Im aktuellen INSA-Meinungstrend für "Bild" (Dienstagausgabe) verliert die SPD (16 Prozent) einen halben Punkt und ist nach der AfD nur noch auf dem dritten Platz.
Print Friendly, PDF & Email

Von PETER BARTELS | Jetzt klappern die morschen Knochen: Die AfD ist wieder vor der SPD. Nicht nur in Sachsen und Bayern – in ganz Deutschland. Obwohl die Schickimicki-Sozis in Chemnitz doch gerade den AfD-Trauermarsch der Tausenden nach dem Mord an einem deutschen Tischler grinsend und grölend zu stören versucht haben …

Deutschlandtrend für BamS 15 Prozent
ZDF-Politbarometer 17 Prozent
INSA für BILD 17 Prozent

Und so stöhnt BILD: Zum zweitenmal nach acht Wochen liegen die „Hetzer gegen den Rechtsstaat“ wieder vor den Sozialdemokraten … Und so keift Andrea Nahles, das Mondkalb mit den rotgeschminkten Lippen: Der Verfassungsschutz muß endlich ran, muß die AfD beobachten … Und so tobt der Spätzle-Türke Özdemir mit aufgerissenen Oliven-Äuglein: Nie wieder Rechte in Deutschland …. Natürlich meint er die Biodeutschen von der AfD. Schließlich hat Er doch den Begriff erfunden!!

Fakt ist: Die Meinungs-Macher und Umfrage-Unken können die wahre Stimmung in Deutschland nicht mehr frisieren und manipulieren, ohne den letzten Rest von wissenschaftlicher Glaubwürdigkeit zu verlieren. Wenngleich: Selbst diese zähneknirschend „ermittelten“ Zahlen sind wahrscheinlich nicht die WAHREN, sondern jene, die gerade noch mit Netz, doppelter Buchhaltung und diversen Gleichungen begründet werden können; Wenn … Sollte … Würde …

Der Rest ist Hütchenspiel. Die große Unbekannte: Die Wahrheit. Also die Wähler in der Wahlkabine. Und die Wähler sind seit Brexit, Trump und Italia leider nicht mehr so Bella, wie die Bonzen wollen, sondern laut Merkels Medien-Meute „Ballaballa“. Sie trauen sich endlich wieder den „Gesunden Menschenverstand“, den Chesterton („Pater Brown“) in seiner ORTHODOXIE seit 75 Jahren predigt.

Und so kleben CDU/CSU immer noch stur bei 28,8 Prozent, bebt sich die SPD auf 16 Prozent runter, betet die FDP bei 9,5 Prozent, knirscht die SED-LINKE bei zehn Prozent. Nur die GRÜNEN werden auf 13,5 Prozent gehimmelt; was natürlich nur Claudia Roth glaubt. Aber die hat’s ja nicht so mit Mathe und Wirklichkeit. Die findet Erdowahns Türkei immer noch ein Traum, die gefühlte Wahrheit immer noch schöner als die Wirklichkeit.

Und BILD barmt: Die GroKo hat nur noch 44,5 Prozent, also weiterhin keine parlamentarische Mehrheit. Und stupst und stupst die FDP-Nackenlocke Christian Lindner: Eine Jamaika-Koalition aus CDU/CSU, FDP und GRÜNEN käme, wie in der Vorwoche, auf 51,5 Prozent …! Irgendwann MUSS das Kerlchen doch der lockenden Brotkruste folgen … wenn schon vom Souverän, dem Volk, keine Gnade mehr zu erwarten ist.

Nur der Politologe Prof. Hajo Funke (74) hat noch Trost. Und Rat: „Die AfD ist im Osten Teil einer gewaltbereiten und zum Teil gewalttätigen Volksfront von Rechts geworden. Das hat sich neben Chemnitz schon in Cottbus gezeigt. Die AfD macht sich dort gemein mit Hetzern und gewaltbereiten Rassisten. Das ist neu.“

Dann pfeift der Herr Professor im dunklen Wald. Da kennt er sich aus: Schließlich mußte er in einer Nazi-Familie aufwachsen (Papa war Lehrer, seit 1935 NSDAP-Mitglied). Wie viele andere kompensierte Hajo die braune Vergangenheit im roten Sozialistischen Deutschen Studentenbund (SDS): „Mittelfristig wird das der AfD schaden. Denn nun ist klar, wie die Partei einzuschätzen ist. Es sind Hetzer gegen den Rechtsstaat – das wird konservative Wähler abschrecken.“

Der rote Professor glaubt, dass man das schon bei den Wahlen in Bayern und Hessen erleben werde. Sein Wort in Marx und Murkels Gehörgang: In Bayern liegt die AfD bei 14 Prozent, in Hessen bei 15 Prozent. Aber weil das leider für die Herrschaftsparteien schon jetzt „grande Kack“ ist, pardon: Grosse Katastrophe, blassen sie derzeit in Kakophonie vereint aus allen bayerischen Bierzelten auf dem Volksfest in Gillamoos. Der gerupfte Söder, der nach Drehhofer als Adler gestartet und schon jetzt als Suppenhuhn, weit entfernt von der absoluten Mehrheit, gelandet ist: „Diese Gesellschaft entwickelt sich nach Linksaußen und nach Rechtsaußen … es braucht ein politisches Zentrum. In Deutschland ist Bayern das Rückrat – in Bayern die CSU, wer der sonst?“

Ach Markus, dem Bayern Franz Josef Strauß hätten alle Bayern geglaubt. Aber du kommst aus Nürrrnberrg. Und das ist Franken. Für die Bayern so weit weg, wie der Mond. Und außerdem sind die im Zweifel links. Viel schlimmer: Franz Josef Strauß ist längst bei der AfD …


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

145 KOMMENTARE

  1. So war es wirklich:

    Die Hetzjagd in Chemnitz waren eine Realität! Nachdem der bedauernswerte Deutsch Kubaner Daniel gleich fünf mal in das Messer eines sympathischen Syrers gefallen war, als dieser gerade ein Stück Lebkuchen von seinem Kalender abschneiden wollte (syrischer Brauch!). Die hilfsbereite junge Fachkraft war gerade aus Sebnitz zurückgekehrt, wo er leider vergeblich versuchte, das Leben des kleinen Joseph zu retten, der gerade von einer Horde Neonazis ertränkt wurde, während alle anderen Besucher nur zuschauten!

    Noch am Abend trafen Höcke, Gauland, Meuthen, Weidel und Storch ein, die gleich mal das Revier abgrenzten:
    DU Alice nimmst alle Fidschis, die sind klein, mit denen wirst Du fertig! Sobald DU einen siehtst, sofort zuschlagen, nicht zögern, die sind flink!

    Ich, Alex, nehme die Araber, die erwürge ich mich meiner Hundekrawatte. Björn als unser Edel Nazi ist natürlich für Juden zuständig, er hat das passende Kopfvermessungsgerät dabei, falls die Verdächtigen weder Judenstern tragen noch Hakennase haben! Bea verprügelt alle Schwulen, Meuthen ist für alle Bastarde, also Deutsch – Kubaner usw zuständig!

    Dann ging die muntere Hetzjagd los, und nach kurzer Zeit hatte man schon zwei dutzend „ausländisch aussehende Personen“ ordentlich durch die Stadt gehetzt und ihnen eine verdiente Abreibung verpasst!

    Für die zahlreichen Videoaufnahmen, die Steffen Seibert angekündigt hatte, die aber nie geliefert wurden, gibt es auch eine einleuchtende Erklärung:

    Natürlich gab es diese Videos. Kamerateams von ARD – ZDF, CNN und BBC bis MDR, die waren ja alle vor Ort.
    Dann bekam aber der AFD Rechtsaussen Poggenburg Wind von der Sache. Er torkelte besoffen mit mehreren Hitlergrüssen aus seiner Stammkneipe heraus, um sich in Richtung „Hetz – Kampfbahn“ zu begeben. Unterwegs traf er dann noch zufällig die Diktatoren Trump und Putin. Trump war gerade dabei, Beweise für die Wahlkampfunterstützung von den Russen das Klo herunter zu spülen, während er nebenbei gerade ein paar Sächsinnen begrapschte. Putin war in Chemnitz unterwegs um neues Giftgas zu besorgen, er wollte ein paar Kinder-Krankenhäuser und Geburtsstationen in Syrien bombardieren und einige Agenten vergiften. Die Frühgeborenen aus der Kinderklinik in Kuwait hatte leider schon Jahre zuvor Saddam Hussein aus den Brutkästen herausgerissen, weswegen er diesen eigentlichen Plan aufgab! Später sammelte man dann noch Martin Sellner ein, der gerade mit ein paar anderen Identitären einen Plan ausheckte, die Ostmark von Sachsen durch Putsch zu erobern, um dann später mit Führer Höcke die Heimkehr ins Reich zu vollziehen.

    Diese alkoholisierte Gruppe zog dann los, um nacheinander alle Fernsehteams, welche anwesend waren, zu verprügeln und die Speicherkarten aus den Kameras zu zerstören. (Trampeltier Trump hat sie einfach zertrampelt!). Verschont wurden nur Russia Today und FOX – NEWS, weil diese Sender noch gebraucht wurden um eine „Verschwörungstheorie“, also Fake – News, zu inszenieren. Eilig herbeigerufene rechtsextreme Schauspieler verkleideten sich als harmlose trauernde Bürger, um passende Bilder zu erzeugen!

    Währenddessen prügelten im Hintergrund die nun vereinigten AfD-ler, Diktatoren und Identitären auf die Journalisten ein, natürlich unter lauten Geschrei „Lügenpresse Lügenpresse“ (der Ton wurde von RT und FOX später herausgeregelt, man fragte dazu das ZDF wie das geht). Wie durch ein Zufall stiegen zufällig zu dem Zeitpunkt der Schlächter von Damaskus, Assad, und der hundsgemeine Viktor Orban an der Szenerie aus einem Taxi. Der verschlagene Orban erblickte sofort ein Kamerateam vom MDR, welches aus einer Wohnung heraus die Prügelszenen der Bande filmte! Assad zückte sofort sein Telefon, rief den Wohnungseigentümer an, und drohte:
    „Wenn Du nicht sofort das MDR Team aus deiner Wohnung prügelst, schicke ich Dich sofort morgen in mein Foltergefängnis!“

    Der Mann tat wie befohlen, später konnte das MDR Team dann nur noch schwerverletzt Twittern, die Filmaufnahmen hatte Putin bereits in ausgetauschten manipulierten Dopingproben eingeweicht, die er noch zufällig von der Fussball – WM dabei hatte.

    Am Ende machte die ganze Gesellschaft dann noch einen gemeinsamen Hitlergruss, und bedrohte dabei noch mal die Friedensnobelpreisträger von „Feine Sahne Fischfilet“, die gerade ein paar brennende Polizeiautos unter Einsatz ihres Lebens löschten, um ein paar Polizisten und ihre Helme mit Schlagstöcken zu retten!

