Preesekonferenz der Polizei zu den Gruppenvergewaltinungenn in NRW. Foto r: Einer der Verdächtigen.
Print Friendly, PDF & Email

Was kommt da noch hoch? Die Polizei ermittelt gegen fünf junge Männer aus Gelsenkirchen im Alter von 16 bis 23 Jahren. Sie stehen im Verdacht, drei 16-jährige Mädchen gruppenvergewaltigt zu haben. Nach einem Aufruf der Polizei haben sich jetzt weitere Frauen getraut, Anzeige zu erstatten. Vier der Täter sitzen in Untersuchungshaft. Die Polizei schweigt sich wie häufig zum ethnischen Hintergrund aus. Dieser wird manchmal nur genannt, wenn es sich um deutsche Täter ohne Migrationshintergrund handelt.

Bereits am 14. Februar, als Polizei und Staatsanwaltschaft die „besonders abscheulichen und brutalen Straftaten“ erstmals öffentlich machten, berichteten die Ermittler, dass die mutmaßlichen Täter mehr junge Frauen getäuscht, entführt und zum Sex gezwungen haben könnten als die drei namentlich bekannten 16-Jährigen, die bis dahin Anzeige bei der Polizei erstattet hatten.

Während offenbar immer mehr Opfer den Mut haben mit den Behörden zu reden, schweigen die 18 bis 23 Jahre alten Männer beharrlich zu den Vorwürfen und lassen sich von Anwälten vertreten. Das Quartett sitzt nach wie vor in Untersuchungshaft. Gegen einen erst 16-jährigen fünften Verdächtigen, der den Ermittlern bekannt ist, wurde aufgrund seines jugendlichen Alters kein Haftbefehl erlassen.

Die Tatverdächtigen sollen über soziale Netzwerke oder Bekannte Kontakt zu den Mädchen aufgenommen haben. Nachdem den Opfern ihr Handy abgenommen worden war, wurden sie an einem entlegenen Ort zu sexuellen Handlungen gezwungen. Bislang bekannt gewordene Tatorte sind der Essener Süden und Gelsenkirchen. Die mutmaßlichen Vergewaltiger haben nach Überzeugung der Ermittler ihre Taten genau geplant und sie gingen dabei besonders perfide vor: Über soziale Netzwerke oder Bekannte sollen sie Kontakt zu den Mädchen aufgenommen haben, um sich mit ihnen zu treffen. Spürten sie ein anfängliches Vertrauen ihrer Opfer, seien die anderen Männer dazugekommen. Mit einem Auto sei man dann gemeinsam durch die Stadt gefahren, bevor es an einem entlegenen Ort wie einem Waldstück im Essener Süden zu den Sexualstraftaten gekommen sei. Um die jungen Frauen gefügig zu machen, habe man ihnen die Handys abgenommen und damit gedroht, sie an Ort und Stelle auszusetzen.

Die Essener Gruppenvergewaltigungen haben frappierende Parallelen zu den sexuellen Kindesmissbräuchen von moslemischen Gangs im englischen Telford. Dort gingen die Täter nach dem Muster vor, indem sie junge Burschen losschickten, um die Schulmädchen zu umgarnen. Sie beeindrucken mit einer Fahrt in einem schnellen Auto, mit einem neuen Handy, mit kostenlosen Drogen, gelegentlich auch mit dem Versprechen echter Liebe.

Erst allmählich werden die Mädchen dann älteren Männern zugeführt, später auch Freiern in Sheffield und anderen Städten in der Region. Wer aussteigen wollte, wurde bedroht. Eines der Mädchen wurde mit Benzin übergossen. Anderen wurde die Macht ihrer Sklavenhalter vor Augen geführt, indem die kleine Schwester entführt oder der große Bruder krankenhausreif geschlagen wurde.

Hierzu passt ein weiterer aktueller Fall aus Berlin. Sechs junge Männer im Alter von 17 bis 26 Jahren, die eine 14-Jährige zum Sex gezwungen haben, müssen sich jetzt vor dem Landgericht verantworten. Zudem sollen zwei der Männer mit arabischem Migrationshintergrund eine 16-Jährige betrunken gemacht und brutal vergewaltigt haben. Auch das Muster der Berliner Gang gleicht dem Vorgehen in England. Einer der Männer soll die zur Tatzeit 14-Jährige verführt und dann von ihr Bilder und Videos von einvernehmlichem Sex aufgenommen haben, um sie damit zu erpressen. Aus Angst vor der angedrohten Veröffentlichung soll das Mädchen im Spätsommer 2015 an drei verschiedenen Tagen mit fünf Bekannten des Erpressers ungeschützten Sex gehabt haben. Neun Verhandlungstage sind angesetzt. (hg)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

99 KOMMENTARE

  1. Das ist doch kein neues Phänomen. Schon immer wurden so junge Frauen gefügig gemacht. Junge Loverboys die den Mädels schöne Augen gemacht haben um die dann auf den Strich zu schicken. Taten die es nicht freiwillig, wurden die durch Gewalt / Erpressung usw. gefügig gemacht. Das ganze bekommt heute neue Ausmaße das vieles über die sozialen Netzwerke stattfindet. Hinzu kommt die kaltblütigkeit der Muslimischen Jugendlichen

  2. Man sollte aber schon die Herkunft erwähnen, sonst hält man noch normale Deutsche für Zigeunersippen

  3. In den Redaktionsstuben sind die Champagnerkorken nur so durch die Luft geflogen. Endlich hatte man einen Straftäter, den man unverpixelt in voller Auflösung der staunenden Leserschaft bieten konnte, der typische Bub von nebenan.

    Seht her, auch wir können mit Vergewaltigern aufwarten

  4. Wie hoch da die Dunkelziffer wohl ist?

    Wie viele Mädchen (+ Familie) werden bzw. wurden bedroht und trauen sich nicht zur Polizei zu gehen.

    Und wie viele Mädchen werden sich einreden, dass sowas „normal“ ist (halt eine andere Kultur) oder am Ende sie schuld hatten.

  5. Ich mag nicht daran denken, was da noch alles passiert ist aber mit Gewalt und allen schmutzigen Tricks unter der Decke gehalten wird damit bloß kein Hauch der Mitschuld unsere „ehrenwerte“ Regierung streift.

    Jede tatsächlich ehrenwerte Regierung dagegen würde alle Hebel in Bewegung setzen, alle Mittel nutzen, damit die unschuldigen Kinder ihres Volkes nicht zu Schaden kommen und für ihr ganzes Leben für etwas gestraft werden, was hirnlose Politiker und ihre Medienhuren zu verantworten haben.

  6. Zitat aus einem Epoch Times Artikel

    „Laut Nachfrage bei der Polizei Essen soll es sich um deutsche Staatsbürger handeln. Einer der Verdächtigen hatte angegeben, Sinti zu sein. Auf eine mögliche Clan-Umgebung angesprochen, wollte die Pressesprecherin der Essener Polizei dies nicht dementieren. Ob der Clan allerdings kriminell bekannt sei, darüber äußerte sich die Sprecherin nicht.“

    Also klarer Fall von Zigeunern. Legt der Name ja auch schon nahe.

