Zufrieden: Kubitschek vor seinem Stand auf der Frankfurter Buchmesse - genau gegenüber der taz.
Print Friendly, PDF & Email

Von WOLFGANG HÜBNER | Wer sich einer feindlichen Übermacht gegenüber sieht, kann entweder kapitulieren, kämpfend untergehen oder seine Lage bejammern. Es gibt aber noch einen anderen Weg, sich dieser Übermacht zu erwehren: Nämlich mit jener List, die schon dem antiken Troja zum Verhängnis wurde. Folglich schmuggelt man sich mit einem raffinierten Manöver genau dorthin, wo der Feind mitnichten eine Attacke des weit Unterlegenen erwartet. Genau das ist auf der Frankfurter Buchmesse dem bisherigen Antaios-Verleger Götz Kubitschek hervorragend gelungen.

Denn mit einem atemberaubenden, noch keineswegs ganz durchschaubaren Manöver hat der in Linkskreisen meistgefürchtete Vordenker und Antreiber der „Neuen Rechten“ das vermieden, was dem Verlag der „Jungen Freiheit“ von der Frankfurter Buchmesseleitung zynisch beschieden wurde: die Verbannung in den hintersten Winkel einer publikumsfernen Sackgasse in Halle 4. Vielmehr sitzen Kubitschek, seine Frau Ellen Kositza sowie auch Autoren des Antaios-Verlagen nun vergnügt am gut platzierten Stand des neuen Loci-Verlages, der Antaios gekauft hat (oder gekauft haben soll?)

Den Loci-Verlag hatten die verachtenswerten Verächter der Meinungs- und Publikationsfreiheit in der Buchmesseleitung offenbar überhaupt nicht auf ihrer Diskriminierungsliste. Wären sie nur etwas gebildeter gewesen, was früher in der Buchbranche noch durchaus üblich war, hätten sie schon beim dem Namen des bislang absolut unbekannten Verlages eines lesenden Zahnarztes ins Grübeln kommen müssen: Denn LoKi ist in der germanischen Mythologie der Gott der List, der schlaue Spötter unter all den Gottheiten des Nordens.

Doch da germanische Mythologie für geistig zwergenwüchsige Funktionäre von Buchmesse und Buchhandel gewiss auch „Nazi“ ist, Loki mit c aber irgendwie migrantisch, also divers und gut klingt, hatten diese angstvollen Hüter der „politischen Korrektheit“ keine Chance, Kubitscheks modernes trojanisches Pferd zu verhindern. Immerhin können sie sich in all ihrer blamierten Tölpelhaftigkeit trösten, dass auch der bienenfleißige AfD-Chefermittler der FAZ, Justus Bender, ganz schön dumm aus seiner „Dahinter steckt immer ein kluger Kopf“-Wäsche schaut. Denn Bender hatte so stolz wie übereifrig exklusiv gemeldet, Kubitschek habe Antaios verkauft, allerdings ohne die Hintergründe, geschweige denn die List zu durchschauen.

Nun wird es an den Besuchstagen der Messe noch richtig spannend werden. Denn selbstverständlich hat die linke und linksextreme Szene nun auch begriffen, was in Halle 4 der Buchmesse vor sich geht und wo der Loci-Verlag seinen Standort hat. Da diese Szene bekanntlich ein ganz eigenes Verständnis von Meinungs- und Publikationsfreiheit weitab des Grundgesetzes pflegt und praktiziert, kann es wiederum recht turbulent in Frankfurt zugehen. Lassen wir uns also überraschen. Aber herzlich lachen über Kubitscheks Coup können wir Dunkeldeutschen schon jetzt!


Wolfgang Hübner.
Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

130 KOMMENTARE

  1. War schon immer so !
    Einen Katze der in die Ecke getrieben wird,
    kann rare Sprüngen machen !
    Kratze dieser links versiffter Radaumacher,
    ruhig die Augen aus !
    Dafür gibt es einen extra Portion (Wissen)katz !

  2. Antifa?

    Das gabs noch nie.

    Strecke Köln-Frankfurt
    ICE gerät in Brand – 500 Bahnreisende in Sicherheit gebracht

    In der Nähe von Montabaur hat ein Wagen eines ICE Feuer gefangen. Etwa 500 Fahrgäste mussten ihre Reise zunächst mit Bussen fortsetzen. Der Streckenabschnitt wurde gesperrt.

    Am Morgen ist ein Wagen eines ICE nahe Montabaur in Rheinland-Pfalz in Brand geraten. Der letzte Zugteil habe aus bisher „ungeklärter Ursache“ Feuer gefangen, teilte ein Polizeisprecher mit.

    http://www.spiegel.de/panorama/montabaur-ice-geraet-in-brand-500-fahrgaeste-in-sicherheit-gebracht-a-1232853.html

  3. Loci klingt weniger „migrantisch“ als humanistisch, auch wenn der Nominativ locus für Nicht-Lateiner hässliche Assoziationen weckt, jedoch (wieder passend für Nationalisten) Ort, Platz, Stelle bezeichnet, d.i. das Gegenteil der „Migration“. Ein guter Name daher!

  4. mit Verstand im Kopf kommt man eben besser durch´s Leben. Das werden die Rotz-GrünInnen aber nie begreifen.

  5. Das lateinische nomen „locus“ hat einige Bedeutungen, z.B. „Stellung, Festung“ aus der Militärsprache. Das paßt ja dann gut, wenn man bedenkt, daß sich besagter Verlag „loci“ gegenüber der „taz“ befindet, der publizistischen Waffe der 68er-Strolche.

