Viele haben es schon gemerkt: die Drohungen seitens des Zensur- und Wahrheitsministeriums von Heiko Maas, Netzwerke und Plattformen mit horrenden Strafen für unerwünschte Inhalte zu belegen, zeigen offenbar Wirkung. Als würde YouTube nicht ohnehin schon genug löschen, wurde nun auch das aktuelle Video der Pegidakundgebung vom 29. Mai wegen „Hassrede“ gelöscht. Auch weitere Livestreams sind auf diesem Kanal nun wohl fraglich. Pegida wird aber dennoch weiter streamen. Lutz Bachmann hat gegen diese Maßnahme Beschwerde eingelegt und einen Anwalt eingeschaltet. Zusätzlich wird laut pegida.de nach anderen Möglichkeiten für die Livestreams und Videos gesucht.

Als mögliche Alternativen sind derzeit die Videoplattformen rutube.ru, vimeo und dailymotion im Gespräch, wo man zusätzlich auf Sendung gehen will. Möglicherweise kann man den Stream aber einfach über einen russischen Server verbreiten. Pegida kann dabei mit der Hilfe von Unterstützern aus St. Petersburg rechnen.

Die Pegida-Kundgebung vom vergangenen Montag wird derzeit auf www.rutube.ru hochgeladen. Den Link wird es dann auf pegida.de geben. Wer “Hate-Speech“ findet, darf ihn behalten. Wir haben nichts Derartiges gehört am Montag. Allerdings sind die Fakten des Irrsinns, in dem Deutschland derzeit gefangen ist, eben in der Tat so schlimm, dass es keine “netten“ oder auch nur höflichen Worte mehr gibt, sie zu beschreiben.

Auch wenn Maas mit seinem Gesetz im Bundestag vorerst nicht durchkam, zeigt – wie man sieht – der neue Totalitarismus schon sehr deutlich seine hässliche Fratze.

Hier das Video des von Youtube wegen „Hassrede“ gelöschten Pegida-Livestreams auf Vimeo.com:

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

58 KOMMENTARE

  1. Die löschen momentan alle möglichen patriotischen Kanäle bei youtube, bzw. sperren sie in allen möglichen Ländern und die neuesten Videos werden nicht mehr angezeigt, selbst mit proxy. Alle reden immer über die facebook Zensur, aber bei youtube gehen sie momentan auch in die Vollen. Bei Facebook werden auch immer mehr dauerhaft gesperrt.

  2. Hassreden sind diejenigen, die ständig in den ÖR verbreitet wqerden: Ausländerfeindliche Pegida, Rechtsextreme, Islamhasser, Aufmärsche, Krawalle …

  3. Das gibt es ja wohl nicht! Wie weit geht das ganze noch werden wir nun zur DDR 2.0!

  4. Habe schon Sorge, dass auch PI bald gesperrt wird, wegen der Kommentare…
    Und vielleicht ist Pegida selbst auch bald dran, wegen „Volksverhetzung“…?!
    Mich wundert hier nichts mehr – im „Land der Demokratie und freien Meinungsäußerung“, wie die Politiker es bei jeder passenden und unpassenden Gelegenheit nennen!

  5. Wo sind denn plötzlich die Kommentare gelandet – das waren doch früher hunderte pro Artikel?!

  6. Unfassbar,was im Augenblick los ist..Diese ideologische Diktatur muss bekämpft werden und dies ohne wenn und aber!

  7. Irgendwie komme ich mit dem neuen PI nicht zurecht. Das fängt schon mit der Farbe rot an… 🙁 Ging es bei dieser Umstellung eigentlich um Smartphonetauglichkeit? Waren die Kommentare nicht auch früher nummeriert, damit man sie leichter gefunden hat? 🙁 Die geringe Zahl der Kommentare erklärt sich wohl dadurch, dass z.B. ich hier mit meinen Anmeldedaten die letzten Tage gar nicht reinkam…

