Bei DSDS krakeelte Diego seine „Wild Thoughts" ins Mikro. Dieter Bohlen fand das nicht so dolle: "Du singst immer dasselbe. Außer ,fuck’ und dass du gern knattern möchtest, hör ich nichts“ - das war das blutige Fanal für Diegos Vater!

Von JEFF WINSTON | Holy Shit – was wusste der D$D$-Bo$$ Dieter Bohlen? Es liegt wohl in der Natur der Sache, dass Gangsta-Rapper einfach krass-kriminell sein müssen, denn das ist ihre eigentliche Geschäftsgrundlage. Den promotionsträchtigen subkutanen Subkultur-Soundtrack zur deutschen Willkommens- und Umvolkungsorgie lieferten bislang megakra$$e Deutsch-Rapper wie der tunesisch-stämmige „Bushido“ (alias Anis Mohamed Youssef Ferchichi), der „Düsseldorf-Marokkaner“ Farid Bang (geborener Farid Hamed El Abdellaoui) und ihre anderen antisemitischen motherfucking Kollegaz mit MiHiGru.

Yo Man – sie wurden dafür sogar mit dem lustigen „Echo“ der darbenden deutschen Spießbürger-Musikindustrie ausgezeichnet – mit exakt inszeniertem Ausschwitz-Skandal in den Mainstream-Promotion-Echokammern des Grauens, schließlich verdienen die Medienkonzerne Bertelsmann & Co. gut mit – bei dem lauwarmen (Bull-) Shit.

Lediglich eins hatte diese biedere Pussy-Rapper-Gang gemein: Sie waren eben nicht gemein – so wie ihre mega-meanen New Yorker Eastsidaz-Kollegaz Snoop Dogg & Co., die schon mal old-school-mäßig und komplett knastfrei Passanten bei so genannten „Drive-by-Shootings“ killen durften und dafür straffrei ausgingen. Schließlich warteten die MTV-Awards – da real fuckin’ shit, man.

Kwabena A. („DSDS-Diego“) war verwirrt – Sohn zweier Väter!

Mit dem Auftauchen von Bad-Boy Kwabena Ahenkora bei der quotenreichen Honk-Vorführ-Show DSDS änderten sich „Bling“-artig die „musikalischen“ Vorzeichen der öden German-HipHop-Battle – denn ab da galt „Deutschland sucht den Super-Schlächter“! Als „Diego Marquez“ (25), versuchte der 20-jährige Kwabena zunächst Angst und Schrecken zu verbreiten – der mäßig krasse Name war dem lustigen Säbelzahntiger der „Ice-Age-Kindervideos“ entlehnt. Das lief noch nicht so richtig fett für Gangsta Kwabena. Dann behauptete er, sein Vater sei der 1996 in Las Vegas ermordete Westcoast-Rapper Tupac Shakar, der neben harten Drogen weltweit über 75 Millionen „Tonträger“ verdealte. Das lief dann besser für ihn. Ausgerechnet zum 1. April flog er sogar aufgrund „mangelnden Talents“ aus dem talentfreien Dieter-Bohlen-Nabelschau-Kuckucksnest. Ab jetzt war „Bohlen offen“ für Kwabena.

Hardcore-Killz in Düsseldorf!

„Diego“ Kwabena Ahenkora, angeblich 20, angeblich aus Brasilien, war nach dem fiesen Rauswurf plötzlich auf den Titelseiten der BILD: „DSDS-Skandal um psychisch Kranken!“ Seit seligen Daniel-Küblbeck-aus-Eggenfelden-Zeiten wissen aber sogar alle Minus-Checker-Weißbrote, dass der Gaga-Factor in dieser Branche definitiv „die Beatzz macht“.

Die mean-money-machine RTL verwehrte sich gegen die Diskriminierung des Ausnahme-Talents „Drogen-Diego“, dazu RTL-Sprecherin Anke Eickmeyer:

„Warum sollten wir jemandem das Recht auf Selbstbestimmung nehmen und ihm den Auftritt verbieten? Bei DSDS kann jeder mitmachen, egal wie er aussieht, ungeachtet des sozialen Hintergrunds, der kulturellen oder religiösen Wurzeln und unabhängig von körperlichen oder sonstigen Einschränkungen.“

Nach zwei Wochen ohne weitere BILD-Schlagzeile musste allerdings für den „lebensfrohen, lustigen und humorvollen“ Hip-Hopper das nächste Mega-Media-Event her, und zwar fett Hardcore.

Was liegt da für eine Gangsta näher, als den vermeintlichen Vater zu erstechen oder zu erschlagen? „Schlagzeile“ im wahrsten Sinne des Wortes in BILD garantiert – auch „da Doggfather“ Snoop, Member of „Nation of Islam“, hatte bei seinem Promo-Ehrenmord gute Anwälte – die bekommt in Deutschland jeder psycho-religiöse Neubürger bekanntlich ohnehin für lau!

Düsseldorfer Dramaqueen Diego – da Me$$er-Bo$$ rules!

Am späten Dienstagabend stach der 20-jährige „Diego“ Kwabena also kurz vor Mitternacht seinen Vater, der für ihn ja gar nicht sein Vater ist – sondern eben der ebenfalls (von Diego?) ermordete 2Pac Shakur …-  in dessen Wohnung in der „Kaldenberger“ Straße in Düsseldorf-Holthausen „eiskalt“ in Tötungsabsicht nieder.

Der Polizeibericht erzählt von wildem Klopfen an der Tür des Vaters, der zunächst nicht öffnen wollte, weil es schon häufiger zum „Dissen“ mit Nachwuchs-Gangsta Kwabena gekommen war. Erst als die 18-jährige Schwester (Da Bitch-Sis) des jungen Mannes hinzu kam, die sich in der Wohnung befand, öffnete sein „Puff Daddy“ schließlich die fucking Tür – shit happens!

„Drogenindizierten Psychose“ – Da final Recall!

In der Wohnung kam es dann zu einer erneuten familiären Battle – diesmal mit dramatischem Ausgang. Als sich die Sis’ in Richtung Haustür bewegte, schlug ihr Bro’ die Tür zu und ging mit einem Messer auf seinen möglichen Erzeuger los. Der 67-Jährige wurde niedergestochen, sein krimineller DSDS-Ableger floh auf die Straße und versteckte sich wenige hundert Meter entfernt in einem Gebüsch (da Nutbush City Limits) bei einer Kirche, in da churchhouse – Holy Moses!

Dort entledigte er sich der bloody-fucking-blutverschmierten Kleidung. Die Tochter-Bitch rief sofort die ACAB-Cops, die den 20-Jährigen schnell aufspürten. Der Erzeuger des Monster-Rappers wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht, das hat er nun davon – da final countdown – Dr. Dre, übernehmen Sie!

Hardcore-Beatz auf Kosten der Steuersklaven

Der explizite Düsseldorfer „Hardcore-Gangsta“ rappte zuvor zwei Jahre vollumsorgt auf Kosten des Steuerzahlers in einem NRW-Heim für „Menschen mit unterschiedlichem Unterstützungsbedarf“ unter stationärer musikalischer Leitung. Er soll an einer selbstverursachten, Drogen-Psychose leiden. Auch beim DSDS-„Recall“ in Mother Africa hatte Diego einen eigenen steuerfinanzierten „Betreuer“ dabei.

Mittlerweile hat sich auch die Graf Recke Stiftung, die „Diego“ betreute, geäußert: „Menschen mit psychischen Erkrankungen brauchen kein Mitleid, sondern Normalität“, erklärte sein Betreuer Pfarrer Markus Eisele, Theologischer Vorstand der Graf Recke Stiftung: „Wenn Inklusion und Teilhabe gesellschaftlich ernst genommen werden sollen, müssen sie im Alltag auch konsequent gelebt werden.“

Mangelnde Konsequenz kann man Gangsta-Rapper Diego Kwabena nun nicht mehr vorwerfen!

Die $taat$anwalt$chaft prüft nach Medienangaben jetzt sogar eine dauerhafte Unterbringung des vielseitigen Showtalents in einer permanenten psychiatrischen Einrichtung in NRW.

DSDS –  Deutschland sucht den Super-Schlächter – that’s da real shit in fuckin’ Germoney, Bitches:

 

 

 

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

128 KOMMENTARE

  1. Tut mir leid, ich habe keinen einzigen Satz im Artikel verstanden.

    Liegt vielleicht auch daran, dass ich seit 2011 keinen Fernseher mehr besitze.

  2. Das rituelle und in der Dritten Welt häufig vorkommende traditionelle Abschlachten von Menschen macht nach Ansicht unserer rotgrünen Spinner Deutschland so schön bunt, vielfältig und weltoffen!

    🙂

  3. Läuft doch alles klasse: Gangster bekommen Preise für ihre verbrecherischen Texte und Lebensarten und eine verbrecherische Regierung sorgt gegen den Willen der deutschen Opfer für Nachschub „besonders“ schutzwütiger Afrikaner von mehr 10.000, vermutlich erst mal Männer, dann Familiennachzug. Insgesamt sollen es bis 2019 50.000 sein, hahaha! Umvolkung voran!

  4. Gerade wurden im WDR3 Höcke und die AfD in die Nähe der Gangsta-Rapper gebracht und damit ebenfalls Antisemitismus unterstellt. Widerliche Hetze schon am frühen Morgen.

  5. Den Worten seines Betreuer – Pfarrers „er braucht kein Mitleid sondern Normalität“ stimme ich voll zu: Sofort in das Shithole – Land aus dem er hervorgekrochen ist zurück und damit wäre die Normalität zur Zufriedeheit aller hergestellt.

    Nichts dergleichen wird passieren, dieser Mensch wird den Steuerzahler noch viele Euros – ich denk mal das wird sogar in den Millionenbereich gehen- kosten.

  6. Deutsches Eck 19. April 2018 at 07:34

    Ich denke, man wird uns demnächst noch 200.000 Rohingyas schenken!

  7. Liegt es am Rapper-Slang? Jedenfalls kann ich diesen anstrengenden Text nicht sinnerfassend lesen!

  8. Deutsches Eck 19. April 2018 at 07:34

    Eilmeldung-Eilmeldung-Eilmeldung-Eilmeldung-Eilmeldung-

    Die krude Blutraute zieht die rotgrüne Umvolkungs-Politik knallhart durch!

