Liebe Freundinnen und Freunde, während unser Land von einer Epidemie der Gewalt, sexueller Gewalt, des Terrors und von Morden heimgesucht wird, während Hunderttausende Illegaler für legal, halb legal, doch im Grunde für scheißegal erklärt werden und das Recht brechen dürfen, während Axt-Irre und Messer-Bestien uns nach dem Leben trachten, hat das Amtsgericht Bonn viel Wichtigeres in Arbeit: Es will mich für einen Artikel über die Geschehnisse Silvester/Köln 2015 wegen Volksverhetzung und für einen anderen Artikel wegen der Beleidigung der Gender-Professorin Elisabeth Tuider, die in ihrem Buch Schüler dazu auffordert, Gedichte über Analverkehr und Gruppenvergewaltigung zu verfassen, aburteilen.

Am ersten Verhandlungstag machten Richter Dr. Kathstede und Staatsanwältin Frau Bieber kein Hehl daraus, daß die Meinungs-, Presse- und Kunstfreiheit für solche Subjekte wie mich, also für Chronisten, die nicht mit den grün-linken Wölfen heulen und die Abschaffung unserer Heimat unkommentiert lassen wollen, nicht zu gelten habe. Vielmehr soll ich finanziell ruiniert werden oder gleich in den Knast wandern. Es wurden schon zwei Befangenheitsanträge gegen den Richter eingereicht, doch das Gericht ist weiterhin der Meinung, daß es mit der juristischen Aufarbeitung der derzeitigen „orientalischen“ Zustände noch nicht genug ausgelastet sei und deshalb ein aufwendiges Bohei um diese zwei Texte gemacht werden muß, was nebenbei erwähnt ein Vermögen kostet. Mit einem Wort, die deutsche Justiz lebt inzwischen in einer Parallelwelt.

Morgen …

Montag, 13. 3. 2017, 09:30 Uhr,
Erdgeschoß, Sitzungssaal S 0.14 (Saalbau),
Wilhelmstr. 21, 53111 Bonn

… findet der zweite Verhandlungstag statt. Wenn es sich einrichten läßt, seid ihr als Zuschauer herzlich eingeladen. Diesmal wird es allerdings auch für die Gegenseite ein steiniger Weg sein, denn mein Anwalt und ich sind fest entschlossen, durch alle Instanzen bis zum Bundesverfassungsgericht zu gehen. Bei diesem Gericht scheinen eh ausschließlich Koryphäen zu sitzen, denn auf der Ladung, die ich bekam, werde ich wegen „Bedrohung“ vorgeladen, obgleich es sich um ein völlig anderes Delikt handelt. Vielleicht werde ich demnächst auch noch wegen Mord vorgeladen.

Naja, man wird sehen. Jedenfalls würde ich mich freuen, wenn mir einige von euch morgen Beistand leisten würden. Man sieht sich …

Schönen Gruß von eurem kleinen Akif!

(Zuerst erschienen auf der Facebookseite von Akif Pirinçci)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

255 KOMMENTARE

  1. Richtig! Was bildet der sich denn ein im Merkelland die Wahrheit zu sagen?
    Schei..e ,komm ich nun auch vor den Volksamtsgetichtshof?

  2. Viel Glück, Akif.

    Und niemals den Richter fragen, ob der Gerichtsdiener das Fenster aufmachen kann, damit die Gerechtigkeit reinkommt.

  3. Deutschland, deren abgehobenes pol. Establishment, Medien, Parteien, Justiz, Politik, Minister usw

    ein Irrenhaus, einmalig in der entwickelten Welt.

    Merkel traegt als Kanzlette die Hauptveantwortung fuer die Politik die seit ihrer Machtergreifung von diesem Land ausging,
    die Fehlentscheidungen gegen D Interessen in ihrer Amtszeit, finanz. Ausverkauf nach Bruessel, durch offene Grenzen Voraussetzung fuer Islamisierung.

    So bedauerlich Ihre beabsichtigte Verurteilung sein mag,

    sie macht auf der anderen Seite deutlich, dass es in diesem Buntland keineswegs um Gerechtigkeit, Deutsche Interessen geht

    sondern einzug und allein um Machterhalt dieser Verraeter, Beibehalt ihrer Privilegien, Statussymbole, Einkommen.

    Alles andere interessiert sie nicht.

    Nur moeglich durch gleichgeschaltete Luegen und Propagandamedien, wie Nazideutschland bzw. DDR

  4. Als Kind immigriert, als Jugendlicher integriert, als Erwachsener erfolgreich. Und jetzt holt ihn eine Gesinnungsjustiz ala Türkei wieder ein. Echt bitter, das ist eine Schande für Deutschland.

  5. Lieber Akif,

    ich wünsche Dir für Morgen, ganz viel Kraft!

    Bleib stark und lass Dich nicht von diesem Unrechtstaat in die Knie zwingen!

    Wir sind im Recht, dieser Staat liegt in den Endwehen…Die Richter haben nur Muffesausen und Angst, dass das Volk gegen Sie, auch aufgebährt!

  6. #6 WahrerSozialDemokrat (12. Mrz 2017 23:11)

    Ich bin Akif!
    _____________________

    WIR SIND ALLE AKIF

  7. Zweierlei Maß in der Osmanischen Filialrepublik. Der mündige Bürger muss klein gehalten und schikaniert werden, damit er nicht aufmuckt.

    Alles Gute für den Prozess, Herr Pirincci und lassen sie sich nicht den Hosengürtel wegnehmen!

  8. Wir sollten uns ein bißchen schämen:

    Herr Pirincci hält zum wiederholten male den Kopf für uns hin.
    Er ist kein Feigling.
    Er verdient unser aller Respekt, den Respekt aller Deutschen, die noch Deutsche sein wollen.

    Ein Türke zeigt uns, wie es geht.
    Wo sind wir hingekommen?

  9. Willkommen im Gesinnungsterrorismus, während ganze Volksgruppen mit Tieren auf eine Stufe gestellt werden und aufgerufen wird sie umzubringen (Köterrasse) hat die BRD-Lumpenkaste nichts besseres zu tun als die Mahner zu verfolgen. Wie viele Terrortote haben besagte Richter eigentlich mittlerweile zu verantworten? 300? Oder sind es gar schon 400?

  10. Also,das auch Türken in Deutschland politisch verfolgt werden,ist doch eine Spezialität
    von Erdogan..
    Hier aber nehmen deutsche Richter dran teil..

    (Richter Dr. Kathstede und Staatsanwältin Frau Bieber,machten keinen Hehl daraus, daß die Meinungs-, Presse- und Kunstfreiheit für solche Subjekte wie mich,nicht gelten)

    Okay..ich bin kein Fan und auch kein Leser von ihm..
    aber hier gibt es genug,die immer wieder seine Bücher beworben haben und jeder zweite User schrieb..Akif for Bundeskanzler..

    Vielleicht,hat er ja Glück und die begleiten seine Prozeß als seelische Stütze..

    Bin gespannt,was er sagt..

    Und Rat holen Akif beim Stürzenberger..
    der kommt da immer ganz sauber raus..

  11. Also,das auch Türken in Deutschland politisch verfolgt werden,ist doch eine Spezialität
    von Erdogan..

    Hier aber nehmen deutsche Richter dran teil..

    (Richter Dr. Kathstede und Staatsanwältin Frau Bieber,machten keinen Hehl daraus, daß die Meinungs-, Presse- und Kunstfreiheit für solche Subjekte wie mich,nicht gelten)

    Okay..ich bin kein Fan und auch kein Leser von ihm..
    aber hier gibt es genug,die immer wieder seine Bücher beworben haben und jeder zweite User schrieb..Akif for Bundeskanzler..

    Vielleicht,hat er ja Glück und die begleiten seinen Prozeß als seelische Stütze..

    Bin gespannt,was er sagt..

    Und Rat holen Akif beim Stürzenberger..
    der kommt da immer ganz sauber raus..

  12. Na dann, wir sehen uns morgen.
    Wohne ja fast um die Ecke….
    Mal sehen, wieviele Linksfaschisten da morgen auflaufen. Die Gegend um die Wilhelmstraße ist ja regelrecht verseucht von dem Zeckenpack.

  13. „Strafe einen und erziehe Hunderte“

    Wenn ich mich so umschaue,haben wir Nordkoreanische Verhältnisse in diesem Lande,man darf die unautorisierte Wahrheit nicht mehr laut aussprechen ohne Gefahr zu laufen,dafür bestraft zu werden.
    Jede Äusserung wird akribisch gegen das Licht gehalten um auch noch ein „My“ an Strafbarkeit herauszufiltern um dann den betreffenden Menschen Wirtschaftlich und Gesellschaftlich zu ruinieren.
    Dies ist die Vorgehensweise in einer Dikatatur,irgendwie erinnert mich das alles an die Scheindemokratien,Nordkorea,Türkei ect., von Heute,die Menschenrechte stehen dort auch nur noch auf dem Papier.
    Viel Glück Akif und die nächste Instanz dürfte schon Buchbar sein,die wollen dir gewaltig ans Bein p****,so wie du das auch ausdrücken würdest.

  14. WIR BETEN FÜR SIE!!! – Im Ernst! Alles andere kann jetzt gerade nicht helfen!

    Es erinnert an das Szenario als sich damals die Christen in den Katakomben von Rom heimlich trafen, um sich zu beraten wie es weiter gehen soll….!

    Schlimm wie weit es hier gekommen ist! Wir alle haben Angst um unsere Kinder, die in den Schulen mit den größten Schweinereien vertraut gemacht werden, die wahrscheinlich nicht einmal Prostituierte praktizieren!

    Man kann nur noch hoffen und beten, DAS DER SUMPF BALD AUSGETROCKNET WIRD!!! UND DAS WIRD ER BESTIMMT!!!

    Alles Gute für Sie und Gottes Segen!!!

  15. Warum so kurzfristig? Wäre gern dabeigewesen, aber nicht mehr zu schaffen. Beim nächstenmal bitte etwas früher ankündigen.

  16. @Vielfaltspinsel

    Da haben Sie Recht.
    Er weiß es einfach nicht besser, vermute ich.
    Andererseits ist es eine unzulässige Einmischung in unsere Angelegenheiten, wenn sich ein Ausländer zu diesem Thema äußert, zumal wenn er das gesetzlich vorgeschriebene Geschichtsbild bedient.

  17. #8 Bin Berliner (12. Mrz 2017 23:15)

    #6 WahrerSozialDemokrat (12. Mrz 2017 23:11)

    Ich bin Akif!
    _____________________

    WIR SIND ALLE AKIF

    „WIR SIND AKIF“/b>

  18. #8 Bin Berliner (12. Mrz 2017 23:15)

    #6 WahrerSozialDemokrat (12. Mrz 2017 23:11)

    Ich bin Akif!
    _____________________

    WIR SIND ALLE AKIF

    „WIR SIND AKIF“

  19. #22 Gurnemanz (12. Mrz 2017 23:31)
    #16 Vielfaltspinsel (12. Mrz 2017 23:25)

    Sie sind doch nur noch ein selbstverpissender nichtsmehrsagender antiquarischer Deutscher…

    Eure Zeit ist sowohl in Deutschland wie auf PI-News abgelaufen!

  20. Ein wesentlicher Bestandteil des Faschismus ist die Entmenschlichung (Ratten, Pack, Köter, Ungeziefer u.s.w.) vermeintlicher Feinde und Gegner. Geben Sie gut auf sich acht.

    😉

  21. @Wahrer Sozialdemokrat

    Was ist denn das für eine Art gegen einen der Ihren?

    Sie sind doch sonst nicht so.

  22. „Der Angeschuldigte hat durch die Veröffentlichung seines Artikels eine Gefahrenquelle
    geschaffen, die geeignet war, das gedeihliche Miteinander zwischen Asylbewerbern und
    anderen Bevölkerungsgruppen empfindlich zu stören und das Vertrauen von Asylbewerbern
    auf Rechtssicherheit zu beeinträchtigen“

    Schon jetzt legendäre politische Schauprozess-Begründung.

  23. Akif Pirinçci:
    …und für einen anderen Artikel wegen der Beleidigung der Gender-Professorin Elisabeth Tuider.

    Diese Tuider kann gar nicht genug öffentlich beleidigt werden. Eine steuerfinanzierte Kinderschänderin, die Dreizehnjährige auffordert, „vor der ganzen Klasse über ihr ,erstes Mal Analverkehr‘ zu referieren“. „Hände weg von unseren Kindern!“, schrieb ein Zeitungsleser empört, nachdem er ein Interview mit Tuider gelesen hatte; Tuider leitet das Fachgebiet „Soziologie der Diversität“ an der Universität Kassel. Noch ein Fachgebiet, das keiner braucht.

    Um zu wissen, was Tuider anrichtet, braucht man nur die Amazon-Kundenkommentare über ihr Standardwerk „Sexualpädagogik der Vielfalt“ zu lesen:

    https://www.amazon.de/product-reviews/3779920883/ref=cm_cr_dp_synop?ie=UTF8&reviewerType=all_reviews&showViewpoints=0&sortBy=recent#R3RH45AYQSFOYK

  24. Nochmal etwas schöner:

    Akif Pirinçci:

    …und für einen anderen Artikel wegen der Beleidigung der Gender-Professorin Elisabeth Tuider.

    Diese Tuider kann gar nicht genug öffentlich beleidigt werden. Eine steuerfinanzierte Kinderschänderin, die Dreizehnjährige auffordert, „vor der ganzen Klasse über ihr ,erstes Mal Analverkehr‘ zu referieren“. „Hände weg von unseren Kindern!“, schrieb ein Zeitungsleser empört, nachdem er ein Interview mit Tuider gelesen hatte; Tuider leitet das Fachgebiet „Soziologie der Diversität“ an der Universität Kassel. Noch ein Fachgebiet, das keiner braucht.

    Um zu wissen, was Tuider anrichtet, braucht man nur die Amazon-Kundenkommentare über ihr Standardwerk „Sexualpädagogik der Vielfalt“ zu lesen:

    https://www.amazon.de/product-reviews/3779920883/ref=cm_cr_dp_synop?ie=UTF8&reviewerType=all_reviews&showViewpoints=0&sortBy=recent#R3RH45AYQSFOYK

  25. #6 WahrerSozialDemokrat (12. Mrz 2017 23:11)

    Ich bin Akif!

    Sehr brav – immer bei den „guten Türken“ einschleimen… Hol das Stöckchen! Wuff – und ab ins Körbchen 😀

  26. #22 Gurnemanz   (12. Mrz 2017 23:31)  

    „Da haben Sie Recht.
    Er weiß es einfach nicht besser, vermute ich.
    Andererseits ist es eine unzulässige Einmischung in unsere Angelegenheiten, wenn sich ein Ausländer zu diesem Thema äußert, zumal wenn er das gesetzlich vorgeschriebene Geschichtsbild bedient.“

    ***********************************************

    Gegen Pirincci selber habe ich ja eigentlich nicht soooo viel einzuwenden. Er ist halt einfach ein raffinierter türkischer Geschäftsmann, der hier eben seinen guten Schnitt macht.

    Ich verstehe nur nicht, wie Deutsche dieser Erlösergestalt zu Füßen liegen können.

    Mal angenommen, ich ginge als Deutscher nach China, Japan, Israel, Rußland oder sonstwohin und führte die dort Einheimischen vor mit ihren tatsächlichen oder nur vermeintlichen Verbrechen der Geschichte, ich könnte meinen Anblick nicht mehr im Spiegel ertragen. Soviel orientalische Chutzpah bringe ich einfach nicht auf.

  27. #16 Vielfaltspinsel (12. Mrz 2017 23:25)

    Wie … Serdan Somuncu …

    Serdam Somuncu würde ich genau so wenig verteitigen wie Martin Schulz!

    Ich werfe aber Akif dort auch nicht hinein!

  28. #32 Espada (12. Mrz 2017 23:44)

    Verblendet blöd, ihr seid!

    Es muss Sinn oder Unsinn machen!

    Ihr würdet vermutlich einer blonden Tussi aus Deutschland nur hinterher kläffen… als wenn das Sinn machen würde…

    Eure Logik ist zum kotzen!

  29. Schon jetzt legendäre politische Schauprozess-Begründung.
    #29 HatteDasOpferGutmenschlichGewaehlt (23:42)

    Bingo!

  30. #37 WahrerSozialDemokrat (12. Mrz 2017 23:49)

    #32 Espada (12. Mrz 2017 23:44)

    Verblendet blöd, ihr seid!

    Es muss Sinn oder Unsinn machen!

    Ihr würdet vermutlich einer blonden Tussi aus Deutschland nur hinterher kläffen… als wenn das Sinn machen würde…

    Eure Logik ist zum kotzen!
    __________________________________

    Hier ist aber mal jemand gut in fahrt..

    🙂

  31. #29 Gurnemanz (12. Mrz 2017 23:42)

    @Wahrer Sozialdemokrat

    Was ist denn das für eine Art gegen einen der Ihren?

    Sie sind doch sonst nicht so.

    Auslands-Deutsche (verpissende) haben meiner Meinung nach hier überhaupt kein Mitspracherecht!

    Und Akif ist mein Nachbar aber nicht dieser Auslands-Vielfaltspinsel…

  32. #16 Vielfaltspinsel (12. Mrz 2017 23:25)

    Wie der südländische Antideutsche Serdan Somuncu ist Ihr Pirincci ein Trittbrettfahrer der Geschichtsreligion, die uns von den Siegermächten aufdiktiert wurde.

    _________________

    Gut, dass Rechtsextreme wie Vielfaltspinsel bei pi-news nur eine Minderheit darstellen.

  33. Leute, klagt gegen jeden, der sich auch nur abfällig über Deutsche, AfD und sonstiges äu0ert, was das zeugt hält. Die verlogene Justiz wird hier natürlich mit zweierlei Maß messen, aber lasst sie schreiben, bis ihnen die kleine, dreckigen Griffel abfallen!

  34. #27 WahrerSozialDemokrat (12. Mrz 2017 23:40)

    #22 Gurnemanz (12. Mrz 2017 23:31)
    #16 Vielfaltspinsel (12. Mrz 2017 23:25)

    Sie sind doch nur noch ein selbstverpissender nichtsmehrsagender antiquarischer Deutscher…

    Eure Zeit ist sowohl in Deutschland wie auf PI-News abgelaufen!

    Ach, den Pirinci verteidigst Du ?

    Aber wenn ich, als Deutscher in Indien lebend, mich für patriotische Werte einsetze, beschimpfst Du mich mitunter aufs übelste.

    Wird Dir dabei nicht ein Widerspruch in Deinen Aussagen deutlich ?

    Heuchler !

  35. @Wahrer Sozialdemokrat

    Verstehe ich nicht, wie Sie das meinen.

    Übrigens kann man keinen ,,Sinn machen“.