    Ansonsten zu YouTube ist zu sagen: wir brauchen da eine alternative Plattform, z.B. in Russland… 😉

  8. Vermutlich werden etliche von Euch schon die Rezensionen zum supertollen Buch von Heiko ‚IM Verbot‘ Maas gelesen haben (zur Belustigung oder auch um sich zu „informieren“ : Die Beste ist übrigens eine FÜNF STERNE Lobeshymne, die fantastisch formuliert ist: Unbedingt nachlesen.
    Anyway – zum Thema Zensur und was auch damit zu tun hat: eben auch dort gefunden:
    „Ich kann zu jedem Produkt von Amazon eine Rezension verfassen. Zu diesem Buch bizarrer Weise nicht! Ist diese Funktion hier jetzt gesperrt? Weil es so viele schlechte Rezensionen gab? Das wird ja immer interessanter!“
    und
    „Übrigens hat Amazon die Funktion der freien Rezensierung inzwischen geblockt. Nur noch Amazon-Käufer können rezensieren. Das Gesetz von Maas greift offenbar schon. Willkommen in der digitalen Zensurkratie, wo die Bürgermeinung unterdrückt wird, wenn sie abweicht.
    Am besten alle per Email kurz bei Amazon beschweren: review-appeals@amazon.de
    Kann mir das richtig vorstellen: Seine Konkubine Natali vorgestern abend beim Tet-a-tet: „Heiko: Tu was! Du kannst Dir diese negativen Kommentare doch nicht bieten lassen: LASS SIE ABSCHALTEN!!!“ Und prompt….
    Zeitgleich wird wieder mal ein 17-jähriger Syrer wegen Attentat in Berlin gefasst, aber ist ja alles nicht SO wichtig, als Kommentare zu einem Schundbuch sperren zu lassen: DAMIT beschäftigt sich Maas in seinem ‚Ministerium‘!

  9. Wundert mich auch wo die Kommentare sind.

    Es wundert mich aber auch, wo die Artikel sind. Es erscheinen kaum noch News. Schade. Wenn das so bleibt, gehe ich weg. Also das ist keine Drohung, ohne mich geht es wie überall trotzdem. Aber nach so vielen Jahren bin ich schon enttäuscht.

  10. Es ist nicht zu fassen, wie in Deutschland inzwischen mit der freien Meinung umgegangen wird. Aus meiner Perspektive leuchten nach dem Koalitionsbeschluss für Maas`“Zensurdurchsetzungsgesetz“ längst alle Warnleuchten. Es ist nämlich vollkommen überflüssig, da bisher alles wahrhaft verbotene durch das STrafgesetzbuch oder die Strafporozessordnung unterbunden werden konnte. Es wäre sicherlich keine schlechte Idee von Lutz Bachmann und seinen aktiven Mitstreitern, das Video erneut in voller Länge upzuloaden. Wird es dann wieder gelöscht, wissen wir, wer dahinter steckt bzw. wem die Löschung nutzt; wer also eine Interesse daran hat. Auch an der gestrigen Veranstaltung war – wie gewohnt – nichts verwerfliches und erst recht nichts illegales zu entdecken!

  11. Ich fühle mich immer mehr in alte Zeiten versetzt…

    Lieber Genosse MaaßLineal,
    bitte sorge dafür, daß die Beschlüsse des 45. Parteitages der SED konsequent umgesetzt werden und den konterrevolutionären Elementen von Peggy Da, die dem Klassenfeind dienen und die glauben, ihre Lügen ungestört auf der Straße und im Internet verbreiten zu können, ein für allemal ihr schändliches Handwerk gelegt werden. Wenn es sein muß, mit aller Härte, die die Partei der Arbeiterklasse zu ihrer Verfügung hat.
    Diese konterrevolutionären Elemente haben wiederholt bewiesen, daß sie nicht reif sind, das Internet im Sinne unserer großen Führerin verantwortungsvoll zu nutzen, weshalb ihnen ab sofort die Nutzung dieses Mediums untersagt bleibt.
    Bitte, lieber Genosse MaaßLineal setze auch das Wohnumfeld dieser konterrevolutionären Elemente in Kenntnis, wen sie da in ihrer Umgebung wohnen haben, damit die Genossen Hausvertrauensleute ihren Einfluß geltend machen können, um diese schändlichen Elemente wieder auf Kurs unserer Partei zu bringen.
    Mit sozialistischem Gruß!
    Denun Ziant
    Blockwart

