Print Friendly, PDF & Email

Von JOHANNES DANIELS | Deutsche Flughäfen sind auch nicht mehr das, was sie einmal waren. Konnte man früher in der Lounge in aller Ruhe einen „Bloody Mary“ genießen, so bekommt man heute dafür eine blutige Nase – im Terminal B des internationalen Flughafens Hannover-Langenhagen zumindest.

„Operation Olivenzweig“ – Nord

Dort gerieten am Montagnachmittag seit 16:30 Uhr knapp 200 Türken und Kurden mit schlagfertigen Argumenten aneinander. Sowohl Landes- als auch Bundespolizei sind derzeit am Terminal und konnten zunächst eine weitere Eskalation unterbinden. Ein Großaufgebot der Polizei ist im Zeichen des multivariaten Kültüraustausches derzeit am Flughafen im Einsatz.

Ersten Informationen zufolge hatten „niedersächsische Kurden spontan“ gegen das militärische Vorgehen der Türkei gegen Kurden demonstriert. Türkischstämmige Fluggäste von Turkish Airlines haben daraufhin die Demonstranten attackiert. Die Polizei musste Pfefferspray einsetzen, um beide Seiten voneinander zu trennen. Die türkischen Gäste skandierten dazu „Erdogan“-Rufe.

Am Klagesmarkt in Hannover findet seit 16 Uhr ebenfalls eine „spontane“ Kundgebung gegen den Einmarsch der Türken in kurdische Gebiete statt. Nach Polizeiangaben ist eine größere Gruppe von mehr oder weniger friedlichen Kurden vom Flughafen auf dem Weg zum Klagesmarkt.

„Operation Olivenzweig“ – Süd

Nach dem Beginn der türkischen Bodenoffensive in Nordsyrien haben die kurdischen Volksverteidigungseinheiten (YPG) einen Gegenangriff gestartet. Die Kämpfer sind an mehreren Fronten im Nordwesten und Osten der kurdisch kontrollierten Enklave Afrin vorgerückt. Nach heftigen Kämpfen kann die Kurdenmiliz YPG Beobachtern zufolge einige verlorene Posten zurückerobern. Die türkische Armee zerstörte indes zwei gegnerische Raketenstellungen. Gekämpft wird nun an mehreren Fronten – auch in Hannover-Langenhagen!

Südtürkei / Nordsyrien: Deutschland vs. USA

Ein Rüstungsexperte der Bundeswehr bestätigte, dass die Türkei bei der Offensive auch Panzer vom Typ Leopard 2 A 4 aus deutscher Produktion einsetze. Hoffentlich sind diese Leos in besserem Zustand als Flinten-Uschis schlecht gewarteter bunter Schrotthaufen. Entsprechende Fotos wurden unter anderem von der staatlichen türkischen Nachrichtenagentur Anadolu verbreitet. Die kurdische YPG wird dagegen von den USA militärisch unterstützt. Es bahnt sich im Orient eine veritable Material-Schlacht „Deutschland vs. USA – Merkel vs. Trump“ – an. Ein Treppenwitz der lausigen deutschen Außenpolitik.

290 KOMMENTARE

  1. Am Besten ist natürlich, dass jedes Straftat, die in so einem Gemenge begangen wird, meines Wissens nach unter „rechte Straftaten“ eingestuft wird.
    Nächstes Jahr können sich dann wieder alle Gutmenschen echauffieren, dass die Rechten immer gewalttätiger würden, obgleich es in Wirklichkeit mal wieder Migrantengewalt ist, welche die Zahlen treibt.

    Das ist so perfide, gibts nur in Shithole Countries®.

  2. war klar, das so etwas kommt, kennt man schon aus der Vergangenheit. Die dt. Bestmenschen sorgen sich jetzt am meisten, ob die Türken etwa „deutsche Panzer“ Leo 2 einsetzen. Ob evtl. eine neue Flüchtlingswelle bei Eskalation droht, darüber macht sich keiner groß Gedanken.
    Im übrigen ist Hannover Airport ein „Shithole“, weil er einfach Scheixxe aussieht.

  3. Entsetzlich. Hoffentlich wurde bei dieser Veranstaltung kein Journalist angerempelt oder leicht geschubst. Nicht auszudenken

    Nach Messerattacken in Cottbus

    Angriffe auf Journalisten bei rechter Demo

    Wie die Polizei am Sonntag mitteilt, schubste ein 44-Jähriger eine Journalistin, die auf einer Bank stand und Fotos von der Demonstration machen wollte. Die Frau konnte sich abfangen und blieb unverletzt.

    Attacken auf Journalisten in Cottbus

    Ein weiterer Angriff auf einen Journalisten ereignete sich am Rande der Versammlung. Nach Angaben der Polizei rempelte ein 25-Jähriger den Pressevertreter so stark, dass sein Handy zu Boden fiel und beschädigt wurde. Gegen die beiden Angreifer ermittelt die Polizei wegen Sachbeschädigungen und versuchter Körperverletzung.

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_83087164/messerattacke-in-cottbus-angriffe-auf-journalisten-bei-rechter-demo.html

  4. Es gibt natürlich neben dem Kampf um Afrin noch den Kampf um Germoney, wo die Frage im Raum steht, ob Germoney zukünftig türkisch, kurdisch, arabisch oder afghanisch „regiert“ wird.

  5. Es ist interessant wie die Türkei mal so eben Völkerrecht brechen kann und man nichts diesbezüglich hört, keine Verwarnung bzgl Rauswurf aus der NATO etc. Naja, scheint auch nicht viel mehr wert zu sein als das Grundgesetz für Merkel & Co.

  6. Türken und Kurden!

    Ihr seid nichts weiter als ungebetene Dauergäste.
    Niemand unter den normalen Deutschen will Euch und erst recht braucht Euch niemand hier.

    Darum macht das einzig Vernünftige:

    HAUT AB AUS DEUTSCHLAND!

  7. Deutsche haben da nix mehr zu melden. Kann unseren „Eliten“ aber auch egal sein, denn den Streß kriegen nur „die da unten“ ab. In deren Augen sind wir auch nicht besser oder anders, die lachen sich einen ab wenn sowas passiert (und es ist ja noch nichtmal besonders viel passiert).
    Zur Not wirds eben brasilianische Verhältnisse geben, wo die Reichen in manchen Städten sich auch nur per Helikopter von Hochhausdach zu Hochhausdach bewegen. Was interessiert die der Strß auf der Straße? Auch wenn es eine linke Vokabel ist, man muss doch inzwischen zu einem gewissen Grad von einem Klassenkampf sprechen und zwar von oben gegen unten. Oder glaubt ihr, die wissen nicht was sie tun, wenn sie diesen Müll hierher importieren? Oder glaubt ihr, die haben auch nur die geringsten negativen Konsequenzen zu befürchten, wenn sich dieser Müll auf Deutschlands Straßen herumtreibt? Die leben in einer ganz anderen Welt. Die „Flüchtlinge“ werden gezielt reingeholt und die Oberschicht profitiert auf vielen Ebenen.

  8. Die Flutungs Deutschland mit Millionen von Asozialen, Analphabeten, Abschaum, Schaira-Krieger, Clan-Mitgliedern, Christenhassern, unterste soziale Schichten, geistig Gestörte und Kriminellen aus der moslemischen Dritten Welt macht unser Land so schön bunt, vielfältig und weltoffen!

    Oder doch nicht?

  9. „Ein Rüstungsexperte der Bundeswehr bestätigte, dass die Türkei bei der Offensive auch Panzer vom Typ Leopard 2 A 4 aus deutscher Produktion einsetze. Hoffentlich sind diese Leos in BESSEREM Zustand als Flinten-Uschis schlecht gewarteter bunter Schrotthaufen.“

    „BESSEREM“ muss wohl ein Schreibfehler sein. Ich hoffe dass die YPG-Einheiten mit ihrer Trump-amerikanischen Ausrüstung Uschis Leihgaben an Erdogan schnellstens außer Gefecht setzen und Uschi daraufhin auch ihre Restbeständen dort entsorgen kann unter der Bedingung dass Erdogan seinen Landsmann D. Yücel (Weltjournalist) auf Dauer Obdach gewährt.

  10. Beide(!!!) Seiten gehören aus unserem Land rausgeschmissen, und zwar HOCHKANT! Sollen sie sich in ihrer Heimat bekriegen, mir wurscht.

    Ich könnt mich nur noch erbrechen wenn ich sehe was tagtäglich in unserem Staat passiert, das größte Freiluftirrenhaus der welt!

  11. Das ist eben Multikulti und die Folge, wenn man jeden ins eigene Land lässt, dann hat man auch deren Konflikte und Kriege im eigenen Land. Multikulti ist gescheitert und „Integration“ ist nur der feuchte Wunschtraum der Deutschlandabschaffer von den Altparteien und linksfaschistischen Journalisten und Medienhuren. Integration gibt es nicht bei diesen Klienten.

  12. Babieca 22. Januar 2018 at 20:33
    Allerliebst, das Video. Wie immer mit dabei: Schrill kreischende forderasiatische Megären.

    Einer der, wenn nicht sogar DER weltweit renommierteste Humangenetiker, Steve Jones, versucht seit Jahren über die gravierenden sozialkulturellen und -ökonomischen Folgen aufzuklären, was hier verharmlosend als „Verwandtenehen“ bezeichnet wird.
    Jones ist allerdings wesentlich direkter, was die Bezeichnung angeht – er nennt es „inbreeding“ (der Englisch-Deutsch Übersetzer liefert genaueres)

  13. Eine Hoffnung bleibt uns noch:
    dass die jeweils in ihre Heimat fliegen um jeweils ihre Heimat militärisch zu verteidigen, bevor sie es bei uns machen.

  14. Wenn ich das Polizeiweibchen in der Mitte sehe… wenn sowas nur ein bissl eskaliert, sind die Polizisten Mus.

  15. OT
    „Populismus und Nationalismus bedrohen alle europäischen Nationen“, warnte der Präsident der FR-Nationalversammlung de Rugy, der seine Rede komplett auf Kauderwelsch hielt. Kauder genoss sichtlich den Vortrag in seiner Muttersprache.

    Scharfe Kritik zum Sitzen bleiben und Ausbleiben des Applauses der AfD-Fraktion für monsieur de Rugy kam vor allen aus den Reihen der FDP. Bundestagsabgeordneter Manuel Höferlein twitterte: „Alle klatschen, nur die AfD nicht“.
    Das es im BT eine Klatschpflicht, zumal für unverständliches Deutsch, gäbe wäre mir neu. Von 1933 bis 1945 war es sehr ungesund bei Tiraden des Führers sich gemäss seiner Tonlage nicht vom Sessel zu erheben und frenetisch zu klatschen, aber diese Leibesübungen sitzen den FDPler wohl nach 75 Jahren noch in den Knochen. Aber liebe FDP die Zeiten der Krolloper sind endgültig vorbei.

  16. die, die effektiv den IS bekämpft haben, kriegen jetzt in syrien deutsche panzer vor die nase.

  17. Das_Sanfte_Lamm 22. Januar 2018 at 20:36

    Türken und Kurden!

    Ihr seid nichts weiter als ungebetene Dauergäste.
    Niemand unter den normalen Deutschen will Euch und erst recht braucht Euch niemand hier.

    Darum macht das einzig Vernünftige:

    HAUT AB AUS DEUTSCHLAND!

    ungebetene Dauergäste?
    Geladene Gäste schmeißt man doch nicht raus.
    Die haben eine Einladung.
    Von der ReGIERung:

    CDU:
    https://www.youtube.com/watch?v=UQB9A6YhSJg
    CSU:
    https://www.youtube.com/watch?v=Y95xv6b_plQ

  18. Der Sonnengott 22. Januar 2018 at 20:29

    Das GG wird von den Kreaturen der Altparteien interessanterweise immer nur dann bemüht, wenn es darum geht Deutschland abzuschaffen und noch mehr Dritte Welt importieren oder irgendwelchen Minderheiten Sonderrechte einzuräumen. In allen anderen Fällen wird das GG sehr gerne ignoriert. Für mich eigentlich ein Indiz, daß sich die Altparteien sehr wohl bewußt sind, daß das GG keine Verfassung ist und seit spätestens 1990 keine Gültigkeit mehr besitzt, wenn es denn jemals eine hatte. Denn meines Wissens nach verbietet das Völkerrecht ein Aufzwingen einer Verfassung unter Waffen (also unter Besatzung), weshalb das GG offiziell auch niemals Verfassungsrang hatte.

  19. Jetzt haben die Türken Deutschland nach dem II.WK wieder so schön aufgebaut!

    Und nu, machen sie es wieder kaputt! Claudia Roth melde dich!!!

  20. Ein Wahnsinn .. was für ein Aufwand für dieses libanesische Drrrreckspack.
    .
    Warum erst jetzt?
    .
    Warum nur 27 von diese kriminellen Drrreckspack?
    .
    Es müssten Tausende sein..
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    27 Rückführungen in 2017
    .
    Abschiebungen plötzlich möglich:
    .
    Regierung geht Libanesen-Clans an den Kragen

    .
    Jahrzehntelang wurden aus dem Libanon stammende Schwerstkriminelle in Deutschland nicht abgeschoben. Doch das ändert sich jetzt. 2017 mussten bereits 27 libanesische Staatsangehörige das Land verlassen. Die Zahl soll in diesem Jahr noch einmal signifikant steigen. Auch Kriminelle aus polizeibekannten Clans stehen auf der Liste.    
    .
    Abschiebungen aus JVA in der Nacht
    .
    Durch das Zustandekommen der Regelung sollen sich nach Information der Zeitung spektakuläre Szenen abgespielt haben: Sogenannte Gefährder oder Straftäter seien in Nacht- und Nebelaktionen aus Justizvollzugsanstalten von Polizisten abgeholt und von der Anti-Terror-Einheit GSG9 sowie einem Ärzteteam in extra angemieteten Fliegern in den Libanon gebracht worden.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/27-rueckfuehrungen-in-2017-abschiebungen-ploetzlich-moeglich-regierung-geht-libanesen-clans-an-den-kragen_id_8331283.html
    .
    .
    Dieses libanesische Drrrreckspack muss interniert und abgeschoben werden.

    Sofort alles Vermögen beschlagnahmen..

  21. Bayernstolz 22. Januar 2018 at 20:41

    Das Offensichtliche ist doch, dass diese Leute sich nach wie vor jeweils als Kurden bzw. Türken identifizieren. Was in dem Sinne klärt, wem deren jeweilige Loyalität gehört.

    Deutschland bzw. Europa sicher nicht.

    Wer da noch was von Integration faselt, hat den Knall nicht gehört.

  22. Na also… dann ist doch alles prima im Michel-land.
    Und weiter schön die Mutti wählen, ..weiß jemand Gründe weshalb man nicht so weitermachen sollte wie bisher ???????

  23. finde ich immer wieder gut, wenn sich die fremdländisch schwafelnden Irren in aller Öffentlichkei , beim Kinder- Ringerturnier od. wie in diesem Fall im Flughafen-Terminal, für jeden Unbeteiligten danebenstehenden anderen gut sichtbar und hörbar, prügeln, dreschen, boxen und kloppen. Was sind das für schöne Bilder von denen uns die Lügenpresse glauben machen will, es gäbe diese Bilder nicht oder es währen … Einzelfälle

  24. Merkels „Freiheitkämpfer“, die FSA, liquidieren zusammen mit den aus Deutschland gelieferten Leopards der Türken 200 Kurden von der YPG

    https://turkishpress.de/tr/node/746

    Wieviele Zivilpersonen mit deutscher Waffenhilfe zu Schaden kommen, wird vom Staatsfunk und der Lumpenpresse nicht versucht zu recherchieren.

    Stattdessen kommt das große Gejammere von diesen Organen, wenn Assad Islamisten aus Idlib vertreibt. Nachdem vorher monatelang trommelfeuermäßig über den blutrünstigen Assad berichtet wurde, als er aus Aleppo besagte FSA und Islamisten vertrieben hat.

  25. Diese ungebetenen und-gelinde gesagt- äußerst unhöflichen Gäste fühlen sich dem Kampfruf der Grünen nach mehr Buntheit verpflichtet.
    Grün und blau gehauene Augen,blutige Nasen sind nach deren Dafürhalten ein Zeichen für interkulturellen Austausch (und wie sich der ganze hirnverdrehte Sche*ß im dummgrünen Sprachgebrauch nennt). Achja…All die bunten Fähnchen!
    Wie hübsch.

  26. Schreibknecht 22. Januar 2018 at 20:46

    Die Deutschen haben nach 1945 nie über das „Grundgesetz“ oder eine Verfassung abstimmen dürfen. Man kann davon ausgehen, dass das GG völkerrechtlich gesehen ungültig ist und „unsere“ Eliten das auch wissen.

  27. Die Kurden haben diesmal wohl wieder aufs falsche Pferd gesetzt, – die Amerikaner.

    Russen–> Assad-Armee
    Iran – Hisbollah
    Saudis – Al nusra
    Und der Dummmichl mußte nun auch noch zur Kenntnis nehmen, daß die „Freie syrische Armee“ (FSA) eine Hilfsarmee der Türkei ist.

