Knapp 300 Teilnehmer kamen zur "Merkel muss weg"-Demo am 19. Februar in Hamburg.
Print Friendly, PDF & Email

Um gleich eins vorweg zu nehmen: Auch die dritte größere Demonstration in Hamburg gegen die Politik der „Raute des Grauens“ war ein voller Erfolg.

Die Teilnehmerzahl hat sich im Vergleich zur Vorwoche fast verdoppelt – knapp 300 Hamburger Patrioten sind dem Aufruf gefolgt, der unanständigen Politik des Merkel-Regimes entgegen zu treten.

Dem in jeder Hinsicht unfreundlichen Klima trotzend standen sie, diesmal durch die Hamburger Polizei gut abgeschirmt, ca. 600 linken Chaoten gegenüber.

Diese hatten aber außer ihren immer gleich dummen Sprechchören „Nie, nie, nie wieder Deutschland“ und „Haut ab, haut ab“ nicht so ganz viel zu bieten. Zwei Bengalos haben sie gezündet, ein wenig getrillert und rumgekreischt.

Das „Hamburger Abendblatt“ berichtet zwar ungewöhnlich objektiv über die Demo, schreibt aber unter Berufung auf „Polizeikreise“ die maßgebliche Kraft einem sogenannten „Türstehermilieu“ zu:

In Polizeikreisen wird dagegen davon ausgegangen, dass das Türstehermilieu die maßgebliche Kraft hinter den Demonstration waren und sind.

Richtig ist, dass die Anmelderin der Demo sich aufgrund der Bedrohung durch schon terroristisch zu nennende Horden gewaltbereiter Linker sich vorab des Schutzes durch ein paar kräftige Jungs versichert hat. Doch werden nicht auch Merkel und andere Angehörige dieser derzeit nur noch geschäftsführenden Regierung ständig durch kräftige Jungs des BKA beschützt?  Noch dazu bezahlt aus Steuergeldern.

Das „Hamburger Abendblatt“ schreibt weiterhin, eine Gegendemonstration sei bis zum Montagnachmittag weiterhin nicht angemeldet gewesen – in sozialen Medien hätten linke und linksradikale Gruppen jedoch dazu aufgerufen, die Versammlung auf dem Gänsemarkt zu stören. Ach so. Das nehmen wir einfach zur Kenntnis. Das ist eben so, lässt sich nicht ändern. Wie wäre es denn mal damit, die linke Hochburg des Straßenterrors, die Rote Flora, auszumisten und den ganzen linksextremen Sumpf trocken zu legen. Wie wäre es denn, linksradikale Störer, die ja überwiegend vermummt auftreten, mal einzufangen und einer entsprechenden Bestrafung zuzuführen?

Das hätte ein Thema sein können für das „Hamburger Abendblatt“, doch stattdessen lässt man sich aus über angebliche Verbindungen zum „Türstehermilieu“ und den Wechsel in der Führungsriege der Demo. Lückenpresse – Lügenpresse.

Die Hamburger Demo „Merkel muss weg“ wird weiter laufen, egal, wie laut die Linksterrorristen schreien und egal, wie das Abendblatt berichtet.  Wir kommen wieder! Nächsten Montag! (hg)


Hier noch einmal der sehr unterhaltsame Livestream mit u.a. Oliver Flesch und David Berger zur Demo, auf den PI-NEWS am Montag schon hingewiesen hat:

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

157 KOMMENTARE

  1. Es würde doch vollkommen genügen die „Rote Flora“ einmal ordentlich zu putzen und von innen und außen richtig sauber zu machen. Dann würden die Zecken so schnell verschwinden wie ein Schneemann im Mikrowellenherd.

  2. Zuerst nur eine Handvoll, bei nächsten Mal waren es dann schon 150 und nun waren 300 Menschen die dem Aufruf gefolgt sind auf der Straße.
    Bald sind es Tausende.
    Vielen Dank an jeden der dort für uns alle auf die Straße geht.
    An die „Gegendemonstranten“ gerichtet, überlegt genau was ihr tut und macht, denn ihr seid die Minderheit.

  3. Sehr erfreuliche Nachricht. Wenn das Wetter jetzt dann auch noch besser wird, werden sich auch noch mehr Teilnehmer finden.
    Der Widerstand muss so von statten gehen wie seinerzeit bei der DDR. Vor allen Dingen immer friedlich.
    Wenn die Masse immer mehr wird, haben die Volksverräter keine Chance.

  4. Auf die Dauer wird wohl kein Weg daran vorbei führen, dauerhaft kräftige Jungens zum Schutz solcher Veranstaltungen abzustellen. Anders kann man den Zecken nämlich nicht entgegentreten.

  5. @Cendrillon

    Nein. Sie werden sich nie zufrieden geben bis Deutschland und ganz Europa genau so aussieht: Slum. Ghetto. Brennpunkt.

  6. Es sind die Montage, die in der DDR Geschichte schreiben

    https://www.jugendopposition.de/themen/145465/montagsdemonstrationen

    Vielleicht wird es eines Tages heißen: Es sind die Montage, die in Deutschland Geschichte schreiben

    An den Protestdemonstrationen, die ab dem 4. September 1989 regelmäßig jeden Montag stattfinden, nehmen im Oktober bereits Zehntausende Menschen teil. Ihr Ruf „Wir sind das Volk!“ wird zum wichtigsten Slogan der Revolution – bis er im November 1989 nach dem Fall der Mauer durch den Ruf „Wir sind ein Volk!“ abgelöst wird.

    „Wir sind das Volk!“, „Wir sind das Volk!“, „Wir sind das Volk!“

    Die ab September 1989 stattgefundenen Montagsdemonstrationen (Montagsdemos) in Leipzig hatten erheblichen Anteil am Zustandekommen der Wende und dem Ende der DDR.

    Bereits seit dem Sommer 1989 wurden in der Nikolaikirche ? Friedensgebete abgehalten.

    Nach dem Friedensgebet am 25. September 1989 fanden sich ca. 1.000 Menschen zur ersten Montagsdemonstration zusammen. Trotz brutalem Eingreifen der Polizei und der Stasi wuchs die Teilnehmerzahl an den folgenden Montagen ständig:

    25. September: ca. 1.000 Menschen

    2. Oktober: ca. 8.000 Menschen

    9. Oktober: ca. 70.000 Menschen – diese Montagsdemonstration ist die legendäre Demonstration: Die Sicherheitskräfte greifen nicht ein. Sie bedeutet den Dammbruch, nicht nur für Leipzig, sondern für die beginnenden Demonstrationen auch in anderen Städten der DDR.

    16. Oktober: ca. 120.000 Menschen

    23. Oktober: ca. 300.000 Menschen

    Die Montagsdemonstrationen werden noch bis zum Jahreswechsel 1989/1990 fortgeführt. Seit der Montagsdemonstration vom 9. Oktober gab es das legendär gewordene Motto „Wir sind das Volk!“. Nach dem Fall der Mauer ? wandelte sich diese Motto zu „Wir sind ein Volk!“.

  7. „Das „Hamburger Abendblatt“ berichtet zwar ungewöhnlich objektiv über die Demo, schreibt aber unter Berufung auf „Polizeikreise“ die maßgebliche Kraft einem sogenannten „Türstehermilieu“ zu:“
    —————————–

    Wann hat sich das Abendblatt mal nicht als zuverlässige LÜGENPRESSE erwiesen?

  8. Und alle Systemlinge dreschen wieder auf die AfD ein.
    So auch der Cicero.

    Der CICERO ist ein richtiges Schmierblatt, nennt die AfD wegen der Poggenburg – Rede

    „NPD im Tweedjackett“.

    Die sehen ihre FDP den Bach runter gehen.

    Pfui.

    Aber der feine Herr Schwennicke hat wieder mal ein paar Auftritte im Staatsfernsehen sicher.

  9. lorbas 20. Februar 2018 at 12:34
    Bald sind es Tausende.
    Vielen Dank an jeden der dort für uns alle auf die Straße geht.
    An die „Gegendemonstranten“ gerichtet, überlegt genau was ihr tut und macht, denn ihr seid die Minderheit.

    Auf jeden Fall schwindet der Rückhalt der Gegendemonstranten bei „gutmenschlichen“ (initial naiven) Menschen wegen deren rasant wachsenden Erfahrungen mit den sogenannten Flüchtlingen.

    Hoffentlich begreift die Masse es bald, dass man auch aktiv werden muss. Die Demografie und anhaltende Flutung mit fortpflanzungsfreudigen Invasoren arbeitet jeden Tag gegen das normale Volk.

  10. ich werde am 3. März in Berlin wieder mit dabei sein, wie schon mehrfach zuvor auch!*

    wir dürfen dem linken Gesox keinen Fußbreit Boden lassen und wenn uns die impotente, skandalgeschüttelte Berliner Polizei wieder behindern sollte, uns in unserem Demonstrationsrecht beschneiden, muß es Strafanzeigen gegen die Polizeipräsidentin hageln!!!

    Dr. Stahl hat im Falle der verhinderten und blockierten Frauen-Demo eine Mustervorlage geschrieben!

    *man erkennt mich an meiner weißen Fahne mit dem schwarzen Kreuz des Deutschen Ordens

  11. Die Teilnehmerzahl hat sich im Vergleich zur Vorwoche fast verdoppelt – knapp 300 Hamburger Patrioten sind dem Aufruf gefolgt

    Dass die Teilnehmerzahl von Mal zu Mal zunimmt, ist wirklich sehr erfreulich. Bei den bisherigen Demos im Westen war es nämlich so, dass die erste Demo eigentlich oft recht vielversprechend war (München: ca. 1500; Düsseldorf: 800), bei den folgenden Demos die Teilnehmerzahl dann aber massiv einbrach.

  12. Von außen war es unmöglich an den Antifa-Terroristen vorbei zu kommen.
    Bis nächsten Montag.

  13. DIE QUELLE DES GRAUENS,

    UNICEF-REPORT:
    Höchste Neugeborenensterblichkeit in Pakistan und in Negerafrika schaut es viel anders aus. Es ist natürlich sehr gutmenschlich – selbstredend unter Wahrung des negroiden Grundrechts auf querfeldein Vögeln – diese Sterblichkeit zu senken, aber wohin mit den Überlebenden? Auch dafür haben unsere Gutmenschen die perfekte Lösung: ab in die Badewanne auf das Mare Nostrum. Dann gerettet von „Jugend Rettet“ zu den Fleischtöpfen in Europa.

  14. Beeindruckende Demo.
    Es ist im übrigen bestürzend, wieviel Angst die Antifa in Hamburg (und anderswo) unter ganz normalen Bürger auslöst und wie mächtig ihr Terror in den Alltag wirkt.

    Ermutigend waren die Berichten Oliver Fleschs von seinen „Polizeiinformanten“ über die wahre Stimmung unter den meisten Polizisten.

  15. aquila_chrysaetos 20. Februar 2018 at 12:50

    Pegida begann 2014, vor Merkels Grenzöffung. Jetzt schlagen die Auswirkungen erst durch und die linksgrünen Dressureliten werden den Geist nicht mehr in die Flasche bekommen, vor allem, wenn es neben Maria Ladenburger und Mia Valentin noch weitere Opfer islamischer Ritualmorde geben wird und die Steuern sinken ohnehin wegen der hohen Islamisierungskosten auch nicht und Strompreise und Mieten explodieren….

  16. Denkt mal an Frankreich. Wenn da gestreikt wird, steht das Land still. Alle Franzosen halten bei Demos zusammen.

  17. Die Unzufriedenheit steigt. Merkel hat auf allen Gebieten versagt. Listet doch mal ihre Fehler auf, damit es besser zu sehen ist.

  18. Leute, begreift doch endlich, dass Merkel nur einen lang gehegten Plan ausführt.
    Der Austausch des IM Erika reicht da noch lange nicht.

    Es ist alles nur an der Oberfläche gekratzt, wenn auch ein guter Anfang!

    Aber ihr müsst euch auch Fragen stellen, z.B.
    – warum ist die Bundeswehr in dem Zustand, in dem sie jetzt ist?
    – warum soll die BW nun in ganz Irak eingesetzt werden?
    – was hat Soros mit Europa zu tun, was will er?
    – was für eine Rolle spielt Macron?
    – was hat der Vatikan damit zu tun?

    Fangt an nachzudenken!

  19. „Merkel muss weg“-Demo in Hamburg Frauen an die Front

    Zum dritten Mal fordern Demonstranten in Hamburg „Merkel muss weg“. Wer steckt überhaupt hinter der Demo und was ist das überhaupt für ein Slogan? Kommentar.

    „Merkel muss weg“ hieß es am vergangenen Montag zum dritten Mal in Folge in Hamburg, diesmal nicht am Jungfernstieg, sondern am Gänsemarkt. Unter großem Polizeiaufgebot protestierten rund 200 Leute gegen die „Merkel-Diktatur“: mit freundlicher Unterstützung von der AfD Hamburg-Nord und begleitet von rund 800 Gegendemonstranten.

