Der Schock: CDU, CSU, AfD … INSA, die Forscher aus Leipzig, sind schon lange die Besten, Weil sie immer besser liegen als die anderen. Trotzdem sind die Zahlen nur die halbe Wahrheit ...

Von PETER BARTELS | Das Gespenst hat die Farben Schwarz, Blau, Cyan. Es könnte die GRÜNE Merkel aus der deutschen Politik streichen: WENN die CSU bundesweit antreten würde, wäre sie schlagartig zweitstärkste Partei in Deutschland …

INSA, die besten Meinungsforscher hierzulande, jagen eine Schockwelle durch die deutschen Herrschafts-Eliten. Das Leipziger Institut ermittelte (für BILD): Die CSU würde (trotz Drehhofers drittem Dreher) aus dem Stand zweitstärkste Partei werden: 18 Prozent! Die Halbmond-Partei C-DU würde auf 22 Prozent abstürzen. Sie wäre damit der SPD (17%) hechelnd auf den Fersen beim finalen Weg in den Pfuhl der Geschichte.

Aber … auch die cyanblaue AfD sackt danach ab: “Nur” noch elf statt 16 Prozent, fünf Prozent weniger … Die LINKEN wären sogar ein Prozent besser (12 Prozent), die GRÜNEN immerhin “noch” ein Prozent schlechter (zehn Prozent). Für den großmäuligen Rosstäuscher FDP wäre mit sechs Prozent kaum noch “ein Stuhl da”… Hallejuja!

Nun muss man natürlich wissen, dass Merkel schon jetzt lügelnd die dicken Backen aufbläst, wie vorher Honecker mit seiner SED: Tatsächlich schwafelt die FÜHRERIN aus dem Berliner Bunker immer noch und wieder, wie einst der FÜHRER bis zuletzt … vom ENDSIEG – in EU-ropa. Das “Volk folge ihr” ja immer noch – mal mit 33, mal mit 32, auf jeden Fall über 30 Prozent: “Wir sind unangefochten die stärkste Kraft in Deutschland.”

Nun ja, das glaubte der Volksgenosse Führer auch. Sogar noch als Stalin längst die Rote Fahne auf dem Brandenburger Tor flattern ließ. Merkel verschweigt bei ihrer “Endlösung” aber ungeniert, dass die bayerische CSU der CDU längst 6,6 Prozent “Schminke” für die ewige Prozent-Schummelei zuliefert. Die Halbmond-Partei C-DU allein hat seit der letzten Wahl längst nur noch zwischen 24, 25, 26 Prozent. Nackt eben, ohne die bayerische Rauten-Kotze. Und das ist kein schöner Anblick, so oder so.

Was also tun, fragte der ewige Zauder-Zeus-el die jüngeren Lederhos’n der CSU? Die blubberten natürlich sofort los: Hic Rhodus, hic salta!! Doch Drehhofer legt den Bauch in Falten und verschwafelte (wie immer) diesmal sogar Luther um: “Hier stehe ich zwar, aber ich kann nicht anders… Ich habe der Äntschela doch noch den letzten Tango längst versprochen…“

Alles fließt … Sie lispelt längst sicherheitshalber schon von Richtlinien-, er von Ministerkompetenz. Wobei SIE damit wieder nur einen weiteren Beweis liefert, dass sie 2015 die islamischen Invasoren bewusst und gezielt die deutschen Grenzen fluten ließ… Weil SIE eben mit GRÜN und ROT von Anfang an die Umvolkung wollte, frei nach Bertolt Brecht: “Dann machen wir uns eben ein anderes Volk”…

Und der Absturz der AfD, w e n n die Bajuwaren kommen oder kämen, wäre drastisch. Erstens unterschätzt selbst INSA die zornige Faust in der Tasche … Zweitens: Elf Prozent für eine neue Partei ist immer noch sensationell. Drittens: WENN die erstarkten Bayern den Kreuzug für den Islam wieder fortsetzen würden, wie Markus Söder schon vor Jahren knödelte (“Der Islam gehört zu Bayern”), wie sich sicher nicht nur der Petr Bystron von AfD erinnert, bekäme die AfD bei der allernächsten Gelegenheit 53 Prozent …

… und Merkels zwischenzeitliche Allparteien-Regierung eine Montagsdemo nach der anderen. Diesmal aber von Hamburg bis München, von Frankfurt/Oder bis Frankfurt/Main. Und diese Deutschen würden die CDU-Watschelente und die SPD-Plattfüssin vor sich hertreiben – geteert und gefedert.


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

190 KOMMENTARE

  1. So einfach ist das nicht… Die ersten paar Jahre würden sehr hart für die CSU werden, weil sie zunächst die lokalen Strukturen aufbauen müsste.
    So wie die AfD auch, die auf lokaler Ebene auch noch nicht überall präsent ist.

    Und gerade in Ostdeutschland wird das richtig schwierig, weil es dort eben kaum Rückhalt für die CSU gibt.

    Aber danach würde es krachen. Allerdings würde viele von der CDU rüber zur CSU wechseln, weil man seine Pfründe ja nicht verleiren will, von daher wird der Kampfgeist beschränkt bleiben.

    Es würde aber deutschland sicher gut tun, wenn es mehrere Parteien gäbe, die pragmatische Programme hätten und nicht nur Ideologie auf dem Wahlprogramm wie z.B. Grüne oder Linke.

    Parteien mit pragmatischem Programm finden immer einen gemeinsamen Nenner zur Zusammenarbeit ohne die Partner indoktrinieren zu wollen, wie es z.B. die Grünen ganz stark machen.

  2. Hört bitte auf zu sagen sie hätte Angst und das Ende wäre nahe! Alles Blödsinn! Merkill ist ein Monster das bleibt, und zwar so lange bis sie mit Füßen zuerst rausgetragen wird! Glaubt wirklich irgendeiner ernsthaft , dass dieses Monster auch nur den Hauch von Gefühlen, Respekt, oder Achtung vor der Bevölkerung hat? Verglichen mit ihr hat jede Amöbe mehr Empathie!
    Sie könnte die leibliche Mutter des Islam sein, und der Teufel hat sie und den Islam aus der Hölle verbannt, weil es selbst ihm zuviel war!

  3. Es droht der Machtverlust des Altparteienkartells *räusper* „das Ende der Demokratie!“

  4. Die CSU ist außerhalb von Bayern NICHT sonderlich populär, an 18 % glaube ich nicht.

    Eher glaube ich an einen dramatischen Einbruch von CSU und CDU, desweiteren müsste die CSU erst einmal eine Bundesweite Struktur inkl. Unterstützungsunterschriften/Kreis- und Ortsverbände etc. aufbauen. Alles das hat die AfD schon im gesamten Bundesgebiet.
    Niemand aus der CSU Riege ist im gesamten Bundesgebiet beliebt, geschweige denn im Osten (Mitteldeutschland).

  5. Sollte die CSU tatsächlich mit der CDU brechen wird diese den Weg der italienischen ‚Democratia Christiana‘ gehen und sich eines Tages auflösen. Merkel hat die Partei zerstört; diejenigen Konservativen, die einen Neuanfang machen könnten, werden zur CSU wechseln und dort die neuen Orts- und Landesverbände aufbauen. Die CDU wird danach endgültig zu einer zweiten grünen, deutschfeindlichen (Splitter-)Partei mutieren und dabei untergehen.

    Für die AfD eröffnet sich hingegen mittelfristig eine Möglichkeit zu Regierungsbeteiligung(en). Also Horschti – zeig wenigstens einmal im Leben Mut!

  6. Gestern, in irgendnem Erikajubelsender wurde grade das Gegenteil verkündet, der hier ja einschlägig berüchtigte Polenz wars wimre, der ernsthaft vorschlug, die CDU müsste in Bayern antreten um die CSU in die Bedeutungslosigkeit versinken zu lassen. Die Type soll bloss aufpassen. dass die CSU das nicht als Beispiel nimmt, um umgekehrt die CDU in Hessen rauszukicken. Wenns um sicher geglaubte Posten geht, würd ich mich nicht auf die Loyalität

  7. Merkel ist politisch TOT,
    .
    ….nur sie weiß es noch nicht weil keiner es ihr zu sagen traut.
    .
    Merkel ist wie jeder Diktator. Sie wissen nicht wann Schluss ist.

    .
    Sie hat Pattex am Hintern..

  8. Hammelpilaw
    Wieso droht?
    Gegen uns sind die Russen , China und Korea und die DDR, ein Vogelschiß.
    Zu Schrottmacher
    Das würde dann bedeuten, daß die Parteien auch wirklich halten was sie versprechen, und genau das ist das Problem. Sie lügen und betrügen, und Merkill sagte schon mal, man kann nicht erwarten, dass das, was vor den Wahlen gesagt wird auch nach den Wahlen gehalten wird!

  9. Auch INSA glaube ich kein Wort!
    Warum soll die AfD plötzlich 5% absacken?

  10. uli12us 19. Juni 2018 at 14:00

    … Erikajubelsender …

    Hatte im ersten Moment Ejakulatsender gelesen. Wobei beides zutreffend ist.

    … Polenz …

    Dieser Vogel treibt sich auf Seiten von CSU’lern herum und treibt dort sein Unwesen. Er stichelt und schüttet Öl ins Feuer.
    Kranke Figur.

  11. bibinka 19. Juni 2018 at 14:03

    Haben Sie den PI-Beitrag über Natascha Kohnen (SPD Bayern) nicht gelesen?

  12. Was daran soll gut sein wenn die afd auf 11prozent abstuerzt?

    Es muss ueberall vor allem im bundestag durch die afd bekannt gemacht werden was die olle explizit genau mit der europaeischen loesung meint.das muessen alle wissen.

  13. Sollte es tatsächlich zum totalen Zusammenbruch der Volksverräter-Bande kommen und eventuell Neuwahlen nötig sein, fängt man jetzt schon an, die AfD so schlecht wie nur möglich zu machen!
    Und dazu gehört auch INSA, egal, wie nahe die immer an den vergangenen Umfragewerten lagen.

  14. Warum haben CDU/CSU zusammen ca 30%, getrennt aber ca 40%?
    Fast ein Drittel weniger Wähler der AfD?
    Sind die rüber zur CSU?
    Diese Zahlen sind Fakenews…

  15. lorbas 19. Juni 2018 at 14:07

    Das es den „Türkenknecht Ruprecht“ immer noch gibt. So turkophil wie der ist, warum hat der sich eigentlich nicht freiwillig als Austausch-Geisel für Deniz Yücel zur Verfügung gestellt?

  16. Die CDU hatte bei der letzten Wahl schon diese 22 % – im „bereinigten Wahlergebnis. Vereinfacht gesagt: von 60 Mio. Wahlberechtihten haben ein Drittel Union gewählt. Sind 25% für die Union. Wenn man den CSU-Anteil abzieht, kommt man auf etwas über 20%.
    Das die CDU-Männer diese „Frau“ nicht schassen, zeigt, dass auch sie nur an der Macht kleben, ihnen der bequeme Zweitwohnsitz Berlin mit Fahrbereitschaft, mit Zweitfreau, mit den Berliner Bordellen mehr bedeutet als ihr Land.
    Andere Merkel-Freunde treiben indessen ein ganz perfides Spiel:
    Die WELT, einst Merkels Busenfreundin, die selbst unterbliebene Beileidsbekundungen an Merkelopfer als taktische Meisterleistung glorifizierte, wendet sich immer mehr gegen die Despotin.
    Nichts mehr mit Jubelperser-Artikel. Auch für Umme gibt es inzwischen Kritik an Merkel zu lesen (das war früher nicht so – meist gab es Merkelkritisches nur gegen Geld hinter der Bezahlschranke). Heute: So enden Kanzlerschaften.
    Einer Frau gegenüber, der man in den Hintern kriechen will, benimmt man sich anders.
    Wahrscheinlich will die WELT flexibel bleiben. Pro Merkel oder Anti- warum oder, wenn auch ein und geht – so ist man immer auf der richtigen Seite.

  17. Und immer wieder das weinende „Kind aus Honduras“, das Trumps böse Grenzschützer nicht einreisen lassen wollen! Aktuell als FAZ.net-Aufmacher („Selbst bei Kindern bleibt Trump hart“). Alexander Kissler hat dazu vorgestern treffende Anmerkungen gemacht, es geht um das „heute journal“:

    Der USA-Bericht zeigte im Gestus persönlicher Betroffenheit, wie Mutter und Kind – „geflohen aus Honduras für eine bessere Zukunft“– an der Grenze auseinander gerissen wurden. Diese menschliche Grausamkeit sei, so Marietta Slomka, eine der „Nebenwirkungen einer Null-Toleranz-Anweisung“ unter Trump. Keinen Neuigkeitswert und keinen aktuellen Anlass hatte der Korrespondentenbeitrag. Er wurde vermutlich deshalb an diesem Tag an dieser Stelle gebracht, um genau diese Verbindung herstellen zu können: Von Seehofers „Masterplan“ zu den amerikanischen Mauerbauplänen sollte eine direkte Linie gezogen werden, unter dem verbindenden Schlagwort „Null Toleranz“. Donald Trumps „radikale Auslegung der Einwanderungsgesetze“ mit ihrer „Praxis der Familientrennung“, so der moralische Subtext, möge Deutschland eine Warnung sein. Da sei Merkel vor.

    https://www.cicero.de/innenpolitik/asylstreit-horst-seehofer-angela-merkel-medien-zdf-heute-journal

  18. https://de.wikipedia.org/wiki/Guillaume-Aff%C3%A4re

    Merkel hat doch längst erreicht, was sie wollte und sollte. Ihr Auftrag ist doch jetzt schon erfüllt. Markus Wolf hat sie in die bundesdeutsche Politik eingeschleust, damit sie möglichst viel Schaden anrichtet.
    Man war schon damals bei der Stasi erstaunt, dass Günter Guillaume es bis zum engsten Berater des Bundeskanzler Brandt schaffte. Hätte man nie mit gerechnet.
    Und jetzt hat es IM Erika bis hin zur Kanzlerin geschafft. Anfangs gab sie sich noch loyal zur Bundesrepublik und den westlichen Werten. 2015 zündete sie dann aber die Atombombe zur Zerstörung Deutschlands und Europas.
    Und sind wir doch mal ehrlich: Merkel hatte vorher gar keine Instrumente in der Hand, so gigantischen Schaden für Deutschland anzurichten. Sie hat im Namen des deutschen Steuerzahlers – weiß ich jetzt gar nicht genau – um die 500 Milliarden Euro Bürgschaften für Griechenland geleistet. Zugeständnisse für Europa in Billionenhöhe. Sie hat umfangreiche und abschließende Wehrkraftzersetzung betrieben. Die Bundeswehr ist nicht mehr existent.
    Aber vom finanziellen Schaden hätte sich das Land erholen können. Die Bundeswehr wieder aufbauen, es gibt ja momentan keine militärische Bedrohung.
    Frau Merkel hat die Gelegenheit der Stunde genutzt und Deutschland vollständig vernichtet und zerstört. Durch die Grenzöffnung und den Import von Millionen Barbaren, Muslime und Machetenmörder aus Afrika, die in afrikanischen Bürgerkriegen für Millionen Vergewaltigungen verantwortlich sind. Teils wurden die Frauen mit den Läufen der Gewehre und mit Stöcken vergewaltigt, ihnen in die Vagina geschossen oder gestochen. Diese sitzen heute in großen Schulklassen und werden von weißen Sozialpädagoginnen geschult, wie schön doch die Gleichberechtigung von Frau und Mann ist. Alles klar.

