George Soros (Fotocollage).
George Soros (Fotocollage).

Von KEWIL | George Soros überlebte als jüdisches Kind die deutsche Besetzung Budapests im Zweiten Weltkrieg und gelangte nach der sowjetischen Niederschlagung des Ungarnaufstandes schließlich 1956 in die USA, wo er ein Milliardenvermögen anhäufte, das er jetzt auf vielfältige Weise ausgibt, um Europa zu zerstören. Dazu unterhält er viele dubiose Stiftungen und unterstützt diverse NGOs. Und er schmiert offenbar auch Abgeordnete des EU-Parlaments, die eine Lobby für den Asyl-Irrsinn und die Masseneinwanderung aus dem Nahen Osten und Afrika bilden, darunter auffällig viele Grüne und auch bekannte Namen:

ALBRECHT Jan Philipp (Germany, Greens/EFA)
BROK Elmar (Germany, EPP)
BUCHNER Klaus (Germany, Greens/EFA)
CRAMER Michael (Germany, Greens/EFA)
DE MASI Fabio (Germany, GUE/NGL)
ERNST Cornelia (Germany, GUE/NGL)
ERTUG Ismail (Germany, S&D)
FLECKENSTEIN Knut (Germany, S&D)
GEBHARDT Evelyne (Germany, S&D)
GIEGOLD Sven (Germany, Greens/EFA)
GROOTE Matthias (Germany, S&D)
HÄNDEL Thomas (Germany, GUE/NGL)
HARMS Rebecca (Germany, Greens/EFA)
HEUBUCH Maria (Germany, Greens/EFA)
HOFFMANN Iris (Germany, S&D)
KELLER Franziska (Germany, Greens/EFA)
KREHL Constanze (Germany, S&D)
LAMBSDORFF Alexander Graf (Germany, ALDE)
LANGE Bernd (Germany, S&D)
LEINEN Jo (Germany, S&D)
LOCHBIHLER Barbara (Germany, Greens/EFA)
LÖSING Sabine (Germany, GUE/NGL)
NEUSER Norbert (Germany, S&D)
REDA Julia (Germany, Greens/EFA)
REINTKE Terry (Germany, Greens/EFA)
SCHOLZ Helmut (Germany, GUE/NGL)
SCHULZ Martin (Germany, S&D)
SIMON Peter (Germany, S&D)
SIPPEL Birgit (Germany, S&D)
STEINRUCK Jutta (Germany, S&D)
ZIMMER Gabriele (Germany, GUE/NGL)

Hier sämtliche von Soros geschmierte EU-Parlamentarier! „Die Tatsache, dass ein amerikanischer Milliardär glaubt, die europäische Union sollte Millionen von Einwanderern aus dem Mittleren Osten und Afrika aufnehmen, jedem jährlich 15.000 EURO Hilfe geben und diese Migranten in Mitgliedsstaaten ansiedeln, wo sie nicht hinwollen und nicht notwendigerweise willkommen sind, ist empörend“, sagt der ungarische Staatssekretär Dr Kovács. Wir auch!

image_pdfimage_print

 

196 KOMMENTARE

  1. 15.000€ pro Jahr und Flüchtling
    Dafür könnte man mind. 35 Kindern ein Platz in einem SOS Kinderdorf finanzieren
    Von den Folgekosten für die aufnehmenden Länder nicht zu reden
    Wenn man wirklich der Meinung ist wir brauchen die Zuwanderung aus Afrika. Warum finanziert man nicht diese Kinderdörfer, bildet die Kids nach Deutschen/europäischen Standards aus . Bringt denen Deutsch oder andere europäische Sprachen bei und wer sich bewährt darf rüber. Wer nicht ist für afrikanische Verhältnisse top Ausgebildet
    Das wäre die Sinnvollste Variante wenn man wirklich Zuwanderung benötigt

  2. Leute, hebt bloss die osteuropäischen Länder, die Mitglieder
    der EU sind, nicht in den Himmel. Sobald die EU denen die
    finanziellen Mittel kürzt, fallen die alle um. Auch ein
    Viktor Orban etc.!!!

    Und dann öffnen die auch ihre Grenzen, Wetten, dass ?!

  3. onkel77
    Der Teufel wartet schon, angezählt ist das Wrack bereits.
    ———-
    Er hat Kinder und hat seine Gedankensaat mit Milliarden auf der ganzen Welt gefestigt.
    Auch wenn er stirbt geht das Elend weiter.

  4. Wo arbeiten denn die in Europa, USA + UK ausgebildeten
    afrikanischen Akademiker? Bei Soros? Vermutlich aber
    nicht dort, wo sie hingehören, nämlich in ihren eigenen
    Ländern mal die technische Entwicklung und die
    Geburtenkontollen zu propagieren.

    Nee, die haben gutdotierte Jobs in irgendwelchen
    börsenorientierten Unternehmen oder in einer
    von Soros NGO’s.

    Europa soll eben destabilisiert werden. Merkel
    und die anderen Marionetten sind dafür
    eingeetzt worden, um die anderen Länder
    wegen der deutschen Asylproblematik
    gegen Deutschland aufzuhetzen.
    Womit wir dann vermutlich beim III. WK wären.

  5. alexandros 1. November 2017 at 08:48

    Das war für jeden konservativen Vernunftbürger vorauszusehen!

    Und wenn die erst im Streifendienst sein werden, dann Gnade den Ungläubigen Allah!

  6. Die Umvolkung scheint das eine Ziel zu sein, um eine durch maximale ethnische Mischung in nur zwei Generationen eine wieder recht homogene Masse bindungsloser, entwurzelter und kritikloser Humanoiden zu schaffen, die einerseits als willige Arbeitsbienen, andererseits als jeder Mode hinterher hechelnde Konsumenten dienen. Bloß nicht denken! ‚Homo sapiens‘ ist ein Auslaufmodell.

    Und der Mohammedanismus mit seiner ständigen, alltäglichen Bedrohung kommt grade recht, um schon vorher möglichst viele Freiheitsrechte einzuschränken und Schritt für Schritt ein System allseitiger Kontrolle zu installieren.

  7. SOS Kinderdörfer finanzieren?

    Damit alle durchkommen und sich ihrerseits wieder vervielfachen können?

    Wir brauchen weder die Abschöpfung des Bevölkerungsüberschusses der Dritten Welt und seine Verbringung nach Europa – um Vordergründig die alternden Gesellschaften zu verjüngen, eigentlich jedoch um immer mehr Konsumenten in das Schneeballsystem hereinzuquetschen; noch das Durchfüttern einer vollkommen aus dem Ruder gelaufenen Bevölkerungsexplosion.

    Sondern die drastische, wirksame und langfristig ausgelegte Bekämpfung der Überbevölkerung.

    Geburten verhindern – mit nur 15000 Eur – könnte man z.B. ganze Regionen in Afrika sterilisieren, statt die Überbevölkerungsexplosion in irgendeiner Weise auch noch zu unterstützen.

    Es sind viel zu viele. 90% von ihnen haben keine Perspektive in ihren Ländern. Und sie wollen dorthin, wo sie glauben, sie vorfinden zu können.

    Ihre Vermehrung radikal verhindern oder überrannt werden.
    Es ist ganz einfach.

  8. @ katharer

    Gucken Sie sich das „gumball“ video auf yt an.

    Wenn Sie dann immer noch an SOS, Brot für die Welt oder anderen Schwachsinn glauben, dann ist Ihnen nicht mehr zu helfen.

  9. …wo er ein Milliardenvermögen anhäufte….

    Mit ehrlichder Arbeit eher nicht. Al Capone hat man erwischt, diesen Typen nicht!

  10. In der Berliner Polizeischule sitzen wohl mehrheitlich Araber und Türken, also Moslems (die massive Werbung um Migranten bei Polizei und Bundeswehr ist erfolgreich, immerhin können auch nicht-deutsche Staatsbürger deutsche Beamte werden…) Dazu kommt der Polit-Plan- der Feind in den eigenen Reihen:

    “ Der Mann, der sich als Ausbilder an der Akademie bezeichnet, klagt über Hass, Lernverweigerung und Gewalt in einer Klasse, in der viele Polizeischüler mit Migrationshintergrund säßen: „Ich hab Unterricht gehalten an der Polizeischule. Ich hab noch nie so was erlebt, der Klassenraum sah aus wie Sau, die Hälfte Araber und Türken, frech wie Sau. Dumm. Konnten sich nicht artikulieren.“ (…)

    „Das wird ‘ne Zwei-Klassen-Polizei, die korrupt nur sein wird.“ Und: „Das sind keine Kollegen, das ist der Feind. Das ist der Feind in unseren Reihen.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article170211261/Aufregung-um-Ton-Aufnahme-ueber-Zustaende-an-Polizei-Akademie.html

    Die Bundeswehr ist mit Sicherheit genauso unterwandert mit Moslems wie die Polizei. Und jetzt wird in Schnöggersburg der Häuserkampf geübt…

  11. Ein von Macht- und Geldgier zerfressenes, verkommenes Subjekt. Aber kein Mensch.
    Eher eine Art Gollum. Ich hab Gollum noch auf keinem Stimmzettel gefunden. Wer hat ihm die Legitimation gegeben, unser Land zu zerstören? Höchstens unsere zur hündischen Unterwürfigkeit neigende Despotin.

  12. da fehlt noch eine:

    In jedem Land der Erde müsste Merkel jeden Tag zittern – nicht hier im Land der deutschen Lemminge und Hosenscheißer

    Ist die Erde ein Körper, war Deutschland vor Merkel das Gehirn, heute ist Deutschland durch Merkel das Arschloch !

  13. Akute Ignoranz Politisch gewollte Staatsverwahrlosung […]
    Wenn der massenhafte Sozialbetrug von illegalen Immigranten, Asylbewerbern, anerkannten Asylanten und anderen mit Aufenthaltsrecht nicht geahndet wird, aber gnadenlos mit Gefängnis der Ladendiebstahl einer Rentnerin im Gegenwert von 70 Euro, weil die Rente hinten und vorne nicht reicht und sie sich schämt, aufs Amt zu gehen, dann handelt es sich um politisch angeordnetes Unrecht, um gewollte Staatsverwahrlosung.

    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/goergens-feder/politisch-gewollte-staatsverwahrlosung/

  14. „Doch dabei bleibt es nicht. „Soros gilt als der einzige bekannte Überlebende des Holocaust, dem sogar vorgeworfen wurde, als Jude mit den Nazis kollaboriert zu haben“, schreibt Andreas von Rétyi in seinem unlängst erschienenen Buch George Soros über den Börsenmilliardär. Dank väterlicher Bestechung erhielt der junge György 1944 eine Anstellung im ungarischen Landwirtschaftsministerium. Dort musste der vermeintlich christliche Knabe dem dafür zuständigen Beamten helfen, das Eigentum von Juden zu beschlagnahmen. Er schaute auch mit an, wie zahlreiche Menschen in die Todeslager abtransportiert wurden.“

    https://www.zeitenschrift.com/artikel/george-soros-sprengmeister-mit-globaler-wirkung

  15. Renitenter 1. November 2017 at 09:05
    @ katharer

    Gucken Sie sich das „gumball“ video auf yt an.

    Wenn Sie dann immer noch an SOS, Brot für die Welt oder anderen Schwachsinn glauben, dann ist Ihnen nicht mehr zu helfen.

    Um eins klar zu sagen.
    Mir wäre eine Massensterilisation in Afrika und anderen überbevölkerten Ländern am Liebsten.
    Mir ging es in meinem Post um die vollkommene Verpeiltheit der Gutmenschen. Schreien danach das wir Fachkräfte benötigen und daher die Massenzuwanderung. Ebenso das man Bedürftige Flüchtlinge unterstützen muss.
    Mit dem was ich geschrieben habe bringe ich die meisten Gutmenschen zum Schweigen. Leider nicht zum Umdenken. Das was ich geschrieben habe wäre der vernünftige Weg wenn man eine Zuwanderung von Fachkräften befürwortet.
    Fachkräfte in den Herkunftsländern ausbilden und bei besonderer Qualifikation Zielgerichtet herholen.
    Zudem kann man dort mind. 30 Menschen helfen für die Kosten die hier einer Verursacht.
    Das zur Erklärung.
    Wer das nicht versteht, selber schuld

  16. Auch Cecilia Wikström steht auf seiner Liste. Sie ist die Vorsitzende der EU- Parlamentariergruppe, die die neuen Dublin Regeln ausarbeiten, die bereits vorliegen und bald zur Abstimmung kommen ( u.a. sollen Gruppen von bis 30 Personen zusammen Asylanträge stellen, beispielsweise Leute, die sich unterwegs kennengelernt haben )

  17. @Renitenter: Sie haben Recht. Ausbildung, Durchfüttern und damit die Grundlage für die nächste Generation wieder multipliziert mit 4 und immer so weiter kann keine Lösung sein, kulturell nicht und ernährungstechnisch auch nicht.
    Nur die Frage: Wie bekommt man Mutti Kongobongo klar gemacht, dass es so nicht weiter geht? Zwangssterilationen haben die ja nicht mal in den schlimmsten Diktaturen durchgeführt….

