Christiane Schneider (DIE LINKE) hält polizeiliche Öffentlichkeitsfahndung nach linken Gewalttätern für
Christiane Schneider (DIE LINKE) hält polizeiliche Öffentlichkeitsfahndung nach linken Gewalttätern für "Stimmungsmache".
Print Friendly, PDF & Email

Von L.S.GABRIEL | Seit einigen Tagen fahndet die Polizei mit Fotos und Videos nach den linken Terroristen, die den G20-Gipfel im Juli dieses Jahres dazu nutzten ihr Gewaltpotential auszuleben und die Straßen der Hansestadt in ein Schlachtfeld verwandelten (PI-NEWS berichtete).

Die Suche nach 104 nicht identifizierten Radaujunkies im Rahmen einer der größten Öffentlichkeitsfahndungen Deutschlands ruft, wie nicht anders zu erwarten war – vor allem weil es sich um linke Verbrecher handelt – die Täterschützer auf den Plan.

Es geht um nicht weniger als um Plünderungen, Brandstiftung und schwere Körperverletzung. Das ist aber alles egal, denn es waren Linke und diese Klientel und ihre Taten müssen natürlich geschützt werden.

Die Innenpolitikerin Christiane Schneider von der Partei Die LINKE wirft der Polizei, die einfach nur ihren Job macht, „Stimmungsmache“ vor. Die Videos und Fotos zeigten nämlich „bedrückende Gewalt“. Welcher genaue Tatbeitrag den abgebildeten Personen zugeschrieben würde, erschließe sich ihr nicht“, so Schneider.

Das Grundrecht auf Gewalt

Die Fahndung via Internet greife „tief in Grundrechte von Menschen ein, die einer Straftat verdächtig, aber nicht überführt sind“. Die Polizei könne die Weiterverbreitung der Bilder im Internet nun nicht mehr kontrollieren. „Das ist Stimmungsmache und ich frage mich, wie ein solches Vorgehen durch ein Gericht abgesegnet werden konnte“, echauffiert sich die Linke. Das Vorgehen der Polizei gleiche einer Menschenjagd, so Schneider.

Offenbar ist Gewalt gegen andere auszuüben ein „Grundrecht“ der Linken.

Weiter schreibt Schneider:

Wie nebenbei wird die Demonstration der 76.000 am 8. Juli („G20 Not Welcome!“) aufgrund eines begrenzten Zwischenfalls, der vom Veranstalter beendet werden konnte, zu einer der „gewalttätigen Versammlungen“ erklärt. Senat und Polizei haben von Anfang an versucht, diese Demonstration zu kriminalisieren, und obwohl die Demonstration bis auf diesen von wenigen TeilnehmerInnen verursachten Zwischenfall absolut friedlich war, wird der Kriminalisierungsversuch mit der Öffentlichkeitsfahndung fortgesetzt.

Ein Ausschnitt der „friedlichen G20 Not Welcome!“- Demo, bei der sechs Polizisten, trotz schwerer Sicherheitsmontur verletzt wurden:

Die Linken-Bundestagsabgeordnete Ulla Jelpke beweist mit ihrem Statement einmal mehr ihre linksradikale Denkweise. Sie sprach von „Steckbriefen wie zu Zeiten der RAF-Hysterie“. Damit verharmlost sie nicht nur die Taten der G20-Gewalttäter, sondern auch die der RAF-Mörderbande, die immerhin für mehr als 30 Morde verantwortlich ist. Außerdem würden Telefonhotlines dem Denunziantentum Tür und Tor öffnen, argumentiert Jelpke.

Täterfahndung unverhältnismäßig

Auch „Spaßvogel“ Jan Böhmermann attackiert die Polizei, weil sie ihrem Arbeitsauftrag, Täter ausfindig zu machen und der Gerichtsbarkeit zu übergeben nachkommt. Via Twitter teilte Böhmermann mit:

Die Polizei antwortete:

Und Böhmermann legt nach:

Die Art und Weise wie Gewalt und Terror von Links in Deutschland verharmlost bis hin zu bestritten wird, grenzt schon an eine pathologisch relevante Auffälligkeit. Personen wie Schneider, Jelpke, Stegner (SPD), der anlässlich linker Ausschreitungen twitterte: „Linke und Gewaltanwendung schließen einander aus“, oder seine Parteikollegin Manuela Schwesig, die meinte, linke Gewalt sei nur aufgebauscht, sind Paradebeispiele dafür, wie linksradikales Gedankengut offenbar zur Verblödung führt.

Wer die Polizeivideos vom G20-Gipfel gesehen hat und keinen Handlungsbedarf gegen den linken Terror sieht, der auch die Ausforschung der Täter mit allen zur Verfügung stehenden gesetzlichen Mitteln beinhaltet, sondern die Taten verharmlost, ist mindestens genauso radikal wie jene, die Steine und Brandsätze auf Polizisten warfen, Autos anzündeten und Geschäfte plünderten. Diese geistigen Brandstifter sind maßgeblich daran schuld, dass der schwarze Mob sich derart etablieren konnte in Deutschland.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

138 KOMMENTARE

  1. Wir sollten uns darüber nicht aufregen, denn damit schaufeln sich die Linken ihr eigenes politisches Grab. Wer dermaßen den Rechtsstaat verachtet und diesen aushöhlt, wird irgendwann von den Wählern abgestraft werden.

    Derzeit gibt es KEINE Mehrheit für eine linke Regierung und es wird sie auch in Zukunft nicht geben, Dank dem Verhalten der Linken.

  2. Eine Runde Mitleid für die liebe Frau Schneider und den lieben Dr. Böhmermann.
    Letzterer hat wohl nicht kapiert, dass es diese Polizei ist, die auch seinen voll geschissenen Hintern schützt vor all den lieben Erdogan Anhängern hier, die gerne mit ihm Fußball spielen würden, von daher sollte er nicht so laut an seinem Käfig rütteln.

    Die Typen, nach denen gefahndet wird, haben sicherlich nicht ein Apfel aus der Obstauslage geklaut oder einen 5-zackigen Stern an eine Fassade gesprüht oder wild gepinkelt, sondern schwere bis schwerste Straftaten begangen. Und ich bin sicher, die Polizei hat noch viel mehr Bilder von Typen, die die Sau rausgelassen haben, aber deren tatbeitrag eher im Bereich leichte Straftat oder Ordnungswidrigkeit gelegen ist.

  3. „Auffällig unverhältnismäßig“ ist, dass diese Fahndung fast ein halbes Jahr zu spät beginnt.
    Außerdem wurden die bisher gefassten und verurteilten nicht einmal symbolisch bestraft!
    Die Richter finden doch immer wieder Verständnis für linke Straftäter!

  4. Die Linken sind unglaubliche Heuchler. Waren es nicht sie, die das Denunziantentum und die Bespitzelung zu ihrer Königsdisziplin erklärten. Die Linken fordern mehr Toleranz auf allen Ebenen und meinen damit eigentlich nur, hey Bürger lass die Hosen runter. Wir haben da noch einen Pranger für dich.

  5. Was ist das auf dem Foto ganz oben? Das mit dem Zeigefinger…

    Der andere Müll, mit den roten Fahnen, vom Hochhaus, gute Sicht.

    Waidmannsheil

  6. Muhahaha…

    Aber mal im Ernst, ich zeig doch keinen an den ich da erkenn…
    Derjenige wird in nen tiefen dunklen Keller verbracht und nach guter alter Prügelstrafenmanier zur Räson gebracht… was zu den Ohren nicht rein will in den Kopf muss vom Arsch hochgeprügelt werden… oder kürzer formuliert, wer nicht hören will muss fühlen…

    der rennt hinterher freiwillig zur Polizei und macht ne Selbstanzeige 😉

  7. „Dr.“ Böhmermann? Wer hat ihm diesen Karnevalstitel verliehen? Doktor der Clownologie von der Universität Clownstadt?

    Und diese Kommunisten-Oma geht mir gehörig auf den Senkel. War jetzt öfters im TV zu sehen. Völlig irre.

  8. Das sind FREAKS.
    Verrückte, „Sozial“ – Fuzzis, die im Alltag nur ein Schatten – Dasein
    führen würden, hätten sie sich nicht auf irgendeinem
    Sozial – Ticket in die Politik eingeschlichen.
    Lehrer, Sozialarbeiter, Soziologen, Sozialwissenschaftler, eben
    DAS GANZE SOZI – ELEND

  9. Offenbar entscheidet im Auftrag von ARD/ZDF ein Ziegenficker-Reime-Schmied, was seriöses juristisches Handeln ist.

  10. Man will nur noch kotzen dank der Schneiders, Böhmermanns und sonstiger Widerlinge. Aber das sind eben auch Deutsche. Und von diesen Deutschen gibt’s nicht wenige.

  11. Auch die Christiane Schneider hat sich beim Mauerfall schlagartig vom stalinistischen Saulus zum zivilcouragierten Paulus gewandelt. Es gibt eben noch Zeichen und Wunder und so ist im Reichstage einiges wundersam zusammengewachsen was nicht zusammen gehört. Das Ergebnis erleben wir tagtäglich: ein Bundestag – wo ehemals Annemarie Renger ihre liebe Not hatte mittels einer Schiffsglocke Ordnung zu halten – wurde zu einer Herde von lammfrommen blökenden Schaffen unter der Führung eines Guten Hirten – der gerne von seinem Pult aus mit dem Anführer der Bösen Wölfe parlierte – genmanipuliert. Der so in die Schafherde eingekreuzte Stalinismus hat eine Schafsrasse erzeugt der sich willig von der Eigentümerin zu jeder Schächungsbank führen lässt.

  12. Alles sehr unschön !
    Unschöne Bilder, unschöne linke Weiber !
    Jetzt fehlt bloß noch der Kommissar für politische Schönheit : Dr. Philipp Ruch.
    Der wirds richten !

  13. Hui, da geht’s gegen die eigenen Brüder im Geiste. Tut weh, nicht wahr, Frau Schneider? So ein quälendes Gefühl kenne ich – nämlich immer dann, wenn Polizisten und AfD-Politiker Opfer von Gewalt werden.

  14. martinfry
    21. Dezember 2017 at 14:20

    Also für einen der von dir gehassten Soziologen muss ich da aber die Lanze brechen, und zwar Erich Fromm, falls der Name ein Begriff sein sollte.

    Seine Bücher sind auch heute noch ein Genuss.

