Maischberger-Sendung zum Migrationspakt vom 28.11.

Von PETER BARTELS | 1. Überraschung: Gauland durfte tatsächlich da sein … 2. Überraschung: Der AfD-Chef durfte sogar ausreden … 3.Überraschung: MAISCHE stellte Fragen ohne eingebaute Antwort … Weihnachten? Nein, nur „Migrationspakt“. Die AfD wirkt schon wieder!! PI-NEWS offenbar auch …

  • Keine Überraschung: SPD-Omi Gesine Schwan (75) schwurbelt, dass die roten Balken knacken…
  • Keine Überraschung: CSU/EU-Prinz Manfred Weber (46) ölt sich den Pakt und die EU schön…
  • Keine Überraschung: Cem Özdemir (52) schwafelt Afrikas Meere leer …
  • Keine Überraschung: Claus Strunz (52) gibt mal wieder nur den Struuunz …

Was erlauben Struuunz? Nix. Iiieermmer schwafeln: „Es bräuchte eher einen Anti-Migrationspakt!“. Alexander Gauland (77), der Alte Mann und das Mehr: Er und seine AfD hatten den „Migrationspakt“ aus Merkels Mauschelecke ins grelle Licht des Reichstags gezerrt. Nicht Frau CDU-Minister Jens Spahn, wie MAISCHE fälschlich suggeriert. Und weil von PI-NEWS bis JouWatch, von ACHGUT bis TICHYs, von MMNews bis KOPP-REPORT, von David BERGER, JÜRGEN FRITZ, MATHIAS MATUSSEK bis MICHAEL KLONOVSKY Millionen auf Facebook aufgestanden waren, „Halt“ sagten, „keinen Schritt“ weiter, steht der „Migrationspakt“ doch noch auf der Tagesordnung. Und bei ARD-Maischberger: „Chance oder Risiko?“

Während Merkels Meute von „Alpenpravda“ (former known as SZ), oder die juvenile Greisen-FAZ in vorauseilendem Kadergehorsam so laut schwiegen, dass es selbst der restlos verpennten „Welt am Sonntag“ auffiel, ein Ex-SPIEGEL-Chef namens Stefan Aust gleich auf drei Seiten „Merkels letzte große Lüge“ minutiös enthüllen durfte. Fazit: Der Migrationspakt schafft Deutschland endgültig ab. Staatsrechtlich unverbindlich aber politisch verbindlich. Die normative Kraft des Faktischen werden dann schon die längst lauernden Scharia-Anwälte und Richter/Innen verstetigen: Hitler muß doch irgendwie tot zu kriegen sein. Und Deutschland wieder gut…

Und so motzte ein offenbar 600 Gramm leichterer Grüner Özi: Für die AfD sind schlechte Nachrichten, gute Nachrichten. Und log: Der Pakt soll Schlepper, Fluchtursachen und Armut bekämpfen. Und: Wir dürfen Afrikas Meere nicht weiter leer fischen … Gauland konterte (BILD: zoffte“) gelassen: „Aust ist bestimmt kein Populist, Australien, Österreich, Estland sind keine Spinner … Und Sie glauben doch wohl nicht, das Eritrea unsere Probleme löst … Nein, dieser Pakt wird noch mehr Menschen anziehen …“

Schon quäkt die Sozi-Omi, blaues Jöppchen, rötlich ondulierte Löckchen, dazwischen: Das ist empirisch nicht belegbar … Wer geht, bleibt meist in der Nähe (Deutschland ist 3000 Km nah!) … Völkerwanderung ist win-win, ein Nullsummenspiel … Jau, die Migranten kassieren, die Merkel-Mafia auch. MAISCHE, wie immer rotes Farbe-Bekenner-Jäckchen, schwarzes T-Shirt, die Bernsteinkugel baumelt immer noch trotz Gender zwischen Gottes Kugeln: „Umvolken, Siedlungsgebiet für Migranten – alles Verschwörungstheorie? Und zählt tatsächlich die Länder auf, die nicht mehr wollen, von Amerika bis Austrialien …

Struuunz erlauben zu eiern: Kommen noch mehr? Nach der Erfahrung von 2015, darf man diesen Gedanken nicht ganz ignorieren … Bleib ruhig, Trapattoni, Flasche leeres jetzt: Der Pakt muß raus aus der Märchenstunde, wir brauchen einen Anti-Migrationspakt: Wo liegt das deutsche Interesse? EU-Prinz Weber kommt mit dem Uralt-Ölkännchen: „Offene Innen-, aber Aussengrenzen dicht! Frontex!!“ Europa geht nur miteinander (er meint EU-ropa!) … 2015 wäre nicht passiert, wenn wir uns vorher um Syrien gekümmert hätten … MAISCHE: Warum sagt Peter Ramsauer von der CSUdann: Dieser Pakt öffnet alle Grenzen!? Weber ölt nach: Der Pakt ist verbesserungsfähig … Özi rollt die Glubschis mit der Knickpupille, stellt zum tausendstenmal die Frage aller Todschlag-Fragen: Wie drängen wir „Flucht“ zurück? Wir müssen (immer noch!) die „Ursachen“ bekämpfen! Also: Mein Haus, mein Gehalt, mein Flat-TV, mein Smartphon, meine Frauen …

Gauland bringt es – wieder ohne Maische-Unterbrechung auf den Punkt: „Wenn der Pakt angeblich rechtlichen unverbindlich ist, warum steht da aber 40 Mal: Wir verpflichten uns? Der Pakt sollte auf ganz hinterlistige Weise am Parlament an den Menschen vorbeigesegelt werden, er ist der GroKo zurecht auf die Füße gefallen!“ … CSU-Weber ölt wieder nach: Wir verpflichten uns, dass die Kinder-Rechte eingehalten werden … Nun aber doch mal Maische: Also alle Kinder, deren Mütter schwanger über die Grenze kommen, sind sofort Deutsche? Jetzt lügelt der GRÜNE Özi: Ähh, nach 9 Jahren … Ich selbst habe das Gesetz vor langer Zeit mit durchgesetzt, Schwurbel: Müßte langsam verbessert werden, ähhh …

Struuunz wieder: Edward Kennedy hat gesagt: Alles was in der Politik nicht ganz richtig ist, ist falsch! „Dorette Duck“ Schwan: „Das ist sooo plump! … Aber EU-Prinz Weber entdeckt weitere Vorteile des Migrationpaktes: „In meinem Heimatdorf ist der Pfarrer aus Afrika, die Pflegekraft aus Polen!! Jawoll!! Und Livingston schenkte den Negern auf dem Weg zu den Victoriafällen Glasperlen …

