Was gibt’s Bewährtes aus der Lückenpresse? Man könnte zunächst einmal den Hype um die neuesten BKA-Zahlen zur Kriminalität der sogenannten „Flüchtlinge“ bewundern – haben Sie nichts bemerkt? Nachdem im vergangenen Jahr, als es auch schon ein garstig Märlein war, nahezu sämtliche Medien verkündet hatten, Zugelaufene seien nicht krimineller als diejenigen, die zufällig schon länger hier herumlungern, scheint man sich diesmal aufs Beschweigen der (freilich nur das sog. Hellfeld abbildenden) Tatsache verständigt zu haben, dass die Kriminalitätsbelastung von „Zuwanderern“ um 53 Prozent gegenüber dem bereits rekordverdächtigen Vorjahr gestiegen ist.

Vereinzelt las man’s, aber die großen Wortführer fanden die Nachricht nicht so wichtig, geschweige denn skandalös; sie stünden ja sonst als Lumpen da. Nächstes Jahr werden unsere Medienschaffenden erst recht schweigen. Und was die „Flüchtlinge“ angeht: Weniger als drei Prozent der in Italien übers Mittelmeer Hereinschneienden seien tatsächlich „Refugees“, melden diverse nichtdeutsche Zeitungen (etwa hier oder hier); auch das halten die verdienten Genossen von der Lückenpresse offenbar für nicht besonders verbreitenswert.

Bemerkenswert auch ein internes Papier aus dem Staatsrundfunk unter dem Motto „Ist dein Kollege ein Rassist?“ Die Gebrauchsanleitung für den kleinen öffentlich-rechtlichen Denunzianten zur Überführung bislang eher okkulter rassistischer Einstellungen im Kreise der Mitarbeiter liest sich wie folgt: Es beginne mit Fragen wie: „Hast Du auch Angst, deine Frau abends noch U-Bahn fahren zu lassen?“, dann werde das Gespräch auf „erfundene“ oder verallgemeinerte Einzelfälle gelenkt, und, pardauz!, schon sei der Kollege bei der „fremdenfeindlichen Propaganda“ angelangt und ein Fall für die Personalabteilung, wenn nicht für den Volksgerichtshof. Rassistische Äußerungen sind ein Kündigungsgrund! (hier)

Und noch eine Trouvaille, diesmal aus der Kategorie Canaillenpresse: Der (gebührenfinanzierte) Deutschlandfunk meldet, unter Trump sei die Pressefreiheit in den USA in Gefahr geraten; nach einem aktuellen Ranking von „Reporter ohne Grenzen“ (RoG) sei das Land of the Free auf Rang 41 „abgerutscht, hinter Burkina Faso“ (hier). Das einzige, was an dieser Meldung stimmt, ist Rang 41. Das RoG-Ranking (hier) listet in der ersten Kategorie („gut“) ein Dutzend Länder, in Kategorie zwei („zufriedenstellend“) folgen dann beispielsweise Frankreich, Australien, Kanada, Großbritannien, Spanien die USA. Und Burkina Faso! Freilich sind die Amerikaner gar nicht besonders „abgerutscht“, sondern sie lagen 2015 etwa acht Plätze schlechter. Wer regierte damals? Der Messias?  Na so was. Aber das war’s immer noch nicht ganz mit der Desinformazia. Die aktuelle RoG-Auswertung erfasst nämlich den „Zeitraum vom 1. Januar 2016 bis zum 31. Dezember 2016“. Trump wurde im Januar 2017 vereidigt. (Dies journalistische Haileid fand ich auf der immer wieder lesenswerten Seite „Die Spoekenkiekerei“, hier.)


(Im Original erschienen bei Michael Klonovskys „Acta Diurna“)

image_pdfimage_print

 

207 KOMMENTARE

  1. Die müssen die Stasi schon innerhalb der Staats- und Parteisender ansetzen.
    Wann wird es die ersten Säuberungswellen geben?

  2. NRW WAHL :

    Jetzt live auf WDR , Alle Parteien (AFD mit Prezel) sagen ihre meinung zur Wahl in NRW .

    Grüne und Linke dürfen reden wie sie wollen , Prezel wurde schon abgewürgt .

    Es klatschten 5 Leute für Prezel , die wurden von den anderen Zuschauern schon direkt dumm angeschaut …..

  3. Ich glaube, ich brauche nicht zu sagen, das es sich um linke Pressefreiheit geht. Wenn, z.B. Pegidateilnehmer nicht mit MSM-Journalunken reden möchten, rutscht D in diesem Ranking 10 Plätze nach unten. Genauso schaut es in den USA aus. Polen und Ungarn, wo man der linken Lügenpresse das Maul gestopft hat, liegen wahrscheinlich auf Platz 100 oder noch schlechter.

  4. Goebbels wäre stolz auf den SWR: in diesem Sender wird freiwillig installiert was damals von oben verordnet wurde. Der Sündenbock-Nazi ist heute ein eierlegendes Milchwollschwein zur völligen Demoralisierung von Sitte, Verstand und Anstand.

  5. „Pressefreiheit“ ist noch lange nicht die Freiheit der „Medien“, geschweige der Meinungen…

    Besonders nicht, wenn über 80% der Journalisten „links“ bzw linke Parteien Wählen!

    Wenn es überhaupt irgendwo einer Quote braucht, dann in der Meinungsfreiheit bzw. deren tabulosen medialen Veröffentlichung zu allen Themen-Freiheiten hin! Komplett ohne Einschränkungen!

  6. Lächerlich! Wenn ein Schweizer in D spioniert, wird die Botschafterin einbestellt. Wenn aber Erdowahn unverhohlen droht, in D über seine 5. Kolone spitzeln lässt und Landsleute einschüchtern lässt, herrscht Funkstille!

    http://m.20min.ch/schweiz/news/story/13867677

    Und in den deutschen Qualitätsmedien nichts dazu!

  7. Klonovsky ist ein wirklich ganz spezieller „rechter Denker“. Versehen mit elitären Sprachwitz, Scharfsinnigkeit, Mut – und wie wunderbar gepaart mit Musikgeschmack. Nicht für jeden, ich weiß. Letzlich aber Takten wir im gleichen Rhythmus.
    “Acta Diurna”) Lohnt sich !! Ach so,-

    dieser Staat ist nicht mehr zu Retten.

    Deshalb, lasst uns verbinden um nicht ganz allein zu verzweifeln !!

  8. Das Schwarzbuch von „Reporter ohne Schwänze“:

    Die jährliche Rangliste von Reporter ohne Grenzen bewertet die Lage der Presse- und Informationsfreiheit in 180 Ländern. Grundlage ist ein Fragebogen zu allen Aspekten unabhängiger journalistischer Arbeit, den Reporter ohne Grenzen an Hunderte Journalisten, Wissenschaftler,Juristen und Menschenrechtsverteidiger weltweit sowie an sein eigenes Korrespondentennetzwerk verschickt.

    Man hat sich also selbst befragt und die Leute bei denen an sicher sein kann, die richtige Antwort zu bekommen. Es geht hier nicht um objektiv messbare oder nachweisbare Arbeitsbehinderungen oder freier Meinung im Allgemeinen.

    Es geht einzig und allein um die eigenen politische Befindlichkeiten. Reporter-ohne-Schwänze sollte sich diese Liste bzw. Schwarzbuch in den Allerwertesten stecken.

  9. Die Überkontrolle der linksdrehenden Gesinnungsjournalisten macht die freie Presse kaputt!

    Im Kampf als Anti-Faschisten wurden sie zu den Neo-Faschisten!

    Linke waren sie aber schon früher und sind es heute auch noch…

    Rechte sind und waren schon immer Anti-Faschisten, Anti-Sozialisten und Anti-Chauvinisten! Anti-Genderisten, Anti-Globalisten und Anti-Ideologisten sowieso…

  10. Pressefreiheit ist die Freiheit, dass die Regierenden ihre Lügen über die Presse unters Volk bringen.

  11. #14 Mainstream-is-overrated (04. Mai 2017 21:02)

    Ich stehe gerade auf dem Schlauch. Versteht jemand diesen Overlay “Keine Prognose”?

    Ich verstehe nur nicht warum Grüne und Die Linke über 5% und die FDP mehr als die AfD…

    SPD wird ja von den Muselmanen und deren Dienern gewählt, deswegen nachvollziehbar…

  12. Ich will mein Land zurück!

    Keine Muttikulturelle Bereicherung.
    Keine Mutti-Schulzi-Gesellschaft.
    Freiheit statt Pfefferspray.
    Grundgesetz statt Grüngeschwätz.
    Rechtsstaat statt Ideologie.
    Demokratie und Leitkultur statt Mediendiktatur..
    Einigkeit statt Parallelgesellschaften.
    Freunde und Nachbarn statt Gangs und Clans.
    Kinder statt Gender.
    Waffen statt Pfaffen.
    Wir schaffen das, wenn du Waffen hast!

  13. Bevor Ihr Euch aufregt. Der DLF hat nicht gelogen. Es wurde berichtet, dass „Reporter ohne Grenzen“ diese Aussage mit Trump getätigt hätten. Das mag zu 100% auch stimmen. Dass die Lobbyorganisation gelogen hat, steht auf einem anderen Blatt. Dass der DLF manipuliert ebenso. Aber sie haben nicht gelogen. Und damit wird es auch nicht zu einer Rüge des Presserates kommen.

    So arbeiten die mittlerweile.

  14. Es scheint, daß die Westdeutschen geradezu begierig nach der Diktatur sind. Alles, was von Klonovsky beschrieben wird, ist uns ehemaligen DDR-Bürgern nur allzu vertraut und weil wir nicht von der einen Diktatur in die nächste gehen wollen, formiert sich auch der Widerstand im Osten so stark. Da wir wissen, wie man eine Diktatur besiegt, spreche ich auch immer davon, daß in diesem Kampf der Osten die Führung inne hat. Nicht aus Arroganz, sondern wegen der Erfahrungen.

  15. Von der Leyen ruft 100 Generäle und Admirale nach Berlin!!

    Heute ist in Berlin “Generalmobilmachung”.

    100 Mann und ein Befehl
    und ein Weg, den keiner will.
    Tagein, tagaus, wer weiss wohin
    verbranntes Land und was ist der Sinn?
    Lied von Freddy Quinn:
    https://www.youtube.com/watch?v=c10uwHTcmoQ
    Viel Spass und Gruß nach Berlin.

  16. Ich muss mich hier ganz bewußt vorsichtig äußern, denn Merkels Knechte lesen überall mit und Volksunterdrückungsorgane wie LKA, Verfassungsschutz usw. setzen Merkels Diktatur gnadenlos durch.

    Deshalb zunächst ein Hinweis, damit ich nicht verklagt, verfolgt, gefoltert und weggeschlossen werden kann: Ich bin nicht gewalttätig, lehne Gewalt ab und rufe niemanden zu Gewalt auf, ABER man wird doch böse Gedanken und Wünsche haben dürfen, oder!? Sich Gewalt zu wünschen, sie innerlich zu bejubeln ist nicht strafbar!

    Deshalb habe ich gestern geträumt, es gäbe Patrioten, die Klaus Kleber mit einem Kopfschuß richten, dass Dunja Hajali zerstückelt in einem Berliner Park aufgefunden wird und dass Anja Reschke in der Fußgängerzone mit Benzin übergossen und angezündet wird. Es war ein schöner Traum, ich lief auf die Straße und jubelte, verschenkte an wildfremde Menschen Bonbons, wie es muslimische Primitivmenschen nach Terroranschlägen tun…

    Wenn die hetzende Schweinepresse nicht selbst um Leib und Leben fürchten muss für ihre tägliche Volksverhetzung, dann wird sie die Volksmassen weiter dumm halten und 90 Prozent werden hinter Merkel in den Tod des Vaterlandes laufen. Deshalb muss die Presse als Hauptfeind bekämpft werden. Wenn die Menschen nicht mehr täglich belogen und verhetzt werden, wird sich die Stimmung im Land innerhalb kürzester Zeit drehen. Und Pressefuzzies haben meist keine Leibwächter, keine gepanzerten Limosinen wie Merkel und ihre Knechte. Journalisten sind somit ein leichtes Ziel!

  17. #19 WahrerSozialDemokrat (04. Mai 2017 21:13)

    Ich verstehe nur nicht warum Grüne und Die Linke über 5% und die FDP mehr als die AfD…

    Die Dömonisierungskampagnen der Medien wirken bei sehr vielen Menschen, leider.

  18. Man könnte zunächst einmal den Hype um die neuesten BKA-Zahlen zur Kriminalität der sogenannten “Flüchtlinge” bewundern – haben Sie nichts bemerkt?

    Flüchtlinge sind bis zu 20 Mal krimineller als Deutsche. Die extreme Flüchtlingskriminalität in Zahlen, Fakten und Beweisen.

    Wie viele vermeidbare Opfer die Flüchtlingskriminalität fordert.

    https://reisejunkie.info/loft/wp-content/uploads/2017/02/Zahlen_Fakten_Beweise_Fluechtlingskriminalitaet.pdf

    https://www.fischundfleisch.com/ineslaufer/fluechtlinge-sind-bis-zu-20-mal-krimineller-als-deutsche-die-extreme-fluechtlingskriminalitaet-in-31542

  19. #21 hiroshima (04. Mai 2017 21:17)

    Bei Japan liegt es aber vermutlich auch daran, dass die extrem japanophil sind…

    Und trotz internationalen Feindstatus wie Deutschland daran festhalten…

  20. Mit anderen Worten. …….Business as usual…….der alltägliche Wahnsinn.
    Wen stört es ? Eigentlich niemanden. Weitermachen!

    Das traurige daran? Deutschland war mal anders! Ganz anders.
    Inzwischen interessiert es nur eine kleine Anzahl von sogenannten Patrioten. Und das sind eben die Nazis. Wie simpel. Und doch so effektiv. …..

  21. Zeit für mehr Gerechtigkeit ist der Slogan der SPD
    HarHarHar, ich schmeiß mich unter den Tisch
    Üppige Gehälter, Pauschalen, Zulagen von der EUIst er schon Multimillionär? Schulz ist der reichste Kanzlerkandidat der Geschichte

    Martin Schulz hat in seiner Zeit bei der EU üppig verdient. Zuletzt lag sein Jahresgehalt als Präsident des EU-Parlaments weit über dem von Kanzlerin Angela Merkel. Der Finanzanalyst und Autor Jürgen Fritz hat jetzt genauer hingesehen. Und ist sicher: Schulz ist längst Millionär.

    Also liebe Omma, Finger weg von Chulz. Der verschleudert deine sauer verdienten Euros an die Goldstückchen.

  22. aus Sicherheitsgründen, Obdachlose zum G20 in Hamburg vertreiben, weil sie zum Sicherheitsrisiko zum Schämen und unerwünscht sind, aber die “ Astra “ saufenden Assis der Roten Flora und die stets in Wallung fieberhaft erregten Flüchtlinge sind sehr willkommen u. machen die Stadt sicher, oder was ?

    OT,-….Meldung vom …2.5.2017

    Gebt Obdachlosen sichere Unterkünfte!
    Bezirksamtsleiter rät Obdachlosen: Verlasst die Stadt!

    Die Hamburger Polizei hat für den G20-Gipfel kein Konzept für den Umgang mit Obdachlosen. Das berichtet Hinz&Kunzt in seiner Mai-Ausgabe. Allerdings beobachten wir bereits jetzt, dass die Behörden den Druck auf Obdachlose in der Hamburger Innenstadt erhöhen.Mehrere Obdachlose berichten in der Zeitung von Aussagen der Polizei, dass sie ihre Schlafplätze bis zum Gipfeltreffen räumen müssten. „Wir haben bereits jetzt den Eindruck, dass die Stadt für den Gipfel aufgeräumt werden soll“, sagt Sozialarbeiter Karrenbauer.Der Leiter des Bezirksamts Mitte, Falko Droßmann (SPD), rät den Obdachlosen in der Zeitung, erwartbaren Konflikten aus dem Weg zu gehen: „Geht für ein paar Wochen in eine andere Stadt oder meidet zumindest die Messe, die City – überhaupt das Kerngebiet“, appelliert er. ……. ganzer Text — > https://www.hinzundkunzt.de/gebt-obdachlosen-sichere-unterkuenfte/

  23. Nachschlag für GEZ-Nachfolger

    Rundfunkbeitrag wird wohl kräftig steigen

    Die 17,50 Euro Rundfunkbeitrag pro Monat muss jeder Haushalt zahlen, was immer wieder für Groll und Streit sorgt. Und damit wird es nicht besser, denn die Zwangsabgabe soll erhöht werden – um mehr als einen Euro.

    http://www.n-tv.de/ratgeber/Rundfunkbeitrag-wird-wohl-kraeftig-steigen-article19822106.html

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/112640-gez136
    ————————–

    Nun wollen die ÖR Versorgungsanstalten mit angeschlossenem Propaganda-Sendebetrieb also noch mehr Geld. Die scheinen irgendwie die Realitäten völlig ignorieren zu wollen und bei dem breiten Unmut der Zwangszahler in eine Bunkermentalität zu verfallen: „Nun erst recht!!! …denn total unbeliebt sind wir doch eh schon.“
    Was für ein Dreck.

