Print Friendly, PDF & Email

Von CANTALOOP | Und zwar dahingehend, dass diese sowohl den quantitativen Umfang der einwandernden Kohorten, als auch deren Aufenthaltsdauer – und nicht zuletzt die Art ihrer Unterbringung festlegen. De facto ist seit 2015 die zuvor illegale Einreise ins bunte deutsche Land keine Straftat mehr – ganz im Gegenteil. Die angestammte Bevölkerung darf dies, sinnbildlich gesehen, als eine Art von „umgekehrtem Kolonialismus“ vollumfänglich finanzieren, erhält jedoch im Gegenzug keinerlei Recht, auch nur die leiseste Kritik an diesem Vorhaben zu äußern.

Ein absolut singulärer Vorgang in der Geschichte; die vereinigte deutsche Linke unter CDU-Führung im engen Schulterschluss mit dem politischen Islam hat es schlussendlich fast geschafft, das beste, sicherste und lebenswerteste Deutschland, das es je gab, in ein Tollhaus zu verwandeln.

Gewaltloses Leben ist nicht mehr möglich

Mittlerweile muss jeder zu jeder Zeit damit rechnen, überfallen, vergewaltigt oder auch umgebracht zu werden. Indessen vertreten unsere „Experten“, wie der immer wieder gerne bemühte Professor Pfeiffer anhand von speziellen Statistiken oder sonstiger arithmetischer Taschenspielertricks die Ansicht, dass sich die Sicherheitslage im Lande seit ´15 sogar verbessert hätte, Gewalt stark rückläufig sei und sich niemand zu fürchten bräuchte. Beruhigungs-Traktate, die keiner seriösen Prüfung standhalten, werden dem gemeinen Bürger untergejubelt, während der Impetus einer korrekten Aufklärung und Problembewältigung immer weiter abnimmt.

Geld und Zuwendungen als Lohn für bloße Anwesenheit

Es werden bundesweit großzügige Neubau-Wohnanlagen errichtet, als ein deutlich sichtbares Zeichen der „Hilfsbereitschaft“. Gleichwohl ein starkes Signal in die gesamte Welt der Beladenen und Mühseligen; schaut her – kommt her, sie bauen Häuser für uns. Ein einziger „minderjähriger“ und unbegleiteter Einwanderer kostet den Steuerzahler Monat für Monat fast ein Chefarztgehalt. Eine Großfamilie, deren Oberhaupt bestenfalls eine Ausbildung als „Erntehelfer“ vorzuweisen hat, kann sogar Kosten in einer Höhe generieren, wie sie dem Brutto-Gehalt von gleich mehreren Ingenieuren entspricht. Wie es grüne „Führungskräfte“ schon prophezeiten; es kommen überwiegend Ärzte und Akademiker. Leider können deren „Erträge“ bislang nur negativ saldiert werden, in der Bilanz der Steuerzahler.

200 qm große Destinationen, frisch renoviert und in bester Innenstadtlage; die sich nicht einmal ein biodeutscher Gutverdiener leisten kann, werden für „Familienclans“ morgenländischer Provenienz zum Standard. Die Wirklichkeit des Lebens, die Wahrnehmung und vor allem das Leistungsprinzip werden bis hin zur Groteske verzerrt, gleich einem psychedelischer Alptraum. Das Ganze beschert von den fest in den Institutionen verankerten 68-er Linken und deren Nachfolgern, die weiterhin mit arrogant-despektierlicher Häme über jeden herfallen, der ihre Meinung nicht teilt.

Es läuft!

Im Umkehrschluss; viele Nutznießer hat dieses zutiefst deutschverachtende System erschaffen, die demzufolge keinerlei Änderung des aktuellen Status wünschen. Eine enorme Migrations– und Asylindustrie wird durch Steuergeldsubventionen im hohen zweistelligen Milliardenbereich „am Laufen“ gehalten. Diese Mittel werden den deutschstämmigen Bürgern vorenthalten. Panta rhei. Alles fließt – frei nach Heraklit. Leider in die falsche Richtung. So gesehen sind wir das Land mit dem teuersten „Hobby“ weltweit.

Presse und Establishment ist bekanntermaßen keine Lüge zu dreist, um der immer mißtrauischer werdenden Bevölkerung die Sinnhaftigkeit derzeitiger Gewaltexzesse und Steuergeldverbrennungen schmackhaft zu machen. Hier werden zum Teil vollkommen verrohte Menschen ohne Ausbildung, Motivation oder Zukunftsperspektive, die bestenfalls als Hilfsarbeiter beschäftigt werden könnten, behandelt und untergebracht, als wären sie Geschäftsreisende, Leistungsträger oder Investoren. Wer das jedoch thematisiert, betreibt gemäß linker Logik „Ausgrenzungsrhetorik“ und wird stante pede vom gesamtgesellschaftlichen Diskus ausgeschlossen. Noch.

Neubau Erstbezug mit Tiefgarage und Fußbodenheizung für Schutzsuchende

Die als „Geflüchtete“ etikettierten Immigranten bekommen nun sämtliche Möglichkeiten des angenehmen Lebens offeriert, wenn sie es erst einmal hierher geschafft haben. Das Füllhorn wird ausgeschüttet, plötzlich entsteht Wohnraum, Infrastruktur und sonstige Annehmlichkeiten, wo zuvor „nichts“ war. Die täglich spürbare Bugwelle der Gewalt dieser „geschenkten Menschen„, mit der diese ihren Forderungen Nachdruck verleihen – und die nicht selten in kriegsähnlichen Handlungen kulminiert, wird komplett ausgeblendet, oder von „Experten“ in ein soziologisch eingefärbtes „Neusprech“ umgedeutet. Aber als „Ausgleich“ wird seitens dieser „Linkselite“ im gleichen Atemzug vor der „gefährlichen“ AfD als größte Bedrohung der Neuzeit, gewarnt. Solch eine Entwicklung entbehrt nicht einer gewissen Tragik.

Sicherlich ein Höhepunkt des aktuellen Zeitgeistes; die Erstellung eines luxuriösen Wohnkomplexes im schwäbischen Rottweil, bereitgestellt für „Flüchtlingsfamilien“ mit Aufenthaltsstatus. Die zwischen 60 und 80 qm großen Neubau- Wohnungen mit Fußbodenheizung, Aufzug und Tiefgaragenstellplatz sollen im Juni bezogen werden.

Den einheimischen und finanziell nicht ganz so gut gestellten Rottweilern bleibt angesichts dieser vollendeten Tatsachen nur ohnmächtiges Staunen, denn wer es wagt öffentlich Kritik an dieser kostenlosen Wohlstands – Unterbringung zu äußern, gilt gemeinhin als Rassist – und somit als potentielles Ziel einer geradezu rattenhaft agierenden Antifa, die nur darauf wartet, „Abweichler“ wieder auf Kurs zu bringen. Zur Not auch mit „sanfter Gewalt“.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

195 KOMMENTARE

  1. Die AfD kommt definitiv mindestens 30 Jahre zu spät!
    Unsere Schulklassen zeigen uns nicht wohin die Reise geht, sondern zeigen uns den Ist-Zustand von mindestens 80% Ausländeranteil und davon schätzungsweise 50% Moslems.
    Wir Patrioten auf PI sollten uns Gedanken darübermachen, wohin wir unseren Altersruhesitz verlegen werden.
    Und den Eliten unseres Failed States und Buntlandes ist zu empfehlen, schnellstens das Weite zu suchen, um ihre Fähigkeiten anderen Ländern zur Verfügung zu stellen, die sie schätzen und es auch wert sind.

  2. Rein kommen ist einfach, aber wie werden wir die wieder los?
    Und was passiert wenn aus irgendeinem Grund unser netter Sozialstaat aufhört Geld auszuspucken?
    Dieses Sozialexperiment kann nur böse enden.
    Hier gibt es ein neues Buch was beschreibt was passiert, wenn der Terror sich ausweitet. IS Terroristen starten vor Venedig eine Atomrakete die 400 km über Berlin explodiert. Durch diesen EMP Schlag fallen Strom und PCs und Handys und Autos aus, und dann beginnt der Islam Aufstand.
    Merkel (im Buch A. Merde.) kriegt auch ihr Fett ab. Macht richtig Spaß!
    Von Martell, „Dann gehen die Lichter aus“ bei Amazon: https://www.amazon.de/dp/B071751CFM
    Wenn sowas passiert müssen wir uns nicht nur warm anziehen, dann geht es im wahrsten Sinn des Wortes um die Wurst!!
    Wohl bekomms!

  3. Ich hoffe auf den Tag, an dem die Deutschen, mit ihrer sprichwörtlichen Gründlichkeit, diesen Müll aus ihrem Land entfernen. Spätestens bei der nächsten Wirtschaftkrise werden in Europa Fischerhosen wieder modern. wer will schon in in Turnschuhen durch Blut waten …

  4. *kranklach*
    Wir brauchen ein Renteneintrittsalter mit 70 oder 500.000 Zuwanderer jährlich.
    Die Dämlacks aus der Politik haben offensichtlich noch nicht begriffen, dass unsere zugewanderten Kuffnucken viel mehr Sozialtransfers verpulvern, als sie selber einzahlen!
    Und daran wird sich bei der grottenschlechten Kuffnuckenqualität von Merkel angelockten Gästen auch nichts ändern!
    Das ist die bittere Realität!

    https://www.welt.de/wirtschaft/article175616647/Wir-brauchen-Rente-mit-70-oder-500-000-Zuwanderer-im-Jahr.html

  5. Der öffentliche Dienst wurde mit einem unglaublichen Tarifabschluss von 7.5% ruhig gestellt, damit wurde Loyalität erkauft, die die MINT- und Handwerkersteuerzahler zu finanzieren haben. Für Steuersenkungen ist da kein Spielraum und die 50 Mrd. Islamisierungskosten fehlen bei der Bildung, der Infrastruktur, dem Gesundheitswesen und der Armee, die ohnehin stark kastriert wurde.

    Beim Thema Bundeswehr fällt mir auf, ob man hier nicht bewusst die letzte Putschmöglichkeit kastriert hat. In Rumänien gab es eine lausig ausgestattete Volksarmee und eine gut gerüstete Securitate zum Schutz Ceascescus, was bei uns dann womöglich der BGS zu erfüllen hätte.

    Das Merkelregime hat dem eigenen und den europäischen Brüdervölkern den Vernichtungskrieg erklärt, gerade heute wieder wurden 10.000 „Umsiedler“ angekündigt.

    Bald ist Ramadan mit langen, heißen Tagen und kurzen Nächten und bald ist Festival- und Kirmessaison, eine für manchen Deutschen tödliche Melange.

    Halten wir es mit Geier Sturzflug: „Besuchen Sie Europa, solange es noch geht….“

    #Merkelmussweg

  6. Sehr guter Artikel, danke „cantaloop“!

    Im Grunde bestimmen sie ja schon viel länger die Regeln. Indem sich alle Parteien, am Ende sogar die CDU, deren Wünsche zu eigen gemacht haben. Und daran angeschlossen natürlich schon viel länger die „Wohlfahrtsverbände“, sprich Asyl- und Integrationsindustrie. Die sind ja schon viel länger da im Geschäft. Nicht zufällig sind ja auch etliche SPD-Funktionäre bei AWO u. co. hauptberuflich und bei der CDU ist es oft caritas und andere kirchennahe Verbände.

    Erst die AfD hat etwas Sand in dieses bis jetzt perfekt durch gigantische Steuergelder geölte Getriebe gebracht. Daher auch die wütenden Reaktionen auf alle Kritik daran.

  7. pitscho 19. April 2018 at 21:43
    Gut, dass Waffen und Munition keine elektronischen Komponenten enthalten. 😉

  8. …denn wer es wagt öffentlich Kritik an dieser kostenlosen Wohlstands – Unterbringung zu äußern, gilt gemeinhin als Rassist –

    —————

    Stimmt nicht mehr immer und überall.
    Die Kritik an der gegenwärtigen Situation wird öfter und klarer formuliert. Manche Leute die man eher dem alternativen Spektrum zugeordnet hätte sagen auf einmal die vor 10 Jahren noch voll PI waren.
    Bekannte konnten die Nazikeule in Diskussionen schon unterbinden indem sie einfach entgegneten:“ Die Nazikeule zieht nicht mehr, jetzt zählen Argumente“

    Klar…bei Antifas braucht man nicht damit kommen. Aber die braucht man auch nicht versuchen zu überzeugen.

  9. Der große Fehler der dt. Politik.. Leistungswille wird genommen!
    .
    Wenn du als Einwanderer in die USA oder Canada auswanderst, musst du schnell die Sprache lernen und dich selber bemühen. Du musst dein Arsch bewegen sonst scheiterst du.. Niemand hilft dir. Wenn du aber dann Fuss gefasst hast, geht der Aufstieg schnell.
    .
    In Deutschland muss der Asylant/Einwanderer nichts machen.. Er bekommt vom ersten Tag an Geld, Essen, Wohnung. Er braucht sich um nichts bemühen. Wenn er nach 20 Jahren immer noch nicht die Sprache kann . egal.. Er bekommt weiter Geld.. Wenn er keinen Job hat.. Egal er bekommt trotzdem Geld.
    .
    Mit dieser falschen Vollversorgung vom ersten Tag an, wird jedem Asylanten der Leistungswille genommen und abtrainiert. Er bekommt das Geld und Wohnung ja eh..

  10. von linksgrünen Politikern gehasster Bio-Deutscher 19. April 2018 at 21:39

    Wir Patrioten auf PI sollten uns Gedanken darübermachen, wohin wir unseren Altersruhesitz verlegen werden.
    —————-

    Das mache ich längst, denn ich würde nicht mein Vermögen oder gar Leben darauf verwetten, dass die bundesdeutsche Schafsmasse im letzten Augenblick doch noch aufwacht und den Wahnsinn stoppt, bevor der Schaden irreversibel ist (falls der „Point of no return“ nicht schon überschritten wurde, aber da streiten sich die Gelehrten).

  11. Man müßte diese Wohnungen als Hausbsetzter mit deutschen Familien / Studenten / Alleinerziehenden / Wohnungslosen gewaltfrei beziehen, bevor die noch nicht so lange hier Lebenden ankommen.

  12. Wer da jetzt immer noch arbeitet und Steuern und Abgaben zahlt, der fällt auch auf den Enkeltrick rein.

  13. 1618 – 1648: 1. 30jähriger Krieg, 1/3 der deutschen Bevölkerung getötet, das Land zersplittert

    1914 – 1945: 2. 30jähriger Krieg, Millionen Tote, Zertückelung des Landes

    2015 – 2045: 3. 30jähriger Krieg, Millionen Tote……..

