Da schlottern den Jungs schon die Knie: Die CDU-Politikerin Widmann-Mauz "droht" Rapefugees mit Sexualaufklärung.

Von PLUTO | Als Reaktion auf die Gruppenvergewaltigung einer Horde Asylanten in Freiburg (PI-NEWS berichtete) fällt Merkels Integrationsbeauftragten Annette Widmann-Mauz nichts Besseres ein, als eine „umfassende Sexualaufklärung von Asylbewerbern“ zu fordern.

Man hätte von einer politischen Spitzenkraft im Range einer Staatsministerin erwarten können, dass sie zuallererst ihr Mitgefühl mit dem 18-jährigen Opfer zum Ausdruck bringt. Stattdessen meint Widmann-Mauz offenbar, dass sie ihr Klientel in Schutz nehmen muss. Ihre Forderung klingt denn auch wie eine Einladung zum unverbindlichen Sexualkundekurs bei der Kreisvolkshochschule. Die Botschaft der offensichtlich überforderten Integrationsbeauftragten wirkt wie eine zweite, diesmal rein seelische Vergewaltigung des Opfers.

Widmann-Mauz hat offenbar noch nicht begriffen, dass es sich bei der Freiburger Tat um eine bewusst unmenschliche Spielart sexueller Erniedrigung von Frauen handelt. Gruppenvergewaltigungen sind ein Phänomen des Krieges, sie werden gezielt eingesetzt, um Frauen und die Bevölkerung zu demütigen. Auf dem Tahrir-Platz in Kairo wurden 2011 westliche Journalistinnen von 250 Männern umzingelt und vom Mob vergewaltigt. Was im Gebüsch nahe einer Freiburger Disko durch sieben Syrer und einem Deutschen geschah, kommt dem im Prinzip gleich. Wie in Köln wird aus der Anonymität der Menge heraus gehandelt. Deutsche Frauen als sexuelle Trophäen eines eroberten Landes. Man erniedrigt und demoralisiert damit auch gleichzeitig die nicht wehrbereite männliche Bevölkerung und den schwachen Staat als Ordnungsmacht. Was Wunder, wenn Gruppenvergewaltigungen zunehmen, siehe Essen und München.

Die Forderungen von Widmann-Mauz laufen vollkommen ins Leere. Wer als angeblich Schutzsuchender nach Deutschland kommt, weiß zweifellos auch ohne Sexualkurs, was er nicht tun darf. Das Smartphone hilft im Zweifel. „Wegweiserkurse“ gegen sexuellen Missbrauch und andere Gewalttaten und „Null Toleranz“, wie Widmann-Mauz sie vorschlägt, sind ein Akt der Hilfslosigkeit, an Harmlosigkeit kaum noch zu überbieten. Sie vermitteln den Anspruch, als wollte man einem Kind das Naschen verbieten. Und wie soll „Null Toleranz“ aussehen? Koran-Rabatt vom milden 68er-Richter, Abschiebung ausgeschlossen? Was ist daran neu, was soll daran erfolgversprechend sein?

Total peinlich wird es, wenn die HAZ über weitere Ideen der Integrationsbeauftragten berichtet: „Schon länger hier lebende Männer müssen mit neu zugewanderten Männern unmissverständlich darüber reden, wie Sexualität und Gleichberechtigung in Deutschland gelebt werden – wenn nötig auch in der Muttersprache“. Wie, was? Sollen jetzt deutsche männliche Mentoren mit arabischen Fremdsprachenkenntnissen ausländischen Männern deutschen Sexual-Benimm beibringen? Widmann-Mauz‘ Vorschläge sind ein Offenbarungseid: Merkels Regierungspolitik ist völlig hilflos gegenüber Sex und Gewalt ihrer Gäste, sie kann die eigene Bevölkerung nur noch mit Phrasen beruhigen, wirksam schützen kann sie sie nicht.

» Jouwatch: Curio: Vergewaltiger brauchen keinen Sexualkundeunterricht

image_pdfimage_print

 

216 KOMMENTARE

  1. Sehr guter Beitrag! Diese Verbrecher wissen genau, was sie tun. Bei ihnen zuhause ist dies genauso verboten und verachtet (zumindest bei einer fremden Frau). Es braucht also keine Aufklärung, dass sie das nicht dürfen. Auch ist es nicht der sexuelle Notstand, der da sein mag. Es geht einzig und alleine darum, dass Opfer und sein Umfeld zu demütigen. Deswegen muss man auch mit Härte dagegen vorgehen und diese Leute nicht noch verteidigen.

  2. Jetzt drehen die völlig durch.
    Wie wäre es mit sofortiger Rückführung in ihre heimatlichen Shitholes?

  3. Merkels Expertin kann ja ihre Mauzi zur Verfügung stellen, an der die Geschleusten lernen können.

  4. „Schon länger hier lebende Männer müssen mit neu zugewanderten Männern unmissverständlich darüber reden, wie Sexualität und Gleichberechtigung in Deutschland gelebt werden – wenn nötig auch in der Muttersprache“.

    Sollte das jetzt Mutter – oder „Messersprache“ lauten?

  5. Ein Stotterer soll eine Sprachtherapie in einer fremden Stadt machen, fragt einen Passanten:
    „W.w…w-o-o i-ii-ih-ist d d d ddenn hhhier die Scht-Scht Schto-totterer Schu- Schu-le? “
    Sagt der Passant: „Was willst du denn da? Du kannst doch schon alles.“

    Annette Widmann-Mauz

    IRRENHAUS.

  6. Wird jeden Tag „intelligenter“ was diese CDU-Brut von sich gibt. Früher lachte man nur über die Grünen oder Sozen wegen geistigem Dünnschiss, heute hat sie es alle ergriffen bei den Altparteien. 🙁

    hat auch was gutes… die AfD saugt all diesen Müll auf und hält es den Altparteien vor. Bringt wieder 1% mehr. 🙂

  7. Die CDU hat´s voll drauf. Genauso bescheuert wie die Empfehlung immer eine Armlänge Abstand zu halten um nicht begrapscht, ausgeaubt oder anders belästigt zu werdenen.

  8. politischen Spitzenkraft Widmann-Mauz im Range einer Staatsministerin erwarten können

    Widmann-Mauz studierte Politik- und Rechtswissenschaften in Tübingen, brach ihr Studium aber ab. Was sagt das über die Bundesregierung schon wieder aus?

    Sollte die auch nur noch 1% Anstand noch haben, dann müsste sie jetzt zurücktreten.

  9. Politverbrecher*Innen wie Widmann-Mauz sind die Hauptschuldigen an den Straftaten der von ihnen eingeschleusten kriminellen Flüchtigen. Diese Volksverräter gehören lebenslang ins Zuchthaus!

  10. Ich kann Frau Widmann-Mauz beruhigen.

    Diese Testosteron geschwängerten stark pigmentierten Genpool Verbesserer brauchen alles mögliche, nur keine Sexualaufklärung.

    Wie das mit dem Sex geht, haben sie schon in früher Jugend begriffen. Und dass man nicht im Rudel über wehrlose Frauen herfällt, gehört nicht in der Sexualkunde, sondern in die einheimische Erziehung, die hier leider nicht mit Stock und Peitsche stattfindet.

    Das regelrechte Verhalten kann man diesen ausländischen Goldstücken sehr leicht einprügeln, mit den Stuhlkreis tut man sich mangels Verständnis doch sehr viel härter.

  11. Zusammenfassend kann man aber festellen: Wie 87% des Wahlvolkes geistig verloren ist so seine geistig verlorenen Politiker. Dumm, dümmer, Altparteien!

