Der polnische Präsident Andrzej Duda (links neben Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier) nahm anlässlich seines Berlinbesuchs zum 100. Jahrestages der Wiedererlangung der Unabhängigkeit Polens kein Blatt vor den Mund und kritisierte die deutsche Lückenpresse. 
Print Friendly, PDF & Email

Von ALSTER | Anlässlich des 100. Jahrestages der Wiedererlangung der Unabhängigkeit Polens (vor hundert Jahren errang Polen nach mehr als 120 Jahren der Aufteilung zwischen den damaligen Großmächten Österreich, Preußen und Russland seine Eigenstaatlichkeit wieder), besuchte der polnische Präsident Andrzej Duda Berlin. Im Rahmen dieser Feierlichkeiten fand eine Diskussionsveranstaltung im deutsch-polnischen Forum statt. Dort musste sich Präsident Duda vornehmlich äußerst kritischen Fragen zur umstrittenen Justizreform in Polen äußern.

Die EU-Kommission (mithin Berlin) und die polnische Regierung liegen in der Sache schon seit längerem über Kreuz.Wegen möglicher Verstöße gegen Prinzipien der Rechtsstaatlichkeit läuft ein Verfahren gegen Polen, an dessen Ende ein Entzug der Stimmrechte im EU-Rat stehen könnte. Die polnische Regierung argumentiert dagegen, die Veränderungen seien nötig, um die Arbeit an den Gerichten effizienter zu gestalten und Hinterlassenschaften des kommunistischen Regimes zu beseitigen. Es gehe darum, die Basis für das Vertrauen in die Justiz wiederherzustellen. Andrzej Duda: „Noch heute sind in Polen Richter im Amt, die vor 1989 an Unrechtsurteilen gegen Menschen beteiligt waren, die gegen die kommunistische Diktatur protestierten, deshalb wünsche er einen „Generationswechsel“.“

Der polnische Nachrichtensender „Poland in English“ berichtete, dass Präsident Duda regelrecht mit Fragen zur Justizreform „gegrillt“ wurde (the journalist of the state-owned Deutsche Welle newspaper grilled President Duda about the judicial reform).

Duda stellt die westliche Mainstream-Presse bloß

Dann kam eine weitere Frage vom deutschen „Tagesspiegel“ -Redakteur bezüglich der Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes vom vergangenen Freitag, das polnische Oberste Gerichtshofgesetz zu suspendieren, und vor allem, warum das polnische Radio diese Information nicht ausgestrahlt hat.

Der polnische Präsident antwortete: Obwohl er das Präsidentenamt leite, sei er nicht für die Medien in Polen verantwortlich, er beeinflusse die Medien nicht. Dann fügte er nachdrücklich hinzu, dass, wenn eine Frau in Polen vergewaltigt wird, die polnischen Medien sofort und mit allen verfügbaren Details über den Vorfall berichten würden. Das war eine eindeutige Anspielung auf die verzögerte Information der deutschen Medien über Fälle von Vergewaltigungen durch Migranten, wie sie etwa bei den Silvesterfeierlichkeiten 2015/2016 in Köln stattfanden,

Nichtberichterstattung des Tagesspiegel

Ausgerechnet der Tagesspiegel, der diese Frage gestellt hatte, erweist sich als Lückenpresse und lässt diese Frage und die Antwort in seinem Bericht weg; womit Joachim Fest, der in der denkwürdigen Veranstaltung „ARD und ZDF zu Gast in Dunkeldeutschland“ neben der Falschberichterstattung und der voreingenommenen Berichterstattung auch die Nichtberichterstattung der Medien anprangerte, bestätigt wurde.

Weder die ARD, das ZDF oder sonstige Mainstreammedien  berichteten über diesen Vorfall. Der polnische Beobachter Marcin Kedzierski vom sozialpolitischen Club Jagiellonski wunderte sich, warum die Deutschen für den polnischen Präsidenten anlässlich der Hundertjahrfeier der Unabhängigkeit Polens eine solche „Geburtstagsfeier“ organisiert hatten. „Jedes Mal, wenn ich aus Deutschland zurückkomme, frage ich mich, warum ich weiterhin Deutsche mögen sollte. Die Spanier, Griechen und Italiener haben damit aufgehört. Wollen die Deutschen wirklich alle europäischen Nationen gegen sich aufbringen?“, schrieb Kedzierski.

Ein kurzes Video mit der Medienkritik von Andrzej Duda per Twitter (gefunden bei Fria Tider):

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

99 KOMMENTARE

  1. In Deutschland liest es sich so:

    Polizeisprecherin von Freiburg:
    „Wir beobachten in Freiburg eine niedrige Zunahme von Sexualdelikten, es muss aber berücksichtigt werden, dass es auch eine Novellierung des Sexualstrafrechts gegeben hat“, sagte die Sprecherin der Polizei“.

    In Polen würde die Polizeisprecherin mit dieser Aussage nach so einer Tat sofort aus dem Dienst geschmissen werden. Zurecht!

  2. Die take home message dièses Artikels:

    „Wollen die Deutschen wirklich alle europäischen Nationen gegen sich aufbringen?““

  3. @gideon
    bei euch in deutschland ist das video keine prophezeiung mehr.
    ihr habt schon die wirklichkeit!!!

  4. „Daniel Cohn-Bendit bringt Robert Habeck als grünen Kanzlerkandidaten ins Spiel.“
    Alleine dieses perverse Gedankengut würde in einem normalen Rechtsstaat schon für eine 10 jährige Kerker-Haftstrafe ausreichen.

  5. „Zeitnahe, objektive Berichterstattung“ DAS Unwort aller Systemparteien, inkl. Gutmenschen, Antifa etc. !!

  6. soises 27. Oktober 2018 at 10:45
    „Daniel Cohn-Bendit bringt Robert Habeck als grünen Kanzlerkandidaten ins Spiel.“
    Alleine dieses perverse Gedankengut würde in einem normalen Rechtsstaat schon für eine 10 jährige Kerker-Haftstrafe ausreichen.
    ————————————————————————————————-

    „Letztes Jahr hat mich ein 6jähriges Genossenmädchen verführt“

    „Es war eines der schönsten und sprachlosesten Erlebnisse die ich je hatte…und es ist jetzt auch nicht wichtig, ein Traktat über das für und wider von Päderastie zu schreiben.“

    „Die Sexualität eines Kindes ist etwas Fantastisches. Man muss aufrichtig sein, seriös, mit den ganz Kleinen ist es etwas anderes“, sagte Cohn-Bendit, „aber wenn ein kleines fünfjähriges Mädchen beginnt, sie auszuziehen: Es ist großartig, weil es ein Spiel ist. Ein wahnsinnig erotisches Spiel.“

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/cohn-bendits-paedophile-aeusserungen-danys-phantasien-und-traeume-12164560.html

    Noch Fragen??

  7. In jeder ‚gesunden‘ Gesellschaft würden nach so einer Tat wie in Freiburg die Sicherheitsorgane alle Hände voll zu tun haben, Heugabeln und Fackeln tragende Menschenmengen von U-Haft Gebäude und Bürgermeisterbüro fernzuhalten.
    Thema u.a. währenddessen in der Lückenpresse gestern:
    Robert „Es gibt kein Volk“-Habeck als Kanzler in spe angedacht.
    Allerdings glaube ich, dass der Fall selbst von der Lügenpresse noch stärker aufgegriffen wird…nach Sonntag, versteht sich.

  8. matrixx 27. Oktober 2018 at 10:53
    Ich verbessere mich, und gebe noch 10 Jahre Kerker als Bonus dazu.

