Print Friendly, PDF & Email

Am Samstag fand in London eine Groß-Demonstration mit über 20.000 Teilnehmern statt, die für die Freilassung von Tommy Robinson aus dem Gefängnis protestierten. Der britische Islamkritiker war am 25. Mai im britischen Leeds verhaftet worden, weil er über einen Vergewaltigungsring berichtet hatte. Der niederländische PVV-Chef Geert Wilders forderte in seiner Rede die sofortige Freilassung von Tommy Robinson: „Tommy Robinson ist der größte Freiheitskämpfer in Großbritannien dieser Zeit. Und wir werden nicht schweigen, bis er wieder frei ist!“

Hier das komplette Video vom Demo-Livestream und nachfolgend Text-Auszüge aus der Rede von Wilders, veröffentlicht auf Breitbart UK (vom englischen Original-Text übernommen):

Massive crowds turned out in London on Saturday to rally for free speech and hear Dutch firebrand Geert Wilderd demand the release of Tommy Robinson from prison.

“It’s so good to see so many of you here today, you are all heroes for being here today,” said the Freedom Party leader, an outspoken critic of radical Islam who rose to second place in the Dutch national elections last year.

Wilders told the crowd he had come to Britain to tell Robinson’s supporters they “will never walk alone” and to “tell the world, and the UK government in particular: Free Tommy Robinson!”

“At this very moment, thousands of people all over the world are demonstrating in front of British embassies, from LA to Sydney, and over half a million people have already signed the petition for Tommy,” he told the crowd.

“And all with the one important message: Free Tommy!

“So, Downing Street is just around the corner, so maybe once again, as loud as possible as we can, let them hear our message: Free Tommy Robinson!” he cried, prompting extended chants of ‘Oh, Tommy Tommy, Tommy Tommy Tommy Tommy Robinson!’ and ‘We want Tommy out!’

“Listen to us Theresa May, listen to us Sajid Javid, listen to us Sadiq Khan,” he continued, each name provoking passionate boos.

“Listen to us, all you in power: we want the release of Tommy Robinson!

“Tommy Robinson is the greatest freedom fighter of Britain today. Tommy Robinson is a freedom fighter. He says what no-one dares to say. He has guts. He has courage.

“And that is more than we can say for all those people that govern us. Because our governors sold us out with mass immigration, with Islamisation, with open borders. We are almost foreigners in our own land,” he declared.

“And if we complain about it, they call us racists or Islamophobes — but I say, no more. And what do you say?” Wilders asked the assembled crowds.

“No more!” they shouted back.

“That’s right. Enough is enough. We will not be gagged anymore. No more tyranny.

“My friends, 75 years ago, your fathers and grandfathers liberated my country from tyranny,” he continued.

“My country, the Netherlands, is a free country today, because the British brave boys and men, people like you, liberated us.

“And do you know how we used to call these British soldiers? We called them Tommies!” he exclaimed.

“But today your government has put a Tommy in jail. Freedom is behind bars. Tommy is behind bars.

“And that is totally unacceptable, and that is why we say: Set him free!” Wilders shouted.

“Tommy is in jail while the British state looked the other way for years, when thousands — thousands — of English children and girls were brutally raped by those grooming gangs.

“They were your daughters. The daughters of the brave Tommies. The daughters of the hard-working, decent people of Britain, who made this beautiful country so great.

“But for years, and years, the police, the politicians, the prosecutors did nothing, and looked the other way.

“They refused to listen to the victims. They arrested fathers who tried to liberate their daughters. They left children in the hands of those gangs.

“But Tommy, my friends, Tommy acted. Tommy didn’t look in the other direction. He refused to ignore the problem. He gave voice to millions of Britons who were abandoned by the authorities.

“And when Tommy protested, the same authorities could not be fast enough to jail him and to gag the media.

“And I tell you: that is not democracy. That is not freedom. That is what they do in Saudi Arabia.

“So I ask you: Do you want to be Britain, or Saudi Arabia?

“My friends, it was not Tommy who was breaching the peace, it was your government who was breaching the peace!” he declared.

“And we cannot, and we will not, accept it any longer. We want freedom, and it is our duty to speak out against rape, against grooming gangs, against Sharia law, against barbarism — and we demand the release of Tommy Robinson.

“So here we stand in full solidarity with Tommy, because, like him, we are sick and tired from being silenced.

“And I tell you, today we have a message for all the government of the world, and our message is: ‘We will not be silenced! We will not be intimidated! And we tell the government, we are not afraid of you!

“We will never surrender! We will stand strong and do our duty, we will defend our civilisation, and we will protect our people.

“And I tell you, to the governments, you can throw us in jail, but you will never defeat us.

“Because, my friends, for every Tommy whom you imprison, thousands will rise up.

“So take notice Theresa May, take notice Dutch prime minister Rutte, take notice, Mrs Merkel and President Macron.

“Take notice: The future is ours, and not yours. We will defeat you politically — because we, my friends, we are the people.

“And every day, more people are joining our cause. The cause of freedom. Every day our members grow, and our demands are right and just.

“This is what we want. First, and most important: Free Tommy Robinson!

“But we also want you to give our countries back to us. Stop selling us out. Stop the mass immigration. Protect your own people. Stop gagging us. Restore the freedom of speech.

“My friends: long live Great Britain,” he concluded.

“Allow me, long live the Netherlands.

“Long live freedom.

“But most of all, long live Tommy Robinson!”

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

159 KOMMENTARE

  1. Den einen hat man eingesperrt, doch ihm folgen tausende, die sein Werk vollenden. Die Gegner werden Tommy Robinsons Geist nicht mehr los. Über kurz oder lang wird auch dieses Unrechts-Regime über seine „Affären“ stürzen und sich verantworten müssen.

    Am besten man lässt Tommy Robinson jetzt frei, um sich nicht länger (mit)schuldig zu machen.

  2. Theresa May entwickelt sich so langsam zu einer Merkel. Sie lässt alles was nicht ihrer Meinung ist wegsperren und verfolgen. Ich errinnere an Martin Sellner. Den hat sie auch gleich auf dem Flughafen festsetzen lassen.

  3. Immerhin … die Protestbewegung bringt aus dem Stand über 20.000 auf die Straße , während hier die Leute sich nicht mal für ein ermordetes und vergewaltigtestes Mädchen solidarisiert . Aber dafür sich Gedanken machen , dass das die AfD instrumentalisiert ! So sieht eine untergehende Gesellschaft aus ! Wir haben hier wieder eine Diktatur und die Linken haben es gestern wieder bewiesen ..“ Grenzen abschaffen und unbegrenzt Moslem ins Land lassen …“ wir sind das Gegenteil von AfD Slogan “ ! Genau so sieht es aus … das ist auch die “ Losung“ von CDU/CSU,SPD,GRÜNE und neuerdings sogar die FDP !!

  4. Jetzt wo England auf dem AFRO-TRIP ist sieht es dort schlecht aus für einen Weißen, der auch noch den Mund aufgemacht hat!

    DIE PAKISTANERBANDEN, DIE JAHRELANG MÄDCHEN MISSBRAUCHEN KONNTEN, DA TAT MAN SICH MIT VERHAFTUNGEN SCHWER. JAHRELANG HAT MAN SICH ÜBERLEGT, OB MAN MUSLIME INHAFTIEREN DARF!

    Ohne die Vielzahl von Demonstranten würden sie ihn glatt in dem Loch verrotten lassen!

    ZUM GLÜCK BRINGT IHM JEDER TAG IN HAFT GRÖSSERE AUFMERKSAMKEIT UND DAS WELTWEIT!
    DIESES KÖNIGREICH, IN DEM DIE, DIE FÜR RECHT UND ORDNUNG EINSTEHEN INHAFTIERT WERDEN UND DIE VERGEWALTIGER VIPS SIND STEHT FÜR UNSER NEUE WELT, DIE GLOBALISIERUNG, IN DER DIE SCHWARZEN BESTIMMEN WER VERGEWALTIGT WIRD UND WER NICHT, WER INS GEFÄNGNIS MUSS UND WER NICHT!!

    UND DAS KÖNIGSHAUS HAT SICH SCHON UNTERWORFEN!!

  5. Ich bin mir sicher, dass die den Tommy Robinson deshalb eingesperrt haben, weil er kurz davor war aufzudecken, dass auch britische Parlamentarier und Politiker die von pakistanischen Muslimen angebotenen Mädchen sexuell missbraucht haben.

    Großbritannien steht vor der Aufdeckung des größten Kinderschänderskandals der Menschheitsgeschichte, (noch ekelhafter als in Belgien) deshalb wollen die Tommy weg haben.

    Ihr müsst euch das mal vorstellen, da werden Mädchen über Jahre von diesen Muslim Banden als Sex-Sklavinnen angeboten, wohlgemerkt junge britische Mädchen, die auf der Straße landeten, weil sie z.B. ein schwieriges Elternhaus hatten und die Polizei will angeblich nichts davon gewusst haben, bzw. hat nichts unternommen. Meiner Meinung haben Polizeiführer und Politiker den Missbrauch an den Mädchen organisiert.

    Wie diese Polit-Schweine in die Arbeit von Behörden hineinregieren, können wir ja aktuell beim BAMF sehen. Es wird erst mal ein parteihöriger Behördenchef installiert und der drückt dann das rechtswidrige Handeln bis zum kleinsten Sachbearbeiter, der wegen seiner Befristung Angst um eine Weiterbeschäftigung hat, nach unten durch.

    Vielleicht gibt es ja auch bei uns in Berlin, Hamburg oder Bremen schon so einen von Moslems bzw. Clans betriebenen Kinderstrich auf dem sich Altparteienpolitiker bedienen?

  6. Wieso konnte Gert Wilders nach England einreisen?
    Robert Spencer, Pamela Geller , Martin Sellner, Lauren Southern, Lutz Bachmann dürfen nicht nach England einreisen.

  7. Essener Hauptbahnhof: Rechte verstecken „Guerilla-Werbung“ im „Spiegel“-Magazin – ist das eine neue Propaganda-Masche?
    Ungefähr in der Mitte des Magazins fiel mir ein laminiertes Zettelchen entgegen. Das Format war kleiner als ein Passbild:

    „Wenn Sie auch das lesen wollen, was Ihre Zeitung nicht schreiben darf.

    http://www.pi-news.net

    http://www.michael-mannheimer.net“

    https://www.derwesten.de/staedte/essen/rechte-guerilla-werbung-spiegel-magazin-propaganda-id214516927.html

  8. alexandros 10. Juni 2018 at 09:05

    Wieso konnte Gert Wilders nach England einreisen?
    Robert Spencer, Pamela Geller , Martin Sellner, Lauren Southern, Lutz Bachmann dürfen nicht nach England einreisen.
    ———————————-
    Ja, merkwürdig!

  9. Es ist verwunderlich, dass Geert einreisen durfte. Aber vielleicht tut man sich mit ausländischen Politikern etwas schwerer.

  10. @Redaktion: das ist wohl ein Beitrag wert:
    Alarm-OT: Wer sich nicht islamisieren läßt, dem wird offen gedroht.

    FAZ: Gegen „politischen Islam“ : Erdogan wettert gegen Schließung von Moscheen in Österreich
    Der türkische Präsident droht mit einer politischen Reaktion auf die Entscheidung der österreichischen Regierung. Diese könne die Welt in Richtung eines „Krieges zwischen Kreuz und Halbmond“ führen.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/erdogan-wettert-gegen-schliessung-von-moscheen-in-oesterreich-15632265.html

    Man droht uns bei Gegenwehr gegen die Islamisierung mit dem Krieg! Das muß verbreitet werden!

  11. Ja, ich war auch erstaunt das man ihn hat einreisen lassen. Aber er ist immerhin der Anfuehrer der zweiten Partei in den Niederlanden…

    https://nl.wikipedia.org/wiki/Tweede_Kamer_der_Staten-Generaal

    …historisch gesehen (leider) eine gute Verbuendete der Englaender, obwohl nach 1945 die Hollaender einen fundamentalen U-turn gemacht haben Richtung Deutsch-Franzosischen Achse und sogar eine entscheidende Rolle gespielt haben im Europaeischen Einigungsprozess. Heutzutage hat Nexit keine Chance, egal was Wilders sagt. Man muss ueberhaupt sehen ob Brexit gelingen wird, was ich hoffe, damit den Europaeischen Weg fuer Russland frei wird:

    https://www.youtube.com/watch?v=tkxvd0K94V8

  12. Lebt der eigentlich noch die würden doch niemals in der Presse seinen Tod kommentieren,da wäre der Beginn des Aufstandes.

  13. Die haben ihn 2009 nicht einreisen lassen. Dagegen hat er sich erfolgreich vor einem englischen Gericht gewehrt. Deswegen sind sie vielleicht jetzt etwas vorsichtiger.

    Googeln unter „Geert Wilders Einreise“.

  14. schon gehört

    OT,-….Meldung vom 10.06.2018 – 07:00

    80.000 Migranten am Weg: Polizei übt Grenzsperre

    „Nein, wir lassen uns sicher nicht überraschen. Und es wird kein Durchwinken geben“, kündigte Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) Österreichs bisher größte Grenzschutzübung mit bis zu 1000 Polizisten und Soldaten für den 25. Juni in Spielfeld an. Laut Aussagen der Polizeispitzen der Balkanländer wollen sich aktuell 80.000 Migranten von Griechenland nach West- und Mitteleuropa durchschlagen.Dass kein massiver Anstiegder Schleppertätigkeit auf der Balkanroute festzustellen sei, stimme einfach nicht, kontert Innenminister Kickl auf Vorwürfe der Opposition. Und General Franz Lang, der Direktor des Bundeskriminalamts, liefert in einem Hintergrundgespräch dazu die neuesten Informationen von einer Sicherheitskonferenz der Balkanländer und Österreichs am Donnerstag: „Insgesamt wollen derzeit etwa 80.000 Menschen über diese Route nach West- und Mitteleuropa.“ In Albanien, so Lang, sei „die Lage kritisch“, multinationale Schleppergruppen sorgen für einen Anstieg der Migration um bis zu 110 Prozent. Ebenso dramatisch sei die Situation in Bosnien. „Auf dieser ,Moscheen-Route’ sehen die Polizeikräfte vor allem männliche junge Einzelgänger, viele davon gelten als ,Terrorist-Fighter’“, berichtet General Lang. Und erst langsam lässt sich in den Balkanländern ein deutlich besserer Grenzschutz – auch mit der Unterstützung Österreichs – aufbauen. „Wir müssen auch auf den Fall vorbereitet sein, dass bei einem plötzlichen großen Migrationsstrom die Grenzschutzmaßnahmen in diesen befreundeten Ländern nichts mehr helfen“, erklärt Innenminister Kickl zur Ende Juni angesetzten Großübung an der österreichischen Grenze in Spielfeld. Kickl: „Wir zeigen damit auch, dass wir’s ernst meinen. Es wird mit uns kein Registrieren und Durchwinken geben, sondern eine echte Abwehrhaltung.“

    „Problem hat mit dem Satz ,Wir schaffen das’ begonnen“

    Auch auf die speziell von der Vorgängerregierung oft genannten „unschönen Szenen“ im Falle einer Grenzsperre geht der Innenminister ein: „Wir entschärfen ja sicher nicht die eigene Lage, wenn wir die Menschen einfach durchwinken. Und unsere Polizisten werden so nahe an der slowenischen Grenze stehen, dass jeder dort gestellte Asylantrag ein Fall für die Slowenen sein wird.“ Und Kickl kritisiert die deutsche Kanzlerin: „Das ganze Problem hat ja mit dem Satz ,Wir schaffen das’ begonnen.“ Bei der Übung in Spielfeld werden am 25. Juni ein Teil der neuen Grenzschutz-Truppe „Puma“ sowie Bereitschaftspolizisten und auch Einheiten des Bundesheeres die Grenzsperre trainieren, insgesamt sollen 600 bis 1000 Mann mobilisiert werden. https://www.krone.at/1720490

  15. Warnung vor Flüchtlingsepos!! ARD!
    POLIZEIRUF ROSTOCK HEUTE 20:15
    Dialoge wie: „Wer auf Flüchtlinge schießen lässt ist ein Arschloch!“ werden angekündigt. (Radio)
    DIE HIRNWÄSCHEMASCHINE LÄUFT AUF HOCHTOUREN!!!
    Alles was man hat an Flüchtlingsweichspüler wird in den TV gekippt!

