Viktor Orbán bei seiner wegweisenden Rede zur Lösung der "Flüchtlings"-Frage in Europa am 10.2.2017 in Budapest
Print Friendly, PDF & Email

Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Nachdem der Flüchtlings-Wahnsinn der EU immer bedrohlichere Züge annimmt, ist es ungeheur wichtig, dass noch normal denkende europäische Politiker massiv dagegenhalten. Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán hielt am 28. Februar des vergangenen Jahres im Budapester Parlament eine mitreißende Rede zur Lage der Nation. Darin rechnete er schonungslos mit der EU-Politik der offenen Grenzen ab. Es ist jetzt allerhöchste Zeit, mit den völlig verantwortungslosen EU-Apparatschiks in Brüssel hart ins Gericht zu gehen. PI berichtete damals nur kurz, daher hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Passagen seiner Rede, die auch heute noch brandaktuell ist:


2020 bis 2030 werden die Jahrzehnte der Völkerwanderung

„Das zweite und dritte Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts werden die Jahrzehnte der Völkerwanderung sein. Ein Zeitalter ist angebrochen, auf das wir nicht vorbereitet waren. Wir hatten geglaubt, derartiges könne nur in der fernen Vergangenheit oder in den Geschichtsbüchern vorkommen. Dabei können viel mehr Menschen als jemals zuvor, eine die Zahl der Gesamtbevölkerung des einen oder des anderen europäischen Landes übersteigende Masse, sich in den folgenden Jahren Richtung Europa auf den Weg machen. Es ist an der Zeit, der Wirklichkeit ins Auge zu blicken!“

Was die Wirklichkeit ist

„Die Wirklichkeit ist, dass in zahlreichen europäischen Ländern in der Tiefe schon seit langem mit behäbiger Beharrlichkeit die Welt der Parallelgesellschaften ausgebaut wird. Die Wirklichkeit ist, dass die hier Ankommenden nicht im Geringsten die Absicht haben, unsere Lebensweise zu übernehmen, da sie ihre eigene als wertvoller, stärker und lebensfähiger ansehen als unsere. Warum sollten sie diese auch aufgeben? Die Wirklichkeit ist, dass man mit ihnen nicht die in den westeuropäischen Fabriken fehlenden Arbeitskräfte ersetzen kann. Die Wirklichkeit ist, dass wir die unleugbar vorhandenen Bevölkerungsprobleme des an Einwohnern abnehmenden und immer älter werdenden Europa mit Hilfe der muslimischen Welt nicht werden lösen können, ohne unsere Lebensweise, unsere Sicherheit und unsere Identität zu verlieren.“

Was in Brüssel geschieht, ist absurd

„Die Geschichte hat unsere Tür aufgestoßen, hat die Grenzen Europas, die europäische Kultur und die Sicherheit der Bürger Europas unter Belagerung genommen. Das Problem ist, dass wir Europäer nicht das tun, was in unserem Interesse steht. Um das zu beschreiben, was in Brüssel geschieht, gibt es kein besseres Wort als ‚absurd’. Es ist so, als ob der Kapitän des vor einer Kollision stehenden Schiffes nicht den Zusammenstoß vermeiden wollte, sondern damit beschäftigt wäre, festzulegen, welche Rettungsboote die Nichtraucherboote sein sollen. Als ob wir, anstatt das Leck dicht zu machen, darüber diskutieren würden, wie viel Wasser in welche Kabine fließen solle.“

Europa ist das Christentum und nicht das Kalifat

„Die Völkerwanderung kann man sehr wohl aufhalten. Europa ist eine Gemeinschaft von einer halben Milliarde Menschen, von 500 Millionen Menschen. Wir sind mehr als die Russen und die Amerikaner zusammengenommen. Die Lage Europas, sein technologischer, strategischer und wirtschaftlicher Entwicklungsgrad ermöglicht es ihm, sich zu verteidigen. Es ist schon schlimm genug, dass Brüssel nicht in der Lage ist, den Schutz Europas zu organisieren, doch noch viel schlimmer als dies ist, dass Brüssel hierzu selbst die Absicht fehlt. In Budapest, Warschau, Prag und Bratislava fällt es uns schon schwer, zu verstehen, wie wir dorthin gelangen konnten, dass es überhaupt eine Option werden konnte, dass der, der von einem anderen Kontinent und aus einer anderen Kultur hierher kommen möchte, ohne Kontrolle hereingelassen werden kann. Dies ist Europa! Europa ist Hellas und nicht Persien, Rom und nicht Karthago, Christentum und nicht das Kalifat.“

Wenn wir hier helfen, kommen sie her, wenn wir dort helfen, bleiben sie dort

„Wir erinnern uns an das wichtigste Gesetz der Hilfeleistung: Wenn wir hier helfen, dann kommen sie hierher, wenn wir dort helfen, dann bleiben sie dort. Anstatt dies einzusehen, begann man von Brüssel aus die in dem ärmeren und unglücklicheren Teil der Welt lebenden Menschen zu ermuntern, sie sollten nach Europa kommen und ihr eigenes Leben gegen etwas anderes eintauschen. Ich habe den Eindruck, dass sich in Brüssel und einigen europäischen Hauptstädten die politische und geistige Elite als Weltbürger definiert, im Gegensatz zu der national gesinnten Mehrheit der Menschen. Ich habe den Eindruck, die führenden Politiker sind sich dessen auch bewusst. Und da es keine Chance gibt, dass sie sich ihrem Volk verständlich machen könnten, versuchen sie erst gar nicht, mit den Menschen zu sprechen.“

Das tatsächliche Problem findet sich nicht außerhalb, sondern innerhalb Europas

„Wie man das bei uns gesagt hatte: Sie wissen es, sie wagen es und sie tun es. Und dies bedeutet, dass sich das tatsächliche Problem nicht außerhalb Europas findet, sondern innerhalb Europas. An erster Stelle wird die Zukunft Europas nicht durch jene gefährdet, die hierher kommen möchten, sondern durch jene politischen, wirtschaftlichen und geistigen Führer, die Europa entgegen den europäischen Menschen umzuformen versuchen. Auf diese Weise kam die bizarrste Koalition zwischen den Menschenschleppern, den zivilen Rechtsschutzaktivisten und den europäischen Spitzenpolitikern mit dem Zweck zustande, planmäßig viele Millionen Migranten hierher zu transportieren.“

Es fällt schwer, hierfür ein anderes Wort zu finden als „Irrsinn“

„Bis auf den heutigen Tag lassen wir ohne Kontrolle und ohne Auswahl Hunderttausende von Menschen aus Staaten herein, mit denen wir uns im Kriegszustand befinden und auf deren Territorium auch Mitgliedsstaaten der Europäischen Union an militärischen Aktionen teilnehmen. Wir hatten nicht einmal den Hauch einer Chance, die Gefährlichen herauszufiltern. Auch heute haben wir keine Ahnung darüber, wer ein Terrorist, wer ein Krimineller, wer ein Wirtschaftseinwanderer ist und wer tatsächlich um sein Leben rennt. Es fällt schwer, hierfür ein anderes Wort zu finden als ‚Irrsinn‘.“

Die nationale Souveränität negierend, austricksend und umgehend

„Wir müssen Brüssel aufhalten. Sie haben sich in den Kopf gesetzt, die nach Europa hereintransportierten Einwanderer unter uns zu verteilen. Verpflichtend, mit der Kraft des Gesetzes. Dies nennt man verpflichtende Ansiedlungsquote. Solch eine unglückliche, ungerechte, unlogische und rechtswidrige Entscheidung hat man in Hinblick auf 120.000 Migranten bereits getroffen, entgegen dem Beschluss des Rates der Europäischen Ministerpräsidenten. Die durch die Ministerpräsidenten vertretene nationale Souveränität negierend, austricksend und umgehend haben sie ein Gesetz durch das Europäische Parlament annehmen lassen. Diesen Beschluss stellen wir in Frage und kämpfen vor dem Gerichtshof der Europäischen Union dafür, dass er für nichtig erklärt wird.“

Bei uns werden keine Banden Jagd auf unsere Ehefrauen und Töchter machen

„In Ungarn wird es keine Stadtviertel geben, in denen das Gesetz nicht gilt, es wird keine Unruhen, keine Einwandereraufstände, keine angezündeten Flüchtlingslager geben und es werden keine Banden auf unsere Ehefrauen und Töchter Jagd machen. In Ungarn werden wir schon die Versuche im Keim ersticken und konsequent Vergeltung üben. Wir werden unser Recht nicht aufgeben, selber zu entscheiden, mit wem wir zusammenleben möchten und mit wem nicht. Deshalb müssen jene, die mit der Idee der Quote in Europa hausieren gehen, zurückgeschlagen werden, und aus diesem Grunde werden wir sie zurückschlagen.“


Halleluja, kann man da nur sagen. Jeder Satz eine Offenbarung und Balsam für unsere von realitätsblinden Politikern gepeinigte Seelen. Orbán entwickelt sich neben Geert Wilders zu dem wichtigsten europäischen Freiheitskämpfer. Eine solch fulminante Rede von einem AfD-Abgeordneten im Bundestag würde die politisch hochkorrekten „Refugees welcome“-Schwätzer dort zur kollektiven Schnappatmung bringen. Es wird höchste Zeit!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

141 KOMMENTARE

  1. „Bei uns werden keine Banden Jagd auf unsere Ehefrauen und Töchter machen“

    Danke Victor Orbán für dieses Versprechen!