    #Merkelmussweg

  14. AKTUELL +++ AKTUELL!
    .
    Deutsche Politiker sind die Händler des Todes!
    .
    Giftgas aus Deutschland würde mich nicht wundern..
    .
    Deutsche Politiker und dt. Rüstungskonzerne verkaufen Waffen und Chemiewaffen sowie Komponenten an Freund und Feind. Das war immer so..
    .
    Deutsche Politik/Rüstungskonzerne tuen so als wäre sie die Weltmeister der moralische Gutmenschenpoltik, dabei sind sie die Händler des Todes..
    .
    Sollte man wissen.

    Deutschland ist führend in der Forschung und Herstellung von chemischen Waffen.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Syrien:
    .
    Chlor-Container aus Deutschland und
    .
    Rauch-Bomben made in Salisbury in Duma gefunden

    .
    Maria Sacharowa, die Sprecherin des russischen Außenministeriums, hat soeben mitgeteilt, dass mit Chlor bestückte Container aus Deutschland und Rauchgranaten aus Salisbury in Großbritannien in den kürzlich befreiten Gebieten der syrischen Stadt Duma, Ost-Ghuta, entdeckt wurden.
    .
    Maria Sacharowa hält in diesem Moment eine Pressekonferenz im russischen Außenministerium ab.
    .
    In den befreiten Gebieten von Ost-Ghuta haben syrische Regierungstruppen Container mit Chlor – des Grundstoffs der schrecklichsten Art von chemischen Waffen – aus Deutschland gefunden, sowie Rauchgranaten – bitte beachten Sie insbesondere dies -, die aus dem britischen Salisbury stammen“, so Sacharowa.
    .
    https://deutsch.rt.com/international/68648-moskau-chlor-container-aus-deutschland-in-duma-gefunden/
    .
    .
    „Deutsche Waffen, deutsches Geld, morden mit in aller Welt“

  15. es müssen noch mehr kommen, damit die Michelchen endlich aufwachen. Aber so lange die Bundesliga noch im Fernsehen kommt, ist ja die Welt noch in Ordnung. Vielleicht wacht ja doch noch mal einer auf und merkt, daß auf seiner Straße jetzt mehr Gesindel als deutsche Deppen rumlaufen.
    Merkel muss weg! Und dann den Geldhahn für die Schmarotzer abdrehen und zwar für alle. Dann klärt sich die „Migrantenfrage“ von selbst.

  16. Cendrillon 19. April 2018 at 21:55

    Die Leserkommentatoren können ebenfalls kaum fassen was in diesem Land geschieht. So etwas macht kein Land auf der ganzen Welt. Nur die Schuldkult-masturbierenden Deutschen.

    Das ist noch mächtig Luft nach oben:

    In den 1930er Jahren bereiste der amerikanische Journalist W. E. Dubois Deutschland beschreibt das Land folgendermaßen:

    „Deutschland hat in der unmittelbaren Vergangenheit vier Schreckensperioden durchlebt, die kein Volk durchstehen und dabei völlig normal bleiben kann: Den Krieg, den Versailler Vertrag, Inflation, Depression und Revolution. Deutschland wurde nicht nur die Blüte seiner Jugend in einem sinnlosen Krieg hingemordet, ihm wurden überdies Brot und Butter in einem sinnlosen Frieden weggenommen. Die Ersparnisse des Landes gingen verloren, Grundbesitz wurde wertlos, die Industrie war bankrott, der Arbeiter ohne Lohn. Es zog sich aus dem Sumpf, da erschütterte die Wirtschaftskrise die Welt. Deutschland ging es schlechter als anderen, weil es hoffnungslos verschuldet war. Hitler kam an die Macht, in dem er die Welt einer Verschwörung beschuldigte, Deutschland wirtschaftlich auszuhungern. Die Industrie hatte Angst, die Landjunker hatten Angst, Manager, Ingenieure und Ladenbesitzer hatten Angst. Und sie alle folgten einem Mann, der zuerst ein Witz, dann eine Plage und plötzlich ein Diktator war. „

  17. Nachdem ein Ende des Bürgerkriegs in Syrien, trotz des Versuchs des Westens diesen durch Angriffe auf Assad am laufen zu halten, kaum noch aufzuhalten ist, muss was passieren.

    Was kann jeder erkennen, der genauer hinsieht.

    In den letzten Wochen laufen in allen Medien die Vorbereitungen die Kriegsflüchtlinge in politische Flüchtlinge umzuwandeln, so dass man diese trotz Kriegsende nicht zurückschicken darf.

    Die nächsten dreckige Nummer vom ()erkel.

  18. Das interessante an dieser Perversion ist ja, daß sie all die Jahre zwischen 2005 und 2015, also über ein Jahrzehnt, von den Fluchtilantenräten (nicht demokratisch legitimierte NGO mit erbarmungslosem Erpresserpotential) vorbereitet wurde. Hier bei PI seit Gründung 2004, dann mit wachsender Fahrt 2005 Monat für Monat, Jahr für Jahr dokumentiert.

    Es begann – grob zusammengefaßt – mit dem erpresserischen „Zunähen der Münder“ von allen möglichen Flüchtlingsrat-Flüchtulanten, allen vorweg die in Bayern. Mit dem Besetzen von Ämtern und Innenstädten, mit dem Gelatsche nach Berlin, mit dem ununterbrochenen Heulen.

    Das hat dazu geführt, daß zwischen 2010 und 2012 das deutsche System der Sachleistungen für Asylforderer Bundesland für Bundesland auf Bargeld umgestellt wurde. Und seitdem wächst die unverschämte Lawine des Weinens, Greinens, Forderns auf mörderische Dimensionen.

  19. Speed_Shooter 19. April 2018 at 21:47
    Besser man hat eine Browning, auch wenn man sie nicht braucht,
    als,
    man braucht eine Browning und hat keine.
    12 Monate Schützenverein und man hat eine, einfach, gibt es auch gebraucht, kostet nicht viel!

  20. Wie lange will sich das arbeitende Volk eigentlich noch so demütigen lassen???
    Das ist doch alles gar nicht mehr zu begreifen!
    Gut das ich in Rente bin!

  21. eule54 19. April 2018 at 21:45

    *kranklach*
    Wir brauchen ein Renteneintrittsalter mit 70 oder 500.000 Zuwanderer jährlich.
    Die Dämlacks aus der Politik haben offensichtlich noch nicht begriffen, dass unsere zugewanderten Kuffnucken viel mehr Sozialtransfers verpulvern, als sie selber einzahlen!
    Und daran wird sich bei der grottenschlechten Kuffnuckenqualität von Merkel angelockten Gästen auch nichts ändern!
    Das ist die bittere Realität!

    https://www.welt.de/wirtschaft/article175616647/Wir-brauchen-Rente-mit-70-oder-500-000-Zuwanderer-im-Jahr.html

    Die jungen Deppen, die auf diese Neiddebatte reinfallen und gegen die „gierigen“ Rentner hetzen, müssen im Endeffekt ein stetig wachsenden Heer von luxussuchenden Negern und Arabern und die – stetig wegsterbenden – einheimischen Rentner ernähren.

    Das angebliche „Rentnerproblem“ hätte sich mit der Zeit von ganz alleine erledigt. Das Luxussuchenden-Problem wird mit der Zeit ins Gigantische anwachsen und das Leben für die heutige Jugend unerträglich machen.

  22. Wenn man schon eine Kipa ausprobiert, sollte man vorbereitet sein!
    Sind wir nicht alle ein bißchen Kipa?

  23. Im Übrigen:
    Einen Staat, eine Gesellschaft, in der nur Polizisten Waffen besitzen dürfen, nennt man einen Polizeistaat.
    Sich verteidigen können ist ein Menschenrecht!
    Die Bananen Republik Dummland hat den Vertrag mit Ihren Bürgern zu deren Sicherheit im September 2015 einseitig gekündigt. Wer auf die Polizei wartet wenn es mal kracht……

  24. Babieca 19. April 2018 at 22:02

    Dazu die irre Meldung heute abend in den Nachrichten, dass die 10.000 „UN-Flüchtlinge“ laut Seehofer auf den „Obergrenzenkorridor“ von 180.000 bis 220.000 F´lingen „angerechnet würden.
    Völlig absurd. Hat nicht Schulzens SPD verkündet, es gäbe gar keine „Obergrenze“?
    Und vor allem: Diese „Korridor“ bezieht sich auf „Flüchtlinge“, die tatsächlich nach geltendem Recht zu 90 Prozent nur temporär hier bleiben dürften und kein echtes „Asyl“ bekommen würden. Wohlgemerkt nach „geltendem Recht“, das allerdings (s. Landgericht Koblenz) im Moment außer Kraft gesetzt ist……
    Also rechnet Seehofer die 10.000 auf eine Fiktion an, die rechtlich nicht existiert. Alles Luftschlösser und nur die AfD bringt den Mut auf, dagegen an zu gehen. Irrenhaus Deutschland.

  25. Würd mir wünschen, dass diese Neubauten sofort mit Farbbomben verschandelt werden, so wie es die Antifa doch so gerne macht.

    #RefugeesNotWelcome

  26. Deutschland ist in den Jahren der Merkelschen Kanzlerschaft so sehr nach links gerück, viel mehr sogar als in den rot-grünen Regierungsjahren von Schröder.

    Fällt das eigentlich nur mir auf???

  27. Szene von heute morgen, passiert in der Fußgängerzone unserer schönen aber bereits stark islamisierten Kreisstadt an der Nahe.
    C&A feiert Wiedereröffnung und stellt junge, gut gekleidete, orientalisch wirkende junge Männer vor den Laden (was die dort genau taten, konnte ich aus meinem Bürofenster nicht sehen). Dann platzte einem Passanten der Kragen und er machte laut und unmissverständlich klar, dass dieses Land das Land der Deutschen ist und er die Islamisierung ablehne. Maximal 5 Minuten später waren zwei Streifenwagen da und der Mann wurde außerhalb meiner Sichtweite „befragt“.

  28. Eurabier 19. April 2018 at 21:59

    In den 1930er Jahren bereiste der amerikanische Journalist W. E. Dubois Deutschland beschreibt das Land folgendermaßen (…)

    Der Dubois-Film gehört mit zu den interessantesten historischen Filmdokumenten über Deutschland im 3. Reich vor dem 2. WK. Was kaum jemand weiß: Dubois war ein Neger aus Ghana. Die Schwarzen, die Neger der USA, hatten gegenüber Deutschland nie Vorurteile. Im Gegenteil: Sie nahmen Deutschland vor und nach dem 3. Reich als ein Land wahr, das ihnen gegenüber neugierig und aufgeschlossen war („Schwarze GIs“), und nie so war, wie die USA zu Zeiten der Rassentrennung. Für die amerikanischen schwarzen GIs im 2. WK in Europa (die in der US Army nicht mehr als Mannschaftsdienstgrad werden konnten) war es unvorstellbar, daß ihnen die Deutschen neugierig, freundlich, aufgeschlossen und voller Empörung über die amerikanische Ungleichheit begegneten. Genau die Deutschen, die heute von Deutschen verteufelt wurden.

    Selbst die die FAZ hatte darüber vor Jahren/Jahrzehnten? mal ein interessantes, sehr langes Stück, schwarze GIs und ihre unvoreingenommene Akzeptanz in Deutschland ende des 2. WK und in den amerikanischen Besatzungszonen. Finde ich leider nicht auf die Schnelle.

    Das haben sich die Schwarzen allerdings gründlich versaut: Was im Moment Deutschland heimsucht, ist der Abschaum Afrikas.

  29. Peter Grimm / 19.04.2018
    Die Halal-Suppe des Dieter Wonka

    (:::)

    „Zur Beruhigung der Gemüter – man diskutierte gerade die Frage, ob der Islam und/oder Seehofer zu Deutschlands größten Problemen gehören – ließ die CDU-Führung am Montag zur Mittagsverköstigung der Partei-Führungsgremien Hühnersuppe servieren. Sie schmeckte wie immer, hieß es hinterher. Klar, keiner sieht den geschlachteten Hühnern im Teller an, dass sie wie Hunderttausende Artgenossen ihren letzten Lebensschnaufer beim Großproduzenten Wiesenhof im Schlachtbetrieb bei Möckern, Sachsen-Anhalt, gemacht haben. Dort hat Ministerpräsident Rainer Haseloff gerade bei einem Betriebsbesuch erfahren, wie sehr der Islam längst Teil deutscher Wirklichkeit ist.

    ➡ Aus Rücksicht auf den wichtigen Export in muslimische(ISLAMISCHE!) Länder wird das Wiesenhof-Federvieh seit Jahren in Schlachtmaschinen getötet, die nach Mekka ausgerichtet sind – den Startknopf drückt ein muslimischer(ISLAMISCHER!) Mitarbeiter, der dabei den Namen Allahs nennen muss.“

    Haben sich nicht gerade die Kirchen von Arbeitsrichtern wieder einmal sagen lassen müssen, dass sie außerhalb religiöser Tätigkeiten bei der Einstellung nicht nach Kirchenzugehörigkeit oder christlichem Glauben fragen dürfen? Um allerdings Allahs Regeln zu folgen, darf ein Schlachtbetrieb darauf achten, dass sein Hühnchen-Schlachter Muslim ist? Prüft der Vorarbeiter oder Meister, ob der Mann an der Schlachtmaschine auch wirklich das Gebet spricht oder wird dazu ein extra Imam engagiert?

    Nein, solche kleinkrämerischen Fragen waren für den Ministerpräsidenten, den Berichterstatter oder für beide kein Thema. Viel wichtiger war die Information, dass immerhin für spezielle ostdeutsche Kunden auch noch einige Hähnchen ohne Anrufung Allahs ins Jenseits wechseln:

    ➡ „Ausgenommen seien nur die aus der DDR-Zeit bekannten „Goldbroiler“. Die werden klassisch und nicht rituell geköpft. Haseloff, der über Anekdoten abseits des Berliner Politikalltags sein frisch erworbenes Wissen dem CDU- Vorstand beim gemeinschaftlichen Genuss der Hühnersuppe mitteilte, blickte in erstaunte Gesichter.“

    Dieter Wonka vermerkt, dass keiner die Suppe, für die im Namen Allahs geschlachtet wurde, abgelehnt hat und konnte daraus eine weise Schlussfolgerung ableiten:

    „Der Islam und halal geschlachtete Hühner gehören einfach zu Deutschland. Und das ist auch gut so.“…
    http://www.achgut.com/artikel/die_halal-Suppe_des_dieter_wonka

  30. Die armen Deutschen sind zufrieden!
    Die armen Neuankömmlinge werden nie zufrieden sein!

    Wer nicht zufrieden ist kämpft bis er zufrieden ist oder verpisst sich wenn alle unzufrieden sind und kämpfen!