  9. Weltbekannte Deutsche LÜGENPRESSE- das hier ( Jörg Zajonc) war nach meiner Erinnerung der erste Mainstream-Journalist, der die Straftaten Silvester 15/16 nicht tolerieren/verdecken wollte und das Schweige- und Verdeckungskartell der Systempresse sprengte:

    „Der RTL WEST Kommentar zu den Übergriffen am Kölner Hauptbahnhof“
    https://www.youtube.com/watch?v=_z-UbKWq5ek

    Gerade zufällig gesehen, weil der gleiche Journalist in diesen Tagen wieder der kompletten Systempresse widerspricht:
    „Der RTL WEST Kommentar zum Hambacher Forst“
    https://www.youtube.com/watch?v=kZxiHsKVqwM

    Es gibt in D. tatsächlich noch anständige Journalisten. Es sind nicht alle rückgratlose Drückeberger, die für ein paar Euros ihre Seele verkaufen.

  10. OT; Betrifft: Hessen wählt morgen …

    1.) … Taharrusch (= Alt-Parteien), also weiter so wie bisher

    2.) Oder Veränderung: AfD

    3.) ES GIBT NICHTS DAZWISCHEN !

    4.) Das eine schließt das andere aus wie Feuer und Wasser

    5.) AfD-Wähler: Multiplikator werden !

  11. Die dänische islamkritische Journalistin und Katholikin Iben Thranholm hat es mal ungefähr so ausgedrückt: Putin Russland und Länder wie Polen machen Politik für die Mehrheit in ihrem Land, während der Westen allen voran Deutschland Politik für die Minderheiten macht. Genauso ist es in den Medien. Während in Russland und Polen, wie es in einer Demokratie eigentlich sein sollte, die Medien für die Mehrheit des Volkes arbeiten, arbeiten die Medien im Westen und Deutschland gegen das deutsche Volk und für eine kleine Clique von Deutschlandabschaffern. Über den Hass des linken anti-christlichen Westen auf Russland hat sie mal gesagt: Der Westen hasst Russland und Putin vor allem deswegen, weil Russland den Kommunismus abgelegt hat und wieder seinen christlich-orthodoxen Glauben entdeckt hat.

  12. Süd-chinesische Morgenpost:
    Deutsche, die gegen Verbrechen von Migranten protestieren, sind nicht alle Neonazis

    Der deutsche Außenminister Heiko Maas hat das deutsche Volk aufgefordert, „aufzustehen“ und sich gegen rechtsradikale Demonstrationen in Deutschland zu stellen („18 Verletzte bei deutschen Protesten für und gegen Migranten“, am 2. September)

    Wenn Sie jetzt in Deutschland auf die Straße gehen, um gegen die Ermordung deutscher Staatsbürger durch illegale Migrant / inn / en zu protestieren, dann sind Sie rechtsextrem.

    Der deutsche Außenminister Heiko Maas scheint sich sehr darüber zu freuen, dass deutsche Bürger auf ihren Sofas sitzen bleiben und nicht gegen MigrantInnen aufstehen, die Verbrechen gegen MitbürgerInnen begehen.

    Während es sicherlich auch neonazistische Schläger gibt, die diese Situation ausnutzen, sind unter den Protestierenden mehrheitlich gewöhnliche Deutsche, die um die Zukunft ihrer Kinder fürchten.

    Das sind Leute mit berechtigten Sorgen, und es ist eine Schande, dass die deutschen Mainstream-Medien sie als Nazis darstellen, die nur der Verachtung wert sind.

    https://www.scmp.com/comment/letters/article/2163191/germans-protesting-against-crimes-migrants-are-not-all-neo-nazis

  13. HSowhat 27. Oktober 2018 at 11:01
    Weltbekannte Deutsche LÜGENPRESSE- das hier ( Jörg Zajonc) war nach meiner Erinnerung der erste Mainstream-Journalist, der die Straftaten Silvester 15/16 nicht tolerieren/verdecken wollte und das Schweige- und Verdeckungskartell der Systempresse sprengte:

    „Der RTL WEST Kommentar zu den Übergriffen am Kölner Hauptbahnhof“
    https://www.youtube.com/watch?v=_z-UbKWq5ek

    Gerade zufällig gesehen, weil der gleiche Journalist in diesen Tagen wieder der kompletten Systempresse widerspricht:
    „Der RTL WEST Kommentar zum Hambacher Forst“
    https://www.youtube.com/watch?v=kZxiHsKVqwM

    Es gibt in D. tatsächlich noch anständige Journalisten. Es sind nicht alle rückgratlose Drückeberger, die für ein paar Euros ihre Seele verkaufen.

    In „gekaufte Journalisten“ schrieb Ulfkotte, der einst selbst Teil dieses Systems war, dass sich einmal im Jahr die führenden Leitjournalisten Deutschlands in einem der teuersten Luxushotels in Frankfurt/Main zu tagelangen Beratungen treffen, um untereinander die jeweilige Art der Berichterstattung abzusprechen und zu koordinieren.
    Jeder der Journalisten bekommt seinen Teil zugewiesen – einige sollen den politisch inkorrekten mimen um dem Medienkonsumenten journalistische Vielfalt vorzugaukeln, die es in Deutschland allerdings nicht gibt.
    Von daher gebe ich keinen Pfifferling auf das Geschreibsel bzw. Geschwätz von Mainstreamjournalisten.
    Entlarvend ist idR wenn ehemalige Leitjournalisten Jahre nach ihrem Ausstieg „auspacken“.

  14. Überraschung
    Der syrische Geiselnehmer von Köln hatte „psychische Probleme“.

    https://www.tagesschau.de/inland/koeln-geiselnahme-115.html

    Nach Geiselnahme in Köln
    Zweifel an islamistischem Motiv
    Stand: 26.10.2018 17:00 Uhr

    Nach der Geiselnahme in Köln deutete zunächst vieles auf einen islamistischen Hintergrund hin. Doch die Ermittlungen zeigen, dass der Täter offenbar psychische Probleme hatte.

    Von Georg Mascolo und Marc Steinhäuser, WDR

    Was für ein Glück, dass der der DDR1-Faktenerfindende Lügendetektorverschleierer dies noch rechtzeitig vor den Hessenwahlen herausgefunden hat.

  15. Das_Sanfte_Lamm 27. Oktober 2018 at 11:16

    Bei der Bankenrettung und dem Grundgesetzbruch Herbst 2015 wurden bekanntlich private Mainstream-Medien ins Kanzleramt beordert. Und die medialen Befehlsempfänger sind hingegangen und haben sich unterworfen.

    Du hast absolut recht- widerwärtig-hündisches und anti-demokratisches Verhalten. Daher Ehre den Ausnahmen (s.o.), die nicht mitgemacht haben. Die keine Menschenopfer tolerierten.

  16. Während in dem nicht Erdbebengefährdeten Deutschland die Atomkraftwerke abgeschaltet werden, gehen im Erdbebengefährdeten Japan weitere Kernreaktoren ans Netz.

  17. Bild.de
    „GRUPPENVERGEWALTIGUNG VON FREIBURG“
    Darunter:
    Grünen-Chef greift Merkel an.
    „Jetzt gehen sogar GRÜNE auf Merkels Flüchtlingspolitik los“
    NTV, WELT, Bild usw.
    Grünen Propaganda vom Feinsten.
    Deshalb wurde diese Tat erst jetzt veröffentlicht.