  7. Es kommen eben archaisches Frauenbild, arrangierte Kinderehen minderjähriger Mädchen mit älteren verwandten Onkels, Familienclan-Denken, Macho-Gehabe, Machtgefühle und fehlendes Unrechtsbewußtsein zusammen mit Dummheit und Arroganz.
    Dazu fehlender Respekt und fehlende Perspektiven im Leben.

    Dann integriert mal schön,
    ihr grünen Lehrer*innen, Pfarrhelfer*innen, Ehrenamtliche und Gumschen.

    Jeder Straffällige gehört sofort eingesperrt, verurteilt, abgeschoben und Verbüßung der Haftstrafe im Heimatland. Meinetwegen zahlen wir auch dort die Haftkosten.
    Gerne sogar!

  8. OT

    PI-News, thematisiert es bitte !
    (Aussenministerium von DE sollte den Ung. MP mit Arbeitsplaetzen bei Deutschen Multis diplomatisch erpressen!)

    http://www.jpost.com/International/Exclusive-How-a-Soros-funded-NGO-lobbied-one-EU-country-against-another-545200

    Exclusive: How a Soros-funded NGO lobbied one EU country against another
    Civil Liberties for Europe, spun off of Soros’ Open Society Foundation, tried to convince the German Foreign Ministry to intervene against a controversial Hungarian law targeting Soros’ NGO donations

  9. Warum gibt es nur das eine Täterfoto? Weil es der einzige ist der europäisch aussieht und die anderen Vier wieder die typischen orientalischen Hackfressen sind.
    Und warum weiß ich, daß ich mit meinem Verdacht richtig liege?

  10. OT
    Heute,

    „Diese Muslime gehören auch zu Deutschland, und genauso gehört ihre Religion damit zu Deutschland, also auch der Islam.“—HOCHverräterin mer“kill“ https://quran.com/8/17 (direkter Tötungsbefehl von allah (40/2) an ALLE Muslime gleich dreimal im Koran: 4/89, 9/5, 2/191) evil -> 5/33-40 4/56, 10/4, 22/19-22…

    vs. Art 1; 2, 2 GG, § 241 StGB…
    jihadwatch.org/2018/03/robert-spencers-the-history-of-jihad-already-1-bestseller-in-muhammad-in-islam

    Angela Merkel WIDERSPRICHT(!!) Horst Seehofer: „Islam gehört zu Deutschland“

    https://www.gmx.net/magazine/politik/angela-merkel-widerspricht-horst-seehofer-islam-gehoert-deutschland-32873490

  11. Auf der Pressekonferenz wurde nur rumgeeiert.
    Staatsanwaltschaft und Polizei müssen mal Zahlen, Daten, Fakten nennen.
    Ihr macht euch mitschuldig.
    Schluss mit der ideologischen Vertuschung, macht euch ehrlich!!!

  12. *OT*

    Nach Gruppenvergewaltigungen und Erpressung von Mädchen bald auch die Vergewaltigung und ultimative Erpressung deutscher Abgaben- und Steuersklaven. Es geht lohos! Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) und der französische Wirtschafts- und Finanzminister Bruno Le Maire haben bekannt gegeben, bis zum EU-Gipfel im Juni eine gemeinsamen Fahrplan für die Reform der Eurozone erarbeiten zu wollen. Sie nannten dabei Themen wie die Banken- und Fiskalunion. Es geht auch um einen gemeinsamen Haushalt für die Eurostaaten und einen EU-Finanzminister. Klingelingeling…

  13. Buntland bizarr:
    https://www.welt.de/vermischtes/article174643223/Eklat-bei-Gerichtsprozess-Sie-sind-ein-Nazi-schreit-der-Angeklagte-den-Richter-an.html

    „Palästinener“ (Gruppe) ist in „Saunaclub“… aha…
    Es kommt zu Streit mit „Scheiß-Nigger“ (Zitat aus Weltbericht…)
    Der wird „aus Rache“ (über vorangegangenen Streit) niedergestochen… überlebt aber die 27 Messerstiche (spricht zwar nicht für seien IQ, aber immerhin für eine ziemliche Robustheit)

    Jetzt, im Prozess, nennt der angeklagte Migrant den Richter einen Nazi, weil er ihn verurteilt hat…

    Herr, steh uns bei!!! Was haben wir uns da für Menschen ins Land geholt, was hat Merkel da nur zugelassen.
    Es reichte doch wirklich schon das, was anyway hier haust, es ist ja nicht so, dass Europa ausschließlich aus Dichtern und Denkern besteht.

    Wir schaufeln uns gerade unser eigenes Grab…

  14. Mehrfache planmäßige Gruppenvergewaltigung, aber einer der Täter ist zu jung für die U-Haft?
    Einsperren, aber sofort und am Besten für sehr, sehr lange!

  15. Typen, die eine gestörte Beziehung zur Sexualität haben, trauten sich häufig nicht, weiterzugehen.
    Nun, da der Pisslam zu Deutschland gehört, werden diese Typen geradezu animiert.
    Diese Typen haben bisher oft Halt gemacht, weil? Ach, da war, glaube ich, mal was mit Werten.

  16. Die Lügenmedien und Altparteiengauner im ideologischen Dilemma: Wie spreche ich explodierende Gewalt und Verbrechenszahlen durch illegale Migranten an, ohne die Täter zu benennen?
    Das kann nicht funktionieren. Wer die Ursache nicht benennt, kann das Problem nicht lösen.

  17. Nach einem Aufruf der Polizei haben sich jetzt weitere Frauen getraut, Anzeige zu erstatten.

    Links-Blatt:

    Nach einem Aufruf der Polizei haben sich jetzt weitere Rassistinnen erdreistet, Anzeige zu erstatten.

  18. Heute wurde Anklage gegen einen 20 jährigen Schweriner wegen geplanten Bombenanschlag erhoben. Meldung kam heute, bitte verzeiht mir, aber ich bin Schlager-Fan, auf B2. Der Krux an der Sache ist nur es war kein Schweriner, sondern ein 20 jähriger Syrer. Wir lernen, halte ich mich für eine Weile an einem Ort auf, bin ich gleich ein Ortsansässiger. Habe natürlich gleich an die Redaktion geschrieben, bis jetzt keine Antwort. Ist oder sind das Fake News?

  19. So etwas ist bestimmt kein Einzelfall in Deutschland und auch nicht erst seit Muttis Grenzöffnung. Man kann davon ausgehen, dass es bei uns auch viele Telfords und Roterhams gibt.

    @ Pedo Muhammed
    Die christlichen Syrer können wenigstens nach Syrien fliehen, die Juden nach Israel. Aber wohin können die nicht konvertierenden Deutschen?

