Von PETER BARTELS | Es gab eine Zeit, da haben wir zuweilen vierhändig für Springer Kommentare geschrieben. Damals, als ein gewisser Leo Kirch sich den Verlag grabschen wollte… Oder als ein SPIEGEL-Chef partout nicht “wiedervereinigt” werden wollte. Der ewig linke Mainstream höhnte stets „Rambo & Django…“

Lange her. Heute schreibt RAMBO Hans-Hermann Tiedje für die letzten wirklichen Zeitungen (Schweiz), wie die Neue Zürcher, die Basler Zeitung. Oder EURO AM SONNTAG. Das ist zwar ein deutsches Blatt, aber wenn’s nicht gut wäre, würde Hermann da nicht schreiben. Also habe ich meiner Sabine seinen letzten Kommentar diktiert; Tiedjes “Chef” will “eigentlich nicht”, dass man HHT’s wöchentliche RICHTIGSTELLUNG “teilen” kann. So what! Also Biene, auch wie in alten Zeiten…

“Ich gehöre zu den Menschen, die Versprochenes auch einhalten möchten.” Diesen Satz, man hört ihn gern als Bürger des Landes, in dem wir gut und gern leben, sprach Angela Merkel am 11. Februar in “Berlin direkt” im ZDF. 5,25 Millionen Zuschauer waren Zeuge: Merkel pflegt also zu ihrem Wort zu stehen.

Deshalb diesmal auch keine RICHTIGSTELLUNG. Im Gegenteil:

“Mit mir wird es keine Maut geben.” (Merkel 2013 vor 20 Millionen Zuschauern)

“Der Mindestlohn? Gift für die Wirtschaft.” (Merkel 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012 etc.)

“Wir werden die Laufzeiten unserer Atomkraftwerke – der sichersten der Welt – verlängern.” (Merkel 2005)

“Muss Deutschland für die Schulden anderer Länder aufkommen? Ein ganz klares Nein!” (Merkels CDU-Plakat zur Europawahl 1999)

“Ich sage ausdrücklich: Ich bekenne mich zur Wehrpflicht. Die Wehrpflicht ist zum Markenzeichen unserer Streitkräfte geworden.” (Merkel im Wahlkampf 2009)

“Die multikulturelle Gesellschaft ist keine lebensfähige (sic!) Form des Zusammenlebens.” (Merkel 2000)

“2018 soll jeder Deutsche Zugang zum schnellen Internet haben.” (Merkel, Regierungserklärung 2014)

Wie erklärt die Kanzlerin, die bekanntlich einzuhalten pflegt, was sie verspricht, nun ihre Wendemanöver? Ganz einfach: Man müsse sich Erkenntnissen anpassen.

Aha! Und jetzt müssen das nur noch die Wähler tun. Oder Delegierte des CDU-Bundesparteitags an diesem Montag.

Soweit RAMBO in seiner letzten Kolumne. Wir alle – DJANGO auch – haben erlebt, wie der CDU-Parteitag in Berlin verlief, wie die CDU-Wendehälse endgültig im Sumpf der neuen DDR-West versanken: 89,5% für Merkel, 98,87% für Kramp-Karrenbauer. Da wäre selbst Honecker blass geworden. Und Wahlfälscher Egon Krenz erst. Nur einer nicht: SPD-Schaumschläger Martin Schulz – der ging wie Hannemann voran: 100 Prozent!! Schluß. Ende. Aus. Nicht, weil er seine Wendehals-Genossen in kürzester Zeit auf 15,5% hinter die AfD (16%) geprotzt hatte … Neiiin, weil der Parvenu die Maske des Biedermannes aus Würselen fallen ließ, auch noch nach dem Verpisser-Posten “Reisekanzler” im Aussenamt griff.

Jetzt geleitet ein brüllendes, übergewichtiges BDM-Mädchen die SPD auf ihrem letzten Gang. “Eine Frau, die eine beeindruckende Vita vorzuweisen hat – nämlich gar keine”, schreibt der Kleine Akif in seiner Nr. 1 von “COMPACT Pirincci” (Kiosk). Akif ist nicht ganz ehrlich: Andrea Nahles hat 20 Semester studiert, zehn Jahre mehr als Martin Schulz…

PS: Augstein hatte den SPIEGEL-Chef damals gefeuert. Der wiederum hat die Wiedervereinigung dann doch noch lieben gelernt – er hat die Starsprecherin der DDR-Tagesschau geheiratet …


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

image_pdfimage_print

 

108 KOMMENTARE

  1. Das Zitat von HHT hätte gereicht. Das Restgeplänkel von Bartels kann man sich schenken.
    Ich mag die Politik von Andrea Nahles auch nicht,
    aber muss das sein: „brüllendes, übergewichtiges BDM-Mädchen“?

    Üblester Stil. Übelst !

  2. Sogar hier in Norwegen LIEBT man dieses Subjekt. Weil sie 2015 die Flüchtlingsbombe auf das Deutsche Volk abwarf. Was ist mehr ausschlaggebend, dass man hier die muslimischen und schwarzen Flüchtlinge abgöttisch verehrt oder die Deutschen abgrundtief hasst?

  3. Sie die sich wie eine Staatsratsvorsitzende gebaerende Matrone ist total und vollstaendig gescheitert,
    an den Realitaeten, die sie selbst durch Fehlentscheidungen verursacht hat.
    Wie beim Zauberlehrling findet weder sie selbst (wann schon mal) noch jemand in ihren Umfeld, auch nicht die angeblich „verjuengte“ Fraktion um Altmeier, Karrenbauer und Konsorten nicht, denn dazu sind sie selbst zu beschraenkt und mit Merkels Idiologie brainwashed.

    Der einzige Ausweg in dieser Situation: Neuwahlen ohne wenn und aber und Schluss mit sinn und zweckloser Taktiererei die nur Zeit verstreichen laesst und D eine hoffentlich nationale – pro Deutsch tickende Regierung vorenthaelt.

  4. SPD: 18%
    Merkel: keine Steuererhöhung
    bekommen haben wir 19%
    aber der Wähler in DE vergisst schneller als ein Alzheimer Patient:

    https://www.focus.de/finanzen/steuern/schulden-merkels-mehrwertsteuer-schwur_aid_407425.html

    Freitag, 12.06.2009, 09:34
    „Wenn ich sage nein, dann ist das nein“: Die Kanzlerin hat eine Erhöhung der Mehrwertsteuer definitiv ausgeschlossen.
    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat ihre Absage an eine Erhöhung der Mehrwertsteuer nach der Wahl im September bekräftigt. „Steuererhöhungen sind jetzt Gift, sie werden nicht kommen“, sagte Merkel am Donnerstagabend in der ZDF-Sendung „Maybrit Illner“. Eine von ihr geführte Regierung werde die Mehrwertsteuer nicht erhöhen….Nach der Wahl nickte die SPD als Juniorpartnerin der großen Koalition eine Erhöhung von 16 auf 19 Prozent ab.

  5. Die Akte würde ich wirklich gerne sehen, welche es ermöglicht Merkel solch
    schlimme Dinge wider den Deutschen und wider Deutschland tun zu lassen.
    Immer noch bin ich der Meinung dass sie dies zumindest nicht ganz freiwillig macht.

  6. Jetzt geleitet ein brüllendes, übergewichtiges BDM-Mädchen die SPD auf ihrem letzten Gang.

    Köstlich, Herr Bartels!

