Im bayerischen Ottobrunn wurden Einsatzkräfte von "jugendlichen" Gästen der Kanzlerin attackiert. Eine Notärztin erlitt ein Schädel-Hirn-Trauma und einen Kieferbruch.
Print Friendly, PDF & Email

Am Freitagabend gab es im oberbayerischen Ottobrunn im Landkreis München eines der nun zu Deutschland gehörenden blutrotbunten Folkloregastspiele angeblicher MUFL („minderjährige unbegleitete Flüchtlinge“).

Gegen 20.30 Uhr wollten zwei angeblich 17 und 20 Jahre alte betrunkene „Schutzsuchende“ mit einem Trolli, randvoll mit alkoholischem Nachschub, das Jugendhaus in Ottobrunn betreten. Zwei Betreuerinnen stoppte sie im Eingangsbereich, wiesen auf das Alkoholverbot hin und wurden natürlich prompt von ihren Schützlingen attackiert, die dann aber, nach der Lehrstunde für GutmenschInnen doch das Gebäude verließen.

Gleichzeitig zu diesem Akt der Dankbarkeit gegenüber dem Beuteland und den Asylhelfern des Jugendhauses waren Rettungskräfte zum nahen Alten- und Pflegeheim an der Ottostraße zu einem medizinischen Notfall gerufen worden. Als der Notarztwagen eintraf wurden die Retter zur Zielscheibe der aggressiven bunten Bereicherungen. Der Ältere warf spontan eine volle Flasche Whiskey gegen die Beifahrerscheibe des Einsatzfahrzeuges. Die Flasche war mit solcher Wucht geworfen worden, dass sie die Scheibe durchschlug und die Notärztin am Beifahrersitz so hart im Gesicht traf, dass sie der Frau mehrere Zähne ausschlug. Die Notfallretterin erlitt einen Kieferbruch und ein Schädel-Hirn-Trauma. Auch der Fahrer wurde verletzt, er trug Schnittverletzungen davon.

Die beiden angeblich jugendlichen Asylbetrüger konnten nur unweit des Tatortes von der Polizei überwältigt und festgenommen werden. Dabei sollen die Beamten von mehreren „Ottobrunner Bürgern“ behindert worden sein. Ob diese „Ottobrunner Bürger“ hirnlose linke, schon länger hier Lebende oder Neo-Plus-Deutsche waren ist nicht bekannt, macht aber am Ende kaum einen Unterschied – beide Gruppen sind aus eigenem Antrieb Feinde Deutschlands. (lsg)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

319 KOMMENTARE

  1. Die Buben brauchen mal eine ordentliche Gefährderansprache, dann werden sie sicher ihr Fehlverhalten einsehen. So einfach ist das;-)) Am besten allerdings wäre es, die Gefährderansprache würde ein amerikanischer Cop übernehmen, das würde eine nachhaltigere Wirkung zeigen, denke ich.

  2. Und nun ?

    Schuldunfähig wegen Volltrunkenheit und früherer Traumatisierung !

    Zum Kotzen !

  3. Schwere Haftstrafen und anschließend abschieben. Wenn sie keiner nimmt, im Schlauchboot vor Afrika aussetzen.

  4. Merkel hat diese kriminellen Bastarde eingeladen und sollte dafür endlich verhaftet werden..

    Wie viele Opfer kann sich Merkel eigentlich noch erlauben,bis diese Alte endlich von der Bildfläche verschwindet??

  5. Ottobrunn liegt dicht bei München.
    München ist schon lange multikulti-versifft.

  6. Mit einem Trolli voller Bourbon, also Whiskey!

    Was der kostet! Whiskey gibt es nicht als billigen Fusel! Wir zahlen für denen ihre Suff-Eskapaden.

    Die Ärztin wird ihre neuen Zähne übrigens selber zahlen müssen.

    Ja so sieht es aus in Germanistan.

    Merkelregime muss weg.

    Ich befürchte aber, es muss noch schlimmer kommen, es muss noch viel viel mehr Blut fließen. Der deutsche Michel (PI’ler natürlich ausgenommen) ist komplett beratungsresistent.

  7. Habe mal in Ottobrunn gewohnt. Damals war’s noch keine Shitholecity…

    Vielleicht waren die wehrhaften Ansässigen ja selber ehemalige Boatpeople, ist das schon geklärt?
    Ansonsten kann man nur resümieren, dass die von Merkel beauftragte Gehirnwäsche am deutschen Subjekt effektiv wirkt.

  8. Noch besser – dieses Pack garnicht erst reinlassen.
    Simpel – wirksam – geldsparend – all dies, was gesunden Menschenvertand verraet,
    der beim Merkelkartell durch ihre Idiologie gegen D ersetzt wurde.
    Er hat lange genug gewuetet 13 Jahre entwickelt immer grasser und muss beendet werden. jetzt.

  9. Die kinderlose StudienabbrecherIx und wohlstandsverwahrloste Zahnarzttochter Claudia Fatima Roth hat mitgeprügelt!

  10. Hagen von Tronje 23. Juni 2018 at 17:10
    Bei 0°/0° aus der Ladebucht einer Transportmaschine befördern. Schwimmen ist ja so gesund …

  11. Wie sagt die Bibel in solchen Fällen?

    Auge um Auge. Schneidezahn um Schneidezahn

    oder

    Wenn dir jemand auf die linke Backe schlägt dann gib ihm deine Rechte.

  12. Endspiel!
    .
    So hat sich Adolf Hitler in seinem Berliner Führerbunker auch gefühlt. Er und seine Schergen wussten was in der Endphase zu tun ist.
    .
    Merkels Sicherheitschef sollte seine Pistole auf ihren Schreibtisch legen und gehen.

    Kann Merkel das auch.. Hat sie soviel Anstand?
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Zeichen der Staatskrise
    .
    Endspiel im Kanzleramt

    .
    Merkel darf dieses Jahr politisch nicht überleben, wenn Deutschland nicht endgültig zu einem Irrenhaus werden soll. Daß sie sich unter Anspannung aller Kraft an ihren Sessel klammert, könnte den Grund in einer Ahnung haben: Während frühere Kanzler mit historischen Projekten in Verbindung gebracht werden – Adenauer: Westbindung und europäische Einigung, Brandt: Ostpolitik, Kohl: Deutsche Einheit, Schröder: Reform des Sozialstaates –, wird von Merkel nichts bleiben. Nichts als ein politischer Trümmerhaufen.
    .
    https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2018/endspiel-im-kanzleramt/

  13. Das Schicksal des medizinischen Notfalles, den die Ärztin nun wahrscheinlich nicht mehr in kürzestmöglicher Zeit erreichte, wäre ebenfalls von Interesse. Bleibt PI an dem Fall dran und berichtet über die Konsequenzen wenn es Neuigkeiten gibt, bitte?

  14. Hoffentlich zwei Fliegen mit einer Klappe
    Der Anfang wäre, dass die Mannschaft heute Abend einen auf die Mütze bekommt und Nachhause fahren darf – was ich mir von Herzen wünsche. Dort bereitet sich Merkel auf ihr politisches Waterloo vor. Seehofers Ultimatum läuft in einer Woche aus.

    Unruhige Zeiten in Politik und Fußball
    Kanzlerin Merkel und Bundestrainer Löw: Wie ihre Schicksalstage die beiden verbinden

    Sie sind fast gleich lang im Amt, schätzen sich und essen gern mal Cordon bleu zusammen. Kanzlerin und Bundestrainer erleben gerade, wie schnell es einen aus der Bahn werfen kann. Da läuft es in der Politik nicht anders als im Fußball. Es sind wahre Schicksalstage für beide. »
    https://www.focus.de/politik/deutschland/drohender-amtsverlust-merkel-und-loew-vereint-wie-kanzlerin-und-trainer-nun-gemeinsam-bangen-muessen_id_9137189.html

  15. „Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind eine Bereicherung für uns alle.“

    (Maria Böhmer, CDU, Ex-Beauftragte der Bundesregierung für Integration,)

  16. P.S.: eine Bekannte vor mir, wohnhaft Ottobrunn… erzählte schon vor etlichen Jahren, dass es in ihrem ebenfalls in Ottobrunn ansässigen Bekanntenkreis keiner mehr ohne Wohnungseinbruch gäbe… Scheint sich also so über die Jahre zu einer mehr oder weniger rechtsfreien Zone entwickelt zu haben… Mein Beileid an die Ottobrunner. Was habt ihr gewählt?

  17. Hagen von Tronje 23. Juni 2018 at 17:10

    Schwere Haftstrafen und anschließend abschieben. Wenn sie keiner nimmt, im Schlauchboot vor Afrika aussetzen.
    ________________________________

    Ne, Bitte nicht, dass wäre dann die Quadratur des Kreises…
    (Wieder aufgesammelt und angeschleppert)

  18. Dabei sollen die Beamten von mehreren „Ottobrunner Bürgern“ behindert worden sein.

    Wozu dürfen Polizisten eine Waffe führen? Damit sie nicht im Spind verstaubt? Als Gegengewicht für den Strafzettelblock?

  19. 100% no-go-Zone (da wo Muslime Mehrzahl sind). Siehe Schweden, dort ist das seit Jahren so.

  20. Dieses zu Deutschland gehörende genderblutrotbunte Folkloregastspiel der MUFL`S, litten zu den Tatzeitpunkt an einer querulatorischen Entwicklung bei zugrunde liegender paranoid-narzisstischer Persönlichkeitsstörung, die den Schweregrad einer wahnhaften Störung erreicht hat. Die regionale Instabilität war eine kulturelle unvorhersehbare Verkettung unglücklicher Umstände. Uns ist die Richterin bekannt, sollte das zu einer Verhandlung tendieren, das ein gemeisamer Stuhlkreis sowie eine materielle Entschädigung im Namen des Volkes verkündet wird.

  21. Ob das von Merkel verursachte Problem noch ohne einen Krieg wieder behoben werden kann? Ich hab da ehrlich gesagt so meine Zweifel.

    Wo sind eigentlich die Stellungnahmen von den Leuten die diese Leute als wertvoller als Gold halten oder ob sie sich immer noch freuen das sie „Menschen“ geschenkt bekommen haben. Oder haben sie nochmal durchgerechnet was diese „Geschenke“ uns tatsächlich kosten

  22. Michael Stürzenberger sollte die Sicherheitslage in München auf der nächsten PEGIDA Demo ansprechen.
    Gestern hat ein Südländer einen Türken am hellen Tag gemessert.

  23. HarryM 23. Juni 2018 at 17:08
    „Refugees Welcome“ Dummheit kennt offenbar keine Grenzen
    _

    Wenn es denn Refugees wären und keine muslimisch-wahnsinnigen Halsabschneider.

    So verlogen! Ruft „muslimisch-wahnsinnige Halsabschneider willkommen“ oder haltet die Schnauze!

  24. Bundesfinanzminister 23. Juni 2018 at 17:23

    Alle, die die Demos gegen das Abschlachten nicht unterstützen, sind FÜR das Abschlachten von Mädchen.
    Davon gibt es erstaunlich viele im Land.

  25. OT

    Lügenpresse beim Lügen erwischt

    220 Tote im Meer bei Libyen – Italiens Innenminister Salvini nennt Migranten „Menschenfleisch“
    Stuttgarter Zeitung
    gestern

    Europäische Lösung nicht in Sicht:Italiens Innenminister nennt Flüchtlinge „Menschenfleisch“
    n-tv NACHRICHTEN
    heute

    Hunderte Flüchtlinge ertrinken im Mittelmeer – Italiens Innenminister Salvini spricht von „Menschenfleisch“
    Merkur.de
    gestern

    Italiens Innenminister nennt Migranten in Video „Menschenfleisch“
    HuffPost Deutschland
    gestern

    Die Monopolpresseagentur dpa bringt eine Lüge in Umlauf und alle deutschen Lügenmedien drucken diese Lüge ungeprüft ab.

    Salvini hat nicht Migranten als „Menschenfleisch“ bezeichnet sondern darauf hingewiesen, dass libysche Schlepper diese Migranten als „Menschenfleisch“ bezeichnen würden.

  26. Was machen wir mit den Linken nach dem Bürgerkrieg?!!
    So viele, besonders Jugendliche, sind so unwiderruflich kaputt!
    Was dann…?

    Armseligkeit ist DAS Endzeitphänomen! Die Leute sind innerlich lehr,
    haben keinen Instinkt und Werteempfinden mehr, und sehnen sich nach
    Helfer-/Gutmenschen-identität und Gruppenzugehörigkeit.
    Nur das eigene Volk kann verrecken…

    Oft frage ich mich, ob nach allem (Apokalypse) noch genug von uns übrig sind…!

  27. Hannoveraner an der Leine 23. Juni 2018 at 17:29
    Willst du ewig leben? 😉 wegen deinem Nickname wärs gewesen …

  28. @ Cendrillon 23. Juni 2018 at 17:27

    Zu Salvini Lügenpresse beim Lügen erwischt

    Ja, so kennen wir sie.

  29. Es ist mir schon seit Jahren unverständlich, dass hier nie jemand auf die simpele Idee kommt, um ihr Hab und Gut zu vergittern. Ich habe in Spanien gelebt, da sind alle Häuser rundherum VERGITTERT, wen also jemand klingelt sieht man schon wer das ist, und man kann gefahrlos sich mit dem unterhalten. Ottobrunn: Rettungswagen Fenster VERGITTERN! Wo ist das Problem? Ich bin davon überzeugt, dass viele Menschen weder tot noch im Krankenhaus sind, wenn dem so wäre.Und unterwegs Autos verriegeln, so kann sich keiner reinquetschen.Anstatt dessen werde überall Scheiben eingeschlagen und geraubt, auch diese Vernebelung bei Juweliere usw. Kommt nicht in Schwung

  30. Speed_Shooter 23. Juni 2018 at 17:21:

    Dabei sollen die Beamten von mehreren „Ottobrunner Bürgern“ behindert worden sein.

    Wozu dürfen Polizisten eine Waffe führen? Damit sie nicht im Spind verstaubt? Als Gegengewicht für den Strafzettelblock?

    Mit welchen Mitteln auch immer die Polizisten die Festnahme geregelt haben – sie wurden nur dabei behindert nicht erfolgreich daran gehindert.

  31. Ich habe für den Fall einer spontanen zusammenrottung unserer Goldstücke ein ganz besonderes Werkzeug zur Verfügung.
    Viele kennen ähnliches wahrscheinlich noch aus kindertagen.
    Es handelt sich dabei um eine modifizierte zwille.
    Ohne armstütze,also völlig legal.
    Dennoch mit einem speziellen Satz Bänder ausgestattet,die es erlauben eine massive 20mm stahlkugel,mit einem gewichtvon 33 gr.,auf ,feSthalten und staunen,90 m pro sec.zu beschleunigen.
    Das entspricht beim Aufprall einer kin Energie von über 100 joule.
    Wir haben damit ballistische tests mit ballisticgelantine durchgeführt,und erreichte jedesmal eine Eindringlinge von mindestens.20 cm.
    Ziegel und massive holzbretter wurden durchschlagen wie Butter.
    Fazit:wirksam,lautlos,und hinterlässt keine schmeichelnden.
    Für alle interessierten ,die ihr Grundstück schützen wollen ,stehe ich mit Rat zur Verfügung.
    Und nochmal der hinweis,VÖLLIG LEGAL.
    Grüße aus dem port.

  32. Zwei Doktoranden der Zahnheilkunde.

    „Wir können auf kein Talent verzichten…“

    Bin ich froh, daß ich dafür nicht mehr arbeiten muß und als Rentner jetzt auch die Hand aufhalten kann. Der Gedanke, täglich an die Arbeitsfront zu tigern, damit andere gut und gerne leben können hätte mich krank gemacht. Leid können einem nur die heutigen Kinder tun.

  33. Nuada 23. Juni 2018 at 17:32
    Warum kommt zB in den USA keiner auf die dumme Idee zu versuchen einen Gefangenen zu „befreien“? Gut hin und wieder gibts auch Selbstmörder …

  34. … und die Notärztin am Beifahrersitz so hart im Gesicht traf, dass sie der Frau mehrere Zähne ausschlug. Die Notfallretterin erlitt einen Kieferbruch und ein Schädel-Hirn-Trauma. …u.s.w.

    Dem Opfer dieser Attacke, Gute Besserungswünsche !, mehr hab ich hier an dieser Stelle in wütender Selbstbeherrschung nicht zu sagen

  35. Herr Gott…
    .
    Wer stoppt endlich diese irre Autistin Merkel,
    die jetzt richtig unser Steuergeld in Mrd.-Höhe in der Welt verteilt nur damit sie ihren Stuhl rettet. Die irre Merkel plündert unsere Staatskasse..
    .
    Wer hält sie endlich auf?
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Merkel unter Druck
    .
    Geschwächte Kanzlerin kostet Deutschland viele Milliarden

    .
    Bundeskanzlerin Angela Merkel ist immer noch die mächtigste Frau der Welt. Doch von ihrer einstigen Stärke ist die CDU-Politikerin weit entfernt. Der Asylstreit mit der Schwesterpartei CSU lähmt Merkel. Auch der Zoff mit US-Präsident Trump setzt ihr zu. Die Zeche für den Stillstand zahlt Deutschland.
    .
    Lösung der Asyl-Problematik wird viel Geld kosten
    .
    Ein Haupt-Streitpunkt ist Merkels Asylpolitik: Aus der CSU kam jüngst die Warnung, Kanzlerin Angela Merkel (CDU) dürfe bei ihrem Bemühen um bilaterale Abkommen nicht „mit dem Scheckbuch“ durch Europa laufen.
    .
    https://www.focus.de/finanzen/news/angela-merkel-geschwaechte-kanzlerin-kostet-deutschland-viele-milliarden_id_9142970.html
    .
    .
    Von mir aus soll Trump sie wegbringen oder die CIA.. Die kennen sich mit so was aus.. Aber nur weg das Ding..

  36. johann 23. Juni 2018 at 17:37
    Bundespräsident Steinmeier

    „Tendenz zur Verrohung und Entsolidarisierung“
    _

    Wenn es Kreaturen gibt, denen zu Solidaritet die Grundlagen fehlen, dann sind es Muslime und Neger. Genau deshalb verabscheue ich sie.

  37. Tätlicher Angriff gegen Ärzte und Feuerwehrleute – wer sowas tut, ist für mich Abschaum, der letzte Dreck.
    Was für ein Pack hat Merkel ins Land geholt?
    Und gegen „Bürger“ welche die Festnahne verhindern, sollte die Polizei von der Schusswaffe Gebrauch machen dürfen.

    Dank Angelika-Erika von der Stasi verwandelt sich Deutschland in eine Diktatur des Pöbels.

  38. Vor der Abschiebung derart verprügeln, dass die nie wieder auf die Idee kommen, in unser Land einzusickern.

  39. @ Birka (troll sprekker i solen) 23. Juni 2018 at 17:42

    – Moslems sind nicht bei THW oder FFW

    – Moslems sind keine Organspender

    – Moslems spenden kein Blut

  40. 😕 ❓Erstaunlich, dass die L-Presse die Verbrecher genau beschreibt❓ 😕
    Ist Islam-Merkel auf dem absteigenden Ast ❓

  41. johann 23. Juni 2018 at 17:37
    .
    Bundespräsident Steinmeier
    .
    „Tendenz zur Verrohung und Entsolidarisierung“
    .
    Sagt einer der durch den dt. Steuerzahler zum mehrfachen Millionär geworden ist.

