basta!
    ……………………………………….
    Ich bin für Claudia Fatima „Ich kann auch Börek“ Roth – die sagt immer so „lustige“ Sachen. Deren Neujahrsansprache würde bestimmt genauso ein „Klassiker“ werden, wie „Dinner for One“.
    😉

  42. #23 Wuehlmaus (14. Nov 2016 10:37)
    #9 RDX (14. Nov 2016 10:25)

    Meine politische Prognose: Merkel wird auch nach den nächsten Wahlen fest im Sattel sitzen und der Hassprediger Steinmeier wird die Politik von Wulff und Gauck fortsetzen.

    Letzteres ja, ersteres nein. Die wird nie mehr irgendwo fest im Sattel sitzen, da die Zahnpasta aus der Tube ist. Seien Sie mal nicht so pessimistisch, wir werden die Trulla schon wegkriegen, die ist inzwischen so unbeliebt, gerade bei den „einfachen“ Leuten!

    Für mich zeigt diese Wahl einmal mehr, dass es Frau Merkel und ihrer CDU nicht um politische Inhalte geht, sondern um Machterhalt. Man stellt den härtesten Konkurrenten kalt (nicht, dass ich eine starke SPD möchte!).
    Damit wird die AfD die einzige Alternative bei der nächsten Bundestagswahl sein. Die AfD wird deutlich zulegen, aber leider nicht genug stark, so dass es für Frau Merkel gefährlich werden könnte.
    Wenn man Merkel oder Steinmeier betrachtet, stehen wir auf Schlaftabletten. Dabei wäre es an der Zeit, mal etwas mutiger zu werden und dieses Land zu gestalten und nicht immer zu verwalten.

  43. Nach seinen intelligenzbefreiten Reden bisher, ist er ja bestens geeignet.

    Bleibt nur zu hoffen, dass die Schwarzhaarigen
    und Dunkelhäutigen in unseren Bahnhöfen weniger Angriffe durch Bio-Deutschen zu befürchten haben.

    Viva La AfD !!!!!!!

  44. Jetzt wird ein wirklicher Hassprediger zum Präsidenten! Sie suhlen sich in ihrem „Wohlstandsappeasement“ und glauben auch noch, die letzte, uneinnehmbare Bastion der Political Correctness zu sein. Ihre Arroganz, ihr dümmliches Draufhauen wird letztlich nur einen zweck haben, dass die AfD mitsamt aller rechten Kräfte Zuwachs bekommen. Diese Politclowns müssen weg und der Weg frei werden für Verstand und Perspektive für dieses Land!

  45. Na immer noch besser als die selbstgefällige Gaukler. Der kann ja dann demnächst dann wieder Ablassbriefe verhökern.

  46. Eine Graupe löst die andere ab. Ich find’s gut. Das ist mir der Anblick der blöden Fresse beim Staatsbesuch durchaus wert. Steini, du wirst mit der Backe auf dem Boden durch den Schotter schrappen.

  47. Ein letztes Mal kann das Altparteienkartell die Wahl des Bundes-Grussaugusts unter sich im Hinterzimmer ausschachern.

    Nächstes Jahr ist Bundestagswahl.

    Ich bin da sehr gelassen.

  48. Jetzt wäre es an der Zeit, dass jeder sich den Bundestagsabgeordneten aus seinem Wahlkreis raussucht, und mal einen bösen brief schickt was diese schikane denn soll und die herren „Abgeordneten“ denn mal daran erinnert, wer sie denn ins Amt gehoben hat…

  49. #26 PeSch

    Die ganze Präsidentensuche war hochpeinlich – keiner wollte den Job.

    Niemand in den Altparteien mit Sichtweite im Bund KANN den Job, wenn man der Meinung ist, ein Präsident solle das ganze Volk vertreten, und nicht nur die grünlinken antideutschen Rassisten.

    Das ist ein niederschmetternder Befund. Es gibt keine Politiker mehr, die das Ganze im Sinn haben, die rechts wie links Respekt genießen, weil sie selbst Respekt haben.

  50. Kaum dass Steinmeier mit der Wahl Trumps in ein arges Fettnäpfchen getreten ist, wird er hochgelobt. Das hat System wie auch das Wegloben nach Brüssel oder in das Europaparlament…

    Ob eine Direktwahl des Bundespräsidenten durch das Volk etwas bringen würde, wage ich zu bezweifeln, denn die Nominierung obliegt ja immer noch den etablierten Parteien.

    Sollte Steinmeier es schaffen, dürfte das Weiterregieren der GroKo ziemlich sicher sein – leider…

  51. Da hat man also den Steinbeißer ausgeknobelt. Das Ergebnis der „Wahl“ steht damit heute schon fest. Tolle „Demokratie“ das.
    Überhaupt: „Bundesversammlung“ – was für eine bekloppte Institution. Scheindemokratischer Schwachsinn ist das. Der Bundespräsident gehört vom Volk gewählt! Österreich macht uns grade vor wie man einen „gesetzten“ Präsidenten verhindert.
    Diese sich alle paar Jahre wiederholende „Wahl“ ist eines deutschen Bundespräsidenten unwürdig.
    Warum hat man nicht einfach Karl Dall genommen?

  52. man könnte nochmal alle Vuvuzeal-Bläser und andere Protesttröten gegen die Vereidigung mobilisieren.
    Wir wollen keine Betonköppe mehr als Präsidenten!!
    Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht…

  53. Focus Ticker

    Nachfolger für Gauck gesucht
    Union will Steinmeier als Bundespräsident – der taucht nicht bei Termin auf

    Hoffentlich auch nicht bei der Wahl

    Der „Supermond“ über Deutschland: Am Montag beginnt die Vollmondphase

    GottseiDank – nicht der Halbmond.

  54. .
    Und schon
    wieder so ein kleiner
    Typ, dem das höchste Amt
    nun zugeschustert werden soll. Aber
    kein Wunder für ein Land, das
    sich am liebsten aus
    Schuldstolz oder
    so ganz klein
    macht.
    .

  55. Die Steinohreule hat im Leben einmal was Sinnvolles getan: Seiner Frau eine Niere gespendet. Mehr fällt mir dann aber schon nicht mehr ein.

  56. #8 Jomenk (14. Nov 2016 10:25)

    Ich bin immer noch für Dieter Bohlen, Otto oder Heino. Und darüber diskutiere ich nicht. Basta!
    ————
    Ich war für Conchita Wurst, aber das geht ja nicht, denn der, die, das ist ja ÖsterreicherIn.

  57. Wenn Steinheini aus der Parteipolitik ausscheidet, wer wird dann den Vorsitz der Scharia-Partei Doischelands übernehmen, wenn die 2017 unter 20 % bleibt? Olaf Scholz? Die Nahles? Die haben niemanden sonst!!!

  58. Sollte Steinmeier es schaffen, dürfte das Weiterregieren der GroKo ziemlich sicher sein – leider…
    #69 wilder frieder (14. Nov 2016 11:05)

    Das ist sowieso sicher, weil es gar keine andere Möglichkeit gibt: Für Rot-Rot-Grün, wovon zur Zeit immer so viel gefaselt wird, wird es überhaupt keine Mehrheit geben, ebenso wenig für Schwarz-Grün.

  59. Steinmeier musste weg, denn mit ihm („Hassprediger“) hätte sich kein amerikanischer Außenminister an einen Tisch gesetzt.
    Damit es keinen Gesichtsverlust gebit, hat man sich nun darauf geeinigt, dass er der richtige Mann dafür ist. Also ein Antidemokrat, der sich als Minister in den Wahlkampf anderer Länder einmischt… klasse Wahl.
    Hier übrigens eine Rede von Trum mit deutschen Untertiteln, wäre was für die Hauptseite:
    https://www.youtube.com/watch?v=vV0Jn8IF8_E

  60. Also „ein kleiner Typ“ oder gar ein „Zwerg“, wie es hier schon hieß, ist der Steinheini bestimmt nicht, der ist so etwa knapp 1,80 m groß.

  61. …der erste Satz des obigen Textes hat sich in meinem Hirn in Dauerschleife festgefressen..
    …es ist aber schön, zu wissen, dass man nicht alleine so denkt 😉
    Steinmeier war für mich persönlich sofort obsolet..
    Seine Diffamierung von Donald J. Trump alleine schon ist untragbar…
    Man sehe sich nur einmal seine Pressesprecherin an, oder vielleicht besser nicht:

    http://www.tagesspiegel.de/meinung/sawsanchebli-neue-steinmeier-sprecherin-ich-bete-ich-faste-ich-trinke-keinen-alkohol/9382982.html

    …abgesehen davon ist sie unglaublich dumm, und das zuweilen sogar öffentlich, Berliner „Einser -Abi eben“ 😆

  62. So wie eine „übergroße Mehrheit“ den haben will, so würden nur vier Prozent der Deutschen Trump wählen. Allein diese beiden Zahlen belegen, dass wir ein beauftragtes Medienkartell haben. Warum dürfen WIR keinen Präsidenten wählen? Weil der nicht ins System passen würde.Der wird von denen nicht nur nach Kriechfestigkeit ausgewählt, sondern auch nach dem Namem.Steinmeier klingt so schön Deutsch. Und nach Durchsetzungskraft. Steinharte Eier halt.Und, keine Sorge, es kann NOCH schlimmer kommen,wenn man dieses System weitermachen lässt..

  63. #62 offley (14. Nov 2016 11:00)

    #33 kina

    Wie wäre es mit: Bundesschlaumeier, Bundeseule, Bundesschleimer,
    Speimeier, Schweinmeier.

    ———–

    King Kerosin

  64. Also Außenminister konnte der nach seinem „Haßprediger“-Diktum ja auch schlecht bleiben. Damit hat er sich wahrscheinlich selbst ins Amt gehievt, ganz blöd ist der nicht.

  65. Hast du einen Opa, schick ihn nach Europa!

    Hast du einen Delinquenten, wähl ihn zum Bundespräsidenten!

  66. Das ist doch wohl nicht länger möglich hier bei uns. Einer der größten Hetzer wird BP. Ein Mann mit diesem Jargon, ein Mann der ausfallend wird, der sein Maul nicht unter Kontrolle hat! Da gefällt mir rückwirkend ja bald der Gauck wieder. Ich fasse es nicht und kann mich nur noch ungläubig kneifen.

  67. BAMF-Chef Weise: „Flüchtlinge besser ausgebildet als angenommen“.
    Ah ja!
    Auch ihre Einstellung zu Demokratie und Frauen sei besser als vermutet. „Experten“ sind überrascht. Auch das „Werteverständnis“ der Zugereisten sei gut.

    Dann aber, ein Absatz weiter: „Daten zu Bildung in Syrien gibt es kaum“.
    Ja wie jetzt?

    Ich bin dafür, alle Eingereisten pro Forma mit allen nötigen Papieren auszustatten, die erforderlich sind, um hier höchste Ämter zu bekleiden, einschließlich das Amt des BuPrä sowie des Vorsitzenden des Bamf. Wenn schon denn schon. Außerdem freie Führerscheine für alle, denn

    all das erleichtert Integration!

  68. EIGENTLICH müßten Tausende Deutsche dem Steinmeier ein Stückle Seife schicken, damit er sich sein Schandmaul auswaschen könnte…

    Warensendung
    (…draufschreiben; nicht fest verschließen! Adhäsionsverschluß, ggf. mit Clip)

    bis 50g: 0,90€
    bis 500g: 1,90€

    min. 7 x 10 cm
    max. 35,3 x 30 x 15cm

    1 St. Gästeseife wiegt ca. 20g
    Man kann natürlich auch an einem Normalstück was abschneiden. Gästeseifen gibt es aber auch als Schweinchen, für ca. 40 Cent

    Luftpolster Versandtaschen
    https://www.taptelion.de/produkte/versandtaschen
    (Gebrauchte hat wohl jeder daheim. Große kann man kleiner schneiden…)

    Steinmeier, Berliner Büro:
    Platz der Republik 1 | 11011 Berlin

    Nächste Termine
    Dienstag, 22. November 2016 – 15:00
    Krisendiplomatie auf Hochtouren

    Reichstagsgebäude, Eingang West (über Vorkontrollstelle West), Platz der Republik 1, 11011 Berlin

    Mit Dr. Rolf Mützenich, Dr. Frank-Walter Steinmeier, Niels Annen, Thomas Oppermann, Michelle Müntefering
    http://www.spdfraktion.de/abgeordnete/steinmeier

    Steinmeier Kontaktadressen:
    http://www.frank-walter-steinmeier.de/kontakt.html

    Pressewirksam könnte auch ein Seifenhersteller eine größere Sendung Seife dem Herrn Steinmeier spenden:

    Presse einladen, mit LKW vorfahren, Pakete ins Steinmeier-Büro tragen.

  69. War doch zu erwarten. Lächerlich. Das mit einem Berufspolitiker als Bundespräsident die Kontrolle der Berufspolitiker in Parlament und Regierung nicht funktioniert, sollte klar sein. Und genau dass ist einer der Gründe, wieso immer mehr Menschen keine Lust mehr auf die Stinkstiefel haben. Von einem Pöstchen aufs Nächste hüpfen ohne jemals mit dem normalen Leben in Berührung zu kommen.

  70. #89 germanica (14. Nov 2016 11:15)

    Steinmeier war für mich persönlich sofort obsolet..
    Seine Diffamierung von Donald J. Trump alleine schon ist untragbar…

    Genau deshalb soll dieser Linke Populist und Dummschwätzer ja Präsident werden.

    Der Bundestag will mit dieser Protestwahl demonstrieren, wie enttäuscht er über den Bürger ist und dass er sich neue Bürger wünscht.

  71. Mit dem Steinmeier wird kein Ruck durch Deutschland gehen. Und wieder wird man das Gefühl nicht los,dass das nicht im Sinne der Mehrheit des Volkes ist, sondern ausschließlich der Filzparteien

  72. #48 uli12us (14. Nov 2016 10:53)

    Wahlen in der DDR3.0 halt. Gibt nur einen Kandidaten

    Den Sozialismus in seinem Lauf……..

  73. Wenn das zutreffen sollte, dann ist das ein erbärmliches Zeugnis für dieses Land und zeigt
    deutlich wie verlottert und verdorben unser
    politisches System geworden ist. Jetzt müßten
    Hundertausende von DEUTSCHEN auf die Strassen
    gehen und gegen diese Person Steinmeier demon-
    strieren.

    Haben wir DEUTSCHE denn schon jegliches Format
    und Ehrgefühl verloren?

    Ein solcher Bundespräsident der als amtie-
    render deutscher Aussenminister die Unver-
    schämtheit und Frechheit besaß, den ameri-
    kanischen Präsidentschaftskandidaten einen Haßprediger zu nennen und Ihm, nachdem Ihn
    das amerikanische Volk demokratisch zu seinem
    Präsidenten gewählt hat, noch nicht einmal zu
    seiner Wahl zu gratulieren, ist beschämend und eine Schande für Deutschland!

    Herr Steinmeier (ein Herr sind Sie gewiß nicht) Sie sind ein sozialdemokratistischer
    Lump neben vielen anderen Ihres Genossenpacks.

    Wenn man Sie tatsächlich zum Bundespräsiden-
    ten wählen sollte, dann schäme ich mich DEUTSCHER zu sein.

    Der amerikanische Präsident wird Ihnen zeigen
    was es heißt, ein Gentlemen und souveräner Po-
    litiker zu sein. Sie sind es jedenfalls nicht!

    Wenn Sie ein Mann von Charakter wären, dann
    hätten Sie den türkischen Präsidenten Erdogan
    einen Haßprediger nennen sollen denn auf die-
    sen trifft das zu! Aber dazu sind Sie zu feige
    und verlogen.