  24. Klar gibt es die Lügenpresse

    Oder wie Sloterdijk in seinem cicero Interview sinngemäß sagte: „Lügenpresse ist noch viel zu harmlos“

    Mein aktuelles Beispiel:

    Das Theater in den öffentlich-rötlichen Dreckschleudern um den Bundeswehrsoldaten, der sich als Asylant ausgegeben hat.

    Alles rrrrrechtssss!!

    Aber was bei diesen ganzen Meldungen verschleiert werden soll:

    Wenn das BAMF selbst diesen Mann nicht erkannt hat..

    Wer ist dann noch alles als „Flüchtling“ anerkannt worden???

  25. Franco A. ist ein verkannter Geheimagent, dessen Potential auf diesem Gebiet bisher total verkannt wird.

    Wer so eine Nummer als Flüchtling durchzieht, sollte eigentlich in der ersten Liga der Geheimagenten spielen.

  26. Und was die “Flüchtlinge” angeht: Weniger als drei Prozent der in Italien übers Mittelmeer Hereinschneienden seien tatsächlich “Refugees”, melden diverse nichtdeutsche Zeitungen auch das halten die verdienten Genossen von der Lückenpresse offenbar für nicht besonders verbreitenswert.

    Auch verklemmen sie es sich uns darauf hinzuweisen, dass es sich bei diesen Flüchtlingen um Schutzsuchende syrische Flüchtlinge aus Zentralafrika, der Sahelzone und aus Nordafrika handelt, die vor Krieg, Armut, polizeilicher Verfolgung, Stammesunstimmigkeiten, Krankheit, Gefängnisaufenthalt, Fronarbeit usw. fliehen mussten.

    Apropos:

    Irgend etwas stimmt nicht! Am 14. Mai findet in NRW die Landtagswahl statt und noch kein linker Auftrags-Schreiber ist hier aufgetaucht. Ich vermisse deren „Jetzt ist die AfD für mich nicht mehr wählbar“.

  27. OT

    Wer glaubt da von euch an Selbsmord?

    Hört sich doch an als ob der Engländer mit 3 Musels in Streit geriet und die ihn nachher über die Brücke geworfen haben!

    Gewaltverbrechen ausgeschlossen
    24-jähriger Brite: Todesursache bekannt

    Sturz aus großer Höhe
    Die Todesursache war zunächst unklar. Ein Unfall war lange Zeit ebenso denkbar wie ein Gewaltverbrechen. Die Polizei ermittelte in alle Richtungen. Nach der Obduktion gab die Polizei am Donnerstagnachmittag die Todesursache bekannt: Der junge Mann stürzte aus großer Höhe. Wie die Polizei der AZ bestätigte, verdichten sich die Anzeichen auf einen Suizid.

    Zweiter Blutfleck vor der 089 Bar

    Der Mann war zuvor in eine Schlägerei verwickelt gewesen. Vor der 089 Bar geriet er mit drei Männern in Streit – durch einen Faustschlag soll der 24-Jährige eine blutige Nase bekommen haben. Direkt vor dem Club war ebenfalls ein Blutfleck zu sehen – allerdings machte die Polizei sofort klar, dass dieser Fleck nicht im Zusammenhang mit dem Todes-Vorfall, sondern einer gänzlich anderen Auseinandersetzung, steht.

    Nach der Prügelei sollen sich die vier Männer wieder versöhnt haben – während es für die Dreiergruppe wieder in den Club ging, hat sich der Brite auf den Nachhauseweg gemacht.

    Die drei Männer wurden am Vormittag vernommen und danach wieder entlassen.

    http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.schwer-verletzt-leiche-eines-24-jaehrigen-in-der-der-max-joseph-strasse-gefunden.30dde250-ff2a-48a8-b94a-8f0ad6dcc785.html

  28. Apropos „Lügenpresse“. Ich höre grad im Nordwestradio ein Feature über die NATO, Litauen und Russland. Da geht es grad um Greuelpropaganda der Russischen Medien unter Putin. Schlimme Sachen werden da über die Ukrainer erzählt und ich hoffe seht, dass nichts davon wahr ist.

    Der Punkt ist, dass die Russen heute in den Staatsmedien als wahre Teufel schildern. Ungefähr so wie die Wehrmacht im II. Weltkrieg. Wir sollen natürlich glauben, dass alles, was heute von den Russen erzählt wird, falsch ist, während unsere Medien (und Politiker) von den Greueltaten aus dem II. Weltkrieg gar nicht genug bekommen können. Fällt das höheren Ortes eigentlich niemandem auf?

  29. Das wäre doch super, wenn die SWR-Arbeitsanweisungen authentisch wären.

    Dann würden die Öffentlich-Rechtlichen und ihre Angehörigen nachts ja vielleicht U-Bahn fahren.

    Und dann die Chance auf Übergriffe Unschuldiger verringern.

    (in Wirklichkeit werden die Mitarbeiter der Öff-Rechtl. so mit Zwangsgebühren-Einnahmen zugeschissen, dass die sicher nicht den ÖPNV nötig haben.
    Angeblich erhält da schon ein Abteilungsleiter mal eben 10.000 EUR/Monat)

  30. Ich habe mir gerade angesehen: Peter Hahne mit dem Thema:

    „Medien zwischen Gefühl und Fakten. Wie viel Wahrheit vertragen wir?“
    Peter Hahne am 29.04.2017

    Zahlen lügen nicht. Punkt! Wenn es doch so einfach wäre.

    Gerade hat das Bundesinnenministerium die neueste Kriminalstatistik veröffentlicht. Sind es nackte Zahlen, über die sich nicht streiten lässt? Weit gefehlt; auch hier sind die Auswertungsmöglichkeiten weit gestreut, liegt die Wahrheit der Zahlen wiedermal im Auge des Betrachters. Wieviel Wahrheit vertragen wir, wieviel wollen wir gar nicht wissen? Peter Hahne diskutiert mit seinen Gästen über die Frage, wo hier die Medien stehen und wie sie mit „nackten Tatsachen“ und „gefühlten Fakten“ umgehen.

    Peter Hahne diskutiert mit:

    – Uwe-Karsten Heye (ehemaliger Regierungssprecher)
    – Prof. Norbert Bolz (Medienwissenschaftler TU Berlin)

    Prof. Bolz ist dieses Mal ziemlich offen zu den Zwängen der PC.
    Der olle Sack Heye, den muß man gesehen haben – verbockt, verlogen und diktatorisch!

    Absehenswert!

  31. Chris Ares-Ansage an Alexander Van der Bellen
    .

    Meiner Meinung nach sind Sie eine Gefahr für Europa und Österreich. Ich unterstelle Ihnen gegen das Eigene, die Kultur und Identität Ihres Landes vorgehen zu wollen. Sie fordern Österreicher dazu auf Kopftücher zu tragen. Das ist unfassbar und nicht hinzunehmen.

    https://www.youtube.com/watch?v=SVeC46LoyO4

  32. #41 Theo Retisch (04. Mai 2017 21:49)

    Absehenswert!
    ++++++++++++++++++

    Es muß natürlich Ansehenswert heißen!

  33. #33 Demonizer (04. Mai 2017 21:33)

    Wenn man die Demokratieabgabe nicht zahlt, kann einem die Höhe des Beitrags egal sein.

    Ich habe noch nie gezahlt. Der letzte Drohbrief kam Dezember 2016, alles korrekt beantwortet, mit Verweis auf die fehlende Rechtsgrundlage.

    Wer´s gern zahlt, dem sei´s gegönnt 🙂

  34. Lückenpresse ist eigentlich Verschwörungstheorie, Lügenpresse ist hingegen Wahrheitstheorie!

    Selbst Gott traut keinem Propheten den er nicht selbst gezeugt hat…

    Hmh.

  35. Heute war im WDR-Fernsehen eine Diskussionsrunde mit den Spitzenkandidaten der Parteien für die Landtagswahl (die Runde läuft derzeit noch, habe aber abgeschaltet).

    Als das Thema Flüchtlinge/Integration behandelt wurde, hat Herr Pretzell von Anfang bis Ende eisern geschwiegen.

    Dieses Thema ist ein Kernthema der AfD – oder sollte es sein. Das habe ich bisher angenommen. Aber wer dazu seinen Mund nicht aufmacht, der ist für mich nicht wählbar.

    Die Moderation hat am Schluß dieses Themenbereichs festgestellt, daß zu diesem Punkt in der gesamten Runde Einigkeit herrscht. Selbst dazu hat Herr Pretzell keinen Mucks gemacht. Als wäre er abwesend gewesen.

    Nicht wählbar für mich, aus Äpfel Amen.

  36. „Seitdem berechtigt allein die Durchreise durch einen solchen Drittstaat die Bundesrepublik zur Einreiseverweigerung. Aus dem Wortlaut des Paragrafen 18 des Asylgesetzes („Dem Ausländer ist die Einreise zu verweigern, wenn er aus einem sicheren Drittstaat einreist“) ergibt sich sogar nicht nur die Zulässigkeit der Zurückweisung an der Grenze und im grenznahen Raum, sondern sogar die Verpflichtung dazu.

    Die Bundesregierung folgt aber einer Strömung der Ausländerrechtler, die in der Nichtanwendung dieser Gesetze kein grundsätzliches Problem sehen, weil das gesamte deutsche Recht inklusive Grundgesetz als vom EU-Recht überlagert betrachtet wird. Unabhängig von deutschen Gesetzen gelten demnach die Dublin-Regeln: Dem europäischen Asylsystem zufolge muss bei jedem Asylsuchenden an der deutschen Grenze zumindest geprüft werden, welcher EU-Staat für das Verfahren zuständig ist. Ist eine Rücküberstellung dorthin – wie in den meisten Fällen – nicht möglich, wird das Asylverfahren dennoch in Deutschland durchgeführt.“
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article164238932/Dieser-Vergleich-zeigt-die-Dimension-der-Asylzuwanderung.html

    Dass diese „Rückführungen“ -aus welchen Gründen auch immer, wäre mal interessant, zu erfahren- „nicht möglich“ sind, dürfte selbst der debilen Bundesregierung mittlerweile zu Ohren gekommen sein; sie weiß, davon ist auszugehen, auch um das sagenhaft große Abschiebevollzugsdefizit. Da stellt sich doch die Frage, immer wieder die Frage, wieso denn die Bundesregierung „einer Strömung“ von „Ausländerrechtlern“ folgt, die es total ok findet, geltendes Recht zu missachten, wieso sie nicht die andere, die verfassungsmäßige Strömung präferiert, derzufolge die illegalen und passlosen Migranten zurückgeschickt werden müssen. Hmm. Jetzt ist doch auch bekannt, dass die Migranten überproportional kriminell sind und eben auch keine „Fachkräfte“. Und dass sie sehr, sehr teuer und eine große Belastung für das Land, die innere Sicherheit, das Sozialsystem sind, und evtl. auch Terroristen. Warum also läuft diese „einmalige Ausnahmesituation“ (Hosenanzug, Magenband) seit 2 Jahren, mit absehbar unabsehbaren Folgen?

  37. OT
    Stuss zum Quadrat ist im Moment zu hören beim NDR in der „Redezeit“, was deutlich macht, dass auch der NDRotfunk ebenfalls ein Lumpenmedium ist. Die Klimaexperten wissen nicht einmal, was „Klima“ ist und schieben den schon immer vorhandenen Wetterwechsel den uneinsichtigen „Klimaleugnern“ in die Schuhe.

  38. Singularität ist die Summe aller Verwirrtheiten zu jeder Zeit in allen Räumen zu einer einzigen Wahrheit!

    Das kann keine Presse egal zu welcher Zeit, an irgendeinen Ort und welcher Ideologie überhaupt leisten!

    Jeder Mensch kann sich nur maximal vorsichtig annähern, ohne die Verwirrtheit zu steigern und ohne sich selbst zu verleugnen…

  39. Als Migrant, der es ablehnt sich in einem islamisieren Deutschland zu integrieren, stelle ich eine Kanonade von Agitation und Propaganda für die Islameinwanderung sowohl in der „freien“ Presse als im merkelschen Fernsehen fest. Heute in der SZ:
    So viel Wehrmacht steckt in der Bundeswehr
    Ein Paar Kasernenamen reichen aus um die Bundeswehr an den Wehrmacht-Pranger zu stellen, während ein Grossteil der Truppe in Islamien und Afrika Sozialpädagogik betreiben. Bei der Entstellung der Realität kennt die Presse keine Grenzen mehr.
    Die für Europa relevante Frage lautet wie viel Joachim von Ribbentrop in der Merkelschen Aussenpolitik steckt. Das Verhältnis mit Russland durch Wühlarbeit in der Ukraine kaputt. Der Vertrag von Lissabon wurde Europa einfach aufoktroyiert, die Holländer und Franzosen haben es de facto per Volksentscheid abgelehnt. Andere Völker wurden nicht einmal gefragt. Trotzdem wird der Vertrag als „Rechts“grundlage für die Zwangsislamisierung der EU-Staaten missbraucht. Staaten die sich dagegen wehren, werden in den merkelschen Medien als Schmarotzer hingestellt. Die Britten liessen sich dies nicht mehr bieten und steigen aus. Der Rassismus läuft in Deutschland wieder zur Hochform auf. Dieses Mal nicht gegen Fremden, sondern gegen die eigene Bevölkerung, die Allerhöchst als Pack bezeichnet wird.
    Hoffentlich zeigt Frankreich jetzt Rückgrat und stellt seine Souveränität wieder her. Falls Macron gewinnt gilt er von Anfang an als von Merkel gebranntes Kind. In den merkelschen Medien wird es immer wieder als eine Wahl zwischen offenen Grenzen und totaler Abschottung durch Le Pen dargestellt. Die EWG hat vorzüglich funktioniert mit einem vernünftigen Maß an Freizügigkeit. Die Staaten Europas sollten rebellieren und das Merkel-Diktat ablehnen. Frau Merkel wir Europäer wollen Ihre Totale Freizügigkeit nicht, mit Ihrem Totalitarismus haben wir nichts am Hut. Wie brauchen einen europaweiten Volksentscheid über die Islamisierung. Soviel Demokratie sollte uns noch gegönnt sein..

    http://www.sueddeutsche.de/politik/militaer-tradition-so-viel-wehrmacht-steckt-in-der-bundeswehr-1.3490707

  40. #45 Oxenstierna (04. Mai 2017 21:53)
    Pretzell geht. Die AfD bleibt. Würde mich nicht wundern, wenn die AfD NRW sich nach der Wahl von Pretzell befreit.
    Ich werde die AfD auf jeden Fall wählen. Die Lage ist so schlimm, da sind mir die Pretzell dieser Welt egal.

  41. #40 Naddel2 (04. Mai 2017 21:48)
    Dieses Schreiben war im Intranet des SWR. D.h. irgendein Mitarbeiter des SWR, der Zugang zum Intranet hat, hat es rausgeschmuggelt.
    D.h. einen Widerstandskämpfer muss es sogar beim SWR geben.
    Da hat die Stasi jetzt viel zu tun, den rauszufinden.

  42. Bemerkenswert auch ein internes Papier aus dem Staatsrundfunk unter dem Motto “Ist dein Kollege ein Rassist?”

    Ööööhhhmmm…Wenn das Papier im Staatsrundfunk rumliegt, muss es doch wegen der dort herumlungernden Antideutschen „Ist mein Kollege ein Rassist?“ heissen.

