Print Friendly, PDF & Email

Wenn ein Hund immer das Essen vom Tisch klaut, ist es nicht die beste Lösung, einen zweiten anzuschaffen, der darauf aufpasst, dass er das nicht weiter macht. Dennoch will man einen ähnlichen Weg bei der Polizei in NRW gehen. Der stellvertretende Landesvorsitzende vom Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) in Nordrhein-Westfalen, Oliver Huth, sagt, die Beamten sollten einen Querschnitt der Gesellschaft spiegeln. Derzeit hätten rund 25 Prozent der Bevölkerung in NRW Migrationshintergrund, aber nur zehn Prozent der Polizeischüler. Das muss sich ändern, es müssten dringend mehr Nafris zur Polizei.

Bei der Kriminalitätsaffinität der Nafris stoße die Polizei derzeit an ihre Grenzen, man wisse nicht, wie man diese Gruppe erreichen könne. „Wir stehen da noch ganz am Anfang“, wird Huth in der Frankfurter Rundschau zitiert. Gerade die nordafrikanischen Gäste der Kanzlerin begehen laut Bundeskriminalamt mehr Straftaten als andere Invasoren, deshalb muss man offenbar eben diese Gruppe in Positionen heben, die es ihr ermöglicht, noch mehr Kontrolle über diesen hilflosen Staat zu erlangen.

Türkische Kollegen schafften dadurch, dass sie türkische Straftäter in deren Sprache ansprächen, „Gemeinsamkeiten“, um sich mit ihnen auf „Augenhöhe“ zu treffen, führt Huth aus. Beamte, die nur Deutsch sprächen, würden hingegen zum „Problem“. Deutsche Beamte, die Deutsch sprechen sind also für den Gewerkschafter ein Problem.

Wer also bisher davon ausging, dass die Polizei dafür zu sorgen hätte, schlicht geltendes Recht durchzusetzen und das unabhängig der Herkunft einer Person, irrt. Wie es aussieht, wenn die Polizei „Gemeinsamkeiten“ mit kriminellem Gesindel schafft, kann man an diversen längst verlorenen Kriegen gegen die organisierte Kriminalität in Ländern wie Italien oder Brasilien sehen.

Sicher gibt es viele Beamte mit Migrationshintergrund, die einen guten Job für Deutschland machen, aber wer schon mal bei Demonstrationen „südländische“ Polizisten mit eindeutig tendenziösem Verhalten erleben durfte, weiß, dass das auf lange Sicht gesehen nicht die Regel sein wird. Der Großteil ist an seine Einwanderer-Community gebunden und wird sich hüten, diese durch das Auftreten gegen selbige aber für die verachtete deutsche Bevölkerung gegen sich aufzubringen. Viel mehr ist davon auszugehen, dass die „Gemeinsamkeiten“, die Huth sich wünscht, überwiegen werden und, um den Kreis zu schließen, eine Krähe der anderen am Ende kein Auge aushackt. (lsg)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

160 KOMMENTARE

  1. Das soll gut gehen? Hier kommt nicht zu Unrecht die Befürchtung auf das Nafris wenn es hart auf hart kommt gemeinsame Sache mit Ihren Landsleuten machen als gegen Sie im Rahmen ihrer Dienstpflicht vorzugehen.

  2. Es wird immer offensichtlicher: die Scharia Polizei muss legalisiert hergeschafft werden. Das gelingt am leichtesten, indem man die Nichtmuselmanen aus der Polizei verdrängt. Das gelingt am Besten durch die Quote: Moslemquote und Frauenquote. Muslimin fällt unter Frauenquote, männlicher Moslem unter Moslemquote.

  3. Das gab’s schonmal. Die alten Römer in ihrer später sprichwörtlichen Dekadenz holten sich die Barbaren in ihre Legionen. Wie’s ausging, weiß jeder.

  4. Bei der Kriminalitätsaffinität der Nafris stoße die Polizei derzeit an ihre Grenzen, man wisse nicht, wie man diese Gruppe erreichen könne.

    Anstatt die Nafris zu erreichen, reicht es aus, dass die uns nicht erreichen. Ich denke, eine Mittelmeerbreite Abstand dürfte genügen, um das Problem zu lösen.

  5. Klar brauchen die mehr „Nafris“ bei der Polizei. Deutsch wird ja nur noch wenig in Köln gesprochen, marokkanisch, tunesisch usw. dafür um so mehr. Ha, ha, ha, * sich kaputtlach und sich auf den Karneval aus sicher Distanz freue*

    Köln wird nie wieder so sein wie vor der den Sylvesterpogromen. Dankschreiben an den Hosenanzug in Berlin und die Dschumu’a in Düsseldorf zu richten.

  6. Da kann ich nur hoffen, dass diese Polizei-Nafris nicht mit Schusswaffen ausgestattet werden, denn es ist durchaus vorstellbar aufgrund der exzessiven Auswüchse durch „Asylanten“, dass sie auch bei der Polizei völlig unverhältnismäßig agieren. Da kann dann schon mal die eine oder andere Kugel den Falschen treffen (nicht immer den Richtigen) 🙂

  7. Bei der Kriminalitätsaffinität der Nafris stoße die Polizei derzeit an ihre Grenzen, man wisse nicht, wie man diese Gruppe erreichen könne.

    Man erreicht sie mit Knüppeln, Pistolen und richtigen Gefängnisstrafen auf Brot und Wasser, alles andere verstehen die nicht.

  8. Mich würde außerdem interessieren wie die Eignungstests und die Ausbildung von statten gehen soll.Es reicht wohl wenn man ein paar Brocken Deutsch kann und schon gilt der Test als bestanden oder wie?

  9. Zu Ende gedacht:
    Linke Straßenseite gut, weil links: Musel sticht Kufar.
    Streife: sieht nach rechts, weil rechts böse.
    Kuffar parkt falsch auf Moslemparkplatz: Festnahme, Führerscheinentzug, weil Führerschein was rechts ist, Prügel und Anzeige wegen Volksverhetzung. Kuffar immer auch Volksverhetzung.

  10. Feuer mit einem Gegenfeuer zu bekämpfen, mag zwar bei Bränden manchmal sinnvoll sein.
    Ich frage mich aber, was geschehen würde, wenn eine von einem Nafri sexuell genötigte Frau die Tat bei einem Nafri in Polizeiuniform anzeigen wollte.

  11. … da gibt man sich kurzfristig mal der Illusion hin – schlimmer geht’s nimmer … und dann wieder sooooo ein Hammer! Kann mich noch ziemlich ungenau an verschiedene Situationen erinnern, wo uns auf Demos türkische, aber zumindest t-stämmige Ordnungskräfte in Polizei Uniform sagen wollten, wo es lang ginge … Das kann ja zukünftig nun erst recht heiter werden …

  12. #9 Religion_ist_ein_Gendefekt (06. Jan 2017 15:46)

    … man wisse nicht, wie man diese Gruppe erreichen könne.

    Das ist nicht sein Ernst, oder?
    —————————-

    Man braucht nicht viel, nur „Neun Millimeter“ mehr nicht, schon hat man sie erreicht, sehr wirksam und wenns nur gegen Himmel geht.

  13. Man könnte doch gleich Kalashnikovs an die Nafris verteilen, dann gehts schneller mit dem Bürgerkrieg.

  14. Und als Nächstes dann wohl noch nafrikanisches Lehrpersonal für die Schulen und Buschärzte aus der Sahara für die Spitäler.

  15. Nicht eine Armlänge Distanz, nicht eine Autolänge, nicht einen Kilometer, nicht Tausend Kilometer – nur Neun Millimeter Parabellum mehr nicht, wird wirken, wenn es nicht schon zu viel sind.

  16. Halb-OT Schweinchen Dick möchte plötzlich einen Kulturkampf gegen den Islamismus beginnen:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/sigmar-gabriel-spd-chef-will-kulturkampf-gegen-islamismus-a-1128842.html

    1. Den Islamismus kann man nur mit Waffen und nicht mit Kultur bekämpfen, was längst passiert.

    2. Islam und Islamismus sind mit einander verbunden und sich auf den Islamismus konzentrieren zu wollen, eine Lebenslüge, um sich nicht mit der Grundlage, dem Islam auseinandersetzen zu müssen.

    Insgesamt geschenkt Herr Gabriel. Für solche Ideen gibt es keine Wählerstimme mehr im Herbst und nur ausnahmsweise keine weniger, wie sonst üblich aufgrund ihrer Initiativen.

  17. Die Nafri-Staffeln der Polizei werden dann vor allem bei AfD- und Pegida-Veranstaltungen eingesetzt werden….

  18. Die werden sich hier alles unter den Nagel reißen. Genauso wie sie die Touristen in ihren Heimatländern ausnehmen wie die Weihnachtsgänse und an jeder Ecke abzocken. So wird es hier werden!

    In der Polizei wird es dann genauso viel Korruption geben wie in jeder Bananenrepublik. Wir werden eine Bananenrepublik!

  19. Im rot/grünen NRW-Kalifat wundert mich nichts mehr!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Polizei kommt mit kriminellen Nordafrikanern nicht klar.

    Polizei braucht Nafris in den eigenen Reihen.

    Polizei kommt mit kriminellen Türken/Moslems nicht klar.

    Polizei braucht Türken/Moslems in den eigenen Reihen.

    Polizei kommt mit Moslem-Terroristen nicht klar.

    Polizei braucht Moslem-Terroristen in den eigenen Reihen.

    Polizei kommt mit ausl. Einbrecher nicht klar.

    Polizei braucht ausl. Einbecher in den eigenen Reihen.

    Polizei kommt mit ausl. Vergewaltigern nicht klar.

    Polizei braucht ausl. Vergewaltigern in den eigenen Reihen.

    Polizei kommt mit ausl. Clans nicht klar.

    Polizei braucht ausl. Clan-Mitgliedern den eigenen Reihen.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Wozu brauchen wir noch Polizei?

    Was für ein krankes degeneriertes u. toleranz-entartetes Land!

  20. Hm.
    Und wie soll das Ganze dann praktisch aussehen?

    Angenommen, ein Mann schüttet einer Frau – wg. einer dieser „Ehre“-Sachen – Säure ins Gesicht.

    Wird er nun von einem Polizisten, der „schon länger hier lebt“, festgenommen, wird nicht lange gefackelt und der Täter festgesetzt.

    Trifft er aber auf einen Polizisten mit Muslim-Biographie, erläutert er diesem kurz, ja, der Polizist wisse ja, wie das daheim in der Heimat laufe, Tradition, Ehre etc. und überhaupt, war ja nur eine Frau, dann sagt der Landsmann kultursensibel: „Ach so, das konnte ich in dieser Form ja erst mal nicht ahnen. Alles paletti. Weitermachen!“

    Warum muss ich ausgerechnet in NRW leben! Was, zum Henker, hat uns nur diese ganzen Linksradikalen und Irren aus Reihen der „Grünen“ beschert!