  12. Neues von der Friedensreligion.
    Tuti Tursilawati: Anger in Indonesia after Saudi Arabia goes ahead with execution of maid who killed employer ‚in self-defence‘. Die Haushalthilfe behauptete ihr Arbeitgeber hätte sie vergewaltigt. Obwohl Indonesien das bevölkerungsreichste islamische Land überhaupt ist richtet Saudi-Arabien regelmässig Indonesier hin ohne die Regierung in Jakarta zu informieren. https://www.abc.net.au/news/2018-10-31/saudi-arabia-executes-migrant-worker-without-informing-indonesia/10450624

  13. Die Forderungen von Widmann-Mauz laufen vollkommen ins Leere. Wer als angeblich Schutzsuchender nach Deutschland kommt, weiß zweifellos auch ohne Sexualkurs, was er nicht tun darf. Das Smartphone hilft im Zweifel. „Wegweiserkurse“ gegen sexuellen Missbrauch und andere Gewalttaten und „Null Toleranz“, wie Widmann-Mauz sie vorschlägt, sind ein Akt der Hilfslosigkeit, an Harmlosigkeit kaum noch zu überbieten. Sie vermitteln den Anspruch, als wollte man einem Kind das Naschen verbieten. Und wie soll „Null Toleranz“ aussehen? Koran-Rabatt vom milden 68er-Richter, Abschiebung ausgeschlossen? Was ist daran neu, was soll daran erfolgversprechend sein?
    ————————————————————————————————

    Frau Mauz- und selbst wenn sie beim Urschleim mit der Aufklärung anfangen würden, ich glaube nicht, dass ihnen dafür jemand auch nur ein Schaf, einen Esel oder eine einzige Ziege zur Verfügung stellen wird 🙁

  14. Sexualaufklärung für Asylbewerber ist grober Unfug. Asylbewerbern müssen dt. Gesetze und Kultur nahegebracht werden mit dem Hinweis, dass sie bestraft werden wenn sie dagegen verstoßen. Helfen wird das allerdings auch nichts.

  15. Wenn die Frau das ernst meint, wird es einem Angst und Bange. Was für verblödete Vollidioten regieren uns nur?

  16. Total peinlich wird es, wenn die HAZ über weitere Ideen der Integrationsbeauftragten berichtet: „Schon länger hier lebende Männer müssen mit neu zugewanderten Männern unmissverständlich darüber reden, wie Sexualität und Gleichberechtigung in Deutschland gelebt werden – wenn nötig auch in der Muttersprache“.

    Ich will das mal in echte Sprache übersetzen:
    „Die deutschen Männer müssen den illegalen Migranten unmissverständlich klar machen, wie in Deutschland gelebt wird – wenn nötig auch in einer Sprache, die sie verstehen werden.“

  17. Warum haut ANahles diesem Kühnert nicht mal „auf die Fresse“ und sagt „Bätschi“? Danach fängt klein Kevin an zu weinen und ANahles singt ihm tröstend das „Pipi Langstrumpf“-Liedchen vor. 🙂

    Wundern tut mich gar nichts mehr im verblödetem Berlin.

  18. sexualaufklärung für asülis ?

    die wissen sehr gut wie man den braten in die röhre schiebt….egal ob bei frauen oder ziegen

    …an einem vaginalen oder klitoralem orgasmus sind die nicht nteressiert, die eigene lust ist das a und o

  19. Verstehe ich nicht.
    Rausgeschmissenes Geld.
    Frau Widmann-Mauz braucht doch nur eine Schwanzlänge Abstand einzuhalten.

  20. Wo es kein eigenes Saatfeld zur Bedienung gibt, holt man sich sein junges Gemüse eben im Garten des Nachbarn. Hauptsache, es liegt nicht unter einem Kopftuch, das ist verbotene Ware.

  21. Sowas funktioniert nicht. Sie bekommen keine Grenzen gezeigt. Darum geht es immer weiter. Jeden Tag neue Straftaten. Langsam ist doch genug. Seit 2015 wird es hier gefährlicher für Frauen als in Brasilien.

  22. Die Millionen Steuergelder für Zanzu.de… waren für die Katz?
    Oder wäre ansonsten noch mehr passiert? Oder anderes?

  23. „Wer in unser Land kommt und solche Straftaten begeht muss ausgewiesen werden.“ sagte sie aber auch! Die Überschrift in der HAZ könnte also auch so lauten: „Integrationsbeauftragte fordert Ausweisung ausländischer Vergewaltiger.“ Sie hat diese Position damit salonfähiger gemacht, oder nicht? Ich werd mir das merken: Die Integrationsbeauftragte fordert die Ausweisung von Vergewaltigern (wenn sie keine Deutschen sind).

  24. Was brauchen Sittenstrolche u. Vergewaltiger
    Sexualaufklärung? Vergewaltigung ist Sex,
    wenn auch ohne Einwilligung des Opfers.

  25. Wie weltfremd, wie kaputt, wie gestört, wie unterbemittelt…

    Willst Du es nicht begreifen, oder kannst Du Hohlbirne es nicht begreifen???

    Diese Drecksäcke wissen ganz genau was Sie da tun, ganz im Gegenteil zu Dir…

  26. Merkels „Blockflöte spielen“ und danach in die Kirche gehen soll auch ungewollte Schwangerschaften verhindern, mindestens so wie die „Armlänge Abstand“ halten. 🙂

    Das wird bestimmt im Stuhlkreis mit den Invasoren gelehrt.

  27. Annette Widmann-Mauz – Staatsministerin

    Berufserfahrung von 1993 – 1998 Studentin ohne Abschluss.

    8 (!!!) Jahre Studium ohne Abschluss , um sich dann als Mitarbeiterin in einem Uni-Projekt weiterzuhangeln.
    Das ist die Qualifikation von der Integrationsbeauftragten BaWü CDU.

    Direkt im Anschluss wurde sie in den Bundestag gewählt. Seit 20 Jahren sitzt sie dort und hat außer diesen beiden Paralleluniversen nichts weiter kennengelernt. Das ganze Leben von dieser Tusse haben brave deutsche Steuerzahler und echte Leistungsträger finanziert: BürgerInnen, die am Fließband, an der Kasse, am Computer, in der Werkstatt, in der Gastronomie, beim Strassenbau oder sonst wo arbeiten – echte Leistungsträger dieser Gesellschaft.

    Sie mag keine Leitkultur und findet Kopftücher an Schulen prima.

    Ihren Aussagen nach könnte die CDU-Frau auch problemlos zur SPD oder den Grünen übertreten.

  28. reicht mir…

    „Nach dem Abitur am Gymnasium Balingen studierte Annette Widmann-Mauz acht Jahre lang Politik- und Rechtswissenschaften an der Eberhard Karls Universität Tübingen, machte aber keinen Abschluss. Von 1993 bis 1998 war sie studentische Mitarbeiterin am Projekt European Studies Program (ESP) der Universität Tübingen.“

    wikip.

  29. Heisenberg73 1. November 2018 at 16:40

    Hypothese:
    Menschen können doch innerhalb von wenigen Wochen hunderte Jahre an gewachsener Kultur, Gewohnheiten
    und bisherigen Verhaltensweisen und Rechtsverständnis ablegen.

    Beweis: Deutschland, Herbst 2015.

  30. Soll der Vergewaltiger vor seinem
    sexuellen Verbrechen noch ein Kompliment
    abdrücken: „Du schenes großes Busen!“?

  31. Schon wieder ein Kuffnucken-Zombie (oder Zombie-Kuffnucke?), der seine Hände am „Halloween-Abend“ nicht bei sich behalten konnte

    Mann soll sieben Frauen sexuell belästigt haben

    Essen – Angeblich hat laut Polizei ein jordanischer Zuwanderer am Halloween-Abend in Essen sieben Frauen im Intimbereich berührt.

    An Halloween zogen wieder bis zu 1000 Maskierte durch die Essener City: Zombie-Walk! Nach Beendigung des Zombie-Walks kam es nach Polizei-Angaben gegen 21.50 Uhr möglicherweise zu den sexuellen Übergriffen.