    Buchtipp, weil heute noch passend: „Wege aus einer kranken Gesellschaft“

  15. Wer ist bitte „Böhmermann“ ? Ein Medienhure, die ich mir noch nie angesehen habe. Wieso hat die Polizei auf einem der „sozialen“ Netzwerke diesem Vogel geantwortet ? Die Zeit, welche die Polizei mit den „sozialen“ Netzwerke verschwindet, könnte besser in präventive Streifen gesteckt werden. Da kann die Polizei besser mit einem Bahnhofspenner diskutierten. Der hat wahrscheinlich noch eine gesündere politische Einstellung als eine Medienhure, welche wie die Made im Speck von meinen Zwangsgebühren lebt und auch noch uns aufzuhetzen versucht.

    Und die Partei Die Linke. Naja, der „Herr“ Schneider da oben ist ja wohl ein Beispiel für die gelungene Gender Politik. Nur weiß ich nicht, was diese Person sein will, aber sie repräsentiert es wunderbar. Aber lasst die Linken doch ihre Leute schützen und labern. Die oder das Subjekt Schneider hat dafür einen Untersuchungsausschuss im Hamburger Parlament für das Geheimdienst Konstrukt NSU seinerzeit beantragt. Weil man da ja offiziell die richtigen Täter und die die richtigen Opfer hatte. Onkel Grimms Märchen sind besser. Das Schneider sollte sich mal lieber um die Opfer ausländischer Gewalttaten in Hamburg kümmern. Aber dass auch dort bereits in Kindergärten Gewalt herrscht und manche Schulen gar keine Schulen mehr sind und so weiter….. Lachhaft.

    Man sollte aber schon die „Meinungen“ dieser Vögel darstellen. Aber eben zu deren Ungunsten. Jeder gesunde Mensch würde bei guter und knackiger Darstellung der Aussagen dieser Vögel sofort aufwachen.
    Flugblätter etc.. Macht was draus.

  16. Für sie die erste Lektion: Beenden sie SICH SELBST ZU FRAGEN !

    Die zweite: Wählen sie mit mit echter wohlweislich-menschlícher (und nicht mit heuchlerischer) Gesinnung WEN SIE FRAGEN !

  17. Wie lange noch muss ich dieses studierte Xxschloch Dr. Jan B. mit von mir erpressten GEZ-Tributen im Wachkoma halten?? Dies ist ein öffentlich-rechtliches Verbrechen dass endlich ins StGB kodifiziert gehört.

  18. Huch, das Deckmäntelchen der gewalttätigen Strunzdummlinken fällt und alle Polit- bzw. Mediennutten singen im Chor ihre religiösen Verteidigungs-Lieder. Die Aufklärung gegen diese abartigen Menschen hat längst begonnen und morgen schon bekommt niemand mehr Pfand für diese Flaschen im Sammelcontainer des Restmülls. Heulsusen wie Böhmermann sind am untersten Rand dieses Mülleimers angesiedelt, eine Schande für Deutschland.

  19. BÖSES TWITTER-FOUL
    Armin Rohde vergleicht
    ?Ösi-Kanzler Kurz mit Hitler
    Schauspieler Armin Rohde twittert gegen Österreichs neuen Kanzler Sebastian Kurz – und vergleicht ihn mit Hitler! Darf der das?
    (aus Medien 21.12.17=
    ____________________________________________________
    Man sieht aus obigem Presseartikel, wie die deutschen Schauspieler und Künstler ticken. Wer noch TV schaut oder in ein Kino geht oder eine CD kauft, ist selber schuld, oder er sieht es genauso.
    Die links-grünen Künstler dürfen alles, ohne bestraft zu werden. Ich hoffe, dass das Leben Rohde und Co. bestraft. Abschalten und abstrafen!

  20. Es grenzt wohl eher schon an geistiger Behinderung, was Bömermann und die Ewig – Schabracke, da auf dem Foto, für kirres und wirres Zeuchs, von sich geben…

    Man, man, man….

  21. BÖSES TWITTER-FOUL
    Armin Rohde vergleicht
    ?Ösi-Kanzler Kurz mit Hitler
    Schauspieler Armin Rohde twittert gegen Österreichs neuen Kanzler Sebastian Kurz – und vergleicht ihn mit Hitler! Darf der das?
    (aus Medien 21.12.17=
    ____________________________________________________
    Man sieht aus obigem Presseartikel, wie die deutschen Schauspieler und Künstler ticken. Wer noch TV schaut oder in ein Kino geht oder eine CD kauft, ist selber schuld, oder er sieht es genauso.
    Die links-grünen Künstler dürfen alles, ohne bestraft zu werden. Ich hoffe, dass das Leben Rohde und Co. bestraft. Abschalten und abstrafen!

  22. OT

    Die Botschaft des Dawlat Iritriyy?s (Staat Eritrea) in ´s-Gravenhage (NL) treibt eine 2%-ige „Diaspora“-Steuer (anderer Euphemismus: „Aufbausteuer“) von ehemaligen Eritreischen Staatsangehörigen in NL ein. Ausserdem werden Eritreer in dieser Botschaft gezwungen sich zu entschuldigen für die Tatsache dass sie ihrem Land entflohen sind. Die Haager Koalitionsparteien wollen diesem Treiben ein Ende bereiten und die Botschaft schliessen. Dieses Phänomen ist auch in der BRD bekannt: http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/eritreer-in-deutschland-von-wegen-freiheit-14220957.html
    Der Rechtsstaat als Geldspender einer Eurotransfusion für eine Diktatur, auch Das Schaffen Wir.

  23. Was Linke und Grüne absondern ist schlimm. Aber das führt auch immer mehr dazu, dass sie auf den Kern ihrer irren Anhängerschaft reduziert werden. Wo die Unterstützung liegt weiß ich nicht. Aber jeder der nicht voll irre ist, wird sicher ein immer unsicherer Kandidat für die Linksgrünen.

  24. Diesen Böhmermann würde ich am liebsten in die Türkei entführen. Ein paar Jahre Einzelhaft würden diesem Versager ganz gut stehen.

  25. Das ist das Politgesindel, die Deutschland hassen und es zerstören wollen. Und sie nehmen die Verbrecher unter ihre Fittiche, die die gleichen Ziele haben. So einfach ist die Welt.

  26. Aus dem Leben des Dr. Jan B.

    Böhmermann wurde als Sohn eines Polizeibeamten im Bremer Stadtteil Gröpelingen geboren und wuchs im Stadtteil Vegesack auf.

    Er hat mehrere Kinder und war am Amtsgericht Köln als Schöffe tätig

  27. Und einer der Rädelsführer ist ein…Türke, Richtig! Und dieser Türke darf Molotowcocktails auf DEUTSCHE Polizisten werfen u. Andersdenkende töten:

    OT
    Roter Aufbau Hamburg „Mit uns gibt es Molotowcocktails statt Sektempfang!“
    Halil Simsek alias Deniz Ergün, hier bei einem Treffen des Bündnisses „G20 entern“ im Februar 2017

    Halil Simsek ist das Gesicht der linksextremen Szene in Hamburg. Der Student tauchte während des
    G-20-Gipfels überall dort auf, wo es brenzlig wurde. Spurensuche nach einem Phantom.

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article171691064/G-20-Gipfel-Halil-Simsek-Gesicht-der-linksextremen-Szene-in-Hamburg.html

  28. Wir alle wissen ja, dass ganz besonders Böhmermann ausdrücklich nicht von der Kategorie „unseriös“ ausgeschlossen ist.

  29. Die Personen Schneider und Böhmermann sind offenbar Mitglied, zumindest jedoch Symphatisanten der terroristischen Vereinigung namens „Antifa“. Sie sind daher unmittelbar in Gewahrsam zu nehmen und gemäß § 129a StGB abzuurteilen.

  30. „DIE LINKE: G20-Täterfahndung ist „stigmatisierend und kriminalisierend“
    ……und das ist gut so!….Was will diese Frau?….Terrorismus legalisieren?…Straftaten legalisieren? den Straftätern Tür & Tor öffnen….? Die Täter wussten doch genau auf was sie sich eingelassen haben,wer derartig provoziert,muss damit rechnen,das der Staat gnadenlos zurückschlägt.Ich finde das richtig,das die Verbrecher,Plünderer,Brandstifter angesichts der G20 Veranstaltung,per Öffentlichkeitsfahndung ermittelt werden!…und fertig!
    Diese LINKS/ROT/GRÜNEN Traumtänzer leben wirklich in einem Paralleluniversum!

  31. Was will eigentlich der Böhmermann??? Hat eh keine Sendung mehr, die wurde abgesetzt!

    Jaja, die Linken!

    Wahrscheinlich laugen etliche eigene Kinder von denen da mit und da war es ganz schlimm! Aber AFD – Abgeordneten -Kinder sind Freiwild!!!

    Verlogenes linkes Dre..spack

  32. Church ill 21. Dezember 2017 at 14:21
    Offenbar entscheidet im Auftrag von ARD/ZDF ein Ziegenficker-Reime-Schmied, was seriöses juristisches Handeln ist.

    Frau Illner würde jetzt fragen :
    Woher kommt eigentlich immer dieser Hass im Internet?
    Der Kandidat hat 100 Punkte.

  33. Die BRD-Irrenanstalt glänzt heute mit diesem Lügenpressebericht:

    https://www.welt.de/vermischtes/article171799119/Nordrhein-Westfalen-Autohaus-empfiehlt-syrischem-Bewerber-Rueckkehr-in-Heimat.html#Comments

    Leider kann ich auf Welt.de keinen Kommentar schreiben, weil ich mich dazu anmelden müßte. Die Geschichte erinnert mich an etwas, das ich im Bekanntenkreis gesehen habe. Ein Bekannter, Inhaber eines Autohauses, bekam auch mal so eine Bewerbung, von einem Affganen. Er fand das so lustig, daß er mir das komplett gezeigt hat. Ein Handwerksmeister, der noch alle Tassen im Schrank hat, möchte solche Bewerbungen nicht. Bei Konzernen mag das aus PC-Gründen anders sein. Mein Bekannter hatte nicht im geringsten die Absicht, sich diesen Bewerber anzusehen, aber war noch nicht schlüssig, was er mit der Bewerbung anstellen sollte. Ich sagte ihm, er solle das Ding zurückschicken mit der Bemerkung, daß er jemanden, der lügt, nicht kennenlernen will. In der Bewerbung stellte sich der Affgane als Flüchtling dar und sie war offensichtlich „geschönt“, was an den Jahreszahlen erkennbar war. Zum Glück hat er keine solche Antwort gegeben, sonst hätte man das wohl in der Zeitung gelesen. Sind schlechte Verlierer, die Linken und ihre Schätzchen.

