Print Friendly, PDF & Email

Werter Güllespritzer von Hambach, wir wissen nicht genau, was Sie sich dabei gedacht haben (ob Sie sich überhaupt etwas dabei gedacht haben, da dies vielleicht nicht unbedingt Ihre Stärke zu sein scheint), oder wer Sie dazu motivierte, mit voller Absicht friedliche Bürger mit gefährlichem biologischen Sondermüll zu bespritzen, bzw. diese zu nötigen, durch diesen hindurch zu waten. Bürger, die sicherlich eine andere politische Meinung haben als Sie, die aber friedlich von ihrem verfassungsgemäßen Recht auf freie Meinungsäußerung und Versammlungsfreiheit Gebrauch gemacht haben und die mit ihrer Hände Arbeit die Agrarsubventionen erwirtschaften, von denen Sie, Ihrer Leibesfülle nach zu urteilen, offensichtlich ganz gut leben können.

Sie hätten eine andere, eine friedliche und legale Form wählen können, Ihre politische Meinung zum Ausdruck zu bringen, wie es Ihr gutes Recht gewesen wäre und wofür wir uns in Hambach auch eingesetzt haben, aber Sie haben sich für Gewalt, für Nötigung, für Sachbeschädigung und versuchte schwere Körperverletzung entschieden.

Sie haben sich falsch entschieden!

Werter Sudelbauer, werte Freunde der politisch motivierten Gewalt und ihrer Apologeten in Medien und Politik, Ihr mögt diese erbärmliche Aktion für originell und legitim halten, weil es nicht Euch, sondern weil es „die Richtigen“ getroffen hat. Uns ist auch klar, dass für Euch die Gewalt schon immer zum normalen Repertoire der politischen Auseinandersetzung gehört hat, wie ein Blick in die Geschichte zeigt.

Doch ihr solltet Euch nicht täuschen, alles im Leben hat seinen Preis!

Oh nein, nicht was Ihr jetzt denkt! Wir sind nicht wie die SAntifa, sind nicht linksuntenindymedia oder eines der vielen staatssubventionierten, linksradikalen „Bündnisse gegen Rechts“, nein! Keine Angst, lieber Güllebauer! Wir werden nicht Ihre Adresse im Internet veröffentlichen oder das kurze, prägnante Nummernschild Ihres ökologisch etwas unkorrekten fünfkommasiebenliter V8-Pickuptrucks amerikanischer Bauart.

Nein, wir sind nicht wie Ihr!

Wir möchten lediglich darauf hinweisen, dass bei Ihrer perfiden und feigen Aktion gleich mehrere Straftatbestände erfüllt wurden und dass sich unser Noch-Rechtsstaat, den wir eben gern gegen Ihresgleichen verteidigen möchten, bald mit Ihrem Fall wird beschäftigen müssen.


PS: Geschädigte, die eine Zivilklage oder einen Strafantrag gegen die betreffende Person anstrengen möchten, können sich gerne an diesen Blog wenden (info@pi-news.net). Alle relevanten Informationen zum Tathergang und zum Verdächtigen liegen der Redaktion vor.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

65 KOMMENTARE

  1. Runterziehen vom Traktor und eintauchen in seine Bruehe.
    Nur noch Gestoerte wohin man schaut.

  2. Aber ein hat sich bei den Völkermördern ein paar „Bienchen“ erworben, wie man während des 2. Historischen Experiments gesagt hätte. Der Chefhassprediger heiß übrigens „Sudel-Ede“.

    So kommt alles zusammen, bis auf den RAM oder den F-150 des großen Satans, der soviele Eisbären tötet…

  3. Ein Nachfahre des Homo Heidelbergensis? Aber die sollen ja gar nicht alle so geistig minderbemittelt gewesen sein wie man angenommen hat. IQ umgekehrt proportional zum Hubraum des Ram 57:5700?

  4. Übrigens, wenn das tatsächlich Gülle war, hätte man ihm so lange auf die dumme Grinsefrexxe hauen können, bis der Angriff eingestellt wird.

  5. mich würden schon ein paar nähere angaben zu der sau…äh ich meine bauer interessieren.

