Die zum Tatzeitpunkt 15-jährige Safia S. stach am 26. Februar 2016 am Hauptbahnhof Hannover auf einen Polizisten ein.
Print Friendly, PDF & Email

Von H.H. | Mit 15 Jahren rammte Safia S. vor zwei Jahren einem Bundespolizisten im Hauptbahnhof Hannover heimtückisch ein Messer in den Hals (PI-NEWS berichtete). Das Opfer überlebte, sie bekam sechs Jahre Haft wegen versuchten Mordes und ging in Revision. Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe verwarf jetzt ihre Revision und bestätigte damit das Urteil des Oberlandesgerichtes Celle.

Ermittler werten den Angriff als ersten von der IS in Deutschland aufgegebenen Auftrag. Bild hat die Radikalisierung der heute 17-jährigen nachgezeichnet:

02.07.2000: Safia wird als Tochter eines deutschen Vaters und einer marokkanischen Mutter in Hannover geboren. Die Eltern trennen sich schon früh, die Mutter erzieht ihre Kinder nach Darstellung des Vaters streng religiös.

2008: Auf Youtube ist Safia mit dem Salafistenprediger Pierre Vogel beim Rezitieren des Korans zu sehen: Als „Unsere kleine Schwester im Islam“ präsentierte der Extremist die damals Siebenjährige.

2009: Pierre Vogel veröffentlicht auf Youtube einen weiteren gemeinsamen Auftritt mit Safia, die schwarz verhüllt mit Kopftuch vor der Kamera sitzt.

2015/2016: Safia fällt auch in ihrem Gymnasium mit islamistischen Ansichten auf. Ihr Klassenlehrer stößt auf die Video von ihr und dem Salafistenprediger. Der Lehrer informiert den Schulleiter, der Kontakt zu Polizei und Staatsschutz sucht.

22.01.2016: Unbemerkt und ohne, dass jemand am Flughafen Hannover Fragen stellt, besteigt Safia einen Flug nach Istanbul. Ihr Ziel: Die Terrormiliz Islamischer Staat in Syrien. In Istanbul nimmt sie laut Anklage Kontakt zu IS-Mitgliedern auf, die sie über die Grenze bringen sollen.

26.01.2016: Safias Mutter, die ihrer Tochter nach Istanbul hinterher gereist ist und die Behörden über die befürchtete Radikalisierung informiert hat, holt das Kind zurück und landet in Hannover. Fahnder erwarten die zwei und kassieren Safias Handys ein.

25.02.2016: Über einen Internet-Nachrichtendienst hat Safia nach Erkenntnis der Ermittler Kontakt zu IS-Mitgliedern und übermittelt auf diesem Weg ein Bekennervideo für die für den nächsten Tag geplante Tat.

26.02.2016: Vormittags werden Polizeibeamte nach den Hinweisen aus der Schule in Safias Gymnasium vorstellig. Nachmittags provoziert Safia im Hauptbahnhof Hannover mit auffälligem Verhalten eine Kontrolle durch zwei Bundespolizisten. Unvermittelt rammt die Schülerin einem 34 Jahre alten Polizisten ein Gemüsemesser oberhalb seiner Schutzweste in den Hals. Der Kollege überwältigt das Mädchen. Der Beamte überlebt schwer verletzt.

Jetzt der Revisionsprozess. Es ging der Messerstecherin und ihrer Verteidigung darum, die Haft zu verkürzen.  Die entscheidende Frage war: Hat S. im Auftrag der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) gehandelt oder nicht? Der BGH bestätigte den Mordauftrag durch den IS als Unterstützung der Terrormiliz.

Neben dem Urteil gegen Safia S. stand noch ein weiteres auf dem Prüfstand. Mohamad Hasan K. , ein heute 21-jähriger „Deutsch-Syrer“, er war zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt worden, weil er seine geplante Tat nicht angezeigt hatte. Auch seine Revision verwarf der BGH.

Die Hannoverscher Allgemeine schreibt noch, dass sich Safia S. beim Polizisten entschuldigt habe.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

91 KOMMENTARE

  1. Die Schlampe sticht also einen Polizisten nieder und wird von dessen Kollegen überwältigt. Warum hat der Beamte nicht einfach geschossen oder mit dem Knüppel draufgehalten? Ich vergaß – unsere Polizei muss ja seit einigen Jahren rosa Unterwäsche tragen und Blockflöte lernen.

  2. Die AfD wirkt!

    Hätte die minderjährige Burka-Muslima diese Mordattacke noch vor ein paar Jahren gegen einen nach dem Koran minderwertigen und unreinen Kufar-Polizisten gemacht, hätte jedes rotgrünes Gericht diese Terror-Muslima lediglich zu ein paar Sozial-Stunden verurteilt, weil wir doch angeblich Religonsfreiheit und Moslems deshalb einen Freibrief haben.

    Jetzt aber fängt der Wind an sich zu drehen! Und das ist gut so! Die AfD wirkt!