  34. Was die so alles von sich geben..
    Alte, geh und trink mal was giftiges.
    Manchmal schaue ich Menschen beim reden zu und denke mir: Ein Kondom hätte soviel verhindert

  35. „…und obwohl die Demonstration bis auf diesen von wenigen TeilnehmerInnen verursachten Zwischenfall absolut friedlich war“ (Schneider, LINKE).

    Ja, das haben diese Demos mit dem Islam gemeinsam: absolut friedlich, bis auf ein paar“Zwischenfälle“. Auch eine Cholera-Epidemie lässt sich so gut verkaufen: Alle sind gesund, bis auf die vergleichsweise wenigen Kranken… Mit dieser Schönfärberei hatte die SED doch auch schon ein paar Jahrzehnte Erfolg!
    Also: Warum nicht auf Bewährtes zurückgreifen?

  36. Warum eigentlich wirft die Linke unter Sarah Wagenknecht diesen häßlichen alten Mann names Schneider nicht einfach aus der Partei.
    Die Argumentation klingt doch so wie von einem Psychopathen aus der Psychatrie.
    Damit schadet sie doch der Partei ganz gewaltig.

    Schade. dass diese Irrsinnige nicht während der Demos von den gewalttätigen Verbrechern attackiert worden ist.

  37. Irakische Fachkräfte

    Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
    BPOL NRW: Umstieg ging in die „Hose“ – Brüderpaar wird in Bochum getrennt – In Dortmund finden Bundespolizisten Marihuana im Gepäck der Männer (….)

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/3820461

    Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
    BPOL NRW: Zwiebelgeruch sollte Marihuana Geruch verdecken – Bundespolizei stellt Drogen im Wert von 10.000,- Euro im Dortmunder Hauptbahnhof sicher

    Dortmund – Wuppertal (ots) – Da half auch eine zerschnittene Zwiebel in seinem Rucksack nichts mehr. Bundespolizisten fanden die 200 Gramm Kokain und 350 Gramm Marihuana trotzdem und nahmen den 15-jährigen Wuppertaler fest.

    Einsatzkräfte der Bundespolizei überprüften den Jugendlichen gestern Abend (18. Dezember), gegen 18:00 Uhr im Dortmunder Hauptbahnhof.

    Dabei wirkte der guineische Staatsangehörige äußerst nervös auf die Einsatzkräfte. Auf Grund fehlender Deutschkenntnisse konnte eine Konversation mit dem 15-Jährigen nicht stattfinden. Bei der Durchsicht seines mitgeführten Rucksack bekamen die Einsatzkräfte tränen in den Augen. In dem Rucksack „kullerten“ lose Zwiebelstücke herum.

    Warum stellte sich kurz darauf heraus. Neben dem Gemüse fanden die Bundespolizisten insgesamt 350 Gramm Marihuana und 200 Gramm Kokain in dem Rucksack. Der extreme Zwiebelgeruch sollte offensichtlich den Geruch des Marihuanas verdecken.

    Der Asylbewerber wurde daraufhin festgenommen und in das Polizeigewahrsam eingeliefert. Die Bundespolizei leitete gegen ihn ein Strafverfahren wegen unerlaubten Drogenbesitzes ein.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/3820283

    Marokkaner und Algerier:

    Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
    BPOL NRW: Versuchter Diebstahl abends im ICE 848
    (….)

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/3821931

  38. „Radaujunkies“ ist doch sehr verniedlichend, für Menschen , welche dieses System abschaffen wollen und zwar mit Gewalt. Somit sind diese Radaubrüder eher im Linksterroristischen Lager zu verorten und die ausgeübten Straftaten sind ganz ohne Zweifel dazu geeignet und gewollt, die verfassungsgemässe Ordnung zu beseitigen. Da es ein grösserer versuchter Aufstand war und die Polizei in weiten Teilen hilflos, könnte auch der Artikel der Lissabon Verträge greifen:

    Artikel 2 Absatz 2 EMRK:
    „Eine Tötung wird nicht als Verletzung dieses Artikels betrachtet, wenn sie durch eine Gewaltanwendung verursacht wird, die unbedingt erforderlich ist, um

    a) jemanden gegen rechtswidrige Gewalt zu verteidigen;

    b) jemanden rechtmäßig festzunehmen oder jemanden, dem die Freiheit rechtmäßig entzogen ist, an der Flucht zu hindern;

    … mindestens aber die EU Richtlinie (schiesmichtotweisichjetztauchnichtauswendig)
    „Ein Staat kann in seinem Recht die Todesstrafe für Taten vorsehen, die in Kriegszeiten oder bei unmittelbarer Kriegsgefahr begangen werden; diese Strafe darf nur in den Fällen, die im Recht vorgesehen sind, und in Übereinstimmung mit dessen Bestimmungen angewendet werden …“.
    „Diese Richtlinie enthält eine Reihe schwerer Verbrechen wie Angriffe auf das Leben
    einer Person als vorsätzliche Handlungen, die als terroristische Straftaten qualifiziert
    werden können, wenn und soweit ein bestimmtes terroristisches Ziel verfolgt wird,
    zum Beispiel eine Bevölkerung ernsthaft einzuschüchtern oder unrechtmäßig eine
    Regierung oder internationale Organisation zu zwingen, eine Handlung
    durchzuführen oder zu unterlassen oder die grundlegenden politischen,
    verfassungsrechtlichen, wirtschaftlichen oder sozialen Strukturen eines Landes oder
    einer internationalen Organisation ernsthaft zu destabilisieren oder zu zerstören. Die
    Bedrohung, solche vorsätzlichen Handlungen zu begehen, sollte auch als
    terroristische Straftat angesehen werden, wenn sie auf der Grundlage objektiver
    Umstände festgestellt wird, die mit einem solchen terroristischen Ziel begangen
    wurden. Im Gegensatz dazu gelten Handlungen, die zum Beispiel eine Regierung
    unter Druck setzen, ohne jedoch die Tatbestände der umfassenden Liste der
    schweren Verbrechen zu erfüllen, nicht als terroristische Straftaten im Sinne dieser
    Richtlinie.“
    Also, nichtliebe Linksgrüne Terrorbande, Tribunal Nürnberg Abteilung Nürnberger Prozesse, do it again.
    :mrgreen: 😀 🙂 😛

  39. Strafverfolgung soll „stigmatisierend und kriminalisierend“ sein, um entsprechende pädagogische Wirkung zu entfalten. Naja, wer wie die Linken so ein paar 100 Millionen Menschen weltweit gemordet hat, der hat natürlich mit solch einer HHG20-Randale überhaupt kein Problem.

  40. Unser Lieschen Prantl gibt auch seinen stigmatisierenden Senf zur G20-Fahndung: ein Fahndungsexzess. Nun dreht das Lieschen bei Exzessen schon immer gerne den Fahndungsbehörden kriminalisierend durch: Hilfssheriffisierung der Öffentlichkeit, sogenannten G-20-Chaoten, üble Pauschalisierungen, eine gewaltige Schleppnetzfahndung im Netz. Dazu deine Euphorie bei Merkels Willkommenexzess oder Schaffensunverhältnismässigkeit.
    Liebes Lieschen, Linksextreme beim Schänden des Rechtsstaats – und Du bei deren Unterstützung – schrecken vor nichts zurück.
    http://www.sueddeutsche.de/politik/g-gipfel-die-g-ermittler-hilfssheriffisieren-die-oeffentlichkeit-1.3798091

  41. Hat alles nix mit nix zu tun, das sind keine wahren LINKEN…denn LINKS ist FRIEDEN. wir werden verfolgt, gejagt, Kinder, Frauen, Babys (abgetrieben oder nicht)… Menschenrechte werden verletzt von Rechtsextremen Hetzern die selber gar keine Menschenrechte haben dürfen.
    Kommt mir bekannt vor…

  42. Ach Jan Böhmermann, dieser gescheiterte Comedian mit Antifa-Vergangenheit. Genau so ein künstlich gehyptes Subjekt wie der weit unterdurchschnittliche Mime Matthias Schweighöfer, ebenfalls mit Anitfa-Vergangenheit. Unsere „Kunstschaffenden“ sind wirklich der Bodensatz der Gesellschaft. Was ist nur aus dem Land der Dichter und Denker geworden?

  43. „DIE LINKE“ war mitten drin in den G20-Krawallen.

    Nicht nur Einzeltäter wie der hier:
    https://www.focus.de/politik/deutschland/hamburger-chaos-tage-18-monate-haft-mitarbeiter-der-linken-fraktion-nach-g20-krawallen-verurteilt_id_7766294.html

    Kipping war auch da, van Aken war bei Gerangel mit Polizisten anwesend.
    DIE LINKE hat auch den Transport von teilweise vermummten Demonstranten aus Berlin mitorganisiert.

    Nicht den Fehler machen, die irgendwie unter dem Gesichtspunkt „aber sozial gerecht“ zu sehen.
    Ulla Jelpke saß auf einem Forum mit einem ehemaligen RAF-Mitglied (Inge Viett) und man sprach über Gewalt gegen Eigentum der Bundeswehr.

  44. Viper 21. Dezember 2017 at 15:32
    Kommunisten in den Gulag.
    —————————————————-
    ja!
    Aber zusammensperren mit den MOHAidioten….wie damals im Iran…..

  45. Haremhab
    21. Dezember 2017 at 14:02
    Flüchtlinge protestieren: „Welt soll erfahren, wie wir behandelt werden“
    *******
    Die Welt muss endlich erfahren wie die Deutschen von Islamis und Flüchtlinge
    aufgewiegelt von Linken und Grünen Terroristen Systematisch Ausgeraubt bei Leib und Leben Bedroht und die Frauen Vergewaltigt werden.
    So wird ein Schuh daraus.
    Politik und NGO’s Hand in Hand für die Ausrottung der Deutschen…

  46. https://www.sbs.com.au/news/australian-man-fatally-stabbed-in-sweden

    An Australian man has been stabbed and killed in the Swedish city of Gothenburg.

