Ursula von der Leyen muss dringend von ihrer Unfähigkeit, mit der sie seit Jahren als Verteidigungsministerin wütet, ablenken. Und so wird nun offenbar Altkanzler Helmut Schmidt (Foto) zum Symbol für ihren Kampf gegen Nazis und gegen Rechts per se. In der Hamburger Helmut-Schmidt-Universität, wo die Offiziersausbildung der Bundeswehr stattfindet, ließ sie ein Foto des Namensgebers aus dem Jahr 1940, das im Flur des Wohnbereichs der Uni hing und ihn in Wehrmachtsuniform zeigt, abnehmen.

(Von L.S.Gabriel)

Der 1918 geborene Helmut Schmidt gehörte im Zweiten Weltkrieg, wie viele Deutsche, die keineswegs Nazis waren, der Wehrmacht an.

Anstelle des Bildes hängt nun der Hinweis:

Dieses Bild ist auf dieser Wohnebene leider nicht verfügbar, da es Helmut Schmidt als Offizier in Uniform zeigt. Das Aufzeigen einer Gemeinsamkeit zwischen dem Namensgeber dieser Universität und den studierenden Offizieren und Offiziersanwärtern ist hier unerwünscht. Das tut uns leid.

Laut einem Universitätssprecher seien die Studenten von ihrem Vorgesetzten angewiesen worden, das Bild zu entfernen.

Nach dem noch immer nicht geklärten Fall des unter Terrorverdacht stehenden Soldaten Franco A., der es schaffte als deutscher Bundeswehrsoldat in Deutschland einen Asylstatus zu erhalten (PI berichtete), wird in der Truppe fast schon krankhaft nach „Nazis“ und etwaigen dazu passenden Utensilien, wie eben Bildern oder Stahlhelmen und Gewehren gesucht. Diesem Verfolgungswahn fiel auch das Bild des 2015 verstorbenen Altkanzlers Schmidt zum Opfer.

Schon im vergangen Jahr hatte das Verteidigungsministerium das Streitkräfteamt beauftragt, die Bundeswehr-Ausgabe des Liederbuches „Kameraden singt!“ zu stoppen. Lieder wie „Schwarzbraun ist die Haselnuss“ oder das „Westerwald-Lied“ sollen offenbar von der Liederliste verschwinden.

Ob die Helmut-Schmidt-Universität jetzt auch ihren Namen ändern wird müssen, weil ihr Namenspatron nun dem allgegenwärtigen Naziverdacht unterliegt, ist noch nicht bekannt.

Dieser wilde Aktionismus wirkt viel mehr wie der Wunsch Geschichte und ihre damit verbundenen Menschen verschwinden zu lassen, als jedes verblichene Bild, vergessene Symbol oder auch der Wunsch, die Last einer alten Schuld nicht auch noch unseren Urenkeln aufzubürden, es je könnten.

Helmut Schmidt würde dazu wohl sagen:

Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

321 KOMMENTARE

  1. Die Inquisition frisst ihre Väter…

    Na, auf Helmut Schmidt wollen wir mal nichts kommen lassen, aber der Vorfall illustriert das Ausmaß der Dummheit und des „vorauseilenden Gehorsams“ in diesem Lande. Von hier ab bis zum finalen Akt kann es nicht mehr weit sein.

  2. Ob die Helmut-Schmidt-Universität nun auch ihren Namen ändern wird müssen, weil ihr Namenspatron nun dem allgegenwärtigen Naziverdacht unterliegt ist noch nicht bekannt.

    Aber sicher doch! Es wird sich doch wohl irgendein Hottentottenweib finden, nach dem die Uni benannt werden kann

    😉

  3. vielleicht sollte man alle bilder und alles filmmaterial entfernen
    jegliche berichte über den 2. weltkrieg sind fake-dokumentrationen

  4. „Schon im vergangen Jahr hatte das Verteidigungsministerium das Streitkräfteamt beauftragt, die Bundeswehr-Ausgabe des Liederbuches „Kameraden singt!“ zu stoppen. Lieder wie „Schwarzbraun ist die Haselnuss“ oder das „Westerwald-Lied“ sollen offenbar von der Liederliste verschwinden.“

    Ja, dann bitte Heino inhaftieren, denn der hat auch diese Lieder gesungen!! Wäre nicht schade um „Heino“!!

  5. Was wird denn stattdessen aufgehangen? Vielleicht Portraits von Mao, Stalin und PolPot?

  6. Es ist doch nicht zu fassen…

    Was können dt. Ingenieure überhaupt noch?

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Na zum Asylanten-Transporter im Mittelmeer

    reicht es gerade noch..

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Panzer kaputt

    gepanzerte Fahrzeuge kaputt

    Flugzeuge Eurofighter, A400M kaputt

    Transporthubschrauber kaputt

    Kampfhubschrauber kaputt

    Funktechnik veraltet und kaputt

    Schiffe kaputt

    Handwaffen kaputt

    keine Munition

    Gutachten: 300 Millionen für externe Berater
    .
    (ABER: die Speerspitze gegen Russland..

    nee is klar!)

    Und der dt. Steuerzahler blecht ohne Ende..

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Schon wieder Probleme mit Rüstungsprojekt
     
    Neue deutsche Fregatte liegt schief im Wasser

    Die Bundeswehr kämpft erneut mit Problemen bei einem ihrer Rüstungsprojekte. Einem vertraulichen Teil des Rüstungsberichts des Verteidigungsministeriums zufolge, liegt die neue deutsche Fregatte F125 schief im Wasser.

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/militaer-verteidigung/id_81154240/bundeswehr-neue-deutsche-fregatte-liegt-schief-im-wasser.html

    http://de.reuters.com/article/deutschland-r-stung-fregatte-idDEKBN1881WG

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Ich frage mich wozu die Bundesmarine so viele Fregatten braucht..

    Will sie große Seeschlachten führen…

    oder sind Fregatten nur Spionageschiffe die

    Kommunikation fremder Staaten abhört?

  7. Tja, ich schwanke hin und her … wer würde den Leyerkasten nicht lieber aufhängen als abhängen … natürlich meine ich deren Bilder oder was dachtet ihr gerade?

  8. Ex-Heeresinspekteur: Von der Leyen hat Glaubwürdigkeit bei Truppe verloren

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat nach Ansicht des ehemaligen Inspekteurs des Heeres, Bruno Kasdorf, durch ihre Reaktion auf den Fall des terrorverdächtigen Franco A. Glaubwürdigkeit und Vertrauen bei der Truppe verloren.

    Der Fall Franco A. und andere Beispiele für Fehlverhalten in der Bundeswehr seien so „aufgebauscht“ worden, als stünden sie exemplarisch für die gesamte Armee, sagte Kasdorf der „Bild“ (Freitag). „Die Bundeswehr selber hat pauschal kein Haltung- oder Gesinnungsproblem. Haltungs-, Führungs- und Glaubwürdigkeitsprobleme mache ich eher an der Spitze aus.“

    Konkret kritisierte Kasdorf, dass die Ministerin medienwirksam Offiziere entlasse, ohne ihnen die Möglichkeit zur Rechtfertigung zu geben. Auch die Durchsuchung der Kasernen nach Relikten aus Wehrmachtszeiten hält Kasdorf für nicht gerechtfertigt.

    Das Vorgehen diene „wohl eher der Selbstverteidigung und Selbstdarstellung“, sagte der Generalleutnant a.D. „Damit verspielt man das Vertrauen der Truppe.

    https://www.all-in.de/nachrichten/deutschland_welt/politik/Ex-Heeresinspekteur-Von-der-Leyen-hat-Glaubwuerdigkeit-bei-Truppe-verloren;art15808,2452117

  9. Dieses Land ist inzwischen so krank, dass Fotos von dem dicken Kim Aussicht auf eine ordentliche Medikamentenzulassung haben.

  10. DER SPIEGEL Heft 20/2017

    TITEL Teurer Freund

    Emmanuel Macron rettet Europa … und Deutschland soll zahlen!

  11. #8 Dortmunder Buerger (12. Mai 2017 22:33)

    Was wird denn stattdessen aufgehängt? Vielleicht Portraits von Mao, Stalin und PolPot?
    =====================================
    seine ehemaligen linken politisch korrekten gegner

  12. #7 Brockenteufel (12. Mai 2017 22:31)

    Ich vermute, in DD wird jetzt gnadenlos alles geschliffen: http://www.mhmbw.de/

    Wundern würde mich das nicht mehr. Der Leyerkasten ist im freien geistigen Fall.

  13. Die Deutschen wollen den galloppierenden Wahnsinn. Die werden in wenigen Monaten zu tun 90% genau diesen Kranken Selbsthass auf die eigene Kultur per Wahlzettel hochoffiziell, in einer geheimen Wahl mit der eigenen Hand bestätigen. Eine Verhaltensweise die man als pathologisch bezeichnen muss.

  14. Ideologie macht verrückt..

    Helmut Schmidt war seinerzeit Soldat und hat nur seine Pflicht erfüllt.

    Dies wird ja heutzutage auch weltweit von Soldaten verlangt,die einem Staat dienen oder dienen müssen.

    Es ist daher absurd,dass man Soldaten politisches Versagen in die Schuhe schieben will.

    Was kommt als nächstes??

    Wie ich schon erwähnte macht man aus Braunschweig dann Grün-oder Rotschweig,oder?

    Ich frage mich immer,wie lange wir noch tatenlos zusehen??

    Politisch ist dies doch nicht mehr lösbar,da diese Ideologen an der Macht sind und diese leider Gottes auch noch lange erhalten können,wenn kein Wunder geschieht!!

  15. Ein Opa hat bis in die 90er überlebt – mit einem Schulterschuß aus dem 1. Weltkrieg. Meinen anderen Opa konnte ich nie kennen lernen – der blieb irgendwo in Stalingrad. Trotzdem hätte ich den Zweiten gerne erlebt – der erste Opa war trotz allem eine faule „Sau“

    🙁

  16. Nur noch Bekloppte in der Politik!

    Und die Führung der Bundeswehr scheint nur noch aus Schwulen zu bestehen…

    Wer glaubt die Bundeswehr könnt uns noch verteidigen ist eh ein Idiot!

    Die Polizei auch nicht!

    Der Staat hat es schon überhaupt nicht mehr vor!

  17. nun ist es soweit, die Ministerin, eben die “ Flinten Uzzi „ flippt gänzlich aus, jeder, der jemals dieses Bild von Helmut Schmidt in Uniform gesehen hat sollte sich selbst anzeigen, besser noch jeder der al beim Bund war oderevtl. ein Nazi sein könnte bis man ihn Amtlich bestätigt hat, dass er eben keiner ist, sollte sich selbst anzeigen, mal sehen wie diese politische Elite dann reagiert

  18. Ich kann verstehen, dass sie die Erinnerung an Helmut Schmidt tilgen wollen.
    Er konterkariert ihr Weltbild.

  19. Ich vermute mal ganz stark, dass das nur der Auftakt für einen bundesweiten und langanhaltenden Hype zur Säuberung der Gesellschaft ist. Der Schritt, dass Bilder entsorgt werden, erinnert schon irgendwie an die Bücherverbrennung der Nazis. Bei denen war das auch sowas wie eine Auftaktveranstaltung für noch viel schlimmere Dinge. Quasi können die roten Schergen jetzt alle Wohnungen etc. auf der Suche nach Bildern aus der NS-Zeit durchkämmen. Bei wem welche gefunden werden, der wird dann zum Vogelfreien erklärt wie die AFD-Mitglieder.

    Den Wahn werden die Linksgrünen jetzt exzessiv ausleben.

  20. von der Laien läuft Amok, hat Angst um ihre Karriere.

    Gibt es in dem Laden noch so was wie Soldatenehre oder kacken die sich von der Irren in die Hose?

    Dem deutschen Militär wird jetzt durch v.d.L.der letzte Zahn gezogen, so wie dem Volk durch Merkel.

    Gute Nacht!

  21. Allerdings ein Sozi-Arschloch weniger!

    Der hat uns Deutschen auch nur von vorne bis hinten verarscht!

    Der wusste genau was auf uns zukommt und hat es nicht nur geschehen lassen…

  22. Ich habe dafür nur Abscheu und Ekel über,ein großer Staatsmann,der sein ganzes Leben,nebst seiner Frau,der Demokratie gewidmet hat,wird auf solch eine perverse Art und Weise geschändet und in die Nazi Ecke gestellt.
    Seine Lebensleistung und das Eintreten für das Deutsche Volk,wird einfach vernichtet und in den Dreck gezogen.
    Ich könnte die Jahre gar nicht absitzen,soviele Beleidigungen und Schmähungen habe ich für dieses Weib parat.
    Naja,bei solch einem Vater,kann es mit den eigenen Moralansprüchen auch nicht weit her sein…

    „Ernst Albrecht wollte „Gutes tun im Sinne Gottes“ und rechtfertigte zu RAF-Zeiten doch in Ausnahmefällen die Folter. Am Samstag ist der frühere niedersächsische Ministerpräsident und Vater von Ursula von der Leyen.“

    Dank zweier Überläufer aus der SPD wurde der Unionspolitiker Ernst Albrecht 1976 zum Ministerpräsidenten Niedersachsens gewählt.

    Albrechts Regierungszeit ist aber nicht nur von Erfolgen, sondern auch von Skandalen geprägt: 1986 wird bekannt, dass ein Sprengstoffanschlag auf die Justizvollzugsanstalt Celle im Jahr 1978 vom Verfassungsschutz fingiert wurde. Die Nachrichtendienstler wollten so V-Leute in die terroristische Szene einschleusen. Albrecht rühmt sich, mit der Aktion seien „schlimme Verbrechen verhindert“

    In Bedrängnis gerät die Regierung Albrecht auch durch die so genannte Spielbankenaffäre: Nach der Insolvenz der Kasinos in Hannover und Bad Pyrmont kommt der Verdacht auf, die privaten Spielbankbetreiber hätten sich mit verdeckten Parteispenden an die CDU politisches Wohlwollen erkauft. Der Verdacht kann nicht bestätigt werden, doch eine Falschaussage im parlamentarischen Untersuchungsausschuss kostet Albrechts Innenminister Wilfried Hasselmann das Amt.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/ernst-albrecht-tot-nachruf-auf-von-der-leyens-vater-a-1008339.html

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/zum-tod-von-ernst-albrecht-weltlaeufig-und-grundsatzfest-13319424.html

  23. Deutsche Armeen haben Stalingrad ertragen, sie haben die Rheinwiesenlager ertragen und sie ertragen auch die letzten Tage des Leyerkasten.

  24. Schon allein die Tatsache DIESE Frau v.d.Leyen in DIESES Amt zu setzen zeigt doch die staatlich geförderte Selbstverachtung eines gesamten Volkes.
    Jedes normale Land mit Menschenverstand in den Regierungsetagen lacht sich doch schlapp über die Besetzung des Verteidigungsministeriums so einer lächerlichen Person, das grenzt wirklich schon an Realsatire.
    Vielleicht wäre additiv dazu ratsam einen ehemaligen Kinderschänder ins Ministerium für Soziales und Familie, und die Gladbeck-Geiselgangster ins Ressort für Wirtschaft und Finanzen.

    Frau v.d. Leyen sagte ja eingangs bei ‚Amtsantritt‘ in einem Interview sie ‚hätte ja nicht allzuviel Erfahrung in dem Bereich (Verteidigung) aber sie würde sich bemühen das nicht-wissen möglichst schnell nachzuholen‘. Ääähhemm… noch Fragen ????

    Und welches Land sollen ihrer Meinung nach diese Soldaten verteidigen? Und vor allem gegen WEN ? Wahrscheinlich gegen Einheimische weil die ja den ‚Frieden‘ der Leute stören, ‚die erst seit kurzem hier leben‘, nicht wahr?

    Überhaupt sind diese CDU-Idioten der Hammer, denn, … in WELCHE hiesige einheimische Gesellschaft SOLLEN sich denn die sog. Asylanten, Flüchtlinge usw. integrieren.. ???
    Tjaaa, die Integration – dumm gelaufen.. sage ich mal,; sollen sich also diejenigen oben ‚Genannten‘ in eine Gesellschaft integrieren DIE SICH SELBST ABLEHNT, AUFGIBT, und aufgrund ihrer Eigenidentität selbst VERACHTET ????

    Daran daß die Eliten diesen Punkt übersehen daran sieht man wie sehr diese vom Volk entfernt Sind, seiT langem schon.. !!

    Mannomann, was ist die Zeit für einen Wechsel reif.

    Erstmal weg mit den Blockparteien, oder weg mit uns.

    Liegt nur an UNS allein.

  25. Lest ‚1984‘ !
    Das Wahrheitsministerium !
    Eine fiktive Welt,die jetzt bis ins letzte Detail wahr wird.
    Es ist gruselig,man könnte an Hellsichtigkeit glauben.
    Hell in der Wortbedeutung von Hölle !

  26. #19 lisa (12. Mai 2017 22:40)

    Ideologie macht verrückt..

    Helmut Schmidt war seinerzeit Soldat und hat nur seine Pflicht erfüllt.
    —————–
    Nein Helmut Schmidt hat für seine untergebenen Soldaten Veranwortung übernommen. Als Innensenator übernahm er 1962 die Verantwortung für die Hamburger.
    In der Schleyerentführung übernahm er die Veranwortung für ganz Dentschland.
    Merkel warf die Farben Schwarz-Rot-Gold in den Dreck und übernahm nie die Verantwortung für irgendwas, für keine Soldaten, für keine Stadt und für keinen Staat.
    Sein Wehrmachtsbild abzuhängen ist die Bankrotterklärung der demokratischen Grundordung in diesem Land und aller Vernunft.

  27. #25 offley

    „Gibt es in dem Laden noch so was wie Soldatenehre oder kacken die sich von der Irren in die Hose?“

    Es gibt in dem ganzen Land kaum noch eine Vorstellung von Anstand, Moral, Aufrichtigkeit, Treue, Heimatliebe und Ehre, warum sollte dieser Mangel ausgerechnet vor den Soldaten Halt gemacht haben.

    Es gibt aber vor allem Hunderte von Experten, die mit dem Wort „Nachhaltigkeit“ um sich schmeißen und darunter nicht einen einzigen Glaubwürdigen.

  28. Von der Leyen von der Sinnen mitsamt den Waschlappen-Generalen, die die Mischpoke gewähren und sich die Unterhosen durchwühlen lassen, bevor sie zur Besprechung dürfen. Haben die alle keinen Charakter?

  29. #30 WahrerSozialDemokrat (12. Mai 2017 22:50)

    Frauen raus aus der Politik!!!

    Kapiert es endlich!!!

