Heute hyperventiliert die deutsche Lückenpresse wieder wegen Trump. Er soll dem russischen Außenminister Lawrow top Infos der Geheimdienste über den Islamischen Staat (IS) „verraten“ haben. Trump also ein „Verräter“ und eine Gefahr für Germany, das diese Geheimnisse nicht erfahren durfte. Die Nachricht wurde von WELT-Korrespondent Steffen Schwarzkopf (Foto r.) und anderen Kopisten von der „Washington Post“ abgeschrieben, die bei Trump-Fans längst verächtlich „Washington Kompost“ (Compost) heißt. Dass der Präsident als oberster Chef geheime Nachrichten verwenden und de-klassifizieren kann, wie er will, blickt die Journaille nicht. Und ist es ein Verbrechen, mit Russland zu sprechen? 

Je enger Russland und die USA zusammenarbeiten, desto besser für uns. Leider hält Trump hier Wahlversprechen nicht ein. Und ja, der NSA hört wie unter Obama immer noch unsere Muddi ab, und Russland ist halt wichtiger als die fünf schrottreifen Tornados der traditionslosen Pussycat-Truppe von der Leyens, die in der hinteren Türkei ohne sinnvollen Auftrag vor sich hingammeln und von unseren Hampelmännern im Parlament nicht einmal besucht werden dürfen.

Kleiner Hinweis an Wergin und die gleichgeschaltete Lügenpresse: Vor ein paar Tagen erst onanierten die Kollegen über das Trump angeblich drohende Impeachment wegen des Comey-Rauswurfs. Nun, in den USA interessiert sich kein Mensch mehr für den geschassten FBI-Chef. Und so wird die heutige Nachricht auch im Kompost verschwinden, wie das meiste, was ihr uns über die USA berichtet.

image_pdfimage_print

 

101 KOMMENTARE

  1. Na sowas! Trump hat mit Russen gesprochen!
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    Na so was, ich spreche auch gern mit Russen!

    Mit Soejets aber habe ich noch nie gesprochen.

  2. Erinnert mich an diese kleinen, hässlichen, mit Pralinen gemästeten Köter, die vor einem ausgewachsenen Kampfhund stehen und sich die Seele aus dem Leib bellen. Genauso verhält es sich mit unserer Darmpresse und Trump.

  3. Dieses ständige Trump-Bashing in den Lügenmedien wird von Tag zu Tag blöder und wird nur noch das das dümmlich-penetrante AfD-Bashing hierzulande übertroffen.

  4. Geheimnisse über den IS verraten geht ja gar nicht. Da könnte man ihn ja effektiv bekämpfen, wenn man wollte. Ist vielleicht der Grund, warum die deutsche Journaille deshalb so hyperventiliert …

  5. Wer braucht diese Trottel eigentlich, um irgendwas darüber zu erfahren, was im anglophonen Ausland passiert? Es lernt doch jeder Englisch in der Schule, und jedes Kind, das sich im Internet bewegt, ist sowieso dem Lehrplan schon voraus. Über den Rest können sie dem Leser noch eine Weile ein X für ein U vormachen, aber auch nicht mehr lange. Die Übersetzungsdinger werden jedes Jahr besser. Willkommen in der Welt der Abgehängten und Überflüssigen!
    https://www.theguardian.com/technology/2017/may/08/virtual-reality-religion-robots-sapiens-book

  6. Unfassbar so eine Berichterstattung
    Wer, wenn nicht Trump , darf entscheiden ob geheime Informationen weitergeleitet werden?
    Wie will man effektiv mit anderen Parteien gegen den IS kämpfen ohne Infos auszutauschen?

    Mediale Volksverdummung pur

  7. Trump und Putin können dem türkischen Sultan Erdowahn in Syrien bald einen ordentlichen Arschtritt versetzen. Dann gibt es endlich Ruhe im Nahen Osten.

    Wollen die EU-Bonzen das verhindern?

  8. Trump hat es in den USA sehr sehr schwer, ständig wollen die „Democrats“ und die Medien ihm was anhängen.

  9. Was die merkelsche Lügenpresse berichtet, nehme ich schon lange nicht mehr ernst. Aber das hysterische Gekeife, wenn diese Idioten über Präsident Trump schreiben ist schon nicht mehr nur lächerlich sondern direkt schon peinlich. Am besten man liest diesen Schwachsinn der Merkelmedien erst gar nicht mehr. Hoffentlich brechen deren Umsätze noch weiter ein denn die haben das verdient.

  10. Jedenfalls haben beide miteinander gelacht und sich herzlich begrüßt, ein ganz andere Szenerie als mit Merkel.

  11. Wäre ja schön wenn das Syrien-Bombardement Anfang April ein einmaliger Aussetzer war.

  12. Es soll um Attentate in Flugzeugen mithilfe eines Laptops gehen. Ich bin froh, dass mit dieser Kenntnis Abwehrmaßnahmen getroffen werden können.