    Der arme Steffen Seibert stand nun leider bei der Bundespressekonferenz ohne seine versprochenen Filmaufnahmen vor versammelter Weltpresse, weil diese gemeinen Nazi-Verbrecher alles vernichtet hatten.
    Übrig geblieben war nur noch eine drei Sekunden Aufnahme von Seiberts schwulem Freund, dem tapferen Antifaschisten „Zeckenbiss“, der die erschüttertende Hetzjagd, wo innerhalb von drei Sekunden jemand gerade noch dem stadtgefährlichen Neonazi „Hasi“ entkommen konnte, der frenetisch von seiner Mutter mit den Worten „Du bleibst hier, Hasi!“ angestachelt wurde. Hasi hatte eigentlich schon die Machete bereit gelegt, um den fliehenden Ausländer zu köpfen (leider ausserhalb des Bildes) rutschte dann aber aus, und verfehlte mit einem gefährlichen Fusstritt die Fachkraft nur um Haaresbreite! Dieser Mordversuch mit dem Fuss wäre fast geglückt, die versammelte Weltpresse war starr vor Entsetzen!

    Das ist die wahre Geschichte der Nazi – Hetzjagd von Chemnitz.
    Ihr seht, in Wahrheit war alles viel schlimmer als die Qualitätsmedien es erzählen konnten.

    Das liegt daran, dass die AfD bereits so viel Macht heimlich in Deutschland übernommen hat und so gefährlich geworden ist, dass selbst die GEZ – Medien Angst haben, die volle Wahrheit zu erzählen. Die Hoffnung liegt jetzt voll auf der SPD und dem Verfassungsschutz. Man hofft dass man die total verängstigte CDU und der bibbernde Seehofer endlich überzeugen kann, grünes Licht für den Einsatz des Verfassungsschutzes zu geben.

    Als Agent hat man sich den Kasseler Spezialisten „Andreas Temme“ bereits ausgeguckt, ein hochqualifizierter Mann, der sich bereits im NSU – Terrorkomplott durch seine ehrliche offene Art viel Glaubwürdigkeit erspielt hat. Unterstützt wird er von „Bayerns bestem Mann“, Polizeiwachtmeister Mannichel, ein Spezialist im Messer-Nahkampf, der es sogar mir gefährlichen Schlangen – Nazis aufnimmt! Komplettiert wird das Trio dann noch vom ehemaligem irakischem Informationsminister „Comical Ali“, der die Aktion „18/SPD“ medial begleiten soll und für positive Erfolgsmeldungen sorgt, selbst wenn es mal nicht so gut läuft!

    Drücken wir diesen Helden die Daumen, damit endlich die furchtbare Wahrheit über die AfD – Hetzjagden ans Licht der Öffentlichkeit kommt, und die SPD wieder die 18% als triumphalen Sieg bei der nächsten Bundestagswahl feiern kann!

  2. Immerhin was das Gesamtgewicht des Vorstands betrifft legt die SPD zu, Nahles wird immer schwabbeliger.

  3. *** Volksverraeter *** Ich sehe ihr Ziel!! Die AfD verfassungsfeindlich erklaeren lassen, weg vom Tisch und aus der Wahlen!!! Dann gehen wir aber auf der Strasse, aber richtig!!!

  4. Ruud 4. September 2018 at 09:33

    Danke für Ihre sachliche Darstellung der Tatsachen – so war es und nicht anders.

  5. Dann soll doch der Verfassungsschutz ran… der stellt dann fest, dass eigentlich alles in Ordnung ist.

    Vielleicht sollten die Sozialdemokraten mal in sich gehen und folgendes machen: alle großen Koalitionen aufkündigen und beenden. Damit ist die Rolle als Warze an Merkels Hintern endlich vorbei und man kann wieder zu einer Volkspartei wachsen, wenn man folgendes macht: Die fetten Funktionäre endlich abschieben und neue Gesichter nach vorne. Dazu endlich mal wieder richtige sozialdemokratische Politik für die Wähler machen und nicht irgendwelchen komischen ideologischen Sachen hinterher rennen.
    Auch 4 Jahre gelb/ links/grüne/sozialdemokratische Politik können Deutschland nicht mehr kaputt machen als 4 Jahre weiter so mit dem Ferkel.

    Vielleicht stellt die CDU dann fest, dass es ohne das Ferkel besser geht und sorgt für ihre schnelle Absetzung.

  6. KLASSE!
    .
    Wer zu spät kommt, den bestraft der AfD-Wähler!
    .
    .
    AfD ist die Zukunft!
    AfD ist die Zukunft!
    AfD ist die Zukunft!

  7. Die Weitsicht des FJS 1973 !

    Was W I R hier in diesem Land brauchen, S I N D
    M U T I G E Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen
    wo sie hingehören – in ihre Löcher.
    Franz Josef Strauß – „Die WELT 23.09.1973

  8. Lieber Herr Bartels,

    Vielen Dank für Mondkalb Nahles. Was hat mich glatt veranlasst, bei Wikipedia nachzuschauen. Sie treffen immer wieder mit ihren Worten ins Schwarze:

    „Als Mondkälber wurden im 16. Jahrhundert die Missgeburten von Hausrindern bezeichnet, deren Fehlbildungen man auf einen schädlichen Einfluss des Mondes zurückführte (z. B. Amorphus globosus).“

    Frau Nahles ist wirklich die typische Politiker Missgeburt, fehlende Bildung fehlender Anstand, fehlender Intellekt… Aber genügend dumme Schnauze, um die SPD zu führen

  9. Die mörderische Kommunistenbrut hat so viel Schei.e in den Hosen, dass sie jetzt alles auf eine Karte setzen. Ich freß´ nen Besen, wenn das klappt. Die nächsten Wahlen werden es zeigen.

  10. schrottmacher 4. September 2018 at 09:41

    Unmöglich.

    Die SPD ist inzwischen total von den Mohammedanern unterwandert.
    Selbst Pöbel-Ralle in Schleswig-Holstein wurde gerade durch eine fromme Mohammedanerin ersetzt.

  11. @ fmvf 4. September 2018 at 09:45

    Rededuelle zwischen FJS und Wehner sind legendär. Heute wird alles weggekuschelt.

  12. Hat denn der letzte Wähler noch nicht begriffen, dass Nahles & Co die wahren Hetzer dieses Landes sind? Sie tun es aus nackter Angast und reinem Machterhalt. Die haben Angst um Ihre eigene Zukunft. Angst um ihre übbigen steuergeldfinanzierten Gehälter (ohne wirklich jemals zu arbeiten). Da ist Jetdes Mittel und sogar grundlose Hetze recht. Aber dafür werden die Wähler sich „rächen“. Wir sehen es ja. Die AFD wächst und wächst!

    P.S. Nahles, für umsonst hole ich dir bei bestimmten „Stars“ sogar 200.000 Leute in die Stadt. Aber was bietet Ihr auf? Abgewrackte Bands aus Eurer Jungenzeit ind die Stadt und sogar eine linksradikale (verfassungsschutzüberwacht) Rockerband. Mein Gott, seit Ihr fertig auf den Reifen.
    Ich höre es schon: „Aber Genossen, ich liebe Euch doch alle. Und ganz Deutschland wird lachen.

  13. ghazawat 4. September 2018 at 09:45

    Lieber Herr Bartels,

    Vielen Dank für Mondkalb Nahles. Was hat mich glatt veranlasst, bei Wikipedia nachzuschauen. Sie treffen immer wieder mit ihren Worten ins Schwarze:

    „Als Mondkälber wurden im 16. Jahrhundert die Missgeburten von Hausrindern bezeichnet, deren Fehlbildungen man auf einen schädlichen Einfluss des Mondes zurückführte (z. B. Amorphus globosus).“

    Frau Nahles ist wirklich die typische Politiker Missgeburt, fehlende Bildung fehlender Anstand, fehlender Intellekt… Aber genügend dumme Schnauze, um die SPD zu führen
    …………………………..
    Die spd ist auf dem Bodensatz ihrer „Flasche leer“ angekommen. Da, wo sie hingehört!

  14. Jetzt helfen nur noch Gratiskonzerte von
    „Feine Sahne Fischgestank“ mit Andrea Nahles als Solosängerin!

  15. Rechnet man nun noch den üblichen Lügenfaktor raus, dann liegt die AfD bei 21%, und die SPD bei 14%.
    Und es dauert nicht mehr lange, dann überholt die AfD die CDU, die ohne CSU bei nur ca. 23% liegt.

  16. CDU-Spitze rügt Steinmeier wegen Unterstützung linker Band

    Steinmeier hat mit dieser linker Dreck auch im Vorfeld die Beerdigung von Deutschland mitgefeiert !

    Der enorme Müllbergen die dieser versiffter Bande was sich Zuschauer nennt, nach dieser Konzert hinter lies spricht bänden ! Der Schlussaufnahme zeigt auch der Realität von Deutschland ! Einen Flaschensammlerin die nach leere Flaschen sucht !

    Die CDU-Spitze rügt Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wegen dessen Unterstützung auf Facebook für ein Konzert gegen Rechts in Chemnitz. Dabei tritt an diesem Montagabend auch die linksgerichtete Punkband Feine Sahne Fischfilet auf. Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer sagte der «Welt» dazu am Montag: «Ich halte das für sehr kritisch. Denn das, was wir wollen, ist, unsere Demokratie und unseren Rechtsstaat gegen Rechts zu schützen. Und wenn man das dann mit denen von Links tut, die genau in der gleichen Art und Weise auf Polizeibeamte verbal einprügeln (…), dann halte ich das für mehr als kritisch.» Sie ergänzte, sie kenne Amtsvorgänger Steinmeiers, «bei denen ich sicher bin, dass sie das so unkritisch nicht unterstützt hätten».
    Die Verfassungsschützer in Mecklenburg-Vorpommern hatten Feine Sahne Fischfilet zwischenzeitlich wegen «linksextremistischer Bestrebungen» im Blick, seit längerem jedoch nicht mehr. In einem ihrer Lieder, «Staatsgewalt», heißt es unter anderem: «Die Bullenhelme, die sollen fliegen, eure Knüppel kriegt ihr in die Fresse rein.» Und in dem Song «Wut» findet sich die Zeile: «Bin bei weitem nicht frei von Sünde, aber trete vor zum Werfen. Polizist sein heißt, dass Menschen mit Meinungen Feinde sind.»

  17. Nachdem die deutsche Jugend in Chemnitz gezeigt hat, für was sie steht, bin ich sehr gespannt, wie es weiter geht. In den USA wäre eine vergleichbare ANTI-DEUTSCH – Einstellung der Jugend gegen die USA völlig unmöglich. Auch gegen die USA-Flagge oder die USA-Hymne. Ich persönlich habe viel gelernt beim zeitweisen Reinklicken in das Chemnitz-Konzert: Bei der Jugend ist alles DEUTSCHE nur SCHEISSE. SCHEISSE muss das Wort des Jahres werden. SPD-Steinmeier und Campino sind mit das Herz der radikalen – Linken (für die Besucher des Konzertes).
    Die Tage von „Chemnitz“ waren sehr informativ.

  18. Ich sehe in meinen Gedanken die Volksverräter, schweißgebadet im Bett liegend und ihre täglichen Stoßgebete, dass bloß kein weiterer Anschlag von einem ihrer Goldstücke noch vor der Wahl geschehe.

