Der STERN berichtet von einer mysteriösen Krankheit, die einzig und alleine in Schweden auftreten soll – und das ausschließlich bei Kindern von „Flüchtlingen“. Kinder von Kosovaren, Serben, Aserbaidschanern, Kasachen und Kirgisen fallen reihenweise ins Koma, wenn ihre Familien abgeschoben werden sollen. Auch einen kleinen Russen soll es erwischt haben: Georgi hat seine mysteriöse Krankheit überlebt. Gerettet wurde er dem Bericht zufolge durch das einzige bislang bekannte Heilmittel für das Syndrom: eine permanente Aufenthaltsgenehmigung. Im Mai 2016 hätten die Behörden Georgis Familie mitgeteilt, dass sie für immer in Schweden bleiben dürfe, da ihr Sohn sichere und stabile Lebensbedingungen brauche, um wieder gesund zu werden. Es ist wohl nur eine Frage der Zeit, bis die Krankheit auch in Germoney auftritt! In allen anderen Ländern der Welt sind die Kinder vermutlich immun dagegen.

image_pdfimage_print

 

99 KOMMENTARE

  1. Üben tun sie schon überall, nur nicht so zur Perfektion wie oben beschrieben.
    Was meint ihr, was bei uns im Hamburg in der ZNA abgeht, mit fordern, wimmern und rumschreien.

    Und die kranke wartende Omi, die sich 45 Jahre den Buckel krumm geschuftet hat sitzt dann da und staunt. Ist ja auch als einzige krank.

    SO BIN ICH NICHT ANGETRETEN IN DER MEDIZIN !!!!!

  2. Das ganze Jahr über gehen Meldungen durch die Lügenpresse, die man nur noch unter „Aprilscherz“ verorten kann; da fallen sollen Dämlichkeiten gar nicht auf.

    Obama ist Mohammedaner, aber warum sollte er nicht einen Katholikentag besuchen, wenn Mazyek schon am Reformationstag in der evangelischen Kirche spricht.

    Mein Gott, ist das lustig!!!

    Fake News
    „Obama besucht den Katholikentag

    Veranstalter und Gastgeber des Katholikentags im Mai 2018 könnten Freudensprünge aufführen, hieß es vom Bistum Münster: Der frühere US-Präsident und Friedensnobelpreisträger Barack Obama habe seine Teilnahme angekündigt. Sicher sei auch: „Die ehemalige First Lady (Michelle Obama) wird ihren Gatten nach Münster begleiten“. Obama habe ihn persönlich angerufen, erklärte Bistumssprecher Stephan Kronenburg. Er habe erläutert, über Twitter von einem Plakat zum Katholikentag erfahren zu haben, auf dem er weinend nach seiner letzten großen Rede zu sehen ist.“

    http://www.haz.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/Sind-Sie-auf-diese-Aprilscherze-hereingefallen

  3. Es könnte auch damit zusammenhängen, dass sie dieses Spiel zu oft mitmachen mussten:

    http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.moschee-in-baden-wuerttemberg-imam-spielt-mit-minderjaehrigen-krieg.e0c3ce31-9dcc-4796-b74b-0a3a56ca3dcb.html

    … die unter Aufsicht des Imams durch den Gebetsraum hetzten. Ein Teil von ihnen habe mit Spielzeuggewehren aufeinander gezielt, sich hingeworfen und Deckung gesucht. „Der Imam befeuerte das Treiben durch seine Rufe in türkischer Sprache“, beschreibt eine Augenzeugin das Szenario. Den Frauen habe der Vorbeter erklärt, er ­habe mit dem Spiel den Jungen „Krieg ­anschaulich darstellen“ wollen.

  4. Es ist schon erstaunlich. Ob die Kinder wohl chemisch vergiftet werden, oder psychologisch hypnotisiert werden, oder sonst irgendwie von den Eltern in Panik versetzt werden? Es würde mich nicht wundern wenn das Ganze irgendwo von Gutmenschen gelehrt wurde, wie man Kinder in diese Krankheit hineinsuggestieren kann. Mit Hypnose, NLP Tricks, vielleicht sogar Suggestion unter Drogen.

    Der Zweck heiligt die Mittel.

    Rechtshinweis: all dies sind reine Vermutungen

    Originalartikel in New Yorker http://www.newyorker.com/magazine/2017/04/03/the-trauma-of-facing-deportation

  5. Schlechter Aprilscherz?

    Habe ich auch gedacht.

    Es kam mir allerdings recht merkwürdig vor, dass der STERN sich einen derart politisch inkorrekten Aprilscherz mit den heiligen Flüchtlingen und ihren noch heiligeren Kindern erlaubt.

    Deshalb habe ich ein bisschen gegoogelt und auf Medical Daily eine entsprechende Meldung mit Datum vom 28. März gefunden:

    http://www.medicaldaily.com/rare-resignation-syndrome-causing-refugee-children-sweden-lose-their-will-live-414422

    Sie scheinen das ernst zu meinen.

    Jetzt ist nur noch die Frage offen, ob die kleinen Goldstückchen simulieren oder ob es eine frei erfundene Legende aus dem Reich ist, in dem sich auch Einhörner, gefundene Geldbörsen, heldenmütig gerettete NPD-Funktionäre, malerisch an türkische Strände drapierte Kinder und anständige Politiker tummeln.

  6. Habe neulich einem Schweden erklärt, daß sein Land erledigt sei. Der fiel aus allen Wolken. Es laufe doch alles prima . . .

  7. Ich vermute mal, dass es nun wieder jede Menge
    widerliche, gehässige und unmenschliche Mails geben wird.- Wir sollten nicht den Menschen, die ein besseres Leben wollen, die Schuld geben, sondern der verbrecherischen Politikerkaste, die solche Zustände in Europa ermöglicht.
    Natürlich wirkt eine Ablehnung als Schock. Für Kinder kann das zu ungeahnten Reaktionen des Körpers führen. Sie müssen ja auch die verzweifelten Reaktionen ihrer Eltern erleben. – Wir kennen doch die Geschichten über Kinder die verstummt sind, weil sie Schreckliches miterleben mussten.
    Empathie? – Schtonk!

  8. In den USA hätte ich gesagt: „Aprilscherz“

    Aber in Schweden überrascht mich das nicht. Die Frage ist nur, ob die MohammedanerInnen allein drauf gekommen sind oder ob wieder irgendwelche wohlstandsverwahrlosten, linksgrün-pädophilen Nichtsnutz*innen souffliert haben!

  9. #8 Heimchen am Herd (02. Apr 2017 09:19)

    “Gerettet wurde er dem Bericht zufolge durch das einzige bislang bekannte Heilmittel für das Syndrom”

    Stockholm-Syndrom 2.0?