    Etwas ,,hat Sinn“ oder ,,ergibt Sinn.“

    ,,To make sense“ ist den Briten vorbehalten.

  36. #41 herrlichbunthier   (12. Mrz 2017 23:53)  

    „Gut, dass Rechtsextreme wie Vielfaltspinsel bei pi-news nur eine Minderheit darstellen.“

    ************************************************

    Müßt Ihr Islamkritiker selber wissen, was Euch Euer Kampf gegen Rechts bringt.

  37. #42 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (12. Mrz 2017 23:55)

    siehe Kommentar #39 WSD

    Mit „patriotischen Deutschen“ in der weltweiten Ferne kann ich im nächsten deutschen Umfeld nichts anfangen!!!

  38. #32 Heta (12. Mrz 2017 23:44)

    Um zu wissen, was Tuider anrichtet, braucht man nur die Amazon-Kundenkommentare über ihr Standardwerk „Sexualpädagogik der Vielfalt“ zu lesen:
    _____________________________________

    Die Kommentare sind mehr als eindeutig.

    Wo bleibt denn der Aufschrei der Eltern?

    In welchen Bundesländern wird denn dieser Dreck den Schülern schon eingeimpft?

    (Nehme mal stark an, da wo die rot – grüne, Pest – wütet)

  39. Einer der ganz wenigen Türken, die ich mag. Und der tatsächlich Deutschland und seine Werte verteidigt und nicht bekämpft, wie viele andere.

    Dafür großes Danke!

  40. #45 WahrerSozialDemokrat (12. Mrz 2017 23:59)

    Mit “patriotischen Deutschen” in der weltweiten Ferne kann ich im nächsten deutschen Umfeld nichts anfangen!!!

    Ja, weiß ich doch, haben wir oft genug ausgefochten diesen Kampf.

    Ist wie mit einem Alkoholiker auf 3 Promille, nennt sich Tunnelblick.

    Prost !

  41. Schade, dass hier dieser Justizskandal vor lauter überflüssiger, absolut nebensächlicher Streitereien aus dem Blick gerät.

  42. Im Namen des Kötervolkes ergeht das Urteil sie für 4 Jahre Gefängnisstrafe ohne Bewährung zu verurteilen.

  43. Guten Abend Herr Pirincci,

    leider ist es mir nicht möglich, morgen spontan in meine Heimatstadt Bonn zu kommen, ich hätte dies sehr gern getan.
    Ich wünsche Ihnen für den Termin alles Gute, viel Kraft und bedanke mich für Ihre Arbeit.
    Und bitte berichten Sie uns baldmöglichst!

  44. [… ] die in ihrem Buch Schüler dazu auffordert, Gedichte über Analverkehr und Gruppenvergewaltigung zu verfassen [… ]

    …woran man sieht, dass das die einst von den alten Westlinken auf die Agenda gehievten Themen Padophilie und Kindersex noch lange nicht vom Tisch sind.

  45. #49 WahrerSozialDemokrat (13. Mrz 2017 00:03)

    Ist kein Tunnelblick!

    Du bist da und ich bin hier!

    Ist Realblick!

    Du bist verbittert, ich lebe glücklich.
    Anstatt zu schimpfen, ziehe ich es vor, Konsequenzen zu ziehen.

    Hätte ich das nicht getan, müßte ich heute in Duisburg Marxloh, wo ich geboren und aufgewachsen bin, täglich um Leben und Gesundheit fürchten.

    Ob Du das gut findest oder nicht, ist egal.
    Mich dafür beschimpfen zu lassen, kann ich jedoch nicht akzeptieren.

    Dein Kampf für patriotische Standpunkte in Köln in allen Ehren. Er ist jedoch hilflos.

    Meine Aktivitäten, selbst im fernen Indien, fruchten jedoch wenigstens ein ganz klein wenig.

    Hör endlich auf, mich und ein paar andere hier ständig zu beleidigen ! Das wäre schon ein kleines, patriotisches Signal.

  46. Ich gebe Ihnen mal einen Tipp: Hören Sie auf damit die Menschen mit Fakten überzeugen zu wollen. Das macht keinen Sinn, die Bevölkerungen in den westlichen Konsumgesellschaften sind so extrem geistig degeneriert, die merken nichts mehr, das ist reine Ressourcenverschwendung. Zeit und Geld das dabei verschwendet wird kann man viel, viel effektiver nutzen. Sehen Sie das so wie ich das mittlerweile sehe: Diese Menschen eigenen sehr gut als „Terroristenziele“ so eine Art „Puffer“.

    😉

  47. #51 pippo kurzstrumpf der erste   (13. Mrz 2017 00:00)
     
    „Einer der ganz wenigen Türken, die ich mag. Und der tatsächlich Deutschland und seine Werte verteidigt und nicht bekämpft, wie viele andere.
    Dafür großes Danke!“

    ***********************************************

    Der KZ-Pirincci erinnert uns Deutsche mit Zuverlässigkeit, was unserem deutschen Drecksvolk solche Leute wie Jakob Augstein oder Guido Knopp auch ständig zuschreiben.

  48. Am ersten Verhandlungstag machten Richter Dr. Kathstede und Staatsanwältin Frau Bieber kein Hehl daraus, daß die Meinungs-, Presse- und Kunstfreiheit für solche Subjekte wie mich, ..u.s.w…nicht zu gelten habe.

    als ich das eben las, mußte ich an das Urteil denken, wonach Deutsche ungestraft “ als „ Köterrasse “ betitelt werden, ( Pi,- berichtete ) hoffentlich hat das alles bald ein Ende, Dir Akif wünsche ich ein großes Maß an standhaften Durchhaltevermögen und einen zielorientierten Erfolg bei deinem Termin vor dem Gericht,

  49. #56 Biloxi (13. Mrz 2017 00:04)

    Schade, dass hier dieser Justizskandal vor lauter überflüssiger, absolut nebensächlicher Streitereien aus dem Blick gerät.
    ————————————————-
    DANKE Biloxi!

  50. Jeder eingewanderte Türke der für Deutschland ist, ist mehr Deutscher als flüchtige Auslands-Deutsche…

    Um Abstammung alleine geht es nicht, sondern um Einstellungen!

    Niemand kann mit kulturellen Vaterlandsverrätern einen Staat bauen, da können die noch so völkisch homogen sein…

    …und die völkischen Fernen haben dazu nichts mehr beizutragen!

  51. #47 Vielfaltspinsel (12. Mrz 2017 23:56)
    #41 herrlichbunthier (12. Mrz 2017 23:53)

    “Gut, dass Rechtsextreme wie Vielfaltspinsel bei pi-news nur eine Minderheit darstellen.”

    ************************************************

    Müßt Ihr Islamkritiker selber wissen, was Euch Euer Kampf gegen Rechts bringt.

    ++++++++++++++

    Ein Kampf gegen Rechtsextreme wie Sie ist zum Glück gar nicht nötig. Es gibt zu wenige von Ihrer Sorte – wie das Bundesverfassungsgericht vor kurzem festgestellt hat.
    Und zum Glueck werden es immer weniger.

  52. #61 Zinnsoldaten (13. Mrz 2017 00:14)

    Ich gebe Ihnen mal einen Tipp: Hören Sie auf damit die Menschen mit Fakten überzeugen zu wollen. Das macht keinen Sinn, die Bevölkerungen in den westlichen Konsumgesellschaften sind so extrem geistig degeneriert, die merken nichts mehr, das ist reine Ressourcenverschwendung. Zeit und Geld das dabei verschwendet wird kann man viel, viel effektiver nutzen. Sehen Sie das so wie ich das mittlerweile sehe: Diese Menschen eigenen sehr gut als “Terroristenziele” so eine Art “Puffer”.
    _________________________________________

    Vielen Dank! Ganz genau…als „Puffer“.

  53. #66 WahrerSozialDemokrat (13. Mrz 2017 00:15)
    Jeder eingewanderte Türke der für Deutschland ist, ist mehr Deutscher als flüchtige Auslands-Deutsche…

    Um Abstammung alleine geht es nicht, sondern um Einstellungen!

    ___________

    sehe ich ähnlich.

  54. #56 Biloxi (13. Mrz 2017 00:04)

    Schade, dass hier dieser Justizskandal vor lauter überflüssiger, absolut nebensächlicher Streitereien aus dem Blick gerät.

    OTs sind in Nachtthreads ganz normal. Die sind das Salz in der Suppe und oft interessanter als das Hauptthema.

    Was diesen Justizskandal angeht – das ist kein Skandal, sondern ganz normal in Deutschland, schon lange, habe ich selbst schon vor Jahren erlebt.

    Zum Glück entscheiden die höhergeordneten Instanzen (noch) nach Recht und Gesetz.

    Wir können davon ausgehen, daß Akif sehr ungerecht verurteilt werden wird. In der Berufung wird das ganze etwas abgemildert werden aber immer noch weit von Gerechtigkeit stehen.

    Bei der folgenden Revision könnte er Glück haben, daß ein aufrechter Richter die Wahrheit erkennt und wenigstens andeutet.

    Ansonsten gibt es noch diverse europäische Gerichtshöfe, die Akif anschließend ansteuern kann.

    Zum Glück ist er vermögend genug, das durchziehen zu können.
    Für einen „normalen“ denunzierten Patrioten ist oft nach der Berufung schon Schluß.

    Dennoch wünsche ich Akif Glück.

    Dürfen jetzt noch ein wenig OT weiter streiten ?

  55. #67 freedomfighter (13. Mrz 2017 00:16)

    Dieses Buch ist ein muss für jeden aufrichtigen Westeuropäer. Bitte weiterempfehlen
    ________________________________________

    Das Buch ist mit Sicherheit sehr interessant, was mich dabei nur stört, ist, auch wie bei Einigen anderen schon, dass gleich anbei der passsenden Verkaufs – Link zu Amazon mit geliefert wird.

    Tolles Marketing, clever, aber den Buchtitel zu erwähnen,evtl. nebst Bild – Link, fänd ich irgendwie..cooler!

    Ist halt ne Art Schleichwerbung, wenn das hier erwünscht ist?

    Ich habe ja da keine Ahnung…

  56. Akif, der zudem kein linker Atheist ist, ist mir lieber als bunte AfD-Vorzeigemoslems!
    Außerdem ist er Katzenfreund.
    Ich drücke ihm die Daumen.

  57. @herrlichbunthier

    Na, Sie stehen ja prima stramm!
    Voll auf Linie!
    Merken Sie das denn selber nicht?

  58. … Vielmehr soll ich finanziell ruiniert werden oder gleich in den Knast wandern …

    Richtig erkannt.

    … Diesmal wird es allerdings auch für die Gegenseite ein steiniger Weg sein, denn mein Anwalt und ich sind fest entschlossen, durch alle Instanzen bis zum Bundesverfassungsgericht zu gehen …

    Schwerer Fehler – also meiner Meinung. »Das System« lässt sich nämlich für gewöhnlich »nur biegen« – nicht brechen.
    Einem Ihrer Berufskollegen- einem der unzähligen, -von mir verehrten- Ihrer Landsleute, Bertolt Brecht, gelang dies allerdings einst. Die Angelegenheit -eine Anekdote aus dem Gedächtnis- verhielt sich in etwa so:

    Brecht, der bekanntlich schlechter Schüler war, saß neben einem Kameraden gleicher Qualität. Beide brauchten nun -um aufzusteigen- halbwegs gute Schulnoten. Aber leider, leider, wieder bei beiden Fehler über Fehler.
    Brechts Freundchen probierte folgendes: Er radierte mit einem Federmesser einige Fehler seiner Arbeit aus, und sagte dann, der Herr Professor habe sich verzählt. Der wiederum hielt das Heft gegen das Licht, entlarvte die radierten Stellen. Wie damals üblich, bekam der Schüler seine Ohrfeigen und blieb sitzen.

    Brecht zog daraus seine Lehre, strich in seiner Schularbeit mehrere korrekte Stellen mit roter Tinte an, und fragte den Professor was denn da falsch sei. Dieser musste bestürzt zugeben, dass einige Wörter richtig waren und er zu viele Fehler angestrichen habe. »Dann«, sagte Brecht, »möchte ich doch um eine bessere Note bitten!«
    Er bekam sie und stieg auf.

    ****

    Sowas gibts also auch. Der gute Professor ließ sich in die unverdiente Schuld setzen – weil er unvoreingenommen war; bei Ihren Häschern möchte ich das bezweifeln: daher würde ich die Sache unter »Werbungskosten« verbuchen und abhaken.

  59. Jeder eingewanderte Türke der für Deutschland ist, ist mehr Deutscher als flüchtige Auslands-Deutsche…

    Ich bin mit Türken aufgewachsen (Ruhrpott) und habe immer noch viele Kontakte dahin, kann das was Sie sagen 100% bestätigen. Fragen Sie einen Deutsch-Türken mal was er von der unbegrenzten Einwanderung hält, Sie werden überraschst sein.

  60. #77 Zinnsoldaten (13. Mrz 2017 00:25)

    Jeder eingewanderte Türke der für Deutschland ist, ist mehr Deutscher als flüchtige Auslands-Deutsche…

    Ich bin mit Türken aufgewachsen (Ruhrpott) und habe immer noch viele Kontakte dahin, kann das was Sie sagen 100% bestätigen. Fragen Sie einen **Deutsch-Türken mal was er von der unbegrenzten Einwanderung hält, Sie werden überraschst sein.
    _______________________________________

    Da ist wieder dieses **Deutsch-Türken, was soll das sein?

    Entweder Türke,oder Deutscher.

    Ich kenne auch ne Menge, allerdings sind das entweder Türken, oder Kurden,aber die würden nie sagen Ich bin ein Deutsch-Türke, oder Deutsch-Kurde.

    Würden einen nur verstört und verwirrt anschauen.

    Hää? (Wass Murruk Doisch-Türke, jaa,tzz)

  61. #50 Bin Berliner

    In welchen Bundesländern wird denn dieser Dreck den Schülern schon eingeimpft?

    (Nehme mal stark an, da wo die rot – grüne, Pest – wütet)

    Selbst Bayern hat damit angefangen.

    Baden-Württemberg war nur das erste Bundesland, das es offiziell in den Lehrplan geschrieben hat.

    Aber auch dort, wo es noch nicht im Lehrplan steht, wird es gemacht. Die linken Lehrer machen es einfach, geduldet von der Schulaufsicht. Und das bundesweit!

  62. „Es will mich für einen Artikel über die Geschehnisse Silvester/Köln 2015 wegen Volksverhetzung und für einen anderen Artikel wegen der Beleidigung der Gender-Professorin Elisabeth Tuider, die in ihrem Buch Schüler dazu auffordert, Gedichte über Analverkehr und Gruppenvergewaltigung zu verfassen, aburteilen.“
    ———————————————————————-

    So so, ein Schwein ein Schwein zu nennen ist Beleidigung?

  63. Wenn dereinst,
    nach neuen Religionskriegen in Europa,
    die Geschichte über Deutschland und Europa geschrieben wird,
    dann wird man den politi-hörigen deutschen Gerichten eine große Mitschuld an den Millionen und Abermillionen Toten geben.

  64. #80 Technoid (13. Mrz 2017 00:33)
    _
    #50 Bin Berliner

    In welchen Bundesländern wird denn dieser Dreck den Schülern schon eingeimpft?

    (Nehme mal stark an, da wo die rot – grüne, Pest – wütet)
    _
    Selbst Bayern hat damit angefangen.

    Baden-Württemberg war nur das erste Bundesland, das es offiziell in den Lehrplan geschrieben hat.

    Aber auch dort, wo es noch nicht im Lehrplan steht, wird es gemacht. Die linken Lehrer machen es einfach, geduldet von der Schulaufsicht. Und das bundesweit!

    ….woran sich heute ermessen lässt, welchen Weitblick Willy Brandt hatte, als er den „Radikalenerlass“ ins Leben rief weil er nur zu gut wusste, mit was für einer Brut man es bei den Westlinken zu tun hatte.

  65. Die meisten Türken die ich kenne würde ich als bodenständig/konservativ einordnen, es geht hier also nicht darum das sie sich nicht integrieren wollen, es geht hier darum, das die sich mit der grün/linken Sozialidiotie nicht anfreunden können und ein Stück ihrer Identität und Kultur erhalten möchten. Das finde ich im übrigen vollkommen in Ordnung.

  66. #78 Zinnsoldaten (13. Mrz 2017 00:25)

    Jeder eingewanderte Türke der für Deutschland ist, ist mehr Deutscher als flüchtige Auslands-Deutsche…

    Ich bin mit Türken aufgewachsen (Ruhrpott) und habe immer noch viele Kontakte dahin, kann das was Sie sagen 100% bestätigen. Fragen Sie einen Deutsch-Türken mal was er von der unbegrenzten Einwanderung hält, Sie werden überraschst sein.

    Ich bin, wie schon oft erwähnt, in Marxloh geboren und aufgewachsen, habe keine Kontakte mehr dorthin.

    Aber was hat das bitteschön mit dem Streitthema zu tun ?
    Weil ich aus vielen Gründen, auch ganz persönlichen, Deutschland verlassen habe, trotzdem immer ein deutscher Patriot geblieben bin, bin ich plötzlich nichts mehr wert für Leute wie Euch ?

    Na, dann verbüdert Euch doch mit den „gute“ Türken. Die gibt es ja auch.

    Viel Spaß !

  67. #81 Technoid (13. Mrz 2017 00:33)

    #50 Bin Berliner

    In welchen Bundesländern wird denn dieser Dreck den Schülern schon eingeimpft?

    (Nehme mal stark an, da wo die rot – grüne, Pest – wütet)

    Selbst Bayern hat damit angefangen.

    Baden-Württemberg war nur das erste Bundesland, das es offiziell in den Lehrplan geschrieben hat.

    Aber auch dort, wo es noch nicht im Lehrplan steht, wird es gemacht. Die linken Lehrer machen es einfach, geduldet von der Schulaufsicht. Und das bundesweit!
    _______________________________________

    Schrecklich..und warum höre ich kein Aufschrei von den betroffenen Eltern?

    Außer ein Youtube Video aus Hamburg, wo die Antifa sogar Eltern angegriffen hat.

    Bischen wenig,oder?

    Ach so, die schlafen ja auch noch tief und fest..Ne dann habe das jetzt auch verstanden.

    Danke!

  68. @ #44 shanghaikid (12. Mrz 2017 23:54)

    Leute, klagt gegen jeden, der sich auch nur abfällig über Deutsche, AfD und sonstiges äu0ert, was das zeugt hält. Die verlogene Justiz wird hier natürlich mit zweierlei Maß messen,

    hab ich schon ein paar mal in Erwägung gezogen, und hier auf PI,- zur Sprache gebracht, dass sich jeder am besten selbst anzeigen müsste, sobald irgendeine mutmaßlich rechtspopulistisch gesagte Phrase gesprochen,
    teutonische Banalitäten dahingesagt oder konservative Sprüche geäußert wurden, mal sehen wie lange genau diese Gerichte das mitmachen, wenn sich eben jeder danach selbst anzeigt

  69. #76 Gurnemanz (13. Mrz 2017 00:24)
    @herrlichbunthier

    Na, Sie stehen ja prima stramm!
    Voll auf Linie!