Natürlich stellt MAISCHE dem AfD-Chef eine „Falle“, wie sie hofft: „Afrikanischer Pfarrer in Bayern? Sie sind doch selbst Migrant, Herr Gauland …“. Ja, aber die Hugenotten kamen aus Frankreich, aus unserem christlich-abendländischen Kulturkreis, da gab es keine Messerattacken („Einzelfälle!“ lügt Maische pflichtgemäß dazwischen). Gauland unbeirrt weiter: „Und schon in der nächsten Generation waren sie hundertprozentig Deutsche …

Höflicherweise sagt er nicht, dass die Moslems von Deutschland bis Schweden auch nach der 5. Generation immer noch Araber und Afrikaner sind, Türken und Moslems. Dafür lügt CSU-Weber jetzt das EU-Ölfaß leer: Wir haben die Migration um 90 Prozent reduziert!… Es lohnt nicht, Merkels Millionen zu zählen, die kamen und immer noch kommen, „nun sind sie halt mal da“ … Struuunz kann sowieso nichts „beurteilen“, nur, dass „auch wir Journalisten Schuld haben an der Migrationskrise, aber eben auch das Berliner Raumschiff“. Und wieder hilft der „alte weise Mann“ Gauland dem jungen Springer-Schwätzer mit der Alzi-Matrix: Nicht mal die Chefredakteure von ARD und ZDF wußten was vom Migrationspakt, als wir sie neulich in Dresden fragten …

Natürlich kannte die SPD-Dorette Schwan den Pakt schon seit 1 Jahr. Klar, sie sollte ja auch mal Bundespräsidentin werden. Im übrigen: „Bürgersprechstunde“? Da würden wir ja gar nicht mehr rauskommen!“ … Scheiß Demokratie!!

Özi gibt den Philosophen: Ich habe in meinem Leben gelernt, Strategie ist meistens nur Dummheit … Es geht nicht nur um Asyl, es geht um Klima, künstliche Intelligenz, Rente … Wir dürfen nicht über jedes Stöckchen hüpfen, das die AfD uns hinhält … CDU-Spahn? „Der will doch nur CDU-Chef werden!“ … Sechs, setzen, Blöder! To whom it may concern in der Maische-Runde … Also darf Weber nochmal nachölen: Die CDU wird jetzt eben diskutieren … Wir wollen partnerschaftlich mit unseren afrikanischen Freunde diskutieren … Nur Frau Schwan schwant offenbar Böses, schalmait aus dunkelrotem Wald: Der CDU-Parteitag kann den Migrationspakt doch gar nicht stoppen … Sollen etwa 180 Staaten auf uns warten? Wir können doch Merkel nicht in den Rücken fallen!“

Nie nich, dann lieber Deutschland, gnä’ Genossin! EU-Prinz Weber will sowieso längst lieber über die Ukraine und „Puttin“ reden, weil „Puttin“ wieder Krieg machen will. Im übrigen werden wir diesmal aufpassen („müssen“), dass nicht wieder 18jährige Männner kommen, wie 2015, sondern Mütter und alte Frauen.“

Die einen brauchen Mädchen im Park, die anderen Pampers und Zahngold. Es fliegen dann noch noch ein paar Fetzen: Springers Struuunz will stolz sein auf das Asylrecht … CSU-Weber will es sogar EU-ropa auf’s Auge drücken und endlich Fingerabdrücke an der Grenze nehmen, aber mit Afrika Tacheles reden … Der GRÜNE Özi will Afrika das Duale Ausbildungssystem als „Perschpektive“ verordnen, den „Spurwechsel“ für die „Abgelehnten“ in Deutschland aber ermöglichen … Maische adelt die AfD dank „Spendenaffäre“ endlich zur „normalen Partei“, läßt sogar zu, das Gauland sagt: Alles längst zurückgezahlt … Frau Schwan immer altersblinder: Millionen Migranten? Das ist doch aus der Luft gegriffen! Und dann geben uns der MAISCHES Herr/Innen wieder den täglichen Trump heute: Friedrich Trump, der Großvater vom Donald war einer von 60 Millionen Deutschen Mirganten, die nach Amerika auswanderten…

Das Beste wie immer zum Schluß: „Wen hätten Sie gern als neuen CDU-Chef“, fragt Maische scheinbar listig AfD-Gauland? Der alte weise Mann ist cleverer, als das vergleichsweise junge Huhn. BILD-Star-Kritiker Josef Nyary zitiert korrekt: Wenn ich das sage, kriegt er sofort 5 bis 10 Prozent weniger …“ Da lacht die Koralle, Jupp!


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

90 KOMMENTARE

  1. Mann-oh-Mann, die olle Schwan hat so einen Unsinn geschwafelt, da fragt man doch, was die vor Studenten gerumgefaselt hat…und mit welchen schrecklichen Folgen.

    Ins Reine übersetzt hieß das, dass Mord verboten ist, aber nicht bestraft wird – wenn ein Vertrag nicht bindend sein soll

  2. Wie kann man nur den labernden Staubwedel einladen, der zwar keine Ahnung hat, aber immer gerne viel dazu sagen muss? Natürlich war mal wieder wichtig auch einen Grünling dabei zu haben, denn die Blödies’90 vertreten schließlich „die Mehrheit“ (aber nur die der Vollverblödeten, bei denen auch die Minderheit eine Mehrheit ist, wenn sie nur laut und dumm genug ist)!

  3. Die Massen Migration wird super:
    Heute Nachmittag an meiner Tür:
    Es klingelt . Der Afghane mit Zettel. Dort steht in perfektem Deutsch, das er Flüchtling ist keine Arbeit hier findet und bittet um Geld damit er sich ein Heimflugticket kaufen kann.

    Muahahaha- der war gut.
    Tja, das wäre allerdings sehr schön ….

    Ich habe dankend abgelehnt, daraufhin hat er mir den Mittelfinger gezeigt.

    Habe die Geschichte natürlich gleich rumgeschickt und weiß jetzt wie ich mich in Zukunft verhalten muss:
    Habe soeben erfahren was man hier zukünftig machen muss :
    Deshalb an alle Betroffenen „Der Tipp des Tages“:

    1. Freundlich lächeln, Photo von ihm machen, oder Selfie zusammen….
    Worauf man erkennen kann, dass er vor der Haustür steht….
    2. Zettel fotografieren, unbedingt mit seinem Namen drauf…. ansonsten
    3. IHN das handschriftlich drauf schreiben lassen
    4. sagen dass es nix gibt?

