Was wusste Manuela Schwesig (kl. Foto) von der AWO-Kindertagesstätte auf Mallorca?
Print Friendly, PDF & Email

Von BEOBACHTER | Das kommt einem spanisch vor: In Deutschland fehlen 300.000 Kita-Plätze. Bei der Suche setzen die verzweifelten Eltern auch Inserate auf Ebay ein und zahlen „Finderlöhne“ von mehreren Hundert Mark, berichtet die Welt. Die AWO Schwerin-Parchim in Mecklenburg-Vorpommern stört das aber wenig. Sie kümmert sich um Kinderbetreuung auf Mallorca und betreibt dort eine Kindertagesstätte. Mit Swimmingpool, versteht sich.

Im deutsch-internationalen Kindergarten „Sa Planera“ des AWO-Kreisverbandes Schwerin-Parchim auf der Ferieninsel lässt es sich gut weilen. Wovon Eltern in Meck-Pomm nur träumen können, ist im Malle-Ort Santa Maria del Cami Alltag: Schmuckes Haus mit hübschen Räumlichkeiten, 1000 qm großer Garten mit exotischen Bäumen und Früchten, zweisprachiges Viererteam, Ganztagsbetrieb, 28 Kinder.

Die Edel-Kita der AWO ist schwer in die Kritik geraten. Denn der Verdacht liegt auf der Hand, dass die AWO-Kitas in Schwerin „direkt unter den pädagogischen Experimenten im Mittelmeer zu leiden haben“, mutmaßt denn auch der CDU-Politiker Sebastian Ehlers. Nicht nur, dass die Malle-Kita aus Rücklagen des Kreisverbandes finanziert worden seien – in Schwerin würden die Kitas zum Teil erst jetzt saniert, gleichzeitig stiegen die Elternbeiträge, kritisiert Ehlers.

Ehlers ist Ob-Mann im Untersuchungsausschuss „Wohlfahrtsverbände“. Unter anderen die AWO stehen seit 2017 wegen Verdachts der Untreue, Machtmissbrauch und unsachgemäßer Verwendung von Landesmitteln unter verschärfter Beobachtung. Die Mallorca-Affäre dürfte jetzt auch Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) mitten in den Strudel der Kritik ziehen. Sie ist nicht nur Mitglied in der AWO Schwerin, sondern war von 2008 bis 2013 Sozialministerin von Mecklenburg-Vorpommern. „Unter Schwesig-Führung kassierte die Wohlfahrt ohne jede Prüfung Steuergelder“, lautet eine Schlagzeile des „Nordkurier“. Die Opposition im Landtag spricht von „unglaublichen Vorfällen“. Protokolle zwischen Ministerium und Projektträgern fehlen nach Angaben des „Nordkurier“ von 2009 – 2012 völlig, Prüfungen sind Fehlanzeige. Pikant: Schwesig war zuständige Ministerin. Was wusste Schwesig über die Mallorca-Kita des Kreisverbandes Schwerin-Parchim? Schließlich ist sie Schweriner AWO-Mitglied.

Seit 2017 (ab 2013 war sie als Bundesfamilienministerin tätig) trägt die 44-jährige Verantwortung als Ministerpräsidentin und bekommt süffisanter Weise mittelbar Kritik aus ihrer eigenen Administration. Denn auch dem Sozialministerium kommt das Vorgehen der AWO spanisch vor, es sei nicht besonders sinnvoll. „Wir erkennen nicht, dass die Mallorca-Kita im Landesinteresse ist“, sagt der Sprecher des Sozialministeriums Alexander Kujat. Er nennt den Betrieb zumindest „ungewöhnlich“: „So etwas liegt nicht im Geschäftsbereich der Wohlfahrtspflege.“

Dennoch fehlt der AWO bezüglich Malle jegliches Unrechtsbewusstsein. Sie verteidigt ihr Edel-Projekt mit der Begründung, dass man dort dringend benötigtes Personal für den heimischen Markt rekrutieren wolle. Fachkräftewerbung für die heimischen Kitas also, während die Große Koalition gerade doch in Berlin angeblich erfolgreich die Weichen für einen Fachkräfte-Boom hierzulande gelegt hat? Hat die AWO den Schuss nicht gehört?

Die AWO in Meck-Pomm denkt weiter global: Kitas in Spanien, Togo oder Gambia seien erste wichtige Schritte in diese Richtung, sagt AWO-Kreisvorstand Bernd Sievers. Freilich muss er die künftig neugewonnenen Erzieher aus dem Nahen Osten, Afrika oder sonst wo her erst einer Prüfung auf Verfassungstreue unterziehen. Das Land an der Ostsee versteht sich nämlich als „Bastion gegen die braune Brut“. Damit keine Neonazis die Herrschaft über die Kita-Kleinen übernehmen, hat Schwesig im August 2010 einen Erlass verfügt, der von Kita-Mitarbeitern ein klares Bekenntnis zum Grundgesetz verlangt. Man gönnt sich ja sonst nichts.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

92 KOMMENTARE

  1. Solange die Malle-Kita unterm Strich Gewinn abwirft, der dann den „armen“ Kitas bzw. Kindern in McPomm zugute kommt, ist gegen eine Querfinanzierung nichts einzuwenden. Dürfte bei Gambia und Togo eher nicht so funktionieren. Auch Krankenhäuser leben von privat zahlenden VIP-Patienten, deren Erlöse dann den „Kassenschweinen“ bzw. der Forschung zugute kommt.
    Arbeitslose Spanierinnen gibt es auf dem spanischen Festland zuhauf. Durch private Kontakte weiß ich, daß viele von denen Arbeit suchen bzw. hier rumstudieren aber häufig an der sozialen und physischen Kälte in Deutschland scheitern.

  2. Haremhab 5. Oktober 2018 at 12:29

    „Was hat die AWO dort zu suchen? Die sollen in Deutschland mehr machen.“

    Besser wäre, die AWO würde in Deutschland gar nichts mehr machen, zumindest nicht im Bereich Kinderbetreuung.