    DANACH IST DIE KANZLERIN BEI ANNE WILL um 21:45 ARD.
    Mal sehen, ob ANNE WILL sie zu den FRAUENMORDEN befragt oder ob das NEBENTHEMA ist!

  16. Tommy kann stolz auf seine Tommys sein. 20.000 Leute sind schon ein Brett.

    Frage: gibts in UK auch Antifa oder erledigt das der Islam?

  17. Aus welchem Land kamen nochmal die Mitglieder dieser Mädchenvergewaltigergang herein?
    Aus Pakistan
    Und nun muss ein Wilders einen Innenminister (für Großbritannien) in seiner Rede ansprechen, dessen Eltern ebenfalls aus Pakistan hereinkam.

    Danke, langt!

    Was wollen wir uns noch alles bieten lassen?

    Die ficken uns von allen Seiten, meine Güte!!!

  18. Warum nur kommen mir ein Geer Wilders, ein Martin Sellner und die vielen anderen ‚Hetzer‘ so viel ‚weltbuergerlicher‘ vor, wenn sie irgendwo eine Rede in einer Fremdsprache halten? – Ich mein nur so im Vergleich z.B. zur Klein Heikos oder Muttis Siebte-Klasse Englisch (‚in sis woeld…‘)

  19. Im bayerischen Mittenwald stimmen die Bürger heute zum zweiten Mal über den Bau eines neuen Hallenbads ab (BR-Teletext-Seite 152). 2017 hatten 50,2% der Wähler für ein neues Schwimmbad gestimmt. Da die CSU die dafür nötigen zehn Millionen nicht ausgeben will, versucht sie nun, mit dieser zweiten Abstimmung das vorherige Ergebnis zu kippen.

    Aha !! So geht also Demokratie: gefällt das Wahlergebnis nicht, wird einfach neu gewählt. Bis das Ergebnis „passt“.
    Wir hätten mit Sicherheit nach September 2017 schon längst neue Bundestagswahlen gehabt, wenn die Marx-Murks-Murksel-Bande eine reale Chance auf einen Wahlsieg gesehen hätte.

    Zehn Millionen für die angestammten Bürger, das geht offenkundig garnicht.
    Und für welche – nicht zu Deutschland gehörenden – Wunsch-Untertanen wird gleich wieder Geld und Wohlstand in Hülle und Fülle ausgegeben? Genau genommen: veruntreut !!

    Ich seh’s positiv: Das wird der AfD wieder viele neue Stimmen bringen.

  20. Tommys Verurteilung zu 13 Monaten Haft im Schnellverfahren ist doch eher typisch für eine faschistische Diktatur statt für einen Rechtsstaat. Es ist eine Schande.
    Ein schlechter Witz.
    Jahre lang hat man ISlamische Vergewaltigerringe durch Politik und Justiz aktiv unterstützt statt inhaftiert. Anders sind Verbrechen dieses Ausmaßes nicht begehbar.
    Und ein Kritiker wird in einem Schnellverfahren a la Volksgerichtshof zu Haft ohne Bewährung verurteilt? Unglaublich.

  21. KRONE.at am 10.06.2018 07:00
    80.000 Migranten auf dem Weg: Polizei übt Grenzsperre

    „Nein, wir lassen uns sicher nicht überraschen. Und es wird kein Durchwinken geben“, kündigte Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) Österreichs bisher größte Grenzschutzübung mit bis zu 1000 Polizisten und Soldaten für den 25. Juni in Spielfeld an. Laut Aussagen der Polizeispitzen der Balkanländer wollen sich aktuell 80.000 Migranten von Griechenland nach West- und Mitteleuropa durchschlagen.
    ———————————————
    Die Büchse der Pandora wurde von einer Idiotin geöffnet ……….

  22. Ich glaube fest daran, das britische Politiker und Polizeiführer in den Missbrauchskandal der Mädchen verwickelt sind, möglicherweise steckt ja auch gerade dieses dreckige Schwein von Parlamentarier mit drinn, dass auf den Koran geschworen hat! PI berichtete letzte Woche darüber.

    Das Moslem´-Gesindel ist mittlerweile im politischen Betrieb Großbritanniens angekommen. Deshalb soll Tommy weg.

    Hier noch ewas OT, aber es zeigt wozu diese Polit-Dreckschweine auch bei uns in Deutschland fähig sind.

    Hier wie soll es anders sein, die SPD,

    SPD im Bremer Senat:

    Martin Günthner wurde Wirtschafts-Senator der Hansestadt Bremen ohne irgendeinen Berufsabschluss zu besitzen – Gleichzeitig Mitglied im Verwaltungsrat des deutschen Schifffahrtsmuseums.

    Hier ein besonderes Leckerli –

    Wie das kriminelle Türkengesindel in der SPD den Deutschen Sozialstaat auf kosten osteuropäischer Armutsmigtranten aussaugt. Unter dem Deckmantel der Integration!

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/sozialbetrug-in-bremen-politiker-angelt-sich-millionen-15620069.html

  23. Penner 10. Juni 2018 at 09:01

    Immerhin … die Protestbewegung bringt aus dem Stand über 20.000 auf die Straße , während hier die Leute sich nicht mal für ein ermordetes und vergewaltigtestes Mädchen solidarisiert . Aber dafür sich Gedanken machen , dass das die AfD instrumentalisiert ! So sieht eine untergehende Gesellschaft aus ! “

    „Aus dem Stand“? Die Tommybewegung ist ausgesprochen gut und international organisiert. Immerhin haben selbst ein Trump Sohn und eine US Schauspielerin sich angeschlossen. Breitbart, Fox News und etliche Netzseiten des Counter Jihad trommeln seit dem Tag der Festnahme. „Aus dem Stand“ oder spontan ist an der Kundgebung also nix. Wie viele Leute es waren, wissen wir auch nicht recht.

    Wenn Sie vergleichen wollen, dann vergleichen sie doch nicht Äpfel und Birnen. Können Sie mir Massenproteste in GB aufzählen, die „aus dem Stand“ als Reaktion auf Vergewaltigungen und Morde an britischen Mädchen, Frauen, Jungen und Männern stattfanden?

    Ihnen scheint einfach daran gelegen zu sein unser Volk mies zu machen und Untergangsstimmung zu verbreiten.

    „Tommy“ wird vermutlich so wie immer nach einem Drittel oder der Hälfte der Haftzeit entlassen. Bislang schien das Regime kein Interesse daran zu haben, ihn jeweils die volle Zeit im Gefängnis zu halten.

  24. Free Tommy Robinson!

    joke
    10. Juni 2018 at 09:17
    Der türkische Präsident droht mit einer politischen Reaktion auf die Entscheidung der österreichischen Regierung. Diese könne die Welt in Richtung eines „Krieges zwischen Kreuz und Halbmond“ führen.
    —-

    Lebt halt in seiner Islamblase. Es ist ein Kreuz mit Muslimen, diesen gestörten Tyrannen. Im multikulti-verseuchten Alltag genau wie in grösserem Zusammenhang.

  25. BenniS 10. Juni 2018 at 09:34

    Tommys Verurteilung zu 13 Monaten Haft im Schnellverfahren ist doch eher typisch für eine faschistische Diktatur statt für einen Rechtsstaat.“

    Eigentlich nicht, denn der Bruch der Bewährungsauflagen hat so eine schnelle Aburteilung möglich gemacht. Tommy hat sich schuldig bekannt. Was erwarten Sie da?. Worüber sollte da ewig verhandelt werden? Sie können das Gesetz durchaus kritisieren aber es besteht seit 1924.

  26. zu joke 10. Juni 2018 at 09:17
    @Redaktion: das ist wohl ein Beitrag wert:
    Alarm-OT: Wer sich nicht islamisieren läßt, dem wird offen gedroht.
    FAZ: Gegen „politischen Islam“ : Erdogan wettert gegen Schließung von Moscheen in Österreich

    Es geht aber noch weiter – da wird Erdowahn platzen:

    https://www.krone.at/1720634

    Konsequenter Kurs
    10.06.2018 07:47
    Jetzt sind Finanzen der Islam-Vereine im Visier
    Überrumpelt von den Regierungsmaßnahmen gegen den politischen Islam waren nicht nur deren Funktionäre in Österreich. Verblüffung war am Samstag auch in den internationalen Medien bemerkbar. Das weltweite Echo ist enorm. Und die Koalitionsspitze kündigt bereits weitere Schritte an.

  27. jeanette 10. Juni 2018 at 09:28
    Warnung vor Flüchtlingsepos!! ARD!
    POLIZEIRUF ROSTOCK HEUTE 20:15
    Dialoge wie: „Wer auf Flüchtlinge schießen lässt ist ein Arschloch!“ werden angekündigt. (Radio)
    DIE HIRNWÄSCHEMASCHINE LÄUFT AUF HOCHTOUREN!!!
    Alles was man hat an Flüchtlingsweichspüler wird in den TV gekippt!

    DANACH IST DIE KANZLERIN BEI ANNE WILL um 21:45 ARD.
    Mal sehen, ob ANNE WILL sie zu den FRAUENMORDEN befragt oder ob das NEBENTHEMA ist!
    ————————————————————————————

    So gut wie alle TATORT Folgen in letzter Zeit, in denen es um Nazis, Reichsbürger oder Rechtspopulisten ging, waren von der Einschaltquote her unter dem Schnitt. Das sollten die Macher eigentlich gemerkt haben. Aber auch hier scheint die Devise zu sein: Ideologie frisst Hirn.

  28. Absurdistanier 10. Juni 2018 at 09:33

    Warum nur kommen mir ein Geer Wilders, ein Martin Sellner und die vielen anderen ‚Hetzer‘ so viel ‚weltbuergerlicher‘ vor, wenn sie irgendwo eine Rede in einer Fremdsprache halten? – Ich mein nur so im Vergleich z.B. zur Klein Heikos oder Muttis Siebte-Klasse Englisch (‚in sis woeld…‘)“

    Keine Ahnung, vielleicht sind sie ja Weltbürger?
    Weshalb sollen Merkel oder Maas überhaupt Englisch reden, es gibt ausreichend Übersetzer. Wie viele Sprachen beherrscht Trump?

  29. Norefugeesinside 10. Juni 2018 at 08:46

    Am besten man lässt Tommy Robinson jetzt frei, um sich nicht länger (mit)schuldig zu machen.

    Demnächst ist Fußball-WM. Das lenkt die Tommy-Fans dann schon genügend ab, so dass ein Zwischenfall (bei dem ein gewisse Steven Y. bedauerlicherweise ums Leben kommen wird) im Knast nicht weiter für Aufmerksamkeit sorgen wird. Dass bei dem Zwischenfall moslemische Insassen beteiligt waren wird daran liegen, dass diese zuvor vom Verunglückten provoziert wurden.

    Fall abgeschlossen und niemand (außer ein paar Knastis) werden sich die Finger schmutzig gemacht haben.

  30. Shinzo
    10. Juni 2018 at 09:32
    Aus welchem Land kamen nochmal die Mitglieder dieser Mädchenvergewaltigergang herein?
    Aus Pakistan
    Und nun muss ein Wilders einen Innenminister (für Großbritannien) in seiner Rede ansprechen, dessen Eltern ebenfalls aus Pakistan hereinkam.
    —-

    Alle die Spinner, die den fiesen Abschaum-Ethnien und deren angeblichen Religion den Weg geebnet haben und es immernoch tun … Leider trifft es diese Spinner zuletzt.

  31. @ Karl Neumann 10. Juni 2018 at 08:44
    Ich versteh kein Wort. Amen.
    ____________________________________________________

    Dafür gibt´s „Google-Übersetzer“! Einfach mit copy/paste (Strg+c/StrgV) Text kopieren – einfügen – auf Deutsch lesen! (oder auch auf arabisch….hihihi)

  32. Deutsche Übersetzung
    nach: https://www.deepl.com/translator, leicht überarbeitet

    >>Riesige Menschenmassen kamen am Samstag in London zusammen, um sich für die Redefreiheit zu versammeln und zu hören, wie die niederländische Feuerfackel Geert Wilders die Freilassung von Tommy Robinson aus dem Gefängnis forderte.

    „Es ist so schön, so viele von euch heute hier zu sehen, ihr seid alle Helden, weil ihr heute hier seid“, sagte der Führer der Freiheitlichen Partei, ein unverblümter Kritiker des radikalen Islam, der bei den niederländischen Parlamentswahlen im vergangenen Jahr den zweiten Platz erreichte.

    Wilders sagte der Menge, er sei nach Großbritannien gekommen, um Robinsons Anhängern zu sagen, dass sie „niemals alleine gehen werden“ und „der Welt und insbesondere der britischen Regierung zu sagen“: Befreit Tommy Robinson!“

    „In diesem Moment demonstrieren Tausende von Menschen auf der ganzen Welt vor britischen Botschaften, von LA bis Sydney, und über eine halbe Million Menschen haben bereits die Petition für Tommy unterzeichnet“, sagte er der Menge.

    „Und alle mit der einen wichtigen Botschaft: Befreit Tommy!

    „Also, Downing Street ist gleich um die Ecke, also vielleicht noch einmal, so laut wie möglich, lass sie unsere Botschaft hören: Free Tommy Robinson“, rief er und forderte ausgedehnte Gesänge von’Oh, Tommy Tommy, Tommy Tommy, Tommy Tommy Robinson‘ und’Wir wollen Tommy raus!

    „Hören Sie uns zu, Theresa May, hören Sie uns zu, Sajid Javid, hören Sie uns zu, Sadiq Khan“, fuhr er fort, jeder Name provoziert leidenschaftliche Buhrufe.

    „Hört uns zu, ihr alle an der Macht: Wir wollen die Freilassung von Tommy Robinson!“

    „Tommy Robinson ist heute der größte Freiheitskämpfer Großbritanniens. Tommy Robinson ist ein Freiheitskämpfer. Er sagt, was niemand zu sagen wagt. Er hat Mut. Er hat Mut.

    „Und das ist mehr, als wir für all die Menschen, die uns regieren, sagen können. Weil unsere Gouverneure uns mit Masseneinwanderung, mit Islamisierung, mit offenen Grenzen verraten haben. Wir sind fast Ausländer in unserem eigenen Land“, erklärte er.

    „Und wenn wir uns darüber beschweren, nennen sie uns Rassisten oder Islamfeinde – aber ich sage, nicht mehr. Und was sagst du dazu?“ fragte Wilders die versammelte Menge.

