Ungarns Außenminister Péter Szijjártó verkündete am Mittwoch den Ausstieg Ungarns aus dem UNO-Umvolkungspakt. Dieser Vertrag sei nicht im Interesse seines Landes. Ungarn betrachte Migration als ein Sicherheitsproblem.
Print Friendly, PDF & Email

Am vergangenen Freitag hatten sich die Vereinten Nationen auf ihr erstes globales Migrationsabkommen geeinigt, dessen Ziel es sei Migration „sicher und geordnet“ zu gestalten. Aus illegal soll so legal gemacht werden. Péter Szijjártó, Ungarns Außen- und Handelsminister kündigte am Mittwoch auf einer Pressekonferenz nach der Kabinettssitzung an, dass sein Land aus dem UNO-Migrationspakt ausscheiden werde.

„Für uns geht es in erster Linie um die Sicherheit Ungarns und des ungarischen Volkes, und dieses Dokument steht in völligem Widerspruch zu den Sicherheitsinteressen des Landes.“ Der „UN Global Compact for Migration“ stehe im Widerspruch „zum gesunden Menschenverstand“ und der Absicht, die europäische Sicherheit wiederherzustellen“, so Szijjártó.

Ungarn betrachte die vom Compact erklärten Ziele und Prinzipien nicht als gültige Leitlinien für sich selbst, außerdem werde das Land sich nicht am Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs der UN-Mitgliedsstaaten im Dezember in Marrakesch beteiligen. Wenn die UN-Generalversammlung über das Dokument abstimme, werde Ungarn mit Nein stimmen, stellte der Minister unmissverständlich klar. Die Unterzeichnung der Vereinbarung ist für Dezember in Marokko geplant.

Vertrag ist gefährlich und extremistisch

Szijjártó  ging noch weiter, er nannte das Dokument gefährlich, extremistisch, voreingenommen und eine Ermutigung zur Migration. Es sei eine Inspiration für Millionen von Menschen aus ihren Ländern aufzubrechen. Seiner Ansicht nach sei die grundlegende Prämisse des Compact, dass Migration ein gutes und unvermeidbares Phänomen sei. „Die Regierung hält diese Prämisse für inakzeptabel und betrachtet Migration als einen schlechten Prozess, der sehr ernste Sicherheitsaspekte hat“, fügte er hinzu.

Er erinnerte auch daran, dass bei der Ausarbeitung des Compact auch Ungarn einen 12-Punkte-Vorschlag vorgelegt habe. Aber angesichts der Tatsache, dass eine entscheidende Mehrheit der UN-Mitgliedsstaaten Quellenländer für Migrationsprozesse sind, betrachte das Dokument Migration als ein grundlegendes Menschenrecht, das „völlig im Widerspruch zu den Bestimmungen des Völkerrechts“ stehe. „Auch geht es in dem Dokument nicht um die wirklich bestehenden grundlegenden Menschenrechte von Menschen, die nichts anderes wollen, als in ihrer Heimat in Frieden und Sicherheit leben zu können“, sagte Szijjártó.

EU-Migrationspolitik hat Europa in Gefahr gebracht

Er hob hervor, dass dieser Vertrag die Länder auffordere, jedem einzelnen Migranten alle Leistungen, die sie ansonsten den eigenen Bürgern gewähren, während der gesamten Dauer des Migrationsprozesses, in gleicher Qualität anzubieten.

Die Brüsseler Migrationspolitik habe Europa in Gefahr gebracht, was unter anderem zur Folge habe, dass sich in den letzten dreieinhalb Jahren 29 große Terroranschläge in Europa ereignet haben, die von Menschen mit Migrationshintergrund verübt worden seien. Ungarn betrachte Migration als ein Sicherheitsproblem.

Der Minister stellte zu dem klar, dass Ungarn keine Einreise auch nur eines einzigen illegalen Einwanderers von Schiffen, die an den Ufern Italiens oder irgendwo anders anlegten gestatten werde.

USA stieg bereits im Dezember aus

Auch die USA hatten bereits im Dezember erklärt, den weiteren Verhandlungen zu dem Pakt fernzubleiben, da einige Bestimmungen nicht mit der neuen Einwanderungs- und Flüchtlingspolitik vereinbar seien. Damit waren die USA als erste Nation ausgestiegen aus der Umvolkung. Nun verbleiben bisher 191 von insgesamt 193 UNO-Mitgliedsstaaten im Migrationsvertrag vertreten.

Der Pakt beinhaltet u.a. Maßnahmen zur „Steuerung“ der weltweiten Migration. Konkret sollen für Einwanderer Ausweisdokumente ausgestellt werden, sofern diese keine besitzen. Das würde dann wohl darauf hinauslaufen, dass die Märchen, die die Illegalen den Behörden auftischen als wahr verbrieft und dokumentiert würden. Überdies sollen alle Migranten Zugang zu allen sozialen Sicherungssystemen erlangen. (lsg)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

214 KOMMENTARE

  1. Migration – Schicksalsfrage Europas

    Sendung „Jetzt red I“ aus Passau – „Bürgerdiskussion“ mit ohne AfD

    gerade live im Bayrischen Fernsehen

  2. Ich frage mich sowieso, wie die EU-Bonzen und manche Staatschefs darauf kommen, dass sie ohne ihr Volk zu befragen solche Migrationspakte abschließen können, die die europäischen Völker mehrheitlich ablehnen.

    Im BR wird jetzt wieder Migrationspropaganda bei „jetzt red i“ gemacht !!!

  3. Sauber gemacht, Ungarn! Raus aus dem Umvolkungs-Drecksverein, der sich „Menschenrechts-Organisation“ schimpft.

  4. Nur mit der AfD kommen wir aus der Scheisse wieder raus. Man muss doch geistesgestört sein wenn man die Altparteien wählt weil die wollen das wir mit 250.000.000 Mio Migranten geflutet werden. Wenn das so läuft wie bisher bekommt Dummland 200.000.000 von denen. Das wären 2,5 unsere bisherige Bevölkerung.

  5. Du UN ist eine Organisation, die die Menschenrechte mit Füßen tritt. Bezeichnend ist, daß die Mehrheit der Kommission keine Europäer sind. Diese Länder wollen nur ihren Überschuß an Menschen los werden. Die Geburtenexposion gleicht dies aber sofort aus. Ei Faß ohne Boden…

  6. Ungarn, ich ziehe den Hut! Ihr verteidigt tatsächlich die so oft beschworenen europäischen Werte.

  7. Beaker 18. Juli 2018 at 20:25
    „Mit Vollgas in den Bürgerkrieg! Hurra! Hurra!“

    das ist so gewollt.

  8. Migration bedeutet nicht Austausch von gebildeten und kultivierten Menschen, es ist nur ein Wort für Flutung mit parasitärem, menschenfeindlichem Pack, dessen ethnischer Ursprung keine Integration in die Zivilisation ermöglicht.

  9. Meuthen im ‚Sommerinterview‘ am 22.7. um 18:30 Uhr im Ersten
    18. Juli 2018

    Prof. Dr. Jörg Meuthen im Gespräch! Es lohnt sich, am 22. Juli 2018 das ARD-Sommerinterview um 18:30 Uhr anzusehen, wenn AfD-Bundessprecher Prof. Dr. Jörg Meuthen den Fragen Rede und Antwort stehen wird. Einerseits wird sich […]

    https://afdkompakt.de/bundesverband/bundesvorstand/

    Mal sehen, ob die GEZ-Hofschranzen nach dem GEZ-Urteil nun wieder Oberwasser haben, beliebter werden die dadurch auch nicht !!!

  10. Wer in Deutschland unbequeme Wahrheiten und nicht eliten-genehme Meinungen öffentlich artikuliert, hat mit sozialer Vernichtung zu rechnen.

    Zur Berichterstattung um die Ablehnung des Ludwig-Erhard-Preises durch Friedrich Merz und dem Umgang mit kritischen Journalisten in Deutschland erklärt der Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion und AfD-Bundessprecher, Dr. Alexander Gauland:

    „Die Moralkeule wird von den etablierten Medien und der Politik mit immer größerer Härte und Unerbittlichkeit geschwungen. Nach der ZEIT-Redakteurin Mariam Lau bekommt das nun auch Roland Tichy zu spüren.

    Wer in Deutschland unbequeme Wahrheiten und nicht eliten-genehme Meinungen öffentlich artikuliert, hat mit sozialer Vernichtung zu rechnen. So lautet die Botschaft.

    Schon das Recht, dringend notwendige Fragen zum Umgang mit Migration zu stellen, wird selbst im Feuilleton der FAZ bestritten. Alles, was auch nur etwas von der Linie des gutmenschlichen Mainstreams abzuweichen scheint, wird mit moralinsaurem Sperrfeuer belegt. Umso härter, je größer die Reichweite der Dissidenten ist….

    https://afdkompakt.de/2018/07/17/die-meinungsfreiheit-in-deutschland-ist-in-ernster-gefahr/

  11. https://www.bild.de/regional/berlin/hepatitis-a/ausbruch-in-berlin-noch-nicht-vorbei-56339428.bild.html

    Rund anderthalb Jahre nach dem Beginn des bislang größten Hepatitis-A-Ausbruchs in Berlin erkranken immer noch mehr Menschen an der Leberentzündung als üblich.

    Zwei von drei befragten männlichen Erkrankten gaben laut dem kürzlich veröffentlichten Lageso-Jahresbericht 2017 an, Sex mit Männern gehabt zu haben. Kondome gelten nicht als ausreichender Schutz vor Infektionen mit Hepatitis A, weil Schmierinfektionen auch damit noch möglich sind. Das Lageso rief die Risikogruppe zur Impfung auf.

    http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/hiv-und-aids-uno-schlaegt-alarm-a-1219099.html

    ##

    *http://www.haz.de/Nachrichten/Medien/Uebersicht/Der-Rundfunkbeitrag-ist-keine-willkuerlich-erhobene-Steuer

    Wer gegen öffentlich-rechtliche Medien hetzt, kämpft gegen eine freie Presse als Ganzes.

    Wer von „Staatsfunk“ redet oder gar dessen Abschaffung fordert, hat nichts verstanden. Wer wie die AfD gar jede Gelegenheit nutzt, gegen diese Medien zu hetzen, kämpft gegen die freie Presse als Ganzes und würde lieber mit selbstgesteuerten Kanälen in den sozialen Medien leben.

  12. Je suis Ungar 🙂

    Die Weißen bleiben erhalten, Umvolkung vertagt!
    Ein kleines Land zeigt den grünen Faschisten den Stinkefinger und das ist gut so! 🙂

  13. http://www.spiegel.de/panorama/justiz/berlin-polizei-beschlagnahmt-dutzende-immobilien-arabischer-grossfamilie-a-1218905.html

    Mitglieder der Großfamilie R. sind in Berlin mit spektakulären Einbrüchen aufgefallen.

    Nun hat die Polizei Wohnungen und eine Kleingartenkolonie beschlagnahmt, die dem Clan zugerechnet werden.

    ###

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Messerangriff-Beziehungsstreit-in-Isernhagen-Altwarmbuechen-endet-toedlich

    Stefano C. Unter anderem vor etwa zwei Wochen schmiss C. abends einen Fernseher und einen Kühlschrank von seinem Balkon direkt auf den Fußweg vor dem Blumenladen.

  14. Migration – Schicksalsfrage Europas

    Sendung „Jetzt red I“ aus Passau – „Bürgerdiskussion“ mit ohne AfD

    gerade live im Bayrischen Fernsehen

    …. nur Supergutbestüberwillkommenshelfermenschen an Bord der Sendung.

  15. Mein Gott, warum hast DU uns verlassen?
    Anstelle einer Regierung, die die Interessen und Bedürfnisse des eigenen Volkes vertritt bzw. erfüllt,
    hast DU uns den leibhaftigen SATAN in Form einer unförmigen Weibsperson vorgesetzt.

    Am Reichstagsgebäude in Berlin steht seit über 100 Jahren
    in Versalien groß in Stein gehauen:

    DEM DEUTSCHEN VOLKE

    . . . und nur diesem hat die gewählte(?) Regierung zu dienen!

    Dort steht nicht den NEGERN ARABERN ZIGEUNERN
    und allen GLÜCKSRITTERN DIESER WELT!

  16. Bravo Ungarn! Bravo USA!
    Die Haltung zu diesem Völkervernichtungspakt wird die Nagelprobe für jede einzelne Regierung. Besonders gespannt bin ich auf Österreich und Italien.

  17. Der UNO-Migrationspakt hat durchaus seine Vorteile.

    Mit der totalen Asylflutungs- und Islamisierungspolitik der irren Kanzlerin wird Deutschland extrem bunt, extrem vielfältig und extrem weltoffen. Und mit der extremen Buntheit kommt die extreme Scharia. In Deutschland werden dann die Millionen hergeholte Anhänger der primitiven Affen-Schraia den rotgrünen Spinnern mal zeigen was der Koran so von rotgrüne Atheisten und deutsche Ungläubige hält.

    Der kommende islamische Dschihad auf deutschen Boden wird Deutschland zu einem heruntergekommenen Shithole-Land der Dritten Welt machen. Und dann ist es aus mit Wohlstand und Freiheit und mit der rotgrünen Irren-Ideologie. Die rotgrüne und atheistischen Irre werden als aller erstes von den Moslems massakriert. Die Toleranz, die die Anhänger der moslemischen Affen-Scharia täglich von uns einfordern, haben die Moslems erstaunlicherweise und gegenüber absolut nicht.

    Und dann werden die rotgrüen Volltrottel-Volldeppen durch ihre eigenen Lieblinge (Moslems und Asylanten) dahin gemordert.

    Na, ist das nicht wenigsten ein bisschen positives? 🙂 🙂 🙂

  18. „Der kommende islamische Dschihad auf deutschen Boden wird Deutschland zu einem heruntergekommenen Shithole-Land der Dritten Welt machen. Und dann ist es aus mit Wohlstand und Freiheit und mit der rotgrünen Irren-Ideologie. Die rotgrüne und atheistischen Irre werden als aller erstes von den Moslems massakriert.“

    darauf hoffe ich!