    Das meine ich absolut frauenfreundlich…
    ————————–
    Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa!!!!!!!!

  30. @ #2 Horst_Voll (12. Mai 2017 22:24)

    Vielleicht Martin-Schulz-Universität

    oder Ursula-von-der-Leyen-Universität

    Rosa-Regenbogen-Kita-Universität

    ++++++++++++++

    Rechts hinten im Garten habe ich eine gemauerte Hühnerstall-Ruine. Dürfte so um die 70 Jahre oder älter sein. Da hocken Igel. Pfui NSU! Rechtsradikale Nazi-Igel! Mit Bällen auf Igel werfen!

  31. #9 Drohnenpilot (12. Mai 2017 22:33)

    Es ist doch nicht zu fassen…

    Was können dt. Ingenieure überhaupt noch?

    An den Ingenieuren liegt es nicht! Die Sozialwissenschaftler sind das Problem…

  32. #31 FrankfurterSchueler

    habe ich doch so beschrieben…

    Helmut Schmidt hat nur seine Pflicht erfüllt..

    Als Politiker hat er nach dem Krieg auch nur seine Pflicht erfüllt.

    Dies habe ich vergessen,zu erwähnen..

    Verzeihen Sie mir bitte..

    Natürlich war es sehr gut,dass Helmut sich seinerzeit von der SAnitifa..pardon ..damals hießen die noch RAF nicht erpressen ließ und diese Terroristen ausgelöscht hat..

    Ich hoffe,Sie vergeben mir wegen meiner Nachlässigkeit 🙂

  33. „Dieses Bild ist auf dieser Wohnebene leider nicht verfügbar, da es Helmut Schmidt als Offizier in Uniform zeigt.“

    Und so ist die Truppe zu einem Verein des betreuten Denkens verkommen. Im Verteidigungsfall wird der Griff zur Waffe durch folgenden Hinweis versperrt:
    Diese Waffe ist derzeit leider nicht verfügbar, da es in der Vergangenheit bereits zu wiederholten Verletzungsvorfällen kam. Das Aufzeigen einer Gemeinsamkeit zwischen dem Hersteller dieser Waffe und den studierenden Offizieren und Offiziersanwärtern ist hier unerwünscht. Das tut uns leid.

    Wenn den Herren und Damen Studierenden der Name der Einrichtung unangenehm ist, wieso „studiert“ man ausgerechnet dort? Sollen sie doch eine Montessori-Kaserne gründen. Hier gibt es dann Projektwochen „Tanz den/die FeindXin“ „Du schießt, wir reden lieber“ „Dialog statt Schuss“

  34. #19 lisa (12. Mai 2017 22:40)

    Was kommt als nächstes??

    Wie ich schon erwähnte macht man aus Braunschweig dann Grün-oder Rotschweig,oder?

    Ich frage mich immer,wie lange wir noch tatenlos zusehen??

    Politisch ist dies doch nicht mehr lösbar,da diese Ideologen an der Macht sind und diese leider Gottes auch noch lange erhalten können,wenn kein Wunder geschieht!!

    Ja das ist die Frage. Ich hoffe ja, das geistreiche Männer dies durchführen, besonders im Osten und in der Bundeswehr. Dort aber schaut der Staatsschutz mit Argusaugen doppelt hin.
    Ich weiß auch nicht. Sobald sich herzhafte Männer entscheiden, laufen sie in die Hände von Spitzeln und Verfass.-schutz. Lange Haftstrafen sind die Folge, sie verrotten im Knast, keiner gedenkt ihrer. Wer zerschlägt diesen Knoten?

  35. Wenn das Helmut Schmidt Bild abgehängt wurde, dann ist ja jetzt ausreichend Platz für die Helden der RAF. Inzwischen tut man ja selbst in Regierungskreisen so als ob die Rechten die ultimative Bedrohung darstellen würden. Die gottverdammten Linken werden ja mittlerweile garnicht mehr als verfassungsfeindlich angesehen. Der sogenannte „Rechte“ Franco A. sah zumindest einem Flüchtling so ähnlich das er sich als Flüchtling registrieren lassen konnte. Er war nämlich nicht nur Syrer, er konnte darüber hinaus nicht einmal deutsch. Ein französisch sprechender Soldat syrischer Herkunft ist also innerhalb einiger Wochen der ultimative Nazi geworden. Hut ab! Man muss eine Lüge nur oft und laut genug wiederholen, dann wird sie auch irgendwann, ohne sie zu hinterfragen auch irgendwann geglaubt. Traurig das alles!

  36. #35 Gmender

    „Haben die alle keinen Charakter?“

    Eher nicht, weil das so explizit nicht im Arbeitsvertrag steht, dass man über einen solchen verfügen müsste.

    Es sei denn, einen fürchterlich miesen. Aber das steht auch nicht in dem Vertrag.

  37. Jetzt ist es so weit….die Paranoia kann nicht mehr unterdrückt werden….wir sind dem Wahnsinn schutzlos ausgeliefert…..ich habe es schon lange geahnt. Nun werden die Normalen für verrückt erklärt und die Verrückten regieren uns…

  38. helmut Schmidt hatte mit der Sturmflut 1962 eine Heldentat vollbracht, die ihm sein Charisma schuf. Schröder hatte die Elbeflut.
    Merkel hat die Flüchtlingsflut, die sie allerdings selbst heraufbeschworen hat.
    Zwischen den Fluten von Schmmidt und Schröder und der von Merkel gibt esgewaltige Unterchiede.
    Wenn Merkel nicht weiblich erschiene, trotz Hosenanzug, sondern ein Mann wäre, die Mistweiber würden sie nicht quotiert wählern, allein weil sie weiblich erscheint.

  39. Die Säuseltrine von der Leyen muss weg. Kein Soldat, der im Grunde auch sein Leben einsetzt, hat so eine gruselige Vorgesetzte verdient.

  40. Tilgt die SPD jetzt auch konsequent in ihren Archiven???

    So als Unperson???

    Linke waren schon immer gut in Geschichtsverfälschung!

    Fing spätestens mit dem SPD-Hitler-Genossen an…

  41. Geschichte wird geraubt und umgeschrieben!
    So wars in der DDR.
    Schmidt sass übrigens bei der Verkündung der Rassegesetzte als Journalist der Wehrmacht in der ersten Reihe.
    Völlig wertfrei.
    Ich mochte diesen echten Mann!!!
    Er war der letzte Wahre Sozialdemokrat!!

  42. Di Bundeswehr-Uni muß unbedingt umbenannt werden. Mein Vorschlag wäre: Rudolf-Steiner-Universität.
    Den Namen tragen auch die Waldorf-Kindergärten.

  43. Die Alte doch so den Knall…

    Wie die anderen verwelkenden Weiber dieser Idioten-Politik ebenfalls, also um gerecht zu sprechen.

    Wo las ich es neulich (denke auf der Achse):

    bei der Verabschiedung eines Bundespräsidenten wird das nahezu gleiche militärische Zeremoniell verwendet, wie seinerzeit im III Reich.
    Und zwar inklusiv des Wehrmachtskarabiners K-irgendwas.

    Ob die bräsige Tussi da auch noch mal drüber stolpert?

    Also vielleicht das militärische Zeremoniell bei einer Bundespräsidenten-Verabschiedung verbieten lässt?

    Es ist jedenfalls wie immer klar:

    durch Negativ-Auslese einmal, und der Posten-Kleptomanie von langjährigen Parteigängern, ist die Politik auf Inzucht-Niveau angekommen.

    Dabei kann der an sich Unfähigste, locker den höchsten Posten bekommen.

    Und wenn dann noch Frau, ist das praktisch garantiert.

    Den Salat haben wir spätestens seit Merkel:

    die Unfähigsten bestimmen über unser Wohl.

  44. Inzwischen denke ich, dass man ihr zusammen mit dem Liederbuch, das sie aus dem Verkehr ziehen will, ein Ei gelegt hat. Sie hat das Bild ja nicht selbst abgehängt, sondern ließ ganz allgemein nach Wehrmachtsdevotionalien suchen.

    Kein Offizier mit Verstand hätte diese beiden Dinge ernsthaft eliminiert. Man hat es absichtlich auf die Spitze getrieben. Dass vdL darauf angesprungen ist, das Schmidtbild abgehängt hat und ein neues Liederbuch zusammenstellen lässt, zeigt auch dem Laien ihre völlige Inkompetenz, was die eigentliche Aufgabe der Bundeswehr ist.

    Das ist mit Sicherheit ein nachhaltiger Karriereknick, der allerdings unter dem Team der ganzen Politik-Minderleister gar nicht auffällt.

  45. Helmut-Schmidt-Bilder in Bundeswehr- und Polizeiakademien müssen durch Bilder von Joschka Fischer ersetzt werden. Ebenso ist mit der Namensgebung dieser Institute zu verfahren.

  46. Ohhhhhh. Ich war bei der Bundeswehr bei der ELOKA und war auch mal im Bundeswehrkrankenhaus in Koblenz. Da wo Helmut Schmidt seinen Herzschrittmacher eingesetzt bekommen hat. Meine Güte… bin ich jetzt nazifiziert? Helft mir …

  47. Die Bundeswehr wird demnächst singen müssen: „Auferstanden aus Ruinen …“
    Erst dann geben unsere Verrückten Ruhe.

  48. #7 Brockenteufel (12. Mai 2017 22:31)

    Ja, dann bitte Heino inhaftieren, denn der hat auch diese Lieder gesungen!! Wäre nicht schade um “Heino”!!

    Oh, das sehe ich anders. Der Mann hat im mittlerweile recht hohen Alter noch „Die Ärzte“ getoppt, indem er sich mit einem ihrer Titel neu erfand. Und er war dabei definitiv besser als das Original. Einen möglichen Ironiegrad und die Frage der Ironieebene noch ganz außen vor gelassen.

  49. #53 Demokratie statt Merkel

    „Den Salat haben wir spätestens seit Merkel:
    die Unfähigsten bestimmen über unser Wohl.“

    Dieser Salat nennt sich Inklusion, manchmal auch Integration und er geht durch alle Schichten und Problemlagen unserer Gesellschaft. Er funktioniert nach dem Motto: Wo immer es einen noch blöderen, inkompetenteren und irreren als mich gibt, dann nehmt bitte den!

    Das funktioniert bestens, seit etwa 15 Jahren.

  50. Warum gibt es keinen Aufstand in der Bundeswehr ?
    Warum streiken die Soldaten nicht, um die geisteskranke Van der Leyen loszuwerden ?

  51. Und Frau von der Leyen schafft jetzt ganz sicher auch antifaschistische Kita-Plätze.

  52. Und die Generäle ducken sich feige schweigend weg!

    Wehrlos ist das Deutsche Volk der sozialistischen See überlassen…

    Soviel Vertrauensverlust wie jetzt, in egal welchen deutschen Staat, wurde noch niemals zuvor offensichtlich bewusst von den Regierenden, maximal als Maßgabe gegenüber dem Deutschen Volk zugemutet!

    Eine Gegenwehr wird aber auch jetzt nicht stattfinden! Viele werden das Problem überhaupt nicht verstehen…

    Deutschland wird vernichtet!

    Und die AfD streitet sich über Regierungsbeteiligung daran…

    Absurdes Theater!

    Deutschland! Ich sterbe und Europa mit mir!
    https://www.youtube.com/watch?v=tZBGZgMg3L0

    Anna Depenbusch – Heimat
    https://www.youtube.com/watch?v=aHhz2DY7RqI

  53. Es sind bewusst eröffnete Nebenkriegsschauplätze, raffiniert und wirkungsvoll inszeniert. Sie lenken ab vom eigentlichen Geschehen, der Vernichtung des Eigenen. Dafür ist diese Frau erwählt worden. Sie setzt die deutsche Armee (genannt Bundeswehr) außer Gefecht – von innen.

  54. So hat es bei den Nazis auch angefangen durch vorauseilenden Gehorsam. Später hat das System alles gefressen.

  55. „… ein Foto…in Wehrmachtsuniform abnehmen“

    weltweit einzigartig unverstaendlich und doof.

    in diesen tagen feiert der staat israel
    den 69. jahrestag seiner ausrufung durch david ben gurion und seine anerkennung durch un.
    vorher feiert der staat israel yom haatzmaut,
    den heldengedenktag fuer im dienst umgekommene buerger wie soldaten, polizisten, helfer, u a.

    ich werde ein foto von david hirsch goldstein,
    juedischem soldaten in der kaiserlichen armee
    und nicht zufaellig auch mein urgrossvater,
    als reaktion auf leyens leugnung auch seiner verdienste als kaiserlich deutscher soldat

    nicht abhaengen, sondern vergroessern.
    shabath shalom.

  56. Ich denke, die Uschi leidet an einer massiven Psychose.

    Wenn man sich mal betrachtet, was das alles soll:

    -Deutschland verrecke
    -Nie wieder Deutschland
    -Deutschland auflösen
    -Alles nationalsozialistische vernichten

    fällt einem doch eines auf: Diese Typen, die eine solche Einstellung an den Tag legen, sind diejenigen, die dieser Nationalsozialismus am meisten trifft. Sie können damit nicht leben, damit nicht umgehen und wollen davon nichts wissen. Deshalb – und nur deshalb – wird alles, was auch nur ansatzweise (egal wie unsinnig es klingt) bezogen auf diese Personen zurückzuführen ist, aus der Welt geschafft. Diese Typen verschließen die Augen vor der Vergangenheit – nichts hören, nichts sehen, den Kopf in den Sand stecken – sie wollen sich damit nicht auseinandersetzen, weil es sie zerstört. Diese Menschen haben Komplexe. Sie fühlen sich schuldig, ohne es zu sein, und wollen dieses Gefühl einfach nur loswerden. Wirkliche Aufarbeitung oder verantwortlicher Umgang damit ist das ganz sicher nicht.

    Wenn man das erkennt, fällt es leichter, diesen Menschen mit Argumenten zu begegnen.

  57. Bild abhängen finde ich richtig. Schmid stand ja in der SPD so weit rechts, dass er in der AFD gewesen wäre hätte es sie schon gegeben.

  58. VonLaie, sollte die Fotoalben und Andenken ihrer Großeltern verbrennen.
    Oma wie Opa, das wäre ehrlicher Wahnsinn‘.
    Geschichte, – kann man ändern. Im Nachhinein ganz einfach.
    Mit Staatsfunk und GEZ, ohne einen Pfennig dazuzubezahlen.
    #
    Keine Vorfahren, keine heutigen Laien..

  59. #61 Kassandra

    „Warum gibt es keinen Aufstand in der Bundeswehr ?
    Warum streiken die Soldaten nicht, um die geisteskranke Van der Leyen loszuwerden ?“

    Berechtigte Fragen.
    Gegenfrage: Warum wählen zwei Drittel der Wahlberechtigten diejenigen, die die größten Probleme des Landes verursacht haben und sich gleichzeitig als deren Löser gerieren?

  60. Die heldenhafte germanische Geschichte kann noch so dreist verbogen, umgelogen, umgeschrieben werden, ich wurde, in jungen Jahren in der DDR teils ergebnislos indoktriniert, denn es gab ja auch gute Werte. Das sieht man heute im Vergleich zu charakterlosen Westdeutschen(keine Verallgemeinerung)!
    Schlussendlich, dieser Helmut Schmidt, war einer der besten Politiker, die Deutschland jemals hervorgebracht hat!!
    Von solchen mannhaften Sozen, könnte heutzutage die gesamte SPD-Miischpoke nur träumen!!!!
    Luftpumpe Schulle, ist wie nen Furz, der nach dem zweiten fragt.
    🙂

  61. #73 Haremhab (12. Mai 2017 23:20)

    Bei der Truppe dürfte die Ulla keinen Respekt mehr haben.

    Diese Truppe wird auch in rosa Uniform die Klappe halten…

    Wir haben keine Wehrmacht mehr! Bestenfalls ne Söldnertruppe für den oder die…

  62. #41 RDA (12. Mai 2017 22:58)

    Wenn den Herren und Damen Studierenden der Name der Einrichtung unangenehm ist, wieso „studiert“ man ausgerechnet dort? Sollen sie doch eine Montessori-Kaserne gründen. Hier gibt es dann Projektwochen „Tanz den/die FeindXin“ „Du schießt, wir reden lieber“ „Dialog statt Schuss“

    Perfekt analysiert!
    Und das findet auf allen Ebenen statt. Früher beschäftigte sich z.B. die Wirtschaft mit echten Innovationen, heute mit Frauenquote, Genderklo und Gebetszeiten in den Betrieben.

  63. #22 Waldorf und Statler (12. Mai 2017 22:42)

    Das ist eine gar nicht so üble Idee. Wir sollten uns das im Hinterkopf behalten.

  64. „BUBI“ HARTMANN, mit 352 bestätigten Luftsiegen der erfolgreichste Kampfflieger aller Zeiten, von den ex Feinden hochgeehrt, 10 Jahre von 1945 – 1955 in sowjetischer Lagerhaft wegen angebl. Kriegsverbrechen.
    1993 in Russland vollständig rehabilitiert, schied als OBERST der Flieger aus der Bundeswehr aus.
    Graf, Steinhoff und etliche andere hochdekorierte ex Wehrmachtssoldaten bauten die Bundeswehr nach 1956 mit auf und dienten DEUTSCHLAND treu bis zu ihrer Pensionierung.
    Nun kommt die weichgespülte ungediente Elite die DEUTSCHLAND bisher hauptsächlich geschadet hat und schmäht die welche in „GUTEM GLAUBEN“ und gezwungenermaßen für DEUTSCHLAND gekämpft und oft gefallen sind oder schwer verwundet wurden.
    Jeder bilde sic sein eigenes Urteil!

  65. Streit um Durchfahrt eskaliert: Fiesta-Fahrer in Hamm von 5 Schlägern verprügelt

    Geschrieben von Redaktion Rundblick-Unna.de am 12. Mai 2017 in Blaulicht, Polizei

    In Hamm ist am frühen Freitagnachmittag ein 38 jähriger Fiesta-Fahrer von einer aggressiven Männergruppe attackiert und gemeinschaftlich verprügelt worden. Den Anlass wirkt in der Beschreibung der Hammer Polizei nichtig: Es gab kurz zuvor offenbar einen Streit darüber, ob der 38 Jährige mit seinem Fiesta auf einer schmalen Stichstraße in der Innenstadt (Brüggenweg) durchfahren durfte.

