Wird der CSU-Vorsitzende im Streit mit Angela Merkel um die Zurückweisung von Asylanten an der deutschen Grenze.wieder den Drehhofer machen?
Print Friendly, PDF & Email

Von KEWIL | Am heutigen Dienstag wollte Innenminister Horst Seehofer (CSU) seinen „Asyl Masterplan“ mit „Ankerzentren“ und weiteren 60 Punkten der Öffentlichkeit vorstellen, aber der Termin ist auf unbestimmte Zeit verschoben. Der Grund: Die hinterlistige Asylmutti Merkel (CDU) will ihn wie üblich verwässern, was sie in der ihr eigenen Art bei „Anne Will“ ankündigte. Es geht anscheinend vor allem um den Punkt der Zurückweisung von Asylanten an der deutschen Grenze.

Wenn Asylanten keinerlei Papiere vorweisen können, bereits in sicheren Drittstaaten Asyl beantragt haben oder rechtskräftig aus Deutschland ausgewiesen worden sind, wollen Seehofer und die CSU diese Leute bereits an der Grenze abweisen. Merkel und die CDU sagen, das könne Deutschland nicht, hier müsse erst die EU bestimmen, die aber von einer Einigung in dieser Frage Lichtjahre entfernt ist, was Merkel, die ihren Asyl-Schlamperladen nicht schließen will, natürlich weiß. Seehofer sagt, er und die CSU werden auf diesem Punkt beharren.

Nun ist Seehofer schon längst als „Drehhofer“ bekannt, der schon x-mal vor Merkel in Sachen Asyl und „Obergrenze“ eingeknickt ist. Aber trotzdem könnte es dieses Mal anders sein. In vier Monaten sind in Bayern Landtagswahlen, und die sind der CSU vermutlich näher als Merkel. Kann es sich Seehofer leisten, schon wieder vor aller Öffentlichkeit einzuknicken? Er ist ja nicht nur Innenminister, den Merkel jederzeit feuern kann, er ist auch CSU-Vorsitzender, wie er gestern selber betonte, und er kann die Regierung Merkel mithilfe seiner Partei beenden.

In diesem Punkt kann es eigentlich auch keinen Kompromiss geben. Entweder man schickt an den Grenzen die genannten Gruppen von Hereinspazierern zurück oder nicht. Halbe Sachen gehen nicht. Also: vielleicht passiert etwas? Wir sollten jede noch so klitzekleine Hoffnung auf ein Ende von Merkel nicht aufgeben, zumal die SPD jetzt dem Innenminister auch noch am Zeug flicken will! Während die CSU bisher nicht zu wanken scheint.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

141 KOMMENTARE

  1. Herrlich ❗

    Bitte genauso weitermachen ❗

    Die Mitarbeiter aus dem AfD Wahlkampfteam, Angela Merkel und Horschtel Drehhofer leisten ganze Arbeit, sind mit vollem Engagement bei der Sache.
    Weiterso ihr schafft das.

    Originalzitat Angela Merkel: „Wir schaffen das.“ die AfD in Regierungsverantwortung zu bringen.

  2. Spätestens seit Merkels „Will-Talk“ sollten die autochthonen Deutschen aufgewacht sein und wissen, wo diese ‚Dame‘ hin will („EU-Recht hat Vorrang vor nationalem Recht“). Ich hänge wahrlich keinen Verschwörungstheorien nach, doch es stimmt sehr nachdenklich, wenn man beobachtet, mit welcher Beharrlichkeit, ja Sturheit sie deutsche Interessen verschleudert. Man könnte hinausschreien „Leute wacht auf, hört die Signale…“

  3. Warum lässt die Kanzlerin die CSU fallen?

    Da die CSU die AFD als Hauptfeind ausgemacht hat, ist es unverständlich das Merkel mit dem Rückruf von Seehofer dessen Kompetenz in Frage stellt und großen Schaden für die CSU im Hinblick auf die Landtagswahlen anrichtet. Merkel zeigt das sie das Spalten nicht verlernt hat.

    „Wer die Musik bestellt soll sie auch bezahlen“, oder „Wer die Runde bestellt hat Gäste.“
    So denken unsere Europäer, die Merkels Entscheidungen in er Asylkrise zwar nicht großartig kritisieren aber dennoch für falsch halten. Solange unsere Nachbarn durch winken können wird die Merkelpolitik geduldet. Macht Deutschland die Grenzen dicht ist Merkel in Europa Geschichte.

    Ich fühle mich hier mittlerweile in einer Kanzler-Diktatur.

    Der Stolz der Bayern und der CSU wird von Merkel mit Füssen getreten und
    sie lassen es zu.

  4. Im TV gerade die Tussi Högl von der SPD .. “ es soll nach EU -Recht gehänselt werden und nicht nach Dublin -Verfahren .“ ! Schau an , Merkel ist auf SPD -Linie und stellt sich damit gegen die CSU ! Högel weiter …“ die Flüchtlinge sollen alle uneingeschränkt Einreisen dürfen und danach kann man hier Entscheiden wer wieder zurück muss “ !! Das ist auch die Haltung der Grünen und Linken , hiermit ist klar , auf wessen Seite Merkel und die CDU steht !!

  5. Da sich hier so viele als Patrioten bezeichnen, wäre mal patriotisches Handeln angesagt. Ich habe noch gelernt, daß Worten Taten folgen.

    Bildet Gruppen, geht an die Grenze, am besten in der Nähe von den uniformierten Schwuchteln deren Aufgabe der Grenzschutz ist, und hindert die Invasoren am Grenzübertritt. Ihr habt das Gesetz dabei auf eurer Seite (§§ 32 ff. StGB). Dann hindert ihr die Invasoren am Grenzübertritt und weist die Schwuchteln darauf hin, daß sie strafbar handeln, wenn sie die Invasoren durchlassen und ihr gegebenenfalls gegen sie, die Schwuchteln, Strafanzeige erstattet. Greifen die Invasoren über, haben die Schwuchteln einzugreifen – notfalls auch mit Waffengewalt!

    So etwas nennt man Widerstand:

    https://www.pdf-archive.com/2018/04/30/aufruf-zum-widerstand/

    https://www.pdf-archive.com/2018/05/10/0-expose-zur-kollektivschuld/

  6. Leute, Leute! Lasst euch doch bitte bitte nicht mehr verarschen!!!

    Wenn Seehofer WIRKLICH an einer ECHTEN Lösung interessiert wäre, könnte er als Bundesinnenminister mit einem Handstreich die rechtswidrige Anordnung seines Vorgängers dieMisere ad acta legen und wieder zu Recht und Ordnung an der Grenze zurückkommen!

    Dass sein Rumgeblöcke nur Wahlkampftaktik für die bayr. LTW ist, sieht man auch an so vielen Aussagen anderer:

    …Der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei, Polizeioberrat Oliver Malchow, am 2. Mai 2018 im ZDF Heute-Journal:

    „Meine Kollegen werden an der Grenze gehindert, grenzpolizeiliche Maßnahmen durchzuführen.“

    VON WEM WIRD DENN DIE BUNDESPOLIZEI „GEHINDERT“??
    WER GIBT DENN DER BUNDESPOLIZEI SCHLUSSENDLICH DIE ANWEISUNGEN??

    Der Mann lügt, wenn er´s Maul aufmacht!

  7. An der deutschen Grenze soll europäisches Recht gelten und kein deutsches Recht.
    Soweit unsere Refugee Queen.
    Wenn Horsti das mit sich machen lässt, kann er die Wahl abhaken.
    Obwohl… das kann er auch so.
    Ich bin mir sicher, die AfD bekommt dort über 20% und die CSU unter 35% … das wäre ein netter Erdrutsch und Söder könnte eines seiner Kreuze zum sich dran nageln benutzen.

    Gute Nacht Deutschland, dein Erwachen wird hellblau sein.

  8. Der Zirkus ist zwischen Seehofer und Merkel abgesprochen. Ein ständiges Hin und Her. Und kurz vor der Landtagswahl im Oktober knickt Merkel ein und Seehofer hat sich scheinbar durchgesetzt. Millionen Bayern jubeln und die CDU hat enorme Stimmen Zuwächse. Anfang November wird dann festgestellt, dass es alles nicht so funktioniert, was die CSU versprochen hat. „Man muss sich der Realität beugen“. Glaskugel aus…

    Es ist auch jetzt bereits nichts weiter als ein mieses Schauspiel. Merkel und Seehofer lügen, dass sich die Balken biegen. Solche Leute müssen weg, unbedingt. Die ganze aktuelle Ministerriege muss weg.

  9. Wenn die CSU aussteigt, dann versucht Merkel es nochmal mit den Grünen oder auch mit den Linken, wenn es nicht anders geht. Merkel werden wir so nicht los, die klebt an ihrem Sessel wie Kacke am Hacken.

  10. Zu @ AfD Wähler. Genau auf den Punkt gebracht !! Aber intressant ist , wer hier mit wem und warum in das gleiche Horn bläst !!

  11. Kurzer Nachtrag: In JEDEM anderen Land würde bei einer solchen politischen Führungsfigur wie Merkel eine Partei wie die AfD durch die Decke gehen – aber leider (noch) nicht so bei uns. Hinzu kommen natürlich noch Merkels System- und Hofmedien, die in Spitzenzeiten in einem Anflug von Größenwahn gar von der mächtigsten Frau der Welt sprachen. Klar, dass da bei der Trulla aus Vorpommern alle Sicherungen durchknallen.

  12. Das klassische ‚good cop – bad cop‘ Spiel. Alles eine einzige Show zur Verdummung der naiven, hirngewaschenen Deutschen.

  13. HKS 12. Juni 2018 at 10:00

    Spätestens seit Merkels „Will-Talk“ sollten die autochthonen Deutschen aufgewacht sein.
    ———————————————————————————————————————————-
    Da überschätzen Sie den Blödmichel ungemein. Der braucht noch viel mehr Schmerzen:

    Deutsche Verzweiflung

    In Angst und bürgerlichem Leben
    wurde nie eine Kette gesprengt.
    Hier muß man schon mehr geben,
    die Freiheit wird nicht geschenkt.

    Es sind die glücklichen Sklaven
    der Freiheit größter Feind,
    drum sollt Ihr Unglück haben
    und spüren jedes Leid.

    Nicht Mord, nicht Brand, nicht Kerker,
    nicht Standrecht obendrein;
    es muß noch kommen stärker,
    wenn’s soll von Wirkung sein!

    Ihr müßt zu Bettlern werden,
    müßt hungern allesamt,
    zu Mühen und Beschwerden
    verflucht sein und verdammt.

    Euch muß das bißchen Leben
    so gründlich sein verhaßt,
    daß Ihr es fort wollt geben
    wie eine Qual und Last.

    Erst dann vielleicht erwacht noch
    in Euch ein bess’rer Geist,
    der Geist, der über Nacht noch
    Euch hin zur Freiheit reißt!

    Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798-1874)

  14. 🙁 STAATSRATSVORSITZENDE MERKELOWA
    HAT EINEN PLAN & DAS LETZTE WORT.

    😉 MERKELOWAS EUNUCH SEEHOFEROW
    HAT EINEN PLAN & NICHT DAS LETZTE WORT.

    🙁 HAT MERKEL-EUNUCH SEEHOFEROW
    WIRKLICH EINEN EIGENEN PLAN?

    😀 HAT EIGENTLICH NICHT DAS
    VOLK DAS LETZTE WORT?

  15. am ende gibts wieder mehr zuwanderung und die linken bekommen was sie wollen

    mal sehen wo sich das versteckt hat

  16. Beatrix von Storch
    Verifizierter Account

    @Beatrix_vStorch
    Festung Europa. #portichiusi #Aquarius

    Linksversiffte Sackr*tten und Antifanten verbeissen sich in die Störchin. Ein täglicher Anblick. Wir können dies allerdings auch anders formulieren: Beatrix von Storch tut denen ganz schön weh. Die Störchin hackt den Zecken und Nichtsnutzen die Augen aus.

    https://twitter.com/Beatrix_vStorch/status/1006148193632096256

  17. Freies Land ®(Zentralrat für Weiße :)) 12. Juni 2018 at 10:11

    „Wenn die CSU aussteigt, dann versucht Merkel es nochmal mit den Grünen oder auch mit den Linken, wenn es nicht anders geht. Merkel werden wir so nicht los, die klebt an ihrem Sessel wie Kacke am Hacken.“

    Weil sie weiß, wie schnell sie als Kanzler a. D. im Knast sitzt! Als Kohl Kanzler war, wurde gegen ihn auf Druck aus dem Innenministerium (Weisungsgebundenheit der StA) kein Ermittlungsverfahren einleitet. Als sich ausgekanzlert hatte, ging es dann.

  18. Auch dieser sogenannte „Asyl Masterplan“ der CSU ist wieder nur der Versuch einer infamen Wählertäuschung. Bisher ist die CSU unter Seehofer vor Merkel immer eingeknickt. Das wird auch in Zukunft immer wieder passieren.

    Wenn Seehofer wirklich konsequent gewesen wäre, hätte er mit seiner CSU die Fraktionsgemeinschaft mit der CDU verlassen, und damit auch die von Merkel geführte Bundesregierung. Aber daran, dass er solch einen Schritt nie getan hat, sieht man, was für ein Schaumschläger er ist.

    Hoffentlich lassen sich nicht zu viele Wähler mit solchen Ankündigungen Sand in die Augen streuen.

    Wer wirkliche Veränderungen in Bayern und in Deutschland will, kann nur die AfD wählen!

  19. @a_l_b_e_r_i_c_h: Sie haben es durchschaut. Das bekannte Spiel: „guter Bulle, böser Bulle“!
    Drehofer kann sich wieder als „Hardliner“ aufspielen. Mutti wird ihm auch erlauben, vor der Wahl wieder 2-3 Sprüche zu klopfen, wenn er nach der Wahl wieder brav kuscht. Ich befürchte, dass wieder einmal viele auf die dämlichen Sprüche von Drehofer und Söder hereinfallen. Ich messe die CSU und den geschaffenen Fakten!

  20. Da es sich offensichtlich und das durch Merkel übernommene DDR-System handelt, wo bestimmt wird, was recht zu sein habe. So erkennt man unübersehbar, das dieses System das damals vorhandenen sozialistische System von Hitler, auch wer es noch nicht geschnallt hat, ebenfals weiter betrieben wird. Dazu gehöhr auch diese Erfindung „Kampf gegen Rechts“ und ähnliches, unverkennbar. Denn diese schreien ja bei jeder Gelegenheit, die denen nicht passt, NAZI und Imperialisten, alles Begriffe, die von diesen „Sozialisten erfunden wurden und merken nicht einmal, das diese sich selbst damit meinen und nicht, welche sie beschimpfen. Denn Nazi kann nur der sein, der Nazipolotik betreibt und dazu gehöhrt besonders, jeden zu diskriminieren und seiner verbrieften Rechte beraubt werden, wer es wagt, die rechtsgültigen verfassungsänhlichen Artikel, die unsere Verfassung ersetzt, für sich in Anspruch zu nehmen. Genau nach dem Motto, Laut Artikel 1 „Die Würde des Menschen ist unantastbar“ dazu dann hinzugefühgt werden muß, „es sei denn, Du bist Deutscher“. So wird jeden der Biodeutscher Bürger ist, gleich von vornherein seiner Würde beraubt, wer eine andere als die erwünschte Meinung vertritt. Und was noch viel schlimmer ist, so arbeitet selbst dieser Zirkusverein, der sich so laut ihrer tatsächlichen Tätigkeit benannt wird, diese „Justiz“ bis in den kleinsten Winkel. Da es sich bereits schon zu erkennen ist, täglich verschlimmert, ist das ein sicheres Anzeichen, mit welchen Mitteln diese es versuchen, einschließlich krimineller Systeme, ihr Machtanspruch zu sichern, aber wissen, das ihr Ende bevor steht, wenn diese es nicht unter Gewaltnisbrauch, zurück halten können.
    Es ist was hier geschieht, genau das System das bereits schon Hitler gegen sein System befindlichen Personenkreis, praktiziert wurde, danach von der Nebenstelle des KGB, Stasi genannt, weiter betrieben wurde und nun mit Merkel ebenfalls betrieben wird, dazu auch noch die von der Stasi schon eingesetze Terrorbriegaden, in Westdeutschland, heute in ganz Deutschland finanziert werden und den friedlich erscheinenden Beinamen ANTIFA hat, betrieben wird.