    Jedenfalls die Zersplitterung der Parteienlandschaft ist kein Gespenst für Merkel. Die fühlt sich weder Deutschland, dem deutschen Volk, den westlichen Werten, noch der CDU verpflichtet. Sondern nur ihrem Auftrag, Deutschland zu zerstören.
    Und das ist ihr gelungen. Selbst Atombomben hätten Deutschland nicht so zerstören können, wie die Millionen Mordmigranten. Sie sind mitten unter uns.

    Merkel hat ihren Auftrag erfüllt. Aber wie Nero, möchte sie gerne selbst die brennenden Städte sehen, die Leichenberge von Tausenden erschlagenen Deutschen.
    Das ist es, was ihr Kopfzerbrechen bereitet. Sie will es noch erleben. Wenn sie noch 3 Jahre jetzt Schaden anrichten kann, wird sie das brennende Berlin erleben und wie Nero dazu auf der Lyra spielen und ihre roten Lieder singen.

  19. lorbas 19. Juni 2018 at 14:14

    Auch für Irrenanstalten wurden die Grenzen abgeschafft.

    No nation, no border – just mental disorder!

  20. Daß die AfD laut INSA-Studie auf 11% absackt, ist dem, zwar dramatisch gut inszenierten, aber folgenlos bleibenden Duell Merkel/Seehofer zu schulden und ist lediglich ein sehr kurzfirstiges Ergebnis.
    Wenn sich die Wogen dieser Posse von Seehofers wiederholt unglaubwürdigem Probeaufstand gegen die Betonbirne Merkel wieder geglättet haben, wird die AfD erneut ihr gewohntes Mittelfeld um die 15% erreichen und aufgrund der folgenden Enttäuschung durch faulgedealte Kompromisse zwischen den herrschenden Schwesterparteien sogar noch zulegen.
    Die AfD bleibt in ihrer Konsequenz zur Causa Einwanderung und Islamisierung das unangefochtene Origiginal und das begreifen immer mehr zaghafte und von den abgehalfterten Altparteien verunsicherte und enttäuschte Wähler.

  21. CSU bundesweit bei 18%? Wo sollte das herkommen. Für Niedersachsen sage ich mal 2,5% voraus. Ähnlich dürfte es in allen Nordländern laufen. Herr Bartels, wenn Sie jetzt den Horsty aus Bayern beraten, bekommt der die nächste Klatsche!

  22. Wir sind doch nicht blöd!

    Was für eine Show! Der angebliche „Asylstreit“ in der Union wurde in allen Medien aufgeregt besprochen. Dabei wurde auf Teufel komm raus spekuliert, statt die Lage ruhig zu analysieren und Licht in die Politiker-Posse zu bringen. Der bayrische Löwe mit den Samtpfötchen hatte wieder einmal gebrüllt, dachte aber erneut nicht daran, zu handeln. Die Wiederherstellung der Gesetzlichkeit an unseren Grenzen hätte Innenminister Seehofer längst still und leise bewerkstelligen können.

    Er braucht dazu weder die Kanzlerin noch den Bundestag zu befragen, sondern einfach die mündliche Anweisung seines Vorgängers de Maizière widerrufen, alle, die behaupten, Asyl suchen zu wollen, ins Land zu lassen, auch Menschen ohne Papiere, oder die schon in einem anderen EU-Land einen Asylantrag gestellt hatten und bereits abgelehnte und abgeschobene Asylbewerber. Kanzlerin Merkel hätte ihn schwerlich seines Amtes entheben können, denn die Begründung, dass einer Ihrer Minister sich erdreiste, zu verfassungsgemäßen Verhältnissen zurückzukehren, wäre zu grotesk gewesen.

    http://www.achgut.com/artikel/wir_sind_doch_nicht_bloed

  23. Ahoi;
    Immerhin mal eine durchdachte Szenerie.
    Das ein Umsturz der Politikriegen nur eine Frage der Zeit ist versteht sich von selbst.
    Die nächste Frage sollte lauten wie lösen wir alle Probleme unseres Landes?
    Wer erwirtschaftet all die Kosten die hier zusätzlich für Migration und die Probleme anderer Länder auflaufen werden?
    Selbst mit sprudelnen Steuerquellen sicher nicht ewig finanzierbar!!!!?? Oder?
    Wie dürfen UNS sicher auf eine spannende Zeit freuen!
    Wer weiss eigentlich etwas über ein vorhandenes Konzept für Integration all der Geschenkten Menschen? Konnte nichts finden. Grüsse

  24. vogelfreigeist 19. Juni 2018 at 14:20

    Daß die AfD laut INSA-Studie auf 11% absackt, ist dem, zwar dramatisch gut inszenierten, aber folgenlos bleibenden Duell Merkel/Seehofer zu schulden

    Ich befürchte, Gaulands Vogelschissrede könnte auch einige prinzipientreue Bürgerliche vergrätzt haben.

  25. Nachtrag zu 14:16:

    Lässt sich um die „Tagesthemen“ verlängern, gleiches Muster: Merkel-Asyl-Trump. „US-Präsident Trump hat die Asylpolitik der Bundesregierung scharf kritisiert“, sagte Ingo Zamperoni gestern – hat er? Neuerdings empfiehlt es sich, die Originale zu studieren, was genau hat Trump gesagt? Er hat in realistischer Einschätzung der Gegebenheiten gesagt: „Das deutsche Volk wendet sich gegen seine Führung, da die Migration die ohnehin schwache Berliner Koalition erschüttert. Die Kriminalität steigt. Großer Fehler, der überall in Europa gemacht wurde, Millionen von Leuten reinzulassen, die ihre Kultur so stark und gewaltsam verändert haben.“ Lustig auch, dass gleich eine CNN-Frau, also eine andere Qualitätsjournalistin, zur Stelle ist, die „alles nicht wahr“ behauptet:

    https://twitter.com/realDonaldTrump/status/1008696508697513985

  26. PB: „frei nach Bertolt Brecht: ‚Dann machen wir uns eben ein anderes Volk’…“

    Führerin Merkel hat schon 2015 gesagt, wir sollten in den Koran schauen.
    Etwa diesen Surenvers(?):
    47,38 Ihr werdet da aufgerufen, um Allahs willen Spenden zu geben. Nun gibt es unter euch welche, die geizig sind. Wer aber geizig ist, der geizt nur gegen sich selber. Allah ist derjenige, der reich ist. Ihr aber seid die Armen. Wenn ihr euch abwendet (und der Heilsbotschaft kein Gehör schenkt), läßt Er ein anderes Volk eure Stelle einnehmen. Die werden dann nicht so sein, wie ihr (zeitlebens gewesen seid, vielmehr dem Ruf zum Heil Folge leisten).

  27. Wenn die beiden Unionsparteien getrennt anträten, mit wem wollten sie denn hinterher koalieren? Doch nicht etwa wieder als CDU/CSU?
    Naja, wenn 18% auf eine etwas „konservativere“ Union reinfielen, wäre es um unser Vaterland endgültig geschehen. Würde mich nicht wundern, wenn sie diese Option als letzten Strohhalm irgendwann ergreifen.
    Hoffentlich sind dann schon genügend Deutsche aufgewacht und zur AfD gewechselt.

  28. Schauen wir mal auf die Bilanz von Merkel..
    .
    Alles ist marode und kaputt. Deutschland wurde in der Merkel-Zeit auf verschleiß gefahren.
    .
    Jeder kennt die tausend Baustellen in unserem Land und unserer Gesellschaft . Angefangen von der Bundeswehr, Schulen, BER bis hin zur Rente, Pflege, Wohnungsnotstand, Ausländerkriminalität und Verschuldung usw. .
    .
    ABER eins klappte sofort.. die Erhöhung der Parteienfinanzierung!

  29. AfD und CSU in einer Koalition. Das könnte die Konstellation der Zukunft sein, wenn sich die CSU traut.
    Wie soll die AfD auf 11% absacken, wenn sie in Bayern bei 13% liegt und in Sachsen bei 24% etc… Das ist sind doch politische Zahlen. Im Moment wird gelogen und getürkt (nicht nur in der Nationalmannschaft) was das Zeug hält. Merkels Macht muss erhalten bleiben, das ist das MUST für GEZ und RTL..Eine politische Zahl ist auch, dass die SPD nie hinter die AfD fallen darf. Usw.

  30. … Weil SIE eben mit GRÜN und ROT von Anfang an die Umvolkung wollte, frei nach Bertolt Brecht: “Dann machen wir uns eben ein anderes Volk”…
    ++++++++++++
    Genau wie es damals schon Stalin tat, sich ein neues Volk zu machen und es mit der Ukaine begann, diese regelrecht gezielt verhungern liesen. Deshalb ist diese Führerin, wie ich es bereits angemerkt hatte, für meine Begriffe und der Information zufolge, bei Stalin in die Schule gegangen, das ihr Russisches so perfekt herstannt, auch in ihr der Geist von Stalin regiert. Denn so ist zwar Stalins Körper tot, aber sein Geist lebt in Merkel weiter und so ergibt sich auch, was Stalin damals schon wollte, nämlich Deutschland eigendlich von der Landkarte tilgen wie er es mit Hitler mit den Polen damals getan hatte. Denn ohne seine millitärischen Lieferungen an Deutschland, hätte Hitler nicht an Polen den Einmarsch und damit den Durchbruch nach Ostpreußen bewerstelligen können. Das wird absichtlich bei den richtigen Grund für den als Überfall beschriebenen Fernsehsendungen verschwiegen, wie es immer diese möchtegern Kommunisten tun, etwas verschweigen was dann deren Politik ihr Aussehen annimmt. So wird eine Tasache zur Lüge umgeformt. Merkel als Führerin zu betiteln ist genau der richtige Weg.

  31. schrottmacher 19. Juni 2018 at 13:57

    So einfach ist das nicht… Die ersten paar Jahre würden sehr hart für die CSU werden, weil sie zunächst die lokalen Strukturen aufbauen müsste.
    So wie die AfD auch, die auf lokaler Ebene auch noch nicht überall präsent ist.

    Exakt. Und da kommen noch andere Dinge hinzu, z. B. „Mentalitäten“. In Norddeutschland hätte eine „bayerische“ Partei schon allein deshalb ein „Akzeptanzproblem“.
    Auch wenn eine CSU wohl nicht die massiven Anfeindungen durch Medien etc. hätte, würde es trotzdem schwierig, angesehene Personen für die Aufstellung von Listen zu finden.
    Wer beispielsweise aus der CDU übertreten würde, wie das sonst bei Parteigründungen der Fall ist, müßte sich ja fragen lassen, wieso er bisher Merkel voll mitgetragen hat und warum er jetzt da raus will. Da wird es also schon mal deshalb fast keine Leute mit politischer Erfahrung geben, die eine CSU mitgründen könnten.
    Wer schon lange mit der CDU unzufrieden war, hat sich zwischenzeitlich der AfD zugewandt.
    Ich sehe da einfach kein „Personal“ für eine Bundes-CSU.
    Höchstens wenn die CDU implodiert, könnte eine Bundes-CSU nennenswerten Zuwachs haben. Im Zweifel fahren CDU und Bundes-CSU vor die Wand. Die AfD könnte aber davon profitieren.

  32. Freya- 19. Juni 2018 at 14:20
    Der linke Bürgermeister von Templin will CDU-Kanzlerin Merkel nächste Woche zur Ehrenbürgerin machen!

    Der Hitler hatte auch jede Menge Ehrenbürgerschaften.

  33. bibinka 19. Juni 2018 at 13:57

    Hört bitte auf zu sagen sie hätte Angst und das Ende wäre nahe! Alles Blödsinn! Merkill ist ein Monster das bleibt, und zwar so lange bis sie mit Füßen zuerst rausgetragen wird! Glaubt wirklich irgendeiner ernsthaft , dass dieses Monster auch nur den Hauch von Gefühlen, Respekt, oder Achtung vor der Bevölkerung hat?
    =================
    Das einzige was Merkil will, dass sie Kaanzlerin bleibt, egal wieviel Menschen dafür geschächtet werden müssen. Merkill nimmt wirklichauf niemanden Rücksicht. Selbst ihren politisch langjährigen Begleiter (die Misere) aus DDR-Zeiten hat sie in den Wind geschossen

  34. Vielleicht hat Merkel einen großen Auftrag nach Abgang der Stasi und Bande: Der BRD den Todesstoss geben. Rache muß sein! Russische Agenten haben auch oft noch einen Auftrag nach der aktiven Laufbahn. Finanziell hat Merkel ebenso ausgesorgt wie alle Migranten. Da kann man in aller Ruhe RACHE machen.

  35. Das Szenario sollte so ablaufen :
    Die CSU steigt aus der GroKo aus und die Grünen steigen in eine neue Koalition, bestehend aus CDU/SPD/Grünen, ein. Die Grünen bekommen als Bonbon für ihre Willigkeit das Bundesinnen- und Heimatministerium, um den seit spätestens 2015 bestehenden LinksGrünen „Masterplan“ im Interesse einer humanen „Flüchtlings“politik weiter abarbeiten zu können — und diese Koalition sollte dann die ganze restliche Legislaturperiode unter einer Kanzlerin, Frau Dr. Angela Merkel, ihres Zeichens eine Marionette der Globalisten, bestehen bleiben —— mit den entsprechenden Folgen bei der Migrantenkriminalität, die sicherlich auch den letzten Alt-Parteien-Wähler aus seinen Träumen aufwachen lassen. Die CSU weitet ihre Aktivitäten auf das ganze Bundesgebiet aus und sammelt bei der nächsten BT-Wahl die Stimmen der verprellten CDU/SPD/FDP/Linke/Grünen – Wähler wie ein Staubsauger auf und nimmt auch der AfD stimmen ab. Ergebnis : Einige Alt-Parteien werden die 5%-Hürde unterschreiten und aus dem Parlament ausscheiden, die CSU wird als Wahlgewinner aus der Wahl hervorgehen und entweder aufgrund der erhaltenen Stimmen die Mehrheit im Parlament stellen können oder mit der AfD eine Koalition bilden —– mit dem Bundeskanzler Söder. Die CDU wird die 5%-Hürde – Merkel-geschädigt – von UNTEN sehen und in der deutschen Politik keine Rolle mehr spielen, sich auflösen.
    Fazit : Die notwendige Erneuerung der CDU kann nur in einer CSU erfolgen, in die sie mit ihren Konservativen Mitgliedern aufgehen wird. Das grüne Potential der CDU wird dann vielleicht bei den Grünen eine neue Heimat finden.

  36. Die 5%,die man bei der Umfrage der AFD zugunsten der CSU abgezogen hat,sollte man der CDU abziehen.

    Wenn die CSU bundesweit antreten sollte,wählen konservative CDU-Wähler,die der CDU mit Magenschmerzen noch ihre Stimme geben,die CSU.
    Auch würden viele CDU-Mitglieder außerhalb Bayerns zur CSU überlaufen..
    Die AFD würde nicht schwächer werden,da die Menschen,die die AFD wählen und früher Altparteien wählten,von allen Altparteien die Nase voll haben!

    Fakt ist aber,dass die CSU keine Eier in der Hose hat und immer und immer wieder einknicken wird,wie wir es bereits aus den vergangenen Jahren und Tagen wissen!

  37. Was für ein Schwachsinn. Besonders in den Nordländern gibt es eine gewachsene und tiefverwurzelte Abneigung gegen Bayern. Dort würde Seehofer nie und nimmer einen Fuß in die Tür bekommen. 18% Bundesweit für die CSU UND 22% für die CDU, ist eine absurde Mondrechnung. Leider fällt mittlerweile auch PI auf das Schattenboxen der CSU herein, welches täglich von den Medien lanciert wird.