  3. Die Fisage der Burka-Muslima ist weit aus schlimmer als jeder Horrorfilm.

    In diesem Fall bin ich sogar für eine Vollverschleierungs-Pflicht!

    🙂

  4. sechs Jahre Haft wegen versuchten Mordes..
    .
    Das ist ein Witz.. das ist in einem deutschen Kur-Knast gar nichts..

    .
    In den USA wäre sie zu 40 Jahren verurteilt worden oder wäre nach Guantanamo gekommen, wo sie eigentlich hingehört.
    .
    Wir brauchen Gefängnis-Verträge mit russischen Straflager in Sibirien.. das schreckt ab und ist auch viel billiger..
    .
    Jetzt wird diese Moslem-Tusse uns wieder Millionen kosten.

  5. In ihren Wunschland, dem islamischen Kalifat oder gar in Saudi Babarien, würde die Burka-Muslima bei einem Angriff auf Sicherheitskräft an Ort und Stelle erschossen werden.

    Ein paar dieser moslemischen Traditionen sind nicht mal so schlecht und sollte auch für unsere Sicherheitskräfte hier in Deutschland gelten!

  6. Man hätte der auch gleich die deutsche Staatsbürgerschaft aberkennen müssen, hier hat die jedenfalls ihre Staatsbürgerschaft allein dadurch verwirkt, dass sie sich dem Islamischen Staat angeschlossen hat und einen deutschen Beamten als Feind angegriffen hat. Nach vollständiger Verbüßung der Haft ohne vorzeitige Entlassung soll die nach Marokko abgeschoben werden.
    Die „Entschuldigung“ beim Polizisten sollte nur die Haftzeit reduzieren. Keine Gnade!

  7. Nach der Haft in Nigeria abwerfen. Boko Haram braucht Nachschub. Die soll dann da ihre neun Bälger werfen.

  8. NRW: CDU-Innenminister Herbert Reul:
    .
    „Man muss nicht unbedingt Menschen nah an sich ranlassen“
    .
    .
    Das wird den Polizisten zukünftig eine Lehre sein.. Moslems nicht so dich ran zu lassen und immer eine Hand an der Pistole..
    .
    Deutsche lernen immer nur aus Schmerzen, Tod und Verlust!

  9. Die Burka-Terroristen gehört nach Ablauf der Strafe dirket aus der Gefängniszelle auf den nächsten Flughafen gefahren und sofort in ein Scharia-Affen-Land abgeschoben werden.

    Das ist doch eine tickende Zeitbombe!

  10. Soso,sechs Jahre Knast, das heisst,nach 4 und der Anrechnung der U-Haft,wahrscheinlich nach 3
    Jahren darf sie wieder auf einer Bahnhofsbank sitzen!
    Woanders wäre die als alte Frau aus dem Knast gekommen,wenn überhaupt.
    Aber hier geniessen ja sogar Attentäter noch das Jugendstrafrecht.

  11. TotalVerzweifelt 19. April 2018 at 17:41

    Für solche Taten sollte der Galgen oder die Fusillade stehen. Meine Meinung.
    ————–
    Aber nicht im Buntland, keine Chance auf eine Hinrichtung, nicht mit diesen linksbunten toleranzversifften Altparteien und ihren Helfern. Die roten Khmer mit den rosa Unterhosen von den Grün*Innen werden das verhindern, wie sie schon so oft gerechte Strafen für alles Mögliche verhindert haben.

  12. Drohnenpilot 19. April 2018 at 17:48

    NRW: CDU-Innenminister Herbert Reul:
    .
    „Man muss nicht unbedingt Menschen nah an sich ranlassen“
    .
    .
    Das wird den Polizisten zukünftig eine Lehre sein.. Moslems nicht so dich ran zu lassen und immer eine Hand an der Pistole..
    .
    Deutsche lernen immer nur aus Schmerzen, Tod und Verlust!
    —————-
    Dem Polizisten hat die veraltete Stichschutzweste nichts genutzt. Schade, der andere Polizist hätte allen Grund gehabt die Islambratze abzuknallen. So sind nur noch weitere kosten für den Steuerzahler entstanden. Meine Meinung!

  13. Man sollte über die Todesstrafe neu nachdenken. Die Haftkosten für so einen Abschaum sind einfach zu hoch. Außerdem beleidigen die Fäkalien unsere Kanalisation.

  14. Jetzt war sie 2 Jahre in U Haft. In U – Haft gilt man offiziell als unschuldig, und hat mehr Freiheiten als in Strafhaft. Jetzt geht sie in Jugendhaft und ist möglicherweise in einem Jahr wieder frei. Bei Jugendhaft kann man nach 50 % Haftzeit entlassen werden

    Unter Strafe für einen versuchten Mord stelle ich mir etwas anderes vor.

    Die Muselmänner bekommen Magenschmerzen vor lauter Lachkrämpfen

  15. Das ist eine Unverschämtheit und haben die doch nur gemacht um noch mehr Kosten zu Lasten Deutschlands zu produzieren. Bei Revisionen sollte es zukünftig lauten wie beim Glücksspiel. Doppelt oder Nix. Dann hört auch das rumgeklage auf.