    EU-Umsiedlungsprogramm: Deutschland nimmt 10.000 Flüchtlinge auf
    https://www.tagesschau.de/inland/eu-fluechtlinge-aufnahme-101.html

    Stimmt nicht ganz. Da fehlt ein magisches Zauberwort. In den Radionachrichten heute morgen hieß es nämlich folgendermaßen:

    Deutschland wird über 10.000 Flüchtlinge aus dem afrikanischen Raum aufnehmen

    Also keine Obergrenze

  9. Ich habe ebenfalls nicht ein Wort verstanden:
    Ist das eine neue Sprache für Behinderte?
    Einen Fernseher habe ich nicht – 2012 abgeschafft.

  10. Was folgt als nächstes? „Toitschland sucht den Super-Schächter“ mit Live-Übertragung aus der Köln Arena? Die Liste an buntdummdeutschen Michels für die Opferrolle ist lang, wie man hört…

    Sigmund Freud, bitte übernehmen Sie dieses Land!

  11. Hier noch einmal die Original-dpa-Pressemeldung bzgl. der „Flüchtlings“aufnahme

    Deutschland wird laut EU-Kommissar Avramopoulos im Rahmen eines Umsiedlungsprogramms mehr als 10.000 Flüchtlinge aus Nordafrika und dem Nahen Osten aufnehmen.

    Nicht 10.000 sondern „mehr als 10.000“. Wetten dürfen noch angenommen werden.

  12. Der Horror geht weiter..
    .
    Vergewaltigungen, Raub, Mord und Terror durch Merkels Eindringlinge geht ungehindert weiter.

    .
    Schützt euch und eure Familie mit allen Mittel gegen diese Eindringling.
    Schützt euch und eure Familie mit allen Mittel gegen diese Eindringling.
    Schützt euch und eure Familie mit allen Mittel gegen diese Eindringling.
    Schützt euch und eure Familie mit allen Mittel gegen diese Eindringling.
    .
    Das morden, vergewaltigen und der Sozialbetrug gehen weiter .
    .
    Die Politiker der Altparteien wollen den Krieg in unseren Städten.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    EU-Kommissar:
    .
    Deutschland nimmt 10.000 Flüchtlinge auf

    .
    Deutschland nimmt nach Angaben von EU-Flüchtlingskommissar Dimitris Avramopoulos mehr als 10.000 Flüchtlinge aus Nordafrika und dem Nahen Osten auf. Eine entsprechende Zusage der Bundesregierung sei in dieser Woche bei der EU-Kommission eingegangen, sagte Avramopoulos den Zeitungen der Funke Mediengruppe vom Donnerstag. Die Aufnahme erfolgt demnach im Rahmen eines neuen EU-Umsiedlungsprogramms.
    .
    https://www.freenet.de/nachrichten/politik/eukommissar-deutschland-nimmt-10000-fluechtlinge-auf_6571460_4702788.html

  13. Voelkel dreht den Saft ab.
    Ohne Moos nichts los.
    „Der Saft-Hersteller Voelkel kündigte am Mittwoch seinen Rückzug als Sponsor des Musikpreises an. Die Preisträger Kollegah und Farid Bang zögen in einem prämierten Song «auf beschämende Weise Vergleiche zu Opfern des Holocausts». Der Autohersteller Skoda, der Stars und Gala-Gäste in 75 Fahrzeugen fuhr, erwartet derweil «eine rasche und eindeutige Aufarbeitung durch den Veranstalter», wie ein Sprecher mitteilte. «Sollte uns das Ergebnis nicht überzeugen, werden wir den bestehenden Sponsorvertrag bei diesem Event auf jeden Fall nicht fortführen.»“

    Kauder welscht:
    „Unions-Fraktionschef Kauder kritisierte im Gespräch mit der «Schwäbischen Zeitung» die deutsche Musikindustrie scharf. «Schon die Echo-Preisverleihung an diese Rapper war eine unfassbare Fehlentscheidung, die jede historische Sensibilität vermissen ließ.“

    https://www.shz.de/top-thema/ambient-news/aninstallation8/antisemitismus-skandal-sponsor-springt-von-musikpreis-echo-ab-id19614546.html

    ___________________________________________________

    Bei Steinmeiers „Engagement“ war das etwas anderes!

    Was ist geschehen?
    Bedingungsloser Reibach.
    Inhalt? Uninteressant.

    Solche von der Krone der Schöpfung geschaffenen Perlen fliegen reihenweise in die Luft.
    Heilige Evolution!

    …aaaaber,
    diese elendigen Pauschalierungen! :
    „Krone der Schöpfung“
    „Der Deutsche!“
    „Der Jude!“

    „Krone der Schöpfung“ geht in Ordnung, hahahaaaaaaaaa, grmpf,….huuuuu…
    …der ist gut…, den lassen wir stehen…

    …aber „Der Deutsche“?
    Als Täter ist das ja o.k., aber als Opfer? Niemals!

    „Der Jude!“
    Juden sind unter sich zerstritten.
    Dies liegt an der Verteilung des Kuchens.
    Wenn Soros welscht…
    („Wenn ich es nicht getan hätte, hätten es andere getan“)
    …wenn Menschenfreund Soros welscht und menschenfreundlich Zeug verzapft, wem schiebt man das in die Schuhe, hä?
    Genau!
    „Den Juden“!

    „Der Jude!“
    Als Opfer ist das ja o.k., aber als Täter? Niemals!

    Hoch das Bein!
    …oohstännich!…
    Jesses nee…

  14. Um Himmelswillen, müßt ihr uns das antun, nachdem wir jahrelang (aus guten Gründen!) die GEZ-Flimmerkiste nicht meh einschalteten, um durch Rotfunk nicht völlig kontaminert zu werden?

    Dieser analphabetisierte Neger tanzt auf dem Tisch wie seine Artgenossen in Chicago auf den Autos der Cops. Er kann sich ja mit der AIDS-kranken Conchita Wurst zusammentun, dann fühlt es sich an wie in Brasilien. Obwohl doch jeder Depp hört, daß dieser Subsahara-Bewohner nicht den portugiesischen Akzent jedes „Brasilianers“ hat.

    Und was Bohlen & Konsorten angeht: Die haben doch diesen Schwachsinn jahrelang (gegen viel Pinke Pinke) gefördert, da brauchen sie sich über die „Resulate“ nicht zu wundern.

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/conchita-wurst-ich-bin-seit-vielen-jahren-hiv-positiv-15544156.html

  15. Google-News-Schlagzeile heute morgen

    Deutschland nimmt 10.000 Umsiedlungsflüchtlinge auf

    Alle Medien haben die Leserkommentare gesperrt

  16. Worüber noch gar nicht berichtet wurde: in Berlin-Neukölln hat ein Vater seine Tochter niedergestochen. Aus Gründen der Ehre. Bei Hatun Sürücü hat ein „Ehrenmord“ noch Schlagzeilen gebracht. Wie viele arme Frauen sind seitdem im Namen des ISlam ermordet worden?
    Wie sehr hat Deutschland sich unterworfen, wenn ein solcher Vorfall allenfalls ein Achselzucken verursacht, weil man täglich so viele ISlamische Grausamkeiten erfährt?

  17. „Deutschland nimmt 10.000 Umsiedlungsflüchtlinge auf“
    Der verbliebene traurige Rest tatsächlich Mehrwertrtschaffender muss mehr strampeln,
    und swird sich vermehrt dezimieren.

    Der große Zahlmeister verschwindet.
    Die Klagen der Schmarotzer werden herzzerreißend sein.

    Noch fließt ungedecktes Geld.
    Es „hakt“ lediglich „hier und da e bissl“.

    Noch hat es die Masse der Schmarotzer nicht kapiert.

    Scheiß Evolution.
    Heilige Evolution.

  18. @ TotalVerzweifelt 19. April 2018 at 07:34:

    Tut mir leid, ich habe keinen einzigen Satz im Artikel verstanden.

    LOL.

    Wenn du die unverständlichen Wörter laut aussprichst, erkennst du eine gewisse Ähnlichkeit zur englischen Sprache, dann wird es verständlich. Aber es ist nicht lebenswichtig und eher die Mühe nicht wert. So reden die amerikanischen Ne … äh die Afroamerikaner, insbesondere die coolen.

  19. @ alle, die schon was zum Thema geschrieben haben:

    Man fragt sich wirklich, wie es in diesem Land noch Deutsche geben kann, die den eindeutigen Vernichtungswillen der Polit-Funktionäre nicht erkennen…

    „Flüchtlinge aus dem Nahen Osten und Afrika“, aus welchen Ländern werden die Armeen denn jetzt importiert? Die Staatsmedien tun ja nicht mal mehr so, als seien das Invasoren aus Ländern in denen Krieg herrschen könnte…

    Und ja, „mehr als 10000“ können auch 100.000 oder 500.000 sein oder 1 Million…
    Man gibt sich (noch) Mühe mit dem Verschleiern der wahren Zahlen.

    http://www.deutschlandfunk.de/eu-kommission-deutschland-nimmt-10-000-fluechtlinge-aus.1939.de.html?drn:news_id=873558

    Zu Avramopoulus:
    „Das wird der EU-Bevölkerung verschwiegen! EU-Kommissar will 70 Millionen Flüchtlinge“
    https://www.youtube.com/watch?v=Z6_36j0EW_Y

  20. Cendrillon 19. April 2018 at 07:58

    Hier geht es eindeutig um Bevölkerungsaustausch. Die Islamisierung ist nur eine Folge dessen.
    Mit welcher Dreistigkeit dieser EU-„Kommissar“ darauf besteht, nationale Gesetze außer Kraft setzen zu müssen, und mit welcher Willfährigkeit diese buntdeutschen Attappen-Volkvertreter dem Folge leisten.

  21. Schrecklich. Wie weit muss ein Volk degradiert und degeneriert sein um von solchen Muehl gemachten Laerm als Musik wahr zu nemen.

  22. Ausgezeichnete Kommentar mit richtig lustige Ansätzen !
    Könnte glatt von Akif sein ! Danke ! Mehr davon !

  23. Selbsthilfegruppe 19. April 2018 at 08:20

    Die Strategie ist eindeutig: Da sich in Europa immer mehr „rächtspopulistischer“ Widerstand regt, wird nun ein Wettrennen gegen die Zeit geführt, bei dem die Umvolkung so gnadenlos massiv wie möglich abgewickelt wird, um dem Politikwechsel (Brexit & co) zuvorzukommen.