  19. TV-Tipp, heute ARD 22.45 Uhr

    Vom IS verschleppte Jesidinnen aus Syrien berichten über die Verbrechen des IS und ihr Schicksal in Deutschland.

    Echte Kriegsflüchtlinge dürfen mal berichten.
    Sehr mutig von der A R D.

  20. Migration – Schicksalsfrage Europas

    Sendung „Jetzt red I“ aus Passau – „Bürgerdiskussion“ mit ohne AfD

    gerade live im Bayrischen Fernsehen

    Manfred Weber (CSU)

    Menschen aus Syrien sind nur temporär geschützt. Wenn in Syrien der Krieg zu Ende ist, egal wer gewonnen hat, müssen diese Menschen zurück kehren

    Hört Hört

  21. Ungarn wird das einzige europäische Land sein in das man noch flüchten kann.

    Diese UN Schweinerei muss an die breite Öffentlichkeit!

  22. Naja, wer glaubt, dass Europa die Bevölkerungsprobleme Afrikas lösen kann, sollte unbedingt Gunnar Heinsohn lesen. Dass in deutschen Großstädten mittlerweile 40% der Kinder unter 5 Jahren einen Migrationshintergrund haben, wird Deutschland grundlegend verändern. Das beginnt ab 2030 und wird die eingesessenen Deutschen zur Minderheit machen.

  23. survivor 18. Juli 2018 at 20:47

    bevor ich hier alles an das finanzamt zahle ode jeden schmarotzer durchfüttere, gehe ich auch lieber nach ungarn.

  24. Wenn die FPÖ zuläßt, daß Kanzler Kurz, oder die Außenministerin Kneissl diesen Vertrag unterzeichnen, dann kann HC Strache mit seiner Partei da wieder anfangen, wo er vor 13 Jahren war, bei 3-6%.

  25. Also das inspiriert mich jetzt gerade tatsächlich dazu, eine E-Mail an die ungarische Regierung zu schreiben und zu dieser Entscheidung zu gratulieren!

  26. @ Dortmunder Buerger 18. Juli 2018 at 20:16

    Bravo! Ein gutes Beispiel für Deutschland. Nach erfolgter Zerschlagung des BRD-Staates, versteht sich.
    —————————————————-

    Genau so. Wort für Wort. Nicht Rekonstriieren, sondern zerschlagen! Neuaufbau ohne Feinde der Nationalstaaten, ohn Rassisten, die die weiße Rasse abschaffen wollen und -wenn möglich- ohne Pädos und dergleichen.

  27. aus passau einer linken hochburg aber noch zu wenig zuwanderung ansonsten säh es da anders aus

  28. aus passau einer linken hochburg aber noch zu wenig zuwanderung ansonsten säh es da anders aus

  29. Deldenk 18. Juli 2018 at 20:54

    ich habe, lange ist es her, in budapest eine zeit-lang gelebt, ach war das schoen.

  30. Cendrillon 18. Juli 2018 at 20:18

    Migration – Schicksalsfrage Europas

    Sendung „Jetzt red I“ aus Passau – „Bürgerdiskussion“ mit ohne AfD

    gerade live im Bayrischen Fernsehen

    Ja, natürlich ohne AfD<❗ 😎
    Es sprechen nur einseitige Arschlöxxx SPD Grötsch, CSU Weber …natürlich keine Islam-Debatte…

  31. Demokratie ist eine Gefahr für die Herrschenden
    Deshalb werden alle Hebel in Bewegung gesetzt die gewachsenen Ethnien in den europäischen Ländern aufzulösen.

    NGO‘s, UN, die EU und sonstige düstere Machtzirkel werden allesamt bemüht und gegen die Völker in Stellung gebracht.

    Sie schaffen nicht nur mit ihrer Migrationspolitik Fakten und unumkehrbare Zustände, sie provozieren und verschärfen sogar die Situationen in den Quellen-Länder indem sie diese mit Kriegen überziehen.

    Das ist die alternativlose Politik der Ostzonen-Wachtel.

    Diese Politik-Marionetten holen die Steinzeit zurück nach Europa und die Masse der gehirngewaschenen Insassen der BRD merken es nicht einmal.

  32. Was ist mit Italien und Österreich? Könnten die beiden Staaten nicht auch aussteigen?

  33. Cendrillon 18. Juli 2018 at 20:18

    Migration – Schicksalsfrage Europas

    Sendung „Jetzt red I“ aus Passau – „Bürgerdiskussion“ mit ohne AfD

    gerade live im Bayrischen Fernsehen
    ———————————————-

    Jetzt red der Gutmensch aus Passau. Gutmenschengesülze. Wenn der SPDler dem CSUler bepfichtet, weiß ich schon alles. Meine Fresse

  34. Verstehe ich jetzt wirklich nicht!

    Wollen sie etwa ihren Genpool nicht aufgebessert haben? Brauchen die Ungarn niemanden, der ihre Renten sichert und ist Ungarn so reich, dass sie auf Menschen wertvoller als Gold verzichten können?

    Oder habe ich irgendwie Frau Dr Merkel falsch verstanden?

  35. Glückliches Ungarn!

    „Steuerung der Migration“

    Wenn man für jede Phrase eines bundesrepEUblikanischen Politverbrechers nur einen EUro ins Phrasenschwein geworfen bekäme, wär man als Deutscher ein gemachter Mann.

    Dieser Migrattionspakt ist keine Steuerung, dieser Migrattionspakt ist die Gelegenheit für die flüchtlingserzeugenden Shitholes, ihren Müll loszuwerden – und den Goldenen Apfel vielleicht doch noch für Mohammed Allah und das Familienährchen zu kolonisieren und zu er*icken.

  36. Man fragt uns Bürger überhaupt nicht mehr, ob wir das grundsätzlich wollen. Diese Regierungsparasiten entscheiden das wieder einmal über unsere Köpfe hinweg. Mal ehrlich: Wir haben eine linke Regierung die uns das einbrockt. Was ist daraus die Erkenntnis? Ich muss Rechts wählen. Eine andere Chance haben wir nicht. Wenn es hier in Deutschland nun einen deutlichen Rechtsruck gibt, ist das doch nicht die Schuld der Bürger, sondern die Ursachen dafür liegen bei den Regierungsparasiten.

    Wir Deutsche sind nur noch Dreck für die da oben. Die beuten uns gnadenlos nur noch zum Steuerzahlen aus. Das bedingungslose Grundeinkommen gibts in Deutschland für Politiker, Richter, Straftäter, ÖR-Journalisten und Asylanten.

  37. Am vergangenen Freitag hatten sich die Vereinten Nationen auf ihr erstes globales Migrationsabkommen geeinigt, dessen Ziel es sei Migration „sicher und geordnet“ zu gestalten.

    Di „sichere und geordnete“ Gestaltung von Migration heisst im Klartext Millionen Primaten aus der Dritten Welt nach Europa zu schleusen.

  38. Karl Marx…, ähm… Kardinal Marx mischt sich wieder in Sachen ein, die ihn nichts angehen, anscheinend hat er in seiner Toleranzbesoffenheit die Trennung von Staat und Religion in Deutschland noch gar nicht mitbekommen:

    ABSCHIEBUNGEN AM GEBURTSTAG
    „Höchst unangemessen“ – Kardinal Marx kritisiert Seehofer
    Stand: 16:10 Uhr

    Kardinal Marx hat kein Verständnis dafür, dass Seehofer die Abschiebung von 69 Afghanen mit seinem Geburtstag in Verbindung bringt. Auch Söder kritisiert der katholische Theologe – und warnt die CSU vor einem Rechtskurs.

    Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, hat CSU-Chef Horst Seehofer und Bayerns Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU) für ihre Wortwahl kritisiert. Dass Bundesinnenminister Seehofer seinen 69. Geburtstag mit 69 Abschiebungen am selben Tag in Verbindung gebracht hatte, bezeichnete der Münchner Erzbischof in der „Zeit“ als „höchst unangemessen“.

    Seehofer hatte bei der Vorstellung seines Masterplans Migration am 10. Juli vor Journalisten gesagt: „Ausgerechnet an meinem 69. Geburtstag sind 69 – das war von mir nicht so bestellt – Personen nach Afghanistan zurückgeführt worden.“ Gemeinsam mit einem augenscheinlich amüsiert wirkenden Gesichtsausdruck des Ministers sorgte die Äußerung für Empörung.

    Seehofer sagte am Mittwoch, aus seiner Antwort seien zwei Sätze herausgefiltert worden. Er habe an keiner Stelle von einem Geburtstagsgeschenk gesprochen. Auf die Frage bei der Pressekonferenz, ob er die Äußerung bereue, antwortete Seehofer knapp: „Nein.“

    Marx warnt vor Rechtskurs
    Auch für Söders Vokabel „Asyltourismus“ hat Marx kein Verständnis. „Das klingt, als wären da Leute unterwegs in den Ferien“, so der katholische Theologe. Doch viele riskierten ihr Leben, viele sterben auf dem Weg. Söder hat inzwischen selbst Abstand von dem Begriff genommen.

    Gleichzeitig warnte Marx die CSU vor einem fortschreitenden Rechtskurs. „Zu meinen, wir wandern am besten alle nach rechts, weil der Zeitgeist nach rechts wandert – das halte ich für eine falsche Einschätzung“, sagte Marx der Wochenzeitung. „Eine Partei, die sich für das C im Namen entschieden hat, geht eine Verpflichtung ein“, mahnte Marx. „Nationalist sein und katholisch sein, das geht nicht.“

    In der Politik gehe der Trend derzeit stärker zum Nationalen, räumte der Erzbischof von München und Freising ein. „Damit greift eine Sichtweise um sich, die nicht die unsere ist: Den Wohlstand hier drinnen wollen wir behalten – und bedroht wird er angeblich von da draußen.“

    „Das Kreuz ist nicht ein Symbol der Abgrenzung“
    Der Populismus versuche, „uns erst Angst einzujagen, dann kommen Misstrauen, Neid, Feindschaft und Hass und am Ende möglicherweise Gewalt und Krieg“, warnte Marx. Der Mensch sei von Natur aus solidarisch und hilfsbereit. „Aber er ist anfällig, wenn ihm die Angst die Sinne trübt“, so Marx.

    Er sehe zudem mit Sorge, dass „weite Teile der Gesellschaft verbal radikaler werden“, sagte Marx. Dadurch erschienen Menschen auf der Flucht „und vor unseren Grenzen als Bedrohung unseres Wohlstandes, die wir abwehren müssen“. Europa dürfe keine Festung werden, erklärte Marx. Das sei stets die Maxime der Kirche gewesen, „und jetzt sind wir auf dem besten Wege dahin“, kritisierte der Theologe.

    Zum Kruzifixstreit in Bayern sagte Marx, er sei für das Kreuz im öffentlichen Raum. Die Begründung und die Art der Umsetzung habe er allerdings kritisiert. „Das Kreuz ist nicht ein Symbol der Abgrenzung, das aus taktischen Erwägungen oder zur politischen Inszenierung eingesetzt wird.“ Es wäre besser gewesen, man hätte vorher mit allen gesellschaftlichen Gruppen, auch den Atheisten oder Vertretern anderer Religionen, gesprochen, damit sie verstehen können, wofür das Kreuz stehe und dass es ein Zeichen sei, das verbinden könne im Blick auf die Würde jedes Menschen, sagte der katholische Theologe.

    Bereits nach dem Erlass von Ministerpräsident Söder, in allen bayerischen Behörden Kreuze aufzuhängen, war es zu einer offenen Auseinandersetzung zwischen Marx und der CSU gekommen. Der Kardinal räumte ein, es habe zwischen ihm und dem seit März amtierenden Ministerpräsidenten einen „etwas unruhigen Start“ gegeben.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article179557500/Abschiebungen-am-Geburstag-Kardinal-Reinhard-Marx-kritisiert-Horst-Seehofer.html

  39. Cui bono? Es nutzt nur der Industrie, die so einen Irrsinn angestoßen hat.
    Es wird Europa und den eh nicht sehr stabilen Weltfrieden zerreissen.

    Wenn in den nächsten Jahren Millionen dieser afrikanischen Raubtiere Europa überfluten,
    wird es sicher zu Bürgerkriegsartigen Zustände in der EU kommen.

    Das wollen diese UN Leute und unsere Politiker? JA

  40. Eurabier 18. Juli 2018 at 21:02
    Ungarn wollen ungern islamisiert werden!

    Ungarn, Bulgarien und Rumänien waren Jahrhunderte unter mohammedanischer Fremdherrschaft der Türken.
    Diese Erfahrungen haben dort ein für alle mal gereicht.

  41. “ Un – Migrationsabkommen “ = Einladung zum freiwilligen Suizid der Nationalstaaten !

    Da werden die Deutschen als erste unterschreiben und ihr Soll übererfüllen !

    Und der dt. Außengnom wird strahlen !

    Sein Herzenswunsch geht in Erfüllung :

    Revanche pour Auschwitz !

  42. Clint Ramsey 18. Juli 2018 at 20:34
    https://www.bild.de/regional/berlin/hepatitis-a/ausbruch-in-berlin-noch-nicht-vorbei-56339428.bild.html
    Rund anderthalb Jahre nach dem Beginn des bislang größten Hepatitis-A-Ausbruchs in Berlin erkranken immer noch mehr Menschen an der Leberentzündung als üblich.
    Zwei von drei befragten männlichen Erkrankten gaben laut dem kürzlich veröffentlichten Lageso-Jahresbericht 2017 an, Sex mit Männern gehabt zu haben. Kondome gelten nicht als ausreichender Schutz vor Infektionen mit Hepatitis A, weil Schmierinfektionen auch damit noch möglich sind. Das Lageso rief die Risikogruppe zur Impfung auf.
    ——————————————-
    Hepatitis A wird vornehmlich nicht durch typischen Geschlechtsverkehr übertragen, sondern durch Schmierinfektion fäkal-oral.
    Für nicht-Lateiner: Arschlecken!
    Sorry!!