    Als Björn Höcke vor langer Zeit in Erfurt auf diese Gefahr hinwies (Stichwort „blonde Frauen“) wurde er von den Blockparteien und der linksrotgrünversifften Presse „gesteinigt“.

  2. Ungarn eines meiner neuen Lieblingsländer und wenn es so weiter geht, das Land in das ich und meine Familie flüchten könnten!

  3. genau deshalb, weil Orban es ausspricht, was wahr ist, deshalb hassen ihn die Brüsselianer.
    Wann wird endlich im Deutschen Bundestag eine solch Rede gehalten werden?

  4. Von wem möchten Sie lieber regiert werden?

    Von jemandem wie Orban?

    Oder von MerkelSchulzSeehofer?

    Und es stellt sich die Frage, welche Themen auf welche Art und Weise angesprochen wurden, als Orban bei der Seehofer-Partei eingeladen war…

    Wenigstens kann später keiner von den Verantwortlichen sagen, er hätte von nichts gewusst und dass Verbrechen gegen die Menschlichkeit auch noch nach über 70 Jahren und im Pflegebett vor Gericht kommen können, wissen wir seit den Prozessen gegen Buchhalter und andere niedere Befehlsempfänger in der national-sozialistischen Diktatur.

  5. Es handelt sich aber nur um 99,3 % die GEH – STOPPT werden müssen !

    Die „gefährlichste Mega-City für Frauen“

    In einer UN-Umfrage aus dem Jahr 2013 gaben 99,3 Prozent der befragten ägyptischen Frauen an, bereits verbal oder physisch belästigt worden zu sein. Darunter fallen anzügliche Bemerkungen auf der Straße ebenso wie körperliche Übergriffe bis hin zur Vergewaltigung. Im Zuge der Aufstände 2011 kam es zu etlichen Fällen sexueller Gewalt bis hin zu Massenvergewaltigungen. Auch ausländische Reporterinnen wurden attackiert – teils vor der Kamera wie die CBS-Reporterin Lara Logan. Die schockierenden Bilder und Augenzeugenberichte gingen um die Welt.

    http://www.bento.de/politik/sexuelle-belaestigung-app-rescue-informiert-im-notfall-registrierte-nutzer-2008945/#refsponi

    Die Natur ist in der Sprache der Mathematik geschrieben.
    Galileo Galilei

  6. OK, muslimisch heisst es auf keinen Fall. Aber wie muss es richtig heißen?

    Moslemisch?

    Ich meine es muss islamisch heißen, alles andere ist doch falsch!

  7. Was Orban so von sich gibt ist extrem rechts.

    Aber er hat das erkannt was unserer Regierung fehlt ……. Weitblick !

  8. Mann belästigt 20-Jährige
    Zwei Männer verhindern sexuellen Übergriff im Zug

    DORTMUND Zwei Männer bemerkten am Samstag Morgen in der RB50 Richtung Dortmund, wie ein Mann eine Frau zuerst ansprach, sich dann zu ihr setzte und ihr schließlich ans Bein fasste, ganz offensichtlich gegen deren Willen. Daraufhin setzten die Männer sich zu den beiden und forderten den Mann auf, die Frau in Ruhe zu lassen.
    Wie die Polizei mitteilt, setzte sich der Mann am Samstag gegen 8.15 Uhr zu der 20-jährigen Frau im Zug RB50 von Münster nach Dortmund. Der Mann, ein 25-jähriger Iraker im Asylverfahren mit Unterkunft in Lippstadt, ist wegen mehrerer Gewaltdelikte bereits polizeibekannt.

    Gegen ihren Willen angefasst

    Laut Zeugen habe der Mann mit der 20-Jährigen ein Gespräch begonnen, in dessen Verlauf sein Tonfall immer fordernder geworden sei. Er habe ihr ans Bein gefasst und ließ nicht von ihr ab, obwohl die Frau ihn mehrfach dazu aufforderte.

    Zwei 32 und 38 Jahre alte Männer beobachteten das und setzten sich zu den beiden und wiesen den 25-Jährigen an, die Frau in Ruhe zu lassen. Daraufhin soll der 25-Jährige ihnen mit geballter Faust gedroht haben.

    Am Hauptbahnhof festgenommen

    Als der Zug in Dortmund ankam, warteten bereits Bundespolizisten auf dem Bahnsteig und nahmen den 25-Jährigen fest. Die Bundespolizei leitete gegen ihn ein Strafverfahren wegen sexueller Belästigung ein. Die Ermittlungen dauern an.

    https://www.ruhrnachrichten.de/Staedte/Dortmund/Zwei-Maenner-verhindern-sexuellen-Uebergriff-im-Zug-1246296.html

  9. OT
    Bei Tichy gibt es einen „Artikel“:
    Grüne nach Jamaika-Aus vor Zerreissprobe?
    Ich habe nur die ersten paar Zeilen gelesen und weiter unten stichprobenartig, ob ich mich getäuscht habe.
    Aber ich lese so etwas nicht. „Deutschenhass“-Sch… lese oder höre ich mir nicht an. Ich kenne das schon und ich muss mir das nicht auch noch reinziehen.
    Kurzer Auszug aus diesen ersten Zeilen:
    „Deutschland rückt nach rechts. Die Reaktion von CSU, Teilen der CDU, Teilen der FDP und der SPD auf die Herausforderung von PEGIDA und AfD ist ein Nachgeben, eine gefährliche programmatische Annäherung dieser Parteien an die Flüchtlingsfeindlichen und sozial spaltenden Parolen und Inhalte der Neonazis in der AfD. Dem müssen die Grünen etwas entgegen setzen.“

  10. Thomasz Gorzowski 15. Januar 2018 at 14:53

    Ich will Orban als Bundeskanzler und als EU Chef
    ——————————
    Als EU-Chef brauche ich in nicht, da ich keine EU möchte.

  11. Urbi et Orban.

    Solch klare Worte sucht man bei der Einheitspartei vergeblich.

  12. Was Orban so von sich gibt ist extrem rechts.

    Verzeihung, aber muss es nicht heissen, was Orban von sich gibt, ist extrem rechtens?

    😉

  13. nicht die mama 15. Januar 2018 at 14:57

    Von wem möchten Sie lieber regiert werden?

    Von jemandem wie Orban?

    Oder von MerkelSchulzSeehofer?
    ———————————–

    Abgewandelter Witz:
    Von wem möchten Sie lieber regiert werden?
    a) von Merkel oder
    b) von..
    beeeeeeeeeeeeeeeee

  14. @Johann
    Normalerweise sitzen 25-jährige Iraker zusammen mit Fünftklässlerinnen in einem Raum. Zum Glück war Samstag.

  15. Recht hat er, der Orban. Unsere noch halbwegs vernünftig wählenden östlichen Bundesländer können sich ja mit der Visegrád-Gruppe zusammen tun, dann die Mauer wieder in Betrieb nehmen und sich entspannt das Merkel/EU Experiment von aussen anschauen.

  16. johann 15. Januar 2018 at 15:06
    Mann belästigt 20-Jährige

    Geht noch besser:
    Männer belästigen 17-Jährige:

    Die Jugendliche hielt sich laut Polizei zusammen mit einer 14-jährigen Freundin am Sonntag um 1.19 Uhr in der Altstadt auf. Nach eigenen Angaben saß sie mit ihrer Freundin am Bolker Stern auf dem Boden. Dort sei sie dann von einigen Männern umringt worden. Wie viele es waren, habe sie der Polizei nicht sagen können, heißt es im Bericht.

    Einer der Männer soll ihr ans Gesäß gefasst haben. Das Mädchen sagte aus, sie habe sich gewehrt und den Mann getreten. Daraufhin sei sie zu Boden geschubst worden und habe ihre Handtasche verloren. Einer der Männer soll die Tasche gestohlen haben und geflüchtet sein.

    Nach den Beschreibungen der Jugendlichen hatten die Täter dunkle Haare und waren dunkel gekleidet.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/blaulicht/duesseldorf-17-jaehrige-in-der-altstadt-belaestigt-polizei-sucht-zeugen-aid-1.7322138

    Was machen 14-jährige nachts in der Altstadt?
    Haben die vorher KiFiKa geguggt?
    Da wird ihnen nicht erzählt, dass man sich am „Bolker Stern“ lieber nachts nicht niederläßt.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/start-videoueberwachung-bolker-stern-bid-1.785660

  17. Orban ist der Präsident eines kleines Landes, entscheidend ist aber, was Leute wie EU-Vize Frans Timmermanns immer wieder propagiert – „Kein Land soll der unvermeidlichen Vermischung entgehen, vielmehr sollen die Zuwanderer veranlasst werden, auch die entferntesten Plätze des Planeten zu erreichen, um sicherzustellen, dass nirgends mehr homogene Gesellschaften bestehen bleiben.“ Und dieser Herr „drängt“ sich jetzt auch in die Vorbereitungen der neuen Groko. Die Zeichen stehen gut für seine Ideen, von den avisierten 60 00 von CDU-Strobl spricht niemand mehr. Angestrebt werden 220 000! Und das pro Jahr! Wo ist Seehofer mit seiner grossen Klappe gelandet?