  42. BenniS 23. Juni 2018 at 17:42
    Tätlicher Angriff gegen Ärzte und Feuerwehrleute – wer sowas tut, ist für mich Abschaum, der letzte Dreck.
    Was für ein Pack hat Merkel ins Land geholt?
    _

    An verschiedenen Orten in Skandinavien geschieht GENAU das gleiche. Daran ist nicht Merkill schuld.
    Es ist Muslimpack. Ungeheuer viele stehen heute dahinter, diesen Müll anzusiedeln.

  43. OT Leipzig

    Am 10.06.2018 war eine Familie mit ihrer kleinen Tochter auf Fahrrädern am Allee-Center unterwegs. Der Vater benutzte die Fahrradklingel weil 4 junge Männer den Fahrradweg versperrten. Das provozierte die Männer und sie schlugen Vater & Mutter krankenhausreif.

    Jetzt konnte die Polizei drei Verdächtige festnehmen:
    – es sind polizeibekannte Jugendliche
    – zwei Serben (16, 17)
    – ein Syrer (16)
    – sie leisteten bei der Festnahme erheblichen Widerstand

    Quelle: https://www.bild.de/regional/leipzig/leipzig/polizei-fasst-familien-pruegler-56070578.bild.html

  44. @ Drohnenpilot 23. Juni 2018 at 17:46

    Maddin Chulz wurde Multimillionär durch Sitzungsgelder usw.

  45. Ottobrunn, das ist doch genau das Dorf, wo die Strausstochter Hohlmeier oder so wohnen soll. Wurde mir jedenfalls mal von nem früheren Bekannten, der auch dort wohnt erzählt. Aber gut, das ist 20 Jahre her.

    Bundesfinanzminister 23. Juni 2018 at 17:23; Lieber geschmacklos als hirnlos, wie der Schreiberling des Artikels.

    Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 23. Juni 2018 at 17:31; Modell Maxwell smart wär auch ganz ok, der hatte doch wimre das Tonband das nach abhören sich auflöste.

  46. Birka (troll sprekker i solen) 23. Juni 2018 at 17:46
    BenniS 23. Juni 2018 at 17:42

    An verschiedenen Orten in Skandinavien geschieht GENAU das gleiche. Daran ist nicht Merkill schuld.
    Es ist Muslimpack. Ungeheuer viele stehen heute dahinter, diesen Müll anzusiedeln.

    😡 ❗Daran sind die Wähler von Islam-Merkel mit Anhang schuld❗ 😡

  47. Flüchtlingshilfe sendet Provokationspapier

    „Der Begriff „Gutmensch“ habe mittlerweile eine negative Bedeutung, (nanu ?)
    Geflüchteten würden pauschal kriminelle Motive unterstellt, sagt die …
    ehrenamtliche Flüchtlingshilfe Preetz. Ihre Antwort: ein Forderungsschreiben… “ ™
    http://www.kn-online.de/Lokales/Ploen/Preetz-Fluechtlingshilfe-sendet-Positionspapier

    „Wir wenden uns gegen den Rechtsruck, der in den vergangenen Monaten durch die
    Gesellschaft gegangen ist“, sagt Lutz Reinhardt von der Flüchtlingshilfe. Mitverantwortlich
    seien Politik und Presse mit Schlagworten wie „Flüchtlingskrise“, „Flüchtlingswelle“ und „kriminelle Flüchtlinge“.

    google > „Flüchtlingskrise“, „Flüchtlingswelle“ und „kriminelle Flüchtlinge“.

  48. Samurai 23. Juni 2018 at 17:47

    OT Leipzig
    .
    Am 10.06.2018 war eine Familie mit ihrer kleinen Tochter auf Fahrrädern am Allee-Center unterwegs. Der Vater benutzte die Fahrradklingel weil 4 junge Männer den Fahrradweg versperrten. Das provozierte die Männer und sie schlugen Vater & Mutter krankenhausreif.
    .
    Jetzt konnte die Polizei drei Verdächtige festnehmen:
    .
    Wozu der ganze Aufwand.?. Dieses ausländische Verbrecherpack bekommt Bewährung, Sozialstunden oder minimale Jugendstrafe.. .. Ausweisung ist für Ausländer die härteste Strafe.. Das zieht immer.. Leider sind deutsche Behörden zu blöd dafür.

  49. Interessant.
    Dank Hartz-IV kann ich mir zu diesem Zeitpunkt im Monat keinen Whisky mehr leisten.

  50. Dank Seehofer reagierte die Polizei auf den Vorfall sofort unter ihrem Webauftritt „www. safer-life.polizei.org“:
    Bei Kontakten mit Mufls
    – Kontalktlinsen tragen oder Brillen abnehmen. Splitter-im-Auge-Alarm!
    – Boxerzahnschutz tragen. Zahnalarm!
    – Mit Siegfrieds Drachencreme Hautschutz betreiben. Messeralarm!
    – Stahlleibchen tragen. Penisalarm!
    Jetzt fühlen wir uns wieder sicher.

  51. OT,-, …
    TV – Tipp morgen So. 24.6.2018 – ab 12.00 Uhr im ARD / Phönix Presseclub ( Live ) Rederunde mit irgendwelchen Experten und Journalisten zum Thema

    Mehr Grenzschutz und eine neue Asylpolitik – letzte Rettung für Europa und Merkel?

    haben Sie als aufgeklärter PI,- Freund von Welt eine politisch inkorrekte Frage ?, dann fragen Sie doch ab 12.45 Uhr im „Presseclub nachgefragt“ unter … Tel. 0800 – 5678 555 … dann sind Sie Live im TV auf Phönixod. WDR 5. für alle mit Ihrer inkorrekten Frage zu hören ! ( seien Sie vor ihrer Frage aber recht höflich, sonst werden sie nicht durchgestellt und drangenommen ) Sie können aber auch ihre ganz persönlichen Ansichten zum Thema ins Gästebuch zur Sendung schreiben, hier der direkte Link zum Gästebuch, bitte sehr — klick –> https://www1.wdr.de/daserste/presseclub/gaestebuch/gaestebuch-eu-asylpolitik-100.html

  52. Drohnenpilot 23. Juni 2018 at 17:51
    Samurai 23. Juni 2018 at 17:47

    Wozu der ganze Aufwand.?. Dieses ausländische Verbrecherpack bekommt Bewährung, Sozialstunden oder minimale Jugendstrafe.. .. Ausweisung ist für Ausländer die härteste Strafe.. Das zieht immer.. Leider sind deutsche Behörden zu blöd dafür.

    Ja… und dann kommt der Dreck besser ausgebildet , chancenlos raus
    Ja… rausschmeißen ist die beste Lösung ❗

  53. In der Landwirtschaft fehlen ca 100.000 Erntehelfer aus dem Osten weil es denen inzwischen in den Heimatländern besser geht. Ist es den vermeintlichen „Herrenmenschen“ wenn sie eben nun schon da sind, nicht zuzumuten anzupacken. ich würde mich als Aufseher freiwillig melden und verspreche, die wären am Abend so fertig das sie ins Bett fallen würden..weil sie am nächsten Morgen um 4Uhr wieder rausmüssten. Wenn die Invasoren Kost und Logie selbst erwirtschaften müssten würden die meisten sogar übers Mittelmeer schwimmen diese Nichtsnutze.

  54. Erst wenn der letzte Doof-Wessi sein Breichen mit einem Schläuchlein konsumieren muss, wird er (wahrscheinlich) gelernt haben, daß es keinen Sinn macht, sich mit dem Pack zu fraternisieren.

  55. Zeichen der Staatskrise
    .
    Endspiel im Kanzleramt
    .
    Merkel darf dieses Jahr politisch nicht überleben, wenn Deutschland nicht endgültig zu einem Irrenhaus werden soll. Daß sie sich unter Anspannung aller Kraft an ihren Sessel klammert, könnte den Grund in einer Ahnung haben: Während frühere Kanzler mit historischen Projekten in Verbindung gebracht werden – Adenauer: Westbindung und europäische Einigung, Brandt: Ostpolitik, Kohl: Deutsche Einheit, Schröder: Reform des Sozialstaates –, wird von Merkel nichts bleiben. Nichts als ein politischer Trümmerhaufen.
    …………………………………………………………………………………………………..
    wieso nur politisch?

  56. In der Landwirtschaft fehlen ca 100.000 Erntehelfer aus dem Osten weil es denen inzwischen in den Heimatländern besser geht. Ist es den vermeintlichen „Herrenmenschen“ wenn sie eben nun schon da sind, nicht zuzumuten anzupacken. ich würde mich als Aufseher freiwillig melden und verspreche, die wären am Abend so fertig das sie ins Bett fallen würden..weil sie am nächsten Morgen um 4Uhr wieder rausmüssten. Wenn die Invasoren Kost und Logie selbst erwirtschaften müssten würden die meisten sogar übers Mittelmeer nach Hause schwimmen diese Nichtsnutze.

  57. OT-SPIEGEL-Hetze zu Cottbus:

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/cottbus-will-waffenverbotszone-einrichten-a-1213039.html

    Also aus dem Artikel geht zunächst hervor, dass sich die ungebetenen Gäste zumeist untereinander bekämpfen, z.B. Tschetschen gegen Afghane. Dann wird allerdings im Laufe des Artikels rassischste Hetze daraus und am Ende ist dann die rechte Szene in Cottbus an allem schuld. Das muss man erst mal hinbekommen. So eine Tatsachenverdrehung hat nicht mal Goebels gewagt. Aber beim SPIEGEL-Verlag haben die darin inzwischen so viel Übung, dann können die Migranten tun und lassen was sie wollen, am Ende sind und waren es bio-deutsche Rechte. Dazu dann das übliche Video, die üblichen Bilder mit einer Deutschlandfahne und fertig ist die Lügenhetze aus dem Hamburger Verlag.

  58. Schreibknecht 23. Juni 2018 at 17:24
    Die fühlten sich durch das Einsatzfahrzeug mit Blaulicht bestimmt provoziert.

    UND DIE WISSEN, WIR DEUTSCHE SIND NUR SCHMUTZ IN UNSEREN EIGNEN LAND OHNE RECHTE UND DIE MEISTEN FINDEN DAS JA AUCH GANZ IN ORDNUNG SO!
    ANDRENFALLS GEBE ES DIE MERKEL VERBRECHERREGIERUNG NICHT MEHR!

  59. Mir hat eine Notärztin durch Reanimation das Leben zurückgegeben.
    Wenn ich so etwas mitbekommen würde, ungespitzt in den Boden mit den Schweinen,da könnens mich dann auch fünf Jahre einsperren.Egal.

  60. LEUKOZYT 23. Juni 2018 at 17:51

    „Mitverantwortlich“ sind demnach Schlagworte, keine realen Geschehnisse („gefühlte Kriminalität“).

    Gerade Preetz hat ja nuuuuur gute Erfahrungen mit „Flüchtlingen“ gemacht und durfte sogar stolz die Auszeichnung „Gefährlicher Ort“ tragen.

    http://www.kn-online.de/Lokales/Ostholstein/Jugend-Gewalt-Wie-Preetz-zum-gefaehrlichen-Ort-wurde

    https://www.abendblatt.de/hamburg/polizeimeldungen/article213994949/Jugendliche-greifen-Polizeiwache-Preetz-mit-Steinwuerfen-an.html

    „Nach Randale in Preetz: „Das war der pure Hass““
    *https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Nach-Randale-in-Preetz-Das-war-der-pure-Hass,preetz168.html

  61. Haremhab 23. Juni 2018 at 17:35

    Fussball-WM: Liebe Deutsche, mässigt euren Jubel.
    [..]
    __________________________

    C. Warze, wäre es bestimmt am Liebsten, wenn Wir mit der türkischen Flagge wedeln würden und bei einem Tor, Allahu Ackbar kreischen!

  62. Ich wünsche mir solche COPs, wie es sie in den USA gibt. Wo die auftauchen ist meist sofort Ruhe, nur bei uns nicht. Oft sorgen die selbst für Unklarheiten, meist sind die unscharfen Handlungen von „Oben“ angeordnet und immer wieder werden sie durch Justiz eingebremst oder widerlegt, obwohl der gesunde Menschenverstand was anderes für notig und richtig hält. Und da die sogennannte Regierung und die Amtsträger, wie Behörden nie oder von Anfang an den sogenannten „Schutzsuchenden“ klar gesagt haben, wie es hier lang geht und was im Falle von Verstößen und Kriminalität passiert >>> Abschiebung oder in dramatischen Fällen, wie Belästigung, Mord, Vergewaltigung u.ä.

    so ist es dann gekommen, wie es nun ist. Und die Alleinschuld trifft Merkel mit den Altparteien !!! Und da gibt es kein Vertun, wer zuppt, der bohnert – wer einlädt trägt alle üFolgen und am Ende auch die Konsequenzen – auch Haft für Rechtsbruche, die hier die Sicherheit zum Kippen gebracht haben.

  63. Helfershelferkreis Ottobrunn im FEBRUAR 2016 über ihren Schutzsuchenden:

    „Wer keine Flüchtlinge kennt, sieht zu leicht Gespenster
    Zu der Sorge vor Flüchtlingskriminalität in der Bevölkerung können wir Helfer aus individueller Erfahrung bestätigen, was die Polizei aufgrund ihrer Er- mittlungen faktisch erhärtet: Gewaltsame Auseinandersetzungen sind eher selten und spielen sich intern ab, aufgrund von Fremdheit – auch unter Flüchtlingen – zwischen unterschiedlichen Nationen und Kulturen, wegen übergroßer Enge und mangelnder Privatsphäre. In der geplanten Siedlung wird ein 24 Stunden anwesender Security Service für größtmögliche Sicherheit sorgen.

    Wir Helfer – in der Mehrheit Frauen – sind nicht nur in Familien, sondern auch in »Männerunterkünften« willkommen und können als Vermittlerinnen wirken. Integration ist eine beidseitige Aufgabe. Von den Neuankömmlingen erwarten wir, dass sie sich in das gesellschaftliche Leben einfügen und unsere Werte achten. Wenn die Bürgerinnen und Bürgern von Ottobrunn offen und entgegenkommend sind, werden Vorurteile und Ängste schwinden, und un- sere Gemeinde wird von der Vielfalt profitieren“.

    Mehr als 2 Jahre später: Jeder von uns der am betreffende Zeitpunkt dort vorbeigefahren wäre, hätte das Schicksal der Sanitäter treffen können! Weltfremde Phantasien realitätsferner Weltverbesserer täuschen Sicherheit vor wo Gefahren lauern. Widerliches Pack!

  64. Was wird geschehen?`
    Nichts, bzw. nicht viel!
    Konsequenzen bezüglich des Asylbegehrens?
    Keine!
    Abschreckung für andere, Fehlanzeige!
    Der Ruf nach besserer Integration und Sozialarbeitern wird immer lauter,so
    kann es ja nicht weiter gehen,diese Jugendlichen sind einsam und alleine gelassen.
    Ihrer Heimat beraubt und psychisch befinden sie sich wegen des Krieges und ihrer Flucht in einer
    Ausnahmesitutation, lasst sie uns weiter lieb haben und notfalls für diese armen Seelen beten!
    Es muss einfach ein Ruck durch diese Asylindustrie und des Deutschen Volkes gehen.
    Lasst uns nochmals tief in die Taschen greifen um alles zu finanzieren, es wäre nur Menschlich,Notwendig
    und angebracht,stellen sie doch unsere Zukunft dar,sorgen für eine Blutauffrischung und einer
    Leistungsorientiertem, dem Deutschen Volk zur Dankbarkeit verpflichtet,Lebensplanung.
    Wir bekommen schliesslich Menschen,wertvoller als Gold geschenkt,so lasst uns alle Jubeln und
    Frohlocken,wir haben das gesamte Glück dieser Welt gepachtet und unsere weise Füherrin
    hatte alles schon vorher kommen sehen und völlig im Griff.
    Ihr gebührt unser aller Dankbarkeit,Tagtäglich und auch Nachts!

  65. Warum greift die Polizei hier nicht durch? Verprügeln, bis keiner mehr von den Beiden aufsteht und die Gutmenschen gleich mitdazu bis sie endlich in der Realität ankommen.

  66. Die Römer warfen kriminelle in Becken mit Seeschlangen. Sollten wir auch mal drüber nachdenken

  67. @ accomplished 23. Juni 2018 at 18:00
    zu „Merkel darf dieses Jahr politisch nicht überleben,…“
    „wieso nur politisch?“

    was gibt es denn *fuer dich* noch, dass du hier plump andeutest ?

  68. P.S was haltet ihr eigentlich davon zu SPIEGEL-Artikeln, wie dem obigen, zu denen sich dieser Drecks-Verlag selber nicht traut Foren auszumachen, diese als Link hier rüber zu kopieren und auf diesem Wege zu kommentieren zu lassen? Einfach nur ein Forum machen. Mehr nicht.

  69. alexandros 23. Juni 2018 at 18:02

    Das ist ja rassistich. Hat Cloodia bereits eine Betroffenheits Note abgesondert?!

    ————-
    KLOdia macht nur „Betroffenheit“, wenn es sich um Nicht-Biodeutsche handelt. Eine besonders miese Person, ein echter Griff ins KLO für eine staatstragende Position in Deutschland – einfach abscheulich !!!

  70. @Drohnenpilot 23. Juni 2018 at 17:51
    Die Behörden sind nicht „zu blöd“.
    Die erfüllen einfach, was von oben von ihnen erwartet wird.
    Ein ganz einfaches Prinzip: Die Beamten, die das machen, was die Politik von ihnen will, steigen auf. Die anderen werden kalt gestellt. Irgendwann halten sich alle an die politischen Regeln.

  71. Ja, die Armen-Kinder
    Wie viel Geld kosten sie dem Steuerzahler jetzt und in der Zukunft ❓
    Sicher werden sie unsere Rente sichern.
    Rentner kämpfen für Pfand-Flaschen im Müll und bekommen Harz … 😆
    Nun … wer nicht-wählt oder Islam-Merkel mit Anhang der hat es nicht anders verdient ❗ 😆

  72. Das schlägt dem Fass den Boden aus!!! Kann nicht jemand die irre Raute des Schreckens mit samt ihrer restlichen Mischpoke stoppen? Wo bleiben Trump oder Putin, die uns zu Hilfe eilen könnten? Das deutsche Volk selbst scheint nicht in der Lage zu sein, diesen Irrsinn zu stoppen, denn es gibt zu viele gehirngewaschene Linke und Gutmenschen in diesem Land.

  73. verstrahlte VOLLIDIOTEN
    :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
    Wir Helfer – in der Mehrheit Frauen – sind nicht nur in Familien, sondern auch in »Männerunterkünften« willkommen und können als Vermittlerinnen wirken. Integration ist eine beidseitige Aufgabe. Von den Neuankömmlingen erwarten wir, dass sie sich in das gesellschaftliche Leben einfügen und unsere Werte achten. Wenn die Bürgerinnen und Bürgern von Ottobrunn offen und entgegenkommend sind, werden Vorurteile und Ängste schwinden, und un- sere Gemeinde wird von der Vielfalt profitieren“.