    ___________

    Richtig, ich teile die Ansicht des BVG dass ein NPD nicht notwendig ist weil sie zu unbedeutend ist.
    Davon abgesehen würde es dazu führen dass die AfD noch mehr mit ex-NPDlern unterwandert würde, was die Partei in den Abgrund führen würde.

  70. @ #44 shanghaikid (12. Mrz 2017 23:54)

    Leute, klagt gegen jeden, der sich auch nur abfällig über Deutsche, AfD und sonstiges äu0ert, was das zeugt hält. Die verlogene Justiz wird hier natürlich mit zweierlei Maß messen,

    hab ich schon ein paar mal in Erwägung gezogen, und hier auf PI,- zur Sprache gebracht, dass sich jeder am besten selbst anzeigen müsste, sobald irgendeine mutmaßlich rechtspopulistisch gesagte Phrase gesprochen,
    teutonische Banalitäten dahingesagt oder konservative Sprüche geäußert wurden, mal sehen wie lange genau diese Gerichte das mitmachen, wenn sich eben jeder danach selbst anzeigt

  71. #79 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod

    Du bist doch der ewig-besserwissende Auslands-Deutsche!

    Erzähl du doch weder Akif noch mir, dass dich Deutschland was angeht!

    Deine Fans sind doch eh schon geistig abgewandert und agieren nur im Sinne: Verbrannte Erde…

    Ginge es euch wirklich um Deutschland, dann wäre eurer Lebensmittelpunkt für immer in Deutschland!

  72. #26 Biloxi

    Ist Akifs Anwalt wieder Steinhöfel?
    Dann ist seine Sache sicher in guten Händen.

    Na das letzte Mal kam schuldig und 11.700 Euro Strafe bei Steinhöfel ist Akifs Anwalt herraus.

  73. #82 Eukalyptus (13. Mrz 2017 00:36)

    Wenn dereinst,
    nach neuen Religionskriegen in Europa,
    die Geschichte über Deutschland und Europa geschrieben wird,
    dann wird man den politi-hörigen deutschen Gerichten eine große Mitschuld an den Millionen und Abermillionen Toten geben.

    Du denkst sehr positiv. Das gefällt mir.
    Allerdings glaube ich, es ist ohne Hoffnung.

    Wenn es zu Religionskriegen in Europa kommen wird, und die Vorzeichen dafür stehen auf Grün, dann wird es danach keine Geschichtsschreibung mehr geben.

    Gerichte werden dann die Sharia verkünden. Wir sind auf dem besten Weg dorthin.

  74. #90 Waldorf und Statler (13. Mrz 2017 00:39)

    @ #44 shanghaikid (12. Mrz 2017 23:54)

    Leute, klagt gegen jeden, der sich auch nur abfällig über Deutsche, AfD und sonstiges äu0ert, was das zeugt hält. Die verlogene Justiz wird hier natürlich mit zweierlei Maß messen,

    hab ich schon ein paar mal in Erwägung gezogen, und hier auf PI,- zur Sprache gebracht, dass sich jeder am besten selbst anzeigen müsste, sobald irgendeine mutmaßlich rechtspopulistisch gesagte Phrase gesprochen,
    teutonische Banalitäten dahingesagt oder konservative Sprüche geäußert wurden, mal sehen wie lange genau diese Gerichte das mitmachen, wenn sich eben jeder danach selbst anzeigt

    __________________________________

    Ich habe da schon mal was vorbereitet, und Sie angezeigt!

    Ich hoffe ist okay…

    🙂

  75. Hört mal bitte auf gegen Vielfaltspinsel zu hetzen. Ich sehe Pirrinci nicht so kritisch wie er, aber das ist kein Grund hier Gift zu verspritzen.
    An der Causa Pirrinci ist doch ds Lustigste, dass ein Türke als „Nazi“ in Deutschland vor Gericht steht. xD

  76. Aber was hat das bitteschön mit dem Streitthema zu tun?

    Es geht mir darum aufzuzeigen, das Leute wie du sich wieder einmal instrumentalisieren lassen und auf die Falschen einprügeln. Wie lange soll das noch so gehen?

  77. #85 Zinnsoldaten (13. Mrz 2017 00:37)

    Die meisten Türken die ich kenne würde ich als bodenständig/konservativ einordnen, es geht hier also nicht darum das sie sich nicht integrieren wollen, es geht hier darum, das die sich mit der grün/linken Sozialidiotie nicht anfreunden können und ein Stück ihrer Identität und Kultur erhalten möchten. Das finde ich im übrigen vollkommen in Ordnung.

    Würdest Du das über Spanier, Portugiesen oder Italiener in Deinem Ruhrpott-Kaff behaupten, wäre ich vollkommen bei Dir.

    Bei Türken, egal wie integriert und bodenstäändig sie rüberkommen, schwelt immer der Islam im Hinterkopf.

    So sehr sie Dich auch anschleimen, sie sehen in Dir immer nur den Ungläubigen, den Köter, der weniger wert ist als das Vieh im Stall.

    Ja, tarnen und täuschen können sie gut. Wenn Du erst das Messer im Rücken hast, ist es leider zu spät.

  78. Kleine Nachtrag:
    #94 Bin Berliner (13. Mrz 2017 00:44)

    Ich denke, Waldorf und Statler ist meinem Humor durchaus gewachsen und weiß Ihn zu nehmen..

    😉

    P.S.
    Ich werde einfach alle Anzeigen, irgendeinen Treffer gibts dann bestimmt…Gibts eigentlich fürs Denonzieren schon bares? weiß da jemand was?

    🙂

  79. Bei Türken, egal wie integriert und bodenstäändig sie rüberkommen, schwelt immer der Islam im Hinterkopf.

    Das ist richtig, es ist aber ein Islam der sich den modernen Industriegesellschaften angepasst hat, anpassen musste, den von Religion und Glaube alleine ist noch keine satt geworden.

    😉

  80. #76 Gurnemanz (13. Mrz 2017 00:24)

    @herrlichbunthier

    Na, Sie stehen ja prima stramm!
    Voll auf Linie!
    Merken Sie das denn selber nicht?

    Ein echter BRD Soldat…

  81. #91 WahrerSozialDemokrat (13. Mrz 2017 00:41)

    Um diese Uhrzeit solltest Du aus Gründen des Selbstschutzes – ich will da jetzt nicht weiter spekulieren – besser nichts mehr posten.

    Du willst Dich doch nicht immer wieder aufs neue nächtens lächerlich machen und tags drauf mit eingekniffenem Schwanz peinlich berührt neue Themen angehen und die gestrigen Fragen besser nicht gewußt haben ?

    Schlaf Dich lieber aus und gehe morgen nach Bonn, ist doch nicht weit für Dich. Unterstütze Akif beim Prozeß !
    Damit hättest Du mehr für Dein Land getan als immer wieder und wieder auf Leute wie mich verbal zu kotzen.

    Was Du nächtens absonderst, ist kindisch, lächerlich.
    Ich hätte Dir mehr Verstand zugetraut.

  82. #96 WahrerSozialDemokrat (13. Mrz 2017 00:45)

    Kriegen Sie sich mal wieder ein.
    Wir müssen uns -ALLE- schleunigst zusammenreißen, wenn wir Deutschland nicht aufgeben wollen. Vereint siegen, oder als Einzelne fallen…

  83. @ #94 Bin Berliner (13. Mrz 2017 00:44)

    Ich habe da schon mal was vorbereitet, und Sie angezeigt!Ich hoffe ist okay…

    ja das geht in Ordnung, will mich morgen sowieso selbst nochmal anzeigen, Sie müssen sich hingegen selbst anzeigen, dass mache ich nicht für Sie ;-))

  84. #101 Zinnsoldaten (13. Mrz 2017 00:52)
    ______________________________________

    Ja,aber die Wenigen die ich kenne, die sich eine Kleine Firma aufgebaut haben, oder einfach nur Famillienväter gewurden sind (Gruß an Turan,36), die sind in der Minderheit.

    Vollkommen integriert, die würden niemals so abgehen wie gestern in Rotterdamm.

    Aber der Gro, ist perpektivlos und wenn es kracht, sehen die alle Ihre Chance.

    Alles wird erlaubt sein…ne Art „Purche“ würde mit los getreten werden.

    Es sieht mies aus.
    ________________________________________

    Ist eigentlich Super – Wahl – Jahr? Ich höre nur dröhnendes Schweigen.

    Außer einen abgeranzten, peinlichen Martin Merkel, der sich selbst anfeuern muss, ist irgendwie nix zu vernehmen.

    Ach ne, da wäre noch die flüsterne, kleinlaute Hosenanzugboulette, die kraftlos den Türken freies, nationalistisches Geleit in Deutschland gewährt.

    Und nicht zu vergessen, all die vorzüglichen Steilvorlagen, die momentan praktisch im Stunden – Takt dazu einladen, diese ordentlich als Wahlkampf Bombe so richtig zünftig zur Detonation zu bringen.

    Statdessen verwurstet sich die AfD (Die Letzte Alternative, die Einzige Hoffnung), -selbst!

    Und die Steilvorlagen, einfach, -zu steil!

    Miep, miiiep, miiiep, mieeeheiiep!

    Irgendwie alles nich so dufte,oder?

  85. #95 derBunte (13. Mrz 2017 00:44)

    Hört mal bitte auf gegen Vielfaltspinsel zu hetzen. Ich sehe Pirrinci nicht so kritisch wie er, aber das ist kein Grund hier Gift zu verspritzen.
    An der Causa Pirrinci ist doch ds Lustigste, dass ein Türke als “Nazi” in Deutschland vor Gericht steht. xD

    Ja, dem Aufruf schließe ich mich gern an.
    Mit dem Vielfaltspinsel hatte ich auch schon meine diversen Auseinandersetzungen und ebenso Übereinkommen.

    Das nenne ich konstruktive Diskussion. Er mag manchmal etwas exzentrisch rüberkommen, auch nicht immer meine oder anderer Meinung vertreten.

    Aber er begründet letztlich immer, was er sagt. Das kann man schätzen, auch wenn man nicht zu 100% seiner Meinung ist.

    So geht ernsthafte Politik: den anderen auch mal hart zu Gericht nehmen, sich nicht immer einigen, aber einen Nenner finden ohne sich gegenseitig zu beleidigen und diffamieren.

    Zusammenhalt ! auch wenn wir es nicht immer auf den Punkt treffen.

    Verschiedene Meinungen ! Ja, gerne, solange sie in die richtige Richtung weisen.

    Alles andere ist Selbstzerfleischung und letztlich Untergang.

  86. #106 Waldorf und Statler (13. Mrz 2017 00:58)

    @ #94 Bin Berliner (13. Mrz 2017 00:44)

    Ich habe da schon mal was vorbereitet, und Sie angezeigt!Ich hoffe ist okay…

    ja das geht in Ordnung, will mich morgen sowieso selbst nochmal anzeigen, Sie müssen sich hingegen selbst anzeigen, dass mache ich nicht für Sie ;-))
    _____________________________________________

    🙂

  87. Es wäre interessant zu wissen, wer eigentlich Herrn Pirincci angezeigt hat.
    Es gibt Leute, die durchforschen radarartig einen großen Teil ihrer Zeit das Internet, um jemanden zu finden, den sie anzeigen können.
    Genau die gleichen Leute erfinden auch Lügen auf Wikipedia.
    Und genau die gleichen Leute lügen das Blaue vom Himmel herunter, um Leute, die sie nicht leiden können, anzuzeigen.
    Das sind halt notorische Lügner und Verleumder, würden gut in ein anderes System passen.
    Derjenige liest wahrscheinlich hier mit und sollte sich schämen, der Sausack.

  88. Der AFD wird hier laut vorgeworfen sich innerparteilich aufzureiben und hier passiert inzwischen genau das selbe.

    Um die Details dürft ihr euch gern später demokratisch streiten. Es wird jetzt erstmal darum gehen überhaupt irgendwas in die richtige Richtung zu lenken.
    Schaut euch Arbeitslosenquoten und Kriminalität von Migranten an. Schaut auch den Islam an. Schaut euch an wie die Bevölkerung schon im 20 Jahren aussehen wird.
    Wenn wir jetzt nicht zusammenstehen, dann ist es eh zu spät.

  89. Stattdessen verwurstet sich die AfD (Die Letzte Alternative, die Einzige Hoffnung), -selbst!

    Ich nehme meine Geschicke lieber selbst in die Hand anstatt mein Leben bedingungslos und ohne zu überlegen irgendwelchen Parteischranzen anzuvertrauen. Das ist zwar am Anfang recht hart, aber das Endergebnis lohnt sich.

  90. #111 Riverphoenixdepp (13. Mrz 2017 01:11)

    Es wäre interessant zu wissen, wer eigentlich Herrn Pirincci angezeigt hat.
    Es gibt Leute, die durchforschen radarartig einen großen Teil ihrer Zeit das Internet, um jemanden zu finden, den sie anzeigen können.
    Genau die gleichen Leute erfinden auch Lügen auf Wikipedia.
    Und genau die gleichen Leute lügen das Blaue vom Himmel herunter, um Leute, die sie nicht leiden können, anzuzeigen.
    Das sind halt notorische Lügner und Verleumder, würden gut in ein anderes System passen.
    Derjenige liest wahrscheinlich hier mit und sollte sich schämen, der Sausack.

    ___________________________________

    Aber was treibt Menschen dazu an?

    Was ist der Vorteil von derlei Anzeigen?

    Können ja nicht alles „Pseudologen“ sein!?

  91. #98 Zinnsoldaten (13. Mrz 2017 00:46)

    Es geht mir darum aufzuzeigen, das Leute wie du sich wieder einmal instrumentalisieren lassen und auf die Falschen einprügeln. Wie lange soll das noch so gehen?

    Auf die falschen einprügeln ? Wo prügel ich ?
    Ich gebe Kontra wenn auf mich eingeprügelt wird.

    Instrumentalisieren ?
    Wo lasse ich mich instrumentalisieren ? Nein, ich habe einen Standpunkt und den vertrete ich.

    Nicht nur in diesem thread sondern viel male zuvor habe ich immer wieder versönliche Töne angeschlagen, auch denen gegenüber, die nur Hass und Hetze abgelassen haben, immer und immer wieder.

    Das Thema ist ausgenudelt bis zum Quark. Trotzdem betone ich immer wieder, daß wir zusammenhalten müssen, egal, wo wir sind, wo wir stehen und welche ganz individuelle Meinung wir zu Kleinigkeiten haben.

    Aber die, die mit Scheuklappen vor den Augen nur ihre ganz persönliche Meinung für die einzig richtige halten, machen immer wieder alles kaputt, im großen (Politik) wie im kleinen (PI-Kommentar).

    Denk mal drüber nach !

  92. #113 Zinnsoldaten (13. Mrz 2017 01:14)

    Stattdessen verwurstet sich die AfD (Die Letzte Alternative, die Einzige Hoffnung), -selbst!

    Ich nehme meine Geschicke lieber selbst in die Hand anstatt mein Leben bedingungslos und ohne zu überlegen irgendwelchen Parteischranzen anzuvertrauen. Das ist zwar am Anfang recht hart, aber das Endergebnis lohnt sich.
    _____________________________________

    Wie kommen Sie darauf, dass es bei mir anders sein könnte?

  93. #110 Riverphoenixdepp   (13. Mrz 2017 01:11)  
    Es wäre interessant zu wissen, wer eigentlich Herrn Pirincci angezeigt hat.
    Es gibt Leute, die durchforschen radarartig einen großen Teil ihrer Zeit das Internet, um jemanden zu finden, den sie anzeigen können.
    Genau die gleichen Leute erfinden auch Lügen auf Wikipedia.
    Und genau die gleichen Leute lügen das Blaue vom Himmel herunter, um Leute, die sie nicht leiden können, anzuzeigen.
    Das sind halt notorische Lügner und Verleumder, würden gut in ein anderes System passen.
    Derjenige liest wahrscheinlich hier mit und sollte sich schämen, der Sausack.

    IdR, nein ausnahmslos, sind es Leute, die vom Staat leben – meistens getarnt als Frauenrechts-, Gender- , Integrations- oder (der Klassiker) Rechtsextremismusexperte (bzw.: in) oder alternativ -beauftragte(r)

  94. #99 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod   (13. Mrz 2017 00:47)  
    […]
    Würdest Du das über Spanier, Portugiesen oder Italiener in Deinem Ruhrpott-Kaff behaupten, wäre ich vollkommen bei Dir.
    Bei Türken, egal wie integriert und bodenstäändig sie rüberkommen, schwelt immer der Islam im Hinterkopf.
    So sehr sie Dich auch anschleimen, sie sehen in Dir immer nur den Ungläubigen, den Köter, der weniger wert ist als das Vieh im Stall.
    Ja, tarnen und täuschen können sie gut. Wenn Du erst das Messer im Rücken hast, ist es leider zu spät.

    Einige Bekannte in meinem Umfeld, die Selbstständige sind, sagen ausnahmslos (sie kennen sich nicht einmal) dass sie einmal Geschäfte mit Türken machten und danach nie wieder………

  95. Lieber ein einziger Akif Pirincci, der Deutschland und die Deutschen aufrichtig liebt, als tausend biodeutsche Claudia Roths oder Hans-Christan Ströbeles, die ihr eigenes (!) Land und ihr eigenes (!) Volk hassen und letzen Endes nur deshalb für die unkontrollierte Flutung Deutschlands mit mit „Flüchtlingen“ und „Zuwanderern“ sind, weil sie Deutschland und sich selbst als Deutsche hassen.

    Akif Pirinccis türkische Herkunft ist mir in dem Fall genau so egal wie die hugenottische Herkunft von Thilo Sarrazin.

  96. Wo lasse ich mich instrumentalisieren ? Nein, ich habe einen Standpunkt und den vertrete ich.

    Du hast überhaupt nichts, kein Land, keine Kultur, keinen Glauben, keine Werte, keine Prinzipien, nichts. 100% abhängig vom Gutdünken deiner Führer. Du hast wie der Artikel zeigt nicht einmal das Recht zusagen was du denkst. So sieht es aus. Das ist hart, aber muss gesagt werden.

  97. #102 Zinnsoldaten (13. Mrz 2017 00:52)

    es ist aber ein Islam der sich den modernen Industriegesellschaften angepasst hat, anpassen musste, den von Religion und Glaube alleine ist noch keine satt geworden.