    *http://barenakedislam.com/2017/12/21/sweden-australian-man-stabbed-to-death-in-the-street-in-gothenburg-one-of-swedens-notorious-muslim-no-go-zones/

    *In the Swedish city of Gothenburg, Muslim youth have been hurling petrol bombs at police cars. In the city’s Angered district, where more than 15 police cars have been destroyed, teenagers have also
    been pointing green lasers at the eyes of police officers, some of whom have been temporarily blinded.

    https://www.youtube.com/watch?v=Rbc3xPXLuf8

    ‘No-go zones’: Dramatic increase in number of Swedish ‘vulnerable areas’ since 2015

    #####

    *http://barenakedislam.com/2017/12/20/fox-news-tucker-carlson-vs-taqiyya-spewing-muslim-activist-about-the-islamization-of-europe/

    FOX NEWS’ TUCKER CARLSON vs taqiyya-spewing Muslim activist about the Islamization of Europe

    *https://www.youtube.com/watch?v=rtuMgdRE74o

    ‚Europe Is Becoming a Muslim Continent‘ – Tucker Carlson Debates Muslim Activist

  47. Christiane Schneider, ehemals Akteur bei den Linkssektierern der westdeutschen K-Gruppen-Szene

    Dort verantwortlich für die „Lokalberichte Hamburg“, ein ultralinkes Szeneblatt, das linke Gewalt verharmlost und in seiner aktuellen Ausgabe offen zu Straftaten aufruft.

    Deswegen saß Schneider mal der Verfassungsschutz auf der Pelle und die Staatsanwaltschaft Hamburg hatte nach einer REPORT Sendung ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der „Aufforderung zu Straftaten durch Personen der Partei Die Linke“ eingeleitet.

    Aber das ist Vergangenheit; inzwischen werden solche Aktivitäten wohl eher als Polit-Folklore gesehen,.

    https://web.archive.org/web/20110721023749/http://www.swr.de/report/buergerliche-fassade/-/id=233454/nid=233454/did=7712580/17x33dz/index.html

  48. Die selbstherrlichen Linken haben nicht nur ein Gewaltproblem, sie leugnen auch Tatsachen, die so offensichtlich sind, daß sie kein normaler Mensch bestreiten kann. Doch dank ihrer geschulten Destruktionsdialektik können sie immer noch jedem indoktrinierten Gutmenschen beweisen, daß der Regen von unten nach oben fällt.
    Dank unermüdlicher Aufklärungsarbeit (rechter) Vernunft regt sich zum Glück bei vielen Unbedarften und Duldsamen mehr und mehr das eigene Hirn, das die Absonderungen der utopistischen linken Traumtänzer als das erkennt, was es ist; ein Haufen Mist, der seit den versponnenen 68ern gewachsen ist und mittlerweile gewaltig zum Himmel stinkt.
    Das moralisch überlegene, oft genug mit der Nazikeule eingeforderte Gehabe der „Flüchtlings-Klima-Weltenrettung“ wäre nur lächerlich, wenn sich das psychopathische Gedankengut nicht längst in alle gesellschaftsrelevante Institutionen eingenistet hätte. Den Ungeist dieser gutmenschlichen Dämlichkeit aus sämtlichen gesellschaftlichen Nischen wieder hinauszutreiben wird noch Jahre dauern.
    Bald jedoch werden die skeptischen Kräfte mit der linken Vormachtstellung gleichauf liegen, dann kann man bei besonders dummdreisten Äußerungen roter Rotznasen auch mal Ohrfeigen verteilen, um das Ende der Macht der Dummheit zu beschleunigen.

  49. Ich kann mir nicht vorstellen, daß irgendein linksgrünes, geistesgestörtes Subjekt in Menschengestalt um irgend etwas „besorgt“ wäre, wenn die Polizei in dieser Form nach einer Horde wild gewordener „Nazis“ fahnden würde.

    Diese linksgrün gestörten Terrorratten, die die Bürgerkriegszustände in HH ma(a)s-geblich zu verantworten hat, wären in anderen Ländern, in denen Recht und Ordnung noch „robust“ durchgesetzt wird, auf der Stelle windelweich geschlagen, oder vielleicht sogar gleich erschossen worden.

    Die italienische Polizei zeigt, wie man richtig gegen die Antifa vorgeht: VERMÖBELN

    https://www.youtube.com/watch?v=S8d_uIP8LT4

    Motto: Mit dem Schlagstock in die Fresse, und danach dann in die Presse.

    Sehr vorbildlich kann man da nur sagen.

  50. 5to12 21. Dezember 2017 at 15:37

    Viper 21. Dezember 2017 at 15:32
    Kommunisten in den Gulag.
    —————————————————-
    ja!
    Aber zusammensperren mit den MOHAidioten….wie damals im Iran…..
    ———————————
    Nee, da muß ich widersprechen. MOHAidioten zurück nach Hause…..

  51. Viper 21. Dezember 2017 at 15:45
    Heute bin ich so wütend!
    Hilf den GER-manen endlich die SCHEISSISLAMMORDDUMMHEIT zu beseitigen!

    Sorry.

  52. Im Windschatten vom parteiuebergreifendem Merkelsystem hat sich in verschiedenen Grosstaedten in Deutschland eine Rote Mafia mit staatlicher Unterstuetzung durch Akzeptanz /Legalisierung von „besetzten Haeusern“ etabliert, die links-antifa-anarschistisch-trotzkistisch-kriminell ihre Basis ausbauen und bereit sind auch „groessere“ Dinge zu drehen, wie die Mobaufstaende anlaesslich der G 20 in Hamburg.

    In Hamburg nennt man sie „Rote Flora“ in Berlin hat es auch einen besonderen Namen, wo diese Banditen sich in einer Strasse (Name vergessen) konzentriert haben und aus ihren beschmierten und besudelten Haeusern heraus ihre „Aktionen“ planen und ausfuehren.

    Dieser Bodensatz der 3 Linksparteien, sind gewaltbereite durch Harz 4 finanzierte Verbrecher, die wie Parasiten von Steuerzahlergeld leben, jede Verniedlichung von linker Seite ist eine Verniedlichung der tatsaechlichen Situation.

    In jedem anderen Land, selbst des dekadenten Westeuropas, wuerde so etwas nicht geduldet und aufgeloest.
    Allein in Deutschland laesst man diese Brut schlummern und gibt ihr Gelegenheit sich auszuweiten und Aktionen zu planen und umzusetzen.

    Dieser Staat ist machtlos, hat sich selbst kastriert, so seine Polizei und Sicherheitskraefte durch politische Fehlentscheidungen die Gelegenheit hatten, ihre Handschrift zB in Berlin und Hamburg dadurch zu hinterlassen.

    In so einem Staat, wie dieses multikulturell durchsetzte Buntland, was bewusst sich selbst so schwaecht, nicht in der Lage ist, seine eigenen, elementaren Interessen der Sicherheit durchzusetzen, hat ausgedient, seine Fuehrung muss abgeloest und durch faehige, mit normalen Menschenverstand entscheidende Menschen ersetzt werden, die nicht von den dafuer verantwortlichen Altparteien kommen sollten-
    sondern unbefleckten Seiten wie AfD und Patrioten die bereit stehen, diesen Skandal der sich in vielerlei Facetten in D ausgebreitet hat, zu beenden.

    Wenn man sieht, dass Merkel die mir ihren irren Wahn Millionen von angeblichen Syrienmigranten unkontrolliert bei geoeffneten Grenzen durchwinken lies, im Schlepptau auch viele Sozialschmarotzer aus sicheren Laendern wie Pakistan, Afghanistan, Nordafrika, Irak usw.,

    die aus dieser Misere nichts gelernt hat, sondern nun gemeinsam mit Macron Afrikaner von Innverafrika und wer weiss woher einfliegen laesst, selbst weiteren Verlust der inneren Sicherheit durch rueckstaendige Afrikaner in Kauf nimmt – sollte dies ein Warnzeichen und Signal sein, dass diese Person nicht laenger ueber die Geschicke Deutschlands bestimmen darf, sondern im Gegenteil entmachtet und fuer ihre Fehlentscheidungen am laufendem Band zur Verantwortung gezogen werden muss – mit ihren verantwortlichen Mitarbeitern, Ministern, Propagandisten in Bund, Laendern selbst Gemeinden.

    EU und Merkel muessen entmachtet werden, im Falle EU durch eine kleinere, effektivere ohne Parlament arbeitende EG,
    Merkel durch alles andere wie ihre Speichellecker und Mitschuldigen, die etwa aus Altparteien kommend, kuenftig das Gleiche in Gruen spielen moechten.

  53. 17-Jährige überfallen, vergewaltigt, angezündet: Massenprotest in Schweden – VIDEO
    Eine brutale Gruppenvergewaltigung einer 17-jährigen Schülerin am Samstag soll die Proteste ausgelöst haben.
    Die Täter sollen die Jugendliche
    zuerst überfallen, vergewaltigt und ihr danach brennbare Flüssigkeit
    in die Vagina geschüttet und sie angezündet haben.

    Laut dem Blatt wurden allein in einem Monat in dieser Stadt drei Gruppenvergewaltigungen registriert, stets nach Anbruch der Dunkelheit.
    https://de.sputniknews.com/panorama/20171221318792252-protest-schweden-schuelerin-vergewaltigung/

    Das Schwedische Volk hat das bekommen, was sich die Linken gewünscht haben, mein Mitleid
    hält sich in Grenzen. Aus den Visegardstaaten gibt es solche Meldungen nicht, aber laut
    EU müssten Sie unbedingt an solcher Kulturbereicherung teilhaben!!!

  54. 5to12 21. Dezember 2017 at 15:52
    Viper 21. Dezember 2017 at 15:45

    JETZT ist Sonnenwende
    Es geht voran!
    MAD MAMA wird schwer in nötigen SCHWULITÄTEN geraten.
    STICHWORT: ANFANG APRIL.
    (astrologisch)
    Ich will das verfolgen und möglich zu berichten….

  55. Die Grünen unterstützer heulen auf?
    Da hat die Polizei ja alles Richtig gemacht

    Nicht Vergessen Grüne haben sich nicht vom Verbrennen….. der Israel Fahnen bei den Anti
    JÜDISCHEN Ausschreitungen in Berlin Distanziert…..

  56. Leider haben wir die linken Verbrecher 1989 nicht gnadenlos ausgerottet , sie konnten sich „abseilen“ , Gelder beiseite schaffen , sich neu aufstellen .Auch wenn anfangs von Verfassungsschutz beobachtet haben sie sich wie eine Metastase zu einen riesigen volks-und staatsfeindlichen Krebs Geschwür entwickelt .