    Motto der Reschkes, Augsteins und Illners: Lieber eine domestizierte CSU mit dem Tanzbären Seehofer, als die unberechenbare AfD. Deshalb wird die AfD seit Tagen auf allen Ebenen komplett aus dem Rennen genommen Nicht einmal deren Name wird auch nur ansatzweise erwähnt, selbst der Verzicht auf übliche Hetze gegen die AfD wurde auf Eis gelegt. Hier läuft eine konzertierte Aktion aller Medien, Seehofer in die vorderste Position zu schieben. Merkel ist schon längst abgeschrieben.

  38. Wenn Seehofer jetzt will, gibt er der CDU den Todesstoss. Wer wählt noch diese CDU-Bande, wenn es ALTERNATIVEN gibt?!

  39. Macht euch keine Sorgen! Merkel ist Weltmeister im Retten ihrer Haut! Polen, DDR, BRD und unzählige Parteien nannte sie schon ihr Eigen.
    Und selbst wenn die AfD die Regierung übernimmt….“Ich habe schon immer gesagt: Mir doch egal, wie die Partei heißt, in der ich regiere!“

  40. Diese Frau gehört in die geschlossene Abteilung einer beliebigen Nervenheilanstalt.
    …………..
    Und wohin gehören dann 87,3% der Wähler, die diese Kreatur mehrfach wählten?

  41. vogelfreigeist 19. Juni 2018 at 14:20

    Die AfD ist nicht auf 11 Prozent „abgesackt“. Das ist nur das Ergebnis einer Umfrage, wie eine CSU außerhalb Bayerns abschneiden würde und welche Ergebnisse die anderen Parteien hätten.

  42. von linksgrünen Politikern gehasster Bio-Deutscher 19. Juni 2018 at 14:05

    Auch INSA glaube ich kein Wort!
    Warum soll die AfD plötzlich 5% absacken?
    =====================
    es gibt nur Zwei Parteien
    die AfD und den schwarz/rot/grün/gelben Block

  43. Na ja……

    ###1. Und der Absturz der AfD, w e n n die Bajuwaren kommen oder kämen, wäre drastisch. Erstens unterschätzt selbst INSA die zornige Faust in der Tasche …
    2. Zweitens: Elf Prozent für eine neue Partei ist immer noch sensationell.###

    1. halte ich das für unwahrscheinlich, denn nur Idioten haben noch nicht gemerkt, dass in Bayern nur Schaumschläger und Verräter sitzen.
    2. Die 11 % halte ich für zu niedrig.

    Was sagt man dazu?
    ##Magdeburg – LINKE-Wahlkreisbüro beschossen

    An einem LINKE-Wahlkreisbüro in Magdeburg sind zwölf Einschusslöcher entdeckt worden.
    Laut Polizei handelte sich vermutlich um Schüsse aus einer Druckluftwaffe. Das Büro sei zur Tatzeit in der vergangenen Nacht nach bisherigen Erkenntnissen nicht besetzt gewesen. Es werde nun wegen Sachbeschädigung ermittelt. Bereits am Freitag waren an den Scheiben Schmierereien entdeckt worden.

    In der sachsen-anhaltischen Gemeinde Burg wurde ein Briefkasten an einem LINKE-Wahlkreisbüro mit Böllern gesprengt. ##

    Nur Sachbeschädigung?
    Kein Staatsschutz?
    Wer glaubt das?

    Klar, dass es sich um AfD-Büros handelt.
    Da wir im C*DU-Grünen-Land kein Staatsschutz bemüht!!!
    Da werden eher die Korken knallen…..

    Der Innenminister ist der Ex-BW-Offz. Stahlknecht!

  44. Da ist ja wieder einmal der Wunsch, Vaters des Gedankens.
    Vorgestern war sie quasi schon als Kanzlerin abgesetzt, dass hat dann gar nicht funktioniert und nun redet man es sich eben an Hand von Umfragen schön.
    CSU zweit stärkste Partei…. jaja und wir wissen das Umfragen ja eh immer recht haben. Und selbst wenn dem so wäre, wäre ein Gutteil dieser 18% AfD Wähler….. Dann wird das nichts mit der absoluten Mehrheit für Bernd Höcke als AfD Kanzler-Kandidat….
    Aber hier wird so oder so nur Umfragen geglaubt die einen in den Kram passen – alle andere sind manipuliert.
    Es ist schon fast langweilig wie man sich hier selbst in die Tasche lügt und das auch noch großartig findet, weil man ja so informiert ist und alle Systemlügen durchschaut.

  45. die CSU bei 18 % das ist gar nichtmal schlecht zweitstärkste partei

    wie kann man so ein angebot nur ausschlagen ? und merkel hat bald fertig die ideale gelegenheit

  46. Drohnenpilot 19. Juni 2018 at 14:26

    Schauen wir mal auf die Bilanz von Merkel..
    +++++++++++
    Genau wie es sehr stark ähnelt, wie diese „Regierung“ dem damaligen Regierungsstab von Hitler, fast identisch ist, was sogar diese damaligen „DDR-Regierung“ auch versuchte zu kopieren, aber sich den Befehlen Moskaus, unterordnen muste. So erschien damals der berümt gewordene Auspruch, „niemand will eine Mauer bauen“ tatsächlich ehrlich gewesen war, als der spitzbart das sagte. Denn er versuchte dafür ja vergeblich die Genemigung zum mauerbau von Moskau zu erhalten was stehts abgelehnt wurde. Deshalb dann auch in diesem Zustand dieser Spruch endstand. Danach erteilte Moskau den Befehl zum Mauerbau. So war es wirklich gewesen. Und heute regiert nebst Stamm von Bettvorleger und den medien, genauso wie es Hitler getan hatte mit Göbbels und anderen. Ein Spiegel ist das in was man heute schaut.

  47. OT_was die anderen machen:

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/italien-innenminister-will-sinti-und-roma-zaehlen-lassen-a-1213772.html

    Italien will die Zigeuner bei sich zählen lassen. Bravo!

    Und so wird dann darüber gegiftet:

    „In den Reihen der Opposition stieß Salvinis Vorschlag auf scharfe Kritik. Senatorin Simona Malpezzi von der sozialdemokratischen PD bezeichnete den Plan einer Roma-Zählung als „neueste Masche mit leicht faschistischem Anstrich“. „Erstdie Attacken gegen Flüchtlinge und jetzt gegen Roma“, bemängelte auch der linke Abgeordnete Federico Fornaro. Salvini schüre absichtlich Hass.

    Italiens Innenminister stand in der vergangenen Woche bereits international im Fokus, als er die mehr als 600 Flüchtlinge auf dem Hilfsschiff „Aquarius“ abwies und ankündigte, private Rettungsschiffe nicht mehr in italienische Häfen zu lassen.“

    Sozen können ja gar nicht ab, wenn jemand was richtiges macht. Zigeunern muss natürlich eine gewisse Anonymität erhalten bleiben, während der Rest für sie zahlt oder von ihnen beklaut wird … ha, ha, ha.

  48. Merkel will an der Macht bleiben, egal wie. Bei den Verhandlungen zur Regierung konnte man das bereits erkennen.

  49. @ Dortmunder Buerger
    „Sollte die CSU tatsächlich mit der CDU brechen wird diese den Weg der italienischen ‚Democratia Christiana‘ gehen und sich eines Tages auflösen“
    Sehe ich genauso. Jeder halbwegs intelligente CDUler müsste es sehen. Frage: warum lässt sich die CDU, jahrzehntelang die „selbstverständliche“Regierungspartei des Landes, von einer Stasi-Tante kaputt machen?
    Merkel hat weder eine sympathsiche Ausstralung (wirkt mit ihren Altkitteln des Kittelkombinats Ober-Schweineöde eher wie eine unbeliebte Rektorin einer grünen Rütli-Schule), Empathie, Patriotismus, noch verfügt sie über Fachwissen in nur einem einzigen politisch relevanten Bereich. Wenn sie eine Rede zu einem Wirtschaftsthema hält, muss man feststellen, dass manch Neuntklässler mehr Fachwissen hat.
    Wie konnte diese „Frau“ die Partei so kaputt machen?
    Weil Merkel nur eines richtig gut kann: intrigieren. Dieses UNdeutsche Ränkespiel, heute ins Gesicht lächeln, morgen eiskalt abservieren, wie sies gerade braucht. Das ist ihre Paradedisziplin.
    Keine mitreißenden, mutigen Gedanken. Keine Innovation. Keine Kreativität. Kein Überbau.
    Ihr gesamtes Handeln dient einzig dazu, weiter an der Macht zu kleben.
    Die Intelligenz dieser Frau wird überschätzt. Im Grunde macht sie es immer gleich.
    Die CDU ist Merkel doch seixxegal. Ihr geht es um die eigene Macht. Wenn die in der Union dies immer noch nicht begriffen haben, dann gute Nacht.

  50. Umvolkung stoppen!
    Asylbetrüger komplett rausschmeißen!
    AfD regieren lassen!
    Merkel sofort zum Mond schießen und alles wird wieder gut! 🙂

  51. Soeben in den News… da geht bei einigen die Angst vor kommenden Wahlen um:
    +
    EU-Ratspräsident Donald Tusk bringt einen drastischen Richtungswechsel in der europäischen Asylpolitik ins Spiel. Aus Seenot gerettet Migranten sollten seiner Meinung nach künftig außerhalb der EU gesammelt werden, um einen vorhersehbaren Rahmen zu schaffen, und die Anreize für die gefährliche Überfahrt zu reduzieren. Den Schleppern müsse das Handwerk gelegt werden.

  52. Multi-kulti von seiner SCHÖNSTEN SEITE!
    .
    Schweden ist verloren!
    .
    +
    .
    Polizei geht von Bandenkrieg aus
    .
    Mindestens zwei Tote bei Schießerei in Malmö in Schweden

    .
    Bei einer Schießerei im südschwedischen Malmö sind mindestens zwei Menschen getötet worden. Vier weitere wurden durch die Schüsse vor einem Internetcafé im Zentrum der Stadt am Montagabend verletzt. Die Polizei schloss einen terroristischen Hintergrund aus.
    https://www.br.de/nachrichten/mindestens-zwei-tote-bei-schiesserei-in-malmoe-in-schweden-100.html
    .
    .
    Europa
    .
    Schweden will Militär gegen kriminelle Banden einsetzen
    .
    https://deutsch.rt.com/europa/63883-schweden-will-militar-gegen-kriminelle-einsetzen/
    .
    .
    (In Deutschland undenkbar! Die dt. Politik steht auf diesen Clan-Abschaum.)

  53. bibinka 19. Juni 2018 at 13:57

    Merkel selbst hat keine Macht mehr, wenn die CSU nicht will. Es sein denn ich übersehe Nachteile für die CSU, die diese davon abhalten wirklich zu wollen. Oder ich übersehe noch was. Aber ich habe gerade überlegt, ich sehe nicht was ich übersehen sollte.

    Merkel wird zwar alles versuchen und jetzt ein verändertes Dublin aushandeln in dem alle Flüchtlinge legal nach Deutschland kommen. Aber wenn Seehofer das nicht wollen würde, dann ist sie machtlos. Sie könnte auch noch den Euro krachen lassen, aber ich weiß nicht ob sie Möglichkeiten dazu hat.

  54. Merkel hat übrigens politisch vor nichts Angst. Nur davor nicht mehr Kanzlerin zu sein, weil dann das was noch Leben für sie ist vollständig zu Ende ist. Denn die hat nichts wovon sie danach leben kann.

  55. Frauen wählen Merkel

    Merkel lässt Mörder ins Land

    Frauen werden vergewaltigt und ermordet

    der Kreis ist geschlossen

    und Jetzt ? Alles gut

  56. Nochmal was zum lachen. Kommentare zum Welt- Online – Artikel über die Krisensitzung der „Mannschaft“

    Beachtet bitte den Kommentar des Moderators der Redaktion:

    —————————————————————————

    AR

    Arjun

    vor 19 Minuten

    „Es gibt keine Spaltung in der Mannschaft. Wir sind ein Team“, stellte Neuer klar. Das stimmt. In der Mannschaft nicht aber in der Gesellschaft schon. Die AfD betreibt auf allen ebenen die Teilung der Gesellschaft in „Wir“ und „Die“. Selbst im Fußball!

    ANTWORTENLINKMELDEN 7

    ANTWORTEN AUSBLENDEN

    Holger Melas, Redaktion Community und Social Media

    vor 12 Minuten

    @Arjun: Das ist leider richtig.

    ANTWORTENLINKMELDEN 5

    HR

    Hans R.

    vor 9 Minuten

    Klar die AfD, natürlich nicht die CDU, oder SPD, oder Grüne, oder Linke, oder FDP, oder Gott bewahre die CSU. Nein nein, die AfD! Warum entstand die AfD nochmal? Ich hab heute morgen zu heißen Kaffee getrunken, schuld war die AfD!

    ANTWORTENLINKMELDEN 5

    ——————————————————————————————————————-
    Wenn in China ein Sack Reis umfällt, hat auch die AfD Schuld.

    Früher war es der Jude, heute hat man die AfD.

    Und wenn die „Integration“ jetzt völlig scheitert und in bürgerkriegsartige Zustände durch marodierende Vergewaltiger und Mordbrenner ausartet, hat auch die AfD Schuld. Sie hat die Integration, die dann schon auf dem besten Weg und auf der Zielgeraden war, verhindert.
    Die Dolchstoß- Legende wird dann neu aufbereitet.
    Wenn es die AfD nicht gäbe – denn die Integration wird scheitern, das ist so sicher, wie das Amen in der Kirche – müssten die Linksgrünen um ihre Königinmutter Merkel, sich mühsam andere Sündenböcke suchen.
    Wer käme denn dafür eigentlich in Frage? Wer hätte die Juden damals ersetzen können?

    Also mir fällt da in Sachen Juden oder AfD niemand ein. Also hätte man wie Stalin die Gegner und „Saboteure“ in en eigenen Reihen suchen müssen.

    Die stalinistischen Altparteien unter Führung von Angela Merkel, alias IM Merkel, haben also gelernt. Ein klar definierter äußerer Feind erspart innere Säuberungen. Bei Hitler kam nur Röhm unter die Räder. Dieser wäre heute mit Seehofer vergleichbar. Was gäbe Merkel darum, ihn wie Hitler es tat, persönlich verhaften und hinrichten zu lassen.

  57. …Deutsche Frauen sind halt zum Großteil verblödet durch Innzucht (lt. Schäuble so ähnlich..)

  58. Merkel hat vor gar nichts Angst. Merkel wird 150 und demnach noch mindestens 70 Jahre regieren, falls das Land nicht vorher zu Grunde geht und sich keine Regierung mehr leisten kann.

  59. Istdasdennzuglauben 19. Juni 2018 at 14:40
    Diese Frau gehört in die geschlossene Abteilung einer beliebigen Nervenheilanstalt.
    …………..
    Und wohin gehören dann 87,3% der Wähler, die diese Kreatur mehrfach wählten?

    —————————————————-

    Also los ist mit den 87,3% i.a. nix. Aber das ist nun mal so. Man kann doch Hallo, guten Tag und guten Morgen sagen.

  60. Ich gebe nicht einen Pfifferling auf die verlogene C*SU.

    Diese Asylschmierenkomödie nehme ich der C*SU nicht ab. Diese BRD-Alt-Partei hat die letzten 20 Jahre ihre deutschen/bayerischen Wähler noch immer an die EU/Islamstaaten/Konzerne „verkauft“. Und nach der Insa-Umfrage kann ja Merkel nichts Besseres als ein Bruch zwischen C*DU und C*SU passieren. Dann gibt es Neuwahlen, und statt 30% haben C*DU/C*SU dann 40%. Wahrscheinlich ist das eh alles mit Merkel ausbaldowert wurden.

  61. @Heta

    Also dass Gezeter gegen die Trennung der Kinder von…. habe ich mitbekommen. Nur weiß ich nicht warum die USA das machen? Ich komm auch nicht drauf. Ewige Trennung kann doch nicht sein.