    So sieht es aus.
    Ist aber ein ganz tragischer Irrglaube nicht islamischer, zivilisierter Menschen.

    Es gibt keinen angepaßten Islam. Es gibt nur „den Islam“.
    Auch die Türken, die so europäisch angepaßt, freundlich und kollegial rüberkommen, sind in ihrem stillen Kämmerlein beißende Hunde, die Dich als Kuffar am liebsten tot sehen würden.

    Sie klopfen Dir am nächsten Tag jovial auf die Schulter. Und Du freust Dich, wieder einen europäischen, moderaten, nein, modernen Türken getroffen zu haben.

    Aber zuhaus, da redet der Türke in ganz anderen Tönen. Ich habe dazu Insiderkenntnisse, das auszuführen würde jetzt zu weit führen.
    Nur eines: traue denen nicht !

    Du kannst einen Türken als guten Freund haben. Er wird Dir helfen und Dich unterstützen. Aber wenn es hart auf hart kommt, wird er keine Skrupel haben, Dich abzustechen.

    Unter deutschen Patrioten findest Du Menschen, denen Du wirklich vertrauen kannst.
    Ich weiß, wovon ich rede, auch wenn das in der Kürze des Kommentars überheblich klingen mag.

  98. Unter deutschen Patrioten findest Du Menschen, denen Du wirklich vertrauen kannst.

    Ich glaube nicht das Vertrauen eine Sache der Ethnie ist. Es ist eine Angelegenheit der Wertevorstellungen. Kurz: Wenn es ums Geld geht hat man bei Linken und Rechten ebenso schnell eine Messer im Rücken. Auch das beruht auf Insiderkenntnissen.

    😉

  99. Junge Mädchen erleben Spießrutenlauf in Kasseler Einkaufsgalerie
    12.03.2017 – 06:06 Uhr

    Deutschland. Eine Verkäuferin schlägt Alarm: Im Kasseler „City-Point“ werden immer wieder junge Frauen und Mädchen von Einwanderern regelrecht gejagt. Die Polizei bittet die Betroffenen derartige Vorfälle zur Anzeige zu bringen.

    „Junge Migranten, die die Einkaufs-Galerien der Innenstadt als Aufenthaltsstätte nutzen, bereiten Sorgen.“ So berichtet Lokalo24 über ein relativ neues Phänomen in deutschen Innenstädten.

    Die Regionalzeitung schildert den Fall von zwei 12-jährigen Mädchen. Diese seien „völlig aufgelöst“ in ein Geschäft des Kasseler City-Points geflüchtet und hätten sich dort in die Obhut des Verkaufspersonals begeben.

    „Es ist nicht das erste Mal, dass sich junge Mädchen verängstigt in einen der Läden retten“, sagt die Verkäuferin einer großen?Textil-Kette. „Die jungen Männer würden einfach nicht von ihnen ablassen“.

    Center-Manager Martin Wimberger kennt die Situation. Fast alle großen Galerien hätten dieses Problem. Viele junge Migranten würden dort ihre Zeit totschlagen und Probleme verursachen. „Unseren Sicherheitsdienst haben wir schon aufgestockt, um den Kunden ein besseres Sicherheitsgefühl zu vermitteln.“

    Polizeisprecher Mathias Mänz sagt, dass es bei den Einsätzen im Einkaufzentrum meist Drogenhandel, Laden- oder Taschendiebstähle geht. Es würden jedoch keine Anzeigen wegen Belästigungen vorliegen. Er appelliert an Betroffene, auch sexuelle Übergriffe bei der Polizei zu melden. „Nur so können wir der Sache nachgehen“, sagt er.

    http://www.freiezeiten.net/junge-maedchen-erleben-spiessrutenlauf-in-kasseler-einkaufsgalerie

  100. #112 Zinnsoldaten (13. Mrz 2017 01:14)

    Ich nehme meine Geschicke lieber selbst in die Hand anstatt mein Leben bedingungslos und ohne zu überlegen irgendwelchen Parteischranzen anzuvertrauen. Das ist zwar am Anfang recht hart, aber das Endergebnis lohnt sich.

    Das klingt mutig, wie aus einem Hollywood Blockbuster. Yul Brunner hat das schon vor 40 Jahren vorgemacht.

    Yul Brunner lebt nicht mehr. Er war ohnehin nur ein Schauspieler.

    Dein Mut in allen Ehren.

    Glaubst Du wirklich, der Demographie entgehen zu können ?

    Für so einfältig halte ich Dich nicht.

    Selbst Akif, der Türke, geht da realistischer an seinen Gerichtsprozeß ran, um mal wieder aufs Thema des threads zu kommen.

  101. #63 Vielfaltspinsel

    Nein, denke ich nicht. Pirincci hat eher daran erinnert, dass sich die Gesinnung von Merkel, Altparteien und Antifa bei der Bekämpfung von Patrioten und Islamkritikern heute der Gesinnung der Machthaber in den berühmten 12 Jahren unter der Oberfläche sehr ähnelt. Was ich ebenso denke.

    _

    Was mich aber irritiert, ist, dass einige immer noch glauben, dass mit überzeugten Türken, überzeugten Moslems, mit denen man mal in der Jugend befreundet war, heute auch nur ansatzweise ein Blumentopf gewinnen ließe. Das halte ich bei über 95% dieser Leute für vollkommen ausgeschlossen. Sie zerstören unser Land in Verbund mit den heutigen Linken und Globalisierern. Raus, raus, raus! Nichts anderes.

    Es sei denn, sie hören auf Moslems zu sein, was sie ja aber auf keinen Fall wollen. Und wohl auch nicht können. Deren Problem.

  102. Ein anderer Blick auf die Flüchtlingskrise in Deutschland
    Lieber heute als morgen zurück nach Syrien
    In ihrem Buch „Kaltland“ gibt die Journalistin Jasna Zajcek einen differenzierten Einblick in den Alltag von und mit Flüchtlingen

    Warum sind manche junge deutsche Männer voller Wut auf Flüchtlinge? Weil sie ausländerfeindlich sind, tumbe Rechtsradikale, die gern mal die Fäuste fliegen lassen und feige vermeintlich Schwächere vermöbeln?

    Manchmal sind die Gründe womöglich viel banaler.

    „Die nehmen uns die Mädchen weg“, fürchten manche, beispielsweise in Sachsen, getrieben von der Angst, junge Frauen in Provinzdörfern des Freistaates könnten junge syrische Flüchtlinge attraktiver finden als ortsansässige deutsche Männer.

    Diesen Eindruck äußert Journalistin, Autorin und Integrationslehrerin Jasna Zajcek in ihrem gerade erschienen Buch „Kaltland“.

    Ein differenzierter Blick auf das Flüchtlingsthema

    Die Journalistin, die 2005 den „CNN Journalist Award“ für eine Undercover-Recherche in einem Ausbildungslager der US-Armee erhielt, hat 2016 fünf Monate lang in einem Flüchtlingsheim in einem sächsischen Dorf noch hinter Bautzen als Deutschlehrerin für überwiegend syrische Flüchtlinge gearbeitet.

    Sie kennt die Kultur, lebte selbst mehrere Jahre in Damaskus, studierte Islam-Wissenschaften und spricht arabisch.

    In ihrem Buch versucht sie die Erwartungen der Flüchtlinge zu ergründen, die Erlebnisse der Geflohenen. Aber sie nimmt auch die Deutschen ins Visier, gutmeinende Helfer, eine eher verschlossene Gesellschaft, die sie in Sachsen erlebte, und die rechte Bewegung mit AfD und Pegida. Entstanden ist eine anrührende Sozialreportage.

    Von wegen: Alles läuft…

    Das Thema Flüchtlinge in Deutschland ist so vielfältig wie unsere Gesellschaft. Es gibt die Opfer, die vor Krieg und Armut aus ihrer Heimat geflohen sind, doch es gibt auch üble Gestalten, die aus den Wirren Profit ziehen wollen und das auch mit großem Erfolg tun.

    Da gibt es Geschäftemacher, die sich mit der Flüchtlingskrise eine goldene Nase verdienen wollen, etwa mit heruntergekommen Hotels, die sie teuer als Unterkünfte für Flüchtlinge vermieten. Oder als vermeintliche „Bildungsträger“, die gern die Hand aufhalten, aber nicht für angemessenes Lehrmaterial sorgen.

    69 Flüchtlinge, überwiegend Syrerinnen und Syrer sollte Jasna Zajcek in dem Flüchtlingsheim unterrichten, in dem zu ihrer Zeit 179 Flüchtlinge untergebracht waren. Es fehlte an Büchern und vernünftigen Lehrmaterialien und angemessenen Räumlichkeiten.

    Unter den Schülern fanden sich Leute mit Universitätsausbildung, aber genauso Analphabeten, die kaum wussten, wie man einen Stift hält. Vernünftiger Unterricht? Fehlanzeige!

    Unter Zajceks Schülern waren einige Teenager aus irakischen Gebieten Kurdistans, aus Dörfern bei Mossul, die die Terrormiliz Islamischer Staat (ISIS) im Frühsommer 2014 eingenommen hatte. Zwei hatten noch nie eine Schule besucht, vier andere konnten auf Arabisch gerade einmal ihren Namen schreiben. In ihrer Heimat hätten sie Kleinbauern und Ziegenhüter werden sollen. Dann sind sie geflüchtet, als die Kämpfe rings um ihre Dörfer in Syrien immer schlimmer wurden.

    „Wie lange mag es dauern, bis diese Analphabeten überhaupt eine Schrift lernen – und werden sie dann jemals in der Lage sein, eine Ausbildung zu absolvieren?“, fragt Zajcek voller Zweifel und macht einen Vorschlag:

    „Wie toll wäre es, wenn es umgehend ein Trainingsprogramm, vielleicht von der Bundeswehr oder vom Technischen Hilfswerk, geben würde, um ihnen Straßen- und Häuserbau beizubringen und sie damit so schnell wie möglich für den Aufbau ihrer zerstörten kurdisch-irakischen Heimat zu qualifizieren.“

    Drei Monate THW-Kurs in ihrer Sprache, schlägt Zajcek vor und „dann ab mit Presslufthammer statt Kalaschnikow in die befreiten und friedlichen kurdischen Gebiete“.
    Das Geschäft mit den Flüchtlingen

    Es gibt eben nicht „DIE Flüchtlinge“

    Zajcek wirf auch einen recht differenzierten Blick auf die unterschiedlichen Flüchtlingsgruppen und verschiedenen Länder. Es gibt ja eben nicht „DIE Flüchtlinge“, sondern Menschen aus ganz unterschiedlichen Ländern, die sich keineswegs alle untereinander mögen.

    „Die meisten der syrischen Schüler sehen die Afghanen und Nordafrikaner als illegale Migranten und beharren darauf, die Guten zu sein.“, berichtet Zajcek. Doch sie ist sich „ganz sicher“, dass auch mancher Syrer im Heim wohl „einiges auf dem Kerbholz“ haben dürfte.

    „Viele, die sich als Flüchtlinge ausgeben, werden jahrelang beim Militär, der Polizei oder den Geheimdiensten gewesen sein, Teil von Baschar al-Assads Terrormaschinerie eben, eher Täter denn Opfer.“

    Das Märchen vom besseren Leben

    Manch anderer wiederum ist auf leere Versprechungen skrupelloser Schlepper reingefallen.

    Der kleingewachsene, schüchterne Mohammed etwa, der in einem Dorf im syrischen Teil Kurdistans einen Minimarkt betrieb. Schlepper lockten ihn fort, behaupteten, in Deutschland gäbe es „für jeden Syrer alles und sofort“. Als Vater könne er auch bald seine Familie umsonst mit dem Flugzeug nachholen.

    5000 Euro sammelte die Familie für Mohammeds Flucht. Das meiste davon warf er den Schleppern in den Rachen.

    Nichtschwimmer Mohammed erreichte „unter Todesangst“ im Schlauchboot europäischen Boden. Per LKW ging es weiter nach Österreich, von dort zu Fuß nach Deutschland. Die Versprechungen der Schlepper erwiesen sich rasch als Lügengespinste. Einsam und desillusioniert saß Mohammed nun im Flüchtlingsheim in der sächsischen Provinz. Seine in Syrien mit vier Kindern zurückgebliebene Frau war zu der Zeit wieder hochschwanger. Es fiel ihr immer schwerer, den Dorf-Kiosk allein zu führen.

    Mohammed wurde depressiv, aß kaum noch etwas, weil er als Muslim fürchtete „versehentlich Schweinefleisch zu essen“. Lieber heute als morgen würde er zurückkehren nach Syrien. Sein Pech: Aus Deutschland könne man nicht nach Syrien reisen, Beihilfen und Rückkehrer-Kredite gebe es auch nicht, schreibt die Autorin.

    Wenig Verständnis haben manche Flüchtlinge im Übrigen für schlechte, bösartige oder gar kriminell gewordene Menschen aus ihren Reihen. Klarer Fall: Die „echten“ Flüchtlinge fürchten um ihr Ansehen, sehen in solchen Leuten aber auch eine Gefahr für alle in Deutschland lebenden Menschen.

    Deutsche Gefängnisse seien „wie Urlaub mit Picknick für diese Menschen“, zitiert die Autorin einen Erbosten aus den Reihen der „echten“ Flüchtlinge, der dann fortfährt, „ihr müsst sie schnell abschieben, und euch dabei nicht gefallen lassen, dass sie mithilfe von Anwälten doch hierbleiben oder unterschlüpfen können“.

    Für ein „gut organisiertes Land“ wie Deutschland dürfe es doch nicht so schwer sein, „eindeutige Täter zu schnappen und vor der Abschiebung wegzuschließen“. Gut möglich, dass der Mann aus Syrien sich da von Deutschlands vermeintlich „guter“ Organisation doch ein paar falsche Vorstellungen macht.

    Fazit: Wer Flüchtlingspolitik naiv nur durch die rosarote Brille betrachtet, in jedem Flüchtling ein hilfebedürftiges Opfer sieht und sich nicht vorstellen will, dass es unter ihnen auch üble Gestalten gibt, wird von dem Buch enttäuscht sein. Wer sich in einer rassistisch/ausländerfeindlichen Haltung bestätigt finden will, wird an dem Buch jedoch auch keinen Spaß haben.

    Wer aber einen ungeschminkten Einblick in den harten Alltag in Flüchtlingsheimen bekommen will oder in den bisweilen bizarren deutschen Behördenwahnsinn, wer mehr erfahren will, über bittere und berührende Lebensschicksale oder über den Zusammenprall unterschiedlicher Kulturen, der sollte „Kaltland“ unbedingt lesen.

    http://www.bild.de/politik/inland/fluechtlinge/fluechtlings-krise-buchautorin-zajcek-erzaehlt-50688008.bild.html

  103. #114 Bin Berliner (13. Mrz 2017 01:14)

    Aber was treibt Menschen dazu an?

    Was ist der Vorteil von derlei Anzeigen?

    Können ja nicht alles “Pseudologen” sein!?

    Nein, Pseudologen sind das nicht.

    Pseudologen, schöne Wortkreation übrigens. Was ist ein Pseudologe ?

    Nee, diese Anzeigensammler sind eher Populisten.

    Man könnte sie umbenennen in Popolisten, fürn Arsch.
    Leider sind sie zu gefährlich um sich nur darüber lustig zu machen.

  104. Glaubst Du wirklich, der Demographie entgehen zu können ?

    Weißt Du, ich brauche mich nicht jeden Tag vor einen Spiegel zu stellen und mir selbst einhämmern das ich ein Patriot und Deutscher bin. Ich brauche keine Symbole, Farben und hohle Phrasen. Ich bin das was ich bin und ich weiß was meine Wurzeln sind. In schlechten Zeiten gehe ich raus in die Natur, in mein Land und verwurzele mich neu. Da gibt es keine Zweifel und Unsicherheiten. Hier geht es nicht um Glaube, es geht um Gewissheit…

  105. 127 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (13. Mrz 2017 01:48)

    #114 Bin Berliner (13. Mrz 2017 01:14)

    Aber was treibt Menschen dazu an?

    Was ist der Vorteil von derlei Anzeigen?

    Können ja nicht alles “Pseudologen” sein!?

    Nein, Pseudologen sind das nicht.

    Pseudologen, schöne Wortkreation übrigens. Was ist ein Pseudologe ?

    Nee, diese Anzeigensammler sind eher Populisten.

    Man könnte sie umbenennen in Popolisten, fürn Arsch.
    Leider sind sie zu gefährlich um sich nur darüber lustig zu machen.

    ________________________________________

    Lustig machen nicht, aber der Lächerlichkeit preisgeben.

    „Pseudologen“ sind meines Wissens nach, Menschen, die Lügen ohne einen eigenen Vorteil davon, zu erhalten.

    Was ich persönlich, mehr als krank finde.

  106. Apropos

    „orientalische“ Zustände

    In Frankenthal/ Rheinland gab schon wieder
    einen „orientalischen“ Zustand.
    1 Ägypter (Asylant) der die Zeche nicht zahlen wollte,
    warum auch :), war so erbost,
    dass er mit einen Messer wild um sich stieß
    und dabei mehrere Menschen verletzte.
    (Focus)

    Hoffentlich bekommt der auch so einen strengen
    Richter.
    Ach nee, geht ja gar nicht, die sind ja nur für die Schwerverbrecher,
    die die herrschende Meinung in Frage stellen,
    reserviert.

  107. … unsere linksverblödete Justiz ist wohl immer noch nicht ausgelastet genug mit den marodierenden Orientalen und Afrikanern im Lande.

    ergo
    1.) kann man dann wohl die Hälfte von Ihnen einsparen
    2.) müssen sich die, die Urteile nicht zum Wohl des deutschen Volkes fällen, bei Nürnberg 2.0 mit allen Konsequenzen verantworten
    3.) sollten, wenn die Zeit dafür reif ist, Untersuchungsausschüsse eingesetzt werden, welche die politischen Verbindungen und Machenschaften unserer Justiz ausleuchten.

  108. #121 johann   (13. Mrz 2017 01:46)  

    […]
    Das Märchen vom besseren Leben
    Manch anderer wiederum ist auf leere Versprechungen skrupelloser Schlepper reingefallen.
    […]

    Was zum wiederholten mal meine These von der zivilisatorischen Unfähigkeit vieler Kulturen bestätigt – in Zeiten des Internets sollte man eigentlich in der Lage sein, sich über die Zustände und Gegebenheiten eines Landes zu informieren, bevor man sich bei Schleppern verschuldet, um dorthin zu gelangen.
    (Sofern die Mär von den Schlepperbanden stimmt – da der Weg nach Deutschland gesäumt ist von mit Millionen-Budgets ausgestatteten NGO’s und „Menschenrechtsorganisationen“ die füreine Rundum-Sorglosbetreuug der „Flüchtlinge™“ sorgen)

  109. #118 Zinnsoldaten (13. Mrz 2017 01:20)

    Du hast überhaupt nichts, kein Land, keine Kultur, keinen Glauben, keine Werte, keine Prinzipien, nichts. 100% abhängig vom Gutdünken deiner Führer. Du hast wie der Artikel zeigt nicht einmal das Recht zusagen was du denkst. So sieht es aus. Das ist hart, aber muss gesagt werden.