  21. Seehofer hätte es in der Hand, Merkel zu stürzen. Könnte man hierzulande auf alles wetten, wie in England, würde ich 1.000 Euro darauf setzen, dass von Seehofer, nichts dergleichen kommen wird. Er wird vollmundige Ankündigungen machen, um dann am Ende wieder den Schwanz einzuziehen. Drehhofer eben.

    Dabei ist die Sache doch klar: Stürzt er Merkel, kann die CSU nur gewinnen. Macht er dagegen wie immer nichts, wird die CSU bei der Landtagswahl eine Wahlschlappe erhalten, von der sie sich wohl niemals mehr erholen wird.

    Nebenbei: Statt gegen Merkel zu kämpfen, wird die CSU die Mutter aller Schlammschlachten gegen die AfD führen.

  22. Herr Drehhofer. Bitte erst 2-3 Tage vor der Wahl umfallen. Das gibt mächtig Punkte.

  23. Merkel Halluzinationen

    „Ich möchte, dass EU-Recht Vorrang hat vor nationalem Recht.“ schwurbelt Merkel.

    Merkel steht für drei Jahre Rechtsbruch in der EU. Sie hat das Dublin-Abkommen ignoriert und einfach alle Grenzübergänge nach D. geöffnet und alle unkontrolliert einmarschieren lassen. Das Ganze muss jetzt noch aufgearbeitet und nachkontrolliert werden – siehe BAMF-Skandal. Und sie hat die Unverschämtheit, das deutsche Volk weiter manipulieren zu wollen: „Ich möchte, dass EU-Recht Vorrang hat vor nationalem Recht.“ Gerade das hat sie doch bisher verhindert.

    Es wird kommen wie bisher, Drehhofer wird eine weitere Piruette drehen. Denn ein wirkliches Druckmittel hätte Drehhofer nicht.
    Merkel könnte weiter regieren mit den Grünen, der Kirche, dem Staatsfunk, der Lügenpresse und mit Will.

  24. HÖRT ENDLICH AUF DIESE TEUFELIN,DIESEN DÄMON, DIESE AUSGEBURT DER HÖLLE, DIESEN EITER EINES GESCHWÜRES, DIESEN ABSCHAUM ALS MUTTI, MUTTER ODER MAMA ZU BEZEICHNEN!
    Selbst der schlimmste Teufel würde kotzen, wenn er die gleiche Luft atmen würde.
    Unter einer Mutter, Mama oder Mutti verstehe ich einen Menschen der seine Kinder schützt und nur das Beste für sie will. Nicht so eine widerwärtige Kreatur! Jeder benutzte Tiername für dieses Monster, wäre eine Beleidigung für das jeweilige Tier!
    Es gibt nicht vieles was ich wirklich hasse, so gut wie nichts, aber dieser widerliche Zellhaufen ist nur hassbar und sollte von allen verflucht werden!

  25. Was gibt es da überhaupt noch zu verhandeln ?

    Die CSU sollte die Koalition verlassen und Seehofer aus Berlin abziehen.

    In Bayern gibt es direkte Demokratie.
    Söder könnte noch diesen Monat einen Volksentscheid veranlassen.
    Wie der ausgeht, wissen wir.

    Artikel 2 bayerische Verfassung:
    (1) Bayern ist ein Volksstaat. Träger der Staatsgewalt ist das Volk.
    (2) Das Volk tut seinen Willen durch Wahlen und Abstimmung kund. Mehrheit entscheidet.

    Nach der demokratischen Legitimation die Gebirgsschützen an die Grenze.
    Illoyale Bundespolizei nach Berlin zurückschicken.

    Bei Protest aus Berlin gegen die Grenzkontrolle antworten: „Nun sind sie halt mal dort.“

    Was kann die böse Hexe des Ostens schon tun ?

    Etwa die Leyenwehr schicken ?

  26. johann 12. Juni 2018 at 10:22

    Neue INSA-Umfrage für Sachsen:

    CDU 32
    SPD 9
    Grüne 6
    FDP 6
    Linke 19
    AfD 24
    ——————————————————————————————————————————
    Das kann ich nicht glauben! Das hieße ja, daß die AFD seit September 2017 über 3% verloren hat.
    Kann nicht sein! Mein Glaube an dieses Volk geht langsam verloren!

  27. Ich habe einen Plan: Abschiebegefängnisse und Rückführungen auch gegen das Einverständnis der Herkunftsländer!

  28. @ Penner 12. Juni 2018 at 10:12
    Zu @ AfD Wähler. Genau auf den Punkt gebracht !! Aber intressant ist , wer hier mit wem und warum in das gleiche Horn bläst !!
    _______________________________________________________________

    Die Frage erübrigt sich, wenn man mal die New Yorker Erklärung 2018 gelesen hat!
    Merkel hat dies unterschrieben und sich zu sämtlichen Punkten verpflichtet! Dies wird jetzt gnadenlos durchgezogen! Da können wir demonstrieren und schreiben was wir wollen! Und wenns noch tausend deutsche Tote geben wird!

    Hab das schon in einem anderen Blog geschrieben:

    Lest doch mal die New Yorker Erklärung 2018 durch, die Merkel auch mit unterschrieben hat und die sie rigoros umsetzt!
    „…Sie verpflichten sich, mehr Möglichkeiten zu schaffen, auf denen Flüchtlinge durch Drittländer aufgenommen oder neu angesiedelt werden können. Das schließt mehr Resettlement ein.“
    WER die AKTEURE sein sollen ist auch aufgelistet: „..• nationale und lokale Behörden
    • internationale und regionale Organisationen und Finanzinstitutionen
    • Partner aus der Zivilgesellschaft (einschließlich religiöser Organisationen, Hochschulen, Medien und des privaten Sektors)
    • Flüchtlinge

    Das, was wir hier sehen, ist die „ein weltweit einzigartiges Experiment aus einer Monokultur und Monoethnie eine Mulitkultur mit Multikulti zu machen, dabei wird es auch „Verwerfungen“ (Anm. Morde, Vergewaltigungen usw.) geben…“ (Zitat: Yascha Mounk in den Tagesthemen im Februar 2018)

  29. @KEWIL: „Hinterlistige Asylmutti“?

    Besser:
    Bösartige, bornierte, seelisch gestörte und demente alte Frau, die nicht mehr zur Selbstreflexion fähig ist – daher greift sogar § 20 StGB und es hilft nur noch die Zwangseinweisung in die Forensische Psychiatrie einer geschlossene Anstalt nach § 63 StGB!
    Auch möglich: die Sicherungsverwahrung nach § 66 StGB.
    An die Arbeit ihr Spitzenjuristen!

  30. Wann endlich wird dieses Schlepperschiff „Aquarius“ versenkt und die Mannschaft wegen Menschenschmuggel in den Knast gesteckt. Unerträglich..
    .
    Darauf könnt ihr wetten..
    .
    Wenn diese illegalen negriden Asyl-Invasoren merken, das sie in Spanien kein Taschengeld und sonstige Sozialknete bekommen, sind die ganz schnell in Deutschland .
    .
    Sie werden sich Nachts auf den Weg machen und Spanien und Frankreich wird sie nicht aufhalten.
    .
    Nach dem Motto… „Sollen doch die dämlichen Deutschen sich damit rumärgern.. sie wollten sie alle also schicken wir sie ihnen alle. “
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    „Aquarius“
    .
    Spanien nimmt Schiff mit 629 Flüchtlingen auf

    .
    Rettung für die seit knapp zwei Tagen auf einem Rettungsschiff im Mittelmeer ausharrenden 629 Flüchtlinge: Nach der Ablehnung von Italien und Malta hat sich am Montag Spanien bereit erklärt, sie aufzunehmen.
    .

    https://www.welt.de/politik/ausland/article177350746/Mittelmeer-Spanien-nimmt-Schiff-mit-629-Fluechtlingen-auf.html
    .
    .
    Deutsche Frauen und Kinder, sind durch Merkel, zum töten und vergewaltigen frei gegeben.

  31. Drehhofer ist aber auch ungeschickt. Nicht nur bei den Innenministern der Länder kann oder sollte er sich Schützenhilfe holen. Ganz Europa würde ihm zustimmen und damit ist das, was Merkill will, gegenstandslos.

  32. Wir müssen etwas tun. Die Flüchtlinge (zumindest die überwiegende Mehrheit) können und wollen sich nicht integrieren und gefährden die deutsche Bevölkerung (siehe der jüngste Mord gestern). Die können nicht hier bleiben.

  33. „In diesem Punkt kann es eigentlich auch keinen Kompromiss geben“, schreibt KEWIL. Merkel und Seehofer werden einen finden, verlasst euch drauf. Die schrecken vor nichts zurück.
    Und wenn keine Wahlen in Bayern wären, würde die CSU jetzt auch keinen Finger krumm machen.
    Es gibt derzeit nur eine Partei, die man wählen kann.

  34. Merkel, May und die Mehrzahl der westlichen Staatschefs (nicht so die in Osteuropa) sind gelenkte Marionetten von Soros & Freunden, die ja auch die Umvolkung angeordnet haben.

    Trump hingegen ist dabei sich von dieser Geldmafia und Kriegsprofiteuren zu befreien und eine mutipolare Welt anzustreben….die Soros-Freunde wollen ja die unipolare Welt.

    Das zeigt auch sein Ansinnen Russland wieder in die G7 aufzunehmen, wo er dann von den Soros-Vasallen eine Absage erhalten hat.

    Hoffentlich kann sich Trump und den Rest der Welt von dieser Mafia befreien, denn in deren Hände liegt nicht nur viel Geld, sondern auch ein Großteil der Presse, die ihn ja täglich schlecht macht.

    Der israelischen Ministerpräsident Netanjahu ist übrigens ein ausgemachter Gegner von Soros und diesem ganzen Finanzkartell, aber ein Freund von Trump.

    Es besteht also eine gute Chance diese Gangster in den Griff zu bekommen und dann auch alle deren Marionetten zu entmachten…..hoffentlich !!!

  35. Die einzelnen Bundesländer kochen halt ihr eigenes Süppchen. Berlin z.B., rot-rot-grün regiert, schiebt fast gar nicht ab, egal wie unbegründet der Antrag, egal wie kriminell. Andere so ähnlich. Gehen die Migranten halt dort hin, wird nur ein bisschen umständlicher. Wird vor allem dadurch insgesamt nicht besser ubd billiger, dass die Migranten sich ghettomässig in manchen Bundesländern konzentrieren.

    Die anderen nehmen Bayern/ die CSU schon gar nicht mehr ernst: Sachsen-Anhalts Innenminister CDU-Holger Stahlknecht auf der Innenminister-Konferenz: „Ich höre und lese ja, dass die Bayern immer gute Ideen haben. Machen ein Polizeigesetz, sagen, gilt für ganz Deutschland. Jetzt mieten sie Flugzeuge, haben wir auch schon gemacht. Sagen: Gilt für ganz Deutschland. Will nur den Bayern zurufen: Wir haben hier schon mit den Hugo-Junckers-Werken schon Flugzeuge gebaut, als man in Bayern noch Lederhosen trug“.

    Denke, die AFD als überregionale Kraft kann mehr bewirken als die allein bayerische CSU. Merkels Bettvorleger, der Seehofer, wird schon auch wieder einknicken.

  36. „Wenn Asylanten keinerlei Papiere vorweisen können, bereits in sicheren Drittstaaten Asyl beantragt haben oder rechtskräftig aus Deutschland ausgewiesen worden sind, wollen Seehofer und die CSU diese Leute bereits an der Grenze abweisen. Merkel und die CDU sagen, das könne Deutschland nicht, hier müsse erst die EU bestimmen, …..“

    ———-

    Die tun alle so, als gäbe es dbzgl gar keine nationalen und internationalen Gesetze.
    Die tun so, als sei da nichts geregelt.
    Das macht mich verrückt.
    Das ist eine Frechheit sondersgleichen!

    Die müssen alle in den Knast!

  37. @ Teufelskreis 12. Juni 2018 at 10:03:

    Warum lässt die Kanzlerin die CSU fallen?

    Da die CSU die AFD als Hauptfeind ausgemacht hat, ist es unverständlich das Merkel mit dem Rückruf von Seehofer dessen Kompetenz in Frage stellt und großen Schaden für die CSU im Hinblick auf die Landtagswahlen anrichtet.

    Das ist nur dann unverständlich, wenn man voraussetzt, dass sich die Bundeskanzlerin im Wahlkampfmodus befindet.

    Mir ist aufgefallen, dass sich viele Foristen hier andauernd im Wahlkampfmodus befinden, also jedes Ereignis und jede Aussage daraufhin betrachten, ob es der AfD nutzt oder schadet, und daher womögllich von sich auf andere schließend, annehmen, Politiker wären auch so.

    Das ist aber nicht so!

    Politiker sind äußerst selten im Wahlkampfmodus und wenn sie es sind, dann nicht sehr intensiv.

    Frau Merkel ist derzeit definitiv überhaupt nicht im Wahlkampfmodus und wird auch wegen dieser Bayernwahl nicht in ihn eintreten. D.h. es ist ihr scheißegal, wie die CSU und wie die AfD bei der Landtagswahl abschneiden, meiner Ansicht nach ist ihr wie allen Spitzenpolitikern die AfD sowieso scheißegal. Es sind doch nur Hinterbänkler, die von der AfD von ihren Sitzen vertrieben werden, ich glaube nicht, dass Frau Merkel sich um die Diäten des CSU-Landtagsabgeordneten Gschaftlhuber aus Hinterpfuiteufel Sorgen macht. Wenn er rausfliegt, war er eben nicht gut genug. Pech gehabt, das hat doch nichts mit der Agenda zu tun, mit deren Durchführung sie betraut ist. Entsprechend kommen von ihr – wie von allen, die das System durchblicken – auch so gut wie keine Gehässigkeiten gegenüber der AfD, die kommen eher vom politischen Fußvolk. Je weiter unten in der Hierarchie und je ahnungsloser, desto giftiger.

    Daher tut sie das, was sie jetzt tut, in Erfüllung ihrer Agenda. Und zu der passt es ja auch. Herr Seehofer weiß das natürlich, aber er dürfte sich in der Tat derzeit ein bisschen im Wahlkampfmodus befinden.

  38. Die CSU muß sich entscheiden, ob sie mit Merkel untergehen will.

    Wenn die CSU bundesweit antritt, dann kann die CDU den Linken und den Grünen auf Augenhöhe begegnen.

    Man muß nur noch einen Weg finden, wie Seehofer seine Eier findet und auf Normalgröße aufbläst.

    Lupe oder Mikroskop ist hier die Frage.

  39. Good cop – bad cop bringt es auf den Punkt.
    Selbst der PI Autor fällt ein Stück weit drauf rein.

  40. Drohnenpilot 12. Juni 2018 at 10:45
    Wenn diese illegalen negriden Asyl-Invasoren merken, das sie in Spanien kein Taschengeld und sonstige Sozialknete bekommen, sind die ganz schnell in Deutschland.

    Wer sagt denn, das die Asyl-Neger überhaupt in Spanien bleiben sollen?
    Es handelt sich hier aller Wahrscheinlichkeit nach um eine neue Schlepper-Route des hochkriminellen Merkel-Regimes, da die bisherigen Routen durch neue, volkstreue Regierungen versperrt wurden. Vermutlich wurde im Vorfeld abgesprochen, das der Nachschub an Merkel-Negern zukünftig durch Spanien und Frankreich in die ‚BRD‘ gelotst wird. Mutmaßlich wird Melilla die neue Drehscheibe für die Verschiffung der Illegalen Richtung Deutschland werden.

  41. buntstift 12. Juni 2018 at 10:51
    Drehhofer ist aber auch ungeschickt. Nicht nur bei den Innenministern der Länder kann oder sollte er sich Schützenhilfe holen. Ganz Europa würde ihm zustimmen und damit ist das, was Merkill will, gegenstandslos.
    ————
    Ganz richtig. Warum besucht der nichtmal seine Kollegen in Österreich, Italien und auf dem Balkan?
    Phantasieloser geht es kaum.