  19. Tja, da gehen bei der nächsten Wahl für viele altgediente und volksverräterische Waschlappen lukrative Pöstchen wegen der AfD verloren!
    Und das ist der Hauptgrund, warum die Deppen aus dem Establishment kurz vor dem Herzinfarkt stehen.

  20. Das Bild oben vom Trampel Nahles sagt einiges aus..
    .
    Sie denkt sicher: „Oh Gott, jetzt bin ich bald arbeitslos, muss mir einen Job suchen und richtig arbeiten.. aber ich kann gar nichts,.. habe keine Ausbildung .. habe nie gearbeitet….. Anschaffen gehen kann ich auch nicht.. er will so was wie mich haben?… Niemand!“
    .
    Panik!

  21. Was hier überhaupt noch nicht vorkam: Ralf Stegner gibt sein Amt als Landesvorsitzender ab und schlägt als Nachfolger nicht schlicht eine Frau vor, wie sich das heutzutage gehört, sondern eine mit sog. Hintergrund, eine gewisse Serpil Midyatli, Türkin, Muslimin. „Sehr schade“, kommentiert „Welt“-Leser Thorsten S., „Der Sympathieträger war eine tragende Säule für den Niedergang der Sozialdemokratie. Hoffentlich bleibt er stellvertretender Bundesvorsitzender.“ Die SPD kommt in Schleswig-Holstein noch auf 23,3 Prozent:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181405542/Schleswig-Holstein-SPD-Bundesvize-Ralf-Stegner-gibt-Landesvorsitz-2019-auf.html

    „Father Brown“ übrigens, nicht „Pater Brown“, soviel Genauigkeit muss sein, Chestertons literarische Figur ist kein Ordensgeistlicher, sondern Gemeindepfarrer.

  22. Die SPD wird verschwinden. Das ist völlig klar. Spannend bleibt vielmehr, wo die vielen ungebildeten, nutzlosen Abgeordneten der SPD danach verbleiben.

  23. Laut Medien müssen heute sehr viele Eltern ihre Kinder fragen, wo sie gestern Abend waren?! (Könnte ggf. Chemnitz oder so gewesen sein).
    Nun gut, das nur nebenbei. Die deutsche Jugend ist für ein 200 Staaten-Land auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland. Offene Grenzen für jedermann! Sicherlich bezahlen die 65.000 Besucher von Chemnitz die Kosten hierfür aus ihrem Taschengeld. Campino wird sich auch aus seiner Villa heraus beteiligen. Die Sterbekosten übernehmen -wie immer -die Gemeinden. Die zahlen ohnehin fast alles auf Merkels Befehl hin.

  24. Nahles ist nicht belastbar….
    Sie ist zwar eine linke Ratte,die viele Genossen mit Intrigen schon ausgeschaltet hat und jetzt da,wo Nahles schon immer hinwollte,koste es,was es wolle..
    Nahles ist aber nicht belastbar und sehr dünnhäutig und natürlich eine Fehlbesetzung als SPD-Vorsitzende und Fraktionsvorsitzende..
    Wirklich gearbeitet,sprich in der freien Wirtschafte hat Nahles noch nie in ihrem Leben…Sie kennt nur die Partei,wovon und durch Nahles auch stets ihren Lebensunterhalt verdient..

    Jetzt,wo die SPD im freien Fall ist und Nahles dafür mit ihren Spitzengenossen dafür hauptverantwortlich ist,schlägt Nahles um sich wie ein Kind,das man das Spielzeug weggenommen hat.
    Sie schreit und kreischt,wenn ihr nichts mehr wesentliches einfällt,was ja auch der letzte SPD-Parteitag schon zeigte..
    Nahles hat eine unsympathische Fratze,keine Ausstrahlung,eine störende kreischende Stimme,die je nach Lautstärke unerträglich wird.
    Nahles wird nie von selbst gehen,wie der Blender Schulz,der kein Rückgrat hat,keine Eier in der Hose und im Endeffekt nur ein Weichei war,der zwar große Töne spucken kann,aber wenn es drauf ankommt,kein Stehvermögen hatte..
    Nahles ist da anders..Sie wird sich an ihre Macht klammern,ihre Funktionen verteidigen auch in Kauf nimmt,dass die SPD total untergeht..
    Nahles wird daher verbrannte Erde hinterlassen aber wen interessiert das dann noch,wenn die SPD nicht mehr existiert..

  25. @ Heta

    Im Englischen werden meines Wissens Welt- wie auch Ordenspriester als „Father“ bezeichnet. Das lateinische „Pater“ für einen Ordenspriester ist eine charakteristisch deutsche Sache.

  26. Die Deutschen erkennen immer mehr das die SPD nur rote gierige Dummschwätzer sind.
    .
    .
    Seit 150 Jahren wählen die Deutschen SPD …
    .
    Und die Wähler sind heute immer noch arm!

    .
    .
    Aber die SPD selber ein milliardenschweres Medienunternehmen und die SPD-Führung Millionäre!
    .
    Kapiert ihr endlich was hier läuft?

  27. Ist Seehofer Innenminister ?
    Wem unterstehen eigentlich die „Knäste“ ?
    Seehofer?
    Wenn ja, dann meine Vorschläge, Genosse Minister:
    Der „Gebäudekomplex Berlin-Hohenschönhausen“
    steht noch und hat Kapazitäten um „Zuführungen
    asozialer Elemente“ aufzunehmen.
    (Für Wessis: Stasi-1-Untersuchungsknast)
    Am Anfang müssen natürlich wegen Raummangels
    in einem der „1-Raum-Apartements“ mehrere der jetzt
    so benannten, wie Mob, Pack, Rechte, Nazis „versorgt“ werden.
    Aber wie sagt die Vielgeliebte : „Ich schaffe das.“
    Das „Gelbe Elend“ der Politknast der Stasi-1-Diktatur
    in Bautzen (im östlichsten Dunkeldeutschland) ist auch
    jederzeit in der Lage die oben Genannten zu „versorgen“.
    Was wird die Vielgeliebte erleichtert sagen? „Sie sind nun halt weg.“
    Und wenn er dann zuständig ist, wird der tapfere Seehofer
    alles im Sinne der Vielgeliebte „regeln / regeln lassen“.
    Das tapfere Schneiderlein hat aber auch nur sieben Fliegen erledigen
    können.
    Es gibt aber immer mehr Fliegen, als sich das die
    Vielgeliebte und der Tapfere vorstellen können.
    Wessis – (nicht alle) – ihr habt von dem Unterdrückungssystem,
    das sich „DDR“ nannte, absolut Null-Ahnung. Ein neues,
    nein ein altes System will wieder, diesmal alle Deutschen
    zum schweigen verurteilen.

  28. Alter Ossi
    4. September 2018 at 10:09
    In Frankfurt an der Oder hat es wirklich
    rassistische Hetzjagden gegeben, Syrer gegen Deutsche. Der linke Bürgermeister will jetzt die Schuldigen abschieben, bevor es Tote gibt. Wäre auch einen Pi- News Kommentar wert. Zumal der MSM auch schon berichtet. Der Artikel aus der Welt, welchen ich verlinkt hatte, ist hinter einer Bezahlschranke, habe ich zu spät gemerkt.
    Wir wollen doch die linken MSM nicht bereichern. Hier einer ohne Bezahlschranke.

    https://m.focus.de/politik/deutschland/brisante-pruefung-nach-angriff-auf-diskothek-in-frankfurt-linken-ob-will-syrer-abschieben_id_9519825.html

  29. Ruft den Notstand aus!
    Setzt die Wahlen aus!
    Wozu noch Wahlen?
    Die sind nicht hilfreich und dazu noch etwas kostspielig.
    Wir haben doch Güllner und Konsorten!

  30. Die SPD sollte keine so grossen Töne spucken, es ist zwar recht unwahrscheinlich, liegt aber im Bereich des denkbaren, dass die in Bayern demnächst selbst vom VS beobachtet werden. Und Sprüchklopfer Söder schliesst zwar laut blablablub die Grünen aus ner Koalition aus, aber nach der Wahl sind alle Wahlversprechen vergessen. Ausser eventuell bei der AfD, aber da die noch nie in Verantwortung waren, ist das reine Spekulation.

  31. Der Verfassungsschutz wird etwas „finden“, ganz sicher. Wäre auch im Interesse von Maaßen, dessen Stuhl auch nicht mehr so fest zu sein scheint. Wird wie immer funktionieren, der Michel frisst das.

  32. Und wie nun weiter?
    .
    Was für eine dämliche Frage.
    .. Das töten, vergewaltigen und messern durch Merkels Asylanten geht natürlich ungehindert weiter!
    .
    Warum sollte sich jetzt was ändern?
    .
    Aber dann macht mal noch ein paar hunderte Konzerte, dann ist das dt. naive Jungvolk und potentielle Opfer wenigstens beschäftigt.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++
    .
    #wirsindmehr in Chemnitz:
    .
    65.000 bei Konzert gegen rechts – Und wie nun weiter?

    .
    https://web.de/magazine/politik/wirsindmehr-chemnitz-65000-konzert–33146258

  33. Gestern, in Chemnitz, haben 65.000 Linke, Links-Faschisten, Links-Radikale und SPDler, ihre vergangenen und ihre zukünftigen Wahlniederlagen gefeiert. Es war eine sehr ehrliche Veranstaltung, in der man sich gegenseitig Trost für kommenden Wahlen aussprach.
    Ich hab‘ es ihnen gegönnt…

  34. Diie AfD kann sich nur noch selber erledigen – bspw. durch seltsame Tunnelblick-Tweets von Frau von Storch (manchmal ist Schweigen eben doch Gold) oder durch interne Schlammschlachten, wie die um Poggenburg

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-andre-poggenburg-nennt-eigene-partei-rattenloch-intime-chats-geleakt-a-1226384.html

    Da leben doch längst erledigt geglaubte Praktiken alá Petry und Pretzell wieder auf —- wo ist, bei solchen Schlammschlachten, noch das Abgrenzungskriterium zu den Altparteien? Feind, Todfeind, Parteifreund … so die Devise, die auch bei der AfD offenbar wieder Einzug hält. Leute, vermasselt es Euch nicht selber!

  35. Die Afd ist natürlich die fiese Opposition, welche mal ganz keck in den Parteien-Lobbyismus reingrätscht, Soziallinke an ihrer Dummheit und Faulheit hindert und den Islam zu dem macht, was er wirklich ist: Eine primitiv-faschistoide Steinzeitkultur, die dank westlicher Degeniertheit und konstanter Rückentwicklung zur allgemeinen Bedrohung wurde..!

  36. Schaut euch mal auf Maps die Größe des Stadtgebietes von Chemnitz an und dann im Verhältniss dazu diesen
    mickrigen Parkplatz.
    Chemnitz hat so ca. 250.000 Einwohner und dann sollen dort 65.000 Besucher, als ca. 1/4 der gesamten Einwohnerzahl gewesen sein??
    Finde den Fehler!!

  37. arminius arndt 4. September 2018 at 10:27
    …Die AfD kann sich nur noch selber erledigen…Abgrenzungskriterium zu den Altparteien? Feind, Todfeind, Parteifreund … so die Devise, die auch bei der AfD offenbar wieder Einzug hält. Leute, vermasselt es Euch nicht selber..