  43. So langsam tröpfelt die Wahrheit heraus:

    NACH WM-SIEG
    Frauen berichten von sexuellen Übergriffen auf Champs-Élysées
    Stand: 17:21 Uhr

    Bei den Feiern rund um Frankreichs WM-Sieg soll es in Paris zu Übergriffen gegen Frauen gekommen sein. Unter anderem wurden Frauen gegen ihren Willen geküsst und begrapscht. Nun hat die Polizei die Betroffenen aufgerufen, sich zu melden.

    Angesichts Dutzender Berichte von Frauen über sexuelle Übergriffe in Paris während der Jubelfeiern zum Sieg der französischen Nationalelf bei der Fußall-Weltmeisterschaft hat die Polizei die Betroffenen aufgefordert, sich zu melden.

    Der Pariser Polizeichef Michel Delpuech sagte dem Radiosender Europe 1, diese Fälle müssten der Polizei zur Kenntnis gebracht werden, damit sie Ermittlungen aufnehmen könne. Identifizierte „Aggressoren“ würden „ausnahmslos“ verfolgt.

    Berichte über Grapscher, aufgezwungene Küsse und sexistisches Verhalten gab es in den sozialen Netzwerken bereits am Sonntag nach Frankreichs 4:2-Sieg gegen Kroatien. Schon an diesem Tag kam es zu Ausschreitungen, sodass die Polizei die Feier räumen musste. Die Übergriffe häuften sich nach der Siegesparade des französischen Teams am Montag auf den Champs-Élysées.

    Die Staatssekretärin für Gleichstellung, Marlène Schiappa, schrieb am Dienstag auf Twitter, wenn ein Mann eine Frau gegen ihren Willen küsse, sei das eine „sexuelle Aggression“, die nach dem Gesetz bestraft werde.

    https://www.welt.de/vermischtes/article179570044/Nach-WM-Sieg-Frauen-berichten-von-sexuellen-Uebergriffen-auf-Champs-Elysees.html

  44. Da Hepatitis A durch Arschlecken übertragbar ist, wundert mich die hohe Ansteckungsrate in Berlin nicht.
    Sie bestätigt geradezu den neuen Übertragungsweg.

  45. UN steht für:
    UNfug
    UNsinn
    UNvernunft
    UNflat
    UNglück
    UNgeziefer
    UNheil
    UNfrieden
    UNrecht
    UNvermögen
    UNverstand
    UNwissen

  46. Demonizer 18. Juli 2018 at 20:19

    Man sieht doch, dass die es können und ungehindert durchziehen. Bis genügend Widerstand erwacht, haben die längst Fakten geschafft und stehen da dort und sagen: „Nun sind sie halt eben da!“

  47. https://www.welt.de/vermischtes/article179570044/Nach-WM-Sieg-Frauen-berichten-von-sexuellen-Uebergriffen-auf-Champs-Elysees.html

    <<<Auf Pi-News und Refcrime steht auch was zu dem Thema.<<<<

    ######

    *https://www.welt.de/politik/ausland/article179593420/Erdogan-Kritiker-vergleicht-Tuerkei-mit-Deutschland-1933.html

    Die türkische Regierung will den seit zwei Jahren andauernden Ausnahmezustand beenden. Doch wirklich ändern dürfte sich im Land kaum etwas. Kritiker von Präsident Recep Tayyip Erdogan warnen vor diktatorischen Entwicklungen.

    http://www.spiegel.de/kultur/kino/amoklauf-von-muenchen-wie-die-terrorangst-entstand-dokumentation-a-1218229.html

  48. Läuft gerade auf HR
    “ Das Mädchen und der Flüchtling“

    Abdul und Mia – nichts als die Wahrheit!!!

  49. Ich ziehe nach Ungarn, und verprasse meine Rente eben dort. Die Ungarn wissen das zu schätzen.

  50. Passt genau in mein Bild, das ich von den Moslems habe, und warum ich AfD wähle, die Deutschland wieder sicherer machen soll:

    MENSCHEN MIT MESSER BEDROHT
    Mutmaßlicher Angreifer von jüdischem Professor erneut in Haft
    Stand: 18:25 Uhr | Lesedauer: 2 Minuten

    In der vergangenen Woche soll er einen jüdischen Professor angegriffen haben, jetzt wurde der Tatverdächtige erneut festgenommen. Grund ist ein Streit im Bonner Hofgarten, bei dem der 20-Jährige ein Messer gezogen haben soll.

    Nach einem Angriff auf einen jüdischen Professor in der vergangenen Woche ist der Tatverdächtige erneut festgenommen worden. Der 20-jährige Deutsche mit palästinensischen Wurzeln habe in der Nacht zum Mittwoch bei einem Streit im Bonner Hofgarten mehrere Menschen mit einem Messer bedroht, teilte die Polizei Bonn am Mittwoch mit.

    Das Bonner Landgericht habe den bereits bestehenden Haftbefehl gegen den Mann, der zunächst außer Vollzug gesetzt worden war, nach der erneuten Festnahme wieder in Vollzug gesetzt. Der Tatverdächtige wird den Angaben nach am Donnerstag in eine Justizvollzugsanstalt überstellt.

    Vor einer Woche soll der junge Mann ebenfalls im Hofgarten einem israelischen Professor die Kippa vom Kopf geschlagen haben. Er soll den Mann geschubst, geschlagen und unter anderem „Kein Jude in Deutschland“ gerufen haben. Der 20-Jährige war der Polizei wegen Gewalt- und Drogendelikten bereits bekannt und stand zum Tatzeitpunkt offenbar unter Drogeneinfluss. Wegen psychischer Auffälligkeiten wurde er laut Polizei in eine Fachklinik eingeliefert, aus der er aber am Folgetag entlassen wurde. Die Ermittlungsbehörden entließen ihn anschließend wegen fehlender Haftgründe nach Hause.

    In der Nacht zu Mittwoch geriet der junge Mann nach Polizeiangaben im Hofgarten mit mehreren Menschen in Streit. Im Verlauf des Streits habe er ein Messer gezückt, die anderen damit bedroht und nach Zeugenangaben gesagt: „Ich könnte euch alle töten.“ Einer Person hielt er das Messer demnach sogar an den Kopf. Es wurde aber niemand verletzt. Der Mann stieg dann in eine Straßenbahn.

    Nach einer Fahndung wurde der Mann, der offenbar wieder unter Drogeneinfluss stand, von der Polizei festgenommen. Die Kriminalpolizei prüfe im Rahmen der andauernden Ermittlungen auch, ob der Mann möglicherweise noch weitere Gewaltdelikte begangen habe.

    Der Angriff auf den israelischen Professor hatte auch deshalb für Empörung gesorgt, weil die herbeigerufene Polizei das Opfer zunächst für den Angreifer hielt und bei dem Einsatz verletzte. Erst nachdem die Begleiterin des Professors die Beamten über den Irrtum aufgeklärt hatte, konnte der eigentliche Tatverdächtige ermittelt und festgenommen werden.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article179597416/Menschen-mit-Messer-bedroht-Mutmasslicher-Angreifer-von-juedischem-Professor-erneut-in-Haft.html

  51. Das_Sanfte_Lamm 18. Juli 2018 at 21:13

    Ungarn, Bulgarien und Rumänien waren Jahrhunderte unter mohammedanischer Fremdherrschaft der Türken.
    Diese Erfahrungen haben dort ein für alle mal gereicht.

    Das steht unseren linksgrün-pädophilen Dreckschweinen noch bevor!

  52. Schreibknecht 18. Juli 2018 at 21:19

    volle zustimmung.

    wir hier bei PI reten den kram auch nicht.
    da müssen andere geschütze kommen, die aber nicht kommen.

  53. DvonSinnen 18. Juli 2018 at 21:20

    Läuft gerade auf HR
    “ Das Mädchen und der Flüchtling“

    Abdul und Mia – nichts als die Wahrheit!!!
    ———————————–
    Im Ersten läuft auch so ein Multikultishice.

  54. schreibt hier weiter kommentare, nicht böse gemeint, helfen wird es nicht!

    beziehe mich ein.

  55. DER ALTE Rautenschreck 18. Juli 2018 at 20:55
    @ Dortmunder Buerger 18. Juli 2018 at 20:16

    ….Nach erfolgter Zerschlagung des BRD-Staates, versteht sich.
    —————————————————-

    ….Nicht Rekonstruieren, sondern zerschlagen! Neuaufbau ohne Feinde der Nationalstaaten, ohne Rassisten, die die weiße Rasse abschaffen wollen….

    Ja, ok, das wäre natürlich der Traum, den jetzigen Staat zu zerschlagen und mit deutschen Patrioten neu aufzubauen. Aber wieviel sind das im Moment?
    17% AFD, je ein Drittel von den Konservativen bei CDU, SPD und FDP, die nur mit der Faust in der Tasche die Politik ihrer Parte mittragen, macht 10% + 6% + 3 %.
    Das sind 36 % Konservative, die die Schnauze voll haben von Merkel, also nur gut ein Drittel. Das linke Kartell ist leider immer noch viel stärker.
    Braucht es wirklich noch einen Anschlag, um die Masse aufzuwecken ?

  56. 50- 70 Migrantenanteil in deutschen Grossstädten!
    70-90% Moslemanteil in „deutschen“ Kindergardens!!!
    Fasst Euch an die Birne!
    Noch eine Generation und ihr/wir sind weg!!!
    Es ist so gewollt!
    Umvolkung!!!

  57. „„Für uns geht es in erster Linie um die Sicherheit Ungarns und des ungarischen Volkes, und dieses Dokument steht in völligem Widerspruch zu den Sicherheitsinteressen des Landes.“ Der „UN Global Compact for Migration“ stehe im Widerspruch „zum gesunden Menschenverstand“ und der Absicht, die europäische Sicherheit wiederherzustellen“, so Szijjártó.“

    So klar zu denken und zu formulieren ist arg.
    Indes:
    „Abgeschobener Arghane wird zurückgeholt“

    Sag´ich doch.
    Die werden hin- und hergeflogen, bis sie kotzen.

  58. Pompöser Quatsch. Man nehme z.B. die Panama-Billionen um ein Aufbauprogramm für Afrka zu organisieren.
    Das Geld wurde sowieso meist illegal und mit dem Wissen und der Hilfe der Staaten am Fiskus vorbei dort geparkt.
    Billionen.
    Man stelle sich das Aufbauprojekt vor.
    Man mache zuerst mal faire Handelsverträge mit Afrika. Besser als
    Millionen faule Schmarotzer herzulocken, nur um das soziale Sytem zu zerschiessen und die gewünschte „Superrasse“ zu kreieren. Das sind braune elitäre Weltmachtsträume auf kosten ganze Völker und Kulturen. Das soll in Monokulti enden, was das Gegenteil von Vielfalt darstellt

    Zum Teufel mit den Globalisten.

  59. Tantale ibis 18. Juli 2018 at 20:48

    Naja, wer glaubt, dass Europa die Bevölkerungsprobleme Afrikas lösen kann, sollte unbedingt Gunnar Heinsohn lesen. Dass in deutschen Großstädten mittlerweile 40% der Kinder unter 5 Jahren einen Migrationshintergrund haben, (…)

    * * * * *

    Hier in einer 100.000 Einwohner Stadt im Ländle sind seit drei Jahren bei der Einschulung noch etwa 10 Prozent Autochthone Schüler dabei. Eine Rektorin verkündete stolz, dass sie 27 Nationalitäten in drei Ersteklassen „unterrichten“. Wie soll das gehen? Aber Herr Zetsche fabriziert mit deren Eltern nebenher ein neues Wirtschaftswunder! Hat der tatsächlich gesagt!

  60. Diese engagierten Frauen mit Grauhaar-Kurzfrisur glauben tatsächlich, dass wir alle nur ein bisschen abgeben und auf überflüssigen, sowieso umweltschädlichem Konsum verzichten müssten.
    Die glauben, dass sie in ihrer Doppelhaushälfte ungeschoren davonkommen, weil sie immer so hilfsbereit waren.
    Die glauben, dass sie weiterhin am Samstag mit dem E-bike zum Markt radeln können, um gesundes Obst und Gemüse für die Enkel zu kaufen.

    Mal sehen, wie die sich fühlen, so ohne E-Bike in der ausgeplünderten und abgefackelten Doppelhaus-Ruine.
    Das einzige, was bleibt, werden die grauen Haare sein.

  61. Auf Achgut zerpflückt heute Titus Gebel die Schwachsinnsgleichung „Offene Grenzen = Mehr Wohlstand“, die seit einigen Tagen über alle Kanäle rausgeblasen wird. Was jeder hier weiß: Offene Grenzen = Staats- und Gesellschaftszusammenbruch. Der Artikel paßt wunderbar zu dem UNO-„Migrationspakt“, der nichts anderes ist als Einmarsch, Übernahme und Zerstörung Europas durch die Horden der 3. Welt.

    https://www.achgut.com/artikel/offene_grenzen_gleich_mehr_wohlstand_vorsicht

  62. Viper
    18. Juli 2018 at 21:23
    DvonSinnen 18. Juli 2018 at 21:20

    Läuft gerade auf HR
    “ Das Mädchen und der Flüchtling“

    Abdul und Mia – nichts als die Wahrheit!!!
    ———————————–
    Im Ersten läuft auch so ein Multikultishice
    ********************
    Das hält man nicht aus.
    Linksgrün verstrahlte Sozialpädophile ohne Ende.
    Und jetzt die Nazimasche… etc….

  63. @Sledge Hammer 18. Juli 2018 at 21:27
    Uns wird es so gehen, wie den Indianern. In 100 Jahren vegetieren die letzten Deutschen in Reservaten und kämpfen ums Überleben.