  74. Kurzzeitig war Claudia Roth im Gespräch. Hätte also schlimmer kommen können.

    Lieber Steinmeier, als Larve.

  75. Von dieser Elfenbeinturmbande, die nur den Zeigefinger gegen Deutsche erheben können – mehr können sie nicht, sie geben alle ehrhaften Grundsätze bei islamisch Fremdkulturellen auf – bleibt uns aber auch keiner erspart. Wieder einer, der sich über dem Volk wähnt.

  76. Diese Witzfigur soll Bundespräsident aller Deutschen werden?

    Der krude Steinmeier hat doch noch vor ein paar Wochen die Wiedereröffnung der Balkanroute für Millionen von Asoziale, Kriminelle und Scharia-Krieger lautstark gefordert.

    🙂

  77. Steinmeier, diese total verbrauchte Politschranze repräsentiert nur das alte Machtclübchen, das nach der Tump-Wahl nun nochmal feste mit dem Fuß aufstampfen möchte.

  78. #50 plantagenet

    Die drei politischen Leichtgewichte (frei nach Steinhöfel: Zwergen-Vize, Zwergen-Präsi und Zwergen-Außenminister) auf einem Foto vereint. Mein Eimer kann gar nicht groß genug sein.

    Hier zur schnellen Füllung eines zweiten Eimers der böse Opa Wolfi und die vier Zwerge (Schrumpelgauck-Zwerg fehlt, aber dafür gibt es als Zugaben das Maasmännchen und die Misere):

    http://www2.pictures.zimbio.com/gi/Heiko+Maas+President+Gauck+Appoints+New+German+3WJ_1LbP4znl.jpg

  79. Ich wähle keine AFD,solange die AFD auf aussenpolitischem Linkspartei-Kurs ist. Pro-russisch, wenn ich so einen Dreck schon höre. Was ist schon Russland 2016? 30% Moslems, tägliche neue Statuen, aussterbende Slawen,hohe Verluste im Donbass, jeden Tag weniger Geld,jeden Tag mehr junge Auswanderer, jeden Tag mehr Armut,Verfall der Infrastruktur etc…etc….Russland ist ein Todfeind aller patriotischen Europäer und noch abgefuckter als es die abgefuckte EU und die BRD schon sind!

  80. Steinmeier der Hassprediger soll BUPRÄ werden? Habt ihr in Berlin bald Alle ein Rad ab?, seid ihr komplett von Sinnen?

    https://dolomitengeistblog.wordpress.com/2016/11/12/eudssr-euch-linke-deutschen-reichsmedien-schaffen-wir-auch-noch/

    Genau so gehirnamputierte wie beim ZDF, wo man Merkel wegen der Öffnung der Flüchtlingsschleuse auf den Balkan, für
    den Friedensnobelpreis vorgeschlagen hat, wo nebenbei keine Politiker namentlich erwähnt wurden, die dies fordeten.
    Da könnte man ja gleich im selben H.Clinton vorschlagen, die den IS-erschaffen und unterstützt hat.
    Steimeier der Kriegshetzter gegen Putin, oder der Mittäter, dass Iran doch zur Atommacht wird?

  81. #77 Der boese Wolf (14. Nov 2016 11:05)

    Hat eigentlich irgendwer die Steinlaus schon mal lachen gesehen?

    Als er damals feststellte, dass die Geisel nicht von den Taliban erschossen wurde, sondern lediglich an den Strapazen der Wanderung gestorben sei, habe ich ihn mal lachen sehen.

  82. warum wird das nicht untersucht:


    Der deutsche Aussenminister Steinmeier setzt sich ebenso persoenlich fuer Kinderhaendler ein, wenn irgendwo im Ausland ein Teil des paedophilen Netzwerks aufzufliegen droht.

    So liess er den deutschen Botschafter Ende 2013 in Polen einen Anruf taetigen, um eine deutsche Staatsangehoerige und Aktivistin einzusperren und von der Presse zu isolieren. Ihr eigenes, bei ihr befindliches Kleinkind, wurde noch vor Ort in Polen an einen bekannten Berliner Kinderhaendler uebergeben, um sie davon abzuhalten eine Zeugenaussage betreffend der deutschen Kinderhandelmafia zu machen, Das Anrufprotokoll mit der Isolationsanweisung, konnte von anderen Aktivisten gesichert werden.

    Regelmaessig kommt es auf Anweisung von Steinmeier zu Telefonaten des Auswaertigen Amtes mit der Forderung ertappte Paedophile, sofern sie zum eltitaeren Kundenkreis gehoeren oder als Lieferanten dienen, aus den weltweiten Gefaengnissen zu befreien und ihnen mit neuen Paessen die Rueckreise nach Deutschland zu ermoeglichen, wie erst vor kurzem in Thailand , Vietnam und Kambodscha geschehen.

    In Kambodscha flog 2015 ein deutscher Lieferant von Kinderpornos und Kindersexsklaven auf , Udo Sabiniewicz hatte 5 Jungen im Alter von 6 bis 11 Jahren brutal vergewaltigt und dabei gefilmt..

    Steinmeier schickte wieder das Auswaertige Amt ins Rennen, um den Kinderpornolieferanten Sabiniewicz heil aus der Angelegenheit rauszuboxen. Zeugen wurden bedroht , Polizisten bestochen und die deutsche Botschaft erklaerte, man moege ihn aus der Haft entlassen, damit man ihm in Deutschland den Prozess machen kann, weil es auch dort aehnliche Anschuldigungen gaebe.

    Passiert ist freilich nichts.

    Beachtet man das Udo Sabiniewicz in Deutschland den Verein „Pro Humane e.V“ betreibt, der vorgibt Kinder aus dem ukrainischen Kriegsgebiet zu betreuen, weiss man auch woher derzeit so viele europaeisch aussehende Kinder fuer ihre paedophile Kundschaft bereitstehen.

    Quellen: http://cosmopolitologie.wixsite.com/nftu/single-post/2016/09/11/Deutsche-Spitzenpolitiker-vergewaltigen-und-foltern-Kinder—Zeugen-werden-beseitigt

  83. Ich wähle keine AFD,solange die AFD auf aussenpolitischem Linkspartei-Kurs ist. Pro-russisch, wenn ich so einen Dreck schon höre. Was ist schon Russland 2016? 30% Moslems,20% Asiaten, tägliche neue Stalin-Statuen, aussterbende Slawen,hohe Verluste der russischen Armee im slawisch-ukrainischen Donbass (siehe Kommitee der russischen Soldatenmütter), jeden Tag weniger Geld,jeden Tag mehr junge Auswanderer, jeden Tag mehr Armut,Verfall der Infrastruktur etc…etc….Russland ist ein Todfeind aller patriotischen Europäer und noch abgefuckter als es die abgefuckte EU und die BRD schon sind!

  84. @#100 Unter Rechten (14. Nov 2016 11:20)

    Hast du einen Delinquenten, wähl ihn zum Bundespräsidenten!

    Kein Delinquent ist illegal, Hauptsache zu Merkel loyal.

  85. #114 Maria-Bernhardine (14. Nov 2016 11:31)

    25% der Deutschen für Steinmeier als BP…

    Na, dass ist ja schon fast die „übergroße Mehrheit“…(lach)… ;))

  86. #29 Marie-Belen (14. Nov 2016 10:37)

    „Wie wird er wohl die Deutschen, die er repräsentieren soll, nennen ?“

    Ganz einfach:

    „Große Vorsitzende, sehr geehrter demokratischster aller Präsidenten des Großtürkischen Reiches Erdogan, sehr geehrter Herr Großmufti, liebe Imame und ehrenwerte HerrInnen von der Antifa, liebe Paßdeutsche mit der wahren reinen Religion…“

  87. Endlich Klarheit : Kein Ribbenmeier, kein Steintrop, Kandidat wurde Steinmeier. Aber mal ehrlich, es hätte schlimmer kommen können . Peter Altmeier. Igitt !

  88. Da kommt nach einem langweilenden Sprechautomaten halt der nächste. Der alte war pastorenhaft-salbadernd, was ist der neue? Nicht mal mehr das, ein Mann ohne Eigenschaften.

    Vor Jahren sah oder hörte ich mal eine Sendung, in der Theaterleute überlegten, welcher Politiker für welche Rolle in Frage käme. Man meinte: Trittin als Robespierre (treffend!), Merkel als irgendeine Königin bei Shakespeare, Westerwelle als Harlekin – und Steinmeier? „Zu dem fällt mir wirklich nichts ein“, sagte einer, „den kann ich mir allenfalls als Knappen vorstellen.“ Hehehe!

  89. April 1945:
    Die GRÖKANZ sitzt in ihrem Führerbunker und plant die maximale Zerstörung DEUTSCHLANDS!
    „Wenn das DEUTSCHE VOLK nicht Willens oder in der Lage ist „DIE GANZE WELT“ mit seinen abgepressten Steuergeldern zu retten soll es gnadenlos verrecken!
    Ich werden nach meiner GRÖKANZLERSCHAFT nur noch VERBRANNTE ERDE hinterlassen!“

  90. Wenn die CDU keinen eigenen Kandidaten finde, der bereit sei, gegen Steinmeier zu kandidieren…

    Warum rollen sie nicht Schäuble ins Schloß Bellevue – der wäre für mich noch das kleinere Übel.

  91. Nahtloser Übergang von einer substanzlosen Labertasche zur nächsten. Was für ein Geschachere um sinnfreie Posten, was für eine Degradierung des höchsten Staatsamtes zu einer billigen Dokusoap.

  92. Steineier ist ein dämlicher verstaubter Sprechautomat. Zumindest bleiben uns in Zukunft die Heulattacken unseres jetzigen Staatsoberhauptes im Ausland erspart, wann immer der Pfaffe wieder mal eine dämonische historische Schuld seines schrecklichen Volkes ausgemacht hat. Denn Steineier hat das emotionale Spektrum einer Stubenfliege. Das ist in diesem Falle ganz hilfreich.

  93. und wenn Du denkst,
    du host’n,
    dann springt er aus dem Kosten.

    Steinmeier ist das größte Übel,
    von allen kleinen.

  94. TRUMP wird diese SCHMEIßFLIEGEN LINKS liegen lassen und wenn sie lästig werden wollen einfach abstreifen!
    Rechnet die GRÖKANZ damit das bald ihr geliebter SULTAN hier regiert?
    Üben deshalb die eingeladenen Schlägerbanden nun vermehrt das POLIZISTENSCHLAGEN?

  95. Ich denke, dass wir gar keinen Bundespräsidenten brauchen, weil wir sowieso zu viele Politiker haben. Falls doch, dann soll er auch vom Volk gewählt werden.
    Die Soros-Netzwerke rufen mit ihren E-Mail-Petitionen zum Protes gegen Trump auf.
    Nachstehend die Namen der Orgas von denen ich eine E-Mail bekommen habe:
    WeMove.EU Jörg Rohwedder
    Bürgerlobby open petition.de
    Campact
    Ricken Patel Avaaz

  96. Ich finde die Wahl Steinottos zum Grüßaugust von schland Spitze!
    Das System bekommt genau den Vertreter, des es verdient. Steinheini hat bereits seine diplomatischen Fähigkeiten gezeigt im Umgang mit dem neuen US Präsidenten und auch seine umfassenden Kenntnisse in Markt- und Volkswirtschaft bei seiner Beteiligung in der Einführung von Hartz IV. Die Leute vergessen nicht so schnell.
    Für Unsereins ist Steineimer ebenfalls ein Segen. Liefert er bereits jetzt den Beweis für die Transformation der Altparteien zu Ferkel-Blockparteien und dass diese offensichtlich keine auch nur einigermaßen vorzeigbarer Kandidat in ihren Reihen haben.
    Darüber hinaus freue ich mich schon jetzt auf die kommenden Fauxpas, die so Sicher sind, wie das Amen in der Kirche und die denen eines Lübke in den Schatten stellen.

  97. die SPD wird jetzt wohl Schulz als Außenminister einsetzen..Der muss ja versorgt werden,da er als EU-Parlamentspräsident wohl keine weitere Amtszeit bekommt.
    Naja..wenn es so käme,wäre es zumindest gut für die AFD und kommende Bundestagswahl.
    Die Fratze Schulz als Außenminister bringt der AFD sicherlich zusätzliche Stimmen ein.

  98. Dafür bekommen wir dann den verkrachten Buchhändler aus Wür(g)selen, (Ex?)-Alki Schlunz, ääh Schulz, als neuen Aussenminister der DDR 2.0.

    Das hat doch was!

  99. Eigentlich liegt es nur an PI, dass ich überhaupt noch ein paar Namen dieser Figuren kenne. Sie interessieren mich ungefähr so sehr wie die Besetzungsliste der Lindenstraße.

    Diese Politiksimulation wirkt wie Pocemoon go. Man spielt nicht mit, sieht aber wie Leute in die Programmierung hinein gesaugt werden. So funktioniert diese gesamte, künstlich erzeugte Zeitgeisttourmit ihren gesteuerten Themen, Aufregern und virtuellen Frontlinien.

    Weshalb soll es uns interessieren, wer da demnächst im Bildschirm sitzt und seinen Text hersagt?

  100. #152 John Maynard (14. Nov 2016 11:52)

    Ich gehe jetz in den Winterschlaf und wache erst wieder auf, wenn die alle der Teufel geholt hat.
    ………………………………………
    Ich hoffe, du hast dir ordentlich Speck angefuttert – das wird nämlich (leider) ein langer Schlaf werden.

  101. Die vornehmliche Aufgabe eines Bundespräsidenten ist es ein Präsident für alle Deutschen zu sein.
    Er soll als Neutraler Vermittler und Schlichter zwischen den politischen Parteien und Gruppierungen sein.
    So sinngemäß das GG.

    Wie ein aktiver Politiker mit einer klaren politischen Ausrichtung das bewerkstelligen soll ist mir eh ein Rätzel.
    Wie das ein Steinmeier schaffen soll der die AFD und somit 15% der Deutschen als Brandstifter, Hetzer usw. betitelte ist für mich nicht vorstellbar

  102. Egal wer es denn nun wird, ganz bestimmt niemand der in seinem Leben schon mal richtige und ehrliche Arbeit geleistet hat!
    Beim „Pfründeverteilen“ bleibt die asoziale Volksverräterelite unter sich.
    Ganz sicher!!

  103. 143 Selberdenker (14. Nov 2016 11:46)

    Wenn die CDU keinen eigenen Kandidaten finde, der bereit sei, gegen Steinmeier zu kandidieren…

    Warum rollen sie nicht Schäuble ins Schloß Bellevue – der wäre für mich noch das kleinere Übel.
    ################################################
    Schon mal an die enormen Umbaukostn gedacht?
    Alles barrierefrei zu gestalten ist sauteuer,
    da bleibt nich genug übrig für die MUFLs.
    H.R

  104. Was präsentiert der Bundespräsident eigentlich,die islamisch wuchernden Krebsgeschwüre in deutschen Großstädten?

  105. Ich fürchte, in dem Fall hätte das Volk Steinmeier gewählt. Wie er sich mit Trump arrangiert, werden wir erleben. Da kommt er vermutlich nicht drum herum als Grüßaugust.

  106. Graue Haare, breites Gesicht. Fertig ist der Präsident. Säcke Reis, die sonst wo umfallen, sind interessanter.

  107. Dieser aalglatte angepasste Systemling der zu feige ist Herrn Trump zum Wahlerfolg zu gratulieren wird niemals mein Präsident sein!

  108. #72 Babieca (14. Nov 2016 11:01)

    Steinheini ist auch eine Kenner türkischer Proleten wie Muhabbet:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/steinmeier-kouchner-groove-die-typen-waren-richtig-geil-a-516875.html

    Yep. Unvergessen, wie er mit dem Nachwuchspoeten Muhabbet („Bei uns im Westen fliegen die Fotzen in Fetzen“) zusammen den Integrassionnssong „Doischelaaand, Doischelaand“ ins Mikro geträllert hat.