    Begonnen hatte der rechte Spuk mit Uta Ogilvie, die auf ein altrosa Pappschild „Merkel muss weg“ pinselte und das als bürgerlichen Protest verstanden wissen wollte. Leider kam sie mit diesem Anliegen wenig glaubwürdig rüber, wie mehrere Youtube-Interviews mit dem rechten Maskulisten Oliver Flesch eindrucksvoll demonstrieren. Dort durfte Ogilvie im freundschaftlichen Plauderton mit Flesch unter anderem die Legende von einer Angela Merkel behaupten, die die Flüchtlinge gezielt nach Deutschland lotse: „Wenn man mich mit Geld irgendwo hin lockt, da gehe ich im Zweifel auch hin“, war einer der vielen Statements, die sie in der rechten Szene aufgeschnappt haben dürfte.

    Dass ihr der ehemalige Türsteher Thomas Gardlo, dem eine Vergangenheit in der Neonazi-Szene nachgesagt wird, und der die rechtsextreme „Identitäre Bewegung“ im Kampfsport trainieren soll, als schützender Part an die Seite gestellt wurde, ist da nur das Tüpfelchen auf dem i.

    Uta Ogilvie gab zwei Tage später ihren Rücktritt von der Demo-Organisation bekannt. Sie habe Angst um ihre Familie, nachdem es auf ihr Haus einen Farbanschlag gegeben hatte. Insbesondere von der Antifa fühle sie sich bedroht, die angeblich staatliche Unterstützung bekomme, „um zu solchen Demonstrationen zu gehen“. Dass sie aus einem mittlerweile legendären Satireartikel der taz aus dem Jahr 2015 zitiert, geschenkt, würde „ja nichts an den Fakten“ ändern, so Ogilvie auf Facebook, die mittlerweile zur „Wir sind Uta“-Märtyrerin hochgejazzt wird.

    Türsteherszene um Thomas Gardlo steht hinter der Demo

    Interessant ist, dass Oliver Flesch sogleich ankündigte, die „Demonstration weiter laufen zu lassen“, und die Modellagentur-Chefin Jennifer Nathalie Gehse als neue Demoanmelderin installierte. Auch sie kommt aus dem direkten Umfeld von Flesch, machte aber noch vor ihrem ersten Auftritt als „Merkel muss weg“-Frontfrau einen Rückzieher. Sie habe Angst um ihre „physische Unversehrtheit“, wie aus ihrem Umfeld verlautet.

    Doch fix schüttelte man die nächste Mitveranstalterin aus dem Ärmel, was die Frage aufwirft, warum die Herren stets eine Frau in die vorderste Reihe schicken. Laut Hamburger Abendblatt ist doch längst bekannt, dass die Türsteherszene um Thomas Gardlo hinter den Aufmärschen steckt. Scheint also, die Frauen dienten lediglich als Staffage, denn ein Oliver Flesch mit dem ehemaligen Bodyguard von Roland Schill im Schlepptau dürfte selbst im Hamburger Konservativen-Milieu kaum einen Vertrauensvorschuss genießen. Denn tatsächlich wird mit den „Ogilvies“ der Pegida-Mief lediglich weggeschwindelt, was nicht nur die meist rechten Teilnehmer der Demo belegen.

    „Merkel muss weg“ ist längst als Pegida-Slogan und rechte Phrase etabliert, weil er eben keine konkrete Merkel-Kritik übt, die diesen Namen verdiente. Vielmehr lässt er sich mit sämtlichen rechten Verschwörungstheorien, von der staatlichen Finanzierung der Antifa bis zur angeblich gewollten „Umvolkung“, füllen und markiert Merkel als das Übel, dem es unterkomplexe Lösungen entgegenzustellen gilt. „Grenzen dicht“, ist nur eine von vielen, wobei aufgefallen sein müsste, dass die Grenzen längst dicht sind. Und Angela Merkel immer für eine Abschottungspolitik stand, was derjenige weiß, der sich mit der Materie beschäftigt, anstatt Hass-Posts unter Flüchtlings-Selfies mit Merkel zu platzieren.

    Ebenso wenig ist der deutsche Volkskörper in Gefahr, und würden das einmal alle zur Kenntnis nehmen, wäre auch das Gerede vom möglichen „Bürgerkrieg“ obsolet.

    „Merkel muss weg“ ist entsprechend nichts anderes als der Ruf nach einer neuen kultur-politischen Deutungshoheit. Es ist eine Mobilmachung, die einen gesellschaftlichen Solidaritätsvertrag auch in Bezug auf Minderheiten komplett abzuschaffen und durch einen Germany-first-Nationalismus abzulösen gedenkt.

    http://www.fr.de/politik/meinung/kommentare/merkel-muss-weg-demo-in-hamburg-frauen-an-die-front-a-1452115

  20. @ johann 20. Februar 2018 at 12:59

    Streifenpolizisten sind für uns. Sie kennen die Situation im Land. Nur die Polizeiführung handelt politisch im Sinne der Regierung.

  21. @ -Phoenix- 20. Februar 2018 at 13:05

    Zensurula gehört zum Merkelsystem. Sie besitzt auch keine Kompetenzen. Normal sollte die Bundeswehr nur zur Landesverteidigung eingesetzt werden. Ausnahme sind Einsätze bei Hochwasser etc.

  22. Tragt immer eine in Klebeband gewickelte Münzrolle mit euch. Ich bevorzuge die 20 Rappen-Stücke, die passen perfekt in mein Faust.

  23. Marnix 20. Februar 2018 at 12:55
    DIE QUELLE DES GRAUENS

    Kulleraugen des kalten unmenschlichen Grauens. Wir sind ewig lange konditioniert worden, auf diese gewünscht zu reagieren.
    Die die ich mit meiner Generation damals als Kinder schon geholfen habe durchzufüttern, schicken uns heute ihre zahlreichen mörderischen parasitären multikriminellen vermehrungswütigen Kinder und Enkel auf den Hals.

  24. „Die Teilnehmerzahl hat sich im Vergleich zur Vorwoche fast verdoppelt – knapp 300 Hamburger Patrioten sind dem Aufruf gefolgt, der unanständigen Politik des Merkel-Regimes entgegen zu treten.“
    ================
    Ich hebe meinen Hut
    Im rot-grün-versifften HH wahrlich schon ein erfolg.
    Aber trotzdem…NICHT nachlassen
    Pegida hat auch klein angefangen

  25. Man stelle sich das vor: Frauen machen diese dreckige Politik für Frauen!
    Frauen (Merkel und Co) holen diese Frauen-Vergewaltiger und Gewalttäter an Frauen hier rein. Jetzt sind wieder 4 Frauen an der Macht und fahren vollends alles an die Wand (incl. Bundeswehr).
    Merkel. Nahles, Krampf-Narrenhaus, Leyen. Mehr Frauen-Power gegen Frauen geht nicht. Wehr euch ihr Frauen!
    Es gibt einen neuen Job für deutsche Männer: Frauen und Töchter zusammen suchen und sicher heim fahren. Die deutschen Männer sind TAXI geworden. Wir sind TAXI.

    Wir sind TAXI.

  26. EILMELDUNG
    „Bluttat in Kandel

    Gutachten: Mutmaßlicher Täter unter 21 Jahre alt“

    Rund zwei Monate nach dem gewaltsamen Tod der 15-jährigen Mia im pfälzischen Kandel hat ein medizinisches Gutachten ergeben, dass der mutmaßliche Täter unter 21 ist. Damit gilt der afghanische Flüchtling nicht als Erwachsener im strafrechtlichen Sinn, wie die Staatsanwaltschaft Landau am Dienstag mitteilte.“

    https://www.focus.de/panorama/welt/bluttat-in-kandel-gutachten-mutmasslicher-taeter-unter-21_id_8497059.html

  27. Das ist keine „Merkwürdikeit“ das „NAZIS“ Nazi raus schreien und tun nicht das was sie sagen. Nämlich NAZIS RAUS machen. Selbstgespräche zeigt es hier, wo und welches diese haben, was bei anständigen Menschen, Gehirn heist. Also müssen diese wohl unter der neuen als Rasse zu bezeichnenden Menschen ähmlichen Gestalten sein. Für Ungeziefer gibt es etlichen Vernichtungsmittel zu kaufen. Doch die würden fürs Kanzleramt leider nicht reichen, dafür gibt es ja entsprechende Firmen zur Ungeziefer Vernichtung.

  28. @johann
    Es ist im übrigen bestürzend, wieviel Angst die Antifa in Hamburg (und anderswo) unter ganz normalen Bürger auslöst und wie mächtig ihr Terror in den Alltag wirkt.
    ***************
    Der Staat hat Angst davor sie auszuräuchern,wie vor einem riesen Hornissennest. Dh. er kann/ will seine eigenen Bürger nicht beschützen.
    Steuern erpressen geht halt einfacher!
    Ich gehe jetzt mal mein Baseball Equipment suchen.

  29. Cendrillon 20. Februar 2018 at 12:30

    Es würde doch vollkommen genügen die „Rote Flora“ einmal ordentlich zu putzen und von innen und außen richtig sauber zu machen. Dann würden die Zecken so schnell verschwinden wie ein Schneemann im Mikrowellenherd.
    ————————–
    Aber nicht in dieser Schurkenstadt HH!

    Die Polizei wird NICHTS unternehmen gegen dieses asoziale Gesindel.

    http://www.deutschlandfunk.de/g20-gipfel-polizeieinsatz-war-nicht-verhaeltnismaessig.720.de.html?dram:article_id=390519
    hetzte am 07.07.2017 :

    G20-GipfelPolizeieinsatz war nicht verhältnismäßig
    *Das gewaltsame Vorgehen der Polizei gegen die Demonstration am Freitag in der Hafenstraße war nicht verhältnismäßig, kommentiert Axel Schröder im Dlf. *

    DAnn gab es die Ermittlungen einer neuen Soko „Schwarzer Block“.
    Ergebnis?

    G20-KrawalleVerfahren gegen Rote-Flora-Sprecher eingestellt
    DLF am 16. Februar 2018

    **Sieben Monate nach den Krawallen beim G20-Gipfel in Hamburg hat die Staatsanwaltschaft das Ermittlungsverfahren gegen den Sprecher des Autonomenzentrums Rote Flora, Beuth, eingestellt.
    Es habe sich kein hinreichender Tatverdacht ergeben, hieß es zur Begründung. Gegen Beuth war unter anderem wegen Anstiftung zum schweren Landfriedensbruch und Billigen von Straftaten ermittelt worden. In einem TV-Interview hatte er erklärt, als Autonome habe man gewisse Sympathien für solche Aktionen, sofern sie nicht im eigenen Viertel stattfänden.

    Eingestellt wurden auch die Verfahren gegen die Organisatoren der „Welcome to Hell“-Demonstration, Blechschmidt und Martin, sowie die Sprecherin der sogenannten „Interventionistischen Linken“, Laquer. Es sei nicht nachweisbar, dass deren Handlungen oder Äußerungen Dritte zu Straftaten verleitet hätten.**

    Man sehe sich die unrasierte Fratze des Beuth mit der Ledermütze samt offenem, spärlichem Haar in Lumpen an – das sind die Organisatoren und Helfer der Berliner und Hamburger Schurken.

  30. OT
    Bürokratie als noch EINZIG effektives Mittel gegen steuerliche Abzocke durch Migrantenhelfer. Da kann die Bertelsmann Stiftung nicht zuschauen und schlägt Alarm.

    „Es war von entscheidender Bedeutung, dass die engagierten Bürger in Zeiten der Überforderung unserer staatlichen Systeme spontan eingesprungen sind und unterstützt haben. Wer besonders schnell geholfen hat, wird durch das aktuelle Fördermittel-System aber eher bestraft, weil Initiativen erst Anträge hätten schreiben und Vereine gründen müssen, bevor sie anfangen, um Mittel zu erhalten“, sagte Alexander Koop, EXPERTE FÜR ZIVILGESELLSCHAFT (*) bei der Bertelsmann-Stiftung.
    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/fluechtlingshelfer-verzichten-oft-auf-foerdermittel-15458413.html
    * Inhaber des mutmasslichen Lehrstuhls für zivilgesellschaftliche Teilhabe in einer vitalisierenden Demokratie an der Uni Borkum. Bereits 17.809 Neger aus Senegal immatrikuliert!

  31. Demonstrieren,
    o.k.,
    aber bitte dort,
    wo man es nicht sieht,
    und so,
    dass man es nicht merkt.

    60dB Maximallautstärke am Klärbecken der Abwasseraufbereitung gingen in Ordnung.

  32. lorbas 20. Februar 2018 at 12:44

    Es sind die Montage, die in der DDR Geschichte schreiben
    ============
    Jo, lasst und Merkels De-Montage betreiben 🙂

  33. @Barry
    Wir sind TAXI.
    ************
    „Bürgertaxi“, mit Sicherheit eine bessere Idee als die Bürgerversicherung.