  10. Absolut erstaunlich. Eine Massenhysterie. Freud wäre sicher interessiert daran.

    Erstens kann das gesteuert sein, dass den Kindern das mit Hypnose, Suggestion, und Drogen aufoktruiert wird

    Zweitens kann es sein dass Gutmenschen die Aufklärung behindern und die Wahrheit verbergen

    (Rechtshinweis: das sind nur Vermutungen)
    —————————
    >>>>>>>>>The next day, a doctor inserted a feeding tube through Georgi’s nostril. “He showed no resistance,” Soslan said. “Nothing.” Georgi was given a diagnosis of uppgivenhetssyndrom, or resignation syndrome, an illness that is said to exist only in Sweden, and only among refugees. The patients have no underlying physical or neurological disease, but they seem to have lost the will to live. The Swedish refer to them as de apatiska, the apathetic. “I think it is a form of protection, this coma they are in,” Hultcrantz said. “They are like Snow White. They just fall away from the world.”

    Cartoon
    “Exactly how entrenched is your beard?”
    ShareTweetBuy a cartoon
    The apathetic children began showing up in Swedish emergency rooms in the early two-thousands. Their parents were convinced that they were dying. Of what, they didn’t know; they worried about cholera or some unknown plague. Soon patients with the condition filled all the beds in Stockholm’s only psychiatric inpatient unit for children, at Karolinska University Hospital. Göran Bodegård, the director of the unit, told me that he felt claustrophobic when he entered the rooms. “An atmosphere of Michelangelo’s ‘Pietà’ lingered around the child,” he said. The blinds were drawn, and the lights were off. The mothers whispered, rarely spoke to their sick children, and stared into the darkness.

    By 2005, more than four hundred children, most between the ages of eight and fifteen, had fallen into the condition. In the medical journal Acta Pædiatrica, Bodegård described the typical patient as “totally passive, immobile, lacks tonus, withdrawn, mute, unable to eat and drink, incontinent and not reacting to physical stimuli or pain.” Nearly all the children had emigrated from former Soviet and Yugoslav states, and a disproportionate number were Roma or Uyghur. Sweden has been a haven for refugees since the seventies, accepting more asylum seekers per capita than any other European nation, but the country’s definition of political refugees had recently narrowed. Families fleeing countries that were not at war were often denied asylum.

    http://www.newyorker.com/magazine/2017/04/03/the-trauma-of-facing-deportation

  11. Ich kenne nur die Krankheit Grüne Pest.

    Die ist heilbar, indem man den Infektionsherd, die Lehrerzimmer in den Schulen, ausräuchert.

  12. OT Finde den Fehler

    Moschee in Berlin-Neukölln: Imam wehrt sich gegen Extremismus-Vorwürfe

    Der Imam der umstritteten Neuköllner Dar-as-Salam-Moschee wehrt sich gegen Vorwürfe radikaler Tendenzen. Die „Neuköllner Begegnungsstätte“ wird vom Verfassungsschutz beobachet.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/moschee-in-berlin-neukoelln-imam-wehrt-sich-gegen-extremismus-vorwuerfe/13893432.html

    Islam-Experte: Deutscher Staat muss Imame mitfinanzieren

    Deutsche Moschee-Gemeinden sollen ihre Imame angemessen bezahlen. Das Geld dafür soll laut einem Islamexperten aus Deutschland kommen.

    http://www.morgenpost.de/politik/article210128033/Islam-Experte-Deutscher-Staat-muss-Imame-mitfinanzieren.html

    „Es gibt keine Islamisierung Deutschlands“ (CDU)

    Unions-Fraktionschef Volker Kauder spricht mit dem Tagesspiegel über „Pegida“, Muslime und den Abschiebestopp für Flüchtlinge, die eine Lehre machen.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/volker-kauder-im-interview-es-gibt-keine-islamisierung-deutschlands/11244030.html

  13. Ich will mich nicht für die ganzen Betrügereien und Abzockereien zu Tode arbeiten.

  14. Bundestagswahl 2017

    Methode sagte schon Trump-Wahl voraus: Statistik prognostiziert Ende des Schulz-Effekts.

    Wie realistisch sind die Wahl-Prognosen der Umfrageinstitute? Seit dem überraschenden Wahlsieg von Donald Trump in den USA gibt es Zweifel. Ein Statistiker legt nun eine Prognose für die Bundestagswahl vor, die realistischer sein soll als „gewöhnliche“ Prognosen. Sein Ergebnis ist wenig erfreulich für die SPD.

    http://www.focus.de/politik/videos/bundestagswahl-2017-methode-sagte-trump-sieg-voraus-statistiker-prognostiziert-ende-des-schulz-effekts_id_6871700.html

    Schulz ist praktisch schon wahltot, er weiss er nur nicht.

    Die Alternative Merkel ist genau so wenig erfreulich.

  15. #10 what be must must be (02. Apr 2017 09:24)
    Habe neulich einem Schweden erklärt, daß sein Land erledigt sei. Der fiel aus allen Wolken. Es laufe doch alles prima . . .

    ——–

    Bei einem Buntdeutschen wäre wohl die exakt gleiche Reaktion zu beobachten gewesen.

  16. Doch, das ist auch aus Deutschland bekannt:

    Das „Mädchen Reem“ arbeitete bei der Krankheit allerdings noch in der Testphase.

    Psycho-medizinische Frage: Waren dem Koma-Zustand Heulattacken vorausgegangen?

    Bei uns reichte damals dieser einzige Krankheitsfall aus, um die deutschen Grenzen über Nacht verschwinden zu lassen.

    „Gut leben in Deutschland“ – der Titel war offenbar Programm:

    https://www.youtube.com/watch?v=iWPZuZU5t44&t=3s

    Ein Gutmenschen-Moderator fährt der amtierenden Bundeskanzlerin kurz übers Maul. Schon ist Deutschland (für Deutsche) Vergangenheit.

    Ob das in Griechenland auch so lief? Es ist anzunehmen.

  17. Predigt in einer Neuköllner Moschee.

    Szene aus einer Neuköllner Moschee: In der auf Arabisch gehaltenen Predigt geht es um die lange und oft blutige Geschichte der Beziehungen zwischen Orient und Okzident, um die Eroberungen der einen und Kriege der anderen. Der Imam kommt zur Gegenwart: Hunderttausende Türken hätten nach dem Krieg mitgeholfen, Deutschland aufzubauen.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/moscheen-in-deutschland-der-fatale-generalverdacht/19602090.html

  18. #12 Marie-Belen (02. Apr 2017 09:25)

    Soll das auch ein Aprilscherz sein?
    Der Artikel ist allerdings am 2.4. 2017 erschienen.