    Soso, ich habe also überhaupt nichts, kein Land, keine Kultur, keinen Glauben, keine Werte, keine Prinzipien, nichts.

    Na, Du kennst mich ja gut.

    Laß nur Deinen Frust raus ! Tut ja auch mal gut.
    Stecke ich locker ein, wenn das ganze so ohne Argumentation und ohne Begründung daherkommt.

    Was ich hier schreibe, seit Jahren, fußt immer auf Erfahrungen und Wissen, das ich mir im Laufe der Zeit angeeignet habe.
    Wir können gern eine sachliche Diskussion beginnen mit Argumenten, verifizierbaren.

    Wenn Du mich darin schlagen solltest, werde ich ohne Neid meinen Hut vor Dir ziehen.

    Mit solchen Äußerungen wie den zitierten, machst Du Dich jedoch nur lächerlich.

    Komm, Deine Chance, argumentier mal !

  110. #102 Zinnsoldaten (13. Mrz 2017 00:52)
    Bei Türken, egal wie integriert und bodenstäändig sie rüberkommen, schwelt immer der Islam im Hinterkopf.
    Das ist richtig, es ist aber ein Islam der sich den modernen Industriegesellschaften angepasst hat, anpassen musste, den von Religion und Glaube alleine ist noch keine satt geworden.
    _______________________________________________

    Zur Zeit hört man viel von „Beschwichtigern“!
    Religion und Glaube mögen manchen nicht satt gemacht haben, jedoch wurden viele Unschuldige deswegen schon umgebracht wie z.B. neulich auf Weihnachtsmärkten,Straßen,Malls,Bahnhöfen,in Zügen, Gaststätten und so weiter, und so fort !

    Du bist doch nicht etwa auch sein einer? ;-))

    Denn die Realität spricht Bände!

    Wie sagen die Holländer jetzt doch gleich sinngemäß? : Wer mit unserer Lebensart nicht einverstanden ist soll sich dahin scheren, wo er glaubt hinzugehören (und sei es da, wo der Pfeffer wächst!)!

  111. Was ich hier schreibe, seit Jahren, fußt immer auf Erfahrungen und Wissen, das ich mir im Laufe der Zeit angeeignet habe.

    Da fängt ja das Problem schon an, du hast einfach Erfahrungen und Wissen von fremden Menschen adaptiert, aber selbst keine eigene Identität entwickelt. Ich mache Dir deswegen aber keine Vorwürfe, dieses System lässt einem nur wenig Möglichkeiten zur Persönlichkeitsentwicklung (Indoktrination).

  112. #117 Zinnsoldaten (13. Mrz 2017 01:33)

    Ich glaube nicht das Vertrauen eine Sache der Ethnie ist. Es ist eine Angelegenheit der Wertevorstellungen.

    Wer redet denn hier von Ethnie ?

    Vielleicht ist es Dir entgangen, daß ich schon seit längerem in Indien wohne.

    Ich rede von Patrioten, von Menschen, die ihre Heimat lieben.
    Leider ist das in meiner Heimat, also in Deutschland in den letzten Jahren so lebensunwert geworden, daß ich mich zuhause nicht mehr wohl fühle.

    Fast 40 Jahre lang habe ich für meine Heimat eingestanden und gekämpft, meistens allein, auf verlorenem Fuße stehend.

    Heute bin ich in Indien, fern der geliebten Heimat. Und hier treffe ich plötzlich auf Patrioten, die ihr Land lieben und dazu stehen. Das sind Menschen einer ganz anderen Ethnie als ich. Aber wir verstehen uns.

    Komm mir nicht mit Ethnien, um mich in Richtung Nazi zu rücken. Das haben schon ganz andere versucht und sind kläglich daran gescheitert.

  113. Das sind Menschen einer ganz anderen Ethnie als ich. Aber wir verstehen uns.

    Also gibt`s du mir Recht mit der Aussage das Vertrauen, unabhängig von Ethnie und Kultur ist? Von Nazis habe ich nichts gesagt, die einzigen praktizierenden Nazis in Deutschland findet man heutzutage bei den Linksextremisten, gemessen am Verhalten dieser Leute.

  114. Lieber Akif, freue Dich auf den Prozess. Eine bessere Werbung für Dein neues Buch gibt es gar nicht….!

  115. #123 Zinnsoldaten (13. Mrz 2017 01:52)

    In schlechten Zeiten gehe ich raus in die Natur, in mein Land und verwurzele mich neu.

    Das ist schön. Habe ich früher in Deutschland oft gemacht und tue ich hier in Indien fast täglich.

    Schlechte Zeiten gibt es für mich – ganz persönlich – nicht mehr. Trotzdem tanke ich oft Kraft und Hoffnung bei Spaziergängen am Strand oder im Urwald, lausche den Rufen exotischer Vögel oder beobachte Affen, wie sie Touristen das Brot vom Teller klauen (wobei ich immer an die Neger in Deutschland denken muß – komisch, nicht wahr?).

    Trotzdem wünsche ich Dir, daß Du bis ans Ende Deiner Tage genug Kraft aus Waldspaziergängen etc. ziehen kannst, um das Elend um Dich herum auszublenden.

    Es geht für Dich ganz allein um Dein Leben, wie für jeden von uns. Mach einfach das beste daraus !

    Darum kämpfen wir hier.

  116. #124 Bin Berliner (13. Mrz 2017 01:58)

    Den Begriff „Pseudologen“ kannte ich bisher nicht.
    Kurz gegoogelt, und schon bin ich im Bilde.

    Habe es vorhin nur für eine nette Wortkreation gehalten. Aber es steckt mehr dahinter.

    Danke für die Bewußtseinserweiterung !

  117. #136 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (13. Mrz 2017 02:42)

    #124 Bin Berliner (13. Mrz 2017 01:58)

    Den Begriff “Pseudologen” kannte ich bisher nicht.
    Kurz gegoogelt, und schon bin ich im Bilde.

    Habe es vorhin nur für eine nette Wortkreation gehalten. Aber es steckt mehr dahinter.

    **Danke für die Bewußtseinserweiterung !
    _______________________________________

    **Du meinst wohl eher fürs Klugsche***ern

    Aber, gerne doch!

    🙂

  118. Trotzdem wünsche ich Dir, daß Du bis ans Ende Deiner Tage genug Kraft aus Waldspaziergängen etc. ziehen kannst, um das Elend um Dich herum auszublenden.

    Ich verstehe unter dem Begriff Patriotismus etwas anderes als die meisten anderen hier. Für mich ist das kein Verharren in längst vergangenen Zeiten oder der krampfhaften Versuch Vergangenes wiederzubeleben. Das Elend um uns herum basiert in vielen Fällen genau darauf, weil wir verlernt haben in die Zukunft zu blicken und entgegen der natürlichen Ordnung unfähig sind uns anzupassen. Viele Menschen sind an ihrem Elend selbst schuld, wer aufhört zu kämpfen, bekommt das was ihm zusteht. Sicher, das ist alles andere als politisch korrekt, aber wenn es das wäre, wäre ich nicht hier.

  119. Feige Ministerien in Berlin: Niederlande bat um Hilfe und bekam sie von Deutschland nicht !

    Wie FOCUS Online erfuhr, hatte sich die niederländische Regierung sowohl an das Auswärtige Amt als auch an das Bundesinnenministerium mit der Bitte gewandt, die türkische Ministerin an der Grenze zu den Niederlanden zu stoppen. Sayan Kaya sei im Land nicht erwünscht.

    Dem wurde jedoch nicht entsprochen. Beide Ministerien blieben untätig, wollten sich in den Konflikt nicht einmischen. Die Familienministerin wurde am Samstag also nicht daran gehindert, von Deutschland aus mit dem Auto nach Rotterdam zu fahren.

    Liebe Holländer was habt ihr von den Türkenhörigen Politiker in Deutschland
    erwartet ? Hilfe?

    Die schaffen es nicht mal den Deutschen zu helfen !

  120. Bin schon ganz gespannt, was Morgen wieder so los ist…

    ……im Kunta – Bunten (b)La(b)La Land

  121. #79 Das_Sanfte_Lamm (13. Mrz 2017 00:36)

    ….woran sich heute ermessen lässt, welchen Weitblick Willy Brandt hatte, als er den “Radikalenerlass” ins Leben rief weil er nur zu gut wusste, mit was für einer Brut man es bei den Westlinken zu tun hatte.

    Nein – das passt nicht. Als Teile der Linken ihr Interesse an sexuellen Perversionen entwickelten, war Willy schon längst zurückgetreten.

    Der Radikalenerlass betraf in der Praxis übrigens hauptsächlich Mitglieder der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP) und der Kommunistischen Partei Deutschlands (KPD).
    Die DKP orientierte sich in diesem Bereich – wie in allen anderen Bereichen – allerdings weitgehend an den Positionen der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED). Auch die KPD war in diesem Bereich eher konservativ.

    Die Freunde der sexuellen Perversion hatten ihre geistigen Wurzeln eher im Feminismus und vertraten vorgeblich „undogmatische“ Positionen. Sie sind in erster Linie den „Grünen“ zuzuordnen; in zweiter Linie allerdings Organisationen wie den „Jungen Sozialdemokraten in der SPD“ (JUSO) und auch den Jungdemokraten. Sie hatten vom Radikalenerlass nichts zu befürchten.

  122. # 88 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod

    Nach neuen Religionskriegen in Europa könnte es wahrlich für längere Zeit in Deutschland und weiten Teilen Europas keine Geschichtsschreibung mehr geben. Aber dann wird das Scheitern Deutschlands und Europas eben in Amerika, Asien und Australien analysiert und man wird zu der Erkenntnis kommen, dass in Deutschland die Gerichte, die Medien und die Politik völlig außer Kontrolle jenes Volkes geraten sind, dem sie eigentlich hätten dienen sollen.

  123. Die Angriffe auf Herrn Pirincci zeigen, daß die Regierenden mit ihren durchpolitisieren und an den Fakultäten verzogenen Richtern und Staatsanwälten keine gut integrierten Einwanderer mit ausgezeichneten Sprachkenntnissen wollen, sondern sie wollen arbeitsunfähige nicht integrierbare Islamische, welche man den Rest ihres Lenbens mit dem Geld der anderen versorgt (.. weil es so ein Spaß macht)

    Gut das der Richter aller Richter (Oberrichter Voßkuhle) ganz stolz verkündet hat, daß Richter besonders bezahlt werden müssen (..die werden sich noch wundern, wenn das ganze Kartenhaus zusammenbricht)

  124. Mein oftmalig erinnerter Vorschlag zur Einrichtung eines Volks-Gerichtes aus Anlass des Art.20 GG ist offenbar nicht als wichtig erkannt worden und wiederhole somit diesen:
    Art.20 ermächtigt jedermann/jedefrau, dem Grundgesetzlichen Auftrag das Grundgesetz einzuhalten und durchzusetzen, wenn es Gefahr läuft missachtet zu sein.
    Etablierte Gerichte sind offensichtlich bereits pervertiert in ihrer gesamten Anlage, also ist es Aufgabe des Bürgers dafür zu sorgen und weitere Vorgangsweise zu beraten, als auch Fehlentwicklungen zu korrigieren, welche durch perverse Gerichtsentscheide sich als Fake darstellen.
    Es müssen solch entartete Gerichte in ihrer Schädlichkeit gehemmt und aufgelöst, als auch Staatsanwälte, Richter und Vollzugsgehilfen ihrer dem Volk Schädlichen Leistungen entbunden werden
    und Amtsträger ihrer ungesetzlichen Manie entkleidet werden!

  125. Willkür verbreitet sich immer rasanter. Das ist überall so. Hatte kürzlich in einem Forum ne Frage gestellt. War an einem Freitag „Denksportaufgabe für´s Wochenende – nenne 3 moslemische Länder, die demokratisch regiert werden“. Natürlich gibt es die nicht. D. u. wurde ich in dem Forum gesperrt, weil man solche Fragen eben nicht mehr stellen darf. Ist politisch unkorrekt! Man darf schreien „wir schaffen das“ und Opfer von Merkels Einladungen müssen ignoriert werden. Ist für mich daher keine Überraschung, dass auch bei der Justiz Leute sitzen, die ihren persönlichen Willen durchdrücken wollen. Gnade dem, der nicht mit Stofftieren nach Schutzsuchenden wirft. Aber, es gibt immer noch ein Recht und Ordnung. Wenn notwendig muss man als Opfer eben in Berufung gehen. Die hier lebenden Illegalen gehen zu Tausenden vor Gericht.
    Man denke z. B. an den Fall der Vergewaltigung und Mord der Studentin in Freiburg. Das größte Problem von Politik und Systempresse war doch wieder reflexartig alles runterzuspielen. Hat nichts mit Islam zu tun. Hat nichts mit Flüchtlingen zu tun. Hat alles mit nichts zu tun. Über das Opfer wurde so gut nichts berichtet. Wie abgestumpft und politisch fanatisiert müssen diese Leute sein?
    Wäre vielleicht sinnvoll für Akif ein Spendenkonto einzurichten.
    Anwälte kosten Geld.

  126. Kritik und gesetzlicher Schutz für diese wichtige Einrichtung ohne die eine Demokratie nicht existieren kann, wird durch solche pervertierten Gerichte gegen diese demokratische Freiheit, in den Schmutz des Faschismus hineingetreten und die Agenten dieses Tuns nehmen sich dazu als wichtig und richtig.
    Welch verdrehter Staat!
    `Kritik ist jederzeit gestattet´ ist dazu das Selbstverständis, welches durch derartige Prozesse einfach unterlaufen wird.
    Das EMGR sowie das Staatsgrundrecht erklären ausdrücklich das Recht auf Kritik, jedoch finden sich Richter und ihre Erfüllungsgehilfen dazu, diese Rechte einfach zu pervertiren und finden dazu ein Konstrukt, welches sie ´Volksverhetzung´nennen, als Verhöhnung des GG.

  127. ,,, ach Akif,

    denke daran, Du stehst vor den Vertretern einer „KÖTERRASSE“!
    Mach Dir also keine grossen Hoffnungen, denn den Deutschen, und das bist Du nunmal, hat man die Meinungsfreiheit längst entzogen! Alles was man Dir zugesteht, ist kläffend wie ein Wadenbeisser, alles DEUTSCHE zu zerfleddern! Nur dann wärest Du ein GUTER KÖTER, der von der „Obrigkeit“ seine Streicheleinheiten bekäme!!!!

    VIEL GLÜCK!!!!

  128. #3 nicht die mama (12. Mrz 2017 23:01)
    Viel Glück, Akif.
    Und niemals den Richter fragen, ob der Gerichtsdiener das Fenster aufmachen kann, damit die Gerechtigkeit reinkommt.
    ++++

    Geöffnete Fenster im Gerichtssaal dort wären eine typische Win-win-Situation, weil einerseits Gerechtigkeit hineinkäme und gleichzeitig der Gestank linksbunter Willkür den Saal verlassen könnte.

  129. Mutiger Richter…
    Könnte mal die Clique rund um Erdogan verurteilen wenn er zuviel Zeit hat, aber da ist er ja zu feige für.
    Deutschland ist krank… der sogenannte NSU Prozess dauert länger als die gesamten Nürnberger Prozesse
    peinlich

  130. #106 Riverphoenixdepp (13. Mrz 2017 01:11)
    Es wäre interessant zu wissen, wer eigentlich Herrn Pirincci angezeigt hat.
    ………..
    Derjenige liest wahrscheinlich hier mit und sollte sich schämen, der Sausack.
    ++++

    Es ist mit Sicherheit ein linksbunter Nazi!

  131. Die ersten Instanzen werden einen Sch … tun und einen Freispruch wagen, wenn, dann allenfalls „Freikauf“ zu utopischen Preisen werden sie zulassen.

    Nein, wenn man hier nur eine kleine Chance auf Recht bekommen will, dann muss man durch die Instanzen und das kostet erst mal richtig Geld.

    Böhmermann ist der Skandal und das vermeintliche Menetekel und beim kleinen Akif interessiert die Meinungs- und Kunstfreiheit urplötzlich niemanden mehr – auch das ist Deutschland.

  132. Vielmehr soll ich finanziell ruiniert werden oder gleich in den Knast wandern.

    Unangenehme oder aufmüpfige Menschen finanziell zu ruinieren gehört zu den probaten Mitteln um jemanden mundtot zu machen.

    Wer finanziell am Boden liegt kann sich bekanntlich nur noch bedingt zur Wehr setzen und wird zum Spielball, was im schlimmsten Fall tatsächlich im Knast enden kann.

  133. Wer gegen die Meinung der Kanzlerin spricht, ist ein Nazi und gehört verfolgt.
    Wer Kritik am ersten freiheitlichen Staat auf deutschen Boden übt, ist ein Nazi und wird verfolgt.

    Gab es nicht schoneonmaleinen ersten freiheitlichen Staat auf deutschem Boden…….?

    Wer nicht die Meinung des politischen Establishment teilt, ist ein Nazi und gehört verfolgt.

    Wer behauptet, dass seiner Meinung nach die Meinungsfreiheit in Deutschland mehr und mehr eingeschränkt wird, ist ein Nazi und gehört verfolgt.
    Solche Meinungen zu verbreiten ist zu verhindern.
    Die Allermeisten hier lebenden sind mit der höchsten Meinung konform. Alle anderen sind Nazis und gehören verfolgt.

    Akif sei froh. Früher hätten Sie Menschen, die wie Du einen fremdklingenden Namen haben gleich an die Laterne gehangen.
    Heute wird das filigraner (Ächtung, Repressalien, Verleumdung, wirtschaftlicher Ruin,…..) gemacht.

    Wahrscheinlich sind die Laternen einfach auch nicht mehr das was sie früher einmal waren.

  134. Akif seine Verfehlungen, wenn es denn welche sein sollten, oder man sie dazu gemacht hat müssten lediglich für eine Bewährungsstrafe reichen, eigentlich hätte die Staatsanwaltschaft den Fall schon schließen müssen.
    Es scheint ja schlimmer zu sein, auf Mißstände hinzuweisen, als mit einem Auto in eine Menschenmenge zu rasen, oder wahllos auf Menschen einzustechen, sie zu jagen, berauben, vergewaltigen ….. IRRSINN

    Alles Gute kleiner Akif …. ich mag ihn seit Felidae.

    Beten für bessere Zeiten wird nicht helfen, dass kann sicher massenhaft bestätigt werden, wenn nicht jetzt, dann in einigen Jahren.