  18. Freya- 27. Oktober 2018 at 11:14
    NRW – MUST SEE:

    Massenschlägerei in Duisburg-Hochfeld: Vor der Shisha Bar „Kibar“ greifen Libanesen alteingesessene Hochfelder an. Die Shisha Zeitung berichtet auf Facebook von einem „Revierkampf“!

    https://www.youtube.com/watch?v=4clpmd2eqU0

    ______________
    Diese Stadt rangiert in den TOP – 5 der deutschen BUNT – SHITHOLES.
    Diese Stadt ist dem Untergang geweiht.
    Kein Deutscher, der noch alle Latten am Zaun hat, wird hier jemals wieder für sich
    und seine Kinder eine Zukunft suchen.

  19. A propos Statistiken: Ich weiß nicht, ob das hier allgemein bekannt ist, aber die Toten von Lubitz und seinem Germanwings-Massenmord wurden in der PKS 2016 als „von Deutschen getötete Ausländer“ mitgezählt.

    (Ebenso die Ausländer unter den per Medikament getöteten Patienten sowie die toten Ausländer des massenmordenden Iraners mit deutschem Paß):

    Eine Ausnahme bildet das Jahr 2016. Damals verzeichnet das BKA 150 getötete Ausländer durch mindestens einen deutschen Täter und damit etwa dreimal mehr als in den übrigen Jahren. Dazu erklärt das BKA, daß die 148 Opfer des Germanwings-Absturzes in den Alpen 2015 erst 2016 in der PKS erfasst wurden. Damals hatte Lubitz auch 79 Ausländer getötet. Zudem sind in der PKS 2016 auch 72 Fälle der tödlichen Verabreichung von Medikamenten durch einen Krankenpfleger in NDS und 17 Fälle des Amoklaufs in München enthalten.

    Wurde hier ganz beiläufig versteckt:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181386672/Toetungsdelikte-in-Deutschland-21-deutsche-Todesopfer-mehr-als-im-Vorjahr-durch-auslaendische-Taeter.html

  20. @Das_Sanfte_Lamm 27. Oktober 2018 at 11:18

    Ich halte dagegen, was die „Shithole-Charts“ angeht. Frau in Berlin erschossen. Araber, Türken, Kurden oder Libanesen? Entscheide selbst. Eigentlich egal.

    Von Tag zu Tag… Eskalation

  21. FBabieca 27. Oktober 2018 at 11:52
    A propos Statistiken: Ich weiß nicht, ob das hier allgemein bekannt ist, aber die Toten von Lubitz und seinem Germanwings-Massenmord wurden in der PKS 2016 als „von Deutschen getötete Ausländer“ mitgezählt.

    (Ebenso die Ausländer unter den per Medikament getöteten Patienten sowie die toten Ausländer des massenmordenden Iraners mit deutschem Paß):
    […]

    Das Dogma von der deutschen Schuld an allem Übel in der Welt muss um jeden Preis aufrechterhalten werden und wenn es mit gefälschten Statistiken ist.

  22. Messerattacke auf Paar im Görlitzer Park

    Bei einer Messerattacke in Kreuzberg sind mindestens zwei Personen schwerverletzt worden. Die Tat ereignete sich gegen vier Uhr. Nach ersten Angaben wurde ein Pärchen von einer Gruppe (circa zehn bis zwölf Personen) auf der Görlitzer Straße Ecke Falckensteinstraße bedrängt. Es soll zu Streitigkeiten gekommen sein, die sich bis in den dunklen Park fortsetzten. …
    Im weiteren Verlauf der Streitigkeiten soll einem Mann in den Rücken gestochen worden sein. Ein weiterer Mann, der dem Pärchen zur Hilfe kommen wollte, wurde ebenfalls in den Rücken gestochen. Inwieweit die Frau schwer verletzt wurde, konnte noch nicht gesagt werden. …
    Warum das Pärchen bedrängt wurde und ob sie vielleicht keine Drogen kaufen wollten ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen eines Fachkommissariats.

    https://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article215662809/Messerattacke-auf-Paar-im-Goerlitzer-Park.html

  23. OT
    Invasion in Spanien
    Update Freitag, 26. Oktober

    Pateras hoy 20h/ Estrecho: Luz de Mar a Algeciras con 323 personas de 6 pateras rescatadas por C.Arenal y Gadir/ Alborán: SAR Mastelero a Almería con 92 personas de 2 pateras, Algenib otra con 15/ Cartagena: 78 personas de 7 pateras por Mimosa

    Meerenge von Gibraltar:
    323 Afrikaner auf 6 Schlauchbooten gefischt (54 Personen pro Boot)
    Meer von Alboràn:
    92 Afrikaner auf 2 Schlauchbooten (46 pro Boot)
    15 Afrikaner 1 Boot
    78 Afrikaner auf 7 Schlauchbooten

    macht also wieder über 500 spanische Gäste aus Afrika
    https://twitter.com/salvamentogob/status/1055884612260556800

    Update Donnerstag, 25. Oktober

    Pateras hoy 20:45h, Alborán: Polimnia rescata 262 personas de 5 pateras, a Málaga; Spica 3 con 51, @guardiacivil 2 con 33 y Hamal 2 con 69 a Almería y Motril/ Estrecho: Arcturus 2 con 10, a Algeciras/ Murcia: Mimosa 3 con 44, @aduanassva 1 con 19, Campoamor, 1 con 11, a Cartagena

    Insgesamt 499 Afrikaner gefischt. Leider wurde die 500er Grenze nur um eine Person verpasst
    https://twitter.com/salvamentogob/status/1055530269623619585

  24. Bonn: Opfer im Hofgarten fast verblutet – Fünf Jahre Haft für 19-jährigen irakischen Messerstecher

    Nach dem Urteil durfte die Großfamilie an die Anklagebank treten und sich von ihrem „liebsten Sohn“ verabschieden.

    2015 war die Familie über die Balkanroute aus dem Irak geflüchtet. Und jetzt diese familiäre Katastrophe: Der älteste Sohn verschwindet für Jahre hinter Gittern.

    http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/stadt-bonn/F%C3%BCnf-Jahre-Haft-f%C3%BCr-19-j%C3%A4hrigen-Messerstecher-article3966725.html

  25. @ lorbas @ lorbas @ lorbas

    Habe Ihre Frage bzgl. “Dank an Pegida“, Holocaust-Überlebende, im dortigen Strang beantwortet.

  26. Freya- 27. Oktober 2018 at 11:18
    @ Das_Sanfte_Lamm 27. Oktober 2018 at 11:16

    Die SPD kontrolliert einen großen Teil der öffentlichen Medien in Deutschland – Demokratie wird zur Farce

    https://rettung-fuer-deutschland.de/blog/?p=1611

    ________________
    Scheint aber wenig zu helfen, weil das Totenglöckchen gerade bimmelt.
    Ob der Dreck den Sozen gehört oder SPRINGER oder BURDA, es ist alles
    EINE EINZIGE GROKO – PRESSE/MAINSTREAM – JAUCHE,
    Die haben zur MACHTERHALTUNG ihrer REICHSKANZLERIN die Sozen
    in die „GROSSE“ KOALITION geprügelt und SEEHOFER in diese Koalition
    zurückgeprügelt und sind somit inzwischen die HAUPTVERANTWORTLICHEN
    für die KOLLATERALSCHÄDEN dieses REGIMES, nicht zuletzt für die

    ZUR ROUTINE GEWORDENE SCHÄNDUNG DEUTSCHER MÄDCHEN UND FRAUEN.