  42. Ausgewanderter 12. Juni 2018 at 10:06
    Da sich hier so viele als Patrioten bezeichnen, wäre mal patriotisches Handeln angesagt. Ich habe noch gelernt, daß Worten Taten folgen.

    Bildet Gruppen, geht an die Grenze, am besten in der Nähe von den uniformierten Schwuchteln deren Aufgabe der Grenzschutz ist, und hindert die Invasoren am Grenzübertritt. Ihr habt das Gesetz dabei auf eurer Seite (§§ 32 ff. StGB). Dann hindert ihr die Invasoren am Grenzübertritt und weist die Schwuchteln darauf hin, daß sie strafbar handeln, wenn sie die Invasoren durchlassen und ihr gegebenenfalls gegen sie, die Schwuchteln, Strafanzeige erstattet. Greifen die Invasoren über, haben die Schwuchteln einzugreifen – notfalls auch mit Waffengewalt!

    So etwas nennt man Widerstand:

    https://www.pdf-archive.com/2018/04/30/aufruf-zum-widerstand/

    https://www.pdf-archive.com/2018/05/10/0-expose-zur-kollektivschuld/

    ———-
    Eben.
    Es könnte ganz einfach sein. Wirklich.
    Und wenn die DEUTSCHEN Bupo sich dann auf die DEUTSCHEN stürzen, damit die ILLEGALEINREISENDEN weiter freie Bahn haben, wird es nicht gleich Tote geben, aber zu diesen Bildern sollen sich die Politiker weltweit dann mal verantworten.

    Ich denke, in Bayern gibt s noch wahre Haudegen.Aber …war wohl falsch gedacht.
    Mich wundert das schon lange.In Grenznähe zu wohnen und zwei Jahre passiert da nix.

    Aber darum genau gehts. Alles, wirklich ALLES wird von Deutschen ausgesourct. Auch der „Widerstand“ der Rechten und sogar der Judenhass der Linken.
    Es mögen zu wenige Menschen selbst Verantwortung übernehmen. Nicht mal selbst denken.Selbst das Denken wird anderen übertragen.

  43. Der Drehofer-Horst ist und bleibt der ewige Bettvorleger.

    Und seine CSU macht nahezu geschlossen mit.

  44. Begreift ihr denn nicht, was Merkel vor hat? Sie will die CSU durch die Grünen ersetzen. Dann kann sie bis 2030 durchregieren, leute

  45. @ Anusuk 12. Juni 2018 at 10:15

    Das deutsche Volk mit „Blödmichel“ zu beleidigen
    ist der Gipfel der Frechheit.

    Schauen Sie doch mal die Briten! Deren Hauptstadt
    London hat einen packistanischen Bürgermeister u.
    offizielle Schariagerichte, Schlitzohr Sadiq Khan, vorne
    rechts im Bild:
    https://pestisracok.hu/wp-content/uploads/2017/06/Sadiq-Khan01-1000×600.jpg

    Briten haben einen packistanischen Innenminister, Schlitzohr Sajid Javid.
    Sajid Javid’s rise caps triumph of five brothers
    His father came from Punjab with £1. The new home secretary’s four siblings now excel in the police, business, finance and property
    https://www.thetimes.co.uk/article/sajid-javids-rise-caps-triumph-of-five-brothers-b09z3mf3d

    Briten bestrafen schon Sandkastenkinder wegen „hate-speach“.

    17. Mai 2010, 21:04 Uhr
    Erziehung in England
    Igitt ist auf dem Index

    ➡ Schmeckt einem Kleinkind ein scharfes Curry-Gericht aus dem Fernen Osten nicht, steht es in Großbritannien unter Rassismusverdacht.

    Kindermund tut Wahrheit kund, heißt ein Sprichwort. Ein anderes lautet: Wehret den Anfängen. In Großbritannien will man deshalb schon Kleinkindern aufs Plappermaul schauen und ihnen über den Mund fahren, wenn ihnen ungewohnt scharfes Essen aus dem Fernen Osten nicht schmecken will. Huscht ein „Igit““ über die Lippen, müssen die Erzieher nun einschreiten, da dies als rassististisch interpretiert werden könne. So warnt ein 366 Seiten starker Ratgeber für britische Kindergärtner und Erzieher. Erstellt wurde das Dokument vom National Children’s Bureau (NCB), der staatlich geförderten Dachorganisation von Kinderschutzvereinen in England und Nordirland…

    Die NCB ermuntern die Erzieher, so viele Zwischenfälle wie möglich der örtlichen Behörden zu melden…
    +http://www.sueddeutsche.de/panorama/erziehung-in-england-igitt-ist-auf-dem-index-1.210928

    Briten haben zig islamische Minister, Richter u. Bürgermeister.

    Briten haben Rotherham & Co.

    Der brit. Kinderschutzbund Barnados hat als Boss den Packistaner Javed Khan
    Javed Khan – Head of government-backed victims-of-crime charity‚ took armed gang to settle long-running land row in Pakistan‘
    Javed Khan reported to have arrived in the village of Haveli Bagal last week
    Head of Victim Support ‚joined by eight men armed with automatic rifles‘
    Witnesses claim one woman was threatened by charity chief
    Events could embarrass charity, which receives £38m from government
    +http://www.dailymail.co.uk/news/article-2546033/Head-government-backed-charity-took-armed-gang-settle-long-running-land-row-Pakistan.html

    Sayeeda Warsi, former chairman of the Conservative Party
    Am 5. August 2014 trat sie von allen ihren Regierungsposten zurück und verließ das Kabinett, da sie die Gaza-Politik der britischen Regierung nicht mehr unterstützen könne.[10][11]
    In einem Interview mit Huffington Post sagte Warsi, sie bereue sehr, sich nicht bereits im November 2012 gegen die britische Position ausgesprochen zu haben, die Eigenstaatlichkeit Palästinas gegenüber den Vereinten Nationen nicht anzuerkennen.
    +https://de.wikipedia.org/wiki/Sayeeda_Warsi,_Baroness_Warsi

    Mauer des Schweigens Pakistanische Muslime vergewaltigten englische Mädchen
    +https://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/mauer-des-schweigens-pakistanische-muslime-vergewaltigten-englische-maedchen/3697204.html

    Islamophobie in Großbritannien: Hass ist gesellschaftsfähig geworden
    +https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-06/muslime-grossbritannien-islamfeindlichkeit-bbc-finsbury-park/komplettansicht

    Wenn Deutschland einen türk. Innenminister, einen türkischen Regierenden Bürgermeister von Berlin hätte – Mit Kanzlerin Sigmar Cem Merkels Türkin Özoguz waren wir doch schon bestraft genug. Großbritannien ist schon 20 Jahre weiter mit Islamisierung.

  46. JochenKeller 12. Juni 2018 at 10:53
    Wir müssen etwas tun. Die Flüchtlinge (zumindest die überwiegende Mehrheit) können und wollen sich nicht integrieren und gefährden die deutsche Bevölkerung (siehe der jüngste Mord gestern). Die können nicht hier bleiben.

    ———-

    Doch, die allermeisten derjenigen, die Sie so liebevoll falsch Flüchtlinge nennen, wollen und können sich integrieren.
    Sie gehen wohl fälschlicherweise davon aus, dass es das Deutsche Volk ist, mit Deutscher Sichtweise, Deutscher Lebensart, Deutscher Kultur , oder wie immer man es nennen möchte, ist, in das sich integriert werden soll.
    Nein.
    Es ist ein neues Konstrukt, in das sich integriert werden soll. Auch Sie, über den/die ich nichts weiß und ich, über die ich weiß, dass ich hier geboren wurde, mit Deutschen Vorfahren, sollen sich dahinein integrieren.
    Das ist gemeint mit: Integration ist keine Einbahnstraße. Unsere offene Gesellschaft.Neue Weltordnung.Etc.

    Es zählt die Realität gar nichts mehr. Es zählt nur noch der Wille, hier zu leben.
    Und dass man es nicht ZU doll treibt.
    So in etwa…..

  47. Bei PI sollte man dennoch „political correct“ sein: Zitat aus unterm Text: mehrfach „uniformierten Schwuchteln“. Das entwertet den gesamten Beitrag !

    Bezug: OT Ausgewanderter 12. Juni 2018 at 10:06

    Da sich hier so viele als Patrioten bezeichnen, wäre mal patriotisches Handeln angesagt. Ich habe noch gelernt, daß Worten Taten folgen.

    Bildet Gruppen, geht an die Grenze, am besten in der Nähe von den uniformierten Schwuchteln deren Aufgabe der Grenzschutz ist, und hindert die Invasoren am Grenzübertritt. Ihr habt das Gesetz dabei auf eurer Seite (§§ 32 ff. StGB). Dann hindert ihr die Invasoren am Grenzübertritt und weist die Schwuchteln darauf hin, daß sie strafbar handeln, wenn sie die Invasoren durchlassen und ihr gegebenenfalls gegen sie, die Schwuchteln, Strafanzeige erstattet. Greifen die Invasoren über, haben die Schwuchteln einzugreifen – notfalls auch mit Waffengewalt!

    So etwas nennt man Widerstand:

    https://www.pdf-archive.com/2018/04/30/aufruf-zum-widerstand/

    https://www.pdf-archive.com/2018/05/10/0-expose-zur-kollektivschuld/

    Fazit: Bitte – trotz Emotionen – in der Wortwahl ganz KORREKT bleiben – sonst ist man angreifbar: denn der FEIND liest mit !

  48. Die bauernschlauen Altbayern-CSUler wissen daß sie sich bei der Bayern – Wahl eine blutige Nase holen werden. Deshalb ham se den ungeliebten fränkischen Emporkömmling Söder für ein paar Monate als Ministerpräsident installiert damit dieser sich die Niederlage abholen und verantwortlich gemacht werden kann. Ob er das politisch überlebt bleibt abzuwarten. Seehofer wollte derweil seine Polit-Karriere mit seiner Mätresse in Berlin als Bundes – Minister gemütlich ausklingen lassen. Was sie unterschätzt haben ist die Dynamik des „Flüchtling“ Scheixxx der jetzt auch zu tektonischen unaufhaltbaren Verschiebungen innerhalb der Union führt. Is spannend wies ausgeht.

  49. Ausgerechnet die Luftpumpe Drehhofer und tatsächlich was tun. Zitronenfalter. Er wie Söder werden in den nächsten paar Monaten soviel heisse Luft produzieren, wies nem mittleren AKW gut anstünde. Sonst wird absolut nix passieren. Ich habs ja schon oft geschrieben, der Maulheld soll sich erst mal sein, von Erika duchgeschnittenes W-Lan kabel flicken lassen und dann den Spruch vom die Misere zurücknehmen.

    Cendrillon 12. Juni 2018 at 10:17; Wieviele solche Asylbetrüger werden denn diejenigen, die auf die Störchin einprügeln, denn aufgenommen haben. Es würde mich wundern, wenn da drunter ein grösserer Anteil an Nettosteuerzahlern wäre. Tatsächlich wird der prozentuelle Anteil weit unter den 13Mio liegen, die tatsächlich noch Steuern zahlen. Das wäre rund 16%, Ich halts für unwahrscheinlich, dass da auch nur 2% Nettozahler drunter sind. Das sind zum grössten Teil irgendwelche staatlichen Angestellten, Schüler, Stupidierenden, Vielleicht auch Anwälte.

    Ausgewanderter 12. Juni 2018 at 10:19; Als Kanzlette hat die ohnehin keine Immunität, jedoch als Abgeordnete. Wobei ich mich immer frage, wie verrückt man sein muss, um dieses Weib zu wählen.

    Vae victis 12. Juni 2018 at 10:21; Die Buchmacher sind doch nicht blöd, die Quoten wären derart unterirdisch, dass du auf jeder beliebigen (auch Spiel-) Bank ne höhere Gewinnchance hast. Lediglich drauf zu wetten, dass er was tut, da ginge die Quote durch die Decke. Aber bei ner Gewinnchance von 0 hilft das auch nix.

  50. AfD-Waehler 12. Juni 2018 at 10:08

    Wenn Seehofer WIRKLICH an einer ECHTEN Lösung interessiert wäre, könnte er als Bundesinnenminister mit einem Handstreich die rechtswidrige Anordnung seines Vorgängers dieMisere ad acta legen und wieder zu Recht und Ordnung an der Grenze zurückkommen!
    =====================
    mit einem Handstreich ? Nee, ebern NICHT. Frau Murksel hat *Richtlinienkompetenz*

    Das heißt wenn ihr was gegen den strich geht, dann läuft das nicht was Drehofer sich vorgestellt hat…. sie ist „Cheffin“

    …aber die CSU lässt sich ja gerne von dieser „Domina“ (Zitat Meuthen) demütigen

  51. Für die Kriege und Vertreibungen aus dem Nahen Osten und Afrika sind ist erster Linie USA und GB schuld.

    Da hat ja Trump schon vor Monaten einen Erlass gegen die Einwanderung und sogar Reisen aus muslimischen Ländern gemacht.

    Während Trump als jemand der sich von Soros losgesagt hat sein Amerika sauber hält, lässt die 100 prozentige Soros-Vasallin Merkel hier alle Analphabeten, Mörder und Verbrecher in unser Land .

    Es wurde ja auch bekannt, dass sich manche Staaten dort so ihrer Verbrecher entledigen.

    Diese werden hier wie Könige versorgt und denken natürlich nicht im Traum daran etwas zuarbeiten….sofern sie überhaupt eine Ausbildung haben!!

    Merkel ist das Schlimmste was uns nach dem Führer widerfährt !!!

  52. Tut mir leid aber das politische Ende Merkels kann nur der Anfang sein.
    Dafür hat diese Kreatur zu viel angerichtet,daß man sie danach ihren Lebensabend genießen lassen könnte

  53. _Mjoellnir_, 12.06.10:09

    Der Zirkus ist zwischen Seehofer und Merkel abgesprochen.

    Ich bitte Sie, da ist doch nichts abgesprochen. Zu solch strategischem Denken, Planen und Handeln ist doch die Dame aus der Uckermark überhaupt nicht fähig. Da sind für sie zu viele Unbekannte in der politischen Gleichung und sie fährt grundsätzlich nur auf Sicht – und nach Bauchgefühl. Im Übrigen ist ihr die CSU ziemlich egal, dem Horsti allerdings nicht: Der kann schlechte Presse wie z.B. ‚Drehhofer‘ oder ‚Bettvorleger‘ im nächsten halben Jahr ‚dahoam‘ überhaupt nicht gebrauchen: Bevor die nicht ganz festgelegten Bayern die CSU (AfD super light) wählen, machen sie ihr Kreuzchen lieber beim Original. Denn die letzte BTW lässt grüßen: CSU in Bayern mit nur 38,8% (-10,5%), das schlechteste Ergebnis seit 1949!

  54. Vae victis 12. Juni 2018 at 10:21

    Seehofer hätte es in der Hand, Merkel zu stürzen
    ===============================
    WAS hätte er in der Hand ?

    vielleicht wenn die ganze csu-fraktion mitmachte….aber die sind zu feige bzw was auch immer

    …und außerdem….Murksel hat doch eine regierungstreue Opposition (die grünen)

  55. Wenn Blicke töten könnten Frau Murksel, ……………
    Was hat sich Horsti wieder dabei gedacht,- Asyl-Masterplan, Ankerzentren, geht ja gar nicht !

  56. @ehrbarer
    Auch dazu habe ich vor bereits geraumer Zeit einen Lösungsansätze ins Spiel gebracht.
    Diese links/grünen feulletonisten vergiften erst die Köpfe der Menschen und verhindern damit effektiv seit Jahrzehnten ein politisches umdenken.
    Also,dran,drauf drüber

  57. @ehrbarer
    Auch dazu habe ich vor bereits geraumer Zeit einen Lösungsansätze ins Spiel gebracht.
    Diese links/grünen feulletonisten vergiften erst die Köpfe der Menschen und verhindern damit effektiv seit Jahrzehnten ein politisches umdenken.
    Also,dran,drauf drüber

  58. Betr.: GUTACHTEN von Udo die FABIO: Rechtbruch an den GRENZEN u.a. Dazu Kommentate – von vor 1,5 Jahren:

    OT Persian-Zartoshti 27. Dezember 2016 at 16:37
    Das gibts doch net das es in ganz Deutschland keinen einzigen Richter gibt, der sich da jetzt drüber traut und Haftbefehle ausstellt? Verdammt was ist los mit euch!!!