  6. Das wird böse enden.
    Nichts macht die eingebildeten Intellektuellen wütender, als wenn man sie am Nasenring ihrer ausgebildeten Dummheit durch den Kakao zieht. Und zwar so gründlich, dass sie ihn auch noch selber saufen müssen.
    Humor ist, wenn man trotzdem lacht? Denkste! Die geben mit Sicherheit den „Antifant im Bücherladen“.

  7. Und so verlieren die linksgrünen KinderschänderInnen ihre Diskurshoheit jeden Tag ein Stück mehr und ich finde das im Trittinschen Sinne „großartig“!

  8. @Freya- 12. Oktober 2018 at 10:53
    POLIZEI RÄUMT BERLICHINGENSTRASSE
    .
    Wie passend. Götz von Berlichingen. Wir erinnern uns:
    „Richtet’s ihm aus. Er kann mich im Arsche lecken!“

  9. AfD in Bayern über 15 Prozent und zweitstärkste Kraft ! https://dawum.de/Bayern/Civey/2018-08-14/

    Der Haken an der Sache ist allerdings, daß diese Umfrage zwei Monate alt ist. Nun kann jeder raten, was den Ausschlag für diesen Rückgang geliefert hat.

    Richtig ! – Die Dummheit, in Chemnitz und Köthen diese dämlichen „Trauermärsche“ unter Hinnahme unappetitlicher Mitläufer zu initiieren, hat den Bruch gebracht und wird so schnell nicht reparierbar sein !

  10. Meine herzliche Gratulation an Götz Kubitschek nebst Gattin (!!!)!

    Wirklich, man sitzt richtig heftig schmunzelnd an der Tastatur!

    Sehr gut gelungen, diese List!

  11. ++++ BREAKING ++++

    Bisher hat noch KEINE einzige deutsche Zeitung darüber berichtet >: Linke BDS Anti-Israel-Boykotter stören Holocaust-Film in Berlin – Video

    Dies erinnert an die Rede von Bjoern Hoecke mit der Kultur des Vergessens“, schrieb das Aktionsforum Israel und beschrieb die Störung. „Sowohl BDS als auch Teile der Alternative für Deutschland [AfD] sowie die N*D [neonazistische Partei] haben ein Problem mit diesem Thema.“

    http://www.thetower.org/6737-anti-israel-boycotters-disrupt-holocaust-film-in-berlin/

  12. 1.) Chinesische Kriegslist:

    2.) 36 Strategeme, chin. General Tan Daoji (gestorben 436 n. Chr.) und

    3.) Sunzi Bingfa, über Kriegskunst (500 v. Chr.)

  13. Muß man gut schützen den Messestand. Die AntiFa Schlägertruppen im Windschatten der Linksparteien SPD, Grüne und Linke sind bekannt für Gewalt und Beschädigung von fremden Eigentum. Lasst euch nicht einschüchtern von dem Pack!

  14. Rolf Ziegler 12. Oktober 2018 at 10:57

    AfD in Bayern über 15 Prozent und zweitstärkste Kraft ! https://dawum.de/Bayern/Civey/2018-08-14/

    Der Haken an der Sache ist allerdings, daß diese Umfrage zwei Monate alt ist. Nun kann jeder raten, was den Ausschlag für diesen Rückgang geliefert hat.

    Richtig ! – Die Dummheit, in Chemnitz und Köthen diese dämlichen „Trauermärsche“ unter Hinnahme unappetitlicher Mitläufer zu initiieren, hat den Bruch gebracht und wird so schnell nicht reparierbar sein!
    #################
    So so. Also, wenn die bösen Dunkeldeutschen und Fast-Hitler-Höckeianer nicht wären, wenn der Flügel nicht wäre, dann könnte die AfD also die Regierung stellen, oder was?

    Bullshit.

    Die bürgerliche Mitte, die ist mittlerweile Linksgrünverrutscht. Begreift das endlich. Und geht damit um. Es gibt sie nicht mehr. Und wenn – dann wählt sie bereits AfD. Im Geheimen der Wahlkabine.

    -so meine unwesentlichen Gedanken dazu-

    Wir müssen einen KULTURWECHSEL hinbekommen. Wir müssen die METAPOLITIK BEHERRSCHEN (was wir bereits mit der Themensetzung zum Teil schaffen. Da muss noch mehr von uns kommen, dann kommen die Wähler_Innen auch.)

  15. Rolf Ziegler 12. Oktober 2018 at 10:57

    AfD in Bayern über 15 Prozent und zweitstärkste Kraft ! https://dawum.de/Bayern/Civey/2018-08-14/

    Der Haken an der Sache ist allerdings, daß diese Umfrage zwei Monate alt ist. Nun kann jeder raten, was den Ausschlag für diesen Rückgang geliefert hat.
    ______________________

    INSA sieht die AfD in Bayern immer noch bei 14% (02.10. – 08.10.2018):

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/bayern.htm

    MediaMarkt würde sagen: Lasst Euch nicht verarschen … 😉

  16. Nachtrag zu böser Chemnitz-AfD-Delle: Die gute Nachricht – es sind eben um die zwei, drei Prozent, die uns a) WÄHLEN (würden…) und b) sich von Nazikeule verrückt machen lassen.

    Damit kann man leben. Besser eine gut verankerte Partei mit sehr guten Ergebnissen im Osten und mäßigen im Westen – also eine CDU 2.0 – also eine linksgrünisierte, durchgegenderte Zeitgeist-scheixxx-Partei, die aber keinen KAMPFGEIST und keine POLARISIERUNGSKRAF hat.