  18. @ hoppsala, 8:47

    “ Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten,
    vom Feinde bezahlt, den Volke zum Spott.
    Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“
    Theodor Körner

  19. Dass Deutschland oder irgendein anderes europäisches Land Zuwanderung braucht, ist eine rot-grüne und globalistische Lüge.

    Sarrazin hat in seinem Buch „Wunschdenken“ klar dargelegt, dass Zuwanderung auch volkswirtschaftlich absolut NICHT notwendig ist.

    Vor allem Deutschland braucht massenhafte Abwanderung, von Moslems. Die Sozialkassen würden innerhalb weniger Jahre überlaufen. Und wohl nicht nur die.

    (Leider gibt es auch vereinzelt AfD-ler, die auf diese Lüge heute noch hereinfallen. Hoffentlich nicht mehr lange.)

  20. OT

    Gleich im DLF: ein Hörerdiskussion mit Experten über die Wahlerfolge der AfD

    Einfach weiter so?
    Die Bundesländer und die AfD

    Gesprächsgäste
    Dr. Karamba Diaby, SPD, Bundestagsabgeordneter für Halle (Saale) Kabelsketal, Landsberg und Petersberg

    Winfried Mack, MdL in Baden-Württemberg und Stellvertretender Vorsitzender der CDU Landtagsfraktion

    Alexander Hensel, Politikwissenschaftler am Göttinger Institut für Demokratieforschung

    Am Mikrofon: Thekla Jahn

    Hammerhart!
    Eine Sendung über die AfD ohne die AfD
    Unverschämter und unverfrorener geht es ja überhaupt nicht mehr.

    Hörertel.: 00800 – 4464 4464
    laenderzeit@deutschlandfunk.de

    Die Erfolge der AFD bei der Bundestagswahl haben die etablierten Parteien alt aussehen lassen. Quer durch die Republik stimmten die Wähler anders ab als sonst: Sowohl CDU und SPD als auch Grüne und Linke verloren bei ihren Stammwählern unerwartet hoch. Von Sachsen-Anhalt bis Rheinland-Pfalz, von Mecklenburg-Vorpommern bis Baden-Württemberg sitzt die AFD bereits in 14 Landtagen.
    Nach der Wahl ist vor der Wahl. Welche Schlüsse ziehen die Bundesländer aus dem Wahlergebnis? Nicht wenige der AFD Wähler haben geäußert, dass sie mit ihrem Kreuzchen vor allem Protest signalisieren wollten. Haben die etablierten Parteien in den Ländern den Weckruf verstanden? Wie wollen sie Wähler zurückgewinnen?

  21. Der EURO hat Krebs im Endstadium, dass geht vielleicht noch ein paar Monate gut, dann ist Zahltag.
    Dann könnt ihr mit den bunten Papierschnitzel einschüren.
    Bis dahin viel Vergnügen auf der Party, dann wird mit Typen wie Soros abgerechnet!
    Orban weiss schon, warum er alle Soros-verseuchten Organisationen aus dem Land wirft.

  22. OT

    Die Sendung über die AfD ohne die AfD

    10:10 Uhr
    Länderzeit
    Einfach weiter so?
    Die Bundesländer und die AfD

  23. ruhrpott5555 1. November 2017 at 08:45
    Leute, hebt bloss die osteuropäischen Länder …nicht in den Himmel.
    Auch ein Viktor Orban etc.!!! Und dann öffnen die auch ihre Grenzen, Wetten, dass ?
    Es ist richtig kritisch zu sein, aber er oder eher Ungarn hat den Grenzzaun ~ halbe Milliarde bezahlt.

    Ja, es gibt schwachsinnige Projecte, wie ein Gewächshaus für eine halbe Million, das nun verrottet, Man braucht dieses Geld nicht, genauso einen Spielplatz von 120.000 € für ein Dorf von 1.800 Einwohner. Das Land, das den gleichen Wert hat, wurde gespendet.

    Aber ist die EU nicht letzlich verantwortlich, was man dem Geld machen darf?

  24. Der ISlam-Attentäter von Schwerin kam auf dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise nach Deutschland.
    Ob dem boshaften Alten dabei einer abgeht? Gut gemacht, du boshafter alter Dreck%$#$=

  25. Renitenter
    Was ist mit Gumball gemeint – die Rally oder die Cartoons?

    Ein Link wäre nützlich!!!

  26. Ein anderer ungarischer Jude, der nicht nur die deutsche Besatzung, sondern sogar das KZ überlebt hat, hat ganz andere Schlüsse aus der Geschichte gezogen:

    „Europa wird bald auf Grund seines Liberalismus, der sich als kindisch und selbstzerstörerisch gezeigt hat, untergehen. Europa hat Hitler produziert, und nach Hitler steht der Kontinent ohne Argumente da: die Tore sind weit geöffnet für den Islam, man wagt es nicht mehr, über Rassen und Religionen zu reden, während der Islam nur die Hassrede gegenüber fremde Rassen und Religionen kennt …“
    http://www.pi-news.net/nobelpreistraeger-europa-wird-untergehen-weil-es-seine-eigenen-feinde-heranzuechtet/

    Siehe auch:
    http://vera-lengsfeld.de/2016/04/01/zum-tode-von-imre-kertes-europa-wird-untergehen/#more-197

  27. „In Berliner Polizeikreisen sorgt eine Audio-Datei für Aufregung, in der ein anonym bleibender Mann unhaltbare Zustände an der Berliner Polizei-Akademie im Bezirk Spandau beklagt. Die Aufnahme liegt der WELT vor. Ob die Aufzeichnung echt ist oder eine Fälschung, ist vorerst unklar.“

    wenn es eng wird, bestimmt eine „fälschung“.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article170211261/Aufregung-um-Ton-Aufnahme-ueber-Zustaende-an-Polizei-Akademie.html

  28. Ewig leben wird Soros nicht. Der ist hochbetagt. Und man kann sich durchaus fragen, ob er überhaupt noch Herr der Dinge ist. Gibt es irgendwo ein Interview mit ihm, welches Rückschlüsse auf seinen geistigen Zustand zulässt? Wahrscheinlich wird sein Finanzimperium schon längst von NGO-Heuschrecken geschröpft.

  29. Wir habens ja.
    EXKLUSIVE ZAHLEN FÜR ALLE BUNDESLÄNDER
    Kosten für Asylbewerber steigen auf 9 Milliarden Euro
    Die staatlichen Leistungen für Asylbewerber sind im Jahr 2016 deutlich gestiegen – obwohl die Zahl der Leistungsempfänger im gleichen Zeitraum von 974 551 auf 728 239 gesunken ist.

  30. Ich vermisse Hinweise darauf, woraus die Schmierereien abgeleitet werden! Nicht daß ich sie grundsätzlich ausschließe, aber Behauptungen sollte man belegen. Bekanntlich gibt es jede Menge Hirnamputierte, deren größte Dichte bei den Linken zu verorten ist. Und die SPD arbeitet schon seit 1973 an der Umvolkung (Anwerbestopp und Familienzusammenführung). 1993 ließ sie in der sog. Verfassungskommission endgültig die Hosen fallen und sagte was sie will: Tribalismus pur!

  31. Berliner Scharia-Polizei!
    .
    Das rot/grüne Berlin bildet die erste islam-typische bewaffnete und korrupte Scharia-Polizei aus!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Hass, Lernverweigerung, Gewalt Aufregung um

    Ton-Aufnahme über Zustände an Polizei-Akademie

    Eine anonyme Wortmeldung sorgt für Aufregung in der Berliner Polizei.
    Angeblich gibt es Hass und Gewalt in einer von vielen Migranten besuchten Klasse der Berliner Polizeischule.
    .
    Der Mann, von dem die Aufnahme stammt, bezeichnet sich als Ausbilder an der Akademie.
    .
    Der Mann, der sich als Ausbilder an der Akademie bezeichnet, klagt über Hass, Lernverweigerung und Gewalt in einer Klasse, in der viele Polizeischüler mit Migrationshintergrund säßen: „Ich hab Unterricht gehalten an der Polizeischule. Ich hab noch nie so was erlebt, der Klassenraum sah aus wie Sau, die Hälfte Araber und Türken, frech wie Sau. Dumm. Konnten sich nicht artikulieren.“

    Deutschen Kollegen seien von Schülern „Schläge angedroht“ worden. Er habe „wirklich Angst vor denen“. Die Klage des – wirklichen oder vermeintlichen – Ausbilders gipfelt in dem Fazit: „Das wird ‘ne Zwei-Klassen-Polizei, die korrupt nur sein wird.“ Und: „Das sind keine Kollegen, das ist der Feind. Das ist der Feind in unseren Reihen.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article170211261/Aufregung-um-Ton-Aufnahme-ueber-Zustaende-an-Polizei-Akademie.html

  32. Seine erfolgreiche Spekulation gegen das Pfund ist ja bekannt, das vielleicht weniger:

    Im Juni 1993 spekulierte Soros gegen die Deutsche Mark. Soros verkündete seine Absicht, in großen Mengen Wertpapiere der Bundesrepublik Deutschland zugunsten französischer Wertpapiere abzustoßen. In einem Interview forderte er: „Down with the D-Mark!“
    https://de.wikipedia.org/wiki/George_Soros

  33. Soros ist ein Drecksack biblischen Ausmaßes.
    Ich freue mich wenn er seine letzte Reise antritt, die Hölle wartet schon.
    Dieser Strippenieher hinter den Kulissen ist für viel leid auf dieser Welt verantwortlich.

  34. Das Soros win Unmensch ist und mit Sicherheit zur Hölle fahren wird, ist klar. Weshalb er jedoch das machen soll, muss mir erst jemand glaubwürdig erklären. Dieser Parasit, als typischer Vertreter des postmodernen Kapitalisten, hat leider schon alles erreicht.

  35. Ein ganz wichtiger Artikel! Soros ist ein Hauptakteuer (neben den Wall Street-Größen). Putin wußte schon früh, warum er die ganzen Netzwerke dieses Monopoly-Spielers (er wettete unter anderem gegen die Bank von England) verbieten ließ. Leider aber führen die Soros-Söhne sein Imperium weiter. Einer davon hatte schon einen Termin bei Christian Kern in Wien, um eine Universität gründen zu können. Was da ideologisch gelehrt wird, kann sich jeder denken.

  36. „BROK Elmar (Germany, EPP)“,…
    …na ja, dazu gibt´s nicht (mehr) viel zu sagen.

    „SCHULZ Martin (Germany, S&D)“,…
    …das klingt so harmlos,
    mir wird ganz anders.

  37. Orban sagte erst: „Nicht die EU sondern die Finanzindustrie (Banken, Versicherungen, Fonds und Spekulanten wie Soros) will die Zerstörung der Nationalstaaten Europas, da sie sich dadurch Vorteile versprechen.“ Die Zerstörung der Nationalstaaten geht nur über eine Flutung mit Migranten, einer Verdrängung oder Verwässerung der eingesessenen Bevölkerung. Nur sie haben ein Motiv und die Macht für diesen Genozid.
    Die Finanzindustrie muß enthauptet werden!

  38. Diese Liste zeigt die Oberfaulenzer der Bundesrepublik Deutschland. Nichtnutze mit Namen !

    Drohnenpilot 1. November 2017 at 09:37
    Das dieses Gesindel auch noch in Polizei und Bundeswehr eingesetzt und ausgebildet wird zeigt die Dummheit
    einer ganzen Nation. Hier wird klassisch der Bock zum Gärtner gemacht. Das ganze ist an Dummheit nicht zu überbieten !

  39. Gehen wir doch mal ein ganzes Stück zurück in der Geschichte.
    Die Römer, wenn auch Besatzer in den meisten Ländern Europas, habe zur Sicherung der Gebiete sogenannte Hilfstruppen aus Einheimischen gebildet.
    Das hat auch eine Weile gut funktioniert, bis sich diese Truppen, gut ausgebildet und bewaffnet, gegen ihre Herren gewand haben.
    Z.B. die Schlacht im Teutoburger Wald
    Den gleichen Fehler machen wir auch gerade wieder.
    Da es bequemer ist sich staatsferne Hilfspolizisten/Soldaten ranzuziehen, wie staatstreu einheimische Polizisten/Soldaten, etablieren wir eine fünfte Kolonne direkt in unserem Land.
    Es ist nur eine Frage der Zeit, bis ein charismatischer Anführer erscheint, der es schafft, diese Kolonne zu einen und auf seine Linie zu bringen. Dann werden sich die meisten von denen diesem zuwenden und gegen ihren ehemaligen Staat aufbegehren.
    Dann werden wir von innen aufgerieben und können praktisch nichts mehr machen.
    Die Alternativen werden dann ganz dünn sein. Die Römer konnten, wenn sie den Sturm überlebt haben, wenigstens zurück in Ihr Kernland. Als Deutscher in Deutschland ist das dann schwierig. Bleibt wohl nur die zwei letzten ALternativen:
    – über die Klinge springen
    – sich den neuen Herren total ergeben und unterwerfen

    Tolle Perspektiven.
    Hoffen wir mal, dass der mohammedanische Anführer sich nicht sobald zeigt.