  57. 5to12 21. Dezember 2017 at 16:05
    5to12 21. Dezember 2017 at 15:52
    Viper 21. Dezember 2017 at 15:45
    —————————————————————
    Weil ich gestern spät Abend nochmals MAD MAMAS Horoskop angeschaut hat,
    KOALITION frühenstens bis 1. APRIL….
    Das bedeutet für die dummste KANZLERIN aller Zeiten…leicht zu erraten.

  58. 5to12 21. Dezember 2017 at 16:05

    5to12 21. Dezember 2017 at 15:52
    Viper 21. Dezember 2017 at 15:45

    Sollte es zu Neuwahlen kommen, dürften diese im April stattfinden. Mal sehen.

  59. Die selbsternannte sog. „Polizeikritikerin“ (genauer formuliert wäre : Polizisten-Hasserin) Christiane Schneider sondert doch schon seit Jahren ständig ihren Giftmüll gegen die Polizei ab. Außer den Grünen und ihrer Partei nimmt die doch keiner mehr Ernst. Selbst der erz-links-grüne Hamburger Justizsenator befürwortet inzwischen die Massenfahndung, an der sich besonders die Bild beteiligt hat.
    Ich frage mich nur warum die Polizisten sich die Pöbeleinen von der „Dame“ einfach so gefallen lassen. Hat die einen Rund-um-die-Uhr-Personenschutz? Niemals! Und falls doch…. 😉
    Und „Böhmi“ sollte erst mal Urlaub bei seinem „Freund“ in der Türkei machen und sich entspannen.
    Neben D. Yükzel oder wie der heisst ist noch ein Platz in der Zelle frei.

  60. M 21. Dezember 2017 at 16:20
    Ist die Schneider ein Mann oder eine Frau?
    ——————-
    …oder Diverse(r) ? 😉

  61. Wenn ich diese Linken Spatzenhirne sehe, frage ich mich ernsthaft, an welchem Gen das liegt. Also, daß die alle gleich dämlich aussehen; nicht mal der Gute Jan ist da eine Ausnahme!
    Überall die dämlichen Linken Hackfressen mit ihren merkwürdigen Linken Gesichtsbaracken und immer denselben dämlichen Phrasen. Das muß doch feststellbar sein. Oder liegt das an Genen, die sich nicht für X oder Y entscheiden konnten? Oder Chromosomen mit ähnlichen Problemen?
    Ein Test wäre im Prinzip einfach zu realisieren, einfach mal abfragen: 2+2=? oder rot+grün ergibt:? oder Familiennachzug für jedwedes Arschloch: ja / nein?

  62. +++ Joerg33 21. Dezember 2017 at 16:31
    Die Alte sieht aus wie ein Kerl und ihre abgrundtiefe Verkommenheit steht ihr in die hässliche Visage geschrieben.
    Solchen Giftspritzen hat man früher die Zunge herausgerissen, damit sie ihren vergifteten Hass nicht in die Köpfe der Menschen träufeln konnten.
    Sowas wie diese antideutsche Hexe gehört bis zum Verfaulen eingeknastet.
    +++
    Richtig! Früher hätte man ihr ganz einfach eine angemessene Behandlung zukommen lassen: Ab über die Stadtmauer und feddisch!

  63. #Marnix 15.25

    Das „Lieschen“ von der Alper-Prawda war meines Wissens mal Staatsanwalt……….kaum zu glauben…….

    Heute gibt es offenbar Millionen solcher „Lieschen-Staatsanwälte“, denn anders ist es kaum zu erklären,
    daß kriminelle Migranten immer auf freien Fuß kommen, egal was sie angestellt haben……

  64. +++ derschonimmerhierlebt 21. Dezember 2017 at 16:13
    Leider haben wir die linken Verbrecher 1989 nicht gnadenlos ausgerottet , sie konnten sich „abseilen“ , Gelder beiseite schaffen , sich neu aufstellen .Auch wenn anfangs von Verfassungsschutz beobachtet haben sie sich wie eine Metastase zu einen riesigen volks-und staatsfeindlichen Krebs Geschwür entwickelt .
    +++
    Da scheint wirklich was dran zu sein. Dieses ganze Geschmeiß hat sich wieder in die POsten geschoben, anders wäre auch diese breite Unterstützung der Berliner Fratze nicht zu erklären.

  65. Es ist einfach alles nur noch zum kotzen! Wann ist dieser Albtraum endlich zu Ende, was hier in diesem Land abgeht? Warum gibt es nur so viele Blödmichel (87 %) in Deutschland?

  66. Cendrillon 21. Dezember 2017 at 14:48

    Aus dem Leben des Dr. Jan B.

    Böhmermann wurde als Sohn eines Polizeibeamten im Bremer Stadtteil Gröpelingen geboren und wuchs im Stadtteil Vegesack auf.

    Er hat mehrere Kinder und war am Amtsgericht Köln als Schöffe tätig
    ——————————————————————————————-
    Was mich etwas irritiert: Wo hat der denn den „Dr.“ her???
    Wikipedia schreibt doch:“An der Universität zu Köln nahm Böhmermann ein Studium der Geschichte, Soziologie und Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften auf, das er später abbrach.“

    Das es auch für ein abgebrochenes Studium einen Dr-Titel geben soll ist mir aber ganz neu.

  67. +++ Marnix 21. Dezember 2017 at 15:25
    Unser Lieschen Prantl gibt auch seinen stigmatisierenden Senf zur G20-Fahndung: ein Fahndungsexzess. …
    +++
    Man sollte ihn „Senilbert Trampel“ nennen. Den Bunten Ritter von trauriger Gestalt… Ich brauche schon wieder nen Eimer wenn ich an die Visage denke…

  68. lfroggi
    21. Dezember 2017 at 14:24
    „Flüchtlinge“ werden von Jobcenter privilegiert. Deutsche haben nur das Maul zu halten und die Privilegierung hinzunehmen und zu bezahlen. Der Linksstaat zeigt seine widerlichste Fratze.
    Ach, übrigens, Hatz 4-Empfänger bekommen zwar Kindergeld. Aber das wird unmittelbar mit dem Leistungsbezug verrechnet, so daS er von Kubdergeld gar nichts zu sehen bekommt. Da Jobcenter streicht das Geld ein.
    Ganz anders bei Flüchtlingen: Sie bekommen das Geld oben drauf. Auch die Stromkosten werden bei Übermaß durch das Jobcenter ersetzt. Genau wie die Warmwasserkosten. Deutsche Hartz4-Empfänger dürfen nur 2x/Wo für 3 Minuten duschen. Ein Wannenbad wird erst gar nicht gestattet.

    All das bekommen aber Flüchtlinge. Kein Wunder, dass kein Ausreisepflichtiger freiwillig das Land verlässt!

  69. Vor Tagen schon sah ich dieses widerliche alte Weib von der SED-LINKE-Mauermörderpartei im TV.
    Als die Schneider das Vorgehen der Polizei als Menschenjagd bezeichnete….

    Interessante Auffassung, dass die Ermittlungen von Verbrechern als Menschenjagd bezeichnet wird.

    Noch erbärmlicher ist, dass immer von Randalierern, Chaoten oder Krawallmachern die Rede ist.
    Das ist wie bei den alltäglichen Terroranschlägen, deren Massenmörder ebenfalls nicht bezeichnet werden. Das Zdf und der DLF sprach sogar von LKW-Anschlägen – war für böse Lastwagen, die einfach mal so Menschen totfahren.

  70. +++ Engelsgleiche 21. Dezember 2017 at 16:41
    Cendrillon 21. Dezember 2017 at 14:48
    Aus dem Leben des Dr. Jan B. …
    +++
    Ein lustiges „Hallo“ an unsere „Engelsgleiche“ :O)
    Zum Thema „Dr.“: Das könnte ja auch eine kreative Abkürzung für „Drecksratte“ sein… Wobei ich für „grauer Vierbeiner mit Rosa Pfötchen“ bestimmt wider Ärger bekomme :O)

  71. Suche nach 104 nicht identifizierten Radaujunkies nach einem Jahr von Straftaten, die dieser linker Mob und Gesindel beim G20 ausübte und bisher weiter in im ganzen Merkel- Land straffrei ausführt.Die Unterstützung durch die SPD / Grünen und Linken war diesem Mob schon seit Jahren sicher.Der dumme Michel aus den 87%
    Anteil der Merkel- Liga finanziert diese Straftaten ja. Und, dass nennt man Rechtsstaatlichkeit und Demokratie.“ Wenn Dummheit doch schreien könnte!“

  72. Was soll das auf dem Foto sein??? Mann, Frau, E.T.ALF???
    Ach, das ist Christiane Schneider, wußte ich doch gleich. Herrlich, solche Trockepflaume, an die noch nicht einmal ein notgeiler Neger raufspringt labbert nur gequirllten Dünnpfiff!
    Du Linkes Gesockse, Stimmungsmache ick lach mir tot.„Das ist Stimmungsmache und ich frage mich, wie ein solches Vorgehen durch ein Gericht abgesegnet werden konnte“

    So ein jämmerliches Gewinsel, alle dieser linken Dreckszecken haben bei der Randale kräftig mitgemischt,geplündert, geschlagen, gezündelt…………………………………

    Die Fahndung via Internet greife „tief in Grundrechte von Menschen ein, die einer Straftat verdächtig, aber nicht überführt sind“

    Aber wenn es um Deutsche geht, Pegida und die Afd, ihr Abschaum der Menschheit, wenn Familien von AfD Mitgliedern bedroht und bespitzelt werden, dann ihr linkes totes Gesockse haltet ihr Euer antifa-Maul und schweigt. Kein Aufschrei, nichts.
    Und wer ist Jan Böhmermann, was kann er, was hat er gelernt, hilft er Asylanten, schlafen die bei ihm oder was will er uns sagen. Mal ehrlich, mir ist ein neutraler Frank Zander, der Tausende von Obdachlosen zu Weihnachten ein Weihnachtsfest beschert einhunderttausend Mal lieber, als solche Linken Assis, als eine Trauerfigur Merkel, ein Dummschwätzer Kauder oder Gabriel, oder das Mastschwein Altmaier. Ihr habt nur die große Fresse, wenn ihr umringt seit von Personenschützern , wenn ich in euren Panzenwagen kutschiert werdet oder im Schloß Wolkensetin große Reden schwingt, die nächsten Millionen Asylanten willkommen heißt und der Deutsche euch nur noch lästig ist. Aber das hat Erich auch alles geglaubt, da die DDR noch viele Jahre ihren Geburtstag feiern wird. Aber solche ein abschaum wie der gesamte Inhalt des Bundestages, das war er wirklich nicht. Schlimmer war Mielke, aber heute werden wir auch bespitzelt, überwacht und von Denuzianten angeschissen, schlimmer gehts nimmer. Hier noch mal mein bester GRÜNER!
    https://www.youtube.com/watch?v=JhL8R-MbzJo

  73. @ crafter 21. Dezember 2017 at 15:43
    Christiane Schneider, ehemals Akteur bei den Linkssektierern der westdeutschen K-Gruppen-Szene.
    Dort verantwortlich für die „Lokalberichte Hamburg“, ein ultralinkes Szeneblatt, das linke Gewalt verharmlost und in seiner aktuellen Ausgabe offen zu Straftaten aufruft.