  62. Drah‘ di net um – oh, oh, oh
    Schau, schau, die AfD geht um – oh, oh, oh
    Sie wird di anschau’n und du weißt warum,
    Die Lebenslust bringt di um
    Alles klar Herr Kommissar? Frau Bundeskanzla?

  63. Hammelpilaw 19. Juni 2018 at 14:23

    „vogelfreigeist 19. Juni 2018 at 14:20
    Daß die AfD laut INSA-Studie auf 11% absackt, ist dem, zwar dramatisch gut inszenierten, aber folgenlos bleibenden Duell Merkel/Seehofer zu schulden…“
    ————————–
    „Ich befürchte, Gaulands Vogelschissrede könnte auch einige prinzipientreue Bürgerliche vergrätzt haben.“
    ————————————————————————————————————————
    Möglich, aber viele werden ihm diesen Ausrutscher auch wieder verzeihen, wenn es noch blutrünstiger zugeht in unserem gemesserten Land und sich die „Wir müssen“-Schwadroneure weiterhin handlungsunwillig zeigen.

    johann 19. Juni 2018 at 14:40
    „Die AfD ist nicht auf 11 Prozent „abgesackt“. Das ist nur das Ergebnis einer Umfrage, wie eine CSU außerhalb Bayerns abschneiden würde und welche Ergebnisse die anderen Parteien hätten.“
    ———————————————————————————————————————
    Also rein fiktive Zahlenspielerei einer Konstellation, die real gar nicht existiert;
    dann bin ich beruhigt, zeigt es doch die Müßigkeit dieser sehr „speziellen“ Umfrage.

  64. Gemach, Leute, gemach! Das sind doch nur Sandkastenspiele der Kaffeesatzleser! So einfach geht das nicht mit dem Auseinanderdividieren der Pseudo-Christen. Es ist nur die autistische Starrsinnigkeit der Blutraute, die solche theoretischen Planspiele ins Kraut schießen lassen. Laßt die Monsterkuh mal in der Versenkung verschwinden – dann kommt das mit der Einigkeit der Us („C“ wurde absichtlich weggelassen) wieder ganz schnell ins Lot.

  65. OT (weil im Anna-Lena-Strang wohl keiner mehr liest):

    Der Bruder von Sophia Lösche will den LKW-Fahrer gefunden haben, bei dem seine Schwester einstieg. Alles noch recht seltsam:

    Nach Aussage des Truckers habe Sophia den LKW an der A9, Ausfahrt 49 in der Nähe von Nürnberg wohlauf verlassen. (…) Ein Polizeisprecher: „Der Trucker wurde auf Privatinitiative von Herrn Lösche gefunden. Er wurde bislang noch nicht polizeilich vernommen.“

    https://www.bild.de/regional/leipzig/vermisste-personen/vermisste-sophia-bruder-findet-gesuchten-trucker-56052280.bild.html

  66. Babieca 19. Juni 2018 at 15:14

    Privatinitiative?

    Die Antifa hinterhergeschickt oder den örtlichen Imam kontaktiert?

  67. CDU oder CSU – es sind die gleichen alten Machtstrukturen, die gleichen Figuren, es ist die gleiche Seilschaft.
    Es sind die gleichen Leute, die gleichen Profiteure, die gleichen Verantwortlichen für die Politik der letzten Jahre.
    Der Grund für dieses Sommertheater 2018 ist allein die AfD.
    Kann gut sein, dass Michel das immer noch nicht begreift und auf das dramatische Schmierenstück des Establishments reinfällt, den gleichen Figuren wieder zur Macht über Deutschland verhilft.
    Selbst bei PI merken es viele noch nicht.

    Es ist so traurig…

  68. Umfragen sind Umfragen.
    Das viele unserer Mitbürger recht wankelmüdig und leicht feige sind ist auch bekannt.
    Zukunft der CSU deutschlandweit würde ich nicht so rosig sehen.
    Sollten doch eher CSU ler , die am konservativen Fortkommen, auf Landes, – und Bundesebene interessiert sind, zu den Blauen wechseln. Da gibt es schon Strukturen landesweit.

  69. Die AfD soll außerhalb Bayerns 2 Millionen Wähler (von 6) an die CSU verlieren, wenn diese sich von der CDU löst. Hmm Ich kann mir ja vorstellen, dass CDU-Wähler überlaufen, aber von den anderem Parteien? Von den übrigen ja nochmal 2 Millionen. Das ist doch ein Märchen.

  70. Merkel hat Angst?

    Aber doch nicht vor der CSU.
    Die hat sie doch noch immer in die Tasche gesteckt.
    Solange die CSU nicht von Männern sondern nur von Drehhofers und Wendehälsen geführt wird, muss Merkel keine Angst haben. Solange die ach so mutigen Führer der CSU Merkel wieder und wieder Zeit einräumen, ihre Ränke zu schmieden, statt die Frau in Ketten zu legen, solange ändert sich gar nichts.

    Seehofer sei Dank.

  71. Visegrad Staaten verhalten sich z.Zt. ganz still, weder Kritik noch Zustimmung.
    Die warten ab, wie Fr.Murksel aus der Nr. heraus kommt.

  72. „Vor diesem Gespenst hat Merkel Angst …“
    – – – – –
    Merkels Angst interessiert mich einen Scheiß.
    Mir ist Merkel neulich im Traum begegnet und ich bin schweißgebadet aufgewacht.

  73. Merkel und Angst?
    Merkel ist eine Serienmörderin. Und eine solche Person hat weder weder Angst, noch Mitleid, noch Mitgefühl. Diese Frau ist ein Psychopath, wofür jeder andere aus der Gesellschaft als gefährlich in eine geschlossene Anstalt weg gesperrt wird.

  74. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 19. Juni 2018 at 14:32

    Ein Klick weiter. Auch geil.

    Muff statt Schule!

    https://www.youtube.com/watch?v=MVGkDDAldRU

    Berliner Abendschau – Parteitag der Linken + Elke Breitenbach 10.6.18

    #####

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/neue-zahlen-deutlich-weniger-asylbewerber-im-ersten-quartal-15648048.html

    Zwischen Januar und März beantragten 34.400 Menschen Asyl – 25 Prozent weniger als im Quartal davor.

    ####

    *https://www.welt.de/politik/deutschland/article177809536/Terroranschlag-in-Berlin-Laecherlich-und-peinlich-was-uns-die-Bundesregierung-anbietet.html

    <<<140 Euro werden für nach eigenen Angaben minderjährige unbegleitete Flüchtlinge ohne jegliche Überprüfung des Alters oder der Herkunft anstandslos rausgefeuert – und zwar PRO TAG! Zu Hunderttausenden. Noch Fragen zu den Proritäten?<<<<

    <<<Nachdem die Diäten, der Werbeetat für die Parteien und die Pensionen für die Abgeordneten in den letzten Monaten drastisch erhöht wurden, bleibt schlicht kein Geld mehr übrig! Ich fühle sehr mit den Hinterbliebenen und Opfern.<<<

  75. https://www.n-tv.de/panorama/Malmoe-erlebt-blutigen-Abend-article20486812.html

    Eine Serie von Schüssen peitscht in der südschwedischen Stadt Malmö durch die Nacht. Zwei Menschen sterben, vier weitere werden verletzt.

    Wer oder was dahinter steckt, will oder kann die Polizei vorerst nicht sagen.

    https://www.n-tv.de/panorama/Polizei-vermutet-Bandenkrieg-hinter-Morden-article20487544.html

    „Die an der Tat beteiligten Personen sind uns alle bekannt“, sagte ein Polizeisprecher.

    „Sie werden als Bandenkriminelle betrachtet und sind in Malmö an organisierter Kriminalität beteiligt.“ Es handele sich höchstwahrscheinlich um einen typischen Fall von Kriminellen, die auf Kriminelle schossen.

    Seit Anfang 2016 gibt es in der Stadt mit rund 330.000 Einwohnern immer wieder Morde auf offener Straße, die selten aufgeklärt werden.

    Auch im benachbarten Kopenhagen hatten im vergangenen Sommer wochenlang Gangmitglieder aufeinander geschossen.
    Die zwei beteiligten Banden legten ihren Konflikt jedoch bei.

    ###

    *https://www.n-tv.de/politik/EU-diskutiert-Fluechtlingszentren-in-Nordafrika-article20487833.html

    In solchen Flüchtlingszentren solle zwischen Armutsflüchtlingen und solchen Geflüchteten unterschieden werden, die internationalen Schutz benötigten, heißt es da.

  76. eule54 19. Juni 2018 at 14:52

    Umvolkung stoppen!
    Asylbetrüger komplett rausschmeißen!
    AfD regieren lassen!
    Merkel sofort zum Mond schießen und alles wird wieder gut! ?
    +
    Kleine Verbesserung ist,
    Merkel und ihre Bettvorleger sofort zum Mond schießen und alles wird wieder gut! ?

    In Bezug bayern,
    ich war kurz vor dem mauerfall nach Bayern umgezogen, weil ich diese verhasste Mauer nicht mehr ertragen konnte. Doch nach ca. 4 Jahren „Bayer-Erfahrungen, war ich aus Bayern geflüchtet. Bin also ein wirklicher Flüchtling.

  77. Immerhin sind 2/3 der Befragten in der BRD dafür, dass die CSU bundesweit bei Bundestagswahlen antritt.

  78. Babieca 19. Juni 2018 at 15:14

    OT (weil im Anna-Lena-Strang wohl keiner mehr liest):

    Der Bruder von Sophia Lösche will den LKW-Fahrer gefunden haben, bei dem seine Schwester einstieg. Alles noch recht seltsam:

    Nach Aussage des Truckers habe Sophia den LKW an der A9, Ausfahrt 49 in der Nähe von Nürnberg wohlauf verlassen. (…) Ein Polizeisprecher: „Der Trucker wurde auf Privatinitiative von Herrn Lösche gefunden. Er wurde bislang noch nicht polizeilich vernommen.“

    https://www.bild.de/regional/leipzig/vermisste-personen/vermisste-sophia-bruder-findet-gesuchten-trucker-56052280.bild.html
    ——————————————————————————————————————

    Vielleicht ist der marokkanische Fahrer unschuldig, vielleicht auch nicht.

    Aber der Fall ist ja deshalb so interessant, weil es hier um eine Linke Flüchtlingshelferin geht, die sich völlig unbekümmert bewegt, als wäre der Friede unter allen Menschen ausgebrochen.
    Sie trampt, steigt zu Fremden ins Auto, läuft bei Dämmerung und Nacht durch die Gegend….

    Die scheint Merkels Philosophie zu teilen, dass man nur ein „freundliches Gesicht“ zu zeigen braucht und bekommt dann auch Freundlichkeit zurück. Ich nenne das Naiv und Weltfremd. Weder die Welt, noch der Mensch ist so.

    Wenn es dem Esel zu wohl wird, geht er aufs Eis (tanzen).

  79. erst wenn die linken mit „flüchtlingen“ vor der haustür der deutschen stehen und sagen „raus hier jetzt ziehen wir ein“, werden sie wach.

    dann ist es leider zu spät.

  80. BILD relativiert im Mordfall Anna Lena.

    „Clique sah sie mit dem Verdächtigen weggehen, „!!
    der Verdächtige wäre ein“Kleinkrimineller“

    wo war die Clique dann??
    „Sie nahm die letzte S-Bahn aus Hannover Richtung Haste und stieg in Barsinghausen aus.“

  81. Dringende Empfehlung an Kommenatoren:
    keine miessen Unterstellungen, Erniedrigungen mit dem bekannten Schlagwoertern, dafuer lieber die Klappe halten.
    Denn Seehofer hatzumindest Dinge aufgedeckt und ins Rollen gebracht, Merkel in die Deffensive gebracht, aus der sie strauchelnd Hilfe von Europa, europ. Recht und von nicht vorhandenen Verbuendeten sucht.

    Pi ist nicht nur als Propagandainstrument der AfD da sondern sollte Veraenderung in D mit akzeptalen Mitteln unterstuetzen, zu der eine Union OHNE MERKEL durchaus eine Rolle spielen kann.
    Die AfD ist immer noch die Partei, die schonungslos Klartext spricht, eine ganze Anzahl von hervorregenden Rednern/innen bringen die Altparteien ins Schwitzen und Schaehmen, auch wenn sie dies nicht zeigen.

    Die 3 Linksparteien, denen man den ganzen Niedergang, Islamskandal, Milliardentransfers, AKW Abschaltung, offene Grenzen zu verdanken hat, kann man vergessen.
    In einem kuenftigen D nach Neuanfang muss der Einfluss der radikalen Linken gestoppt und zurueckgedraengt werden, mit entsprechenden Konsiquenzen, wie Stopp von Steuerzahlermitteln fuer diese Parteien und Unterorganisationen natuerlich personelle Konsiquenzen.

  82. @ Dortmunder Buerger 19. Juni 2018 at 14:32
    Freya- 19. Juni 2018 at 14:20
    Der linke Bürgermeister von Templin will CDU-Kanzlerin Merkel nächste Woche zur Ehrenbürgerin machen!

    Der Hitler hatte auch jede Menge Ehrenbürgerschaften.

    Ja der auch. Bezeichnend aktuell im Merkelfall ist, dass Die Linke FDJ-Merkel als Ehrenbürgerin wollen!
    Die CDU ist linksradikal.

  83. Polens aus Münster , ist wohl einer der schlimmsten Einpeitscher für eine grenzenlose Flüchtlingspolitik , er ist Merkelberater und soll jetzt die Negerstämme in Afrika während des I . Weltkriegs die Reperationen sushandeln ! Hört man gar nichts mehr davon , wird schon an die Enkel und Urenkel in Namibia bezahlt ?? !

  84. @ Babieca 19. Juni 2018 at 15:14
    OT (weil im Anna-Lena-Strang wohl keiner mehr liest):
    Der Bruder von Sophia Lösche will den LKW-Fahrer gefunden haben, bei dem seine Schwester einstieg. Alles noch recht seltsam.

    Der Bruder schreibt auch.. „falls der Trucker die Wahrheit erzählt“.

    Was ich persönlich bezweifle. Kripo muss das alles erst überprüfen.

  85. Ooch, lasst eure Phantasie spielen. E.T. Der Außerirdische kommt mit einem riesigen Raumschiff (District 9) auf die Erde und lädt alle biodeutschen Proletarier ins Paradies ein. Alle biodeutschen Proletarier nehmen das Angebot an und gehen einfach. Von mir aus auch die Mitglieder des paneuropäischen Proletariats im nächsten Schritt. Und? Der Planet wäre völlig im Ar… Ja das wäre er ohne seine europäische Elite. Die würden ohne uns Europäer alle qualvoll verrecken. Weg mit den Altparteien hin zur AfD. Bitte Dr. Curio vergiss nach der Machtübernahme nicht den Arbeiter. Liebe AfD, schütze das paneuropäische Proletariat…

  86. h2so4 19. Juni 2018 at 15:29

    Merkel und Angst?
    Merkel ist eine Serienmörderin. Und eine solche Person hat weder weder Angst, noch Mitleid, noch Mitgefühl. Diese Frau ist ein Psychopath, wofür jeder andere aus der Gesellschaft als gefährlich in eine geschlossene Anstalt weg gesperrt wird.
    ——————————————————————————————————————-

    Sehe ich auch so. Angst kennen diese Despoten nicht. Hitler war frei von Angst. Stalin auch. Ebenso Merkel.
    Aber diese Personen sind dafür Paranoid. Sie leiden unter Verfolgungswahn. Und gemäß ihrem Narzissmus sind sie extrem verletzlich und sehen sich nur von Feinden umgeben. Von Unfähigen. Und sie haben ein Sendungsbewusstsein. Bei Hitler stark ausgeprägt. Aber auch bei Merkel. Sie hätte gerne den Friedensnobelpreis gehabt. Als Zeichen, dass der Messias (sie selbst) von den Sterblichen zumindest erkannt worden ist.
    Und wie Hitler, sagt auch Merkel: „Nach mir die Sintflut“. Wie könnt ihr weiterleben wollen, wenn ich nicht mehr bin. Wie könnt ihr noch Freude haben am Leben. Deshalb Hitlers Nero- Befehl. Merkels Flüchtlingspolitik ist nichts anderes.