  13. #10 Ritterorden (16. Mai 2017 14:59)

    Wäre ja schön wenn das Syrien-Bombardement Anfang April ein einmaliger Aussetzer war.

    Bei welchem ich nach wie vor an einen abgesprochenen „Ausrutscher“ glaube …

  14. Dieser kleine Schwarzkopf ist eine manipulative Ratte, widerlich.

    Er hat als Trump noch als Kanditat bestens besuchte Rallies abhielt Leute die mal aufs Klo gingen mussten gefilmt, und dann behauptet, sie hätten Langeweile und seien gegangen.

    Und dass auf seinen Rallies vornehmlich Weiße zugegen waren, fand er auch sehr befremdlich.

    Solch linkskranke Subjekte sollte man ins Zuchthaus stopfen, seriously!

  15. Das Schlimme ist, dass alle Medien und Zeitungen den Artikel unkommentiert abdrucken ohne darüber nachzudenken.
    Das Ziel ist immer Trump und alle seine Verbündeten in die Pfanne zu hauen.
    Was wäre passiert, wenn es einen erfolgreichen Anschlag der IS auf ein russ. Flugzeug gegeben hätte und nachher räuskäme die USA wußten davon und haben nicht über Ihre Erkenntnisse informiert.

    Wie wären dann die Schlagzeilen gewesen? „Böser Trump verursacht Flugzeugattentat“ hätten Sie alle geschrieben.

    Das ist so bigot.

    Man weiss jetzt spätestens, dass die US Medien auch nur Murks drucken und die angeblichen Qualitätsmedien bei uns mind. genauso dämlich sind.

  16. So penetrant blöd waren nicht einmal die Schreiberlinge in der Sowjetzone!
    Mal sehen, wann man wieder eine Stasiakte bekommt,jetzt, weil man bei Kaufland ne Flasche Garbatschow gekauft hat…lolllll

  17. Die tatsächlichen Verräter sind übrigens die Herrschaften die Details von Trumps vertraulicher Verhandlung mit den Russen an die Lügenblätter WP und NYT weitergegeben haben.

  18. Dieser kleine Schwarzkopf ist ein manipulativer Wicht, widerlich.

    Er hat als Trump noch als Kandidat bestens besuchte Rallies abhielt Leute die mal aufs Klo gingen mussten gefilmt, und dann behauptet, sie hätten Langeweile und seien gegangen.

    Und dass auf seinen Rallies vornehmlich Weiße zugegen waren, fand er auch sehr befremdlich.

    Solch linkskranke Subjekte sollte man ins Zuchthaus stopfen, seriously!

  19. krasse Sache: Der amerikanische Präsident entscheidet selbst über den Sicherheitsstatus von Informationen und die Schwachköpfe des Mainstreams wollen uns einreden, er darf das nicht. Außerdem: Geheime Infos über den IS an jemanden zu geben, der den IS ernsthaft bekämpft, ist für die Unterstützer des IS wirklich nicht schön…

  20. Es wird immer absurder!

    Potenzielle Kleingärtner werden von einem Berliner Verein nach ihrem kulturellen Hintergrund gefragt. Diskriminierung soll das aber nicht sein, sagt der Verein.

    […]

    Vor einem Jahr gab es Diskriminierungsvorwürfe gegen die Kleingartenkolonie „Frieden“ in Mariendorf und den Bezirksverband Tempelhof. Türkischen Familien soll wegen ihrer Herkunft eine Parzelle verweigert worden sein. Mehr als 25 Prozent Migranten sollten es nicht sein, hieß es vom Vorstand.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/vorwurf-der-diskriminierung-in-berlin-pankow-gartenverein-in-weissensee-fragt-bewerber-nach-ihrer-herkunft/19805932.html

  21. Aus deutscher Sicht kann man nur hoffen, dass sich Russland und die USA gut verstehen, und es zu keinem Krieg kommen wird.

  22. “Washington Kompost”

    Hehe, nett. Im Deutschen bietet sich bei „Post“ natürlich sofort „Pest“ an – und wird ja auch gern genutzt: „Hamburger Morgenpest“. Für des Deutschen mächtige Amis hätte ich: „The New York Shlimes“. Unvergessen aus WimS: „Daily Terror“ (für „Daily Mirror“).
    https://de.wikipedia.org/wiki/Welt_im_Spiegel

    Wims verdanken wir ungezählte weitere Wortschöpfungen, vorzugsweise „aus dem kirchlichen Bereich“*, zum Beispiel “Prälat Pitter”, “Gegenpapst Nautilus”, “Erzmufti von Reykjavík” und den legendären “Leihbischof Klamm”, der sogar Redaktionsmitglied war; Bürobote war übrigens „Dr. Golz“.