    Die Schneider als linksextremistische Genickschusskommissarin kommt aus dem KBW, der sich komplett in die Grünen auflöste (mit Parteiverlag und -vermögen), so wie die LDPD der DDR in die FDP und die Ost-CDU in die CDU (mit verheerenden Folgen: Merkel!).
    Der KBW-Chefideologe Joscha Schmierer, der Pol Pots Massenmordregime besucht hatte, hatte sich dafür schließlich als Grüner als ranghoher Mitarbeiter für das Außenministerium unter seinem Frankfurter Spez´l Joschka Fischer (und darüber hinaus) „qualifiziert“!
    Manche der Hardcore-Maoisten des KBW landeten auch in der SPD (Ulla Schmidt) und eben bei der Linkspartei. Die Schneider hatte auch ein Info für RAF-Sympathisanten herausgegeben, was ihre Karriere im „deutschen“ Linksstaat eher befördert haben dürfte…

    Nachdem der Rechtsstaat nämlich immer mehr ausgehöhlt wurde und inzwischen zum Linksstaat mutierte – die nächste Stufe wird ein ISlamischer Staat sein, nachdem unser Land demographisch und „politisch“ immer mehr orientalisiert wird, siehe die arabischen Länder! -, muss man sich fast über die polizeiliche Täterfahndung wundern. Scheinbar funktionieren Teile der Exekutive immer noch trotz einer verfaulten und vermoderten Judikative und des „politischen“ Negativ-Establishments.

    Es geht um nicht weniger als um Plünderungen, Brandstiftung und schwere Körperverletzung. Das ist aber alles egal, denn es waren Linke und diese Klientel und ihre Taten müssen natürlich geschützt werden.
    Da imaginieren linksgrüne Kulurrevolutionäre aus dem Linkskartell der Blockparteien schnell einen „Polizeistaat“ – von rechts „natürlich“ -, obwohl alle polizeistaatlichen und totalitären Maas-Nahmen im Land ausschließlich auf einen linken Unrechtsstaat nach Vorbild der DDR, oder noch zeitgemäßer, nach George Orwells „1984“, hindeuten.

    Orwells „Doppeldenk“ und „Neusprech“ aus „1984“ heißen heute political correctness und die dementsprechende Gleichschaltung der Lügen- und Lückenmedien macht sogar ein „Wahrheitsministerium“ überflüssig; nur gefälschter Statistiken bedarf es wie in „1984“, z. B. zur Ausländerkriminalität, zur Integrations- und Leistungsverweigerung von Muslimen – und zur „rechten Gefahr“.
    Denn was in Orwells „1984“ die Dauerkampagnen gegen die „Emanuel-Goldstein-Verschwörung“ sind, ist heute der „Kampf gegen Rechts“, als einzig noch ekennbarer „Staatszweck“!

    Im „Kampf gegen Rechts“ gibt es kein Pardon und kein Vertun! Da können schon ein paar weggeworfene Kippen vor einem „Flüchtlingsheim“ zum „geplanten Brandanschlag“ werden.
    Die Politikaster im Bundestag überbieten sich durch das Anhängen von Nullen in der genannten Anzahl „rechtsextremer Straftaten“ (200, 2.000, 20.000 …) – nur dass von denen nie jemand gehört hat, denn sie werden eigentlich umgehend medial verbreitet, wie z. B. jüngst der „Fall“ des CDU-Peppone von Altena im Kalifatsstaat NRW, der „Opfer eines neonazistischen Anschlags“ wurde, nachdem ihn ein Besoffener attackierte und dabei ein paar Phrasen lallte…

    Anlässlich von jüngsten Aufrufen zum Judenmord und zur Vernichtung Israels durch Muselmanen und ihre linksextremistischen Hiwis in Berlin, erklärte eine „Forscherin“ des linksgedrehten „Zentrums für Antisemitismusforschung“ an der TU Berlin, dass “immer noch 95 Prozent des Antisemitismus im Land von Rechtsextremisten ausgingen“ (STERN), und man Muslime nicht per se des Antisemitismus verdächtigen dürfe… Das ist die Qualität öffentlich alimentierter „gesellschaftswissenschaftlicher Forschung“ im Land unter dem System Merkel!

    Man stelle sich nur einen Augenblick lang vor, Anus Amri, der Weihnachtsmarkt-Attentöter, wäre kein Muslim, sondern bekennender und polizeibekannter „Neo-Nazi“ gewesen – dann säße er nämlich seit Jahren im Knast und wäre nicht monatelang „observiert“ und schließlich als „gut integrierter Drogendealer“, also als „gewöhnlicher Krimineller“, aus den „Augen verloren“ worden. Und er hätte keinen Anschlag durchführen können!
    Das politisch-korrekt hochgeschaukelte Versagen „der Behörden“ im „Falle Anus Amri“, ist nämlich ein sogenanntes, weil geradezu vorsätzliches, und wird nur dadurch erklärbar, dass es sich um den ISlam, um einen Muslim und einen „Flüchtling“ handelte!

    Schon vor Jahren beschrieb der marxistische und (!) muslimische Politikwissenschaftler Bassam Tibi das Phänomen linksstaatlicher Muslim- und Extremismusförderung – unter Berücksichtigung der „deutschen Besonderheiten“: „Nach den Terrorakten in New York und Washington am 11. September 2001 war es tabu, über das anstehende Thema ungestraft zu reden. Nach dem Ende der totalitären NS-Herrschaft wurden die Deutschen von den Amerikanern und den anderen westlichen Alliierten durch Umerziehung zum demokratischen Denken hingeführt. Dieses Unterfangen war nur teilweise erfolgreich, es ist nicht gelungen, die von dem renommierten Philosophen Plessner festgestellte Neigung der Deutschen zu Extremen zu vertreiben, diese ist ihnen noch immer eigen. An die Stelle der Mentalität des NS-Verbrechers, der alles Fremde dämonisiert, ist nun das entgegengesetzte Extrem des deutschen Gutmenschen, der den Fremden zum Engel erhebt, getreten. Der deutsche Gutmensch läßt Kritik an dem Fremden nicht zu, selbst dann nicht, wenn dieser kein Vorbild für Demokratie und Menschenrechte ist. Als im Oktober 2000 die Synagoge in Düsseldorf geschändet wurde, war die Nation empört, und der Bundeskanzler rief zum ‚Aufstand der Anständigen‘ auf, als Islamisten als Täter bekannt wurden, schwiegen dieselben Leute.“ Bassam Tibi, DIE FUNDAMENTALISTISCHE HERAUSFORDERUNG – DER ISLAM UND DIE WELTPOLITIK
    Tibis Beschreibung von 2003 (!) trifft den Sachverhalt aktueller denn je, ungeachtet der Tatsache, dass er die Fata Morgana eines „moderaten ISlam“ vertritt!
    Angesichts der traurigen und pervertierten Realitäten im Land mögen linksgrüne Kulturrevolutionäre vor Wut schäumen, wenn die polizeiliche Exekutive plötzlich Gesicht zeigt und gegen die vermummten Gewalttäter des linken Narrensaums ermittelt.

    Leider werden wohl am Ende die Kollegen von der Polizei vor Wut schäumen, wenn in einer perversen Kumpanei aus „Politik“ und links-politisierter Justiz die linksextremen Verbrecher wieder einmal auf freien Fuß gesetzt werden. Möglicherweise hätten dann zumindest noch Klagen auf Schadensersatz Aussicht auf Erfolg, weil hier bürgerliches und öffentliches Eigentum beschädigt wurde..?

  74. M 21. Dezember 2017 at 16:20

    Ist die Schneider ein Mann oder eine Frau?
    —————————————————————-
    Auf jeden Fall ein Monster.

  75. Auweia viele Fehler!
    Was soll das auf dem Foto sein??? Mann, Frau, E.T.ALF???
    Ach, das ist Christiane Schneider, wußte ich doch gleich. Herrlich, solche Trockenpflaume, an die noch nicht einmal ein notgeiler Neger raufspringt labbert nur gequirllten Dünnpfiff!
    Du Linkes Gesockse, Stimmungsmache ick lach mir tot.„Das ist Stimmungsmache und ich frage mich, wie ein solches Vorgehen durch ein Gericht abgesegnet werden konnte“

    So ein jämmerliches Gewinsel, alle dieser linken Dreckszecken haben bei der Randale kräftig mitgemischt,geplündert, geschlagen, gezündelt…………………………………

    Die Fahndung via Internet greife „tief in Grundrechte von Menschen ein, die einer Straftat verdächtig, aber nicht überführt sind“

    Aber wenn es um Deutsche geht, Pegida und die AfD, ihr Abschaum der Menschheit, wenn Familien von AfD Mitgliedern bedroht und bespitzelt werden, dann ihr linkes totes Gesockse haltet ihr Euer Antifa-Maul und schweigt. Kein Aufschrei, nichts.
    Und wer ist Jan Böhmermann, was kann er, was hat er gelernt, hilft er Asylanten, schlafen die bei ihm oder was will er uns sagen. Mal ehrlich, mir ist ein neutraler Frank Zander, der Tausende von Obdachlosen zu Weihnachten ein Weihnachtsfest beschert einhunderttausend Mal lieber, als solche Linken Assis, als eine Trauerfigur Merkel, ein Dummschwätzer Kauder oder Gabriel, oder das Mastschwein Altmaier. Ihr habt nur die große Fresse, wenn ihr umringt seit von Personenschützern , wenn ich in euren Panzenwagen kutschiert werdet oder im Schloß Wolkensetin große Reden schwingt, die nächsten Millionen Asylanten willkommen heißt und der Deutsche euch nur noch lästig ist. Aber das hat Erich auch alles geglaubt, das die DDR noch viele Jahre ihren Geburtstag feiern wird. Aber solch ein Abschaum wie der gesamte Inhalt des Bundestages, das war er wirklich nicht. Schlimmer war Mielke, aber heute werden wir auch bespitzelt, überwacht und von Denuzianten angeschissen, schlimmer gehts nimmer. Hier noch mal mein bester GRÜNER!
    https://www.youtube.com/watch?v=JhL8R-MbzJo

  76. Wie kann man diesen geistig minderbemittelten, den Rechtsstaat nicht begreifenden Böhmermanns und Schneiders vermitteln, dass diese gesuchten 104 Verbrecher bereits einer Straftat überführt sind, nur dass man deren Identität nicht kennt? Verstehen das diese Sonderschüler nicht?