    OT SirHenry 27. Dezember 2016 at 16:31
    Die USA haben es besser. Da gibt es ein Amtsenthebungsverfahren in solchen Fällen.

    OT ccs 27. Dezember 2016 at 16:34

    Das Gutachten hat doch Seehofer in Auftrag gegeben!
    Was wird er jetzt daraus machen, der Schlappschwanz?
    Wahrscheinlich gar nichts.

    OT Persian-Zartoshti 27. Dezember 2016 at 16:34
    Ja, ganz einfach: Haftbefehl ausstellen und Merkel festnehmen. Fertig.

    OT Poli Tick 27. Dezember 2016 at 16:36
    Wenn das also Verfassungsbruch ist, was ist es dann, wenn man dieser Frau und Ihren Leckern nicht Einhalt gebietet?

    Dass sie sich über geltendes Recht hinwegsetzt, das zu erkennen brauchts keinen Verfassungsrichter! Einfach nur die früher von intelligenten Leuten geschaffenen Gesetze lesen und auch verstehen, das genügt vollkommen.

    Da hat dieser Staat nun Myriaden an ausgebildeten Juristen, damit das, was gerade passiert, nicht passiert. Und was passiert???

    NICHTS!!!
    Alles angepasste, faule, feige Floriansprinzip – Idioten.
    Ich komme mir vor, wie in einem nicht enden wollenden Albtraum.

    OT DeutscheWerte 27. Dezember 2016 at 16:49
    Wenn der Verfassungsrechtler Udo di Fabio dies so sieht, dann soll er Merkel endlich vor Gericht zerren.
    Mit irgendwelchen Aussagen über einen Verfassungsbruch, in irgendwelchen Medien, wird sich Merkel nicht einschüchtern lassen und weiterhin Deutschland mit Asylanten fluten.

    Hier geradezu eine PSYCHOANALYSE – von FRAU zu FRAU:
    AE 27. Dezember 2016 at 16:52

    Selbst ein Verfassungsgericht wird Merkel nicht stoppen.
    Wer stoppte Stalin, Hitler, Mao?
    A.M. läßt sich von niemandem irgend etwas sagen.

    Ich habe eine Theorie:
    A.M.war auch als junge Frau eher so ein Mauerblümchen.
    Also hat sie auf Leistung und Erfolg gesetzt.
    Mit zunehmendem Erfolg kam auch endlich mal die offizielle Würdigung ihrer Person, die sie als Frau so nie erhalten hat.

    Da ich selbst Frau bin, weiß ich, wie gut das tut, wenn man als Frau Aufmerksamkeit bekommt und wie verletzend das ist, bekommt Frau das nicht.
    Als Pfarrerstochter , noch dazu in der DDR, wird sie außerdem so erzogen worden sein , daß hübsch sein wollen=Weltsünde sei.
    Jetzt bekommt doch A.M.von diversen Männern Lob und Aufmerksamkeit, das, was sie(vermute ich) in ihrer Jugendzeit schmerzlich vermißt hat-und wurde dadurch extrem manipulierbar.

    Was dabei heraus kam, hat sie inzwischen selbst realisiert, kann und will aber nicht mehr zurück, auch aus Angst, wieder nicht wahrgenommen zu werden.

    Wäre es A.M. in ihrer Jugendzeit zugestanden worden, sich mal bißchen aufzuhübschen,bräuchte sie die Selfies mit „Flüchtlingen“ und die netten Gesten und Worte von Obama gar nicht, sie wüßte, daß sie als Frau schon jemand ist.

    Sie kann weder vor, noch zurück, denn sie hat außerdem zu viele Fehler gemacht, sich zu viele Menschen zu Gegnern gemacht.
    Wer lobt diese Frau jetzt wieder von ihrem Thron herunter?
    Es wird niemand tun, denn diejenigen, die ihr Einhalt gebieten könnten, haben in das gleiche Horn geblasen,haben A.M. noch stehend applaudiert, selbst als klar erkennbar war, daß diese Form von „Humanität“ Verbrechern freie Hand gibt.

    Fazit: Alle wissen und beklagen sich über die GESETZES-Übertretungen der A.M. … schon seit 3 Jaqhren – aber niemand hat die TRAUTE die Dame aus ihrem „Thron“ zu klagen… wo bleiben die JURISTEN mit ihren STAATSANWÄLTEN ?

    Petition 79822
    Asylrecht – „Gemeinsame Erklärung 2018“ vom 17.05.2018
    Text der Petition

    Der Deutsche Bundestag möge beschließen…Die Rechtmäßigkeit an den deutschen Grenzen wieder herzustellen.

    Gemeinsame Erklärung 2018

    Mit wachsendem Befremden beobachten wir, wie Deutschland durch die illegale Masseneinwanderung beschädigt wird.
    Wir solidarisieren uns mit denjenigen, die friedlich dafür demonstrieren, dass die rechtsstaatliche Ordnung an den Grenzen unseres Landes wiederhergestellt wird.

    https://epetitionen.bundestag.de/content/petitionen/_2018/_05/_17/Petition_79822.html

    Wir haben das Quorum (50 000) zwar erreicht… und nun schon 54.596 (um 12.40) aber wer will nicht zu den Siegern gehören…

    Tun wir NORMALBÜRGER was GUTES: Unterzeichnen wir die PETITION !

  59. Das muss man sich mal ganz langsam auf der Zunge zergehen lassen:

    Ein Innenminister_In fragt die Kanzler_In, ob er sich an bestehende Gesetze halten darf.

  60. Sein Lebtag wird der Musterbär aus Bayern nicht seinen Masterplan durchbekommen ! Wovon träumt man denn noch nachts, wenn man das glaubt? Soweit mir bekannt ist soll Merkel mal (über einen anderen Politiker zwar, aber egal) gesagt haben: “ Der kommt mit seiner Meinung und geht mit MEINER ! “ Um wieviel mehr wird die Horstinette da fallen?
    Merkel geht es um jeden einzelnen “ Flüchtling “ und sie spielt mit Seehofer Mühle. Sie macht immer eine Mühle zu ( Zwickmühle). Sie sollte lieber mal ordentlich Schach mit Putin können, aber NEIN, stattdessen bringt sie uns weltweit in Kritik und im Land blockiert sie und sitzt aus und lässt sich die Würmer ihrer “ Flüchtlingspolitik “ genüsslich aus der Knollennase ziehen in Sondersendungen im Staats TV.
    Prima sag ich da nur, Prima! Dass sich die Deutschen das noch so ruhig gefallen lassen ist ein arabisches Wunder!!!
    Die Merkel spielt auf Zeit um unser Land zu fluten bis sie halt alle da sind und eh nix mehr zu machen ist. Dann hat sie ihre Schuldigkeit getan, für wen auch immer, notfalls für den Teufel, und lässt uns dann in der Hölle schmoren.
    Sie macht sich dann, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche, vom Acker.

  61. Man braucht gar nicht mehr kommentieren. Alles spricht für sich selbst. Und es wird sich auch nichts friedlich ändern…

    Der Integrationsratsvorsitzende Muzaffer Oruc begrüßt dagegen den Schritt des Gymnasiums. „Wenn junge Frauen aus Glaubensgründen nicht mit Männern schwimmen wollen, muss man das akzeptieren.“ Er hält die Anschaffung von Burkinis für Schülerinnen ab der Pubertät deshalb für sinnvoll. Schulen sollten „kultursensibel“ handeln. „Wenn die Schüler fern bleiben, ist das auch keine Integration.“

    https://www.waz.de/staedte/herne-wanne-eickel/herner-gymnasium-schafft-burkinis-fuer-schwimmunterricht-an-id214549509.html

  62. @ PLbeata 12. Juni 2018 at 11:45
    Anjela Kotzmierczak/Kasper/Ferkel war und ist keine Deutsche.https://www.welt.de/politik/ausland/article114504336/Polnische-Erregung-ueber-Angela-Merkels-Herkunft.html

    Nicht nur das, Merkel war auch zusammen mit Katrin Göring Eckardt zusammen in einer Partei, im „Demokratischen Aufbruch“, damals sagte Merkel „Mit der CDU will ich nichts zu tun haben“. Merkel ist eine Grüne Linke die auf dem CDU Ticket an die Macht gekommen ist.

  63. HKS 12. Juni 2018 at 10:13

    Kurzer Nachtrag: In JEDEM anderen Land würde bei einer solchen politischen Führungsfigur wie Merkel eine Partei wie die AfD durch die Decke gehen – aber leider (noch) nicht so bei uns.

    Nö.

    Wie lange haben denn die Italiener gebraucht, um von offenen Negeraufständen, Hausbesetzungen, Morden, Vergewaltigungen und Sozialabzocke zum Wählen von kolonisierungs- und EUropakritischen Parteien zu kommen?

    Bei uns gabs bisher noch keine Hausbesetzungen und offene Aufstände von Negern und Arabs.

  64. @ _Mjoellnir_ 12. Juni 2018 at 10:09

    Der Zirkus ist zwischen Seehofer und Merkel abgesprochen. Ein ständiges Hin und Her. Und kurz vor der Landtagswahl im Oktober knickt Merkel ein und Seehofer hat sich scheinbar durchgesetzt. Millionen Bayern jubeln und die CDU hat enorme Stimmen Zuwächse. Anfang November wird dann festgestellt, dass es alles nicht so funktioniert, was die CSU versprochen hat. „Man muss sich der Realität beugen“. Glaskugel aus…

    Es ist auch jetzt bereits nichts weiter als ein mieses Schauspiel. Merkel und Seehofer lügen, dass sich die Balken biegen. Solche Leute müssen weg, unbedingt. Die ganze aktuelle Ministerriege muss weg.

    Ich halte Ihre Einschätzung für realistisch. Die spielen die ganze Zeit schon über Bande und die Merkel-Mainstream-Medien blasen es zu einem veritablen Konflikt auf, damit Bürgerliche und „Rechte“ meinen, sie müssten Seehofer den Rücken stärken und CSU – folglich also nicht die AfD – wählen. Ein durchschaubares Spiel durch und durch verlogener Kreaturen.

  65. @ Freies Land ®(Zentralrat für Weiße :)) 12. Juni 2018 at 10:11

    Wenn die CSU aussteigt, dann versucht Merkel es nochmal mit den Grünen oder auch mit den Linken, wenn es nicht anders geht.

    Nein, so einfach ist das nicht. Der Grundkern der Unionsparteien wäre bei einem Ausstieg der CSU, der allerdings und leider nie erfolgen wird, zerstört. Das hätte eine Revolution in der CDU zur Folge, danach bliebe kein Stein auf dem anderen. Da könnte auch eine Merkel nicht einfach zur Tagesordnung übergehen und stattdessen die grünen Irrlichter ins Boot holen.

  66. „Bei uns gabs bisher noch keine Hausbesetzungen und offene Aufstände von Negern und Arabs.“

    Beiß nicht die Hand, die dich füttert.
    So lange die Vollversorgung und die Nichtabschiebe-Politik funktionieren, besteht kein Anlass dazu, wenn auch das Verweigern von Schoko-Pudding mal zu einem einzelfallartigen Ausraster führen kann.
    Die Masse der Dauer-Versorgten weiß, wie einmalig gut sie es hier haben.

  67. Wenn man in die Gesichter von Merkel und Seehofer schaut-soweit veröffentlicht-, dann merkt man schon, dass es „Spitze auf Knopf“ steht. Kein Mensch hält so ein verlogenes Spiel auf Dauer aus, selbst Merkel und Seehofer nicht. Ich denke, dass es jetzt eine Entscheidung geben wird, so oder so; der Kessel platzt bald.

  68. KURDE ARAS BACHO, DER YEZIDISCHE SCHMAROTZER
    AUS SYRIEN GIBT – UNS „DHIMMIS“ – WIEDERMAL TIPS

    Die Besorgten Bürger sollen sich öfter mit Flüchtlingen treffen.
    ANM.: TREFFEN WIR JEDEN TAG IN BAHNHÖFEN, GEHWEGEN,
    SUPERMÄRKTEN, PARKS, KINDERSPIELPLÄTZEN, SCHULEN

    Ob jetzt der Täter ein Flüchtling oder ein Deutscher ist, ist egal, weil beide Menschen sind. Nur weil eine Person aus einem anderen Land stammt, ist sie nicht krimineller als der andere. Aber das wollen viele Menschen nicht verstehen.

    Wenn ich mit einem Artikel fertig bin, lese ich mir die Kommentare durch. Die meisten sind mit Hass und Verallgemeinerungen gefüllt. Auch wenn keine Nationalität darin beschrieben ist. Hauptsache es wird gehetzt. Die Kommentatoren verlangen sogar nach der Identität des Täters, wenn sie im Artikel fehlt.
    ANM.: NA, SOWAS ABER AUCH!

    Kommen wir nun dazu, warum mich so mancher Deutsche in der letzten Zeit wütend gemacht hat und warum mir jetzt der Kragen platzt:…

    Oft frage ich mich da: “Fehlt einfach die Bildung bei manchen Kommentatoren oder haben sie weniger frische Luft und Sonne?” Was hat man davon ständig gegen Flüchtlinge zu hetzen?

    Dass die Rechten derart gegen Ausländer hetzen, macht mich traurig. Menschen sind zwar unterschiedlich, weil sie aus Arabien oder Afrika kommen, man sollte aber nicht direkt mit dem Zeigefinger auf sie zeigen und sie als Terroristen abstempeln. Auch der liebe Peter, geboren in Deutschland, kann einen Anschlag verüben, Menschen auf der Straße schlagen oder klauen. Jeder Mensch könnte radikal werden.

    Anstatt alles auf Ausländer zu schieben, sollte man Vorurteile sein lassen. Manchmal ist es auch besser, wenn man sich zu brisanten Themen nicht äußert.
    DITO! HALT ENDLICH DEIN UNVERSCHÄMTES MUNDWERK!

    Was muss ich denn tun, um als ein normaler Mensch anerkannt zu werden, liebe Wutbürger? Warum fühlt ihr euch in eurem eigenen Land fremd und was haben wir damit zu tun?

    Sind wir ein Problem, weil wir geflüchtet sind oder ist es eure Ideologie? Und wovor habt ihr Angst? Wir haben es satt, wir haben es satt und wir haben es satt, wie ihr über uns denkt und schreibt.

    Und ich bin wirklich sauer auf die Kommentatoren – es ist einfach daneben, sich über Flüchtlinge lustig zu machen.

    Der einzige Weg uns zu verbinden, ist unter vier Augen zu reden.
    WOLLTEN SUSANNA & MIA AUCH!

    MEHR BACHO-FRECHHEITEN HIER:
    https://www.huffingtonpost.de/entry/fluchtling-liebe-besorgte-burger-die-art-wie-ihr-uber-uns-denkt-macht-mich-traurig_de_5a5f6877e4b0c40b3e5975f7

  69. nun hat der Drehhofer zwei Möglichkeiten. Entweder er zeigt – zum ersten mal – Mut und läutet das Ende der Merkelei ein, indem er durchzieht. Dann hätte die CSU noch eine Chance bei der Landtagswahl im Hebst. Oder er macht es wie gewohnt – erst große Töne und dann nichts mehr – dann kann er alles, in Bayern und Berlin abschreiben.

  70. Es wird spannend in Berlin: „Integrationsgipfel: Seehofer sagt Teilnahme ab“

    https://www.tagesschau.de/inland/seehofer-integrationsgipfel-101.html

    „Statt am Integrationsgipfel teilzunehmen, trifft sich der Innenminister mit dem österreichischen Bundeskanzler Sebastian Kurz, um sich „zu aktuellen politischen Themen“ auszutauschen. Ein gemeinsames Statement ist angekündigt.