    Wie viele Silbergroschen werden für das Geschriebene kassiert ?

  38. Kann eine Rechte Organisation bzw. die AfD nicht mal zu einer Grossdemo aufrufen???
    Am besten im Osten wo das Linke Geschmeiss noch nicht so stark vertreten ist, das sich auch ältere Bürger hintrauen!
    Ich würde mir extra frei nehmen um dort hinzufahren, egal wo in Deutschland!
    Wir müssen den Linken Wirrköpfen beweisen das wir auch locker 50000 Patrioten zusammenbekommen!
    Wer dann den Arsch nicht hochbekommt soll später nicht jammern!

  39. Ein Aufruf an die Medien:
    „Kommt zur Besinnung, dieses Land ist gespalten genug!“

    .
    „Drei Eingeständnisse
    Medien belehren erfolglos

    Es ist der sehr deutsche und offenbar nicht auszutreibende Impetus, das „dumme“ Volk belehren zu müssen, ihm sein Urteil quasi vorzugeben, bevor es auf die fatale Idee kommt, sich ein eigenes zu bilden. Gegen Ideologie und ihre Urstände ist die Ratio auf verlorenem Posten, sind alle Fakten, wonach die Leser und Zuschauer in Scharen davonlaufen Makulatur. Was scheren uns Leser und Zuschauer, wir sind in höherer Mission unterwegs.“

    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/benehmen-sie-sich/medien-belehren-erfolglos/

  40. @ Eve_of_Destruction 4. September 2018 at 10:26:
    Gestern, in Chemnitz, haben 65.000 Linke, Links-Faschisten, Links-Radikale und SPDler, ihre vergangenen und ihre zukünftigen Wahlniederlagen gefeiert.

    Mit Vokabeln wie „Linksfaschist“ würde ich sparsamer umgehen, aber egal. Eine Frage, die mir gestern kam und die bisher keinem Journalisten eingefallen ist, formuliert Leser(in?) Sille Tusch bei FAZ.net:

    Wie wäre es mit „bezahlem Tumult“, statt der Verharmlosung durch Party und Protest? Hat sich mal einer gefragt, wer denn montags Zeit hat, vom Nordwesten in den Südosten Deutschlands – das sind locker zweimal 800 km – wegen einer politischen Veranstaltung zu reisen? Den Medienmachern ist das offenbar noch nicht aufgefallen, was eine echte Blamage ist!

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/konzert-in-chemnitz-ist-das-party-oder-protest-15769943.html#void

  41. @ Bonn

    Die linken Altparteien schlagen wie jemand, der kurz vor dem Ertrinken ist, wild um sich.

    Jemand.der kurz vorm Ertrinken ist, hat keine Kraft, um wild sich zu schlagen. Das ist ein sehr ruhiger Vorgang. Deswegen erkennen in der Regel auch nur ausgebildete Retter die Anzeichen für Ertrinken.

  42. Haremhab 4. September 2018 at 10:32

    „Lafontaine will AfD-Anhänger umstimmen“

    Es wird mal wieder Zeit, Oskars Beziehungen zum Saarbrücker Rotlicht Milieu hervorzuzerren. Er konnte das ja hervorragend unterdrücken.

  43. Tagesspiegel: „Ist die SPD-Chefin von allen guten Geistern verlassen?“
    vom 19.08.2018, 11:57 Uhr – Hilfe für die Türkei

    Ist die SPD-Chefin von allen guten Geistern verlassen? Ihr Vorschlag, der Türkei ohne Rücksicht auf die politischen Konflikte mit Präsident Erdogan zu helfen, packt das Problem von der falschen Seite an. Jetzt ergibt sich vielmehr eine Gelegenheit, den unsäglichen Kurs zu korrigieren, den das Land unter Erdogan eingeschlagen hat.

    Kommentaqr dazu_ “ Deutschland sollte m.E. in dem Konflikt Türkei-USA einfach die Füße stillhalten. Wenn wir jemandem helfen müssen, dann den Kurden in Syrien und im Irak. Da könnte sich Frau Nahles mal profilieren, wenn ihr dazu etwas einfallen würde.
    …schreibt NutzerIn Gophi

    Fazit: Nahles sollte sich lieber auf die EIGENEN Probleme mit ihrer PARTEI besinnen … statt sich einen Kopf für Erdogan zu machen…

  44. Eve_of_Destruction 4. September 2018 at 10:26
    „Gestern, in Chemnitz, haben 65.000 Linke, Links-Faschisten, Links-Radikale und SPDler, ihre vergangenen und ihre zukünftigen Wahlniederlagen gefeiert. Es war eine sehr ehrliche Veranstaltung, in der man sich gegenseitig Trost für kommenden Wahlen aussprach.
    Ich hab‘ es ihnen gegönnt…“

    Unglaublich!
    Da wird wenige Tage vorher ein junger Mann regelrecht abgeschlachtet, und kaum ist die Blutlache getrocknet, feiern wenige Meter weiter 65.000 Leute Idole, die in ihren Liedern irre Parolen grölen und kreischen. Parolen, die mir persönlich die Haare zu Berge stehen lassen.

    An all diese 65.000:
    Habt Ihr gar keinen Anstand? Keinen Respekt vor den wahren Opfern?

  45. Kramp-Karrenbauer kämpft gegen rechts und lügt, dass sich die Balken biegen.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/annegret-kramp-karrenbauer-war-selbst-auf-konzert-mit-linkspunkband-15770570.html

    „Über Steinmeiers Facebook-Post hatte Kramp-Karrenbauer der Zeitung „Die Welt“ gesagt: „Ich halte das für sehr kritisch. Denn das, was wir wollen, ist, unsere Demokratie und unseren Rechtsstaat gegen rechts zu schützen.“

    Anmerkung: Waren CDU und CSU nicht einmal rechts?

    „Und wenn man das dann mit denen von links tut, die genau in der gleichen Art und Weise auf Polizeibeamte verbal einprügeln (…), dann halte ich das für mehr als kritisch.“

    Anmerkung: Haben die kritischen Bürger von Chemnitz verbal auf die Polizei eingeprügelt?

  46. Der Verfassungsschutz sollte eher mal bei Frau Merkel vorbeischauen.
    Aber sei’s drum. Die AfD muss auf Kurs bleiben. Bis 2021 ist ja noch Zeit. Zeit zum Konsolidieren, Zeit die Öffentlichkeit aus der Realitätsferne zu holen. Das geht. Der Mensch ist nicht auf Dauer bereit, sich durch Medien und Politik belügen zu lassen. Die SPD hat fertig. Eigentlich hat die Partei auf Ewigkeit keine Chance jemals den Kanzler zu stellen. Die wird immer nur zum Dienen, zusammen mit Grünen oder vielleicht noch mit der FDP, eine Regierung bilden können. Eine sehr ungute Situation für das Volk. Wir nähern uns dem Einparteienstaat SED, mit Opposition AfD.

  47. Hat ein LINKER Eier ? „Linker Bürgermeister will Intensivtäter rauswerfen“

    https://www.bild.de/news/inland/news-inland/frankfurt-oder-linker-politiker-willintensivtaeter-rauswerfen-57041468.bild.html

    Frankfurt/Oder – Mit seinem Satz: „Ich werde nicht warten, bis es den ersten Toten gibt“, hat der linke Oberbürgermeister von Frankfurt/Oder (Brandenburg), René Wilke (34), bundesweit Aufsehen erregt.

    Nach dem brutalen Überfall einer Gruppe polizeibekannter Flüchtlinge auf eine Diskothek will er gewalttätige Flüchtlinge abschieben.

    Was war passiert?

    In der Nacht auf den 26. August griff eine Gruppe von zehn bis 15 Männern den Club „Frosch“ mit Eisenstangen an und bedrohte deutsche und syrische Gäste.

    Laut Oberstaatsanwalt Ulrich Scherding (55) riefen die Angreifer, die alle Syrer sein sollen, „Allahu Akbar“ und „Wir bringen euch alle um“. Die polizeibekannten Flüchtlinge sollen bereits mehrfach Menschen verprügelt und Polizisten bedroht haben.

    Die zwei Hauptverdächtigen (20, 22) des Überfalls sind laut Staatsanwaltschaft Syrer. Der jüngere, gegen den schon ein Haftbefehl wegen schwerer Körperverletzung vorlag, wurde am Tag nach dem Angriff von Landsleuten erkannt und verhaftet. Der 22-Jährige ist untergetaucht.

    Fazit_ Die AfD wirkt und sitzt den SYSTEM-Parteien im NACKEN… dennoch wird der Bürger eher das ORIGINAL wählen !

  48. Kennzeichnend für Regime hinter Antifaschistischen Schutzwällen und ihre Blockparteien: man karrt zum Bejubeln der Nomenklatura Fähnchen schwingende Schulkinder heran. Die etwas Älteren werden mit gratis Partys gelockt. In Chemnitz wurde eine solche Jubelveranstaltung zur Störung der Pietät und von der Propaganda Kompanie als gelebte Zivilcourage instrumentalisiert.

  49. Da die einzig denkbare Alternative zur AfD ein immer stärker
    islamisiertes Deutschland ist, bleibt denen die sich damit nicht
    abfinden wollen nichts anderes übrig, als die AfD zu wählen,
    denn aus allen anderen Parteien hört man nicht ein einziges
    kritisches Wort hinsichtlich der Probleme, die die islamische
    Massenzuwanderung mit sich bringt. Nein im Gegenteil, keine
    Lüge ist zu billig und man scheut auch nicht die Kosten, um
    zigtausende schlichte Gemüter durch die ganze Republik zu
    kutschieren, um dann so zu tun, als wenn sie dort „Flagge“
    gegen rechts zeigen. Nebenbei war diese Aktion im Hinblick
    darauf, dass dort erneut ein Mensch bestialisch abgestochen
    wurde eine riesige Geschmacklosigkeit und es zeugt nicht
    zuletzt von Größenwahn, bestimmen zu wollen, wer hier
    in Deutschland um wen trauern darf und um wen nicht.

  50. Haremhab 4. September 2018 at 10:21; Ach ja, der Staatsanwalt sollte gegen diese Band-iten wegen Verunglimpfung Verstorbener ermitteln.

    Drohnenpilot 4. September 2018 at 10:26; Du willst uns doch nicht erzählen, dass du diese 65k glaubst? Dieses Gelände auf dem das stattfand hat laut Google Earth im Höchstfall 2ha, Für die Bühne, Filmturm und ähnliches fliegen nochmal mindestens 1000m2 raus. Dann hätte eine Person maximal 0,3m2 Platz. Das ist auch von den Vorschriften wegen Unfallschutz, Fluchtweg usw, gar nicht zu machen. Siehe Loveparade Duisburg 2010. Realistisch mögen das irgendwo zwischen 15 und 20k gewesen sein. Der Rest ist Kreativität der Schreiberlinge. Die ist auch da, wenn rechte Umzüge kleingeredet werden, da werden dann aus realistischen 20k schnell mal bloss 5.
    Zuerst stand ja überall was von 15k, bis es irgendeinem der Journhalunken zu wenig vorkam.
    Wenn diese schändliche Kundgebung noch nen Tag gedauert hätte, wären wir wahrscheinlich schon bei 200k.