  40. Soros, dieser Schwerverbrecher mag zwar die amerikanische Staatsangehörigkeit bekommen haben, aber er ist und bleibt ein jüdischer Ungar.

  41. Diese Finanzspekulanten wie Soros, Rothschild und Konsorten sind das größte Übel unserer Welt.
    Mit ihren ergaunerten Geldern treiben sie ganze Staaten in den Abgrund. Ganz zu schweigen von den Lebensmittelspekulationen, welche die Preise für Nahrung in die Höhe treiben und folglich jeden Tag viele Menschen in den armen Ländern verhungern lassen.
    Das sind Satanisten durch und durch.

  42. Was mir Hoffnung macht: Trump hat gezeigt, wie mit Gesetzesänderungen oder deren bloßer Ankündigung viel bewirkt werden kann. Da gab es Meldungen, dass viele Zugewanderte die USA von sich aus verlassen haben. Die Effekte dieses Drehens an der Privilegien-Stellschraube zeigen deutlich, wie sehr hier bei uns die Einwanderung forciert wird.
    Ich finde, es sollte in Afrika (vor Ort!) viel Entwicklungshilfe geleistet werden. Bildung inkl. Infos über alternative Alterssicherung könnten wahrscheinlich schon die Geburtenrate senken.
    Angesichts der schwierigen Lage sehe ich inzwischen auch Chinas Ein-Kind-Politik positiver. Die war repressiv, aber das kleinere Übel..

  43. Soros ist einer aus einer langen reihe von Oligarchen, die den Willen der Völker durch Geldmacht aushebeln. Diese Leute schreiben unsere Gesetze und verbieten uns obendrein noch sie zu kritisieren. Auch dort, wo kein Gesetzt die Meinungsfreiheit einschränkt, es ist nur Amerika übrig, zensieren Google, FaceBook und Twitter mit Hilfe radikaler NGOs Inhalte, die ihr Globalisierungsprojekt kritisieren. Das sind im Zweifelsfall auch linke Inhalte.
    Sehen Sie sich mal an, wie z.B. Silicon Valley Arbeitskräfte aus dem Ausland, aus Indien oder sonst woher, ansaugt und weiße Amerikaner ganz offen ausgrenzt. Geld + Technologie = Macht.

    Das Beispiel Soros zeigt recht gut, weshalb uns unsere Regierungen als eine fremde Macht entgegentreten. Wenn davon gesprochen wird, dass „wir“ von der Einwanderung profitieren, dann meint das „wir“ diese Leute und ihren Anhang. Ihre und unsere Interessen sind unvereinbar.

  44. Ich habe noch etwas vergessen: Soros hat auch IT-Firmen, die erst mal unscheinbar wirken, aber an Systemen zur Wahlauszählung arbeiten! Man muss an ALLEN Ecken und Enden aufpassen – der denkt an alles! Leider finde ich auf die Schnelle den Link nicht mehr…

  45. Ich finde das ist von Herrn Soros gewollt. Was sind seine Gründe? Hass auf Deutschland und Österreich wegen der NS Zeit? Was ich persönlich auch bei Frau Merkel annehme. Herr Soros und die Mutter von Frau Merkel sind beide Juden und haben in der NS Zeit viel Leid erfahren. Kann es sein das Herr Soros mit seinen vielen Milliarden Dollars und Frau Merkel als Bundeskanzlerin Rache nehmen wollen was beiden Personen passiert ist? Herr Soros schmiert keine Politiker in Brüssel ohne einen eigenen finanziellen Vorteil davon zu haben. Die meisten Flüchtlinge gehen entweder nach Österreich oder nach Deutschland wegen der guten Sozialleistungen und damit kann man auch beide Länder in den Ruin treiben. Welches Geld steckt von Herrn Soros in Institutionen wo man mit Flüchtlingen gutes Geld verdienen kann? In Österreich wird wohl Herr Soros und Frau Merkel kein Glück mehr haben wenn die FPÖ in der Regierung ist. Also wohin werden dann wohl die Flüchtlinge weiter ziehen? Natürlich nach Polen,Serbien,Ungarn usw. und nicht nach Nazi Deutschland wo die böse AfD in Reichstag sitzt.

  46. Das ist doch nur die sichtbare Spitze des Eisbergs,ich bin der Meinung diese boshafte Schildkröte hat längst schon Macht bis in die kleinste Redaktionsstube erlangt.Und auch so manch unerwartete „Veränderung“in der AfD könnte mit der zielstrebigen Zerstörungswut dieses Menschenfreundes zu erklären sein.

  47. bescheuerte 1. November 2017 at 09:58

    Ich finde, es sollte in Afrika (vor Ort!) viel Entwicklungshilfe geleistet werden.

    Macht keinen Sinn. Die bösen Weißen haben schon vor über hundert Jahren dort Schulen, Krankenhäuser, Brunnen, etc. gebaut und nachdem die bösen Weißen abgehauen waren, sah es da nach einigen Jahren wieder so aus, wie vorher. Die sind für Zivilisation viel zu blöde. IQ 70. Damit kommt man hier in die Klapse. Das kann nur die Evolution richten.

  48. „Soros“…
    …wird seine Milliarden „nicht mitnehmen“ können.
    Seine taten bleiben als Gesamtimpuls „unsterblich“ erhalten,
    etwa als widerwärtiges Beispiel auf dem und für den Weg zu einer Welt mit „mehr Licht“.

    Ist die Welt nicht ungerecht, Herr Soros?
    Das ist ja furchtbar!

  49. OT
    Aus dem Perlentaucher:
    „Die französische Debatte um den Schweizer Islamwissenschaftler Tariq Ramadan spitzt sich weiter zu. Caroline Fourest, die mehrfach über Ramadan recherchiert hat und in Fernsehdiskussionen mit ihm stritt, schrieb schon am Samstag in ihrem Blog, dass sie bereits seit 2009 über die Vorwürfe informiert war, aber nicht an die Öffentlichkeit gehen konnte, weil die von Ramadan angeblich vergewaltigten Frauen nicht geklagt hatten. Nun haben sie geklagt und dabei teilweise sehr drastische Details offenbart. Dass Ramadan, der eine Art Popstar der Spiritualität war, aber ihn verehrende Frauen in Hotelzimmern empfing, war seltsamerweise schon längst bekannt, wie „Monsieur Islam“ Bernard Godard, ein bekannter französischer Islam-Experte, im Nouvel Obs einräumt: „Dass er viele Mätressen hatte, dass er Dating-Sites benutzte, dass ihm Frauen nach Vorträgen in sein Hotelzimmer geführt wurden, dass er sie aufforderte, sich auszuziehen, dass einige sich widersetzten und er gewalttätig werden konnte, das ja. Aber ich hatte nie von Vergewaltigungen gehört. Ich bin bestürzt.“
    So sieht es aus mit der Bigotterie, nicht nur im Islam.

  50. Anfrage an die PI-News Redaktion :
    Kann man in Erfahrung bringen wie viel jeder einzelne aufgeführter EU Politiker bekommen hat und seit wann?
    Muss ein EU Politiker nicht veröffentlichen von wem er Geld bekommt? Von den EU Politiker Bezügen alleine kann man ja wohl nicht Leben wie man sieht.

  51. Katastrophaler Zustand: Landrat erschrickt über Flüchtlingsheim

    Unterkunft in katastrophalem Zustand – Landrat entsetzt

    In der Unterkunft bot sich ihnen ein unbeschreibliches Bild: die Einrichtung zerstört, Waschbecken heruntergerissen, Küche, Bad und Toiletten unbeschreiblich verdreckt, die Zimmer in einem katastrophalen Zustand. Dermaßen schlimm waren die Zustände, dass die Männer der Tiefbauabteilung sich in Zukunft weigern, solche zu räumen. „Die Männer hatten Angst um ihre Gesundheit“, so der Landshuter Landrat Peter Dreier. Er ist stinksauer.

    „Das ist unglaublich, was hier passiert ist“

    Ihm sei auch berichtet worden, dass die Unterkunft am Sonnenring eher nicht eine Ausnahme sei, so etwas durchaus öfters vorkomme.

    Gerade einmal etwas mehr als fünf Jahre war die Unterkunft in Altdorf laut Auskunft des Landratsamtes in Betrieb. Ausgelegt war die Kapazität für etwa 35 Personen. Fünf Jahre, die gereicht haben, um die Räumlichkeiten und das Inventar gründlich zu verwüsten. Konsequenzen haben die Bewohner der Unterkunft am Sonnenring übrigens nicht zu befürchten. Sie haben neue Unterkünfte zugewiesen bekommen

    http://epaper.wochenblatt.de/?issueid=1345&pageno=6#

    Und wenn die neuen Unterkünfte in 5 Jahren wieder von den feinen Herrschaften aus dem Morgenland und Afrika unbewohnbar gemacht werden, dann gibt es statt Konsequenzen halt wieder eine neue Unterkunft. Geld ist ja genügend da. Und falls nicht (mehr), wird es halt aus dem sozialen Wohnungsbau herausgenommen. Sollen doch die schon länger hier lebenden ihren verschimmelten Wohnungen verrecken. Hauptsache die neu hinzugekommenen bekommen alle 5 Jahre eine nigelnagelneue Wohnung.

  52. Gantenbein 1. November 2017 at 09:20
    Dass Deutschland oder irgendein anderes europäisches Land Zuwanderung braucht, ist eine rot-grüne und globalistische Lüge.

    Sarrazin hat in seinem Buch „Wunschdenken“ klar dargelegt, dass Zuwanderung auch volkswirtschaftlich absolut NICHT notwendig ist.

    Vor allem Deutschland braucht massenhafte Abwanderung, von Moslems. Die Sozialkassen würden innerhalb weniger Jahre überlaufen. Und wohl nicht nur die.

    (Leider gibt es auch vereinzelt AfD-ler, die auf diese Lüge heute noch hereinfallen. Hoffentlich nicht mehr lange.)

    Xxxxxxxxx

    Wenn es so wäre, dass wir Zuwanderung bräuchten, dann hätte Politik etwas falsch gemacht und müsste dies korrigieren.
    Ein Volk basteln, damit es in die vorhandene Politik passt, ist ja wohl abartig!

    So einfach ist das.

  53. Vorsicht:
    Ich habe mir das Open-Society-Dossier (Soros) angesehen.

    Mein flüchtiger Eindruck ist, dass hier eine Liste derjenigen EU-Parlamentarier vorliegt, von denen die SOROS LEUTE GLAUBEN (!) DASS MAN DIESE STRASSBURG/BRÜSSEL FUNKTIONÄRE FÜR DIE ZIELE DER OPEN SOCIETY GEWINNEN KANN!
    Mir scheint, es ist überhaupt nicht erwiesen, dass die mit Soros-Stiftung zusammenarbeiten und erst recht nicht, dass die dafür Geld bekommen.

  54. Wo lese ich jetzt heraus, dass diese Politiker geschmiert sind von Soros? Ich würde das eher als antisemitischen Dreck bezeichnen, was der Autor hier loslässt.

  55. Soros, dieser Schwerverbrecher mag zwar die amerikanische Staatsangehörigkeit bekommen haben, aber er ist und bleibt ein jüdischer Ungar.

    Jude
    Amerikaner
    Ungar

    Für Soros ist das letztlich alles irrelevant.

    Ihr könnt ihn nicht verstehen, wenn ihr nicht versteht, was die NWO ist.

  56. Soros, der sehr wahrscheinlich nur darum überlebt hat, weil er mit den Nationalsozialisten während der Besetzung Ungarns mitgewirkt und bei der Deportation von Juden „weggesehen“ haben soll, ist aus meiner Sicht ein multikrimineller Verbrecher, der hinter Schloß und Riegel gehört. Nur wird das Problem der NWO-Betreiber damit nicht aus der Welt geschaffen. Wir haben es mit einer Hydra zu tun, von der die Köpfe nachwachsen, sowie einer davon abgeschlagen wird. Man muß diese Leute ausgrenzen, wo es nur geht, und ihre bestens geschmierten Kollaborateure aus dem Brüssel-Berliner Parteienkartell u. a. wegen Landesverrat zur Verantwortung ziehen. Deren Vermögen sollten zudem eingezogen und dazu verwendet werden, etwas für die Beseitigung der Schäden zu tun, die diese Leute verursacht haben.