  21. Wir brauchen Deutsch-freie Zonen, damit sich die Migranten nicht vorkommen wie in einem fremden Land.

  22. Genau genommen haben wir keine Flüchtlingskrise – es ist eine Staatskrise. Eine monetäre Überforderung ist zwar auch eine schwerwiegende Angelegenheit aber noch lange nicht das, was immer offensichtlicher wird: Der Staat ist nicht mehr in der Lage, die durch leichtfertiges und unverantwortliches Handeln der Politiker heraufbeschworene Gefahr mit geeigneten Mitteln entgegenzutreten. Noch viel schlimmer, das oberste Gebot der Rechtsstaatlichkeit steht einer möglichen Gefahrenabwehr im Wege, weil es verabsäumt wurde, rechtzeitig eine Vorsorge zu treffen. Alleine in NRW werden etwa 45000 Personen gezählt, die abzuschieben wären. Für diesen Personenkreis gäbe es nicht einmal genügend Haftplätze, wenn man die Abschiebehaft konsequent anordnen würde. Bei bestimmten Personen ist die Abschiebehaft jedoch rechtlich nicht zulässig, weil deren Staatszugehörigkeit unklar ist.

    Finde den Fehler im System. Flags: EU, Schengen, Merkel.

  23. Mit der gleichen Argumentation könnten wir können ja auch Pyromanen für die Feuerwehr rekrutieren die kennen sich ja auch mit Feuer aus.Polizisten werden doch nicht auf dem Rummel angeworben, wie soll den das gehen? Polizisten werde doch nicht gemalt die müssen, wenn Sie die Kriterien für diesen Beruf erfüllen,ausgebildet werden und das dauert Jahre.

  24. 19 Haremhab (06. Jan 2017 15:52)

    Herero und Nama verklagen Deutschland wegen Kolonialverbrechen …

    ————————–

    Da klagen nicht diese Neger, sondern Anwälte, die Profit wittern, von irgendwelcher Politik dafür bezahlt werden und sich deshalb diesen Job an Land gezogen haben. Die Klage hat indes keine Chance aber die Welt darf sich besser und erinnert fühlen, dass alles koloniale Ungemach ausschließlich mit den Deutschen verbunden war und ist.

  25. In einem Bundesland,wo jemand wie der Totalversager R.Jäger immer noch Minister ist,wundert mich nichts mehr.

  26. Ein Nafri gar nicht dumm
    bewirbt sich bei der deutschen Polizei
    seine Landsleut nehmen´s ihm nicht krumm
    gibt er doch Tips und mancherlei
    was Dienstgeheimnis ist.

    Drückt auch mal beide Augen zu ganz fest,
    wenn seine Kumpel machen krumme Touren
    und horten massenhaft gestohl´ne Uhren
    Und wenn er bestanden leichten Eignungstest,
    steigt er auf, nicht nur im Polizeirevier
    ist auch bei seinem Clan ein großes Tier

    Gut verdient der Nafri bei den Bullen
    und hat noch mehr auf seinen Stullen
    weil von seinen Freunden fließen
    Bestechungsgelder noch und nöcher
    daß er sagt wann was zu holen ist
    und wo zu ficken deutsche Mädchenlöcher.

    Ein deutscher Flüsterer deckt´s auf
    und sitzt jetzt wegen Twittern fremdenfeindlichrassistischer Verunglimpfung eines ehrenvollen dringend benötigten Facharbeiters hinter Gittern

  27. Irrenanstalt und Kalifat NRW. Ein vorbestafter „Flüchtling“ ohne Ausweispapiere sagt nicht wo er herkommt und wie er heißt. Der bekommt weiter Unterkunft, Verpflegung und 143 € Taschengeld im Monat. Zum Dank dafür hat er jetzt seine Unterkunft abgefackelt.

    .

    Und man stelle sich mal vor, jemand der hier schon länger lebt, geht zum Sozialamt, ohne Ausweis, ohne Meldebestätigung und ohne seine Idendität zu nennen und will Geld.Die Sozialarbeiter bekommen dann Lachkrämpfe.

    http://www.wr.de/staedte/meschede-und-umland/polizei-ermittelt-nach-brand-in-fluechtlingsunterkunft-id208994919.html
    Mehrmals stand der Mann vor Gericht, wegen Widerstand gegen Polizeibeamte, die er bespuckt und getreten hatte. Wegen gefährlicher Körperverletzung. Und zuletzt wegen einer Messerstecherei, bei der er über mehrere Monate seinen jüngeren Wohnungsgenossen bis aufs Blut gereizt hatte, bis der schließlich mit einem Messer zustach. Immer war Alkohol im Spiel. Der Täter wurde vor dem Landgericht wegen gefährlicher Körperverletzung verurteilt. Der Mann selbst hatte Glück. Er wurde nur leicht verletzt und lebt weiter in Schmallenberg – auch weil seine Identität nicht geklärt werden kann.

  28. klar und wenn man Probleme mit der Kindererziehung hat fragt man am Besten in der Tagesstätte nach ob nicht noch ein paar 5jährige Zeit haben das für einen zu übernehmen, die können sich auch besser auf Augenhöhe unterhalten…

    immer wenn man denkt dümmer geht nimmer kommt NRW um die Ecke und packt noch ein Pfund drauf

  29. Na super , das eröffnet den Merkelgästen noch mehr Verdienstmöglichkeiten. Sich als falscher Polizist an die Strasse stellen wird so viel einfacher. Also was mich angeht ich werde KEINEN Polizisten akzeptieren , Anweisungen folgen oder überhaupt anhalten der rein optisch nicht gewisse Ähnlichkeiten mit mir aufweisst.

  30. Wie häufig Illegale Geldbörsen finden und dann auch brav bei der Polizei abgeben ist mir ein Rätsel. Von anderen wird nämlich nichts berichtet. Positiver Rassismus?

    Ehrliche Finder in Rheinfelden

    Am Donnerstagnachmittag, 05.01.2017, gegen 14:30 Uhr, gaben zwei Asylbewerber eine Geldbörse mit Papieren und einem dreistelligen Bargeldbetrag auf dem Polizeirevier in Rheinfelden ab. Diese hatten sie zuvor im Stadtgebiet aufgefunden.

    Die Verliererin konnte ausfindig gemacht werden und holte ihre verlorengegangene Geldbörse überglücklich auf dem Polizeirevier ab.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/3528669

  31. Nö eine Islamisierung findet auf gar keinen Fall statt.
    Leute das ist alles geplant, NWO geplant.

    Zerstörung der europäischen Nationen, Identitäten, Homogenität, und aus dem Schutt was neues zu machen: Ich denke so was wie die vereinigten Staaten von Europa, in denen es keine Franzosen Schweden Deutsche mehr geben soll, als Vorstufe zur NWO. (schrieb ich gestern erst)

    Nach dem Motto: Schaffe ein Problem und biete dich als Lösung an. In dem Fall braucht man auf einmal „gute“ Kuffnucken um besser an die „bösen“ Kuffnucken kriminellen heranzukommen, wegen (vorgeschobener) interkultureller Kommunikation und so.

    Tatsächlich sollen alle Behörden und besonders Polizei und Militär infiltriert werden. Dann klappt´s auch mit dem Bürgerkrieg für die Deutschland/Europa – Zerstörer besser.

    🙂

  32. Und der erste Faschings/Karnevalsumzug ist auch schon abgesagt! In Ingolstadt. Angeblich wegen „zu hoher Kosten“. Tja, diese Kosten sind vermutlich auf die Nafris zurückzuführen, vor denen die Umzugsteilnehmer und -zuschauer massiv geschützt werden müssten. Bin gespannt wieviel Absagen von Umzügen noch folgen werden ….

  33. Diese NRW-Lösung ist völliger Schwachsinn, und wird das Problem nicht im Geringsten lösen

    Wenn es die hochkriminellen Nafris nicht gäbe, müsste man sie erfinden. Denn nichts zeigt dem Wähler jetzt besser welch ideologisch völlig verbohrte BRD-Politiker bei uns an der Macht sind, die niemals eine wirkliche Lösung des Problems (die kann nur Massenabschiebung die 1 Million+X Asylbetrüger bedeuten) angehen werden. Und wenn die Wähler weiterhin diese BRD-Politiker wählen, zeigen sie damit deutlich, dass sie selbst genauso ideologisch verbohrt sind.

    Ich bin auf die NRW-Wahl gespannt. Ich gehe von 80% für die Blockparteien aus. Wenn es so kommt, soll sich in NRW (mit Ausnahme der 20%) keiner mehr darüber beschweren, wenn seine Tochter vergewaltigt wird, sein Sohn ermordet wird, oder er selbst in der eigenen Wohnung brutal ausgeraubt wird von denen die noch nicht so lange in Deutschland leben, gleiches gilt für die Wähler im Saarland. Da sehen die Wahlprognosen übrigens echt übel aus. Auf Wahlbörse Saarland nur 12% für die AfD!

    http://boerse.prognosys.de/charts/ltw-sl-2017

  34. Zukünftige Polizisten aus Ländern , in denen Korruption an der Tagesordnung ist? Prost Mahlzeit!

  35. Merkel und Konsorten hat Deutschland zur

    Multi-Kulti-Kloake und Verbrecherparadies

    gemacht!
    .

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Von der Überforderung zum Kollaps

    Asyl: Der Rechtsstaat kapituliert

    Leitende Verwaltungsrichter schildern, wie das verfahrensverrechtlichte Asylverfahren unter dem Ansturm wegen Überlastung kollabiert und die Abschiebung abgelehnter Ayslbewerber unterläuft. Kleine Reformen – wie derzeit politisch angeboten – ändern nichts.

    Der staatliche Teilkollaps begann mit der Öffnung der Grenzen durch Bundeskanzlerin Merkel, die am Parlament vorbei u.a. unter Berufung auf § 18 AsylG ab 4. September 2015 Hunderttausende Menschen völlig unkontrolliert nach Deutschland einreisen ließ.

    Die Einzelfallregelung mutiert zum Massenverfahren

    Die betreffenden Vorschriften gestatten zwar humanitäre Einzelfallregelungen, aber mit Sicherheit keine unkontrollierte Einreise hunderttausender illegaler Migranten. Damit war die Überlastung des Rechtssystems auf Asylgewährung programmiert. Mit Blick auf die sogenannte Wesentlichkeitstheorie des Bundesverfassungsgerichts wäre – jedenfalls nach bisherigen Maßstäben – auch die vorherige Befassung des Bundestages mit dieser Angelegenheit vonnöten gewesen. Eine gegen die Flüchtlingskrise eingereichte Verfassungsbeschwerde ließ das – mittlerweile rot-grün dominierte – Bundesverfassungsgericht ohne Begründung nicht zu.