    Dann
    1. Anzeige wegen Landstreicherei, klingeln an der Haustür, Geld erbitten ohne Gegenleistung (die Zigeuner bieten an die Garage zu entrümpeln usw… die wissen das)
    2. Anzeige wegen Hausfriedensbruch wenn er vor der Haustür und nicht Gartentür war.
    3. Anzeige wegen Beleidigung.
    Und/ oder Anzeige gegen unbekannt wegen des Verdachts der gewerblichen Bettelei, aufgrund des perfekten Handzettels

    Und schon ist der Gesellschaft geholfen!

  4. Neuer CDU-Chef? Chefin? MMn. irrelevant ab jetzt, das ‚Rennen‘: Theater, Komödie.
    Der Bundestag stimmt also für ‚JA‘. Meine letzte Hoffnung war, dass vielleicht Teile der CDU, wie Strunz es bei Maischberger nannte, den Schuss nun doch gehört haben und die Reißleine ziehen.
    Aber nein. Es ist kein Raumschiff (ebenfalls nach Strunz), in dem unsere Regierenden sitzen, es ist jetzt definitiv der Führerbunker. Sie tun es wirklich, sie folgen ‚ihr‘, treu bis in den Untergang.
    Und sie (CDU) wird untergehen wie die SPD.

  5. *** Demokratievermittlung!!! ***
    Jeder der einen Deutschen Schäferhund besitzt ist Nathzi,
    Sagt wer? Richtig die Politikprinzen und Prinzessinnen in Berlin und von der Zwilichtigen AAS Stiftung angeleitet:
    Mit einer neuen Broschüre für Erzieher will die Bundesregierung helfen, radikale Ideen aufzuspüren und in Kitas Demokratie zu vermitteln. Vor rechtspopulistischem Gedankengut wird gewarnt, Mädchen aus „völkischen Familien“ trügen oft Zöpfe und Kleider. Herausgeber der Broschüre ist die Amadeu-Antonio-Stiftung. Diese widmet sich seit 20 Jahren der Demokratievermittlung in den Kitas. Ziel sei es, die UN-Kinderrechtskonvention durchzusetzen.

    Anhand verschiedener Fallbeispiele wird verdeutlicht, wie gefährdete Kinder – etwa aus solchen Elternhäusern, in denen rechtspopulistisches Gedankengut vorherrscht – ausfindig gemacht werden können. Dabei wird auf die Förderung traditioneller Geschlechterrollen hingewiesen: Das Mädchen trägt Kleider und Zöpfe, es wird zu Hause zu Haus- und Handarbeiten angeleitet, der Junge wird stark körperlich gefördert. Ganzer Artikel auf RT Deutsch
    PS Besitzer Chinesischer Nackthunde sind über jeden Verdacht erhaben.

  6. Man kann es nicht oft genug wiederholen:

    Mittels Nürnberger Trichtertechnik will uns die Politelite mit Menschen mit dem
    Denken und Handeln aus dem Frühmittelalter beglücken.

    Wir Deutschen aber, verehrte Politiker, wollen nicht, daß unser Land mit Primitivethnien
    aus Wüste und Urwald geflutet werden.
    Wir wollen hier keine rachsüchtigen Messerstecher und Vergewaltiger. Basta!!!

  7. Bundesministerium fuer Remigration 29. November 2018 at 16:34

    Neuer CDU-Chef? Chefin? MMn. irrelevant ab jetzt, das ‚Rennen‘: Theater, Komödie.

    Die Kuffnucken-Queen hat gedacht, mit ihrem PV-Rücktritt könnte sie vom Teufelspakt ablenken.
    War aber der berühmte Satz mit x.

    Ändert aber auch nix.
    Welche Schießbudenfigur den Pakt jetzt durchzieht:

    https://static2.businessinsider.de/image/5bf501aff2f10a285a220512-1491/cdu%20parteivorsitz%20spahn%20merz%20karrenbauer.jpg

  8. halli galli 29. November 2018 at 16:40
    Man kann es nicht oft genug wiederholen:

    Mittels Nürnberger Trichtertechnik will uns die Politelite mit Menschen mit dem
    Denken und Handeln aus dem Frühmittelalter beglücken.
    […]

    Denken und Handeln aus dem Frühmittelalter wäre inzwischen das Vernünftigste, was wir überhaupt tun könnten, wie Otto I. es eindrucksvoll bewies.

  9. OT
    Link von der Achse des Guten:
    Deutschland bizarr
    Geschehen in Neukölln:
    Ein Sexualtäter wurde in flagranti erwischt. Die Polizei wurde gerufen, die den Mann festnahm. „Als der Festgenommene bereits randalierend im Streifenwagen saß, kam eine völlig unbeteiligte Frau vorbei und versuchte, dem Grapscher zur Hilfe zu eilen. „Obwohl ich ihr gesagt hatte, was der Herr getan hatte, wähnte sie vermutlich Rassismus.“ Laut Polizeibericht musste die Passantin davon abgehalten werden, den Verdächtigen aus dem Streifenwagen zu befreien.“

  10. Istdasdennzuglauben 29. November 2018 at 16:36
    Je mehr gelabert wird, desto mehr Schleiereulen auf unseren Straßen.[…]

    Wenn’s bloß Schleiereulen wären.
    Ich denke, Schwarze, Schwarze und Schwarze werden in solchen Massen kommen, dass uns Hören und Sehen vergeht.
    Aber eventuell werden die als Erstes versuchen, sich in den Türkenvierteln anzusiedeln.

  11. Schafft Euch endlich einen gescheiten Korrektor an, diesen Sch…ß zu lesen ist einfach eine Zumutung.
    Ich habe fertig.

  12. @Das_Sanfte_Lamm 29. November 2018 at 16:46
    Sehe ich ganz genauso. Die Leute damals waren auf dem Papier schon Christen, aber im Grunde waren es hauptsächlich Germanen. Es gab keine Hexenverfolgungen oder dergleichen. Die Leute hatten kein einfaches Leben, waren aber pragmatisch. Die Frauen wurden auch nicht unterdrückt, sondern haben ihren Anteil der täglichen Aufgaben übernommen.
    Die freien Männer waren noch kriegerisch, mussten es aber auch sein, um nicht von den Ungarn oder anderen überrannt zu werden.