  51. „Wie viele Silbergroschen werden für das Geschriebene kassiert ?“

    @fmvf,
    leider kein einziger – aber wenn sie ein bisschen was, bspw. an 1% oder an Stürzenberger spenden und das hier nachweisen, schreib ich auch etwas, was ihnen gefällt … 😉

  52. 2015 vom Verfassungsschutz als Rechtsextremist überwacht zu werden war ein Beleg ein Rechtsextremist zu sein.
    2018 vom Verfassungsschutz als Rechtsextremist überwacht zu werden ist ein Beleg kein Stalinist wie Heiko Maas zu sein!

  53. Dystopie 4. September 2018 at 10:43

    „Hat ein LINKER Eier ? „Linker Bürgermeister will Intensivtäter rauswerfen““

    Nein, natürlich nicht. Ein klassischer Politiker auf Dummenfang. Allerdings gibt es wieder welche, die auf diesen Unfug hereinfallen. Er kann sie weder „herauswerfen“, noch hat er den geringsten Einfluß auf die eventuellen „Abschiebeverfahren“. Aber er hat es ja nun mal gesagt: „Guter Mann!“

    Es sind diese unverbindlichen „Freibier für alle“ Parolen, mit denen die Politiker ihre abgrundtiefe Verachtung gegenüber ihren dummen Wählern kundtun.

    Wenn Frau Dr. Merkel die Lottozahlen der nächsten Ziehung verkünden würde, gäbe es genauso Leute, die diese ankreuzen würden.

  54. Ruud 4. September 2018 at 09:33

    Da fällt mir doch glatt die Buttersemmel aus der Hand. Ein Skandal ohne Gleichen. 🙂

  55. Ha ha ha, die Bemerkung MONDKALB hat auch mir ein Schmunzeln ins Gesicht gezaubert.
    Habe ES kürzlich zum 1. Mal laufen sehen, boah, klar, sie hat wohl einen mehrfachen Hüftschaden, aber auch dicke korpulente Menschen könnten Sport treiben, wenn ihnen ein klein wenig an ihrem optischen Erscheinungsbild läge; Reha-Sport oder bissel Krafttraining, dann sehen auch die Hände auch nicht wie aufgeblasene Pfannkuchen-Pranken aus sondern etwas definierter! Ich finde es sehr unästhetisch, wie diese dicke Frau sich gehen lässt – das selbe gilt für Altmaier.

    lisa 4. September 2018 at 10:10

    Nahles ist nicht belastbar….
    Sie ist zwar eine linke Ratte,die viele Genossen mit Intrigen schon ausgeschaltet hat und jetzt da,wo Nahles schon immer hinwollte,koste es,was es wolle..
    Nahles ist aber nicht belastbar und sehr dünnhäutig und natürlich eine Fehlbesetzung als SPD-Vorsitzende und Fraktionsvorsitzende..
    Wirklich gearbeitet,sprich in der freien Wirtschafte hat Nahles noch nie in ihrem Leben…Sie kennt nur die Partei,wovon und durch Nahles auch stets ihren Lebensunterhalt verdient..

  56. Sie SPD, traditionell die Partei ‚des kleinen Mannes‘, der Gerechtigkeit, der Arbeiter, wird weiter Stimmen verlieren (auch in NRW). Selbst wenn sie ihre Versprechen (höhere Löhne, mehr Gerechtigkeit, bezahlbare Mieten) halten könnte, was nüzt es dem ‚kleinen Mann‘, wenn er dabei das Land um sich herum nicht mehr wiedererkennt?

  57. Smile 4. September 2018 at 10:59

    „das selbe gilt für Altmaier.“

    Ich denke, Altmaier glaubt so für kleine Jungs attraktiver zu sein.

  58. arminius arndt 4. September 2018 at 10:27

    Die AfD kann sich nur noch selber erledigen – (…)
    (POGGENBURG)

    * * * * *

    Man sollte sich bewusst machen,
    dass ABSOLUT ALLES was über die Tastatur ins WEB getippt wird,
    von „interessierten Kreisen“ gelesen werden kann!

    Es gibt keine „Sicherheit im Web“, weder beim Surfen, noch im E-Mail-Verkehr –
    und schon überhaupt nicht bei den „sozialen Medien“ wie FB, Twitter & Co.

    Merke:
    Wer die Sicherheit(!) (Schleusen, Schlösser, Schranken, Walls) programmiert und platziert –
    kennt natürlich auch die Umgehung!

  59. @ Drohnenpilot

    Ich hätte kotzen können, als ich heute morgen von 65.000 Teilnehmern las. Noch sind die „Anständigen“ wohl tatsächlich mehr, aber das darf nur Ansporn für uns sein, unseren Hass nich mehr zu verbreiten, bis WIR in der Überzahl sind.

  60. Smile 4. September 2018 at 10:59

    Ha ha ha, die Bemerkung MONDKALB hat auch mir ein Schmunzeln ins Gesicht gezaubert.

    * * * * *

    Ja, wir haben tatsächlich eine TRAUM-KOALITION!

    Vor Augen schwebt mir immer das Paar
    ANDREA NAHLES & PETER ALTMAIER.

    Mehr geht nicht . . .

  61. arminius arndt 4. September 2018 at 10:27

    Diie AfD kann sich nur noch selber erledigen – bspw. durch seltsame Tunnelblick-Tweets von Frau von Storch (manchmal ist Schweigen eben doch Gold)

    Frau von Storch hat doch nicht etwa den Rasen betreten. Schock.

  62. Sobald die AfD mit in einer Regierung sitzt, dann die Überwachung von Teilen des öffentlich rechtlichen Fernsehens in Betracht ziehen.

    Das die SPD samt Jugendorganisationen verfassungsfeindlich ist, stellt glaube ich mittlerweile kein klar denkender Mensch mehr infrage. Darum gehe ich davon aus daß das einer der ersten Maßnahmen sein wird.

  63. Haremhab 4. September 2018 at 10:21; Ach ja, der Staatsanwalt sollte gegen diese Band-iten wegen Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener ermitteln.

    Drohnenpilot 4. September 2018 at 10:26; Du willst uns doch nicht erzählen, dass du diese 65k glaubst? Dieses Gelände auf dem das stattfand hat laut Google maps im Höchstfall 2ha, Für die Bühne, Filmturm und ähnliches fliegen nochmal mindestens 1000m2 raus. Dann hätte eine Person maximal 0,3m2 Platz. Das ist auch von den Vorschriften wegen Unfallschutz, Fluchtweg usw, gar nicht zu machen. Siehe Loveparade Duisburg 2010. Realistisch mögen das irgendwo zwischen 15 und 20k gewesen sein. Der Rest ist Kreativität der Schreiberlinge. Die ist auch da, wenn rechte Umzüge kleingeredet werden, da werden dann aus realistischen 20k schnell mal bloss 5.
    Zuerst stand ja überall was von 15k, bis es irgendeinem der Journhalunken zu wenig vorkam.
    Wenn diese schändliche Kundgebung noch nen Tag gedauert hätte, wären wir wahrscheinlich schon bei 200k. Ähnlich den neulich behaupteten 300k Asylbetrügern, die ne Arbeitsstelle hätten.

    Church ill 4. September 2018 at 10:41; Ich kann mich nicht mal dran erinnern, dass es irgendwelche Filmchen gab, wo sie real auf Polizisten eingeprügelt hätten. Wie auch, das machen doch bekanntlich sehr gern die Linken, Antifa und ähnliche. Siehe 1.Mai, Berlin, Haramburg und G2ß. Dass man die Behinderung, Verzögerung und letzlich Abbruch einer angemeldeten und genehmigten Demo durch die Polizei kritisiert, die ihren Job, für den sie von den Demoteilnehmern, jedoch nicht den gegendemoleuten bezahlt werden nicht gemacht haben, hat mit verbal einprügeln jedenfalls nix zu tun. So was wär bei jemand in der Privatwirtschaft ein fristloser Kündigungsgrund.

    Smile 4. September 2018 at 10:59; Ich würde den Schaden etwas weiter oben verorten.

  64. Ruud 4. September 2018 at 09:33
    So war es wirklich:
    ****************
    Ich wäre da vorsichtig. Linke erkennen nicht, dass das Satire ist.

  65. Gibts eigentlich Neuigkeiten von der Vergewaltigung unter Jungen ? Wer war das Opfer ? Deutscher ?

  66. Warum wird Arafat Nahles nicht vom VS beobachtet?

    Es gibt zuhauf Gründe dazu:

    Für #Nahles/@spdde machen nicht islamist. Diktaturen—die Israel auslöschen wollen und Kritik brutal bestrafen— die Welt unsicher, sondern #Trump/die USA.

    Nahles (hier mit Arafat/PLO) sprach 2012 auch von „gemeinsamen Werten“ mit der Fatah, die sogar Mitglied der europ. #SPD ist.

    https://twitter.com/MoritzMichelson/status/994284520894541824

  67. Albrecht Prinz von Croÿ (früher FAZ) hat absolut recht, er schreibt bei „Tichy“ über Deutschlands Medien:

    Seht Ihr nicht, dass Euch keiner mehr zuhört und zusieht, weil Ihr Euch bereits im denkwürdigen Zustand der kompletten Lächerlichkeit befindet? Und dass diesen Zustand diejenigen, die Ihr eigentlich kontrollieren solltet, schamlos ausnutzen? Wollt Ihr das?

    Link siehe oben, 10:35. Gestern habe ich auch noch die „Tagesthemen“ als Serienaufnahme gelöscht, Serienaufnahme deshalb, weil ich das ganze Kommentargedöns im Schnelldurchlauf hinter mich bringen kann, aber auch den Rest will ich mir nicht mehr antun. Anderen geht es genauso, FAZ-Leser Michael Maier schrieb letzte Woche:

    Die Berichterstattung über die Vorfälle in Chemnitz ist meines Erachtens lächerlich, es handelt sich geradezu um ein Presseversagen. Primär gingen in Chemnitz Leute auf die Straße, die sich darüber empörten, daß es wieder eine Messerattacke gegeben hat, bei der ein junger Mann zu Tode gekommen ist. … Anstatt auf diese Umstände hinzuweisen, wurden die Leute denunziert, die sich empörten und auf die Straße gingen. Die deutsche Presse sollte sich langsam die Frage stellen, ob sie aufklären oder manipulieren will. Im letzteren Fall empfehle ich aufgeklärten Lesern, sich besser in der ausländischen Presse zu informieren, etwa der Basler und der Neuen Zürcher Zeitung.

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/krawalle-in-chemnitz-wie-ein-buchhaendler-die-stadt-wahrnimmt-15761886.html#voi

    Apropos „Neue Zürcher Zeitung“, was jeder gelesen haben sollte: Klaus-Rüdiger Mai über die Befindlichkeit der Ostdeutschen, fabelhaft:

    https://www.nzz.ch/feuilleton/alles-beginnt-mit-herkunft-weshalb-ostdeutschland-sich-zur-provokation-entwickelt-ld.1415437

  68. Mich kotzt es an, dass CDU und CSU immer als Union dargestellt werden und damit dem Michel eine größere Parteien-Stärke als vorhanden suggeriert wird.