    London heute. Free Tommy!#FreeTommy #FreedomOfSpeech pic.twitter.com/QIrP03avkn

    Geert Wilders (@geertwilderspvv) 9. Juni 2018

    „Nicht mehr!“ riefen sie zurück.

    „Das ist richtig. Genug ist genug. Wir lassen uns nicht mehr knebeln. Keine Tyrannei mehr.

    „Meine Freunde, vor 75 Jahren haben eure Väter und Großväter mein Land von der Tyrannei befreit“, fuhr er fort.

    „Mein Land, die Niederlande, ist heute ein freies Land, weil die britischen tapferen Jungen und Männer, Menschen wie Sie, uns befreit haben.

    „Und weißt du, wie wir diese britischen Soldaten genannt haben?“ Wir nannten sie Tommies“, rief er aus.

    „Aber heute hat Ihre Regierung einen Tommy ins Gefängnis gesteckt. Die Freiheit ist hinter Gittern. Tommy ist hinter Gittern.

    „Und das ist völlig inakzeptabel, und deshalb sagen wir: Lass ihn frei!“ rief Wilders.

    „Tommy ist im Gefängnis, während der britische Staat jahrelang in die andere Richtung schaute, als Tausende – Tausende – englischer Kinder und Mädchen von diesen pflegenden Banden brutal vergewaltigt wurden.

    „Sie waren deine Töchter. Die Töchter der tapferen Tommies. Die Töchter der fleißigen, anständigen Briten, die dieses schöne Land so groß gemacht haben.

    „Aber jahrelang taten die Polizei, die Politiker, die Staatsanwälte nichts und schauten weg.

    „Sie weigerten sich, auf die Opfer zu hören. Sie verhafteten Väter, die versuchten, ihre Töchter zu befreien. Sie ließen Kinder in den Händen dieser Banden.

    „Aber Tommy, meine Freunde, Tommy hat gehandelt.“ Tommy sah nicht in die andere Richtung. Er weigerte sich, das Problem zu ignorieren. Er gab Millionen von Briten eine Stimme, die von den Behörden im Stich gelassen wurden.

    Einige Fragen von britischen Einwanderungsbeamten:

    F: Warum sind Sie hier?
    A: Auf einer Kundgebung zu sprechen.

    F: Für welchen genauen Zweck:
    A: Um Tommy Robinson zu befreien!

    Ich musste ein paar Minuten mit meinem Sicherheitsdienst warten.

    Und dann ließen sie mich rein!#FreeTommy

    Geert Wilders (@geertwilderspvv) 9. Juni 2018

    Und als Tommy protestierte, konnten dieselben Behörden nicht schnell genug sein, um ihn einzusperren und die Medien zu knebeln.

    Und ich sage dir: Das ist keine Demokratie. Das ist keine Freiheit. Das ist es, was sie in Saudi-Arabien tun.

    Also frage ich dich: Willst du Britannien oder Saudi-Arabien sein?

    „Meine Freunde, es war nicht Tommy, der den Frieden brach, es war eure Regierung, die den Frieden brach!“, erklärte er.

    „Und wir können und werden es nicht länger akzeptieren.“ Wir wollen Freiheit, und es ist unsere Pflicht, uns gegen Vergewaltigung, gegen die Pflege von Banden, gegen die Scharia, gegen Barbarei auszusprechen – und wir fordern die Freilassung von Tommy Robinson.

    „Hier stehen wir also in voller Solidarität mit Tommy, denn wie er sind wir krank und müde vom Schweigen.

    „Und ich sage euch, heute haben wir eine Botschaft für alle Regierungen der Welt, und unsere Botschaft lautet: „Wir werden nicht zum Schweigen gebracht werden! Wir lassen uns nicht einschüchtern! Und wir sagen der Regierung, wir haben keine Angst vor dir!

    „Wir werden uns nie ergeben! Wir werden stark sein und unsere Pflicht tun, wir werden unsere Zivilisation verteidigen, und wir werden unser Volk schützen.

    „Und ich sage euch, den Regierungen, ihr könnt uns ins Gefängnis werfen, aber ihr werdet uns nie besiegen.“

    „Denn, meine Freunde, für jeden Tommy, den ihr einsperrt, werden Tausende auferstehen.

    „Also achten Sie darauf, Theresa May, achten Sie darauf, niederländischer Premierminister Rutte, achten Sie darauf, Frau Merkel und Präsident Macron.

    „Achten Sie darauf: Die Zukunft gehört uns und nicht Ihnen. Wir werden euch politisch besiegen – denn wir, meine Freunde, sind das Volk.

    „Und jeden Tag schließen sich mehr Menschen unserer Sache an.“ Die Sache der Freiheit. Jeden Tag wachsen unsere Mitglieder, und unsere Ansprüche sind richtig und gerecht.

    „Das ist es, was wir wollen. Erstens, und das ist das Wichtigste: Freiheit für Tommy Robinson!

    „Aber wir wollen auch, dass Sie uns unsere Länder zurückgeben. Hör auf, uns zu verraten. Stoppt die Masseneinwanderung. Schützen Sie Ihre eigenen Leute. Hör auf, uns zu knebeln. Die Redefreiheit wiederherstellen.

    „Meine Freunde: Es lebe Großbritannien“, schloss er.

    „Erlauben Sie mir, es lebe die Niederlande.“

    „Es lebe die Freiheit.

    „Aber vor allem, es lebe Tommy Robinson!“<<

  33. angrree 10. Juni 2018 at 09:33

    Im bayerischen Mittenwald stimmen die Bürger heute zum zweiten Mal über den Bau eines neuen Hallenbads ab (BR-Teletext-Seite 152). 2017 hatten 50,2% der Wähler für ein neues Schwimmbad gestimmt. Da die CSU die dafür nötigen zehn Millionen nicht ausgeben will, versucht sie nun, mit dieser zweiten Abstimmung das vorherige Ergebnis zu kippen.
    ———————————–
    Im Sommer bei 30 Grad die Schwimmbadwahl anzustimmen sehe ich positiv für die Schwimmer! 🙂

  34. Erstaunlich, dass es diesmal für Wilders kein Einreiseverbot gab wie schon vor Jahren!

  35. “ Iftars mark the coming together of families and friends to celebrate a timeless message of peace, clarity and love. There is great love.“

    (Iftar (Fastenbrechen) kennzeichnet das Zusammenkommen von Familien und Freunden um die zeitlose Botschaft von Frieden, Klarheit und Liebe zu feiern. Da ist große Liebe.)

    Wer hat’s gesagt? Merkel war es nicht, deren Englisch ist ja nicht so toll.

  36. DER MÄDCHEN-MÖRDER wird in WIESBADEN heute einer RICHTERIN!!!! vorgeführt! (HR3)
    Na, das kann ja nichts werden!
    Die wird vermutlich noch Mitleid mit dem Armen haben, der so lange Flüge hinter sich hat, sicher erschöpft ist!!

  37. jeanette 10. Juni 2018 at 10:04

    Wenn in Zeiten von Whatsapp ein Mädchen in Deutschland seit Tagen vermisst wird, ist mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit von einem islamischen Ritualmord auszugehen!

    2020 – Kölner Dom wird StudienabbrecherIx-Claudia-Fatima-Roth-Genozidmoschee

  38. RICHTIG
    Wir müssen jetzt raus und / oder handeln –
    Ein junges 14 jähriges Mädchen, das von einer Drecksau, egal ob aus Syrien, dem Irak oder aus Somalia vergewaltigt und bestialisch ermordet wird ist auch ein finanzielles Fiasko. Die Eltern haben ca. 100.000 € in Ihre Tochter investiert, Sie hätte Kinder gehabt die wiederum nur Positives bewirkt hätten.
    Der Mörder alleine kostet mit Anwaltskosten/Resozialisierungsmassnahmen etc.pp locker 1 bis 2 Millionen € in diesem Irrenhaus – die Todesstrafe wäre für alle eine Erleichterung.
    Meine Hochachtung gehört Marianne Bachmeier und Witali Kalojew, das sind Menschen die handeln und nicht labern.
    Der russische Ingenieur, der nach dem Flugzeugunglück von Überlingen einen Fluglotsen erstochen hatte, ist in seiner Heimat zum regionalen Vizeminister ernannt worden. Der im November aus Schweizer Haft zurückgekehrte Witali Kalojew werde in der Teilrepublik Nordossetien im Kaukasus für Bauwesen zuständig sein. Das teilte der nordossetische Regierungschef Nikolai Chlynzow in der Hauptstadt Wladikawkas der Agentur Itar-Tass mit. Der 51-jährige Kalojew, der bei dem Unglück seine Frau und seine beiden Kinder verloren hatte, war bei seiner Rückkehr nach Russland wie ein Held empfangen worden.

    Eine alte fette und vergrämte Frau aus der Uckermark stürzt ein Land ins Verderben und hat noch eine dicke Fresse überall wo Sie auftaucht. Diese Alte gehört auf den Scheiterhaufen (der Geschichte)

    Aber jetzt ist ja Fussball und das doofe Volk jubelt über Özil, Kimmich und Gündowahn…. dieses Volk hat den Untergang mehr als verdient

  39. jeanette 10. Juni 2018 at 10:03

    DER MÄDCHEN-MÖRDER wird in WIESBADEN heute einer RICHTERIN!!!! vorgeführt! (HR3)
    Na, das kann ja nichts werden!
    Die wird vermutlich noch Mitleid mit dem Armen haben, der so lange Flüge hinter sich hat, sicher erschöpft ist!!“

    Sie denken die Richterin lässt ihn frei? Es dürfte sich ja um den Haftprüfungstermin handeln nicht?

  40. wären die Täter irgendwelche stets besoffene, von oben bis unten mit völkischen Symbolen, mutmaßlich heidnischen Runen und teutonischen nachgesagten Zeichen voll tätowierte, glatzköpfige und bösartig cholerisch aufbrausende Nazis, hätte man auf genau so eine Nachricht gewartet und diese überzogen ausgeschmückt geschrieben, aber genau das hat man eben nicht !

    OT,-….Meldung vom 10.06.2018 – 08:47

    Mysteriöse Messerattacke: 23-Jähriger niedergestochen

    Kassel – Ein Messerstich in den Bauch kostete einem 23-jährigen Mann aus Kassel am Samstagabend fast das Leben. Lebensgefährlich verletzt, gelang es ihm noch selbst den Notruf zu wählen. Er konnte noch selbst den Notruf wählen, wie die Polizei mitteilte.Sanitäter brachten den 23-Jährigen in eine Klinik, wo er operiert wurde. Die Hintergründe des Geschehens waren zunächst noch völlig unklar. Nach Polizeiinformationen schwebt der Mann aktuell nicht mehr in Lebensgefahr. https://www.tag24.de/nachrichten/kassel-messer-attacke-stechen-klinik-lebensgefahr-verletzt-bauch-notruf-messerstich-633161

    *die Hintergründe des Geschehens waren wohl deshalb zunächst noch völlig unklar, weil kein Dolmetscher oder Übersetzer aus dem fremdländischen ins Deutsche übersetzen konnte , oder was

  41. OT

    Habt ihr auch schon die erste schwarze Tatort Kommissarin gesehen?
    Indoktrination pur!
    Mehr Umerziehung der Deutschen geht nicht, vorausgesetzt, man tut sich diese Multikulti-Scheiße als Biodeutscher an!
    Ok, mich betrifft das eh nicht, da ich mir den GEZ-Müll schon seit Jahren nicht mehr reinziehe, höchstens wenn es informativ absolut wichtig ist, um mitreden zu können, aber dazu reichen die Informationen in der Regel aus anderen Quellen.

  42. jeanette
    10. Juni 2018 at 10:03
    DER MÄDCHEN-MÖRDER wird in WIESBADEN heute einer RICHTERIN!!!! vorgeführt! (HR3)
    Na, das kann ja nichts werden!
    Die wird vermutlich noch Mitleid mit dem Armen haben, der so lange Flüge hinter sich hat, sicher erschöpft ist!!
    —-

    Merkel, die Mutter aller Menschenkarikaturen, sagte ja von Kanada aus, dass er, wenn schuldig, die ganze Härte des Gesetzes zu spüren bekommen wird.

    Vielleicht drehen sie es in Richtung: seht her, Deutschland greift hart durch, sollte eines der Goldstücke doch kein Goldstück sein.
    Aber die restlichen Millionen Gestörten sind anzubeten und durch Unterwerfung geneigt zu stimmen (sogenannte Integrierung).

  43. Es wird Zeit das der ganze Religionskack komplett! hier aus Deutschland verschwindet und endlich Religionsfreiheit herrrscht. Der linke Abschaum und die grüne Öko-Sekte sollen gleich mitverschwinden, dann ist endlich wieder Luft zum Atmen. Die haben uns alle nur Tod und Unterdrückung gebracht.

  44. Lasst Tommy frei und sperrt Merkel ein !

    Wer in Kassel aus dem Haus geht sollte damit rechnen, dass Andere mit Messern unterwegs sind !

    Kassel. Ein 44-Jähriger ist am Samstag bei einem Streit in der Kasseler Innenstadt schwer verletzt worden.
    Aus bisher unbekannten Gründen kam es am Samstag um kurz nach 16 Uhr auf dem Martinsplatz in der Kasseler Innenstadt zu einer Auseinandersetzung zwischen drei Männern. Ein 44-jähriger Deutsch-Iraker aus Kassel wurde dabei schwer verletzt.
    https://www.hna.de/kassel/mitte-kassel-ort248256/mann-bei-streit-in-kasseler-innenstadt-schwer-verletzt-9938519.html

    Kassel. Zu einem Streit kam es am Samstag in der Wolfhager Straße im Stadtteil Rothenditmold. Dabei wurde ein Mann mit einem Messer lebensgefährlich verletzt.
    https://www.hna.de/kassel/rothenditmold-ort131614/streit-kassel-wolfhager-strasse-messer-verletzt-9938571.html

  45. Tausende britische Patrioten, Identitäre und Geert Wilders demonstrieren gegen islamische Mädchenvergewaltiger und für die Freiheit von Tommy Robinson


    Wenn diese Armee der Patrioten in die Viertel der pakistanischen Mädchenhändler reingeht, wird es sehr düster für diese Parasiten enden.

    https://www.youtube.com/watch?v=itn3FiUr5zw

    Am Schluss des Videos sind die Fahnen der IB unter den tausenden von britischen Patrioten zu sehen

    Die Stimmung der britischen Patrioten ist bombastisch, nicht so niedergedrückt wie bei unseren Demos.
    Man merkt dass die Briten noch kampfeslustiger und Hoffnungsvoler sind als wir Deutsche.

    Jahrelange Knechtschaft durch Hartz4 und Demütigung durch das Merkel Regime, mittles Überfremdung, haben Spuren in der Seele des Deutschen Volkes hinterlassen.

    Lernen wir von unseren britischen Freunden und lassen uns von deren Aufbruchstimmung im Kampf gegen Überfremdung und Islamisierung mitreissen.