    Aus noch nicht näher mitgeteilten Gründen war die Fünfergruppe offenbar entschieden nicht damit einverstanden, dass der Fiesta durchfuhr – und so griffen sie in Überzahl ihr Opfer an, schlugen ihm zusammen ins Gesicht und prügelten auf seinen Rücken ein. Danach flüchtete der Haupttäter mit seinem Audi vom Ort des Geschehens und rammte beim Rückwärtsfahren in der engen kurzen Straße noch 2 weitere geparkte Fahrzeuge. Den Fiesta hatte die Gruppe schon zuvor bei der Schlägerei beschädigt.

    Der Angegriffene wurde zum Glück nicht sehr schwerwiegend verletzt, „er begibt sich selbstständig in ärztliche Behandlung“, berichtet die Polizei Hamm. Der Sachschaden beträgt zirka 3000 Euro.

    Die Täter waren alle zirka 30 Jahre alt und hatten südländisches Aussehen. Hinweise auf die Täter nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02381-9160 entgegen.

    http://rundblick-unna.de/streit-um-durchfahrt-eskaliert-fiesta-fahrer-in-hamm-von-5-schlaegern-verpruegelt/

  66. Die Wirtschaft läuft derzeit so gut,

    dass kein Soldat lange nach einem Job suchen muss.

    Wäre ich beim Bund, ich würde diese unfähige Verteidigungsministerin als Grund nehmen um zu kündigen.

    Aber so wie die Deutschen nun mal sind, werden sie wieder wie 1945 bis zum bitteren Ende ihren Führern folgen.

  67. Nun der nächste Schritt:

    Das traumatisierte Weib mit der Explosionsfrisur verbietet das BW Liederbuch „Kameraden singt!“

    Es sei ihr zu anzüglich.

    Unglaublich,was diese psychisch kranke Person so abzieht.
    Alle ihre Maßnahmen machen den Eindruck,als haben Sie und ihr Blockparteienklüngel panische Angst vor einem Militärputsch.

    Den würde natürlich auch ich entschieden ablehnen. Schreckliche Vorstellung……

  68. #76 Iche

    „Das ist eine gar nicht so üble Idee. Wir sollten uns das im Hinterkopf behalten.“

    Das war auch mein erster Instikt. Ich mache eine Selbstanzeige mit Verweis auf die vielen Wehrmachtsbilder, die mir mein Vater hinterlassen hat. Kofferweise. Im Keller.
    Und dann rücken die an und stellen fest, dass ich überhaupt keinen Keller habe.

    Schööön.

  69. Unsere jungen Soldaten welche, abkommandiert werden in fernen Ländern für feindliche Muselvölker ihren Ar…sch hinzuhalten, während deren fahnenflüchtige junge Krieger hierzulande HARTZ gepampert unsere Frauen begrapschen, wissen nun was sie erwartet wenn sie für die WELTRETTUNGSPHANTASIEN „USCHIS, ANGELAS und CHULZS“ gefallen sind.

  70. #81 Eukalyptus (12. Mai 2017 23:28)

    Exakt. Genau das ist das große Problem dort.

    Wer geht denn jetzt überhaupt noch zum „Bund“? Gute Leute jedenfalls nicht mehr.

  71. Das Beste gegen diese linksversiffte Saubande wäre ein Putsch! Aber dazu bedarf es einer Armee, die funktioniert. Die gibt es hier nicht!

  72. Vielleicht läßt Tante Uschi bald die Bücher von Günther Grass erbrennen, der war ja in einer SS Einheit der Wehrmacht.

    Beim schreiben des Wortes Wehrmacht zitten mir die Hnde, die ehemalige IM Kahane liest. Werde ich am Montag von meinem Chef gekündigt.

    Und noch schlimmer Sonntag ist MUTTERtag.

    https://pbs.twimg.com/media/ChThAuXWIAAX4od.jpg:large

  73. GRASS war bei der WAFFEN -SS!
    TRITT IHNS Vater war NAZI.
    ERZENGELS Vater dito.
    CHULZ Vater war KZ Kommandant?

  74. Die doofe Uschi darf die Militärmärsche nicht vergessen, oh da gibt es ja ganz üble die dringend verboten gehören, ich würde vorschlagen die Soldaten sollen künftig ihre Namen und Dienstgrade tanzen das sieht bestimmt nicht nur super aus sondern fördert auch den Geist der Truppe und Uschi hätte ihre helle Freude. Ich als Soldat hätte ein Problem damit, daß mein oberster Chef(in) eine so dämliche Kuh ist und würde mich mit den Befehlen dieser blöden Ische mehr als unwohl fühlen. Die hat doch gar keine Ahnung, aber davon ziemlich viel.

  75. #57 media-watch (12. Mai 2017 23:09)

    Ohhhhhh. Ich war bei der Bundeswehr bei der ELOKA und war auch mal im Bundeswehrkrankenhaus in Koblenz. Da wo Helmut Schmidt seinen Herzschrittmacher eingesetzt bekommen hat. Meine Güte… bin ich jetzt nazifiziert? Helft mir …

    Wenn Sie auch noch Vegetarier sind, dann sind Sie sowieso schon ein halber Hitler.

    Die von der Leyen soll mal in ihren eigenen Reihen gucken: Der Schäuble residiert doch im ehemaligen Reichsluftfahrtministerium. Halb Berlin-Mitte müssen die mit der Planierraupe plattmachen. Und Liederbücher verbrennen – dit is janz wichtich.

    Das Lied „Schwarzbraun ist die Haselnuss“ ist laut Wiki zwar ein Volkslied aus dem 19. Jahrhundert, aber egal.

    Mir ist allerdings nicht klar, was den Text so verdächtig macht:

    1. Schwarzbraun ist die Haselnuss,
    schwarzbraun bin auch ich, ja ich,
    schwarzbraun muss mein Mädel sein
    gerade so wie ich.

    2. Schätzerl hat mir’n Busserl geb’n,
    hat mich schwer gekränkt, ja schwer gekränkt,
    hab’ ich ihr’s gleich wiedergegeb’n,
    ich nehm’ ja nichts geschenkt!

    3. Schätzerl hat kein Heiratsgut,
    Schätzerl hat kein Geld, kein Geld,
    doch ich geb es nicht heraus,
    für alles in der Welt.

    4. Schwarzbraun ist die Haselnuss,
    schwarzbraun bin auch ich, ja ich,
    wer mein Schätzerl werden will,
    der muss so sein wie ich.

    4

    Mit „schwarzbraun“ ist hier auch keineswegs die Hautfarbe gemeint, sondern – wie Tante Wiki erläutert – : „Das Motiv des dunkelhaarigen Mädchens kommt seit dem 16. Jahrhundert in vielen Volksliedern vor. Es beschreibt einen zupackenden, herzhaften Typus. Das Gegenbild ist der spröde, helle Frauentyp, der häufig einen höheren sozialen Rang einnimmt.“

    Ich wette, das nächste Lied, das auf den Index kommt, ist „Lili Marleen“. Die tickt nicht mehr richtig, die Alte v. d. L.. Meiner Ansicht nach sieht die seit dem letzten SPIEGEL-Titel, wo sie runtergemacht wird, ihre Chancen als Nachfolgerin der Kanzlerdarstellerin schwinden und will jetzt gute Presse haben, um doch noch irgendwie die Kurve zur Merkel-Nachfolgerin zu kriegen. Vergisst aber dabei, das Volkes Meinung und Presse nicht identisch sind.

  76. Uschi ist schlimmer als alle Grünen-Weiber zusammen. Bis gestern dachte ich dass so etwas nicht möglich wäre.
    Sogar das Westerwaldlied hat sie verbieten lassen.

  77. “ Nazi Alarm ! “ ( klick ) nicht vergessen, alle Bücher des deutschen Literaturnobelpreisträgers Günther Grass auf nimmer wiedersehen zu zerfetzen, verbrennen, eingraben, einmauern oder sonstwie beseitigen, denn Grass war bei der SS

  78. Wer ist tapferer:
    Der 19 Jährige Obergefreite der sich mit seinem „ME 109 Rammjäger“ auf eine Fliegende Festung stürzt um zu verhindern das die Bombenladung auf die zivilen Ziele in den Städten abgeworfen wird?
    Oder die Schreibtischtäter die das Andenken von z.B. HELMUT SCHMIDT und anderen die in GUTEM GLAUBEN ihr Leben für DEUTSCHLAND aufs Spiel gesetzt haben beschmutzen?

  79. endlich ist da Platz für das Bild von Anetta die neue Ministerin für Volkserziehung und richtiges denken

  80. Moment, so habe ich das ja noch gar nicht gesehen:

    wenn vdL im Wahn die Bundeswehr gegen sich und damit gegen die Merkelatur aufbringt steigt damit nicht die Möglichkeit, dass es eine Aktion ala Stauffenberg geben könnte?

  81. Solche „Politiker“ dürften HELMUT SCHMIDT noch nicht einmal die Schuhe putzen!

  82. Mein Onkel, den ich über alles liebte, war bei der Waffen-SS. Er war dort kämpfender Offizier einer Panzereinheit im 2. Weltkrieg. Er erzählte mir oft unter Tränen, wie auch er sehr unter diesem Regime gelitten hat. Wäre es jetzt besser ich stelle mich der Justiz ?

    Irrenhaus Deutschland !!

  83. Deutschland (BRD GmbH) wird wirtschaftlich die gesamte Welt unterjochen, fungieren wie ne Sparkasse. Exportüberschuss, Einnahmen in Milliarden, trotzdem wird JEDER ausgequetscht wie ne Limette (z.B. wie beiCaipirinha usw)….
    War nur ein Gedanke.
    Aber es ist so, selbst Rentner sollen Fitgemacht werden, um diesen ganzen IRRSINN weiterhin am Laufen zu halten!
    Die Kriege(Islam-Westen, Guttis- Böhsies, Idioten-Nachdenkende) haben schon längst begonnen!
    Ich weiss auf welcher Seite ich stehe.
    Falls ertwartungsgemäss dystopische Zustände in nicht allzu ferner Zeit Realität werden, werde ich mich bis zum letzten Mann und och noch Hund in den Kampf werfen, selbst wenn dieser komplett aussichtslos wäre!

  84. Wahnsinn …. die Mutter vom Leyerkasten hat Germanistik studiert … das ist voll Nazi!!!!

    Albrecht lebte auf dem Familiengut in Burgdorf-Beinhorn. 1953 hatte er die zwei Jahre ältere Heidi Adele Stromeyer (1928–2002) geheiratet. Sie war promovierte Germanistin und starb 2002 an Krebs. Das Ehepaar hatte sieben Kinder, darunter die CDU-Politikerin Ursula von der Leyen.

    Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Ernst_Albrecht

  85. Ich finde es nur konsequent in diesem Land der Vollidioten, die BW Uni umzubenennen, nach irgend einem syrischen Flüchtling oder so.

    Und wäre ich für die sofortige Abschaffung des Zapfenstreichs, von wegen der Überhöhung, vor allem muss das wachbataillion sofort die k98 abgeben, die sind voll Naasie.

  86. Sind eigentlich alle Blondinen etwas blöde?

  87. Es ist wie bei Irren in einem Gruselfilm, wenn man merkt, daß es sich so langsam zuspitzt und der Wahn voll durchbricht. Die Bundesregierung könnte ad hoc in so einen Film problemlos integriert werden. Das hat schon krankhafte Züge.

  88. „Man erkennt den Charakter eines Volkes auch daran, wie es nach einem verlorenen Krieg mit seinen Soldaten umgeht.“
    ( General de Gaulle, französischer Staatspräsident )

  89. Bin ich zu optimistisch, wenn ich in der Aktion den gar nicht ungeschickten Versuch erkenne, subtil Kritik am „Säuberungsprozess“ der Verteidigungsministerin zu üben? Zumindest die statt des Bildes zu sehende Erklärung in der Wortwahl, wie man sie aus dem Netz bei fehlenden Urheberrechten kennt, deutet darauf hin, die Absurdität solchen Vorgehens bloßstellen zu wollen.

    Ich mag mich nicht mit dem Gedanken anfreunden, dass die Bundeswehr nurmehr aus rückgratlosen Weicheiern bestehen soll…

  90. Es wird immer irrer!

    Schriftzüge hektisch übersprüht

    Auch Rotkreuzfahnen sind nicht mehr sicher: Die Chefärztin des Bundeswehrkrankenhauses Westertsede bestätigte, dass derzeit darüber nachgedacht werde, die historische Rotkreuzflagge, die im Erdgeschoss des Hauptgebäudes hängt, zu entfernen, denn auch die Fahne mit dem roten Kreuz hat eine vermeintlich verfängliche Geschichte: Sie markierte den letzten Truppenverbandsplatz der Wehrmacht in der Endschlacht um Berlin.

    Auf Fotos aus unterschiedlichen Kasernen, die FOCUS zugespielt wurden ist zu sehen, wie hektisch möglicherweise verfängliche Schriftzüge mit Spraydosen übersprüht und Teile historischer Standarten herausgeschnitten wurden. Einfach mal die Bilder anschauen…

    Quelle: http://www.focus.de/politik/deutschland/altkanzler-in-wehrmachtsuniform-bundeswehr-foto-von-helmut-schmidt-entfernt_id_7125160.html

  91. #57 media-watch (12. Mai 2017 23:09)

    Ohhhhhh. Ich war bei der Bundeswehr bei der ELOKA und war auch mal im Bundeswehrkrankenhaus in Koblenz. Da wo Helmut Schmidt seinen Herzschrittmacher eingesetzt bekommen hat. Meine Güte… bin ich jetzt nazifiziert? Helft mir …

    ———————————————————-

    Helft mir? Was ist mit ihnen los, Soldat? Nix da! Strafe muss sein! Soldat, Sie bekommen jetzt die Ministerin an ihre Seite gestellt und dann geht es mit ihr und dem Lied „Komm wir schreiten Seit an Seit…“ auf den Lippen in die Heier. Verstanden? Befehl ausführen!

  92. @ #31 WahrerSozialDemokrat (12. Mai 2017 22:50)

    …aus der Bundeswehr reicht!

    Frauen u. Moslems aus Bundeswehr u. Polizei!

    Wenn sich Moslems bewaffnen, um den finalen Dschihadschlag gegen uns zu führen…, na dann Gute Nacht Deutschland! Wir bilden unsere Schlächter selber aus u. lassen sie auch noch an Waffen. Kann man nur hoffen, daß die, von Moslems erbeuteten Waffen, dann nicht funktionieren. Sollen ja nicht mehr so ganz intakt sein…

    Also, wenn die Kinder erwachsen sind, dann kann eine Frau auch Politikerin werden. Oder was möchten Sie Marine LePen empfehlen?

    Lesben oder Schwule sollte niemals Schul- oder Familienminister o.ä. werden dürfen.

    Insgesamt liegt es eher am linken Zeitgeist…,

    Der adlige Scientology-Freund von und zu Guttenberg auch kein guter Verteidigungsminister.

    Gauck, Steinmeier, Schäuble, Gabriel, Altmaier, Schulz, Jäger usw. alles Nieten oder Verräter u. es sind keine Frauen.

    Ich meine, Golda Meir habe keinen schlechten Job gemacht – für ihr Land:

    „“Sie sah keinen möglichen Kompromiss zwischen den Interessen der arabischen und der jüdischen Bevölkerung in Israel („Die Araber wollen uns tot sehen. Wir wollen leben. Da gibt es keinen Kompromiss.“)…““
    https://de.wikipedia.org/wiki/Golda_Meir

  93. @ #92 Paula (12. Mai 2017 23:36)
    „1. Schwarzbraun ist die Haselnuss,…“

    Ich liebe Volkslieder, weils sie so schön um den heissen Brei (> Sex !) rumschwurbeln…
    In meiner Armeezeit sangen wir auch und voller Inbrrrunft geschlechtsbezogene Marschlieder .

    Försterhaus / Lore, Lore, Lore *
    „Im Wald, im grünen Walde,
    da steht ein Försterhaus …

    da schauen jeden morgen,
    ganz frisch und frei von Sorgen
    des Försters Töchterlein heraus !“
    https://www.youtube.com/watch?v=ZU27kZmqQ9M

    Andere Streitkraefte haben auch tolle Lieder,
    die wuerden Truppen-uschi zum platzen bringen.

    * gemeint ist sicher nicht Hannelore Kraft

  94. Garantiert – würden die Gründungsväter des Grundgesetzes das heutige Deutschland sehen – sie wären entsetzt und würden von dieser Berliner Irrentruppe als Nazis diffamiert.

  95. Ich besitze noch ein Foto von dem Bruder meines Vaters in Uniform!

    Letztes und einziges Familien-Foto (17 wohl) von ihm. In Russland „verschollen“.

    Das nimmt mir keiner!

    Obwohl ich ihn nie kannte. Es ist meines Vaters älterer Bruder! Der nie über ihn geredet hatte und vermutlich als kleiner Jung auch nicht viel sagen konnte…

    Ein junger gutaussehender Mann, meine Familie, einfach auch irgendwie ein Teil von mir. Würde ich sein Foto wegwerfen, wäre es, als würde ich meinen Vater und meine Mutter wegwerfen.

    Und dann wäre ich ein Nichts…

    Ich halte das einzige Foto von mir unbekannten Bruder meines Vaters in ehren. Gerade weil er mir unbekannt ist.

  96. Merkel-Verehrerin Pfuschi von der Leyen ist die personifizierte Peinlichkeit schlechthin.

  97. Mord und Verrat bei allem, was auch nur ANNÄHERND nicht ins Bild der BRD (im Staatsrecht 1934 von Adolf Hitler) passt!

  98. @ #90 rudolfrotnase (12. Mai 2017 23:34)
    „…den Befehlen dieser blöden Ische mehr“

    „Ische“, ein Wort aus meiner Kindheit:

    Abgeleitet vom hebräischen Wort „Ischa“, über das jiddische „Ische“ ins Deutsche übernommen. Im Original übrigens nicht herablassend, sondern der Begriff für „Frau“.

    /PI-Bildungsmodus aus

  99. Von der Leyen wirkt schon immer wie eine ueberforderte jedoch ehrgeizige Kanzleiangestellte, der man wenig selbstaendige, brauchbare Entscheidungen zutraut.
    Sie arbeitet nach dem in der Arbeitsbewertung bekannten Rezept

    hohe Arbeitsgeschwindigkeit – geringe Effektivitaet geringer output

    waehrend Personen, die nach dem entgegengesetzen Prinzip arbeiten, jene sind, die hohe Leistungen erbringen

    naehmlich (nur anscheinend aber jedes Wort-jeder Griff sitzt,)
    geringe Arbeitsgeschwindigkeit – hohe Effektivitaet und output.