    Imad Karim rät Björn Höcke aus AfD auszutreten…
    —————————————————

    Wenn das stimmt, ist er hiermit als Spalter in Erscheinung getreten. Ob er das wirklich sagen will, oder ob er muß? Vorher aber schrieb er so etwas:

    https://www.pi-news.net/2017/03/imad-karim-es-wird-schieflaufen/

    Nun kann man ihn ja schlecht ein Islam-Uboot anhängen. Aber immerhin ist er seit Langem ein Systemliebling. War diese heutige Enttarnung das Ziel des Artikels vorher? Der entscheidende Hinweis könnte dieser sein:

    Er ist kein Deutscher.

    Was er retten will, ist nicht das, was Höcke retten will. Karim will irgendein westliches Land retten, die Freiheit, die er gewählt hat, die Kultur und so weiter. Das könnte auch Britain sein, Frankreich die USA oder Kanada. Daß es für ihn Deutschland war, ist mehr oder weniger ein Zufall, und daher blickt er ganz anders auf dieses Land – beliebiger, letztlich so, wie die Multikulturalisten das auch vorübergehend gutheißen. Das könnte auch für Pirincci gelten.

    Er wird meine Heimat SO nie verstehen können. Hat er mit mir die Wanderungen an die Quellen und zu den Ruinen gemacht, die Sagen gehört und den Geschichten der Alten über das Dorf und die Stadt gelauscht bis in eine erlebte Zeit von deren Großelten noch, wo so ganz langsam das aus Erlebnissen Erzählte und die geschriebene Sagenwelt ineinander verfließen , so wie im „kalten Herz“, von Hauff?

    Handeln die Lieder aus dem dreißigjährigen Krieg und von den Bauernkriegen von seinen Vorfahren? Standen seine Vorfahren in den Weltkriegen. (Der Orientale gibt doch an sich sehr viel auf ahnen und Blutsverwandtschaft.) Teilt er mit mir die ganze Vergangenheit oder Schuldproblematik?

    Wenn er das nicht tut, ist er, so ein netter Kerl er sein mag und trotz seiner Verdienste, kein Deutscher – und ich werde mich auf ihn nicht verlassen können. Denn er wird sich, wenn den Deutschen der Garaus gemacht wird, elegant aus der Affäre ziehen können.

    Auch wird er leichter als ich wieder migrieren können. Ich will mich in dieser schweren Zeit nicht von den lebendigen Orten der Sagenwelt meiner Vorfahren und von den Kirchen meiner Kindheit und all der dazugehörigen Natur und Landschaft trennen, weil mir das die nun lebenswichtige spirituelle Energie abschnüren würde, das weiß ich aus Erfahrung. Ohne das wäre ich schon nicht mehr am Leben.

    Aber vielleicht täusche ich mich in ihm ja.

  19. Nein, in Deutschland sind es die Erwachsenen selbst, die nach ihrem Abschiebe-Bescheid plötzlich so krank werden, dass sie nicht mehr transportfähig sind. Sie finden auch immer einen willigen Arzt der florierenden Asylindustrie, der ihnen diese Spontanerkrankung promt bescheinigt.
    P.S.
    Für eine tausende Kilometer lange illegale Reise durch zahlreiche sichere Länder bis hierher ins *Gelobte Land* (wo Milch u.Honig fliessen) waren diese Leute gesund und fit genug!

  20. Meine Mutter hätte gefragt, ob man den Schweden ins Gehirn ge********* hat.

    Nicht nur den Schweden.

  21. Mysteriöse Krankheiten müssen in Quarantäne gehalten werden. Wie Ebola. So etwas muss doch untersucht werden. Auf keinen Fall darf man sie sich verbreiten lassen.

  22. Wir haben genug eigene Probleme/Kosten mit kranken deutschen Menschen. Da müssen wir uns keine Kranken zusätzlich ins Land holen. Im Falle solcher plötzlichen Massenerkrankungen sollte man das Abschiebetempo zwingend um ein Vielfaches erhöhen, um das ohnehin an seine Grenze gekommene deutsche Gesundheitssystem nicht noch mehr zu strapazieren.

    Ich würde mir wünschen, dass wir mal nur 6 Monate einen Abschiebe-Adolf hätten. Die Bundesbahn würde Rekordgewinne in der Zeit einfahren. Diese Kosten, die Abtransportkosten, wären einmalig und nicht jährlich. Wir schaffen das!

  23. Kulturgebundene (nicht der Schweden) Rama-Drama-Massenpsychose, die in Schweden deshalb auffällt, weil dort noch bereitwilliger als in Deutschland sofort alles geglaubt und unterstützt wird (und es sich als Masche unter den abgelehnten Asylos rumgesprochen hat). Dieser Fachartikel gibt ausführliche Hintergrundinformation (englisch):

    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4731541/

  24. #14 Eurabier (02. Apr 2017 09:29)

    Das riecht doch förmlich nach Pallywood! 😉
    Die IDF- Soldaten müssen höllisch aufpassen,
    dass sie sich nicht von den kleinen Pali-Teufeln
    provozieren lassen. Die Eltern haben ihre Kinder
    extra dafür abgerichtet!

    https://www.youtube.com/watch?v=u2QoGtJwZH0

    Kinder kann man für alles missbrauchen, auch
    zur Vortäuschung einer Krankheit! Wenn die
    Schweden darauf reinfallen, ist es wieder einmal
    ein Beweis dafür, wie naiv sie sind!

  25. #12 Marie-Belen (02. Apr 2017 09:25)
    Soll das auch ein Aprilscherz sein?
    Der Artikel ist allerdings am 2.4. 2017 erschienen.

    .

    Imad Karim rät Björn Höcke aus AfD auszutreten…

    Auf Karims Facebook-Seite sind die meisten Kommentare dazu schön gelöscht. Verständlicherweise…

  26. Eine Bekannte von mir hat eine Freundin, die durch einen unverschuldeten Unfall schwerste bleibende Schäden erlitten hat. Genauer möchte ich nicht drauf eingehen, um diese bedauernswerte Frau zu schützen.

    Diese Frau kämpft seit Jahren um ein bißchen Hilfe zwecks Lebenserleichterung, aber nie bekommt sie angemessene Hilfe. Alles, aber auch alles darf sie selbst bezahlen, weil die Krankenkasse nur läppische Minimalhilfe bezahlt, die in ihrem Fall keineswegs angemessen ist.

    Etwas weiter vorne wohnt eine „Wesenin aus einer fremden Welt“, die kann noch laufen, hat es aber geschafft, einen Schwerbehindertenausweis, einen elektrischen Rollstuhl, den sie fast nie benutzt, nur wenn es „brenzlig“ wird und festhalten, sogar einen auf ihren Schwerbehindertenausweis ausgestellten Behindertenparkplatz zu bekommen!

    Während die schwerstbehinderte Frau in ihrer Lebensqualität so eingeschränkt ist, daß sie nicht einmal länger ihre Wohnung verlassen kann, da Knochen zertrümmert und schief zusammengewachsen, aber ein Rollstuhl versagt wird (es gibt ja Pflegedienste), nudelt die andere Scheinkranke draußen rum, hat einen Privatparkplatz und bekommt alles, was sie will!