  20. Viele junge Mädchen wissen vermutlich überhaupt nicht, das sie sexuell genötigt oder vergewaltigt wurden, weil sie durch „Sexualaufklärung“ in Schule (wir bauen einen Puff oder Gangbang ist normal) und durch linke Medien entsprechend vorgeformt wurden…

    Genau wie viele Männer nicht wissen, wenn sie in den Puff gehen, das sie dann eine Frau vergewaltigen, lediglich zuvor den Preis für eine Nicht-Strafverfolgung bzw. Nicht-Anzeige aushandeln…

  21. Es ist schon wieder passiert!
    ´.
    Wieder ein Ausländer stößt einen Rentner die Treppen runter..
    .
    Kommt Merkel noch mit dem zählen der Opfer hinterher?
    .
    Ach stimmt.. es ist ihr egal!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++
    .
    In Köln
    .
    Mann schubst Rentner (76) U-Bahn-Treppe hinunter – schwer verletzt

    .
    Ein derzeit noch unbekannter Täter hat am Donnerstagnachmittag in Köln-Ehrenfeld einen Rentner (76) den Abgang zu einer U-Bahn-Station heruntergestoßen.
    .
    Beschreibung des Täters von Venloer Straße/Gürtel
    .
    Der Geschädigte und mehrere Augenzeugen beschrieben den Flüchtigen als etwa 25 Jahre alten Mann mit südländischem Aussehen und dunklen Haaren. Er soll circa 1,85 m groß und von schlanker Statur sein. Zur Tatzeit war er mit einer schwarzen Hose und einer grünen Bomberjacke bekleidet.

    https://www.focus.de/regional/koeln/koeln-mann-schubst-rentner-76-u-bahn-treppe-runter-schwer-verletzt_id_8624305.html
    .
    Aber Köln ist so was von bunt und weltoffen (arsch-offen)..
    .
    Die möchten das so…. das ist Kölner Vielfalt!..

  22. Eins darf man nicht außer acht lassen, und das gilt für England genauso wie für uns und den Rest Europas. Man lässt diese Täter, es wird weg geschaut und geschwiegen. Wie Pi bereits berichtet werden Opfer und Angehörige auch Mund tot gemacht. Die Leute die diesen Tätern frei Hand lassen gehören bestraft und zwar richtig, die dürfen kein Licht mehr sehen.

  23. Kirpal 16. März 2018 at 20:14

    Und ich hatte schon gehofft, Spahn würde nun als Gesundheitsminister den Islam als Krankheit deklarieren:

    Weiß er überhaupt, daß der Islam für seine Krankheit den Baukran vorsieht?

    Oder darf’s auch ein Mädchen sein, wenn es erst 9 Jahre alt ist?

  24. @OStR Peter Roesch
    16. März 2018 at 19:51

    Falls Sie kein Oberstudienrat sind, sollte man Strafanzeige wegen Amtsanmaßung stellen. Sollten Sie es sein, würde ich als Amtsleiter der Schulbehörde Sie aus dem Schuldienst entlassen. Solch eine Frage von einem, der auf Kinder losgelassen wird, gehört absolut nicht vor eine Klasse!

  25. Animeasz 16. März 2018 at 20:03 ,

    danke für den Link! Ich denke, dass im Hintergrund viel Erpressung abläuft, um uns gegeneinander aufzubringen.
    Die große Roma/Sinti Zuwanderung haben wir auch Herrn Soros zu verdanken, der zunächst in der EU, dann auf Deutschland Druck machte die, wie uns eingeredet wurde, armen Roma und Sinti vor der schlimmen Verfolgung zu schützen, die sie in Ost Europa erleiden müssen. Es ist ein paar Jahre her. Ich habe damals viel darüber gelesen. Soros finanzierte eine Studie, ich glaube der Harvard Universität, die über die üblen Bedingungen schrieb und parallel dazu gründete Soros Roma und Sinti NGOs, die dann ebenfalls, gut trainiert, anklagten.
    Es wurden schon damals die Voraussetzungen geschaffen, Ost Europa als minderheitenfeindlich in die Ecke zu stellen, heute ist Ungarn das rote Tuch.

    Dieser Yascha Mounk, von dem Sie sicher auch bereits gehört haben, hat sich auf Twitter darüber aufgeregt, dass die CDU im EU Parlament noch mit Orbans Partei zusammenarbeitet. Ich könnte mir vorstellen, dass das bald aufhören wird, denn er schrieb von einem „SKANDAL“. Also wird auch auf uns, wenn wir mal die CDU Parlamentarier, in diesem Fall, als unsere bezeichnen wollen, Druck gemacht.Es muss ja keine laute Kampagne, sondern können auch stille Drohungen sein.

    Es lohnt sich Mounks Twitterei und seine Auftritte bei den unterschiedlichsten Organisationen anzusehen. Er ist sehr gut vernetzt, durchaus weit oben hin und das hat sich mit seinem Umzug in die USA nur noch verbessert.

  26. OT

    Antwort:
    ‚… Carl Christiansen

    Liebe Frau Merkel,
    bevor sie diese Behauptung in die Welt setzen, dass der Islam zum Deutschland gehört, sind sie verpflichtet, den Bürgern dieses Landes zu erklären, was überhaupt für sie “der Islam” ist!
    ?Gehört die Aufteilung der Welt in Gläubige und Ungläubige quran.com/98/6-7 auch zu Deutschland?
    ?Was ist mit Dschihad? https://quran.com/4/74-76, 8/39, 9/29 …
    ?Was ist mit Polygamie? 4/3 Was mit Kinderehen? schlimmer Paragraph 65/4
    ?Was ist mit der Todesstrafe für Apostaten? 40/2 -> 4/89 ‚… tötet sie wo immer ihr sie findet‘
    ?Was ist mit Körperstrafen für Diebe ‚amputatte hands‘ 5/38-40, Ehebrecher 24/2 ‚PEITSCH sie mit 100 Hieben‘ und Alkoholtrinker oder auch Menschen mit eigener Meinung? 3/85, 4/56, …
    ?Was ist mit Frauenrechten ’schlagt sie‘ 4/34, die im Islam nicht vorhanden sind und auch bei uns nicht akzeptiert werden?
    ?Was ist mit (Sex-)Sklaverei 4/3, 24, die im Islam nicht verboten ist?
    ?Was ist mit dem Recht der Kinder, Angstfrei erzogen zu werden und nicht mit der Drohung mit Höllenqualen 4/56, 22/19-22, 10/4 …
    aufzuwachsen zu müssen?
    Gehört das alles auch zu Deutschland?

    Bevor man als Politiker redet, sollte man das Hirn einschalten und die Mitmenschen nicht für dumm verkaufen wollen!
    #361 | vor 2 Std.

    https://www.gmx.net/magazine/politik/islam-gehoert-deutschland-geschichte-debattierten-satzes-32872668

  27. .. und leider hat das Elternhaus in dieser Hinsicht kaum noch eine Chance erzieherisch erfolgreich tätig zu sein. Denn wer versucht seinen Töchtern den Umgang mit Einwanderern zu verbieten riskiert an den Naziprager gestellt zu werden und seinen Job zu verlieren, von körperlicher Abschreckungsgewalt des islamischen, kriminellen Abschaums gegen die Eltern ganz zu schweigen. Die Vernichtung des deutschen Volkes ist eigentlich schon von Kohl eingeleitet worden und wird von Merkel zur Endphase geführt. Bis jetzt ist dieser Plan voll aufgegangen, weil sich das deutsche Volk auch alles gefallen lässt.