  13. @Das_Sanfte_Lamm 29. November 2018 at 16:49
    Und wohin werden dann die Türken gehen? Die werden die Schwarzen ganz sicher per Willkommenskultur begrüßen.

  14. @Istdasdennzuglauben 29. November 2018 at 16:36

    Islamische Pinguine werden mehr. Die vermehren sich noch so extrem.

  15. @AggroMom 29. November 2018 at 16:33
    Das kann auch zum Auskundschaften sein. Wo was zu holen sein könnte.
    Am besten: Durch den Spion oder Fenster sehen und gar nicht aufmachen.

  16. NieWieder 29. November 2018 at 16:56
    @Das_Sanfte_Lamm 29. November 2018 at 16:49
    Und wohin werden dann die Türken gehen? Die werden die Schwarzen ganz sicher per Willkommenskultur begrüßen.

    Ist mir egal, wohin die gehen.
    Auf jeden Fall kann man sich Popcorn und Cola bereitstellen, da es ein großes Kino geben wird, wenn die Türken denken, dass es „ihre“ Stadtviertel sind und die Neuankömmlinge aus Afrika die übernehmen wollen….

  17. „Manfred Weber ölt nach“

    Wenn man ölt wie Weber rutscht man irgendwann mal aus,
    …und dann fällt man auf die Fr….— …aufs Antlitz.

  18. Gauland wird zum Kanzler Macher:
    wenn er sagt die AfD bevorzugt KK, dann kriegt die 20% weniger du ist raus aus dem Rennen,
    wenn Merz sagt, dann gibt’s auch für ihn den Malus. also wird Spahn Parteichef.
    Gauland die graue Eminenz im Kanzler-Karussell. Inner weniger Jahre von Null auf Kanzlerkiller zum Kanzlermacher. Bravo AfD.

    Hat nicht Gauland seine Rede schon vorbereitet worin er sagt: „Spahn wäre eine Katastrophe für die AfD. Unter ihm würden wir politisch verschwinden“

  19. Ich habe nur Herrn Dr. Gauland inhaltlich verstanden. Was Weber, Schwan, Özdemir um sieben Ecken, durch die Brust ins Auge sagten, hat anderen Interessen gedient, aber nicht meinen. Ich denke auch, dass die meisten Deutschen nicht noch mehr kulturfremde Zuwanderer wollen. Und Herr Strunz hat wirklich herumgeeiert, dass er ja wieder eingeladen wird.

    Gott möge Herrn Gauland beschützen und ihm ein langes Leben schenken. Ich mag diesen Mann sehr, seine Besonnenheit, seine ruhige Art. Seine Ehrlichkeit und Klarheit. Der Mann ist einfach großartig. Er spricht mir aus dem Herzen. Er vertritt meine Interessen. Danke, Herr Dr. Gauland. Was haben die Will, die Illner, die Maischberger und dieser Walde schon versucht, den Dr. Gauland unglaubhaft hinzustellen oder langweilig oder sprachlos? Je mehr sie hetzen, desto mehr mag ich ihn. Und es geht vielen Menschen so. Die anderen Parteien haben keinen so wunderbar klugen, besonnenen, ehrlichen und vernünftigen Mann, wie Herrn Dr. Gauland.

  20. @Elvezia 29. November 2018 at 17:02
    Mir ist sch…egal, wer der neue Führer der CDU wird. Hauptsache sie zerlegt sich möglichst bald.

  21. Karl Neumann 29. November 2018 at 16:54

    Schafft Euch endlich einen gescheiten Korrektor an, diesen Sch…ß zu lesen ist einfach eine Zumutung.
    Ich habe fertig.

    Ich will ja keinen shitstorm, hatte ich schon. deswegen.
    Aber Gerüchte besagen, dass der den Laden hier gekauft hat.

    Und, wenn du zum Essen eingeladen bist, darfst du auch nicht beim Gastgeber über den Scheißfraß meckern.

    Kompensatorisch kann man ja Selberdenker, lsg, stürzi, kewil, thoma, cantaloop, winston und all die anderen lesen

  22. Widdewiddewitt….
    400.-€ Krankenversicherung im Monat und 3Monate Warten auf Artz Termin, in dem Land wo Milch und Honig für alle Fließt.

  23. Also man wird ja wohl bei dem zu erwartenen Völkermord hier, noch ein freundliches Gesicht verlangen dürfen!

    Ich übe schon fleißig für das nächste Jahr!

    Werde mich bis zu meinem Abflug hier, schön als Gutmensch verkleiden!

    Rapeugees not Welcome äh meinte Refugee Welcome

    Drecksland!

  24. @Heimatsternle 29. November 2018 at 17:03
    Das denke ich auch. Ruhige Leute wie Gauland oder Meuthen, auf die die Linken in ihrer natürlich Art (weil sie eben nicht anders können), öffentlich herumprügeln, kommen bei vielen normalen Leuten gut an.
    Die „verstehen“ die Welt dann nicht mehr: Die „Guten“ wie die Grünen prügeln auf die „böse“ AfD ein, obwohl der AfD-Mann so ruhig und nett wirkt.
    Die verstehen dann gar nicht, wie das mit ihrem normalen Weltbild zusammenpasst.

  25. Die WeltsstaatsmännIn und Kuffnucken-Queen Mother Mehrkill mischt sich in die Ukraine ein und fordert „Israel auf, klug zu sein“. (n-tv, gerade)

    Geht’s noch?

  26. @Freya- 29. November 2018 at 17:04
    Wer weiß, vielleicht wird dieses arme Opfer (ich meine den armen traumatisierten Grapscher) aus der Polizeigewalt von vielen jungen Frauen befreit?

  27. @NieWieder 29. November 2018 at 16:49
    OT
    Link von der Achse des Guten:
    Deutschland bizarr
    Geschehen in Neukölln:
    Ein Sexualtäter wurde in flagranti erwischt. Die Polizei wurde gerufen, die den Mann festnahm. „Als der Festgenommene bereits randalierend im Streifenwagen saß, kam eine völlig unbeteiligte Frau vorbei und versuchte, dem Grapscher zur Hilfe zu eilen. „Obwohl ich ihr gesagt hatte, was der Herr getan hatte, wähnte sie vermutlich Rassismus.“ Laut Polizeibericht musste die Passantin davon abgehalten werden, den Verdächtigen aus dem Streifenwagen zu befreien.“
    ++++++

    Welche Substanzen nehmen solche Frauen?
    Oder haben die alle Hirnschäden durch Toxoplasma gondii?