    Da keiner bereit ist, auch wir nicht, dieses Euro-BRD-System zu verteidigen, muss es erst richtig unzufrieden werden müssen.

    Ohne absolute Kapitulation der Linken braucht es wieder einen absoluten Untergang!

  31. francomacorisano
    19. April 2018 at 22:19
    Deutschland ist in den Jahren der Merkelschen Kanzlerschaft so sehr nach links gerück, viel mehr sogar als in den rot-grünen Regierungsjahren von Schröder.

    Fällt das eigentlich nur mir auf???
    ++++

    Logisch!
    Helmut Schmidt z. B. würden die Sozen und Grünen heute als Nazi ausgrenzen!

  32. „De facto ist seit 2015 die zuvor illegale Einreise ins bunte deutsche Land keine Straftat mehr – ganz im Gegenteil.“

    Straftat ist es jetzt, sich gegen diese Straftat, bei der Straftäter importiert werden, auszusprechen. Es wurde dafür eigens der Pseudo-„Straftat“-Bestand „Hatespeech“ eingefürhrt, so wurden die Verhältnisse auf den Kopf gestellt, um sie den Kapitalverbrechen anzupassen. Dies geschieht nun bei allem, was das merkelsche Kapitalverbrechen nach sich ziehen muß, einem negativen Dominoeffekt gleich. Vom „Haßsprache“ ist es zu „Gedankenverbrechen“ nicht weit.

    Nun soll es ja bald Oxytozin-Spritzen mit Kuschelhormonen gegen „Xenophobie“ geben, die uns die Abschaffung unserer selbst vergessen – oder zumindest übersehen – lassen sollen. Vermutlich bald auf Rezept, verordnet von Kuschelrichtern, die bei importierten Straftätern lauter Kuschelurteile fällen, als ob sie sich alle selber im Rausch der Droge befänden.

  33. Deutschland ist nun mal ein linkes Land! Von der Haarspitze bis zur Sohle. Bekommt Links aus den Köpfen der Allgemeinheit raus und hier ist vielleicht noch was zu retten..! Aber so..? Links ist eine Krankheit und eine Seuche, die zu viele infiziert hat, Stichwort: Masseneffekt, seit Hitler nichts Neues mehr in D-Land. Deshalb sind solche Auswüchse wie der da oben auch legitim und gern gesehen, typisch Merkel´scher Multikulti-Kommunismus eben!

  34. francomacorisano 19. April 2018 at 22:19

    Deutschland ist in den Jahren der Merkelschen Kanzlerschaft so sehr nach links gerück, viel mehr sogar als in den rot-grünen Regierungsjahren von Schröder.

    Fällt das eigentlich nur mir auf???

    Vor Merkel war es so:

    Wähle Linke an die Macht und du bekommst rechte Politik.
    Wähle Rechte an die Macht und du bekommst linke Politik.

    Mit Merkel ist es nun so:

    Wähle was du willst und du bekommst linke Politik und den Kampf gegen Rechts.

    Deutschland ist aktuell ein absoluter Links-Staat!

    Und ohne staatlich finanzierter gewaltbereiter Antifa nicht mehr aufrecht zu erhalten!

    Alleine die Antifa verhindert über faschistische Gewaltandrohungen jeglichen bürgerlichen und demokratischen Widerstand und Freiheit! Alleine ohne Gewaltandrohungen durch Antifa würden bei allen Freiheits-Demos die Teilnehmerzahlen explodieren!!!

    Ohne permanente existenzielle Gewaltandrohung und Umsetzung von Links durch Antifa wäre das BRD-System schon längst erledigt!

  35. Ganz kurz: Nur Idioten meinen das ernst. Ich verweise auf South Park Staffel 8, Teil 6.

    Wer so palavert, behauptet auch, die durch Menschen verursachte Verschmutzung des Weltalls aufzuhalten zu müssen *tilt* – schonmal was blöderes gehört? Wer so palavert, der behauptet auch, der Westen hätte Syrien mit radioaktivem Material verseucht (Thorium 232, das für die Navigation der Raketen verwendet wird – uuuuuuh, Thorium 232, uhhhh *hustalphastrahlerhust*. Alphastrahler sind sogar in unseren – uähhh, wir sind ja so … atoooomverseucht … – in Rauchmeldern drin.

    Ich habe ein Brot (oh, Brot ist Nazi, denn es wird im Wessellied besungen). Nur ein Brot. In zwei Tagen bekomme ich noch eins.
    Ich teile das Brot mit jemandem. Und dessen Familie. Und dessen Freunden. Und den Familien der Freunde.
    Was ist da los? Die schreien, dass ich denen mehr abgeben soll, denn die hungern. Und ich hungere auch. Ja, was denn jetzt? Ich denke, es wird jedem besser gehen?

    Die sind so dämlich, denen läuft schon die Sabber von dem Geblöke aus der Gusche.

  36. “ Die zwischen 60 und 80 qm großen Neubau – Wohnungen mit Fußbodenheizung , Aufzug und Tiefgaragenstellplatz sollen im Juni bezogen werden . “

    Da wird sich mancher Malocher mit Familie , der händeringend eine bezahlbare Wohnung sucht , die Nase am Neubaufenster plattdrücken und die Welt nicht mehr verstehen …

    Was soll er sonst tun ? Zahme Proteste wird man nur leicht amüsiert zur Kenntnis nehmen und süffisant abwimmeln .

    Und man hat vorgesorgt , sollte sich das evtl. ändern . Prospektiv wird das ganze Land schon jetzt mit “ Zuwanderern “ , „Menschen in Not“ u.dgl. komplett zugeschi**en .

    Besonders auf die unbenötigten “ Menschen in Not “ aus den Prekariaten
    Nordafrikas , die dann halt mal da sein werden , kann man sich jetzt schon freuen . Die sind schlichtweg unverdaulich , wie die Erfahrung bereits gezeigt hat !

    Dazu ganz selbstverständlich der Clan – Nachzug und die negriden Boat Peoples …

    “ Denen werde ich einen Teufelstrank brauen . “ So A. Hitler , am 31.03 . 1939 , als er von der britischen Garantie für Polen erfuhr …

    So ähnlich wird die bekennende Deutschlandhasserin gedacht haben,
    als sie hier ans Regieren kam … Nur daß sie dabei ihre eigenen Leute meinte !

  37. Nach der Wende werden etwa 30-40.000 Verhaftungen nötig sein um Rechtsstaatlichkeit und Demokratie in Deutschland wiederherzustellen. Und damit sind nicht die Abzuschiebenden gemeint.

  38. Wie fährt man ein ganzes Land an die Wand?

    1. Man wähle über Jahrzehnte hinweg dieselben Parteien

    2. Man lasse zu, dass diese sodann vorrangig Unfähige oder Feiglinge als Kanzler und Minister stellen

    3. Man nivelliere und politisiere das Schul – und Ausbildungswesen

    4. Man etabliere einen Clan von Meinungsbildnern, welche Leistung, Anstand, Alte Tugenden und
    Regeln insgesamt andauernd in Frage stellen

    5. Man applaudiere allem, was dieses Land öffentlich und international schlechter macht, als es ist

    6. Man lasse vorzugsweise Personen öffentlich zu Wort kommen, die in ihrem Leben noch keinen
    Euro im Wettbewerb verdient haben.

    7. Man halte die meisten zu bewältigenden Aufgaben für unbewältigbar, weil „alternativlos“ .

  39. Solche Schilder können die Migranten nicht selbst malen. Das machen sicher verblödete Gutmenschen.

  40. „Wir können nicht mehr Ausländer verdauen, das gibt Mord und Totschlag!“

    eule54, 2018
    Helmut Schmidt, 1981

  41. Im Jahr 2010 dachte ich, die Situation in Deutschland sei richtig beschissen. Was für ein Narr ich doch war. 2010 hatten wir im Vergleich zu heute idyllische Zustände im Land, sogar die Murksel war weitestgehend beliebt

  42. @Machtwort, Nun soll es ja bald Oxytozin-Spritzen mit Kuschelhormonen gegen „Xenophobie“ geben, die uns die Abschaffung unserer selbst vergessen – oder zumindest übersehen – lassen sollen.++++++++++++

    Achtung: Oxytocin macht aggressive Menschen noch aggressiver… einfach mal googeln, ist erwiesen…

  43. Holzwurm 19. April 2018 at 22:06
    Wie lange will sich das arbeitende Volk eigentlich noch so demütigen lassen???
    Das ist doch alles gar nicht mehr zu begreifen!

    ————

    Doch, ist zu begreifen. Kein Scherz sondern bittere Realität.

    Vor drei Tagen habe ich versucht eine Bekannte (Mitte 30) ein bischen aufzuklären über: Scheinflüchtlinge, Asylerschleicher, Kriminalität, Umvolkung etc.
    Sie hat mich ausgelacht, für verrückt erklärt und dann aus ihrer Wohnung geworfen.

    Diese Bekannte informiert sich immer nur am Rande. Von ihr kommt immer nur das übliche Gequake: „Sind doch arme Kriegsflüchtlinge, überall ist Krieg.“ Usw.
    Und sie findet die Merkel ganz gut. Jammert aber immer, dass die Politiker schuld sind, dass es ihr (meiner Bekannten) nicht gut geht.

    Andere Bekannte von mir sind etwas besser informiert, regen sich auch über die Invasoren auf, wollen aber mit Politik nix zu tun haben.

    Das ist einfach nur irre. Bin völlig verzweifelt.

  44. HI Leute ,
    tolle Beiträge !!

    Ich kann euch nur empfehlen, zum Thema Islamisierung , Volkstod etc. das Buch von Akif Pirincci zu lesen –es heist „Umvolkung“ –einige werden es kennen !!
    Doch dort beschreibt er eine Szene im Jahr 2030 , wie es sich dann eventuell ( oder vielleicht mit Sicherheit) in Deutschland zutragen wird —-der Deutsch-Michl als untergebene Minderheit im Land und die
    Islamisten -Kuffnuken regieren hier und sagen Dir was du als „Deutscher Sklave“ zu machen hast und was nicht !!
    ——- für mich steht fest !!!!! „Was man in den 2.Weltkriegen nicht geschafft hat–schafft man wahrscheinlich jetzt mit dem „Migrationskrieg“ —Ausrottung der deutschen und europäischen Weißen–
    und das Schlimmste ist , es wird von weißen Europäern( Politiker, Beamte, etc.etc. EU-Parlamentarier) noch unterstützt—wegen den paar Kröten die sie dafür kriegen–am Ende werden sie genauso „umgenietet“ wie wir auch, wenn sie ihr „Soll“ erfüllt haben–und ich hoffe und wünsche mir , daß dies auch geschehen wird–sie haben es nicht besser verdient !!
    Weg mit solchen Volks-und Vaterlandsverrätern, sie sind es nicht wertund ziehen nur „falsche“ Luft ;-))

  45. omega 19. April 2018 at 22:49

    Im Jahr 2010 dachte ich, die Situation in Deutschland sei richtig beschissen. Was für ein Narr ich doch war. 2010 hatten wir im Vergleich zu heute idyllische Zustände im Land, sogar die Murksel war weitestgehend beliebt

    Und dabei muß man immer vor Augen haben, dass „die Wirtschaft“ in Deutschland angeblich auf Hochtouren läuft. Zu anderen Zeiten wäre die jeweils regierende Koalition (meist CDU/CSU/FDP) mit einer soliden Mehrheit ausgestattet gewesen, auch in Umfragen.
    Stattdessen hält die AfD sich seit über 6 Monaten bei gut 15 Prozent. Die SPD nur ein bißchen besser. CDU/CSU zusammen nur bei etwas über 30 Prozent.

  46. pitscho 19. April 2018 at 22:04
    Leider ist in Österreich der Besitz einer .50 BMG als Kat A eingestuft … ist aber eh ein sehr unhandliches Kaliber 😉

  47. Drohnenpilot 19. April 2018 at 21:51
    Der große Fehler der dt. Politik.. Leistungswille wird genommen!
    .
    Wenn du als Einwanderer in die USA oder Canada auswanderst, musst du schnell die Sprache lernen und dich selber bemühen. Du musst dein Arsch bewegen sonst scheiterst du.. Niemand hilft dir. Wenn du aber dann Fuss gefasst hast, geht der Aufstieg schnell.
    .
    In Deutschland muss der Asylant/Einwanderer nichts machen.. Er bekommt vom ersten Tag an Geld, Essen, Wohnung. Er braucht sich um nichts bemühen. Wenn er nach 20 Jahren immer noch nicht die Sprache kann . egal.. Er bekommt weiter Geld.. Wenn er keinen Job hat.. Egal er bekommt trotzdem Geld.
    .
    Mit dieser falschen Vollversorgung vom ersten Tag an, wird jedem Asylanten der Leistungswille genommen und abtrainiert. Er bekommt das Geld und Wohnung ja eh..
    _______

    Das ist jetzt kein schlechter Witz, nein wirklich nicht, aber die Invasoren bekommen zuzüglich zu ihrer/ihrem Rundumversorgung/“Gehalt“ Geld wenn sie Deutschkurse besuchen.
    Das ist alles so absurd, dieses Deutschland wird erneut in die Geschichte eingehen. Es ist noch absurder, vernichtender als alles was zuvor geschehen ist. Wir können den Invasoren keinen Vorwurf machen, die Idioten sind die Bürger dieses verfluchten Landes.

  48. eule54 19. April 2018 at 22:28

    francomacorisano
    19. April 2018 at 22:19
    Deutschland ist in den Jahren der Merkelschen Kanzlerschaft so sehr nach links gerück, viel mehr sogar als in den rot-grünen Regierungsjahren von Schröder.

    Fällt das eigentlich nur mir auf???
    ++++

    Logisch!
    Helmut Schmidt z. B. würden die Sozen und Grünen heute als Nazi ausgrenzen!
    ———————–
    Die normal arbeitenden Steuerzahler sind geblieben, wo sie waren. Die Altparteien, Hofschranzen und Apparatschiks sind immer mehr nach links gerückt. Und sollten „einige“ der deutschen Normalosteuerzahler doch nach links gegangen sein, so rücken die gerade wieder zurück. Das werden wir bei den nächsten Landtagswahlen 2018 und besonders 2019 sehen.
    Brief und Siegel!!!