    Wenn ich mir dazu solche Länder wie Rußland oder Ungarn ansehe, die die westlichen NGOs allesamt hinausgeworfen oder wenigstens streng reglementiert haben, so kann ich nur sagen, daß sie alles richtig gemacht haben.

  57. aenderung 1. November 2017 at 09:30
    „In Berliner Polizeikreisen sorgt eine Audio-Datei für Aufregung, in der ein anonym bleibender Mann unhaltbare Zustände an der Berliner Polizei-Akademie im Bezirk Spandau beklagt. Die Aufnahme liegt der WELT vor. Ob die Aufzeichnung echt ist oder eine Fälschung, ist vorerst unklar.“

    wenn es eng wird, bestimmt eine „fälschung“.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article170211261/Aufregung-um-Ton-Aufnahme-ueber-Zustaende-an-Polizei-Akademie.html

    Xxxxxxxxx

    Und wenn es etwas bewirkt, dann doch bloß, dass MoslemSozPäds in die Klasse entsendet werden. Das wird nicht reichen. Deshalb braucht die Klasse einen Moslemlehrer.
    Und so erobern sie Stückchen für Stückchen. Die kâmpfen immer und überall um ihre Macht. Das steht immer und überall im Vordergrund.
    Die Umma muss siegen.

  58. @ ijoe 1. November 2017 at 10:28

    Wo lese ich jetzt heraus, dass diese Politiker geschmiert sind von Soros? Ich würde das eher als antisemitischen Dreck bezeichnen, was der Autor hier loslässt.

    Das würde ich nicht, zudem die Juden hier in keinster Weise zur Debatte gestellt worden sind. Wer zudem behauptet, daß Kritik an einem Menschen aufgrund der Herkunft dieses Menschen nicht erlaubt sei, ist nichts anderes als ein Rassist.

  59. KEWIL fleißig! 🙂

    Und aus Russland haben sie den Kerl rausgeschmissen! Da hat er auch versucht, sein Unwesen zu treiben! Falsche Adresse!

  60. Gestern hat uns Gessler mit seinem Hut genervt, heute hat er uns ein paar Asylneger mitgebracht die wir gefälligst zu versorgen und vor denen wir uns zu verbeugen haben. Lange Rede kurzer Sinn, schlussendlich wird Gessler erschossen.

  61. Neues von Merkels NGO-Schlepperhuren:

    Aktiv:
    Aquarius (Ärzte ohne Grenzen): Catania (Sizilien), Kurs auf Libyen
    Astral (Proactiva Open Arms): Barcelona (Spanien)
    Bourbon Argos (Ärzte ohne Grenzen): zuletzt vor Port Said (Ägypten)
    Lifeline (Mission Lifeline): letzte Position 20. Oktober vor Tripolis (Libyen)
    Sea-Eye (Sea Eye): letzter Kurs am 19. Oktober auf Tunesien
    Seefuchs (Sea Eye): letzter Kurs am 26. Oktober auf Tunesien oder Libyen
    Sea Watch 3 (Sea Watch): Valletta (Malta)
    Sea-Watch Delta (Sea-Watch): 25. Oktober, Valletta (Malta)
    Sea-Watch Tango (Sea-Watch): Valletta (Malta)
    VOS Hestia (Save the Children): Catania (Sizilien)
    VOS Prudence (Ärzte ohne Grenzen): Augusta (Sizilien)
    VOS Thalassa (Save the Children?): kreuzt vor Tunesien / Libyen

    Quelle: http://www.freiewelt.net/blog/jagd-auf-die-geisterflotte-10072556/

    Normalerweise müssten aus humanitären Gründen deutsche U-Boote sofort ins Mittelmeer verlegen und diese Schlepperkonvois versenken, damit die armen „Flüchtlinge“ nicht mehr in Seenot geraten müssen.

  62. Warum Finanzoligarchen wie George Soros linke
    Bewegungen unterstützen.

    »Offene Gesellschaft« bedeutet nicht weniger Staat.
    Sie bedeutet dass die Bürger weniger Mitsprache
    in ihrem eigenen Land haben.

    Dafür wird der Einfluss der globalen Finanzindustrie
    und supranationalen Organisationen größer.
    Die linken NGOs spielen der Finanzindustrie in die Hände.

    http://www.freiewelt.net/reportage/warum-finanzoligarchen-wie-george-soros-linke-bewegungen-unterstuetzen-10072522/

  63. Und Gesslers Hut ist eigentlich nichts passiert, ein paar Schweizer haben noch draufgepisst bevor sie ihn den Habsburgern zurück gegeben haben.

  64. Soros finanziert und organisiert die illegale Masseneinwanderung nach Europa, um diesen Kontinent und seine Völker zu zerstören. Leider hat er ziemlichen Erfolg. Möge er dafür bald in der Hölle schmoren.

  65. Die linken NGOs spielen der Finanzindustrie in die Hände.

    Noch schlimmer : Es sind IHRE, von ihnen ins Leben gerufene WERKZEUGE der Zersetzung, die ZANGE von UNTEN.

    Die Finanzindustrie ist die ZANGE von Oben, gemeinsam mit der Zange von Unten, den NGOs nehmen sie die Mittelschicht, das Bürgertum, das noch freie Unternehmertum in die Zange.

    Man erkennt ihre Agenten daran, dass sie davon schwafeln, der Faschismus käme nun mal aus der Mitte der Gesellschaft.

    Nein, er kommt von Oben und von Unten als Gemeinschaftsprojekt.

  66. Interessant waere natuerlich zu fragen WIESO macht so einer wie Soros das? Wieso will Soros uns vernichten?

    Diese Frage zu beantworten wuerde den Rahmen dieser Website sprengen („pro-Amerika, pro-Israel“).
    Also muss man selbstaendig versuchen ausserhalb dieser Site, im stillen Dunkel der eigene Studierzimmer, mit Hilfe des „Internetz“, Antworten zu bekommen auf folgende Fragen:

    – Wer hat das Sagen in Amerika?
    – Was genau ist ein „Deep State“?
    – Wer war hinter der Bolshewismus in Russland?
    – Wer hat angefangen die Multikult-Ideology zu promoten, diese Amerikanische Variant des Kommunismus?
    – Wir wissen mittlerweile einiges ueber den Islam. Als naechstes muss mann Wissen aneignen ueber den Religion von Herrn Soros

    Viel Erfolg beim studieren!

  67. Die Faschismus Zange :

    Der Faschismus kommt von Oben und von Unten als Gemeinschaftsprojekt :

    Der Antifa-Faschismus wird von der Regierung (Oben) bezahlt und gesteuert.

    Die Antifa (Unten) sind die bezahlten Schlägertruppen ihrer Geldgeber.

  68. OT

    Die FACEBOOK-STASI unter STASI-KAHANE

    haben ein neues Denunziations-Tool geschaffen, das wird nun smartphone-Benutzern eingeblendet. Es fragt, ob man einen Link als „verdächtig“ melden will.

    Die Deutschen melden schnell und gern und viel. Das wird dem noch weiter Vorschub leisten.

    Hier ein Bild davon zum Thema:

    https://imgflip.com/i/1ylny9

  69. – Wer hat das Sagen in Amerika?

    Den Machtkampf zwischen Christen (Puritaner) und Logen haben die Logen gewonnen.

    Amerika ist zutiefst logenmässig geprägt, man findet die Zeichen und Symbole der Bruderschaften überall auch im öffentlichen Raum. Wer das nicht kennt, ist nie dort gewesen.

    – Was genau ist ein „Deep State“?

    Nach meiner Auffassung ein Logen-Netzwerk innerhalb der US Bürokratie
    mit starken Einfluss in CIA u.a Diensten.

  70. Die Finanzindustrie will die Nationalstaaten zerstören, um ein Einheitseuropa schaffen zu können.
    Bisher hat jedes Land seine eigene Großbank, jedes Land/Bank versucht die Andere über’s Ohr zu hauen.
    Finanzindustrie ist legalisierter Betrug, nichts weiter.
    Krieg wird heute nicht auf dem Schlachtfeld geführt, sondern von den Banken an den Börsen.
    Jeders Land wacht eifersüchtig über ihre jeweilige Bank, um an dem Casino mitspielen zu können.
    In einer Einheits-EU soll nun das ganze Spiel-Geld in einer Super-Bank gesammelt werden, um mit dem ganzen Geld der EU gegen die Wall-Street und China spekulieren zu können.
    Man hätte so viel Geld, um wie beim Pokern, den Pott einfach kaufen zu können, egal welches Blatt man hat. Man legt soviel Geld in den Pott, bis der Andere nicht mehr mithalten kann.
    Das ist das Ziel dieser Zocker.
    Und wenns schief geht, zahlt der Steuerzahler der EU.
    Davon träumt Sorros und Konsorten.

  71. @Heinz
    Es geht gegen alle weissen Europäer, in Südafrika wird ein weisser Bauer (gut, schwarze gibt es kaum) getötet, in Australien, den USA und in England wird den weissen Kindern eine Weissen-Schuld eingehämmert wie in Deutschland weil es dort ja so gut funktioniert hat. Und die Logik dahinter ist, die Weissen sollen sich wie die Minoritäten fühlen, was die durchmachen bla bla bla. Aber warum diese Idioten ständig in die Länder der bösen weissen Sklaventreiber ziehen um dort zu leben bleibt deren Geheimnis.

  72. Das Sorros ein Jude ist tut nichts zur Sache
    Einstein, Jesus waren auch Juden usw…
    Sie haben halt ein hohes Bildungsniveau ❗
    Aber wann wird die AfD aktiv, wann hört man was in dieser Richtung❓ ❓

  73. @Tomaat 1. November 2017 at 11:21

    „Interessant waere natuerlich zu fragen WIESO macht so einer wie Soros das? Wieso will Soros uns vernichten?“

    Die Frage ist auch die, wessen Lakai ist Soros?

    Soros ist mit Sicherheit nicht die Spitze der Pyramide wie kommt man sonst an so viel Geld. Und ob ihm das Geld überhaupt gehört ist auch sehr fraglich. Es scheint so als ober er das Geld nur verwaltet und es so einsetzt wie es seine Auftraggeber wünschen.
    Tomaat welcher Religion er angehört steht doch oben im ersten Satz das Artikels.

  74. Sorros, ein specialist zum aufspüren von Juden für die Gestapo,
    Ist reich geworden an wenigen hochröteren Wetten gegen Währungen,
    darunter der Thailändische Bat und der Britische Pfund, das machte ihn zum Milliardär aber
    Kein Geld der Welt kann Europa zerstören es sei denn die Europäer wollen es so.

  75. Wurde in der Liste möglicherweise ein Name vergessen, der mit M beginnt, und mit L endet?…….

  76. Wie sagte doch der Geldgeier Warren Buffet vor einiger Zeit: “ Es ist ein Krieg zwischen Reich und Arm und meine Gruppe wird ihn gewinnen.“ Das Ziel ist die Ausbeutung der arbeitenden Massen durch den Weltkommunismus.
    Soros und Konsorten haben ihre Volkszerstörer-Logen so gut wie überall schon installiert.

  77. Verwirrter 1. November 2017 at 11:43
    OK, die moderne antiweiße Hetze wurde scheinbar in den USA erfunden
    https://en.wikipedia.org/wiki/Noel_Ignatiev
    Der Schuldkult wird auch dort als Machinstrument gegen die „stärkeren“ benutzt. Die Eliten scheinen nur aus der weißen Rasse wirksamen Widerstand und Konkurrenz zu erwarten. Der „weiße Kontinent“ und vor allem Deutschland sind besonders anfällig, durch Schuldgefühle passiv gemacht zu werden.

  78. Heute im Niederlaendischen Parlament, Geert Wilders Rant mit frontalen Angrif gegen den Islam. Regierung muss sich dies schweigend anhoeren.lol

    https://www.geenstijl.nl/5139200/even-een-lekkere-islam-rant-van-wilders/#comments

    [0:35] der Islam macht uns kaputt
    [0:55] viele Niederlaender sind Fremde in eigenem Land geworden… wir haben das Islamische Monster reingelassen
    [1:32] Holland weint
    [1:42] wir finanzieren unsere eigene Untergang
    [2:30] in unsere drei grosse Staedte sind fast die Haelfte unter 25 nicht-Westliche Allochtonen
    [2:40] Mohamed ist zut Zeit eine der meist populaeren Namen fuer neugeborene Jungen
    [3:20] Im neuen Regierungsvertrag kommt das Word Islam nicht ein mal vor

    usw.