  24. Selbsthilfegruppe 19. April 2018 at 08:20

    Die 10000 sind wohl nur die Spitze des Eisbären, sozusagen die atmende Obergrenze.

  25. Also auf Dieter Bohlen laß ich nichts kommen. Der sag immer genau das Richtige und was Sache ist. Er wird ja nicht umsonst dafür auch kritisiert.
    Ich weiß auch nicht, ob das zu hart ist, das Showgeshäft ist eben so.

    Ich seh das nur wenn ich da rein zappe. Aber der Bohlen ist mir immer sympathisch. Wieso er mal mit Verona, weiß ich nicht, aber ein Bekannter meint, das paßt schon.

  26. Aber zum Deal (/zum teuflischen Pakt) gehört ja, dass (hintenrum) der Plan verkündet wird, und das hat die CDU/CSU im Wahlprogramm ja auch getan, wie auch hier schon in der Vergangenheit thematisiert wurde.

    http://www.pi-news.net/2017/08/umvolkung-ist-offizielles-cdu-ziel/

    Eine Überraschung ist das also nicht.

    „Mit der perfiden Formulierung „humanitäre Verpflichtung“ schafft sich Merkel, wie schon im September 2015, erneut eine boshaft-hinterlistige Hintertür für die unbegrenzte Aufnahme von weiteren Millionen zumeist kultur-und religionsfremder Wirtschaftsasylanten aus dem Euroraum. Wenn es Merkel um „humanitäre Verpflichtungen“ ginge, dann hätte Deutschland mit seiner Aufnahme von nahezu 2 Millionen Armutsflüchtlingen in den Jahren 2015,2 1016 und 2017 eine solche nicht existente „humanitäre Verpflichtung“ bereits für mindestens 30 bis 40 Jahre übererfüllt.

    Außerdem hat Merkel in erster Linie soziale und humanitäre Verpflichtungen gegenüber der eigenen deutschen Bevölkerung, die zusehends verarmt und ausgeplündert wird. (…)

    Auf der Welt gibt es nach Schätzung der UN zw. 5,5 bis 6,0 Milliarden Menschen in Afrika, Asien, im Nahen Osten sowie in Mittel- und Südamerika, die weniger als 2 Dollar am Tag verdienen und deshalb als besonders arm gelten.

    Und Merkel will uns nun ernsthaft erklären, dass sie mit der Aufnahme von 2, 3, oder 5 Millionen Armutsflüchtlingen einen „humanitären Beitrag zur Armutsbekämpfung in der Welt leisten will? In einer Welt, in der jedes Jahr 80 Millionen neue Menschen zumeist in arme Ländern hineingeboren werden? Anhand solcher gigantischen Bevölkerungszahlen wird überdeutlich, wie sinnlos und wie verlogen Merkels Argumente in Wirklichkeit sind.“

    https://conservo.wordpress.com/2017/08/16/resettlement-und-relocation-das-ende-des-deutschen-volkes/

  27. Wer jetzt noch nicht „merkelt“, daß wir von Verbrechern „regiert“ (besser: zerstört) werden, der checkt echt nix mehr, weil er auch schon längst zu Bohlens Zuschauern gehört.

  28. Wurde eigentlich allen Amtsträger ins Gehirn geschissen?

    Heute morgen in der Zeitung nebeneinander:

    1. Griechenland darf Flüchtlinge nicht mehr in Lager festhalten oder an der Ausreise hindern.
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/griechenland-athen-darf-fluechtlinge-nicht-mehr-auf-inseln-festhalten-a-1203653.html

    2. Personenkontrollen für Flüge aus Griechenland sollen nicht mehr durch geführt werden.
    http://www.deutschlandfunk.de/fluechtlinge-bundesinnenministerium-beendet-systematische.1939.de.html?drn:news_id=873300

  29. Die geballte Intelligenz, die da aus dem knuffigen Neger herausprescht –
    Genau das richtige für RTL…

  30. Also natürlich könnte der Bohlen DSDS besser kontrollieren (wenn er so was kann), aber in der Show selbst, laß ich nichts auf ihn kommen. Das Mädchen, dass vor kurzen da mal Geige gespielt hat, hat er jedenfalls zu recht tatkräftig unterstützt.

  31. Offenbar Schlägereien

    Asylbewerber demonstrieren vor Brucker Rathaus – Situation eskaliert

    Fürstenfeldbruck – Großeinsatz der Polizei rund um das Fürstenfeldbrucker Rathaus: Rund 150 Asylbewerber sind von der Unterkunft am Fliegerhorst dorthin marschiert, weil sie mit den Bedingungen im Flüchtlingsheim unzufrieden sind. Laut Polizei waren einige extrem aggressiv.

    Die Asylbewerber verlangten nach TV-Teams. „Sie waren für unsere Anweisungen nicht mehr zugänglich.“

    Flüchtlinge demonstrieren in Fürstenfeldbruck: Essen ist schlecht und Kinder sollen in die Schule

    https://www.merkur.de/lokales/fuerstenfeldbruck/fuerstenfeldbruck-ort65548/fuerstenfeldbruck-asylbewerber-protestieren-vor-brucker-rathaus-polizist-verletzt-9791968.html

    Für Nachschub an Goldstücken und Roh-/Blutdiamanten ist übrigens gesorgt. Das Zentralkomitee für Umvolkung in Berlin hat einem Resettlement-Plan der EU zugestimmt, wonach 50.000 „Flüchtlinge“ aus Nordafrika und dem Nahen Osten legal umgesiedelt werden sollen. Die Deutschland-Abschaffer wollen großzügig mehr als 10.000 davon aufnehmen. Und wohin die restlichen 40.000 in wenigen Jahren weiterziehen werden, braucht man hier nicht zu erwähnen. Denn wer legal in der EU lebt, hat die Niederlassungsfreiheit und kann sich sein Wunschland frei aussuchen.

  32. OT: Das Schwungrad des Wahnsinns legt weiter zu:

    FAZ: Die Europäische Kommission will bis 2019 50.000 Flüchtlinge aus Nordafrika legal in die EU bringen. Mit Deutschlands Zusage sei das Ziel nun schon erreicht, sagt der Migrationskommissar.

    … „„Die deutsche Regierung ist erneut zur Stelle, wenn es um internationale Solidarität geht“, lobte der EU-Kommissar.“

    … „Bis Herbst 2019 sollen mindestens 50.000 Flüchtlinge vor allem aus Nordafrika in der EU angesiedelt werden.“

    mindestens!!!!!!

    … „Die Wiedereinführung dauerhafter Grenzkontrollen im Schengenraum wäre ein schwerer Rückschlag, warnte Avramopoulos. Es gehe um Reisefreiheit und das Gefühl, in der EU zusammenzugehören.“

    Tja – der Turbo des Wahnsinns legt jetzt erst richtig zu. Die Politverräter haben die Schallmauer durchbrochen und kennen keine Hemmungen mehr. Die Apokalypse naht.

  33. Deutsches Eck 19. April 2018 at 07:34
    OT…
    GEMEINSAME ERKLÄRUNG 2018“….. WICHTIG!
    “Mit wachsendem Befremden beobachten wir, wie Deutschland durch die illegale Masseneinwanderung beschädigt wird. Wir solidarisieren uns mit denjenigen, die friedlich dafür demonstrieren, dass die rechtsstaatliche Ordnung an den Grenzen unseres Landes wiederhergestellt wird“
    BITTE MITMACHEN!!!!! und WEITERLEITEN!!!!
    https://www.erklaerung2018.de/mitmachen.html

  34. @ wernergerman 19. April 2018 at 08:32

    Musik „für uns“? Nein danke, ich fühle mich durch Conchitas oder Küblböcks Schwulovision nicht angesprochen, ich entspreche nicht dem Kundensegment.

    Glücklicherweise habe ich noch erfahren dürfen, was Musik tatsächlich ist, denn Europa hatte da mal eine Tradition, niht nur Ostasiaten schwärmen davon.

    Allerdings habe ich noch nie einen Geige spielenden Kenianer oder Senegalesen erlebt, allein das ist schon der Beweis dafür, daß in Afrika die Fähigkeit, diffenzierte Klänge ohne stampfende Bongo-Trommeln wahrzunehmen, so gut wie nicht ausgeprägt scheint.

    Wer jetzt aber trotz aller Beweise (the bell curve) behauptet, das liege an einem niedrigeren IQ, der ist natürlich „voll Rassist“.

  35. Warum kann Österreich das?
    .
    Ist die deutsche Regierung zu blöd oder will sie diese Asylanten als Billigsklaven für die deutsche Industrie?
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Asylrecht wird verschärft
    .
    Österreich will von Flüchtlingen bis zu 840 Euro kassieren

    .
    Wien. Österreich verschärft seine Asylpolitik weiter. Die rechtskonservative Regierung aus ÖVP und FPÖ hat beschlossen, dass Flüchtlingen bei der Einreise bis zu 840 Euro abgenommen werden.
    .
    So sollten die Asylbewerber einen eigenen Beitrag zu den Verfahrenskosten leisten, wenn sie bei der Einreise Geld bei sich führen, sagten Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) und Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ) am Mittwoch. Straffällig gewordene Migranten sollen umgehend in Abschiebehaft kommen und konsequent außer Landes gebracht werden, sagte Strache weiter. Sollten Asylberechtigte „Urlaub im Heimatland“ machen, würden sie jegliches Bleiberecht in Österreich verlieren. Auch jugendliche Straftäter sollen abgeschoben werden.
    .
    http://www.rp-online.de/politik/ausland/oesterreich-verschaerft-asylrecht-fluechtlingen-soll-bei-einreise-bis-zu-840-euro-abgenommen-werden-aid-1.7522914
    .
    Wenn es zu keinem Bürgerkrieg kommt, kann uns nur noch die AfD retten..
    .
    Ich werde niemals was anderes wählen.

  36. „Schrecklich. Wie weit muss ein Volk degradiert und degeneriert sein um von solchen Muehl gemachten Laerm als Musik wahr zu nemen.“

    Es handelt sich (zum (zunehmend größer werdenden) Teil) um der demografieorientierten Müll.

    …zum Teil.
    …zum anderen wendet er sich an die autochthone Bildungsschicht,
    der man Scheiße als Butter verkauft.