  43. #36 Fischelner (04. Mai 2017 21:40)

    _______________________________________________

    Guckst du da::

    #45 Oxenstierna (04. Mai 2017 21:53)
    ________________________________________________
    die sind schon noch da.
    :mrgreen:

  44. #33 Thomas_Paine (04. Mai 2017 21:34)
    Dieser EU- und Euro-Scheiß geht so lange weiter bis ALLE Staaten inklusive Deutschland Pleite sind.
    Im Euro-Wahnsinnsgebiet wird sich nur Finnland schützen.

  45. Martini Hicks-Chulz war heute wohl in Kiel

    „Ich will, dass alle die gleichen Chancen haben“

    …auf abbrechen der schule, berufsausbildung,
    viel alk und millionendiaeten aus bruessel.

    Albig verteidigte den Abschiebestopp nach Afghanistan und bekannte sich zu einer Politik für „die linke Seite der Gesellschaft“.

    SED-Wagenknecht: „Die SPD ist nicht „Links“

  46. #55 Nominalbetrag (04. Mai 2017 22:13)
    #36 Fischelner (04. Mai 2017 21:40)
    #45 Oxenstierna (04. Mai 2017 21:53)

    Leider trotzdem gibt es keine Alternative als Wähler!

    Ohne Pretzell würde AfD-NRW an 20% kratzen…

    P und P werden sowieso eh nen Lucke machen! Das ist uns doch allen schon lange klar!

    Da müssen wir durch…

    Mit maximalen Stimmengewicht, wenn die weg sind!

  47. #58 LEUKOZYT (04. Mai 2017 22:16)

    Wow, das war ja wieder ein sozial gerechter Roundhouse-Kick von Chucky Schulz.

    Und ich will, dass der gesunde Menschenverstand nicht vor Chucky Schulz und Genossen wegläuft.

  48. #51 Marnix (04. Mai 2017 22:06)
    […]
    So viel Wehrmacht steckt in der Bundeswehr
    […]

    Es wird noch der Tag kommen, an dem sich viele Deutsche wünschen, die Bundeswehr stünde in Sachen militärischer Schlagkraft in der Tradition der Wehrmacht (und des preußischen Heeres). Aber soviel Weitblick wäre von unseren Politikern, die in der Zeit des immerwährenden Friedens und Wohlstands ihre Prägung erfuhren, sicherlich zuviel verlangt.

  49. #37 Freya- (04. Mai 2017 21:42)

    Die Dreistigkeit der gebotenen Lügen ist obszön!

    Eine schreiende Frau auf einem Waldweg, ein Familienvater, der nach einer Weihnachtsfeier nach Hause will, aber am Hamburger Hafenbecken „ausrutscht“, eine Regensburger Studentin, die ihr Handy ablegt, bevor sie in die Donau fällt, und und und…

    Ich war wahrscheinlich dumm, aber ich hätte so etwas in diesem Land nicht für möglich gehalten.
    Und große Teile der Bevölkerung wie in einer somnabulen Starre gefangen, eigenartig dressiert. Gierig von dem Kakao trinkend, durch den man sie böse grinsend zieht.
    Was führen die bloß für einen Vogelstrauß-Alltag?

  50. #62 Horst_Voll (04. Mai 2017 22:21)

    #51 Marnix (04. Mai 2017 22:06)
    […]
    So viel Wehrmacht steckt in der Bundeswehr
    […]

    Es wird noch der Tag kommen, an dem sich viele Deutsche wünschen, die Bundeswehr stünde in Sachen militärischer Schlagkraft in der Tradition der Wehrmacht (und des preußischen Heeres). Aber soviel Weitblick wäre von unseren Politikern, die in der Zeit des immerwährenden Friedens und Wohlstands ihre Prägung erfuhren, sicherlich zuviel verlangt.
    ——————————————
    Bravo!

  51. #60 WahrerSozialDemokrat (04. Mai 2017 22:21)
    Was schon auffällt: Viele Leute in NRW, die die FDP wählen wollen. Als so eine Art „AfD light“. Die wollen nicht „rechts“ sein – was immer das heißt.
    D.h. mit einer „härteren“ Gangart hätte die AfD in NRW wohl kaum mehr Erfolg.

  52. #63 Ende in Sicht (04. Mai 2017 22:22)
    Jeder muss für sich aufwachen. Bin ich auch.
    Und dann gibt es noch die Typen, denen das was sie nach dem Aufwachen sehen, panische Angst macht. Und die deshalb verzweifelt weiterschlafen wollen.

  53. #65 NieWieder (04. Mai 2017 22:25)

    D.h. mit einer “härteren” Gangart hätte die AfD in NRW wohl kaum mehr Erfolg.

    Sehe und erlebe ich komplett anders!

    Mit Wischiwaschi wählen die sogar lieber FDP als das Original-Waschiwaschi in der Not, statt AfD-NRW-Wischiwaschi…

  54. #65 NieWieder (04. Mai 2017 22:25)

    #60 WahrerSozialDemokrat (04. Mai 2017 22:21)
    Was schon auffällt: Viele Leute in NRW, die die FDP wählen wollen. Als so eine Art “AfD light”. Die wollen nicht “rechts” sein – was immer das heißt.
    D.h. mit einer “härteren” Gangart hätte die AfD in NRW wohl kaum mehr Erfolg.
    ———————————————–
    Es ist doch eher so, daß diese Wähler mangels Alternative auf die FDP zurück greifen. Warum sollen die eine FDP-Light wählen?

  55. #65 NieWieder (04. Mai 2017 22:25)

    #60 WahrerSozialDemokrat (04. Mai 2017 22:21)
    Was schon auffällt: Viele Leute in NRW, die die FDP wählen wollen. Als so eine Art “AfD light”. Die wollen nicht “rechts” sein – was immer das heißt.
    D.h. mit einer “härteren” Gangart hätte die AfD in NRW wohl kaum mehr Erfolg.
    ——————————————-

    Wer keine „härtere Gangart will , der soll eben anders wahlen !!

    Übrigens eben bei der NRW Wahldebatte , wueder das Thema Flüchtlinge
    “ NICHT ANGSPROCHEN “ !!

    Prezel konnte keinen Satz aussprechen oder seine meinung sagen Ohne das die Moderatorinnen oder die Parteimitglieder anderer Parteien gegen Ihn sprachen .

    Ministerpräsidentin KRAFT redete so als wäre alles ok und nun würde es noch besser … würg..

    Also nix neues , der Böse ist die AFD , alle anderen Parteien sprechen die Probleme nicht an oder nur ganz sanft ,um am ende wieder miteinander zu lachen !
    Puplikum wie immer auf Seiten der “ Eliten “
    die NRW bald noch mehr abzocken .

    Wer nach 5 Jahren Kraft immer noch SPD /CDU/Grüne/Linke /Piraten wählt , hat den Knall nicht gehört !

  56. #30 alexandros (04. Mai 2017 21:32)

    Zeit für mehr Gerechtigkeit ist der Slogan der SPD
    HarHarHar, ich schmeiß mich unter den Tisch
    Üppige Gehälter, Pauschalen, Zulagen von der EUIst er schon Multimillionär? Schulz ist der reichste Kanzlerkandidat der Geschichte

    Martin Schulz hat in seiner Zeit bei der EU üppig verdient. Zuletzt lag sein Jahresgehalt als Präsident des EU-Parlaments weit über dem von Kanzlerin Angela Merkel. Der Finanzanalyst und Autor Jürgen Fritz hat jetzt genauer hingesehen. Und ist sicher: Schulz ist längst Millionär.

    Also liebe Omma, Finger weg von Chulz. Der verschleudert deine sauer verdienten Euros an die Goldstückchen.
    __________________________________________

    Ich bin mir absolut sicher, mehr „Soziale Gerechtigkeit“, verträgt dieses Volk nicht…

  57. „Merkwürdenpresse“

    Heute las ich Junge Deutsche stehen zu Europa.
    Mehr als 2/3.

    In einen anderen Artikel (Huff) wird von Gefahr
    für die Demokratie in Europa geredet.
    82 % der jungen Menschen in Europa mißtrauen
    der Politik.
    2/3 etwa würden auch an einen „Aufstand“ gegen
    die etablierten Politik teilnemen.
    Immerhin wurden über 200 000 junge Menschen per
    Online-Fragebogen befragt.
    (Ob es in Deutschland anders aussieht? – glaube
    ich jedenfalls nicht)

    Ja wat denn nun?
    Rin in Kartoffeln – raus aus den Kartoffeln oder
    was?
    Bei der so widersprüchlich Aussagen kann man den
    MMMedien bestimmt nicht trauen.

  58. Pretzell ließ sich im WDR mehrmals die Butter vom Brot nehmen unglaublich und weil er das Thema Asylanten ausklammert aus dem Wahlkampf in NRW übernimmt das die FDP und die CDU unglaublich wie kann man so taktisch nur vorgehen wenn man Erfolg haben will mit der AFD das ist vielen Mitgliedern der AFD und vor allen potentiellen Wählern unerklärlich.

  59. #53 NieWieder

    Habe Zweifel an der Authentizität.

    Weiß aus Erfahrung, dass die Öffentlich-Rechtlichen tatsächlich Redaktionskonferenzen haben, wenn es dringliche politische Themen gibt.

    Da werden Redakteure dann auf eine politische Linie getrimmt. In einem Tonfall, der höflich und progressiv klingt.

    Überspitzt: zum Wohl der Menschheit und Humanität daher die Regierung dabei unterstützen…. den Deutschen zu vermitteln, dass jetzt Millionen Menschen neu mit ihnen zusammenleben werden.

    MÜNDLICH! (aus gutem Grund)

    Verfahren und Sprache daher im Gegensatz zu dieser SWR-Geschichte.

  60. Bei Illner werden schon Arien über den neuen Felix Krull der Politik gesungen: Emmanuel Macron. Keiner weiß, wofür der steht, aber dass er ganz toll ist, das wissen alle.

    Die WOFASEPT-Katjuscha sagt dauernd „Marie le Pen“.

    O man.

  61. schon gehört

    OT,-….Meldung vom… 04.05.2017 – 16:57

    Wie kann das sein? In Deutschland kommen mehr Flüchtlinge an als in Europa

    Die Balkanroute ist geschlossen, der Türkei-Deal hält: Derzeit kommen im Vergleich zu 2015 und 2016 relativ wenige Flüchtlinge in Deutschland an. Doch es sind pro Monat noch immer mehrere Tausend. Von Januar bis März waren es etwas mehr als 60.000, die in Deutschland Asyl beantragt haben. Im März kamen die meisten Menschen aus Syrien, Afghanistan, dem Irak und Eritrea.Im Vergleich dazu überrascht eine andere Zahl: Zwischen Januar und April 2017 kamen 43.357 in Europa an. Hauptsächlich über die zentrale Mittelmeerroute. In Italien landeten 36.883 Menschen, der Rest in Spanien oder Griechenland. Das meldete zuletzt die Internationale Organisation für Migration (IOM).Aber wie kann es sein, dass in Europa weniger Flüchtlinge ankommen als in Deutschland? FOCUS Online erklärt die Differenz Binnenmigration Die Erklärung lautet Binnenwanderung. Tausende Migranten haben die Außengrenzen Europas überschritten, sind aber irgendwo gestrandet – beispielsweise auf der geschlossenen Balkanroute. Sie zieht es weiter in den Westen, genauer nach Deutschland. Außerdem sind die Grenzen zwischen Italien und den nördlichen EU-Staaten weniger dicht als bisher angenommen. Darauf deuten auch die Zahlen der Bundespolizei hin: Sie stellte an der deutsch-schweizerischen Grenze in diesem Jahr 1880 unerlaubte Einreisen fest, wie der „Spiegel“ berichtet. Das sind mehr als drei Mal so viele wie im Vorjahreszeitraum. 2016 griff die Bundespolizei nach eigenen Angaben insgesamt 7140 Flüchtlinge auf.Die Union spricht sich daher für einen besseren Schutz der deutschen Grenzen aus. Der innenpolitische Sprecher der Unionsfraktion, Stephan Mayer (CSU), fordert, „an beiden Grenzen, in Bayern und Baden-Württemberg, engmaschig zu kontrollieren. Wenn es sein muss auch im Alleingang ohne den Segen der EU.“ http://m.focus.de/politik/videos/interessante-zahlenkonstellation-wie-kann-das-sein-in-deutschland-kommen-mehr-fluechtlinge-an-als-in-europa_id_7081691.html

  62. #21 hiroshima (04. Mai 2017 21:17)

    Japan liegt sogar nur auf Platz 72. War klar, da sind ja immer diese schwazen Balken in den Pornos.

    Das sind Haare… Japanerinnen sind da sehr konservativ.
    😀

  63. #69 Rittmeister (04. Mai 2017 22:32)

    Nirgendwo im ganzen BRD-Land gibt es eine FDP-Basis!

    Das sollte besonders der AfD-Basis zu denken geben, warum die nur in NRW hinter der FDP ist!

    Selbst wenn die NRW-AfD, jetzt mitten ungünstig im Wahlkampf sich von Pretzell befreit, wäre das Endergebnis besser (zumindest nicht schlechter) als mit ihm!

    Zumal ich als Kölner bis heute noch kein einziges AfD-Plakat gesehen habe…

    Pretzell ist der lausigste Wahlkampf-Politiker aller Zeiten und Parteien!

    Nur ohne PuP gibt es eine Zukunft, mit PuP bestenfalls eine gute Verwaltung der schlechten Zukunft!

  64. #74 Waldorf und Statler (04. Mai 2017 22:44)

    schon gehört

    OT,-….Meldung vom… 04.05.2017 – 16:57

    Wie kann das sein? In Deutschland kommen mehr Flüchtlinge an als in Europa

    Die Balkanroute ist geschlossen, der Türkei-Deal hält: Derzeit kommen im Vergleich zu 2015 und 2016 relativ wenige Flüchtlinge in Deutschland an. Doch es sind pro Monat noch immer mehrere Tausend…
    ______________________________________

    Oh Gott, mir schwant schon warum…Alles löst sich um uns herum auf..und zurück bleiben nur WIR, (Deppen) – als Europa

    :-((

  65. #69 Rittmeister (04. Mai 2017 22:32)
    #65 NieWieder (04. Mai 2017 22:25)
    #60 WahrerSozialDemokrat (04. Mai 2017 22:21)

    Ein Guido Reil hätte sicher die ganze Runde aufgemischt !

  66. #72 Paula (04. Mai 2017 22:43)

    Bei Illner werden schon Arien über den neuen Felix Krull der Politik gesungen: Emmanuel Macron. Keiner weiß, wofür der steht, aber dass er ganz toll ist, das wissen alle.

    Die WOFASEPT-Katjuscha sagt dauernd “Marie le Pen”.

    O man.

    ————————————————
    Nicht einmal die SED-Tussi Kipping findet es erwähnenswert, das der Makkaroni ein Rothschild-Zögling ist.

  67. #66 NieWieder (04. Mai 2017 22:27)

    Habe mal von jemandem gehört, der in einer heiklen Situation in der Fahrstunde reflexhaft die Hände vom Lenkrad riss und sie sich vor die Augen schlug, um nicht sehen zu müssen, was dann passiert. Die Kontrolle verlieren in einer Situation, wo es lebenswichtig ist, sie zu behalten.
    So etwa kommt es mir vor.

  68. #21 Hiroshima
    Japan liegt sogar nur auf Platz 72. War klar, da sind ja immer diese schwazen Balken in den Pornos.

    In Pornos aus Burkina Faso, sind sicher auch riesige schwarze Balken zu sehen! 🙂

  69. 75 WahrerSozialDemokrat
    69 Rittmeister

    Das sollte besonders der AfD-Basis zu denken geben, warum die nur in NRW hinter der FDP ist!

    Diejenigen,die im NRW Kalifat,die FDP wählen,sind mit der „Arbeit“ der etablierten Parteien,nicht zufrieden,aber nicht Willens die AfD zu wählen,
    deshalb eine Zustimmung von 10+X, wäre ein Erfolg.
    Alles andere wird oder kann auf Landesparteitagen entschieden werden..