    Die Polizei: „Zwei Zeugen beobachteten eine Gruppe Zuwanderer, die sich nach Beendigung des Zombie-Walks im Bereich der Kettwiger Straße /Willy-Brandt-Platzes aufhielten. Eine Person aus dieser Gruppe soll nach Angaben der Zeugen mindestens sieben Frauen in den Intimbereich gegriffen haben.“

    Durch Polizeibeamte konnte ein Jordanier (30) am Hauptbahnhof festgenommen werden. Die geschädigten Frauen haben sich bisher nicht bei der Polizei gemeldet. Der Tatverdächtige wurde auf der Kriminalwache vernommen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

    https://m.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/zombiewalk-in-essen-jordanier-soll-frauen-sexuell-belaestigt-haben-58168496.bildMobile.html

  32. …studierte Annette Widmann-Mauz acht Jahre
    lang Politik- und Rechtswissenschaften an der
    Eberhard Karls Universität Tübingen, machte
    aber keinen Abschluss.[2] (WIKI)

  33. Das ausgerechgnet Fraeuen in diesem Zusammenhang so einen Scheiß absondern ist kaum zu verstehen.

  34. Wenn man 8 Jahre, also 16 Semester Rechts- und Politikwissenschaften in Tübingen studiert und in dieser Zeit keinen Abschluß erreicht hat, nie vor Ort konkret mit Integrationsaufgaben befasst war, stellt sich die Frage der Qualifikation für diese „Integrationsbeauftragte“!

    Oder nach der Lebensfähigkeit allgemein….aber jetzt ist ja alles toll und die Pension für dieses harte Leben gesichert.

    Es reicht schon der Doppelname „Widmann-Mauz“ dann weiß jeder normal Denkende was das wieder für ein Subjekt ist. Komischerweise sind die meisten die Doppelnamen führen nicht ganz so helle in der Birne, man muss nur an Katrin Göring-Eckardt denken, dann weiss jeder wo der Hammer hängt !!!

  35. Heisenberg73 1. November 2018 at 16:40
    Wenn die Frau das ernst meint, wird es einem Angst und Bange. Was für verblödete Vollidioten regieren uns nur?–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

    Noch niemals in der Geschichte haben die Politiker ihre abgrundtiefe Dummheit derart hemmungslos unters Volk gestreut wie heute.

    Man sieht, wie diese Sorte Politiker agiert: immer etwas nach vorne schieben, was irgendwie suggeriert, sie täten was. Hauptsache ne Headline in ihrer Propaganda-Presse. Tatsächlich aber macht man so alles noch absurder, schlimmer und suggeriert diesen islamischen Volltrotteln es sei ganz leicht, bei uns anzukommen.

    Ist es nicht! Es bedeutet nämlich, alles bislang Gelernte, die ganze Kultur des Islam auszuschalten. Können sie nicht, wollen sie nicht, dürfen sie nicht.

    „Man kann in Mohammed den größten Feind sehen, den die menschliche Vernunft je hatte.“ (Denis Diderot)

  36. Wer so naiv ist, wird immer verarscht und ausgenutzt. Migranten finden Fehler im System schnell, um Vorteile daraus zu ziehen. Seit Jahren lernen Verantwortliche nicht dazu.

  37. … und den Messerstechern wird ein Schnitzkurs angeboten und die auf der Straße mit der Pistole rumfuchteln werden im Combat-Schießen ausgebildet, oder wie?

  38. 😐 Typischer Allmachtswahn linker Spinner,
    man könnte mit DER richtigen Erziehung u.
    Psychlogie auch Wölfe zu Lämmern machen.
    Und die CDU ist rot-grün-links-verblödet!

  39. Dem Rot Rot Rot Grünen Merkelmüll steht die Dummheit förmlich mitten in die Hackfresse geschrieben . Wo werden die denn immer alle ausgegraben ?????

  40. @ aenderung 1. November 2018 at 17:01

    Andere Länder schiben abgelehnte Asylbewerber ab. Ganz einfach. Bei Straftaten genauso. Ich denke mal an Nordamerika, denn die machen es genauso.

  41. Was machen die eigentlich in den Sprachkursen?
    Da könnte man die grundlegenden Regeln unserer Gesellschaft vermitteln.
    Offenbar sind die“Lehrer“ unfähig und die Bratzen zu blöd.
    Ausserdem sind es Triebmenschen die ihrem Trieb folgen, nicht ihrem Verstand (falls vorhanden).
    Reden bringt da gar nichts, die Disziplinierung kann nur mit einem Stock erfolgen!

  42. Weshalb Aufklärung?
    Diese Männer gehen uns gar nichts an. Syrer (Afghanen,Iraker, usw, Afrikaner aller Art) haben hier nichts verloren. Es sei denn als Touristen mit Visum.
    Grundgesetz Art 16a , DublinIII Abkommen.
    Die dürften nicht mal einen Antrag stellen, auf Asyl.
    Betreten sie dennoch das Land, gehören die in den Knast.
    Das sind Täter längst vor einer Vergewaltigung oder Ähnlichem.
    Und wer noch in den Knast gehört, sind die, die diese Leute hereinlassen und DANN AUCH NOCH auf unsere Bevölkerung loslassen, so dass solche Verbrechen überhaupt verübt werden können.

  43. Warum müssen wir im eigenen westlichen Lande über einen solchen Käse überhaupt reden ?

    Es ist nicht mehr auszuhalten, wie uns dieses Terrorregime tyrannisiert.

    Es wird Zeit, dass das passive Wahlrecht an eine abgeschlossene Berufsausbildung und wenigstens 5 Jahre Arbeit im erlernten Beruf gekoppelt wird , um die ganzen Ausbildungsversager aus den politischen Ämtern zu kegeln… wer das nicht bringt, kann eben nicht ins Parlament….

  44. Man kann sexuelle Fluchtanreize auch da durch abbauen,
    dass Primaten bei Einreise die Eier abgeschnitten werden würden.

  45. In den USA würde man eine solche Invasion zum Schaden von US-Bürgern mit allen Mitteln abwenden und UnfugInnen wie Widmann-Mauz die Staatsbürgerschaft aberkennen!

  46. erich-m 1. November 2018 at 17:03
    Was machen die eigentlich in den Sprachkursen?
    Da könnte man die grundlegenden Regeln unserer Gesellschaft vermitteln.
    Offenbar sind die“Lehrer“ unfähig und die Bratzen zu blöd.
    Ausserdem sind es Triebmenschen die ihrem Trieb folgen, nicht ihrem Verstand (falls vorhanden).
    Reden bringt da gar nichts, die Disziplinierung kann nur mit einem Stock erfolgen!

    —————-

    So Leute, wie Sie regen mich auf.
    Diese sogenannten Flüchtlinge haben kein Recht hier zu sein. Weshalb erziehen?

  47. Hat sie zuerst widmann oder mauz geheissen? Ist im Prinzip egal ihre Entscheidung f den Doppelnamen sagt einiges. Schlimmer waere es allerdings freiwillig mauz dazugenommen zu haben.

  48. @ erich-m 1. November 2018 at 17:03
    Was machen die eigentlich in den Sprachkursen?
    Da könnte man die grundlegenden Regeln unserer Gesellschaft vermitteln.

    Die gehen doch gar nicht erst in diese Kurse, deshalb wurden die meisten dieser Kurse in BaWü wieder klammheimlich eingestellt, hab ich mir sagen lassen.

  49. Feine Sahne Fischfilet empfiehlt diesen BuntespräsidentIx:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article183103640/Steinmeier-in-Sachsen-Der-Staat-und-nur-der-Staat-ist-fuer-Strafverfolgung-zustaendig.html

    „Aber eins ist klar: Der Staat, und nur der Staat, ist für Sicherheit und Strafverfolgung zuständig“, betonte Steinmeier.

