Von JOHANNES DANIELS | „They never come back?“ – mit Nichten. Von Afghanistan wieder zurück nach Absurdistan, denn jedes Goldstück ist ein wichtiges „Investitionsgut“ der Gutmenschlichen Asylindustrie Deutschlands. Sehr zur Freude des G.I.A.Z.*, dem schuldstolzen deutschen Steuerpflichtigen in seinem lustigen Hamsterrad.

Der Lear Jet ist startklar – eine bemerkenswerte Rückholaktion

Ein „schutzbedürftiger“ Afghane klagte gegen seine „unrechtmäßige“ Abschiebung nach Bulgarien, von wo er nach Germoney „flüchtete“. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) schob ihn trotz seiner „Klagen“ in das sichere Drittland ab. Nach einem Beschluss des Verwaltungsgerichts Sigmaringen muss der nach Afghanistan abgeschobene Flüchtling nun UNVERZÜGLICH nach Deutschland zurückgebracht werden. Unverzüglich heißt: Ohne schuldhaftes Verzögern des deutschen Staates.

Eine entsprechende Aufforderung sei an das BAMF ergangen, sagte ein Justizsprecher in Sigmaringen am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. Der Flüchtling war über das sichere EU-Land Bulgarien nach Tübingen gekommen und hatte am 8. Juni „Asyl“ beantragt. Aus Sicht des BAMF und des Deutschen Grundgesetzes (!) war Bulgarien und nicht Deutschland für den Mann zuständig. Der 23-Jährige wurde deshalb im September rechtmäßig dorthin abgeschoben. Das sei „falsch“ gewesen und müsse nun „rückgängig gemacht werden“, betonte der baden-württembergische Umvolkungs-Richter in seinem – nicht ganz verfassungsgemäßen – Urteil. Eine in Sigmaringen anhängige Klage des Mannes gegen seine Abschiebung hätte eine „aufschiebende Wirkung“ – er hätte also gar nicht abgeschoben werden dürfen.

Aufschiebung statt Abschiebung – Kampf gegen das BAMF

Dumm gelaufen: Bevor der Flüchtling im Oktober aus Bulgarien zurückgeholt werden konnte, flogen die Behörden an der bulgarischen Goldküste das Goldstück schnurstracks nach Afghanistan aus. Es gehe jetzt dringlichst darum, dass das Bundesamt den „Geflüchteten“ zurückhole: „Die Bearbeitung der beteiligten Behörden führte durch eine Verkettung von Umständen im vorliegenden Fall dazu, dass die aufschiebende Wirkung der Klage vor der Überstellung nicht berücksichtigt werden konnte“, teilte eine Sprecherin des BAMF mit. Das Amt organisiert jetzt die sofortige Rückholung des Antragstellers.

In Sigmaringen brodelt es – der Fluch der „Geflüchteten“

Die Landeserstaufnahmestelle (LEA) für Flüchtlinge – bezeichnenderweise in der Graf-Stauffenberg-Kaserne – soll zur größten von vier dauerhaften LEAs in Baden-Württemberg ausgebaut werden. Mit regelhaft 1250 Plätzen plant die grün-schwarze Landesregierung. Das schafft etwas Unruhe in der beschaulichen Touristenstadt mit nur 16.000 Einwohnern, die vor 73 Jahren sogar kurzzeitig die Hauptstadt Frankreichs war.

In Sigmaringen soll eines der größten deutschen ambitionierten Aufnahmezentren entstehen, da zählt jedes Goldstück. Immer wieder kam es in letzter Zeit in Sigmaringen allerdings zu erheblichen Gewalt- und Drogendelikten, wie vom Merkel-Regime gewünscht und geplant.

In Baden-Württemberg heißt „Abschieben“ nicht: auf die lange Bank schieben. Im Ländle wird umtriebig gehandelt statt geschwätzt. Es ist mit Nichten nicht ausgeschlossen, dass der glückliche deutsche Neubürger im Zuge des Familiennachzugs auch gleich seine ganze Familie im startklaren Lear-Jet mit einfliegen darf. Platz ist wahrscheinlich genug, der Champagner ist kalt gestellt, guten Flug wünscht der steuerzahlende Sponsor!

*G.I.A.Z. = Größter Idiot Aller Zeiten

Kontakt:

Dr. Malte Graßhof.
Dr. Malte Graßhof.
Verwaltungsgericht Sigmaringen
Präsident: Dr. Malte Graßhof
Karlstraße 13
72488 Sigmaringen
Telefon: 07571/1821-324
E-Mail: grasshof@vgsigmaringen.justiz.bwl.de

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

122 KOMMENTARE

  1. Am Dienstag demonstrierten ja dutzende linke abachiebungs Gegner am Leipziger Flughafen gegen Abschiebung nach Afghanistan:
    – es waren Straftäter und keine kinder mit kulleraugen
    – es wird ja immer sammelabschiebung genannt und mit grosen flugzeug durxhgefuehrt und jeder denkt das jetzt 100’er unberechtigte Asylanten heimkehren: es waren gerade 14 Afghanen die abgeschoben wurden was wieder mehrere 10.000 Euro gekostet haben dürfte…..

    …die lvz berichtete: http://m.lvz.de/Leipzig/Lokales/14-Afghanen-wurden-vom-Flughafen-Leipzig-Halle-nach-Kabul-abgeschoben

  2. Deutschland ist ein failed state …

    das ist der Weckruf an den ganzen Abschaum der Welt nach Germoney zu kommen … verrückter geht es gar nicht mehr

    wehrt euch !!!!!

  3. 87% der Deutschen wollen diesen vor Dummheit triefenden Wahnsinn.

    Also ist alles in Ordnung.

    Legt euch wieder schlafen, ihren dummen Deutschen.

  4. Unglaublich, jetzt wird mal einer abgeschoben und dann muss er zurückgeholt werden.

    Vielleicht gibt es einen Sonderflug mit anschliessender Ehrenformation.

    Wenn ich an unsere Justiz denke, dann bekomme ich einen Brechreiz.