    Wir rechnen ab nach der Hessenwahl. Und genau dann ist Zeit um über diese Themen nachzudenken. Nicht jetzt, direkt vor Wahlen….

  17. Zitat: “ Rolf Ziegler 12. Oktober 2018 at 10:57

    Richtig ! – Die Dummheit, in Chemnitz und Köthen diese dämlichen „Trauermärsche“ unter Hinnahme unappetitlicher Mitläufer zu initiieren, hat den Bruch gebracht und wird so schnell nicht reparierbar sein !“

    Wie bitte ? „dämliche Trauermärsche ?“ Das einzige was hier dämlich ist, ist deine dümmliche Theorie.

  18. Antifa
    Berlin: Brandanschlag auf RWE-Niederlassung

    Wir haben gestern Nacht im Eingangsbereich der Gaußstraße 11 in Berlin-Charlottenburg mehrere Brandsätze gezündet. Dieses Feuer der Solidarität gilt der dort ansässigen RWE-Innogy-GmbH und ist Ausdruck unserer Verbundenheit, die wir mit den Besetzer*Innen im Hambacher Forst verspüren. Trotz vorläufigem Rodungsstopp ist uns nicht nach feiern. Die zerstörerischen Machenschaften von RWE und sonstigen Energiekonzernen gehen an anderen Stelle ungestört weiter. Sie liefern den Treibstoff der den globalen Kapitalismus am laufen hält, dessen Existenz auf der Ausbeutung, Kontrolle und Vernichtung von Mensch und Natur beruht.

    Neben dem Konzern und seinen Bütteln, die sowohl im staatlichen wie auch privaten Auftrag zuschlagen, sind die verlogene Politik und die Lakaien in den Richterroben genauso Teil dieser Misere. Sie alle handeln im Dienste des Kapitals, wie uns die Ereignisse der letzten Wochen lehren. Deshalb sollten wir uns nicht von Versprechen und Gerichtsentscheiden in die Irre führen lassen, denn die selbe Rechtsprechung ist es, die unter dem Vorwand des Brandschutzes zur Räumung pfeift oder unsere Freund*Innen in den Knast sperrt.

    Für Freiheit und Revolte
    Liebe und Kraft den Gefangenen
    Feuer und Flamme für RWE

    (A)

    https://de.indymedia.org/node/25060

  19. ++ ?Geschlecht ist ein angeborenes, biologisches Schicksal – das ist keine Lifestyle-Entscheidung verwirrter Akademiker!?

    +++ Anschauen und teilen: @Beatrix von Storch zum Gender-Irrsinn! +++

    ?Es geht Ihnen um einen Kreuzzug gegen die Zweigeschlechtlichkeit, um einen Kreuzzug gegen die Biologie und die Natur des Menschen schlechthin!

    Sie wollen die angeborene Geschlechtsidentität des Menschen, die Familie, die Tradition und die Kultur zerstören. Wir treten an, um diese Zerstörung gegen Sie alle hier im Haus, zu verteidigen. Deswegen ist die AfD die einzige konservative Kraft in Deutschland!?

    YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=OrOHVYY4G5c

  20. eine wundervolle Nachricht , habe mich köstlich amüsiert !
    Herr Kubitschek verkauft doch nicht seinen Verlag ; es handelt sich um eine Speerspitze der Neuen Rechten , und das ist gut so ! schade das ich dort nicht aufschlagen kann , aber viel viel Erfolg an Herrn Kubitschek und allen Beteiligten !
    ich hätte auch gerne die dummen Gesichter von Gegenüber gesehen ; was für eine List ; heut ist ein guter Tag !

  21. Hannover: Türke prügelt Mann tot. Mal wieder nur ein Einzelfall!

    Der 40-Jährige, der am Montag auf der Limmerstraße zusammengeschlagen wurde, ist tot.

    Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilten, erlag Ilja T. am Nachmittag seinen schweren Verletzungen. Ein Radfahrer hatte den Fußgänger in Linden-Nord attackiert, weil dieser die Straße überquert und den 28-Jährigen dabei offenbar behindert hatte.

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Hannover-Fussgaenger-nach-Attacke-auf-Limmerstrasse-gestorben

    Foto: Der Brutalo-Radler aus der Limmerstraße, hier beim Kampfsport-Training. Er fügte seinem Opfer schwerste Schädel- und Hirnverletzungen zu

    https://www.bild.de/regional/hannover/hannover-aktuell/attacke-auf-fussgaenger-haftbefehl-gegen-radfahrer-28-erlassen-57747480.bild.html

  22. Es ist wirklich erschreckend wie unsere Leben immer mehr von der Linken Ideologie beherrscht wird überall in allen Bereichen. Bei Facebook in der Gruppe

    https://m.facebook.com/groups/168788384335?group_view_referrer=profile_browser

    Archäologie in Deutschland ist eine Claudia Kruse von der Linkspartei Lippstadt die mit einer Hartnäckigkeit und Fanatismus den Leuten in den Kommentaren zu den Artikeln einreden versucht das Deutschland und die Germanen eine Neuzeitliche Erfindung sei und nicht exestiere oder existend war. Auf Kritik reagiert sie sehr Arrogant und uneinsichtig Lachende Smylies zu ihren Kommentaren mag sie auch nicht. Ich empfehle jedem die Gruppe mal zu besuchen.