  87. Der Sieg waere komplett wenn CSU und AfD einander NICHT ausschliessen wuerden, sondern sich als natuerliche Partner verstehen wuerden

    Profile:
    CSU – Konservative, populistische Europapartei a la Adenauer, Strauss und Kohl
    AfD – Konservative, populistische Heimatpartei, Euroskeptisch

    Die CSU wuerde verhindern das die AfD Europa aufblaesst, die AfD wuerde verhindern das Deutschland an der dritte Welt verschenkt wird.

    Sagen wir mal: die Oesterreichische Loesung.

    Bitte CSU: Mut zur Deutschland!

  88. Wenn die CSU ein eigenes konservatives Profil hätte, könnte sie bundesweit Merkills „gesamtdeutscher“ DDR-CDU tatsächlich gefährlich werden. Und würde auch die AfD einige Prozentpunkte kosten…

    Wenn und hätte – Fahrradkette!
    Eine bundesweite Strauß-CSU „hätte“ Merkills Deutschlandvernichtungsplan nicht mitgetragen, das trifft aber auch für eine CDU zu, als die noch Konservative mit Eiern in ihren Reihen hatte, ohne dabei übrigens „Europa“ zu vernachlässigen – ganz im Gegenteil!

    Immerhin, Gauland und andere haben die AfD ja nicht gegründet, weil sie Langeweile hatten oder zu wenig Hobbys wie Briefmarken- und Zinnfigurensammeln oder elektrischen Eisenbahnen, sondern weil die Unionsparteien sich von ihrer ursprünglich konservativen Ausrichtung verabschiedet haben – auch die CSU im Übrigen, die auch schon lange vor einer „Flüchtlingskrise“ so manche rotgrüne Kröte schluckte, wie beispielsweise Griechenland als orientalisches Randland Europas, das zwar nicht ISlamisch, aber osmanisch geprägt ist (eine orientalische Ausgaben“politik“ ohne Rücksicht auf eine Realwirtschaft): Griechenland wurde von denselben rotgünen Gangstern in die „EU“ eingeschmuggelt und dann sogar in die Eurozone, die heute unentwegt die Türkei „zu Europa gehörig“ erklären und mit der „Politik“ offener Grenzen eine Islamisierung Westeuropas/Deutschlands befördern!

    Allzu groß fiel der Widerstand der CSU bei jeder linken Schweinerei nicht aus, obwohl es ein paar verbale Attacken gab, wie jetzt von Seehofer und Co.
    Und trotzdem hat die CSU die Großen K(l)oalitionen umfänglich mitgetragen, auch sozialistische Umverteilungsmaßnahmen zugunsten randständiger Sozialmilieus durch Hartz-IV beispielsweise, längst ein bedingungs- und müheloses Grundeinkommen für Tagediebe und Taugenichtse! Meistgebrauchtes Schlagwort des Nachwende-Sozialismus: „Einfach (mehr) Geld in die Hand nehmen!“

    Das Gekläff von Seehofer und Co., das „man“ sogar noch gegen den linksgrünen Mainstream, der seit 68 dem gesunden Menschenverstand den kulturrevolutionären Krieg erklärt hat, argumentativ verteidigen muss, ist am Ende nur kontraproduktiv, wenn jedesmal „das Merkill“ als Big Mother gestärkt aus der Konfrontation hervorgeht, nachdem sie sonst nirgendwo „Erfolge“ oder „Punktsiege“ vorweisen kann – außer bei der Abschaffung Deutschlands freilich!
    Man darf auch nicht vergessen, dass die CSU in Wirklichkeit von der AfD und ihren eigenen Wählern getrieben wird – dieses linksgrüne Propaganda-„Argument“ stimmt sogar! -, so dass man manchmal den Eindruck hat, Söder, Seehofer oder Scheuer haben PI gelesen und verwenden dann ein paar „populistische“ Realitätsbeschreibungen!

    Selbst ich hatte mich der Illusion hingegen, dass „es“ Seehofer diesmal schaffen würde: Entweder die Hexe knickt ein oder sie trollt sich in die Unterwelt, der sie entstammt.
    Stattdessen wird wieder auf Zeit gespielt, so dass man fast von einer Inszenierung sprechen könnte, wenn man Neigungen zu Verschwörungstheorien hat: Die kulturrevolutionären Umvolker, nicht nur bei den Parteien des Linkskartells, sondern auch als „Politikforscher“ und anderem Mist, gehen schon wieder davon aus, dass „am Ende“ die Grenzen wieder offen sein werden und sich die muslimische und afrikanische Problemmigration ungehindert fortsetzt, damit linksgrüne Positionen demographisch gestärkt werden und die unproduktive Sozial- und Migrationsindustrie weiter aufgebläht werden kann!

    Interessanterweise hat Merkill gestern beim Trfeffen mit Italiens MP schon nicht mehr den ohnehin verlogenen „Flüchtlings“begriff verwendet, sondern direkt von „Migration“ gesprochen, falls es jemandem aufgefallen ist!?

    Aus zumeist illegalen Grenzverletzern werden „Flüchtlinge“; aus „Flüchtlingen“ werden „Migranten“ und schließlich werden aus „Migranten“ – „Gastarbeiter“ („ehrenhalber“) und sogar „Fachkräfte“. So schließt sich der Kreis der Multikulti-Hölle, ebenso wie der Kreis der Lügen!

  89. rock 19. Juni 2018 at 15:45

    Stimmt. Auch wir von der AfD sollten kompromissfähig sein.

    Allerdings- Seehofer lässt gerade abgelehnte und ausgewiesene Straftäter wiedereinreisen.
    Hier liegt eine unmittelbare Gefährdung unserer Mitmenschen vor. Und er weiß das jetzt, macht das aber trotzdem.
    An diesem Punkt gibt es kein politische Kalkulationsmöglichkeit oder Taktiererei.

    Man wägt keine Menschenleben mit einem politischen Vorteil auf.

  90. rock 19. Juni 2018 at 15:45

    Dringende Empfehlung an Kommenatoren:
    keine miessen Unterstellungen, Erniedrigungen mit dem bekannten Schlagwoertern, dafuer lieber die Klappe halten.
    Denn Seehofer hatzumindest Dinge aufgedeckt und ins Rollen gebracht……
    ————————————————————————————————————–

    Was hat denn Seehofer aufgedeckt? Dass die Erde eine Kugel ist……wussten wir schon lange……

    Seehofer hat nur ausgesprochen: „Der Kaiser ist nackt.“

    Da gab es nichts „aufzudecken“.

    Seehofer hätte die offene Konfrontation eskalieren lassen sollen. Ja, dann hätte er sich meine Achtung und meinen Respekt verdient.

  91. Haremhag 16:00

    Na und dann interniere ich die halt. Ferienlager der absoluten Extraklasse. Das Proletariat befindet sich im härtesten Abwehrkampf. Schwäche oder Konventionen sind jetzt unserer sicherer Untergang.

  92. Angst habe ich vor der Zukunft und der unserer Kinder

    und vor dem Gespenst Merkel

    Ein Beispiel – Schulbus – neue Linie – Alle Fahrer aus dem Ostasiatischen Raum – was soll der SCHEIßDRECK ??
    Fahren wie die Säue, haben dauernd Unfälle

    WAS MACHT DIESE SCHEISSPOLITIK AUS DIESEM LAND ?

    DPD, HERMES etc. pp alles absolut wichtige just-in-time Lieferfirmen – alle in Moslemischer Hand

    Dazu Gammel-Döner, Sishabars an allen Ecken und Enden, selbst in Dörfern, Gebrauchtwagen vom Ali alle mit 70.000km

    Dieses Land ist ein Scheißhaufen geworden – Durch Merkel und Ihre SED

  93. „Cyan“ hört sich so kalt, streng an.
    Außerdem weckt es Assoziationen zu „Cyankali“ und Konsorten.

    Die CSU ist „Blau-weiß“.
    Sogar oder insbesondere nach Strauß,
    der weiße Wolken, blauen Himmel mit Bayern, Bayern mit der CSU verknüpfen wollte,
    auf dass niemand auf dumme Gedanken kommt.

    Die AFD ist blau,
    feddich ab!

  94. Die Naiven wählten die Bundes-CSU. Sie haben noch nix mitbekommen von der täglichen Wähler-Verarsche durch die etablierten Parteien. Und noch schlimmer: CDU-CSU-SPD könnten danach mit freundlicher Begleitung durch Links-Grün-Liberal fröhler weiter das Land mit plusdeutschen Räubern und Banditen aus Afrika und Arabien fluten, denn 89% wollten es so.

  95. In Hamburg wählt vermutlich keiner die CSU, ist mehr so eine regionale Partei. In den anderen Bundesländern hat die CSU auch keine Infrastruktur, keine Leute. Das ist nicht so schnell aufgebaut. Letztlich würde die CDU dann auch in Bayern antreten. im Endergebnis wäre es das Ende der Bedeutung einer CSU.

  96. NUR 2 WOCHEN ZEIT FÜR FLÜCHTLINGSDEAL MIT EU-PARTNERN
    Wie kann Merkel das schaffen?
    Was Europa im Fall eines Scheiterns droht – BILD-Analyse

    Italien und Griechenland: Zwei Länder, die sich selbst durch den anhaltenden Andrang von Flüchtlingen überfordert fühlen, sollen nun dafür bestraft werden, dass sie die Ankommenden registriert haben – indem sie sie zurücknehmen?

    Länder wie Ungarn, Polen oder die Tschechische Republik, in denen die Regierungen jede Art von Kontingenten strikt ablehnen und ihre Wahlen mit Sprüchen gegen Merkel gewannen, sollen plötzlich einlenken?

    Und ausgerechnet Österreich, dass in der Flüchtlingskrise Migranten schnellstmöglich in Bussen an die bayerische Grenze karrte, soll nun, unter einer deutlich nach rechts gerückten Regierung, die von deutschen Grenzern Zurückgewiesenen wieder akzeptieren?

    Man muss kein Prophet sein, um vorherzusagen: Mit gutem Zureden allein wird das nichts. Professor Heinrich Oberreuter (75), Politiloge von der Uni Passau, zu BILD: „Die Idee, dass es eine befriedigende Europäische Lösung gibt, halte ich für kühn.“

    Die anderen europäischen Länder hätten „nicht vergessen, was Merkel mit dem Offenlassen der Grenze 2015 angerichtet hat.“

    https://www.bild.de/politik/inland/angela-merkel/wie-soll-sie-das-noch-schaffen-56050984.bild.html

  97. @ Kohlenmunkpeter 19. Juni 2018 at 14:17
    Die Merkel-Invasoren aús Arabien und Afrika bekommt man schon wieder aus dem Land. Allerdings geht das nur mit dem Eisernen Besen. Für die derzeitige Machtelite ist es keine Arbeit, an der sie sich die Finger schmutzig machen will. Aber kommt Zeit, kommt schon der rechte Held für den blutigen Ausputz. Illegale Kinderkulleraugen und geflüchtete Tränen werden ihn nicht erweichen.

  98. Alvin 19. Juni 2018 at 14:40

    Ein AfD – Wähler wählt niemals mehr eine Altpartei! Das hatten wir schon.
    ———————————————————————————————————————————–

    Das stimmt! Ich wähle diesen vermoderten Altparteiensumpf nie mehr wieder!

    Alle haben uns getäuscht! Jahrelang CDU gewählt, aber das Merkel hat alles zerstört!

    Nur noch AFD!!!!!

  99. Freya- 19. Juni 2018 at 16:20

    Neue Twitter-Attacke gegen Deutschland
    US-Präsident wirft deutschen Behörden vor, Zahlen zur Flüchtlingskriminalität zu verschweigen!
    ——————–
    Unfaßbar, dieser Zynismus!

    Deutschalnd wird besiedelt, inclusive seiner Sozialsysteme und der von uns geschaffenen Infrastruktur (Gesundheitssystem, Bildungswesen, Verkehr) durch die von den USA kaputtgebombten Islamländern.

    Ab Mitte der 70er finanzierten und bildeten die USA mit CIA in Pakistan die Terroristen der Mudschaheddin aus, die in Afghanistan mordeten und terrorisierten. Die SU sollte in den Krieg gezogen werden, was auch erwartungsgemäß kam.
    Der Schreibtischmassenmörder Brzezinski riet Präsident Carter die Operation CYCLONE zur Unterstützung von antikommunistischen Mudschaheddin, darunter Osama Bin Laden, in Afghanistan mit u. a. 500.000 USD zu befehlen; danach die direkte Bewaffnung der Mudschaheddin in Afghanistan. Daraufhin erfolgte die 10jährige sowjetische Militärintervention.
    Das geschundene Land wurde 2001 von den USA bombardiert, weil angeblich Bin Landen die WTC-Türme sprengen ließ.
    Die BW sitzt nun auch noch dort…

    2001 – 1. Golfkrieg der USA gegen Irak wegen Brutkastenlüge
    2003 – 2. Golfkrieg der USA wegen Massenvernichtungswaffen-Lüge durch Außenminister Powell vor der UNO

    2011 bombardierten USA, Frankreich, GB und Kanada, um einen angeblichen Bürgerkrieg zu verhindern, der nach der grausamen Lynchermordung Gadaffis ausbrach.
    Auch hier lesen: https://www.hintergrund.de/globales/kriege/den-krieg-in-libyen-verstehen/

    2011 inszenierte die CIA Randalen in Syrien, rief den „Tag des Zorns“ aus, der Staat griff ein und schon war der übliche Vorwand zur Bombardierung gegeben. US-finanzierte Terrorbanden, von FSA bis ISIS, verursachten schreckliche Zustände, die dann die MENSCHENRECHTLER der USA und andere Staaten über die NATO eingreifen ließen.
    Und das Bomben geht weiter….

    Wenn man jetzt weiß, seit wann diese furchtbaren Kriege von den USA über den NO brachten, dann ist die große Frage:
    Warum machten sich ganz plötzlich in einem Lindwurm Millionen „Flüchtlinge“ auf dem Weg nach Europa?
    Warum?
    Wer hat das organisiert und finanziert?
    Und warum macht unsere Schurkenregierung mit?

    Und warum wird dieses Strandgutes der Kriege nciht in die USA verschifft. Da ist übrigens soviel Platz wie in keinem anderen europ. Land!

  100. Guido Grandt: „…die größte Staatszensur seit Ende des Zweiten Weltkriegs!…“ – Zusammen mit Heiko Maas‘ Netzwerkdurch-setzungsgesetz, das sich scheinbar gegen Hetze und Fake News in sozialen Netzwerken richtet, aber ebenfalls sämtliche Regierungskritiker mundtot macht, haben wir nicht nur eine massive Beschneidung der Presse- und Meinungsfreiheit. – Sondern die größte Staatszensur seit Ende des Zweiten Weltkriegs!…“

    Deutschen Wirtschafts Nachrichten: „Mehrere freiwillige Feuerwehren haben ihre Blogs geschlossen, mit Hilfe derer sie ihren dringend benötigten Nachwuchs rekrutierten. Die Verantwortlichen haben Angst vor Klagen, weil Jugendliche unter 16 den Blog ohne Einwilligung ihrer Eltern nicht mehr lesen dürfen.“

    „Die Erzdiözese Freiburg hat die Internet-Übertragung ihres Festgottesdienstes aus dem Freiburger Münster gestoppt. Der Grund: Sie hätte sonst die Einwilligung aller Teilnehmer einholen müssen.“

    Da wo es Leidgeplagte, also Verlierer gibt, gibt es auch Gewinner. Und das sind eindeutig die Anwälte. Weil laut DSGVO jedem das Klagerecht zu steht, gehen sie schon jetzt in Stellung, um Abmahnungen zu verschicken.