    Wer sich mit solche Nobelpreis-verdächtigen Nachwuchs-Lyrikern umgibt, hat automatisch die richtige Aura für das höchste Amt im Staate.

  109. #130 Roadking (14. Nov 2016 11:42)

    Zu dem „Impulspapier“ (freche Forderungen zur bedingungslosen Kapitulation Deutschlands) heute beim „Integrationsgipfel“: Verfasser sind die üblichen Verdächtigen, finanziert vom deutschen Steuerzahler. Vorbereitet von Aydan Özoguz, die ja auch gerade die Islamvorschriften für Journos vorgelegt hat.

    https://mediendienst-integration.de/fileadmin/Handbuch_Islam.pdf

    Die gefetteten Teilnehmer sind das islamische trojanische Pferd, aus dem mittlerweile alle Krieger ausgestiegen sind: u.a. DITIB, ZMD, auch Klaus Bade ist wieder mit von der Partie. Und die „neuen deutschen Medienmacher“, ein reiner Islamladen, der wiederum den Islamknebel für Journos verfaßt hat. So schließt sich der Kreis:

    – MIGRANET-MV Migrantinnen-Netzwerk Bayern Migrations- und Integrationsrat
    – Land Brandenburg e. V.Multikulturelles Forume.V.
    – NAVEND – Zentrum für Kurdische Studien e.V.
    – Neue deutsche Medienmacher
    – Neue Deutsche Organisationen
    – Polnischer Sozialrat e.V.
    – Projekt Lehrkräfte mit Zuwanderungsgeschichte NRW Südost Europa Kultur e.V.
    – Türkisch-Deutsche Studierenden und Akademiker Plattforme.e.V.
    – Türkische Gemeinde in Deutschland
    – Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion e.V. (DITIB)
    – Yezidisches Forum e. V.
    – Zentralrat der afrikanischen Gemeinde in Deutschland e.V.
    – Zentralrat der Muslime in Deutschland e.V.
    – Zentralrat der Serben in Deutschland e.V

    Das vorliegende Papier wurde von Migrant*innenorganisationen in einem Beteiligungsprozess erstellt.

    Redaktionsgruppe der Migrant*innenorganisationen:

    – Ahmet Atasoy, Projekt Lehrkräfte mit Zuwanderungsgeschichte NRW
    – Dr. Delal Atmaca, Da Migra e.V. Dachverband der Migrantinnenorganisationen
    – Sun-ju Choi, korientation e.V.
    – Dr. Johannes Eichenhofer, Deutsch Plus e.V.
    – Initiative für eine plurale Republik, Martin Gerlach
    – Türkische Gemeinde in Deutschland
    – Sigismund Henke, Migrations- und Integrationsrat Land Brandenburg e. V.
    – Günter Jek, Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland e.V.
    – Kenan Kücük, Multikulturelles Forum e.V.
    – Maria Oikonomidou, Forum der Migrantinnen und Migranten im Paritätischen Wohlfahrtsverband
    – Galina Ortmann, Bundeszuwanderungs- und Integrationsrat
    – Nelli Foumba Soumaoro, Jugendliche ohne Grenzen
    – Cihan Sügür, Türkisch-Deutsche Studierenden und Akademiker Plattform e.V.
    – Hikmet Tolan, Yezidisches Forum e. V.

    Wir bedanken uns bei folgenden Fachexpert*innen für die wertvollen Hinweise bei der Erstellung des Papiers:

    – Prof. Dr. Klaus Bade (Migrationsforscher)
    – Diya Khanna (Maytree Foundation Kanada)
    – Gari Pavkovic (Integrationsbeauftragter der Stadt Stuttgart)
    – Dr. Robin Schneider (Referatsleiter für Querschnittsfragen der Integrationspolitik, Senatsverwaltung Berlin)
    – Eren Ünsal, Leiterin Landesstelle für Gleichbehandlung – gegen Diskriminierung Berlin)
    – Miguel Vicente (Integrationsbeauftragter des Landes Rheinland-Pfalz)

    Der Prozess wurde durch die PHINEO gAG als Prozessbegleiter umgesetzt.

    https://de.scribd.com/document/330725895/Impulspapier-MigrantInnenorganisationen-zur-Teilhabe-in-der-Einwanderungsgesellschaft-2016

  110. Und dann wundert sich die Parteienmischpoke, dass sich die vernunftgesteuerten Menschen in diesem Land kopfschüttelnd von Ihnen abwenden.
    Man findet für diese undemokratischen Brandstifter gar keine Worte mehr. Der ganze Laden brennt lichterloh und die da oben haben nichts besseres zu tun, als mit dem höchsten Amt im Staat, auch wenn es eigentlich überflüssig ist, Parteiklüngel zu betreiben. Einfach nur widerlich, diese Schmierlappen.

  111. Steinmeier Bundespräsident?

    Da soll wohl ein Bock zum Gärtner gekürt werden.

    Ich hoffe, Trump wird Steinmeiers Hassworte nicht so schnell vergessen und ihn dementsprechend gebührend danach behandeln, Bundespräsident hin Bundespräsident her.

    Einfach abartig, was sich Steinmeier gegenüber Trump erlaubt hat.

    Ich gehe mal davon aus, dass Frauke Petry (AfD) schon bald von Trump eingeladen wird, noch vor der Merkel.

  112. Wie geil ist das denn? ( oder traurig?)
    Leser gerade Details von der Geschichte aus Düren wo es 10 verletzte Polizisten gab und einer im KH landete weil Türken wegen eines knöllchen aggresiev wurde.
    Ich hatte vermutet es handelte sich um eine Großfamilie
    Es waren nur4 Türken !!!!
    4 Türken schaffen es 10 Polizisten zu verletzen
    Armes Deutschland

  113. #133 omega (14. Nov 2016 11:41)

    Ich wähle keine AFD,solange die AFD auf aussenpolitischem Linkspartei-Kurs ist. Pro-russisch

    —-

    Jeder soll wählen, was er für richtig hält.
    Ich gestehe mit so manchen Programmpunkten der AfD meine Probleme zu haben. Allerdings stehen diese deutlich hinter den existenziellen Gefahren(!), in der uns Merkel gebracht hat, zurück.
    Hillary hätte auch jedem Amerikaner 10000 Dollar cash für lau/Monat versprechen können. Vor der Gefahr des Nuklearen Kriegs mit Russland, den uns diese Kriegstreiberin geführt hätte, werden solche „Vorteile“ ganz schnell wertlos.

  114. Etwa 200 Kinder aus einem Chor in in Kanada sangen Dezember 2015 das islamische Lied „Tala‘ al-Badru ‚Alayna“, welches einst von den Bewohnern von Medina gesungen wurde. Sie lösten damit bei vielen Zuhörern große Emotionen aus.

    Als der Prophet Muhammad (Friede und Segen sei auf ihn), der aus seiner Heimat Mekka fliehen musste, in Medina ankam, sang man dieses Lied (arabischen Refrain) für ihn. Die erwähnte Kluft des Abschieds, bezieht sich auf die Kluft, die dazu genutzt wurde um Medina zu verlassen. Durch diese kam Muhammad, im Lied als Vollmond geehrt, in die Stadt. Die Menschen von Medina waren dem Propheten sehr dankbar, dass er sie wieder zum Monotheismus geführt und sie an Gott erinnert hat.

    1400 Jahre später singen Kinder in Kanada dieses Lied. Auch in anderen Kulturen, die nicht islamisch geprägt sind, wird dieses Lied und auch einige andere von Choren gesungen [2].

    In einem Bericht des CBC [2] heißt es, dass dieses Video sehr viele Menschen erreicht hat. Und das es für den Dialog vorbildlich ist und große positive Wirkung erzeugt hat.

    https://www.youtube.com/watch?v=rfBS64kc1kM&feature=youtu.be

  115. Ein Bundespräsident und Außenminister der in seiner Tollpatschigkeit und Hitzköpfigkeit, den Präsidenten der U.S.A. „Hassprediger“ nennt und ihm nicht einmal gratuliert, ist genau der richtige Kandidat, um Deutschland noch mehr Schaden zuzufügen!

    Solch ein Herr Steinmeier scheint also das Beste zu sein, was Deutschland zu bieten hat!

    Man hätte auch gleich unseren Herrn Gabriel ernennen können! Was für einen Unterschied hätte das gemacht!

  116. Speieimer wird Bundes-Grüßaugust. Der wird sich noch mehr im Staub wälzen und in der ewigen „Deutschen Schuld“ suhlen wie Gauck.

    EU-Funktionär Schulz, ehemaliger Bürgermeister von Würselen und Alkoholiker, der seine Buchhändlerlehre nicht geschafft hat, soll dann wohl Außenminister werden.

    Merkel hat sich mal wieder verzockt und steht blamiert da.

    Warum werden wir in Deutschland immer wieder aufs neue von solchen Politversagern heimgesucht?

  117. Ihr Deutschen tut mir mittlerweile echt leid – dieser Hassprediger – der Trump aufs Primitivste beschimpft hat – wird also der Repräsentant Eures geschundenen Landes?
    Deutschland hat komplett fertig – aber wie.

  118. Warum erinnert mich dieses Gesicht immer an eine Eule, die Eule aus dem Aussenamt.Der König der Binse, auf seinem Handeln lag noch niemals Segen.Warum quält man uns immer wieder mit solchen Typen.

  119. Da ich damit rechne, dass Trump mit Putin recht bald zu einem guten Einvernehmen kommen wird, werden wir als Deutsche bei dem Personal Merkel und Steinmeier an der Spitze recht bald wieder die Erfahrung machen dürfen, was es heißt, von den USA und Russland gemeinsam in die Zange genommen zu werden.

  120. 179 vitrine (14. Nov 2016 12:06)
    Etwa 200 Kinder aus einem Chor in in Kanada sangen Dezember 2015 das islamische Lied „Tala‘ al-Badru ‚Alayna“, welches einst von den Bewohnern von Medina gesungen wurde. Sie lösten damit bei vielen Zuhörern große Emotionen aus.
    ——–
    Es sind ja anscheinend genug Leute, die nach Canada auswandern wollen. Das ist ja prima!

    Eines Tages werden die USA wieder glänzen und frei vom Mob sein (sicher bald) und dann tummelt sich alles im blauäugigen Canada.

  121. Steinmeier – Schröders „Mein Mach Mal“
    #185 Falkenhorst (14. Nov 2016 12:07)

    Genau: Schröders Knappe ( –> #142)

  122. #165 Hans.Rosenthal (14. Nov 2016 11:57)
    143 Selberdenker (14. Nov 2016 11:46)

    Warum rollen sie nicht Schäuble ins Schloß Bellevue?

    —-

    Weil Schäubletto der einzige dieser Spitzenkräfte ist, der bis drei zählen kann.
    Der wird auch weiter als Finanzminister gebraucht.

  123. #13 Jomenk (14. Nov 2016 10:25)

    Ich bin immer noch für Dieter Bohlen, Otto oder Heino. Und darüber diskutiere ich nicht. Basta!

    *******************************************

    WÜRG!
    Ziehen die wirklich den Steinheini in Betracht?

    Wie wär´s mit Helge Schneider?

    OmG!

    Mr. Trump, retten sie uns!
    Fegen Sie das Geschm**ß aus den Ämtern!
    Bitte!!! Schnell und gründlich!!!

  124. 179 vitrine (14. Nov 2016 12:06)
    Etwa 200 Kinder aus einem Chor in in Kanada sangen Dezember 2015 das islamische Lied „Tala‘ al-Badru ‚Alayna“, welches einst von den Bewohnern von Medina gesungen wurde. Sie lösten damit bei vielen Zuhörern große Emotionen aus.
    ——
    Wenn Amerika wieder glänzt, dann werden die USA bald auch noch eine Mauer zu Canada errichten müssen!

  125. Der Kriegstreiber Steineule wird jetzt Bundesgrüßaugust, das passt so richtig in diesen Katastrophendampfer BRD.
    Immerhin wird es nicht die Höchststrafe Betroffenheitswarze!

    Käpt´n, volle Fahrt, Eisberg voraus!

  126. 189 jeanette (14. Nov 2016 12:11)

    Es sind ja anscheinend genug Leute, die nach Canada auswandern wollen. Das ist ja prima! Eines Tages werden die USA wieder glänzen und frei vom Mob sein (sicher bald) und dann tummelt sich alles im blauäugigen Canada.

    Genau dazu heute hübsche Satire bei Tichy, der das im Netz gefunden hat: „Bio-Broccoli-Knappheit“

    http://www.tichyseinblick.de/bullseye/

  127. Bin dafür, dass eine Queer-Transe mit arabischen Migrationshindergrund ohne Deutschkenntnisse, aber vorbestraft und mit reichlich IS-Erfahrung in das Amt gehoben wird, dann erfährt das Ausland, wenn unser „Staatsoberhaupt“ auf Reisen geht, was bei uns los ist.

  128. Auf offener Straße in Dortmund – Mann sticht Ex-Frau vor Augen des Babys ab

    Am Samstagabend ist in Dortmund ein Mann (34) über seine Ex (26) hergefallen, als sie gerade mit ihrem Baby im Kinderwagen zum Bahnhof wollte. Ihr Ehemann hatte sie begleitet, es gab Streit. Plötzlich zückte er ein Messer, stach sie nieder!

    Staatsanwalt Henner Kruse (44) zu BILD: „Das Opfer erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen, starb später im Krankenhaus.“

    Zeugen hatten noch versucht, den Iraner (lebt nach ersten Erkenntnissen als Asylbewerber in Deutschland) aufzuhalten. Polizisten konnten ihn am späten Abend festnehmen. Er soll am Sonntag einem Haftrichter vorgeführt werden.

    http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/dortmund/mord-in-dortmund-48739582.bild.html

  129. #182 jeanette (14. Nov 2016 12:06)

    Ein Bundespräsident und Außenminister der in seiner Tollpatschigkeit und Hitzköpfigkeit, den Präsidenten der U.S.A. „Hassprediger“ nennt und ihm nicht einmal gratuliert, ist genau der richtige Kandidat, um Deutschland noch mehr Schaden zuzufügen!…

    ————–

    Und nicht zu vergessen, dass er seinerzeit geholfen hat, die Ukraine anzuzünden.

  130. 183 Henrica (14. Nov 2016 12:07)
    Ihr Deutschen tut mir mittlerweile echt leid – dieser Hassprediger – der Trump aufs Primitivste beschimpft hat – wird also der Repräsentant Eures geschundenen Landes?
    Deutschland hat komplett fertig – aber wie.
    ——–
    Wir tun mittlerweile allen leid!

    Einst von der gesamten Welt beneidet hat man heute nur noch Bedauern für Deutschland und die Deutschen übrig!

  131. Zur Erinnerung: Vor knapp einem Jahr hat diese rote Steinlaus Saudi Arabien die Aufwartung gemacht, kurz nachdem es dort wieder mal Massenhinrichtungen von Regierungs- und Islamkritikern gegeben hat.