  28. Freya- 29. November 2018 at 17:09

    Das ist genau wie beim Migrationspakt. Bayer hat sich Monsanto einverleibt.

  29. @Freya- 29. November 2018 at 17:11
    Wenn es sich wenigstens positiv auf das Wahlverhalten auswirken würde.
    Wird es aber nicht.
    Die können deren eigene Tochter abschlachten. Sie feiern weiterhin „Refugees welcome“. Siehe die guten Ladenburgers.

  30. 1. Zu Spätzle-Türke
    Özdemir ist ein Passtürke!
    Er stammt von Tscherkessen in der Türkei ab.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Tscherkessen_in_der_T%C3%BCrkei

    2. Zu eine SPD-Omi
    Auch wenn ich Gesine Schwahn mit ihrem Vogelnest auf dem Kopf grauenhaft finde, muss man jetzt jede Frau Ü60 Omi nennen?

    Ich bezeichne doch auch nicht alle Frauen die älter als ich sind als „Mami“!

    Leider werden Deutsche in ihren Umgangsformen immer noch prolliger. Nach unten gibt es da auch keine Grenzen mehr.

  31. „AggroMom 29. November 2018 at 16:33
    Die Massen Migration wird super:
    Heute Nachmittag an meiner Tür:….“
    ja , ja , das geht bei vernünftigen Leuten , aber was sagen Sie , wenn er ihre Katze zum Dank absticht? — Ist nur Sachbeschädigung und wird kaum bestraft. Dafür haben Sie an der Tür 2 Euro gespart. —

  32. „Bayer“
    Normalerweise schießt eine Aktie hoch, wenn großlächiger Stellenabbau angekündigt wird.
    „Bayer -Monsanto“
    Ich sage nur „Daimler-Chrysler“
    …und…
    „Wer es nicht nötig hat, verkauft sich nicht.“(wie Monsanto dies tat)

    Ob „sie“´s nochmal lernen?
    Ausschließen kann man das nicht.

  33. Lasker 29. November 2018 at 17:19
    „AggroMom 29. November 2018 at 16:33
    Die Massen Migration wird super:
    Heute Nachmittag an meiner Tür:….“
    ja , ja , das geht bei vernünftigen Leuten , aber was sagen Sie , wenn er ihre Katze zum Dank absticht? — Ist nur Sachbeschädigung und wird kaum bestraft. Dafür haben Sie an der Tür 2 Euro gespart. —
    ***
    ein nicht zu unterschätzender Punkt. Leider.

  34. @ NieWieder 29. November 2018 at 17:13

    Am deutschen Gutmenschenwesen soll die Welt genesen, bis es wieder knallt!

    Zum 3. Mal in 100 Jahren.
    Ich versteh jetzt auch warum.

  35. Frau Harder-Kühnel wurde nicht gewählt. Die Blockparteien zeigen die häßliche Fratze ihrer Scheindemokratie.
    Es wird ihnen auf Dauer nichts bis gar nichts nützen.

  36. VivaEspaña 29. November 2018 at 17:26

    int 29. November 2018 at 17:21

    9300 Klagen wegen Glyphosat anhängig.
    Hat Bayer fein mit eingekauft.
    Hätte man lange vorher wissen können.
    Und jetzt fragen die blöden Anleger nach.

    RIP Bayer.
    Selbstmord aus Angst vor dem Tode?
    _____________________________________

    Du schreibst es.

  37. @ VivaEspaña 29. November 2018 at 17:10
    Die WeltsstaatsmännIn und Kuffnucken-Queen Mother Mehrkill mischt sich in die Ukraine ein und fordert „Israel auf, klug zu sein“. (n-tv, gerade)

    Geht’s noch?


    Die Größenwahnsinnige wills echt wissen…

  38. @Kirpal 29. November 2018 at 17:12
    Das ist in diesen linken überzeugten Kreisen absolut normal. Auch und teilweise besonders bei Frauen. Weil sie „für das Gute und gegen Ungerechigkeit kämpfen“.
    Und da ist eben der arme Neger oder Araber immer das Opfer von Verfolgung und Diskriminierung. Wie ein armer verhungerter Hund im Winter. Und dem muss man helfen.
    In Schweden hat es Experimente gegeben, wo die Passanten (auch mehr Frauen als Männern) instinktiv dem Dunkelhäutigen beigestanden haben. Ohne zu wissen, um was es geht. Aber der wurde automatisch als das Opfer und der Weiße als Täter angesehen. Obwohl die Passanten mehrheitlich selbst weiß waren.
    Wenn man durch genügend Medienkonsum diesen „Grundkonsens“ glaubt, ergibt sich der Rest ganz von selbst.
    In „Gutmenschenländern“ oder „Gutmenschengegenden“ ist das die Regel.
    Nur in normalen Ländern oder normalen Regionen wird das anders sein.

  39. Freya- 29. November 2018 at 17:24
    @ NieWieder 29. November 2018 at 17:13

    Am deutschen Gutmenschenwesen soll die Welt genesen, bis es wieder knallt!
    ****
    Ich persönlich hoffe, es knallt bald.
    Egal was passiert, es muss was passieren.
    Ukraine-Feldzug ist schon mal ein Anfang. Wir sollten unsere dankbaren illegalen Migranten mal in die Pflicht nehmen. #kanonenfutter

  40. „AggroMom 29. November 2018 at 17:24
    ein nicht zu unterschätzender Punkt. Leider.“

    Und jetzt schon bittere Wahrheit und dies ist die schlimmste Folge der Massenimmigration: Die berechtigte Angst um unsere Angehörigen und unsere vertrauensvollen Samtpfoten (und Hunde,aber die wehren sich manchmal gegen das Abstechen). –

  41. Freya- 29. November 2018 at 17:24
    […]

    Am deutschen Gutmenschenwesen soll die Welt genesen, bis es wieder knallt!

    Zum 3. Mal in 100 Jahren..

    Was war „drei mal in 100 Jahren“?

  42. NieWieder 29. November 2018 at 17:31
    @Kirpal 29. November 2018 at 17:12
    Das ist in diesen linken überzeugten Kreisen absolut normal. Auch und teilweise besonders bei Frauen. Weil sie „für das Gute und gegen Ungerechigkeit kämpfen“.(…)

    Hier werden Sie geholfen:
    Reaktionär Folge 38 ist wieder/noch da (auf yt gesperrt)

    https://www.dailymotion.com/video/x6y0iw6

    Weiber lieben Katzen. Warum? —>Kindchenschema: Runder Kopf. Kulleraugen.
    Katzengeschrei erinnert an Babygeschrei.Hat sehr ähnliche Frequenzen. Schaltet sofort Hirn auf Betüddelmodus um (gibt Studien dazu, selber gugeln)

    Katzen übertragen Toxoplasmen.
    Das Internet ist voll mit voll süßen Katzenvideos.