  70. #77 Viper (04. Mai 2017 22:52)

    #72 Paula (04. Mai 2017 22:43)

    „In zwei seiner vier Jahre bei der Investmentbank Rothschild war er Partner und damit eine Art Miteigentümer. Ja, er habe eine Weile viel Geld verbraucht, räumt der 39 Jahre alte Politiker ein. Doch er schäme sich für sein damaliges Einkommen nicht, sei sogar stolz darauf, weil er hart gearbeitet habe. (…)

    Macrons Vermögenserklärung ist indes kein Inbegriff an Transparenz und Stimmigkeit. Gegenüber der Hohen Behörde für die Transparenz des öffentlichen Lebens (HAVT) gab er an, dass er zwischen 2009 und 2014 3,3 Millionen Euro verdiente, davon 2,8 Millionen Euro bei Rothschild. Bei der jüngsten Aufstellung Anfang dieses Jahres, die für alle Kandidaten öffentlich im Internet präsentiert wird, gab Macron aber lediglich ein Nettovermögen von rund 200.000 Euro an, das sich aus einem Bruttovermögen von 1,2 Millionen Euro und Krediten von einer Million Euro zusammensetzt. Wo ist all das Geld hin?, wollte eine Lobbygruppe zur Korruptionsbekämpfung wissen und beauftragte die HAVT mit einer neuen Prüfung. Schließlich weise selbst die Kandidatin der kommunistischen Splitterpartei Lutte Ouvrière, Nathalie Arthaud, ein höheres Vermögen aus als der frühere Investmentbanker.“

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/emmanuel-macron-wo-ist-sein-vermoegen-hin-14957496.html

  71. „Mann“ steht in Hannover rum = Grosseinsatz

    http://www.neuepresse.de/Hannover/Meine-Stadt/Was-hat-dieser-Mann-vor

    Polizeieinsatz
    Was hat dieser Mann vor?
    Rätselhafter Einsatz für die Polizei. Sie musste die Vahrenwalder Straße in beide Fahrtrichtungen sperren, das Schnellrestaurant KFC in Höhe der Straße Alter Flughafen wurde geräumt. Der Grund: Ein Mann steht seit Donnerstagabend um 18 Uhr hier herum. Laut Polizei ist nicht auszuschließen, dass von ihm eine Gefahr ausgeht.

    Hannover. Laut einem Polizeisprecher sollen Beamte sich gegen 20 Uhr dem Mann genähert haben. Warum steht er hier regungslos herum? Was hat er vor? Diese Fragen konnte die Polizei noch nicht beantworten. Nur so viel war zu erfahren: „Er spricht hochdeutsch“, so der Polizist. Und: „Er reagiert nicht mehr auf die Fragen der Beamten.“ Die Sperrung des Kreuzungsbereiches, die auch die Üstra-Haltestelle „Alter Flughafen“ betrifft, begründete der Polizeisprecher so: „Es ist nicht auszuschließen, dass er einen gefährlichen Gegenstand unter der Jacke trägt.“

  72. Schleswig-Holstein: AfD weiter bei 6 Prozent, könnte aber trotzdem eng werden

    CDU 32
    SPD 29 -1
    Grü 12
    FDP 11 +2
    AfD 6
    SED 4.5 -0.5
    SSW 3

    SSW ist nicht an Prozenthürde gebunden.
    Folglich: Regierung mit 44 Prozent abgewählt, CDU, FDP und AfD kommen auf 49 Prozent.

    Frage bleibt, ob die Linke wirklich draußen bleibt und die AfD es reinschafft.

    Von daher bitte ich auch jeden Sympathisanten, der dort wohnt, hier am Sonntag zweimal das Wahllokal aufzusuchen. Einmal um seine Stimme der AfD zu geben und dann ein zweites Mal bei der Kontrolle der Auszählung. Perso mitbringen reicht aus. Bitte helft.

  73. #74 Deali (04. Mai 2017 22:46)

    Das sind Haare… Japanerinnen sind da sehr konservativ

    Wer will denn haarlose Mädchen??? Noch blöder Frauen die sich als Mädchen unten herum rasieren… um möglichst wie Kinder auszusehen, als Erwachsene?

    Sexuell einen auf unschuldiges Mädchen machen, aber politisch so tun, als wäre man der Erfinder des Bartwuchses…

    Frauen sind emanzipatorisch gesehen zunehmend albern und ihre größten Widersacherinnen!

    Dagegen ist aber evolutionär nichts zu sagen.

  74. Le Pen soll gesagt haben Frankreich werde in Zukunft so oder so von einer Frau regiert, Merkel oder sie selbst:)

  75. #45 Oxenstierna (04. Mai 2017 21:53)

    Heute war im WDR-Fernsehen eine Diskussionsrunde mit den Spitzenkandidaten der Parteien für die Landtagswahl (die Runde läuft derzeit noch, habe aber abgeschaltet).

    Als das Thema Flüchtlinge/Integration behandelt wurde, hat Herr Pretzell von Anfang bis Ende eisern geschwiegen.

    Dieses Thema ist ein Kernthema der AfD – oder sollte es sein. Das habe ich bisher angenommen. Aber wer dazu seinen Mund nicht aufmacht, der ist für mich nicht wählbar.

    Die Moderation hat am Schluß dieses Themenbereichs festgestellt, daß zu diesem Punkt in der gesamten Runde Einigkeit herrscht. Selbst dazu hat Herr Pretzell keinen Mucks gemacht. Als wäre er abwesend gewesen.

    Nicht wählbar für mich, aus Äpfel Amen.

    Wenn das tatsächlich so gewesen ist, gehört dieser arrogante, selbstverliebte Arsch, der in trauter Eintracht mit seiner Gattin schon die AfD bundesweit um fast 5 % in der Wählergunst runtergebracht hat, sofort nach der Wahl zur Rechenschaft gezogen werden. Man sollte ihm unmissverständlich klar machen, dass er keine Zukunft mehr in der AfD hat. Von einer Inflation der Parteiausschlussverfahren in der AfD halte ich indes nichts. Der Typ sollte zusammen mit seiner Göttergattin die AfD möglichst lautlos verlassen, doch das können solche Leute natürlich nicht. Wenn die abtreten, versuchen sie vorher noch alles in Schutt und Scherben zu legen. Schade, dass nicht Martin Renner Spitzenkandidat für NRW geworden ist. Der hätte im Lauf des Wahlkampfs der AfD 2 bis 3 % zusätzlich gebracht, da er kein heißes Eisen ausgeklammert hätte.

  76. #60 WahrerSozialDemokrat   (04. Mai 2017 22:21)
    Leider trotzdem gibt es keine Alternative als Wähler!
    Ohne Pretzell würde AfD-NRW an 20% kratzen…
    P und P werden sowieso eh nen Lucke machen! Das ist uns doch allen schon lange klar!
    Da müssen wir durch…
    Mit maximalen Stimmengewicht, wenn die weg sind!

    Also, wenn ich ehrlich bin, so richtig verstanden hab‘ ich das nicht.

  77. Frankreichs Wirtschaftsminister hat Deutschland aufgefordert, mehr für das Wirtschaftswachstum in der Europäischen Union zu tun. Emmanuel Macron sagte der Tageszeitung „Les Echos“, es müsse mehr deutsche Investitionen geben, Deutschland stehe damit „unabweisbar in der Verantwortung“.

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/frankreich-fordert-von-deutschland-mehr-investitionen-a-1011589.html

    „Der französische Wirtschaftsminister Emmanuel Macron schlägt vor, einen Kommissar für den Euro in Brüssel zu installieren.
    Der soll die Wirtschafts-, Finanz- und Sozialpolitik der 19 Euro-Länder koordinieren und über ein erhebliches Budget verfügen.
    Falls man in der Währungsunion zu keiner Form von Finanztransfer bereit sei, könne man den Euro und die Eurozone vergessen.

    Nach Meinung von Macron muss der neue EU-Kommissar zugleich deutlich mehr Finanzmittel erhalten als sie bisher im EU-Haushalt zu Verfügung stehen: „Je höher das Budget, desto glaubwürdiger wäre Europa.“ Mehr Geld sei nötig, um die Mitgliedsstaaten vor Finanzschocks zu schützen und in armen Euro-Ländern vermehrt Investitionen zu fördern.

    Macron räumte ein, dass sein Vorstoß „von Deutschland Tabubrüche verlangt“. Bisher lehnte Berlin Pläne für eine „Transferunion“ strikt ab. Macron warnt jedoch: „Falls die Mitgliedstaaten wie bisher zu keiner Form von Finanztransfer in der Währungsunion bereit sind, können wir den Euro und die Eurozone vergessen.“ Weiter sagte er: „Eine Währungsunion ohne Finanzausgleich – das gibt es nicht! Die Starken müssen helfen.“

    http://www.sueddeutsche.de/politik/emmanuel-macron-im-interview-wir-wollen-eine-neugruendung-europas-1.2628139

    Merkel und Co wollen Macron.
    Weisste Bescheid, Deutschland.

  78. #76 ralf2008 (04. Mai 2017 22:51)

    Ein Guido Reil hätte sicher die ganze Runde aufgemischt !

    Stimmt, den Götter-Guido hatte ich ja glatt vergessen. Also korrigiere ich mich: ein AfD-Spitzenduo Renner/Reil – das wäre der Hit gewesen und das richtige Zeichen, das Signal für den September.

  79. Wählt alle AfD!!!

    PuP-Fraktion macht nen Lucke, kassiert System-Unterhalt und ist dann System-Geschichte…

    Wir sind aber Deutschland!

    Und eben nicht System…

    Wer einmal vom Herzen dabei ist, wird eben kein Judas sein!

    Unsere Liebe ist ehrlich, deren Hass verlogen!

    Darauf kommt es an! Und erzählt es dem Papst…

  80. #87 Verwirrter (04. Mai 2017 23:02)

    Le Pen soll gesagt haben Frankreich werde in Zukunft so oder so von einer Frau regiert, Merkel oder sie selbst:)

    Eine sehr coole, treffende Aussage! Ich kann gar nicht sagen, wie sehr ich Marine Le Pen die Daumen drücke! Die elende Merkel darf sich nicht noch eine weitere große europäische Kulturnation einverleiben und über die EU-/Soros-Marionette Macron, diesen lächerlichen Milchbubi-Hosenscheißer mit Mama-Komplex, hineinregieren.

  81. Die Antwort auf die homogenisierte,elitäre und linksorientierte Selektivwahrnehmungspresse ist mehr Vielfalt.Wir brauchen auch wieder Journalisten,die dort hingehen,wo es weh tut.Journalisten,die ohne falsche Tabus im Dreck wühlen.Journalisten,die unbequem sind (Ulfkotte war so jemand,früher auch der Wallraff).Wir brauchen definitiv keine einseitige Schickeriapresse.Meine Meinung.

  82. TRÜMMERFELD MITTEN IN HAMBURG
    Ein Toter bei Taxi-Frontalcrash
    Der Unfallverursacher soll das Taxi geklaut haben

    Die Feu­er­wehr rückt an, doch für einen 22 Jahre alten Pas­sa­gier kommt jede Hilfe zu spät. Die an­de­ren Män­ner sind schwer ver­letzt.
    Die Po­li­zei er­mit­telt: Das Ra­ser-Ta­xi war an der Krau­se­stra­ße (Duls­berg) ge­stoh­len wor­den. Han­sa-Ta­xi-Spre­cher Claus Hönig: „Um 4.30 Uhr in­for­mier­te die Zen­tra­le un­se­ren Fah­rer, dass sein Auto in einen Un­fall ver­wi­ckelt wurde.“

    Der Täter, ein wegen Dieb­stäh­len po­li­zei­be­kann­ter Li­tau­er (24), wird jetzt im Kran­ken­haus be­wacht. Der Staats­an­walt er­mit­telt wegen fahr­läs­si­ger Tö­tung.

    http://www.bild.de/regional/hamburg/verkehrsunfall/ein-toter-bei-frontal-crash-zwischen-zwei-taxis-in-hamburg-51584246.bild.html

  83. #42 Demonizer (04. Mai 2017 21:50)

    Chris Ares-Ansage an Alexander Van der Bellen
    .

    Meiner Meinung nach sind Sie eine Gefahr für Europa und Österreich. Ich unterstelle Ihnen gegen das Eigene, die Kultur und Identität Ihres Landes vorgehen zu wollen. Sie fordern Österreicher dazu auf Kopftücher zu tragen. Das ist unfassbar und nicht hinzunehmen.

    https://www.youtube.com/watch?v=SVeC46LoyO4

    Auf Facebook veröffentlichte der Sänger ein hämisch-bissiges Statement. Der rockige Schmusesänger hat sich kurzerhand mit einem Kopftuch in Szene gesetzt (aus „Solidarität“ mit „unseren Frauen“). Gabalier kritisiert so indirekt den liberalen Kurs des Bundespräsidenten.
    Über 88.000 Likes, 24.000 Mal geteilt sowie ganze 6700 Kommentare sprechen eine eigene Sprache…

    Original-Zitat: „Dear Mr. President ! Nachdem für Sie „der Tag in unserem Land noch kommen wird, an dem wir ALLE Frauen bitten werden müssen ein Kopftuch zu tragen, aus Solidarität anderen Kulturen gegenüber denen es die „Religion vorschreibt“, habe ich mir heute schon einmal eines aus Solidarität unseren Frauen gegenüber aufgesetzt!“

    „In weiser Voraussicht auf das noch folgende Alkoholverbot aus Solidarität jenen Religionen gegenüber in denen man keinen Alkohol trinkt, habe ich heute schon einmal damit begonnen mein Verdauungsschnapserl nach meinem geliebten Schweinsbraten gegen ein Stamperl steirisches Kernöl zu ersetzen!

    https://www.tag24.de/nachrichten/volksrocknroller-gabalier-traegt-jetzt-auch-burka-246699

  84. OT
    Illner aus.
    Fazit: Für diese Kommunistenrunde ist der Goldlöffler schon Präsi.

  85. #89 Fischelner (04. Mai 2017 23:03)

    Also, wenn ich ehrlich bin, so richtig verstanden hab’ ich das nicht.

    Die Liberalen (PuP) werden versuchen die AfD zu spalten!

    Mehr musst du dabei nicht verstehen! Ausser das Liberale immer Gewinnler sein wollen! Und deren persönlicher Gewinn über allgemeinen Verrat und Zerstörung steht!

    Merkel ist die Absolut-Liberale dabei! Das ist ihr offensichtliches verlogenes und teuflisches Sein!

    Man kann Merkel vieles vorwerfen, aber nicht, das sie selber uns nicht vor sich gewarnt hat…

    Alle anderen übrigens auch nicht!

    Alle Parteien ausser AfD geben offen zu, Deutschland (eigentlich nur Deutsche) vernichten zu wollen… warum auch immer…

  86. #52 NieWieder (04. Mai 2017 22:08)

    #45 Oxenstierna (04. Mai 2017 21:53)
    Pretzell geht. Die AfD bleibt. Würde mich nicht wundern, wenn die AfD NRW sich nach der Wahl von Pretzell befreit.
    Ich werde die AfD auf jeden Fall wählen. Die Lage ist so schlimm, da sind mir die Pretzell dieser Welt egal.

    Klar, wenn ich in NRW wahlberechtigt wäre, würde ich die AfD trotz Pretzell selbstverständlich auch wählen. Ich würde mir dann selbst die Brücke bauen, nicht den einen Unsympathen an der Spitze, sondern die vielen anderen großartigen Menschen in der Partei zu wählen. Dennoch: Pretzell tut der AfD nicht gut!

  87. OT

    Millionärsantitalent Campino von den hirntoten Hosen bei Lanz.

    Meine Fresse, ist der zivilcouragiert! Absolut locker dazu. Geil!

  88. #45 Oxenstierna (04. Mai 2017 21:53)

    Als das Thema Flüchtlinge/Integration behandelt wurde, hat Herr Pretzell von Anfang bis Ende eisern geschwiegen.

    Dieses Thema ist ein Kernthema der AfD – oder sollte es sein. Das habe ich bisher angenommen. Aber wer dazu seinen Mund nicht aufmacht, der ist für mich nicht wählbar.

    Die Moderation hat am Schluß dieses Themenbereichs festgestellt, daß zu diesem Punkt in der gesamten Runde Einigkeit herrscht. Selbst dazu hat Herr Pretzell keinen Mucks gemacht. Als wäre er abwesend gewesen.

    Nicht wählbar für mich, aus Äpfel Amen.