    Hoffe, man wird diese Kostgaengerin u. Speichelleckerin Merkels bald als Verteidigungsministerin und Politikerin los,

    ersetzt durch einen Mann, der Erfahrung mit und innerhalb der Bundeswehr besitzt, auch in der Lage ist selbstaendig zu denken, die dringend notwendigen Umstellungen in Mannschaft/Ausruestung fuer die Bundeswehr durchboxen kann.
    Vielleicht auch Rueckkehr zur Wehrpflicht den Politikern nahebringen kann.
    Denn die Qualitaet fuer high tech Waffen steht und faellt mit faehigem Personal

  100. Die Flintenuschi ist echt dumm wie ein Stück Scheixxe!

    Der Mann ist jüdischer Abstammung, wie soll der ein Nazi gewesen sein?

    Sein Umfeld war ganz nah bei der NWO, deswegen kann ich den nicht leiden, aber irgendwo hört es auch mal auf blöd rumzulügen um den Hausputz bei der Bundeswehr so richtig gründlich zu machen.

    Die Bundeswehr soll halt mal so richtig durch den Dreck gezogen werden von der Bevölkerung, damit die Jungs bei der Mobilmachung auch auf eigene Landsleute schießen.

    Solch eine miese Politik, ich würde mir wünschen, das es bald einen großen Austausch gäbe von den Pappnasen in Berlin, aber vorher fälschen die eh die Wahlen noch passend zurecht wie in Frankreich und Österreich.

  101. #127 LEUKOZYT (13. Mai 2017 00:12)

    @ #90 rudolfrotnase (12. Mai 2017 23:34)
    “…den Befehlen dieser blöden Ische mehr”

    “Ische”, ein Wort aus meiner Kindheit:

    Abgeleitet vom hebräischen Wort “Ischa”, über das jiddische “Ische” ins Deutsche übernommen. Im Original übrigens nicht herablassend, sondern der Begriff für “Frau”.

    /PI-Bildungsmodus aus
    ______________________________
    Ische, ein berliner Wort, welches ein wahrer Mann zu seiner Angebetenen sagt, wenn er einfach nur seine Ische toll findet!
    🙂

  102. Übrigens … die Uniformen von Wehrmacht und Waffen SS wurden von der Firma Hugo Boss entworfen.
    Ist jetzt jeder ein pööser Naahtsi, der einen Anzug von Hugo Boss trägt?

    Maassmännchen, übernehmen Sie!

  103. Ich weiß nicht, ob hier allen klar ist, um was bei der Farce um die Bundeswehr eigentlich geht:

    Der Bundeswehrsoldaten Marco A. hat sich als syrischer Flüchtling ausgegegeben – und er wurde anerkannt, obwohl er kein Wort arabisch spricht und alles andere als syrisch aussieht. Das ist der eigentliche Skandal! Und was wurde gemacht? Schuldige bestraft? Um Himmels Willen nein! Es wurde ein Affentheater um angeblich rechte Tendenzen in der Bundeswehr inszeniert. Nach dem alten „Haltet den Dieb!“-Prinzip wurde Marco A. zu einem rechtsextremen Teroristen hochstilisiert. Und nebenbei wird gleich die ganze Bundeswehr beschuldigt, rechtsextrem zu sein.

    Übler geht’s nimmer und Frau von der Leyen ist – sogar noch weit vor Maas oder Merkel – fällig für einen Rücktritt. Aber selbstverständlich wird das nicht passieren!

  104. #129 KDL (13. Mai 2017 00:17)

    Natürlich ist das verlogene Ablenkung wie NSU…

    Es wird aber immer offensichtlicher!!!

    Und kein Linker tritt freiwillig zurück, wenn nicht ein noch Linkerer seinen Job übernimmt!

  105. So laufen, ganz ähnlich wie in Solschenyzins „Archipel GULAG“ beschrieben, die Säuberungswellen über das Land: Traditionserlass der Bw (Beersche Säuberung), Auswärtiges Amt und diplomatischer Dienst (Fischer-Säuberung), Regimekritiker (Maas-Säuberung) usw., usw.
    Und dann stellen sich Büttel des Systems im ÖRR (wo auch sonst) hin und faseln von der besten Demokratie, die es derzeit gibt – wie heute Abend der Schweizer Jean Ziegler bei der Böttinger.

  106. Die Bundeswehr scheint eine braune Truppe zu sein.

    Ich hörte, dort redet man sich mit „Kameraden“ an und zudem soll es dort Massen an Waffen und Munition geben, die diese Waffennarren benutzen.

    Bundeswehr verrecke! Alerta, alerta!

  107. Das erinnert mich an die „McCarthy-Ära“ in den USA. Nur damals ging es gegen angebliche Sympathisanten des Kommunismus. Oder an die „Kultur-Revolution“ in China, bei der ca. 48 Millionen Chinesen bei draufgegangen sind.

  108. #110 rumpelstoss

    …wer einen krieg verloren hat, hat immer die Arschkarte…

    Dann fragen Sie mal die Franzosen. Die haben faktisch drei Kriege gegen Deutschland verloren und machten trotzdem stets einen auf dicke Hose.
    Trotzdem sind sie m. M. n. liebenswürdiger als die Großbriten…

  109. #137 Heisenberg73 (13. Mai 2017 00:27)

    Mit Frauen ist dort die Kameradschaft der Abtreibungs- und Euthansie-Befürworter zum Wohle des friedlichen und wehrlosen Untergangs für das Recht der stärkeren Fremden eingezogen…

    So kompliziert ist das nicht!

    Nur Männer haben einen Heimatbezug. Frauen ist sowas fremd…

    Da werden wir auch ewig aneinander vorbei reden! Frauen werden Europa nicht retten, sondern nur Männer!

    Ist das nicht gewollt, dann werden halt islamische Männer mit islamischen Frauen uns erobern!

  110. Helmut Schmidt als Hamburger Innensenator hatte durch sein unkonventionelles Handeln Tausenden von Hamburg bei der Flutkatastrophe 1962, damals waren die Deiche nicht sehr hoch, das Leben gerettet indem er „einfach so und ohne Bonn“ die damals noch kampftüchtige Bundeswehr sowie die Royal Air Force (!!!)angefordert hat obwohl ihm die Kompetenz nicht zustand als Innensenator im damaligen Verwaltungschaos.

    Deshalb und wegen vieler anderer Verdienste (Schleyer-Entführung, Kampf gegen die RAF) wurde u.a. die Universität und der Hamburger Flughafen nach ihm benannt.
    Jetzt gibt es also eine „Helmut-Schmidt-Universität“ ohne Helmut Schmidt als Bild an der Wand.
    UvdL kämpft an ganz vorderster Front gegen „Rääächtz“.

    Es geht weiter:
    Die Hamburger Grünen im Schulterschluss mit der SPD bemühen sich um weitere Umbenennungen z.B. der Straße ‚Krieger-Ehrenallee‘ auf dem Ohlsdorfer Friedhof (bereits erfolgt) und ganz oben auf der Abschussliste steht die ganz kleine Straße ‚Woermannsweg‘ in Hamburg-Ohlsdorf an der Oberalster. Der fette Bezirksamtsleiter R. wird sich wohl auch dafür einsetzen.

  111. Ich frage mich, wie Helmut Schmidt, lebte er noch heute, wie zuletzt körperlich gebrechlich, aber geistig wach, diese Farce kommentieren würde. Oder ob es überhaupt dazu gekommen wäre.

  112. Ich habe Geschichte studiert. Die größte Herausforderung ist es, Geschichte (also die handelnden Menschen) in ihrer Zeit zu verstehen; so sagte es mein Dozent.

    Die Unfähigkeit des Studienbetriebes und einer vdL zeigt sich, dass man die Vergangenheit mit der eigenen moralischen Überheblichkeit betrachtet, und die Menschen von damals abwertet.(Wie konnte das nur passieren)

    Eliminiert man die eigene Geschichte wie es Frau vdL jetzt versucht, dann kann man die warnenden Zeichen der Gegenwart wie sie jetzt aufziehen gar nicht erkennen.

    Leider ist diese Überheblichkeit nicht nur im Politbetrieb verbreitet.

  113. 1968 lässt grüßen!

    50 Jahre ANTIFA-REPUBLIK haben die BRD in die tiefste Jauche versenkt!

  114. 8 Dortmunder Buerger (12. Mai 2017 22:33)

    Was wird denn stattdessen aufgehängt? Vielleicht Portraits von Mao, Stalin und PolPot?

    ——–“

    Ich denke mal merkel? Oder frau ror.lol. werden bald die neuen vorbilder sein in der deutschen amre!

    Dank,cdu,spd,grüne,fdp,linke…

  115. 8 Dortmunder Buerger (12. Mai 2017 22:33)

    Was wird denn stattdessen aufgehängt? Vielleicht Portraits von Mao, Stalin und PolPot?

    ——–“

    Ich denke mal merkel? Oder frau ror.lol. werden bald die neuen vorbilder sein in der deutschen amre!

    Dank,cdu,spd,grüne,fdp,linke…

  116. Ich denke wir haben keine Vergangenheit vor 2005. Da übernahm unsere glorreiche Staatsratsvorsitzende das Ruder. Alles was vorher war ist böse. Wir sollten Museen verbieten. Da gibt es vielleicht noch böse Dinge aus unserer Vergangenheit. Erinnert mich irgendwie an den Roman „1984“

  117. #145 Maethor

    Ich frage mich, wie Helmut Schmidt, lebte er noch heute, wie zuletzt körperlich gebrechlich, aber geistig wach, diese Farce kommentieren würde.

    Der würd wohl sagen die Leitung der Helmut Schmidt Uni will unserer Verteidigungsministerin noch ein Knüppel zwischen die Beine werfen.

  118. @ #153 habra

    Gegen das was hier wirklich abgeht war 1984, Fahrenheit, Demolition Man, Schöne Neue Welt und V wie Vendetta ein Scheissdreck.

  119. #148 Paula (13. Mai 2017 00:43)

    Ich muss schon sagen, dass mir der Herr in dem Lied um Längen gesünder scheint, als die Dame des heutigen Abends. Ganz sicher war er es auch schon, bevor er als geheilt entlassen wurde.

  120. Wenn die Moslems kapieren würden wie schwach wir wirklich aktuell sind, würden sie das Zeitfenster nutzen!

    Auch wenn alle davon reden die Zeit wäre gegen uns, das ist quatsch, die große Umkehr ist unaufhaltsam…

  121. ALARM: „Plakat für „Old Surehand“ ist fertig“

    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Segeberg/Bad-Segeberg-Karl-May-Spiele-2017-Plakat-fuer-Old-Surehand-ist-fertig

    das ist unertraeglich. ich bin entsetzt, fassungslos und ein stück weit traurig ™

    über die verherrlichung von toetungsmaschinen,
    den exhibitionistischen männlichkeitskult,
    die reduzierung der frau auf rote lippen,
    und den missbrauch von tieren zum kriegzweck.

    und ueber die kolonial-kulturchauvinistische geschichtsklitterung der unterdrueckung indigener völker zur gewinnmaximierung durch imperialistisch-herrschaftsorientierte weissen alte maenner der bourgoisen oberklasse europas

  122. Ernst Albrecht, der Vater von Ursula vdL. Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen !
    Ernst Albrecht war der Vater von Ursula vdL.
    Das deutsche Wikipedia weiß dazu folgendes:

    Ernst Carl Julius Albrecht (* 29. Juni 1930 in Heidelberg; † 13. Dezember 2014 in Burgdorf)[1] war ein deutscher Politiker (CDU). Er war von Januar 1976 bis Mitte 1990 Ministerpräsident von Niedersachsen.

    In der Rubrik „Leben“ gewährt Wikipedia dann dem Leben von E. Albrecht während der Nazi-Herrschaft eine großzügige Auszeit und erzählt erst ab dem Jahr 1946 weiter vom Leben des Herrn Ernst Albrecht.
    So heißt es dann:

    Von 1946 bis 1948 führte er eine Gruppe der Deutschen Jungenschaft.[2]

    Aus dem Geburtsjahrgang 1930 waren fast alle Kinder Teil der faschistischen Umerziehung in Organisationen der Nazis. Sehr wahrscheinlich auch E. Albrecht. Damals war war nahezu jeder Junge in die Hitler-Jugend eintreten. Oder soll das etwa bei den Kindern der Albrecht Familie anders gewesen sein ?
    Der Eintrag von Wikipedia zeigt eine politisch-korrekte Lücke in dieser Zeit. Es wäre nicht das erste mal, dass ein Artikel bei Wikipedia Unrichtigkeiten enthält und objektive Wahrheiten vorenthält. Im Bereich der Politik sind die Artikel grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen, denn der Redaktionsvorgang der Artikel ist nicht immer transparent und demokratisch.
    Gibt es vielleicht noch Erinnerungsstücke wie Fotos aus diesem Zeitraum oder Dokumente, die den jungen Albrecht in der Uniform der Nazi-Organisation zeigen ?
    Vielleicht hat ja Frau Ursula vdL noch solche Erinnerungsstücke von der Familie zu Hause bei sich.
    Frau vdL sollte sich mit den politischen Säuberungsaktionen nicht so weit aus dem Fenster lehnen.

  123. Ich denke nicht, dass die vdL ein Rad ab hat, sondern dass ihr wie etlichen anderen politisch Handelnden mittlerweile die Düse geht. Die wissen ganz genau welchen Bockmist sie den ganzen Tag anrichten und wie sie unser Vaterland mit Flüchtlings-, Euro- und EU-Selbstaufgabepolitik Stück für Stück zugrunde richten. Wenn da in der Truppe mal ein zwei Hauptleute mit ihren Kompanien …

  124. #161 LEUKOZYT (13. Mai 2017 01:02)

    Es kommt ja noch viel schlimmer, siehe den Text unter der Überschrift. „Der mit dem Wolf tanzt“. Vielleicht noch im Dreivierteltakt mit dem Föhrer? Jetzt ist Schluss! Das muss weg!

  125. @#162 DieStaatsmacht

    Frau vdL sollte sich mit den politischen Säuberungsaktionen nicht so weit aus dem Fenster lehnen.

    Ich glaube solang es eine Generalfeldmarschall-Rommel-Kaserne in Deutschland gibt das es eine Intrige der UNI ist.

  126. @#160 WahrerSozialDemokrat

    Auch wenn alle davon reden die Zeit wäre gegen uns, das ist quatsch, die große Umkehr ist unaufhaltsam…

    Werden sie Vater da gratuliere ich aber!

  127. #2 Horst_Voll (12. Mai 2017 22:24)

    Höchstwarscheinlich wird die Schule dann in „Bernhard Hoenecker-Universität“ oder in „Josef Stalin-Uni“ umbenannt,um eine weitere „Entnazifizierung Deutschlands“ zu feiern.

    Bloß weg mit diesen antipatriotischen Volksabschaffern!Sowas brauchen wir nicht!

  128. Aber dies alles ist Munition für eine immer stärker werdende AfD. Man sollte allerdings davon absehen auf die eigenen Leute zu schießen.

  129. Wie gut das Helmut das alles nicht mehr mitkriegt. Er würde sich im Grab umdrehen……Frau von der Leyen wirkt ,bei egal was sie da veranstaltet, so unglaublich plan- und hilflos. Von daher sind auch solche peinlichen Aktionen wie das abhängen von Bildern so sinnlos. Nur weiter so, blamieren scheint inzwischen zum politischen Tagesgeschäft zu gehören.

  130. Ich bin nun wahrlich kein SPD-Anhänger aber Helmut Schmidt war für mich immer eine Respektsperson, auch wenn ich diverse spätere Meinungen von ihm nicht teilen konnte. Was in der nach ihm benannten Hochschule nunmehr passiert ist:
    Wie krank ist das denn!!!

  131. #96 Ritterorden

    „Sogar das Westerwaldlied hat sie verbieten lassen.“

    —-
    Da bin ich jetzt neugierig geworden.
    Ist das Lied Naathzii? Wenn ja, warum?

    1. Heute wollen wir marschieren
    Einen neuen Marsch probieren
    |: In dem schönen Westerwald
    Ja da pfeift der Wind so kalt. 😐
    Refrain:
    Oh du schöner Westerwald
    Über deine Höhen pfeift der Wind so kalt
    Jedoch der kleinste Sonnenschein
    Dringt tief in’s Herz hinein.

    2. Und die Gretel und der Hans
    Geh’n des Sonntags gern zum Tanz
    |: Weil das Tanzen Freude macht
    Und das Herz im Leibe lacht. 😐
    Refrain:

    3. Ist das Tanzen dann vorbei
    Gibt’s gewöhnlich Keilerei
    |: Und dem Bursch’ den das nicht freut
    Man sagt der hat kein Schneid. 😐

    Refrain: …..

    —-
    Ach so, die Gretel und der Hans – das geht natürlich gar nicht. Klingt ja nach Heimat.

  132. #165 ich2
    Ich glaube solang es eine Generalfeldmarschall-Rommel-Kaserne in Deutschland gibt das es eine Intrige der UNI ist.

    Kannst Du mir den kausalen Zusammenhang Deiner Aussage erklären ?
    Hast Du dich jemals mit Militärischer Geschichte auseinandergesetzt ?
    Weißt Du wirklich wer Rommel war und worüber du redest ?