    DI LORENZO PRANTL FIETZ POSCHARDT

  27. Da gehts ab…

    Mordkommission ermittelt
    Messerattacke auf Männer (18, 23) im Görlitzer Park in Berlin

    Demnach geriet ein 23-Jähriger mit mehreren Personen einer Gruppe in Streit. Dabei soll eine Person aus der Gruppe ein Messer gezückt und den 23-Jährigen niedergestochen haben.

    Laut Polizei kam dann ein 18-Jähriger hinzu. Auch er soll mit einem Messer attackiert und niedergestochen worden sein. Warum er zu der Situation hinzu kam – ob er möglicherweise helfen wollte – war am Samstagmorgen unklar.

    Anschließend flüchtete die Gruppe.

    https://www.bz-berlin.de/video/messerattacke-auf-paerchen-im-goerlitzer-park-helfer-niedergestochen

  28. Freya- 27. Oktober 2018 at 12:03
    Mysteriös: Mann mit Stichverletzungen schleppt sich über Bonner Busbahnhof

    Der Geschädigte wies im Bereich des Oberkörpers mögliche Stichverletzungen auf – nach ärztlicher Auskunft schwebt er nicht in Lebensgefahr.

    Kannten sich Opfer und Täter?

    Täter noch auf freiem Fuß

    https://www.express.de/bonn/mysterioes-mann-mit-stichverletzungen-schleppt-sich-ueber-bonner-busbahnhof-31496510

    ______________
    Da wird nicht viel Mysteriöses dran sein.
    Ich vermute mal,

    DAS GROSSE DEUTSCHE – SCHLACHTEN GEHT EINFACH WEITER.

    Dieser „Staat“ kann/will seine Bürger nicht mehr schützen.

  29. Das arrogante und rechtswidrige Benehmen der EU-Statthalterin und ihrer Entourage in Berlin sowie die damit stets verbundene Einmischung in die Angelegenheiten anderer Staaten hat die Lage eskalieren lassen, und so ist es zu neuem Haß der entsprechenden Regierungen und ihrer Völker, die dies auszubaden haben, gegenüber Berlin gekommen. Die neuerlichen Forderungen nach Reparationen in dreistelliger Milliardenhöhe seitens Polen und Griechenland gegenüber Deutschland sind im Grunde direkte Folgen dieser Politik.

    Damit aber ist die dreiste Behauptung, das Projekt „EU“ sowie die Zwangswährung „Euro“ förderten den Frieden, direkt der Lüge überführt. Wie im Inland, so hat man auch im Ausland Haß gesät und Haß bekommen. Auch die Hatz gegen Rußland, die durchaus in einen Krieg umschlagen kann, ist Teil davon. Es gibt derzeit kaum eine Regierung, die im Ausland isolierter wäre wie die in Berlin, während ihr ramponiertes Ansehen auch im Inland stetig abnimmt.

  30. „Jedes Mal, wenn ich aus Deutschland zurückkomme, frage ich mich, warum ich weiterhin Deutsche mögen sollte. Die Spanier, Griechen und Italiener haben damit aufgehört. Wollen die Deutschen wirklich alle europäischen Nationen gegen sich aufbringen?“ (Marcin Kedzierski)

    Herr Kedzierski, Sie sollten Deutsche nicht mit brd-lern verwechseln! Uns Deutsche können Sie mögen – wenn Sie möchten. Die brd-ler mögen wir beide nicht!

  31. Freya- 27. Oktober 2018 at 11:59
    Eine Lehrerin schlägt Alarm

    „Ob Biologie, Deutsch, Musik, Zeichnen, Turnen, Schwimmen oder Geschichte: Die islamischen Gebote und Verbote, gepaart mit desolaten Deutschkenntnissen, haben den ­Lehrplan für Volks- und Mittelschulen de facto abgeschafft“.

    https://www.emma.de/artikel/eine-lehrerin-schlaegt-alarm-336183

    _________________
    Der BUNTE MULTIKULTI SAUSTALL läuft inzwischen ÜBERALL auf Hochtouren.
    Schön, daß das LINKSGRÜNVERSIFFTE LEHRER – MILIEU jetzt persönlich an
    der BUNTEN VIELFALT partizipieren kann.
    Die werden sich noch umgucken.
    Es sei ihnen gegönnt.

  32. Die Frage wird doch sein müssen:
    „Wann und in welcher Weise werden die deutschen Medien »die Kurve kriegen«?“
    Der Tag wird kommen, ab dem es mit dieser Journaille nicht weiter geht…
    .

  33. @Rurik 27. Oktober 2018 at 12:27
    „Jedes Mal, wenn ich aus Deutschland zurückkomme, frage ich mich, warum ich weiterhin Deutsche mögen sollte. Die Spanier, Griechen und Italiener haben damit aufgehört. Wollen die Deutschen wirklich alle europäischen Nationen gegen sich aufbringen?“ (Marcin Kedzierski)

    Herr Kedzierski, Sie sollten Deutsche nicht mit brd-lern verwechseln! Uns Deutsche können Sie mögen – wenn Sie möchten. Die brd-ler mögen wir beide nicht!

    Du sprichst wie ein überheblicher Merkel-Ossi!
    Die BRD gibt es nicht mehr, die war toll und frei bis ihr Stasi- DDRler uns übernommen habt.

  34. HC Strache (Österreich) : Und wenn ich heute eine Merkel-Europäische Union erlebe, die in der Regel von den Deutschen gesteuert wird, da muss ich mich schön langsam fragen: Mit wem stehen die nicht im Konflikt?

    Der FPÖ-Vorsitzende verwies in diesem Zusammenhang auf die Spannungen mit Russland und Putin, mit den USA und Trump, der täglich verächtlich dargestellt werde, und auch auf das Referendum in Großbritannien, das man nicht akzeptiere. Strache sprach in diesem Zusammenhang auch von Revanchismus.

    Damit habe es aber nicht einmal sein Bewenden:

    Der Orban ist fürchterlich. Die Polen sind fürchterlich. Die Chinesen sind fürchterlich und ich weiß nicht, wer noch alles.

    Das sei eine gefährliche Entwicklung, angesichts derer man beginne, sich selbst zu isolieren.

    https://deutsch.rt.com/europa/47717-strache-eu-merkel-konflikt-mit-allen/

  35. Wir bräuchten auch mal eine Justizreform wie in Polen. Alle alt-68er Gutmenschenrichter rauswerfen.
    Eigentlich sind mir die Polen recht sympathisch, ein teures Auto besitze ich nicht.
    Wenn da nicht nur immer diese von Zeit zu Zeit auftauchenden Reparationsforderungen wären…

  36. Die gesamte Welt sagt sich es gibt keine Dümmeren wie die Deutschen..
    Siehe 15 Ausländer vergewaltigen eine Deutsche im eigenen Land!

    Aber es muss noch viel viel dicker hier kommen, anders blicken es strohdoofe Deutsche nicht.

  37. Freya- 27. Oktober 2018 at 12:41

    Du sprichst wie ein überheblicher Merkel-Ossi!
    Die BRD gibt es nicht mehr, die war toll und frei bis ihr Stasi- DDRler uns übernommen habt.
    ————–
    Na, na, na. Merkel wurde in Hamburg geboren.
    Ich habe auch bereits 1990 gefordert die Mauer wieder aufzubauen, entsprechend weiter östlich aber die Ossis lasst mal schön bei uns.
    Die friedliche Welt gab es bis 1989. Die Zuwanderung begann 1990 mit dem von Genscher durch die vorzeitige Anerkennung Sloweniens und Kroatiens angezettelten Jugoslawienkrieg und der Öffnung der Ostblockländer und nicht erst 2015.