  34. Eurabier 20. Februar 2018 at 13:00
    aquila_chrysaetos 20. Februar 2018 at 12:50

    Pegida begann 2014, vor Merkels Grenzöffung. Jetzt schlagen die Auswirkungen erst durch und die linksgrünen Dressureliten werden den Geist nicht mehr in die Flasche bekommen

    Es ist hoffentlich nicht zu spät, wenn der mainstream endlich begreift, was Islam ist, wie diese Neubürger gewickelt sind und dass anti-menschlicher Kulturen und Religion in der Masse keine Menschen entspringen, sondern das Gegenteil.

  35. Bei unserer Zonenmastgans hilft nur noch Nitro-Farbverdünner, um den Kleber an ihrem Arsch auf der Regierungsbank aufzuweichen.

  36. Papst Benedikt sagte bereits 1996 über den Islam:
    :

    „Und vor allen Dingen macht der Islam keinerlei Inkulturationszugeständnisse. Der Islam ist arabisch, und wer islamisch wird, nimmt diese Lebensform an, da gibt es keine Inkulturation.

    Es kann nicht übersehen werden, daß der Islam sich in seinem Selbstverständnis von der westlichen Wertegesellschaft grundsätzlich unterscheidet. Allein die Stellung des Individuums oder die Bedeutung der Gleichwertigkeit zwischen Mann und Frau wird in Orient und Okzident völlig anders bewertet.

    Wenn man heute im Westen die Möglichkeit islamischer theologischer Fakultäten oder die Vorstellung von Islam als Körperschaft des öffentlichen Rechtes diskutiert, dann setzt man voraus, daß alle Religionen irgendwo gleich strukturiert sind; daß alle sich in ein demokratisches System mit ihren Rechtsordnungen und ihren Freiräumen, die diese Rechtsordnung gibt, einfügen. Dem Wesen des Islams aber muß das an sich widersprechen.“

    Und vor 10 Jahren schrieb der Nobelpreisträger und Holocaust Überlebende Imre Kertész:

    „Ich würde darüber reden, wie Muslime Europa überfluten, besetzen und unmissverständlich vernichten; darüber, wie Europa sich damit identifiziert, über den selbstmörderischen Liberalismus und die dumme Demokratie. Es endet immer auf dieselbe Weise: Die Zivilisation erreicht eine Reifestufe, auf der sie nicht nur unfähig ist sich zu verteidigen, sondern auf der sie in scheinbar unverständlicher Weise seinen eigenen Feind anbetet.“

    Jesus: „Denkt nicht, ich sei gekommen, um Frieden auf die Erde zu bringen. Ich bin nicht gekommen, um Frieden zu bringen, sondern das Schwert“ (Mt 10,34 )

    Alles Nazis?

  37. Jetzt hört doch endlich auf, auf der armen Frau Hacke rumzumerkeln. Sie kann ja wirklich nix dafür! Sie kann nix dafür dass:
    – sie so ausssieht, als ob jede Kosmetikerin die Behandlung ablehnt.
    – sie anziehen kann, was sie will. Es sieht immer bescheuert aus.
    – sie mit ihren Händen und anderen Körperteilen nix gescheites anzufangen weiß.
    – ihr Geschlecht bis heute umstritten ist.
    – sie nicht erklären kann, wen sie in ihrem legendären Ausspruch eigentlich mit „Wir“ gemeint hat, da alle in Frage kommenden Personen aus ihrer Riege bereits von ihr verdaut wurden.
    – ausgerechnet sie, mit ihren Qualitäten, so ein elendes Land und ein dummes Volk in „farblos“ bekommen hat!
    Es wird der Tag kommen, wo sie sich unter die Hamburger Frauen mischt und behauptet: „Ich habe immer gesagt: Ihr fafft daf!“

  38. OT
    Weil hier pausenlos gefordert wird: Merkel muss weg, geht jetzt der Schuss in Form von Krampf-Knarrenbauer nach hinten los.
    Professor Dr. Jur. Heribert Prantl: Annegret Krampf-Knarrenbauer – ein genialer Schachzug Merkels – zur Erhaltung einer klugen und aufgeklärten KPCDU.
    http://www.sueddeutsche.de/politik/cdu-ein-genialer-schachzug-von-angela-merkel-1.3874166
    Ich schlage vor das Saarland schleunigst an Macron zu verschenken und KK mit einem Regierungsflieger nach Charles de Gaulle auszufliegen. Frankreich ist ein todsicheres Herkunftsland. Nicht einmal PROASYL oder der Flüchtlingsrat könnten da protestieren.

  39. Möchte an den Merkel-muss-weg-Mittwoch vor dem Kanzleramt in Berlin erinnern. Da haben wir uns mit nicht mehr als 30 Leutchen die Beine in die Bäuche gestanden, aber wir wurden einfach nicht mehr. Jetzt, wo das Ferkelchen wieder am Trog der Macht sitzt, wacht man auch an der Elbe auf.

    https://de-de.facebook.com/merkelmusswegmittwoch/

  40. Ost-West Fale 20. Februar 2018 at 13:17
    Mörder von Mia laut medizinischem Gutachten unter 21 Jahre alt

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article173769922/Gutachten-Mutmasslicher-Taeter-von-Kandel-war-unter-21-Jahre-alt.html

    Glaubt wer, dass die erst so werden, wenn sie völlig erwachsen sind?
    Niedliche Kinder, nette Jugendliche, dann plötzlich Ehrenmörder usw. als Erwachsene?

    Mal die fragen, die vom „multikulturellen“ Nachwuchs ihre Autos gesteinigt und Haustiere mishandelt bekommen und deren Kinder von Immigranten-„Mitschülern“ gemobbt werden.
    Tickende Zeitbomben, ehrwürdige Vertreter ihrer grausigen Kulturen, die der Gesellschaft in grosser Zahl und zu immensen Kosten als Kuckukseier ins Nest gelegt werden.
    Für die Ausbreitung von sowas gehen hier naive Gutmenschen im Fackelzug.

  41. Eigentlich wird nur die Forderungen aus Grünenpoltik umgesetzt, denn Joschka Fischer (über den ich neulich las, dass er möglicherweise am Tod eines Polizisten nicht ganz unschuldig gewesen sein soll… ) sagte ja bereits vor über 10 Jahren: „Deutschland muß von außen eingehegt, und innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi „verdünnt“ werden.“

  42. Marnix 20. Februar 2018 at 13:45

    Merkel wird sich 2021 erneut zur Wahl stellen, da bin ich mir sicher.

  43. Merkel muß weg. Ja, ohne Wenn und Aber. Nur, wer kommt dann?
    Kramp-Karrenbauer? Alleine der Name (ja, für den kann sie etwas,
    denn Kramp alleine oder Karrenbauer alleine hätten auch gereicht)
    verursacht ein reines GRRRRRRRRRRRRR. AnneGRRRet KRRRamp-
    KaRRRRenbauer.

    Sie scheint sich aus ihrem Äußeren auch nicht viel zu machen, aber
    genau das wäre wichtig. Wer kann so eine graue Maus wie die Karrenbauer
    ernst nehmen? Ausstrahlung wie ein Schluck lauwarmes Wasser.

    Genau wie Flintenuschi. Ein winziges Hutzelweibchen stellt sich als
    Verteidungsministerin vor eine Kompanie Soldaten, die sie um Haupteslänge
    überragt und faselt von schwangerengerechten Panzern. Das wirkt einfach nur
    lächerlich und was sich die Soldaten insgeheim denken, kann ich mir gut vorstellen.

    Also bitte, demnächst gestandene Männer als Bundeskanzler und Verteidigungs-
    minister.

  44. fiskegrateng 20. Februar 2018 at 13:46

    D.h. dann, dass er spätestens in 7 Jahren (eher 5 Jahren) wieder auf die deutsche Frauen/Mädchen losgelassen wird.

  45. Patriot2016
    20. Februar 2018 at 12:47
    http://m.bild.de/regional/koeln/vergewaltigung/eric-x-braucht-hauttransplantation-54857596.bildMobile.html

    Was auch wieder lustig ist,ist die Werbung im o.a.Artikel, und zwar die mit: Sende dein Foto als Postkarte (Werbung für eine app) besteht neudeutsch aus 2 blonden Mädels, einem Alibiweißen und natürlich einem Neger.
    Wäre ok, wenn ich schon jemals auch nur eine Werbung mit einem Weißen und einer Schwarzen gesehen hätte.

  46. „Professor Dr. Jur. Heribert Prantl: Annegret Krampf-Knarrenbauer – ein genialer Schachzug Merkels – zur Erhaltung einer klugen und aufgeklärten KPCDU.“

    Sein Küchen-Report war besser.

  47. Merkel verschanzt sich halt mit ihren Schranzen im Führerbunker; pupt sich dort quasi ein.
    Wenn keine Neuwahlen kommen und das Gesoxe von dort wegfegt wie die Spinnweben, dann bleibt zunächst nur zu hoffen, dass es in den eigenen Reihen zu einer Gefolgsverweigerung kommt… wobei sich halt mittlerweile die Frage stellt, wer da eigentlich die Macht hat querzufegen… sind doch nur Stiefelputzer und Speichellecker im Pakt mit der Macht.

  48. fiskegrateng 20. Februar 2018 at 12:47 —
    lorbas 20. Februar 2018 at 12:34 —
    Bald sind es Tausende.
    Auf jeden Fall schwindet der Rückhalt der Gegendemonstranten
    *********************************************
    Na ich weiss nicht recht!
    Die braune Antifa ist stark vernetzt mit den Regierenden .
    Deshalb das Ziel Groko der braunen CDU-Spitzemit den Spezialsoziallisten.
    Die linken Volksabschaffer in der CDU rüsten auch gerade auf mit
    der rustikalen Verbrüderung mit den Saar-Ratten.
    Die neue christsoziale linke HKL mit dem Feldlazarett Rote Flora
    heißt jetzt:
    „RAUTE DES SCHRECKENS – SCHREIKRAMPF GASSENHAUER“,
    die Unterstützer der braunen Antifa und der Grünen aus der geistigen Wüste.

    Isafer betrachtet den Yatagan der Invasoren und das schneidende
    deutsche Unrecht skeptisch.

  49. Marie-Belen 20. Februar 2018 at 13:15 – Ost-West Fale 20. Februar 2018 at 13:17

    Hoffentlich war da nicht wieder der Fachmann für Falschgutachten im Spiel, Cornelius Schott mit Dr.-Titel.

    75 Prozent aller Gutachten in familienrechtlichen Streitigkeiten in Deutschland sind mangelhaft. Das ist das Ergebnis einer Studie der IB-Hochschule Berlin, die dem ZDF-Magazin „Frontal 21“ exklusiv vorliegt

    Wer kommt schon gegen die „unfehlbaren Gutachter“ an? Das kann sich über Jahre hinziehen, wie bei Dr. Cornelius Schott – Fachmann für Falschgutachten.

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-19337159.html

    http://www.focus.de/politik/deutschland/affaere-fachmann-fuer-fehlurteile_aid_192814.html

    **http://www.burhoff.de/rspr/texte/bj_00025.htm

  50. Ost-West Fale 20. Februar 2018 at 13:17
    „Mörder von Mia laut medizinischem Gutachten unter 21 Jahre alt“
    Die deutsche Urbevölkerung geht an der inhumanen Gutmenschlichkeit zu Grunde. Es werden Migrantenverbrechen begutachtet bis ein Gutachten das Schuldigsprechen des Mordopfers einer Grundlage bietet. Der Rechtsstaat funktioniert fehlerfrei.

  51. Professor Dr. Jur. Heribert Prantl: „Ein genialer Schachzug von Angela Merkel“

    Sein Küchenreport war besser.
    Das hatte so etwas,…
    …so etwas,.
    …wie soll ich sagen,…
    …so etwas,…
    …man kann es kaum beschreiben…
    …so etwas…
    …Jesses nee…

  52. Marnix 20. Februar 2018 at 13:45
    OT
    Weil hier pausenlos gefordert wird: Merkel muss weg, geht jetzt der Schuss in Form von Krampf-Knarrenbauer nach hinten los.
    Professor Dr. Jur. Heribert Prantl: Annegret Krampf-Knarrenbauer – ein genialer Schachzug Merkels – zur Erhaltung einer klugen und aufgeklärten KPCDU.
    http://www.sueddeutsche.de/politik/cdu-ein-genialer-schachzug-von-angela-merkel-1.3874166
    Ich schlage vor das Saarland schleunigst an Macron zu verschenken und KK mit einem Regierungsflieger nach Charles de Gaulle auszufliegen. Frankreich ist ein todsicheres Herkunftsland. Nicht einmal PROASYL oder der Flüchtlingsrat könnten da protestieren.