  69. Einem Klonovsky-Leser ist was Interessantes aufgefallen, apropos Chemnitz:

    Mir ist aufgefallen, dass alle Interpreten des Konzertes Weiße waren, mit Ausnahme von Tarek von KIZ, der einen leichten Milchkaffeeteint hat, und Nura, einer arabisch-eritreischen Rapperin, die der Menge mit ,Wer nicht hüpft, der ist ein Nazi‘ einheizte. Das gesamte Publikum und alle Sprecher und Moderatoren waren weiß. Deutsche feiern sich und ihre Weltoffenheit in einem abgeschotteten ethnisch homogenen Konzert. Dazu komische Slogans und Fixierung auf ,Nazi‘. Mir ist diese Massenpsychose nicht erklärlich.

    https://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna/item/944-4-september-2018

  70. OT, Entschuldigung werter Herr Bartels,
    Weis jemand mehr darüber, daß der AfD-Parteikonvent am Samstag den 01.09.2018 in Dresden beschlossen hat, sich von Pegida zu distanzieren und nicht mehr in gemeinsamen Veranstaltungen aufzutreten?
    Dieser Beschluß soll maßgeblich von Frau von Storch und weiteren westlichen Verbänden initiiert worden sein.
    Na dann liebe AfD macht doch alleine künftig Wahlkämpfe, wenn Ihr die Verbündeten auf der Straße so verprellt.
    Warum glaubt Ihr habt Ihr soviele AfD-Wähler in Mitteldeutschland?
    Ich hoffe in Cottbus bleibt es bei der sich gegenseitig befruchtenden Zusammenarbeit.
    PI bitte als gesondertes Thema aufgreifen!

  71. Hoffentlich vergisst die AfD nicht ihre Versprechen und lässt sich von der GEZ Mafia kaufen, denn diese haben garantiert ihre Tentakel auch schon innerhalb der AfD ausgebreitet.

  72. Die Deutschen haben das letzte mal die Möglichkeit,den Rechtsstaat zurückzubringen und die Krebsgeschwüre der Polit/Finanz/Medienbarbarei zu vernichten.

    Die Bayernwahl ist die Letzte Chance auf einen Notausgang.

    Nutzen die Bayern diese Möglichkeit nicht,ist das korrumpierte Medienhurenkartell am Ziel der Vernichtung Deutschlands wie wir es kannten faktisch beschlossene Sache.

  73. Die AfD wird so lange zulegen bis Deutschland wieder erkennbar zum Rechtsstaat wird. Eine Bundeskanzlerin samt Gefolgschaft bricht Gesetze, das wird mehr und mehr für alle offensichtlich. Den Nazialarm und die Dauerbeschallung der Staatsmedien glauben auch immer weniger. Zwar zäh, aber es läuft.

  74. Erschreckender Gewaltaufruf der Antifa auf Indymedia! 30.08.2018 – 00:46

    bewaffent euch!

    Themen: Antifa Antirassismus Militarismus
    Regionen: Überall
    Event: rassistische entwicklungen
    wir leben in lebensgefährlichen zeiten.

    seit langem leben wir in gefährlichen zeiten. im land regieren die typ*innen aus aktiengesellschaften wie aufsichtsräte und vorstände. da sind politiker*innen aller parteien im bundestag als erfüllungsgehilf*innen tätig. wollen gleichwohl von uns ausverkauften menschen an der wahlurne gewählt werden. beeinflusst durch lobbyismus und ignoranz bleiben wir als menschen mit unseren anliegen zurück und uns selbst überlassen. in anderen fällen wirst du noch vom staat, betriebe der willkür preisgegeben.

    dadurch werden den faschisten, rassisten, neonazis auf den strassen und in den parlamenten immer mehr einen fruchtbaren boden bereitet. insbesondere den staatlichen organen ist zu misstrauen. die stehen den menschenhassern näher als den friedlichen menschen welche sich beispielsweise für flüchtlinge einsetzen.

    der brd staat ist nicht fähig, gewillt menschen zu schützen, welche hier leben. selbst nicht bei vertreter*innen von kirche, gewerkschaften und selbt bürgermeister mit cdu parteibuch.

    da haben wir noch weniger schutz. deshalb müssen wir uns selber beschützen. im fall von unmittelbarer gefahr, besteht die zeit um die polizei anzurufen und über 15 minuten auf den streifenwagen zu warten? nein, schneller liegst du tot auf dem boden. was uns hilft ist uns selbst zu bewaffenen.

    pfefferpray hilft einen oder eine geringe anzahl von menschen auf abstand zu halten um nicht körperlich geschädigt zu werden. die preise für pfefferspray ist bezahlbar.

    besser sind gaspistolen. sie haben magazine mit über 15 patronen. in der kammer findet eine patrone ebenfalls platz. bei einer konfrontation mit faschos hat dies mehr wirkung auf den feind. wenn man einmal dabei ist zu schiessen, macht es sinn das magazin leer zu schiessen und so schnell als möglich zu flüchten. beim laden des magazin sollten lieber keine fingerabdrücke auf den patronen sein. also fasst die pfefferpatronen nur mit haushaltshandschuhe an.

    ein aufgesetzer schuss aus einer gaspistole auf einen nazi am kopf oder am herz ist sofort tödlich. da braucht es keine umstände um legal oder nicht an eine scharfe pistole ranzukommen.

    solch eine gute gaspistole kostet etwas unter 300 euro. wenn die gaspistole bei notwehr, nothilfe benutzt wird kann man den menschen welche*r die pistole anwendet nicht ausmachen als bei einer kugel aus einer scharfen waffe.

    diese waffen verdeckt am köper tragen. hilfreich ist eine umhängetasche, jacke mit reissverschlüssen oder eine cargohose. auf keinen fall einen holster am körper tragen! das zieht nur blicke auf sich. leute werden das bemerken, die polizei anrufen um dich zu untersuchen.

    wer eine gaspistole benutzt hat ist gut beraten die waffe zu zerlegen, die teile mittels tuch und bürste von carbonrückständen zu reinigen. danach die teile mit waffenöl pflegen. im anschluss die gaspistole wieder zusammensetzen. das waffenöl können alle unauffällig im waffengeschäft kaufen. dafür braucht nichts und niemand seine dokumente zu vorzuzeigen.

    um eine gaspistole zu kaufen brauchst du ab 18 jahre keine erlaubnis der polizei. bei dem kauf einer (gebrauchten) gaspistole von privat vermeiden alle das vorzeigen des perso. wer im geschäft eine gastpistole für sich oder auch andere kauft, muss sich mit seinen amtlichen personalausweis legitimieren.

    was alle für sich ausmachen müssen ist, wer darf und kann bei der polizei einen kleinen waffenschein beantragen? will man mit einen kleinem waffenschein unterwegs sein. juristische vorteile hat dies in jedem fall.

    indymedia.org

    MOD: LINK gelöscht! Bitte nicht auf links- oder rechtsradikale Seiten verlinken – siehe Policy

  75. eigenvalue 4. September 2018 at 11:11

    arminius arndt 4. September 2018 at 10:27

    <blockquote>Die AfD kann sich nur noch selber erledigen – bspw. durch seltsame Tunnelblick-Tweets von Frau von Storch (manchmal ist Schweigen eben doch Gold)

    Im Gegensatz zu manchen anderen übereilten und unklugen tweets von Storchs finde ich den zum Konzert in Chemnitz genial.
    Sie hat die arrogante Ansage „wir sind mehr“ der Veranstalter ganz gezielt gekontert mit „Ihr seid Merkels Untertanen“. Und mit „ihr tanzt auf Gräbern“ hat sie doch ganz genau diese Mentalität getroffen, „deutsche Opfer“ überall und jederzeit zu verhöhnen (s. Dresden).

  76. >>„Hetzer gegen den Rechtsstaat“<< Kenen wir doch schon lange! Man findet sie in Mengen im rot-grün-versifften Lager der Deutschlandabschaffer. Alle Aussagen dieser Bande sind schon so lange bekannt, alle Taten ebenfalls. Aber den umfuntionierte Unrechtsstaa hat man mit Scheuklappen ausgestatten, er darf es nicht sehen wollen.
    Der Dieb schreit hier "haltet den Dieb"! Nur ist der Dieb ständig mit seiner Beute beschaftigt und merkt es nicht einmal. Am Trog möchte ungestört schmatzen, da stören natürlich solche, die den realen Rechtsstaat fordern, die mit dem Finger auf all die realen "Diebe", der Kartellparteien zeigen! Die Tranung der Lüge schmilz langsam, aber stetig weg und die Lügen kommen immer mehr zum Vorschein.

  77. von linksgrünen Politikern gehasster Bio-Deutscher 4. September 2018 at 11:32

    Hoffentlich vergisst die AfD nicht ihre Versprechen und lässt sich von der GEZ Mafia kaufen, denn diese haben garantiert ihre Tentakel auch schon innerhalb der AfD ausgebreitet.
    ——————————————————————————————————————————-
    Hauptsächlich in der sogenannten ,,Alternativen Mitte“ erkennt man leider deutlich solche Tendenzen.

  78. Dieses ganze stramm antifaschistische Medienfeuerwerk, dass da im Moment abgefeuert wird, da kann man sich nur bedanken!

    Wir brauchen mehr Konzerte gegen Rechts, mehr Staats-Punks gegen Rechts, wir brauchen mehr Schwule gegen Rechts und Kirchen gegen Rechts!!!

    Wenn ihr so weitermacht, dann sind wir zum Jahreswechsel deutlich über die 20%, hoffe ich!

    Danke #wirsindmehr – genau wegen euch werden wir immer mehr, immer stärker, überall, im GANZEN LAND. Nicht nur in der Heldenstadt Chemnitz!

  79. fichte8 4. September 2018 at 09:53
    CDU-Spitze rügt Steinmeier wegen Unterstützung linker Band

    Steinmeier hat mit dieser linker Dreck auch im Vorfeld die Beerdigung von Deutschland mitgefeiert !

    ———
    Kurz vor Ende der Hitler Ära hat man zur Stärkung der Kampfbereitschaft der Wehrmacht auf auf verurteilte Verbrecher zurück gegriffen !

  80. Rittmeister 4. September 2018 at 11:56

    Habe schon gehört, dass dort bereits ein gewaltiger Ruck nach links erfolgt!

  81. Auch wenn die 17% heruntergerechnet sein dürften und 19-20% Zustimmung zur AfD anzunehmen sind ist es noch ein langer Weg.
    In Koalition mit den sog. ‚Altparteien‘ kann die ‚BRD‘ nicht in eine Demokratie und einen Rechtsstaat verwandelt werden. Dagegen spricht allein die Tatsache, das deren Führungspersonal durchweg hochkriminell ist und gemäß unseren Gesetzen abgeurteilt werden muß. Erst ab Erreichen der absoluten Mehrheit im Bund und den Ländern kann ein konservativer Richtungswechsel Erfolg haben.