  38. …und dieses ganze fremde Gesindel blockiert in Deutschland die Deutsche Polizei,
    in Berlin-Gesundbrunnen geht das Pack mit Axt, Hammer, Baseballschläger, Messer…und halt das „Übliche“ zum illegalen Pokern, beginnen sich abzuschlachten, und: Die Deutsche Polizei soll da was schlichten.
    Lass‘ die sich abschlachten, bevor sie abgeschoben werden und ggf. demnächst auf Deutsche Bürger losgehen.
    Wir wollen und wir brauchen dieses Pack nicht, blockieren und vermüllen Deutsche Wohnungen und Wartezimmer bei den Deutschen Ärzten und vermehren sich rasant….

  39. Cendrillon 11:25,
    hatte das gestern hier bereits geschrieben mit TS/WDR.
    Die Erklärung der psychischen Einschränkung ist selbst dem Irrenhaus entsprungen.
    Die gefüllten Benzinkanister dienten der Schnüffelsucht.
    Für die der Bombe beigemischten Stahlkugeln fehlte dem Schreiber die Intelligenz dies dem Leser als psychisch, denn terroristisch, bedingt zu „verkaufen“.

  40. BePe 27. Oktober 2018 at 12:48

    Noch ein Nachtrag. Es sind natürlich nicht nur 700.000 illegale Einwanderer in Europa sondern eine unbekannte Anzahl die deutlich über 2 Millionen liegen dürfte. Der tschechische Ministerpräsident ist da auf die verfälschten Zahlen aus Deutschland und anderen EU-Ländern reingefallen.

  41. Unsere Presse Bild berichtete gestern groß , daß ein AfD Mann einen Jung AfD Mann am Urinal im Bundestag geschlagen hat !
    Eigentlich müßte es ja heißen „geschlagen haben soll“
    Schlußfolgerung dem Bild Leser überlassen…AfD wählen ?
    Schwerkriminelle sollen Ihre Strafe im Ursprungsland bzw einem Land dessen Standard und Kultur dem Ursprungsland ähnelt , absolvieren.Gerne mit Deutscher Unterstützung , da es wesentlich kostengünsiger ist.
    Außerdem ein Anreiz für diese Länder ihre Kriminellen zurück zu nehmen !l

  42. @ Freya- 27. Oktober 2018 at 12:41 | Rurik 27. Oktober 2018 at 12:27

    „Herr Kedzierski, Sie sollten Deutsche nicht mit brd-lern verwechseln! Uns Deutsche können Sie mögen – wenn Sie möchten. Die brd-ler mögen wir beide nicht!“ –

    Du sprichst wie ein überheblicher Merkel-Ossi!
    Die BRD gibt es nicht mehr…

    Ihre „Ossi-Merkel“ mit Vorfahren in Polen stammt leider aus Hamburg, welches sich auf dem Gebiet der alten BRD befindet. Deren Vater, von Beruf Pfarrer, bekannt als der „rote Kasner“, ist 1957 samt Familie in die DDR gegangen.

  43. Sobald die AfD das Sagen hat,
    sollen Briefe raus – bei guter Führung kann die Deutsche Staatsangehörigkeit verliehen werden,
    wer kriminell geworden ist – sofort raus – und wer seinen Zweitpass nicht abgeben will – auch sofort raus.
    Deutsch ist im öffentlichen Raum die einzige Sprache, Schulpflicht nach Deutschen Vorgaben, keinerlei Gelder für im Ausland abgelegte Wänster….(die sind eh meist nur erfunden)
    Moscheen, Tempel und sowas werden zu Freizeiteinrichtungen, Parkhäusern, öffentlichen Toiletten und dergleichen….
    Und es wird klappen – glaubts mir!

  44. Freya- 27. Oktober 2018 at 13:14

    Gruppenvergewaltigung von Freiburg
    Vater: „Majd war immer wieder aggressiv“

    Hier ist der syrische Wüsten-Brutalinski inmitten seiner Brutalo-Gang (21 Mann + Nr. 22, der Fotograf), 2016 in Freiburg. Kommentar eines der F’linge dazu: „Frauen mit deutschpass werden gesucht“

    https://tinyurl.com/y8cn8edd

    Besonders toll ist, daß natürlich schon wieder die ganze Sippe hier hockt und sich durchfüttern läßt:

    Nach BILD-Informationen kam Majd H. 2014 nach Deutschland. Er ist syrischer Kurde, seine Familie (Eltern, Bruder, Onkel) lebt auch in Freiburg.

    https://www.bild.de/news/inland/news-inland/massenvergewaltigung-in-freiburg-fielen-bis-zu-15-taeter-ueber-opfer-her-58070666.bild.html

    Abschaum!

  45. Deutsche Frauen, die sich mit sowas einlassen,
    sollen die ersten 10 Jahre in der Heimat ihres südländischen Beschälers verbringen….
    Wenn sie dann zurückgekrochen kommen, dann nur ohne den Wänstersegen.

  46. Sehr gut, ausgezeichnet. Immer schön die Finger in die Wunde dieses abscheulichen Staates BRD legen, welcher seine Bürger durch eine Invasion zum abschlachten freigibt und die Medien eine ekelhafte Propaganda Maschine wie zu Adolfs Zeiten sind.

    Okay, ich gebe zu die große Mehrheit der Deutschen hat auch den Verstand verloren, wie man an den Wahlergebnissen immer sehen kann.

  47. Wieder Freiburg

    „Jugendliche“ überfallen Gleichaltrige an Bushaltestelle in der Wiehre

    Sogar die Turnschuhe zogen sie ihnen aus: Drei Jugendliche überfielen an einer Bushaltestelle in der Wiehre zwei 17-Jährige un d erbeuteten Handys, Geld und einen Rucksack. Die Polizei sucht Zeugen.

    Alle Täter waren schlank und circa 17 bis 19 Jahre alt.

    Der Haupttäter war etwa 1,75 m groß, hatte einen Bart, trug eine rote Jacke, dunkle Hose und sprach mit türkischem Akzent.

    Die beiden Mittäter trugen dunkle Hoodies.

    http://www.badische-zeitung.de/freiburg/jugendliche-ueberfallen-gleichaltrige-an-bushaltestelle-in-der-wiehre?utm_source=messenger

  48. Mich wundert nicht, daß Hitlers Angehörige kürzlich beteuerten sie würden Merkel wählen.
    Merkel ist eben die Vollendung dieses Wahns.
    Man kann dem polnischen Staatspräsidenten Duda nur gratulieren, daß er angesichts der Zynik und Verkommenheit dieses Regimes die passenden Worte gefunden hat.

  49. Freya- 27. Oktober 2018 at 13:40

    Wieder Freiburg

    So ist es! Und trotzdem versuchen einige auch hier herumzudifferenzieren, und sagen der Massenvergewaltigungsanführer sei „Kurde“ oder was auch immer. Syrer egal welcher ethn. Abstammung oder polit. Zugehörigkeit, auch Assad-Anhänger, gehören auf ihre jeweiligen Stammesgebiete (denn Staat kann man dieses verfluchte Land nicht nennen) und nicht hierher. Die sind um keinen Deut besser als die Negermeute, die die Römerin bestialisch ermordeten und beschmutzten.

  50. Ich war doch recht überrascht, als Ich gestern abend die Hörfunknachrichten des sehr ideologisch folgsamen Bayerischen Staatsfunks auf Bayern 2 hörte. Es kam tatsächlich die erstaunlich ausführliche Meldung, dass nach der Vergewältigung in Freiburg Verdächtige festgenommen worden waren. Zwar noch in der abgeschwächten Form: „7 Syrer und ein Deutscher“. Aber immerhin.