    Aber auch Deutschland hat sich mit seinen Waffenlieferungen (Milan) zugunsten der Kurden engagiert.
    Wird Flinten-Uschi jetzt das Geheimnis um den doch scheinbar überflüssigen Luftwaffenstützpunkt in Al Asrak lüften und nun mit einem Tornado-Vergeltungsschlag offen zu Gunsten der Kurden intervenieren?

  28. Wohlgemerkt, das sind die bereits „Integrierten“. Spaßige Zeiten kommen auf uns zu und am Ende wird dieses Land nur eine weiteres Shithole sein, wie jedes Land in dem sich diese Ethnie ausbreitet.

  29. Nochmal zum Notieren: Also die Friedenskanzlerin unterstützt den Erdowahn und seine Faschos, richtig? Während Trump gegen den Fascho Erdowahn aufbegehrt und dafür als Hetzer, Mörder und Fascho bezeichnet wird, richtig?
    Und ich soll das alles unterstützen, ja? Denn andernfalls kommt die Antifa mit Gestapo-Methoden meine Familie terrorisieren unter Legitimation von Merkel?

    Aha, na da:

    KAMPF GEGEN RECHTS UND DIE AFD!!! PRO FASCHISMUS!!!

    Vielleicht lässt die Antifa mich nach diesem Spruch doch noch in Ruhe.

    Fuck Faschismus!

  30. „Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind uns willkommen, sie sind eine Bereicherung für uns alle.“

    HaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHaHa

  31. Gabriel geht beim Türkenüberfall in Syrien mit deutschen Leopard-Panzern auf Tauchstation

    Schließlich sind die Lepards eigentlich friedlicher Natur, sie sind nur Minensuchgeräte. Deswegen palavert Gabriel gerade in der Tagesschau nicht vom Türken-Überfall, sondern ihn treibt die Sorge um, dass die Nachrüstung der türkischen Leopards für den Mineneinsatz gefährdet werden könnte.

  32. auch als Langenhagener und bekennender Turocophagos freue ich mich sehr, daß die kurdischen Drogenhändler (immerhin der weltweit zweitgrößte Opiumproduzent) nun kräftig aufs Haupt bekommen.

    Assad und Putin hätten „unsere“ lieben Verbündeten und US Vasallen nicht direkt angreifen können, daß Erdogan nun die Drecksarbeit macht, läßt hoffen….jeder ist zu etwas gut…. und die syrische Armee rückt dann hoffentlich in die befreiten Räume nach und räumt auf mit den kriminellen Kurden

  33. RAUS, ALLE RAUS. DIE SIND NUR HIER DAMIT WIR FUER DIE ARBEITEN MUESSEN UND SIE UNS MIT IHREM PSSLAM UNTERGRABEN KOENNEN. WIR BRAUCHEN DIE NICHT. RAUS.

  34. Dieses Moslem-Gekreische , ist es nicht herrlich ???

    Ich kann hier jetzt nicht weiterkommentieren, .. das ist auch nicht mehr nötig; wir Deutschen verstehen auch ohne Worte.

  35. … Und jede Nacht ab circa 02.00 Uhr höre und sehe ich die Flugzeuge am Himmel.
    Wer sitzt da drin ? Werden da klammheimlich die Lager in der Türkei oder in Griechenland leer geräumt oder der Familiennachzug organisiert ??? ….

  36. Sollte man lesen!
    .
    ++++++++++++++++++++++++
    .
    Offenbarungseid
    .
    Stefan Aust: Zuwanderungspolitik,
    .
    „humanitär verbrämte Vernebelungsstrategie“

    .
    Die Realitäten zu verleugnen könne auf Dauer nicht gut gehen, sagt Stefan Aust. Aber was wäre eigentlich, wenn es der politischen Klasse egal wäre, ob irgendwas irgendwie gut geht? Wenn sie längst vergessen hätte, wie man etwas gut macht?

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/stefan-aust-zuwanderungspolitik-humanitaer-verbraemte-vernebelungsstrategie/

  37. Multikultigermoney:

    Türken gegen Kurden, Suniten-Schiiten, Moslems gegen Neger, Libanesen-Türken, dazwischen noch die Mafia, die Triaden, die Kaukasusbanden, die Russenmafia….alle zusammen gegen die arbeitenden Deutschen, unterstützt durch die Antifa, Grünen und die SED. Geduldet von den Altparteien….

    Dem steht eine ungediente, verweichlichte und verblödete, deutsche Jugend gegenüber, eine nicht einsatzfähige Armee, nur Waldorfwehrmacht genannt….und eine politisch geführte Witzpolizei mit nem Ausländeranteil von 30% in den Großstädten…….

    Jeder normal denkende Deutsche sollte sich darauf einstellen und bereit sein…..

  38. Bruno67 22. Januar 2018 at 21:04
    Ergänzung:

    „Der Leo 2A4 wird von den Kurden mit den dt. Milan Raketen abgeschossen.“
    Milan, deutsches Qualitätserzeugnis von MBB. Also nichts mit Trump gegen Merkel sondern Merkel gegen Merkel.

  39. schon gehört

    OT,-….Meldung vom 22.01.2018

    Tübinger Frauen atmen auf – Junger Mann gesteht 16 sexuelle Übergriffe

    übingen (dpa/lsw) – Eine Reihe sexueller Übergriffe auf Frauen in Tübingen dürfte geklärt sein: Die Polizei hat am Samstagmorgen einen 21-jährigen Tatverdächtigen festgenommen. Er gibt zu, in insgesamt 16 Fällen Frauen sexuell belästigt zu haben, wie Polizei und Staatsanwaltschaft heute in Tübingen mitteilten. Der Mann soll sich von hinten an Frauen, die nachts alleine unterwegs waren, herangeschlichen und ihnen in den Schritt gegriffen haben. Teilweise soll er aber auch als Exhibitionist aufgetreten sein, heißt es (e110 berichtete).Der Deutsche war der Polizei wegen ähnlicher Sexualdelikte bereits bekannt und sitzt inzwischen in Untersuchungshaft. Die Polizei konnte den zunächst geflüchteten Mann nach einem Übergriff auf eine 24-Jährige am frühen Samstagmorgen festnehmen. Die Frau hatte unmittelbar nach dem Übergriff den Notruf gewählt.Eine Reihe von Taten eines Exhibitionisten, der im Bereich der Universität bevorzugt tagsüber Studentinnen belästigt, ist allerdings weiterhin ungeklärt: Die Beschreibung des Mannes stimmt laut Polizei nicht mit dem gefassten 21-Jährigen überein. http://www.e110.de/tuebinger-frauen-atmen-auf-junger-mann-gesteht-16-sexuelle-uebergriffe/ … der Deutsche … –> https://www.stuttgarter-zeitung.de/gallery.vergewaltigung-in-tuebingen-polizei-fahndet-mit-phantombild.f185e212-0677-4fe3-8baa-413c42af0c5a.html

  40. Wie feige ist es, diese Streitigkeiten auf deutschem Boden auszutragen! Das interessiert keine Sau hier.

    Denken diese ungehobelten Horden eigentlich auch mal daran, dass sich in ihrer Nähe unschuldige Kinder befinden, die das alles mit ansehen müssen??? Man hört viele Frauen rumplärren, nicht einmal DIE nehmen Rücksicht auf Kinder.

  41. Die können sich ja gerne bekriegen, wenn ihnen danach ist. Muss man dabei Deutsche behindern oder deren Eigentum beschädigen? Muss man das in Deutschland praktizieren? Nein, auf keinen Fall.
    Die muslimischen Konflikte und ihre Protagonisten müssen ausgelagert werden. Alle. Die Herren Erdogan und Assad bieten Lösungen an. Die technischen Hilfsmittel sollten subventioniert und umfangreich geliefert werden. Nicht falsch verstehen: Wer sich hier assimiliert, ist willkommen. Alle anderen nicht.

  42. Sledge Hammer

    Das habe ich heute morgen auch gelesen. Da war es aber wieder mal „ ein Mann“ .

    War mir aber sowieso klar, woher der Wind weht…

  43. So ist das:
    läuft etwas nicht nach deren Pfeife, drehen sie durch.
    Unser Aufenthaltsrecht sollte dem endlich einen Riegel vorschieben.

  44. Waldorf und Statler 22. Januar 2018 at 21:12
    ———-
    Habe letzte Zeit schon von hunderten ähnlichen Fällen gelesen. Die waren nach der Vernehmung gleich wieder auf freiem Fuß. Finde den Fehler.

  45. Nach der letzten Bundestagswahl finden 87% der deutschen Wähler fremde Ethno-Kriege auf ihren Flughäfen bunt und vielfältig. Nach den Neuwahlen werden es dann vielleicht noch 79% sein, die meinen, dass „man“ das aushalten müsse, wo sie halt nun schon ‚mal da sind, der Türke und der Kurde. Deswegen, bitte mehr orientalische Lebensfreude in allen Gassen und Straßen!

  46. Kana… gegen Kana… Ist immer wieder das selbe. Mal sind es „Männer“ oder Männergruppen oder eine oder mehrere „Jugendbanden“ oder ein (lach) Familienstreit oder gar eine Beziehungstat. Es wird Zeit der Realität in das Auge zu blicken. es sind Kana… die HIER auf deutschem Boden Ihre Kriege und Familienfehden aus ihrem „Glaubenskonsens“ weiterführen ohne dabei auch nur ein Fünkchen das Deutsche Grundgesetz und die Sicherheitskräfte zu respektieren. Dabei sitzt fröhlich und vergnügt eine Roth die diesen ganzen Wahnsinn am liebsten hier verzehnfachen will zusammen im schwach besetzten BUNDESTAG mit einer Özokotz und Konsorten die sich dabei über die DOOFHEIT der arbeiten Deutschen ins Fäustchen lachen.
    VOLKSVERRÄTER wäre hier noch viel zu harmlos. Es sind Landesverräter nach erstem Rang und nichts anderes.

  47. „by the way“ – auch am Flughafen Langenhagen lassen sich (trotz Nachflugverbot) mehrmal die Woche die Chartermaschinen von Merkel – Air America mit sehnlichst erwarteten Fachkräften (ab 2300h) beobachten….

  48. Übrigens merkt nur ein Blinder nicht daß hierzulande ein Bann durch Kommunisten wie Maas, Kahane usw. über die (von Merkel unabhängige) Berichterstattung über alle Untaten der Mohammedaner (Kinderfickersekte) gelegt wurde.
    Was noch vor einiger Zeit zu Recht die Titelseite beanspruchte, das ist ja nunmehr bloß ‚regional‘, wie z.B. heute wieder mal in Darmstadt, und , und , und , und ….. und !!!
    Fazit: höchste Eisenbahn für den Familiennachzug, weil was wären wir ohne diese ‚Familien‘, was lieben wir sie doch so sehr.

  49. Sledge Hammer 22. Januar 2018 at 21:10
    Darmstadt: Kasache greift wegen häuslicher Gewalt gerufene Polizisten sofort nach dem Öffnen der Türe mit zwei Messern an, diese er­schie­ßen ihn daraufhin

    Endlich mal welche, die auch treffen.

  50. Türken gegen Kurden, was?
    Das ist ja fast wie bei ’nem Polizei-Turnier.

    Da weißt du gar nicht, wen du anfeuern sollst. 🙂

    Ernstlich: Hier grassiert der IS-Mob, und deutsche Panzer werden ganz woanders
    auf Verschleiß gefahren ❓ Gibt es noch Vernunft in der Bundeswehr ❓

  51. Ich hab’s ’ne Nummer kleiner. Ein Paradebeispiel für die Verharmlosung von ausländischer Jugendgewalt durch Merkels Lügenpresse:
    Nur 100 Beteiligte und statt dem Airport ist es nur eine einfacher Linienbus:
    Die Lügenpresse eiert mal wieder rum aber fassen wir doch mal zusammen und lesen zwischen den Zeilen:
    Hamburg-Harburg, Phoenix-Center (schon fast alles klar), „rivalisierende Jugendliche“ (auf deutsch: ausländische Jugendbanden), 100 „Jugendliche“ (auf deutsch: „Mufl’s) rotten sich zusammen. Heisst auf deutsch: Ver“whatsappen“ sich.
    https://www.abendblatt.de/hamburg/harburg/article213191649/Jugendliche-liefern-sich-Rangeleien-in-der-Harburger-Innenstadt.html
    In rot/grün-versifften Freiburg i.Br. würde man wohl „Buben“ zu den „Jugendlichen“ sagen…

    MOD: Vielen Dank für den Hinweis, ist an die Redaktion weitergeleitet.

  52. Das sind die versprochenen „Errungenschaften“ durch Merkels Gaeste, bitte nicht aufregen, gehoert dazu.
    Polizei und Sicherheitskraefte sollten zusehen und nur die Opfer zaehlen, anderenfalls passiv sein.

  53. Ich akzeptiere nur Türken und Kurden welche die AfD wählen bzw. die AfD unterstützen. Es ist schließlich die Partei, welche Waffenexporte laut Wahlprogramm verbieten und damit Fluchtursachen bekämpfen würde. Die Altparteien haben die Dealer Mentalität „verkaufen wir keine Panzer, kaufen sie woanders“. Heuchelei der angeblichen Christen eben die sich eher um Arbeitsplätze als um Menschenleben andere Staaten besorgt.

  54. der einzige „Kerl“ bei der Sache scheint die junge Dame von der Bundespolizei zu sein….Respekt, sie traut sich wenigstens die Hand an der Waffe zu haben (gibt vermutlich Disziplinarmaßnahmen)

  55. Michael Theren 22. Januar 2018 at 21:19
    „by the way“ – auch am Flughafen Langenhagen lassen sich (trotz Nachflugverbot) mehrmal die Woche die Chartermaschinen von Merkel – Air America mit sehnlichst erwarteten Fachkräften (ab 2300h) beobachten….
    ——————————
    …die dann teilweise per Bus in der Nacht nach Hamburg gekarrt werden. In HH-Fuhlsbüttel herrscht zwischen 22:00 und 06:00 Nachtflugverbot. In H-Langenhagen m.W. nicht.

  56. Korrektur – nicht Bundespolizei, Landespolizei Niedersachsen – wo ist eigentlich die GG-widrige Polizei des Bundes bei der Sache?

  57. Hin oder her, all dies ist ja auch nur möglich, weil die einheimische Bevölkerung längst hündisch domestiziert ist. Hätten wir nur ansatzweise jenen Patriotismus der Türken und Kurden, dann könnten die ihr Bordsteinderby zwei Wochen später in Anatolien austragen. Aber so…!

    Ich gehe sogar noch einen Schritt weiter. Die Türken könnten jederzeit vor dem Brandenburger Tor Deutsche Fahnen verbrennen ohne das die Bevölkerung daraufhin aufmucken würde. Vielleicht würden sich einige wegen der hohen Feinstaubbelastung während des abfackelns der Landesfahne aufregen und andere für zwei Wochen den Döner boykotieren, dass war es dann aber auch schon mit Widerstand. Machen wir uns nichts vor: Mittlerweile ist unsere Gesellschaft hilflos wie ein Schwarm Kapaune. Ist so.

  58. @ fozibaer … .. at 21:16… Die waren nach der Vernehmung gleich wieder auf freiem Fuß. …u.s.w.

    ganz genau fozibär !, es heißt ja schließlich nicht in der Überschrift zur Meldung, …die Tübinger Frauen können zukünftig wieder beruhigt und ohne Angst leben, sondern die Überschrift heißt …. Tübinger Frauen atmen auf

  59. “ Bayernstolz 22. Januar 2018 at 20:41
    Beide(!!!) Seiten gehören aus unserem Land rausgeschmissen, und zwar HOCHKANT!“

    Das sollte für alle grob sittenwidrig Eingeschleppte gelten, mitsamt deren Abkömmlingen.

  60. A.T. IST 22. Januar 2018 at 21:08
    Dieses Moslem-Gekreische , ist es nicht herrlich ???

    Ich kann hier jetzt nicht weiterkommentieren, .. das ist auch nicht mehr nötig; wir Deutschen verstehen auch ohne Worte.
    ________

    Ich weiß genau was Sie meinen! Arabisches gekreische! Da zieht sich in einem alles zusammen. Hat mit Moslems aber nix zu tun. Kurden sind meist Jeziden und mindestens so dumm, brutal und „Ehrbedürftig“ wie Moslems. Jeziden hassen uns Deutsche mindestens genauso und führen die „Ehrenmord“-Liste sogar an. In der Türkei gelten die (nicht ohne Grund) als Berggorillas oder Untermenschen.

  61. @ Waldorf und Statler – Zu den Ereignissen in Tübingen. ( https://www.stuttgarter-zeitung.de/gallery.vergewaltigung-in-tuebingen-polizei-fahndet-mit-phantombild.f185e212-0677-4fe3-8baa-413c42af0c5a.html)
    Der Abgebildete scheint sehr negroid. Das soll ein Deutscher sein? Vielleicht ein Pass-Deutscher, aber keinesfalls von hiesiger Abstammung.
    Heute im Gespräch mit einem englischen Geschäftsfreund, seines Zeichens im Vorstand eines englischen Unternehmens der Chemiebranche: Im Vorstand wird gewitzelt, dass es am besten sei, eine der erneuerungsbedürftigen Fabriken mit einer US-Flagge und einem Schild auszurüsten. Das Schild solle die Botschaft tragen, es würden hier chemische Waffen gegen den muslimischen Terror, für die US-Armee, produziert. Man gehe dann davon aus, dass einer der zahlreichen Radikal-Islamisten im UK einen Selbstmord-Anschlag ausüben werde – ein Fall für die Versicherung und elegante Lösung für die Fabrik. Englischer Humor!