    Horst Seehofer wird als erster Bundesinnenminister nicht am Integrationsgipfel der Bundeskanzlerin teilnehmen. Das bestätigte das Bundesinnenministerium dem ARD-Magazin Kontraste. „Der Integrationsgipfel steht nicht im Terminkalender des Ministers. Er wird vom Parlamentarischen Staatssekretär Wanderwitz vertreten“, heißt es dazu aus der Pressestelle des Ministeriums.“

    Kommentar: Seehofer scheint doch „Eier“ in der Hose zu haben…
    Ihm geht wohl die ganze „ASYL-Geschichte“ Merkels gegen den Strich.

    Warum nimmt er die PAßKontroll-Aussetzung an der Grenze nicht zurück ? … Gegenwärtig gilt ja immer noch die Regelung von 2015: keiner darf zurückgeschickt werden, der das Wort ASYL auf den Lippen hat.

    Das war und ist Rechtsbruch wie der Verfassungsrechtler Udo di Fabio nachgewiesen hat.

    Deshalb ja die BÜRGER-PETITION: bitte mitmachen !

    Petition 79822
    Asylrecht – „Gemeinsame Erklärung 2018“ vom 17.05.2018

    Text der Petition
    Der Deutsche Bundestag möge beschließen…Die Rechtmäßigkeit an den deutschen Grenzen wieder herzustellen.

    Gemeinsame Erklärung 2018
    Mit wachsendem Befremden beobachten wir, wie Deutschland durch die illegale Masseneinwanderung beschädigt wird.
    Wir solidarisieren uns mit denjenigen, die friedlich dafür demonstrieren, dass die rechtsstaatliche Ordnung an den Grenzen unseres Landes wiederhergestellt wird.

    https://epetitionen.bundestag.de/content/petitionen/_2018/_05/_17/Petition_79822.html

    Wir haben das Quorum (50 000) zwar erreicht… und nun schon 54.607 (um 13.00) — aber wer will nicht zu den Siegern gehören…

    Tun wir NORMALBÜRGER was GUTES: Unterzeichnen wir die PETITION

  71. Wie sieht es mit dem massenhadften Ausschaffen bzw. Remigration aus?
    Geht das nicht bald los und werden immer mehr Invasoren angesiedelt sind wir hier weg!

  72. Jetzt sollte die CSU die Gelegenheit ergreifen und Merkel die Gretchenfrage stellen. Ich glaube sie würde Fukushima spielen.

  73. Wann zwingt man das Rauten-Ferkel endlich sich an Recht und Gesetz halten? Die Frau gehört in eine geschlossene Anstalt, sie hält sich offenbar für weit über dem Gesetz, Verstand und Gott!

  74. Was erlauben Culaccione?

    „Europäisches Recht“…“Europa“ (wer immer das auch sein mag) bestimmt also über Deutschland. Interessant…
    Haben wir unsere Souveränität bereits an den Moloch abgegeben? Ist mir da was entgangen?

    Herr Seehofer, bleiben Sie hart, zeigen Sie endlich mal, daß Sie ein Mann sind und sich von tumben
    Trullas nicht unterkriegen lassen!!

  75. Die Darstellung von KEWIL oben im Artikel könnte eine Variante sein. Mittlerweile traue ich diesen Ränkeschmieden in Berlin aber auch zu, dass Murkel dem Seehofer hiermit aktiell verdeckte Schützenhilfe für seine Landtagswahl in Bayern leistet. Erst stellt sie sich verneintlich gegen Horsti, um ihm dann doch evtl. nachzugeben, um ihm pünktlich zur Wahl einen ‚Erfolg‘, zum Vorweisen ans Wahlvieh gegen die AfD, zu garantieren. Ihr selbst kanns völlig Wurst Horst sein. Kanzlerin isse deshalb trotzdem weiter.

  76. @ nicht die mama 12. Juni 2018 at 13:03:

    Nö.

    So isses.

    Aussagen der Sorte

    In JEDEM anderen Land würde …

    sind immer falsch und immer Ausdruck der (vorübergehenden) Weigerung, eine Illusion aufzugeben.

    Das was danach kommt (was also die Leute in anderen Ländern machen würden) ist die Illusion.
    Diese Illusion hat Risse bekommen, weil zur Kenntnis genommen wurde, dass das im eigenen Land, das gut beobachtet wird, ganz offensichtlich nicht stattfindet.

    Andere Länder hingegen beobachtet man überhaupt nicht oder nur sehr oberflächlich, daher lässt sich die Illusion noch wahren, indem man ihnen einfach die Illusion andichtet und das eigene Land zur weltweit einzigen extremen Ausnahme erklärt – gleichgültig wie abwegig das ist -. Eine Ausnahme, in der Menschen leben, die sich so komplett anders (und natürlich immer dümmer und/oder verwerflicher) verhalten als der Rest der Welt einschließlich Völkern gleicher Rasse, dass man schon fast vermuten müsste, sie wären Außerirdische.

    Tatsache ist, dass sich Völker gleicher Rasse in gleichen Situationen exakt gleich verhalten
    (und sogar solche unterschiedlicher Rasse sehr ähnlich).

    Wer also Gedanken der Sorte „In jedem anderen Land würde …“ oder „Jedes andere Volk würde…“ kommen spürt, kann mit 100 % Sicherheit davon ausgehen, dass es sich um eine Illusion handelt, die gerade erste Risse bekommt. Am sinnvollstens ist es daher, sie gleich in die Tonne zu kicken.

  77. „KURDE ARAS BACHO, DER YEZIDISCHE SCHMAROTZER
    AUS SYRIEN GIBT – UNS „DHIMMIS“ – WIEDERMAL TIPS“
    ********************
    Der Brei muss ganz schön heiss sein um den er herumfaselt. Hier passt nach wenigen Worten die klassische Bemerkung unter einem entsprechenden Deutschaufsatz:

    Thema verfehlt! Note 6

  78. FrauM, 12. Juni 2018 at 13:49

    Herr Seehofer, bleiben Sie hart, zeigen Sie endlich mal, daß Sie ein Mann sind und sich von tumben
    Trullas nicht unterkriegen lassen!!

    Der war noch nie ‚hart‘, nur besoffen hier und da. Und hart wird der auch jetzt nicht. Der ist nur aalglatt wie ein nasses Stück Parfümseife. Und dass jedoch absolut perfekt. Hi h hh hihi ch h hi.

  79. Nach der Bayern Wahl wird der Seehofer auch wieder ruhiger,
    er muß jetzt noch die berühmte Trommel schlagen um den einen oder anderen
    Abwanderungswilligen CSU-ler davon abzuhalten.
    Ich nehme Seehofer erst dann ernst und glaube ihm, wenn er aus solchen
    Gründen die Regierung platzen lässt.
    Allerdings sass der doch mit am K-Vertragstisch, als die angebliche Obergrenze beerdigt wurde!
    Ich glaube dem keinen Deut, nach der Wahl, wird man sich irgendwie einigen,die CSU wird
    Zähneknirschend, einem „Kompromiss“ zustimmen, der Wähler wurde mal wieder verarsch, der Migrant
    darf sich weiter freuen und die Schreckensherrscherin, wird auf ihrem Besen reitend,zum Blocksberg
    fliegen um ihren „Schwestern“ Bericht zu erstatten…

  80. @Maria-Bernhardine 12. Juni 2018 at 11:38

    „@ Anusuk 12. Juni 2018 at 10:15

    Das deutsche Volk mit „Blödmichel“ zu beleidigen
    ist der Gipfel der Frechheit.“

    Es ist insbesondere auch der Gipfel der Dummheit.

    Daß das Deutsche Volk hier beleidigt wird ist aber – leider – normal.

    Derlei gibt es wohl tatsächlich „nur bei uns“ – vielleicht ähnlich noch bei den Medien, die ja gern ihr Publikum beschimpfen und für bescheuert halten, aber zum Beispiel nicht bei Mohammedanern oder der Antifa.

  81. @ Ausgewanderter

    „… von den uniformierten Schwuchteln deren Aufgabe der Grenzschutz (…) und weist die Schwuchteln darauf hin (…) gegen sie, die Schwuchteln, Strafanzeige erstattet. (…) haben die Schwuchteln einzugreifen (…).
    ______________________________

    Deine offensichtliche Abneigung gegenüber Schwulen ist deine Privatsache. Mit welchen hirnakrobatischen Meisterleistungen du jedoch dazu kommst, BGS-Beamte als „Schwuchteln“ zu bezeichnen, erschliesst sich mir nicht. Jemand, der vor 5 Jahren oder länger in den Beruf eingestiegen ist, konnte nicht mal ahnen, auf welche irrsinnigen Ideen die Sonnenkönigin samt Innenministern kommen würden.

    Die, die du da pauschal als Schwuchteln bezeichnest, unterstehen dem Dienstrecht, sind weisungsgebunden, haben Familie und ein Haus abzuzahlen – und sind genausowenig Helden wie 99,9% der Bevölkerung heute, der Bevölkerung in der DDR, im Tausendjährigen Reich inclusive der PI-Leserschaft.

    Und nein, ich bin nicht schwul, kein BGS-Beamter und im Übrigen ebenfalls Ausgewanderter . Aus der Ferne ist gut Bellen, nicht wahr?

  82. Ergänzend: Dieses Spielchen „In jedem anderen Land würde ….“ machen übrigens keineswegs nur Deutsche. Ich war vor Jahren in einem internationalen politisch (sehr) inkorrekten Forum unterwegs, das überwiegend von Amerikanern bevölkert war. Die haben auch gemeint, kein anderes Volk würde sich gefallen lassen, was sie (bzw. ihre im Vergleich zum Rest der Menschheit extrem saudummen sheeple-Landsleute) sich gefallen lassen. Aber auch patriotische Engländer, Franzosen, Kanadier, Skandinavier und sogar Russen haben die Nummer gebracht.

    Also auch in dem Punkt „In jedem anderen Land würden die Leute nicht denken, dass in jedem anderen Land immer alles anders ist“ sind wir nicht die einzige Ausnahme, die das macht. Auch in dem Punkt reagieren alle gleich 🙂

    Vernünftig ist es trotzdem nicht, bloß ein bisschen lustig.

  83. Alucard 12. Juni 2018 at 12:59
    Man braucht gar nicht mehr kommentieren. Alles spricht für sich selbst. Und es wird sich auch nichts friedlich ändern…

    Der Integrationsratsvorsitzende Muzaffer Oruc begrüßt dagegen den Schritt des Gymnasiums. „Wenn junge Frauen aus Glaubensgründen nicht mit Männern schwimmen wollen, muss man das akzeptieren.“ Er hält die Anschaffung von Burkinis für Schülerinnen ab der Pubertät deshalb für sinnvoll. Schulen sollten „kultursensibel“ handeln. „Wenn die Schüler fern bleiben, ist das auch keine Integration.“
    https://www.waz.de/staedte/herne-wanne-eickel/herner-gymnasium-schafft-burkinis-fuer-schwimmunterricht-an-id214549509.html
    ————-
    Zum Glück gibt es keine Islamisierung.

  84. toxxic 12. Juni 2018 at 14:21
    @ Ausgewanderter

    „… von den uniformierten Schwuchteln deren Aufgabe der Grenzschutz (…) und weist die Schwuchteln darauf hin (…) gegen sie, die Schwuchteln, Strafanzeige erstattet. (…) haben die Schwuchteln einzugreifen (…).
    ______________________________

    „Deine offensichtliche Abneigung gegenüber Schwulen ist deine Privatsache. Mit welchen hirnakrobatischen Meisterleistungen du jedoch dazu kommst, BGS-Beamte als „Schwuchteln“ zu bezeichnen, erschliesst sich mir nicht. Jemand, der vor 5 Jahren oder länger in den Beruf eingestiegen ist, konnte nicht mal ahnen, auf welche irrsinnigen Ideen die Sonnenkönigin samt Innenministern kommen würden.

    Die, die du da pauschal als Schwuchteln bezeichnest, unterstehen dem Dienstrecht, sind weisungsgebunden, haben Familie und ein Haus abzuzahlen – und sind genausowenig Helden wie 99,9% der Bevölkerung heute, der Bevölkerung in der DDR, im Tausendjährigen Reich inclusive der PI-Leserschaft.“

    Ja, die Schwuchteln unterstehen dem Dienstrecht und berufen sich jetzt auf Befehlsnotstand („Führereid“) was sie rein rechtlich nicht einmal dürfen! Es gilt, will heißen ist zu exekutieren, was im Gesetz steht, es hat immer Vorrang vor irgendwelchen Weisungen. Abgesehen davonexistiert diese angeblich Anordnung der Misere überhaupt nicht, wie di Fabio mitteilte. Selbst wenn es sie gäbe, hätte sie für nur sehr kurze Zeit Geltung!

    Aus meinem Buch über die „Kollektivschuld“ (S. 307) dazu:

    Zur Erinnerung: Der Rechtslage entgegenstehende Weisungen waren und sind strafbar, also ha-ben sich die Beamten – egal ob in den Ministerien oder an den Grenzen – ebenfalls strafbar ge-macht, sie diese rechtswidrigen Weisungen ausführten. In solchen Fällen unterliegt der Beamte der Remonstrationspflicht. Darunter versteht man seine Pflicht, Bedenken gegen die Recht-mäßigkeit dienstlicher Anordnungen unverzüglich (ohne schuldhaftes Zögern, § 121 I. 1 BGB) gegenüber dem unmittelbaren Vorgesetzten geltend zu machen. Das regelt für Bundesbeamte § 63 BBG.

    Danach trägt der Beamte grundsätzlich die Verantwortung für die Rechtmäßigkeit seiner Diensthandlungen. Davon wird er freigestellt, wenn er seiner Remonstrationspflicht nachkommt und z. B. Bedenken gegen die Rechtmäßigkeit dienstlicher Anordnungen geltend macht. Die Remonstrationspflicht besteht bereits dann, wenn der Beamte die Weisung als möglicherweise rechtswidrig ansieht. Im vorliegenden Fall handelte man – nach oben buckeln, nach unten tre-ten – wissentlich und pflichtwidrig strafbar!

    Das Remonstrationsverfahren verläuft dreistufig. Zunächst muß der Beamte Bedenken gegen die Rechtmäßigkeit einer amtlichen Weisung beim unmittelbaren Vorgesetzten erheben. Bleibt der bei seiner Anordnung, hat sich der Beamte an den nächst höheren Vorgesetzten zu wenden. Bestätigt auch der die Weisung, ist sie auszuführen. Anderes gilt möglicherweise dann, wenn die Weisung – wie im obigen Fall – auf ein erkennbar strafbares oder ordnungswidriges Verhalten abzielt, die Menschenwürde verletzt oder sonst die Grenzen des Weisungsrechts überschreitet.

    Die Remonstrationspflicht hat eine Dopplfunktion: Einerseits dient sie der behördeninternen Selbstkontrolle, andererseits dient sie zugleich der haftungs- und disziplinarrechtlichen Entlastung des betreffenden Beamten bei rechtswidrigen Weisungen.“

    Das ist die Rechtslage, im Übrigen bestätigt dein letzter Absatz meine Ausführungen. Auch wenn das bei offenbar noch nicht angekommen ist: Die euch ali-mentieren, ali-mentieren damit, daß ihr sie als Gegenleistung schützt, zahlen quasi Schutzgeld ohne dafür Schutz zu erhalten! Rein rechtlich betrachtet dürften sie jetzt ihre Gegenleistung einstellen und euch selbst für euer Geld arbeiten lassen. Meine Bezeichnung als Schwuchteln ist alsodurch und durch zutreffend: Letzter Satz!

  85. Der Seehofer muß einfach nur den Schutz der Grenze anordnen und Asylsuchende an das EU-Herkunftsland zurückverweisen.

    Wenn Merkel aufmuckt, dann muß sie zurücktreten oder die CSU tritt bundesweit an.

  86. Nun ist Seehofer schon längst als „Drehhofer“ bekannt, der schon x-mal vor Merkel in Sachen Asyl und „Obergrenze“ eingeknickt ist.
    ————————————————————————————————————-
    Seehofer hat noch viele alte Rechnungen mit Merkel offen und ist so ziemlich am Ende seiner Politkarriere angekommen, da dürfte anzunehmen sein, dass er am merkelschen Kanzlerstuhl die Stuhlbeine nicht weiter mit der Laubsäge bearbeitet sondern zur effektiven Motorsäge wechselt.
    Seehofer will den Sturz von Merkel !!!!