  28. OT Vimeo

    Wir möchten dir hiermit mitteilen, dass Der Links-Staat Teil III nicht länger bei Vimeo On Demand gekauft werden kann. Das bedeutet, dass du noch 7 Tage hast, um deinen Kauf anzusehen oder herunterzuladen!

    Titel: Der Links-Staat Teil III

    Verfügbar bis: 23.03.2018

  29. Heute in der U-Bahn haben drei Schwarze nachhaltig eine Frau angestarrt. Sorry, aber die verhielten sich einfach, als seien sie frisch aus dem Dschungel gekommen. Einer der Männer hat sich dann hingesetzt, die Frau immer wieder angestarrt und dabei mit seinen Oberschenkeln hektisch gezuckt.
    Sowas ist leider Alltag geworden, auch hier in München. Für eine Frau ist das eklig, und es zwingt sie abermals, noch vorsichtiger zu sein.
    Sowas kann auch eine seelische Verletzung darstellen, die sie für den Rest des Tages oder noch länger mit sich rumschleppen muss, und die sie nicht so einfach abschütteln kann.
    So eine Situation ist auch eine Art von sexuellem Missbrauch. Und welche Frau kann sich schon sicher sein, dass sie nicht bei nächster Gelegenheit doch „richtig“ gepackt wird? Am hellichten Tag schon darf Eine ständig kontrollieren, wer hinter ihr geht. Gerade nach solchen Ereignissen.

    Diese Atmosphäre ist frauenfeindlich. Da braucht sich niemand zu wundern, wenn so manche Frau ihre Abende lieber mit Tee und einem Buch zuhause verbringt, als solche Schmierentaten an ihr Empfinden hinschmieren zu lassen.
    Auch einheimische Männer werden durch diese absichtlich importierten Invasoren nachhaltig geschädigt.

    Ich hoffe sehr, dass die AfD und wir alle bald Schluss machen können mit diesem Merkel-Wahnsinn.
    Schluss mit diesem Merkel-Wahnsinn !!

  30. Die Mädchen hatten Todesangst, wurden bedroht und haben um ihr Leben gefürchtet.
    Traumatisiert für das Leben.
    Würde mich nicht wundern, wenn es da nicht auch Suicide gab.
    Gibt es Vermisstenfälle in der Gegend?

  31. Schaut sie euch an, die türkischen Nazis. Aber weil es Moslems sind fährt der Verfassungsschutz, oder Staatsschutz keine Geschütze auf.:

    Eklat bei Gerichtsprozess
    „Sie sind ein Nazi!“, brüllt der Angeklagte den Richter an
    Stand: 19:02 Uhr | Lesedauer: 2 Minuten

    Ein Streit in einem Saunaclub eskaliert: Am Ende liegt ein Besucher blutüberströmt auf dem Parkplatz des Hauses. Den Verdächtigen wird Rache vorgeworfen – als sie ihr Urteil hören, rasten sie aus.

    Bei einem Wuppertaler Gerichtsprozess gegen zwei Männer wegen versuchten Totschlags ist es nach dem Schuldspruch zu einem Eklat gekommen. Die Angeklagten randalierten und beschimpften den Richter mit „Sie sind ein Nazi!“, berichtet die WAZ. Der 24 Jahre alte Täter habe sein Urteil mit „Acht Jahre? Für was? Für einen Scheiß-Nigger? Das ist keine Gerechtigkeit!“ kommentiert.

    Im April des vergangenen Jahres soll aus einem einfachen Streit um einen Platz in der Umkleide eines Saunaclubs in Velbert eine Massenschlägerei entstanden sein. Auf dem Parkplatz vor dem Club habe der 28 Jahre alte Angeklagte einen dunkelhäutigen Mann zu Boden gebracht und ihm mit einem Messer in den Rücken gestochen. Sein jüngerer Begleiter habe dem blutenden Opfer weitere 27 Stiche zugefügt. Trotzdem überlebt der Mann die Attacke.

    Für die Tat sollen die Angeklagten eine Haftstrafe von acht sowie achteinhalb Jahren ohne Möglichkeit auf Bewährung verbüßen. Die Täter waren von der Sitzung ausgeschlossen worden, nachdem sie mit Zwischenrufen die Äußerungen des Richters gestört und einen Justizangestellten mit einer Holzpforte verletzt hatten.

    Richter sieht ein Rache-Motiv

    Der Vorsitzende Richter nannte die Tat „unfasslich“ und bewertete sie als Rache für zuvor erlittene Schläge. Offenbar willkürlich hatten die Täter einen Mann aus der gegnerischen Gruppe herausgegriffen und attackiert. Das Opfer war mit Freunden aus Paris nach Velbert gereist.

    Auch ein rassistisches Motiv war im Verlauf des Verfahrens erkennbar gewesen. „Das waren so Farbige. Also, ich bin selber Ausländer, aber Sie wissen, was ich meine“, beschrieb der ältere Täter die Gruppe seines Opfers. Er selbst hatte sich als Palästinenser vorgestellt.

    Der 24-Jährige hingegen hat türkische Wurzeln; im Gerichtssaal saßen mehrere Freunde und Verwandte mit Tätowierungen radikaler türkischer Gruppierungen. Der Prozess lief unter strengen Sicherheitsvorkehrungen ab, nachdem ein Besucher in den Saal gebrüllt hatte: „Allahu Akbar! Ich hätte den umgebracht!“

    Die Vorfälle werden wahrscheinlich neue Strafverfahren zur Folge haben. Beleidigungen, Körperverletzung und Sachbeschädigung werden laut Protokoll die Vorwürfe gegen die Angeklagten sein. Die beiden bleiben, bis das Urteil rechtskräftig ist, zunächst weiter in Untersuchungshaft.

    https://www.welt.de/vermischtes/article174643223/Eklat-bei-Gerichtsprozess-Sie-sind-ein-Nazi-schreit-der-Angeklagte-den-Richter-an.html

    Auch wichtig:

    1000 Euro Strafe
    Muslimischer Polizist verweigerte Kollegin den Handschlag
    Stand: 17:09 Uhr

    Er verbeugte sich mit der Hand auf dem Herzen, aber die Hand reichte er seiner Kollegin nicht. Deshalb muss ein muslimischer Polizist nun Strafe zahlen. Seinen Job darf er aber weiterhin ausführen – unter einer Bedingung.

    Bei seiner Beförderungsfeier verweigerte er einer Kollegin aus religiösen Gründen den Handschlag. Das hat für einen muslimischen Polizisten aus Rheinland-Pfalz nun ein Nachspiel: Er muss eine Geldbuße von 1000 Euro zahlen. Er wird nicht entlassen, wie das Polizeipräsidium Koblenz am Freitag mitteilte.

    Der Beamte hatte sich im Mai 2017 bei seiner Beförderungsfeier in Montabaur nur mit der Hand auf dem Herzen verbeugt, statt einer Kollegin die Hand zu geben. Damit kam er bundesweit in die Schlagzeilen.

    Da der Beamte auf Lebenszeit weder straf- noch disziplinarrechtlich vorbelastet war, könnte er nur entlassen werden, wenn er an seiner bisherigen Haltung festhielte, erklärte das Polizeipräsidium. Der Polizist habe aber eine Erklärung unterschrieben, wonach er sich zur freiheitlich demokratischen Grundordnung bekenne und Frauen ohne Ausnahme und Vorbehalte als gleichberechtigt ansehe.