    * Das wiederum ist, natürlich, eine Wendung aus Loriots Sprechenden Hund:
    http://www.metacafe.com/watch/1254935/sprechender_hund_loriot/ (00:37)

  23. über das „Geheimnis“ hat doch unsere Lügenpresse die letzten Tage doch schon rauf und runter berichtet: es geht um Bomben in Laptops durch IS. Deshalb sollen ja weltweit bei Flügen in die USA Laptops verboten werden im Flieger..

    Wenn Obama Libyen völkerrechtswidrig bombardiert und Ghadafi töten läßt und dort Chaos für Jahrzehnte anrichtet, da schreibt die Lügenpresse nichts !! Und Obama hat die Flüchtlingsströme verursacht und nicht Trump

  24. Erkenntnisse des US-Geheimdienstes zum Islamischen Staat, eine Ansammlung von ausländischen Söldnern, die in andere Länder eindringen, dort Flüchtlingsströme auslösen, für den Tod von Männern, Frauen und vielen Kindern verantwortlich sind. Die stabile Regierungen angreifen und zerstören. Diese paramilitärischen Mörder zu bekämpfen, dabei darf der gewählte US-Präsident nicht mithelfen?

    Indessen ist diese Meldung ein Ansammlung von könnte, wie verlautet, aus sicherer Quelle, wie gesagt wird…Der Konjunktiv ersetzt den Journalisten, der Quellen und Hintergründe sucht?

    Dann können die auch alle entlassen werden und dafür durch Medizinmänner die Knochen hoch werfen, durch die Glaskugel, durch Karten legen oder Astrologen die aus Sternen die Zukunft vorhersagen ersetzt werden, die sind billiger.

  25. Was für ein verschissenes Land Wir doch geworden sind…

    Merken die Leute eigentlich außerhalb unseres Universums hier, dass diese Politik – Verbrecher NUR noch von EUROPA labern?

    Kein Wort, über die Zukunft dieses Landes. NIX, gar NIX!

    Es ist zum aus der Haut fahren….

  26. Dass der Präsident als oberster Chef geheime Nachrichten verwenden und de-klassifizieren kann, wie er will, blickt die Journaille nicht.

    Entschludigung,ARD-MOMA hat heut Morgen in einer sehr frühen schalte nach USA auf diesen Umstand hingewiesen.
    Der frühe Vogel faengt den Wurm.

  27. Bin kein Fan von Trump und sehe ihn sehr kritisch. Das er aber Informationen über ISIS weitergibt, finde ich nicht schlimm. Wer das schlimm findet, muss wohl ISIS Anhänger sein.

  28. Das Gesicht von diesem Typen rechts im Bild kenne ich. Er ist auf N24 oder N-TV.
    Das Gute: Bei dem weiß man, dass immer Anti-Trump-Hetze kommt. Das heißt, man kann schon vorher umschalten, bevor der den Mund aufmacht.

  29. Für das US-Kapital ist der deutsche Staat nur Pöbel, den er ganz locker am langen Arm verhungern lassen kann.

  30. #10 Ritterorden (16. Mai 2017 14:59)

    Wäre ja schön wenn das Syrien-Bombardement Anfang April ein einmaliger Aussetzer war.

    Solange Assad Waffen an die Hisbollah liefert, damit die damit Israeliten massakrieren können, ist so ein Militärschlag nichts verwerfliches, auch wenn Assad für Syrien selbst die beste Lösung ist…

  31. Gestern in Lindau: VOLLTREFFER !

    „Die Bundespolizei hat am Montagmorgen (15. Mai) in Lindau die Fahrgäste eines Reisebusses aus Italien überprüft. Für elf Personen war die Reise Richtung Frankfurt damit beendet.“

    http://fredalanmedforth.blogspot.de/2017/05/mutmaliche-schleuser-im-fernbus-syrer.html

    “ In den ersten Befragungen wurde schnell klar, dass die beiden die Reise der neunköpfigen Großfamilie nach Deutschland organisiert hatten“

    Soweit erstmal „Danke, Polizei“ –
    jetzt bloss nicht schwaecheln und weiter nach SH reisen, Albigs Abschiebestopp-Paradies.

    Die gesparten Illegalen-Betreuungsausgaben
    koennte man viel besser in den Kampf gegen Rächts des Amt Maas/Kahane stecken, oder ?

  32. Kann ich sehr gut verstehen, dass Obama, Hillary Cinton und ihre Freunde in Saudi-Arabien, Katar und der Türkei, die Terrororganisationen wie den IS (das ist ja im Irak und Syrien im Grunde alles die gleiche dschihadistische Mordbande) finanziert, aufgebaut und ausgerüstet haben, jetzt schwer sauer sind, dass Trump die schmutzigen Geheimnisse ihrer Schützlinge an die Russen verraten hat.