  7. @Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen)
    …19:45

    Jetzt geleitet ein brüllendes, übergewichtiges
    *******

    … persoenliche Diffamierungen finde ich schei%&e !!

  8. ohne worte, die sind völlig banane.

    „BERLIN. Die designierte Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat dem Vorwurf widersprochen, die Einsatzbereitschaft der Bundeswehr sei unter ihrer Führung gesunken. „Das ist nicht richtig“, sagte die CDU-Politikerin der Passauer Neuen Presse. „Die durchschnittliche Einsatzbereitschaft der Hauptwaffensysteme ist seit Anfang 2015 um mehr als 25 Prozent gestiegen.“

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/von-der-leyen-weist-kritik-zurueck/

  9. Wie erklärt die Kanzlerin, die bekanntlich einzuhalten pflegt, was sie verspricht, nun ihre Wendemanöver? Ganz einfach: Man müsse sich Erkenntnissen anpassen.
    ————————————————————————————————————
    Oder im Volksmund: „Was geht mich mein dummes Geschwätz von gestern an?“

    Sorry, aber eine(n) charakterlosere(n) PolitikerInnendarstellerIn hatten wir noch nie. Und da schließe ich die letzten 100 Jahre durchaus mit ein. Ja, wir hatten Nazis und die sind auch als solche aufgetreten! „Mutti“ sollte endlich mal die Maske fallen lassen und dem Deutschen Michel deutlich sagen, was sie vorhat. Ich bin absolut überzeugt davon, dass es dann trotzdem noch jede Menge Trottel, neudeutsch „Gutmenschen“, geben wird, die sie wählen.
    Das Drama ist, dass die Idioten wissen, dass sie (noch) in der Überzahl sind.
    Da kann ich mich nur der Aussage eines wirklichen Spitzenpolitikers anschließen: „Die sind nicht dumm, die haben nur unendlich viel Pech beim Denken..“

  10. Merkel steht für einen ziellosen nihilistischen, marxistischen Materialismus!

    Merkel sieht keinen Sinn in ihrer Existenz, die für sie nur ins Nichts führt – ihre Politik ist gottlos und das eigene Staatsvolk verachtend. Für Angela Merkel gibt es das Deutsche Volk nicht, sondern nur alle Menschen auf der Welt.

    So denken aber nur Kommunisten und Marxisten.

    Wir Deutsche als Volk haben immer den Armen Menschen in der Welt geholfen, z.B. durch Geld, Entwicklungshilfe, Investitionen uvm.

    Merkel aber hat es zugelassen, dass die ganze Dritte Welt mittlerweile Diktiert, was Deutschland zu tun hat und wen es aufzunehmen hat.

    Merkel ist unfähig zu regieren und die Interessen von uns Deutschen in der Welt zu vertreten.

    Sie gehört schnellstmöglich entfernt.

    Entweder ist sie überfordert mit ihrem Amt und reagiert nur auf die Ereignisse wenn es schon viel zu spät ist, also wenn z.B. Fukushima schon hochgegangen ist oder Millionen Moslems am Münchner HBF die Hand aufhalten, oder aber Merkel weiß als Marxistin ganz genau wie sie das verhasste Deutsche Volk für immer los werden kann, durch Umvolkung und Islamisierung.

  11. aenderung
    27. Februar 2018 at 19:32
    ich kann es bis heute nicht verstehen, das man eine DDR-wachtel zur deutschen kanzlerin machte?
    ……………………
    Taktisch war dies ein Meisterstück!
    Ein „Besserwessi“ hätte es nicht so weit gebracht.Auch der G.Guillaume brachte es weit.

  12. Fürwahr, ein kurzer Bart(els)
    Jede Menge Platz somit. Der große Bruder würde auch meinen: kommentiert mal.
    Zur Person (a non grata) Merkel ist doch alles gesagt. Der Bösewicht schlechthin.
    Die vielen kleinen Merkels bleiben dabei völlig unerwähnt, zu Unrecht!
    Sind diese doch die wahren Bösewichte. Der Geruch der Verwesung zieht sich
    hin vom M2 im Bundestag bis hin zum M0815 im Gemeinderat. Alle sind Merkel
    im Geiste und, noch schlimmer, in Ausführung.
    Die Merkelisten im Geiste und in Ausführung müssen weg.

  13. fiskegrateng 27. Februar 2018 at 19:27
    Sogar hier in Norwegen LIEBT man dieses Subjekt. Weil sie 2015 die Flüchtlingsbombe auf das Deutsche Volk abwarf. Was ist mehr ausschlaggebend, dass man hier die muslimischen und schwarzen Flüchtlinge abgöttisch verehrt oder die Deutschen abgrundtief hasst?
    ————————

    Ja, für alle die heute noch Rache an den Deutschen üben wollen, ist Merkel der ideale Racheengel!

  14. Die Fortsetzung von Bomber-Harris mit anderen Mitteln. Warum sonst geht die Merkelfa gegen Regimegegner vor?

  15. „U-Boote, die nicht auf Tauchfahrt gehen können, Transportflieger, die wegen Pannen am Boden bleiben, defekte Kampfpanzer, fehlerhafte Fregatten und obendrein ein Mangel an langen Unterhosen – vor der Bundeswehr, die der Wehrbeauftragte Hans-Peter Bartels jetzt in seinem Jahresbericht vorstellte, muss man sich nicht fürchten. Eher steht sie – siehe Unterwäsche – wie ein lächerlicher Haufen da.“

    http://www.deutschlandfunk.de/ausstattungsmaengel-bei-der-bundeswehr-neue-aufgaben-zu.720.de.html?dram:article_id=411565

  16. Für mich, ist es beängstigend ,wie die Politik, Frau Merkel auf die Tafelmitarbeiter einschlägt,es sind die Menschen, die Ihre falsche Entscheidungen, noch mittragen.Ich hoffe nur ,dass es die Menschen,Gutmenschen sind, die sie mit Tedibären, verabschieden. Die Gemeinden, Städte, Polizisten, alle die das Leid, ertragen müssen was Frau Merkel, angerichtet hat.Ich habe, nur eine Hoffnung ,irgendwann ist Zahltag.,gerne überweisen wir, Frau Merkel, die Pension nach Chile.Ich gedenke, an alle Opfer, Kandel ,Berlin Bteitscheidplatz,.Freiburg,das icht endgültig ,meine Aufrichtige Anteilnahme,an die Eltern,Väter Mütter Geschwister der Opfer , und viel Kraft.

  17. Istdasdennzuglauben 27. Februar 2018 at 19:56

    „Taktisch war dies ein Meisterstück!“
    von wem?

  18. Nützt bei der GröKaZ eigentlich noch ein Software-Update? Oder braucht die ein Hardware-Update?

    AAAAAHHHHHHHH gerade schreib ich das und schon ist ihre Fr*esse in der AK

    PS
    Gleich Brennpunkt zum Dieselfahrverbot. Hoffentlich mit AfD-Stellungnahme. Am besten vom klügsten Hundekrawattenträger Deutschlands.

  19. aenderung
    27. Februar 2018 at 20:04
    Istdasdennzuglauben 27. Februar 2018 at 19:56

    „Taktisch war dies ein Meisterstück!“
    von wem?
    ……………….
    Durch die Ostfrau an der Spitze, fühlten sich 16 Millionen Ostdeutsche anfangs sehr geschmeichelt.Wer genau dieses Meisterstück einfädelte,kann man sich denken.