  64. Die ungarischen Politiker können rechnen. Sie rechnen mit und für ihre Bevölkerung. Sie wissen, was Migration von Moslems und Afrikaner – um die geht es ja im Wesentlichen – für Schweden, Frankreich, Belgien, Deutschland, Österreich, Niederlande… für Auswirkungen hat und haben wird. Sie stellen fest, was für sie und ihre Bevölkerung auf dem Spiel steht, wenn sie sich von J.C. Juncker und Co. kaufen lassen. Die EU – Zuwendungen spart Ungarn locker wieder ein. Wie unserer Politiker rechnen, entzieht sich jedem gesunden Volksempfinden.

  65. Haremhab 18. Juli 2018 at 21:29

    https://www.focus.de/politik/deutschland/insiderreport-protzten-mit-teuren-autos-und-zockten-alte-leute-ab-deutschlands-groesster-betrueger-clan_id_9278247.html

    Schau an. Der Goman-Zigeunerclan mal wieder. Natürlich nennt Focus den Namen nicht, aber jeder, der da seit einigen Jahren ein Auge drauf hat, kennt diese widerliche Sippe, die sich in Leverkusen festgezeckt hat.

    https://www.google.de/search?ei=8ZZPW8epM4fQkwWUgoXIDw&q=Goman+clan

  66. Nachtrag
    Das riesige Kapital wird u.a. für Nahrungsmittelspekulationen und anderen Schindluder missbraucht, um es zu mehren und globalistische Ziele zu verfolgen wie z.B. Flüchtlingsströme zu erzeugen und diese zu steuern. Boko haram und IS lassen grüssen

    Bis der gewünschte Neger dann hier ist, muss viel im Vorfeld koordiniert werden.

  67. Gemäß der Marrakesch-Erklärung sollen Migranten Aufnahme in den jeweiligen Sicherungssystemen finden.

    Einverstanden.

    Mein Sicherungssystem heisst JVA und Abschiebehaft.

  68. AlterSchwabe 18. Juli 2018 at 21:31

    Tantale ibis 18. Juli 2018 at 20:48

    Naja, wer glaubt, dass Europa die Bevölkerungsprobleme Afrikas lösen kann, sollte unbedingt Gunnar Heinsohn lesen. Dass in deutschen Großstädten mittlerweile 40% der Kinder unter 5 Jahren einen Migrationshintergrund haben, (…)

    * * * * *

    Hier in einer 100.000 Einwohner Stadt im Ländle sind seit drei Jahren bei der Einschulung noch etwa 10 Prozent Autochthone Schüler dabei. Eine Rektorin verkündete stolz, dass sie 27 Nationalitäten in drei Ersteklassen „unterrichten“. Wie soll das gehen? Aber Herr Zetsche fabriziert mit deren Eltern nebenher ein neues Wirtschaftswunder! Hat der tatsächlich gesagt!
    —————————————————————————————————————————-
    Wo sind nach den beiden großen Kriegen die meisten Menschen verhungert? In den Großstädten. Genau das wird nach dem kommenden großen Bürgerkrieg auch wieder passieren. Also keine Panik, das löst sich von alleine.

  69. Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 18. Juli 2018 at 21:34
    Deshalb wären nur die Massnahmen mit den wirklich bösen Entscheidungen wirksam, die sich die meisten Schwuppen noch nicht einmal vorstellen können!
    Radikalstes Durchgreifen wäre von Nöten!

    Die „dummen“ Ossis habens kapiert!
    Sie wissen, dass es eine Umvolkungspolitik ist!
    Nur die blöden Wessis schnallen es immer noch nicht!!!!
    Unglaublich!!

  70. Es läuft darauf hinaus, was noch nicht vor allzu langer Zeit als Verschwörungstheorie bezeichnet wurde: Die Auflösung der Grenzen und damit einhergehend, die Heterogenisierung gewachsener Völker, die mit drastischer Vermischung teils tribalistischen Ethnien unkenntlich gemacht werden.
    Dass das zu massiven Gewaltausbrüchen führen wird, das dürfte klar sein. Aber diese Wahnsinnigen haben den Verstand verloren und jeglichen Bezug zur Realität.
    Seehofers Theater um die Migration ist reine Makulatur, das dem Seehofer nur noch alte Rentner als gute Politik abnehmen, die traditionsgemäß die Tagesschau gucken.

  71. FAHNDUNG LÄUFT

    21-Jähriger mit Messer überfallen: Frau findet verletzten Freund

    Unterschleißheim – Nach eigener Schilderung ist der junge Mann an der Ecke Stadionstraße/Münchner Ring offenbar von drei dunkelhäutigen männlichen Personen geschubst und mit einem Messer gestochen worden. Sie nahmen ihm Geldbeutel, Mobiltelefon und Schmuck ab. Danach seien die Täter geflüchtet.

    https://www.merkur.de/lokales/muenchen-lk/unterschleissheim-ort29622/unterschleissheim-21-jaehriger-mit-messer-ueberfallen-frau-findet-verletzten-freund-10043301.html

  72. „Aus illegal soll so legal gemacht werden ..“
    Illegal – Legal – Scheissegal!

  73. Sehr vernünftige und weitsichtige Entscheidung von Ungarn, das einmal mehr auf intelligente Art und Weise die Vorreiterrolle in Europa gegen die ideologische Bevormundung und die realitätsfernen Hirngespinste einer gutmenschlichen Institution übernimmt. Das ist ähnlich wie damals, als Ungarn als erstes Land der EU die Zeichen der Zeit erkannt, seine Landesgrenzen geschlossen und einen Grenzzaun zum Schutz seiner Bürger und seines Staatsgebietes gegen aggressiv eindringende, illegale Glücksritter und Sozialtouristen aus dem Orient gebaut hat. Hier kommen Rückgrat, Konsequenz und aufrichtiges Eintreten für die Interessen der eigenen Bürger mit pragmatischer Realpolitik und visionärer Weitsicht in Bezug auf eine erfolgreiche Gestaltung der Zukunft Ungarns zusammen, die mit neuen Strömen an illegalen Sozialmigranten definitiv nicht positiv zu meistern gewesen wäre. Ungarn steht damit in bester Gesellschaft an der Seite der USA, die ebenfalls nicht an diesem Programm zur Zersetzung und Zerstörung von souveränen Staaten und zur Plünderung des Wohlstands westlicher Länder teilnehmen, und den Global Compact ebenfalls nicht unterschreiben. Es dürfte zwar diverse Ländern geben, die den Vertrag mit einem fröhlichen Lächeln und warmen Beteuerungen unterschreiben, dann aber doch das genaue Gegenteil machen, aber die sollten für ehrliche und aufrechte Politiker ja nicht der Maßstab sein und es ist sicher besser ein Vielleicht gar nicht erst zuzulassen und gleich von Anfang an eine klare Position einzunehmen, statt später hintenrum andere Politik zu machen, als man angekündigt hatte. Für die meisten Politiker und auch die großen Medien mag das etwas ganz Neues sein, politisches Rückgrat wie Trump und Orban zu zeigen und sich tatsächlich an das zu halten, was man seinen Wählern ankündigt hat, aber aus Sicht des ehrlichen, intelligenten und vernünftigen Bürgers ist das eigentlich der einzig richtige und damit auch der einzig gangbare Weg. Zudem ist es ja nicht so, dass die UN mit dem Global Compact wirklich etwas positives bewirken und die Situation der Menschheit insgesamt verbessern wollte, sondern es geht ganz klar nur darum Umverteilungen im sozialistischen Sinne vorzunehmen und die Agenda jener 57 islamischen Staaten, die die UN mittlerweile über ihre Milliarden an Petro Dollars und ihr ständiges Empörungsgehabe im Würgegriff haben wenn nicht sogar dominieren, umzusetzen und den immensen jährlichen Bevölkerungsüberschuss der islamischen Welt und hier vor allem der afrikanischen Länder rund um die Sahara in die Sozialsysteme und Gesellschaften des Westens umzulenken, bis diese und mit ihnen ihre Errungenschaften von Freiheit bis Denokratie unter der schieren Zahl der Migranten zusammenbrechen und kollabieren werden. Das ist meiner Meinung nach der Sinn und Zweck des Global Compact, aber sicher nicht Menschen in Not zu helfen, denn erstens werden während eine Million Migranten aus Afrika und Asien in Richtung Westen wandern mindestens 20 weitere Millionen geboren, so dass alles sowieso nur ein Tropfen auf den heißen Stein ist, zweitens hungern auf der Welt mittlerweile offiziell wesentlich weniger Menschen, als in den letzten Jahren jährlich nach Europa migriert sind und es gibt auch kaum noch Kriege oder Bürgerkriege, die solch eine Migration notwendig machen würden, und drittens hilft es niemandem auch noch die letzten paar funktionierenden und nicht überbevölkerten Staaten der Welt in ähnliche Failed States und „Shitholes“ zu verwandeln, wie es die Herkunftsländer der Migranten heute schon sind. Vor allem letzteres verstehe ich ganz und gar nicht, denn woher wenn nicht aus den Industrieländern sollen denn in naher Zukunft Innovationen und auch Hilfen für den Rest der Welt kommen, wenn nicht aus dem Westen? Afrika hat seit tausenden Jahren nichts auf die Reihe gekriegt und keinen Beitrag zur heutigen menschlichen Zivilisation geleistet, Asien kann mit Ausnahme von Japan, das ich jetzt einfach auch mal zum Westen zähle, nur billig kopieren und als Werkbank für die Ideen anderer fungieren, hat aber selbst keinerlei Innovationskraft, und Südamerika versinkt seit einer Ewigkeit in einer Mischung aus Korruption, Drogenrausch und Fatalismus und wird in dem Moment, in dem der letzte Baum des Regenwaldes gefällt und der letzte leicht zugängliche Bodenschatz gehoben ist, zu einem zweiten Afrika werden. Die Welt braucht also einen starken Westen, ein starkes Nordamerika und ein starkes Europa, um der menschlichen Zivilisation mit neuen Technologien und Ideen überhaupt eine erfolgversprechende Zukunftsperspektive zu geben. Wird es hier wie in Afrika, dem Orient oder dem Mittleren Osten, von woher die UN zig Millionen Leute umsiedeln will, dann ist die Zukunft der Menschheit insgesamt futsch. Das haben die Ungarn und auch Trumps Amerika erkannt und sie handeln deshalb weise und vernünftig, wenn sie bei diesem gefährlichen Spiel mit dem Feuer nicht mitmachen.

  74. Sledge Hammer 18. Juli 2018 at 21:47

    Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 18. Juli 2018 at 21:34
    Deshalb wären nur die Massnahmen mit den wirklich bösen Entscheidungen wirksam, die sich die meisten Schwuppen noch nicht einmal vorstellen können!
    Radikalstes Durchgreifen wäre von Nöten!

    Die „dummen“ Ossis habens kapiert!
    Sie wissen, dass es eine Umvolkungspolitik ist!
    Nur die blöden Wessis schnallen es immer noch nicht!!!!
    Unglaublich!!
    ——————————————————————————————————————————
    Durch die Blume haben die Umvolker auch schon öfter zugegeben, daß sie niemals solch heftigen Widerstand in Mitteldeutschland erwartet hätten und diesen nicht einmal mit der Nahsi-keule brechen konnten.

  75. @cybertobi 18. Juli 2018 at 21:53

    Bitte korrigieren: Statt Sozialtouristen besser Sozialdauertouristen.

  76. @Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 18. Juli 2018 at 21:34
    @Sledge Hammer 18. Juli 2018 at 21:27
    Uns wird es so gehen, wie den Indianern. In 100 Jahren vegetieren die letzten Deutschen in Reservaten und kämpfen ums Überleben.

    ——————————————————————–
    Uns wird es nicht wie den Indianern ergehen, da jetzt keine Migration von höher technologisierten Völkern stattfindet, die die Einheimischen dominieren, sondern von Minderbemittelten und barbarischen Naturvölkern.
    Also wird es zunächst brutal, das Recht des Stärkeren siegt über Moral, Gerechtigkeit und Intelligenz.
    Der Stärkere definiert sich über Brutalität, Entschlossenheit, seine Mittel und seine Anzahl.
    Bis 2025 sind das die autochtonen Deutschen, wenn der Furor teutonicus erwacht.

    Zwischen 2025 bis 2035 herrscht in etwa Gleichgewicht, was das Schlachten um so grausamer werden läßt.
    Ab 2035 ist die Entscheidung gefallen:
    Entweder ein Deutschland ohne Migranten und ohne Islam
    oder
    ein Deutschland mit einem Islam, bei dem Taliban in Afghanistan und im IS-Staat blass werden vor Perfektion. Da wird dann siebenmal am Tag gebetet, über Kopftuch wird nicht debattiert, die Burka ist Minimalkonsens, Burkinis an Schulen braucht es nicht, da es an den Schulen keine Mädchen gibt.
    Sisha-Bars und Spielhallen gibt es schon lange nicht mehr und Alkohol nur in der Sprengstoffindustrie.

  77. „Für uns geht es in erster Linie um die Sicherheit Ungarns und des ungarischen Volkes. Was für verantwortliche und großartige Politiker in Ungarn. “ Meine Hochachtung!“

  78. @Sledge Hammer 18. Juli 2018 at 21:27
    50- 70 Migrantenanteil in deutschen Grossstädten!
    70-90% Moslemanteil in „deutschen“ Kindergardens!!!
    Fasst Euch an die Birne!
    Noch eine Generation und ihr/wir sind weg!!!
    Es ist so gewollt!
    Umvolkung!!!+++++++++++++++++++

    Ich gestatte mir jetzt mal trotz dieser „verheerenden“ Zahlen optimistisch zu sein:
    Bleiben also in wenigen Jahren im schlimmsten Falle nur noch 10% an Biodeutschen…
    Und jetzt zu meinem Optimismus: wieviele muss man eigentlich sein, um eine Gruppe zu dominieren?
    Es ist amS nicht unbedingt notwendig die Mehrheit zu stellen… Wichtig ist doch eigentlich nur, dass „man“ im Besitz von Macht und Geld ist… Letztlich sind es doch immer nur winzig kleine „Eliten“ die sich wie die Gutsherren benehmen und die Bevölkerung wie Milchvieh behandelt… Und diese herrschenden Eliten können doch, also rein theoretisch, doch auch mal ausgetauscht werden…

  79. Zensus

    Österreich wird garnichts machen alles Falsche Hunde Spezial der Kurz lässt euch nicht Blenden.