    Solange Scheiße gekauft wird, ist alles paletti.

  37. Machtwort 19. April 2018 at 08:26
    Selbsthilfegruppe 19. April 2018 at 08:20

    Die Strategie ist eindeutig: Da sich in Europa immer mehr „rächtspopulistischer“ Widerstand regt, wird nun ein Wettrennen gegen die Zeit geführt, bei dem die Umvolkung so gnadenlos massiv wie möglich abgewickelt wird, um dem Politikwechsel (Brexit & co) zuvorzukommen.

    Schon unter Tony Blair wurden Millionen Mohammedaner in Umma Kingdhim zu „Briten“ gemacht um die Tories politisch zu schwächen, das hieß dann „New Labour“. Das Fischer/Schröder-Regime führte dann den unsäglichen Doppelpass ein um die CDU zu schwächen, bis dann Merkel die CDU zur SPD und damit die SPD überflüssig machte (Aktuell 18%, 1972 46%).

    In NL ist Rutte Merkel 2.0, in Schweden hat Olof die Palme eingeführt, in Frankreich volkt Goldmann-Sachs um, nur Visegrad weigert sich!

  38. TotalVerzweifelt 19. April 2018 at 07:34
    „Tut mir leid, ich habe keinen einzigen Satz im Artikel verstanden.

    Liegt vielleicht auch daran, dass ich seit 2011 keinen Fernseher mehr besitze.“

    Nun, da bin ich aber froh, das man auf PI schon jetzt über diesen geistesgestörten Neger berichtet. Schon der erste Auftritt dieses Klapsen Diego war ein Skandal. Vielleicht ist aber dieser Diego selbst nicht der Skandal, sondern diese Jury unter Leitung des geld-und ruhmgeilen Bohlen. Man lobte diesen Affen, der durch Urlaute und Affenschreie auffiel über den Klee. Besonders einen Ella Endlich fällt bie diesem Schrott DSDS auf, die findet alles junge, männliche „Geil“. Wahrscheinlich fehlt der wohl der richtige Stecher. Matty Faal könnte die Schwester von Diego sein. Eine schwarze 18jährige, die beim vorsingen schon gleich die Jury beschiss, da sie angab, Bohlen als Joker genommen zu haben, was gelogen war. Da Bohlen nicht Bohlen wäre lies er diese schwarze Ratte jedoch weiter, weil sie so gut „singen“ kann. DSDS ist so unterirdisch geworden, schade um die vergeudete Lebenszeit. Diego hatte dann noch ein paar Auftritte ud bekam sogar das Ticket nach Südafrika, also das Land der Schwarzen, seine Brüderz. Auf die Frage, ob er sich denn über das Ticket nicht freuen würde sagte er zu Bohlen, das er Angst hätte, denn dort hätte man ihn schon einmal entführt!!!
    Und Bohlen versprach ihm einen eigenen Bodyguard, den er auch aus eigener Tasche bezahlen würde………..
    Für die beiden Negers, Diego und Matty hätte man zwei andere Kandidaten mitnehmen können, die es auch verdient hätten. An den beiden Schwarzen merkt man, das die Evolution bei denen einfach vorbeigegangen ist und man mit spastischen Bewegungen als Tanz getarnt, mit Urlauten und Schreien den weißen Mann, die weiße Frau überzeugen kann. Da schlimme ist auch, das man jeden Tag dank Merkels „Psychose“ solche Diegos und Mattys nach Deutschland lässt.

  39. Hier ein Beispiel aus Österreich, wie sich aus dem Schrecken eine positive Entwicklung ergeben kann:

    „……. Die Schließung der Moschee oder auch die Auflösung des Vereins ATIB stehen im Raum. …….“
    https://kurier.at/politik/inland/atib-moschee-regierung-prueft-schritte-bis-hin-zur-aufloesung/400023049

    Das ist nicht das erste Mal, dass ich mir wünsche, Bayern würde an Österreich angegliedert werden. Deutschland werden die Shithole-Umvolkungs-Auftraggeber wahrscheinlich nicht lassen, wie es ist bzw. wie es vor dem Genozid-Irrsinn war.

    In Österreich ist die Migranten-Überflutung scheints weiter fortgeschritten als in Deutschland. Vermutlich sind die Österreicher auch deswegen weiter in der Bewältigung. Das macht Mut für Deutschland und zeigt auch die Wichtigkeit einer Kooperation zwischen FPÖ und AfD.
    (FPÖ dürfte in etwa die österreichische Variante der AfD sein.)

    Irgendein deutscher Anwalt hat ja Anzeige gegen Ditib erstattet und ein Verbotsverfahren gegen den Koran daran geknüpft. Das wäre halt was sehr wichtiges. Mit so einem Verfahren würde Druck ausgeübt auf die ISlamführer, den Koran zu überarbeiten und zu entschärfen. Wenn Islam in Deutschland gewünscht ist, kann das nur mit einer entschärften Version klappen.

    Die Zeit zwischen Bundestagswahl und Einsetzen der neuen GroKotz war irgendwie voller Hoffnung. Dieser Tage unterwegs habe ich mir gedacht, dass sich jetzt schon wieder dieser Mehltau aus wirksamerer Unterdrückung und Fertig-gemacht-werden auf die Leute gelegt hat.

    Aber wenn ich mir diesen ganzen Irrsinn anschaue, dann denke ich mir, sowas kann keinen Bestand haben. Ich glaube, diesen Umvolkern und Völkermördern in Deutschland wird ihre eigene Scheixxe noch kräftig um die Ohren segeln.

  40. Manfred_K 19. April 2018 at 08:31

    Anhand dieser beiden Meldungen wird schön deutlich, wie die Leute hinter´s Licht geführt werden:

    “ Die Regelung war im November 2017 eingeführt worden.Eine Sprecherin des Innenministeriums sagte der AFP, die seitdem erfolgten Kontrollen hätten kein signifikantes Dunkelfeld in Bezug auf illegale Einreisen über diese Route gezeigt.“
    http://www.deutschlandfunk.de/fluechtlinge-bundesinnenministerium-beendet-systematische.1939.de.html?drn:news_id=873300

    „Die griechischen Behörden dürfen neu ankommende Asylbewerber nach einer Gerichtsentscheidung nicht mehr auf Mittelmeerinseln festhalten. Die Einschränkung der Bewegungsfreiheit könne nicht mit einem öffentlichen Interesse oder der Einwanderungspolitik gerechtfertigt werden, teilte der griechische Staatsrat mit, der das oberste Verwaltungsgericht des Landes ist.“
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/griechenland-athen-darf-fluechtlinge-nicht-mehr-auf-inseln-festhalten-a-1203653.html

    Das Bundesinnenministerium setzt die (sicher ohnehin lächerliche und nicht sonderlich effiziente, die Griechen haben ja -wie wiederholt zu lesen war- die ganze Zeit nach Deutschland weitergewunken) Kontrollen zu genau dem Zeitpunkt ganz aus, wo die Griechen offiziell alle „neu ankommenden“ Migranten aus Griechenland ausreisen lassen…
    Was für ein „Zufall“…

  41. Es ist unglaublich, wie diese skrupellosen Politverbrecher alle Errungenschaften, Freiheiten, Aufklärungen, Entwicklungen, Fortschritte auf unserem zerbrechlichen Kontinent (der kleinste der Welt) in perverser Weise zunichtemachen, indem hier mehr und mehr Zustände wie in der importierten „Dritten Welt“ herrschen. Oder eben in Brasilien, oder Südafrika, dioe ja sogenannte Schwellenländer sind. Umso mehr Internetanschlüsse in Afrika oder Afganistan existieren, desto mehr „Flüchtlinge“ werden auch produziert.

    „Was habt ihr getan, um das zu verhindern?“, werden eure Kinder und Enkel euch einestages fragen. Wieviele Millionen junge Leben sind in Kriegen dafür gefallen, um jetzt die Perlen vor die Säue zu werfen und alles gleichgültig und leichtfertig zu verscherbeln?

  42. Das Echo, der Echo, früher warnte man bei Bedrohung, wenn du das Echo verträgst, heute bildet man einen Stuhlkreis und bekommt den Stuhl, den man hingestellt hat über den Schädel gezogen !

  43. Jetzt bin ich ja rein gefallen, im Video ist der Bohlen ja etwas enttäuschend bei der Bewertung.

  44. Nachtrag-Conchita Wurst-was für eine Name- hat das bekommen, was er/sie/es verdient hat.
    Man sollte eben nicht jede „Wurst“ ins Popöchen lassen-ist ja auch Latte!
    Vielleicht tritt irgendwann einmal Popereit ans Mikro und jault:“ Ich bin HIV positiv, und das ist auch gut so.“!

  45. „Also natürlich könnte der Bohlen DSDS besser kontrollieren (wenn er so was kann), aber in der Show selbst, laß ich nichts auf ihn kommen. Das Mädchen, dass vor kurzen da mal Geige gespielt hat, hat er jedenfalls zu recht tatkräftig unterstützt.“
    _______________________________
    Beim „Musik“magnaten““:

    „Guter Onkel, ich kann auch Geige spielen!“

    „Des macht nix….
    ……des kriggemer schunn widder weg!“

  46. @ Eurabier 19. April 2018 at 08:45

    Ja, ich habe davon gehört. Doch hier muß mehr im Spiel sein als nur „Wählerpotential“ vergrößern. Das könnte man ja mit ehrlicher Politik und fairne Angeboten viel „nachhaltiger“ tun, als auf diese schändliche Weise des Volksbetrugs & Hochverrats.

    Diese Agenda läuft auf allen Ebenen, mehrdimensional und multikausal. Europa ist von innen heraus ausgehöhlt, verrottet durch ideologische Fäulnis, und wird jetzt zur Schlachtbank geführt, wie Orwell es voraussah.

  47. München 2018 19. April 2018 at 08:47
    Hier ein Beispiel aus Österreich, wie sich aus dem Schrecken eine positive Entwicklung ergeben kann:

    „……. Die Schließung der Moschee oder auch die Auflösung des Vereins ATIB stehen im Raum. …….“
    https://kurier.at/politik/inland/atib-moschee-regierung-prueft-schritte-bis-hin-zur-aufloesung/400023049

    Auch die Österreicher haben einen Wendehals wie Seehofer in der Politik, die Schließung der Moschee steht somit im luftleeren Raum !