  74. Demonizer 23. Juni 2018 at 18:08

    alexandros 23. Juni 2018 at 18:02

    Das ist ja rassistich. Hat Cloodia bereits eine Betroffenheits Note abgesondert?!

    ————-
    KLOdia macht nur „Betroffenheit“, wenn es sich um Nicht-Biodeutsche handelt. Eine besonders miese Person, ein echter Griff ins KLO für eine staatstragende Position in Deutschland – einfach abscheulich !!!
    ————-
    Nachtrag: KLOdia ist ein echtes Beispiel für eine waschechte linksradikal/faschistische Rassistin.

  75. Migranten wollen Grenze stürmen: „No Croatia, Germany“
    http://www.politikversagen.net/migranten-wollen-grenze-stuermen-no-croatia-germany
    Kroatien. 200 Migranten wollten diese Woche die kroatische Grenze stürmen
    und begannen ein wildes Spektakel, als sie von Polizisten daran gehindert wurden.
    Sie riefen unter anderem „No Croatia, Germany“. Schließlich jagten sie die einzigen beiden Frauen
    des Trecks in die erste Reihe ins Tränengas. 5:58 min
    https://youtu.be/5NX_-xzejHk

  76. Ich habe im Januar 2016 gesagt, Merkel muss weg. Also die CDU säubern. Damals haben es viele nicht verstanden und dieses Monster verteidigt.

  77. Hier noch mal die durch neue Details ergänzte Zusammenfassung von Einzelfall Nr. 48657

    Ottobrunn | 22.06.2018 – 20:30 Uhr
    Zwei „minderjährige unbegleitete Flüchtlinge“ wollen das Jugendhaus, in dem sie wohnen, mit einem Trolley voll Alkoholika betreten. Zwei Betreuerinnen verhindern dies und werden hierfür gegen den Kopf geschlagen. Der „Minderjährige“ aus Eritrea (20) wirft draußen aus 1,5 m Entfernung mit einer Whiskey-Flasche die Seitenscheibe eine Notarztwagens ein, der wegen einer lebensbedrohlichen Erkrankung zum benachbarten Alten- und Pflegeheim gerufen worden war. Die Flasche trifft die Notärztin mitten im Gesicht. Sie wird bewusstlos. Die Flasche schlägt ihr mehrere Zähne aus, fügt ihr einen Kieferbruch, ein Schädel-Hirn-Trauma und Schnittverletzungen zu. Der Fahrer wird ebenfalls durch eine Flasche getroffen und erleidet durch Scherben eine Augenverletzung. Als die Polizei einige hundert Meter weiter die randalierenden „Flüchtlinge“ stellt, leisten diese Widerstand. Mehrere „Bürger“ greifen daraufhin die Beamten an. Der bereits wegen Gewalttaten polizeibekannte Eritreer kommt in U-Haft, der Komplize aus Äthiopien (17) bleibt auf freiem Fuß

    https://www.refcrime.info/de/Crime/Show/110612?tkn=FB0259E8BE4D10D0

  78. vlad 23. Juni 2018 at 17:51
    MOD: ***gelöscht***

    In Schweden hat man sein Vorgehen an die Verhältnisse in no-go-Zonen angepasst und sie damit im Prinzip anerkannt.
    Anerkannt aber dann immer auch in dem Sinn, dass sie ANDERS sind als normale Verhältnisse und nichts mit Zivilisation zu tun haben.

  79. 87% der Wähler und 100% der der Nichtwähler haben die gewaltsame Flutung ihrer friedlichen Heimat mit sog. „Geflüchteten“ aus Arabien und Afrika bei der letzten Merkel-Wahl gut und billig gefunden! Spannend wird’s nun beim nächsten Opfergang, äh, Urnengang im Bayernland: Was wohl Sanitäter, Ärztin, Ficklingskiinderwohnheimbetreuerinnen und andere Münchner im rotbunten München kreuzen? Alles, nur nicht AfD, sagt: weiter so, wir wollen mehr Multikulti-Kriminalität.

  80. seltsam dass ,das und dass immer wieder verwechselt wird..
    setzen sechs
    …………………………………………………………………….
    LEUKOZYT 23. Juni 2018 at 18:06

    @ accomplished 23. Juni 2018 at 18:00
    zu „Merkel darf dieses Jahr politisch nicht überleben,…“
    „wieso nur politisch?“

    was gibt es denn *fuer dich* noch, dass du hier plump andeutest ?

  81. Tja, München ist bunt, soll bunt bleiben, steht gegen Pegida auf, setzt sich gegen Rächtz hin, findet Flüchtlingsräte und Bellevue di Monaco voll gut, engagiert sich bei Ärzte ohne Grenzen, findet, dass Flüchtlingspielende zu wenig Taschengeld bekommen, wählt mehrheitlich rote Parteien, mag seine Mitbürger aus Gewaltkültüristan und war schonmal Hauptstadt der Bewegung.

    Was glaubt man eigentlich, was man da bekommt?

  82. Volksaufstand Jetzt !!!!!!! schmeisst sie endlich raus aus unserem land und Merkel und Drehhofer und co gleich mitt

    AFD sonnst gibbet nix !!!!!

  83. Hagen von Tronje 23. Juni 2018 at 17:10
    Schwere Haftstrafen und anschließend abschieben. Wenn sie keiner nimmt, im Schlauchboot vor Afrika aussetzen.

    ————————————————
    Angesichts des Plastikmülls in den Weltmeeren wird auf Antrag der Grünen auf das Schlauchboot verzichtet.

  84. Muslime raus -> Problem gelöst.
    Eine andere Lösung gibt es nicht, abgesehen davon mit dem Problem zu leben (wie etwa in Schweden).

  85. @Marnix 23. Juni 2018 at 18:05
    Sehr gut! Am besten, wenn deren Namen noch bekannt ist. (Das Internet vergißt nicht.)
    Ich weiß nicht, wie es real ist, aber gefühlt hat man oft den Eindruck, dass ausgerechnet die Frauen sich massivst für „ihre Flüchtlinge“ einsetzen.
    Wenn dem so ist, führe ich das zurück auf
    – politisches Desinteresse und geringe politische Informiertheit der meisten Frauen
    – draus folgend dummes Mitläufertum mit den Massenmedien
    – „Gefallsucht“ von Frauen (von der Gesellschaft dafür gelobt werden, wie gut und edel man doch ist)
    – durchaus auch auf hormonelle Anwandlungen wegen der „netten und süßen Buben“.
    Aber wie gesagt: Auch gut möglich, dass es genauso viele männliche Gutmenschen-A… gibt. Nur kommt es meist anders rüber.

  86. aufbruch

    Und genau auf sowas wird es am Ende auch hinauslaufen, befürchte ich! Die GmbH ist schneller aufgelöst als wir alle glauben. Wir lassen uns von strunzdämlichen Ziegenhirten und Kameltreibern vorführen und sind dabei auch noch selbst unser größtes Problem, charakterlich wie mental bedingt!

  87. „Ich Bitte darum, mehr Empathie walten zu lassen..ja!“

    Zynischst

    Ihre Völkermörderin und watschelnde Stasti Wachtel
    IM Erika
    alias Angela Merkel

  88. Aber wenigstens haben die flüchtlingverherrlichenden Gutfrauen von der Betreuungseinrichtung auch was abbekommen.
    Leichte Schläge auf den Hinterkopf sollen ja das Denkvermögen fördern.
    Wer weiss?
    Vielleicht haben wir hier zwei künftige Abschiebehelfer_Innen?

  89. Birka (troll sprekker i solen) 23. Juni 2018 at 18:13

    vlad 23. Juni 2018 at 17:51
    MOD: ***gelöscht***
    _

    In Schweden hat man sein Vorgehen an die Verhältnisse in no-go-Zonen angepasst und sie damit im Prinzip anerkannt.
    Anerkannt aber dann immer auch in dem Sinn, dass sie ANDERS sind als normale Verhältnisse und nichts mit Zivilisation zu tun haben.
    ———————

    Und heute spielen ja die Aushängeschilder der linksgrünbuntirren aufgelösten rechtlosen Länder Schweden und Deutschland gegeneinander Fussball.
    In Deutschland mag die Merkelvertreter Löw mit seiner „Mannschaft“ ohne Nation irgendwie niemand so richtig unterstützen, weil die das gleiche verirrte Weltbild wie die Altparteien und Gutmenschen vertreten. Man sieht das an den fehlenden Fähnchen an den Autos, der Skepsis der Deutschen und das Verschmähen der überteuerten DFB-Trikots. Ein Versagen der LÖW-Truppe ist mithin auch ein Versagen von Merkel und Co.

  90. Scheinbar zieht dieser „Vorfall“ doch größere Kreise. Viele Medien bringen es. Noch vor kurzem hätten sie es noch nicht mal gebracht.

  91. @ ffmwest … at 18:01… Mir hat eine Notärztin durch Reanimation das Leben zurückgegeben.
    Wenn ich so etwas mitbekommen würde, ungespitzt in den Boden mit den Schweinen…u.s.w.

    und der zwergenhafte Genosse Maas hat die zum Schutz der Bevölkerung selbst aufgestellten Bürgerwehren als … »Selbsternannte Hobby-Sheriffs, die Polizei spielen«… genannt, “ Fliegende Standgerichte “ wären in diesen, oben im Leitartikel, genannten Fall wohl eher ratsam

  92. Drohnenpilot 23. Juni 2018 at 17:19

    Endspiel!
    .
    So hat sich Adolf Hitler in seinem Berliner Führerbunker auch gefühlt. Er und seine Schergen wussten was in der Endphase zu tun ist. …“

    Also ganz ohne Führerbunker fühle ich mich auch manchmal auch so wie sich das damals angefühlt haben muss, als die roten Mörderbanden Berlin erreichten. Auf dem Höhepunkt der Welle 2015 war das wirklich wie Endzeit und manchmal hätte ich schon gern einen Bunker und obendrein noch viele bewaffnete Schergen um mich rum. So was wie eine kampffähige, deutsche Armee unter deutscher Führung z.B. .

    Dass sich Merkel so fühlt, das bezweifele ich. Sie muss sich doch keine Sorgen machen.

  93. Ihre Ahnen waren die Veranstalter die Betreiber der KZs in Europa.

    Heute laufen sie, die Gutmenschen, Politiker (ohne AfD), Journalisten, etc. durchs Land und brüllen die Deutschen als Rassisten nieder.

    Vor längerer Zeit schrieb ich über den Dreck einmal, dass sie mit uns Kritikern das Gleiche vorhätten, wenn sie denn könnten und eine andere Lösung präferieren würden. Nämlich diese, die wir gerade erleben. KZs bauen ist heute nicht mehr so einfach wie damals.

    Wenn der Backslash erst ins Rollen kommt, dann möchte ich nicht in deren Haut stecken, denn dagegen war die Aufarbeitung des III. Reiches in der Tat einer echter „Vogelschiss“. Sie werden nie mehr Ruhe finden und auch nicht ihre Genossen in der EU.

  94. Ha, ha, ha, ich finde das gut. Gerade im bayerischen Wahljahr muss Kuffnuckengewalt in jeder Straße, auf jeden Platz herrschen. Den Deutschen geht’s noch viel zu gut. (Das ist zwar zynisch, aber nur so fängt ein Umdenken an: wenn der Magen leer ist oder die Nase blutig, ist’s aus mit weltweiter Gastfreundschaft und menschheitsumspannender Großzügigkeit.)

  95. Es zeigt (mal wieder), dass Muslime und andere Orks mit Menschen nicht im selben Gebiet leben können.

    Wir brauchen endlich eigene Zonen ohne den Abschaum, wo unsere Massnahmen und Regeln wieder funktionieren. Man könnte heute damit beginnen, diese Zonen zu schaffen. Auf die Politik hoffe ich persönlich nicht mehr.

  96. Übrigens nett, dass der Zwanzigjährige als „Minderjähriger“ gesehen wird.
    Deutlicher kann man als Negerversteher garnicht auf die Gehirnqualitäten zwanzigjähriger Neger und auf die rassistische Denkweise der selbsternannten Negerversteher hinweisen.

  97. Motivation und Selbstentlarvung des Ottobrunner „Helferkreises“ !!!

    Dem im Herbst 2012 gegründeten Helferkreis Asyl ist es wichtig, dass die Notlage der Flüchtlinge nicht bewertet wird. Die Helfer sehen nur auf das Bedürfnis. »Wir pflegen eine Willkommenskultur und behandeln jeden Menschen mit Würde«, sagt Heidi Maurer, die selbst Patin einer russischen Familie mit zwei Kindern ist und sich um einen jungen Afghanen kümmert. Ihre persönliche Motivation zu helfen ist eine christliche. »Ich war fremd, ihr habt mich aufgenommen«, zitiert sie Jesus in der Bibel (Matthäus 25,40).“ https://www.wochenanzeiger.de/article/158283.html

    Von „Nächstenliebe gesprochen O Herr! „Die HELFER sehen NUR auf das BEDÜRFNIS“ zeigt eine verwege Selbstüberschätung und eine Verachtung der Bedürfnisse ihrer eingeborenen Nächsten.

    Und sie werden sich vor Gott ob ihrem Leichtsinn zu rechtfertigen haben.
    Halleluja und Amen.

  98. NieWieder 23. Juni 2018 at 18:23

    Scheinbar zieht dieser „Vorfall“ doch größere Kreise. Viele Medien bringen es. Noch vor kurzem hätten sie es noch nicht mal gebracht.
    —————–
    Ich hoffe, es wird nun endlich mal über die Haftung diskutiert: Wer haftet für die Schäden und Kriminalität der Merkelgäste ??? Die Opfer vom Breitscheidplatz wurden durch kleinkarierte Beamte schikaniert und gedemütigt und mit dreistniederen Opferrenten abgespeist. Und das obwohl dieser miese Lügner Maas zum ersten Jahrestag des Anschlages unproblematische und großzügige Hilfe zugesagt hatte. Dieser Volksverräter muss genauso weg, wie die Altparteienbratzen !!!

  99. @nicht die mama 23. Juni 2018 at 18:22
    Ja vielleicht.
    Es ist ja auch auffällig, dass es derzeit viele „Vorfälle“ mit Ex-Freundinnen von „Flüchtlingen“ gibt.
    Am Anfang die Begeisterung von einigen/vielen Frauen für die „Buben“.
    Und natürlich nach Frauenart wird es dann lange schön geredet – damit man vor sich selbst nicht wie ein kompletter Trottel da steht. Wenn aber Erfahrungen längere Zeit gleichbleibend unschön sind, wird es selbst der „romantischsten“ Frau irgendwann zuviel. Dann wird sie zur Ex-Freundin oder eben zur Ex-Flüchtlingshelferin.

  100. @Drohnenpilot
    zu Kohl: Ich fände es wunderbar wenn das Lebensgefühl in Deutschland wieder so wäre wie damals. Aber wer hat denn diese Trulla gefördert ? Ohne Kohl wäre Merkel sicher nicht da wo sie heute ist.

  101. @ Demonizer 23. Juni 2018 at 18:28

    Komisch. Die NSU-Opfer haben recht viel Entschädigung bekommen. Der Fall ist bis heute nicht geklärt.

  102. @Haremhab 23. Juni 2018 at 18:28
    Die Frage ist: Schaffen sie es mit dieser „tränenreichen“ Geschichte wieder einmal die „Herzen der guten Deutschen“ zu erweichen oder nicht?

  103. Polizeibekannter Eritreer – Wiederholungstäter.
    Gastrecht verwirkt – sofortige Abschiebung innerhalb von 48 Stunden.

  104. @vlad 23. Juni 2018 at 17:51
    MOD: ***Beitrag gelöscht***

    Ja wie in den tollen 12 Jahren einfach mal etwas erfinden und sich danach wundern das so etwas dan Mord genannt wird.

  105. @ accomplished 23. Juni 2018 at 18:15
    „seltsam dass ,das und dass immer wieder verwechselt wird.. setzen sechs“
    zu Leukozyt: „was gibt es denn *fuer dich* noch, dass du hier plump andeutest ?

    fuer anfenger wie dich reicht miene rechtschriebunk, uboot.
    ich warte auf deine erklaerung zu deiner andeutung

    @ accomplished 23. Juni 2018 at 18:00
    zu „Merkel darf dieses Jahr politisch nicht überleben,…“
    „wieso nur politisch?“

  106. @crimekalender 23. Juni 2018 at 18:30
    Mit „ihren Flüchtlingen“ hat Merkel doch immer die „schönsten Bilder“ gemacht. Vielleicht hofft sie, dass die durchschnittliche deutsche Gutmenschin das „süß“ findet.

  107. Hier ist Nachschub

    Rescatados casi 600 inmigrantes en un día en las costas españolas
    Las pateras han sido localizadas en el Estrecho de Gibraltar, el mar de Alborán y cerca de Canarias

    Nueva jornada dramática ante las costas españolas. Un total de 569 inmigrantes han sido rescatados en lo que va de jornada por efectivos de Salvamento Marítimo cuando intentaban alcanzar las costas españolas en una veintena de pateras, tanto en el Estrecho de Gibraltar y el mar de Alborán como en Canarias.

    569 Schlauchboot-Afrikaner vor den Küsten Gibraltars, Andalusiens und der Kanaren aus dem Meer gezogen

    https://www.elperiodico.com/es/sociedad/20180623/rescatados-400-inmigrantes-costas-espanolas-6903802

  108. 20minutos meldet noch mehr Nachschub aus Spanien

    Ya son 769 los inmigrantes rescatados este sábado frente a las costas de Andalucía y Canarias

    Un total de 769 personas de 25 pateras han sido rescatadas en lo que va de sábado por Salvamento Marítimo en las costas de Andalucía y Canarias

    Ver más en: https://www.20minutos.es/noticia/3376668/0/inmigrantes-rescatados-sabado-costa-andalucia-canarias/#xtor=AD-15&xts=467263

    https://www.20minutos.es/noticia/3376668/0/inmigrantes-rescatados-sabado-costa-andalucia-canarias/#xtor=AD-15&xts=467263

    769 Afrikaner in 25 Schlauchbooten. Also 30 Afrikaner pro Schlauchboot. Die Schlepper haben Hochkonjunktur und die Spanier toben vor Wut. (die richtigen Spanier. Nicht die Politschranzen dort)

  109. @hansi88 23. Juni 2018 at 18:32
    Ich persönlich habe gar keinen so großen „Hass“ auf die Bereicherer.
    Die tun, was sie tun, weil sie eben so sind. Genauso wie sich ein Tiger eben wie ein Tiger verhält.
    Aber diese A… die mir dauernd ins Ohr schreien „Der Tiger will doch nur spielen. Du musst ihn nur anlächeln.“, und die dieses Land mit „Tigern“ fluten, weil es ihnen ein „gutes Gefühl“ gibt oder weil es ihre „Tigerindustrie“ fördert, die hasse ich.

  110. Waldorf und Statler 23. Juni 2018 at 18:24

    Vor zwei Jahren, das war schon nach der Reanimation, hab ich mal vier aus dem 55er geschmissen, die haben gequikt wie die Schweinderl, der Bus ist ohne sie weitergefahren.

    Maas?