  16. Eigentlich müsste dieser Abschaum von islamistischen Pierre Vogel wegen Anstiftung dieser damals Minderjährigen auch in den Knast. Der hat zu ihrer Islamisierung/Radikalisierung beigetragen. Meine Meinung!

  17. Wenn die im Bahnhof erschossen worden wäre hätte der Ausländerrat Hannover behauptet „Muslima wollte Brötchen kaufen und wurde erschossen“ Wie in Fulda,

  18. Warum für die Gefängnis? Kostet unnütz Geld – Raus mit der aus dem Land, raus aus der Staatsbürgerschaft und sollte das nicht umgehend klappen die und ihresgleichen in ein Abschiebelager mit menschenwürdigen, aber kargen Bedingungen.
    Als da wären: Keine Sport- und Freizeitangebote, als Getränk ausschließlich Leitungswasser, täglich eine immergleiche fade, aber ernährungsphysiologisch ausreichende Suppe (vergetarisch), allenfalls auf Wunsch und bei guter Führung Sonntags mit sparsamer (Schweine-)Fleischeinlage, keinerlei Rücksichtnahme auf religiöse Befindlichkeiten jedweder Art, striktes Rauch- und Alkoholverbot in der Einrichtung.

  19. Und diesen ganzen moslemischen Terror-Abschaum will die EU-Diktatur… Polen, Ungarn und der Slowakei aufhalsen.
    .
    Die müssten ja bescheuert sein wenn sie Moslems in ihre Länder lassen.
    .
    So was macht nur der degenerierte Westen!
    .
    Da zählt ein einheimisches Menschenleben eh nichts..

  20. Gefühllose,leere Augen,empathieloser Ausdruck im Gesicht.Radikalinska.Schrecklich,was soll aus ihr noch werden?Konsequenterweise wären 30 Jahre Gefängnis angebracht,um die Gesellschaft vor ihr zu schützen.Schuld haben auch die Mutter und Pierre Vogel,die aus dem Mädchen dieses Monster gemacht haben.

  21. Unlinks 19. April 2018 at 17:56

    Mit Forderungen wie „Bei Revisionen sollte es zukünftig lauten wie beim Glücksspiel. Doppelt oder Nix.“ wär ich sehr vorsichtig – womöglich ist genau das Sinn und Ziel solcher Urteile… Das ginge dann aber zu Lasten Deutscher.

  22. Insgeheim feiern die Moslems ihre neue Märtyrerin. Das mit dem inneren Frieden ist vorbei. Jetzt geht es nur noch ums Überleben gegen das unverantwortliche Regierungshandeln. Noch 3 quälend lange Jahre Merkel und Co., das ist zum Verzweifeln !!!

  23. Dortmunder1 19. April 2018 at 18:02
    Wenn die im Bahnhof erschossen worden wäre hätte der Ausländerrat Hannover behauptet „Muslima wollte Brötchen kaufen und wurde erschossen“ Wie in Fulda,

    Der eingewanderte Primat lebt eben gefährlich, da wird der Bäckerladen schon mal zur Todesfalle.
    Fulda ist beispielgebend für Problembeseitigung.

  24. …und wieder Sonderbehandlung vor Gericht. Die Moslems kriegen bei ihren Strafverfahren (und das sind sehr, sehr, sehr viele) einen Bonus, weil sie ja unsere Gesetze nicht kennen. Würde ein Deutscher (einer ohne Mig.-Hintergrund) versuchen, einen Polizisten mit dem Messer zu töten, hätte Mutter Justizia aber mit einer deutlich längeren Haftstrafe zugeschlagen.

    Tut mir leid, aber ich kann keine Araber in Deutschland mehr sehen. Intolerant, fordernd, sich über Deutsche erheben, aggressiv, großteils dumm und ungebildet und mit einem Verhalten ausgestattet, was niveauloser kaum noch geht. Diese Muselkultur kann man hier nicht integrieren, die wollen sich ja auch überhaupt nicht anpassen, leben nur unter sich und bauen hier in jeder größeren Stadt fleißig kriminelle Islamhochburgen und Ghettos, wo sich kein Deutscher mehr rein traut. Für das Pack ist doch Integration nehmen (Hände fordernd auf für großzügige Sozialleistungen), unter sich bleiben und uns an Zahlen überrennen (übervölkern), und ihr Teil des Gebens zur Integration ist nicht zu erkennen, nicht mal ansatzweise. Die Moslems mitsamt ihrem kranken Koran haben hier nichts zu suchen, vergiften und zerstören unsere Gesellschaft und Kultur!

  25. @ Drohnenpilot 19. April 2018 at 17:42
    „… Das ist ein Witz.. das ist in einem deutschen Kur-Knast gar nichts.. …“

    Das denke ich mir auch immer. Dieses Geschmeiß müssten wir nach Russland auslagern können. Gegen Bezahlung versteht sich. Es gab da mal eine Reportage über einen Knast. Der hieß irgendwas mit Polar….
    Da herrscht wirklich Zucht und Ordnung. Die dürfen die Wärter noch nicht einmal ansehen, wenn sie mit denen sprechen. Geschweige denn angreifen. Ich denke, wenn sich das einer traut, dann hat er seinen letzten Furz gemurmelt…..