    Etwas Kritik gab es damals, weil er mit dem König ein bedeutendes „Kulturfestival“ besuchte, anstatt die massiven Menschenrechtsverletzungen anzusprechen. Bei der Eröffnung des Festivals durfte er ein kurzes Grußwort sprechen, in dem er ein Plädoyer für eine „selbstbewusste Zivilgesellschaft“ hielt. Die versammelten Prinzen und Würdenträger beachteten ihn aber nicht, sondern verfolgen und kommentierten ein Kamelrennen:

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/frank-walter-steinmeier-in-saudi-arabien-die-demokratie-show-a-1075559.html

    Und das machte der satirische „Postillion“ aus der Geschichte:

    http://www.der-postillon.com/2016/02/saudi-arabien-besuch-auenminister.html

    Die versammelten Prinzen und Würdenträger

  132. Der überflüssigste Job Deutschlands samt seiner Hofschranzen…
    Wenn es denn unbedingt einer sein muss bitte jemand aus dem Volk. Helene Fischer ist völlig unpolitisch was ein Bundespräser ja sein sollte, kann gut mit Russland (jeder weiß wo sie herkommt), im deutschsprachigen Raum dick im Geschäft, auch in Spanien, Frankreich. Also gut vernetzt, was heute wichtig ist.
    Aber bitte nicht den Bilderberger, H4-Mitbegründer mit nur einer Niere.
    Wie will der denn mit Trump klarkommen?

  133. 201 Metaspawn (14. Nov 2016 12:19)
    #182 jeanette (14. Nov 2016 12:06)
    Ein Bundespräsident und Außenminister der in seiner Tollpatschigkeit und Hitzköpfigkeit, den Präsidenten der U.S.A. „Hassprediger“ nennt und ihm nicht einmal gratuliert, ist genau der richtige Kandidat, um Deutschland noch mehr Schaden zuzufügen!…
    ————–
    Und nicht zu vergessen, dass er seinerzeit geholfen hat, die Ukraine anzuzünden.
    ——–
    Ach, der war auch dabei??!
    Dann bekommt er keinen Fuß ins Weiße Haus. Das steht fest!
    Das wird man dort auch registriert haben. Einen Tritt bekommt er!

  134. Girl beaten by Muslim teens in Vienna

    17 year old Patricia got brutal beaten by Muslim „teenie-gang“ in Vienna/Austria.
    Head of the gang, Ahmed K. from Chechnya, had turned himself to police after getting a lot of dead threats. All the involved girls aged 16-17 got tracked down. Patricia’s jaw got fractured twice.

    Motive: She allegedly whiped of an Islamic headscarf. So they got pissed.

    The video resulted that angry facebook users released personal data of all involved teenagers.

    http://www.liveleak.com/view?i=0a5_1479114045

  135. #173 Holzwurm (14. Nov 2016 12:01)

    Dieser aalglatte angepasste Systemling der zu feige ist Herrn Trump zum Wahlerfolg zu gratulieren wird niemals mein Präsident sein!

    Das verbuche ich eher als leichten Ansatz von Rückgrat. Hätte Steinmeier Trump nach seinen bisherigen Äußerungen über ihn gratuliert, würde man ihm hier jetzt zweifellos vorwerfen, sein Fähnlein in den Wind zu halten. (Diese Art der Argumentation ermüdet mich in seiner Vorhersehbarkeit.)

    Andererseits hätte es sich für einen Bundesaußenminister natürlich gehört dem designierten US-Präsidenten zu dessen Wahl zu gratulieren.

    Aber da Trump selbst bisher als Präsident wohl oder übel noch gar nichts leisten konnte und bisher vorrangig durch politisch inkorrektes Verhalten im Wahlkampf aufgefallen ist, wäre doch eigentlich davon auszugehen, dass inkorrektes Verhalten hier generell goutiert wird?

    Oder geht es hier zu wie bei den Linken, wo es in erster Linie darauf ankommt wer etwas sagt oder macht und nicht so sehr was?

    Ich fürchte die letzte Annahme ist richtig – denn wir sind letzten Endes alle nur Menschen.

    Man sollte sich aus Politik eh raushalten – es ist und bleibt hoffnungslos, solange Menschen mit ihrem fehlerhaften, manipulierbaren Denken am Ruder sind. Ich empfehle stattdessen die Ausübung von Religion (z. B. Blockflöte/Liedblätter) und einen ihr vorgesetzten allwissenden und allmächtigen Gott und die Gründung eines alternativen Gottesstaats.

    Dann wird das auch was.

    (Ich fürchte mein Beitrag ist gegen Ende ein wenig ironisch geraten.)

  136. Wenn man denkt, es geht nicht mehr schlimmer
    Dann kommt noch mal ein neuer Knüller !!

    Dieser Steinmeier unterbietet das Niveau unseres allseits bekannten Grüßonkels nochmal um 500 % und ist noch dazu stronzdoof und unverschämt (Siehe die Aussage zu Trump als „Hassprediger“ nach seiner Wahl -doofer gehts nimmer !).

    Der Posten ist überflüssig wie ein Kropf! schafft den endlich ab !

  137. #181 Paula (14. Nov 2016 12:06)

    Erstaunlich, daß schon vor 40 Jahren dieses Schlagwort im Schwange war:

    Soziale Gerechtigkeit als erste Verpflichtung … “ (2:15)

    „Und das möchte ich hier in aller Deutlichkeit, und, lassen Sie mich das hinzufügen, meine Damen und Herren, mit allem Nachdruck betonen.“ 🙂

    Hier noch eine sehr schöne Politsprech-Parodie. Man kann ja sehr geteilter Meinung über diesen Hildebrandt sein, aber das ist klasse:

    Dieter Hildebrandt – Helmut Kohl:
    Der Mond ist aufgegangen
    https://www.youtube.com/watch?v=dnqKwGetjz4

  138. Ein treffender Kommentar eines Lesers aus der „Welt“:

    Unser politisches Personal wandert wie bei einer Kuh wiederkäuend durch sieben Mägen, bis es satt ist.
    Entscheidend ist was hinten rauskommt. Millionen Fliegen können nicht irren.

  139. Wer kann helfen?
    Wo gibt es Aufkleber mit dem Bild von Merkel und dem Schriftzug
    -Nicht mein Kanzler-
    ???

  140. Ohne Steinmeier droht deutschen Außenpolitik ein Versagen an vielen Fronten.

    Mit Steinmeier droht deutschen Außenpolitik ein Versagen an allen Fronten.

    Tia, wir Deutschen haben die Wahl!

  141. #212 MASLI (14. Nov 2016 12:26)

    Naja, Außenminister kann er nicht bleiben.
    ————–
    …den Job übernimmt dann der Buchhändler aus Würselen. In dem Job gibt es überall viel zu trinken!

  142. Wieso dürfen immer wieder Parteien den Bundespräsidenten vorschlagen? Das ist ein „Volksvertreter“, also darf auch das Volk bestimmen, wer es wird.
    Aber dieser bl… Aussenminister Steinmeier, der muss es nun wirklich nicht sein.

    Wir brauchen neue Trumps in Deutschland.

    Aber Wulff, das war für mich der schlimmste Bundespräsident.

  143. Sehr guter Schachzug des Gruselkabinetts Merkel. Nachdem sich Steinmeier als Außenminister gegenüber eines demokratisch gewählten US- Präsidenten so abfällig geäußert hat ist er ins Abseits geraten und muß weggelobt werden. Im Übrigen ist dieses Amt total überflüssig und kostet den Steuerzahler nur ein Haufen Geld. Schafft diesen Kasperleposten endlich ab !!!

  144. … wegen der Beschimpfung des neuen US-Präsidenten durch Steinmeier, erklärt hoffentlich Trump diesen undiplomatischen Diplomaten zu PERSONA NON GRATA!
    Dann kann der neue deutsche Grussaugust in den Urwäldern Afrikas die Palmen schütteln, statt die Hände von Staatsoberhäuptern!

  145. In wirklichkeit soll nur einer aus dem „Elitezirkel“ gewählt werden .

    Einer der jetzigen Regierung der alle schlechtigkeiten der jetzigen Regierung weiterführt im sinne Merkel und Obamas .

    Was denk ihr warum Obama nach Berlin kommt ?
    Genau , um all die krummen Sachen die Merkel und Obama gegen das Deutsche Volk abgesprochen und ausgeführt haben , so zu vertuschen das nichts herauskommt ….
    Steinmeier war in dem Zirkel ganz wichtig für Obamas willen durchzusetzen ,
    Darum ist es für Merkel wichtig das er
    gewählt/ bestimmt wird !
    Merkel hat Gauck ja angeblich abgeleht , in wirklichkeit konnte sie nur ihn nehmen , er wusste durch die Gauckbehörde zu viel von Merkel…und umgedreht …
    NUR TRUMP KANN DIESEN PERVERSEN RING ZERSCHMETTERN !

  146. Dies sollte dann die AfD sofort wieder rückgängig machen. Die AfD wird auch in Deutschland 2017 40% der Stimmen bekommen. Ihr werdet sehen!

    Es lebe die AfD

  147. Steinmeier = PausenClown.
    1.) Durch endlose Pausen in seinen Reden dehnt er eine 5-Min. Rede auf einschläfernde 5 Stunden.
    2.) Steinmeier ist als Bundespräsident nur kurzzeitig verwendbar . Wird wohl bald aus dem Amt gejagt und durch einen echten und mutigen Patrioten ersetzt.
    (z.B. Michael Stürzenberger)
    ——–
    ——–
    http://www.aktive-patrioten.de/2016/11/14/offene-mail-an-dunja-hayali/
    Wenn es um Pöstchen und/oder Ehren-Blech hin- und her-schieben geht,
    ist das „im Sterben liegende Block-System“ allgemein ganz groß.
    An Dunja Hallodri’s Stelle würde ich den Orden nich „auch noch“ annehmen.
    (güldene Drecks-Kamera reicht doch fürs erste.)
    In solchen extrem-unsicheren und blitzschnell wandelbaren Zeiten könnte es passieren ,
    dass so eine „hervorstechende“ verlogene MedienLeuchte wie diese Dunja Dingsda irgenwann mal gezwungen wird ,
    bei einem Besuch von rachsüchtigen Angelogenen/Manipulierten ähmmm.. Wut-Linken ,
    ihre ganzen Pokale und Ehrenabzeichen ( = linksradikale RitterKreuzchen) fressen muss.

  148. Na dann gut‘ Nacht!!
    Ich predige es hier jeden Tag, wie ein Prophet in der Wüste oder ein Don Quichotte, der gegen Windmühlen ankämpft: „Hört auf zu arbeiten und bezahlt nix mehr und morgen ist Schicht im Schacht!!“ Wenn das System keine Kohle mehr hat, dann ist übermorgen Ruh! Kein Geld mehr für Toto & Harry, Sozis, Ficklinge, Lügenmedien… Einfach mit dem Arsch morgens schön im Nest bleiben. Yes weekend!

  149. Macht er den Job alleine oder mit Bushido oder Lamya Kaddor zusammen? Wäre ja mal ein etwas anderes Modell.
    Warum eigentlich nicht Käßmann oder Konstantin Wecker??
    Die hätten auch was.
    Ich bin enttäuscht. Sehr enttäuscht!

  150. 210 vitrine (14. Nov 2016 12:22)
    Girl beaten by Muslim teens in Vienna
    17 year old Patricia got brutal beaten by Muslim „teenie-gang“ in Vienna/Austria.
    ——-
    Eins darf ich Ihnen einmal verraten. Im letzten Winkel der Erde wissen die Leute was in Deutschland los ist (so wie sie wissen was in AU los ist), darauf können Sie sich verlassen.

    Wir waren einmal im tiefsten Dschungel Südamerikas, saßen in einem Taxi und der Taxifahrer fragte wo wir herkommen. Als wir Deutschland nannten wusste er sofort: „ACH VON DA WO DER KANIBALE DEN ANDEREN AUFGEFRESSEN HAT!…..“ Die Geschichte gab es ja, leider!

    Die Zustände, die hier herrschen mit tausenden Massenvergewaltigern an Silvester, den sog. Flüchtlingen die ohne Pässe zu Millionen einschwemmen, alle unkontrolliert, und wie Kleinkinder gepampert werden, die ganze Welt weiß es vom Nordpol bis zum Südpol, jedes Dorf in der entlegensten Provinz, und alle greifen sich an den Kopf!

    In der ganzen Welt nimmt uns keiner mehr ernst! Wir gelten nur noch als Deppen! Idioten! Arme Teufel! Sonst nichts!
    Wie soll unser Ruf wieder hergestellt werden?? Durch einen kurzsichtigen Herrn Steinmeier vielleicht?

    Wir brauchen einen Präsidenten, der unseren Ruf wieder einigermaßen herstellen kann, nicht einen, der ihn noch mehr ruiniert!

  151. Ich glaube auch, der Steinmeier soll weggelobt werden. Der war einfach zu peinlich und soll noch rechtzeitig entsorgt werden, bevor er noch mehr Schaden anrichtet.

  152. Im Grunde hat Merkel das Amt mit ihren Heinis ruiniert. Es wird mit Steinmeier zum reinen Abklingbecken.
    Konsequent wäre: jetzt eine weibliche Präsidentin, mit Repräsentationserfahrung und einer hochgradigen Affinität zum Islam.
    Mein Vorschlag: Claudia Fatima Roth mit Amtseinführung im Kölner Dom. Ökumenische „Vereidigung“ durch Kardinal Woelki, dem Bett-Fort-Stromer und Mazyek. Dazu singt Sting „Inshallah“ und die Femen ziehen auf dem Altar ihre Show ab. Multi Kulti pur, und alles geschmückt mit Regenbogenfahnen.
    https://giordanobrunostiftung.files.wordpress.com/2013/12/femen2.jpg

  153. Ich hoffe sehr daß allen voran Geert Wilders, Marine LePen, H.C.Strache, Frauke Petry VOR Das Merkel bei Trump vorgelassen werden. Die Reihenfolge ist bewusst so gewählt.
    Brexit-Nigel Farage hat es vorgemacht! Vor Theresa May!
    M. wird auf Trump beim G20 – Gipfel in Hamburg treffen im Juli. Hamburg ist nicht so groß. Da läuft man sich schon mal über den Weg.
    Die können ja über das Hamburger Wetter reden, was gar nicht so schlecht ist wie sein Ruf. Aber bitte nicht über Politik. Da kann M. intellektuell nicht folgen.
    Und für Steinheini genügt eine 10 Minuten Visite beim stellvertretenden Außenminister-Sekretär-Azubi aus dem Weißen Haus.

  154. Seehofer:
    „ok, dann wird Steinmeier eben BundesKröte.“

    Oder wie ist der Satz mit der Kröte gemeint?

    :mrgreen:

  155. Jedes mal wenn man denkt es geht nicht schlimmer, wird man von unserer Bundes-Truppe erneut belehrt: YES WE CAN! Sie können noch dreißter!!!

    Die Steinlaus … meine Güte! Nimmt das kein Ende?

  156. #203 vitrine (14. Nov 2016 12:16)

    Auf offener Straße in Dortmund – Mann sticht Ex-Frau vor Augen des Babys ab …

    —————–

    Immer diese irren Einzeltäter mit diesem zufälligen kulturellen Hintergrund.

    Der Fall ist ansonsten irrelevant, weil man wohl beim besten Willen daraus keine rechte Straftat machen kann.

  157. Na klar, da kann er dann in aller Ruhe weiter Regierungschefs beleidigen, und unser Land und die Menschen mit Dreck besudeln!

  158. Ehrlich gesagt wundert mich, dass die ach so beliebte gröKaz sich nicht selbst zur Bundespräsidentin machen will. Sie ist zwar weder schwarz noch lesbisch, aber „ambitioniert“ dürfte diese Person schon sein; zumal es weder bei der UNO noch beim Friedensnobelpreis geklappt hat.

    Ganz nach Art vom Afrikaner-„Kaiser“ Bokassa.

  159. #228 FrankfurterSchueler (14. Nov 2016 12:47)

    Im Grunde hat Merkel das Amt mit ihren Heinis ruiniert. Es wird mit Steinmeier zum reinen Abklingbecken.
    Konsequent wäre: jetzt eine weibliche Präsidentin, mit Repräsentationserfahrung und einer hochgradigen Affinität zum Islam.
    Mein Vorschlag: Claudia Fatima Roth mit Amtseinführung im Kölner Dom.