    Die linken Schreibknechte in den deutschen Regimemedien (Bild, Welt, TAZ, ARD, ZDF usw.) müssten eigentlich vor Scham im Boden versinken und bis zur Erdmitte durchschmelzen angesichts des manipulativen Unsinns, den sie momentan wieder schreiben.

  33. Es kommt noch viel dicker:

    Hillary Clinton hat eine neue Foundation gegen Trump gegründet. Vermutlich wird das von Soros und den anderen üblichen Verdächtigen finanziert. Wahrscheinlich um Stimmung gegen Russland zu machen, damit die Nato mit der EU und mit Deutschland endlich den heiß ersehnten Krieg gegen Russland führen kann. Vermutlich aber auch um die neue Weltordnung zu pushen und um die weltweiten Flüchtlingsströme nach Europa zu kanalisieren.

    Mich kotzt das alles nur noch an.

  34. @ #19 Mainstream-is-overrated (16. Mai 2017 „Potenzielle Kleingärtner werden von einem Berliner Verein nach ihrem kulturellen Hintergrund gefragt. “

    Der Speihgel machte 2011 daraus:
    „Erst Ausländer schaffen Frieden“
    http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/migrantenquote-im-schrebergarten-laubenpieper-mit-integrationsproblemen-a-802810.html

    „Per Höchstquote wollten Schrebergärtner in Schleswig-Holstein die Zahl von Laubenpiepern mit ausländischen Wurzeln klein halten. Die Mehrheit der Vereinsmitglieder stellte sich hinter den Beschluss. Danach sollte es im Gartenparadies nie wieder so friedlich sein wie zuvor.“

  35. #28 Eduardo (16. Mai 2017 15:46)

    Ups, Hillary Clinton natürlich. Da kann ich meine Kommentare sicherheitshalber drei-, zehn-, ja hundertmal durchlesen, und sobald ich sie abgeschickt habe und wieder lese, sind sie doch noch da, die verdammten Fehler.
    🙁

  36. Das muß man den armen Deutschen Leuten an den “ Tafeln “ mal sagen, sogenannte Flüchtlinge hungern freiwillig als Druckmittel

    OT,-….Meldung vom 15.05.2017 – 13:28

    Selm: Flüchtlinge im Hungerstreik

    Zehn Flüchtlinge aus Indien sind in Selm in den Hungerstreik getreten. Sie wollen ihr Essen selber kochen. Am Montagvormittag (15.05.2017) hatte Selms Bürgermeister Mario Löhr mit den Männern eine Lösung gesucht.Die Sikhs hatten zuvor sechs Monate in einer Flüchtlingseinrichtung in Leverkusen verbracht. Dort soll ihnen versprochen worden sein, nach der Verlegung nach Selm in normalen Häusern zu wohnen und ihr Essen selbst kochen zu können.In Selm leben sie nun aber wieder in einem Containerdorf und das Essen kommt von einem Caterer. Der Selmer Bürgermeister Mario Löhr hat die zehn Inder am Vormittag (15.05.2017) zu einem Gespräch eingeladen, um zu klären, was möglich ist.Keine Lösung in Sicht Löhr bot an, dass der Caterer ihnen möglicherweise extra Essen aus ihrem Kulturkreis liefern könnte. Eigene Wohnungen könne es erst für sie geben, wenn das Asyl bei ihnen anerkannt sei. Die Flüchtlinge wollen jetzt weiter streiken, bis ihre Wünsche erfüllt werden. http://www1.wdr.de/nachrichten/ruhrgebiet/hungerstreik-von-fluechtlingen-selm-100.html

  37. #27 Wuehlmaus (16. Mai 2017 15:46)

    Stimmt, ein ausgezeichneter Artikel, eine erschreckende Bestandsaufnahme, danke.

  38. #27 Wuehlmaus (16. Mai 2017 15:46)
    Für die AfD wäre aber vermutlich eine CDU-SPD-Koaltion besser. Für NRW sicher nicht. Wobei ich nicht weiß, ob Laschet irgendwas bringt.
    Aber bei einer CDU-FDP-Koaltion kann die FDP im BTW sagen: Wählt uns und ihr erhaltet CDU-FDP. Wählt die AfD und ihr erhaltet wieder CDU-SPD.
    Das würde der AfD massivst schaden.

  39. Natürlich, für die linksdrehenden Zeitgenossen ist das ein Supervergehen! Miteinander reden und das auch noch bei unterschiedlichen Ansichten, das geht bei denen doch gar nicht, wo die doch die alleinselig machende Wahrheit haben!
    Es ist nur noch zum Erbrechen, wie sich unsere mediale Kaste mehr und mehr lächerlich und damit überflüssig macht! Mehr Ideologie geht wirklich nicht mehr, da ist krank noch ein milder Ausdruck für solches Verhalten dieser Schreiberlinge.