  26. Moslem-LÜGEN-Merkel!
    .
    Deutschland will 10.000 Flüchtlinge aufnehmen
    .
    .
    Angela Merkel :
    .
    „Wir brauchen jedenfalls eine nationale Kraftanstrengung zur Rückführung derer, die abgelehnt wurden“,

  27. Die Doppelzüngigkeit der CSU.
    Hof (Bayern) : Viele Syrer wurden durch die schon länger bestehende syrische Gemeinde und billigen freien Wohnraum in der Stadt angezogen. Es seien schon „Anfänge einer möglichen Parallelgesellschaft“ zu beobachten und eine Schulklasse habe bereits 100 Prozent Migrantenanteil gehabt. Dem will Integrationsminister Joachim Herrmann (CSU) mit der Einsatz von hauptamtlichen „Integrationslotsen“ entschieden entgegenwirken. Dafür erhält Hof bis zu 60.000,- €, während Bayernweit für diesen flüchtlingsökologischen Rohrkrepierer sogar 6,5 Millionen € bereit stehen. https://www.bayernkurier.de/inland/32558-in-hof-helfen-jetzt-profi-lotsen-bei-der-integration/
    Grosse Teile Syriens sind sicher und der Sieg Assads ist absehbar. Daher sollten auf Nimmerwiedersehen Veranstaltungen am Münchner Hauptbahnhof an der Tagesordnung sein, anstatt flüchtlingsökologischen Flickwerks in der bayerischen Fläche.

  28. @ opferstock 19. April 2018 at 17:47
    „… Die soll dann da ihre neun Bälger werfen.“

    Wieso nur 9? Das ist doch keine Halbtagskraft….

  29. Nicht nur an mitlesende Polizisten:

    StGB
    § 32
    Notwehr

    (1) Wer eine Tat begeht, die durch Notwehr geboten ist, handelt nicht rechtswidrig.

    (2) Notwehr ist die Verteidigung, die erforderlich ist, um einen gegenwärtigen rechtswidrigen Angriff von sich oder einem anderen abzuwenden.


    § 33
    Überschreitung der Notwehr

    Überschreitet der Täter die Grenzen der Notwehr aus Verwirrung, Furcht oder Schrecken, so wird er nicht bestraft.

  30. OT
    Lügenpresse wie sie leibt und lebt. Behauptungen ohne Beweis. Wer hat wen attackiert und warum?

    Burschenschaftler attackieren Flüchtlinge in Thüringen
    DIE WELT Vor 2 h

    Rechte Burschenschafter sollen Flüchtlinge attackiert haben
    SPIEGEL ONLINE Vor 3 h

    Thüringen: Flüchtlinge von Burschenschaftlern attackiert
    STERN.de Vor 44 Min.

    Angreifer verfolgen Flüchtlinge bis in die Wohnung
    inSüdthüringen.de Vor 3 h

    Flüchtlinge und Burschenschaftler geraten aneinander
    Süddeutsche.de Vor 4 h

    Rechte Burschenschaftler attackieren Flüchtlinge in Thüringen
    n-tv NACHRICHTEN Vor 4 h

    Wenigstens einige „Presseorgane“ berichten objektiv

    Kriminalität: Auseinandersetzung: Flüchtlinge und Burschenschaftler
    FOCUS Online Vor 3 h

    Auseinandersetzung: Flüchtlinge und Burschenschaftler
    RTL Online Vor 3 h

    Staatsschutz ermittelt in Thüringen Massenschlägerei zwischen Rechten und Flüchtlingen
    BILD Vor 3 h

  31. Wenn man den Werdegang von Safia S. durchnimmt kommt man zu der Schlussfolgerung dass die Mutter und Pierre Vogel Beihilfe geleistet haben bei der Produktion dieser quasi-menschlichen Lenkwaffe. Der Islam sollte ohnehin als grundgesetzwidrige Umsturzbewegung verboten werden, aber auch das Tun und Unterlassen von der Mutter und Pierre Vogel sollte als Tatbestand in einem StGB Paragraphen mit Gefängnisstrafe belegt werden.

  32. @ Demonizer 19. April 2018 at 17:50
    „… Aber nicht im Buntland, keine Chance auf eine Hinrichtung, nicht mit diesen linksbunten toleranzversifften Altparteien und ihren Helfern. …“

    Ich bin auch gegen Todesstrafe und bin ganz gewiss nicht links. Mir schwebt eher soetwas wie eine einsame Insel vor, auf der alle Schwerverbrecher sich ein schönes Leben machen können. Der Stärkere gewinnt. Wenn der eigene Nahrungsanbau nicht ganz reichen sollte, würde ich ab und an etwas abwerfen. Die Verteilung dürfen die Damen und Herren dann gern alleine regeln. So wie es sich Frau Özguz ausmalt. Jeden Tag dürfen die das Zusammenleben neu ausmachen. Und mit der ein oder anderen Kamera könnte man den Unterhalt auch noch finanzieren. Big Brother mit Mördern und Kinderschändern.