    Man kann das Staatsversagen, das sodann seinen Lauf nahm, nicht in allen Facetten beschreiben. Aber einige Schlaglichter machen deutlich, was die einsame Entscheidung unserer Kanzlerin eingebracht hat:

    http://www.tichyseinblick.de/tichys-einblick/asyl-der-rechtsstaat-kapituliert/

  36. Naja, in NRW mit knapp ca. 17 Mio. Einwohnern haben 25% einen Migrationshintergrund – das wären ca. 4,25 Mio Menschen. Dortmund hat z.B. 125.000 muslimische Bürger bei ca. 600.000 Einwohnern – also ca. 20%. Muslime. Das heißt, dass der Anteil an Muslimen möglicherweise 80% an allen Bürgern in NRW mit Mitgrationshintergrund ist – also ca. 3,5 Mio. Muslime in NRW. Bleibt die Frage, wieso der Anteil von Muslimen in Deutschland insgesamt nur 4,5 Mio. sein soll, wenn allein in NRW schon geschätzte 3,5 Mio. Muslime leben sollen. Wer findet den Fehler?

  37. „Der Landwirt aus Kühren vermisst fünf Rauhwollige Pommersche Landschafe **,
    die von der Koppel am Preetzer Klärwerk spurlos verschwunden sind.“

    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Ploen/Fuenf-Schafe-in-Preetz-verschwunden

    „Es ist nicht das erste Mal, dass Viehdiebe hier zugeschlagen haben“, ist von Hagen empört.“

    ** naja, „Pommersche“ Landschafe
    sind ja auch voll Autobahn – aber auch dieser
    Kommentator weiss, woher der Wind weht:

    „Der Mann sollte auf Schweinezucht umsteigen, die werden nicht geklaut.“

  38. „erreichen“ – wenn ich das Wort auch nur erahne stellen sich mir bereits die Nackenhaare auf.

    Dingfest machen und abschieben, das ist die Lösung. Geht ganz ohne Verständigung.

  39. Nach dieser Logik gehören auch Steuerhinterzieher in Positionen im Finanzamt. Pädophile in Schulen und Kindergärten.

    Es ist so absurd, abartig und bizarr, dass ich das hier gar nicht weiter fortführe. Sonst wird das ein irrer Spam- Beitrag.

    Aber eines zeigt das: Deutschland ist ein Irrenhaus.

  40. #15 Taotie (06. Jan 2017 15:47)
    Ich frage mich aber, was geschehen würde, wenn eine von einem Nafri sexuell genötigte Frau die Tat bei einem Nafri in Polizeiuniform anzeigen wollte.

    Dann wird versucht, den Hergang der Tat zu rekonstruieren.

  41. Hunde sind treue und zuverlässige Freunde.
    Bitte nicht mit Nafris vergleichen, auch wenn es eine Metapher ist.

  42. Liebe Wähler in NRW, am 14.05.2017 habt ihr eine Gelegenheit, vielleicht die letzte, diesem rotgrünem Albtraum ein Ende zu bereiten. Besonders wichtig sind die Nichtwähler, die schon resigniert haben. Diese Gruppe wird die Wahlergebnisse entscheiden, nicht nur in NRW.

  43. #49 Tantale ibis

    Das einzige was mich bei den Zahlen geringfügig beruhigt ist, dass auch die Helene Fischers als Migrationshintergrund gezählt werden, und davon gibt es ein paar Millionen. Und sollte sie Kinder bekommen werden auch die als Migrationshintergrund gezählt vom rotgrünen Merkel-Regime.

  44. Nafris bei der Polizei? Sollen zukünftig Polizistinnen begrapscht, beklaut und vergewaltigt werden?

  45. @ #41 Elijah (06. Jan 2017 16:03)
    „gaben zwei Asylbewerber eine Geldbörse mit Papieren und einem dreistelligen Bargeldbetrag“

    die papiere waren:
    2x anerkennungen als pol asylant
    2x gutscheine fuer wohnung arzt teilhabe
    2x jahresfahrkarten db und bus
    2x gutscheine fuer rote hilfe anwaelte
    100x prepaidkarten der telekom

    alles blanko zum selbstausfuellen

  46. Also spinnen wir den Gedanken mal weiter. Die Polizei jagt in der Regel Kriminelle. Also müsste doch die Forderung auch lauten „Wir brauchen mehr Kriminelle in der Polizei“ Na gut, wenn man sich die Aussagen dieser Knalltüte so überlegt, dann scheint diese Quote offensichtlich schon erfüllt zu sein.

  47. Na klar doch,…die holen dann die beschlagnahmten Drogen aus der Asservatenkammer und geben sie den Drogennafris zurück. Denen haben se doch ins Gehirn geschissen und vergessen um zurühren:(

  48. Prima, dann könne sich die Nafris bei der nächsten Vergewaltigung gleich selbst festnehmen.

    NRW – ein Käfig voller Narren.

  49. Zum Glück bin ich Privatpatient und muss mich nicht mit Nafris abgeben. In meinem Tarif ist die Polizeichef-Behandlung mit Einzelzelle enthalten.

  50. Am besten wird ‚diese Gruppe‘ – d.h. also die weltweite Umma – durch Raketen erreicht, die von Europa, Nordamerika oder Australien nach Südasien oder Afrika gefeuert werden.

  51. Ich verstehe nicht.

    Ich dachte unsere Gäste sind weniger kriminell als Deutsche, wieso dann mehr …

    Aber nach diesem Schlüssel würd ich auch gleich empfehlen mehr ehemalige Pädophile und Vergewaltiger einzustellen, damit man diese Gruppen auch besser versteht und einen Zugang zu ihnen bekommt.

    Also wer hier den Schuss nicht hört, dem ist nicht mehr zu helfen. Ich vermute nur ein verzweifelter Versuch die Diskussion um das Wort Nafri etwas zu beschwichtigen indem man nun eben diese in den Dienst befördern möchte.

    Laut Polizei bedeutete es ja nordafrikanische Intensivtäter, ich hoffe sie haben an keiner Stelle gesagt sie möchten mehr Nafris in der Polizei :^)

  52. Mit Neger , Araber oder NAFRIS kommt die Regierung nicht mehr klar …

    DANN verbieten wir eben KINDERSCHAUKELN !

    http://bilder.bild.de/fotos-skaliert/familie-armbruster-200236079-49623038/2,w=993,q=high,c=0.bild.jpg

    Calw – Michael Armbruster (34) und seine Frau Heike (38) haben in Neubulach (b. Calw) ein Häusle gebaut, um hier ihre Kinder Fabian (6) und Kim (9) großzuziehen. Das Mädle und ihr Brüderle spielen gerne hinterm Haus, haben dort Sandkasten, Schaukel und Trampolin.

    Jetzt fühlt sich die Familie vom Calwer Landrat Helmut Riegger (54, CDU) verschaukelt. Seine Behörde will die Schaukel verbieten. Auch Sandkasten und Trampolin sollen weg.

    AN JEDER ECKE EIN ASYLANTENHEIM ,ABER DEUTSCHE FAMILIEN WIRD DER SPIELPLATZ FÜR KINDER ABGENOMMEN !
    GEGEN DEUTSCHE BÜRGER IST DER STAAT STARK ,GEGEN ASYLANTEN BEKOMMEN SIE DIE ZÄHNE NICHT AUSEINANDER !

    Vater Michael Armbruster erzählt: „Die Spielgeräte stehen schon seit sieben Jahren dort, sind zwischen fünf und elf Metern vom Haus entfernt. Dazu ein Pavillon, wo wir im Sommer draußen hocken und im Winter Fahrräder abstellen.“

    Kurz vor Weihnachten kam ein Schreiben vom Landratsamt. Darin steht, dass es sich beim Garten hinterm Haus um ein „Außenbereichsgrundstück“ handelt. Laut Baugesetzbuch müsse ein solcher „grundsätzlich von Bebauung freigehalten werden“, weil sie Naturschutz und Landschaftspflege beeinträchtigt. Dazu gehören auch die Spielgeräte.

    http://www.bild.de/regional/stuttgart/stuttgart/das-landratsamt-will-uns-verschaukeln-49621130.bild.html

  53. Das beste ist, die NAFRIS zu internieren!

    Wir brauchen Internierungslager für NAFRIS, die nach 2011 nach Deutschland eingereist sind.

    NAFRIS, die keine Dokumente haben, müssen in Haft genommen werden, bis Dokumente beschafft sind, und ihre Identität zwefeilsfrei geklärt ist.

    NAFRIS in den KNAST!

    Schluss mit Antanzen, Raub und Massenvergewaltigung!

  54. OT:
    Es vergeht kein einziger Tag mehr in diesem Irrenhaus, das mal unser Heimatland war, an dem man nicht sorgfältig selektieren muss, was man sich im Radio oder TV anhört/ansieht, um einen Dauerbluthochdruck zu vermeiden oder an dem man spätestens mittags dagegen ankämpfen muss, dass einem das Frühstück wieder hoch kommt.
    Der heutige Beitrag:

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_80005138/herero-und-nama-verklagen-deutschland-entschaedigung-fuer-voelkermord-.html


  55. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Ich muss ab und zu dienstlich nach NRW.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Mich ekelt und kotzt es immer an da hinfahren zu müssen um unsere Filialen zu betreuen. Es gibt jedes Mal Diskussionen mit meinem obersten Chef weil ich mich weigere nach NRW zu fahren..

    Wenn ich diese Städte sehen.. alles grau, kaputt, überall Schwarzköppe und Kopftücher. Überall graue Ausländer-Ghettos und Kriminalität.. Widerlich..

    Ich bin immer froh wenn ich da raus bin..

    Fahren muss ich dann doch..

    Aber nicht mehr lange..

    Mein Chef sagte mir, dass er alle Filialen in NRW schließen will.. NRW ist wirtschaftlich tot..

    Mehrere Dutzend Angestellte erhalten die Möglichkeiten in anderen Filialen im Bundesgebiet zu arbeiten..

    Müßte dann aber natürlich umziehen..

    Sie können sich nur verbessern..

  56. Ich war scjon einige Male Selbstfahrer in Afrika. Bei Polizeikontrollen -insb. Tanzania und Marokko- war meist ein Bakschisch (schreibt man das so?) fällig. …Die Knolle wäre teurer gewesen. Außerdem wurde die Macht ausgekostet. Gemäßigter waren sie in Südafrika und Botswana.

    Nigeria: (Erzählung) Da wurde Maut verlangt für nix, es wurde geschlagen, wenn einer kein Geld hatte umd dann dafür erniedrigt.

    In den Ländern Afrikas steckt NUN MAL GEWALTPOTENTIAL UND KORRUPTION. Das legt man doch vorgelegt nicht an der europäischen Grenze ab.