  46. von linksgrünen Politikern gehasster Bio-Deutscher 10. Juni 2018 at 10:22

    OT

    Habt ihr auch schon die erste schwarze Tatort Kommissarin gesehen?
    Indoktrination pur!
    Mehr Umerziehung der Deutschen geht nicht, vorausgesetzt, man tut sich diese Multikulti-Scheiße als Biodeutscher an!
    Ok, mich betrifft das eh nicht, da ich mir den GEZ-Müll schon seit Jahren nicht mehr reinziehe, höchstens wenn es informativ absolut wichtig ist, um mitreden zu können, aber dazu reichen die Informationen in der Regel aus anderen Quellen.

    xxxxxxxx

    Im Ernst ? Ich lach mich schlapp. Die Propaganda wird immer lächerlicher.
    Gut, dass ich auch so gut wie kein Fernsehen mehr schaue. Nur noch aus gegebenen Anlass, wenn mal etwas wirklich Besonderes passiert. Aber kein Fernseh“konsum“. Ich kenne viele Namen aus dem TV gar nicht mehr, nur aus Infos anderer Quellen, wie Sie passend schreiben.
    Mal eine Frage an die „Noch“fernsehzuschauer: Gibt es Filme oder Serien, wo die Menschen stumpfsinnig ohne sich zu unterhalten nur vorm Fernseher hocken ? Ohne Handlung, bzw eigenes Leben ? Ich selbst habe vor Jahren aufgehört, anderen beim Leben zuzuschauen… Nachher gehts raus in die Natur mit den Hunden, vielleicht noch zum Flohmarkt. Ohne Indoktrination.

  47. matrixx 10. Juni 2018 at 10:04

    Es ist nur noch widerlich in diesem Land. Integrationsministerin Widmann-Mauz (gerade die!!) warnt vor Hetze gegen Muslime!

    http://www.deutschlandfunk.de/widmann-mauz-zum-fall-susanna-warnung-vor-hetze.1939.de.html?drn:news_id=891059

    Kein Wort von dieser Schnäpfe zu Susanna…

    xxxxxxx

    Sie warnt uns vor Hetze gegen Mohammedaner? Das ist doch sehr fürsorglich von ihr. Sie will uns vor den barbarischen Angriffen der Mohammedaner schützen. Sie weiß auch, wie bösartig die mohammedanische Lebensweise ist. Danke für die Warnung…

  48. Eurabier 10. Juni 2018 at 10:31

    Warum übertreibe ich, wenn es so in der Blöd, äh sorry, in der Bild steht?

    Original Bild:
    FLORENCE KASUMBA | Sie ist die erste schwarze
    „Tatort“-Kommissarin

  49. Österreich geht den einzigen, richtigen Weg!!!
    https://www.welt.de/politik/ausland/article177276552/Oesterreich-Nach-Moschee-Schliessung-spricht-Erdogan-von-einem-neuen-Kreuzzug.html

    Das ist genau was ich mir fuer Deutschland erhoffe: ein Oesterreichische Loesung, d.h. eine Regierung CDU-AfD, nachdem die Hexe verschwunden ist Richtung Santiago de Chile und die CDU wieder zurueckfindet Richtung Adenauer-Kohl. So eine Koalition wuerde verhindern das Europa und die Energiewende aufgeblasen wird (jetzt koennt ihr mich mit Tomaten bewerfen.lol) und das Deutschland weiterhin mit Migranten ueberfluttet wird.

    Hohe Zaune machen gute Nachbarn.

    http://media.breitbart.com/media/2016/04/ORBAN-KOHL-CABBAGE-640×480.jpg

  50. _Mjoellnir_ 10. Juni 2018 at 10:35

    Heute zu lesen in der Bild.

    Original Bild:
    FLORENCE KASUMBA | Sie ist die erste schwarze
    „Tatort“-Kommissarin

  51. OT Nominalbetrag 16. März 2018 at 16:14

    „Eine Nation kann ihre Narren überleben – und sogar ihre ehrgeizigsten Bürger. Aber sie kann nicht den Verrat von innen überleben. Ein Feind vor den Toren ist weniger gefährlich, denn er ist bekannt und trägt seine Fahnen für jedermann sichtbar.

    Aber der Verräter bewegt sich frei innerhalb der Stadtmauern, sein hinterhältiges Flüstern raschelt durch alle Gassen und wird selbst in den Hallen der Regierung vernommen. Denn der Verräter tritt nicht als solcher in Erscheinung: Er spricht in vertrauter Sprache, er hat ein vertrautes Gesicht, er benutzt vertraute Argumente, und er appelliert an die Gemeinheit, die tief verborgenen in den Herzen aller Menschen ruht.
    Er arbeitet darauf hin, dass die Seele einer Nation verfault.

    Er treibt sein Unwesen des Nächtens – heimlich und anonym – bis die Säulen der Nation untergraben sind. Er infiziert den politischen Körper der Nation dergestalt, bis dieser seine Abwehrkräfte verloren hat. Fürchtet nicht so sehr den Mörder. Fürchtet den Verräter. Er ist die wahre Pest!“

    Marcus Tullius Cicero

  52. 20 000 „Tommy´s“ gehen für Tommy auf die Straße. Deutsche Patrioten bewundern die Engländer. Aber für Ursula Haverbeck,die für viel weniger im Knast sitzt,kriegt man hierzulande nur ein paar Hände voll Leute auf die Straße ! Verdammt Traurig !

    https://freiheit-fuer-ursula.de/2018/05/29/dankesbrief-von-ursula-haverbeck-aus-der-gesinnungshaft-ende-mai-2018/

    http://verkehrt.eu/Thema-Flugblatt-zur-Inhaftierung-von-Ursula-Haverbeck?pid=3819&highlight=haverbeck#pid3819

  53. … tja, da kann man nur neidisch über den Kanal ins islamisierte England schauen, wie sich dort die Patrioten für ihren Freiheitskämpfer einsetzen! Bei uns undenkbar!
    Würde hierzulande ein M. Stürzenberger, oder G. Tegetmeyer von der Strasse weg, eingelocht werden, krähte kein Hahn danach!
    Das einzige, was das Merkill-Land hinbekommt, sind Lichterketten von Süd bis Nord der Republik, für einen „Flüchtelanten“, der wegen seinem Herrschaftsanspruch vom Angehörigen einer Köterrasse eine aufs Maul bekommen hat!

  54. joke 10. Juni 2018 at 09:17

    @Redaktion: das ist wohl ein Beitrag wert:
    Alarm-OT: Wer sich nicht islamisieren läßt, dem wird offen gedroht.

    FAZ: Gegen „politischen Islam“ : Erdogan wettert gegen Schließung von Moscheen in Österreich
    Der türkische Präsident droht mit einer politischen Reaktion auf die Entscheidung der österreichischen Regierung. Diese könne die Welt in Richtung eines „Krieges zwischen Kreuz und Halbmond“ führen.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/erdogan-wettert-gegen-schliessung-von-moscheen-in-oesterreich-15632265.html

    Man droht uns bei Gegenwehr gegen die Islamisierung mit dem Krieg! Das muß verbreitet werden!


    Ich hoffe die Österreicher pumpen noch ein paar Flaschen Acetylen in die geschlossenen Moscheen und schicken dann eine Drohne mit Zündelektrik hinein!

  55. OT Ein Zitat:
    „Stehen Frauen an der Spitze der Regierung, so ist der Staat in Gefahr, denn sie handeln nicht nach den Anforderungen der Allgemeinheit, sondern nach zufälliger Neigung und Meinung.“ –

    Georg Wilhelm Friedrich Hegel (1770-1831)

  56. Horst Arnold 10. Juni 2018 at 10:42
    matrixx 10. Juni 2018 at 10:04

    Eine StudienabbrecherIx mit der Karriere Kreißsaal, Hörsaal, Plenarsaal

  57. OT RechtsGut 19. März 2018 at 15:15
    SEHR GUT ZUSAMMENGESCHRIEBEN:

    Copyright by Katja Schneidt : 11 Fakten, an denen du siehst, dass in MERKEL-Deutschland ein neues Zeitalter angebrochen ist:
    1. Die Anzahl der Messerangriffe in Deutschland sind in den letzten Monaten um 300 Prozent angestiegen (Quelle: Bild Zeitung vom 19.03.2018)

    2. Du brauchst in Deutschland einen amtlichen Ausweis wenn du Fische Angeln möchtest aber um in Deutschland umfangreiche Sozialleistungen zu beziehen, reicht es, wenn du mündliche Angaben zu deiner Person machst, auch wenn du diese nicht nachweisen kannst!

    3. In Kürze brauchst du in Deutschland keinen Schulabschluss mehr, wenn du den verantwortungsvollen Beruf des Altenpflegers / der Altenpflegerin erlernen möchtest. Das geht zukünftig völlig ohne Schulabschluss (Quelle: Hessenschau)

    4. Ob deine Kommentare oder Postings in den sozialen Netzwerken einen strafrechtlichen Charakter haben, entscheidet nach dem neuen Netzwerksdurchsetzungsgesetz von Herrn Maas, nicht mehr ein Richter, der auf diesen verantwortungsvollen Beruf viele Jahre vorbereitet wurde, sondern ein ganz normaler Mitarbeiter der sozialen Netzwerke und vielleicht sogar einfach nur der Praktikant.

    5. Ein vom deutschen Staat bezahlter, muslimischer Polizeibeamter, muss per Gerichtsentscheidung dazu verurteilt werden, seinen weiblichen Kolleginnen die Hand zu geben und sich zu der freiheitlich, demokratischen Grundordnung in Deutschland zu bekennen. (Quelle: WAZ vom 16.03.2018)

    6. Um den Krankenschwestern und Krankenpflegern in vielen Kliniken, ein möglichst gefahrloses Arbeiten zu ermöglichen und sie vor gewalttätigen und pöbelnden Patienten zu schützen, müssen immer mehr Krankenhäuser einen Sicherheitsdienst beschäftigen. (Quelle: Neue Westfälische vom 17.03.2018)

    7. Unser zukünftiger Gesundheitsminister Spahn, der vom Steuerzahler ein monatliches Einkommen bezieht, welches 36,8 -fach so hoch ist, wie das monatliche Einkommen eines Hartz4 Empfängers, und das höher ist, als das komplette Netto – Jahreseinkommen, eines einfachen Arbeiters, erklärt den Bürgern, dass die Tafeln in Deutschland nur deshalb existieren, damit keine Lebensmittel weggeschmissen werden müssen aber sie ansonsten nicht notwendig wären. (Quelle: Stern)

    8. Eine Politikerin und ihre Partei, die 73,2 Prozent der in Deutschland lebenden Wahlberechtigten nicht mehr gewählt haben, ist nun auch für die nächsten 4 Jahre Bundeskanzlerin. Dies zeigt in aller Deutlichkeit, dass die Demokratie in Deutschland nicht mehr praktiziert wird. ( Eine wichtige Legitimationstheorie der Demokratie gründet sich auf das Ideal einer „Volksherrschaft“, die auf der Zustimmung und Mitwirkung der Mehrheit der Bürger beruhen solle. Quelle: Wikipedia)

    9. Plötzlich ist die Religion in Deutschland Privatsache aber wenn es um christliche Feiertage geht, an denen alle Arbeitnehmer frei haben, sagt kein Muslim, Buddhist oder Zeuge Jehova, dass er selbstverständlich trotzdem arbeiten geht und auf sein Weihnachtsgeld verzichtet, weil er ja mit dem christlichen Glauben nichts am Hut hat.
    Und wenn wir schon dabei sind: Wenn Religion Privatsache ist, warum muss ich dann dem Staat automatisch Kirchensteuer bezahlen und werde erst auf einen Antrag hin davon befreit?

    10. Deutschland hat eine völlig neue Form von Rassismus: Um auf die Missstände der Flüchtlingspolitik hinzuweisen, musst du am besten selbst einen Migrationshintergrund haben. Dann bist du ein Held, der endlich mal die Wahrheit ausspricht. Sagst du dasselbe als Deutscher, dann bist du einfach nur ein widerlicher Hetzer und Nazi!

    11. Während Frauen auf der Ganzen Welt darum kämpfen, sich nicht mehr verschleiern zu müssen und teilweise unter Lebensgefahr ihr Kopftuch ablegen, hat die deutsche Werbeindustrie, die Kopftuchfrau für sich entdeckt und suggeriert den Bürgern, dass es auch im Jahr 2018 völlig normal ist, nur verschleiert vor die Tür zu gehen. Das dies nicht religiös bedingt ist, sondern Frauen in muslimischen Ländern in die Kategorie „gut“ und „böse“ einordnet, ignoriert die Werbeindustrie geflissentlich.
    Teilen erlaubt!
    Copyright by Katja Schneidt
    https://www.facebook.com/katja.schneidt/posts/1624406234294148

  58. Eurabier 10. Juni 2018 at 10:42

    Ok, sorry, ich stand auf dem Schlauch!
    Vielleicht das nächste Mal ein kleines Smile hinzufügen?
    Schönen Tag noch.

  59. OT Die Frauen EUROPAS müssen von der Stärke der alttestamentliche Judith mehr erfahren:

    Hier der Sachverhalt aus Wikipedia: „Sehet, dies ist das Haupt des Holofernes, des Feldmarschalls der Assyrer, und sehet, das ist die Decke, darunter er lag, als er trunken war. Da hat ihn Jahwe, unser Gott, durch Weibeshand umgebracht.“ (Buch Judit 13, 15.).

    „…Betört von ihrer Schönheit und Weisheit lädt Holofernes sie zu einem Gelage ein, im Verlaufe dessen sich die Diener diskret aus dem Zelt zurückziehen, um bei der erwarteten Liebesnacht nicht zu stören.

    Sie macht ihn jedoch mit dem schweren Wein betrunken, und gemeinsam mit ihrer Magd enthauptet sie ihn.

    Judit kehrt mit dem abgeschlagenen Kopf nach Betulia zurück. Als die Soldaten morgens den gemeuchelten Feldherrn entdecken, ergreifen sie in Panik die Flucht…“

    https://de.wikipedia.org/wiki/Holofernes

    Wo gibt´s solche FRAUEN in EUROPA ?

  60. Dystopie
    10. Juni 2018 at 10:45
    OT Ein Zitat:

    „Stehen Männer an der Spitze der Regierung, so ist der Staat in Gefahr, denn sie handeln nicht nach den Anforderungen der Allgemeinheit, sondern nach zufälliger Neigung und Meinung.“ –

    Gertrud Wilhelmina Friedrike Hegel (1770-1831)

  61. OT Es kommt die Zeit: Artikel 20 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland normiert die rechtliche Grundordnung Deutschlands. Inhalt sind Verfassungsgrundsätze und das Widerstandsrecht…

    (2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus.

    (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

    Deutsche (nach Art. 116 GG), also Ausländer eindeutig ausgenommen, dürfen dieses Recht aber nur als Ultima ratio nutzen; vorher müssen alle anderen Mittel ausgeschöpft sein.

    Nach Meinung einiger Staatsrechtler haben die Widerständler auch das Recht, Anschläge und Tötungen (z. B. „Tyrannenmord“) zu begehen, um die grundgesetzliche Ordnung wiederherzustellen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Artikel_20_des_Grundgesetzes_f%C3%BCr_die_Bundesrepublik_Deutschland

    FAZIT: Widerstand ist bei GEFAHR angesagt… um die freiheitliche demokratische Grundordnung zu schützen. Wann kommt die Zeit ?

  62. von linksgrünen Politikern gehasster Bio-Deutscher 10. Juni 2018 at 10:48

    🙂

    Wie damals, als Eva Herman in einem Schauprozess bei Kerner für Vogelfrei erklärt wurde. An ihre Stelle (blond, blauäugig, deutsch) kam der Schwarzafrikaner Dibaba.