  82. Haremhab 4. September 2018 at 10:15

    „CDU-Generalsekretärin besuchte Festival mit umstrittener Linkspunkband“

    Das erklaert manches. Der Fischfilet-Frontmann hat sich unsterblich in die Annegret verliebt und wollte ihr einfach nur zuwinken – mit deutschem Gruss! Dummerweise wird die Aufnahme dieser Szene jetzt bereits von Rechtsextremen instrumentalisiert…

  83. von linksgrünen Politikern gehasster Bio-Deutscher 4. September 2018 at 09:50
    Rechnet man nun noch den üblichen Lügenfaktor raus, dann liegt die AfD bei 21%, und die SPD bei 14%.
    Und es dauert nicht mehr lange, dann überholt die AfD die CDU, die ohne CSU bei nur ca. 23% liegt.

    abzüglich der „ungültigen“ AfD Stimmen… 🙂

  84. Eher trifft es wohl zu, das AfD nahe 30% ist,
    genauso wie es Fake ist, das echte Deutsche Sachsen in Chemnitz
    eine Party feiern würden, wenn einer der ihren gekillt wurde – von zweien, denen sie Schutz und Hilfe gewährt haben. Mehrkill – für wie blöde hälst du Mitstück uns alle?
    Deine RotFunker und RotSchreiberlinge sind schon jetzt mitschuldig!

  85. Freya- 4. September 2018 at 11:56

    „Auch ein Fall für den Verfassungsschutz!

    Die Berliner Kulturhistorikerin und Republica Kuratorin Katharina Meyer ruft auf Twitter zur Zerstörung Chemnitz’s auf.“

    Was Berlin angeht, ist es schon lange nicht mehr mit der Reaktivierung von Bomber Harris getan. Hier braucvht man die Reaktivierung der ENOLA GAY:

    https://www.youtube.com/watch?v=-vMBp6iUJzk

  86. Stetig frage ich mich, wer diese Roten Arschlöcher überhaupt noch wählt.
    Ach ja, es gibt ja immer noch genug Blödel ohne Verstand in diesem Land, welche erst an der Wand kleben müssen zum Erkenntnisgewinn.

  87. Zur Mutter und Hausfrau war das Nahles immer schon nicht zu gebrauchen,
    hat sich ein Kind ansetzen lassen und den Mann vergrault.
    Das Kind wird nun von der „Roten Arbeiterhilfe“ verwahrt.

  88. Ach ja:

    Freya- 4. September 2018 at 11:56
    Auch ein Fall für den Verfassungsschutz!

    Die Berliner Kulturhistorikerin und Republica Kuratorin Katharina Meyer ruft auf Twitter zur Zerstörung Chemnitz’s auf.

    https://twitter.com/KthrnMeyer/status/1034184494557872129?s=19

    —————————-
    —————————-

    Diese Kathrin wünscht sich also, dass Zehntausende bei lebendigem Leib verbrennen, bloß weil diese Menschen nicht Kathrins Meinung teilen? Vielleicht?
    Wer solche Gedanken in sich trägt, würde uns, liebe Freya, wohl auch ohne zu zucken in Lager stecken.
    Was unterscheidet eigentlich Kathrin von einem (echten) Nazi?

  89. Heta 4. September 2018 at 11:30

    „Einem Klonovsky-Leser ist was Interessantes aufgefallen, apropos Chemnitz:

    ? Mir ist aufgefallen, dass alle Interpreten des Konzertes Weiße waren, mit Ausnahme von Tarek von KIZ, der einen leichten Milchkaffeeteint hat, und Nura, einer arabisch-eritreischen Rapperin, die der Menge mit ,Wer nicht hüpft, der ist ein Nazi‘ einheizte. Das gesamte Publikum und alle Sprecher und Moderatoren waren weiß. (…)“

    Ist das je anders?
    Ich kenne das vom Jazz: Publikum ganz überwiegend Typ Linksgrüner im Öffentlichen Dienst. Ausländer finden Sie da nur sehr vereinzelt: Entweder auf der Bühne ein farbiger Musiker oder als Personal am Bierstand.
    Sehr angenehme Stimmung da immer.

    Was die 65k betrifft: Ob die Zahl überhaupt stimmt sei mal dahingestellt, aber die wär auch kein Wunder, bedenkt man das gute Wetter und den freien Eintritt.
    Hätte Helene Fischer ein medial so „gepushtes“ Konzert gegeben – ganz unpolitisch aber auch bei freiem Eintritt – wären vermutlich doppelt so viele hingegangen.

    Und bei denen die da zum linksextremen Geschrei gegangen sind gehe ich auch nicht unbedingt von politischer „Haltung“ aus. Das war halt ein „Event“, wo besonders junge Leute eben ganz gern mal gucken. Den Anteil Nichtwähler übrigens sollte man sowieso abziehen, dann wär man bei max. 30k politisch angehauchter Zuschauer.
    Ich glaub da gehen in Chemnitz Woche für Woche mehr Leute zum Fußball, ganz ohne mediales Trommelfeuer.

  90. Aaaa…jetzt versteh ich.
    Rechtstaat bedeutet nicht Anwendung von Gesetzen und Durchsetzung von Recht.
    Sondern Rechtstaat bedeutet schlicht und einfach: Altparteien.
    Ja dann muss die AfD natürlich bekämpft werden.

    Soweit sind wir schon wieder…..freuen sich die Faschisten und reiben die Hände.

    Was als Nächstes?

  91. Sehr geehrte Damen und Herren,

    nachfolgend eine freundliche Bekanntgabe, ein kostenfreier Service Ihres Bundesamts für Verfassungsschutz.

    Nach der Theorie sind wir vom BfV alleine dem deutschen Kanzleramt unterstellt, aber in der unvermeidbaren Praxis unterliegen wir auch gewissen Verpflichtungen gegenüber unserer Besatzungsmacht. (Selbige hat z. B. neulich wieder unsere Loyalität mit der kostenlosen Bereitstellung eines neuen Softwaresystems „Xkeyscore“ belohnt.) Unsere Besatzungsmacht möchte jüngst die konservativen Kräfte in Europa stärken, Europa soll nicht in die völlige Unberechenbarkeit abrutschen vom derzeitigen „Banana State“ ins „Patsydom“.

    Daher sind wir angehalten, sämtliche Weisungen aus dem Bundeskanzleramt vor deren Ausführung mit den USEUCOM zu verifizieren und bei Zuwiderlaufen einer Weisung mit den USEUCOM-Prämissen wird auf eine Zurücknahme oder informationelle Zersetzung der Weisung hingewirkt.

    Etwas Infotainment zu USEUCOM (1945, englisch)
    https://www.youtube.com/watch?v=Rv1yZ6tq3mY

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr Karl-Heim-Dienst

  92. Nachdenkender 4. September 2018 at 12:30
    Stetig frage ich mich, wer diese Roten Arschlöcher überhaupt noch wählt.
    Ach ja, es gibt ja immer noch genug Blödel ohne Verstand in diesem Land, welche erst an der Wand kleben müssen zum Erkenntnisgewinn.
    —————-

    Und die jetzt so: tu ich ja nicht.
    Ich wähl ja CDU , oder Grüne, oder Linke, oder FDP, oder CSU.
    Also alles gut,Mensch.

    Sind wir dämlich hier.

    Die wählen ja gar nicht alle sozialistisch.

    Was regen wir uns denn auf.

  93. Freya- 4. September 2018 at 11:44

    „Erschreckender Gewaltaufruf der Antifa auf Indymedia! 30.08.2018 – 00:46“

    Immer wieder erstaunlich: Halbwegs etablierte Seiten des rechten Spektrums mit derlei Anleitungen sind weithin abgeschaltet, aber linksaußen geht das munter weiter.
    Wer nach Militanzliteratur sucht oder Vorlagen für Nazipropaganda, ist bei Indymedia aber gut aufgehoben. Hat dann gleich noch den Vorteil, daß ein „Klick“ bei denen nicht als rechte Straftat gewertet werden kann, wie es einem Maasmännchen in Hinblick auf Altermedia vermutlich vorschwebt. Wär ja nett für die Statistik, denkt Heiko.

  94. Freya- 4. September 2018 at 11:56

    „Auch ein Fall für den Verfassungsschutz!

    Die Berliner Kulturhistorikerin und Republica Kuratorin Katharina Meyer ruft auf Twitter zur Zerstörung Chemnitz’s auf.“
    ##########################
    Facebook-Profil der Bombenliebhaberin Katharina Meyer, Berlin:
    https://www.facebook.com/kthrn.meyer?ref=br_rs

    Man sollte -so durchfuhr es mich- —–SELBSTZENSUR—– . Ihr und ihren Eltern. Familie hat so eine Schrapnelle meist nicht. Damit sie mal fühlen kann. Wenn sie schon nicht denken kann.
    Aber dann kam ich zur Vernunft und sage: KEINE GEWALT! (oder?)

  95. Bezüglich der Bomber-Harries- do-it-again – in – Chemnitz-Schrapnelle „Katharina Meyer“

    Hier ein Arbeitgeber/Projekt: https://www.facebook.com/smartplaceseu DOWNVOTEN!

    EIN ANDERES PROJEKT VON IHR: https://www.facebook.com/StateFestival/ (IMPRESSUM -völlig öffentlich: Angaben gemäß § 5 TMG:
    STATE Festival Foundation gGmbH
    Hobrechtstr. 64
    12047 Berlin

    Postadresse:
    STATE Studio
    Hauptstr. 3
    10827 Berlin
    Vertreten durch:
    Herr Dr. Christian Rauch
    Kontakt:
    Telefon: +49 176 84887185

    Bitte mal BOMBIGE BEWERTUNGEN und Statements!!!

  96. @ 18_1968 4. September 2018 at 12:41:
    Ich kenne das vom Jazz: Publikum ganz überwiegend Typ Linksgrüner im Öffentlichen Dienst. Ausländer finden Sie da nur sehr vereinzelt: Entweder auf der Bühne ein farbiger Musiker oder als Personal am Bierstand.

    Die Jazzleute sitzen nicht da mit dem Anspruch, „ein Zeichen gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit“ zu setzen, das ist der Unterschied und deshalb fällt es auf, wenn in Chemnitz nur Weiße rumstehen. Wo war denn die Klientel, für die der ganze Zinnober veranstaltet wird? Hams wohl nicht so mit deutschem Grölrock (ich auch nicht), wenn es sie gegeben hätte, wären sie uns pausenlos vorgeführt worden:

    http://www.spiegel.de/fotostrecke/chemnitz-50-000-feiern-beim-konzert-gegen-rechts-fotostrecke-163528-3.html

  97. Istdasdennzuglauben
    4. September 2018 at 11:50
    „Mondkalb Nahles“ trifft es ;-))
    ++++

    „Walross Nahles“ noch besser! ;-))

  98. Pech gehabt ihr Volksverräter. Die AfD wird nicht vom Verfassungsschutz beobachtet, weil die Grundlagen dafür fehlen.
    Bätschi!

  99. #Alter Sachse und andere Kommenatoren

    Einige Kommentatoren äußerten in ihren Beiträgen ihr Unbehagen und Mißfallen, dass die AfD-Politikeer und Pegida-Leute gemeinsam im Demozug am 01.09.2018 marschierten und andere wieder meinten dagegen, BvST hätte einn Antrag gestellt, der die Distanzierung von der Pegida forderte.