  48. Machtwort 19. April 2018 at 08:41
    @ wernergerman 19. April 2018 at 08:32

    Musik „für uns“? Nein danke, ich fühle mich durch Conchitas oder Küblböcks Schwulovision nicht angesprochen, ich entspreche nicht dem Kundensegment.

    Glücklicherweise habe ich noch erfahren dürfen, was Musik tatsächlich ist, denn Europa hatte da mal eine Tradition, niht nur Ostasiaten schwärmen davon.

    Allerdings habe ich noch nie einen Geige spielenden Kenianer oder Senegalesen erlebt, allein das ist schon der Beweis dafür, daß in Afrika die Fähigkeit, diffenzierte Klänge ohne stampfende Bongo-Trommeln wahrzunehmen, so gut wie nicht ausgeprägt scheint.

    Wer jetzt aber trotz aller Beweise (the bell curve) behauptet, das liege an einem niedrigeren IQ, der ist natürlich „voll Rassist“.
    —-Mit “Euch“ habe ich Okkupationszone BRD gemeint. nimm es nicht persoenlich- auch da in BRD gibt es normale Leute! allerdings um die 15 % des Gesammtbevolkerungs. Rest kann und wird sich mit Neger“Musik“ begnuegen!

  49. Machtwort 19. April 2018 at 08:56
    @ Eurabier 19. April 2018 at 08:45

    Ja, ich habe davon gehört. Doch hier muß mehr im Spiel sein als nur „Wählerpotential“ vergrößern. Das könnte man ja mit ehrlicher Politik und fairne Angeboten viel „nachhaltiger“ tun, als auf diese schändliche Weise des Volksbetrugs & Hochverrats.

    Diese Agenda läuft auf allen Ebenen, mehrdimensional und multikausal. Europa ist von innen heraus ausgehöhlt, verrottet durch ideologische Fäulnis, und wird jetzt zur Schlachtbank geführt, wie Orwell es voraussah.
    Westeuropa wurde ich sagen. aber weint doch keine Traene nach- alles zubetoniert, zersiedelt, Boeden degradiert, Grundwasser vergiftet,verseucht mit Mndustrieabfaellen seit 200 Jahren, Jetz wird auch noch mit menschlichem muehl zugeschuettet. Was sterben muss- muss sterben!

  50. Für Linke sind Gewaltfantasien „Benachteiligter“ erwünscht. Das ist der Stoff linker Sehnsüchte und ein Grund für die linksbeklatschte Massenflutung Deutschlands mit solchen Exemplaren!

    P.S.: Der D$D$-Bo$$ heißt Di€t€r Bohl€n

  51. mistral590 19. April 2018 at 08:51
    Nachtrag-Conchita Wurst-was für eine Name- hat das bekommen, was er/sie/es verdient hat.
    Man sollte eben nicht jede „Wurst“ ins Popöchen lassen-ist ja auch Latte!
    Vielleicht tritt irgendwann einmal Popereit ans Mikro und jault:“ Ich bin HIV positiv, und das ist auch gut so.“!
    —-waere auch gut. wenn nicht Ihr mit Euren Steuern- Abgaben- Beitraegen fuer deren Heilung aufkommen musstet….

  52. Städte-Quiz

    Wo kommt um fünf der Mann_heim?
    Was findet in meinem Darm_stadt?

    Bildungs-, Kulturbereicherungsmodus aus

  53. wernergerman 19. April 2018 at 09:11
    fuer den,die das Russische verstehen:
    ? ????? ????
    -????? ?????.
    Ok , wenn keine Kyrillische Buchstaben erscheinen, versuche ich mit Lateinischen:
    A Diter gdje?
    Diter boljen!

  54. int 19. April 2018 at 09:13
    Städte-Quiz

    Wo kommt um fünf der Mann_heim?
    Was findet in meinem Darm_stadt?

    Bildungs-, Kulturbereicherungsmodus wieder ein!
    Was tut Mann/Frau in Bueckeburg?

  55. Als Auftraggeber der Umvolkung und des Genozids an Weißen und Deutschen und als Strippenzieher hinter Soros werden manchmal Rothschilds und Rockefellers genannt. Sputnikews bringt in einem Artikel einen Rothschild-Erben in die Nähe Trumps wegen Geschäftsverbindungen.
    Keine Ahnung, ob das irgendwas zu bedeuten hat, bzw. ob sich da Aussichten ergeben auf eine Änderung der Geschäftspolitik.

    https://de.sputniknews.com/wirtschaft/20180418320389016-rothschild-erbe-trump/
    „……. Gerade mit den „Briten“ ist eine im Jahr 2012 geschlossene „Union“ verbunden, die diversen Verschwörungstheoretikern einige Denkanstöße gab. Damals hatte Nathaniels Vater, der 76-jährige Jacob Rothschild, mit seinem alten Bekannten, dem 96-jährigen David Rockefeller, eine strategische Geschäftsallianz vereinbart. Dadurch wickelten die beiden wohl bekanntesten Unternehmensfamilien, die mehr als 100 Jahre lang gegeneinander konkurriert hatten, plötzlich einen Deal ab. …….“

  56. Zitat:
    „Der Erbe des Rothschild-Finanzimperiums steht offenbar fest. Im Mai wird der 75-jährige David Rothschild zurücktreten und die Führung seinem 37-jährigen Sohn, Alexander, überlassen. Dieser ist unter anderem dafür bekannt, dass er schon seit langem gemeinsame Geschäfte mit Donald Trump machte.“

    Da muss sich
    „(Die Geisel hat sich)“totmarschiert“ (sinngemäß), „Trump ist ein Hassprediger“-Steinmeier
    aber „e bissl“ „umstellen“,
    bedeutet(e) dies doch eine Festigung Trumps.

    Steinmeier indes „tendiert“ wieder gen Russland.
    Aus seiner Sicht zwangsläufig.
    Aus der sicht der Russland-Hasser „beißt sich die Katze“ (wie „überall“) in den Schwanz.

    Eine frage bezüglich Russland bleibt:

    Wieso wanderte ein Heer nach Gorbatschows Glasnost und Perestroika aus?
    Handelt es sich um Auswanderer,
    die sich vorher in und mit dem Verbrechersystem „arrangiert“ hatten?

    Hoch das Bein

  57. Antwort:
    wanderten aus weil:
    1. haben an Versprechungen geglaubt an Goldenen Westen und Totalen Gerechtigkeit un Wohlstand da.
    2. Haben zu viel geklaut und wollten das Geklaute in Westen retten.
    3. Und ganz objektiv, wanderten auss weil Nach dem Kollaps der Sowjetunion das Leben unertraeglich wurde- Armut hoch drei und Massensterben von den die nicht an Trog geschafft haben.

  58. int 19. April 2018 at 09:36
    und noch was. Das System war weniger verbrecherich als Eures in BRD oder bei Euren Sieger- VSA….

  59. bei diesem Irren Möchtegern Gangsta-Rapper oben im Video bräuchte selbst Sigmund Freud einen großen Schluck vom hochprozentigsten Cognac

  60. Diesem Negerkind sah man die Störung doch schon an seinem Blick an.
    Aber das so was unter „Inklusion“ fungiert, auf Steuerzahler Kosten freilich, ist schon heftig.

  61. wernergerman 19. April 2018 at 09:46
    „int 19. April 2018 at 09:36
    und noch was. Das System war weniger verbrecherich als Eures in BRD oder bei Euren Sieger- VSA….“
    _______________________________________________________

    „“Eures“,…“unseres“…, meines ist es nicht*.
    „Das System war weniger verbrecherich…“

    „Planwirtschaft, Plan-….. ist weit weniger effektiv (da unflexibel) als durch „Kapital“ Selbstregulierendes.

    „Unser“(*) „System“ arbeit(e) (damit) weitaus subtiler und effizienter.

    Putin ist für mich, meinetwegen „meine subjektive, irregeleitete Wenigkeit, wenn´s schee macht“
    „mit“ (wo sind weitere?) der einzige Politiker, dem/denen ich eine „gewisse“ Achtung entgegenbringe.

    Es gab andere:
    „Golda“ zum Beispiel.

    Apropos Golda:
    Irgendwann einmal, hinter den Bergen, bei den sieben Zwergen
    stellte ich ein Foto der rauchenden Golda sowie des rauchenden Leonard „Lenny“ Bernstein ein.

    Ich bilde mir ein, (bildete mir nachträglich ein)
    „jemand“,
    „der nicht von tatsächlicher oder vorgeblicher, da „geschäflticher“ Paranoia befallen ist“ Ironie aus
    wertete dies als „judenfeindlich“, judenhassend.
    Das genaue Gegenteil war der Fall.
    (Dass es sich um Juden handelt(e), war Zufall…oder auch nicht…

    Hier (mir) ging es um liebenswerte, von mir hochgeschätzte Menschen.

    O Herr, is de Kablon so err.

  62. So an der Zeit, dass den dämlichen RAP-Künstlern die gesellschaftliche Unterstützung entzogen wird.

    Habe neulich schonmal hier geschrieben, wie in Norwegen RAP als Massnahme für „belastete“ Jugendliche verwendet wird.
    Die Asylparasiten und deren Brut gelten ja hier als „risikobeladen“ wegen ihrer „ach-so-schwierigen“ Situation als „armer“ Asyladel. Dabei sind sie einfach nur normaler arabischer und negrider Schrott, der schnell kriminell und gewaltätig oder anders negativ auffällig wird.

    In ihren RAP-Liedern besingen sie auch „gesellschaftskritisch“ ihr „schweres“, „ungerechtes“, „benachteiligtes“ Leben als geistiger und kultureller Abschaum.
    Man muss wissen, dass hier den Asylbetrügern alles von 1 bis n. Generation hinten und vorne reingeschoben wird inklusive gesellschaftliche inkludierende Wärme, während legale Arbeitsimmigranten oder legal hier Eingeheiratete mit weisser Hautfarbe etc. schikaniert und ausgenutzt werden, wo es nur geht. Die durfen nicht mal irgendwo singen oder sich gesellschaftskritisch äussern.

    Und RAP ist wohl das einzige Gebiet wo diese Halbmenschen etwas „leisten“, deshalb werden sie beim RAP unterstützt, wo es nur geht. Geld, Ausbildung, Mittel, Räume, positive Meinungsmache, ständiges Abspielen im Steuerzahler-finanzierten Radio etc.. Dieser Asylanten-RAP ist der letzte Dreck.