  111. Aufgrund der sich immer mehr häufenden Angriffe und Verletzungen von Rettungskräften ist es absolut begründbar, dass diese scharfe Schußwaffen ausgehändigt bekommen, mit denen sie sich im Gefähdungsfall wirksam verteidigen können. Es gibt im Waffenrecht dazu einen Fachausdruck – „berechtigtes Interesse“ oder so ähnlich? Wenn der MUFL, Nafri oder Araber weiß, dass der Notarzt ihn im Zweifelsfall die hohle Rübe wegschiesst, ändert das vielleicht nichts an seiner asozialen Verhaltensweise. Was haben wir jetzt für ein Ergebnis? Ein grinsender MUFL, welcher beim nächsten Mal genau das Gleiche macht und eine fast tote Notärztin, welche ihren Beruf sicher nicht mehr so weiter ausführen können wird, wie bisher. Was wäre das Ergebnis bei einer zeitgemäßen Bewaffnung von Rettungskräften? Ein toter MUFL und ein lebender Notarzt, der sich um seinen eigentlichen Job kümmern kann. Was gefällt Euch besser?

  112. Schwarzlicht 23. Juni 2018 at 18:04
    https://www.bild.de/regional/muenchen/koerperverletzung/jugendliche-attackieren-sanis-56097438.bild.html

    Einfach mal die Gesichter der Polizisten am Tatort ansehen. Die wirken einfach nur fassungslos und betroffen.

    Heil Merkel!

    hmm, also die mit den handschuhen schaut eher nicht betroffen, die zweite lacht zu ihren kollegen der zurücklächelt und der rest wartet auf den abflug, die kantine ruft!

    vieleicht der dunkelhaarige rechts!

    also betroffenheit dokumentiert sich für mich anders!

  113. Haremhab 23. Juni 2018 at 18:30
    @ Demonizer 23. Juni 2018 at 18:28
    Komisch. Die NSU-Opfer haben recht viel Entschädigung bekommen. Der Fall ist bis heute nicht geklärt.

    Ich gehe soweit zu behaupten, dass man genau weiss, wer zum Beispiel Michelle Kiesewetter erschossen hat und die anderen Morde beging.

  114. nicht die mama 23. Juni 2018 at 18:16
    Tja, München war schonmal Hauptstadt der Bewegung.

    München ist ewigwährende Hauptstadt irgendeiner Bewegung. Zur Zeit die „Willkommensbewegung“ mit dem apokalyptischen Reiter im Rathaussattel. Jeden Tag kann man sich einen Vollrausch lesen im Vielvölkischen Beobachter des Willkommensguru Prantl.

  115. In Spanien, Italien, Frankreich, Griechenland und Deutschland gibt es genug Arbeitslose. Darum brauchen wir keine Sozialfälle importieren. Nehmt lieber vorhandene Fachkräfte.

  116. ok, auf den zweiten bild schaut einer eher nachdenklich! wie auch immer!
    die sehen täglich ganz andere sachen!

  117. Das dieses importierte Mordgesindel auch keine Rücksicht darauf nimmt,
    dass die Kriminalstatistik nach unten gehen soll.

  118. Für unsereiner ist das völlig unverständlich, warum Turkaraber auf Notärzte, Rettungssanitäter, Rettungskräfte losgehen. Um das zu verstehen muss man folgendes berücksichtigen: bei Turkarabern sind alle sozialen Berufe in einem niedrigen Ansehen. Die wachsen auf mit Scharia bzw. betrachten Selbstjustiz als Ideal.
    Ein Notarzt/Sanitäter/Feuerwehrmann wird aus dieser Sicht als „Feind“ betrachtet: Es ist jemand, der meinem Gegner helfen will, demjenigen den ich gerade verprügelt/getötet oder das Haus angezündet habe.

    Diese Leute aus staubtrockenen Wüstengegenden wo denen in Jahrtausenden die Hirnzellen verglüht wurden, ticken völlig anders im Kopf, die sind primitiv und nichtmal annähernd in der Zivilisation angekommen.

  119. Schwarzlicht 23. Juni 2018 at 18:04

    TRITTST DU HIER ALS GUTMENSCH EIN
    SOLL DEIN GRUSS HEIL MERKEL SEIN.

    (unveröffentlcher Aufruf der BT-Fiesepräsidentin Frau C.B. Roth anlässlich des Welt-Asyltourismustages, leider noch immer Verschlusssache)

  120. omega 23. Juni 2018 at 18:06
    Die Römer warfen kriminelle in Becken mit Seeschlangen. Sollten wir auch mal drüber nachdenken

    —————————–
    Und wenn die Seeschlangen alle dick und fett sind, machen wir Seeschlangen-Hamburger draus und die müssen dann Merkel und ihre Entourage alle aufessen. Aber bis nix mehr übrig ist.

  121. Die dpa und damit die deutsche Lügenpresse haben noch nicht bemerkt, dass in den letzten 24 Stunden 800 Schwarzafrikaner vor den spanischen Küsten „gerettet“ wurden. Pennt weiter. Morgen ist Flüchtulantendingensgipfel. Dann kann man ja mal über nähere invasionstechnische Details aus Afrika diskutieren.

  122. geliefert wie bestellt.
    kulturelle Unterschiede
    sind ja was so Schönes!
    Goldstücke!
    Einzelfall!

  123. Sotschi-OT:
    Löw lässt heute Özil und Khedira draußen. Kam die Vorgabe für diese Mannschaftsaufstellung direkt aus dem Führerbunker?
    Mir egal. Ich gucke mir „Mord mit Aussicht“ an. Da ist die Welt noch in Ordnung. Selbst unser Ex-justizzwerg, der nie in der Justiz gearbeitet hat, würde in Hängarsch garantiert keinen Job kriegen.

  124. Weisser Esel 23. Juni 2018 at 18:26
    […] Den Deutschen geht’s noch viel zu gut. (Das ist zwar zynisch, aber nur so fängt ein Umdenken an: wenn der Magen leer ist oder die Nase blutig, ist’s aus mit weltweiter Gastfreundschaft und menschheitsumspannender Großzügigkeit.)

    Wenn es jeden trifft, dass der ständig Magen leer oder die Nase blutig ist, wird es zu spät sein.
    Dann werden Abermillionen dieser Primatenhorden im Land sein, gegen die es kein Ankommen mehr gibt.

  125. Wahnsinn, dieses scheiß BRD-Land ist das letzte Getto und ein Ende ist nicht in Sicht.
    Ich habe sowas von die Schnautze voll, von dieser verkackten BRD, das ist doch kein normales gesundes Land mehr.

  126. Deutschland gegen Schweden:

    der eine Türken-Moslems ist schon mal nicht in der Start-Elf.

  127. Alle guten Wünsche für die unschuldig Verletzten.
    Jetzt beginnt unsere gnadenlose Justiz mit ihrer Arbeit.
    Zunächst gilt es erst einmal zu eruieren, ob man das Alter der Straftäter nicht unter 14 drücken kann.
    Dann wären sie nicht schuldfähig. Wenn dieses nicht klappt, sollte man unbedingt die allseits beliebte Traumatisierung in Erwägung ziehen.
    Zur Untermauerung der Schuldunfähigkeit wäre auch die Unterstützung eines Imams anzuraten.
    Der muss den Tätern dann erläutern das Allah, oder wie der heißt, mit einem Zustand der mit ,,voll wie ein Dreckeimer“ zu beschreiben ist, nicht glücklich ist.
    Wenn das alles keinen Erfolg bringt, dann müsste eine Anweisung des Propagandaministeriums an die Einheitsmedien herausgegeben werden, das derartige Zustände nur an der Unwilligkeit der Integration der deutschen Bevölkerung liegt!

  128. Wenn schon ein Mord in Deutschland nur zur zwei Jahren mit Bewährung reicht, wird es für Ottobrunn höchstens ein paar ermahnende Worte geben. Die MUFLs werden ihre Lehren daraus ziehen und früher oder später einen Menschen töten.

  129. Ich finde ja die australische Lösung hervorragend. Wer nach Europa kommt und Asyl beantragt, wird nach Grönland geschafft, bekommt dort Unterkunft und Lebensmittel, fertig. Wetten, innerhalb von 14 Tagen, gibt es keine Verfolgten mehr im nahen Osten und Afrika. Da soll noch mal jemand sagen, dass das alles so kompliziert sei, ganz einfach ist alles, man muss es nur wollen.

  130. Und Ottobrunner Bürger haben versucht, die Festnahmen zu verhindern? Alles klar. Einfach Polizei, Feuerwehr und Notärzte aus Ottbrunn abziehen. Last die mit dem „Goldstücken“ einfach mal eine Woche alleine.

  131. @BenniS 23. Juni 2018 at 18:51
    Ich habe mir – jetzt erst – einen Flachbildschirm mit Internetverbindung gekauft. Seitdem schaue ich mir im Liegen bequem vom Sofa aus YouTube-Videos an. Da gibt es sehr viele interessante politische, aber auch sonst unterhaltsame Videos. Dagegen sind praktische alle „Informationssendungen“ des Alt-Fernsehens ….

  132. Ein Gutmensch ist jemand, der sich eine ideale Welt erträumt in der er sich einredet zu leben oder leben zu können. Gutmenschen verhalten sich dabei schizophren, indem sie jeden, der nicht ihre Ansichten teilt zum Bösen in Menschengestalt erklären. Gutmenschen verhalten sich dabei wie die Gefolgsleute von Führern wie Hitler oder Stalin, nur daß sie nicht einer einzigen Person hinterherlaufen, sondern einer fixen Idee, die sie selbst im Angesicht von eindeutigen Beweisen und Argumenten nicht willens sind aufzugeben.
    Gutmenschen sind dabei auch durchaus pathologisch und folgen alle den Idealen ihrer fixen Idee, welche sie als ihre eigene Meinung ausgeben. Wenn Gutmenschen die Möglichkeit erhalten, sind sie gegenüber ihren Gegnern weitaus totalitärer als das, was sie vorgeben zu bekämpfen.“ (The Liberal Mind: The Psychological Causes of Political Madness. (Das Liberale Gemüt: Die Psychologischen Ursachen für Politischen Wahnsinn) Amerikanischer Psychiater: „Gutmenschen klinisch geisteskrank“, 16. September 2009)

  133. @Metaspawn 23. Juni 2018 at 18:56
    Vielleicht könnte man mal eine Presseanfrage an die Polizei machen, was mit „Ottobrunner Bürgern“ genau gemeint ist.

  134. Rudi1 23. Juni 2018 at 18:54
    Wie wär’s mit der Einführung der Todesstrafe für kriminelle Migranten?

    Sofortiges Auswildern in ihre Shitholes nach Absitzen der Strafe hinter einem unter Strom stehenden Zaun würde mir völlig genügen.

  135. @Ralf 2008
    Zu kaufen gibt es die nicht.
    Aber selbst bauen für weniger als 20 Neutronen.
    Lasse dir gerne Infos zukommen .
    Aber per mail,da wir nicht den Feind bewaffnen wollen der hier auch mitliest . 😉

  136. @ Lach net sonst kommt Achmed 23. Juni 2018 at 18:58

    Gutmenschen verteilen gerne das Geld anderer Leute. Was sie tun ist sicher nicht gut, sondern saudumm.

  137. NieWieder 23. Juni 2018 at 18:58

    @BenniS 23. Juni 2018 at 18:51
    Ich habe mir – jetzt erst – einen Flachbildschirm mit Internetverbindung gekauft. Seitdem schaue ich mir im Liegen bequem vom Sofa aus YouTube-Videos an. Da gibt es sehr viele interessante politische, aber auch sonst unterhaltsame Videos. Dagegen sind praktische alle „Informationssendungen“ des Alt-Fernsehens …

    Empfehlung: „Quasir“
    https://www.youtube.com/channel/UCBuUoQJ83Hj7DV27ktoDYfg/videos

  138. Mir ist hier bei PI aufgefallen, dass es immer mehr Hasstiraden, wie z.B. erschießen, erschlagen, Hitlerbunker, Hitler-Vergötterung usw. gibt. Ich lese aufmerksam bei PI mit, mein Gefühl bekommt einen schlechten Geschmack, als ob sich hier jetzt mehr NEO-Nazis tummeln als Monate zuvor. Oder sind es antifaschistische U-Boot Arschlöcher, die nur schreiben um PI für Neuankommende unmöglich zu machen. Ich möchte damit zum Ausdruck bringen: Manche Kommentare sind unter aller Sau, ich schäme mich dafür.

  139. Freya- 23. Juni 2018 at 17:17
    Mit einem Trolli voller Bourbon, also Whiskey!
    —————————————
    Na das war bestimmt aus Frust darüber, dass die EU 20% Zoll auf Bourbon erhoben hat.

  140. Die junge Ärztin hat bestimmt grün gewählt, dass sich Deutschland „verändert“, dann soll sie sich wie KGE auch darauf „freuen“.

  141. So ein Primatenverhalten macht Angst ! Ein Notfall wird durch solche MUFLigen Goldstücke zum „Totfall“!

  142. Ich stelle mir vor, ein betrunkener Deutscher hätte so einem Goldstück einen übergezogen.
    Sofort wäre die Nazikeule hervorgeholt worden und unsere Multikulti-Tante Roth hätte sich empörend zu Wort gemeldet.

    Aber unsere Einheitspresse wird sich wieder in Schweigen hüllen.

  143. lass stecken.
    ……………………………………………………………………………
    LEUKOZYT 23. Juni 2018 at 18:32

    @ accomplished 23. Juni 2018 at 18:15
    „seltsam dass ,das und dass immer wieder verwechselt wird.. setzen sechs“
    zu Leukozyt: „was gibt es denn *fuer dich* noch, dass du hier plump andeutest ?

    fuer anfenger wie dich reicht miene rechtschriebunk, uboot.
    ich warte auf deine erklaerung zu deiner andeutung

    @ accomplished 23. Juni 2018 at 18:00
    zu „Merkel darf dieses Jahr politisch nicht überleben,…“
    „wieso nur politisch?“

  144. Die Berufsgenossenschaft bei der auch Notärzte gemeldet sind zahlt keine neue „Kauleiste“ ebenso zahlt keine Unfallversicherung bei Opferschäden durch Straftaten. Da es sich angeblich um Mufls handelte müsste das Erziehungsberechtigte Jugendamt gerade stehen, werden sie nie und nimmer tun. Müssen wir auch verstehen, da das Jugendamt doch schon den sauteuren Bourbon und den Trolli bezahlt hatte.
    Apropo Jugendamt, in meinen Kreis hält es meist kein SachbearbeiterIn länger als zwei Jahre aus, da die Gewalt gegen Kindern enorm hoch sei. Es ist nicht die Angst wegen den Kindesmisshandungen die die Selbstkündigung der SachbearbeiterInnen auslöst, es ist die „blanke Angst“ vor deren Eltern. Die Sozialarbeiterinnen müssen dort rein, obwohl sie wissen das sie mindestens eine auf die Zwölf bekommen. Da Biodeutsche kaum Kinder haben, bleibt nur noch Multikulti-Eltern übrig. Die Vorboten der Angst sind die langen Kranken und Fehlzeiten. Meist junge Sozialpädagogen im Angestelltenverhältnis. Die wahren Gründe sagt niemand, man möchte ja noch einen Job bei der Caritas und Co. ergattern. Schweigen ist die größte Lüge!!!

  145. Lach net sonst kommt Achmed

    „Gutmenschen klinisch geisteskrank“, 16. September 2009)

    Unter dem obwaltenden Pflegenotstand können die Ansteckungsherde C.B. Roth, A. Merkel, C. Göring nicht in einem Siechenhaus in Quarantaine genommen werden. In der Beziehung ist Merkeldeutschland Dritte Welt.

  146. Die krude und irre Kanzlerin hat den Abschaum der Menschheit zu Millionen nach Deutschland gelockt und eingeladen.

    Dank der Blutraute wird Deutschland in den nächsten Jahren zu einem heruntergekommenen islamischen Shithole-Land der Dritten Welt werden.

    Die Asylflutungs-Politik der irre Kanzklerin kostet uns unseren Wohlstand, unsere Freiheit und letztendlich unser Leben. 🙂

  147. SPD-Nahles und CDU-Merkel führen direkt einen Krieg gegen ihr eigenes Geschlecht! Täglich werden Frauen abgeschlachtet oder geschändet, Notärztinnen werden angegriffen. Wohin soll der Wahnsinn noch führen? Und die 2 Frauen vom Berliner-Regierungs-Grill sorgen stetig für Nachschub an der Täterfront. Frauen gegen Frauen. Wir Männer können im Moment nichts tun als abwarten! Verrückte Welt. Spätestens wenn die Muslime die Macht hier übernommen haben, ist es aus mit einer Frauen-Regierung und Frauen-Power.

  148. Wenn ich aus meiner Haustüre trete komme ich mir vor wie im Gazastreifen. Nur noch bekopftuchte oder verschleierte Gebärmaschinen mit Kinderwägen und vielen Kinder. Dazu viele scharia-asoziale Jung-Neger aus Afrika und extrem viele Araber, die verzweifelt versuchen aus Langeweile den Tag tot zu schlagen.

    Merkel hat aus meiner Heimatstadt ein islamisches Mogadischu gemacht.

    In spätestens zehn Jahren tobt auf den deutschen Straßen der Affen-Dschihad der vielen islamischen und primitiven Affenmenschen, wie heute schon in Syrien oder dem Irak.

    Danke Merkel! Danke! 🙂

  149. Haremhab
    23. Juni 2018 at 18:28
    Malta lässt Rettungsschiff nicht anlegen

    Wieso, Boot nicht voll genug?

    Topic
    Gerade Bayern, dass ja so stolz ist auf seine Polizei, hätte einige Einheiten nach Ottobrunn schicken müssen und die „aufgebrachten Bürger“ einsammeln müssen. Wir brauchen grossflächige Masseninternierungslager. Ich höre schon die Claudia schreien. Btw:
    Da wir ja Antifantenlisten haben, können wir die Schreikinder, nach dem Machtwechsel hier, ins Ausland schicken, um sich dort um bedürftige Neger zu kümmern.

  150. Wir haben in unserer ziviliserten Gesellschaft keine Möglichkeit unzivilisierte Primaten, die nichts ausser ihr Leben zu verlieren haben, zu disziplinieren oder zu Erziehen.
    Das Einzige was Wirken würde, wäre die gleiche Gewalt anzuwenden, wie in ihren Herkunftsländern praktiziert wird. Die Sicherheitskräfte da vor Ort prügeln nicht weil sie dazu Lust haben, sondern weil es die einzige Möglichkeit ist, die Primitiven zu disziplinieren.
    Man kann nicht mit Wattebällchen werfen, wenn einer mit einem Messer kommt.
    Wenn denen nicht Einhalt geboten wird, werden sie immer Dreister werden.
    Eine Integration ist desshalb nicht möglich, weil es leichter ist sich durch Gewalt das zu nehmen was man haben will, als Deutsch zu lernen, eine Arbeit aufzunehmen, um sich die Dinge leisten zu können, die man haben will.

  151. Horst_Voll 23. Juni 2018 at 18:54
    „Wenn schon ein Mord in Deutschland nur zur zwei Jahren mit Bewährung reicht, wird es für Ottobrunn höchstens ein paar ermahnende Worte geben.“
    Richtig und das wäre schon grob unverhältnismässig. Die MUFL kannten sich mit der Ballistik von Whiskeyflaschen nicht aus und sind sohin entschuldigt. Der Helferhelferskreis Ottobrunn hat eine entsprechende Belehrung unterlassen und ist deshalb vor Gericht zu stellen (§323c StGB).