    So funktioniert das.

    No hope.

  43. „…Grüner Özi: Für die AfD sind schlechte Nachrichten, gute Nachrichten“: Gilt das nicht auch für die Grünen – jedes havarierende AKW = 1 Mio. Stimmen mehr? Was für ein saudummes Argument!

  44. Rittmeister 29. November 2018 at 17:25

    Die AfD könnte Jesus persönlich aufstellen, er würde von den Altparteienverbrechern nicht gewählt.

  45. Die Mehrheit der Deutschen hat diesen Bundestag so gewählt und dieser Bundestag beschließt verfassungsaushebelnde Pakte, ohne das den Wählern vor den Wahlen von diesem Pakt erzählt wurde! Das also ist Demokratie. Ich aber habe die gewählt, die diesen Pakt nicht wollen, weshalb also muß ich den anderen sozialistischen Dreck mitbezahlen? Sollen doch endlich die bezahlen, die diesen Scheiss wählen! Die meissten haben ihn aber gar nicht gewählt, weil sie vor den Wahlen nicht wußten, was das Merkel und seine sozialistischen Bruderküsse so vorhaben!
    Solange der Sozialismus die Kosten seiner Ideologie auf ALLE Bürger abwälzen kann, dauert der Ruin der Ideologen länger. Die DDR hat 40 Jahre gebraucht abzuwracken. Mal sehen wie lange Otto Grothemerkel diesmal braucht. Für Frieden und Sozialismus seid bereit!Immer bereit! Das die Westdeutschen eine derart große Sehnsucht nach DDR Verhältnissen beseelte, hatte ich gar nicht geahnt. Waren es die Besuche dort oder die Briefe von dort, das man möglichst schnell seine Freiheiten verlieren und zwischen merkelpollern rumhüpfen möchte? Warum wollten DDR Bürger weg aus der DDR? Aus den tausenden Gründen, die derzeit das gesamte Deutschland umklammern! Meinungsdiktat, Berufsverbote, sozialistische Fahnenapelle allerorten, auf allen Bannern, auf allen Kanälen. Reisefreiheit? Ja, das war nur einer der vielen Gründe für eine Flucht aber man wollte ja nicht wirklich aus seiner Heimat weg, sondern man wollte IN seiner angestammten Heimat die Verhaltnisse, die in der westdeutschen freiheitlichen Demokratie herrschten. Nichts anderes wollen die Menschen heute wieder, statt den primitiven verstaubten SED MerkelKahaneSprech mit Dzier?y?skigesinnung auf allen Sendern. Sie wollten nicht nur reisen oder Cocacola und MCDonalds schlürfen sondern vor allem wollten sie eigentlich in ihrer Heimat bleiben und genau den tristen StechschrittSozialismusScheiss los werden und nie wieder hören, der derzeit durchs Reich knallt! Aber wo sind sie bloss alle hin, weshalb sehen sie den um sich greifenden Arm aggressiven Honeckercharmes nicht mehr? Muss es wirklich erst wieder ganz schlimm werden, müssen erst wieder tausende Republikflüchtlinge mit böser weisser Rassistenhautfarbe für eine Mauer gegen Republikflucht und 40 Jahre später für ihre Abschaffung sorgen? Dieser Pakt ist das Pendant zur deutsch-sowjetischen Freundschaft, diesmal deutsch-islamische Freundschaft und er hat nur ein Ziel – Ideologie um alles in der Welt. Gegen Freiheit, Gerechtigkeit, Rechtstaatlichkeit – gegen die Verfassung! Nichts ist Verfassungswidriger als dieser Pakt! Er vollendet die Politik der „teilweisen Aussetzung der Geltung der verfassungsgemäßen Ordnung“ die ein Oberlandesgericht feststellte zur vollständigen Aussetzung der Geltung der verfassungsgemäßen Ordnung. Dieser Pakt hätte bei einer vollständigen Umsetzung der einzelnen Punkte keinerlei Cance vor dem deutschen Verfassungsgericht zu bestehen, er ist aber laut Experten, halbexperten und derer, die ihn wollen in Deutschland längst umgesetzt und in Kraft! Das kann nur bedeuten, das die Geltung der Verfassung inzwischen vollständig außer Kraft ist und jeder weiß was das bedeutet! Die Verfassung wurde geputscht. Es herrscht Staatsanarchie, wenn ein verfassungsrechtlich eklatant ungeprüfter den Rechtstaat wesentlich und erheblich aus den Angeln hebender Pakt von einer gesellschaftlichen Minderheit in Kraft gesetzt wurde bzw. wird ohne das die Bevölkerung vor den Bundestagswahlen von diesem Pakt und dem Ziel seiner Ratifizierung in Kenntnis gesetzt wurde. DAS ist der größte Wahlbetrug aller Zeiten!

  46. „Die normative Kraft des Faktischen werden dann schon die längst lauernden Scharia-Anwälte und Richter/Innen verstetigen: Hitler muß doch irgendwie tot zu kriegen sein.“

    Und wieder strotzt der Text vor lauter Fehlern. Hier müßte es „totzukriegen“ heißen. Hat eine ganz andere Bedeutung als „tot kriegen“.
    Stilistisch daneben der exzessive Gebrauch von Anführungszeichen. Diese sollten weitgehend nur bei Zitaten und der wörtlichen Rede eingesetzt werden.
    Übel ebenso der Gebrauch des Bindestriches bei verhältnismäßig kurzen zusammengesetzten Namenwörtern

  47. pow14 29. November 2018 at 17:06
    Namentliche Bundestagsabstimmung Migrationspakt:
    372 Ja
    153 Nein
    141 Enthaltung

    Wenn 355 Stimmen die Kanzlermehrheit abbilden hat die Zonenwachtel nochmal Glück gehabt.
    Die 18 Streuner gegen die Kanzlermehrheit müssen doch zu finden sein!

  48. Das_Sanfte_Lamm 29. November 2018 at 17:39
    Freya- 29. November 2018 at 17:24
    […]

    Am deutschen Gutmenschenwesen soll die Welt genesen, bis es wieder knallt!

    Zum 3. Mal in 100 Jahren..
    Was war „drei mal in 100 Jahren“?