  27. Nicht über Schweden aufregen, dieses Land ist erledigt. Wir sollten uns doch mal vor der eigenen Haustüre umsehen, was in unserem Land an Schw….eien gegen uns deutschen Bürgern läuft, steht denen in Schweden um Nichts nach. Hier werden Schmarotzer ein lebenlang von harterarbeiteten Steuergeldern durchgefüttert, von Kassenbeiträgen besser behandelt, als die, die sie erarbeitet haben, die Justiz behandelt Ausländer-Verbrecher, Vergewaltiger, Sozialbetrüger, Mörder usw. mit Samthandschuhen den deutschen Bürger unbarmherzig für nicht bezahlte GEZ Popagandagebühren mit Gefängnis. So sieht die Gerechtigkeit in Deutschland aus.

  28. Gerettet wurde er dem Bericht zufolge durch das einzige bislang bekannte Heilmittel für das Syndrom: eine permanente Aufenthaltsgenehmigung.

    Hehe. Genau das steht, etwas länglich, auch im englischen Fachartikel:

    Die Genesung setzt innerhalb von Monaten bis Jahren ein und hängt davon ab, ob der Familie wieder Hoffnung gegeben wird

    (Recovery ensues within months to years and is claimed to be dependent on the restoration of hope to the family.)

    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4731541/

    Ich sehe es förmlich vor mir: Da liegt ein apathisches, geschauspielert scheintotes Kind aus irgendeinem Weitwegistan im Krankenbett, es kommt die Nachricht „alle hierbleiben“ und hurra! es springt aus dem Bett, kann laufen, gehen, lachen.

    Blinde wurden sehend, Lahme wurden gehend…

  29. Eine permanente Aufenthaltsgenehmigung in einem Land, wo täglich Schießereien, Hausbrände, Messerstechereien, Vergewaltigungen und tödliche Auseinandersetzungen aller Art stattfinden? Die schwedische PI Presse lese ich fast täglich, also neee, danke, sowas dürfte mir gestohlen bleiben. Schweden als Land ist genau für dieses Gesindel geeignet, normale Menschen ziehen eher weg https://www.basel-express.ch/redaktion/geopolitik/315-un-schweden-wird-bis-2030-ein-dritt-welt-land-werden. Bei mir würde das genau umgekehrt auftreten, also wenn man mir erkläre, ich soll in Schweden bleiben, dann würde ich in jenem Moment in Ohnmacht und Koma fallen.

    Das heutige Schweden haben die noch bleibenden Ureinwohner verdient.

  30. Och wie niedlich, die kleinen Fratzen !

    Das sind bestimmt die zukünftigen Einzelfälle mit Psychischem_Traumata_HIGRU.

    Na denn:

    Vivat, crescat, floreat !

    ;:grrrrrrrr:;

  31. @ #21 deruyter

    hätte er noch einen Kumpel mitnehmen können…

    waren nach meinem Verständnis zwei Frauen, dachte schon was für ne Pfeife der Freund ist

  32. Ein aehnliches Symptom beobachtet man seit laengerem bei jungen Maennern.

    Die werden naehmlich im Asylntenrundumversorgungsheim wegen der schlimmen Verhaeltnisse dort reihenweise Psychisch krank.

    Da in ihren Heimatlaendern keine ausreichende Psychologische Betreueung sichergestellt ist, kann man die armen Jungs deshalb nicht abschieben.

    Dass der Ausloeser dieser Krankehit das Asylantenheim ist, sie in ihrer Heimat somit gar keine Psychologische Betreuung brauchen, weil es dort fuer sie gar keine Asylantenheime gibt, eine schnellstmoegliche Abschiebung ihrer Gesundheit folglich forderlich waere, ist natuerlich Haarspalterei.

    Was der Junge braucht ist eine kleine Wohnung, bei anhaltender Krankeit eine groessere oder sogar ein nettes Einfamilienhaeuschen; zur voelligen Gesundung vielleicht auch noch einen schicken Wagen in der Garage.

  33. #20 zille1952 (02. Apr 2017 09:59)

    Nein, in Deutschland sind es die Erwachsenen selbst, die nach ihrem Abschiebe-Bescheid plötzlich so krank werden, dass sie nicht mehr transportfähig sind. Sie finden auch immer einen willigen Arzt der florierenden Asylindustrie, der ihnen diese Spontanerkrankung promt bescheinigt.
    P.S.“
    ————————————————

    Diese Krankheit heißt meistens Depression. Ich weiß es aus erster Hand. Weiter gibt es viele linke Ärzte, die diese Krankheit bei Abschiede Kandidaten gerne und wohlgefällig bescheinigen. Hierzu gehören auch sogenannte Menschenrechtsbeauftragte der Landesärztekammern. Natürlich ist eine Depression zunächst einmal schwer nachzuweisen bzw. auszuschließen. Außerdem ist es ein extrem schwammiger Begriff.
    Aber bis zum endgültigen Beweis wird eben erst einmal nicht abgeschoben.
    Auch die Ärzteschaft ist gut menschlich durchseucht.
    Für einige ist dies der Hauptgrund solche Gefälligkeitsgutachten zu schreiben, für andere ist es ihre linke Gesinnung und für manche vielleicht auch ein paar Scheine welche über den Tisch wandern. (Letzteres kann ich nicht beweisen)

    Außerdem möchte ich noch auf eine Seite des Bundes Gesundheit Amtes hinweisen namens „zansu.de“.
    Dort wird in etlichen Sprachen alles notwendige für eine“gesunde Fortpflanzung“für Migranten erklärt. Sogar in Gebärdensprache…
    Man sollte dies einmal thematisieren.

    https://www.zanzu.de/de

    http://www.bzga.de/infomaterialien/?sid=320

  34. Das ist eine Form von Hysterie, die bei Menschen vorkommt, die ein wenig ausgeprägtes Individualbewusstsein besitzen, sondern statt dessen völlig vom Leben in ihrem Kollektiv abhängen. Bei den Mitteleuropäern hat die Herausbildung eines Individualbewusstseins wohl vor 2000 Jahren begonnen, und einen Höhepunkt mit der Renaissance erlebt. Bei anderen Völkern steht diese Entwicklung noch aus. Deshalb konnte eine autoritäre und entmündigende Religion wie der Islam besonders dort Fuß fassen. Es handelt sich einfach ausgedrückt um Theater, das sich quasi per Gedankenübertragung auf andere desselben Kollektivs überträgt. Kritisch wird es erst dann, wenn Gutmenschen wie in Schweden dem einen ernsthaften Krankheitswert zuschreiben, was dieses Theater dann für die Betroffenen zu einem sekundären Krankheitsgewinn werden lässt, wodurch es vom latenten in einen manifesten Zustand wechselt. Es ist eine Form emotionaler Erpressung, die mit der Gewährung des Aufenthaltsrechtes seine Erfüllung erlangt. Pathologisch ist in diesem Spiel das Verhalten der Gutmenschen, die sich durch dieses Theater völlig kritik- und hilflos manipulieren lassen.