    So in etwa hab ich das hier schön öfters geschrieben
    Merkel ist eine Strategin ohne gleichen
    Für mich hat die auch die SPD bei den Koalitionsverhandlungen nach vorne gebracht und der SPD so viele Ressorts überlassen
    Funktioniert die GroKo , ist Sie die Macherin. Läuft es nicht, stehen die SPD Minister im Fokus.
    Bei der nächsten Wahl wird die SPD nicht von der GroKo profitieren . Merkel wird gehen. Eine Nachfolge kommt.
    Es wird ein Aufatmen geben und viele Enttäuschte werden die CDU wählen um der CDU eine Chance zu geben

  53. OT

    NETZFUND
    »Vom Einkaufen auf dem Heimweg: Selbstverständlich habe ich mit meinem Mini-Schweizertaschenmesser wie immer, die Propaganda-Aufkleber von der Antifa entfernt – das mache ich meistens nebenher beim Vorbeilaufen. Just, als ich den letzten sichtbaren Aufkleber der Flora-Faschisten demontiert hatte, hielt eine vorbeiradelnde Frau, mittleren Alters, neben mir an und fragte empört, was ich denn da machen würde. Ich antwortete ihr, dass ich faschistische Propaganda entfernen würde, hauptsächlich die der Antifa. Sie entgegnete mir, dass die Antifa kein faschistisches Ansinnen hätte. Na, da scheint ja jemand noch ziemlich gehirngewaschen durch die Gegend zu dümpeln, dachte ich mir. Ich erklärte ihr, dass wir gesellschaftlich derzeit kein aktuelles braun-faschistisches Problem haben, sondern ein rot-faschistisches.
    Woraufhin die Dame zu mir meinte, dass ich ja überhaupt nicht aufgeklärt wäre, das Problem wären die Braunen. Ich bat sie mir doch zu sagen, wo, wann und wie es derzeit zu extremen braunen Auffälligkeiten käme, da das so nicht erkennbar sei. Ihre Antwort: „Ja, gucken Sie doch mal, Dresden.“ Ich darauf: „Was ist denn mit Dresden“? „Sie sind ja überhaupt nicht aufgeklärt, Bachmann, AfD und so“, meinte sie zu mir. „Was ist denn mit Bachmann, AfD und so? Kann es sein, dass Sie zu viel ARD und ZDF sehen und generell ihre Weisheiten über die Mainstreammedien erhalten und somit zu Opfer staatlicher Agitation geworden sind?“, fragte ich sie zurück. Diesen Hinweis fand mein Gespächsgegenüber anscheinend überhaupt nicht akzeptabel und sie beschimpfte mich damit, dass sie „meine Sorte“ genau kennen würde.
    Daraufhin wurde auch ich etwas ungehaltener und verteidigte mich: „Sie kennen mich doch gar nicht. Was fällt Ihnen ein mich vorzuverurteilen“. Jedenfalls kam dann ihre Nazi-Meise zum Vorschein und sie wurde immer heftiger in ihren Beschuldigungen, ohne auch nur ein einziges tatsächliches Argument zu nennen oder parat zu haben. Zum Ende hin musste ich die Dame leider in Kenntnis setzen, dass sie exakt und genau so reagiert wie es die konditionierten und desinformierten Nazi-Mitläufer zur NS-Zeit getan haben.
    Warum ich das hier bei FB nun schreibe? Damit man merkt, wie diese rotgrün Konditionierten ticken: Kollektivismus pur, gepaart mit haltlosen Beschuldigungen, um andere Menschen auf böswillige Art und Weise zu diskreditieren und das ohne ein einziges Argument im kleinen Handgepäck dabei zu haben.«

  54. Sued-Badener 20. Februar 2018 at 13:58
    Eigentlich ist es nicht 5 vor 12, sondern schon halb vier Uhr morgens.

    In GB betrug der Islam 1960 knapp 100.000 Menschen. Heute über 5 Mio. Es gibt vier einheimische Völker: Engländer (53 Mio.) Iren (unter 5 Mio.) Schotten (unter 5 Mio.) Waliser (unter 3 Mio.) Nordiren (unter 2 Mio.).

    Die Islamische Bevölkerung hat sich dort innerhalb von 50 Jahren verfünfzigfacht, Tendenz steigend.

    GB wird in zwei/drei Generationen als solches ethisch, politisch und militärisch von der Erdoberfläche für immer verschwinden. Frankreich, Deutschland, Schweden ebenso.

    Es ist mathematisch gesehen (der Geburtenraten der Migranten wegen) unvermeidbar mit dieser Politik zu überleben.

    In Deutschland betrug der Anteil ausländischen Geburten in 2010 16,74%. In 2015 20% und voraussichtlich 32.95% in 2021.

    Ausländische Geburten in Deutschland 2010: 113.480
    Ausländische Geburten in Deutschland 2021: 429.897

    Quelle: https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/GesellschaftStaat/Bevoelkerung/Geburten/Geburten.html

    Ohne die Millionenfache illegale Migration in Betracht gezogen haben. Die Regierung sperrt die öffentliche Auskunft darüber seit 2015.

    Geburtenzahlen 2016/2017: Veröffentlichung verzögert sich

    Bei der Bereitstellung der Ergebnisse der Geburten­statistik gibt es derzeit Verzögerungen gegenüber den gewohnten Veröffentlichungs­terminen. Die Verzögerungen werden im Zuge der laufenden Veröffentlichung vorläufiger monatlicher Ergebnisse für das Berichtsjahr 2017 sukzessive abgebaut. Die ausführlichen endgültigen Jahres­ergebnisse 2016 werden voraussichtlich bis März 2018 und die Ergebnisse des Berichts­jahres 2017 ab Ende August 2018 veröffentlicht.

    Das ist Völkermord.

  55. OT

    Bei der journalistischen Volksaufklärung gibt es noch viele blinden Flecken, an erster Stelle sogar die „Inklusion in der Arbeitswelt“. Abgesehen von körperlich Behinderten gibt es noch ethnisch Behinderten mit fremdländischen Wurzeln und stark verringertem IQ die nicht nur in der Arbeitswelt sondern insbesondere bei den Nobelauszeichnungen stark unterrepräsentiert sind. Diese volksaufklärerische Nachlässigkeit der Qualitätspresse macht die Auszeichung „Lügenpresse“ durchaus ehrlich verdient. Da sollte die Initiative Volksaufklärung durchaus mal Tacheles reden. http://www.derblindefleck.de/top-9/

  56. Kirpal 20. Februar 2018 at 13:57

    „Wenn keine Neuwahlen kommen und das Gesoxe von dort wegfegt wie die Spinnweben, dann bleibt zunächst nur zu hoffen, dass es in den eigenen Reihen zu einer Gefolgsverweigerung kommt… “

    Von CDUCSUlern oder dem deutschen Volk wird Momentan nichts kommen. Also ich setze derzeit nur aufs Ausland (Ungarn, Polen usw.) und/oder die kommende Wirtschaftskrise. So wie es derzeit läuft sind die Deutschen in der Masse zu „fettgefressen“ als dass sie den A**sch hochkriegen würden. Erst wenn der wirtschaftliche Druck steigt und die Arbeitslosigkeit droht wird die Masse wach.

    „Einzel“-Fälle wie Kandel stecken die Deutschen noch zu tausenden weg. Höchstens ein Megaanschlag mit tausenden Toten in Berlin, Hamburg oder dem Ruhrpott würde die Stimmung schlagartig drehen.

  57. Dementsprechend haben sich die ausländische Geburten (ohne die Millionenfache illegale Migration) zwischen 2010 und 2021 innerhalb von 10 Jahren vervierfacht

    Wenn Deutschland Deutschland bleiben soll kommt man um Deportationen nicht herum. Sonst wird Deutschland nicht mehr existieren. Die Illegalen brauchen derzeit nur 26% um den Kanzler zu stellen.

  58. Marnix 20. Februar 2018 at 12:55
    DIE QUELLE DES GRAUENS,

    UNICEF-REPORT:
    Höchste Neugeborenensterblichkeit in Pakistan und in Negerafrika schaut es viel anders aus. Es ist natürlich sehr gutmenschlich – selbstredend unter Wahrung des negroiden Grundrechts auf querfeldein Vögeln – diese Sterblichkeit zu senken, aber wohin mit den Überlebenden? Auch dafür haben unsere Gutmenschen die perfekte Lösung: ab in die Badewanne auf das Mare Nostrum. Dann gerettet von „Jugend Rettet“ zu den Fleischtöpfen in Europa.
    __________

    So ist es, und die Propaganda mit Spendenaufrufe mit traurigen Negerbabys die zur Finanzierung des überbordenden, verantwortungslosen und rücksichtslosen Sexualtriebs der Neger aufruft, läuft pausenlos im TV. Jeder der das unterstützt ist kein guter Mensch sondern ein dummer, unwissender Terrorist. Man muss das Große und Ganze sehen, und all dieses „gute“ (anti-evolutionäre) Tun wird in der grausamsten, blutigsten Tragödie enden die es je gegeben hat.

  59. Eine junge marokkanische Deutschlandhasserin!

    „Fall Safia kommt vor den Bundesgerichtshof

    Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe setzt sich am Donnerstag mit dem Fall Safia S. auseinander. Safia war nach einem Angriff auf einen Bundespolizisten im Hauptbahnhof Hannover zu sechs Jahren Haft verurteilt worden……..

    Safia S. hatte am 26. Februar 2016 einem 34-jährigen Bundespolizisten, der im Bahnhof Hannover in Schutzweste Streife lief, ein Messer in den Hals gerammt.
    Die damals 15-Jährige wurde daraufhin von einem Kollegen des schwer verletzten Beamten überwältigt. Der Fall hatte in Niedersachsen auch Diskussionen über ein mögliches Versagen der Sicherheitsbehörden im Vorfeld der Tat aufgeworfen…….

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Fall-Safia-in-Hannover-Bundesgerichtshof-setzt-sich-mit-Fall-auseinander

  60. Kommissar Baerlach 20. Februar 2018 at 14:27

    Es wird auch finaziell gar nicht mehr möglich sein diese Massen durchzufüttern. 5 Millionen ausländische Problemfälle müssen wieder zurück in ihre Heimat, die meisten sind eh Illegale und nur geduldet.

  61. Marie-Belen 20. Februar 2018 at 12:45
    Und alle Systemlinge dreschen wieder auf die AfD ein.
    So auch der Cicero.

    Der CICERO ist ein richtiges Schmierblatt, nennt die AfD wegen der Poggenburg – Rede

    „NPD im Tweedjackett“.

    Die sehen ihre FDP den Bach runter gehen.

    Pfui.

    Aber der feine Herr Schwennicke hat wieder mal ein paar Auftritte im Staatsfernsehen sicher.
    ++++++++
    Nun ja… der schleimende Heuchler Schwennicke weiß wo der Fressnapf steht ❗ 😎
    Er spielt immer den wackeren Kämpfer für die Freiheit, der dumpfe Ober-Gescheite, System-Schleimling ❗
    Aber das Netz vergisst nie 😆
    EU-Grenzen kontrollieren, 1 Kind-Politik für Afrika mit Anhang ❗ 😎

  62. Kommissar Baerlach 20. Februar 2018 at 14:23
    Sued-Badener 20. Februar 2018 at 13:58
    Eigentlich ist es nicht 5 vor 12, sondern schon halb vier Uhr morgens.
    In GB betrug der Islam 1960 knapp 100.000 Menschen. Heute über 5 Mio. Es gibt vier einheimische Völker: Engländer (53 Mio.) Iren (unter 5 Mio.) Schotten (unter 5 Mio.) Waliser (unter 3 Mio.) Nordiren (unter 2 Mio.).
    Die Islamische Bevölkerung hat sich dort innerhalb von 50 Jahren verfünfzigfacht, Tendenz steigend.
    […]

    In diesem Zusammenhang dürfte auch, neben der Einmischung von aussen, einer der Gründe für den Bürgerkrieg in Syrien liegen; dort wuchs die Bevölkerung in den letzten Jahrzehnten von 5 auf 21 Mio. – und dieses Bevölkerungswachstum produzierte fast ausschließlich ein mohammedanisches Prekariat.

  63. Ein weiteres bonmot der rhetorisch überaus geschickten Kanzleuse:

    In Deutschland ist Gewalt verboten.

    Das hat die doch tatsächlich auf einer Pressekonferenz genau so von sich gegeben.
    Man stelle sich beim Aussprechen dieses Satzes ihre hennenartigen
    Kopfbewegungen und ihre hängenden Mundwinkel vor. 🙂

    Diese Frau sollte mal auf ihren Geisteszustand untersuchat werden.
    Die blamiert das Land, unser Land, deren Oberhaupt sie sein will, am laufenden
    Bande.

  64. Wow knapp 300. Also auf deutsch täschlich, ca. 150 – 200.
    Bei einer Stadt mit ca. 2 Millionen Einwohner dann doch 0,01% – ja so sieht eine breite Basis mit Rückhalt aus.
    Tatsächlich ist es so, dass viele viele Menschen mehr wollen das Merkel als Kanzlerin zurücktritt – nur wollen die eben mit euch nichts zu tun haben und bleiben lieber zu Hause.

  65. eule54 20. Februar 2018 at 14:40
    Tritt-Ihn
    20. Februar 2018 at 14:14
    Hurra ! Bund beschäftigt 36 Flüchtlinge.
    —————————
    wird sicher der komplette Sinktänk von Staasministerin Özuguz sein.