  63. …und wenn ich sage,
    dieser oder jener Jude ist ein Riesen Arschloch,
    dan tue ich dies.

    Sonst macht der Bürzel alles dicht.

    Ohne Arschlöcher geht es nicht.

  64. schon eine homeopatische Dosis von diesem Müll DSDS führt zu Kopfschmerzen und Krämpfen.
    Ananda96 19. April 2018 at 07:59
    „Ich habe ebenfalls nicht ein Wort verstanden: Einen Fernseher habe ich nicht – 2012 abgeschafft.“
    Ich war erster mein Fernseher ist 2008 auf den Müll gewandert 😉

  65. 4 Jahre sind schnell vorbei!
    Dann werden die Deutschland-Vernichter aus ihren Ideologie-Träumen erwachen ….

  66. Dieser Typ kann nur rudimentär rappen. Er ist überhaupt nur mitgenommen worden, wegen seines Skandalpotenzials.
    Soweit, so scheiße.

    Was ich bemerkenswert finde:
    Er faselte etwas davon, dass er bedroht würde. Deshalb wurde ihm ein Leibwächter versprochen und dann auch zur Seite gestellt.
    Ein bulliger, grimmig dreinblickender Afrikaner.

    Nur, bin ich mir sicher, der hat nicht Diego beschützt vor Gefahr von aussen, sondern der hat alle anderen vor Diego beschützt, falls er halt ausrasten sollte.

    Und so wird alles verdreht und die Masse verarscht.

    Ich wünsche Marie alles Gute. Die singt wirklich herzzerreissend schön, finde ich mal.
    Ist Schweizerin, glaube ich.

  67. @ TotalVerzweifelt 19. April 2018 at 07:34
    @ Zentralrat_der_Oesterreicher 19. April 2018 at 07:56
    @ Taigerfutz 19. April 2018 at 08:04

    Also selbst ich (65) finde den obigen Artikel makaber-lustig, eine Satire mit Wahrheitsgehalt, vorhandene Mißstände auch sprachlich satirisch dargestellt. Tatsächlich nicht ganz leicht zu lesen, weil mehrere verbrecherische Popstars u. -sternchen miteingewoben wurden, u.a. der mörderische islamfromme Mulatte, der IS-Rapper DEvil´s SOn DOGG, alias Denis Mamadou Gerhard Cuspert.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Denis_Cuspert

    Wer von den anderen abstoßenden US-Black-Islam-Power-Negerfiguren wen ermordete, verstand ich natürlich nicht, nur daß sie trotzdem geehrt u. verehrt werden. Das ist kein Wunder, schließlich liegen Popwelt u. selbst deutsche Eltern u. Kinder immernoch dem Islam-Konvertiten u. zigfachen Knabenschänder Michael „Mikaeel“ Jackson zu Füßen.

  68. Nuada 19. April 2018 at 09:09

    Es ist vermutlich sehr viel sinnvoller, Methoden zu entwickeln, wie man die Bereitschaft triggern kann. Dann machen sich die Leute selber auf die Suche und werden auch fündig. Ich befasse mich damit, solche Methoden zu entwickeln und auch zu testen. Bislang leider mit sehr mäßigem Erfolg (aber man sieht das Ergebnis natürlich auch nicht immer) – es gibt diesbezüglich meines Wissens keine Lehrbücher, man muss es sich autodidaktisch erarbeiten.

    ___________________________________________

    Ja, schade.

    Es scheint ja so, dass mit der „Umerziehung“ auch der gesunde Menschenverstand und der Selbsterhaltungstrieb bei der Masse verschwunden ist. In der Hinsicht ist das „Experiment“ schon einmal sehr erfolgreich gewesen.
    Aus meinem Umfeld kann ich berichten, dass die Personen überwiegend grotesk stumpfsinnig sind und sich Tatsachen verweigern.
    Die werden wahrscheinlich sogar noch Entschuldigungen suchen und infiltrierte, diffuse Schuldgefühle haben, wenn ein Langmesser ihren Hals berührt.

    Meine Frustration speist sich aus Entsetzen, muss ich dazu sagen.
    Ich weiß auch nicht, wie man den unzweifelhaft satanischen Kräften wirkungsvoll etwas entgegenstellen kann, aber es drängt sich der Gedanke auf, dass ein solches Unterfangen ohnehin nur mit einer Vielzahl von Einsichtigen irgendwas bewirken könnte. Und die sind nicht da.
    Also, was ich sagen/schreiben will: Ehe die Leute fündig werden (bzw. fündig werden wollen), werden sie wohl erfolgreich vernichtet worden sein.
    Ich hasse es, so pessimistisch zu sein, aber das ist nach meiner Ansicht der status quo.

  69. Unter diesen Text einen harten beat legen, dicke goldfarbene Ketten umhängen und ab in‘s Studio zur Aufnahme. 500.000 kostenpflichtige downloads und 5.000.000 klicks bei youtube sind locker zu holen.

  70. Neger bleibt Neger. Dieser typische, absurd aufgeputzte und behängte Vertreter namens Kwabena Ahenkora stammt vom Stamm der Akan, behaust in Ghana und Elfenbeinküste. „Kwabena“ heißt auf Akan „am Dienstag geboren“. Damit folgt der Neger der Negertradition, den Kindern immer den Namen des Wochentags zu geben, an dem sie geschlüpft sind.

    Auf englisch manifestiert sich das in afrikanischen Namen wie „Sunday“ oder „Friday“. Der berühmteste Freitag der Weltliteratur ist der Neger „Friday“ in Daniel Defoes „Robinson Crusoe“ (1719).

    https://en.wikipedia.org/wiki/Kwabena

  71. Jetzt plötzlich wird sich aufgeregt über diese ekelhafte Unkultur, die uns die USA beschert haben.
    Dort wurde ja sogar die NEUNTE Beethovens verjazzt. Schlimmer gehts kaum.

    Angefangen mit dem tierischen Gejaule und Verrenkungen des Rock´n Roll bis hin zum grölenden Stammeln heute, als Hip-Hop, alles aus den USA.

    Die wunderbaren Kulturen der Völker, nicht nur in Restdeutschland, sind in sachen Liedgut zerstört worden. Im Grand Prix wird nur noch englisch gejault, anstatt in der Landessprache zu singen, wie einst Udo Jürgens und Nicole.

    Alles im Sinne der NWO, ein paar Vokabeln, tierisches Verhalten und nach dem Hip-Hop ein Popp….

    Und das haben nun zwei Primitivlinge das Wort Auschwitz gestammelt und nun ist die gespielte Empörung groß.

    Wenn aber sog. Anti-Nazi-Songs geplärrt werden, dann gibt sogar Ehrungen ohne Ende.

    Beispiel: Maas lobt die Fettsäcke von „Feine Sahne Fischfilet“
    Das sind die, die massive Hetze gegen die Polizei grölen! In ihrem Lied „Staatsgewalt“ grölt die Bande:
    „Wir stellen unseren eigenen Trupp zusammen und schicken den Mob dann auf euch rauf. Die Bullenhelme – sie sollen fliegen. Eure Knüppel kriegt ihr in die Fresse rein und danach schicken wir euch nach Bayern, denn die Ostsee soll frei von Bullen sein.“

    Jetzt gibts sogar einen Film: „Wildes Herz“, der sogar „mitreißend“ sein soll.
    Ab heute, dem 19. April im Kino Movie Star in Neustrelitz zu sehen. Der Macher ein fetter Berufsloser…..

  72. Es ist kein
    Reiner Zufall,
    dass auch am 19. April 2018 at 11:14
    die Zensur kein Ende nimmt:
    Your comment is awaiting moderation

  73. Heute morgen im Sat 1 Frühstücksfernsehen, DEM Sender des allgemeinen Gutmenschentums mit dem vierzigjährigen linksverzückten Berufsjugendlichen wurde doch wegen der Rückgabe des „Echo`s“ PLÖTZLICH festgestellt, dass dieser Musikpreis eigentlich völlig wertlos sei und das doch nur eine Auszeichnung für meistverkaufte Tonträger ist, die VIP sich nur selbst abfeiern….hört hört! Zuvor wurde jahrelang ein Hype um diesen Preis veranstaltet, sodass wichtige politische Themen an den Rand gedrängt wurden. Interessant war allerdings die Fragestellung des Moderators Boschmann in einem Interview (kann es leider im I-Net nirgends finden), weshalb einige Promis, so wie Westernhagen den „Echo“ erst jetzt, nach der offiziellen Rüge an Kollega & Co. zurückgeben und nicht bereits zuvor, denn die Kandidaten und Song-Texte waren ja bekannt! Die Antworten waren ein typisch heuchlerisch-relativierendes Geschwurbel! Plötzlich kriechen sämtliche Musik- „Experten“ und andere Künstler des Mainstreams aus ihrer sicheren Deckung heraus und geben sich besonders „kritisch“, ob der „gesellschaftlichen Verrohrung….“

    Zum Thema Judenfeindlichkeit und Antisemitismus nach Veröffentlichung des Videos über den Angriff „Unbekannter“ auf einen Atheisten, der sich als gläubiger Jude in Berlin-Prenzl.-Berg ausgab (PI berichtete gestern):

    Die Kanzlerin gab in für sie ansonsten sehr ungewohnter Schnelligkeit ein Statement ab

    „Wir haben Antisemitismus unter deutschen Staatsbürgern……leider….
    und wir haben Antisemitismus auch aus dem arabischensprachigen Raum….“

    Auch hierbei mußte sie in alt vertrauter Art ihre Hierarchie der „Täter“ betonen, nämlich zuerst der Judenhass der Deutschen… erstaunlich, wo doch in jüngster Vergangenheit für Jedermann sichtbar war und ist, dass ihre Importe für die Bereicherung des Volkes, für welches sie ihren Schwur leistete, zu 99% für den neuen Antisemitismus verantwortlich sind! Man denke nur an die Demonstrationen, bei denen durch Araber die Flagge Israels vor dem Brandenburger Tor verbrannt wurde, Hassparolen skandiert und wie gerade erst gestern geschehen, Personen mit Kippa körperlich attackiert werden!