  87. @2020 12. Juni 2018 at 12:10
    „Frau Murksel hat *Richtlinienkompetenz*“

    Ja, sie hat Richtlinienkompetenz, aber eine Richtlinie muss verfassungskonform sein, darf also nicht gegen das Grundgesetz verstoßen.
    Das angebliche Selbsteintrittsrecht verstößt gegen Artikel 16a Absatz 2 des Grundgesetzes, also ist das keine Richtlinie, sondern eine illegale Anweisung.
    Außerdem hat das Parlament die Budgethoheit und muss bei sehr teuren Projekten wie der Masseneinwanderung um Zustimmung gebeten werden.

  88. „Wenn die Schüler fern bleiben, ist das auch keine Integration.“

    Eben!
    Dieser Satz könnte einem linken Kabarett entstammen und wäre dort sicher der Brüller.

  89. ThomasEausF 12. Juni 2018 at 14:37
    Alucard 12. Juni 2018 at 12:59

    Der Integrationsratsvorsitzende Muzaffer Oruc begrüßt dagegen den Schritt des Gymnasiums. Schulen sollten „kultursensibel“ handeln. „Wenn die Schüler fern bleiben, ist das auch keine Integration.“

    Klar, dass der so einen Sülz absondern muss, aber er spricht von Integration und meint damit das
    Deutsche Volk, was sich den verqueren Suren des Islams und der Scharia unter zu ordnen hat!

    Es wird nie und nimmer eine Integration stattfinden,das beste Beispiel sind Özil und Gündogan,
    sie haben ihr Volk und dessen Einstellung wunderbar ans Tageslicht befördert.
    Es ist wie im Koran vorgegeben, erst Tun als ob und wenn es die Gelegenheit gibt,dann mit aller
    Macht druff und das System völlig verändern,hin zur absoluten Islamisierung.

  90. Karamba 12. Juni 2018 at 14:56

    @2020 12. Juni 2018 at 12:10
    „Frau Murksel hat *Richtlinienkompetenz*“

    Ja, sie hat Richtlinienkompetenz, aber eine Richtlinie muss verfassungskonform sein, darf also nicht gegen das Grundgesetz verstoßen.
    Das angebliche Selbsteintrittsrecht verstößt gegen Artikel 16a Absatz 2 des Grundgesetzes, also ist das keine Richtlinie, sondern eine illegale Anweisung.
    Außerdem hat das Parlament die Budgethoheit und muss bei sehr teuren Projekten wie der Masseneinwanderung um Zustimmung gebeten werden.
    ========================
    Das ist dieser „Frau“ doch schaißegal….

  91. Dieser Drehhofer ist der größte Scharlatan und Schaumschläger seit Markus Söder—-Der perfekte Nachfolger im Amt des Faschings-Prinzen im der bayerischen Staatskanzlei.

    Diese Aussage bei „Pelzig unterhält sich „…hat die ganze Denke dieses Taugenichts anschaulich ans Tageslicht gebracht——übrigens die einzige richte Aussage dieses Schaumschlägers.
    „… und die jenigen, die gewählt werden haben nichts zu entscheiden.“

    https://www.youtube.com/watch?v=0OO-tarb3pU

    Wieso berichtet man immer von diesem Clown, den eh keiner ernst nehmen kann, ich versteh das nicht ??

  92. toxxic 12. Juni 2018 at 14:21
    @ Ausgewanderter

    „Die, die du da pauschal als Schwuchteln bezeichnest, unterstehen dem Dienstrecht, sind weisungsgebunden, haben Familie und ein Haus abzuzahlen – und sind genausowenig Helden wie 99,9% der Bevölkerung heute, der Bevölkerung in der DDR, im Tausendjährigen Reich inclusive der PI-Leserschaft.“

    Um das Vorgesagte noch zu vertiefen: Die deutschen Bummler schwören in ihrem Diensteid nicht, dem Föhrer zu dienen oder ihren Hauskreditvertrag zu „erfüllen“, sondern die „geltenden Gesetze zu wahren und meine Amtspflichten gewissenhaft zu erfüllen“ – in wenigen Worten zusammengefaßt bedeutet das, dem deutschen Volk zu dienen. Was er da vorschiebt, ist dummes Schleimertum (Selbstmitleid), der scheißt auf die, die ihn ali-mentieren. Wie die Föhrerin, so ihre Systemhuren: Das Volk bin ich!

    Der Diensteid solcher Typen:

    § 64
    Eidespflicht, Eidesformel
    (1) Beamtinnen und Beamte haben folgenden Diensteid zu leisten: „Ich schwöre, das Grundgesetz und alle in der Bundesrepublik Deutschland geltenden Gesetze zu wahren und meine Amtspflichten gewissenhaft zu erfüllen, so wahr mir Gott helfe.“

  93. @Dystopie 12. Juni 2018 at 11:44

    Aus dem Stadium der Korrektheit sind wir längst raus ! Natürlich liest der Feind mit…schon immer. Und manche versuchen sogar subtil uns zu „bekehren“. Doch wen interessiert dies zum jetzigen Zeitpunkt noch !?! Soll der Feind ruhig den Schaum vor unseren Mäulern sehen. Angreifbar ist nur derjenige,der dies zulässt !
    Gruß,Mike.

  94. Nuada 12. Juni 2018 at 11:08

    …. Entsprechend kommen von ihr – wie von allen, die das System durchblicken – auch so gut wie keine Gehässigkeiten gegenüber der AfD,…

    .

    Das habe ich immer so gesehen: Merkel steht in der Hierarchie zu hoch, als dass sie sich mit Gehässigkeiten abgeben kann. Olaf Henkel hat sich davon leimen lassen (zumindest nach außen hin): Er meinte, als er in Frankfurt von der Antifa fast tätlich attackiert wurde, „dass sei auch entsprechenden Ausfällen gegen die AfD geschuldet, Die Kanzlerin mache das nicht, aber …. „. Ich dachte nur Schwachkopf.

    Merkel greift keine AfD-ler persönlich an, soviel weiß sie, dass das unter der Würde der Kanzlerin ist, sie attackiert auch selten den Rechtpopulismus. Ich erinner mich nur an zwei Attacken. Einmal meinte sie zu Weihnachten: gehen sie nicht zu diesen Leuten. Und vor kurzem hat sie auch den Rechtspopulismus (und damit indirekt die AfD) für irgendwas verantwortlich gemacht. Das war überraschend.

    Es kann auch sein, dass sie die AfD nicht interesssiert. Ich bin in der Tat mittlerweile der Ansicht, dass sie was den Euro betrifft recht fest im Sattel sitzt, allerdings bin ich nicht sicher, ob sie die Flüchtlinge und das tägliche Morden im Griff hat.
    Aber ich denke es ist einfach unter ihrer Würde (ihrer Position) gehässig wie CR zu sein. sie würde dann eher zur Zielscheibe werden. Und sie kann sich so wenig Öffentlichkeit leisten wie möglich.

  95. nicht die mama, 12.06. 13:03

    Wie lange haben denn die Italiener gebraucht…

    Leiser Widerspruch: In IT hielten sich die ‚Aufstände‘ trotzdem in Grenzen und wurden teilweise sogar von den Anwohnern niedergeknüppelt – bei uns undenkbar. Außerdem gab und gibt es nicht nicht diese flächendeckende undemokratische bzw. kriminelle Bekämpfung der echten Oppositionspartei(en) wie hier und immerhin haben die Italiener nun eine ausschließlich rechte Regierung! Selbst wenn die AfD hier 49,9% hätte: solange die abgehalfterten Altparteien zusammen auf 50,1% kommen, bilden sie eine Koalition der ‚wahren Demokraten’…

  96. 2020, 12.06. 15:15

    Außerdem hat das Parlament die Budgethoheit und muss bei sehr teuren Projekten wie der Masseneinwanderung um Zustimmung gebeten werden.

    Frau Merkel hat lediglich den Parlamentsbeschluss vorweggenommen, um eine völlig unnötige bzw. überflüssige Abstimmung zu vermeiden. *Sarkasmus aus*
    Sie glauben doch nicht allen Ernstes, dass das Parlament (allerdings minus AfD!) die Zustimmung verweigert hätte. Ebenso verhält es sich mit den Entscheidungen der höchsten deutschen Gerichte.

  97. @ Ausgewanderter

    „Die, die du da pauschal als Schwuchteln bezeichnest, unterstehen dem Dienstrecht, sind weisungsgebunden, haben Familie und ein Haus abzuzahlen – und sind genausowenig Helden wie 99,9% der Bevölkerung heute, der Bevölkerung in der DDR, im Tausendjährigen Reich inclusive der PI-Leserschaft.“

    Um das Vorgesagte noch zu vertiefen: Die deutschen Bummler schwören in ihrem Diensteid nicht, dem Föhrer zu dienen oder ihren Hauskreditvertrag zu „erfüllen“, sondern die „geltenden Gesetze zu wahren und meine Amtspflichten gewissenhaft zu erfüllen“ – in wenigen Worten zusammengefaßt bedeutet das, dem deutschen Volk zu dienen. Was er da vorschiebt, ist dummes Schleimertum (Selbstmitleid), der scheißt auf die, die ihn ali-mentieren. Wie die Föhrerin, so ihre Systemhuren: Das Volk bin ich!

    Der Diensteid solcher Typen:

    § 64
    Eidespflicht, Eidesformel
    (1) Beamtinnen und Beamte haben folgenden Diensteid zu leisten: „Ich schwöre, das Grundgesetz und alle in der Bundesrepublik Deutschland geltenden Gesetze zu wahren und meine Amtspflichten gewissenhaft zu erfüllen, so wahr mir Gott helfe.“

    —————————-

    Schon recht, lieber Zeitgenosse. Die Wortwahl erschliesst sich mir immer noch nicht. Ich gebe dir aber recht, die Beamten haben einen Diensteid geschworen. Und? Es ist nicht neu, dass in Deutschland zig-fach Recht missachtet, gebeugt oder komplett dagegen verstossen wird – regierungsseitig wie auch behördenseitig.

    Und nun? Die BGS-Beamte, Staatsanwälte, Polizisten, Amtsleiter überall sind ebensowenig Helden wie wir alle hier. Nicht organisiert, mutlos, verblendet, mundtot oder völlig „geklebert“. Ausgerechnet von BGS-Beamten erwartest du die Revolution?

    Das was du erwartest wird schon noch passieren, nur anders als du es dir vielleicht vorstelltst. Dushan Wegener hat es heute sehr gut auf den Punkt gebracht.

    https://dushanwegner.com/krise-und-klarheit/?utm_source=Dushan+Wegner&utm_campaign=cab392d8ce-EMAIL_CAMPAIGN_2018_06_12_01_16&utm_medium=email&utm_term=0_0bbad5f86c-cab392d8ce-355600853&mc_cid=cab392d8ce&mc_eid=1ccacc39be

    „Im Gedicht »The Love Song of J. Alfred Prufrock« sagt T. S. Eliot: »Have the strength to force the moment to its crisis« – frei übersetzt: habe die Stärke, eine Situation an ihren Krisenpunkt, an ihre Sollbruchstelle zu führen.“

  98. So oder so einer wird sein Gesicht verlieren und das kann sich momentan keiner leisten. Das Ganze birgt großes Potential in sich, entweder für die Bayernwahl oder sogar für das vorzeitige Ende der Regierung. Hoffen wir das Beste.

  99. @ Nuada, nicht die mama
    Waren Sie denn schon einmal mit offenen Augen und Ohren in einem anderen Land? Wenn ja, hätten Sie nicht solchen Unsinn geschrieben. Nun gut, vielleicht hätte ich „in jedem gesellschaftlich halbwegs intakten Land“ schreiben sollen. Jedenfalls hat D diesbezüglich ein leider negatives Alleinstellungsmerkmal, auch wenn manche europäischen Länder teilweise ähnliche Fehlentwicklungen aufweisen.

  100. Maria B…… Wenn Deutschland einen türk. Innenminister, einen türkischen Regierenden Bürgermeister von Berlin hätte – Mit Kanzlerin Sigmar Cem Merkels Türkin Özoguz waren wir doch schon bestraft genug. Großbritannien ist schon 20 Jahre weiter mit Islamisierung.
    :::::::::::::::::::

    Es wird bei uns auch nicht mehr lange dauern, bis ehemals deutsche Großstädte einen islamischen Bürgermeister haben . Stllschweigend hat Frankfurt/Main z.b bei den unter 6 Jährigen schön über 70% Migrantenanteil . Und das wissen die Politiker , deswegen soll der Islam ja dauernd weichgespült werden.

    Die Todesbotin Merkel will diese unheilvolle Entwicklung für uns Deutsche noch weiter beschleunigen , dass diese unumkehr wird.
    Sie hat durch ihre frühe sozialistisch-kommunistische Indioktrination in der DDR und der Sowjetunion eine zerebrale Fehlsteuerung , die irreparabel ist und für uns alle ins Chaos und Blutvergießen hineinführt.

    Deswegen die offenen Grenzen mit unkontrollierter Massenzuwanderung aus dem Orient, Asien und Afrika , die immer öfter zu sehenden Neger in Fernsehsendungen ( Kochsendungen , Kinderkanal , auch Tatort, Spielfilmen ) .
    Fazit : Bei uns sind geistig Verwirrte in Medien, Politik und Schulen tätig , die in gehässiger , selbstvernichtender Weise die größte Umvolkung aller Zeiten durchziehen wollen . Eigentlich ist dies eine Geisteskrankheit, schlimmster Art .

    Ob sie Erfolg haben, hängt vom erbitterten Widerstand der andersdenkenden Deutschen ab. Wehren wir uns auf allen Ebenen erbittert gegen diese Feinde unserer Heimat, Geschichte , Kultur, genauso ausdauernd , hinterlistig und kämpferisch ,wie diese rotgrünen Sozialisten und Globalisten uns und die gute Zukunft unserer Kinder und Enkelkinder zerstören wollen.

  101. @Nuada 12. Juni 2018 at 13:53

    „Wer also Gedanken der Sorte „In jedem anderen Land würde …“ oder „Jedes andere Volk würde…“ kommen spürt, kann mit 100 % Sicherheit davon ausgehen, dass es sich um eine Illusion handelt, die gerade erste Risse bekommt. Am sinnvollstens ist es daher, sie gleich in die Tonne zu kicken.“

    Ja, oder aber noch besser man versucht in dem besagten Land nach Bestätigungen dieser Illusion zu suchen. So ginge es mir um die Zeit von 2005 bis 2007 wo ich mich mit Norwegen und Schweden beschäftigte, da ich dachte dort gibt es das Problem mit den Zivilokkupanten nicht. So musste ich dann feststellen das Norwegen und Schweden uns schon zu dieser Zeit voraus waren. Und sobald erkennen das in allen weißen Ländern der selbe Prozess abläuft.

  102. „Wirrköpfe bezeichnen Merkel als Jüdin“
    Ja und was soll dieser Schwachsinn dann?
    Mir ist es völlig egal ob sie oder andere Menschen
    jüdisch sind,der Jude hat dem Deutschen Volk noch nie etwas
    angetan,er hat keinen Terror verbreitet,er ist das vollkommene
    Gegenteil eines Islamisten.
    Ich glaube eher,daß diese Volksvernichterin zum Islamischen Glauben konvertiert ist,
    anders kann man ihr Benehmen und ihre Handlungen schon gar nicht mehr erklären.
    Ach ja, evtl. noch mit einer starken Störung im Oberstübchen was sich als akut behandelbar
    darstellt!

  103. Seehofer, Stoiber sind mit ihrer CSU schon so oft gegenüber Merkel umgefallen .

    Selbst das Urgestein F.J. Strauss ist gegenüber Kohl immer wieder umgefallen, obwohl Strauss auch oft Recht hatte . Kohl hat uns dann als
    üble Erbschaft die zerstörerische Merkel ins Nest gesetzt.