    Falls jemand tatsächlich unschuldig ist, hat er wenigstes noch die Chance sich gegen den anderen Dreck durchzusetzen. Wenn er/sie tot ist, war´s das. Dann kann man ihn nicht mehr lebendig machen.
    (Ich denke dabei immer an einen älteren Herren, der von der aufgenommenen Pflegetochter zu unrecht beschuldigt wurde sie missbraucht zu haben. Nach langer Zeit im Knast kam heraus, dass dieses Miststück sich das alles ausgedacht hat. Was, wenn man den hingerichtet hätte?)

  33. Merkels mörderische Schutzsuchende!
    .
    Natürlich
    keine Abschiebung
    keine Ausweisung
    keine Internierung..
    .
    Nichts!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Asylbewerberin rastet aus und sticht auf einen Polizisten ein
    .
    Tübingen: Eine 25-Jährige hat einen Polizeibeamten mit einem Messer angegriffen

    .
    Weil sie in eine andere Flüchtlingsunterkunft verlegt werden sollte, rastete eine 25-Jährige aus und ging auf einen Polizisten los.
    .
    Tübingen – Eine 25-jährige Asylbewerberin ist in Tübingen wegen der bevorstehenden Verlegung in eine andere Unterkunft ausgerastet und hat mit einem Messer auf einen Polizisten eingestochen.
    .
    Der 33-jährige Beamte konnte die Stiche abwehren, wurde dabei aber an den Unterarmen verletzt, wie Polizei und Staatsanwaltschaft Tübingen am Mittwoch mitteilten.
    .
    Die aus Nigeria stammende Frau wurde festgenommen. Es wird wegen versuchten Mordes gegen sie ermittelt. Sie soll am Donnerstag einem Haftrichter vorgeführt werden. Ihre Kinder wurden vom Jugendamt in Obhut genommen, wie es in der Mitteilung hieß.
    .
    Vor der Eskalation war demnach ein Mitarbeiter des Landratsamtes zu der Frau gekommen, um sie mit ihren zwei Kindern in eine andere Unterkunft zu verlegen.
    .
    https://www.tag24.de/nachrichten/stuttgart-tuebingen-polizei-frau-messer-angriff-asylbewerberin-unterkunft-angriff-531433
    .
    Warum tragen Polizisten eine Waffe bei sich, wenn sie sie nicht benutzen?
    .
    Was macht das für einen Sinn?

  34. Welch abgrundtief hässliche, hasserfüllte Fratze.

    Ein weiblicher Moslem-Ork im Kost- und Hassgang durch Deutschland.
    Es gibt kein Recht auf Hass gegen uns.
    Raus, abschieben, auf nimmer wiedersehen.

  35. In jedem anderen Land hätte der Kollege so gehandelt, daß sich sowohl das Gericht als auch der Revisionsprozess erübrigt hätten. Man kann wirklich nur jedem jungen Menschen raten, den Gedanken als Polizist zu arbeiten ganz, ganz schnell zu vergessen.

  36. Humanitätsduselei…….
    Ohne eine gewissee Härte werden die diese Triebmenschen, die keiner Vernunftargumentation zugänglich sind, nicht Erziehen können.
    Ich bin für kurzen Prozess, jemand der versucht einen anderen Menschen das leben zu nehmen, hat seines verwirkt. Auge um Auge, in ihrem Shithole würde ihr die Steinigung oder Enthauptung blühen, und genau dies hat sie verdient.
    Und der Gürtelpeitscher von gestern, hat 100 Stockhiebe auf den Allerwertesten verdient, ich schwöre, der Typ wäre kuriert!

  37. Blondine 19. April 2018 at 18:25
    „Vielleicht kann sie sich ja auch eine Zelle mit Hussein K. teilen?“

    Eine hervorragende Idee, ein Taharrush gamea in der Nussschale. Selbstbestimmte islamische Teilhabe auf kleinstem Raum, gelebter Inklusion mit vorhersehbaren ambivalenten Nebenwirkungen, nachhaltige mohammedanische Sozialisierung. Grandios würde Prof.Dr. jur. Heribert Prantl stönen.
    Allerdings, wenn es schief ginge hätten wir ein mohammedanisches Duo Bonnie & Clyde. Wäre aber Stoff für einen islamisch-korrekten Tatort zur Sedierung der GEZ-Zahler.

  38. Sollte mal einer benötigt werden der diese Strafexikutionen ausführen kann, bitte bei mir melden, es wäre mir ein Vergügen!

  39. Den Gutis unter den Polizisten wird das eine Lehre sein!
    Zukünftig wird rechtzeitig aus der Hüfte geschossen!
    Waidmannsheil!

  40. OT

    Wer sich was ganz sadistisch-perverses antun will kann ja mal auf den NDDR umschalten. Da sitzt gerade ein Kämpfer gegen Rechts, der als falscher Reichsbürger unterwegs war. Also ein Günter-Wallraff-Verschnitt. In weniger als einer Minute hat er gefühlt 50 mal das Wort „Nahtzie“ benutzt.