  5. Und wenn das nicht pasaiert?
    Was macht der Herr Richter dann?
    Ich würde einfach sagen: Nicht gefunden.

  6. wie wurde denn in Sigmaringen gewählt??? viel Spass mit dem Abschaum dann

    ich wünsche diesem Präsidenten des Verwaltungsgerichts Sigmaringen die total Bereicherung für seien Familie und ihn !!!! ,

    früher oder später wird es alle gün rot schwarz gelb blöden Gutmenschen ans Leder gehen .. ihre Familien werden nicht sicher sein, seine Kinder werden bereichert .. freut euch drauf ihr Deutschlandhasser !!!!!

    ich empfinde jeden Tag nur noch Hass für diejenigen die dieses Land zu Grunde richten !!!

    und ich bin stolz AfD Sympathisant und Wähler zu sein

  7. „Mit Nichten ausgeschlossen“? Mit Neffen auch? Es ist mitnichten ausgeschlossen, daß es ohne Nichten und Neffen besser funktioniert hätte. Jawoll!

  8. Einfach ignorieren. Und den Richter zum psychologischen Dienst zur Untersuchung. Möglicherweise liegt hier ein medizinischer Grund vor, dass der Beamte seines Amtes nicht mehr der Regel nach nachkommen kann. Burn-Out-Syndrom, oder ähnlicher Befund.
    Aber auf jeden Fall hat solch ein Urteil aufschiebende Wirkung für den Vollzug, weil hier eklatante Verletzung geltenden Rechts vorliegen dürfte. Das muss erst mal gründlich durch die nächste Instanz überprüft werden. Und der Richter gleich mit.
    Daher: Einfach ignorieren!

  9. „ich empfinde jeden Tag nur noch Hass für diejenigen die dieses Land zu Grunde richten !!!“

    so geht es mir auch und ich komme mir so hilflos vor.

  10. „They never come back?“ – mit Nichten.
    ———————————————————–
    Die Migrantenschelme wissen, wie man den deutschen Rechststaat juristsich aufs Kreuz legt.
    Gibt ja genug gutmenschliche Aufklärungsarbeit der Asylantenlobby.
    Jetzt darf er zurückgeholt werden und seine Nichten und Neffen werden bald folgen.
    Traurige Realsatire.

  11. Jamaika erlebt heute sein Krakatau.

    Jürgen Trittin: Der Cem wird nicht Außenminister. Dafür werde ich sorgen.

    Dieselsubventionen, Aus des Verbrennungsmotors und der Kohlekraftwerke bis 2030, Duldung und Familiennachzug für alle Geflüchteten, Einwanderungsgesetz für die ganze EU.
    Heute kracht es noch!!

  12. So viele schöne „Goldgeschenke“, was bin ich glücklich.

    Wird bestimmt ein ganz ganz fröhliches und tolles Miteinander.

  13. Es absolut ausgeschlossen,
    dass ein „Staat“ mit Idioten an der Führungs-Spitze überlebt.
    Diese lassen sich leider in allen drei Bereichen der sog. Gewaltenteilung finden.

    Aber vielleicht existiert dieser, unser Staat gar nicht wie „wahrgenommen“?
    Mir kommen jedenfalls langsam Zweifel.

  14. Es ist egal was es kostet.
    Es ist egal wem es schadet.
    Es ist egal ob es sinnfrei ist.
    Es ist egal, daß die ganze Aktion vorher schon illegal war.
    Die buntdeutsche Prozessordnung muß eingehalten werden.
    Gibt es keine Zurechnungsfähigkeitsprüfung für Richter?
    Wieso nicht?
    Sie wäre dringend nötig…

  15. Dichter 26. Oktober 2017 at 11:58

    Wir können doch auf kein Talent verzichten.

    Richtig…und in naher Zukunft sind wir dann das Land mit den meisten Talenten!

  16. Nicht aufregen, es kostet uns doch nichts, der Staat übernimmt die kosten, so unser Maas männchen. Noch ne Frage, steht dem Afghane auch Schmerzensgeld zu, wenn schon denn schon, Maas bezahlt alles.

  17. Eine in Sigmaringen anhängige Klage des Mannes gegen seine Abschiebung hätte eine „aufschiebende Wirkung“ – er hätte also gar nicht abgeschoben werden dürfen.

    Das ist eine reine Formalie! Bevor ich als Wertschröpfer also wieder die Wertschöpfer schröpfe, würde ich doch zunächst in der Sache klagen: Ob nämlich die Abschiebung rechtmäßig angeordnet wurde oder nicht! Und das dürfte mit Blick auf Art. 16 a GG eher oder bedeuten!

  18. Eine in Sigmaringen anhängige Klage des Mannes gegen seine Abschiebung hätte eine „aufschiebende Wirkung“ – er hätte also gar nicht abgeschoben werden dürfen.

    Das ist eine reine Formalie! Bevor ich als Wertschröpfer also wieder die Wertschöpfer schröpfe, würde ich doch zunächst in der Sache entscheiden: Ob nämlich die Abschiebung rechtmäßig angeordnet wurde oder nicht! Und das dürfte mit Blick auf Art. 16 a GG eher oder bedeuten!

  19. Was soll das absurde Affentheater? Den Faulpelzen und Dummköpfen in den Behörden, die im Falle Anis Amris auf die beschämendste Weise versagten und einen Massenmord mitverschuldeten, passierte absolut nichts. Warum engagieren sich dann die pedantischen linken Juristenflaschen des Verwaltungsgerichtes Sigmaringen so stur in diesem völlig bedeutungslosen Fall?

    Soll die gesamte deutsche Justiz sich bald mit am Ende Hunderttausenden von ähnlichen Fällen beschäftigen, bis Deutschland an seiner abstrusen selbstzerstörerischen Prinzipienreiterei ein für alle Mal zugrundegeht?

  20. Wer weiß, wo das Goldstück in Afghanistan steckt ?

    Müssen jetzt Bundeswehrsoldaten das Land durchkämmen,
    wie in dem Film „Der Soldat James Ryan“, oder wie hat sich
    das Bamf das jetzt vorgestellt.

  21. SOWAS KOMMT VON SOWAS

    IM ERIKA, die Oberirre bricht Recht und Gesetz am laufenden Band, da MUSS doch auch so eine Flachpfeife wie dieser „Richter“ noch eine Schippe rauflegen, früher wäre das alles problemlos gelaufen, aber heutzutage ist das in Minuten WELTWEIT bekannt
    das sind die Fachkräfte, die unser Land mit Volldampf gegen die Wand fahren, ihr grosses Pech ist aber,
    der Wind hat sich schon gedreht, jetzt müsste er anfangen, sich um seine Pension Gedanken zu machen,
    das ist die beste Waffe gegen solche Volksverräter
    inzwischen ist die gesamte Justiz in ALLEN Bereichen nur noch eine stinkende Kloake, die gründlichst
    ausgemistet gehört

  22. Auf traurige Weise bekommt eben jeder, was er verdient: Dummwähler ihre Goldstücke und Fachkräfte, Linksgrüne ihre Messerer und Rapefugees. Und auch ein Herr Graßhof ist vermutlich nicht ganz heimlich auf der Welt…

  23. Schaute gestern Jemand XY? Der Cerne sagte zwar nicht, dass die Bahnsteigsschlägerei von Türkenschweinen* begangen wurde, doch im Film gab es einen klitzekleinen Hinweis, dass das Türkenschweine WA-ren: Einer der Schläger rief nämlich: „Cengiz!“
    *Ein Gericht in HH urteilte, dass die Türken uns Deutsche „Köterrasse“ nennen dürfen.