    #88 Wuehlmaus (04. Mai 2017 23:02)
    Wenn das tatsächlich so gewesen ist, gehört dieser arrogante, selbstverliebte Arsch, der in trauter Eintracht mit seiner Gattin schon die AfD bundesweit um fast 5 % in der Wählergunst runtergebracht hat, sofort nach der Wahl zur Rechenschaft gezogen(…)

    Wer’s nicht glaubt, kann es hier nachguggen:
    http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/video-ihre-wahl–die-arena-100.html

    Ich habe mir die ganze Sendung „reingezogen“, um zu sehen, ob von Bretzel was kommt, was meine Meinung über ihn ändert.
    Es kam: NIX.
    Das war auch zu erwarten. Verschwendete Zeit.
    Fazit: Eine Voll-Lusche, mal ganz abgesehen davon, dass er zu den Kernthemen nichts sagt.
    Ob seine Kinder „fremdbetreut“ wurden oder nicht, ist mir schei$$egal. Infantiles, emotionales Gelabere und er läßt sich auch provozieren, unterbricht und rastet aus. Unprofessionell. Geht auch als Anwalt nicht.

    Bretzel hat ja angekündigt, in NRW von der Bundes-AfD-Linie abweichende Politik zu machen und das Thema Flüchtlinge auszuklammern.
    (Quellen hab ich bereits mehrfach hier eingestellt –> google)

    Das Beste an der ganzen Sendung war die fein verpackte Ansprache der einen Moderatorin:

    Herr Pretzell, Sie werden ja jetzt Vater und Frau Petry bekommt das Kind.

    ***gröhl***

  89. Die Vorgehensweise kennt man ja von den Nationalsozialisten aus der Hitlerzeit, nur wurden damals die Juden enteignet, heute die Vermieter:

    Reaktion auf Wohnungsmangel : Hausbesitzer wird enteignet: Hamburg beschlagnahmt leerstehende Wohnungen

    Ein Eigentümer aus Hamburg hat sechs Wohnungen jahrelang leerstehen lassen. Auch saniert hat er sie nicht. Der Stadt Hamburg reicht es jetzt. Das Bezirksamt hat den Vermieter enteignet. Die Stadt saniert die Wohnungen jetzt auf Kosten des Eigentümers.

    Einem Vermieter aus Hamburg hat das Bezirksamt Hamburg-Mitte jetzt sechs Wohnungen enteignet. Die Immobilien liegen im zentrumsnahen Hamm und stehen seit fünf Jahren leer. Das Amt hatte dem Vermieter ein Zwangsgeld von 18.000 Euro auferlegt und ihm mit einer Enteignung gedroht, wie das „Hamburger Abendblatt“ berichtet. Der Eigentümer stellte sich aber quer und gab die Wohnungen trotzdem nicht für den Markt frei.

    Das Bezirksamt hat die Wohnungen jetzt einem Treuhänder übergeben, saniert sie und bietet sie dann zur Vermietung an. Die Sanierungskosten im mittleren fünfstelligen Bereich für neue Böden, Heizung und Wände muss der Eigentümer tragen. Auch die neuen Mieter kann er sich nicht aussuchen, sondern muss sie akzeptieren.

    Allein in Hamburg soll es mehr als 5000 leerstehende Wohnungen geben. Das ärgert viele Wohnungssuchende auf dem überlaufenden Wohnungsmarkt. Die Nachfrage in deutschen Metropolen ist weiterhin groß und das Angebot zu klein. Seit 2013 können kommunale Behörden Wohnungen zwangsenteignen. Dafür müssen sie mindestens vier Monate ohne Sanierungsarbeiten leer stehen.

    Lange Reden, kurzer Sinn, wenn Deutschland nicht von diesem Flüchtlings-Tsunami gefluten worden wäre, wenn nicht jeder Flüchtling vom deutschen Staat eine eigene Wohnung finanziert bekommen würde, während arme Deutsche ohne Mietberechtigungsschein so gut wie keine Wohnung mehr finden, müsste der deutsche Staat auch kein Eigentum enteignen, und dem ehemaligen Eigentümer das alles bezahlen lassen.

  90. http://www.bild.de/bild-plus/news/inland/terrorismus/nach-bvb-anschlag-polizei-sucht-isis-bombenbauer-51589544,view=conversionToLogin.bild.html

    Abdul Baset A. wurde nach dem Anschlag festgenommen.

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/niklas-prozess-in-bonn-fdp-will-nach-freispruch-ombudsstellen-fuer-jugendliche-zeugen-a-1146160.html

    Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass viele Zeugen in dem Verfahren geschwiegen haben, obwohl sie den Täter kennen.

    Im Prozess rückte ein zweiter junger Mann als denkbarer Täter in den Fokus, der dem Angeklagten sehr ähnlich sieht.

    Oberstaatsanwalt Robin Faßbender betonte allerdings, dass auch bei diesem Verdächtigen bereits umfangreiche Ermittlungen durchgeführt worden seien.

    http://www.bild.de/regional/muenchen/bestattung/beerdigung-von-erstochener-mutter-in-prien-51586436.bild.html

    Bewegender Abschied von Farima S. († 38) in Prien. <<<

  91. @ #38 kuilu (04. Mai 2017 21:42)
    „fundstueck_juedische_antifa_berlin_“

    vielen dank, kuilu, unbedingt lesenswert !
    vor allem der link zur selbsternannten
    vorgeblich juedischen scheinbaren „Anti“-Fa –
    und deren soliditäts-bekun-DUNG-en

    Watt hebbt wi gröölt !
    Am Yisrael Chai – Lang lebe Israel !

  92. Da tönt doch einer bei Lanz, daß man seine Meinung offen und frei sagen soll und auch darf…

    Das sagt einer (Campino) der es mit der Meinungsfreiheit seines Gegenübers nicht so genau nimmt.

    Die DURACELL-Klatschhasen im Publikum haben fast alle neue Batterien vor Sendungsbeginn bekommen.

  93. Noch mal, Formatfehler sry:

    #45 Oxenstierna (04. Mai 2017 21:53)

    Als das Thema Flüchtlinge/Integration behandelt wurde, hat Herr Pretzell von Anfang bis Ende eisern geschwiegen.

    Dieses Thema ist ein Kernthema der AfD – oder sollte es sein. Das habe ich bisher angenommen. Aber wer dazu seinen Mund nicht aufmacht, der ist für mich nicht wählbar.

    Die Moderation hat am Schluß dieses Themenbereichs festgestellt, daß zu diesem Punkt in der gesamten Runde Einigkeit herrscht. Selbst dazu hat Herr Pretzell keinen Mucks gemacht. Als wäre er abwesend gewesen.

    Nicht wählbar für mich, aus Äpfel Amen.

    #88 Wuehlmaus (04. Mai 2017 23:02)

    Wenn das tatsächlich so gewesen ist, gehört dieser arrogante, selbstverliebte Arsch, der in trauter Eintracht mit seiner Gattin schon die AfD bundesweit um fast 5 % in der Wählergunst runtergebracht hat, sofort nach der Wahl zur Rechenschaft gezogen(…)

    Wer’s nicht glaubt, kann es hier nachguggen:
    http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/video-ihre-wahl–die-arena-100.html

    Ich habe mir die ganze Sendung „reingezogen“, um zu sehen, ob von Bretzel was kommt, was meine Meinung über ihn ändert.
    Es kam: NIX.
    Das war auch zu erwarten. Verschwendete Zeit.
    Fazit: Eine Voll-Lusche, mal ganz abgesehen davon, dass er zu den Kernthemen nichts sagt.
    Ob seine Kinder „fremdbetreut“ wurden oder nicht, ist mir schei$$egal. Infantiles, emotionales Gelabere und er läßt sich auch provozieren, unterbricht und rastet aus. Unprofessionell. Geht auch als Anwalt nicht.

    Bretzel hat ja angekündigt, in NRW von der Bundes-AfD-Linie abweichende Politik zu machen und das Thema Flüchtlinge auszuklammern.
    (Quellen hab ich bereits mehrfach hier eingestellt –> google)

    Das Beste an der ganzen Sendung war die fein verpackte Ansprache der einen Moderatorin:

    Herr Pretzell, Sie werden ja jetzt Vater und Frau Petry bekommt das Kind.

    ***gröhl***

  94. #75 WahrerSozialDemokrat (04. Mai 2017 22:46)
    #69 Rittmeister (04. Mai 2017 22:32)

    Zumal ich als Kölner bis heute noch kein einziges AfD-Plakat gesehen habe…

    Liegt vielleicht daran das die sofort nachdem die aufgehängt werden gleich zerstört werden.
    So war es in Hannover und in vielen anderen Städten
    Die Afd suchen händeringend Wahlkämpfer.
    Treten Sie der Afd bei.
    Stellen sie sich in die Innenstadt und reden mit den Menschen.
    Sie können auch einfach nur Flyer bestellen und von Haus zu Haus gehen um die zu verteilen.
    Wahlkampf benötigt Manpower

  95. #101 VivaEspaña (04. Mai 2017 23:34)

    Das Beste an der ganzen Sendung war die fein verpackte Ansprache der einen Moderatorin:

    Herr Pretzell, Sie werden ja jetzt Vater und Frau Petry bekommt das Kind.

    ***gröhl***

    Sicher können sich anhaltende Ehebrecher untereinander niemals mehr sein!

    Aber mal ehrlich, so wie die ihre „einmaligen-christlichen“(???) Ehepartner hintergehen, betrügen, soll man darauf eine Zukunft für ein ganzes Land aufbauen mit Vertrauen?

    Das mag vielen ja nichts mehr bedeuten, was wiederum vieles erklärt…

    Die Frage ist doch, will ich wirklich Ehebrechern, Abtreibern oder bewussten Kinderlosen das Schicksal über die Zukunft (eines ganzen Landes und Volkes) überlassen…???

  96. #60 WahrerSozialDemokrat (04. Mai 2017 22:21)
    #55 Nominalbetrag (04. Mai 2017 22:13)
    #36 Fischelner (04. Mai 2017 21:40)
    #45 Oxenstierna (04. Mai 2017 21:53)

    Leider trotzdem gibt es keine Alternative als Wähler!

    Ohne Pretzell würde AfD-NRW an 20% kratzen…

    20%
    Mit Höcke als Wahlkampfhelfer würden die sogar Alleinregierend werden.
    Ironie off

  97. #98 WahrerSozialDemokrat (04. Mai 2017 23:20)
    #89 Fischelner (04. Mai 2017 23:03)

    Also, wenn ich ehrlich bin, so richtig verstanden hab’ ich das nicht.

    Die Liberalen (PuP) werden versuchen die AfD zu spalten!(…)

    Moderatorin:

    Herr Pretzell, Sie werden ja jetzt Vater und Frau Petry bekommt das Kind.

    http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/video-ihre-wahl–die-arena-100.html

    Ich glaube nämlich nicht, dass die Bretzel Petry „umgedreht“ hat, wie hier einige vermuten, sondern umgekehrt: Petry benutzt Pretzell als Vertreter des größten Bundeslandes für ihre miesen Zwecke.
    Wie sie das macht, fällt unter Selbstzensur.
    ;-)))

  98. #37 Freya- (04. Mai 2017 21:42)

    OT

    Wer glaubt da von euch an Selbsmord?

    Suicide by Ragefugee, eine neue Abart des „Suicide by Cop“.

  99. #110 katharer (04. Mai 2017 23:46)

    Mit Höcke als Wahlkampfhelfer würden die sogar Alleinregierend werden.
    Ironie off

    Das halte auch ich für übertrieben!

    Höcke wäre in NRW auch nicht gut, aber Pretzell ist einfach schlecht…

    Schade für die AfD in NRW!

  100. #115 katharer (04. Mai 2017 23:37)

    Obamacare ist Geschichte.
    Das nächste Wahlversprechen das Trump hält
    ++++++++++++++++++++++++++

    Was ist daran besser?

    Für die Kranken,
    die Ärzte,
    die Kliniken,
    die Versicherungen und
    die Pharmaindustrie?

  101. #122 VivaEspaña (04. Mai 2017 23:48)

    Ist doch egal wie rum!

    Mit solchen Charakteren kann man nur auf Sand bauen…

    Nicht dass die böse sind, sie sind auch nur 68er-Kinder…

    Ein ernsthafter Neuanfang geht aber nicht mit und in Sünde!

    JA Sünde! Beide betrügen ihre Ehepartner! Sofern sie vor Gott die Ehe geschlossen haben? Ansonsten ist es ja wohl eh jetzt, zuvor, überhaupt egal…

  102. Ein aktueller Beweis für den friedlichen Islam, und warum es keine muslimische Parteien in Europa geben sollte:

    Religion in Pakistan: Mob attackiert eine Polizeistation: 10-jähriger Junge stirbt

    Donnerstag, 04.05.2017, 21:24

    Im Südwesten Pakistans ist ein zehnjähriger Junge getötet worden, als eine aufgebrachte Menschenmenge einen Mann wegen Blasphemie-Vorwürfen lynchen wollte. Nach Behördenangaben griff der Mob am Donnerstag eine Polizeistation in der Stadt Hub an, wo der Mann festgehalten wurde.

    Im Zuge des Angriffs sei der Junge getötet worden, fünf weitere Menschen seien verletzt worden. Erst mehrere Stunden später gelang es Regierungsmilizen, die Ordnung wieder herzustellen.

    Am Dienstag war in Hub in der unruhigen Provinz Balochistan der hinduistische Besitzer eines Töpferwarenladens wegen des Vorwurfs der Gotteslästerung festgenommen worden. Er soll ein hetzerisches Foto über soziale Netzwerke geteilt haben. Nach Polizeiangaben tauchte am Donnerstagmorgen ein Mob von rund 500 Menschen vor der Wache auf, nachdem eine örtliche Zeitung über den Fall berichtet hatte.

    Der Mob greift die Polizei an

    Als die Beamten sich weigerten, den Mann zu übergeben, griff die Menge demnach die Polizisten und örtliche Regierungsvertreter an. Dabei seien auch Schüsse abgefeuert und der Zehnjährige getötet worden. In dem Handgemenge wurden zudem fünf Menschen verletzt. „Die Schlacht hat drei Stunden gedauert“, sagte ein Polizeivertreter. Der Mob sei von einem einflussreichen Prediger und einem Politiker der in Pakistan regierenden Muslimliga (PML-N) angeführt worden.

    Vorwürfe der Gotteslästerung führen im konservativ-muslimischen Pakistan, in dem ohnehin harte Blasphemiegesetze gelten, immer wieder zu gewaltsamen Übergriffen. Erst im April hatten hunderte Männer einen 23-jährigen Journalistikstudenten in der nordwestlichen Stadt Mardan wegen angeblicher Blasphemie getötet.

    http://www.focus.de/panorama/welt/religion-in-pakistan-mob-attackiert-eine-polizeistation-10-jaehriger-junge-stirbt_id_7082302.html

    Hat natürlich alles nix mit dem Islam zu tun, wenn 500 Moslems einen Hindu ermorden…, der Islam ist eine friedliche Religion, und die Welt der Gutmenschen ist wieder in Ordnung…

  103. #120 WahrerSozialDemokrat (04. Mai 2017 23:45)
    &
    #126 WahrerSozialDemokrat (05. Mai 2017 00:01)

    Ist doch egal wie rum!

    Mit solchen Charakteren kann man nur auf Sand bauen…

    Einverstanden. Mehr wollte ich nicht sagen.
    So isses.

  104. #94 WahrerSozialDemokrat (04. Mai 2017 23:01)

    #74 Deali (04. Mai 2017 22:46)

    Das sind Haare… Japanerinnen sind da sehr konservativ

    Wer will denn haarlose Mädchen??? Noch blöder Frauen die sich als Mädchen unten herum rasieren…

    Die sind heutzutage z.T. am ganzen Körper rasiert. auch die Jungen.

  105. #131 WahrerSozialDemokrat (05. Mai 2017 00:09)

    #129 lorbas (05. Mai 2017 00:06)

    Die sind heutzutage z.T. am ganzen Körper rasiert. auch die Jungen.

    Sind denn Haare Nazi?

    Nur noch Bekloppte überall…

    Der Bart allein reicht nicht mehr: Junge Männer legen heutzutage Wert auf einen enthaarten Körper. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage hervor.

