Kleiner bildungsarmer nigerianischer Gast der Kanzlerin vor Gericht.
Print Friendly, PDF & Email

Von ALEX | Klein, schwach, gehbehindert und noch dazu hörgeschädigt – doch auch vor solchen Opfern machen unserer „Bereicherer“ und „Goldstücke“ nicht mehr Halt! In der Nacht vom 27. auf den 28. April diesen Jahres durchlitt eine 25-jährige Deutsche mit Migrationshintergrund die schlimmsten Stunden ihres Lebens. Denn zu besagtem Datum wurde die zierliche Frau von einem fast gleichaltrigen nigerianischen Asylbewerber brutal vergewaltigt. Am gestrigen Freitag startete nun der Prozessauftakt gegen den afrikanischen Sexualstraftäter Okuzun (?) Romeo am Offenburger Landesgericht. In der beschaulichen Stadt in der Region Ortenau (Mittelbaden) ereignete sich die grässliche Tat auf einer Brücke, die zum kommunalen Hauptbahnhof führt. Das Urteil wird für Freitag, 28. September, erwartet.

Auch Romeo ist nicht groß, dafür aber von sehr kräftiger Statur. Der 24-Jährige versteht kein Deutsch und nur gelegentlich etwas Englisch. Bei einer Frage nach seiner Herkunft deutet er wenig aussagekräftig auf ein Blatt Papier, das neben seiner Simultandolmetscherin lag. Unsere Gutmenschen würden den Nigerianer vermutlich sofort in den Arm nehmen und mit aller Vehemenz die Freilassung fordern. Eine Lichterkette muss her! Und ja humane Knastbehandlung bitte! Noch besser: Gar kein Knast, dafür jede Menge Luft und Liebe! Dabei war es die Geschundene, die beteuerte, diese Nacht „nie wieder vergessen zu können!“. Durch eine Zugumleitung sei sie in Offenburg gelandet. Als sie zum Umsteigen auf ein anderes Gleis wechseln wollte, kam ihr Romeo in die Quere und das Grauen nahm seinen Lauf.

Interessant: Vor Gericht erklärte der Vergewaltiger, dass er selbst kein Moslem sei, im Gegenteil: Vor mehreren Jahren sei sein Vater von Muslimen im Herkunftsland Nigeria ermordet worden und auch ihn hätte es beinahe erwischt. Allerdings hatte sich der 24-Jährige in seiner Heimatstadt Benin City im Gegenzug wohl selbst etwas zu Schulden kommen lassen, was eine Rückkehr nach Nigeria nicht ganz so einfach macht. Sollte der deutsche Staat jedoch die Heimreise finanzieren, so würde man sich der Sache gerne annehmen. Seit März 2017 befindet sich der Täter als Asylbewerber auf deutschem Boden, wo es von Karlsruhe über Heidelberg ins schwäbische Sigmaringen ging. In einer Unterkunft in Empfingen (Landkreis Freudenstadt, Schwarzwald) soll der Angeklagte zum ersten Mal mit dem deutschen Gesetz in Konflikt geraten sein: Zunächst schlug er einen ausländischen Jungen, dann ging es gegen die Polizeibeamten äußert brutal zur Sache, wobei Romeo einem Polizisten ins Bein gebissen habe. Ferner gab der Angeklagte zu, sich in psychiatrischer Behandlung zu befinden: Unter anderem klagte der Afrikaner über „Probleme mit dem Kopf“ sowie einer gewissen Schreckhaftigkeit bei lauten Geräuschen. Dass er gerne mal zu tief ins Whiskyglas guckt, wurde ebenfalls protokolliert. Auch zur Tatzeit der Vergewaltigung soll Alkohol im Spiel gewesen sein. Sogar eine eventuelle Hepatitis B-Erkrankung Romeos wird im Rahmen der Befragung in den Raum gestellt.

Ist der Täter ein Kriegsflüchtling? Vermutlich kaum. Viel eher gestaltete sich der Transfer des Nigerianers vom libyschen Tripolis nach Italien mysteriös, soll wohl quasi im Schlaf erfolgt sein: Romeo will sich dahingehend an nichts mehr erinnern, er habe „nach einem Überfall im Koma gelegen.“ In Libyen eingeschlafen, in Italien wieder aufgewacht:  Dass er aber 1.200 Euro für die Überfahrt berappen musste, blieb dann doch noch im Gedächtnis haften. Und auch, dass sich in Nepal bereits die Wege mit den dortigen Gesetzeshütern kreuzten. Zu seiner „Bildung“ sagte Romero, er könne zwar „schreiben, aber nicht lesen“ und auch mit den Frauen wäre bis zu der Tat in Offenburg nicht viel gelaufen. Immerhin soll sich eine ebenfalls aus Nigeria stammende Freundin und Asylbewerberin in der nicht allzu weit von Offenburg entfernten Stadt Lahr befinden. Für das deutsche Opfer war die Tat gleichzeitig wohl die Entjungferung.

Auch in Offenburg jagt längst ein Einzelfall den nächsten. Eine reife Leistung für eine Stadt, die gerade mal 60.000 Einwohner zählt! Und nicht nur das: So ist Offenburg (prozentual) führend in der Kriminalstatistik von Baden-Württemberg – und das noch vor solch massiv kriminalisiert und islamisierten Städten wie Stuttgart, Mannheim, Pforzheim, Freiburg, Ulm, Böblingen oder Sindelfingen.

Am Sonntag, 14. Oktober 2018, haben alle Offenburger, die noch über Vernunft, Menschlichkeit und positives Zukunftsdenken verfügen, die Chance, diesem Spuk an der Wahlurne ein jähes Ende zu bereiten: Als Kandidat für den Posten des nächsten Oberbürgermeisters stellt sich Ralf Özkara, Landesvorsitzender der AfD Baden-Württemberg, zur Verfügung. Selbstredend, dass die Sicherheit und die Verbrechensbekämpfung ganz vorne im Programm des AfD-Mannes befinden.  Der messerende Arztmörder aus Somalia, der Ende August für eine weitere Kerbe in der heimischen Mordstatistik sorgte (PI-NEWS berichtete), ist nur ein weiterer Beleg dafür, warum man sich im einstmals so beschaulichen Offenburg ernsthafte Gedanken um eine friedliche wie gedeihliche Zukunft machen sollte.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

112 KOMMENTARE

  1. Nege, steht für Mord, Vergewaltigung, Drogen ,siehe in Ulm, die machen vor nichts halt,aber die Gutmenschen, haben vor Patrioten mehr Angst, als vor Negern , wie sagte unsere Fatma Roht, du mieses Stück Scheiße .

  2. „Unter anderem klagte der Afrikaner über „Probleme mit dem Kopf““

    Probleme mit dem Kopf hat jeder mit einem IQ unter 85. Das ist in den Ländern, aus denen unserere schwarzbunten Rentensicherer und Genpool Verbesserer kommen die heiß ersehnte, aber nur selten erreichte Obergrenze.

    Wieso unser oberster Chef Genetiker im Rollstuhl das für erstrebenswert hält, kann nur der verstehen, der seinen fürchterlichen physischen und psychischen katastrophalen Zustand kennt

  3. Was da alles in Deutschland angeschwemmt wurde, nicht erst seit 2015, ist unfassbar.

    Und jetzt will Schäuble sein Genvermischungsexperiment auch ganz offiziell betreiben:

    Wolfgang Schäuble

    „Nicht Hoffnung schüren, die Großzahl dieser Menschen zurückführen zu können“

    Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble plädiert in der Flüchtlingsdebatte für mehr Realismus und Integration.

    Man solle nicht allzu stark die Hoffnung schüren, dass die Großzahl der Menschen zurückgeführt werden könne. (…..)

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181625394/Wolfgang-Schaeuble-Nicht-Hoffnung-schueren-die-Grosszahl-dieser-Menschen-zurueckfuehren-zu-koennen.html

    (@PI: Nicht Nepal, sondern Neapel….)

  4. Das ist politischer Wille des #Merkelregimes, welches dieses Wochenende zumindest wieder im Gegensatz zu manchem deutschen #Merkelopfer überlebt hat.

    Verschwörungstheorie alter, abgehängter, besorgter Bürger? Mitnichten, die Katze ist aus dem Sack:

    Stockholm-Schäuble bestätigt den linksgrünen CDU-Völkermord an den Deutschen.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181625394/Wolfgang-Schaeuble-Massenabschiebungen-sind-nicht-moeglich.html

    WOLFGANG SCHÄUBLE
    “Nicht Hoffnung schüren, die Großzahl dieser Menschen zurückführen zu können“

  5. Ach.. all die dt. Opfer durch Merkels Asyl-Bestien gibt es gar nicht..
    .
    Die täglichen Gräueltaten, Terror und Verbrechen von Merkels Asylanten/Ausländern gegen dt. Bürger ist alles nur GEFÜHLTE Wahrnehmung..
    .
    Die tausenden Polizeieinsätze jeden Tag weil Ausländer wieder durchdrehen und Gräueltaten begehen sind auch nur gefühlt!
    .
    Alles ist super toll.. Merkels Asylanten sind super friedlich..
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Angst vor Kriminalität
    .
    „Bürger haben mehr Angst, obwohl sie weniger Grund dazu haben“

    .
    Fast jeder fünfte Bochumer rechnet damit, bald Opfer eines Raubüberfalls zu werden. Die AfD spricht von einer „dramatisch verschärften Sicherheitslage“. Statistiken geben das aber nicht her.
    .
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181555656/Angst-vor-Kriminalitaet-Buerger-haben-mehr-Angst-obwohl-sie-weniger-Grund-dazu-haben.html
    .
    .
    Statistiken (?) geben das aber nicht her…. Jeder weiß was man mit Statistiken in einem Merkel-Unrechtsstaat alles macht, nur damit alles schön aussieht!

  6. Egal, Moslem hin oder Christ her. Afrikaner, damit automatisch Kriegsflüchtling. Ausserdem hat er nur seine natürlichen Triebe befriedigt, wie, oder an wem, spielt keine Rolle. Wer will einem Mann das verwehren? Nix da. Keine Strafe, Neubauwohnung, Couponheftchen für freien Bordellbesuch für ein Jahr, vielleicht ein Auto? Bei den Türken gibt es für jeden analphabetischen Vollpfosten einen Führerschein. Linke Mädels gibt es ohne Ende, die werden die Kohle zusamenkratzen, die muss er auch nicht vergewaltigen, die kann er umsonst bereichern.