  35. Ist doch super- auf nach Schweden, alle Migranten ohne Asylchance.

    Leider wird dort schon in wenigen Jahren das Geld komplett alle sein.

  36. In diesem Zusammenhang kann man die Vielzahl psychischer Störungen bei den Migranten aus Afrika und den islamischen Ländern als eine Folge der Herauslösung aus dem Bewusstseinskollektiv ansehen. (Ja, das hat tatsächlich ein wenig von der Geschichte mit den Borg in StarTrek). Die Entwurzelung führt zu einem Verlust des kontrollierenden Über-Ich der Gruppe und zu hemmungslosen, respektlosen, aggressiven Gewalttaten ohne Gewissen. Nur eine autoritäre harte Hand, eine robuste Führung kann diesen Menschen helfen. Das maßlose Verwöhnen, das Fehlen klarer Maßstäbe bei unseren Linksgrünen, verstärkt die Entwurzelung und Gewalttätigkeit noch.

  37. #13 Marie-Belen (02. Apr 2017 09:25)

    Soll das auch ein Aprilscherz sein?
    Der Artikel ist allerdings am 2.4. 2017 erschienen.
    ————————————
    Der Artikel hat mich heute früh schon auf die Palme gebracht, danach musste ich erst mal Frischluft tanken. Der Karim soll in die Wüste gehen und seine ratschläge für sich behalten.

  38. In 10 Jahren werden dann wohl die ersten Schwulen vom Dach geworfen:

    Nollendorfplatz
    Der Hass zieht ein im toleranten Kiez –

    Der Regenbogen-Kiez um den Nollendorfplatz ist das Mekka der schwul-lesbischen Szene. Doch Hass, Übergriffe und Sexualdelikte verändern das Gesicht des toleranten Viertels. Der Senat hat dazu jetzt Fallzahlen veröffentlicht, die von einer Kriminalitätsrate „auf hohem Niveau“ sprechen. Er vermutet, dass noch eine hohe Dunkelziffer dazukommt.

    Es leben offenbar viele hasserfüllte Menschen in Berlin, denen das bunte Treiben im Schöneberger Kiez nicht passt. Wie sonst hätte es von Mai 2016 bis Anfang März 2017 fast 3.000 angezeigte Verbrechen geben können – darunter etliche Angriffe auf Homosexuelle. Es gab 15 Sexualverbrechen und 12 Fälle von Hasskriminalität (davon 8 gegen die sexuelle Orientierung), dazu 113 Beleidigungen, 38 Bedrohungen, 70 Raubtaten, 167 Sachbeschädigungen und 125 Drogen-Delikte.
    Diebstähle, Raubtaten, Hassverbrechen

    Den Großteil der Taten machen aber Diebstähle mit „Antanz“-Tricks und ähnlichen Maschen aus: 2.276 mal griffen Kriminelle im Nachtleben zwischen Nollendorfplatz, Winterfeldtplatz, Viktoria-Luise-Platz, Wittenbergplatz und Kleiststraße zu. Dabei fällt auf, wie gering die Aufklärungsquoten sind: Bei den Diebstählen konnte nur etwa jeder vierte Täter gefasst werden, bei den Raubtaten rund jeder fünfte. Bei den Hassverbrechen gegen Homosexuelle gab es gerade einmal drei Tatverdächtige.
    – Quelle: http://www.berliner-kurier.de/26294242 ©2017

    Quelle: http://www.berliner-kurier.de/26294242 ©2017

  39. #49 survivor
    Eine Hauptursache für die Bevölkerungsexplosion in Afrika ist das Wirken der grenzenlos guten Gutmenschen von Ärzte ohne Grenzen, die mit Impf- und anderen Aktionen die Säuglingssterblichkeit drastisch reduziert haben, ohne gleichzeitig eine vernünftige Familienplanung einzuführen. So stirbt der Säugling nicht mehr an Diphterie oder Polio oder Meningitis, dafür verhungert er als Erwachsener.

  40. #33 soises (02. Apr 2017 10:25):

    Nicht über Schweden aufregen, dieses Land ist erledigt.

    Absolut richtig: Aufregen ist selten eine gute Idee, aber zur Kenntnis nehmen ist schon wichtig. Daran hapert’s meinem Dafürhalten nach ein bisschen.

    Wir sollten uns doch mal vor der eigenen Haustüre umsehen…

    Tun wir ja auch fast andauernd. Das ist auch normal, aber wenn der Blick ausschließlich auf den Bereich innerhalb des eigenen Tellerrands beschränkt bleibt, entstehen hirnrissige Vorstellungen darüber, wie sich das Problem lösen ließe.

    Es handelt sich offensichtlich um ein Phänomen, das nicht auf Deutschland begrenzt ist, sondern alle von Weißen bevölkerten Länder umfasst. Eine Rangfolge zu erstellen, halte ich für ein sinnloses Unterfangen, weil man das ja nicht in Gramm oder Metern messen kann, sondern der eine diese Sache aus Schweden schlimmer findet, während der andere denkt, das hysterische Theater um die Äußerungen von Herrn Höcke sei schlimmer. Und damit da keine Illusionen aufkommen: Auch die osteuropäischen und ostasiatischen Länder (Japan, China, Korea) sind befallen – sie hinken uns nur ein paar Jahrzehnte hinterher. Es handelt sich um eine sich fortentwickelendes Phänomen – man hätte auch Deutschen und Schweden aus den 1960er oder auch noch 1990er Jahren nicht das bieten können, was man ihnen heute bieten kann.

    Ein solches Phänomen mit einer Eintagsfliege wie Frau Merkel in Verbindung zu bringen und zu glauben, es ginge weg, wenn sie weg ist oder wenn Leute aus anderen Parteien Bundesregierung (oder auch nur Abgeordnete) spielen, ist nicht sehr realitätsnah, um es ganz vorsichtig auszudrücken.

    Hat Frau Merkel auch die Zustände in Schweden verursacht? Gehen die Zustände bei uns weg, weil die Schwedendemokraten 12,9% Stimmenanteil haben und die anderen Parteien „vor sich hertreiben“? Nein, sie gehen davon ganz offensichtlich noch nichtmal in Schweden weg. Und nicht in Frankreich, Holland, Italien, Spanien, England (wo sie auch vom Brexit nicht weggegangen sind), USA (wo sie auch von Trump nicht weggegangen sind) usw. Und eine vergleichbare Wirkung haben auch Wahlergebnisse in unserem Land.