    #############################

    Eurabier schlägt doch auch dauernd in diese Kerbe. Das ist die PI-Variante von: Deutschland, du mieses Stück Schexxxe.

  49. Trump hofft im Krim-Konflikt auf Merkel – n-tv. „Lasst uns Angela einbeziehen“. Donald hat wenig Zeit?
    Poroschenko hat Deutschland aufgerufen, Kriegsschiffe gegen Russland ins Schwarze Meer zu entsenden.
    Merkel: „Es gibt keine militärische Lösung“. Warum nicht? Learning by Doing! Einmal muss es doch erfolgreich für uns ausgehen.

  50. Ich befürchte der deutsche Dummtrottel wählt auch weiterhin
    die Altparteien an die Macht.
    „Migrationspakt“ hin oder her.

    Den muss man schon das Sofa untern Hintern wegziehen,
    bevor er aufwacht.
    Aber dann ist es zu spät.

  51. Wir brauchen keine Asylanten.
    Und auch keine Einwanderer, selbst wenn sie arbeiten wollen.
    Wir haben reichlich überflüssige Sozialpädagogen und
    Bankberater, die man nur umschulen muss, damit sie Menschen
    pflegen und kaputte ICE reparieren können. Natürlich
    muss man den Arbeitern gute Löhne anbieten.

  52. ❗ Ja , wir brauchen mehr Goldstücke ❗

    Dafür lügt CSU-Weber jetzt das EU-Ölfaß leer: Wir haben die Migration um 90 Prozent reduziert!… Es lohnt nicht, Merkels Millionen zu zählen, die kamen und immer noch kommen, „nun sind sie halt mal da“

    CSU-Weber ,Kariere-geiler, geölter Dumpf-Laberer❗ 😎
    Die CSU hat sich zu einem Soros – Zäpfen entwickelt 😛
    Die AfD wird davon immer mehr profitieren 🙂

  53. Meine frau bekommt dieses wochendende kienen orgasmus.
    Jedes mal wenn ich die hessliche Gesindel Schwan dummfresse sehe , habe ich eine woche keine lust mehr.

  54. Die Nachricht für die wenigen halbwegs Klardenkenden:
    Diese „Pakte“ dürften seit etwa 10 – 15 Jahren vorbereitet worden sein.

    Die schlechte Nachricht: Die noch größeren Schweinereien für IN 5 – 10 Jahren werden genau JETZT bereits -natürlich wieder unbemerkt- im Hintergrunde vorbereitet.

    Die noch schlechtere Nachricht: Genau DAS rafft gleich gar kaum noch irgendwer und deswegen gewinnen „die“ stets als klitzekleine Minderheit gegen die dummen Massen.

  55. att alle –
    ees ist zum kotzen ichh arbeite nun seit 40 jahren . …
    und schland hab ichh sattt …..
    war mal -freiwilliger- wehrpflichtiger ….
    peter slotterd.
    darf gaar nichh die wahrheit nuscheln ….
    – weer will sie denn hören ? –
    philosofen haben es schweer –
    erst xtausend jahre spääter werden sie zitiert – siehe alte griechen –
    ot tübingen –
    palmi kriegt ne anzeige von dem passanten paar …..
    mal sehen wie eer da rauskommt , der arroganti.

  56. NieWieder 29. November 2018 at 17:06

    Die „Guten“ wie die Grünen prügeln auf die „böse“ AfD ein, obwohl der AfD-Mann so ruhig und nett wirkt.
    Die verstehen dann gar nicht, wie das mit ihrem normalen Weltbild zusammenpasst.

    +++

    ja, das kommt bei ALLEN normalen Menschen gut an… weil man Kulturmenschen gern zuhört.
    übrigens, die Ungaren sind sehr aehnlich, darum wurde OV bereits 4X MP in Ungarn.

    Orbán Viktor laesst sich nicht aus der Ruhe bringen, hat Humor und vor allem hat er eine klare Vison, die er seit bereits fast 30 Jahren konsequent vertritt : Hungary first!

    Solche Leute braucht Ihr in der Politik!

  57. Verflixt noch mal!
    Wenn man bedenkt, wie viele freie Medien und fähige Journalisten mit Berufsehre wir auf unserer Seite haben, auf der Seite des deutschen Volkes. Und da jammern wir ab und an (mich inbegriffen).

    Nix da mit jammern mehr, wir sind schon da, deswegen dreht ja die Merkel-Nomenklatura inzwischen durch und lügt und verdreht und verleumdet und verfolgt. Die haben pure Angst vor uns Demokraten, wir sind zu viele schon und täglich wachen neue Leute auf. Schwarz-Rot-Gold lebt!

  58. keiner hats gemerkt, Weber hat die Zahl der „Flüchtigen“ die gekommen sind verraten: 4 Millionen denn wenn um 95% reduziert worden ist und 2018 200.000 kommen (mindestens) dann sind das 4 Millionen die gekommen sind. Und Weber muss es ja wissen als zukünftiger Kommissionspräsident der EU – Einreise Union –

  59. Matthes 29. November 2018 at 19:08

    Peter Bartels. Vielen Dank für ihre Artikel hier.
    _____
    Schließe mich gerne an.
    Wer Leseschwierigkeiten hat, sollte es vielleicht mal mit ner neuen Brille versuchen.

  60. Nicht aufregen Patrioten!
    Heiner Bremer hat gesagt, dass der Migrationspakt überhaupt nicht schlimm ist.

  61. Die GRÜNEN allenthalben als Fortsetzer der maoistischen Liga gegen den Imperialismus“, Frontorganisation der Studenten-KPD, der etliche grüne „Köpfe“ angehörten – und das noch nicht einmal „mit anderen Mitteln“!

    Statt allerdings „Solidarität“ mit terroristischen „Befreiungsbewegungen“ und diktatorischen Regimes und Potentaten, heute „Solidarität“ mit allen „Mühseligen“ und „Beladenen“ im unterentwickelten Süden, dessen Abschaum nach den GRÜNEN ohne „entwürdigende Persönlichkeitsüberprüfung“ in die sozialen Netze eingeschleppt werden soll (während Trümmerfrauen [= „Nahzis“] als „Sozialrentnerinnen“ Flaschenpfand sammeln) – und die dann nach dem Satans-Pakt automatisch von Illegalen in „Legale“ verwandelt werden.
    „Einbürgerung“ und Transformation in „Wahlbürger“ erfolgt dann umgehend, auf dass GRÜNE (und Stasi-Linke) zu „Volksparteien“ mutieren (und die SPD wieder „hoffen“ kann)!