  23. Es ist wirklich erschreckend wie unsere Leben immer mehr von der Linken Ideologie beherrscht wird überall in allen Bereichen. Bei Facebook in der Gruppe

    https://m.facebook.com/groups/168788384335?group_view_referrer=profile_browser

    Archäologie in Deutschland ist eine Claudia Kruse von der Linkspartei Lippstadt die mit einer Hartnäckigkeit und Fanatismus den Leuten in den Kommentaren zu den Artikeln einreden versucht das Deutschland und die Germanen eine Neuzeitliche Erfindung sei und nicht exestiere oder existend war. Auf Kritik reagiert sie sehr Arrogant und uneinsichtig Lachende Smylies zu ihren Kommentaren mag sie auch nicht. Ich empfehle jedem die Gruppe mal zu besuchen.

  24. Eine seltene Perle politisch-intelektuellem Schabernacks, einfach klasse!

    Unbedingt lesenswert zu dieser gelungenen Eulenspiegelei auch Wallasch bei TW: https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/alexander-wallasch-heute/leitmedien-am-nasenring-ueber-die-buchmesse-gefuehrt/

    Nun bin ich ja gespannt, ob und wann die Sache bei den aufgeblasenen Edelfedern des Kulturbetriebs durchschlägt. Noch scheinen die in Schockstarre, diese Sonstallesimmerambestenwissenden…

    🙂

  25. Man achte in den Kommentaren auf Claudia Kruse Linkspartei Lippstadt

    Kritik und Lachende Smileys zu ihren ausführungen mag sie garnicht.

    https://m.facebook.com/groups/168788384335?view=permalink&id=10156560394359336

    https://m.facebook.com/groups/168788384335?view=permalink&id=10156570549674336&anchor_composer=false

    In diesem Artikel gibt sie sich als Feministin und hätte am liebsten das man die DNA Proben so lange wiederholt bis die Skeletteile Weiblich sind

    https://m.facebook.com/groups/168788384335?view=permalink&id=10156568228624336&anchor_composer=false

  26. Freya- 12. Oktober 2018 at 11:31
    Hannover: Türke prügelt Mann tot. Mal wieder nur ein Einzelfall!

    Der 40-Jährige, der am Montag auf der Limmerstraße zusammengeschlagen wurde, ist tot.“

    Schuldig :

    DI LORENZO PRANTL FIETZ POSCHARDT

  27. Haha, die geistig zwergenwüchsige FAZ, blamiert bis auf ihre morschen Knochen. Eine schöne, lesenswerte Woche und die Bunten von der ZDF Anstalts Couch palavern weiter.

  28. Nach einer längeren Schreckstarre kommen jetzt die ersten Artikel zu diesem Husarenstück. Die Verärgerung über die gelungene Inszenierung ist deutlich anzumerken:

    Frankfurter Buchmesse
    Rechter Fake-Verlag Loci, eine Realsatire ohne Witz

    Götz Kubitschek und Ehefrau Ellen Kositza paradieren die Buchmesse wie zwei Pfauen. Ihr Fake-Verlag Loci ist in aller Munde. Ernst nehmen kann man das nicht. Ein Kommentar. Gerrit Bartels
    (…..)

    https://www.tagesspiegel.de/kultur/frankfurter-buchmesse-rechter-fake-verlag-loci-eine-realsatire-ohne-witz/23179268.html

  29. Sigmaringen: Renitenter Mann aus Togo beißt zu und verletzt Polizeibeamte

    Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der 25-Jährige auf freien Fuß gesetzt. …

    Um die Nacht nicht im Freien verbringen zu müssen, wurde dem Asylbewerber erlaubt, sich im Vorraum der Wache bis zur Abfahrt des ersten Zuges aufzuhalten. Es dauerte nicht lange, da wurde der Tatverdächtige laut Polizei zunehmend aggressiver, schlug mit der Hand gegen die Sicherheitsscheibe des Vorraums und forderte lautstark das ihm abgenommene Bargeld zurück.

    Tatverdächtigter bricht den Türknauf ab

    Bei dem anschließenden Gerangel biss der 25-Jährige einem anderen Polizisten in den Finger, wodurch er sich befreite. Er bewaffnete sich anschließend mit zwei Wackersteinen und drohte, diese auf die Beamten zu werfen. Erst als diese ihm den Gebrauch der Schusswaffe androhten, legte der Tatverdächtige die Steine ab und ließ sich widerstandslos festnehmen.

    https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.sigmaringen-renitenter-mann-beisst-zu-und-verletzt-polizeibeamte.b57523f7-38a6-4f0e-9631-2cd8e5656ebc.html

  30. Das linke Geschmeiß mit Merkel an der Spitze befindet sich im Sinkflug! 🙂

    Weshalb die Grünen z. Zt. nicht, ist mir allerdings ein Rätsel!

  31. LIEBE BAYERN
    IHR SEID DER SOUVERÄN. DAS HÖCHSTE
    IN DIESEM LAND. NEHMT EUER SCHICKSAL
    IN DIE HAND UND VERHINDERT, DASS MAN
    DIE ZUKUNFT EURER KINDER UND KINDES –
    KINDER ZERSTÖRT. WIE SOLL DAS HIER IN
    FÜNF, ZEHN ODER ZWANZIG JAHREN AUS –
    SEHEN? DIE CSU KANN EUCH NICHT HELFEN.
    IHR SEID JETZT AM ZUGE. AM MONTAG
    HABEN SIE EUCH WIEDER IM SACK UND DANN
    WIRD ALLES SO WEITERGEHEN, WIE BISHER.

  32. Wnn 12. Oktober 2018 at 12:00

    „Haha, die geistig zwergenwüchsige FAZ, blamiert bis auf ihre morschen Knochen.“

    Hatten die nicht als Werbeslogen „dahinter steckt immer ein hohler Kopf“?