    Das tut weh, aber das muss einfach begriffen werden.

  41. Dieses sog Phänomen hat es schon einmal gegeben. Es ähnelte der Schlafkrankheit. In der Frankfurter Rundschau in den 90er Jahren ist es wohl ein Artikel gewesen, wenn ich ihn finde, werde aber nicht ewig suchen, gebe ich Bescheid.
    Es ging genauso darum, daß die sog Krankheit nicht genau diagnostiziert werden konnte und die people – wie man früher sagte – zur Abschiebung fällig waren.

  42. #39 Blue02
    Un in einem Focus-Artikel über die gleiche Geschichte schafft man es tatsächlich, durch Hinweis auf die hohe Zahl rechtsradikaler Straftaten die Tatsache, daß der Junge von Moslems gemobbt und terrorisiert wurde, so zu verwässern, daß der Eindruck entstehen könnte, er würde von Rechtsradikalen an seiner Schule gemobbt. So infam verlogen und islamkriecherisch manipuliert die Presse!

    MOD: Offenbar wird der Hintergrund doch erwähnt: http://www.focus.de/politik/deutschland/er-wurde-gemobbt-und-taetlich-angegriffen-nach-antisemitischen-vorfaellen-juedischer-junge-verlaesst-berliner-schule_id_6872602.html

  43. SWISS WOMAN THANKS RAPEFUGEES

    Die Schweizer Sonntagszeitungen berichten heute ueber die explosionsartige Zunahme von Faellen von Vergewaltigungen und sexuellen Belaestigungen durch Refugees.

    Der ideologisch gefestigte Gutmensch empfielt dazu:

    Liebe Frauen, goennt doch den Regfugees ihren Spass. Die haben schon so viel durchgemacht.

    Beginnt euren Tag positiv. Lasst den Slip im Schrank, macht die Beine breit und nehmt was kommt.

    Wer weiss: Vielleicht machts sogar Spass mal einen alternativen Luemmel zu probieren?

  44. Solche „Krankheiten“ heilt man überaus erfolgreich über die 3x tägliche Gabe eines EL Rizinusöl. Das führt die eingebildete Krankheit sehr schnell ab. Für den Weg zum WC werden auch ungeahnte Geschwindigkeiten gemessen.
    Vor allem garantiert diese Behandlung aber nachhaltigen Erfolg. Nachahmer werden ebenfalls sehr schnell geheilt, allein durch das Gespräch mit Geheilten.
    Rizinus, das Allheilmittel für besonders schwere Erkrankungen.

  45. #42 soises
    Das auf Wahlplakate der AfD gedruckt schafft Stimmen. Wo steckt die AfD nur?

  46. Einfallsreiche Gutmenschen im Pfarrgewand lassen sich gegen die Krankheit „Abschiebung“ nun etwas einfallen.
    Denn es gibt ja das Kirchenasyl, welches sich als Gesundheilung bei solchen Krankheiten hier in Deutschland gut mißbrauchen läßt.
    Sogennate Gutmenschen im Talar treten nun vor ihrem großen Herren und betreiben gutbezahlten Menschenhandel. Aus Steuergeldern von uns allen,nicht nur von den Kirchensteuern.

    So wie diese Pfarrerin neun jungen Afghanen Kirchenasyl gegen Abschiebung gewährte:
    http://www.np-coburg.de/region/hassberge/Im-Wahljahr-geht-es-gegen-das-Kirchenasyl;art83430,5423239

    In der Zwischenzeit wurde dieses blondgelockte „Engelchen“ von Seiten der deutschen Justiz freigesprochen.
    Was der seit tiefster Jugend an linksverdrehte
    Großhirte auf Erden – Heini Bedford Stromer-
    natürlich äußerst begrüßte:
    http://www.np-coburg.de/region/oberfranken/laenderspiegel/Landesbischof-verteidigt-Kirchenasyl;art2388,5440025

    Anderes bei der Verkäuferin, die 1,45€ Leergutpfand vergaß abzurechnen, die wurde verurteilt und aus dem Job geschmissen!

  47. FLÜCHTLINGSKINDER in SCHWEDEN fallen in KOMAÄHNLICHEN ZUSTAND wenn sie von Abschiebung erfahren! (Focus thematisiert)

    Sollen wir jetzt total verarscht werden??

    Wahrscheinlich schleppen sie alle grauenvollen Krankheiten ins Land! Es wird nicht lange dauern, dann werden wir das hier auch erleben! Und unsere Kinder werden sich vielleicht an dieser mysteriösen Krankheit, die nur Flüchtlingskinder in Schweden betreffen kann, anstecken!!!
    Wenn DIE KINDER vom Brief der Abschiebung erfahren, dann fallen sie ins Koma, essen und trinken nicht mehr werden inkontinent!

    Für wie dämlich wird die Bevölkerung eigentlich gehalten! Bisher gibt es den Flüchtlingskinder KOMA VIRUS, der angeblich kein Virus ist nur in SCHWEDEN!!

  48. #50 RechtsGut
    Aber die Linksverdrehten halten doch ihre Identität nur durch ein Feindbild aufrecht: nämlich den bösen weißen deutschen Nazi. Ihr Leben ist der Kampf gegen rechts. Die Linken wissen eigentlich nicht, wofür sie sind, außer wirren Ponyhof-Halluzinationen haben sie nichts im Kopf.

  49. #65 Hasenjunge (02. Apr 2017 11:43)

    Einfallsreiche Gutmenschen im Pfarrgewand lassen sich gegen die Krankheit “Abschiebung” nun etwas einfallen.
    Denn es gibt ja das Kirchenasyl,

    ———————————————

    Tja, die Kirche ist kein rechtsfreier Raum und die Pfarrer stehen nicht über dem Gesetz!!!

  50. #39 survivor

    Die zansu Seite habe ich auch schon entdeckt, sehr interessant wofür sauer Verdientes Geld der Steuerzahler verbrannt wird.
    Eine Eva Hermann hat man nach ihrem Buch „Das Eva Prinzip“ medial hingerichtet.
    Dieses verlogene Pack, was ihren Amtseid jeden Tag aufs Neue ad absurdum führt…

    Wir haben keine Zeit mehr, wir müssen handeln und nicht auf irgendwelche Wahlen hoffen, die eh manipuliert und rechtswidrig sind.

    Keinen Finger mehr rühren für dieses System..