  3. Was bildet sich diese abgehalfterte Linke Schwesig eigentlich ein?
    Spricht in der SPD von Gleichheit und Solidarität, während sie ihre Göre in einen Privatkindergarten- oder -Schule bringt. Dieses Linke perverse Drecks-Gesocks bereichert sich wo es nur geht, haben kein Unrechtsbewußtsein und schon gar nicht einen Millimeter Anstand. Ein widerliches Weib, so ist auch der Rest dieser verkommenen SPD.

    Diese dumme Kuh verpulvert das Geld der Steuerzahler dieses Landes nicht nur für Kindergärten im Ausland, sondern auch im Kampf gegen angeblich „Rechte.“ Sie scheint keine Schule besucht zu haben oder war in der Baumschule bei Lehrer Ast, andernfalls wäre es ihr möglich, zwischen Links und Rechts zu unterscheiden. Was soll man aber von so einem abartigen Pack, das vorgibt, „Volksvertreter“ zu sein. Dabei kommt bei diesen „Volksvertretern“ zuerst das große ICH, danach die eigenen Familien, dahinter wiederum evtl. gute Freunde und Bekannte, danach kommt lange nichts, bis erst später der „MOB“ folgt und zwar der MOB, der für ihren ausschweifenden Luxus malochen muß. Was will man aber von so einer Polit-Verbrecher-Generation auch anderes erwarten? Daas perverse Gesindel dreht jedes Wort und jede Bezeichnung ins Verkehrte, weil sie zu dämlich sind, zu verstehen, wovon sie eigentlich quatschen. Dafür aber Unsummen an Steuergeldern nach Hause schleppen. Ich hoffe sie wird am Tag der Abrechnung nicht vergessen.

  4. Wer finanziert die AWO? Der deutsche Steuerzahler!

    Auch die Aquarius wird übrigens vom deutschen Staat bezahlt.

    Genauer gesagt finanziert sich die Aquarius von AWO International, einer Unterorganisation der deutschen Arbeiterwohlfahrt.

    AWO International wiederum lebt (neben Spenden und Mitgliedsbeiträgen) hauptsächlich von Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). Weitere Unterstützungsgelder für die „Seenotrettung“ kommen direkt von der „Aktion Deutschland hilft“, deren Kuratoriumsvorsitzender Bundesaußenminister Heiko Maas ist.

    Die Migrationsprofiteure holen sich quasi ihre Klientel selbst ins Land ohne dafür bezahlen zu müssen.

    https://www.awointernational.de/de/unsere-arbeit/aktuelles/mittelmeer-an-bord-des-rettungsschiffes-aquarius.html

  5. Freya,

    danke für den Link. Ich schlage vor, das Herz mit dieser Inschrift an den Kommunisten Steinmeier zu schicken. Der dürfte auch dazu Beifall klatschen und sich großzügig bedanken.
    Gnade Gott ein Andersdenkender würde so was loslassen, wahrscheinlich wäre der schon im Knast.

    Ich bin der Meinung das das nichts mehr mit Meinungsfreiheit zu tun hat, sondern mit Aufruf zum Mord. Wenn es für Steinmeier ist, kann es aber nicht verkehrt sein.

  6. Haben viele SPDler inzwischen ihren Zweitwohnsitz auf Malle, um dort ihre Ehefrau und ihre Kindern vor den Invasoren in Sicherheit zu bringen?

  7. OT

    In der niedersächsischen Provinz tut sich was…..

    .

    „NORMALISIERUNG?
    Extreme Anfeindungen gegen Bademeister nach Burkini-Verbot
    Burkini-Verbot in einem Schwimmbad in Salzgitter. Die Leser eines bisher unauffälligen regionalen Portals sollen abstimmen und sind sich dann auch in großer Mehrheit einig: „Wer in Deutschland lebt, hat sich deutscher Kultur anzupassen.““

    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/alexander-wallasch-heute/extreme-anfeindungen-gegen-bademeister-nach-burkini-verbot/

  8. Oh, das pummelige, pausbäckige „Küstenbarbie“ (für Geschmacksverirrte) kriegt jetzt bestimmt noch ein paar Pickel mehr…

  9. Apropos Malle …
    nicht weit davon entfernt hat heute ein
    Neger Deutscher Jugendlicher Mann Männ*in Irgendeine
    den Friedensnobelpreis bekommen. Weil er,sie,es sich ganz doll für die Frauen einsetzt.
    Angela Merkel verlautbarte zu dieser Nachricht, als sie sie hörte :
    „DAS hätte ICH aber auch gekonnt “
    Gemein ! Trotzdem hat sie ihn nicht bekommen. (*noch mal GEMEIN !*)

    Der schwedische Botschafter wurde bereits ausgewiesen.
    „Zu Weihnachten sind unsere Jungs wieder zu Hause“ sagte Steffen Seibert.

  10. @ Freya- 5. Oktober 2018 at 12:48

    Wer finanziert die AWO? Der deutsche Steuerzahler!

    Richtig :
    Der deutsche Steuer.- und Abgabenkuli, dem – selbst von „öffentlich-rechtlichen“ Sendern eingestanden – 70/b> Prozent seines Lohnes von Steuern und Abgaben aufgefressen wird !

    Von sonst niemand, denn schließlich ist man ja als „gemeinnützig“ eingetragen und damit STEUERFREI gestellt, ungeachtet der Tatsache, daß man im Hintergrund zum milliardenschweren, knallhart auf Rendite arbeitenden SOZIAL-KONZERN mutiert ist !

    Bin zwar kein Steuerexperte, aber die Frage stellt sich, ob dort, auf „Malle“ nicht ganz besonders intensiv nach RENDITE gearbeitet wird.

    Die sonstigen Klagen über „Offshore-Geschäfte“ in der Öffentlichkeit würden sich zumindest relativieren.