  40. @ #14 kleiner_Onkel (16. Mai 2017 15:09)

    Wir brauchen doch dringend diese Fachkräfte, wertvoller als Gold, auch für unsere Rente, freuen wir uns doch auf das was sich blut-rot-bunt verändert, Frau Göhring und der Maddin Schulze ist der selben Meinung.

    Wenn auch auf Deiner Brücke eine Werbung steht von dem städtischen Klinikum, wie in Frankfurt am Main: „Wir helfen auch wenn Sie vergewaltigt wurden, unbürokratisch…“, dann seid Ihr im Multi-Kulti-Fachkräfte Land angekommen.

  41. zu feige das eigene Herkunftsland selbst vom Terror zu befreien

    OT,-….Meldung vom 16.05.2017 – 13:39

    Nach Tritt gegen Hund: Rolli-Fahrer schlägt Syrer zu Boden

    Cottbus – Ein heftiger Streit auf dem Berliner Platz in Cottbus eskalierte am Montagabend in einer handfesten Auseinandersetzung.Ein Syrer (21) hatte aus noch nicht geklärter Ursache erst gegen den Hund eines Rollstuhlfahrers und dann gegen den Rollstuhl getreten. Das ließ der 30-jährige Behinderte nicht auf sich sitzen und wehrte sich nach Leibeskräften.Mit einer Bierflasche und seinen Fäusten schlug er auf den Syrer ein. Dabei entwickelte er solche Kräfte, dass dieser zu Boden ging. Er konnte sich aber wieder aufrappeln und verschwand. Kurz darauf wurde er von alarmierten Polizeibeamten entdeckt. Wegen seiner Verletzungen musste der Mann ins Krankenhaus gebracht werden. „Während der polizeilichen Maßnahmen rief ein mit 2,03 Promille alkoholisierter 37-jähriger Cottbuser, der nicht in diesen Konflikt involviert war, laut ‚Sieg Heil'“, sagte ein Polizeisprecher.Gegen den hasserfüllten Schreihals wurde eine Anzeige wegen des Verwendens verfassungsfeindlicher Kennzeichen aufgenommen. Gegen den Rollstuhlfahrer und den Syrer laufen die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung. https://www.tag24.de/nachrichten/nach-tritt-gegen-hund-rolli-fahrer-schlaegt-syrer-zu-boden-253682

  42. OT

    Anläßlich des Aufführens von Leuten wie Steinmeier und Gabriel ein Kommentar – im Kontext, wie die SPD-geführte Bundesregierung 1972 des Sadismus der Olympia-Attentäter in München verheimlichte

    Der moralische Niedergang der politischen Mitte

    https://haolam.de/artikel_29311.html

  43. Für die verdreckten liberalen Schwachköpfe, ist es natürlich Verrat wenn Trump gemeinsam mit Russland gegen ihren islamischen Hätschelkinder vorgehen möchte.

  44. Trump hat nur ein einziges Mal bisher die Erwartungen der Schweinepresse (Das anständige deutsche Hausschwein möge mir verzeihen) erfüllt, als er die 59 Raketen auf syrische Stellungen abfeuern ließ.
    Da keimte bei Blockparteien und Wahrheitspresse Hoffnung auf!

  45. wegen Zeitnot kann ich nicht immer alles auf PI lesen, aber kewil fast immer , bravo kewil. — Dafür braucht Lügen n-tv 2 Minuten , für Kopftreter 20 Sekunden. —

  46. Na sowas! Trump hat mit Russen gesprochen!

    Ja sowas….. Die Welt steht Kopf !

    …..und das LINKE Lib_Dem- aka HumaniSSt_innen- Gezücht bekommt große Hyperventilatione.

    Wenn es um die Ausrottung des iSSlamischen Terrorismus (Neusprech = „internationaler Terrorismus) geht, dann sollte die Zusammenarbeit innerhalb der zivilisierten Welt doch funktionieren.

    Das sollten auch die Muster_Mönnnnschn akzeptieren wenn es denen nicht passt…… Who gives a Sh.. !

  47. #26 LEUKOZYT (16. Mai 2017 15:44)

    Gestern in Lindau: VOLLTREFFER !

    “Die Bundespolizei hat am Montagmorgen (15. Mai) in Lindau die Fahrgäste eines Reisebusses aus Italien überprüft. Für elf Personen war die Reise Richtung Frankfurt damit beendet.”

    http://fredalanmedforth.blogspot.de/2017/05/mutmaliche-schleuser-im-fernbus-syrer.html

    ” In den ersten Befragungen wurde schnell klar, dass die beiden die Reise der neunköpfigen Großfamilie nach Deutschland organisiert hatten”

    Soweit erstmal “Danke, Polizei” –
    jetzt bloss nicht schwaecheln und weiter nach SH reisen, Albigs Abschiebestopp-Paradies.

