Der Vorsitzende der Bekenntnisbewegung „Kein anderes Evangelium“, Pfarrer Johannes Frey (kl. Foto r.), sagt: "Niemand hat ein Recht auf Einwanderung nur aufgrund der Tatsache, dass sein Einkommen in seiner Heimat geringer wäre als die Sozialhilfe in Deutschland.“

Von MANFRED ROUHS | Während die evangelische und auch die katholische Amtskirche Angela Merkels Politik der offenen Grenzen zusprechen, bezieht der norddeutsche evangelische Pastor Johannes Frey aus Stuhr bei Bremen Stellung für eine christliche Verantwortungsethik, die unkontrollierte Massenzuwanderung ablehnt.

In einer kleinen Broschüre zum Thema „Völkerwanderung – Willkommenskultur oder Abschottung?“ erläutert er zunächst den Unterschied zwischen Gesinnungsethik und Verantwortungsethik: die eine fragt nicht nach den Folgen menschlichen Verhaltens, die andere dagegen stellt über den guten Willen hinaus ab auf das, was „Gutes bewirkt“.

Christliche Bahnhofsklatscher können nach einem gelungenen Aktionstag eine Flasche Wein öffnen in dem frohen Bewusstsein, den Tag über Gutes getan zu haben. Bewirkt aber haben sie damit möglicherweise das Gegenteil. Der christliche Verantwortungsethiker dagegen fragt:

„Was geschieht mit den Menschen, die kommen? Können wir ihnen Ausbildung und Arbeit geben? Können sie sich integrieren? Wie viele können wir aufnehmen, ohne das System zu zerstören, das die Hilfe überhaupt möglich macht? Wie wirken sich die Konflikte, aus denen die Menschen kommen, hier aus? Passt die Werteordnung der Kommenden zu unserer? Und wenn nicht: Wie gehen wir mit den daraus entstehenden Konflikten um?“

Frey stellt heraus: „Niemand hat ein Recht auf Einwanderung nur aufgrund der Tatsache, dass sein Einkommen in seiner Heimat geringer wäre als die Sozialhilfe in Deutschland.“ Und er plädiert dafür, mit christlichen Flüchtlingen anders zu verfahren als mit solchen, die keine Christen sind. Denn den Christen schulden wir Beistand vor allem „gegenüber Verfolgung durch andere Migranten“. Ansonsten aber ist das Ganze eine weltliche Veranstaltung:

„Die Flüchtlingspolitik hat der Staat im Rahmen der Gesetze vernünftig zu gestalten mit Rücksicht auf die Folgen für Staat und Gesellschaft. Dabei hat er besonders die Bewahrung seiner eigenen Grundlagen im Auge zu behalten.“

Diese kleine Broschüre ist auch durch ihre fundierte theologische Argumentation hilfreich bei der Bekehrung christlich irregeleiteter Gut- und Bessermenschen!

Kontakt:

Vorsitzender der Bekenntnisbewegung
›Kein anderes Evangelium‹
Pfarrer Johannes Frey
Ofener Weg 3
28816 Stuhr
Telefon (04 21) 5 22 89 10
E-Mail: johannes.frey@kabelmail.de

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

153 KOMMENTARE

  1. einer der wenigen, die kapiert haben, um was es geht.
    Wünschte die meisten Pfaffen wären so drauf.

  2. AN ALLE DIE HIER LESEN…
    .
    Dein Kind kann das NÄCHSTE sein.

    .
    Klärt eure Kinder (auch die Kinder der Nachbarn, die Kinder in eurer Straße /Wohngebiet) über die gefährlichen Merkel-Asylanten auf. Nervt sie bis es weh tut.. aber warnt sie vor diesen Merkel-Asylanten. Eure Kinder werden es euch danken, indem sie am Leben bleiben. Das ist heute, in dieser Merkel-Diktatur, nicht mehr selbstverständlich.
    .
    NICHT VERGESSEN!
    .
    Dein KIND kann das NÄCHSTE sein..

  3. Der Evangelische pfarrer gefällt mir offenbar funktioniert bei ihm der verstand.
    Die 2 Mädels auf dem bild würde ich am liebsten in einem Flüchtlingswohnheim so 1-2 wochen unterbringen zum abgewöhnen.

  4. Fall 1: abgelehnter Asylbewerber…. TÖTET in Deutschland
    .
    Politiker geschockt und betroffen
    .
    nichts passiert!
    .
    Fall 2: abgelehnter Asylbewerber…. Vergewaltigt in Deutschland
    .
    Politiker geschockt und betroffen
    .
    nichts passiert!
    .
    Fall 3: abgelehnter Asylbewerber…. TÖTET in Deutschland
    .
    Politiker geschockt und betroffen
    .
    nichts passiert!
    .
    Fall 4: abgelehnter Asylbewerber…. Vergewaltigt in Deutschland
    .
    Politiker geschockt und betroffen
    .
    nichts passiert!
    .
    Fall 5: abgelehnter Asylbewerber…. TÖTET in Deutschland
    .
    Politiker geschockt und betroffen
    .
    nichts passiert!
    .
    Fall 6: abgelehnter Asylbewerber…. Vergewaltigt in Deutschland
    .
    Politiker geschockt und betroffen.
    .
    nichts passiert!
    .
    Fall 7: .. .nichts passiert!.. DAS TÖTEN GEHT WEITER!
    .
    usw.
    usw.
    .
    Was stimmt hier nicht mehr?

  5. Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende
    8. Juni 2018 at 14:18
    Die jungen Frauen im Bild sind doch auch schon undeutsch. Na ja, die sehen in der Flutung mit Männern kein Problem, sondern eine Vergrößerung des Angebots
    ______________________________________
    Man müsste sie nur für eine Nacht in einem Asylheim unterbringen, und sie wären geheilt.

  6. Schon 2015 hat ein mutiger Pfarrer Klartext geredet und das biblisch begründet:
    „Wie gehen wir als Christen mit der Zuwanderungsproblematik um?“
    PDF-Zusammenstellung der beiden Predigten vom 4. + 11.10.2015 zur Einordnung der Zuwanderung aus biblischer Sicht (Gottesdienst am 4.10.2015 um 10.00 Uhr in Riedlingen)
    http://www.efk-riedlingen.de/downloads/037%20Wie%20gehen%20wir%20als%20Christen%20mit%20der%20Zuwanderungsproblematik%20um.pdf
    Ich war so angetan von dieser hilfreichen Prdigt, dass ich dem Pfarrer damals sofort eine Spende überwiesen habe.

  7. Ich bin erstaunt, eine solche Aussage von einem Pastor. Es ist wohl so, das nicht alle aus den Gilden der Kirchen geistig fehlgeleitet sind. Vielen Dank Herr Frey. Aber trotzdem werde ich dem Verein nicht wieder beitreten.

  8. Aktuell haben wir eine illegale Einwanderung durch Asyl. Asyl sollte eigentlich ein temporärer Aufenthalt während politischer Verfolgung sein. Nun sind sie halt da.

  9. In diesen Zeiten werden schon elementare Grundlagen zur Sensation.

    „Die Flüchtlingspolitik hat der Staat im Rahmen der Gesetze vernünftig zu gestalten mit Rücksicht auf die Folgen für Staat und Gesellschaft. Dabei hat er besonders die Bewahrung seiner eigenen Grundlagen im Auge zu behalten.“

    Der Staat, der Nationalstaat soll ja abgeschafft werden. Deshalb das alles.

  10. DiM 8. Juni 2018 at 14:31

    Sehr guter Vorschlag !
    Man sollte diese linksverstahlten Bahnhofsklatscher/Innen u. Teddybärwerfer/Innen direkt zu den Illegalen in die Höhle des Löwen schicken. Ich wäre eher für mindestens 4 Wochen (je nach dem).
    Aber volles Programm, den Ficklingen essen machen, Wäsche, WC putzen, Müll rausbringen etc. etc. pp.
    Mal sehen wie schnell DIE geheilt wären.

  11. Einwanderung/Asylgewährung hat doch gar nichts mit Christentum oder Islam zu tun, sondern es ist eine staatliche Zuwendung. Man könnte das auch verkleinert auf die eigene Haustüre reduzieren:
    Wen lasse ich aus Barmherzigkeit rein:
    Jemanden der mir hilfsbedürftig und verfolgt erscheint, weil seine Geschichte glaubwürdig klingt und er das auch belegen kann, soweit wie möglich, dazu:
    sollte er sich dann auch an meine Regeln halten und kein Ärger machen
    solle Offenheit zeigen und keine Lügengeschichten erzählen
    sollte nicht durch bestimmte Handlungen zeigen, dass er sich gar nicht in einer Notlage befindet.

    Und wenn man das jetzt auf ein Grundstück bezieht: ein wirklich Hilfebedürftiger ist zunächst mal zufrieden, wenn er auf einer Holzpritsche im Gartenhaus schlafen darf, ergo, wenn die Überprüfung seines Asylantrags länger geht muss man eben an der Grenze warten.

    Man darf doch nicht nur die Seite des Asylbewerbers sehen und dessen Ansprüche und das alles im juristischen Rahmen, sondern auch die einheimische Bevölkerung die das Bezahlt hat ebenfalls Rechte, die abgewogen werden müssen.
    Es wird vermutlich folgendes in Zukunft passieren: die CDU/CSU/SPD werden weiterhin in der Wählergunst verlieren und dazu lukrative Posten, das wird die Parteibasis nicht mehr mitmachen und dann schwingt die Tür in die andere Richtung, wie in Osteuropa und wie bei uns in den 90er Jahren.

  12. Zwangsrekrutieren quasi. Ohne jegliche Entlohnung. Alles zum wohle des arbeitenden Steuerzahlers.

  13. @ ReissfesterGalgenstrick 8. Juni 2018 at 14:42

    Ich würde C. Roth länger im Asylantenheim übernachten lassen.

  14. Pfarrer Freys Analyse: „Die christliche Antwort auf die „Flüchtlingskrise“l:

    Die Flüchtlingspolitik hat der Staat im Rahmen der Gesetze vernünftig zu gestalten mit Rücksicht auf die Folgen für Staat und Gesellschaft. Dabei hat er besonders die Bewahrung seiner eigenen Grundlagen im Auge zu behalten.

    Kirchliche Einflussnahme ist hier bestenfalls entbehrlich, schlimmstenfalls schädlich.

    Die christliche Kirche schuldet den christlichen Flüchtlingen brüderliche Liebe, Aufnahme in den Gemeinden und allen erdenklichen Beistand beim Einfinden in diesem Land, beim Wahrnehmen ihrer Rechte und vor allem gegenüber Verfolgung durch andere Migranten und Diskriminierung durch Behörden.

    Den nichtchristlichen Flüchtlingen schulden wir zudem das Zeugnis von der Liebe Gottes in Jesus Christus in Wort und Tat.