    Daher werde er allen Frauen als Zeichen der Achtung und in Anerkennung ihrer Gleichberechtigung einen Handschlag nicht mehr verweigern. „Bei einem Verstoß gegen seine Dienst- und Treuepflichten hat er mit der Entfernung aus dem Dienst zu rechnen“, hieß es weiter.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article174627704/Muslimischer-Polizist-verweigert-Kollegin-Handschlag-1000-Euro-Strafe.html

  32. @Freies Land ®(Zentralrat für Weiße :)) 16. März 2018 at 20:03

    „Warum gibt es nur das eine Täterfoto?“
    weil es der Einzige nicht in Haft ist!

  33. In Thailand wird Sex im Kindern, unter 15 Jahren, mit lebenslangen Knast bestraft. Und auch dort gehen die Kinderschänder in die KnastANALEN ein. Die Mithäftlinge
    freuen sich auf Frischfleisch. Das wäre mal ein Signal für Deutschland, dann wäre hier ganz schnell Schluss mit Lustig.

    Ich bin ein Rechter und das ist auch gut so.

  34. Im Übrigen hat gestern das slowakische Volk, durch Massendemos, den Ministerpräsidenten zum Rücktritt gezwungen. So etwas ist auch bei uns möglich, ich bin morgen 14.00 Uhr in Cottbus. Es werden aber, bei der Kälte wieder
    nicht viel mehr als 5000 werden.Aber der Sommer kommt, und ich glaube er wird dieses Jahr besonders heiß, zumindest in Cottbus.

    Ich bin ein Rechter und das ist auch gut so.

  35. @ Alter Ossi 16. März 2018 at 21:04

    In Deutschland werden Kinderehen geduldet bei Migranten. Auch anderes ist hier möglich. Praktisch ein Paradies für Perverse.

  36. Dieses elende Dreckspack hat nur ein Strafe verdient und da lob ich mir die DDR, bis Ende der 70er Jahre gab es noch für besonders schwere Verbrechen den ,,Überaschenden Nahschuß“, in der vorherigen Diktatur nannte man das Genickschuß. Aber unter dieser €U-Merkilldiktatur wird der nur für Patrioten und ,,Nationalisten“ wieder eingeführt. Die €U-Bonzen haben das ja schon lange im Petto, falls nationale Unruhen auftreten gibt es wieder die Todesstrafe, genau aus diesen Grund gibt es auch die EUROGENDFOR. Um mit Akifs (mit ähnlichen Worten, um bewusste Missverständnisse zu vermeiden) zu sprechen, die neuen Machtherrscher bedauern es garantiert das es keine KZ bzw. GULAGS mehr gibt, um Patrioten zu entsorgen.

  37. Maria-Bernhardine 16. März 2018 at 21:41

    DATUM – KORREKTUR:

    15. März 2018 | 19.01 Uhr
    Zahlen der Gewerkschaft
    Jede halbe Stunde wird in NRW ein Polizist im Dienst attackiert

  38. Urmel1970 16. März 2018 at 20:23
    Heute wurde Anklage gegen einen 20 jährigen Schweriner wegen geplanten Bombenanschlag erhoben. Meldung kam heute, bitte verzeiht mir, aber ich bin Schlager-Fan, auf B2. Der Krux an der Sache ist nur es war kein Schweriner, sondern ein 20 jähriger Syrer. Wir lernen, halte ich mich für eine Weile an einem Ort auf, bin ich gleich ein Ortsansässiger. Habe natürlich gleich an die Redaktion geschrieben, bis jetzt keine Antwort. Ist oder sind das Fake News?

    Ja genau. Sie sind ja gar keine Syrer mehr, sondern jetzt halt normale Dunkeldeutsche. Mit den gleichen Rechten. Und die Flucht war ja auch gefährlich für Dunkeldeutsche damals, genau wie aus dem muslimischen Packistan. Warum werden sie also nicht so behandelt wie das Dunkeldeutsche Pack? Warum neue Reihenhäuser, Ausbildungsplätze, Jobs, Karriere junaimit?

    Dass sich da noch jemand auskennt, wer wie diskriminiert und vor Vorurteilen beschüzt werden soll!

  39. Da ist was oberfaul! Es ist eine Zigeunerbande! Der abgelichtete „Tatverdächtige“ ist nie und nimmer einer der Täter! Hier wird ein falsches Bild verbreitet.
    Gehe fast jede Wette ein!!

  40. schluss mit der „ach er war ja noch ein Kind Justiz“
    Bei solch abscheulichen Taten darf es kein „geb dir eins auf den Po und gut ist Urteil geben“! Diese abartigen gehören weg gesperrt in besonders schweren Fällen auch dafür gesorgt dass sie nie wieder den Drang verspüren ein Mädchen Frau oder auch Jungen so etwas wieder anzutun !!!

  41. Die Österreicher haben genauso die Nase voll wie wir. Ein „Austro-Ägypter“ wird nach dem Mordversuch an einem Wachsoldaten nun selber tot in seine Heimat Ägypten geschafft. Den sind sie schon mal los.
    http://www.krone.at/1668493

  42. Alter Ossi 16. März 2018 at 21:04

    In Thailand wird Sex im Kindern, unter 15 Jahren, mit lebenslangen Knast bestraft. Und auch dort gehen die Kinderschänder in die KnastANALEN ein. Die Mithäftlinge
    freuen sich auf Frischfleisch. Das wäre mal ein Signal für Deutschland, dann wäre hier ganz schnell Schluss mit Lustig.
    ———–
    .. heisst dort „Bangkok Hilton“. Die Thais haben immer viel Humor.

  43. Wenn die Opfer ausnahmsweise mal Mosleminnen wären, würde die Presse es doch sicher extra erwähnt haben.

    Ich frag nur mal so.

  44. Ich werde diesen Schmarrn von Sexualstraftaten jugendlicher ausländischer „Raubtiere“ nicht mehr lesen. Schuld allein sind die Deutschen, und niemand Anderes als die deutschen Wähler, die seit Jahrzehnten immer die gleichen Volksparteien wählen, den zu unserer Vernichtung eingetretenen Wandel der Politiker nicht erkennen wollen, die ihre Kinder seit Jahrzehnten von links-grün versifften Lehrern erziehen lassen, jegliche vernünftige Erziehungsmethoden und Moralvorstellungen in die Tonne geworfen haben, die ihre Kinder nicht mehr kontrollieren, was die den ganzen Tag so treiben, braucht sich über die derzeit herrschenden Verhältnisse nicht mehr zu wundern. Das deutsche Volk selbst hat sich der langsamen Vernichtung ohne Gegenwehr preis gegeben.

  45. sophie 81 16. März 2018 at 20:08
    Mehrfache planmäßige Gruppenvergewaltigung, aber einer der Täter ist zu jung für die U-Haft?
    Einsperren, aber sofort und am Besten für sehr, sehr lange!
    ***
    Ich bin dafür, dass Täter nebst Anhang sofort aus dem Moslemparadies Deutschland ausgewiesen werden. Ein Leben in deren Heimatland scheint mir, ist übler als ein deutscher Knast und für uns günstiger.