  49. Hallo @ Rheinländerin !!

    Laß diese Leute „limks“ liegen –sie werden es nie begreifen !!!
    Es gibt so viele Foren von Gleichgesinnten im Netz –da würde ich mich mit solchen „Ignoranten“ gar nicht abgeben–kostet nur Nerven und ist aufreibend–und vor allem zwecklos

  50. Ihr müßt euch wohl oder übel von dem Gedanken trennen das Politik dem Volk dient . Glaubt ihr ernsthaft die Einnahmen aus Geschwindigkeitsüberschreitungen , Falschparken, Geldstrafen,Steuereinahmen kommen dem Volk zu gute, wo den genau? Renten (verhurt) ,Pflege (versoffen), Bildung (wird eh drauf geschissen) ,Flüchtlinge (hör doch auf), Entwicklungshilfe Afrika (Mercedes für Staatsmänner ist Wichtiger) hör doch auf. villeicht sollte mal wer in einem IS Forum Posten das die aktueller Politiker und die Antifaschistische sich riesig an einer Party mit Bombenstimmung erfreuen würden.

  51. So schnell schießen die sprichwörtlichen Preußen nicht,und bange machen gilt nicht,erst wenn der letzte Deutsche ins Messer gelaufen ist wird die Fahne (Gruß an Gröhe)eingeholt,aber bis dahin ist noch ein wenig Zeit.Unterschätzt die Deutschen nicht,damit hatte der kleine Franzose( nein nicht Macroni)schon unerwartete Begegnungen.

  52. Speed_Shooter 19. April 2018 at 22:57
    M2 wäre nett, ist aber nicht realisierbar.
    Dachte eher an die Hi Power, 13 Schuß, 9 mm Luger, praktisch unkaputtbar.
    Schützenverein macht es möglich.
    Wir sollten uns alle mal klar machen, dass Polizei und Bundeswehr inzwischen zahlenmäßig völlig inadequat in jeglicher denkbarer Krise sind.
    In einer echten Krise passiert alles sehr regional, da sind die Vereine das einzige was noch in Menge da ist!!

  53. Deutschlandwachendlichauf 19. April 2018 at 22:58
    morgen ist „Geburtstag“
    _______

    Von Deinem Sittich? Oder meinst Du den Mohamedaner-verehrenden großen, sozialistischen Psychopathen?

  54. Dortmunder Buerger 19. April 2018 at 22:46

    Nach der Wende werden etwa 30-40.000 Verhaftungen nötig sein um Rechtsstaatlichkeit und Demokratie in Deutschland wiederherzustellen. Und damit sind nicht die Abzuschiebenden gemeint.
    ————————
    Ich meine es fehlt eine ganze 10er Potenz. Sonst bleiben ja 90% Systemschranzen unbestraft.

  55. # Kadiem 19. April 2018 at 22:43

    Da wird sich mancher Malocher mit Familie , der händeringend eine bezahlbare Wohnung sucht , die Nase am Neubaufenster plattdrücken und die Welt nicht mehr verstehen …

    Demokratie ist keine friedliche Einbahnstraße!

    Niemand wird gezwungen seine Nase an Neubaufenster von Fremden plattzudrücken, solange er selber das Eisen schwingen kann!

    Der Gott der Eisen wachsen ließ,
    Der wollte keine Knechte;
    Drum gab er Säbel, Schwert und Spieß
    dem Mann in seine Rechte.
    Drum gab er ihm den kühnen Mut,
    Den Zorn der freien Rede,
    Das er bestände bis aufs Blut,
    Bis in den Tod die Fehde.
    …..
    Laßt brausen, was nur brausen kann
    in hellen, lichten Flammen!
    Ihr Deutschen alle, Mann für Mann
    fürs Vaterland zusammen!
    Und hebt die Herzen himmelan
    und himmelan die Hände.
    Und rufet alle, Mann für Mann
    Die Knechtschaft hat ein Ende!

    Ernst Moritz Arndt

  56. @ Babieca

    DIE ZEIT brachte vor Jahren einen großen Bericht, in dem geschildert wurde, wie sich Afro-Amerikaner als Besatzungssoldaten wunderten, sie waren ja propagandistisch vor ihrem Einsatz instruiert worden, dass man in D keine Rassentrennung kannte, auch gemeinsam mit den Deutschen Lokale besuchen und sogar deutsche Frauen heiraten konnte. In Amerika gab es noch unter Kennedy Rassentrennung überall, sogar in den Schulen. Auch an Clubs konnte man lesen, dass Farbigen und Juden der Zutritt verboten war.

    Trotzdem gab es aber nicht überall Begeisterung über die Farbigen. Mit der französischen Besatzung und deren Nordafrikaner hatte man auch wegen der Vergewaltigungen keine guten Erfahrungen gemacht, bereits im ersten Weltkrieg im Rheinland.

  57. „Deutschland, Deutschland, bist verblichen.
    Oh wie schnell ist das geschehen!
    Deutsche Art, sie ist gewichen
    Fremden die nicht wieder gehn.
    Wie ist doch so fremd geworden
    dies noch gestern deutsche Land.
    Wer nur konnte so dich morden,
    dich, mein deutsches Vaterland!“

    (Johannes Dornseiff)

  58. Man kann nur hoffen, dass der ganze Laden bald hoch geht…

    Ne andere Möglichkeit sehe ich leider nicht mehr!

    @CANTALOOP

    Wie immer top!

  59. omega 19. April 2018 at 22:49
    Im Jahr 2010 dachte ich, die Situation in Deutschland sei richtig beschissen. Was für ein Narr ich doch war. 2010 hatten wir im Vergleich zu heute idyllische Zustände im Land, sogar die Murksel war weitestgehend beliebt
    _____

    Mitte der 90er mal Bremen besucht und dachte, verdammte Scheiße, sind die am Arsch….

    Demokratisch geht hier nichts mehr in Richtung Vernunft, das ist längst zu spät, wäre auch okay, denn eine Demokratie sind wir schon lange nicht mehr.

  60. Haremhab 19. April 2018 at 22:47

    Solche Schilder können die Migranten nicht selbst malen. Das machen sicher verblödete Gutmenschen.
    ——————-
    Die Gutmenschen haben die deutschen Buchstaben geliefert. Die kindischen Hieroglyphen wurden von den Schmarotzern hinzugekrickelt….entsprechend dem Bildungsniveau.
    Ganz tolle Mischung aus geistiger Umnachtung und unverfrorenem Schmarotzertum.

  61. Cantaloop, danke für die scharfsinnigen Analysen. Sind alle abgespeichert und werden verteilt.
    Ein Gang durch Duisburg heute zeigt wieder einmal: Deutschland ist verloren.

  62. pitscho 19. April 2018 at 23:03
    Als Österreicher greife ich bei 9mm auf Glock 17 oder 34 zurück … gibt auch 33er Magazine dafür, die in Verbindung mit KPOS auch für Entfernungen bis 100m gut geeignet sind. Für die sportliche Betätigung, IPSC, greife ich zu CZ …

  63. Jetzt bei Lanz (ZDF) gehts wieder um den Islam. Alice Schwarzer auch dabei. Könnte interessant werden.

  64. Hier wird nicht gekleckert, hier wird geklotzt aber richtig:
    In Hamburg wird der rd. 15.000 Einwohner starke Asylantenstadtteil Oberbillwerder (bei der S-Bahn Station ‚Mittlerer Landweg‘, nahe Bergedorf ) auf der grünen (Matsch-) Wiese hochgezogen/hingeknallt von dem bekannt ist, daß er überwiegend ( zu 2/3) von „Flüchtlingen“ bewohnt werden soll. Selbst der NABU, der sich sonst über alles aufregt und gegen jeden klagt, hält inzwischen die Füße still.
    Die Tierchen wurden halt umgesiedelt.
    Sieht das nicht nett aus dort? Ich habe den etwas älteren Artikel noch mal ausgegraben.
    Zitat eines BI-Sprechers : „Gelingt es nicht eine Durchmischung zu fördern – läuft das hier auf eine Katastrophe hinaus“. Also wer als Deutscher eine schöne, verkehrsgünstige Neubauwohnung sucht und Nerven wie Drahtseile hat bzw. keinen Schlaf braucht… Bitte sehr :
    https://www.bild.de/regional/hamburg/fluechtlingsheim/wann-wird-aus-dem-viertel-ein-normaler-stadtteil-54066082.bild.html

  65. Johannisbeersorbet
    19. April 2018 at 21:54
    Wer da jetzt immer noch arbeitet und Steuern und Abgaben zahlt, der fällt auch auf den Enkeltrick rein.
    ==========
    Ich arbeite sehr hart und zeitweise bis spät abends (unter Zeitdruck und hoher Verantwortung).

    Dafür leiste ich mir schöne Dinge und fahre gerne in entlegene Gebiete wie mit dem Offroader durch das Okavango-Delta oder suche Schimpansen am Lake Tanganjika auf; Buckelwale in der Südsee bestaunen, auf den Azoren den Atlantik atmen, laute Musik im Eigenheim hören, mit GUTEM Werkzeug etwas bauen, schwimmen gehen so oft es geht, spontan Parties machen mit Fleisch aus dem Hofladen und nicht aus der 2,99 EUR Kühltheke, kriege sofort einen Arzttermin weil privat, Autoreparatur zahlen ohne dabei darben zu müssen…Ich muß mir keine Gedanken über das Konto machen, wenn ich denn nicht maßlos übertreibe.

    Das alles kann man machen, wenn man fleißig ist und einen guten Job macht.

    Soziale Hängematte? Ich war bisher KEINEN Tag arbeitslos. Das wäre bei mir Höchststrafe!

    Klar, die Steuerkohle geht bei sowas drauf; ich kann lediglich das Kreuz an der entsprechenden Stelle machen oder Leute wachrütteln und auf Demos gehen.

    Warum auf den Enkeltrick reinfallen?

    Was mich total abnervt, sind

    – Scheinflüchtlinge
    – Hartz-IV Schnorrer (Langzeitarbeitslose
    (sofern die kein ECHTES schwerwiegendes
    Gebrechen haben))
    – Steuerbetrüger
    – unsinnige Geldausgaben in jeglicher Form
    – sich im Mitleid Suhlende, wo alle anderen
    Schuld sind, nur man nicht selbst
    – Tatenlos

    Vernunft13

  66. Demokratisch ist dieser über Jahrzehnte angerichtete Schaden am deutschen Volk nicht mehr rückgängig zu machen!

  67. Solange die Futtertröge voll sind, wird sich nichts ändern!
    Blut, Schmerz, Mord, Vergewaltigung wird Deutschlands Zukunft sein!

  68. @ francomacorisano 19. April 2018 at 22:19:

    Deutschland ist in den Jahren der Merkelschen Kanzlerschaft so sehr nach links gerück, viel mehr sogar als in den rot-grünen Regierungsjahren von Schröder.

    Die Bundesrepublik Deutschland ist vom ersten Tag an fortlaufend „nach links gerückt“ – wenn man es so ausdrücken möchte. Das liegt nicht an der Bundesregierung – weder an der Partei noch an der Person – die hat damit so viel zu tun wie der akutelle Sieger von DSDS. Sie ist lediglich ein Symptom dieser Entwicklung, nicht der Verursacher, und diese Symptome kann man in allen Bereichen erkennen, nicht nur an dem Gerede der Bundeskanzlerin. Die labert wie alle anderen auch eben das Passende zum jeweiligen Stadium. Auch Krankheiten sind am Anfang symptomärmer als zu einem späteren Zeitpunkt. Das ist nicht ungewöhnlich.

  69. Es ist auf jeden Fall interessant und sehr wichtig zu sehen, wie die von uns eröffneten Möglichkeiten zur Entfaltung, lediglich zu Entfaltung des Unmenschlichen führen, nicht zu Menschlichkeit und Menschenwürde.
    Diese Kreaturen sind nicht menschlich und haben keine Menschenwürde in sich, die sich entfalten könnte.

    Es/ diser Asylabschaum ist der lebende Beweis, dass Menschen, oder alle Kreaturen, die so genannt werden, weil sie aufrecht gehen, nicht gleichwertig sind.
    In sich selbst ist dies eine wertvolle Erkenntnis, die ohne den zahlreichen Asylabschaum, diese Muslime, Neger, Afghanen mit ihrer Kultur und Religion des Bösen,niemals so deutlich geworden wäre.
    Man muss jetzt nur daraus lernen für die Zukunft und die angebrachten Konsequenzen ziehen.

  70. Johannisbeersorbet
    19. April 2018 at 21:54
    Wer da jetzt immer noch arbeitet und Steuern und Abgaben zahlt, der fällt auch auf den Enkeltrick rein.
    ======
    Sollte keine Anmache sein!!!

    Aber warum alles in den Dreck werfen was man sich aufgebaut hat und auf Extras verzichten? Ja, mein Steuergeld wird verschwendet; vllt. Wird die Rente geringer…aber nicht mehr arbeiten gehen? Das ist KEIN guter Ratschlag.
    Wer zahlt mir Hartz IV, wenn es alle machen?

    Ich wäre nur noch frustriert….und würde mich „abgehängt“ fühlen. Das will ich partout nicht!

  71. PR 19. April 2018 at 21:36
    Wenn man zu unterentwickelten Menschen gut ist,
    werden sie nicht besser, sondern schlechter.
    —-

    Diese Kreaturen sind nicht unterentwickelt. Sie hatten die gleiche Zeit wie wir und sind voll entwickelte Unmenschen. Sie haben sich entwickelt, aber nicht zu menschlichen Menschen. Sie sind jetzt zu einer echten akuten Gefahr für die Menschheit geworden durch unsere Hilfe.

  72. Es ist so herrlich befreiend, ein Rassist, ein Nazi, homophob, sexistisch u. antiislamisch zu sein, so ein richtiges, menschliches, deutsches Schwein. Viel lieber das, als ein Nichts, ein Pseudo, ein Linker, als nur der Schein.

  73. Der kostbarste Besitz auf dieser Welt, aber ist das eigene Volk und für dieses Volk, und um dieses Volk, wollen wir ringen und wollen wir kämpfen!

    Und niemals erlahmen!
    Und niemals ermüden!
    Und niemals verzagen!
    Und niemals verzweifeln!

    Sie können uns unterdrücken!
    Sie können uns einsperren!
    Sie können uns meinetwegen töten!

    Kapitulieren werden wir nie!!!!

    ________________________________
    Lernen durch Schmerz ist die Zukunft!!!

    Merkel und ihre Paladine gehören nicht zu Deutschland!!!!