    DANK für die ermutigenden Worte !
    http://www.gemeindenetzwerk.de/?p=15476

    Weiter im Text:
    „Ein vermeintlich „kultursensibler“ Vertreter der evangelischen Kirche sagte sinngemäß: „Jetzt haben sie schon ihre Heimat verloren. Da dürfen wir ihnen doch nicht auch noch ihre Religion wegnehmen.“

    Solche Aussagen verfehlen gleichermaßen den Auftrag Jesu Christi wie auch das Wesen des missionarischen Zeugnisses als auch die Lebenswirklichkeit, der Menschen, die da kommen.

    Erstens haben Christen noch nie einem anderen seinen Glauben weggenommen. Wie sollte das überhaupt gehen? Wir bieten den Menschen lediglich eine Alternative zu ihrem bisherigen Glauben an, die sie ablehnen oder annehmen können….

    LINK anklicken und selber weiterlesen !

  15. Drohnenpilot 8. Juni 2018 at 14:28
    AN ALLE DIE HIER LESEN…
    .
    Dein Kind kann das NÄCHSTE sein.
    .
    Klärt eure Kinder (auch die Kinder der Nachbarn, die Kinder in eurer Straße /Wohngebiet) über die gefährlichen Merkel-Asylanten auf. Nervt sie bis es weh tut.. aber warnt sie vor diesen Merkel-Asylanten. Eure Kinder werden es euch danken, indem sie am Leben bleiben. Das ist heute, in dieser Merkel-Diktatur, nicht mehr selbstverständlich.
    .
    NICHT VERGESSEN!
    .
    Dein KIND kann das NÄCHSTE sein..

    Sollte man evt. draussen verteilen. Hoffentlich ermutigt es andere Eltern, endlich vor ihren Kindern diesen Schritt zu tun und die Wahrheit anzusprechen, die niemand draussen sagen soll und niemand hören will, und sich erstmal unbeliebt zu machen.

  16. Haremhab 8. Juni 2018 at 14:44

    Solche wie eine C. Roth u. Konsorten gehört lebenslängliche, gemeinnützige Arbeit aufgebrummt.
    Aber NUR zum Wohle des deutschen Volkes, wer nicht mitspielt, nun den …

  17. Völlig richtig, was der Pastor sagt. Aber wieso kommt er erst jetzt damit um die Ecke? Jeder vernunftbegabte Bürger wusste spätestens 2015 was auf uns zukommt.

  18. Endlich mal ein Pfarrer der „Tacheles“ redet, nun müssen aber auch Taten folgen!
    Alle Sozialverbände und Kirchen dürfen keine Ehrenamtlichen weiter für ihre Flüchtlingshilfe missbrauchen
    KEIN EHRENAMT FÜR DIE FLÜCHTLINGSHILFE!
    Genau DAS kann und könnte Leben retten.
    Susanna war wohl auch „ehrenamtlich“ tätig.
    Susanna soll Bruder des Tatverdächtigen gekannt haben
    16.12 Uhr: Susanna soll sich öfter in der Flüchtlingsunterkunft in Wiesbaden-Erbenheim aufgehalten haben und den Bruder des tatverdächtigen Irakers näher gekannt haben, sagte der Wiesbadener Polizeipräsident Stefan Müller. Es ist somit auch nicht auszuschließen, dass die 14-Jährigen den Hauptverdächtigen Ali B. kannte.

    Was haben 14jährige in einer Flüchtlingsunterkunft zu suchen?
    Deutsche Sprache den Flüchtlingen beibringen?
    Kochen mit Flüchtlingen?
    Fremde Kulturen kennenlernen?
    usw. usw.
    Herr Johannes Frey ist auf dem richtigen Weg, aber sein Arbeitgeber ist „voll pro asyl auf Teufel komm raus“

  19. OT

    SA 09.06.2018 10:00 – 21:00
    Veranstalter
    AfD Landesvorstand Bayern

    Ort der Veranstaltung
    Meistersingerhalle – Großer Saal
    Münchner Straße 21
    90478 Nürnberg

    Meistersingerhalle beschmiert – Zeugenaufruf

    NÜRNBERG. (832) Unbekannte Täter beschmierten im Laufe der vergangenen Nacht (06./07.06.2018) Außenwände der Nürnberger Meistersingerhalle am Luitpoldhain. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.
    Im Zeitraum zwischen Mitternacht und 02:00 Uhr morgens bewarfen die Täter die Außenwand zur Schultheißallee mit Farbbeuteln und beschmierten eine Scheibe mit politischen Parolen. Außerdem brachten sie das sog. „Anarchiezeichen“ (A im Kreis) an.
    Nach erster Inaugenscheinnahme entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.
    Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer +49 911 2112-3333

    Versammlungsgeschehen am 09.06.2018 in Nürnberg – Verkehrshinweise
    NÜRNBERG. (837) Wegen einer Veranstaltung in der Nürnberger Meistersingerhalle am Samstag und Sonntag (09./10.06.2018) finden zwei Aufzüge am 09.06.2018 statt. Die Nürnberger Polizei gibt dazu entsprechende Verkehrshinweise.

    Der erste Aufzug ist im Zeitraum zwischen 09:30 Uhr und 12:30 Uhr auf nachfolgender Wegstrecke unterwegs:
    Aufzug 1:
    Nelson-Mandela-Platz – Hinterm Bahnhof – Pillenreuther Straße – Breitscheidstraße – Allersberger Str. – Schweiggerstraße – Wilhelm-Späth-Straße – Holzgartenstraße – Nibelungenstraße – Siegfriedstraße – Baldurstraße – Wodanstraße – Platz-der-Opfer-des-Faschismus – Hainstr. – Scharrerstraße – Regensburger Str. – Weddigenstraße.
    Der zweite Aufzug bewegt sich auf folgenden Straßen zwischen 12:30 Uhr und 14:00 Uhr:

    Aufzug 2:
    Weddigenstraße – Regensburger Str. – Scharrerstr. (ZK bei Luise) – Zerzabelshofstraße – Burgerstraße – Stephanstr. – Regensburger Str. – Köhnstraße – Allersberger Str. – Breitscheidstraße – Aufseßplatz.

    Zudem findet am 09.06.2018 eine stationäre Kundgebung am Platz der Opfer des Faschismus zwischen 10 Uhr und 13 Uhr statt.
    Aus diesem Grund kommt es zu den genannten Zeiten im Bereich der genannten Aufzugstrecken zu temporären Verkehrssperrungen und daraus resultierenden Behinderungen für den Fahrverkehr.
    Die Höchstgeschwindigkeit in der Schultheißallee wird am Einsatztag durch Verkehrszeichen von 50 km/h auf 30 km/h reduziert.
    Fahrzeugführer werden gebeten, die Weisungen der Polizeieinsatzkräfte zu beachten und zu den genannten Zeiten die Aufzugsstrecken bzw. den Kundgebungsort weiträumig zu umfahren.
    https://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/news/presse/aktuell/index.html

  20. Drohnenpilot 8. Juni 2018 at 14:35
    Fall 1: abgelehnter Asylbewerber…. TÖTET in Deutschland
    .
    Politiker geschockt und betroffen
    .
    nichts passiert!
    .
    Fall 2:

    Eben. Das macht mir seit langen direkt Angst. Man muss konsquentermassen einsehen, dass alles so von der Politik gewollt ist.

    Es sind Kollateralschäden auf dem Weg zur totalen Multikultur.
    Die einige wollen, weil sie ignorant sind (viele Gutmenschen) und andere, weil sie wissen, dass es der Schlüssel zur globalen Herrschaft ist, ohne dass Menschen sich einmischen und ihr Schicksal selbst steuern wollen.

  21. Dieser Pfarrer unterscheidet (richtigerweise) zwischen Gesinnungsethik und Verantwortungsethik.
    Angela Merkel (und andere) ist Gesinnungsethikerin, ohne auf die Verantwortung und die Folgen zu schauen! Deshalb bin ich auch der Meinung, dass sie sich dafür vor Gericht verantworten muss!

  22. OT:

    POL-SI: Nach brutalem Überfall auf junge Frau: Polizei veröffentlicht Phantombild des Gesuchten

    Siegen (ots) – In der Nacht zu Sonntag um kurz nach 03 Uhr wurde eine 17-jährige junge Frau in Siegen im Bereich der Berliner Straße in Höhe des Amtsgerichts/der Staatsanwaltschaft Opfer eines äußerst brutalen Überfalls.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65854/3964570

  23. Der Pfarrer Frey argumentiert MORALISCH – Luca di Fabio JURISTISCH: beide kommen zu ähnlichem Ergebnis ! Lest und Vergleicht …

    Udo di Fabio über Aufrechterhaltung und Schutz des Staatsgebietes:

    Vor zwei Jahren hatte bereits der ehemalige Bundesverfassungsrichter Udo di Fabio in einem für die Bayerische Staatsregierung erstellten Rechtsgutachten eindeutig geklärt, dass die von der Regierung Merkel verursachte, fahrlässig hingenommene oder sogar gesteuerte Auflösung des Grenzschutzes ganz eklatant gegen das GG verstößt und somit die Existenz unseres Staates in Frage stellt.

    Zur Aufrechterhaltung und der Schutz des Staatsgebietes und der Staatsgrenzen der Bundesrepublik politischen Ausrichtung;
    Eine Regierung, die dies nicht gewährleisten kann oder will, hebt somit moralisch und juristisch die Existenz der Grenzen und damit unseres Staates als souveräner politischer Willensäußerung des Staatsvolkes auf. Sie hebelt Staatsrecht und Demokratie aus und stellt sich über den Souverän. Dies ist nicht akzeptabel und verstößt grundlegend gegen unsere Verfassung.

    Unabhängig von der juristisch noch zu klärenden Frage, ob die Regierung Merkel damit einen strafbaren Verfassungsbruch begangen hat, sei darauf hingewiesen, dass nur das Staatsvolk als solches und als verfassungsmäßiger Souverän der Bundesrepublik letztlich das Recht hat, derart elementare Veränderungen hinsichtlich der grundsätzlichen Souveränität unseres Staates zu vollziehen.

    Der Bund ist aus verfassungsrechtlichen Gründen im Sinne der demokratischen Wesentlichkeitsrechtsprechung nach dem Lissabon-Urteil des BVerfG verpflichtet, wirksame Kontrollen der Bundesgrenzen wieder aufzunehmen, wenn das gemeinsame europäische Grenzsicherungs- und Einwanderungssystem vorübergehend oder dauerhaft gestört ist.“

    Die rechtsstaatliche Ordnung in der Bundesrepublik ist in diesem Bereich jedoch seit rund zweieinhalb Jahren außer Kraft gesetzt und die illegale Einreise ins Bundesgebiet wird momentan de facto nicht mehr strafrechtlich verfolgt.“

    Text der Petition
    „Der Deutsche Bundestag möge beschließen…Die Rechtmäßigkeit an den deutschen Grenzen wieder herzustellen…“
    Gemeinsame Erklärung 2018:
    Mit wachsendem Befremden beobachten wir, wie Deutschland durch die illegale Masseneinwanderung beschädigt wird. Wir solidarisieren uns mit denjenigen, die friedlich dafür demonstrieren, dass die rechtsstaatliche Ordnung an den Grenzen unseres Landes wiederhergestellt wird.