  62. Waldorf und Statler 22. Januar 2018 at 21:27
    —————-
    und zusätzliches Futter für jene die bereits mit dem Rücken zur Wand stehen können auch aufatmen. Siehste, Deusche machen das auch.

  63. Man sieht wieder mal, wie die weichgespülte deutsche Schäfchen-Polizei nicht über die Mittel verfügt, dem Treiben ein schlagartiges Ende zu machen. Das Gewaltmonopol hat sich in Muselrichtung verschoben.

  64. Ach, was ich noch vergaß : bzgl. der oben genannten ‚Massenschlägerei‘ titelte der Focus „180 Menschen lieferte sich bla bla bla“.
    Ach so, .. Menschen !!
    Nichts gegen die Bezeichnung grundsätzlich einzuwenden aber es stellt sich mir die Frage – hätten sich da 180 Deutsche (egal wegen was auch immer) geschlagen und bekämpft, – wäre dann die Bezeichnung dieser ‚Menschen’menge auch als solche bezeichnet worden ?? NEIN !!! Aber nicht doch !!!
    Denn, bei Deutschen hieße es dann „Randalierer“ / „Chaoten“ / „Hooligans“ / „aggressive Gruppe“ oder sonstwas in der Art, aber auf KEINEN Fall „Menschen“; … denn DAS sind ja nur noch die ‚Rechtgläubigen‘ (also die der Kinderfickersekte), also die Menschen die hier WICHTIGER sind.
    Im Gegensatz zu den Deutsch…, ääähhem… NICHTMIGRANTEN.

  65. Das_Sanfte_Lamm 22. Januar 2018 at 20:45
    Einer der, wenn nicht sogar DER weltweit renommierteste Humangenetiker, Steve Jones, versucht seit Jahren über die gravierenden sozialkulturellen und -ökonomischen Folgen aufzuklären, was hier verharmlosend als „Verwandtenehen“ bezeichnet wird.
    Jones ist allerdings wesentlich direkter, was die Bezeichnung angeht – er nennt es „inbreeding“ (der Englisch-Deutsch Übersetzer liefert genaueres)
    ++++++++
    Nanana! Wenn das der herangerollte Schäubele liest! Der alte Spezialgenetiker!

  66. Es ist übrigens nicht allzu lange her, als die Kurden (!) Erdogan zur Macht verhalfen.
    Ich wüsste nicht, warum diese Spezialsorte der Kuffnucken jetzt was zu kreischen hätte. Sie wollten es doch so. Sie sind doch auf ihn reingefallen.

  67. Buendler Havelland 22. Januar 2018 at 21:10

    Dem steht eine ungediente, verweichlichte und verblödete, deutsche Jugend gegenüber, eine nicht einsatzfähige Armee, nur Waldorfwehrmacht genannt….und eine politisch geführte Witzpolizei mit nem Ausländeranteil von 30% in den Großstädten…….

    Jeder normal denkende Deutsche sollte sich darauf einstellen und bereit sein…..
    ———————————————————–

    So ist es. Besonders (aber nicht nur) im Westen.

  68. @gonger
    da haben Sie recht – ich fahre nachts häufiger an den Landebahnen vorbei und es ist fast immer nichts los, darum war mir so, aber in der Tat, kein Nachtflugverbot in Langenhagen – erklärt dann einiges

  69. @ guevara 22. Januar 2018 at 20:48

    extra für marnix:
    https://www.youtube.com/watch?v=H-kOBAA4fUI
    ————————————————————–

    Extra für mich ;). Ja danke, Georg Schramm hat einige richtig gute Sachen und gehörte zu den Leuten, die vor Jahren meinen Aufwachprozess beschleunigt haben. Auch wenn ich nicht mit allem übereinstimme wofür er steht, gibt es richtige Perlen von ihm in Sachen Aufklärung der Massen.

  70. Das dauert in Hannover aber lang, bis da die ersten Polizisten kommen.
    Am Münchner Flughafen wären diese Krawallmacher mit ihren verpackten Schlagstöcken gar nicht erst reingekommen.

  71. @ Am Bodensee … … at 21:31…Der Abgebildete scheint sehr negroid….u.s.w.

    die Presse nennt jemanden schneller einen Deutschen als einen Neger, wenn es um irgendetwas missliebiges, unangenehmes oder hässliches geht, und ausgerechnet diese Meldung wo in diesem Zusammenhang mit den Übergriffen über einen … “ Deutschen “ berichtet wird, ist kein Foto des Täters zu sehen, und JA ! ich liebe englischen Humor! ich vermisse Benny Hill … klick !

  72. NoDhimmi 22. Januar 2018 at 21:44

    Wenn das „Reichsbürger“ gewesen wären, dann hätte Pistorius da sofort gestanden und live-interviews gegeben………….

  73. Während Magenband-Siggi sich auf dem Filmball mit türkischen Schauspielern aus der Gewaltserie „4-Blocks“ zeigt (Abu Chaker nachempfunden) und das „Respekt-Zeichen macht (*), also den Türken genauso in den A…kriecht wie Merkel, greifen die Türken die Kurden an mit deutschen Leo’s, die sogar funktionieren.
    Ich mag beide Völker nicht. Auch Kurden passen sich nicht an. Die sog. Mhallamiye-Kurden (hausen in diversen niedersächsischen Fachwerkstädtchen) akzeptieren das deutsche Recht und Gesetz nicht !!!
    Jedoch muss man den Kurden zubilligen mit deutscher und USA-Hilfe den IS vertrieben zu haben. Dafür haben wird den IS jetzt an der Backe. Die Hauptarbeit hat aber die“Große Vaterländische Armee“ gemacht.
    Die deutsche Außenpolitik sitzt zwischen allen Stühlen denn die Türkei ist NATO-Partner.
    (*) Qualle: Kurzmeldung auf der Bild-Klatschseite, letzte Seite, nicht im Internet gefunden.

  74. Mic Gold 22. Januar 2018 at 20:46

    Wenn ich das Polizeiweibchen in der Mitte sehe… wenn sowas nur ein bissl eskaliert, sind die Polizisten Mus.
    ———————————————————————————————————————————-
    Die sah auch wirklich nicht gerade mutig aus – eher so nach
    „Verdammte Scheixe, wat mach‘ ich jetzt bloß?“
    Mich wundert auch immer das bei vielen dieser Polizeikinder züchtig zu einem Schweif zusammengebundene, oft blonde lange Haupthaar.
    Wär‘ ich Verbrecher, ginge der erste Griff kräftig in diese Richtung
    und dann möcht‘ ich mal das dumme Gesicht sehen und die Knickebeine.

  75. Heute der Zoff noch am Boden und morgen in der Luft!
    Demnächst muss man auch noch darauf achten, nicht mit kurdischen oder türkischen Passagieren Flüge zu buchen!

  76. gehrig.norbert um 21:28
    Sie sprechen hier Dinge an, welche bestenfalls in tuerkisch/kurdisch/arabische
    Medien gehörten. Es sind die schlimmsten der Schlimmsten. Raus damit.
    Die Anhänger und Propagandisten gleichermaßen.

  77. Wer hätte es ahnen können???? SIE bringen die Kultur mit, der sie geflohen sind … so einfach ist das. Die, die sich ihrer per Sozilisation eingepflanzten Weltsicht aus eigener Überlegung und/oder Erfahrung entziehen können sind ganz rare menschliche Exemplare … der überwiegende Teil hält an seiner ‚per Muttermilch‘ eingesogenen Weltanschauung fest … so es war, so es ist und so es bleibt … Multikulti* kann eine Bereicherung UND/ODER eine Bombe sein … die Geschichte lehrt aber, es ist überwiegend eine Bombe …

    *Multikulti = der Versuch unterschiedlichste „Kültüren“ auf engstem Raum so nebeneinander zu Schachteln und zu hoffen es entstünde eine neue Kultur, die automatisch ausschließlich die jeweils besten Aspekte der Altkulturen in die neue einbringt … das kann man ‚visionär‘ nennen und mit gleichem Recht ‚bekloppt‘.

  78. Anja Kohl wird wohl ab heute weitere 4 Jahre auf eine Einladung zu Hart aber Fair warten müssen.
    Eine Klartextperson wie Dirk Müller, der für die ÖR versunken zu sein scheint.

  79. @Cendrillon: ich bin auf dem Gehsteig schon 3 mal von arabischen/türkischen/afrikanischen Radfahrern die nicht auf Straßen radfahren können angefahren worden. Schafft es in keine Zeitung, obwohl dabei meine Klamotten beschmutzt wurden. Dazu auch nach meinem Protest bedroht mit halts Maul sonst haue ich dir eine rein… die afrikaner unverständlich aber dem Geschrei zu folge so etwas ähnliches, hörte sich an wie Gurgeln ohne Mundwasser….

  80. Lasst sie sich doch die Köppe gegenseitig einschlagen!
    Was besseres kann uns nicht passieren.
    Und wer sind wir, dass wir das kritisieren dürften, bei unserer Vergangenheit…..??

  81. Sledge Hammer 22. Januar 2018 at 21:53
    Mittlerweile glaube ich auch, dass leidenschaftlich- patriotische Höckefreunde hier nicht gewünscht sind.
    Wer die Situation schonungslos darstellt und rigorose Massnahmen empfiehlt ist auch HIER schnell der „Radikalinski“ und wird moderat belehrt!

  82. Allelieb 22.Januar 2018 at 20.46

    „Claudia Roth melde dich!!!“
    _______________
    Geht nicht. Die Frau Vizepräsidentin weilt heute in Paris, um dort mit der „Creme“ der deutschen Bundestagsabgeordneten eine Hetzveranstaltung der Franzosen gegen die bösen Populisten (natürli ch
    nur rechte, nicht linke) abzuhalten.
    Eine von CDU/CSU, SPD, FDP und Grünen unter bewußtem Ausschluss der AfD ausgearbeitete Resolution, über die man sich in Frankreich sehr freut. Der von Macron geplante zusätzliche Finanztopf, den vor allem die Deutschen befüllen sollen, wird auch von den deutschen Teilnehmern heftig beklatscht. Gruseliger geht’s nimmer.
    Das Motto der Veranstaltung: „Le boche payera tout“ ´

    http://www.tagesspiegel.de/politik/sondersitzung-zum-elysee-vertrag-bei-der-afd-ruehrt-sich-bei-populismus-debatte-keine-hand/20873126.html

  83. http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/eurokrise/euro-finanzminister-billigen-weitere-hilfsmilliarden-fuer-griechenland-15412260.html

    Griechenland ist seit 2010 auf internationale Finanzhilfen angewiesen.

    Im Gegenzug muss das Land zahlreiche einschneidende Spar- und Reformmaßnahmen umsetzen.

    Im derzeit laufenden dritten Hilfsprogramm stehen bis 20. August 2018 bis zu 86 Milliarden Euro bereit.

    Das Wirtschaftswachstum hatte zuletzt wieder leicht angezogen, „Experten“ gehen davon aus, dass Griechenland nicht die gesamte Kreditsumme benötigen wird.

    ##

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/eu-parlament-pensionsfonds-der-abgeordneten-steuert-auf-pleite-zu-15410759.html

    Die Finanzierungslücke von mehr als 326 Millionen Euro.

    Ansprüche auf Zahlungen aus dem Fonds haben dem Bericht zufolge mehr als 700 ❗ Parlamentarier.

    Allein bis Ende 2022 sollten 145 von ihnen in den Ruhestand gehen. Wenn der Fonds pleitegeht, müsste das EU-Parlament für das Defizit haften. Die Kosten blieben also an den EU-Steuerzahlern hängen.
    Der Pensionsfonds war 1990 gegründet worden, weil es damals noch keine Pensionsregelung für EU-Abgeordnete gab.

  84. @lorbas: habe ich gerade gelacht, bis die mit ihren Verahndlungen fertig sind ist die SPD bei 10% angelangt und weit hinter der AfD, drum müSSen die auhch in die Regierung, denn in der Opposition sind sie dann nur noch die Dritten hehe

  85. Marnix 22. Januar 2018 at 20:46
    OT
    „Populismus und Nationalismus bedrohen alle europäischen Nationen“, warnte der Präsident der FR-Nationalversammlung de Rugy

    Abschaffung. Nationalismus bedroht die Abschaffung der Nationen.

  86. @Clint Ramsey: hahaha die „Experten“ sind schon bei der allerersten Tranche davon ausgegangen dass Griechenland kein weiteres Geld benötigt, inzwischen sind es schon 300 Milliarden mehr obwohl Griechenland schon 100 Milliarden nachgelassen wurden

    Was sind das für „Experten“ denen fehlt es am gesunden Menschenverstand oder die wollen uns verarschen !!

  87. @Dortmunder Buerger 22. Januar 2018 at 21:08
    Einkesseln, abführen, abschieben.
    Beim allergeringsten Widerstand rücksichtsloser Schußwaffengebrauch!

    😀 Habe ich im anderen Strang doch richtig gelesen 😀

  88. Zu dieser Bereicherung fällt mir nur ein:

    „Die Affen rasen durch den Wald, der eine macht den andern kalt.
    Die ganze Affenbande brüllt.“

  89. Asozial und primitiv, und das auf deutschem Boden!
    Dazu eine Handvoll Polizei!
    Nur gut, dass H Schmidt und H Kohl diese Zustände nicht mehr erleben müssen!
    Was Frau Merkel aus unserem Deutschland gemacht, das ist eine Schande! Sie hat unser einst so schönes DEUTSCHLAND in einen CHAOSSTAAT verwandelt.

    Im HEUTE JOURNAL hört man kein Wort davon!

  90. Asozial und primitiv, und das auf deutschem Boden!
    Dazu eine Handvoll Polizei!
    Nur gut, dass H Schmidt und H Kohl diese Zustände nicht mehr erleben müssen!
    Was Frau Merkel aus unserem Deutschland gemacht, das ist eine Schande! Sie hat unser einst so schönes DEUTSCHLAND in einen CHAOSSTAAT verwandelt.

    Im HEUTE JOURNAL hört man kein Wort davon!

  91. Freunde und denkt dran:
    Nicht das Zurückweichen, Stöckchenspringen, politische-sprachliche Anpassung (westdeutsche Vorgehensweise) usw. sichert den Sieg, sondern der konsequente, unermüdliche Dauerbeschuss aus allen Rohren, kann eventuell was bewirken!

    P.S. Mod
    Stimmt nicht, aber es ist nicht mehr wichtig.
    Wie gesagt, Eure Arbeit ist unschätzbar!
    Danke dafür.
    Es ist ein Segen, dass es PI gibt!!!!

  92. Wunderbar, die primitiven Invasoren eines Shithole Landes verkloppen sich auf dem Boden eines angehenden Shithole Landes.

  93. Bei uns saudoofen Deutschen kann man´s ja machen. Im eigenen Land wären die längst alle weggesperrt worden.

  94. Deutschland ist eben Kurdistan.

    Eigentlich sind es nicht die, die sich seltsam verhalten, sondern wir.

    Wenn es einen Konflikt gibt, solidarisieren sich Kurden und Türken innerhalb ihrer Ethnie und bekämpfen den Feind. Das ist normales Verhlaten. Wir sind die , die sich seltsam verhalten, weil wir dazu anscheinend nicht mehr fähig sind.

  95. 5to12 22. Januar 2018 at 22:19
    Ich bin ja doch dafür, dass die GroKo zustandekommt, da dadurch der komplette wirtschaftliche, politische, gesellschaftliche Crash kommt.
    Und es muss passieren, der Leidensdruck der Schlafblöcker muss aufs Unermessliche gesteigert werden!
    Demos in Kandel, Cottbus beweisen ersten Michelwiderstand.
    Widerstand muss aber im Frühjahr mit einer RIESIGEN DEMO in Berlin von der AfD organisiert werden!!!

  96. Sledge Hammer 22. Januar 2018 at 22:28
    Was sie immer betreiben, wird es sehr interessant im Frühjahr.
    Dann könnte es EINIGE kalt erwischen. (Astrologisch)

  97. gehrig.norbert 22. Januar 2018 at 21:28
    Rot Front, Genosse!
    Nix für ungut, aber Linke Ideologie hat fertig und Kurden sind genauso barbarisch wie die anderen Barbaren, die ich gelernt habe zu hassen wie die Pest.

    Ich war mal ziemlich Links wegen meiner Erziehung. Ich weiss gut was Kommunismus theoretisch ist und Internationalismus, i.e. ziemlich das Gegenteil von neoliberalem Globalismus und dem perversen Wahnsinn, der heute so als Links gilt.

    Nur es ist wie es ist, Menschen, oder das was auf 2 Beinen geht, sind nicht gleichwertig. Ich habe das emphatielose Dreckspack, diesen erbärmlichen Schrott so derart zu hassen gelernt. Es sind nicht nur die Muslime.

