Man sieht es auch auf den Proteskundgebungen, hier gegen den Migrationspakt. Die Älteren sind es hauptsächlich, die sich der Entwicklung entgegen stemmen.
Print Friendly, PDF & Email

Von EUGEN PRINZ | Entsetzt über die politische Entwicklung unseres Landes haben sich ab 2015 in beinahe jeder deutschen Stadt Bürger aus den unterschiedlichsten Gesellschaftsschichten zu systemkritischen Gesprächsrunden zusammengefunden.

Leider sind diese Gruppen, die sich mehr oder weniger regelmäßig treffen, die Lage beraten und überlegen, was man tun könnte, um der Entwicklung Einhalt zu gebieten, nicht miteinander vernetzt. Eine weitere Gemeinsamkeit dieser besorgten Bürger ist ihr Alter. Die meisten sind über 50, viele davon schon im Rentenalter.

Dieser Umstand wurde auch schon von den Mainstream-Medien thematisiert. Im April 2017 erschien in der WELT ein Artikel mit dem Titel „Wie Wut-Rentner Deutschland verändern“. Dort vertrat die Journalistin Tina Kaiser die These, dass heutzutage vor allem die ältere Generation die Aufgabe erfüllt, die früher Studenten übernommen haben, nämlich Missstände im System anzuprangern, zu demonstrieren und zu protestieren.

Diese Einschätzung ist zutreffend. Der Widerstand gegen das Merkel-Regime wird überwiegend getragen von Bürgern in einem Alter, in dem man gewöhnlich alles erreicht und seine Lebensleistung vollbracht hat. Hier finden sich jene,  die Deutschland zu dem gemacht haben, das es heute ist und die von linksgrünen Ideologen verächtlich als „zornige alte weiße Männer“ verunglimpft werden.

Natürlich gibt es auch in der jüngeren Generation Widerstand gegen die destruktive Politik Merkels und der EU. Die Identitäre Bewegung ist ein Beispiel dafür. Doch Aktivisten in dieser Altersgruppe sind eher die Ausnahme als die Regel.

In Kindergärten und Schulen auf linksgrüne Ideologie getrimmt

Warum ist das so? Mittlerweile ist die Indoktrination in Kindergärten und Schulen bereits so verbreitet, dass sich der Nachwuchs dem kaum noch entziehen kann. Heutzutage sind die Vermittlung linksgrüner Ideologie und der allgegenwärtige „Kampf gegen Rechts“ so manchen Pädagogen wichtiger als Disziplin und die Vermittlung der Lernziele. Noch weniger ist von den Universitäten zu erwarten. Sie sind wie nie zuvor Brutstätten linken Denkens und bringen alles andere, nur keine Patrioten hervor.

Früher war das anders. Da war der Lehrer autoritär und galt als natürlicher Feind des Schülers. Die Pennäler sahen es als ihre Verpflichtung an, das glatte Gegenteil von dem zu denken und zu tun, was der Lehrer vorgab. Da war nichts mit Indoktrination. Gerade deshalb verfügten die Schulabgänger früherer Zeiten über eine wesentlich bessere Bildung als das traurige Ergebnis linksgrüner Kuschelpädagogik, das heutzutage die Schule verlässt.

Die „Alten“ wissen noch, wie es eigentlich sein müsste

Was die ältere Generation hauptsächlich zu Rebellen macht ist die Tatsache, dass sie die Verhältnisse im Deutschland des Jahres 2018 als völlig aus dem Ruder gelaufen und pervertiert erkennen. Sie wissen noch, wie es früher war und wie es eigentlich sein müsste. Die jungen Leute hingegen kennen es nicht anders. Für sie sind die Zustände in der Freiluftpsychiatrie namens Deutschland vollkommen normal. Das bellende „Türkendeutsch“ mit der Verballhornung der deutschen Sprache gehört für sie ebenso zum Alltag wie die Kopftuchmädchen, Afris und Nafris, die inzwischen das Bild der Innenstädte prägen. Alles, was man nicht anders kennt, ist normal.

Die „Sandwich Generation“, also die 30iger und 40iger, sind damit beschäftigt, eine Familie zu unterhalten und beruflich aufzusteigen. Da bleibt keine Energie mehr für den Widerstand. Zudem ist es in ihrer Situation besonders gefährlich, eine abweichende politische Meinung zu äußern. Sie können es sich nicht leisten, beim Arbeitgeber unangenehm aufzufallen.

Der fatale Denkfehler der Alten

Neben jenen älteren Bürgern, die sich aktiv am legalen Widerstand gegen die bestehenden Verhältnisse beteiligen gibt es welche, die zwar die Situation richtig einschätzen, sich aber in der Sicherheit wiegen, dass die kommende Katastrophe sie aufgrund ihres fortgeschrittenen Alters nicht mehr treffen wird. „Bin ich froh, dass ich schon so alt bin“ hört man von ihnen oft.

Und hier unterliegen sie einem fatalen Denkfehler. Diese Generation muss damit rechnen in den nächsten Jahren oder wenigen Jahrzehnten zum Pflegefall zu werden. Bei einem Zusammenbruch des Finanzsystems und einem nachfolgenden Bankrott des Staates und der Sozialsysteme wird auch das Renten- und Pflegesystem kollabieren. Das kann schon in wenigen Jahren der Fall sein.  Wer zu diesem Zeitpunkt pflegebedürftig ist und keine Angehörigen hat, die sich um ihn kümmern, wird elendig in seiner eigenen Scheiße verrecken. Man möge dem Autor die drastische Wortwahl nachsehen, aber sie ist notwendig, um den Ernst der Lage zu verdeutlichen. Auch aus diesem Grund sind es wohl viele aus der älteren Generation, die versuchen, gegen die bestehenden Verhältnisse in im Rahmen ihrer Möglichkeiten anzukämpfen.

Die Zeit arbeitet für das System

Nachdem sich der Widerstand zu einem nicht geringen Teil auf die ältere Generation stützt (das gilt übrigens auch für besonders kluge Köpfe wie Vera Lengsfeld, Henryk M. Broder, Roland Tichy oder Michael Klonovsky, um nur einige zu nennen) wird klar, dass die Zeit nicht auf Seiten der Patrioten ist. Wenn die Älteren, die nicht linksgrün sozialisiert wurden und noch die alten Werte verinnerlicht haben, einmal alle gegangen sind und der indoktrinierte Nachwuchs, der nichts anderes kennt als Deutschland im Chaos, ihren Platz eingenommen hat, dann hat das Establishment sein Ziel erreicht.

Somit läuft alles auf die Frage hinaus, ob der Crash vor oder nach diesem Zeitpunkt kommt. Kommt er vorher, ist nach einigen mühseligen Jahren vielleicht wieder Licht am Ende des Tunnels zu sehen.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

171 KOMMENTARE

  1. Die jetzt aufgeputschte Spendensache gegen die AfD ist meiner Meinung nach, ein von den kommunisten eingefädeltes Kampfmittel gegen die AfD, weil bisher nichts zu den erwünschten Erfolg geführt hatte, nun diese bis her immer fast gut fungtionierten Spenden-Affären, wie schon das von Kohl und viele anderen Spendensachen angewendet wurden, hier ebenfals aus dieser Ecke kam, zumal noch nicht bekannt ist, woher diese „Spende“ wirklich kam.
    Es ist mit Sicherheit ein kommunistisches Kampfmittel auf NAZI-Basis. Wie diese ganze Politik hier geführt wird.
    Stasitaktik.

  2. Es gibt aber auch jede Menge Ältere die auch wissen wie es früher war und die extrem aktiv die Asylindustrie unterstützen.

  3. Um das System zu ändern, muss man die Jugend gewinnen. Und hier schlägt die Demografie unbarmherzig zu.

    Die Jugend wird unweigerlich mohammedanisch.

  4. wie dumm die Etablierten sind,
    zeigt sich auch bei Äußerungen in Zeitungstexten
    z.B. hier zum Thema „Erinnerungen wachhalten“:
    „. . . an diesem Beispiel lasse sich zeigen,
    wie schnell es einer Diktatur gelinge, die Opposition auszuschalten.“

    Ich ersetze Diktatur durch Demokratie, und dann bin ich mitten in unserer Zeit:
    wir haben keine Opposition mehr. Bei den Altparteien können alle mit allen,
    und die Opposion wird verächtlich gemacht, mit allen Mitteln desavouiert.

  5. @ ghazawat 13. November 2018 at 07:56

    Um das System zu ändern, muss man die Jugend gewinnen. Und hier schlägt die Demografie unbarmherzig zu
    Die Jugend wird unweigerlich mohammedanisch.

    Kein Wunder wenn täglich Neue unkontrolliert einwandern und die sich auf unsere Kosten vermehren wie die Kakerlaken.

  6. Zusätzliche sehe ich noch das Problem der Repressalien auf das Privatleben/Einkommen.
    Wenn ich ein gesichertes Einkommen habe, wie Rente, genügend Reserven usw., so das ich nicht mehr auf „unsichere“ externe Geldgeben angewiesen bin, wäre ich sofort pers. mit dabei. So bleibt mir nur der Weg über finanzielle Unterstützung übrig.
    Leider ist es nun mal wieder soweit, dass wir in einer Gesinnungsdiktator sind. Ich brauche nur offiziell zu äussern das mir die derzeitigen Umstände nicht gefallen und schon ist mein Ansehen hinter dem LKW vom Breitscheidplatz und anderen neuen Wirtschaftsmotoren diesen Landes.

  7. Eine entsprechend geführte Verschleierung des Absenders, wie es mit dieser Spendensache geschah, gehöhrte auch zur Verzögerung der Rückzahlung, das auch zum Kampfmittel gegen die AfD geführt wurde. Denn eine Sendung zurück zu schicken, kann nur erfolgen wenn es zum richtigen Absender geschieht. Wenn wie es mit Sicherheit anzunehmen ist, in der AfD ein oder mehrere kommunistischen Bazillen tätig sind, kann das geschickt auch mit dieses Spenden-Rückzahlung geführt werden. Schließlich ist immer der Kopf einer Angelegenheit für alles verantwortlich zu machen wie es hier mit dieser Spendensache geschah.
    Hier waren mit Sicherheit diese hier regierenden NAZIS am Werk.
    Nazi sind solche die Nazipolitik betreiben, denn dieser „Kampf“ gegen rechts, ist Nazipolitik.

  8. Jeder sollte sich darauf einstellen und rechtzeitig dafür Vorsorge treffen, schmerzlos und selbstbestimmt in Würde aus dem Leben zu scheiden, wenn der Pflegefall eintritt. Von den Glücksrittern ist keine Hilfe zu erwarten. 30g Pentabarbital können sich als ein wahrer Sehen erweisen.

  9. Die Merkeljugend ist eine verlorene Generation wie die Hitlerjugend! Von diesen braucht man nichts zu erwarten.

  10. Dieses System brauch NICHT geändert zu werden, es WURDE GEÄNDERT. Der Problemfaktor sind NICHT WIR!
    Der Problemfaktor ist die jetzige Regierung, die hilflos und OHNE wirkliche Regierungskompetenz UNS regiert.
    Und wer sich einmal die WIRKLICHE Kriminalstatistik anschaut, und ich meine auch die UNAUFGEKLÄRTEN Kriminalfälle, der wird einsehen MÜSSEN! Das diese so genannte Regierung das eigentliche Problem ist.

  11. Die Umfragen zeigen, dass die meisten AfD Wähler zw 30 und 50 sind, also nicht grauhaarig.

    Auf den patriotischen Demos sieht man hingegen so viele „Graue“, weil die nichts zu verlieren haben (im positiven Sinne). Denen kann die Antifa nicht den Job kosten, weil sie schon ausgesorgt haben oder im Rentenalter sind. Die haben auch keine Angst vor gesellschaftlicher Stigmatisierung, weil man in dem Alter gefestigte Freundschaften hat und nicht fürchten muss, dass einem die hippen Bekannten weglaufen.
    Biste Mitte 30, angestellt und auf die monatlichen Gehaltszahlungen angewiesen, überlegst du dir zweimal ob du dich in Chemnitz neben den armhebenden V-Männern sehen lässt.

  12. Ja, das System muss nicht geändert werden, das Grundgesetz mit Recht und Ordnung muss wieder eingehalten werden!

    Merkelregime ist eine Terrororganisation.
    Schaut doch mal in den Bundestag wieviele PKK und Hamas Weiber dort hocken!

  13. „““Wer zu diesem Zeitpunkt pflegebedürftig ist und keine Angehörigen hat, die sich um ihn kümmern, wird elendig in seiner eigenen Scheiße verrecken.“““ (Zitat des Autors)

    Hmmmm… ich kann mich erinnern, schon Zustände gesehen zu haben, die sich genau so verhalten… gestern, heute und ganz besonderns morgen.
    Das ist schon heute so, trotz tollem System und Pflegeversicherung usw.
    Das wird sich nur etwas verschlechtern und beschleunigen.
    Nicht umsonst sagen viele meiner Altersgenossen/innen, dass sie als Rentner hier abhauen werden, bevor sie eine Kugel in den Kopf bekommen. Uns wird niemand mehr den Arsch abwischen, diese Illusion können wir endgültig begraben.

    Gute Nacht Deutschland

  14. Zur Antifa: Noch einmal! Die Antifa ist eine mit dem UNSEREN RECHTSSYSTEM genannt D E M O K R A T I S C H NICHT zu vereinbaren. Sie ist eine kriminelle Organisation und damit nach dem GG nach 1949 NICHT einmal zu dulden!!! So und wenn jetzt hier aus dieser „NEO Regierung“ noch einmal einer das Maul aufreist, und UNS DEUTSCHE als Nazis beschimpft. Dann sollte man diesen Leuten nicht nur verbal das Grundgesetz um die Ohren hauen. Vielleicht hilft es ja, wenn man ihnen dieses GG Seite für Seite zu fressen gibt!

  15. Leider gibt’s viele „Grauhaarige“ die rein gar nichts kapieren und sich gerne manipulieren lassen. Dafür zahlen sie auch mit Freude GEZ. Ich sehe es an meinem Schwiegervater. Da haben die Medien ganze Arbeit geleistet.
    Und der Mann hat die DDR miterlebt und müsste es eigentlich besser wissen

  16. Der nette Flüchtling und der Millionär Warum endete diese Freundschaft mit einem Mord
    Die Polizei ist sicher: Mohammed Omran A. hat den Millionär umgebracht. Der Haftbefehl lautet auf Mord!
    Warum ist es zwischen den ungleichen Freunden zum Streit gekommen? Lesen Sie mit BILDplus die Spurensuche in dem Fall einer ungleichen Freundschaft.

    Ausgeknipst: Ob der „nette Millionär“ noch umdachte, bevor ihm sein „gut integrierter Flüchtling“ das Licht ausblies? Egal – Jeder macht eigene Erfahrungen.

    https://www.bild.de/bild-plus/news/inland/news-inland/der-nette-fluechtling-und-der-millionaer-warum-endete-diese-freundschaft-mit-ein-58390662,view=conversionToLogin.bild.html

  17. Sehr guter Beitrag,auf den Punkt gebracht,ohne Punkt und Komma.Aber es nützt alles nichts mehr,2015 hat dieser Staat aufgehört zu existieren.Ab dann hat die Demokratie und der Glaube an Besserung aufgehört.

  18. Die Raketen auf Israel kommen übrigens aus Deutschland!

    „Made in Germany“: Deutschland ist der Raketen-Supermarkt des Iran

    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_83962478/-made-in-germany-deutschland-ist-der-raketen-supermarkt-des-iran.html

    An der israelischen Grenze, hat die Hisbollah neue fortschrittliche Raketen (Fateh-110) aus dem Iran platziert:

    https://www.theatlantic.com/international/archive/2018/07/hezbollah-iran-new-weapons-israel/565796/

  19. Krefeld: Mann will 22-Jährige überfallen – Passanten eilen zur Hilfe

    Ein Zeuge stellte sich zwischen Opfer und Angreifer und es kam zu einer Rangelei, heißt es weiterhin im Polizeibericht. Der Täter soll zudem gedroht haben, die 22-Jährige „abzustechen“ – und griff daraufhin in seine Jackentasche. Der Zeuge vermutete eine Waffe in der Tasche und flüchtete. Schließlich wurden weitere Passanten durch die Schreie auf die Szene Aufmerksam. Nach Angaben der Beamten gelang es ihnen, den Angreifer zu überwältigen und die Polizei zu alarmieren.

    https://www.wz.de/nrw/krefeld/krefeld-mann-will-22-jaehrige-ueberfallen-passanten-eilen-zur-hilfe_aid-34436997

  20. Wer es zulässt, das dem EIGENEN VOLKE!!! Die staatlichen Betriebe nebst Energieversorgung in eine private Hand übergehen, der zeigt DEUTLICH! Das ihm sein Volk scheiss-egal ist. Denn was sich seitdem in unserer geldlichen Struktur geändert hat, ist nicht mehr logisch zu erklären.
    Wenn Leuten beispielsweise erzählt wird das nun ihr „Strom“ von einem anderen Anbieter glaubhaft vermittelt wird: Aus IHRER Steckdose kommt, der angeblich grün oder gelbe „Strom“ , dem ist wirklich eine Mitgliedschaft im Idiotenklub SICHER!
    Ebenso war die Behauptung, der Euro würde nur gutes bringen – EINE EINZIGE LÜGE!
    ABER das die BLITZAMPELN so dermaßen wie Sishabars, Wettbüros, Eergiepreise und kriminelle Clans aus dem DEUTSCHEN Boden empor wuchern… Dazu bedarf es wohl keine größere Erklärung mehr, als dass welches ich in meinem ersten Kommentar geschrieben habe.