  74. Demonizer 19. April 2018 at 23:12
    Haremhab 19. April 2018 at 22:47

    Solche Schilder können die Migranten nicht selbst malen. Das machen sicher verblödete Gutmenschen.
    ——————-
    Die Gutmenschen haben die deutschen Buchstaben geliefert. Die kindischen Hieroglyphen wurden von den Schmarotzern hinzugekrickelt….entsprechend dem Bildungsniveau.
    Ganz tolle Mischung aus geistiger Umnachtung und unverfrorenem Schmarotzertum.
    —-

    Die invasiven Kreaturen haben eine völlig andere Ausdrucksart, die mit kindisch wohl nichts zu tun hat. Deren Brut sind ja bereits Monster und keine normalen Kinder.

    Wenn es kindlich rüberkommt, wie es grafisch modern ist/ war?, dann ist es von Gutmenschen gemacht. Unschuldigkeit, Harmlosigkeit, Hilfebedürftigkeit, Bemühen, verletzliche Menschlichkeit vortäuschend. Also alles was die invasiven Kreaturen nicht sind, dieser dreckige brutale Parasitenabschaum.

  75. Gerade ein Rechtrsprofessor bei Phoenix zu Straftaten von Ausländern „Die Presse baut eine Blase auf, Statistiken richtig deuten, Dunkelfeld, Anzeigenverhalten“ blablahblah. Und Prof. Pfefe sgumentiert ähnlich da kommt noch hinzu „Es sind oft junge Männer gekommen“.

    Man stelle sich mal vor vor,“ Nazis greifen gar nicht mehr Flüchtlinge an, die Presse macht eine Blase daraus, das liegt am Anzeigeveehalten der Flüchtlinge, die Nazis sind junge Männer, man muß die Statistik richtig lesen“

    Da könnte jeder Prof. am nächsten Tag seinen Stuhl räumen.

    2 % der Bevölkerung sind Asylbewerber, Geduldete und Ausreisepflichtige. Bei Mord, schwere Körperverletzung, Vergewaltigung, Totschlag sind es 14,3 %.

    Da nutzt es nichts wenn es weniger Schwarzfahrer und Ladendiebe gibt.

  76. Ali Baba 19. April 2018 at 23:45
    Es ist so herrlich befreiend, ein Rassist, ein Nazi, homophob, sexistisch u. antiislamisch zu sein, so ein richtiges, menschliches, deutsches Schwein. Viel lieber das, als ein Nichts, ein Pseudo, ein Linker, als nur der Schein.
    —-

    Anti-islamisch hat nichts mit homophob zu tun, im Gegenteil. Wer diese homophoben sadistischen rassistischen Muslime hasst, kennt sie halt gut.

  77. fiskegrateng 19. April 2018 at 23:42

    Diese Kreaturen sind nicht unterentwickelt. Sie hatten die gleiche Zeit wie wir und sind voll entwickelte Unmenschen. Sie haben sich entwickelt, aber nicht zu menschlichen Menschen.
    ———

    Vielleicht sollten sich die Tierschutzvereine um diese Kreaturen kümmern. Wäre einen Versuch wert 🙂

  78. eule54 19. April 2018 at 21:45
    *kranklach*
    Wir brauchen ein Renteneintrittsalter mit 70 oder 500.000 Zuwanderer jährlich.
    Die Dämlacks aus der Politik haben offensichtlich noch nicht begriffen, dass unsere zugewanderten Kuffnucken viel mehr Sozialtransfers verpulvern, als sie selber einzahlen!
    Und daran wird sich bei der grottenschlechten Kuffnuckenqualität von Merkel angelockten Gästen auch nichts ändern!
    Das ist die bittere Realität!

    https://www.welt.de/wirtschaft/article175616647/Wir-brauchen-Rente-mit-70-oder-500-000-Zuwanderer-im-Jahr.html

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    der Neger und Araberabschaum, der Europa und Deutschland flutet hat doch gerade mal 6.Klasse Dorfschule ….wenn die überhaupt mal eine Schule gesehen haben …

    und was können diese Kopftuchweiber ? diese fetten Negermuttis ? was können die? welchen Wert haben die für unsere Gesellschaft ?

    wehrt euch !!!

    das System wird zusammenbrechen …

  79. Soeben bei Markus Lanz. Der Bürgermeister von Mechelen in Belgien Bart Somers. Er labert von seiner islamischen Vorzeigestadt. Die Jubelperser im Publikum klatschen sich die Hände wund.

  80. Sledge Hammer 19. April 2018 at 23:58
    Gotha:
    Südländischer Jugendlicher streckt eine an Krücken gehende 82-jährigen Dame mit einem Schlag auf den Kopf nieder und raubt ihren Stoffbeutel – erbeutet 10 Euro
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/3920511

    82 jährige Oma!!!!
    Diese Bestien!!!
    Wenn ich sowas sehen würde, dieses Gewürm würde niemals wieder aufstehen!!!!
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    etwa das Alter meiner Mutter …. dieser „Südländer“ wäre tot !!!!

  81. Mögliches patriotisches Angriffsszenario:

    Bundesregierung und alle anderen rückratlosen Schleimspursurfer sofort in Schutzhaft nehmen!
    Nürnberg 2.0 einleiten!

    Wir brauchen eine Diktatur des gesunden Menschenverstandes (Selbsterhaltungstrieb)!!
    Notfalls mit der gesamten POLIZEI, der rosafarbenen BW und freiwilligen paramilitärischen Schutzeinheiten.

    Amtshandlung Nummero UNO:

    1. ISlam verbieten!
    2. ALLE Moscheen abreissen!
    3. ALLE Mohammedaner binnen 48 h rausschaffen!

    -Direkte Umsetzung: Hunderte mobile Rollkommandos (jeweils 20-30 Mann, schwerbewaffnet)
    4. Grenzen dicht, notfalls wird scharf und gezielt geschossen!

    Flugzeuge/Busse umbauen (ähnlich wie bei „Con Air“) und nonstop ABSCHIEBEN!
    Zuverlässiges deutsches Personal einstellen, umschulen und bewaffnen!

    Deutschland ist eines der dichtbesiedelsten Länder dieses Planeten.

    Wir brauchen keine Neger, Halbneger, Araber, Türken, Kurden, Afghanen, Paschtunen, Zigeuner o.ä. Drecksgesocks!

    Rückbau des globalen Raubtierkapitalismus!
    Globalisierung ist ein IRRWEG!!!

    Gebt den Rentnern das Geld, was ihnen zusteht!!!!
    Nur mit eisernem Besen kann man, in letzter Minute, das was von D übrig ist, noch retten!!!

  82. @ Kirpal 19. April 2018 at 22:49

    Das hieße, man kann zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Die grundsätzlich „duldsamen“ Michel bekommen Nasenpray, um noch fügsamer als ohnehin schon zu werden, die grundsätzlich aggressiv und impulsiv aufgedrehten Moslems und Afrikaner bekommen es, um den Doofkartoffeln gleich an die Kehle zu springen, ohne vorher mit dem Messer zu fuchteln. Frauen werden bei Tageslicht sofort in der Fußgängerzone sofort libidös „bereichert“, während Deutsche dazu klatschen. Wie DSDS-Star „Diego“ seinen „Wild Thoughts“ Goethe und Schiller weit n den Schatten stellen poetisch ausdrückte (wir haben nach Mitternacht, eine gefährliche Zeit für Frauen): „I will f*ck ya in da p*ssy and da ya a*s.“

  83. Nachdem kurz Alice Schwarzer bei Markus Lanz zu Wort über ihre algerischen Freunde kam, Lanz hat natürlich alles relativiert, ist jetzt ein Vollkommunist dran. Ich geh jetzt k……..

  84. GrundGesetzWatch 20. April 2018 at 00:03
    Soeben bei Markus Lanz. Der Bürgermeister von Mechelen in Belgien Bart Somers. Er labert von seiner islamischen Vorzeigestadt. Die Jubelperser im Publikum klatschen sich die Hände wund.

    Ja, dann übernehmen wir alle sein System und leben glücklich und zufrieden bis an unser Lebensende,wie dies dann auch aussehen mag…
    Der geneigte Deutsche ist doch so schnell zu beruhigen,haltet ihm die Möhre an einer Angel vor und er trabt und trabt und trabt wie ein Esel,ohne Unterlass immer der Möhre nach ohne sie je erreichen zu können!

  85. Und es wird sich nichts, aber auch garnichts ändern, wenn nicht zehntausende Patrioten auf die Strasse gehen!!
    Denkt an 89 in der DDR!
    Das DEUTSCHE VOLK ist noch eine Macht, die aber tagtäglich schwindet!

    Viele westdeutsche Städte sind eigentlich schon jetzt an den ISlam verloren.
    Die paar Deutschen, die da noch leben sind Rentner, Hartzer oder Profiteure der Umvolkung.

  86. Blimpi 20. April 2018 at 00:19

    Der geneigte Deutsche ist doch so schnell zu beruhigen,haltet ihm die Möhre an einer Angel vor und er trabt und trabt und trabt wie ein Esel,ohne Unterlass immer der Möhre nach ohne sie je erreichen zu können!
    _______
    So isses
    🙂 🙂
    Danke, musste eben schallend lachen.

  87. Umfrage vor Parteitag
    Fast die Hälfte glaubt nicht an Nahles – SPD rutscht ab

    Beim SPD-Parteitag am Wochenende wird eine neue Parteivorsitzende gewählt. Doch laut einer Umfrage zweifelt fast die Hälfte, ob Andrea Nahles dafür geeignet ist. Gesunken ist auch der Rückhalt für die große Koalition.

    Die Partei war bei der Bundestagswahl 2017 unter ihrem vormaligen Parteichef Martin Schulz auf ein Tief von 20,5 Prozent der Stimmen gesackt. Der Parteitag soll ein Aufbruch zur Erneuerung sein.

    Laut „Deutschlandtrend“ kommt die SPD aktuell auf 17 und die Union auf 32 Prozent. Im Vergleich zur Erhebung von Anfang April verlieren CDU/CSU und SPD jeweils einen Prozentpunkt. Für die AfD entschieden sich 15 Prozent der Befragten (+1), für die FDP 10 Prozent (+1). Die Grünen würden 12 Prozent der Bürger wählen, die Linke 10 Prozent. Die beiden Werte blieben unverändert.

    Kurz vor der Wahl zum SPD-Vorsitz sieht nach einer Umfrage fast jeder zweite Deutsche die designierte Parteichefin Andrea Nahles nicht als Hoffnungsträgerin. 47 Prozent der Befragten sind skeptisch, ob Nahles als neue Vorsitzende geeignet wäre, die SPD zu einen und nach vorn zu bringen, wie der neue „Deutschlandtrend“ von Infratest dimap für das “Morgenmagazin“ zeigt. Jeder Dritte traut ihr demnach zu, die Sozialdemokraten wieder zu stärken.

    Deutlich optimistischer sind die SPD-Anhänger. 50 Prozent von ihnen glauben, dass Andrea Nahles es schafft, die Partei aus der schwierigen Lage herauszuführen. Im Vergleich zum Februar dieses Jahres hat sich das Stimmungsbild laut Umfrage kaum verändert. Vor zwei Monaten zweifelten 47 Prozent, 33 Prozent waren zuversichtlich.

    Die SPD wählt an diesem Sonntag bei einem Sonderparteitag in Wiesbaden eine neue Vorsitzende. Neben Nahles kandidiert unter anderem die Flensburger Oberbürgermeisterin Simone Lange.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article175638984/SPD-Fast-die-Haelfte-glaubt-nicht-an-Andrea-Nahles-Partei-rutscht-in-Umfrage-ab.html

  88. Istdasdennzuglauben 20. April 2018 at 00:35

    Sollte das scheinbar unausweichliche passieren,sind wir wenigstens die furchtbaren,für den Islam kämpfenden Politik-Quotenfrauen los!
    _______
    Stimmt, aber schwacher Trost.
    Nicht akzeptabel

  89. Johannisbeersorbet: wir müssen arbeiten bis 100 damit die jährlich reingeholten 500.000 Anal Phabeten Häuser, Wohnungen und Geld ohne jede Anstreng bekommen können

  90. Drohnenpilot: Chlorgas und andere Chemikalien: es ist doch bekannt dass die Türkei Chlor und andere Chemikalien zur Giftgasherstellung an den IS und andere Rebellengruppen geliefert hat. Waffen natürlich auch, deswegen sitzen ja Militärangehörige und Journalisten die das haben auffliegen lassen wegen Geheimnisverrat im Gefängnis in der Türkei. Bilder und Artikel in der türk. Zeitung erschienen, bei uns tot geschwiegen, Erdogan sollte nicht angegriffen werden. Und dass das Chlor in die Türkei von Deutschland geliefert wurde ist durchaus im Bereich des Möglichen. Hoffentlich schickt jetzt Macron keine Raketen nach Berlin zu Angieee 🙂

    Es existierten auch Videos im Web chon vor einigen Jahren wo Chemikalien zur Giftgasherstellung in Syrien in begfreiten Gebieten gefunden wurden die von Rebellen besetzt waren.

  91. Gerade Phoenix Runde gesehen:

    Hass, Gewalt, Intoleranz…verroht die Gesellschaft?

    Ging um den Echo und GangsterRap.
    Da sagt doch tatsächlich einer auf die Frage was man dagegen machen kann: Ich hätte als ungarischer Einwanderer auf eine Pegida Veranstaltung gehen sollen um zu zeigen das Asylanten ja nicht böse sind !

    Allgemein gab es nicht ein Wort dazu das diese möchtegern Rapper fast alles Türken/Moslems/Araber etc sind.

    Alle fragen sich warum die Jugendlichen das hören und finden keine Antwort!
    Vielleicht liegt es ja daran das in Großstädten gefühlt schon jeder zweite Jugendliche türkisch/afrikanisch/arabischen Migrationshintergrund hat ????

  92. @ Sledge Hammer 20. April 2018 at 00:02
    „Jetzt Emil und die Detektive MDR“

    Am 20. April feiern viele nicht den Geburtstag von Emil.
    Der hiess irgendwie anders.

  93. Sledge Hammer 19. April 2018 at 23:52

    Der kostbarste Besitz auf dieser Welt, aber ist das eigene Volk und für dieses Volk, und um dieses Volk, wollen wir ringen und wollen wir kämpfen!

    * * * * *

    Zu spät! Vielleicht aber doch noch möglich.
    Dies wird dann aber ein heißer Kampf mit Leid, Tod und Zerstörung.
    Aber sang- und klanglos sollten wir unserem eigenen Untergang tatsächlich nicht beiwohnen.