    Das Ziel vor Augen … aber weiter machen nur noch ca. 1.100 bis zum 50.000 Quorum fehlen… es sollten aber ein paar mehr werden: man weiß ja nie, was „die da oben“ zu monieren haben !

    POSITIV ZU VERMERKEN IST…, DASS DIE PETITION JETZT AUCH VON MENSCHEN UNTERZEICHNET WERDEN KANN, DIE BISHER ZUVOR DIE ERKLÄRUNG NICHT UNTERSCHRIEBEN HABEN.

    Zur Petition-Unterzeichnung, hier:
    https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2018/_05/_17/Petition_79822.nc.html

  24. Dem Herrn Pastor gebührt Respekt, auch von mir Nichtchristen für seine klare Position. Auch gegen den Strom seiner Amtskirche setzt er sich für die hier wohnenden, ihm anvertrauten Menschen ein. Was der Herr Pastor leider ausblendet sind die enormen Umsätze, Jobs etc. der Asylindustrie zu Lasten des deutschen Steuerzahlers. Die Amtskirchen und ihre Caritas und Diakonie usw. sind ein nicht unbedeutender Teil des AIK (Asyl-Industriellen Komplexes).

  25. Der Merkel-Asyl-Wahnsinn hört nicht auf!
    .
    Die dt. Asyl-Mafia voll in ihrem Element!
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Bamf soll Rumänen zu Syrern gemacht haben

    .
    Die Negativschlagzeilen um das Bremer Bundesamt für Migration und Flüchtlinge reißen nicht ab. Die Behörde soll kräftig manipuliert und Rumänen zu Syrern getrickst haben. So sollten die Asylbewerber Zugang zu Sozialleistungen bekommen.
    .
    http://www.lvz.de/Nachrichten/Politik/Bamf-soll-Rumaenen-zu-Syrern-gemacht-haben
    .

  26. Ich verstehe nicht, warum ein jüdisches Mädchen freiwillig zu Moslems geht, obwohl sie doch eigentlich wissen müsste, das sie von diesen nicht akzeptiert oder vielleicht sogar gehasst wird.

  27. Schweizer Eidgenosse 8. Juni 2018 at 14:53
    Dieser Pfarrer unterscheidet (richtigerweise) zwischen Gesinnungsethik und Verantwortungsethik.
    Angela Merkel (und andere) ist Gesinnungsethikerin, ohne auf die Verantwortung und die Folgen zu schauen!

    Das ist eine optimistische Interpretation. Ich bin dazu extrem skeptisch.

    Die Folgen sind ja nicht zu übersehen. Merkel ist bekannt als pragmatisch. Sie könnte also einfach wieder, schwupps, eingenwillig gegensteuern.
    Tut sie aber nicht. Es geht volle Kanne in den Abgrund.

    Merkel hat ihre Partei durchsetzt mit Korruption und hält die Machtposition und eisern Kurs.
    Für mich deutet alles darauf hin, dass Merkel einfach eine globalistische Politik bewusst führt.

  28. Mordfall Susanna: Unbekannte hängen Trauer-Banner an Brücke in Heidelberg

    In Mainz ist eine Serie von Demonstrationen und Mahnwachen geplant. Der Grund: Der Tatverdächtige ist ein 20-jähriger Iraker. Nach der Tat flieht er in den Irak, wir jedoch am Freitagmittag (8. Juni) gefasst.

    Für Samstag (9. Juni) um 13 Uhr lädt die ‚Gutmenschliche Aktion Mainz‘ zu einer Trauerkundgebung für Susanna auf den Petersplatz ein und wendet sich gegen Rassismus. Um 15 Uhr will die AfD-Landtagsfraktion Rheinland-Pfalz unter dem Motto„Es reicht! Endlich Konsequenzen ziehen!“ vor der rheinland-pfälzischen Staatskanzlei demonstrieren.

    Für Montag um 18 Uhr hat die Initiative ‚Kandel ist überall‘ auf dem Markt in Mainz eine Mahnwache angemeldet. Die Gruppierung wird demrechtspopulistischen Spektrum zugerechnet. Sie hat nach dem Tod von Mia (†15) in Kandel bereits mehrfach in der pfälzischen Stadt demonstriert. Mias ehemaliger Freund, ein Flüchtling aus Afghanistan, ist wegen Mordes angeklagt.

    https://www.heidelberg24.de/region/heidelberg-wiesbaden-mordfall-susanna-banner-ueber-b535-erinnert-schrecklichen-tod-schuelerin-9935155.html

  29. ReissfesterGalgenstrick 8. Juni 2018 at 14:47
    Haremhab 8. Juni 2018 at 14:44

    Solche wie eine C. Roth u. Konsorten gehört lebenslängliche, gemeinnützige Arbeit aufgebrummt.

    Wie soll das gehen?
    Das fette, asoziale Ferkel hat in ihrem ganzen
    Leben noch nicht einen produktiven Handschlag
    verrichtet und befindet sich da bei dem
    grünem Abschaum in bester Gesellschaft.

  30. Lengsfeld: „Altparteien brüllen Schweigeminute für Susanna nieder!“

    Es wäre die Pflicht des Präsidiums des Bundestages gewesen, den Eltern des ermordeten Mädchens eine Entschuldigung auszusprechen und mit einer Schweigeminute des Opfer der verfehlten Flüchtlingspolitik zu gedenken.

    Letzteres hat die AfD versucht. Der Abgeordnete Thomas Seitz nutzte seine Redezeit, um des ermordeten Mädchens zu gedenken.
    Vizepräsidentin Roth, deren angebliche Herzenswärme vor Kurzem im Cicero noch von FDP-Mann Kubicki gepriesen worden war, zeigte sich eisig empathielos. Sie unterbrach die Schweigeminute rüde, der Abgeordnete möge sich an die Geschäftsordnung halten.

    Das wurde mit Beifall der Vertreter der Altparteien honoriert, die sich damit auf eine Stufe mit Roths skandalöser Reaktion stellten. Als Seitz weiter schwieg, gab es Rufe und andere Störgeräusche. Damit haben sich unsere Volksvertreter selbst entlarvt. Sie sind nichts anderes als eiskalte Ideologen, die auch nicht zurückschrecken, wenn ihre Ideologie sich als tödlich erweist.

    https://vera-lengsfeld.de/2018/06/08/altparteien-bruellen-schweigeminute-fuer-susanna-nieder/#more-3182

    Fazit: Die STAATS-Parteien haben sich selbst demaskiert !

  31. debunked 8. Juni 2018 at 14:42

    Ach so ist das: Dreht sich der Wind, dreht sich die Schornallie (nicht zu verwechseln mit Kanaille – oder isses doch dasselbe?).
    Susanna war nun der letzte Tropfen im Fass. Der nächste lässt es überlaufen, wenn ich das richtig analysiere.

    Es wurde seit Jahren davor gewarnt. Jeder Warner wurde als Nazi (man lasse sich das auf der Zunge zergehen: Nazi, Dr. Mengele, Auschwitz, …) bezeichnet, weil man den Judenhass und den Hass auf andere Menschen nicht wollte – *tilt* *facepalm* *badum ts* und wie das alles heißt. Nun sind dieser Hass und das Morden da und die Diffamierungen der Kanaillenschornallie nehmen stetig ab und verkehren sich ins Gegenteil. Sie geben uns nun recht, ohne allerdings ihren Fehler einzugestehen. Sie konnten es doch nicht ahnen, stattdessen haben die den Skandal selbst erst aufgedeckt, so wollen sie es den Leuten weismachen.

    Ich bleibe dabei: Lügenpresse! Ein einmal verlorenes Vertrauen ist, wie alle wissen, sehr schwer wieder herzustellen. Solange diese Schmierfinken in den Redaktionsstuben sitzen und solange deren Geh-Hilfen auf der Straße rumstolzieren und retschertschieren, nenne ich die Presse weiterhin Lügenpresse. Schuld sind die Vögel da selber.

  32. Freya- 8. Juni 2018 at 15:02
    In Mainz ist eine Serie von Demonstrationen und Mahnwachen geplant. Der Grund: Der Tatverdächtige ist ein 20-jähriger Iraker.

    Wie beim Schach.

  33. Der Nachtwächter 8. Juni 2018 at 14:54

    POL-SI: Nach brutalem Überfall auf junge Frau: Polizei veröffentlicht Phantombild des Gesuchten
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65854/3964570

    Ist ja wieder eine reizende Albtraumvisage. Übrigens liefert die Polizei zu dem Bild eine Gebrauchsanweisung mit Ausrufezeichen:

    (…) dunkler bis maximal dunkelbrauner Hauttyp, vermutlich
    arabischer, ggf. nordafrikanischer Herkunft.

    Wichtig: Da es sich bei dem jetzt veröffentlichten Phantombild um ein schwarz-weiß-Foto handelt, weisen die Ermittler ausdrücklich darauf hin, dass es sich – entgegen dem ggf. nach Abdruck des Fotos bzw. je nach Blickwinkel ergebenden Eindruck beim Betrachter – bei dem Gesuchten nicht um einen Schwarzafrikaner handelt!

    Nicht, daß hier noch einer Neger sagt….

  34. Zu den schönen jungen Frauen oben im Bild: Sie wissen es nicht und es ist gewiss nicht ihre Absicht, aber sie bieten sich grenzenlos naiv den reißenden Hyänen und Wölfen als Frischfleisch an. Die armen Eltern! Leider gibt es Gutmenschen, wie die Eltern von Maria Ladenburger und den Bürgermeister von Kandel, die solche Kontakte auch noch fördern. Würden muslimische Familienclans ihre Töchter in deutsche Jugendclubs schicken, um Kontakt zur Kultur des Gastgeberlandes zu fördern? Nein, deren „Kultur ist zu respektieren.“ Wollen wir unsere Töchter lieber behüten, sind wir Fremdenfeinde, Völkische, Nazis. Meine Tochter fährt in einer Stadt im tiefsten Osten nur noch mit dem Auto zur Arbeit, obwohl es dort ausreichend Busse und Straßenbahnen gibt, nachdem sie einige Male nur knapp einer kulturellen Bereicherung entgehen konnte. Auf der Arbeitsstelle wird nicht viel politisiert, aber „alle haben AfD gewählt“.