  66. 37 jähriger Inder erstach seine 28 Jährige Frau aus Eifersucht – Jetzt steht er vor Gericht!

    Ob es sich um einen indischen Moslem handelt verschweigen die versifften Lügenmedien!

    https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/saarland/mann-soll-aus-eifersucht-seine-lebensgefaehrtin-erstochen-haben_aid-7406233

    http://www.bild.de/regional/saarland/saarland/haftbefehl-gegen-lebensgefaehrten-53043008.bild.html

    Multi-Kulti — eine Welt in der es sich gut lebt!

  67. 300 Patrioten, (laut Polizei waren es sogar 230) ist schon gigantisch in einer Stadt die 1,8 Millionen Einwohner hat, wieviel % sind das nun ?
    Man vergleiche das mal mit den Zahlen bei den g20 Demos dann weiß man dass das Merkel fester im Sattel sitzt als Erdogan in der Türkei oder Putin in Russland (aber waren die G20 Demos nicht auch gegen Merkel ?)

  68. https://www.welt.de/politik/deutschland/article173771104/AfD-Politiker-Scharfe-Kritik-an-Gedeons-Forderung-nach-Ende-fuer-Stolpersteine.html

    Mal ehrlich, kann der Gedeon nicht mal die Füße stillhalten? Kaum steigt die AfD in den Umfragen, werden die Erfolge, die die vielen unermüdlich Arbeitenden mühsam aufgebaut haben wieder mit dem Ar… eingerissen. Ich hoffe, bei PI lesen auch Entscheidungsträger der AfD mit. Leute, tut was. Dem Gedeon sollte nicht länger gestattet werden, im Namen der AfD zu sprechen. Und da ist es egal, ob er vielleicht ansatzweise auch recht haben könnte….mit dem Thema kann man nur verlieren. Alles was als auch nur irgendwie als Antisemitismus interpretiert werden könnte, schreckt bürgerliche Wähler mehr ab, als zehn unflätige Poggenburg Reden.

  69. https://www.welt.de/politik/deutschland/article173771104/AfD-Politiker-Scharfe-Kritik-an-Gedeons-Forderung-nach-Ende-fuer-Stolpersteine.html

    Mal ehrlich, kann der Gedeon nicht mal die Füße stillhalten? Kaum steigt die AfD in den Umfragen, werden die Erfolge, die die vielen unermüdlich Arbeitenden mühsam aufgebaut haben wieder mit dem Ar… eingerissen. Ich hoffe, bei PI lesen auch Entscheidungsträger der AfD mit. Leute, tut was. Dem Gedeon sollte nicht länger gestattet werden, im Namen der AfD zu sprechen. Und da ist es egal, ob er vielleicht ansatzweise auch recht haben könnte….mit dem Thema kann man nur verlieren. Alles was als auch nur irgendwie als Antisemitismus interpretiert werden könnte, schreckt bürgerliche Wähler mehr ab, als zehn unflätige Poggenburg Reden.

  70. ubiqui 20. Februar 2018 at 15:04
    Tatsächlich ist es so, dass viele viele Menschen mehr wollen das Merkel als Kanzlerin zurücktritt – nur wollen die eben mit euch nichts zu tun haben und bleiben lieber zu Hause.
    —————-
    Und die 150-300 wollen mit solchen Leuten, die solch einen Mumpitz von sich geben, auch nichts zu tun haben. Man neigt dazu, virtuellen U-Boot-Alarm auslösen zu wollen.

  71. Marie-Belen 20. Februar 2018 at 14:39
    Eine junge marokkanische Deutschlandhasserin!

    „Fall Safia kommt vor den Bundesgerichtshof

    Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe setzt sich am Donnerstag mit dem Fall Safia S. auseinander. Safia war nach einem Angriff auf einen Bundespolizisten im Hauptbahnhof Hannover zu sechs Jahren Haft verurteilt worden……..

    Safia S. hatte am 26. Februar 2016 einem 34-jährigen Bundespolizisten, der im Bahnhof Hannover in Schutzweste Streife lief, ein Messer in den Hals gerammt.
    Die damals 15-Jährige wurde daraufhin von einem Kollegen des schwer verletzten Beamten überwältigt. Der Fall hatte in Niedersachsen auch Diskussionen über ein mögliches Versagen der Sicherheitsbehörden im Vorfeld der Tat aufgeworfen…….

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Fall-Safia-in-Hannover-Bundesgerichtshof-setzt-sich-mit-Fall-auseinander
    ++++++++
    Ja fast vergessen. Meinen aufrichtigen DANK an alle Patrioten die auf die Straße gehen❗ 😎
    Wie Islam-Sklaven rangezüchtet werden! ❗ 😎
    Die richtige Behandlung für sie und auch für Vogel mit Anhang wäre ein verbannen in ihre geliebten Islam-shitholes
    Sehenswert wie P. Vogel Kinder abrichtet, man beachte auch die Kleiderordnung
    https://youtu.be/2OIlLowpjTQ
    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/angriff-auf-polizist-wie-wurde-aus-safia-s-eine-islamistin-14489730.html

  72. @ Ost-West Fale
    Es ist korrekt, von mutmasslich zu sprechen
    Jemand, der zwar aufgefunden wurde, aber noch nicht gesetzesgemäss verurteilt wurde, darf man nur „mutmasslich“ nennen, auch wenn alle Welt weis, das er der Täter ist..
    das wäre ja eine „Vorverurteilung“ wenn an das anders handhabt

  73. Kann man irgend wie diese Sinnvolle Demo durch Spenden unterstützen, denn aus Süddeutschland anzureisen ist mir zu umständlich, ich bin glücklich, dass auch in Hamburg die Wahrheit siegt und dem Linksbunden Senat eine Gegenpol entsteht.

  74. @BePe Eine einfache Prognose bezogen auf Bevölkerung, Anzahl Moslems, Geburtenraten, Generationen, Prozentsatz mit Migrationshintergrund
    https://picload.org/view/daddapor/bevoelkerung.png.html

    Nach meiner Berechnung kippt die Bevölkerung in 2065. Ich bezeichne eine Generation mit 25 Jahren. Wenn die Frauen (wie Ahmads 1. und 2. Frau) jeweils mit 13 und 14 heiraten dann ist es schneller vorbei.

    Aber für die politische Macht brauchen sie nur 26%. Das kommt dann bald.

    @Das_Sanfte_Lamm
    Genau. Google „youth bulge“. Da gibt es viel über Krieg und Elend zu lesen. Deswegen muss Europa eine Festung werden.

  75. Sehr gut. Bin demnächst in Hamburg. Dann lege ich meine Termine so, daß ich auch dabei sein kann.

  76. aremhab 20. Februar 2018 at 13:04

    Die Unzufriedenheit steigt. Merkel hat auf allen Gebieten versagt. Listet doch mal ihre Fehler auf, damit es besser zu sehen ist.
    Wie wäre’s hiermit als Anfang…

    Merkels kurzes Resümee der ungelösten Problemen*
    – Griechenland – ungelöst
    – Euro – ungelöst, Bindung verursacht weiterhin eine Nord-/Süd-Spaltung
    – EZB-Nullzinspolitik – ungelöst
    – Steuer-vermeidende internationale Konzerne – ungelöst
    – Bankenkrise – ungelöst, s. Deutsche Bank, schon wieder.
    – Migrantenkrise – mit verursacht, ungelöst
    – Kinderehen in Deutschland – mit versucht, ungelöst
    – Massenvergewaltigungen, u.a. Köln am Silvester – mit verursacht, ungelöst
    – Erdogan-Deal – ungelöst
    – Geheime Absprachen mit Erdogan Übernahme 250.000 Illegale Migranten jährlich – Illegal.
    – Energiewende – Verfassungswidrig
    – BREXIT – mit verursacht durch Eigenermächtigung
    – Sicherung der Spareinlagen – ungelöst
    – Steigende Kriminalität, insbesondere gegen Polizisten – ungelöst
    – sog. Rocker-Gruppierungen – ungelöst
    – Libanese Familienclans in NRW und Berlin – ungelöst.
    – Fallende Rentenniveau – mit verursacht, ungelöst
    – Kurden/Türken Konflikt auf Deutschem Boden – ungelöst
    – Ausbreitung der Salafisten auf deutschem Boden – ungelöst
    – Kompliziertes Steuersystem – mit verursacht, ungelöst
    – Militärausgaben u. Defekte Flugzeuge, Waffen, Funkgeräte – ungelöst
    – Erbschaftssteuer – ungelöst, das Bundesverfassungsgericht wird die Regelung wieder kippen.
    – katastrophale Spaltung des Landes – mit verursacht, ungelöst
    – Spaltung Europas, Visegrád-Staaten – mit verursacht, ungelöst
    – Russland Verhältnis – ungelöst
    – Verallgemeinerung von Staatsschulden – mit verursacht, ungelöst
    – Einwanderung in das Sozialsystem – ungelöst
    – Marode Infrastruktur: Autobahnen u. Brücken – ungelöst
    – Verhältnis zum USA-Präsidenten Trump – offen, ungelöst
    – PKW-Maut – verlogen.
    – Netzausbau, Breitband für alle (Zur Chefsache erklärt) – ungelöst!
    – Netztdurchsetzungsgesetz – Verfassungsklage kommt – ungelöst
    – Ehe für Alle – Verfassungsklage kommt – ungelöst
    – Marshall-Plan für Afrika – Neue Baustelle
    – Verlegung deutscher Grenze nach Südlibyen, Bürderkriegsland wo Miliz und IS herrscht – ungelöst
    – Netztdurchsetzungsgesetz
    – Verfassungsklage kommt – ungelöst
    – Marshall-Plan für Afrika – Neue Baustelle, ungelöst
    – Verlegung deutscher Grenze nach Südlibyen, Bürderkriegsland wo Miliz und IS herrscht – ungelöst
    Man muss sich das überlegen. In Zeiten in dem das Deutsche Volk vermehrt von ausländischen Geburtenraten bedroht werden, will Merkel Arschficken legalisieren.
    – Verhältnis zur Türkei – zerrüttet.
    – Verhältnis zur Schutzmacht Amerika – zerrüttet.
    – Verhältnis zum Nachbarland Polen – zerrüttet.
    – Verhältnis zum Nato – zerrüttet. Ersatz durch EU-Armee – neue Baustelle.
    – Umbau des deutschen Volkes in einem Mehrvölkerstaat – Völkerrechtswidrig
    – Wehrpflicht abgeschafft
    – Mehrfache Gender u. Gender-Toiletten eingeführt
    – Krumme Yücel-Deal – Konsequenzen?

  77. “Merkel muss weg“ ist ja gut und schön.
    Aber was ändert sich denn großartig an der Politik wenn dann irgendwann Kramp Karrenbauer oder sonst wer an der Spitze steht ?

    Was soll denn dann besser werden?
    Es wird ja darum gehen überhaupt keine islamische Einwanderung mehr zu dulden, großflächig abzuschieben….die die nicht abzuschieben sind , nicht durch unser Sozialsystem zu füttern ( Kooftuchmuttis sitzen eh fast nur Zuhause und produzieren fleißig weiter…etc ).

    Das ändert sich doch nicht einfach wenn Merkel weg ist.
    Vielleicht gibt es dann etwas strenge Kontrollen, ein halbgares Einwanderungsgesetz etc….aber doch nichts was die Probleme der Zukunft löst.

  78. @ niemals Aufgeben 20. Februar 2018 at 15:19
    „Entschuldigung ? Mein Kommentar hatte mehr als 2 Links ? “

    auf links ist man hier schlecht zu sprechen, so oder so, hab ich recht ?
    mach die aktiven verbindungen inaktiv, sternchen davor oder leerzeichen drin

  79. Der Asyl-Betrüger, -Schmarotzer mit Rest-Hirn und -Weitblick:
    „Nur wir noch, dann dichtmachen!“

    Der Mohammedaner:
    „Was, du willst unsere Brüder (und Schwestern) nicht einreisen lassen?“

    Der „Asyl“-Profiteur:
    „Wertvoller als Gold!“, „Nächstenliebe!“, „Feindesliebe!“, „Humanität!“,
    „Sie sichern unsere Rente!“, „Macht hoch die Tür´!“, „Es gibt keine Islamisierung!“, „Fachkräfte“,
    „Statistiken sind nicht hilfreich!“, „Welche Statistiken?“, „Nazi!!!“,…

  80. BademeisterPaul 13:45
    Werktags werden rechte Demonstrationen
    nie voll. Jetzt rate mal warum.
    Danke für deinen Einsatz.
    Die Ganzen regionalen Kleindemos, die gerade überall
    stattfinden, Müsste man zu einer Grossen Wochenenddemo
    verschnüren. Und das einmal im Jahr. Aber dafür ist Einheit pflicht.
    Kein mimimi „höcke hat gesagt“ mimi „da wurde ein Antipegidalied
    Gespielt“ mimi „Wenn FC Lokomotive Eisenhüttenstadt mitläuft kommt der
    FC Rüdersdorf nicht…

    30 Manndemo? Mein Beileid, aber auch meinen tiefsten Respekt.

  81. In linksversifften Großstädten ist von der Polizei(führung) oft keine Hilfe zu erwarten. Ich begrüße daher ausdrücklich, wenn Rocker, Fussballfans oder Türsteher deren eigentlichen Job übernehmen und friedliche Demos vor linken Chaoten schützen.