  18. Der PRotest gegen die gesellschafts-interne europäisch geführte Umvolkungsstrategie hat keine große Stimme in der Öffentlichkeit der europäischen Völker.
    Immer noch trifft man Leute, die nie von pi gehört haben und viele solche Bürger, die gar nicht auf die Idee kommen, dass in Europa etwas faul sein könnte.
    Wenn man im TV zappt findet man Kanäle für jeden Dreck, aber keinen für den Widerstand gegen die eigene Vernichtung.
    Liegt das am Geld, oder woran mag das liegen?
    Oder liegt es am fehlenden „unser Wille zu sein“ – wie ein altes Hamburger Schulbuch einst hieß?
    „Wenn ich einen Orgasmus erleben will, muß ich das WOLLEN“, hat mir meine Tochter gerade die Welt erklärt.
    RECHT HAT SIE!

  19. Ich hätte nichts dagegen, wenn die Visegrad-Staaten rein aus Notwehr die BRD militärisch besetzen.

    Allein schon aus Gründen der eigenen Nationalen Sicherheit müssten die Visegrad-Staaten das eigentlich sofort machen. denn dieser Wahnsinn wird irgendwann dramatisch Folgen für diese Staaten haben.

    Also wenn die in mein Dorf kommen, gibt es bei mir Bratwurst, Steak, Bier und Wodka satt.

    Ps.: Die Bundeswehr in der derzeitigen Verfassung als Serviceunternehmen für Asylbetrüger (Fährbetrieb übers Mittelmeer und Hotelier in Deutschland) bekäme nicht einmal einen Schluck Wasser von mir.
    PPs.: das schreibe ich, obwohl ich selber mal stolzer BW-Wehrpflichtiger in einer Kampfeinheit war.

  20. S.g. Herr STÜRZENBERGER,

    ist ihnen dieser Artikel von Christian Ortner einen Beitrag wert? Österreichische Behörden und Caritas(!!!) haben 2015 „Heimat“-Flug von Massenmörder „Achmed der Syrer“ bezahlt.

    http://kath.net/news/62371

  21. Lesterkwelle 15. Januar 2018 at 15:36

    Ich möchte noch Anmerken, dass dem Timmermans Wahnvorstellung, sollte sie mit Gewalt durchsetzt werden, zum größten kulturellen Völkermord in der Geschichte ausarten würde, und sowas sitzt in der EU. Das würde hunderte Millionen Opfer kosten. Die EU muss zerschlagen werden, und die EG wieder hergestellt werden.

  22. Verwirrter 15. Januar 2018 at 15:16

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/altersfrage-bei-fluechtlingen-kinder-mit-baerten-15377977.html

    Mindestens (!) 19-Jähriger, IS-Kriegsverbrecher (!) wird als 12 deklariert und zu ebensolchen in die Klasse gesetzt. An der Schule dealt er mit Drogen (!), trägt Waffen und „war oft zugekokst, hatte Mädchen (!) und drei Rechtsanwälte“ (FAZ). Sicher Gutmenschen-Rechtsanwälte, Asylindustrie-Rechtsanwälte, die sich mit ihm auf Kosten des deutschen Steuerzahlers eine goldene Nase verdienen. Er schlägt Mitschüler und Mitschülerinnen zusammen und bedroht diese, nicht auszusagen…

    Ich gehe davon aus, dass die „Mädchen“ dieses tatsächlich min. 19-Jährigen IS-Kämpfers und Kriegsvebrechers auch 12-Jahre waren, wie seine falsche Altersangabe.

    Merkel-/Schulz-Deutschland 2018.

  23. Orban hat bereits die islamischen Invasoren in Ungarn gestoppt!
    Unsere Zonenmastgans mit ihrem linksgrünen Geschmeiß im Gefolge lockt islamische Asylbetrüger mit
    1000 €/Kopf/Jahr nach Deutschland!
    Das ist der kleine Unterschied zwischen Orban und unserer Zonenmastgans!

  24. Thymotiker 15. Januar 2018 at 15:49

    Die BRD-Eliten haben das kommende Desaster zu verantworten. Ich glaube jedenfalls nicht, dass das hier noch ewig gutgeht, es wird eine gewalttätige Lösung des Problems geben, da bin ich mir sicher.

  25. Schade dass die AFD Mitglieder so tun (und sagen) als wollten sie wirklich, dass Deutschland doch in der united states of europe bleibt. Das wird euer Untergang sein.

  26. „In Ungarn wird es keine Stadtviertel geben, in denen das Gesetz nicht gilt, es wird keine Unruhen, keine Einwandereraufstände, keine angezündeten Flüchtlingslager geben und es werden keine Banden auf unsere Ehefrauen und Töchter Jagd machen. In Ungarn werden wir schon die Versuche im Keim ersticken und konsequent Vergeltung üben. Wir werden unser Recht nicht aufgeben, selber zu entscheiden, mit wem wir zusammenleben möchten und mit wem nicht. Deshalb müssen jene, die mit der Idee der Quote in Europa hausieren gehen, zurückgeschlagen werden, und aus diesem Grunde werden wir sie zurückschlagen.“

    http://1.bp.blogspot.com/-DzmZnBvavgU/VPw2S5iX9-I/AAAAAAAADks/5tDqx67c7Qk/s1600/Marian-Offman-bunt.jpg

  27. Bin Berliner 15. Januar 2018 at 15:50

    Strohhalm stimmt. Aber dieser Strohhalm hat immerhin durch die ungarische Grenzschließeung Deutschlands Zusammenbruch im Jahr 2017 vorläufig verhindert. Obwohl es vielleicht sogar besser gewesen wäre, wenn sich die Flutung ungehemmt fortgesetzt hätte.

  28. Haremhab 15. Januar 2018 at 15:14

    Anschlag auf dem Breitscheidplatz: Aus dem Weg befördert

    http://www.zeit.de/gesellschaft/2018-01/anschlag-breitscheidplatz-anis-amri-landeskriminalamt-berlin-befoerderungen

    Als Belohnung für Kollaboration beim hochherrschaftlichen Staatsvolksverrat umvolkungsförderndes Verhalten oder „nur“ als Real Existierende Anwendung des Peter-Prinzips?

    Peters These ist, dass jedes Mitglied einer ausreichend komplexen Hierarchie so lange befördert wird, bis es das Maß seiner absoluten Unfähigkeit erreicht hat, was in der Regel das persönliche Maximum der Karriere­leiter markiert und weitere Beförderungen ausbleiben lässt. Peter: „Nach einer gewissen Zeit wird jede Position von einem Mitarbeiter besetzt, der unfähig ist, seine Aufgabe zu erfüllen.“

    Die einzige Einschränkung ist, dass die Hierarchie hoch genug sein, sprich: genügend Hierarchie-Stufen enthalten muss. In dem Buch von Peter und Hull werden viele Beispiele für Hierarchien in Wirtschaft und Verwaltung sowie die Unfähigkeit der dort Beschäftigten beschrieben. Seine konkreten Erfahrungen mit Hierarchien hat Peter hauptsächlich aus der kanadischen Schulverwaltung.

    Mehr: https://de.wikipedia.org/wiki/Peter-Prinzip

    Was ja einen Teil des neuerdings in der BRD herrschenden Dilettantismus erklären würde…

  29. WTC 15. Januar 2018 at 15:19
    Ich überlege ernsthaft, nach Ungarn auszuwandern
    ————————–

    Ich kenne die Ungarn als die freundlichsten, inteligentisten Menschen Europas!

  30. BePe 15. Januar 2018 at 16:03
    Tritt-Ihn 15. Januar 2018 at 15:57

    SPD fällt sogar noch tiefer.

    SPD fällt auf nur noch 18,5% !

    AfD steigt auf 14%

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/insa.htm
    ————————–

    Bis Ende des Jahres werden sich die Ziffern unter der Groko ziemlich sicher austauschen!

  31. Warum haben wir nicht so einen Bundeskanzler wie Herrn Orban. Wir haben leider nur eine widerliche Blutraute samt Mischpoke. Ich könnte kotzen, wenn ich darüber nachdenke und was uns mit dieser Regierung noch bevorsteht. Hätte nie geglaubt, dass ich so etwas einmal erleben würde. Die DDR war ein Scheißdreck dagegen.

  32. @ BePe 15. Januar 2018 at 16:03
    Ideal wäre: Die AfD auf Platz 2!
    In verschiedenen Landkreisen Bayerns war das bei der Bundestagswahl schon so.

  33. @ weanabua1683 15. Januar 2018 at 15:36
    Von den Nachrichtensendern finde ich oe24.tv einigermaßen OK. Jedenfalls sind sie nicht so linksgrünversifft wie der Rest.
    Allerdings ist das natürlich ein Sender für Österreich.

  34. NieWieder 15. Januar 2018 at 16:34

    Meine Befürchtung ist nur, dass sich die Bayern durch die noch gute Konjunktur blenden lassen und diese verlogene, Deutschland vernichtende CSU erneut wählen.

  35. „Wenn wir hier helfen, kommen sie her, wenn wir dort helfen, ..“ kommen sie her.
    Hier habe ich mal den Herrn Orban korrigiert.