  21. Aber rein nebenbei bemerkt: Man darf NICHT zu tief bohren… Es könnte sonst gefährlich für den Schreiber werden… EIN HOCH AUF DIE ANTIdemokratiefafa…

  22. Ich frage mich nur, warum man jahrzehntelang zuschaute,
    wie unsere Schulen und Universitäten, von Sozialisten und
    Kommunisten übernommen wurden. Es müssen ja Jahrzehnte
    gewesen sein. Denn desto jünger der Bürger, desto bekloppter !
    Die Hauptschuld aber gebe ich der Raute des Grauens.
    Als Sie das Zepter von Kohl übernahm, war die Welt in
    Deutschland noch in Ordnung.Die ersten vier Jahre war Ihre
    Politik noch sehr Konservativ. Aber dann schwenkte Sie
    plötzlich total um auf rot/grün versiffte Einstellungen. Zuerst
    dachte man, Sie wolle den versifften Hunden nur die Wählerschaft
    abnehmen, aber das war eine Täuschung.
    Heute kann man nur noch sagen;
    Diese Frau war und ist, der Untergang der Demokratie ! …. und
    viele Ihrer Wähler bemerken es nicht .

  23. Heute Altenessen und morgen Deutschland und übermorgen die ganze Welt:

    https://www.welt.de/vermischtes/article183742368/Hart-aber-fair-Die-Clans-haben-die-Deutschen-verdraengt.html

    „Mit ihrer Brutalität haben die Clans die Deutschen vom Markt gedrängt“

    ….

    Die ersten Angehörigen der Clans kamen in den 70er-Jahren als Flüchtlinge aus dem Libanon, leben bis heute zum Teil nur mit einer Duldung in Deutschland.

    Jetzt rechnen wir mal das Merkelsche Verbrechen der Schleusenöffnung von 2015 auf 2050 hoch…..

    2020 – Kölner Dom wird StudienabbrecherIx-Claudia-Fatima-Rothz-Genderdosenpfandsolardachmoschee

  24. @Pedo Muhammad 13. November 2018 at 08:51

    „In Kindergärten und Schulen (erfolgreich) auf linksgrüne Ideologie getrimmt“

    Die Eltern sind meist schon nicht besser!

  25. @ rasch65 13. November 2018 at 08:52

    Ich frage mich nur, warum man jahrzehntelang zuschaute,
    wie unsere Schulen und Universitäten, von Sozialisten und
    Kommunisten übernommen wurden. Es müssen ja Jahrzehnte
    gewesen sein. Die Hauptschuld aber gebe ich der Raute des Grauens.
    Als Sie das Zepter von Kohl übernahm, war die Welt in
    Deutschland noch in Ordnung.
    ..

    Stimmt nicht ganz, Merkel übernahm das Zepter vom korrupten Gazprom Mafiosi Gerhard Schröder mitsamt seinem asozialen Hartz4 und seiner Nicht Einhaltung des Maastricht Vertrags. Seit Schröder war die Welt schon nicht mehr in Ordnung. Merkels Kurs in der CDU war von Anfang an nicht konservativ. Seit Merkel hab ich die CDU nicht mehr gewählt.

  26. Das Volk brauch eine eigene wirkliche Verfassung! Zur Not eben ohne Artikel 146. Das GG interessiert sowieso scheinbar keine Sau mehr.
    Eine Verfassung die eine Rechtstaatlichkeit, Bürgersicherheit, Grenzstabilität, Verteidigung und selbstständige Entscheidung des Staatswesens (dem Staatsvolk) zulässt. Ebenso die Grundordnung Religionen NICHT zu bevorzugen oder zu unterstützen. In welcher Form auch immer. Eine Religion darf NIEMALS über die militärische Logik einer Landesführung stehen. An erster Stelle steht der Bürger mit einem für ihm ausgewiesenen Recht und GERECHTEM Ordnungssystem. Demnach ein EINZIGER Pass für die Kenntlichkeit bzw. seiner Zugehörigkeit bzw. seiner demokratischen Verbundenheit mit dem Land Deutschland. Religionen sind da sie in der Vergangenheit nur missbraucht wurden- ein für allemal passé.
    Einzig die christliche Lebensart so wie diese im GG jahrelang verankert war, hat hier eine gewisse Kulturakzeptanz zu Pflegen.

    ALLES ANDERE MUSS DEM GROSSEN BESEN WEICHEN!

  27. Das kann man nicht besser beschreiben.Treffer,versenkt!Unsere lieben GrünInnen sollten sich das mal zu Gemüte führen.

  28. „Der Lehrer … als natürlicher Feind des Schülers.“

    Das ist er bzw. sie heute mehr denn je.

    „Die Pennäler sahen es als ihre Verpflichtung an, das glatte Gegenteil von dem zu denken und zu tun, was der Lehrer vorgab.“

    Das sollte heute ebenfalls so sein…

    https://www.youtube.com/watch?v=OgV8-Lh_c18

  29. Realist
    „Zur Antifa: Noch einmal! Die Antifa ist eine mit dem UNSEREN RECHTSSYSTEM genannt D E M O K R A T I S C H NICHT zu vereinbaren. Sie ist eine kriminelle Organisation und damit nach dem GG nach 1949 NICHT einmal zu dulden!!!“
    Die politischen Nutznießer der Antifa sehen diese als Speerspitze im Kampf gegen Rechts. Da in diesem Kampf alle Mittel legitim sind, spielt es keine Rolle, ob die Antifa grundgesetzwidrig ist.
    Die Eliminierung des Rechten schlechthin ist mittlerweile Staatsdoktrin und dieser ist alles unterzuordnen.Da spielt das bisschen Grundgesetz doch keine Rolle….

  30. Fasolt 13. November 2018 at 08:10
    Jeder sollte sich darauf einstellen und rechtzeitig dafür Vorsorge treffen, schmerzlos und selbstbestimmt in Würde aus dem Leben zu scheiden, wenn der Pflegefall eintritt. Von den Glücksrittern ist keine Hilfe zu erwarten. 30g Pentabarbital können sich als ein wahrer Sehen erweisen.

    ‚Ne Ampulle Insulin,intravenös,tut’s auch.

  31. Nationaler und internationaler Sozialismus: Legalisierung des Raubs

    Um zu verstehen, was in unserem Land und in einem Großteil der westlichen Welt abläuft, muss man sich folgendes bewusst machen: Über 60, wahrscheinlich eher über 80 Prozent der Deutschen – in Schweden und Frankreich dürfte es noch schlimmer sein – sind Sozialisten.

    Der Sozialist sieht den Sinn des Staates primär darin, andere Menschen auszurauben und diesen Raub gleichsam zu legalisieren, indem er gesetzlich verankert wird.

    Der Sozialist wählt mithin immer nur Parteien, die die Staatsgewalten dazu einsetzen, anderen mit Gewalt noch mehr wegzunehmen als bisher und davon nicht nur Polizei und Militär, Infrastruktur, Schulen, Hochschulen, Verwaltung etc. zu bezahlen, sondern vor allem all die anderen, die weniger haben, entweder ganz oder zum Teil zu alimentieren. Der Unterschied zwischen nationalen und internationalen Sozialisten ist nun folgender:

    https://juergenfritz.com/2018/11/04/sozialismus-raub-legalisierung/

  32. Eurabier 13. November 2018 at 08:53
    Heute Altenessen und morgen Deutschland und übermorgen die ganze Welt:
    Jetzt rechnen wir mal das Merkelsche Verbrechen der Schleusenöffnung von 2015 auf 2050 hoch…..
    ————————
    Das kann man nicht, denn erstens kommt es anders und zweitens als man denkt!!!!
    Die Verdummunf durch das Bildungssysten hat schon jetzt Ausmaße angenommen, dass das deutsche Ingenieurswesen aussterben wird, gleich dem Bienensterben, auch hervoragende Baumeister und Logistiger. Die wilkommenen Neubürger sind keine symbiotischen Parasiten, wie sie das Tierreich kennt, sondern reine auf Eigennutz, auszehrende Parasiten, die den gesellschaftlichen Organismus ausmerkeln. Banditismus und Parasitentum zehren die Lebenskraft der Gesellschaft exponetiell so aus, dass der Zusammenbruch unvermeidlich wird.
    Die SPD schreit nach dem Grundeinkommen für alle. Das Juso Rumpelstielzchen Kühnert sagte im DLF, es würde notwendig auch wegen der Zuwanderer, die in H4 landen würden. Wenn der Widerstand grauhaarig ist, „Familien“, gemeint sind „Wurfmaschinen“, gefördert werden müssen, dann wird das heißen, weniger rente, weniger Gesundheitsversorgung, weniger Wohnraum für Grauhaarige, länger hier Lebende und dafür Investition in muselmansiche Zukunft. Nichtstun = Faulheit; daran verfault die Gesellschaft.
    Kretschmann will die „Männerhorden“, eine Verfehlung der Evolution, wie er sagt, aufs Land schicken, wo viele Grauhaarige wohnen. Was sein Streben wohl dabei ist?????

  33. @ rasch65 u. a.
    Das war doch damals schon der Kern und der Kampf von z.B. Franz Josef Strauß, der den damaligen Deutschen die Augen öffnen wollte für die enorme Gefahr die drohte, sollten die linksgrünen Marxisten und Kommunisten jemals die Oberhand gewinnen. Damals lachten sie ihn dafür aus, hielten ihn für einen Spinner oder es war vielen damals schon egal. Daher kam, dass sie heute in praktisch allen gesellschaftlich- und politisch wichtigen Institutionen und Einrichtungen sitzen und sich den Staat zur Beute gemacht haben. Die FDG ist fast nur noch eine schöne Fassade, damit alles demokratisch und freiheitlich aussieht. In Wahrheit aber sind die Massen weitgehend entmündigt. Bei wirklich wichtigen und existentiellen Entscheidungen fragt man uns gewöhnlich nicht einmal mehr. Freiheitsliebenden Menschen brennt dies wie Feuer unter den Nägeln. Die Mehrheit der staatsgläubigen Deutschen aber, die den Betreuungs- und Bevormundungsstaat gewöhnt sind und gerne noch mehr davon wollen (wie sogar an hiesigen PI-Kommentatoren immer wieder zu erkennen), sehen die Lügen, den Verrat und die Verschleuderung alles Guten, Wahren und Schönen zwar. Doch sie wählen genau diese Politik immer wieder! Sie wollten es genau so!

  34. Der letzte alte weiße Mann und die unerbittliche Meute

    Nun ist es also fast vollbracht, der letzte große Widersacher bald schon weggeräumt. Die Meute macht ihrer Noch-Herrin den Weg frei und wird auch zukünftig keinen Widerspruch dulden, alles und jeden zerfleischen, der nicht Teil ihrer selbst oder aber still ist. Die Herrin wird gehen, doch die Meute wird bleiben, wird weiter zubeißen und reißen, denn sie kennt nur ein Ziel: alles wiedergutmachen, um jeden Preis. Dabei wird sie natürlich gar nichts wiedergutmachen, sondern alles kaputtmachen.

    Rund um das beinahe Ende der Kanzlerschaft Merkels, einer Ikone der Wiedergutmacher, läuft im Sommer 2018 ein ganz bestimmter Babyboomer-Typus noch einmal zur Hochform auf. In der Zeit des »Ultimatums der CSU« offenbaren die etablierten Strukturen in Medien, Parteien und Kulturwelt, wer in Deutschland die Deutungshoheit zur Wahrheit besitzt.

    Als Angela Merkel im Streit mit ihrem Innenminister Horst Seehofer nach 13 Jahren Kanzlerschaft ernsthaft ins Wanken geriet, führen ihre Anhänger einen bemerkenswerten Verteidigungskampf. Hierbei tritt die Einseitigkeit der Leitprinzipien der Wiedergutmacher mit großer Klarheit hervor: Moral vor Recht, Legende vor Wahrheit, Feminismus vor Maskulinität, Konformität vor Charakter, Gesinnung vor Verantwortung, Bekenntnis vor Handlung, Selbstverleugnung vor Selbstbehauptung, Gefühl vor Ratio, Feigheit vor Mut.

    Spätestens in der Nacht vom 1. auf den 2. Juli 2018, als ein völlig derangierter Innenminister Horst Seehofer vor die Presse tritt und seinen Rücktritt kolportiert, ist klar: die Zeit der »alten, weißen Männer« ist vorbei. Und mit ihnen endet auch das Zeitalter der alten weisen Männer.

    https://juergenfritz.com/2018/11/13/der-letzte-alte-weisse-mann/

  35. Wir wissen eben noch, wie schön unser Land einst war und welche phantastische Zukunft es mit klugen und anständigen Politikern gehabt hätte.

    Wir ahnen eben was alles noch kommen kann.

    Die jungen naiven Kinder sind ahnungslos, wissen wenig vom Leben und halten sich dennoch für besonders klug.

    In der Jugend waren wir nicht anders. Auch wir wurden von Ideologen verhetzt und dazu gebracht, gegen unsere eigenen Interessen zu handeln. Wir haben allerdings unsere Lektion gelernt und zum Teil ordentlich Lehrgeld dafür zahlen müssen.

    Das ist allerdings alles nichts im Vergleich zu dem Preis, den die heutige Jugend wird zahlen müssen. Die wurden so total abgerichtet und getrimmt, daß es keine Rettung und keine rechtzeitige Einsicht mehr geben wird.

  36. Die grauhaarigen Deutschen müssen ins Gefängnis…..

    Das verkündet stolz die HAZ (SPD):

    .

    „Fahndungserfolg in Lüneburg

    63-jähriger Schwarzfahrer muss ins Gefängnis
    Die Polizei hat in Lüneburg einen 63-jährigen Mann verhaftet. Grund: Mehrere „Leistungserschleichungen“. Nun muss der Mann drei Monate ins Gefängnis.
    Lüneburg
    Bundespolizisten haben einen 63-jährigen Mann im Bahnhof Lüneburg verhaftet. Wie die Beamten am Montag mitteilten, wurde bei einer Überprüfung am Sonntag festgestellt, dass er von der Staatsanwaltschaft Detmold zur Fahndung ausgeschrieben war. Wegen mehrerer sogenannter „Leistungserschleichungen“ muss er nun eine dreimonatige Freiheitsstrafe verbüßen.
    Auch im Bundespolizeirevier Uelzen ist der Deutsche im Zusammenhang mit Schwarzfahrten und übermäßigem Alkoholkonsum bekannt: Im Juli war er in Bad Bevensen beim Halt eines Metronom-Zuges angetrunken auf den Bahnsteig gefallen und musste zur Ausnüchterung und ärztlichen Untersuchung in Gewahrsam genommen werden.“

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Lueneburg-Schwarzfahrer-muss-ins-Gefaengnis

  37. Völlig zutreffende Analyse, den Älteren bleibt nur noch, ihre Nachkommenschaft gegen dieses ‚System des Vergessens‘ zu trimmen. Richtig ist die Info-Plattform der Afd, welche es Schülern ermöglicht Lehrer zu melden, die offensichtlich linke Propaganda in Schülerköpfe pressen wollen. Im Übrigen muss man den Mund aufmachen und die eigene Meinung laut äußern. In der Arzpraxis, beim Einkaufen oder im Familienkreis. Es gibt in meiner Umgebung genügend systemkritische junge Menschen, noch ist der Kampf nicht verloren. Gerade die jungen Leute sind in erster Linie Betroffene, in der Disco, im Bus, auf der Strasse. Platz machen auf dem Gehweg, das fällt mir im Traum nicht ein und die Orks wissen genau, mit wem sie es machen können. Ein Wort an die Kids: Geht zum Kampfsport, ihr werdet es brauchen!!!

  38. @Realist 13. November 2018 at 09:03

    Das Volk brauch eine eigene wirkliche Verfassung! Zur Not eben ohne Artikel 146. Das GG interessiert sowieso scheinbar keine Sau mehr.

    Das Grundgesetz ist unsere Verfassung! Es muss nur wieder eingehalten werden!

    ?

    In Deutschland ist es in den letzten Jahren immer mehr in Mode gekommen, die Legitimität von deutschen Insti­tu­tionen und Staats­or­ganen anzuzweifeln. Zum 67. Geburtstag des deutschen Grund­ge­setzes räumt die Anwaltaus­kunft mit der Behauptung auf, das deutsche Grund­gesetz sei keine rechtmäßige Verfassung.