    Die gesparten Illegalen-Betreuungsausgaben
    koennte man viel besser in den Kampf gegen Rächts des Amt Maas/Kahane stecken, oder ?

    Der 2. Teil der Geschichte:
    Der illegal eingereiste Muselacken-Clan wurde freundlichst zur nächsten Aufnahmestelle für Sozialhilfesuchende geleitet.
    Tausendmal danke, liebe Bundespolizei! Warum habt ihr Deppen die ganze Bagasche nicht wieder nach Italien zurück geschickt?

  48. #7 katharer (16. Mai 2017 14:56)

    Unfassbar so eine Berichterstattung
    Wer, wenn nicht Trump , darf entscheiden ob geheime Informationen weitergeleitet werden?
    Wie will man effektiv mit anderen Parteien gegen den IS kämpfen ohne Infos auszutauschen?

    Mediale Volksverdummung pur

    Naja, er darf das schon. Er darf aber auch über den Einsatz von Nuklearsprengköpfen entscheiden.

    Und natürlich darf ihn die Öffentlichkeit in beiden Fällen auch für seine Entscheidungen kritisieren. Demokratie und Meinungsfreiheit halt.

  49. Wir sollten alle froh und glücklich sein, dass Trump mit den „Russen“ spricht und umgekehrt, denn immerhin sind beide Atommächte und wenn die gegen den IS zusammenarbeiten, dann kann das ja nur gut sein!!!
    Will die Journallie da was schlechtes drin sehen? Klar, das passt nicht in deren Weltbild – und Trump schon gar nicht.

    Wat iss nur los mit den Schreiberlingen?

  50. Was wäre denn los, wenn ein Inoffizieller verbreitet hätte, dass Trump die Russen nicht über seine Erkenntnisse über den IS unterrichtet hätte?

    Dann wäre der Aufmacher: Trump enthält Erkenntnisse über den IS den Russen vor.
    Was für ein A.sch, der muss denen doch über den IS Bescheid geben, es ist doch der gemeinsame Feind!!!

  51. Kewil

    Heute hyperventiliert die deutsche Lückenpresse wieder wegen Trump.

    ————

    schau Dir das Vid an und Du wirst verstehen, in welchem Lügennetzwerk Du dich befindest bzw. warum das alles so ist und was die mit uns machen, sowie zukünftig machen wollen.

    WER IST ÜBERHAUPT DER FEIND?

    Prof. Dr. Rainer Mausfeld: „Wie werden Meinung und Demokratie gesteuert“
    https://www.youtube.com/watch?v=AU8hjfhAAxg

    Ich für meinen Teil habe mit der Lügenpresse abgeschlosssen.

    Das die Alternativen Medien und Parteien daraus zitieren, kann ich ja noch verstehen.

    Sich den Systemlingen dann aber noch anzubieten für systemkritische Diskussionen,
    um das dumme Wahlvolk der Köterrasse zu gewinnen und gleichzeitig der Gefahr auch von denen zerrissen zu werden,
    ist wie ein „Drahtseilakt zum Henker“.

    Und diese verborgene Machtelite werden versuchen, auch die Teile der Nichtlügenpresse und neue systemkritischen Pareien von innen zu kontrollieren, lenken oder zu zensieren bzw. gar zu zerstören.

    -Uboote in alternative Medien, links/rechts -AfD-Bashing im Kommentarbereichen,
    -Unterwanderung der systemkritischen Meinung,
    -Spaltung und Zersetzung

  52. Trump ist schon ein Schlimmer.

    Wurde ja gleich wieder Hochverrat und Rücktritt gemunkelt.
    Böse Zungen behaupten auch, dass er sogar mit Merkel geredet hat. Das geht ja gar nicht.

    Aber viele Nachrichtenportale sind sowas von blöd – schlimmer geht nicht.

  53. #60 Mainstream-is-overrated

    Wem gehört eigentlich die Washington Post? Dem Amazon-Milliardär Jeff Bezos, der übrigens auch hinter der internationalen Fake-News-Kampagne steckt:

    Nah das ist Toll! Jeff Bezos veröffentlicht Fake-News weil ihm die Washington Post gehört und die Washington Post ist nicht zu glauben weil ihr Besitzer Jeff Bezos ist! Kopfschüttel!

    #22 stolz und unbequem

    krasse Sache: Der amerikanische Präsident entscheidet selbst über den Sicherheitsstatus von Informationen und die Schwachköpfe des Mainstreams wollen uns einreden, er darf das nicht.