  36. Zur Not siedeln wir uns dann in Ungarn an!
    Wer eine eigene Stasi-Opferakte vorzeigen kann und sagt, er hätte von Deutschland die Schnauze voll, den wird man mit Handkuss nehmen.
    Deutsches Bier, dunkles Brot und mehlige Kartoffeln, dürften dort auch kein Problem mehr sein, man zahlt ja nicht mit Alu-Ships….lollll
    Und bei der robusten, ungarischen Bürgerwehr macht man dann als wehrhafter und gedienter Deutscher natürlich mit……die Nordseite vom Plattensee ist ganz nett, dort, wo die Weinberge stehen.

  37. Amerikanerin 15. Januar 2018 at 16:08
    Schade dass die AFD Mitglieder so tun (und sagen) als wollten sie wirklich, dass Deutschland doch in der united states of europe bleibt. Das wird euer Untergang sein.

    Die Amerikanerin hat recht! Mich bedrückt das auch.

    Wenn das in der AfD und außerhalb der AfD ruchbar wird, dann Gute Nacht Marie! Dann wars das mit der Rettung Deutschlands und Europas!

    Das Thema und die Raison scheint mir noch ganz unbeachtet und unreflektiert in der Fraktion.

    Es ist Zeit, das zu intendieren!!

  38. Wenn man das Land mit Gegnern des Grundgesetzes flutet, dann kann man es auch gleich abschaffen. Ist dann sowieso nur noch eine Frage der Zeit.

  39. Islam, Islam, Islam ich kann es nicht mehr hören:

    Verhandlung in Miesbach
    Weil ein Muslim auf Anklagebank sitzt: Richter nimmt Kreuz ab – mit Recht?

    12.01.18

    Miesbach – Das Amtsgericht Miesbach hatte es jüngst mit einem Fall der heiklen Sorte zu tun. Der Angeklagte, ein 21-jähriger Asylbewerber, der gegenwärtig in Otterfing lebt, soll mit den Taliban sympathisiert haben und zudem einem afghanischen Landsmann mit dem Tod gedroht haben, weil der Sonntags in die Kirche geht. Das sagten zumindest diverse Zeugen aus.

    Richter Klaus-Jürgen Schmid, der den Vorsitz bei der Verhandlung am Amtsgericht Miesbach innehatte, trug den Gerüchten um den 21-Jährigen Rechnung: Er nahm das Kruzifix im Gerichtssaal von der Wand. Eine Aktion mit Signalwirkung, die durchaus polarisiert.

    Laut Thomas Pfeiffer, Pressesprecher am Bayerischen Staatsministerium der Justiz, hat Schmid entsprechend der Vorschrift gehandelt. Denn: „Rechtsvorschriften über die Ausstattung der Sitzungssäle mit Kreuzen gibt es in Bayern nicht.“ Im Leitfaden „Empfehlungen für den Bau von Justizgebäuden“, den die Oberste Baubehörde im Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr und das Staatsministerium der Justiz herausgegeben haben, sei aber „hinsichtlich der baulichen Ausstattung von Sitzungssälen bei Gerichten der ordentlichen Gerichtsbarkeit ausgeführt, dass an geeigneter Stelle ein abnehmbares Kreuz anzubringen ist.“

    Das Vorhandensein von Kreuzen in Gerichtssälen, so Pfeiffer verstoße nicht gegen die Pflicht des Staates zu religiöser-weltanschaulicher Neutralität, zumal diese nicht als Gebot zur Eliminierung des Religiösen aus dem öffentlichen Bereich zu verstehen sei. „Das bloße Vorhandensein eines Kreuzes in Sitzungssälen verlangt von den Parteien, Prozessvertretern, Zeugen oder Besuchern weder eine eigene Identifizierung mit den darin symbolhaft verkörperten Ideen oder Institutionen noch ein irgendwie geartetes aktives Handeln“, teilt der Pressesprecher weiter mit.

    Im Einzelfall obliege nach Rechtssprechung des Bundesverfassungsgerichts dem jeweiligen Gericht, zu entscheiden, eine Verhandlung ohne Kreuz zu ermöglichen. Und zwar dann, wenn sich „Verfahrensbeteiligte im Einzelfall durch das Kreuz im Gerichtssaal in ihrer Glaubensfreiheit gleichwohl beeinträchtigt fühlen und darlegen, dass das „Verhandeln unter dem Kreuz“ für sie eine unzumutbare innere Belastung darstellt“.

    Zwar haben sich die Taliban-Vorwürfe gegenüber dem Angeklagten im Zuge der Verhandlung am Amtsgericht nicht erhärtet – es stand Aussage gegen Aussage. Stimmen sie tatsächlich, so darf man durchaus von der, in der Stellungnahme angeführten, inneren Belastung seitens des Afghanen ausgehen.

    https://www.merkur.de/lokales/region-miesbach/miesbach-ort29062/weil-ein-muslim-auf-anklagebank-sitzt-richter-nimmt-kreuz-ab-9520064.amp.html

    https://www.tz.de/bayern/weil-ein-muslim-auf-anklagebank-sitzt-richter-nimmt-kreuz-ab-9520068.html

  40. @ BePe 15. Januar 2018 at 16:41
    Die größere Gefahr sehe ich darin, dass die Leute „taktisch“ wählen:
    „Umso mehr sie die AfD wählen, umso mehr wird die CSU noch linkere Parteien mit in die Regierung nehmen.“
    Also wählen sie doch lieber die CSU um noch linkere Parteien zu verhindern.
    Ansonsten sehe ich eine Aufteilung nach Landkreisen: In ländlichen Gebieten war die AfD sogar auf Platz 2.
    Im rotgrünen München z.B. ist die AfD nicht gut. Obwohl es in München nicht nur die grünen Schicki-Micki-Viertel gibt, sondern auch genügen Arbeiterviertel, die die sehr hohen Mieten (und auch die sehr hohe Migration) sehr stark merken.
    Allerdings fehlt der AfD überall noch die Vor-Ort-Vernetzung wie sie z.B. die Freien Wähler auf dem Land haben.

  41. Gut,daß es noch diese Kräfte in Europa gibt.
    Sie sind der Stachel im A*** dieser ekelhaften Islamisierer und Umvolker,der
    Brüsseler Schwurbelbude…

  42. NieWieder 15. Januar 2018 at 16:36
    @ weanabua1683 15. Januar 2018 at 15:36
    Von den Nachrichtensendern finde ich oe24.tv einigermaßen OK. Jedenfalls sind sie nicht so linksgrünversifft wie der Rest.
    Allerdings ist das natürlich ein Sender für Österreich.

    Ich weiss, dass es geringfügige Ausnahmen gibt.
    Es gibt aber Sender (ard, zdf, 3sat, sat 1, rtl usw.) auf denen nur dafür geworben wird, Europa auszuliefern, oder z.B. Keramikbratpfannen zu verkaufen.
    So einen Sender wünsche ich mir für uns Patrioten und für die AfD!!
    Jede Rede der AfD in irgendeinem Parlament muß für den narkotisierten Michel beim zappen zugänglich sein, findet auch Isafer!

  43. ****** statt Völkerwanderung

    (Von mir aus auch Wasserwerfer, Stacheldraht und Elektrozaun)

  44. Je mehr ich von Orbán lese, desto begeisterter bin ich. Man kann nur noch neidvoll nach Ungarn blicken. Die Menchen dort haben ihn gewählt. Und bei uns? Einfach beschämend, was hier bei uns abgeht. Es sind nicht nur Merkel, ein paar Medien oder die Verräterparteien SPD, Union und die Grüne Kotze. Dahinter stecken auch viele Menschen, die sich von denen einlullen lassen, ohne ihr Gehirn zu benutzen.

  45. Brüssel hat jetzt ja den Direktimport aus Afrika beschlossen, ich traue diesen dreckigen Lumpen von der SPD und natürlich auch der Merkel CDU zu, dass sie die EU Zwangskontingente nicht in die 200000er Grenze mit einrechnen, d.h. wenn 400.000 Neger aus Afrika kommen wollen, dann kommen die auf die sonstigen Dahergelaufenen obendrauf, weil das ja dann sozusagen EU Verpflichtungen sind.

    Und das besonders Perverse ist, dass die EU Festlegungen getroffen hat, dass sich die Schmarotzer in Afrika schon das EU Land aussuchen dürfen in welches sie wollen.

    Brüssel hat mit diesem Beschluss die Souveränität der europäischen Staaten völlig untergraben.

    Wir sollten diese EU aufkündigen und aus Brüssel nichts mehr akzeptieren.

    Damit die Afrikaner sich Deutschland nicht aussuchen, sollten wir für entsprechende Schlagzeilen sorgen, das es hier in Deutschland nichts zu gewinnen gibt für Betrüger und Glücksritter.

  46. @prinzenjunge 15. Januar 2018 at 17:22

    Björn Höcke:
    Ich fordere eine Obergrenze von minus 200.000 im Jahr!
    https://www.youtube.com/watch?v=WnNaksaV1ZA
    ————————–
    Vor ein paar Tagen gab es bei T-Online einen Artikel über Zuwanderung. Und die Kommentarfunktion war tatsächlich freigeschaltet. Resultat: Mehrere 100 Kommentare, 99% zuwanderungskritisch. Ich selbst habe dort genau diese negative Obergrenze in einem Kommentar thematisiert: Auch 99% Zustimmung. T-Lügline hat das wohl nicht gefallen. Jetzt ist nicht nur die Kommentarfunktion deaktiviert, sondern es sind auch alle Kommentare weg, angebliche wegen Überlastung.