    Anders ausgedrückt besagt Artikel 146 also lediglich: „Sobald Gesetz B in Kraft tritt, verliert Gesetz A seine Gültigkeit.“ Damit wird aber in keiner Weise impliziert, dass Gesetz A bis zu diesem Zeitpunkt keine Legitimität besitzt.

    Zusammenfassend kann also nur noch einmal wiederholt werden: Das Grundgesetz ist die gültige, vollkommen rechtmäßige Verfassung der Bundesrepublik Deutschland.

    ttps://anwaltauskunft.de/magazin/gesellschaft/staat-behoerden/ist-das-deutsche-grundgesetz-eine-echte-verfassung

  39. Eurabier 13. November 2018 at 09:01
    Böser Trump (alt, grauhaarig) schuld am niedrigen Ölpreis! Linksgrün-pädophile Lügenpresse ist entsetzt:

    https://www.welt.de/finanzen/article183736138/Opec-entgleitet-die-Macht-ueber-das-schwarze-Gold.html
    ————————
    Der Erdölpreis ist im letzten Jahr von ca. 55$/Barrel auf knapp 80$/Barrel gestiegen. Vor drei Jahren lag er sogar nur bei knapp über 40$/Barrel.
    Der Erdölpreis ist also in der Trump Präsidentschaft deutlich gestiegen.

  40. Fasolt !
    Jeder sollte sich darauf einstellen und rechtzeitig dafür Vorsorge treffen, schmerzlos und selbstbestimmt in Würde aus dem Leben zu scheiden, wenn der Pflegefall eintritt. Von den Glücksrittern ist keine Hilfe zu erwarten. 30g Pentabarbital können sich als ein wahrer Segen erweisen !

    Keinen angst !

    Dieser Links/Rot/Grüner Regierung trifft Vorsorge im voller Umfang !
    Jeder bekommt bald seinen persönlicher Abstecher im form von einer
    traumatisierter Kriegs-Urlaubs-Flüchtling !
    Zusätzlich gibt es einen Pigmentierter Drogen Afrikaner als Betäubung
    experte als gratis Zugabe dazu !

  41. Gute Analyse. Es fehlt noch der Aspekt des galoppierenden Bevölkerungsaustauschs. Über Hessen wurde z.B. gerade im Zusammenhang mit der Landtagswahl berichtet, dass wohl 30,1 Prozent der Bürger Mihigru haben, bei den Schülern seien es bereits 44 und bei den Neugeborenen 50 Prozent. Wir nähern uns dem Zeitpunkt, wo die Mehrheit der Bevölkerung im Land ethnisch Nichtdeutsche sein werden. Das ist die eigentliche Zeit, die uns davonläuft.

    Tatsächlich stecken wir in dem Dilemma, den unausweichlichen Zusammenbruch herbeisehnen zu müssen, wenn wir unser Volk erhalten wollen, wissend, dass wir danach fast alle zu Lebzeiten nicht mehr richtig auf die Füße kommen werden. Das ist für wohlstandsverwöhnte Patrioten eine perverse Situation!

    Bezüglich der Linkssozialisation ist noch zu sagen: Kein Lehrmeister ist so mächtig, wie das Leben!!! Ich bin überzeugt, dass der „Grünmüll“ in den Köpfen der Jungen – zumindest bei denen die noch Familien gründen – verblassen wird, in dem Maße, wie sie in der Realität des Lebens und dessen Verteilungskämpfen ankommen. Der Überhang der Alten im Widerstand hat auch mit deren längeren Lebenserfahrung zu tun und nicht nur mit der Kenntnis dessen, wie es einmal war!!! …zumal die Verhältnisse sich weiter verschlechtern werden, so dass auch für die heute jungen, die Entwicklungskurve bei allem erkennbar nach unten gehen wird, wenn sie älter werden…

  42. Wenn die AfD ihr Konzept so weiterverfolgt wird sie in der Bedeutungslosigkeit enden. Und das droht auch CDU/CSU und SPD, allerdings haben die einen erfolgreichen Markennamen.

    CDU/CSU/SPD sagt: wir scheiXXen auf Regeln, wenn sie uns nicht passen umgehen wir sie einfach, siehe Merkel/Grenzöffnung.
    Die AfD möchte die bekannten Regeln beibehalten, also konservativ und auf deren Einhaltung pochen. Law and Order. Das will nicht jeder.

    Alternative sollte auch Weiterentwicklung heissen, also die bestehenden Regeln dem geist der Zeit und der Situation anpassen, es als anders machen. Und da schwächelt die AfD und überlässt das Feld den Grünen, die genau das machen, allerdings mit einem Fokus der nicht allen gefällt.
    Ich vermisse genau das bei der AfD, Alternative sein, aber anders weiter entwickeln als die Grünen.Nur Konservativ sein ist langweilig und was für Rentner und die sterben aus und die nächste Rentnergeneration muss erst gewonnen werden.

  43. „Leider sind diese Gruppen, die sich mehr oder weniger regelmäßig treffen, die Lage beraten und überlegen, was man tun könnte, um der Entwicklung Einhalt zu gebieten, nicht miteinander vernetzt. “

    Wir sind nicht mehr miteinander vernetzt,
    WEIL WIR DURCH DIGITALTECHNIK VONEINANDER GETRENNT WERDEN !!!!!!!

    Dieser ganze Technik-Müll verbindet uns nicht, er spaltet uns von uns selbst ab, er isoliert uns in autistische Smartphone-Signalempfänger, und isoliert uns so von den anderen.
    Wir sind aber Wesen aus Fleisch und Blut, die hochkomplex- intuitiv sich in der Wirklichkeit orientieren MÜSSEN, um zu überleben!!!!!!!!!!1
    Dazu gehört auch das Aufnehmen komplexer Ausstrahlungen der anderen. Ein Gesichtsausdruck verrät Verliebtheit oder Magenschmerzen- nur mal so als Beispiel- und schon gibt es den Lerninhalt: in anderen Menschen gibt es auch Gefühle, Freuden, Nöte, Qualen…usw,- das Resultat heißt: Empathie.

    Eine E-Mail ist erstmal eine Nachricht- aber es fehlt die persönliche und eben emotionsgeladene Handschrift und es fehlt die Konzentration, sprich Filterung des Schreibenden beim Verfassen der Nachricht. Ein Brief von Hand ist eine komplexe und verbindende Botschaft, eine E-Mail ist eine reduzierte und trennende Botschaft.

    Skype- ist noch schlimmer. Wir werden zu Teletubbies. Es gibt die Illusion eines Kontaktes, gefiltert auf optische Präsenz, gefiltert auf Theater, als TV-Bühnenschauspiel sozusagen. Mein Fernseher redet mit mir!
    Es ist kein echtes Gespräch, ohne Geruch, ohne Hautkontakt, ohne Tiefensound von Stimme und Seele, ohne Atmoshäre eines Ortes, in dem sich BEIDE befinden und der auf sie einwirken könnte. KEIN gemeinsamer Ort der Begegnung, also auch k e i n e BEGEGNUNG!!!!!!!!!!

    Und wer immerzu auf sein Smartphone glotzt, wenn er auch nur zum Bäcker geht, verpaßt die Realität zu x und zig Prozent. Er verpaßt flüchtigen Augenkontakt auf der Straße, er verpaßt Gelegenheiten zu Lernen und Begegnen aller Art, er verpaßt den Klang der Vogelstimmen, den Geruch der Imbißbude, das Quietschen der Bremsen der S-Bahn usw.. Es entsteht eine Art Insel-Bewußtsein a la Autismus, das NICHT mehr ausreichend vernetzt ist mit der Umgebung, zu der Lebende genauso gehören wie unbelebte Materie.
    Hominide sind aber Gruppen-Wesen.!!!!!!!!!!! in einer realen Welt!!!!!!!!!!!!!!!!

    Wie gefährlich, wie zerstörerisch das alles ist, kann nicht genug betont werden. Die Herrschenden sind von Neurologen darüber warnend informiert worden, schon vor über 10 Jahren, und machen aber gerade DESWEGEN immer so weiter! DESWEGEN nun auch Glasfasernetze und immer flächendeckender gesundheitsschädigende UMTS-Systeme, damit wir alle noch irrer werden.

    Die jetzt über 50-jährigen mit den grauen Haaren kennen noch ein Jugend-Lebens-Gefühl ohne mobile Telefonie oder Internet, wo man sich mündlich fest zu einer Zeit verabredete oder intuitiv sich traf- man war damit ‚in der Realität unterwegs‘ und in dieser vernetzt.
    Die Jugend von heute wird zu Teletubbies gemacht. Und wenn die Teletubbies den Bildschirm verlassen wollten, dann zerplatzen sie wie Seifenblasen an der Wirklichkeit, welche sie nie ausreichend wahrnehmen und einüben konnten. Ihnen fehlt das Sensorium, sich in der Wirklichkeit zurechtfinden zu können.
    Das endet in Elend, Psychiatrie, unendlicher Not. .

  44. ghazawat 13. November 2018 at 07:56
    Um das System zu ändern, muss man die Jugend gewinnen. Und hier schlägt die Demografie unbarmherzig zu.

    Die Jugend wird unweigerlich mohammedanisch.
    **************************
    Eben! Und die Jugend gewinnt man nicht mit einem Gauland und schon gar nicht eine immer mohamedanischer werdende!

    Wenn wir nicht Teile der Jugend dazugewinnen ist unser Kampf zu kurzatmig!

    Das Furchtbare: wir sterben einfach weg. Das Rad zurückdrehen wird immer blutiger.

    Wie immer hat „Realist“ die treffendsten Kommentare!

  45. Wer die Vergangenheit nicht kennt, hat auch keine Zukunft!
    Die heranwachsende Generation kennt die Geschichte nicht, wurde aus den Lehrplänen heraus gefiltert, dafür redet man über Multikulti und Gender!
    Das Leben ist, neben vielem Anderem, eine Reise durch unterschiedliche Befindlichkeiten. Als naives Kind, als Rebell gegen das Althergebrachte, Kämpfer in einer unbarmherzigen Konkurrenzwelt, als Sinnsucher in einem unentrinnbaren Labyrinth, ausgestattet mit einem ungeeigneten Werkzeug, ist man unterwegs. Letztendlich dann, langsam, staunend, erfolgt die lächelnde Rückkehr zu den eigenen Wurzeln.
    Ich vermute hie sind keine Junge Kommentatoren unterwegs?
    Wenn man Glück hat – unwahrscheinlich viel Glück, wie ich – kehrt man nach einer langen Reise zu seinen Anfängen zurück und genießt, rückblickend, die unterschiedlichen durchwanderten Perspektiven.
    Das gehört zum Besten, was das Schicksal einem Menschen bescheren kann.
    Ich vermute hier sind keine junge Kommentatoren unterwegs?

  46. Der boese Wolf 13. November 2018 at 08:31
    Die Älteren haben Erfahrung und vor Allem die Zeit, sich umfassend unabhängig zu informieren.

    So ist es, eigene Recherchen außerhalb der Blockpartei-Medien sind zeitaufwendig.

    Hoffnungsschimmer 13. November 2018 at 08:32
    Steht man noch im Berufsleben, kann man nur im Stillen agieren. Leider.

    Ja, nicht nur wegen möglicher Sanktionen. Sondern auch, weil das heutige Berufsleben einen auslaugt. Auch das war „früher“ anders, heute sind Überstunden und unötige Nebenarbeiten wie Dokumentation und ewiges eMail-Lesen selbstverständlich. Da bleibt kein Raum für andere Aktivitäten. Darunter leiden inzwischen auch Vereine, nicht nur die alternative Politik.
    Gilt auch für Studenten, die haben bei dem Druck einfach keine Zeit mehr.

    Andererseits erleben gerade Jüngere Menschen im (Berufs-)Schulalltag oder Gewaltopfer immer wieder die Diskrepanz zwischen Mediengeschwätz und realer Bereicherung durch Merkel-Orks. Das spricht sich herum und irgendwann, wenn das Sozialsystem kippt, gehen auch jüngere auf die Straße. Hoffe ich jedenfalls.

  47. so isses! nur alte Gesichter da bei Euch. Eure Jugend ist verloren Gegendert ,hirngewaschen, verweichlicht und verbloedet. Habe die Gelegenheit gehabt das zu sehen diesen Sommer. Da waren Touristen aus BRD in meinem Land. Die juengeren kann man alle vergessen, das ist komplett Muehl. Idioten .Ueberlebensunfaehig. Sag Euch ernst- mit solchen Leuten in einem Land zu leben moechte ich nicht. Eure Zukunft sehe ich schwarz….

  48. Freya- — Das Grundgesetz ist ein Sammelgesetz KEINE Verfassung. Das Grundgesetz ist eine Verfassung angelehnte Ordnung. Welche eine Rechtstaatlichkeit gegenüber seinem Staatsvolk (wir) vorgibt. Das heißt NICHT das es als eine Verfassung im Sinne eines Länder überstehenden Rechts geschaffen ist. Nur eine wirkliche Verfassung kann und darf eine UNABHÄNGIGKEIT gegenüber anderen Staaten geltend machen.
    Das Grundgesetz ist eine vorübergehende REGELUNG und mehr NICHT. In Anbetracht dessen mal Reden von Carlo Schmid (eines der Väter unseres Grundgesetzes) mal genau anhören. Sind sogar noch bei Youtube aufzurufen. Wie gesagt ich habe noch 3 sehr alte Zeitzeugen in meinem Bekanntenkreis. Und denen glaube ich MEHR als jede verdrehte Berichterstattung oder angebliche 30 Jährige die meinen die Geschichte mit Löffeln gefressen zu haben.

  49. @ hhr 13. November 2018 at 10:06

    Wir sterben überhaupt nicht weg, wir werden gerade systematisch ausgerottet!
    Die Demographielüge wird nur in Deutschland gefeiert, als Rechtfertigung um den Import des vor allem männlichen islamischen Youth Bulge zu legitimieren.

  50. Der Crash kommt vorher, es kann bereits jetzt von einem Tag auf den anderen so weit sein. Und dann gnade uns Gott, denn es wird ein Crash werden, der alles bisher dagewesene übertrifft, weil das gesamte Finanzsystem zusammenbricht, damit natürlich auch sämtliche Renten- und Sozialsysteme. Was das bis in die letzte Konsequenz bedeutet, kann sich jeder selbst ausmalen. Das Geld wird über Nacht nichts mehr wert sein, Sparguthaben lösen sich in nichts auf.
    Die Alten, die jetzt noch sehen, wo wir hinsteuern und sich kritisch äußern, dürften in der Hauptsache Männer sein. Ältere Frauen benehmen sich so gehirngewaschen wie die Jungen. Wahrscheinlich deshalb, weil sie sich ihr Leben lang nicht für Politik interessiert haben und sich hauptsächlich nur um ihre ureigenste kleine Welt gekümmert haben. Wenn ich mit alten Frauen im Gespräch bin, bin ich jedesmal entsetzt darüber, dass sie nicht einmal jetzt mitbekommen, was in Deutschland vor sich geht. Und alte Frauen leben in der Regel länger als alte Männer, sind also in der Mehrzahl. Sie lassen sich ja sogar vor die linksgrün versiffte Karre spannen und gehen „gegen rechts“ demonstrieren.
    Überhaupt sind wir erst richtig in der Sch…..e gelandet, seit Frauen in der Politik mitmischen, auch wenn sich das diskiminierend anhört. Ich bin selbst eine Frau, aber ich habe meine Denkfähigkeit noch nicht an den Staat abgegeben und nehme das sehr genau wahr.
    Ich habe resigniert – es wird nichts mehr aufzuhalten sein, denn keiner wird die Notbremse ziehen. Und die linksgrüne Jugend wird aufjaulen und jammern, warum ihnen denn keiner gesagt hat, was passieren wird., das hätten sie doch nicht wissen können. Aber erst, wenn sie am eigenen Leib erleben müssen, was Hunger und Frieren bedeutet und ihr Smartphone mangels Strom dunkel bleibt. Dann ist es aber zu spät.

  51. wanda
    Skype- ist noch schlimmer. Wir werden zu Teletubbies. Es gibt die Illusion eines Kontaktes,“
    **********
    Völlig richtig! Darum kann ich über die Bestrebungen „autonomes Fahren“ nur den Kopf schütteln.

    Wir sollen roboterisiert werden.

    Urlaub, Liebe, Begegnung, Gefühle, Gesundheit alles nur im Cyberspace, wunderbar von den Mächtigen kontrollierbar.

  52. Ich habe nur die Zahlen von YouGov. Vielleicht veröffentlichen andere Institute auch die Zahlen nach Alter.
    Aber hier die Wähleranteile der AfD nach Alter bei YouGov:
    18-24 Jahre: 8%
    25-44 Jahre: 19%
    45-64 Jahre: 17%
    65 Jahre und Älter: 13%
    Quelle:
    https://d25d2506sfb94s.cloudfront.net/r/52/YouGov_RND_Wahlmonitor_V%C3%96_07112018.pdf

    Der Widerstand ist nicht grauhaarig, sondern die grauhaarigen sind die besten Stützen des Systems Merkel.
    Auf die Strasse gehen jeweils diejenigen, welche am meisten Zeit haben (nicht abwertend gemeint) und das sind nun mal Studenten und Rentner. Die AfD ist im mittleren Alter von 25-64 stark. Dort müssen sich die Menschen aber noch um die Familie und den Job kümmern. Zudem haben sie am meisten zu verlieren. Wie man sieht, kann schon die Nähe zur AfD, geschweige denn PEGIDA und Co. den Job kosten.