  80. Kirpal 18. Juli 2018 at 22:13
    Da müssen radikalere Massnahmen ergriffen werden, die sich heute noch keiner vorstellen möchte/kann!
    Noch hat der konservative Bürgerblock Angst davor, aber es wird unvermeidlich sein, um unser deutsches Vaterland zu retten!
    Demokratisch ist dieser über Jahrzehnte angerichtete Schaden am deutschen Volk NICHT mehr rückgängig zu machen!

    Das ist meine Meinung!
    Man könnte was machen, aber ohne Rückhalt….
    Lernen durch Schmerz ist die Zukunft!!! ???

  81. Glückwunsch an Ungarn!
    Hoffentlich geht das gut und findet zahlreiche Nachahmer.
    Deutschland kann ja leider nicht: Gab schon zwiefach auf den Deckel, wenn nicht nach Leine tanzend.

  82. Wenn Deutschland islamisch wird, dann wird es nicht lange dauern und der Koran wird in Deutsch weiter geschrieben.
    Die deutschen Juristen entwickeln die Sharia weiter und fügen Auslegungen bzgl. der Steuergesetzgebung hinzu.
    Die Hadithen erfahren eine Gender-Auslegung mit Umweltbezug und Frauenförderung.

    Die Kaaba kommt nach Köln und nun wird gen Westen gebetet.
    Statt Morgengebet um 05.00 Uhr heisst es dann Arbeitsbeginn um 05.00 Uhr.
    Nix ora – labora, labora!
    Aus denen machen wir schon vernünftige Menschen.

    „Der Koran wird sich drastisch verändern, und ich freu mich drauf.“

  83. Wie viele Länder in der UN haben einen Überschuss an Menschen, vor allem jungen Männern, die sie gerne loswerden möchten?

    Welche Länder sind interessant für Wanderer?

    Antwort: Die meisten UN-Länder sind Menschenlieferanten, ein paar suizidale Staaten mit weißer Urbevölkerung sind aufnahmegeil. – Voilà, so sieht’s aus.

  84. Jede andere Entscheidung werden zukünftig die Barbaren/Mehrkillgäste treffen!
    Die deutsche Schwuppigegenderte maskuline Variante eines Mannes; hat sich schon längst verabschiedet!!!!

  85. Die Ungarn sind weder doof noch degeneriert – ganz anders als die Deutschen.

    Ich gebe euch Brief und Siegel… Wenn die dicke Warze dort sagen würde: „Ungarn, du mieses Stück Scheiße“…

    Dann hätte sie ihren letzten Furz gelassen.

  86. @sophie 81 18. Juli 2018 at 22:05

    Ihre Ausführungen weiter gedacht… leben die, die es sich leisten können (und wirklich gebraucht werden!) dann auf dem Mars in einer Kolonie… und sollte es hier dann noch Strom geben, könnte hier auch eine „technokratische Herrschaft“ mittels künstlicher Intelligenz an der Macht sein und den Job erledigen, den irgendein Algorithmus berechnet.

  87. aenderung
    18. Juli 2018 at 21:25
    schreibt hier weiter kommentare, nicht böse gemeint, helfen wird es nicht!

    beziehe mich ein.
    ———————–
    Sagen Sie doch sowas nicht. In den Kommentaren finde ich z.B. immer wieder neue Ideen, wie man schlafende Michel aufwecken kann, interessante Links zu Hintergrundinformationen, die ebenfalls bei Aufweckarbeiten helfen etc. Jeder einzelne, der es schafft, dass nur ein anderer die Augen öffnet und sich vom derzeit herrschenden linksgrünen Treiben abwendet, ist ein Gewinn. OK, ich unterstelle damit neben dem Schreiben und Lesen auch eine gewisse Aktivität.
    Nicht zuletzt kann ich oft hier auch mal herzlich lachen und ohne zumindest ab und zu mal ein wenig Spass würde ich durchdrehen.

  88. cybertobi 18. Juli 2018 at 21:53

    Ihren Text würde ich zu gern lesen – aber so ganz ohne Absätze/Leerzeilen… lesen Sie gern sowas?

  89. Kirpal 18. Juli 2018 at 22:13
    Wenn Sie nicht mehr den Anspruch haben, die Mehrheit des deutschen Volkes zu repräsentieren oder darzustellen, dann haben sie sich schon jetzt aufgegeben!
    ICH bin der festen Überzeugung:
    Der Islam gehört sofort verboten!!!
    Und
    15-20 Mohammedaner sollten dieses Land verlassen!
    Arschtritt hilft bei vielen!!!

  90. 100 Mann Rollkommandos- bewaffnet und zu allem bereit!
    Abu chaker und sonstwas wäre schnell weg!!!

  91. @Sledge Hammer 18. Juli 2018 at 22:37
    Kirpal 18. Juli 2018 at 22:13
    Wenn Sie nicht mehr den Anspruch haben, die Mehrheit des deutschen Volkes zu repräsentieren oder darzustellen, dann haben sie sich schon jetzt aufgegeben!
    ICH bin der festen Überzeugung:
    Der Islam gehört sofort verboten!!!
    Und
    15-20 Mohammedaner sollten dieses Land verlassen!
    Arschtritt hilft bei vielen!!!+++++++++++++++++

    Keine Sorge!
    Ich traue dem Islam halt einfach nur nicht sonderlich viel zu… Vermehrung ja… aber das war’s dann schon auch… Und, vielleicht denke ich da nur in größeren Zeitspannen… letztlich setzt sich dann doch eher das durch, was über die höhere Intelligenz verfügt… she. David gegen Goliath :-))

  92. D ist eines der dichtbesiedeltsten Länder dieses Planeten.
    Wieviel Affen sollen noch hier einmarschieren?
    Planet of the Apes

  93. @18_1968
    Kann ich nachvollziehen. Ich schreibe das aber in der Regel immer „frei Schnauze“ runter, habe am Anfang keine Ahnung, ob es drei oder dreißig Zeilen werden und editiere auf dem Handy nicht wirklich nach, weil mir das bei der kleinen Schrift und dem winzigen Ausschnitt, den man nur sieht, einfach zu fitzelig ist.

    Ansonsten hatte ein anderer Kommentator hier (ich weiß leider nicht mehr wer es war) das mal sehr treffend erkannt und unter einen meiner Beiträge geschrieben: „Manchmal muss es einfach raus und man tippt sich nur den Frust vom Leib“. Das ist sehr nahe dran an der Wahrheit und wenn ich nach zehn oder zwölf Stunden Arbeit nach Hause komme und mal wieder lese, welcher Irrsinn in dieser Republik regiert, dann ist das Schreiben meist mehr Selbstschutz und Therapie für meine Nerven, als Information für andere und dann kommt eben ein „Klotz“ dabei heraus.

    Sie mögen es mir bitte halbwegs nachsehen, aber sollte ich mal die Gelegenheit haben auf einem PC zu tippen, werde ich sicher wie hier auch mal einige Absätze einbauen. 😉 Trotzdem schönen Abend und noch viel Spaß beim Kommentieren.

  94. Die UN ist eine Freimaurervereinigung. Muslimische Migranten und Freimaurer haben denselben Gott, Satan, auch wenn er bei den Muslimen Allah heisst. Orban ist ist ein gläubiger Christ und möchte sein christliches Land vor islamische Invasoren schützen. Ungarn wird die nächsten Jahren ein friedliches und blühendes Land bleiben. Wir hier in D müssen erst noch Soros und das ganze Satanistenpack aus der Regierung rausschmeissen und einen Kanzler wie Trump oder Orban einsetzen.

  95. @Demonizer
    Es werden eben Pläne umgesetzt, die seit Anfang der 90er Jahre beschlossen wurden.
    Bitte folgendes lesen und staunen:
    Die einzige Weltmacht: Amerikas Strategie der Vorherrschaft.
    Es handelt sich hierbei um eine geopolitische Monographie von Zbigniew Brzezi?skis.

    Der Mann war Berater mehrerer (!) US Präsidenten und beschreibt dort die Migrationsströme nach Europa und welchen nutzen (!) diese für die USA haben. Vor wenigen Jahren hat man endlich mit der Umsetzung dieser Pläne begonnen, indem ein Land nach dem anderen in Nordafrika destabilisiert wurde von NGOs stark unterstützt.
    Die Wahl Trumps kam in Endeffekt zu spät für uns. Diese Pläne hätte man mit ihm als Präsidenten nicht umsetzten können. Die Intervention in Syrien hat er ja auch gestoppt. Deswegen konnte auch der IS am Ende so schnell besiegt werden.

  96. Der zunächst noch kritische Dalai Lama „Deutschland kann nicht arabisch werden.“) ist inzwischen auch voll auf Linie gebracht: http://www.sonnenseite.com/de/franz-alt/kommentare-interviews/dalai-lama-wir-sind-eine-menschheit-auf-einem-planeten.html

    Eine „Zeichnung“ darüber was sich quasi ausgedacht wurde, um die Menschheit zu befrieden, in den Worten des Lamas.

    Apropos: https://www.youtube.com/watch?v=hweknZwUhTI
    (Lamas mit Hüten!… Eine Minute, 30 Sekunden… ohne bayrisch als Fremdsprache geht hier aber nix :-))

  97. Heute sind wir alle Ungarn ! — Ma mindannyian magyarok vagyunk !

    Mehr Orbán für Europa – kein MERKEL-Geferkel !

  98. nana nanu 18. Juli 2018 at 23:10

    „Die UN ist eine Freimaurervereinigung.“

    .. und wurde von deutschen Freimaurern wie Immanuel Kant und Ludwig van Beethoven entworfen und glorifiziert. Aber wenn ich fordere, die Kant-Statuen umzustuerzen, stosse ich auf taube Ohren.

  99. … Es gibt auch konkrete Hinweise darauf, dass Trump im Hintergrund diesem Medien- und wirtschaftskomplex (G. Soros) bekämpft. Eine Reihe dieser auffälligen Figuren wurde bereits hochgenommen (auch verhaftet). Also irgendwas läuft ohnehin im Hintergrund.

    Deswegen trauen sich ja Länder wie Ungarn oder Italien, z.T. Auch Österreich mal gegen den Mainstream zu schwimmen. Sie haben halt volle Rückendeckung vom jetzigen Präsidenten. Auch der US Botschafter sprach vor wenigen Monaten offen von einer Stärkung konservativer Kräfte in Deutschland. Das heißt : Trump möchte regime-change auch in Deutschland. Der Mann kann noch wie lange regieren? Ca 6 Jahre (er wird in jedem Fall wiedergewählt). Dann kommt wieder so eine wallstreet und Bilderberger Marionette ins Amt. Dann geht die Umvolkung richtig zur Sache. Dann werden die USA wieder an dem Migrations-Pakt teilnehmen und zur besseren Marktkontrolle in Europa wird man die Nationen mit fremden Menschen fluten. Ich hoffe Trump schafft, was er sich vorgenommen hat. Ansonsten siehts schlecht aus für uns.

  100. Vielleicht sollte man doch langsam einsehen, dass eine Verschwörung läuft. Normalerweise müßte ja jeder normale Mensch sofort aus dem Pakt austreten. Ich weiß nur nicht wie Trump darin einzuordnen ist.

    Aber eins ist ja klar, wir werden ausgerottet werden (ich bin zwar 66, aber die Ausrottung wird ja schrittweise erfolgen und einen Jahr für Jahr teilweise treffen) und das kann ja nicht normal sein.

    Hinsichtlich der Verschwörung ist es nicht das Problem, dass die UN-Mitglieder uns ausrotten wollen, das könnte verständlich sein, da die mit ihren Shithole-Ländern sympathisieren und uns ihren Menschendreck unterjubeln wollen. Und nachdenken tun diese Leute nicht, da ja ihr UN-Arbeitsplatz daran hängt.
    Aber es kann unmöglich mit rechten Dingen zugehen, dass die europäischen Länder sich das alle noch mehr oder weniger gefallen lassen.

    Also ich gehe gegenüber jedem Gesprächspartner jetzt davon aus, dass eine Verschwörung läuft, wobei es mir scheißegal ist wie der reagiert. Ich mache mich nicht mehr selbst lächerlich und martere mich in irgendwelchen umständlichen Erklärungsversuchen. Die Annahme einer Verschwörung ist die einfachere Erklärung. Allerdings muß man dann aber solche Themen hier auch nicht mehr kommentieren, was ich aber ja aber eh kaum tue. Mich interessieren ja andere Themen. Diesen Kommentar habe ich nur abgegeben, um mein Bekenntnis dazu abzulegen, dass eine perverse Verschwörung läuft, die wie gesagt in der Akzeptanz der UN durch die westlichen Staaten liegt.

    Nur nochmal: ich kann Trump darin nicht einordnen, denn der muß ja Bescheid wissen.

  101. @Karlmeidrobbe
    Es geht nicht nur um Merkel. Der Plan der jetzt umgesetzt wird stammt eigentlich schon aus den 80er Jahren. Wurde aber in den 90ern manifestiert. Ungarn könnte nur die anti NGO Gesetze verfassen, und die Soros-Foundation rauswerfen, weil sie Trump im Rücken haben, der grünes Licht gegeben hat.
    Ungarn kann den Migrationsgipfel nur verlassen, weil Trump es schon getan hat. Eventuell folgen jetzt noch andere Länder. Solange Trump im Amt ist, kann man sich diesen Mut erlauben. Wenn wieder eine wallstreet oder Bilderberger Marionette Präsident ist, dann würden alle Hebel in Bewegung gesetzt werden, eine Regierung wie die von Orban zu diskreditieren oder sogar zu entmachtet. Auch das würden dann „unabhängige“ NGOs übernehmen. So läuft das leider.

