Print Friendly, PDF & Email

Wie PI-NEWS berichtete wurde Tommy Robinson, der Mitbegründer und ehemalige Leader der English Defence-League am Freitag verhaftet, weil er sich vor dem Crown Court im britischen Leeds aufhielt und die in einem Kinderschänderprozess geladenen Moslems beim Betreten des Gerichtsgebäudes filmte und ihnen Fragen stellte.

Robinson hielt keine Reden und es gab keine Versammlung, er tat nur was jeder Reporter tun würde, filmen und Fragen stellen. Journalismus ist aber offensichtlich, so er nicht seitens linker Lügenvertreter des Berufsstandes ausgeübt wird, mittlerweile strafbar in Großbritannien.

Tommy Robinson jedenfalls wurde wegen Gefährdung des „öffentlichen Friedens“ verhaftet. Da er sich nur auf Bewährung auf freiem Fuß befindet, kann das bedeuten, dass er nun für 13 Monate ins Gefängnis muss, was vermutlich sein Todesurteil wäre.

Update: Es gibt Hinweise, daß die britische Presse sofort durch eine Richterentscheidung nicht mehr über den Fall und damit die Verhaftung Tommy Robinsons berichten solle und das Internet „gesäubert“ wird.

Am Samstag fanden sich deshalb hunderte Menschen vor den Toren von Downing Street 10, dem Amtssitz der britischen  Premierministerin Teresa May ein, um lautstark gegen die Inhaftierung des Islamkritikers und Kämpfers für die Meinungsfreiheit zu demonstrieren. Sie skandierten „shame on you“ und „free Tommy“. Ein Mann kletterte auf den Zaun leerte sein Getränk auf den Hinterhof der Premierministerin.

In weiterer Folge verlagerte sich der Protest auf den Parliament Square. Wie Scotland Yard britischen Medien mitteilte, habe es keine Verhaftungen gegeben. Aber es gibt Bilder, die zeigen, welche Mühe die Polizei hatte, die zum Teil sehr aufgebrachte in Schach zu halten.

Die britische Top-Journalistin Katie Hopkins, die auch schon das Ende der Meinungsfreiheit zu spüren bekam twitterte:

Es wurde eine Petition, „Free Tommy“, gestartet, die mittlerweile mehr als 190.000 Menschen unterschrieben haben. Ob das helfen wird ist sehr fraglich. Ganz klar scheint aber nun, dass nicht nur die freie Meinungsäußerung, sondern bald jede Art der nicht vom System gewünschten Berichterstattung unmöglich gemacht werden soll.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

142 KOMMENTARE

  1. Die pakistanischen Polizisten reißen einem autochthonen britischen Staatsbürger ein Schild aus der Hand, wohlbemerkt in London und nicht in Karachi!

    Das erinnert an Leipzig im Sommer 1989, als LinksparteischergInnen den Montagsdemonstranten die Transparente herunter rissen!

    Wie sich doch der Totalitarismus gleicht, ob Umma Kingdhim oder Shilthole „DDR“.

  2. Robinson geht immer an die brisanten Orte, macht die gefährlichsten Aktionen und ist „da, wo es brodelt; da wo es manchmal riecht, gelegentlich auch stinkt“ (Siggi „das Pack“ Gabriel).

  3. Tommy Robinson verhaftet.
    Eine wunderbare Gelegenheit für Orban, Putin und einige andere, den jeweiligen englischen Botschafter einzubestellen. GB ist ja immer schnell dabei, anderstwo Menschenrechtsverletzungen zu kritisieren.
    Diese Rechtsgrundlage der Engländer (Störung des öffentlichen Friedens) braucht den Vergleich mit dem stalinschen § 58 (konterrevolutionäre Sabotage, antisowjetische Propaganda etc) nicht zu scheuen.
    Ein marxistisches System erkennt man daran, daß es die Kriminellen verschont und den politischen Gegner kriminalisiert.“
    Alexander Solschenizyn
    Der wusste wovon er redet!

  4. Auch Matteo Salvini von der Lega Nord empört sich über unerwünschte Berichterstattung der deutschen Lügenpresse, die die Italiener pauschal als Bettler, Schnorrer und Schmarotzer bezeichnet, während Angela Merkel immer mehr Abschaum aus Afrika und Arabien anlockt, der auch von den Italienern durchgefüttert werden muss.

    Es ist daher zu befürchten, dass die künftige italienische Regierung sich bei Deutschland bedanken wird, indem hunderttausende Afrikaner über die Apen gelassen werden.

    https://web.de/magazine/politik/matteo-salvini-finanzminister-deutschem-geschmack-32982294

  5. GB
    Bürgermeister Londons moslem, Geheimdienst-Chef Moslem………die Engländer sind verloren

  6. Willkürliche Verhaftung, Schnellgericht, Verurteilung zu 13 Monaten Haft – das alles wegen unbotmäßigen Verhaltens (anders kann man die angebliche „Störung des öffentlichen Friedens“ nicht nennen) – das alles erinnert stark an polizeistaatliche Methoden eines totalitären Staates. Und das in England, den „Mutterland der Demokratie“ und dem Erfinder der freien Rede (bei uns fälschlicherweise „Meinungsfreiheit“ genannt).
    Ich bin traurig, wütend und entsetzt.
    Wie kann man Tommy helfen? Spendenkonto für anwaltliche Hilfe? Gibt es keinen guten Rechtsanwalt, der Tommy da wieder rausholen kann?

  7. Demonstrieren bringt nichts, die Politiker, Polizisten und Justiz lachen sich ja einen Ast ab, wie brav sich Patrioten verhalten, wenn einer ihrer Frontmänner unrechtsmäßig verhaftet wird!

  8. Gestern London, heute Berlin:

    https://www.tagesspiegel.de/berlin/protest-wochenende-afd-demo-berlins-mitte-ist-am-sonntag-dicht/22607598.html

    Mehrere tausend AfD-Anhänger wollen am Sonntag zum Brandenburger Tor ziehen. 13 Gegendemos sind angekündigt. Die Polizei hat sich Verstärkung geholt.

    Und auf welcher Seite wird die Polizei stehen? Wird sie illegale Blockaden der linksgrünen und pädophilen Faschistixxe verhindern oder dient sie als staatlicher Schlägertrupp gegen Oppositionelle wie gestern in Umma Kingdhim?

  9. OT
    Der hinterhältige schwarze Teufel der CDU verbreitet wieder Lügen und Hetze gegen die AfD:

    ANNEGRET KRAMP-KARRENBAUER
    „Rattenfänger der AfD“ bringen Antisemitismus in Parlamente
    Stand: 02:41 Uhr

    CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer hat die AfD scharf kritisiert: Die Partei sorge für antisemitische Stimmung in den deutschen Parlamenten. Sie gebe nur vor, jüdisches Leben schützen zu wollen.

    Zu Beginn einer Aktionswoche ihrer Partei gegen Antisemitismus hat CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer die AfD scharf kritisiert. „Die AfD bringt den Antisemitismus in die Parlamente“, schrieb sie laut „Bild am Sonntag“ in einem Gastbeitrag für die Zeitung.

    „Alte Nazis, Neonazis und Rechtspopulisten. Sie sehen den Menschen nicht in seiner Würde als Individuum. Diese Leute sind eine Bedrohung für jüdisches Leben in Deutschland.“

    Versprechen, jüdisches Leben zu schützen
    Die „Rattenfänger der AfD“ liefen durchs Land und versprächen, jüdisches Leben schützen zu wollen. „Dabei gibt es in ihrer Partei an allen Ecken und Enden Antisemitismus“, schrieb Kramp-Karrenbauer. Die Aktionswoche dauert bis zum 2. Juni und trägt das Motto „Von Schabbat zu Schabbat“.

    Kramp-Karrenbauer forderte zugleich ein härteres Vorgehen gegen antisemitische Vorfälle. „Judenfeindlichkeit wird in Moscheen gepredigt, läuft über Fernsehbildschirme und Youtube-Clips und wird auf Schulhöfen gelebt. Wenn wir in der Vergangenheit zu wenig auf dieses Problem geschaut haben, dann werden wir dies verstärkt tun müssen. Bei denen, die kommen, und bei denen, die schon hier sind.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article176707248/Annegret-Kramp-Karrenbauer-Rattenfaenger-der-AfD-bringen-Antisemitismus-in-Parlamente.html

  10. Eurabier 27. Mai 2018 at 08:56
    Die pakistanischen Polizisten reißen einem autochthonen britischen Staatsbürger ein Schild aus der Hand, wohlbemerkt in London und nicht in Karachi!

    Man importiert die Untiere in Massen, lässt ihrer Kinderschänderkultur freien Lauf, lässt sie die Stützen der Gesellschaft unterwandern, ihre groteske Demographie entfalten.

    Rassismus gegen diese Perversen hat es nie gegen, im Gegenteil, affirmative action, Bestrafung von Kritikern und Rassismus gegen normale Menschen, die diesem Auswurf ausgeliefert sind im Alltag.
    Alle müssen still zusehen, wie die Höllenethnien das Erbe fressen, die Gegenwart immer mehr verpesten und die Zukunft stehlen.

  11. Kanelboller 27. Mai 2018 at 09:35

    „Wer halb Karachi nach London holt, der rettet nicht Karachi sondern macht London zu Karachi!“

    Frei nach PSL

  12. UK ist dem Kontinent einen Schritt voraus, was die Islamisierung und den damit verbundenen Totalitarismus angeht. Obwohl DE ihnen hart auf den Fersen ist. Die Verhaftung von kritischen Journalisten wird folgen, unterstützt vom neuen Datenschutzgesetz der EudssR

  13. Eurabier 27. Mai 2018 at 09:29
    Gestern London, heute Berlin:

    https://www.tagesspiegel.de/berlin/protest-wochenende-afd-demo-berlins-mitte-ist-am-sonntag-dicht/22607598.html

    Mehrere tausend AfD-Anhänger wollen am Sonntag zum Brandenburger Tor ziehen. 13 Gegendemos sind angekündigt. Die Polizei hat sich Verstärkung geholt.
    Und auf welcher Seite wird die Polizei stehen?

    Mach dir keine falschen Hoffnungen.

    Wenn sogar teure Spezialkräfte vom SEK einem verängstigten Hund eine Machienenpistole an den Kopf halten, dann kann man davon ausgehen, dass sich das totalitäre Regime seine Truppen bereits so gestaltet hat, wie sie es brauchen.

  14. Das nennt sich Diktatur.In Schland sind wir auch fast soweit.
    Paßt bloß auf Euch auf bei der Demo in Berlin heute.Wäre auch gerne dabei!Ich kann leider aus gesundheitlichen Gründen nicht kommen.Aber nach meinem Krankenhausaufenthalt bin ich wieder wie neu.

  15. So sieht es aus: moslemische Schwerstverbrecher werden mittels sogenannter „Gesetze“ in ihren „Persönlichkeitsrechten“ geschützt.
    Der Tag wird kommen, an dem solche Typen vielleicht von Gerichten frei gesprochen aber diese Freiheit nicht lange genießen werden (können). Wenn Tommy tatsächlich in der Haft getötet würde, wird dies nicht ohne Konsequenzen von der schweigenden Minderheit hingenommen.

  16. Vielleicht sollte ich in der Türkei mal auf eine türkische Flagge pissen. Falls ich das überleben würde, käme ich sicher dran wegen „Beleidigung des Türkentums“. Auch so ein Schwachsinn.

    Europa wird immer mehr zur Meinungsdiktatur. Schlimm.

  17. @seegurke

    was heißt „fast“?

    es gibt keine Opposition mehr!
    die AfD allein ist zu schwach und darf
    sich nicht Gehör verschaffen in den
    „unabhängigen“ Medien!

  18. „Landesverräterisches Sammeln von Nachrichten“
    hi hi, … wer hat´s erfunden ?