    „Und so motzte ein offenbar 600 Gramm leichterer Grüner Özi: Für die AfD sind schlechte Nachrichten, gute Nachrichten. Und log: Der Pakt soll Schlepper, Fluchtursachen und Armut bekämpfen. Und: Wir dürfen Afrikas Meere nicht weiter leer fischen …“

    Nun dachte ich noch für zwei, drei Tage, dass uns das grüne „Spitzenduo“ aus Habock und Baerbock, die medial zu „Gärtnern“, schlimmer: zu (Vize-)Kanzlern hochstilisiert werden, ohne dass uns dann eine FDP noch vor ihnen bewahren kann, wenigstens in der Vorweihnachtszeit erspart bleiben würde!
    Schließlich kann „es“ auch des politisch korrekt „Guten“ bzw. GRÜNEN zu viel werden…

    So kam wieder mal Özdemir in die Stuhlkreisrunde der Maische, den inzwischen der „deutsche ISlam“ in Gestalt von „Frau Lamya Kaddor“ („noch“ ganz ohne Tschador) absägen will, und bei TV-Nutte Lanz – der bajuwarische Weizendödel Hofreiter, bevor er bei einer der nächsten Reden der Weidel (AfD) oder vom Lindner (FDP) platzt – wenn ihm nicht vorher beim politisch korrekten Sitzpinkeln das Klobecken unter dem GRÜNEN-Arsch zusammenkracht.
    Was allein der wohl den „armen Negern“ wegfrisst!

    Aber zu früh gefreut!
    Gestern wieder bei SED-Genossin Illner – Hofbecks Robert, ebenso selbstgerecht und selbstverliebt mit seinem naiv-infantilen „Politikverständnis“, mit dem er in den „roten Siebzigern“ nicht einmal in den Kommunistischen Schülerverband/Marxisten-Leninisten aufgenommen worden wäre!
    Also, es bleibt dabei, den sieht man inzwischen öfter als zu „anderen Zeiten der deutschen Geschichte“ Hitler oder Honecker!

    Ich kann den Kerl nicht mehr sehen, genauso wenig, wie Pustebacke Baerbock</i mit ihrer Breitmaulakrobatik!!!!

  62. Habe die Maischesendung mit Vergnügen angeschaut. Gauland durfte in der Tat ausreden ohne dass Maische unterbrach.

    Aber was soll diese Ziege Schwan eigentlich noch bei diesen Talkshows? Sie sabbelt doch nur dummes Zeug. Sie ist halt eine alte rote Frau.

    Zu den Schwurbeleien der Herren Özdemir, Weber und Strunz bedarf es keines weiteren Kommentars!!

  63. konni81ffm 30. November 2018 at 11:06

    Aber was soll diese Ziege Schwan eigentlich noch bei diesen Talkshows? Sie sabbelt doch nur dummes Zeug. Sie ist halt eine alte rote Frau.
    ——————–
    Das dumme Gesabbel hat weder etwas mit Alter noch Frau zu tun!

    Das ist das Ergebnis von über 70 Jahren Umerziehung.

    Aus: Friedrich Grimm, Politische Justiz – die Krankheit unserer Zeit, Scheur, Bonn 1953, S. 146-148:

    „Als Professor Dr. Friedrich Grimm 1945/6 nach Beendigung der Kampfhandlungen ein Gespräch mit dem englischen Chefpropagandisten Sefton Delmer hatte und meinte, man müsse mit der Greuelpropaganda aufhören, entgegnete dieser: *Mit Greuelpropaganda haben wir den totalen Krieg gewonnen … Und nun fangen wir erst richtig damit an! Wir werden diese Greuelpropaganda fortsetzen, wir werden sie steigern bis niemand mehr ein gutes Wort von den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstört sein wird, was sie etwa in anderen Ländern noch an Sympathien gehabt haben, und sie selber so durcheinander geraten sein werden, daß sie nicht mehr wissen, was sie tun. Wenn das erreicht ist, wenn sie beginnen, ihr Nest zu beschmutzen, und das nicht etwa zähneknirschend, sondern in eilfertiger Bereitschaft, den Siegern gefällig zu sein, dann erst ist der Sieg vollständig. Endgültig ist er nie. Die Umerziehung bedarf sorgfältiger, unentwegter Pflege wie englischer Rasen. Nur ein Augenblick der Nachlässigkeit, und das Unkraut bricht durch, jenes unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit.* “

    Ja, und das hören wir jeden Tag von eigenen umgepolten Landsleuten, dazu gehören auch Frauen.

    Diese Verkommenheit zieht sich durch alle Generationen, wie man allenthalben besonders von Jungen unaufhörlich das NAZI-Geschrei hört, obwohl die nicht mal wissen, dass sie von nationalen Sozialisten grölen.

  64. HavemannmitMerkelBesuch 29. November 2018 at 17:56

    Die Mehrheit der Deutschen hat diesen Bundestag so gewählt und dieser Bundestag beschließt verfassungsaushebelnde Pakte, ohne das den Wählern vor den Wahlen von diesem Pakt erzählt wurde! Das also ist Demokratie. Ich aber habe die gewählt, die diesen Pakt nicht wollen, weshalb also muß ich den anderen sozialistischen Dreck mitbezahlen? …

    Wahlbetrug, Ruin durch Ideologen usw. OK. Da sind wir einig.

    Was aber haben Umvolkung, Völkermord am eigenen Volk durch Merkel-Junta mit Sozialismus zu tun? Hat die DDR je die Existenz der eigenen Beölkerung gefährdet?

    Wieder nichts begriffen! Es ist der Globalisten-Kapitalismus, der uns diese Horrorszenarien einbringt, und wieder – wie in Afghanistan, wie in Jugoslawien, wie in Syrien – werden Moslems benutzt um die Drecksarbeit zu machen.

    Nichts ist den Kapitalisten mehr zuwider, als Staaten, in denen sie Gesetze einhalten müssen, die die Bürger schützen sollen. Daher haben sie die Demokratie und Verfassungsgerichte mit gekauften Lumpen durchsetzt. Daher sollen ja auch die europäischen Nationalstaaten geschleift, und Rechtsstaatlichkeit und die Demokratie (so es sie denn je gab) beseitigt werden, am besten, indem man Menschen Konsumenten zur Mehrheit macht, denen die Wirtschaftsform und die Regierung egal ist solange sie nur ihre kranke Religion ausleben können.

Comments are closed.