  102. Was ist mit Polen Tschechien ect. denn los?
    Die vermisse ich.
    Ansonsten machen es die Ungarn richtig,alles Raus,oder nicht reinlassen,
    was nur Kohle kostet,die Bevölkerung bedroht und nichts einbringt.
    Soviel kann die EU denen gar nicht an Zuwendungen streichen,wie allein nur
    100 tausend Rettungsnötiger und Goldstücke kosten.
    Allein schon die Vergrößerung der Infrastrukturen
    und der Folgekosten,Polizei,Justiz,Gefängnisse,ect.!

  103. @INGRES
    So verschwörungstheoretisch ist das aber nicht was du sagst. Der Berater mehrer us Präsidenten Zbigniew Brzezinski war einer der Väter dieser jetzt umgesetzten Flutung. Er hat das in seinem Buch „die einzige weltmacht“ doch ausführlich beschrieben, das „warum“ und „wieso“.
    Es geht um Geopolitik und die Sicherung der Märkte in den nächsten Jahrzehnten. Es ging in Syrien auch nicht um assad, sondern um Pipeline Routen zu verhindern zwischen dem Iran, Syrien und Russland.

  104. Heute, 16:00 Uhr Geesthacht Fußgängerzone: 4 dunkler pigmentierte Touristen? oder doch ‚Schutzsuchende‘ (?) in der Fußgängerzone sichtlich entspannt und hörbar sehr gut gelaunt beim Italiener (?) alle mit Wischphone ausgestattet, einer mit neuesten Apel … die Fußgängerzone zu 1/5 voll mit Kopftuchbrutmaschinen … und mein Eindruck: SIE fühlen sich wohl in unserem Sozialsystem, so wie es KGE wollte … und es können keine 800.000 sein wie uns vorgegauckelt wird, es sind min. 4 Millionen die an den Zitzen des Wohlfahrtsstaates saugen ohne je einen Pfennig dazu beigetragen zu haben … von den vier gut gelaunten Herren aus Gesamtmohammedanistan werden vorhersehbar vier aus Harz4 direkt in die Rente wechseln ohne etwas getan zu haben, außer vielleicht Nachkommen gezeugt zu haben … ehrlich, mit die Migration stimmt was nicht …

  105. Julian_Apostata 18. Juli 2018 at 23:38

    Also ich versuch mich jetzt mal damit zu befassen. Habe ich bisher nicht selbst recherchiert, aber krieg ich schon noch dazwischen. Mal sehen ob ich zu irgendwas komme. Ich fange heute Abend noch mit Brzezinski an.
    Wie gesagt, das was abläuft kommentier ich nicht, ich will jetzt wissen was dahinter stecken kann.

  106. notar959 18. Juli 2018 at 23:41

    Wie alt waren die ungefähr? Nehmen wir mal ca. 25 Jahre an. Dann ist der Wechsel in die Rente in gut 40 Jahren, wobei das finanziell für die gar keinen Unterschied machen wird. Schließlich wird die keiner aus ihren Wohnungen rauswerfen, weil ja immer „der Staat“ zahlt und alles andere wird auch alimentiert.
    In 40 Jahren wird allerdings die „Staatsquote“ gerade wegen der Massenzuwanderung aus aller Welt explodiert sein. Wer soll die gigantischen Steuerlasten dann noch zahlen, wenn vermutlich auch die „Transferunion“ für die Eurostaaten ihren Zwansabgaben fordert?

  107. Julian_Apostata 18. Juli 2018 at 23:32

    @Karlmeidrobbe
    Ungarn könnte nur die anti NGO Gesetze verfassen, und die Soros-Foundation rauswerfen, weil sie Trump im Rücken haben, der grünes Licht gegeben hat.
    Ungarn kann den Migrationsgipfel nur verlassen, weil Trump es schon getan hat. … Wenn wieder eine wallstreet oder Bilderberger Marionette Präsident ist, dann würden alle Hebel in Bewegung gesetzt werden, eine Regierung wie die von Orban zu diskreditieren oder sogar zu entmachtet. …

    +++++

    informiere dich:
    OV ist bereits seit 2010 in Regierung…. und hat schon immer das Gleiche KONSEQUENT vertreten als Trump noch nicht einmal ans Praesidentschaft gedacht hat…
    2011 hat man bereits einmal versucht, OV zu stürzen:
    eine halbe Million Ungaren gingen auf die Strasse, das war der erste sog. Friedensmarsch…
    und es folg(-t)en weitere, wenn Solidaritaet erforderlich wurde

    https://www.youtube.com/watch?v=sKu2SFgwEUU

    sicher, mit Trump an der Spitze der USA ist es etwas leichter
    aber wenn Trump wieder weg ist, wird Ungarn IMMER NOCH seine Prinzipen verteidigen…
    mit der Bevölkerung als Hinterland und hoffentlich mit OV an der Regierung!

  108. @Animeasz
    Informiere dich mal selbst. Die anti NGO Gesetze (auch anti Soros Gesetze) sind erst nach der Wahl von Trump in Ungarn erlassen worden. Und wenn Trump weg ist, wer weiß was dann passiert. Ungarn ist halt nicht Frankreich, Deutschland oder Italien. Ungarn ist geopolitisch ein völlig unbedeutendes Land. Ich könnte mir vorstellen, dass man Ungarn sogar seine restriktiven Einwanderunsggesetze belässt, da die Menschen (wie in Polen) voll und ganz zur Regierung stehen. Aber es wird ein Deal erfolgen, da kann man sich sicher sein. Eventuell wirtschaftliche Kooperationen zu Ungarn Nachteil, militärische Beteiligungen, Geldzahlungen usw.

  109. Die Menschen der Dritten Welt müssen endlich begreifen, dass sie sich selbst helfen müssen, dass sie sich selbst ernähren müssen, in ihrem eigenen Land, statt woanders sich bequem und faul ins gemachte Nest zu setzen. Sie müssen endlich begreifen, dass sie sich selbst mit Fleiß und vielen Schweißtropfen ein gutes Land aufbauen müssen, anstatt die erste Welt zu versklaven, die sie dann ernähren müssen. Die UNO ist nichts anderes als ein Haufen von elenden dreckigen Sklavenhalter, die Sklaverei zu den Menschenrechten zählen. Demnach hat jeder Mensch der Dritten Welt ein Menschenrecht auf einen Sklaven der ersten Welt und die Menschen der ersten Welt haben überhaupt keine Menschenrechte mehr.

  110. @gelbkehlchen
    Alles und selbst wenn die Menschen begreifen worum es geht, was sollte das bewirken?
    Die Umsiedlungsprogramme der Uno, NGOs, George Soros, usw laufen doch schon auf vollen Touren. Es geht um die Kontrolle der Märkte in Europa. Dafür sind soviele unterschiedliche Völker in Europa hinderlich. Man möchte eine zentrale stelle in Brüssel mit der finanziellen Kompetenz, gesteuert aus den USA. Wie oben gesagt, hat Trump hieran kein Interesse. Aber in 6 Jahren kommt halt der nächste wallstreet-Kapser ins Amt des US Präsidenten. Man wird so einen „Unfall“ wie mit Tump nicht noch einmal zulassen.

  111. Julian_Apostata 19. Juli 2018 at 00:04

    @Animeasz
    Informiere dich mal selbst.

    +++

    das tue ich
    ich lebe in Ungarn, so lass deine kleinmütigen Spekulationen beiseite

    die Ungaren sind fest ENTSCHLOSSEN und stehen zu ihrer Heimat … wie schon immer
    tja, es ginge es nur noch mit PHYSISCHER Gewalt, das zu aendern.
    Aber wie die Geschichte es uns lehrt, kein Imperium besteht ewig… und wir sind imer noch da…

  112. Julian_Apostata 19. Juli 2018 at 00:04

    @Animeasz
    … Ungarn ist halt nicht Frankreich, Deutschland oder Italien. Ungarn ist geopolitisch ein völlig unbedeutendes Land…

    ++++

    Gott sei Dank, ist Ungarn nicht wie die obererwaehnten Laender
    Ungarn ist ein SEHR WICHTIGES Land… und SEHR REICH auch noch dazu, auch wenn „man“ versucht es anders darzustellen

    aber

    manche meinen scheinbar, es ist zu gut für die Ungaren…

  113. Wieviele der 191 UN-Staaten betrifft denn das Abkommen außer die Europäer?
    Keinen, nicht einen Einzigen!

  114. Eurabier 18. Juli 2018 at 20:43
    Solche Meldungen wolle die Ungarn zu Recht nicht aus Budapest, Szeged oder Györ:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article179597416/Menschen-mit-Messer-bedroht-Mutmasslicher-Angreifer-von-juedischem-Professor-erneut-in-Haft.html

    In der vergangenen Woche soll er einen jüdischen Professor angegriffen haben, jetzt wurde der Tatverdächtige erneut festgenommen. Grund ist ein Streit im Bonner Hofgarten, bei dem der 20-Jährige ein Messer gezogen haben soll.

    ——–
    Man wird ihn solange immer wieder freilassen, bis er seinen Betrag zur Umvolkung erfüllt hat !

  115. Sledge Hammer
    Das ist meine Meinung!
    Man könnte was machen, aber ohne Rückhalt….
    Lernen durch Schmerz ist die Zukunft!!! ???

    ————–
    Man könnte glauben, dies könnte klappen, aber wenn ich zum Beispiel diese Meinungen des Zentralrates der Juden in Deutschland so sehe, muss ich sagen , die haben aus 6 Millionen Toten auch nichts gelernt!

  116. @Animeasz
    … Ungarn ist halt nicht Frankreich, Deutschland oder Italien. Ungarn ist geopolitisch ein völlig unbedeutendes Land…

    ++++
    Hauptsache, für die Ungarn ist es ein Land, in dem sie gut und gerne wohnen !

  117. Nach meiner Meinung muß man den Vertretern und deren Regierungen die diesem UNpackt folgen ins Hirn geschissen haben!
    Ok bei Merkel … kein Kommentar,
    bei den Pädophilen Grünen und der S charia P artei D eutschland sowie der FDP und der Linken ist das auch offensichtlich.
    Da stellt sich mir aber eine philosophische Frage:
    Wer ist der größere Narr?
    Der der vorangeht oder der der folgt?

  118. Herzlichen Glückwunsch an Ungarns Regierung.
    Sie schützen ihr Volk, im Gegensatz zu dieser mörderischen Merkill Regierung, die Links/Grüne Politik macht um das eigene Volk der Vernichtung preiszugeben. Wann endlich werden diese Mörder mit all ihren Followern beseitigt? Das hat nicht einmal Hitler geschafft, 80 Mio des eigenen Volkes zu beseitigen.

  119. Mein Hochachtung geht an Ungarn. Dieses Land ist Vorbild und spielt die Vorreiterrolle im Kampf gegen die NWO-Mafia.

  120. Ich steige auch aus dem Migrationspakt aus und werde die Vereinbarung in Marrakesch nicht unterzeichnen.

  121. Die können dan nach Germoney kommen außer in den Freistaat, der wird dan von der AFD kontrolliert.

  122. Für den „Pakt“ gibt es 2 Seiten, nämlich die vielen Staaten, die daraus Vorteile ziehen, nämlich weil sie ihre Bürger in die große weite Welt migrieren lassen um Geld für die heimat ran zu schaffen oder solche, die ihre Bürger selbst gar nicht ausreisen lassen oder nur unter größten Verlusten, nämlich z.B. Nordkorea.
    Auf der anderen Seite, sind dann die Länder die Ziel der Migration sind, erst mal wieder die, die daraus Vorteile ziehen und sowieso niedrige Standards haben, was sie für Migranten eher unattraktiv macht. Und dann eben die wenigen Länder die attraktiv sind und den ganzen Blödsinn letztendlich bezahlen.

    Es wird immer „Völkerwanderung“ geben und es ist auch klar, dass Schmelztigel-Nationen wirtschaftlich erfolgreich sind, aber wenn man mal genau hinsieht, sind in den erfolgreichen Nationen immer bestimmte Ursprungsbevölkerungsgruppen vorhanden, die die Sache eher fördern und im gegenzu in wirtschaftlich weniger erfolgreichen Ländern immer bestimmte Kulturen in größerer Zahl enthalten, die die Sache bremsen.

  123. „Mehr_Licht 18. Juli 2018 at 21:26

    Aber wieviel sind das im Moment?“

    Mehr als Fidel Castro hatte. Was fehlt ist einzig und alleine der Wille……Ich hätte ihn, aber was nützt mir das?

  124. Ich verneige mich vor den Ungarn, mit welcher Selbstsicherheit und Überzeugungskraft sie diesen UN-Dreck vom Tisch fegen und sich aus dem Wahnsinn ausklinken.

    Und der Außenminister spricht den springenden Punkt an. Migration wird von UNO, EU und deutscher Idiotenregierung als äußerst positiver Wert konnotiert, dabei ist sie in Wahrheit das blanke Gegenteil – ein Sicherheitsrisiko für die angestammten Bevölkerungen. Ich hasse mittlerweile schon den Begriff Migration. Migration ist zerstörerisch. Jeder hat seinen Platz auf der Welt – und da sollte er bleiben. Es mag begründete Fälle für Migration geben, doch das müssen stets Ausnahmefälle bleiben, um die Substanz der autochthonen Völker zu bewahren.

    Leider haben wir eine Migrationsbesessene und UN-Hörige zur Kanzlerin – diese Frau ist ein permanentes U-Boot im eigenen Land. Keines ihrer Ziele und Absichten bekommt dem deutschen Volk. Höchste Zeit, dass die Tyrannin verschwindet!