  7. Singen

    Exhibitionist

    Zu einem Fall von Exhibitionismus kam es am Mittwoch zwischen 22.30 Uhr und 23.00 Uhr in der Scheffelstraße. Im Bereich einer Türnische stand einer 35-jährigen Frau ein Mann mit heruntergelassenen Hose und entblößtem Glied gegenüber und nahm sexuelle Handlungen an sich vor. Der unbekannte Mann wird wie folgt beschrieben: rund 35-45 Jahre alt, 170 cm – 180 cm groß, kräftige/korpulente Statur, Glatze / bzw. extrem kurze Haare, mittel-/osteuropäische Erscheinung

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/4068742

  8. Zur versuchten Vergewaltigung in Neu-Ulm.

    Wenn man „Neu-Ulm“ in Google News eingibt, sind die ersten Schlagzeilen: „Messer-Auseinandersetzung in Disco“, „Unbekannte gehen auf Jugendliche los“, „Integrationskonzept beschlossen (läuft ja)“, „Vergewaltigung“, „pöbeleien am Drive-In“, „Kliniken brauchen Millionen-Spritze“.

  9. Wolfgang Schäuble meint, dass ein Großteil der „Flüchtlinge“ bei uns bleiben wird. Wir sollten uns anstrengen…

    Warum sparen die sich die teuren Asylverfahren nicht gleich?

    Was für ein mieser Verbrecher:

    Man solle nicht allzu stark die Hoffnung schüren, dass die Großzahl der Menschen zurückgeführt werden könne.

    Stattdessen sollten die Asylbewerber stärker in die Gesellschaft integriert werden.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181625394/Wolfgang-Schaeuble-Nicht-Hoffnung-schueren-die-Grosszahl-dieser-Menschen-zurueckfuehren-zu-koennen.html

  10. Jedem CDU/CSU-Wähler müssen diese antideutschen Sätze von schäuble unter die Nase gerieben werden. Aber bei der Generation Ü60 ist wohl jede Hoffnung verloren, solange man ein E-Bike hat und seine Aida Kreuzfahrt machen kann.

  11. Genau das mache ich Merkel, den Grünen, den Linken, den Willkommensklatschern, den (Fake-)Flüchtlingsunterstützern und jedem anderen, der PRO Aufnahme von uns völlig fremden Menschen aus aller Herren Länder ist.

    Wer sind diese selbsternannten „Guten“, dass sie für uns alle mitentscheiden, wir seien verpflichtet für ein höheres Ziel (Humanität, Menschlichkeit, Verantwortung bla, bla, blupp) auch selbst Opfer zu bringen in Form von bestialisch abgestochenen, ausgeraubten, kopfgetretenen, vergewaltigten Landsleuten? Von den monetären Folgen in Milliardenbhöhe ganz zu schweigen.

  12. Ich empfehle jedem sich die nachfolgend genannten Filme anzuschauen, die sehr gut verdeutlichen wozu diese Neger aus Afrika fähig sind:

    – Tränen der Sonne

    https://www.youtube.com/watch?v=Tb5mgOCaBwI

    – In einer besseren Welt

    https://www.youtube.com/watch?v=moZ4JmcStWU


    Letzterer Film zeigt die wirklich Armen dieser Welt, für die sich das Merkel Regime einen Dreck interessiert, stattdessen aber wird der kriminelle Abschaum von jungen kräftigen Männern nach Deutschland importiert und von EU-Verbechern aus Brüssel wird dieser Import noch gefördert.

  13. Auch passend zum Thema hat der Schiebe-Golem zum Sonntagmorgen in der „Welt am Sonntag“ noch eine weitere, für uns „Verschwörungstheoretiker und Rechtspopulisten“ schon immer vermutete, Katze aus dem Horrorsack der Verbrecherclique in Berlin gelassen:

    “Nicht Hoffnung schüren, die Großzahl dieser Menschen zurückführen zu können:
    „Wir sollten uns klar machen, wie schwer es ist, im Einzelfall abzuschieben. Deswegen sollten wir auch nicht allzu stark die Hoffnung schüren, dass wir die Großzahl dieser Menschen zurückführen können“, sagte der Bundestagspräsident. „Eher sollten wir alle Kraft dafür aufbringen, sie in unsere Gesellschaft zu integrieren.“

    Schäuble verteidigte den Entschluss von Bundeskanzlerin Angela Merkel, vor drei Jahren die Grenzen für Flüchtlinge offen zu lassen.
    „Am 4. September 2015 mit den Tausenden von Flüchtlingen auf dem Bahnhof in Budapest war die Entscheidung der Bundeskanzlerin richtig“, sagte Schäuble. „Aber was danach nicht gelang, ist, die kommunikativen Folgewirkungen zu begrenzen.“
    Das Signal der Bundesregierung am 4. September 2015 sei als Signal in der Welt missverstanden, fortan könnten alle Menschen ins Land kommen, die in Deutschland leben möchten.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181625394/Wolfgang-Schaeuble-Massenabschiebungen-sind-nicht-moeglich.html
    ———–
    Obwohl er von einer „kommukativen Folgewirkung“ u. einem „mißverstandenen Signal“ spricht, verteidigt er weiterhin die ungehinderte Masseninvasion durch offene Grenzen. (=Nun sind sie halt da. Seht zu wie ihr sie integriert!)

    Kommentare lesen lohnt sich, besonders für die, die noch an eine ernste Anstrengung in punkto „Rückführung“ glauben!!!

  14. Wenn ich das Wort Neger höre, schwillt bei mir schon wieder der Kamm !
    Mein Sohn der am Wochenende bei ein Tanzlokal als Türsteher etwas dazu
    verdienen wollte, verweigerte einen randalierende Neger der Zugang zum
    lokal, der sich mit ein Messerstich in der Oberschenkel bedankte !
    Neger abgehauen und trotz Fahndung nicht wieder aufgetaucht !
    Halbes Jahr später, Verfahren eingestellt !
    Vielen Dank für dieser importierter Müll unfähiger Berliner Sauhaufen !

  15. Der international hoch angesehene Humangenetiker Prof. Dr. Dr, Wolfgang S, hat ja behauptet das wir von Inzucht bedroht sind. Also alles bestens. Es läuft……

  16. Freya- 23. September 2018 at 09:31

    „Umfrage zeigt: Niemand macht Deutsche so stolz wie Angela Merkel“

    Ich hätte auch mich ja gestimmt. Frau Dr. Merkel macht mich auch stolz, es zeigt, daß die Müllabfuhr noch funktioniert, egal welcher Vollidiot besoffen im Ruderhaus steht. Deutschland scheint noch zum Teil zu funktionieren.

    Auch die Verkehrsüberwachung funktioniert noch perfekt, zumindest bei den Autofahrern, die noch genügend Geld haben, sofort zu bezahlen, damit unsere Polizei wieder tanken kann.

  17. eisenherz 23. September 2018 at 09:40

    „Prost Mahlzeit“

    Herr Dr. Schäuble ist ein moderater Trinker. Meines Wissens ist er selten besoffen. Ich denke, bei ihm wirken die ganzen Psychopharmaka

  18. BNN vom 22.09.2018 – ich sage dazu nix, sonst mache ich mich strafbar.

    „Es war brutal und hat wehgetan“

    **Offenburg.** Die brutale Attacke hatte viel Aufsehen erregt: Mitten in der Offenburger Innenstadt wurde in der Nacht zum 28. April eine 24 Jahre alte Frau vergewaltigt. Seit Freitag steht ein 24 Jahre alter Asylbewerber aus Nigeria wegen der Tat vor dem Offenburger Landgericht. Zum Prozessauftakt äußerte er sich nicht zur Sache. Bei seiner Festnahme waren das Handy und eine Socke des Opfers bei ihm aufgefunden worden.
    Bislang bestreitet der Angeklagte, der sich seit der Tat in Untersuchungshaft befindet, gegen den Willen der Frau sexuelle Handlungen an ihr vorgenommen zu haben. Laut Anklage wurde er auf die Frau aufgrund ihrer Gehbehinderung aufmerksam. Auf dem Weg zu seiner Freundin in Lahr, wie die Reisende auch am Offenburger Bahnhof gestrandet, verfolgte er die 24-Jährige aus dem Bahnhofsbereich heraus. Auf der Fußgängerbrücke in der Freiburger Straße kam er auf sie zu, warf sie zu Boden und verbiss sich, um ihre Hilfeschreie zu unterbinden, in ihre Lippen. Dann entkleidete und vergewaltigte er die Frau, so die Staatsanwaltschaft.
    „Es war brutal und hat wehgetan“, sagte die Geschädigte zum Prozessauftakt in ihrer öffentlichen Vernehmung. Das Umwerfen und die Bisse in die Lippen haben „so wehgetan“. Auf dem Rücken liegend, drückte ihr ein Stein auf dem Asphalt der Brücke in die Niere. Nach der Tat habe sie überall Schmerzen gehabt. Sie hatte offene Wunden am Mund, die Lippen mussten genäht werden. Eine Narbe sei geblieben, so die Frau, die mit Hilfe von Gebärdendolmetschern aussagte. Die Erinnerung an die Nacht mache sie traurig. Sie habe Schlaf- und Konzentrationsprobleme, sagte sie. Ihr Anwalt legte ein ärztliches Attest vor, das eine Hepatitis-B-Infektion diagnostizierte. Auf dem Weg nach Heitersheim landete sie um Mitternacht wegen einer Baustelle der Deutschen Bahn am Offenburger Bahnhof. Dort habe sie das Gleis gewechselt und auf den Stunden später abfahrenden Anschlusszug gewartet. Der Angeklagte – sie identifizierte den heute 25 Jahre alten Mann als Täter – sei auf sie zugekommen und habe auf Englisch „Hallo Frau“ gesagt. Dann erkundigte er sich ihrer Aussage zufolge nach Lahr. Als sie ihm keine Auskunft geben konnte, „wurde er aggressiv“. Sie habe Alkohol gerochen. Er versuchte, sie zu küssen.
    Wiederholt bedrängt, verließ sie den Bahnhofsbereich, um ihr Handy aufzuladen. Sie habe ihren Bekannten in Heitersheim benachrichtigen wollen. Auf dem Weg zu einer Tankstelle passierte sie die Fußgängerbrücke. Der Angeklagte folgte ihr und griff sie an. Nach der Tat habe er ihr Handy und eine Socke an sich genommen. Die Frankfurterin wurde wenig später von zwei Frauen in einem Auto aufgelesen und zur Polizei gebracht, der mutmaßliche Täter zeitnah verhaftet. Zu seiner Person erklärte der Angeklagte, er sei im März 2017 nach Deutschland gekommen. Mit zwölf Jahren verließ er in Nigeria eine christliche Schule und arbeitete als Fliesenleger. Nachdem Muslime zur Weihnachtszeit seinen Vater töteten, habe er einen Täter erschossen und sei nach Tripolis geflohen. Nach einer gewalttätigen Auseinandersetzung dort will er erst wieder in der sizilianischen Hafenstadt Messina zu Bewusstsein gekommen sein.
    „Nigerianische Menschen“, ließ er übersetzen, hätten ihn nach Italien gebracht. In Neapel bettelnd auf der Straße gelandet – der Asylantrag wurde abgelehnt – hätten ihm Freunde Deutschland angeraten. Er stellte auch hier einen Asylantrag, dieser wurde, wie er sagt, abgelehnt. Er habe Berufung eingelegt und sei in eine Asylunterkunft nach Empfingen gekommen. Von dort aus war er am Tattag auf dem Weg zu seiner nigerianischen Freundin in Lahr. Der Prozess wird am 25. September fortgesetzt.
    Angeklagter schweigt zu Vorwürfen