  19. OT

    TV-Warnung (ultra-gefährlich!)

    heute · So, 27. Mai · 11:00-12:00 · BR
    Der Sonntags-Stammtisch

    Bayerisch – Bissig – Bunt

    Wie gewohnt sitzen jeden Sonntag um 11 Uhr Helmut Markwort, irgendjemand vom BR, Dieter Hanitzsch und Wolfgang M. Heckl mit ihren zwei Gästen am Stammtisch und diskutieren bayerisch, direkt und unterhaltend die Themen, die Bayern und die Welt in der letzten Woche bewegt haben.

    Moderation: Tilmann Schöber

    Zu Gast heute:
    Claudia Roth (Bundestagsvizepräsidentin, Bündnis90/Grüne)
    Wigald Boning (Komiker und Musiker)

    Markwort ist nicht mehr dabei.

    Claudia Roth wird mit Sicherheit im Dschungcamp-Kostüm wie üblich erscheinen. Interessant ist folgendes: Dieter Hanitzsch, der jetzt freigestellte Karikaturist des Alpinen Beobachters aka Süddeutsche ist Stammgast bei dieser Sendung. Er hat vor kurzem eine angeblich antisemitische Karikatur für die SZ gemacht, die von der Redaktion durchgewunken wurde. Schaun mer mal was der Hanitzsch heute zu sagen hat falls er überhaupt was dazu sagt.

  20. Patriot60 27. Mai 2018 at 09:44
    So sieht es aus: moslemische Schwerstverbrecher werden mittels sogenannter „Gesetze“ in ihren „Persönlichkeitsrechten“ geschützt.
    Der Tag wird kommen, an dem solche Typen vielleicht von Gerichten frei gesprochen aber diese Freiheit nicht lange genießen werden (können). Wenn Tommy tatsächlich in der Haft getötet würde, wird dies nicht ohne Konsequenzen von der schweigenden Minderheit hingenommen.

    So oder so kommt es.

    Man pfercht Menschen ungefragt mit diesen Monstern zusammen, man kann sich nirgendwo mehr vor ihren Übergriffen retten, im Job, in der Schule, beim Arzt, beim Einkaufen usw..
    Wer nimmt das auf Dauer hin? Entweder man enrfernt diese inkompatiblen Höllenethien aus den befallenen Ländern in Europa, oder es gibt ein Gegenreaktion.

  21. Im Falle von GB kann man die Repressalien gegen Islam-Kritiker aber nicht mehr auf die EU schieben. Dafür zeigt sich aber eines: In allen Ländern, wo der Islam einen bestimmten Anteil überschreitet und weiter wächst, wird zuallererst jede Kritik am Islam verboten und unter harte Strafen gestellt. Einer der Gründe dafür ist sicher, dass man die Moslems ruhig stellen will, denn man weiß über deren Gefährdungspotential.

  22. Nach Ungarn jetzt eine anti-populistische Grossoffensive der Traditionsparteien gegen Italien.
    1. Italien will einen Deutschland-Feind in der Regierung. Der „Deutschland-Feind“ ist Paola Savona, ein Gegner des Euros und daher ein Draghi & Merkelfeind. Savona gilt als Fachmann, hat viel Erfahrung und ist daher sehr gefährlich. Wenn er Draghi c.s. das Handwerk legen könnte, würden die Sparer Europas es ihm danken.

    2. Deutsche Abgeordnete der Traditionsparteien sehen Austausch mit Italiens Geheimdiensten in Gefahr. Mal abwarten was die US-Geheimdiensten von Zusammenarbeit mit Italien halten.
    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/regierungswechsel-abgeordnete-stellen-zusammenarbeit-mit-italienischen-geheimdiensten-in-frage-15608918.html

  23. Bei der Umwandlung des einstmals vorwiegend demokratisch regierten Europa in autoritäre Regime bzw. Polizeistaaten respektive Bananenrepubliken marschiert GB in allererster Reihe. Direkt danach kommen Schweden und Deutschland.

  24. OT:

    Afd-Bus nach Berlin in Leipzig kurz nach Abfahrt angegriffen, Windschutzscheibe zerstört. (Siehe fb-Seite von droese)

  25. Kein OT !

    Tommy Robinson wurde verhaftet, weil er Straftäter einer muslimischen Vergewaltigungsgang interviewen wollte. Diese Vergewaltigungsgangs nennt man in GB auch Gromming Gangs.
    Da in GB mittlerweile auch die Presse großflächig berichtet, können deutsche Medien nicht umhin, das Thema ebenfalls aufzugreifen.
    Ähnliche Dinge finden auch in unserem Nachbarland Niederlande statt. Die deutsche Presse schweigt !!

    Gestern in der Schweizer Morgenpost:

    Niederlande: Migranten treiben Minderjährige in die Sexsklaverei

    Diese Menschenhändler sind hauptsächlich Marokkaner, Türken, und Männer von den Antillen und Roma. Der Löwenanteil hat einen Migrationshintergrund. Es ist selten ein “Henk oder Ingrid”. Das ist ein lukrativer Handel: Sie verdienen manchmal bis zu 800 Euro pro Tag für ein Mädchen.”

    http://smopo.ch/niederlande-migranten-treiben-minderjaehrige-in-die-sexsklaverei/

    Gegencheck, hier der Link der NL Zeitung Algemeen Dagblad (Für Übersetzung, Funktion im Browser)

    ad.nl/binnenland/de-loverboy-van-nu-hoeft-meisjes-niet-te-verleidentest test tes~acc20330/

    Hier die Facebookseite von Watch Nederland

    „Gideon van Aartsen gründete Watch Nederland im Auftrag der Hilfsorganisation Terre des Hommes. ,, Wir untersuchen unter anderem, wie viele Opfer ein Loverboy macht, wo die Kinder zum Verkauf angeboten werden und wo die Mädchen versteckt gehalten werden“

    https://www.facebook.com/watchnederland/?hc_ref=ARR6zdIV-jFMAjrrue05ocC3Hy4XFyWmtG3e9Ig-3CTM9Rj8r05mSckIUei5ATQ90p4&fref=nf

  26. Es ist unerträglich und widerlich, diese Verdrehungen der Tatsachen.
    .
    Merkel hat Millionen von extrem Judenhassende Moslems ins Land gelassen.
    .
    Aber die AfD ist Schuld!
    .
    Es sind Merkels Judenhassende Moslems die mit Gürteln Juden schlagen und anspucken.
    .
    Aber die AfD ist Schuld!
    .
    Es sind Merkels Judenhassende Moslems die offen in Moscheen Judenhass predigen.
    .
    Aber die AfD ist Schuld!
    .
    Es sind Merkels Judenhassende Moslems die in unseren Schulen jüdische Schüler angreifen und verprügeln.
    .
    Aber die AfD ist Schuld!
    .
    Es sind Merkels Judenhassende Moslems die auf deutschen Straßen israelische Fahnen verbrennen.
    .
    Aber die AfD ist Schuld!
    .
    Es sind Merkels Judenhassende Moslems die auf deutschen Straße „Juden ins Gas“ brüllen.
    .
    Aber die AfD ist Schuld!
    .
    Nur weil Merkel und ihre Polit- Schergen versagt haben, ist jetzt die AfD Schuld..
    .
    Was für eine Drecks-Merkel-Regime!
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    CDU-Generalsekretärin Kramp-Karrenbauer
    .
    AFD ist „Bedrohung für jüdisches Leben“

    .
    Die AfD bringt den Antisemitismus in die Parlamente
    .
    Alte Nazis, Neonazis und Rechtspopulisten. Sie sehen den Menschen nicht in seiner Würde als Individuum. Diese Leute sind eine Bedrohung für jüdisches Leben in Deutschland. Die Rattenfänger der AfD laufen durch unser Land und versprechen, jüdisches Leben schützen zu wollen. Dabei gibt es in ihrer Partei an allen Ecken und Enden Antisemitismus.
    .
    https://www.bild.de/politik/inland/annegret-kramp-karrenbauer/die-afd-bedroht-juedisches-leben-in-deutschland-55814346.bild.html
    .
    .
    Annegret Kramp-Karrenbauer
    .
    „Rattenfänger der AfD“ bringen Antisemitismus in Parlamente

    .
    CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer hat die AfD scharf kritisiert: Die Partei sorge für antisemitische Stimmung in den deutschen Parlamenten. Sie gebe nur vor, jüdisches Leben schützen zu wollen.
    .
    Zu Beginn einer Aktionswoche ihrer Partei gegen Antisemitismus hat CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer die AfD scharf kritisiert. „Die AfD bringt den Antisemitismus in die Parlamente“, schrieb sie laut „Bild am Sonntag“ in einem Gastbeitrag für die Zeitung.
    .
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article176707248/Annegret-Kramp-Karrenbauer-Rattenfaenger-der-AfD-bringen-Antisemitismus-in-Parlamente.html
    .
    .
    Was stimmt in diesem Land nicht mehr?
    .
    ALLES!

  27. Tagesschau heute um 20 Uhr:

    „AfD marschiert durch Berlin.“

    „AfD provoziert Polizeieinsatz.“

    „Mehrfach Hitlergruß auf AfD Demo.“

    „Judenhass salonfähig gemacht.“

    „Breites Bündnis stellt sich FRIEDLICH gegen Rechts.“

    „Aktivisten, Kirchen und Gewerkschaften ziehen positives Fazit.“

    „Kein Fussbreit den Faschisten.“

    Gruß,
    ihr Tom Buhrow

  28. Na Scheiss Internet? Ihr satanisches kinderfickendes NGO-Gesocks in der Regierung von Gross Islamien. Ihr verlogenen Bastarde habt die Mädchen der Moslem-Mafia mit vergewaltigt. Wenn nicht aktiv, dann zumindest passiv.
    Das erninnert mich irgendwie an den Film „Bank Job“. Da waren belastende Fotos mit irgendwelchen perversen Schweinen aus dem Parlament in einem Schliessfach. Da ist dann zum Schutz der Politiker der Banküberfall in den Hintergrund geraten. Da wurden dann die Täter zum Schutz der Politiker nicht ernsthaft verfolgt.
    Eventuell hat die schisslamische Vergewaltigungs-Mafia so manchen Politker-Abschaum zur Kinder-Bums-Party eingeladen.

  29. Human Rights Watch (HRW) is launching a campaign to persuade the European People’s Party (Europäische Volkspatei von Merkel) to expel Fidesz. Orban considers this as political pressure from an organisation funded by George Soros. “Through a variety of organisations”, Orban said, “George Soros wants to use his money […] to influence European politics – and to the detriment of the Hungarian people. He is a malign figure.”
    http://www.kormany.hu/en/the-prime-minister/news/the-hungarian-state-has-a-duty-to-take-action-against-those-organising-migration

  30. matrixx 27. Mai 2018 at 10:12

    So wird das sein. Die Bilder dazu: blonde Kleinkinder lassen begeistert „Stopp den Hass“-Luftballons steigen.
    Auf der anderen Seite- wütende Männer, die zurückgehalten werden müssen, weil sie gewalttätig erscheinen.

  31. Zu Irland und dem Abtreibungsreferendum:

    Der satanische Soros wird triumphieren, dem war der legalisierte Kindermord wichtig, weswegen er reichlich Geld hat fließen lassen:
    https://www.katholisches.info/2017/09/irland-und-die-abtreibung-kauf-dir-deine-oeffentliche-meinung-ngo-einfluss-von-soros-bis-feeney/

    Wobei die Entscheidung- wenn das Ergebnis nicht schon vorher feststand, egal, wie die Leute abgestimmt haben- den Iren oblag.