  77. Warum zeigt eigentlich keiner den Böhmermann an, dass er sich Dr. nennt, obwohl er nie ein Studium abgeschlossen hat? Missbrauch von akademischen Titeln ist in D nämlich nach § 132a StGB strafbar. Ich mache es nicht, der ist mir nämlich viel zu dumm, aber vielleicht hat einer von Euch Lust?

  78. Seit wann hat dieser Nichtsnutz und Nestbeschmutzer (Zitat aus Wikipedia: „Böhmermann wurde als Sohn eines Polizeibeamten[1] im Bremer Stadtteil Gröpelingen geboren und wuchs im Stadtteil Vegesack auf.[2] Die Familie seiner Mutter ist Anfang der siebziger Jahre von Polen nach Deutschland ausgewandert.[3] Mit 17 Jahren verlor er seinen Vater, der an Leukämie verstarb.[4][5] Er hat mehrere Kinder[6][7] und war am Amtsgericht Köln als Schöffe tätig.[8]“) einen Doktortitel??? Auf was denn???

    Ist es nicht strafbar, sich unberechtigt einen Dr.-Titel anzueignen? Zumindest dürfte es sehr anmaßend sein, genau so wie er glaubt, sich als politisch Etablierter zu sehen, aber das passt zu der Vogelscheuche, die nur hetzen kann. Wenn der nicht vom ZDF so gepusht worden wäre, müsste der doch tatsächlich einer seriösen Arbeit nachgehen und das ist schon schwierig für die ganzen „Satiriker“, die dieses Wort nur aus dem Duden her kennen und die wir in diesem Lande über GEZ-Zwangsgebühren durchfüttern müssen.

  79. FALSCH: Die Innenpolitikerin Christiane Schneider von der Partei Die LINKE…

    😛 RICHTIG: Der Innenpolitiker Christian Schneider von der Partei Die LINKE…

  80. Vollkommen richtig. Natürlich haben die Linken Verständnis für diese Krawallbrüder. Die Polizisten sind grundsätzlich bösartige Menschen. Die Chaoten sind grundsätzlich einfache Bürger die ihr Grundrecht auf Demonstrationsfreiheit wahrnehmen. Das bei ihrer sogenannten Demonstration nicht nur erheblicher Sachschaden entstanden ist, das ist völlig egal. Das Autos von Privatleuten ruiniert würden, das Polizisten um ihr Leben fürchten mussten, das ist unerheblich. Hauptsache die dämlichen Linken reissen ihr bescheuertes Maul anschließend auf und nehmen solche gemeingefährlichen Spinner auch noch in Schutz. Während Leute wie diese Dame zuhause gemütlich auf dem Sofa gesessen haben und sich die Krawalle aus sicherer Entfernung angesehen haben, derweil müssten sich Geschäftsleute im Hamburger Schanzenviertel mit ansehen wie ihre Geschäfte geplündert wurden. Bereits im Vorfeld der sogenannten Demos (Welcome to hell), wurde bereits kein Hehl daraus gemacht was die Stadt Hamburg erwarten würde. Diese beknackte linke Kuh kann sich ja mal direkt an die Opfer ihrer Chaoten wenden. Mal sehen ob die ihrer Meinung sind. Aber das wird sich so eine Irre natürlich nicht trauen. Es ist eine Schande was in unserem Land vor sich geht. Man kann nur hoffen das man dieser Wahnsinnigen habhaft werden kann. Diese feigen Schweine gehören aufs härteste bestraft. Die nächste Demo wird nicht lange auf sich warten lassen. Wie kann man Typen wie diese Chaoten nur in Schutz nehmen?

  81. Nur wundern, nicht ärgern, ist das Motto mit denen man die Linken begegnen muss. Das erspart den Herzschlag, denn gesund argumentativ ist dem intellektuellen Irrsinn nicht beizukommen.

  82. Diese bekloppte verkalkte Alte, ebenso wie alle Spitzenpolitiker der Altparteien die gegen Interessen der Allgemeinheit, Aufrechterhaltung von Recht und Ordnung agieren und verstossen, gehoert Sprechverbot und lebenslanger Bann in einer politischen Partei / Medien ihre Hetze gegen gesunden Menschenverstand abzulassen.
    Mit Nichtbeachtung und Toleranz ist ihnen nicht beizukommen, sie muessen aus dem Verkehr gezogen werden.

    Die Innenpolitikerin Christiane Schneider von der Partei Die LINKE wirft der Polizei, die einfach nur ihren Job macht, „Stimmungsmache
    Sie ist eine Schande fuer Partei Die Linke, einen Rechtsstaat, der in D nicht mehr existiert, wenn, dann nur auf dem Papier, ansonsten waere so etwas nicht moeglich, dass dieses Weib auch noch sich erlaubt, den Zeigefinger gegen dringend notwendige Aufarbeitung der verbockten VErhinderung der Gewaltausbrueche erhebt.

  83. Naja, es ist doch wenig verwunderlich, dass R.A.F.-Versteher_Innen und KBW-Kader in der in Linkspartei umbenannten SED eine politische Heimat finden, nachdem sowohl die SED, wie auch der KBW, damals Terroristenunterstützung betrieben hat.

    Leben und Beruf

    Schneider hat eine Ausbildung zur Schriftsetzerin abgeschlossen. Sie war bis Ende 2010 Geschäftsführerin des Hamburger Kleinverlages GNN, bei dem sie die Zeitschriften Lokalberichte und das Gefangenen Info für Angehörige von RAF-Terroristen herausgab.

    Politik
    Christiane Schneider war in den 70er Jahren aktives Mitglied des Kommunistischen Bundes Westdeutschland (KBW), für den sie bei der Bundestagswahl 1976 kandidierte.[2] Bei der Spaltung des KBW wechselte sie 1980 zum neu gegründeten Bund Westdeutscher Kommunisten (BWK), wo sie verlegerisch (Verlag GNN – Gesellschaft für Nachrichtenerfassung und Nachrichtenverbreitung)[3] tätig war. Bei der Bundestagswahl 1983 kandidierte sie für den BWK auf Platz 3 der Landesliste Niedersachsen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Christiane_Schneider

    Noch Fragen?

    Ich meine, ausser der Frage, wo sich Christiane Schneider zum Zeitpunkt der Plünderungen und Brandstiftungen aufhielt.

  84. Was mich wundert, ist, daß es nach dem Scheitern der UdSSR immer noch linke Spinner
    gibt, die meinen, die Welt mit Randale, Gewalt und Totschlagargumenten ändern zu können.
    Dazu zählt die SED-Nachfolgerestegruppe „Die Linke“, die im Bundestag sich nicht zu schade ist,
    kleine Anfragen an den BMI stellt, wieviel Gewalt von „Rechts“ auf sogenannten „Flüchtlinge “
    verübt worden ist.

    Sie sollte lieber mal eine kleine Anfrage an den BMI stellen mit dem Inhalt, wieviel deutsche
    Frauen von sogenannten „Flüchtlingen“ sexuell angemacht, vergewaltigt und wieviel
    deutsche Männer/Bürger in den letzten Monaten von hier eingedrungenen gewaltaffinen
    muslimischen und afrikanischen Primitivethnien getötet, zusammengeschlagen, getreten
    oder abgestochen worden sind.

  85. Habe doch glatt gelesen:
    „…ruft, wie nicht anders zu erwarten war – vor allem weil es sich um linke Verbrecher handelt – die TIERSCHÜTZER auf den Plan.“

  86. Die Linke hat die Aufgabe, die SPD mittig aussehen zu lassen.
    Dieser Aufgabe kommt sie nach.
    Der IS lässt ja auch Moslems moderat erscheinen.
    Immer dasselbe Muster .
    Der große Regisseur lässt alle ihre Rolle spielen.

    Und Böhmermann ist einfach zu dämlich etwas zu kapieren.
    Arme Wurst.
    Gerade arme Würste , die nix kapieren, sind ja die , die gebraucht werden von dem System.

    Aber wenn s auch so gut bezahlt wird, arme Wurst zu sein, denkt man, man sei wirklich besser, als andere.

    Ganz übler Müll , in dem wir alle drin stecken.

  87. wenn man die Videos anschaut kann man nur zu dem Schluss kommen,
    wer diese Chaoten in Schutz nimmt oder klammheimlich sympathisiert,
    ist kein Demokrat und muss vom Verfassungsschutz beobachtet werden.

  88. Man sollte nicht nur diese Randalinskis einknasten sondern die gesamte Linke mit den Grünen dazu.Am besten für immer.Elende Schädlinge.

  89. Die Realitätsverweigerung und das dazugehörige Gewäsch der linken Christiane Schneider erregt bei mir Übelkeit.
    Ist das noch von Meinungsfreiheit gedeckt oder fällt das schon unter Körperverletzung?

  90. Schon im Aufmacher finden sich zwei Lügen:

    „DIE LINKE: G20-Täterfahndung ist ’stigmatisierend und kriminalisierend'“

    Die o. g. Täterfahndung ist weder stigmatisierend, noch ist sie kriminalisierend, zeigt sie doch eine große Zahl von Straftätern bei den terroristischen Übergriffen und Anschlägen von Antifa, Schwarzer Block & Co. beim Ausführen ihrer Straftaten, die sich nicht nur gegen Sachen, sondern auch gegen Menschen gerichtet haben. Eine „Kriminalisierung“ von Tätern durch Bilder, die sie beim Ausführen ihrer kriminellen Taten sozusagen „in flagranti“ zeigen, ist wohl eher nicht erkennbar.