    Der Typ sieht übrigens aus wie eine Mischung aus Ulf Roeller und Schweinchen Dick. Also wie Schweinchen Dick.

  41. wenn ich diese Kopflumpen-Visage sehen, die mir in der Stadt täglich zu Dutzenden sehe mit ihren Bälgern, wird mir speiübel.

  42. Deutsches Eck 19. April 2018 at 17:48

    Die Burka-Terroristen gehört nach Ablauf der Strafe dirket aus der Gefängniszelle auf den nächsten Flughafen gefahren und sofort in ein Scharia-Affen-Land abgeschoben werden.
    ————————————————————————————————
    Warum Abschiebungen per Flugzeug?
    Dieser Dreck soll ruhig laufen, den Weg kennen die meisten ja.
    Flugreisen kosten nur Geld. Und für diesen Abschaum habe ich keinen einzigen Cent übrig.

  43. [OT]
    Angriff auf Israeli: Haftbefehl gegen mutmaßlichen Schläger.

    Seltsam, der Gürtelträger hat einen festen Wohnsitz,
    das Delikt hebt nicht gerade vom Hocker,
    das Opfer kann die Attacke selber filmen,
    und . . Haftbefehl.

    Überlas hunderte Haftbefehle für schlimmere Taten?

  44. Schätze mal das die Brille, die diese islamische Terroristenhure im Gesicht trägt vom deutschen Kuffar-Beitragszahler finanziert wurde.

  45. bona fide
    19. April 2018 at 19:03
    wenn ich diese Kopflumpen-Visage sehen, die mir in der Stadt täglich zu Dutzenden sehe mit ihren Bälgern, wird mir speiübel.
    ++++

    Ja, typisch!
    Von denen gibt es viele Tausende hier.
    Immer ein wenig fett mit breitem Watschelarsch, völlig unsportlich und schauen dämlich aus der Wäsche.
    Da kann man leicht verstehen, weshalb manchmal Ziegen, Ponys, Kamele und sogar Gefrierhähnchen den Vorzug erhalten!

  46. Eindeutig setzt man den Hebel wieder viel zu „kultursensibel“ an. Die „Mutter“ müsste sich gleich mitverantworten, denn wer sein Kind dieser Ideologie und mörderischen Sekte aussetzt, die das eigene Kind in die salafistischen „Arme“ von P. Vogel treibt und diese duldet (vllt. sogar dem mehr als gewogen ist), trägt eine entscheidene Mitschuld. Schaut sie euch an, diese leeren unmenschlichen, empathielosen Augen. Und nun wiederholt nach Mehrkill-Gusto: „Der Islam gehört zu Deutschland.“ Und irgendwas von „guter“ Integration (was an Wort Hate-Speech bzw. „inakzeptabel“ für so manch einen Moslemverein ist).“ *KOTZ*
    Wieder einen Menschen und vllt. Potential mit der „Religion“ des Friedens zerstört. Früher wurden Extremisten die Kinder weggenommen und heute…. nennt man das Multikulti und gegen Rechts. Es ist ein Verbrechen. Habe ich Mitleid mit Safia bedingt, denn 15 Jahre Gehirnwäsche macht „etwas“ mit einem Menschen. Mich wundert nur, dass Scientology kritisch „beobachtet“ wird, gleichwohl die „Religion“ des Friedens nicht, obwohl deren Koran und Hadith nicht verboten sind wie Hitlers „Mein Kampf“ und dennoch auslöschend und hasserfüllt.

  47. Diese Stirnwindel sollte nach Verbüssung der Haftstrafe in Marokko ihre neue Heimat finden
    (Abschiebung). Hier in Germoney wird die Zukunft der Hipsterdame in eine Gebärmaschine enden.
    Wer begleicht die Anwaltsrechnungen der Probantin ?

  48. Safia wird als Tochter eines deutschen Vaters und einer marokkanischen Mutter in Hannover geboren.
    ———————————————————————————————–
    Eigentlich müßte man die Eltern genauso bestrafen. Ein deutscher Mann, der einer Morakkanerin ein Kind macht (da käme mir schon das Kotzen). Und nach der Trennung bleibt diese Islamistin selbstverständlich hier und alle zusammen kosten der deutschen Gemeinschaft Unsummen an Geld.
    Solche Verhälntnisse sind – im Gegensatz z.B. der USA- nur in unserem Idiotenstaat möglich.

  49. Cendrillon 19. April 2018 at 19:00

    Ja Ginsburg ist ein hetzender Lügner der alles gleichmacht. Frauchen der Lügen-Medien hört dem Einseitigen demütig-naiv zu.

  50. Diese emotionslose Schleiereule ist ken Mensch, sondern ein gefühlloser islamischer Roboter, nur auf das Töten von Ungläubigen aus!

    Weg mit diesem Schrott!!!