  152. @gegenIslam 23. Juni 2018 at 19:05
    Ich weiß nicht, ob ich so schlimm schreibe. Aber:
    In dem Buch „Die Geschäfte des Herrn Julius Caesar“ von dem Linken Brecht wird Cäsar von „wütenden Bürgern“ verprügelt und er erkennt, dass sich mit dieser „Wut der Bürger etwas machen lässt, dass darin eine Kraft steckt, die man nutzen kann“.
    Ich habe definitiv etwas gegen Gewalt. Aber die „Wut der Bürger“ zeigt auch eine gewisse Kraft im Volk.

  153. Samurai
    23. Juni 2018 at 17:47

    Und was ist mit dem durch diese Muselkrieger traumatisierten Mädchen? Hat da irgendwer Mitleid von diesen Kriegsunterstützerhonks mit Teddybären?

    Es läuft in deren Gedanken längst ein Krieg gegen Kuffar und diese Gutmutanten finden das toll. Kleine traumatisierte Kinder interessieren dabei nicht.

  154. Samurai
    23. Juni 2018 at 17:47

    Und was ist mit dem durch diese Muselkrieger traumatisierten Mädchen? Hat da irgendwer Mitleid von diesen Kriegsunterstützerhonks mit Teddybären?

    Es läuft in deren Gedanken längst ein Krieg gegen Kuffar und diese Gutmutanten finden das toll. Kleine traumatisierte Kinder interessieren dabei nicht.

  155. @erich-m 23. Juni 2018 at 19:26
    Deshalb MUSS der Gutmensche-Sch… scheitern.
    Die Mittel, die für dieses Klientel nötig wäre, können sie nicht anwenden. Sonst würde ihre ganze Ideologie in sich zusammenfallen.
    Im Grunde brauchen Gutmenschen immer irgendjemanden, der die „Drecksarbeit“ für sie macht.
    International waren das z.B. oft die Amis, die für uns die „Drecksarbeit“ gemacht haben.

  156. wien10 23. Juni 2018 at 19:23

    Hoffentlich bekommt die Türken Truppe von Deutschland heute das Ticket nachhause.
    ———————————————————————————

    Ganz dumm scheint Löw nicht zu sein. Seine Türken lässt er heute erst mal auf der Bank.

  157. Freya- 23. Juni 2018 at 17:17
    Mit einem Trolli voller Bourbon, also Whiskey!
    Was der kostet! Whiskey gibt es nicht als billigen Fusel! Wir zahlen für denen ihre Suff-Eskapaden.
    Die Ärztin wird ihre neuen Zähne übrigens selber zahlen müssen.
    Ja so sieht es aus in Germanistan.
    Merkelregime muss weg.
    Ich befürchte aber, es muss noch schlimmer kommen, es muss noch viel viel mehr Blut fließen. Der deutsche Michel (PI’ler natürlich ausgenommen) ist komplett beratungsresistent.
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    ich befürchte auch, es muss noch schlimmer kommen .. solange es „Sophia Lösches“ sind .. ist es mir egal …

    ansonsten , seid wehrhaft, bewaffnet euch legal, schütze eure Familien und befreundete Patrioten. Andere sind mir egal, die wollen es so ….

  158. @ Deutsches Eck 23. Juni 2018 at 19:16
    Chapeau für Ihren Kommentar! Besser kann man’s nicht schreiben! 🙂
    Wenn die Deutschen Eier in den Hosen hätten, gebe es diese Zustände nicht! – Wenn wir Montags bei Pegida gegen diese kriminellen Politiker, die solche Verbrecher in’s Land winken, prodestieren, werden wir regelmäßig von grün-rot idiologisierten Jugendlichen beschimpft, denen unser Vaterland – ach du S….ße: Nazi 🙁 -völlig am Allerwertesten vorbeigeht. Wie dumm und krank ist das denn?
    WACH endlich auf, deutscher MICHEL!

  159. erich-m 23. Juni 2018 at 19:26

    „Eine Integration ist desshalb nicht möglich, weil es leichter ist sich durch Gewalt das zu nehmen was man haben will, als Deutsch zu lernen, eine Arbeit aufzunehmen, um sich die Dinge leisten zu können, die man haben will.“

    Diese Schlussfolgerung braucht nicht unbedingt zutreffend zu sein, weil sie von der Definition von „Integration“ abhängt. Ausserdem ist zu berücksichtigen dass die erste Erfahrung die diese Primaten bei der Ankunft am München Hauptbahnhof machen ist dass sie ohnehin eine von Allah gegebene Anspruch auf alles was sie bekommen wollen, haben. Die Willkommensmitarbeiter würden dies ihnen sogar pflichtgemäss bestätigen. Wenn man bereits einen Anspruch geltend machen kann, dann ist es nicht verwunderlich das sogar diese friedfertigen Primaten bei der Durchsetzung notfalls zur Selbsthilfe schreiten. Gerade diese spontane Vorgehensweise ist der Beweis eines hochgradigen juristischen Denkens und der schlagende Beweis einer gelungenen Integration (nach Rothgrün). Dass sie dabei Arbeit und Deutschlernen umgehen kann man auch nicht als negativ bewerten, im Gegenteil sie gehen anstrengungsoptimiert vor.
    Daher gelten alle Primaten für Carin Göring generell als Bereicherung.

  160. @ Haremhab 23. Juni 2018 at 17:46
    Hamburgs Bürgermeister: „So kann ein Land nicht regiert werden“
    https://www.youtube.com/watch?v=OOUSn393h0A
    _______________________
    Die SPD hat den ersten Meilenstein der Gesellschaftsspaltung gelegt und zwar indem sie HARZ IV in der Art und Weise wie es eingeführt wurde zu verantworten hat und nicht zügig nachjustiert, zudem Psychogewaltsprache an HARZ IVlern verursacht hat, obwohl es zu der Einführungszeit eben eine Krisenüberbrückung war und nicht die HARZ IV Personen alleine es schultern hätten müssen, sondern auch jene die Arbeitsplätze inne haben;
    sie haben darüber hinaus psychogewalttätig mit ihrer HARZ IV Abfallsprache an den arbeitssuchenden Menschen die ganze Gesellschaft in ‚vor HARZ IV‘ Überlebensdruck gesetzt und damit den Rückgang der Geburten Hiesiger über ihre Psychogewaltsprache verursacht und nun endet dern weiteres Auslachen und deren tiefsitzender Hass nicht, sondern sie tauschen den Rest der hiesigen Bevölkerung durch andre Völker aus?

    Warum ist das passiert?

    Weil auch dieser Bürgermeister SPD TYP, d. h. diejenigen die in der SPD über andrer Menschen Leben entscheiden selbst nicht arbeitssuchend, nicht HARZ IV waren und deswegen in ihrem seelischen PSychogewaltlevel an HARZ IVlern bleiben, sich niemals entschuldigen bei all den HARZ IVlern im Angesicht dessen was sie denen mit Psychogewaltsprache angetan haben,

    doch nun werden unter anderem jene die seelisch in der Lage sind, sich in die Psychogewalt an den HARZ IVlern hineinzuversetzen, statt die Menschen zu verspotten, sie zum dahin vegetieren zu verdammen, die SPD ablösen und all die vielen hiesigen Arbeitssuchenden die top qualifiziert nur darauf warten das diese SPD Auslacher Pschogewalttäer nur an ihre eigene Versorgung und an der Ausrottung der Hiesigen sich selbst beweihräuchernden SPD verschwindet unter einer verantwortlichen Politik mit Weiterbildung und Wiedereingliederung für die einheimischen arbeitssuchenden HARZ IVler und nicht als Versorger aller aus der Welt statt der Einheimischen?

    Doch sie werden nicht einfach gehen, dies Psychogewalt SPDler, sie müssen erst noch ihren Demagogenvollantue-Lebenszerstörungsgierigen Kanal bis oben hin füllen, doch bevor sie die Deutschen restlos ausgetauscht haben, müssen die Deutschen die abwählen?

    Da die vorher konservative, auf menschliches Miteinander der hiesigen Gesellschaft eingespielte CDU nun auch über ihre Dauer-Koalition zu was auch immer mutiert ist, bleibt allen nicht mehr viel Auswahl?

    Der multiethnische Umbau-Plan kam doch im TV, wie kann es sein das Deutsche das eigene Volk weghaben wollen, solche Politiker sollten alle abgewählt werden, denn die Deutschen haben kapiert was hinter dem HARZ IV dieses Vorhaben war von der SPD, sonst hätten sie doch die Begleitpsychogewalt an HARZ IVlern unterlassen

    und denen eher Trost gegeben mit ‚okay ein Teil der Bevölkerung muss nun das tragen, die anderen danken euch dafür das ihr es tragt, doch vorrangig ist dann das zügige wieder zurück ins Arbeitsleben, Weiterbildung, Wiedereingliederung, Familien und Kinder, die nicht unter keine Arbeitsplätze da leiden dürfen, weil unterwegs es weiter gehen muss bis weider Arbeitsplätze da sind und dann die Qualifizierten und Ausgebildeten, die auf der Wegstrecke nicht fallen gelassen wurden, gebraucht werden?

  161. …was für ein selten blödes Volk die Deutschen doch sind. Bei einem dermaßen dämlichen Volk haben die Politiker leichtes Spiel mit ihrem Bevölkerungsaustausch, die bescheuerten Deutschen merken es noch nicht mal, im Gegenteil, sie kacken auf ihre eigene Kultur und unterwerfen sich fremden Kulturen. Wer sich so verhält, hat es eigentlich gar nicht verdient als Volk und eigenständige Kultur zu überleben. Aber Verblödung kann man auch indoktrinieren – man muss dem Volk nur genug Scheiße erzählen.

  162. ich sach euch, ohne Türken läuft es heute .. 3 zu Null ; wäre schön, denn es gibt ja immer noch einige Spieler, die Stolz sind in der Nationalmannschaft zu spielen

    trotzdem ist das Problem Löw und Bierhoff, Löw hat die Türken Connection, hat die selben Berater wie Özil und Gündogan ….

  163. Diese nichtsnutzigen Psychopathen, die hier nichts zu suchen haben, halten ein ganzes Land in Atem und zerstören alles was uns lieb und teuer ist! Nicht nur unsere Errungenschaften unser Hab und Gut fällt ihrer rohen Zerstörungswut anheim sowie unsere Söhne und Töchter, sondern auch die wertvollsten Spezialisten unserer Gesellschaft fallen ihnen ebenso zum Opfer!

    Es sind wie eine Horde Schweine, die alles Kostbare zertrampeln was ihnen vor die Schweinefüße fällt, wie Schweine die über ein Rosenbeet oder ein Tulpenfeld hinübertrampeln ohne überhaupt zu wissen was sie zerstören!

    Wir wollen diese SOZIOPATHEN, PSYCHOPATHEN, KRIMINELLE, DROGENFREAKS, VERHALTENSGESTÖRTE LOW-IQ-TRÄGER IN UNSEREM ZIVILISIERTEN LAND NICHT HABEN!!!
    WEDER ALS BABYS noch als KINDERGARTENKINDER oder als JUGENDLICHE schon gar nicht! Und als ERWACHESENE erst recht nicht! ZURÜCK!!!

    Nur TRUMP kennt die Antwort!

  164. @gegenislam 19.05
    Ich sehe es wie Sie. Manche Kommentare sind unterirdisch, z.B. fiel mir einer von hansi88 auf- oh, jetzt fällt mir grad die „88“ auf. Sinngemäß,dass man die nackt durch die Strassen und nach Sibirien jagen soll, wo sie gern verhungern und erfrieren können.
    Ich sorge mich zum einen, dass solche Kommentare andere abhalten könnten, hier mitzuschreiben, obwohl sie gleicher politischer Ansicht sind.
    Und es tut mir leid, dass manche nicht verstehen, dass sowas wirklich gewalt verherrlichende Hetze ist, die einfach von keiner Seite sein darf.

  165. alexandros 23. Juni 2018 at 18:02
    Das ist ja rassistich. Hat Cloodia bereits eine Betroffenheits Note abgesondert?!

    Aufstellungs-Hammer gegen Schweden! Löw streicht offenbar Özil und Khedira
    https://www.focus.de/sport/fussball/wm-2018/wm-2018-im-live-ticker-deutschland-gegen-schweden-ruediger-soll-hummels-in-startelf-ersetzen_id_9148096.html
    —————————————

    Na, das ist mal ein guter Anfang! Wenn die Not am größten ist, fängt man plötzlich an vernünftiger zu denken!

  166. Nicht dass ich jetzt weichgespült wirke ! Ich schließe mich Jeanette voll an. Wobei ich Schweine liebenswerte, soziale und intelligente Tiere finde.Aber ich meine auch: raus hier. Erstmal jeder mit falschen Angaben raus.Jeder Kriminelle raus, bei der geringsten Straftat. Wer hier Hilfe will, darf sich doppelt nichts zuschulden jkommen lassen, Die ohne Pass in Lager, nicht frei rumlaufen lassen, sind erfundene Identitäten. Familiennachzug: keinen. Kein Bargeld mehr auf die Hand. Alle mit Fingerabdruck scannen. Und keinen mehr rein. Die sollen in islamischen Ländern Hilfe suchen.

  167. Wann werden solchen Barbaren, die weder das Recht noch es verdient haben in meinem Land zu sein dahin zurück geschickt werden wo sie herkommen? Die sind nur da, weil eine irre fehlgeleitete sogenannte Kanzlerin völlig unkontrolliert frei dreht. Das muß ein Ende haben!

  168. BenniS 23. Juni 2018 at 17:42; Gegen diejenigen, die irgendwelche Unfälle fotografieren oder Filmen werden jetzt die Kanonen von Berlinistan in Stellung gebracht und drakonische Strafen versprochen. Gut, mit einem gewissen Recht. Dieser Voyeurismus ist ganz übel.
    Aber gegen schwere Straftäter, die Rettungskräfte angreifen, wie in diesem Fall schwer verletzen, teilweise auch bestehlen, da gibts nur rosane Wattebäuschchen mit Röschenduft. Da müsste es eine Mindeststrafe von sagen wir mal 3 JAhren die unbedingt abgesessen werden müssen gaben. Da dürfte dann auch kein Richter milderne Umstände im Dutzend anwenden, sondern bloss, wenn Rettungskräfte, egal ob körperlich oder sonstwie angegangen, Knast. In schlimmen Fällen kann die Strafe natürlich auch erweitert werden. Aber, so wie ich unsere Justiz kenne, werden GEhirnwäsche-Zentrale Verweigerer härter bestraft, als jemand der die Gesundheit oder sogar das Leben eines Menschen, ganz egal ob des Opfers oder der Helfer gefährdet.

    Haremhab 23. Juni 2018 at 17:47; Heisst der nicht Martini Chlukz?

    Drohnenpilot 23. Juni 2018 at 17:51; Ausweisung ist doch auch so ein Papiertiger (wörtlich zu nehmen).
    Wenn das Amt jemand so ne Ausweisungsverfügung zustellt, dann gilt die als vollzogen.
    Glaubt wirklich jemand, nachdem von Januar 2017 bis März 2018 angeblich 188 mit 11 Flügen nach Affgarnixstan abgeschoben wurden, wovon aber nur je ein Fall mit 14, 18 und 9 bekannt sind. dass tatsächlich 27.xxx in 2017 abgeschoben wurden. Da wurden wahrscheinlich grade mal Brieferl verschickt. Solche Szenen wie in Donauwörth, Ellwangen, pipapo, müssten sich arbeitstäglich rund 100mal abspielen. Schwer vorstellbar, dass das nicht irgendwie bekannt wird. Vor allem, weil sich viele SPD oder noch weiter links regierte Bundesländer schlichterg weigern, Abschiebungen durchzuführen.

    Infidel 23. Juni 2018 at 17:52; Nimmst nen Billigwodka, schmeisst den zusammen mit ner Ladung Sägespäne in ne am besten Weithalsflasche und lässt einige Monate ziehen. Was anderes wird beim Whisky auch nicht gemacht. bloss dass das Holz noch ganz ist.

    rev1848 23. Juni 2018 at 17:58; Das wurde uns zwar in den vergangenen Wochen von den Lügenmedien erzählt, stimmt aber kein bisschen. Schuld ist das letztes Jahr eingeführte Vergabegesetz der EU. Das weist jede Menge vollkommen idiotischer Punkte auf, so dass es sich die Betriebe schlicht nicht mehr leisten können, ausländische Helfer einzusetzen. Da lässt man lieber den Grossteil der Ernte aufm Acker verrotten, statt dass man sich den Ärger ans Bein bindet. 2 der Punkte die ich noch dunkel in Erinnerung hab. Die Arbeiter, egal aus welcher Region der Erde müssen nach dem im jeweiligen Eisnatzland geltenden Lohn, Arbeitszeit und Sozialbestimmungen eingesetzt werden. Heisst, der Gurkenflieger darf zwar weiterfliegen, aber nur zum Mindestlohn, plus Kranken, Renten, Arbeitslosen, Pflege, Unfallversicherung. Dazu beträgt die tägliche Arbeitszeit 8 Stunden, darf nur ausnahmsweise mal auf 10 Stunden ausgedehnt werden.
    Da stöhnen nicht nur die Bauern drunter, sondern auch Fuhrunternehmer ausm Ausland; Gastronomie und sämtliche anderen Saisonbetriebe. Warum sollte ein Trucker der von Polen nach Frankreisch fährt, wenn er in Deutschland fährt deutschen Lohn, Versicherung usw, in Frankreisch französischen usw bekommen.
    Da haben die Bürokratten wieder ein Gesetzesmonster erschaffen, das das Gegenteil bewirkt, was es sollte.
    Es ist ja sinnvoll, wenn eine Baufirma ausm Ausland, wenn ihre Leute hier längerfristig arbeiten, deutsche Löhne zahlen. Für Erntehelfer, die sich während 4 Wochen soviel Geld verdienen, wie in ihrer Heimat im ganzen Jahr, ist das jedoch nicht geeignet.

    Marnix 23. Juni 2018 at 18:05; Wegen übergrosser Enge, handelts sich dabei vielleicht um ein anderes Ottobrunn, zum Bleistift irgendwo in BB, HB, B. Grade im Dunstkreis München brauchen sich die ganz sicher nicht über grosse Enge beschweren. Bis in etwa 80km Umkreis sind die Immobilienpreise derart hoch, dass ein normaler Verdiener fast keine Chance hat, an eine bezahlbare Wohnung zu kommen, die grösser ist, wie ein Wohnklo. Ich kann mir gut vorstellen, dass nicht wenige dieser hirngewaschenen Asylbetrügerunterstützer weniger Wohnfläche für ein Schweinegeld zur Verfügung haben wie die AB.

  169. grigrion 23. Juni 2018 at 20:04

    Keine Frage. Aber wir wissen ja nicht, wer oder was dahinter steckt, vielleicht auch einfach Troll.
    Und „Tod durch Asoziierung“ ist ein klassisches Stilmittel der „Political Correctness“ der Neomarxisten.
    Keine Distanzierungspflicht in einem Internetforum.