  133. #162 DieStaatsmacht (13. Mai 2017 01:06)
    Ernst Albrecht, der Vater von Ursula vdL. Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen !(…)

    *****

    Soziale Umverteilung auf brauner Hefe
    (…)
    Am 15. Januar 1976 wurde Ernst Albrecht als Oppositionskandidat überraschend zum Ministerpräsidenten gewählt.(…) Am Abend traf sich dann die Führung der CDU im Central-Hotel in Hannover, um gemeinsam mit dem langjährigen NPD-Vorsitzenden Adolf von Thadden Albrechts Wahl zu feiern.
    1979 setzte die niedersächsische CDU zur ersten Europawahl auf ihren Kandidaten Hans Edgar Jahn. Dieser hatte sich durch ein 1943 erschienenes europapolitisches Buch für diesen Posten qualifiziert, mit dem Titel „Der Steppensturm – Der jüdisch-bolschewistische Imperialismus“. Darin prophezeit er die endgültige Zerschlagung des Judentums und die Sammlung der „germanischen Völker“ um einen Herd. „Noch nach Jahrtausenden aber wird die Menschheit und vor allem die Jugend mit Achtung und Ehrfurcht einen Namen nennen: Adolf Hitler.“
    1976 machte Albrecht ein ähnliches Kaliber gar zum Justizminister: Hans Puvogel. Dieser trat in seiner Amtszeit vor allem gegen den Gedanken eines liberaleren Strafvollzugs und die Idee der Resozialisierung auf. In seiner Doktorarbeit von 1935/36 hatte Puvogel die Gründe für seine Haltung dargelegt. Er schrieb von „Vererbung krimineller Neigungen“, von „anlagebedingten Verbrechern“ und von „minderwertigen Menschen“, die „aus der Gemeinschaft ausgeschieden werden müssten“. „Nur ein rassisch wertvoller Mensch“ habe „innerhalb der Volksgemeinschaft eine Daseinsberechtigung“.
    Wo immer sie konnte hofierte die Landesregierung unter Ernst Albrecht Alt-Nazis. Wilfried Hasselmann (CDU), stellvertretender Ministerpräsident, bescheinigte 1978 der „Ordensgemeinschaft der Ritterkreuzträger“, einer Vereinigung von alten Wehrmachtsoffizieren und SS-Männern, in einem Grußwort, dass sie „Mut gezeigt und anderen ein Vorbild gegeben“ haben. Hasselmann sei „tief beeindruckt vom Zusammenhalt ihrer Ordensgemeinschaft. Sie haben in vorbildlicher Weise als Soldaten ihre Pflicht erfüllt. Das bleibt gültig für eine nachwachsende Generation.“(…)

    (Hervorhebung von mir)
    https://www.wsws.org/de/articles/2006/05/leye-m13.html

  134. Helmut Schmidt war der letzte ehrenwerte Kanzler in Deutschland. Zumindest meiner Meinung nach.

  135. #174 BossaNova (13. Mai 2017 01:30)

    Schmidt: „Terroristen?? schickt die GSG9 und flakt die Bastarde weg“

    Ferkel: „Terroristen?? unbegrenzter Aufenthalt und freundliches Gesicht zeigen

  136. #174 BossaNova (13. Mai 2017 01:30)

    Helmut Schmidt war der letzte ehrenwerte Kanzler in Deutschland. Zumindest meiner Meinung nach.

    Das sehe ich, ehrlich gesagt, ein wenig anders. Helmut Schmidt war EU/Euro-Fanatiker, der verlangt hat, dass sich Deutschland wegen des zweiten Weltkriegs, der ja letztlich auch seiner war, als „Buße“ für den ganzen EU/Euro-Quatsch aufopfert.

    Außerdem war Helmut Schmidt glühender Bewunderer der Kommunisten in China und des Massenmörders Mao Tse-Tung.

    So einer ist bei mir unten durch.

  137. Helmut Schmidt im Focus vom 11.06.2005

    “Wir müssen eine weitere Zuwanderung aus fremden Kulturen unterbinden. Als Mittel gegen die Überalterung kommt Zuwanderung nicht in Frage. Die Zuwanderung von Menschen aus dem Osten Anatoliens oder aus Schwarzafrika löst das Problem nicht. Es schafft nur ein zusätzliches dickes Problem”.

  138. #176 Eurabier (13. Mai 2017 01:32)

    2020 – Helmut-Schmidt-Universität wird Claudia-Fatima-Roth-Gesamtschule
    ———————————
    …mit Courage.

  139. #174 BossaNova

    Helmut Schmidt war der letzte ehrenwerte Kanzler in Deutschland. Zumindest meiner Meinung nach.

    Vorsicht! Verglichen mit den heutigen Politikern mag er vielleicht ehrenwert erscheinen. Aber er hat genauso an der linken Agenda gearbeitet wie die anderen. Unter seiner Herrschaft wurde zum Beispiel das Schuldprinzip bei der Ehescheidung abgeschafft.

  140. Hier ist was für Uschi, ein guter ehemaliger Wehrmachtssoldat. Nach ihm ist die Führungsakademie der Bunzelwehr in Hamburg-Osdorf benannt:
    „Graf von Baudissin“.
    Offensichtlich ein Drückeberger, der im Krieg im gemütlichen Australien überwintert hat.
    Ein echter V…. äh…. Vorbild für die Truppe, d.h. „Uschi-approved“.

    Aus Wiki:
    Bereits nach kurzer Zeit geriet er 1941 in britisch-australische Kriegsgefangenschaft, die er bis 1947 im Kriegsgefangenenlager Durringhile (Victoria, Australien) verbrachte. Während dieser Zeit wurde er zum Major in absentia befördert. Im Lager hatte er die Idee der so genannten „Kriegsgefangenenuniversität“. Dort unterrichteten die fachkundigen deutschen Kriegsgefangenen ihre Kameraden in Fächern wie Strategie, aber bereiteten sie auch auf ein Leben nach dem Krieg vor.

    1941 (!, whow) „geriet“ er („der Arme“) in Kriegsgefangenschaft…“ D.h im Klartext. : „Fangt mich mal“. Man kann das Wort „geriet“ auch mit „gelangte“ oder „wollte“ übersetzen.

  141. #156, 165, 167 ich2
    Bist Du ein Skype-Bot oder liegt es an Deinem IQ ?
    Deine Beiträge hier im Forum sind nicht nur anspruchslos sondern auch zweifelhaft.

  142. Das Gedöns wird doch – erfolgreich – vor allem deshalb so aufgebauscht um vom eigentlichen Skandal abzulenken : Daß sich ein Bundeswehr-Soldat als syrischer Flüchtling offiziell hat registrieren können. Das bedeutet nämlich das alle Menschen dieser Erde sich in Germoney Geld usw abholen können. Das hat sich per Handy-Buschtrommel bis in den hintersten Winkel dieser Erde herumgesprochen. Diese Verarsche wird so überdeckt. Das wird aber nicht gut enden.

  143. Man mag es sich ja gar nicht ausmalen:

    es wäre Krieg weil uns eine Kultur-inkompatible Ansammlung von irren Parasiten angreift.

    Und Merkels v.d.L. wäre dann KriegsministerInnninninenin.

    Und v.d.L sagt die Gegenwehr ab, weil sich -oh schändlich- auf unserer Seite „Soldaten“ unter den Verteidigern befinden.

    Merkel würde vor Freude tanzähnliche Spasmen vollziehen.

    Und Maischberger würde zum Verhör bitten was für Lumpen es sein müssen, dazu nicht vor Freude zu klatschen.

  144. #189 Wokker (13. Mai 2017 01:52)
    Das Gedöns wird doch – erfolgreich – vor allem deshalb so aufgebauscht um vom eigentlichen Skandal abzulenken : Daß sich ein Bundeswehr-Soldat als syrischer Flüchtling offiziell hat registrieren können.(…)

    So isses:
    Exklusive Sensation: Audio-Protokoll der Asylanhörung des Oberleutnant Franco A.
    https://www.youtube.com/watch?v=qGqu6QB_drs

    MOD: Genial. Bitte weiterverbreiten.

  145. Aus JF

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/seine-frau-lass-ich-ficken-syrer-clan-droht-polizisten-mit-dem-tod/

    Ein Kommentar:

    „Die Tore von ‚Troy‘ wurden geoeffnet“ das Geschenk Pferd mit seinen Geschenk-Menschen hiess man willkommen! Es wuerde Deutschland wieder mehr Kinder schenken und sonst grossartig bereichern…
    Wir, in der JF und in der AfD, waren die warnenden Stimmen vor dem TRICK, wie einst der Priester Apollo’s „LAOCOOEN“, und wurden von den See-Serpents (Merkel&Medien) verschlungen…

    ‚Troy‘ (Deutschland) werde besiegt von UNDEMOKRATISCHEN Menschen und Energien; werden Rechts-Vollstrecker, oder Polizisten, wie einst „Priam“ und „Hector“ getoetet? Ihre Frauen VIOLATET und versklavt? Der monstroese HORROR hat schon begonnen…
    Homer, Laocooen, die Trojanischen Frauen, geben Zeugnis davon was sich Jahrhunderte spaeter („ein wenig umgestaltet“) wiederholt.

    Slaughter wurde angesagt, die Gutmenschen mit dem „wunderschoenen, aber „verderblichen Gesichte Helen’s‘ konnten diese bestiale savagery nicht vorraussehen. Sie waren kein „Laocooen“ und schenkten, vergleichsweise, dem Volks-geistigen warnenden, ‚Orakel‘ auch keine Beachtung.

    „That FACE that launched a thousand ships…“ O D E R
    „That voice that launched a thousand rubber-boats…“

    ‚Euripides unbound‘ “

    https://www.youtube.com/watch?v=h6t3MosjOUE

    ‚Unbound‘ a gogo und ohne Ende!

  146. #174 VivaEspaña (13. Mai 2017 01:29)
    …auf brauner Hefe…

    Eben. Diese Herrschaften haben braune Flecken.
    Aber es ist doch mehr als 70 Jahre nach dem Nazi-Terror einfach wenn man einen toten Sozie zum Sündenbock machen kann.
    Das lenkt ab von der eigenen Vergangenheit und der Unfähigkeit im Amt.

  147. Düsseldorf ist lebensgefährlich:

    Opfer aus dem Rhein-Kreis Neuss
    Mann nach Schlägerei in Düsseldorfer Altstadt in Lebensgefahr
    Düsseldorf. Ein 28 Jahre alter Mann aus dem Rhein-Kreis Neuss ist in der Nacht zu Freitag bei einer Schlägerei in der Düsseldorfer Altstadt lebensgefährlich verletzt worden. Die Polizei fahndet nach den Tätern. (…)

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/blaulicht/mann-nach-schlaegerei-in-duesseldorfer-altstadt-in-lebensgefahr-aid-1.6817273

  148. #187 DieStaatsmacht (13. Mai 2017 01:49)

    #156, 165, 167 ich2
    Bist Du ein Skype-Bot oder liegt es an Deinem IQ ?
    Deine Beiträge hier im Forum sind nicht nur anspruchslos sondern auch zweifelhaft.

    An dieser Stelle, großen Dank an alle PI Kommentatoren mit der entsprechenden Wahrnehmungsausstattung, für Luchsaugen und geistige Gegenwart.

  149. #192 johann (13. Mai 2017 02:03)
    Gruppenvergewaltigung: Wie die NRW Justiz einer Lokalzeitung verbietet diese Bilder zu veröffentlichen

    http://www.rapefugees.net/gruppenvergewaligung-wie-die-nrw-justiz-einer-lokalzeitung-verbietet-diese-bilder-zu-veroeffentlichen/

    Bild aus link —>
    http://www.rapefugees.net/wp-content/uploads/2017/05/kraft2-jpg-kim-jong-un-in-suit-jpg.jpeg

    Dafür mischt sich die NRW-Willkürjustiz wahlkampftaktisch und fußball-PR-technisch in Bayern ein, um von eigenem Versagen und Inkompetenz abzulenken, und -> kriegt postwendend auf die Klatsche:

    Auch Strafexperten sehen das Vorpreschen Kutschatys kritisch. Der renommierte Düsseldorfer Strafrechtler Jürgen Wessing sagte SPORT1: „Als Justizminister sollte man sein Gesetz kennen. Es gibt einen Paragraphen 56f, der den Widerruf der Bewährung regelt. Sie kommt nur dann zum Tragen, wenn man während der Bewährungszeit eine weitere Straftat begeht oder beharrlich gegen Auflagen verstößt.“

    Kritik an Minister Kutschaty
    Rainer Spatscheck wiederum, Münchner Fachanwalt für Steuerrecht und Strafrecht, sieht Kutschaty juristisches Getöse sogar politisch motiviert. „In Nordrhein-Westfalen stehen Wahlen an. Und mit Steuerrecht kann man politisch sicherlich punkten derzeit“, sagte er SPORT1.

    http://www.sport1.de/fussball/bundesliga/2017/05/nrw-justizminister-kritisiert-uli-hoeness

  150. „Eine Stütze des Unrechts oder furchtsamer Freund der Vernunft ist der Mann, der durch den unverdienten Genuß von Bequemlichkeit und Vergnügen, die zu seiner individuellen Anstrengung und Leistung in keinem Verhältnis stehen, die Gewohnheit verliert, schöpferisch zu sein und die zu achten, die schöpferisch sind.“
    José Martí

  151. lecker kongo-bongbongs ?
    Das siebenjährige Mädchen…von den beiden… …Süßigkeiten angeboten…unbeeindruckt…Laut Mitteilung der Polizei sollen die Männer eine dunkle Hautfarbe haben.

    darunter:
    glatze im silbersauberauto spricht 3 kinder an.

  152. #177 Eurabier (13. Mai 2017 01:32)

    2020 – Helmut-Schmidt-Universität wird Claudia-Fatima-Roth-Gesamtschule

    Ach, Unfug. Das kommt anders. Nämlich so:

    2020 – Helmut-Schmidt-Universität wird Motsi-Mabuse-Militärakademie

    Bis 2020 ist Claudia Roth längst als Nazi-Schlampe entlarvt und entfernt worden.

  153. „Dieses Bild ist auf dieser Wohnebene leider nicht verfügbar, da es Helmut Schmidt als Offizier in Uniform zeigt.“

    Vielleicht gibt´s von Helmut noch ein Bild als Schuljunge in Unterhose oder auch ohne?
    Mal die grünen fragen.

  154. Sanft, ohne Groll, in der Gnade früherer Geburt, durften sie von dannen gehen.

    http://www.rp-online.de/panorama/leute/wer-ist-2017-gestorben-prominente-tote-des-jahres-bid-1.6512903

    Alle Nachgeborenen freuen sich derweil munter, in jeder Lebenslage, wie irre auf das multikultnische Bereicherungs-Phänomen. Früher dachte ich einmal, die einzige Gerechtigkeit im Leben sei der Tod.

    Jetzt kommt plötzlich das islamisch auf-oktroyerte Killen als höhere Gerechtigkeit daher. Das grausame Geschäft der Moslems erhält von Tag zu Tag mehr und mehr die höheren Weihen einer durch und durch korrupt gewordenen Politik.

  155. Wurde denn schon ein Partei-Ausschlußverfahren gegen H. Schmidt von der SPD-Führung angestrengt – postum?

  156. #204 Stefan Cel Mare (13. Mai 2017 03:24)

    Mir sind solche Riesenplakat-Eposse(n) leider oft viel zu illustrativ.

  157. #204 Stefan Cel Mare (13. Mai 2017 03:24)

    #193 bet-ei-geuze (13. Mai 2017 02:07)

    Verbrennen? Die Geschenke Gottes – wertvoller als Gold?

    https://www.youtube.com/watch?v=Td1uPq9K–E
    —————————————————–

    Die Geschichte wiederholt sich leider.
    Und Kassandra wird ausgelacht, aber nicht mehr lange.

  158. VIELE VERBESSERN
    IHREN CHARAKTER
    IM ALTER,
    VIELE ABER
    VERSCHLECHTERN
    DIESEN.
    EIN AM ENDE
    „ENGER FREUND“
    VON
    HENRY KISSINGER
    UND BILDERBERGER
    (EINE-WELT-DIKTATUR)
    GEWESEN ZU SEIN,
    IST EINE
    VERSCHLECHTERUNG !!
    IM ÜBRIGEN GIBT ES
    GERÜCHTE, DASS TEILE DER BRD-ARMEE
    PUTSCHEN WOLLTEN !!

  159. Ich vertrete die Meinung, dass unsere Großväter, die in der Wehrmacht kämpfen mussten – von Ausnahmen abgesehen – grundanständige Männer mit Prinzipien waren, auch wenn sie von einem menschenverachtenden Regime missbraucht wurden. Dazu zählt auch Helmut Schmidt, wie ich meine.

  160. „Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.“
    Sokrates

  161. #210 bet-ei-geuze (13. Mai 2017 04:06)
    Es reicht schon, wenn die deutsche Jugend kapiert, was in ihrem Interesse ist. Ob es in ihrem Interesse ist, wenn die deutschen Steuergelder für den ganzen Erdball rausgeworfen werden?

  162. OT
    Bei der Jungen Freiheit:
    Super Aktion von David Bendels:
    David Bendels ist Vorsitzender des Vereins zur Erhaltung der Rechtsstaatlichkeit und bürgerlichen Freiheiten. Im Landtagswahlkampf in Nordrhein-Westfalen erregt er Aufsehen mit einer Wahlkampfzeitung „Extrablatt“, das in Millionenhöhe an einen Großteil der Haushalte in dem Bundesland verschickt wurde.

  163. Helmut Schmidt würde dazu wohl sagen:
    Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden.+
    ++++++++++++++++++++++++
    Helmut Schmidt kann man nur vorwerfen, dass er nicht erkannt hat, dass die nationalen Sozialisten eine linke Bewegung schon in der Weimarer Republik waren. Hätte er das geschnallt, dann wäre er sicher nicht in die SPD eingetreten, nach dem Ende der linken Verbrecherregierung. Man kann ihm das aber verzeihen, wenn man sieht, wie schwer es sogar heute wieder ist, linke Volksverräter sogar in rechten Bewegungen wie der CDU/CSU auszumachen.
    https://www.youtube.com/watch?v=zGVlQWWcXN8
    Hier auf youtube fehlen allerdings drei Minuten. Welche?

  164. #212 NieWieder (13. Mai 2017 04:26)

    Das werden sie nicht. Ehe sie’s müssen, oder das Alter erreicht haben, wo das – Kapieren- , fast wie von selbst, wie von Geisterhand über das verwöhnte kleine Ego und den Naivgeist kommt.

  165. Es geht nicht um Helmut Schmidt und das Liederbuch, es geht um uns als Volk, um unsere Kultur, unsere Geschichte, um alles, was uns als Deutsche ausmacht.
    Vernichten, vernichten – zugunsten der NWO=Globalisierung!

    Die Kriegserklärung der Globalisierer an alle Völker der Welt
    https://kulturstudio.wordpress.com/2014/02/09/der-letzte-akt-die-kriegserklarung-der-globalisierer-an-alle-volker-der-welt/

    Diese materialistische Weltanschauung bedeutet, daß sämtliche Werte umgedeutet, alle bisherigen Wertvorstellungen abgeschafft werden.Die gesamte Welt, also alle Menschen, die Ideen, die Natur, die Materie, besteht nur aus “Dingen”, die keinen Wert an sich haben, sondern einen Preis. Alles, was einen Preis besitzt, ist käuflich, daher kaufbar und verkaufbar.

    Als höchstes Ziel gilt den Globalisierern, diese Kauf- und Verkaufsvorgänge mit Profiten abzuschließen. Um diese ideale Welt zu gewährleisten, soll aus allen Ländern der Erde ein einziger, alles umspannender und gleichgeschalteter Weltmarkt geschaffen werden.

    Aus der Vielfalt an Völkern soll entstehen eine Einheitsmasse von „Humanressourcen“. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen freilich erst alle Völker umerzogen und deshalb alle eigenständigen, traditionellen Kulturen und Glaubensbekenntnisse abgebaut werden.

  166. #176 Thomas_Paine (13. Mai 2017 01:32)
    Derzeit ist es für die Moslems wohl noch erfolgsversprechender in den Altparteien zu wirken und die umzudrehen.
    Eines Tages kann es für sie dann sinnvoller sein, in der eigenen Partei zu wirken.