    Und Freya wieder auf Paste & Copy eingestellt ….. was soll das mit den permanenten Links.
    Haben null und nix mit dem Beitrag zu tun, aber dazu haben Sie ja anscheinend keine Meinung.

  135. Bin überrascht, daß der Richter Dr. Kathstede und nicht Roland Freisler heißt. Hat sich Freisler heute krank gemeldet????
    Dann würde er genau zu dieser stinkend kranken Maas-Justiz passen…..
    Die Quotenfrau „Staatsanwältin“ hat den Job vermutlich nur wegen ihrer politisch korrekten linken Gesinnung bekommen. Jetzt muß sie liefern….

  136. Der Prozess ist super.

    Akif lässt sich politisch nicht umerziehen.
    Und so wird vielleicht aus einem mutigen, frechen Mann offiziell ein Held.
    Ein Dissident. Wenn einer das alles verkraftet, dann er.

    Die Politik in NRW hat ja das Verfahren gegen ihn angestrebt. SPD und GRÜNE haben das Land nicht nur ruiniert, sie zeigen hier ihren Extremismus.

  137. #149 vandenHout (13. Mrz 2017 07:14)
    Deutschland ist krank… der sogenannte NSU Prozess dauert länger als die gesamten Nürnberger Prozesse
    peinlich
    ++++

    Die Richter und Staatsanwälte haben nicht nur Beweisnöte gegen Frau Zschäpe und die „NSU“!
    Sie wissen auch schon längst, dass die sogenannten Dönermorde nicht von Bönhardt und Mundlos, sondern von der türkischen Schutzgeldmafia durchgeführt wurden!
    Weil die linksbunten Politiker mit Merkel aber schon politisch gegen Rechts geurteilt haben, machen die Justizhuren nun einen so langen Prozess daraus!
    Wichtig ist dabei ist, dass die Wahrheit nötigenfalls auch mit den Methoden Roland Freislers kaschiert wird!
    Der Prozess ist für die Linksbunten eine hervorragende Propandaquelle und dauert auch deshalb schon so lange!

  138. Lindauer AOK verbucht fast vier Prozent mehr Versicherte

    AOK verzeichnet Zuwachs – Gut jeder dritte Bewohner des Landkreises Lindau ist inzwischen bei der AOK versichert. Die AOK ist mit der Bilanz des vergangenen Jahres zufrieden: Direktor Thomas Michel spricht von fast 90 Millionen Euro Umsatz. Die Lindauer Kasse hat die Zahl ihrer Versicherten im Jahr 2016 um fast vier Prozent gesteigert – das ist deutlich mehr als der Landesschnitt der AOK Bayern.

    http://www.schwaebische.de/mediathek_titel,-Lindauer-AOK-verbucht-fast-vier-Prozent-mehr-Versicherte-_toid,441_vidid,123996.html

  139. #157 Lumi (13. Mrz 2017 07:34)
    Was für ein Gericht ist das? Amtsgericht?
    ++++

    Es ist offensichtlich das „Bayerische Königliche Justizhuren Gericht“!

  140. #163 Alemao (13. Mrz 2017 07:39)
    OT

    Nur der tägliche Wahnsinn:

    29-jähriger Ägypter verletzt in Frankenthal vier Passanten mit Messer
    ++++

    Zu einem vernünftigen Bürgerkrieg in Deutschland gehören nun einmal tägliche Messer- und Axtattacken von Islamisten.

  141. #155 Eulenspieglein (13. Mrz 2017 07:25)
    Vielmehr soll ich finanziell ruiniert werden oder gleich in den Knast wandern.

    Unangenehme oder aufmüpfige Menschen finanziell zu ruinieren gehört zu den probaten Mitteln um jemanden mundtot zu machen.

    Wer finanziell am Boden liegt kann sich bekanntlich nur noch bedingt zur Wehr setzen und wird zum Spielball, was im schlimmsten Fall tatsächlich im Knast enden kann.
    ++++

    So will die Bundesregierung jetzt auch die NPD ausschalten:

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-03/heiko-maas-npd-parteienfinanzierung

  142. Furchtbar, was aus diesem Land geworden ist. Mein Kleinkinderglaube an „Demokratie“, Gerechtigkeit und Freiheit ist langsam dahin.

    Wenn ich daran denke, was wir uns in den 60-er und 70-er Jahren alles so gegenüber der „brutalen, diktatorischen“ Nahtzieh-Generation erlauben konnten und auch erlaubt haben, schäme ich mich.

    Diese Menschen, die Krieg, Hunger und ständige Bedrohung überlebt und das Land ohne Jammern und Klagen aber mit Opfermut und Opferbereitschaft wieder für uns aufgebaut hatten waren wie ich heute im Rückblick erkenne mit die beste, anständigste und edelste Generation die unser Land je hatte.

    Die angeblich so „unterdrückerischen und unaufgeklärten“ frühen bis mittleren Jahre der „alten“ von „Nahtziehs“ und „HJ-Generation geführten Bundesrepublik waren die schönsten Jahre, die wir auf lange Zeit erleben werden. Das immer schneller auf den Abgrund zurasende Buntland wird die Hölle.

  143. Ich bekomme das nicht gebacken. Da darf ein Stegner die AfD Politkollegen als Nazis bezeichnen und nichts passiert.Böhmerhänschen und Joko und Klaas Idiotenkinder haben Narrenfreiheit. Außerdem bin ich dafür das der Welke und das Morgenmagazin vernichtet werden muß.

  144. #165 Privatier (13. Mrz 2017 07:54)

    Nichts anderes als „Menschenhandel“.
    Für den der Bürger Steuern bezahlt. Vollkommen absurd zu denken, dass es so weitergehen könnte.

    Diese Arroganz, diese Menschenverachtung- die die Deutschen auch noch zulassen- wird unsere politische Landschaft komplett neu ordnen.

    EU und Euro sind am Ende, Europa verarmt.
    Derjenige regiert danach, der am wenigsten Rücksicht zeigt, hinter dem sich die größte Masse versammelt und die politischen Gegner vernichtet.
    Um „Wahlen“ geht es nicht mehr.
    Auf Europa kommt eine Horror-Show zu.

  145. @Mod.

    kann man nicht unterbinden, dass ein User in nicht mal einer Stunde (6:50 bis 7:40 Uhr) permanent den Strang mit aktuell 7 Links füllt, davon kein einziger Beitrag mit dem Thema zu tun hat.

  146. #162 Johannisbeersorbet (13. Mrz 2017 07:48)

    Dein Beitrag spricht mir aus der Seele…

    die schönen und guten Zeiten sind vorbei, was da gerade abläuft ist Irrsinn. Man kann es gar nicht in Worte fassen!

  147. Ich würde kommen und dich unterstützen, Akif, aber ich bin viele Hundert Km von Bonn entfernt. Bei uns brennt heute eine Kerze für dich, sie soll den Verstand deiner Richter erhellen. Man weiß ja nie, die Hoffnung stirbt zuletzt…

    Alles Gute, Akif!

  148. #167 alte Frau (13. Mrz 2017 08:02)

    @Mod.

    kann man nicht unterbinden, dass ein User in nicht mal einer Stunde (6:50 bis 7:40 Uhr) permanent den Strang mit aktuell 7 Links füllt, davon kein einziger Beitrag mit dem Thema zu tun hat.

    Wenn PI Lesen verlieren möchten, schon.

    Nicht jeder möchte die manchmal, nicht immer, aber oft dämliche und scheinbar endlose Diskussionen mitmachen.

    Wenn man die bekannte Besucherzahlen von ca. +100.000 (Danke Marie-Belen) mit den Zahl der Diskussionsbeteiligten vergleicht kommt man unweigerlich zu dem Schluss, dass die oft wertvolle Ewig-Diskutiere in der Minderheit sind.

    Da PI keine weitere technische Möglichkeit anbietet, aktuelle Geschehnisse und interessante Links zu kommunizieren, steht freya und andere keine andere Möglichkeit zur Verfügung als in dem aktuellen Beitrag zu posten.

    Oder liege ich falsch. Ich kann auch auf das mühselige Suchen, Formatieren und Einreichen verzichten. Ich tue es als Danke Schön an die Mitforisten, die oft wertvolle Kenntnisse liefern.

    Ich mag auch dass, lorbas oft Beiträge wiederholt und dass hydrochloric ständig über Bootsbewegungen und Gesetzesmissachtungen informiert.

    Ja, ich kenne diese schon 100 mal, aber oft bekommt PI Besuch von neuen Interessierten. Und sie kennen diese Beiträge nicht.

    Ich kann einfach weiter blättern. Mir stört das alles nicht.

  149. #120 pippo kurzstrumpf der erste   (13. Mrz 2017 01:45)
     
    „Pirincci hat eher daran erinnert, dass sich die Gesinnung von Merkel, Altparteien und Antifa bei der Bekämpfung von Patrioten und Islamkritikern heute der Gesinnung der Machthaber in den berühmten 12 Jahren unter der Oberfläche sehr ähnelt. Was ich ebenso denke.“

    **********************************************

    Haben Sie schon einmal ein Geschichtsbuch von innen besichtigt? Mir ist nicht bekannt, daß Euer und Pirinccis unverzichtbarer Ewiger Schnäuz vorhatte wie heuer die christlich-demokratischen BUNT-Bolschewisten unser deutsches Volk auszulöschen.

    Zum einen weiß ich nicht, warum ihr Islamkritiker permanent den Schuldkult bedienen und bekräftigen wollt. Zum anderen relativiert ihr mit solchen unzutreffenden Vergleichen das einmalige monströse Verbrechen der Westlichen Wertgemeinschaft, alle unsere weißen Staaten zu zerschlagen, alle unsere weißen Völker allmählich auszulöschen.

    „Sie zerstören unser Land in Verbund mit den heutigen Linken und Globalisierern. Raus, raus, raus! Nichts anderes.
    Es sei denn, sie hören auf Moslems zu sein, was sie ja aber auf keinen Fall wollen. Und wohl auch nicht können. Deren Problem.“

    Da bin ich als Rechter völlig anders gepolt. Ich möchte hier als ein Deutscher in unserem deutschen Vaterland mit Meinesgleichen, anderen Deutschen zusammenleben.
    Nicht mit Heerscharen von blitzbraven angepäßten nichtmohammedanischen Orientalen oder Fernasiaten.

    Ein hohes Maß an Massenintegration führte zu vielen Mischehen und damit zum Ende unseres deutschen Volkes.

  150. #148 vandenHout

    … die Richter beim NSU-Prozess
    sind auch v i e l gründlicher
    als die in Nürnberg

  151. Ich bin zwar „Wessi“, aber manchmal frage ich mich schon:

    Was war denn jetzt so schlimm an der DDR und dem guten alten persönlich bescheidenen und wohl auch rechtschaffenen Erich Honecker?

  152. Lieber Akif,

    das wird sicherlich nicht der letzte Gesinnungsprozess gegen Dich sein.

    Deshalb teile uns doch möglichst frühzeitig den nächsten Gerichtstermin mit, damit man planen kann.

    Schade, ich wäre gerne gekommen.

    Viel Erfolg !

  153. #22 Gurnemanz (12. Mrz 2017 23:31)

    #16 Vielfaltspinsel (12. Mrz 2017 23:25)

    Don´t feed the TROLLS!!!

  154. Hallo, das könnte man falsch verstehen!

    #22 Gurnemanz (12. Mrz 2017 23:31)
    #16 Vielfaltspinsel (12. Mrz 2017 23:25)

    Diese beiden „Herren“ halte ich für Trolls

  155. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg heute! Falls Sie wirklich verurteilt werden, werde ich mich an einer Spendenaktion gern beteiligen.

  156. Eines nahen Tages wird man diese Richter richten. Ich habe eine eigene Favoritenlisten, aber ich werde mir nicht die Finger an dem Pack schmutzig machen. Das Volk wird richten.

  157. Hier ruft eine Ikone um Hilfe und bekommt vielfache Kommentare von Trollen. Sie entmisten sich bei PI. Man kann es auch als „Verjüngungskur“ betrachten. PI ist im Kindergarten angekommen. Auffallend ist der Trend seit der Diskussion um den Untoten aus Thüringen.

  158. Es gibt keine Hatespeech. Entweder gibt es Meinungsfreiheit oder nicht.

    Alles Gute, kleiner Akif, der unter die Räuber gefallen ist!

  159. #27 WahrerSozialDemokrat (12. Mrz 2017 23:40)
    #22 Gurnemanz (12. Mrz 2017 23:31)
    #16 Vielfaltspinsel (12. Mrz 2017 23:25)

    Aha also ein Blogwart der alsbald nur
    noch seinen Stammtisch verwalten möchte.
    Na dann Prost und zum Skat sollten
    wenigsten drei übrigbleiben.

  160. #40 WahrerSozialDemokrat (12. Mrz 2017 23:51)
    Auslands-Deutsche (verpissende) haben meiner
    Meinung nach hier überhaupt kein Mitspracherecht!

    Ist das Verzweiflung oder Verbittert sein?
    Die Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins.
    Marie von Ebner-Eschenbach

  161. Akif wird aus der Nummer unbeschadet rauskommen. Dafür war das fremdschäm „Böhmermann-Kind“ ein bestes Beispiel.

    Akif, warum hast du dich erst letzte Nacht mit dem Hilferuf an uns gewandt? Der Saal S 0.14 wäre aus allen Fugen geraten, wenn du uns schon gestern Mittag informiert hättest. Das Umfeld Aachen Köln und Bergisches-Land wäre mühelos aufgeschlagen!

    Anmerkung zu einigen Trollen hier auf PI:
    Die persönlichen Angriffe auf Andere sagen mehr über den aus, der sich nicht unter Kontrolle hat.

  162. @ Mod. zu @ Freya

    Vielleicht Restalkohol !!

    Einfach nicht Freischalten, oder Hinweis auf Thema verfehlt.

  163. Wenn jemand diese Krankheit beim Namen nennt, wird er von den willfährigen Richtern unter Beifall eines willfährigen Staatsanwaltes unter Benutzung eines Beifallsgesetzes verurteilt. So in den System-Staaten von Österreich und auch in Deutschland:
    Susanne Winter wurde in Graz verurteilt, weil sie den Kinderficker Mohamed beim Namen nannte und dasselbe ist mit Elisabeth Sabbatisch-Wolf in Wien geschehen.
    Diese Richter hatten sich damit an den eigenen Schlingen aufgehängt, sie stehen damit im Register von NürnbergII.

  164. Jemandes berechtigte erlaubte Kritik, als „Verhetzung“ zu bezeichen und noch dazu anzuklagen, entspricht selbst der Hetze gegen das Grundgesetz und damit gegen Staat und Staatsbürger.

  165. #189 Johannisbeersorbet (13. Mrz 2017 08:42)
    Nehmen wir den:
    Es muss Demokratisch aussehen,
    aber wir müssen alles in der Hand halten.
    Ulbricht Walter

  166. #2 alexandros (12. Mrz 2017 22:58)

    Akif Pirincci ist kein Duckmäuser

    Das ist typisch für Autoren, die unter dem Tourette-Syndrom leiden.

    😉

  167. Was mir diee beiden Raben Munin und Hugin zugeflüstert hatten

    ***Gelöscht!***

    .
    ***PI: Bitte beim Thema bleiben, vielen Dank! Mod.***

  168. #192 Don Quichote (13. Mrz 2017 09:22)

    „Hallo, das könnte man falsch verstehen!

    #22 Gurnemanz (12. Mrz 2017 23:31)
    #16 Vielfaltspinsel (12. Mrz 2017 23:25)

    Diese beiden “Herren” halte ich für Trolls“

    Echt jetzt?

    Das halte ich für ein Gerücht.

  169. #192 Don Quichote (13. Mrz 2017 09:22)

    ,,#22 Gurnemanz (12. Mrz 2017 23:31)
    #16 Vielfaltspinsel (12. Mrz 2017 23:25)

    Diese beiden “Herren” halte ich für Trolls“

    Verehrter Herr Quichote,

    Einen ,,Troll“ erkennen Sie ganz einfach daran, daß er spalten will und Uneinigkeit schafft.
    Sowohl der ,,Vielfaltspinsel“ wie auch ich stellen Verbindendes und Versöhnliches in den Vordergrund.
    Über die Sache mit dem Geschichtsbild müssen Sie sich selber kundig machen.
    Dazu gehört Mut gegen sich selbst.
    Mit freundlichen Grüßen.

  170. …die Rechtspechung .. von wem ist sie abhängig ??? wessen brot ich eß, dessen lied ich sing ….
    war es nicht im dritten reich genau so ?? !!
    irgendwann wird die rechnung präsentiert !!!!!

  171. #194 hjspringer1 (13. Mrz 2017 09:53)
    Ich wünsche Ihnen viel Erfolg heute! Falls Sie wirklich verurteilt werden, werde ich mich an einer Spendenaktion gern beteiligen.

    Habe ich auch schon dran gedacht, ist aber angesichts Akifs guter finanzieller Lebenssituation wohl nur die zweitbeste Unterstützung.

    Daher werde ich lieber seine Bücher kaufen (und verschenken). Einem Erfolgsautor gibt dies die beste Unterstützung, wenn sich seine neuen Bücher trotz dem Terror durch die Gesinnungsfaschisten einigermaßen verkaufen.

    Und das braucht jemand, der zwar nach Außen so cool tut, in Wirklichkeit aber sehr viel direktem Terror ausgesetzt ist, nicht nur heute vor diesem Bonner Freisler-Ableger sondern tagtäglich physisch durch die unmittelbare Bedrohung.

  172. #187 Vielfaltspinsel (13. Mrz 2017 08:29)

    Da bin ich als Rechter völlig anders gepolt. Ich möchte hier als ein Deutscher in unserem deutschen Vaterland mit Meinesgleichen, anderen Deutschen zusammenleben.
    Nicht mit Heerscharen von blitzbraven angepäßten nichtmohammedanischen Orientalen oder Fernasiaten.

    Das möchte ich auch.

    Und trotzdem bin ich der Ansicht, dass Leute wie Akif, die das Herz am rechten Fleck haben, auch unter diesem Gesichtspunkt „wertvoller“ sind und besser zu uns und in unser Volk passen wie beispielsweise eine C. B. Roth, die trotz blonder Haare höchstwahrscheinlich nur die Gene für die Herausbildung einer gestörten Psyche weitergeben kann.

    Mir ist nicht bekannt, daß Euer und Pirinccis unverzichtbarer Ewiger Schnäuz vorhatte wie heuer die christlich-demokratischen BUNT-Bolschewisten unser deutsches Volk auszulöschen.

    Wovon unsere Vorfahren sich ernähren sollten, wenn dem Dolf sein Nerobefehl umgesetzt worden wäre, hat der Grosse Diktator damals wohl nur vergessen zu sagen?
    Ach nein, Adolf meinte, unser Volk könne ruhig untergehen, wenn es sich zu schwach erweist, gegen die halbe Welt zu gewinnen.