    Sat 1 interviewte einige Leute aus dem Prenzlauer Berg….es ist einfach nur noch peinlich und lächerlich, wenn man diese ausgesuchten Passantenmeinungen hört, die sich tunlichst an die politisch-korrekte Srachverordnung halten und so verallgemeinernd wie nur möglich ausdrücken. Dass es nun ausgerechnet den Stadtbezirk mit der höchsten Gutmenschendichte trifft, ist immerhin eine gewisse Genugtuung!

  74. Korrektur: Im ersten Satz muss es heißen: „…mit DEN vierzigjährigen…“

  75. Hallo Aktenzeichen_09_2015_A.M. 19. April 2018 at 11:25
    Nee, das war gar kein Jude!
    Es handelte sich um eine Provokation, die nun genutzt wird, um uns allen wieder Demut zu leeren…

    In Berlin attackierter Israeli: Bin nicht jüdisch
    https://www.berliner-zeitung.de/30038496
    18.04.18, 20:00 Uhr

    **Der in Berlin antisemitisch attackierte Israeli ist kein Jude. „Ich bin nicht jüdisch, ich bin Israeli, ich bin in Israel in einer arabischen Familie aufgewachsen”, sagte der 21-Jährige in einem Interview der Deutschen Welle. Die Kippa habe er als Experiment getragen. Ein Freund habe ihn gewarnt, man sei in Deutschland nicht sicher, wenn man eine Kippa trage. Das habe er nicht geglaubt, erklärte der Mann weiter. Drei Männer beleidigten ihn und seinen Begleiter gestern Abend in Prenzlauer Berg heftig. Einer der Männer schlug schließlich mit einem Gürtel auf den 21-Jährigen ein.**

    Vielleicht waren sogar die „Angreifer“ bestellt.

  76. Babieca 19. April 2018 at 11:10

    Und ich dachte jetzt fast 60 Jahre lang der Robinson Crusoe hätte das mit dem Freitag spontan auf der Insel erfunden. Im übrigen war der Name Freitag schließlich so geläufig, dass ich gar nicht mehr wahr nahm, dass der nach einem Wochentag benannt war.

  77. Booooaaaah meine Herren hat der ein Teil in seiner Replay-Undertrouser-Gangsta-Buxe !!!

    Ich könnte mir vorstellen, bei dem Anblick rutschen einige Antifa-Schlampen in ihrem eigenen Saft auf der Couch um die Wette.
    Ob auch Claudia-Fatima R. dabei feucht wird ist nicht überliefert, aber scheiss die Wand an ist das ne Beule inner Buxe. Ein wahrer Facharbeiter hat halt einen Gansta-Magic-Stick und weiss damit umzugehen.
    Dann fickt euch mal alle schön durch Deutschland, aus dem Alter bin ich persönlich zum Glück raus und deutsche Töchter hab ich nicht, geht mir also gelinde gesagt am Arsch entlang.

    Gute Nacht Deutschland

  78. Sehr gut geschrieben! Die Sprache ist passend zum Thema,
    was den Artikel so erfrischend macht. Einige Wörter verstehe
    ich nicht, wahrscheinlich ist es Slang.
    Tja, that’s very different live. Und die kollidieren eben mit unserer
    Gesellschaft. Doch – daran müssen wir uns gewöhnen in einem
    Land in dem wir (ich nicht mehr) gut und gerne leben.
    + VORSICHT KOMMENTAR ENTHÄLT SATIRE +
    Das wird eh ein super Sommer werden. Da bin ich mir sicher.
    Bei all den gestörten Menschen, die hier gut und gerne auf
    unsere Kosten leben (99%). Es ist die „Temperatur ihres
    Landes. So wird das Rauben, Messern, … und das Pflanzen
    ordentlich an Fahrt gewinnen.
    Dazu sage ich:“Schei$$, schöner Sommer und wir können
    nichts machen, außer unseren Ar$ch zu bewegen, standhaft
    wie ein Felsen in der Brandung friedlich, aber laut zu demonstrieren.

    live is live.

  79. @ PI-Blogger 19. April 2018 at 09:59:

    Wenn Sie eine funktionierende Methode gefunden haben bitte teilen

    Das werde ich tun, obwohl es natürlich ein bombensicheres Patentrezept mit Schritt-für-Schritt-Anleitung sicher nicht gibt. Ich habe schon einiges dazu gesammelt, aber das passt definitiv nicht mehr in einen Kommentarbereich.

    Das muss ich aber auch beobachten.

    Auf jeden Fall! Je mehr das tun, desto besser wird’s.

    @ Selbsthilfegruppe 19. April 2018 at 10:47:

    Aus meinem Umfeld kann ich berichten, dass die Personen überwiegend grotesk stumpfsinnig sind und sich Tatsachen verweigern.

    Ich kann mir unmöglich vorstellen, dass du mit stumpfsinnigen Schwachköpfen verkehrst. Daher vermute ich: Sie sind es nicht wirklich, sie sind es nur bei diesen Themen, bei unverfänglichen (ungefährlichen) Themen sind sie durchaus wach, intelligent und geistreiche Gesprächspartner?

    Die allermeisten Deutschen (und um die paar liebenswerten Dorftrottel müssen wir uns nicht kümmern) sind weitaus intelligent genug, die Vorgänge als das zu begreifen, was sie sind. Daran liegt es nicht. Das ist auch einer der Gründe, aus denen ich mich häufig gegen Kommentare des Typs „Dummdeutschland“ und „Doofmichel“ wehre. Wer das glaubt, sieht das Problem an der falschen Stelle!

    Man muss nun wirklich kein „rocket scientist“ sein, um auf das Beispiel, das PI-Blogger oben gebracht hat

    Selbst Videos bei denen eine alte Frau von einem Zuwanderer verprügelt wird erzeugt oft nur Achselzucken.

    mit einem zornigen „Das ist widerwärtig“ zu reagieren. Das kann jeder Holzkopf. Aber Deutsche SIND KEINE Holzköpfe, die meisten erfassen sofort, dass es eben nicht nur darum geht, diese eine Tat als abstoßend zu bezeichnen, sondern dass sie ein kleiner Schneeball ist, der sich – im eigenen Kopf – zu einer riesigen Lawine entwickelt, die das ganze eigene Weltbild umreißt und einen Scherbenhaufen zurücklässt, wenn der Gedankengang nicht schon im Keim erstickt wird.

    Das ist ungeheuer beängstigend. Ich kenne das aus eigener Erfahrung – jetzt nicht unbedingt beim Migrantenthema (das empfand ich als relativ einfach), aber das ist im Grunde egal – das Gefühl „Achutng Scherbenhaufe“ ist unabhängig vom Thema das gleiche.

    Wir alle haben Angst davor, die Grundpfeiler unseres Weltbilds einzureißen. Für viele ist ein solcher Grundpfeiler, dass Politiker und Medien im Großen und Ganzen wohlwollend sind. Klar, jeder nimmt hin, dass die ein bisschen macht- und geldgeil, teilweise korrupt, manchmal unfähig, manchmal verlogen und zuweilen auch regelrechte Unsympathen sind. Aber eben nur in dem Maß menschlicher Unvollkommenheit, nicht dass wir in einem prinzipiell feindseligen und bösartigen System leben.

    Aber viele wissen wohl tief im Hinterkopf. dass die Lawine und der Scherbenhaufen kommt, wenn sie anfangen, den kleinen Schneeball zuzulassen. Das ist sehr schwer. Es ist vergleichbar mit dem Weg von Islamapostaten! Ali Sina hat solche Berichte gesammelt, ich habe mich in manchen wiedererkannt.

    Ich hasse es, so pessimistisch zu sein, aber das ist nach meiner Ansicht der status quo.

    Ich bin auch keineswegs immer optimistisch, wir haben keine gute Ausgangslage. Aber wir sind verdammt gut (wirklich!) und es sind immer Überraschungen möglich. Ich glaube jedoch nicht, dass es unbedingt auf eine Mehrheit ankommt. Veränderungen gehen immer von kleinen Minderheiten aus. Die Masse dackelt dann automatisch hinterher.

  80. Shinzo 19. April 2018 at 10:30
    Dieser Typ kann nur rudimentär rappen. Er ist überhaupt nur mitgenommen worden, wegen seines Skandalpotenzials.
    Soweit, so scheiße.

    Richtig, Bohlen scheffelt mit diesem DSDS Scheiß die Kohle ohne Ende, mal googeln, was jeder dieser „Jury“ Mitglieder am Ende aufs Konto überwiesen bekommt.
    Wenn man diese Null-Nummern bei DSDS als Gäste sieht, wie Menderes, Prince Damien, Küblböck und Co, oder die abgehalfterte Juliette Schoppmann, die mal zwischendurch mit Lucy von den No Angels gevögelt hat, jetzt als Coach dort(DSDS) mitwirkt, da Bohlen sie gnädigerweise eingestellt hat. Bohlen hat mit jeder Sendung bei mir nur noch an Glaubwürdigkeit verloren. Es geht fast nur noch um Skandale, Quoten und wie man sagt Brot und Spiele. Ella Endlich, hatte mal ein Hit ist eine Zumutung, wenn sie ihre Kommentare abgibt,Mousse T. hat mal vor 500 Jahren einen Hit mit Tom Jones Sex Bomb gehabt.
    Wird gefeiert ohne Ende.Ach ja, Mousse T. ist nur Tarnung, in Wirklichkeit heißt er nämlich Mustafa Gündo?du-typisch Deutsch eben. Für mich die einzigste Gewinnerin alles DSDS Sendungen bleibt Beatrice Egli, wobei deren ewiges Grinsen und die immer gleichen Titel und Themen einen ermüden.
    Jeden Tag wird man mit untersten Propagandschrott wie Taff, Prominent, Punkt Zwölf zugemüllt. Gefühlte 100000 Kochsendungen, Hartz IV Berichte, Vermisstensendungen oder Bauer sucht Frau, oder Schwiegertochter gesucht, TV ist nur noch für wirklich geistig Umnachtete. Schlimm jedoch, das in den meisten Sendungen wirklich geistig umnachtete die Quoten bringen, siehe Beate in Schwiegertochter gesucht. Gott sei es gedankt, das ich einen Amazon Stick habe.

  81. @ mistral590 19. April 2018 at 12:10:

    TV ist nur noch für wirklich geistig Umnachtete.