  46. so ein dreckiges Gesindel … ich hoffe die bekommen die gerechte Strafe … oder ordentlich Dresche und werden dann ausgeschafft aus Deutschland !!!!!

  47. Heisenberg73 16. März 2018 at 20:22

    .
    Die Ursache
    sind die, die dies
    nicht allein zulassen,
    sondern als Politik der
    Arsch, äh Weltoffenheit
    unbeirrt durchziehen.
    Und das ist der
    Schalter, der
    umgelegt
    werden
    muß.
    .

  48. für mich sind Volksgruppen, Ethnien die ihr Dasein nur auf betteln, lügen, betrügen, herumlungern aufbauen .. keine Menschen .. und die will ich hier in Deutschland nicht haben !!!! die haben kein Anrecht auf irgendwelches Geld oder Sachleistungen in unserem Land !!!!

  49. @Ballermann 16. März 2018 at 23:06

    „so ein dreckiges Gesindel … ich hoffe die bekommen die gerechte Strafe … oder ordentlich Dresche und werden dann ausgeschafft aus Deutschland !!!!!“
    Nur wohin, da sie alle alle deutscher Nationalität sind?

  50. Wenn ein deutscher Rentner ganz wenig Rente hat, muss er erstmal alles versetzen was er hat, ehe er Sozialhilfe kriegen kann. Auch bei H4 usw. ist das so, jedenfalls für Deutsche. Und da gehen diese Verbrecher her und locken jetzt die ganze Welt an, um sich hier reichlich aus den Sozialkassen zu bedienen. Das ist so ungeheuerlich, da fehlen einem die Worte für. Alte Leute in den Pflegeheimen sind bettelarm, obgleich die jetzigen noch durchschnittlich tausend Euro Rente haben. Ich habe dort Menschen erlebt, die hatten nicht mal 1 Euro für einen Kaffee, obgleich sie ein Leben lang gearbeitet hatten. Wer soll denn eine Rente haben mit der er 2500 Euro Pflegeheimkosten bezahlen kann. Da wünschen sich Leute, noch kranker zu sein, damit sie wenigstens eine Pflegestufe bekommen und vor allem wünschen sie sich, sie wären schon tot.
    Alles, aber auch alles ist hier absolut falsch gelaufen. Sie haben unser Geld veruntreut und nun verschenken sie unser Land. Wenn wir dabei alle draufgehen, um so besser.
    Ich möchte lieber an einen riesigen Wahlbetrug glauben, als mir vorzustellen, das haben wirklich meine Landsleute immer und immer wieder gewählt. Hoffnungslos.

  51. ***Sie stehen im Verdacht, drei 16-jährige Mädchen gruppenvergewaltigt zu haben.***
    Haben sie also, oder haben sie nicht?

    ***Nach einem Aufruf der Polizei haben sich jetzt weitere Frauen getraut, Anzeige zu erstatten.***
    Ruft die Polizei neuerdings dazu auf, gegen diesen oder jenen Anzeige zu erstatten? – Da eröffnen sich ja ganz neue Möglichkeiten in diesem Staat . . .

    ***Mit einem Auto sei man dann gemeinsam durch die Stadt gefahren, bevor es an einem entlegenen Ort wie einem Waldstück im Essener Süden zu den Sexualstraftaten gekommen sei. Um die jungen Frauen gefügig zu machen, habe man ihnen die Handys abgenommen und damit gedroht, sie an Ort und Stelle auszusetzen.***

    Bei einer solchen ***besonders abscheulichen und brutalen Straftat*** werden eher Erinnerungen an die BILD-Hetzartikel gegen Kachelman als an Rotherham wach.

    3,14 – sowas ist nicht Euer Revier!

  52. vlad 16. März 2018 at 21:56

    „Da ist was oberfaul! Es ist eine Zigeunerbande! Der abgelichtete „Tatverdächtige“ ist nie und nimmer einer der Täter! Hier wird ein falsches Bild verbreitet.
    Gehe fast jede Wette ein!!“
    Wer stellt sich, wen die Polizei ein falsches Bild verbreitet?

  53. @Die Wehr 16. März 2018 at 21:03

    ***Der Beamte hatte sich im Mai 2017 bei seiner Beförderungsfeier in Montabaur nur mit der Hand auf dem Herzen verbeugt, statt einer Kollegin die Hand zu geben. Damit kam er bundesweit in die Schlagzeilen.***

    ***Daher werde er allen Frauen als Zeichen der Achtung und in Anerkennung ihrer Gleichberechtigung einen Handschlag nicht mehr verweigern. „Bei einem Verstoß gegen seine Dienst- und Treuepflichten hat er mit der Entfernung aus dem Dienst zu rechnen“, hieß es weiter.***

    Klassische Nötigung durch Vorgesetzte. Wird vor Gericht keinen Bestand haben. Es gibt nämlich keinen Anspruch auf Körperkontakt. Lässt sich aus GG Art. 2, körperliche Unversehrtheit, ableiten.

  54. Als katholisch konservativer Jugendlicher habe ich lange tiefen Hass auf alles Deutsche empfunden aus den Gründen, die ich2 andeutet. Auch wir Deutschen sind Schweine, konnte man lange (und zum Teil heute noch) in Südostasien beobachten, Schweine wie Sintis und alle Menschen. Starke Menschen unterwerfen schwache Menschen, Moral gibt es nur im Feuilleton. Jetzt kriegen wir (gesellschaftlich gesehen) selbst auf die Fresse, weil wir marode sind und jedes Gemeinschaftsgefühl, jeden Idealismus der GIER geopfert haben. Es geht nicht nur darum, diesen Sinti-Banden Anstand einzubläuen, sondern auch darum, nach Schwachen Mitgliedern unserer Gesellschaft Ausschau zu halten. Wer zum Kämpfen zu schwach ist so wie ich, kann bei Verdacht auch mal ein Mädchen ansprechen. Jeder kann die Gegend, in der er wohnt, genau beobachten. Wenn ich 1 Mädchen mit 4 Sintis sehe, rufe ich mindestens die Streife.

  55. OStR Peter Roesch 17. März 2018 at 02:12
    „3,14 – sowas ist nicht Euer Revier!“
    Ja da hat nicht einer „Hintergrund“.
    Ansonsten ging das vor 4 Wochen durch die Medien!

  56. @pcn 16. März 2018 at 20:37

    ***Solch eine Frage von einem, der auf Kinder losgelassen wird, gehört absolut nicht vor eine Klasse!***

    Genau. Deshalb ist die Frage ja auch nicht vor einer Klasse gestellt, sondern hier im Kommentarbereich.

  57. @Die Wehr 16. März 2018 at 21:03

    ***Daher werde er allen Frauen als Zeichen der Achtung und in Anerkennung ihrer Gleichberechtigung einen Handschlag nicht mehr verweigern. „Bei einem Verstoß gegen seine Dienst- und Treuepflichten hat er mit der Entfernung aus dem Dienst zu rechnen“, hieß es weiter.***

    Strukturell also genau das im Artikel Beschriebene: Die Vergewaltigung, hier eines Beamten durch Vorgesetzte.