  19. Wolfgang S. ist im Jahr 3 nach der Schleusenöffnung der AM immernoch der Meinung, dass alles richtig gemacht wurde. Dieser Schäuble gehört weggesperrt.

  20. Die Katze ist aus dem Sack!
    Schäuble hat heute in einem Interview verlauten lassen, dass Deutschland sich mehr anstrengen müsse auch die ausreisepflichtigen (kriminellen) „Flüchtlinge“ zu integrieren! Man könne die Masse der Leute nicht abschieben sondern nur Einzelfälle. Es wäre richtig gewesen, dass Merkel die Grenzen geöffnet hätte, leider hätte die Welt es so verstanden, dass nun jeder nach Deutschland kommen könne und aufgenommen werden würde, so die Lügenschleuder DLF heute morgen.
    Ist der Kerl noch zurechnungsfähig oder ein hinterhältiger Lügner?

  21. Freya- 23. September 2018 at 09:31

    Orwellzeit

    Persönlichkeiten der Geschichte:

    Umfrage zeigt: Niemand macht Deutsche so stolz wie Angela Merkel

    https://www.focus.de/politik/deutschland/persoenlichkeiten-der-geschichte-umfrage-zeigt-niemand-macht-deutsche-so-stolz-wie-angela-merkel_id_9640306.html
    ——————–
    Die Kommentare „erden“ diesen verblödeten Artikel und beschreiben ihn als das, was er ist:
    linke Propaganda.
    >>>
    Für die Umfrage sollten im Juli gut 1000 Teilnehmer ohne Vorgabe irgendwelcher Namen in freier Entscheidung maximal drei Deutsche aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Sport und Kultur angeben. Dabei solle es sich um Persönlichkeiten handeln, „auf die man wegen ihrer Bedeutung in Vergangenheit und Gegenwart besonders stolz sein“ könne. Hierbei erzielte Angela Merkel den höchsten Wert: Auf die CDU-Vorsitzende entfielen 16 Prozent aller Einzelnennungen.
    >>>
    Man könnte auch sagen, dass 84% Angela Merkel hassen und sie deshalb NICHT genannt haben. Wie wäre das ? Genauso falsch, wie die aus den 16% Nennung von Merkel abzuleiten, es wäre ein „Höchstwert“, der den Stolz auf diese Desasterkanzlette zeigt.
    Das ist blanker Unsinn!

  22. Offenburg hat die machtgierige Natter Schäuble, Merkels Eugeniker, direkt in den Bundestag gewählt.
    Er hat dort seinen Wahlkreis und hat das Direktmandat.
    Hepatitis B? Syphilis? Kein Problem. Ohne diese Krankheiten würden wir in Gesundheit degenerieren.
    „Allerdings hatte sich der 24-Jährige in seiner Heimatstadt Benin City im Gegenzug wohl selbst etwas zu Schulden kommen lassen, was eine Rückkehr nach Nigeria nicht ganz so einfach macht“
    Was habt ihr? Flucht vor dem Staatsanwalt ist in Deutschland ein anerkannter Fluchtgrund.
    Ich denke mal, diese Fachkraft wird nun die volle Härte des Gesetzes zu spüren kriegen. 2 Jahre- natürlich mit Bewährung, wegen zu hoher Haftempfindlichkeit. Die Knäste werden gebraucht für deutsche Steuersünder und demente Klau-Opas.

  23. er kommt von da
    er sei kein Muslim

    und unsere Volldeppen glauben alles – wir sind ein Land bestehend aus Idioten

    Schäuble hat Recht – degeneriert bis aufs Knochenmark

    Merkel – mach weiter so – DANKE

  24. Marie-Belen 23. September 2018 at 09:45

    Leseempfehlung

    .
    „MAßLOS
    Menschenjagd in Berlin Mitte

    In der Kampagne gegen Maaßen geht es um die Vernichtung einer Person – zur Abschreckung für andere. “

    https://www.tichyseinblick.de/gastbeitrag/menschenjagd-in-berlin-mitte/
    ……………………………..
    Könnt ihr euch noch an die hinterhältige Jagd auf einen guten Verteidigungsminister namens Wörner wegen Homosexualität erinnern? Das ging doch auch von den Linksfaschisten aus und wurde mit ungeheurer Brutalität bis zum Abschuß durchgeführt.

  25. Marija 23. September 2018 at 09:45

    Die Katze ist aus dem Sack!
    Schäuble hat heute in einem Interview verlauten lassen, dass Deutschland sich mehr anstrengen müsse auch die ausreisepflichtigen (kriminellen) „Flüchtlinge“ zu integrieren! Man könne die Masse der Leute nicht abschieben sondern nur Einzelfälle. Es wäre richtig gewesen, dass Merkel die Grenzen geöffnet hätte, leider hätte die Welt es so verstanden, dass nun jeder nach Deutschland kommen könne und aufgenommen werden würde, so die Lügenschleuder DLF heute morgen.
    Ist der Kerl noch zurechnungsfähig oder ein hinterhältiger Lügner?
    ——————
    Schäuble will nicht, die Altparteien und DesasterMehrkill will NICHT abschieben.

    Denn wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.

    Ich habe vorhin schon gepostet, es stehen einige gebrauchte, 10 Jahre alte A380 zum Verkauf. Man könnte 3 Stk. aufkaufen und damit täglich 1500-1800 illegale abgelehnte Asylschmarotzer, die uns auf der Tasche liegen asschaffen/abschieben. Das wären im Jahr ca. 600 000, wenn man es richtig macht und gleichzeitig die Grenzen endlich dicht macht.

    Also Schäuble, was geht nicht? Du und Merkel im Amt und die Altparteien schlechthin auch nicht mehr!

  26. Geschätzte Patrioten! Schokopudding 2.0
    Der bekannte menschliche Goldschatz, Stichwort „Siegaue“, zündelte ja bekanntermaßen in seiner viel zu gemütlichen Zelle, wobei er sich -Instant-Karma- selbst verletzte, aber der Grund hierfür erscheint mir so amüsant zu sein, dass ich seit Langem mal wieder kommentieren musste: KEIN MÜSLI & KEINE FRÜCHTE für „Eric X“ in der JVA ???
    Wer es nicht blind glaubt:

    https://www.bild.de/regional/koeln/koeln-aktuell/anklage-wegen-brandstiftung-gegen-campingplatz-vergewaltiger-57349138.bild.html

  27. „Umfrage zeigt: Niemand macht Deutsche so stolz wie Angela Merkel“
    @demonizer
    Es ist zum Fremdschämen. Diese Schleimspuren überbieten sich an widerlicher Unterwürfigkeit, ein einziger Wettbewerb der Schäbigkeit.
    Ob diese „Tschornalisten“ wohl auch einen Gebetsteppich haben, den sie gen Kanzleramt ausrichten, um fünf Mal am Tag zur großen Führerin zu beten?
    Warum spricht Papst Franziskus die Führerin nicht sofort heilig? Warum wird Merkelverehrung nicht Staatsreligion?
    Wahrscheinlich werden wir eines Tages, wenn die Führerin ihre letzten Worte gestammelt hat, auf die Straße getrieben, und man zwingt uns, öffentlich zu heulen. Wir nähern uns Nordkorea mit Riesenschritten.

  28. In ihrem Heimatland begehen sie Straftaten, flüchten nach Europa, um einer Gefängnisstrafe zu entgehen.
    z.B.Lückenpresse nach dem Arztmord :
    „gilt die Stadt bezogen auf die Einwohnerzahl als Kriminalitätshochburg innerhalb Baden-Württembergs.“
    Warum wohl ?

  29. EKD beherbergt BDS (Boykott Israel) Unterstützer in Bad Boll  LKR. Göppingen 

    Auf die Frage, ob die evangelische Kirche in Baden-Württemberg, die Deutsche Evangelische Kirche und Jörg Hübner , Direktor der Evangelischen Akademie in Bad Boll, die Hamas und Hisbollah als  Terrororganisationen ansehen, lehnten sie eine Stellungnahme ab.

    EKD beherbergt BDS Unterstützer in Bad Boll LKR. Göppingen

    Auf die Frage, ob die evangelische Kirche in Baden-Württemberg, die Deutsche Evangelische Kirche und Hübner die Hamas und Hisbollah als Terrororganisationen ansehen, lehnten sie eine Stellungnahme ab.

    Annette Groth, Die Linke, spricht auf Seminar

    Groth war an Bord auf dem türkischen Schiff Mavi Marmara im Jahr 2010.

    Im Jahr 2014 hat das Wiesenthal-Zentrum Groths Beteiligung an dem gewalttätigen antisemitischen Ereignis im Bundestag in seiner Liste der 10 schlimmsten Ausbrüche von Antisemitismus und Anti-Israelismus aufgegriffen.