  35. Hat ihn FDJ-Blutraute Erika Merkel schon zum Wormser Reichstag einbestellt und mit einer Bulle belegt?

  36. Mantis 8. Juni 2018 at 15:05

    Jeder Jugend ist zu helfen, spätestens dann, wenn die Tracht Prügel kommt. So war es und so wird es immer bleiben.

    Die Jugend wurde von den Despoten immer geistig gefangen und missbraucht. Daran erkennt man ja Despotie: Die Jugend sind diejenigen, an die man sich wendet, die man indoktriniert. Dazu die Frage (falls noch irgendjemand einen Restzweifel irgendwo im Hinterstübchen hat, ob die AfD bei zu viel Macht vielleicht doch noch etwas fieses anstellen könnte): Hat die AfD jemals massiv und gezielt auf Jugendliche Druck ausgeübt? Na? Sehnse! Laut meiner Aussage sind damit die Erkenntnisse zur Verarbeitung der letzten Zweifel vorhanden und man kann die richtigen Schlüsse ziehen.

  37. martinfry 8. Juni 2018 at 15:04

    Es gibt so einige probate Mittel, um selbst den dicksten u. faulsten Schweinen Beine zu machen.
    Kann ich Ihnen versichern.

  38. Nicht, dass er demnächst nen Anruf von der Phaeton-Fahrerin bekommt. Wenn die erstmal Abends gemütlich zwei bis drei Karaffen Wein weggezogen hat, weiß man, woher der braune Wind weht… 🙂

  39. Oh, ein Pfarrer mit Hirn in Deutschland! Vielen Dank, Herr Frey!

    In ihre Gottesdienste würde ich wieder gehen!

    Gott beschütze Sie!

  40. Bei 3 Millionen Klicks muss auch bei der AfD was hängen bleiben. 300000 Neuwähler mindestens.

  41. Babieca 8. Juni 2018 at 15:10
    Nicht, daß hier noch einer Neger sagt….

    Es sind wohl die nächsten Verwandten, die die Neger haben. Oops. Die Schwarzafrikaner. Oder wie sagt man heute? Die reinrassigen Herrenmenschen?

  42. Warum duldet diese Merkel-Politik seit Jahren diesen Asylanten/Ausländer-Terror..?
    .
    Ich will es euch sagen..

    .
    Weil wir so Tolerant und weltoffen sind, das wir sogar unsere Frauen und Kinder töten und vergewaltigen lassen um der Welt zu zeigen..
    .
    ….Seht her ihr Völker der Welt.. wir Deutschen sind so tolerant und weltoffen .. wir lassen sogar unsere Frauen und Kinder töten für unseren Ideologie des Helfens und des Gutseins. Wir sind die Retter der Welt.. .. wir helfen allen.. egal was es uns kostet.. auch Menschenopfer..

  43. @Mantis: Diese Pornofotos könnten durchaus Fakes sein, um „satirisch“ die „Islmamophobie“ zu verhöhnen. Geschmacklos bleibt es allemal. Ironie, Scherz, Witz, gar Satire dürften außerhalb des europiden und davon abstammenden nordamerikanischen Kulturkreises völlig unbekannt sein.

  44. @schrottmacher

    Es wird vermutlich folgendes in Zukunft passieren: die CDU/CSU/SPD werden weiterhin in der Wählergunst verlieren und dazu lukrative Posten, das wird die Parteibasis nicht mehr mitmachen und dann schwingt die Tür in die andere Richtung, wie in Osteuropa und wie bei uns in den 90er Jahren.

    Es passiert bereits.

  45. Mantis 8. Juni 2018 at 15:09

    Entschuldigung, aber diese Seite ist voll Kasper! Genau wie die anderen, die so etwas schreiben. DAS sind dann Verschwörungstheoretiker und die spucken Ihnen, mir, uns allen und unseren Kindern in die Suppe, grätschen uns die Stelzen weg und rammen uns die Messer in unsere Rücken.

    Man sieht doch deutlich, wie hier gearbeitet wurde: Jede dieser Bilder wurden mit ein und derselben Einbettung der Schrift bearbeitet (dieser Schatten im Hintergrund). Das hat der Chefverschwörungstheoretiker oder einer seiner Komplizen selbst erzeugt. Und es gibt keine Links zu diesen ominösen (nicht existenten) Seiten, nur zu tumblr. Und da bin ich gerade eben Mitglied geworden. Was soll ich sagen? Vergessen Sie den Müll! Es gibt nichts derartiges.

    Wenn wir gewissenhaft Widerstand leisten wollen, dann sollten wir keine Kaspereien als Argument aufführen. Wir sind weder Zecken, Kommunisten noch Nazis oder sonst irgendwelche verlausten Vollspackos.

  46. Versteh einer die Pfaffen?
    Die Katholen und Evangelen beharken sich seit über 1000 Jahren wegen Unterschiede, die ich nicht verstehe.
    Aber islamische Kuffnucken finden beide gut.
    Sind die beide total bescheuert?

  47. Naja. Bei 10.000 (?) Pfaffen in den Kirchen EINER, der anders denkt und es auch noch wagt, es offen auszusprechen. Bescheiden. Aber immerhin.

  48. @Iche
    Ich bleibe dabei: Lügenpresse! Ein einmal verlorenes Vertrauen ist, wie alle wissen, sehr schwer wieder herzustellen. Solange diese Schmierfinken in den Redaktionsstuben sitzen und solange deren Geh-Hilfen auf der Straße rumstolzieren und retschertschieren, nenne ich die Presse weiterhin Lügenpresse.

    Die LÜGENPRESSE lügt immer, solange es
    funktioniert.

    DIE LÜGENPRESSE HAT EIN STRATEGISCHES
    VERHÄLTNIS ZUR WAHRHEIT.

    Und das wird auch so bleiben.

  49. Der Mann redet dummes Zeug. Ein orientalischer oder afrikanischer Ausländer, der auf seine Weise an das Jesuskind glaubt, ist genau so kultur- und sozialfremd und paßt nicht in unser Land wir derjenige, der nicht an das Jesuskind glaubt und von dort stammt. Christ sein ist doch kein Zuwanderungskriterium.

  50. @Dystopie 8. Juni 2018 at 15:05
    Das Video von der Reaktion von Roth und Co muss nur oft genug im Internet angesehen werden. Das spricht für sich.
    Vor allem „gut“: Die ewige Betroffenheitsnudel ist nicht betroffen, wenn es ihr nicht nutzt.

  51. Täter aus Serbien!
    RADFAHRERIN BEI VERFOLGUNGSJAGD IN BERLIN GETÖTET

    Johanna war schwanger

    Einer der Täter im Krankenhaus gestorben +++ Der Wert der Beute betrug nur 300 Euro

    Die Beamten verfolgten sie, forderten Verstärkung an. Sie stoppten die Diebe (27, 18 und 14) in dem Audi in Charlottenburg. Doch Fahrer Milenko P. (27) drückte auf das Gaspedal, rammte einen Polizisten um, raste weiter.

    Über Rot an der Ampel Windscheidstraße/Ecke Kantstraße: Der Wagen schleuderte gegen einen geparkten Wagen – bitter: Dort schob Johanna H. gerade ihr Rad auf dem Gehweg.

    Sie wurde gegen einen Stromkasten geschleudert, starb noch an der Unfallstelle.

    https://www.bild.de/regional/berlin/unfaelle-mit-todesfolge/totgefahrene-johanna-war-schwanger-55942412.bild.html

  52. https://www.bild.de/news/inland/mordfall-susanna/tatverdaechtiger-susanna-erbil-festgesetzt-55945600.bild.html

    Die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt/M. hat nach BILD-Informationen die Auslieferung des mutmaßlichen Mörders beantragt, obwohl es eigentlich kein Auslieferungsabkommen zwischen dem Irak und Deutschland gibt.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fall-susanna-f-afd-provoziert-mit-schweigen-im-bundestag-a-1211931.html
    provoziert!

    Bei wildfremden Kuffnucken reißen sich die Typen den Arsch auf, bei Deutschen fühlen sie sich „provoziert“.

    Mich provoziert die Visage von Roth!.

  53. ACHTUNG Leute , „Die WELT “ meldet unter dem Artikel “ Wie das BAMF der Kanzlerin den Wahlsieg sichern sollte “ um 11:42 h bis jetzt 989 Kommentare und da geht es richtig zur Sache . Habe kein einzigen Kommentar gefunden der für diese Verbrecherin spricht !! Da ist Klartext angesagt nach Pi-News Muster !!! Ich glaube , das ist der Anfang vom Ende Merkel !! So eindeutig hat sich die Springerpresse noch nie von Merkel distanziert !! Die AfD kann richtig Stolz sein !! Schaut da mal rein … eine richtige Freude !!!

  54. @Iche

    Die LÜGENPRESSE lügt immer, solange es
    funktioniert.

    DIE LÜGENPRESSE HAT EIN STRATEGISCHES
    VERHÄLTNIS ZUR WAHRHEIT.

    Und das wird auch so bleiben.

  55. @ReissfesterGalgenstrick 8. Juni 2018 at 14:47
    Am besten Klos putzen in einem Flüchtlingsheim ihrer Wahl in ihrem Lieblingsland, der Türkei. Für ihre Lieblinge macht sie das doch sicher gern.

  56. Ein „unerhörter Skandal“ am 14.6.2018 um 20.15 Uhr auf ARTE: Rotherham und Rochdale in Großbritannien

    Die Verbrechen gingen über 16 Jahre hinweg: Die pakistanischen Betreiber eines Restaurants spendierten den Mädchen nicht umsonst so großzügig Wodka und Zigaretten, als Gegenleistung fordern sie bald Sex. Zuerst werden die Mädchen vergewaltigt, dann zur Prostitution gezwungen und später von einer Männergruppe zur nächsten weitergereicht. Erst als alle schwanger werden, rollt eine Sonderkommission die Verbrechen auf.

  57. Dystopie 8. Juni 2018 at 15:20

    Diese Seiten sind Kasperseiten! Ich habe mir das angesehen. Die Einbettung der Schriften war immer dieselbe. Da hat der Chefverschwörungstheoretiker oder sein Komplize schlechte Arbeit abgeliefert.
    Ich finde da keine Links, außer zu tumblr. Um diesen Mist zu prüfen, habe ich mich gerade bei tumblr. registriert. Und was soll ich sagen? Nüscht!

    Vergessen Sie das! Wenn wir ernsthaft Widerstand leisten wollen, können wir nicht so einen Dreck als sogenanntes Argument hernehmen. Wir sind weder Stalinisten noch Nationalsozialisten noch sonst irgendeine abstruse Truppe vollverblödeter Trottel, die sich solcher Schwachsinnigkeiten bedienen muss.

  58. dem mutigen pfarrer kann und muß man starke nerven wünschen . linkes geschmeiss hat bestimmt schon güllewagen bereit.es fehlt wie immernoch eine intialzündung ! mensch,hoffentlich kommt die bald . jetzt ist erstmal WM.