    Mehr als jeder zweite 14- bis 29-Jährige (52,5 Prozent) gibt in der GfK-Umfrage an, nicht nur die Barthaare zu rasieren. 43,3 Prozent enthaaren sich auch unter den Achseln, 27,5 Prozent im Intimbereich, und 22,2 Prozent entfernen Haare auf Brust oder Bauch. 9,7 Prozent der jungen Männer enthaaren sich sogar die Beine.

    http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/haut/news/lifestyle-viele-junge-maenner-rasieren-mehr-als-nur-den-bart_aid_715888.html

    Immer schön stromlinienförmig dem Zeitgeist

    auf den Fersen bleiben. Dann kann man garantiert nichts falsch machen. Metro ist in! Gut parfümiert lebt es sich auch als Mann neuerdings leichter. Gefragt ist heute der androgyne Mann. Und die Kosmetikindustrie kann eine Verdoppelung der Verkaufszahlen verbuchen. Selbst Piraten, ehemals der Archetypos des maskulinen Typs, kommen heutzutage nicht mehr ohne Kajalstift aus (siehe Karibik-Depp und andere). Das mit der Glattrasur im Intimbereich werde ich gleich mit meinem Freund mal ausprobieren. Danke für diesen heißen Tipp!

  106. #45 Oxenstierna (04. Mai 2017 21:53)

    Als das Thema Flüchtlinge/Integration behandelt wurde, hat Herr Pretzell von Anfang bis Ende eisern geschwiegen.

    Dieses Thema ist ein Kernthema der AfD – oder sollte es sein. Das habe ich bisher angenommen. Aber wer dazu seinen Mund nicht aufmacht, der ist für mich nicht wählbar.

    Die Moderation hat am Schluß dieses Themenbereichs festgestellt, daß zu diesem Punkt in der gesamten Runde Einigkeit herrscht. Selbst dazu hat Herr Pretzell keinen Mucks gemacht. Als wäre er abwesend gewesen.

    Nicht wählbar für mich, aus Äpfel Amen.
    ———————————————-

    Prezel stand da wie ein begossener Pudel !!

    Gerade hier in NRW das Maul beim Thema Flüchtlinge/Integration zu halten, macht die AFD für MICH UNWÄHLBAR !!

    Wenn ich in den Spiegel schaue habe ich das Richtige getan !

    weil ich kann nicht jemand wählen der nichts gegen das Hauptproblem in Deutschland tut ,

    UND DAS SIND DIE ISLAMISIERUNG ,ASYLANTENFLUT UND VOLLVERSORGUNG FÜR WIRTSCHAFTSFLÜCHTLINGE,

    Ebenso kam nichts von Steuersenkung und ENDE DER GEZ ( kein wort davon von Prezel )
    Lindner sprach wenigstens eine senkung der GEZ an !

  107. @ #86 BlogJohste (04. Mai 2017 23:02)
    Danke fuer deinen Hinweis auf den
    SWR Intranet Beitrag

    Dein Kollege – Ein Rassist ?
    Zum Umgang mit Fremdenfeindlichkeit am Arbeitsplatz

    Betroffene SWR-Schranzen wenden sich an

    Peter Beck, Personalrat Stuttgart
    Durchwahl -11219

    Anna Koktsidou, Integrationsbeauftragte
    Durchwahl -16342

    Stefan Tiyavorabun, Personalrat Stuttgart,
    Durchwahl -12748

    Südwestrundfunk, Anstalt des öff. Rechts
    Telefon: 0711 929 – 0, statt 0 obige Durchwahl 😉

    Motto:
    „Herkunft darf (zb per Doktrin/Befehl/Gesetz)
    keine Rolle spielen“. Selbst wenn sie es nach Zahlen und Wissen tut – sie DARF es nicht.

  108. Es ist mal wieder soweit, das einen eine tiefere innere Wut
    befeuert. Wir haben gelernt, örtliche
    Morde durch Migranten als Ereignisse von „regionalem
    Interesse“ zu betrachten, über die, wenn überhaupt, nur stark
    verfälscht im staatlichen Fernsehen berichtet wird. Aktuelles
    Beispiel der Doppelmord in Hannover durch einen Migranten, der dem
    NDR nur eine verfälschenden 5 Minüter wert war,
    der beispielhaft für eine skandalöse Desinformationspolitik
    der staatlichen Rundfunksender ist – „der Tatverdächtige vom
    Freitag, ein Mann, ist derselbe wie der vom Sonntag.“
    Es ist ein Skandal, das ein Medium, das sich Milliarden
    EURO jährlich von den Bürgern appresst, sich derartige verbale
    Nullnummern und solche sprachliche Entgleisungen erdreistet
    zu liefern. Und bewust Informationen unterdrückt. In dieses
    Bild passt es denn auch, gleichzeitig konservative Politiker zu attackieren
    und zu beleidigen, und das ganze als Satire zu verbrämen.

    Der öffentliche-rechtliche Rundfunk in Deutschland, er ist das grösste
    Ärgernis in Deutschland geworden seit Göbbels Rede zum totalen Krieg
    vor fast 75 Jahren. Er steht in der Tradition des 3. Reiches. Fest und immerzu,
    mit unablässiger Staatsdemagogie und Hass und Hetze gegen Alle und gegen jegliche Parteien und Gruppierungen, die nicht in den Rundfunkräten sitzen.
    T

    Es ist Faktum, wir sind jetzt Anno 2017, auf demselben Informationsniveau angelangt wie eine deutsche Wochenschau von 1943; Erzählt wird,
    in Abstmmung mit den Herschenden, was denselbern passt. Den Spiegel, den ich jahrzehnte vereehrt habe, und dem dieses Ereignis überhaupt
    keine Meldung wert war, den lasse ich jetzt mal aussen vor.

    Nein der Spiegel, er lieferte über solche regionalen Nichtigkeiten wie einen Doppelmord überhaupt nichts, veröffentlichte aber zeitgleich einen Artikel darüber, das bald 50 Prozent aller Asylanten nach Jahren einen
    regulären Job finden können oder evtl gefunden haben.

    Frage an SPON: Wieviele Leute muss ein Asylant killen, um eine Meldung zu verursachen ?
    Überregionales Interesse haben aber die Verirrungen eines jungen Bundeswehrleutnants und einer CDU Verteidigungsministerin, die sich für die militärischen Leistungen der deutschen Wehrmacht schämt, neben den Verbrechen sollen die Deutschen im 2. Weltkrieg ja auch noch angeblich gut gekämpft haben.

    Ich finde eigentlich kein Ende, man fragt sich im Moment nur mal wieder in welchem Land man eigentlich lebt, und warum alle Verantwortlichen
    im SPON, in der Politik und sonstwo eigentlich alle Latten am Zaun verloren haben.
    In Deutschland. Ich finde es skandalös, wenn ein junger Syrer ein deutsches Mädchen an einem
    Osterwochenende absticht, es interessiert mich hingegen weniger, was junge deutsche Soldaten sich in Whatsapgruppen mitteilen, oder was sie für Waffen sammeln, oder sonstiges.

    Warum hasst sich dieses Land so sehr ? Wann ist es vorbei ? Was müssen wir noch geben,
    neben unserer nationalen Identität, unserer Währung, damit wir uns wieder selbst
    achten, mögen und schützen ?

  109. #47 bush

    Nicht ganz korrekt, was Klonovsky von Spoekenkiekerei abgeschrieben hat. Richtig ist, die Rangliste 2016 von Reporter ohne Grenzen basiert auf den Daten von 1.1.2015-31.12.2015.

    Wenigstens einer (außer mir), der aufpasst und den Irrtum beim Namen nennt!
    Die aktuellste, Ende April veröffentlichte Pressefreiheit-Liste gibt es unter
    https://www.reporter-ohne-grenzen.de/fileadmin/Redaktion/Presse/Downloads/Ranglisten/Rangliste_2017/Rangliste_der_Pressefreiheit_2017_-_Reporter_ohne_Grenzen.pdf

    Hiernach sind die USA im letzten Amtsjahr Obamas von Rang 41 auf Rang 43 abgerutscht.
    Die USA liegen gerade einmal 3 bzw. 4 Ränge hinter GB und F.
    Also die gewohnten „Fake-News“ pur – von einem ansonsten sehr zuverlässigen Sender (DLF).

    Irgendwie will ich aber dem schwedischen Rang 2 keinen Glauben schenken. Wie kann ein Land, das seine einheimisch-christliche Bevölkerung gezielt mit Rechtgläubigen „bereichert“ hat und jahrelang, so wie bis zur Kölner Silvesternacht 2015 auch bei uns der Fall, das Ausmaß der Migrantenkriminalität begatellisiert bzw. per Weglassen der Nationalität verschleiert hat, das weltweite Land mit der zweitbesten Pressefreiheit sein?!
    Mag diesen Widerspruch jemand auflösen?

    Und auch der isländische Rang 10 mutet eher wie eine Zeitungsente an. Ich würde tippen, dass man die auf Island publizierten Presseerzeugnisse SÄMTLICH abonnieren könnte, ohne jemals dadurch in Zeitnot zu geraten.

  110. #133 lorbas (05. Mai 2017 00:21)
    #131 WahrerSozialDemokrat (05. Mai 2017 00:09)

    #129 lorbas (05. Mai 2017 00:06)

    Die sind heutzutage z.T. am ganzen Körper rasiert. auch die Jungen.

    Sind denn Haare Nazi?

    Nur noch Bekloppte überall…

    In der Türkei kümmert sich der Sultan Erdowahn höchstpersönlich um sowas:

    https://de.sputniknews.com/politik/20170502315605382-tuerkei-erdogan-dekret-enthaarung-frauen/

    http://www.focus.de/politik/videos/gesetz-fuer-schoenere-tuerkei-per-dekret-erdogan-schreibt-frauen-die-entfernung-von-koerperbehaarung-vor_id_7068601.html

  111. #137 quaidelaporte vousenallez (05. Mai 2017 00:32)

    Und auch der isländische Rang 10 mutet eher wie eine Zeitungsente an. Ich würde tippen, dass man die auf Island publizierten Presseerzeugnisse SÄMTLICH abonnieren könnte, ohne jemals dadurch in Zeitnot zu geraten.
    ———————————————–
    Da dürften Sie Recht behalten. Es gibt 7 Verschiedene (ohne Gewähr)

    24 stundir
    Alþýðublaðið
    Dagblaðið Vísir
    Fréttablaðið
    Ísafold (1874)
    Morgunblaðið
    The Reykjavík Grapevine

  112. Aus dem heutigen Rundbrief der Botschaft
    des Staates Israel, Berlin, Deutschland.

    „Die UNESCO verabschiedete am Dienstag (2.5.) erneut eine Resolution, in der die Verbindung Israels zu Jerusalem geleugnet wird…

    Ich habe den Generaldirektor des Außenministeriums, Yuval Rotem, angewiesen, eine Million US-Dollar von den Geldern abzuziehen, die Israel an die UN überweist.

    Israel wird nicht einfach zusehen, während die Organisation zur Leugnung unserer Souveränität über Jerusalem aufruft.“
    (Büro des MP, B. Netanyahu)

    So geht Konsequenz gegenüber Feinden:
    You hate US ? Then we hate YOU.
    No money, no beef. End of story.

  113. #134 lfroggi (05. Mai 2017 00:22)

    #45 Oxenstierna (04. Mai 2017 21:53)

    Das unfair all denen gegenüber, die sich für den Erfolg der AfD krumm machen, in ganz Deutschland.
    Natürlich ist der Auftritt von Pretzell schlecht. Aber neben ihm gibt es noch einige andere, die sich hofffentlich im Parlament und woanders zu diesen Themen äußern. Vielleicht ist Pretzell ja schon bald Vergangenheit, wenn fähigere sich durchsetzen. Die gibt es auch in der NRW-AfD, nur konnten sie sich bisher nicht durchsetzen.
    Also am 14. Mai AfD wählen, trotz Pretzell!

  114. #107 Viper (04. Mai 2017 23:18)

    OT
    Illner aus.
    Fazit: Für diese Kommunistenrunde ist der Goldlöffler schon Präsi.
    ——————————————–
    Haben die auch sein illegales Konto in der Karibik erwähnt? Ich denke, das wird ihm das Genick brechen.

  115. PS zur verpixelten Merkel Frisur (oder was das sein soll): Ist Saudi-Barbarien nicht das neuste Mitglied der „UNO-Frauenrechtskommission“? Da bekommt „Mit-Glied“ eine ganz neue Bedeutung.

  116. #133 lorbas (05. Mai 2017 00:21)

    Die verarschen uns!

    Überall sind bärtige hippe Jugendliche…

    Da stimmt was nicht!

    Oder reden die in Umfragen nur mit oder über verschwulte Deutsche???

  117. Ich bin für Freiheit vor Presse!

    Ähnlich wie Religionsfreiheit die auch für ohne Religion als Freiheit vor Religion gelten sollte!

    Oder habe ich da was bzgl. Grundgesetz falsch verstanden?

  118. Es ist doch völlig normal das ZUCHTHÄUSLER, PSYCHOPHATEN notzüchtler und SCHWER ERZIEHBARE, welche von ihren reGIERungen aus den gleichnamigen Anstalten in RichtuNg uns „Ungläubiger“ entlassen wurden, hierzulande versuchen das in sie gesetzte Vertrauen zu rechtfertigen?
    Wie heißt es so schön im KUHRAN?
    „Bringt Schrecken über sie (Die Ungläubigen)!2
    Gerade steht der 18jährige Bruder der kleinen Salafistin, welche dick mit dem rotbärtigem Vogel – Salatfaschisten steht, (und einem Polizisten hinterhältig ein Messer in den Hals rammte) wegen eines Terroranschlags mit Brandflaschen vor Gericht.

  119. Dein Kollege – Ein Rassist? Leitfaden zum Denunzieren beim Öffentlich Rechtlichen SWR

    ————————————-
    Mit meinen bekenntnisklaren Aussagen wäre ich längst überall im Fadenkreuz der selbsternannten Nazi-Jäger … Wie gut, dass ich nicht mehr in D arbeite … Nicht auszuhalten ist das! Schlimm genug, dass wir diese Regierung haben. Aber, dass auch noch grosse Teile unseres Volkes total verblödet und gehirngewaschen sind, macht es allmählich unerträglich!

  120. #135 Biloxi (05. Mai 2017 00:28)

    Claus Strunz zur Ausländerkriminalität

    Die Ausländerkriminalität ist 2016 um über 52 Prozent gestiegen. Dabei wurden skandalöserweise anerkannte Flüchtlinge, etablierte Zuwanderer und Menschen mit Migrationshintergrund bereits herausgerechnet. Claus Strunz fordert ein Ende der Verharmlosungen.
    http://www.politikversagen.net/claus-strunz-zur-auslaenderkriminalitaet
    ——————————————–
    Claus Strunz spricht seit kurzem Klartext, gut so!

  121. #142
    Was kann es für einen tollwütigen AntifaFASCHISTEN schöneres geben als von einem seiner MUHAMMET
    Schützlingen us rassissistischen Gründen abgenippelt zu werden?

  122. #120 WahrerSozialDemokrat (04. Mai 2017 23:45)
    #101 VivaEspaña (04. Mai 2017 23:34)

    Das Beste an der ganzen Sendung war die fein verpackte Ansprache der einen Moderatorin:

    Herr Pretzell, Sie werden ja jetzt Vater und Frau Petry bekommt das Kind.

    ***gröhl***

    Sicher können sich anhaltende Ehebrecher untereinander niemals mehr sein!

    Aber mal ehrlich, so wie die ihre “einmaligen-christlichen”(???) Ehepartner hintergehen, betrügen, soll man darauf eine Zukunft für ein ganzes Land aufbauen mit Vertrauen?

    Das mag vielen ja nichts mehr bedeuten, was wiederum vieles erklärt…

    Die Frage ist doch, will ich wirklich Ehebrechern, Abtreibern oder bewussten Kinderlosen das Schicksal über die Zukunft (eines ganzen Landes und Volkes) überlassen…???