  170. Für diese Klientel bleibt das nicht nur strafrechtlich weitgehend folgenlos. Schlimm ist: Auch zivilrechtlich hat das für die beiden jungen Männer keine Folgen.

    Weil die eh` kein Geld haben. Dem normalverdienenden, nicht völlig verarmten deutschen Michel als Täter, würde der Zahnarzt die erste Rechnung über 50.000 Euro vorlegen. Dazu kommen Schmerzensgeld, Verdienstausfall, eventuell eine kleine Rente weil gesundheitliche Probleme bleiben. Kurz: Der Flaschenwurf würde, neben der Strafe, den Normalverdiener den Wert einer gepflegten Eigentumswohnung kosten. Und diese beiden jungen Männer, kostet das gar nichts.

    Der Jüngere ist ja sogar schon wieder auf freiem Fuß. Wer soll den jungen Männern das noch wie vermitteln, dass man Menschen keine Schnapsflaschen ins Gesicht wirft, wenn das für die völlig folgendlos bleibt? Wir gehen auf schlimme Zeiten zu.

  171. Einer meiner ersten Arbeitgeber war MBB Ottobrunn. Photovoltaik für Satelliten, Rotoren für die BOs (könnte schöne Geschichten erzählen über Einzelteile die beim Belastungstest quer über die Autobahn geflogen sind, bis mal ein hoher Schutzwall gebaut wurde), BESY Connect war ein Zugangskontrollsystem an dem ich mitentwickelt habe. Nebendran im Wald standen Gepards um den Luftraum zu schützen.

    Gute Zeiten, kalter Krieg.

  172. Nur noch verrückt, hab‘s heute im Radio gehört, die nächste Meldung war dann, dass der Einsatz in Ellwangen 380.000€ gekostet hat nach dem Innenministerium Ba-Wü.
    Wie soll man das irgendwann mal seinen Enkeln erklären?

  173. Lasst uns Macron helfen (steht doch im Koalitionsvertrag):

    In der EU
    Frankreich und Spanien schlagen geschlossene Flüchtlingslager vor

    Vor dem EU-Sondergipfel zur Flüchtlingspolitik sprechen sich Frankreich und Spanien für geschlossene Aufnahmelager auf EU-Boden aus. Seien die Flüchtlinge einmal angekommen, sollten sie „in geschlossenen Zentren“ untergebracht werden.
    (….)

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/fluechtlinge-und-eu-frankreich-und-spanien-schlagen-geschlossene-lager-vor-a-1214608.html

  174. Die Sanitöterin kann erstmal aus der Schnabeltasse süppeln auf unbestimmte Zeit lol

  175. Staatsfunk hetzt „Netzwerk gegen Rechts steht vor neuen Herausforderungen“

    https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2018/06/20-jahre-tolerantes-brandenburg.html

    Meinen Beitrag wollte der RBB Zensor dazu nicht „freigeben“:

    Vielleicht sollte sich der farblose SPD MP aus Potsdam, der für das „Netzwerk gegen Rechts“ posiert, mal mit den Genossen aus dem Münsterland, sowie dem Borkener Landrat Kai Zwicker in Verbindung setzen.

    Denn es drängt sich der Eindruck auf, dass Woidke die falschen Schwerpunkte setzt.

    Denn die verzweifelten Bürgermeister haben gerade parteiübergreifend einen Brandbrief an den NRW Minister für Flüchtlinge und Integration, Stamp, geschickt.
    Dort lehnen sie jede weitere Verantwortung ab weil es keine Lösungsansätze für hochproblematische Personen unter den Migranten gebe, obwohl man auf die massive Schwierigkeiten hingewiesen habe.

    „Darüber hinaus sind diese Personen eine reale Gefahr für die Bürger unserer Städte und Gemeinden. Wir hoffen inständig, dass es nicht zu schwerwiegenden Vorfällen kommt. “

    Sa 17:16

    Da war der Überfall der Merkel-MUFL auf die Notärztin in Ottobrunn mir noch nicht bekannt. Die Befürchtungen der Bürgermeister werden sich weit häufiger bestätigen. Der Lumpenfunk tut alles, die Gefahren, die mit der Asylbetrüger-Invasion verbunden sind, zu vertuschen.

    Auffällig bei der RBB Hetze ein frei gegebener RBB-BOT, der offensichtlich die Aufgabe hat, außer Rand und Band geratend gegen die Alternative zu hetzen.

  176. Ja ja, Abkömmlinge der bestimmten Primitiv-Verhaltens-Unkultur und der Suff! Ich hingegen trinke absolut keinen Alkohol und solche Subjekte geben sich bzgl. des Verhaltens als letzte Rotze!

  177. Man kann mir Zynismus vorwerfen, aber ich sage, daß es noch viel mehr Anschläge auf unschuldige Leute passieren müssen, bis der letzte schlafwandelnde, überfressene und denkfaule Trottel aufwacht. Das sollte der mufl in einem Vischegrad Land oder in Rußland probieren, noch vor der Ankunft der Polizei wäre er für immer endgültig entsorgt.

  178. 1. grigrion 23. Juni 2018 at 20:04
    @gegenislam 19.05
    Ich sehe es wie Sie. Manche Kommentare sind unterirdisch, z.B. fiel mir einer von hansi88 auf- oh, jetzt fällt mir grad die „88“ auf. Sinngemäß,dass man die nackt durch die Strassen und nach Sibirien jagen soll, wo sie gern verhungern und erfrieren können.
    Ich sorge mich zum einen, dass solche Kommentare andere abhalten könnten, hier mitzuschreiben, obwohl sie gleicher politischer Ansicht sind.
    Und es tut mir leid, dass manche nicht verstehen, dass sowas wirklich gewalt verherrlichende Hetze ist, die einfach von keiner Seite sein darf.
    ——————————————————

    Ihre Beide seid ein schönes Gespann! Meldet euch mal bei der v. der Leyen und ihrer Kackspechttruppe an, damit einmal ein Mann aus jedem von euch wird!

    Warmduscher oder gar nicht Duscher und Weicheier brauchen wir nicht noch mehr! Das Land ist schon voll damit von Kerlen, die lieber ihre Schwester opfern, als es mit einem von den Gästen aufzunehmen und sie nach Hause zu schicken!

  179. @johann 23. Juni 2018 at 20:45
    Und wo sollen diese „Asylzentren“ in der EU stehen?
    Grünwald? Grunewald?

  180. Cendrillon 23. Juni 2018 at 17:27

    Die Monopolpresseagentur dpa bringt eine Lüge in Umlauf und alle deutschen Lügenmedien drucken diese Lüge ungeprüft ab.

    Salvini hat nicht Migranten als „Menschenfleisch“ bezeichnet sondern darauf hingewiesen, dass libysche Schlepper diese Migranten als „Menschenfleisch“ bezeichnen würden.

    Heuchlerbande.

    Salvini wird falsch übersetzt und alles regt sich auf.

    Die UN wird richtig übersetzt, aber keine von den Journaillen regt sich darüber auf, dass man bei der UN den Europäischen Menschen mit einem Bestand an Weidevieh gleichsetzt –> Bestandserhaltungsmigration

    http://www.un.org/esa/population/publications/migration/execsumGerman.pdf

  181. werta43 23. Juni 2018 at 19:06

    Damit eins klar ist. Jeder von uns kann auf ein Rudel gelangweilter Merkelsöldner treffen. Ich bin zwar vorbereitet und entschlossen, aber auch nicht unbesiegbar. Wenn es mich mal trifft, verbitt‘ ich mir, dass mir dann noch unterstellt wird, ich hätte für etwas Anderes als die AfD gewählt. Ich schwöre Euch, wenn ihr dann solchen Mist über mich schreibt, komm‘ ich von den Toten zurück und spuk‘ in Eurer Kaffeetasse herum.

  182. @Charly1 23. Juni 2018 at 19:56
    …was für ein selten blödes Volk die Deutschen doch sind. Bei einem dermaßen dämlichen Volk haben die Politiker leichtes Spiel mit ihrem Bevölkerungsaustausch, die bescheuerten Deutschen merken es noch nicht mal, im Gegenteil, sie kacken auf ihre eigene Kultur und unterwerfen sich fremden Kulturen. Wer sich so verhält, hat es eigentlich gar nicht verdient als Volk und eigenständige Kultur zu überleben. Aber Verblödung kann man auch indoktrinieren – man muss dem Volk nur genug Scheiße erzählen.+++++++++++++++

    … das Endergebnis des Großprojektes „Entnazifizierung“. She. Islam, die glauben auch jeden Scheixx… er muss nur lange genug gepredigt werden und, bei etwaiger Zuwiderhandlung des „angeorndeten“ (Denk)Verhaltens, mit abschreckenden Strafen belegt.

    Viele (zivilisierte) Länder unterhalten Verhaltenspsychologen, die das Volk „nudgen“…
    She. z.B. https://www.stern.de/politik/deutschland/ausschreibung-im-kanzleramt-merkel-sucht-psychologen-fuer-neue-strategie-3622942.html

  183. Mit Gummiknüppel und ner Knarre, wenns der Knüppel nicht tut,
    kann Vieles geregelt werden.

  184. Kirpal 23. Juni 2018 at 17:17

    Ansonsten kann man nur resümieren, dass die von Merkel beauftragte Gehirnwäsche am deutschen Subjekt effektiv wirkt.
    ————-

    Die Gehirnwäsche wird seit über 70 Jahren betrieben, leider mit zerstörerischem Erfolg.

    Mit Greuelpropaganda haben wir den totalen Krieg gewonnen … Und nun fangen wir erst richtig damit an! Wir werden diese Greuelpropaganda fortsetzen, wir werden sie steigern bis niemand mehr ein gutes Wort von den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstört sein wird, was sie etwa in anderen Ländern noch an Sympathien gehabt haben, und sie selber so durcheinander geraten sein werden, daß sie nicht mehr wissen, was sie tun. Wenn das erreicht ist, wenn sie beginnen, ihr Nest zu beschmutzen, und das nicht etwa zähneknirschend, sondern in eilfertiger Bereitschaft, den Siegern gefällig zu sein, dann erst ist der Sieg vollständig. Endgültig ist er nie. Die Umerziehung bedarf sorgfältiger, unentwegter Pflege wie englischer Rasen. Nur ein Augenblick der Nachlässigkeit, und das Unkraut bricht durch, jenes unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit.

    Der englische Chefpropagandisten Sefton Delmer zu Friedrich Grimm, der schrieb: „Politische Justiz – die Krankheit unserer Zeit“, Scheur, Bonn 1953, S. 146-148)

    Die alltägliche Drescherei über „unsere Geschichte“!
    Ob Radio, Films oder TV, überall WK II, KaZett, tote Juden, Bußbereitschaft usw.

    Aber es wirkt, denn die Umerziehung wurde von hinterhältigen Psychologen ausgeklügelt, die wissen, wie man Menschen das Rückgrat bricht und sie zu ewig kriechenden Büßergestalten macht.
    Induziertes Irresein nennt man das.
    http://rsv.daten-web.de/Germanien/Das_eingepflanzte_Irresein.htm

    Das fing schon an, bevor Merkill geboren wurde!

  185. Die Negerfratze Boateng auf dem Spielfeld foult wie im Dschungel und nun müssen 10 Scheindeutsche allein zu Ende spielen.

  186. @Reiner Zufall 23. Juni 2018 at 21:31
    Kirpal 23. Juni 2018 at 17:17

    Ansonsten kann man nur resümieren, dass die von Merkel beauftragte Gehirnwäsche am deutschen Subjekt effektiv wirkt.
    ————-

    Die Gehirnwäsche wird seit über 70 Jahren betrieben, leider mit zerstörerischem Erfolg.
    +++++++++++++++

    Wohlwahr. Danke für den Link! Entnazifizierung halt…

    (Dennoch: ausgerechnet 2014 wurde bekannt, dass Merkel ein Team an Psychologen/Soziologen suchte für neue Regierungsstrategien „wirksam regieren“. Lässt schon auch tief blicken, finde ich.)

  187. @jeannette 20.59
    Schade, Jeanette! Sie schreiben sonst sehr kluge Sachen.Diesen Post von Ihnen, als Entgegnung auf meine Einlassung und die von gegenislam, finde ich einfach nur dumm.

  188. Nuada 23. Juni 2018 at 17:32
    Speed_Shooter 23. Juni 2018 at 17:21:

    Dabei sollen die Beamten von mehreren „Ottobrunner Bürgern“ behindert worden sein.

    Wozu dürfen Polizisten eine Waffe führen? Damit sie nicht im Spind verstaubt? Als Gegengewicht für den Strafzettelblock?

    Mit welchen Mitteln auch immer die Polizisten die Festnahme geregelt haben – sie wurden nur dabei behindert nicht erfolgreich daran gehindert.
    —————————————————
    Na, dann ist ja alles gut. Dann war es ja nicht so schlimm. Was regen wir uns also auf? *Ironie off*

  189. Diese beiden Täter hätten niemals in Deutschland sein dürfen.

    Man sollte sie tätowieren, als Täter damit brandmarken, sie samt Sippe und aller Freunde aus dem Lande schaffen.

    Wir werden viel viel härtere Saiten aufziehen müssen. Sibirien wäre wohl genau das richtige Straf- und „Flüchtlings“-Lager für solche Gestalten.

    Meine Geduld ist völlig vorbei. Es gibt keine Geduld mehr.

    Wir oder die.

    ganz einfach. ganz hart. ganz übel.

  190. PR 23. Juni 2018 at 21:41

    Gerade war ich, weiblich,53, in der Bahn an einem Viererplatz, der Zug war fast leer, als zwei minderjährige Flüchtlinge, sahen aus wie aus Afghanistan, dreist fragten: „Entschuldigung, können wir uns da hinsetzen?“
    Ich sagte „Ja, sie können sich da hinsetzen!“ und bin sofort aufgesprungen und gegangen.
    Sie haben noch gestikuliert, dass ich doch sitzenbleiben hätte können.
    Niemals wäre ich bei solchen Menschen auch nur 1 Minute sitzengeblieben.

    ##########################

    SEHR GUT GEHANDELT. Außerdem sollten wir immer mit Körpersprache und mit der Gestik klar machen, dass wir keine, WIRKLICH KEINERLEI „Flüchtlinge“ aus Islamistan hier brauchen. Wir müssen klar machen, dass wir diese Menschen nicht wollen. Dafür gibt es viele viele legale und gangbare Wege.

  191. Hugenottens0hn 23. Juni 2018 at 20:45
    Die Sanitöterin kann erstmal aus der Schnabeltasse süppeln auf unbestimmte Zeit lol
    —————————————————–
    LOL Sanitöterin! Endlich mal wieder lustig hier! 🙂
    Komme gerade vom Einkaufen zurück. Auf dem Hinweg: vollkommen leerer Bus, Fahrer wohl Pole oder so. Hab die Station verschlafen und zu spät gedrückt. Er hat dann aber noch gnädig angehalten, nicht ohne mich zu ermahnen, gefälligst früher zu drücken. Hab mich brav entschuldigt und ihm gedankt.
    Rückweg: 3 Merkel-Gäste im Bus (2x Moslem, 1x Schwarzer), Fahrer älterer Moslem (Türke?), aber sehr freundlich. An der nächsten Haltestelle stiegen 3 Merkelgäste hinzu (Moslem, 2xPaki oder Mongolen, jedenfalls mit so Schlitzaugen). Sprachen dann ganz laut im Bus.
    Wieder die Station verpennt, zu spät gedrückt. Fahrer hielt dann vor der nächsten Ampel, nachdem ich mich wieder hingesetzt hatte und rief irgendwas, ob ich nicht aussteigen wolle? Ich dankte ihm und stieg aus. Einer der Moslems hatte mich natürlich sofort mit stechenden Augen im Blick. Tja, Merkelstan 2018,
    9 Uhr abends. Kein Deutscher mehr unterwegs außer mir. :-/

  192. es gibt immer nur Probleme mit Negern und Arabern, Mufl oder wie dieser ganze Abschaum sich nennt. Wer öfter sich im Ausland aufhält, sei es Urlaub oder auch dienstlich weiß, das wenn man sich so dort benehmen würde sofort Knast folgen würde .. benehmt euch mal so in Südamerika wie diese ganze Araber du NegerGesindel …

    ich musst mal mit zur PolizeiStation in Südamerika, weil ich keinen Pass mit hatte, als ich dort unterwegs war .. der lag in der Unterkunft …

  193. 3. grigrion 23. Juni 2018 at 21:50
    @jeannette 20.59
    Schade, Jeanette! Sie schreiben sonst sehr kluge Sachen.Diesen Post von Ihnen, als Entgegnung auf meine Einlassung und die von gegenislam, finde ich einfach nur dumm.
    ———————————–
    Tut mir leid, dass ich Sie enttäuscht habe!
    Aber mit hätscheln und tätscheln kommen wir einfach nicht weiter!
    Diese Schonkommentare muss man schon von den Gutmenschen dauernd ertragen! Wer HIER HER kommt, der hat die Nase voll! Und der kann auch einige Wutkommentare von den verschiedenen Leuten vertragen!
    Für all die jungen Frauen die als Leichen auf den Wiesen, im Gebüsch und am Wegrand gefunden wurden ist es zu spät!!
    Hätte man die Kerle VORHER nach Sibirien geschafft, wären sie noch am Leben.
    Ich stimme mit Ihnen überein. Es muss ja nicht nackt in Sibirien sein!

  194. jeanette 23. Juni 2018 at 20:59
    Ihre Beide seid ein schönes Gespann! Meldet euch mal bei der v. der Leyen und ihrer Kackspechttruppe an, damit einmal ein Mann aus jedem von euch wird!
    Warmduscher oder gar nicht Duscher und Weicheier brauchen wir nicht noch mehr! Das Land ist schon voll damit von Kerlen, die lieber ihre Schwester opfern, als es mit einem von den Gästen aufzunehmen und sie nach Hause zu schicken!
    ———————————–
    Oh was für eine starke, mutige Person, ich wie ich jetzt staune. Trotzdem wird die Realität wohl so sein; Versteckt hinter diesem Text ist ein hässlich-kleines, dickes Männchen, einem Rumpelstilzchen gleich!
    Mehr kann man zu Ihrer Einbildung nicht antworten.

  195. TotalVerzweifelt 23. Juni 2018 at 21:22

    werta43 23. Juni 2018 at 19:06

    Damit eins klar ist. Jeder von uns kann auf ein Rudel gelangweilter Merkelsöldner treffen. Ich bin zwar vorbereitet und entschlossen, aber auch nicht unbesiegbar. Wenn es mich mal trifft, verbitt‘ ich mir, dass mir dann noch unterstellt wird, ich hätte für etwas Anderes als die AfD gewählt. Ich schwöre Euch, wenn ihr dann solchen Mist über mich schreibt, komm‘ ich von den Toten zurück und spuk‘ in Eurer Kaffeetasse herum

    Alleine haben Sie keine Chance gegen ein Primatenrudel unbeschadet herauszukommen. Es sei denn sie haben viel Glock ähm Glück.