    Wie durch und durch verkommen, widerwärtig und menschenverachtend (da, wo es um weiße Babys geht) die Presse ist, zeigt exemplarisch der Jubelartikel zum Kindermord einer Frau Bolzen in der „Welt“, die sich nicht entblödet, in diesem Zusammenhang von „Menschlichkeit“ (!) zu schreiben:

    „Irland hat sich für die Menschlichkeit entschieden“
    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article176699987/Abtreibungsvotum-Irland-hat-sich-fuer-die-Menschlichkeit-entschieden.html

    Leserkommentare (Auszüge):
    „Unmenschlich wären demzufolge all die, die sich für das ungeschützte, schwache, noch nicht geborene Kind einsetzen. Welch eine Verdrehung der Tatsachen!“

    „Dass Sie die Entscheidung für ein liberales Abtreibungsrecht als Menschlichkeit anpreisen, bestärkt mich in meiner Überzeugung, das unsere (europäische) Gesellschaft zur Zeit nicht mehr weiß, wo unten und oben ist.“

  32. Drohnenpilot 27. Mai 2018 at 10:06

    BILD- Photomontage „Antisemitismus“, heute auf der Titelseite:

    In der Mitte Björn Höcke. links- der Gürtelschläger von Berlin. Rechts- Kopftuchfrauen in Gaza, die eine Israel-Flagge verbrennen.

    Wie tief kann man moralisch sinken?

  33. D und GB haven das selbe Problem, ein Weib als ,Conservatives‘ Regiertierchen.
    Es ist Abscheulich was Frauen an der Macht so Treiben, wir sind viel blöder als der letzte Ami.

  34. Unbedingt den obigen blauen Link zum Unterschreiben der Petition nutzen. Es tauchen noch mehr ineressante Petitionen zu unterschiedlichen Themen auf. Aber Achtung, nicht fließbandartig zustimmen. Eine Petition ist auch eine Anti-Vera-Lengsfeld Erklärung von Gutmensch*innen verfasst.

  35. Das war’s dann wohl auch mit dem sonntäglichen „Speaker’s Corner“ im Hyde Park …….
    MfG C.
    P.S. In Memoriam: Heute vor 77 Jahren ist BISMARCK gesunken. Mit 2200 Mann.

  36. „Bluttat in Neubrandenburg
    Ministerium schweigt noch zum Messerstecher

    Das Potsdamer Innenministerium recherchiert noch nähere Informationen zum Aufenthaltsstatus des 29-Jährigen Mannes, der am Freitag in Neubrandenburg zwei Menschen lebensgefährlich verletzte.

    Das Potsdamer Innenministerium stellte eine Stellungnahme zu dem Fall im Laufe des Freitags in Aussicht. Eher könne man eine Nordkurier-Anfrage leider nicht beantworten, hieß es aus der Behörde von Karl-Heinz Schröter (SPD).

    Der 29-Jährige Mann sitzt in U-Haft, weil die Ermittler ihm vorwerfen, am Freitagabend zwei Menschen in Neubrandenburg mit einem Messer niedergestochen und dabei lebensgefährlich verletzt zu haben. Er äußert sich nicht zu den Vorwürfen. Aus Ermittlerkreisen verlautete, der Mann sei ein Asylbewerber, dessen Antrag inzwischen abgelehnt worden sei. Warum sich der Mann noch im Land aufhielt, ist bislang nicht bekannt.“

    https://www.nordkurier.de/neubrandenburg/ministerium-schweigt-noch-zum-messerstecher-2432119505.html

  37. Naddel2 27. Mai 2018 at 10:22

    Drohnenpilot 27. Mai 2018 at 10:06

    BILD- Photomontage „Antisemitismus“, heute auf der Titelseite:

    In der Mitte Björn Höcke. links- der Gürtelschläger von Berlin. Rechts- Kopftuchfrauen in Gaza, die eine Israel-Flagge verbrennen.

    Wie tief kann man moralisch sinken?

    Auf der Titelseite der Druckausgabe? Auf der Online-Seite findet man das nicht. Hoffentlich stellt jemand ein Bild dieser BLÖD-Titelzeile online. Sowas sollte dokumentiert werden.

  38. „Übergriff in Berlin
    Männer werfen Steine auf schwules Paar

    (…) Zeugen erkannten einen der Tatverdächtigen rund anderthalb Stunden später am selben Ort wieder. Herbeigerufene Polizisten nahmen die Personalien des 18-Jährigen auf und entließen ihn. Nun ermittelt der Staatsschutz.

    Im Norden Neuköllns war es in den vergangenen Monaten mehrfach zu ähnlichen Angriffen auf Homosexuelle gekommen.“

    https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_83829420/schwulenfeindlicher-uebergriff-pflastersteine-auf-maenner-in-berlin-geworfen.html

  39. Die Wehr 27. Mai 2018 at 09:25
    Demonstrieren bringt nichts, die Politiker, Polizisten und Justiz lachen sich ja einen Ast ab, wie brav sich Patrioten verhalten, wenn einer ihrer Frontmänner unrechtsmäßig verhaftet wird!

    ——
    Demonstrieren bringt nichts…blabla…Ast ab.
    Aber bei PI kommentieren…blabla…ganzer Baum weg.

    Also ehrlich.
    Manchmal…..

  40. “ Syrer begeht 400 Straftaten in zwei Jahren in Deutschland

    Plauen/Zwickau – Drogen, Schlägereien, Diebstahl und Raubüberfälle. Plauen hat ein Kriminalitätsproblem mitten in der City. Besonders der Bereich um den Postplatz – „Tunnel“ genannt – wird von einer gefürchteten Gang terrorisiert.

    Hatem H. (21), der sich jetzt vor dem Zwickauer Landgericht verantworten muss, ist Mitglied dieser „Tunnelgang“. Diesmal wirft ihm die Staatsanwaltschaft nur 13 Straftaten vor. Peanuts, wenn man bedenkt, dass Polizei und Staatsanwaltschaft in 400 Fällen gegen den anerkannten Flüchtling ermitteln!
    BILD erzählt die Geschichte des jungen Syrers. Eine Geschichte, die Ihnen den Hut hochgehen lassen wird…

    Im Oktober 2015 reiste H. nach Deutschland ein. Seit November 2015 wohnt er in Plauen. Sein bevorzugter Aufenthalts- und Tatort: der „Tunnel“. Hier schikaniert er Leute, raubt, prügelt – immer wieder. Auch als Hatem H. im Oktober 2017 vom Amtsgericht Plauen wegen gefährlicher Körperverletzung zu 8 Monaten auf Bewährung verurteilt wird, macht er weiter.

    Seit November sitzt der Syrer nun in U-Haft. Nach einem internen JVA Führungsbericht vom Mai gilt H. als „aggressiv“. Er hat Streit mit Gefangenen, randaliere in seiner Zelle, bedrohe Justizbeamte…
    (…) Die 13 gerichtsreif aufgearbeiteten Fälle stammen aus der Zeit zwischen Juli und Oktober 2017. Der 21-Jährige soll laut Anklage Leute bedroht, beraubt, körperlich angegriffen und verletzt haben.

    Mit dabei hatte H. meist sein Messer. Unter anderem soll er nach einem Streit einen Passanten in den Bauch gestochen, einem anderen eine abgebrochene Bierflasche über den Kopf geschlagen haben.

    Den vorbestraften Gewalttäter drohen bis zu 15 Jahren Haft. Ein Gerichtssprecher: „Ob er nach seiner Strafe abgeschoben wird, muss die Ausländerbehörde entscheiden.“ “

    https://www.bild.de/regional/chemnitz/gewalt/400-straftaten-in-zwei-jahren-in-deutschland-55808756.bild.html###

  41. Selbsthilfegruppe 27. Mai 2018 at 10:32
    „Übergriff in Berlin
    Männer werfen Steine auf schwules Paar

    (…) Zeugen erkannten einen der Tatverdächtigen rund anderthalb Stunden später am selben Ort wieder. Herbeigerufene Polizisten nahmen die Personalien des 18-Jährigen auf und entließen ihn. Nun ermittelt der Staatsschutz.

    Im Norden Neuköllns war es in den vergangenen Monaten mehrfach zu ähnlichen Angriffen auf Homosexuelle gekommen.“

    https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_83829420/schwulenfeindlicher-uebergriff-pflastersteine-auf-maenner-in-berlin-geworfen.html

    Mal sehen wer zum Schluss von Baukran baumelt.

  42. Beobachtung am Rande: auf dem Video sieht man auch einen Polizisten mit Turban. Dass man diesen religiös motivierten Scheiß – auch wenn es sich nicht um Moslems handelt – duldet, ist der Anfang vom Ende des Westens. Diese verkackte Toleranz wendet sich zunehmend zur Intoleranz gegen die indigenen Völker. Wer Brite sein will oder deutscher Taxifahrer – die mit Turban werden immer mehr – soll diesen Mist von der Rübe nehmen und sich gefälligst unseren Bekleidungsstandards anpassen oder sein kümmerliches Dasein in irgendein Drittwelt-Shithole-Land fristen, wo er mit einem solch affigen Mummenschanz eben hingehört. Man denke nur an die Massen zurückgebliebener Moslems, die hier inzwischen in Schlafanzügen herumlaufen. Raus, einfach raus mit denen! Diese Outfits sind Symbole dafür, dass diese Menschen nur hiesigen Wohlstand abgreifen wollen, aber an ihrem zivilisationsfeindlichen Drittwelt-Denken beharrlich festhalten. Eine beschissene Toleranz ist das, die in Selbstaufgabe mündet.

  43. Selbsthilfegruppe 27. Mai 2018 at 10:32
    „Übergriff in Berlin
    Männer werfen Steine auf schwules Paar

    (…) Zeugen erkannten einen der Tatverdächtigen rund anderthalb Stunden später am selben Ort wieder. Herbeigerufene Polizisten nahmen die Personalien des 18-Jährigen auf und entließen ihn. Nun ermittelt der Staatsschutz.

    Im Norden Neuköllns war es in den vergangenen Monaten mehrfach zu ähnlichen Angriffen auf Homosexuelle gekommen.“

    https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_83829420/schwulenfeindlicher-uebergriff-pflastersteine-auf-maenner-in-berlin-geworfen.html

    Wenn man nicht bald deutliche Massnahmen gegen dieses Höllengewürm einleitet, die letztlich in Remigration resultieren, werden sie in Notwehr geschlachtet werden.

  44. Wuehlmaus 27. Mai 2018 at 10:38

    Sorry, muss heißen: in irgendeinem Drittwelt-Shithole-Land fristen …

  45. Cendrillon 27. Mai 2018 at 10:28

    Ja, online. Gleiches Bild jetzt nicht mehr als Symbolbild, sondern als Vorschaubild in der Rubrik „Politik“.

  46. In Dünkirchen hat man auf Wunsch eines einzelnen Herren 100000 unversehrt entkommen lassen, weil er der Meinung war, daß man ein so hoch zivilisiertes Volk nicht dermaßen demütigen und besiegen darf. Er hat seine Quittung bekommen und die Engländer bekommen ihre heute. Freiheit für Tomy Robinson!

  47. Jetzt, wo das Trojanische Pferd im Palast eingeschleust wurde, sollte man die Queen fragen, ob sie auch ein Herz für Weiße hat!

    Jetzt wird immer deutlicher wohin die europäische Reise geht!
    Martin Sellner sollte sich besser vorerst auch von England fernhalten, sonst erwartet ihn das gleiche Schicksal! So schaltet man einen Kritiker nach dem anderen aus, will er nicht hören schmeißt man ihn ins Gefängnis und dort erledigen ihn die Schergen!

    Über die unsichtbaren EUROPÄISCHEN GRENZEN dürfen heutzutage nur noch Dunkelhäutige unbehelligt Reisen, jede Sorte von Verbrechern, Mörder, Totschläger, Räuber, Drogendealer, Vergewaltiger, ob sie einen Pass haben interessiert keinen und wo sie herkommen auch nicht, solange die Farbe stimmt! Hauptsache die Farbe ist Lila!