  20. Neben dem klassischen Lügen (= die Unwahrheit sagen) gibt es auch noch das neudeutsche „wulfen“ (= nicht die ganze Wahrheit sagen). Diese Spielart der Täuschung versteht unsere Kanzlerin ebenfalls recht gut. Nur zur Erinnerung: In einer AnneWill-Sendung hat die Moderatorin die Kanzlerin gefragt, ob sie einen Plan habe. Diese Frage hat die Kanzlerin bejaht, ohne jedoch ihren Plan preiszugeben.
    Vor einigen Tagen nun hat ein amerikanischer Professor in den Tagesthemen preisgegeben, dass es sich bei der unkontrollierten Massenzuwanderung um ein gesellschaftliches Experiment handelt, bei dem man herauszufinden versucht, welche gesellschaftlichen Verwerfungen eine solche Politik mit sich bringt. Für mich erfüllt das den Tatbestand des „wulfens“. Hätte die Kanzlerin uns 2015 reinen Wein eingeschenkt und zugegeben, dass die ganze Geschichte nur ein Experiment ist, wäre die Bundestagswahl 2017 ganz sicher anders ausgefallen.
    Meiner Meinung nach haben wir es hier mit einem krassen Fall von Wählertäuschung zu tun. Die meisten Deutschen haben angenommen, es ginge um eine humanitäre Notwendigkeit. Aber nichts dergleichen, es ist nur ein Experiment und wir sind die Versuchskaninchen!
    PS: Das Video soll von der ARD aus der Mediathek gelöscht worden sein, aber bei YouTube soll es noch verfügbar sein.

  21. Habe gerade nochmals zum Seitenanfang gescrollt und diese Fratze gesehen! Leute, das Bild dieser Person geht gar nicht! Da kommt bei mir nur noch Hass auf!
    Frage: Könnte man für „Mutti“ nicht einen Platzhalter oder Avatar verwenden? Egal was – alles ist besser. Ich meine das Ernst. Mit ruhigem Puls liest es sich viel entspannter hier…

  22. Ich habe lange nicht mehr bei Nikolaus Fest vorbeigesehen; u.a., weil er nur noch selten schreibt. Habe es gerade nachgeholt. Am 4. Februar, sein vorletzter Eintrag, ist ihm – es war anläßlich des Abgangs von Tanit Koch – ein hervorragendes Stück zu Bild, zu Merkel, zu Bilds Nähe zur staatszerstörenden Nomenklatura gelungen. Wer Bartels nicht so gerne liest, findet hier eine Alternative – oder Ergänzung, ganz nach Gusto.

    http://nicolaus-fest.de/tanit-koch-abgang-einer-bueroleiterin/

  23. „Jetzt geleitet ein brüllendes, übergewichtiges BDM-Mädchen die SPD auf ihrem letzten Gang. “Eine Frau, die eine beeindruckende Vita vorzuweisen hat – nämlich gar keine”,

    Köstlich! Lachte laut.

    Es ist kaum noch auzuhalten.

  24. Übrigens, eine Lüge wurde oben ausgelassen, als die… Angenital Merkel … sagte, Zitat

    „ Es kommen ja nicht Massen, Gruppen, anonyme Zahlen, sondern es kommen einzelne Menschen zu uns siehe Video … klick !

  25. OT

    Friede Springers Welt hat einen Bluthund namens Matthias Kamann ausschließlich zur Hetze gegen die AfD eingestellt. Hier seine letzten WELT-Artikel in chronologischer Reihenfolge:

    Minister dürfen die AfD kritisieren – aber nicht wie Wanka
    Von Matthias Kamann

    BUNDESVERFASSUNGSGERICHT
    Dieses Urteil hilft im Umgang mit der AfD
    Von Matthias Kamann

    Beim Theater um Deniz Yücel sieht die AfD blass aus
    Von Matthias Kamann

    AfD erfindet „Vorzugsbehandlung“ für Deniz Yücel
    Von Matthias Kamann

    AfD und Pegida – Seit an Seit ganz weit nach rechts
    Von Matthias Kamann und Annelie Naumann

    Die AfD tut nur so, als mache sie ernst zu nehmende Politik
    Von Matthias Kamann

    Bei der AfD ist das Publikum noch radikaler als die Redner
    Von Matthias Kamann und Annelie Naumann, Nentmannsdorf/Berlin

    AfD-Rechtsaußen will offiziell mit Pegida kooperieren
    Von Matthias Kamann

    EKD-Chef bekommt nach GroKo-Appell Kritik von links
    Von Matthias Kamann

    Dieser AfD-Mann sitzt in den geheimsten Gremien der Republik
    Von Florian Flade und Matthias Kamann

    Jetzt wittert Hampels Erzfeindin ihre Chance
    Von Matthias Kamann

    Arme S*au dieser Kamann und ein Armutszeugnis sondergleichen für dieses Friede-Springer-GröKaZ-Hofberichtsblättlein.

  26. AMBIVALENTER WOHLSTAND EBENSO:

    36 Milliarden EUR „Staatsüberschuss“!
    Woher kommt das Geld denn her? Das hat sich der Staat von den Banken, den Bürgern genommen! Das ist das Geld, was die Bürger sonst als Zinsen bekommen hätten!
    Der Staat ist bald pleite, so wie in der DDR! Kann sich nur durch obige Aktionen wohlhabend präsentieren!

  27. Der Nimbus „Mutti“ ist schon lange zerstört!

    Sie ist eine hässliche antideutsche Hexe! Die böse Schwiegermutter und Nestbeschmutzerin!

  28. @ Paul von Vreden 27. Februar 2018 at 20:09

    „Neben dem klassischen Lügen (= die Unwahrheit sagen) gibt es auch noch das neudeutsche „wulfen“ (= nicht die ganze Wahrheit sagen).“

    Das ist dann aber keine Lüge. Als professioneller Betrüger sollte man auch eher nicht mit der Lüge arbeiten, sondern mit Wahrheiten. In Ganovenkreisen (z.B. Bankgewerbe) spricht man von dem „Bauen einer Ja-Straße“.

    „Denn wir haben wahrlich keinen Rechtsanpruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit.“

    „Man kann sich nicht darauf verlassen, daß das, was vor den Wahlen gesagt wird, auch wirklich nach den Wahlen gilt.“

    „Wenn man eine wirkliche Weltordnung haben will, eine globale politische Ordnung, dann wird man nicht umhinkommen, an einigen Stellen auch Souveränität, Rechte an andere abzugeben.“

    Nach meinem Geschmack hat Merkel schon viel Wahres ausgesprochen. Nach meiner Theorie verhalten sich die Leute so, daß Sie bereit sind, bei einem kleinen Angriff – von der Abholzung eines Waldes bis zu einer Steuererhöhung – durchaus Widerstand zu leisten, erzählt man ihnen aber, man will ihr Haus anzünden, interessiert es sie einfach nicht.