  6. OT – OT – OT… ARD u ZDF verbreitet Video „Spiel“ in dem Herr Gauland mit einem aktivierten Hakenkreuz zu sehen ist. Ist laut Meinung aber Kunst und darf so verwendet werden. Meiner Meinung nach hat die ARD u ZDF einen Sendeauftrag aber keinen Spielauftrag. Und schon gar keine politische und erzieherische HINTERFOZIGE GEHIRNWÄSCHE!

  7. OT.. WICHTIG!
    Verfassungsgericht entscheidet über Grenzöffnung! (ACHGUT.COM)
    …Die Klage der AfD gegen die langjährige Aufrechterhaltung der lediglich mündlichen Entscheidung zur Grenzöffnung von 2015 wird nun also unter dem Aktenzeichen 2 BvE 1/18 in Karlsruhe geführt. Sie wurde am 14. April 2018 von der Bundestagsfraktion nahezu unbemerkt von der Öffentlichkeit und von den Medien unbeachtet erhoben und bereits Mitte April in dem oben genannten Youtube-Video öffentlich gemacht. Damit rückt die Lüftung des Geheimnisses der Grenzöffnung in greifbare Nähe, denn für das Gericht kommt die Klage nicht überraschend, einige Richter haben das Verfahren dort schon länger erwartet….Weiterlesen: http://www.achgut.com/artikel/verfassungsgericht_entscheidet_ueber_grenzoeffnung

  8. @ opferstock 9. Mai 2018 at 08:43

    Ich vermute, der Fettwanst oben re. im Bild.

  9. Die Alternative für Deutschland ist nicht linksunten, sondern RECHTS OBEN!

  10. Ach, so einen Aufwand ist der Gülli-Knülli doch gar nicht wert. Spinner gibt es überall.

  11. Man sollte doch meinen, dass Prof. Otte oder auch die AfD die Finanzen und das juristische Potential zur Verfügung haben, diesem linksgrünverhetzten Zeitgenossen exemplarisch sehr viele Schmerzen zuzufügen.

  12. @ accomplished 9. Mai 2018 at 08:44

    …dann müssen Sie mal gugeln!

    „“Was ist Gülle: Harmlos oder eine gefährliche Waffe?

    Ein Nachtrag zur Gülle-Aktion des Mitwirkenden im breiten „Bündnis gegen Rechts“, das gegen das „Neue Hambacher Fest“ mobilisierte. Dabei kippte ein von den Mainstream-Medien als „Bauer“ bezeichneter Kämpfer gegen „Rechts“ Gülle auf die Straße und stand dann mit einem Wasserschlauch bereit, den er auf die Gülle richtete, als sich die Festteilnehmer näherten. So wurden Gülle nicht nur auf die Schuhe, sondern auf die Beine der Wanderer verteilt. Ist das eine zum Himmel stinkende, aber ansonsten harmlose Aktion?

    Im Gegenteil meint mein Leser K.

    „Gülle ist eine konzentrierte Bakteriensuspension, die eine große Zahl humanpathogener Bakterien und Bakteriensporen enthält, z.B. Salmonellen, Shigellen, EHEC, EPEC, multiresistente Keime, evtl Milzbranderreger und viele mehr.

    Auf Menschen versprüht kann Gülle schwere, potentiell letale Erkrankungen auslösen. Nach meiner Ansicht war die linke „Spaß“-Aktion nicht nur eine große Sauerei sondern ein strafwürdiger Angriff mit einem biologischen Kampfstoff.““
    J. W. K.

    http://vera-lengsfeld.de/2018/05/07/was-ist-guelle-harmlos-oder-eine-gefaehrliche-waffe/

    Den müßte man auch wegen Sachbeschädigung anzeigen, schließlich mußte man auch seine Schuhe hernach wegwerfen. Da kommen locker, pro Person, 100 Euro alleine Sachschaden zusammen.

  13. @ Jip Jensen 9. Mai 2018 at 08:51

    Man darf den linken Körperverletzern u. Sachbeschädigern
    nicht jeden antidemokratischen Terror durchgehen lassen.
    Demnächst werfen sie wieder Pflastersteine oder Mollis
    in Kinderzimmer u. zünden Autos mit Menschen drin an.