    ————-

    Noch besser wäre Göring-Eckardt, die ist sooo klug, hat voooll den Durchblick und immer die besten Ideen

    https://youtu.be/a_WJukL7pLA

  160. Steinmeier hat sich ja neulich schon als Gauck-Nachfolger empfohlen, als er auf einer OSZE-Konferenz im Auswärtigen Amt „die Deutschen zu mehr Toleranz gegenüber Fremden und Andersdenkenden aufgerufen“ hat, wie es anderntags in der Presse hieß. Zu Beginn seiner Rede hatte Steinmeier Kanadas „National Post“ zitiert, wonach „Diskrimierung und Intoleranz“ noch nie funktioniert habe und auch jetzt nicht funktionieren werde, „diejenigen, die es versäumt haben, aus der Geschichte zu lernen, sind dazu verurteilt, sie zu wiederholen“.

    Ein Wink mit dem Zaunpfahl in bewährter Flagellanten-Manier, der kanadische Artikel war höchst objektiv mit „Sharp gains for Germany ,Adolfina‘ reflect Europe’s slide towards intolerance“ überschrieben. „Adolfina“ für Frauke Petry dürfte eine Erfindung des US-Magazins „New Yorker“ sein, das seinerseits behauptet, dass Petry „von ihren Feinden“ so genannt würde:

    http://news.nationalpost.com/full-comment/kelly-mcparland-sharp-gains-for-germany-adolfina-reflect-europes-slide-towards-intolerance

    https://www.auswaertiges-amt.de/DE/Infoservice/Presse/Reden/2016/161020_BM_OSZE_Toleranz.html

    PI meint: Höchste Zeit, dass der Bundespräsident vom Volk gewählt wird!

    Ich meine: Höchste Zeit, dass dieses Amt abgeschafft wird.

  161. Bei einer modernen, konstitutionellen Monarchie – wie erfolgreich und bewährt bei vielen europäischen Staaten – hätten wir das Problem nicht.
    Da würde jemand von Kindheit an auf dieses Amt erzogen und vorbereitet, um dann für viele Jahrzehnte es auszuüben.
    Und das Schönste: Dieses Amt wäre ganz und gar unabhängig von Presse, Parteien und gemachten Meinungsmanipulationen.
    Die Person dafür haben wir: den jungen, symphatischen Prinz Georg Friedrich von Preußen, Urenkel des letzten Kaisers.
    Falls jetzt Gemecker kommt: Das königliche Haus Preußen hat sich bislang völlig frei von Skandalen oder Jet-Set gehalten, hat es auch nicht nötig.

  162. #115 Babieca
    Heute ist „Integrationsgipfel“
    Wollte ich auch gerade posten.
    Es wird weiter verstärkt an der Abschaffung der Bundesrepublik Deutschland gearbeitet.
    Vorschlag des von Staatsministerin Aydan Özuguz geförderten „Impulspapiers der Migrant*innenorganisationen…“ bla-bla-bla:

    Aufnahme eines neuen Staatsziels ins Grundgesetz als Art. 20b: „Die Bundesrepublik Deutschland ist ein vielfältiges Einwanderungsland. Sie fördert die gleichberechtigte Teilhabe, Chancengerechtigkeit und Integration aller Menschen.“ Dadurch wird in der Verfassung verankert, dass Deutschland ein vielfältiges Einwanderungsland ist und alle staatlichen Ebenen zur Umsetzung dieses Staatsziels verpflichtet sind.

    Hervorhebung von mir.
    Dutschland Gutnacht!

  163. #227 jeanette (14. Nov 2016 12:44)

    Eins darf ich Ihnen einmal verraten. Im letzten Winkel der Erde wissen die Leute was in Deutschland los ist (so wie sie wissen was in AU los ist), darauf können Sie sich verlassen.

    Das glaube ich sofort, da ich ganz gut in der Welt rumkomme.

    Wir hatten in der letzten Zeit Besuch aus dem karibischen Raum und aus Südkorea. Die Leute waren entsetzt über den Zustand unseres Landes…

  164. Na toll, da haben sie´s ja gerade noch geschafft, jemanden aufzutreiben, der mindestens genau so unfähig wie oberlehrerhaft ist wie Gauck. Steinmeier hat sich schon in seiner ersten Amtszeit als Außenminister als Dampfplauderer der übelsten Sorte erwiesen („das Opfern erlag den Strapazen, die ihm seine Entführer auferlegt hatten“ – zu deutsch: die Geisel wurde erschossen), aber er legt seitdem ständig nach, zuletzt in seinem Gastbeitrag in der FAZ:

    Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) sieht eine „tödliche Gefahr für unser politisches Gemeinwesen“ darin, dass in der Öffentlichkeit „eine immer aggressivere Abneigung gegen Fakten zu beobachten“ sei. (…) „Wir müssen in unsere Urteilskraft investieren, in jene Institutionen und Systeme, die in unseren Gesellschaften ‚Wahrheit produzieren‘: Schulen, Wissenschaft, Justiz, aber auch die Medien.“

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/steinmeier-sieht-toedliche-gefahr-fuer-die-demokratie-14512852.html
    Anders ausgedrückt: Verlasst euch nicht auf eure eigenen Sinne, sondern ausschließlich auf uns, eure fürsorgliche Regierung. Verlasst euch drauf, dass wir die Wahrheit in „Schulen, Wissenschaft, Justiz, aber auch die Medien“ hineintragen werden. Orwell hat dafür den Begriff Wahrheitsministerium geprägt.

  165. @Hans.Rosenthal (14. Nov 2016 11:57)

    Kann mir nicht vorstellen, dass Schloss Bellevue nicht jetzt schon barrierefrei ist.
    Daran soll´s jedenfalls nicht scheitern.

  166. #235 Ost-West Fale (14. Nov 2016 13:04)

    Sie sagt: Mehr Polizei. Sie sagt gleichzeitig: Mehr Polizei und mehr Migranten in die Polizei.
    Wenn Grüne mehr Polizei fordern, muss man(n) stutzig werden, aber sie erklärt es ja auch, es geht darum, mehr Migranten in die Polizei.

  167. Steinmeier ist bei den meisten Bürgern sehr beliebt, so gerade die Moderatoren-Oma im DDR1-Mittagsmagazin. Ihr Gesprächspartner lehnte noch einen drauf. Steingeier sei der fähige Mann und er könne Integration. Er werde die „in leichten Tendenzen sichtbare Spannung in unserem Land überwinden“. oder so ähnlich. Na dann – Mein Gott Walter.

  168. #229 Synkope (14. Nov 2016 12:53)

    Ganz einfach.

    Steinmeier ist der Kandidat mit einem extrem hohen Produktionsfaktor an Schleim. Eben wie eine Kröte.

    Bei dem „Hassprediger“ war die Schleimproduktion aus technischen Gründen gerade kurzzeitig eingestellt. Jetzt wird wieder Schleim hergestellt was das Zeug hält.

    Bisher kannte man Bundespräsidenten, die im Amt zum Schleimer geworden sind (siehe Wulf).

    Jetzt ist „Vor“schleimen zur unabdingbaren Voraussetzung für das Amt geworden (siehe Schleimmeier).

  169. „Kröte“ :
    – grün (hinter den Ohren)
    – schleimig
    – penetrant quakend (wer hat schon mal so einen Froschteich erlebt? Das hält man keine 5min aus in der Nähe!)
    – Ernährt sich von Fliegen
    – sitzt den ganzen Tag herum
    – BMI unterliegt strengem Staatsgeheimnis

    Äh, worum gings?
    Um Kröten?
    Oder um Bundespräsident und Steinmeier …?
    :mrgreen:

  170. #244 FrankfurterSchueler (14. Nov 2016 13:11)

    #235 Ost-West Fale (14. Nov 2016 13:04)

    Sie sagt: Mehr Polizei. Sie sagt gleichzeitig: Mehr Polizei und mehr Migranten in die Polizei.
    Wenn Grüne mehr Polizei fordern, muss man(n) stutzig werden, aber sie erklärt es ja auch, es geht darum, mehr Migranten in die Polizei.

    ————–

    Sie sagt auch, das mehr Migranten in der Polizei mehr Sicherheit bedeutet

  171. Merkel bekommt einfach gar nichts mehr auf die Reihe. Nicht mal nen CDU-Kandidaten kann sie noch durchsetzen, sie bekommt ihn von einer Nischenpartei diktiert.
    Früher hätte die CDU so eine unfähige Kanzlerin weggeputscht.

  172. Da wollen die Kartellparteien der Bevölkerung, dem von ihnen genannten Pack, noch schnell einen reinwürgen. Denn sobald die AfD an Ruder ist, kann das Luftpumpen George seine Unterschrift unter Gesetzen verweigern.

  173. hoffentlich kommt möglichst bald der tag, an dem gauck seinen wohlverdienten ruhestand genießt und sich nur noch um seine ganz privaten herzensangelegenheiten kümmert.

    und hoffentlich gehört zu diesen dingen nicht, sich in der öffentlichkeit zu politischen angelegenheiten zu äußern.

  174. #247 Synkope (14. Nov 2016 13:18)

    Die meisten Kröten sind nicht grün, die Haut ist durchweg trocken und ja, ich besitze selbst einen Froschteich und das Gequake ist sehr angenehm.

    Ich verbitte mir den Vergleich dieser sympathischen Tiere mit bundesdeutschen Systempolitikern!

  175. #29 fundichrist (14. Nov 2016 10:34)
    Der Mitbastler der Agenda 2010
    Der der dadurch für die Verarmung immer mehr menschen in der Bunten Republik mitverantwortlich ist
    Der der den Amerikanischen Präsidenten einen HASSPREDIGER nennt
    Da wäre mir die Kässfrau lieber gewesen Prost
    ————————
    Den Gazakrieg und den Georgienkrieg hat er schön aus der Ferne moderiert, anstatt sich dazwischenzuwerfen, allen Bereiligten ins Gewissen zu reden und finanzielle Konsequenzen für den Fall eines Krieges anzukündigen.
    So sah Gaza-Stadt hinterher wie eine Stalingrad-Filmkulisse aus und Europa durfte den Wiederaufbau bezahlen. Vielen Dank Herr Steinmeier.
    Von den Menschen, die völlig unnötig gestorben sind, einmal ganz zu schweigen.

  176. „Kluger“ politischer Schachzug der CDU. Damit ist sichergestellt, dass die SPD den unbeliebten Gabriel als Kanzlerkandidaten 2017 präsentieren wird und damit werden weniger Bürger Rot-Rot-Grün wählen. Eine weitere Amtszeit von Merkel wird damit wahrscheinlicher.

  177. #253 Babieca (14. Nov 2016 13:25)

    Hier erscheint, wie patriarchal das System immer noch ist und wie wenig die Quote durchgegriffen hat.
    Wenn doch in den Grundschulen mehr Frauen als Männer pädagogisieren, dann stimmt die Quote im Ministerium nicht. Die Frauen sind vollkommen unterrepräsentiert. Das ist dann einfach Fakt.

  178. Steinmeier..?? Peinlicher geht es wohl nicht mehr. Wollte nicht Richter Alexander Hold was mit Politik machen,der macht den Job sicherlich 1000X besser..

  179. #255 eo

    Eben. Der ist ja auch größer, als er von vielen hier immer gesehen wird. Allerdings ist er ein echter Hänfling und im Gegensatz zu Steini mit seiner Erscheinung total unzufrieden, steht immer kerzengrade.

    Wohlgemerkt geht es hier immer um äußere Größe 😉

  180. #47 suppenkasperl 🙂

    zur wahl steht jetzt:

    – SchleierEule
    – Bundes-Gaukler
    – Bundesgockel

    danke euch für die vorschläge :-)….nicht schlecht..nur das VOLKSverräterische ELEMENT vermisse ich noch etwas…

    mal sehen was noch so rein kommt

  181. #256 FrankfurterSchueler (14. Nov 2016 13:36)
    #253 Babieca (14. Nov 2016 13:25)
    ——————-
    Wirkliche Intelligenz hängt nicht vom Geschlecht ab, wirkt sich aber unterschiedlich aus. Zusammengenommen, zusammengeführt, ausgetragen, eröffnet dies einen breiteren Erfahrungshorizont.
    Die Quote, und die unterschiedlichen Bezahlungen, der Genderwahn uvam. sind der Spaltkeil einer von verschiedenen Geschlechtern entsprechen auch verschieden wahrgenommen Wirklichkeit.
    Der biologisch bedingte Kampf der Geschlechter unter realen, wirklichen Bedingungen ist extrem konstruktiv. Der selbe Kampf ideologisch ausgetragen ist extrem destruktiv.
    Mann und Frau brauchen den authentischen Kampf der Geschlechter um die Wirklichkeit. Es kömmt allein darauf an, die Bedingungen dieses Kampfs auf einer Ebene wiederherzustellen.
    Es kömmt allein darauf an, darumb zu kämpfen, dass Mann und Frau, diesen ewigen Kampf der Geschlechter wieder fair auf Augenhöhe austragen können dürfen, von der Familie angefangen, über Kindergarten, Schule, Beruf, Politik, bis in die Weltpolitik hinein.
    Nieder mit jeglicher Quote und hinein in die Vernunft, die Intelligenz, das Können, die Kompetenz für eine Sache, unabhängig vom biologischen Geschlecht.
    Und diejenigen Frauen, die´s können, die gut sind, dies es drauf haben, Muttersein zugestehen lassen und Familie. Die heutige Gesellschaft ist in realiter das Gegenteil.

  182. #265 Ost-West Fale (14. Nov 2016 13:42)

    Die „Ästhetik“ von Barbara Hendricks offenbart den geistigen Zustand dieser Truppe.
    Ihre Leistungsfähigkeit hat sie deutlich bewiesen in der Vorbereitung des Klimagipfels. Egal welche Scheixxe sie bauen, was sie hermachen, allein auf ihre sexuelle Präferenz, die Quote, darauf kommt es an.
    Moralisch finden sie es dann legitim sich über Frauen wie Sarah Palin zu erheben. Weiß nicht ob Hendricks das getan hat. Palin: Schönheitskönigin, fünfache Mutter, Gouverneurin, die reine Antithese zu Hendricks und den Weibern der Grünen.

  183. Ein Regime erhält sich selbst dadurch, dass es die zu vergebenden Posten nur an Regimetreue vergibt.

    In Demokratieen hingegen werden die Vertreter des Volkes vom Volk gewählt.

    Was hat Steinmeier denn geleistet, das ihn für dieses Amt qualifiziert?
    Wodurch hat sich Steinmeier hervorgetan?

    Aber wenigstens schafft seine Ernennung einen Arbeitsplatz, nämlich den des Mimikberaters, Gauck hat die Messlatte für das bundespräsidiale Leidens- und Betroffenheitsgesicht ziemlich hoch gehängt.
    🙄

    Und dass die Merkelpartei keinen Kandidaten finden konnte, halte ich für eine Ausrede.
    Einheitsparteisoldat Steinmeier ist doch genau die von Merkel bevorzugte Type Abnicker.

  184. Immer wenn man denkt, es geht nicht schlimmer, wird man von der Realität eines besseren belehrt.

    Gauck zu unterbieten, ist keine leichte Herausforderung. Ich war eigentlich der Ansicht, das ginge nur noch mit einer emanzipierten Mohammedanerin. Nicht einmal unbedingt, weil sie Schlimmeres sagen würde als Gauck, sondern wegen der Symbolik, die sie verkörpert.

    Entsprechende Symbolik hat Steinmeier als deutscher Mann nicht zu bieten, seine Redenschreiber müssen sich also sehr große Mühe geben, einen neuen Tiefpunkt zu setzen. Man darf gespannt sein, wie sie das bewerkstelligen, ich bin aber recht zuversichtlich, dass es klappt.