    Warum aber laufen dann so viele islamische Gruppenvergewaltiger frei herum und schmarothzen auf Kosten der Steuern der vergewaltigten Töchter?

  50. @ Freya- 1. November 2018 at 17:06

    Bin ich dafür. Nur jemand mit erfolgreichen Berufsausbildung oder Studium (mit Berufserfahrung) sollte das Recht auf einen Parlamentsposten haben. Alle anderen können dort putzen gehen.

  51. „Sexualaufklärung für Asylbewerber“
    – – – – –
    Finde ich nicht so verkehrt, wenn die dann mal da sind, sonst darf man sich nicht wundern. War ein schweres Versagen von Merkel &Co., dass man es nicht gemacht hat.

    Besser wäre es natürlich, nicht so viele reinzulassen, sonst gibt es hier in jeder Hinsicht mittelfristig afrikanische Zustände.

  52. .
    Auf diesen
    Posten gehört
    ein harter Hund
    und nicht so eine
    idiologisch verstrahlte,
    total unbedarfte
    Quasseltante.
    .

  53. Diese Sexualaufklärungsbroschüre für Merkelgäste gibt es schon längst in allen Sprachen.

    https://www.zanzu.de/de/sexualitaet/

    Ich komme gerade vom Einkaufen, da erzählt mir doch eine Nachbarin, daß gestern ihre Freundin, als sie mit ihrem Hund auf einem Feldweg spazieren ging, von einem Schwarzen überrascht wurde, der mit erigiertem Penis hinter einem Busch hervortrat. Zum Glück seien ein paar Radfahrer um die Ecke gebogen.

    Irgendwie verschafft mir das eine gewisse Genugtuung, hatte mich diese Nachbarin, doch über sehr lange Zeit regelrecht „geschnitten“ und nur ganz knapp gegrüßt, wenn es nicht zu vermeiden war. Ich war ihr wohl bis vor kurzem zu rechts…

  54. Schaut in ihre Augen !
    Sehen Sie ihr Lächeln ?
    Bewundern Sie die neuen vergoldeten Ohrclips.
    Wieso sollte das grüne Debakel für etwas anderes stehen, wie das Edle, Reine und Gute ?
    Nehmen Sie die Worte der Dame oder der Studienabbrecherin und entsorgen diese. Das sind die regelmäßigen Absonderungen destruktiver und dummer Gesässpaste. Der Kampf in der CDU, um eigene Machtpositionen zu beleuchten, ist rege unterwegs. Wir sollten froh sein, dass die grüne gehirnambutierte Sprechpuppe kein Nachwuchs gezeugt hat, der könnte vielleicht Bellen anstatt konstruktive Satzaufbauten verwenden.

  55. Wie nennt man jemanden, der einem Volk schadet? Ich weiß gerade nicht, wie man denjenigen am treffendsten tituliert. Zu schade, denn es hätte hier bei dieser Person voll gepaßt.

  56. Trump stockt die Anzahl der Soldaten 8K auf 15K ab sofort auf. Die Süd-Grenze nach Mexico wird dicht gemacht. Da kommt keine Maus legal mehr durch und wenn doch, dann im Leichensack zurück.

    Man stelle sich das hier zu Lande oder für ganz Europa mal vor. 🙂

  57. Der kleine Akif sollte sich der Sache annehmen. Er kann ja dann diesmal dazu schreiben, dass er nichts gegen Frauen hat, aber gegen die Frauenquote. Vielleicht gibts dann hier auch keine Blogwarte.

  58. @Eurabier 1. November 2018 at 17:10
    Feine Sahne Fischfilet empfiehlt diesen BuntespräsidentIx

    Frank-Walter Steinmeier
    Vom linken Jura-Studenten zum Bundespräsidenten

    Frank-Walter Steinmeier war schon während seiner Studienzeit politisch aktiv. Damals schrieb er für die vom Verfassungsschutz beobachtete juristische Fachzeitschrift „Demokratie und Recht“.

    https://www.deutschlandfunk.de/frank-walter-steinmeier-vom-linken-jura-studenten-zum.694.de.html?dram:article_id=378785

  59. Die Goldstücke sind aufgeklärt;islamische Sexualität oder afrikanisches Liebesleben, dazu gehören selbstverständlich auch Vergewaltigungen, Versklavungen und Apartheid.
    Empfehle da Ann Barnhardt islamic sexuality.

  60. HatteDasOpferGutmenschlichGewaehlt 1. November 2018 at 16:49
    Heisenberg73 1. November 2018 at 16:40
    Hypothese:
    Menschen können doch innerhalb von wenigen Wochen hunderte Jahre an gewachsener Kultur, Gewohnheiten
    und bisherigen Verhaltensweisen und Rechtsverständnis ablegen.
    Beweis: Deutschland, Herbst 2015.
    ################################

    Je nach Zivilisationsgrad und körperlicher Kraft findet genau dies
    nach ca. 3-6 ausbleibenden Mahlzeiten statt.

  61. „Nach dem Abitur am Gymnasium Balingen studierte Annette Widmann-Mauz acht Jahre lang Politik- und Rechtswissenschaften an der Eberhard Karls Universität Tübingen, machte aber keinen Abschluss. Von 1993 bis 1998 war sie studentische Mitarbeiterin am Projekt European Studies Program (ESP) der Universität Tübingen.“

    wikip.

    –>
    Die lag uns ackernde Bevölkerung jahrelang auf der Tasche, um dann nicht mal einen Abschluss zu machen, versteh ich das richtig ?? …ich fürchte, das hat Methode und es gibt noch viel mehr Schmarotzer, für die wir normales Volk jeden Tag arbeiten gehen und diese sogenannten Studenten machen sich Jahre lang einen faulen Lenz auf meine/unsere Kosten.

    Und dann kommt diese hochstudierte Person mit so einem ausgemachten BLÖDSINN um die Ecke. Wir leben inzwischen in einem Irrenhaus.

    Dieser schmarotzende Teil der Bevölkerung ist dafür verantwortlich, dass wir diesen angeblichen Fachkräftemangel haben, so viele haben nur keinen Bock zu arbeiten.

  62. @Doppeldenk 1. November 2018 at 17:12

    „Sexualaufklärung für Asylbewerber“
    – – – – –
    Finde ich nicht so verkehrt, wenn die dann mal da sind, sonst darf man sich nicht wundern. War ein schweres Versagen von Merkel &Co., dass man es nicht gemacht hat.

    Besser wäre es natürlich, nicht so viele reinzulassen, sonst gibt es hier in jeder Hinsicht mittelfristig afrikanische Zustände.

    Sorry, aber jemand, dem ich erst einmal beibringen muß, daß Vergewaltigungen nicht ok sind, der soll beim Teufel bleiben.

  63. … ja ja, Frau -Mauz!
    Schon eigenartig…. gerade Frauen kommen mit derartigen Geistesblitzen daher. Verwunderlich.
    Eine Frau Rieker, OB Köln, empfahl ja auch „eine Armlänge (bitte nicht erhoben und gestreckt! Da kommt der Staatsanwalt auf den Plan!) Abstand zu den Flüchtlingen“. Hä????
    Und dann sagt der Polizeipräsident von Freiburg öffentlich(heute), „… mehr Polizeipräsenz bringt gar nichts! Weil wir natürlich nicht in Diskotheken präsent sind. Vielmehr müssen die jungen Frauen über den Umgang in Diskotheken aufgeklärt werden…“ (sinngemäß)!!!!
    Er hat das geschickt „durch die Blume gesagt“. Übersetzt heißt das, „… die jungen Weiber sind selbst schuld, wenn sie sich mit den ‚Schönlingen‘ einlassen!…“
    Das trifft es besser, denke ich.
    Und nun zu der Frau -Mauz und obigen Artikel:
    Diese Frau glaubt offensichtlich an das was sie wichtigerweise von sich gibt. Also entweder ahnungslos oder senil und die Wahrheit ignorierend.
    „Integrationskurse“ sind bisher Totgeburten. Gibt „man“ ja mittlerweile selbst zu. Und dann will diese Frau Schwarzafrikanern und Musels deutsche Sexualität und „Kultur“ im Unterrichtsrahmen beibringen! Natürlich nur Männern und minderjährigen Jungs mit Vollbart.
    Ich ahne es schon, was dahinter steckt…
    Das wird vielleicht besser besucht als „normale Integrationskurse“. Selbstredend werden den triebgesteuerten Negros aus der Savanne oder vom Hindukusch deutsche willige Mädchen minderen Alters zu praktischen Übungen im Unterricht zur Verfügung gestellt. Wär doch mal WAS! Satire aus.
    Shalom!