    Diese Spielart der Täuschung versteht unsere Kanzlerin ebenfalls recht gut. Nur zur Erinnerung: In einer AnneWill-Sendung hat die Moderatorin die Kanzlerin gefragt, ob sie einen Plan habe. Diese Frage hat die Kanzlerin bejaht, ohne jedoch ihren Plan preiszugeben.
    Vor einigen Tagen nun hat ein amerikanischer Professor in den Tagesthemen preisgegeben, dass es sich bei der unkontrollierten Massenzuwanderung um ein gesellschaftliches Experiment handelt, bei dem man herauszufinden versucht, welche gesellschaftlichen Verwerfungen eine solche Politik mit sich bringt. Für mich erfüllt das den Tatbestand des „wulfens“. Hätte die Kanzlerin uns 2015 reinen Wein eingeschenkt und zugegeben, dass die ganze Geschichte nur ein Experiment ist, wäre die Bundestagswahl 2017 ganz sicher anders ausgefallen.

  29. Die Diesel Fahrverbote sind de facto Enteignungen. Die Schlinge um die deutsche Mittelschicht wird immer enger gezogen. Der „freiste Staat den es je auf deutschen Boden gegeben hat“ wird jeden Tag freier…

  30. @ Cendrillon 27. Februar 2018 at 20:18
    „Minister dürfen die AfD kritisieren – aber nicht wie Wanka“

    in den sitzungen meines virtuellen freundeskreis bemitleidet man meine deutschland,
    und der angelsaechsischen teil liegt bei „mrs. wanka“ roffelnd tm am boden.

  31. Pedo Muhammad 27. Februar 2018 at 19:52
    @Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen)
    …19:45

    Jetzt geleitet ein brüllendes, übergewichtiges …
    *******

    … persoenliche Diffamierungen finde ich schei%&e !!

    Das ist keine Diffamierung, sondern die Wahrheit! Man könnte die Langzeitstudentin auch als „Fette Sozen-Proletin“ titulieren.

  32. OT
    Auf dem heutigen Heimweg vom Büro nach Hause, 18.00 Uhr, -3,0 Gad, zählte ich genau 10 ‚zu Fuß Gehende‘. Alle waren ‚Südländer‘, 3/4tel davon Neger. Und das in einem Städtchen von mal gerade 20.000 EW.

  33. Winston Smith um 20:13
    Ich finde auch, dass diese Merkelbildchen nur FSK18 erscheinen dürften.
    Im Panini-Album sicher der Undertaker. Aber mir wäre es das wert.

  34. notar959 um 20:25
    Freuen Sie sich doch. Sie leben bald in einer Großstadt.
    Sie müssen dabei gar nichts tun. (Sarkasmus)

  35. @Vielfaltspinsel:

    Natürlich sagen sie oft die Wahrheit. Die meisten können jedoch im Wachkoma nicht richtig hinhören. Ich glaube sogar sie müssen immer mal wieder die Wahrheit sagen nach einer Art kosmischen Gesetz. Sie brauchen die „Einwilligung“ der Untertanen.

  36. @Vielfaltspinsel 27. Februar 2018 at 20:11
    6.Waren alle BDM Mädchen übergewichtig? Nein! (Meine Mutter war auch dabei)
    VG,
    Roadking

  37. @ Paul von Vreden 27. Februar 2018 at 20:09

    (…) Vor einigen Tagen nun hat ein amerikanischer Professor in den Tagesthemen preisgegeben, dass es sich bei der unkontrollierten Massenzuwanderung um ein gesellschaftliches Experiment handelt, bei dem man herauszufinden versucht, welche gesellschaftlichen Verwerfungen eine solche Politik mit sich bringt. Für mich erfüllt das den Tatbestand des „wulfens“. Hätte die Kanzlerin uns 2015 reinen Wein eingeschenkt und zugegeben, dass die ganze Geschichte nur ein Experiment ist, wäre die Bundestagswahl 2017 ganz sicher anders ausgefallen.

    Meiner Meinung nach haben wir es hier mit einem krassen Fall von Wählertäuschung zu tun. Die meisten Deutschen haben angenommen, es ginge um eine humanitäre Notwendigkeit. Aber nichts dergleichen, es ist nur ein Experiment und wir sind die Versuchskaninchen!

    PS: Das Video soll von der ARD aus der Mediathek gelöscht worden sein, aber bei YouTube soll es noch verfügbar sein.

    *************************************

    Hier Yascha Mounks (https://de.wikipedia.org/wiki/Yascha_Mounk) höchst verräterische Aussagen in den ARD-Tagesthemen:

    https://www.youtube.com/watch?v=eFLY0rcsBGQ

  38. @ Cendrillon 27. Februar 2018 at 20:18

    „Arme S*au dieser Kamann und ein Armutszeugnis sondergleichen für dieses Friede-Springer-GröKaZ-Hofberichtsblättlein.“

    Im Vier-Maderln-Quartett (Elisabeth Mohn – Friede Springer – Angela Merkel – Alice Schwarzer) steht hierarchiemäßig die BUNTE Kanzlerin mit Sicherheit nicht an erster oder zweiter Stelle.
    Ein ernstes Stirnrunzeln der beiden Vertreterinnen des Wahrheitsmediums dürfte bei Merkel schon Magenkrämpfe hervorrufen.

    Der Balabos des SPRINGER Verlachs ist genau wie Merkel Mitglied der Atlantikbrücke. Es lohnt sich, dieses Verbrecheralbum einmal anzusehen, um sich einen Überblick zu verschaffen.

    „Mathias Döpfner Vorstandsvorsitzender Axel Springer AG, Aufsichtsrat Time Warner, American Academy Berlin, Aspen-Institute Berlin, American Jewish Committee, Mitglied im Global Board of Advisors des Council on Foreign Relations“

    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Young_Leaders_der_Atlantik-Br%C3%BCcke

  39. @ derBunte 27. Februar 2018 at 20:32

    „Natürlich sagen sie oft die Wahrheit. Die meisten können jedoch im Wachkoma nicht richtig hinhören. Ich glaube sogar sie müssen immer mal wieder die Wahrheit sagen nach einer Art kosmischen Gesetz. Sie brauchen die „Einwilligung“ der Untertanen.“

    Irgendwie empfinden die dabei ganz bestimmt eine sadistische Lust, wenn sie ganz offen sagen „Wir werden dein Haus anstecken“. Dann gibt es auch noch den Typ des hochintelligenten Verbrechers, dessen Triebkontrollsystem nicht ganz in Ordnung ist, der hin und wieder unter dem Zwang steht, sich ein paar Meter weit aus dem Fenster zu lehnen.
    Perfekt dazu passen die vielen guten Menschen, deren Wahrnehmungsfenster so eingeschränkt ist, daß sie sich zwar jede Menge kleine Sauereien vorstellen können, für solche von „satanischem Ausmaß“ aber einfach blind sind, weil sie dem narzißtischen Fehlschluß auf den Leim gehen, von sich auf andere zu schließen.

  40. @ notar959 27. Februar 2018 at 20:25
    „zählte ich genau 10 ‚zu Fuß Gehende‘. Alle waren ‚Südländer‘, 3/4tel davon Neger. “

    „gehen“ ist normal in den kulturkreisen der mohammedanisch-suedlaendischen 3. welt.
    bedingt durch mangelndes verstaendnis fuer technik, fortbewegungsmittel, zeit/effizienz
    und folglich schlechte bis keine befestigten strassen/radwege/fusswege und gesetze
    geht der suedlaender von a nach b, wo es ihm – vor allem mental – moeglich erscheint:

    ein schwarzer auf einem unbeleuchteten klapperfahrrad entgegen deutscher fahrtrichtung
    ist da genauso normal wie ein parallel trio schleiereulen schnatternd auf der kreisstrasse.
    legendaer die 5er gruppe fachkraefte aus asylantenheim auf der bab luebeck-hamburg:
    „da stand hamburg auf dem schild“. Tscha, darwin award- verdaechtig.

    mich als zwangsweisen mitbuerger der illegalen gefaehrder stoert daran nur,
    dass merkels fachkraefte keine haftpflichtversicherung fuer meinen schaden haben.