    Aber offensichtlich halten die Genossen der Linkspartei alle anderen für so hoffnungslos verblödet, daß sie das glauben. Ich glaube viel eher, daß getroffene Hunde bellen, womit sich ein Gutteil der Frage nach den „Strippenziehern und den Unterstützern im Hintergrund“ des beschriebenen Terrors, das beileibe nicht nur in Hamburg und auch nicht erst seit gestern, beantwortetet haben dürfte.

  91. Tom62 21. Dezember 2017 at 19:48

    Linke ticken da wie die Neo-Osmanen.

    Neo-Osmanen bestreiten nicht die Vertreibung und Ermordung der Armenier, sie bestreiten, dass das ein Verbrechen war.

    Und Linke bestreiten, dass die Gewalt und die Plünderungen während des G20-Gipfels Verbrechen waren.
    Sie dürfen das nur nicht so deutlich sagen.

    Wobei…Im Grunde ticken alle Extremisten so.

  92. Man muss unser Land nicht nur vom Islam sondern auch schonungslos von linken Terroristen samt ihrer Helfershelfer aus Politik und Gesellschaft befreien.
    Dann hätten wir auch im Bundestag keine linken Parasiten und Kinderfi..er mehr.

  93. Da wir wissen, dass Gewalt nur von Rechten verübt wird, müssen die Täter von Hamburg Rechte sein.
    Jetzt verteidigt die Mauermörderpartei schon die Rechten. Oder wie jetzt?
    Fragen über Fragen.
    Hampel(Böhmer)mann ein Dr.? Wo stand doch gleich, dass das unberechtigte führen von akademischen
    Graden strafbar ist?

  94. Sicherlich bin ich etwas dümming. Vielleicht ist es auch Leichtgläubigkeit. Aber ein Dr. wird es schon wissen.
    Der Veranstalter wird sicher nicht den schwarzen Block bzw. Randalierer gerfen haben.
    Steht nicht irgendwo wenn jemand die Polizei angreift, irgendwo eindringt, etwas klaut oder nicht seine Sachen anzündet dann ist dass rechtswidrig. Also früher stand sowas mal im StGB.
    Aber ein Dr. wird´s schon wissen. Hofft man jedenfalls. Muß aber nicht sein, wenn er nicht will.
    Und was die Partei betrifft, das die Einen mit den Händen aufbauen, reißen Andere mit dem Ar… wieder ein. Und dass haben sie.

  95. http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-12/g20-ermittlungen-polizei-oeffentlichkeitsfahndung-taeter-hamburg

    Eine neue Eskalationsstufe ❗ der G20-Ermittlungen:

    Das gab es zuletzt zur Zeit der RAF: dass die Polizei öffentlich nach linksmotivierten mutmaßlichen Straftätern fahndet. Bilder von Verbrechern werden üblicherweise nur dann veröffentlicht, wenn sie ein Kapitalverbrechen wie Mord, schwere Körperverletzung oder bewaffneten Raub begangen haben sollen. Seit den G20-Krawallen im Juli ist in Hamburg aber einiges anders geworden. Dafür steht der heutige Tag: Die Polizei sucht nun mit Fotos und Videos nach 104 Personen, die sich an den Ausschreitungen und Plünderungen während des Gipfels der Staats- und Regierungschefs beteiligt haben sollen.

  96. Beim Anblick von Böhmermann bekomme ich das Würgen,den kann ich im Fernsehen nicht mal eine Minute ertragen.Es ist mir völlig unvorstellbar,wie so eine Person zu so einer Prominenz gelangt.Von dieser seltsamen Frau Schneider ganz zu schweigen.Wer Verbrecher zu Opfern stilisiert ist weit weg von der Realität.

  97. @Anita Steiner: Schweden hat fertig, das erkennt nun auch die Regierung. Aus der großen schwedischen Tageszeitung DAGENS NYHETER von heute – Titel: ”Integrationen fungerar inte som den ska”/“Die Integration funktioniert nicht richtig“:

    >>Finanzministerin Magdalena Andersson (S) glaubt, dass Schweden nicht mehr Flüchtlinge aufnehmen sollte als wir integrieren können. Gleichzeitig fordert sie Asylbewerber auf, sich auch in anderen Ländern als Schweden zu bewerben.

    „Sie haben mehr Möglichkeiten, wenn sie ein anderes Land suchen“, sagt Magdalena Andersson…. Statistiken zeigen [so die Finanzministerin], wie schwierig es Schweden gemacht wird, neue Schweden in den Arbeitsmarkt zu integrieren, und es ist ein Thema, bei dem die Finanzministerin der Ansicht ist, dass es Grund zur Selbstüberprüfung gibt…<<
    https://www.dn.se/nyheter/politik/integrationen-fungerar-inte-som-den-ska/

    Welches andere Land mag hier wohl gemeint sein, dass sich die Flüchtlinge nun suchen sollen?

  98. Je lauter die Linken jaulen, umso mehr ist das was passiert, richtig! Die Verfolgung dieser Lumpenhunde, die der Bevölkerung den Krieg erklärt haben, kann gar nicht offen genug geführt werden. Solche ideologisch verdrehten, wie diese Schneider und andere sollte man gleich mitwegsperren. Und den komischen Hamburger Bürgermeister auch. Zurücktreten muß diese Witzfigur. Zusammen mit der Zonenwachtel – ach wär das schön!!! Endlich könnte man wieder atmen und hoffen, daß was Besseres nachkommt! IRONIE OFF! Es gibt nur eine kleine Chance:
    SCHWARZ/ROT/GRÜNE P E S T ABWÄHLEN, wo immer sich eine Möglichkeit bietet! Schon in der kleinsten Gemeinde – weg damit!

  99. Na ja, wer’s jetzt noch nicht kapiert hat, welche Klientel die LINKE bedient wird es wohl auch nicht mehr lernen!

  100. Was will die linke Person – Jahrgang 1948 !
    Ein Grundrecht auf Gewalt !!?
    Und einen sicheren Platz am Futtertrog auch über die 70 hinaus ?

  101. Es passt zu „Männern“ wie Böhmermann, dass sie sich zwar trauen die Polizei mit Hohn und Spott und Unterstellungen zu überkübeln (wozu in diesem Land nicht viel Mut gehört), aber „Männer“ wie er stets die ersten sind, die hysterisch nach Polizeischutz schreien, sobald sie selber von Gewalt bedroht werden (und – das billigend in Kauf nehmend – auch seine Familie, zu deren Schutz er selber unfähig oder unwillig war). Man erinnere sich an die lächerliche Schnappatmung des unkomischen, promovierten Fernsehclowns (wie tief kann ein Akademiker sinken?) als Erdogans bunte Anhänger ihn „sprechen“ wollten. Da ist er selbstverständlich sofort unter den Rock des von ihm so verachteten Staates gekrochen!

  102. Die blutrote „Politikerin“ mit übergrosser Liebe zur RAF-Mörderbande, von der ich noch nie gehört habe und deren Name ich mir auch nicht merken werde, ist ohne nennenswerte Ausbildung und natürlich kinderlos. Die Linken Parteien sind ein Auffangbecken einer Kloschüssel gleich! Mit Sackkarren mit Leichen durch Berlin, Knabenfi…., ohne Ausbildung, kinderlos. Und die wollen arbeitende Menschen mit Kindern vertreten. Absurd!

  103. Die frauenhassende transgegenderte Schwuchtel in dem Bild oben wollte sich auf der Welcome to Hell-Demo als „parlamentarischer Beobachter“ aufspielen und versuchte bis zuletzt, in orientalischer Manier, dem Einsatzführer der Polizei abzuschwatzen, den schwarzen Block doch gefälligst vermummt durch Hamburg laufen zu lassen (die Regeln des Zusammenlebens täglich neu verhandeln). So wollten die linksterroristischen Gesellschaftszerstörer weltweit ihre „Macht“ demonstrieren, um unbedarfte Menschen zu blenden. Als die Polizei Hamburg keinen Millimeter vor denen einknickte und darauf bestand, dass Gesetze auch von linken Terroristen eingehalten werden müssen, begannen sie ihre Stadtguerilla-Taktik, sich überall hin zu verstreuen und die mitgebrachten Wurfgeschosse wie Steine/Böller und Flaschen auf alles und jeden zu werfen, wobei sie auch in Kauf nahmen, ihre eigenen Leute, unschuldige Passanten oder Polizisten schwerstens zu verletzen oder gar zu töten.
    Diesem Mordgesindel hat die Polizei Hamburg ihre römisch-spartanische Kampf-Taktik entgegensetzt und bekommt dafür viel Lob aus der ganzen Welt. Unsere Polizei ist die beste der Welt bzgl. solcher Ausschreitungen; die US-(Riot-)Polizei kann da nicht annähernd mithalten, wurde neidlos, eher bewundernd von einigen bemerkt. 🙂

  104. flaschensammler 21. Dezember 2017 at 14:55; Besser wärs gewesen, man hätte die Übeltäter an Ort und Stelle einkassyrt, dann wär sogar diversen, dabei möglicherweise mitrandalierenden Abgeordneten der diversen Linksparteien ein Prozess sicher.

    Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende 21. Dezember 2017 at 15:07; Eigentlich sollte es sich schon lange rumgesprochen haben, dass man in Absagen keine wahrheitsgemässen Angaben machen darf.
    Da wurde extra ein Gesetz dafür gemacht, um jenen, die das nicht kapieren, maximal möglichen Ärger zu machen. Trotzdem ists sehr bedenklich, dass einfach die Wahrheit zu schreiben schon einen vor Hass triefenden Zeitungsartikel zur Folge hat.

    Theo Retisch 21. Dezember 2017 at 16:44; Die Tussi spinnt doch hochgradig, Menschenjagd wenn vor Millionenpublikum verübte schwerste Straftaten bis hin zum Mordversuch, aufzuklären versucht wird. Wo war dieselbe, wie eine Frau, bloss wegen einen FB-Likes zu einer 4stelligen Geldstrafe verurteilt wurde, oder Michael in München zu nem halben Jahr Bewährung, wegen zeigen eines alten Fotos. Im Gegensatz zum ersten, kann man das tatsächlich als Menschenjagd bezeichnen.

Comments are closed.