    Und merke dir: Islam ist nichts Abstraktes, er spiegelt diese grausigen Kreaturen wider, die ihn gebastelt haben und ihn im Alltag leben. Als der Faschismus in Europa zuschlug, sind solche Perversen aus ihren Löchern gekrochen und hatten ihre grosse Zeit, aber in unseren Kulturen liegt das Gewicht auf echten Menschen und es gab Gott sei Dank nicht viel von den Bestien unter uns. Nicht wie in den bestialischen Kulturen wo Auslese die Bestien bevorzugt.

    Hier verfolgt man Andersdenkende nicht, ist mir jedenfalls nicht aufgefallen.

  98. Oh Mann! Das sieht mir sehr danach aus, dass mit dieser Gegnerkonstellation, D vs. USA, und die Türkei am Trigger, über die Türkei eine neue Flüchtlingswelle Richtung Deutschland schwappen wird! So werden Völkerwanderungsbewegungen gemacht.

  99. Vielen Dank für die Interessanten Kommentare und Links. 2 Kommentare , bzw. die links fand ich echt spannend in der Aussage

    Diese Suchzeile verheißt ja echt brutales.
    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_83087164/messerattacke-in-cottbus-angriffe-auf-journalisten-bei-rechter-demo.html

    Angriffe auf Journalisten bei rechter Demo . Was verbirgt sich dahinter? 2 Journalisten wurden geschubst. 1 Smartphone fällt herunter und wird beschädigt

    Suchzeile 2
    Jugendliche liefern sich Rangelei
    https://www.abendblatt.de/hamburg/harburg/article213191649/Jugendliche-liefern-sich-Rangeleien-in-der-Harburger-Innenstadt.html

    Was verbirgt sich dahinter?
    Eine Massenschlägerei von 100 Migranten.

    Was lernen wir daraus?
    Lügenpresse Lügenpresse

  100. Das multikulturelle Deutschland gleicht einem riesigen Staubsauger, der alle Konflikte des Nahen Ostens mittels steuerfinanzierter Hochleistungssaugdüse in das Land saugt, bis der Staubsaugerbeutel eines schönen Tages explodiert; Exodus. Chaos. Bürgerkrieg.

  101. Tick Tack Tick Tack usw für DenHaag wird es natürlich wichtig sein wer die Zehn von Elf deutschen Panzerdivisionen Erdogan geschenkt hat damit er in seinem Land diese gegen Minderheiten einsetzen kann und konnte -wer hat daran verdient liebe freie Presse ? Oder liebe Grüne/innen usw
    Ok, das ist verständlicherweise Staatsräsion aber die Fragen werden so oder so kommen da kommt ein Spd Staatsfunk dahergekrochen mit eigentlich keiner Legitimierung (Frage der Zeit…)
    Übrigens mittlerweile werden wieder die verschenkten Panzer neugekauft nur wer soll die fahren nach jahrzehntelanger desaströser Familienpolitik? hat man sich hier eine Quote für Muslime vorzustellen ….?So wie bei der Berliner Polizei -?
    Wir schaffen uns ab -und nicht „Das“

  102. Wo ist der Leo-2-Panzer, wenn man ihn mal braucht?

    Aus Protest gegen dieses ungebührliche Verhalten ist Döner Kebab für mich ab sofort gestrichen! – Ab jetzt gibts nur noch Pide!

  103. Ich bitte untertänigst um tägliche Zwischenstände von unserem weltbesten Außeminister Sigmar Pack Gabriel, wie das Gigantenduell zwischen Rheinmetall(Leo) und MBB(Milan) steht. Alles andere nebenbei ist Kammerflimmern und vollkommen uninteressant. Quasi ein Auswärtsspiel deutscher Wertarbeit!
    Also wie steht es derzeit lieber Siggi?

  104. Sledge Hammer 22. Januar 2018 at 22:31
    SPD verliert weiter an Zustimmung: Nur noch 17 Prozent!!!!!
    https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/brennpunkte_nt/article172736450/SPD-verliert-weiter-an-Zustimmung-Nur-noch-17-Prozent.html

    ——

    Die Afd ist da weiter bei 13% und das bei Forsa Güllner der bekennender SPD ler ist und aktuell die Afd wieder als Rechtextrem bezeichnet hat.
    https://de-de.facebook.com/leiferikholm2/

    Wenn die 17 Stimmen und die Afd weiter auf reale 14—15% kommen, dann dauert es nicht mehr lange und die Afd ist auf Platz 2..

    Muahahahaha

  105. Naja, es fällt mir jetzt schwer, diese prügelnde Mischpoke zu verurteilen. Die machen zwar hier etwas falsch, verhalten sich aber insgesamt artgerecht. Schuld daran, dass hier so etwas auf deutschem Boden ausgetragen wird, ist allein das parasitäre u. asoziale Merkel-Regime.

  106. Mal was erfreuliches:

    Polizei Steinfurt
    POL-ST: Rheine, Bahnhofsvorplatz, Gefährliche Körperverletzung, Tat geklärt

    Rheine (ots) – Die gefährliche Körperverletzung auf dem Bahnhofsvorplatz in Rheine, bei der ein 42-jähriger Mann schwer verletzt worden ist, ist aufgeklärt. Nach der Veröffentlichung eines Phantombildes und einer Videoaufnahme vom Tatgeschehen hat sich am Samstagmorgen (20.01.2018) ein 16-jähriger Rheinenser auf der Polizeiwache in Rheine gestellt. Der 16-jährige Haupttäter legte ein umfassendes Geständnis ab. Noch am gleichen Tag konnten die Mitttäter, zwei 17-Jährige ebenfalls aus Rheine, von der Polizei festgenommen werden. Auch sie haben mittlerweile umfassend ausgesagt und die Tat eingestanden. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43526/3846258

  107. Der Sonnengott 22. Januar 2018 at 20:29

    Es ist interessant wie die Türkei mal so eben Völkerrecht brechen kann und man nichts diesbezüglich hört, keine Verwarnung bzgl Rauswurf aus der NATO etc. Naja, scheint auch nicht viel mehr wert zu sein als das Grundgesetz für Merkel & Co.“

    Och, wer soll denn protestieren und raus werfen – die Amis? So ziemlich jeder US Präsident der letzten Jahrzehnte müsste wegen Verschwörung zu Angriffskriegen mitsamt der Bagage im Hintergrund aufgeknüpft werden und in Syrien sind die Amerikaner doch auch ohne jedes Mandat einmarschiert. Wenn es nicht aus den Völkern kommt, dann gibt es keine moralische Instanz, die die unendlichen Kriege stoppen kann.
    Den Türken, wie auch den Israelis, die ja regelmäßig die syrische Armee bombardieren kann man, trotz Verletzung des Völkerrechts, immerhin noch Sicherheitsinteressen in der Region zugestehen (wie immer man dazu steht) den Amerikanern nicht, denn sie schaden mit diesen NATO Kriegen nicht nur den angegriffenen Nationen und sich selbst sondern auch uns.

  108. 5to12 22. Januar 2018 at 22:36
    Sledge Hammer 22. Januar 2018 at 22:28

    Wenn die GROKO in Streitigkeiten gerät (KITZEKLEIN) dann wird womöglich auch endlich
    die CSU REBELLIEREN!

  109. Freiheit1821 22. Januar 2018 at 22:09

    Warum haben wir die ab 1961 nach Deutschland eingeladen?

    Eingeladen

    1950 – Deutschland erreicht – trotz der fehlenden Ostgebiete – in den vier Zonen wieder die Wirtschaftsleistung von 1936. Die Arbeitslosenquote in Deutschland beträgt 12,2%
    1952 – Im Westen Deutschlands ist das Wirtschaftswunder in Gang gekommen. Hohe Wachstumsraten, deutsche Innovationen und der Marschallplan führen zu hohem Wirtschaftswachstum und dem Aufstieg Deutschlands zu einer führenden Industrienation.

    1952 – Bis 1952 fließen 13,1 Milliarden US Dollar aus dem ERP/Marschallplan in die Staaten der OEEC. Deutschland zählt seit 1952 nicht mehr zu den „bedürftigen Staaten“.

    1953 – Die italienische Regierung bittet in Deutschland um die Erlaubnis, Arbeitskräfte nach Deutschland schicken zu dürfen. Dadurch soll das Außenhandelsdefizit mit Deutschland abgebaut werden und durch die Heimatüberweisungen der Italiener in Deutschland die Devisenkassen gefüllt werden.

    1955 – Das Wirtschaftswunder und die deutsche Industrie läuft auf vollen Touren.

    1955 – 0,4% der Arbeitskräfte in Deutschland sind Ausländer.

    1955 – Trotz der Ablehnung aus dem Wirtschaftsministerium schließt das Außenministerium nach zwei Jahren Druck aus Italien ein Abkommen über den „Austausch“ von Arbeitskräften mit Italien. Dieses Abkommen soll „Pilotcharakter“ haben.

    1959 – Deutschland ist die zweitgrößte Industrienation der Welt nach den USA. Das Wirtschaftswunder ist vollendet.

    1960 – In Deutschland wird die Vollbeschäftigung erreicht. Das Abkommen mit Italien hat bis dahin kaum eine Wirkung gezeigt, die Anwerbung von Arbeitskräften aus Italien ist im wesentlichen nicht in Gang gekommen.

    1960 – Weitere Staaten, die im Handel mit Deutschland hohe Defizite aufweisen, dringen auf Abkommen, die es Arbeitskräften ermöglichen sollen, in Deutschland zu arbeiten. Besonders Portugal, das in diesen Jahren fast von Hungersnöten gebeutelt wird und das Entwicklungsland Türkei, das von einer Wirtschafts- und politischen Krise in die nächste schlittert, machen Druck auf das deutsche Außenministerium, derartige Abkommen zuzulassen.

    1961 – Das von der Türkei gewünschte Anwerbeabkommen wird unterzeichnet. Es wird vertraglich festgeschrieben, dass jeder türkische Arbeitnehmer maximal 2 Jahre in Deutschland arbeiten kann und dann zurückkehren muss (Rotation). Es wird vereinbart, nur Menschen aus dem europäischen Teil der Türkei aufzunehmen, ferner wird – in Abweichung zu den Anwerbeabkommen mit europäischen Ländern der Familiennachzug bzw. die Familienzusammenführung in Deutschland vertraglich ausgeschlossen.

    1967 – Die Nettoanwerbung von ausländischen Arbeitskräften sinkt auf 0. Es werden nur noch „rotierende“ Gastarbeiter ersetzt. Führende Vertreter der deutschen Wirtschaft proklamieren: es gibt keinen wirtschaftichen Nutzen durch Gastarbeiter.

    http://www.formelheinz.de/index.php/20090908274/Kultur/Wiederaufbau-in-Deutschland-Beitrag-der-Gastarbeiter.html

  110. Bei der Grusel-Veranstaltung heute in Paris, wo die Franzosen an die deutschen Fleischtöpfe wollen („mehr Europa“, europ. Finanzminister, Eurobonds, Geldpipeline) war die AfD die einzige Partei, die bei der Rede des frz. EU-Systemlings sitzen geblieben ist. Klasse, Herr Gauland! Die AfD hat mal wieder ein Fanal gesetzt. Die Systemmedien hetzen und geifern. Also alles richtig gemacht.
    Kein Solidarität mit Frankreich. Gut nachbarliche Beziehungen, mehr nicht.
    Adenauer + de Gaulle wollten ein „Europa der Vaterländer“ aber keine EU-Bürokratie, wo Frankreich bestimmt und Deutschland nur bezahlt und alle „Flüchtlinge“ durchfüttern muss, die Macron auch nicht haben will. Die haben immer noch Kolonien. Nennen sich Überseedependencen weil das netter klingt aber die müssen wir mit unseren EU-Geldern auch durchfüttern.
    Nach Frankreich fährt man nur auf Ketten, hat mein Großvater immer gesagt.

  111. fiskegrateng 22. Januar 2018 at 22:37

    gehrig.norbert 22. Januar 2018 at 21:28
    Rot Front, Genosse!
    Nix für ungut, aber Linke Ideologie hat fertig und Kurden sind genauso barbarisch wie die anderen Barbaren, die ich gelernt habe zu hassen wie die Pest…….

    Macht nix..ich komme aus der CSU von FJS und durch mein Leben in Frankfurt und der Konfrontation mit dem Islam in Kontakt mit der schlimmen roten Ideologie.
    Ich sehe es nicht so verbissen. Rechts, links.. dient nur der Spaltung. Und unsere Vorfahren, die Germanen waren Urkommunisten..denn sie lebten in einer „Klassenlosen Gesellschaft“..Klassen kamen erst mit den Römern.

    Sicher sind die kulturellen Unterschiede zwischen Kurden etc und uns gigantisch. Und ich bezweifle,das es möglich ist, auf einem Staatsgebiet zusammenzuleben. Aber, wir liefern an beide Seiten Waffen!

    Und wir nehmen beide Seiten in Deutschland auf. Und das geht nicht. Ein christliches Land wie die BRD, saekulär sind wir nicht, kann nur Flüchtlinge aufnehmen, die Christen, oder einer Religion angehören, die nicht mit dem Christentum im Konflikt steht. Somit können, im Kriegsfall, Jesiden, Aleviten Kopten Juden aufgenommen werden. Aleviten, Jesiden Juden missionieren nicht. Kopten stehen zwar im Clinch mit dem Vatikan, aber das nicht bewaffnet.

    Und Einwanderungsland sind wir auch nicht.

    Mich regt auf, das man hier die Erdogananhänger unterstützt, obwohl man als Pi Leser weis, das dieser in Deutschland die neue Türkei errichten will. …..während die YPI und YPK als NIchtmuslime gegen den IS gekämpft haben..

  112. Ach Gottchen, ging doch noch….

    Niedlich auch die 6 Polizistchen, die zwischen den Fronten standen!

  113. 5to12 22. Januar 2018 at 22:36

    Sledge Hammer 22. Januar 2018 at 22:28
    Was sie immer betreiben, wird es sehr interessant im Frühjahr.
    Dann könnte es EINIGE kalt erwischen. (Astrologisch)
    _______________________
    Es wird sie kalt erwischen, so oder so!
    Ich weiss, das die Astrologie auch was damit zu tun hat, obwohl ich ein Realist/Pessimist/Materialist bin.
    Aber ich bin fest davon überzeugt, dass ein Chulz(Schütze) KEINE Führungsperson sein KANN!
    Eigentlich gibts garkeinen charismatischen Helden in dieser armseligen SPD. Vllt kommt jetzt der Kevin K.
    Mir egal, die Partei ist zum Schaitan verurteilt. Allah will es so.
    🙂

  114. gehrig.norbert 22. Januar 2018 at 22:48

    Und wir nehmen beide Seiten in Deutschland auf. Und das geht nicht. Ein christliches Land wie die BRD, saekulär sind wir nicht, kann nur Flüchtlinge aufnehmen, die Christen, oder einer Religion angehören, die nicht mit dem Christentum im Konflikt steht. Somit können, im Kriegsfall, Jesiden, Aleviten Kopten Juden aufgenommen werden. Aleviten, Jesiden Juden missionieren nicht. Kopten stehen zwar im Clinch mit dem Vatikan, aber das nicht bewaffnet.

    Guter Punkt. Das finde ich schon lange völlig irre. Vor allem, dass fast keiner diesen Widerspruch überhaupt nur erwähnt.

  115. Der Hindukusch rückt immer näher an Deutschland
    Ausgestattet mit deutschen Kampfpanzern gehen die Türkei gegen die Kurden vor. Das ist schon eine veritable Leistung des katzbuckligen Minidespoten aus Anatolien, nach jahrelangem Krieg im Syrien jetzt selbst dort einzugreifen, wo schon fast alles zerstört ist. Ein ERDO-WAHN !

    Praktisch für die BRD:
    1. Muss sie sich nicht selbst die Hände schmutzig machen.
    2. Verdient der Exportweltmeister prima an Rüstungsgeschäften im nahen Osten.

    Für all die schmutzigen Waffengeschaefte in der Region muss die BRD die Migranten aufnehmen.

    Und dann werden aus den fernen Kriesenregionen eben viele tägliche Kriesenregionen auf dem Gebiet der BRD. Was kommt als nächste Migrantentruppe in die BRD ? Vielleicht die Malis.

    Eine Wahnsinns-Aussenpolitik seit vielen Jahren eines von den Sozis gestellten Außenminister.

    Die BRD: ein Kriesen-Importweltmeister !

  116. 5to12 22. Januar 2018 at 22:46

    5to12 22. Januar 2018 at 22:36
    Sledge Hammer 22. Januar 2018 at 22:28
    __________
    Mars in Fische und Wassermann im Staub und Waage im zittern und Steinbock aufm plattenLand 🙂 sagen mir:
    Es wird turbo-lent 🙂

  117. Keine Panzer im türkisch-kurdischen Krieg in Hannover?
    Vermutlich sprang kein einziger bei Uschis Komikertruppe an…

  118. @Naddel2:

    Mein Tip nach wie vor- in 21 Monaten wird begonnen, die Bundeswehr im Innern einzusetzen.