    Ich kann mir vorstellen, was hier abgeht, wenn diese Leute Macht bekommen. …Mal abgesehen davon, daß diese Mentalität nicht die unsrige ist.

  57. Nafri in polizeidienst hat man hier in den Niederlande
    versucht.
    Fazit, mislungen!!

    90% der Nafri sind wieder weg, die hatten keine disziplin!

  58. Berlin hat seine Unsicherheitsdienste in die Hände der Araber-Libanon-Clans gelegt.

    Ist schon mla ein Anfang.

  59. #71 yugoslawe (06. Jan 2017 16:28)

    Was ist eigentlich los hier in Deutschland. Wie lange soll unser Volk in einer Art Kolektivschuld büßen ?

    ————–

    Bis zu dem Tag an dem es aufsteht und „Stop“ sagt.

  60. #52 LEUKOZYT (06. Jan 2017 16:07)
    naja, „Pommersche“ Landschafe
    sind ja auch voll Autobahn
    —–

    Sicher, daß es Schafe waren?
    Die Mufels werden doch nicht Schafe mit Ziegen verwechseln. Oder öfter mal was neues.

    —–

    Je mehr man von den Mufels in öffentliche Ämter steckt, sei es Polizei, Bundeswehr, öffentliche Einrichtungen, desto wackliger wird das System und damit die Sicherheit.
    Ich empfehle unserer Elite den Film „London Falling“. Und da gefällt mir eine Szene besonders gut. Da steht eine mit Hosenanzug, aber nicht sehr lange.

  61. Wenn Nafris bei den Ordnungshütern sind, wette ich, steigt die Gefahr von „friendly fire“…

    Es gibt doch nichts besseres, sich absichtlich von seinen Kumpanen entwaffnen zu lassen und die Biodeutschen von hinten auzurollen!

    Oder Nafri schießt aus dem Hinterhalt auf seine „Kameraden“…

  62. Krank im Kopf, kränker im Kopf, Deutschland!

    Absolut unfassbar!!!

    Dieser Staat soll offensichtlich unbedingt den Moslems ausgeliefert werden.

    Kriminelle und schwerst Geistesgestörte sind momentan an der Macht.

  63. Ich möchte auch von deutschen Polizisten und nicht von Nafris angehalten werden. …auch nicht von türkischen. Die toben sich doch aus und fahren auf Ihrer Macht ab. Da fühlt man sich doch im eigenen Land fremd. Und ich wette, daß sowas richtig Streß gibt, wenn das durchgesetzt werden sollte. Und was ist mit ihrer Bildung? Ach ja, genau…nicht so dolle.

    Meine Güte!
    Ich will mir das gar nicht erst vorstellen.

  64. Ups – der #71 yugoslawe war schneller, tut mir leid.

    Hinzu kommt noch, dass der Herero-Aufstand
    1.) aus begründeten Überlegungen heraus ein Kolonialkrieg war, wie ihn andere Kolonialmächte auch geführt haben, definitiv aber weder als „Völkermord“ geplant noch ausgeführt wurde,
    2.) die vorhergehenden Morde der Herero – die ihrerseits zuvor die Nama bekriegt hatten – an deutschen Männern, Frauen und Kindern natürlich geflissentlich ignoriert oder klein geredet werden
    3.) die deutsche Lügenpresse immer nur den 1. Teil von Trothas Kriegsrede an die Aufständischen als Beweis für den angeblichen Genozid anführt, während der letzte Teil, der die deutschen Truppen ausdrücklich anweist, nicht auf Frauen und Kinder zu schießen, grundsätzlich unterschlagen wird.

    Eines der wichtigsten Projekte der Zukunft muss ein intensiver, von jeder Ideologie befreiter und sich an Fakten orientierter Geschichtsunterricht sein. Historisch fundierte Kenntnisse sind eine der besten Waffen gegen Lügen, Ideologien und gezielter Manipulation der Massen.

  65. Mir geht der Vorschlag von Huth nicht weit genug. Es sollten mehr „bunte“ Kindergärtnerinnen, Lehrer, Staatsanwälte, Richter usw. eingestellt werden. Erst dann wäre gewährleistet, dass den neu Hinzugekommenen auch kultursensibel begegnet werden kann.

    Im politischen Bereich kennen wir ja schon die Integrationsministerin mit türkischen Wurzeln, die bei der gesellschaftlichen Umgestaltung einen ganz hervorragenden Job macht, was die Abschaffung des Deutschen angeht.

    Das sollte doch zu schaffen sein.

  66. #71 yugoslawe (06. Jan 2017 16:28)

    Herero und Nama verklagen Deutschland

    http://www.n-tv.de/politik/Herero-und-Nama-verklagen-Deutschland-article19490331.html

    Was ist eigentlich los hier in Deutschland. Wie lange soll unser Volk in einer Art Kolektivschuld büßen ?
    ————————————————-
    Warum sollten sie ihre „Forderungen“ nicht durchsetzen? Immerhin haben sie erfahren, dass wir hier in Deutschland jeden noch so unbedarften Loser aus den afrikanischen Staaten aufnehmen – und das alles ohne Pass- und Grenzkontrollen. Ja, ich meine, da muss doch jeder Negerhäuptling die Lunte riechen, und für sich schon mal ein paar Milliönchen von reische Doitschelande einklagen, gell 🙂

  67. Die politisch korrekte Quote ist das Gerüst, an dem auch jeder blinde, ahnungslose und orientierungslose Politiker und Verbandsfunktionär entlang hangeln kann.
    Quotenfrau, Quotenpolitiker, Quotenpolizist, Quotengenderist…so ergattert auch der Untalentierteste eine lukrative Stelle auf Steuerzahlerkosten. Zum Beispiel wird man Deputy Hilfsheriff des BDK in NRW.
    Ein Viertel Nafris in NRW?
    Das dürfte in die Rubrik „fake news“ gehören…

  68. das ist bestimmt ein Fake. Man kann den Teufel nicht mit dem Belzebub austreiben! Nafris als Polizisten,die Idee kannst du nur bekommen wenn du in NRW einem Multikultivorzeigeland lebst und im Glauben bist,schlimmer kann es eh nicht kommen.
    Seit Innenminister Jägers Amtsantritt 2010 sei die Zahl der Taschendiebstähle in NRW um 34 Prozent, die der Wohnungseinbrüche gar um 39 Prozent gestiegen. Nur einer von 100 Wohnungseinbrechern wandere in NRW ins Gefängnis, die Aufklärungsquoten seien miserabel: Im vergangenen Jahr wurde gerade einmal jeder siebte erfolgreiche oder versuchte Wohnungseinbruch aufgeklärt und nur jeder 15. Taschendiebstahl.
    Ob da die Nafris wohl helefen können?
    Die Zahlen werden potentielle Täter jetzt nicht gerade vor Angst in andere Bundesländer abwandern lassen, eher das Gegenteil.Die multikulturelle Kriminalität hat sich NRW zum Zentrum auserkoren und wird sich bundesweit von dort ausbreiten!

  69. Wir brauchen einfach mehr Unterwerfung, so wie hier:

    „„Auch wenn die Freude bei der Geschenk-Übergabe riesengroß war, konnten leider nicht alle Wünsche erfüllt werden“, heißt es von den Organisatoren. „Denn es waren auch immaterielle wie Freundschaften oder das Zusammensein mit der gesamten Familie darunter.“ Jedoch sei durch die Weihnachts-Aktion ein stärkeres Integrationsgefühl entstanden. Zudem gab es viele gemeinsame Gespräche, in denen sich die Schüler austauschen und annähern konnten.“

    http://pfaffenhofen-today.de/lesen–kurzp-05012017a%5B34531%5D.html

    Gymnasiasten mußten Geschenkspenden für Flüchtlinge sammeln … Indoktrination vom Feinsten. Zum Speien ….

  70. .
    Wenn die
    Idiologie solches
    verlangt, dann muß das
    auch gemacht werden. Denn
    wer in Multikulti das
    Heil sieht, kann
    ja gar nicht
    anders.
    .

  71. #81 Heisenberg73 (06. Jan 2017 16:40)

    #71 yugoslawe (06. Jan 2017 16:28)

    Was ist eigentlich los hier in Deutschland. Wie lange soll unser Volk in einer Art Kolektivschuld büßen ?

    ————–

    Bis zu dem Tag an dem es aufsteht und „Stop“ sagt.
    —————————————

    Im Moment scheinen wir als Volk vorgeführt zu werden. Denn ich selbst kann mir diese Selbstmordpolitik gegenüber dem Deutschen Volk nicht verstehen.

    Vieles was jetzt passiert, wurde bereits auch hier auf PI in der Vergangenheit als Prognose diskutiert. Und jetzt bekommen wir die Quittung.

    Es ist wirlklich notwendig unsere souveränität erlangen. Wir sind es unseren Kindern schuldig.

  72. Super Idee den Gegner auch noch zu bewaffnen! Aber wer wundert sich im Linksversifften NRW überhaupt noch über irgendwas!

  73. Nafris in den Polizeidienst aufzunehmen ist für die Verbrechensbekämpfung so effektiv, wie einen Wolf zur Bewachung einer Schafsherde vor Fressfeinden abzustellen.

  74. Betr.: Unterwanderung der Sicherheitskräfte

    Bürgerkrieg
    Ein harter Bürgerkrieg ist kaum zu erwarten. Ein solcher setzt Waffen und Territorien voraus, in die sich die Konfliktparteien zurückziehen und wo sie über längere Zeit autonom (oder dank Nachschub aus Drittstaaten) überleben können.

    Solange Polizei und Militär mehrheitlich – und in ihrer Führungsstruktur zum überwiegenden Teil – nicht unterwandert sind, hat kein Aufstand gegen sie eine Chance. Außerdem bleibt das Problem des Territoriums: Die Zuwanderung konzentriert sich auf (groß-)städtische Gebiete. Wie aber sollen in einzelnen Stadtbezirken aufständische Kräfte die Macht übernehmen, wenn ihnen Strom, Gas, Wasser jederzeit abgedreht werden können?

    Zerfall
    Viel wahrscheinlicher ist ein deutlich niedrigerschwelliges Szenario: Der Staat „macht sich vom Acker“, er muß sparen ohne Ende und kann so die öffentliche Ordnung nicht mehr aufrecht erhalten. Das führt zu einer Explosion von Verbrechen, dann kommen die „gated communities“ und die Viertel, in denen Bürgerwehren patroullieren, auf der einen Seite und auf der anderen „no-go-areas“ oder solche, wo Warlords und Kriminelle die Macht übernehmen wie in den Favelas Brasiliens.
    http://www.neue-ordnung.at/

  75. Warum nicht gleich die Polizei durch die Scharia ersetzen? Die Kuscheln doch sowieso viel lieber mit dem Pack, statt sich mit den Patrioten (Pegida, AFD und Identitären) zu verbrüdern!