  167. @4 guus fraba

    Weil Sie vom hinreichend nach Flüchtling aussehenden „Franco A.“ sprechen: Auf Facebook wird ja bereits seit Tagen auf den „irren Zufall“ hingewiesen, dass jemand so heißt, der einem deutsch-französischen Bataillon angehört, also einem „Bataillon Franco Allemande“.

    Gut möglich also, dass der tatsächliche Name einen gewissen Hintergrund hat…

    http://cdn1.stuttgarter-nachrichten.de/media.media.97deb777-9e85-457e-9c9d-565e1c1b6f1a.normalized.jpeg

  168. #145 gonger (13. Mai 2017 00:38)
    Helmut Schmidt als Hamburger Innensenator hatte durch sein unkonventionelles Handeln Tausenden von Hamburg bei der Flutkatastrophe 1962, damals waren die Deiche nicht sehr hoch, das Leben gerettet indem er “einfach so und ohne Bonn” die damals noch kampftüchtige Bundeswehr sowie die Royal Air Force (!!!)angefordert hat obwohl ihm die Kompetenz nicht zustand als Innensenator im damaligen Verwaltungschaos.

    Deshalb und wegen vieler anderer Verdienste (Schleyer-Entführung, Kampf gegen die RAF) wurde u.a. die Universität und der Hamburger Flughafen nach ihm benannt.
    Jetzt gibt es also eine “Helmut-Schmidt-Universität” ohne Helmut Schmidt als Bild an der Wand.
    UvdL kämpft an ganz vorderster Front gegen “Rääächtz”.

    Es geht weiter:
    Die Hamburger Grünen im Schulterschluss mit der SPD bemühen sich um weitere Umbenennungen z.B. der Straße ‘Krieger-Ehrenallee’ auf dem Ohlsdorfer Friedhof (bereits erfolgt) und ganz oben auf der Abschussliste steht die ganz kleine Straße ‘Woermannsweg’ in Hamburg-Ohlsdorf an der Oberalster. Der fette Bezirksamtsleiter R. wird sich wohl auch dafür einsetzen.

    In Hannover sollte eine Straße nach Helmut Schmidt benannt werden.
    Wer wollte es wegen einer möglichen braunen Vergangenheit verhindern?

    Die SPD
    http://t.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Wird-in-Hannover-keine-Strasse-nach-Altkanzler-Helmut-Schmidt-benannt2

  169. Da hat mal wieder “ ein Vorgesetzter“ Angst um seine kleine Karriere gehabt und in „vorauseilendem Gehorsam“ blitzschnell den Altkanzler entfernt.
    Solche Vorgesetzten braucht man heute in der „Bunten Wehr“.
    Armes Deutschland, politische Feiglinge überall….pfui!!!

  170. eine kanzlerin die die deutschlandfahne hasst und deutschland zerstören will.
    eine verteidigungsministerin die die bundeswehr hasst und zerstören will

    und wie reagiert die nrw bevölkerung auf diesen irrsinn?
    laut umfrage explodiert die zustimmung für das system merkel.

    noch eine frage an die designierte nachfolgedilletantin auf den kanzlertrohn.

    frau van der leyen,wie soll eine bundeswehr ohne nationalstolz funktionieren?
    wer soll freiwillig ein konturloses gebilde verteidigen,wenn sie nach somalia,afganistan oder der türkei den kopf für fremdgesteuerte staatslumpen den kopf hinhalten müssen?

    welche leute sagen da noch ja zur bundeswehr?
    oder wollen sie die reihen mit syrischen deserteuren oder noch schlimmer mit syrischen is-terrorristen auffüllen?

    frau van der leyen,sind sie völlig verrückt geworden?
    eine frage an die system=merkeldikaturwähler,seid ihr noch zu retten?

  171. #191 VivaEspaña (13. Mai 2017 01:57)
    #189 Wokker (13. Mai 2017 01:52)
    Das Gedöns wird doch – erfolgreich – vor allem deshalb so aufgebauscht um vom eigentlichen Skandal abzulenken : Daß sich ein Bundeswehr-Soldat als syrischer Flüchtling offiziell hat registrieren können.(…)

    So isses:
    Exklusive Sensation: Audio-Protokoll der Asylanhörung des Oberleutnant Franco A.
    https://www.youtube.com/watch?v=qGqu6QB_drs

    MOD: Genial. Bitte weiterverbreiten.

    Sehr schön.

    Ich bin trotzdem der festen überzeugung das alles ein Versehen ist.
    Franko A. hat sich freiwillig bei der BW gemeldet und sollte sich zur Grundausbildung melden.
    Am Tor angekommen standen da 2 Schlangen. Schlange A. Muslimische Flüchtlinge die in der Kaserne untergebracht wurden.
    Schlange B Muslime die zur Waffenausbildunge in die BW wollten.
    Franko A. hat sich einfach in Reihe A angestellt und hat sich registrieren lassen.
    Das im guten Glauben das er bei der BW das Aufnahmeprozedere durchläuft.
    Von den Muslimen die zur BW wollten sind zwischenzeitlich 29 Ex Soldaten zur Is in den Irak abgetaucht und 2016 wurden 80 weitere Islamisten enttarnt.
    Komisch, da gab es keinen solchen Aufstand.
    Interessant das dieses bei PI aktuell noch nicht thematisiert wurde

  172. #183 ridgleylisp (13. Mai 2017 01:45)
    Leute, es gibt noch ein Land wo echte deutsche Militättradition noch gepflegt wird: CHILE.

    Hier zu sehen:

    https://www.youtube.com/watch?v=PmZGuPfGNrY

    Als Trompeter der Preußens Gloria gefühlt 1000 mal gespielt hat, ging mit gerade ein Gänsehautschauer über den kompletten Körper.
    Tolle Bilder

  173. #98 Haremhab (12. Mai 2017 23:40)
    Der war doch für die Linken auch schon immer ein „Nazi“.

  174. Die Ministerin von der Leyen vollendet das linksgrünversiffte Werk nach und nach, indem sie alles, was heute als „nazi“ gilt oder auch nur erscheint aus den Kasernen verbannen möchte. Erst brennen Bilder und Portäts, dann Gesangsbücher und schließlich wieder Bücher – ja, vielleicht bald wieder Menschen…

    Nicht alle Deutschen waren aber Nazis und selbst die Wehrmacht bestand in ihrer Mehrzahl aus zwangsverpflichteten Zivilisten, denen wohl die Ausübung ihres zivilen Berufs am wichtigsten war: In Zeiten des Krieges müsste
    jedoch ein Front- und Wehrdienst verrichtet werden, ehe jemand ein Studium beginnen durfte, meist erfolgte beides zur gleichen Zeit. Helmut Schmidt war einer dieser Deutschen, die mit Sicherheit nicht gerne Kämpften, sondern, wie auch mein Großvater als Offizier dienen mussten, weil sie sonst einem Standgericht vorgeführt und schließlich von den eigenen Leuten erschossen worden wären.
    Mein Großvater erzählte mir damals von einem solchen Erlebnis, bei dem er den Endsieg etwas zu laut in FRage gestellt hatte und es für ihn brenzlig wurde – er hat Glück gehabt und ich somit ebenfalls.
    Die Geschichtverdrehung der heutigen Politdarsteller ist somit vollkommen gegen viele unserer Vorfahren gerichtet, die ironischerweise meist nichts anderes getan haben, als sich zu arrangieren ohne gleich zu töten, denunzieren und/ioder gar unhinterfragt zu kooperieren.
    Heute haben wir zumindest eine ähnliche Situation, in der Künstler, die nicht kooperieren, in der Presse zerrissen und Amtspersonen möglichst aus dem Dienste entfernt oder Soldaten und andere Personen, die das System bloß stellen, mitsamt Namen als rechtsextreme gebrandmarkt und denunziert werden.
    Der Unterdrückungsapparat ist heute derselbe wie früher, wenn man genauer hinsieht. Wer nicht spurt, aus dem wird hier nichts, außer die Person ist „nichtdeutsch“.

  175. Bin mal gespannt wann Uschi das schwarze Bundeswehr-Kreuz durch die Regenbogenflagge ersetzen lässt.

  176. #232 Ritterorden (13. Mai 2017 06:22)

    Bin mal gespannt wann Uschi das schwarze Bundeswehr-Kreuz durch die Regenbogenflagge ersetzen lässt.
    ————————–
    Oder durch eine Raute, oder beides.

  177. Das Fass läuft jetzt über.

    Mit dem Auftauchen eines angebl na-so Soldaten
    unter dem plumpen alias „franco a.“
    zufaellig in der kaserne „Franco-Allemand“ ,
    als Folge rechtswidriger Nicht-Handlungen
    des BMinI bzw der Asyl-anerkennenden BAMF

    hat der BMinVtg UVD L E Y E N (!)
    den Bogen Ihres Amtsauftrages überspannt.

    Ich denke, Sie hat von Merkel (oder Soros/USA)
    den Auftrag, auf Biegen und Brechen von den Hintermaennern der gewollten Asylschlamperei in de Maizieres BMinI / BAMF abzulenken,

    dabei selbst demonstrative Betriebsamkeit
    durch „Grossreinemachen“ und div. Bauernopfer
    an den tag zu legen, und Handlungsfaehigkeit vorzutaeuschen.

    Für mich (und Kontakte in die Armee) ist klar,
    dass UVD Leyen der Armee und dem Land schadet,
    dass es ernste zunehmende Diskussionen gibt
    und die nrw-wahl sehr unerwartet resultiert.

    AUS NRW KOMMEN VIELE LOYALE SOLDATEN:
    LOYAL ZUM GG, NICHT ZU EINER PERSON.

  178. @Ritterorden
    „Bin mal gespannt wann Uschi das schwarze Bundeswehr-Kreuz durch die Regenbogenflagge ersetzen lässt.“

    Und ich bin gespannt, wie lange aufrechte Soldaten (man nennt sie auch heute noch Patrioten) dieser Inszenierung einer völlig deplatzierten Ministerin noch zuschauen oder ob es nicht doch zumindest einen weiteren Putschversuch geben wird. An den Schwachsinn mit dem deutschen Syrien-Terroristen glaube ich nicht eine Minuten. Da ist was völlig anderes gelaufen … Nur erfahren dürfen wir das nicht, es könnte ja den schlafenden Michel wecken und erschrecken …

  179. 229 katharer   (13. Mai 2017 05:49)  

    man ist das traurig,wenn andere Preußens Gloria hochhalten..
    Über meinen Schreibtisch hängt der alte Fritz und an der Wohnungstür,der Preußenadler.

    Aber auch das hier,haben Deutsche komponiert..

    Wir könnens einfach..liegt so im Blut,wenn man uns läßt.

    Highland Cathedral von Uli Röver und Michael Korb in Berlin-Kladow, ist die heimliche National – Hymne der Schotten

    https://www.youtube.com/watch?v=ZMLxSu5ysU4

  180. 1932: „So ist Deutschland langsam verfallen und nur ein Wahnsinniger kann hoffen, daß die Kräfte, die erst den Verfall herbeiführten, nunmehr die Wiederauferstehung bringen könnten.“ War es nicht schon immer so ?

  181. „Lieder wie „Schwarzbraun ist die Haselnuss“ oder das „Westerwald-Lied“ sollen offenbar von der Liederliste verschwinden.“
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Nutella sofort verbieten ! Den Westerwald umgehend abholzen !

  182. Wer, wie Schmidt solch einen Freund, wie Henry Kissinger hatte, der braucht keine Feinde mehr.

    Wie heißt es doch so schön?

    Zeige mir deine Freunde und ich sage dir, wer du bist!

  183. Wollte ich gerade kommentieren, als ich den obigen Artikel sah. Peng! Welch ein Laden ist das geworden und soll das noch werden? Übrigens soll die Bundeswehr (schrecklicher Name!!!!) lt. Presseberichten ab 2018 nicht mehr NATO-fähig sein. Was viele vermutet haben ist tatsächlich so. Verrotteter Laden mit Schrott-Material. Der größte Schrottplatz Europas. Welch eine Schande für ein so reiches Land und für die Chefin. Leyen ist die größte Null in der Regierung unter einigen! Wie kann man solche Leute wählen???? Das hat jetzt nichts mit AFD zu tun!!! Früher hieß es „wer nichts wird wird Wirt“. Heute ist es “ wer nichts wird geht in die Politik“.

  184. #241 Alvin (13. Mai 2017 07:27)
    Welch ein Laden ist das geworden und soll das noch werden? Übrigens soll die Bundeswehr (schrecklicher Name!!!!) lt. Presseberichten ab 2018 nicht mehr NATO-fähig sein. Was viele vermutet haben ist tatsächlich so. Verrotteter Laden mit Schrott-Material. Der größte Schrottplatz Europas.

    ^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^

    Alles egal, Hauptsache keine Natsis.

  185. Moin Frau Doktor med. UVD L E Y E N !

    ich bitte um Durchforstung dieser Institution
    nach bildlichen Darstellungen ihres Gründers *

    http://www.nationalstiftung.de/stiftung

    „Die überparteiliche, unabhängige und gemeinnützige Deutsche Nationalstiftung wurde 1993 vor dem Hintergrund der Wiedervereinigung Deutschlands von Bundeskanzler a.D. Helmut Schmidt und einigen seiner Freunde wie Michael Otto, Kurt Körber, Gerd Bucerius, Reimar Lüst und Hermann Josef Abs in Weimar gegründet.“

    Zu heiss ? Angst vor Gegenwehr aus dem Volk ?
    Wächst ihnen der faux-pas über die Ohren ?
    Dann treten sie ebenso konsequent zurueck.

  186. Diesen Vorfall könnten ein paar gestandene Schmidt-Feinde innerhalb der SPD zum Anlaß nehmen, Schmidt post mortem vom Sockel zu hauen. Da gibt es noch so einiges in Schmidts brauner Vergangenheit, seiner Karrieregeilheit als junger Mann… Man könnte zum Beispiel anfangen, seinen Besuch bei einem oder mehreren Freisler-Prozessen, zu denen nur linientreue Soldaten kommandiert wurden, zu thematisieren. Die Bilder sind ja verfügbar…

  187. Wenn man den Bock zum Gärtner macht, darf man sich nicht über den verwüsteten Garten wundern!

    Ihr versteht!

    Ab er es ist sowieso sinnlos sich darüber aufzuregen, es ändert sich gar nichts…

  188. Wenn es gegen Helmut Schmidt geht, werden viele Leute ungemütlich.
    Besonders in Hamburg.

  189. Das war früher auch schon so. Wenn einer ein Hakenkreuz an die Toilettentür gekritzelt hat, wurde die ganze Kaserne auf den Kopf gestellt.

  190. wie bei den kleinen Kindern:
    „Ich mache die Augen zu,
    dann ich nicht da!“

    meine Fordetung:
    schafft wieder den Bürger in Uniform an.
    Wehrpflicht JA!

    Bundeswehr verteidigt Deutschland
    und sonst nichts!

  191. Eigentlich wollte ich unsere Flintenuschi nur zurück an den Kochtopf schicken da sie im Beruf nichts taugt. Aber die Frechheit mit dem Bild von Helmut Schmidt bewegt mich sie direkt ins Irrenhaus einzuweisen. Warum wehren sich die Militärs nicht gegen diesen verblödeten Schwachsinn?

  192. Unsere Vorfahren werden von diesen Gottverlassenen mit den Füßen getreten und sie spucken auf ihre Gräber.

  193. #250 Jopema (13. Mai 2017 08:34)
    Eigentlich wollte ich unsere Flintenuschi nur zurück an den Kochtopf schicken da sie im Beruf nichts taugt.
    ++++

    Kochen kann die Kekse-Trulla vermutlich auch nicht!

  194. Die Bundeswehr, 1955 aufgestellt, wird in 2017 immerhin 62 jahre alt.
    Zeit für die Frühpensionierung.
    *****
    Auflösen, den Laden und gut ist’s.
    Sofort alle Soldaten heim ins Reich und weg von allen Fronten ausserhalb Deutschlands.
    *****
    Während der „Abwicklungsphase“ wird die Wehr direkt dem neu zu gründenden Abschiebungsministerium unterstellt und Deutschland zeitgleich von sämtlichen kriminellen Migranten befreit.
    Danach ein Friedensvertrag und Aufhebung der UN-Feindstaatenklausel, Austritt aus der NATO und ein Neuanfang als neutrale Macht in Zentraleuropa. Das restliche Wehrmaterial erhalten die Polizei und ein neuer Grenzschutz, welche um mindestens 500.000 Mann verstärkt werden. Danach wird ein Pflichtdienst für alle Deutschen m/w ab 18 Jahre, von mindestens 24 Monaten Dauer, eingeführt. Nebenbei: Einwanderung nach kanadischem Vorbild. Die Kandidaten müssen zu uns passen und ein Gewinn für die Gesellschaft sein. Alle anderen Erdbewohner sind als zahlende Touristen gern gesehen, mit einem Touristenvisum für max 90 Tage, um sich unser schönes Land anzuschauen.
    H.R

  195. Von der Leyen hat die Truppe vollständig kastriert, ihr jeden Stolz und jedes Traditionsbewusstsein genommen- wie es in anderen Armeen vollkommen normal ist.
    Nicht einmal im Dienstanzug dürfen sie in der Öffentlichkeit auftreten.
    Die Babyfaces, die als Pressesprecher ihre Statements in die Kamera absondern dürfen, wirken eher wie Sozialtherapeuten denn als Soldaten.
    Die Wehrmacht findet selbst unter ihren ehemaligen Gegner mehr Anerkennung als im eigenen Land.
    Wer hat denn die Bundeswehr aufgebaut und in den 60er, 70er Jahren zu den besten Armeen der Welt gemacht? Sind v.d.L. Namen wie Rall, Hartmann und Topp ein Begriff?

  196. …“von den Laien“ lenkt mit ihren Manövern nur von den anderen viel größeren Problemen ab, die sie in „ihren“ 3,5Jahren bei der Bundeswehr nicht lösen konnte:
    Technik und Ausrüstung, die nicht funktioniert.

    Und nach 3,5 Jahren merkt diese „Flinten-Uschi“ erst, dass der H. Schmidt in Uniform an der Wand hängt und die aus ihrer Sicht falschen Lieder im Gesangbuch sind???

  197. #250 Jopema (13. Mai 2017 08:34)
    Eigentlich wollte ich unsere Flintenuschi nur zurück an den Kochtopf schicken da sie im Beruf nichts taugt. Aber die Frechheit mit dem Bild von Helmut Schmidt bewegt mich sie direkt ins Irrenhaus einzuweisen. Warum wehren sich die Militärs nicht gegen diesen verblödeten Schwachsinn?
    weil das sind kaufliche Knechte. kastriert und hirngewaschen. Wie fast das ganze besaetzte Flaeche+ Population.