  53. @ Realist 13. November 2018 at 10:16

    Was Du schreibst ist total verlogen!

    Die Verfassung der Bundesrepublik Deutschland. Die Artikel des Grundgesetzes stehen über allen anderen deutschen Rechtsnormen. In ihnen sind die grundlegenden staatlichen System- und Wertentscheidungen festgelegt.

    Es ist nur scheinbar ein Widerspruch, dass diese gesamtdeutsche Verfassung weiterhin die Bezeichnung „Grundgesetz“ trägt. Das Grundgesetz erfüllt nicht nur alle Funktionen einer Verfassung, sondern wird auch den Legitimitätsanforderungen an eine Verfassung gerecht. Die Beibehaltung der ursprünglichen Bezeichnung „Grundgesetz“ ist historisch bedingt und lässt sich auch als Respekt vor der Arbeit des Parlamentarischen Rates deuten.

    http://www.bpb.de/geschichte/deutsche-einheit/deutsche-teilung-deutsche-einheit/43813/die-frage-nach-der-verfassung

  54. „Wir sterben überhaupt nicht weg, wir werden gerade systematisch ausgerottet!“
    **********
    Doch, Beides!
    Ein teuflisches win-win!!!

  55. Na Freya dann beschäftige dich mal wirklich mit der Entstehung des Grundgesetzes. Dann wirst du schon sehen wer daran beteiligt und was die Vorlage bzw. Vorgabe dazu war.

  56. Bulgarien zieht sich aus UN-Migrationspakt zurück

    Nach den USA, Ungarn, Australien und Österreich zieht sich auch Bulgarien aus dem geplanten globalen Migrationspakt der Vereinten Nationen zurück.
    „Das Abkommen gefährdet die nationalen Interessen Bulgariens“, erklärte der Fraktionschef der national-konservativen Regierungspartei GERB, Zwetan Zwetanow, am Montag nach Angaben der Nachrichtenagentur BTA.
    https://deutsch.rt.com/newsticker/79176-bulgarien-zieht-sich-aus-un/

  57. Die Jungen denken nur an ihre Eltern, was mit dem Alter der Eltern auf sie zukommen könnte. Die denken gar nicht an ihr eigenes Alter. Das ist so weit weg. Sie wissen ganz genau, wer keine Angehörigen hat, der hat im Alter gelitten. Das geht schon mit den Organtransplantationen los. Wo kein Kläger ist, da gibt es keine Beklagten. Tote können nicht klagen. Hierbei denkt man nicht nur an Organraub, sondern auch an all die Wohlhabenden, die in Psychoaltersheime gelockt werden, wo man sie mit Psychopharmaka zustopft und sich dann ihres Vermögens über sogenannte „Vormunde“ beraubt.

    Die Jungen, die denken können, sie wissen schon es gibt Ungemach, halten sich aber für klug genug, dem „irgendwie“ entweichen zu können! Wollen sich damit auch gar nicht ihre kostbare Freizeit vergiften! Bei Überfällen auf Bekannte ist man zwar entsetzt, gibt sich aber machtlos! Das Ganze wird dann unter „Einzeltat“ archiviert und nach Möglichkeit nicht mehr angerührt!

    Angst vor Ausländern zu zeigen gilt auch nicht gerade als „cool“ bei den Jugendlichen!

    Vorsicht Senioren!

    Ein neues Modell, um die Alten hinters Licht zu führen nennt sich IMMOBILIEN-LEIBRENTE, wo die älteren Herrschaften ihre Häuser mit Verlust verkaufen können und trotzdem darin wohnen bleiben dürfen und für 10 Jahre eine zusätzlich kleine Rente als Entschädigung erhalten.
    Wer da nicht aufpasst und sich nicht im Grundbuchamt das Wohnrecht auf Lebenszeit eintragen lässt und das Geld für den Notar scheut, der wird von skrupellosen Unternehmen eiskalt über den Tisch gezogen. Zuletzt steht er da ohne die versprochene Rente und einer Räumungsklage entgegensehend!

  58. Realist 13. November 2018 at 10:16
    Freya- — Das Grundgesetz ist ein Sammelgesetz KEINE Verfassung. Das Grundgesetz ist eine Verfassung angelehnte Ordnung. Welche eine Rechtstaatlichkeit gegenüber seinem Staatsvolk (wir) vorgibt. Das heißt NICHT das es als eine Verfassung im Sinne eines Länder überstehenden Rechts geschaffen ist. Nur eine wirkliche Verfassung kann und darf eine UNABHÄNGIGKEIT gegenüber anderen Staaten geltend machen.
    Das Grundgesetz ist eine vorübergehende REGELUNG und mehr NICHT. In Anbetracht dessen mal Reden von Carlo Schmid (eines der Väter unseres Grundgesetzes) mal genau anhören. Sind sogar noch bei Youtube aufzurufen. Wie gesagt ich habe noch 3 sehr alte Zeitzeugen in meinem Bekanntenkreis. Und denen glaube ich MEHR als jede verdrehte Berichterstattung oder angebliche 30 Jährige die meinen die Geschichte mit Löffeln gefressen zu haben.
    und vergisst nicht das dieses “Gesetz“ von Euren Siegern fuer Euch erlassen worden ist… beschaemend.

  59. Um so wichtiger sind junge Hoffnungsträger wie etwa die der Identitären Bewegung, auch die Hogesa fällt mir dazu ein.
    Junge Menschen schlagen mitunter über die Stränge, klar (ältere allerdings auch…), aber von diesen Leuten sollte man sich nicht unnötig distanzieren, sie vielmehr unterstützen.

    Da ist dann mitunter auch das meist etwas dümmlich wirkende Argument „die anderen sind doch auch so“ ganz nützlich.
    Wird beispielswese der AfD vorgeworfen, junge Menschen aus derem Umfeld seien etwas „arg rechts“, dann sollte mit Hinweisen auf grüne Fahnenpinkler oder Jusos, die mit Antifa marschieren nicht gespart werden, von der Linksjugend kommt da auch reichlich Anschauungsmaterial.
    Übrigens kam auch aus Reihen der Jungen Union manch kerniger Spruch, daran darf bei solchen Diskussionen gern erinnert werden.

    Vielleicht sollte die AfD mal solche Ausfälle sammeln und als Schulungsmaterial nutzen, könnte bei Diskussionen am Infostand ganz hilfreich sein.

  60. Ach ja Freya, ich schrieb über LÄNDERÜBERSTEHENDE Rechte. Natürlich sind im Grundgesetz der Deutschen das innere Deutsche RECHT geregelt, damit ein friedvolles Miteinander erfolgen kann. Wir sind demnach durchaus NICHT in einem freien Entscheidungsrecht gegenüber beispielsweise Amerika. Das sollte man schon alleine an der Art und Weise ersehen können, wo und wie die einstige Bundeswehr eingesetzt wird.

  61. hhr 13. November 2018 at 10:21
    „Wir sterben überhaupt nicht weg, wir werden gerade systematisch ausgerottet!“
    **********
    Doch, Beides!
    Ein teuflisches win-win!!!
    Genau! und nur eines moechte ich wissen- WARUM? warum wird versucht uns – Weissen Europaeer zu erloeschen? und wer dahinter steckt?

  62. Realist 13. November 2018 at 10:28
    Ach ja Freya, ich schrieb über LÄNDERÜBERSTEHENDE Rechte. Natürlich sind im Grundgesetz der Deutschen das innere Deutsche RECHT geregelt, damit ein friedvolles Miteinander erfolgen kann. Wir sind demnach durchaus NICHT in einem freien Entscheidungsrecht gegenüber beispielsweise Amerika. Das sollte man schon alleine an der Art und Weise ersehen können, wo und wie die einstige Bundeswehr eingesetzt wird.
    BRD – VSA Okkupationszone. Ein Territorium begrenzten Souverenitaets.

  63. Vollste Zustimmung zu diesem Artikel von Autor Eugen Prinz.
    Die ältere Generation darf sich nicht in Sicherheit wiegen. So lange immer noch viele Asylanten einreisen dürfen und die Nichtberechtigten nicht abgeschoben werden, steigt die Gefahr eines Zusammenbruchs.
    Wir haben doch sowieso schon Staatsversagen an allen Ecken und Enden. Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen, Polizei, Behörden, Sicherheitsfirmen, Lehrer usw. warnen ständig vor den Missständen.
    Es geht Jeden von uns an. Keiner soll glauben, dass die Katastrophe unbeschadet an ihm vorüberzieht.

  64. wernergerman 13. November 2018 at 10:31
    Sie sind aber sehr uninformiert. Deutschland soll aufgrund seiner starken Wirtschaftkraft zerstört werden. Da es beim 1. und 2. Weltkrieg nicht geklappt hat, probieren es die NWO-Verbrecher nun mit psychologischer Kriegsführung.

  65. Ich finde den Aufbau des Beitrags nicht gelungen.

    Der Titel lautet

    „Vor allem die ältere Generation stemmt sich gegen das System
    Der Widerstand ist grauhaarig“

    und dann beim Lesen die Zwischenüberschrift

    „Der fatale Denkfehler der Alten“

    Das ist nicht klug, besondern gegenüber Lesern, die nur mal kurz surfen.

  66. PI-News: „Bei einem Zusammenbruch des Finanzsystems und einem nachfolgenden Bankrott des Staates und der Sozialsysteme wird auch das +++Renten- und Pflegesystem kollabieren.“ s.o.

    KARRIERIST & AUSBEUTER

    RALF ÖZKARA GEB. HELBLE*
    beutet +++Pflegekräfte aus:

    Er ist ein ehemaliger Zeitsoldat u. Verwaltungsfachangestellter.
    Seit Juli 2010 leitet er zusammen mit seiner Frau eine
    +++Zeitarbeitsfirma für Pflegekräfte.[2][4] (WIKI)

    EIN KONVERTIERTES U-BOOT?
    https://www.stuttgarter-zeitung.de/media.media.7e6d9abc-5382-43ec-8273-4376477aecf2.original1024.jpg
    ANSONSTEN ÜBT ER TAQIYYA & ZUR
    LESBE WEIDEL IST ER UNFAIR…

    Dass seine Schwiegereltern, die er als gut integriert bezeichnet, genau das Gegenteil beweisen könnten, glaubt Özkara nicht: „Man muss unterscheiden zwischen den Muslimen und dem Islam an sich. Letzterer ist eine politische Bewegung geworden und als solche hochaggressiv.“

    Özkara war gegen einen Ausschluss von Björn Höcke
    Weidel hatte sich für einen Parteiausschluss des
    skandalträchtigen Thüringer Landeschefs Björn Höcke
    ausgesprochen, Özkara war strikt dagegen.

    Erst deutliche Kritik an Frauke Petry, jetzt versöhnliche Töne
    Von Phillip Weingand 09. März 2017
    Er sehe sich weder als Mitglied des nationalkonservativen
    Flügels noch des liberalkonservativen Teils der AfD.
    https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.neuer-afd-landessprecher-aus-berglen-islamkritiker-mit-muslimischer-ehefrau-page1.a14c20c4-c55f-43d5-8c28-c90dbf7a7453.html

    +++++++++++++++++++

    *Helble
    Woher der Namen kommt, kann ich
    als Laie nicht bestimmen, da es evtl.
    mehrere Möglichkeiten gibt. Welche
    trifft oder treffen zu?

    Steckt helwe drin, mittelhochdt. für
    Spreu, Übernamen des Dreschers
    oder Dreschbauern?
    Conrad Helwe, Leibeigener anno
    1300 Laubheim; Fritz Helb, Bauer
    anno 1403 bei Kirchheim; Berthold
    Helwer, anno 1301 Bregenz.

    Oder wie bei Helbling, halber Pfennig?
    Ulr. Sparhelbling, anno 1293 Augsburg
    meint den Sparsamen oder Geizhals.

    Oder wie bei Helbi(n)g, +Heilwig, um 1100
    schon ein beliebter weibl. Vornamen,
    als männl. Vornamen die Form +Helwig
    (heil: Glück, wig: Kampf); siehe auch Hilbig,
    Halbig.
    (Siehe Dt. Namenlex. Gondr. Vlg.)

    +++++++++++++

    (Hervorh. d. mich)

  67. noch etwas ganz anderes:
    „Die Täter werden älter, die Wahrheit will ans Licht.“

    Eine Weisheit von Kriminalpsychologen.

    Wir alle erleben jetzt, ‚daß Napoleon, das kleine psychotische Arschloch, ganz Europa plattmacht.‘
    Er endete auf Elba, mit Blei vergiftet, das er zur Vorbeugung einer Vergiftung durch Mörderhand selbst in kleinen Dosen regelmäßig einnahm. Er dachte, er würde immun werden- und tötete sich selbst.

    „Was Du gibst, das kehrt tausendfach zu dir zurück.“
    oder auch:
    „Das Universum vergißt nicht.“

    Unsere Vorfahren wußten noch, wie komplex und verletzbar unsere Welt ist, wir aber glauben an die sichernde Kraft unserer Kontoauszüge, selbst wenn das Geld von der Anbindung ans Gold entkoppelt wurde, selbst wenn es keine selbsterhaltenden Zinsen mehr gibt- wir g l a u b e n dies, wir glauben das- unsere Vorfahren w u ß t e n stattdessen, daß nur eine Goldmark im Sparstrumpf etwas Sicherheit im Alter bietet, daß Napoleon ein Massenmörder ist und kein Heilsbringer usw..

    Frau Merkel rechnet mit einem nichtnatürlichen Tod. Weil sie weiß, daß sie den auch verdient hat. Soviel Physikstudium hat sie kapiert, daß nichts ungestraft bleibt, was gegen das Leben verstößt.
    Das gilt auch für Soros, der zwar sicher sowieso bald stirbt, aber sein Sohn wird sicher auch eines nichtnatürlichen Todes sterben, sicher eher als später, warum auch immer. Das Leben der Soros ist verwirkt.

    Juncker wird auch eine Spenderleber nicht mehr retten- wetten? Draghi sieht aus wie ein Hirntumorpatient, Hasenscharte hier, Rollstuhl da, Niere an die Frau gespendet und die Mundwinkel bis unters Kinn vor Hass dort, infantiler Zwergenwuchs und fettgefressene Häßlichkeit, hilflose Infantilität und klinisches Irresein…. schaut genau hin,, das sind wirklich kranke Menschen, die da regieren, krank durch kranke Gene und kranke Ideen, die mit dem Leben nicht vereinbar sind.
    Sie werden wie Massenmörder Grauen und Leid verbreiten, aber sie werden nicht siegen. Ihre Ideen sind zu dumm, zu pervers, zu boshaft.
    Das nur mal als Trost am Rande, im Sinne Hölderlins: „Wo die Not groß ist,, da wächst das Rettende auch.“

  68. Danke an EUGEN PRINZ für diesen Artikel.
    Leider hat der Autor in vielem Recht.
    So manches mal wenn ich durch die Stadt gehe/fahre Frage ich mich, sieht das denn niemand was hier abläuft?
    Man könnte durchdrehen.
    Unter den jungen Menschen bis 25 gibt es auch eine ganze Reihe die die Zustände anwidern.
    Sie kennen zwar nicht die Zeit von vor 2000, sind aber vom Elternhaus geprägt und haben ein gesundes Gespür dafür was normal, gut und richtig ist.
    Aktuell denke ich darüber nach, einen Plan B zu erstellen, falls es noch wesentlich schlimmer wird.
    D.h. mit der Familie dahin zu gehen (außerhalb Europas) wo man frei und normal leben kann.

  69. wanda 13. November 2018 at 10:44
    noch etwas ganz anderes:
    „Die Täter werden älter, die Wahrheit will ans Licht.“
    stimme 100%zu! aber es koennte doch bischen schneller mit den perverten Volksfeinden voran gehen! sonst bleibt auch uns zu wenig Zeit….

  70. @Freya: Da ist meine persönliche Erfahrung eine andere, die Nafris treten zwar im Rudel auf, sind aber feige. Wird einer von ihnen konsequent aus dem Verkehr gezogen, ziehen sie sich zurück. Bei den jetzt kommenden Negern sieht es leider anders aus….

  71. Als ich 2010 auf PI stieß und von hier aus auf weitere Blogs, Bücher, Infos, hätte ich dem System nicht zugetraut, sich bis 2018 zu halten. Aber die Folterinstrumente der Finanzindustrie und Politik sind vielfältiger, raffinierter und brutaler als ich gedacht habe. Jetzt bin ich 8 Jahre klüger, älter, schwächer und a bisserl verzweifelt, weil jeder Tag, den das System überlebt, kluge alte Menschen ins Aus befördert, sei’s durch Krankheit, Schwäche oder Tod. Und jeden Tag werden Kinder und Jugendliche, die sich nicht wehren können, belogen und verführt und gehirngewaschen. Und jeden Tag dringen kulturinkompatible Menschen in Scharen ins Land ein.