    Die Juristen machen die große Kasse.

    c

    FAZIT: in der EU vollzieht sich eine zumeist stumme Revolution, die in den Mainstream-Medien ganz anders dargestellt wird. Immer mehr sogenannte „Populisten“ kommen an die Macht. Nicht nur in Ungarn, Polen oder in Österreich, sondern jüngst auch in Italien und wohl bald auch in der Slowakei.

    Immer mehr Protest gegen Staatswillkür !

    Wenn Sie jedoch hinter die Kulissen schauen, dann ist dies nichts anderes als ein Protest gegen die Politik aus Brüssel und Berlin. Das weiß das EU-Establishment natürlich sehr genau. Und deshalb reagiert es, zusammen mit der Bundesregierung, unliebsame Meinungen gleich gar nicht aufkommen zu lassen.

    Ein Instrument dafür ist das Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG), das für eine demokratische Kommunikationskultur sorgen sowie die von Hasskriminalität betroffenen Gruppen und Personen schützen soll.

    Die Niederschlagung der freien Meinung…!

    Doch wie Sie nun wissen, hebelt das NetzDG das Grundrecht auf Presse- und Meinungsfreiheit und auch Menschenrechte aus. Unbequeme und alternative Meinungen werden unter dem Deckmantel von Hasskommentaren und Fake News geradezu ausgelöscht.

    Und keiner geht dagegen auf die Straße! Ganz im Gegenteil erzählen Ihnen die Politiker noch, wie schlimm doch die Zensur in Russland oder der Türkei sei!
    https://outlook.live.com/owa/projection.aspx

    Was für eine bodenlose Frechheit!
    Denken Sie / wir immer daran: Sie / wir haben ein Recht auf die Wahrheit!

  101. an einerderschwaben 19. Juni 2018 at 15:01
    zu „Deutsche Frauen sind halt zum Großteil verblödet durch Innzucht (lt. Schäuble so ähnlich..)“
    Sag bloss, Herr Schwäble, doitsche Blöd-Frauhn werden in Österreich am Inn gezüchtet und dann importiert? Hhm … da gab es doch schonmal eine Export-Spezialzüchtung am Inn, ach ja, in Braunau, also der braunen(!) Aue am Inn im Salzburgerland, ganz nah an Bajuwarien. https://de.wikipedia.org/wiki/Adolf-Hitler-Geburtshaus. Lieber schlauer Co-Schwäble, was wollte dann der schwerbehinderte Schäuble https://de.wikipedia.org/wiki/Attentat_auf_Wolfgang_Schäuble mit seinem Hinweis auf die Inn-Zucht herausstellen? Seine Sach- und Fachkenntnis oder seine geistige Behinderung vom 3. Wirbel an aufwärts? Wobei, ist das nicht dasselbe?
    Satire aus, nichts für ungut, von Schwabe zu Schwabe, sozusagen.

  102. Erzlinker 19. Juni 2018 at 15:55

    „Ooch, lasst eure Phantasie spielen. E.T. Der Außerirdische kommt mit einem riesigen Raumschiff (District 9) auf die Erde und lädt alle biodeutschen Proletarier ins Paradies ein. Alle biodeutschen Proletarier nehmen das Angebot an und gehen einfach. Von mir aus auch die Mitglieder des paneuropäischen Proletariats im nächsten Schritt. (…)“

    Geniale Vorstellung, das wär guter Stoff für Roman oder Verfilmung!

    Zum Artikel: Da die CSU gar nicht die Strukturen hat wird sie sich außerhalb Bayerns sehr, sehr schwertun.
    Zudem würden die Merkeltreuen ihrerseits in Bayern einmarschieren – und die dürften in der Halbmondunion die Mehrheit stellen.
    Für wahrscheinlicher halte ich es, daß Merkel dann einfach „Grüne“ mit ins Boot holt und Teile der „Linke“ – die sind nämlich auch in einer Zerreißprobe.

    Aber immerhin ganz nette Zahlenspielerei.

  103. Der trampelhafte Betonkopf (in blutrotem, verwaschenem Kittel) aus der Uckermark hat sich heute mit dem franz. Präser Macron (wie immer im Maas-Anzug aus dem Ei gepellt) im Schloss Meseberg (LK. Brandenburg) getroffen und plant nun die €U-Umvolkung in Sauseschritt, inklusive dicker Finanzspritze.

    https://www.tagesschau.de/inland/merkel-macron-163.html

    Na, ist das nix?

    P.S.: Das Merkel hat vor nichts Angst, ausser vor sich selbst.

  104. @BenniS 19. Juni 2018 at 14:16

    „Vereinfacht gesagt: von 60 Mio. Wahlberechtigten haben ein Drittel Union gewählt.“

    Das stimmt so nicht ganz ! Nicht alle 60 Mio. Wahlberechtigten waren auch wählen…und die Enthaltungen muss man berücksichtigen.

  105. Die Multikultiparty ist vorbei.

    Jetzt haben alle einen Kater.

    Wer räumt auf und fegt den Partyraum.

  106. INGRES 19. Juni 2018 at 14:56

    Also Merkel hat natürlich noch indirekte Macht. Die Macht der Parteiräson z.B. Und ganz wichtig, wer will das zerstörte Deutschland übernehmen und in den unweigerlich kommenden Krisenzeiten (Euro, Folgen der Invasion Kund der innen Zerstörung) den Kopf hinhalten. Das wird Seehofer et al sicher auch zurück halten.

  107. Haremhab 19. Juni 2018 at 16:00

    Wer Einspruch einlegt, darf nicht abgeschoben werden

    Wen interessiert es, was ein illegaler „Gerichtshof“ in Luxemburg erzählt?

    In Deutschland gilt das Grundgesetz. Und dort heißt es in Artikel 16a Abs. 2:

    In den Fällen des Satzes 1 können aufenthaltsbeendende Maßnahmen unabhängig von einem hiergegen eingelegten Rechtsbehelf vollzogen werden.

    Der deutsche Gesetzgeber ist an das Grundgesetz gebunden. Er kann nicht einfach per völkerrechtlichen Vertrag neue „Gerichtshöfe“ installieren, die das Grundgesetz außer Kraft setzen.

  108. zur Titelgeschichte,
    „WENN DREHHOFER, SÖDER, DOBRINDT SICH TRAUEN WÜRDEN
    Vor diesem Gespenst hat Merkel Angst … “
    im Ernst jetzt:
    Der Bang Bang Bangela Ferkel-Sauer, ehedem Hinter-der-Mauer-, jetzt Vor-der-Mauer-Poly-Tickerhure gemäss Allahu-Kakbar Sure traue ich allahes zu, auch Auftragsmord dienstgemäss an einem hinterhältigen Ort. Wer seinerzeit Mauermörder bejubelte und Leute wie Klaus Havemann bedrängte und besudelte, der schreckt vor nichts zurück, auch nicht vor „Unfällen“ wie Schuss ins Genick. Obwohl und andererseits, ein echter Volksaufstand, ein schnelles Fallbeil am Schafott …. und aus wäre es mit dem sozialistischem Einheitstrott.
    Braucht Deutschland einen echten Kehraus, so wie Frankreich 1789?
    Eigentlich nicht, nicht auf diese Weise, aber es gibt immer mehr Leute, die arbeiten darauf hin, Inländer, Ausländer, Verblendete, Halbweise, Geheimzirkel und ähnliche Kreise. Wie gesagt, „If you want to beat the opposition then lead the opposition“. Und dann frisst wieder die Revolution ihre Kinder! Kein Wunder, bei so viel kinderliebendem sprich pädophilem Blutsäufer-Gesocks!!! Früher hiess das noch echt zutreffend Child Molester oder Kinderschänder, aber heutzutage, sozusagen „echt neusprech-geil“ plappert der Denglisch-Depp von „pädofilia“ und spricht „pietofeil“.

  109. Den CSU-Granden geht es nicht um Deutschland oder Bayern, sondern um die CSU, bzw. dem Geldmachen mit der CSU. Die Gschaftlhuber und Geschäftemacher dahoam werden immer grantiger und lassen es wissen.
    Folgt Merkel dem Seehofer-Plan, hat die CSU zur Wahl ein fettes Pfund.
    Folgt Merkel nicht und Seehofer setzt um, ist das ebenfalls ein Pfund für die CSU.
    Schmeißt Merkel dann Seehofer raus, geht die CSU in heftige Opposition, wird laut und verleumdet einfach durch Angriffe den eigenen Dreck, wie man es aus der Vergangenheit kennt. Das mögen die CSU-Wähler. Auch ein Gewinn für die CSU.

    Was weitere Verluste bedeuteten würde, wäre ein Einknicken. Dafür das Theater? Scheint nicht sonderlich sinnvoll. Für mich sieht es so aus, als pokert die CSU auf Umsetzung oder Rausschmiß und anschließende Opposition.

    Ein bundesweiter Antritt ist in meinen Augen wenig sinnvoll. Die CSU will sich nicht weiter verzetteln, sondern ihre Geschäfte machen. Und wenn Merkel tatsächlich mit Rot/Grün eine Koalition bildet, ist die CDU zum Abschuß frei. Dann wird man irgendwann mit einer neuerstandenen CDU wieder zusammenkommen. Erstmal ist ihnen wichtig, Bayern für die CSU-Geschäfte zu retten.

  110. Doch! 18% für eine bundesweite CSU kann ich mir vorstellen.Vielleicht nicht mit Seehofer.

    Ich persönlich (Bayer) hätte allerdings gegen eine „norddeutsche“ Partei in Bayern nichts einzuwenden.
    Darum zeugt die hier benannte Abneigung in Norddeutschland gegen die CSU bzw Seehofers Pläne wegen Grenzschliessung schon etwas vom grossen Unverständnis der speziellen Situation im Einwanderungsland Bayern.
    Und Rassismus ist es auch, diesmal gegen Süddeutsche und deren Wadlstrümpfe.

  111. Istdasdennzuglauben 19. Juni 2018 at 14:40
    Diese Frau gehört in die geschlossene Abteilung einer beliebigen Nervenheilanstalt.
    …………..
    Und wohin gehören dann 87,3% der Wähler, die diese Kreatur mehrfach wählten?

    ———
    Du bist wahrscheinlich auch so ein Wessi, der in Mathematik glaubte er müsse die höchste Benotung erreichen, nämlich eine 6.
    Immer dieses Gefasel von den 87,3 % Merkel-Wähler., habt ihr keine Denksportaufgaben im Westen gehabt?
    Wenn bei 100% Wählern eine Wahlbeteiligung von rund 50% besteht, dann haben 87,3% von 50% überhaupt gewählt und zwar alle Parteien, weiter will ich dein Gehirn nicht strapazieren bei einer 6 .

  112. Fakten
    „verleumdet einfach durch Angriffe den eigenen Dreck, wie man es aus der Vergangenheit kennt. Das mögen die CSU-Wähler. …“
    ******************
    Die CSU Wähler mögen vor allem KEINE Tricks, Falschheit und Lügen! Deshalb war FJS auch im Verein für deutliche Sprache.

  113. Zwei bayerische Kanzlerkandidaten haben es nicht geschafft zu siegen.
    Im Norden und Westen sehe ich für eine eigenständige CSU keine hohe Zustimmung.
    Aber, die deutsche Zukunft wird konservativ sein und die AFD wird politische
    Verantwortung übernehmen.
    Entweder, mit einer CSU und der FDP oder mit einer CDU/CSU ohne Frau Merkel
    und ihren derzeitigen Füsseküssern.
    Die AFD wird, in absehbarer Zeit, unsere Zukunft mit gestalten.

  114. 0Slm2012 19. Juni 2018 at 15:58

    Interessanterweise hat Merkill gestern beim Trfeffen mit Italiens MP schon nicht mehr den ohnehin verlogenen „Flüchtlings“begriff verwendet, sondern direkt von „Migration“ gesprochen, falls es jemandem aufgefallen ist!?

    Das war mit aufgefallen, aber ich erinner mich nicht in welchem Zusammenhang. Ob Merkel oder Nachrichten (*). Aber ich merkte auf.

  115. an Justus2 19. Juni 2018 at 17:15
    wegen Haremhab 19. Juni 2018 at 16:00
    zu „Wen interessiert es, was ein illegaler „Gerichtshof“ in Luxemburg erzählt? In Deutschland gilt das Grundgesetz.“
    Eben NICHT! Grundgesetz ist nur vorübergehendes Behelfswerk und zudem ausser Kraft gesetzt, sozusagen gecancelt von C(h)ancelor Mere Kill Herself. Hat sie doch vor Jahren schon öffentlich verkündet „Die Deutschen haben keinen immerwährenden Anspruch auf das Grundgesetz!“ Bitte mal gugeln oder yutubeln. Die Frau(?) meint es ernst!

  116. Freya- 19. Juni 2018 at 16:20
    BREAKING NEWS
    TRUMP-HAMMER
    Neue Twitter-Attacke gegen Deutschland
    US-Präsident wirft deutschen Behörden vor, Zahlen zur Flüchtlingskriminalität zu verschweigen!

    ———
    Dieser böse,böse Trump schon wieder fällt er Isslam-Merkel in den Rücken, der Schwarze vor ihm, hat sie nur abgehört und gelacht, der Böse jetzt plaudert es es, die paar Einzellfälle.

  117. Justus2 19. Juni 2018 at 17:15

    Und als „Recht“ gilt auch das, was die deutsche Justiz, darunter auch das Bundesverfassungsgericht, sagt.
    Und die hatte „Einreiseverbot“ gesagt. Im Namen des Volkes.

    Und Merkel, Seehofer und Co. haben das gebrochen. Und brechen es in diesen Tagen.

    Das war es für die Rechtsbrecher-Clique.

  118. Wenn die CSU bundesweit antritt, wo soll denn die ganze Infrastruktur herkommen? Das sind doch faule Säcke und nicht so aktiv wie die AfD-Mitglieder. Und wer soll da beitreten? Die Petry?

  119. Pimal Daumen 19. Juni 2018 at 17:27

    Eben NICHT! Grundgesetz ist nur vorübergehendes Behelfswerk und zudem ausser Kraft gesetzt, sozusagen gecancelt von C(h)ancelor Mere Kill Herself.

    Das Grundgesetz kann rechtlich nur durch eine Volksabstimmung nach Art. 146 außer Kraft gesetzt werden.

    Merkel hat es faktisch außer Kraft gesetzt, genauer gesagt: Beseitigt. Dagegen gilt Widerstandsrecht nach Art. 20 Abs. 4

  120. Was glaubt die rot-grüne Kanzlerin denn, wie weit ihre Richtlinienkompetenz – die ja in der Verfassung steht – geht? Meint sie etwa, dass ihre Richtlinienkompetenz über Art 16 a II GG steht? Natürlich ist die Richtlinienkompetenz Teil der Rechtsordnung des GG. Sie kann mit der Richtlinienkompetenz nichts gesetzwidriges anordnen! Was glaubt sie eigentlich, wer sie ist? Die über allen Wolken des Rechts stehende Staats- und Parteichefin der EUDSSR nach dem Typ Stalin? Weit gefehlt Frau Bundeskanzlerin! Mit der Richtlinienkompetenz kann Sie nicht das geltende Recht einfach aufheben, an das auch eine Bundeskanzlerin nach Art 20 III GG von Verfassungs wegen gebunden ist – trotz stalinistischer Attitüden. Der Seehofer könnte dieses Richtlinienkompetenzgeschwafel der Kanzlerin einfach übergehen und sich auf die Rechtswidrigkeit des Handelns der Kanzlerin berufen.