  11. Strafe des Siegauen Vergewaltigungsneger wurde um anderthalb Jahre herabgesetzt:
    https://www.welt.de/vermischtes/article181773880/Camperin-vergewaltigt-Niedrigere-Strafe-fuer-Siegaue-Vergewaltiger.html

    … und, nachdem er ja voll schuldfähig ist (und nicht irre), dürfte das heißen, dass hernach etwa sieben Jahren sein Lebensglück neu finden darf. Sicherlich hat sich bis dahin eine linksgrünversiffte Gutmenschen gefunden, die ihn noch während der Haft ehelicht… damit auch ja sicher gestellt ist, dass er nicht nach Affenland zurück muss…

    Was ein Glück, dass unser Rechtsstaat für Verbrecher jedweder Couleur so super funktioniert!

  12. Diesen seit über 1 Jahrhundert lang gewachsenen SPD Filz bekommen wir nie mehr weg!

    AWO hält an Kindergarten auf Mallorca fest

    Das Gebäude selbst habe die AWO vergleichsweise günstig erwerben können, so Sievers. Kreisverbände der AWO seien selbstständig und in ihrem unternehmerischen Handeln an Satzung und Statut der AWO gebunden.

    Demnach sei der Betrieb einer Kita im Ausland nicht ausgeschlossen – so etwa auch in Togo und Gambia, wo es solche Einrichtungen bereits gibt.

    Der Kindergarten in Santa Maria genießt als einziger auf der Insel zudem Unterstützung vom Auswärtigen Amt. In einer sogenannten Verbalnote hatte sich die Botschaft Madrid kürzlich für eine offizielle spanische Anerkennung stark gemacht.

    https://mallorcamagazin.com/nachrichten/gesellschaft/2018/10/05/65429/awo-wehrt-sich-gegen-kritik-mallorca-kindergarten.html

  13. Heute ist Freitag…

    Auto fährt in Fußgängergruppe- mehrere Verletzte

    An der Helmholtzstraße ist ein Auto in eine Gruppe von Fußgängern gefahren. Mindestens fünf Personen wurden verletzt.
    Berlin. Bei einem Unfall am Freitagmittag an der Charlottenburger Helmholtzstraße sind mehrere Fußgänger verletzt worden. Ein Auto war in eine Gruppe von Passanten gefahren. Die Feuerwehr wurde gegen 12.25 Uhr alarmiert.
    Nach Angaben eines Sprechers musste die Feuerwehr weitere Kräfte wegen eines schweren Gebäudeschadens nachalarmieren. Offenbar hat das Fahrzeug auch ein Bauwerk beschädigt. Weitere Informationen liegen bisher nicht vor.

    https://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article215489629/Auto-faehrt-in-Fussgaengergruppe-mehrere-Verletzte.html

  14. „…verzweifelten Eltern auch Inserate auf Ebay ein und zahlen „Finderlöhne“ von mehreren Hundert Mark“

    Die Inserate müssen aber schon ein paar Jahre bei Ebay stehen wenn in D Mark gezahlt wird.

  15. Waren ihre Kinder auch in der Tagesstätte?
    Eine Liste der betreuten Kinder, bzw deren Eltern wäre sehr interessant.

  16. Strafe des Siegauen Vergewaltigungsneger wurde um anderthalb Jahre herabgesetzt:
    https://www.welt.de/vermischtes/article181773880/Camperin-vergewaltigt-Niedrigere-Strafe-fuer-Siegaue-Vergewaltiger.html

    … und, nachdem er ja voll schuldfähig ist (und nicht irre), dürfte das heißen, dass hernach etwa sieben Jahren sein Lebensglück neu finden darf. Sicherlich hat sich bis dahin eine linksgrünversiffte Gutmenschen gefunden, die ihn noch während der Haft ehelicht… damit auch ja sicher gestellt ist, dass er nicht nach Affenland zurück muss…
    ==============================================
    Dürfte passen. Nach 7 Jahren lassen die Psychos die Kreatur laufen. Vorher gibt´s natürlich Resozialisierung – auch Freigang genannt. Darf er dann schon mal saufen und ficken. Was anderes wird er eh nicht können. Und der Steuerzahler darf das bezahlen!!!!!

  17. @Haremhab
    Nein, diese Praxis beherrschte bereits Muhammad blendend, wenn seine Aische mal ihre Tage hatte. Im Hinblick darauf darf das jeder Muslim, und man muß doch unsere kleinen Kinder rechtzeitig an die Praktiken des Islam gewöhnen. Statt Schreiben/Lesen/Rechnen lernt man doch heutzutage erst einmal die 67 Geschlechter anhand ihrer unterschiedlichen Sexualpraktiken kennen.
    Folge: mit 12Jahren die erste Abtreibung und mit 24Jahren liegen beide auf dem Bett und versuchen, MICKEY-MOUSE zu entziffern.

  18. Bei der Suche setzen die verzweifelten Eltern auch Inserate auf Ebay ein und zahlen „Finderlöhne“ von mehreren Hundert Mark, berichtet die Welt..
    *****
    Wurde der Euro endlich vernichtet..?
    War schon wieder Währungsreform?

  19. Haremhab
    5. Oktober 2018 at 12:55
    @ Kassandra_56 5. Oktober 2018 at 12:53

    Der Ziegenstall für Erdogan?
    ++++

    Als Puff?

  20. OT

    Die Demokratie gegen den Wiederstand der Doppelplus Gutmenschen durch setzen!!!
    Gericht entscheidet:
    Rechtsrock Konzert in Thüringen darf statt Finden.
    Landrath (SPD) will sich dafür Stark machen das sich sowas in Zukunft nicht Wiederholt???

  21. Unsere Spitzen Justiz auf Hochtouren.

    Auf die Idee muss man erst einmal kommen. Wahnsinn! Wenn ein Straftäter kurz nach seiner Einreise in Deutschland straffällig wird, ist dies ein Milderungsgrund!!!