    PI meint: Höchste Zeit, dass der Bundespräsident vom Volk gewählt wird!

    Um Himmels Willen, NEIN!

    Auch das Volk könnte nur aus vorgegebenen Kandidaten auswählen. Wer einen Steinmeier aufstellen kann, kann auch 3 oder 4 Steinmeier-ähnliche Figuren aufstellen plus die oben bereits erwähnte Mohammedanerin.

    Und hinterher hieße es dann bloß wieder: Der „blöde Michel“ sei für alle verantwortlich was diese Figur sagt („Wie bestellt, so geliefert“ oder „Der Wähler wollte es so“ und dergleichen bösartiger Schwachsinn)

    Das Volk hätte ohne jeden Zweifel das letzte Mal auch Gauck gewählt.

    Nein, nein, es ist viel besser, wenn sie wenigstens Figur selber wählen und wir überhaupt nichts damit zu tun haben.

  185. Schafft das Amt ab, und die Immobilie wird parzelliert und für Deutsche Familien mit mindestens 4 Kindern als kostenloses Ferien- und -erholungsheim zur Verfügung gestellt.
    52 Wochen hat das Jahr, nach dem Umbau stehen bestimmt 200 Zimmer zur Verfügung. Das wäre dann pro Jahr mindestens 10.400 Deutsche Familien die man jährlich für 1 Woche durchschleusen kann. Der Rest ist höhere Mathematik und die Kosten werden aus der Portokasse bezahlt. ANPACKEN!
    H.R

  186. Spott und Beleidigungen für die da oben, jederzeit, sehr gerne.

    Allerdings scheint mir die Direktwahl des Bundespräsidenten keine gute Idee. Man wird unterstellen können, dass ein Kandidat Gauck seinerzeit auch direkt gewählt worden wäre. Dann spräche dieser Mann jetzt nicht nur mit der Autorität des von Merkel auf diesen Posten Gesetzten, sondern mit der Autorität des vom Volk Gewählten. Das fände ich schlimmer.

    Andere Länder haben die Direktwahl, bestes Beispiel Frankreich. Scheint auch nicht unbedingt besser zu funktionieren. (Gut, der hat in Frankreich in der Tat andere Befugnisse als derzeit unser oberster Gottesmann. Aber was glaubt ihr wohl, wie viele Befugnisse sich unser oberster Bevölkerungsverächter inzwischen anmaßen würde, wenn er sich auf eine Direktwahl berufen könnte? Der hätte sich längst aus dem Grundgesetz ein Vetorecht zusammenphantasiert.)

  187. Der einzig bedeutungsvolle Vorgang am Tag von Steinmeiers Vereidigung ist ein Sack Reis, der in China umfällt.

  188. Steinmeier, meine güte ich bin fix und fertig. Aber egal wer es wird, den die Etablierten Parteien vorschlagen, geht überhaupt nicht. Von denen ist keiner zu gebrauchen.

  189. In meinen Augen stellt die Benennung dieses „Kandidaten“ (oder auch weiterer „Kandidaten“ anderer Parteien) einen ganz klaren Machtmißbrauch der Politik unter mutwilliger, gesetzwidriger Ausschaltung des Deutschen Volkes dar, denn dieser Posten müßte deutschlandweit wie ein Stellenangebot ausgeschrieben werden.

    Das GG sieht nämlich genau das nicht vor: Daß Parteien ihren Mitgliedern diesen Posten zuschachern. Das GG legt fest, daß jeder Angehörige des Deutschen Volkes ab 40 diesen Posten bekleiden kann. Da steht nichts davon, daß dieses Amt Politikern der Regierung vorbehalten ist!

  190. Brummbär nickt.
    Klaro,das Pack würfelts sich halt selbst aus.
    Beim alten Soldatenkönig Wilhelm I wurden
    diebische oder korrupte Beamte mit Goldflitter
    behangen und am später Alexanderplatz genannten
    Ochsenmarkt zum Gaudi der Berliner aufgeknüpft.
    Gute alte Zeit !

  191. Steinmeier ist durch seine Äußerungen gegenüber dem demokratisch gewählten Präsidenten der USA untragbar für dieses Amt.

  192. #285 nickes (14. Nov 2016 14:44):

    Allerdings scheint mir die Direktwahl des Bundespräsidenten keine gute Idee. Man wird unterstellen können, dass ein Kandidat Gauck seinerzeit auch direkt gewählt worden wäre. Dann spräche dieser Mann jetzt nicht nur mit der Autorität des von Merkel auf diesen Posten Gesetzten, sondern mit der Autorität des vom Volk Gewählten. Das fände ich schlimmer.

    Da hatten wir den gleichen Gedanken fast zur gleichen Zeit 🙂

    Es ist ein bisschen unüberlegt (aber gängig), zu glauben, ganz viel wählen sie ganz gut. Das ist sehr offensichtlich nicht der Fall.

    Darüber hinaus ist das Abgeben der Stimme ein ganz zweischneidiges Schwert, das ich persönlich mit Sicherheit nie wieder anfasse.

    Ganz davon abgesehen, dass es grenzenlos naives Vertrauen erfordert, seine Stimme an eine wildfremde Person abzugeben, bedeuten demokratische Wahlen keineswegs, dass man nur zustimmt, wenn der gewählte Kandidat/die gewählte Partei gewinnt, sondern dass man die Mehrheitsentscheidung akzeptiert, d.h. das, was rauskommt – was immer das ist!

    Und Wählen hat auch eine ganz starke schwarznmagische rituelle Wirkung der Verantwortungsübertragung. Tatsächlich muss man sich den Schuh nicht anziehen, solche Rituale wirken nicht zwangsläufig über „magische Schwingungen“ (oder etwas Dubioses in der Art), aber bei den allermeisten wirken sie. Man kann die Wirkung auch in vielen Kommentaren hier erkennen.

    Es ist aber nicht schwer, sich davon zu befreien. Man muss es nur in einem bewussten „Ritual“ TUN. Dazu bedarf es nicht mehr als: „Ich bin nicht schuld, ich trage keine Verantwortung für die Politik.“ (Ich schätze, hier sind einige Kandidaten unterwegs, die 2013 Merkel als kleineres Übel gewählt haben. Falls noch irgendwelche unangenehmen Gefühle deswegen da sein sollten, macht dieses kleine Ritual! Freiheit von Schuld ist die Grundvoraussetzung für jede andere Freiheit.)

  193. #248 Zirkusdirektor (14. Nov 2016 13:06)

    #115 Babieca
    Heute ist „Integrationsgipfel“
    Wollte ich auch gerade posten.
    Es wird weiter verstärkt an der Abschaffung der Bundesrepublik Deutschland gearbeitet.
    Vorschlag des von Staatsministerin Aydan Özuguz geförderten „Impulspapiers der Migrant*innenorganisationen…“ bla-bla-bla:

    Aufnahme eines neuen Staatsziels ins Grundgesetz als Art. 20b: „Die Bundesrepublik Deutschland ist ein vielfältiges Einwanderungsland. Sie fördert die gleichberechtigte Teilhabe, Chancengerechtigkeit und Integration aller Menschen.“ Dadurch wird in der Verfassung verankert, dass Deutschland ein vielfältiges Einwanderungsland ist und alle staatlichen Ebenen zur Umsetzung dieses Staatsziels verpflichtet sind.

    Hervorhebung von mir.
    Dutschland Gutnacht!
    ——————
    Da schau her. Wie das immer problemlos geht, das GG zu ändern, aber nur dann, wenn es zum Nachteil der Deutschen ist!
    Einfach den Asylparagraphen streichen geht aber angeblich nicht.

  194. @#291 nucki (14. Nov 2016 15:23):

    jedes volk bekommt die regierung, die sie verdient gewählt hat—mehr istcdazu nicht zu sagen

    Das ist zwar sachlich unzutreffend, aber
    GENAU DAS habe ich mit der schwarzmagischen rituellen Wirkung des Wählens in #293 gemeint. Ich kann nur wiederholt dazu anregen: Macht Euch davon frei!

    Davon abgesehen frage ich mich schon lange ernsthaft, was jemanden dazu bewegt, so etwas ins Internet zu schreiben.

    @#292 kc85 (14. Nov 2016 15:35):

    Steinmeier ist durch seine Äußerungen gegenüber dem demokratisch gewählten Präsidenten der USA untragbar für dieses Amt.

    Diejenigen, die dieses Amt besetzen, sind offenbar anderer Ansicht.

    Donald Trump ist nicht der Liebe Gott. Ich kann mir zum Beispiel gut vorstellen, dass die gleichen (oder schlimmere) Äußerungen gegenüber dem derzeit noch amtierenden amerikanischen Präsidenten niemanden hier stören würden. (Mich auch nicht, aber mich stören sie auch bei Trump nicht, weil ich zwischen Politikern nicht unterscheide – ich sehe das ganze wie eine Wrestling-Show, und Trump gibt nunmal in dieser Show eine sehr polarisierende Figur).

    Viel besser als sich aufzuführen wie Moslems, wenn jemand den Propheten Mohammed lästert, ist es, kühl zu überlegen, warum die Politiker das tun. Spontane Verärgerung ist es nicht – so gut haben sie sich schon im Griff (sie hatten ja Zeit). Das war schon überlegt.

    Wissen sie, dass in nächster Zeit in den USA / von den USA aus üble Dinge geplant sind, die dann Trump in die Schuhe geschoben werden (weil die Leute immer glauben, der Präsident mache alles). Und mit Trump natürlich alles, was er verkörpert? Dann stehen sie gut da, wenn sie verhalten ablehnend reagiert haben…

  195. #289 Klammerbeuteltier
    ——————
    Ist doch gut, wenn es dieser Steinmeyer wird. Dann werden wieder ein paar Schafe mehr wach, wenn sie sehen, wie sich die Mischpoke gegenseitig die Posten zuschiebt.
    Merkel wollte den wohl nur rasch entsorgen nach seinem Totalausfall gegenüber Trump. Da wird sie erleichtert sein, den in diesen Job abschieben zu können. Nur – wer wird jetzt Außenminister? Stegner? Maas?
    Merkel ist ja schon feste dabei, sich einzuschleimen bei Trump.

  196. International hat dieser Mann keine Stimme mehr! Seine Beleidigungen an Trump hat die politische Weltbühne nicht vergessen. Also braucht er einen neuen Job, sonst droht ihm Harz 4!
    Pfui Teufel, was ist nur aus Deutschland geworden!

  197. Die Masken unserer Deutschlandfeinde fallen immer schneller. Wir haben nicht mehr lange Zeit um zu retten was zu retten ist. Die Abrechnung mit den Altparteien können wir auch zum Schluß machen, Hauptsache wir holen uns unser Land zurück.

    Die Staatsfeinde dieser Republik, werden schon bald die Wut der Bürger erfahren. Als Beispiel nenne ich das Jahr 1789.

  198. Allein diese 3 Gestalten da oben auf dem Foto zum Artikel…man kann gar nicht soviel k*tzen, wie man wöllte.
    Was haben wir eigentlich für abartige Hetzer und Nullen im Reichstag sitzen.
    Steinmeier, der den demokratisch gewählten US-Präsident als „Hassprediger“ bezeichnet, als Bundespräsident überhaupt vorzuschlagen, ist schon kriminell.
    Wenn Trump zum ersten Mal nach Deutschland kommt, dann sollten wir an diesem Tag zum Sturm auf den Reichstag blasen und diese nichtsnutzigen Vaterlandsverräter zum Teufel jagen!

  199. Den Bu-Präser vom Volk wählen lassen ist die 2.beste Lösung.

    Beste Lösung ist, das Amt entfallen zu lassen.

    200.000EUR Ehrensold jährlich bekommt jeder der lebenden Altbundespräsidenten (außer Horst Köhler der auf das Geld verzichtet hat).
    Wulff, CDU, nimmt das jährliche Geld nach 2 Jahren im Präsidentenamt!!!

    Anspruch haben Altbundespräsidenten auch lebenslang auf Büro plus Büropersonal, Dinstwagen plus Fahrer, alles auf Steuerzahlerkosten.

    Wir brauchen keinen Bundespräsidenten.

  200. Gaugler zwei im Amt. Steinmeier, ein Mann der nichts von Diplomatie versteht und gänzlich der falsche Mann ist. Ich war früher auch für Steinmeier. Aber nach seiner dümmlichen Art, Trump als Hassprediger zu betiteln und ihn nicht zu Gratulieren muss ich sagen, wieder ein Versager der an oberster Spitze der Bundesrepublik ist. Trump wird ihn sowieso nicht voll nehmen und da hat er recht. Ich Frage mich immer nur was in solchen Menschen vorgeht. Nehmen ein Amt an und Wissen jetzt schon, das es nach dieser Aussage, Trump Hassprediger, bestimmt Probleme geben wird. Das ist denen vor Geilheit auf das Amt scheißegal. Was für Pflaumen sind in unsere Regierung in Berlin. Da hat keiner mehr Rückgrat !
    Verachtung für solche Menschen die mit einer schmutzigen Weste rumlaufen. Pfui Teufel!
    Heute eine Schande für Deutschland ist dieser zusammengewürfelte Haufen der sich Deutscher Bundestag nennt.
    Lügner, Betrüger, Rauschgiftdealer, Rauchgiftabhängige, Fälscher, Pädophile, Kinderfi…., Denunzianten, Deutschlandhasser,
    Hochstapler, Vertuscher, Wendehälse, Menschen die sich bereichern, Taschenfüller, die andere Menschen beleidigen und noch vieles, vieles mehr. Mit solchen Menschen würde ich nicht einmal zusammenarbeiten geschweige zusammensitzen. Und solche Menschen stimmen für Deutschland Gesetze ab, Repräsentieren für Deutschland.
    Das ist doch alles lächerlich. Sowas ist doch kein Vorbild geschweige überhaupt ein Bild für Deutschland. Die gehören alle woanders hin aber nicht in den Deutschen Bundestag ! Überlegt es euch mal was da abgeht !

  201. Merkel sagt gerade – Tagesschau – sie habe der Union nahegelegt Steinmeier zu wählen. Er sei ein Mann der Mitte u. im In- u. Ausland beliebt.

    ++++++++++++++++++++++++++

    http://meedia.de/wp-content/uploads/2015/11/RP_01.jpg

    STEINMEIER UND SEIN ARABISCHES LUDER

    BRINGT der Antisemit Steinmeier ins Schloß Bellevue sein Schätzchen, die fromme Pali-Araberin Sawsan Chebli mit???
    http://www.fu-berlin.de/sites/alumni/alumni-buero/publikationen/WIR-Sommer-2016/media/chebli-steinmeier.jpg?width=1300
    (Chebli ist mit einem Arzt Dr. Chebli verheiratet u. kinderlos.)

    Venusfalle Chebli trägt Dekolletee bis zum Bauchnabel, aber würde gerne Hidschab tragen, wenn er nicht karrierehinderlich wäre. Sie kämpfe dafür, daß Hijabis nicht mehr im Berufsleben diskriminiert würden.
    http://4.bp.blogspot.com/-fIqyshb791I/UuUV261kPFI/AAAAAAAAEBQ/1BID9S8rmKU/s1600/ChebliScreenshot+2014-01-26+at+03.03.21+nachm..png
    Hidschab/Hijab sei eine religiöse Pflicht im Islam, meint die Judenhasserin Sawsan Chebli. Sie selbst beteilige sich am Ramadanfasten-Fressen, also an den Siegesfeiern Mohammeds über seinen Geburtsstamm Quraisch, seinen siegreichen Raubüberfall bei Badr. Sie bete fünfmal am Tag, hole ggf. abends nach u. sei islamisch-konservativ.
    http://www.tagesspiegel.de/meinung/sawsanchebli-neue-steinmeier-sprecherin-ich-bete-ich-faste-ich-trinke-keinen-alkohol/9382982.html
    Sawsan Chebli hat noch 12 Geschwister. Ihr Vorbild sei ihr einer Bruder, Imam in Schweden. Ihre Eltern Analphabeten u. sprechen kein Deutsch, seien aber integriert.