  24. @ PI,- Team, zum evtl. Thematisieren,

    zurück gelassene Akten einer geschlossenen Asylbude gefunden ( Fotos im Link )

    OT,-….Meldung vom 25.10.2017 – 16:55

    Betreuer in Angst, Buchhaltung zeigt, was in Asyl-Hotel vorging

    In der Ruine des geschlossenen Asyl-Quartiers im Hotel Bianca in Wien-Favoriten fand die „Krone“ große Teile der einfach liegen gelassenen Buchhaltung der Betreuer – die Ordner des privaten Vereins sind voll mit Strafakten der früheren Bewohner: illegaler Waffenbesitz, Körperverletzung, Drogenhandel, Diebstahl etc. Die Stadt Wien finanzierte das Asyl-Quartier in 17 Monaten mit zwei Millionen Euro Steuergeld, jetzt will die Leitung des Fonds Soziales Wien einen Teil der Ausgaben zurückfordern. Vor „Michael Jackson“ aus Nigeria hatten die Betreuer im Hotel Bianca „Angst aufgrund seiner Verhaltensauffälligkeiten und seines sexualisierten Verhaltens“, steht in ihrem Sozialbericht. Dieses psychologische Kurz-Gutachten steckt in einer Klarsichthülle in einem der zahlreichen Ordner, die der Asyl-Verein am Boden verstreut in der Ruine liegen gelassen hat.“Diffuses Bedrohungsgefühl“ Der Jugendliche mit dem recht offensichtlich falschen Namen wirke „sehr unberechenbar, sodass in manchen Situationen ein diffuses Bedrohungsgefühl ausgeht“, notierten die Betreuer in ihrem psychologischen Gutachten. Seit der Schließung des Quartiers in Favoriten im August ist der 17-jährige verhaltensauffällige und unberechenbare „Michael Jackson“ vermutlich weiter irgendwo in Österreich unterwegs.Flüchtling hatte Pistole, Dutzende Strafanzeigen Bei einem anderen Bewohner des Asylquartiers in der Karmarschgasse wurde laut den jetzt im Hotel Bianca entdeckten Strafanzeigen eine Gaspistole gefunden: Er wurde wegen illegalen Waffenbesitzes angezeigt. Und gegen seinen Zimmernachbarn Fariq H. wurde ein Strafverfahren wegen gewerbsmäßigen Diebstahls eingeleitet.Hotel-Bewohner Lucky A. musste sich wegen Körperverletzung verantworten, wie die archivierte Ladung zum Ermittlungsverfahren der Justiz zeigt. Ebenso ist die Strafverfügung darüber archiviert, wie einer der Heimbewohner am Praterstern die Exekutive beschimpft hat: Er schrie: „Sch … Österreich. Ihr sch… Rassisten.“ Und er nannte eine eingreifende Beamtin „Polizeischlampe“. Gleich mehrere Ordner sind voll mit weiteren Strafakten über Drogenbesitz und Suchtgifthandel, Veruntreuung und Diebstähle. Auch Bankdaten der Asylwerber liegen herum, Und noch mehr heikle Informationen hat der private Betreiber-Verein im Hotel einfach zurückgelassen: So lagen bei den Papieren auch die Kontodaten der Asylwerber, samt PIN-Codes und Verfügernummern für das eBanking …Wie berichtet, kassierte der Verein für die Betreuung von bis zu 90 Asylwerbern in nur 17 Monaten insgesamt zwei Millionen Euro Steuergeld. Für monatlich 117.647 Euro mussten also die Hotelbewohner versorgt werden – das macht 1307,19 Euro pro Kopf.Der Fonds Soziales Wien zog im Juni die Notbremse und will einen Teil der Ausgaben zurückfordern. Das Hotel Bianca wurde von den Bewohnern total verwüstet: Es wurden Betten und ganze Küchenzeilen gestohlen, zahlreiche Türen eingetreten, die Wände beschmiert. http://www.krone.at/595313

  25. Tritt-Ihn 26. Oktober 2017 at 12:09

    „Wer weiß, wo das Goldstück in Afghanistan steckt ?“

    Der hat doch einen Winkeladvokaten in Absurdistan, der mit Sicherheit seine Anschrift und Telefon hat.

    Absolut nicht nachvollziehbar, warum das Gericht nicht erst einmal eine Hauptsacheentscheidung (Abschiebeanweisung rechtmäßig oder nicht?) trifft und dann weitersieht. Zumal dann ja auch noch ein Problem aufkommt: Wenn er wieder kommt, kann sich keiner mehr auf Art. 16 a GG berufen, dann habt ihr ihn wirklich an der Backe.

  26. „aufschiebende Wirkung“.

    Wenn nach seiner Rückholung aus Afghanistan in dem Verfahren auf seine Klage hin festgestellt wird,
    die Abschiebung anch Bulgarien sei rechtmäßig gewese,n kann man ihn gleich weiterfliegen.
    Dann hat alles seine Ordnung.
    Dann ist alles paletti.

    „Bulgarien, sicheres Drittland“.
    Dagegen sagt ja niemand etwas!
    Aber dies festzustellen ist alleine Sache des Gerichts!
    Habt ihr das verstanden, ihr Nicht-Juristerei-Schriftgelehrten?

    Ein pures „Macht“-Gehabe.
    Wir, die Richter!
    Ihr, Gesäßviolinisten!!!

    „Steuer-„Groschen““?
    Wen interessiert das? *
    Das hat niemanden zu interessieren! *

    Ulkig wird/würde das Ganze dann werden,
    wenn man seitens der Recht-Schriftgelehrten der Rückholung einen „Sinn“ galubt geben zu müssen,
    um sich nicht zu blamieren.

    Dann käme halt höchstenfalls e bissl Rechtsbeugung hinzu,
    vielleicht ein durchlauf durch Instanzen.