  48. Wuehlmaus 27. Mai 2018 at 10:38
    Beobachtung am Rande: auf dem Video sieht man auch einen Polizisten mit Turban. Dass man diesen religiös motivierten Scheiß – auch wenn es sich nicht um Moslems handelt – duldet, ist der Anfang vom Ende des Westens. Diese verkackte Toleranz wendet sich zunehmend zur Intoleranz gegen die indigenen Völker. Wer Brite sein will oder deutscher Taxifahrer – die mit Turban werden immer mehr – soll diesen Mist von der Rübe nehmen und sich gefälligst unseren Bekleidungsstandards anpassen oder sein kümmerliches Dasein in irgendein Drittwelt-Shithole-Land fristen, wo er mit einem solch affigen Mummenschanz eben hingehört. Man denke nur an die Massen zurückgebliebener Moslems, die hier inzwischen in Schlafanzügen herumlaufen. Raus, einfach raus mit denen! Diese Outfits sind Symbole dafür, dass diese Menschen nur hiesigen Wohlstand abgreifen wollen, aber an ihrem zivilisationsfeindlichen Drittwelt-Denken beharrlich festhalten. Eine beschissene Toleranz ist das, die in Selbstaufgabe mündet.

    In Norwegen sitzen u.a. Turbanträger in der Verwaltung der Oslo-„Universitet“, was gut deren bildungsfeindlichen Mobbecharakter unterstreicht, wo affirmative action aus Idioten Bildungs- und Forschungsverantwortliche macht.

  49. „Brügge. Das öffentlich geförderte Haus in Brüggen ist bezugsfertig. Die Gemeindeverwaltung und die Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft für den Kreis Viersen haben für alle zehn Wohnungen Mieter gefunden

    „Wir haben Mieter für alle zehn Objekte gefunden“, sagt Mike Zander, Prokurist der GWG. Rund 2,1 Millionen Euro hat der Bau der Wohnungen am Eichenweg gekostet, 970.000 Euro wurden durch öffentliche Mittel gedeckt. (…)

    Das 375 Quadratmeter große Gebäude besteht aus zwei Teilen. Im ersten Teil sind Wohnungen für noch nicht anerkannte Flüchtlinge vorgesehen, diesen hat die Gemeinde Brüggen gemietet, berichtet Anja Tiskens, zuständig für die Flüchtlingsarbeit der Burggemeinde. In der anderen Hälfte vermietet die GWG die fünf Wohnungen an anerkannte Flüchtlinge.“

    https://rp-online.de/nrw/staedte/viersen/mieter-koennen-am-eichenweg-einziehen_aid-22825437

    Jetzt auch noch Neubauten für nicht anerkannte „Flüchtlinge“. Läuft.

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Bundeskanzlerin-Merkel-verspricht-1-5-Millionen-neue-Wohnungen

    Das Land- eine Kloake.

  50. Man bin ich gespannt auf 14:00 Uhr, dass ist nämlich der Zeitpunkt an dem sich heute
    die Patrioten vor der „Whitehall“ treffen. Ich hoffe die Engländer kommen in Massen und
    legen ganz London lahm, bis eine Theresa May sich öffentlich äußert, und Tommy eine ordentliche Verhandlung zugesagt bekommt, bzw. bis dahin auf freiem Fuß bleibt.
    Es ist immer wieder unglaublich, was im Jahr 2018 mitten in Europa für Menschenrechtsbrüche stattfinden, ich glaubte immer wir wären seit 1945 darüber hinweg. Das schlimme ist, der politische Kampf um Europa geht gerade erst richtig los, und alles undenkbare ist plötzlich möglich.

  51. IM HR3 wird eben für die ganz Dummen erklärt, warum GEZ GEBÜHREN notwendig sind.
    Gast bei Bärbel Schäfer erklärt:

    Nicht nur zahlen was man bestellt hat, sondern Solidarität ist nötig!!
    Lange Vorträge!

  52. Grundsätzlich ist ja reine Willkür in westlichen Staaten (noch) nicht vorstellbar. Schikanen aller Art ja, Aber normalerweise ist man ja nicht völlig allein und von jedem rechtlichen Schutz abgeschnitten. Insofern versteh ich den Vorgang nicht. Hat Robinson keine Anwälte. Und wie ist es möglich ihn rein willkürlich zu verhaften? Es müssen doch irgendwelche sachliche Gründe angegeben werden können. Oder lassen die in GB nach außen bereits die reine Wlllkür zu? Unterschlägt der Pi-Bericht irgendwas?

  53. Selbsthilfegruppe 27. Mai 2018 at 10:39
    „Schweden: Kleinstadt erlaubt Muezzinruf, verbietet Kirchenglocken“

    http://www.kath.net/news/63874

    Allahu akbar, Gott (Allah) ist der Grossartigste, ihr totalitärer Schlachtruf. Das was diese Untiere auch rufen, wenn sie uns bestialisch abschlachten.

  54. Das Ende des friedlichen Protests. Sie haben es auf die Spitze getrieben.

    Tommy Robinson ist ein politischer Gefangener des linksextremen Englands, das Kritiker verhaftet und Kinderschänderbanden schützt. Logisch, dass der Protest dann umschlagen muss – MUSS!!!

    Ich bin entsetzt! Kinderschänder-Mafia unter dem Schutz des Staates UND von diesem sogar gefördert und ein Typ mit einer Videokamera, der ein Gebäude filmt, wird verhaftet und für über ein Jahr ins Gefängnis geworfen.

  55. Der völlig überfress ähh überforderte IM Hermann sollte sich mal langsam entscheiden, was er denn so dem Pack erzählt – entweder geht die Kriminalität zurück (Statistik v. letzter Woche) oder sie geht rauf:

    OT
    Immer mehr Überstunden bei der Polizei in Mittelfranken
    Auch der Krankenstand liegt höher als der Bundesdurchschnitt

    NÜRNBERG – Die Überstunden bei der Polizei in Mittelfranken haben 2017 einen Rekordwert erreicht. Das zeigt nach Angaben der SPD-Landtagsfraktion die Antwort der Staatsregierung auf eine aktuelle Anfrage.
    Demnach haben die mittelfränkischen Polizeibeamten im vergangenen Jahr 248.121 Überstunden angesammelt, ein Zuwachs von 12,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr.
    Bayernweit kamen die Polizistinnen und Polizisten den Angaben zufolge auf insgesamt 2.210.650 Überstunden, das entspreche einem Zuwachs von elf Prozent. Mittelfranken liege somit über dem Durchschnitt für Gesamtbayern. Auch der Krankenstand von 15,7 Tagen sei in Mittelfranken höher als der Durchschnitt in Bayern (14,2 Tage).
    In einem gemeinsamen Brief von SPD-Landtagsfraktionschef Markus Rinderspacher und dem SPD-Fraktionsvize Horst Arnold aus Fürth an Innenminister Joachim Herrmann (CSU) heißt es: „Wir sind in Sorge, dass die seit geraumer Zeit angekündigte Entlastung unserer Polizei in Mittelfranken offensichtlich nicht greift. Im Gegenteil drängt sich geradezu der Eindruck auf, dass vielmehr die hohe Motivation und Leistungsbereitschaft unserer Polizistinnen und Polizisten deutlich überstrapaziert werden.“
    http://www.nordbayern.de/region/immer-mehr-uberstunden-bei-der-polizei-in-mittelfranken-1.7630223#kommentare-start

  56. Leserkommentare:

    „Von solchen Wohnungen bräuchten wir mehr“? Bitte nicht! Da hat sich doch jemand wieder die Taschen vollgemacht!? 1650m² Bauland kosten zw. 80€ und 160€ je m² – da das Haus kaum in der Innenstadt liegt, rechne ich hier mit 100€/m² 165.000€ also das Grundstück; verbleiben noch 1,9 Millionen für ein Haus mit 375m² Wohnfläche – rund 5000€/m² – das ist mehr als doppelt so teuer als der Durchschnitt. Wirtschaftlichkeit bei 5,25€ m² Miete: Rund 2000€ Mieteinnahmen/Monat. Die reinen Kosten (ohne Inflation) sind demnach nach 1050 Monaten, also 88 Jahren, wieder drin. Üblicherweise wird mit 20-30 Jahren gerechnet. Wer solche Wohnungen baut, wurde entweder geschmiert, hat geschmiert oder ist im Job die falsche Besetzung!“

    „Ich hoffe sehr, dass dieser Artikel irrt: Ein Haus mit 375 qm für 48 Asylsuchende für 2,1 Millionen Euro, mithin also 5.600 Euro pro qm oder 43.750 Euro pro Bewohner.
    Jeder Steuerzahler oder Rentner, der halbwegs rechnen kann, muss sich bei diesen Zahlen nicht mehr fragen, warum die Politik derzeit überall so ein hohes Akzeptanzproblem hat. Ein Blick Richtung Immoscout: qm-Preis für Hausangebote liegt bei 1.500-2.500 Euro pro qm. Die Politik hätte für diesen Preis auch fünf bis acht gebrauchte Häuser kaufen können. Alternativvorschlag: erst die armen Rentner in die neuen Häuser ziehen lassen und die Flüchtlinge in deren alte Wohnungen, die vermutlich schlechter sind, aber mehr 5,25 Euro pro qm kosten.
    Alle wären froh und dankbar. Stattdessen ein fatales Signal an die Steuerzahler und Rentner, vor allem aber auch als Magnet an die Bewohner Afrikas: kommt nach Deutschland, hier gibt es neuen Wohnraum für alle. Zitat aus dem Artikel: „Von solchen Wohnungen bräuchten wir mehr“, sagt Berthold Bauer von der Senioren-Union der CDU in Brüggen. „Es gibt viele junge Familien oder Senioren, die genau solche Wohnungen suchen.“ Na denn, der Steuerzahler zahlt es ja…“

    https://rp-online.de/nrw/staedte/viersen/mieter-koennen-am-eichenweg-einziehen_aid-22825437

  57. INGRES 27. Mai 2018 at 10:48
    Grundsätzlich ist ja reine Willkür in westlichen Staaten (noch) nicht vorstellbar. Schikanen aller Art ja, Aber normalerweise ist man ja nicht völlig allein und von jedem rechtlichen Schutz abgeschnitten.

    Lächerlich. Das sagen immer die, die es am eigenen Körper nicht erleiden mussten.
    Ich HABE es in Norwegen begreifen müssen, was reine Willkür ohne rechtlichen Schutz bedeutet.

  58. J.durch-den-Wald 27. Mai 2018 at 09:45
    Ist das in unserer Gemeinschaftsdiktatur mit ihrer Gesinnungsjustiz anders ?!? Nein! Es interessiert nur kaum einen. Ursula Haverbeck sitzt auch im Gefängnis…wegen bloßer Worte ! Man kann zu ihren Thesen stehen,wie man will (nur öffentlich sagen sollte man es,im Falle der Zustimmung,nicht da man ihr dann Ratzfatz Gesellschaft leistet) aber dass jemand nur für Worte hinter schwedische Gardinen muss,während Vergewaltiger sich im Gerichtssaal abklatschen und grinsend aus dem Gebäude marschieren,um nur mal ein Beispiel zu nennen,ist unter aller Kanone ! Wo ist hier die Empörung (außer bei einer Handvoll Leutchen von „DIE RECHTE“ ?!?
    https://www.dortmundecho.org/2018/05/dortmund-aktionen-fuer-freilassung-von-ursula-haverbeck/
    Da hat man dann doch wieder Angst vor der Nazikeule,wa ?! Wobei Tommy Robinson (bürgerlich Stephen Yaxley-Lennon) ja auch als „Rechtsextrem“ eingestuft wird.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Stephen_Yaxley-Lennon

    —–

    Da haben Sie wohl Recht!
    Wobei ich ehrlich gesagt mehr über Tommy R „weiß“ , als über Ursula H.
    Aber das wiederum spricht ja auch schon für sich.

  59. Shinzo 27. Mai 2018 at 10:54

    …und das ist schon recht wenig

    (wollte ich noch anmerken)

  60. EIns muss man AKK56 aber lassen, wenn man das zwanghafte AfD-Bashing ignoriert, benennt sie die restlichen Ursachen für Antisemitismus klar und deutlich. Ich frag mich nur, warum Welt das nicht auch tut, sondern nur das Anti-AfD stehen lässt. Ist die Trennung von Lindner vielleicht bloss ein Pressegag.