    Das war Dressur pur!

  63. von linksgrünen Politikern gehasster Bio-Deutscher 10. Juni 2018 at 10:43

    _Mjoellnir_ 10. Juni 2018 at 10:35

    Heute zu lesen in der Bild.

    Original Bild:
    FLORENCE KASUMBA | Sie ist die erste schwarze
    „Tatort“-Kommissarin

    xxxxxx

    Unfassbar, na dann. Kasumba sei mit uns!

    Sicherlich war das Bild auf Seite 1 und Sie konnten es ohne Kauf an einem Kiosk oder nach dem Tanken an der Kasse lesen. Sie werden das Schundblatt nicht gekauft haben. Oder es lag irgendwo gratis aus, wo Sie Ihren Kaffee genossen haben. Es kann nur so gewesen sein. Oder ?

    Danke, dass ich heute schon mal herzhaft lachen durfte. Jetzt gehts aber los raus aus der Stube in die Welt. Schönen Tag noch allerseits.

  64. 1. von linksgrünen Politikern gehasster Bio-Deutscher 10. Juni 2018 at 10:41
    Eurabier 10. Juni 2018 at 10:31
    Warum übertreibe ich, wenn es so in der Blöd, äh sorry, in der Bild steht?
    Original Bild:
    FLORENCE KASUMBA | Sie ist die erste schwarze
    „Tatort“-Kommissarin
    ———————————————————-

    Jetzt wird es langsam Zeit, dass der TATORT in TÜRKISCHER oder ARABISCHER SPRACHE gesendet wird mit SOMALI UNTERTITELN!

    Bei der KLUM SHOW eine Schwarze Siegerin, Bei DSDS soweit ich unterrichtet bin ebenso ein Schwarzer Sänger/in als Sieger! Bei den Models eine Schwarze als Siegerin! Vom britischen Königshaus das wissen wir schon!!

    Die WEISSE MINDERHEIT sollte vielleicht einen Fernsehsender mit WEISSEN Darstellern beantragen dürfen!!

    In den DVDs der Zukunft steht vielleicht nicht mehr der Name der Darsteller, sondern sie werden nach Hautfarbe präsentiert und sortiert, so dass jede Ethnie auf seine Kosten kommt!

  65. Und kein Wort dazu in den deutschen Staatsmedien, die sonst über jede 5000 Mann Demo berichtet, wenn es gegen Trump, Orban oder Putin geht.

  66. Kurz nach Silvester 2015 kam Tommy Robinson nach Köln um die Teilnehmer der dort stattfindenden migrationskritischen Bürger-Versammlung zu unterstützen.
    Klasse Typ.

  67. OT Melanthius 23. Mai 2018 at 12:06
    Herr Stürzenberger und die BPE irren.
    Es gibt KEINE Religionsfreiheit in Deutschland.
    Artikel 4 GG:

    (1) Die Freiheit des Glaubens, des Gewissens und die Freiheit des religiösen und weltanschaulichen Bekenntnisses sind unverletzlich.

    (2) Die ungestörte Religionsausübung wird gewährleistet.

    (3) Niemand darf gegen sein Gewissen zum Kriegsdienst mit der Waffe gezwungen werden. Das Nähere regelt ein Bundesgesetz.

    Es wird lediglich gewährleistet, daß die Religionsausübung nicht gestört wird. Ansonsten darf jeder glauben, an was er will.

    Wann endlich kapieren es die RICHTER ? Der KORAN ist in seiner schriftlichen Darlegung VERFASSUNGS-FEINDLICH !

    Koran
    47,4 Wenn ihr auf die Kuffar trefft, dann haut (ihnen mit dem Schwert) auf den Nacken, bis ihr ihnen schwere Verluste zugefügt habt…!

    2,191 Und tötet sie, wo immer ihr auf sie stoßt…; denn die Verführung (zum Unglauben) ist schlimmer als Töten… Dies ist der Lohn für Kuffar.

    2,193 Und kämpft gegen sie, bis niemand (mehr) versucht, (Gläubige zum Abfall vom Islam) zu verführen, und bis nur noch al-Lah verehrt wird!

    2,195 Und spendet (für den Dschihad) um al-Lahs willen! Wahrlich, al-Lah liebt diejenigen, die Gutes tun.

    2,196 Und vollendet den Haddsch und die Omrah für al-Lah. Und wenn ihr daran gehindert werdet, so bringt ein Opfertier dar… Und fürchtet al-Lah! Ihr müßt wissen, daß al-Lah schwere Strafen verhängt.

    Stellen wir uns vor, in der BIBEL würde so gegen ANDERSGLÄUBIGE gehetzt ? Warum sind die VERANTWORTLICHEN bei GERICHT so BLIND ?

  68. Kanelboller 10. Juni 2018 at 10:50
    Dystopie
    10. Juni 2018 at 10:45
    OT Ein Zitat:

    „Stehen Männer an der Spitze der Regierung, so ist der Staat in Gefahr, denn sie handeln nicht nach den Anforderungen der Allgemeinheit, sondern nach zufälliger Neigung und Meinung.“ –

    Gertrud Wilhelmina Friedrike Hegel (1770-1831)

    ———-

    Und hat ein Staat gar keine Regierung, sehen die Kommentatoren so mancher Foren ganz schön alt aus mit ihren geposteten Zitaten von Annodunnemal.
    Egal ob Mann oder Frau.

  69. OT Focus-Zensur funktioniert und verfälscht die POLITIK der LESERZUSCHRIFTEN

    „Ihr Beitrag: Muslime bei uns sind friedlich … aber der Islam ? Legen die „Gotteskrieger“ (bzw. die IS ) den Koran falsch aus ?
    Warum redet man von Missbrauch, wenn es 206 (!) Gewalt-Passagen und 25 (!!!) direkte Tötungsbefehle im Koran gibt ?
    Wem will man da noch glauben machen, es sei eine Religion des Friedens ? Ebenso sind Demokratie und Scharia niemals miteinander vereinbar !

    Nach Hamed Abdel Samad, deutsch-agyptischer Wissenschaftler
    wurde von uns nach Prüfung durch einen Administrator nicht veröffentlicht.

    Es gibt mehrere mögliche Gründe, die zu dieser Entscheidung geführt haben.
    Nutzer-Kommentare werden abgelehnt, wenn sie …“

    FOCUS offensichtlich ein Claquör der MERKEL-Regierung

  70. von linksgrünen Politikern gehasster Bio-Deutscher 10. Juni 2018 at 10:41
    Eurabier 10. Juni 2018 at 10:31
    Warum übertreibe ich, wenn es so in der Blöd, äh sorry, in der Bild steht?
    Original Bild:
    FLORENCE KASUMBA | Sie ist die erste schwarze
    „Tatort“-Kommissarin
    ——————————————–

    Es wäre einmal interessant zu erfahren, ob es weltweit überhaupt irgendwo eine schwarze KOMMISSARIN, einen schwarzen CHEFARZT etc. gibt.

    Es scheint eher als mutierte der TATORT zu einer PHANTASIE-SERIE!

  71. Auch der Oberneger Obomba, hatte schon alles richtig gemacht, bevor der überhaupt Präsident der Welt-und Siegermacht wurde…
    Ich habe niemals,auch nur die kleinste Kritik am Neger allah Neger zu hören bekommen.
    Gaaaanz im Gegensatz zum weißen Trump!
    „Geflüchtete“ machen Karriere in Buntland.Und wer weiß, vielleicht haben wir ja bald ein Mohr mit kongolesischen Wurzeln
    als Bunteskanzler.
    http://www.haz.de/var/storage/images/haz/hannover/aus-der-stadt/uebersicht/hannover-tatort-mit-maria-furtwaengler-charlotte-lindholm-strafversetzt-von-hannover-nach-goettingen/691575054-7-ger-DE/Tatort-Kommissarin-Lindholm-nach-Goettingen-strafversetzt_big_teaser_article.jpg

  72. OT Drohnenpilot 24. Mai 2018 at 13:09
    Wenn DUMMHEIT regiert!!
    .
    Der völlig degenerierte Westen wird sich selbst vernichten, klatscht und bezahlt auch noch dafür.
    .
    Der Islam kann sich nur durch die Arglosigkeit, Beschränktheit, Dämlichkeit und Naivität des Westen ausbreiten um ihn dann zu vernichten.
    .

    Imre Kertész, er überlebte Auschwitz :
    .

    “Europa wird bald wegen seines bisherigen Liberalismus untergehen, der sich als kindlich und selbstmörderisch erwiesen hat. Europa hat Hitler hervorgebracht; und nach Hitler steht hier ein Kontinent ohne Argumente:

    die Türen weit offen für den Islam; er wagt es nicht länger über Rasse und Religion zu reden, während der Islam gleichzeitig einzig die Sprache des Hasses gegen alle ausländischen Rassen und Religionen kennt.“
    .

    Kertész fährt fort: „Ich würde darüber reden, wie Muslime Europa überfluten, besetzen und unmissverständlich vernichten; darüber, wie Europa sich damit identifiziert, über den selbstmörderischen Liberalismus und die dumme Demokratie.. Es endet immer auf dieselbe Weise:

    Die Zivilisation erreicht eine Reifestufe, auf der sie nicht nur unfähig ist sich zu verteidigen, sondern auf der sie in scheinbar unverständlicher Weise seinen eigenen Feind anbetet.“
    .

    „Der Terror schüchtert Europa ein, und Europa kapituliert vor dem Terror wie eine billige Nutte vor ihrem prügelnden Zuhälter. So geht es, wenn Überheblichkeit und Feigheit die beherrschenden Charakterzüge sind.“
    .

    TEILEN und VERBREITEN ERWÜNSCHT!
    .
    Wir Deutschen tolerieren uns zu Tode. Wir tolerieren sogar eine ‚Religion‘, die nur TÖTEN und Unterdrückung kennt.

    FAZIT: Wann wachen die 87 % endlich auf ?

  73. Apusapus 10. Juni 2018 at 10:03

    “ Iftars mark the coming together of families and friends to celebrate a timeless message of peace, clarity and love. There is great love.“ Wer hat’s gesagt?

    Trump.

    Zur Geschichte der Iftars in den USA, das erste Mal in den Blickpunkt gerückt, als die USA in den ersten Übersee-Krieg ihrer Geschichte eintraten, den gegen die nordafrikanischen „Barbaresken-Staaten“, („Tripolitanien“) denen die amerikanische Navy und das Marine-Corps ihre Gründung verdanken (grob gesagt der Zeitraum zwischen 1785 und 1801), in denen die USA 20% ihres Haushalts als Löse- und Passiergeld an den Jihad zur See abdrückten:

    https://www.jihadwatch.org/2018/05/hugh-fitzgerald-no-thomas-jefferson-did-not-host-the-first-ramadan-iftar-dinner-at-the-white-house

  74. Babieca 10. Juni 2018 at 11:06
    Apusapus 10. Juni 2018 at 10:03

    Daher ja auch die USMC-Hymne:

    From the Halls of Montezuma
    To the shores of Tripoli;

  75. Achtung – Kotzalarm!

    Die alte Hackfresse Pöbel-Ralle beim BR Stammtisch.

  76. @ Marzipan 10. Juni 2018 at 10:44

    Die Insel ist uns mit der Islamisierung 20 Jahre voraus.

  77. OT Karlmeidrobbe 25. Mai 2018 at 23:06

    Und lesen Sie bitte diesen Leserbrief, den der ehemalige Richter Frank Fahsel bereits 2008 an die SÜDDEUTSCHE bezüglich „Rechtspflege“ in Deutschland schrieb :

    Ich war von 1973 bis 2004 Richter am Landgericht Stuttgart und habe in dieser Zeit ebenso unglaubliche wie unzählige, vom System organisierte Rechtsbrüche und Rechtsbeugungen erlebt, gegen die nicht anzukommen war/ist, weil sie systemkonform sind.

    Ich habe unzählige Richterinnen und Richter, Staats¬anwältinnen und Staatsanwälte erleben müssen, die man schlicht „kriminell“ nennen kann. Sie waren/sind aber sakrosankt, weil sie Par Ordre Du Mufti gehandelt haben oder vom System gedeckt wurden, um der Reputation willen. […]

    In der Justiz gegen solche Kollegen vorzugehen, ist nicht möglich, denn das System schützt sich vor einem Outing selbst – durch konsequente Manipulation.

    Wenn ich an meinen Beruf zurückdenke (ich bin im Ruhestand), dann überkommt mich ein tiefer Eckel vor „meines¬gleichen“.

    QUELLEN :
    http://commons.wikimannia.org/images/Frank_Fahsel_Manipulation.gif
    http://www.hans-joachim-selenz.de/kommentare/2008/justiz-sumpf-deutschland.html

    Kommentar überflüssig ! “

    Doch !

    „Die Justiz ist eine Hure der Politik.“
    de Talleyrand, Charles Maurice[wp] (Französischer Staatsmann und Minister Napoléons)

  78. 1. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 10. Juni 2018 at 10:45
    joke 10. Juni 2018 at 09:17
    @Redaktion: das ist wohl ein Beitrag wert:
    Alarm-OT: Wer sich nicht islamisieren läßt, dem wird offen gedroht.
    FAZ: Gegen „politischen Islam“ : Erdogan wettert gegen Schließung von Moscheen in Österreich
    ——————————————————-
    Er kann nur toben und drohen! Was will er machen?
    Er kann ja nicht alle Österreicher erschießen!
    Wenn alle europäischen Länder auch so handeln würden, könnte er noch viel weniger machen,
    und wir hätten dann hier endlich wieder Ruhe!

  79. Die Inhaftierung von Tommy Robinson, obwohl er nichts anderes getan hat, als in seiner Funktion als Journalist für alternative Medien über die furchtbaren Verbrechen der pakistanischen Kinderschänder von Rotherham zu berichten, die über fast 30 Jahre hinweg ungestraft über 1000 britische Mädchen mißbrauchen konnten, ist sicherlich eine neue und bisher nicht gekannte Eskalationsstufe im Kampf gegen Meinungsfreiheit und Pressefreiheit und zudem eine neue Qualität bei der überall in Europa praktizierten Vertuschung der Verbrechen von Moslems und der Verharmlosung der islamischen Ideologie. Man kann nur hoffen, dass ein britisches Obergericht, das ja hoffentlich schon längst von Robinsons Anwälten angerufen wurde, nach Recht und Gesetz und nicht nach politischen Vorgaben über den Fall entscheidet und er somit schnell wieder freigelassen wird. Nach dem frei und demokratisch gewählten katalanischen Ministerpräsidenten Puigdemont, der grundlos von den spanischen Behörden verfolgt und bedroht wird, gibt es in diesem Jahr auf jeden Fall schon den zweiten politischen Gefangenen in der EU, der auf Anweisung von höchster Ebene politisch verfolgt wird und eigentlich Schutz und Asyl im eigentlichen und ursprünglichen Sinn des Grundgesetzes bräuchte. Aber wen wundert diese Entwicklung, wo doch der Bürgermeister von London und sogar der neue Innenminster von Großbritannien ebenfalls bekennende Moslems mit pakistanischem Migrationsvordergrund sind, also sich genau jenen Leuten verpflichtet fühlen, die die Verbrechen von Rotherham begangen und gedeckt haben, und nicht jenen echten Briten, die deren Opfer waren oder die sie jetzt aufdecken und ahnden wollen. Dort passiert genau dasselbe wie zum Beispiel bei den Polizisten und Polizeischülern mit türkischem und arabischem Migrationsvordergrund in Berlin, die ja, wie vor einiger Zeit aufgedeckt wurde, auch eher für ihre kriminellen Clans und nicht für den Rechtsstaat gearbeitet haben. Mit fortschreitender Unterwanderung des Staates und seiner Institutionen durch Moslems, die sich nur dem Islam und ihren Glaubensbrüdern, aber sonst keinen anderen Werten und Gesetzen verpflichtet fühlen, wird das auch in Deutschland zu einem immer stärkeren Problem werden und Rotherham bzw. dessen Auswüchse und Folgen, werden überall in Europa zu spüren sein, wo Moslems in größeren Zahlen leben und die Islamisierung und den gesellschaftlichen und demografischen Dschihad gegen uns Europäer vorantreiben. In Großbritannien sind sie schon so weit damit, dass sie erste Gebiete so umfassend beherrschen, dass Duzende Verbrecher über Jahrzehnte von ihresgleichen in den Behörden gedeckt und Ermittlungen gegen schlimmste Verbrecher verhindert werden konnten. Wie weit ist es damit wohl von der breiten Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt schon bei uns gekommen? Nachdem Terroristen wie Amri oder Mörder und Vergewaltiger wie jüngst in den Fällen Mia, Maria oder Susanna eigentlich alle schon lange vorher als Gewaltverbrecher bekannt waren und hätten abgeschoben werden müssen, aber trotzdem bleiben und ihr blutiges Tagwerk weiter verrichten durften ohne dass ihnen irgendwas passiert wäre, kann man wohl davon ausgehen, dass es solche Netzwerke wie in Rotherham und Leute in politischen Positionen, die sie decken, wohl leider auch schon bei uns gibt.