    Es ist klar, dass das System irgendwann kollabieren muss, ob durch Blackout, Monsterattentate, Finanzkollaps oder sonst einen schwarzen Schwan, der irgendwo landen wird. Aber ob dieses Irgendwann nicht im Zu-Spät liegen wird, das weiß niemand.

    Gestern stieß ich auf einen Satz, der lautete (übersetzt) etwa so: Ich bin schreiend, um mich tretend und bedeckt mit dem Blut eines anderen Menschen hier angekommen, und so werde ich auch wieder gehen.

    Ist das ein Aufruf zu kämpfen, ein resigniertes Urteil über die Zukunft – ich weiß es nicht.

  72. Der Artikel beinhaltet einige kluge Gedanken, anonsten für mich persönlich viel zu pauschal.Z.B. gibt es ein unterschiedliches Verhalten der Frauen und Männer in Mitteldeutschland im Vergleich zu denen in Westdeutschland.

    Dann gibt es generell das Problem derjenigen Frauen, die entweder keine Kinder haben oder deren Kinder das Haus verlassen haben.Diese Frauen sind dann ehrenamtliche Flüchtlingshelfer oder versuchen auf andere Weise ihre ungestillte Mütterlichkeit oder Fürsorglichkeit gerade bei sogenannten Flüchtlingen oder anderen Menschen auszuleben. Aber das Helfer-Syndrom ist auch jungen Männer weit verbreitet. Das hat aber m.W. weniger mit der rot-grünen Indoktrination zu tun, sondern mit den Familienverhältnissen, aus denen sie kommen.

    Zudem bezweifele ich, dass die rot-grüne Indoktination in Kindergärten und Schulen widerstandslos hingenommen wird. Wir wissen einfach darüber zu wenig und meinen deshalb, er sei , d.h. der Widerstand, nicht vorhanden.

  73. lorbas 13. November 2018 at 10:48
    Danke an EUGEN PRINZ für diesen Artikel.
    Leider hat der Autor in vielem Recht.
    So manches mal wenn ich durch die Stadt gehe/fahre Frage ich mich, sieht das denn niemand was hier abläuft?
    Man könnte durchdrehen.
    Unter den jungen Menschen bis 25 gibt es auch eine ganze Reihe die die Zustände anwidern.
    Sie kennen zwar nicht die Zeit von vor 2000, sind aber vom Elternhaus geprägt und haben ein gesundes Gespür dafür was normal, gut und richtig ist.
    Aktuell denke ich darüber nach, einen Plan B zu erstellen, falls es noch wesentlich schlimmer wird.
    D.h. mit der Familie dahin zu gehen (außerhalb Europas) wo man frei und normal leben kann.
    na, mach es aber schnell! es koennte zu spaet sein- wenn der Kollaps da bei Euch eintritt, wird alles Geld und auch Immbilien wertlos. Und ohne Geld die allermeisten von Euch- BRDler sind nich ueberlebensfaehig in Ausland in einem Normalem Land…..

  74. Realist 13. November 2018 at 10:16
    Freya- — Das Grundgesetz ist ein Sammelgesetz KEINE Verfassung. Das Grundgesetz ist eine Verfassung angelehnte Ordnung. Welche eine Rechtstaatlichkeit gegenüber seinem Staatsvolk (wir) vorgibt. Das heißt NICHT das es als eine Verfassung im Sinne eines Länder überstehenden Rechts geschaffen ist. Nur eine wirkliche Verfassung kann und darf eine UNABHÄNGIGKEIT gegenüber anderen Staaten geltend machen.
    Das Grundgesetz ist eine vorübergehende REGELUNG und mehr NICHT. In Anbetracht dessen mal Reden von Carlo Schmid (eines der Väter unseres Grundgesetzes) mal genau anhören. Sind sogar noch bei Youtube aufzurufen. Wie gesagt ich habe noch 3 sehr alte Zeitzeugen in meinem Bekanntenkreis. Und denen glaube ich MEHR als jede verdrehte Berichterstattung oder angebliche 30 Jährige die meinen die Geschichte mit Löffeln gefressen zu haben.
    ————–
    Das hast du dir ja schön ausgedacht.
    Dir ist schon klar, dass alle Juristen und Völkerrechtler das Grundgesetz als Verfassung betrachten. Es gibt keinerlei rechtliche Zweifel darüber das unser Grundgesetz keine Verfassung ist.

    Aber schon klar, was wissen schon ein paar daher gelaufene internationale Juristen und Völkerrechtler. Die haben das ja nur studiert und beschäftigen sich jeden Tag mit solchen Fragen – nur der Patriot kann das rechtlich richtig interpretieren, alleine schon deswegen weil er einfach alle besser weiß.
    Als Patriot kümmert sich nicht um Fakten und Tatsachen – die Realität hat sich gefälligst seiner Sicht der Dinge unterzuordnen und was dem Patriot nicht passt, ist eine linksversiffte Manipulation.

  75. Leider sind diese Gruppen, die sich mehr oder weniger regelmäßig treffen, die Lage beraten und überlegen, was man tun könnte, um der Entwicklung Einhalt zu gebieten, nicht miteinander vernetzt. Eine weitere Gemeinsamkeit dieser besorgten Bürger ist ihr Alter. Die meisten sind über 50, viele davon schon im Rentenalter.
    ——————
    Ein großer Teil der Jüngeren ist wahlweise fett, faul und feige weil gehirngewaschen.
    Sie lassen sogar zu, dass ihre Kinder schon dummgedaddelt werden, weil sie zu faul sind, sich mit ihnen sinnvoll zu beschäftigen.

    Das Schlimme daran ist, dass gerade die Jüngeren ihr Vaterland verteidige müßten, aber die sind die ersten, die abhauen, wenn es brenzlig wird.

    Und die Zustände werden im Gegensatz dazu immer schlimmer.
    https://henrymakow.com/deutsche/2016/05/01/migranten-sind-eine-untergrundarmee-zehn-kennzeichen/#w4ycsg2wRfJT6rAx.99 schreibt:
    „Migranten sind eine Untergrundarmee“
    mit Waffen, viel Geld, Funktelefonen mit Anweisungen, falschen Pässen…

    Und nun fordert Ungarn die EU-Kommission zur Erklärung der Kreditkarten für Migranten auf.

    Wer das alles nicht sehen will, der tanzt auf dem Vulkan weiter, jung, egoistisch, verblödet.
    Und Grölemeier grölt türkisch dazu….

  76. Die wichtigste Frage stellt sich niemand: Ist Rebellion gegen das System nicht eigentlich schon immer Sache der Jugend gewesen? Ja, weil es natürlich ist. Warum rebelliert unsere Jugend nicht gegen das System, dafür aber die Alten, was vollkommen unnatürlich ist? Weil irgendwelche widernatürlichen Ideologien versuchen, Gesellschaften zu vernichten? Oder was oder wie?

    Merkzettel für mich selbst: In einem ordentlichen System rebelliert die Jugend gegen dieses.

  77. Sehr guter Artikel, danke „Eugen Prinz“. Jüngere sollten sich auch nur mal solche Meldungen vor Augen halten und ganz grob hochrechnen, was das für sie in einigen Jahrzehnten bedeutet:

    Pressemitteilung Nr. 435 vom 12.11.2018: Stationäre Krankenhauskosten 2017 auf 91,3 Milliarden Euro gestiegen

    WIESBADEN – Die Kosten der stationären Krankenhausversorgung betrugen im Jahr 2017 rund 91,3 Milliarden Euro. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren das 3,9 % mehr als im Jahr 2016 (87,8 Milliarden Euro).

    Umgerechnet auf rund 19,4 Millionen Patientinnen und Patienten, die 2017 vollstationär im Krankenhaus behandelt wurden, lagen die stationären Krankenhauskosten je Fall bei durchschnittlich 4 695 Euro und damit um 4,4 % höher als im Jahr zuvor (4 497 Euro).

    Die durchschnittlichen stationären Kosten je Fall waren in Brandenburg mit 4 235 Euro am niedrigsten und in Hamburg mit 5 408 Euro am höchsten. Auch in Baden-Württemberg, Berlin und Bremen übersteigen die durchschnittlichen Fallkosten erstmals den Betrag von 5 000 Euro. Regionale Unterschiede sind auch strukturell bedingt: Sie werden vom Versorgungsangebot sowie von der Art und Schwere der behandelten Erkrankungen beeinflusst.

    Am deutlichsten stiegen die stationären Kosten je Fall im Vergleich zum Vorjahr in Hessen und Rheinland-Pfalz mit jeweils +5,3 %. In Mecklenburg-Vorpommern gab es mit +2,9 % den geringsten Kostenanstieg. (…..)

    https://www.destatis.de/DE/PresseService/Presse/Pressemitteilungen/2018/11/PD18_435_231.html

    Da kann sich jeder ohne viel Fantasie ausrechnen, wohin das in einigen Jahren führen wird…..

    Hinzukommen die vielen „Neubürger“, die neben ständigen Messerstechereien etc. auch mit „traumatischen“ Erkrankungen sowie Kriegsverletzungen und „genetisch bedingten“ Erkrankungen das Gesundheitssystem belasten. Finanziert fast nur vom deutschen Steuer- und Beitragszahler. Eine win-win-Situation für die „Migranten“, für uns das Gegenteil.

  78. Angst vor Ausländern zu zeigen gilt auch nicht gerade als „cool“ bei den Jugendlichen!“
    ****************
    Dieser Quatsch wird durch Wiederholung nicht richtiger!
    „Wir “ haben nicht Angst „vor Ausländern“, sondern vor kriminellen, illegalen und integrationsunwilligen, die unsere Kultur (!) ablehen, sich dem Staat und unseren Gesetzen widersetzen.
    Das ist ein Mega – Unterschied, den die Lügen Medien geflissentlich vereinfachen!
    Lassen wir uns diese falsche Vereinfachung nicht gefallen!

    @AtticusFinch
    “ …Folterinstrumente der Finanzindustrie“
    ***********
    Was soll denn das? Folter durch niedrige Zinsen oder steigende Aktienkurse?!
    Selten so einen Blödsinn gelesen!

  79. rasch65 13. November 2018 at 08:52 :
    Eine gewaltige Täuschung! Kohl hat alle Grundlagen gelegt, mit der Merkel das Land nunmehr auflöst und in einem europäischen Multikulti-Einheitsbrei aufgehen läßt. Es war die größte und gelungenste Täuschung, die das deutsche Volk jemals erlebt hat und der es erlegen ist. Wer weiß wo Merkel herkommt der konnte sich nie Illusionen darüber machen, was die Frau vorhat. Jetzt ist es geschehen und jetzt ist es zu spät, um da noch was für das deutsche Volk zu retten.

  80. Ich sage es immer wieder: Mit Herrn Gauland gewinnt man keine jungen Wähler,
    egal , wie klug er ist.
    Es müssen junge Mitglieder aus der Jungen Alternative gefördert werden und, an der Seite der Älteren,
    im politischen Rampenlicht stehen.

  81. ubiqui — und was ist ein Jurist? Jemand der das Recht eines anderen solange verdreht und darin rumgräbt, bis er es endlich geschafft hat eine Stelle zu finden die er juristisch angreifen kann. MEHR IST EIN JURIST NICHT! PUNKT Für mich stellt sich doch gar nicht die Frage ob es eines juristischen Gutachten bedarf, um eine geschichtliche ereignisreiche Entstehung einer Gesetzesschrift zu widerlegen. Die Frage ist eher die, WARUM wird nicht einfach mal gleiches RECHT für ALLE geltend gemacht??? Und genau DA! MUSS man ansetzten. Sonst hat ein GESETZ KEINE WIRKUNG! Meine Fresse noch einmal! Das kann doch nicht so schwer sein diese ganz einfache Grundregel einer Bedeutung eines Gesetzes zu verstehen.

  82. johann 13. November 2018 at 11:20

    Tja, mehr Invasoren = höhere Krankenhauskosten.

    Beispiel war HH mit vielen Schmarotzern, BRB mit wenigen.

  83. @ Realist 13. November 2018 at 11:42

    In der BRD haben wir eine Klassenjustiz. Bestimmte Gruppen (Promis, Politiker, Migranten) bekommen kaum oder leichte Strafen, während andere (Deutsche) für kleine Vergehen hart bestraft werden.

  84. @Hoffnungsschimmer 13. November 2018 at 11:35

    Ich sage es immer wieder: Mit Herrn Gauland gewinnt man keine jungen Wähler,
    egal , wie klug er ist.
    Es müssen junge Mitglieder aus der Jungen Alternative gefördert werden und, an der Seite der Älteren,
    im politischen Rampenlicht stehen.

    Es ist keine Frage des Alters! Trump hat mit 70 + junge WählerInnen gewonnen.
    Der Altersrassismus in DE ist auch nicht normal. Gauland macht einen sehr guten Job.
    Den Jungen Mitgliedern der JA steht doch alles offen, woran hakt es ?!
    Bisschen Erfahrung ist natürlich auch nicht schlecht.

  85. hhr 13. November 2018 at 11:28

    Mit Folterinstrumenten meine ich tatsächlich Nullzinsen, die den normalen Bürger enteignen und auch die Bankenrettung nach der Krise „to big to fail“. Bankenschulden wurden auf die Allgemeinheit abgewälzt. Wenn Sie das nicht Folterinstrumente nennen, weil Ihnen das falsch formuliert erscheint, meinetwegen, aber Tatsache ist, dass wir keine Zinsen mehr auf Erspartes bekommen, dass Lebensversicherungen immer weniger bringen und Leute, die nur kleine Ersparnisse haben, sehen müssen, wir ihr Geld durch die Inflation immer weniger wert ist. Dazu kommt noch der Kampf gegen das Bargeld, der auch schon einige unerfreuliche Gesetze hervorgebracht hat.

  86. @Bodo der Boese 13. November 2018 at 10:50

    Freya: Da ist meine persönliche Erfahrung eine andere, die Nafris treten zwar im Rudel auf, sind aber feige. Wird einer von ihnen konsequent aus dem Verkehr gezogen, ziehen sie sich zurück. Bei den jetzt kommenden Negern sieht es leider anders aus….

    .
    Deine Erfahrung vielleicht, aber die Polizeipresse die ich hier täglich poste gibt leider ein anderes Bild ab.

  87. johann 13. November 2018 at 11:20

    Sehr guter Artikel, danke „Eugen Prinz“. Jüngere sollten sich auch nur mal solche Meldungen vor Augen halten und ganz grob hochrechnen, was das für sie in einigen Jahrzehnten bedeutet …

    „Jüngere“ und nicht nur die, machen sich ganz andere Gedanken.
    Was willst du von Jüngeren erwarten, die dir (obwohl gutem Gymnasialabschluss) noch nicht einmal den Rauminhalt eines Würfels mit einer Kantenlänge von einem Meter sagen können.
    Sitzen mit Freunden zum chillen in der Shisabar, haben einen Termin beim Piercer, Tätowierer.
    Hören „Affenmusik“ und kennen JEDE Textstelle in und auswendig, dafür kein einziges Gedicht.
    Einen einzigen Satz geradeaus sprechen … Fehlanzeige.

    ( … )

  88. „Das hast du dir ja schön ausgedacht.
    Dir ist schon klar, dass alle Juristen und Völkerrechtler das Grundgesetz als Verfassung betrachten. Es gibt keinerlei rechtliche Zweifel darüber das unser Grundgesetz keine Verfassung ist.“

    Vielleicht ist dies ja hilfreich:
    Vom Provisorium zum Definitivum- so erklärt(e) es Hans Vorländer von Bundeszentrale für politische Bildung:
    C´est le provisoire qui dure – es ist das Provisorium, das Bestand hat. So paradox die französische Redewendung sein mag, so zutreffend charakterisiert sie die Tatsache, dass aus dem Grundgesetz eine Verfassung geworden ist. Das Grundgesetz, nur für eine Übergangszeit gedacht, nämlich bis zu dem Zeitpunkt, wo, wie der ursprüngliche Artikel 146 vorschrieb, sich das deutsche Volk in freier Selbstbestimmung eine neue Verfassung gibt, blieb bestehen. Es blieb auch dann noch bestehen, als 1989/90 der Weg zur Vereinigung von Bundesrepublik Deutschland und Deutscher Demokratischer Republik gegangen wurde. Die Alternative bestand darin, den Beitritt der DDR zum Geltungsbereich des Grundgesetzes nach Artikel 23 (alt) zu beschreiten oder aber, dem Sinn des Artikels 146 entsprechend, eine neue Verfassung von einer Verfassunggebenden Versammlung ausarbeiten und dann vom deutschen Volk in freier Entscheidung auf dem Wege eines Referendums ratifizieren zu lassen.
    Artikel 23 und 146 GG vor 1990Artikel 23 und 146 GG vor 1990

    Aus verschiedenen Gründen, die nicht zuletzt in der Beschleunigung des Vereinigungsprozesses lagen, wurde der erstgenannte Weg beschritten. Auf die Ausarbeitung einer neuen Verfassung wurde verzichtet, die notwendigen Veränderungen wurden im Rahmen des alten Grundgesetzes vollzogen. Auch eine Revision des Grundgesetzes, die für die Zeit nach der Vereinigung vorgesehen war, führte nicht zu einer Totalrevision oder einer neu ausgearbeiteten Verfassung. Damit war dann letztlich aus dem Provisorium ein Definitivum, aus dem Grundgesetz eine Verfassung geworden.