  198. @240 susiquattro
    Danke für dennLink ein sehr guter Film
    Die ARTE Reporterin Nazan Gökdemir war extrem geschockt über die Realität in der Islamischen Gemeinde
    Ich hoffe die fängt an nachzudenken.
    2015 hat die noch über Pegida gedreht und eine Schule gezeigt die Aufklärungsarbeit Pro Islam leistet. Das hat die positiv dargestellt obwohl die Ausstellung dort reine Gehirnwäsche war ohne das es zu kritischen Betrachtungen kam.
    Vielleicht hat Ihr das etwas aufgezeigt wie die Realität vielfach ist

    Hier die Darstellung von Abdel zu Ihrem Link
    http://www.zeit.de/2017/12/moral-freiheit-kampf-provokation-erfahrungen/komplettansicht

  199. Von Helmut Schmidt wird behauptet er hätte die Holländer als klein-karierte Korinthenkacker bezeichnet.
    Ich empfand diese Äusserung bezogen auf Genosse Joop Den Uyl als durchaus zutreffend. Heute gibt es sogar ein blog http://www.joop.nl das zu Joops Gedenken pausenlos rote Korinthen kackt. Eine solche Äusserung würde heute aber von der grünen Maas-Kahane Polizei als Volksverhetzung mit Einkerkerung geahndet werden. Ich hätte daher erwartet das sämtliche Bilder des Übeltäters schon längst abgehängt worden wären. Das dies jetzt lediglich mit dem in Rede stehenden Bild geschieht und zwar mit der folgenden Begründung:
    „Dieses Bild ist auf dieser Wohnebene leider nicht verfügbar, da es Helmut Schmidt als Offizier in Uniform zeigt. Das Aufzeigen einer Gemeinsamkeit zwischen dem Namensgeber dieser Universität und den studierenden Offizieren und Offiziersanwärtern ist hier unerwünscht. Das tut uns leid.“ ist nicht nur nicht nachvollziehbar sondern auch eine Beleidigung von Helmut Schmidt.
    Nach dem Wortlaut ist ja das Aufzeigen jedweder Gemeinsamkeit von Helmut Schmidt mit den Studierenden UNERWÜNSCHT. Nach mehr als 30 Jahren in der BRD verbracht zu haben stelle ich jetzt meine Versuche der Integration endgültig ein. Wie soll man sich in einem Land integrieren wo fast die ganze Regierung und Volks“vertretung“ ballaballa ist ohne selber ballaballa zu werden? Ich werde aber Helmut Schmidts Gedenken immer in Ehren halten und es tut mir fürchterlich Leid zuschauen zu müssen wie seine Lebensleistung wie Schnee in der Merkel-Sonne dahin schmelzt.

  200. Die geistige Zerstörung Deutschlands nimmt jetzt groteske Züge an. Man ist gespannt, was als nächstes kommt. Muss Volkswagen demnächst den Namen ändern, weil dort das Wort „Volk“ enthalten ist? Was passiert, wenn die Dummies endlich rausfinden, dass der Name Wolfsburg auf Adolf Hitlers Deckname „Wolf“ zurückgeht? Wie ist es mit dem Wortbestandteil „Wehr“ in Bundeswehr? Erinnert das nicht zu sehr an Wehrmacht? Müssen Uniformen wirklich sein? Sind nicht alle Uniformen faschistoid?

    Deutschland verblödet restlos. Oben nur ein ganz kleiner Ausblick. Wenn vdl jetzt in ihrer ganzen Beschränktheit zur Rettung ihrer Karriere „aufräumt“, bleibt sicher kein Auge trocken und von der Bundeswehr nichts funktionierendes mehr übrig. Die dürfen dann nicht mehr die Bücher von Rommel und Guderian lesen und dass die Bismarck unter Lütjens erfolgreich die Hood versenkt hat, wird auch aus den Berichten gestrichen und darf nicht mehr erwähnt werden. Und die deutschen Jagdflieger, die einst besten der Welt? Das Richthofen-Geschwader kann sich schon mal nach einem neuen Namen umschauen, den zwischen 1. und 2. Weltkrieg wird zukünftig nicht mehr unterschieden und die Kollektivschuld auch auf ´14 -´18 ausgedehnt auf das sich die Deutschen fortan doppelt darin suhlen können …

  201. Es gibt keinen Zweifel mehr dass sich unsere Spitzenpolitiker als ideologisch verkorkste Phantasten und Nichtskönner bewiesen haben.
    Obwohl sie alles tun um unserer liebgewonnenes Deutschland abzuschaffen werden sie wiedergewählt.
    Wäre die Mehrheit der Wählerinnen und Wähler gegen die derzeitige Politik dann würden diese Versager und Deutschlandhasser bei den nächsten Wahlen abgewählt werden.
    Das Problem ist jedoch dass die schulische Indoktrination der linksgrünen 68er Generation ganze Arbeit geleistet hat.
    Wir sehen uns einer Generation von Gut- und Bessermenschen konfrontiert die komplett verblödeter nicht sein könnte.
    Eine Realitätsprüfung findet nicht mehr statt, sondern nur noch realitätsfremde linksgrüne Multi-Kulti-Allmachtsphantasien werden auf Kosten der arbeitenden Bevölkerung ausgelebt.
    Hierbei können zwei Hauptgruppen dieser linksgrün Verstrahlten Gutmenschen ausgemacht werden:
    Die eine Gruppe setzt sich aus Nichtsnutzen zusammen die von ihren Eltern dauerhaft alimentiert irgendeine nutzlose Scheiße studieren und nie einen Beitrag an unserer Gesellschaft geleistet haben.
    Die andere Gruppe hockt rundum voll versorgt in irgendwelchen nutzlosen Ämtern im öffentlichen Dienst herum und leistet auch keinen Beitrag für unsere Gesellschaft.

    Beide Gruppen verbindet aber das Unvermögen zu erkennen wie wichtig es ist in einer Solidargemeinschaft Leistungserbringer und Nutznießer möglichst deckungsgleich zu halten.
    Bleibt die Anzahl der Beitragszahler konstant und erhöht sich die Anzahl der beitragsbefreiten Nutznießer, wie es geschehen ist durch die massenhafte Einwanderung von Sozialtouristen, dann ist es nur noch eine Frage der Zeit bis unsere Sozialsysteme zusammenkrachen.
    Die parasitär alimentierten linksgrünen Nichtsnutze verleugnen somit auch die Tatsache dass ideologisch bedingte Wohltaten an die Sozialtouristen aus der ganzen Welt erst einmal erwirtschaftet werden müssen.
    Ein Wohlstand oder Überfluss muss erst einmal erarbeitet werden bevor man den Wohltäter spielt.
    Diejenigen die gegen eine Obergrenze für Asylanten sind verkennen komplett ökonomische Grenzen unserer Volkswirtschaft.
    Es ist reine Realitätsverleugnung anzunehmen Deutschland könnte den grenzenlosen Bedarf in der dritten Welt nur annähernd befriedigen.
    Die schon apokalyptisch anmutende Bevölkerungsexplosion in Afrika wird alle Ressourcen und allen hart erarbeiteten Wohlstand verzehren wenn Europa nicht endlich beginnt sich abzuschotten.

  202. Ihr müsst mal bei Bild den Kommentar von dem Schmierfinken Julian Reichelt durchlesen,dann kommt Euch de Kaffee wieder hoch!

  203. Die von der Leyen müsste man allmählich mal
    anleinen,
    bevor die noch mehr Schaden macht.

    Wenn die politische Entwicklung so weiter geht,
    hängen in den Kasernen bald IS_“Kämpfer“
    als Vorbilder.

  204. Und hier wieder eine Episode aus unserer beliebten Reihe Fragen an Uschi-Kanone, das Biest, die Größte Führaz von der Heyden von Ihrem Radio ERDolfgerMANIAschwellKAMM

    08/15-Episode Nr.33
    Frage der obersten Heeresleitung an ihre Größte Führerin aller Zeiten Uschi-Kanone ,das Biest von der Heyden:

    Größte Führaz unser , warum sollen wir jetzt nur die soviel Jahrzehnte über übersehenen Wehrmachtssymbole aus unserer Deutschen Vergangenheit von den Kasernenwänden schrubbern , jetzt plötzich die letzten 2einhalb vorvorgestrigen Hitlerjugendjusomitglieder in unseren Reihe ausspionieren und eliminieren, wie die Stecknadel im Heuhaufen [verdammt nochmal], anstatt die gar nicht mehr übersehbaren Islamischen Dschihadisten, die von Tag zu Tag mehr Halalfraß ordern, bereits die Schizia in den Karsernen abkassieren und nur noch in der Arschhoch-Beterhaltung zu Schießübungen bereit sind, jedenfalls vermehrt sich so ein ganz spezieller MIHIGRU sich auch und gerade hier in der Bundeswehr wie die Karnickel auf dem Truppenübungsgelände?

    Unsere weise Uschi-Kanone! Leyde uns (von der)! Weise uns durch deine allerweisesten Ratschlägeereien! Oh Größte Führrattz aller Zeiten, führe uns, den richten, den einzig Wahren, deinen Weg, erleuchte und errette uns, Amen!

    Antwort von Uschi-Kanone:
    Oh ihr Armseligen wisset Ihr nicht: Jenes ist eben die Hölle der Vergangenheit unseres Deutschen Volkes, diese aber sind die Zukunft unseres/meines Deutschland, sonst wäre das im Übrgigen auch gar nicht mehr mein Land.

  205. Die Dummheit ist die sonderbarste aller Krankheiten. Der Kranke leidet niemals unter ihr. Aber die anderen leiden.

    Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.

    Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.

  206. Tobende, mordende, vergewaltigende, islamische Merkel-Flüchtlinge, Bundesländer vor Chaos und Ruin wie NRW, Bremen, Hamburg, Berlin u. a. und demnächst Bayern – jetzt auch noch Zusagen, Frankreichs verhauene Sozialistenpolitik mit unseren Steuergeldern retten zu wollen – das ist alles, was diese schmierige GroKo ‚hingekriegt‘ hat.
    Mit Schimpf und Schande gehören 80% der Politiker und ‚Medienschaffenden‘ der Altparteien aus ihren Ämtern gejagt.

  207. Alles nur perfekt inzeniertes Larifari um vom syrischen Oberleutnant abzulenken.Und selbstverständlich steht die bundesdeutsche Armee immer in der Tradition der Vorgänger,das ist unvermeidlich,denn sie wurde mit Hilfe ehemaliger Wehrmachtsgeneräle gegründet,ebenso wie die NVA.Die Bestrebungen von Laien-Uschi und Konsorten die Restarmee in eine wehlose, von rotgrünen Idioten gesteuerte Baströckchentruppe zu verwandeln dürfen nicht gelingen.Als Nächstes wird wohl eine Welle von Umbenennungen durchs Land rollen(siehe Straßenschilder)also nach „Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens“.Da ist es dann bis zur „Dick und Doof Kaserne“ nicht mehr weit,und Claudia und Renate haben sich auch gleich ein Denkmal gesetzt.

  208. Endlich wird mal wieder gesäubert. Danke Ursel!

    Endlich wird die Bundeswehr gesäubert. Ich habe lange darauf gewartet. Mir war das immer klar, daß da was schiefläuft. Aber: Wie konnte man es überhaupt so lange dulden, dass der Neonazi Franco A. seinen irren völkisch-rassistischen Traditionen ungehindert nachging?

    Das muss doch jemandem aufgefallen sein, dass sich diese Odin-Jünger fünfmal am Tag in einem sogenannten Gebetsraum trafen und riefen: „Odin ist groß, es gibt keinen Gott außer Odin!“ Das brüllten sie doch sogar von ihren Kult-Türmen, zum Teil aus Lautsprechern, ohne dass die Vorgesetzten eingriffen. Und sie glaubten, dass im jenseits 72 Walküren auf sie warteten. Sie machten kein Geheimnis aus ihrem Irrsinn.

    Odin-Frauen mußten zum Beispiel blonde Perücken tragen, um ihre echte Haartracht zu verbergen, und wenn sie dagegen verstießen, wurden sie ausgepeitscht und bisweilen auf Thingplätzen gesteinigt. Sie mußten komische Kostüme tragen und sahen danach aus wie diese Mensch-Ärger-Dich-Nicht-Kegel. Wie entwürdigend diese Nazikultur für die Damenwert ist, wie barbarisch. Und wir? Was haben wir dagegen getan?

    Schwule wurden von den Odin-Jüngern an Baukränen aufgehängt, und unliebsamen Journalisten schnitten sie die Kehlen durch, Dieben hackten sie die Hände ab. Was für ein verdorbener völkischer Glaube mitten in unserer Gesellschaft, und das unter unseren Augen! Keiner will das gemerkt haben, keiner wollte das sehen.

    Gut aber, dass wir Ursel haben. Die hat sich gefönt und das herausbekommen, die geht dagegen vor und will jetzt eine „schnellere und effizientere Meldekette“ einrichten.

    http://www.achgut.com/artikel/endlich_wird_mal_wieder_gesaeubert._danke_ursel

  209. #226 neuheide (13. Mai 2017 05:43)

    frau van der leyen,wie soll eine bundeswehr ohne nationalstolz funktionieren?
    ++++++++++++++++++++++
    So, wie vor einiger Zeit im ZDF gehört:

    Wir sind ein international operierender Militärdienstleister!

    Für wen?

    Für diejenigen und weniger Weltenherrscher, um deren Herrschaft noch zu vergrößern.

  210. 229 katharer   (13. Mai 2017 05:49)  
    man ist das traurig,wenn andere Preußens Gloria hochhalten..
    Über meinen Schreibtisch hängt der alte Fritz und an der Wohnungstür,der Preußenadler.
    Aber auch das hier,haben Deutsche komponiert..
    Wir könnens einfach..liegt so im Blut,wenn man uns läßt.
    Highland Cathedral von Uli Röver und Michael Korb in Berlin-Kladow, ist die heimliche National – Hymne der Schotten
    https://www.youtube.com/watch?v=ZMLxSu5ysU4

  211. Die Deutsche National(!)bibliothek Frankfurt/Main,Leipzig,Berlin muss geschleift werden. Die sammelt seit 1912 diesen ganzen national-kulturellen Dreck gigatonnenweise.

  212. Da vdL nie in der Bw war, weiß sie natürlich auch nicht, was zu deren Ausstattung und Organisation zu tun ist. Und damit diese krasse Fehlbesetzung nicht auch dem Letzten auffällt, gibt sie nun vor, g´scheid durchzugreifen.

  213. Wir sind halt nun mal nicht eine große Bundesrepublik Deutschland, sondern eine große DDR. Wahrscheinlich kommen wir gleich nach Nordkorea und Kuba.

  214. Kleiner Bericht aus der Truppe:
    Ja das hatten wir schon mal um 1992 herum.Es ist viel schlimmer, als beim letzten Mal. Keiner traut sich etwas zu sagen, jeder taxiert den anderen misstrauisch, wegen einer flapsigen Bemerkung werden Kameraden hingehängt. Die Arschkriecher und Angepassten wittern Morgenluft. Die Stimmung in der Truppe ist auf dem Gefrierpunkt. Ich weiß nicht, ob ich das alles in einer SMS so richtig beschreiben kann, aber man kann es spüren.
    DDR 2.0!!! Stalinistische Säuberung nicht nur in der ehemaligen Sowjetunion, sondern gottseidank endlich auch bei uns!
    Es ist zum Kotzen!

  215. Ursula von der Leyen ist eine absolute Fehlbesetzung für dieses Amt. Soldaten werden diese unfähige Ministerin aber niemals kritisieren.
    Jeder aktive Soldat müsste mit beruflichen Nachteilen rechnen, wenn er diese unfähige Frau kritisieren würde. Ich kann hier aus eigener Erfahrung berichten: Ich habe es gewagt einen unfähigen Vorgesetzten zu kritisieren.
    Folge: Meine Beurteilung ist entsprechend ausgefallen. Meine Wartezeit auf die nächste Beförderung hat sich um 8 Jahre verlängert. Den Enddienstgrad in meiner Laufbahngruppe habe ich, trotz guter Leistungen, nicht erreicht.
    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass nur wenige aktive Soldaten den Mut haben einen Vorgesetzten zu kritisieren. Ein Stabsoffizier, der den Mut aufbringen würde diese unfähige Ministerin zu kritisieren, wird niemals General werden.
    Als eine „große gesamtgesellschaftliche Aufgabe“ hat diese unfähige Ministerin die Unterbringung von Flüchtlingen bezeichnet und hierbei eine „maximale Kulanz“ der Bundeswehr zugesagt.
    Soldaten mussten jahrelang in maroden Unterkünften hausen, weil angeblich kein Geld für die Renovierung vorhanden war.
    Jetzt werden die Unterkünfte in den Kasernen, für die Unterbringung von Flüchtlingen, aufwendig renoviert.
    Sie hat den unsinnigen Marineeinsatz im Mittelmeer zur Rettung der “Flüchtlinge” befohlen.
    Kein Admiral der Marine hatte den Mut diesen Einsatz zu kritisieren.
    Die Führungsspitze der Bundeswehr wird niemals die Unfähigkeit
    von Frau von der Leyen thematisieren.
    Kritik an der Ministerin würde das Karriereende bedeuten.
    So wurde zum Beispiel ein Presseoffizier, der in Afghanistan eingesetzt
    war und den Mut hatte die Zustände in Afghanistan zu kritisieren, zwangsversetzt.
    Da die Frauenquote in der Bundeswehr unbedingt erhöht
    werden muss, werden Frauen bei der Beurteilung bevorzugt.
    Männliche Soldaten, die in Auslandseinsätzen ihre Leistungsfähigkeit bewiesen haben, werden nicht als Berufssoldat übernommen, weil
    weibliche Soldaten die besseren Beurteilungen vorweisen können.
    Jeder Soldat, der den Mut hat die Wahrheit zu sagen, muss mit enormen beruflichen Nachteilen rechnen.
    Für die Flüchtlinge setzt Frau von der Leyen alle Hebel in Bewegung.
    Bundeswehrköche müssen für Flüchtlinge kochen.
    Zum Dank demonstrieren die Flüchtlinge vor dem Kasernentor
    und beschimpfen die deutschen Bürger.
    Ein Bundeswehrpilot durfte aus Sicherheitsgründen nicht mehr fliegen, weil er eine Frau aus der Ukraine geheiratet hat.
    Jetzt spazieren Flüchtlinge, deren Identität nicht bekannt ist, ungehindert durchs Kasernentor.
    Sicherheitsbedenken hat Frau von der Leyen in diesem Fall nicht.
    Die Stimmung bei den lebensälteren Berufssoldaten ist am Tiefpunkt angelangt.
    Pensionierte Berufssoldaten sind froh, dass sie nicht mehr unter dieser
    unfähigen Ministerin arbeiten müssen.
    Für Frau von der Leyen haben die Flüchtlinge absolute Priorität.
    Wird für die Bundeswehrsoldaten auch so viel getan ?
    Der langjährige Berufssoldat Oberstleutnant a.D. Andreas Timmermann-Levanas hat die Situation in seinem Buch “Die reden – Wir sterben“ dargestellt.
    Traumatisierte Soldaten, die in Auslandseinsätzen ihr Leben für unser Land riskiert haben, müssen eine rechtmäßige Unterstützung vor Gericht erstreiten, weil der Staat die erforderlichen Mittel nicht bereitstellt.
    Wie werden die Soldaten behandelt, die bis in die späten 70er Jahre hoher Radarstrahlung ausgesetzt waren ?
    Diese Soldaten werden im Stich gelassen.
    Heute sind viele Ehemalige unheilbar krank.
    Betroffene sehen sich mit überlangen gerichtlichen Verfahren konfrontiert. Eine Entschädigung ? Fehlanzeige !
    In den meisten Fällen ist die Zeit bereits abgelaufen.
    Pensionierte Berufssoldaten müssen 20 % von ihrer Pension
    für ihre Krankenzusatzversicherung aufwenden.
    Die Führungsspitze der Bundeswehr schaut tatenlos zu, wie
    Frau von der Leyen die Bundeswehr nun endgültig ruiniert.
    Deutsche Soldaten werden in Auslandseinsätze nach Afghanistan geschickt.
    Die jungen, wehrfähigen Männer aus Afghanistan sitzen untätig in Deutschland rum und genießen die hervorragende Betreuung, die
    ihnen dank Frau Merkel und Frau von der Leyen geboten wird.
    Soldaten und Polizisten müssen ihr Leben für unser Land riskieren und werden später zum Dank dafür von der Politik im Stich gelassen.
    Wer jetzt noch Berufssoldat oder Polizist werden möchte, wird seine Entscheidung später bitter bereuen.