  51. Sehr informativer Text, nur eine Korrektur: Teilgenommen hat nicht Joachim Fest, der 2006 verstorbene ehemalige FAZ-Herausgeber, sondern dessen Sohn Nicolaus Fest, AfD-Mitglied und Autor großartiger Videos.

  52. Auch im beschaulichen Norden der Bunten Republik wird es „turbulenter“:

    Massenschlägerei in Wilhelmshaven

    20 bis 30 Personen hatten unter anderem mit Baseballschlägern und Dachlatten aufeinander eingeschlagen. Mehrere Personen wurden zum Teil schwer verletzt, eine Fahndung der Polizei lief erfolgreich.
    Wilhelmshaven Großeinsatz für die Polizei am Mittwochabend in Wilhelmshaven: Gegen 19 Uhr waren laut einer gemeinsamen Erklärung der Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland und der Staatsanwaltschaft Oldenburg 20 bis 30 Personen in der Mainstraße aneinandergeraten und hatten unter anderem mit Schlagwerkzeugen wie Baseballschlägern und Dachlatten aufeinander eingeprügelt. Die Bilanz: vier Verletzte und sieben Festnahmen.

    „Von den vier aus Wilhelmshaven stammenden Personen wurden drei 21- und 22-Jährige leicht- und ein 23-Jähriger am Kopf schwer verletzt, Lebensgefahr besteht nicht“, heißt es dazu in einer Mitteilung. Eine sofort eingeleitete Fahndung lief erfolgreich: „Die Polizeikräfte konnten das Fluchtfahrzeug, einen Daimler-Benz mit Bremer Kennzeichen, feststellen und sieben Personen vorläufig festnehmen.“ In dem Fahrzeug seien auch umfangreiche Tatwerkzeuge – darunter Zaunlatten, Baseballschläger und Messer – gefunden worden.

    Bei den vorläufig Festgenommenen handelt es sich um sechs in Bremen lebende Männer im Alter von 21 bis 24 Jahren, die siebte, ebenfalls 24 Jahre alt, ist in Wilhelmshaven gemeldet. Sie wurden nach einer Befragung unter Auflagen entlassen.

    Warum der Streit so eskalierte, ist derzeit noch unklar. Nach Angaben von Polizeisprecherin Andrea Papenroth ist die Aussagebereitschaft der Verdächtigen gering, „verschiedenste Verbindungen spielen in dem Fall eine Rolle. Die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung würden demnach „auf Hochtouren“ laufen.

    „Wir gehen mit aller Konsequenz gegen kriminelle Clans und gegen Gewaltkriminalität jeglicher Art vor!“ betonten Jörn Kreikebaum, Leiter der Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland und Oberstaatsanwalt Thomas Sander übereinstimmend. „Rechtsfreie Räume und Selbstjustiz krimineller Clans werden wir nicht dulden,“ heißt es in dem Appell weiter. Wie Andrea Papenroth mitteilt, sollen dabei vor allem die – auch aufgrund der in der Regel geringen Aussagebereitschaft der Mitglieder – schwer durchschaubaren Strukturen aufgehellt werden.
    https://www.nwzonline.de/wilhelmshaven/wilhelmshaven-massenschlaegerei-in-wilhelmshaven-vier-verletzte-sieben-festnahmen-und-eine-botschaft_a_50,2,3949558930.html

    Ergänzung: laut der hiesigen Tageszeitung ist der Miri-Clan darin verwickelt.

  53. Sehr geehrter Alster,

    hoffentlich bleibt Polen bei seiner Haltung gegenüber der EU-Kommission und bei der offenen Berichterstattung über Migrantenstraftaten.

    Was mich allerdings immer ein wenig stört, sind unpassende Vergleiche (Lemminge, sind da ein Beispiel, denn diese stürzen sich eben nicht freiwillig über Klippen) und „falsche Freunde“* bei der Nutzung US-englischer Formulierungen, da wir doch entsprechende deutsche Verben und Redewendungen haben.
    Please don’t get me wrong: I do like English and I am pro-American.

    In obigem Artikel: „grilled President Duda“

    to grill sb.
    jdn. examinieren, ausforschen, befragen, ausfragen
    jdn. in die Mangel nehmen
    jdn. durch die Mangel drehen
    jdn. in die Zange nehmen
    jdm. auf den Zahn fühlen

    to grill sb. about sth.
    jdn. über etw. ausquetschen

    Bei anderen Anglizismen wie „Analysten“ (statt: Analytiker), „Sinn machen“ (statt: Sinn haben) „in 2018“ (statt: 2018) und „ich erinnere das“ (statt: ich erinnere mich daran) habe ich inzwischen einsehen müssen, daß die deutsche Sprache gegenüber dem Englischen den Kürzeren gezogen hat. Und mit der Grillerei wird es wohl genauso ablaufen. Schade, wieder eine Parzelle sprachlicher Heimat, die verlorenging.

    Beste Grüße
    GetGoing2

    ____
    * https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_falscher_Freunde

  54. matrixx 27. Oktober 2018 at 10:36

    „In Deutschland liest es sich so:

    Polizeisprecherin von Freiburg:
    „Wir beobachten in Freiburg eine niedrige Zunahme von Sexualdelikten, es muss aber berücksichtigt werden, dass es auch eine Novellierung des Sexualstrafrechts gegeben hat“, sagte die Sprecherin der Polizei“. “

    Die Gute hat sich zunächst bei ihrem Polizeipräsident Rat geholt und dieser zuvor bei seinem Innneminister rückversichert, was denn da nun letztendlich veröffentlicht werden soll.
    So kommen derartige Meldungen zustande.

  55. #Freya
    „Die BRD war toll und frei“
    Mit Verlaub, aber das kann nur als schlechter Witz verstanden werden. Hinter der scheinbaren Freiheit zu konsumieren habt Ihr Euch doch kaufen lassen und unsere kulturelle Identität nur allzu bereitwillig aufgegeben. Die sogenannten Westmächte hatten somit leichtes Spiel, ihr genau so geplantes zerstörerisches Werk an den Deutschen fortzusetzen. Diese blinde Ami-Hörigkeit hat mich schon immer angekotzt.

  56. Das Kontern war sehr gut. Ich frage mich jedes Mal, was die Deutschen sich eigentlich einbilden, weil sie glauben sie müßten ohne Unterlass die ganze Welt regieren und allen Ländern vorschreiben was diese zu tun und zu lassen haben. Die Deutschen mag schon lange keiner mehr, der Dank dafür geht an die Merkel-Verbrecher-Regierung.

  57. @Tom62 27. Oktober 2018 at 13:16
    Freya- 27. Oktober 2018 at 12:41 | Rurik 27. Oktober 2018 at 12:27

    „Herr Kedzierski, Sie sollten Deutsche nicht mit brd-lern verwechseln! Uns Deutsche können Sie mögen – wenn Sie möchten. Die brd-ler mögen wir beide nicht!“ –

    Du sprichst wie ein überheblicher Merkel-Ossi!
    Die BRD gibt es nicht mehr…

    Ihre „Ossi-Merkel“ mit Vorfahren in Polen stammt leider aus Hamburg, welches sich auf dem Gebiet der alten BRD befindet. Deren Vater, von Beruf Pfarrer, bekannt als der „rote Kasner“, ist 1957 samt Familie in die DDR gegangen.


    Als ob ich das nicht wüsste..

    Merkel wurde in der DDR sozialistiert und ich möcht ned wissen wie viele andere Deutsche noch Polen als Vorfahren haben. Im Ruhrgebiet sowieso. Damit ist sie keine Ausnahme.