  58. Haremhab 16. März 2018 at 21:18

    @ Alter Ossi 16. März 2018 at 21:04

    „In Deutschland werden Kinderehen geduldet bei Migranten.“ Nein das wurde unter Maas geändert.
    Aber das gibt es öfter. z.B. erkent deutsche Ehen an selbst wen die Frau erst 18 ist!

  59. Konnte einfach nichts schlafen wegen diese verbrecherische Staatskriminellen Regierung und den geplanten Verbrechen an Deutsche durch Deutsche.
    So waren mir diese oben beschriebenen sexiellen Verbrechen schon vor einige Jahre bekannt wie diese sich hier in Berlin an Alexanderplatz ereignen. Dord werden auch viele junge Mädchen wie verantwortungsvole Frauen von ausländer im jugendlichen Erscheinen erst besonders freundlich angemacht und mit getränken und Zigaretten so lange gelockt bis diese etwas „vertrauen“ bekommen und so werden diese dann unter den Vorwandt, das deren Eltern diese Mädchen gerne sehen möchten, in leere dafür vorgesehene Wohnungen gelockt, wo dann angeblich die Enltern gerade einkaufen sind und gleich wieder kommen, und dann Getränke angeboten das mit Schlafmittel versehen ist, das die Mädchen einschlafen. in diesem Zustand werden sie dann vergewaltigt, dabei gefilmt und dann auch noch durch Heroin süchtig gespritzt. So werden diese Mädchen dann auf den Strich dem Kinderstrich Kurfürsten Straße gezwungen, um für diese anschaffen zu müssen. Ein solches Mädchen, das sich vor meiner Werkstatt versteckekte, erzählte mir ihr Schicksal wie das eben geschilderte ihr geschah. Dann wollte sie sich mal schnell einpaar Zigaretten kaufen gehen, dafür sie mich im etwas Geld bat und ihr gegeben hatte und kam nicht mehr zurück. Vielleicht wurde sie aufgelauert und weg war sie.
    Das viel mir wieder ein als ich diesen Artikel las. Hatte es schon mal für einige Jahre hier bei Pi eingestellt gehabt.,

  60. Die Wehr 16. März 2018 at 21:03

    Der Polizist habe aber eine Erklärung unterschrieben, wonach er sich zur freiheitlich demokratischen Grundordnung bekenne und Frauen ohne Ausnahme und Vorbehalte als gleichberechtigt ansehe.

    Freiheitliche demokratische Grundordnung ist, wie bereits höchstrichterlich festgestellt, nur das für das Funktionieren einer Demokratie unerläßliche. Also nicht das Grundgesetz insgesamt, sondern nur die Teile, die demokratienotwendig sind, wie z.B. Wahlrecht, Gewaltenteilung, Meinungsfreiheit.

    Der Beamte muß sich nur zur freiheitlichen demokratischen Grundordnung bekennen, und nicht zum gesamten Grundgesetz.

    Die Gleichberechtigung ist für eine Demokratie nicht notwendig. Die großen Demokratien der Vergangenheit kannten kein Frauenwahlrecht. Demokratie funktioniert auch ohne Gleichberechtigung, und das sogar besser.

  61. Der Dreck der Welt wird herein gewunken. Junge Araber und junge Afrikaner. Ich habe mein positives Bild von Afrika völlig verändert. Auch afrikanische „Asseccoires“ fliegen aus meiner Wohnung! Arabien war in Ordnung vor diesem Vogel Mohammed. Da waren sie noch kreativ. Heute sind nur noch bös.

  62. Gegen einen erst 16-jährigen fünften Verdächtigen, der den Ermittlern bekannt ist, wurde aufgrund seines jugendlichen Alters kein Haftbefehl erlassen.
    ===
    Alt genug zum vergewaltigen aber zu jung zum anklagen. Man finde den Fehler. Somit bin ich mir sicher dass es sich nicht um BioDeutsche handelt. Nur schon die Art der Tag ruft den Namen Klohamett.

  63. Warum reisen Millionen Deutsche in die DreckslochLänder?
    Weil sie einen Urlaub in der Deutschen Heimat nicht bezahlen können!

  64. T-Online berichtet – natürlich politisch korrekt:
    „Ermittelt wird gegen fünf junge Männer aus Gelsenkirchen im Alter von 16 bis 23 Jahren, alle deutscher Nationalität.“
    Und was ne Überraschung, die Kommentarfunktion ist gesperrt. Könnte ja jemand was „unangemessenes“ dazu schreiben.
    Ich lach mich schief. Wie das Volk verdummt wird!

  65. Dänemark beschließt Abschaffung der Rundfunkgebühren:

    https://kurier.at/kultur/rundfunkgebuehr-daenemark-beschliesst-abschaffung/314.110.823
    „Dänemark schafft die Rundfunkgebühren ab und finanziert die öffentlich-rechtlichen Sender künftig über Steuern. Das Budget des dänischen Rundfunks (DR) soll zudem um ein Fünftel gekürzt werden. Durch die Neuregelung sparten letztlich alle Dänen Geld, erklärte Finanzminister Kristian Jensen am Freitag. Für die Rundfunkfinanzierung soll allerdings keine neue Steuer eingeführt, sondern der persönliche Steuerfreibetrag gesenkt werden.
    Dänemark ist nicht das einzige Land, in dem über die Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks diskutiert wird. Ende Februar entschieden sich die Schweizer bei einer Volksabstimmung gegen eine Abschaffung ihrer Gebühr. In Österreich fordert die FPÖ vehement eine Abschaffung.“

  66. zu WahrerSozialDemokrat 16. 3.18, 20:25

    Eine ähnlichen Gedanken hatte ich auch schon, weil ich nach den wirklichen Gründen der Frühsexualisierung von Kindern suche.

    Je früher ein Kind mit sexualisierten Wissensinhalten- und Vielfältigkeiten in ungeeignetem Alter zugemüllt wird, desto normaler findet es auch z. B. den Missbrauch durch eine Kinderehe oder durch perverse Anomalien von Erwachsenen, die ihm die Kinderseele raubt.
    Das führt eindeutig zur frühen Brutalisierung der Kinder insgesamt und das ist gewollt. Denn die Psychologie weist klar nach, dass früher sexueller Missbrauch dazu führt, dass diese Opfer später auch zu Tätern werden.

    Wenn das sexuelle Verhalten von Muslimen, das seit 2015 so offenkundigin Europa ist, dann sollten Psychologen einmal öffentlich die Finger in die Wunde legen. Sie wissen doch, was in der muslimischen Sexkultur passiert. Alle schweigen.
    Meine These ist: die jungen Männer sind in der Kindheit bereits sexuelles Opfer gewesen, wenn sie dann älter werden, lassen sie die Wut des Missbrauchs an jungen Mädchen in Europa aus.