    Auch ein obskurer antizionistischer Verleger, Abraham Melzer, steht auf dem Programm. Ein Münchener Gericht entschied im Februar zugunsten der jüdischen Gemeindepräsidentin der bayerischen Hauptstadt München , Charlotte Knobloch, sie könne die Tätigkeit des antizionistischen Juden Melzer als antisemitisch bezeichnen, weil er Gewalt gegen das jüdische Volk ermutige.

    https://www.jpost.com/BDS-THREAT/Israel-slams-German-academy-hosting-of-Hezbollah-Hamas-BDS-supporters-567744

    Auch wieder so ein Evangelen Heuchler Pfaffe, zum Glück bin ich aus diesem Drecksverein ausgetreten!
    Prof. Dr. Jörg Hübner
    Geschäftsführender Direktor

    1962 geboren in Krefeld, verheiratet, drei Kinder

    Studium der Theologie Universität Bonn

    Seit 1992 Gemeindepfarrer in Neuss.

    Von 2003 an lehrte er zudem Systematische Theologie und Sozialethik an der Ruhr-Universität Bochum

    2010 Berufung durch die Hochschulleitung zum außerordentlichen Professor

    Als Mitglied der EKD-Kammer für nachhaltige Entwicklung arbeitete Hübner an Positionen der Evangelischen Kirche zu Themen wie Nachhaltigkeit und Globalisierung mit.

    Mitherausgeber des Evangelischen Soziallexikons und Autor von Schriften zur Finanz- und Weltwirtschaftsethik

    Seit Juni 2013 Geschäftsführender Direktor der Akademie

    https://www.ev-akademie-boll.de/mitarbeiter/joerg-huebner.html

  30. Heute meine ich es gar nicht gut für alle Mitstreiter mit hohem Blutdruck:
    Ein weiterer quasi prominenter Rohdiamant, „King Abode“ darf auch mal wieder ran:
    https://www.bild.de/regional/dresden/dresden-aktuell/krawall-fluechtling-king-abode-warum-ist-der-eigentlich-immer-noch-hier-57312406.bild.html

    Nur noch zu toppen durch seinen „Rap“…es lebe die Gastfreundschaft????? Nichts für schwache Nerven.

    https://m.youtube.com/watch?v=eSYyKbTGJMM

  31. Evangelische Akademie Bad Boll: Das Happening der „Israelkritiker“

    Die Evangelische Akademie in Bad Boll veranstaltet am Wochenende eine Tagung, die der Dämonisierung und Delegitimierung des jüdischen Staates Vorschub leistet. Die Liste der Referenten liest sich wie ein „Who’s who“ der notorischsten deutschen „Israelkritiker“, auch Unterstützer der antisemitischen BDS-Bewegung sind dabei. Der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung fordert eine Absage, die Landeskirche eine Verschiebung.

    Das Problem ist allerdings ein grundsätzliches:

    https://www.mena-watch.com/mena-analysen-beitraege/bad-boll-das-happening-der-israelkritiker/

  32. Bei den Gesprächen zur Lösung des Falls Maaßen geht es nach Ansicht von CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer auch um die Klärung der Frage, „ob sich alle Koalitionsparteien weiter hinter dem gemeinsamen Auftrag versammeln können“.

    Zweiter Brandbrief von Annegret Kramp-Karrenbauer innerhalb weniger Tage
    ——————-
    Na Annekröt, dann lies mal die Kommentare unter dem Artikel, dann weißt du wo du zuhören und reagieren musst !!! Aber ich glaube nicht, dass du da irgendwas draus lernst.
    Du stehst für WEITERSO mit MERKEL, du begreifst nichts und wirst nichts begreifen !!!

  33. Der Nigerianer hat wohl schon in seinem Herkunftsland die Regeln nicht kapiert, die ganze Familie samt Vater offenbar nicht: Muslime und Kopftuchfrauen werden nicht vergewaltigt, und Jungfrauen schon gar nicht ohne zu bezahlen!

    Mal sehen wenn in Zukunft nun auch die jungfräulichen Migrantenmädchen vergewaltigt werden, die danach auf dem Markt nichts mehr wert sind, oder die Kopftuchmütter, deren Ehemänner danach entehrt sind, die Frau verstoßen müssen, ob dann die Ausländer, die hier schon länger leben, immer noch alle beim Kampf gegen Rechts mitlaufen, oder aber den anderen Kampf gegen die Vergewaltiger und Messerstecher hier selbst in die Hand nehmen, und dies noch bevor die Polizei am Tatort aufkreuzt, um die Strolche auf der Wache nach ihren Vorlieben zu befragen. Kein Wunder, dass die Bewohner mit Migrationshintergrund alle an der Scharia, als letztes Ass im Ärmel, hartnäckig festhalten wollen!

  34. 1.) Obiges Bild ist aufgehellt das sieht man u.a.
    an den Wänden u. den Uniformen des Wachpersonals.
    Der Neger ist bestimmt dunkelbraun oder schwarz.

    :::Nach der Tat hatte sie „überall Schmerzen“. Sie hatte offene Wunden im Mundbereich, die Lippen mussten genäht werden. Eine Narbe sei geblieben, so die Frau mit Behinderung, die mit Hilfe von Gebärdendolmetschern aussagte. Die Erinnerung an die Nacht mache sie traurig. Sie habe Schlaf- und Konzentrationsprobleme, sagte sie. Ihr Anwalt legte ein ärztliches Attest vor, das eine +++Hepatitis-B-Infektion diagnostizierte.

    Auf dem Weg nach Heitersheim strandete sie um Mitternacht wegen einer Baustelle der Deutschen Bahn am Offenburger Bahnhof. Dort habe sie das Gleis gewechselt und auf den Stunden später abfahrenden Anschlusszug gewartet.

    Der Angeklagte – sie identifizierte den 25-Jährigen als Täter – kam auf sie zu und sagte auf Englisch „Hallo Frau“. Dann erkundigte er sich nach Lahr. Als sie ihm keine Auskunft geben konnte, „wurde er aggressiv“. Sie habe Alkohol gerochen…

    Er stellte auch hier(wie in Italien) einen Asylantrag, der (auch hier) abgelehnt wurde. Er legte Berufung ein und kam in eine Asylunterkunft nach Empfingen. Von dort war er am Tattag auf dem Weg zu seiner nigerianischen Freundin in Lahr, mit der er noch keinen sexuellen Kontakt hatte, wie er auf Fragen des Gerichts sagte:::
    http://www.badische-zeitung.de/offenburg/24-jaehriger-soll-frau-nahe-offenburger-bahnhof-vergewaltigt-haben–156906175.html

    Ein Urteil könnte am Freitag, 28. September, gesprochen werden.
    Mit Foto der Brücke:
    https://www.bo.de/lokales/ortenau/auf-bruecke-vergewaltigt-prozessauftakt-beginnt-in-offenburg

    „Das Opfer, eine unter anderem hör- und sprachbehinderte 24-Jährige, kommuniziert in der Verhandlung via Gebärdendolmetscher, und auch der Angeklagte braucht einen Übersetzer… Der MANN(Vergewaltiger!) bestreitet den Vorwurf… …der damals angeblich stark alkoholisierte MANN sein Opfer auch gebissen, wodurch die Frau Wunden davongetragen habe.“ (Kurzer Artikel, ohne Angabe der Herkunft des Schwerverbrechers. Hervorh. d. mich.)
    +https://www.lahrer-zeitung.de/inhalt.offenburg-opfer-auch-gebissen.92cb970e-bac3-4843-a1ce-8f612dbe071f.html

    2.) „Romeo“ heißt der Schwerverbrecher garantiert nicht,
    die geben sich immer irgendwelche ital. Namen, wenn
    sie dort länger lebten, wie etwa die Asylbetrügerin
    Napoli* Langa, die sich als Frauenrechtlerin verkauft,
    sich für mindestens 10 J. jünger ausgibt; in einer mögl.
    Scheinehe mit einem aufgedunsenen Jurastudenten
    namens Max Görlich Bleiberecht erkaufte, vielleicht
    von den 35000€ aus der Spendenkasse, die sie
    veruntreute, aber nie dafür belangt wurde.

    *Die MSM kamen ihr zu Hilfe u. machten bald „Napuli
    Paul Langa“ daraus, was angebl. Bauchnabel heiße.

  35. Demonizer 23. September 2018 at 10:04

    Bei den Gesprächen zur Lösung des Falls Maaßen geht es nach Ansicht von CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer auch um die Klärung der Frage, „ob sich alle Koalitionsparteien weiter hinter dem gemeinsamen Auftrag versammeln können“.
    ————————————————–
    Nahles kann ihr Bündel schon packen, denn HG Maaßen bleibt!

  36. Ulm (ots) – Die 21-Jährige überquerte gegen 11.30 Uhr den Fußgängersteg an der Eisenbahnbrücke von Neu-Ulm Richtung Ulm. Die junge Frau schob einen Kinderwagen. Ihr folgten auf dem Steg zwei Männer, die sie auf der Ulmer Seite unvermittelt festhielten und massiv begrabschten. Einer schubste den Kinderwagen mit dem darin befindlichen Baby ein Stück weg. Als sie die Frau in ein Gebüsch zerren wollten, gelang es dieser sich loszureißen und einem der Angreifer mit der Faust ins Gesicht zu schlagen. Beide Männer flüchteten darauf Richtung Schillerstraße. Die 21-Jährige trug leichte Verletzungen davon.

    Die Täter sind ca. 25 bis 30 Jahre alt und dunkelhäutig. Beide sind auffallend groß und schlank und haben kurz rasierte Haare.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110979/4068477

    https://einzelfallinfos.wordpress.com/

  37. KRISENTREFFEN AUF DER KIPPE: Lässt Seehofer die Koalition an Maaßen scheitern?

    https://youtu.be/6rvje7-VAmw?t=1
    ——————–
    Unfassbar das Chaos in der Altparteienverräterregierung…
    Und WELT lässt sogar den Linksextremisten Kevin von der S*PD „kommentieren“.

  38. Nun kommt die Abschottung…

    AfD-Mitglieder jüdischen Glaubens wollen eine Vereinigung gründen. Es gebe keinen Widerspruch zwischen der Religion und der Partei. Bei jüdischen Gemeinden löst das Befremden aus.