  79. Herr Soros hat in jüngster Zeit eine gewisse Berühmtheit erlangt – allerdings glaube ich nicht, dass er breiten Bevölkerungskreisen überhaupt namentlich bekannt ist, aber immerhin inzwischen deutlich größeren Kreisen der alternativen Szene- z.B. hier – als noch vor wenigen Jahren. Jeder kann ja mal kurz in sich selbst ehrlich nachforschen, seit wann er den Namen kennt. Bei den meisten dürften das nur Monate oder allenfalls ein paar Jährchen sein.

    Nun ist Herr Soros aber sehr betagt und hat seine Aktivitäten nicht erst in seinen letzten Lebensjahren vorgenommen, sondern macht das schon sehr lang – länger als die meisten hier überhaupt leben. Und über all die Jahrzehnte hinweg (auch schon, als wir noch dachten es wäre alles in Ordnung) hat der gewirkt, ohne dass irgendjemand auch nur seinen Namen kannte. Dinge wie . um nur ein Beispiel zu nennen – die 68er-Bewegung wurden als „einfach so entstanden“ wahrgenommen oder mit Küchenpsychologie wie „dekadente und wohlstandsverwahrlost“ oder Drogen erklärt.

    Derweil waren Pappfiguren wie Frau Merkel und ihre Vorgänger sowie vergleichbare ausländische Figuren, die im Vergleich dazu arm wie Kirchenmäuse sind, in den Medien hoch und runter geschmiert und als „mächtigste Personen von irgendwas“ bezeichnet werden.

    Ist das nicht interessant?

    Ist das nicht eine Überlegung wert, wie enorm einflussreich Leute (wie zum Beispiel Herr Soros) mit ihrem Zerstörungswerk aktiv sein konnten, ohne dass das irgendjemand mitbekommen hat oder auch nur seinen Namen kannte?

    Und wenn wir diese Überlegung weiterführen: Ist es nicht möglich, dass es auch heute noch Aktivitäten gibt, von denen wir null Ahnung haben, durchgeführt von Personen, deren Namen wir noch nie gehört haben? Genauso wie bei Herrn Soros vor gar nicht allzu langer Zeit. Ist es nicht sogar höchstwahrscheinlich? Oder anders gefragt: ist es nicht ungeheuer naiv zu denken: Gut, früher wurde ich gigantisch verarscht, aber heute weiß ich KOMPLETT ALLES.

    Es gibt Hunderte so genannter Philanthropen von seiner Sorte, wenn auch vermtlich die meisten nicht ganz so reich wie er, manche aber noch reicher – alle immer noch genauso unbekannt wie Herr Soros vor kurzem auch noch. Aber ein bisschen weniger als 8 Mrd. Dollar kann ja immer noch viel Geld sein. Geld bewegt die Welt, nicht ein angeheftetes Pappschildchen, auf dem „Bundeskanzler“ oder ein vergleichbarer Operettentitel steht.

  80. @niemals Aufgeben 1. November 2017 at 11:56

    „…Jesus waren auch Juden usw…“

    Bei Jesus bin ich mir da gar nicht mehr so sicher. Siehe hier aus dem Brief – von Pontius Pilatus:

    „Eines Tages beobachtete ich in einer Gruppe von Menschen einen jungen Mann, der, an einen Baum gelehnt, in aller Ruhe zu der Menschenmenge sprach. Es wurde mir gesagt, dass es Jesus sei. Dies hatte ich leicht vermuten können, so groß war der Unterschied zwischen ihm und denen, die ihm zuhörten. Sein goldenes Haar und Bart gaben seiner Erscheinung ein himmlisches Aussehen. Er schien etwa 30 Jahre alt zu sein. Nie zuvor hatte ich ein lieblicheres oder heiter-klares Antlitz gesehen. Was für ein Gegensatz zwischen ihm und seinen Zuhörern, mit ihren schwarzen Bärten und lohfarbenen Gesichtshaut.“

    hier der Link
    http://www.botschaften-mariens.de/cms/ein-historischer-bedeutsamer-brief-von-pontius-pilatus/

  81. Also zusammenfassend: Der Artikel hat keinerlei Beleg, dass Soros die genannten geschmiert hat, immerhin ein justiziabler Vorgang. Es wird auf seinen jüdischen Hintergrund verwiesen – warum? Gemäß den Arierparagraphen der Nazis ist es egal, was Soros tut oder sagt: er ist immer Mitglied der jüdischen Weltverschwörung. Fazit: der Artikel ist antisemitisch – ein Wunder, dass so etwas auf PI veröffentlicht wird.

  82. Soros ist der Teufel in Menschengestalt. Wo er seine Schergen hinsendet, geht alles in Krieg und Terror unter. Wird Zeit, dass er zur Hölle fährt!

  83. Ich habe keine Ahnung, was all jene Anständigen unter den Millionären und Milliardären so treiben-aber sie geben eindeutig zu wenig Geld für jene aus, die den Kopf hinhalten, um auch ihre Heimat zu schützen! Aber was ist schon Loyalität, Zukunft für die Europäer, Frieden und Freiheit, wenn man Geld hat? Dann kann man sich seine Heimat aussuchen. Was interessieren einen da schon die Mitmenschen?

  84. @ Nuada

    „Es gibt Hunderte so genannter Philanthropen von seiner Sorte, wenn auch vermtlich die meisten nicht ganz so reich wie er, manche aber noch reicher – alle immer noch genauso unbekannt wie Herr Soros vor kurzem auch noch.“

    Hilfsbereiter Nachbar von nebenan —> Normalo —> Schmuddelbürger —> Berufsverbrecher (Serieneinbrecher) —-> ethisch Besserverdienender (Gutmensch) —-> Politiker —> Nobelpreisträger
    —> Philantroph

    Ein Philanthrop kann ich nicht sein, bin zwar an sich ein Bösmensch, dazu fehlt mir dann aber doch die kriminelle Energie.

    Gibt sie ja schon ewig, diese Philanthropen, Rockefeller z.B., der das Femanzentum massiv unterstützt hat, oder den Negerfreund Julius Rosenwald:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Julius_Rosenwald

  85. Ich lese vorwiegend Germany. Wie abartig ist dieser alte Gnom. Ekelig. Ist der schon scheintod? Ich könnte kotzen bei so viel Gewissenlosigkeit.

  86. Heinz

    Sorros is Antizionist, er steckt hinter Jstreet, BDS und vielen anderen Antizionistischen Organisationen, er hat nie einen Cent an jüdische Organisationen vergeben
    Und das sagt er nich ohne stolz.

    Wenn du nach einem Zionistischen Milliardär Suchst, bitte Scheldon Adelson, ein Unterstützer
    von Donald Trump und Bibi Nathanjahu.

    Es gibt genug conservative Milliardäre, leider unterstützen die etablierte conservative.

  87. NahC
    1. November 2017 at 10:27

    Eben! Das sieht nach einer ganz normalen Liste aus, da steht nix drin dass die bares überwiesen bekommen. Was soll das?
    Davon ab ist der Soros ein übler Geselle…

  88. @ blumenkohl 1. November 2017 at 11:57:

    Die Frage ist auch die, wessen Lakai ist Soros?

    Soros ist mit Sicherheit nicht die Spitze der Pyramide wie kommt man sonst an so viel Geld. Und ob ihm das Geld überhaupt gehört ist auch sehr fraglich. Es scheint so als ober er das Geld nur verwaltet und es so einsetzt wie es seine Auftraggeber wünschen.

    Das ist ein ungeheuer wichtiger Kommentar!

    Schon alleine die Tatsache, dass Herr Soros jetzt ein bisschen Rampenlicht abbgekommt (wenn auch weit weniger als die Politikdarsteller) ist ein untrüglicher Hinweis darauf, dass er keine Spitzenstellung innerhalb der Machthierarchie einnimmt, wenn auch vermutlich durchaus eine hohe. Ich gehe zum Beispiel davon aus, dass er weit genug oben ist, um mit einer Frau Merkel nicht einmal mehr direkt in Kontakt zu treten, so wie Frau Merkel nicht persönlich mit kleinen Grenzbeamten in Kontakt tritt, wenn sie eine Anweisung weitergibt. PI hatte mal ein Foto von den beiden als Artikelbild, das mich extrem gewundert hat – bis ich in der Unterschrift gelesen habe, dass es eine Montage war. Die haben sich vermutlich noch nie persönlich getroffen, da sind noch ein paar Ebenen dazwischen, z.B. die Atlantikbrücke oder die Bilderberger, zu denen Herr Soros sich nicht persönlich herablässt. Und oberhalb von Herrn Soros geht es auch noch weiter.

    Es ist SEHR VIEL informierter und näher an der Wahrheit, wenn man sich für Herrn Soros interessiert, als wenn man der Ansicht ist, irgendwas würde anders, wenn man endlich sein „Merkel muss weg“ durchgesetzt hat – etwas, das man gar nicht fordern muss, weil es früher oder später sowieso passiert, spätestens, wenn sie stirbt, und das ist in den Zeiträumen, um die es geht, nicht mehr lange hin. Herr Soros wird sogar in noch sehr viel früher. Aber das merken wir nicht! Die Pläne sind so geartet, dass die Sterblichkeit von Menschen dabei kein Problem darstellt.

    Herrn Soros zu kennen, ist noch nicht der Ausstieg aus der Matrix. Aber es ist ein Tor dazu. Durchgehen muss jeder selber und alleine für sich, Hilfestellung dabei ist nur sehr begrenzt möglich.

  89. @ijoe 1. November 2017 at 12:59

    Erst informieren, dann schreiben. Dass Soros Jude ist ist eine Glaubenssache. Dass er tief in bizarre Geldgeschäfte verwickelt ist ist eine ganz andere Sache.

    Nimmt man diesen Mann in Schutz, unter dem Vorwand er sei Jude, stößt man jedem anständigen Sohn Davids vor den Kopf. Denken Sie bitte mal drüber nach. Danke.

  90. @ Heinz 1. November 2017 at 12:47

    Da muss man vorsichtig sein. Soros hat sich wiederholt als Atheist geoutet. Ein atheistischer Jude ist, wie ein atheistischer Christ, ein Oxymoron !

    Nein, das ist es nicht. Bei Christen (oder auch Moslems) stimmt es zwar, aber das Judentum wird von der überwiegenden Mehrheit seiner Mitglieder als Volk oder auch als Abstammungsgemeinschaft betrachtet (der zwar auch Außenstehende beitreten können, was aber wenig erwünscht ist, und sehr selten vorkommt, sodass es vernachlässigt werden kann). Freilich gibt es auch eine gleichnamige Stammesreligion, an deren spirituelle Inhalte aber nicht alle glauben. Auch offizielle Stellen gehen von einer Abstammungsgemeinschaft aus. Für das Recht auf Einwanderung nach Israel ist zum Beispiel die Herkunft wichtig, nach dem Glauben wird nicht gefragt, Atheismus ist dabei kein Problem.

  91. Das konnte man hier schon am 7. Februar 2017 nachlesen, alles mit den passenden Links unterlegt:

    Der böse Alte George Soros weiß Bescheid. 21. Januar 2017
    http://eussner.blogspot.fr/2017/01/der-bose-alte-george-soros-wei-bescheid.html

    Update, 7. Februar 2017 (unten, letztes Update)
    Mapping. Reliable allies in the European Parliament (2014 – 2019)
    *https://legacy.gscdn.nl/archives/images/soroskooptbrussel.pdf*
    KUMQUAT CONSULT
    *http://www.kumquat.eu/*
    for the Open Society European Policy Institute
    *https://www.opensocietyfoundations.org/about/offices-foundations/open-society-european-policy-institute*
    Open Society Foundations. Discover the Networks
    http://www.discoverthenetworks.org/funderprofile.asp?fndid=5181&category=79

    Wann wird George Soros angeklagt, verurteilt und hinter Gitter gesperrt?

  92. Brok? Gilt der in Kreisen der Lügenpresse nicht als Europa-Guru?
    Im Europaparlament etwas dampfplaudern, sich subeventionieren lassen, Sitzungsgelder schnorren, jungen Parlamentarieren den Sitz wegnehmen – was für ein Lebenswerk!
    Da kann man ja nur noch in Ehrfurcht erstarren- und dazu auch noch korrupt? Reicht ihm das Geld nicht – oder die Schnorrerei am Gratis-Buffet?

  93. @ Heinz 1. November 2017 at 12:47

    „Da muss man vorsichtig sein. Soros hat sich wiederholt als Atheist geoutet. Ein atheistischer Jude ist, wie ein atheistischer Christ, ein Oxymoron !“

    Nach der Logik wäre Henryk Broder dann z.B. kein Jude. Mehrfach hat er sich im Fernsehen als Atheist vorgestellt.