    + + + + +

    -> Mod: Viertletzter Absatz am Ende müsste m. E. Diskurs stehen.

  94. Das österreichische Asylrecht wurde schon einige Dutzend Male verschärft – doch der jetzige Plan von Innenminister Herbert Kickl geht weit über das Bisherige hinaus – das Gesetz wird nun am Mittwoch im Ministerrat beschlossen. „Wir haben größtes Interesse an einer strengeren, geordneten, effizienten und möglichst missbrauchssicheren Asylpolitik“, sagt der Innenminister gegenüber der Presse.

    Das Gesetz im Detail:
    ? Asylurlauber: Reisen Flüchtlinge wieder in ihr Heimatland, „wird von Amtswegen ein Asyl-Aberkennungsverfahren eingeleitet und beschleunigt geführt“.
    ? Handys: Stellen Flüchtlinge einen Asylantrag, werden Handy-Daten ausgelesen, um ihren Fluchtweg nachzuvollziehen. Ist er etwa in Griechenland in die EU eingereist, wird er zurückgestellt (Dublin-Fall).
    ? Bargeld: Pro Person können künftig bis zu 840 Euro Bargeld abgenommen werden (auch für mitreisende Kinder), um die ersten drei Monate der Unterkunft zu finanzieren. 120 € dürfen die Flüchtlinge behalten.
    ? Anschluss-Schubhaft: Wird ein Flüchtling aus der Strafhaft entlassen, soll er sofort in Schubhaft kommen.
    ? Gebietsbeschränkung: Hat ein Flüchtling einen Ausreisebescheid in ein anderes (EU-)Land, darf er den Wohnbezirk nicht verlassen.
    ? Spitäler: Wird ein Asylwerber aus einem Spital entlassen, muss er die Fremdenbehörden verständigen.
    ? Staatsbürgerschaften: Wartefrist für Flüchtlinge wird von sechs auf zehn Jahre hinaufgesetzt.

  95. Dortmund Nordstadt

    Handyraub eskaliert in Tumult inkl. Zimmermannshammer – Angreifer „parkt“ Kleinkind auf dem Gehweg

    Ein Handyraub artete in einen Tumult mit einer wütenden Menge aus, die Gegenstände auf einen Festgenommen schleuderte und Polizisten bedrohte. Ein Mann wollte einen Zimmermannshammer zum Einsatz bringen, ein anderer griff wütend einen Tatverdächtigen an – während sein 3 jähriges Töchterchen im verbotswidrig auf dem Gehweg geparkten Auto saß.

    Illustre Szenen spielten sich am frühen heutigen Mittag (19. April) in der Dortmunder Nordstadt ab, Ecke Bornstraße / Schleswiger Straße. Ingesamt 5 Männer wurden, zum Teil vorläufig, festgenommen: Zwei sollen ein Handy geraubt haben, „die anderen drei wollten einen ihrer Kumpel nach dessen Hilfeanruf tatkräftig unterstützen. Sie stehen im Verdacht einer versuchten gefährlichen Körperverletzung“, berichtet Polizeisprecherin Cornelia Weigandt, mit der wir am Abend noch über den Vorfall Rücksprache hielten.

    Als Einsatzgrund wurden gegen 11.40 Uhr per Notruf eine größere Anzahl von Personen und eine Körperverletzung gemeldet. An der Mallinckrodt-/ Ecke Schleswiger Straße, stellten die Polizeibeamten „eine emotionalisierte, heftig gestikulierende Menge Schaulustiger fest“, so Weigandt.

    Den Hinweisen folgend fuhren die Beamten weiter und trafen im Kreuzungsbereich Schleswiger Straße / Bornstraße auf einen im Gesicht verletzten, rennenden Mann (31). Dieser gab an, Opfer eines Raubes geworden zu sein. Direkt vor ihm her rannten die beiden Tatverdächtigen.

    „Stehenbleiben!“, riefen die Polizisten, das Duo stellte sich taub. Also hinterher. Beide jungen Männer (18, 19) waren kurz darauf geschnappt. In der Hosentasche des 18-Jährigen fanden die Polizeibeamten das geraubte Handy, stellten es sicher.

    Zu den schaulustigen Passanten, die der Festnahme interessiert beiwohnten, gesellten sich plötzlich nacheinander drei weitere Männer hinzu. Diese hatte das Opfer des Handyraubs – wie die Ermittlungen später ergeben sollten – zur Unterstützung herbeigerufen.

    Der 18-jährige Handyräuber wurde aus der Menge angebrüllt und mit verschiedenen Gegenständen beworfen. „Auch die Polizeibeamten blieben von drohenden Körperhaltungen und aggressiven Tonfällen nicht verschont“, beschreibt Cornelia Weigandt die sich immer weiter aufheizende Stimmung – Unterstützungskräfte wurden also angefordert und trafen kurz darauf ein.

    Dann trat ein 25 Jähriger auf den Plan, der sich mit einem Zimmermannshammer bewaffnet hatte. Erst unter Androhung von Reizstoff ließ er von seinem Vorhaben ab, den Hammer zu schwingen, und wurde vorläufig festgenommen.

    Ein zweiter Unterstützer des Opfers (32) tauchte urplötzlich mit seinem Auto am Einsatzort auf, parkte komplett verkehrswidrig mitten auf dem Gehweg und brüllte den mutmaßlichen Handyräuber an. Den Polizeibeamten gelang es, den aggressiven Zeitgenossen auf Abstand zu halten, zu seinem Auto zurück zu dirigieren und dort zu halten.

    „Dort allerdings trauten sie ihren Augen nicht: Im Auto saß ein ca. 3-jähriges Kleinkind“, beschreibt die Polizeisprecherin, was in diesem Moment in ihren Kollegen vorging.

    Das kleine Mädchen sei seine Tochter, gab der wütende 32 Jährige an. In der Anwesenheit der Kleinen kühlte er so weit herunter, dass er nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen weiterfahren durfte. „Laut einem Zeugen soll er jedoch zwischenzeitlich mit einer Metallstange bewaffnet gewesen sein“, merkt Cornelia Weigandt an..

    Ein dritter renitenter Unterstützer (27) ignorierte die Weisungen der Polizei und widersetzte sich so unflätig und wild, dass ihn Polizeibeamte in Gewahrsam nahmen.

    Ende vom Lied: Die jungen Männer, die ganz offensichtlich das Handy geraubt hatten, wurden zum zentralen Polizeigewahrsam transportiert. Der 32-jährige Vater mit seiner Tochter wurde vor Ort entlassen.

    „Die beiden anderen „Best-Buddies“ wurden in einer Polizeiwache vernommen. Weil sie anschließend immer noch sehr aufgebracht waren, durften sie dort bis zu ihrer Entemotionalisierung verweilen“, schließt die Polizeisprecherin diesen denkwürdigen Bericht. Die Wortschöpfung „Entemotionalisierung“ stamme übrigens original aus dem Einsatzbericht der Kollegen, bemerkte sie beim abendlichen Telefonat mit der Rundblick-Redaktion.

    Cornelia Weigandt sortierte die Beteiligten auf unsere Bitte final nach Nationalitäten:

    Emotionalisierte Menge zu Beginn des Einsatzes: gemischt, schwerpunktmäßig Osteuropäer
    31 jähriges Raubopfer: gebürtiger Dortmunder
    18 jähriger Raubverdächtiger: Syrer
    19 jähriger Raubverdächtiger: Syrer
    25 Jähriger mit Zimmermannshammer: Deutsch-Marokkaner
    32 jähriger aggressiver Vater mit Kleinkind im Wagen: Dortmunder mit mazedonischen Wurzeln
    27 Jähriger, der sich aggressiv der Polizei widersetzte: Mazedonier.

    https://www.rundblick-unna.de/2018/04/19/handyraub-eskaliert-in-tumult-inkl-zimmermannshammer-angreifer-parkt-kleinkind-auf-dem-gehweg/

  96. @ francomacorisano 20. April 2018 at 01:25
    „Das österreichische Asylrecht wurde schon einige Dutzend Male verschärft“

    danke, sehr hilfreich fuer die debatte und zielfuehrend.

  97. Hohen 2 stelligen Mrd-Bereich, das war mal vor langer Zeit so etwa im Herbst 2015. Es waren Ende 2014 bereits 1Mio Asylbetrüger hier, während des Jahres 15 tsunamieten offiziell 2Mio, inoffiziell eher 7 Mio herein.
    In 2016 wurden 1 Mio Neuzugänge zugegeben. Zusammen 4Mio*30.000 ergibt schlappe 120Mrd. Wieviele letztes Jahr kamen, konnte ich bisher nicht rausfinden, offiziell sicher ne negative Zahl, weil uns ja jedes Jahr neue, stets niedrigere GesamtZahlen wie im Vorjahr untergejubelt werden sollen, die so glaubwürdig sind wie ein Kreterehrenwort.

    Speed_Shooter 19. April 2018 at 21:47; Denkste, da steckt heutzutage mehr Elektrokram drin, wie in nem halben Dutzend Computern. Selbst schon bei einfachen Pistolen gibts mittlerweile elektronische Fingerabdruckerkennungsgeräte, die solche Sachen wie, wimre in München verhinern, dass sich der Verbrecher der Waffe des Polizisten bemächtigt und einem(r) in den Kopf schiesst.

    Berggeist 19. April 2018 at 21:58; Das ist auch was, was abgeschafft gehört, da werden diesen Balltretern zig Millionen sosnstwohin geblasen, finanziert durch GEZ. Dabei gibts Brummerie, oder wie das Dingens heisst. Sollen die Fussballfans sich das leisten, ohne die Allgemeinheit dadurch zu belasten.

  98. Ein Kind betritt deine Wohnung und macht in den folgenden zwanzig Jahren so viel Lärm, dass du denkst, du wirst verrückt. Dann geht das Kind weg und lässt das Haus so stumm zurück, dass du denkst, du wirst verrückt.“
    John Andrew Holmes

  99. Facebook-Ranking der Spitzenpolitiker: Lindner und Petry große Verlierer, AfD und Linke dominieren

    (…)So finden sich in der aktuellen Liste fünf Politiker und Politikerinnen der AfD, drei der Linken, sowie jeweils eine/einer von CDU und FDP. Die Top Ten deutscher Politiker nach Facebook-Interaktionen mit Posts der jüngsten 30 Tage:

    1. Alice Weidel – 421.400
    2. Jörg Meuthen – 329.500
    3. Sahra Wagenknecht – 314.400
    4. Gregor Gysi – 97.000
    5. Angela Merkel – 94.600
    6. Beatrix von Storch – 59.000
    7. Oskar Lafontaine – 44.900
    8. Petr Bryston – 43.900
    9. Christian Lindner – 40.800
    10. Björn Höcke – 39.000

    Der neue Ministerpräsident Bayerns Markus Söder folgt auf Rang 11, Franziska Giffey als stärkste Vertreterin der SPD auf Platz 16, Grüne fehlen auf den ersten 25 Rängen komplett.(…)

    http://meedia.de/2018/04/19/facebook-ranking-der-spitzenpolitiker-lindner-und-petry-grosse-verlierer-afd-und-linke-dominieren/

  100. Irgendwie erinnert mich das an den Walking Dead gerade.
    Essen. 2 angeblich „17-jährige“ attackieten ein Mädchen im U-Bahnhof. Natürlich wieder ISlamische Südländer, obwohl Merkels Springer-Stürmer das nicht sagt.
    Aber das Foto spricht Bände.
    Das waren nicht Horst Müller und Ewald Krause..
    Dafür teure Markenklamotten, schicke Frisuren, garantiert ein neues Iphone. Dafür gehen wir doch gerne arbeiten.

  101. Da „unsere Polizei“ noch keinen Putsch gegen das MerKILL-Unrechtsregime unternommen hat, um Schaden vom Deutschen Volke abzuwenden, klebt täglich mehr Blut an den Händen jedes einzelnen Polizei-Beamten!

    Vielleicht sollte man Flugblätter bei jeder örtlichen Polizeidienststelle einwerfen, um unsere „werten Gesetzeshüter“ daran zu erinnern!?

  102. Da „unsere Polizei“ noch keinen Putsch gegen das MerKILL-Unrechtsregime unternommen hat, um Schaden vom Deutschen Volke abzuwenden, handelt diese auch ihrem Amtseid zuwider und es klebt täglich mehr Blut an den Händen jedes einzelnen Polizei-Beamten! Ähnliches gilt natürlich auch für die Sachbearbeiter, der für die Alimentierung unserer Goldstücke zuständigen Behörden! Des weiteren machen sich unsere Staatsbediensteten der Unterstützung/Beihilfe zum Völkermord verantwortlich! https://www.voelkermordkonvention.de/voelkermord-eine-definition-9158/

    Vielleicht sollte man Flugblätter bei jeder örtlichen Polizeidienststelle… einwerfen, um unsere „werten Gesetzeshüter“ daran zu erinnern!??

  103. „Im Umkehrschluss; viele Nutznießer hat dieses zutiefst deutschverachtende System erschaffen, die demzufolge keinerlei Änderung des aktuellen Status wünschen.“
    —————————————————————————————————————————
    …“Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde“ (Napoleon?)

    Mit jedem Tag wird eine Umkehr dieser „Zustände“ schwieriger und unwahrscheinlicher, da unser Volk von allen Seiten angegriffen wird, von eigener „Elite“, von EU, UNO und NWO.
    Noch dazu hat das Volk jeglichen Selbstbehauptungswillen verloren.
    Einer muß kommen und all unsere Widerstandsgruppen vereinen, im gemeinsamen Interesse, Deutschland zu retten.
    Das wird nicht unblutig abgehen.
    Danach müssen wir radikal aufräumen und anfangen wie weiland 1815.

  104. @bet-ei-geuze
    Ok, werde ich mir vormerken. 😉
    Den Zusammenhang Deiner Verlinkung zum Unreal-Game, verstehe ich nicht – ist das ein QAnon „verschlüsselter“ Hinweis? 😉

  105. GuenterNetzhaar 20. April 2018 at 03:14

    Da „unsere Polizei“ noch keinen Putsch gegen das MerKILL-Unrechtsregime unternommen hat, um Schaden vom Deutschen Volke abzuwenden, handelt diese auch ihrem Amtseid zuwider und es klebt täglich mehr Blut an den Händen jedes einzelnen Polizei-Beamten! Ähnliches gilt natürlich auch für die Sachbearbeiter, der für die Alimentierung unserer Goldstücke zuständigen Behörden! Des weiteren machen sich unsere Staatsbediensteten der Unterstützung/Beihilfe zum Völkermord verantwortlich! https://www.voelkermordkonvention.de/voelkermord-eine-definition-9158/

    Vielleicht sollte man Flugblätter bei jeder örtlichen Polizeidienststelle… einwerfen, um unsere „werten Gesetzeshüter“ daran zu erinnern!??
    _____________________________

    Ganz genau…..