  121. @ einerderschwaben 19. Juni 2018 at 15:00
    Frauen wählen Merkel

    Merkel lässt Mörder ins Land

    Frauen werden vergewaltigt und ermordet

    der Kreis ist geschlossen

    und Jetzt ? Alles gut
    ________________
    Das mit dem Vergewaltigen und Morden bekommen die Frauen doch nur mit, wenn es auch informativ ihnen vermittelt wird?

    Und dann müsste man auch noch Folgendes anmerken:

    Ich könnte mir schon vorstellen, dass Frauen sich über Männer die ins Land kommen freuen und zwar aus dem Grund, dass diese Männer Kinder möchten, was ‚viele (?)‘ deutsche Männer eben nun seit Jahren schon nicht mehr praktizieren möchten?

    Als Begründung hört man von deutschen Männern, dass sie der Meinung sind, dass sie keine Kinder in die Welt setzen sollten, weil es schon genug Kinder auf der Erde gibt und diese auch auf der Erde hungern und deutsche Frauen in der Ehe mit den deutschen Männern auch auf die eigene Geburt eines Kindes verzichten könnten, weil man von den vielen hungernden Kindern die es doch schon auf der Erde gibt ein Kind adoptieren könnte, statt das Elend von hungernden Kindern durch eigene Kinder noch zu vergrößern?

    In meinem Umfeld gibt es mehr deutsche Männer mit dieser beschriebenen Meinung als deutsche Männer die eine Familie gründen um mit der deutschen Ehefrau Kinder zu bekommen. Wenn dann doch zufällig ein Kind geboren wird, müssen die deutschen Frauen den ‚Unfall‘ auf sich nehmen, ‚Pille hat versagt‘ usw. Dieses keine Kinder wollen ist im Westen bei deutschen Männer sehr weit verbreitet und Frauen die es wagen von Kindern auch nur zu reden oder sich weigern abzutreiben und das sogar in den Ehen werden zum Teil sogar abserviert mit Scheidungsandrohung usw., d. h. das die Frauen die Kinder möchten doch bei den deutschen Männern das Recht verloren haben diese auch zu bekommen und sich dann eben wohl freuen wenn nun Männer kommen die noch Kinder in die Welt setzen möchten?

    Die Wahrheit über die deutschen Männer ist eben auch eiskalt grausam und gruselig in Bezug auf eigene Kinder gegenüber den deutschen Frauen?

  122. einerderschwaben 19. Juni 2018 at 15:00

    Frauen wählen Merkel

    Merkel lässt Mörder ins Land

    Frauen werden vergewaltigt und ermordet

    Da würde ich mal sagen: Frauenwahlrecht gehört abgeschafft – zu ihrem eigenen Schutz

  123. die Jungv…n hängen sich doch
    schon an die Mohammedaner –
    die müssen ihre Augen durch
    Erfahrung geöffner bekommen!

  124. @justus2 18:03

    wo kein Willi ist,
    ist auch kein Weg!
    (für Willi ist auch jeder andere
    beliebige Namen einzusetzen,
    auch ein Adelsname!)

  125. Man kann nicht eben mal bundesweit antreten. Da müsste die CSU jetzt sofort anfangen, Strukturen aufzubauen, um 2021 antreten zu können. Davon abgesehen, dass der Srteit nur eine billige Show ist und es zu keiner Spaltung der Union kommen wird.

  126. http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa-steht-vor-einer-riesigen-einwanderungswelle-15646695.html

    Europa muss sich auf massive Einwanderung aus Afrika einstellen, sagt ein amerikanischer Forscher. Daran werde auch Entwicklungshilfe nichts ändern.

    Den moralischen Standpunkt der Deutschen findet er „sonderbar“.

    Die These ist unbequem, aber vielleicht wird ihr gerade deswegen so viel Aufmerksamkeit in Frankreich zuteil. Afrika stehe vor einer Bevölkerungsexplosion, die zwangsläufig zu massiver Migration in Richtung Europa führen werde.

    Das schreibt der amerikanische Professor Stephen Smith in „La ruée vers l’Europe“ (Der Ansturm auf Europa).

    Das bislang nur in französischer Sprache erschienene Buch ist innerhalb kürzester Zeit zum Referenzwerk in der französischen Einwanderungsdebatte avanciert.
    Präsident Emmanuel Macron zitiert gern daraus.

    https://www.amazon.fr/ru%C3%A9e-vers-lEurope-Afrique-Continent/dp/2246803500

    Die traditionsreiche Zeitschrift „Revue des Deux Mondes“ zeichnete den Autor kürzlich mit ihrem Preis aus, der Herausgeber des konservativen Nachrichtenmagazins „Le Point“ lobte das Buch als „Lehrstunde der Intelligenz“.

  127. @ vogelfreigeist 19. Juni 2018 at 14:20

    Daß die AfD laut INSA-Studie auf 11% absackt, ist dem, zwar dramatisch gut inszenierten, aber folgenlos bleibenden Duell Merkel/Seehofer zu schulden und ist lediglich ein sehr kurzfirstiges Ergebnis.
    Wenn sich die Wogen dieser Posse von Seehofers wiederholt unglaubwürdigem Probeaufstand gegen die Betonbirne Merkel wieder geglättet haben, wird die AfD erneut ihr gewohntes Mittelfeld um die 15% erreichen und aufgrund der folgenden Enttäuschung durch faulgedealte Kompromisse zwischen den herrschenden Schwesterparteien sogar noch zulegen.

    Nur nicht aufregen, das ist doch keine reales Umfrageergebnis – real liegt die AfD derzeit bei 16 % ++ -, sondern eine fiktive Erhebung, was wäre wenn es eine bundesweite CSU gäbe. Und das kann in etwa schon so sein, wobei ich beileibe nicht glaube, dass die solo CDU dann noch auf 22 % käme. 18 % vielleicht. Und die CSU würde ich dann eher bei 16 % vermuten, die AfD bei 13 statt 11. Im Übrigen jede Wette, dass es niemals eine bundesweite CSU geben wird.

  128. Freya- 19. Juni 2018 at 16:20

    Die BRD Kriminalitätsstatistik dürfte ähnlich glaubwürdig sein wie die getürkten Arbeitslosenzahlen. Trump hat sicher dank CIA und FBI viel genauere Zahlen.
    Mit amüsiert das königlich, wie die BRD Journallie sich geradezu verzetteln muss an den vielen Fronten, die ihre Föhrerin Merkel eröffnet hat. Gegen Trump, gegen Putin, gegen Brexit, gegen Orban, gegen Polen, gegen FPÖ, gegen AfD …

  129. FALL DER VERMISSTEN STUDENTIN SOPHIA L.
    STUDENTIN (28) AUS LEIPZIG VERMUTLICH ERMORDET: POLIZEI MELDET FESTNAHME!

    An dem Fall arbeiten deutsche und ausländische Polizeibehörden seit Donnerstag unter Hochdruck.

    Sophia L. lebte erst seit kurzem in Leipzig. In ihrer Heimatstadt Amberg hatte sie Germanistik studiert. Dort war sie auch Juso-Chefin. Am Donnerstag soll die bayerische SPD-Nachwuchspolitikerin auf dem Weg nach Amberg gewesen sein.

    https://www.tag24.de/nachrichten/tramperin-sophia-28-vermutlich-tot-verdaechtiger-gefasst-648532

  130. Mir ist das alles egal, Hauptsache ist, die AfD kommt mit vielen Prozenten in den bayerischen Landtag!

    Danke Herr Bartels, Sie haben einen exzellenten Schreibstil, es gefällt mir sehr.

  131. Erst wenn das widerliche Miststück mit den abgefressenen Krallen
    aus unser aller Deutschen Blickfeld verschwunden ist, gibt es Hoffnung auf Zukunft.

  132. Die Umfrage ist Quatsch mit Soße. Dort wo die CSU bereits antritt, in Bayern, kommt die AFD auf knapp 14 Prozent. Der Logik nach dürfte die AFD dort dann nur auf 11 Prozent kommen.
    Woher soll denn darüber hinaus das Personal für eine bundesweite Ausbreitung der CSU kommen? Die intelligenten und charakterfesten Typen sind schon längst in der AFD verwurzelt. Es ist erschreckend wie unreflektiert dies Insa Zahlen aufgegriffen werden, leider auch von Peter Bartels.

  133. Die CSU ist Teil des Problems und nicht die Lösung. Ohne die aktive Mitarbeit dieser Partei hätten die CDU diese Politik nicht über Jahrzehnte hinweg betreiben können. Die CSU ist genauso verkommen wie ihre Schwesterpartei.

  134. Genau. CDU und CSU haben keine Berechtigung mehr für konservative Politik zu werben. Der Zug ist abgefahren. Falls es noch eine weitere Alternative braucht um vielleicht auch Synergien für und mit der AFD zu entwickeln, dann kann das nur eine neue konservative Partei sein und nicht die verkomme CSU.

    AFD bleibt die Nummer eins.

  135. Wenn, Wenn, Wenn, meine Oma Eier hätte wäre sie mein Opa! Zuviel Geschwafel hier die letzte Zeit, die meisten wollen in Urlaub, ist auch hochverdient. Alles nur noch unerträglich in diesem Staat und jetzt kommt der Genickschuss für die Biodeutschen in wenigen Tagen in Brüssel, die Blutraute kann es schon gar nicht abwarten endlich das Todesurteil zu unterschreiben. Und ihr labert hier immer noch über „Prozente“, und wie, eventuell, usw. Mutti reagieren würde, nur eine patriotische militärische Intervention könnte diese Verbrecher noch im letzten Moment verhindern aber da ist weit und breit nichts von zu sehen also lasst bitte diese blöde „demokratische“ Antwort. Ihr wisst nämlich selbst, daß es dafür längst zu spät ist.

  136. Völlig illusorisch, der CSU bundesweite 18 Prozent zuzugestehen !

    Man muß schon ziemlich vernagelt, einfältig, oder gar GEZ-gehirngewaschen sein, dieses Westentaschen-GeMURKSEL der Gebrüder Montgolfière (*) zu wählen.

    ______

    (*) i>Gebrüder Montgolfière nennt das Netz das CSU-„Dream-team“ um SÖDER und DREHHOFER, weil diese nichts als Heißluft in der Öffentlichkeit verbreiten !

  137. Angela Merkel erklärt eben ihre Bereitschaft, weitere Milliarden deutscher Steuergelder an Frankreich zu verscherbeln, wie viele, das ist noch offen, auch, woher sie kommen sollen. Aus der Druckerei von Mario Draghi?

    Emmanuel Macron ist gegen Horst Seehofer auf der Seite von Angela Merkel, erzählt eben der blauäugige ZDF-Heute-Sprecher. Wie’s aussieht, wollen diese beiden Nichtsnutze über die EU bestimmen, die anderen EU-Regierenden werden mit irgend etwas zur Diskussion konfrontiert. Vielleicht am 28. Juni?

    Es ist so unglaublich, was da abgeht, daß man es kaum für möglich hält. Die leben in einer Traumwelt.

  138. scheylock 19. Juni 2018 at 19:30

    Man muss schon sehr naiv oder bekloppt sein, um das Märchen von der gesunkenen Kriminalität zu glauben, nachdem Merkel über 1 Million gewaltbereiter Primaten aus dem Orient und Afrika nach Deutschland gelassen hat.

    Leider haben viele Deutsche ihren gesunden Menschenverstand an der Gaderobe abgegeben.

  139. Woher soll denn darüber hinaus das Personal für eine bundesweite Ausbreitung der CSU kommen?

    Aus der CDU.

  140. Was wäre das Ergebnis einer bundesweiten CSU?

    Dann hätte die CSU die Rolle, die möglicherweise einst unter Lucke für die AfD vorgesehen war. Weil sich die AfD aber tatsächlich konsequenter patriotisch entwickelt hat und die Rolle als CDU-Mehrheitsbeschaffer nicht mitmacht, muss jetzt die CSU herhalten und diese Lücke ausfüllen. Quasi AfD-light.

    Wer garantiert denn, dass dananch die gleichen CSU-Leute nicht weitermachen wie bisher: rechts blinken und im entscheidenden Moment dann doch links abbiegen? Genug Praxis, Übung und Skrupellosigkeit in „Wählerverarsche“ hat der CSU-Filz ja. Bis die Mehrheit der Bürger das kapiert hätte das Machtkartell auf jeden Fall Zeit gewonnen.

    Zeit, die wir nicht mehr haben.

  141. Wenn Trump Merkel zu Fall bringt, lade ich ich ihn zum Essen ein. Natürlich ein echtes hessisches und traditionelles und populistisches Gericht :-).

  142. Um etwas zu bewegen, bräuchte die AfD über 40 %, die wie nie bekommen wird. Mit den Michel nicht machbar, alles Zahlenspiele ohne Substanz.

  143. wenn die CSU sich zur deutschlandweiten Ausbreitung entschließen könte, müsste sie erst mal den Drehhofer abservieren. Der steht nicht für Durchsetzungswillen. Der kneift doch eh wieder. Dann könnten es 18 % werden. Aber auf Kosten der CDU. Die würde dann irgendwo zwischen SPD und Grünen rumeiern. Wer einmal bei der AfD gelandet ist, wird wohl kaum einen Schritt zurück machen. Man muss sich nur mal in der Nachbarschaft umhören. Da braucht man keine Meinungsforschungsinstitute.

  144. Tomaat 19. Juni 2018 at 19:43

    Woher soll denn darüber hinaus das Personal für eine bundesweite Ausbreitung der CSU kommen?

    Aus der CDU.
    ======================
    nein, bitte nicht.
    alles was ich von „konservativen aus der cdu“ lese, da wird mir schlecht

  145. So doof sind die Deutschen und würden die CSU als Teil des ganzen Problems wählen!

  146. Merkel ist selbst das Gespenst,

    sie hat in Manier eines SED Oberbonzen aus Honneckers Zeiten, mit preusischem Mundwerk, diese Nation in dem Sumpf einer komplett antideutschen Politik gefuehrt, wenn man ihre Herkunft, radikal linke Schulung, linientreuen Job bei FDJ = Hitlerjugend statt braun in rot kontempliert,
    weiss man, dass da nichts anderes herauskommen konnte.
    Die Frage ist nur, wie konnten die CDU Poltiker, die neben ihr sassen, taegliche Tuchfuehlung hatten, so etwas tolerieren?
    Sie sind ebenso schuldig, wie die Ausfuehrende Radikalinski Merkel selbst.
    Globalisation, offene Grenzen, alle gleich, all dies sind Merkmale des Kommunismus, der ausnahmslos in Gewaltregim, Planwirtschaft, Mangel an allem, Entmuendigung der Buerger, Meinungskontrolle-heute mit pc getarnt, jedoch das Gleiche.

    Nordkorea ev. Cuba kommen den traditionellen marxistischen Terrorregimen am naechsten,
    dazwischen China, was seine notorische Armut und Mangel an allem unter Mao erst nach Einfuehrung der kapitalistischen Wirtschaft, Privatiniziative, Eigentum loswurde.
    Trotzdem ist es ein Einparteienregim wo Parteiwillkuer regiert, alles so verpackt, dass es die Einwohner nicht auf dem ersten Blick mitbekommen, sie haben sich durch volle Regale und Reisefreiheit kaufen lassen, was immerhin besser ist als auch noch neben Zwangsregim Mangel zu leiden.