    „Als Juden (Sg. Jude) (hebräisch ????????? jehudim) bezeichnet man eine ethnisch-religiöse Gruppe oder Einzelpersonen, die sowohl Teil des jüdischen Volkes als auch der jüdischen Religion sein können.“

    wikpedia

    Der jüdische Journalist Hannes Stein befragt den jüdischen Genforscher Gil Atzmon:

    https://www.welt.de/kultur/article9307900/Teilen-alle-Juden-wirklich-ein-bestimmtes-Gen.html

  94. mike hammer 1. November 2017 at 11:58

    Kein Geld der Welt kann Europa zerstören es sei denn die Europäer wollen es so.
    ————————
    Das Geld nicht direkt, aber was mit dem Geld gemacht wird – nämlich Gehirnwäsche und Umerziehung!

    >>„Bis zum heutigen Tag gibt es so etwas wie eine unabhängige Presse in der Weltgeschichte nicht. Sie wissen es und ich weiß es. Es gibt niemanden unter Ihnen, der es wagt, seine ehrliche Meinung zu schreiben, und wenn er es tut, weiß er im Voraus, dass sie nicht im Druck erscheint. Ich werde jede Woche dafür bezahlt, meine ehrliche Meinung aus der Zeitung herauszuhalten, bei der ich angestellt bin. Andere von Ihnen werden ähnlich bezahlt für ähnliche Dinge, und jeder von Ihnen, der so dumm wäre, seine ehrliche Meinung zu schreiben, stünde sofort auf der Straße und müsste sich nach einem neuen Job umsehen. Wenn ich meine ehrliche Meinung in einer Ausgabe meiner Zeitung veröffentlichen würde, wäre ich meine Stellung innerhalb von 24 Stunden los. Es ist das Geschäft der Journalisten, die Wahrheit zu zerstören, unumwunden zu lügen, zu pervertieren, zu verleumden, die Füße des Mammon zu lecken und das Land zu verkaufen für ihr tägliches Brot. Sie wissen es und ich weiß, was es für eine Verrücktheit ist, auf eine unabhängige Presse anzustoßen. Wir sind die Werkzeuge und Vasallen der reichen Männer hinter der Szene. Wir sind die Hampelmänner, sie ziehen die Strippen und wir tanzen. Unsere Talente, unser Fähigkeiten und unser ganzes Leben sind Eigentum anderer Menschen. Wir sind intellektuelle Prostituierte“<<
    [John Swinton, Doyen der amerikanischen Presse und einstiger Redaktionsleiter der „New York Times“ vor dem vornehmen New Yorker Presseclub im Jahr 1880.]

    ***gelöscht***

  95. @ Biloxi 1. November 2017 at 09:37

    Seine erfolgreiche Spekulation gegen das Pfund ist ja bekannt; das vielleicht weniger:
    „Im Juni 1993 spekulierte Soros gegen die Deutsche Mark. Soros verkündete seine Absicht, in großen Mengen Wertpapiere der Bundesrepublik Deutschland zugunsten französischer Wertpapiere abzustoßen.“

    Ha, ha, ha! Ich wünschte mir, er hätte das damals tatsächlich konsequent getan! Dann wäre dieser undurchsichtige und hinterfotzige Golem heute ziemlich pleite.
    Wer jemals ein Automobil der Marken Renault oder Peugeot sein eigen genannt hat oder noch nennen muß, der weiß, wovon ich rede. (Nee, an mir ging dieser Kelch vorbei. In meinem Freundeskreis habe ich jedoch genug Elend gesehen (Gefangene auf der Île du Diable hatten es schwerlich schwerer…). Ich selber habe seit 15 Jahren eine noch immer tadellose und rostfreie bayerische 6-Zylinder-Diesel-Karre, die inzwischen 485.000 km auf dem Zähler hat und soeben für weitere zwei Jahre anstandslos geTÜVt wurde. Die Kiste ist nach Aussagen meines altgedienten Werkstattmeisters inzwischen gut eingefahren und der vollen Million steht somit – abgesehen von der mir unterstellten Lebenserwartung – nichts mehr im Wege.)
    Ein Renault oder Peugeot mit derselben Laufleistung stünde längst im Panthéon, wo französische Helden verehrt werden. Doch diesbezüglich steht dort – warum nur? – nix!…
    PS: Citroen hätte seit der legendären Diana meine höchste Verehrung. Doch was nützen brillante französische Ideen, wenn sie nicht mit einer entsprechend genialen und hartnäckig qualitätsorientierten (deutschen) Ingenieursleistung einhergehen? Gar nix! Deshalb: Deutsch-Französische Freundschaft: Ja! Aber bitte in einem „Europa der Nationen“, das einen harten Wettbewerb aufrecht erhält, alle nationenspezifischen Qualitätsmerkmale zusammenbringt und der damit letztlich allen nützt.
    Deshalb: Vive la France! Und alle anderen! Aber (und vor allem!): Fuck the €UdSSR!

    Don Andres

  96. Ein Herr Soros kann solche Typen wie die oben im Artikel aufgelisteten Abgeordneten kaufen wie unsereins einen Goldhamster kauft.

    Und das ist jetzt nicht witzig oder übertrieben gemeint!

    So ein Tierchen kostet rund 10 Euro. Wenn jemand 8.000 € besitzt, überlegt er sich nicht lang, ob er sich einen Goldhamster leisten kann oder nicht. Das ist keine finanzielle Frage.

    Nun hat Herr Soros aber 8 Milliarden € (ok es sind Dollar, aber das ist ja sowieso nur gerundet). Das ist der Faktor 1 Million zum obigen Beispiel. Wenn er für so einen Abgeordneten also 10 Millionen € ausgibt, dann ist das, wie wenn der Jedermann oben einen Goldhamster kauft. Und so teuer sind die nie im Leben! Antifanten sind sogar noch um ein Vielfaches billiger – nicht mehr als ein Kaugummi im Vergleichsbeispiel.

    Es ist immer wieder sinnvoll, sich klarzumachen, was Milliarden sind. Nun will ich niemanden unterstellen, er könne nicht zählen, aber rein vom Gefühl her schleicht sich leicht die Vorstellung ein, Millionäre und Milliardäre wären irgendwie so ungefähr das gleiche – einfach reiche Leute, ok die einen halt ein bisschen reicher als die anderen. Das ist nicht so. Im Milliardenbereich wird das abartig, vor allem da diese Leute ja gar nicht mehr ihr an ihr Vermögen müssen, sondern sich ihre Goldhamster von den Zinsen und sonstigen Renditen, die unentwegt in großen Massen reinfließen, kaufen können.

  97. Nicht Europa Herrkewill , Deutschland !
    Das ein Jude sich mal rächen würde, ist doch. Keike Überraschung.
    Natürlich wird kein Establishment Fuzzi jemals den Mut haben , sich zu äussern

    Nicht mal Kewill traut sich richtig.
    Europa sagt er

    Falsch! Die Leute wollen fast alle nach Germoney .

    Die Deutschen um Merkel, wollen die anderen Europäer auch mit in den Abgrund ziehen( geforderte Verteilungsquoten für ganz Europa)

    Merkel zerstört Europa, soros hat es auf Deutschland abgesehen!

    Ich hoffe die Wahrheit wird gepostet

  98. Über Soros ist schon alles gesagt worden, wir sollten uns eher dem Boten zuwenden, der diese Liste „zuverlässiger Verbündeter“ für das „Open Society European Policy Institute“ zusammengestellt hat: einer Firma namens „Kumquat Consult“, die sich selbst „Brüssels progressivste Agentur für strategische Beratung“ nennt. Es geht, grob gesagt, um „Antirassismus“ und darum, die Rechte von Minderheiten gegenüber der Mehrheit zu verteidigen. Die Kunden der Agentur sind alle EU-Institutionen, selbstredend die Open Society Foundations, die UNESCO etc. bis hin zum schwulen Lobbyverband „Human Dignity Trust“. Gründer der Agentur ist ein gewisser Bruno Selun, wohl selbst schwul, der fünf Jahre lang die Interessen der LGBT-People im EU-Parlament (gegen wen?) vertreten hat, genau hier werden rotgrüne Forderungen strategisch aufbereitet:

    http://www.kumquat.eu/

    @ NahC 1. November 2017 at 10:27:
    Mir scheint, es ist überhaupt nicht erwiesen, dass die mit Soros-Stiftung zusammenarbeiten und erst recht nicht, dass die dafür Geld bekommen.

    Stimmt, sehe ich genauso, es geht um „reliable allies“, denen man nicht automatisch unterstellen sollte, dass sie „geschmiert“ sind, aufgelistet sind 226 EU-Abgeordnete, „who are proven or likely Open Society allies”.

  99. ruhrpott5555 1. November 2017 at 08:45

    Leute, hebt bloss die osteuropäischen Länder, die Mitglieder
    der EU sind, nicht in den Himmel. Sobald die EU denen die
    finanziellen Mittel kürzt, fallen die alle um. Auch ein
    Viktor Orban etc.!!!

    Und dann öffnen die auch ihre Grenzen, Wetten, dass ?!

    ++++

    ich wette mit dir…
    Ich behaupte natürlich nicht, dass man die dann aktuelle Ung. Regierung auf kurze Zeit nicht (finanziell) dazu zwingen mag, wenn OV eines Tages aus der Politik raus sein sollte.

    ABER
    Die Mentalitaet der Ungaren ist wesentlich komplexer als das…
    bewusster und auch weitsichtiger. Unsere Geschichte hat uns vieles gelehrt.

    Gerade deswegen arbeitet OV am Wirtschaftsaufschwung des Landes, damit diese (durch die EU bewerkstelligte und GEWOLLTE) finanzielle Abhaengigkeit endlich aufhört.
    Wir haben uns damals mit viel anderen, naiven Erwartungen dieser EU beigetreten… und sind nun tiefstens enttaeuscht und sogar empört… und ahnen Böses.

    unsere (durch viele bekannte) Prophezeihung von Nyirka sagt es aus:

    „… Ungarn steigt in ein Schiff, das ein Leck hat… mit seinem Hemd und Hose wird das Leck gestopft. Es ist schon spät um auszusteigen… das Ufer ist bereits zu weit…“

  100. Ossi 46

    Nu ja, gehirnwäscher bräuchts da und die kann der nicht alle kaufen,
    Sorros nun als großen Juden darzustellen ist und bleibt idiotish.
    In den USA sind viele Milliardäre „Philantrop“ und
    Sorros ist darunter ein hanswurst.

    Schau die AFD oder Pegida, die ganze konservative Bewegung, die z.b. Trump
    hochbrachte, da sind genauso Milliardäre am Werk.

    Macht euch nicht ins Hemd, der hat nur unter Jüdischen Milliardären mehr Feinde als
    Freunde und seine Uhr tickt, der machst nicht lang.

    Der Zentralrat hier in D hat den Knall nicht gehört, Juden sind heute wertkonservativ.
    Du findest kaum noch linke jüdische Studenten, Sorros ist ein anachronismus
    und einer der älter ist als es gut wäre.

    Schau mal rüber in die USA, die gesamte conservative spitze ist voller Juden.
    Ob Ben Shapiro, Marc Levin, Anderw Breitbart, David Horrowitz, Dennis Prager Pammel Geller……

    Nicht ins Hemd machen, die Linke bebt, die merken das was schief läuft und das
    es mit einem Entschuldigung nicht getan sein wird, das wissen auch
    Aparatschiks und Etablierte webdehälse des Parteienadels.

    Kämpfen, ist Europa weg, wo wollt ihr dann hin?

  101. @ Heta 1. November 2017 at 14:47:

    Stimmt, sehe ich genauso, es geht um „reliable allies“, denen man nicht automatisch unterstellen sollte, dass sie „geschmiert“ sind

    Das ist richtig. Die Vorstellung von heimlich unter dem Tisch durchgeschobenen Geldköfferchen ist wahrscheinlich abwegig und auch ein bisschen kindlich, obwohl es in Einzelfällen wohl schon vorkommen kann. Es ist aber auch meiner Ansicht nach definitiv nicht die übliche Methode der Wahl. Die ist vielmehr grundlegender und systemimmanneter.

    Diese Leute bekommen für die Abgeordnetentätigkeit Geld, mit dem sehr gut leben kann. Das ist viel für solche Nichtsnutze! Plus der Zugang zu „Elitekreisen“ und die damit einhergehende Aufwertung des Egos. Das wird für die meisten reichen. Der Punkt ist: Wie wird man eigentlich ein solcher Abgeordneter?

    Durch Wahl? Nein. Die steht nur eine Formalität am Ende des Auswahlprozessses und ab einem bestimmten Listenplatz aufwärts ist sie belanglos für die Einzelperson. Lediglich Anfänger und Versager der verschiedenen Parteien müssen sich wie bei dem Kindergeburtstagsspiel „Reise nach Jerusalem“ um die Hinterbänke balgen.