  47. Wenn wir hier helfen, kommen sie her, wenn wir dort helfen, bleiben sie dort

    Realität ist : Wenn wir hier helfen, kommen sie her
    und wenn wir dort helfen, kommen sie auch her.

    Die „Arbeit“ von Ärzte ohne Grenzen sorgte dafür,
    dass der ganze wissenschaftliche Fortschritt des Westens
    auf die Shithole-countries angewandt, nur dazu führte das dortige
    Bevölkerungswachstum zu versechsfachen. Und jetzt wollen die
    Ficklinge in den Westen um das dortige Tafelsilber auch in
    Überbevölkerung zu konvertieren.
    Unsere Sozilaforschung nennt sowas Globalisierung und Multikultur.

  48. E – ein
    U – unintelligentes
    R – Regime
    O – ohne
    P – (auch nur) partiellen
    A – Anstand

  49. Hallo und schönen Abend !!
    Ich bin von den Auszügen der Rede von Victor Orban begeistert, genau wie von den Reden von Björn Höcke und einigen anderen Leuten , die sich ( hoffe ich) wahrhaftig um die Zukunft Deutschlands und Europas Gedanken und Sorgen machen !
    Soooo kann es nicht weitergehen, wie die BRD Verwaltungs GmbH mit den (bio) deutschen Menschen umgeht !
    Wenn man sich so die geschichte der letzten 28 Jahre betrachtet, geht die soziale, menschliche und politisch-kulturelle Entwicklung permanent den Bach herunter!
    Egal ob dieser blödsinnige Genderwahn, falscher Feminismus, wie es Frau Nadine Hoffmann in ihrem Beitrag schreibt, genauso wie Akif Pirincci , Thilo Sarrazin und viele mehr schon vor Jahren gewarnt haben , vor Masseneinwanderung und sozialem Abbau, Gewalt, Vergewaltigungen, Mord und Totschlag , Sozialmißbrauch usw.
    Man hat die Deutschen in den letzten Jahrzehnten so manipuliert und verblödet, durch die Massenmedien , das tut schon langsam weh, wenn man drüber nachdenkt !
    Wann fängt diese Volk –das man mal das Land der Dichter und Denker genannt hat–endlich wieder an , auf zuwachn und nach zu denken —und was viel wichtiger ist———sich endlich mal einig zu werden und etwas gegen seine Peiniger zu unternehmen!
    Doch ich befürchte , das wird wohl so lange ich lebe –nicht passieren !!!
    Wie einst meine Eltern schon sagten—„der deutsche Dumm-Michl geht erst auf die Strasse , wenn er nix mehr zu fressen hat „

  50. „… In Ungarn werden wir schon die Versuche im Keim ersticken und konsequent Vergeltung üben“

    Absolut richtig – Victor Orban will das vom Staat machen lassen.
    Unsere Politiker wollen anscheinend, dass es die Buerger selber in die Hand nehmen. Das mit dem im Keim ersticken, wird leider nichts mehr. Aber „konsequente Vergeltung“, das wird irgendwann anfangen und wie ich die Deutschen kenne, wird es echt haesslich… Warum denke ich in diesem Augenblick an eine Aussage von KGE?

  51. Ich mag Orban,
    und dennoch verhält er sich widersprüchlich. Er sagt zurecht das die ungarn kosmopolitisch sind und es keine Parallelgesellschaftin Ungarn gäbe.. Auf der anderen Seite fordert er das die ungarische Fahne in Rumänien hängen soll und in Schulen ungarisch gesprochen werden soll. Das ist dan keine Prallelgesellschaft? Wie auch immer , ich mag das ungarische Volk ,weil es selbstbestimmt wählt und so tickt!

  52. Was würden wir drum geben, wenn so jemand wie Orban Kanzler von Deutschland wäre !
    Ich hätte nie gedacht, das mich mal Ungarn interssieren würde.

    Schaue ich mich aber hier in der BRD-GmbH um, könnte ich nur kotzen, heulen und ausrasten. Wenn man sich dann den politischen Affentanz und diese Nullnummern und Dauerversager vorführt, schäme ich mich in diesen Land zu wohnen und zu arbeiten. Hinzu kommt dann noch die verblödete und dekadente BRD-Gesellschaft. Früher war man mal stolz aus dem Land der Dichter und Denker zu kommen, heute schäme ich mich nur noch.

    Am besten wäre es, wenn wir als deutsche Patrioten im Zusammenhalt mit den Osteuropären gegen den Islam kämpfen und zwar in Osteuropa. Nicht in der BRD, das scheint irgendwie hoffnungslos zu
    sein. Gerade wenn man sich in westdeutschen Großstädten umsieht………….

    Grüße an alle Patrioten

    P.S. Mich würde es interssieren, wie genau die Lage in Österreich ist.

  53. Volksverräter verlieren: Zusammen kommen in der neusten Wahlumfrage CDU/CSU und SPD nur noch auf 50 Prozent. Die SPD steht bei nur noch 18,5%. Die AfD jetzt bei 14 Prozent. Wenn wie üblich bei solchen Umfragen die SPD tatsächlich noch schlechter und die AfD bei Wahlen tatsächlich besser abschneidet als in Umfragen, dann wird die AfD die SPD bald eingeholt haben.

  54. Orban ist der Mann in Europa. Der Fels in der Brandung namens „Merkel-Macron-Schulz“. Zum Glück gibt es den Osten Europas um ggf. auswandern zu können. Es ist gut, dass es solche Leute gibt, die die europ. Kultur hoch halten. Merkel hat überhaupt keine Kultur. Was hat die eigentlich??? ..außer Körper-Gewicht? In Europa hat sie kein „Gewicht“ mehr. Da ist sie zur Lachnummer verkommen. Die Geschichtsbücher werden ihr einmal ihre Fehler aufzählen! Eine Bismarck 2.0 wird sie nicht mehr.

  55. Der große Kampf der kommenden 2 Jahre wird die Annäherung oder mehr der AFD an die Werte der SPD sein. Das wird für lange Zeit tot gelogen werden, dass die AFD die Nr. 2 im Land geworden ist.
    Ich hoffe, dass es so kommt.

  56. Ich möchte einmal einen Gedanken los werden. Weshalb hat das römische Reich über Jahrhunderte sehr gut funktioniert? Weil es Zäune und strenge Einlasskontrollen gab. Ich rede von „Jahrhunderten“, nicht von wenigen Jahren „Deutschland/EU“.

  57. alte DDR-Witze „aktualisiert“

    Ein Antifa-Scherge frägt einen Passanten, wie er es in Deutschland findet. Antwortet der Passant: „Also, ich denke ….“
    Sagt der Antifa-Scherge: „Das genügt, Sie kommen mit“ und legt dem Passanten Handschellen an.

    Unterhalten sich zwei Gefängnis-Insassen:
    A: Weswegen hams dich denn eingekastelt?
    B: Ich hab auf Fratzenbook gepostet „Merkel ist hirnrissig“. Da hams mich kassiert. Und du?
    A: Ich hab Merkel durch ein Fernrohr beobachtet.
    B: Echt, bloss weil du die durch ein Fernrohr angeschaut hast??
    A: Naja, unter dem Fernrohr hing ne Knarre dran.
    🙂 😉

  58. Amerikanerin 15. Januar 2018 at 16:08
    Schade dass die AFD Mitglieder so tun (und sagen) als wollten sie wirklich, dass Deutschland doch in der united states of europe bleibt. Das wird euer Untergang sein.

    Ah ja, so das Amerika ueber uns herrschen kann bis in alle Ewigkeit. Dieses Multikult-desaster ist uns nun doch wirklich vom Amerikanischen Imperium eingebrockt worden. Amerika wird untergehen noch vor Europa weil dort die Demographie noch schlimmer ist als hier.

    https://www.youtube.com/watch?v=ZGSAhNZnisk

    https://www.amazon.com/Suicide-Superpower-Will-America-Survive-ebook/dp/B004YD36HS/ref=sr_1_4

    Amerika ist am Ende und das ist gut so.

    Die grosse Hoffnung fuer Europa, im Moment, ist Ost-Europa, nicht Merkel-Deutschland. Wir sollen uns absolut nicht trennen von Ost-Europa und die Naehe von Russland suchen.

  59. alt DDR-Witze, aktualisiert

    Antifa-Scherge verhört einen Kirchgänger:
    „Geben Sie zu, dass Sie in der Kirche waren?“
    „Ja“
    „Geben Sie zu, dass Sie die Füße des Gekreuzigten geküsst haben?“
    „Ja“
    „Würden Sie auch die Füße von Frau Merkel küssen?“
    „Aber sicher — wenn sie dort hängen würde“

    Die deutsche Politik leidet an Organverschiebung: Das Hirn ist im Arsch.
    🙂 😉

  60. Liebe Patrioten,

    meine Meinung dazu ist kurz zusammen gefasst so: die Araber und die Afrikaner sind selbst schuld. Uns hier in Europa trifft keine Schuld am Islamismus und der Überbevölkerung. Das haben die Menschen dort selbst zu verantworten, sie müssen selbst für Verhütung sorgen.
    https://www.youtube.com/watch?v=YsRQNu9Jg7k

  61. @Thymotiker
    Mit Witzen über Invasoren und Deutschland sollte man aufpassen, die werden wahr bevor man den Witz fertig geschrieben hat.