    Da er noch nicht genügend Zeit hatte anderer Straftaten zu begehen, ist er in Deutschland „Ersttäter“

    „Eric X. ist Ersttäter

    Zudem ist er in Deutschland ein nicht vorbestrafter Ersttäter“

    https://m.focus.de/regional/bonn/bonn-urteil-in-bonn-siegauen-vergewaltiger-muss-fuer-10-jahre-in-den-knast_id_9711036.html

    Eenn ich unsere Justiz als komplett durchgedreht bezeichne, dann ist dieses noch der Höflichkeit geschuldet

  22. Solche exterritorialen Einrichtungen sind aj vor allem
    interessant als Anlass zu politischen „Dienstreisen“
    zwecks „Kontrolle“.
    Wer solches noch nicht durchschaut hat…

  23. Und auch hier wird es wieder NULL Konsequenzen geben! Es wird nichts, aber auch garnichts passieren.

  24. Hatten die vor ein paar Jahren nicht mal einen Gebietsleiter, der als Dienstwagen eine Nobelkarosse fuhr?

  25. @ghazawat 5. Oktober 2018 at 13:40

    Der in seiner Heimat wegen Mordes gesuchte Eric X. muss bald wieder auf freien Fuß.

    Grund: Die Fachkräfte die die Deutschen dezimieren, müssen straffrei bleiben, sonst ist die Umvolkung gefährdet.

  26. Der Typ in Berlin soll gesundheitliche Probleme haben, Epileptiker. Gut, kann sein, soll erblich bedingt sein, kommt bei Inzucht schon mal vor. Bleibt trotzdem die Frage, wieso er überhaupt schon mit deutlich erhöhter Geschwindigkeit fuhr??? Verarschen kann ich mich selbst!

  27. Bezüglich der AWO wird da bei den Sozis kein Unrechtsbewusstsein herrschen. Greifen sie doch dort wo sie regieren beherzt in die Kassen der Allgemeinheit und verschleudern das Geld nach Gutdünken, wollen sie natürlich bei ihren eigenen Vereinen und Betrieben das gern genauso handhaben, wie gewohnt. Der Unterschied zwischen Steuergeld verprassen und dem wirtschaften in Vereinen und Betrieben ist ihnen nicht geläufig; behandeln sie doch alles moralisch wie Parteivermögen.

    Scherzte Staeck ironisch auf Wahlplakaten der SPD einstmals: Deutsche Arbeiter, Die SPD will euch eure Villen im Tessin wegnehmen könnte es heute fast wahrheitsgemäß lauten

    Deutsche Arbeiter die AfD will Euch unsere Kitas auf Mallorca wegnehmen…..

  28. Freya- 5. Oktober 2018 at 12:44

    Die von Malta aufgenommenen Flüchtlinge wurden gestern nach Spanien ausgeflogen. Von dort versuchen viele Migranten nach Deutschland zu kommen:

    Interessant: Das Bild zeigt das Heck einer Transportmaschine.
    Dem Anstrich nach eine Militärmaschine.
    Sollte die Bundeswehr nun auch ins Schleppergewerbe eingestiegen sein?

  29. Von Brüdern brutal verprügelt – Mutter hält 17-Jährige dabei fest

    Sie prügelten gemeinsam auf ihre Schwester ein, schlugen ihren Kopf gegen eine Scheibe – die Mutter hielt die Tochter fest gepackt, so dass sie sich nicht wehren konnte…

    Brutal von der eigenen Familie verprügelt wurde gestern Nachmittag (04. Oktober) ein 17-jähriges Mädchen am Dortmunder Hauptbahnhof. Die Bundespolizei nahm die Jugendliche in Schutzgewahrsam.

    Die junge Syrerin hatte sich gegen 16:00 Uhr in der Wache der Bundespolizei am Dortmunder Hauptbahnhof gemeldet und in gebrochenem Deutsch erklärt, dass sie Hilfe benötige. Eine Überprüfung ergab, dass die Familie, die in Herne wohnt, die 17-Jährige bei der Polizei als vermisst gemeldet hatte.

    Daraufhin wurde die Mutter informiert.

    Diese erschien kurz darauf in der Wache am Hauptbahnhof, zusammen mit ihren beiden Söhnen (17 und 23), um die Tochter abzuholen. Zusammen verließ die Familie die Wache. Kurz darauf wurden Bundespolizisten zum Taxistand alarmiert.

    Und dort hatten sich die Brüder die abtrünnige Schwester vorgenommen: Während die Mutter die Tochter festhielt, prügelte die beiden Brüder brutal auf sie ein, verletzten sie im Gesicht und stießen sie anschließend mit dem Kopf gegen die Glasscheibe einer Bushaltestelle.

    Zum Glück waren die Bundespolizisten mit wenigen Schritten am Ort des brutalen Angriffs und nahmen das junge Mädchen in Schutzgewahrsam. Es wurde in eine Jugendschutzstelle gebracht. Gegen die Mutter und die beiden Brüder leitete die Bundespolizei ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein. „Das zuständige Jugendamt wurde über den Vorfall in Kenntnis gesetzt“, fügt der Sprecher der Bundespolizei hinzu.

    https://www.rundblick-unna.de/2018/10/05/von-bruedern-brutal-verpruegelt-mutter-haelt-17-jaehrige-dabei-fest/

  30. Keine Kontrolle der AWO auf Malle? Aber sicher doch! Dahin müssen jedes Jahr Schweriner AWO-Mitarbeiter mindestens zwei Wochen, um alles genau zu kontrollieren. Sie wohnen derweil kostenlos im Gäste-Appartement.

  31. Das SED-Gewächs Schwesig verfolgt konsequent die rote, „Internationale Solidarität“. Eins deren Merkmale war: Vor lauter „internationaler Solidarität“ war für „nationale Solidarität“ nix mehr übrig. Das lag neben vielen Faktoren auch daran, daß die kommunistischen Systeme mit ihrer Ideologie, ihrer Planwirtschaft, ihrem Frisieren der Realität nie in der Lage waren, tragfähiges Einkommen und breiten Wohlstand zu generieren. Außer für die Nomenklatura.