    Das Geld arbeitet viel mehr daran, dass überhaupt nur „reliable allies“ für Wahlen aufgestellt werden, und weniger verlässliche Personen in Parteien ewig damit beschäftigt bleiben, Flyer zu kopieren. Das ist eine umfangreiche Aufgabe, die Beteligungen und Einflussnahme in vielen unterschiedlichen Bereichen erfordert.

  102. @ Heta 1. November 2017 at 14:47:

    Stimmt, sehe ich genauso, es geht um „reliable allies“, denen man nicht automatisch unterstellen sollte, dass sie „geschmiert“ sind

    Das ist richtig. Die Vorstellung von heimlich unter dem Tisch durchgeschobenen Geldköfferchen ist wahrscheinlich abwegig und auch ein bisschen kindlich, obwohl es in Einzelfällen wohl schon vorkommen kann. Es ist aber auch meiner Ansicht nach definitiv nicht die übliche Methode der Wahl. Die ist vielmehr grundlegender und systemimmanneter.

    Diese Leute bekommen für die Abgeordnetentätigkeit Geld, mit dem sie sehr gut leben können. Das ist viel für solche Nichtsnutze! Plus der Zugang zu „Elitekreisen“ und die damit einhergehende Aufwertung des Egos. Das wird für die meisten locker reichen – das ist Luxus pur im Vergleich zu dem, was so jemand aus eigener Kraft erreichen kann. (Und auch mehr als die meisten talentierten Menschen erreichen).

    Der Punkt ist: Wie wird man eigentlich ein solcher Abgeordneter?

    Durch Wahl?

    Nein! Die steht nur als Formalität am Ende des Auswahlprozessses und ab einem bestimmten Listenplatz aufwärts ist sie belanglos für die Einzelperson, weil es auf jeden Fall klappt. Lediglich Anfänger und absolute Versager und Faulenzer der verschiedenen Parteien müssen sich wie bei dem Kindergeburtstagsspiel „Reise nach Jerusalem“ um die Hinterbänke balgen.

    Das Geld arbeitet viel mehr daran, dass überhaupt nur „reliable allies“ für Wahlen aufgestellt werden, und weniger verlässliche Personen in Parteien ewig damit beschäftigt bleiben, Flyer zu kopieren. Das ist eine umfangreiche Aufgabe, die Beteligungen und Einflussnahme in vielen unterschiedlichen Bereichen erfordert.

  103. blumenkohl 1. November 2017 at 12:53

    @niemals Aufgeben 1. November 2017 at 11:56

    „…Jesus waren auch Juden usw…“

    Bei Jesus bin ich mir da gar nicht mehr so sicher

    ++++++

    in Ungarn teilen viele deine Meinung.

    Einige Worte über die Herkunft unseres Herrn Jesus

    http://www.magtudin.org/Lajdi%20Peter%20-%20Die%20Herkunft.htm

    Der Schöpfer als himmlische Dreifaltigkeit
    http://www.whitestag.org/program_spirit/legend/hungarian_saga.html

    “ Excerpt of the Legend of Creation From the Hungarian Saga

    The eternal sea’s waves are waving, and rolling. Their waves are rocking and their foam is hissing. There is no earth yet anywhere, but in the immeasurable heights, above in his golden house, sits the great heavenly father on his golden throne.

    He is the old, white haired and white bearded god of eternity. On his black robes there are thousands of sparkling stars. Besides him sits his wife, the Great Heavenly mother. On her white robes („palást‘) there are thousands of sparkling stars. She is the ancient material of which everything is made. They have existed from eternity in the past and will exist for all eternity to come.

    In front of them stands their beautiful golden sunbeam haired son, the sun god Magyar. The boy asks from his father: „when shall we create the world of the humans my dear father?“.

    The Eternal Sea just waves and rolls. It’s waves are rocking and it’s foam is hissing. The old gray haired heavenly father lowers his head . He ponders the question a while and a little longer, then he lifts his white haired head and talks gently to his son.

    — My dear sweet golden haired son, let us create then for the humans their own world, so that they, who will be your sons shall have a place to live in.
    …… „

  104. Soros mag ein Jude oder von mir aus auch jüdischer Abstammung sein, aber ein sogenannter Zionist kann er nicht sein.
    Andere, auf diese schädigende Art und Weise agierende, Juden übrigens auch nicht.

    Was würde denn mit Israel passieren, wenn zum Beispiel EUropa islamisiert und die indigenen Zivilisierten gegen Barbaren mit Judenhasserhintergrund Islam ersetzt werden?

    Wie weit reichen Frankreichs Atomraketen gleich nochmal?
    Was würde passieren, wenn den Juden nach einer Allianzbildung der Islamer nicht nur der Landweg, sondern auch der Seeweg blockiert wird?

  105. @Heinz 1. November 2017 at 15:36:

    Ja, das stimmt, dafür ist ein rein jüdischstämmiger Christ von der Einwanderung nach Israel ausgeschlossen. Konvertieren zum Christentum soll den Entzug der israelischen Staatsbürgerschaft ermöglichen. (Bin nicht sicher, ob das heute noch so ist)

    Das (und Verwandtes) habe ich auch schon gehört, es aber nicht sicher verifizieren können – etwas, das in sich in diesem gesamten Bereich oft als sehr viel schwieriger herausstellt, als man so gemeinhin annehmen würde, bevor man es versucht – und daher nicht erwähnt. Wenn es denn so sein sollte, dann betrifft es aber explizit das Christenum. Anderen Fremdreligionen und insbesondere Atheismus, um den es hier ging, stellen kein solches Problem dar.

    @blumenkohl und Animeasz:

    Ich teile eure Vermutungen / Ansichten zu Jesus Christus.

    Der ganze Themenkomplex ist extrem heikel und ein Lauf auf rohen Eiern, sodass es vielleicht besser ist, jeder Interessierte nähert sich ihm im stillen Kämmerlein und nicht im Kommentarbereich eines öffentlichen Blogs, der von allen möglichen Leuten gelesen werden kann.

  106. @ Heinz

    „Auch die Nazis sind bei der Ermordung von Juden nach der Abstammung gegangen, Abschwören half nicht.
    Trotzdem ist es ein Widerspruch, als Atheist weiterhin zu dem Volk gehören zu wollen, dessen Gott der Gott Abrahams, Isaaks und Jakobs ist.“

    Wären Sie denn bereit, einem Juden, der z.B. Buddhist ist, Atheist oder Agnostiker – nehmen wir als bekanntes Beispiel mal den Atheisten Henryk Broder -, das auch so zu erklären im persönlichen Gespräch? Kannte mal eine Jüdin, die hin und wieder leidenschaftlich ihre atheistische Überzeugung dargelegt hat. Hätte ich der erklärt, sie wäre ja keine Jüdin, hätte das mit Sicherheit allerhöchste Verärgerung und den Abbruch des Kontaktes nach sich gezogen.

  107. @Wunderland
    Als bleibt es dabei: Soros´ jüdische Herkunft wird zum Thema gemacht, ohne den Zusammenhang zu den Anschuldigungen zu erklären. Weiter wurden immer noch keine Belege für die behaupteten Schmiergelder (justziabel!) gebracht. Traurig, dass hier nicht mal einfachste Sachverhalte zu vermitteln sind.

  108. Nuada 1. November 2017 at 15:59

    @blumenkohl und Animeasz:

    Ich teile eure Vermutungen / Ansichten zu Jesus Christus.

    Der ganze Themenkomplex ist extrem heikel und ein Lauf auf rohen Eiern, sodass es vielleicht besser ist, jeder Interessierte nähert sich ihm im stillen Kämmerlein und nicht im Kommentarbereich eines öffentlichen Blogs, der von allen möglichen Leuten gelesen werden kann.

    ++++

    die Wahrheit verkünden ist immer heikel … aber wie sagte es Jesus:

    „… wer sich zu mir bekennt, zu dem werde ich mich am jüngsten Tag ebenfalls bekennen…“ 🙂

  109. @ Animeasz 1. November 2017 at 16:17:

    Ich wollte auf keinen Fall dazu anregen, irgendetwas nicht zu schreiben – nicht dass das missverständlich aufgefasst wurde. Ich wollte vielmehr Interesierte dazu anregen, nicht unbedingt davon auszugehen, dass jeder alles schreibt, was er weiß.

    Auf jeden Fall freue mich sehr, dich nach so langer Zeit einmal wieder zu lesen.

  110. pro afd fan 1. November 2017 at 12:06

    Wie sagte doch der Geldgeier Warren Buffet vor einiger Zeit: “ Es ist ein Krieg zwischen Reich und Arm und meine Gruppe wird ihn gewinnen.“ Das Ziel ist die Ausbeutung der arbeitenden Massen durch den Weltkommunismus.
    Soros und Konsorten haben ihre Volkszerstörer-Logen so gut wie überall schon installiert.
    _________________________

    Das ist das Gemeine am Kommunismus.
    Er ist die Vorstufe zur NWO!

  111. Soros seine jüdische Abstammung spielt hier kaum eine Rolle… vielmehr, dass er ein Atheist, Materialist und vor allem ein Opportunist ist… ich gönne ihm sogar, dass er an der NWO-Idee glaubt.
    Viele ehem. Ostblock-Intellektuellen wurden in durch Soros finanzierten Institutionen „ausgebildet“, die meisten hatten damals sicher keine Ahnung wofür…

    Aber die Zeiten aendern sich und diese durchaus intelligenten „Auserwaehlten“ erkennen nach und nach die wahren Ziele des Octopus und lehnen sich gegen diese auf.

    So zB. auch Orbán Viktor, aber auch solche, die die Stop Operation Soros-Bewegung auf dem Balkan gestartet haben…

  112. Nuada 1. November 2017 at 16:31

    @ Animeasz 1. November 2017 at 16:17:

    +++

    Danke!! Retour. Ich habe letztens leider zu wenig Zeit zum Kommentieren. Lese aber fleissig mit!

  113. mike hammer 1. November 2017 at 15:04

    Schau die AFD oder Pegida, die ganze konservative Bewegung, die z.b. Trump
    hochbrachte, da sind genauso Milliardäre am Werk.
    ———————
    Ja, ihr schreckt vor nichts zurück.

    Jetzt behauptest du noch, dass AfD und Pegida von Milliardären gegründet wurden.
    Mit Trump haben wir nichts zu tun.
    Aber diese Lüge soll die Menschen verunsichern, so daß sie wieder in die alte Depression zurückfallen, man könne ja doch ncihts ändern.

    Was du unser konservativ weismachen willst, ist das Teilen und Herrschen.
    Wir brauchen keine fremden Be-Herrscher, man sollte alle hinausjagen, besonders die, die hier die große Lippe riskieren.

    Dass das Würstchen Soros nur ein Lakai der Rothschilds udn Rockefellers ist, wissen wir.
    Philantropen sind diejenigen Lumpen, die einen heimtückisch niederschlagen, um als Helfer in Not die Hand zu Aufstehen zu reichen.

  114. Animeasz 1. November 2017 at 16:38

    Soros seine jüdische Abstammung spielt hier kaum eine Rolle…
    ——————–
    Das sieht unser staatl. Lügen- udn Hetz-TV anders.
    Wer Kritik an Soros übt, der ist ein ANTISEMIT!

    GEgen jede Kritik wird eine andere Keule gezogen.

  115. ………………………scheißegal wo der herkommt. Auf jeden Fall weis ich wohin er gehört ! Auf jeden Fall weg !

  116. Das ist das Gemeine am Kommunismus.
    Er ist die Vorstufe zur NWO!

    Ein Wegbereiter : Ein Transformator, Reformer, Revolutionär, Zerstörer und Erneurer zugleich, ein Phönix aus der Asche.

    Denn das Alte wird vernichtet, um dem Neuen Platz zu machen.
    Dieselbe Abrissfunktion des Traditionellen hat der Faschismus.

    Brzezinski observes that the Soviet political system at one point used to be in a revolutionary relationship with society.

    It imposed “a process of radical transformation … by combining modernization (largely through intense industrialization and mass education) with ideologically derived, novel social institutions and relationships”

    I think it’s significant that Brzezinski cites Antony C. Sutton’s research showing that the Soviet Union received Western aid.

    This represents some level of Establishment validation of Antony C. Sutton’s books.

  117. Philanthropen sind diejenigen Lumpen, die einen heimtückisch niederschlagen, um als Helfer in Not die Hand zu Aufstehen zu reichen :

    Auf die Werte-Wixer der NATO/EU umgemünzt bedeutet das :

    Bomb them.
    Invite them.

  118. ArmesDeutschland 1. November 2017 at 16:45:

    ………………………scheißegal wo der herkommt. Auf jeden Fall weis ich wohin er gehört ! Auf jeden Fall weg !