  59. Antisemitische Demo in Berlin Wer steckt hinter dem Al-Quds-Marsch?

    Samstag zieht der alljährliche Al-Quds-Marsch durch Berlin. Unter den Teilnehmern finden sich viele Anhänger der Hisbollah – und deutsche Männer, die absurde Lügen verbreiten.

    Wenn die Demonstration am Sonnabend auf Außenstehende halbwegs gemäßigt wirkt, liegt das vor allem an den strengen Auflagen der Polizei. Es ist untersagt, Puppen zu verbrennen. Es darf nicht offen zu Entführungen oder Mord aufgerufen werden. Die Teilnehmer sollen auch nicht „Zionisten ins Gas“ skandieren oder „Jude, Jude, feiges Schwein, komm heraus und kämpf allein“. Alles Dinge, die in früheren Jahren passiert sind.

    Sechs Monate nach den angezündeten Davidsternen, zwei nach der Attacke auf einen Kippaträger in Prenzlauer Berg werden am Wochenende hunderte Israelhasser und Antisemiten durch die City-West ziehen. Anlass ist der sogenannte Al-Quds-Marsch – und dessen Hauptforderung so brutal wie eindeutig: Der jüdische Staat soll ausgelöscht werden.

    https://www.tagesspiegel.de/berlin/antisemitische-demo-in-berlin-wer-steckt-hinter-dem-al-quds-marsch/22653804.html

  60. martinfry 8. Juni 2018 at 15:38

    Strategisches Verhältnis zur Wahrheit – herrlich, das muss ich mir merken!

    Nuja, die Lügenpresse – und das ist genau, was diese Vollheinis nicht kapieren – sind ja nicht die gesamte Presse, sondern eben nur diejenigen, die lügen. Und das sind nunmal i.d.R. Staatsmedien.

  61. Mir graut es schon davor, wenn diese merkelsche Mörder-Bestie nach Deutschland kommen sollte..
    .
    Dann werden von links/grünen Asyl-Anwälten hunderte Gründe vorgetragen, warum diese Bestie nicht strafmündig ist..
    .
    Reife verzögert
    .
    traumatisiert
    .
    bildungsfern
    .
    keine dt. Willkommenskultur
    .
    psychisch gestört
    .
    falsches Alter (Kleinkind)
    .
    usw.
    usw.
    .
    Urteil: Jugendstrafe… Bewährung

  62. Gerade waren bei ntv zwei Gesinnungsehtiker am Wort. Der international hoch-angesehene Kriminologe Christian Pfeife erklärte den Mord und die Vergewaltigung durch Ali Bashar sehr einleuchtend als die Reaktion auf die Ablehnung seines Antrags auf Asyl. Wahrscheinlich hatte der hoch-intelligente Ali das Chaos beim Bamf sogar mitgekriegt und betrachtete sich deshalb völlig zurecht als Opfer des Merkelstaats. Alis Reaktion ist daher rein kriminologisch betrachtet durchaus nachvollziehbar. Der Wuschelkopf & Integrationslotse Kirschflaum schilderte daraufhin das staatliche Versagen bei der Integration von Leuten wie Ali Bashar. Diese Leute brennen ja vergeblich auf Deutschkurse, mit – bei deren Temperament – verheerenden Folgen. Allseits,wie bei Ali Bashar, Pfeife, Kirschflaum, Roth, Stayn-Mayr und Merkel, nur lautere Gesinnungen. Die AfD instrumentalisiert nun den durch die
    – von 87% der Deutschen bejubelten! – gesinnungsethischen Politik Merkels verursachten Kollateralschaden. Das ist nicht die feine Art.
    Das Tragische ist dass Hitler vor 80 Jahren ein neues, ein völkisches Europa anstrebte und jetzt wo Merkel das genaue Gegenteil macht es wieder Kritik hagelt.

  63. Sehr mutig, Herr Pastor.
    Ich wünsche Ihnen ein langes Leben!

  64. @Drogenpolitik
    ….das töten geht weiter.
    Was stimmt hier nicht mehr?
    Das kann ich ihnen beantworten.
    Es werden hier immer nur die falschen getötet
    Es gibt übrigens interessante Gedankengänge von STAATSRECHTLERN, zum Thema art20 abs4, in deren Augen gezielte tötungen ( tyrannenmord),durchaus als legitime ultima Ratio zu betrachten sind.

  65. J.W Booth65 8. Juni 2018 at 15:46
    @Drogenpolitik
    ….das töten geht weiter.
    Was stimmt hier nicht mehr?
    Das kann ich ihnen beantworten.
    Es werden hier immer nur die falschen getötet
    Es gibt übrigens interessante Gedankengänge von STAATSRECHTLERN, zum Thema art20 abs4, in deren Augen gezielte tötungen ( tyrannenmord),durchaus als legitime ultima Ratio zu betrachten sind.

    Der Buddhismus stützt dies auch. Mögen bald wieder alle beseelten Wesen weniger leiden müssen!

  66. seltsam, wo sind denn die Christenbasher vom Woelki Artikel plötzlich alle hin?
    Für die alle Religionen grundsätzlich auf Dummheit und blindem Glauben beruhen?
    Die ernsthaft ihren eigenen Glauben, nämlich dass ohne „Religion“ die Welt eine bessere wäre, jedem aufzwingen wollen?
    Für die Woelki und Franz das Christentum sind und Pädophilie dessen zentrale Botschaft?
    Die davon so wenig Ahnung haben wie das Nilpferd vom Tango tanzen?
    Und dann so:
    Waaaas, ein Pastor sagt so etwas, dachte die wären alle linksgrün?  

    natürlich nicht!
    Zu glauben, es gäbe keine patriotischen Christen ist ebenso kurzsichtig wie zu glauben, es gäbe keine Deutschen!

  67. Das werde ich heute lesen, dann schon mal im voraus DANKE an die erklärenden Autoren:
    in unserem Lebensumfeld gibt es nämlich viele evangelische Kinder aus Mischehen von einem deutschen und einem ausländischen Elternteil
    und nach einer Theorie, dass alle die weniger verdienen als sie hier Asylgeld erhalten willkommen zu heißen seien, würde sich nämlich bei Einigen dieser evangelischen Kinder erschießen, das fast die komplette Bevölkerung des ausländischen Elternteils hier anreist und keine Christlichkeit in dem Kind sei, wenn es nicht anstrebt die alle versorgen zu mögen usw.

  68. Freya
    Für Samstag (9. Juni) um 13 Uhr lädt die ‚Gutmenschliche Aktion Mainz‘ zu einer Trauerkundgebung für Susanna auf den Petersplatz ein und wendet sich gegen Rassismus.
    —————
    Dann sollen diese Gutmenschen mal deutlich das Kind per Namen nennen. Das Mädchen war Jüdin. Ihr Peiniger Iraki. Kann man durchaus auch als rassistische Tat verstehen.

  69. Neues von der politisch forcierten Turbo-Islamisierung Deutschlands: Harem legal.

    Weil ein Syrer seine Zweitfrau nachgeholt hatte, waren 150 Anzeigen bei der Staatsanwaltschaft Itzehoe eingegangen. Die stellte die Ermittlungen nun ein. Die erhobenen Vorwürfe: Bigamie, Förderung von Bigamie, Sozialleistungsbetrug, sexueller Missbrauch. In keinem Fall werde die Staatsanwaltschaft Ermittlungen aufnehmen. „In Deutschland ist Bigamie zwar strafbar, die Fortführung bereits im Ausland geschlossener Doppelehen jedoch nicht“, sagte Müller-Rakow.

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article177181762/Ermittlungen-eingestellt-Syrer-darf-mit-zwei-Frauen-in-Pinneberg-leben.html

  70. Es gibt kein Auslieferungsabkommen mit dem Irak.
    Aaaber, kein Merkillschätzchen darf verloren gehen:

    Der „diplomatische Geschäftsweg“ bei einem Auslieferungsersuchen sieht dem Sprecher zufolge so aus: Die Staatsanwaltschaft stellt ein Auslieferungsersuchen, dieses wird über das Justizministerium an das Auswärtige Amt weitergeleitet und von dort aus an die irakische Botschaft. Diese leitet es an die entsprechenden Stellen im Irak weiter.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/nach-festnahme-ali-b-festgenommen-liefert-der-irak-ihn-jetzt-aus_id_9063366.html

  71. SIGMARINGEN
    Nach Angriff durch Asylbewerber: Polizist erleidet Gehirnerschütterung

    Bei der Kontrolle zweier Asylbewerber, die am Mittwoch gegen 18 Uhr Beamten des Polizeireviers in einem Gebüsch im Prinzengarten aufgefallen waren, hat einer der beiden Männer die Polizisten attackiert. Dabei stürzte einer der Beamten zu Boden, wo er mit dem Hinterkopf aufschlug und eine Gehirnerschütterung erlitt, bei seinem Streifenpartner ging die Brille zu Bruch.

    https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-sigmaringen/sigmaringen_artikel,-nach-angriff-durch-asylbewerber-polizist-erleidet-gehirnersch%C3%BCtterung-_arid,10881709.html

  72. ➡ DIE BEIDEN JUBEL-PERSERINNEN OBEN

    AUF DEM FOTO, ÜBERM ARTIKEL, SIND

    SELBER FREMDWURZELIGE/ORIENTALINNEN.

  73. Zweiter Mann im Falle Susanna immer noch tatverdächtig,so die Wiesbadener Oberstaatsanwältin

    Der 35 jährige türkische „Flüchtling“ ist immer noch tatverdächtig…Er konnte aber ein Alibi vorlegen,für diese Tatnacht..Daher sei er weiter auf freien Fuß
    Quelle:Bild.de

    Fazit:gewisse Flüchtlinge geben sich wohl gegenseitig Alibis..Aber in diesem Fall kann es ja sein,dass nach einer Überprüfung der DNA das Alibi für den mutmaßlichen zweiten Täter hinfällig werden kann..

    Und der festgenommen Iraker wird sicherlich auch noch plaudern!

  74. AfD-Abgeordneter provoziert im Bundestag mit Schweigeminute für Susanna
    AfD-Abgeordneter Thomas Seitz rief heute im Bundestag zu einer Schweigeminute für die getötete Susanna auf. Dafür gab es heftige Kritik.
    RTL NEXT

    Getötete 14-Jährige: AfD provoziert mit Schweigen für Susanna
    Der AfD-Abgeordnete Seitz sollte im Bundestag zur Geschäftsordnung diskutieren – stattdessen setzte er zu einer Schweigeminute für die getötete Susanna an.
    SPIEGEL ONLINE

    AfD-Mann will Rede für Schweigeminute für Susanna nutzen – Claudia Roth unterbricht
    Eklat im Bundestag: AfD-Politiker Thomas Seitz hat zu einer Schweigeminute für die in Wiesbaden getötete 14-jährige Susanna aufgerufen. Eigentlich hätte …
    FOCUS Online

    AfD provoziert mit Schweigeminute für Susanna
    Die AfD hält im Bundestag eine Schweigeminute für Susanna F. Kritiker werfen der rechtspopulistischen Partei vor, den Mord an dem Mädchen zu …
    F.A.Z. – Frankfurter Allgemeine Zeitung

    Kann man eigentlich auch mit einer 1.000 EURO Spende an Misereor, Brot für die Welt oder die Deutsche Krebshilfe provozieren?