    Ich füge hinzu: eine Entscheidung des deutschen Volkes über die Einführugn des Grundgesetzes hat es somit nie gegeben.

  89. an Iche 13. November 2018 at 11:08
    „Die wichtigste Frage stellt sich niemand: Ist Rebellion gegen das System nicht eigentlich schon immer Sache der Jugend gewesen? “

    Ihre angeblich wichtigste Frage ist- wie so vieles unserer Zeit- unwichtig, und der Kurzsichtigkeit geschuldet, die durch das Betrachten von Bildschirmen entsteht.
    Die Antwort auf Ihre Frage ist: nein. Und nicht wie von Ihnen ‚vorgegeben‘: ‚ja‘.
    Sie sind nicht ergebnisoffen, Sie sind nicht wahrheitssuchend. Und Erinnerung an Besseres haben Sie schon gar nicht. Sie wollen ein Vorurteil bestätigen- mit dem Gesang von Teletubbies untermalen, den Sie irgendwann einmal gehört haben. Das steckt jetzt drin.
    Sie können an Sich selbst beobachten, wie die Medien eine kurzsichtige Beschauung befördern, ‚ich habe ein Problem entdeckt!‘: Dann: kommt eine kurze manipulative Schlagzeile, DANN: kommt die erlösende Antwort: ‚Zuwanderung ins Sozialsystem erzeugt keine Verarmung, sondern erhöht das BIP!‘
    Kausalität, Sammeln von Details, Schlüsse ziehen- null.
    So einfach wird das in Zukunft, der Vatikan lacht sich kaputt. Bis zur Inquisition, wo die Gelehrten ‚Beweise für Hexerei‘ erbrachten, ist es nicht mehr weit.

    Nein- nicht normaler Weise rebellieren die Jungen gegen die Regeln der Alten. Es sind immer die krank gewordenen Jungen, die gegen die Alten rebellieren. !!! Das heißt noch nicht einmal, daß die Alten krank waren.

    Die gesunden Jungen der Alten haben keinen Grund, Werte, die jahrtausende Jahre alt sind, mit pubertärem Müll in Frage zu stellen. Diese Jungen führen fort, was die Alten von ihren Alten empfangen haben.
    Bei den Ureinwohnern Australiens läuft das seit dreißigtausend (!!!) Jahren so.
    Bei den Germanen war das 5000 Jahre (!!!) so- so lange, wie es sie gibt.
    Bei den Smartphonern wird es nur Klingeltöne geben, die sie von Generation zu Generaration vererben können, dazu Talkshows, Actionkino, Quizsendungen und medikamentös geregelter Stuhlgang. Mehr bleibt da nicht, wenn man nicht den Stecker zieht.

  90. @ ubiqui 13. November 2018 at 10:56
    @Realist 13. November 2018 at 10:16

    Reichsbürgergeschwätz. Kann man ja nicht ernst nehmen.

  91. ja ich gehöre zur Generation der „Alten“ ich bin noch im WK II geboren. Ausgebombt als über 400 4-Mot Bomber unsere Stadt zerstörten. Unser Haus war bis zu den Grundmauern weg, total fliegergeschädigt. Wir sahen die Leichen auf den Straßen liegen klein verbrannt und sahen aus wie ein bebackenes Brot. Uns wurde in der Schule nach der Gründung der BRD verklickert, dass das Volk alles wissen muss, damit das nicht wieder passiert. Und nun ? Das Volk wird jetzt auch noch hinter die Fichte geführt und angelogen dass die Schwarte kracht. Der tiefe Staat läßt grüßen

  92. Freya- 13. November 2018 at 09:42

    @ Bodo der Boese 13. November 2018 at 09:32
    Ein Wort an die Kids: Geht zum Kampfsport, ihr werdet es brauchen!!!

    Das Problem: Deutsche sind vereinzelt, Merkels Gäste treten immer in Gruppen auf, da nützt das beste Kampfsport -Training oftmals nichts…

    Richtig. KampfSPORT orientiert sich an Regeln, die schwere Verletzungen des Wettkampf-Gegners verhindern sollen, die dich auf der Strasse in einem Kampf ums Ueberleben aber verlieren lassen. Daher Nahkampf trainieren, brutal, schnell, erbarmungslos.

  93. @Hoelderlin
    Aha, eine Verfassung ist also nur dann eine, wenn das Volk darüber entschieden hat?
    Also haben die USA auch keine, das gilt auch die englische „Bill of Rights“, ebenso für den Hort der aufrechten Patrioten – Ungarn – und für zahlreiche andere Länder.

    Und anfänglich bestätigst du ja sogar, dass aus dem Provisorium des Grundgesetzes die Verfassung wurde „Damit war dann letztlich aus dem Provisorium ein Definitivum, aus dem Grundgesetz eine Verfassung geworden.“ – oder widersprichst du dir damit selbst?

  94. Keine Sorge, der großen Zusammenbruch kommt schneller, als mancher denkt. Diesen Irrsinn hält keine Volkswirtschaft aus, das gilt für ganz Westeuropa.

  95. @ wanda 13. November 2018 at 12:09

    Die heutige Jugend ist überangepaßt und verblödet. Natrlich nicht alle, aber doch die Masse. Beeinflussung hat einen Grund. In Kitas und Schulen sind nur grüne Lehrer bzw. Erzieher.

  96. an wahrheit 13. November 2018 at 11:30

    Ja- diese Rolle HAT Kohl, er war der größte Täuscher der Deutschen. Ich lernte ihn persönlich kennen und war von seiner Persönlichkeitsstörung zutiefst erschüttert, Dieser Mann hätte nie und nimmer Vater oder gar Kanzler werden dürfen- ein kompletter Psychopath ohne das geringste Verantwortungsgefühl. Er sagte gern: „Meine Deutschen“- und meinte das ernst.
    Daher auch die kaputten Söhne, die suizidale Ehefrau mit ‚Lichtallergie‘, die infantile und erbgeile Pflegefrau seiner alten Tage, seine ekelerregende äußere Gestalt u.a..
    Merkel wurde ’sein Mädchen‘, nicht o b w o h l sie nicht mit Messer und Gabel essen konnte, sondern WEIL sie es nicht konnte und alles machte, was man ihr einblies. Auch den Mord an den Deutschen konnte man ihr als gute Sache verticken, sie macht einfach alles mit- weil sie sonst gar nicht wüßte, was sie mit ihrem Leben anstellen sollte.

    Um die Deutschen zu retten ist es aber nicht zu spät- allein solche Öffentlichkeit verändert viel, was mit Heisenbergs Unschärferelation zu tun hat, einer Sache, die jenseits unseres Willens oder Bewußtseins wirkt, ob wir das wollen oder nicht.
    Uns gibt es auch in 1000 Jahren noch, und sicher auch noch länger- nur geographisch nicht an der alten Stelle…

  97. wanda 13. November 2018 at 10:44
    noch etwas ganz anderes:
    „Die Täter werden älter, die Wahrheit will ans Licht.“
    Eine Weisheit von Kriminalpsychologen.
    Wir alle erleben jetzt, ‚daß Napoleon, das kleine psychotische Arschloch, ganz Europa plattmacht.‘
    Er endete auf Elba, mit Blei vergiftet, das er zur Vorbeugung einer Vergiftung durch Mörderhand selbst in kleinen Dosen regelmäßig einnahm. Er dachte, er würde immun werden- und tötete sich selbst.

    Er endete auf St. Helena, einer britisch okkupierten Insel im Atlantik. Von Elba kam er nochmal zurück um in Waterloo geschlagen zu werden. Dann wurde er nach St. Helena verbannt.

  98. Die westliche Welt verzeichnet seit ca. 1975 ein dokumentiertes Absinken des IQ. Während Ideologen versuchen, das mit dem Bildungssystem (Marx: Das Sein bestimmt das Bewusstsein) zu erklären, erklären es Wissenschaftler auf Basis der DNA. Sarrazin schrieb einmal, dass die menschliche Reproduktion derzeit überwiegend der geistigen Unterschicht überlassen bleibt.
    In der DDR und den sozialistischen „Bruderländern“ waren die Schüler trotz massivster linker Indoktrination genetisch in der Lage, die Zusammenhänge zu erkennen, weil die Fortpflanzung dort gleichmäßig verteilt über alle Volks-Schichten verlief. Erst ab 1990 erfolgte eine schrittweise Anpassung an die westliche Vermehrung.

    Auf dieser genetischen Basis erklärt sich einerseits der Ost-West-Unterschied in der Protestkultur, als auch andererseits die überwiegende Unfähigkeit der Jüngeren zu logischem Denken.

  99. Freya- 13. November 2018 at 09:35

    Art. 146
    Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist. ( geändert 1990)
    Wann bitte hat das deutsche Volk das beschlossen?
    Wo bitte ist das deutsche Volk frei? (Artikel 2 des Überleitungsvertrages ist immer noch in Kraft)
    „Die „BRD“ ist jedoch lediglich die von den Besatzern eingesetzte Kolonialverwaltung. Die
    Funktionäre der „BRD“ sind den Besatzungsmächten weisungsgebunden!…“ >Dr.Klaus Maurer<

  100. Es sind fast ausschließlich die alten Männer, nicht die alte Generation.

    Überhaupt die Männer, die zunehmend nichts mehr zu sagen haben in diesem Östrogen-Staat.

    Ein Sarrazin oder Buschikoski in der SPD
    Ein Gauweiler in der CSU
    Sogar ein Palmer bei den Grünen.

    Die Weiba werden diesen Staat bis zu den Grundmauern niederreissen, mit oder ohne polnische Putzfrau an der Spitze.

  101. an westwoodtom 13. November 2018 at 12:24
    Ja, er endete letztlich auf Helena- Haarspalterei brauchen wir. Ganz wichtig.
    Tragen Sie etwas bei- anstatt von ‚ab‘.

    Er ENDETE als Herrscher auf Elba- mit großem Tamtam- Elba war sein politisches Ende.
    Er kam von dort schwer magenkrank zurück- und das wars dann auch, nach noch ein paar Gemetzeln.

  102. Sehr guter Artikel!

    Die Zeit, links-grün umerzogene Jugend und Neubürger mit D-Pass, die früher oder später (wenn sogar jetzt schon) die absolute Mehrheit bedeutet, spielt eindeutig gegen uns.

    Von daher können wir nur auf eine Krise hoffen, die zum Zusammenbruch führt, die aber auch uns trifft oder aber das uns andere Länder retten, was ziemlich unwahrscheinlich sein dürfte!

    P. S. Alles andere was hier kommentiert wurde, wie z. B., „die Etablierten wissen nicht was sie tun“ (oh doch, die wissen ganz genau was sie tun) oder eben die angebliche Spendenaffäre (wozu etwas thematisieren, was gerade links-grüne Medien u. Altparteien thematisiert haben wollen) weiter aufgreifen und sogar hier darüber einen Kommentar abzugeben.

  103. westwoodtom 13. November 2018 at 12:24

    „Er endete auf St. Helena, einer britisch okkupierten Insel im Atlantik.“

    Wem sollen die Briten das den abgenommen haben, um es danach zu okkupieren? Neger wagen sich bis heute nicht in die Naehe von St. Helena – wegen der springenden Orcas. Die Ausnahme bilden diejenigen Neger, deren Vorfahren mit Sklavenschiffen dort gelandet sind.

  104. Daytrader 13. November 2018 at 12:50

    „Die Weiba werden diesen Staat bis zu den Grundmauern niederreissen“

    Klar. Jetzt, wo sie ENDLICH TOTAAAL GEILE TYPEN haben – ohne Obergrenze.

  105. Ein guter Artikel!
    Es ist leider so dass man über 50 sein muss um sich noch an eine deutsche Normalität erinnern zu können. Denn seit 50 Jahren schon wütet diese 68er Gehirnwäsche in den Schulen die die gegenwärtige Politik so verzerrt.

  106. pro afd fan 13. November 2018 at 10:35
    wernergerman 13. November 2018 at 10:31
    Sie sind aber sehr uninformiert. Deutschland soll aufgrund seiner starken Wirtschaftkraft zerstört werden. Da es beim 1. und 2. Weltkrieg nicht geklappt hat, probieren es die NWO-Verbrecher nun mit psychologischer Kriegsführung.
    OK, stimme zu. bezueglich Deutschland. Aber warum werden dann auch andere Europaeer vernichtet?! Warum Schweden- wegen Sahra Leander und Eisenertz???Hollander, wird auch Versucht uns- Balten zu vernichten?!

  107. wernergerman 13. November 2018 at 13:32

    Deutschland ist am stärksten, aber auch Länder wie Schweden, Holland usw. sind eine wirtschaftliche Konkurrenz. Deshalb wollen die NWO-Verbrecher am liebsten ganz Europa zerstören. Sie wollen den Einheitsmenschen schaffen mit einem niedrigen IQ, der gerade noch gut genug zum Arbeiten ist. Auf diese Weise macht sich eine kleine Clique die Welt untertan. Auch wenn sich dies unglaublich anhört, so ist es doch die Wahrheit.

  108. wanda 13. November 2018 at 12:22

    Das Merkel hat nur ein Ziel und ein Hobby, nämlich Deutschland zu zerstören. Kennt diese Stasi-Tante überhaupt etwas anderes als Politik? Ständig ist sie auf Achse, wahrscheinlich hat sie gerade noch die Zeit zum Essen und zum Schlafen. Die hat doch überhaupt kein Privatleben mehr, obwohl dies selbstverständlich auch Politikern zusteht. Schon daran erkennt man, dass dieser Kommunistin eine besondere Aufgabe zugedacht war/ist. Um ein blühendes Land abzuschaffen, braucht es den ganzen Krafteinsatz.

  109. # eule54 13. November 2018 at 09:21
    „Erfahrung ist durch nichts zu ersetzen!“ – Das ist im Leben wie in der Liebe! 😉
    Nein, im Ernst jetzt, wir als Alte haben doch 2 ganz wichtige Trümpfe gegenüber den jungen Nichtsnutzen linksgrüner Provenienz:
    1) Wir haben mehr Geld (z.B. für Spenden an patriotische Verbände)
    2) Wir sind zumindest als Rentner nicht mehr erpressbar was die Berufskarriere betrifft.
    Bei mir persönlich kommt noch ein dritter Aspekt hinzu, ohne hier auf den Putz hauen zu wollen. Als aktiver Sportler mit gesunder Lebensführung bin ich noch so fit, dass ich mir auch zutraue, einen Antifa-Rotzlöffel nach Strich und Faden zu verprügeln, obwohl das unchristlich ist 😉

  110. zu @ Freya- 13.11.18 10:21 h
    @ Realist. 13.11.18. 10:21h
    @Realist. 13.11.18. 10:23 h
    Am 03.10.1990 wurde die Präambel neu gefasst, denn das Ziel der Einheit ist nun erreicht !
    Jedoch die davor gültige Von Mai 1949 in Verbindung mit Artikel 146 GG , ist nach wie vor nicht umgesetzt ! Hierbei verweise ich auf den gut beschriebenen Text von http://www.dominik-stört.de ! Realist beschreibt die Situation m. E. zutreffender !
    Im Übrigen kann nur eine Verfassung als solche gelten, wenn das Volk/ Souverän diese auch bestimmt hat … in welcher Form auch immer !!! Das ist bis heute bewusst unterschlagen worden und konnte deshalb auch von Merkel unterlaufen werden, indem Sie anstelle des GG einfach europäisches Recht setzte; welches keine Verfassung ist und war ! Hätten wir eine Verfassung, wäre dieser GG- Bruch niemals möglich gewesen .

  111. ubiqui 13. November 2018 at 12:15

    @Hoelderlin
    Aha, eine Verfassung ist also nur dann eine, wenn das Volk darüber entschieden hat?
    Also haben die USA auch keine, das gilt auch die englische „Bill of Rights“, ebenso für den Hort der aufrechten Patrioten – Ungarn – und für zahlreiche andere Länder.

    Und anfänglich bestätigst du ja sogar, dass aus dem Provisorium des Grundgesetzes die Verfassung wurde „Damit war dann letztlich aus dem Provisorium ein Definitivum, aus dem Grundgesetz eine Verfassung geworden.“ – oder widersprichst du dir damit selbst?