  41. „Erkenntnisse anpassen“, deshalb hat sie auch keinerlei schlechtes Gewissen, wenn sie heute das Gegenteil von gestern predigt. Sie hat somit einen regelrechten Trend gesetzt. Quasi die Lizenz zum Lügen. Ihre Beklatscher feiern sie dafür! Eine Kanzlerin, die sich jedem Trend anpasst! Ein wirklich gutes Vorbild! Aber es schert sie nicht. Pfaffentochter eben…sie verkörpert den neuen Zeitgeist ihrer Partei.

    Mit „ruhiger Hand“ sitzt sie die brennenden Themen erstmal aus und hält ihr Fähnchen in den Wind, um dann ihre Strategie anzupassen. Der Wind weht stark von links/grün und sie setzt als größte Opportunistin der deutschen Geschichte ihre Segel!

    Wie auch zum Thema Diesel! Sie hat doch wieder einmal „alles richtig gemacht“!

    Sie hat die Automobilindustrie nicht zur Rechenschaft gezogen und nicht dafür gesorgt, dass diese die Fahrzeuge kostenlos nachrüsten. Anstatt „Abwackprämie“ kurbelt sie jetzt den Autoabsatz dadurch an , dass Dieselfahrzeugbesitzer zur Verschrottung gezwungen werden. Das Volk zahlt wieder! Gestern war noch der Benziner die größte Deckschkeuder und der Ozonkiller….kein Wort mehr darüber. Der Diesel tötet! Die Wirtschaft und vor allem der Mittelstand kriegt das ja schon irgendwie hin, „Die schaffen das!“. Sie beschwichtigt gleich, „sind ja nicht gleich alle Dieselfahrzeuge und nicht in jeder Stadt betroffen“. Wir kennen das ja bereits. Bei ihr kommt alles mit der Salami-Taktik, genau wie ihre Umvolkungs-Agenda. Somit kann sie jeden Widerstand brechen, funktioniert doch immer wieder! Wie mit dem Krebs, der nicht ins kochende Wasser geworfen wird, sondern der stufenweise „erwärmt“ wird und das sogar anfangs als angenehm empfindet.

    Nach dem Diesel kommt dann wieser der Benziner, weil die Grünen nicht locker lassen. Danach die Kühe, die zuviel CO2 furzen, dann das Fleisch generell, weil zu viele daran sterben, dann Tabak, Alkohol, Zucker….man kann es beliebig fortsetzen. Ach ja, man wird dann plötzlich feststellen, dass die Herstellung der Batterien für millionen von E-Autos auch äußerst Umweltschädlich ist und der Gewinn seltener Erden aus der 3. Welt kommt und dort Menschen ausgebeutet werden und und und….

    Stirbt der Diesel, stirbt die Wirtschaft!

    Aber in einer kindlichen rot/grünen Weltanschauung ist der Idealismus entscheidender als wirtschaftlicher Erfolg und dadurch erreichte Standards! Ob Deutschland dann noch wettbewerbsfähig bleibt ist sehr anzuzweifeln. Aber die neuen Importdeutschen sind gut geübt im Umgang mit Kamelen, die Grünen freuen sich drauf, ihre Kanzlerin besonders!

  42. @ Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 27. Februar 2018 at 20:24

    „Das ist keine Diffamierung, sondern die Wahrheit! Man könnte die Langzeitstudentin auch als „Fette Sozen-Proletin“ titulieren.“

    Natürlich kann man das hier. Genau das ist auch der Grund, warum ich mich nicht traue, wegen solchem dumpfen Herumgepöbel meinen Nachbarn PI-News zu empfehlen, obwohl man hier durchaus jede Menge wichtige Informationen erhält.

    Vielleicht haben Sie die Sache mit ad hominem/ad personam auch noch gar nicht verstanden? Ein ungepflegter Säufer vor dem Herrn, ein Dickwanst, der 150 Kilo wiegt, faselt irgendetwas davon, daß man die Steuern senken müsse, um den Binnenmarkt anzukurbeln. Um wieviel Prozent muß aus diesem Grunde der Einkommensteuersatz also angehoben werden?
    a) 5 %
    b) 10 %
    c) 15 %
    d) noch höher?

  43. “Man kann nicht davon ausgehen, dass das, was vor den Wahlen gesagt wird, auch wirklich nach den Wahlen gilt” A. Merkel 26.6.2013

  44. Wenn eines Tages der Herr, wie uns alle, den Herrn Bartels mal zu sich holt, dann wird es noch aus dem Sarg, auch wenn der Deckel schon zugefallen ist, herausschallen: Bild, BamS, Wams, Rambo, Django, Springerpresse.
    Was für eine arme Seele.

  45. Von wem werden wir regiert?
    Von Volksfeinden.
    Woher, wodurch haben sie ihre große Klappe?
    Durch den Griff in die Gemeinschaftskasse.
    Sie fühlen sich autark.

  46. @ Charly1 27. Februar 2018 at 20:59

    “Man kann nicht davon ausgehen, dass das, was vor den Wahlen gesagt wird, auch wirklich nach den Wahlen gilt” A. Merkel 26.6.2013

    ********************************

    Diese Aussage Merkels richtete sich an die SPD und war als Vorwurf gemeint, aber weil Merkel nicht nur ein Problem mit dem Formulieren, sondern leider auch mit dem korrekten Betonen von Sätzen, also der Sprachmelodie hat (vielleicht ist es bei ihr auch nur einfach ein lächerlicher Manierismus), wird das meist missverstanden:

    https://www.youtube.com/watch?v=aex7jRwLze4

    Trotzdem trifft das natürlich auch auf Merkels Einlösen von Wahlversprechen zu.

  47. aenderung
    27. Februar 2018 at 19:32
    ich kann es bis heute nicht verstehen, das man eine DDR-wachtel zur deutschen kanzlerin machte?

    ————————————
    Letzten Sonntag habe ich wieder mal ein paar bundesdeutsche Normalbürger getroffen. Liebe, nette Leute – aber politisch total unwissend und naiv! Ich kann sie nicht mehr hören, diese Sätze: „Ach, da muss man sich keine Sorgen machen, Angela Merkel weiss schon, was sie tut. Ganz bestimmt. Wenn die Kanzlerin das so will, dann wird das schon richtig sein.“ Die wissen nichts, absolut nichts! Kommt ja gar nicht in der Tagesschau – dann kann das ja auch nicht sein. Man redet wie gegen eine Wand! Dieses Volk ist unbelehrbar! „Oh, im Volksempfänger habe ich davon nichts gehört … der Führer wird schon wissen, was richtig ist …“

  48. Winston Smith 27. Februar 2018 at 20:13
    Habe gerade nochmals zum Seitenanfang gescrollt und diese Fratze gesehen! Leute, das Bild dieser Person geht gar nicht! Da kommt bei mir nur noch Hass auf!
    Frage: Könnte man für „Mutti“ nicht einen Platzhalter oder Avatar verwenden? Egal was – alles ist besser. Ich meine das Ernst. Mit ruhigem Puls liest es sich viel entspannter hier…

    ————————————
    Schliesse mich an. Wie wäre es mit einem Symbolbild? Ich schlage das Foto eines Misthaufens vor …

  49. int, schön dass Sie auch da sind. Ihr Style ist ja patriotenvereinigend. Danke.
    Wären Sie bereit mitzuspenden, für den Fährmann? (meine Münze, fürchte ich,
    wird nicht reichen) Fährmann, hol über all die Merkelisten, und frei sei das Land.