  75. Eben habe ich am Münchner Hauptbahnhof gefühlte 10,000 Neecher mit Anhang gesehen.
    Jeden Tag ein bisschen schlimmer…

  76. @Freya- 15:59

    ich glaube, da sind viele
    schon seit Dienstantritt
    gehirnerschüttert.

  77. @ VivaEspaña 8. Juni 2018 at 15:57
    Es gibt kein Auslieferungsabkommen mit dem Irak.
    Aaaber, kein Merkillschätzchen darf verloren gehen:

    _

    Soll der Täter im Irak ungestört in Freiheit leben?

  78. Maria-Bernhardine 8. Juni 2018 at 15:59
    ? DIE BEIDEN JUBEL-PERSERINNEN OBEN

    AUF DEM FOTO, ÜBERM ARTIKEL, SIND

    SELBER FREMDWURZELIGE/ORIENTALINNEN.

    Solche dämlichen Schnallen gibt’s auch
    in Deutsch.

    DIE PERFEKTEN OPFER

  79. @ fozibaerm 8. Juni 2018 at 15:56
    Freya
    Für Samstag (9. Juni) um 13 Uhr lädt die ‚Gutmenschliche Aktion Mainz‘ zu einer Trauerkundgebung für Susanna auf den Petersplatz ein und wendet sich gegen Rassismus.
    —————
    Dann sollen diese Gutmenschen mal deutlich das Kind per Namen nennen. Das Mädchen war Jüdin. Ihr Peiniger Iraki. Kann man durchaus auch als rassistische Tat verstehen.

    _

    Der Name ‚Gutmenschliche Aktion Mainz‘ ist in Anspielung auf die Gutmenschen 8die gute BÖSEN) gemeint.

    Gutmenschen und Toleranz töten.

  80. martinfry 8. Juni 2018 at 15:38

    DIE LÜGENPRESSE HAT EIN STRATEGISCHES
    VERHÄLTNIS ZUR WAHRHEIT.

    Das dumme ist aber dass die Presse nicht Lügen oder Halbwahrheiten – wie weiland das Reichsministerium für Volksaufklärung und Propaganda – sondern nur einen winzigen Bruchteil der Wahrheit als die Totale Wahrheit verbreitet. So funktioniert die merkelsche Volksaufklärung – wie die Dame dies so eindrucksvoll in der BR-Fragestunde vorgeführt hat – indem sie und ihre Gefolgschaft die blutige Realität einfach ausblendet. Stattdessen wird die Aufmerksamkeit auf Mitarbeiter des Bamfs gelenkt und werden sie – wahrscheinlich zurecht – gelobt. Die Merkelpresse, die Merkelparteien und die Fake-Opposition haben ein realitätsverweigerndes Verhältnis zur Wahrheit; sie sparen an der Wahrheit.

  81. Leute es gibt wichtigere Nachrichten:
    1.) Das Bier wird knapp wegen der WM. 🙂
    2.) Wir haben jetzt einen Nazi im Weltraum (ISS) 🙂

  82. Mantis 8. Juni 2018 at 14:49
    (…)Susanna war wohl auch „ehrenamtlich“ tätig.
    Susanna soll Bruder des Tatverdächtigen gekannt haben
    16.12 Uhr: Susanna soll sich öfter in der Flüchtlingsunterkunft in Wiesbaden-Erbenheim aufgehalten haben und den Bruder des tatverdächtigen Irakers näher gekannt haben, sagte der Wiesbadener Polizeipräsident Stefan Müller.(…)

    Ja, ich weiß, böse, fiese, pietätlose Frage, aber ich kann das (Nach-)Denken leider nicht abstellen:
    War Susanna auch eine Bahnhofsklatscherin?
    Was hat eine 14-Jährige in einer F;cklingsunterkunft voller testosterongeschwängerter Neger und Kuffnucken zu suchen?

    Meine blöde, grenzdebile Cousine (wesentlich älter als Susanna, aus eingeheirateter Pfaffengesindelfamilie stammend) eine Supudupi-GutmenschIn, war EhrenamtlerIn in F-Heim in HD.
    Die durften das Innere nicht betreten, da war die kuffnuckische Security vor, und mußten sich um Frauen und Kinder in separaten Räumen kümmern (Sprache lernen, Spielen)

  83. Die AfD ist im Bundestag die einzige Partei mit Anstand in diesem Moment. Ein US-Präsident wäre wohl schon lange PERSÖNLICH geworden. Aber wir sind keine Amerikaner unter der US-Flagge, wir sind idiotische Deutsche, die täglich für dieses Drecks-System Steuern zahlen sollen. Die deutschen Politiker schämen sich vor einem toten Kind Gefühle zu zeigen! Ich lobe die AfD im Bundestag. Der Rest ist EKELHAFT. Wer in Bayern ekelhaft wählt (CSU) muß sich nicht wundern, wenn es ihm selber bald so ergeht. Meine Hochachtung vor allen Juden im Land!
    Jede Frau und Mutter, die Merkel wählt ist irgendwo irre und darf sich nicht beklagen wenn….

  84. Das muss man sich mal vorstellen:

    Da hat der Irak als Drittes Welt Land eine besser funktionierende Polizei als das herunter gekommene Merkel-Deutschland!

    🙂 🙂 🙂

  85. @ lisa 8. Juni 2018 at 16:00

    Und der festgenommen Iraker wird sicherlich auch noch plaudern!

    _

    Wichtig auch wer hat dieses MONSTER und seinen Clan ausfliegen lassen?

    Mir hat heute einer erzählt, in Düsseldorf würde gar nicht die Bundespolizei kontrollieren, sondern eingestellte Security. Wie wir wissen, bestehen die auch zum größten Teil nur noch aus „Migranten“!!!

  86. Ich kenne Frauen, die haben täglich mehr Angst auf Bahnhöfen zur Arbeit zu fahren!
    Die Züge sind voll von gefährlichen Negern und Arabern. Jeder x-te ist ein brutaler Verbrecher wie Ali B. Sie alle fahren kostenlos Bahn und Bus. Nur Idioten zahlen normal, nämlich Deutsche.
    __________________________
    Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 8. Juni 2018 at 16:03
    Eben habe ich am Münchner Hauptbahnhof gefühlte 10,000 Neecher mit Anhang gesehen.
    Jeden Tag ein bisschen schlimmer…

  87. @rene44
    Waaaas, ein Pastor sagt so etwas, dachte die wären alle linksgrün?

    natürlich nicht!
    Zu glauben, es gäbe keine patriotischen Christen ist ebenso kurzsichtig wie zu glauben, es gäbe keine Deutschen!

    Die gibt es schon.
    Nur sorgen LÜGENPRESSE und LÜGEN – TV
    dafür, daß sie nicht zu Wort kommen.

  88. Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 8. Juni 2018 at 16:03
    Eben habe ich am Münchner Hauptbahnhof gefühlte 10,000 Neecher mit Anhang gesehen.
    Jeden Tag ein bisschen schlimmer…

    Ach, ich finde das immer so erholsam mit fast menschenleeren Orten.

  89. Sehr geehrte Damen und Herren,
    .
    die Worte des Pastors Johannes Frey geben zur Hoffnung Anlaß, daß auch in den Kirchen eines Tages wieder die Vernunft Einzug halten könnte.
    .
    Die Worte des Kommentators „Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende“ (8. Juni 2018 at 14:18) zeigen mir dagegen, warum die „linksversifften“ Medien immer wieder leichtes Spiel haben, zutreffende Belege für die vermeintlich vorherrschende Seichtheit der Rechtskonservativen zu finden:
    .
    „Die jungen Frauen im Bild sind doch auch schon undeutsch.“
    .
    Es kommt nicht auf „Undeutschheit“ (soll diese etwa aus dem Aussehen der beiden Damen abgeleitet werden?) an, sondern auf die geistige Haltung. Wenn es also an dem obigen Bild etwas zu kritisieren gibt, dann sind es nur die Plakate bzw. deren Aufschrift. Und was wirklich politisch Verfolgte wie Herrn Robinson (bzw. Yaxley-Lennon) oder Herrn Sellner angeht, so kann ich mich dem „Pro Refugees“ nur anschließen.
    .
    Wenn jemand als Nichtverfolgter zu uns kommt aber seinen Lebensunterhalt auf ehrliche Art selbst bestreitet und für ein von christlicher Kultur und Ethik geprägtes, demokratisches Deutschland eintritt, in dem wirkliche Meinungsfreiheit herrscht und in dem technische Leistungen wie der Dieselmotor oder gar die Nutzung der Kernkraft positiv gewürdigt werden, dann ist mir diese Person herzlich willkommen, egal wie „undeutsch“ sie aussieht oder woher sie stammt.
    .
    Und Unterstellungen wie „Na ja, die sehen in der Flutung mit Männern kein Problem, sondern eine Vergrößerung des Angebots“ sind zwar Bestandteil der Meinungsfreiheit aber dennoch genauso dumm und abgenutzt wie der Nazi-Vorwurf der „linksversifften“ Medien gegen PI oder die AfD.
    .
    Beste Grüße
    GetGoing2

  90. eutsches Eck 8. Juni 2018 at 16:10
    Das muss man sich mal vorstellen:

    Da hat der Irak als Drittes Welt Land eine besser funktionierende Polizei als das herunter gekommene Merkel-Deutschland!
    ____________________________________________
    Deutschland hat heute die schlechteste Polizei weltweit, auch auf Flughäfen.
    Jeder Karibikstaat ist da besser aufgestellt. Die hiesige Polizei ist zu kaum mehr etwas fähig.
    Die Polizei im zerstörten Syrien dürfte um eine Klasse besser sein wie die deutsche!
    Polizisten beschäftigen sich oft nur noch um Bitcoins (Spekulation) um aus dem Job raus zu kommen,was ich weiß.

  91. Kanelboller 8. Juni 2018 at 14:46

    AN ALLE DIE HIER LESEN…
    .
    Dein Kind kann das NÄCHSTE sein.
    .
    Klärt eure Kinder (auch die Kinder der Nachbarn, die Kinder in eurer Straße /Wohngebiet) über die gefährlichen Merkel-Asylanten auf.

    Wir sollten darüber nachdenken, ob wir unsere Kinder noch in die linksversifften Schulen schicken

  92. @ GetGoing2 8. Juni 2018 at 16:20

    Sie raffen auch gar nichts! Deutschland ist vollgestopft mit Menschen,
    auch schon vor der Jahrtausendwende. Wir brauchen gar keine Fremden!