    Eine bundesweite Vereinigung von Mitgliedern der AfD, die jüdischen Glaubens sind, will am 7. Oktober in Offenbach ihre Gründungsversammlung abhalten. Das geht aus einem Schreiben der „JAfD“ hervor, das dieser Zeitung vorliegt. Als Redner auf dem Gründungstreffen sind die Mitglieder des AfD-Bundesvorstands Beatrix von Storch und Joachim Kuhs genannt. Außer ihnen sollen der Autor Michael Klonovsky und der Sprecher des hessischen AfD-Landesverbandes Robert Lambrou zu Wort kommen.

    JAfD => Jüdische Alternative für Deutschland

    http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/region-und-hessen/gruendung-der-jafd-juden-in-der-afd-15800593.html

  39. Wurde der Vergewaltigungsneger im Auftrag des Merkel Regimes unter Missbrauch der BUNDESMARINE, als Flüchtling in Seenot, nach Europa gebracht oder durch die NGO`s illegal ans europäische Festland angeschifft?

  40. OT,-,

    TV – Tipp heute So. 23.9.2018 – ab 12.03 Uhr im ARD/Phönix Presseclub ( Live ) Rederunde mit irgendwelchen Experten und Journalisten zum Thema :

    Der fall Maaßen und die Folgen – wie lange hält diese Regierung noch durch ?

    Der Chef des Bundesamts für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, muss seinen Posten räumen. Doch statt einer Entlassung in den Ruhestand befördert ihn sein Dienstherr, Bundesinnenminister Horst Seehofer, zu seinem Staatssekretär. Maaßen soll die Bereiche Bundespolizei, Cyber- und Informationssicherheit und öffentliche Sicherheit leiten – eine Position mit viel Macht. Viele macht der Vorgang fassungslos.

    haben Sie als aufgeklärter PI,- Freund von Welt eine politisch inkorrekte Frage ?, dann fragen Sie doch ab 12.45 Uhr im „Presseclub nachgefragt“ unter … Tel. 0800 – 5678 555 … dann sind Sie Live im TV auf Phönix od. WDR 5. für jeden mit Ihrer inkorrekten Frage zu hören ! ( Im Vorgespräch zum Telefonat bitte recht freundlich , sonst werden sie LIVE nicht durchgestellt ) Sie können aber auch ihre ganz persönlichen Ansichten zum Thema ins Gästebuch zur Sendung schreiben, hier der direkte Link zum Gästebuch, bitte sehr — klick –> https://www1.wdr.de/daserste/presseclub/gaestebuch/gaestebuch-maassen-100.html

  41. Demonizer 23. September 2018 at 10:12

    KRISENTREFFEN AUF DER KIPPE: Lässt Seehofer die Koalition an Maaßen scheitern?

    https://youtu.be/6rvje7-VAmw?t=1
    ——————–
    Unfassbar das Chaos in der Altparteienverräterregierung…
    Und WELT lässt sogar den Linksextremisten Kevin von der S*PD „kommentieren“.

    Die SPD-Basis begehrt auf, sie besteht mittlerweile fast nur noch aus Linksextremisten und radikalen Muslimen die an das Geld und den Wohlstand der Deutschen Leistungsträger heran wollen.
    Die Extremisten in der SPD wollen neuwahlen, denn die denken nach Chemnitz

    # Wir sind mehr, – dass die gleiche Masche der Massenmobilisierung über Gewerkschaften und NGOS auch zu einer Linken Mehrheit im Bundestag führen wird, dass ist deren jetzige Strategie.

    Die wollen Neuwahlen und einen erbarmungslosen Lagerwahlkampf gegen die AfD führen.!

    Ziel ist es den Wohlstand der Nachkriegsgeneration durch Vermögens und Erbschaftsteuer an die Illegal zugewanderten umzuverteilen und weiterhin damit die Asylindustrie zu füttern.

    Das sind gefährliche Leute!

    Kevin Kühnert ist ein gefährlicher Linksextremist ebenso wie Johannes Hiry ein JUSO Vorsitzender im Saarland bekannter ANTIFA – Boxer und Heiko Maas vertrauter.

  42. 1. nichtwahlberechtigt 23. September 2018 at 09:57
    Heute meine ich es gar nicht gut für alle Mitstreiter mit hohem Blutdruck:
    Ein weiterer quasi prominenter Rohdiamant, „King Abode“ darf auch mal wieder ran:
    https://www.bild.de/regional/dresden/dresden-aktuell/krawall-fluechtling-king-abode-warum-ist-der-eigentlich-immer-noch-hier-57312406.bild.html
    Nur noch zu toppen durch seinen „Rap“…es lebe die Gastfreundschaft????? Nichts für schwache Nerven.
    https://m.youtube.com/watch?v=eSYyKbTGJMM
    ———————————————————————————-
    Da geht einem echt der Hut hoch!
    Den würde ich am liebsten als Escort persönlich im Auffanglager Tripolis abliefern!
    Mund zukleben, damit er nicht spucken und beißen kann, und Hand- und Fußfesseln, damit er nicht schlagen und treten kann, keine Kopfnüsse verteilen kann, und eine Windel an (so wie die Kassiererinnen in Mexiko), damit er nicht auf die Toilette muss!

    Verhungern und verdursten wird er schon nicht auf dem kurzen Flug! In Tripolis, wo sich alle Strolche dieser Sorte sammeln, dort wird man mit Charakteren dieser Couleur schon fertig werden!

    Es ist doch unfassbar, was dieses Subjekt hier alles darf!

  43. Eurabier 23. September 2018 at 08:55
    johann 23. September 2018 at 08:49

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181625394/Wolfgang-Schaeuble-Nicht-Hoffnung-schueren-die-Grosszahl-dieser-Menschen-zurueckfuehren-zu-koennen.html

    Auf meiner Fahrt durch Deutschland bin ich u.a. per ICE von Stadt zu Stadt, besser von Großbaustelle zu Großbaustelle gefahren. Die Millionen Wohnungen, Häuser, klotzige Würfel, betongewordene Wüste, die gerade überall im dichtestbesiedelten Deutschland aus dem Boden gestampft wird – siehe „Wohnungsgipfel“ – sind die Wohnungen, die für die 1,5 bis 3,5 Millionen (das ist eine niedrige Schätzung) Neger und Araber hochgezogen werden, die Merkel allein seit 2015 ununterbrochen ins Land und auf die Deutschen losläßt.

  44. Babieca 23. September 2018 at 10:28

    Eurabier 23. September 2018 at 08:55
    johann 23. September 2018 at 08:49

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181625394/Wolfgang-Schaeuble-Nicht-Hoffnung-schueren-die-Grosszahl-dieser-Menschen-zurueckfuehren-zu-koennen.html

    Auf meiner Fahrt durch Deutschland bin ich u.a. per ICE von Stadt zu Stadt, besser von Großbaustelle zu Großbaustelle gefahren. Die Millionen Wohnungen, Häuser, klotzige Würfel, betongewordene Wüste
    ——————————

    Sind das Hochhäuser?
    Dann geht es bald hier überall zu wie in den Vororten von Paris.

  45. OT: WOLFGANG SCHÄUBLE: “Nicht Hoffnung schüren, die Großzahl dieser Menschen zurückführen zu können“…

    Was sagte schon meine Mutter… vor Jahren ( sogar als in Deutschland noch alles friedlich zuging…): Behinderten sollte man aus dem Weg gehen…“

    Kommentar: Jetzt erst recht diesen Menschen stellen, der auch auch noch gesellschaftliche Reputation besitzt.

  46. Dystopie 23. September 2018 at 10:30

    OT: WOLFGANG SCHÄUBLE: “Nicht Hoffnung schüren, die Großzahl dieser Menschen zurückführen zu können“…
    ——————————————–

    Deswegen muss Schäuble AUCH weg!

  47. Jüdische Alternative für Deutschland

    Haha, die „Nazi-Partei“ kriegt ihren eigen jüdischen Flügel. Mal gucken, wie die Medien das hinbiegen. „Der Selbsthass uns die Selbsthetze wüten in Deutschland“. „Jüdisches Stockholm-Syndrom“.

  48. Greifswald – In der Nördlichen Mühlenvorstadt hat ein 20-jähriger Mann am Freitag zwei Frauen mit einem Messer bedroht. Der erste Vorfall ereignete sich laut Polizei gegen 13.50 Uhr in einer Bäckerei. Wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Neubrandenburg auf OZ-Nachfrage bestätigte, handelt es sich bei Tatverdächtigen um einen Syrer. Nach Unstimmigkeiten über die Bezahlmethode habe der Mann plötzlich ein Messer der Bäckerei an sich gebracht, die Mitarbeiterin damit bedroht und versucht, sie zu verletzen. Unerwartet habe er sein Tun abgebrochen und sei geflüchtet. In einem nahe gelegenen Restaurant soll er dann eine Kellnerin mit einem Messer bedroht haben. Gäste des Restaurants seien ihr zu Hilfe geeilt, woraufhin der Mann wieder floh. Kurz darauf wurde der Mann durch Polizisten festgenommen.

    http://www.ostsee-zeitung.de/Nachrichten/Polizei-Report/Aktuelle-Beitraege/Mann-droht-Frauen-mit-Messer

    https://einzelfallinfos.wordpress.com/

  49. Nepal, liegt das nicht irgendwo in Asien, in der Nähe zu China, wie ist er denn da hingekommen? Oder sollte das Neapel heissen. Also der Filmtitel hat schon was für sich „Neapel sehen und sterben“

    Demonizer 23. September 2018 at 08:50; Heute, im Lügenticker auf Lüge-n-tv bzw Welt. 23.000 Straftaten von Nafris in MRW. Das werden natürlich bloss die Schwerverbrechen sein: Vergewaltigung, Raub, Mord oder mehrere zusammen, Schliesslich waren bereits in 2015 dort 78.000 Polizeieinsätze im Zusammenhang mit Asylbetrügern. Und mittlerweile wird die Anzahl mindestestens um die Hälfte grösser sein.