    Anwälte dürfte es freuen.
    Steuergroschen?
    (*)

  27. einfache Frage:
    das ist jetzt mit Nichten,
    wie ist es dann mit Neffen?
    nur mal so in den Raum gestellt!

    (irgendwas müssen wir Kartoffeln
    zu unserer Erheiterung ja beitragen.)

  28. Das ist doch alles Irre, und kann nicht wahr sein ….

    Deutschland ist ein Irrenhaus,
    und in Berlin ist die Zentrale!

  29. Von Afghanistan wieder zurück nach Absurdistan, denn jedes Goldstück ist ein wichtiges „Investitionsgut“ der Gutmenschlichen Asylindustrie Deutschlands.

    Frau Merkel sagt:

    „Wir können auf kein einziges Talent© ®, auf keinen Menschen in unserer Gesellschaft verzichten“, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel C*DU.

    http://www.n-tv.de/politik/Mehr-Bildung-fuer-Migranten-article237582.html

    … und Frau Merkel hat auch folgendes gesagt:

    “Antisemitismus ist unsere staatliche und bürgerliche Pflicht”

    https://www.youtube.com/watch?v=YBFuvKMkQPE

    Peinlich! Oder doch nur trauriger Beweis für das virulente Desinteresse politischer Würdenträger im deutschen Bundestag? Angesichts der Pariser Terroranschläge gab Bundeskanzlerin Angela Merkel eine Regierungserklärung ab, bei der sie sich einen sehr groben Versprecher erlaubte und “Antisemitismus zur staatlichen Pflicht” erklärte. Die Abgeordneten jedoch applaudierten unbeeindruckt der deutschen Regierungschefin zu.

  30. Hätte nicht gedacht, daß ich mich nach Helmut „Birne-Bimbes“ Kohl einmal sehnen würde. Selbst die Erinnerung an Erich „Vinceremos“ Honecker vergoldet sich angesichts jamaikanischer Politikdarsteller*_Innen anno 2017. Finis Germania! Wie gut hat es „felix Austria“ mit schwarz, äh türkis-blau – von Polen und Ungarn zu schweigen! Selbst der angloamerikanische Bombenterror konnte den deutschen Michel „moralisch“ nicht brechen. Insofern bin ich skeptisch, ob er angesichts drohender Umvolkung und der damit verbundenen Gewalt aufwachen wird.

  31. …die Abschiebung nach Bulgarien sei rechtmäßig gewesen, dann kann man ihn gleich weiterfliegen. …
    … einen „Sinn“ glaubt geben zu müssen,…
    …Durchlauf…

  32. aenderung
    26. Oktober 2017 at 11:53
    „ich empfinde jeden Tag nur noch Hass für diejenigen die dieses Land zu Grunde richten !!!“

    so geht es mir auch und ich komme mir so hilflos vor.
    ————————
    Ihr müsst diesen Hass umkehren/umwandeln in positive Energie! …wandelt es um in Energie für die AFD. Werdet Mitglied und helft mit beim Wahlkampf. Der Hass auf die Typen die dieses Land kaputt machen war bei mir antrieb zum flyer verteilen und Plakate kleben. Als dann am 24.09 viele kaputtmacher von der Einheitspartei aus dem Parlament flogen war das die Belohnung. Es ist tägliche Medizin den Erfolg der AFD zu beobachten: der Rücktritt von CDU Tillich war wie eine Entschlackung-kur… die Baumann Rede im Bundestag ging ab wie ein Zäpfchen…ich werde mich wie neu geboren fühlen wenn mad mama in Berlin abtritt bzw. Abgetreten wird ( das dauert net mehr lang..max 1Jahr)

  33. fritz72 26. Oktober 2017 at 12:15

    (…) Insofern bin ich skeptisch, ob er angesichts drohender Umvolkung und der damit verbundenen Gewalt aufwachen wird.

    * * * * *

    Der wacht erst auf, wenn er physisch tangiert wird!
    Dann ist es leider zu spät, da dann eine Minderheit im eigenen Land!

  34. Und ich mußte, wie viele Andere auch, in diesem Land, mit meiner Hände Arbeit erwirtschaftetem Verdienst, Steurn abdrücken, damit die heut solche Spiele betreiben können.
    NUR NOCH ZUM KOTZEN; DIESES DEUTSCHLAND!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  35. Schöne Bunte, von Politikern neu gewollte Kultur Bereicherer Welt!
    Wenn man die Horrornachrichten, tagtäglich über sich ergehen lässt,
    muss man Glauben, man sei in einem absurden Film …. Das ist alles so unwirklich!

    Da können wir uns auf die Goldstücke und Intelligenzbestien freuen,
    die unseren Alltag bereichern werden, Dank unserer dekadenten Politiker-Versager.

    Da kann man nur froh sein, dass es trotz allem, eine A f D gibt!

  36. Ballermann, 26.10. 11:45

    …ich empfinde jeden Tag nur noch Hass für diejenigen, die dieses Land zu Grunde richten.

    Wenn man unser Land betrachtet und auch UK, Schweden, Frankreich usw., kann man erahnen, welch paradiesische Zustände in den Visegrad-Staaten herrschen und welchen Schutz deren verantwortlichen Politiker ihren Bürgern angedeihen lassen. Dafür werden wir von unseren kriminellen Negativeliten in Legislative, Exekutive, Judikative und Systemmedien proaktiv an die neuen Schutzbefohlenen aus dem irdischen Sprengstoffgürtel von Marokko bis Indonesien ausgeliefert.
    Einerseits hoffe ich auf eine bundesweite Wiederholung der friedlichen Revolution in der DDR im Herbst 1989, andererseits befürchte ich die kollektive Treue bis zum Untergang wie 1933ff.

  37. Ich bin einfach nur noch sprach-und fassungslos über diesen grenzenlosen Irrsinn!
    Ich schäme mich für diese schlechteste Regierung die wir je hatten,
    ich schäme mich für die schlechtesten und abhängigsten Medien die wir je hatten,
    und ich schäme mich für 87% Mitbürger, die diese Regierung wiedergewählt haben!

  38. Man stelle sich vor, die Bundesregierung hätte Wolf Biermann oder Rudolf Bahro abgeschoben und dann wieder aus der „DDR“ zurückgeholt….

  39. Fassen wir kurz zusammen:

    1.) Per Beschluss des Verwaltungsgerichts Sigmaringen wird ein nach Bulgarien abgeschobener nicht integrierbarer Invasor zurückgeholt.

    2.) In Berlin möchte ein amerikanischer „Künstler“ das dort dem negroiden Drogendealer ein Denkmal errichtet wird.