    Das wird nicht mehr allzu lange dauern. Aber es ist nicht der Mann, der diese Dinge bewirkt, sondern das Geld. Und das ist nicht einmal sein Privatgeld, das liegt in Stiftungen rum, wo es Tag für Tag massenhaft Zinsen trägt, die dann in Organisationen aller Art fließen, die Einfluss nehmen. Wenn er stirbt, juckt das diese Gelder nicht – allenfalls dahingehend, dass er vielleicht mit seinem Testament noch einen ganzen Stapel weiterer Stiftungen gründet.

    Weißt du, wie die Nobelpreise finanziert werden und warum der Pott, aus dem die bezahlt werden, nie leer wird? Ein Teil des Erbes von Alfred Nobel wurde in eine Stiftung eingebracht. Die Preisgelder werden aus den Zinsen bezahlt, deshalb kommt der Tag nie, an dem das Kommittee sagt: „Sorry, das wars jetzt mit den Nobelpreisen. Geld ist weg. Gibt keine mehr.“ Das Kapital wird nicht angerührt. Und Herr Nobel war nicht so reich wie Herr Soros und andere Philantropen. Es ist zwar mathematisch nicht korrekt, aber trotzdem angebracht zu sagen, dass da unendlich viel Geld wirkt.

    Das geht nicht weg, wenn Herr Sorors stirbt. Dass geht auch nicht weg, wenn ganz viele von der Sorte sterben. Das geht weg, wen ausreichend Menschen das Geldsystem verstanden haben, und es dann mitsamt seinen Erfindern um Teufel jagen. Wie viel „ausreichend“ ist, weiß ich nicht, aber jeder kann ein Teilchen davon sein. Jeder, der anspruchsvollere PI-Artikel versteht, ist intelligent genug dazu. Aber es geht nicht in 5 Minuten. Und wahrscheinlich auch nicht in 5 Wochen. Ich habe mehr als 5 Jahre dazu gebraucht.

  119. Heinz
    SORROS finanzirt BDS, Jstreet usw, er ist Antizionist, manche sagen ihm das Stockholmsyyndrom nach.

    Reiner Zufall
    Du mich auch!
    Im übrigen ist die AFD nicht vom Himmel gefallen, geh mal ins PI Archiv und das du mit Trump
    nichts am heut hast ist mir klar, das du hier einen auf wir und ihr machst, lächerlich,
    ich war hier schon bei PI dabei da hast du noch schön NPD gewählt.
    PI ist immernoch Proamericanisch und das
    bleibt auch so.

  120. Drobo 1. November 2017 at 17:56

    Das ist das Gemeine am Kommunismus.
    Er ist die Vorstufe zur NWO!

    ++++++

    wie wahr…
    und das Gemeine war, dass das Gewinn-Duo : National+Sozial(wirtschaft) erst zum NS verdreht, dann diffamiert wurde, damit man das Wort nie wieder in den Mund nehmen wagt und dann wurde dieser durch den Internationalen Kommunismus, getarnt als Sozialismus abgewechselt.

    aber diese waren erst die Generalprobe…

    warum komme ich wie ein Versuchskaninchen vor??? mir wachsen schon die Ohren.

  121. Nuada 1. November 2017 at 18:29

    Das geht nicht weg, wenn Herr Sorors stirbt. Dass geht auch nicht weg, wenn ganz viele von der Sorte sterben. Das geht weg, wen ausreichend Menschen das Geldsystem verstanden haben, und es dann mitsamt seinen Erfindern um Teufel jagen. Wie viel „ausreichend“ ist, weiß ich nicht, aber jeder kann ein Teilchen davon sein. Jeder, der anspruchsvollere PI-Artikel versteht, ist intelligent genug dazu. Aber es geht nicht in 5 Minuten. Und wahrscheinlich auch nicht in 5 Wochen. Ich habe mehr als 5 Jahre dazu gebraucht.

    +++

    ja, es bedarf langwieriges und mühsames Privat-Studium… ich befasse mich mit solchen und anderen Themen bereits seit etwa 10 Jahren… Zeit für beinahe 2 Uni-Diplome
    die Ezoteriker behaupten, die Sternenkonstellation ermöglicht dieses massenweise Erwachen seit 1989 erst richtig…? na dann, hoffen wir

  122. warum komme ich wie ein Versuchskaninchen vor??? mir wachsen schon die Ohren.

    Weil du eines bist.
    Ich auch und ihr alle.

    Das was hier läuft ist so gigantisch, man findet kaum Worte dafür.

    Das Ringen der Unipolaren NWO mit Verfechtern der Multipolarität.
    Zentralismus gegen Dezentralisierung.

  123. LUGANSK MELDET VERSCHÄRFUNG DER LAGE AN DER DONBASS-FRONT

    Volksrepublik Lugansk meldet Verschärfung der Lage entlang der gesamten Frontlinie. Die Truppen des ukra-faschistischen Kiewer Regime haben erneut damit begonnen das Territorium der Volksrepublik Lugansk verstärkt mit Artillerie und Minenwerfern zu beschießen.

    http://rusvesna.su/news/1509544716

  124. „Globaler Donner“:

    USA wollen ihr Potential für Krieg gegen China und Russland zeigen

    Das Militärmanöver der amerikanischen strategischen Nuklearkräfte „Global Thunder“ kann nicht nur als defensive Übung gewertet werden, sondern auch als eine Demonstration der offensiven Schlagkraft, die sich in dem Ausmaß nur gegen Russland oder China richten kann.

    https://de.sputniknews.com/politik/20171030318096311-globaler-donner-usa-potential-krieg-china-russland-zeigen/

  125. OPEN UKRAINE

    (mit Merkels Hilfe)

    Jetzt kommt das Schlachtfest,
    die Ukraine wird verhökert :

    Ukrainian Reporter: Kiev Is Preparing to Transfer Control Over Ukrainian Nuclear Power Plants
    to the Americans :

    http://www.stalkerzone.org/ukrainian-reporter-kiev-preparing-transfer-control-ukrainian-nuclear-power-plants-americans/

    Rothschild to manage Ukraine’s gas transportation system :

    https://dninews.com/article/rothschild-manage-ukraines-gas-transportation-system

    https://dninews.com/article/rothschild-manage-ukraines-gas-transportation-system

  126. Heidesand 1. November 2017 at 09:17

    Auch Cecilia Wikström steht auf seiner Liste. Sie ist die Vorsitzende der EU- Parlamentariergruppe, die die neuen Dublin Regeln ausarbeiten, die bereits vorliegen und bald zur Abstimmung kommen ( u.a. sollen Gruppen von bis 30 Personen zusammen Asylanträge stellen, beispielsweise Leute, die sich unterwegs kennengelernt haben )
    ——————————–
    Jepp und die Krönung: Diese Pseudo-Asylanten dürfen sich dann auch noch eines ihrer 4 Lieblings-EU-Länder aussuchen, wo sie von den lebenden und ungefragten Eingeborenen versorgt und alimentiert werden müssen, sonst gibts EU-Fördermittelkürzung. Diese Soros-EU-Clique will die EU-Bevölkerungen also mit der Verweigerung des Einsatzes deren eigener Steuergelder erpressen, wenn diese die ungewollten Männerhorden nicht aufnehmen wollen.

  127. @ Heinz 2. November 2017 at 00:34

    „Es ist mir klar, dass das viele Atheisten, die sich als Juden bezeichnen, ärgern würde. Broder würde danach wahrscheinlich einen polemischen Artikel in der Welt über mich verfassen.“

    Vollkommen zurecht. Es ist eine Unverschämtheit sondergleichen, jemandem seine Volksangehörigkeit abzusprechen.

    “ Aber es gibt nun mal auch Konfliktpotential zwischen Juden und Christen. Lesen Sie zu diesem Thema bitte mal“

    Nein. Wer samma denn? Sie verweigern Angehörigen des jüdischen Volkes ihre Identität. Keinen Bock, mich von einem anderen Thema ablenken zu lassen.:

  128. Heinz 2. November 2017 at 01:02

    SORROS finanzirt BDS, Jstreet usw, er ist Antizionist, manche sagen ihm das Stockholmsyyndrom nach.
    Der, dem er dient, hasst Juden und Christen, benutzt sie aber sehr gern. Am Ende wird er sich ihrer entledigen.

    ++++++

    ich ergeaenze den Satz:

    Der, dem er dient, hasst Juden und Christen und Moslems, benutzt sie aber sehr gern. Am Ende wird er sich ihrer entledigen.

  129. The black and white situation.

    (A black-and-white subject or situation is one in which it is easy to understand what is right and wrong)

    It was the US government that supplied the Albanian terrorists (KLA) with arms.

    The US Secretary of State Madeleine Albright said to the KLA:

    „If we get the black and white situation we need, you get arms.

    Otherwise, you get none.“

  130. Tearing Kosovo away from Serbia served the interests of the world elite.

    The German intelligence was secretly training the KLA since 1996.

    The Germans supplied arms and ammunition to the KLA. According to the US secretary of state, UCK was a terrorist organization in 1998, but it ceased to be so after beginning to co-operate with the CIA. The Albanian terrorists were also allowed to finance their activities through smuggling and drugs trafficking in Western Europe. The KLA was helping to transport 1.5 billion dollars worth of drugs a year into Eastern Europe (Washington Times, 4 May 1999).The „mediator“, Swedish former Prime Minister Carl Bildt claimed that the KLA killed those Albanians who were in favour of a peaceful solution. This kind of solution did not suit the criminals.
    Packets sent to Kosovo by the Swedish Red Cross and ostensibly containing „humanitarian aid“, instead contained camouflage uni- forms, gloves, combat jumpsuits and other things for the KLA terro- rists (Swedish daily Aftonbladet, 1 April 2000). The Red Cross was founded by the freemason Henri Dunant.

    Serbia was forced to negotiate, but the Albanian terrorists did not lay down their arms. Officially, the aim was to make Kosovo inde- pendent. President Bill Clinton planned the bombing of Serbia as early as August 1998. The Bilderberger group held a meeting in Por- tugal on 3-6 June 1999, where Kosovo was very thoroughly dis- cussed, according to a statement by Carl Bildt at a public meeting in Stockholm, held shortly before the EU election in 1999.

    Tearing Kosovo away from Serbia served the interests of the world elite.

  131. According to Kjell Magnusson, political scientist at Uppsala University, the Rambouillet Peace Agreement (dated 23 February 1999) was a manipulation.

    He wrote: „Appendix B stipulates that Serbia shall not only withdraw from the province of Kosovo, which will be placed under NATO control, but Serbia shall also relinquish sovereignty of its entire territory.“

    In other words, NATO wanted bases inside Serbia, something that Milosevic could not allow.

    No Serbian president would have signed the Rambouillet Peace Agreement.

    It was an impossible agreement. US Secretary of State Madeleine Albright assumed that neither Yugoslavia nor Russia would sign anything containing these demands.

    She got the pretext she needed, that is the black and white situation she was after.

  132. On 10 April 1999, Newsweek magazine published a statement by British Prime Minister Tony Blair in connection with NATO’s attack on Serbia:

    „We are not fighting to protect ourselves or our national interests,

    but for the new internationalism!“ (= NWO)

  133. The new internationalism is referred to as mondialism or,

    more frequently, globalism,

    the purpose of which is a New World Order and a world government (NWO)

  134. Battle between patriotism and globalism has begun

    in one nation after another.

    In „The New World Order“ (1939) by the socialist and freemason H. G. Wells:

    „Countless people… will hate the New World Order… and will die protesting against it…“

  135. When President George Herbert Bush began his illegal war on Iraq, by provoking the occupation of Kuwait, he proudly announced that the aim of the United States was the New World Order.

    He said on
    August 1990:

    „This invasion shall not stand, because it threatens the New World Order.“

    On 11 September 1990, he spoke to the Congress: „Out of these troubled times, our fifth objective – a new world order- can emerge… When we are successful, and we will be, we have a real chance at this New World Order.“

  136. Es gibt keinen ersten und es gibt keinen zweiten Weltkrieg und keinen dritten.

    Es gibt nur den einen um die NWO.

    Und wir sind mitten drinnen,

    kann jederzeit auch bei uns heiss werden.

  137. Fazit: der Artikel ist Lügenpresse, da er die angeblichen Schmiergeldzahlungen nicht belegen kann. Sorry, PI, das war nix.

  138. ijoe 2. November 2017 at 18:17

    Fazit: der Artikel ist Lügenpresse, da er die angeblichen Schmiergeldzahlungen nicht belegen kann. Sorry, PI, das war nix.

    +++++

    seit wann kann man eine Bestechung nachweisen…???? da es weder dem der bestecht, noch dem der bestochen wurde im Interesse steht…

    ABER

    „…an seinen Früchten sollt ihr den Baum erkennen….“

    und wenn ALLE in Brüssel, die was zu sagen bzw. zu entscheiden haben aus durch Soros finanzierten Institutionen herauswuchsen bzw. durch solche ausgewaehlt wurden…?

Comments are closed.