  32. johann 5. Oktober 2018 at 14:23

    Ein normales islamisches Vorgehen. Das Muster ist bekannt, im Islam ist es mörderisch, ein Catch 22: Kein Mensch mag ohne Familie, persönliche Bande leben. Diverse Mädchen in islamischen Familien wissen: Wenn sie sich gegen die tyrannische Willkür, „Islam“ genannt, aufbegehren, sind sie tot. Sie wissen, daß ihr Mord gemeinsam von Männern und Frauen der „Familie“ beschlossen ist. Dennoch können sie nicht ohne Familie – so wie ein Rudeltier ohne sein Rudel verloren ist.

    Sie wollen in die Familie zurück; sie ignorieren, daßsie damit tot sind; sie glauben dem Gesäusel „Wir verzeihen dir; komm zurück.“ Und dann schnappt die Falle zu, der Mord wird vollzogen – wenn nicht in letzter Minute verhindert.

    Von allen möglichen lausigen Fallen, die über Emotionen gestellt werden, ist diese islamische Spezialität, zur Perfektion ausgereifte Perfide (vor allem und beschleunigt in der Diaspora der modernen Welt) eine der Bösartigsten.

  33. OT

    Gedanken von Gabi, Anwohnerin am Hambacher Forst: Ich hätte gerne tausend weitere Polizisten gehabt, die Euch weggejagt hätten, damit wir wieder in Ruhe leben können

    Während unserer regelmäßigen Berichterstattung aus dem Hambacher Forst gibt es nicht wenige, die behaupten, Angriffe mit Fäkalien oder Molotowcocktails auf die Kollegen hätte es nie gegeben. Darüber würde nirgends berichtet.

    Doch auch wenn diese Menschen lieber ihren Scheuklappen folgen, haben wir regelmäßig erzählt, was wir von den Kollegen dort berichtet bekamen (http://p-m.blue/hambi). Und nun lassen wir eine Anwohnerin zu Wort kommen, die fassungslos Augenzeugin dieser Angriffe wurde:

    ———————

    „Liebes Polizist=Mensch Team,

    danke, dass Sie mich zu Wort kommen lassen.

    Zuerst einmal möchte ich auf meine Person eingehen. Ich bin eine Ehefrau und Mutter, die schon Jahre hier in der Nähe des Hambacher Forstes lebt und eigentlich einmal dieses Leben hier sehr geschätzt hat.

    Am Anfang hatte ich sehr viel Verständnis für die Menschen, die sich gegen RWE aufgelehnt haben und diesem Konzern den Kampf angesagt haben. Den Kampf um die Umwelt.

    Ich hatte Respekt und war Stolz auf diese Menschen. Doch mittlerweile muss ich sagen, dass ich diesen verloren habe.

    Ich habe hier in den letzten Jahren viel erlebt und vieles macht mich nur noch fassungslos. Seit über sechs Jahren tobt nun im Grunde der Kampf um den Hambacher Forst. Junge Menschen haben sich unbefugt dort Baumhäuser gebaut und jeder der nicht erwünscht ist, wurde bereits schon früher mit Fäkalien beworfen.

    Seit Mitte August ist es jedoch wirklich extrem geworden. Ich war mit meiner Tochter unterwegs und wollte einfach nur eine Runde drehen. Als ich am Hambi (wie wir ihn nennen) ankamen, kam uns ein Polizist entgegen gerannt und meinte es sei hier zu gefährlich, ich solle bitte umdrehen. Ich dachte erst: „Spinnt der?“… Doch da flog er raus, aus dem Wald, ein Molotowcocktail und dies gezielt auf die Polizisten. Auch Steine wurden auf die Beamten geworfen.

    Jeder der leugnet, dass es diese Angriffe gab, sollte sich schämen. Auch ein Rettungswagen wurde angegriffen, Steine flogen, die Windschutzscheibe ging zu Bruch. Dies waren nicht die einzigen Angriffe. Es gibt sie immer häufiger und viele Polizisten und RWE-Mitarbeiter wurden verletzt.

    Was jedoch immer schlimmer wird, sind die Krawalltouristen. Es werden immer mehr. Diese sind definitiv nicht an unserer Umwelt interessiert, sondern wollen nur Krawall machen.

    Überall hinterlassen die ihren Müll!

    Ich glaube, dass es keinem mehr dort um die Umwelt oder um den Wald geht. Ich war die letzten Tage immer wieder im Wald oder in der Nähe, weil ich mir einfach ein weiteres Bild machen wollte. Angebliche Umweltschützer trampeln zu hunderten oder noch mehr durch diesen Forst, schreien und singen. Tiere werden verschreckt, wenn diese nicht mittlerweile das Weite gesucht haben.

    Das soll Umweltschutz sein?

    Ihr kommt aus anderen Bundesländern oder sogar aus dem Ausland mit teilweise den dicksten Fahrzeugen und protestiert für Umweltschutz? Sorry, aber seid Ihr bekloppt? Wenn Ihr mit dem Fahrrad kommt, dann Respekt, aber alles andere ist Doppelmoral vom Feinsten.

    Auch bin ich fassungslos darüber wie ihr den Tod des Bloggers für euch instrumentalisiert. Ihr beschimpft die Polizisten als Mörder. Aber entschuldigt bitte, diese haben weder die Baumhäuser gebaut noch haben diese Beamten den jungen Mann da hoch gezwungen. Ihr habt diese Häuser gebaut und Ihr seid verantwortlich für die Sicherheit. Kein anderer.