    Gut möglich, wenn die schwächste GroKo aller Zeiten das überhaupt noch durchkriegt im BT.

    Wenn nicht dann gibt es halt jeden Tag neue “Schutzzonen” auf dem Gebiet der BRD.

  119. Ohrfeigen zwischen Jugendlichen erzwingen Großeinsatz gegen Gaffer-Mob

    Der Einsatzgrund war lächerlich: Zwei Jugendliche ohrfeigten einen dritten.

    Daraus wurde aber ein erzwungener Großeinsatz, bei der sich die Dortmunder Polizei „mit aller Stärke“ gegen eine ca. 100köpfige Gaffer-Ansammlung durchsetzen musste.

    Gaffer behindern Einsatzkräfte also nicht nur auf der Autobahn.

    Gegen 20.15 Uhr am Samstagabend (20. Januar) gerieten in einem Einkaufszentrum am Westenhellweg drei Jugendliche aneinander, berichtet Polizeisprecherin Amanda Nottenkemper. Auf Nachfrage ergänzte Polizeisprecher Gunnar Wortmann: alle waren Deutsche.(….)

    https://www.rundblick-unna.de/2018/01/22/ohrfeigen-zwischen-jugendlichen-erzwingt-grosseinsatz-gegen-gaffer-mob/

  120. gehrig.norbert 22. Januar 2018 at 21:28
    Ach so, Genosse, habe ich vergessen:
    Beim Kommunismus ist das Problem, dass es in Richtung Automatisierung geht. Und Tschüss, Proletariat! Da ist nicht mehr zu vereinigen, was nicht mehr existiert. Mehrwert schaffen die Genossen Roboter.

    (Ich habe wirklich nicht viel gegen Kommunismus in der Theorie, bin von einem echten internationalistischen Kommunisten aufgezogen worden, sogar etwas Esperanto gelernt als kleines Kind. Heute halte ich mich fern von Ideologien;))

  121. @Naddel2:

    Und die durchgegenderte Söldnertruppe ist eine willfährige Masse für nichts gut und für alles zu haben.

    Von der Generalität hat ja bislang jeder den Schwanz eingerollt vor Frau vdL, und zwar bei noch viel geringeren Entscheidungen.

    Da werden die auch schön übers Stöckchen springen wenn Mutti dies anordnet.

  122. Männer™

    Zwei junge Männer (18, 22) hatten Freitagabend gegen 23.30 Uhr im Regionalexpress 6 von Köln nach Düsseldorf keine Fahrkarte, pöbelten aber trotzdem noch den Zugbegleiter an, als dieser im Anschluss – berechtigterweise – deren Personalien aufnehmen wollte.

    Die Situation wurde so aggressiv, dass die Bundespolizei eingreifen musste. Am Ende klickten die Handschellen.

    Bahnmitarbeiter wollte nur Personendaten erfassen
    Die zwei Fahrgäste aus Algerien (22) und Ägypten (18) versuchten sich zuerst der Fahrkartenkontrolle des Zugbegleiters (54) zu entziehen. Dieser stellte die zwei Männer und verlangte ihre Ausweise.

    Als der Mitarbeiter der Deutschen Bahn AG begann, die Personaldaten zu erfassen, damit er die Fahrpreisnacherhebung ausstellen kann, versuchten die Männer ihm die Ausweise mit Gewalt wieder aus der Hand zu reißen.
    Da sie immer aggressiver wurden, flüchtete der Zugbegleiter in ein anderes Abteil, verriegelte es und rief die Bundespolizei um Hilfe.

    Als die alarmierten Beamten am Bahnsteig 7 des Düsseldorfer Hauptbahnhofs ankamen, sahen sie, wie die zwei Männer gegen die Scheibe zum Abteil schlugen, in dem der Zugbegleiter ausharrte.

    Üble Beschimpfungen
    Obendrauf beleidigten sie den unschuldigen Mann auch noch mit den Worten: „Ich f**** deine Mutter, Du Hurensohn!“

    Die Tatverdächtigen wurden vorläufig festgenommen. Gegen die jungen Männer wurde ein Strafverfahren wegen Räuberischer Erpressung sowie Beleidigung eingeleitet.

    https://www.express.de/duesseldorf/-du-hurensohn—maenner-beschimpfen-zugbegleiter—der-fluechtet-in-abteil-29537158

    (Fett von mir)

  123. 1 Naddel2 22. Januar 2018 at 22:59 ?[…]?Mein Tip nach wie vor- in 21 Monaten wird begonnen, die Bundeswehr im Innern einzusetzen.??

    wenn neben den ganze Türken und Arabern in der Bundeswehr auch noch solche Paradiesvögel ihr Unwesen treiben, ist mir gar nicht wohl, wenn ich daran denke, dass diese komische Truppe für Sicherheit sorgen soll.

  124. Wieder so ein geschichtliches Versäumnis der Ententemächte nach dem 1. Weltkrieg. Da lässt man bei der Landverteilung des ehem. osmanischen Reiches in drei Staaten (Türkei, Irak, Iran) die Kurden ansiedeln, anstatt denen ein geschlossenes Territorium, evtl in den Steppen Zentralasiens, zu zuteilen. Und welches europäische Land leidet an meisten unter dem hier Verweilen der Kurden? Natürlich die Einwohner der BRD!! Wir leiden weiter unter der verfehlten Kolonialpolitik der Briten und Franzosen, wir leiden unter der Knute des Islams, und wir leiden unter den unfähigsten Politiker der Nachkriegsgeschichte. Um unsere Leidensfähigkeit noch zu verschärfen, werden wir mit weiteren Millionen von Unterentwickelten und Reparationszahlungen an verschiedene Völker Europas und Negerstaaten so geschwächt, dass uns das Licht ausgeht.
    Weiter so, Frau Merkill!!!

  125. Da hat es immer die richtigen getroffen, egal wer eine gefangen hat, und wieso wurden keine Messer gezogen, ich bin ja richtig enttäuscht. Zudem schade um jeden Schlag der ins Leere ging.
    Hat jemand die 200 Beteiligten gesehen, also ich sah nur höchstens 40-50 von den Stehscheißern!

  126. DieStaatsmacht 22. Januar 2018 at 22:58
    Der Hindukusch rückt immer näher an Deutschland
    Ausgestattet mit deutschen Kampfpanzern gehen die Türkei gegen die Kurden vor. Das ist schon eine veritable Leistung des katzbuckligen Minidespoten aus Anatolien, nach jahrelangem Krieg im Syrien jetzt selbst dort einzugreifen, wo schon fast alles zerstört ist. Ein ERDO-WAHN !

    Praktisch für die BRD:
    1. Muss sie sich nicht selbst die Hände schmutzig machen.
    2. Verdient der Exportweltmeister prima an Rüstungsgeschäften im nahen Osten.

    Für all die schmutzigen Waffengeschaefte in der Region muss die BRD die Migranten aufnehmen.

    Und dann werden aus den fernen Kriesenregionen eben viele tägliche Kriesenregionen auf dem Gebiet der BRD. Was kommt als nächste Migrantentruppe in die BRD ? Vielleicht die Malis.

    Eine Wahnsinns-Aussenpolitik seit vielen Jahren eines von den Sozis gestellten Außenminister.

    Die BRD: ein Kriesen-Importweltmeister

    ———

    Der Witz an der Sache ist ja das wir aller Welt hervorragende Waffen und Waffentechnik verkaufen.
    Unsere Bundeswehr aber so marode ist das mittlerweile eine Ausschreibung läuft das Zivile Unternehmen den Hubschraubertransport unserer Soldaten in Afghanisten übernehmen sollen. Wir sind einfach nicht mehr in der Lage genügend Hubschrauber in die Luft zu bringen.

    Böse Zungen behaupten ja schon das soviele Afghanen herkommen damit wir Deutschland hier verteidigen können. Um zum Hindukusch zu kommen, um dort Deutschland zu verteidigen , fehlen die Transportmittel. Also hohl man den Hindukusch hierher.
    So einfach ist das

  127. Topflappen 22. Januar 2018 at 22:42

    Ich bitte untertänigst um tägliche Zwischenstände von unserem weltbesten Außeminister Sigmar Pack Gabriel, wie das Gigantenduell zwischen Rheinmetall(Leo) und MBB(Milan) steht. Alles andere nebenbei ist Kammerflimmern und vollkommen uninteressant. Quasi ein Auswärtsspiel deutscher Wertarbeit! Also wie steht es derzeit lieber Siggi?

    Das will uns die amtierende Bundesregierung nicht sagen. Hier gibt es das Transkript der heutigen Bundespressekonferenz (Siggi-Sprecher Auswärtiges Amt, Sprecher des Verteidigungsministeriums und der Seibert zu dem Thema. Es war lächerlich! Kernaussage: „Wir haben von nix eine Ahnung und lassen die Türken machen.“ Gekürzte Auszüge:
    ———–
    Frage: Ich gehe davon aus, dass die Bundesregierung den Angriff der Türken verurteilt und nicht gut findet. Was tut denn die Bundesregierung ihrerseits dafür, dass die Türken mit diesem Angriff aufhören?

    Adebahr/Sprecherin AA: Für die Bundesregierung ist es eine fluide Lage. Es ist im Moment nicht möglich, zu beurteilen, wie man eine völkerrechtliche Einordnung vornehmen würde, weil unser Lagebild dieser komplexen und fluiden Lage einfach nicht vollständig ist, sodass man eine Beurteilung vornehmen könnte. Insofern bekommen Sie diese vom Auswärtigen Amt heute nicht. (…)

    Frage: Frau Adebahr, wenn Sie nicht genau sagen können, was für oder gegen einen Völkerrechtsbruch spricht, was spricht denn nicht dafür?

    Adebahr: Sie bekommen von mir heute keine völkerrechtliche Einschätzung des gerade begonnenen fortdauernden Engagements der Türkei in Nordsyrien.

    Zusatzfrage: Bricht die Türkei den Nato-Vertrag? Ich erinnere an Artikel 1.

    Adebahr: Ich glaube, wir haben hier hinreichend deutlich gemacht, dass das Lagebild, das wir von dort haben, einfach unvollständig und wenig komplex ist. Wir haben auch deutlich gemacht, welche Interessen und politischen Erwägungen wir jetzt im Vordergrund sehen, die jetzt auch in New York diskutiert werden.

    Frage: Eine Frage an das Verteidigungsressort. Kann man eigentlich ausschließen, dass die kurdischen Milizen bei Afrin auch deutsche Waffen einsetzen, die Sie beispielsweise über andere Kurdenmilizen bekommen haben?

    Neumann: Über den Einsatz deutscher Waffen liegen mir keine Informationen vor.

    Frage: Es gibt sozusagen eine laufende Wiederannäherung an die Türkei, auch Gesprächskanäle, die teilweise sehr privat sind. Sie sagen, Sie haben kein richtiges Lagebild. Warum nutzt die Bundesregierung eigentlich heute an so einem Tag nicht diesen guten neuen Kontakt zur Türkei und fragt einfach mal: Hallo, was macht ihr? Was ist los? Gebt uns einmal Informationen. Oder hat so ein Kontakt stattgefunden und gab es Gespräche unter den Verteidigungsministern, Außenministern, vonseiten des Kanzleramtes?

    Adebahr: Für das Außenministerium kann ich sagen, dass die Frage, wie man mit der Türkei dazu ins Gespräch tritt, bei uns besprochen wird. Wenn es Telefonate oder andere Gespräche gegeben hat, dann werden wir Sie, wenn es denn der Fall gewesen ist, darüber informieren, sobald wir das können.
    ———–

    Die gesamte Mitschrift ist bei Augen geradeaus dokumentiert; als „Nachtrag 3: Zur Dokumentation die Aussagen aus der Bundespressekonferenz“.

    http://augengeradeaus.net/2018/01/bundesregierung-hat-kein-lagebild-zum-tuerkischen-leopard-einsatz-in-syrien/

    Es ist so erbärmlich.

  128. Hat sich Waldkauz Steinmeier schon geäußert?

    Er öffnet doch sonst auch ungefragt seinen Schnabel und würgt vorgekauten Worthülsenbrei aus.

  129. katharer 22. Januar 2018 at 22:42

    Sledge Hammer 22. Januar 2018 at 22:31

    3-4 Wochen…
    Wenn in den Lügenmedien Schulzes maaslos- abgreifende EU Tagesgeldabzocke, jetzt die ungedeckten steuerfinanzierten Pensionsansprüche seiner „EU Familien“ zu verantworten hat!
    Dieser Mann ist wegen seiner DUMMHEIT eine echte GEFAHR!!!!

  130. Hannover-Langenhagen war doch nur ein Kindergeburtstag.
    3-4 Tage Zeit brauchen sowohl die Kurden als auch die Türken für die Vorbereitung.
    Am Wochenende Fr/Sa, da wird es rund gehen in deutschen Städten.

  131. Pellkartoffel 22. Januar 2018 at 23:22
    Hat sich Waldkauz Steinmeier schon geäußert?
    —–
    Der hockt in der Hamburger Elphi und sabbelte vorher Blödsinn in einer Journalisten-Uni („was mit Medien machen“):
    – quote –
    Beim gesellschaftlichen Zusammenhalt gehe es um mehr als die Bewältigung der Flüchtlingssituation.
    – unquote –
    Was sagt uns da?
    Wer sich den Rest antun will, bitte sehr:
    https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Hamburg-empfaengt-Steinmeier,steinmeier622.html

  132. @Das_Sanfte_Lamm 22. Januar 2018 at 23:11
    @ DieStaatsmacht 22. Januar 2018 at 23:08

    Das dürfte schlimm werden. Denn anders als in Dänemark oder Italien, wo die Armeen schon in den Innenstädten stehen, steht die Bevölkerung in D. gar nicht hinter staatlicher Gewalt.
    Nur deshalb konnten ja „Köln“ und „G20“ passieren. Weil Politiker und Medien die Polizei regelrecht vor Staatsgewalt warnten.

    „Bundeswehr“ wäre das allerletzte Mittel. Und schon klar, wer das als Herausforderung sehen würde, wer provozieren würde, wer Interesse daran hätte, seine Macht im öffentlichen Raum zu zeigen.

  133. Peter Struck:“Die Sicherheit Deutschlands wird auch am Hindukusch verteidigt!“

    Sophie 81: „Die Freiheit Kurdistans wird auch an Rhein und Ruhr verteidigt!“ (c)

  134. 5to12 22. Januar 2018 at 23:26

    Haha was für Assoziationen 🙂

    Man muss diese Missgestalten verächtlich machen wo es geht.Wass Siggi „Magenbandwurm“ Gabriel
    kann können Wir schon lange 🙂

  135. sophie 81 22. Januar 2018 at 23:33

    Gerade mal die Daten vom Wochenende gegoogelt, weil Deine Vermutung Sinn macht.
    Dann aber auf das hier gestossen:

    „Kurden-Demo in Bochum: Hunderte Menschen protestieren gegen Erdogan-Invasion“

    https://www.derwesten.de/staedte/bochum/kurden-demo-in-bochum-hunderte-menschen-protestieren-gegen-erdogan-invasion-id213192767.html

    Ausländische Demos werden gar nicht vom Grundgesetz geschützt- aber darauf kommt es in Deutschland seit 2015 ohnehin nicht mehr an. Die Demo war noch nicht mal angemeldet (!).

  136. Merkill, Chulz, Anahles, Kauder, Altmeier, Tauber, GöhringEck, Roth und alle anderen rückratlosen Schleimspursurfer sofort in Schutzhaft nehmen!
    Nürnberg 2.0 einleiten!
    Wir brauchen eine Diktatur des gesunden Menschenverstandes (Selbsterhaltungstrieb)!!
    Notfalls mit der rosafarbenen BW und freiwilligen paramilitärischen Schutzeinheiten. Ähnlich patriotischen Freikorps.
    Amtshandlung Nummero UNO:
    1. ISlam verbieten!
    2. ALLE Moscheen abreissen!
    3. ALLE Mohammedaner binnen 48 h rausschaffen!
    -Direkte Umsetzung: Hunderte mobile Rollkommandos (jeweils 20-30 Mann, schwerbewaffnet)
    4. Grenzen dicht, notfalls wird geschossen!
    Air Berlin Flugzeuge umbauen (ähnlich wie bei „Con Air“) und nonstop ABSCHIEBEN!
    Personal wieder einstellen, umschulen und bewaffnen!

    Deutschland ist eines der dichtbesiedelsten Länder dieses Planeten.

    Wir brauchen keine Neger, Araber, Paschtunen o.ä. Drecksgesocks!
    Rückbau des globalen Raubtierkapitalismus!

    Globalisierung ist ein IRRWEG!!!

    Gebt den Rentnern das Geld, was ihnen zusteht!!!!
    Nur mit eisernem Besen kann man, in letzter Minute, das was von D übrig ist, noch retten!!!
    Es kann so einfach sein, wenn man nur will!
    Problem: Keiner will….
    Deus lo Vullt
    Ich sehe aber schwarz, denn es wird bei dieser Umvolkungsgeschwindigkeit nicht mehr lange dauern, bis eine Horde Neger/Araber mit AK 47 vor der Haustüre des Schlafmannichls steht…

    Dieser destruktive Müll, der hier tagtäglich stattfindet, und sich stündlich potenziert, kann nur mit einem Putsch beendet werden!
    Deutsche sind erzogen worden, um sich selbst abzuschaffen/hinzurichten.
    Das muss radikal beendet werden!
    Keine Diskussionen mit Antideutschen!
    ES GIBT NUR DEUTSCHE vs ANTIDEUTSCHE !!!
    Dieses Land muss politisch komplett neu aufgebaut werden!
    Eiserner Besen solls gewesen!!!