  82. Haudraufundschlus 20. Februar 2018 at 12:37
    Rote Flora endlich ausräuchern!
    __________________
    Der nächste AfD-Antrag im Senat (?):
    „Rote Flora schließen, öffentliche Zuschüsse einstellen“

    … und als Sofortmaßnahme ‚gutacherliche Brandschau des Gebäudes‘ …

  83. ubiqui 20. Februar 2018 at 15:04

    Hör doch auf hier rumzustänkern, die meisten Leute in Hamburg wissen doch überhaupt nichts von der Demo, wie sollen sie da dann hingehen? Interessant wird es doch erst, wenn die Leute in Hamburg durchhalten und die 1000er Grenze durchbrechen und sich die Demo in HH rumspricht.
    Und Angst vor den Linkschaoten haben auch viele. Alles kleinreden und schlechtmachen ist defätistisch.

  84. ++++Top Meldung++++++
    Gutmenschentum muss jetzt ganz Tapfer sein:

    TÄTER VON KANDEL IST “ Erwachsener“
    Er ist 20 Jahre „Jung “
    Laut einem Medizinischen Gutachten,
    würde eben im Rotfunk gemeldet .
    Wer hätte das gedacht?

  85. Hamburg: „Merkel muss weg“-Demo weiter im Aufwind
    ————————————————————————————————
    Merke : Wahlen verändern nichts; denn wie sagte es Josef Stalin mal : „Es ist nicht entscheidend, wie gewählt wurde, entscheidend ist, wer die Stimmen auszählt.“ Man kann also Wahlergebnisse immer „passend“ machen. Somit : Nichts fürchtet ein Regime mehr, als den Protest einer Außerparlamentarischen Opposition von Millionen Bürgern … AUF DEN STRASSEN ……Warum ? Weil ein solcher Protest vom Regime nicht „in die gewünschte Richtung“ kanalisiert werden kann und unkontrollierte politische Entwicklungen in sich birgt.
    So gesehen ist der Protest in Hamburg ein Anfang und wenn sich die Zahl der Protestierenden von mal zu mal verdoppelt wird es allemal reichen, um durch Druck den bleischweren politischen Deckel auf dem Topf zu entfernen.
    Merkel muss weg ??? Damit allein ist nichts gewonnen, Es müssen zusätzlich all diejenigen von den Schalthebeln der Macht entfernt werden, die …… fortlaufend…… deutsche Interessen verraten !!!

  86. @Johann

    Wegen des Verdachts der fremdenfeindlichen Beleidigung und Körperverletzung ermittelt der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes nun gegen die 28-Jährige.

    Welchen Teil des Staates will der Staatsschutz eigentlich schützen? Der Eröffnung eines Verfahrens ist doch an sich eine Perversität des Rechtsstaates.

  87. „Einzel“-Fälle wie Kandel stecken die Deutschen noch zu tausenden weg. “

    Aber wenn die Bundesliga auf Montag oder überhaupt abgeschafft wird, ja dann ….nix wie auf die Straße!

  88. Mautpreller 20. Februar 2018 at 16:28
    „++++Top Meldung++++++
    Gutmenschentum muss jetzt ganz Tapfer sein:

    TÄTER VON KANDEL IST “ Erwachsener“
    Er ist 20 Jahre „Jung “
    Laut einem Medizinischen Gutachten,
    würde eben im Rotfunk gemeldet .
    Wer hätte das gedacht?“
    __________________________________

    „Schlau“ durch Wiki:

    „Menschen vor Vollendung des 14. Lebensjahres sind als Kinder strafunmündig (§ 19 StGB). Für Erwachsene hingegen gilt das allgemeine Strafrecht. Für die Übergangszeit gilt in Deutschland das Jugendgerichtsgesetz (JGG). Es ist uneingeschränkt anwendbar für Jugendliche, d. h. für Menschen, die zur Tatzeit im Alter von 14 bis 17 Jahren waren (§ 1 Abs. 2 Halbs. 1 JGG).

    Auf Heranwachsende (18- bis 20-Jährige) sind zentrale Normen (aber nicht alle) des Jugendstrafrechts nach Maßgabe der §§ 105 ff. JGG anzuwenden. Hierbei wird insbesondere geprüft, ob der Heranwachsende von seinem Reifezustand zur Tatzeit im Hinblick auf die konkrete Tat noch einem Jugendlichen gleichzustellen war oder ob er jedenfalls eine jugendtypische Tat begangen hat. Hilfreich kann hierbei die Marburger Richtlinie sein. In der Praxis wird sehr häufig auch bei Heranwachsenden noch das Jugendstrafrecht angewendet. Dies gilt besonders bei schweren Straftaten, so dass beispielsweise in der Gruppe der wegen schwerer Gewaltdelikte verurteilten Heranwachsenden die Verurteilung nach Jugendstrafrecht die Normalität darstellt (über 90 Prozent). Die Anwendung von Jugendstrafrecht oder Erwachsenenstrafrecht auf Heranwachsende wird allerdings in den einzelnen“…(Bundes-)… „Ländern unterschiedlich gehandhabt.“

  89. @Johann Und seit wann ist der Staatsschutz für einfache Beleidigungen und Körperverletzung zuständig.

    Ich bin beleidigt wenn ich diese Ziegen.. diese Kaftanträger herumlaufen sehe. Und die Auswirkung Merkels Politik ist doch Gesundheitsschädigend. Hohe Blutdruck ist ein Killer. Merkel hat das bei vielen ausgelöst.

    Werden die auch Bei dieser …. Frau aktiv werden?

    (ich beiße lieber auf meine Zunge)

  90. EU-Parlament bestimmt die Regeln: Die GroKo hat beim Thema „Obergrenze“ nichts zu melden
    https://www.focus.de/finanzen/experten/fluechtlings-obergrenze-eu-bestimmt-die-regeln-die-groko-hat-beim-thema-nichts-zu-melden_id_8481689.html

    Und Deutschland hat mit Ja gestimmt, im EU Parlament

    13:24 Uhr | michael steiner

    Gruss aus der Schweiz, ihr armen seid ziemlich sicher das Land mit der dümmsten Regierung der Welt.
    Unglaublich das ihr euch das alles bieten lasst.
    PS: nicht mit mir Verwandt!

  91. Kommissar Baerlach 20. Februar 2018 at 16:40

    Der „Staatsschutz“ ist degeniert zu einer Art Merkel-Gestapo.
    In meiner Stadt haben einige Leute merkelkritische Aufkleber (z. B. „Weniger Rente, weniger Lohn, mehr Flüchtlinge“ und dazu die Raute) verklebt. Vor einigen Tagen machte die Lokalzeitung da einen großen Bericht drüber und hat natürlich alles dem Staatschutz gemeldet, die Stadtverwaltung auch. Allerdings der Staatsschutz sich bisher noch nicht gemeldet, ist vielleicht überlastet.

  92. Habe die Nahles gerade in TV-Pressekonferenz gesehen. Deutliche Markierung mitten auf der Stirn. Kennzeichnung für später? Deshalb hat der Gabriel bei seinem letzten Auftritt so gegrinst, als er einem Mann mit Sonnenbrille 20 € in die Tasche schob!

  93. HOLGER 20. Februar 2018 at 15:15
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article173771104/AfD-Politiker-Scharfe-Kritik-an-Gedeons-Forderung-nach-Ende-fuer-Stolpersteine.html

    Mal ehrlich, kann der Gedeon nicht mal die Füße stillhalten? Kaum steigt die AfD in den Umfragen, werden die Erfolge, die die vielen unermüdlich Arbeitenden mühsam aufgebaut haben wieder mit dem Ar… eingerissen. Ich hoffe, bei PI lesen auch Entscheidungsträger der AfD mit. Leute, tut was. Dem Gedeon sollte nicht länger gestattet werden, im Namen der AfD zu sprechen. Und da ist es egal, ob er vielleicht ansatzweise auch recht haben könnte….mit dem Thema kann man nur verlieren. Alles was als auch nur irgendwie als Antisemitismus interpretiert werden könnte, schreckt bürgerliche Wähler mehr ab, als zehn unflätige Poggenburg Reden.

    So ist es. Besonders weil er schon einmal mit so einem Müll die Partei gespalten hat. Mich nerven solche Typen.

  94. Wer sein Soll an betreutem Fernsehen für diese Woche noch nicht voll hat, dem sei der Tatort empfohlen. Der Plott: Weißer, Deutscher Kriminaler, brutal, verkloppt einen schwarzen Asylbewerber, unschuldig. Der verbrennt in seiner Zelle. Jetzt geht es hin und her mit Schlagworten von guten Menschen bis Nazis. Zum Schluß weiß der Zuschauer wer die Guten und wer die Gesellschaftszerstörer sind und das alle Möntschen dieser Welt gleich sind – sobald sie auf Deutschem Boden leben. Aber auch, das es besonders gute Menschen gibt, wenn sie nicht weiß sind und nicht zum christlichen Gott beten. Achja, die neue bunte Welt ist einfach nur noch erstrebenswert und wird noch viiiieeel besser sein, wenn es keine weiße Deutsche mehr gibt.

  95. Türsteherszene?

    JA GOTT SEI DANK!!!

    …sag ich da nur.
    Türsteher dürfen keine politische Meinung kundtun, oder wie jetzt.
    Gerade diese Männer sorgen dafür, dass man sich als Schwächling dort trotzdem wohl fühlt.
    Und alle reagieren freundlich auf ein Lächeln.
    Und mehr interessiert mich gar nicht.
    Die wollen MeMuWe, ich will dasselbe, wir sind das Volk!

    Und ja, die Demo war toll.
    Mehr Mttelalte, aber auch junge Leute, mehr Männer aber auch Frauen und einfach ein schönes Gefühl, sich unter vielen Gleichgestinnten aufhalten zu können.
    Verbundenheit.
    Genau das, was uns genommen werden soll.
    Danke den Organisatoren!

  96. Auf diese angesprochene Ausweitung der Proteste warte ich schon sehnsüchtig. Schon vor mehr als zehn Jahren habe ich immer darauf hingewiesen, daß die Straßen und Autobahnen in Richtung Berlin nicht voller Autos, nein, voller Menschen sein müßten, um diese Volksbetrüger und -verdummer davonzujagen.
    Ich möchte es noch erleben. Nur sollte bis dahin die MASSE gelernt haben, daß man mit Zusammenhalt weitermacht, um den Machern hinter den Kulissen und den willigen Parteifreunden entgültig die Macht zu entziehen. Heut kann KEINER mehr kommen und behaupten, den Menschen fehlt Bildung wie im Mittelalter. Jeder, welcher einen Schulabschluß bestanden hat, kann erkennen, was diese überheblichen Fratzen auf dieser Welt mit den Volksmassen anstellen, damit die ihre Fettlebe weiter betreiben können.

  97. Warum waren in der totalitären DDR mehr Menschen auf der Strasse als in der „demokratischen Bundesrepublik“?

    – In der BRD gibt es immer noch viele die den Medien vertrauen – in der DDR wussten alle was läuft.

    – Die Fallhöhe in der BRD ist höher – viele Menschen können ein höheres Wohlstands-Niveau verlieren als es in der DDR der Fall war.

    – Die staatliche Repression war in der DDR als solche ersichtlich. In der BRD ist sie getarnt über Antifa, Medien, Gerichte…

    Welche Unterschiede / Gründe seht Ihr noch?

  98. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 20. Februar 2018 at 15:23
    Kommissar Baerlach 20. Februar 2018 at 15:46

    Massen-Remigration ist die einzige Lösung um Deutschland/West-EUropa noch zu retten.

    Alle anderen Lösungsversuche durch tausende verschiedene Integrationskonzepte in Deutschland und anderen West-EU-Staaten sind komplett gescheitert. Geschlossene Grenzen und Festung Europa oder Untergang von West-EUropa. Passiert dies nicht und die islamisch-afrikanische Masseneinwanderung geht so weiter bricht die EU in den nächsten 5-10 Jahren auseinander.

  99. topspinlop 20. Februar 2018 at 15:50
    “Merkel muss weg“ ist ja gut und schön.
    Aber was ändert sich denn großartig an der Politik wenn dann irgendwann Kramp Karrenbauer oder sonst wer an der Spitze steht ?

    Was soll denn dann besser werden?
    Es wird ja darum gehen überhaupt keine islamische Einwanderung mehr zu dulden, großflächig abzuschieben….die die nicht abzuschieben sind , nicht durch unser Sozialsystem zu füttern ( Kooftuchmuttis sitzen eh fast nur Zuhause und produzieren fleißig weiter…etc ).