    „Eine schöne, lesenswerte Woche und die Bunten von der ZDF Anstalts Couch palavern weiter.“

    Ob die systemstützende Pseudosatire das aufgreifen wird? Ich tippe fast auf „Nö“. Mir fällt auch kein Staatskabarettist ein, dem eine solche Realsatire zuzutrauen wär.

    Dann mal schauen was die „taz“ dazu bringt… und sieh an, ein erwartbar spaßgebremster Artikel, längst aus Kulturbereich ins Archiv gerückt: https://www.taz.de/Archiv-Suche/!5542376&s=antaios/

    Leider scheint das aber eh nicht viele zu interessieren, auch hier nicht, wie an der schieren Übermacht entbehrlicher „OTs“ erkenntlich ist. Wie so oft.

  33. Kubitschek, der Genius loci. Es fällt mir leicht, ihn sich, oben auf dem Foto, mit dem Hoplitenhelm des Odysseus vorzustellen, mit der Andeutung eines schelmischen Lächelns im Gesicht.

    Aber bekanntlich wurden auch damals manche „Götter“ sauer auf ihn…

  34. Nicht nur einem wird das Lachen gründlich vergangen sein!
    Das ist jetzt wirklich eine Frage der EHRE!
    Die Mainstream-Gebildeten wie Herr BOOS haben bei LOCI wohl eher an
    LOKI SCHMIDT gedacht!

    RIFIFI auf der BUCHMESSE!
    Wer schon nicht gern schmökert (auch wenn er Bücher ausstellt), der sollte wenigsten Krimis lesen!

    Jetzt bleibt nur noch eine Frage offen:
    Sollen die Buchmesse-Besucher am Wochenende beim Besuch des Kubitscheck-Standes schon mal besser ihren –wenn vorhandenen- Motorradhelm mitbringen/kaufen/aus dem Keller hervorholen und wasser- wie schlagfeste Kleidung anziehen und die Kinder zuhause lassen?

  35. Freya- 12. Oktober 2018 at 11:26

    Antifa
    Berlin: Brandanschlag auf RWE-Niederlassung

    „Für Freiheit und Revolte
    Liebe und Kraft den Gefangenen
    Feuer und Flamme für RWE“

    Und totale Stromsperre für Antifa-Zecken. Das wär doch mal konsequent.

  36. Berlin unglaublich! Merkels Rot-Rot-Grünes Deutschland

    Mehrere Reisende brutal angegriffen – S-Bahn – Linie S26 Berlin

    Tatverdächtige vier Männer
    – ein Äthiopier
    – drei Somalier

    Ein 24-Jähriger musste mit einem Nasenbeinbruch und weiteren Gesichtsverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Einem Berliner, der sich über eine angezündete Zigarette beschwerte, soll ein Mann aus der Personengruppe unvermittelt mit dem Fuß gegen den Hals getreten haben.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70238/4085549

  37. johann 12. Oktober 2018 at 12:04

    Haha!
    Daß tageslügel besonders verschnupft-humorlos reagiert, ist ja menschlich-verständlich, die wurden ja gerade wegen ihrer gaulandmäßigen Hitlerschreibe bloßgestellt 🙂

    Aber immerhin hat der Gerrit Bartels den Witz des Preises „19.18“ erkannt – oder wohl doch eher bei TE abgeschrieben 🙂

    Hoffentlich bringt „unser“ Bartels auch noch was zu. 🙂

  38. Rechte haben ja nach Defintionshoheit der Linksgrüngesalbten kein Recht auf Intelligenz und Witz: umso kleinlauter werden sie auf der Buchmesse und ziehen ihre Religion kompromisslos durch, jetzt in Vorfreude auf das Bayern-Beben mit erstarkten Grünen im Höhenrausch: Dank dem neuen Laber-Gott Habeck, der schneller als Bettvorleger landen wird als Martin, der Prächtige. So hoffe ich. Grün ist noch dümmer als SPD.

  39. Essen: Libanesische Familien streiten und schlagen sich auf der Altenessener Straße!

    Zwischen Palmbuschweg und der Bahnunterführung trafen die Beamten dann auf zwei Männer (25/31). Diese prügelten sich vor einer Bäckerei. Währenddessen standen weitere Personen in der Nähe und sahen zu – in der Spitze in etwa 30 Personen.

    Umgehend stiegen die Beamten aus, um die beiden Streithähne zu trennen. Dies war nur durch den Einsatz körperlicher Gewalt möglich. Parallel forderten die Beamten Unterstützungskräfte an. So trafen vor Ort nicht nur zusätzliche Streifenwagen, sondern auch eine Gruppe der Einsatzhundertschaft ein.

    https://behoerdenstress.de/essen-familien-streiten-und-schlagen-sich-auf-altenessener-strasse/

  40. Die Linksgrüngesalbten (schönes Wort!) haben meines Erachtens ein Recht auf Intelligenz und Witz.
    Aber sie nutzen es nicht. Linksgrüngesalbter Witz erschöpft sich bekanntlich in verschiedenfarbigen Trillerpfeifen („bunt und laut gegen rächtz“).

    Noch eins aus Wallasch, TE:
    „Ach ja, Stimmen zum Buch gibt es auch schon drei an der Zahl. Und die sind von einem Olaf S., Jakob A. und einer Sibylle B. Klingelt da was?“
    Wenigstens da hätte dieser Justus Bender von der FAZ stutzig werden müssen.