  173. #221 nicht die mama   (13. Mrz 2017 13:17)  

    „Und trotzdem bin ich der Ansicht, dass Leute wie Akif, die das Herz am rechten Fleck haben, auch unter diesem Gesichtspunkt “wertvoller” sind und besser zu uns und in unser Volk passen wie beispielsweise eine C. B. Roth, die trotz blonder Haare höchstwahrscheinlich nur die Gene für die Herausbildung einer gestörten Psyche weitergeben kann.“

    Ein Volk ist wie eine Familie eine Schicksalsgemeinschaft. Da gibt es halt auch schwarze Schafe,wem es nicht paßt, der kann ja irgendwo eine neue bunte Siedlung Elitistan gründen.

    Meine bescheidene Meinung: Wenn wir schon Ausländer als Fürsprecher benötigen, brauchen wir gar nicht erst in den Ring zu steigen.

    „Ach nein, Adolf meinte, unser Volk könne ruhig untergehen, wenn es sich zu schwach erweist, gegen die halbe Welt zu gewinnen.“

    Mit dem Mühlstein des Ewigen Schnäuz um den Hals, den Ihr Islamkritiker ständig beschwören müßt, werden wir mit absoluter Sicherheit elendiglich absaufen. Gibt m.E. keine schlechtere Strategie, als ständig Godwins Satz zu bestätigen.

    Empföhle dringend, den Krieg gegen unser Deutschland ab Ende WKII gründlich zu studieren. Fehlgeschlagene Machtergreifung der Bolschewisten, Gründung des Rotfrontkämpferbundes usw.

  174. Hier übrigens die Gossenpresse aus dem Rheinland dazu:

    http://www.express.de/bonn/-dauergeile-barbaren–akif-pirin%C3%A7ci-wegen-beleidigung-und-volksverhetzung-vor-gericht-2595187

    „Anhänger aus dem rechten Spektrum könnten den Prozess stören“

    Wieso „rechtes Spektrum“? Um die Staatsanwaltschaft lautstark zu unterstützen?
    Damit die endlich politische Opposition in NRW kaltstellt?
    Endlich gegen einen gebürtigen Türken vorgeht, der die Meinungsfreiheit nutzt?

  175. #222 Vielfaltspinsel (13. Mrz 2017 13:45)

    Ja, ein Volk ist wie eine Familie und da heiraten auch „Fremde“ ein und es gibt „ureigene“ Störenfriede, die verstossen werden.

    Es geht mir nicht darum, einen Fürsprecher zu bekommen, mir gefällt es einfach, dass Akif das Maul aufmacht und sich, um bei dem Vergleich zu bleiben, als Eingeheirater für seine neue Famile einsetzt, sich an unsere Seite stellt und dafür jede Menge Ungemach in Kauf nimmt.
    Der eingeheiratete Akif tut mehr als manches Ur-Familienmitglied, dem muss ich einfach Respekt zollen.

    Adolfs Nerobefehl hab ich nur ausgegraben, um darzulegen, dass Adolf eben nicht bedingungslos zum Volk stand, wie es in manchen Kreisen so gerne dargestellt wird. Hitler stand zu seiner Ideologie und meiner Ansicht nach benutzte er das Volk damals genauso, wie das heutige Regime unser Volk benutzt und wie jeder Diktator/Ideologe sein Volk benutzt.

  176. #224 nicht die mama   (13. Mrz 2017 14:18)  

    „Es geht mir nicht darum, einen Fürsprecher zu bekommen, mir gefällt es einfach, dass Akif das Maul aufmacht und sich, um bei dem Vergleich zu bleiben, als Eingeheirater für seine neue Famile einsetzt …“

    ***********************************************

    Finde nicht, daß Pirincci uns mit seinem KZ-Müll einen Gefallen tut.

    Wie sähe es denn aus, wenn ein Deutscher in ein fremdes Land ginge, dort den Leuten die vermeintlichen oder tatsächlichen Schandflecken deren Geschichte so schambefreit vor die Nase hielte?

  177. #225 Vielfaltspinsel (13. Mrz 2017 14:28)

    Über den Stil kann man streiten, Akifs Vulgärsprache ist sicher nicht jedermanns Sache.

    Nun, in erster Linie hält er den Regierenden ihren Regierungsstil unter die Nase, das ist in unserem Sinne, wie ich finde.
    Von „schämt euch gefälligst, mehr, weiter, tiefer“ hab ich Pirincci noch nicht reden gehört, im Gegensatz zu den Aussagen vieler Mitglieder der Familie.

  178. #226 nicht die mama   (13. Mrz 2017 14:42)  

    „Über den Stil kann man streiten, Akifs Vulgärsprache ist sicher nicht jedermanns Sache.“

    Das ist noch einmal ein anderes Thema. Wem soll die sittliche Verwahrlosung etwas bringen? Außerdem gibt es schon genügend andere Südländer, die so vulgär sind.

    „Von “schämt euch gefälligst, mehr, weiter, tiefer” hab ich Pirincci noch nicht reden gehört, im Gegensatz zu den Aussagen vieler Mitglieder der Familie.“

    Der ständige zwanghafte Rückverweis auf die zwölf Jahre, so wie Guido Knopp sie uns beschreibt, reicht vollkommen aus.
    Und für mich ist ein deutscher Herumhitlerer, Schultkultist und Nestbeschmutzer noch einmal etwas anderes als ein Ausländer, der da gewisse Grenzen überschreitet.

  179. #225 Vielfaltspinsel (13. Mrz 2017 14:28)

    „Wie sähe es denn aus, wenn ein Deutscher in ein fremdes Land ginge, dort den Leuten die vermeintlichen oder tatsächlichen Schandflecken deren Geschichte so schambefreit vor die Nase hielte?“

    Die westliche Wertegemeinschaft praktiziert das doch recht erfolgreich und wird dafür in den „Himmel“ gelobt.Ist ja kein Wunder, daß es Nachahmer geben MUSS.

    Vorbildliches Vehalten erfordert eben ein Vorbild, eines das einjeder Kreatur -wie maßgeschneidert- auf die Denkzentrale(ehemals Hirn),passend zurechtgerückt wird, bis es demokratisch wirkt.

    Die Endlosschleife ist auch nur ein Zeichen völliger Ratlosigkeit gegenüber der praktizierten Logik, die es zu nichts gebracht hat und doch immer wieder anerkannt wird.

  180. #227 Vielfaltspinsel (13. Mrz 2017 14:48)

    Jetzt bist Du aber päpstlicher als der Papst.
    Unsere Sprache ist zwar die Sprache der Dichter und Denker, auch auch die Sprache des Götz von Berlichingen.
    Das ist das Schöne dran, man kann in unserer Sprache jedem die Worte geben, die er sich verdient und auf grobe Klötze passen grobe Keile nunmal am besten.

    Schuldkultisten hab ich gefressen, aber das weisst Du ja.

    Und die Hitlerei…warum nicht? Wenn ein Vergleich passt…

  181. #229 nicht die mama   (13. Mrz 2017 15:09)  

    „Jetzt bist Du aber päpstlicher als der Papst.“

    Das bin ich gerne.

    „Unsere Sprache ist zwar die Sprache der Dichter und Denker, auch auch die Sprache des Götz von Berlichingen.“

    Ich mag das Gepöbel von Türken grundsätzlich nicht. Auch nicht die Bohlenisierung des Öffentlichen Raumes, wie z.B. von BERTELSMANN (RTL) ganz gezielt betrieben.
    Wo ALLES geht, geht am Ende nämlich gar nichts mehr, da herrscht dann Babylon.

    „auf grobe Klötze passen grobe Keile nunmal am besten.“

    Nein. Wer beim Pöbeln überzieht, begibt sich erstens selber auf das Gossenniveau – falls er vorher nicht eh schon dort war -, und beweist, daß er argumentativ einen schlechten Stand hat.

    „Und die Hitlerei…warum nicht?“

    Weil Ihr Herumhitlerer damit das herrschende Paradigma mit Eurem Ewigen Schnäuz als DER Teufel der Menschheitsgeschichte befestigt und Euch damit ins eigene Knie schießt.

    „Wenn ein Vergleich passt…“

    Merkel und Eurer Ewiger Schnäuz sind beides Politiker. Und mit der Demokratie ist es so wie mit dem Kommunismus. Den wahren Kommunismus hat es bekanntlich noch nie gegeben.
    Die wahre richtige Demokratie wird erst in der Zukunft, nach dem Ankreuzen der wahren echten Demokratenpartei erstmalig beginnen, dann kommt der Wechsel („Change“).
    Demokratie ist eine hochmoderne Herrschaftsform.

    Vergleichen kann man alles, z.B. Feuer und Wasser, beides Elemente der Natur.

  182. #230 Vielfaltspinsel (13. Mrz 2017 15:23)

    „Vergleichen kann man alles, z.B. Feuer und Wasser, beides Elemente der Natur.“

    Und der dichtende Denker verglich die holde Maid mit einer Rose, welche sich als gar schmerzvoll für seine fürsorglichen Hände erwies…

    Wo besteht da der Unterschied? – ich erkenne keinen!

  183. Alles Gute für den Ausgang und: gerade bleiben!
    Wahrheit lässt sich geradeaus ausdrücken, oder verschwurbelt.
    Gerade ist natürlich besser.
    Schade um die Gerichtskapazitäten, aber die Zeiten werden sich hoffentlich auch mal ändern.

  184. #199 eckie (13. Mrz 2017 10:13)

    Es ist mit dieser Ostblocknutte leider tatsächlich aus der BDR eine DDR geworden.

    Alles kann man ihr unterstellen, aber hochgeschlafen hat DIE sich nicht!

  185. Herr Pirinci ist für mich kein Türke. Er ist DEUTSCHER. Jedenfals mehr als die ganzen eierlosen, durchgegenderten, keinen Arschin der Hose habenden Duckmäuser, die sich nicht trauen endlich ihr Maul auf machen und Rückgrat zeigen.
    Wenn wir nicht endlich aufstehen, sind wir an dem was kommt selber schuld und müssen dann nicht jammern.

  186. Nichts neues von Akif? Auf seiner Fratzenbuchseite sind auch keine News zu heute.

    Ich bin mal gespannt wann er sich meldet.

  187. #233 Tolkewitzer (13. Mrz 2017 16:02)

    #199 eckie (13. Mrz 2017 10:13)

    Es ist mit dieser Ostblocknutte leider tatsächlich aus der BDR eine DDR geworden.

    Alles kann man ihr unterstellen, aber hochgeschlafen hat DIE sich nicht!
    ————————-
    Nannte Helmuth Kohl sie nicht „sein Mädchen“? Warum tat er das wohl? Weil sie ganz unschuldig jungfräulich neben dem Dicken saß und bewundernd zu ihm aufblickte?
    Die hat sich doch sofort an den rangewanzt und er hat ihr wohl alle Geheimnisse über die CDU anvertraut, was ihre Macht über die CDU erklärt. Als sie ihn nicht mehr brauchte, stach sie ihm das Messer in den Rücken. Schwarze Witwe-mäßig.

  188. #16 Vielfaltspinsel

    Na und? Akif hat im Prinzip recht. Die von der deutschen Politik allen Völkern Europas (Ungarn, Tschechien, Polen usw.) aufgezwungene Willkommenspolitik ist auch nicht viel anders als jenes damalige „nur am deutschen Wesen kann die Welt genesen“

  189. #225 Vielfaltspinsel (13. Mrz 2017 14:28)

    #224 nicht die mama (13. Mrz 2017 14:18)

    “Es geht mir nicht darum, einen Fürsprecher zu bekommen, mir gefällt es einfach, dass Akif das Maul aufmacht und sich, um bei dem Vergleich zu bleiben, als Eingeheirater für seine neue Famile einsetzt …”

    ***********************************************

    Finde nicht, daß Pirincci uns mit seinem KZ-Müll einen Gefallen tut.

    Wie sähe es denn aus, wenn ein Deutscher in ein fremdes Land ginge, dort den Leuten die vermeintlichen oder tatsächlichen Schandflecken deren Geschichte so schambefreit vor die Nase hielte?
    ———————
    Sorry, aber das tun die deutschen Besserwisser doch unaufhörlich. Sei es, dass sie den Spaniern Tierquälereien vorwerfen und diese anzeigen oder die Türken zwingen wollen, den Völkermord an den Armeniern „zuzugeben“ und einen eigenen Schuldkult dort einzuführen.

    Akif wurde als Kind nach Deutschland verschleppt. Er hat sich also nicht freiwillig auf den Weg ins „reiche D-Land“ gemacht, um unser Land mit Millionen anderen zu besetzen und auf unsere Kosten ein schönes Leben zu machen, wie die jetzigen Schmarotzer. Seine Eltern kamen hier sicherlich auch nicht mit der Absicht her, dieses Land zu islamisieren und überall Moscheen bauen zu wollen. Die wollten einfach nur Geld verdienen.
    Akif hat dieselben Schulen wie die Deutschen besucht und sich vollkommen angepasst, ist dadurch selber zum Deutschen geworden.
    Ausländer, die sich hier zu Deutschland bekennen und nicht wollen, dass es sich zum Negativen verändert, sind vom BRD-Regime aber wohl unerwünscht, sonst wäre man ja nicht so hinter ihm her.
    Ich finde es daher nicht richtig, eine angebotene Hand mit der Begründung auszuschlagen, die gehöre letztendlich doch nur einem „Ausländer“. Schlimmstenfalls sind Akif sowie seine Verwandtschaft selber Opfer. Ich glaube aber kaum, dass er oder seine Verwandten uns Deutsche mit Kriminalität „beglückt“ oder sonstwie geschädigt haben.
    Und zum Holocaust oder wer am 2. Weltkrieg „Schuld“ ist, haben auch Südamerikaner eine Meinung. Die mag auch falsch sein, nur, wie wollen Sie das verhindern, wenn die selber Opfer sind (von Propaganda)? Da würden wir ja einen Kampf gegen Windmühlen kämpfen, wenn wir uns auch noch darüber aufregen sollen.
    Da muss man drüber stehen. Wir haben Wichtigeres zu tun.
    Übrigens geht die Agenda noch viel weiter, als „nur“ die Vermischung/Abschaffung der Deutschen oder weißen Völker.

  190. Ich finde man sollte Akif unterstützen indem man z.B ein oder mehrere Bücher von ihm kauft.

    Man kann nicht immer nur Nichts tun.

    Akif ist Okay, trägt sein Herz am richtigen Fleck.

  191. Was mir hier gelegentlich auf den Sack geht, ist wie manche hier in Oberlehrermanier dem anderen vorschreiben wollen, wie und wo wer zu leben hat. Warum in aller Welt soll der Dativ nicht in Indien leben? Ich kenne jedenfalls nicht seine persönliche Vorgeschichte und halte daher die Klappe.

  192. Noch bleibe ich selbst im eigenen Land, im Haus meiner Vorfahren, geschützt durch Alarmanlage und anderer in Österreich erlaubter „Hilfsmittel“. Aber wer weiss, was die Zukunft noch mit sich bringen wird. Vor dem Hintergrund möglicher düsterer Szenario denke selbst ich über einen Plan B nach.

  193. Ich bin -wie bereits hier geschrieben- der „Böse Mensch“ welcher Herrn Pirincci „angezeigt hat“ und wegen der er zu seiner ersten Vernehmung musste.

    Die Hintergründe sind sooooo unglaublich das ich Herrn Pirinci angeschrieben hatte und selbst Herr Ulfkotte hatte mir geschrieben um diesen Hintergrund zu erfahhren… und ich habe mit Herrn Pirinci kurz auf der PEGIDA in Bonn gesprochen… aber er hat wahrscheinlich zu viel zu tun… damals sagte er „waaas sie waren das… dann zeige ich SIE jetzt mal an“… es kam natürlich NIX danach…

    Aber die Geschichte geht weiter… in dem aktuellen Durchsuchungsbeschluss ist einer von 3 Texte wegen derer ich demnächst vom „General“ einer RLP – Stadt angeklagt werde das ZITAT von dem „Das Schlachten…“.

    Mein Rechtsanwalt ist der Meinung das die SA wohl den Ausgang des Pirinci – Prozesses abwartet um mich danach anzuklagen… der Ausgang ist also untrennbar mit meinem Fall verbunden… ebenso wie das Thema „Meinungsfreiheit“… und um die widerkehrenden Fragen gleich HIER zu beantworten… PI hat kein Interesse an meinem Fall… daher wird er hier nicht thematisiert… ich bin kein Türke und keine wichtige Person… nur jemand der sich seit Jahren den Arsch aufreißt für die Aufklärung… aber ok!!!

  194. #240 niki (13. Mrz 2017 20:03)
    ———————
    Ja, einen Plan B sollte man immer haben. Nur, welches Land wäre denn sicherer? Bzw. vor was will man fliehen. Wenn es um Moslems und fremde Kulturen geht, ist es da in Indien so viel besser? Ist auch Geschmackssache. Aber Indien gehört zu den BRICS-Staaten. Will man vor Krieg flüchten, wäre innerhalb der EU evtl. Irland ganz gut, ansonsten alle Länder (außer Balkan), wo die Moslems nicht hinwollen, weil es da kein Geld vom Staat gibt, also Portugal, Spanien etc. Nur, dafür braucht man viel Geld oder viel Geld und eine Geschäftsidee, von der man dann aber auch leben kann.

  195. @242 FailedState

    Flüchten würde ich nur dann, wenn der Islam alles in meiner Heimat kaputt gemacht hat. Und wohin dann die Reise geht, hängt von den persönlichen Umständen ab, hängt davon ab, zu welchem Land man bereits jetzt Kontakte hat. Indien würde es bei mir nicht werden.

  196. #237 FailedState   (13. Mrz 2017 19:36)  

    „… oder die Türken zwingen wollen, den Völkermord an den Armeniern “zuzugeben” und einen eigenen Schuldkult dort einzuführen.“

    Das ist eine Katastrophe. Da kann ich mir nur die Haare einzeln ausreißen, wenn ich auch hier auf PI-News lesen muß, daß sich nicht wenige tatsächlich dafür einsetzen, daß Regierungen vorschreiben, wie die Geschichte verlaufen sein muß, somit Geschichtswissenschaft weiter eingeschränkt wird, ganz zu schweigen von dem Recht auf freie Meinungsäußerung.

    „Akif hat dieselben Schulen wie die Deutschen besucht und sich vollkommen angepasst, ist dadurch selber zum Deutschen geworden.“

    Ich glaube nicht, daß es einen einzigen Türken gibt, ob nun Somunucu, Pirincci oder sonstwer, der sich selber tatsächlich als Deutschen wahrnimmt.
    Was soll überhaupt die Zwangseingemeindung? Klassenkameradin von mit hat Jahrzehnte mit ihrem Ehemann gut in Japan gelebt. Warum muß man die Volkszugehörigkeit des Landes annehmen, wenn man dort wohnt?