    Putins Russland wird von ihm wie von einem Diktator gefuehrt, er hat ebenso wie China auf freie kapitalistische Wirtschaft gesetzt, da nur sie der Garant ist, das statt Mangel – Ubebefluss besteht.
    Bedeutet jedoch noch lange nicht fuer jeden.
    Auf jedem Fall ist Putin bekannt, dass er wie ein Schachspieler die Figuren meisst richtig setzt, weder fuer Multikulti noch Islamisierung oder dergleichen mitmacht, die uebrige westliche Laender ruinieren.
    Deren liberale, linkslastige oft Scheindemokratien wie D unter Merkel, der Einfluss der total Linksglobalistisch pro Migration and Islamflutung agierenden EU deren Monsterbuerokratie nur durch die Milliarden der Mitgliedslaender am Laufen gehalten wird, ist fuer Europa toedlich.

  147. Leute – mal ehrlich: haben wir noch eine Demokratie?
    Wenn ich die letzten 3 Jahre betrachte, würde ich sagen: NEIN.
    Mit irgendwelchen Druckmitteln wird jeder vernünftig denkende politische Mensch niedergemacht.
    Mindestens 66% standen hinter Seehofer – wen interessiert´s.
    Demokratie wäre anders.
    Es ist Merkel-Diktatur oder EU oder UNO oder whatever.

  148. Gunter Weißgerber beschreibt genau, wie es mir als „Wessie“ mit der MANNSCHAFT geht:

    Der DfB ent-nationalisiert die deutsche Nationalmannschaft

    Die inzwischen vielen ausgezeichneten Fußballer in der Nationalmannschaft mit nichtdeutschen Wurzeln spielen dabei für mich keine ausschlaggebende Rolle. Deutscher ist, wer deutscher Staatsbürger ist. Ob der nun Neuer, Hummels oder Khedira heißt!

    Juni 1974. Klassenfahrt 11.Klasse nach Mutzschen. Tolles Wetter, gute Laune. Diktatur hin, Diktatur her, die DDR bestimmte nicht, ob und wie sich gute Freunde zu guten Stunden verhalfen. Gewusst wie und geübtes Leben zwischen den Zeilen war möglich, wenn auch ständig mit schlimmen Fingern und falschen Freunden gerechnet werden musste. Man bekam von Kindesbeinen an Übung darin.

    Der Zufall wollte es, unsere Klassenfahrt fand am Fußballdeutschland-Wochenende der WM `74 statt. Die größte DDR der Welt gegen Deutschland, so die Ansage. Sollten die DDR-Fußballer nicht nur guten Fußball spielen, sondern mit ihrem erfolgreichen Spiel die Überlegenheit des Sozialismus beweisen, so wurde von den Bundis eigentlich nur guter Fußball erwartet. Das die Bundesrepublik das bessere Deutschland gewesen wäre, wenn die bundesdeutsche Nationalelf gewonnen hätte, diese idiotisch anmutende Vermutung hatte unter uns niemand. Was ein weiterer Grund für meinen Freund Jürgen Rechner (leider inzwischen verstorben) und mich war, auf den Erfolg der bundesdeutschen Kicker zu hoffen. Honecker sollte nicht einmal im Fußball über den freien Teil Deutschlands triumphieren! Die Vorstellung war uns ein einziger Graus. Wir zeigten sogar, auf wen wir hielten und standen inmitten der Fernseh-Runde unserer Klasse beim Abspielen der Hymnen kurz bei „Einigkeit und Recht und Freiheit“ auf, wohlwissend, das könne gewaltig ins Auge gehen. Auch stand die Vergabe der Studienplätze noch bevor.

    Die meisten Freunde kicherten, einigen erstarrten. Ob aus Angst oder ob unsrer Chuzpe, das war nicht zu erkennen. Das Spiel begann ja auch gleich danach. Wir beide hielten offenkundig auf die Westdeutschen, die Freunde, die ähnlich dachten wie wir, verhielten sich eher still und geizten mit Applaus für das DDR-Spiel. Es gab auch DDR-Applaudierer, aber das war uns egal. Wir machten keine Gewissensfrage für unsere Mitschüler daraus. Das konnte gar nicht unsre Rolle sein. Wir wussten, wo wir leben und wer über unser Leben, wenn es hart käme, bestimmen würde. Uns ging es ums Anzeigen dessen, was uns sympathisch war. Nicht mehr, nicht weniger. In den Spiegel wollten wir schon schauen können.

    Am nächsten Tag nahm uns die Klassenleiterin zur Seite. Sie war gleichzeitig unsere Staatsbürgerkundelehrerin und musste irgendwas mit uns machen, ihr war schließlich unser Verhalten zugetragen worden. Sie nahm uns das Versprechen ab, zukünftig besser auf uns achtzugeben und das war es dann. Sie wird uns nicht verpfiffen haben. Ob aus Gründen einer irgendwie gearteten Fairness jungen Männern gegenüber, denen sie eine Zukunft gönnte oder aus der Befürchtung heraus, für unser „Fehlverhalten“ als richtig schlechte Erzieherin gemaßregelt zu werden und selbst Probleme zu bekommen, das erfuhren wir nie. Es gab ja unter den Staatsbürgerkundelehrern solche und solche. Sie war möglicherweise eine solche, die mit offener Repression nicht arbeiten mochte. Keine Ahnung, wegen ihr schreibe ich auch nicht diesen Text. Das Spiel ging für uns mit Sparwassers Tor beschi…en aus. Zum Glück wurden wir wenig später doch noch Weltmeister mit der bundesdeutschen Elf gegen die Niederlande.

    Elf Fußball-Weltmeisterschaften später erlebe ich etwas, was mir von 1974 her unangenehm bekannt vorkommt. 1974 war mir die DDR-Fußballmannschaft schnuppe. Die Überfrachtung mit der ideologischen Botschaft „der Sozialismus siegt“ machte mir das Halten auf die DDR-Mannschaft unmöglich. Obwohl ich etliche Spieler der Mannschaft sehr mochte. Der Zwiespalt war widerlich. Und heute? Die Nationalmannschaft heißt nur noch „Mannschaft“. Ist das die Selbstaufgabe einer Nation zugunsten eines gesellschaftlichen Konstruktes „Multikulturalismus“ genannt? Hey, Leute! Ich will auf die Mannschaft meines Vaterlandes Deutschland halten, nicht auf eine bunte Truppe, die nur für Profifußball steht und das millionengesichtige und doch so gesichtslose Merkel-Deutschland verkörpern soll.

    Es ist wohl eher ein schleichender Prozess der Entfremdung. Die inzwischen vielen ausgezeichneten Fußballer in der Nationalmannschaft mit nichtdeutschen Wurzeln spielen dabei für mich keine ausschlaggebende Rolle. Deutscher ist, wer deutscher Staatsbürger ist. Ob der nun Neuer, Hummels oder Khedira heißt! Die deutsche Fußballnationalmannschaft war und ist schon immer „meine“ Mannschaft. Egal ob es die 74er, 90er, 2006er, 2010er oder 2014er war. Mit jedem Spieler darin, egal welche Wurzeln er besitzt. Bis vor kurzem übersah ich sogar Özils Nichtmitsingen von „Einigkeit und Recht und Freiheit“. Es war seine Sache und sie störte mich nicht. Der Junge spielt wunderbaren Fußball für seinen Verein, für Deutschland und für sich. Im Gegenteil, wenn das alles im Fußball klappt mit dem Zusammenwachsen und Integrieren, dann kann das nur gut für uns alle sein. So dachte ich bis vor kurzem wirklich.

    Was hat sich plötzlich geändert? Özils und Gündogans Bekenntnis zum türkischen und nicht zum deutschen Bundespräsidenten allein vermag das nicht zu erklären. So wichtig die beiden auch als unsere Mitmenschen sind, so politisch bedeutend sind sie bei keinem Wetter. Es ist höchstens so, dass beider politischer Unfähigkeit sozusagen als die Maus, die letztlich die Rübe mit rauszieht, in mir etwas in Gang gesetzt hat, was mich im Moment jedenfalls eher für die Isländer als für die „Mannschaft“ die Daumen drücken lässt.

    Der DfB ent-nationalisiert die deutsche Nationalmannschaft. Es ist zwar nicht die Sprache derer, die „Deutschland als mieses Stück Scheiße“ entsorgen wollen, aber doch das grün-Merkelsche Bild einer Multikulturalität, die eigentlich als Atomisierung der Gesellschaft derer daherkommt, die schon länger hier leben und sich der Merkel’schen Gesellschaftsarchitektur widerspruchlos einfügen sollen.

    Es ist irgendwie wie 1974: Damals widerte mich die ideologische Beanspruchung der DDR-Nationalmannschaft an, heute entfremdet mich die DfB-Assistenz bei der Umerziehung der länger hier Lebenden.

    Die Kommunisten vermochten nicht, mich zu erziehen. Dem DfB wird das erst recht nicht gelingen.

    https://www.theeuropean.de/gunter-weissgerber/14208-fussballweltmeisterschaft-in-russland

  149. Dortmunder Buerger, 19.06. 14:32

    Der Hitler hatte auch jede Menge Ehrenbürgerschaften.

    Aber zu Beginn hatte er erhebliche Probleme, überhaupt in Deutschland eingebürgert zu werden.
    Die Wikipedia:

    Die Einbürgerung Adolf Hitlers in das Deutsche Reich erfolgte am 25. Februar 1932 durch den Freistaat Braunschweig. Bereits ab 1925 wurden von verschiedenen Seiten mindestens sieben Versuche unternommen…

  150. buntstift, 19.06. 20:21

    Um etwas zu bewegen, bräuchte die AfD über 40 %, die wie nie bekommen wird. Mit den Michel nicht machbar…

    2013 hätte es die AfD fast im ersten Anlauf als neue Partei in den BT geschafft – wie wahltechnisch wirklich ablief, hatte schon ein Geschmäckle. Vier Jahre später war sie bereits drittstärkste Partei – trotz der Merkelmedien!
    Warum also so pessimistisch?

  151. Die CSU hat im Norden und in NRW keine Chance. Die potentiellen CSU-Wähler sind ohnehin in die AfD übergelaufen. Die CSU hat außerhalb Bay keine Strukturen und diese kann man nicht von heute auf morgen aufbauen. Das Subjekt M. weiß das auch.
    FJS wollte das mal bundesweit aufbauen aber wurde zurückgepfiffen.
    Daher : Alles geht so weiter, Merkel wird Seehofer filetieren und wenn ich die CSU-bundesweit und die FDP sowie die AfD mal rausrechne haben die Asylbefürworter immer noch 2/3 Mehrheit gem. INSA.
    Macron „Europa, Europa und Deutschland bezahlt die Party“. Das hat Macron heute gesagt und der Italiener will, daß D. NOCH MEHR Asylanten aus seinem Land aufnimmt.

  152. Johann 01:31 : Ich war 1974 als kleiner Bub natürlich mit meinem Vater(+) beim legendären Sparwasser-Tor im Hamburger Volksparkstadion dabei. Totaler Schock. Die „Magdeburger“ und FC Dynamo haben gekämpft, obwohl der Fussi langsamer war als heute. Also so wie Khedira 2018 spielt, „dem man die Füße besohlen kann wenn er endlich mal anfängt zu laufen“.

  153. Merkel braucht überhaupt keine Angst zu haben, das sich die CSU abspaltet, den dazu müsste es erst einmal einen CSU Politiker geben der Eier hat! Aber die heutige CSU besteht aus Rückrat losen Eunuchen die sich darum ein rennen liefern wer Merkel tiefer in den A…h kriechen kann, Drehhofer oder Söder eine einzige traurige Ansammlung von Waschlappen! Zudem hat die Volksverräterin noch ein Ass im ärmel mit der sie die Jammerlappen aus Bayern Mundtot machen kann! Nämlich die macht geilen Grünen, diese scharren schon mit den Hufen und bepinkeln sich selbst, seid sie glauben die CSU ginge von der Fahne. Die Päderastenpartei glaubt über diese Hintertür doch noch an die Fleischtöpfe der Macht kommen zu können und damit den Wählerwillen endgültig ad absurdum zu führen. Für Merkel läuft doch alles spitze, Sie kann sich in der Presse als verfolgte Unschuld feiern lassen und bekommt ihre Traum Koalition Schwarz-Grün-Rot. So Kann sie die nächsten Drei Jahre durchregieren und das Projekt „Auslöschung Deutschlands“ mit einer Bande von Grün-Roten Volksverrätern erfolgreich zu ende bringen.

  154. WAS IST AN CSU ANDERS ALS BEI CDU?

    DAS GLEICHE FLEISCH MIT VERWESUNGSGESTANK !

    Alles was Drehhofer jetzt fordert, hat die AfD im Bundestag bereits beantragt – vor Monaten schon!
    CDU/CSU hat ALLES abgelehnt.
    Also bitte nicht hereinfallen auf diese Heuchlerbande.

  155. Die 11% AFD kommen durch sprunghaftes Gesindel ohne wirkliche Meinung zustande.

    So bescheuert wie sie Wählen, leben sie auch….

    Der dumme Pöbel ändert nun mal seine Meinung je nach Jahreszeit und Wetter…..

    Menschen ohne stabile und klare Einstellung sind das Markenzeichen von dekadenten Völkchen wie den verwöhnten Deutschen….

  156. … und Merkels zwischenzeitliche Allparteien-Regierung eine Montagsdemo nach der anderen. Diesmal aber von Hamburg bis München, von Frankfurt/Oder bis Frankfurt/Main. Und diese Deutschen würden die CDU-Watschelente und die SPD-Plattfüssin vor sich hertreiben – geteert und gefedert.
    Eben nicht, Herr Bartels.
    Solange wie die Merkel-Diktatur genügend Leberwurst bereitstellt, wird es keine Montagsrevolution geben.
    Z.B. PEGIDA Dresden (selber erkannt und benannt) : Die Demo hat sich mit einer Anzahl von 3.000 bis
    5.000 Teilnehmern eingepegelt.
    Das „breite Bündnis des Volkes gegen Rechts“ erbringt 20 bis 30 … (ich schreibe lieber nicht, wie ich
    diese Wesen benenne), die Lärm machen, sonst nichts. Manchmal etwas lauter, wenn die Bezahl-„Antifa“
    herbeigekarrt wird.
    Der breiten Mehrheit der Dresdner geht Politik am – sorry – Arsch vorbei, denn s.o.
    Und wenn es nichts mehr zu leberwursteln gibt und die Kohle längst nichts mehr wert ist,
    dann haben sie immer noch, verständlich, Angst und keine Courage.
    Das schuldet dem täglichen Hammer wegen der Schuld und immerwährenden Sühne einer
    bestialischen deutschen Vergangenheit.
    Es ist so einfach. Alle, die das herrschende System kritisieren, sind eben nazi.
    Wer will schon NAZI sein ?
    1989 war ein Aufstand gegen Unfreiheit, Bevormundung und Redeverbot.
    2018 sind die gleichen Zustände. Und der das heute öffentlich vertritt ist nazi.
    Und deshalb „wir merkeln das“ bis alles in Scherben …

  157. Die CSu bundesweit bedeutet, dass Leute der CDU sich in ihrem jewilgen Bundesländern für die CSu aufstellen lassen. Also eine SPaltung der CDU.
    Dadurch wäre eine hohe Prozentzahl möglich

  158. ubiqui 19. Juni 2018 at 14:43

    ….. Dann wird das nichts mit der absoluten Mehrheit für Bernd Höcke als AfD Kanzler-Kandidat…

    Der Mann heißt Björn Höcke!!! Wie armselig, dass arrogante Systemtrolle auch noch auf den abgestandenen Witzchen vom Deo-Roller Oliver Welke herumreiten müssen. Gibt es für „einmal Bernd Höcke schreiben“ einen Cent Tantiemen in die Kaffeekasse?

Comments are closed.