    3.) Flüchtlingsunterkünfte sind nach kurzer Zeit unbewohnbar, weil so verdreckt.

    4.) Rentner sammeln in deutschen Städten Pfandflaschen.

    5.) Frauen, Mädchen gehen nicht mehr oder nur noch ungerne raus.

    Haben wir sie noch alle ❓

    Wieso lassen wir das zu ❓

  40. Es geht immer noch schlimmer.
    Frage mich jedes mal aufs Neue, wann kippt die Stimmung in diesem Land nun endlich! Sorry so geht’s doch wirklich nicht weiter. Wann wird dieses Merkel endlich abgeschoben.

  41. Rettungsboote haben nur zahlenmäßig begrenzte Aufnahmemöglichkeiten. Ein solches wird bei einem größerem Unglück sicher nicht zu Wasser gelassen, um nur einen der zahlreichen dort schwimmenden, sich in Lebensgefahr befindenden Menschen zu retten. Allerdings muss womöglich mit Gewalt verhindert werden, dass das Rettungsboot überladen wird und kentert.
    Was bedeutet das übertragen auf das „Rettungs“flugzeug in Afganistan? Man möge sich das mal bildlich vorstellen. Nach Besetzung aller Sitzplätze wird die Landebahn wie freigeräumt? Oder will man unmenschlich sein und nur den einen Menschen aus diesem Land retten, weil er einen „guten“ Anwalt hatte?

  42. Rettungsboote haben nur zahlenmäßig begrenzte Aufnahmemöglichkeiten. Ein solches wird bei einem größerem Unglück sicher nicht zu Wasser gelassen, um nur einen der zahlreichen dort schwimmenden, sich in Lebensgefahr befindenden Menschen zu retten. Allerdings muss womöglich mit Gewalt verhindert werden, dass das Rettungsboot überladen wird und kentert.
    Was bedeutet das übertragen auf das „Rettungs“flugzeug in Afganistan? Man möge sich das mal bildlich vorstellen. Nach Besetzung aller Sitzplätze wird die Landebahn wie freigeräumt? Oder will man unmenschlich sein und nur den einen Menschen aus diesem Land retten, weil er einen „guten“ Anwalt hatte?.

  43. Wie war das nochmal vor ein paar Jahren. Da wollte die AfD auftreten und dann wurde sofort lautstark dagegen demonstriert, mit supi tollen Plakaten: Sigmaringen ist bunt!!!
    Ich wohne im Kreis Sigmaringen und die Innenstadt hat sich zu klein Arabien entwickelt.
    Ich gehe da nicht mehr hin zum einkaufen.

    Blut ist auch bunt. Viel Spaß mit den Nuggets

  44. Da macht doch wieder so ein LINKSGRÜNER Robenträger was er will. All die, die für ein Abschiebestopp sind sollen doch die Unterbringung, weitere Betreuung und damit verbundene Kostenübernahme verbindlich aus eigenen Taschen bestätigen. Ein entsprechender Betrag ist auf ein Sperrkonto zu zahlen und von einem Treuhänder zu verwalten. Hier werden doch wieder arbeitende und steuerzahlende Menschen zur Kasse gebeten, die diesen Unsinn gar nicht wollen. Das ist wie bei der GEZ – Zwangsabgabe, gesetzlich legitimierte Kontenpfändung. Der Michel muss zahlen und tut das auch treu und brav. Was wird es mir schlecht, wenn ich das weiter verfolge.

  45. Wen es interessiert – ihr habt ja gerade ein Staatsbegräbnis hinter euch – bei uns steht es an (Dauer 5 Tage):

    Tatsächlich handelt es sich um die Einäscherung des übrigens außerordentlich beliebten Königs:

    https://www.youtube.com/watch?time_continue=81&v=ZmYWvBtTGnQ

    http://www.nittaya.de/touristik-25/beerdigung-des-koenigs-einschraenkungen-51974/index6.html#post1539339

    Ab heute finden überall in Thailand Festlichkeiten statt. Tot ist der König übrigens schon ein Jahr, so lange hatten seine Untertanen Gelegenheit, sich von ihm zu verabschieden.

  46. Hoffentlich kann man diesen Afghanen in Afghanistan jetzt ausfindig machen. Sonst müssen wir auf dieses Goldstück verzichten.
    Sollte man ihn dennoch finden und ihn nach Deutschland zurückfliegen (vielleicht mit Linienflug? Ticket zahlt der dumme deutsche Depp), dann sollte man ihn dem Richter übergeben, der seine Wiederankunft angeordnet hat. Er hat sicher bei sich noch ein Zimmer frei und was kann ihm besseres passieren, als so eine Fachkraft bei sich zuhause zu haben.

  47. Dieser Vorfall zeigt doch, wie weit der Verfall Deutschlands schon fortgeschritten ist. Wie bei einem Schimmelpilz ist der sichtbare Teil – hier die Flüchtlingsproblematik – nur der kleinste Teil der gesamten Verseuchung, dass ganze Gebäude ist schon längst schwer infiziert, wenn der Schimmel an den Wänden sichtbar wird.
    Weil unsere Staat und Bürger völlig verseucht von links-liberalem Gedankengut sind, hilft nur ein vollkommener Neuanfang. Erst die massiven Umwälzungen werden die Gelegenheit bieten, die ganzen Undeutschen in ihre Heimatländer zu verschaffen, oder Deutschland wird untergehen.
    Aber erst aus der Asche kann ein neues Deutschland entstehen.

  48. Eurabier
    Kingston, 26. Oktober 2017
    „Dann hat die AfD 30 Prozent“: NRW-Regierungschef Laschet geht auf Konfrontationskurs zur Energie- und Klimapolitik der Grünen. Das sei bei den Jamaika-Sondierungen die größere Hürde als die Migrationspolitik.“

    Nun haben wir es schwarz auf weiß:
    Es geht nicht darum, vernünftige Politik zu machen, sondern eine solche, die verhindert, dass die AfD in der Wählergunst weiter steigt. Das eine zu tun ohne dass das andere eintritt erinnert an die Quadratur des Kreises.
    Da hilft eben nur noch die Täuschung der Bevölkerung mit Hilfe der Medien in der Hoffnung, dass diese, nach wie vor, nicht die ganze Wahrheit erfährt.
    Dafür stehen die Chancen allerdings gut.

  49. @lorbas 12:45

    Fragen über Fragen,
    die ich mir auch stelle.