  80. Marzipan 10. Juni 2018 at 10:44
    … tja, da kann man nur neidisch über den Kanal ins islamisierte England schauen, wie sich dort die Patrioten für ihren Freiheitskämpfer einsetzen! Bei uns undenkbar!

    Das ist vielleicht doch en wenig zu pessimistisch. England hat kein AfD (UKIP ist hauptsaechlich anti-Europaeisch) und sicher kein Pegida, das in der Lage ist jede Woche viele Menschen zu mobilisieren seit drei Jahren.

    Zwickau-Szenen hat es auch noch nicht gegeben oder staendig ausbuehen von May, wie bei Merkel.

  81. cybertobi 10. Juni 2018 at 11:13

    „kann man wohl davon ausgehen, dass es solche Netzwerke wie in Rotherham und Leute in politischen Positionen, die sie decken, wohl leider auch schon bei uns gibt.“

    = KiKa?
    = Kandel?
    = Wiesbaden?

  82. Eurabier 10. Juni 2018 at 11:09

    From the Halls of Montezuma
    To the shores of Tripoli

    Yep! :))

    Ein grandioses Buch dazu, mit sehr vielen amerikanischen Original-Quellen aus der Zeit (Protokolle, Gesprächsnotizen, etc.) zu der islamischen Herrschaft und dem islamischen Selbstverständnis der nordafrikanischen Beys, Kalifen, Agas, Islamdespoten gegenüber den USA ist das hier:

    https://www.amazon.com/Six-Frigates-Epic-History-Founding/dp/039333032X

    Besonders interessant mit ausdrücklicher Islam-Problematik/Bezug ist das umfangreiche zweite Kapitel „To the shores of Tripoli“.

  83. OT „Erdogan findet den Doppelpass gut – für seine Machtspiele“

    Nun hat der türkische Präsident nie einen Zweifel daran gelassen, dass er zu viel Integration seiner in Deutschland lebenden Landsleute strikt ablehnt; schließlich ist „Assimilation“ für ihn „ein Verbrechen“.

    Aber die doppelte Staatsbürgerschaft hält Erdogan – ganz im Sinne der Steinmeierschen „Heimat gibt es auch im Plural“-Doktrin – offenbar für eine segensreiche Einrichtung. Wer zwei Pässe hat, darf nämlich nach unserer Rechtslage zwei Mal wählen – in jeder Heimat ein Mal.

    https://www.focus.de/politik/experten/hugo-mueller-vogg-das-muss-doch-mal-gesagt-werden-wie-erdogan-den-doppelpass-der-deutschtuerken-zu-seinen-gunsten-nutzt_id_8973002.html

    Wörtlich rief Erdogan den Auslandstürken zu: „Nehmt unbedingt die Staatsangehörigkeit der Länder an, in denen ihr lebt.“

    Und: „Ich bitte Euch, dass Ihr eine aktive Rolle in den politischen Parteien in den Ländern übernehmt, in denen Ihr lebt. Ihr sollt ein Teil dieser Parlamente sein, nicht diejenigen, die ihr Land verraten“.

    Wen er mit Verrätern meint, dürfte klar sein: türkischstämmige Politiker wie den Grünen Cem Özdemir, die Politik im Interesse Deutschlands machen und eben nicht im Interesse der Türkei und speziell Erdogans.

    Vor allem aber offenbart Erdogans Vorstoß, wie gefährlich die von Sozialdemokraten, Grünen, Linken bis hinein in die CDU unverändert gepriesene Multikulti-Ideologie samt der dazugehörigen Doppelpass-Euphorie ist.

    Dazu passende ZITATE:

    »Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.«

    Türkischer Ministerpräsident Tayyip Erdogan

    »Migration in Frankfurt ist eine Tatsache. Wenn Ihnen das nicht passt, müssen Sie woanders hinziehen.«

    Die Grünen-Politikerin Nargess Eskandari bei einer Diskussions-veranstaltung über einen umstrittenen Moscheebau gegenüber den deutschen Bürgern, die eine weitere Moschee in ihrem Stadtteil nicht haben wollten

    »2030 übernehmen wir das Land!«
    Aufdruck auf T-Shirts, die von Moslems in Schweden verkauft werden

    »Vor dem Hintergrund des mangelnden Integrationswillens vieler Zuwanderer wird es um das Jahr 2020 herum auch in Deutschland ethnisch weitgehend homogene rechtsfreie Räume geben, die muslimische Zuwanderer entgegen allen Integrations-versuchen auch mit Waffengewalt verteidigen werden. Und das bedeutet die Gefahr von Bürgerkriegen in Teilen Deutschlands.«

    CIA-Studie über die Bevölkerungsentwicklung in europäischen Ballungs-gebieten aus dem Jahre 2008

    Man darf getrost davon ausgehen, dass Erdogan dank der Moschee-gemeinden, Ditib und der sonstigen Zuträger seiner AKP sehr gut weiß, wie die Türken in Deutschland „ticken“.

    Genau deshalb sieht er im Doppelpass ein ideales Machtinstrument zu seinen Gunsten. Wenn unsere Multikulti-Phantasten jetzt nicht aufwachen – wann dann?

    Weiter hier aufklären !

  84. Geert Wilders , wie Marine Lepen in Frankreich, ist pro Mord an ungeborenen Kindern (Abtreibung) und pro „gegen Gott und Natur Homo-Ehe (Die zwei Ecksteine der Kultur des Todes und der Entchristianisierung Europas). Dementsprechen ist es zum kotzen wenn er behauptet ein Verteidiger des christlichen Abendländes zu sein. Das schlimmste in dieser Komödie, ist dass es jämmerliche blöde Leute gibt , die ihm glauben.

  85. Waldorf und Statler 10. Juni 2018 at 09:23
    schon gehört

    OT,-….Meldung vom 10.06.2018 – 07:00

    80.000 Migranten am Weg: Polizei übt Grenzsperre

    „Nein, wir lassen uns sicher nicht überraschen. Und es wird kein Durchwinken geben“, kündigte Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) Österreichs bisher größte Grenzschutzübung mit bis zu 1000 Polizisten und Soldaten für den 25. Juni in Spielfeld an. Laut Aussagen der Polizeispitzen der Balkanländer wollen sich aktuell 80.000 Migranten von Griechenland nach West- und Mitteleuropa durchschlagen.Dass kein massiver Anstiegder Schleppertätigkeit auf der Balkanroute festzustellen sei, stimme einfach nicht, kontert Innenminister Kickl auf Vorwürfe der Opposition. Und General Franz Lang, der Direktor des Bundeskriminalamts, liefert in einem Hintergrundgespräch dazu die neuesten Informationen von einer Sicherheitskonferenz der Balkanländer und Österreichs am Donnerstag: „Insgesamt wollen derzeit etwa 80.000 Menschen über diese Route nach West- und Mitteleuropa.“ In Albanien, so Lang, sei „die Lage kritisch“, multinationale Schleppergruppen sorgen für einen Anstieg der Migration um bis zu 110 Prozent. Ebenso dramatisch sei die Situation in Bosnien. „Auf dieser ,Moscheen-Route’ sehen die Polizeikräfte vor allem männliche junge Einzelgänger, viele davon gelten als ,Terrorist-Fighter’“, berichtet General Lang. Und erst langsam lässt sich in den Balkanländern ein deutlich besserer Grenzschutz – auch mit der Unterstützung Österreichs – aufbauen. „Wir müssen auch auf den Fall vorbereitet sein, dass bei einem plötzlichen großen Migrationsstrom die Grenzschutzmaßnahmen in diesen befreundeten Ländern nichts mehr helfen“, erklärt Innenminister Kickl zur Ende Juni angesetzten Großübung an der österreichischen Grenze in Spielfeld. Kickl: „Wir zeigen damit auch, dass wir’s ernst meinen. Es wird mit uns kein Registrieren und Durchwinken geben, sondern eine echte Abwehrhaltung.“

    „Problem hat mit dem Satz ,Wir schaffen das’ begonnen“

    Auch auf die speziell von der Vorgängerregierung oft genannten „unschönen Szenen“ im Falle einer Grenzsperre geht der Innenminister ein: „Wir entschärfen ja sicher nicht die eigene Lage, wenn wir die Menschen einfach durchwinken. Und unsere Polizisten werden so nahe an der slowenischen Grenze stehen, dass jeder dort gestellte Asylantrag ein Fall für die Slowenen sein wird.“ Und Kickl kritisiert die deutsche Kanzlerin: „Das ganze Problem hat ja mit dem Satz ,Wir schaffen das’ begonnen.“ Bei der Übung in Spielfeld werden am 25. Juni ein Teil der neuen Grenzschutz-Truppe „Puma“ sowie Bereitschaftspolizisten und auch Einheiten des Bundesheeres die Grenzsperre trainieren, insgesamt sollen 600 bis 1000 Mann mobilisiert werden. https://www.krone.at/1720490
    ————
    Sind die sich darüber im Klaren, daß sie von der Schußwaffe Gebrauch machen müssen, eher 5000 Mann brauchen und größere mobile Einheiten im Hinterland, Luftaufklärung und -auswertung? Hoffentlich.

    Und dann will ich mal sehen, ob die Migranten bei uns die Füße ruhig halten, wenn ihre Kumpels, Freunde und Verwandten abgeknallt werden.
    Da habe ich so meine Zweifel.

  86. Der Tatort lief in Göttingen doch letzte Woche, Lindholm wurde nicht gesehen, aber mehrere Neger in Hauptrollen !
    03.06.18 15:31
    Göttingen. In der Nacht zu Samstag ist in Göttingen ein junger Mann getötet worden.
    Bei dem Opfer handelt es sich laut Polizei um einen 28 Jahre alten Mann aus dem Sudan. Ein Mann wurde gefasst: ein 25-Jähriger aus Eritrea, der ebenfalls in dem Gebäude wohnt.
    https://www.hna.de/lokales/goettingen/goettingen-ort28741/mann-in-goettingen-getoetet-tot-im-hagenweg-9918935.html

    Was braucht es da noch einen fiktiven Tatort ?

  87. Karl Neumann 10. Juni 2018 at 08:44

    Ich versteh kein Wort. Amen.
    ___________________________________________
    Hier ist die Google Übersetzung. Amen.
    eider hatte ich noch nicht die Zeit zu sehen,
    ob eine Übersetzung bereits…….
    …und wenn ja:
    „Doppelt genäht hält besser.“ 🙂

    In London tummelten sich am Samstag riesige Menschenmengen, um sich für die freie Meinungsäußerung zu sammeln und zu hören, dass der niederländische Feuerwehrmann Geert Wilderd die Freilassung von Tommy Robinson aus dem Gefängnis fordert. „Es ist so schön, so viele von Ihnen heute hier zu sehen, Sie sind alle Helden, um hier zu sein“, sagte der Führer der Freiheitspartei, ein ausgesprochener Kritiker des radikalen Islams, der im vergangenen Jahr bei den niederländischen Wahlen den zweiten Platz erreichte. Wilders erzählte der Menge, er sei nach England gekommen, um Robinsons Anhängern zu sagen, dass sie „niemals allein laufen“ und „der Welt und der britischen Regierung im Besonderen sagen würden: Free Tommy Robinson!“ „In diesem Augenblick demonstrieren Tausende von Menschen auf der ganzen Welt vor den britischen Botschaften von LA bis Sydney, und über eine halbe Million Menschen haben die Petition für Tommy bereits unterschrieben“, sagte er der Menge.
    Und alle mit der einen wichtigen Botschaft: Free Tommy! „Also, Downing Street ist gleich um die Ecke, also vielleicht noch einmal, so laut wie möglich, lassen Sie sie unsere Nachricht hören: Free Tommy Robinson!“, Rief er, was zu ausgedehnten Gesängen von „Oh, Tommy Tommy, Tommy Tommy führte Tommy Tommy Robinson! „Und“ Wir wollen Tommy raus! “ „Hör uns zu, Theresa May, hör uns zu, Sajid Javid, hör uns Sadiq Khan zu“, fuhr er fort, jeder Name provozierte leidenschaftliche Buhrufe. „Hör uns zu, alles was du an der Macht hast: Wir wollen die Veröffentlichung von Tommy Robinson! „Tommy Robinson ist heute der größte Freiheitskämpfer Großbritanniens. Tommy Robinson ist ein Freiheitskämpfer. Er sagt, was niemand zu sagen wagt. Er hat Mut. Er hat Mut.
    . „Und das ist mehr als wir für all jene Leute sagen können, die uns regieren. Weil unsere Gouverneure uns mit Masseneinwanderung, mit Islamisierung, mit offenen Grenzen verkauft haben. Wir sind fast Ausländer in unserem eigenen Land „, erklärte er. „Und wenn wir uns darüber beschweren, nennen sie uns Rassisten oder Islamophobier – aber ich sage nicht mehr. Und was sagst du? „, Fragte Wilders die versammelten Menschenmengen.
    „Nicht mehr!“ Riefen sie zurück. „Stimmt. Genug ist genug. Wir werden nicht mehr geknebelt werden. Keine Tyrannei mehr. „Meine Freunde, vor 75 Jahren haben deine Väter und Großväter mein Land von der Tyrannei befreit“, fuhr er fort. „Mein Land, die Niederlande, ist heute ein freies Land, weil die britischen tapferen Jungen und Männer, Menschen wie Sie, uns befreit haben. „Und weißt du, wie wir diese britischen Soldaten genannt haben? Wir haben sie Tommies genannt! „Rief er aus. „Aber heute hat deine Regierung einen Tommy ins Gefängnis gesteckt. Freiheit ist hinter Gittern. Tommy ist hinter Gittern.
    „Und das ist völlig inakzeptabel, und deshalb sagen wir: Setz ihn frei!“, Rief Wilders. „Tommy sitzt im Gefängnis, während der britische Staat jahrelang wegschaute, als tausende von englischen Kindern und Mädchen brutal von diesen Putzkolonnen vergewaltigt wurden. „Sie waren deine Töchter. Die Töchter der tapferen Tommies. Die Töchter der hart arbeitenden, anständigen Leute von England, die dieses schöne Land so groß gemacht haben. „Aber seit Jahren und Jahren haben die Polizei, die Politiker, die Staatsanwälte nichts getan und haben in die andere Richtung geschaut. „Sie weigerten sich, auf die Opfer zu hören. Sie verhafteten Väter, die versuchten, ihre Töchter zu befreien. Sie haben Kinder in den Händen dieser Banden gelassen.
    Aber Tommy, meine Freunde, Tommy hat gehandelt. Tommy schaute nicht in die andere Richtung. Er weigerte sich, das Problem zu ignorieren. Er gab Millionen Briten die Stimme, die von den Behörden verlassen wurden.