    Auf die Bäume ihr Affen, der Wald wird gefegt:
    https://www.youtube.com/watch?time_continue=1&v=EydFuqlXn4E

    🙂 🙂

  137. OT FPÖ-Außenministerin gibt Interview in fließendem Arabisch

    Die von der FPÖ ins Amt gebrachte österreichische Außenministerin Karin Kneissl hat in Brüssel für Erstaunen gesorgt: Sie gab dem Korrespondenten des ägyptischen Fernsehens, Magdy Youssef, ein Interview in fließendem Arabisch. Youssef sagte nach dem Interview laut Kronen-Zeitung, er habe in seiner mehr als 20-jährigen Laufbahn noch nie erlebt, dass ihm ein europäischer Minister auf Arabisch geantwortet hätte.

    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2018/01/22/oesterreich-fpoe-aussenministerin-gibt-interview-fliessendem-arabisch/

  138. Super Aktion! Mehr davon!
    Warum nicht in allen Städten einen CIRCUS MAXIMUS errrichten?
    Denn erst in der Arena wird das seit mind. 5000 Jahren währende Austragen der FORDERasiatischen Blutfehden so richtig spannend.
    Brot und Spiele!
    100 vers. 100 mit Knüppeln.
    Derjenige der übrig bleibt bekommt die EHRENSTAATSBÜRGERSCHAFT.
    Und wird zusammen mit den anderen übrig gebliebenen Helden in einer Spezialtruppe zusammengefasst die in den DEUTSCHEN Clan- und Stammesgebieten für Ordnung sorgt.

  139. Das ist jetzt schon 30 Jahre her, als ich mich im Kreise meiner Mitschüler dahingehend äußerte, dass es die Welt nicht rettet, wenn man das Elend der Welt nach Deutschland holt. Das muss mir jetzt niemand glauben, dass ich mich so äußerte. Mir ist schon klar, dass das an Scholl-Latour´s Zitat erinnert, in der heutigen Zeit. Der Mann hat einfach zeitlos richtiggelegen.

    Damals war man noch amüsiert darüber, wenn man im lokalen Einwickelpapier für toten Fisch etwas darüber las, wie sich Kurden und Türken auf einem Erdbeerfeld prügelten und nebenbei die potentielle Ernte, die sie eigentlich nur für den Pächter pflücken sollten, grandios zerlegten. Man hätte möglicherweise noch Marmelade aus den Resten machen können.

    Aus solchen Meldungen schloss ich schon damals, das verschiedene Ethnien ihre Konflikte und auch ihre allgemeinen Ansichten über das menschliche Allerlei aus ihren Herkunftsregionen importieren würden. Das die Konflikte nicht an die Herkunftsregion, sondern an den jeweiligen Menschen seiner Herkunftsregion gebunden sind, da wo der Mensch ist, sind auch seine Konflikte und seine Ansichten. Ich halte das heute auch noch für eine richtige Einschätzung.
    Auch war mir schon damals klar, dass kein Mensch seine Sozialisation bei einem Grenzübertritt wechselt wie ein Chamäleon seine Farbe um sich anzupassen an eine neue Umgebung.
    Daraus kann man schlissen, dass es früher oder später oder jetzt auch zu Konflikten zwischen nicht nur den noch nicht so lange hier lebenden, sondern auch zwischen den schon länger hier lebenden und den noch nicht so lange hier lebenden kommen muss. Denn die Anzahl der Reibungspunkte wächst mit der Anzahl der involvierten Ethnien, die sich in ihrem jeweiligen tradiertem Verhalten doch arg unterscheiden. Mord und Totschlag (Helmut Schmidt) können nur die Folge sein, bis vielleicht wieder ein relativ stabiler Zustand erreicht ist.

    Und wenn ein grenzdebiles minderbemitteltes Frettchen wie ich, zu solch einer Einschätzung gelangen kann, dann sind auch andere dazu in der Lage.

    Wenn man jetzt von der Richtigkeit meiner Aussagen und Ansichten ausgeht, die sicher nicht nur auf meinem Mist gewachsen sind und die bestimmt schon vor mir von anderen gedacht wurden und werden, kann man folgendes annehmen:

    -Diejenigen, die zulassen, dass so viele verschiedene Menschengruppen in ein relativ homogenes Menschengrüppchen einsickern, sind sich der Folgen nicht bewusst und sind somit wegen völliger Unfähigkeit aus dem Amt zu entfernen.

    -Wenn diejenigen, die das zulassen und auch noch befeuern, genau wissen was sie tun und sich über die Folgen im Klaren sind, dann müssen sie verurteilt werden, weil sie jede Menge Tod in Kauf nehmen.

    Was macht eine Grundschullehrerin mit zwei Streithähnen, die sich immer wieder attackieren? Sie trennt die beiden, wenn sonst nichts nützt. Und zwar räumlich, so dass sie einander nicht mehr sehen können, womit man wieder bei der Sinnhaftigkeit von Grenzziehungen ist.

  140. @ Bayernstolz
    „Beide(!!!) Seiten gehören aus unserem Land rausgeschmissen, und zwar HOCHKANT!…“

    Bitte mal differenzieren! Die Kurden gehören weitgehend zu den deutschfreundlichsten Anatoliern. Sie sind oft, wenn nicht überwiegend Aleviten und sind werden religiös von den Muslimen verfolgt und verachtet. Als Aleviten sind sie sehr säkular eingestellt (sie beachten die Trennung von Staat und Religion) und wehren sich gegen alle Arten von Islamisierung. Sie sind westlich orientiert, was sie bei den streng-islamischen Türken verhasst macht. Durchgeknallte gibt es natürlich auch bei ihnen, wie bei jeder ethnischen Gruppe, auch bei Deutschen. Fast alle Kurden, die ich kenne, bekennen sich geradezu emphatisch zu Deutschland, das ihnen Schutz gibt.
    Wir sollten hier aufpassen und niemandem Unrecht tun, der es nicht verdient hat. Bewunderungswürdig sind übrigens die kurdischen Frauenbataillone in Syrien und im Irak – diese Frauen tragen Waffen und kämpfen mit den Männern unverschleiert Seit‘ an Seit‘. Emanzipation von ihrer aufregendsten Seite…

  141. Wir brauchen eine Polizeitruppe nach Art der japanischen Militärpolizei KEMPETAI aus WWK II.
    Wenn die in der ersten Stadt innerhalb einer Woche mit dem Aufräumen fertig wären gäbe es wegen bereits erfolgter AUSWANDERUNG in den anderen Städten nicht mehr zu tun.

  142. kuilu 22. Januar 2018 at 23:48
    Hallelulja
    Eine Islamisierung findet aber nicht statt.
    Sich so anzubiedern, pfui Deibel!

  143. Bei all der tagtäglichen Gewalt in diesem Land
    muss auch mal etwas feinsinnig-philo-sophie-sches gesagt werden:

    Männer, die noch Männer heissen
    stehen beim Pinkeln und sitzen beim schei….

  144. Was wäre wohl geschehen wenn sich Deutsche in der Türkei so aufgeführt hätten. Und diesen Kanaken in Hannover, nehme mal an, nüscht!

  145. @Laurentius Fischbrand 22. Januar 2018 at 20:23

    Das ist so perfide, gibts nur in Shithole Countries®.

    ————————–

    So ist es. Hier hat man Sorge, dass der „deutsche Panzer“ rollt. Damit schon ist das Volk der Deutschen mitschuldig.

  146. @? Sledge Hammer 22. Januar 2018 at 21:10
    „Altkalifat Darmstadt: Kasache greift wegen häuslicher Gewalt gerufene Polizisten sofort nach dem Öffnen der Türe mit zwei Messern an, diese erschießen ihn daraufhin – die Ehefrau und die beiden Kinder (16 u. 18) erleiden einen Schock und kommen ins Krankenhaus
    http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/region-und-hessen/darmstadt-polizisten-erschiessen-bewaffneten-familienvater-15411004.html“

    Also ganz ehrlich. Dieser Satz aus dem Artikel sagt doch alles über die Zustände bei unserer Polizei:

    „… Im Jahr 2016 hatte die Polizei in Deutschland in 52 Fällen auf Menschen geschossen, rechnerisch gesehen also jede Woche einmal. Elf Menschen starben, weitere 28 wurden verletzt, wie aus Zahlen der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster hervorging. …“

    Von 52 abgefeuerten Geschossen haben lediglich 39 irgendetwas getroffen. Das muss besser werden.

  147. johann 22. Januar 2018 at 23:03

    Ohrfeigen zwischen Jugendlichen erzwingen Großeinsatz gegen Gaffer-Mob

    Der Einsatzgrund war lächerlich: Zwei Jugendliche ohrfeigten einen dritten.

    Daraus wurde aber ein erzwungener Großeinsatz, bei der sich die Dortmunder Polizei „mit aller Stärke“ gegen eine ca. 100köpfige Gaffer-Ansammlung durchsetzen musste.

    Gaffer behindern Einsatzkräfte also nicht nur auf der Autobahn.

    Gegen 20.15 Uhr am Samstagabend (20. Januar) gerieten in einem Einkaufszentrum am Westenhellweg drei Jugendliche aneinander, berichtet Polizeisprecherin Amanda Nottenkemper. Auf Nachfrage ergänzte Polizeisprecher Gunnar Wortmann: alle waren Deutsche.(….)
    ___________________________________

    Dem Handlungsablauf nach zu urteilen waren das alles ausnahmslos Türken.

  148. kuilu 22. Januar 2018 at 23:48

    OT FPÖ-Außenministerin gibt Interview in fließendem Arabisch
    =============================
    ich hab selber so zehn sprachen gelernt und kenn arabisch ansatzweise

    hut ab so etwas sprechen zu können !

  149. Vielleicht kann sich der eine andere Patriot hier noch an diese PEGIDA Demo live vom Altmarkt am 15.08.2016 erinnern..
    Unglaublich ,was davon schon alles wahr geworden ist.
    aber wenn man das Museltier und unsere Politclowns kennt ist es nicht allzu schwer diverse Zustände voraus zusagen. 😉

    Siegfried Däbritz hatte mal im Sommer 2016 in seine Glaskugel geschaut.
    Rede:
    An jedem einzelnen Tag, werden muslimische Friedensrichter in ihren Parallelgesellschaften,
    im ganzen Land Scharia-Urteile sprechen.
    An jedem einzelnen Tag, gibt es mehr importierte Kinderehen
    und die Tage an die türkischen Kurden nach Deutschland kommen werden,
    rücken auch näher.
    Wir werden auf unseren Strassen Auseinandersetzungen erleben die wir nie für möglich gehalten
    hätten..

    Siegfried Däbritz
    >> AB 15:30 MIN wird es so richtig interessant.
    15.08.2016 PEGIDA live vom Altmarkt
    https://www.youtube.com/watch?v=9JOx7ind4s0

  150. @ Naddel2 22. Januar 2018 at 23:44

    Danke für die Recherche, aber dafür brauche ich mittlerweile kein Google mehr.

    Jetzt noch ein falsches Wort der „geschäftsführenden Regierung“ gegen Erdogan
    und wir erleben das rote Fahnenmeer.
    Souveränität und Handlungsfähigkeit sehen anders aus.

    Eigentlich hatte ich mit einem Bürgerkrieg oder bürgerkriegsähnlichen Verhältnissen gerechnet,
    aber jetzt geht der Kampf im „Gäste-Block“ los.

  151. kleiner_Onkel 23. Januar 2018 at 00:05

    @? Sledge Hammer 22. Januar 2018 at 21:10
    ____
    Dieseb Jungs (Polizei) müssen trainiert werden an Kriegswaffen!
    Was wollen die mit ner Pistole, MP5!
    Vorallem müssen sie trainiert werden den Abschaum gleich einzusacken, im Bestfalle rauszuschaffen!

  152. @ johann 22. Januar 2018 at 22:55

    Yeziden/Jesiden brauchen wir auch nicht!
    Dies sind nämlich Kurden jesidischen Glaubens, die
    dem Ehrenmorden frönen, Beispiel Arzu Özmen usw.:
    http://t1p.de/aguq
    Oder frech, wie Rotz sind, Beispiel Aras Bacho:
    http://www.huffingtonpost.de/author/aras-bacho/
    Ihre Religionsideologie besteht aus einem Kastenwesen bis hinunter zu einer Art Sklaventum.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Jesiden
    In Celle haben sie schon ganz Straßenzüge aufgekauft,
    obwohl sie nur Sozialhilfe bekommen. Und dies schon
    in den 1990ern. Stichwort: „Landnahme mit Lächeln.“
    http://www.pi-news.net/2011/11/die-jesiden-%E2%80%93-landnahme-mit-lacheln/
    Fortsetzung
    http://www.pi-news.net/2013/05/jesidische-landnahme-mit-lacheln-geht-weiter/

  153. Mokkafreund 22. Januar 2018 at 23:56
    […]
    Bitte mal differenzieren! Die Kurden gehören weitgehend zu den deutschfreundlichsten Anatoliern. Sie sind oft, wenn nicht überwiegend Aleviten und sind werden religiös von den Muslimen verfolgt und verachtet.

    Alles schön und gut.
    Nur wenn man in ein anderes Land auswandert dachte ich immer, dass man zwar seine Herkunft nie vergisst, sie aber trotzdem hinter sich lässt und es in der Regel schafft, sich innerhalb 1-2 Generationen den Lebensgewohnheiten des Aufnahmelandes anzupassen.
    Und das funktioniert anscheinend weder bei Mohammedanern noch bei Kurden.
    Oder haben die Bewohner der deutschen Gemeinschaften im Ausland jemals lautstark mit Deutschlandfahnen demonstriert, dabei Randale gemacht und Ordnungshüter angegriffen?

  154. Wer hier gegen die Kurden ist, sollte rausfliegen !

    Nach dem Völkermord an den Armeniern macht der Islamisten Erdogan seit langem einen Völkermord auf Raten an den Kurden, überall !
    Die Kurden war die, die den IS am meisten bekriegt und besiegt haben ! Viele mutige Frauen, selbst aus Deutschland ! Und die will das Schwein Erdogan nun töten und vertreiben !
    Die Kurden sind und waren schon immer die besseren Türken !
    Wer gegen diese ist, und den Mord an ihnen gut findet, hat in Deutschland nichts zu suchen !
    Denn so einer unterstützt den Islamisten Erdogan !
    Und wie immer, der kriminelle Despot Putin ist immer auf der Seite der Diktatoren und Despoten !
    Man kann nur hoffen, dass die USA mit den Kurden sich das nicht bieten lassen, und auch den Islamisten Erdogan schnellstens aus der NATO schmeissen !
    Dieser Irre macht sonst noch den 3. WK in der NATO !

    Und die PKK gäbe es auch nicht, wenn die Kurden nicht andauernd verfolgt werden !

  155. Das_Sanfte_Lamm 23. Januar 2018 at 00:22
    Mokkafreund 22. Januar 2018 at 23:56
    […]
    Bitte mal differenzieren! Die Kurden gehören weitgehend zu den deutschfreundlichsten Anatoliern. Sie sind oft, wenn nicht überwiegend Aleviten und sind werden religiös von den Muslimen verfolgt und verachtet.
    Alles schön und gut.
    Nur wenn man in ein anderes Land auswandert dachte ich immer, dass man zwar seine Herkunft nie vergisst, sie aber trotzdem hinter sich lässt und es in der Regel schafft, sich innerhalb 1-2 Generationen den Lebensgewohnheiten des Aufnahmelandes anzupassen.
    Und das funktioniert anscheinend weder bei Mohammedanern noch bei Kurden.
    Oder haben die Bewohner der deutschen Gemeinschaften im Ausland jemals lautstark mit Deutschlandfahnen demonstriert, dabei Randale gemacht und Ordnungshüter angegriffen?

    Mach das mal in Polen/Schlesien/Ostpreußen/Sudetenland/Pommern, da kannste was erleben.

    p-town

  156. kuilu 22. Januar 2018 at 23:48
    OT FPÖ-Außenministerin gibt Interview in fließendem Arabisch

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Ja gut nicht schlecht. Alice Weidel hat sechs Jahre in China gearbeitet und soll relativ fließend Mandarin sprechen. Vielleicht wird sie schon 2021 Kanzlerin und kann dann beim chinesischen Staatspräsidenten Xi Jinping ( ??? / ???) in dessen Landessprache, um Exil
    für Murksel bitten.

    Xi Jinping (chinesisch ??? / ???