  196. gegenIslam 23. Juni 2018 at 19:05
    Mir ist hier bei PI aufgefallen, dass es immer mehr Hasstiraden, wie z.B. erschießen, erschlagen, Hitlerbunker, Hitler-Vergötterung usw. gibt. Ich lese aufmerksam bei PI mit, mein Gefühl bekommt einen schlechten Geschmack, als ob sich hier jetzt mehr NEO-Nazis tummeln als Monate zuvor. Oder sind es antifaschistische U-Boot Arschlöcher, die nur schreiben um PI für Neuankommende unmöglich zu machen. Ich möchte damit zum Ausdruck bringen: Manche Kommentare sind unter aller Sau, ich schäme mich dafür.
    ——————————————————–
    Ich habe bereits mehrfach darauf hingewiesen, dass hier irgendwelche Deppen permanent Hitler-Zitate posten oder es dämlichst völkisches Gequatsche gibt, nebst HETZE gegen ALLE Länder außer D. Einige hier möchten unseren Fokus strikt nur auf D begrenzen, quatschen vermeintlich völkisch/krass rassistisch und werden dabei unterstützt von Leuten, die hier zur Diskussion gar nichts beitragen, sondern lediglich stur Hitler-Zitate posten. Ich nenne jetzt keine Namen, aber die regulären Poster hier werden wissen, wen ich meine. Das sind dieselben Leute, die uns einreden wollen, gar nicht wählen zu gehen (damit Merkel an der Macht bleibt womöglich). Ich glaube auch, dass das Antifanten sind, die das Board hier in Verruf bringen oder stillgelegt haben wollen.

  197. Nochmals ich!
    jeanette 23. Juni 2018 at 22:19
    Wer HIER HER kommt, der hat die Nase voll! Und der kann auch einige Wutkommentare von den verschiedenen Leuten vertragen!
    ———————————————————
    Ich komme HIER HER, weil mich in erster Linie die Artikel interessieren. da muss ich doch nicht zwangsläufig Hasskommentare ertragen. Im Übrigen komme ich schon sehr lange HIERE HER. Selbst verlangen Sie, man solle Wutkommentare ertragen. Na dann, ertragen Sie auch andere Meinungen. So einfach kann das Leben sein.

  198. Ganz klar: Eine Reform des Waffenrechtes ist überfällig. Es muss im Sinne eines echten Bürgertums liberalisiert werden. Die tschechische Republik ist hier klares Vorbild. Die schon länger hier lebenden müssen bei einwandfreiem Führungszeugnis und Nachweis der Sachkunde auf Antrag einen Waffenschein zum offenen oder verdeckten führen einer Feuerwaffe erhalten. Dies kann man in zwei Stufen durchführen. Zunächst sollten diejenigen Bürger, die besonders gefährdet sind aufgrund ihrer beruflichen Tätigkeit und einen Sachkundenachweis sowie sauberes Führungszeugnis haben, diesen erhalten. Das wären dann Polizisten in ihrer Freizeit, Soldaten (ggf. nach einer bestimmten Anzahlt an Dienstjahren), Feuerwehrmänner, medizinisches Notfallpersonal und THW. Darüber hinaus sollten auch Jägerinnen und Jäger sowie Sportschützen ggf. nach Nachweis der Teilnahme an einem etwaigen zusätzlichen Sicherheits- und Verfassungsrechtstraining dies Möglichkeit erhalten. Notwehr und Nothilfe würden damit im Kern praktikabel umsetzbar. Momentan ist das ganze de facto eine Farce. In einem zweiten Schritt sollte man den Weg der tschechischen Republik gehen und jedem unbescholtenen Bürger diese Möglichkeit geben.

    Es würde sicher zunächst zu dem einen oder anderen Zwischenfall kommen. Schlussendlich jedoch schwingt sich das Ganze dann zu einem neuen Respekt ein. Respekt vor dem potentiell bewaffneten Bürger, mit oder ohne Uniform.

    An diesem Ziel arbeite ich metapolitisch bis ich den Geist aushauche. In dem obigen Fall hätte der Kollege Notarzt die Kasper in Notwehr eliminieren können und weitere Verbrecher wären uns erspart.
    Potentielle Nachahmer würden es sich mehrfach überlegen, ob es sich lohnt Hilskräfte derart anzugehen.

    Deutschland. Erwache. Es ist Zeit den Sauladen auszumisten.
    Bewaffnet Euch – zunächst mental. Mit der Wahrheit. Mit dem freien Wort. Der Rest folgt dann von
    ganz allein.

    Soverän – im Kopf und im Herzen.
    Einigkeit. Recht. Freiheit. So wahr uns Gott helfe.

  199. Was denen zwei Migranten in Bayern mal gehörig gehört, eine ordentliche Faust in deren Fresse… mehr schreibe ich nicht, scheint das das Forum heute von linken gekapert wurde…. kotz…. euch sei gesagt, ihr widert mich an, aber sowas von….gegen Islam hau einfach ab, okay????? ähm Antwort zwecklos, mit solchen Objekten wie euch, unterhalte ich mich nicht… danke

  200. FailedState 23. Juni 2018 at 22:40

    Das glaube ich nämlich auch. Sie haben diese Sache auf den Punkt gebracht. Da gibt es immer wieder welche, die nur nach den kleinsten Ursachen der AfD hier in das Forum schreien: „Die AfD wähle ich nicht“. Ich habe mich dann schon öfters gefragt, was da wohl für Hirn’is dahinter stecken.
    Danke für Ihre Ausführung, ich bin voll bei Ihnen.

  201. Hier hat er sich offenbart, hier ist er, ein antifaschistischer Troll:

    Sunny 23. Juni 2018 at 22:51
    Was denen zwei Migranten in Bayern mal gehörig gehört, eine ordentliche Faust in deren Fresse… mehr schreibe ich nicht, scheint das das Forum heute von linken gekapert wurde…. kotz…. euch sei gesagt, ihr widert mich an, aber sowas von….gegen Islam hau einfach ab, okay????? ähm Antwort zwecklos, mit solchen Objekten wie euch, unterhalte ich mich nicht… danke

  202. 1. gegenIslam 23. Juni 2018 at 22:44
    Nochmals ich!
    jeanette 23. Juni 2018 at 22:19
    Wer HIER HER kommt, der hat die Nase voll! Und der kann auch einige Wutkommentare von den verschiedenen Leuten vertragen!
    ———————————————————
    Ich komme HIER HER, weil mich in erster Linie die Artikel interessieren. da muss ich doch nicht zwangsläufig Hasskommentare ertragen. Im Übrigen komme ich schon sehr lange HIERE HER. Selbst verlangen Sie, man solle Wutkommentare ertragen. Na dann, ertragen Sie auch andere Meinungen. So einfach kann das Leben sein.
    —————————————————–
    Ihr Kumpel GRIGION hat den besseren Durchblick muss ich sagen!
    Außerdem was reden Sie da?
    Hier kann man kommentieren, schon gemerkt?
    Wenn Sie keine „Hasskommentare“ (Wut- und Hasskommentare sind im übrigen zweierlei!) sehen wollen, dann gehen Sie doch gleich zu den Nonnen! Was soll der Umweg hierdurch?
    Sie nennen sich gegen Islam? Mit Wattebällchen gegen den Islam! Viel Erfolg!

  203. @Gegenislam
    Sie wurden jetzt von Jeanette angegriffen und sind daher sauer. Das kann man verstehen. Aber ansonsten hat Jeanette doch das Herz auf dem rechten Fleck. Sie mag vielleicht etwas überziehen, aber im Kern hat sie doch Recht! Wir müssen uns gerade machen (wir können das, davon bin ich überzeugt, sonst wäre ich gar nicht mehr hier), kein normaler Mensch muss ertragen, von Geisteskranken, Terroristen, Kriminellen schikaniert zu werden. Wir haben auch die Pflicht m.M.n. unsere schwachen Landsleute wie Kinder/Alte zu schützen. Kriminelle werden überall aus dem Land geworfen oder sonstwie unter Kontrolle gebracht. Kein einziges Land würde sich das gefallen lassen, bzw. deren Einwohner. Selbst in der Türkei gibt es Reibereien zwischen den dortigen Einwohnern und den vielen Syrern. Die sind dort gar nicht mehr gern gesehen.
    Bitte nicht verzweifeln, es sieht doch alles danach aus, dass die bürgerlichen Deutschen sich durchsetzen werden und die Merkeldämmerung hat schon begonnen. Diese Person ist bald Geschichte.
    Darüberhinaus ist es doch echt widerlich, wie hier einige uns von den Patrioten anderer Länder isolieren wollen. Jeanette wurde angegriffen und ihre richtigen Aussagen als „Auslandsanhimmelei“ degradiert.
    Als ob dt. Patrioten keine Unterstützung von ausländischen Patrioten gebrauchen könnten oder als ob dt. Patrioten gegen ALLE Ausländer sein müssten. Halt, Stop! Möglicherweise ist es das, was diese Leute hier gegen das „Ausland“ und Patrioten wie Jeanette hetzen lässt. Sie fürchten eine Allianz wie sie sich bereits abzeichnet zwischen CSU/Österreich/Ungarn etc.

  204. gegenIslam 23. Juni 2018 at 22:58
    Hier hat er sich offenbart, hier ist er, ein antifaschistischer Troll:

    Sunny 23. Juni 2018 at 22:51
    Was denen zwei Migranten in Bayern mal gehörig gehört, eine ordentliche Faust in deren Fresse… mehr schreibe ich nicht, scheint das das Forum heute von linken gekapert wurde…. kotz…. euch sei gesagt, ihr widert mich an, aber sowas von….gegen Islam hau einfach ab, okay????? ähm Antwort zwecklos, mit solchen Objekten wie euch, unterhalte ich mich nicht… danke
    ——————————————–
    Gut erkannt. Hatte den auch sofort als dämlichen Antifanten einsortiert. 😉

  205. Hugenottens0hn 23. Juni 2018 at 20:45; Meinen Infos zufolge (Von nem Rettungsassi), ist ein Sanitäter lediglich der Fahrer im Sanka.
    Diejenigen, die den Kranken transportieren überwachen, gegebenenfalls reanimieren falls der Notarzt noch nicht da ist sind Rettungsassis.
    Bei der Verletzten solls sich jedoch um eine Notärztin handeln. Also nochmals ne Stufe höher.
    Wobei mir die Sache etwas seltsam vorkommt. Normalerweise sind die Seitenscheiben Einscheibensicherheitsglas. Da kannst sogar mitm 10kg Hammer draufdreschen. Das rührt das überhaupt nicht. Jedoch platzts sofort wenn man mit ner Spitze die Randschicht durchdringt.

    Wegen Macrönchens Zwischenlager, dass das abgeschlossen wird, ist ok, nicht jedoch auf EU-Gelände, Auch nicht Ceuta und Dingens. Überhaupt nur weit ausserhalb Europas. In Afrika bietet sich die Sahara an. Da ist massig Platz. Für Beschäftigung wär auch gesorgt. EInfach den Sand in den Schubkarren und nach 20cm Fahrt wieder auskippen. Wenn jemand ganz arbeitswütig ist, kann er ihn natürlich auch 5m weiter auskippen. Oder in Asien wär Sibirien ein guter Platz. Da können die fast das gleiche machen, bloss mit Schnee. In beiden Fällen können die wenig Schaden anrichten, höchstens untereinander.

  206. Watschel 23. Juni 2018 at 22:29

    Ich bin immer legal bewaffnet unterwegs und wenn meine Stunde geschlagen hat, werde ich alles geben. Vielleicht kann ich die Angreifer überzeugen, sich eine einfachere Beute zu suchen. Oder vielleicht kann ich wenigstens einen oder zwei mitnehmen. Oder vielleicht werde ich eben völlig überwältigt, wer weiß schon.

    Gerade deswegen würde es mich ärgern, wenn ich dann als Randnotiz irgendwo in der regionalen Presse stehe und hier noch blöde Sprüche über mich fallen.

  207. Erst muss das feiste Monster Merkel weg. Diese Verräterin hat unser Land ruiniert. Ist Merkel erstmal dort wo sie hingehört, nämlich im Kerker, erst dann können wir die Negerplage wirksam bekämpfen und vor allem auch die hier eingefallenen Moslems zurück in ihre Löcher jagen.

  208. jeanette 23. Juni 2018 at 22:58

    Hier kann man kommentieren, schon gemerkt?
    Wenn Sie keine „Hasskommentare“ (Wut- und Hasskommentare sind im übrigen zweierlei!) sehen wollen, dann gehen Sie doch gleich zu den Nonnen! Was soll der Umweg hierdurch?
    Sie nennen sich gegen Islam? Mit Wattebällchen gegen den Islam! Viel Erfolg!
    —————————————————–
    Tragen Sie einfach nicht so dick auf, Sie wissen doch gar nicht, ob ich im Kloster lebe!
    Also eins muss ich Ihnen schon lassen, lustig sind Sie bestimmt. Das war wieder ein Humor der mir gefällt, der Samstagabend ist somit gerettet.

  209. Ich hoffe, daß nach dem Merkel-Sturz die Polizei Schusswaffengewalt gegen das Neger- und Araber-Gesindel einsetzt. Eine andere Sprache verstehen diese Unterkulturen nicht.

  210. Stehen sie jetzt auf der Seite von mir oder auf gegenIslam, das frage ich jetzt FailedState?

  211. Sunny 23. Juni 2018 at 23:15
    Stehen sie jetzt auf der Seite von mir oder auf gegenIslam, das frage ich jetzt FailedState?
    ——————–
    Oh, auf welcher Seite stehen Sie… MiMiMi
    Sie scheinen eine Hohlbirne zu sein…

  212. Danke, Mutti!

    Die Notärztin mit den ausgeschlagenen Zähnen kann nun auch sagen:
    „Wir faffen daff!“

  213. uli12us 23. Juni 2018 at 23:01
    Wegen Macrönchens Zwischenlager, dass das abgeschlossen wird, ist ok, nicht jedoch auf EU-Gelände,
    ——————————–
    Was spricht denn gegen Grönland? War ja auch im Gespräch. Da gibt es doch jede Menge freies Land, so dass die Einheimischen nicht belästigt würden. Hohe Heizkosten? Okay, dann vielleicht doch besser irgendwo in Afrika. Albanien, wie im Gespräch, wäre mir noch „zu dicht dran“. Könnte ein Pulverfass werden.
    NGOs ziehen sich bereits aus dem Mittelmeer zurück, da Italien die nicht mehr anlanden lässt.

  214. gegendingsbums………………………………………………………………………

  215. “ Dabei sollen die Beamten von mehreren „Ottobrunner Bürgern“ behindert worden sein.“
    Die Polizisten hätten dieses Gesockse samt den Negern so mit den Schlagstöcken verdreschen sollen bis sie nicht mehr aufgerstanden wären und ihre Zähne verschluckt hätten. Wahrscheinlich war es wieder linksgrünes Gutmenschengesindel.

  216. Mr.Maier 23. Juni 2018 at 23:28
    “ Dabei sollen die Beamten von mehreren „Ottobrunner Bürgern“ behindert worden sein.“
    Die Polizisten hätten dieses Gesockse samt den Negern so mit den Schlagstöcken verdreschen sollen bis sie nicht mehr aufgerstanden wären und ihre Zähne verschluckt hätten. Wahrscheinlich war es wieder linksgrünes Gutmenschengesindel.
    ————————————
    Das war nicht weiter schlimm. Weil die ja die Beamten „nur“ behindert hatten, aber die Festnahme dann doch zuließen. S. weiter oben den Kommentar von „unserer“ Board-Weisesten Patrioten-Einflüsterin „NUADA“. Bitte lasst uns alle der Antifa herzlich danken, dass sie Beamte nur „behindern“, aber Festnahme letztendlich (noch) zulassen. 🙂

  217. Freiberger 23. Juni 2018 at 23:26

    Für sexuellen Missbrauch von Kindern gibt’s Bewährung??????????????????

    Ach ja, ich vergaß, der Täter ist ein Merkelsöldner, die dürfen ALLES straffrei. Ist bei jeder Besatzungsmacht so.

  218. Freiberger 23. Juni 2018 at 23:26

    Nachtrag zum Schandurteil von Rottal-Inn (Kindesmissbrauch wird nicht bestraft, wenn von K..n begangen)

    Zitat aus https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.am-hellichten-tag-nach-missbrauch-an-11-jaehrigem-bewaehrung-fuer-taeter.a854ed62-1f64-490a-860f-8cf066abf7bc.html

    „Als die Mutter Noah nach seiner Rückkehr aus dem Supermarkt gefragt hatte, warum er so spät heimkomme, hatte er ihr sofort alles berichtet. „Der Papa hat dann ein Messer geholt und wollte zu dem“, hört man den Elfjährigen in der Videovernehmung sagen. Aber die Mama habe gesagt, das solle er mal besser bleiben lassen; sie gehe zur Polizei.“

    Hoffentlich sieht die Mama jetzt ein, dass sie besser hätte die Klappe halten und ihren Mann gewähren lassen sollen. Wir leben nun mal in keinem Rechtsstaat mehr.

  219. München war mal die Stadt meiner Träume. Jetzt ist es die Stadt meiner Albträume … Neger und Muselacken en gros.
    Ich bin froh, ein Landei zu sein.

  220. Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen)
    24. Juni 2018 at 00:00
    München war mal die Stadt meiner Träume. Jetzt ist es die Stadt meiner Albträume … Neger und Muselacken en gros.
    Ich bin froh, ein Landei zu sein.

    selbst auf dem Land ist es unerträglich, bei mir in Petershausen laufen auch nur noch N…r und M…n herum.

    p-town

  221. Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 24. Juni 2018 at 00:00

    München war mal die Stadt meiner Träume. Jetzt ist es die Stadt meiner Albträume … Neger und Muselacken en gros.
    Ich bin froh, ein Landei zu sein.

    ***************************************************

    Ich bin auch froh in der Ostzone zu leben, obwohl es auch hier mittlerweile „bunt“ wird. Es wird nicht mehr lange dauern, dann wünsche ich mir die Mauer zurück. Bitte diesmal verstärkt mit Hochspannungzaun, Selbstschußanlagen und Wachtürmen alle 50m. Ich melde mich auch freiwillig zu den Grenztruppen.

    Mein Motto: „Früher durfte man nicht in den Westen, heute ist man froh, wenn man nicht hin muß“

  222. „Mit guten Worten und einer Waffe erreicht man mehr als mit guten Worten.“
    Al Capone

  223. @p-town 24. Juni 2018 at 00:04
    In meinem Zug von München Ost-Bahnhof nach Wasserburg sind auch immer mehr Dachpappen.
    🙁

  224. http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/flasche-ins-gesicht-geworfen-betrunkener-verletzt-notaerztin-schwer-15655731.html

    Grundlos wirft ein betrunkener junger Mann in Bayern eine Flasche auf einen Krankenwagen und verletzt eine Notärztin im Gesicht. Schon vorher wurde er handgreiflich.

    Wie sich herausstellte, hatte der Verdächtige vor seinem Flaschenwurf zwei Betreuerinnen im Jugendhaus Ottobrunn gegen den Kopf geschlagen.

    Er und sein Freund hatten einen Koffer mit alkoholischen Getränken mit in das Jugendhaus nehmen wollen. Als die Betreuerinnen sie dafür rügten, kam es zum Angriff.