    Zur linksfaschistischen Gülleaktion des Schweinebauern, hier:

    Maria-Bernhardine 9. Mai 2018 at 08:56

  14. OT

    Seit gestern Abend reibe ich mir verwundert die Augen.
    Warum?
    Weil ich in sämtlichen Linksmedien lese, sehe und höre, dass sich Linke und Grüne und Linksgrüne massiv FÜR die Nutzung der Atomkraft einsetzen. Das ist wirklich seltsam. Hmmmm

    Ach so. Es war ja Donald Trump, der der islamischen Republik Iran nun wieder untersagt, internationale Hilfe beim Bau von Kernkraftwerken in Anspruch nehmen zu können.

    JETZT habe ich verstanden.

    Ts ts Linke mal wieder. Und wie trollig sie dabei in die Kameras gucken, wenn sie sich Pro Atomkraft äußern.

  15. Wer jemals das Buch von Hulda Clark gelesen hat, der weiß, dass sich Parasiten (von Tieren übertragen) auch im Gehirn breitmachen. Wer täglich mit Gülle arbeitet, wie dieser außer Rand und Band geratene Bauer, der kann da schon leicht etwas abbekommen. Dafür muss man Verständnis aufbringen!

  16. “ Gefährlicher biologischer Sondermüll“
    Uiiiii…..ist das nicht so, dass Massentierhaltung sowas produziert ?

  17. Sollte jeder Betroffene wissen:

    StGB § 33
    Überschreitung der Notwehr

    Überschreitet der Täter die Grenzen der Notwehr aus Verwirrung, Furcht oder Schrecken, so wird er nicht bestraft.

  18. Ein guter Brief, aber leider lässt der stupide Gesichtsausdruck des Adressaten
    befürchten, dass sein Leseverständnis genau so unterentwickelt ist wie
    seine Manieren und sein Demokratieverständnis. Wahrscheinlich war sein
    Handeln auch nicht wirklich politisch motiviert, sonder entsprang vielmehr
    dem Instinkt aller Feiglinge, die immer dann mutig werden, wenn sie glauben
    auf der richtigen Seiten zu sein, wie man das von Rudelbeißern halt gewohnt
    ist.

  19. Dieser „leichtsinnige Demonstrant“ hat sich hoffentlich gleich ein paar Flaschen Wasser über den Kopf und die Hände geschüttet und die nächste Wasserquelle aufgesucht!

  20. Sehr nobel gekontert!
    Man sollte sich nicht auf das Niveau von hysterischen linken Gruppen, deren Fremdschäm-Aufmäsche ohnehin immer kleiner werden, herunterziehen lassen! Obszöne Gesten, Geschrei und Geschmiere, Diffamierung, Hetzjagden auf politische Andersdenkende, Verfolgung, physische Angriffe, auch feige Angriffe aus Gruppen heraus, von hinten und gegen Wehrlose – wie es die „Kultur“ ihrer angebeteten Messerstecherschützlinge ist – sind nicht das Niveau gebildeter westlicher BürgerInnen! Das sind die „Meinungsäußerungen“ derer, denen die Argumente schon lange ausgegangen sind, die sich nach ihrer „antiautoritären“, linken Erziehung in staatlichen Einrichtungen begeistern für das autoritärste Faustrecht des Stärkeren, aus Steinzeit“kulturen“. Die immer verzweifelter anmutenden „Meinungsäußerungen“ der Linken, die Indoktrination und Meinungsfaschismus für ihr Naturrecht halten: Die es nicht wagen, selber zu denken und ihre eigene Existenz im Grunde für wertlos halten. Was vereinzelt stimmen mag.
    Auf dieses Niveau lassen wir uns nicht herabziehen!

  21. an Jeanette: ja habe auch Hulda Clark gelesen. Man kann es sich nur so erklären, dass viele Menschen in unserem Lande desinteressiert sind. Mäuse lassen sich ja auch von Katzen fressen, wenn sie von Parasiten befallen sind, obwohl diese ihre natürlichen Feinde sind.

  22. Da wollte sich einer als „Guter“ wichtig machen und bleibt trotzdem nur ein nützlicher Idiot.

  23. Bin mal gespannt, wie weit man mit all den „friedlichen und gewaltfreien“ Aktionen noch kommt. Vielleicht sollte man wirklich mal ernsthaft über einen „schlagkräftigen“ Begleitschutz nachdenken.