  61. Iche 27. Mai 2018 at 10:51
    Das Ende des friedlichen Protests. Sie haben es auf die Spitze getrieben.

    Tommy Robinson ist ein politischer Gefangener des linksextremen Englands, das Kritiker verhaftet und Kinderschänderbanden schützt. Logisch, dass der Protest dann umschlagen muss – MUSS!!!

    Ich bin entsetzt! Kinderschänder-Mafia unter dem Schutz des Staates UND von diesem sogar gefördert und ein Typ mit einer Videokamera, der ein Gebäude filmt, wird verhaftet und für über ein Jahr ins Gefängnis geworfen.

    GB ist eine neoliberale Hochburg, das was da Links aussieht, ist nur eine taktische Nutzung Linker Ideologie.

    Dass Linke Ideologie für die Perversion von Humanismus gut genutzt werden kann, zeigt jedoch sehr gut, dass sie falsch und gefählich ist!

  62. @wuehlmaus:

    Es handelt sich um Großbritannien und nicht um England, insofern ist nicht verwunderlich dass man dort kulturellen und religiösen Besonderheiten aus anderen teilen des (ehemaligen) empires toleranter gegenüber steht.

  63. Mir ist absolut unklar, weshalb Robinson diese Aktion gemacht hat, nachdem er bereits beim letzten Mal von Gericht gewarnt wurde
    Das Gesetzt verbietet jede Berichterstattung, die geeignet ist eine Jury gegen den, die Angeklagten zu beeinflussen.
    Egal wie man zu diesem Gesetzt steht, hat Robinson mit seinem Auftritt der Verteidigung einen Gefallen getan. Wenn er selbst das nicht verstanden haben sollte, dann hätte sein Umfeld ihm das erklären müssen.

  64. INGRES 27. Mai 2018 at 10:48,
    Yaxley-Lennon (der sich „Tommy Robinson“ nun nennt) ist ein hochgefährlicher Mann, der sogar Breiviks Taten indirekt gerechtfertigt hat.
    Es ist gut, daß der britische Staat hier wehrhaft bleibt und in der Tat den öffentlichen Frieden zu bewahren trachtet auch wenn PI, das zu einem quasi Medium der sog „Identitären“ verkommen ist zu einem „Skandal“ erklärt.

  65. „Der Unterschied zwischen dem, was Tommy Robinson getan hat und jedem anderen Reporter ist, dass die BBC und andere Mainstream-Medien entschlossen sind, so wenig wie möglich über die Massenvergewaltigung von ungläubigen Mädchen zu berichten.

    Dieselben Polizisten verhafteten Tommy Robinson am Freitag nicht, weil er etwas falsch gemacht hatte, sondern weil er die Aufmerksamkeit auf muslimische Verbrechen lenkte, die sie lieber ignoriert sehen möchten – und damit auch auf ihr eigenes wirklich kriminelles Versagen, unschuldige Kinder vor der im Wesentlichen jihadistischen Folter zu schützen.“
    https://de.gatestoneinstitute.org/12380/tommy-robinson-verhaft

  66. Pio Nono Locarno TI 27. Mai 2018 at 11:20
    Tommy Robinson“ nun nennt) ist ein hochgefährlicher Mann, der sogar Breiviks Terrortaten indirekt gerechtfertigt hat.
    Es ist gut, daß der britische Staat hier wehrhaft bleibt und in der Tat den öffentlichen Frieden zu bewahren trachtet auch wenn PI, das zu einem quasi Medium der sog „Identitären“ verkommen ist zu einem „Skandal“ erklärt.

  67. Pio Nono Locarno TI 27. Mai 2018 at 11:20
    INGRES 27. Mai 2018 at 10:48,
    Yaxley-Lennon (der sich „Tommy Robinson“ nun nennt) ist ein hochgefährlicher Mann, der sogar Breiviks Taten indirekt gerechtfertigt hat.

    Ich glaube nicht, dass du weisst, was Breiviks Tat war. Er hat der schauderhaften Pest hier gezeigt, dass auch sie nicht unsterblich sind. Selber Narzisst, durchschaut er sie und weiss, was ihr wehtut. Er hat sie entblöst.

  68. Pio Nono Locarno TI 27. Mai 2018 at 11:20

    Leider wird hier die Wahrheit wiedermal zensuriert, wie überall.
    Du kennst die hiesigen Verhältnisse nicht, und solltest dich dazu nicht äussern.

  69. Tommy Robinson ist einfach ein korrekter Typ. Die neuen Angriffe auf Aktivisten der Meinungsfreiheit sollten uns wirklich zu denken geben.

  70. Rittmeister 27. Mai 2018 at 10:43
    In Dünkirchen hat man auf Wunsch eines einzelnen Herren 100000 unversehrt entkommen lassen, weil er der Meinung war, daß man ein so hoch zivilisiertes Volk
    nicht dermaßen demütigen und besiegen darf. Er hat seine Quittung bekommen
    und die Engländer bekommen ihre heute. Freiheit für Tomy Robinson!
    —————————————————————————————-
    Das war leider keine 100 000, es waren 340 000, hätte Hitler sich nicht in Militärische Angelegenheiten eingemischt, wäre der Krieg komplett anders verlaufen, bzw. man hätte ein hervorragendes Faustpfand für Verhandlungen gehabt.

  71. Um zu beurteilen, ob die Aufhebung der Bewährung politisch motiviert ist, müsste man vergleichbare Fälle kennen, in den das Contempt of court Gesetz angewendet oder nicht angewendet wurde. Eine Aktion wie diese neue, für die er nun Ärger bekommt, hat ihm ja die Bewährungsstrafe und eine Ermahnung und Erklärung eingebracht.
    Wie gesagt, es ist egal wie man zu dem Gesetz steht das, jedenfalls ist es so formuliert, eine unabhängige Entscheidung des Gerichts garantieren soll. Robinson hat also nur den Angeklagten Vergewaltigern geholfen, deren Anwälte das nun benutzen können.

    Es war nicht nur überflüssig was er getan hat, es kann richtig schädlich sein.
    Ich las, dass er beim letzten Mal von seinem Anwalt genau informiert wurde und umso weniger verstehe ich, was er da eigentlich bezweckt hat. Es ist für die Opfer und deren Familien grauenhaft, dass Robinson jetzt Munition für mögliche Freisprüche der Vergewaltiger geliefert hat. Für sie ist die Verurteilung der Täter wichtig.

    Es wird ja eine Nachrichtensperre beklagt und das kann die Staatsanwaltschaft veranlasst haben um den Prozess gegen die Vergewaltigerbande für die Anklage zu retten.

    Die große Unterstützung, die besonders in den USA organisiert wird, übergeht die Rechtslage völlig.

  72. Wenn man sich bei Youtube ansieht, wieviele mittlerweile Videos sich angeschaut haben, bei denen es um die Verhaftung von Tommy geht kann man nur staunen.

  73. Zirkusdirektor 27.5. 9:21
    Was heißt hier Schnellgericht? T.R. wurde bereits verurteilt auf „Bewährung“, bei „Fehlverhalten“ ist die Konsequenz: Inhaftierung.
    Maulkorb für die Medien, geheimer Aufenthalt .
    Ach und nun kommt das Antisemiten-mantra. Jüdisches Leben in Deutschland sei bedroht…weil Deutschland Mohammedanern freie Fahrt gibt. Wenn es das nicht täte, wäre das geschrei der Heuchler ebenso laut. Genauso soll es sein: Deutschland ist schuld und zwar grundsätzlich an allem, Deutschland ist , auch wenn es hundertmale nicht stimmt,gruppenbezogen fremdenfeindlich, wenn es sich gegen die Invasion wendete, im gleichen Atemzug „rassistisch“, wenn es sich gegen die islamische Invasion wendete, zugleich ist man aber rassistisch und anti“semitisch“, wenn man nicht gleich über das hingehaltene Stöckchen springt. Wir werden systematisch zwischen zwei Stühle gestopft , zwischen Fronten hinundher gehetzt , wir können tun was wir wollen, wir sind grundsätzlich fremdenfeindlich, rassistisch, und auf jeden fall antisemitisch.
    Haremhab,
    was also ,wenn es der immer herbeigeschworene Antisemitismus der Deutschen ( denn darum geht es im Grunde, lassen die Deutschen die koranhörigen Antisemiten munter rein und hofieren sie nach Strich und Faden , wodurch man sich mal wieder bedroht fühlen muß) ist das Gegenteil von Anti? Pro? Ganz Berlin trägt Kippa!!!
    eine riesen Showveranstaltung und niemand läßt einen Zweifel am Sinn dieser Show. Also das Gegenteil ist der Fall, also was?
    Es geht IHNEN gut : nach einem eventuell gestellten, gespielten Video von wem auch immer, in dem ein scheinbar Kippatragender Jugendlicher von einem nicht Kippa t ragenden anderen Jugendlichen verprügelkt wird, tragen wir alle Kippa. Da werden demütige Bekundungen verlautbart, da werfen wir uns vor die Füße der so sehr bedrohten Frommen, am besten tragen wir alles auf einmal, Häkelmützchen,Kippa, Niqap, damit wir möglichst allen gerecht werden , aber ihr Sklaven , es wird nie reichen! Kritiker, die sich auf konkrete Verbrechen beziehen wie es T:R. macht, dürfen deshalb keine Stimme bekommen, es könnte bekannt werden um welches GOLDENE KALB getanzt wird und weiter getanzt werden muß.
    Damit wir wissen, wie gefährlich doch Deutschland ist: Rattenfänger seien unterwegs, in Wahrheit ist es eine Heuschreckenplage , die mit den komischen Bärten, den komischen Kopfbedeckungen und den komischen Klamotten. Traut keinem. Sie fressen alles.
    Den Kommentar kopiere ich und schicke ihn an meine zahlreichen Freunde, die ebenfalls pi lesen.

  74. Pio Nono Locarno TI 27. Mai 2018 at 11:20
    Man sehe sich nur an, wie die selbstherrlichen schielenden Inzuchprodukte im sogenannten Rosenzug sich selbst beweihräucherten, da weiss schon gleich viel mehr über hiesige Verhältnisse, und wie die Tat eingeordnet werden kann.

  75. Wegen Gefährdung des „öffentlichen Friedens“ ! ! ! ! ! 😆

    2² + 2² + 2² + 2² = 2² + 2² + 2² + 2²

    Rechnung geht auf
    😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀

  76. alexandros 27. Mai 2018 at 09:36

    matrixx 27. Mai 2018 at 09:33
    Kramp-Karrenbauer ist eine Fehlbesetzung wie Tauber. Die Kommentare sind empfehlenswert.
    Annegret Kramp-Karrenbauer „Rattenfänger der AfD“ bringen Antisemitismus in Parlamente
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article176707248/Annegret-Kramp-Karrenbauer-Rattenfaenger-der-AfD-bringen-Antisemitismus-in-Parlamente.html

    Es ist die Politik der CDU die hunderttausendfach den Antisemitismus aus dem Nahen Osten hierher nach Deutschland holt, die sunnitischen Syrer und die Iraker, sowie die Afghanen mit denen Frau Kramp KArrenbauer zum Beisspeil das kleine Saarland regelrecht zugeschissen hat, zählen zu den schlimmsten Antisemiten.

    Diese dumme Frau, sollte einfach ihr dreistes und unverschämtes Mundwerk halten!

  77. Pio Nono Locarno TI 27. Mai 2018 at 11:27

    Pio Nono Locarno TI 27. Mai 2018 at 11:20
    Tommy Robinson“ nun nennt) ist ein hochgefährlicher Mann, der sogar Breiviks Terrortaten indirekt gerechtfertigt hat.
    Es ist gut, daß der britische Staat hier wehrhaft bleibt und in der Tat den öffentlichen Frieden zu bewahren trachtet auch wenn PI, das zu einem quasi Medium der sog „Identitären“ verkommen ist zu einem „Skandal“ erklärt.
    —————————————————————————————————————————-
    PI war schon identitär, da hat es die IB und so manchen Foristen hier noch garnicht gegeben. Weiter machen!