    Durch die konsequente Anwendung der Scharia bei ihren doch so armen Musels, brauchen wir in Zukunft keine Angst mehr vor Verbrechen haben.

    Wie soll das auch gehen, wenn den Kriminellen ihre Gliedmaßen fehlen (z.B. Diebstahl – Hand ab)?? können Sie nicht mehr klauen, vergewaltigen und Messer wetzen!

    *grins*

    Es wird jeden Tag irrer. Dazu kommen die täglichen Umfragen von ARD und ZDF. Die Deutschen fühlen sich wohl, keiner hat mehr Angst vor Terror! usw. „fakenews“ zum Abwinken sind ein hausgemachtes Problem, welches nur von den Systemmedien inszeniert wird.

  76. „Bei der Kriminalitätsaffinität der Nafris stoße die Polizei derzeit an ihre Grenzen, man wisse nicht, wie man diese Gruppe erreichen könne.“
    Kleiner Tipp am Rande: Fragt doch mal bei der „OMON“ nach, Putins Polizei des Innenministeriums. Mit „pädagogisch wertvollen Maßnahmen“ sorgen die dafür das 99 % aller Kuffnucken in Russland wie an der Schnur gezogen laufen! Oh, Entschuldigung! Ich vergaß, daß das ja „unmenschlich“ ist.

  77. Das ist die endgültige Kapitulation des deutschen Rechtsstaates. In die BW oder zur Polizei gehören überhaupt keine Personen mit „Mihigru“; was glauben denn alle, gegen wen die die Knarren richten, wenn es losgeht? Und der Knall wird kommen, das ist so sicher, wie das Amen in der Kirche. Demnächst kriegt dann jeder kriminelle Kaffer einen Polizisten, der mit ihm in Landessprache “ auf Augenhöhe“ kommuniziert-gehts noch??? Deutschland schafft sich nicht ab, Deutschland hat fix und fertig!!

  78. Türkische Kollegen schafften dadurch, dass sie türkische Straftäter in deren Sprache ansprächen, „Gemeinsamkeiten“, um sich mit ihnen auf „Augenhöhe“ zu treffen, führt Huth aus. Beamte, die nur Deutsch sprächen, würden hingegen zum „Problem“.
    ——————————————

    Es reicht, wenn die deutsche Polizei von ihrer Waffe Gebrauch macht.
    Das versehen die Musels dann schon, auch ohne Augenhöhe.

  79. Kai Dickman…..

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/kai-diekmann-springer-mitarbeiterin-wirft-diekmann-belaestigung-vor-a-1128822.htmlEnde

    2016 hatte der langjährige „Bild“-Chefredakteur bekannt gegeben, den Springer-Konzern zu Ende Januar zu verlassen.

    Mit den jetzt bekannt gewordenen Vorwürfen habe das Ausscheiden aber nichts zu tun, die Entscheidung dazu sei vor über einem Jahr gefallen, heißt es aus dem Unternehmen. Die Vorwürfe hätten den geplanten Abschied allenfalls beschleunigt.

    ..

    http://www.spiegel.de/kultur/tv/megyn-kelly-wechselt-von-fox-news-zu-nbc-rechtsruck-der-us-medien-a-1128823.html

    Doch Kellys Umstieg vom Kabelstar zur Network-Diva offenbart noch viel mehr.

    Denn sie ist mitnichten eine Heldin, sondern bleibt ein – gut kaschiertes – Produkt des rechtskonservativen Universums.

    Mit ihrem makellosen Mythos und ihrer Beförderung in den journalistischen Mainstream verkörpert sie das neue Schlagwort du jour: „Trumpification“ – die Vertrumpung der Medien.

    Rassismus, „fake news“, Lügen als Agenda: Selten zuvor wurden in der US-Politik so viele Tabus gebrochen. Der Rand wird zur „neuen Mitte“ – auch dank vieler Journalisten, die das Undenkbare normalisieren und stubenrein machen.

    ..

    Überall nur noch Neger, Neger, Neger …. . . ..

    http://www.spiegel.de/kultur/tv/tatort-aus-frankfurt-land-in-unserer-zeit-um-rechtsradikale-und-fluechtlinge-a-1127193.html

    Während Brix in seiner WG im Multikultichaos versinkt, führt Kommissarin Janneke der Fall in eine besonders aufgeräumte WG, wo die deutsche Sprache rigoros „reingehalten“ wird:

    Eine der Friseurinnen (Jasna Fritzi Bauer) wohnt mit einer blonden Akademikerin (Anna Brüggemann) zusammen. Diese gehört einer Gruppe mit dem Namen „Die Kongruenten“ an, die für einen „Ethnopluralismus“ und ein „Postulat der demokratischen Heimatliebe“ antritt.
    Die „Identitären“ lassen grüßen.

    „Land in dieser Zeit“ ist auch der Titel dieses „Tatort“, der wie Faust aufs Auge in diese sonderbare erste Woche des Jahres 2017 passt.

    Nächstes Wochenende folgt eine Episode mit Ballauf und Schenk, die sich konkret mit der Situation junger männlicher nordafrikanischer Flüchtlinge in Köln und der aufgeladenen Atmosphäre seit der Silvesternacht 2015 beschäftigt, im Frankfurter „Tatort“ werden Stimmungen und Strömungen des letzten Jahres indes abstrakter behandelt:
    Es geht um Sprachauflösung und Sprachaufrüstung, um Sprachverkürzung und Sprachmilitarisierung.

    Es geht um ein Land, wo ein Kürzel wie „Nafri“ unverhofft Karriere machen kann.<<

  80. Im Schnitt hat ein Nafri zehn Identitäten. Dies könnte zum Problem werden. Da stellen sie hundert Nafris ein und höchstens zehn kommen zur Arbeit….

  81. http://www.bild.de/politik/inland/deutschlandtrend/umfrage-gruenen-klatsche-49619898.bild.html

    Die AfD legt zu auf nun 15 Prozent – ein Plus von zwei Prozentpunkten. ❗

    🙂 🙂

    ..

    http://www.bild.de/news/standards/bild-kommentar/schaebiger-reflex-49572302,jsPageReloaded=true.bild.html

    Bitter genug, dass diese Sicherheit überhaupt mit soviel Staatsgewalt erkauft werden muss. Bitter genug, dass erneut „hochaggressive Gruppen“ von Nordafrikanern unterwegs waren.

    ..

    http://www.bento.de/politik/nafri-debatte-was-sagen-nichtweisse-zu-der-diskussion-um-racial-profiling-1103285/#refsponi

    Die Polizei habe pauschal arabisch- und afrikanischstämmige Menschen als „Nafris“ – als „Nordafrikaner“ oder gar „nordafrikanische Intensivtäter“ – abgestempelt, so der Vorwurf.

    Außerdem stellen viele die Frage: Sollte „racial profiling“ – also das Fahnden nach ethnischer Herkunft – erlaubt sein oder ist es rassistisch?

    Ich glaube, es gibt in der deutschen Gesellschaft viele Vorurteile.

    Die Frauen vor den ‚Wilden‘ beschützen zu wollen, ist daher meiner Meinung nach eine Scheindebatte.“

    „Vorurteile“ – Urteile durch gemachte Erfahrungen!

  82. #111 Claude Eckel (06. Jan 2017 17:20)

    Im Schnitt hat ein Nafri zehn Identitäten. Dies könnte zum Problem werden. Da stellen sie hundert Nafris ein und höchstens zehn kommen zur Arbeit….
    ———————————————-
    Dafür kostet dann einer soviel wie zehn deutsche Polizisten.

  83. NAFRIS haben hier gar kein Recht auf Asyl, da sie aus sicheren Herkunftsländern kommen. Daher lohnt es sich nicht, solche in den Polizeidienst zu holen. Die Polizei sollte die einfach nur als Mittelsmänner/Spitzel benutzen, da sie früher oder später eh ausgewiesen werden. Spätestens dann, wenn die Grünen überall aus den Landtagen geflogen sind.

  84. WISO Nafris erreichen? WAS steht im Asylgesetz?
    Wenn ein Asylant in seinem Gastland eine Straftat verübt,kann dieser sofort ohne Rücksicht auf seine Verfolgung ausgewiesen werden.Es ist unfassbar, das nach härteren Asylgesetzen gerufen wird,wo bestehende
    nicht angewendet werden. Jetzt will man noch den Fuchs in den Hühnerstall holen? Ausserdem,WAS sind die denn eigentlich,Migranten oder Asylbewerber? Aber das weis wohl keiner so genau oder? Jedenfalls sind die Unterschiede im Gesetzbuch glasklar geregelt.
    So jetzt brauch ich Bullrichsalz wegen der Magensäure die mir bei solchen idiotischen Vorschlägen schnell hochkommt 🙁

  85. <<Kulturelle Kompetenz dringend benötigt<<

    Jeder Polizeigummiknüppel hat, richtig eingesetzt, ausreichend „Kulturelle Kompetenz „!

    _________________________________________________

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/chicago-vier-personen-wegen-verbrechens-aus-hass-angeklagt-a-1128813.html

    Der Angriff in Chicago „verstört“ die USA – auch, weil das Opfer weiß ist und die mutmaßlichen Täter schwarz sind. ❗ ❓ 🙂 🙂

    Ein Polizeisprecher sagte, man gehe davon aus, dass das Opfer aufgrund seiner geistigen Behinderung ausgewählt worden sei – und nicht, weil der 18-Jährige weiß ist.

    Später hieß es allerdings, die Vorwürfe bezögen sich sowohl auf rassistische Äußerungen und Kommentaren zur Behinderung des Opfers.

    Es sei auch möglich, dass versucht werden sollte, die Familie des Opfers zu erpressen.

    Die Eltern des 18-Jährigen sollen per SMS von Leuten kontaktiert worden sein, die behaupteten, den jungen Mann in ihrer Gewalt zu haben.

    Selbst US-Präsident Barack Obama äußerte sich und nannte den Übergriff „schrecklich“. Technologie erlaube es nun, „zu sehen, welch furchtbaren Zoll Rassismus und Diskriminierung und Hass Familien und Gemeinden abverlangt“, sagte er. 🙂 🙂

    ..

    http://www.spiegel.de/lebenundlernen/job/lidl-werbung-in-tschechien-shitstorm-wegen-schwarzem-model-a-1128833.html

    „Liebe Kunden, weil die Tschechische Republik Teil von Europa ist, wo viele Menschen unterschiedlicher Nationalitäten und Hautfarben leben, finden wir die Models in unserer Werbung vollkommen in Ordnung“, schreibt der Discounter als Kommentar.

    ..

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article160918543/Fuenf-Festnahmen-nach-Brand-in-Fluechtlingsheim.html

    War es Kalkül, ein Streit oder pure Dummheit?