  62. Arbeiternehmer und Steuerzahler 15. Januar 2018 at 18:18

    Was würden wir drum geben, wenn so jemand wie Orban Kanzler von Deutschland wäre !
    Ich hätte nie gedacht, das mich mal Ungarn interssieren würde.

    ++++

    genau so war es gewollt, diese blinde Ignoranz …. damit ein Riss zwischen Ost und West entsteht; damit Ihr denkt, die Westener sind den Ostenern überlegen; damit Ihr glaubt, solange Ihr ein bisschen besser lebt, macht Ihr alles besser, bestens, worüber die Doofen im Osten belehrt werden sollen, da sie ja selber schuld sind, wenn sie arm sind … und werden mit rotierenden kriminellen gleichgesetzt…

    wie viele bei Euch sind überhaupt in der Lage, die einzelnen Sprachen zu erkennen und zu unterscheiden ???

    „… er sprach irgendeine „osteuropaeische“ Sprache…“ ??????

    damit Ihr als natürlich hinnimmt, dass es völlig OK ist, dass ein Ostener nur 25% des westlichen Gehalts für die gleiche Arbeit „verdient“ …
    es geht um EURE EUROPAEISCHEN CHRISTLICHEN MITBÜRGER, die kein Deut dummer, untalentierter oder fauler sind als Ihr selbst und nur darauf warten, wann Ihr sie endlich auf Augenhöhe begegnen wollt…

    Sie fühlen nun Mitleid, und respektieren die Westener nicht mehr, der Unmut waechst dem Westen aber vor allem Brüssel gegenüber. Die Zeiten sind vorbei, wo sie sich bevormunden liessen.
    Der Kaiser ist nackt!
    Sie haben erkannt, dass sie GENAUSO in der Lage sind, eine philosophische Zukunfts-Vision von Europa selber zu gestalten … sogar besser. Und nahmen sich vor sich auf einen anderen Weg zu begeben, weil sie mit Euch nicht untergehen wollen.

    Es ist höchste Zeit, die schon lange ausgestreckte Hand der „Ost“-EU Laender anzunehmen und sich feste daran halten.

    NUR DAS kann uns ALLE retten.

    Ihr denkt an Auswanderung ????
    Ihr solltet kaempfen ! EIN JEDER !

    „Die Heimat ist eine natürliche und geistige Wirklichkeit. ….. Wenn die Freiheit verlorengeht, wenn die nationale Unabhängigkeit verlorengeht, dann gehen auch wir selbst verloren.
    Es weist uns darauf hin, dass man uns die Freiheit niemals umsonst geben wird. Wir müssen immer um sie kämpfen….. unsere eigene Freiheit müssen immer wir selbst verteidigen. Niemand anders wird es jemals für uns tun.
    Wir haben uns daran gewöhnt: In unseren Breiten ist die „Befreiung” (von aussen) der Beginn einer neuen Besatzung.
    Glücklich ist jenes Volk, das im notwendigen Moment, in den Schicksalsstunden Töchter und Söhne besitzt, die zur Verteidigung der Heimat bereit sind. Denn in diesem Winkel Europas kommen immer wieder jene Zeiten, in denen es nicht ausreicht, über die Liebe zur Heimat zu reden, es gibt Zeiten, in denen die Heimat tatsächlich verteidigt werden muss.“

    http://ungarnheute.hu/news/viktor-orban-man-kann-die-sehnsucht-der-ungarn-nach-freiheit-nicht-ersticken-12987

  63. @Tomaat
    75% aller Amis sind weiss, einige Staaten haben einen Anteil von über 95% Weissen. Ich glaube Amerika wird höchstens in verschiedene Teile verfallen. Die USA war nie als Heim für alle geplant, es war ganz klar eine nicht katholische, weisse Gesellschaft.

  64. robicelcelbunicel 15. Januar 2018 at 18:11

    Ich mag Orban,
    und dennoch verhält er sich widersprüchlich. Er sagt zurecht das die ungarn kosmopolitisch sind und es keine Parallelgesellschaftin Ungarn gäbe.. Auf der anderen Seite fordert er das die ungarische Fahne in Rumänien hängen soll und in Schulen ungarisch gesprochen werden soll. Das ist dan keine Prallelgesellschaft? Wie auch immer , ich mag das ungarische Volk ,weil es selbstbestimmt wählt und so tickt!
    +++++

    Kosmopoltismus, Weltoffenheit und der Wunsch die eigene Homogenitaet zu bewahren ist KEIN Widerspruch, im Gegenteil!

    magst du internationale Küche?
    und möchtest Chinesich, Indisch und Japanisch alles auf einem Teller serviert bekommen ?

    eine wohldefinierte territoriale Trennung ist die Voraussetzung dafür, dass SEHR verschiedene Kulturen erhalten bleiben können!

    Die Ungaren sind keine Einwanderer in Rumaenien… im Gegenteil, DIE SIND die auchtone Bevölkerung: TRIANON 1920.
    Die Rumaenen wurden spaeter bewusst aus dem inneren des Landes hingesiedelt: neben JEDEM Ung. Dorf entstand so eine rumaenische Siedlung… das nennt sich die vorsaetzliche Veraenderung der ethnischen Zusammensetzung einer Region…

    kommt es irgendwie bekannt vor?

    mit der Ausnahme vom Seklerland, wo die Ungaren seit immer in einem ethnischen Block zusammenblieben…. und für welche Region eine Autonomie im Versailles-Vertrag zugespochen wurde.

  65. „ES WIRD NICHTS SO HEISS GEGESSEN,
    WIE GEKOCHT!“ ist in einer zivilisierten
    Gesellschaft überaus hilfreich fürs
    friedfertige Zusammenleben. Doch wehe,
    wenn barbarische Invasoren aus Asien,
    Islamien u. Schwarzfarika einfallen…!

    🙁

  66. Wer den Koran liest, wird sehr schnell erkennen, daß es nicht nur eine muselmanische Völkerwanderung ist,
    sondern daß diese Eindringlinge einem klar im Koran definierten Auftrag folgen: der Eroberung der Welt!

    Was hier in Wirklichkeit stattfindet, ist der Versuch der Eroberung christlicher Territorien mit zunächst noch
    friedlichen Mitteln, abgesehen von Ausnahmen.
    Wenn sie einen bestimmten Prozentsatz der jeweiligen Bevölkerung eines Landes stellen, dann wird
    immer mehr Gewalt eingesetzt werden, um die „hier länger Lebenden“ umzubringen.

    Wir sollten anfangen uns zu wehren, notfalls die Armee einsetzen oder wir sind bald nur noch Geschichte!

  67. Für solche, die sich interessieren:
    Kurzer Bericht aus Ungarn:

    An diesem Wochenende haben wir in Ungarn an zwei wichtigen historischen Ereignissen gedacht.
    Der erste Anlass war die verunglückte II. Ungarische Armee im II. WK am Don.
    https://de.wikipedia.org/wiki/2._Armee_(Ungarn)

    Der zweite Anlass war der 450. Jahrestag des Dekrets über die Religionsfreiheit am Tordaer Landtag, vor 450 Jahren, am 13. Januar 1568, in Siebenbürgen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Edikt_von_Torda

    Beide Gedenktage hat man würdevoll veranstaltet, als live Übertragung im ÖR TV-Senderkanal, Duna, letzteres aus Torda, Siebenbürgen.
    Der Thorenburger Schlucht
    https://de.wikipedia.org/wiki/Cheile_Turzii eine atemberaubende Gegend

    Die Bürgermeister ländlicher Komitate veranstalteten eine Tagung und auch die Parteimitglieder der Fidesz forderten die Regierung auf, die Umsiedlung von Migranten auf dem Lande und die Tätigkeit von durch soros-NGOs finanzierten Umvolkungs-Reisebüros in allen ländlichen Siedlungen auch mit Gesetzen zu verbieten.
    Die Bürgermeister der Gemeinden werden diesbezüglich ebenfalls eine gemeinsame Erklärung veröffentlichen, da die NGOs und auch die EU alle Register ziehen und versuchen nun eine konzertierte Aktion von hinten, gegen die Regierungspolitik, auf Gemeindeebene durchzusetzen.

    WER sagt, dass man mit Wahlen nichts erreichen kann???
    Die Landtagswahlen finden am 8. April 2018 statt, wir hoffen diesmal sehr auf das Verschwinden der Urgesteine-komi-Linken, wie im Jahr 2010 die Liberalen von der politischen Bühne verschwanden (die Partei SZDSZ, Riesenschulden hinterlassend, sowohl als Parteiorganisation als auch im Staatshaushalt, selbstverstaendlich)!
    ajwe, wo kommen wir hin … uns wird Wahl für Wahl die gesamte Linksliberal-„Opposition“ immer knapper … wo steckt nur meine Lupe…?

    In Ungarn kommt bei jeder ÖR Nachrichtensendung ein Block: Berichterstattung „V4“. Wir sollen unsere Verbündeten besser kennenlernen. Endlich!