  93. Zu @ Drohnenpilot Und nicht vergessen , dann kommt der warme Bruder Pfeiffer um die Ecke als Experte und erklärt , dass das Opfer schuld daran ist !! Das ist kein Witz, da Pfeiffer selbst eine Organistion gründete und deren Vorsitzender er war , wo er genau nachweisen wollte , dass die Opfer oft die Schuld tragen !! Nun ja.. so einer war mal Justizminister in Niedersachsen … doch nur für 2 Jahre .. dann müsste er gehen ! Warum wohl nur ??? Darüber spreche ich lieber nicht !!!

  94. @ martinfry 8. Juni 2018 at 16:06

    …das streite ich auch gar nicht ab. Aber jeder
    sollte wissen, wer auch nöoch den Ton angibt,
    unsere Institutionen u. Vereine unterwandert.
    Klar wollen Orientalen, Neger u. Moslems noch
    mehr ihrer Sorte herholen:
    https://www.zeit.de/politik/ausland/2016-09/amnesty-international-pro-asyl-fluechtlingstag-deals
    Wenn man aus den Altparteien u. Pro-Asyl-Zirkeln sämtliche Fremdwurzelige hinauswerfen würde, dann blieben höchstens noch zweidrittel der Mitglieder übrig. Wetten?

  95. Die Komiker „da oben“ wollen immer das Eine, ohne das Andere zu tun. Sie wollen die Multiethnie (besonders Schwachsinnige sprechen von Multikultur) und die Multikonfession, ohne die Privilegien tradierter Staatsreligionen abzuschaffen. Außerdem: Kein Staat, keine Staatsreligion. Es müsste eigentlich zuerst der staatliche Kirchensteuereinzug eingestellt werden. Und vor diesem logischen Schritt haben die Pfaffen Angst. Deshalb schmeißen sie sich ran und segnen bspw. Waffen, Kriege und jede andere Schweinerei, die sich Politiker ausgedacht haben, aus Furcht um ihre Pfründe. Dabei sprechen sie auch immer von einer Gemeinde. Und was auf Geheiß der linken DDR-Pfarrerstochter Merkel bevölkerungstechnisch z.Zt. hier angerichtet wird, kann niemals eine Gemeinde gleichgesinnter Menschen sein, schon gar nicht Christi.

  96. @ fozibaerm 8. Juni 2018 at 15:56
    Freya
    Für Samstag (9. Juni) um 13 Uhr lädt die ‚Gutmenschliche Aktion Mainz‘ zu einer Trauerkundgebung für Susanna auf den Petersplatz ein und wendet sich gegen Rassismus.
    —————
    Dann sollen diese Gutmenschen mal deutlich das Kind per Namen nennen. Das Mädchen war Jüdin. Ihr Peiniger Iraki. Kann man durchaus auch als rassistische Tat verstehen.

    _

    Der Name ‚Gutmenschliche Aktion Mainz‘ ist in Anspielung auf die Gutmenschen 8die gute BÖSEN) gemeint.

    Gutmenschen und Toleranz töten.

    _

    Sorry, muss mich korrigieren! Hatte im Eifer die Gutmenschliche Aktion mit der AfD Kundgebung verwechselt.

  97. Mantis 8. Juni 2018 at 15:09
    Das ist ja unglaublich – ich bin sprachlos. Diese Dreckschweine.

  98. Haremhab 8. Juni 2018 at 14:44; Am besten lebenslang, wie lange ihr Leben auch dauern sollte.

    Kanelboller 8. Juni 2018 at 15:19; Wenn Neger verboten sind, was machen denn dann die Foto und Filmleute.
    Da ist ein Neger ein alltägliches Werkzeug.

    eule54 8. Juni 2018 at 15:29; Das ist wohl eher schlecht möglich, haben wir doch erst letzztes Jahr 500 Jahre Luther gefeiert, wobei ich mich nicht dran erinnere ob Geburtstag oder der Anschlag.

    Clint Ramsey 8. Juni 2018 at 15:37; Was ist an einfach nix sagen provokant?

    Grade eben auf Brisant (Allah ruft dich). Cordula und Mo heiraten, kriegen ein Kind Fatima, wie auch sonst,
    Mo fährt mit 1jähriger Tochter nach Paliland und bleibt dort. Dabei war Mo auch ein Asylbetrüger.

  99. Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende 8. Juni 2018 at 14:18

    Die jungen Frauen im Bild sind doch auch schon undeutsch. Na ja, die sehen in der Flutung mit Männern kein Problem, sondern eine Vergrößerung des Angebots.

    Würde uns genauso gehen, wenn da lauter junge knackige Weiber kämen. Nur uns eingeborenen Männern würde man das Getue darum keinesfalls durchgehen lassen. Da wär die Hölle los.

  100. Erst einmal überlegt mal warum linke und solch dämliche Tussen wie auf dem Bild das Toll finden? Weil ihnen Gehirn fehlt? Alle verteufeln DEUTSCHE Frauen die sich auf ihre Werte berufen das auch so gut funktioniert weil DEUTSCHLAND funktioniert.

  101. Nur deshalb können Dummies wie die da oben hier ihren Müll abladen. Ausländer werden niemals ihre Rente finanzieren. Eure Schulden werden die auch nicht bezahlen. Naja wir können lange so weiter machen. Eine Gesellschaft die ihre Werte verkauft verkauft sich selbst und guckt dann blöde!!! Ich bin Stolz auf mein konservatives Deutsches Frauenbild. Nur durch diese Frauen läuft das Sozialversicherungssystem an dem zig linke ohne etwas dazu zu tun profitieren – ausplündern und dann noch verteufeln

  102. Ich bewerte das als Absetzbewegung ala 1944. Auch da entdeckten frühere Heil-Schreier und EK 1 Empfänger auf einmal ihr „Gewissen“. In naher Zukunft werden wir wohl davon noch mehr erleben. Was mich persönlich betrifft täuschen die mich nicht. Niemals vergeben, niemals vergessen.

  103. Die Trennung von Kirche und Staat impliziert auch eine Trennung von kirchlicher Wohltätigkeit und Fiskus. Artikel 16a GG wird dennoch als gesetzliche Grundlage missbraucht um den Staat weltweite christliche Wohltätigkeit betreiben zu lassen. Der Staat als Tarnorganisation der Amtskirchen.

  104. Auch wenn ich die Meinung des Pastors teile aber ich finde einem Pastor steht es nicht gut politische Statements abzugeben. Ein Pastor hat sich ausschließlich dem Evangelium und der Verbreitung der Botschafts Jesu zu widmen. Das sollte seinen ganzen Tag ausfüllen.

    Um die Verbreitung politischer Botschaften kümmern sich schon genügend andere.

  105. Uih Herr Pastor,
    Respekt für diese Äußerung!

    Und die haben,bei meinem gestörten Verhältnis zu Religonen,
    selten Kirchenobere erhalten.
    Was war ist , muss auch wahr bleiben und der Christ
    integriert sich und ermordet keine Ungläubigen und es gibt auch keinen
    Antisemitismus!

  106. Kandel ist überall:

    19-Jähriger in U-Haft
    Mitschülerin gewürgt, weil sie seine Liebe nicht erwiderte!

    Er liebt sie, sie ihn nicht – dieser Umstand könnte in einem Bildungszentrum dazu geführt haben, dass ein 19-Jähriger auf seine Schulkameradin losging.

    In Friedrichshain ist ein Syrer wegen des Angriffs auf eine junge Frau verhaftet worden.

    Wie Martin Steltner, Sprecher der Berliner Staatsanwaltschaft, im rbb sagte, soll der Tatverdächtige in einem Bildungszentrum eine Mitschülerin schwer verletzt haben, weil sie seine Liebe nicht erwidert habe.

    Er hatte der jungen Frau bereits eine Weile nachgestellt, doch sie blockte laut B.Z.-Informationen ab. Bei einem Fest in dem Zentrum in der Warschauer Straße habe er die junge Frau dann angegriffen und gewürgt. Er wolle sie beide ins Paradies bringen, soll er gesagt haben, als er sie attackierte. Mitschüler seien dazwischen gegangen und hätten die Polizei alarmiert.

    Der Flüchtling aus Syrien soll dann auch noch die Beamten verletzt haben, als er sich der Festnahme widersetzen wollte. Er sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

    https://www.bz-berlin.de/tatort/mitschuelerin-gewuergt-weil-sie-seine-liebe-nicht-erwiderte

  107. Babieca 8. Juni 2018 at 15:57; Nächstens wird uns erzählt, in Syrien, Saudi .., Schnupfen sei Vergewaltigung und Ehrenmord kein Verbrechen, drum wird das auch hier nicht verfolgt. Äh, Moment, das wird ja eh schon seit Jahren so prakitiztiert. Selten kommts vor, dass sich sowas trotz aller bemühungen, nicht vertuschen lässt,

  108. MSN: „ANGELA MERKEL mag keine öffentlichen Erklärungen, keine Ansprachen ans Volk. Sie moderiert eher, verhandelt im Hintergrund, wartet ab. Aber nie wäre es notwendiger als jetzt, den Rahmen zu definieren, in dem die Gesellschaft beim Thema Zuwanderung, Flucht und Asyl künftig agieren soll.

    Und auch weil die Kanzlerin lieber schweigt, wird die etablierte Politik von den Rechtspopulisten der AfD durchs Dorf getrieben wie wir von den Boulevardmedien. Nach jeder Einzeltat….“

    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/kommentar-susanna-und-die-zerrissene-gesellschaft/ar-AAynS6h?ocid=spartanntp

    Die Politik hat versucht, auf völlig neue Lagen, auf eine Million statt auf etwa 150.000 Flüchtlinge, auch auf eine erhöhte Gewaltbereitschaft in der Bevölkerung, quasi mit Bordmitteln zu reagieren. Das konnte nie und kann erst recht jetzt nicht gutgehen.

    FAZIT: Die LÜGENPRESSE scheint in der DEVENSIVE angekommen zu sein … Jetzt dranbleiben.

  109. O T Juristische ARGUMENTE als Ergänzung zu den ethisch-moralischen des Pastors:

    Der Verfassungsrechtler Prof.-Dr. Karl Albrecht Schachtschneider konfrontiert uns in seinem Vortrag mit der Wirklichkeit; er zeigt, dass gläubige Muslime von unserem Wertesystem nicht zu erreichen sind, und er weist trotz einiger gegenteiliger Bemühungen immanent nach, dass der Islam, weil bereits durch und durch weltlich, nicht zu verweltlichen, nicht zu säkularisieren ist:

    https://www.youtube.com/watch?v=la6QMaQbWag

    – Die Entfernung aller die alleinige Gültigkeit des Islams in Frage stellenden Gegenstände, Kruzifixe, Kippas, Weihnachtsbäume aus der Öffentlichkeit ergibt sich aus der alleinigen Gültigkeit des Islam

    – Muslime erkennen das Verbot des Glaubenswechsels oder -austritts nicht als verfassungsfeindlich. Der Staat kann eine Religionsgemeinschaft nicht zwingen, Glaubenswechsel oder -austritt zuzulassen

    – Die Rechtschöpfung aus dem Glauben ist ihnen selbstverständlich.
    – Religiöses Handeln ist für Muslime immer auch gesetzliches Handeln.
    – Das Einverständnis der anderen wird vorausgesetzt oder erzwungen.