    Bei einem schweren Brand in einer Flüchtlingsunterkunft bei Paderborn sind mehr als 50 Personen verletzt worden. Offenbar hatten Bewohner selbst gezündelt.

    <<In Syrien gibt es so viele verschiedene Religionen und Ethnien, und deswegen viele Kämpfe und Streit. Das wird sich nicht ändern nur weile diese Leute jetzt in Deutschland sind.<<

    <<Leider muss auch diese zusätzlichen Kosten für zerstörte Gebäude und Krankenbehandlungen der Steuerzahler zahlen. Zusätzlich zu den eh schon gigantischen Kosten für die Millionen Eingewanderten. Zeit für Veränderung.<<

    <<Untn schreibt jemand ein geradezu unglaubliches Zitat:
    "Bei der Polizei wird jeder Übergriff, bei dem nicht erwiesen ist, dass er keine rechtsextreme Motivation hat, in die Statistik rechter Straftaten hineingezählt.“

    Diese Aussage erschien mir so unglaublich, Ist das nicht unfassbar? ich sie nachrecherchiert habe: zunächst findet sie sich nur auf vielen eher rechtsgerichteten Seiten wie den pi News. Diese lieferten aber die Quelle: der brandenburgische Ministerpräsident Dietmar Woidke hat das in einem Interview gegenüber dem Radio Sender RBB gesagt.
    Lässt sich nachschauen. Ist das nicht für jeden korrekten Menschen, egal ob links oder rechts, unfassbar?<<

    <<Ja, das wäre in jedem Land der Erde unglaublich. In Deutschland überrascht es mich dagegen schon lange nicht mehr…<<<

  86. … zu Polizei und Co muß ich euch noch mal eine wahre Begebenheit aus unserem schönen Schleswig-Holstein berichten:
    – als Folge unserer rot-grünen Landesregierung wurden und werden hier im Lande die Polizeidieststellen und -reviere, vorgeblich aus Kostengründen, massiv abgebaut. Den altbewährten und geschätzten ‚Dorf-Sheriff‘ gibt es inzwischen vielerorts nicht mehr.
    In einem kleinen, unbeugsamen Dorf im Landkreis Segeberg gelegen, begab es sich zu jener Frist, also im Sommer 2016 ebenso. Insbesondere die älteren Mitbürger fühlten sich, nicht zuletzt auch ob der ziemlich abgelegenen Dorflage dadurch stark verunsichert, zumal die IRLS, d.h. die Intergrierte-Rettungs-Leit-Stelle gerade wochenends für den gesamten Landkreis meist nur einen Streifenwagen für den ganzen, großen Landkreis zur Verfügung stellen konnte.
    Nun begab es sich ber, das die Dorfgemeinschaft recht gut mit ihrer Feuerwehr vernetzt ist. Anläßlich einer außerordentlichen Mitgliederversammlung, legten die Gemeindemitglieder samt der Feuerwehr ein eigenes Krisenszenario fest; und zwar sollten die Einwohner statt der 110, auf die ohnehin nur noch Vertröstungen auf den möglicherweise in den näxten Stunden dann doch einmal zur Verfügung stehenden Streifenwgen zu erwarten seien, lieber die 112 als Notrufnummer wählen. Denn die Feuerwehr sei ja spätestens nach 7 bis 10 Minuten vor Ort. Vereinbart wurde weiterhin das Alarmstichwort ‚Öl-Alarm‘ – die Feuerwehr wisse dann schon was gemeint sei …
    Und es kam, wie es kommen mußte – im Herbst letzten Jahres kamen zwei ‚Bestager‘, eine Dame und ein Herr abends zu ihrem abgelegenen Häuschen und bemerkten, daß die Türe offenstand. Geistesgegenwärtig wählten die beiden auf ihrem Funktelefon ‚Öl-Alarm‘ …
    Und wirklich, in wenigen Minuten rückten 10 kräftige Kameraden mit dem Spritzenfahrzeug an, um nach dem rechten zu sehen. Drei Rumänen, um nicht Z-geuner sagen zu müssen, hatten sich unerlaubt Zutritt verschafft und packten gerade ein – sogar die Sohlplatte hätten die mitnehmen wollen …
    Durch das Blaulicht und Martinshorn bei ihrer spontanen Eigentumsübertragung gestört, versuchten die drei Eindringlinge den Hinterausgang und die Flucht durch den angrenzenden Wald. Nun kennen die Herren der örtlichen Feuerwehr naklar ihre Gemarkungen, und so kamen den Banditen drei gut beleuchtete landwirtschaftliche Maschinen entgegen – die Halunken wurden perfekt abgefangen und anständig vermöbelt.
    Die inzwichen längst hinzu alarmierte Polizeistreife kam denn auch eine gute halbe Stunde später dazu, und soll sich über die blauen Flecken und Co der Ganoven gewundert haben …
    Die wollten durch den Wld flüchten – da müssen die drei wohl ziemlich ungünstig gestolpert und gestürzt sein, hieß es … und so wurde es dann auch seitens der Ordnungshüter protokolliert.
    Wenn ich mir diese Annekdote noch mal so auf der Zunge zergehen lasse, so liest sich das fat wie eine der berühmt-berüchtigten ‚Räuberpistolen‘ … Dennoch gefiel mir das Ganze intuitiv doch ganz gut, und ich wollte euch gerne, wenigstens schriftlich auch daran teilhaben lassen …

  87. Infratest-Dimap will uns heute erzählen, die Deutschen fühlten sich nach den Terroranschlägen von Berlin sicherer als vorher.

    Wer glaubt diesen Blödsinnsumfragen noch?

  88. #10 Religion_ist_ein_Gendefekt (06. Jan 2017 15:46)

    … man wisse nicht, wie man diese Gruppe erreichen könne.

    Das ist nicht sein Ernst, oder?
    ————————————————
    Doch, das ist sein Ernst. Man wird sich mit dieser „Gruppe“ zusammen innerhalb eines Stuhlkreises hoch und heilig versprechen, dass jetzt alles wieder gut ist. Damit ist für die saudoofen Guties das Thema erledigt – und die anderen lachen sich in ihre brutalen Fäuste! Hoffentlich treffen diese Fäuste bald einmal den Richtigen!

  89. @ #119 Thorolf (06. Jan 2017 17:45)
    Herrlich – Danke für diese Anekdote. Da fängt das Wochenende trotz anstehender Arbeit gleich sehr viel besser an 🙂

  90. Der stellvertretende Landesvorsitzende vom

    —– Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK)—

    in Nordrhein-Westfalen, Oliver Huth,
    der NRW Chef der

    —– Gewerkschaft der Polizei —–

    Plickert, stllen sich gegen die Interessend er Polizeibeamten.

    Leider ist lediglich eine der Gewerkschaften der Polizisten mit ihren´m Vorsitzenden Hn. Wendt vernünftig: Die

    —– Deutsche Polizeigewerkschaft —

  91. Man muss dabei natürlich auch mal die Vorteile sehen.

    Gewalttaten der linksfaschistischen Schlägertrupps gegen Polizisten sind dann nicht mehr nur „Beamtenbeschädigung“ sondern endlich auch rassistische Hassverbrechen.

    Allerdings könnte man vermutlich den selben Effekt erzielen, wenn man den lieben Flüchtlingsfreunden per Erlass aufgibt, auf der den notwendigen persönlichen Bedarf übersteigenden Wohnfläche (45 Quadratmeter für die erste Person plus je 15 Quadratmeter für jede weitere Person) eine entsprechende Anzahl an dezentralisierten Unterbringungsmöglichkeiten mit Versorgungspflicht zu schaffen.

    Machbbar wäre das sicherlich. Recht auf Eigentum? Unverletzlichkeit der Wohnung? Schutz des höchstpersönlichen Lebensbereichs? Alles Kappes. Denn wie wir seit der willkürlichen Aussetzung des art 16a Abs. 2 in Brandenburg wissen, sind länderspezifische Erlasse bekanntlich höher zu bewerten als grundgesetzliche Regelungen.

    #41 Elijah (06. Jan 2017 16:03)

    Am Donnerstagnachmittag, 05.01.2017, gegen 14:30 Uhr, gaben zwei Asylbewerber eine Geldbörse(…)

    Da fragt man sich doch mal angesichts des allgegenwärtigen Pressekodex‘ ganz unbedarft, in wie weit hier Ethnie, Herkunft oder der Umstand, dass es sich bei den Findern um Asylbewerber handelt, für die Tat bzw die Berichterstattung relevant sein soll.

    Hat mir da mal wer ’ne plausible Antwort parat?

    (Also eine, die mir nicht sowieso schon klar ist…)

  92. Republikaner gibt Obama Mitschuld an Hassverbrechen

    Auch weil er „Trump repräsentiere“ sollen vier Afroamerikaner einen Behinderten in Chicago skalpiert haben. Konservative machen Präsident Obama dafür mit verantwortlich: Unter ihm habe es einen „dramatischen Anstieg der Rassenspannungen“ gegeben.

    Vier junge Afroamerikaner sind wegen eines live im Internet übertragenen Foltervideos in Chicago offiziell eines Hassverbrechens beschuldigt worden. Die zwei 18-jährigen Männer und zwei Schwestern im Alter von 18 und 24 Jahren sollen einen 18-Jährigen mit geistiger Behinderung entführt und gequält, sich dabei gefilmt und das Video live auf Facebook übertragen haben. In dem Video ist auch zu hören, wie die Afroamerikaner über Weiße sowie über den künftigen amerikanischen Präsidenten Donald Trump schimpfen.

    Allen vier würden Hassverbrechen („hate crime“) sowie schwere Entführung, schwere Freiheitsberaubung und schwere Körperverletzung mit einer tödlichen Waffe vorgeworfen, sagte Chicagos Polizeichef Eddie Fisher am Donnerstag (Ortszeit) bei einer Pressekonferenz. Hauptgrund für den Vorwurf des Hassverbrechens seien Bemerkungen der mutmaßlichen Täter über die geistige Behinderung des Opfers, erklärte ein Sprecher.

    Der Republikaner Newt Gingrich machte Obama indirekt für den Vorfall von Chicago verantwortlich: „Es gab einen dramatischen Anstieg der Rassenspannungen unter Präsident Obama“, sagte er laut amerikanischen Medienberichten. Eine Fox-Moderatorin stimmte ihm zu: „Ich kann mich nicht daran erinnern, dass es solche Vorfälle vor Obama gegeben hätte.“ Speziell weiße Trump-Wähler würden diskriminiert, heißt es in den konservativen Medien wie Fox News. Laut einem Bericht der „Washington Post“ gibt es aber statistisch gesehen keinen Anstieg der Diskriminierungen gegen Weiße.