  24. Scheint ne aktuelle Gutmenschen-Seuche zu sein: Zur gleichen Zeit, während des Spaziergangs durch Kandel stand ein einzelner „Bauer“ (?) mit einem Schlauch vor seinem (?) Grundstück und pöbelte die friedlichen Demonstranten unflätig an und beleidigte sie! Kurioserweise war zu der Zeit, als ich ihn passierte keine Polizei zugegen. Einige liessen sich das nicht gefallen und stellten ihn zur Rede, er spritzte mit seinem Schlauch rum (so wie ichs verstand, wollte er seine Einfahrt „sauber“ halten vor uns Demonstranten) und schrie zurück. Wäre fast eskaliert, ein kräftiger wollte ihn angehen, wurde dann aber (zum Glück) zurückgehalten. Aggressivität und justiziable Beleidigungen gingen EINDEUTIG von diesem Schwachmaten aus.
    Wird jeder bestätigen können, der am Samstag in Kandel mit dabei war.
    Dass dieser aggrissive Depp nicht von Poß oder Thielebörger zur Rede gestellt wird! Schien fast so, als wolle er die friedlichen Menschen bewusst provozieren und eine körperliche Auseinandersetzung geradezu herausfordern! Stelle könnte ich wieder benennen.

  25. Werter Güllespritzer von Hambach, wir wissen nicht genau, was Sie sich dabei gedacht haben (ob Sie sich überhaupt etwas dabei gedacht haben, da dies vielleicht nicht unbedingt Ihre Stärke zu sein scheint)…
    ———————————-

    Wir wissen auch nicht, ob der Güllespritzer überhaupt lesen kann, oder überhaupt schon einmal etwas gelesen hat in seinem Leben, außer Güllespritzen noch andere Fähigkeiten aufweist.

    Bei solchen Leuten wirkt normalerweise nur die Keule. Keule auf die Glocke und er weiß: Nächstes Mal Gülleschlauch in andere Richtung!

  26. Dei braune Soße kam eindeutig von den Nazis,
    den Besuchern und Teilnehmern des Neuen Hambacher Festes,
    nicht vom Sudel-„Bauern“.

    Fake-News Alarm!
    Wo ist Maas?

  27. Schaut euch doch den Deppen an. Da grinst doch die Blödheit aus der Fresse. Jede Sekunde mehr mit dieser erbärmlichen Kreatur ist vertane Zeit!

  28. Ich bin von Facebook für 23 Stunde gesperrt worden, da ich über ein Bild mich über Nazikeule mcih lustig gemacht habe.

  29. OT

    Merkels pädophile Exhibitionisten-Schwemme
    NICHT SCHON IMMER, ABER LÄNGER
    HIER LEBENDER SITTENSTROLCH?

    Herzebrock-Clarholz, Kreis GT
    Ein bislang unbekannter Mann zeigte sich am frühen Sonntagabend (06.05., 18.00 Uhr) einem 13-jährigen Mädchen gegenüber in schamverletzender Weise. Die 13-Jährige befuhr die Schomäcker Straße in Höhe des Postwegs mit einem Fahrrad. Ein Mann fuhr an ihr vorbei und entblößte sich im Vorbeifahren auf seinem Rad. Anschließend fuhr er weiter.
    Der Mann kann wie folgt beschrieben werden:
    Ca. 39-40 Jahre alt, er trug einen Oberlippenbart und hatte einen schwarz-gräulichen Haarkranz. Bekleidet war der Mann mit einer blauen Arbeitshose. Das Fahrrad war bereits älter. Hinten auf dem Rad war ein Fahrradkorb befestigt…
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/3937362

  30. der vorzeige ausländer:
    https://www.gmx.net/magazine/unicef/laserscanner-palmyra-syrische-studenten-land-aufbauen-32941482

    ich hät nen job zum toilettenputzen zahle gern im sinne von 1 euro jobs 1 euro die stunde
    vielleicht sogar 10 aber 1 euro job währe im sinne von peter hartz sinnvoller
    oh moment mal ich hab hier die rollen mit deutschen michel und ausländer getauscht
    mal kucken ob sie dann immer noch hierlbieben