  12. Erst einmal ein HALLO, bin neu hier.
    Ja, die Gesinnungs-Diktatur schlägt um sich. DDR 2.0 in Pefektion !

  13. Es gibt doch jetzt dieses nette Aufklärungsfilmchen der tagesschau, das uns darüber belehrt, wie Hassrede definiert ist:

    https://www.facebook.com/tagesschau/videos/10155448775759407/

    Wenn es nicht so traurig wäre, wäre es zum Brüllen: „Migranten sind willkommen, wenn sie sich an das Gesetz halten“, ist danach üble Hate-Speech. AfDler pauschal als Nazis zu verunglimpfen, selbstverständlich nicht.
    Allerdings outet sich hier die linke Gesinnungsmafia selbst. Es geht darum sogar berechtigte Kritik zu unterbinden. Der „gute“ Hass der Linken bleibt dagegen selbstverständlich erlaubt.

  14. jeder Opferstock wird sich mal opfern..Daher sollten Sie sich nicht so wichtig nehmen!

  15. Was heißt „…werden wir nun zur DDR 2.0!“? Das sind wir doch schon seit 2005, also just seit der Machtergreifung der Bundesbrunzlerin (aka Uckermark’scher Hosenanzug, Bundesraute, Murksel usw.)!

  16. Rot ist eine männliche Farbe und steht sinnbildlich für Blut oder Kampf. Also starke Wirkung. Rosa bezeichnet man als kleines Rot.

  17. Hallo Birgit,
    diese Angst habe ich auch. Wenn PI gesperrt würde, wäre es eine pers. Katastrophe für mich.
    Wir müssen alles mögliche tun um genau das zu verhindern.

  18. Es ist Zeit sich nach verlässlicheren Servern umzusehen – Utube und Google verhalten sich immer mehr wie typische Monopolisten

  19. Alles was mit Heimat zu tun hat muss sofort geloescht werden.
    Bilder von Bergern und Alpen muessen vernichtet werden.
    Das Wort Heimat muss als Hetzwort aus dem Duden genommen werden.