  41. Naja. Ob die Aktion so toll war, weiß ich nicht.
    Es ist jetzt ein Coup für ein paar Tage. Aber Kubitschek hat den Verlag ja real verkauft. Und was der neue Besitzer damit macht, weiß man nicht.
    Und ich finde es schon einen gewissen Affront gegenüber den Kunden von Antaios, nur so eine lapidare Pressemitteilung zu erhalten.

  42. 18_1968 12. Oktober 2018 at 12:41

    Die Linksgrüngesalbten (schönes Wort!)

    Gegen Siffylis gab es ja die giftige „Graue Salbe“ auf Quecksilberbasis.
    Das Teufelszeug wollen die Linksgrüngesalbten aber nicht in ihrer Nähe; an deren Haut lassen die nur grüne Soße oder rot/grüne Grütze.

  43. „Die Linksgrüngesalbten (schönes Wort!) haben meines Erachtens ein Recht auf Intelligenz und Witz.
    Aber sie nutzen es nicht. Linksgrüngesalbter Witz erschöpft sich bekanntlich in verschiedenfarbigen Trillerpfeifen („bunt und laut gegen rächtz“).“

    Haha, ja, es gibt nichts Witzloseres als Jakob A. und seine trillernden Schmierfinken in Politik und Komik. Der dümmste, dünnste und Schmierigste von allen ist ein Herr Richling mit seiner Show, eine aber-witzige Verhunzung von letzten Restbeständen des menschlichen Verstandes. Links trällert und trillert aus den letzten Löchern.

  44. NieWieder 12. Oktober 2018 at 12:41

    „Naja. Ob die Aktion so toll war, weiß ich nicht.
    Es ist jetzt ein Coup für ein paar Tage. Aber Kubitschek hat den Verlag ja real verkauft. Und was der neue Besitzer damit macht, weiß man nicht.“

    Meinen Sie nicht, daß die Beteiligten da intern was geregelt haben dürften?
    Einen Verlag verkauft man auch nicht so einfach, da hängen doch die ganzen Autorenverträge dran (denk ich mir so, als Laie).

    „Und ich finde es schon einen gewissen Affront gegenüber den Kunden von Antaios, nur so eine lapidare Pressemitteilung zu erhalten.“

    Wieso das denn? An den von Ihnen gekauften Büchern (aus Papier, versteht sich) dürfte sich nicht mal dann mehr was ändern, würde Antaios/Loci von Bertelsmann geschluckt.
    Oder gibt das schon Rückrufaktionen für Bücher? So in Richtung: „Antaios-Bücher zurück an Buchhandel, die werden nun zu Essayband M. Stowkoski (wie schreibt man die?) / S. Berg umgerüstet“?

  45. Ob die roten Banditen und deren geistigen Brandstifter (und vor allem Finanziers!) in der Lage sind, dermaßen kurzfristig ihre idiotischen „spontanen“ Demos zu organisieren?

  46. Weinheim – Es nimmt einfach kein Ende!

    NICHT SCHON WIEDER! MANN ONANIERT VOR BADEGÄSTEN IM FREIZEITBAD MIRAMAR

    Ein 35-jähriger Mann belästigte am Mittwochabend gleich mehrere Frauen, in dem er vor ihnen onanierte!

    Wie die Polizei berichtete, befriedigte sich der Sex-Täter erst in einem Schwimmbecken und suchte dabei den Blickkontakt mit zwei Frauen. Danach befummelte er sich nochmals im Außenbereich und in den Duschen – vor den Augen zahlreicher Badegäste! Doch damit nicht genug: Der Widerling setzte seine ekelhafte Handlung anschließend in einem Ruhebereich fort, onanierte vor zwei weiteren Frauen und starrte sie dabei an.

    https://www.tag24.de/nachrichten/weinheim-horro-erlebnisbad-mirarmar-sexuell-belaestigen-vergewaltigung-badegaeste-frauen-816385

  47. Miriam jetzt nicht ganz klar, ob Antaios weiter besteht,oder nicht. Sei’s drum, bald werden wir es wissen!
    Die boshafte Reaktion des Tageslügel zeige nur wieder einmal, dass außer der NaziKeule intellektuell „tote Hose“ bei den presstituierten Schreiberlngen herrscht! Wie lange werd n diese noch brauchen, bis sie wissen, dass Sarrazin kein Nazi ist und der Unhaltbar seiner Bücher sachlich begründet und durch Zahlen belegbar ist?
    Übrigens gröhlt Gröhlemeyer in seinem neuesten sogenannten „Musikstück“ nun genascht auf Deutsch und Türkisch! Allahu Kackbar!

  48. @deris 12. Oktober 2018 at 12:58
    Ich denke, der Verkauf an diesen Zahnarzt ist echt. Und Ellen Kositza führt Antaios derzeit als „Sub-Unternehmen“ weiter. Aber natürlich kann der neue Eigentümer mit Antaios machen, was er will.

  49. @18_1968 12. Oktober 2018 at 12:55
    Nein. Aber man hat bei Antaios (mit Porto teurer als woanders) doch auch gekauft, um den Verlag zu unterstützen. Und wenn der Besitzer dieses Verlages das jetzt zu Reibach macht, finde ich das schon etwas … .
    Das war doch immer mehr als nur einfach ein Unternehmen.

  50. 18_1968 12. Oktober 2018 at 12:55
    NieWieder 12. Oktober 2018 at 12:41

    „Naja. Ob die Aktion so toll war, weiß ich nicht.
    Es ist jetzt ein Coup für ein paar Tage. Aber Kubitschek hat den Verlag ja real verkauft. Und was der neue Besitzer damit macht, weiß man nicht.“

    * * * * *

    Vielleicht ist in dem Kaufvertrag ein Rückkaufrecht festgelegt?
    Oder bei irgendwelchen Verfehlungen des Käufers ist der Vertrag null und nichtig?
    Dies zu regeln dürfte m.E. kein Problem sein.