    übrigens derzeit wirbt csu mit „fluchtursachen bekämpfen“

    das wort flüchtlinge ist ein arbeitender begriff „flüchtgründe außerhalb der verfolgen des geschlechts oder des frau seins“
    https://youtu.be/oYzcVWxZcnQ?t=11

    dann wirst sich die frage ob er geflüchtet ist von was
    dann wegen frau sein
    und dann ists ein fluchtgrund
    dann wird festgestellt das es immer einen grund gibt
    dann weis man das in das sozialsystem geflüchtet wird

    das selbe bei dem auffanglager was seehofer angeblich will
    seehofer weis das das im nichts versinken wird denn
    : hast du eine baugenehmigung -> wird nicht erteilt wenn dann so wenig das es nicht wirkt
    : hast du geld dafür ? -> ebenfalls nicht
    : haben sie zeit ? -> ebenfalls kaum bis nicht
    : wollen sie dafür arbeiten -> ebenfalls nicht (beim packen würde ich z.b. aber helfen)
    : wer stellt den die gelder dafür oder organisiert diese und kann diese verhindern
    in der regel die gemeiden und die gelder kontrollieren sie ebenfalls

    -> linkes ziel ist erreicht

    die CSU ist lange durchschaut linke spinner die auf rechts machen und dann das gegenteil
    meme
    wer hat denn die doppelste staatsbürgerschaft endgültig auf den weg gebracht ? es war horst seehofer csu
    wer hat das beschneiden von jungen als „wie wichtig das jetzt ist“ bezeichnet und erlaubt und dazu gesagt „moslimisches leben ermöglichen“ christina schröder csu
    wer hat das mit den geduldeten,bleiberecht und unbegleichtete minderjährige veranstaltet edmund stoiber CSU
    wer war bei der homo ehe dabei die CSU
    wer war auf einer linie beim pflaschen, dosenpfand ? die CSU
    wer hat den g-kat wie es die grünen forderten schnellstmöglich auf den weg gebracht -> csu
    man hätte sich ruhig zeit lassen können oder die steuern niedrig lassen können aber nein die CSU hört hier auf grün

    wer hat nur grüne ideen übernommen im sinne vom wählste schwarz kriegste grün ? die CSU
    zuwanderung ist eben ein jahrhundert thema (stoiber nach den euro) 🙂

    begriffshoheit das sind keine ausländer immigraten zuwanderer sondern „flüchtlinge“
    und sie werden wegen ihrer religion verfolgt

    in der regel wussten die ganzen gangster von nichts aber jetzt da ein linker eine religionsverfolgung draus machen will stellt man es so hin als wären sie wegen ihres glaubens verfolgt

  31. Dieser Güllebauer ist doch recht symbolisch für den links-ideologisch aufgehetzten Teil der Deutschen, die so vehement für ihre eigene Abschaffung eintreten und ihre Landsleute unter Rückendeckung aus politischer Meinungsmache des Mainstreams und der volksverräterischen Altparteien mit ihrer sozialistischen, deutschfeindlichen Staatspropaganda besudeln. Hier kommt die geistige Gülle zu Tage, die dieser „Aktivist“ verinnerlicht hat und mit der er nun um sich spritzt!

    Lächerlich auch die ewig Gestrigen verstrahlten mit ihrer hohlen Phrasendrescherei, die sich zu einer „Gegendemonstration“ zusammen gesellt haben. Als „Mutti“ dem Opa sagte, dass der Interviewer nicht von der linken Propagandapresse und nicht von ARD und ZDF ist hat er gleich gekniffen, weil er doch eigentlich mit seinem Geschwurbel nur unter seinesgleichen Beifall bekäme.

    Übrigens wäre es doch sehr amüsant, wenn man dem Güllebauer (der sich mit seiner Sudelaktion sehr weit aus dem Fenster gelehnt hat) mal einen schönen Einlauf mit selbiger macht…. solche Gesichter vergisst man ja nie und auf dem Dorf kennt jeder jeden, Machtverhältnisse können sich rasch verändern wie die jüngste deutsche Geschichte beweist…. Die Denunzianten und Stasileute des SED-Staates hatten doch reichlich Fracksausen, als die Wende kam!

  32. Da hat „Sudel-Ede“ Nr. 2 dem „Sudel-Ede“ Nr. 1, Realname war Karl-Eduard von Schnitzler, seines Zeichens Chefkommentator der untergegangenen DDR, etwas voraus: Nr. 1 brauchte noch Argumente, auch wenn die wenig tauglich waren, etwas erhellendes zum Gegenstand dessen, worüber sich der Mann ausließ, beizutragen. Dieser hier hat es viel einfacher; er hatte und er brauchte dann auch nur flüssige Sche*ße, die so braun ist, wie das Innenleben aller derer zu sein scheint, die so lange in ihr selbst gemachte Zerrbild des immerwährenden Nazi geschaut haben, daß sie selbst zu solchen geworden sind, die ihrem Zerrbild 1:1 entsprechen.