    Das ist nicht der Punkt ( wird auch von den Mainstreams nicht bestritten) Nur helfen die Geschichten was der ISIS gegen die USA geplant haben nur insovern den Russen als das diese sich Jetzt an den Fingern einer Hand abzählen können was die Quellen des CIA sind.

  54. Pssst, WER steckt denn hinter dem unsäglichen IS? Mmm. Katar, Saudi Arabien, Türkei … und auch die USA. Was leider kein Scherz ist.

    Weshalb? Um die sinnvolle Ergas-Pipeline vom Iran durch Syrien zu verhindern. (Sunnies vereinigten sich gegen den Christen Assad und alle Schiiten in der Region).

    The Corbet Report, leider nur auf Englisch. Nach dem Zerfall der UdSSR bedurfte es einer neuen polymorphen GEFAHR, damit das Geschäft weiter läuft. (Schon beim Vietnam-Krieg galt es, diesen jahrzehntelang weiter zu betreiben…)

  55. Scumbag Saudi cleric Mohamad Alarefe calls on FIFA

    to prohibit players from making sign of the cross in celebration

  56. #6 Religion_ist_ein_Gendefekt; Schulenglisch, wenigstens was Haupt- und Realschule betrifft, kannst um englische Zeitungen zu lesen getrost vergessen.

    #15 Ottonormalines; Seh ich genauso. Ein paar Raketen auf ungenutzte Gebäude, wo alles schön staubt und Trümmer malerisch in der Gegend rum(f)liegen, aber faktisch kein Schaden entstanden ist.

    #42 Waldorf und Statler; So nen Monat bis 6 Wochen hält man schon mal ohne Essen aus, problematisch wirds natürlich, wenn unsere Amtsschimmel Dienst nach Vorschrift machen.

    #50 Waldorf und Statler; Warum gegen den Rollifahrer, darf der sich plötzlich nicht mehr gegen einen Angriff verteidigen?

    #61 bjornhoecke-fan; Wo war aber die Kritik, wie Osama im letzten Jahr praktisch permanent Bomben abgeworfen hat. Das waren 3 Stück/Stunde. Ich erinnere mich lebhaft an das tosende Schweigen der Lügenpresse da drüber. Klar, die Waffenproduzenten sind über die jetzige Lage nicht so recht glücklich, aber Colt ging absurderweise schon unter Osama Pleite, nicht erst nach Trumps Amtsübernahme.

  57. Es gibt ein altes deutsches Sprichwort:
    „Was stört´s den Baum wenn ihn ein Hund anbellt !“
    oder
    „Getroffene Hunde bellen !“ und D.T. hat getroffen.
    Und wer bellt???

  58. Ist aber nicht nett, Kewil, daß US-Bürger und Du den guten Kompost beleidigt. Nie würde ich die Washington Post zu Kompost verwerten, die ist einfach nur Restmüll!

  59. Mit Russen spricht man nicht. Da versucht man nur draufzuhauen.
    Hat schon Napoleon versucht und Hitler auch.
    Die Journaille der Amis und unsere sind sowas von hirnamputiert.
    Es ist schrecklich und traurig und das Wahlvolk wählt immer das gleiche Schrottsystem.

  60. Wir geben nicht auf an DT zu glauben. Aber: Die Mauer muss her, das H-1-B Visa muss weg und das Infrastrukturproramm muss starten. Wir sind nicht unszufrieden mit Donald Trump, er hat in der kurzen Zeit schon viel erreicht.

  61. Oh Gott, ich hab mal russisch gelernt (Sprachkundigenstufe 1 ). Bin ich jetzt verdächtig ?

  62. #73 uli12us

    #61 bjornhoecke-fan; Wo war aber die Kritik, wie Osama im letzten Jahr praktisch permanent Bomben abgeworfen hat. Das waren 3 Stück/Stunde. Ich erinnere mich lebhaft an das tosende Schweigen der Lügenpresse da drüber. Klar, die Waffenproduzenten sind über die jetzige Lage nicht so recht glücklich, aber Colt ging absurderweise schon unter Osama Pleite, nicht erst nach Trumps Amtsübernahme.

    Zugegeben Obama konnte Colt nicht retten trotz Trent zur 3. Waffe, aber auch bei Trump Schweigt die Presse nah ja Dronen werden gerade in sonst wirtschaftlich schwachen Regionen zusammengeschraubt und für die ist es gut wen Trump das verfeuert was sich Obama für ein Jahr aufgespaat hat.

  63. Trump warnt andere Staaten vor Terroranschlägen!
    Und das ist nun verwerflich?

    In was für einer Lügenmedienwelt leben wir !!!
    Ich kann es nicht fassen.

  64. @#85 Metal-Juergen

    Trump warnt andere Staaten vor Terroranschlägen!
    Und das ist nun verwerflich?