    -krank machen
    -wer kann kündigen, wer nicht kann Dienst nach Vorschrift, nicht mehr als nötig. Die Qualität der Arbeit liegt in unseren Händen.
    -allen unnötigen Ballast abwerfen (Kredite, Versicherungen, Bausparverträge, Sparverträge kündigen – Konto leeren, nur das nötigste drauf lassen)

    Wenn wir uns verweigern geht deren Rechnung nicht mehr auf, Kampf wird die letzten wahren Patrioten sehr schnell aufreiben – keine Chance. Die warten doch nur darauf das Unruhen losgehen, und dann geht es hier richtig ab gegen die Köterrasse…

    Also, alle mal darüber nachdenken, morgen früh auf dem Weg zur Arbeit…

  51. Ich ergänze, es war wohl im Jahr 2000, denn der Focus Artikel erwähnt dies, ich zitiere aus dem Focus Artikel, der den New Yorker hier wiedergibt:
    „Das Magazin zitiert dazu Edward Shorter, Medizinhistoriker an der Universität von Toronto. Er sagt, jede Kultur verfüge über „eine Auswahl physischer Symptome, die dem Unterbewusstsein zur Verfügung stehen, um psychologischen Konflikten physisch Ausdruck zu verleihen“.“
    Das „Resignation Syndrome“ sei eine Art gewolltes Sterben, schrieb Magnus Kihlbom, Direktor eines Stockholmer Instituts für Kinderpsychiatrie, dem „New Yorker“ zufolge im schwedischen Medizinjournal Läkartidningen.“
    http://www.focus.de/gesundheit/news/eine-therapie-gibt-es-bisher-nicht-resignationssyndrom-mysterioese-krankheit-befaellt-fluechtlingskinder-in-schweden_id_6871674.html
    Hier wird mit allen Mitteln gekämpft, das dachte ich mir damals, 2000, schon.
    Schließlich , politökonomisch gesprochen, geht es – in Deutschland – Hartz IV auf Lebenszeit – um mindestens 400 000 Euro, pro Mann und Nase.
    Denkt man an den 20cent-Mord
    http://www.mopo.de/hamburg/-20-cent-mord–onur-k–kommt-mit-bewaehrungsstrafe-davon-15389516
    weiß man, dass alle Mittel eingesetzt werden, aber auch ALLE.

  52. 1. 4 Marie-Belen (02. Apr 2017 09:18)
    Das ganze Jahr über gehen Meldungen durch die Lügenpresse, die man nur noch unter “Aprilscherz” verorten kann; da fallen sollen Dämlichkeiten gar nicht auf.
    Obama ist Mohammedaner, aber warum sollte er nicht einen Katholikentag besuchen, wenn Mazyek schon am Reformationstag in der evangelischen Kirche spricht.
    Mein Gott, ist das lustig!!!
    ————————

    Auf den ersten Blick ist es in der Tat lustig, aber auf den zweiten Blick vergeht einem der Spaß umgehend, wenn einem klar wird, welche grauenhaften Krankheiten diese Leute nach Europa einschleppen! Da ist gar nicht erst die Rede von Viren und Parasiten! Nö, alles interkulturelle psychologisch „erklärbare“ Phänomene, die der dumme Leser auch gar nicht so genau verstehen muss!!

    Das ist eine Frechheit!
    Haben wir nicht schon genug zu tun mit Läusen, Wanzen, TBC, Diphterie etc. demnächst vielleicht wieder Lepra wie sie in Pakistan noch üblich ist, vielleicht auch noch die Pest! Alles keine Problem! NO PROBLEMO! Kommt alles wenn der Asylantrag verweigert wird!!!

    Neue Krankheit, die sogar zum Tod führen kann heißt: ASYLANTRAGSVERWEIGERUNGSVIRUS!!

  53. #62 Joachim Nettelbeck (02. Apr 2017 11:38)

    Solche “Krankheiten” heilt man überaus erfolgreich über die 3x tägliche Gabe eines EL Rizinusöl.

    :)))

  54. Was ist nur mit der AFD los, haben die Deutschland und die BT Wahl bereits aufgegeben?
    Warum kommt da nix, warum wird keine / keiner an die Partei Spitze gestellt der die Ausstrahlung und Kompetenz einer Le Pen oder eines Strache haben!?
    Mit der Richtigen Frontfigur den richtigen Aussagen wäre die AFD sicher über 20% bei den Wahlen

  55. 1. 73 Babieca (02. Apr 2017 12:14)
    #62 Joachim Nettelbeck (02. Apr 2017 11:38)
    Solche “Krankheiten” heilt man überaus erfolgreich über die 3x tägliche Gabe eines EL Rizinusöl.
    :)))
    —–
    Oder mit Wasser und Seife!

  56. #70 Danielleveline (02. Apr 2017 11:58)

    Edward Shorter, Medizinhistoriker an der Universität von Toronto. Er sagt, jede Kultur verfüge über „eine Auswahl physischer Symptome, die dem Unterbewusstsein zur Verfügung stehen, um psychologischen Konflikten physisch Ausdruck zu verleihen“.

    So ist es. Ich erinnere an die regelmäßig auftretenden Massenhysterien in Afrika, in denen Neger durchdrehen, weil ihnen angeblich ein Medizinmann oder Wudu-Fritze Pimmel und Eier weggehext hat („Penisklau“). Der übliche Griff ans Gemächt könnte die ohne weiteres davon überzeugen, daß noch alles da ist, aber dazu reicht es nicht.

    Dieser Penis-Negerirrsinn läuft in der Literatur unter „Koro“. Zum Einlesen, die Überschriften geben einen Eindruck von Ländern und Ausmaß des Wahns:

    https://www.google.de/search?q=penis+disappeared+witchcraft+africa&oq

  57. Martin Chulz, leider kein Aprilscherz:

    Schulz: Unser größter Wichtigtuer in Brüssel

    Sein Lieblingsspruch: „Ihr seid alle entlassen!“

    Eigentlich sollte man über Martin Schulz nur lächeln. Über seine grenzenlose Eigenliebe, sein Machtgehabe und seine Wichtigtuerei. Doch der Mann ist gefährlich.

    „Alle Macht zu mir“

    Schulz enttarnt sich als Egomane („Ich schwitze den Machtanspruch ja aus jeder Pore“), der andere EU-Größen und Regierungschefs schon mal als „Pfeifenheini“, „Rindvieh“, „Armleuchter“ oder „dumme Gans“ abwertet. Nur er genügt offenkundig seinen Ansprüchen: „Es gibt eigentlich nur eine Lösung: Ich muss an die Macht. Alle Macht zu mir.“

    Größer als sein Dominanzgehabe ist wohl nur noch seine Eitelkeit. Nach einer Rede im Parlament will er von seinen Untergebenen wissen, ob ihn die „Tagesschau“ gezeigt habe. Nein, hat sie nicht. Enttäuscht begibt sich Schulz ins Bett. Doch nicht ohne zuvor seine Mitarbeiter zu drängen: „Wenn ihr noch was hört von wegen Medienberichte, schickt mir unbedingt ne SMS.“

    Dabei hatte Martin Schulz in früheren Jahren wegen seiner Selbstüberschätzung sogar eine viermonatige Therapie absolviert: „Ich musste lernen, bescheidener zu werden.“ Das Geld hätte er sich sparen können. Denn der Schulz von heute prahlt wie eh und: „Wenn Du so lange in Europa dabei bist wie ich, kennst du jedes Schwein.“ So sieht er also die anderen. Doch wie mögen sie ihn wohl sehen?

    http://www.focus.de/finanzen/doenchkolumne/sein-lieblingsspruch-ihr-seid-alle-entlassen-eu-parlamentspraesident-schulz-unser-groesster-wichtigtuer-in-bruessel_aid_937381.html

  58. #43 Babieca (02. Apr 2017 10:26)

    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4731541/

    Ich sehe es förmlich vor mir: Da liegt ein apathisches, geschauspielert scheintotes Kind aus irgendeinem Weitwegistan im Krankenbett, es kommt die Nachricht “alle hierbleiben” und hurra! es springt aus dem Bett, kann laufen, gehen, lachen.