    Ergebnis ist das Gefühl der Ohnmacht
    und eine Hoffnung, dass der Krug bricht –
    dass die Dämme brechen, und die Verantwortlichen ihre Belohnung erhalten.
    von Grafen wird allerdings nicht kommen.

  50. Im Namen des Volkes….?

    Oder,
    Verwaltungsgerichte Ersticken in Klagen
    der Illegalen befeuert von Unterstützer NGO’s

    Ist auch nicht anders zu erwarten wenn
    der Deutsche nicht mehr Bäcker wird sondern in die Sozial Industrie seine Berufliche Zukunft sieht.

  51. Hab heute folgende Geschichte gehört: Bei einem 25-jährigen Betriebsjubiläum einer Mitarbeiterin wurden alte Fotos von ihrem ersten Arbeitstag gezeigt, auf denen auch ein junger „Südländer“ zu sehen war. Der Chef erinnerte sich und erzählte, dass das ein sehr netter und lieber Palästinenser war, der damals als Flüchtling nach Deutschland kam. Zunächst hat er studiert und nebenbei im Betrieb gejobbt. Mit dem Studium hatte er aber so seine Probleme und hat dann im Betrieb eine Ausbildung angefangen.

    Eines Tages kam er in der früh nicht mehr in die Filiale. Als er auch am nächsten Tag nicht kam und sich nicht meldete, hat der Chef ihn im Studentenwohnheim gesucht. Er hatte sich eingesperrt und erst nach langem und guten Zureden die Tür aufgemacht. Er war fix und fertig mit den Nerven und auch ziemlich wütend. Als der Chef ihn fragte, was denn los sei, hat er gesagt, dass es für ihn nicht akzeptabel ist, sich von einer Frau (der Filialleiterin) etwas sagen zu lassen.

    Er hat sich dann aber wieder beruhigt, die Ausbildung fortgesetzt und sogar abgeschlossen. Er hatte aber während der ganzen Lehrzeit ein massives Problem mit weiblichen Vorgesetzten.

    Und das dürfte wohl auch der Grund sein, warum so viele „südländische“ „Talente“ die Ausbildung abbrechen (ca. 70%)

  52. Mal ganz praktisch gefragt: wie findet man das Goldstück jetzt in Afghanistan? Wird ein Suchkommando losgeschickt? Gibt’s einen öffentlichen Aufruf an den Betroffenen: „Bitte melde Dich“? Und was, wenn sich dann tausende melden und sich als der Gesuchte ausgeben? Wird man mit den afghanischen Behörden zusammenarbeiten, um den angeblich Verfolgten ausfindig zu machen? D: „Uns ist ein Flüchtling verlorengegangen, der hier verfolgt wurde, bitte sucht ihn für uns!“ Was für ein Irrsinn! An Lächerlichkeit nicht mehr zu überbieten!

  53. Er ist hier unrechtmässig eingedrungen , soll nun aber rechtmässig abgeschoben werden , in dem man ihn zurückholt . Normalerweise kann man ihm doch die Ablehnung seiner Klage auch per Post zustellen, oder nicht ? So eine Schote gibt es ja nicht mal in einem 3-teiligen Russenfilm.

  54. Wenn das meine Großväter wüßten, was hier in diesem Land aktuell abgeht, die würden sich im Grab umdrehen. Aber in deren Zeit hätte es sowas auch nicht gegeben. Manchmal wünscht man sich diese Zeit zurück.
    Schade das in Sachsen erst 2019 Landtagswahlen sind. Dann wird abgerechnet.

  55. Es ist nicht zu glauben, was hier abgeht. Ich verachte die 87 % des blöden Wahlvolkes, die es möglich gemacht haben, dass pädophile Deutschlandhasser nebst anderen Verliererparteien im Bundestag sitzen und nun weitere 4 Jahre die Zerstörung Deutschlands vorantreiben werden.

  56. Ich könnte mich mit der Formel anfreunden: Einen zurückholen und 200 oder 250 Leute nach Afghanistan ausfliegen. Der Flieger muss ohnehin los dank unserem Rechtssystem und verbrecherischer Anwälte, die sich mit solchen Spitzfindigkeiten zu ihrem persönlichen Nutzen und zum Nachteil unserem Landes beschäftigen. Also: auf keinen Fall mit leerem Flieger hinfliegen. Und bitte das Zurückholen genauso zuverlässig erledigen, wie die Abschiebungen. Außerdem könnte der Afghane auch per Landweg nach entsprechender Einladung zurückkommen. Seit wann gibt es eine Abholpflicht? Soll er sich doch Geld zusammenpumpen für seine abermalige Einreise nach Deutschland. Dann schnell entscheiden und wieder zurück nach Bulgarien.

  57. Mit diesen absurden Aktionen will das Merkel-Regime uns Normaldenkende in den Wahnsinn treiben! Bei der Stasi hiess das Zersetzung des politischen Gegners. Passt doch zu IM Erika!

  58. Mir erschliesst sich jetzt das Problem nicht wirklich, er wurde nach Bulgarien abgeschoben, wenn er nicht mehr dort ist, geht das unsere Behörden einen feuchten an. Wenn die Bulgaren den Typen wieder holen wollen ok, wenn nicht, Pech gehabt.

  59. ________________nicht nur unsere Politiker vor allem unsere Richter die im Namen des Deutschen Volkes richten gehören an den Pranger bzw. auf die Anklagebank!

  60. Al Bundy 26. Oktober 2017 at 13:48

    Und das dürfte wohl auch der Grund sein, warum so viele „südländische“ „Talente“ die Ausbildung abbrechen (ca. 70%)

    Ich denke, das ist einfacher zu erklären: die sind zu blöd!

  61. Ist es nicht endlich an der Zeit, mit solchen Richtern selbst ins Gericht zu gehen. Gibt es keine mutigen echten Männer mehr bei uns. Es ist doch verlorene Zeit und sinnlos verpulverte Energie, endlos sich an Kommentaren abzuarbeiten. Sowas hat nicht mal Pegida bundesweit auf die Sprünge geholfen.

  62. Und warum kann über den Einspruch nicht in Abwesenheit des Asylunken entschieden werden?
    In Afghanistan ist es doch nur für Ausländer richtig gefährlich.

    Antwort: Weil es für den Richter im grünen Baden-Württemberg wichtig ist, dass Afghanen und andere kulturfremden Ausländer nach Deutschland kommen – Umvolkung ist Staatsräson in der verfassungs- und volksfeindlichen Staatssimulation, das derzeit auf deutschem Boden existiert.

  63. Tolkewitzer 26. Oktober 2017 at 14:34

    Wie heißt der Richter? Malte?