    Und bei uns in der irren brd wollen sie jetzt auch noch die Böcke zu Gärtnern machen und bei der Polizei Nafris einstellen, bekloppter kann es gar nicht mehr kommen am besten auch noch Nafris zu Richtern ernennen dann ist die Sache rund im Irrenhaus brd.

  93. Das KALIFAT NRW ist hoffnungslos verloren für die normale Welt – da hilft nur noch ein Zaun rum und allen Verkehr umleiten!

  94. Wenn eine Kassiererin im Supermarkt einen Rabattcoupon im Wert von achtzig Cent einsteckt, ein Kind einen Schokoriegel klaut oder ein Strafmandat für falsches Parken nicht gezahlt wurde, dann kommt die Polizei und der Staatsanwalt zu den Biodeutschen und es hagelt empfindlichste Strafen, Besuche von Jugendamtsmitarbeitern, die die Heime mit Frischfleisch bestücken wollen und sogar Gefängnisstrafen.
    Wenn die Regierenden Milliarden!!! unseres Volksvermögens kriminellen Analphabeten hinterherschmeißen, die hier eine schwere Straftat nach der anderen begehen, und selber alle möglichen Gestze brechen, passiert – nichts!
    Wenn jetzt noch die Nordafrikaner hier für Recht und Ordnung zuständig gemacht werden sollen, haben wir bald Rechtsverhälnisse wie in Eritrea.
    Die Hochverräter in der Regierung haben wieder eine intelligente Idee zur Zerstörung des Landes: Einfach die geilen Böcke zu Gärtnern machen!
    Am besten gar nicht mehr vor die Tür gehen bis zur Bundestagswahl.

  95. Ich hoffe dass mein Kommentar so weit unten nicht untergeht!

    Ist der Mann mit George Soros verbandelt? Man sollte sonst doch meinen, mit 82 Jahren hätte er mehr Verstand im Kopf …

    http://www.stol.it/Artikel/Politik-im-Ueberblick/Politik/Mittelmeer-wird-zum-Grab-fuer-ueber-5000-Menschen

    „Mindestens 5079 Menschen sind im vergangenen Jahr bei dem Versuch ums Leben gekommen, über das Mittelmehr nach Europa zu fliehen. Diese vorläufigen Zahlen gab die internationale Organisation für Migration (IOM) am Freitag in Genf bekannt. Berichte über 300 weitere Todesfälle im Mittelmeer würden noch untersucht und seien in der Statistik nicht berücksichtigt.

    „Wir müssen etwas tun, damit Migration legal und sicher wird für alle“, sagte IOM-Generaldirektor Willam Lacy Swing.“

    Das sind Merkels Tote!! Kann die Frau eigentlich noch ruhig schlafen? Und wer sind „ALLE“ von denen dieser Greis da spricht? Wo wohnt der? Auf einer einsamen Insel mit Heli-Landeplatz?

  96. #71 yugoslawe (06. Jan 2017 16:28)

    Herero und Nama verklagen Deutschland

    http://www.n-tv.de/politik/Herero-und-Nama-verklagen-Deutschland-article19490331.html

    #70 Haremhab (06. Jan 2017 16:28)

    Herero und Nama verklagen Deutschland wegen Völkermordes

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/kolonialverbrechen-in-namibia-herero-und-nama-verklagen-deutschland-wegen-voelkermordes-14607512.html

    Dazu gibt es Deutschland auch einen Namen Tahir Della, wohlmöglich ein Rassist, allerdings kein weißer sondern ein schwarzer, der in dieser Causa unterwegs ist und zu entsprechenden Treffen einlädt, Weiße werden bei solchen Treffen nicht zugelassen…
    hier geht’s zu einer seiner Seiten
    http://eineweltstadt.berlin/wer-wir-sind/promotor-innenprogramm/tahir-della/

  97. Passend zu der Nichthandhabbarkeit der Nafris: Inwieweit wir uns schon lange im Bereich umfassenden Staatsversagens befinden, geht aus den Worten Thor v. Waldsteins klar hervor -> https://www.youtube.com/watch?v=Bd4aKaFofck

    Die übergeordnete Migrantenthematik wird m.E. von niemandem so klar dargelegt, wie Prof. Gunnar Heinsohn. Dieses Interview „Gunnar Heinsohn über Migration und Asyl“ kannte ich bis heute Mittag noch gar nicht (wohl aber zahlreiche andere Beiträge von ihm)
    -> https://www.youtube.com/watch?v=zhzthrcmkBM

    Die hervorragenden Beiträge solcher Männer sollten Pflicht für jede(n) Deutsche(n) sein!

  98. #74 OhTannenbaum (06. Jan 2017 16:30)

    NAFRIS, die keine Dokumente haben, müssen in Haft genommen werden, bis Dokumente beschafft sind, und ihre Identität zwefeilsfrei geklärt ist.

    Am besten wäre es gewesen, die Illegalen gar nicht erst hineinzulaasen, dann erübrigt auch alles andere. Und somit hätten die GRÜNEN Spinner auch keine Objekte, an denen sie sich abarbeiten können.

  99. Leipzigs linker Abschaum versucht krampfhaft jedwede Mischpoke für seine „Gegendemo“ zum LEGIDA-Geburtstag am kommenden Montag zu mobilisieren. Durch Zufall bin ich auf die wiederauferstandene Staatsjugend FDJ aufmerksam geworden:

    Der StadtSchülerRat Leipzig (SSR Leipzig) ist die gesetzlich legitimierte Interessenvertretung der Schülerschaft der Stadt Leipzig.

    Quelle: https://www.ssrleipzig.de/

    …. und hier rufen die linksverstrahlten FDJler, die in ihrem Leben noch nichts geleistet haben, zum „Protest“ gegen Menschen auf, die ihnen ihr noch sorgloses Leben ersteinmal ermöglicht haben.

    https://twitter.com/SSRLeipzig

    Also wenn´s danach geht, müsste man einer solch dummmen „jungen Generation“ eigentlich ein Land mit all den aktuellen Problemen hinterlassen. Aber es sind nicht alle Kinder & Jugendlichen so dumm und linksverstrahlt wie die FDJ.

  100. Der BDK und seine Mandatsträger haben letztes Jahr STASI-Kahane und ihren Verein für vorbildliches demokratisches Verhalten und im Kampf gegen Rächtz mit einem Preis ausgezeichnet. Noch Fragen, was für ein linksverstrahlter Verein das ist? Ein guter Freund von mir, Kommissar und Mtgl. in der DPolG (eher konservativ Ausgerichtet) verortet den BDK in der gleichen Ecke wie den „Verein kritischer PolizistInnen“

  101. #80 Herr Rossi (06. Jan 2017 16:40)

    Das hier ist ja Unfassbar.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article160934569/Erst-Polizeieinsatz-dann-kommt-Julia-Kloeckner.html?wtrid=socialmedia.socialflow….socialflow_twitter

    Die hölzerne Skulptur zeigt Hände, die einander reichen, sowie die Flagge von Deutschland und die frühere Flagge von Syrien, die von Rebellen und Opposition verwendet wird.

    Ja klar, wurde doch der misslungene Bürgerkrieg in Syrien unter Außenminister Westerwelle geplant „Das neue Syrien kommt aus Wilmersdorf“ (http://www.zeit.de/2012/31/Syrien-Bundesregierung). Jetzt fällt den Deutschen diese unter den Augen von Merkel geübte Politik auf die Füße.

    So mal zum Nachdenken:

    – Assad ==> Alawiten.
    – Rebellen und Oposition ==> Sunniten.
    – Sunniten erkennen die Alawiten nicht als Moslems an.
    – Die syrischen Flüchtlinge sind meist Sunniten.
    – Sunniten gehören zum Hard-Core-Islam, nicht weit weg von ISIS.

  102. #105 kalter Zorn (06. Jan 2017 17:08)

    Kleiner Tipp am Rande: Fragt doch mal bei der „OMON“ nach, Putins Polizei des Innenministeriums.

    NAFRIS hätten mit ihrem Gebahren in der Russischen Föderation keine Chance. Schneller als die Nafris sich umgucken könnten, würde die Miliz die einsammeln und ins Cafe Viereck verfrachten. Und die Russen lieben ihren Putin, anders als man uns im Westen glauben machen will.

  103. Wenn ein Hund immer das Essen vom Tisch klaut, ist es nicht die beste Lösung, einen zweiten anzuschaffen, der darauf aufpasst, dass er das nicht weiter macht.

    Seufz.

    In Nordost-Kanada verdingen sich Eisbärenrudel mittlerweile als „Security Guards“ bei Schlittentrecks, die ihre Rolle sehr ernst nehmen. Dazu gibt es auch genügend Infos im Netz.

    http://www.youtube.com/watch?v=JE-Nyt4Bmi8

    Im übrigen hatten wir das Thema schon vor einigen Jahren:

    http://www.pi-news.net/2013/01/freiheit-antwort-auf-eisbaren-propaganda/

  104. Heute sind auch viele Musels bei der
    bunten Wehr. Ich war dabei von 1978
    bis 1986. Hieß damals noch Bundeswehr.
    Nur deutsche Kameraden.
    Man konnte sich aufeinander verlassen,
    obwohl es teilweise auch schon chaotische
    Typen gab.
    Wäre ich heute noch dabei und hätte im
    Wachdienst einen OvWa-„Kollegen“,
    der Musel ist, könnte ich in meiner
    wachfreien Zeit (Schlafenszeit, 4 Std.)
    kein Auge zumachen – da „Kollege“ scharf
    bewaffnet. Ich hätte Angst vor solchen.

  105. Wenn das ihr Ernst ist Herr Huth, dann nehmen sie am besten ihren Hut, und lassen andere fähige Leute ran die gewillt sind durch hartes
    Durchgreifen das Gesetz und die Ordnung durch
    zu setzen. wir brauchen keine Nafris bei der Polizei, wir brauchen fähige Beamte die beim ihrem Vorgehen Rückendeckung von Politikern bekommen. Die Nafris gehören nicht in die Polizei
    sie gehören rausgeschmissen. Begreift doch endlich was hier schiefläuft.

  106. Wenn ihr sehen wollt, wo das schon Tatsache ist: südliches Nachbarland. Aber da in Helvetistan die ehemaligen Schweizer schon jetzt mit der Lupe zu suchen sind, kein Wunder!