  51. niemals Aufgeben 19. April 2018 at 19:16

    Cendrillon 19. April 2018 at 19:00

    Ja Ginsburg ist ein hetzender Lügner der alles gleichmacht. Frauchen der Lügen-Medien hört dem Einseitigen demütig-naiv zu.

    Ich habe nur wenige Minuten gesehen. Das hat gereicht. Und es war wie beschrieben. Ein widerlicher Deunziant, dieses Schweinchen Dick. Und Bettina Tietjen wird anscheinend mit zunehmendem Alter immer doofer. Übrigens waren Tietjen und Eva Herrman einmal „allerbester Freunde“. Das Duo hat vor vielen Jahren eine NDR-Talkshow zusammen moderiert.

  52. N o c h gibt es deutsche Gerichte, die ein Revision in solch einem FaLL verwerfen! Gott sei Dank!
    Wenn also über kurz oder lang die bisher offiziell geleugnete Islamisierung greifen wird, ist bei so etwas ein völlig anderes Urteil zu erwarten!
    Die Rechtsgläubige hat ja nur versucht zu erfüllen, was ihr der Mohammedanismus vorschreibt: Ungläubige zu töten!!
    Der ungläubige Kläger sollte künftig damit rechnen standesgemäß gesteinigt zu werden???

  53. BX744 19. April 2018 at 19:09

    Tatsächlich Überraschung, der Typ hat sich ja sogar selbst gestellt.

    Man erinnere sich an den Herbst/Winter 2015. Zigtausende von Straftaten von Migranten ohne Aufenthaltstitel wurden erst gar nicht verfolgt, ganz bewusst.. Bis heute werden die Silvester-Täter und Beteiligte von 15/16 (tausende bundesweit) gar nicht erst gesucht.

    2016 hat man aus politischen Gründen bei unglaublich vielen Straftätern nur Personalien aufgenommen, obwohl die sich offensichtlich dem Strafverfahren entziehen würden. Was dann auch viele taten.

  54. Cendrillon 19. April 2018 at 19:46
    niemals Aufgeben 19. April 2018 at 19:16

    Cendrillon Ja Ginsburg ist ein hetzender Lügner der alles gleichmacht. Frauchen der Lügen-Medien hört dem Einseitigen demütig-naiv zu.
    Ich habe nur wenige Minuten gesehen. Das hat gereicht. Und es war wie beschrieben. Ein widerlicher Deunziant, dieses Schweinchen Dick. Und Bettina Tietjen wird anscheinend mit zunehmendem Alter immer doofer. Übrigens waren Tietjen und Eva Herrman einmal „allerbester Freunde“. Das Duo hat vor vielen Jahren eine NDR-Talkshow zusammen moderiert.

    Der einseitig-hetzende Typ ist bestimmt ein Unterstützer des antifa Drecks❗ 👿
    Als Jude wird sich dieser Dumpfe noch wundern wenn ihn die Goldstücke von Merkel mit Anhang beglücken werden. Er weiß noch nicht mal was PEGIDA heißt und wofür es steht. Ja, es ist traurig solche Naiv-Besser-Affen reden zu hören. 😥

  55. Anti-Gender 19. April 2018 at 20:29
    BX744 19. April 2018 at 19:
    Haftbefehl gegen mutmaßlichen Schläger. Der Gürtelträger hat einen festen Wohnsitz.
    Das Delikt hebt nicht vom Hocker, das Opfer kann die Attacke selber filmen,
    kommentieren, . . Haftbefehl. Überlas ich hunderte Haftbefehle
    für schlimmere Taten?

    BX744 ist offenbar die Bezeichnung für ein U-Boot auf Pi ! Es zeichnet sich vorrangig durch dumme Sprüche aus! Mod., behalten Sie das mal bitte im Auge !
    T-Online sollte verboten werden

  56. Solches Dreckspack – ob bekopftucht oder nicht – ab nach WORKUTA zum Fegen der Taiga !

  57. Demonizer 19. April 2018 at 17:53
    Drohnenpilot 19. April 2018 at 17:48

    NRW: CDU-Innenminister Herbert Reul:
    .
    „Man muss nicht unbedingt Menschen nah an sich ranlassen“
    .
    .
    Das wird den Polizisten zukünftig eine Lehre sein.. Moslems nicht so dich ran zu lassen und immer eine Hand an der Pistole..
    …………
    Klingt zwar logisch, aber das rot-grüne-schwarze Politikergesindel hat aber in Moscheen für den Polizeidienst geworben, das Ergebnis sind Schlägereien auf der Berliner Polizeischule. Also als erster schießen deutschstämmiger Polizist nur so bleibst du am Leben !

  58. unlustig
    19. April 2018 at 19:48
    In 6 Jahren sprengt sie sich in einem vollbesetzten Linienbus in die Luft.
    ++++

    Das würde dann sicherlich einen häßlichen Fettfleck an der Haltestelle geben!

  59. kleiner_Onkel 19. April 2018 at 18:24
    @ opferstock 19. April 2018 at 17:47
    „… Die soll dann da ihre neun Bälger werfen.“

    Wieso nur 9? Das ist doch keine Halbtagskraft….