  68. Einer der Klartext redet! Das fehlt in allen westlichen Parlamenten! Ich würde Herrn Orban wählen. Alternativ, nach Ungarn umsiedeln. Wählen geht leider nicht. Umziehen geht noch nicht. Die ferngesteuerten Figuren im
    LINKS ROT/GRÜN unterwanderten Brüssel können sich doch nicht mehr wehren! Von einer Union wollen wir mal nicht mehr reden. Die Vertragsgemeinschaft funktioniert nur in bestimmten Bereichen.

  69. “ Und da es keine Chance gibt, dass sie ( die Politiker ) sich ihrem Volk verständlich machen könnten ,
    versuchen sie erst gar nicht, mit den Menschen zu sprechen . “

    Der wackere V. Orban drückt sich hier sehr milde aus.

    Die allmähliche Sesshaftmachung der Türken in Dtl. erfolgte unter “ Ausschluß der Öffentlichkeit „. Politiker, die hellsichtig vor einer “ Türkenplage “ warnten – Mord und Totschlag -, starben leider aus.

    Die nachfolgenden “ weltoffenen “ Politiker haben sich aus guten Gründen gehütet, ihre turkophilen Gesetze auch nur ansatzweise zu erklären …

    Doch die türkischen Altlasten füllen nur ein Faß mit hoch brisantem Stoff.

    Die Fässer, die Merkel danach gefüllt hat und mit ihrem Gehilfen Schulz noch füllen wird , sind garantiert
    selbst zündend !

    Man kann die Ungarn um einen solchen Präsidenten nur beneiden. Ein Anwalt des gesunden Menschenverstandes .

  70. @ Tomaat 18:44

    I remember your good English, and your severe anti- Americanism from other PI retorts. But, do rabid anti-Americans really belong on a professed pro- American site?

    You kind if sound like a liberal democrat– they like to blame every one else for their own problems. Germany is definitely not a poor victim of America’s imperialism.

    Also, to read that you hope America goes down–is pretty disturbing, as we Americans don’t wish this on the German’s, you guys are our ally.

    You should visit the Midwest since you like white people so much. 99 percent are white for hundreds and hundreds of miles around me and throughout the states here. Indeed, 90 percent are of German descent with German last names where I live. Many older people speak English with a kind of German accent. Also, we all have plenty of land and weapons around here and are a very resourceful people.

    If anything, the Germans will be running to their American friends for solace and protection in the years ahead, not the other way around.

  71. “Wenn wir hier helfen, kommen sie her, wenn wir dort helfen, bleiben sie dort“

    Das sehe ich ein wenig anders. Seit wie vielen Jahrzehnten helfen wir bereits in den afrikanischen Ländern? Was ist mit den vielen Milliarden DM/Euro geworden? Was ist aus den vielen freiwilligen Arbeitsstunden der NGOs geworden. Mag sein, dass das ein oder andere Leben durch diese Hilfen vor Ort besser geworden ist. Aber unter Nachhaltigkeit stelle ich mir etwas anderes vor.
    Wahr ist allerdings auch, dass sich die ganzen Freihandelsabkommen mit diesen Staaten negativ auf die einfachen Menschen auswirken. Genau so wie hier.

    Wir helfen seit Jahrzehnten und der Geburtenüberschuss strömt trotzdem nach Europa.

    Entwicklungshilfe vor Ort nur noch gegen Nachweis einer wirksamen Geburtenkontrolle.

    So leid mir die dunklen Kulleraugen in den halb verhungerten Gesichtern auch tun (die Kinder können nichts dafür geboren worden zu sein), so verachtenswert ist die Tatsache, dass trotz aller Not in verschiedenen Ländern das Poppen noch immer bestens zu funktionieren scheint.

    Hilft man mit Bedingungen wird es heißen: Am deutschen Wesen soll die Welt genesen.
    Hilft man ohne Bedingungen, wird sich auch in 100 Jahren das Elend in den „Shithole-Staaten“ nicht signifikant vermindern lassen.

  72. Amerikanerin 15. Januar 2018 at 21:19

    You should visit the Midwest since you like white people so much. 99 percent are white for hundreds and hundreds of miles around me and throughout the states here.

    +++++

    I would definitely love the Midwest !
    As I also loved the old South, North Carolina and Pennsylvania.
    Lovely, nice people!

    damned illuminati USA versus
    God blessed National States of America !

  73. Verwirrter 15. Januar 2018 at 19:19
    @Tomaat
    75% aller Amis sind weiss, einige Staaten haben einen Anteil von über 95% Weissen. Ich glaube Amerika wird höchstens in verschiedene Teile verfallen.

    Genau das meine ich.

    Amerikanerin 15. Januar 2018 at 21:19
    @ Tomaat 18:44

    I remember your good English, and your severe anti- Americanism from other PI retorts. But, do rabid anti-Americans really belong on a professed pro- American site?

    You kind if sound like a liberal democrat– they like to blame every one else for their own problems. Germany is definitely not a poor victim of America’s imperialism.

    Also, to read that you hope America goes down–is pretty disturbing, as we Americans don’t wish this on the German’s, you guys are our ally.

    You should visit the Midwest since you like white people so much. 99 percent are white for hundreds and hundreds of miles around me and throughout the states here. Indeed, 90 percent are of German descent with German last names where I live. Many older people speak English with a kind of German accent. Also, we all have plenty of land and weapons around here and are a very resourceful people.

    If anything, the Germans will be running to their American friends for solace and protection in the years ahead, not the other way around.

    Ich habe keine Problemen mit Amerikanern, aber mit Washington/NYC schon. Es ist keine Sache von Wuenschen, sondern eine Sache von Antizipieren das die US auseinander fallen werden, genau wie die UdSSR in 1991.

    Aber wollen Sie verneinen das es ein Amerikanisches Imperium gibt und das die Europaer seit 1945 nur Vasallen sind und das die Europaer das Multikulturelle Model von den Amerikanischen Fuehrungskreisen auferzwungen ist, genau wie die weissen Amerikanern?

    Wir in Europa haben eine Gaullistische Alternative zur Washington, naemlich Paris-Berlin-Moskau („Europa der Vaterlaender“ als Nachfolge der EU), d.h. 640 millionen oder 700 millionen falls die Britten dann doch in die EU bleiben sollten. Sie sollen nicht vergessen das Europa das Original, Amerika nur eine ehemalige Kolonie von 3 Jahrhunderten ist und das konservative Europaer nie wirklich akzeptiert haben eine Amerikanische kolonie zu sein.

    Die Euro-Amerikaner stehen demograpisch mit der Ruecke zur Wand, viel mehr als wir Europaer:

    https://www.youtube.com/watch?v=ZGSAhNZnisk

    Donald Trump ist einen Ausdruck von dieser Panik.

    Das gibt uns Europaer gute Karten um fuer die weissen Amerikaner eine Europaeische Alternative zu bieten. Schliesslich gibt es jetzt auch keinen Jugoslaven mehr. Wieso sollte es nach 2025 ueberhaupt noch Amerikaner geben?

    Ich denke das, sagen wir in 2025-2030, nicht nur 1945, sondern auch 1776 zurueck gedreht wird. Trump, das ist quasi eine Amerikanische Gorbatsjov, einer der das Ende eines Imperiums einlautet.

  74. @Animeasz

    Glad you like us Americans, yes people from the south ( where 1/2 of my family is from) are super friendly. In general, all Americans love to meet Europeans and talk to them! I personally wish the US was less Protestant and more Catholic, but that was not our country’s foundation from the beginning.

  75. Danke Herr Orban!

    Sie haben ihre Sieben Sinne beieinander …..

    Was man von dem überwiegenden Europa-Traumtänzer,
    und Identitäts-Vernichter von Politiker nicht sagen kann.
    Keine Ahnung auf welchen Trip die sich befinden
    Diese Wahnsinnigen machen einem Angst in ihrer Verantwortungslosigkeit!

    Sie Einzige Alternative gegen diesen Wahnsinn ist die
    …………………………. A f D ……………………………

  76. Die Einzige Alternative gegen diesen Wahnsinn ist die
    …………………………. „A f D“……………………………

  77. Amerikanerin 15. Januar 2018 at 22:45

    I was once seriously considering staying in America, I had relatives living in southern Canada.
    But I am hanging on my homeland and wanted my children remain Hungarians. I saw how the children of others turned away from their traditions and became „American”, what is right by the way. But without a strong community first-second generation immigrants can feel rootless, I wanted to spare them from that pain.
    I agree with you American Catholics and Protestants are slightly different from those in Europe! so you maybe shouldn’t be pity for not being Catholic in the states.

  78. @ Tomaat 22:38

    Ich glaube nicht, dass Amerikas multikultureller Einfluss schuldig fur die Situation in Europa ist.
    Als die deutschen sich entschlossen haben mit fast allen anderen europäischen Nationalitäten zu vereinigen, haben sie nicht nur eine Vorliebe für Multikulturalismus ( spelling?) gezeigt, sondern die Vorteile das ein offenes Europa bietet bevorzugt. Ja, die deutschen haben sich entschlossen, das langfristige Risiko zu akzeptieren, als sie ihre nationale und ethnische Souveränität in den Wind warf ( mit dem EU Plan). Ihr deutsche habt schon lange her für ein ethnische Vielfalt in eurem Land selber gestimmt.

  79. Mein einziger Wunsch für 2018 ist:

    Hoffentlich verschwindet Merkel mit ihren Deutschland-Vernichtern
    so schnell wie es nur geht.