    Angesichts der Flut möglicher Strafanzeigen im strafrechtlichen wie im zivilrechtlichen Bereich wünsche ich dem braunen Güllespritzer noch ein fröhliches Prozessieren.

  33. Tolles Video! Wie Frau Lengsfeld sagte, großartige Reden von recht unterschiedlichen hervorragenden Persönlichkeiten, die auf ihre eigene Art unterschiedliche Facetten beleuchtet haben.
    Wirklich ein „Gesamtkunstwerk“. 🙂 Positive Energie, im deutlichen Kontrast zu den linken Negativgesichtern. Wow!
    Frage mich oft, warum sich dieser Geist noch nicht auf die große Masse überträgt, warum sich der je spürbare Wille zu Veränderung sich noch nicht entsprechend in Wahlergebnissen niederschlägt.
    Keine Ahnung… Die Halb- und Desinformation der Mainstreammedien spielt dabei sicher eine wichtige Rolle, mit ideologischer Eitelkeit gepaarte geistige Trägheit, jahrzehntelange Indoktrination. Wahrscheinlich reagiert die Masse aber erst, wenn es der Masse spürbar schlechter geht. Uns geht es wohl noch zu gut. Doch werden wir noch ausreichende Möglichkeiten zur Einflußnahme haben, wenn es Kind, für alle unabstreitbar, im Brunnen liegt?

  34. Berichtigung zu 10:55
    Frage mich oft, warum sich dieser Geist noch nicht auf die große Masse überträgt, warum sich der ja deutlich spürbare Wille zu Veränderung noch nicht entsprechend in den Wahlergebnissen niederschlägt.

  35. Im Mannheimer Blog ist von Buttersäure die Rede, die beim Anschlag auf die Teinehmer des Neuen Hambacher Fests verübt wurde.
    Bei Buttersäure handelt es sich um eine Fettsäure aus der Gruppe der Carbonsäuren. Durch ihre flüssige Beschaffenheit zieht sie in Sekundenschnelle in jeden Untergrund ein und setzt sich selbst in den kleinsten Ritzen fest. Ob im Auto oder an der Außenseite des Hauses, aber auch im Haus, reagieren Sie nicht rechtzeitig, führt dies neben den gesundheitlichen Gefahren zu hohen Folgekosten. Schon wenige Tropfen konterminieren einen großen Raum und können bei Nichtbehandlung eine Renovierung der ganzen Räumlichkeit nach sich ziehen. Durch die sehr schnelle und unbewusste Verbreitung im Fahrzeug oder in den Räumlichkeiten besteht durch Buttersäure ein sehr hohes Risiko, dass Sie den Schaden ohne es zu wissen erhöhen.

    heißt es bei einer Dienstleistungsfirma, die bei Buttersäure-Unfällen ihr Know How anbietet.

    http://buttersaeure-anschlag.de/

    Übrigens.wenn dem so wäre, daß hier Buttersäure eingesetzt wurde, in solchen möglichen Mengen verwendet, ist das keine Tat eines Einzelnen. Dazu gehört eine gewisse kriminelle Logistik. Buttersäure ist auch nicht billig, Der mutmaßliche Vollidiot hätte mit seinem Gespritze mit dem Wasserschlauch auf die am Boden verteilte Buttersäure noch den Schaden vervielfacht; Sachen, mit Wasserstrahl verteilter Buttersäure direkt beaufschlagt, kann man faktisch wegwerfen.

  36. Ich wünsche diesem Güllebauer, dass er – der sich offenbar mit Jauche für noch mehr Zuwanderung einsetzt- also dass dieser Güllebauer die Folgen der Zuwanderung (Bereicherung genannt) eines Tages am eigenen Leibe zu spüren bekommt.
    Und anschließend überlegt er sich vielleicht vorher, wer sich seine Jauche verdient hätte, wenn er sie denn verspritzen muss.

  37. Oettinger ist ein „netter Kerl“?

    Keine unnötige Höflichkeit. Der Typ ist ein Vollidiot. Zweifel? Einfach ihn anhören. Egal, ob in „deutsch“ oder „auf englisch“.