    „Übrigens geht die Agenda noch viel weiter, als “nur” die Vermischung/Abschaffung der Deutschen oder weißen Völker.“

    Ja, die Westliche Wertegemeinschaft zündelt im Orient und im Maghreb, wirft dort ihre Demokratie- und Möntschenrechtsbomben ab, schließlich muß es ja entheimatet Menschenmaterial geben, das dann als Zivilokkupanten zur Flutung unserer Länder eingesetzt werden kann.

    Ziel des Regimes der BUNTEN Republik ist die Auslöschung unseres Deutschlands. Moralisches Fundament des BUNTEN Regimes ist die quasireliöse Erzählung über die zwölf Jahre. Wie kann man da bitte noch begeistert sein, wenn diese Geschichte weiter befestigt und unterstützt wird?

    Und wer soll diesen Schwachsinn von einer Merkel mit einem angebappten Schnäuz denn kaufen?
    So nach dem Motto „Ach ja, ich Esel habe immer die Christdemokraten gewählt, jetzt begreife ich aber, daß das Nationalsozialisten sind.“
    So doof kann doch niemand sein.

  197. Über seinen Twitter-Account kam die Nachricht, dass es wohl zu einer Geldstrafe von 5000 EUR heute kam.

    Das war eine Andeutung, also noch nicht sicher.

    Das wäre fürchterlich. Nicht die überschaubaren Folgen.
    Aber dass dann auch ein Richter in NRW soweit absinkt und sich die Meinungsfreiheit vom politischen Zeitgeist vorschreiben lässt.

  198. #244 Vielfaltspinsel (13. Mrz 2017 21:05)

    #237 FailedState (13. Mrz 2017 19:36)

    “… oder die Türken zwingen wollen, den Völkermord an den Armeniern “zuzugeben” und einen eigenen Schuldkult dort einzuführen.”

    Das ist eine Katastrophe. Da kann ich mir nur die Haare einzeln ausreißen, wenn ich auch hier auf PI-News lesen muß, daß sich nicht wenige tatsächlich dafür einsetzen, daß Regierungen vorschreiben, wie die Geschichte verlaufen sein muß, somit Geschichtswissenschaft weiter eingeschränkt wird, ganz zu schweigen von dem Recht auf freie Meinungsäußerung.
    ———————-
    Hatten Sie jetzt angenommen, ich setze mich dafür ein? Das habe ich nicht, sondern das nur als Beispiel für die Aufspielerei der „westlichen Werte“ huldigenden deutschen Bessermenschen angeführt und Ihr Argument, Deutsche würden anderen nicht deren Schandtaten vorhalten…

    Ich glaube nicht, daß es einen einzigen Türken gibt, ob nun Somunucu, Pirincci oder sonstwer, der sich selber tatsächlich als Deutschen wahrnimmt.
    Was soll überhaupt die Zwangseingemeindung? Klassenkameradin von mit hat Jahrzehnte mit ihrem Ehemann gut in Japan gelebt. Warum muß man die Volkszugehörigkeit des Landes annehmen, wenn man dort wohnt?

    Das muss kein Mensch. Aber wer das will, der darf das natürlich. Aus poln. Einwanderern sind ja auch Deutsche geworden. Aber wenn ich z.B. nach Spanien ziehen würde, würde aus mir auch in 20 Jahren kein Spanier werden. Was anderes ist es, wenn man als KIND irgendwohin verpflanzt wird und das Einwandererland zur Heimat wird.
    Darum nehme ich an, hat man uns auch den Zuzug der Moslems (erwachsene Kämpfer mit militärischer Ausbildung) als „Kinder“, „unbegleitete Minderjährige“ usw. verkaufen wollen. Und natürlich kann aus einem Europäer niemals ein Japaner werden. Hätte man einen solchen aber als Kind nach Japan verpflanzt, kennte er nur die jap. Lebensweise, wäre es wohl grausam, ihn in seine Heimat zurückzuschicken. Aber schauen Sie sich Akif an. Sieht der überhaupt türkisch aus? Für mich nicht. Es gibt auch Türken, die von Weißen abstammen, darum gibt es auch Türken mit blauen Augen und blonden Haaren. Ich schätze mal, würde man Akif ausweisen in die Türkei, könnte der mit der dortigen Lebensweise kaum was anfangen und hätte schrecklich Heimweh nach dem Land, in dem er aufwuchs, evtl. die Bücherläden, in denen er geschmökert hat, die dt. Cafés mit Kaffee und Kuchen, die Kneipen mit Studenten usw. Die Sauberkeit und Ordentlichkeit, die wir bis vor Kurzem noch hatten überall etc. pp. Während, wenn sie Türken, die hier nur zwischen türk. Kulturverein, Moschee, Hürriyet, türk. Gemüsehändler und ihrer orientalisch eingerichteten Wohnung, in der nur türkisch gesprochen und türk. TV geschaut wurde, zurück in die Türkei brächten, die sicherlich ihren Lebensstil dort genauso ausleben könnten ohne großartiges Heimweh. Akif auszuweisen wäre also geradezu grausam, die anderen auszuweisen, wohin sie gehören (wollen), dagegen nicht.

    Ja, die Westliche Wertegemeinschaft zündelt im Orient und im Maghreb, wirft dort ihre Demokratie- und Möntschenrechtsbomben ab, schließlich muß es ja entheimatet Menschenmaterial geben, das dann als Zivilokkupanten zur Flutung unserer Länder eingesetzt werden kann.

    Nein, nein, die Agenda ist noch viel weitergehender als Sie denken und es geht schon sehr lange und wir haben nie was gemerkt. Ich sag nur: Transgender.

    Ziel des Regimes der BUNTEN Republik ist die Auslöschung unseres Deutschlands. Moralisches Fundament des BUNTEN Regimes ist die quasireliöse Erzählung über die zwölf Jahre. Wie kann man da bitte noch begeistert sein, wenn diese Geschichte weiter befestigt und unterstützt wird?

    Diese Geschichte wird von mir nicht weiter „befestigt“ oder unterstützt. Es ist aber ein Nebenkriegsschauplatz in unserer jetzigen Lage und lediglich die Kommunisten und Merkel benutzen dies als Waffe, um uns zum Schweigen zu bringen. Man kann nicht zu viel auf einmal wollen, das wäre dann das Ende von den zarten Anfängen des Widerstands. Wollen Sie das? Der Karren steckt so tief im Dreck, dass man nur ganz vorsichtig rückabwickeln kann und zwar in chronologischer rückwärtiger Reihenfolge. Zuerst muss das größte Übel angegangen werden, dafür wird uns vom System die AfD angeboten. Und diese Chance sollten wir ergreifen.

    Und wer soll diesen Schwachsinn von einer Merkel mit einem angebappten Schnäuz denn kaufen?

    Wo ist das Schwachsinn, wenn gr. Zeitungen solche Fotos einstellen oder polnische, wann immer die Deutschen denen gegenüber BEVORMUNDEND auftreten? Hitler und die Hitlerei, Faschismus im Allgemeinen wird mit BEVORMUNDUNG, GÄNGELUNG und UNTERDRÜCKUNG gleichgesetzt, da dieselben Leute uns dies in der Schule so über die Hitlerei beigebracht haben. Darum hat Akif auch nicht „schambefreit“ uns irgendwas ins Gesicht gerieben. Für Akif ist klar, dass die heutigen Deutschen gar nichts damit zu tun haben. Er zieht aber aus dem Verhalten von IM Erika genau dieselben Schlüsse wie wir Deutschen, die in derselben Zeit wie Akif aufwuchsen, nämlich, dass die sich jetzt so gebährden, wie sie uns immer erzählten, dass das die bösen Nazis taten. MEHR NICHT. Für jemanden, der so klug ist wie Sie, sollte das nicht allzu schwer zu verstehen sein.

    So nach dem Motto “Ach ja, ich Esel habe immer die Christdemokraten gewählt, jetzt begreife ich aber, daß das Nationalsozialisten sind.”

    Nun im Web kursieren doch solche „Reichsbürger“-Aufklärungen, dachte die stehen Ihnen vielleicht nahe, da heißt es immer: ENTNAZIFIZIEREN Sie sich! Darüber echauffieren Sie sich aber nicht… komisch.

  199. Wenn ich mir die Kommentare hier durchlese, beschleicht mich das Gefühl, dass viele immer noch nicht begriffen haben, dass die Frage, ob man Deutscher ist, nicht mehr an der Abstammung hängt, und erst recht nicht am Pass, sondern dass man in Zukunft an seinen Taten und an seiner inneren Einstellung, die durch diese Taten zu Tage tritt, gemessen werden wird.
    In wenigen Jahren wird man gemäß der neuen Verfassung nur noch dann das deutsche Bürgerrecht haben, wenn man belegen kann, dass man mit der Waffe in der Hand den Befreiungskampf für sein Land gekämpft hat. Auch in Deutschland erbfähig wird man nur mehr dann sein, wenn man das Erbe selbst mit verteidigt hat und die Drecksarbeit nicht anderen – Dagebliebenen – überlassen hat. Dies als kleiner Hinweis an unsere in vermeintlich sicheren Drittländern die weitere Entwicklung abwartenden, zukünftig ausgebürgerten, einstweilen mangels selbst erreichter Leistungen hilfsweise noch abstammungsstolzen „Auslandsdeutschen“.

  200. #247 FailedState   (13. Mrz 2017 22:11)  

    „Nun im Web kursieren doch solche “Reichsbürger”-Aufklärungen, dachte die stehen Ihnen vielleicht nahe, …“

    Diese schwachsinnigen Reisbürger kommen für mich gleich nach den Flacherdlern. Gezielte Desinformation bis zum Anschlag.
    Was für einen Wahnsinn die verbreiten. Aus einer Fehlübersetzung – engl. Eigenschaftswort „personal“ = deutsches Namenwort „Personal“ – verbreiten die einen hagebüchenen Unfug, daß sich mir die Fußnägel aufrollen.
    Und dann die strunzdumme Trennung von Mensch und Person. Personen sind rechtliche Subjekte und soziale Rollen, diese durchgeknallten Anarchos setzen sich anscheinend für Vogelfreiheit ein.

    Die Vita des Reisbürgers Rüdiger Klasen – oder jetzt „Rüdiger Hoffmann“ – riecht überaus nach Verfassungsschutzaffinität.

    Ansonsten machen diese Reichsdeppen das gleiche wie die Islamkritiker: Immer schön das vordiktierte Nationalsozialismus-Paradigma bedienen.

    Mir ist öfter mal ein Irrer entgegengekommen. Läßt seinen Spruch ab „Wir sind alle nur Personal der Firma BRD“ und dann schnell abgehauen. Wer dem Lötzinn auf den Leim gegangen ist, hat keine vollständige Belattung an seinem Zaun mehr.

  201. #247 FailedState   (13. Mrz 2017 22:11)  

    „Hatten Sie jetzt angenommen, ich setze mich dafür ein?“

    Nein. Warum sollte ich das?

    „Das habe ich nicht, sondern das nur als Beispiel für die Aufspielerei der “westlichen Werte” huldigenden deutschen Bessermenschen angeführt und Ihr Argument, Deutsche würden anderen nicht deren Schandtaten vorhalten…“

    Es setzen sich nicht wenige Islamkritiker – u.a. PI-ler – dafür ein, daß die Regierung die Geschichte diktiert. Man kann niemanden zwingen, Orwell („1984“) zu lesen. Die wünschen sich halt ein Wahrheitsministerium.
    Das pauschalisierende Prädikat „Bessermenschen“ halte ich hier für irreführend.

    „Aber schauen Sie sich Akif an. Sieht der überhaupt türkisch aus?“

    Deutsch jedenfalls nicht. Er hat interessanterweise wie einzelne Türken eine leicht-sinoiden Einschlag.

    „Akif auszuweisen wäre also geradezu grausam, die anderen auszuweisen, wohin sie gehören (wollen), dagegen nicht.“

    Von Ausweisung habe ich nicht gesprochen. Ich habe hier sehr deutlich kundgetan, was ich davon halte, wenn Türken wie Somuncu oder Pirincci hier in unserem Deutschland herumhitlern.

    Ausweisung oder Nichtausweisung von Nichteuropäern ist eine reine Frage der Mathematik.
    Warum sollte ich mich über hundert Neger aufregen, die hier artig als Küchenhelfer arbeiten und sich an unsere Gesetze halten.
    Ab einem gewissen Schwellpunkt kommt aber eine andere Dynamik in das Spiel

  202. #248 niki (13. Mrz 2017 22:18)

    @failedstate

    Gefällt mir!
    ——————
    Danke! Das ist nett! 🙂

  203. #251 Vielfaltspinsel (13. Mrz 2017 22:44)

    “Hatten Sie jetzt angenommen, ich setze mich dafür ein?”

    Nein. Warum sollte ich das?
    ———————–
    Klang so, als ob.

    Es setzen sich nicht wenige Islamkritiker – u.a. PI-ler – dafür ein, daß die Regierung die Geschichte diktiert. Man kann niemanden zwingen, Orwell (“1984”) zu lesen. Die wünschen sich halt ein Wahrheitsministerium.
    Das pauschalisierende Prädikat “Bessermenschen” halte ich hier für irreführend.

    Eine andere Bezeichnung fällt mir für unsere moralisierenden Mitbürger leider nicht ein. Ich finde, der trifft es. Wer ohne Schuld ist, werfe den 1…. Sie wissen schon. Die ewig „Empörten“ spielen sich aber moralisch auf gegenüber anderen und wollen diese erpressen.

    Von Ausweisung habe ich nicht gesprochen. Ich habe hier sehr deutlich kundgetan, was ich davon halte, wenn Türken wie Somuncu oder Pirincci hier in unserem Deutschland herumhitlern.

    Somuncu habe ich gar nicht auf dem Zettel, viel zu unwichtig der Mann. Auf Ausweisung/Ausgrenzung läuft aber Ihre Definition der Deutschen ja letztendlich hinaus. Das ist ein gefährliches Terrain. Nicht umsonst benutzen linksgesteuerte Soros-Lakaien seit Jahrzehnten die Plärrplatte: „Der hat sich doch schon eingelebt und Leerstelle hat er auch!!!“

    Ausweisung oder Nichtausweisung von Nichteuropäern ist eine reine Frage der Mathematik.
    Warum sollte ich mich über hundert Neger aufregen, die hier artig als Küchenhelfer arbeiten und sich an unsere Gesetze halten.
    Ab einem gewissen Schwellpunkt kommt aber eine andere Dynamik in das Spiel.

    So sieht es aus. Und wenn man nicht als Angehöriger einer bestimmten Ethnie (in diesem Fall Deutsch) mit anderen Ethnien in Millionenzahl geflutet werden möchte und sich dagegen zur Wehr setzt, hat das weder was mit Hitler, noch mit speziell der dt. Vergangenheit als „Nazis“ noch mit Rassismus zu tun. Übrigens werden nicht nur die Deutschen erpresst, sondern das Spiel läuft in anglo-amerikanischen Ländern ebenso mittels „weißer Schuld“ gegenüber Schwarzen, imperialen Zeiten etc.
    Es gibt aber in USA auch Weiße nicht-deutscher Abstammung (vielleicht italienisch?), die sich wünschen, dass das Merkel-Regime (Deutschland, die BRD) zusammenbricht für dieses Völkermord-Verbrechen und keinen Hehl aus ihrer vollkommenen Verachtung dieser Merkel-Tussi gegenüber machen. Ausländer, auch aus den USA, sind also nicht per se „schlecht“. Oder können nicht für Deutsche sprechen. Das stimmt nicht und darum sollten auch wir Patrioten nicht andere, die letztlich auf unserer Seite sind, düpieren.

    Was ich befürchte, ist, dass die Merkel-Stasi-Pfarrerstocher-Tussi mit der Flutung einfach nur kampferprobte Söldner für ihre geplante EU(Assyrien)-Armee rekrutiert hat. Bin der festen Überzeugung, dass diejenigen, die das Sagen in der Welt haben, biblische Prophezeiungen künstlich herbeiführen wollen, zu denen gehört die Merkel. Was Europa unter Merkel bevorstehen könnte, kann man hier erfahren:

    https://www.youtube.com/watch?v=efuyBuvQ4P4

    Darum AfD, in der Hoffnung, dass dann die Pläne doch noch geändert werden.

    Danke auch, dass Sie die Reichsbürger auch so einschätzen, dass die uns in die Irre leiten sollen.

  204. Ich denke, es gibt einen Unterschied zwischen einem Patrioten und einem Rassisten. Wer stolz auf seine Heimat ist, wer bereit ist sie auch zu verteidigen und wer zudem dazu in der Lage ist, einem von Geburt an im eigenen Land aufgewachsenen und die eigenen Wwrte verteidigenden Menschen die Hand zu reichen, ist ein Patriot.

  205. Wer dahingegen auch Menschen, die hier aufgwachsen sind und die für die Werte des Landes eintreten, von vornherein ausgrenzen möchte, ist ein Rassist.

  206. #249 Starost (13. Mrz 2017 22:23)

    Ganz genau- innere Einstellung.
    Und damit gerade nicht „Nationalismus“ oder was oberflächlich als „rechts“ interpretiert wird.

    Löst sich halt die Gesellschaft in Regionen mit unterschiedlichen, inneren Einstellungen auf.
    Wo Akif hingeht, dürfte es interessant sein, da möchte man dann auch sein.

    In der antideutschen Kommune, selbsternannte Gutmenschweltmeister, mit Käßmann, Merkel und Göring-Eckhardt und Co.- würde es sehr schnell sehr leer werden.

  207. Derart korrupte Richter und Staatsanwälte, man muss sich diese allesamt alleine als machtgeile korrupte Jurastudenten und -studentinnen vorstellen,
    gehören alleine wegen Rechtsbeugung angeklagt und in den Knast !
    Sie alleine quälen dauerhaft Menschen und beugen das Recht und machen Recht zu Unrecht.
    So dass schon 1000e normale Menschen zu Bundesgerichtshöfen und zu Verfassungsgerichten laufen müssen
    und ihre halbe Lebenszeit damit verbringen müssen.

    Es fehlt seit 50 Jahren die volle Haftung korrupter Justizpersonen für ihre Fehlurteile,
    psychiatrische Gutachten solcher Personen und schnelle Entlassung ohne jede Bezüge !

    Durch den Neid und HaSS des Teufels ist der Tod in die Welt gekommen !

  208. Da mach dir mal keine Sorgen. Richter werden in Zukunft vom Volk und aus dem Volk direkt gewählt, und zwar auf Zeit. Und die Volljuristen gehen in die Produktion.

Comments are closed.