  64. VOLLSCHADEN! Wer mit spätestens 16- Lego nicht von einer Frau unterscheiden kann, soll weiter mit LEGO spielen. Aufklären ? Vielleicht sollte man der guten Frau mal ein paar Pornofilme schicken…

  65. @ aenderung 1. November 2018 at 17:08

    HINTER JEDEM DOPPELNAMEN-WEIB* STEHT EIN MANN.

    DER HERR MAUZ KOCHT GERNE FÜR ES* & FREUT
    SICH MIT IHM* ÜBER SEINE* SIEGE, siehe hier:
    Maria-Bernhardine 1. November 2018 at 17:21

    ++++++++++++++++++++++

    *Das Weib: grammatikal. sächl.

  66. Aktionismus, um der Bevölkerung vorzugaukeln, die Regierung würde sich um Die Nöte des Volkes kümmern und was tun.

    In Wahrheit tut die Regierung nichts anderes, als Gewaltkültürelle und Kulturinkompatible im Land ihres Volkes dauerhaft anzusiedeln und das Volk mit dem Ärger, den das gewaltkültürelle Gesochse macht, alleinzulassen und bei Widerworten mit der Nahtsi- und Rassimuskeule brutalst niederzuprügeln.

    Widmann-Mauz in die Produktion!

  67. Wir haben echt die grauenhaftesten und unfähigsten Politiker der Welt! Diese Nullnummern entscheiden über UNSER Leben, unsere Zukunft! Die wir Dank dieser Verbrecher nicht mehr haben werden.
    Foto s.u.

    GESPRÄCH ZUM THEMA FACHKRÄFTEGEWINNUNG MIT BUNDESMINISTER ALTMAIER
    BY WIDMANN-MAUZ

    Bis Ende 2018 soll das Fachkräfteeinwanderungsgesetz vom Kabinett auf den Weg gebracht werden. Wichtig dabei ist, dass die Einwanderungsmöglichkeiten auf alle beruflich Qualifizierten ausgeweitet werden.

    https://www.widmann-mauz.de/gespraech-zum-thema-fachkraeftegewinnung-mit-bundesminister-altmaier/

  68. Sehr geehrte Frau Widmann-Mauz,
    nehmen Sie bitte zur Kenntnis, daß es gar
    keine Vergewaltigungen geben kann!
    Weil, Frau mit Rock hoch,läuft schneller als Mann mit Hose runter…

    Mama hol mich vonne Zeche ich kann datt Schwatte nicht mehr sehen.
    Ich hab für solche Berufsschwurbler einfach keine Worte mehr,
    die haben alle ne ordentliche Schulbildung genossen und reden solch
    einen Schwachsinn.
    Raus mit diesem Rapefuggeepack,das könnte die Deutsche Frau noch am ehesten retten,
    aber wie ich schonmal sagte, mein Mitgefühl nimmt immer weiter ab, wenn ich mir
    die Ergebnisse der letzten beiden Wahlen anschaue.
    Lieber die Grünen Khmer wählen,als die wirkliche Alternative zur Verhinderung von
    zukünftigen Vergewaltigung und Sodomiearien, das zeigt, die haben es immer noch nicht
    begriffen,also, dann lauft demnächst schneller ,mit Rock hoch, das könnte helfen , ah ja
    und ne Armlänge Abstand halten, sich nicht so aufreizend zeigen und wenn es dunkel wird
    nicht mehr die Wohnungen verlassen,hab ich sonst noch irgendeinen Politiker Schwachsinn
    vergessen?!
    Ja doch, Seehofers, davon geht Deutschland nicht unter und Merkels, die Jugendlichen und jungen Männer
    mit Migrationshintergrund werden öfter mal Straffällig.

  69. HatteDasOpferGutmenschlichGewaehlt 1. November 2018 at 16:49
    _____________________________________
    Heisenberg73 1. November 2018 at 16:40

    Hypothese:
    Menschen können doch innerhalb von wenigen Wochen hunderte Jahre an gewachsener Kultur, Gewohnheiten und bisherigen Verhaltensweisen und Rechtsverständnis ablegen.
    _____________________________________
    Beweis: Deutschland, Herbst 2015.

    Die mohammedanischen „Flüchtlinge™“ zeigten und bestätigten 2015 ihre über hunderte Jahre gewachsene Kultur, Gewohnheiten und bisherigen Verhaltensweisen und ihr Rechtsverständnis, indem sie, wie sie es als Raubnomaden gewohnt sind, in Heeresstärke einfielen.
    Das Gleiche für Schwarzafrikaner, die demnächst wie Heuschrecken kommen werden.

  70. es gibt dumme , es gibt saudumme menschen, und es gibt den bundestag mit all seinen …hlbirn…..
    im affengehege im berliner zoo gibts mehr iq!!

  71. GOLEO 1. November 2018 at 17:19

    Tja, alleine mit der Grenzsicherung führt Trump unser Politpack vor und demaskiert sie als Lügner, wenn unser Pack sagt, eine Grenze könne man nicht schützen.

    Klar kann man, man muss nur wollen.

  72. 50 Millionen € Sozialmissbrauch bei Hartz VI durch osteuropische Banden. Da sieht man wie unser Land von Leuten, die hier nichts verloren haben, ausgeplündert wird.

    Ok, man hat es nun festgestellt und was hat das für die Verursacher für Folgen und was will man dagegen machen? Keine? Nix? Auch gut, passt zum Merkel-Schland.

    Das ist mehr als die Hälfte des „Euro-Jackpots“, das muss man sich mal überlegen! 😮

  73. Die Ausführungen dieser Mauzi sind eine Beleidigung des gesunden Menschenverstands. Wer bis zum Teenageralter noch keinerlei Sozialisierung erfahren hat, bei dem ist auch nichts mehr zu sozialisieren! Er ist schlichtweg nicht gesellschaftsfähig. Das ist von Psychologen auch bestätigt. Und Sozialisierung beinhaltet nicht nur Regeln des Zusammenlebens, Gebote, Verbote, sondern auch und ganz besonders den Respekt vor anderen Menschen. Selbstverständlich auch Empathie für unserere tierischen Mitgeschöpfe.

  74. Soche Auswüchse gibt es nur in Deutschland, weil hier jeder Grenzdebile auf Kosten der Steuerzahler für lau studieren kann.

    Studiengebühren wie in den USA, dann ist schnell Schluss mit lustig.

  75. Erinnert irgendwie an „Eine Armlänge Abstand“. Wie hohl sind diese blöden Weiber eigentlich? Was soll denn ein Sexualkundeunterricht bei diesen Unmenschen bewirken? Vielleicht sollte die Dame selbst mal in die Bresche springen und mit den Orks ein kleines Schäferstündchen, nur zur Aufklärung versteht sich, verbringen. 7 bis 15, das schafft die schon. Danach weiß sie sicher genau bescheid.