    Seehofer wird diesmal auch wieder umfallen , nur wird es eben viel theatralischer als sonst, er wird an allen Steuerschnüren seiner jahrzehnteklangen Politikerfahrung ziehen, er wird Nebelbomben nie gekannter Größe werfen, er wird alle seine niederbayerische Schlauheit und die ist unermeßlich groß, zu Rate ziehen.

    Das theaterspielen , herumnölen und schreien, drohen, grummeln und inhaltsleerer Politdonner ist eine Spezialität der CSU.

    Denn die oberste Priorität der CSU heißt MITREGIEREN; PÖSTCHEN besetzen, FRAKTIONSGEMEINSCHAFT mit der CDU als Machtbasis sichern, ABGEORDNETENDIÄTEN kassieren

    Und all das wäre in Gefahr, wenn Seehofer den Lindner in der jetzigen Koalition macht . Also was wird das Ergebnis seines Blubber, Blubber-Asyl-Masterplans sein ?

    Die deutschen Grenzen werden weiter offen bleiben, die Umvolkung geht mit Vollgas weiter, weil Seehofers langjährige Chefin es so will und die Mehrheit in der CDU auch.

    Die entkernte Hülle des CSU-Asyl-Masterplans , die weitgehend wirkungslos ist gegenüber weiterer islamischer Zuwanderung wird von der CSU gigantisch aufgeblasen und besonders in Bayern als Superneuheit verkauft, was dann Söder besorgen soll .

    Mal sehen, ob die Bayern sich bis zur Oktoberwahl wieder irreführen und blenden lassen .

  104. Auch wenn ich mich widerhole…………

    Was
    hat die Frau in der DDR gelernt? Spaltung/Agitation!…….Richtig. und
    mehr kann die nicht………….ist noch keinem aufgefallen dass dieses
    DDR Aushängeschild bis dato noch nichts ausser Agitation geleistet hat?

    Jetzt mal im Ernst, was wird eigentlich von einer ehemaligen DDR Tussi erwartet?

    SIE KANN NICHTS ANDERES, DAS MUSS MAN DOCH ERKENNEN!

    Über 13 Jahre konnten wir der Tussi beim spalten beiwohnen. Sie ist durch Spaltung an die Macht gekommen und, sie wird durch spaltung entmachtet.

  105. @ Blimpi 12. Juni 2018 at 17:19

    Ich glaube eher,daß diese Volksvernichterin zum Islamischen Glauben konvertiert ist,
    anders kann man ihr Benehmen und ihre Handlungen schon gar nicht mehr erklären.
    Ach ja, evtl. noch mit einer starken Störung im Oberstübchen was sich als akut behandelbar
    darstellt!
    —————————————————————————————————
    @ Blimpi ………wer hat die Aktivitäten seiner NGO von Budapest nach Berlin verlegt ? Der Spekulant und „Menschenfreund“, George Soros, die Speerspitze Derjenigen, die „hinter den Kulissen stehen“ und die Frau Dr. Angela Merke sowie andere Personen aus dem Links/Grünen Spektrum an den Schalthebeln der Macht, incl. der Kirchen, führen; deren Ziel die Schaffung einer leicht manipulierbaren Mischbevölkerung durch Massenzuwanderung über offene Grenzen hinweg ist, in dessen Verlauf die Geschichte, Kultur und Identität der Nationalstaaten zerstört werden.
    Die Marionette Frau Dr. Angela Merkel verfolgt mit kaltem Rationalismus diese Agenda —— und die Deutschen meinen bisher mehrheitlich, dass Frau Merkel aus Gründen der Nächstenliebe fürsorglich gegenüber Migranten handelt. Weit gefehlt !

  106. Nichts als Sprechblasen, Placebo-Ankündigungen, reine Wahlkampfrhetorik und -taktik, oder Politiker-Mikado (Motto „Wer sich zuerst bewegt, hat verloren“) reinsten Wassers……………aber stets zu Lasten des Deutschen Volkes, das „zwischen den Stühlen“ sitzen wird ……….darin bleiben sich am Ende alle einig.

    Wie sich – in Umfragen – noch immer rund 32 Prozent der (potentiell) Wahlberechtigten für MURKSELS DREHHOFEREIEN oder DREHHOFERS MURKSELEIEN begeistern können, erschließt sich mir schon sehr lange nicht mehr.

    Ist das Gros der Deutschen denn immer noch so naiv zu glauben, daß die Hauptverantwortlichen für die seit September 2015 eingetretene Situation 2015 – bildlich – die Brandstifter von gestern NICHT die Feuerwehrleute von heute oder morgen sein können ???

    DRAIN THE SWAMP !

  107. Drehhofer ist aber auch ungeschickt. Nicht nur bei den Innenministern der Länder kann oder sollte er sich Schützenhilfe holen. Ganz Europa würde ihm zustimmen und damit ist das, was Merkill will, gegenstandslos.
    ————
    Ganz richtig. Warum besucht der nichtmal seine Kollegen in Österreich, Italien und auf dem Balkan?

    Macht er doch. Mit Kurz vor Kuzem und in Kürze mit den Italienern in Berlin. Und mit dem Löwen aus Ungarn schon länger.

  108. @ PLbeata 12. Juni 2018 at 11:49
    Ferkel war und ist keine Deutsche
    Merkels Muttersprache ist hebräisch

    Was für ein gequirlter Unsinn! Culaccione hat zwei Sätze auf hebräisch abgelesen und diese
    mehr gestolpert als artikuliert. Ihr häßlicher uckermärkischer Akzent war dabei nicht zu überhören.

    Mit „in meiner Muttersprache reden“ hat sie deutsch und nicht hebräisch gemeint.

    Und wäre sie wirklich Jüdin, ja und???

  109. Manfred24 12. Juni 2018 at 18:24
    Drehhofer ist aber auch ungeschickt. Nicht nur bei den Innenministern der Länder kann oder sollte er sich Schützenhilfe holen. Ganz Europa würde ihm zustimmen und damit ist das, was Merkill will, gegenstandslos.
    ————
    Ganz richtig. Warum besucht der nichtmal seine Kollegen in Österreich, Italien und auf dem Balkan?

    Macht er doch. Mit Kurz vor Kuzem und in Kürze mit den Italienern in Berlin. Und mit dem Löwen aus Ungarn schon länger.
    ———-
    Danke für die Info.
    Aber das darf er gerne noch weiter ausbauen, bis der Außenminister einen auf Rumpelstilzchen macht.

  110. Seehofer sollte sich mal mit der Werteunion der CDU treffen und diese Gruppe gegen Merkel mobilisieren.

  111. „…Wenn Asylanten keinerlei Papiere vorweisen können, bereits in sicheren Drittstaaten Asyl beantragt haben oder rechtskräftig aus Deutschland ausgewiesen worden sind, wollen Seehofer und die CSU diese Leute bereits an der Grenze abweisen….“
    ————————————————————————

    Bei Älläh, das wäre ja höchst „inhuman“ und aus „moralischen“ Gründen nicht zu rechtfertigen, dann müssten „wir“ ja fast 2 Millionen Mupfeline ausweisen, was wird dann aus „Frau“ Mutti ERIKAs freundlichem Gesicht ?
    Und die im bunten Tag vertretenen Blockparteien will man ja auch nicht vor den Kopf stoßen, oder ?

    Das kann die Mutter aller Muffelieme mit ihrem Gewissen doch nicht verantworten…..

    http://ateo.cz/f/images/a/angela_.jpg

    Wia faffen daff !

  112. Merkel gerät zusehends immer mehr unter Druck. Warum? Eine Chimäre „Europäische Lösung“ hat ihr endgültig das skrupellose IM Erika Resthirn zerfressen. Die Mehrheit der Abgeordneten von CDU und CSU stehen allerdings auf Seehofers Seite. Und von Söder bekommt er volle Rückendeckung. Wenn Seehofer also wieder nachgibt, kann sich die CSU beerdigen lassen.

  113. Auch wenn unser Ankündigungsminister was ankündigt, heisst das noch lange nicht, dass davon auch nur der Punkt aufm I realisiert wird. Ne grosse Klappe hatte er schon immer, realisiert ist von dem, was gross angekündigt wurde, regelmässig gar nix worden.

    Maria-Bernhardine 12. Juni 2018 at 13:33; So etwa: treffen sich 2 Jäger, beide tot.

    HKS 12. Juni 2018 at 16:07; So siehts leider aus, damals war die AfD aber noch gar nicht im Parlament vertreten. Insofern war das Hitler-Regime demokratisch legitimiert, der hatte sein Ermächtigungsgesetz durchs Parlament absegnen lassen. Ich hab meine Zweifel, dass knallrot und grün da dagegen gestimmt hätten. Rot schwarz ohnehin nicht. Vor solchen Zuständen wurden wir im Soziunterricht in der Schule gewarnt, aber weder wir Schüler noch der Lehrer haben sich damals vorstellen können, dass die C Parteien, die SPD links überholen, von den grünen und Linken war Mitte der 70er eh noch nicht die Rede.

    Hugonotte 12. Juni 2018 at 16:18; Da wünschte man sich nach Japan, wenn dort einer sein Gesicht verliert gibts nur eine Möglichkeit, sich davon zu befreien. Das was hierzulande als Harakiri bezeichnet wird.

    Freya- 12. Juni 2018 at 16:52; Schmarrn, die weiss vermutlich nicht mal, was Chuzpe oder Massel bedeutet. Die Eltern sollen wohl aus Polen stammen wobei der Name eher dagegen spricht.

    Estenfried 12. Juni 2018 at 17:20; Das bisherige Asylbetrügerlager Zirndorf wird in Ankerzentrum umbenannt, eventuell mit ner pompösen Einweihung, die bis zum Mars im Glotzofon übertragen wird. Damit auch die Aliens wissen, dass zu uns jeder kommen kann und auf keinen Fall fürchten muss wieder heimgeschickt zu werden.

    7berjer 12. Juni 2018 at 20:34; Wieso fafft 2 Mio. In 2015 kamen über 7 Mio, davon war nicht einer tatsächlich asylberechtigt, weil die allesamt über mehrere sichere Drittländer, teilweise zusätzlich über die EU zu uns reintsunamiet sind. Auch wenn jemand per Flieger reinkam, so war er entweder im Heimatland nicht verfolgt, politisch schon 2mal nicht, oder hat das in nem sicheren Drittland bestiegen. Lediglich die Boatpeople, die völlig erschöpft in Emden oder so an Land kriechen, Otto erblicken und sofort die Flucht ergreifen, denen dürfte man Asyl geben. Wieviele werden das wohl sein? Millionen, oder doch eher wenige Einzelfälle.

  114. @ HKS 12. Juni 2018 at 16:26

    Waren Sie denn schon einmal mit offenen Augen und Ohren in einem anderen Land? Wenn ja, hätten Sie nicht solchen Unsinn geschrieben.

    Ich habe nicht behauptet, dass die Zustände in allen Ländern gleich sind. Tatsächlich sind sie natürlich mehr oder weniger unterschiedlich. Aber Sie haben auch nicht geschrieben: „In diesem oder jenen Land SIND die Zustände so und so.“ Dagegen wäre ja gar nichts einzuwenden.

    Sie haben geschrieben: In jedem anderen Land WÜRDE… Das ist die Illusion.

    Nun gut, vielleicht hätte ich „in jedem gesellschaftlich halbwegs intakten Land“ schreiben sollen.

    Ich weiß nicht, was Sie sich darunter vorstellen, aber ich glaube, ein solches gibt es derzeit nicht, wenn mn von Naturvölkern absieht, die auf ihre eigene und uns fremde Art möglicherweise intakt sind, bei denen es aber weder eine Bundeskanzlerin noch eine AfD noch demokratische Wahlen gibt. Etwas, das es bei uns übrigens auch nicht gab, als die Gesellschaft wenigstens noch teilweise intakt war.

    Jedenfalls hat D diesbezüglich ein leider negatives Alleinstellungsmerkmal, auch wenn manche europäischen Länder teilweise ähnliche Fehlentwicklungen aufweisen.

    Wir haben tatsächlich das eine oder andere Alleinstellungsmerkmal (das haben andere Völker auf ihre Art auch), aber es ist mitnichten negativ.

    Ich weiß jedoch leidvoll, wie stark das Bedürfnis ist, hinauszuposaunen, dass Deutschland bzw. das deutsche Volk der hinterletzte Dreck auf Erden ist. Man kann es gerade hier im Kommentarbereich Tag für Tag beobachten, nicht selten sehr viel ordinärer ausgedrückt, als Sie es tun.

  115. @ INGRES 12. Juni 2018 at 15:33:

    Ja natürlich liegt es auch an der Position von Frau Merkel, dass sie sich gegenüber der AfD nicht auf Schlammschlacht-Niveau begibt. Minister tun das auch nicht. Das tut nur die politsche Füllmasse. Tatsächich wäre es aber gar nichts Ungewöhnliches, die AfD wenigstens etwas anzugreifen, schließlich gehört es ja zu den demokratischen Spielregeln, konkurrierende Parteien und deren Vertreter schlechtzumachen, es ist ja auch nicht gerade so, dass die AfD das umgekehrt nicht tun würde.

    Frau Merkel zeigt aber m.E. sehr deutlich, dass sie sich für innerdeutsches Parteiengezänk und Wahlergebnisse nicht interessiert. Falls sie überhaupt etwas dazu sagt, kommt es eher wie eine Pfllichtübung rüber (das was sie neulich über Rechtspopulismus gesagt hat?). Sie bewegt sich mit ihrer Argumentation auf anderen Ebenen (EU, globale Verantwortung etc.) und macht damit keinen Hehl daraus, worum es geht und was belanglos ist. Ich für meinen Teil halte es für sinnvoll, ihr zuzuhören, weil sie in Deutschland das oberste Spachrohr der Regierenden ist und daher die Möglichkeit eröffnet, mehr über diese Kreise zu erfahren, anstatt ständig zu überlegen, was sie anders machen SOLLTE. Sie macht es nicht anders und sie macht es deswegen nicht, weil sie Bundeskanzlerin ist.

    Einmal meinte sie zu Weihnachten: gehen sie nicht zu diesen Leuten.

    Tatsächlich? Das habe ich gar nicht mitbekommen. Das ist ein sehr interessanter Rat.

  116. Die Spaltung der Union ist genauso offensichtlich, wie die Spaltung der Linkspartei, wo Sahra Wagenknecht für einen gewissen „Realismus“ steht – vorgeblich zumindest. Dennoch sind diese „Spaltungen“ eher taktischer Natur!

    Immerhin sieht Wagenknecht, dass die zum Programmpunkt erhobenen „offenen Grenzen“ ein Schlag ins Gesicht der gesetzestreuen und arbeitenden „biodeutschen“ Mehrheitsgesellschaft sind. In der Linkspartei bilden mittlerweile ehemalige Stasimitarbeiter und DDR-Grenzschützer so etwas wie einen staatstragenden „Realo“-Flügel..!

    Ansonsten dominieren inzwischen auch dort Westlinke (und entsprechend „angefixte“ Ossis) mit ihrer kulturrevolutionären „Achtundsechziger“-Ideologie die gesamte Partei“arbeit“. Das ist in der Union nicht anders, seit Merkill die grüne „Energiepolitik“ eins zu eins umgesetzt hat, wobei in Merkills bundesweiter DDR-CDU nur nicht soviel ideologisches Gedöns gemacht wird, sondern dafür umso hinterfotziger „Fakten geschaffen“.

    Das „Herz für Flüchtlinge“, zumeist kulturfremde Populationsüberschüsse eines nahöstlichen und afrikanischen youth bulges, der nicht zuletzt zur Destabilisierung und bestenfalls Stagnation in „seinen“ Herkunftsländern beiträgt, ist für eine linksgrüne Kulturrevolution das geeignete Mittel, den bis zu „68“ mit SDS, APO, RAF-Terrorismus und diversen sozialistischen Nachfolge-Sekten zurückreichenden Traum von einer Pöbelherrschaft möglichst exotischer, perverser und asozialer Randgruppen und Minderheiten umzusetzen.