    Aus diesem Grunde fordere ich die Politik auf, die Grenzen dicht zu machen. Es muss gesehen werden, dass die Sexualität der meisten muslimischer Männer krank ist und nur der Verbreitung ihrer Machokultur dient.
    Damit einher geht natürlich das miese Frauenbild, was sie haben, das hiermit aber zusammenhängt. Denn die Frauen haben ja in dieser Kultur maximal nichts zu sagen.
    In Deutschland und Europa müssen harte Bedingungen geschaffen werden für muslimische Männer.
    Und die muslimischen Frauen, die diesem Obrigkeitssystem Mann/gehorchende Frau dienen, müssen Bildung in Gleichberechtigung erfahren, damit sie verstehen, wie unterwürfig sie ihren Machos gegenüber sind und wie sie dieses System an ihre Kinder weitergeben, damit sie gegensteuern können oder aus diesen Ehen herauskommen.

    Wenn man sich dies alles überlegt, dann fragt man sich wirklich, was sind das für bildungslose Politiker, die nicht im Ansatz begreifen, dass die muslimische Un-Kultur keine zivilisierten Aspekte aufweist. Man muss auf die Zukunft hin denken und Integration ist überhaupt nicht möglich mit dem Islam. Er ist eine reine Hassideologie, eine Todesideologie,…….. nichts weiter.
    Aber eine Ideologie ohne Zivilisiertheit ist des Teufels und muss verboten werden.

  67. 800.000 Einwohner in die syrische Stadt Aleppo zurück gekehrt:

    https://de.sputniknews.com/panorama/20180317319957951-syrien-aleppo-einwohner-zurueckgekehrt/
    „„In die Stadtteile, die von „Dschabhat an-Nusra“ und den verbündeten Einheit en befreit worden sind, sind seit Dezember 2016 mehr als 800.000 Menschen zurückgekehrt“, heißt es in der Mitteilung.
    Die lokalen Behörden würden den Einwohnern beim Wiederaufbau der Wohnungen helfen. Märkte, Schulen und medizinische Einrichtungen seien offen. Auch die landwirtschaftliche Produktion werde aktiv wiederaufgebaut. …“

  68. https://www.bild.de/bild-plus/news/inland/vergewaltigung/plus-gruppen-vergewaltiger-55118792.bild.html

    In dem Bezahlartikel aus der BILD steht deutlich folgender Satz drin:

    „…Laut Polizei bezeichnen sich mehrere Tatverdächtige als Sinti…“

    Weiter geht es im Text:
    „…Ist das der Grund, warum keiner der Verdächtigen sich zu den Taten oder dem unbekannten Flüchtigen äußert?
    Innerhalb der Familien-Clans herrscht ein Gesetz des Schweigens. Wer dagegen verstößt, dem droht die sogenannte Blutrache….“

  69. komisch in meiner zeitung heute morgen waren die zigeuner aber deutsche jugendliche……..hab ich mir doch gleich gedacht dass die ar……geigen da wieder was vertuschen.

  70. Moslems, Zigeuner und deutsche „Eliten“ lassen die Mädchen ins Messer laufen. Blockpolitiker, Medienlügner und Kirchenfürsten haben Blut an ihren Händen. Sie werden in der Hölle schmoren.

  71. Eigentlich sollte keine einheimische Frau im Unklaren darüber sein, was sie in Bälde erwartet

    Läßt sich eine einheimische Frau nicht von der Lügenpresse verschaukeln und weiß, daß es sich bei den Scheinflüchtlingen zu über 80% um junge Männchen im wehrfähigen Alter handelt und ist sich zudem bewußt, daß in deren Länder die Frauen schon wie Dreck behandelt werden, so sollte sie sich eigentlich ihre Zukunft ausrechnen können. Zu bedenken ist hier freilich noch das Bild der europäischen Frauen, welches die Fremdlinge haben, wofür sich im Wesentlichen die Pornoindustrie der nordamerikanischen Wilden verantwortlich zeichnet – wer als europäische Frau sich ordentlich übergeben müsse, sehe sich deren Erzeugnisse einmal ein wenig an. Da verwundert es dann nicht mehr, daß die Muselmanen die europäischen Frauen als lebende Gummipuppen ansehen. Der gewaltige und unablässige Zustrom an fremdländischen Eindringlingen sollte auch keinen Zweifel daran aufkommen lassen, daß diese in Bälde den einheimischen Polizisten und Soldaten hoffnungslos überlegen sein werden. Keine schöne Zukunft also.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  72. Bundesfinanzminister 16. März 2018 at 19:46

    Der 18-Jährige und die weiteren vier Beschuldigten sind befreundet und gehören zur Gemeinschaft der Sinti

    https://www.welt.de/vermischtes/article173659684/Gruppenvergewaltigungen-in-NRW-Die-treibende-Kraft-kann-er-nicht-gewesen-sein.html

    Danke für die Information.

    Konnte man sich schon denken: wenn einer ein Sinti ist, dann sind es die anderen auch. Muslime und Zigeuner sind sich ja generell sehr ähnlich: immer nur unter ihresgleichen, unfähig/unwillens, in Deutschland den eigenen Lebensunterhalt zu bestreiten, immer jammern, dass sie angeblich die Opfer wären, deutsche Mädchen sind aus deren Sicht allesamt Schlampen, die eigenen Schwestern aber unantastbar, man heiratet i.d.R. untereinander und Leistungsbereitschaft und -fähigkeit sind unterirdisch. Auch die Verachtung uns gegenüber teilen sie sich:

    Wie bereits angedeutet beinhalten alle Bezeichnungen für Nicht-Roma eine abwertende Komponente…..Besonders anschaulich kommt das zumeist negative Bild der Nicht-Roma in der Literatur und mündlichen Erzähltradition der Roma zum Ausdruck. Es ist entweder ein misstrauischer, spöttischer oder gering schätzender und zum Teil verächtlicher Blick auf Nicht-Roma…..Dem engstirnigen, weltfremden und bisweilen dummen Gadžo steht der kluge, naturverbundene und lebensnahe Rom gegenüber. In vielen Roma-Märchen nützt der Held diese als selbstverschuldet betrachtete Naivität der Nicht-Roma aus und demonstriert damit auf spöttische Weise seine Überlegenheit.

  73. Justus2 17. März 2018 at 05:42

    ***Der Beamte muß sich nur zur freiheitlichen demokratischen Grundordnung bekennen, und nicht zum gesamten Grundgesetz.***

    Sie verbreiten hier ziemlich fahrlässig – oder vorsätzlich? – eine Falschinformation. Der Beamte wird ausdrücklich auf das Grundgesetz vereidigt. Allerdings nicht – und das ist der Unterschied zum Dritten Reich – auf Adolf Hitler oder die Regierung. Das ist manchmal auch langjährigen Beamten nicht bewusst; sie stehen dadurch mit einem Bein im Gefängnis, was Grenzbeamten im September 2015 anscheinend nicht ausreichend klar war. Wie aktuelle Gerichtsurteile – Fall Gröninger – vermitteln, kann der Soldat oder der Beamte sich nicht mit Befehlsnotstand oder dergleichen herausreden.

  74. OStR Peter Roesch 17. März 2018 at 14:41

    Der Eid ist bedeutungslos.

    Die Grundpflicht spricht von der freiheitlichen demokratischen Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes. Das ist nicht identisch mit dem Grundgesetz selbst.

Comments are closed.