  157. @ Das … Lamm:
    Ihr Nick taugt wohl nichts !
    Unterlassen Sie Ihre elende Hetze als engstirniger wohl Deutschnationaler oder realer Nazi !
    Vor allem angesichts der Kurden die in wesentlichen Teilen den IS zurückgedrängt haben und seit vielen Jahren zu Unrecht verfolgt werden !
    Aber solche Typen wie Sie stehen wohl noch auf den Mörder und Ukraine-Überfaller Putin, der immer und überall hinter den Diktatoren und Despoten dieser Welt steht !
    Am besten verschwinden Sie aus Deutschland und wandern nach Nordkorea aus !

    Wer Islamisten wie Erdogan gegen Kurden unterstützt, ist selbst ein Islamist !

  158. p-town 23. Januar 2018 at 00:26
    ____________________________________________________________________
    Das_Sanfte_Lamm 23. Januar 2018 at 00:22

    Oder haben die Bewohner der deutschen Gemeinschaften im Ausland jemals lautstark mit Deutschlandfahnen demonstriert, dabei Randale gemacht und Ordnungshüter angegriffen?
    ____________________________________________________________________

    Mach das mal in Polen/Schlesien/Ostpreußen/Sudetenland/Pommern, da kannste was erleben.

    Na ja, den wiederbelebten Nationalismus in Polen sehe ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge – froh bin ich deswegen, dass die Polen der EU ihre Grenzen aufzeigen und zugegebenermassen auch etwas besorgt, weil man offenbar etwas über das Ziel hinausschiesst und man dort droht, in den den polnischen Nationalismus der 1920er und 1930er Jahre zurückzufallen

  159. <blockquoteSurgeon 23. Januar 2018 at 00:31
    @ Das … Lamm:
    Ihr Nick taugt wohl nichts !
    Unterlassen Sie Ihre elende Hetze als engstirniger wohl Deutschnationaler oder realer Nazi !
    Vor allem angesichts der Kurden die in wesentlichen Teilen den IS zurückgedrängt haben und seit vielen Jahren zu Unrecht verfolgt werden !
    […]

    Die Frage steht trotzdem im Raum,. was deren Konflikte in Deutschland zu suchen haben?

  160. Surgeon 23. Januar 2018 at 00:31
    @ Das … Lamm:
    Ihr Nick taugt wohl nichts !
    Unterlassen Sie Ihre elende Hetze als engstirniger wohl Deutschnationaler oder realer Nazi !
    Vor allem angesichts der Kurden die in wesentlichen Teilen den IS zurückgedrängt haben und seit vielen Jahren zu Unrecht verfolgt werden !
    […]

    Die Frage steht trotzdem im Raum,. was deren Konflikte in Deutschland zu suchen haben?

  161. Kinners, ich hab da etwas für euch…(Welches euch allerdings nicht gefallen dürfte)

    DIE KARTE DES GRAUENS: (Gottestaat Deutschland)

    https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=1XNFs-5yE_4h71IB7y4Xtd-GojpM&ll=51.15036023094391%2C11.23952220000001&z=6

    Ich denke, es würde Sinn machen, den Osten als Rückzugsgebiet für den Widerstand und den Patrioten, klar zu machen. (Mauer rum, Stacheldraht, ect..das volle Programm)

    So Leid es mir tut, aber der Westen ist verloren…

    Ach Du Sch…e!

  162. Surgeon 23. Januar 2018 at 00:31

    Vielleicht mal einen Tee trinken und nochmal über den Tonfall nachdenken.
    Du hörst Dich extrem-völkisch an. Und so ein Gehabe sollte von allen ausländischen Gruppen in Deutschland unterlassen werden.
    Du machst hier keine Punkte für Dein Anliegen mit so einem Fanatismus.

    Die Kurden mussten und müssen leider viel erleiden. Aber sind keineswegs ein Volk von Engeln, sieht man am Verhalten hier in D. und z.B. auch historisch im Zusammenhang mit dem Völkermord an den Armeniern.

    Und Politagitation von Kurden in D. hat hier genausoviel zu suchen wie eine Demo von AfD-lern in Bangkok oder Boston- NICHTS!

  163. Weiterer Absturz der SPD

    Der Parteitag und der knappe Mehrheitsentscheid pro GroKo hat die Stimmung rund um die SPD allerdings verschlechtert. Käme es doch noch zu Neuwahlen, würde die SPD laut Forsa-Umfrage nur noch 17 Prozent erhalten und läge damit lediglich 4 Prozentpunkte vor der AfD und 5 Prozentpunkte vor den Grünen.

    Die Ergebnisse im Einzelnen:

    CDU/CSU: 34 Prozent (Bundestagswahl 32,9)
    SPD: 17 Prozent (20,5)
    FDP: 8 Prozent (10,7)
    Grüne: 12 Prozent (8,9)
    Linke: 11 Prozent (9,2)
    AfD: 13 Prozent (12,6)
    Sonstige: 5 Prozent (5,2).

    https://www.n-tv.de/politik/Mehrheit-begruesst-SPD-Schritt-fuer-GroKo-article20245878.html

  164. Surgeon 23. Januar 2018 at 00:25

    würden Sie sich selbst als Kurde bezeichnen?

    Ich bezeichne mich als deutsch. Was ist deutsch, was ist kurdisch, was ist sonstwas?
    ist Herkunft nichts? Hat etwas eine Bedeutung, ist irgendwas wichtig? Oder ist alles nichts?
    Kooperation oder Konfrontation, was soll es sein? Aufbauen oder Zerstören, die Frage der Zeit.

  165. Hmm, miam miam, lecker, lecker, ihr Gutmenschen und ihr 87% , gewöhnt euch schonmal dran. Das wird noch richtig schön bunt werden hier, so wie ihr es haben wollt. Ihr habt ja 4 Jahre „weiter so“ gewählt. Ihr werdet voll bedient werden. Der merkelsche Sozialistische Überwachungsstaat wird euch nicht enttäuschen…

  166. War klar, das der Kurden- und Türkenterror jetzt auf unseren Straßen losbrechen wird.

    Ein unvermeidlicher Stellvertreterkrieg, bei dem es wohl auch Deutsche Opfer geben wird.

  167. p-town 23. Januar 2018 at 00:26
    Das_Sanfte_Lamm 23. Januar 2018 at 00:22
    Mokkafreund 22. Januar 2018 at 23:56
    […]
    Bitte mal differenzieren! Die Kurden gehören weitgehend zu den deutschfreundlichsten Anatoliern.
    __________

    *Prust* Auf welchem Elfenbeinturm wohnen Sie denn? Zufällig komme ich aus der „kurdischsten“ Stadt Deutschlands und von „Freundlichkeit“ kann da nicht die Rede sein. Möchte behaupten Kurden sind noch gewalttätiger und primitiver als Moslems und verachten unsere Kultur noch stärker. Die „Ehrenmord“-Hitliste führen sie jedenfalls an, das sagt eigentlich schon alles. Kurdische Mädels sind oft cool, leider leben sie dann nicht lange.
    Das einzig positive, die machen nur ihr Ding, wollen nicht die Weltherrschaft und niemanden bekehren.
    Zu suchen haben sie in Deutschland aber NICHTS.

  168. Wenn ich mir das Video so ansehe, würde zum Einsatz der Schlagstöcke raten, und das was überbleibt von einem SEK einsammeln und gen „Heimat“ abschieben. Die Kurden und Türken, zu 99,9% Islamofaschisten werden bei uns nicht benötigt.

  169. VivaEspaña 23. Januar 2018 at 00:52

    Weiterer Absturz der SPD

    Der Parteitag und der knappe Mehrheitsentscheid pro GroKo hat die Stimmung rund um die SPD allerdings verschlechtert. Käme es doch noch zu Neuwahlen, würde die SPD laut Forsa-Umfrage nur noch 17 Prozent erhalten und läge damit lediglich 4 Prozentpunkte vor der AfD und 5 Prozentpunkte vor den Grünen.

    Die Ergebnisse im Einzelnen:

    CDU/CSU: 34 Prozent (Bundestagswahl 32,9)
    SPD: 17 Prozent (20,5)
    FDP: 8 Prozent (10,7)
    Grüne: 12 Prozent (8,9)
    Linke: 11 Prozent (9,2)
    AfD: 13 Prozent (12,6)
    Sonstige: 5 Prozent (5,2).

    ____________________________________

    Und das vom Güllner…Dann dürfte die SPD so um die 15% liegen!

    Und die AfD bei locker 15%..

  170. Bin Berliner 23. Januar 2018 at 02:00

    Exakt.
    Und also vor 2 Wochen bei forsa die AfD von 12 auf 10 „rutschte“, titelten focus und andere „AfD im freien Fall“ oder so ähnlich………..

  171. Immer hereinspaziert, ins Karussel des Irrwitz!

    Alle leisten vollste Arbeit…ganz, ganz, groß alles!

    Ganz gründlich und strikt nach Anweisung..die Gute, alte Deutsche Tugend!

    Nur mal wieder voll nach hinten losgehend…grandios!

  172. johann 23. Januar 2018 at 02:09

    Bin Berliner 23. Januar 2018 at 02:00

    Exakt.
    Und also vor 2 Wochen bei forsa die AfD von 12 auf 10 „rutschte“, titelten focus und andere „AfD im freien Fall“ oder so ähnlich………..

    ______________________________

    Es ist alles so spektakulär…auf jeder Ebene! Unglaubliche Themen, richtig Epochal!

    Wir waren dabei 🙂

  173. Bin Berliner 23. Januar 2018 at 00:09

    johann 22. Januar 2018 at 23:03

    Ohrfeigen zwischen Jugendlichen erzwingen Großeinsatz gegen Gaffer-Mob

    Auf Nachfrage ergänzte Polizeisprecher Gunnar Wortmann: alle waren Pass-Deutsche.(….)
    ____________________

    Dem Handlungsablauf nach zu urteilen waren das alles ausnahmslos …Gerätze.

  174. Meiner Meinung nach, kein Mensch soll die Recht haben, ausländische Flaggen zu schwenken ( Ein Flughafen in Deutschland heisst man steht momentan in Deutschland z.b für die Leute die dieses Konzept ausirgendwelchen Grunden nicht verstehe).
    Soll ich in der Lage sein, in einem Land zu wohnen und von diesem Land Sozialleistungen zu fordern und bekommen und zu selber Zeit ein anderes Land feiren/loben? Absolut nicht! Die einzige Ausnahme wäre internationale Sportmeisterschaften wie die Olympische Spiele.
    Meine Anschicht ist sooooo unmodern, ich weiss. Aber

  175. Iche 22. Januar 2018 at 21:01

    „Nochmal zum Notieren: Also die Friedenskanzlerin unterstützt den Erdowahn und seine Faschos, richtig? Während Trump gegen den Fascho Erdowahn aufbegehrt und dafür als Hetzer, Mörder und Fascho bezeichnet wird, richtig?
    Und ich soll das alles unterstützen, ja? Denn andernfalls kommt die Antifa mit Gestapo-Methoden meine Familie terrorisieren unter Legitimation von Merkel?“

    Präzise erkannt.

  176. OT

    China machts vor…
    Nach dem Anti-Islam-Gesetz von 2017 geht China jetzt noch einen Schritt weiter und besinnt sich dabei zudem auf seine große Tradition: die Große Mauer. Wie Reuters vor knapp drei Stunden berichtete, plant die Volksrepublik, in der ich 15 Jahre gelebt habe und ab dem 01.05. dieses Jahres erneut und wahrscheinlich dann für immer leben werde, eine Große Mauer in Xinjiang gegen die Muslime zu errichten.
    Deutschland hat es ja auch historisch mit Mauern (Limes, Eiserner Vorhang). Vielleicht liegt ja da dieser psychologische „Macht auf die Tür, das Tor macht breit“-Mentalität der jetzigen Deutschen? Vielleicht könnte man mit Unterstützung des Welterbekommitees der UNESCO einen Limes 2.0 errichten? Könnte sogar Touristen anziehen, das sind z.B. Ausländer, die Kohle bringen und dementsprechend in den meisten Ländern auch gerne gesehen werden. Naja, dann wünsche ich China viel Glück für die Mauer…

  177. OT

    Zur erneuerbaren F/D-Energie wird auch fleißig diskriminiert.

    „Der FDP-Abgeordnete Konstantin Kuhle schrieb auf Twitter:

    “Der Präsident der Assemblée Nationale, François de Rugy, wünscht Deutschland, Frankreich und Europa im Deutschen Bundestag Frieden. Stehende Ovationen. Die Nazis bleiben sitzen.”

  178. Der Weg nach Deutschland

    junge Menschen aus der Türkei, die nach Deutschland zuwandern wollen, werden zukünftig mit Hilfe einer virtuellen Beratungsstelle bei ihrem Vorhaben unterstützt….

    http://www.tuerkei.diplo.de/Vertretung/tuerkei/de/__aktuell/01-der-weg-nach-deutschland.html

    Schliesslich sollen sie ihr Leben in Deutschland geniessen – Minute 3:09

    *https://www.youtube.com/watch?v=cSjozzLWa9Y

    Kein Genuß ist vorübergehend; denn der Eindruck, den er zurückläßt, ist bleibend.

    Johann Wolfgang von Goethe (1749 – 1832)

  179. Ich habe soeben einmal Jugendmigrationsdienste gegooglet, das tauchte hier in einem link auf. Sie beraten schon in der Türkei junge Türken, die nach Deutschland einwandern wollen. Sie bieten aber auch „Workshops“ z.B. Mit einem Migrantenverein „Jugend ohne Grenzen“, auf denen Illegalen beigebracht wird “ für ihre Rechte zu kämpfen“. Bezahlt glaube ich wird das Alles vom Bund.
    https://www.jugendmigrationsdienste.de/aus-der-praxis/detail/losziehen-und-machen-empowerment-workshop-mit-jugendliche-ohne-grenzen/

  180. Letztendlich ist es gut, dass die SPD im Untergrund verschwinden soll. Sie war eine gefühlte Unendlichkeit an der Regierung beteiligt, ohne die großen Impulse zu geben. Die großen Katastrophen Merkels hat sie auch nicht gestoppt. Es gab auch Momente, wo man die Merkel-Regierung verlassen hätte müssen (2016). Man kann nur hoffen, dass die SPD den selben Weg geht wie die FDP. Ich als ehemaliger FDP-Wähler weiß was ich schreibe. Die SPD (Schulz) ist ab sofort die Lügen-Partei schlechthin. Mehr Lüge geht nicht. Wer das noch belohnt, der gehört auch zu den „Gesetzlosen“. Die Partei mit keinerlei Charakter, schlicht charakterlos.
    Lt. Medien hat die AFD ein Potential von dauerhaft 20 bis 30%. Ich hoffe auf mehr!

  181. Bei dem Nichteinmarsch der russischen Armee in die Ukraine/Krim waren Merkel und die Medien „jahrelang“ außer sich. Wenn die Türkei in Syrien mit offiziellen Truppen und deutschen Panzern einmarschiert, hört man keinen Ton. Welch ein falsches Dreckspack ist die CDU-SPD-Bande. Es ist erfrischend, wenn man einmal deutsche Panzer in die Luft fliegen sieht. Endlich ein echter Härtetest im Labor.

  182. Wo ist unser fetter sozialdemokratischer Außenminister?

    Gegen die eigene Bevölkerung traut sich krude Gabriel den Stinkefinger zu erheben. Aber gegen den primitiven Ziegenliebhaber und kranken Mann vom Bosporus traut sich dieser mobiler Fettfleck das nicht. Weil die Ziegen lieb habenden Türken ja die treuesten Wähler der herunter gekommenen SPD sind!

    Einfach nur traurig!

  183. Kurz: Lt. Politik-Professor hat die AfD ein mögliches Potential auf dauerhaft 20-30%. Ich hoffe, dass es
    a) soweit kommt
    b) es ggf. dann etwas mehr sein dürfte.

    Wenn die AfD – wie aktuell im Bundestag – so weiter macht, kann das sein. Die AfD -Reden sind schon einmal erste Sahne im Vergleich zum Altparteien-Rede-Schrott.

  184. @ Surgeon 23. Januar 2018 at 00:25

    Wollen Sie mich auch aus Deutschland ´rauswerfen?
    Denn ich mag auch keine Kurden in Deutschland!!!

    Haben Sie die 40.000 Kurden vergessen, die in Mannheim randalierten u. 80 Polizisten verletzten? Viele Kurden u. Antifa sind ein Eierkuchen! http://www.faz.net/aktuell/politik/80-polizisten-verletzt-schwere-ausschreitungen-bei-kurdenfest-in-mannheim-11884214.html

    Oder jene 80, 100, 120 oder 200(Verschiedene Zahlen gestern durch die Medien online) Jesiden, die auf ein deutsches Polizeirevier zogen u. es – inkl. Menschen – kurz u. klein hauen wollten, weil man dort angebl. eine Jesidin festhielt?
    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/120-Jesiden-wollen-nach-Zwischenfall-bei-Mahnwache-Polizei-in-Hannover-stuermen

    Übrigens sind 75% Kurden Sunniten, 15% Mohammeds/Alis Schwert(Zülfikar) anbetende Aleviten, 5% Pfau anbetende Jesiden/Yeziden, der Rest Juden, Christen u. Zoroastrier. Siehe Wikipedia.