  50. Ich denke bei dem Merkel-Wort
    nur eins bei dem Gewerkel: Mord!
    Ich trage gern zur Sühne bei,
    wenn sie erst von der Bühne sei.

  51. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 27. Februar 2018 at 20:19
    Der Nimbus „Mutti“ ist schon lange zerstört!

    Aber leider nur für uns Deutsche, also für diejenigen, die sowas als „Mutti“ bezeichneten oder brauchten. Doch ganz Afrika, und überhaupt die ganze verarmte Welt freut sich doch schon auf „Mutti“. Mir wird schlecht….

  52. Minister dürfen staatliche Ressourcen nicht dazu einsetzen, um Angriffe eines politischen Gegners zu kontern. Das Bundesverfassungsgericht rügte, dass Bildungsministerin Johanna Wanka (CDU) gegen das Neutralitätsgebot verstoßen habe. Die AfD frohlockt.
    Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) hat mit ihrer AfD-Schelte gegen das Grundgesetz verstoßen. Mit der auf der Homepage des Ministeriums veröffentlichten Forderung nach einer „Roten Karte“ für die Partei habe sie das Recht auf Chancengleichheit verletzt, entschied das Bundesverfassungsgericht am Dienstag in Karlsruhe. Anlass für Wankas Vorstoß war ein Demonstrationsaufruf der AfD unter dem Motto „Rote Karte für Merkel“.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/bundesverfassungsgericht-gibt-afd-im-streit-mit-johanna-wanka-recht-15469908.html

  53. Es führt kein Weg dran vorbei, ich werde sie entführen müssen. Bleibt nur die Frage, ob jemand Lösegeld bezahlt;-))

  54. Man beachte:

    “Ich gehöre zu den Menschen, die Versprochenes auch einhalten möchten.”

    Ja, ich möchte auch viel, wenn der Tag lang ist, doch leider, leider klappt das nicht immer.

    Insbesondere erfahrene Politiker und solche an der Spitze der Politikerpyramide greifen sehr häufig zu diesem Stilmittel, bei dem sie dem Wortlaut nach nicht lügen, aber ganz genau wissen, dass sich die Leute selber etwas anderes ausdenken, nämlich in diesem Fall:

    “Ich gehöre zu den Menschen, die Versprochenes auch einhalten.”

    Selbstverständlich lügen sie zuweilen auch „normal“ und dieses Stilmittel wäre nicht notwendig, schon gar nicht mit Hinblick auf irgendwelche dubiosen Gerichtsverfahren zu einem späteren Zeitpunkt. Es ist ein Bekenntnis zu einer Form des Satanismus (das garantiert auch wahrgenommen wird) und auch Verächtlichkeit gegenüber den Zuhörern. Sie lügen sich im Grunde SELBER an. („Selber schuld“ sagt der Teufel)

  55. Waldgänger 27. Februar 2018 at 19:27

    …aber muss das sein?
    ————————————————————–
    Nö! Musste nicht. Nun sage ich: Aber siehe, es wurde. Und es ward gut!

  56. Freidenker 27. Februar 2018 at 22:44

    Es führt kein Weg dran vorbei, ich werde sie entführen müssen. Bleibt nur die Frage, ob jemand Lösegeld bezahlt;-))

    * * * * *

    Ich träum immer noch davon, ihr beidseitig eine zu scheuern!
    Sozusagen „a Doppel-Watsch’n geb’n“.

    Im fortgeschrittenen Traum (der REM-Phase) seh ich mich wiedergeboren als Georg Elser . . .
    Wach da aber sofort schweißgebadet mit einem Versagergefühl auf – und der Tag ist gelaufen.

    Also, Herrgott hilf!

  57. Zitat Merkel:“In öööhm in der Flüchtlingsrechten geht es darum, dass wir Menschen vor Verfolgung schützen, vor Gefahren für Leib, Leben und Freiheit.“ Zitat Ende.

    Seit dem weiß ich auch, weshalb in vielen Städten Betonpoller aufgestellt werden. Weshalb Paris City (war vor zwei Wochen dort) wie belagert ist. An jeder Ecke schwerst bewaffnete Kräfte. Leider klappt der Schutz manchmal nicht, z.B. Paris, Nizza, Stockholm, Berlin, München, London, Manchester, Nizza, Barcelona, Brüssel, Malmö, Turku, Marseille, Cambrils, Levallois-Perret, Hamburg, Mailand, Antwerpen, Amsterdam, Ansbach, Würzburg, Hannover, Kopenhagen…ok ich höre schon auf. Ignorieren wir großzügig die persönlichen Begegnungen wie in Freiburg, Bonn Siegaue, Kandel, München, Cottbus, Leipzig, Dresden, Essen, Berlin…ok ich höre schon auf. Begegnungen in Park, Bus, Bahn, auf Plätzen, Bahnhöfen, und weiteren diversen Areas…ach ich höre nochmal auf. Konfuzius sagt: Immer einen Satz Abstand halten.

  58. Ganz einfach:

    Merkel und Konsorten gehören abgewählt, und zwar sehr schnell.

    Die Zeit arbeitet für die A f D, da die Kartellparteien weiterhin
    ihre alte fehlerhafte und der Deutschen Bevölkerung schadenten
    Politik ganz bewusst fortsetzen.

    A f D
    Die Alternative für Deutschland
    die Identität, Kultur und Werte unseres Vaterland erhält.

  59. Freidenker 27. Februar 2018 at 22:44
    Es führt kein Weg dran vorbei, ich werde sie entführen müssen. Bleibt nur die Frage, ob jemand Lösegeld bezahlt;-))

    —————————–
    Nur, wenn Du sie dauerhaft behältst … 🙂

  60. Hans R. Brecher 27. Februar 2018 at 21:37
    Winston Smith 27. Februar 2018 at 20:13
    Habe gerade nochmals zum Seitenanfang gescrollt und diese Fratze gesehen! Leute, das Bild dieser Person geht gar nicht! Da kommt bei mir nur noch Hass auf!
    Frage: Könnte man für „Mutti“ nicht einen Platzhalter oder Avatar verwenden? Egal was – alles ist besser. Ich meine das Ernst. Mit ruhigem Puls liest es sich viel entspannter hier…

    ————————————
    Schliesse mich an. Wie wäre es mit einem Symbolbild? Ich schlage das Foto eines Misthaufens vor …

    ———————————–
    Hier einige Symbolbilder für Angela M.:

    https://www.google.com/search?hl=de&tbm=isch&source=hp&biw=1366&bih=662&ei=E-2VWufCHMvI5gLThIawCA&q=misthaufen&oq=misthaufen&gs_l=img.3..0l10.1866.4275.0.4871.10.8.0.2.2.0.247.1132.0j1j4.5.0….0…1ac.1.64.img..3.7.1152….0.dIoQK2nrU7Q

    @MOD
    Bitte demnächst an Stelle von Merkel-Fotos verwenden. Ich kann die Alte echt nicht mehr sehen!