    Freya- 23. September 2018 at 09:31; Vielleicht hat man da kleine Kinder gefragt, die in der 2.Klasse gelegentlich mal Nachrichten schauen dürfen. Wenns bloss Politiker sein dürfen, fiele mir da in der Reihenfolge des Auftretens zuerst Erhard ein, anschliessend FJS und letzlich Kohl. (Adenauer nicht, der hat das mit den Türken zu verantworten) Jeder einzelne hat weit mehr geleistet wie Erika und vor allem immer zum Vorteil der Deutschen. Auch wenn sich die gutgemeinte
    Übernahme der Stasi bzw SED als Phyrrhussieg rausstellte. Ich weiss nicht, wieviele Billionen deutschen Vermögens diese Stasitrulla schon an alle Welt verschenkt hat, es würde mich keineswegs wundern, wenns mittlerweile schon 2stellig ist.
    Ich seh grade, da gehts nicht bloss um Politiker, trotzdem Erhard gehört auf jeden Fall dazu, dann Einstein und derjenige, der den nachgewiesen weltweit ersten Motorflug unternahm, Vorname vergessen Weisskopf aus Leutershausen bei Ansbach. In Amerika, wo das wenige Jahre vor den Brüdern Wright passierte, nannte er sich amerikanisiert Whitehead. Vielleicht noch Werner Heisenberg, Otto Hahn. Dann Beethoven, Mozart (Salzburg gehörte meines Wissens damals zu Bayern), Bach, Händel, Selbst auf Dieter Bohlen kann man eher stolz sein, als auf Erika.

  50. werta43 23. September 2018 at 10:35

    Jüdische Alternative für Deutschland

    Haha, die „Nazi-Partei“ kriegt ihren eigen jüdischen Flügel. Mal gucken, wie die Medien das hinbiegen.
    ———————————–

    Jetzt müssen sich die Medien anstrengen. Jetzt dürfen nur noch die Besten ran!

  51. @ nichtwahlberechtigt 23. September 2018 at 09:51

    NEUAUFLAGE DES GERICHTSPROZESSES

    Der Schwerverbrecher mußte angebl. von
    Wachmännern gestützt werden. Vermutl.
    läßt sich der kriminelle Invasor nur gehen.
    Strafvereitler versuchen ihn in eine
    deutsche Luxus-Klapse zu befördern.

  52. @ Babieca … … at 10:28 … Auf meiner Fahrt durch Deutschland….u.s.w.

    Willkommen zurück, Babieca!,

  53. Am Sonntag, 14. Oktober 2018, haben alle Offenburger, die noch über Vernunft, Menschlichkeit und positives Zukunftsdenken verfügen, die Chance, diesem Spuk an der Wahlurne ein jähes Ende zu bereiten:
    Die Offenburger haben – so wie alle Westdeutschen – eine jahrzehntelange Gehirnwäsche hinter sich. Zu selbstständigem Denken sind sie nicht mehr fähig. Die Hoffnung, daß dem Spuk an der Wahlurne ein Ende bereitet wird, ist leider vergebens.

  54. @ werta43 23. September 2018 at 10:35

    Würden Sie freundlicherweise eine Link
    setzen, denn Google gibt mir nur
    angebl. Antisemitismus der AfD u.
    das linke Gequatsche der vergreisten
    Knoblauch.

  55. Interessant: Vor Gericht erklärte der Vergewaltiger, dass er selbst kein Moslem sei, im Gegenteil: Vor mehreren Jahren sei sein Vater von Muslimen im

    Das hört sich doch nach einem schmutzigen Deal .

  56. @ Al Bundy 23. September 2018 at 10:43

    Merkels Sprachrohre Medien

    Südländisch: Türken; Araber inkl. Maghrebiner,
    Iraker, Syrer, Libyer; Inder, Singhalesen, Sikhs,
    Bengalen; Hindukuscher, Iraner; Mongolen
    wie Uiguren, Hazara u. Islamistanis aus der
    Ex-UdSSR, Balkanesen, Zigeuner

    Dunkelhäutig: Neger, Mulatten

  57. Warum bis Halloween warten ? Fremdländer greifen jetzt schon jeden an

    OT,-….Meldung vom 16.9.2018

    Räuber ziehen zwei Stunden durch den Pestalozzipark

    Die Serie von Raubstraftaten im Pestalozzipark in der Nacht von Freitag zu Samstag war offenbar noch schwerwiegender als zunächst von der Polizei berichtet. Insgesamt zwei Stunden konnte eine größere Gruppe raubend durch den Park ziehen. Zeugen sprechen von mehr als zehn Personen. Wie die Polizei sagte, sollen sich nach Angaben von Opfern und Zeugen verschiedene Nationalitäten darunter befunden haben, wohl aber auch teilweise deutsche Jugendliche. Die Polizei geht davon aus, dass alle Taten auf das Konto der gleichen Gruppierung gehen.Eines der Opfer liegt mit drei ausgeschlagenen Zähnen im Krankenhaus. Der Verdacht auf einen gebrochenen Wirbel hat sich nicht bestätigt. Alle anderen Beteiligten wurden mit Schlagstöcken niedergeschlagen, erhielten teilweise Tritte ins Gesicht und wurden mit Messern bedroht. Alle haben Hämatome am ganzen Körper davon getragen.Kritik üben Angehörige daran, dass es teilweise eine halbe Stunde dauerte, bis sich ein Rettungsdienst um die Opfer gekümmert hat. Zudem üben Anwohner Kritik daran, dass die Straßenbeleuchtung dort nur unzureichend ist und die Laternen teilweise nicht funktionieren.Begonnen hatte es gegen 23.15 Uhr, als ein 16-Jähriger von der Gruppe geschlagen und ihm sein Smartphone entwendet wurde. Ein weiterer Jugendlicher, der helfen wollte, wurde ebenfalls attackiert. Wenig später kam ein 21Jähriger an der nahegelegenen Skaterbahn mit einer Gruppe Jugendlicher ins Gespräch. Plötzlich wurde er von den unbekannten Tätern mehrfach geschlagen und erlitt Verletzungen im Gesicht.Gegen 01.15 Uhr wurde einem 18Jährigen ebenfalls das Handy geraubt. Auch er wurde aus der Gruppe heraus geschlagen. Zwei hinzukommende Zeugen, welche ihm helfen wollten, wurden tätlich angegriffen. Update: in der ersten Version war noch von einem gebrochenen Wirbel die Rede. Dies hat sich nach einer Untersuchung im Krankenhaus nicht bestätigt. Zudem wurden Angaben zu den Tätern ergänzt. Dabei soll es sich laut Polizei um verschiedene Nationalitäten gehandelt haben, möglicherweise waren auch einige Deutsche darunter. https://dubisthalle.de/raeuber-ziehen-zwei-stunden-durch-den-pestalozzipark

  58. Mein Strafmaß würde bei einwandfrei erwiesener Schuld ( DNA-TEST) ohne Gerichtsverhandlung sofort vollstreckt werden. Eine Gartenbesichtigung schön angerichtet mit heimischen Blumen. Die Blümchen wirken kombiniert mit anderen Gaben von Mutter Natur bei solchen Individuen phantastisch.

  59. Keiner bedenkt, was so ein GEHEIMDIENST-Chef alles an PERÖNLICHEN Peinlichkeiten weiß… auch über MERKEL und SEEHOFER… wenn das keinDrohpotential ist ?

    Aber dazu ein paar Zuschriften auf der Seite des Presseclubs (ARD):

    Thema heute:
    Der Fall Maaßen und die Folgen – wie lange hält die Regierung noch durch?
    _____________________________

    Dazu Kommentare aus dem Gästebuch:

    Tobias W. schreibt am heute, 10:25 Uhr :

    Das Video, das uns immer wieder gezeigt wird, soll Beleg sein für eine Hertzjagd. Da stellt sich für mich erst mal die Frage, warum der AFD-Anhänger einen Migrant verfolgt hat!! Wollte dieser Migrant den AFDler filmen und der hat sich dann gewehrt??

    Ich hätte dann volles Verständnis, wenn er den Filmer verjagt!! Ich sehe nirgends, dass dass der Migrant zusammengeschlagen wurde, das „Rennen“ war ja auch nach kurzer Strecke beendet. Unsere linkslastigen Medien sind eben sehr schnell dabei, Schlagzeilen in die Welt zu setzen, allerdings nicht, wenn es gegen Links/Grün geht (G20).

    Oder wenn bei reinen AFD-Versammlungen der Zugang von Linken/Grünen gewaltsam versperrt wird und die Besucher angerempelt werden. Die SPD hat sich mit ihrer Forderung nach einer Maßen-Ablehnung einfach zu weit aus dem Fenster gelehnt, mit Unterstützung der Presse. Man darf sich nicht wundern, wenn der Widerstand gegen diese Linkslast steigt und damit die AFD Zulauf erhält. …“
    _____________________________

    Sebastian schreibt am heute, 10:28 Uhr :

    „Katrin Göring-Eckardt twitterte kürzlich: „Und noch mal 5 Tage Maaßen, noch mal 5 Tage Gefahr für Sicherheit und Demokratie – der die AfD coacht.“ Natürlich hat sie für den „Coach“ keinen Beleg. Dass sie aber die Wurzel allen Übels sein könnte, darauf kommt sie natürlich nicht. Im Morgenmagazin sagte sie: „Wir brauchen Zuwanderung, auch Menschen die in unsere Sozialsysteme einwandern.“ Wenn das kein Anschlag auf unsere Demokratie ist, was dann ? …“
    ___________________________
    Sandra schreibt am heute, 10:24 Uhr :

    Nich Maassen muss weg, sondern Merkel. Erst dann können wir die tiefe Spaltung unseres Volkes überwinden und anfangen, die Fehler zu korrigieren. Jeder weitere Tag Merkel verschärft die Lage im Lande und bedeutet Rückschritt.
    _______________________

    Kommentar: Esther F. schreibt am heute, 10:20 Uhr :

    Manchmal bedarf es eines einzelnen Ereignisses, damit das Grundproblem klar vor Augen tritt. So ist es jetzt mit „Chemnitz“. Die Regierenden haben nach dem tödlichen Anschlag von Asylbewerbern versucht , die Aufmerksamkeit auf den inneren Feind „den rechtsextremen Mob “ umzulenken. Doch damit wird schlagartig deutlich, dass sie das“ offene“ Deutschland dem der gemeinsamen Rechtsgüter vorziehen.

    dazu Antwort:
    Maria Ludwig , geschrieben am 23.09.2018, 10:30 Uhr :

    Esther F.: Ich finde Ihre Kommentare sehr gelungen und auf den Punkt gebracht.
    __________________________

    Esther F. schreibt am heute, 10:11 Uhr :

    “ Der Fall Maaßen macht deutlich, wie schwach die Kanzlerin und ihre Leute und die sie abschirmenden journalistischen Hilfstruppen geworden sind. Mit Chemnitz ist etwas ins Rutschen geraten. Man köpft jetzt schon Geheimdienstschefs wenn sie nicht sagen, was die Regierung hören will. Ist das noch Demokratie?“ Von Roger Köppel, Weltwoche. Auch die Schweiz macht sich bereits Sorgen um den Zustand der deutschen Politik.
    __________________________________

    Letzter Kommentar – aus den 267 vorliegenden:

    Maier schreibt am heute, 09:53 Uhr :

    Tatsächlich geht es Deutschland gut. Die Eckdaten stimmen. Die Bundesminister der Koalition arbeiten geräuschlos und effektiv. Daran bemisst sich ja ihre Qualität und nicht an den Parteivorsitzenden. Die machen nur Gezänk, wenn landtagswahlen sind, umso mehr.