  106. Trude Templin stößt heute hinter verschlossenen Türen auf den 129. Geburtstag ihres Vorbilds („den unvergessenen Onkel“) an. Die gnadenlose Buntfaschistin hat ebenso kein demokratisches, sondern autokratisches Verständnis von Führung. Sie regiert nicht für das Volk, sondern über und gegen das Volk.

  107. # Vernunft13

    Ein Eigenheim, etliche Autos und tolles Werkzeuge habe ich auch. Mehrere Fernreisen im Jahr sind auch drin.

    Aber ich habe keinen Tag länger als nötig unter Zeitdruck hart für dieses Sysrem gearbeitet. Ich bin fit und gesund schnellstmöglich in den vorgezogenen Ruhestand. Mich nutzen die nicht länger aus.

  108. @Nuada 19. April 2018 at 09:09

    „Es ist vermutlich sehr viel sinnvoller, Methoden zu entwickeln, wie man die Bereitschaft triggern kann. Dann machen sich die Leute selber auf die Suche und werden auch fündig. Ich befasse mich damit, solche Methoden zu entwickeln und auch zu testen. Bislang leider mit sehr mäßigem Erfolg (aber man sieht das Ergebnis natürlich auch nicht immer) – es gibt diesbezüglich meines Wissens keine Lehrbücher, man muss es sich autodidaktisch erarbeiten.“

    Aus der Überschrift oben:
    „Bleiberecht für alle:
    Ab jetzt bestimmen die Einwanderer die Regeln“

    Obwohl ich mich mit diesem Thema schon seit über 40 Jahre beschäftige:
    Bei dem lesen dieser Aussagen zuckte es in mir, es machte sich ein kleines bisschen Angst bemerkbar. Vielleicht sind es diese kleinen Stiche die man braucht um sich zu bewegen. In welcher Form auch immer sie daherkommen sie unter laufen den Verstand sie sind unmittelbar.

  109. Industrie 4.0 und künstliche Intelligenz machen in den nächsten 20 Jahren etwa 50 % der Arbeitsplätze in Deutschland überflüssig.
    Da bahnt sich eine Revolution an.
    Und was passiert…Ja das was Kalerghi-Coudenhovn 1921 schriflich niederlegte. Was die Paneuropäische Union, in der viele Regierungsmitglieder dabei sind, geplant hat. Lest es selber, da steht der Fahrplan, wie es umgesetzt wird, und mit welchem Ziel.
    Noch ein Tip. Aufhören zu arbeiten. Nur noch Teilzeit, und aufstocken….daran arbeite ich jetzt. Erst noch Umschulung, zu 75 % bezahlt vom Arbeitsamt, da ich in den letzten 2 Jahren nicht oft genug krank war. Danach suche ich mir Teilzeitstelle und stocke auf…Wer arbeitet macht sich mitschuldig!

  110. Derzeit wird im Innern die Fußbodenheizung verlegt. „Das hat allerdings nicht mit Luxus zu tun“, betonte Peter Hauser, vielmehr sei dies im Förderprogramm so festgelegt.
    ============================
    Zum Schreien. Luxus ist also kein Luxus mehr, wenn er von jemandem festgelegt wird?
    Wie hoch ist eigentlich die Miete? Dumme Frage, da die nichts haben, können sie auch keine Miete zahlen und in ein paar Monaten wird eh alles verwüstet sein.

  111. Essen, Freitag, 12.30 Uhr.
    Zwei Männer überfallen 17 jährige.
    Aber das Mädchen ist erfahren in Kampfsport oder Selbstverteidigung/KravMaga.

    Schöne breite Beinstellung, Tritt in rechte Kniekehle, dann Einhakelversuch mit links. Den zweiten Täter mit Doppeltritt abgewehrt, den Schwung daraus genutzt, um sich aus der Befreiung zu lösen, Ellenbogeneinsatz beidseits, dann Abstand gewonnen und Abwehrposition eingenommen.
    Dann sind beide Täter geflohen.
    Super gemacht, Mädchen!!
    Anschließend Anzeige, Videoauswertung.
    Und nach einer Woche veröffentlicht.
    Heute oder morgen werden die Täter ermittelt sein oder sich selber stellen.
    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/u-bahn-schlaeger/greifen-maedchen-in-ubahn-an-55451746.bild.html

  112. Die als „Geflüchtete“ etikettierten Immigranten bekommen nun sämtliche Möglichkeiten des angenehmen Lebens offeriert, wenn sie es erst einmal hierher geschafft haben. Das Füllhorn wird ausgeschüttet, plötzlich entsteht Wohnraum, Infrastruktur und sonstige Annehmlichkeiten, wo zuvor „nichts“ war.

    Nur nicht für deutsche Obdachlose.

  113. Das Merkel gehört dann vor einen wahren VolksGerichtshof!
    Zuvor sollte ihr 2 Wochen der Schandpfahl vergönnt sein!

  114. Ergebnis Bundestagswahl 2017 in Rottweil: 38% wollten MERKEL! 13% wählten AfD!
    Fazit: Wie bestellt, so geliefert!
    Ich habe kein Mitleid mehr mit den 87% Volksverräter-Wähler! Keiner kann sagen, er hätte nicht gewusst, was hier passiert!
    Wenn nicht mehr gebaut werden kann, werden Merkels-Neubürger eben bei den „schon länger hier lebenden“ (zwangs)-einquartiert! (Schließlich sind es ja „arme Flüchtlinge“, denen wir „Unterschlupf“ gewähren müssen)
    ICH werde vorher mein Haus verkaufen – oder abbrennen und anschließend dieses Narrenschiff, das dem Untergang geweiht ist, verlassen…

  115. vnvnation

    Wenn die Zahlen in diesem Video,das empirisch die Unsinnigkeit der merkelschen Migrationspolitik aufzeigt, stimmen, ist es ohnehin bald zappen-duster, dann ist die momentane Migration nach Deutschland nur ein leichter Vorgeschmack auf das, was die Menschheit und ganz besonders die Europäer erwartet.Fluchtpunkte wird es nur für ganz wenige, Auserlesene geben.

  116. schon gehört

    OT,-….Meldung vom 20.04.2018 – 06:00

    Neues Asylgesetz, Abschiebung, auch wenn Täter hier geboren sind

    Radikalisierte Terror-Sympathisanten aus ausländischen Familien sollen künftig abgeschoben werden, selbst wenn sie noch nie in ihrer Heimat waren: Nach einem Zusatzpunkt im neuen, eben beschlossenen Asylgesetz gilt das für alle Straftäter, die hier geboren wurden, aber keine österreichischen Staatsbürger sind. Offiziell will im Innenministerium niemand, dass diese Neuerung bei § 9 im Asylgesetz als „Tschetschenen-Paragraf“ bezeichnet wird. Doch speziell für schwer kriminell gewordene Straftäter aus dieser Migrantengruppe wurde die Neuerung im Gesetz verankert: Wenn ein Tschetschene „gravierend straffällig“ geworden ist, kann er künftig in die Tschetschenische Republik ausgeflogen werden, selbst wenn er in Österreich geboren worden ist.„Außer, ihm droht in diesem Land die Todesstrafe“, erklärt dazu ein Experte des Innenministeriums. Zusatz: „Der Rückkehrentscheid kann nun erlassen werden, wenn ein öffentliches Interesse daran objektiv überwiegt.“300 Gefährder im VisierDiese Neuregelung im Asylgesetz wird vor allem jene 300 Gefährder betreffen, die in unserem Land mit islamistischen Terrorgruppen sympathisieren und oftmals nach verbüßten Haftstrafen noch radikalisierter als zuvor Österreichs Gefängnisse verlassen. http://www.krone.at/1695943

  117. Nicht nur an Merkels abgebissene Fingernägelraute klebt Blut, sondern auch an den Sachbearbeiter/innen in den Jobcentern, die bei Deutschen intensivst sanktionieren bzw.sparen, um es den Negern und Moslems zuzuführen!Besonders in Osthessen, sind diese diesbezüglich sehr aktiv!

  118. „Unbekannte flüchteten heute früh nach versuchter Geldautomatensprengung und einem Verkehrsunfall in Wedding zu Fuß. Gegen 3.30 Uhr bemerkten Mitarbeiter einer Objektschutzstreife drei Personen im Vorraum einer Bankfiliale in der Müllerstraße. Als die Personen die Wachschützer sahen, flüchteten sie aus dem Raum, stiegen in einen dunklen Audi und fuhren in Richtung Seestraße. An der Seestraße missachteten sie die rote Ampel für ihre Fahrtrichtung und stießen auf der Kreuzung mit einem Transporter zusammen, der auf der Seestraße bei Grün in Richtung Osloer Straße unterwegs war. Während sich der Audi durch den Zusammenstoß um die eigene Achse drehte und entgegengesetzt zum Stehen kam, kippte der Ford-Transporter auf die rechte Seite. Die drei Insassen des Audi flüchteten zu Fuß in unbekannte Richtung. Der 41-jährige Transporter-Fahrer blieb unverletzt und kletterte selbst aus dem Fahrzeug heraus, das die Feuerwehr später wieder aufrichtete. Anschließende Ermittlungen ergaben, dass die Kennzeichen des Audi als gestohlen gemeldet worden waren und die Unbekannten bereits Vorbereitungen getroffen hatten, Automaten im Vorraum der Bankfiliale mit einem Gasgemisch zu sprengen. Vor Ort stellten Einsatzkräfte mehrere Gasflaschen sicher. Die Ermittlungen führt ein Fachkommissariat des Landeskriminalamtes Berlin.“

    http://www.berlin.de/polizei/polizeimeldungen/pressemitteilung.694773.php
    _____________________________________________________________

    Deutschland nix gut!
    …und der Erlös von Dingen wie etwa einem 100kg-Goldmünzen-Coup hält nicht ewig an!
    Die Anzahl der Balgen!…der Mitwisser, die zunehmend aggressiver werdend Schweigegeld fordern!,…

    Deutschland nix gut!

  119. Wollt ihr noch bis zur nächsten BT-Wahl warten —- und euch dann den nächsten ungenießbaren Polit-Fraß der Mainstream-Parteien vorsetzen lassen ??? Geht als APO nach Berlin – zu Millionen – und fordert ((friedlich)) Änderungen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  120. Vorurteile, wohin man blickt.

    „Dunkle (3-er) BMWs auf der einen Seite.
    Hier werden türkische Mitbürger diskriminiert!

    „Dunkle Audis“ andererseits.
    Damit werden insbesonderet Araber-Clans ungerechtfertigterweise stigmatisiert.

  121. …aber statt dieses PACK endlich RAUSZUSCHMEISSEN, füttern wir sie
    durch, und wollen NOCH Zehntausende davon „willkommen“ heißen!

  122. „Nach Angriff auf Israeli
    Schmeißt den Gürtelschläger aus dem Land!

    Mireille Knoll – so hieß eine Holocaust-Überlebende, die vor Kurzem einem abstoßenden Verbrechen zum Opfer fiel: Die 83-Jährige wurde in ihrer Pariser Wohnung erstochen. Motiv des Mörders: laut Staatsanwalt glühender Antisemitismus. So weit ist es bei uns noch nicht.

    Bei uns feiern nur Sänger mit mehr Tattoos als Gehirnwindungen Erfolge mit antisemitischen Provokationen und erhalten dafür Preise. Bei uns werden Menschen, die jüdische Symbole tragen, bepöbelt oder geschlagen. Bei uns werden in vielen Moscheen antisemitische Klischees gepredigt. Bei uns brauchen alle jüdischen Einrichtungen Polizeischutz. Bei uns ist an vielen Schulen mit hohem muslimischen Anteil „Jude“ ein Schimpfwort.

    Damit das klar ist: Kritik an Israels Politik muss erlaubt sein und ist es auch. Wer aber gegen Juden hetzt, sie bedroht oder angreift, ist in diesem Land nicht willkommen! Konsequenterweise heißt das: Wer sich so verhält und – wie der mutmaßliche Täter von Berlin – keinen deutschen Pass hat, gehört ausgewiesen!“

    Quelle: https://www.mopo.de/30044728 ©2018, Hamburger Morgenpost, 20.04.18, 06:01 Uhr

    Und falls die Täter die deutsche Staatsbürgerschaft haben, gehört diese aberkannt und ab ins Herkunftsland.

  123. Die 10 000 Neger,welche diese Scheißregierung zusätzlich aufnimmt, wird die Hexe schön in den neuen Bundesländern verteilen um vor den Landtagswahlen Fakten zu schaffen.
    Ich kenne mich da nicht so aus,kann mir aber kaum vorstellen,daß eine AfD geführte Landesregierung in Sachsen oder Brandenburg dann noch etwas ändern kann.
    Wann kommt endlich der Aufruf zur Großdemonstration ? Ich bin bereit !

  124. @ Cendrillon 19. April 2018 at 21:55

    Der Wohnkomplex im schwäbischen Rottweil
    https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.rottweil-fluechtlinge-sollen-im-juni-einziehen.64e8e30c-7f0f-44ef-baa6-0fdf47fedb56.html

    Nicht zu fassen. Die Leserkommentatoren können ebenfalls kaum fassen was in diesem Land geschieht. So etwas macht kein Land auf der ganzen Welt. Nur die Schuldkult-masturbierenden Deutschen.
    ——————–
    Das macht einem so zornig!
    Eine Familie in Neuburg a.d. Donau mit 3 schulpflichtigen Kindern sucht sich eine neue Bleibe, da in ihrer Nähe 250 Wohnungen insklusiv Häuser gebaut werden. Hier wird ein kleines Dorf mit dieser Rasse aufgebaut und da kann sie nicht mehr wohnen. Aber es ist sehr schwer überhaupt ein bezahlbares Grundstück bzw. Haus zu finden.

  125. In Gutmenschen Kreisen begehrt afrikanischer Schwiegersohn wird gesucht

    OT,-….Meldung vom 19.04.2018 – 15:32

    DingolfingSexueller Übergriff – Wer hat diesen Mann gesehen?