    Chebli ist ein durchtriebenes Stück! Mit 38 macht sie immernoch auf Lolita mit Babyface, Kulleräuglein u. Schmollmündchen.
    http://ilarge.lisimg.com/image/9607272/1118full-sawsan-chebli.jpg

    „Der flotte Dreier“
    http://i.hurimg.com/i/hurriyet/90/588×332/55ea2f18f018fbb8f8702cc6
    „Steinmeier mit Gattin u. Chebli)

    Eine Minute Chebli, „Und darauf macht der Außenminister aufmerksam: Bange vor einer Welt mit US-Präsident Trump“
    http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/nachrichten/trump-usa-wahl-steinmeier-100.html
    Da macht die Pali-Araberin Chebli ins Höschen vor Angst, den Trump ist israelfreundlich gesinnt.

  202. „steinmeier-soll-neuer-bundespraesident-werden“

    Na und, ist doch letztlich egal wer es wird.

    Jeder dieser Politmarionetten ist ersetzbar.

    Jeder.

  203. #295 Nuada (14. Nov 2016 16:13)
    Wissen sie, dass in nächster Zeit in den USA / von den USA aus üble Dinge geplant sind, die dann Trump in die Schuhe geschoben werden (weil die Leute immer glauben, der Präsident mache alles). Und mit Trump natürlich alles, was er verkörpert? Dann stehen sie gut da, wenn sie verhalten ablehnend reagiert haben…
    ————-
    Du glaubst allen Ernstes, die reagierten so, um ihren eigenen Hintern zu retten oder D vor Schaden zu bewahren? Ihren eigenen Hintern vielleicht…
    Falls das Finanzsystem in den USA crasht unter der „Herrschaft“ von Trump, weil man ihm das in die Schuhe schieben will, dann wird D doch nicht davon verschont bleiben. Und die Überlebenden dieses Crashs wird es hinterher sicher nicht interessieren, warum das passierte und ob Merkel oder Steinmeyer was gegen Trump hatten.
    Das einzige, was ich mir vorstellen könnte, ist, dass Merkel als einzige „Führerin“ der Marxisten übrig bleiben und ihr zerstörerisches unabhängig von USA fortführen soll. Sie wurde ja schon in der Times oder so so hingestellt?

  204. Ich fürchte, wir werden uns auf noch mehr Araber einstellen müssen, die Merkel und die Grünen großzügig hereinwinken werden, unsere Heimat wird weiterhin wie in einem Zombie-Film aussehen, wir werden weiter beschossen werden mit Irrsinn aus allen Rohren (Verdrehung und Falschauslegung sämtlicher §§ sämtlicher Gesetze, Lügen, Betrug usw.) Dazwischen werden die wackeren Leute von der AfD sich bemühen, Stimmen zu fangen. Ob es was nützt?
    Vielleicht ist auch mit einem großen Terror-Anschlag zu rechnen in Deutschland, weil anders werden die Schlafschafe nicht aufwachen und nicht aufhören, Merkel nachzulaufen.

  205. @ #294 FailedState:

    Da schau her. Wie das immer problemlos geht, das GG zu ändern, aber nur dann, wenn es zum Nachteil der Deutschen ist!
    Einfach den Asylparagraphen streichen geht aber angeblich nicht.

    Ich nehme an, dass für eine Grundgesetzänderung immer noch eine Zweidrittelmehrheit in Bundestag und Bundesrat notwendig ist. Das Problem ist allerdings, dass es der RotGrünMitteLinks-Einheitspartei in beiden Kammern durchaus zuzutrauen ist, dass sie die abstrusen Forderungen der türkischen Islamisierungsbeauftragten Özoguz zum Gesetz erheben.
    Der „Asylparagraph“ Art. 16GG wurde schon einmal geändert, und zwar als in den 90er Jahren Jugoslawien zerbarst und mehrere hunderttausend Jugoslawen nach Deutschland flohen. Worauf Republikaner und NPD plötzlich im Aufwind waren, worauf wiederum Bundeskanzler Kohl und die schwarz-gelbe Koalition prompt reagierten, indem sie die Grundgesetzänderung durchsetzten. Seitdem gibt es die sogenannte „Drittstaatenregelung“:

    Artikel 16a
    (1) Politisch Verfolgte genießen Asylrecht.

    (2) Auf Absatz 1 kann sich nicht berufen, wer aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaften oder aus einem anderen Drittstaat einreist, in dem die Anwendung des Abkommens über die Rechtsstellung der Flüchtlinge und der Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten sichergestellt ist.

    Auch in dieser geänderten Form ist das deutsche Asylrecht immer noch eines der liberalsten und weitest gefassten weltweit. Einer weiteren Anpassung steht vernünftigerweise eigentlich nichts im Wege. Nur ist der politische Wille dazu bei unseren aktuellen Regierigen weit und breit nicht zu sehen.

  206. @ #294 FailedState:

    Da schau her. Wie das immer problemlos geht, das GG zu ändern, aber nur dann, wenn es zum Nachteil der Deutschen ist!
    Einfach den Asylparagraphen streichen geht aber angeblich nicht.

    Ich nehme an, dass für eine Grundgesetzänderung immer noch eine Zweidrittelmehrheit in Bundestag und Bundesrat notwendig ist. Das Problem ist allerdings, dass es der RotGrünMitteLinks-Einheitspartei in beiden Kammern durchaus zuzutrauen ist, dass sie die abstrusen Forderungen der türkischen Islamisierungsbeauftragten Özoguz zum Gesetz erheben.
    Der „Asylparagraph“ Art. 16GG wurde schon einmal geändert, und zwar als in den 90er Jahren Jugoslawien zerbarst und mehrere hunderttausend Jugoslawen nach Deutschland flohen. Worauf rechtsextreme Parteien plötzlich im Aufwind waren, worauf wiederum Bundeskanzler Kohl und die schwarz-gelbe Koalition prompt reagierten, indem sie die Grundgesetzänderung durchsetzten. Seitdem gibt es die sogenannte „Drittstaatenregelung“:

    Artikel 16a
    (1) Politisch Verfolgte genießen Asylrecht.

    (2) Auf Absatz 1 kann sich nicht berufen, wer aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaften oder aus einem anderen Drittstaat einreist, in dem die Anwendung des Abkommens über die Rechtsstellung der Flüchtlinge und der Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten sichergestellt ist.

    Auch in dieser geänderten Form ist das deutsche Asylrecht immer noch eines der liberalsten und weitest gefassten weltweit. Einer weiteren Anpassung steht vernünftigerweise eigentlich nichts im Wege. Nur ist der politische Wille dazu bei unseren aktuellen Regierigen weit und breit nicht zu sehen.

  207. #308 Maethor (14. Nov 2016 17:13)

    Ich nehme an, dass für eine Grundgesetzänderung immer noch eine Zweidrittelmehrheit in Bundestag und Bundesrat notwendig ist.
    ————-
    Da Merkel den Bundestag gleichgeschaltet hat, ist es für sie kein Problem. Die SED/Linke hat sozusagen Merkel in der CDU gepflanzt und die SPD hat ja schon immer mit denen zusammengearbeitet (auch vor dem Fall der Mauer).
    Unser Asylparagraph für politisch Verfolgte war natürlich für unsere Landsleute gemeint, die sich aus der DDR hier herüber machen konnten (oder jeder andere aus den Ostblockstaaten). Der hätte schon längst gestrichen gehört. Leuten wie Snowden wird jedenfalls kein Asyl auf dieser Grundlage gewährt oder z.B. US-Bürgern, die aus der Army geflüchtet sind.
    Wenn man den § streichen würde, hieße das ja nicht, dass niemand mehr Asyl bekäme, da D ja auch die Genfer Konvention unterschrieben hat.
    Aber bei der Aufnahme von Flüchtlingen gem. der Genfer Konvention kann das jeweilige Kontingente bestimmen, also eine Obergrenze.
    Z.B., wir haben jetzt 1 Mio aufgenommen, mehr geht nicht.

  208. Gefaehrlicher Kanditat, Einfluesterer Schroeder wird bei allen Entscheidungen mit dabei sein.

    Steinmeier ist ein Genosse mit Schlipps, jedoch fest auf dem Boden der sozialistischen Phantasten,
    er hat niemals auch nur eine Bemerkung gegen Islamisation/Flutung verlauten lassen,
    er ist ein Knecht des liberal/linken Fluegels zu denen auch Milliardaere wie Soros, Feinstein, u.a. angehoeren, alle mit Eigeninteressen fuer Profitmaximierung aus Zockergeschaeften- NWO

  209. @ #310 FailedState:

    Unser Asylparagraph für politisch Verfolgte war natürlich für unsere Landsleute gemeint, die sich aus der DDR hier herüber machen konnten (oder jeder andere aus den Ostblockstaaten).

    …und nicht als Einfallstor für eine Völkerwanderung, von der die „Väter“ des Grundgesetzes, als sie seinen Text formulierten, natürlich keine Vorstellung haben konnten.
    Stimme Ihnen völlig zu.

  210. @#305 FailedState (14. Nov 2016 16:54):

    Du glaubst allen Ernstes, die reagierten so, um ihren eigenen Hintern zu retten oder D vor Schaden zu bewahren?
    Deutschland vor Schaden bewahren? Nein!!! Natürlich nicht.

    Der eigene Hintern mag durchaus eine Rolle spielen, aber es geht vor allem darum, die Ideologie zu wahren. Zu dieser Ideologie gehört, dass alles, was Trump verkörpert, böse ist, insbesondere die „dummen, alten weißen Männer“, die ihn angeblich gewählt habe.

    Ich betrachte alle Politiker als Figuren in einem Theaterstück. Insbesondere die Figur Donald Trump ist sehr holzschnittartig und klischeehaft gestaltet, auch sein äußeres Erscheinungsbild passt dazu. Seine Vita spricht allerdings eine andere Sprache.

    Niemand kann „America great again“ machen und das ist auch nicht geplant. Die USA werden schon lange generaltstabsmäßig abgewrackt – und zwar vorsätzlich. Selbst ein Präsident, der das wollte (was ich Trump nicht abnehme), könnte das nicht. Der Point of no return ist in Deutschland möglicherweise noch nicht, in den USA aber sicher überschritten. Natürlich kann man noch eine Weile so tun als ob, aber früher oder später muss das offen manifest werden.

    Demokraten glauben immer, der aktuell amtierende Regierungschef sei für das verantwortlich, was passiert. (Ich glaube das selbstverständlich nicht.) Insofern sollte man zu dem Zeitpunkt nicht unbedingt einen Präsidenten im Amt haben, der das verkörpert, was nicht beschädigt werden soll (political correctness) sondern genau das Gegenteil.

    Dies ist keine sichere Voraussage, nur eine plausible Vermutung. Es ist ebenfalls möglich, dass einfach das gleiche passiert wie bei Obama: kein Unterschied zu vorher.

    Das, was der euphorische Trump-Fanclub sich zusammenhalluziniert, passiert genauso wenig wie das, was sich der euphorische Obama-Fanclub vor 8 Jahren zusammenhalluziniert hat. Ich sage nicht, dass es NIE besser werden kann, ich bin nur absolut überzeugt, dass vorher noch ein paar Dinge eintreten müssen, die noch nicht eingetreten sind.

  211. Ich stelle mir das grad bildlich vor:
    Auf einem silbernen Tablett sitzt eine fette, schleimige glänzende Kröte mit roter SPD-Krawatte, der Kopf ähnelt Schleimmeier.
    Rechts und links daneben Merkel und Seehofer mit wertvollem silbernem Besteck in der Hand und ecklig verzogenem Gesicht.
    Seehofer: „Können wir das schlucken?“
    Merkel: „Ja, das schlucken wir!“
    :mrgreen:

  212. #264 18_1968 (14. Nov 2016 13:24)
    #247 Synkope (14. Nov 2016 13:18)

    Ich verbitte mir den Vergleich dieser sympathischen Tiere mit bundesdeutschen Systempolitikern!

    Ich bitte Dich und Deine süßen Kröten um Entschuldigung!
    Vielleicht sind ja deine Kröten lieb und musikalisch. Das was ich mal gehört habe war weder noch!

  213. @ #303 Maria-Bernhardine (14. Nov 2016 16:52)

    WAS MERKEL GENAU SAGTE:
    http://www.focus.de/politik/deutschland/statement-der-kanzlerin-live-bundespraesident-steinmeier-jetzt-spricht-merkel-erstmals-ueber-ihre-entscheidung_id_6203952.html
    :::Steinmeier sei ausgezeichnet für das Amt geeignet, sagte Angela Merkel vor Journalisten in Berlin. Den Außenminister nannte sie einen „Mann der politischen Mitte“. Gerade in Zeiten weltweiter Unruhen stünde die Wahl von Steinmeier für ein „Signal der Stabilität“.

    Merkel sagte, sie habe Steinmeier persönlich die Unterstützung der Union mitgeteilt, der CDU-Bundesvorstand sei ihrem Vorschlag gefolgt. Die Kanzlerin betonte, sie kenne den Außenminister der großen Koalitionen von 2005 bis 2009 und seit 2013 als „verlässlichen und immer auf Ausgleich und Lösungen ausgerichteten Politiker“:::
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/frank-walter-steinmeier-laut-angela-merkel-mann-der-mitte-a-1121210.html

  214. Ein Kandidat, der ob seiner gegen Donald Trump gerichteten unprofessionellen Haßtiraden gerade erst seine nicht vorhandene Eignung für ein politisches Amt unter Beweis gestellt, und damit gezeigt hat, daß er der Kandidat der engeren Wahl ist, weil er zur Merkel-Riege paßt wie die Faust aufs sprichwörtliche Auge.

    Noch nie war eine Regierung der BRD international so isoliert, und vom eigenen Volk verachtet wie heute. Der Krug geht bekanntlich solange zum Brunnen, bis er bricht. Leute wie Steinmeier stehen dabei auf jeden Fall für ein „Weiter so – wir schaffen das“.

  215. #314 Tom62 (14. Nov 2016 17:54)

    Ich bin der Meinung, da sollte man schon weiter denken, tiefgründiger über dieses Bewußtseinsdillema nachdenken.

    „Ein Kandidat, der ob seiner gegen Donald Trump gerichteten unprofessionellen Haßtiraden gerade erst seine nicht vorhandene Eignung für ein politisches Amt unter Beweis gestellt, und damit gezeigt hat, daß er der Kandidat der engeren Wahl ist, weil er zur Merkel-Riege paßt wie die Faust aufs sprichwörtliche Auge.“

    Niemand aus dieser „Riege“ ist gegen Trump und jeder, der dies daraus ableitet, ist fehlgeleitet worden.

    Diese „Fischer im Demokratiebecken“, sind dazu verdammt, ihrem Auftrag gerecht zu werden.

    Kurz gesagt:

    Politik muß polarisieren, sonst funktioniert sie nicht (mehr).

    Siehe:

    Weiter so, „wir“ schaffen das.

  216. Die nächste Niederlage der „mächtigsten Frau“ der Welt.
    Sie hat ausgedient,ich kann allerdings die Verantwortlichen der CDU nicht verstehen.
    Da lassen sich diese Politeunuchen doch glatt wieder einen roten BP unterjubeln,alles ohne Aufstand und Gegenwehr.
    Allein daran sieht man,wie tief diese Partei gesunken ist und sich nicht aus den Fängen der Merkilianer befreien kann.
    Ist aber auch klar,alle Kontrahenten wurden ja politisch gemeuchelt und in entsprechenden Massengräbern entsorgt.