  38. 9:00 Der Polizist fragt vorsichtigst nach dem Ausweis.
    Und der Typ zeigt den Stinkefinger.

    Die Beamten können einem nur noch leid tun mit solchen Proleten.

    10:20 Begründung Gegendemonstrantin: „Die sind gegen Europa“

  39. Super! Das ist genau die richtige Art mit diesen Typen umzugehen. Sie müssen aus ihrer Anonymität gerissen werden hinter der sie sich feige verstecken. Die Anzeigen sind die richtige Reaktion auf diese hinterhältige Aktion.

  40. Jip Jensen 9. Mai 2018 at 08:51
    Ach, so einen Aufwand ist der Gülli-Knülli doch gar nicht wert. Spinner gibt es überall.

    ——-

    Ach lasst ihn doch, es gibt immer Leute die überall ihren Shit dazu geben müssen

  41. Blue02 9. Mai 2018 at 13:15
    Oettinger ist ein „netter Kerl“?

    ——
    Der ist wie das Bier mit gleichen Namen, billig und geschmacklos, nicht besser wie Kölscher Bier !

  42. meinemeinung 9. Mai 2018 at 08:46

    OT.. WICHTIG!
    Verfassungsgericht entscheidet über Grenzöffnung! (ACHGUT.COM)
    _______________________
    Ich wette um einen Kaugummi dass Merkel gewinnt.

    Im Übrigen ein ganz toller Bericht über das neue Hambacher Fest!

  43. Selberdenker 9. Mai 2018 at 10:58

    Berichtigung zu 10:55
    Frage mich oft, warum sich dieser Geist noch nicht auf die große Masse überträgt, warum sich der ja deutlich spürbare Wille zu Veränderung noch nicht entsprechend in den Wahlergebnissen niederschlägt.
    —————–
    Geistige Trägheit ist es allemal, die viele Mitmenschen am Nachdenken hindert und solange sie selbst noch nicht betroffen sind und nicht allzu genau hinsehen müssen, kann es ja nicht soo schlimm sein. Das ist das, worauf die Linksfaschisten setzen und warum ihre Medienhuren so gut gefüttert und gehätschelt werden. Der Bürger soll vor vollendeten Tatsachen stehen, wie bei der verfluchten Grenzöffnung 2015. Und selbst dann, als von Frauen und Kindern, Kriegsflüchtlingen und dergleichen gefaselt wurde und jedermann sehen konnte, das 90% besternährter junger islamischer Kerle kamen mit einem Handy statt Pass in den Flossen und Einlaß begehrten, hat selbst diese Lügengeschichte nicht jeden zum Nachdenken gebracht. Mittlerweile hat sich natürlich einiges getan und Merkel ist nur noch ein politisches Gerippe.
    Wir dürfen nicht nachlassen und solche Berichte wie der vom Hambacher Fest, die müssen bis ins letzte Dorf verbreitet werden.

  44. „Werter Güllespritzer von Hambach, wir wissen nicht genau, was Sie sich dabei gedacht haben (ob Sie sich überhaupt etwas dabei gedacht haben, da dies vielleicht nicht unbedingt Ihre Stärke zu sein scheint), oder wer Sie dazu motivierte, mit voller Absicht friedliche Bürger mit gefährlichem biologischen Sondermüll zu bespritzen, bzw. diese zu nötigen, durch diesen hindurch zu waten.“
    ___________________
    Ob es sich beim Jauchewerfen wohl um ein Offizialdelikt handelt!? Ist ja schließlich politisch korrekt
    Mehr noch: Ob sich nun gar der „Staatsschutz“ einschaltet, wer immer das ist: Politische Abteilung der Polizei, Verfassungsschutz etc. pp.?

    Jedenfalls ist regelmäßig vom „Aktivwerden“ oder „sich Einschalten des Staatsschutzes“ die Rede, wenn es um „antiislamische Anschläge“ geht – „immerhin“ ganze 950 (neunhundertfünfzig!) letztes Jahr! -, wozu auch so schwere Terroranschläge wie das Ablegen von Schweineköpfen und -scheiße vor Moscheen zählt.
    [Da haben muslimische Neu- und Mitbürger vermutlich mehr Menschen hierzulander abgemessert oder sonst wie umgebracht als „950“, natürlich durch die „Religionsfreiheit des Grundgesetzes“ abgedeckt, die bekanntlich neben anderem – der „Staatsschutz“ sichert.]