    „Und als Tommy protestierte, konnten die gleichen Behörden nicht schnell genug sein, um ihn einzusperren und die Medien zu knebeln. „Und ich sage dir: Das ist keine Demokratie. Das ist keine Freiheit. Das tun sie in Saudi-Arabien. „Also frage ich Sie: Wollen Sie Großbritannien oder Saudi-Arabien sein? „Meine Freunde, es war nicht Tommy, der den Frieden gebrochen hat, es war deine Regierung, die den Frieden gebrochen hat!“ Erklärte er. „Und wir können und werden es nicht länger akzeptieren. Wir wollen Freiheit, und es ist unsere Pflicht, sich gegen Vergewaltigung, gegen Pflegerassen, gegen das Scharia-Gesetz, gegen die Barbarei auszusprechen – und wir fordern die Freilassung von Tommy Robinson. „Also, hier stehen wir in voller Solidarität mit Tommy, denn wie er sind wir krank und müde vom Schweigen.

    „Und ich sage Ihnen, heute haben wir eine Botschaft für die gesamte Regierung der Welt, und unsere Botschaft lautet: Wir werden nicht zum Schweigen gebracht werden! Wir werden nicht eingeschüchtert sein! Und wir sagen der Regierung, wir haben keine Angst vor dir! „Wir werden uns niemals ergeben! Wir werden stark sein und unsere Pflicht tun, wir werden unsere Zivilisation verteidigen, und wir werden unser Volk beschützen. „Und ich sage dir, zu den Regierungen, du kannst uns ins Gefängnis werfen, aber du wirst uns niemals besiegen. „Weil, meine Freunde, für jeden Tommy, den Sie einsperren, werden Tausende aufstehen. „Also, nehmen Sie Notiz Theresa May, beachten Sie die niederländische Ministerpräsidentin Rutte, nehmen Sie Notiz, Frau Merkel und Präsident Macron.

    „Beachten Sie: Die Zukunft gehört uns und nicht Ihre. Wir werden dich politisch besiegen – weil wir, meine Freunde, die Menschen sind. „Und jeden Tag schließen sich mehr Menschen unserer Sache an. Der Grund der Freiheit. Jeden Tag wachsen unsere Mitglieder, und unsere Forderungen sind richtig und gerecht. „Das wollen wir. Zuerst und am wichtigsten: Free Tommy Robinson! „Aber wir möchten auch, dass Sie uns unsere Länder zurückgeben. Hör auf uns zu verkaufen. Stoppt die Masseneinwanderung. Schütze deine eigenen Leute. Hör auf uns zu würgen. Stellen Sie die Redefreiheit wieder her. „Meine Freunde: Lang lebe Großbritannien“, schloss er. „Erlauben Sie mir, es lebe die Niederlande. „Lang lebe die Freiheit. „Aber vor allem lebe Tommy Robinson!“

  88. Der Sultan: (dem Sultan in den Mund gelegt)

    „Wenn weitere Moscheen geschlossen werden,
    dann fange ich an zu toben!“

  89. Der Niederländer Wilders sollte lieber die in UK gültige Rechtsordnung, insbes. das Verfahrensrecht, studieren und dann lernen, daß diese Person, die sich da „Tommy Robinson“ nennt das Gesetz mitteels seines propagandistisch-inszenierten Auftritt mit Kamera das Gericht mißachtet hat („contempt in court“), ferner damit zudem gegen Bewährungsauflagen verstoßen hat. Daßdie Judikative dann natürlich einschreiten muß ist eine Selbstverständlichkeit. Auch sind seine Vorwürfe gegen PM May und ihr Kabinett geradezu infam, da in Britannien schon seit unvordenklichen Zeiten die Gewaltenteilung besteht und die Premierministern mit der Sache „Robinson“ nichts zu tun hat.
    Das ist natürlich für einen populistischen Demagogen wie Wilders entlarvend und belegt, daß Gewaltenteilung ihm und seinen grölenden Kumpanen ein Ärgernis ist.

  90. Pio Nono Locarno TI 10. Juni 2018 at 11:42

    Der Niederländer Wilders sollte lieber die in UK gültige Rechtsordnung, insbes. das Verfahrensrecht, studieren und dann lernen, daß diese Person, die sich da „Tommy Robinson“ nennt das Gesetz mitteels seines propagandistisch-inszenierten Auftritt mit Kamera das Gericht mißachtet hat
    _______________________________________________________

    Dann darf man auch nichts gegen Maas/Merkel, Konsorten und Zensur haben, denn:
    Gesetz ist Gesetz!
    Nicht?

  91. Pio Nono Locarno TI 10. Juni 2018 at 11:42
    Der Niederländer Wilders sollte lieber die in UK gültige Rechtsordnung, insbes. das Verfahrensrecht, studieren und dann lernen, daß diese Person, die sich da „Tommy Robinson“ nennt das Gesetz mitteels seines propagandistisch-inszenierten Auftritt mit Kamera das Gericht mißachtet hat („contempt in court“), ferner damit zudem gegen Bewährungsauflagen verstoßen hat. Daßdie Judikative dann natürlich einschreiten muß ist eine Selbstverständlichkeit. Auch sind seine Vorwürfe gegen PM May und ihr Kabinett geradezu infam, da in Britannien schon seit unvordenklichen Zeiten die Gewaltenteilung besteht und die Premierministern mit der Sache „Robinson“ nichts zu tun hat.
    Das ist natürlich für einen populistischen Demagogen wie Wilders entlarvend und belegt, daß Gewaltenteilung ihm und seinen grölenden Kumpanen ein Ärgernis ist.

    Das mag Alles wahr sein, trotzdem sind 13 Monaten Haftstrafe fuer einen Photo ein klares Zeichen dafuer das es sich hier handelt um eine politische Gefangene.

    Bussgeld haette gereicht.

  92. @PIO

    Echt jetzt?

    Ich bin überzeugt davon, dass es auch nicht erlaubt ist aufs Brandenburger Tor zu klettern und dort Transparente zu hissen.

    Na und?

  93. Die Maas/Merkel Kritiker, die Nazis sollten lieber die in Deutschland gültige Rechtsordnung studieren!

  94. Im Übrigen ist es doch schön, dass Menschen sich wohl nie ändern werden – was zeigt, dass wir mit unserem realistischen Menschenbild richtig liegen.

    Diejenigen die 38 vor der brennenden Synagoge zivilcouragiert „Heil Hitler“ gerufen haben, gibt es heute auch noch, wenn auch mit anderen Vorzeichen.

    Und diejenigen die im Juli 44 im Bendlerblock darüber sinniert haben, ob man „sowas“ wirklich tun dürfe, bevölkern heute die Kommentarspalten von PI um darüber zu sinnieren, dass Aufnahmen nicht aus dem Gerichtssaal, sondern auf dem Umfeld des Gerichts doch tatsächlich 13 Monate Knast rechtfertigen…

  95. Sachliche, inhaltsbezogene
    und machtpolitische, machtstrukturenorientierte, „fleischtopf“-,
    verteilungs-, gruppen-, ideologieorientierte Argumentionen bzw. „Argumentationen“ sind…
    …e bissl…

    …zweierlei.

  96. @ jeanette 10. Juni 2018 at 09:03

    jeanette, weißt Du, daß erwiesenermaßen (!) Texte in Großbuchstaben weniger gelesen und, wenn gelesen, dann weniger gut verstanden werden als normal geschriebene Texte? Vielleicht nimmst Du den Rat an von einem „alten Hasen“ auf dem Gebiet der Präsentation von Informationen auf Flipcharts? 😉

  97. Erdogan wettert gegen Schließung von Moscheen in Österreich
    Der türkische Präsident droht mit einer politischen Reaktion auf die Entscheidung der österreichischen Regierung. Diese könne die Welt in Richtung eines „Krieges zwischen Kreuz und Halbmond“ führen.

    Wien ist genau die falsche Adresse, um so das Maul aufzureißen.

  98. Babieca 10. Juni 2018 at 11:06

    Apusapus 10. Juni 2018 at 10:03

    “ Iftars mark the coming together of families and friends to celebrate a timeless message of peace, clarity and love. There is great love.“ Wer hat’s gesagt?

    Trump.

    Dafür gibt’s ein virtuelles Blaubeertörtchen oder ein Glas Himbeermarmelade, gerade fertig geworden!
    Als „zeitlose germanische Botschaft des Friedens, der Klarheit und Liebe“.

  99. Um was geht es den eigentlich?

    Um „Steigenberger“,
    bezüglich dessen sich „die Lügnerin“ Jeanette geäußert hat mit dem Hinweis,
    sich geirrt zu haben?

  100. Tomaat 10. Juni 2018 at 11:48

    Pio Nono Locarno TI 10. Juni 2018 at 11:42
    Der Niederländer Wilders sollte lieber die in UK gültige Rechtsordnung, insbes. das Verfahrensrecht, studieren und dann lernen, daß diese Person, die sich da „Tommy Robinson“ nennt das Gesetz mitteels seines propagandistisch-inszenierten Auftritt mit Kamera das Gericht mißachtet hat („contempt in court“), ferner damit zudem gegen Bewährungsauflagen verstoßen hat. Daßdie Judikative dann natürlich einschreiten muß ist eine Selbstverständlichkeit. Auch sind seine Vorwürfe gegen PM May und ihr Kabinett geradezu infam, da in Britannien schon seit unvordenklichen Zeiten die Gewaltenteilung besteht und die Premierministern mit der Sache „Robinson“ nichts zu tun hat.
    Das ist natürlich für einen populistischen Demagogen wie Wilders entlarvend und belegt, daß Gewaltenteilung ihm und seinen grölenden Kumpanen ein Ärgernis ist.

    Das mag Alles wahr sein, trotzdem sind 13 Monaten Haftstrafe fuer einen Photo ein klares Zeichen dafuer das es sich hier handelt um eine politische Gefangene.

    Bussgeld haette gereicht.“

    Beim ersten Mal hat er Bewährung bekommen. Es war auch kein Photo, er rannte hinter einem Angeklagten her und rief dem hinterher dass er sich schämen soll. Also 3 Monate für die erste Aktion ( auf Bewährung) und 10 drauf, weil er es erneut und innerhalb der Bewährungszeit getan hat.
    Die Sache war eindeutig und er hat sich schuldig bekannt.
    Ich kann langsam verstehen, weshalb Wilders in den Niederlanden bei Wahlen nicht aus dem Knick kommt.

  101. deed 10. Juni 2018 at 09:05

    Essener Hauptbahnhof: Rechte verstecken „Guerilla-Werbung“ im „Spiegel“-Magazin – ist das eine neue Propaganda-Masche?
    Ungefähr in der Mitte des Magazins fiel mir ein laminiertes Zettelchen entgegen. Das Format war kleiner als ein Passbild:

    „Wenn Sie auch das lesen wollen, was Ihre Zeitung nicht schreiben darf.

    http://www.pi-news.net

    http://www.michael-mannheimer.net“

    https://www.derwesten.de/staedte/essen/rechte-guerilla-werbung-spiegel-magazin-propaganda-id214516927.html

    Die Idee finde ich einfach genial !
    Die Herausgeber der Printmedien könnten dies nur verhindern indem sie die Zeitschriften in Plastik einschweißen und dies wäre aus ökologischen Gründen schon verwerflich.
    Wenn sich diese bedruckten Klebezettel zudem noch einfach von den Seiten ablösen lassen dann ist meiner Meinung nach auch nicht der Tatbestand der Sachbeschädigung erfüllt.
    Oder sehe ich das falsch? Ist das irgendwie strafrechtlich relevant?
    Weiß da jemand genaueres darüber?

  102. ulex2014 10. Juni 2018 at 11:49

    @PIO

    Echt jetzt?

    Ich bin überzeugt davon, dass es auch nicht erlaubt ist aufs Brandenburger Tor zu klettern und dort Transparente zu hissen.

    Na und?“

    Na sicher. Und man weiß auch, dass man dafür durchaus auch ein Verfahren erwarten kann. Bricht man nun, wie Tommy ganz bewusst und nach nachdrücklicher Vorwarnung Gesetze, dann muss man halt auch damit rechnen verurteilt zu werden. Daher ist die Aufregung ja auch so verlogen.

  103. Kann mir jemand erklären, warum über den Prozess wegen des langjährig organisierten Kindesmissbrauch und Kindesprostitution durch Muslime nicht berichtet werden darf. Warum diese Geheimniskrämerei in einem Land wie GB?
    Das stinkt doch zum Himmel? Oder habe ich da etwas falsch verstanden?
    Wie wurde das Verbot der Berichterstattung überhaupt begründet und ist das vereinbar mit einem Rechtsstaat? Ich kenne die englischen Vorschriften nicht. Sollen da evtl. Freier von Minderjährigen geschützt werden und/oder hat man Angst, dass die Angeklagten unangenehmes Wissen preisgeben, wenn man ihren Forderungen nach Nichtöffentlichkeit nicht nachkommt? Anders kann ich mir diese Nachrichtensperre nicht erklären. Wenn man das tut, ist man erpressbar geworden. Das ist kein guter Weg.

  104. Marzipan 10. Juni 2018 at 10:44
    … tja, da kann man nur neidisch über den Kanal ins islamisierte England schauen, wie sich dort die Patrioten für ihren Freiheitskämpfer einsetzen! Bei uns undenkbar!
    Würde hierzulande ein M. Stürzenberger, oder G. Tegetmeyer von der Strasse weg, eingelocht werden, krähte kein Hahn danach!
    Das einzige, was das Merkill-Land hinbekommt, sind Lichterketten von Süd bis Nord der Republik, für einen „Flüchtelanten“, der wegen seinem Herrschaftsanspruch vom Angehörigen einer Köterrasse eine aufs Maul bekommen hat!

    Unterstellt man einfach mal allen 20,000 Teilnehmern der Demonstration zur Freilassung von Tommy Robinson dass diese auch erklärte Gegner einer Islamsierung Großbritanniens sind dann sind diese Demonstrationsteilnehmer im Verhältnis zur Gesamtbevölkerung von 65 Millionen Briten noch extrem weit davon entfernt eine echte Bürgerbewegung zu sein bzw. die Meinung der Bevölkerungsmehrheit abzubilden.