    Xxxxxxxxxx

    Das wissen alle. Und wenn du das alles und noch mehr Nötiges auf ein Plakat geschrieben hast, dann wird auch die Demo umbenannt.
    😉
    Also gar nicht.

    Soll heißen: Der Schlachtruf MeMuWe ist Platzhalter für ALLES, das nunmal unter ihr den bisherigen Höhepunkt erreichte.

  100. Der Auswanderer 20. Februar 2018 at 17:50

    Wir haben Reisefreiheit. Daher kapieren viele nicht, dass wir im inneren längst Zustände wie in der DDR haben. Die Bespitzelung stellt selbst die Stasi in den Schatten, offene Zensurgesetze NetzDG, wer die Politik des Merkel-Regimes kritisiert riskiert seinen Arbeitsplatz. Im Gegensatz zur DDR lässt die BRD die unzufriedenen auch sofort ausreisen und versucht erst gar nicht sie zu halten. Denn deren Ziel ist die Zerstörung Deutschlands, selbst wenn 1 oder 2 Millionen deutsche Top-Fachkräfte auswandern würden, was der Wirtschaft extremen Schaden zufügen würde, würde Merkel das nicht jucken.

  101. @ notar959 20. Februar 2018 at 17:41

    Wer sein Soll an betreutem Fernsehen für diese Woche noch nicht voll hat, dem sei der Tatort empfohlen. Der Plott: Weißer, Deutscher Kriminaler, brutal, verkloppt einen schwarzen Asylbewerber, unschuldig. Der verbrennt in seiner Zelle.

    Ach, das war die erste politische Erziehungs-Tatort-Folge „Verbrannt“. Wurde im Oktober 2015 zum ersten Mal ausgestrahlt. Konnte mir damals diesen Mist nicht bis zum Ende ansehen.

  102. Die Zeit der Merkel ist abgelaufen, sie hat nahezu erreicht, Deutsche Gesellschaft zu zerstoeren durch Umvolkung-Ausduennung-Flutung mit dem Islam Bodensatz aus ihren lt. Trump Shitholes von Asien und Afrika.
    Merkel und ihr Allparteiensystem der vereinten linken Altparteien muss gestoppt werden.
    Die illegale Einwanderung von Millionen Nichtsnutzen und Bittstellern die sich schnell zu Forderern – Integrationsverweigerern, Sand im Getriebe erweisen hat das Land, seine Institutionen schwer beschaedigt, nicht nur im Verlust unserer vor 15 Jahren noch selbstverstaendlichen Sicherheit sondern auch im Kulturverlust.
    Die Milliardenkosten auf allen Gebieten fuer Schmarotzer, Toleranz wird nur einseitig von D Seite geliefert,
    Muslime die in uns als Infidel verachten, von dem dichten Netz der Moscheen aufgehetzt und informiert, wie man das beste aus dem Sozialtopf herausholen kann machen Probleme vom Kindergarten bis zum Friedhof, es knirscht ueberall im Getriebe, Polizei ist ueberfordert, da unterbesetzt, auf Deeskalation getrimmt, Justiz in vielen Teilen von deutschhassenden Gruenen und linksliberalen besetzt, bestraft nicht angemessen sondern dies gilt nur fuer D, fuer Muslime gelten Ausnahmeregeln hier ist bereits die Islamisierung vor aller Augen sichtbar.
    Obwohl Vielweiberei in Deutschland gesetzlich verboten ist, genau wie Schaechten wird dies toleriert sogar gefoerdert, indem die Vorreiter des Familienklans Man-Frau-Kinder auf Anforderung auch seinen Harem nachholen kann, dafuer eine groessere Wohnung natuerlich kostenlos zur Verfuegung gestellt bekommt, wo der Geburtenjihadd praktisch grenzenlos und profitabel vom Pascha umgesetzt wird.

    Nie in der Geschichte des Abendlandes zuvor hat sich eine Gesellschaft d.h. deren linke Regierungen, angehalten und unterstuetst von EU-UNO-falsch angewandte Genfer Fluechtlingsgesetzt derartig sein eigenes Grab geschaufelt, durch Akzeptanz und Vollfinanzierung der Islamflutung, Zerstoerer der westlich-abendlaendischen Gesellschaft, wie sie es seit hunderten Jahren versuchen, jedoch bisher durch Widerstand und Abweisung daran gehindert wurden.
    Auch den naivsten Gutmenschen sollte klar sein, dass es so nicht weitergehen kann, sondern wir selbst, das
    Volk das Heft in die Hand nehmen muessen, um dies zu stoppen und wieder richtigzustellen durch
    Abweisung der Sozialtouristen an den Grenzen, Ausweisung in Quoten in ihre Herkunftslaender dass in 5-10 Jahren wieder rein Schiff ist und wir uns den tatsaechlich fuer uns wichtigen Themen und Problemen zusenden koennen.

    EU und Merkel muessen weg, Nationalstaaten durch eine EG widerhergestellt, Grenzen gesichert, jeder Grenzuebergang wie vorher ueblich kontrolliert, Aufnahme und Akzeptanz von Reisenden wird nicht laenger durch die Massen der Sozialtouristen der 3. Welt bestimmt, sondern durch Gesetze des jeweiligen Nationalstaates, Visapflicht muss wieder eingefuehrt werden um den Chaos nie wieder entstehen zu lassen.

    Neue Leute braucht das Land, die Verraeter duerfen nie wieder in Politik und Medien taetig werden duerfen sondern gehoeren in Untersuchungshaft und vor ein Tribunal.

    Deutschland muss wieder eine eigene Zukunft haben und leben, Multikulti, Buntlande und Genderirrsinn stoppen.

  103. # Marie-Belen 20. Februar 2018 at 13:15
    EILMELDUNG
    „Bluttat in Kandel

    Gutachten: Mutmaßlicher Täter unter 21 Jahre alt“

    Rund zwei Monate nach dem gewaltsamen Tod der 15-jährigen Mia im pfälzischen Kandel hat ein medizinisches Gutachten ergeben, dass der mutmaßliche Täter unter 21 ist. Damit gilt der afghanische Flüchtling nicht als Erwachsener im strafrechtlichen Sinn, wie die Staatsanwaltschaft Landau am Dienstag mitteilte.“
    https://www.focus.de/panorama/welt/bluttat-in-kandel-gutachten-mutmasslicher-taeter-unter-21_id_8497059.html

    …..
    https://www.stern.de/panorama/scharia-mord-kostet-100-kamele-3670504.html
    „Auge für Auge, Bein für Bein
    Tötungsdelikte und Körperverletzung fallen unter die Qisas, sie werden nach dem Prinzip »Wie du mir – so ich dir« vergolten. In strenger Symmetrie verlangt die Qisas, dass dem Täter das Gleiche widerfährt wie dem Opfer: Leben für Leben, Auge für Auge, Bein für Bein. Verzichtet das Opfer, oder stellvertretend seine Sippe, auf Blutrache, erfolgt die Bestrafung durch den Staat… „

    … Strafmündig ist in der Islamischen Republik jeder, der geschlechtsreif ist: Mädchen sind es mit neun, Jungen mit 15 Jahren.

    Also – führt diesen Psycho der Sharia zu ! Sofort! Von dort kommt er, – dahin gehört er von seinen Landsleuten‘ abgestraft.
    JETZT !! , ihr Rechtsversager/Rechtsverbrecher von Urteilenden !

  104. katharer 20. Februar 2018 at 17:34

    HOLGER 20. Februar 2018 at 15:15
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article173771104/AfD-Politiker-Scharfe-Kritik-an-Gedeons-Forderung-nach-Ende-fuer-Stolpersteine.html

    Mal ehrlich, kann der Gedeon nicht mal die Füße stillhalten? Kaum steigt die AfD in den Umfragen, werden die Erfolge, die die vielen unermüdlich Arbeitenden mühsam aufgebaut haben wieder mit dem Ar… eingerissen. Ich hoffe, bei PI lesen auch Entscheidungsträger der AfD mit. Leute, tut was. Dem Gedeon sollte nicht länger gestattet werden, im Namen der AfD zu sprechen. Und da ist es egal, ob er vielleicht ansatzweise auch recht haben könnte….mit dem Thema kann man nur verlieren. Alles was als auch nur irgendwie als Antisemitismus interpretiert werden könnte, schreckt bürgerliche Wähler mehr ab, als zehn unflätige Poggenburg Reden.

    So ist es. Besonders weil er schon einmal mit so einem Müll die Partei gespalten hat. Mich nerven solche Typen.
    =============
    Nein, Gedeon soll ruhig seinen Mund aufmachen.
    Mich nerven die sich karnickelartig vermehrenden Stolpersteine, Hausumbenennungen, Platznamenänderungen, Gedenksteine…es gibt hier wohl kein Stadtviertel mehr, das nicht auf diese Art „bereichert“ worden wäre.
    Ich hab diese Art der Sühne- und Willkommenskultur einfach die Schnauze voll.
    Anders kann ich das nicht mehr sagen

  105. Am Sonnabend, 24.02.2018 findet in Cottbus auf dem Altmarkt um 14.00 Uhr die Demo
    „Eine Wende ist möglich“ statt.
    https://zukunft-heimat.org/eine-wende-ist-moglich-demonstration-am-24-februar-in-cottbus/
    Nachdem heute (20.02.2018) der nicht vom Volk gewählte Bundes“präsident“ die Mitglieder
    der Gutmenschen-Abordnung und kirchliche Vertreter – ABER NICHT EIN TEAMMITGLIED VON
    ZUKUNFT-HEIMAT . ORG aus Cottbus zu sich beordert hatte, dieses betonte besonders der
    Sender R(otfunk)BB im Infokanal – verstieß der Bundes“präsident“ gegen die Verpflichtung seines
    Amtseides vor dem Deutschen Bundestag. „…Gerechtigkeit gegen Jedermann ausüben werde“.
    Den Herrn Bundes“präsidenten“ kümmert das wenig, es gibt einen drastischen Ausdruck dafür.
    „Es geht ihm am …“ Ich stelle also fest, dass Jederman nicht Jedermann ist, weil Jedermann, der
    das Lied der herrschenden Diktatur NICHT singt, ein Unjedermann ist.
    Tipps zur Anreise am 24.02. für Brandenburger / Berliner.
    Für die Länder Brandenburg und Berlin ist beim Regionalverkehr der VBB zuständig.
    Der VBB bietet ein „Tagesticket VVB“ für einen Tag mit unbegrenzten Fahrten im Tarifgebiet
    des VBB für EINE Person für 21 €.
    Die DB bietet ein „Tagesticket Brandenburg-Berlin“ mit unbegrenzten Fahrten im Tarifgebiet
    das VBB PLUS ausgewählte Anschlußstrecken der umliegenden Bundesländer für BIS ZU
    FÜNF Personen zum Preis von 29 €.
    Wenn zwei Personen fahren, beträgt der Preis also pro Person 14,50 €
    Wenn drei Personen fahren, beträgt der Preis also pro Person 9,67 €
    Wenn vier Personen fahren, beträgt der Preis also pro Person 7,25 €
    Wenn fünf Personen fahren, beträgt der Preis also pro Person 5,80 €
    Die Stadtverkehre im Tarifgebiet des VBB können ebenfalls umsonst benutzt werden.
    Fahrplaninfos bei DB und VBB.
    Schließt Euch zu Fahrgemeinschaften zusammen, je mehr sich zusammen finden,
    desto preiswerter ist die An-, Weiter- und Rückfahrt.
    WIR MÜSSEN ZUKUNFT – für unsere – HEIMAT EINFORDERN !

  106. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 20. Februar 2018 at 15:10
    37 jähriger Inder erstach seine 28 Jährige Frau aus Eifersucht – Jetzt steht er vor Gericht!

    Bild: „Die beiden haben gemeinsame Kinder, die nach Angaben der Polizei bei Bekannten oder Verwandten untergebracht….“
    http://www.bild.de/regional/saarland/saarland/haftbefehl-gegen-lebensgefaehrten-53043008.bild.html

    Aber nicht in Kasachstan! Nein, hier in Deutschland. Die Verwandtschaft ist schon da! Oma und Opa (mittlerweile mit komplett-saniertem Gebiss, vermute ich mal), Cousins und Cousinen, Tanten und Onkel aus K. sind alle schon da. Wie praktisch. Kann man das zwischen den Zeilen lesen? Gibt der Bild-Artikel das her?

  107. Eurabier 20. Februar 2018 at 12:32
    In Leipzig waren es…
    In Leipzig war das Volk und die Staatsmacht.
    Und hier und auch da und dort ist das Volk
    die Staatsmacht und die die von dieser abhängig sind.
    So wie Ätsch ich bin zwar Blöd, aber mich ernährt der Staat.

    “Wer mit Lautstärke oder anderer Gewaltanwendung die Abhaltung einer politischen Veranstaltung verhindern will, ist ein Radikaler, ein Extremist und in den Methoden ein Nazi.” Franz Josef Strauß

    „Es gibt Lügen, es gibt verdammte Lügen, und dann gibt es noch die Statistiken “
    (Winston Churchill)
    “Nicht alles darf man beim Namen nennen, in Deutschland.” Philipp Jenninger am 11.11.1988
    so so die Merkel muss noch???