    Der Staat ist – Staatsschutz hier, Staatsschutz da – nicht Willens und/oder auch nur in der Lage „seine“, d. h. unsere Grenzen und „sein“ Staatsvolk, den Souverän, zu schützen; aber das Staatsvolk wird ja gerade irreversibel und nachhaltig durch ein neues, bevorzugtes und bevorrechtigtes „Staatsvolk“ ausgetauscht, damit unser Land bald auch so aussieht, wie die heimatlichen Trümmerlandschaften und Wüsteneien der eingeschleppten Anhänger eines obskurantischen und irrationalen Blutkults, gegen dessen weitere Ausbreitung und Ansiedlung sich die Bürger des diesjährigen Hambacher Fests zurecht wenden.
    Ebenso gegen die Transformation eines bürgerlichen Rechtsstaats, dessen Grundlagen nach den Vorstellungen linksgrüner Kulturrevolutionäre und diverser Polit-Aktivisten mit „Migrationshintergrund“ (Özoguz) „täglich neu“ mit importierten Problemgruppen „ausgehandelt werden“ sollen, die von oben durchgeführte Transformation in eine ISlamisch-orientalische Despotie bzw. einen failed state nach nahöstlichem Muster…

    Solcherlei unbotmäßiges Verhalten von Bürgern gegen ein gegen sie gerichtetes Regime ruft nicht nur den Staatsschutz, die staatlich subventionierten Sturmabteilungen der AntiFa mit ihrem Kampfauftrag gegen Rechts, ein in Blockparteien, Massenorganisationen und totalitären, selbstermächtigten NG0s organisiertes Gutmenschentum, sondern auch diverse Scheißewerfer auf den Plan. Sowohl die aus Medien und einer öffentlich-rechtlichen Unterhaltungsindustrie, als auch den Bauern Dümmel…

  45. Vielleicht hat dieser Prolet im Tarnanzug die Schei..e, die er im Kopf hat versprüht. Wenn diese nun draußen ist, kommt er vielleicht wieder aus der Irrenanstalt.

  46. Den Güllerbauern hätte man mit sechs Mann ganz einfach verarzten können: vier Mann arretieren ihn und legen ihm Handschellen an. Währenddessen bekommt er von einer fünften Person einen wasserdurchlässigen Sack über den Kopf und dann wird er mit der eigenen Gülle von der sechsten Person gewaterboarded. Ich stelle mir gerade vor, wie er unter dem Güllesack grinst und den Stinkefinger zeigt.

  47. Was mich bei solchen „Menschen“ u.a. auch bei unseren Okkupanten immer wundert ist, mit welcher ruhigen Frechheit die so etwas durchziehen. Ich meine, die wissen in diesem Moment doch nicht, ob sie gleich von einem einsamen richtig „beherzten“ Deutschen doch was vor die Fresse kriegen.
    Daran erkennt man, dass derartige Wesen nicht in der Lage sind in die Zukunft auch nur für 30 Sekunden zu denken.
    Er sieht doch ganz brave deutsche Menschen da ruhig entlanglaufen. Ist Hambach bisher von allem verschont geblieben?
    Er meint wohl auch wegen seiner dicken Arme könne ihm doch kein Musel was, die sehr Selbstbewussten sind für eine zukunftsgestaltende Politik nicht zu gebrauchen und eben daher besonders gefährlich, da diese annehmen, immer alles beherrschen zu können. Aber warte nur ein Weilchen…..
    Ob er sich dies bei der ANTIFA oder der echten XX vor 80 Jahren auch gewagt hätte?
    Abwarten, Name merken und wenn der Wind sich dreht, mal nachfragen. Kann ja dann in ein Moslemländle ausgewildert werden……
    Man, das tut mir in der Seele weh.

  48. So wie diese ungewaschenen Linksgrünen ticken, werden sie die Fahne in den Wind drehen, wie es erforderlich sein wird. Sie werden mit Imamen und IS-Schergen kollaborieren und sich an der Unterdrückung der nicht muslimischen Bevölkerung beteiligen, wenn es so weit ist. Und sie werden Freude dabei empfinden. Hier hilft nur, so lange mit seiner eigenen Gülle waterboarden, bis er um Gnade winselt, danach kastrieren und am Ende in Nigeria aussetzen.

Comments are closed.