  105. Heimatsternle 10. Juni 2018 at 12:35
    Heimatsternle 10. Juni 2018 at 12:35

    Kann mir jemand erklären, warum über den Prozess wegen des langjährig organisierten Kindesmissbrauch und Kindesprostitution durch Muslime nicht berichtet werden darf. Warum diese Geheimniskrämerei in einem Land wie GB?
    Das stinkt doch zum Himmel? Oder habe ich da etwas falsch verstanden?
    Wie wurde das Verbot der Berichterstattung überhaupt begründet und ist das vereinbar mit einem Rechtsstaat? Ich kenne die englischen Vorschriften nicht. Sollen da evtl. Freier von Minderjährigen geschützt werden und/oder hat man Angst, dass die Angeklagten unangenehmes Wissen preisgeben, wenn man ihren Forderungen nach Nichtöffentlichkeit nicht nachkommt? Anders kann ich mir diese Nachrichtensperre nicht erklären. Wenn man das tut, ist man erpressbar geworden. Das ist kein guter Weg.
    __________________________________________________
    Gründe könnten sein:
    Die einen wollen den Islam, dessen wichtige Säule die Unterdrückung von Information und Individuum
    ist, mit aller Gewalt durchsetzen.

    Die anderen fürchten Zusammenstöße, Verwerfungen.
    …die Friedensjünger…
    …es sind so viele!…

  106. „Die anderen fürchten Zusammenstöße, Verwerfungen.
    …die Friedensjünger…
    …es sind so viele!…

    und…
    …was die Schweigenden, Kuschenden in diesem Zusammenhang betrifft:
    Was sind dagegen schon 13 Monate Knast für einen Einzelnen?

    …und…
    Verwerfungen gefährden die Fleischtöpfe, die Pfründe,
    deren Voraussetzung ein stabiler status quo ist,
    Ruhe,
    zur Not auch Friedhofsruhe,
    warum nicht?

    Hauptsache ist doch, der status quo bleibt erhalten.

  107. matrixx 10. Juni 2018 at 09:47

    So gut wie alle TATORT Folgen in letzter Zeit, in denen es um Nazis, Reichsbürger oder Rechtspopulisten ging, waren von der Einschaltquote her unter dem Schnitt. Das sollten die Macher eigentlich gemerkt haben. Aber auch hier scheint die Devise zu sein: Ideologie frisst Hirn.

    Den öffentlichen rechtlichen TV-Sendern ist doch die Einschaltquote schnuppe die bekommen die GEZ erpresste Kohle trotzdem ob da jemand diesen Umerziehungsmüll anguckt oder nicht.

  108. Heimatsternle 10. Juni 2018 at 12:35

    Das hat doch damit wirklich nichts zu tun! Dieser „Tommy Robinson“ hätte das Gericht auch mißachtet („contempt of court“) wenn er sich einen anderen x-beliebigen Fall am Gericht ausgesucht hätte und gemeint hätte sich dort aufspielen zu müssen. Und das bitte ist keine neue lex, die die böse PM May wegen den Moslems in UK jetzt erfunden hat, sondern eine alte und geübte Rechtstradition.
    Das britische Verfahrensrecht ist eben sehr streng und will äußerliche Beeinflussung auf Verfahren hintanhalten. Die Anwälte der Angeklagten können sich über keine bessere Hilfe freuen als über diesen lächerlichen Auftritt „Tommy Robinsons“ ( ein bankrotter Sonnenstudiobetreiber auf Ego-Trip). Das ganze Verfahren ist deswegen arg gefährdet, da jetzt seitens der Verteidigung die Möglichkeit besteht zu inkrimieren, daß Einfluß auf die jury genommen worden ist. Mit der Nachrichtensperre bezügl. der Festnahme sollte das Verfahren quasi gerettet werden.
    Wilders weiß das natürlich, aber das interessiert ihn freilich nicht, es geht ihm nur um Stimmungsmache.
    Es wäre besser gewesen man hätte diesen Demagogen gar nicht einreisen lassen und soll er seinen Palawer in den Niederlanden halten.
    Aber es auch offenbarend wie sehr er und seine Kumpanei die Rechtsordnung und auch die Gewaltenteilung offensiv in Frage stellen.

  109. Selbstverständlich darf man unsinnige oder aus der Zeit gefallene Vorschriften missachten – dies nennt sich ziviler Ungehorsam und ist unsere Lehre aus den Zeiten des Kadavergehorsams und der unkritischen Befehlsausübung aus den Zeiten von Kaiser, Nazis und Kommunisten.

    Andere Leute ketten sich an Bäume um deren Abholzung zu verhindern. Oder an Schienen um damit Atomtransporte zu verhindern. Und haben damit die politischen Verhältnisse massiv verändert.

    Robinson hingegen hat nur über einen Prozess berichtet, weil über die Täter, die Opfer und die Verstrickungen viel zu wenig geredet wurde.

  110. „Wilders“, „Demagoge“…

    Woher weht der Wind um ihn?
    (auch (oder gerade)) von hier?

    Darf ich Wilders wählen? Unter diesem Motto organisierte der Jüdische Rundfunk (JO) in Hilversum im Frühjahr eine Diskussion. Kurz vor den Kommunalwahlen Anfang März stritten vier Teilnehmer darüber, ob jüdische Niederländer den Politiker mit seinen expliziten Ansichten zum Islam ihre Stimme geben dürften, oder warum sie dies just sollten. Nächste Woche steht mit den vorgezogenen Parlamentswahlen der nächste Urnengang ins Haus – und viele stellen sich dieselbe Frage.

    Geert Wilders, dessen Großmutter aus einer jüdischen Familie in Niederländisch- Indonesien kam, gründete nach seinem Abschied von der rechtsliberalen Volkspartij voor Vrijheid en Democratie (VVD) die populistische Partij voor de Vrijheid (PVV) und holte mit ihr 2006 aus dem Stand sechs Prozent der Stimmen. Aktuelle Umfragen sagen der PVV bei der Wahl am 9. Juni eine Verdopplung voraus.

    kibbuz Weit mehr als andere Politiker mit ähnlicher Agenda kritisiert Wilders islamischen Antisemitismus, sei es im Koran oder im Alltag niederländischer Städte, wo judenfeindliche Vorfälle seit einigen Jahren stetig zunehmen. Zudem ist bekannt, dass er in jungen Jahren einige Zeit in einem Kibbuz lebte und seither ein enges Verhältnis zu Israel pflegt. Persönlich drückt sich das in häufigen Besuchen aus, politisch in guten Beziehungen zur israelischen Rechten.

    Zweifellos bringt dies der PVV Stimmen unter jüdischen Niederländern ein. Zum Beispiel die von Nathan Bouscher, Mitglied im Rat der Nederlands-Israëlitische Hoofdsynagoge (NIHS) von Amsterdam. Der Student räumt ein, seine Entscheidung eher als Niederländer denn als Jude zu treffen, und aus Sorge um die westlichen Freiheiten, die durch den politischen Islam bedroht seien.

    stigmatisierung Für Hadassah Hirschfeld, Vorstandsmitglied im Jüdisch-Marokkanischen Netzwerk Amsterdam (JMNA) ist dies noch lange keine Wahlempfehlung. Sie wendet sich gegen jede Diskriminierung, »ob es um Islamophobie oder Antisemitismus geht«. Mit der Meinung, dass die PVV Muslime diskriminiere, steht Hirschfeld nicht allein. Der liberale Rabbiner Menno ten Brink bringt es auf den Punkt: »Wilders stigmatisiert eine Bevölkerungsgruppe. Mit so etwas kann ich nicht leben.«

    Es sind just diese Punkte, an denen sich die Meinungen spalten. Und darin stimmen die rund 40.000 jüdischen Niederländer mit der Mehrheitsgesellschaft überein. Laut Shmuel Katzman, orthodoxer Rabbiner in Den Haag, wo die PVV im März zweitstärkste Partei wurde, ist Wilders ein kontroverses Thema: »In unserer Synagoge gibt es Menschen mit verschiedenen politischen Vorlieben, von eingefleischten Sozialdemokraten bis zu PVV-Sympathisanten.«

    meinungsforscher Im größeren Rahmen bestätigt dies auch Meinungsforscher Maurice de Hond: »Mein Eindruck ist, dass der Anhang an PVV-Wählern in jüdischen Kreisen nicht über den landesweiten 15 Prozent liegt.« De Hond räumt jedoch ein, dass diese Zahl unter jüngeren Juden höher sein dürfte.

    Max Wieselmann, Vorsitzender der israelkritischen Organisation Een Ander Joods Geluid (Ein anderer jüdischer Klang), ist darüber »sehr traurig«, wie er in der Diskussion des Jüdischen Rundfunks sagte. »Gerade wir Juden mit unserer Geschichte sollten die Letzten sein, die so eine Partei wählen.« Eine Einschätzung, die in den Niederlanden viele teilen.
    https://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/7562

    Hoch das Bein!
    …oohstännich!…

  111. @Mauersegler:

    Bedeutungsschwangere Erbsenzählereien sind eher nicht so mein Ding.
    Jener Robinson ist zu Unrecht im Knast.

    Das ist für mich Fakt!

    AC/DC – Jailbreak (Official Video) HD
    https://www.youtube.com/watch?v=TXXO9_3gb3o

    Übrigens:

    Ich schätze den Robinson – nicht aber den „Tommy“ ;).

  112. einer geht noch:
    „…gleeeeichhhhh….fangen wir an!“

    „Siehe Parallelen zum ZdJ“
    Darf man das sagen, schreiben, äußern?

    „Was heißt darf? Man muss!“, meinte der Bürzel,
    „…sonst mach´ich alles dicht!“

    Er meint es nicht so.
    Jesses nee…

  113. Pio Nono Locarno TI 10. Juni 2018 at 13:08

    Es wäre besser gewesen man hätte diesen Demagogen gar nicht einreisen lassen und soll er seinen Palawer in den Niederlanden halten.

    Es wäre besser gewesen, du hättest dein linkspopulistisches Stammtischgelaber woanders abgelassen…

  114. Pio Nono Locarno TI 10. Juni 2018 at 13:08

    „…Aber es auch offenbarend wie sehr er und seine Kumpanei die Rechtsordnung und auch die Gewaltenteilung offensiv in Frage stellen.“

    Es gibt keine verbindliche Rechtsordnung – außer man betet dieselbe immerfort an, um jener *Gewaltenteilung einen Sinn zu geben.

    Einem staatlich geprüften Gehirngewaschenen wurde das freilich noch nie offenbart.

  115. int 10. Juni 2018 at 12:41

    Heimatsternle 10. Juni 2018 at 12:35
    Heimatsternle 10. Juni 2018 at 12:35

    Kann mir jemand erklären, warum über den Prozess wegen des langjährig organisierten Kindesmissbrauch und Kindesprostitution durch Muslime nicht berichtet werden darf. Warum diese Geheimniskrämerei in einem Land wie GB?“

    Das gilt nur für die Dauer des Verfahrens und soll verhindern, dass die Jury einseitig beeinflusst wird. Nach Abschluss des Verfahrens endet diese Einschränkung. Weil im aktuellen Fall mehrere Verfahren zusammen hängen, ist die Berichterstattung für die gesamte Zeit, bis zum Urteilsspruch im letzten Verfahren eingeschränkt. Im Vorfeld wurde recht viel berichtet.
    Sie können das alles nachprüfen, das sind einfach nur Informationen, die jeder selbst finden kann..

  116. solchen Leuten, wie einem „Pio Nono…“ antwortet man am besten gar nicht.
    Gute Rede vom Geert. Sollte mal wieder in Dresden erscheinen.

  117. Apusapus 10. Juni 2018 at 14:52
    […]

    Im Vorfeld wurde recht viel berichtet.
    Sie können das alles nachprüfen, das sind einfach nur Informationen, die jeder selbst finden kann..“““

    So und nicht anders sellt es sich dar. Dankenswerterweise haben Sie das schon mehrfach hier in allfälligen Beiträgen zu diesem Thema profund dargelegt.
    Und es auch mitnichten der Fall, daß die Medien im Vorfeld ein „Schweigekartell“ gebildet hätten.
    Sun, Daily Mail, Sunday Express, The Telegraph aber auch linke Zeitungen wie Guardian, Independent, Daily Mirror et al haben massiv berichtet, freilich mit unterschiedlicher Schwerpunktsetzung aber verfrängt in die hinteren Rubriken wurde diese Affäre gewiß nicht.

  118. Es ist genau das gleiche Spiel, wie in Deutschland:
    Die Systempresse spricht von einigen hundert Teilnehmern. Wenn überhaupt berichtet wird, dann negativ. Es werden uns dort nur ausgewählte, zurechtgeschnittene Bilder von Rangeleien mit der Polizei gezeigt. Die Suche bei BBC liefert nur diese Meldung über die gelungene, wortgewaltige Großdemonstration: „Police officers hurt at ‚free Tommy Robinson‘ protest“. (Polizisten bei ‚free Tommy Robinson‘ – Protest verletzt)
    https://www.bbc.com/news/uk-england-london-44427518
    Nichts, kein Wort, kein Bild von den tausenden aufgebrachten aber fiedlichen Demonstranten, kein Wort von den internationalen Rednern. Natürlich auch kein Wort von den Reden.
    Wer nur Systempresse konumiert, bleibt uninformiert – in England, wie in Deutschland.

    Hier zum Beispiel kann man sich die Realität ansehen:

    https://www.youtube.com/watch?v=ecfz3I41syU

    Kein Wunder, dass sie schrittweise Youtube und die sozialen Medien beseitigen möchten. Dann gibts nur noch gefilterte Propaganda.

  119. Liebe Patrioten,

    man könnte auch den Eindruck bekommen, dass es darum geht, den muslimischen Vergewaltigungsring zu schützen. Weswegen man kritische Stimmen, wie etwa Tommy Robinson möglicherweise zum schweigen bringen möchte. Gibt es da etwa Verbindungen vom muslimischen Vergewaltigungsring bis in die Spitzenpositionen der Obrigkeit? Man wird doch wohl mal fragen dürfen. Ein bisschen arg auffällig scheint das offensichtliche Fehlverhalten der englischen Obrigkeit doch zu sein.

  120. Schweinskotelett 10. Juni 2018 at 22:09
    Liebe Patrioten,
    man könnte auch den Eindruck bekommen, dass es darum geht, den muslimischen Vergewaltigungsring zu schützen. Weswegen man kritische Stimmen, wie etwa Tommy Robinson möglicherweise zum schweigen bringen möchte. Gibt es da etwa Verbindungen vom muslimischen Vergewaltigungsring bis in die Spitzenpositionen der Obrigkeit? Man wird doch wohl mal fragen dürfen. Ein bisschen arg auffällig scheint das offensichtliche Fehlverhalten der englischen Obrigkeit doch zu sein.
    ***************
    Da stimme ich Ihnen zu!
    Messerstecher, Räuber und sonstiges Gesindel laufen frei rum, als hätte man noch nie was gehört von diesen Taten. Aber wer eine Kamera in der Hand hält, wird gleich eingebuchtet. Das spricht Bände !!

    Die Kindervergewaltiger wurden jahrelang verschont, trotzdem (!!) die Taten ja offenkundig bekannt waren.
    Ja, diese Obrigkeiten haben wegen der Nichtahndung (und damit indirekten Unterstützung) der Kindesvergewaltigungen sicher Dreck am Stecken. Und wegen Teilhabe an den Vergewaltigungen wahrscheinlich auch.
    Ist meine privat-persönliche Meinung.

Comments are closed.