    Ein medialer Kotzbrocken des linksgrünen Mainstreams, Sascha Lobo, bringt den kulturrelativistischen Nihilismus, mit dem der Staat zerstört und die Gesellschaft in diverse randständige „Opfergruppen“ atomisiert werden soll, wie folgt auf den Punkt: „Ich kämpfe für eine Gesellschaft, in der eine jüdische, arbeitslose, lesbische She-Male im Bikini betrunken knutschend an jedem Ort mit einer stillenden, schwarze, behinderten Ex-Muslima mit Kopftuch auf der Straße tanzen haben kann – ohne Angst um ihre Existenz haben zu müssen.“

    Abgesehen davon, dass eine „jüdische She-Male“ gleich doppelt lebensgefährlich bedroht ist, genauso wie eine „Ex-Muslima“ – nicht etwa durch Rechtspopulisten und selbst noch „Rechtsextremisten“ -, sondern durch muslimische MUFls und NAFris, die alltäglich ihre Messerstecherfolklore ausleben, erklärt „Lobo“ überaus deutlich, worum es ihnen geht!

    Die CSU wird ja schon seit etwa Mitte des letzten Jahres vom linksgrün dominierten Mediengeschäft – öffentlich-rechtlich wie „privat“ – gerügt und vorgeführt, weil sie die „kommende Bayernwahl“ im Blick habe und „auf ihre Wähler schielen“ würde. Das muss man sich geben! Inzwischen gilt die Berücksichtigung des Wählerwillens als „Opportunismus“, kein Wunder, wenn die SPD bei K(l)oalitionsverhandlungen vorrangig die Interessen von „Flüchtlingen“ postuliert und erst im Nachrang irgendwelche „Beschäftigungsverhältnisse“ und die Pflege von Oma Bolte im Demenzheim der Arbeiterwohlfahrt – die sogar immer noch SPD wählt!

    Was Seehofer „fordert“ und umsetzen will, ist ja lediglich ein rechtsstaatlicher Mindeststandard – der von nun an bis zur Unkenntlichkeit verwässert werden wird. Vermutlich noch vor der „Bayernwahl“!

    Die von Linksgrün und einer DDR-CDU unter Merkill forcierte Abschaffung (Scheiß-)Deutschlands findet ja in allen Bereichen statt.
    Bei der unausgesetzten Euro-“Rettung“ mit der Dauersubventionierung einer orientalischen Bakschisch-“Wirtschaft“ in Griechenland, mit einer „Integration“ in die EU (für die nur noch Merkills „Deutschland“ vorbehaltlos steht), mit einer naturromantischen De-Industrialisierung, die weniger bei „Marx“ anzusiedeln ist, als vielmehr bei Rousseaus barbarisch-romantischem „Naturzustand“ und bei den Rot(h)en Khmer Pol Pots, und die inzwischen industrielle Großprojekte gezielt an die Wand fährt und nach Kernkraftwerken den „mobilen Individualverkehr“ (= Autos) abschafft, mit einer „Bildungspolitik“, die muslimischen Analphabeten zum Abitur verhilft – und eben mit einer Flutung unseres Landes mit bildungsfernen und gewaltaffinen Unterschichten aus Islamischen Ländern, die unser Land massenhaft penetrieren, nachdem sie über die Grenze spaziert sind und durchgewunken wurden, in unser Land, wo sie sich auf eine sozialstaatliche Rundumbetreuung freuen können, Nachzug von Sack und Pack, Kind und Kegel eingeschlossen.

    Neben dem sozialen und ökonomischen Aspekt, den eine Sahra Wagenknecht zumindest aus taktischen Gründen thematisiert – nachdem sich auf dem „Wohnungsmarkt“, im „Gesundheitssystem“ und bei Renten längst soziale Verteilungskämpfe abzeichnen -, gibt es die gerade von der CSU „thematisierte“ Pervertierung und Aushöhlung des Rechtsstaats samt Entrechtung und Diskriminierung der „biodeutschen“ Mehrheitsgesellschaft!

    Die von fremdgelenkten Musel- und Türkenlobbys und ihren linksgrünen Kollaborateuren ständig geforderte „Gleichberechtigung“ von großenteils illegalen und nicht asylberechtigten „Migranten“ und der gesamten Muselpenetration ist eine Farce! Längst sind die privilegiert und mit Vor- und Sonderrechten ausgestattet, so dass z. B. exotische Intensivtäter (und -töter) sowie muslimische Gefährder frei rumlaufen (zum Teil mit doppelten Staatsbürgerschaften!), während „Biodeutsche“ im Knast landen, wenn sie diesem System ihre erwirtschafteten Steuern „hinterziehen“.
    Längst werden inzestuöse und perverse, in jedem Fall gesetzwidrige, muslimische Zwangs-, Kinder- und Vielehen „toleriert“ und in unseren Sozialsystemen „falltechnisch abgebildet“!

    D. h. die biodeutschen Steuer- und Leistungs-Normalos , die bei Widerspruch zu „Nazis“ erklärt werden, müssen die Auflösung des Rechtsstaates und die Zerstörung der Zivilgesellschaft in einem Ausmaß, das sich nicht einmal Baader, Meinhof und Ensslin hätten ausmalen können, nicht nur mit Fleiß und Mühe erwirtschaften, sondern sie werden über eine Euro- und Nullzinspolitik und andere „Maßnahmen“ auch noch permanent enteignet – und sie werden unausgesetzt entrechtet und zu „Bürgern zweiter Klasse“ im eigen Land gemacht, für die alleine Pflichten und Verbindlichkeiten gelten, während jeder jugendliche afghanische oder tunesische Messerstecher ausschließlich mit „Rechten“ ausgestattet ist.

    Wer also die Blockparteien mit ihrer „Politik“ der Durchsetzung ausschließlicher Fremdinteressen wählt, verrät seine Interessen und spaltet und zerstört die Gesellschaft weiterhin, indem er diese „Politik“ goutiert!
    Auch wenn die unentwegt von „solidarischer Gesellschaft“ schwurbeln, während sie gleichzeitig Massen kulturfremder Kostgänger einschleppen, die in dschihadistischer Tradition unser Land als Beute und unsere Menschen als Opfer auffassen.
    Wer bei diesem Szenario CSU wählt oder gar Linkspartei, und dabei naiv „Wagenknecht meint“, unterstützt kaum weniger als mit der Wahl von Grünen, SPD und CDU seine eigene – Abschaffung!

  117. …was für ein selten blödes Volk die Deutschen doch sind. Bei einem dermaßen dämlichen Volk haben die Politiker leichtes Spiel mit ihrem Bevölkerungsaustausch, die bescheuerten Deutschen merken es noch nicht mal, im Gegenteil, sie kacken auf ihre eigene Kultur und unterwerfen sich fremden Kulturen. Wer sich so verhält, hat es eigentlich gar nicht verdient als Volk und eigenständige Kultur zu überleben. Aber Verblödung kann man auch indoktrinieren – man muss dem Volk nur genug Scheiße erzählen.

  118. @ Charly1 13. Juni 2018 at 10:58
    …was für ein selten blödes Volk die Deutschen doch sind. Bei einem dermaßen dämlichen Volk haben die Politiker leichtes Spiel mit ihrem Bevölkerungsaustausch, die bescheuerten Deutschen merken es noch nicht mal, im Gegenteil, sie kacken auf ihre eigene Kultur und unterwerfen sich fremden Kulturen. Wer sich so verhält, hat es eigentlich gar nicht verdient als Volk und eigenständige Kultur zu überleben. Aber Verblödung kann man auch indoktrinieren – man muss dem Volk nur genug Scheiße erzählen.
    ____________________

    Na ja, lieber Charly1,
    so viel „weniger blöd“ sind auch andere Völker, in Westeuropa zumindest, nicht.
    Zumindest bis vor Kurzem, bevor sie „ihre“ Linken und deren bürgerliche Wegbereiter zum Teufel jagten!

    Okay „unsere“ Blödheit setzte schon ziemlich früh ein, z. B. nach der Reichsgründung von 1871 als Sozen und Fortschrittsliberale die französische und britische Kolonialpolitik „gaaaanz normaaaal“ fanden, aber über eine deutsche politisch-ideologisch herfielen, genauso über die reichsdeutsche Militärrüstung und Flottenpolitik.

    1918/19 akzeptierte „man“ dann die alliierte Kriegspropaganda von der „deutschen Alleinschuld“ am Ersten Weltkrieg und zwar in breiterem Umfang, als „Alliierte“ selber (USA!), aber auch russische Bolschewiki und italienische Faschisten (als „Kriegsgewinner“) diese überhaupt formulierten.

    Und so, wie National-Sozialisten, die darauf folgten, das italienische Original eines nationalen Faschismus in den Schatten stellten, mussten die Einheits-Sozialisten des Zonenregimes als „deutsche Kommunisten“ an pickelharter Konsequenz unmittelbar nach den Hardcore-Kommunisten Albaniens, Chinas und Nordkoreas rangieren.

    In dieser Kontinuität eines „deutschen Wesens“, an dem die Welt genesen soll, nein: MUSS, wurden auch die Grünen als infantile Gutmenschenbewegung auf totalitär-kollektivistisch-egalitärer Basis quasi zum „deutschen“ Exportartikel, so dass inzwischen sogar in der Mongolei und auf Taiwan „grüne Parteien“ ihr Unwesen treiben und dortige Menschen nerven.

    Und „unsere“ verhängnisvolle Big Mother hält noch an einer Integration in eine EU(dSSR) fest, wenn sich alle anderen schon verlaufen haben, und wie in der einseitig aufgekündigten „atlantischen Allianz“ und „westlichen Wertegemeinschaft“ ihre Interessen wahren!
    Dass „wir“, WIR im eigentlichen Sinn, mehr als die kinderlose Frustfunzel aus der Uckermark versteht sich, dabei mal nebenher, auf über einer Million Mit-Essern aus Krisengebieten der Dritten Welt „sitzenbleiben“, vervollständigt den systematischen Wahnsinn, der freilich Methode hat!

    Dem Volk wird eigentlich nicht einmal mehr Scheiße erzählt: es wird mit den geschaffenen Fakten konfrontiert und hat zu arbeiten und das Maul zu halten (sonst „Nazi“!), so dass Linksgrüne einfach mal postulieren, dass die Grenzen gefälligst „offen“ zu sein haben, und Merkill, dass der ISlam gefälligst „zu Deutschland gehört“. Da kann dann auch ein weiblicher Doppel-Pass-tard, wie die Özoguz, im Ministerrang erklären, dass „wir“ (?) die „gesellschaftlichen Grundlagen täglich neu aushandeln“ müssen – mit importierten Hals- und Kopfabschneidern, Messerstechern und Komatretern.
    Das Regime in Nordkorea organisiert mit einem vergleichbaren System, aber mit weitaus weniger parasitären Nutznießern, „wenigstens“ noch einen Propagandaapparat!

  119. Nuada 13. Juni 2018 at 01:36

    Ja es ist schon überraschend wie Merkel die europäische Karte spielt. Man fragt sich: glaubt die, dass sie damit bei den Wählern punkten kann. Zum Beispiel jetzt damit. dass sie gegen Seehofer angeblich auf einer europäischen Lösung für die Abweisung von Flüchtlingen steht. Man wprd ja instinktiv sagen der Wähler (der Bürger) muß doch eher für die Seehofer Lösung sein. Es ist erstaunlich, wie offen Merkel für „Europa“ eintritt. Aber sie gewinnt dadurch ein gewisses Format. Und vielleicht dadurch beim Bürger an Ansehen. (Du siehst ich lerne, denn ich will sie nicht geschimpft bekommen, dass ich immer vom Wähler spreche).

  120. INGRES 13. Juni 2018 at 23:04
    @ Nuada 13. Juni 2018 at 01:36
    Ja es ist schon überraschend wie Merkel die europäische Karte spielt. Man fragt sich: glaubt die, dass sie damit bei den Wählern punkten kann. Zum Beispiel jetzt damit. dass sie gegen Seehofer angeblich auf einer europäischen Lösung für die Abweisung von Flüchtlingen steht. Man wprd ja instinktiv sagen der Wähler (der Bürger) muß doch eher für die Seehofer Lösung sein. Es ist erstaunlich, wie offen Merkel für „Europa“ eintritt. Aber sie gewinnt dadurch ein gewisses Format. Und vielleicht dadurch beim Bürger an Ansehen. (Du siehst ich lerne, denn ich will sie nicht geschimpft bekommen, dass ich immer vom Wähler spreche).
    _________________
    Dass Merkill „mit Europa“ ein „gewisses Format gewinnt“, halte ich für ein Gerücht!
    Wie überall innerhalb und außerhalb des EUdSSR-Projekts die Bürger, sehen auch bei uns die Bürger „Europa“ eher kritisch. Und das mit gutem Grund!

    Das drückt sich bisher nur noch nicht so deutlich aus, wie zunächst in Osteuropa, wo die Völker den Kommunismus mit seiner Dauerbevormundung und Fremdbestimmung erfolgreich abgeschüttelt haben, und nun keinen „Kommunismus light“ mit seiner „antidiskriminatorischen“ und „antirassistischen“ Nivellierungswut und Randgruppenförderung haben wollen, eine feindliche Übernahme durch muslimische Unterschichten, die in dschihadistischer Tradition unsere Länder als Beute und unsere Menschen als Opfer sehen, inklusive!

    Diesen Absetz- und Distanzierungsbewegungen folgen nun auch die Länder und Völker Westeuropas nach, selbst Frankreichs Macron, der vor allem dann „für Europa“ ist, wenn Deutschland dafür aufkommt.
    Dieser „Wind of change“ wird daran deutlich, wie die Wähler vor allem die Parteien der Linken – Sozialdemokraten, Sozialisten, Grüne, Linksliberale, Post- und Immer-noch-Kommunisten – abstrafen, eine gesunde Entwicklung, die ich auch für unser Land nur wünschen kann und besten Gewissens prognostiziere!

    Kurzum, man vertritt allenthalben „seine Interessen“, während sich das Merkill-Regime in Fragen des Umweltschutzes, des mobilen Individualverkehrs mit und ohne Diesel, der Energie“politik“, der „Anti-Diskriminierung“ usw. von Ländern wie Portugal und Griechenland vorführen lässt bzw. von irgendwelchen „EU-Richtlinien“.

    Merkill mit ihrer „Europavision“ erinnert an den tragischen Gorbatschow, der sich noch zum „Präsidenten der Sowjetunion“ wählen ließ, als die Teilrepubliken, einschließlich Russland selber, die Weichen unumkehrbar in Richtung Unabhängigkeit gestellt hatten.

    Das Idioten“argument“ mit den „Außeninteressen“ Deutschlands, das „bekanntlich vom Export lebt“, wird natürlich weiterhin medial und „politisch“ verbreitet werden, ähnlich wie die (freilich entgegengesetzte) „Juche-Idee“ in Nordkorea!
    Nur, die deutsche Exportwirtschaft sorgt nicht für das Gros der Arbeitsplätze im Land – die DAX-Konzerne haben beispielsweise keine 100 der von Merkill angekündigten „Fachkräfte“ arbeitsmäßig und beruflich „integriert“. Wie auch, wenn sie hier, wie „zuhause“ in Steppe und Wüste niemand brauchen kann! Manche dieser Konzerne, Amazon etc., zahlen nicht einmal Steuern!

    Ich bin übrigens, ganz im Gegensatz zu den Zeiten meiner linken Jugendsünden, heute ausdrücklich „für“ Europa, aber nicht als linksgrünes Remake der Sowjetunion mit Umsetzung der Achtundsechziger-Utopien einer Pöbelherrschaft parasitärer, asozialer und „exotischer“ Randgruppen und Minderheiten, was u. a. auch das Mitschleppen einer orientalisch-osmanischen Bakschisch“wirtschaft“ in Griechenland mit einschließt, sondern nach US-amerikanischem Vorbild, wo es keine Transferunion gibt, noch nicht einmal einen „Länderfinanzausgleich“, mit dem bei uns rot-grün-rote Versagerbiotope wie Berlin und Bremen dauersubventioniert werden, die als failed states irgendwo zwischen Freistadt Christiania, Islamischem Staat und Münchner Räterepublik auf Kosten der erwerbstätigen Mehrheitsgesellschaft des übrigen Landes existieren!

Comments are closed.