  125. Demokalender Widerstand 2018
    Demo-Termine, Links und Streams zu systemkritischen Demonstrationen, wie z.B. PEGIDA, Merkel muss weg,
    Zukunft Heimat, Frauenmarsch, Kandel ist überall,
    Tag der Patrioten, AfD-Kundgebungen und Weiteren:
    Fr. 20.07. 20:30 Solingen
    Sa. 21.07. 12:00 Ludwigshafen
    Sa. 21.07. 15:00 Mainz
    So. 22.07. 14:00 Nürnberg
    Mo. 23.07. 18:30 Dresden
    Mo. 23.07. 18:30 Berlin
    Mi. 25.07. 18:00 Berlin
    So. 29.07. 14:00 Wiesbaden
    Mo. 30.07. 18:00 Halle
    Sa. 04.08. 14:00 Kandel
    So. 05.08. 16:00 Rostock
    Demotermin melden
    http://www.politikversagen.net/demokalender
    NUR DIE EIGENE TEILNAHME AN DEN PROTESTEN
    GEGEN DIE ISLAMISIERUNG, GEGEN DAS MERKEL-
    DIKTAT, GEGEN DIE VERNICHTUNG DER MEINUNGS-
    FREIHEIT UND GEGEN DAS ROTH-GRÜNE AUFDRÄNGEN
    DES „DEUTSCHLAND, DU MIESES STÜCK SCHEISSE“.
    DEUTSCHLAND IST UNSER LAND UNTER DER
    PRÄMISSE DES DEUTSCHEN BUNDESTAGES :
    DEM DEUTSCHEN VOLKE.
    WIR MÜSSEN DIESEM UNSEREN LAND ZEIGEN,
    DASS WIR DA SIND !
    NICHT HIER TAG UND NACHT SCHREIBEN !
    AUF DIE STRAßEN ! FRIEDLICH !

  126. survivor 18. Juli 2018 at 20:47
    Ungarn wird das einzige europäische Land sein in das man noch flüchten kann.

    Diese UN Schweinerei muss an die breite Öffentlichkeit!

    ______

    Die werden die deutschen Feiglinge mit Sicherheit mit offenen Armen empfangen-ganz bestimmt.
    Ein kleines Land wie Ungarn soll -sagen wir mal 50 Mio „Biodeutsche“ aufnehmen—eine ganz tolle Idee !
    Haaa haaa !

    Nein, Nein–wenn wir nicht schaffen, uns unser Land wieder zurückzuholen- ob bewaffnet oder friedlich, egal-dann war es das mit den Deutschen.

  127. @ Horst_Voll 18. Juli 2018 at 20:59

    Was ist mit Italien und Österreich? Könnten die beiden Staaten nicht auch aussteigen?

    Ich will doch sehr hoffen, dass noch einige nachziehen. Dass weitere Visegrad-Staaten sowie Italien aussteigen, könnte ich mir gut vorstellen.

  128. Über das „Menschenrecht“ Migration wollen die Shitholecountries, die die Mehrheit in der UN stellen, ihren Bevölkerungsüberschuss entsorgen und den Teil der Welt, der sich den Irrsinn gefallen lässt, in Shitholes verwandeln.
    Wie das gleichzeitig mit der „Großen Transformation“ ohne „Verwerfungen“, Mord und Totschlag gelingen soll, wissen vermutlich nicht mal die Irren, die uns regieren!
    Ich nehme an, es ist ihnen auch egal, – „… apres nous le deluge!…“
    Bleibt zu hoffen,dass außer Ungarn und den USA unter Trump,auch ein paar größere Länder die UN-Pläne torpedieren!

  129. @Wuehlmaus
    Leider gibt es eine Kanzlerinnen-Marionette die 2010 einen Kalergi Preis erhielt. Hier bitte mal googeln worum es bei diesem Plan geht.

    Daruberhinaus ist die Flutung Zentraleuropas seit Jahrzehnten geplant. Steht oben alles. Und hört auf Merkel immer als die global agierende Drahtzieherin zu betrachten.
    Vor wenigen Monaten war Uschi von der Leyen bei der Bilderberger Konferenz in Norditalien. Keine 2 Tage später fängt die Bildzeitung an gegen Merkel zu schreiben. Hier laufen Dinge im Hintergrund die schwer zu erfassen sind.

  130. (noch) nicht ganz ernstgemeint:
    Notaufnahmelager in Ungarn hat noch Plätze frei – nur für Bio-Deutsche!
    Nachweis über lückenlose Beschäftigung und Beitragszahlung dringend erforderlich!

    Antragstellung direkt in der Stadtverwaltung (Önkormányzati Hivatal) in:
    1. Budapest
    2. Debrecen Debrezin
    3. Szeged Segedin
    4. Miskolc Mischkolz
    5. Pécs Fünfkirchen
    6. Gy?r Raab
    7. Nyíregyháza Birkenkirchen
    8. Kecskemét Ketschkemet
    9. Székesfehérvár Stuhlweißenburg
    10. Szombathely Steinamanger (Stein am Anger)
    11. Szolnok Sollnock
    12. Érd Hanselbeck
    13. Tatabánya Totiserkolonie
    14. Kaposvár Kopisch
    15. Sopron Ödenburg
    16. Veszprém Weißbrunn
    17. Békéscsaba Tschabe
    18. Zalaegerszeg Egersee
    19. Eger Erlau
    20. Nagykanizsa Großkirchen
    21. Dunaújváros Neustadt an der Donau
    22. Hódmez?vásárhely Neumarkt an der Theiß
    23. Dunakeszi –
    24. Szigetszentmiklós Nigglau
    25. Cegléd Zieglet
    26. Baja Frankenstadt
    27. Salgótarján Schalgotarjan
    28. Mosonmagyaróvár Wieselburg-Ungarisch Altenburg Moson-Sopron
    29. Ózd –
    30. Vác Waitzen
    31. Szekszárd Sechshard
    32. Gödöll? Getterle
    33. Hajdúböszörmény Betschermen
    34. Pápa Poppa
    35. Gyula Deutsch-Jula
    36. Gyöngyös Gengeß
    37. Kiskunfélegyháza Feulegaß
    38. Budaörs Wudersch
    39. Ajka Eikau
    40. Esztergom Gran
    41. Orosháza Orodiense Castra
    42. Kiskunhalas Hallasch
    43. Szentes –
    44. Kazincbarcika –
    45. Jászberény Jaßbring
    46. Szentendre Sankt-Andrä
    47. Siófok Fock
    48. Hajdúszoboszló Sobols r
    49. Nagyk?rös –
    50. Gyál –
    51. Tata Totis
    52. Komló Kumlau
    53. Makó Makowa
    54. Dunaharaszti Harast
    55. Vecsés Wetschesch
    56. Hatvan Hottwan
    57. Törökszentmiklós Türkischsanktniklas
    58. Karcag Engelhausen
    59. Keszthely Kesthell
    60. Várpalota Burgschloß
    61. Fót –
    62. Paks
    63. Békés Bekesch
    64. Komárom Komorn
    65. Göd Gedd
    66. Százhalombatta –
    67. Dombóvár Dumbowa
    68. Monor –
    69. Veresegyház –
    70. Oroszlány Ohreslahn
    71. Gyömr? –
    72. Szigethalom –
    73. Balmazújváros Neustadt auf dem Heiduckenboden
    74. Mohács Mohatsch
    75. Pomáz Paumasch
    76. Hajdúnánás –
    77. Dabas Dabotz
    78. Mátészalka Salka
    79. Mez?túr Thur
    80. Kisvárda Kleinwardein
    81. Mez?kövesd –
    82. Csongrád Tschongrad
    83. Kalocsa Kollotschau
    84. Szarvas Hirschfeld
    85. Pécel –
    86. Tiszaújváros Neustadt an der Theiß
    87. Tapolca Toppoltz
    88. Balassagyarmat Jahrmarkt
    90. Sárvár Kotenburg
    91. Berettyóújfalu Brettenbach
    92. Abony Wabing
    93. Sátoraljaújhely Neustadt am Zeltberg
    94. Püspökladány –
    95. Budakeszi Wudigeß
    96. Pilisvörösvár Werischwar
    97. Mór Moor
    98. Kisk?rös Körösch
    99. Törökbálint Großturwall
    101. Hajdúsámson –
    102. Bonyhád Bonnhard
    103. Balatonfüred Bad Plattensee
    104. Biatorbágy Wiehall-Kleinturwall
    105. Gyomaendr?d Gamma-Sankt Andrä a.d. Kreisch
    106. Hajdúhadház –
    107. Tiszavasvári –
    108. Kistarcsa –
    109. Újfehértó Ratzfert
    110. Albertirsa Albertirscha
    111. Nagykáta – 11.915
    112. Maglód – 7.868
    113. Bátonyterenye –
    114. Bicske Witschke
    115. Sárbogárd Bochart
    116. Nyírbátor Bathor
    117. Sárospatak Patak am Bodrog
    118. Üll? –
    119. Tiszakécske –
    120. Dorog Drostdorf
    121. K?szeg Güns
    122. Pilis Pilischgebirge
    123. Isaszeg –
    124. Sajószentpéter Sankt Peter
    125. Lajosmizse –
    126. Körmend Kirment
    127. Marcali Martzal
    128. Kiskunmajsa –
    129. Kisújszállás –
    130. Tolna Tolnau
    131. Tiszafüred –
    132. Gárdony Gardon
    133. Budakalász Kalasch
    134. Celldömölk Kleinmariazell
    135. Tiszaföldvár Feldwar
    136. Barcs Draustadt, Bartsch
    137. Szigetvár Inselburg
    138. Heves Hewesch
    13. Kapuvár Kobrunn
    140. Nagyatád –
    141. Csorna Gschirnau
    142. Ráckeve Rautzenmark
    143. Tököl Teckel
    144. Diósd Orasch
    145. Halásztelek –
    146. Mez?berény Maisbrünn

  131. Eine -oder sagen wir die einzige Konsequenz wäre dann, sofort aus der „EU“ auszutreten ! Das betrifft dann nicht nur Ungarn, sondern auch die anderen Visegrad-Staaten.

    Warum machen die das wohl nicht ?? Weil die auch von Dummland profitieren wollen, das die ganze Zeche bezahlt. Gell ihr liebe Kartoffeln-heute ist der erste Tag, an dem ihr für euch selber arbeitet, schon wieder vergessen ? Ach Mensch, ich bin ja selber eine-verdammt.

  132. Jeder Affe, im Zoo, im Zirkus und in freier Wildbahn, kümmert sich rührend um seine Jungen – der Neger setzt sie ins Gummiboot und dem Deutschen Steuerzahler vor die Füße, und füllt gleich wieder seine Gebärmuttern, die ihm gehören……

  133. @paperlapap
    Ungarn ist nicht England!
    Die können sich wirtschaftlich gar nicht erlauben aus der EU auszutretten.
    Grund dafür; die EU und ihre Heuschrecken haben die ung. Industrie und Landwirtschaft platt gemacht, Ungarn ist NUR ein verlängertes Werkbank und ein Marktplatz für die Multis geworden.
    Ungarn kann keine Konsequenzen ziehen, Ungarn kann sich nur in bestimmten Dingen währen – Konsquenzen müssten die ca. 70 Millionen DEUTSCHE ziehen, aber die haben scheinbar keine Eier in der Hose!

  134. Ungarn handelt völlig korrekt. Grundsätzlich ist ja Migration ok. Auch ich könnte ja „migrieren“. Nur würde man mich in meinem Wunschland als erstes sicher fragen: wieviel Geld bringst du denn mit? Wovon willst du dich denn hier ernähren? Wir hingegen sollen fremde Völker auf ewig alimentieren, Millionen und Abermillionen Individuen! Wie kann sich ein Volk so etwas gefallen lassen? (Den Sicherheitsaspekt hier mal beiseite gelassen.) Am Montag war auf einer „Merkel-muss-weg-Demo“. Max. 30 Leute waren dort! In Worten: Dreißig! Es ist einfach nicht zu fassen!

  135. fritze9 19. Juli 2018 at 10:00
    Am Montag war auf einer „Merkel-muss-weg-Demo“. Max. 30 Leute waren dort! In Worten: Dreißig! Es ist einfach nicht zu fassen!
    ——-
    Sicher ist es beschämend, das nur 30 Leute beteiligen, aber was erwartest du in einen Land,in welchen die Demokratie und Meinungsfreiheit abgeschafft hat! Heute müsste man wieder Schilder aufhängen, Pst! der Staatsschutz hört mit ! Man kann diesen amtierenden Volksverrätern auch anders die Stirn bieten, ohne gleich dem sogenannten Staatsschutz seine Adresse mit zuteilen, zum Beispiel ein Kreuz an der richtigen Stelle machen !

  136. Ich überlege ebenfalls ernsthaft, nach Ungarn auszuwandern. Scheint die einzige Regierung zu sein, die noch über gesunden Menschenverstand verfügt.

  137. Auch wenn es nicht unbedingt meine Freunde waren; sie haben meine Mutter und deren Kinder 1948, weil zu deutsch; aus dem Land geeckelt.
    Der großen Politik sehe ich sowieso sehr gemindert zu. Ändert sich das Wetter, drehen die überall von ihren angeblichen Vorsätzen ab.

  138. ungar 19. Juli 2018 at 09:59
    @paperlapap
    Ungarn ist nicht England!

    ______

    Ich bin mit Ihnen vollkommen d´accord. Kein Problem.
    Der Ausstieg Ungarns aus der EU–nicht realistisch.
    Der Ausstieg der Visegrad Staaten im Verbund–schon realistischer.