    Sie gehörten zu jenem Kreis von Theologen, mit denen die sowjetisch kontrollierte DDR-Führung ihre kirchenpolitische Konzeption umsetzen wollte.

    Später beanspruchte Kasner dann sogar für sich, der geistige Vater der „Kirche im Sozialismus“ gewesen zu sein.

    In diesen Jahren stand der Vater von Angela Merkel durchaus eng an der Seite des SED-Staates, der ihn im Dezember 1966 ins Zentrum einer Aktion des Staatssicherheitsdienstes rückte.

    Der erste Mann der DDR hieß nun Lothar de Maizière. Der Sohn des einstigen Kasner-Mitstreiters Clemens de Maizière sah sich von einem regelrechten Netzwerk von Beratern umgeben, die sich an Moskau orientierten. Lothar de Maizière (IM Czerni!) berief Angela Merkel dann zur stellvertretenden Regierungssprecherin der CDU!

    Alles DDR Stasiseilschaften.

    https://www.welt.de/print/wams/politik/article116089754/Die-Tochter-des-roten-Pfarrers.html

  58. Bourguignon 27. Oktober 2018 at 14:14

    ich frage mich wo Du Deinen Verstand hast, vorausgesetzt das da wirklich etwas ist? Ihr Linken Idioten seid so verblendet, daß es nicht mehr auszuhalten ist. Wer von den Amerikanern zwingt diese Stasi Hure und ihre Verbrecher Gang denn unser Land zu zerstören und es mit Negern auszutauschen? Es ist Stasi Merkel die hier den Türken, sämtlichen Muslimen und weltweiten Kommunisten gefallen will, nicht die USA, die von unserer Idioten Regierung nur kritisiert wird. Und wieder sind es die Deutschen die Hass, Elend und Krieg über die Welt bringen. Vielleicht solltest Du mal Deine Links/Grüne Brille abnehmen.

  59. @ Bourguignon 27. Oktober 2018 at 14:14
    #Freya
    „Die BRD war toll und frei“
    Mit Verlaub, aber das kann nur als schlechter Witz verstanden werden. Hinter der scheinbaren Freiheit zu konsumieren habt Ihr Euch doch kaufen lassen und unsere kulturelle Identität nur allzu bereitwillig aufgegeben. Die sogenannten Westmächte hatten somit leichtes Spiel, ihr genau so geplantes zerstörerisches Werk an den Deutschen fortzusetzen. Diese blinde Ami-Hörigkeit hat mich schon immer angekotzt

    Ach es war ja wohl so toll mit den Russen…

    Blinde Ami-Hörigkeit.. so spricht nur ein DDRler.

    Ohne die Amis hätten wir gar nicht gewusst was Meinungsfreiheit ist. Hätten so leben müssen wie ihr!

    Ja, die BRD war toll und frei und man durfte die Amis sogar kritisieren, im Gegensatz zu euch mit euren Russen.

    Meine Oma hatte den Elvis..und den Rock ‚Roll, meine Mutter den Twist und die Beatles und die Rolling Stones alle Live in der BRD , und ihr konntet hinter der Mauer verschimmeln. HaHa.

  60. @ Pio Nono Locarno TI 27. Oktober 2018 at 13:48

    Die Kurden in Syrien (YPG) bekämpf(t)en nicht nur wie immer herausgehoben wird den IS, sondern auch Assad.

    Kurden sind immer PKK.

  61. #freya
    Auf dieses Niveau begebe ich mich nicht! Nur noch soviel: Für uns im Osten (ich spreche vom Volk) waren die Russen immer nur eine ungeliebte Besatzungsmacht. Soviel Weitsicht hattet Ihr im Westen im Verhältnis zu Amis, Engländern und Franzosen leider nicht. Dabei haben sie Euch und uns jetzt die ganze Scheiße eingebracht. Aus welchem Geist sind denn letztendlich (nicht vordergründig!) die Achtundsechziger hervorgegangen?!

  62. …. womit Joachim Fest, der in der denkwürdigen Veranstaltung „ARD und ZDF zu Gast in Dunkeldeutschland“ neben der Falschberichterstattung und der voreingenommenen Berichterstattung auch die Nichtberichterstattung der Medien anprangerte,….

    ah nee das ist Nicolaus Festgewesen

  63. @ Bourguignon 27. Oktober 2018 at 14:49
    #freya
    Auf dieses Niveau begebe ich mich nicht!
    Dabei haben sie Euch und uns jetzt die ganze Scheiße eingebracht.

    Sag ich doch.. Arroganz der Merkel-Ossis 🙂

    Nö.. ihr habt uns eure DDR Stasi eingebracht. DDR 2.0

    Stasi 2.0: Merkel sagt „Desinformationskampagnen“ den Kampf an

    https://philosophia-perennis.com/2018/10/18/stasi-2-0-merkel-sagt-desinformationskampagnen-den-kampf-an/

    Mit BRD hat das nichts mehr zu tun.

  64. Das „Gute“ an der Freiburger Sache ist, dass es quasi zu 90% die RICHTIGE traf. Sie büßt stellvertretend für die Wahlentscheidungen ihrer Sippe(n).

  65. @ Bourguignon 27. Oktober 2018 at 14:49

    AfD Südliche Ortenau – Kinzigtal hat Prof. Dr. Jörg Meuthens Beitrag geteilt.

    Unglaublich! Der Weg in die Diktatur und DDR 2.0!!!! Liebe Leser, es ist erst wenige Wochen her, dass Frau Merkel sowohl über ihren willigen Regierungssprecher Seibert (den ehemaligen GEZ-Mann) als auch sogar höchstpersönlich Fake News verbreitete: Sie fabulierte bekanntlich von „Hetzjagden“ in Chemnitz, die angeblich stattgefunden hätten.

    Tatsächlich gab es dann genau eine Hetzjagd, nämlich die auf den ehemaligen Präsidenten des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Herrn Dr. Hans-Georg Maaßen. Er hatte es gewagt, dieser Fake-News-Kanzlerin die Stirn zu bieten und darauf hinzuweisen, dass nachweislich keine „Hetzjagden“ im eigentlichen Sinne stattgefunden hatten.

    Das passte dieser Frau natürlich nicht in den Kram. Die von ihr – absichtlich oder fahrlässig, das sei dahingestellt – verbreitete Desinformation stand nun auf dem Prüfstand. Peinlich für eine ehemalige FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda – mit Desinformations-Strategien kannte man sich in der DDR doch bestens aus!

    https://www.facebook.com/999394790116620/posts/2038800229509399/

  66. Freya- 27. Oktober 2018 at 14:35

    Es gibt auch Kurden innerhalb der ISIS und das sind nicht wenige.

    Es kann überhaupt nicht verwundern wenn KSA und die Emirate keine Syrer „aufnehmen“ sondern lieber aus Südasien Arbeitskräfte rekrutieren als aus diesem Drecksloch Syrien. Die wissen, daß diese Leute und ebenso Iraker, die ganzen Maghrebmohammedaner nur Probleme machen.
    Das sind gerade die Regionen wo die Muslimbruderschaft sehr stark ist. Mohammed bin Salman bekämpft diesen Unrat und wird freilich vom Tugend-Sanhedrin der „Europäer“ mit den Türken, Russen und Iranern sowie nicht zu vergesen dem Iran-Proxy Qatar im Enklang mit Dreck beworfen.
    Donald Trump hat das von Anfang an durchschaut, deswegen sind die Beziehungen zwischen KSA, USA und Israel besser denn je.