  76. Erst holen die Altparteienbratzen illegal die „halbe Welt“ nach Deutschland und lassen jeden rein (auch gern ohne Ausweis, aber mit Smartphone), der das Wort Asyl stammeln kann, dann versäumen sie es aus ideologischen Gründen (alle sind gleich), den Illegalen zu sagen, wie es hier lang geht und nun nach 3 Jahren (!!!) versuchen die es mit ungeeigneten/dämlichen Mitteln und Plazebos das angerichtete totale Chaos zu bewältigen. Was soll man dazu sagen?
    Was sollen unfähige und kriminelle Politiker denn für Lösungen bieten? Welche die wirken?
    Das ist von denen nicht zu erwarten. Man wurschtelt einfach so weiter, man ist selbst ja nicht betroffen, ihren Mist müssen doch immer nur andere ausbaden.
    Man hätte von Anfang an sagen müssen: Werdet ihr kriminell – fliegt ihr sofort raus!
    Frauen werden hier anders, als bei Euch behandelt, wer sich an die hiesigen Regeln nicht hält>>> Raus! Und man hätte das von Anfang an auch so machen müssen!
    Sexualkunde ist bei den illegalen Kulturfremden dass absolut falsche Instrument (die wissen ganz genau, wie das funktioniert) – Strafandrohung und sofortige Umsetzung wäre der richtige Weg. Larifari kapieren diese unzivilisierten Illegalen sowieso nicht.
    Die ganze Kiste ist aber schon so verfahren, da müssten zuerst die 700 000 abgelehnten Asylforderer/SChmarotzer sofort raus, dann müssen die „Syrer“ weg, der Krieg ist zu Ende.
    Und was machen die Altparteien? Die Unterschreiben einen UN-Migrationspakt, der unseren Untergang bedeutet – und das natürlich ungefragt, wie immer. Dann kommen zu den massiven Problemen, die wir eh schon haben noch Millionen hinzu, abgesehen vom illegalen Familiennachzug und dem seit 3 Jahren illegal anhaltenden Asyltourismus.

    Und ich kann es nicht mehr hören: „…es würden ja derzeit weniger kommen…“
    Das riesen Problem ist: die kommen immer noch obendrauf 10 000-15 000 im Monat !!!

  77. Und zu Widmann-Mauz muss ich noch sagen, dass sie blöde, naiv oder bösartig ist, wenn sie erzählt, dass man den Gästen unserer Regierung die Regeln nur erklären muss.

    Nein, die wissen sehr wohl, dass nicht vergewaltigen und belästigen dürfen, man frage nurmal einen von denen, was er davon hält, wenn seine Schwester, Mutter oder Cousine von fremden Männern betatscht oder vergewaltigt wird.

    Sie kennen die Regeln, denken aber aus Verachtung uns gegenüber nichtmal im Traum daran, die Regeln zu befolgen.

  78. @ Maria-Bernhardine 1. November 2018 at 16:59

    Das Lamm und der Wolf (griech. …) ist eine Fabel, die
    dem altgriechischen Fabeldichter Äsop zugeschrieben wird…

    Diese Fabel zielt auf das Sprichwort „Der Wolf findet leicht eine Ursache wenn er das Schaf fressen will.“ ab.

    Ein Wolf und ein Lamm stehen in einiger Entfernung an einem Bach und trinken. Der Wolf sucht vor sich selbst einen Grund, um das Lamm fressen zu können. Das Lamm verteidigt sich: „Ach, Herr!“ flehte das zitternde Lämmchen,…

    Für den Wolf ist diese „Ausrede“ aber nicht von Bedeutung: „Du Unverschämter!“ so endigt der Wolf mit erheuchelter Wut, indem er die Zähne fletschte. „Tot oder nicht tot, weiß ich doch, daß euer ganzes Geschlecht mich hasset, und dafür muß ich mich rächen.“…
    https://de.wikipedia.org/wiki/Das_Lamm_und_der_Wolf

  79. Unser Bundespräsident traf sich heute in Chemnitz mit Migranten und Pass-Deutschen zum Kaffeetrinken. Thema war das Zusammenleben miteinander.

    Schön das Sie mal darüber geredet haben, Herr Bundesaugust. Ergab sich daraus schon der nächste Kampf gegen Rächtz?

  80. Duckmäuserei scheint im Merkelismus eine abartige Krankheit zu sein. Alles Eigene verleugnen, alles Fremde bejahen. Es ist mit Sicherheit so gewollt, dass so viele PolitikerInnen in Ämtern sitzen, von denen sie keine Ahnung haben.

    Denkt doch an Frau Prof. Gertrud Höhler, der konnten die Merkelanten kein X für ein U vormachen.

  81. Für die Opfer von Chemnitz und überall muss das doch ein Hohn und Schlag in die Fresse gewesen sein. Wie gerade bei Tagesschau24″gesagt wurde, war der Termin so gut wie unbekannt, abgezirkelt und nur mit 13 eingeladenen Chemnitzern durchgeführt. Arsch in der Hose hatte der Bundesaugust wohl nicht sich mal mit richtigen Bürgern Chemnitz unterhalten zu wollen.

  82. Cendrillon 1. November 2018 at 16:48

    Widmann-Maunz wäre ein schöner Katzenname.

    Und würde sich auch an einer Zellentür gut machen.

  83. Wer einen anderen Menschen ohne dessen Zustimmung bespringt ist ein Vergewaltiger und damit kriminell und zwar überall auf der Welt und in jeder Gemeinschaft. Wahrscheinlich hat so ein Vergewaltiger irgendeine Kultur, zivilisiert ist er aber keineswegs. Wenn jetzt diesen Menschen ihre Kultur in unseren Landen auf unser Normalniveau zivilisiert werden soll, dann sind wir hier viele Jahrzehnte voll beschäftigt und werden grandios scheitern. So jedenfalls zeigt es die Geschichte ab Adam&Eva.

  84. Ich denke mal, in Afficka packen gerade ganze Divisonen ihre Bündel, fertig zum Abmarsch nach West-EU, vornehmlich D-Bananistan, warten nur noch auf das Vertragsfeuerwerk in Marrakesch Mitte Dez.
    In jedem Kral wird quasi schon auf Vorrat gepoppt, um Ersatzbrigaden aufzustellen. Gegen das, was da auf uns zurollen wird, waren alle bisherigen Übergriffe Kindergeburtstag. Sämtliche Citys sind doch jetzt schon finsterschwarz, überall wird gelauert und baldowert und gespannt,
    und der dicke affikanische Hals wird immer dicker, wenn ma sieht, wer da alles einkaufen kann und wie viel Zeit, aber wenig Kohle ma selber hat.
    Von wegen, Marrakesch sei nicht bindend…..der wird bald drauf bindend gemacht, dafür hat man ihn ersonnen. Die ars..lose Politik wird genau da drauf verweisen, wenn sich zarter Protest regt. Gegen die krummen Rücken unserer Politverbrecher, die zu unserem Schaden nach Brüssel/UN buckeln, helfen nicht mal Wärmepflaster, so dick wie das Telefonbuch von Manhattan-Süd.

  85. Demnächst noch :
    – Betriebswirtschaftslehrgänge für Bankräuber, Betrüger etc.
    – Metzger-Workshops für Kopfabhacker.
    – bezahlten Kampfsportunterricht für Gewalttäter und Schläger.

    Und eine lebenslängliche Gummizelle für Integrationsbeauftragte.

  86. Die Grünen haben jetzt eine neue App entwickelt. Da kann man sich bereits von weitem die Penislänge eines Negers in Originalgröße auf dem Handy anzeigen lassen! Für den richtigen Sicherheitsabstand.

    Aber welche Frau läuft schon an Silvester mit einem 1m langen Handy auf der Domplatte herum?