    Was meinen Sie mit fehlenden Eiern der Deutschen??–Abwahl der Regierung Merkel ?–oder Austritt aus der EU ??
    Wir haben leider keinen V. Orban in Deutschland. Leider.
    Meiner Meinung wäre es mit der Abwahl der Regierung Merkel nicht getan. Das ganze System Merkel muß weg. Das größte Problem ist jedoch diese unsägliche EU–was ist das eigentlich für ein Gebilde ??
    Und was für Befügnisse hat das Gebilde ??
    Für meine Begriffe bewegt sich die EU in viele Dingen im rechtsfreien Raum, da diese EU bisher keine Verfassung hat !!
    Dublin III oder iV: Wie wird dadurch nationales Recht überlagert ?? Ist das alles rechtens ?
    Inwieweit darf ein Mitgliedsland der EU seine Landesgrenzen schützen ?
    Ich bin kein Jurist, kann mir aber vorstellen, daß die rechtliche Situation in vielen Bereichen sehr diffus ist.

    Genau solche Dinge könnte eine Verfassung der EU regeln. Diese gibt es aber nicht. Entweder man schafft eine EU mit klaren gesetzlichen Regeln, die sich in einer Verfassung wiederspiegel, oder man läßt es.

    Bisher ist die EU nur ein Kaffeekränzchen von besoffenen (Junker) oder unfähigen abgeschobenen (a´la Schulz oder Öttinger) „Politikern“, die die Sicherheit und Prosperität der „Mitgliedsstaaten aufs Gröbste gefährden und sonst nichts !!

  139. @Nachdenkender
    Es ist eine sehr traurige Geschichte mit dem Vertreiben. Schuld daran waren in erste Linie die Herrschenden in Ungarn, aber auch die Alliirten, die zugeschaut haben.
    Darüber hinaus, die Ungarn waren damals von den Deutschen sehr enttäuscht, weil sie schon das zweitemal ein Krieg an der Seite Deutschland verloren haben und dadurch 2/3 ihre Teritorium verloren haben. Ungarn war nach Deutschland der größte Verlierer, deswegen war die Wut groß.
    Eins ist mir aber wichtig, die Ungarn haben ihre Geschichte aufgearbeitet und gegenüber Deutschland und die Deutschen einiges wieder gutgemacht, wofür sie von Deutschland immer noch ausgenutzt werden.
    Trotzdem sind die Ungarn bis heute deutschfreundlich, was ich nicht immer verstehe, aber so ist es halt!

  140. @paperlapap
    Tja, mit keine Eier meine ich wie ihr praktisch tatenlos zuschaut, wie euer Land euch weggenommen wird, wie eure Kultur verwässert wird.
    Ihr jammert zwar, aber 85 % winken die Scheiße durch. Nicht weil sie es gut finden, sondern weil sie Angst haben etwas dagegen tun.
    Kein Deutscher ( mit sehr wenige Ausnahme) traut sich offen zum AfD zu bekennen, kein Mensch traut sich rebellisch zu sein oder sich gegen den Regime aufzulehnen.
    In die DDR haben die Leute, die ausreisen wollten, weiße Bändchen an der Autontenne gebunden, aber hier traut sich keiner etwas zu unternehmen – ihr traut euch nicht mal euch zu verteidigen!
    Der Grund dafür kenne ich auch; euch geht´s zu gut, ihr sagt, wir haben viel zu verlieren.
    Ja, ihr habt viel zu verlieren, aber einestages verliert ihr alles – und deswegen sagen z.B. die Ungarn; ihr habt keine Eier!
    Wo 2015 die Refugees kamen und Ungarn überranten, sagten die Ungarn: Wartet nur ab, die Deutsche werden es denen schon zeigen!
    Was daraus geworden ist, das sehen wir – und deswegen sind die Mitteleuropäer von euch enttäuscht!

  141. @ fritze9 19. Juli 2018 at 10:00

    Grundsätzlich ist ja Migration ok.

    Aber der Migrations-Fetischismus, den die westlichen „Eliten“ an den Tag legen, ist nicht ok, den empfinde ich als wahnhaft, krank und abartig. Die blenden völlig aus, wie viel Abschaum man sich bei einer Massenmigration, zumal aus den Shithole Countries dieser Welt, einhandelt. Interessiert sie vermutlich auch gar nicht, weil mit dem reichlich mit importierten Gesindel unter den Migranten, den Perversen und Gewalttätern, nur wir in Kontakt kommen.

    BTW: Darf ich fragen, wo diese Demo stattfand, zu der nur 30 Leute erschienen sind?

  142. ….aber trotz allerdem, wir mögen euch, aber macht mal wieder Ordnung in dem versifften und langsam verdreckendem Land!
    Früher haben wir nur das „Deutsch-Ungarisch“ Wörtebuch mitgenommen, aber heute kommen wir damit nicht mehr weit!

  143. @chalko, 19. Juli, 10:58
    ….ein Kreuz an der richtigen Stelle machen…
    Ach, lieber chalko, das machen wir doch schon längst. Aber was hilft’s wirklich? Selbst wenn die AfD in Regierungsverantwortung wäre, würde die globale Umvolkungsaktion durchsetzt werden! Sollten sich einzelne Länder dagegen wehren, würde man auch militärisch gegen diese Länder vorgehen. Dessen bin ich mir sicher. Siehe auch hier:
    https://juergenfritz.com/2018/07/17/finale-massenmigration/

  144. fritze9 19. Juli 2018 at 12:18

    Sie haben schon recht, dass selbst, wenn die AfD in Regierungsverantwortung wäre, die Umvolkungsaktion weiter betrieben würde. Man sieht doch schon jetzt in bestimmten Ländern, dass demokratische Wahlen von den Grünlinksverrückten nicht akzeptiert werden, wenn sie gegen die Globalisierung ausfallen. Soros hetzt seine nützlichen Idioten immer wieder dagegen auf. Die Mehrheit der Linksdemonstranten besteht aber nicht aus gewalttätigen Leuten, sondern dies sind naive Mitläufer. Wenn die AfD mitregiert, dann kommt die Wahrheit ans Licht und die Bürger werden aufgeklärt, was auch die Anhängerschaft der Gegenseite minimiert.

  145. ungar 19. Juli 2018 at 12:03
    Ja, ihr habt viel zu verlieren, aber einestages verliert ihr alles – und deswegen sagen z.B. die Ungarn; ihr habt keine Eier!
    Wo 2015 die Refugees kamen und Ungarn überranten, sagten die Ungarn: Wartet nur ab, die Deutsche werden es denen schon zeigen!
    Was daraus geworden ist, das sehen wir – und deswegen sind die Mitteleuropäer von euch enttäuscht!
    — Das da in BRD sind keine Deutsche, das sind Personal der BRD- einer Firma, die den Siegern gehoert.
    Und zu verlieren haben die auch nicht mehr viel- es ist alles, was Wert hat, schon verloren- Unabhaengigkeit, Ehre, Volksgemeinschaft,Nationalbewusstsein. Geblieben sind nur Klamotten, Schrott zum fahren, Ueberteuerte Hauser- “Lebenswerke“! Und Invasoren allen Colors. Das ganze Land ist den schon abhangengegangen. Ekelhaft.
    In so einem “Land “ moechte ich nicht leben.

  146. ungar 19. Juli 2018 at 11:49
    Trotzdem sind die Ungarn bis heute deutschfreundlich, was ich nicht immer verstehe, aber so ist es halt!
    — Genau! hier in Baltikum sind die Leute auch Deutschfreundlich.Unerklaerlich. Da die 800Jahre des Zusammenlebens waren nicht immer sonnig. Aber viele sind hier mit Deutschen Genen, und irgendwie die Deutsche Kultur und Traditionen sind im Volk lebendig .Wir hier bedauern sehr was da in Deutschland passiert gerade. Es tut uns ums Euch- Deutsche weh!

  147. Nachdenkender 19. Juli 2018 at 11:26

    Auch wenn es nicht unbedingt meine Freunde waren; sie haben meine Mutter und deren Kinder 1948, weil zu deutsch; aus dem Land geeckelt.
    +++++

    NEIN und wieder NEIN
    das waren nicht die „Ungaren“, sondern die amtierenden Kommunisten, die in 1948 durch gefaelschte Wahlen und Gewalt die macht an sich gerissen haben, natürlich unter Beiklatsch und im Schatten der sowietischen Besatzer.

    Ungarn hat sich nach der Wende bereits mehrfach anstelle der Kommunisten entschuldigt.

    Offizieller Gedenktag der vertriebenen Ungarndeutschen: der 19. Januar

    WARUM ist es in DE nicht bekannt????
    „natürich“ nicht ins Deutsche übersetzt:

    https://hu.wikipedia.org/wiki/A_magyarorsz%C3%A1gi_n%C3%A9metek_elhurcol%C3%A1s%C3%A1nak_eml%C3%A9knapja

  148. @wernergerman
    Ja, wir lieben ca. 70 millionen Idioten die erfolgreich umgepolt worden sind.:((

  149. paperlapap 19. Juli 2018 at 11:38
    Was meinen Sie mit fehlenden Eiern der Deutschen??–Abwahl der Regierung Merkel ?–oder Austritt aus der EU ??
    Wir haben leider keinen V. Orban in Deutschland. Leider.

    ++++

    bei aller Ehre und Sympathie, das ist traurig…. dass die Deutschen einfach nicht merken, dass etwas in ihren Köpfen leider überhaupt nicht stimmt. (kopfschüttel)
    OV ist KEIN ZUFALL. Er ist ein „Produkt” der Ungarischen Kultur.
    Die ist in gewissen Zügen VÖLLIG diagonal zur Deutschen … aber das zu erlaeutern würde zu weit führen.

  150. @
    AlterSchwabe 18. Juli 2018 at 20:37
    Mein Gott, warum hast DU uns verlassen?
    Anstelle einer Regierung, die die Interessen und Bedürfnisse des eigenen Volkes vertritt bzw. erfüllt,
    hast DU uns den leibhaftigen SATAN in Form einer unförmigen Weibsperson vorgesetzt.

    __________________________

    Hat Gott uns verlassen, oder haben wir nicht vielmehr Ihn verlassen?
    Nicht jeder einzelne, aber viele, vielleicht die meisten.
    Von den „Kirchen“ ganz zu schweigen.

    Sacharja 1,3:
    ‘So sagt der HERR der Heerscharen: „Kehrt zu mir um“, verkündet der HERR der Heerscharen, „und Ich werde zu euch umkehren.“

  151. „UN Global Compact for Migration“

    Davon wird einen in der Lügenpresse sicher nichts erzählt

  152. Liebe PI-Leser,

    schickt doch die Links, Artikel, Videos, usw., die Ihr hier in den Kommentaren einstellt (in denen berichtet wird, was sich die Merkel-Fachkräfte in Deutschland so alles erlauben, bzw. was so alles an Wahnsinn in Deutschland im Gange ist) auch an die ARD und andere Medien. Wenn die Reichstags-Regierungs-Propaganda-Journalunken tagtäglich mit tausenden von derartigen Horrormeldungen — und Berichten über den Islam — bombadiert werden, dann wird irgendwann schon etwas hängenbleiben und ein Nachdenken einsetzen.

    Ich bin überzeugt davon, dass bei weitem nicht alle Nachrichtenfuzzis die katastrophale Situation in Deutschland vorsätzlich ignorieren. Ich denke eher, dass die meisten das Ausmaß der Katastrophe nicht wahrhaben wollen oder verdrängen, und dass sie garnicht raffen, dass sie persönlich in absehbarer Zeit ebenfalls von diesen Katastrophen getroffen werden.

    Hier ein Link zu einem Kontaktformular, mit dem man unter “ Ihre Nachricht an*: “ praktisch alle Institutionen der ARD anschreiben kann:

    https://www.swr.de/kontakt/-/id=3604/cf=42/949w5u/index.html

    Das Formular hat den Vorteil, dass man lediglich einen Namen angeben muss (der natürlich auch der Name eines „affganischen Freundes“ sein kann). Der Text kann bis zu 5000 Zeichen lang sein — was ziemlich lang ist.

    Link zu einem Kontaktformular des SWR:

    https://www.swr.de/swr1/bw/programm/kontakt-sie-haben-fragen-oder-anregungen/-/id=446250/cf=42/did=2090000/nid=446250/1lefxoi/index.html

    Nicht vergessen: Bei den „persönlichen Daten“ kann man affganische Angaben machen. Angabe einer eMail-Adresse ist nicht erforderlich. Der Text kann bis zu 2500 Zeichen lang sein.

  153. In spätestens zwei Jahren brennt in Deutschland die Luft!!!
    — Die Polizei ist seit mehr als drei Jahren total überfordert. Sie stellen massenweise Musel-Polizei“fachkräfte“ ein. 45 Prozent der Polizeischüler in Berlin sind derzeit „Migranten“. Letztes Jahr waren es nur 27. Und wer glaubt es wohl (nicht)?: An den Polizeischulen gibt es mit den Musels genau so massive Probleme wie überall!
    — Die Knäste sind überfüllt. Stuttgart-Stammheim z.B. ist stark überbelegt. Sie stecken zwei Mann in Einzelzellen (und das dürfen sie nur, wenn die Knastis zustimmen). 50 Prozent aller Knastinsassen in Deutschland sind „Ausländer“. Letztes Jahr waren es „nur“ 40.
    — Die Justiz ist totalüberlastet. Und zusätzlich beschäftigt mit 100.000enden Asylklagen. Und täglich werden es mehr. In spätestens zwei Jahren bricht das Justizsystem zusammen. Garantiert! Dann müssen sie auch Mörder laufen lassen, weil sie nicht fristgerecht angeklagt werden können. Das bedeutet praktisch Freispruch.
    — Dann geht es erst richtig rund auf den Straßen. Da lautet die Antwort auf die Frage „Ist Luisa da?“ dann „Ja, die wird gerade im Hinterzimmer von 10 Moslems zu Tode bereichert.“

    Es ist nicht mehr 5 vor 12, sondern schon 12.50 Uhr. Und dann schlägt es 13 !!! — Hell’s Bells.

  154. Bravo, Herr Orban, bravo ungarisches Volk!
    Nur so geht es! Alles andere ist Nonsens. Keine reinlassen, keine versorgen.
    Würde das ganz Europa machen, würden diese Eindringlinge wieder zurück in ihre
    Herkunftsländer joggen!!!!

Comments are closed.