  67. TOLL,dass der polnische Präsident indirekt auf die einseitige Berichterstattung in Deutschland hinwies.

    Gegenüber den deutschen Medien ist die polnische Presse wirklich noch unabhängig.

    Und die Justiz in Deutschland ist ja auch nicht mehr wirklich unabhängig,wenn man deren Urteile betrachtet,die Merkels Gäste verschonen und Deutsche mit aller Härte bestrafen..

    Beispiele muss ich ja nicht mehr nennen,da PI-NEWS stets ausführlich berichtete..

  68. @ Freya- 27. Oktober 2018 at 14:19

    Die Dinge samt Stasi-Seilschaften bis hin zu IM Czerny (L. de Maizére), mindestens einem weiteren hohen Stasi-Dienstrang in dessen Familie und darüber hinaus sind mir weithin bekannt. Die „sozialistische Sozialisierung“ der Merkel alias Kasimirszak (eingedeutscht Kasner) begann jedoch nicht erst in der DDR, ihre Wurzeln wurden bereits durch die rote „Erziehung“ in Hause des „roten Kasner“ gelegt, Herkunft wie angegeben. Kasner hat im übrigen nicht nur behauptet, Schöpfer der „Kirche im Sozialismus“ gewesen zu sein, zusammen mit dem Altbischof Schönherr aus selbiger Landeskirche war er es auch. Kasner hat sich dem Sozialismus bereits in Hamburg weit geöffnet.

    Im Grunde war er überzeugter Sozialist, der die Kirche unterwandert hat, und hat das an die Tochter weitergegeben. Das DDR-Regime mußte im Grunde lediglich darauf aufbauen. Der Kommunismus ist kein nur „ostdeutsches“ Phänomen. Ihre spalterischen Einlassungen hinsichtlich Ost und West sind daher fehl am Platze.

  69. Diese verdammte Lügenpresse muss total ignoriert werden. Nur so kann ein Absturz dieser Induvidien
    auf Dauer entstehen.

  70. Schwache Nummer von LÜGEL Schreibkraft Marshall

    der die Antwort des polnischen Präsidenten auf seine eigene Frage dann im LÜGEL nicht veröffentlichen durfte (?) oder es ihm nicht opportun erschien, bei der Antwort des polnischen Präsidenten an die Praktiken der deutschen Lügenpresse erinnert zu werden.

    Grund: Der LÜGEL ist inzwischen auch zum linken Drecksblatt verkommen, was die Neue Züricher Zeitung so bescheinigt:

    Eine rhetorische Hau-drauf-Mentalität gegen den Feind von rechts gilt nicht nur in Kreisen von habituellen Krawall-Kolumnisten, wie sie der «Spiegel» beschäftigt, als Gebot der Stunde. So überraschte der Berliner «Tagesspiegel» seine Leser mit einem Beitrag, in dem er den Prügelmeuten der sogenannten Antifa ausdrücklich dankte, weil sie mit ihren Gewaltaktionen den politischen Gruppen, die sie zu Nazis erklären, die Wahrnehmung von Rede- und Demonstrationsfreiheit nach Kräften unmöglich machen.

    https://www.nzz.ch/feuilleton/medien/journalismus-im-kampfmodus-hetzer-idioten-und-dumpfbacken-ld.82631

  71. „Jedes Mal, wenn ich aus Deutschland zurückkomme, frage ich mich, warum ich weiterhin Deutsche mögen sollte. “
    Ich kann nichts für diese Horror-Regierung. Ich habe sie nicht gewählt. Er soll diese Regierung hassen und nicht mein Volk, das in einem immer noch besetzten Land leben muss, mit einer Presse, die der des SED-Regimes gleich kommt.
    Wenn er Katholik ist oder die anderen Polen sollten sie für uns beten, das auch wir von der Fremdherrschaft uns befreien und friedlich mit den anderen europäischen Völkern leben, die sich auch aus den Fängen der üblen EG sich befreien mögen.

  72. att alle –
    die poolen hauen uns rauss hätt ik nie gedacht. …
    danke dafür – undauch orban und den tschechen die ich eigentlich nicht leiden kann.
    und unsere dänen. austria säubert sichh auch.
    wenn ik die grüne drekksfresse sehe — —- .

  73. Hochinteressante Passage im Artikel, weswegen Merkel wohl gegen die polnische Justizreform wettert :

    Die polnische Regierung argumentiert dagegen, die Veränderungen seien nötig, um die Arbeit an den Gerichten effizienter zu gestalten und Hinterlassenschaften des kommunistischen Regimes zu beseitigen. Es gehe darum, die Basis für das Vertrauen in die Justiz wiederherzustellen. Andrzej Duda: „Noch heute sind in Polen Richter im Amt, die vor 1989 an Unrechtsurteilen gegen Menschen beteiligt waren, die gegen die kommunistische Diktatur protestierten, deshalb wünsche er einen „Generationswechsel“.“….

    Angesichts der Tatsache, daß das Nachkriegsdeutschland, namentlich die drei Westzonen und damit die spätere Bundesrepublik, die NS-Justiz quasi 1:1 übernommen und rehabilitiert hat …….

    https://www.youtube.com/watch?v=-vxCrd2CShg

    ….erste Amtshandlung der 1. Regierung ADENAUER es war, die im Art. 139 GG kodifizierte „Entnazifizierung“ kurzerhand aufzuheben und die alten NS-JUSTIZ-Schergen weiter zu beschäftigen

    https://www.youtube.com/watch?v=UwawHTox1vM

    ….macht diese Reflexhaltung wiederum ziemlich „erklärlich“ : SOZIALISTEN – ob BRAUN, ob ROT – halten immer zusammen !

    Und das diese BUNDESREPUBLIK wiederum von einer Ex-IM ERIKA regiert wird, sich bis vor Kurzem einen Ex-IM LARVE als Bundespräsidenten leistete und der heutige „Antifaschismus“ von einer Stiftung ausgeht, die von einer Ex-IM VIKTORIA geleitet wird, unterstreicht das noch einmal ganz besonders !

  74. @ BePe 27. Oktober 2018 at 17:34

    Die deutschen Medien sind der letzte Dreck und dies im weltweiten Vergleich. Das sagt sogar Gorbatschow.

    „Die deutsche Presse ist die bösartigste überhaupt“

    Michail Gorbatschow

    https://diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/479164/Gorbatschow_Deutsche-Presse-ist-die-boesartigste

    Da scheint was dran zu sein : Zahlreiche Artikel der üblich verdächtigen Organe wie LÜGEL, LOCUS, BLÖD, HuffPUPS und unZEIT gleichen lesen sich rhetorisch wie Billigkopien des“VÖLKISCHEN BEOBACHTERS“ oder „DER STÜRMER“.

  75. Wir besorgen uns relevante Nachrichten eben aus ausländischen Quellen, auch aus polnischen.
    Kai Kniffkes Hirnwäsche-Scheiße ist eine Zumutung für jeden GEZ-Zwangsbeitragszahler, welcher sich unabhängig, unmanipuliert informieren möchte. Man darf gespannt sein, wann hierzulande das Abhören von „Feindsendern“ im gegenwärtig dritten linksfaschistischen System wieder mit dem Tod bestraft wird. Lange kann es nicht mehr dauern, denn die Machthaber reden immer häufiger und penetranter von „Meinungsfreiheit“. Bekanntlich tritt dann stets das Gegenteil ein.

  76. Die deutsche Presse ist nun mal Musterschüler der Freimaurer und erledigt die dreckigste Arbeit unter allen Journalisten weltweit.

Comments are closed.