    Ich sprach speziell von der deutschen Verfassung- nicht von einer amerikanischen und nicht von irgendwelchen anderen Verfassungen in der Welt. Das deutsche Grundgesetz ist quasi als „Ersatz-Verfassung“anzusehen und wurde aus den genannten Gründen, die ich aufgeführt bzw. zitiert habe, zu einem „Definitivum“ trotz fehlender Abstimmung des deutschen Volkes; wenn man so will, eine unvollendete Verfassung. Es stellt sich nun die Frage, warum das Volk nicht nachträglich darüber abstimmen sollte.

  112. „Somit läuft alles auf die Frage hinaus, ob der Crash vor oder nach diesem Zeitpunkt kommt.“
    ——————————————————————————————————————–
    Der Kollaps soll so schnell wie möglich kommen. Dieses Siechtum Deutschlands hält doch kein Patriot mehr aus. Ich hoffe auf einen Wirtschafts- und Währungszusammenbruch. Außerdem soll Erdogan endlich seine 5. Kolonne aktivieren. Die Türken werden dann erst einmal teile Westdeutschlands besetzen, aber zumindest werden die Schlafschafe dann aufwachen.

  113. Anusuk 13. November 2018 at 14:32

    Erdogan kann hier nichts aktivieren. Die Türken jubeln ihm zu wenn er hier ist und bewundern ihn. Aber damit hat es sich auch. Hier wird es keinen Türkenaufstand geben. Sie leben hier gut und das werden sie nicht gefährden.

    Insgesamt sind wir mit den Türken noch gut bedient, die Pakistani in GB und die Nordafrikaner in Frankreich sind noch schlimmer.

  114. wernergerman 13. November 2018 at 13:32

    Die Balten sind aus dem gleichen Grund in der EU wie die Finnen. Aus Angst vor Russland. Die übrigen Skandinavier haben auch ihre Währung noch. Die Norweger sind nicht mal in der EU.

    Und Litauen ist an der Seite von Polen schon immer ein Feind von Russland gewesen.

  115. Die Merkeljugend hält Unterwerfung für Freiheit und Terror für Demokratie. Und den brutalen Islam für Frieden. Arme Schweine, die grünen Kiddies.

  116. Realist 13. November 2018 at 11:42
    ubiqui — und was ist ein Jurist? Jemand der das Recht eines anderen solange verdreht und darin rumgräbt, bis er es endlich geschafft hat eine Stelle zu finden die er juristisch angreifen kann. MEHR IST EIN JURIST NICHT! PUNKT Für mich stellt sich doch gar nicht die Frage ob es eines juristischen Gutachten bedarf, um eine geschichtliche ereignisreiche Entstehung einer Gesetzesschrift zu widerlegen.
    ——————————————-
    Ah… dann sind Sie auch einer von denen, die natürlich keine Steuern an die BRD Gmbh bezahlen… und sich dann vor Gericht selbst verteidigen, weil sie ja alles besser wissen als die doofen Juristen.
    Und hinterher dann rumheulen, wenn Sie – natürlich! – krachend verloren haben und verknackt wurden! 🙂

  117. Neben den Kopftüchern auf den Straßen fällt mir auf, daß bei nicht wenigen jungen Deutschen die original Nazi-Frisur wieder „in“ ist.
    Das hätten wir (in den 1980ern) uns weder getraut, noch hätten wir das gewollt.

    https://www.gutefrage.net/frage/kommt-die-heut-moderne-maennerfrisur-aus-dem-dritten-reich
    https://www.sueddeutsche.de/kultur/mode-ausstellung-glanz-und-grauen-schick-im-fascho-look-1.1304478-2

    Ich weiß nicht, was davon zu halten ist.
    Aber wenn man in einer Schulklasse sagen wir 18 Moslems und 12 Deutsche hat, dann kann es schon sein, daß die Deutschen irgendwann anfangen, sich zu wehren. Die Jugendlichen werden ihre Erfahrungen also schon machen, egal, was die links-grünen Lehrerinnen sagen.
    Zu einem gewissen Zeitpunkt innerhalb des Großen Austauschs kann ich mir sogar vorstellen, daß eine Jugend wie die von 1923 heranwächst.
    Das wäre unter den normalen Umständen gar nicht wünschenswert, aber die Umstände sind nicht mehr normal.
    Es ist in der Natur nunmal so, wenn man ein System radikal auf eine Seite bringt (drastische Zuwanderung und Überfremdung), wird es früher oder später eine ebensostarke Gegen- und Ausgleichsbewegung geben.
    Das gibt dann eine Art Explosion, sicherlich.

  118. Eistee 13. November 2018 at 15:31

    Gestern habe ich im Biergarten auf dem Viktualienmarkt einen jungen Deutschen gesehen, der hatte auch diese Frisur aus den 20 u. 30-Jahren. Oben lang und an den Seiten rasiert.

    Aber zusätzlich einen gezwirbelten Schnurrbart. So wie Kaiser Wilhelm II.

    Es geht etwas vor im ehemaligen Deutschland….

  119. Was EUGEN PRINZ da schreibt, ist schon richtig, nämlich was er über die „Jugendlichen heute“ und deren linksgrüne Indoktrination schreibt, zumal es heute überall einen penetranten Jugendkult gibt, und „Politik“ und eine politisch-kulturelle Hegemonie im weitesten Sinn, die auf einem zutiefst infantilen (und moralistischen und naiven) Niveau stattfindet, so dass Leute wie die Roth und die Nahles Karriere machen konnten und können!

    Früher war das anders. Da war der Lehrer autoritär und galt als natürlicher Feind des Schülers. Die Pennäler sahen es als ihre Verpflichtung an, das glatte Gegenteil von dem zu denken und zu tun, was der Lehrer vorgab. Da war nichts mit Indoktrination. Gerade deshalb verfügten die Schulabgänger früherer Zeiten über eine wesentlich bessere Bildung als das traurige Ergebnis linksgrüner Kuschelpädagogik, das heutzutage die Schule verlässt. Darin kann ich EUGEN PRINZ allerdings nicht so ganz Recht geben, und möchte damit sogar so etwas wie eine Hoffnung verbinden.

    Ich gehöre auch zur älteren Generation und wurde im Gefolge der „68er“ politisiert. Natürlich knallrot mit allem Drum und Dran, d. h. mit Mao-Bibel, Che Guevara über dem Bett, und als einzigem Zugeständnis an Rock-Musik gelegentlich die Gruppe „Ton, Steine, Scherben“, und selbst die eher „heimlich“, da es sonst nur Pekingopern („Rotes Frauenbataillon“) und Ernst Busch („Roter Wedding“) rauf und runter gab.

    Ich erinnere, dass ich und ein paar Kumpels damit nicht einmal einem „Mainstream“ folgten, wie später oft unterstellt wurde, sondern dass wir schon eine verdammt kleine, exklusive Minderheit waren. Der Rest unserer Mitschüler nutzte das antiautoritäre Klima, das sich tatsächlich allenthalben gegen Lehrer, Ausbilder – und Eltern richtete, um eher hedonistisch und narzisstisch Alk- und Pettingpartys zu feiern, Rock´n Roll zu hören und mit Drogen zu experimentieren, was alles für uns „Revoluzzer“ durchweg tabu war.

    An der Stelle möchte ich aber nicht ausschließlich auf „Generationskonflikte“ hinaus, auch nicht auf eine Revolutionsromantik, die alle paar Jahrzehnte aufpoppt, und von der schon Gerhard Hauptmann in seinem „Fuhrmann Henschel“ schreibt, wo die junge Franziska tönt: „So eine Revolution möchte ich auch mal mitmachen. Da muß man Barrikaden bauen.“

    Wenn man übrigens mit Marx (und Hegel) der Auffassung ist, dass sich historische Ereignisse zweimal ereignen, einmal als Tragödie und das andere Mal als Farce, könnte man „1968“ weltweit als Farce der europaweiten „1848er-Tragödie“ interpretieren. Wobei dann die Frage bleibt, wo und wie der russische Bolschewismus und die noch stärker vitalistischen und jugendbewegten Faschismen in Italien und Deutschland zu verorten sind.

    Wir stehen heute vor der Tatsache, dass nicht nur in Buntschland die 68er-Kulturrevolution voll aufgegangen ist – sie wurde von Big Mother beerbt -, und dass die alten Aktivisten inzwischen zu Silberrücken mutierten, die zwar „Politik“, Medien und „Massenorganisationen“ wie Kirchen und Gewerkschaften dominieren, dass aber ein Labermas´scher „Diskurs“ mit seinem minimalistischen Antidiskriminierungs-Egalitarismus durchaus geeignet ist, jugendliche Trotz- und Widerstandsreaktionen zu zeitigen, ganz wie der „Anti-Faschismus“ der DDR (und in anderen Ostblockstaaten), dem Punker, Skinheads, Popper usw. mit ihrer Gegenkultur entgehen wollten, die sie intensiver und authentischer „lebten“, als ihre Pendants im Westen, derer sich bald eine Industrie vereinnahmend annahm.

    Natürlich versucht das Negativ-Establishment aus Blockparteien usw. aus gutem Grund das Wahlalter möglichst tief abzusenken (wie übrigens nahezu alles im Rahmen der allgemeinen Nivellierung!), genauso wie die eingeschleusten „Migranten“ möglichst schnell in „Mit-“ und „Wahlbürger“ – auch mittels privilegierter Doppelpässe – transformiert werden sollen, was beides gefährlich ist, und im Rahmen gesellschafts- und staatszerstörender Destruktionsstrategien geschieht, die letztendlich in „1968“ wurzeln!

    Der Laber“philosoph“ Richard David Precht, der im Fernsehen „philosophiert“, wo andere kochen, erklärte, „das Gute an unserer überalterten Gesellschaft ist ihre Friedfertigkeit“, was nicht einmal sooo falsch ist, und den Älteren, die auch als ehemalige Linke und Gefühlsrebellen (Sex, Drugs & Rock´n Roll) ihr Leben gelebt und immerhin einige Leistungen erbracht haben, fällt heute umso mehr eine infantilisierte „Politik“ und Medienlandschaft negativ auf, und sie wehren sich zu Recht gegen die importierten jugendlichen Stammes-, Gottes- und Bürgerkrieger aus den youth bulges drittweltlicher Krisen- und Kriegsgebiete.
    Dabei geht es darum, möglichst viele junge Leute mitzunehmen.

    Zum Schluss ein Zitat von Günter Maschke, der als „echter 68er“ aus der Bundesrepublik über Österreich nach Kuba geflüchtet war, um der Bundeswehr zu entgehen, und der sich recht bald später schon „rechts“ orientierte.

    „Die meisten 68er haben ihren Frieden mit dem System gemacht, sie sind jetzt die wahren Herrschenden. Es herrschen schon nicht einmal mehr die Flakhelfer, sondern bereits die 68er. Ja, das ist ihr Staat und nicht der Staat alternder Forsthoff-Schüler. Die Bundesrepublik ist eben auf der schiefen Ebene konstruiert: Wer Adenauer sagt, muß auch Dutschke sagen, muß auch Dolly Buster sagen. Man kann die Bundesrepublik nur ablehnen oder akzeptieren, weil sie ja alle Krankheitskeime in sich trägt, welche nur durch dieses Patriarchat zwischen 1949 und 1960 noch verdeckt waren. Die Bundesrepublik war die künstlich Wiederherstellung der Gesellschaft der Väter. Hitler war dagegen ja eher ein antiautoritärer Hordenführer in einer vaterlosen Gesellschaft. Heute wird viel zuwenig gesehen, daß diese NS-Bewegung eine ‚Anti-Väter‘- und ‚Anti-Autoritäts‘-Bewegung war, mit unglaublichen sexuellen Freizügigkeiten. Die hatten ja schon selbst ihre sexuelle Revolution gemacht, ohne daß sie an Wilhelm Reich glaubten; noch dazu waren sie die jüngste Reichstagsfraktion. Das waren eigentlich gar nicht die ‚Väter‘ – und so schoß man ´68 gegen die ‚Väter‘, die gar keine waren, und verbündete sich mit den ‚Großvätern‘, Bloch und Marcuse, gegen die ‚Väter‘. Das ist alles sehr paradox.“ Günter Maschke, „ICH WAR EIGENTLICH VON JUGEND AN IMMER DAGEGEN…“ in: Wolfschlag, Claus-M. (Hg), BYE-BYE ´68 / RENEGATEN DER LINKEN; APO-ABWEICHLER UND ALLERLEI QUERDENKER BERICHTEN, Graz 1998

  120. Finito — da muss ich mal weiter ausholen… Also ja es stimmt, einen Rechtsverdreher brauchte ich bisher wirklich NICHT wirklich. Warum sollte ich jemanden bezahlen, der mich gegen geltendes Recht vertritt? Dämlich oder? Ich vertrete mich wenn überhaupt selber, auch dieses ist korrekt. Ich kenne mein Recht aufgrund der Tatsache, dass ich selbst die Gesetzte vom GG bis über das BGB usw. sehr gut kenne.
    Ein Reichsbürger (und damit wende ich mich noch einmal zu Freya) kann ich schon einmal deshalb NICHT sein, da ich den Rechtsstaat wie er noch vor 20 Jahren empfunden wurde, mit seinen Gesetzen achte.
    Schließlich habe ich auch mehrere Kraftfahrzeuge für die ich ordnungsgemäß meine steuerlichen Abgaben entrichte. Ebenso Grundstückssteuer usw. Ein Reichsbürger wäre hiermit eher das Gegenteil. Also jemand der unser Rechtssystem über das seinige stellt. Und da wäre wohl eine GANZ ANDERE GRUPPE (Glaubensgemeinschaft) wohl der richtige Ansprechpartner… Ich kann es immer wieder nur sagen: Der Deutsche ist als Reichsbürger jemand der das Deutsche Reich noch als sein Land ansieht, und sich dementsprechend auch ausweist. SOWIE er aber an den deutschen Straßenverkehr teilnimmt, MUSS er sich den Weisungen des Landes Fügen. Und dazu gehört eben der TÜV sowie als auch die STVO. Das ist noch nicht einmal wenn man so will Gesetz, das ist doch logisch. Und die sogenannte GmbH… das soll doch jeder selber mit sich ausmachen wo er seiner Meinung nach wohnt… Fakt ist: MIR WAREN VOR MERKEL KEINE REICHSBÜRGER von der Begriffsunsinnigkeit her bekannt. In China gibt es nebenbei sehr viel Reisbürger.

    So und damit schließe ich jetzt meine persönliche Diskussion um Verfassung oder Gesetz. AMEN

  121. ich gehöre auch zu den Alten . Bei uns im Geschäft werden immer Mitarbeiter zur Aufstockung gesucht. Meine Arbeit ist nicht die sauberste, wird nicht sonderlich gut bezahlt und körperlich anstrengend. Aber sie ist wichtig und notwendig. Die Stimmung ist gut, das Radio läuft , Verpflegung kostenlos und Durchschnittlich 2-3 meisst hauptsächlich junge Leute stellen sich im Monat vor und arbeiten Probe. Manche werden nach dem ersten Tag schon nicht mehr gesehen. Kaum jemand kommt über die erste Woche. Was soll aus dieser Smartphone Generation werden ?

  122. Grüß Gott,

    wenn man vergleicht was in 2.Timotheus 3 steht mit dem was in Deutschland im Jahr 2018 geschieht weiß man Bescheid!

    2.Timotheus 3
    Der geistliche Niedergang in den letzten Tagen
    1 Das aber sollst du wissen, dass in den letzten Tagen schlimme Zeiten eintreten werden. 2 Denn die Menschen werden sich selbst lieben, geldgierig sein, prahlerisch, überheblich, Lästerer, den Eltern ungehorsam, undankbar, unheilig, 3 lieblos, unversöhnlich, verleumderisch, unbeherrscht, gewalttätig, dem Guten feind, 4 Verräter, leichtsinnig, aufgeblasen; sie lieben das Vergnügen mehr als Gott; 5 dabei haben sie den äußeren Schein von Gottesfurcht, deren Kraft aber verleugnen sie. Von solchen wende dich ab! 6 Denn zu diesen gehören die, welche sich in die Häuser einschleichen und die leichtfertigen Frauen einfangen, welche mit Sünden beladen sind und von mancherlei Lüsten umgetrieben werden, 7 die immerzu lernen und doch nie zur Erkenntnis der Wahrheit kommen können. 8 Auf dieselbe Weise aber wie Jannes und Jambres dem Mose widerstanden, so widerstehen auch diese [Leute] der Wahrheit; es sind Menschen mit völlig verdorbener Gesinnung, untüchtig zum Glauben. 9 Aber sie werden es nicht mehr viel weiter bringen; denn ihre Torheit wird jedermann offenbar werden, wie es auch bei jenen der Fall war.

    Wie wird man gerettet von Jesus Christus?
    Man gesteht seine Sünden,bittet um die Vergabe selbiger,bekennt daß Jesus Christus für unsere Sünden gestorben und wiederauferstanden ist nach drei Tagen und wir nur durch ihn gerettet werden können.