    Des Weiteren äußern sich im Netz Menschen, die keine Ahnung haben, die unseren Hambi nur von Bildern kennen. Sie kommen in Scharen und wollen in den Forst. Sie Missachten Anweisungen der Polizei und wundern sich dann wenn diese durchgreifen? Überall sonst greifen Sie euch nicht zu hart durch und hier plötzlich dann doch? Wieder diese Doppelmoral.

    Ihr drängt im Wald Beamte in die Enge, schmeißt Stöcke nach ihnen und wundert euch wenn die sich wehren? Ganz ehrlich, ich hätte noch gerne tausend weitere Polizisten gehabt, die Euch aus dem Forst gejagt hätten.

    Wisst Ihr, dass RWE über 10 Millionen Bäume gepflanzt hat? Wisst Ihr, was sie die letzten dreißig Jahre hier geschaffen haben? Die Sophienhöhe, so wunderschön. Naturschutzgebiete, einfach nur traumhaft. Dies seht Ihr nicht oder wollt es nicht sehen.

    Natürlich ist es nicht gut was hier passiert, vor allem nicht für Braunkohle. Aber wir brauchen sie noch.

    Ich habe Beamte gesehen mit der sprichwörtlichen Scheiße auf der Uniform. Einem überreichte ich mein Wasser. Er lächelte und sagte einfach nur „Danke“. Es baute sich ein kleines Gespräch auf, sehr nett und voller Respekt. Mir tat er nur noch leid. Doch er winkte ab und meinte: „Die Uniform lässt sich waschen“. Doch dies haben diese Menschen einfach nicht verdient.

    Es ist entwürdigend und unmenschlich.

    Zum Abschluss sagte ich zu ihm : „Guter Mann, ich hoffe wir sehen uns so bald nicht wieder“. Er schaute mich verdutzt an. Ich wünschte ihm und all seinen Kollegen einfach, dass dies alles bald vorbei ist und sie alle wohlbehalten zu ihren Familien zurückkehren können. Da lächelte er erneut und wünschte mir einen schönen Tag.

    Diese Beamten dort im Einsatz machen lediglich ihre Arbeit und haben unseren Respekt verdient und dürfen nicht angegriffen werden!!

    Ich möchte nur noch, dass Ihr endlich abhaut und wir wieder in Ruhe leben können. In den letzten Tagen hab ich immer wieder zu meinem Mann gesagt: „Schatz, lass uns die Kettensäge holen und machen dem allem ein Ende“. Er hat gelacht und gemeint: „Bin dabei, wann geht’s los?“

    Zum Abschluss möchte ich noch meine Worte an die eingesetzten Polizisten richten:

    Ich bin überaus dankbar dafür, dass Ihr hier alle für unsere Sicherheit sorgt. Gebt bitte nichts auf die, die nur gegen euch stänkern können. Es gibt sehr sehr viele Menschen die hinter euch stehen. Aber ich würde mich auch gerne vor euch stellen um euch zu zeigen, dass wir mehr sind.. Mehr sind, die euch und eure Arbeit schätzen.

    Liebe Grüße von Gabi“

    ——————–

    Die Autorin ist uns namentlich bekannt. Ihre Zeilen geben ihre persönliche Meinung wieder.
    https://www.facebook.com/710318725676219/posts/2240429265998483/

  34. Vielleicht residieren ja einige rotegrünbunte Polit-Bonzen auf Malle, die ihre Elite-Balgen anständig mit fremder Leute Geld betreut sehen wollen, was nur gerecht ist, denn auch die Eltern lassen sich von fremder Leute Geld aushalten.

  35. ghazawat 5. Oktober 2018 at 13:40

    Unsere Spitzen Justiz auf Hochtouren. „Eric X. ist Ersttäter. Zudem ist er in Deutschland ein nicht vorbestrafter Ersttäter“ https://m.focus.de/regional/bonn/bonn-urteil-in-bonn-siegauen-vergewaltiger-muss-fuer-10-jahre-in-den-knast_id_9711036.html

    Man vergleiche dazu wieder das Urteil gegen Nino K., der in DD eine Moscheetür angeräuchert hat (Merkel traf sofort den Imam): 9,6 Monate.

    Die deutsche Justiz ist dermaßen mit individuellem Kunst- und Arabeskenfurzen beschäftigt, daß sie inzwischen, auch wenn es wieder und wieder schöngeredet wird, massive Willkürurteile mit Bonus für die Wilden und Malus für die Deutschen verhängt.

  36. OT

    lorbas 5. Oktober 2018 at 14:52

    – Hambacher Forst –

    Ein Giga-Irrsinn, was jetzt gerade das OVG Münster auf Eilantrag des BUND beschlossen hat: Rodungsstop, Revision nicht zugelassen. Jetzt muß sich das Bundesverwaltungsgericht Leipzig damit über Jahre befassen.

    Der BUND hat mit der Mörderwaffe aller „Aktivisten“ argumentiert, der Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie der EU (FFH). Damit legt er auch schon seit Jahrzehnten die Elbvertiefung lahm.

    BUND – ein hinterfotziger, totalitärer Verein, der vom „Normalo“ mit Wildkatzen und Siebenschläfern Spenden ohne Ende einwirbt, die er dann in gnadenloser Ideologie in Prozessen verballert – wenn er nicht gerade gegen die AFD oder pro Flüchtulanten demonstriert -, an deren Ende ein deindustrialisiertes, bankrottes Deutschland á la Morgenthau-Plan steht, in dem die BUND-Nomenklatura aber weiterhin mit allen Annehmlichkeiten der Zivilisation lebt.

    Die „Bechstein-Fledermaus“. Mit dem Tierchen verhindert der BUND auch schon seit über einem Jahrzehnt den Ausbau der A 20 in SH (Segeberg).

  37. Und der nun wirklich psychisch gestörte Kannibale, der einen ebenso psychisch Gestörten auf dessen ausdrückliches Verlangen tötete und verspeiste, kommt nach 15 Jahren noch nicht raus…. und die Merkelorks kriegen alle Kuschelknast, auch wenn ihre Opfer bestimmt weder verspeist, geköpft noch vergewaltigt werden wollen!