    Wer hat diesen Mann gesehen? ( siehe LinK ) Foto: Polizeipräsidium Niederbayern

    Wegen eines sexuellen Übergriffs auf eine 22-Jährige bittet die Polizei um Zeugenhinweise.
    Die Tat passierte nach Angaben der Polizei am Sonntag, 8. April, gegen 15 Uhr. In einem Wohnhaus in Dingolfing kam es zu einem sexuellen Übergriff gegenüber einer 22-Jährigen aus Eritrea. Der zunächst unbekannte Täter konnte von den Behörden als der 22-jährige Hassen Ahmedin identifiziert werden. Seit der Tat ist er flüchtig. Intensive Ermittlungen zu seinem Aufenthaltsort blieben bislang erfolglos.Die Polizei ist auf die Unterstützung der Bevölkerung angewiesen. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Landshut – Telefon 0871/9252-2101. Hinweisgeber können hierfür das entsprechende Formular verwenden….Name: Hassen … … Vorname: Ahmedin Geburtsname… … Geburtsdatum: 01.09.1995 … … Geburtsort/Geburtsland: Maymine/Eritrea… … Nationalität: eritreisch… …Größe: 174 cm… …Figur: schlank… …Sprache/Dialekt: Tigrinya (Landessprache Eritrea), kaum deutsch… …Augenfarbe: braun… …Haare:( *Kopf ) schwarz, lockig http://www.idowa.de/inhalt.dingolfing-sexueller-uebergriff-wer-hat-diesen-mann-gesehen.61d3017d-93f0-4d9b-8171-fb768ccc1cdc.html

  126. Mani hat den Vorteil der verzugslosen Öffentlichkeitsfahndung entdeckt.
    Die Täter marschieren wenig später mit ihren Anwälten zur Bollesei,
    um dem Fahndungsdruck und der damit zusammenhängenden Behinderung des „normalen Geschäftsbetriebs“ innerhalb des Kulturbereicherungs-Kreises zu entgehen bzw. entgegenzuwirken.

    Noli turbare circulos meos

  127. Na dann gute Nacht !
    Es wird pausenlos gefordert, wenn das nicht klappt, dann gibt es Randale vom Feinsten.
    Die „Ärzte, Physiker, Chemiker“ usw. kennen ihre Rechte, nur nicht die Pflichten !
    Zum Brötchen kaufen werden Steine und Schlagstock mitgebracht/eingesetzt (Fulda) wenn den Goldstücken etwas quer kommt.

  128. Johannisbeersorbet
    20. April 2018 at 05:29
    # Vernunft13

    […] Ich bin fit und gesund schnellstmöglich in den vorgezogenen Ruhestand. Mich nutzen die nicht länger aus.
    ======
    So weit bin ich noch nicht. Aber das werde ich auch so machen…Wenn es dann noch geht und die Rente nicht bei 30% liegt

  129. Wenn man Kalkutta ins Land holt, wird man selbst zu Kalkutta!

    Ich hoffe, daß bald eine Zeit kommt, in der unsere jetzigen Politiker für die Zerstörung unseres schönen Landes
    vor einem nicht pflaumenweich agierenden Kadi stehen müssen.

  130. Auswandern—-Altersruhesitz woanders hin verlegen ?? Ein guter Witz !

    Ich gehe dann davon aus, das das bestehende Rentensystem in den nächsten Jahren zusammenbricht.

    Und dann ?? Dann ist es vorbei mit Auswandern im Alter !!

    Von Gesundheitsversorgung in anderen Ländern möchte ich erst gar nicht reden.

    Nein…Wir sind gerade dabei, ein weltweit geschätztes und funktionierendes Staatsgebilde für immer zu vernichten auf Kosten eines Groß-Europas——Junker und Merkel heil !!!

    Wie hier schon geschrieben, kommt die AFD 30 Jahre zu spät—-wohl war.

    Die perfide Osterweiterung und Grenzöffnung war der Anfang vom Ende !

    Fehler sind also alle in der Vergangenheit gemacht worden–das hier sind die Spätfolgen.

    Wir sind gearscht—-und zwar gründlich—Herzlichen Glückwunsch, das haben wir fein hingekriegt !!

  131. Machtwort 20. April 2018 at 07:54
    Wo bleiben die Sicherungsmechanismen im digitalen Zeitalter?
    Die Menschen sind in 100 Jahre dümmer geworden, als wie es die Menschen in der Steinzeit waren!
    Aber ins besonders unzuverlässiger!

  132. Vernunft13 20. April 2018 at 07:57

    Johannisbeersorbet
    20. April 2018 at 05:29
    # Vernunft13

    […] Ich bin fit und gesund schnellstmöglich in den vorgezogenen Ruhestand. Mich nutzen die nicht länger aus.
    ======
    So weit bin ich noch nicht. Aber das werde ich auch so machen…Wenn es dann noch geht und die Rente nicht bei 30% liegt
    ____________________________________
    Meine beste Freundin und ich, auch kurz vor der Rente, arbeiten jetzt beide unter dem geheimen Programmtitel „Ich will mein Geld zurück!“ Ich bleibe in Krankenstand, solange es nur geht und gehe danach in Arbeitslosigkeit. (Bis vor ein paar Monaten noch Vollzeit Arbeit im Klinikum) Und sie meldet keine Außhilfen in ihrem Laden mehr an, macht alles ganz alleine und reduziert Steuern und Abgaben auf Minimum. Keine Werbung, kaum Konsum, nur das Nötigste und jeden blanken Heller mitnehmen oder zurückholen, was nur geht.

  133. Ach ja, und dieser Staat hat mir nach fast 40 Jahren eingezahlt jetzt einen Rentenbescheid von 600 Euro geschickt. Man kann nur ins Ausland gehen, seinen Pass wegschmeißen und als Flüchtling zurück kommen.

  134. Freya2018 20. April 2018 at 09:27
    Ach ja, und dieser Staat hat mir nach fast 40 Jahren eingezahlt jetzt einen Rentenbescheid von 600 Euro geschickt. Man kann nur ins Ausland gehen, seinen Pass wegschmeißen und als Flüchtling zurück kommen.

    ——-

    Tja dann gäbe es erst recht keine andere Möglichkeit, als auf die Strasse zu gehen-mit Schicksalsgenossen–und da dürfte es einige geben, denen es ähnlich geht.

    Die Renten in diesem Deutschland sind ein Witz—ein schlechter—ein Hohn !!!!!

    Viele arme Rentner müssten eigentlich mit Dreschflegeln vor dem Kanzleramt stehen und sich die Ihnen eigentlich zustehende Rente mit Gewalt zurückholen—-das ist eine Frechheit, wie wir Deutschen hier abgespeist werden–nach 40 Jahren Arbeit, einfach unglaublich !!!
    Aber sie ziehen lieber das Genick ein und gehen Flaschensammeln-was für ein Hohn und eine Demütigung.

    Und diese „Neubürger“ werden hier einfach uns für nichts vor die Nase gesetzt und voll alimentiert.

    Einfach unerträglich finde ich das. Warum sind wir Deutschen nur so feige und wehren uns nicht—ich kann das nicht mehr verstehen !!!!!!!!!!

  135. … als eine Art von „umgekehrtem Kolonialismus“ vollumfänglich finanzieren, erhält jedoch im Gegenzug keinerlei Recht …

    Stichwort für diese großartige Klonovsky-Passage (12. April):

    Der Vorgang ist so skandalös, dass er gar nicht oft genug denunziert werden kann: Leute wandern hier ein und bekommen für ihre Anwesenheit Geld, das deutschen Steuerzahlern weggenommen wird, das heißt, die Einheimischen müssen in einer Art umgekehrtem Kolonialismus für die Eingewanderten arbeiten. Sie haben keine Option zu bekunden, dass sie für diese Art des Ausgebeutetwerdens nicht zur Verfügung stehen. Wenn sie ihren Unmut darüber äußern, schilt man sie Fremdenfeinde, Rassisten und was an Kosenamen für renitente weiße Nutzmenschen noch so aus dem linken Repertoire zu Gebote steht. Das Gros der Beschimpfer und sich moralisch Aufplusternden finanzieren sie gleich mit.

    Da die alimentierten Neubürger in Millionenstärke antreten, profitiert immerhin die Konsum- und Betreuungsindustrie von ihnen, sie kaufen Händis, Turnschuhe, bekommen Wohnungen, Arztbehandlungen etc., auch hier läuft die Ausbeutung, in diesem Fall die politisch erpresste Umverteilung von Steuergeldern an die Wirtschaft, reibungslos.

    Und zugedröhnt von all den Vorwürfen, mit denen ihn die Bewirtschafter seines schlechten Gewissens überziehen – Klima als Fluchtgrund! Bürgerkriege mit deutschen Waffen! Ausbeutung der Dritten Welt! Rassismus! Kolonialismus! Diskriminierung! Schuld der Weißen! Schuld der Weißen! –, lässt sich der brave deutsche Michel, dieser Hochleistungssklave, ausnehmen und immer weiter ausnehmen.

    Dabei würde er es nicht einmal bemerken, wenn die gesamte Dritte Welt, die er angeblich ausbeutet, über Nacht vom Planeten verschwände. Also er würde es schon bemerken, er hätte plötzlich wieder Geld, Platz und Ruhe. Armer Michel. Du hattest, aufs Ganze gesehen, einfach kein Glück. Auch wenn es vielen Michels und Michelinen heute noch so scheint…
    https://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna/item/810-12-april-2018

  136. … die Erstellung eines luxuriösen Wohnkomplexes im schwäbischen Rottweil, bereitgestellt für „Flüchtlingsfamilien“

    Dazu dieser Klassiker, sicher schon zehn Jahre alt:

    … Oh, we get all the benefits, and you get all the bills

    Brand New Leather Jacket
    https://www.youtube.com/watch?v=wq_lhlIn1e0

    Hier übrigens der Song, der die Melodie beisteuerte und den Titel inspirierte, hat sonst nichts damit zu tun:

    Melanie – Brand New Key
    https://www.youtube.com/watch?v=ZIFknAdVvNM

  137. Biloxi 20. April 2018 at 10:37
    ______________________________________
    Hey Danke, hab mir den Song angehört, SUPER und very cool. Müssen wir noch tausend Mal verlinken. 😉 Ich hör ihn mir gleich nochmal an. Und haste gesehen, schon bald 1,3 Millionen Aufrufe nach einem Tag.

  138. Babieca 19. April 2018 at 22:22,
    Aber gerade diese seinerzeitige naive und wohlwollende Haltung der damaligen Deutschen gegenüber den Negern ist auch mitverantwortlich dafür, daß der herkömmliche Afrikaner ein sehr positives Bild von D hat es ihm danach hinzieht. Hier kommt er auch mit seinen Forderungen durch und wenn er sich im Mob wie in Fürstenfeldbruck zusammenrottet „versteht“ man ihn und man berlegt wie man im besser „helfen“ kann.Anders in FR, GB, USA., dort rottet sich der Neger auch zusammen desöfteren, aber mit seinen“Forderungen“ kommt er doch nie durch. Und der parasitäre Schlendrian ist ihm dort nicht so leicht möglich.
    Die Angelsachsen und Franzosen haben eben viel bessere Erfahrung und wissen um deren Gefährlichkeit.
    Daß sich der Dutsche bei Ankunft der Neger GIs um deren „Benachteiligung“ oder „Rassengesetzte“ echauffiert rührt aus einem vielleicht löblichlichen Gerechtigkeitssinn der Deutschen ist aber vollkommen naiv und deplaziert. Überall wo es kompakte Sammlungen von Negerpopulationen gibt gibt es Probleme.
    Diese angeblich so fürchterlichen „Rassengesetze“ in einigen US Bundesstaaten oder die angeblich unmenschliche „Apartheid“ sind vernünftige und notwendige Instrumentarien gewesen Anarchie, ausufernde Gewalt und allgem. Zerfall zu verhindern. Es waren Schutzgesetze.
    Heute lebt der Neger nach der Abrogation der Gesetze weder besser noch länger, er ist nur noch noch mehr krimineller und brutaler.

  139. leevancleef 20. April 2018 at 06:05; Immerhin können die beim Auszug nicht einfach die Heizkörper demolieren oder gleich rausreissen und an den Schrotti verkaufen. Das kommt bei den Leuten nicht grade selten vor.

  140. @ MODs

    Sie dulden allen Ernstes diesen Antisemitismus in den Kommentaren?

    Das geht aber alles nur, weil wir nur noch …. ***gelöscht***

    MOD: Nein, wir haben den Kommentar gelöscht. Danke für den Hinweis!

  141. Pio Nono Locarno TI 20. April 2018 at 12:38

    Bei diesem Kommentar kann ich Ihnen zustimmen.

  142. pro afd fan 20. April 2018 at 17:05,
    Es ja nich nur die Einladung von BK Merkel, die die Schwarzafrikaner in Massen nach D drängt. Das Rund­um-sorg­los-Pa­ket ist das eine, es ist aber eben auch die naive Attitude der dt. Mehrheitsgesellschaft, die der Schreiber Babieca oben dargelegt hat.(Nur wäre ich nicht stolz darauf und halte es als etwas gutes wenn ein Schwarzafrikaner so gut von mir denken würde) Das hat sich alles längst umgesprochen.
    Freilich gibt es in FR, GB auch genug Afrikaner, aber sie wissen genau, daß man sie nicht mag und sie man nicht haben will. Auch äußern dort mehr Leute im Alltag verbal ihren Unmut. „Trauen“ sich diesbezüglich viel mehr und so merkt der Afrikaner, daß er ein lästiger Zeitgenosse ist.
    Natürlich ist die PC in GB bzw. USA fürchterlich, aber gerade deswegen so penetrant weil der sog. „strukturelle Rassismus“ und „Alltagsrassismus“ (als Schutzmechanismen der Heimbevölkerung ) eben tatsächlich existiert. Aber das ist ein vollkommen legitimer Überlebensmechanismus im Unterbewußtsein der Mehrheitsbevölkerung, gespeist aus jahrhundertelanger Erfahrung .
    In D oder CH bzw. A hat er es der Afrikaner viel leichter, da jeder Angst vor der sozialen Stigmatisierung „Rassist“ hat. Und das weiß der Schwarzafrikaner!
    Ich lese viel und habe selber auch gesehen, wie die britische oder franz. Polizei mitunter gegen Afrikaner vorgeht. Das würde sich ein dt. Wachtmeister niemals erlauben weder bei Personenkontrollen noch einer Festnahme (falls es zu so einer überhaupt kommt). Ein deutscher Polizist „entschuldigt“ sich quasi vorweg, ist übertrieben freundlich quasi ein wirklicher „Service“(!)man. Das genießt der Afrikaner natürlich! Dieses Bild beim Artikel über Fürstenfeldbruck ist eine wahre Offenbarung, weil sie die Situation apathischen Nachgebens in Selbstaufgabe bildhaft hervorragend wiedergibt.

Comments are closed.