    Das diese Personen ein Spuk der Geschichte sind ….

  80. @ Animeasz

    I think you made the right decision staying, no reason to give up your old Euro roots if you don’t have to. One of my grandfathers came from Czech Republic as a child, so next to Hungry. I have been to Budapest a couple times– very impressive and people seem a little friendlier there than the West!!

    P.S. I am not too far from
    Canada!

  81. Wenn ich an 2015 denke wird mir immer noch übel.Ich sehe wieder die Bilder als diese Invasion der Landbesetzer die Österreichischen Grenzen u. a. Spielberg) zu tausenden pro Tag buchstäblich überrannten.Sie wurden hofiert und die hysterischen Welcomeklatscher haben sie mit Teddybären begrüßt.Nichts war gut genug für die Gäste überall lag der Müll Kleidung Essen Wasserflaschen usw. und auch die Begrüßungsgeschenke die Teddybären wurden von den netten dankbaren Gästen entsorgt.Ich war geschockt von dieser Invasion und bin es heute noch.Damals sagte ich schon zu Freunden das geht nicht gut das ist Wahnsinn.Diesbezüglich hat sich meine Meinung bis heute nicht geändert.Diese muselmanischen Kulturbereicherer gehören nicht nach Österreich und auch nicht nach Deutschland…nein nicht nach Europa.Wir leben im Abendland und so sollte es auch bleiben. Leider ist es dafür wohl zu spät …das Morgenland hat sich bald endgültig und unwiderruflich durchgesetzt.Ungarn kenne ich gut ich habe Verwandte und Freunde dort.Wir wollten uns schon immer ein Haus in Ungarn kaufen das machen wir nun auch.Das ist eine gute Investition für ein sicheres Leben hoffe ich.Denn auch hier in Österreich hat sich alles zum Negativen verändert.Österreich wie es vor 2015 war existiert nicht mehr und eins ist für mich klar, ich lasse mir nicht vorschreiben mit wem ich zusammenleben muss.Dieses Recht beanspruche ich für uns.Menschenrechte gelten ja nur noch für die ewigen Gäste.

  82. Das sollte sich jeder Nationalist mal zu Gemüte führen. Orban ist nämlich Ungar, kein Deutscher. Wenn Deutschland einen nationalen Alleingang macht, dann wird deutsche Politik von Leuten wie Merkel und Schulz bestimmt. Die Politiker, die unsere Interessen vertreten, sind jedoch Leute wie der Ungar Orban oder der Niederländer Geert Wilders. Mit unseren deutschen Politikern sind wir verloren. Nur europäische Solidarität kann uns noch vor den Barbaren retten, nicht der degenerierte deutsche Nationalstaat.

  83. @Cedric Winkleburger 15. Januar 2018 at 15:03
    OK, muslimisch heisst es auf keinen Fall. Aber wie muss es richtig heißen?

    Moslemisch?

    Ich meine es muss islamisch heißen, alles andere ist doch falsch!
    ————————————————————————————————————————

    Man man man, wie das richtig heißt kann ich dir sagen, BARBARISCH !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Patrioten aller Länder verteidigt euch.

  84. Orban vertritt vernünftige politische Positionen. Politische Positionen, die vor 20 Jahren als allgemeines gesellschaftliches Wissen galten. Was kann Orban dafür, dass die FDJ-Merkel und EUdSSR sich zu einer sozialistischen Doktrin entwickelt haben. Nicht wir Normalbürger sind nach rechts oder sonst wohin gerückt. Die Gesellschaft wurde von Antidemokraten und Neobolschewisten gekapert und in eine stalinistische Despotie gestoßen.

  85. Mortran 16. Januar 2018 at 01:38

    Wenn Deutschland einen nationalen Alleingang macht, dann wird deutsche Politik von Leuten wie Merkel und Schulz bestimmt.

    +++++

    wie bitte????
    am „Deutschsein” von den obigen beiden zweifele ich stark…
    Sie meinen wohl Patrioten Björn Höcke und Mitstreiter anstelle!
    Das waere für mich Deutsche Nationalpolitik.

    ZZZZZZZZZ

    Ben Shalom 16. Januar 2018 at 06:33
    Die Gesellschaft wurde von Antidemokraten und Neobolschewisten gekapert und in eine stalinistische Despotie gestoßen.

    +++++

    jawohl… meine Worte!

  86. Brüssel ist Babylon

    ein sozialistischer Freimaurer-Logen Pfuhl.

    Und für die ist ganz Europa eine Loge

    und keineswegs Christentum (ein Christenclub).

  87. Das offizielle Logen-Dokument begründet die Forderung nach schrankenloser Zuwanderung mit der Überwindung „nationaler Egoismen“ und dem Vorrang nicht näher definierter „allgemeiner Interessen“, die eine „innovative Willkommenspolitik“ erfordern würden.

    Das könnte auch Merkel geschrieben haben.
    Das ist ihr Duktus.

  88. Animeasz 15. Januar 2018 at 19:16
    „……….“
    http://ungarnheute.hu/news/viktor-orban-man-kann-die-sehnsucht-der-ungarn-nach-freiheit-nicht-ersticken-12987
    ———
    Danke für den Link.

    Ich persönlich suche mir mit Suchbegriffen wie „Tageszeitungen Schweiz“ (oder Österreich, etc.) im Internet ausländische Webseiten. In diesen Wikipedia-Tabellen kann man sich gut durch-klicken und schauen, was einem behagt. Es ist interessant, zu sehen, wie im Ausland über deutsche Angelegenheiten berichtet wird. So manches deutsche Ereignis habe ich nur aus ausländischen Medien erfahren.

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Schweizer_Zeitungen
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Liste_österreichischer_Zeitungen
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Liste_US-amerikanischer_Zeitungen

    Bezeichnenderweise gibt es leider keine so bequeme Tabelle mit russischen Tageszeitungen.
    Hier die zwei mir bekannten deutsch-sprachigen:
    https://de.sputniknews.com
    https://deutsch.rt.com

  89. @Tomaat
    Meine grösste Sorge gilt dem Atomarsenal, man stelle sich ein Simbabwe oder Haiti mit Atombomben vor.

  90. ….vielleicht auf eine Ferienwohnung / oder Haus in Ungarn sparen ? ………wobei die Ungarn soweit ich das erinnere nicht gut auf die deutschen zu sprechen sind, also willkommen dürfte man da nicht sein.
    ……………….ich sag immer bei Geburtstagen : für jeden Araber und Afrikaner der die BRD verlässt können von mir aus 5 Japaner oder ähnlich zivilisierte Asiaten einreisen. Dafür werde ich dann immer ganz blöd angeguckt.

  91. @lorrtsinnkleer
    nicht nur an Geburtstagen, jeden Tag muss man das sagen, und begründen.
    Abgesehen davon, dass zivilisierte Völker gar nicht ein anderes Land zu ihren
    erklären, wie die Anhänger des Islam es täglich tun. Sie würden auch bei
    Erhaltung ihrer Kultur, hier keine Landnahme und kulturelle Änderung in
    ihren Gastland fordern.

  92. Warum nehmen muslimische Länder nicht die herrlich schwachsinnigen und analphabetischen Muslime auf? Weil sie dort kein kein Transfergeld absahnen können.

  93. robicelcelbunicel 15. Januar 2018 at 18:11

    „Auf der anderen Seite fordert er das die ungarische Fahne in Rumänien hängen soll und in Schulen ungarisch gesprochen werden soll. Das ist dan keine Prallelgesellschaft?“

    Der Vergleich hinkt etwas, denn die ungarische Minderheit in Rumänien ist historisch bedingt, etwa so wie die dänische Minderheit im Raum Schleswig und die Deutsche auf dänischer Seite – wo selbstverständlich die jeweiligen Sprachen gesprochen werden und die entsprechenden Fahnen hängen.

    Ein ganz anderes Thema als die Flutung mit Orientalen und Schwarzafrikanern.

  94. angrree 15. Januar 2018 at 18:41, alte DDR-Witze „aktualisiert“
    Ein Antifa-Scherge frägt einen Passanten, wie er es in Deutschland findet. Antwortet der Passant: „Also, ich denke ….“
    Sagt der Antifa-Scherge: „Das genügt, Sie kommen mit“ und legt dem Passanten Handschellen an.

    Verwirrter 15. Januar 2018 at 19:13, @Thymotiker
    Mit Witzen über Invasoren und Deutschland sollte man aufpassen, die werden wahr bevor man den Witz fertig geschrieben hat.
    ————
    Dass Witze wahr werden können, bevor man sie fertig geschrieben hat — an diesen Spruch musste ich heute unterwegs denken, als mir wieder mal auffiel, dass man in letzter Zeit häufig so große Lieferwägen sieht, die im hinteren Bereich keine Fenster haben. Es heisst ja sowieso, dass man vorsichtig sein soll, wenn man an parkenden größeren Autos vorbei geht, beispielsweise möglichst auf der Seite zur Strasse vorbei gehen soll und nicht zwischen Lieferwagen und Wand. Auf der Seite zur Strasse hin wird man leichter gesehen und hat vor allem mehr Fluchtmöglichkeiten.

  95. jammerschade, dass ungarisch eine unlernbare sprache ist.
    da ist selbst finnisch noch einfacher

Comments are closed.