  51. Freya-
    12. Oktober 2018 at 12:58
    Weinheim – Es nimmt einfach kein Ende!
    ++++

    Merkels eingeschleuste Kuffnucken sind halt onanierstark! 🙂

  52. Wnn 12. Oktober 2018 at 12:54

    Der dümmste, dünnste und Schmierigste von allen ist ein Herr Richling mit seiner Show

    Kann ich jetzt so nicht nachvollziehen. Gerade Richling hat (ich glaube, am Vorabend der letzten BT-Wahl 2017 war’s) eine äußerst gelungene Parodie von Kim Jong Schulz gegeben, der dann ja auch krachend verlor. Würde mich allerdings auch nicht wundern, wenn auch der Richling sich „konsequent gegen Rächtz“ und AfD positioniert hat wie so viele Kulturschlaraffende vor und nach ihm.

    Wer mir aktuell auf den Geist geht: der von @deris (12. Oktober 2018 at 12:58) angesprochene Herbert Grüngeseier mit seinem akuten perniziösen Buntstarrkrampf im finalen Stadium!

  53. NieWieder 12. Oktober 2018 at 13:08

    „Aber man hat bei Antaios (mit Porto teurer als woanders) doch auch gekauft, um den Verlag zu unterstützen. Und wenn der Besitzer dieses Verlages das jetzt zu Reibach macht, finde ich das schon etwas“

    Gut, das stimmt allerdings, da mag man ins Grübeln kommen, stimmt. Mal abwarten, was nachkommen wird.
    Ich hatte Bücher von Antaios aber stets über hiesigen (linken) Buchhandel bestellt, auch portofrei. Und mich immer über die Gesichter da amüsiert.

    Allgemeiner Einkaufstip bei lokalen (hihi) Buchhandlungen mit linksgrünem Einschlag: Einfach einen Stoß sündteurer Bildbände aussuchen, damit zur Kasse und den Höker/die Hökerin dann nach was von Antaios, Kopp, Sarrazin oder Akif fragen – „führen wir nicht, haben wir nicht“ oder derlei kommt erwartungsgemäß und Bildbände bleiben liegen 🙂

  54. @ Haremhab 12. Oktober 2018 at 10:55

    Gottfried Curio(AfD): „Merkel gehört nicht zu Deutschland.“

    https://www.youtube.com/watch?v=hOjYpgfBclw

    Wieder einmal so genial, jede Sekunde dieser Rede lohnt sich – und der Schluss: GRANDIOS !!

    Das permanente Gegeifer irgendeiner hirnretardierten linksrrotzgrünen Kuh – immer wieder während der Rede zu hören – beweist, dass Curio goldrichtig liegt.

  55. Ich mag die beiden antaier.
    Gespannt bin ich auf das Augen-zwinkern von Odysseus, wenn Sonntag
    Abend ein Pferdchen vor dem bayerischen Landtag erscheint und die
    braunen Altparteien-Trojaner das Fürchten lehrt.
    Bin gespannt, ob es diesmal ein Schimmel, ein Rappe oder ein Schecke
    sein wird.
    WAS werden sie wiehern, die Alt-Insassen auf ihren braunen
    Pfründe-Sesseln.
    Nur die Isabellfarbenen, die freien Antidemokraten ziehen schon
    vorher den Schwanz ein, eie Mufl, der Hofhund.
    Man möge bitte die Sitze der Neuen neu beziehen!!
    IN BLAU mit WEISS und SchwarzRtGoldener Kordel drumherum!.
    Das macht es dann stimmig für Isafer…

    Entsprechend hergerichtete und mitgebrachte Sitzkissen
    erfüllen den gleichen Zweck:
    Aufregung bei den braunen Zecken!
    Der ertappte Wahlbetrug wird lustig…

  56. @ Rolf Ziegler 12. Oktober 2018 at 10:57

    AfD in Bayern über 15 Prozent und zweitstärkste Kraft ! https://dawum.de/Bayern/Civey/2018-08-14/

    Der Haken an der Sache ist allerdings, daß diese Umfrage zwei Monate alt ist. Nun kann jeder raten, was den Ausschlag für diesen Rückgang geliefert hat.

    Richtig ! – Die Dummheit, in Chemnitz und Köthen diese dämlichen „Trauermärsche“ unter Hinnahme unappetitlicher Mitläufer zu initiieren, hat den Bruch gebracht und wird so schnell nicht reparierbar sein !

    Sorry, aber das halte ich für großen Quatsch!

  57. @ Ohnesorgtheater 12. Oktober 2018 at 10:47

    AFD:Wenn Sie den Wind den Sie machen in die Windräder blasen würden, wäre uns allen geholfen!

    https://www.youtube.com/watch?v=O4vhyX006Og

    Oh, ein waschechter „Westerwäller“ – eine urige Type und was er sagt, passt zu 100 Prozent.

    Die AfD ist ein solcher Gewinn für das Parlament und hat richtig Feuer in den Bundestag gebracht.

    Und es ist allerhöchste Zeit, endlich aus allen Rohren gegen die irre Energiewende zu feuern, diesen Merkelschen Unrat, durch den jetzt unsere herrlichen nordhessischen Märchenwälder völlig sinnbefreit den Todesstoß erhalten.