  217. Alle dürfen wählen, nur in der grünen BRD gilt das Führerprinzip. Fällt das den Leuten nicht auf, wenn doch ständig über die -WAHL- in den USA diskutiert wird?!

  218. #295 Nuada (14. Nov 2016 16:13)

    „Wissen sie, dass in nächster Zeit in den USA / von den USA aus üble Dinge geplant sind, die dann Trump in die Schuhe geschoben werden (weil die Leute immer glauben, der Präsident mache alles). Und mit Trump natürlich alles, was er verkörpert? Dann stehen sie gut da, wenn sie verhalten ablehnend reagiert haben…“
    **********************************************

    Tja … im Falle Merkel hat diese Nummer ja vortrefflich geklappt: „Merkels Flüchtlinge“, „Merkels Asylpolitik“, „Merkel muß weg“ …

  219. Da meint man doch, die Fehlleistungen der Raute des Grauens wären nicht steigerungsfähig, da schafft die alte Hex. es doch noch, das zu toppen. Steinmeier, ungeheuerlich und unerträglich, unfähig. Überall versagt, der und logischerweise die auch.

  220. Da das Volk mal wieder außen vor bleiben darf, denn durch Volksentscheid oder Befragung wurde bislang kein BP gewählt, halte ich mich aus dieser Diskussion (wer sollte der neue BP sein) heraus.

  221. #212 MASLI (14. Nov 2016 12:26)

    Naja, Außenminister kann er nicht bleiben. Also entsorgen: als Bundespräsident.
    ———

    Und danach schickt man ihn ins Endlager nach Brüssel.

  222. Not my president.

    Die Tagespropaganda tönte gerade über Tina Hassel, eine Mehrheit der Deutschen wolle ihn als Bundespräsidenten.

    So macht man Stimmung für billigen weil durchschaubaren Schacher.

  223. #266 ThomasEausF (14. Nov 2016 13:26)
    Den Gazakrieg und den Georgienkrieg hat er schön aus der Ferne moderiert, anstatt sich dazwischenzuwerfen, allen Bereiligten ins Gewissen zu reden und finanzielle Konsequenzen für den Fall eines Krieges anzukündigen.
    So sah Gaza-Stadt hinterher wie eine Stalingrad-Filmkulisse aus und Europa durfte den Wiederaufbau bezahlen. Vielen Dank Herr Steinmeier.
    Von den Menschen, die völlig unnötig gestorben sind, einmal ganz zu schweigen.

    Die einzigen Menschen, die unnötig gestorben sind, waren die israelischen Soldaten, die dieses Terrornest ausräuchern mussten. Und wie eine Stalingrad-Kulisse schaut es dort seit Jahrzehnten aus…

  224. Trägt Merkels Handschrift. Würde mich nicht wundern wenn sie 2017 überläuft und Kanzlerin für SPD/GRÜNE/LINKE wird. Nicht dass das einen Unterschied machen würde.

  225. #313 Nuada (14. Nov 2016 17:31)

    Das, was der euphorische Trump-Fanclub sich zusammenhalluziniert, passiert genauso wenig wie das, was sich der euphorische Obama-Fanclub vor 8 Jahren zusammenhalluziniert hat. Ich sage nicht, dass es NIE besser werden kann, ich bin nur absolut überzeugt, dass vorher noch ein paar Dinge eintreten müssen, die noch nicht eingetreten sind.

    Und welche wären das?

  226. @#319 ALI BABA und die 4 Zecken (14. Nov 2016 18:09):

    Niemand aus dieser „Riege“ ist gegen Trump und jeder, der dies daraus ableitet, ist fehlgeleitet worden.

    So ist es.

    Und ob es da irgendwelche persönlichen Animositäten gibt oder nicht, können wir nicht rausfinden, und das ist auch komplett irrelevant.

    Ich rege so oft dazu an, den Polit-/Wahlzirkus wie American Wrestling zu sehen. Ironischerweise hat sich Trump sogar an dieser Show beteiligt (nicht als Sportler).
    Dann wird vieles klar.

    Kurz gesagt:

    Politik muß polarisieren, sonst funktioniert sie nicht (mehr).

    Es ist auch mein Eindruck, dass immer aufregendere Show- und Kitschelemente eingebaut werden, die emotionalisieren.

    Ein seriös wirkender Langweiler von den Demokraten gegen einen seriös wirkenden Langweiler von den Republikanern würde die Leute nicht mehr fesseln.

    Vor 8 Jahren war es mit Obama genauso. Die einen sind schier übergeschnappt, weil sie ihn für eine Art Black Messiah hielten, die anderen sind schier übergeschnappt, weil sie ihn für einen Islamisten hießen (schon alleine der Name war eine absichtliche Provokation – Hussein Obama wie Saddam Hussein und Osama, die damals schlimmsten Feindbilder der USA und sämtlicher rosaroter Ponys).

    Und jetzt wiederholen sie das mit Trump. Wieder schnappen die einen und die anderen über. Und natürlich müssen die anderen Darsteller auch irgendwie Position beziehen. Man kann doch ihre Rolle nicht so krass umschreiben, dass sie plötzlich Trump toll finden.

    Ich frage mich, wollen die Leute wirklich eine NOCH unrealistischere Show?

  227. #319 ALI BABA und die 4 Zecken (14. Nov 2016 18:09)

    „Politik muß polarisieren, sonst funktioniert sie nicht (mehr).“

    Richtig. Wenn sich Parteien bilden, werden Teile (lat. pars) erzeugt. Demokratie dient der Spaltung des Volkes. Und jetzt haben wir den Salat, das Thema Steinmeier interessiert mich deutlich weniger, als ein Trainerwechsel beim FC Schienbein. Vor Jahren habe ich kopfschüttelnd die Hyperventilationen verfolgt im Zusammenhang mit der Debatte pro oder kontra Gauck.

    Viel mehr zu schaffen macht mir da die Berentung von Dan MacCafferty (muß wegen chronischer Bronchialerkrankung ausscheiden)und somit der Austausch des Sängers bei Nazareth. Hier ist er noch mit bei und Pete Agnew (der letzte Mohikaner) pumpt heftig ab am Baß.

    https://www.youtube.com/watch?v=lO7tXwZsqPo

  228. Es gibt wohl Dinge, die man sich aufgrund seiner geistigen Blockade nicht vorstellen will und somit auch nicht kann.

    Die Schwierigkeit dabei ist, seine eigene Existenz in dieser ehrenwerten Gesellschaft zu hinterfragen.

    Das ist gaaanz schlecht für das eigene Ego und dem dazugehörigen Weltbild.

    Der „Denkapparat“ steht da so manchen im Wege.

    Erst wenn alles in sich zusammenkracht, wird NEU nachgedacht!

    Alles eine Frage der Zeit.

  229. Tageschau 14.11.2016 20:15
    „H. Steinmeier ist gelernter Jurist“

    Ich dummer Mensch dachte immer das wird studiert. Ich wusste nicht das lernen und studieren geleich sind. Diese Aussagen sind also richtig. Im 1 Jahr der Grundschule wird Mathematik studiert und Kernphysik wird gelernt. Hurra die Tageschau streicht doppelte Worteinträge im Duden.
    Ich bin dumm und denke H. Steinmeier ist schlau und sorgt schon vor der Wahl zum Bundespräsident dafür, das er nie Reisen muss.
    Ich würde kein Bundesverdienstkreuz von jemanden annehmen, der Harz IV eingeführt hat. Also spart er sich da Arbeit.

  230. Herr Steinmeier wird auf diese Weise elegant aus dem Amt des Aussenministers entsorgt und bekommt einen anderen Posten zugeschustert. Warum? Weil unsere Regierenden wissen, dass es sich Steinmeier nach seinem verbalen Fauxpas mit Trump verscherzt hat und er nicht mehr als Aussenminister zu halten ist.
    Nächstes Jahr sind Wahlen, und man versucht mit Ach und Krach das Kartenhaus noch zusammenzuhalten.

  231. Immer wenn man denkt, es geht nicht schlimmer, wird man von der Realität eines besseren belehrt.

    Doch, es kommt noch viel schlimmer: Martin Schulz SPD, EU-Parlamentspräsident soll deutscher Außenminister werden und NATO-Hausierer. Martin Schulz, der sich selbst „Putin-Hasser“ nennt. Diese Regierung lässt nichts aus, damit die AfD noch mehr Wähler bekommen. Es ist gut, dass es bis zu den Wahlen nicht mehr so weit hin ist, denn so ist die Zeit eines Martin Schulz als Außenminister zeitlich beschränkt. Aber in einem Jahr kann so ein diplomatisch extrem beschränkter Mann noch genug Unheil anrichten.
    Man hat von diesen Kriegshetzern so die Nase voll!

  232. Hallo Nachbarn,
    in einer Demokratie ist das Staatsoberhaupt ausschliesslich das Volk selbst, – aber einigen wir uns also auf den Titel eines Staatsrepräsentanten.
    Nun, es ist sicher nicht an uns Euch zu sagen wem Ihr dieses Amt anvertraut, wenn ich aber so sehe was Ihr in den vergangenen Jahren, der Welt in diesem Amt vorgestellt habt …, dann überkommt mich schon eine gewisse Ratlosigkeit (gut, gut ich weiss: Schweizer ticken anderst)
    Wenn schon kein Ministerial-Direktorium, könnte es nicht wieder ein Kaiser sein? so wie in Japan? – ein Hohenzoller, ein Habsburger, ein Wittelsbacher etc. ? Ihr habt eine solch riesige Auswahl an hochintelligenten, gepflegten, menschenfreundlichen, kultursensiblen, Fürstenhäuser mit ausreichendem Verständnis für Demokratie, – was zum Geier bringt Euch dazu, dieses Amt in die Hände von karrieregeilen Parteischranzen zu legen? – auch als überzeugter Demokrat – ich versteh Euch nicht. Die Liechtensteiner schaffen es doch auch.
    Die Schweizer (ausser den Politschranzen) wissen ganz genau, warum sie dem „Bundespräsidenten“ bis heute das Amt eines „Staatsoberhauptes“ verwehren, auch wenn gewisse Politiker es regelmässig so alle 25 Jahre immer wieder auf’s neue probieren.
    – also, dass sei nur ein kleiner Denkhinweis der natürlich viele Politschranzen, ganz besonders im linke Spektrum bis auf’s Blut reizt, – aber es ist mir wurscht. Liebe Grüsse an Euch alle.

  233. Mit Steinmeier haben wir doch nun wirklich einen ausgewiesenen Staatsmann als Kandidaten, der mit Erfolg dieses Land repräsentieren wird 😉

    Falls er es wird, freue ich mich schon auf das erste Zusammentreffen mit dem US-Präsidenten, den er ja als „Hassprediger“ und „Schreihals“ zu titulieren beliebte. Ein diplomatisches Meisterstück! Allein das qualifiziert ihn zu diesem Amt!

  234. Un-Diplomaten wollen Deutschland vertreten. –
    Passt schon!
    ………………………………..

    Oder doch anders: Ich schlage vor, das Amt abzuschaffen.
    Wenn das gar nicht geht, schlage ich Richter Alexander Holt vor. Halb Deutschland kennt ihn schon aus dem Fernsehen, an Rechtsbrüchen dürfte er nicht interessiert sein und er weiß vielleicht auch, wer Freiherr von Knigge war.
    Ich weiß aber leider nicht, in welcher Farbe er tickt und ob das ein Ausschlussgrund sein würde.
    Auf jeden Fall sollte der Bundespräsident und auch der Bundeskanzler vom Volk gewählt werden dürfen.

    Es wäre wichtig, dass ein neuer Bundespräsident noch nicht politisch verfahren ist und dass er weiß, was sich gehört und was sich nicht gehört, also dass er/sie den Herrn Knigge kennt.

    Könige, Königinnen, Prinzen und Prinzessinnen haben wir wahrscheinlich nicht aufzubieten, aber vielleicht gibt es jemand mit königlichem Benehmen.

  235. Wenn Frau Merkel Herrn Steinmeier vorschlägt, heißt das faktisch, dass CDU/CSU keine fähigen Leute aufzubieten haben und praktisch fertig sind oder fertig gemacht werden sollen.
    Die Politdarsteller von CDU/CSU lassen in den Talk-Sendungen heiße Luft und Fehlinformationen ab und die anderen Etablierten machen es auch nicht besser.

  236. Also ich habe damals in der Schule gelernt, dass der Bundespräsident als Korrektiv zum Parlament und zur Regierung handeln soll um ggf. eine Machtübernahme wie 1933 zu verhindern. Wenn der jetzt mehr oder weniger direkt von der Regierung ausgeklüngelt wird, bis zur Wahl Teil der Regierung ist (gab es das schonmal???) dann ist die Machtübernahme perfekt. Das sich da nirgends in den Medien Widerstand regt.

  237. #293 Nuada (14. Nov 2016 16:13)

    @#291 nucki (14. Nov 2016 15:23):

    jedes volk bekommt die regierung, die sie verdient gewählt hat—mehr istcdazu nicht zu sagen

    Das ist zwar sachlich unzutreffend, aber
    GENAU DAS habe ich mit der schwarzmagischen rituellen Wirkung des Wählens in #293 gemeint.

    Ein paar Sätze durchziehen verschiedene Lager wie geoffenbarte Worte Gottes. Dieser hier oder gleichbedeutend „gewählt und bestellt wie geliefert“ wurde aus der Ferne über Brennpunkte wie das Ruhrgebiet bzw. NRW oder Berlin oder Bremen geäußert – vremutlich von jemandem, der die einheimischen Bürger dort nicht erlebt hat und nicht auf die Entwicklung in den letzten JahrZEHNten rückschließen kann. Ein anderer ist der vom Einwanderungsgesetz und daß wir Einwanderung bräuchten. Du hast den im anderen Strang angesprochen und ich werde dort was dazu sagen.

    A propos schrawzmagisch / satanisches Ritual etc.: Vielleicht magst Du Dir mal die letzte Sendung von Dieter (alias „Max“) Moors Kulturmagazun ttt ansehen, hier die Übersicht:

    http://www.daserste.de/information/wissen-kultur/ttt/index.html

    Das sieht so aus, als hätte man mit Clinton gerechnet und in der Eile nur den Trump-Beitrag und den zu Cohen nachgeschoben, aber nicht mehr alles ändern können. Allein schon wie Luther hier dargestellt wird, ist eine Verhöhnung der Europäer. Aber der Beitrag über die Performancekünstlerin fällt nochmal aus dem Rahmen. Nun ist es ja genau die, welche mit , so sagt man , satanischem „spirit cooking“ – das sind Ekelrituale mit Tabubrüchen – im Umfeld des Clinton-Teams ins Gerede gekommen war, welche ich für teure Reichen-Abzocke mit Mummenschanz halte, aber hier wird sie mit einer Performance-Aktion (Sitzen und Schauen – als Heilige, Muttergottes, Christus, Buddha, als Verhöhnung jener) gezeigt, die an Blasphemie alles mir Bekannte übertrifft.

  238. Bis auf die überzogenen Äußerungen zu Trump, ist Steinmeier sicher ein geeigneter Kandidat. Aber es ist ein Armutszeugnis der CDU und Merkel, dass sie keinen eigenen Kandidaten fanden. Es gab wohl viele Absagen. Und so gibt es so gut wie keine Auswahl, sieht man mal vom chancenlosen Afd Kandidaten und eventuell einem Linkenkandidat ab. Ob die Linken Lafontaine aufstellen ?

Comments are closed.