    Wie die Polizei mitteilte, lagen gegen den 20-Jährigen schon Anzeigen wegen früherer Körperverletzungen vor.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article178089396/Steinmeier-Es-gibt-eine-Tendenz-zur-Verrohung-und-Entsolidarisierung.html

    Cottbus war in den vergangenen Monaten mehrfach wegen gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Einheimischen und Ausländern in den Schlagzeilen. Am Samstag besuchte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die Stadt und sprach mit Bürgern und Politikern. Zugleich warnte er vor wachsender Fremdenfeindlichkeit in ganz Deutschland.

  225. Clint Ramsey 24. Juni 2018 at 00:35
    …. Am Samstag besuchte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die Stadt und sprach mit Bürgern und Politikern. Zugleich warnte er vor wachsender Fremdenfeindlichkeit in ganz Deutschland.

    Und ich warne vor wachsender Deutschenfeindlichkeit, du strunzdummer Bundes-Steinheini, depperter!

  226. Cendrillon 23. Juni 2018 at 18:49

    Die dpa und damit die deutsche Lügenpresse haben noch nicht bemerkt, dass in den letzten 24 Stunden 800 Schwarzafrikaner vor den spanischen Küsten „gerettet“ wurden. Pennt weiter. Morgen ist Flüchtulantendingensgipfel. Dann kann man ja mal über nähere invasionstechnische Details aus Afrika diskutieren.
    __________
    Den Spaniern wird es noch sehr leid tun, das sie die „Aquarius“ an Land gelassen haben. Jetzt werden die Neger-Schiffe, die in Malta und Italien nicht mehr anlegen dürfen, ihre Fracht in
    Andalusien und auf den Kanaren abladen, die Touris wird’s freuen.

  227. Wenn jedes Opfer und deren Angehörige und Freunde AfD gewählt hätten, wäre es nicht zu dieser brutalen Attacke gekommen.

  228. https://www.welt.de/politik/deutschland/article178089396/Steinmeier-Es-gibt-eine-Tendenz-zur-Verrohung-und-Entsolidarisierung.html

    Verroht und entsolidarisiert! Was meint er denn damit? Wird jetzt Klartext geredet?
    Kurzer Hoffnungsschimmer:
    Steinmeier meinte sicherlich den Asyltourismus-Psychopathen, der eine Whisky-Flasche durch das Beifahrerfenster des Notarztwagens warf und die Notärztin schwer verletzte.
    Aber nein, er meint natürlich die, die sich erdreisten, dass nicht mehr „Werte wie Toleranz, Respekt und friedliches Miteinander auf allen Ebenen viel konsequenter vorgelebt und eingefordert werden“.
    Warum sagt er das nicht der Notärztin, oder dem Bundespolizisten, dem die Hand gebrochen wurde, oder den vielen Polizisten, die bespuckt wurden?
    Wohl deshalb, weil er weiß, dass Zahnersatz ziemlich teuer ist, auch für einen Bundespräsidenten.

  229. Mal ganz ehrlich: Die Zeiten werden rabiater, bestialischer. Genauer gesagt nicht die Zeiten, sondern Merkels Bestien! Gleichzeitig werden hier – obwohl ohne Impressum (und damit für die Maas-Stasi unauffindbar) zunehmend Kommentatoren – und dabei spreche ich nicht von mir – erheblich eingebremst, indem Kommentare, die ursprünglich durch die Kontrolle kamen – nachträglich zensiert/entschärft/teilgelöscht.

    Wir befinden uns im Krieg gegen den totalen Merkelismus, wo mittlerweile wie in diesem Artikel Ärzte von den Merkeldrecksviechern verstümmelt werden.

    Ich denke nicht, daß wir abrüsten, sondern aufrüsten müssen! Wenn das jemand zufälligerweise genauso sieht, kann er (sie) das von mir aus kundtun.. Die Zeit für taktische Rücksichtnahmen geht zuende!

    Insbesondere der Krieg gegen die Merkelspeichellecker in den Drecksbehörden muß jetzt in die entscheidend Phase eintreten und Namen und Anschriften sollten kein Tabu mehr sein, wie seht Ihr das?

  230. Im Übrigen bin ich der Meinung, daß der Merkelismus mit Stumpf und Stiel ausgerottet werden muß!

    Speichellecker inklusive!

  231. Ausweisen – als mindestes Strafmaß; und die „Bürger“ – welche die Polizei behindert haben gleich mit.
    Jedoch wäre die angemessene Strafe: an die nächste Wand stellen….

    Solch ein Rattenpack hat null Toleranz und null Rechtstaatlichkeit verdient. Und selbst die zur Exekution notwendigen Kugeln sind noch zu kostbar.

  232. „int 23. Juni 2018 at 23:19

    Danke, Mutti!

    Die Notärztin mit den ausgeschlagenen Zähnen kann nun auch sagen:
    „Wir faffen daff!““
    __________________________________________________________
    Nein,
    daran ist nicht Merkel mit ihrem Schleimanhang,
    daran sind nicht rotgrünlinke antisemistische Möchtegern-System-Zerstörer schuld.

    Das gab es in Deuschland früher auch schon.

  233. Der kann doch nichts dafür.

    Der war betrunken und dachte die Flasche prallt von der Windschutzscheibe ab. Da war keine Verletzungsabsicht. Reumütig wird er vor Gericht erklären, daß er den Schaden wiedergutmacht. Seine Anwältin mit Doppelnamen wird ihm gegenüber der Richterin mit Doppelnamen helfen.

    Also gibt es Bewährung, höchstens ein paar Soztialstunden.

  234. Denke zurück an meine ehemalige Stammkneipe. Der Wirt war von respektabler Statur und meinte so schön „wer sich bei mir nicht benimmt fliegt sofort raus“. In der Kneipe gab es keine Randale!!!
    Und nur so kann´s gehen. Das Gesindel umgehend rausschmeißen. Hätte Symbolkraft. Die zwei besoffenen Ratten haben natürlich keine Strafe zu befürchten. Evtl. ein paar Sozialstunden…… Und die Opfer…… interessiert nicht. Fehlt nur noch der oberste Schönredner Pfeiffer. Würde wieder erklären, dass es sicherer wird und alles andere nur Einbildung ist. Die Sanitäterin hat also ihre Zähne noch. Der Überfall war Einbildung!

  235. RechtsGut 23. Juni 2018 at 22:05
    „SEHR GUT GEHANDELT“

    Danke.
    Als sich vor zwei Tagen ein schwarzafrikanischer Flüchtling, der mich schon beim Einsteigen mit den Augen fixiert hat, zu mir gesetzt hat, bin ich auch sofort aufgesprungen und habe mich woanders hingesetzt.
    Ich mache das prinzipiell immer so, wenn ein Eroberer meines Landes sich zu mir setzt. Er hat es einfach nicht verdient, dass ich neben ihm sitze. Er hat mit seiner Tat, nämlich sich in ein Land aufzumachen, ohne sich darum gekümmert zu haben von alleine dort Fuß zu fassen, sondern sich ganz auf die Hilfe der einheimischen dort zu verlassen, mein Volk versklavt. Zu so jemanden muss ich weder nett noch hilfsbereit sein. So jemand soll sehen und erkennen, was er ist und wie er ist. Nur so kann man diesen Menschen zeigen, dass sie nicht richtig gehandelt haben.

  236. Wir sollten uns doch mal langsam angewöhnen, konstruktive Formulierungen zu verwenden! „MUFL schlagen Notärztin bei Rettungseinsatz Zähne aus“ ist doch arg destruktiv! Unsere leuchtenden Vorbilder und für künftige Zivilisationen wegweisenden Genoss*innen von der Antifa haben doch auch erfolgreich die Redewendung „Entglasen“ eingeführt, und damit „Zerschlagen“ aus der Alltagssprache eliminiert. Ich halte „Entzahnen“ für das künfige Neusprech viel passender.

    http://www.danisch.de/blog/2018/06/23/notaerztin-entzahnt/

  237. Der Witz zum Sonntag, der Herrmann macht sich zum Affen:

    Nach Attacke in Ottobrunn 20-Jähriger verletzt Notärztin schwer – Herrmann will Ausweisung prüfen
    Stand: 05:32 Uhr | Lesedauer: 2 Minuten

    Ein 20-Jähriger attackiert in einer Flüchtlingsunterkunft zuerst zwei Frauen. Danach verletzte der Mann einen Sanitäter sowie eine Notärztin mit einer Flasche. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann will den Angreifer „hart bestrafen“.

    Brutaler Angriff in Bayern: Ein junger Mann hat eine Notärztin in Ottobrunn bei München mit einem Flaschenwurf schwer verletzt. Die Frau erlitt ein Schädel-Hirn-Trauma, einen Kieferbruch und Schnittverletzungen im Gesicht, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Zudem habe sie mehrere Zähne verloren. Auch ein Sanitäter sei verletzt worden. Zuvor soll der 20 Jahre alte Verdächtige zwei Betreuerinnen eines Jugendhauses angegriffen und verletzt haben.

    Der Mann wurde am Samstag in Haft genommen. Die Notärztin war am Freitagabend mit einem Sanitäter zu einer Wohnanlage für Seniorinnen und Senioren gekommen, um einem Bewohner zu helfen. Der Rettungssanitäter stellte den Wagen vor dem Wohnheim ab, als der 20-Jährige und ein 17-Jähriger vorbeikamen. Beide waren nach Angaben der Polizei angetrunken.

    Der 20-jährige Eritreer habe ohne erkennbaren Anlass eine volle Flasche aus etwa anderthalb Meter Entfernung gegen die Scheibe der Wagentür geworfen, hieß es bei der Polizei. Die Flasche durchschlug die Scheibe und traf die Notärztin, die auf dem Beifahrersitz saß, im Gesicht. Sie wurde in ein Münchner Krankenhaus gebracht. Der Sanitäter wurde von umherfliegenden Glassplittern am Auge verletzt.
    Männer wehrten sich gegen die Festnahme

    Die jungen Männer flohen, Polizisten konnten sie aber wenig später festnehmen. Der 20-Jährige und auch der 17-jährige Äthiopier wehrten sich gegen die Festnahme. Während der Jüngere nach seiner Befragung und nach Aufnahme seiner Personalien wieder freigelassen wurde, erließ ein Richter gegen den 20-Jährigen am Samstag Haftbefehl.

    Wie sich herausstellte, hatte der Verdächtige vor seinem Flaschenwurf zwei Betreuerinnen im Jugendhaus Ottobrunn gegen den Kopf geschlagen. Bei dem Verdächtigen und seinem Freund handelt es sich laut Polizei um unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Beide wohnen in dem Jugendhaus.

    Die jungen Männer hatten einen Koffer mit alkoholischen Getränken mit in das Jugendhaus nehmen wollen. Als die Betreuerinnen sie dafür rügten, kam es zum Angriff. Wie die Polizei mitteilte, lagen gegen den 20-Jährigen schon Anzeigen wegen früherer Körperverletzungen vor.

    Herrmann verurteilt Attacke scharf

    Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat den Angriff auf vier Menschen scharf verurteilt. „In unserem Land Schutz und Sicherheit zu suchen und gleichzeitig in einem Anfall blinder Aggression unsere Rettungskräfte anzugreifen, geht gar nicht“, erklärte der CSU-Politiker am Samstag.

    Herrmann forderte zugleich, dass der Täter „hart bestraft“ werden müsse. Er verwies auf die im April 2017 beschlossene Strafverschärfung bei Angriffen auf Rettungskräfte im Einsatz. Zusammen mit dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge wolle er eine möglichst rasche Abschiebung des 20-jährigen Verdächtigen prüfen, hieß es in der Mitteilung des Ministeriums.

    https://www.welt.de/vermischtes/article178091886/Ottobrunn-20-Jaehriger-verletzt-Notaerztin-und-Betreuerinnen-in-Fluechtlingsunterkunft.html

  238. 100 % Zustimmung!
    In Russland hätten man diese Mistkerle totgeprügelt.
    Siehe den Vorfall in Murmansk als Mufl’s meinten sie könnten ungestraft Frauen belästigen und die russischen Männer haben diesem Pack anständig aufs Maul gehauen. Danach wollte dieses asoziale Gesocks so schnell wie möglich raus aus Russland.

  239. Knut Viesner 24. Juni 2018 at 08:41

    Wir sollten uns doch mal langsam angewöhnen, konstruktive Formulierungen zu verwenden!

    Zumal die Blockmedien da auch sehr innovativ sind.

    „Betrunkener verletzt Notärztin schwer“ wissen in der Überschrift die FAZkes zu berichten. Man muss erst etlichen Text weiter lesen um zu erfahren, dass der „Betrunkene“ einer von Merkels Hereingeschleppten ist, den die Merkel-Junta mit 208 € pro Tag pampert.

    Die „Betrunken“ Diagnose kam übrigens erstaunlich schnell und fußt auf Mutmaßungen, die irgendein Polizist den FAZkes gesteckt haben soll.

    Beim LÜGEL, soweit ersichtlich, wird der „Vorfall“ sicherheitshalber erst garnicht erwähnt, bei den ins Auge fallenden Überschriften der sonstigen Blockmedien ist nur beim MERKUR die Rede von einem 20 jährigen ‚Eritreer‘ und der Merkur war auch die erste Zeitung, die korrekt und zeitnah berichtete.

    Soweit ersichtlich, waren die sonstigen Blockmedien in den Überschriften bemüht, den wesentlichen Sachverhalt zu verfälschen und/oder zu verharmlosen.

  240. „In Russland hätten man diese Mistkerle totgeprügelt.
    Siehe den Vorfall in Murmansk als Mufl’s meinten sie könnten ungestraft Frauen belästigen und die russischen Männer haben diesem Pack anständig aufs Maul gehauen. Danach wollte dieses asoziale Gesocks so schnell wie möglich raus aus Russland.“
    ______________________________________________

    Des is jo fuchbar

    http://www.pi-news.net/2016/02/murmansk-hier-ist-nicht-koeln/

  241. Wir brauchen eine Sonderstaatsanwaltschaft Ausländerkriminalität, angesiedelt beim BGH ohne Revisionsmöglichkeit.

    Das normale Programm muß sein: Ausweisung und Haftverbüßung im Ausland.

  242. ============================================
    ThomasEausF 24. Juni 2018 at 11:35

    War hier eigentlich über die Haftentlassung von Franco A. berichtet worden?

    ============================================

    Das weiß ich zwar nicht, aber in der Freien (Alternativen) Medienlandschaft wurde das durchaus berichtet. Eigentlich warte ich auf ein Interview mit ihm mit Fragen darüber, was ihn dazu bewogen hat, seine Asylbewerbungs-Guerrillaaktion zu starten. Die war nämlich für mich einer der größten Brüller in dieser wirklich nicht an Absurditäten armen Merkelistischen multinationalen Wanderungsbewegung. Seine Vorführung des tumben BAMF-Systems ordne ich ganz klar in die Top-10 ein. Aber leider, leider: Bisher kein Tönchen von Franco :-/

  243. Manfred_K 23. Juni 2018 at 17:39
    Das gibt aber Sozialstunden im zweistelligen Bereich.

    Das wäre unmenschlich und unverhältnismäßig. Das Urteil wird begründen, dass ein kulturelles Missverständnis vorlag; diese jungen Ingenieure wollten nur ihre tiefe Dankbarkeit für kostenloses Wohnen, kostenlose Marken-Klamotten, kostenlose Undercut-Kack-Frisur, kostenloses Händi, kostenloses W-LAN, kostenlose Gesundheitsversorgung auf Privatpatienten-Niveau, kostenloses Taxifahren und all den anderen, von Steuerkartoffeln bezahlten Vergünstigungen zeigen. Sie fanden in dem Augenblick nur keine angemessene Ausdrucksform und zeigten ein aus ihren Herkunftsländern erlerntes Verhalten. Das beweist nur ihre Traumatisierung und die benötigte weitere Hilfe und Zuwendung, die wir diesen armen Menschen zuteil werden lassen müssen. Schließlich betreibt jede deutsche Zahlkartoffel persönlichen Raubbau durch Kolonisierung und Ausbeutung in Afrika und im Nahen Osten.

    Ich denke ein strenger Blick des Richters und 3 Stunden Playstationverbot ist schon die ganze Härte, die man diesen Hoffnungsträgern der Linken zumuten kann.

  244. Rumänische Lösung 24. Juni 2018 at 01:28

    „Wir befinden uns im Krieg gegen den totalen Merkelismus, wo mittlerweile wie in diesem Artikel Ärzte von den Merkeldrecksviechern verstümmelt werden.
    Ich denke nicht, daß wir abrüsten, sondern aufrüsten müssen! Wenn das jemand zufälligerweise genauso sieht, kann er (sie) das von mir aus kundtun.. Die Zeit für taktische Rücksichtnahmen geht zuende!“
    ————————————————————————

    Ich sehe das auch so. AFD Mitglieder sollten sich da aber in der „Öffentlichkeit“ raus halten. Es würde der Sache schaden.
    Als Arzt würde ich mich weigern in Problemviertel zu Fahren.
    Ansonsten bin ich der Meinung:

    „Macht kaputt was euch kaputt macht!“

  245. Noch ein kleines Schmankerl: letzte Woche habe ich mit einer ästhetischen Chirurgin gesprochen. Sie erzählte mir, dass tatsächlich bereits drei Asyganten inklusive Betreuer (und letzteres finde ich besonders bemerkenswert) bei ihr aufgetaucht sind um Schönheitsoperationen auf Krankenkasse nachzufragen. Da fehlen mir die Worte.

  246. Das ist doch alles nur ein großes Missverständnis. Die hoffnungsvolle Fachkraft wollte sich doch nur per Flaschenpost um eine Stelle im Gesundheitswesen bewerben und war dabei etwas übermotiviert. Das muss natürlich bei der Urteilsfindung zusammen mit der schweren Kindheit, dem schwierigen sozialen Umfeld, der Fluchttraumatisierung und dem Migrationsbonus berücksichtigt werden.
    Im Namen der irgendwie zusammengewürfelten Bevölkerung ergeht daher folgendes Urteil: Der Angeklagte wird zu 20 Sozialstunden mit nachfolgendem Segeltörn auf Malle incl. Delphintherapie verurteilt. Die Kosten des Verfahren trägt die deutsche Steuerkartoffel.

  247. Knut Viesner 24. Juni 2018 at 12:10
    ============================================
    ThomasEausF 24. Juni 2018 at 11:35

    War hier eigentlich über die Haftentlassung von Franco A. berichtet worden?

    ============================================

    Das weiß ich zwar nicht, aber in der Freien (Alternativen) Medienlandschaft wurde das durchaus berichtet. Eigentlich warte ich auf ein Interview mit ihm mit Fragen darüber, was ihn dazu bewogen hat, seine Asylbewerbungs-Guerrillaaktion zu starten. Die war nämlich für mich einer der größten Brüller in dieser wirklich nicht an Absurditäten armen Merkelistischen multinationalen Wanderungsbewegung. Seine Vorführung des tumben BAMF-Systems ordne ich ganz klar in die Top-10 ein. Aber leider, leider: Bisher kein Tönchen von Franco :-/
    ————–
    Ich kam wegen einer kurzen Erwähnung von der Freilassung im Radio auf das Thema.
    Aber Franco A. wird bestimmt bis nach Abschluß der Gerichtsverhandlung warten, bevor er sich irgendwie äußert. Und das ist auch nicht verkehrt.

  248. Merkels Gäste, das sind eben nicht Flüchtlingsfamilien, das sind gewalttätige Playboys.

    Playrapeboys!

Comments are closed.