    Mohammed Hussein Khaveri?

  64. Verfolgt PI den Strafprozess des Mörders von Maria L., Hussein Kh.?
    Nebenkriegsschauplatz ist die Spezial-Betreuung des kleinen Rackers geworden und es werden Dinge öffentlich, die im grünen Freiburg sicher nicht erwünscht sind. Ein Musterbeispiel dafür, wie Steuergelder für angeblich minderjährige unbegleitete Zuwanderer verschleudert werden.
    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/hussein-k-unterbringung-in-pflegefamilie-unrechtmaessig-15263483.html

  65. Der Vogel ist schon in Affghanistan ?!?

    Und jetzt? „Saving Private Rashed“? Ein achtköpfiges KSK-Einsatzteam unter Hauptmann Hans Müller sucht in der rauhen Bergwelt Afghanistans, unter fortwährenden Angriffen der Taliban, nach dem letzten noch nicht gefallenen Surensohn, dem für Deutschland unverzichtbaren Goldstück, um ihn „nach Hause“ zu seiner ihn über alles liebenden Mutti zu expedieren? Ganz großes Kino! Heul, zitter, schluchz!

  66. Wie werden deutsche Nachfolgegenerationen,wer auch immer das sein sollte.
    Über den kollektiven Wahnsinn,sprich die Zeit des Merkelregimes und deren Medienhuren reste vom Dichter und Denkerstaat vernichtet haben berichten?

    In einem strudel des Wahnsinns,der Selbstzerstörung und des anerzogenen Selbsthasses…

    Was festzustellen bleibt,das Peak der menschlichen Intelligenz ist längst überschritten.
    Auf der einen Seite die habenden,die grenzlos Gierigen,die nicht in der Lage sind,das ein „immer mehr“ auf endliche Ressourcen trifft.

  67. „Ballermann 26. Oktober 2017 at 11:45
    wie wurde denn in Sigmaringen gewählt??? viel Spass mit dem Abschaum…“

    In Sigmaringen haben 86,6% Wähler die Altparteien gewählt. Also alles in Butter!

  68. ich könnte den ganzen tag den kopf schütteln…
    in was fpr einer welt leben die richter ß
    die haben wohl noch nie etwas von ausländer-gewalt gehört

  69. Ratanero 26. Oktober 2017 at 15:27

    Ja, da sollte man wirklich gut aufpassen und verbreiten, was zum Vorschein kommt.

    Interessant ist, dass die afghanische Gastfamilie ein stolzes Honorar für die Betreuung des damals noch als Minderjährigen geführten Killers bezogen hat, den Minderjährigen aber tun liess, was er wollte.

    Eine Beaufsichtigung, Betreuung oder gar Erziehung fand faktisch nicht statt.

    Dabei ist es völlig unerheblich, wie alt der Killer wirklich ist, zu diesem Zeitpunkt galt er als minderjähriger Flüchtling und es gilt das Jugendschutzgesetz, welches Pflegefamilien strenge Auflagen und Vorgaben macht.

  70. Die Rückholung des Afghanen gestaltet sich schwierig, aber „wir schaffen das“. (Hoffentlich nicht …)

  71. Ja, wie dämlich ist das denn? Schilda in Reinkultur!
    Wir sollten doch froh sein, wenn so ein muslimischer Weltverbesserer hier nicht mehr unsere sauer verdienten
    Steuergroschen abgreifen kann.
    Schade, daß der „Knüppel aus dem Sack“ leider nur einMärchen ist!!!!!!!!

  72. Mein Kommentar zu diesem Artikel besteht darin, dass Sie sich bitte einfach ein von Herzen kommendes, bitteres Lachen vorstellen.
    Das Arbeitspack/90 % der Bevölkerung wird finanziell halalkonform geschächtet und des Irrsinns jeden Tag eine weitere Spitze.

  73. Als ein Australier einen neuen Bumerang zum Geburtstag bekam, ist er beim Versuch, den alten wegzuwerfen, irre geworden ..

  74. Der arme Afgahne ,fliegt nun hin und her weiss nicht mehr was er für eine Geschichte wo und zu wem erzählen soll,sind es verblödete deutsche Irrenhäusler vom Amt die begierig seinen Geschichten lauschen , ist er nun 14 oder 17 oder 58,soll er nun seine Bundeswehruniform anziehen oder besser nicht ,schafft er es bis Sylvester nach Köln ,oder nur bis Neukölln.Der arme Reisende aus unserem Nachbarland Afghanistan wird wohl noch in Jahrhunderten als Beispiel für die unglaubliche Dummheit eines gekaperten drögen Narrenvolkes als sprichwörtliches Faktotum dienen.

  75. Vorschlag statt Flugzeuge könnten doch Kreuzfahrtschiffe der Aida-Flotte verwendet werden.
    Es könnten mehr als 1000 Flüchtelantenmigranten auf einmal abgeschoben werden. Während der Überfahrt zu den Heimatländern der Cauung sorgt. Die Clienten könnten diese die Seefahrt bei freier Kost, Logis und Unterhaltungsprogramm geniessen. Bestimmt könnte auch ein geeigneter Imam abgeschoben werden, der für die notwendige spirituelle Erbauung während der Überfahrt sorgt.
    Wenn das Kreuzsfahrtschiff durch die Nutzung ein wenig verwohnt und heruntergekommen ist kann es ja immer noch verschrottet und ein neues Schiff auf Reede gelegt werden.
    Das wäre doch ein Win-Win-Win-Win-Situation.
    Win: Die abgeschobenen Flüchtelantenmigranten können sich während der Überfahr prächtig von den Strapazen ihrer Zeit im deutschen Exil erholen.
    Win: Die Antifanten und Flüchtelantenbetreuungsorgansisationen dürfen sich über den gebotenen Luxus für ihre Schäfchen freuen.
    Win: Der Eigner kann die verwohnten und abgenutzten Schiffe steuergünstig verschrotten und neue hochmoderne Schiffe ordern.
    Win: Die Werften dürfen sich über neue Aufträge freuen.
    So ist doch jedem geholfen, ausser vielleicht dem Pack der ewig nörgelnden Steuerzahler.

  76. Die Denkblase des abzuholenden/abgeholten Afghanen:

    (Neben 95 Prozent Fragezeichen)
    Die Deutschen sind jeck!