    Römer 10:9:

    9 Denn wenn du mit deinem Munde bekennst, dass Jesus der Herr ist, und glaubst in deinem Herzen, dass ihn Gott von den Toten auferweckt hat, so wirst du gerettet. 10 Denn wer mit dem Herzen glaubt, wird gerecht; und wer mit dem Munde bekennt, wird selig. 11 Denn die Schrift spricht (Jesaja 28,16): »Wer an ihn glaubt, wird nicht zuschanden werden.« 12 Es ist hier kein Unterschied zwischen Juden und Griechen; es ist über alle derselbe Herr, reich für alle, die ihn anrufen. 13 Denn »wer den Namen des Herrn anruft, wird selig werden« (Joel 3,5).

    https://www.pic-upload.de/view-36192769/97DBF77D-13F9-4846-8BC4-33762A393BBF.jpg.html

  123. Die ‚Älteren‘ brauchen eigentlich keine ‚Vernetzung‘. Die wissen sehr gut, wie man auch außerhalb des Netzes effektiv Kontakte pflegt und sich einaner flink informiert hält. Und dies funktioniert auch dann noch, wenn LTE, 3G, DSL oder VoIP mal wieder ausfallen oder vorsätzlich abgeschaltet werden.

    Und ‚auf links‘ waren im Osten die Schulen und Kigas über 40 Jahre getrimmt. Es sind nicht unbedingt alles Linksgroße daraus geworden.

    „Der Lehrer … als natürlicher Feind des Schülers.“

    Na, spätestens das ist auch heute noch so. Trotz aller Weichlings-Anbiederei.

    „Die Pennäler sahen es als ihre Verpflichtung an, das glatte Gegenteil von dem zu denken und zu tun, was der Lehrer vorgab.“

    Und das doppelzüngige Sprechen und Denken gibt es auch heute wieder in immer mehr Schülerkreisen. Sowohl im Osten als auch im Westen. In letzterem etwas verzögert. Aber so langsam auch da.

    Und das stimmt mich durchaus positiv.

    @ rasch65 13. November 2018 at 08:52

    Den langen Atem hat man sich noch während der 89er ‚Wende‘ geschworen. Man wollte nicht wieder so plump sein, wie es der Adolf- oder Ulbricht/Erich- Sozialismus war. Und genau dieser lange Atem brachte das derzeitige Ergebnis an Unis&Co. Und nicht zuletzt auch in weiten Teilen der Kirchen. Und dort hauptsächlich bei den Evangelen. Schau dir nur mal die ganzen Synodenbeschlüsse der EKD der letzten 5 Jahre mal an. Oder die ganzen Verlautbarungen der Evangelischen Allianz. Die sind mittlerweile bis ins Mark durch und durch kommunistisch. Und die Nicht-Allianzler überbieten sich mittlerweile auch gegeneinander in Gutmenschlichkeit. Und spätestens seit dem Brasilianerpapst sind auch die Katholiken zunehmend durchsäuert.

    Das stimmt mich nachdenklich.

  124. Viele Grauhaarige sind leider nicht im Widerstand sondern wählen weiter das C in der CDU , leider vergeblich.
    denn die CDU ist nicht mehr christlich und die SPD ist auch nicht sozial.

  125. heute beim Lebensmittelhändler:
    ein Werbeplakat wird aufgehängt:
    „Mehrweg“
    ich weise auf die falsche Rechtschreibung hoin.
    nach längerem Zögern sage ich:
    „das muss heißen Merkelweg“.
    betretenes Schweigen.
    ich gebe zu, der Witz war nicht so gut.

  126. @ Daytrader 13. November 2018 at 15:37 ja diese Frisur hieß früher nur Topfschnitt, hat uns unser Vater auch immer geschitten,würde sie heute gern auch wieder tragen,weil sieht cool aus,bei mir geht allerdings fast nur noch der negative Topfschnitt,mangels Haarmasse,leider

  127. Der Abbau der Demokratie geht massiv voran. „Erweiterter Urheberschutz“ bringt Internet-Zensur, die Medien-Registrierung für alle auch nur mehr als die eigene Familien erreichenden Informationsquellen führen zur Zensur, die natürlich anders benannt ist. Das Petitionsrecht wird ausgehöhlt, dafür sogar eine Pressekonferenz veranstaltet. 19 Petitionen werden weder veröffentlicht noch bearbeitet. Aber die PK-Gäste waren Vertreter der Systememdien, keine Journalisten, die sich Erhalt der freiheitlichen Demokratie verpflichtet fühlen. Bitte an alle: Bitte den vollen Text des Migrationspaktes lesen! Eine absolut faschistische Diktion! Diskussion in der Gesellschaft mit einem vorgegebenen Ergebnis, daß Migration immer ein Gewinn für alle sei. Sind das die Abläufe in einer gesunden Demokratie? -Nein, da zählen die besseren Argumente. Und in einer Gesellschaft, die jetzt schon durch Migrantenkriminalität auseinanderzubrechen droht, wo ist da der in jedem falle große Nutzen der Migration für die Gesellschaft? Migration hat das römische Reich zerstört, Kultur und Zivilation wurden als Folge der „bereichernden Migration“ um Jahrhunderte zurückgeworfen.
    Das Ziel des Migrationspaktes ist der Bürgerkrieg, möglichst überall auf der Welt, damit die „NWO“, die neue Weltordnung durchgesetzt werden kann. Das setzt die Zerstörung aller Regionalkulturen voraus. Das ist es, was derzeit ohne demokratische Legitimation „durchgesetzt“, bald womöglich „durchgeprügelt“ wird.

  128. @ libero5 13. November 2018 at 08:04

    Hier zwei Videos zum Protest der Grauhaarigen:

    https://www.youtube.com/watch?v=ZkpTaBc4vRU

    https://www.youtube.com/watch?v=wQDvhpNUP8Q

    So alt und ergraut finde ich die Jungs und Mädels im Durchschnitt gar nicht. Auch auf der größten hessischen AfD-Wahlkampfveranstaltung, die ich besucht habe (in Frankfurt), waren zwar nicht wenige „Oldies“, teils mit Rollatoren, aber auch erstaunlich viele Junge dabei – sicher vielfach aus dem Umfeld der Jungen Alternative, aber vermutlich nicht nur.

  129. Immer wieder gut zu beobachten: Kleinigkeiten auf lokaler Ebene werden SCHMERZFREI und bis zum absoluten Erfolg verfolgt. Knöllchen nicht bezahlt, GEZ nicht bezahlt, Geschwindigkeitsübertretung wird bis zum Endergebnis, hier: Vergleich von Fotos und Menschen, verfolgt, Entnahme von Pfandflaschen aus Glascontainer, Parkscheibe vergessen oder falsch eingestellt, Täterschutz vor Opferschutz, etc. etc.
    Auf grosser Plattform wird vertuscht, verhandelt, weggedrückt.
    Trifft auf unsere Rechtsprechung zu:
    „In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“ Kurt Tucholsky
    Die Entwicklung unserer LINKS indoktrinierten Gesellschaft:
    Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der Persönlichkeit. Mark Twain, amerik. Schriftsteller, 1835– 1910
    Ich bin vielseitig ungebildet. Robert Musil, österr. Schriftsteller, 1880– 1942
    Trifft auf unsere Politiker zu:
    Nichtstun ist besser als mit viel Mühe nichts schaffen. Lao Tse, chin. Philosoph, 6. Jh. v. Chr.
    Wo Nachrichten fehlen, wachsen die Gerüchte. Alberto Moravia, ital. Schriftsteller, 1907– 1990
    Dummheit kennt keine Grenzen, aber verdammt viele Leute.
    Und auch das trifft zu:
    19.10.2017 – … Satz des greisen Helmut Schmidt. In einem Interview hatte er gesagt: „Am Ende ist es gleichgültig, mit welcher Art von Terroristen wir es zu tun haben. Ob RAF, Araber, Nazis: Sie nehmen sich wenig in ihrer Menschenverachtung. Übertroffen werden sie nur von bestimmten Formen des Staatsterrorismus.“.
    Anmerkung Sputnick: Ich spreche hier eher von Terrorismus der in Brüssel aus USA gesteuert wird
    Ich bin einer von den „SENIOREN-BLONDEN“

  130. Die ältere Generatiuon stemmt sich nicht gegen das System, eher gegen den Systemwechsel, der hin zu einer linksfaschistischen Diktarur führt/führen soll.

  131. Spätestens wenn die Babyboomer in Rente gehen, dann bricht das Rentensystem zusammen.

    Aktuell beträgt der Bundeszuschuß zur Rentenkasse 100 Milliarden Euro im Jahr …

  132. @Eistee 13. November 2018 at 15:31

    Neben den Kopftüchern auf den Straßen fällt mir auf, daß bei nicht wenigen jungen Deutschen die original Nazi-Frisur wieder „in“ ist.
    Das hätten wir (in den 1980ern) uns weder getraut, noch hätten wir das gewollt.

    Kanntest Du keine Popper?

    Popper waren die Mitglieder einer deutschen Jugendkultur in Westdeutschland, West-Berlin und der DDR der ersten Hälfte der 1980er Jahre. In Österreich bezeichneten sie sich auch als Snob.

    Exklusive und teure Modemarken wie Burberry, Etienne Aigner, Burlington, Timberland, Fiorucci, Benetton, Diesel oder Lacoste bestimmten das äußere Erscheinungsbild der Popper.

    Die typische Frisur war die „Poppertolle“ mit Seitenscheitel; ein Kurzhaarschnitt mit sehr kurzen, ausrasierten Haaren im Nacken, rasierten Koteletten, längerem, stufig geschnittenem Deckhaar und einem großen, asymmetrischen Pony, der so ins Gesicht fiel, dass ein Auge vollständig bedeckt war.

    Ab 1984 ebbte die Bewegung stark ab. Die entsprechenden Jahrgänge machten Abitur und wechselten an die Universität. Dadurch lösten sich die bestehenden Gruppen meistens auf.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Popper_(Jugendkultur)

  133. @Anusuk 13. November 2018 at 14:39

    @Hoelderlin

    Es gibt bereits eine Verfassunggebende Versammlung für den Bundesstaat Deutschland (nicht zu verwechseln mit der BRD). https://www.verfassunggebende-versammlung.com/
    Schließt Euch alle an, so können wir das BRD-System über Nacht hinwegfegen!

    Kapiert es doch mal. Die BRD wie sie mal war gibt es nicht mehr! Oder schreiben hier nur Ossis?

    Wir erleben Auswirkungen auf die BRD durch Merkels sozialistische Kaderprägung , die zu einer islamisierten DDR2.0 unter Einsatz der Kahanestasi udgl. verkommen ist.

  134. @ lang hier Lebender 13. November 2018 at 12:49

    Freya- 13. November 2018 at 09:35

    Art. 146
    Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist. ( geändert 1990)
    Wann bitte hat das deutsche Volk das beschlossen?
    Wo bitte ist das deutsche Volk frei? (Artikel 2 des Überleitungsvertrages ist immer noch in Kraft)
    „Die „BRD“ ist jedoch lediglich die von den Besatzern eingesetzte Kolonialverwaltung. Die
    Funktionäre der „BRD“ sind den Besatzungsmächten weisungsgebunden!…“ >Dr.Klaus Maurer<


    Lang hier lebend aber lange nichts wissend.

    Vertrag über die abschließende Regelung in Bezug auf Deutschland ("Zwei-plus-Vier-Vertrag")
    Der 1990 abgeschlossene Zwei-plus-Vier-Vertrag zwischen den beiden deutschen Staaten und den vier Siegermächten stellte die endgültige Souveränität des vereinten Deutschlands her. Der Wortlaut:

    (4) Die Regierungen der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik werden sicherstellen, daß die Verfassung des vereinten Deutschland keinerlei Bestimmungen enthalten wird, die mit diesen Prinzipien unvereinbar sind. Dies gilt dementsprechend für die Bestimmungen, die in der Präambel und in den Artikeln 23 Satz 2 und 146 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland niedergelegt sind.

    (5) Die Regierungen der Französischen Republik, der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland und der Vereinigten Staaten von Amerika nehmen die entsprechenden Verpflichtungen und Erklärungen der Regierungen der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik förmlich entgegen und erklären, daß mit deren Verwirklichung der endgültige Charakter der Grenzen des vereinten Deutschland bestätigt wird.

    http://www.bpb.de/geschichte/deutsche-einheit/deutsche-teilung-deutsche-einheit/43784/2-plus-4-vertrag

  135. @Penner 13. November 2018 at 14:05

    zu @ Freya- 13.11.18 10:21 h
    Realist. 13.11.18. 10:21h
    Realist. 13.11.18. 10:23 h
    Am 03.10.1990 wurde die Präambel neu gefasst, denn das Ziel der Einheit ist nun erreicht !
    Jedoch die davor gültige Von Mai 1949 in Verbindung mit Artikel 146 GG , ist nach wie vor nicht umgesetzt ! Hierbei verweise ich auf den gut beschriebenen Text von http://www.dominik-stört.de ! Realist beschreibt die Situation m. E. zutreffender !
    Im Übrigen kann nur eine Verfassung als solche gelten, wenn das Volk/ Souverän diese auch bestimmt hat … in welcher Form auch immer !!! Das ist bis heute bewusst unterschlagen worden und konnte deshalb auch von Merkel unterlaufen werden, indem Sie anstelle des GG einfach europäisches Recht setzte; welches keine Verfassung ist und war ! Hätten wir eine Verfassung, wäre dieser GG- Bruch niemals möglich gewesen

    Wie gesagt totaler Quatsch siehe
    Freya- 13. November 2018 at 20:07

  136. Realist 13. November 2018 at 16:27
    —————————————-
    Sollte ich Sie hier fälschlicherweise als Reichsbürger eingeschätzt haben, so entschuldige ich mich! Es las sich für mich aber wirklich so. 😉

  137. Oh mann Freya… BEGREIF es doch einfach! Eine Verfassung wird vom Volke gewollt und in Unabhängigkeit anderer Staaten verfasst. SO SCHWER?

  138. Aktion gegen überlastete Alters- und Pflegeheime: Sterbehilfe als Mittel der Wahl legalisieren!
    Je mehr Meckerköppe weg sind, umso schneller rückt der Sozialismus wieder in greifbare Nähe.

  139. Deshalb müssen wir Strategien entwicklen um die Jugend zu erreichen. In den sozialen Medien befindet man sich in einer Blase, man bestätigt sich gegenseitig aber man erreicht dadurch nicht mehr neue Leute und die Jugend. Ein Teil der Jugend fängt an es zu kapieren. Die die z.B. nach München kommt und für 50 qm Appartnent 1500 EUR zahlen muss und schnell merkt daß mit Party, Auto und Urlaub nichts mehr bleibt für die Altersvorsorge. Eingentumsbildung ist nicht mehr möglich. Spätestens bei der Familiengründung und Planung fangen sie an zu merken (das ist der Lebensabschnitt wo man anfangen muss zu rechnen und Verantwortung zu übernehmen), daß sie über all die Jahre von der Politik verarscht worden sind. Und ein Lichtblick um auf einen grünen Zweig zu kommen nicht in Sicht ist. Hausbauen oder Wohnung kaufen wie es unsere Eltern mal gemacht haben ist nicht mehr möglich. Die Deutschen dürfen arbeiten und wie die Weltmeister Steuern zahlen. Die aber nicht dem Gemeinwohl zukommen sondern den Eliten. Das dies so ist ist nicht von Gott gegeben. Das ist von politischer Hand geplant, eingefädelt und entwickelt. Über die Geldströme wird gelenkt und nichts dem Zufall überlassen. So daß es gerade für den Malle-Urlaub reicht, Lebensmittel erschwinglich bleiben damit der brave Deusche nicht auf die Straße geht. Es geht uns ja gut … wird uns erklärt, weil wir zwischen Mc Donald und Kentucky Fried Chicken, zwischen Renault, VW oder Seat oder zwichen Mallorca und Ibiza wählen können. Und wenn der Urlaub zuende ist läuft man wieder im Hamsterrad. Bis zum nächsten Jahr. Und so hält sich die Politik fleißige Hamster die schön brav immer im Hamsterrad laufen. In der Hoffnung mal den Sprung machen zu können um an die „Wurst“ zu kommen. Aber damit wir nicht an die Wurst kommen wird einfühlsam am Hamsterrad gedreht. Immer so, daß wir die Wurst gerade nicht erreichen. Gute Nacht Deutscher Michl! Schlaf mal weiter.

  140. ??????????????????????????????????????????????????????????????????????????ß
    Der Widerstand ist grauhaarig? Spinnt Pi-News mal wieder?
    Was ist den bitte mit der Identitären Bewegung? Seit den 1990er gibt es eine Rechte Gegenkultur. Ich kann mich an patriotische Demonstrationen in den 2000ern erinnern. Der Alterschnitt lag bei Mitte Zwanzig. Rentner habe ich dort so gut wie nie gesehen. Aber mal wollte ja sich mit Neo-nazis nicht abgeben. Jetzt haben die lauwarmen Babyboomer endlich den Mut gefunden auf die Straße zu geben. Aber erst, als es ihnen anderen vorgemacht haben.

Comments are closed.