    Ja, das glaube ich dir. Erst neulich habe ich das von anderer Seite (im echten Leben) gehört, dass es extrem viel schlimmer geworden ist, seit wir vor rund 10 Jahren damit aufgehört haben.

    Aber: Es ist nicht so, dass die Sender festgestellt haben, dass die Kunden geistig umnachtet sind und ihnen deswegen – aus Quotengründen – das liefern, was sie wollen! Ich weiß jetzt nicht, ob du das glaubst, aber ich habe neulich einen solchen Kommentar hier gelesen und vermute, dass manche das glauben.

    Das ist falsch.

    Die Leute, die den Dreck gucken, würden auch qualitätativ Besseres gucken, wenn es käme. Vielleicht sogar lieber. Und sie würden dadurch ANDERS beeinflusst. Durch schöne und erhabene Kunst (und im weiteren Sinne ist auch TV Kunst) werden die schönen und erhabenen Seiten, die wir alle in uns haben, angeregt und können wachsen. Durch Dreck passiert das Analoge, denn wir alle haben ja auch unsere primitiven Seiten.

    Stell dir nur einmal vor (und jeder kann das tun), was mit dir passieren würde, wenn du gezwungen wärst, dieses Zeug den ganzen Tag anzusehen. Eine Weile könnten wir uns sicher entziehen, aber irgendwann würden wir innerlich dreckig werden, bzw. denken, dass unser ganzes Volk ein widerlicher Dreckhaufen ist. Nun weiß ich wohl, dass niemand dazu GEZWUNGEN wird, aber : Sie TUN es aus irgendwelchen Gründen (vermutlich vor allem Gewohnheit und auch Müdigkeit) und die Wirkung setzt unabhängig von der Motivation ein.

    Das ist Absicht.

  82. LOL, gut gelungener Text. RTL eben…besser abschalten…aber gut das das hier aufgearbeitet wird, sonst hätte ich von dieser Unterhaltungseinlage gar nichts mitbekommen.

  83. TotalVerzweifelt 19. April 2018 at 07:34
    Tut mir leid, ich habe keinen einzigen Satz im Artikel verstanden.
    Liegt vielleicht auch daran, dass ich seit 2011 keinen Fernseher mehr besitze.
    +++++++++++
    Keine Sorge. Du hast absolut nichts verpasst außer Propaganda. Dafür aber hast du viel Zeit gespart.

    „DSDS“ ist eine Sendung für Kinder und Jugendliche, die glauben, sie können sich Arbeit im Leben sparen, indem sie was vorsingen. Ein Sendeformat, dass aus den USA oder UK oder NL stammt und wohl längst in jedem Land weltweit die Kinder verblödet.

    Dieter Bohlen ist ein Typ, der in den 80-ern mit einem Schwulen zusammen schrille Billigdisko-Musik gemacht hat. Modern soundnoch. Die hatten dieses Goldkettchen um mit dem Schriftzug „Nora“ (irgendeine Frau oder Hund). Ansonsten sangen sie schlimmeren Falsett als die Bee Gees.

    Heute sitzt dieser Bohlen eben in einer „Jury“ beim Mob-Sender RTL und bewertet diese Gesänge oder Gesangsversuche eintrudelnder Kinder aus dem Proletariat.

  84. DSDS 2030:

    Deutschland Sucht Das Superscharia (korrektes Deutsch interessiert 2030 keinen mehr)

    – Welsches Checker hat der coolste Schächtstyle? Der Qualifikationsrunde wahlweise mit eine Affe, Schwein oder Jude schächten
    – Qualifikationsrunden: Deutsches Schlampe steinigen, ungläubiges Kuffar-Untermensch lebendig verbrennen
    – Endrunde: Schwules Antifant mit eine Schlag in das Nacken enthaupten

  85. Echo-„verdächtig“! D$D$-Gangsta-Rapper will Vater schlachten

    120 KOMMENTARE, nun den und Tschüß.
    Nur eine Frage, habt ihr nichts zu tun?

  86. 1/2 OT: Kirche im Zustand geistlicher und ethisch-moralischer Verrottung begriffen? „Evangelischer“ Vertreter stimmt für die Verleihung des ECHO an volksverhetzende arabische Skandal-Rapper

    ‚Echo‘: Vertreter der evangelischen Kirche stimmte für Rapper-Nominierung

    Berlin (idea) – Die Debatte um die Verleihung des Deutschen Musikpreises ‚Echo‘ an die umstrittenen Rapper Kollegah und Farid Bang am 12. April in Berlin geht weiter. Mittlerweile wurde bekannt, dass der Echo-Ethikbeirat, in dem die beiden großen Kirchen mit jeweils einem Vertreter sitzen, mit 6:1 Stimmen für die Preisverleihung an das Duo gestimmt hatte. Der evangelische Vertreter, der Kunsthistoriker Klaus-Martin Bresgott vom Kulturbüro des Rates der EKD (Berlin), war dafür, die katholische Vertreterin, Uta Losem (Berlin), als Einzige dagegen. Wie aus dem internen Beschluss des Beirats hervorgeht, heißt es in einer Fußnote zu ihrer Position: ‚Die katholische Kirche sieht die Grenze der Kunstfreiheit als überschritten an.‘ In seiner Stellungnahme hatte der Beirat die antisemitischen Aussagen der Rapper kritisiert. Ihre Texte hätten die künstlerische Freiheit aber ’nicht so wesentlich übertreten‘, dass ein Ausschluss gerechtfertigt wäre. Zum Hintergrund: In dem Lied ‚0815‘ auf ihrem Album ‚Jung, Brutal, Gutaussehend 3‘ heißt es etwa ‚Mein Körper definierter als von Auschwitz-Insassen‘. Losem – sie ist die einzige Frau im Gremium – sagte der ‚Frankfurter Allgemeinen Zeitung‘ (FAZ), dass die katholische Kirche die Preisverleihung als unmöglich erachtet habe. Denn auf dem Album verhöhnten die Rapper nicht nur die Opfer des Holocausts, sondern auch die Attentate auf den Pariser Nachtclub Bataclan und den Berliner Weihnachtsmarkt sowie der Fall des ‚Treppenschubsers‘ in Berlin würden verharmlost: ‚Insgesamt scheint das Gespür dafür verloren gegangen zu sein, was geht und was nicht geht. Das Bewusstsein dafür wieder zu schärfen ist unser aller Aufgabe.‘ (…)“

    Ganzer Artikel zu lesen bei: http://www.idea.de/frei-kirchen/detail/echo-vertreter-der-evangelischen-kirche-stimmte-fuer-rapper-nominierung-105009.html

    Ein weiterer Grund, dieser „Kirche“ den Rücken zu kehren!

  87. TotalVerzweifelt 19. April 2018 at 07:34
    Tut mir leid, ich habe keinen einzigen Satz im Artikel verstanden.
    Liegt vielleicht auch daran, dass ich seit 2011 keinen Fernseher mehr besitze.

    Taigerfutz 19. April 2018 at 08:04
    Was ist das denn für ein dämliches Kauderwelsch?
    Wer spricht denn so?

    In welcher idyllischen Gegend in Buntlant wohnen Sie beide denn?
    Das muß ein Geheimtip(p) sein.

    HAHAHA, ich habe alles verstanden und mich halbtot und krank gelacht. Am geisten fand ich Da Bitch-Sis, HAHAHA ich kann mich gar nicht mehr einkriegen.
    Danke für den Artikel. MEGA! (Bohlen D). HAHAHA.

    die fucking Tür – shit happens- und in da churchhouse
    HAHAHAHAHA 😀 😀 😀

  88. @ Machtwort 19. April 2018 at 08:50:

    „Was habt ihr getan, um das zu verhindern?“, werden eure Kinder und Enkel euch einestages fragen

    Nein, das glaube ich nicht.

    Es gibt zwei Möglichkeiten:

    1. Die düstere: Der Plan geht auf und das System bleibt. Dann werden die Kinder nicht fragen, weil sie darin aufwachsen und alles besser wissen als du. Sie lernen dann in der Schule unter anderem, dass früher alles ganz furchtbar war und dass sie froh sein können, im Heute zu leben. Sie werden unsere Kultur gar nicht mehr kennen, nur ein hässliches Zerrbild davon, dem sie garantiert nicht nachtrauern. Sie werden verbohrter sein als die Antifa von heute. Die Fragerei, auf die du dich beziehst, fand NACH einem krassen Systemwechsel statt, nicht während des betreffenden Systems.

    2. Die helle: Der Plan geht nicht auf und das System wird gewechselt. Dann wird die Antwort auf solche Frage Allgemeinwissen sind. Denn ich fürchte, das ist die Voraussetzung dafür, dass diese Möglichkeit Wirklichkeit wird.

    Wir müssen keine Angst vor Fragen von unwissenden kleinen Vorwurfsbolzen haben – außerdem wäre ein freundliches „Werd du erstmal trocken hinter den Ohren!“ die passende Anwort.

  89. Tom62 19. April 2018 at 18:36

    Danke, Tom62, dass Sie die skandalöse Zustimmung eines EKD-Vertreters (Klaus Martin Bressgott) zum Echo-Preis, und damit zu den antisemitischen Songinhalten der Rapper Kollegah und Farid Bang erwähnten. Alle Achtung vor dem katholischen Echo-Ethikrat-Mitglied (Uta Losem), welches den Preis aus diesem Grunde ablehnte.
    Wie tief ist die EKD nur gesunken!

  90. Ach ja, und diese EKD echauffiert sich über AfD-Wähler. Schämen sollte sie sich zuerst selbst. Sie sollte sich an das Gleichnis vom Pharisäer und Zöllner erinnern und an die eigene Brust schlagen. Empfohlen seien ihr die wissenschaftlichen Erkenntniss des Politikwissenschaftlers und Antisemitismusforschers Dr. Michael Ley, aber auch die Vorträge von Pater Josef Herget CM, der sich aus 12jähriger türkischer Erfahrung als Seelsorger für katholische Kirchen auch sehr fundiert mit dem Islam beschäftigt hat.

  91. Nuada 19. April 2018 at 12:01

    Liebe Nuada,

    vielen Dank wie immer für die Bedachtsamkeit und Umsicht.
    Und: Hoffnungsfunken werden von mir gesammelt und zusammen leuchten sie dann, wenn es ganz dunkel ist, also immer her damit.

Comments are closed.