  78. INGRES 27. Mai 2018 at 10:48

    Grundsätzlich ist ja reine Willkür in westlichen Staaten (noch) nicht vorstellbar. Schikanen aller Art ja, Aber normalerweise ist man ja nicht völlig allein und von jedem rechtlichen Schutz abgeschnitten. Insofern versteh ich den Vorgang nicht. Hat Robinson keine Anwälte. Und wie ist es möglich ihn rein willkürlich zu verhaften? Es müssen doch irgendwelche sachliche Gründe angegeben werden können. Oder lassen die in GB nach außen bereits die reine Wlllkür zu? Unterschlägt der Pi-Bericht irgendwas?“

    Ja, es wird nicht erwähnt, dass Robinson wegen genau so einer Aktion ( contempt of court) vor gut einem Jahr eine Bewährungsstrafe erhalten hat und darüber informiert wurde, dass so ein Auftritt ein laufendes Verfahren gefährden kann.
    Es gibt eine britische Willkür Justiz aber in diesem Fall trifft der Vorwurf nicht zu.

  79. Wo sind eigentlich die Frauen und Mädchen, um die es in den Kinderschänderprozessen doch eigentlich geht? Wo sind die Mütter der Opfer? Sind die schon so eingeschüchtert, dass sie sich nicht mehr raustrauen auf die Straße? Fürchten sie die Rache der von der Regierung geschützen organisierten Ausländerbanden, die sich auch in England offenbar alles erlauben dürfen?
    Auch aus GB ist offenbar ein shithole, zumindest eine Bananenrepublik geworden. Auch in England stellt sich die Regierung – angeführt von einer weiteren kinderlosen Pastorentochter – gegen das eigene Volk. Ein Volk, das doch vorallem wegen der sogenannten Flüchtlinge, die dort zum Dank für ihre allumfassende Versorgung jahrelang unbehelligt englische Kinder vergewaltigen durften, den Brexit erzwungen hat.
    Wenn Tommy Robinson im Gefängnis etwas zustößt wird das hoffentlich Folgen haben!
    Was ist bloß los mit diesen kinderlosen Pastorentöchtern Europas, die – wer weiß schon genau wie – an die Macht gekommen sind und die sich gegen das eigene Volk, gegen die Kinder des eigenen Volkes stellen? Kinderlose Pastorentöchter, die Horden von Vergewaltigern, Mördern, Drogenhändler ins Land fluten lassen und nicht die ausländischen Kriminellen, sondern die eigenen Leute/Männer verfolgen und ins Gefängnis werfen lassen, die sich dagegen wehren – und sei es nur mit einer legalen Filmaufnahme, die die Schweinereien der Regierung dokumentiert. Gefährdung des öffentlichen Friedens? Das ist das Verbrechen der verantwortlichen Regierungen -nicht das Robinsons!
    Ich bin sicher, dass wenn Tommy Robbinson mittelbar durch die Regierung im Gefängnis zu Schaden kommt, es Massenaufstände, ja möglicherweise Bürgerkrieg in England geben wird. Robinson wird die Solidarität der Massen auf dem europäischen Festland erfahren. So blöd kann keine Regierung sein sich einen rechten Märtyrer selbst zu schaffen – dachte ich vorher. Inzwischen bin ich mir nicht mehr sicher.
    Die kinderlosen, vertrockneten, überflüssigen, sich selbst verachtenden Pastorentöchter eines dekadenten, sich selbst dezimierenden Europas, die massenhaft Verbrecher auf die Kinder aller anderen Frauen, der Mütter loslassen, auf das eigene Volk, die gehören abgesetzt und bestenfalls in einen Flieger nach Chile oder Argentinien, oder wo HochverräterInnen sonst Asyl finden. Nachdem sie verurteilt und enteignet wurden. Besser aber die kinderlose Pastorentochter Angela Merkel in ein deutsches Gefängnis (in das wo die Pastorentochter Gudrun Ensslin einsaß?) und die Pastorentochter Teresa May in den Tower of London.

  80. Umsiedler 27. Mai 2018 at 11:39

    Wenn man sich bei Youtube ansieht, wieviele mittlerweile Videos sich angeschaut haben, bei denen es um die Verhaftung von Tommy geht kann man nur staunen.2

    Ja, da kann man staunen und ich hoffe, dass Robinsons Aufnahmen der Angeklagten nicht zu sehen sind, denn die Aktion schwächt in diesem Fall die Opfer und gefährdet den Prozess gegen die Vergewaltiger. Wenn das zum Freispruch führen sollte, können sich alle bei Robinson und seinen Unterstützern bedanken.

    In diesem Fall ist der Bruch der Bewährungsauflagen und des contempt of law Gesetzes der Knackpunkt. Das hat mit Meinungsfreiheit nichts zu tun sondern mit dem ordnungsgemäßen Ablauf eines Verfahrens. Es ist dort nun mal verboten in einer Weise über ein laufendes Verfahren zu berichten, die eine Vorverurteilung beinhaltet und die Jury beeinflussen könnte. Das hätte Robinson wissen müssen. Es wurde ihm bei der letzten Verurteilung, da hat er genau das auch schon gemacht, erklärt.

    Es lässt sich ja darüber streiten, ob das Gesetz gut oder schlecht ist, aber die Wirkung auf den Prozess sollte im Mittelpunkt stehen und die Solidarität mit den Vergewaltigungsopfern. Den Tätern und deren Anwälten so eine Hilfestellung zu geben ist doch verrückt!

  81. twitter
    Martin Sellner
    ? @Martin_Sellner
    23 Std.Vor 23 Stunden

    Wo sind all jene die bei Deniz Yücel gegen Erdogan aufgeschrien haben jetzt?
    Sie sind ganz still. Geht ja nur um einen Europäer.

  82. Kanelboller 27. Mai 2018 at 11:32 „Ich glaube nicht, dass du weisst, was Breiviks Tat war. Er hat der schauderhaften Pest hier gezeigt, dass auch sie nicht unsterblich sind. Selber Narzisst, durchschaut er sie und weiss, was ihr wehtut. Er hat sie entblöst.“
    —-

    Sie bringen den Beleg gleich selbst mit. Denn Ihre grauenhafte Breivik Apologie entlarvt welch Geistes Kind Sie sind. Man kann es daher nur begrüßen, daß der britische Staat da eingreift und die öffentl. Ordnung bewahrt und Übeltäter wie diesen „Tommy Robinson“ nicht gewähren lässt. Ihre Demagogie führt in den Terrorismus.

  83. @ ulex2014 27. Mai 2018 at 11:13

    @wuehlmaus:

    Es handelt sich um Großbritannien und nicht um England, insofern ist nicht verwunderlich dass man dort kulturellen und religiösen Besonderheiten aus anderen teilen des (ehemaligen) empires toleranter gegenüber steht.

    Das ist mir schon bewusst, lieber Ulex. Klar, ist das auch ein Erbe der britischen Kolonialgeschichte, nur wird nun die ganze westliche Welt in Sippenhaftung genommen. Ich halte es jedenfalls für falsch und selbstzerstörerisch. Diese Bekleidung ist ein Symbol für die Ablehnung des Westens inklusive dessen Kultur und Zivilisationsstandards.

  84. Donar von Asgard 27. Mai 2018 at 10:47
    Man bin ich gespannt auf 14:00 Uhr, dass ist nämlich der Zeitpunkt an dem sich heute
    die Patrioten vor der „Whitehall“ treffen. Ich hoffe die Engländer kommen in Massen und
    legen ganz London lahm, bis eine Theresa May sich öffentlich äußert, und Tommy eine ordentliche Verhandlung zugesagt bekommt, bzw. bis dahin auf freiem Fuß bleibt.
    Es ist immer wieder unglaublich, was im Jahr 2018 mitten in Europa für Menschenrechtsbrüche stattfinden, ich glaubte immer wir wären seit 1945 darüber hinweg. Das schlimme ist, der politische Kampf um Europa geht gerade erst richtig los, und alles undenkbare ist plötzlich möglich.

    ———-

    Und wo erfahren Sie etwas darüber?

  85. @ Pio Nono Locarno TI 27. Mai 2018 at 12:23

    Kanelboller 27. Mai 2018 at 11:32 „Ich glaube nicht, dass du weisst, was Breiviks Tat war. Er hat der schauderhaften Pest hier gezeigt, dass auch sie nicht unsterblich sind. Selber Narzisst, durchschaut er sie und weiss, was ihr wehtut. Er hat sie entblöst.“
    —-

    Sie bringen den Beleg gleich selbst mit. Denn Ihre grauenhafte Breivik Apologie entlarvt welch Geistes Kind Sie sind. Man kann es daher nur begrüßen, daß der britische Staat da eingreift und die öffentl. Ordnung bewahrt und Übeltäter wie diesen „Tommy Robinson“ nicht gewähren lässt. Ihre Demagogie führt in den Terrorismus.

    ad 1) Eine Verherrlichung bzw. Relativierung der Taten des irren Mörders Breivik ist in der Tat vollkommen fehl am Platze.

    ad 2) Es ist eine bodenlose Dummheit und ignorante Unverschämtheit von Ihnen, einen Mahner vor der Islamisierung wie Tommy Robinson, dem keinerlei Gewalttätigkeit anhaftet, als Übeltäter zu bezeichnen. Widerlich! Die Islamisierung mündet in den Terrorismus, nicht die Islamkritik aufgeklärter Menschen.

  86. Großbritannien: Die totale Zensur ist da! Mit einer richterlichen Verfügung ist in Großbritannien jede Berichterstattung über die Verhaftung und ad-hoc-Verurteilung des Islamkritikers Tommy Robinson untersagt worden. Ein Verhalten, dass man eigentlich nur in totalitären Staaten findet.

    Aha, ein Richter kann also per Verfügung Teile der Verfassung außer Kraft setzten? Das wird ja immer spannender. Wenn die „deutsche“ Regierung das liest, drehen die noch mal an der Schraube. Ich tippe als nächstes auf Arbeitszwang (nat. nur zu unserem Besten), damit dieser Mist auch finanziert werden kann.
    Arbeitszwang natürlich nur für urdeutsche, weil die armen Migranten ja so gerne arbeiten wollen, aber doch leider nicht dürfen.

    tsweller

  87. Pio Nono Locarno TI 27. Mai 2018 at 12:23
    Kanelboller 27. Mai 2018 at 11:32 „Ich glaube nicht, dass du weisst, was Breiviks Tat war. Er hat der schauderhaften Pest hier gezeigt, dass auch sie nicht unsterblich sind. Selber Narzisst, durchschaut er sie und weiss, was ihr wehtut. Er hat sie entblöst.“
    —-

    Sie bringen den Beleg gleich selbst mit. Denn Ihre grauenhafte Breivik Apologie entlarvt welch Geistes Kind Sie sind. Man kann es daher nur begrüßen, daß der britische Staat da eingreift und die öffentl. Ordnung bewahrt und Übeltäter wie diesen „Tommy Robinson“ nicht gewähren lässt. Ihre Demagogie führt in den Terrorismus.

    Wo siehst du da eine Apologie? Es geht um die Interpretation aus den verhältnissen heraus. Notorische Täter, die niemals bestraft werden, wurden zu Opfern. So wie sonst nur Normalsterbliche zu Opfern werden. Das ist das, was passiert ist.

  88. Pio Nono Locarno TI 27. Mai 2018 at 12:23
    Wo siehst du da eine Apologie? Es geht um die Interpretation aus den verhältnissen heraus. Notorische Täter, die niemals bestraft werden, wurden zu Opfern. So wie sonst nur Normalsterbliche zu Opfern werden. Das ist das, was passiert ist.