    Wen deutschland die Daten anfordert aber die zu geheim für verbündete Staaten sind? Aber Russland bekommt sie frei Haus?
    Dabei hat Russland nichts was mit der Lufhansa mithalten kann.

  65. Will die Journallie da was schlechtes drin sehen? Klar, das passt nicht in deren Weltbild – und Trump schon gar nicht.

    Wat iss nur los mit den Schreiberlingen?

    Diese Journalisten sind in Wirklichkeit die 5 Kolonne der ISIS Terroristen.

    Die ISIS ist eine globale, terroristische Internationale, ein tödliches Werkzeug der NWO Faschisten um kontrolliertes Chaos auf der Welt zu verbreiten, der Grundvoraussetzung für die NWO.

    Da stecken sehr viele Hinter : NWO Politiker, auch aus der EU, Journalisten-Terroristenversteher und sonstige pervers Abartige.

  66. FBI-Chef James Comey nannte Russland während einer Anhörung im US-Senat die „größte Gefahr für die US-Demokratie“

    Wegen dieser Hetze gegen Russland wurde dieser Komiker gefeuert.

    Die grösste Gefahr weltweit ist as Tool der NWO der IS.

    Das hat sich Trump immer wieder betont.

  67. Wen deutschland die Daten anfordert aber die zu geheim für verbündete Staaten sind? Aber Russland bekommt sie frei Haus?

    DIESEN Deutschen würde ich auch keine geheimen Daten geben.

  68. Es ist schrecklich und traurig und das Wahlvolk wählt immer das gleiche Schrottsystem.

    Das hat überhaupt keinen Plan mehr, was weltweit überhaupt läuft.
    Es blickt nimmer durch, weil es ja auch nicht einfach ist.

    Kein Wunder bei den Lügen- und Verschleierungstaktiken der journalistischen Desinformanten, die in Deutschland ihr bösartiges Unwesen treiben dürfen.

  69. Die ISIS ist eine globale, terroristische Internationale, ein tödliches Werkzeug der NWO Faschisten um kontrolliertes Chaos auf der Welt zu verbreiten, der Grundvoraussetzung für die NWO.

    Im Grunde ist das Gespenst ISIS die Kopie der kommunistischen Internationale, auch nur erfunden, um das Alte Nationale zu zerstören, um einen globalen revolutionären Holokaust (Karl Marx) zu entfachen.

    Zerstörung des Alten, der gewachsenen Strukturen, und Entwurzelung der Menschen ist es, was die NWO braucht, um weiter voranzukommen.

    Dazu gehört auch die Vernichtung des alten Europa (kommunistisches Manifest).

  70. Im Grunde ist das Gespenst ISIS die Kopie der kommunistischen Internationale, auch nur erfunden, um das Alte Nationale zu zerstören, um einen globalen revolutionären Holokaust (Karl Marx) zu entfachen.

    „The classes and the races too weak to master the new conditions of life must give way… They must perish in the revolutionary holocaust“

    Karl Marx ( Marx People’s Paper, April 16, 1856, Journal of the History of Idea, 1981 )

    „The chief mission of all other races and peoples, large and small, is to perish in the revolutionary holocaust.“

    Journalist / Terrorist Karl Marx

    Die Neue Rheinische Zeitung NZR January 1849

  71. So was aber auch. Trump hat wahrscheinlich zu den Russen gesagt, dass der IS böse ist und sie ihn bekämpfen müssen. Das geht natürlich gar nicht.
    Hillary Clinton gibt es auch wieder. Sie startet eine neue Kampagne gegen Trump. Irgendwie muss man diesen Mann doch loswerden können.

  72. Unter normalen Menschen nennt man das:
    Internationale Zusammenarbeit in der Terrorismusbekämpfung.
    Stellt sich heraus, wie vielen Hochgrad-Gefährdern hier in Deutschland bereits Unterschlupf gewährt worden ist …

  73. Stellt sich heraus, wie vielen Hochgrad-Gefährdern hier in Deutschland bereits Unterschlupf gewährt worden ist

    Hochgrad-Gefährder :

    Viele von diesen sitzen wohl auch im deutschen Bundestag.

    Gefährden uns alle.

  74. Trump hat mit den Russen gesprochen, wo das doch die neuen,

    geächteten und isolierten Untermenschen sind.

    Sagen die perversen Medien – Nazis.

  75. Hillary Clinton gibt es auch wieder. Sie startet eine neue Kampagne gegen Trump.

    Geschichten aus der Gruft.

  76. Die wahren, gefährlichen Neo-Nazis und ISIS Terroristen-UNterstützer

    sitzen in den deutschen Redaktionsstuben

    und spielen sich heuchlerisch und verlogen als Wächter der Demokratie auf.

Comments are closed.