  216. Joachim Freiherr von der Leyen (* 28. September 1897 in Haus Meer (Büderich (Meerbusch)) ; † 1945 in Dresden) war ein deutscher Landrat im Nationalsozialismus, in der besetzten Tschechoslowakei und im besetzten Polen. Im Distrikt Galizien war er als Kreishauptmann an der Organisation des Holocaust beteiligt.

  217. Blonde Bauschaumfrisuren: nicht mein Ding !
    Jedenfalls wirkt der Kopf dadurch etwas größer. Die Dinosaurier hatten auch relativ kleine Köpfe und sie wären wahrscheinlich auch ausgestorben, wenn sie Perücken mit Bauschaumfrisuren getragen hätten.
    Von ihrem Papa, mit braunen Flecken, und seinem Spezi-Netzwerk schnell in politische Ämter gebracht und nach oben geschossen, ist sie nun völlig fehl am Platz und vergeigt ein Ding nach dem anderen.
    Der instinktive Reflex solcher Art nichtsnutziger Menschen ist meist: Schuld bei den Anderen vor allem Untergebenen suchen.
    Es wird wohl jedem Offizier, der einigermaßen Anstand und Würde in sich hat, zu wissen wie man solche Paradiesvogel-Erscheinungen schnell einzuordnen hat.
    Der Kopf ist halt doch nicht nur zum Frisurtragen gedacht.

  218. Ich glaubte das das löschen bzw. entfernen von Kommentaren hier sich wieder beruhigt hat. Denkste!
    Zwei eingestellt und wenig später entfernt.Danke.
    Sicherlich wird auch der hier entfernt, wie immer.

  219. Der Generalinspekteur der Bundeswehr namens Volker Wieker ist übrigens der lebende Beweis dafür, daß der Mensch auch ohne Rückgrat ganz komfortabel leben kann! Es wäre eigentlich seine Aufgabe, dem idiotischen Treiben der 3-Wetter-Taft-Uschi ein Ende zu setzen.

  220. Ja, VdL scheint der Antifa Konkurrenz zu machen. Bravo!
    Uschi hat ja in den anderen Posten, die sie rüber geschoben bekam auch nichts Zustande bekommen, rein gar nichts!
    Das scheint aber bei unseren Politikern Grundvoraussetzung zu sein, nichts zu können.
    Ich hatte vorhin ein paar Sprüche von unserem Helmut als Verweis mit eingestellt, war das so schlimm?
    https://i.ytimg.com/vi/PgM0UXbELcQ/maxresdefault.jpg
    https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/236x/2b/29/4e/2b294e8cb5a9e5b5662c9e5c33651b3d.jpg
    und das hat man wohl einfach wieder vergessen, nicht Uschi?
    http://gutezitate.com/zitate-bilder/zitat-statt-inder-an-die-computer-mussen-unsere-kinder-an-die-computer-jurgen-ruttgers-245323.jpg

    https://media.makeameme.org/created/kinder-statt-inder.jpg

  221. #222 MaHei (13. Mai 2017 05:22)
    @4 guus fraba

    Weil Sie vom hinreichend nach Flüchtling aussehenden “Franco A.” sprechen: Auf Facebook wird ja bereits seit Tagen auf den “irren Zufall” hingewiesen, dass jemand so heißt, der einem deutsch-französischen Bataillon angehört, also einem “Bataillon Franco Allemande”.

    Gut möglich also, dass der tatsächliche Name einen gewissen Hintergrund hat…

    Die Systempresse hat jedenfalls Anweisung, nicht zu recherchieren und nachzuforschen. Mein Kommentar bei der FAZ zu „Franco A.“-Themen wird jedenfalls raz-faz (sic!) schneller gelöscht, als ich ihn posten kann:

    Der Mann aus der brigade franco-allemande – wie hieß er doch gleich? – eignet sich doch für allerlei. — Hat eigentlich schon mal jemand seinen Lebenslauf nachrecherchiert? Freunde, Verwandte, Lehrer, Mitschüler gesprochen? .

    Normalerweise müssten Journalisten doch alles ausgraben, was es über diesen Mann zu erfahren gibt. Aber es kommt nichts, außer den Veröffentlichungsvorgaben.

  222. #283 krawattenmuffel (13. Mai 2017 11:24)

    Überall Diederich Heßlings ins globale gewendet.

  223. Der Leidensdruck der gedemütigten Indigenen ist noch nicht groß genug. Aber dann….

  224. Fällt es keinem auf, wie man unsere Geschichte sabotiert?
    Eine Bundeswehr die sich sowas auch noch gefallen läst, kann uns niemals verteidigen!
    Hängt es sofort wieder auf und wenn diese Leier persönlich kommt um es abzuhängen, dann!!!

  225. Tolle Lebensleistung: auf 20 Seiten Doktorarbeit 60 Seiten Plagiat.
    Klar, dass Menschen mit einer solchen Betrügermentalität sich gerne katholischer als der Papst gerieren und bei anderen Menschen nach jedem Haar in der Suuppe suchen.
    Gender-Gedöns, Bilder abhängen- was leistet diese Frau denn sonst noch in ihrem Amt? Nichts!

  226. #7 Dortmunder Buerger (12. Mai 2017 22:33)

    Was wird denn stattdessen aufgehangen? Vielleicht Portraits von Mao, Stalin und PolPot?

    Alles Marxisten – wie Hitler!

  227. HELMUT SCHMIDT wird noch in 100 Jahren seinen Platz in der Geschichte haben.
    Diejenigen aber welche noch nichts für DEUTSCHLAND geleistet haben und nun in ihren BESSERMENSCHLICHEN WAHN vom sicheren Schreibtisch aus das Andenken der Vorväter beschmutzen fallen in die, nach BUDDAH, unterste Kategorie des Menschseins:
    Die NAMENLOSEN!
    Vergessen werden sie in der Hölle verrotten!

  228. Rechtzeitig zu den Wahlen wurde ein neuer NAZIFAKE á lá NSU Schmonzette aus dem Hut gezaubert!
    Nun können die stalinistischen SÄUBERUNGSAKTIONEN der politHALUNKEN und deren willige Beihelfer, die pressTITUIERTEN, Angst und Schrecken verbreiten.
    Gleichzeitig mit dem drohenden Fahrverbot für 13 Millionen DIESELFAHRZEUGEN die älter als 2-3 Jahre sind dient das alles dazu von der MASSENZUDRINGUNG fremder und inländerfeindlicher Unkulturen und Sekten planmäßig abzulenken!

  229. #287 Carsten (13. Mai 2017 11:32)
    #222 MaHei (13. Mai 2017 05:22)
    @4 guus fraba

    Weil Sie vom hinreichend nach Flüchtling aussehenden “Franco A.” sprechen: Auf Facebook wird ja bereits seit Tagen auf den “irren Zufall” hingewiesen, dass jemand so heißt, der einem deutsch-französischen Bataillon angehört, also einem “Bataillon Franco Allemande”.

    Kann es evtl. sein, daß der Herr gar nicht „Franco A.“ heißt, sondern hier ein Pseudonym für die Öffentlichkeit benutzt wird? So, wie es für Immigranten u.a. üblich geworden ist? Das irgendein Verantwortlicher den Namen ganz bewußt nach der Einheit gewählt hat, wie man es mit z.B. Operationsnamen, die gerne nach Zielsetzung o.ä. benannt werden, macht?

  230. #291 BenniS
    Experten haben die Doktorarbeit von Ursula von der Leyen kritisiert, dass sie zu viel Plagiate enthalte und der Titel deshalb ungerechtfertigt sei. Aber als Busenfreundin von Merkel wurde in dieser Richtung selbstverständlich nichts unternommen.

  231. #293 Fakten
    Nein. In diesem Falle heißt der Mann tatsächlich Franco A. (Albrecht).
    Pikanterweise hat er den gleichen Namen, den Ursula von der Leyen als Mädchenname hatte.

  232. Mensch, Uschi mach dich vom Acker und ziehe zu Edathy, ich glaube das war wohl Indien.
    Dort kannst du dich nützlich machen, wartet viel Arbeit auf dich und die Menschen werden es dir auf immer und ewig danken!
    http://www.causa-nostra.com/vril/cn1108/ex/Indien-in-der-Zeit–Hakenkreuz-Ritual-in-Indien–e1108a02–q8.jpg

    https://tinyentropy.files.wordpress.com/2012/08/wpid-photo-31-08-2012-0001.jpg

    http://www.causa-nostra.com/vril/cn1112/Image284.jpg

    und zum Schluss den hier noch.
    http://www.erratik-institut.de/2.1.1_schildmark/hitlers_cross_mumbai__.jpg

    Schnell, Uschi schnell ……………………………………………….

  233. Naja, was kommt als nächstes? Die Einebnung allder deutschen Soldatenfreidhöfe im Ausland, weil das alles Nazis waren?

  234. Wollen die hiesigen Parteiengecken nun etwa die NAVO-Hilfstruppen von der Bunteswehr von den vaterländischen Kräften säubern lassen?

    Lange schon arbeiten die hiesigen Parteiengecken daran die NAVO-Hilfstruppen von der Bunteswehr von einer deutschen Hilfstruppe zu einem kosmopolitischen Söldnerhaufen umzuformen, den man dann auch gegen uns Deutsche beim kommenden ethnisch-religiösen Kleinkrieg einsetzen kann. Eine rein deutsche Hilfstruppe würde nämlich beim Kampf der mohammedanischen Eindringlinge gegen unsere deutsche Urbevölkerung unzweifelhaft zu uns überlaufen und den Grundstock für eine neue deutsche Armee bilden. Es könnte daher durchaus sein, daß die Parteiengecken die jüngste Räuberpistole, mit dem falschen Syrer aus der Bunteswehr, inszeniert haben, um nun die NAVO-Hilfstruppen von allen säubern zu lassen, die sie einer vaterländischen Gesinnung verdächtigen und an deren Stelle Scheinflüchtlinge anheuern zu können. Wie schon beim Vier- und beim Sechsjährigen Krieg wird auch bei unserem Todeskampf der Feind nichts dem Zufall überlassen, sondern alles tun, um unsere Niederlage und Vernichtung sicherzustellen.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  235. Leyen entwickelt sich zur dümmsten Person Deutschlands. Die Unfähigkeit dieser Person ist nicht mehr zu übertreffen. Man ist die Alte BEKLOPPT !
    Wenn die meint mit ihrer Aktion etwas zu erreiche hat sie sich ganz gehörig geschnitten. Im Gegenteil jetzt erst rechts.

  236. ich warte darauf, dass die VdL Schlampe den Namen „Stauffenberg“ in den Mund nimmt – dann sollen Ihr alle Zähne auf einmal ausfallen.

  237. Na denn macht doch Deutschland mal richtig sauber. Was ist den mit den ganzen Wendehälsen aus der SED Zeit. Mit den Seilschaften die hier noch richtig absahnen. Wenn schon denn schon. Fangt dann am besten mit Dumm Merkel an. Da weis man doch auch nicht so recht was sie verfolgt. Honeckers Rache steht da auch im dunkeln. Bringt mal Licht rein !!!!!!!!!!!!!!!
    Auf geht’s !
    Nur an der Vergangenheit kann auch eine blonde Trulla nichts ändern. Es ist wie es war. Das wird sie nie kapieren diese Bundesministerin der Verteidigung. Historie und Hysterie sind zwei verschiedene Dinge. Das zu verstehen, fehlt ihr im Hirn einiges !

  238. #302 mistral590 (13. Mai 2017 13:08)
    Mensch, Uschi mach dich vom Acker und ziehe zu Edathy, ich glaube das war wohl Indien.
    —————
    Edathy hat nun wirklich nichts mehr mit dieser Scheixxe zum Tun, die sich aktuell hier vollzieht. Edathy wurde nicht wegen seiner Neigungen abgeschossen, sondern weil er in der NSU Geschichte sich zu weit vor gewagt hat.
    Hätten sie Edathy abknipsen können, sie hätten es getan, doch dann wäre der NSU-Fake aufgeflogen.
    Edathy ist und war für mich immer, trotz aller seiner Neigungen, ein Mensch, der versucht hat, aufrichtig zu bleiben, viel mehr als die restliche Politiker(hohle9Blase zusammen.

  239. Da kommt nun sicher ein Bild von Obama hin, ist doch Merkels liebster Freund.Main Gott, kann denn niemand diese völlig ducgeknallte v. d. Leyen stoppen?

  240. Und wann hängt diese Flintenuschi die Bildr von Stauffenberg und seinen Kameraden abv?

  241. Die kann doch nie wieder ohne Angst „ihre“ Truppe in einem Friedenswiederherstellungs-Nichtkriegsgebiet wie Affghanistan oder Mali besuchen, für die rührt doch niemand mehr einen Finger, wenn sie dem Feind in selbige fällt.

    „Lösegeld? Frag mal, wieviel sie verlangen, wenn sie sie behalten.“

    „Befreiungseinsatz? Nö, lass mal, ich hab gerade solidarisch meine Tage.“

  242. #283 GaiusMucius (13. Mai 2017 11:14)

    Schau an.

    Tja, anderer Leute Bilder lässt man eben leichter entfernen wie den eigenen Namen – und das Erbe.

  243. Würde mich nicht wundern, wenn die sog. „€liten“ bald jegliches Kulturgut aus dieser schlimmen Zeit einsammeln lassen, dann vernichten und die eigene Bürgerschaft, welche nicht so denkt wie die es gerne hätten eine 2.Reichskristallnacht bescheren.

    Wir erleben noch unseren eigenen Holocaust, wenn das alles so weiter geht.

    Heil Merkel!

  244. #233 FrankfurtervSchueler

    und das Schiffchen wird
    durch die
    Pink-Muschi-Mütze ersetzt.

  245. Das Entfernen von Helmut Schmidt Foto steht symbolisch für Niedergang der Bundeswehr und seiner Verteidigungsfähigkeit durch Fr von der Laien.

    Man muss sich nur mal von der Laien und Helmut Schmidt gegenübergestellt vorstellen..

    von der Laien ist wie Merkel eine Marionette der Atlantikbrücke und macht die entsprechende Politik dieser dilettantischen Idioten.

  246. Das neue BW-Liederbuch wird nur noch politisch unbedenkliche Stücke von Modern Talking, Teletubbies und den Schlümpfen enthalten …

  247. Bundeswehr wird demnächst umbenannt in BUNTE TRUPPE – die Regenbogenkämpfer …

  248. Aber so läuft es schon seit Jahrzehnten: fachfremde Laien treffen Entscheidungen in Bereichen, von denen sie nicht die geringste Ahnung haben …

    Deutsche Bahn: hat seit Jahren keinen echten Eisenbahner mehr als Chef.

    Flughafen BER: geplant und organisiert von politischen Flachpfeifen, die ein Flugzeug nur vom kostenlosen Sitz der Ersten Klasse kennen.

    Und so weiter!

    Dazu haufenweise verblendete Ideologen, die das echte Leben nicht mehr kennen oder nie kennengelernt haben und die Welt nur durch die getönte Scheibe ihrer Dienstlimo betrachten …

    Für Politiker, insbesondere Parlamentarier sollte es verpflichtend sein, nach jeder Legislaturperiode mindestens ein vierteljähriges Praktikum in einem Betrieb zu absolvieren …

  249. Wenn das westliche Imperium einen vernünftigen „Verteidigungsminister“ in Deutschland haben wollen würde, wäre genau dies der Fall.

    Also muß es auf irgendeine Weise ins Konzept passen, daß die vor der deutschen Öffentlichkeit sichtbaren „Streitkräfte“ so stümperhaft wie nur möglich geführt und ausgerüstet werden.

    Momentan fällt es schwer, die Zusammenhänge wirklich zu verstehen – aber es gibt sicher einen Masterplan, in dem dies alles Sinn ergibt
    (ähnlich wie die Massenzuwanderung von Männern aus völlig inkompatiblen Kulturen, die auch mehr Probleme als Vorteile zeitigt).

  250. #317 Karl Brenner (13. Mai 2017 21:32)

    Das Entfernen von Helmut Schmidt Foto steht symbolisch für Niedergang der Bundeswehr und seiner Verteidigungsfähigkeit durch Fr von der Laien.
    (…)

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Der „Ganze Vorgang“ steht für den Niedergang Deutschlands. Jedenfalls für den kümmerlichen Rest, der augenblicklich noch zu erkennen ist.

Comments are closed.