  77. Wir sollten generell erstmal alle Menschen nach Deutschland holen. Ich betone alle, und das gilt ausnahmslos für jeden. Wer sich weigert mitzukommen muss notfalls eingefangen und hergebracht werden. Egal wer, egal wo, auch Österreicher!!! Und dann wird nicht eher geprüft, bevor Linke und Grüne entschieden haben wo es heute noch sicher ist. Untergebracht werden die Leute in Sachsen-Anhalt. Das ist Zentral gelegen, wird in mehreren Etagen komplett überdacht, und bietet Platz für 8 Milliarden Menschen. Zum bau der großen S-A-Halle sollten wir aber ein anderes Ingenieurbüro beauftragen, als das, was den Berlin Airport baut. Die Statik für 8 Milliarden Menschen ist doch sehr anspruchsvoll, und eine Brandschutzanlage braucht man da auch wieder. Ich glaube, dass wir so vorgehen sollten, denn ich will das Thema endlich mal vom Tisch haben. Dieser Asyltourismus mussein Ende finden.

  78. Das ist ja wohl die Krone des Irrsinns. Wahrscheinlich wird Afghanistan nach dem armen Flüchtling abgesucht und ihm dann sicher als erstes ein Entschuldigungsschreiben unserer Regierung überreicht, für das bittere Unrecht, was ihm hier angetan wurde.

  79. Wenn man ihn gefunden und zurückgebracht hat, wird er eine Entschädigung bekommen. Der Bundespräsident wird sich persönlich bei ihm entschuldigen, der Papst ihm die Füsse waschen, Bischof Wölki ihn beweihräuchern. In Berlin wird ein „Denkmal für den zu Unrecht abgeschobenen Flüchtling“ errichtet, gleich neben dem „Denkmal für den hartarbeitenden Drogendealer“!

  80. Die Merkel wird den zurückgeholten Geflüchteten ins Kanzleramt einladen, sich schuldbewusst für das geschehene Unrecht entschuldigen, ein Selfie mit ihm machen und als Wiedergutmachung einen großzügigen Familiennachzug anbieten: 3 Frauen mit insges. 12 Kindern, jeweils mit Eltern, Briiidah, Schwestern und alle Onkels und Tanten und Cousins und Cousinen.
    Wir schaffen das!

  81. Niemanden unter den selbsternannten „rechtsstaatlichen Demokraten“ stört es auch nur im geringsten, wenn das grundgesetzliche Willkür-Verbot aus Artikel 3 außer Kraft gesetzt wird. Die anglo-amerikanischen Super-Allerbest-Menschen-Prinzipien von „affirmative action“ oder „positive discrimination“ sind in der BRD schlicht und ergreifend per Grundgesetz VERBOTEN!.

    (Ursprünglich waren auch Hirngespinste wie Frauenquoten verfassungswidrig, aber dafür wurde das Grundgestz nachträglich passend gemacht.)

  82. 7iebenPlagen26. Oktober 2017 at 21:43
    _____________________________________

    Perfekt, ich denke, so machen Wir es..

    So ne Art, Parkhaus – System.

    Das „Weltbürger – Sozi – Center“

  83. HKS 26. Oktober 2017 at 12:31

    …., kann man erahnen, welch paradiesische Zustände in den Visegrad-Staaten herrschen und welchen Schutz deren verantwortlichen Politiker ihren Bürgern angedeihen lassen.

    Ja so paradiesisch das nach Polen keiner aus Britanien oder den USA Ausgewanderten zurück will und die Abwanderung noch steigt seit Polen Werbung für die Rückreise macht.

  84. Was fühlen eigentlich unsere Blockparteienwähler wenn sie im Supermarkt fast umzingelt sind von Pakis rechts, Asiaten links, Araber vor ihnen und gutgebaute Afrikaner mit Rucksack (warum tragen die alle Rucksäcke?)hinter ihnen?Heute war ein etwa 45jähriger netter Deutsche mit seiner Begleitung hinter mir an der Kasse und ich sagte Ihn wir müssen jetzt die „letzten Mohikaner“ helfen…Er lachte leicht. Alle haben se Schiss Kritik an der wahnsinnigen Umvolkung zu üben. So wird das nichts mit der Rettung dieses Volkes und diesem Land, leider.

  85. Hier bekommen Gerichte mehr Macht als ihnen verfassungsgemäß zusteht!
    Der afghanische Scheinasylant war im EU-Staat Bulgarien in Sicherheit (davor in der Türkei auch schon!).
    Er hatte nach den EU-Richtlinien (Dublin-Abkommen) kein Recht nach Deutschland zu kommen und hier auch kein Klagerecht!!!

    Wir brauchen diesen Typen in Deutschland und Europa auch NICHT!!!

  86. Istdasdennzuglauben, 26.10. 12:53

    Die Irren in Berlin sind eine Sache.
    Die,die die Irren auch noch wählen,eine andere!

    Generell stimmt das natürlich, allerdings sind leider sehr viele Wähler unpolitisch und/oder verlassen sich bei ihrem politischen Urteilsvermögen auf die Einflüsterung durch die Systemmedien. Soll heißen, dass fatalerweise immer noch zu viele Wähler glauben, dass all die Klebers, Slomkas, Prantls und Co. die alleingültige Wahrheit verbreiten.
    Vor Jahren las ich in einem Regionalblatt den Leserbrief eines Arztes, in dem er seine Unterhaltung mit einer Patientin schilderte. Er führte dabei Dinge an, die in Deutschland politisch schief liefen. Woraufhin ihn die Dame empört mit den Worten anging „…wie können Sie so etwas sagen, lesen Sie denn keine Zeitung?“
    Das heißt, die Verbrecher sitzen vor allem in den Redaktionsstuben landauf, landab. Hätten wir auch nur halbwegs funktionierende Medien, wären solche politischen Entwicklungen, wie seit 1968 und insbesondere nach 1998 bis heute aufgetreten sind, erst gar nicht möglich.
    Ein Gutes hat es allerdings: Jetzt kann man im laufenden, bundesweiten Feldversuch die Erfahrung machen, wie der polit-mediale Komplex 1933ff. funktionierte.

  87. ich2, 27.10. 01:59
    Lenken Sie nicht vom Thema ab. Sie wissen genau, in welchem Zusammenhang ich die ‚paradiesischen Zustände‘ erwähnte.
    Wenn Sie schon die Auswanderung ansprechen: Aus Deutschland machen jedes Jahr über 100.000 Gut-/Hochqualifizierte weg. Aber die werden ja adäquat durch nahöstliche Fachkräfte, hier vor allem durch angehende Gynäkologen, ersetzt. *Sarkasmus aus*

Comments are closed.