  89. Pio Nono Locarno TI 27. Mai 2018 at 12:23
    Du musst mal deinen durchlauchten patriotischen Fuss in dieses loch hier bewegen, dass begreift du es besser.

  90. ulex2014 27. Mai 2018 at 09:59
    OT:
    Afd-Bus nach Berlin in Leipzig kurz nach Abfahrt angegriffen, Windschutzscheibe zerstört. (Siehe fb-Seite von droese)

    Die Teilnehmer haben sich nicht aufhalten lassen. Eben kam im Radio, dass sie mit dem Zug weiter gefahren ist. Ich wünsche gute Fahrt und allen viel Erfolg. 🙂

  91. Imad Karim zur Verhaftung Robinsons:

    „Demokratie und Meinungsfreiheit sterben den vor dem Islam unterwürfigen Tod“

    Europa wird vernahöstlicht.
    Demokratie und Meinungsfreiheit sterben den vor dem Islam unterwürfigen Tod und die hirnamputierten Linken und ihre feigen Antifanten jubeln.

    Ich warte auf jenen Tag, an dem ich von meinem Grab aus genießen werde, wie Ihr feigen linken und pseudolinken Menschen- und Freiheitsfeinde von euren Schützlingen niedergemetzelt werdet.

    Oh bei Jupiter, Merkur und dem Sensenmann, wie sehr ich euch verachte!

    https://philosophia-perennis.com/2018/05/26/imad-karim-zur-verhaftung-robinsons-demokratie-und-meinungsfreiheit-sterben-den-vor-dem-islam-unterwuerfigen-tod/

  92. Kanelboller 27. Mai 2018 at 12:50,

    Sie rechtfertigen en publique Breiviks Terrorismus! Sie rechtfertigen ganz offen das Massaker seinerzeit auf Utøya an zahllosen Kindern und Heranwachsenden nur wegen ihrer Gesinnung. Sie unterscheiden sich doch in keinster Weise vom Habitus der Islamisten. Sie sind ein Fall für den Verfassungsschutz!
    Nur weil Sie meinen Breivik zu „erklären“ macht Sie das nicht weinger strafbar.

  93. rene44 27. Mai 2018 at 13:04
    Imad Karim zur Verhaftung Robinsons:

    „Demokratie und Meinungsfreiheit sterben den vor dem Islam unterwürfigen Tod“ Europa wird vernahöstlicht.
    Demokratie und Meinungsfreiheit sterben den vor dem Islam unterwürfigen Tod und die hirnamputierten Linken und ihre feigen Antifanten jubeln. Ich warte auf jenen Tag, an dem ich von meinem Grab aus genießen werde, wie Ihr feigen linken und pseudolinken Menschen- und Freiheitsfeinde von euren Schützlingen niedergemetzelt werdet. Oh bei Jupiter, Merkur und dem Sensenmann, wie sehr ich euch verachte!
    https://philosophia-perennis.com/2018/05/26/imad-karim-zur-verhaftung-robinsons-demokratie-und-meinungsfreiheit-sterben-den-vor-dem-islam-unterwuerfigen-tod/

    Kann ich sehr gut nachvollziehen.
    (Wobei man fragen sollte, warum eben auch echte Linke überhaupt erst derart falsch liegen können. Angeblich sind sie von Vernunft getrieben, fur Gerechtiglkeit und gegen Unterdrückung. Es ist ihre fehlerhafte Ideologie, die das ermöglicht.)

  94. Pio Nono Locarno TI 27. Mai 2018 at 13:04
    Kanelboller 27. Mai 2018 at 12:50,
    Quatsch, sei endlich still, du hast davon keine Ahnung. Ich habe mit dem Typen nichts am Hut, nie gehabt und habe mich in der Vergangenheit auch dazu geäussert (in Norwegen).

    Du interpretierst nämlich auch, aber eben auf fehlernder Kenntnisgrundlage.

  95. Kanelboller 27. Mai 2018 at 13:13,
    Wer sind Sie denn, daß sie meinen hier meinen gebeieten zu können? Sie sind ein Terrorismusapologet, das haben Sie mehrfach hier bereits durch Ihre „Erklärungen“ bezügl. Breivik kundgetan.

  96. rob57 27. Mai 2018 at 10:24
    Unbedingt den obigen blauen Link zum Unterschreiben der Petition nutzen. Es tauchen noch mehr ineressante Petitionen zu unterschiedlichen Themen auf.

    Aber Achtung, nicht fließbandartig zustimmen. Eine Petition ist auch eine Anti-Vera-Lengsfeld Erklärung von Gutmensch*innen verfasst.

    Ich hatte schon gerstern unterschrieben. Danke für den Hinweis, aber ich unterschreibe nur Sachen, die ich auch gelesen habe und befürworte. Habe ich als Geburtsossi gelernt – alles genau lesen!!!

  97. die normale bevölkerung fängt aber, und zwar europaweit, an, gegen das regime zu rebellieren.

    haben halt alle die schnauze gestrichen voll

  98. tsweller 27. Mai 2018 at 12:48

    Großbritannien: Die totale Zensur ist da! Mit einer richterlichen Verfügung ist in Großbritannien jede Berichterstattung über die Verhaftung und ad-hoc-Verurteilung des Islamkritikers Tommy Robinson untersagt worden. Ein Verhalten, dass man eigentlich nur in totalitären Staaten findet.

    Aha, ein Richter kann also per Verfügung Teile der Verfassung außer Kraft setzten? Das wird ja immer spannender. …“

    Ich halte nicht viel von der britischen Justiz aber in diesem Fall ist es durchaus möglich, dass das laufende Verfahren gerettet werden soll.
    Je weiter Robinson Aktion Kreise zieht, desto stärker wird der Prozess gegen die Vergewaltiger gefährdet. Das ist schlichtweg so, weil die Rechtslage so ist.
    Sie können die contempt of court Gesetzgebung ja ablehnen aber das ändert nichts daran, dass Robinsons Aktion schlimme Folgen für das Verfahren, die Opfer, die Familien der Opfer und die Zeugen haben kann.
    Weshalb hat Robinson nicht das Ende des Verfahrens abgewartet? Was sollte seine Aktion bewirken?
    Sagen wir mal dass Robinson zu schlicht ist, das zu verstehen aber sind all seine Unterstützer ebenfalls so schlicht in ihrem Denken? Können die den Gesetzestext nicht lesen und verstehen? Im Gesetzt steht, das jede Berichterstattung über ein laufendes Verfahren untersagt ist, die den Ausgang beeinflusst indem sie die Angeklagten vorverurteilt. Das ist eigentlich relativ leicht zu begreifen.

    Jeder kann das Gesetz im Netz nachlesen und es ist wirklich eindeutig. Ich stelle ich damit nicht auf die Seite des Regimes sondern will hier nur erklären, worum es hier geht.
    Natürlich werden in GB Informationen massiv unterdrückt aber in diesem Fall ist es möglich, dass die Staatsanwaltschaft ihr Verfahren gegen die Vergewaltiger retten möchte.

    Zu der Aktion, die Robinson eine 3 monatige Haftstrafe einbrachte, die auf Bewährung ausgesetzt wurde und wo es genau um diese contempt of court Regel geht, können Sie dort

    https://www.independent.co.uk/news/uk/home-news/tommy-robinson-arrest-muslims-filming-court-a7733156.html
    was lesen.
    Dort
    https://www.independent.co.uk/news/uk/crime/tommy-robinson-arrested-leeds-court-child-grooming-trial-edl-founder-latest-a8368821.html

    finden Sie den Artikel zum aktuellen Geschehen.
    Was zum Kuckuck wollte Robinson da? Wenn er glaubte, dass das Verfahren beendet sei, was das Gericht bestreitet, was hatte er denn dann dort zu suchen? Hätte er nicht bist zur Urteilsverkündung warten können um sicher zu gehen, dass er nicht den Angeklagten und deren Anwälten Munition gibt?

    Ich bin für totale Meinungsfreiheit aber in diesem Fall kann man das nicht heranziehen, weil die gesetzliche Regel zur Berichterstattung bei laufenden Verfahren in diesem Fall schlicht ausschlaggebend dafür sein muss, wie man sich verhält oder eben nicht. Sie existiert nun mal. Vorrang müssen die Opfer haben und wenn man nicht weiß, ob ein Verfahren beendet ist oder nicht oder ob man das Verfahren gefährdet oder nicht, dann muss man wirklich bis zum Urteil abwarten! Mit dem Islam hat das auch nix zu tun.

    Aus dem „Independent“ Artikel:
    „In Britain, any filming and recording of courts and court precincts is illegal under section 41 of the Criminal Justice Act 1925 and the Contempt of Court Act.“

  99. Pio Nono Locarno TI 27. Mai 2018 at 13:04 ,

    ich habe damals gelesen, dass die Breivik Aktion eine gute Sache sei, weil sich die Jugendlichen auf der Insel mit den Palästinensern solidarisch erklärten. Die Tat wurde und wird wirklich aus vielen Richtungen bejubelt. Debbie Schlussel z.B. nannte es „Karma“. Sie nannte die Opfer Terroristen.

    Man muss ja den Opfern nicht unbedingt Blumen aufs Grab legen aber ich finde, dass die Rechtfertigung der Morde wirklich zu weit geht. Sozusagen Todesstrafe ohne Verfahren. Das ist übel, egal wie es begründet wird.

  100. ujott 27. Mai 2018 at 11:46
    Zirkusdirektor 27.5. 9:21
    Was heißt hier Schnellgericht? T.R. wurde bereits verurteilt auf „Bewährung“, bei „Fehlverhalten“ ist die Konsequenz: Inhaftierung.

    Das ist mir bekannt.
    Es wurde berichtet, dass ein Schnellgericht T.R. zu 13 Monaten Haft verurteilt habe.
    Zumindest muss es ein „Richter“ gewesen sein, der T.R. Verhalten als strafwürdig eingestuft hat und dass er somit gegen Bewährungsauflagen verstoßen habe. Die Polizei allein hat dazu ja (noch?) keine Verfügungsgewalt.

  101. Pio Nono Locarno TI 27. Mai 2018 at 13:22
    Kanelboller 27. Mai 2018 at 13:13,
    Wer sind Sie denn, daß sie meinen hier meinen gebeieten zu können? Sie sind ein Terrorismusapologet

    Wer bist du, dass du mich hier grundlos persönlich beleidigen kannst? Hör damit auf!
    Mein Punkt war, du brimngt hier diesen Fall ein, aber hast offenkundig nicht die Bohne Ahnung.

    Terrorismus ist eine INTERETATION, anscheinend plapperst du etwas nach.
    Du hast keine Ahnung von u.a. den verhälnissen hier. Im Gegensatz zu dir darf ich hier nicht mal seinen Namen schreiben, da schlägt die Zensur zu, berenzt, was man da schreiben kann.
    Als noch die Helikopter shuttle über mein Hausdach flogen mit Verletzten, kamen die ersten infos und schon damals habe ich es nicht als Terrorismus interpretiert. Und es öfter fundiert begründet.
    es geht dabei nicht um Entschuldigung eines Täters oder von Terrorismus, das ist der letze Quatsch den du da absonderst. Dich damit aufzuhören habe ich dich eindringlich gebeten. OMG, dass ich DAS gewagt habe …

    Was nutzt es der so ehrenhaften konservativen bewegung, es als terrorismus zu sehen? Nicht, glaube ich. Bin aber weder konservativ, noch patriot oder sonwas ideologisches. Lediglich objektiv und ehrlich aufgebracht über die hiesigen verhältnisse.