    Blinde wurden sehend, Lahme wurden gehend…

    Hallelujah, äh Alluha Kackbar …

  59. Zu fragen ist, wer von dieser neuen Art der Abschiebeverweigerung profitiert?

    Wem die als Idee eingefallen ist?

    Und wenn die Kinder tatsächlich im Koma sind, wer die dafür notwendigen Medikamente (verschreibungspflichtig?), diese an die Eltern verteilt?

    Denn die, die abgeschoben werden sollen, die sind für solche Überlegungen doch viel zu blöde.

    Muslimische medizinische Netzwerke von inzwischen eingebürgerten Muslimen in Schweden?

  60. #74 jeanette (02. Apr 2017 12:12)

    Auf den ersten Blick ist es in der Tat lustig, aber auf den zweiten Blick vergeht einem der Spaß umgehend, wenn einem klar wird, welche grauenhaften Krankheiten diese Leute nach Europa einschleppen! Da ist gar nicht erst die Rede von Viren und Parasiten! Nö, alles interkulturelle psychologisch „erklärbare“ Phänomene, die der dumme Leser auch gar nicht so genau verstehen muss!!

    Das ist eine Frechheit!
    Haben wir nicht schon genug zu tun mit Läusen, Wanzen, TBC, Diphterie etc. demnächst vielleicht wieder Lepra wie sie in Pakistan noch üblich ist, vielleicht auch noch die Pest! Alles keine Problem! NO PROBLEMO! Kommt alles wenn der Asylantrag verweigert wird!!!

    Neue Krankheit, die sogar zum Tod führen kann heißt: ASYLANTRAGSVERWEIGERUNGSVIRUS!!

    Kiefersfelden – Bei der Kontrolle der Insassen eines Reisebusses auf der A 93 stellte sich heraus, dass fünf Fahrgäste nicht über Papiere verfügten.

    Die Bundespolizisten fanden bei Durchsuchungen der unerlaubt Eingereisten stattdessen gefälschte italienische Fremdenpässe.

    Ein 19- und ein 16-Jähriger wurden wegen Verschaffens falscher amtlicher Ausweise angezeigt. Während der Minderjährige der Obhut des Rosenheimer Jugendamts anvertraut wurde, wurde der 19-Jährige schon am Tag nach seiner Festnahme beim Amtsgericht in Rosenheim vorgeführt und zu einer Geldstrafe von 400 Euro verurteilt. Da er den Betrag nicht zahlen konnte, musste er eine 80-tägige Haftstrafe antreten. Nach Verbüßung der Strafe wird er das Land wieder verlassen müssen.

    Zwei weitere Somalier (19 und 21) wurden einer Aufnahmestelle für Flüchtlinge zugeleitet. Der fünfte somalische Migrant (18) wurde zur Versorgung in eine Klinik eingewiesen. Bei ihm wurde die Krätze festgestellt.(!)
    Quelle: OVB, 01.04.2017

  61. Bei solchen“Anfällen“ hilft ein kalter, nasser Waschlappen auf das Gesicht gelegt. Wunderheilung garantiert. Hilft auch bei kleinen, zornigen Kindern, die z. B. die Luft anhalten.

  62. #80 Babieca (02. Apr 2017 12:22)

    So ist es. Ich erinnere an die regelmäßig auftretenden Massenhysterien in Afrika, in denen Neger durchdrehen, weil ihnen angeblich ein Medizinmann oder Wudu-Fritze Pimmel und Eier weggehext hat (“Penisklau”). Der übliche Griff ans Gemächt könnte die ohne weiteres davon überzeugen, daß noch alles da ist, aber dazu reicht es nicht.

    Eigentlich schade, dass die „Männlichkeit“ nicht tatsächlich weg ist.

  63. Wenn das so weitergeht, dann falle ich ins Koma und dann passieren eine Menge unschöne Sachen.

  64. #28 Orwellversteher (02. Apr 2017 09:58)

    #12 Marie-Belen (02. Apr 2017 09:25)

    Danke für den guten Beitrag!

  65. Nun, es gab da mal einen Schauspieler, der mit der filmisch-humoristischen Darstellung dieser Problematik zu Bekanntheit gelangte.

    https://www.youtube.com/watch?v=qUfzM78V_C4

    Es ist zwar nur ein Film, aber bemerkenswert ist doch, dass us-amerikanische Streifenpolizisten in Bezug auf diese spezielle Krankheit über fundierteres Wissen verfügen, wie schwedische Politiker und Ärzte.

  66. zu -28-orwellversteher.
    Karim kann Sie nicht verstehen, weil ihm die Begriffe Heimat und Vaterland fremd sind.

  67. Da unterstützt ein Freiburger Händler, der Selbstverteidigungsartikel verkauft, eine Betreuungsstätte für „Flüchtlinge“. Na der weiß, je mehr kommen, umso besser läuft mein Laden. Nur noch irre, was hier abgeht. Und der stellt sich auch noch hin und lässt sich für das Fernsehen filmen, der denkt auch, die dummen Deutschen Mitbürger merken nichts von meinem Geschäftsmodell.

    http://www.politikversagen.net/freiburg-kippt

  68. Es gibt Medikamente, mit denen man einen solchen Zustand herstellen kann.
    Setzt aber voraus:
    1. Es müssen Ärzte mitspielen.
    2. Das Wohl des Kindes muss den Eltern scheißegal
    sein – kann auch schieflaufen.
    Kann ich mir beides sehr gut vorstellen.

  69. #72 Roadking (02. Apr 2017 12:04)

    Die Krankheit nennt man Allergia Abschibika

    —-
    Wurde aber auch schon als Morbus usseschaffia diagnostiziert.

  70. Die Ärzte der Asylindustrie bangen um ihre Einnahmequelle.

    Jeder Fall sollte veröffentlicht werden.
    Dann können die anderen Bürger sich für einen Arzt entscheide, welche es nicht auf das Geld der Steuerzahler aus ist.

Comments are closed.