    Looool ! Danke du hast mir gerade den Abend gerettet.

  60. Es wäre nicht unangebracht hier die Todesstrafe einzuführen. Wie gesagt, auf den Bezug des Islams. Das Kinderschänder mit einer lebenslangen Isolation in Psychologischer Beobachtung verbracht werden ist hier die eine Sache. Hier geht es aber um eine Handlung die mehr als nur eine physisch gestörte Krankheit ist. Hier geht es um eine gewollte Tötung also unter Vorsatz. Diesbezüglich sollte man hier KEINE Gnade walten lassen und die Todesstrafe in besonderen Fällen durchführen. Zum einen spart es eine menge Geld und wahrscheinlich auch noch weitere Opfer. Außerdem wird es den einen oder anderen auch abschrecken. Sehen wir es mal unter dem Gesichtspunkt das eine verkorkste Erziehung nie wieder gut zu machen ist. Aus diesem Grunde plädiere ich schon seit Jahren für ein generelles Islamverbot. Wer glaubt, dass die Erziehung außerhalb einer christlich-jüdischen und von mir aus auch buddhistischen oder Hindu oder sonst irgendetwas Erziehung den heranwachsenden Menschen HIER später zu einem tragenden und Steuerzahlenden Mitglied der Gesellschaft führt, dem ist nicht mehr zu helfen.
    Der Islam ist mit unseren Grundgesetz NICHT zu vereinbaren. Die Religionsfreiheit im Grundgesetz bezieht sich auf das Judentum und NICHT auf dem Islam. Dieses sollte eigentlich JEDEM klar sein der zumindest einmal das Präambel im Grundgesetz mal gelesen hat. GOTT ist der Glaubensvater sowohl von den Christen
    wie auch der Juden. Wäre Allah Gott, so müsste Jesus auch der Sohn Allahs sein. Dieses geht aber rein logisch schon NICHT da zwischen dem Christentum und dem Islam mehr als 800 Jahre dazwischen liegen.
    Jesus ist der König der Juden oder auch im christlichen der Erlöser (Messias). Das Kreuz symbolisiert das Leiden welches er am Kreuz ertragen hat. Jesus war der Martin Luther im Altertum. Er wollte keine neue Glaubensrichtung schaffen, er wollte das Judentum ein wenig moderner gestalten. Daraus entstand dann mehr unfreiwillig das Christentum. Mit der Geburt Jesu begann die allgemeine Zeitrechnung. Jesus wurde also vor 2018 Jahren geboren. Wir haben das Jahr 2018 und NICHT 1400 arschgeleckt…

  61. ….wartets ein paar Tage noch ab – dann ist das Miststück frei!
    Oder im Sanatorium! Auf jeden Fall bleibts auf unserer Rechnung.
    Ich hätte scharf geschossen – möglichst nicht daneben.

  62. Wann endlich kommt ein Gesetz, das bestimmt, dass Leute, die nicht zahlen können, Revisionen als Schulden ermöglichen können?

  63. Die mörderische Kopftuchschlampe kommt mit 6 Jahren davon und der traumatisierte Biodeutsche der die Reeker angepiekst hat wird zu lebenslänglich verurteilt. In diesem perversen Linksstaat muss mit eisernem Besen ausgekehrt werden.

  64. Hier ist der Kern unserer derzeitigen Problemsituation:
    „Safia, Tochter eines deutschen Vaters und einer marokkanischen Mutter“

    Die Rassendurchmischung begann im zweiten Weltkrieg, als die Alliierten in Deutschland eingefallen sind und ihre Soldaten deutsche Mädchen geschwängert haben. Als nächstes wurde die monogame Ehe schlecht geredet und familiäre Bindungen sowie Geschlechterrollen verwässert: Bis 1972 galt in DE das Gesetz, dass eine Ehefrau, die berufstätig werden wollte, dazu eine schriftliche Einverständniserklärung ihres Ehemannes vorlegen muss.

    Heute? Kuckuckskinderquote monströs. Heimlicher Vaterschaftstest unter Strafe verboten. Alleinerziehende wohin man blickt.

    Der Vater Safias ist genau so ein Volksverräter wie unsere (US-Handpuppen-)Merkelregierung.

    Dass es einen Bundespolizisten traf, passt auch: Laut der deutschen Verfassung, wie sie uns die Besatzer 1949 aufgezwungen haben, „hat der Bund keine Polizei“.

  65. Sorry, ich hab nicht aufmerksam gelesen. Ich dachte der Pinguin bekommt wieder mal nen Kuffnucken-Bonus. Revision verweigern und Fallbeil ölen ist der richtige Weg.

  66. Mittlerweile bin ich ja für die Einführung der Todesstrafe. Die Dame muss übrigens für immer weggesperrt werden, die ist eine tickende Zeitbombe und in Freiheit wird sie wieder versuchen zu morden, nach der vermeintlichen Resozialisierung wird 100%pro eine deutsche Kartoffel draufgehen. Zum kotzen ist das!

Comments are closed.