  87. GOLEO 1. November 2018 at 17:35

    Link dazu
    https://www.welt.de/politik/article183082218/Hartz-IV-Kriminelle-Banden-erschleichen-offenbar-50-Millionen-Euro.html
    ————
    Die Kommentare sind wieder „köstlich“, trotz dem totalen Altparteienchaos – jeden Tag kommt immer mehr Dreck nach oben, den die zu verantworten haben.
    Und lasst mich raten: Duisburg, Essen, Dortmund?
    Und ganz klar, 50 Mio auszahlen ging, dazu hatte man genug Personal, die Verbrecher auszusortieren ging nicht dafür gab es zu wenig Personal.
    Ich denke, es geht immer gut den Deutschen um sein Steuer/Abgaben/Einzahlungsgeld auszunehmen/abzukassieren, Recht und Ordnung, bzw. Gesetze durchzusetzen geht schon lange nicht mehr. Das ist nur den Volksverrätern von den Altparteien zu verdanken und ihrer unsäglichen kriminiellen Vorsitzenden.

  88. Stuhlkreise bringen gar nichts.
    Jedem Goldstück einfach einen Esel oder ein Kamel oder ein Huhn zuordnen.
    Der Druck ist weg. Wie im Land der Ahnen.
    Manchmal erübrigt sich dann das Schlachten.
    Obwohl – was werden nun die Tierschützer sagen ?

    Sorry, Leute ich kann diese ganzen Merkel-Scheißer nur noch
    in Satire ertragen.

  89. Vom Kreißsaal in den Kindergarten, von der Schule in den Uni-Saal, 8 Jahre abgehangen im Studium, und ab in den Bundestag. Was hat der Steuerzahler allein für Ihre 8 Jahre Studium bezahlt…..? Dafür könnte die Tusnelda mal einige Monate unentgeltlich im Altersheim was “ abbezahlen“, und den bissigen Jens Spahn gleich mitnehmen. Der musste auch noch nie handfeste Arbeit durchstehen!!!

  90. „Integrationsbeauftragte will Sexualaufklärung für Asylbewerber“
    Wie dermaßen infantil-dümmlich geht’s eigentlich noch?
    Habe ich schon gesagt das Politiker außerhalb ihres Habitats
    nicht lebensfähig VERBLÖDET sind??

  91. Äußerlich ist Frau Maunz zwar eine alte Frau. Innerlich jedoch, ist sie ein kleines Kind geblieben. Ein Kind, dem die Eltern nicht erklärt haben, was Männer mit Frauen tun, wenn die Anarchie herrscht. Ein Kind, das keine Ahnung hat vom Leben, außerhalb der Zivilisation.

  92. GOLEO 1. November 2018 at 17:19

    Trump stockt die Anzahl der Soldaten 8K auf 15K ab sofort auf. Die Süd-Grenze nach Mexico wird dicht gemacht. Da kommt keine Maus legal mehr durch und wenn doch, dann im Leichensack zurück.

    Man stelle sich das hier zu Lande oder für ganz Europa mal vor. ?
    —————————————————————————-
    Ich möchte ja Ihr Freudengeschrei nur ungern unterbrechen aber Fakten lassen sich nun mal nicht leugnen. Die Grenze zwischen den USA und Mexiko ist 3.144 km lang. An dieser Grenze 15.000 Soldaten hinzustellen bedeutet etwa 5 Soldaten die einen Kilometer Grenze bewachen.

  93. In Bad Krozingen gab es nach Übergriffen durch Afrikaner auf Frauen bereits so einen erfolglosen Kurs.

    Flüchtlinge in Bad Krozingen sollen in Kursen von Pro Familia angemessenen Umgang mit Frauen lernen

    Darin soll es um die Rechte von Frauen in Europa und den Umgang mit ihnen gehen, erklärt der stellvertretende Geschäftsführer.

    Der Sonntag: Herr Tschöpe, wie lief Ihr erster Workshop für junge Männer mit Fluchterfahrung in Bad Krozingen?

    Tschöpe: Vielleicht lag es am schwülen Wetter, vielleicht auch an den Ängsten der potenziellen Teilnehmer, es waren jedenfalls nur drei Teilnehmer da.

    http://www.badische-zeitung.de/suedwest-1/fluechtlinge-in-bad-krozingen-sollen-in-kursen-von-pro-familia-angemessenen-umgang-mit-frauen-lernen–153404798.html

  94. Da sich Frau Mauz hier konkret auf das Verbrechen von Freiburg bezieht:

    1) Sie ist der Meinung, daß „Alle Asylsuchenden müssen unmittelbar nach ihrer Ankunft in Deutschland, noch in der Erstaufnahmeeinrichtung, Wegweiserkurse über das Zusammenleben in Deutschland erhalten – und dazu gehört auch, dass es für sexuellen Missbrauch und andere Gewalttaten null Toleranz gibt“.

    2) Dies impliziert, daß Frau Mauz glaubt, hier bestünde Aufklärungsbedarf, da offensichtlich Gruppenvergewaltigungen in den Herkunftsländern der „Schutzsuchenden“ als eine Form des sozialen Zusammenlebens toleriert werden, denn sonst müßten hier keine „Wegweiserkurse“ stattfinden, um dieses Defizit auszugleichen.

    3) Und diese „Schutzsuchenden“, für die Gruppenvergwaltigungen ihrer Meinung nach im Einklang mit den gesellschaftlichen Regeln ihrer Heimatländer stehen, also dort völlig „normal“ sind, importiert sie hier mit wachsender Begeisterung millionenfach?

    4) Wie schafft sie es nur, jeden Morgen noch in den Spiegel zu schauen?

  95. Karl Eduard von Kleber 1. November 2018 at 17:33

    Unter annette.widmann-mauz@bundestag.de steht sie nach eigener Aussage Rede und Antwort.

    Na dann, sie schreit ja regelrecht danach. Dann tun wir ihr doch den Gefallen!
    ——————————-

    Wer quietscht will geölt werden. Wer das Bild der CDU-Trockenpflaume sieht, weiß auch, warum!

  96. Warum gibt es keine Kurse für deutsche Mädchen und Frauen um sie über die Gefahren bei Zusammenkünften mit diesen Raubtieren auf der freien Wildbahn aufzuklären?

  97. „Für den Wolf ist diese „Ausrede“ aber nicht von Bedeutung: „Du Unverschämter!“ so endigt der Wolf mit erheuchelter Wut, indem er die Zähne fletschte. „Tot oder nicht tot, weiß ich doch, daß euer ganzes Geschlecht mich hasset, und dafür muß ich mich rächen.“…

    Die heutigen Wölfe sind nicht mehr so akademisch wie die zu Zeiten Äsops: sie fressen die Lämmer, weil sie Hunger haben.

  98. Linkophob 1. November 2018 at 17:59
    Wer quietscht will geölt werden. Wer das Bild der CDU-Trockenpflaume sieht, weiß auch, warum!
    —————————————————————–

    Vaginale Trockenheit im Endstadium.

  99. Freya- 1. November 2018 at 17:34

    Soche Auswüchse gibt es nur in Deutschland, weil hier jeder Grenzdebile auf Kosten der Steuerzahler für lau studieren kann.

    Studiengebühren wie in den USA, dann ist schnell Schluss mit lustig.
    ———————————————————————————
    Das ist aber nicht das Kernproblem.
    Das Grundproblem besteht darin dass solche nutzlosen Figuren Karriere in der Poltik machen und auf Kosten der Steuerzahler leben obwohl sie in der freien Wirtschaft nirgends eingestellt werden würden. Mal ganz ehrlich diese Widmann-Mauz könnte sich aufgrund ihrer fehlenden beruflichen Qualitfikation glücklich schätzen wenn sie irgendwo nur ne Putzstelle auf 400 Euro Basis bekommen würde. Nichts gelernt, nie gearbeitet. Wer stellt so jemand ein?