    Wobei, die „Polizei“ hat es bei uns nie gegeben, die waren schon willfährige Hosenscheisser, die bloss Bürger beklauen konnten. Die meisten Polizeiposten sind zu oder mit kurzen Öffnungszeiten. Merke: Verbrechen sind in der „Schweiz“ bloss während der Öffnungszeiten zu begehen…

  107. #136 Onkel Dittmeyer (06. Jan 2017 18:22)
    „#131 Traudl
    Sehr veehrte Frau Traudl,
    tragen Sie zufällig ein Aluhut???“

    Je länger ich hier bin, umso besser wird
    mein Troll-Erkennungs-Vermögen 😉
    Sie schätze ich der Antifa oder einer
    anderen linken Zecken-Organisation
    zugehörig.
    Ich habe kürzlich bei einer AfD-Veranstaltung
    erstmals direkten Kontakt zu Antifa-Zecken
    gehabt, da ich ihn auch gesucht hatte.
    Die Leute sind ungepflegt, ungebildet,
    unkultiviert und gehören eigentlich nicht
    hierher, sondern in irgendein Biotop.
    Die wissen das eigentlich auch (instinktiv).
    Dieses instinktive Wissen macht sie so frustriert.
    Sie sind uns natürlich intellektuell nicht
    gewachsen. Mir auch physisch nicht.
    Die gehören zur Gruppe der „Spargelarmigen“.
    He he.
    Eine dieser Zecken fragte mich, ob ich nicht
    der Meinung sei, dass alle Menschen gleich
    sind.
    Ja, sagte ich.

  108. Nafris auch bei der Feuerwehr?

    Brand in Flüchtlingsheim bei Paderborn
    Fünf Festnahmen unter den Bewohnern– 30 Bewohner verletzt

    Nach dem Brand mit zahlreichen Verletzten in einer Flüchtlingsunterkunft in Ostwestfalen sind fünf Bewohner festgenommen worden. Sie stünden im Verdacht, an Matratzen gezündelt zu haben, sagte ein Sprecher der Bielefelder Polizei am frühen Freitagmorgen.

    Nach dem Brand in Hövelhof-Staumühle waren am Donnerstag 30 Bewohner ins Krankenhaus gebracht worden, einer von ihnen schwer verletzt.

    Bei den ins Krankenhaus gebrachten Bewohnern bestehe Verdacht auf Rauchgasvergiftungen, sagte eine Sprecherin des Kreises Paderborn. Zudem wurden nach Angaben der Feuerwehr 24 Menschen vor Ort behandelt, die Polizei sprach von 27 Betreuten. Die Feuerwehr konnte die Flammen am Abend löschen.

    „Das Gebäude ist nahezu komplett abgebrannt“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/zahlreiche-verletzte-fuenf-festnahmen-nach-brand-in-fluechtlingsunterkunft-nahe-paderborn_id_6455459.html?fbc=fb-shares

    Wer bezahlt das alles?

  109. Warum nicht direkt die gut ausgebildeten zurückkehrenden IS-Kämpfer(die sich ihrer wahren Berufung nicht mehr sicher sind) ,in den Polizeidienst vermitteln,um denen einen Sinn im Leben zu geben?!
    Wenn die dt. Kartoffel bei der Verkehrskontrolle
    rumzickt,wird von den „Neuen“ halt der Widerstand vom Pack schnell gebrochen.Schließlich sind die Eliten nicht das Problem sondern,….

  110. Diese Idee ist fast so dämlich wie die Idee von Volksverräterin Merkel, jedem Scheinasylaten, einen LKW Führerschein auf Steuerzahler Kosten zu verpassen. Gibt es bei deutschen Politikern einen Wettbewerb wer hat die dümmste Idee?

  111. Passt genau zu dieser Koalition,
    wo Rot=SchariaParteiDeutschland + Gruen regieren, dominiert Inkompetenz, Politik gegen D Interessen,

    deren Auswirkungen man landauf landab in NRW besichtigen kann,

    Duisburg Maxlohe eine der „Vorzeigeplaetze“ wo Islam aus allen Loechern der Welt incl.
    musl. Balkanzigeuner ihre Visitenkarte hinterlassen haben,

    Polizei wird verpruegelt, darf sich nicht entsprechend wehren, mit Deeskalations Massnahmen statt Durchsetzung des Gesetzes mit ALLEN Mitteln, hat sie ihre ehem. Autoritaet ein fuer allemal gegen diese Art durch Asylbetrueger verspielt.

    Das ist nicht mehr Deutschland sondern die Hoelle einer von Islam dominierten Region.

    EU + Merkel, ihre grosse Linkskoalition muessen weg
    da fuehrt kein Weg vorbei, wenn man jemals wieder ein islamfreies, liebenswertes Deutschland haben will.

  112. #148 Jean Paul Marat (06. Jan 2017 19:59)
    Gibt es bei deutschen Politikern einen Wettbewerb wer hat die dümmste Idee?
    ++++

    Nein, ist überflüssig.
    Weil die keine Ideen haben! 🙁

  113. DUMM DÜMMER DEUTSCHLAND – das ist die absolute Steigerung für grenzenlose Blödheit. Es kann einem nur noch Angst und Bange werden in diesem Affenhaus.

  114. Also ich kenne Marokkaner, Türken und Polen die bei der Polizei sind. Selbst einen Pakistaner. Bis auf den letzteren, dessen Frau auch Kopftuch trägt sind alle im Geiste deutscher als ich und ich lese regelmäßig diese Seite hier. Lieber die als mehr Frauen bei der Polizei. Der Grund liegt auf der Hand.

  115. Hätten wir Politiker mit nur einem Funken von Verstand hätten Bewerber für Bundeswehr und Hätten wir Politiker mit nur einem Funken von Verstand hätten Bewerber für Bundeswehr und Polizei nur dann eine Chance wenn sie hundert Protzend für unsere Kultur stehen. Es kann doch nicht sein dass Deutsche in der Industrie schuften und unsicher in den Staatsdienst kommen , ich bereue es fleißig 45 Jahre gearbeitet zu haben und drei Kinder unter großen Entbehrungen großgezogen haben, damit Linksbunte Chaoten die Zukunft unserer Kinder zerstören. Ich rate allen Zerstörer der deutschen Kultur dieses Land zu verlassen.

  116. #154 rz6vvz   (06. Jan 2017 21:20)  

    „Hätten wir Politiker mit nur einem Funken von Verstand hätten Bewerber für Bundeswehr und Hätten wir Politiker mit nur einem Funken von Verstand hätten Bewerber für Bundeswehr und Polizei nur dann eine Chance wenn sie hundert Protzend für unsere Kultur stehen.“

    ***********************************************

    Stell dir vor es ist Krieg, aber niemand bekommt es mit.

    Wieviel Verstand ist nötig, daß die Komantschen auf Kriegspfad nicht die gleichen Ziele verfolgen wie die Apachen?

    Fackelt ein Apache sein eigenes Zelt ab, die das dumm.
    Fackelt ein Komantsche das Zelt des Apachen ab, ist das klug, denn Ziel der Komantschen ist es, den Apachen Schaden zuzufügen.

    Beschäftigte unser Hauptfeind, die Westliche Wertegemeinschaft (WWG), nur noch Trottel, Demente, Säufer und Geisteskranke als Chargen, die für die frommen Demokratiegläubigen die Rolle des Politikers darstellen sollen, dann wären unsere Herren und Gebieter schon lange weg vom Fenster mit Blick auf den See.

  117. Klar,allen in den Annus kriechen.
    Amtssprache und Gesetze sind deutsch.
    Wer sich nicht daran hält ist halt fällig.
    Ausserdem würde ich es nicht hinnehmen,wenn mein Kollege sich in anderer Sprache mit einem Bürger unterhält und ich stehe daneben wie doof.
    Erstens würde es meine Kompetenz abwerten und wenn beim nächsten mal kein Migrationsdeutscher dabei ist, gibts dann Probleme…

  118. Im Prinzip machen die BUNT-Bolschewisten alles richtig und genau das, was wir auch gemacht haben, als wir noch einen Hühnerhagen hatten.
    Wir haben zum Schutze des freilaufenden Federviehs vor bösen Eindringlingen einen Fuchs gehalten.

  119. #156 Schnellwienix   (06. Jan 2017 22:31)
     
    „diesen Oliver Huth kann man nur eins in die Fresse hauen !!!
    Selbst wenn ein Mihigru seine Tochter vergewaltigen würde, würde er weiter nach Mihigrus schreien so wie die Ladenburgers.“

    ***********************************************

    Wie bitte sollen Eltern damit klarkommen, indirekt am Tode der Tochter schuld zu sein?

    Nach der Ermordung der Tochter wußten die Ladenburger nicht, wer der Täter war.

    Wie soll ich einem unbedarften Nachbarn diese Weltnetzseite PI-News mit all ihren lesenswerten Artikeln empfehlen, wenn hier im Kommentarbereich so ein vulgäres Ressentiment gepflegt wird? Ich müßte mich dann ja in Grund und Boden schämen.

    MOD: Vielen Dank für den Hinweis. Wird bereinigt.

  120. # 142 nouwo
    Zum Thema ‚BunteWehr‘ will ich auch gerne noch einmal etwas aus verschiedenen Arbeitspapieren des Zentrum für Innere Führung kundtun;
    So wird darin aufgeführt, wie man auf Soldaten jüdischen und muslimischen Glaubens eingehen kann. Vorgesetzte sollen auf die vorgeschriebenen fünf Gebetszeiten der Muslime am Tage Rücksicht nehmen. Sogar das Fasten im Ramadan wird mit eingeplant. Die Innere Führung hat damit wohl ihren absoluten Tiefpunkt erreicht … und sie macht damit auch den Freiwilligen Wehrdienst endgültig zum Exerzierkurs. Auch hier wieder eine schleichende Islamisierung?!!! Hier wird sie geradezu vorbildlich gefördert! Arme Bundeswehr! Da fast sich der Soldat doch an den Kopf …

  121. #36 Dortmunder1 (06. Jan 2017 16:01)

    Irrenanstalt und Kalifat NRW. Ein vorbestafter „Flüchtling“ ohne Ausweispapiere sagt nicht wo er herkommt und wie er heißt. Der bekommt weiter Unterkunft, Verpflegung und 143 € Taschengeld im Monat. Zum Dank dafür hat er jetzt seine Unterkunft abgefackelt.

    Es mangelt nicht an Gesetzen sondern es mangelt am politischen Willen.
    Wenn ein illegaler Einwanderer seine Identität nicht nachweisen kann dann wird ihm so lange Sozialleistungen verwehrt bis er einen amtlichen Identitätsnachweis vorweisen kann.
    Ganz einfach ! Wo ist das Problem? Soblad man diesen Typen den Geldhahn zudreht dann verschwinden die auch ganz schnell wieder. Die Fluchtursachen sind somit wirksam bekämpft.

  122. Liebe Nafris,

    lasst uns linke Vollidioten nicht mit den Deutschen allein. Helft uns bei den Problemen, die wir ohne Euch nicht hätten. Eine funktionierende Polizei ist unerträglich schützt sie bisweilen trotz politischer Schikane doch noch die Deutschen vom dem Mob.

    Lasst uns auch noch die Polizei durchrassen!

    In verzweifelter Liebe
    Eure Simone

Comments are closed.