    ANTWORTEN darauf:
    Lore Kemmler , geschrieben am 23.09.2018, 10:43 Uhr :

    Deutschland geht es so gut, dass 4 Millionen Kinder in Armut leben, dass zahlreiche Rentner Flaschen sammeln, dass es über 2000 Tafeln gibt. Armut im Alter, Leben mit Hartz und Sozialhilfe. Die Vertreter dieses „Deutschland-geht-es gut“ sollten sich schämen. Auch das Wohnen ist zum Problem geworden. Das Ersparte bringt 0-Zinsen und die Preise steigen. Nie davon gehört, Maier ?

    Helma Ahlemeyer , geschrieben am 23.09.2018, 10:51 Uhr :

    Deutschland entwickelt sich rasant zum Entwicklungsland. Die Bahn, ein Chaos; Staus auf den Autobahnen, Bundeswehr ohne Löschpanzer, Polizei total überfordert , keine Handwerker, keine Pflegekräfte, keine Lehrer und das nicht wesentlich wegen eines Demographiewandels sondern wegen einer verfehlten Bildungspolitik. An der Fachhochschule Soest werden für die angehenden Ingenieure Vorkurse eingerichtet, weil die nicht mehr Bruchrechnung und Prozentrechnung beherrschen.
    Das würde noch nicht einmal für einen Industriemechaniker oder für das Friseurhandwerk reichen, die müssen nämlich Farben mischen! Sehen Sie sich einmal das Bildungssytem in China an, die werden uns überholen.

    FAZIT: Die Bevolkerung ist mittlerweile die MERKEL-Regierung SATT…
    Weitere MESSEROPFER lassen nun das indigene BLUT allmählich überkochen…

    Dazu Dr. CURIO: „Und wer Leute ohne Papiere reinlässt, leistet Beihilfe, ist Mittäter – Jeder darf sich doch jetzt fragen: Merkels „Ist mir egal, ob ich schuld an den Migranten bin; jetzt sind sie halt da“, meint (sie)…

    Damals wie heute gilt: „Ein Hohn, wenn Frau Merkel uns erzählt, der Mord sei eine Aufforderung an uns alle, die Integration sehr ernst zu nehmen. Der Mörder war als abgelehnter Asylbewerber ohnehin kein Fall für Integration, sondern abzuschieben…“

    Die ganze Rede – ist immer noch aktuell, aktueller denn je:
    Dr. Gottfried Curio im Bundestag: „Werden Sie Ihrer Verantwortung für das Land gerecht. Entfernen Sie diese Frau (Merkel) aus dem Amt. – Wählen Sie sie ab! Sprengen Sie die Fesseln der Parteidisziplin und den Würgegriff dieser Politik unendlichen Schadens…“

    Dieser Redebeitrag von Dr. Curio – auch als Youtube-Dokument des Parlaments:
    https://www.youtube.com/watch?v=9m8ilbN1fTg

    „Wenn Lüge zur Wahrheit wird, wird Widerstand zur Pflicht. …“ BRECHT

    wichtiger Hinweis und auch APPELL:

    Besonders der Absatz 4 GG 20 ruft nun uns BÜRGER auf:
    (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

    Worauf wartet der BÜRGER noch ? WIDERSTAND ist angesagt !
    Was ist die STRAFE für die Verbrecher ?

    In § 81 StGB „Hochverrat gegen den Bund“ heißt es:
    (1) Wer es unternimmt, mit Gewalt oder durch Drohung mit Gewalt
    1. den Bestand der Bundesrepublik Deutschland zu beeinträchtigen oder
    2. die auf dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland beruhende verfassungsmäßige Ordnung zu ändern,
    wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe oder mit Freiheitsstrafe nicht unter zehn Jahren bestraft.
    (2) In minder schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren

    Also Merkel möge sich schon mal auf „Wasser und BROT“ einrichten.

  60. Die Umfragewerte der Altpartien sind aus deren Sicht besorgniserregend. Besonders der SPD.

    http://www.politikversagen.net/rubrik/asyl

    Jede Landtagswahl sollte genutzt werden, da ist unsere Stimme zählbar,
    tragt es weiter.
    Wacht endlich auf, der Countdown läuft Bayern und Hessen ihr seid aufgefordert gegen
    die amtierenden Kommunalpolitiker im Landtag abzustimmen bzw. denen einen Denkzettel
    zu verpassen.

  61. @Maria-Bernhardine: im Vollversorgungsprogramm der BRD gehört selbstredend auch für dieses Menschgeschenk das „Klagen durch alle Instanzen“ -auf Steuerzahlerkosten- zu den gerne mitgenommenen Basics.

  62. MERKEL hat sich an KEINEM BLUTIGEN TATORT JEMALS blicken lassen!!
    (Offenbar aus gutem Grund!)
    Das einzige was ihr zu Chemnitz einfiel war per Telefon aus dem Ausland: „Es gab Hetzjagden!….“

  63. 1. Tritt-Ihn 23. September 2018 at 10:37
    Hamburg-Groß Borstel
    _______________________
    30 jährige Frau kann Vergewaltigung erfolgreich abwehren.
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/4068520
    —————————————————————

    Grund zum Jubeln ist es nicht!
    Eigentlich muss es heißen:
    „30 jährige Frau konnte Vergewaltigung DIESMAL erfolgreich abwehren.“

  64. 1.) Solche Leute einfach nicht ins Land lassen.

    2.) Solche Leute rechtzeitig (vor einer Tat) wieder ausweisen.

    3.) Den Täter an den Eiern aufhängen.

  65. Passt ja zu NIGERIA:

    Vor NIGERIA SCHIFF mit SCHWEIZER FLAGGE von PIRATEN gekapert worden!
    19 der Besatzungsmitglieder entführt!
    HR3

  66. Höchststrafe: Deutscher Paß, Lebenslänglich auf Staatskosten ( Unterhalt, nicht Knast natürlich ), jährlich einmal bezahlter Urlaub in der Heimat, welche sein Leben bedroht, Familiennachzug, Integrationskurse, Waffenschein für das Führen eines Messers.
    Ein nigerianischer Offizieller hat vor einiger Zeit schon gesagt, daß sein Land den Abschaum nach Deutschland entsorgt.
    Und das Merkel-Regime braucht solche Fachkräfte für seine kriminelle Umvolkung.
    Bleibt das verblödete deutsche Wahlvolk, das auch in der gegenwärtigen dritten (!) gewählten linksfaschistischen Diktatur nichts begriffen hat. Gar nichts.

  67. Homo patriae: „tausende am Budapester Bahnhof“ und 2 Millionen Flüchtige sind dann hier angekommen ? Haben die sich unterwegs im ICE oder im Schnellbus so vermehrt ??

  68. jeanette 23. September 2018 at 10:30

    Sind das Hochhäuser? Dann geht es bald hier überall zu wie in den Vororten von Paris.

    Es ist schlimmer als Hochhäuser: Es ist der steingewordene Horror. Hier z.B. „Neue Mitte Altona“ in HH, wo auf einem seit Jahrzehnten unter Birken dahindämmerndem Ex-Rangierbahnhof ein Monster entsteht: Schießschartenwohnungen in Klötzen dicht auf dicht:

    http://www.mitte-altona.info/img/portfolio/fullsize/1.jpg (das sieht weiter aus, als es ist)

    http://www.akyolkamps-bbp.de/projekte/wohnen/neue-mitte-altona (die Fenster wirken breiter, als sie sind)

  69. @ jeanette 23. September 2018 at 10:28
    Ja, der kann sich das herausnehmen, weil es gute 87% der Deutschen GENAU SO GEWÄHLT haben.
    Alles ganz demokratisch legitimiert!

  70. Wie heißt es so schön:

    Andere Länder – andere Sitten.

    Ich denke, wir werden noch ausreichend Gelegenheit haben, uns daran zu gewöhnen.

    Gut wäre es, wenn nicht vergessen wird, wer uns diese Suppe eingebrockt hat, die die Deutschen nun mehr oder weniger schmerzhaft auslöffeln dürfen. – Wie dumm nur, daß ständig neue Suppe auf den Teller kommt.

  71. https://www.phoenix.de/sendungen/dokumentationen/das-maedchen-und-der-fluechtling-a-282717.html
    Die beiden kennen sich aus der Schule, sie war seine Deutsch-Patin. Und er glaubte, sie wären ein Paar. Dann geht alles ganz schnell. Das Springmesser hatte er mitgebracht, damit sticht er zu, immer wieder. Eine brutale Attacke, die das Mädchen nur knapp überlebt. Noch am selben Abend wird der Junge in seiner Wohngruppe für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge festgenommen.

  72. 1. nairobi2020 23. September 2018 at 12:16
    Homo patriae: „tausende am Budapester Bahnhof“ und 2 Millionen Flüchtige sind dann hier angekommen ? Haben die sich unterwegs im ICE oder im Schnellbus so vermehrt ??
    —————————————————-
    Das wissen wir doch schon, haben wir schon herausgefunden:
    Die sind alle am Budapester Bahnhof eingeschlafen und hier wieder aufgewacht!
    So wie manche in Tripolis am Hafen, die dann in Italien plötzlich aufwachen!(Wie der Vergewaltiger da oben, der sich nicht mehr erinnern kann wie er hier her kam!)