  108. LEUKOZYT 20. Februar 2018 at 16:11
    @ niemals Aufgeben 20. Februar 2018 at 15:19
    „Entschuldigung ? Mein Kommentar hatte mehr als 2 Links ? “

    auf links ist man hier schlecht zu sprechen, so oder so, hab ich recht ?
    mach die aktiven verbindungen inaktiv, sternchen davor oder leerzeichen drin
    ++++++++
    Ja, du hast recht 😆
    Der 3 Link war irrtümlicherweise aus einem Kommentar auf den ich geantwortet habe 😥
    In Berlin gewinnen die Linken hoffentlich zum letzten mal
    OT
    Frauenmarsch in Berlin am 17.02.2018 / Polizei räumt, gibt dann aber auf
    https://youtu.be/iDNMEginBSk

  109. rock 20. Februar 2018 at 18:35
    Die Zeit der Merkel ist abgelaufen, sie hat nahezu erreicht, Deutsche Gesellschaft zu zerstoeren durch Umvolkung-Ausduennung-Flutung mit dem Islam Bodensatz aus ihren lt. Trump Shitholes von Asien …

    Na, na, na.
    Die sind uns in vielen Ländern technisch meilenweit voraus und deren Vorsprung wird immer größer.
    Die nehmen auch kein Asylanten auf (Japan, Taiwan, Singapur, Thailand – da musst Du Kohle nachweisen).

  110. Vielen Dank an alle Patrioten ! Vielen Dank an alle Rocker / Patrioten für ihren Dienst für das geliebte Vaterland und nicht zuletzt für die richtige Sache ! WIR sind die GUTEN !

    Eines Tages berichtet man über euch, uns, wir werden die Helden für die nächsten Generationen sein, egal was passiert bleibt standhaft !

    Wir werden immer mehr und holen UNSER Land zurück ! Danke Hamburg aus Bremen !

  111. Noch etwas:

    Hat sich schon einmal gefragt warum die linken sich vermummen ? Das ist damit man nicht sieht das es immer die selben Demonstranten sind, immer die selben Berufsdemonstranten die von Nord nach Süd und West nach Ost ziehen um „Meinung“ und „Stimmung“ zu machen !

  112. Weiter so Hamburg. In jeder Stadt und jeder Gemeinde. Widerstand bis die Wahnsinnige gestürzt ist.

  113. Sicher, Hamburg ist eine Millionenstadt und 300 sind noch nicht umwerfend. Aber jede dreistellige regimekritische Demo im Westen ist ein Erfolg, gerade in Hamburg, das bisher ja völlig tot war. 600 Staatsdemonstranten dagegen? Die verlieren bald die Lust, die Bezahlung ist nicht mehr so üppig.

  114. Lianus 20. Februar 2018 at 22:27

    Noch etwas:

    Hat sich schon einmal gefragt warum die linken sich vermummen ? Das ist damit man nicht sieht das es immer die selben Demonstranten sind, immer die selben Berufsdemonstranten die von Nord nach Süd und West nach Ost ziehen um „Meinung“ und „Stimmung“ zu machen ! “

    Richtig, das sind bezahlte Berufsdemonstranten von unseren Steuergeldern.

  115. Wenn sich alle entmündigten und unzufriedenen Bürger zusammentun, haben die Volksverräter verloren.
    Die Masse macht`s.

  116. Am 21.02.2018 – bis 13.20 Uhr – stimmten im HANDELSBLATT 3232 Personen auf die Frage, wen würden sie wählen, wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre, wie folgt ab :

    CDU…..15%/ SPD….5%/FDP……19%/Grüne…… 6%/ Linke …3%/ AFD …… 48%/ Sonstige …4%

    Unter Zugrundlegung dieser Zahlen würde die AFD den Bundeskanzler in einer konservativen Bundesregierung stellen. Das ist, was ist. Die von sogenannten Meinungsforschungs-Instituten genannten Zahlen sind offensichtlich falsch !

  117. Der „Kampf gegen Rechts“ kann auch als „Kampf gegen Recht“ gelesen werde. Diese Leseweise hat den Vorteil der Wahrheit. Die Aushebelung der Versammlungs-und Demonstrationsfreiheit ist nämlich ein Kernziel dieses Kampfes. In der Regel geht es um die Verhinderung von Öffentlichkeit und um Einschüchterung, Bedrohung und Verletzung der körperlichen Unversehrtheit derjenigen, die ihr verbürgtes Versammlungs- und Demonstrationsrecht wahrnehmen wollen. Unter der Regierungsflagge des ehrenwerten Kampfes gegen Rechts werden die antifaschistischen Stalinisten und die Polizei zu abgestimmtem Tun zusammengeführt. Flankiert wird das Ganze von der Kartell-Presse. Da es nicht ratsam ist, die Polizei in aller Öffentlichkeit für die Verhinderung eines zentralen Grundrechtes einzusetzen, übernimmt die stalinistische Abteilung diese undankbare und in den Grauzonen operierende Arbeit, die demokratischen Abweichler auf den Regierungspfad der Tugend nötigenfalls mit Gewalt zurückzuführen. Diese Aufgabe ist eine Abgeltung der staatlichen und stattlichen Alimentierung der Stalinisten-Fraktion. Die Polizei schaut dem Treiben des Bürgerschutzes zu und greift allenfalls ein, wenn die Gewaltdosis eine tolerierbare Grenze überschreitet. Die mutigen Kämpfer wissen, dass ihre Aktionen von der Polizei nie und nimmer geahndet werden. Die Polizei selbst schützt natürlich in gewissem Umfang und Rahmen auch die Demonstranten und beweist damit ihre Existenzberechtigung. Wir erkennen die Doppelstruktur der Rechtszerstörung: Polizei als rechtlich auftretende Ordnungsmacht auf der einen Seite und die Antifa- Saubermänner als in den rechtlichen Grauzonen und in den Bereichen der Straftaten tätige Ordnungsmacht. Beide Mächte haben eine abgestimmte Arbeitsteilung. Wie gut solche Zusammenarbeit funktioniert, zeigen die jüngsten Beispiele in Hamburg und die Berliner Frauen-Demo.

  118. Mein vorläufiges Fazit:
    Auch in der „Freien und Hansestadt Hamburg“ leben viele ganz normale Leute, die so langsam begreifen, dass die SPD absolut nichts mehr mit Helmut Schmidt zu tun hat. Informiert durch die Bild, Morgenmagazin, und sonstigen Kopf Verdrehern, haben sie lange Zeit einfach das gewählt und gemacht, was man ihnen empfohlen, und für richtig erklärt hat. Das ist aber längst nicht mehr gut für die Hamburger, und schon lange nicht mehr wahr. Wenn selbst das gutmütige und tolerante Hamburger „Fußvolk“ aufwacht, lässt mich das hoffen!

  119. Alex123ander 21. Februar 2018 at 15:17
    Der „Kampf gegen Rechts“ kann auch als „Kampf gegen Recht“ gelesen werde. Diese Leseweise hat den Vorteil der Wahrheit. Die Aushebelung der Versammlungs-und Demonstrationsfreiheit ist nämlich ein Kernziel dieses Kampfes. In der Regel geht es um die Verhinderung von Öffentlichkeit und um Einschüchterung, Bedrohung und Verletzung der körperlichen Unversehrtheit derjenigen, die ihr verbürgtes Versammlungs- und Demonstrationsrecht wahrnehmen wollen. Unter der Regierungsflagge des ehrenwerten Kampfes gegen Rechts werden die antifaschistischen Stalinisten und die Polizei zu abgestimmtem Tun zusammengeführt.
    —————————————————
    Lasst uns nicht vergessen, wer mit dem Kampf gegen Rechts und dem Aufstand der Anständigen angefangen hat. Das war nämlich Gerhard Schröder, ein Kommunist, der uns HartzIV-Arbeitslager wie bei Kommunisten üblich, einbrockte. Naive Menschen ließen sich damals missbrauchen. Heutzutage wird die Antifa (von Merkel/Die LINKE) so eingesetzt wie du hier weiter beschrieben hast. Wie dafür mobilisiert wird, kann sich jeder ansehen auf youtube, Film von Neues Deutschland (DIE LINKE) über den AfD-Parteitag in Hannover. Die Partei-Aktivisten beteiligen sich selber nicht an Sitzblockaden oder Protest, sondern rennen herum. Sie werden von der Polizei nicht behelligt. Wie sehr diejenigen, die sich für Sitzblockade hergaben, verheizt wurden, wird dort beschrieben. Andere „Demonstranten“ wurden von der Polizei zusammengeknüppelt. Also die von der Linkspartei Verheizten.
    Offenbar ist es so, dass die Köpfe (von der LINKSPARTEI) der Antifa mit der Polizei ABSPRECHEN, wie deren Protest verläuft. Im Fall Hannover wurde abgesprochen mit der Polizei, dass es eine Sitzblockade an einer unbedeutenden Kreuzung geben würde (so werden die linkshörigen Idioten von der DIE LINKE verarscht). Diese würde die Polizei dann natürlich dort sitzen lassen (gibt den neu geworbenen Antifanten ein „Machtgefühl“). Nur hielt sich die Polizei nicht an die Absprachen mit der DIE LINKE-Führung, sondern spritzte die Straftäter (denn das sind Sitzblockierer) mit Wasser nass. Darum regte sich auch so ein Grünen-Antifanten-Führer fürchterlich auf und bedrohte die Polizisten mit: „Das wird ein Nachspiel haben!“

    Das alles ist nicht das „System“, sondern ein Riesenbluff von den Linken, die demokratische keine Mehrheit in der BRD haben. Sie haben aber sehr viele gewaltbereite Fußtruppen, darunter auch Anarchisten, die mit der Linkspartei wahrscheinlich gar nichts zu tun haben, ihnen aber sehr gelegen kommen. Merkel nutzt diese Strukturen, da Merkel eben gar nicht CDU ist, sondern eigentlich SED, also Die LINKE. Darum muss Merkel ja weg.

    Die Hetzer von der LINKSpartei begaben sich selber also gar nicht in Gefahr, sondern hetzten nur andere auf. Diese wurde von der Polizei zusammengeschlagen sowie mit Wasserwerfer vertrieben, da es eben strafbar ist, wenn du dich an einer Sitzblockade beteiligst. Die Polizei hatte ganz klar andere Befehle, als wie die Linken ihren Anhängern weisgemacht hatten.
    Neues Deutschland, diese erbärmlichen Hetzer, mussten die Kommentarfunktion auf youtube deaktivieren, weil sie dort so viel Gegenwind bekamen. Schaut euch diese erbärmlichen Hetzer an, die Brillenschlange und den Hetzer-Dödel von der DIE LINKE, die permanent gegen unsere Demokratie hetzen und anderen Deutschen ihre Grundrechte rauben wollen mit Gewalt. Schön, dass es was auf’s Maul gab.

    https://www.youtube.com/watch?v=rrCf3E9E0Ng

  120. Bei Min 4:10 kann man ja schon sehen, wie die LINKE Leute verblöden. Sie erzählen ihnen, es sei „friedlich“ im Verbund Polizeiketten angreifen zu wollen. Daran ist gar nichts friedlich. Auch nicht daran, Versammlungen zu stören oder diese „stürmen“ zu wollen. Aber die tun so, als sei das legitim. Das ist der Bluff.
    Dass die Polizei vorher mit Demo-Anmeldern abspricht, was machbar ist, was wie läuft, ist normal. Das heißt aber noch lange nicht, dass die Polizei mit den Linken gemeinsame Sache macht. Hannover ist der Beweis dafür.
    Bei der Polizei geht es nach Verhältnismäßigkeit. Sind die AfD-Demonstranten in Anzahl den Gegendemonstranten weit überlegen, dann werden sie auch die Straßen räumen. Sie riskieren ja, dass die Stadt angezündet wird von den gewaltbereiten Antifanten, wenn sie das tun. Und auch, dass die überlegenen Antifanten die Teilnehmer der anderen Demonstration körperlich schwer schädigen könnten. Darum können sie nur dann die Straße räumen, wenn die Patrioten in der Anzahl überlegen sind. Ansonsten können sie nur schützen und in Hamburg haben sie sogar die Antifanten ganz weit weg abgeriegelt. Das wundert nicht, da unser Polizeichef ein Hassobjekt der Linken ist, weil noch von der Law & Order-Schillpartei eingesetzt. Also nicht auf den Bluff der Linken hereinfallen. Fatal wäre, wenn auf unserer Seite in Hamburg Krawallmacher dazustoßen würden, die die Polizei angreifen. Der Protest muss friedlich bleiben und es geht bei Räumungen immer um die Verhältnismäßigkeit. Für 200 Leute werden die da keinen Straßenkrieg riskieren, bei 20000 sieht es schon ganz anders aus.

  121. Ich war dabei in Hamburg und liebe ANTIFANTEN, wir kommen wieder nächsten Montag!!!!!!!!!!!!!!

Comments are closed.