  61. Hans R. Brecher 28. Februar 2018 at 00:36

    Aber fette! Da würde ich sogar regelmäßig was springen lassen.

  62. Interessant mal wieder zu lesen was das Merkel alles gesagt hatte, – aber wahrlich passt bei ihr der Satz „Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern“ ! Und diese Frau steht für Stabilität und Beständigkeit ?! Gute Nacht kann ich da nur sagen.

    Und nun habe ich es doch wieder getan, ich hoffe es wird mir verziehen. Aber manchmal muß ich auch mal hochqualitatives neutrales bildungsförderndes Staatsprogramm schauen – Markus Lanz.
    Jaaaah ich weiß, man sollte es nicht tun aber wenn ich schon bezahlen MUSS, dann schaue ich auch mal was mit den vielen Zwangsgeldern so alles bezahlt wird.
    Heute war es eine einzige Hetzparole gegen den gewählten Präsidenten der Vereinigten Staaten. Ein Michael Wolff berichtet über sein „Enthüllungsbuch“.
    Gut ich meine was will man erwarten wenn man so einen „Autor“ und „Journalist“ in seine Sendung einlädt.
    – Trump ist also nur aus Versehen Präsident geworden. Er wollte das eigentlich gar nicht und war selbst überrascht daß er es denn geworden ist. Seine Frau hat geweint.
    Er hat 3 Bildschirme am Bett und schaut nur Fernsehen. Isst nur Hamburger weil er Angst hat vergiftet zu werden. Er liest überhaupt nichts, auch nicht in komprimierter Form, NICHTS, und er HÖRT auch überhaupt nicht zu.
    Er arbeitet auch nur wenige Stunden pro Tag, im Weißen Haus herrscht permanent nur vollkommenes Chaos, er ist Narzist und liebt nur sich selbst, sagt zu allen Menschen wie gut er sie findet ohne es tatsächlich so zu meinen blablablablablabla…………………..
    Dieser „Journalist“ gibt ihm auch NULL Prozent Chance nochmal seine Amtszeit zu verlängern…
    UNDSOWEITERUNDSOWEITER
    Wie bereits erwähnt, was will man erwarten wenn man so einen intelligenten sachkundigen Journalisten einlädt der über alles ganz genau Bescheid weiß !!!
    Wie hieß es früher noch -“ Mord im Fahrradschlauch – nur BILD war dabei“ *lach*

    Möchtegernitaliener Lanz war natürlich vollkommen aus dem Häuschen, noch ohne Schaum vor dem Mund hat er fasziniert zugehört und in seiner kindllich dümmlichen Art nachgehakt. Und das erwählte Publikum hat ordentlich Beifall geklatscht.
    Wie heißt es doch immer im Gutmenschenland Deutschland „Respekt vor dem Amt“ der Politiker, Kanzlerin, Bundespräsidenten usw. – ach so aber das gilt nur bei ausgesuchten Personen, nicht bei allen also, vor allem nicht bei denen deren Politik einem selbetr nicht passt ! Da kann man draufhauen und hetzen daß es nur so kracht.
    Aber mit all ihrem Handeln und Reden entlarven sich diese Gut- und Bessermenschen nur immer mehr selbst. Widerlich ist das alles und nochmal eine Sendung mehr wo ich diesem Halbspaghetti einfach nur in die Fresse hauen würde. So ein abgehobener, arroganter Schwurbler der keine Gelegenheit auslässt um seine politische Meinung subtil preiszugeben.
    Ich war vor seiner Wahl überhaupt kein Anhänger von Trump, hatte ihn sogar eher belächelt, aber als er gewählt wurde, wurde mir klar daß er der einzige ist der in dem Land einiges ändern würde. Obama und Clinton stehen für einfach immer weiter so wie gehabt.
    Und was eigentlich positiv gesehen werden sollte, nämlich daß er vor der Wahl Taten versprochen hatte, und diese nach der Wahl umsetzen oder es zumindest versucht hat – da wurde er besonders auch von den „deutschen“ Medien und Politikern angegriffen.
    Ja wo kämen wir denn da auch hin wenn ein Präsident nach der Wahl das tun würde was er vor der Wahl versprochen hatte !!! Das wäre ja wohl geradezu abartig und kommt in Deutschland doch überhaupt nicht in Frage. Dieses Volk will es so und ist es wohl so gewohnt.

    In diesem Sinne, also nicht eine „Lanze zerbrechen“ sondern „Lanz zum erbrechen und dafür auch noch blechen“…

  63. „Mama Merkel“ wird auch in den nächsten knapp vier Jahren, noch viele Neger und Mohammedaner auf Kosten des deutschen Steuerzahlers einladen und pampern.
    Der Islam zerstört Deutschland! Sie schafft das!

  64. Auch mir wird es immer ein Rätsel bleiben, wie man die Wachtel zur Bundeskanzlerin machen konnte. Allein die Vita: FDJ-nik Agit-Prop, Moskau Studium, Akademie der Wissenschaften der DDR (vorbehalten für besonders staatstreue wissenschaftliche Kader, da in erster Linie der Militärforschung unterstellt) usw. usf.
    Der bundesdeutsche Naivling hat Schuld, ohne wenn und aber, weichgekocht in seiner Micky Maus- und Barby- Welt, und dies bis heute.

  65. „“Ich gehöre zu den Menschen, die Versprochenes auch einhalten möchten.” “

    Frau Merkel hätte auch sagen können: “Ich gehöre zu den Menschen, die Versprochenes auch einhalten.“ Aber nein, sie m ö c h t e lieber einhalten und sie g l a u b t , dass … (egal was, der Glaube ist immer da).

    Als gelernte DDR-Bürgerin drückt sie sich halt gerne vorsichtig aus, damit man ihr später keinen Strick draus drehen kann. Clever, was?

  66. aenderung 27. Februar 2018 at 19:52
    ohne worte, die sind völlig banane.

    „BERLIN. Die designierte Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat dem Vorwurf widersprochen, die Einsatzbereitschaft der Bundeswehr sei unter ihrer Führung gesunken. „Das ist nicht richtig“, sagte die CDU-Politikerin der Passauer Neuen Presse. „Die durchschnittliche Einsatzbereitschaft der Hauptwaffensysteme ist seit Anfang 2015 um mehr als 25 Prozent gestiegen.“

    25% von 4 sind 1, macht dann in der Summe 5%.

  67. Diese Stasi-Hexe lügt, wenn sie den Mund aufmacht. Vor ein paar Monaten hat sie gesagt, dass die Abschiebungen schneller und konsequenter erfolgen müssen und was ist seitdem passiert? Es werden noch weniger abgeschoben als vorher. Finde den Fehler.