    Tugce Albayrak war auch eine alevitische Kurdin, wurde aber in einer türk. Moschee aufgebahrt.
    Bilkay Öney ebenfalls alevitische Kurdin, macht(e) nur Türkenpolitik.
    Sarrazinhassern, alevitische Kurdin, die linksfaschistische Mely Kiyak.
    Und es waren alevitische Kurden/Aleviten, die Sarrazin aus Kreuzberg vertrieben.
    Türk. Austauschschüler Diren Dede wurde in einer Moschee aufgebahrt, aber die Aleviten Hamburg richteten Trauerräume u. ein Spendenkonto ein. War er jetzt Türke oder (alevitischer) Kurde?

    Übrigens laufen die Kurden in Deutschland jeweils unter der Nationalität, wo sie herkommen, weil sie ja keinen eigenen Staat haben. Also die Kurden aus der Türkei werden in Deutschland offiziell zu den Türken gerechnet. Die aus dem Irak als Iraker, aus dem Iran unter Iraner, die aus Syrien als Syrer usw.

    Ferner sind Kurden auch „Palästinenser“-Unterstützer, tragen gerne Palilappen. Bei mir um die Ecke lebt auch so eine Sippe, offiziell als Türken behandelt, aber es sind wohl alevitische Kurden mit Zülfikaraufkleber auf den Autos. Der ganz Alte schlurfte, wie ein Scheich im Tagnachthemd mit losen hängendem Palilappen auf dem Kopf, mit Rollator herum, die alten Weiber, wie Zigeunerinnen, teils sogar mit weißem Niqab überm buntgemusterten Tagnachthemd oder ebenfalls in Schmuddelweiß. Die Teenagermädchen ohne Kopftuch, werden aber von ihren Brüdern mit dem Auto von der Schule abgeholt u. direkt ins Haus geschubst. Laub harken sie eigentl. nie. Doch letzten Herbst hatten sie plötzlich einen Laubsauger. Eine der jüngeren Frauen bediente das schwere Gerät u. die Männer schauten zu, wie ihre „Lasteselin“ arbeitete. Natürlich rief ich einen frechen Satz über die faulen Männer u. die Kurdin lachte verlegen.

    Haben Sie das Affentheater vergessen, das alevitische Kurden auf u. an der Kölner Domplatte vollzogen, weil sie in einem Tatort-Krimi schlecht wegkamen? Necla Kelek hat den Vorfall analysiert u. die Schande der Aleviten, jenseits ihrer Verfolgung durch Türken, aufgedeckt: Kinderehen, Inzest, Inzucht, Kindesmißbrauch, Zwangsehen, Ehrenmorde. http://www.taz.de/!5188138/

    Der jesidische Kurdenhäuptling(jesid. Kastenwesen!) Chaukeddin Issa ist ein dreister Zyniker, er meint, Christen würden kaum vom IS verfolgt, denn sie könnten ja Dhimmis werden u. Dschizya zahlen. Was eine Demütigung u. natürl. auch gelogen ist. Denn der IS knöpfte den Christen Dschizya ab u. brachte sie trotzdem oder wenn sie nichts mehr hatten, um. Und was soll am Dhimmistatus erstrebenswert sein?
    https://www.bz-berlin.de/deutschland/jesiden-bitten-die-freie-welt-um-hilfe

    HIER NOCH MEHR BEISPIELE,
    WESHALB KURDEN ABGESCHOBEN WERDEN MÜSSEN:
    Maria-Bernhardine 23. Januar 2018 at 00:21

  185. Genau diese Konflikte waren einer der Ursachen für die Gründung von PEGIDA. Durch die unverantwortliche Invasionsflut der schuldigen Politkaste wird das nun zum „Normalzustand“ in unserem Land. Das wird jetzt immer schlimmer. Merkel muss weg und die gesamte Clique dazu! Was haben die dem deutschen Vaterland nur angetan.

    Auch wenn langsam Wucht in das Demonstrationsgeschehen der deutschen Bürger kommt (Cottbus, Bottrop, Berlin…), es müssen mehr werden. Die Politik zum Handeln zwingen, damit diese Gewaltexzesse der Kulturfremden hierzulande endlich aufhören. Kein Staat der Erde würde sich von solchen Irren ständig auf der Nase herumtanzen lassen. Da muss eben mal weggesperrt werden, zum Schutz des eigenen Volkes.

    Deutsche, geht mit uns friedlich auf die Straßen! Für die Heimat!

  186. „Frauen und Mütter aus Kandel und Umgebung veranstalten diese Demo“, heißt es in einem Facebook-Aufruf. Ein weiterer Aufruf kommt von einem „Frauenbündnis Kandel“ (im Aufruf ebenfalls in Anführungszeichen). Ein solches Bündnis ist jedoch in der Stadt nicht bekannt.

    Mittlerweile haben das „Bündnis Aufstehen gegen Rassismus“ und die „Kurfürstlich Kurpfälzische Antifa in Kooperation mit Gewerkschaften, Parteien und Vereinen“ zu einer Gegenkundgebung um 15 Uhr auf dem Marktplatz aufgerufen. Dort sollen Redner aus Politik und Zivilgesellschaft die Gegendemo unterstützen.

    Und Kommentarmöglichkeiten hier:
    http://www.pfalz-express.de/kandel-schon-wieder-eine-demonstration/?replytocom=603316#respond
    Am Sonntag, den 28.01.2018, 15 Uhr – Demonstration „Sicherheit für uns und unsere Kinder“ mit Kundgebung in Kandel – Start vor dem dm-Markt mit Zug durch die Stadt und Kundgebung auf dem Marktplatz.
    Kommt alle nach KANDEL, das ist Nähe Karlsruhe.

  187. Und Rheinmetall baut eine bombenfabrik in der Turkei.
    Europa, eine „“Wertegemeinschaft““ hahahahahahaha

  188. Erst bricht der Bahnverkehr in Hannover zusammen und die Fahrgäste werden zu Obdachlosen, jetzt Migrantengewaltchaos am Hannover Flughafen.

    Tolle Reklame für HANNOVER, HANNOVER AIRPORT und TURKISH AIRLINES!

    DEUTSCHLAND verändert sich!
    Wir werden uns daran gewöhnen müssen!

  189. Ich bin für die Gründung eines neuen TV-Senders, der deutschlandweit ausschließlich über die Kriminalität mit Mord und Totschlag von Merkels eingeschleusten Asylbetrügern berichtet!
    „Tatort“ usw. ist mir persönlich zu langweilig geworden und auch zu wenig realistisch.
    Der Sender könnte z. B.
    „asylbetrüger tv “ heißen.
    Sehr hohe Einschaltquoten wären sichergestellt.
    Die Finanzierung dadurch ebenfalls.
    Werbung erfolgt mit Schwerpunkten für die Messerindustrie, Handfeuerwaffen, Drogenhandel usw..
    Natürlich parteiunabhängig, weshalb auch GEZ-frei!

  190. Warum ich immer den Stalinismus benutze, ist, weil Stalin sich einen Dreck draus gemacht hatte, wie viele durch seine Politik und Verbrechen verrecken…..

    Merkel hat in guter kommunistischer Art Verbrecher auf die Bevölkerung losgelassen.

    An dieser Tatsache kommt hier niemand mehr vorbei.

  191. „Da kloppen sich die Richtigen. Alles eine Sippschaft. Importiert !!“

    Könnten die sich nicht im Reichstag kloppen?
    Oder bei Mutti im Kanzleramt?
    Die labert sie schläfrig und brezelmerb.

  192. Luftfahrtindustrie hat sich auch verändert.

    Gewöhnlich nur für Privilegierte, heute Beförderung von Primitivkulturen in fliegenden Bussen!

    Gewaltexzesse an Bord und in der Luft, die neue Bereicherung als kostenlose Zugabe zu den entwürdigenden Sicherheitskontrollen, durchgeführt oftmals von fragwürdigem Personal!

    DAS FLIEGEN, von der LUST ZUM FLIEGEN zum FLIEGENDEN ALBTRAUM!

  193. trump hat den krieg gegen den IS in Syrien gewonnen

    Das ist Blödsinn.

    Allein Die Russen haben den IS zum Teufel gebombt.

    Und die Russen lassen die Türken hier gewähren, weil die Kurden Hilfstruppen der Amis sind,
    die Syrien mit deren Hilfe teilen wollen.Dazu wurden ihnen von den Amerikanern Waffen geliefert.

    Die Türken wollen keinen US-Kurdenstaat an ihrer Grenze, genauso wenig wie die Russen US gestützte Islamisten an und innerhalb ihrer Grenzen dulden wollen.

  194. Diese Ersatzkriege auf deutschen Boden,werden zwangsläufig auch wieder neue Märchen a la „nsu“ zur Folge haben.Denn die,von Geheimdiensten beider Seiten hingerichteten Türken oder Kurden oder sonst noch was,werden noch,für weitere Gelder gegen „rechts“,vom „VS“ als Opfer von „fremdenfeindlichen Rechten“ genutzt.

  195. oops
    …Aber ich mag kein Chaos.

    Ordo ab chao

    “Ordo Ab Chao”: is the statement, that means “order out of chaos” the symbol they use for that is the phoenix rising from the ashes out of the destruction of what God has put onto this planet.

    They will try to create a kingdom where all nations, all religions will become one, because that’s the only way they can have universal ruler-ship.

  196. Istdasdennzuglauben 23. Januar 2018 at 08:57

    Ja, hier toben sich alle aus.

    V.a. wurde Scharia-Staaten jetzt vom Regime die Möglichkeit eingeräumt, ganze Armeen hier zu installieren (mit Moscheen als Wafferlager etc.), für deren vollumfängliche Versorgung auch noch der deutsche Steuerzahler aufkommt.

  197. warum machen sich die Kurden und Türken nicht auf den Weg ins Grenzgebiet ? Dort spielt doch die Musik !

  198. Komisch …. keine Sondermeldungen in der Presse.
    Vermutlich handelt es sich um ein regionales Ereignis 😉

  199. Nun sind sie halt da, unsere Südländer mit ihrer erfrischenden Lebhaftigkeit.
    A. Merkel eule54

  200. Albroller1 23. Januar 2018 at 09:18
    warum machen sich die Kurden und Türken nicht auf den Weg ins Grenzgebiet ? Dort spielt doch die Musik !
    ————————-
    Und wer versorgt dann den wohlstandsverwahrlosten Michel,mit schwarzen Afghanen und weißen Pulver?

  201. Sinister Sites – The EU Parliament

    We’ll go straight to the point: the Louise Weiss building is meant to look like painting “The Tower of Babel” by Pieter Brueghel the Elder in 1563. Story says that the Tower of Babel was never completed. So, the UN Parliament is basically continuing the unfinished work of Nimrod, the infamous tyrant, who was building the Tower of Babel to defy God.

    Do you think this is a good source of inspiration for a “democratic institution”?

    https://vigilantcitizen.com/sinistersites/sinister-sites-the-eu-parliament/

  202. Stell ich mir lustig vor, bei solch einer gewaltbereiten Demo, deMisere schickt „deutsche“ Polizisten mit türkischen und kurdischen Migrationshintergrund in die Kampfarena !

  203. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, und wir werden auch die ersten Prügeleien im Plenarsaal des Deutschen Bundestages erleben.
    Genug Vertreter einer bestimmten Ethnie haben ja inzwischen auch unsere einst deutschen Parteien unterwandert.

  204. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, und wir werden auch die ersten Prügeleien im Plenarsaal des Deutschen Bundestages erleben.

    Gibts in Italien schon lange.
    Auch in der Ukraine.

    Endlich mal was los in der Bude.

  205. Endlich mal was los in der Bude.

    Zumindest hätte man dann wenigstens den Eindruck, es würde hier wirklich um die beste Lösung gerungen.

  206. gonger 23. Januar 2018 at 07:47

    Die AfD heute morgen bei INSA auf 14% aber der Durchbruch ist das nicht (…)

    So konstant bei 13 oder 14 Prozent war die AfD noch nie, und jetzt außerdem nur noch 4 Prozent hinter der SPD. Das sehe ich schon als „Durchbruch“.

  207. Die „Schutzsuchenden“ spielen Krieg in unserem Land,und die Politdarsteller sind mit sich selbst beschäftigt.
    Und den gemeinen Michel beschäftigt man,noch immer erfolgreich mit Nazistockspringen.

  208. „Wenn man diese Leute wieder nach Hause schaffte, wäre es auch nicht besser, denn dann würden sie dort Straftaten begehen.“ (sinngemäß linksgrüne Dummdenke)

    Genau – dann lieber hier, wo die deutschen Sicherheitskräfte ein Auge drauf haben.
    Überhaupt wäre es doch am besten, wenn alle irgendwo in der Welt herrschenden Konflikte importiert und künftig auf deutschem Boden ausgetragen würden. „Machen wir die Welt ein wenig friedlicher“! So 0,01-0,015 %…

    Deutschland schafft das.

  209. Hillary Clinton, Bush, Obomba, Graham, das sind die Leute,

    die glauben, dass Amerika die Basis für die Weltbeherrschung sei.

    Und nur aus diesem Grund überhaupt die Berechtigung der eigenen Existenz habe.

    Als die eine, unersetzliche Nation.
    Alle andern können zur Not auch untergehen.

    https://www.youtube.com/watch?v=BZ-ORmMlTFQ

  210. Cherub 23. Januar 2018 at 10:17

    Da gehört noch manches im „Vorlauf“ gedreht in die glaubwürdige These, dass Satan „benutzt“ wurde mit seinem falschen Image von diesem feindlichen Gott, welcher diese auch durch die obigen Stellen aufbaute……..

  211. …..rundum absperren und gewähren lassen ! Solange dabei keine Deutschen ( echte Deutsche ) oder Europäer zu Schaden kommen sollen die sich „kulturbereichern“ , denn Deutschland ist bunt und offen und das ist gut so.

  212. Genau Das tritt nun ein, wo gegen Pegida jeden Montag auf die Straße geht.
    Aber, unsere „Hass in ihren Herzen-Kanzlerin“ , hat das nicht vorher gesehen.
    Die „Wutbürger“ sind somit intelligenter als die Kanzlerin.

  213. + + + + E I L M E L D U N G + + + +

    Weiß jemand was in Lünen los ist?
    Schüler ermordet Schüler mit einem Messer!

  214. Genau Das tritt nun ein, wo gegen Pegida jeden Montag auf die Straße geht.
    Aber, unsere „Hass in ihren Herzen-Kanzlerin“ , hat das nicht vorher gesehen.
    Die „Wutbürger“ sind somit intelligenter als die Kanzlerin.

  215. mein Vorschlag: wo immer sich Moslems dreschen, einen Zaun drum, eine Ladung Knüppel anliefern und abwarten. Irgendwann wird es ruhiger.

  216. In Berlin suhlen sich die Volkstreter sicher vor Freude daß die Saat der von ihnen gesääten Gewalt immer mehr aufgeht.

  217. Zitat eines Zuschauers: „Man beachte diesen angewiderten Gesichtsausdruck. Merkel kann uns Deutsche nicht leiden, Schäuble kann uns nicht leiden, ähm, der ganze Bundestag kann uns nicht leiden.
    Warum zum Teufel jagen wir diese Raubritter nicht aus unserem Land ?…“
    https://www.youtube.com/watch?v=UQB9A6YhSJg

  218. Verpasste Gelegenheit, die „Goatfucker“ befanden sich schon freiwillig auf dem Flughafen und auf dem Vorfeld waren bestimmt auch genug leere Flugzeuge. Rein mit dem Geschmeiß und ab in die Heimat.

  219. Gepflegte, subtile mohamedanische Streit- und Debattenkultur, die durch geistreiche Bonmots, geschliffene Sprache, moderaten Tonfall und mit messerscharfer Rhetorik überzeugt! Fehlt eigentlich nur noch Frau Nahles („in die Fresse hauen“), Steinbrücks und Gabriels Stinkefingerposen…am Rand des Geschehens.

  220. SPD und AKP jetzt zusammen aktiv im Krieg in Syrien. Mit Gabriels Panzern soll es den Kurden an den Kragen gehen. Wurde das bereits in Gabriels Wohnzimmer ausbaldowert ? Frieden wäre besser, dann könnten die Refugees endlich zurück.

  221. Wenn sie sich klatschen, wenn sie das aus Gründen ihrer Ehre müssen: Wir haben keinen Einfluß darauf.
    Wenn „Deutschland“ seine Freiheit am Hindukusch verteidigen muß, haben andere Völker genauso das Recht, ihre Freiheit in Deutschland zu verteidigen, oder übersehe ich da etwas?

    Es gibt nur ein politisches Lager, das davon profitiert.

  222. Beide Gruppen in Container schieben und an die Grenze zur Türkei und Syrien fliegen. Di können sich dann dort den Schäden einschlagen.
    Aber nicht hier.

  223. Aus Versehen bei den Tagesthemen kurz reingezappt. Und seltsamerweise haben die das gebracht. Sogar die Aussage, dass das „Konfliktimporte“ sind, die weiter zunehmen werden.
    Die bringen solche „Nachrichten“ NIEMALS ohne Hintergedanken. Wieso berichten die das?

  224. Die Lügenmedien nennen die türkischen Schläger und Treter „Fluggäste“. Wieder ein neues Lügenwort für kriminelle Moslems.

Comments are closed.