  20. OT: Lese grad auf einslive dass die AfD in NRW von allen anderen Parteien im Landtag gemobbt werden soll…

    http://www1.wdr.de/nachrichten/landespolitik/praesident-landtag-100.html

    AfD soll keinen Landtags-Vizepräsidenten stellen.
    Es soll nur noch drei Stellvertreter des Präsidenten geben.
    Landtagspräsident soll André Kuper (CDU) werden.
    Die AfD wird im neuen Landtag voraussichtlich keinen Vize-Präsidenten stellen. Wie am Dienstag (30.05.2017) bekannt wurde, wollen CDU, SPD, FDP und Grüne die Zahl der Vizepräsidenten auf drei begrenzen. Die AfD soll als einzige der fünf Fraktionen dann keinen Platz im Landtags-Präsidium bekommen – obwohl sie bei der Landtagswahl mehr Sitze errungen hat als die Grünen.
    Kommentar: Immer Ärger um das Landtagspräsidium | mehr
    André Kuper (CDU) soll Landtagspräsident werden
    Außer der AfD haben alle Landtagsfraktionen ihre Kandidaten für die Präsidiumsplätze benannt. Die CDU schlägt André Kuper als Landtagspräsidenten vor. Als Vizepräsidenten bewerben sich Carina Gödecke (SPD), Angela Freimuth (FDP) und Oliver Keymis (Grüne).
    Wie viele Stellvertreter der Landtagspräsident haben soll, ist in der Landesverfassung nicht geregelt. Es war lange üblich, dass jede Fraktion einen Sitz im Präsidium erhält. Nach dem Rücktritt eines Piraten waren es zuletzt aber nur drei Stellvertreter.
    Piraten bleiben ohne Sitz im Landtagspräsidium | mehr
    Pretzell: AfD stehe Posten zu, nicht den Grünen
    AfD-Fraktionschef Marcus Pretzell sagte am Dienstag dem WDR, er sei offen für Sparmaßnahmen. Wenn sich aber die Mehrheit bei der konstituierenden Sitzung des Landtags am Donnerstag (01.06.2017) für drei Stellvertreter aussprechen sollte, würde die AfD einen eigenen Kandidaten aufstellen. Der AfD als viertstärkste Fraktion stehe einer dieser Posten zu, nicht den Grünen, sagte Pretzell.
    Der Landtagspräsident und die Vizepräsidenten werden in der konstituierenden Sitzung des Landtages gewählt. Die Wahl des Präsidenten erfolgt zuerst. Danach kann über die Stellvertreter gemeinsam oder für jeden einzeln abgestimmt werden. Das genaue Prozedere legen die Abgeordneten vorher fest.
    Vermutlich wird es Einzelabstimmungen geben. In diesem Fall gäbe es eine Kampfkandidatur zwischen dem Kandidaten der Grünen und dem der AfD. Es gilt als unwahrscheinlich, dass der AfD-Abgeordnete eine Mehrheit erringt.

  21. Deutschland scheint in der Eu den grössten Zensurfaschimus zu betreiben.
    In Italien gibt es eine solche Zensur noch nicht , und auch auf den anderen Sprachen (ungarisch-serbisch-polnisch )
    usw. Gott sei Dank betrifft es nur Deutschland, wenn You -Tube deutsche Zensur auf Europa ausbreiten würde,
    dann kann You-Tube und Maas einpacken, die südländischen Europäer reagieren da emontionaler , wie die Deutschen.
    You-Tube verdient sehr viel Geld, aber wenn immer weniger diese Firma benutzen um so besser, man diese
    Maas-Bücklinge nur über finnanzielle Einbussen bestrafen.
    Ich habe schon mindestens 50 Youtube Videos auf meiner Festplatte gespeichert, die nicht mehr auf You-Tube abgespielt werden
    können, deshalb warte ich nur darauf, bis einen guten und sicheren Anbieter finde.

  22. Selbstverständlich gibt es in Deutschland keine Zensur. Jede Meinung, die im Rahmen der aktuellen Staatsdoktrin verortet ist, darf geäußert oder veröffentlicht werden. Davon abweichende Meinungen müssen aber im Sinne der offiziell verordneten „Friede, Freude, Eierkuchen“-Doktrin entfernt werden. Das ist dann aber keine Zensur, sondern eine Notmaßnahme, denn abweichende Meinungen würden die Staatsharmonie und den Zusammenhalt der Gesellschaft stören.

    Da kommen noch üble Dinge auf uns zu. Was Maas mit seinem NetzDG vorhat, erinnert an schlimmste Dystopien wie „1984“. Und er will es im Schnelldurchgang durchziehen, also so, dass es noch im BT-Wahlkampf zum Tragen kommt. Klar, das Gesetz ist vor allem gegen die AfD gerichtet. Auf RolandTichy.de gibt es mittlerweile zahlreiche Artikel zum Thema. Z.B dieser: https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/netzdg-schockierende-enthuellung-zum-netzwerkdurchsetzungsgesetz/

  23. Noch sind Vimeo und Dailymotion nicht so restriktiv wie Youtube.
    Vermutlich nur eine Frage der Zeit, bis Maas und Kahane ihre blutigen Krallen auch nach diesen Plattformen ausstrecken…

  24. Ja, eine super Rede, auch wenn ich Baal Müller bisher eher als eine Art Satanisten oder Esoteriker wahrgenommen habe.