  68. Es heisst nicht mehr LÜGE,
    sondern kreative Information zu Sachverhalten der Realität
    zum Zweck mittelfristiger Stressvermeidung

  69. +++ Nuada 27. Februar 2018 at 23:02
    Man beachte:
    “Ich gehöre zu den Menschen, die Versprochenes auch einhalten möchten.”
    Ja, ich möchte auch viel, wenn der Tag lang ist, doch leider, leider klappt das nicht immer.
    Insbesondere erfahrene Politiker und solche an der Spitze der Politikerpyramide greifen sehr häufig zu diesem Stilmittel, bei dem sie dem Wortlaut nach nicht lügen, aber ganz genau wissen, dass sich die Leute selber etwas anderes ausdenken, nämlich in diesem Fall:
    “Ich gehöre zu den Menschen, die Versprochenes auch einhalten.”
    Selbstverständlich lügen sie zuweilen auch „normal“ und dieses Stilmittel wäre nicht notwendig, schon gar nicht mit Hinblick auf irgendwelche dubiosen Gerichtsverfahren zu einem späteren Zeitpunkt. Es ist ein Bekenntnis zu einer Form des Satanismus (das garantiert auch wahrgenommen wird) und auch Verächtlichkeit gegenüber den Zuhörern. Sie lügen sich im Grunde SELBER an. („Selber schuld“ sagt der Teufel)
    +++
    Zudem wurde das „möchten“ ja noch hintendran geschoben, fast unhörbar, schon von der Moderatorin überlabert.
    99% der Zuschauer haben das so nicht mitbekommen, selbst hier bei pi wird fast immer falsch zitiert: „Ich gehöre zu den Menschen, die Versprochenes auch einhalten“.
    Es war also nicht ein „Stilmittel“ sonder wohl ganz bewußte Volksverarschung, so wie man es von diesen Leuten kennt. Damit man sich nachher rausreden kann „Ich hab’s euch doch gesagt“.
    „Kein Recht auf soziale Marktwirtschaft?“ – Ich hab’s euch doch gesagt.
    „Weltregierung?“ – Ich hab’s euch doch gesagt.
    „Vor der Wahl, nach der Wahl?“ – Ich hab’s euch doch gesagt.

  70. OT
    Vater missbraucht Töchter und bietet an, später ihre Jungfräulichkeit in einer Fachklinik wiederherstellen zu lassen, damit sie bei einer Hochzeit den strengen Vorschriften ihrer GLAUBENSGEMEINSCHAFT entspreche.

    https://www.volksfreund.de/7638951

    Und das hier! Am Arsch von Deutschland!

  71. Waldgänger 27. Februar 2018 at 19:27
    Sie sollten wissen, dass es hier auch um Satire geht. Die Welt ist traurig genug.

  72. Merkel lügt wie gedruckt

    Das wird inzwischen auch bei völlig unvoreingenommenen Beobachtern so gesehen.

    Der Aufstieg von Merkel ist verbunden mit Permanentlügen dieser Person, und zwar nicht nur bei Nebensächlichkeiten.

    Inzwischen redet Merkel weniger von „Freiheitskämpfern“ in Syrien, die in „Aleppo“ Assad bekämpfen. Staatsfunk und Lumpenpresse inszenierten wochenlang „Aleppo-Bus“ Geschichten in Dresden und Berlin.

    Derweilen haben sich Merkels Freiheitskämpfer in Luft aufgelöst, die sind jetzt marodierende Islam-Banditen zu Diensten von Pascha Erdogan beim völkerrechtswidrigen Überfall der Türken auf Syrien als weitere kriegsführende Partei, Mit kräftiger Unterstützung des Merkel-Regimes beim Waffeneinsatz im Rahmen des Yüxel Deals. Denn hier gilt das deutsche Sprichwort, „Wer dreimal lügt..“.

    Jetzt in Ghouta, wo islamische Gotteskrieger mit Beschuss auf Damaskus das weltliche Assad-Regime beseitigen und den Gottesstaat ausrufen wollen, geben Staatsfunk und Lumpenpresse den Islam-Banditen neue Namen, es sind jetzt „Aktivisten“, nur über herumgedruckste Nebensätze erfährt der Zeitgenosse, es sind islamische Halunken, die regelmäßig Damaskus und die Zivilbevölkerung dort unter Beschuss nehmen.

    Das Merkel-Regime entwickelt geradezu einen krankhaften Ehrgeiz darin, die marodierenden Moslem-Banden in Syrien möglichst lange am Leben zu halten.

    Von der Leyen, Merkels Wunderwaffe für die Bundeswehr, lügt im Staatsfunk bei Will tapfer weiter, in dem UN-Bericht (zu Giftgas) „werde eindeutig die Schuldfrage geklärt“.

    Nichts ist geklärt, die Fachleute hatten den Auftrag, den Einsatz des Giftgases im Jahr 2013 zu untersuchen – nicht aber die Täterschaft.

  73. Vorsicht Herr Bartels!

    In meinem Prozeß wg. „Volksverhetzung“ vor dem politischen Tribunal in KOBLENZ klagte die politisch weisungsgebundene sog. „Staatsanwaltschaft mich an weil ich ein Zitat aus einem AKIF – Artikel verwendet hatte.

    Nach deren Ansicht macht man sich diese ZUEIGEN (!!!) wenn man sie zitiert… verstanden?

  74. Merkel ist wie DIESEL oder wie Migranten-Chaos. Kein Konzept für nichts.
    Alles wird von FREMDEN entschieden 5 nach 12 Uhr,wenn es zu spät ist. Das ist Merkel. Die englischen Historiker haben recht: „Merkel ist der schlechteste Kanzler nach Hitler und eine Katastrophe für Europa“.

  75. aenderung 27. Februar 2018 at 19:32
    ich kann es bis heute nicht verstehen, das man eine DDR-wachtel zur deutschen kanzlerin machte?

    ************************************************************************************
    Ich auch nicht. Wir wurden über Jahre von der DDR regiert, nämlich von IM Larve und IM Erika.
    Das Unweib, die Zonenwachtel, die Stasitrulla, oder wie immer man sie nennen will, ist ganz sicher
    erpressbar und wird auch ganz sicher erpresst.
    Wie kann man so einer undurchsichtigen Person das Bundeskanzleramt überlassen?

  76. Ist die Alte ein Cyborg?

    John Connor: Wie lange lebst du, ich meine: hältst du, ähm, regierst du – was auch immer?

    Terminatrix Merkel T-00: (monoton-blechern schnarrend): Mit meiner gegenwärtigen Kraftzelle 120 Jahre – also 30 Legislaturperioden.“

  77. crafter 28. Februar 2018 at 10:34

    Merkel lügt wie gedruckt
    (…)
    Inzwischen redet Merkel weniger von „Freiheitskämpfern“ in Syrien, die in „Aleppo“ Assad bekämpfen. Staatsfunk und Lumpenpresse inszenierten wochenlang „Aleppo-Bus“ Geschichten in Dresden und Berlin.

    * * * * *

    Wenn „SIE“ dann noch von der „Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte“ faseln,
    flippe ich regelmäßig aus. (Syrian Observatory for Human Rights – SOHR)
    Es ist ein(!) Typ in London mit einem Telefon- und Internet-Anschluss.

    https://derstandard.at/1336696814431/Der-Ein-Mann-Betrieb-berichtet-aus-Syrien

  78. Die immer stärker werdenden negativen Auswirkungen dieser Entwicklung werden in unserem Land heruntergespielt, verheimlicht oder gar dem Volk als gefälligst klaglos hinzunehmende gesellschaftliche Veränderungen aufgezwungen. Dafür gibt es leider nur eine Erklärung – es ist nicht Dummheit oder Nachlässigkeit der politischen Führung – es ist so gewollt.
    Weitere Merkel-Jahre werden die Islamisierung Deutschlands unumkehrbar machen.

Comments are closed.