    – Jeder Mensch muß religiös gebunden sein. Der Islam bindet die Handlungen aller Menschen.
    – Muslimen fehlt „Ungläubigen“ gegenüber jedes Unrechtsbewußtsein.
    – Es gibt keinen „Islamismus“, der Begriff beleidigt alle Muslime; Islam ist Islam. Der islamische Fundamentalismus ist schon immer Teil der Tradition.

    – Gleiche Rechte von Männern und Frauen sind nicht wesentlich für deren Würde. Ihre Würde sehen sie darin, Muslime zu sein.

    – Die islamische Rechtsordnung ist vornehmlich Pflichtenordnung.
    – „Die Lösung für Probleme der Welt“ stammt von Allah. Wo das nicht akzeptiert wird, können und wollen Muslime „niemals heimisch werden“.

    – Im Islam gibt es keinen Vorrang der staatlichen Rechtsordnung vor der Ausübung der Religionsfreiheit. Weltliche und transzendentale Wirklichkeiten werden nicht getrennt betrachtet
    .
    – Der Islam behauptet sich jederzeit gegen das Recht „Ungläubiger“, er maßt sich einen Zugriff auf die allgemeinen Gesetze an.

    – Aufklärerische Trennung von Religion und Politik ist dem Islam wesensfremd; sie kann von den Muslimen nicht verlangt werden.
    – Der Islam kann nicht säkularisiert werden, er ist bereits säkularisiert. Es gibt keine von weltlichen Belangen abtrennbare Kirche, „Islam ist Islam“.

    – Religiöse und weltliche Vorschriften konkurrieren nicht, sondern das Gesetz Allahs ist für alle und alles bestimmt. Muslime leben in einer Welt.
    – Der Islam ist eine politische Religion, die das gesamte Leben regelt, der Islam ist weltlich.
    – Das Sein des Islam besteht in seiner weltweiten Durchsetzung, wobei Muslime den Tod nicht scheuen.

    – Die Beherrschung von Muslimen durch Ungläubige ist Allah zuwider, sich nicht-islamischer Herrschaft zu entziehen, so gut es geht, ist für jeden Muslim im mehrheitlich nicht-islamischen Ausland Pflicht.

    – Wenn sich der Islam von seiner Verbindlichkeit für die Politik nachhaltig lossagt, dann ist er nicht „säkularisiert“, sondern er hört auf zu bestehen. Weltliche und religiöse Herrschaft sind ineinander verwoben.

    – Die islamische Volksgemeinschaft, die Ummah, ist von Allah (nicht von „Gott“) als die beste Nation geschaffen worden. Selbstbestimmung des Volkes? Im Islam bestimmt Allah, und was der bestimmt, bestimmen die Herrscher und ihre Religionsgelehrten.

    – Der säkulare, der weltliche Islam, bildet in nicht-islamischen Staaten Gegengesellschaften; sie sind durchaus von dieser Welt.

    – Die islamischen Herrscher haben schon immer durchgerechnet, womit sie sich finanziell besser stünden, bei Nicht-Konversion eines „Ungläubigen“ oder bei der Verweigerung dessen Konversion und lebenslanger Zahlung der Jizya, der Kopfsteuer, oder mit seiner Vertreibung oder Ermordung sowie Einzug seines Vermögens. Was könnte säkularer sein?

    Fazit von Karl Albrecht Schachtschneider: gläubige Muslime sind von unserem Wertesystem nicht zu erreichen – Ihre „RELIGION“ ist als Polit-Agenda bereits säkularisiert – und steht konträr zum GRUNDGETZ !

    Genaueres nachzulesen in dem Buch von Karl Albrecht Schachtschneider: „Grenzen der Religionsfreiheit am Beispiel des Islam“

  110. Er hat vollkommen Recht. Es ist so als ob sich 10 Ertrinkende an drei Schwimmern festkrallen. Zuletzt gehen alle unter! Die Retter wie die Ertrinkenden!

    Mit diesen Leuten, die zu uns kommen, können wir unsere demokratische Zivilisation nicht aufrecht erhalten und unser Sozialsystem schon gar nicht!

  111. „Während die evangelische und auch die katholische Amtskirche Angela Merkels Politik der offenen Grenzen zusprechen, bezieht der norddeutsche evangelische Pastor Johannes Frey aus Stuhr bei Bremen Stellung für eine christliche Verantwortungsethik, die unkontrollierte Massenzuwanderung ablehnt.“

    Stellung beziehen heißt heute oftmals Stellung verlieren.

    Mit Stellung beziehen meine ich jetzt nicht das, was all die Bömmelmanns und Clebers machen.
    Ich meine damit, Kritik an Missständen zu üben, offen auszusprechen, was die Herrschenden einmal mehr nicht hören wollen.
    Ich ziehe meinen Hut vor diesem Pastor und hoffe, dass der Zorn der Kirchenfürsten über die von ihm ausgesprochenen Wahrheiten ihn nicht sein Amt kosten.

  112. Dystopie 8. Juni 2018 at 18:19
    Die Politik hat versucht, auf völlig neue Lagen, auf eine Million statt auf etwa 150.000 Flüchtlinge, auch auf eine erhöhte Gewaltbereitschaft in der Bevölkerung, quasi mit Bordmitteln zu reagieren.
    Wie bitte. Ich hör wohl nicht recht? 1Mio * Pi und danach nochmal mal Pi, dann kommt ungefähr das raus, was seit Anfang 15 zu uns inoffiziell jedoch real, reintsunamiet ist. Und erhöhte Gewaltbereitschaft der Bevölkerung, das ist sowas von schamlos gelogen. Mir ist aus den ganzen Jahren kein einziger Fall bekannt, dass tatsächlich ein Deutscher gegen diesen Asylbetrügern ausgetickt wär und bei denen einen wesentlichen Schaden verursacht hat. Die Gewaltbereitschaft ist wohl eher auf Seite der Linksgrünen gegenüber den AfD-Anhängern zu suchen und finden. Diese angeblichen Morddrohungen gegen irgendwelche Provinzfürsten sehe ich als das, was sie höchstwahrscheinlich sind, nämlich eine blosse Behauptung, um sich möglichst wichtig erscheinen zu lassen.

  113. Man kann froh sein über jede vernünftige Stimme, die aus kirchlichen Kreisen kommt. Wer noch mehr vernünftige Stimmen hören will, dem sei das Buch von Klaus-Ruediger Mai „Geht der Kirche der Glaube aus?“ empfohlen. Christen müssen aufpassen, dass sie sich mit ihrer Gutwilligkeit instrumentalisieren und zu nützlichen Idioten machen lassen von Leuten, die ihre eigene schädliche Politik betreiben wollen und von den Migrantenströmen eine Destabilisierung des „Systems“ erhoffen. Mir fällt nämlich auf, dass im Zusammenhang mit den sog. Flüchtlingen oft solche von „christlich“ quatschen, die sich sonst nur darüber lustig machen. Um nur einen Namen zu nennen: Jürgen Trittin.

  114. Meinen Glückwunsch an Pastor Johannes Frey für diese klaren und offenen Worte!
    Wegen genau solcher Menschen tue ich mich schwer, „diesem Verein“, der mich oft nur noch fassungslos macht, den Rücken zu kehren. Glücklicherweise gibt es immer noch aufrechte Christen, die Gottes Wort als Richtschnur ihres Handelns betrachten und sich nicht beim moralisch überlegen scheinenden Zeitgeist anbiedern. Damit macht er sich bei er Mehrheit seiner Amtkollegen mit Sicherheit keine Freunde. Wobei man wissen muss, dass die erwähnte „Bekenntnisbewegung kein anderes Evangelium“ früher eine nicht unbedeutende Größe in der ev. Kirche war, heute aber höchstens noch Insidern ein Begriff ist.
    Und: die Welt ist klein … Johannes Frey war in meinen ersten ca. 10 Lebensjahren mein bester Freund, bis ich wegzog.

  115. Hut ab ! Dieser Pfarrer hat Herz und Verstand.

    „eine Schwalbe macht noch keinen Sommer“ .. aber vielleicht melden sich weitere
    Christen in verantwortungsvoller Position zu Wort.

    Mit der „christlichen Schuld“ kann ich gar nichts anfangen. Und dieser Schuldglaube
    hat auch viel mit dem Schuldkult zu tun: denn in diesem Sinne hirngewaschene
    Leute lassen sich bereitwillig jedwede Schuld einreden. Insofern hat der christliche
    Glaube einen großen Schaden angerichtet !

    Aber davon ab ist diese kleine Schrift lesenswert und kann ganz bestimmt eine
    Argumentationshilfe sein.

  116. Ich wünsche allen Refugeewillkommensklatscherinnen eine nachhaltige Bereicherung durch eben diese Goldschwänzchen. Viel Vergnügen, ihr hirnlosen Gestalten!

  117. Die Haltung zu den verfolgten Christen zeigt genau auf, ob diejenigen, die sich hierzulande als „Vorzeigechristen“ gebärden, tatsächlich Christen sind. Was diejenigen betrifft, die sich mehr darum sorgen, daß die islamische Gegengesellschaft nur ja recht viele Moscheen errichten kann, als darum, daß den von denselben islamischen Gesellschaften Verfolgten, die ja eigentlich ihre Brüder sein müßten, endlich Hilfe und Schutz gewährt wird, ist die Frage bereits beantwortet: Solche Leute, die zudem ihr Kreuz da abwerfen, wo es ihnen als „nicht hilfreich“ erscheint, können vielleicht Talarträger, aber keine Christen sein.

    Diese Leute, allesamt Irreführer, sind nicht von uns, wie dies Johannes in seinem ersten Brief im Neuen Testament hinreichend beschrieben hat. Auch aus dieser Sicht ist dem hier vorgestellten Pastor recht zu geben. Das Verweisen auf eine der derzeitigen Welle an Asylsuchenden anzugedeihende „Nächstenliebe“ geht völlig fehl, da es bei diesem Ansinnen nicht um Nächstenliebe, sondern um eine Art „Ablaßhandel“ und damit um eine Irreführung der übelsten Sorte geht, in der der christliche Glaube anderer für höchst fragwürdige Zwecke instrumentalisiert wird.

Comments are closed.