    CDU und Grüne – in einen Sack stecken und draufhauen – man trifft immer den Richtigen!

  58. @martinfry
    Auch wenn es OT ist – bezieht sich Ihr Nick auf den Sänger der britischen Popband ABC? 🙂

  59. @ HT 12. Oktober 2018 at 11:02:

    Ich erlaube mir, den richtigen Link nachzuliefern, denn es lohnt sich, Dirk Müllers ganze Geschichte zu lesen: „Wenn Journalisten zu Hexenjägern werden“. Es geht um einen ARD-Journalisten, der Müller „als Putins Lakaien“ vorführen wollte, weil Müller letztes Jahr dem russischen Staatssender RT ein Interview gegeben hat:

    https://www.mmnews.de/vermischtes/95119-dirk-mueller-wenn-journalisten-zu-hexenjaegern-werden

    „Und diese Fratzen regen sich auf, wenn sie Lügenschreiber genannt werden?“, kommentiert „MMnews“-Leser Henry Klim. „Denen gehört in den Arsch getreten, aber mit einem Vorschlaghammer.“

  60. 118 weanabua1683 12. Oktober 2018 at 14:02
    Ich mag die beiden Antaier.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++

    Zur Stärkung der Antaier Lokis habe ich zwei Listen mit jeweils
    36 Büchern vorbereitet. Viel Arbeit für Frau Kositza.
    Danke schon im voraus.

  61. Heta 12. Oktober 2018 at 14:16

    „@ HT 12. Oktober 2018 at 11:02:

    Ich erlaube mir, den richtigen Link nachzuliefern,“

    Danke dafür. Das passt aber auch zum Artikel und ist kaum „OT“, denn schön ist nachvollziehbar, wie so GEZ-qualitative vorgehen. Genau die Art und Weise, wie gern auf Leute eingedroschen wird, die im „falschen Verlag“ publizieren. Womit wir dann ja wieder bei Kubitschek und Antaios wären – nebst Verprügelwerdgarantie bei Buchmessen.

  62. Als ich von dem angeblichen Verkauf des Antaios Verlags las, war ich perplex. Wirklich? Kubitschek gibt auf? Was soll das? Das waren meine Gedanken. Ich wollte dem irgendetwas positives abgewinnen, aber gelang mir nicht. Horroszenarien.

    Aber so eine glänzende List habe ich nicht erwartet. Der is schon ein Hund, der Kubi.

  63. Rolf Ziegler 12. Oktober 2018 at 10:57
    AfD in Bayern über 15 Prozent und zweitstärkste Kraft ! https://dawum.de/Bayern/Civey/2018-08-14/

    Der Haken an der Sache ist allerdings, daß diese Umfrage zwei Monate alt ist. Nun kann jeder raten, was den Ausschlag für diesen Rückgang geliefert hat.

    Richtig ! – Die Dummheit, in Chemnitz und Köthen diese dämlichen „Trauermärsche“ unter Hinnahme unappetitlicher Mitläufer zu initiieren, hat den Bruch gebracht und wird so schnell nicht reparierbar sein !

    ———
    Geh auf die Alp, da bist du Gott näher und erzähl das deinen Kühen ! Deine Leitkuh Angela wird für dich denken !

  64. ARMSELIG und SCHÄBIG
    ist das Verhalten der Messeleitung und aller anderen Verantwortlichen, dass sich ein Verleger
    mit seinem Verlag zu solchen Tricks hinreissen lassen muss, um an einer solchen Messe normal teilnehmen zu „dürfen“. Ganz typisches faschistisches Verhalten. Alle diese Gutmenschen, sie sind nicht Gut, sie sind so voller Hass und Intoleranz und merken es nicht. Ich persönlich finde die Aktion klasse, trotzdem schade das diese überhaupt von Nöten ist.

  65. Freya- 12. Oktober 2018 at 10:46
    Strecke Köln-Frankfurt
    ICE gerät in Brand – 500 Bahnreisende in Sicherheit gebracht
    Der letzte Zugteil habe aus bisher „ungeklärter Ursache“ Feuer gefangen, teilte ein Polizeisprecher mit.

    War der Schokopudding im Bordrestaurent alle?

  66. Bitte an den Anfang solcher Artikel eine Warnung schreiben. Hat mich jetzt einige Zeit gekostet, eine neue Tastatur zu bekommen, drübergeprusteter Kaffe ist tödlich. Die Rechnung geht unverzüglich an Götz Kubitschek *grml*

    Den jetzt doof aus der Wäsche guckenden linksversifften Gutmenschenverlagen drumherum kann man nur aus ganzem Herzen Nahles und Wowereit ausrichten:

    „BÄTSCHI!“ „…und das ist auch gut so.“

  67. „Ganz Dunkeldeutschland “ freut sich sicher nicht….

    Ich sehe vor meinem geistigen Auge viele Linke in die Tischkante beißen vor Wut…

  68. Ich habe in letzter Zeit selten eine so vergnügliche Meldung gelesen….Loci ist ein Spitzname von Loki! Das weiß eigentlich jeder gebildete „Buchhändler“. Nun ja, Hass und Wut auf rechts reduziert auch das eigene Denkvermögen. Das ist nichts Neues. Ob da in den Tisch beißen bei den >Linken noch ausreicht, um ihrer Wut Ausdruck zu geben? Mal sehen wie der Verlag 2019 heißt? Ich bin schon gespannt! P. S.: Steht herr Hübner bei der Hessen-Wahl auf der Liste der AfD. Seine Beiträge sind immer sehr vergnüglich…!

Comments are closed.