  102. Apusapus 27. Mai 2018 at 14:00,

    Ich stimme Ihnen ja, wie Sie wisssen, meist nicht zu, aber was Sie zu Breivik und in dem was Sie bezüglich dem verfahrensrechtlichen Institut des „contempt“ sehr profund hier darlegten u ausführten möchte ich meine Zustimmung ganz gewiß nicht versagen. Es ist eben ganz blinde Hysterik, die gar nichts nützt sondern au contraire auch das Verfahren ärgstens gefährdet. Ich glaube kaum, daß die Anwälte der Angeklagten sich ein größeres Geschenk erhofft haben könnten. Und überhaupt bei der Raffinesse des Advokatenstandes ist da jetzt einiges zu erwarten.
    Zu Breivik muß man natürlich im Anschluß an Ihre Überlegungen sagen, daß es für ein zivilisiertes Gemeinwesen nicht angeht, wenn einer meint, mit welcher Rechtfertigung auch immer, Personen ermorden zu können. Mit so einer aberraten Denkweise und Gesinnung macht man sich doch ganz gleich mit dem blinden Wüten der Islamisten und anderer Verbrecher.

  103. Pio Nono Locarno TI 27. Mai 2018 at 14:45
    Zu Breivik muß man natürlich im Anschluß an Ihre Überlegungen sagen, daß es für ein zivilisiertes Gemeinwesen nicht angeht, wenn einer meint, mit welcher Rechtfertigung auch immer, Personen ermorden zu können. Mit so einer aberraten Denkweise und Gesinnung macht man sich doch ganz gleich mit dem blinden Wüten der Islamisten und anderer Verbrecher.

    Es geht
    1. nicht um Rechtfertigung sondern Interpretation und die sollte auf faktengrundlage erfolgem
    2. kann im hiesigen Norwegen von „zivilisiertes Gemeinwesen“ keine Rede sein.

    „Ohhh was ein Unsinn, wie denn das“ Bla, blah, blah. Aber:
    Hätte man im Ausland sich die Mühe bereitet, mal z.B. eben genau an dieser Tat und am Aufarbeiten die hiesige Gesellschaft zu betrachten, wäre einem dies offenbar.

  104. Pio Nono Locarno TI 27. Mai 2018 at 14:45

    Apusapus 27. Mai 2018 at 14:00,

    Ich stimme Ihnen ja, wie Sie wisssen, meist nicht zu, aber was Sie zu Breivik und in dem was Sie bezüglich dem verfahrensrechtlichen Institut des „contempt“ sehr profund hier darlegten u ausführten möchte ich meine Zustimmung ganz gewiß nicht versagen. Es ist eben ganz blinde Hysterik, die gar nichts nützt sondern au contraire auch das Verfahren ärgstens gefährdet. Ich glaube kaum, daß die Anwälte der Angeklagten sich ein größeres Geschenk erhofft haben könnten. Und überhaupt bei der Raffinesse des Advokatenstandes ist da jetzt einiges zu erwarten. …“

    Besten Dank und so gehe ich ja auch allgemein an die Dinge ran. Man sollte schlichte Tatsachen ja nicht deshalb abstreiten, weil der der sie ausspricht in anderen Fällen eine der eigenen Meinung gegensätzliche Auffassung vertritt. Das ist es ja auch, weshalb ich auf allen möglichen Seiten Informationen suche die nachprüfbar sind und nicht nur mit denen kommuniziere, die ganz meiner Meinung sind.

    Und ich stimme Ihnen natürlich auch ganz zu darin, dass man das Böse nicht dadurch bekämpft, dass man es zu spiegeln beginnt. Man gibt ja dann freiwillig das auf, was man erhalten oder wofür man doch kämpfen will.

    Ich hoffe wirklich, dass der Prozess noch nach erwiesener Schuld zu Verurteilungen führen wird und nicht platzt. Es wäre absolut grauenhaft.

    Na dann bis zur nächsten, dann vielleicht wieder kontroversen Diskussion und einen recht schönen Sonntag!

  105. Pio Nono Locarno TI 27. Mai 2018 at 14:45
    Apusapus 27. Mai 2018 at 14:00,
    (Probiere es hier noch mal, die Zensur hier kapiere ich nicht, einige dürfen bestimmte Wörter verwenden, andere nicht)

    Es geht
    1. nicht um Rechtfertigung sondern Interpretation und die sollte auf faktengrundlage erfolgem
    2. kann im hiesigen Norwegen von „zivilisiertes Gemeinwesen“ keine Rede sein.

    „Ohhh was ein Unsinn, wie denn das“ Bla, blah, blah. Aber:
    Hätte man im Ausland sich die Mühe bereitet, mal z.B. eben genau an dieser Tat und am Aufarbeiten die hiesige Gesellschaft zu betrachten, wäre einem dies offenbar.

  106. UK Law:

    The law in breach of the peace UK cases is well established, and should be known by all ‘bobbies on the beat’.

    The leading authority is the Court of Appeal case of R v Howell (1982), which you can read by clicking on the link.

    http://www.hrcr.org/safrica/arrested_rights/Regina_Howell.htm

    Howell shows the legal elements of this ‘common law’ offence.

    Unlike ‘statutory offences’ which are passed in Parliament, breach of the peace law has developed over years of cases passing through the courts.

    Howell brought the legal authorities together.

    The definition of breach of the peace used in that UK case is that the behaviour of the person involved caused the police officer (or private citizen) to believe that:

    – a breach of the peace had or would occur; and that
    it related to harm which was actually done or likely to be done to a person or, in his/ her presence, their property.

    The R v Howell case also confirmed that the police (or a private citizen) have the power to arrest without a warrant where:

    a breach of the peace was committed in the presence of the person making the arrest;

    – there was a threat of a breach of the peace being renewed; and
    although no breach had been committed, the person making the arrest reasonably and honestly believed that such a breach would be committed in the immediate future.

    But: Only a sufficiently real and present threat to the peace justified depriving a citizen, not at the time acting unlawfully, of his liberty:

    2 The threat must come from the person to be arrested

    3 The conduct must clearly interfere with the rights of others and its natural consequence must be “not wholly unreasonable violence” from a third party:

    4 The conduct of the person to be arrested must be unreasonable

    So, provided the police follow the straightforward guidance in Howell, they ought to be able to justify arrests for breach of the peace.

    But, as the examples below prove, when the arresting officers don’t follow the law about breach of the peace in the UK they leave themselves open to compensation claims for wrongful arrest, false imprisonment, and assault, among other things.

  107. Das billigende Inkaufnehmen von Morden an den Schwächsten der Gesellschaft (sogenannter „Verwerfungen“, „Zwischenfälle“, „Vorfälle“, sprich: erschlagene Greisinnen, angezündete Obdachlose…) ist eine Sache. Das billigende Inkaufnehmen von (Sexual-) Morden an jungen Frauen (in Deutschland: Maria, Mia, Mireille…), von Pogromen gegen (deutsche) Frauen (Silvester. Die Täter wurden nicht bestraft!) und die Morde an jungen Männern (abgestochene Schüler in Schulen, „Alstermord“…) haben noch eine andere Seite: Diese vielen ermorderten jungen Menschen, diese von den mütterlichst umsorgten „Gästen“ der Pastorentöchter Teresa und Angela weiterhin bedrohten jungen Menschen, sind in dem Alter, das Mays und Merkels Kinder hätten, wenn sie denn welche hätten! Ihre ungelebte Mütterlichkeit leben diese Politikerinnen jetzt völlig verspätet an den Hergelaufenen aller Länder aus. Und sie schweigen und handeln nicht, wenn ihre Schützlinge, ihre Ersatzkinder die Kinder der echten Mütter angreifen und töten, obwohl sie die Macht dazu haben. Somit kann es sich bei diesem „Phänomen“ – sich gegen das eigene Volk zu stellen – um sowas wie eine Selbsttherapie für nichtgelebtes Leben handeln (Mama SPIELEN vor Toresschluss) und um die „Rache der alten Jungfern“ an den echten Müttern.

  108. Kanelboller 27. Mai 2018 at 15:14 ,

    ich hab nur auf Pio Nono Locarno geantwortet. Ich kann auch Ihren Kommentar nicht finden, von dem aus sich die Diskussion entfaltet hat. ??? Deshalb kann ich darauf auch nicht antworten. Ist der Kommentar noch da und bei welcher Zeitmarke kann ich ihn, wenn ja, finden.

    Was ich z.B. nicht akzeptiere sind präemptive Tötungen von Kindern und jungen Leuten, von denen man annimmt sie könnten z.B. später mal hohe Funktionäre/Feinde werden oder das Töten auf Grund politischer Meinungsäußerungen. Ich denke, das beides bei Breivik eine Rolle spielte und ich brachte ein Beispiel so einer Argumentation.

    Die Breivik Sache berührt viele Ebenen und nicht jede lässt sich hier überhaupt diskutieren. Was ich nicht weiß ist, ob und wie sich die Sache z.B. auf die Gesetzgebung,Polizei -und Geheimdienstarbeit die Überwachung und ähnliches verschärfend Ausgewirkt hat. Ich erinnere mich nur, dass eine vertiefte europäische Zusammenarbeit bei der Extremismus Bekämpfung beschlossen wurde. Man braucht viel Zeit um da noch mal anzufangen und das aufzurollen. Zeit ist echt Luxus!

    Es ist blöd aber man bekommt viele Sachen ja höchstens dann mit, wenn sie im englischen Sprachraum ankommen und das geschieht fast immer nur dann, wenn es irgendein Ereignis gibt, das Wellen schlägt oder Autoren regelmäßig nicht nur in ihrer Muttersprache sondern auch noch englisch berichten. Es gibt wirklich wahnsinnig viele Informationslücken.

  109. Almute 27. Mai 2018 at 15:58 ,

    ich denke nicht, dass wir damit sehr viel erklären können. Psychologie sollte man zwar nie unterschätzen weil Psychologie und Soziologie Werkzeuge unserer Feinde sind, aber es arbeiten an sehr entscheidenden Stellen Männer und viele von denen haben auch Kinder. Sehen Sie sich z.B. die großen Konzerne, die Think Tanks an, die allesamt die Flutung voran treiben. Wo kommt das Geld her, dass für NGOs und Propaganda eingesetzt wird.
    Es wird natürlich durchaus Propaganda gemacht, die gezielt auf Frauen ausgerichtet ist und weibliche Schwächen ausnutzt und auch soziologische Grundmuster nutzt und psychologisch zugeschnittene Techniken anwendet und da soll man auch genau hinschauen aber nicht nur die Wirkung sehen, sondern auch die Akteure, die Wahrnehmungen und Haltungen gezielt steuern.
    Es genügt nicht, sich nur die Akteure auf der politischen Bühne anzusehen und dann die Frauen und dann zu schauen, ob die Kinder haben.

  110. Die Drecksbande wird alles tun, damit die Medien darüber nicht oder nur am Rande berichten. Bei solchen Gelegenheiten trennt sich im Journalismus die Spreu vom Weizen. Ist überhaupt noch genug Weizen übrig?

  111. Ich habe die Videos von der Verhaftung von
    Tommy Robinsons gesehen.
    Da wäre doch ein Plakat mit dem Motto:
    „Freiheit für Julian Assange und Tommy Robinsons“
    ein gutes Statement bei der AfD-Demo gewesen.
    Das hätte die Gegendemos bestimmt zum Nachdenken angeregt.
    Auch hätte, die AfD die Wohnungsknappheit und hohen Mieten,
    wegen Übervölkerung und ausländische Spekulanten in
    den Mittelpunkt ihrer Demo stellen sollen.
    Dann wären bestimmt 10.000 Leute gekommen.
    Natürlich mit der Forderung: „Wohneigentum nur für Deutsche!“
    Keine ausländischen Heuschrecken als Vermieter!
    Systemrelevante, wie Vonovia oder Deutsche Wohnen unter
    staatliche Kontrolle stellen!
    Dort gilt es Wähler abzuholen!

    OT: Wenn jemand bei einer Demo sein Handy schräg hochhält
    und filmt, dann wird das jetzt schon als „Hitlergruß“ verstanden!
    Soviel zur Pressefreiheit…

    Übrigens: Danke von mir, an viele PI-News-Kommentatoren,
    die jene informativen Links liefern, über wichtige Infos,
    von denen man sonst nie erfahren hätte.

Comments are closed.