  25. Vielleiht gar nicht so shlecht, wenn die Dame aus dem Famlineministerium verschwindet, wo sie mit desse Gelder die Antifa unterstützt hat. In MV wird ihr die starke AfD-Opposition hoffentliche einheizen.

  26. oft hilft auch einfach unten bei youtube in der Länderauswahl auf Malaysia oder irgendetwas anderes zu stellen, kann ich jetzt leider nicht testen da hier kein Link ist aber hilft ungemein bei der freien Auswahl des Contents den man sehen will, es wird oft etwas national weggeflagt.

    Diese Sperraktionen sind idr auch keine staatlichen „Machtworte“ sondern einfach eine Reihe von abuse Meldungen die eingehen (in diesem Fall irgendeine zugekiffte Antifagruppe) und dann wird gesperrt bei Einspruch ist es normal recht fix wieder da und es wird manuell drüber geschaut.

    Sich nach alternativen Uploads umzugucken schadet aber nicht und macht euch auch vertraut mit VPN wenn ihr in Zukunft entscheiden wollt was ihr sehen wollt und euch diese Entscheidung nicht von der AA-Stiftung und anderen Verbrechern abnehmen lassen wollt

  27. Heiko Maas ist eine Beleidigung in Persona an sich, speziell dann wenn er sein linksextremes Maul aufreisst,
    und dann noch sagt „wir Europäer“ mit einen solchen miesen hinterfotzigen präpotenen „Deutsch-Europäer“
    will man sich nicht als Europäer mit Ihm ins Bett legen. Der Typ hat mehr Feinde ,wie Haare auf seinen seinen SPD Schädel
    Und es werden täglich immer mehr.Er kann zwar deutsche Bürger drangsalieren, aber im Ausland wird er damit auf die Schnauze
    fallen, das ist garantito.

  28. Maas & Co. wollen ja, dass Pegida & Co. ausweichen und nicht mehr auf YouTube, FB (und andere) erreichbar sind oder streamen. Dort tummelt sich nämlich die große Masse an Schafen und diese Schafe sollen weiterschlafen und nicht von regierungskritischen Tönen aufgeweckt werden.

    Das Ausweichen auf Rutube.ru, Vimeo oder Dailymotion ist somit voll im Sinne von Maas, denn dort erreicht man nur einen Bruchteil der Menschen, die man über YouTube oder FB erreicht.

    Die große Masse an Schafen schläft dann weiterhin auf YouTube und bekommt davon gar nichts mit!

  29. Auf VK erreichst Du aber nicht mehr die große Masse an Menschen in Deutschland, sondern nur ein paar wenige Deutsche.

    Die große Masse ist bei FB, YouTube & Co.!

  30. Das neue Design und die Funktionalität finde ich auch nicht so prickelnd.

    Das alte PI war besser!

  31. Jobverlust wg. „möglicher Reichsbürgerei“:

    „Reichsbürger“ auf Bergkirchweih? Stadt lässt Stand abbauen
    Porträtzeichner verbreitet einschlägige Theorien im Netz

    ERLANGEN – Kurz vor der Eröffnung der Bergkirchweih am Donnerstag macht die Veranstaltung mit einer Negativmeldung Schlagzeilen. Möglicherweise ist einer der Standbeschicker ein „Reichsbürger“. Die Stadt Erlangen hat die Zusammenarbeit beendet…
    http://www.nordbayern.de/region/erlangen/reichsburger-auf-bergkirchweih-stadt-lasst-stand-abbauen-1.6185887

  32. Die Übernahme der ‚BRD‘ durch DDR-Verbrecher dürfte Leitlinie des dicken Kim beim Einmarsch in den südlichen Teil Koreas sein.

  33. Es ist so, als würde es PEGIDA nicht mehr geben!
    Es wird einfach im Internet gelöscht, fertig! So einfach ist das!
    Es ist so, als würde man von einem krebskranken Patienten alle Röntgenbilder wegwerfen. Dann gibt es den Krebs nicht mehr. Dann muss man nur noch warten bis der Patient stirbt!