  38. Ich habe den Eindruck, aus der ehemaligen DDR sind nur grauenhafte Politiker gekommen.
    Merkel, Gauck, Göring-Eckardt, Pau, Schwesig …

  39. https://www.nordkurier.de/mecklenburg-vorpommern/untergraebt-manuela-schwesig-die-demokratie-1433142609.html

    Läuft gerade nicht so gut.
    Wo man sie doch gerade als Nachfolgerin für
    das häßliche, fette Eifel – Trampel aufbauen
    will.

    Nach dem Motto :
    Da schaut her. Sogar wir Sozis haben jemanden
    in unseren Reihen aufgetrieben , der nicht so
    gänzlich unansehnlich ist.
    Da wird auch ein blondes Durchschnittsgesicht
    schnell zur Lichtgestalt und Hoffnungträgerin.
    An Dämlichkeit kann es die doofe Nuß mit
    Nahles‘ allemal aufnehmen.
    Und was das blonde Muttchen alles will und weiß laut Google :
    Schwesig will Volksfeste am Tag des Mauerfalls.
    Schwesig für Aufarbeitung der Ostgeschichte
    nach 1990.
    Schwesig beklagt Unterschiede zwischen Ost
    und West.
    Schwesig beklagt Ost – Nachteile.
    Schwesig wirft AfD zu große Nähe zu Rechts –
    Extremisten vor.
    Schwesig setzt auf Digitalisierung.
    Einmal quer durch den FLOSKEL – KATALOG.
    Und das eigene Kind natürlich auf der
    PRIVATSCHULE.
    Wie soll denn da
    EMPATHISCHES MITEINANDER
    mit den SPÄTERDAZUGEKOMMENEN
    zustande kommen?
    So isser, der Sozi :
    DIE FLEISCH GEWORDENE HEUCHELEI.

  40. libra 5. Oktober 2018 at 12:38
    Was ist an einem Bekenntnis zum Grundgesetz falsch?
    ________________________________

    Es ist nicht jedermanns Sache, sich ohne wenn und aber zum Besatzungsrecht zu bekennen.

  41. Franz 5. Oktober 2018 at 15:39
    Ich habe den Eindruck, aus der ehemaligen DDR sind nur grauenhafte Politiker gekommen.
    Merkel, Gauck, Göring-Eckardt, Pau, Schwesig …
    ———————–
    Und wer hat sie großgemacht?

  42. ja nicht mal mit fremden Geldern können die Politiker umgehen. Was da an diese AWO und andere NGO und Antifa Zeckenschiss Organisationen geht ist schon kriminell. Aber die Politiker tun sich da leicht, ist ja nicht ihr Geld sie müssen dafür ja nicht arbeiten, sie müssen es nur ausgeben

  43. Nein , in Deutschland fehlen keine „300 000 Kita Plätze“. Warum verbreitet ihr solchen linksradikalen Unsinn? In Deutschland fehlt eine Steuer- und Abgabenpolitik, die es Müttern wieder erlaubt, ihre Kinder selber zu erziehen! In Deutschland fehlt eine Politik FÜR die klassische Familie, welche igendewelchen homo-transgender-patchwork-Regenbogenfamilien eben in allen Punkten immer überlegen ist!
    Staatliche Kitas dienen der linksextremen Indoktrination der kleinsten und wehrlosesten Geschöpfe, hinfort mit Ihnen!

  44. Oh.
    Klares Bekenntnis zum Grundgesetz?

    Das würde ich nur zu gern als Erzieher unterschreiben.
    Und dann, sich weigern diese Gören aus Syrien Afrika usw , die hierher illegal eingewandert sind, zu betreuen.
    Dann würde ich auf Art 16a verweisen, die Arme verschränken, auf den Wisch zeigen und sagen: Wer hier nicht einwandern darf, lt GG, den darf ich nicht betreuen.
    Und schwuppdiwupp, hätte ich in meinem Viertel zumindest, die minikleinste Gruppe an Kitakindern überhaupt.
    Weiß nicht, wie s in Mc Pomm aussieht.

  45. @ Babieca 5. Oktober 2018 at 14:55

    Also wenn „Eric“ etwa in Italien oder Spanien als
    Serienvergewaliger u. mehrfacher Frauenmörder
    aufgetreten wäre, wäre dies für die deutsche
    Justiz unerheblich.

    Ich dachte, ein grenzenloses Europa wäre der Linken Traum.
    Dann müssen natürlich auch Verbrechen eines Individuums,
    egal, wo in Europa (oder auf der Welt) begangen, erschwerend
    berücksichtigt werden. Sonst ist das grenzenlose One-World-Projekt
    Betrug.

    Wenn ein Negerbub von seinem schwarzen Lehrer mit dem Rohrstock
    was überbekam, dann gilt das als asylwertiger Anerkennungsgrund
    für den MuFl, aber war er Kindersoldat u. Massenmörder, gehe es
    uns nichts an!

    Kein Wunder herrscht in Deutschland linkspolitische
    Schizophrenie…

  46. @Greisin
    Wenn Honecker seinerzeit diese Flachpfeifen Merkel, Gauck, GöringEckart, Pau und Schwesig in der Regierung etabliert hätte, wäre die DDR schon wegen Unfähigkeit der Regierenden viel eher am Ende gewesen.

  47. SPD muss weck, wir schaffen das.
    Wer SPD wählt, wählt 100% Rentenbesteuerung, schon vergessen.

    Die Umfragewerte der Altpartien sind aus deren Sicht besorgniserregend. Besonders der SPD.

    https://www.youtube.com/watch?v=5MOaURzPxck

    Jede Landtagswahl sollte genutzt werden, da ist unsere Stimme zählbar,
    tragt es weiter. Wacht endlich auf, der Countdown läuft Bayern und Hessen ihr seid aufgefordert gegen die amtierenden Kommunalpolitiker im Landtag abzustimmen und AfD zu wählen.