    Grüß Gott,
    ja die Worte Markus 10
    …und werden die zwei ein Fleisch sein. So sind sie nun nicht zwei, sondern ein Fleisch. Was denn Gott zusammengefügt hat, soll der Mensch nicht scheiden.
    Echte Christen halt sich daran.
    Heutzutage ist alles beliebig austauschbar bar man kauft sich spätestens alle zwei Jahre ein neues Smartphone dann kann man sich doch unmöglich auf jedem bis daß der Tod sie scheidet einlassen….
    Wir bräuchten wirklich anständige Bürger in der Politik,aber ich denke die läßt man in keiner Partei nach oben…
    Vor ca. 8 Jahren war ich mit der SBahn unterwegs an einem Freitag Abend.
    Rechts von mir saßen zwei ca 20-24 Jährige {ein Mann und eine Frau} sie sprachen über einen Freund,er sagte „man jetzt sind der „Name-hier-einsetzen“ und „die“ schon seit der Schulzeit zusammen! Will der nicht einmal eine Andere? Ich meine so lange mit der Selben ,ist daß nicht langweilig?“
    Ich bin 41 und hatte immer diesen „Traum“ daß meine Frau{bin immer noch ledig}und ich uns schon in der Grundschule kennengelernt hätten und man dann zusammen durch das Leben gegangen wäre….aber ich bin halt altmodisch…

  123. #82 WahrerSozialDemokrat (04. Mai 2017 22:46)



    Zumal ich als Kölner bis heute noch kein einziges AfD-Plakat gesehen habe…


    -.-.-.-.-.-

    AfD-Plakate hängen oder kleben wäre doch Perlen vor die Säue geworfen:
    Da ist der Kleister noch nicht trocken, dann hat das bereitstehende Wach-und Räumkommando die Dinger schon zerstört oder direkt wieder runtergeholt.
    Also ich sähe das als unnötige Ausgabe an!
    🙁 🙁 🙁

  124. Die beiden neuen Umfragen für S-H und NRW versprechen lange Gesichter am Wahltag für einige, vor allem rot-grüne.
    In S-H könnte Albig abgewählt werden und eine CDU/SPD GroKo kommen.
    Dieser „Erfolg“ im Rücken könnte die CDU in NRW vielleicht knapp vor die SPD bringen. Da eine GroKo in NRW am wahrscheinlichsten ist, könnte dann der Clown Laschet Ministerpräsident werden und die SPD der Juniorpartner……

    Das wäre zwar immer noch eine Katastrophe für uns Bürger, aber immerhin entschädigen die langen Gesichter bei Roten und Grünen für das bescheidene Ergebnis der AfD. Die „Gottvater Schulz“-Jubler werden dann nur noch gequält „Jetzt geht´s los“ rufen. Und der einfache Mann aus Würselen wird richtig rot anlaufen….

  125. Juraprofessor Ralph Weber nach Wortentzug im Landtag wg. nicht gendergerechter Anrede der Frau Trulla Präsident/In
    ***https://www.pi-news.net/2017/02/afd-gendert-nicht-wortentzug-im-landtag/

    schon wieder abgemahnt,
    diesmal
    von der Uni Greifswald
    und
    von seiner eigenen Partei, der AfD:

    Nach Post über ‚Biodeutsche‘ und ‚Deutschland den Deutschen‘
    Jura­pro­fessor wehrt sich gegen Abmah­nung aus eigenen AfD-Reihen
    (…)
    Ralph Weber forderte „Biodeutsche“ auf, sich für mehr deutsche Leitkultur einzusetzen. Dass die Uni Greifswald sich distanziert, interessiert den Juraprofessor nicht. Die Abmahnung seines AfD-Landesverbands aber schmerzt den Abgeordneten.
    (…)
    Alle „‚Biodeutsche‘ mit zwei deutschen Eltern und vier deutschen Großeltern“ sollten sich dafür einsetzten, dass „unsere Heimat auch in 30 Jahren noch von […] einer deutschen Leitkultur geprägt und geformt wird.“ Weber beendete den Eintrag mit dem Slogan: „Deutschland den Deutschen“.(…)

    http://www.lto.de/recht/nachrichten/n/afd-juraprofessor-ralph-weber-post-facebook-biodeutsche-ueberfremdung-uni-greifswald-afd-abmahnung/?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=LTO-Newsletter+18%2F2017

    http://www.nordkurier.de/mecklenburg-vorpommern/umstrittener-afd-professor-bleibt-fraktionsvize-im-landtag-0227788805.html

  126. Meinem Erleben nach wird „unsere“ (aus Volk wurde „Bevölkerung“) Gesellschaft immer brutaler und wenig freudvoller, lustvoller, humorvoller, kreativer. Kurz gesagt: sie entwickelt sich zurück. Könnte es was mit der Überfremdung („Multikulti“) zu tun haben?

  127. „In Mannheim werden in den letzten Wochen verstärkt Verlustmeldungen von Aufenthaltsgestattungen durch Asylbewerber aus Afrika (damit ist vermutlich Nordafrika gemeint) registriert:
    http://fredalanmedforth.blogspot.de/2017/05/polizeiprasidium-mannheim-handel-mit.html

    „Merkwürdigerweise…„werden Handys, Bargeld und sonstige persönliche Wertgegenstände kaum verlustig gemeldet, obwohl diese … in den Taschen … waren“.

    Zuweilen werden auch nur Teile der Aufenthaltsgestattung verloren, die Teile, die notwendig sind, um Doppelexistenzen ins Leben zu rufen. Nach Ansicht des Polizeipräsidiums Mannheim liegt somit der Verdacht nahe,

    dass die Aufenthaltsgestattungen weitergegeben werden, um Dritte in z.B. den Genuss der damit verbundenen Vergünstigungen (kostenlose Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel) zu bringen.“

  128. Und weniger toleranter, aufgeklärter, freizügiger. Nackte Frauen am Badestrand? Das geht ja gar nicht. Das beleidigt doch die Augen „unserer“ neuen Mitbewohner. Und „unserer“ neuen Mitbewohner sind schon viele Millionen! Keine Ende in Sicht.

    Es sollen noch viel mehr freizügige, tolerante Menschen kommen! Ihnen werden wir die „Demokratie“ schon beibringen (v.a. wie sie zu schützen und zu verteidigen ist!), dabei begreifen die Linken sie nicht mal selber. Am neudeutschen Unwesen soll die Welt genesen.

  129. #166 LEUKOZYT (05. Mai 2017 03:09)

    “In Mannheim werden in den letzten Wochen verstärkt Verlustmeldungen von Aufenthaltsgestattungen durch Asylbewerber aus Afrika (damit ist vermutlich Nordafrika gemeint) registriert:(…)

    Macht nix, man muß auch kein Arabisch können:
    Exklusive Sensation: Audio-Protokoll der Asylanhörung des Oberleutnant Franco A.
    https://www.youtube.com/watch?v=qGqu6QB_drs

  130. http://www.theeuropean.de/wolfram-weimer/10656-verfahren-gegen-bundeskanzlerin

    Was wird denn nun mit der freigesprochenen Gruppe passieren, die den 17-Jährigen grauenvoll ermordet haben? Darf man dies nicht fragen? Bleibt „Walid S“ als Intensivtäter geduldet? Weshalb ist der nochmal hier? Gibt es Bürgerkrieg in seinem Heimatland?

    TATEN fehlen. Der „Rechtsstaat“ hat fertig (Murksel kann ohne Parlament oder gar direkte Demokratie die Strompreise & Krankenversicherung manipulieren. Derweil muss sie nicht mal ab und zu Fragen beantworten oder einen Hof-Narr aushalten, der mal ’ne Bemerkung fallen lassen könnte.

    Wer Englisch versteht, kann sich mal dieses Video in stunden ‚reinziehen und dann mal überlegen, was genau hier abgeht?! https://www.youtube.com/watch?v=U1Qt6a-vaNM

  131. es heißt immer noch Lügenpresse.

    „Lückenpresse“ ist nur ein verkopfter schwuler Begriff.

  132. Leute, ich habe hier beim örtlichen Sozialkaufhaus mit angeschlossenen Projekten gearbeitet (als 1,50 €-Kraft, denn Arbeitsplätze gibt es in Hagen, NRW nicht – die Firmen wandern alle ab wegen zu hoher Gewerbesteuer etc.).

    Dieser linksgrün-spd-gewerkschaftsverseuchte Werkhof Ggmbh (Sozialkaufhaus etc., Projekte für Arbeitslose, Flüchtlinge …) hat natürlich in ganz Hagen die Parole „Flüchtling, Flüchtling über alles“ propagiert. Effekt für Hagener 1,50€-Jobber im Projekt „Rückspiel“: In der Kantine wurden alle 1,50 €-Jobber gegen Flüchtlinge ausgetauscht. Die 1,50 €-Jobber dürfen daher jetzt gespendetes Spielzeug putzen…

    Sagt man was gegen den Werkhof (gehört für mich zur Asylindustrie) ist man hier gleich Nazi oder rechtsradikal.

    Ich sage Euch, Leute: Hagen hat den höchstem Ausländer- und Flüchtlingsanteil in der ganzen BRD. Jeder hier weiß das, weil jeder mal in die City, zum Hbf, mit dem Bus, Zug etc. fahren muß.

    Wir hoffen, vor allem hier in Hagen, auf einen Systemwechsel, denn, falls es so weitergeht, gibt es irgendwann keine Kohle mehr vom Jobcenter, Arbeitsamt, Sozialamt weil, die Kassen leer sind.

    Die Damen mit Migrationshintergrund laufen alle mit 3-3 Blagen durh die Stadt und sind meist schwanger.

    Das ist der Geburten-Dschihad. Jeden Tag live und in Farbe in Hagen zu sehen!!!!

    Unsere örtliche Lügenpresse: Lügt wie ggedruck t- wie alle anderen Medien auch!

  133. Man hat offensichtlich gelogen und getäuscht bis sich die Balken bogen, um den Schwachsinn, den man unbedingt durchsetzen wollte, als großen Wurf zu präsentieren…
    Dabei hat man sichtlich Statistiken dermaßen vergewaltigt, bis diese unlogisch erscheinen mussten… Inzwischen sind die ja etwas subtiler gefälscht.

    Aber subtil falsch ist immernoch nicht richtig!

  134. Grandiose Vorstellung von Pretzel gestern. Ich tippe jetzt auf 6-7% für die AFD in NRW.

  135. 41 Freya- (04. Mai 2017 21:42)
    OT

    Wer glaubt da von euch an Selbsmord?
    =========
    Ich entschließe, mich selbst zu töten; gehe aber vorher noch einen trinken; prügel mich um mich danach in den Tod zu stürzen…naja…

    Wenn es die drei Personen waren, würde ich die Jacken tauschen; dann kann man auf Freispruch hoffen, falls ein Todesstoß doch noch nachgewiesen wird. In Bad Godesberg könnte es klappen.

  136. Die Mainstream-Medien des Merkel-Regimes sind jezt alle total entsetzt über Franko A’s Masterarbeit, die wissenschaftlichen Ansprüchen nicht genüge und inakzeptable rechte Positionen vertrete.
    Der geneigte Leser hat allerdings keine Möglichkeit, dieses selbst nachzuvollziehen, denn die Masterarbeit ist, soweit ersichtlich, im Giftschrank weggeschlossen worden.

    Ganz nach den bekannten Regeln des SED-Regimes für Agitation und Propaganda werden nur die Ergüsse der lizensierten Merkel-Bescheiderklärer im Staatsfunk und in der Systempresse herumgereicht.

    Der ehemalige Chef-Propagandist des SED-Regimes, Karl-Eduard von Schnitzler läßt grüßen. Dies war auch seine Methode, er laß aus der Westpresse für die DDR-Bürger vor.

    Am weitesten hervorgewagt hat sich, soweit ersichtlich, die WELT, die neben bruchstückhaften Erläuterungen und aus dem Kontext herausgerissenen Zitaten eine Inhaltsangabe über die Masterarbeit veröffentlichte.

    Dabei wird mit den üblichen Versatzstücken des Madigmachens gearbeitet, etwa wenn beim Klassiker Gustave Le Bon, dessen Erkenntnisse der WELT nicht in den Kram passen, nun von einem „umstrittenen Sozialpsychologen“ schwadroniert wird.
    Dass entsprechend der Masterarbeit eine gezielte Masseinwanderung von Bevökerumg vom Hindukusch, aus Schwarzafrika und aus Arabien als Folge des Geburtenüberschusses auf Sicht zu einem Untergang der europäischen native born Population führen kann, dürfte unter seriösen Bevölkerungswissenschaften kein Geheimnis sein.

  137. Vorbereitung für Flüchtlings-Ansturm
    Schweizer Grenzer rüsten auf

    Das Grenzwachtkorps will sich auf einen möglichen Migrantenansturm vorbereiten. Ab Juli sollen deshalb über 140 Container für Krisensituationen bereitstehen.

    Die Schweiz verzeichnet im Vergleich zum Vorjahr einen Anstieg der Zahl von Migranten an den Grenzen. Zudem droht der Deal zwischen Europa und der Türkei auseinanderzubrechen – eine heikle Kombination.

    http://www.blick.ch/news/politik/vorbereitung-fuer-fluechtlings-ansturm-schweizer-grenzer-ruesten-auf-id6627295.html

  138. GUTEN MORGEN!

    Wieder ein schwarzer VOGELNESTTÄTER! Er warf seine Freundin aus dem Fenster weil sie keinen Sex wollte. Jetzt jammert und weint er vor Gericht, sitze zu Unrecht im Knast! – Wo es doch vielleicht in seiner Heimat keine Fenster gibt sondern nur Erdlöcher. Wie soll er wissen!

    http://www.bild.de/regional/frankfurt/landgericht-darmstadt/eritreer-wirft-frau-aus-fenster-51586374.bild.html

    Dann wird NAIDOO in die „Zange“ genommen. Man hat jetzt BÖHMERMANN auf ihn angesetzt!!!
    Böhmermann muss die DRECKSARBEIT verrichten!!

  139. #173 derBunte (05. Mai 2017 06:27)

    es heißt immer noch Lügenpresse.

    “Lückenpresse” ist nur ein verkopfter schwuler Begriff.
    ——————————————————————————

    So ist es. Unter Lückenpresse stelle ich mir eine Zeitung vor, die zwar die volle Wahrheit schreibt, aber jemand hat Lücken hinterlassen, z. B. etwas ausgeschnitten oder Seiten herausgerissen. Aber genau darum handelt es sich nicht.

    Es ist Lügenpresse.

    Es ödet mich an, daß die AfD sehr viel das Wort Lügenpresse vermeidet und stattdessen von Lückenpresse schwadroniert. Sie verwenden auch immer schön das Wort Asylbewerber, wobei auch hier schon wieder die Lüge im Wort steckt.

  140. was macht der Klonovsky eigentlich beruflich, nachdem er bei P&P ausgestiegen ist?

  141. Wenn man die tägliche bunten Horror und Bereicherung-Nachrichten liest, kann man nur noch sagen:

    Merkel Deutschland:
    Mai 2017

    Merkel ist die Verursacherin dieses Dilemma!

    Die Deutsche Bevölkerung darf die unverantwortliche Politik von Merkel ausbaden, was Merkel völlig egal ist!

    Das dicke Ende wird erst nach den Wahlen 2017 stattfinden:

    Wenn der Familiennachzug der sogenannten Flüchtlingen stattfinden wird. Dann kommen noch einmal 4x so viele Nachzügler nach Deutschland,
    (dann sind durch diese rechtswidrige Handlung von Merkel, insgesamt also 7-8Millionen Personen in Deutschland „die dann noch nicht so lange hier Leben“) die Nachzügler werden dann die Kultur, Werte und das Sozialsystem, „der hier schon länger lebenden“ auf den Kopf stellen, mit Unterstützung unserer Politiker.

    Dann Gnade uns Gott!

    Der Zeitpunkt wurde natürlich bewusst gewählt, da man Angst hat, wenn man dass 2017 machen würde, dass man dann ein verheerendes Wahlergebnis erzielen würde ….

    Der mündige und logisch denkende Bürger, (Wähler) sollte, obwohl die Politiker bewusst nicht darüber reden, dass in seinem Wahlverhalten mit berücksichtigen und dementsprechend bewerten.

    Ab dem Jahr 2018 werden von Merkel und Konsorten dann Tatsachen geschaffen, so dass man kurzfristig nichts mehr verändern kann !!!

    Merkel und Konsorten müssen abgewählt werden,
    und dürfen nie mehr politische Verantwortung
    ausüben …..

    A f D wählen!

    Damit wieder Politik für die eigene Bevölkerung
    gemacht wird, und nicht gegen das Volk, um weiteren Schaden abzuwenden.

  142. @ 77steve66

    Grandiose Vorstellung von Pretzel gestern. Ich tippe jetzt auf 6-7% für die AFD in NRW.

    Welche Sendung haben Sie denn gestern gesehen?