    Ein bißchen Licht ins Dunkle der Geschehnisse zu bringen, kann nicht schaden.Gemäß dem Unvereinbarkeitsbeschluß vom Mai 2016 dürfen AfD-Mitglieder bei Kundgebungen der Pegida nicht auftreten.

    In weiteren Beschlüssen wurde die Unverinbarkeit mit sämtlichen regionalen Ablegern der Pegida, wie Thügiad und Legida, mit der im Februar 2017 geründeten FPA ( Freihewitlich Patriotische Alternative ) und mit der IB festgestellt.

    Nach dem Bundeskonvent der AfD am 04.03.2018 ist die Zusammenarbeit mit Pegida wieder erlaubt. Mit Pegida aber nur. Auf dem Bundeskonvent der AfD in Dresden am 01.09.2018 stimmtem 50 Delegierte mit großer Mehrheit für einen Antrag des Berliner Abgeordnetetn Frank-Christian Hansel auf Änderung der Tagesordnung.

    In dem Beschluß wird hervorgehoben, dass “ die Teilnahme an der von den LV Brandenburg, Thüringen und Sachsen gemeinsam mit der ` fremdenfreindlichen `Pegida-Bewegung organisierte Aktion ist kein Schulterschluß mit Pegida „.
    Darin heißt es wortwörtlich: “ Diesen Protest können und dürfen wir uns aufgrund seiner hohen Bedeutung für die Zukunft unseres Landes nicht entziehen, nur weil er auch von Gruppen geteilt wird, zu denen die AfD aus Überzeugung Distanz hält und weiter Distanz halten wird „.

    Meine persönliche Meinung dazu:Gemeinsame Demo in Chemnitz war sehr wichtig, aber für die Zukunft
    sollte weiterhin gelten: getrennt marschieren, vereint schlagen, d.h. den politischen Feind. Jeder hat seine Stärken und die AfD ist ein Partei, die mit dem Ziel antritt, Regeriungsverantwortung zu übernehmen. Pegida ist für mich auch wichtig aber als Vorfeldorganisatin und Bewegung sowie die IB. Sie bereiten den Boden vor, für den politischen Kampf.

  100. sakarthw14 4. September 2018 at 15:56
    —————————————————————————————————————————–
    Getrennt marschieren, vereint schlagen……. bla,bla,bla!
    Leute, die PEGIDA als fremdenfeindliche Bewegung betrachten und benennen, haben prinzipiell nichts in unserer Partei verloren, Punkt!

  101. @ JochenKeller und @Heisenberg
    Jochen, „65.000“? Auf wenigen Quadratmetern? Hmmm…. ein user hier hat es fast schon wissenschaftlich treffend begründet, warum die dt. Journaille (sorry, stammt glaube ich, von einem Nazi…) genau so wie die Bundeswarze Roth es nicht so mit Rechnen hat, weil schöngerechnet wird um „dem Medienauftrag“ zu entsprechen. Also Lüge, wie schon bei ersten Pegida- Demos in DD. Das hat (nazistisches-) System.
    Die haben gut bei Goebbels abgeguckt….
    Gibt hier und anderswo herrliche Kolumnen zu lesen, zum Thema:
    * Deutsche bringen Arzt in Praxis um und verletzten Krankenschwester
    * Drei minderjährige Deutsche vergewaltigen eine 25- Jährige syrische Studentin. Das Alter der Deutschen entspricht offensichtlich nicht deren Angaben. Haftbefehle erlassen.
    * 3 Deutsche wurden am Grenzübergang in XXX zu Tschechien durch die Bundespolizei kontrolliert.
    Im Wagen fanden die Beamten ein Messer, welches unter das Kriegswaffen- Kontrollgesetz fällt.
    Es wurde Strafanzeige gestellt.
    * Ein bewaffneter vermummter Deutscher überfällt in Berlin Neukölln einen Dönerladen. Er raubte die Dönerkasse und brachte diese kurz darauf zurück weil sich lediglich 12,80 EUR als Kleingeld darin befanden. Was er nicht wissen konnte: 2 Minuten vorher fuhr ein Q 5 mit einem gut gekleideten Mann mit Migrationshintergrund davon. Das war der Schutzgeldeintreiber und Waled- Banker. (na ja, BFM Schäuble weiß ja nicht, was das ist. Der Journalist der „Welt“ erklärte ihm, wie viel Kohle ihm verloren geht. Kein Fake!)
    Na, und?
    Ja ja, die dt. Nazis morden, vergewaltigen und foltern…. im Jahr 2018! Schreibe ich als Israeli…
    Laila Tov Euch!

  102. Politologe? Ich meine: Hochstapler!

    Nur der Politologe Prof. Hajo Funke (74) hat noch Trost. Und Rat: „Die AfD ist im Osten Teil einer gewaltbereiten und zum Teil gewalttätigen Volksfront von Rechts geworden. Das hat sich neben Chemnitz schon in Cottbus gezeigt. Die AfD macht sich dort gemein mit Hetzern und gewaltbereiten Rassisten. Das ist neu.“

    Eine glasklare Propagandalüge, da die AfD immer die Rechtsstaatlichkeit sowie Gewaltlosigkeit in der politischen Auseinandersetzung betont hat. Funke entpuppt sich hier lediglich als Teil der nur scheinbar linken, in Wahrheit aber Propagandafront der Globalisten, der sich Trittbrettfahrer aus dem tatsächlichen braunen Spektrum zunutze macht, die zum allergrößten Teil Bestandteil der Firma namens „Verfassungsschutz“ sein dürften.

    Vom Staat eigens dazu geschult und finanziert, AfD- oder PEGIDA-Demonstrationen gezielt zu unterlaufen und von dort aus ihren Mummenschanz, idealerweise noch mit erigiertem rechten Arm und entsprechenden gut gelernten Parolen zu vollführen, haben sie die Aufgabe, die Leute abzuschrecken und das Bild einer fremdenfeindlichen, haßerfüllten, pöbelnden und „braunen“ Masse zu erzeugen, das die Medien als gut geschmierter Teil dieses Zirkus umgehend weiterzutransportieren haben.

    Das hat – teilweise – leider auch in Chemnitz wieder funktioniert. Nur kann man das weder der AfD noch der bürgerlichen Mitte anlasten, die da demonstriert, getrauert und natürlich ob dieser Brandstifter-Politik auch protestiert hat, sondern genau denen, die wie ein gewisser Herr Funke, unter dem üblichen Deckmantel einer nie vorhanden gewesenen Seriosität und Rechtschaffenheit, heute wieder das große Wort, fälschlich als „Expertenwissen“ verkauft, von den „tumben Rassisten und Menschenfeinden“ führen, die vorgeblich die AfD bevölkern.

    >Dann pfeift der Herr Professor im dunklen Wald. Da kennt er sich aus: Schließlich mußte er in einer Nazi-Familie aufwachsen (Papa war Lehrer, seit 1935 NSDAP-Mitglied). Wie viele andere kompensierte Hajo die braune Vergangenheit im roten Sozialistischen Deutschen Studentenbund (SDS): „Mittelfristig wird das der AfD schaden. Denn nun ist klar, wie die Partei einzuschätzen ist. Es sind Hetzer gegen den Rechtsstaat – das wird konservative Wähler abschrecken.“

    Wer wie das Kaninchen auf die Schlange allzu lange auf die „Schatten aus der Vergangenheit“ starrt, wird selbst zu dem, wovor er heute wieder Angst und Schrecken verbreiten will. Auch Funke macht da keine Ausnahme. Und so reiht auch er sich mit all seiner „wissenschaftlich“ aufgemachten Propaganda, die bereits den Bereich der Volksverhetzung sehr nahe kommt, wenn nicht sogar bereits tangiert, letztlich in die Riege genau derer ein, die lange schon, zu lange schon gegen die rechtsstaatliche Ordnung und das bürgerliche Recht im Allgemeinen agieren und die bekämpfen zu wollen sie vorgeben.

  103. Die Jusos, Jugendorganisation der SPD, müsste wegen enger Zusammenarbeit mit Kommunisten, Anarchisten und anderen linksextremen Gewalttätern schon seit Jahrzehnten vom Verfassungsschutz beobachtet werden…!!!

  104. @ Ruud 4. September 2018 at 09:33
    Sie haben meinen Tag gerettet – vielen Dank.
    Stelle mir Ihren Text noch mit Karikaturen versehen vor,
    so könnte man einen breiten Publikum zeigen wie sie von
    den MSM belogen und betrogen werden !

  105. Nachdem der Wind sich gedreht hat ,
    Nimmt er jetzt stetig zu !
    Ich merke das jeden Tag in
    Gesprächen in meinem Umfeld

  106. Ich bin neu hier auf dieser Seite und wollt Mal was dazu schreiben.
    Ich frag mich wie lange noch die altparteien
    schlafen wollen?
    Wie Mann hier sieht kommt die AFD immer weiter voran und ich kann nur eins schreiben
    Die alt Parteien sollten sich Mal Hallowachtabletten holen sonst wars das mit den altparteien und noch was Stürzenberger machen sie weiter so ich glaube kannst fest daran wenn es erst Mal so weit ist das der Terror in Deutschland angekommen ist dann werden alle die nicht auf sie gehört haben sich bei dir entschuldigen und angebrochen kommen dann ist es aber schon zu spät und deswegen hoffe ich das sie es schaffen alle Bürger in Deutschland aufzuklären und die Gefahr gebannt wird weiter so Michael

  107. RechtsGut 4. September 2018 at 13:31
    EILT EILT EILT

    Wer kann das Video runterladen und überall verteilen:

    Unser LINKSGRÜNEN TODFEINDE lügen Daniel Hillig quasi zum Opfer rechter Gewalt um.

    https://www.youtube.com/watch?v=zxKCSWPgFlM
    Video ist in der „Landesdomain“ gesperrt!!!

    Es lohnt sich! TAUSENDFACH POSTEN, diese Lüge!!! RUNTERLADEN! WEITERGEBEN!

    —————

    DAS IST KEINE LÜGE.
    ich wiederhole:
    DAS IST KEINE LÜGE!!!

    DAS IST DEREN PLAN!!!

    DAS SABBEL ICH HIER SEIT MONATEN.

    Die gestalten sich die Welt neu.,Das ist NWO. Neue Weltordnung.
    Es gibt ihre bunte, vermischte Welt. Das ist der Kreis. Wer die torpediert, ist aussen vor, rechts.
    Deshalb sagen sie, dass sogar auch Moslembomber nach rechts gehören. Obwohl die nach unserer Meinung gar nicht hier wären.
    Deshalb gehört Islam zu Deutschland. Ein kastrierter,bequemer Islam.
    Deshalb lässt die Kirche Federn.
    Deshalb wird überall gestutzt und gerupft und was nicht passt, aussortiert.
    Und rechts genannt.
    So in etwa.
    Und je eher das endlich alle kapieren, die sich wiedersetzen wollen, weil sie eben das Alte angenehmer fanden, desto besser.
    Hört denen doch mal richtig zu.
    Und denkt nicht immer hochnäsig, die sind alle blöde oder lügen (nur).
    Die sagen uns ne ganze Menge , wir müssen aber auch zuhören neu lernen.

    Wer war diese Schnalle mit der Ansage?

Comments are closed.