  73. Allerdings hatte sich der 24-Jährige in seiner Heimatstadt Benin City im Gegenzug wohl selbst etwas zu Schulden kommen lassen, was eine Rückkehr nach Nigeria nicht ganz so einfach macht.

    Nachdem Muslime zur Weihnachtszeit seinen Vater getötet hätte, habe er einen Täter erschossen und sei nach Tripolis geflohen.

    Fazit: Märchen aus 1001 Nacht.

  74. Eine reife Leistung für eine Stadt, die gerade mal 60.000 Einwohner zählt! Und nicht nur das: So ist Offenburg (prozentual) führend in der Kriminalstatistik von Baden-Württemberg – und das noch vor solch massiv kriminalisiert und islamisierten Städten wie Stuttgart, Mannheim, Pforzheim, Freiburg, Ulm, Böblingen oder Sindelfingen.

    Jo!

    Weil Offenburg unmittelbar an der französischen Nicht-Grenze zu Straßburg liegt.

  75. 1. Freya- 23. September 2018 at 16:44
    Der Nigerianer wurde auf die kleinwüchsige Frau aus Hessen eben aufgrund !!! ihrer Gehbehinderung aufmerksam. Er kam er auf sie zu, warf sie zu Boden und biss sie in ihre Lippen, um ihre Hilfeschreie zu unterbinden. Dann entkleidete er die Frau und vergewaltigte sie.
    http://www.badische-zeitung.de/24-jaehriger-soll-frau-nahe-offenburger-bahnhof-vergewaltigt-haben
    ————————————————————–

    „Er biss sie in ihre Lippen, um ihre Hilfeschreie zu unterbinden!“

    Der Kerl hat schon ROUTINE! Das macht der doch nicht zum ersten Mal!
    Der Richter sollte ihn fragen:“ Wie viele Frauen haben sie denn schon vergewaltigt? Können sie sie noch alle zählen? Können sie überhaupt zählen??“

    Unverschämt! Der Kerl gehört sofort in den Knast für immer!

    Hat er AIDS? Hat er Hepatitis A, B oder C? Hat er TBC? Hat er Syphilis, Parasiten oder Sonstiges?
    Alles UNERTRÄGLICH!

    Das arme Mädchen wird ihres Lebens nicht mehr froh, durch diesen triebhaften, brutalen Affen, der unbefugt im Land herumirrt und nicht weiß, was er vor lauter Blödheit und Langeweile noch alles anstellen soll! (Nur eine von Tausenden!!! Nur einer von Tausenden/Millionen/Milliarden!!!)

  76. ich.will.weg.von.hier 23. September 2018 at 09:18

    Mir scheint, die Schweizer „Weltwoche“ übernimmt mehr und mehr die Arbeit, die sich früher mal WamS oder FAS machten (heute wüden viele ehemalige Leser diese Postillen nicht einmal mehr geschenkt haben wollen):
    ___________
    In der Tat sind im heutigen Deutschland ausländische Zeitungen, u.a. die österreichische krone, Schweizer Weltwoche, Daily mail, das was früher für die DDR das Westfernsehen war. Es gibt dort Informationen, die deutsche Medien, bis auf wenige Ausnahmen, verweigern.
    Der Artikel von Roger Köppel „Merkels Treibjagd“ ist mit das Beste, was ich von dieser Edelfeder (ausnahmsweise nicht ironisch gemeint) je gelesen habe.

    Auszug:

    Fabrizierte Wirklichkeiten

    Selten ist auf der Grundlage von so wenig so viel behauptet und aufgebauscht worden. Interessanterweise schien sich anfänglich gar niemand dafür zu interessieren, wo denn Merkel die Beweise für ihre ungeheuerliche Behauptung herhatte. Erst nach ein paar Tagen rückte ihr Sprecher Steffen Seibert mit der peinlichen Erklärung heraus, dass man sich auf Meldungen in den sozialen Medien und vor allem auf ein Video abgestützt habe, das im Internet kursierte.

    Besagtes Video wurde von einer linksaktivistischen Gruppe namens «Antifa Zeckenbiss» unter dem Titel «Menschenjagden in Chemnitz» in den digitalen Orbit geschleudert. Was immer auf diesem Videofilmchen von ein paar Sekunden zu sehen ist – es ist keine Menschenjagd, und schon gar nicht sind es Menschenjagden im Plural, wie Merkel die Botschaft dieser Aktivistenpropaganda im Feuereifer eins zu eins übernommen hatte.

    Was zeigt der Film? Wir sehen einen Demonstranten, der einem ausländisch aussehenden Mann über ein paar Meter hinterherrennt und dann, ohne den Ausländer auch nur berührt zu haben, wieder in den Umzug zurückkehrt. Hetzjagd? Menschenjagd? Im Gegenteil: Hier findet keine Jagd statt, sondern hier verjagt, verscheucht einer einen anderen, wobei wir nicht wissen, was der Verscheuchte dem Verscheucher allenfalls angetan hat, bevor das geschnittene Filmchen ansetzt.

    Solche Differenzierungen waren im Getümmel weniger gefragt. Die Regierung hatte die Parole ausgegeben, und alle beteten sie nach: In Chemnitz gab es Hetzjagden auf Ausländer. Einziger Beweis war das Kanzlerwort auf der Grundlage dieses Films, der allerdings keine Hetzjagden zeigte. Wer sich zweifelnd vorwagte, wurde von Inquisitorengesichtern umzingelt und als Verharmloser etikettiert. Schon damals konnten alle, die es sehen wollten, die Wahrheit sehen, aber die meisten wollten eben nicht sehen.

    Die Schlussfolgerung, die Köppel aus diesem geschilderten absurden Theater zieht, bringt es auf den Punkt:
    „Die vermutlich letzte verlässliche Konsensgrundlage in Berlin ist der gemeinsame Hass auf die AfD, die den ganzen Unmut, den Ärger und das fundierte Misstrauen vieler Deutscher gegen die Regierung bündelt.“

    https://www.weltwoche.ch/ausgaben/2018-38/artikel/merkels-treibjagd-die-weltwoche-ausgabe-38-2018.html

  77. Der Nigerianer dürfte vom linken Richter das maximale Schonprogramm bekommen, denn der arme Kerl …

    wurde von rassistischen deutschen Frauen einschließlich des sogenannten Opfers sexuell auf zutiefst demütigende Weise verschmäht;

    ist deshalb und ganz generell schwer traumatisiert, denn er wurde überall umfassend diskriminiert, diffamiert und frustriert;

    ist psychisch unheilbar krank;

    befand sich im schweren Verbotsirrtum, denn als Afrikaner, also als kindlich naiver edler naturnaher Wilder konnte er unmöglich wissen, ja nicht einmal ahnen, dass Vergewaltigen in Deutschland verboten ist (für Deutsche dagegen gilt vor Gericht aber selbstverständlich weiterhin „Unwissenheit schützt vor Strafe nicht!“);

    muss vor einer harten Bestrafung bewahrt werden, denn die würde den Rechtsextremisten der AfD zuarbeiten;

    ist ganz besonders haftempfindlich;

    ist noch seelisch völlig unreif, so dass man eigentlich Jugendstrafrecht anwenden sollte;

    muss unbedingt mit tiefer Liebe und umfassendem Verständnis behandelt werden, denn gerade wir Deutsche können uns wegen unserer Vergangenheit eigentlich keinerlei Urteil anmaßen.

    Nach Abzug seiner Untersuchungshaft und des standardmäßigen Drittels Haftzeit (die unter anderem durch Beruhigungsmittel erträglich gestaltet wird) dürfte der feine Herr Romeo sehr bald wieder draußen sein und dann für den Rest seines Lebens in Deutschland Vollversorgung ohne jegliche Verpflichtungen genießen.

    Weiteren Vergewaltigungen steht also nichts im Wege.

  78. @ friedel_1830 23. September 2018 at 09:08

    Nigerias Bevölkerungswachstum:

    190 Mio. heute
    2050: 400 Mio.
    2100: 800 Mio.

    *******************************

    Hier das unaufhaltsame Desaster in grafischer Form:

    https://www.cs.mcgill.ca/~rwest/wikispeedia/wpcd/images/39/3904.png

    Das Gleiche findet in praktisch jedem anderen afrikanischen Land statt.

    Da den Nigerianern und den Afrikanern generell das Konzept der Familienplanung (nur 2 statt 5, 7, 9 und mehr Kinder pro Familie) intellektuell nicht zu vermitteln ist, wird die Bevölkerungsexplosion in Afrika (Verdoppelung bis spätestens 2070 auf 2600 Millionen) zu bisher unbekannten Katastrophen führen.

    Selbst wenn Deutschland heute ein einziges Prozent der Afrikaner, also ca. 13 Millionen, aufnähme, würde das bereits den Untergang bedeuten, ohne dass dies an den Verhältnissen in Afrika das Geringste ändern würde.

    Vor einigen Tagen erhielt ich einen Bettelbrief einer schweizerischen Hilfsorganisation (mit moralisch drohendem Hinweis „2. Lieferung“, da ich das gleiche manipulative Machwerk bereits vor Wochen bekommen hatte), in dem mit den üblichen Fotos das Verhungern von angeblich 13 Millionen afrikanischen Kindern beklagt wurde.

    Mein Gedanke war bloß: „Dann, Afrikaner, f…t halt nicht so lustig und unkontrolliert, dann gibt es auch keine Massen von überschüssigen Kindern, die Ihr verhungern lässt, denn von verhungernden Eltern ist nie die Rede.“

    Danach zerriss ich das Couvert mit Wonne, und ich freue mich bereits darauf, dies auch mit der dritten Lieferung machen zu können.

  79. Ok, wir mögen uns zwar zu schon länger hier lebenden Bürgern erklären Dank unserer verblödeten Eliten ,aber wie siehts mit diesem Unsinn im Rest der Welt aus ? Welch Wunder liebe grüne Baumaffen die machen da nicht mit …es dient nur der Islamisierung hier in Deutschland -und die meisten Muslime sind wie bekanntlich keine Freunde Israels …der Plan ob rot ob grün ist ein „Nazi Plan“und dabei sollen alle schön mitlaufen? So wie damals ?
    Nein , verkauft die Leute hier nicht für blöd -und tretet endlich zurück

Comments are closed.