  48. @Babieca
    Das internationalistisch bezieht sich bei uns Kommunisten darauf, das wir international agierenden Kapitalisten und Imperialisten die internationale Arbeiterklasse entgegen setzen.
    Die Welt zu Gast bei Freunden in Deutschland ist NICHT (!!!) Teil unserer politischen Agenda.

    Die Sozialdemokraten haben im Verlauf der zweiten Internationale mit 14 zu 2 Stimmen den Kriegskrediten zugestimmt und damit den 1. Weltkrieg ermöglicht. Seitdem sind die Sozialdemokraten (in Deutschland die SPD) unsere ausgewiesenen politischen Gegner.

  49. Korrektur.
    14 von 92 SPD- Abgeordneten haben gegen den Kriegskredit gestimmt.

  50. Es wird auch etwas gelernt im Kindergarten auf Malle.
    z. B.
    Die Erzieherinnen im AWO-Deutsch-Internationalen Kindergarten fördern die Lernprozesse der Kinder, indem sie die Kinder unterstützen und ermutigen:

    ihre eigene individuelle Meinung auszudrücken
    indem sie Kindern vorleben, dass die Welt auf viele Arten erklärt werde kann
    indem sie mit den Kindern besprechen, dass ein Problem auf viele Weisen gelöst werden kann
    indem sie Kindern erklären, dass Ideen gemeinsam besprochen und ausgetauscht werden können
    Aber auch naturwissenschaftliche Frage wie: – Warum ist die Sonne gelb und der Mond eine Banane?

  51. Franz 5. Oktober 2018 at 15:39
    Ich habe den Eindruck, aus der ehemaligen DDR sind nur grauenhafte Politiker gekommen.
    Merkel, Gauck, Göring-Eckardt, Pau, Schwesig …

    Die zweite Garnitur von der Reste-Rampe?

  52. gonger 5. Oktober 2018 at 12:29
    Solange die Malle-Kita unterm Strich Gewinn abwirft, der dann den „armen“ Kitas bzw. Kindern in McPomm zugute kommt, ist gegen eine Querfinanzierung nichts einzuwenden.
    —————————
    Das wäre aber die erste Sozialeinrichtung die Gewinn abwirft. Ich habe noch nie davon gehört das soziale Einrichtungen Gewinn abwerfen. Die ganzen staatlich eingestellten Sozialarbeiter würden sofort Protest einlegen wenn man auf einmal von ihnen verlangen würde ernsthaft zu arbeiten.

  53. „….Ehlers ist Ob-Mann im Untersuchungsausschuss „Wohlfahrtsverbände“. Unter anderen die AWO stehen seit 2017 wegen Verdachts der Untreue, Machtmissbrauch und unsachgemäßer Verwendung von Landesmitteln unter verschärfter Beobachtung. Die Mallorca-Affäre dürfte jetzt auch Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) mitten in den Strudel der Kritik ziehen….“
    —————————————————————————————————-

    Zustände wie im früheren Ostblock !
    Vetternwirtschaft, Mauschelei, Veruntreuung, Klientel“Politik“, Bakschisch etc.
    Volles Programm !
    Wo SSozial draufsteht, ist SSozialismus drin.

    Den „MönnnschiSSmus“ in seinem Lauf, hält weder Ochs noch Esel auf.

    A C A B
    All Communists are Bastards !!!
    :mrgreen:

  54. Weiß diese SPD-Nutte nicht, dass sie selbst gegen das
    Grundgesetz verstößt ?
    Lässt Ihr eigenes Volk abstechen, durch ungezügelte,
    Grenzüberschreitung von Terroristen und Mördern !
    Dieses indoktrinierte, hochgevö…. , niemals arbeitende
    Kreatur wird Ministerpräsidentin eines deutschen Landes,
    noch dazu eines Ostdeutschen Landes.
    Das Volk da oben, muss einen großen Sprung in der Birne
    haben. Warum schickt man eigentlich nicht sämtliche
    Neandertaler nicht direkt nach MV, da könnte sich die
    politische Nutte voll austoben ?

  55. So sínd sie halt, unsere vollversorgten „Globalisierungsgewinner“ aus der politischen Parallelgesellschaft, die sich die Taschen vollstopfen und Halligalli machen während ringsumher das ganze Land abfackelt. Verhältnisse wie zur Zeit Neros im alten Rom. Die neoliberale Pöstchenjägerpartei SPD kriegt den Hals nicht voll: eine Luxuskita auf Malle musste her.

  56. etwas Interessantes aus Tschechien!
    Es ist bekannt, das dieses Land keine Flüchtlinge ins Land lässt, da hat sich die EU was ausgedacht und Babis vorgeschlagen 50 Waisenkinder aus dem Lager Lesbos zu übernehmen. Babis hat prompt abgelehnt aber eine Woche später ist er durch Repressalien aus Brüssel umgefallen!!! Jetzt sollen die 50 Kinder aufgenommen werden. Der Widerstand in der Bevölkerung ist da und eine Opposition ist auch entstanden die ja aufklärt welche Folgen das haben wird. Erstens werden diese Kinder von dem Muslimischen Verein in Tschechien betreut, Moscheen haben die auch in jeder Großstadt und nach kurzer Zeit werden doch noch Eltern auftauchen und ein Familiennachzug erfolgen wird. (…merkwürdig das in der Westlichen Presse nicht darüber berichtet wurde?)
    Invasion wird nicht gestoppt!!!

  57. @ Dunkeldeutschland 5. Oktober 2018 at 17:2

    SPD muss weck, wir schaffen das.

    1. Haben Sie einen Beitrag zum Thema des Artikels? Das, was Sie nicht nur hier nun bereits tageland posten, ist jedenfalls keiner.

    2. Daß etwas „weg muß“, hat mit Wörtern wie „einwecken oder aufwecken nichts zu tun.

Comments are closed.