  34. Pegida ist allerdings kein krebskranker Patient, sondern eine sehr gesunde Graswurzelbewegung, die Montag für Montag viele tausend Menschen nach Dresden zieht und bei der die Reden sogar immer besser werden. Die können sich noch so ins Zeug liegen, sie kriegen Pegida nicht mehr weg. Die Wahrheit ist stärker als das marode, intrigante „postdemokratische“ Merkel-Deutschland. Man kann die Wahrheit auf Dauer nicht totschweigen. Diese vielen, großartigen Menschen Woche für Woche sind einfach da und nicht eingebildet, sie sind Fakt, da kann sich die Lumpenpresse noch so anstrengen, es wird nicht funktionieren. Uns allen täte im Übrigen ein Funken mehr Optimismus dann und wann ganz gut. Ich weiß, „Rechte“ und Konservative sind notorische Pessimisten, da die realistische Komponente bei ihnen stark, vielleicht etwas zu stark ausgeprägt ist. Aber ganz ohne Optimismus gewinnt man keinen Kampf.

  35. Es braucht gar keine Massenverhaftungen wie in der Türkei, um Kritiker zum schweigen zu bringen. Es reichen schon Strafandrohungen, um die Möglichkeiten der freien Meinungsäusserung einzuschränken …

  36. Schade, dass ich mich erst heute hier einloggen kann.
    So wird mein Beitrag hier wohl nicht mehr wahr genommen werden, den ich am Montag nach dieser Meldung hier veröffentlichen wollte.
    Ich reiche ihn trotzdem mal nach…

    Diese Entwicklung könnte sehr gefährlich für das Unrechtsystem und die „Kahane-Maas Stasizentrale“ werden.
    Wenn die großen Netzwerke nun von den so bösen Systemgegnern „befreit“ werden, mag das auf den ersten Blick ein Erfolg für die Feinde Deutschlands sein.
    Doch dieser Erfolg ist trügerisch!
    Denn man erreicht damit allerdings auch, das die Regierungskritiker sich fortan im Undergrund organisieren.
    Und da endet die Macht der „Stasizentrale Kahane-Maas“!

    Auch eine gut organisierte Stasi in der DDR konnte die Massenbewegung nicht verhindern.
    Es werden andere Wege gefunden, die nicht mehr kontrollierbar sein werden.

    Man sieht es auch am Beispiel der IB.
    Ihre Aktionen werden im Verborgenen geplant.
    Niemand weiß, wo sie ihre Aktionen starten und niemand kann es verhindern.

    Die Kritik im Internet ist sozusagen ein Stimmungsspiegel der Bevölkerung.
    Unterbindet man das, so zwingt man die Menschen andere Mittel und Wege zu suchen, um ihre Meinungen, Rechte und letztendlich den Widerstand durchzusetzen.

  37. „Lobt Dich der Gegner, hast Du etwas falsch gemacht, bekämpft er Dich aber mit allem ihm zur Verfügung stehenden Mitteln, hast Du alles richtig gemacht!“ Lenin (Wo er recht hatte, hatte er recht!)
    PEGIDA ist mit unbequemen Wahrheiten der Stachel im Fleisch der Deutschenhasser! Und das ist gut so! 🙂

  38. „Youtube löscht Livestream von Pegida-Kundgebung“

    Eitle Giftzwerge des Systems, Subjekte wie Heiko Maas gehören gelöscht – von den Lohnlisten dieser Republik. Sie gehören in den Würstchenzustand zurückversetzt, der ihnen entspricht.

  39. Maas und Stegner, merkt Euch diese feigen Gestalten für den Tag der Abrechnung. Wie gerne würde ich den gegenüberstehen und dann meinen vollen Hass, nein ich meine mein größtes Mitleid aufzuwarten. Faszinierend diese Hetzer wie doch solche Feiglinge sich hinter der Polizei verstecken, weil sonst Ihre dämliche Visage vom Mob bearbeitet wird.

Comments are closed.