    Ich zumindest habe einen absolut blassen, schwerhörigen und stammelnden Mann gesehen, der sich ins Wort fallen ließ, klassische Steilvorlagen nicht annahm (vielleicht überhört/nicht verstanden?), Elfmeter liegen ließ und letztlich die schwächste Person am Rand abgab.
    Da war selbst der Pirat mit seiner spaßig vorgetragenen Zukunftsvision und die Türkin mit ihrem Sozi-gejammer besser, da authentisch und programmgemäß.

    Aber Herr Pretzel war in der Runde überflüssig. Die CDU und vor allem die FDP haben die AfD gestern so an die Wand gedrückt, es war PEINLICH!

    Nicht weil sie gegen die AfD Schwerpunkte sind – im Gegenteil, weil sie die wichtigsten Punkte der AfD, die die Alleinstellungsmerkmale sein sollten, für sich vereinnahmt und diese grandios vertreten haben.

    Schade, Schade, Schade!
    Hätte er mal besser seine Frau(ke)geschickt, die hätte den anderen was erzählt!!!

  143. Die Japaner wollen ihre Kultur erhalten. Aus diesem Grund hat bisher kein politischer Führer oder ein Premierminister aus einem islamischen Land Japan besucht. Weder ein Ayatollah aus Iran, noch ein König von Saudi-Arabien oder ein saudischer Prinz. Japan ist ein Land, in dem es strenge Regeln und Beschränkungen für den Islam und alle Muslime gibt.

    1) Japan ist die einzige Nation, in der Muslime die Staatsbürgerschaft nicht erhalten.

    2) Muslime können in Japan keinen ständigen Wohnsitz erhalten.

    3) In Japan ist es verboten den Islam zu verbreiten oder zu missionieren.

    4) Japanische Universitäten lehren weder Arabisch oder eine andere islamische Sprache.

    5) Der Koran darf nicht in einer arabischen Sprache eingeführt und veröffentlicht werden.

    6) Die japanische Regierung erteilt befristete Aufenthalte für maximal 200.000 Muslime. Das sind etwa 1,5 ‰ der Bevölkerung. Sie müssen die die Gesetze des Landes befolgen, sollen japanisch sprechen und müssen ihre religiösen Rituale in ihren Häusern ausüben.

    7) Japan ist das einzige Land in der Welt, das eine zu vernachlässigende Zahl von Botschaften in islamischen Ländern unterhält.

    8) Muslime mit Wohnsitz in Japan sind in der Regel Mitarbeiter von ausländischen Unternehmen.

    9) Bis heute werden keine Visa an muslimische Ärzte, Ingenieure oder Manager von ausländischen Unternehmen ausgestellt.

    10) Die meisten Unternehmen in Japan haben Bestimmungen, in denen festgelegt ist, dass Muslime sich nicht für einen Job bewerben dürfen.

    11) Die japanische Regierung ist der Meinung, dass Muslime Fundamentalisten sind und selbst im Zeitalter der Globalisierung nicht bereit sind, ihre muslimischen Gesetze zu ändern.

    12) Muslime können in Japan nicht einmal ein Haus mieten.

    13) Wenn jemand erfährt, dass sein Nachbar ein Muslim ist, versetzt das die ganze Nachbarschaft in Alarmbereitschaft.

    14) Niemand darf eine islamische Zelle oder Koranschule gründen oder betreiben.

    15) In Japan gibt es kein Scharia-Gesetz.

    16) Wenn eine japanische Frau einen Muslim heiratet, wird sie wie eine Ausgestoßene behandelt.

    17) Laut Herrn Kumiko Yagi, Professor für arabisch- und Islamwissenschaften an der Tokyo University of Foreign Studies: „Es ist die allgemeine japanische Geisteshaltung, dass der Islam eine sehr engstirnige Religion ist und man sich von ihr fernhalten sollte.“

    18) Die Japaner haben zwar den Krieg verloren, aber die Verantwortung für ihr eigenes Land ist ihnen bewusst.

    Bisher gibt es keine Bombenattentate in Einkaufszentren, keine sogenannten Ehrenmorde, es sind auch keine unschuldigen Kinder oder sonst jemand getötet worden.

    Etwas zum Nachdenken.

  144. Die Ausrichtung der Lügen- bzw. Lückenmedien wird allein schon mit den politischen „Vorlieben“ der Journalistenzunft erklärlich, denn über 70% der Redakteure und Journalisten sympathisieren offen mit Rot-Rot-Grün.

    Das war in der DDR kaum anders, wo der Journalistenberfuf an eine parteikonforme Ausbildung gebunden war, so dass die DDR in der Regel ebenfalls, wie heute das System der DDRlight bei uns, ohne Zensur und offizielle Vorgaben auskam!

    Das betraf auch die parteieigenen Zeitungen – „zentrale Organe“ sowie Lokal- und Regionalzeitungen – der „befreundeten“ Blockparteien, so dass in der „National-Zeitung“ der NDPD oder in „Der Morgen“ der LDPD dasselbe stand, wie im „Neuen Deutschland“.
    Nur, dass die „befreundeten Parteien“ mit ihren Apparaten und Appellen unentwegt die „Vorgaben und Beschlüsse des Politbüros und ZK der SED“ umsetzten, was an „unsere“ jetzige Systemopposition aus Linkspartei und Grünen erinnert, zumindest „Multikulti“ betreffend!

    Dass trotz spürbarer Versorgungsengpässe in der DDR stets und immerzu „alles vorwärts“ ging, war ebenso ausgemacht, wie die Lüge vom „antifaschistischen Schutzwall“, mit dem vor allem die Bürger der DDR am Verlassen des sozialistischen Experiments unter einer Käseglocke aus Terror, Konformität und Ereignislosigkeit gehindert wurden.

    „Unser“ zeitgenössischer „antifaschistischer Schutzwall“ ist die „multikulturelle und weltoffene Gesellschaft“ mit ihren kulturnarzisstischen Muselmobs und deren parallelgesellschaftlichen Kulturkolonien, die vor allem zu Lasten unserer Sozialsysteme (Kindergeld, Hartz-IV, Sozialrenten, Krankenversicherungen) existieren.

    Politische Begriffe in der DDR waren durchgehend politisch-ideologisch aufgeladen, wofür heute eine political correctness steht. Dem Bild der „faschistischen“ und „revanchistischen BRD“ entspricht heute der „Rechtspopulismus“, über den allabendlich in sämtlichen privaten und ÖR-Medien im Sinne Goebbels´scher „Volksaufklärung und Propaganda“ bis zur Bewusstlosigkeit „aufgeklärt“ wird.
    Umgekehrt wird die Masse der illegalen Zudringlinge aus dem Nahen und Mittleren Osten und aus Afrika, propagandistisch unterlegt mit niedlichen Kindern und deren erwartungsfrohen Äuglein, als „Flüchtlinge“ bezeichnet, obwohl keine fünf Prozent als „Asylsuchende“ nach dem Grundgesetz und selbst nach der „Genfer Flüchtlingskonvention für Kriegsflüchtlinge“, der sich allein das Merkelregime „verpflichtet“ fühlt, bezeichnet werden können.

    Es ist auch klar, warum. Namentlich das linksgrüne Parteioenkartell verspricht sich aus einer (ISlamischen) Elends- und Unterschichtszuwanderung „neue Mehrheiten“, weshalb daran gearbeitet wird, Erdogans faschistische fünfte Kolonnen oder potentielle IS- oder Al-Qaida-Kämpfer möglichst schnell und umfangreich zu „Wahlbürgern“ zu machen! „Weil die auch Steuern zahlen…“
    Klar, weil die auch Steuern zahlen!

    Die Sache mit den offiziösen Statistiken läuft nicht anders als in der DDR, die sich zur acht- oder zehntgrößten „Wirtschaftsmacht“ der Welt hochfälschte, indem gängige Statistiken für ein „Bruttosozialprodukt“ verwendet wurden. Das erzeugte Zahlen, an die in der Wendezeit sogar „Westpolitiker“ aus FDP und CSU glaubten.
    Nur: Die in der DDR exorbitant hohe „Sparquote“ (weil sich die Leute nichts kaufen konnten!), setzte sich eben nicht in „Ivestitionen“ um – zu dumm aber auch!

    Zu Statistiken in totalitären Systemen, alles bei Orwell in seinem Roman „1984“: „Und eigentlich, dachte er, als er die Zahlen des Ministeriums für Überfülle zurechtrückte, war es ja auch keine Fälschung. Es wurde bloß ein Unsinn durch einen anderen ersetzt. Der Großteil des Materials, das man bearbeitete, stand in keinerlei Zusammenhang mit der Wirklichkeit, nicht einmal in der Art von Zusammenhang, den eine platte Lüge stiftete. Statistiken waren in ihrer Originalfassung ebenso ein Phantasieprodukt wie in ihrer berichtigten Version. Meistens wurde erwartet, daß man sie sich einfach audachte.“ George Orwell, 1984 – NEUNZEHNHUNDERTVIERUNDACHTZIG

  145. Le Pen soll gesagt haben Frankreich werde in Zukunft so oder so von einer Frau regiert, Merkel oder sie selbst:)

    Diese künstlich aufgeblasene Establishment Marionette Macron ist der letzte stinkende Rülpser der NWO.

    Wie Le Pen schon sagte, es geht nur noch um Patrioten oder Globalisten (NWO).

    Das ist die eigentliche Wahl :

    Grenzenlose Verlorenheit, oder begrenzte Überschaubarkeit.

  146. Klonovskys „Trouvaille“ kann man auch ausführlicher darstellen, ich darf mich wiederholen, hab ich gestern an SWR-Intendant Boudgoust geschickt mit der Anmerkung, dass „auch Anetta Kahane begeistert sein dürfte“:

    …Ein internes SWR-Papier zum Umgang mit Fremdenfeindlichkeit am Arbeitsplatz: „Dein Kollege – ein Rassist?“. Es informieren: Der Personalrat (Peter Beck/Stefan Tiyavorabun) und die Integrationsbeauftragte (Anna Koktsidou), weitere „gute Argumente“ finden Sie laut SWR-Papier bei Anetta Kahane und Pro Asyl.

    Es geht darum, die KollegInnen zu „aufmerksamen Beobachtern” zu machen (wo bleibt die weibliche Form?) und sollten sie jemanden dabei erwischen, wie er im privaten Gespräch oder im Netz „unaufgefordert … fremdenfeindliche Propaganda verbreitet”, ist er unverzüglich der Personalabteilung zu melden, die ihre Kündigung einleiten kann. Personalrat Tiyavorabun sitzt beim SWR im ver.di-Verbandsvorstand; ver.di hat, was das Denunziantentum betrifft, bekanntlich gute Vorarbeit geleistet („Handlungshilfe für den Umgang mit Rechtspopulisten in Betrieb und Verwaltung“).

    Ines Laufer hat mehr: Als einziges Beispiel für „fremdenfeindliche Propaganda” wird angeführt, dass jemand, der von „Übergriffen auf blonde Frauen” berichtet, „erfahrungsgemäß … diese angeblichen Erlebnisse weder von eigenen Erfahrungen noch aus dem Bekanntenkreis” kennt und somit schlichtweg fremdenfeindliche Propaganda betreibt. Schon die Frage „Hast Du auch Angst, Deine Frau abends noch U-Bahn fahren zu lassen?” kann den Fragenden verdächtig machen, weil die Frage „nicht harmlos“ ist und sich dahinter meist „geschickt erfundene oder verzerrt dargestellte Einzeltaten” verbergen und somit Fremde „pauschal verdächtigt und als Straftäter darstellt” werden:

    https://www.fischundfleisch.com/ineslaufer/dein-kollege-ein-rassist-leitfaden-zum-bespitzeln-und-denunzieren-beim-oeffentlich-rechtlichen-swr-34453

    Man sollte den SWR-Intendanten, Peter.Boudgoust@swr.de, fragen, ob er die Stasi im eigenen Haus für ein zukunftsweisendes Modell hält.

  147. Ich seh grade, Klonovskys „Trouvaille“ war eine andere, die Köstlichkeit aus dem Deutschlandfunk, hab ich gestern an DLF-Intendant Willi Steul geschickt, damit der auch seinen Spaß hat.

    Nach dem aktuellen Ranking von „Reporter ohne Grenzen“ sind die USA, was die Pressefreiheit betrifft, auf Platz 43 (nicht 41) hinter Burkina Faso gerutscht, im Jahr davor lagen sie auf Platz 41 hinter Slowenien und vor Burkina Faso.

    Dass das Ranking albern ist, zeigt sich schon auf den ersten Blick, denn es soll uns weisgemacht werden, dass es in Costa Rica oder auf Jamaika um die Pressefreiheit besser bestellt als in Deutschland oder Österreich ist, Kanada rangiert hinter Surinam und Samoa! Wer’s glaubt, wird selig. Grundlage des Rankings sind Selbstauskünfte von Journalisten in den betreffenden Ländern. Die aktuelle Liste:

    https://www.reporter-ohne-grenzen.de/fileadmin/Redaktion/Presse/Downloads/Ranglisten

  148. Korr. zu #193:

    …die Personalabteilung, die seine (nicht ihre) Kündigung einleiten kann.

  149. @#191 ffmwest
    Mein Kommentar war natürlich ironisch gemeint. Ich schrieb ja dass die AFD jetzt 6-7% bekommt (anstatt der prognostizierten 8-10%).

  150. Ich finde das Wort „Lückenpresse“ zu verharmlosend: Wir sollten bei dem ursprünglichen Begriff LÜGENPRESSE – und zwar immer großgeschrieben – bleiben, und ihn so oft wie möglich anwenden! Der macht mehr Eindruck!

  151. Etwa eine Woche vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen liegen SPD und CDU mit jeweils 32 Prozent gleichauf. Die Grünen kämen auf 7,5 Prozent. Das zeigt das aktuelle ZDF-Politbarometer Extra. Demnach hätte die amtierende Koalition aus SPD und Grünen keine parlamentarische Mehrheit mehr.
    Gut eine Woche vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen liegen SPD und CDU gleichauf, die FDP kann drittstärkste Kraft werden, während die Grünen eher mit einem schwachen Ergebnis rechnen müssen. AfD und Linke haben die Chance, im nächsten Landtag vertreten zu sein. (….)

    http://www.heute.de/spd-und-gruenen-drohen-deutliche-verluste-rot-gruen-ohne-mehrheit-47105580.html

    Eine GroKo CDU/SPD mit dem Grinse-Clown Laschet als Ministerpräsident von NRW, das wäre die größte Lachnummer, die man sich vorstellen kann. Der Schulzzug wäre damit entgleist und die Afd muß sehen, dass sie wieder etwas Schub bekommt…….

  152. Ich bin fest davon überzeugt, daß die brutalen Einbrecherbanden und die brutalen Rapefugees und Messerstecher auch noch den Weg zu den FakeNews-Artisten der Lücken-und Lügenpresse finden werden.
    Halleluja……………was die dann wohl berichten oder „beschweigen“ werden? Die Spannung steigt……..

  153. Wenn ich mir diese „Spitzelanweisung“ des SWR anschaue, kann ich nur feststellen, die DDR war dagegen ein Kindergarten.
    Damals in der DDR hatten die einfachen Bürger gegen die Obrigkeit weitgehend zusammengehalten.

  154. #176 ruhrpott5555

    Die Damen mit Migrationshintergrund laufen alle mit 3-3 Blagen durch die Stadt und sind meist schwanger.
    Das ist der Geburten-Dschihad. Jeden Tag live und in Farbe in Hagen zu sehen!!!!

    Ist leider alles im Nibelungenlied, unserem Nationalepos, mythisch vorausgesagt …
    „Am Ende […] stirbt Hagen nach der Schlacht an Etzels Hof zwischen Hunnen und Burgunden […] im Kerker durch Kriemhild, die ihn mit Siegfrieds Schwert enthauptet.“
    https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Hagen_von_Tronje&veaction=edit&section=3

    Setze:

    Hunnen = Türken
    Etzel = Recep Tayyip Erdo?an
    Etzels Hof = DITIB-Moscheen in Deutschland
    Burgunden = Deutsche
    Kriemhild = Angela Merkel
    Siegfried = Erich Honecker
    Siegfrieds Schwert = Internationialismus/pc
    Hagen = Hagen i.Westf.

    Und fertig ist das Drama!

Comments are closed.