  100. Nicht vollstreckter Haftbefehl

    Opposition greift Innenminister Strobl wegen Polizeiarbeit im Fall der Freiburger Gruppenvergewaltigung an

    FDP-Fraktionschef Hans-Ulrich Rülke und der SPD-Landtagsabgeordnete Sascha Binder verlangten am Mittwoch vom CDU-geführten Innenministerium Aufklärung, warum der seit dem 10. Oktober vorliegende Haftbefehl gegen einen der Hauptverdächtigen der Tat, die am 14. Oktober geschah, zunächst nicht vollzogen wurde.

    Innenminister Thomas Strobl müsse sich dazu in der nächsten Sitzung des Innenausschusses äußern, verlangte Binder.

    Unterdessen trafen sich am Mittwoch im Freiburger Polizeipräsidium Strobls Staatssekretär Julian Würtenberger, Freiburgs Polizeipräsident Bernhard Rotzinger und Oberbürgermeister Martin Horn (parteilos). Würtenberger sagte der Badischen Zeitung anschließend, man habe beraten, was man an der seit 2017 vereinbarten Sicherheitspartnerschaft zwischen Land und Stadt im Licht des „einschneidenden Ereignisses“ erweitern oder anders machen könne. Es gebe eine „hohe Kriminalitätsbelastung“ in Freiburg

    OB Horn hatte am Montag mehr Polizisten für seine Stadt gefordert.

    (Diese Polizisten fehlen dann wieder an anderer Stelle. Polizei leidet unter akutem Personalnotstand!)

    http://www.badische-zeitung.de/opposition-greift-innenminister-strobl-wegen-polizeiarbeit-im-fall-der-freiburger-gruppenvergewaltig

  101. Was soll man von dieser Regierung auch anderes erwarten. Als nächstes bieten sie Einbrechern eine Schlosserlehre an, damit die lernen, wie man Schlösser noch schneller knacken kann. Außerdem höre ich immer Integration. Die „Kriegsflüchtlinge“ sollen hier nicht integriert werden, sondern so bald wie möglich nach Hause geschickt werden. Sobald das Problem der Region Idlib gelöst ist, ist ganz Syrien sicher. Dann sind alle legalen und illegalen Syrer und alle, die sich als solche aufgeben, auf die Heimreise zu schicken. Putin und Assad haben schon einen ausführlichen Vorschlag zur Rücksiedelung gemacht, der von Merkels Systemmedien aber gründlich totgeschwiegen wird.

  102. @ Haremhab

    Nur zur Info:
    Ich klicke Ihre Videos grundsätzlich an.
    Heta scroll ich immer weg.
    Auf die endlosen Tapeten habe ich keine Lust.

    Ihre Redensausschnitte aus dem Bundestag sind für mich eine wichtige Informationsquelle.

    Also bitte nicht entmutigen lassen von irgendwelchen Schreibsen.

    Vielen Dank

  103. @ obelix57 1. November 2018 at 18:12

    Die Täter in Freiburg sind alle Kurden, die könnten problemlos zurück!

  104. Die Frau hat böse Augen, hängende Mundwinkel. Keine Kinder (!), verheiratet. KEINEN Berufsabschluss, Studienabbrecherin nach langer „Studienzeit“. Und dann noch „bla bla studiert“.
    Aber! Holla- die Waldfee!!!
    Ihr Deutschen (war ja selber einer …) dürft nix Gutes erwarten. Das erledigen Eure „Regierungsmitglieder“.
    Mal eruiert, wie viele davon bisher in ihrem Leben außer „große Politik“ und fetten Salären nix anderes kennengelernt haben?
    Guckt Euch die Hackfressen, Männlein und Weiblein und XX bei PK’s an.
    Da sitzt ja ein regelrechts Gruselkabinett vor der „Presse“.
    Und nur bla-bla-bla. Viel reden, ja nichts sagen- die Devise.
    Na, dann Tschau für heute!
    Laila Tov!

  105. Gibt es eigentlich Erfahrungswerte, welche schon länger hier lebende Frau (deutsch darf man ja nicht mehr sagen) sich mit „Flüchtlingen“ einlassen will bzw. mit denen ins Bett will?

    Da nützt auch keine Aufklärung, selbst auf arabisch nicht. Männer, die schon länger hier leben, sollen den „Flüchtlingen“ erzählen, wie das in Deutschland so läuft mit der Sexualität. Sie selbst haben in der Regel eine Frau oder Freundin, also Geschlechtsverkehr; die „Flüchtlinge“ aber in der Regel nicht. Da lässt sich dann schön aufklären. Anschließend gehen die Männer nach Hause und können GV haben, die „Flüchtlinge“ aber nicht.

  106. Mag ich mir gar nicht vorstellen, bei einem Dutzend Beschäler war doch sicher locker 1 mit AIDS dabei……wird doch keiner nach Einmarsch inspiziert. Jeder Wellensittich, den unsereins über die Grenze mitnimmt, muß halb Jahr in Quarantäne, na ja fast. Und dieses Gelumpe schleppt alles ungeprüft ein. Bald haben wir hier Ebola, Pest, TBC und andere Leckereien.
    Hey, Onkel Dieter, bring mal was Neues, DSDS, suchen wir den Superpopper. Bringt die Neger (und andere) in Lohn und Brot, sie sind weg vonne Strasse und unsere Weiber haben Stück weit Ruhe.
    Win-Win.

  107. Nix gelernt, nie gearbeitet – dann kommt so etwas dabei raus. Diese Weiber sollten sich freiwillig als Astlöcher für die Fickfachkräfte zur Verfügung stellen.

  108. Freya- 1. November 2018 at 18:05
    Dachte die Asyler bekommen schon Gutscheine fürs Bordell?
    ——————————–
    D ist doch jetzt schon das größte Freiluft-Laufhaus auffem Globus.
    Man sollte die Neger vorn Sulky spannen und ´ne Stute vorweg traben lassen, ich würde jede Dreierwette haushoch gewinnen.

  109. @ Freya- 1. November 2018 at 18:05
    Dachte die Asyler bekommen schon Gutscheine fürs Bordell?
    ———————————————-
    Genau das war auch mein Gedanke – 100%
    Vielleicht könnten sich ja auch einige Gutmenschinnen finden zum Druckabbau.

  110. @ matrixx 1. November 2018 at 18:05
    @ Linkophob 1. November 2018 at 17:59

    …ist ziemlicher Unfug, den Sie schreiben. Sieht nicht
    danach aus, als ob sich Widmann u. Mauz nicht liebten:
    Maria-Bernhardine 1. November 2018 at 17:21

    Annette WD ist nicht häßlich; sie hat schöne blaue Augen.
    Mal abgesehen davon, daß sie dummes Zeug redet,
    ob absichtl. od. versehen, wissen wir nicht; jedenfalls
    verdient sie mit ihrem Dünnpfiff dicke Staatsknete.

    Weidel ist auch nicht gerade DIE Männerschönheit,
    schon gar nicht mit ihrer Männerkleidung am Leib.
    Darin sieht sie aus, wie eine strenge Gouvernante.
    Und erst die alten Knilche bei der AfD…

    AfD-Fraktionschefin Alice Weidel will mit ihrer singhales.
    Lebensgefährtin und den beiden Adoptivsöhnen(???)
    2018 nach Berlin umziehen… Okt. 2017:
    https://news-und-nachrichten.de/artikel/afd-fraktionschefin-alice-weidel-zieht-mit-familie-nach-berlin/

  111. Wir haben nur noch Arshlö….. und Volltrottel in der Regierung
    sitzen.
    Es fällt auf, dass die Frauenquote in dieser Spezies doch eine
    sehr große Rolle einnimmt.
    Sämtliche Frauen der Altparteien, die diese Islam-Politik unterstützen,
    gehören nach der Bereinigung, gesondert behandelt !
    Ich denke da an einen 10 jährigen Kuraufenthalt in Saudi-Arabien, Ägypten,
    Iran, Afghanistan, Kongo, Nigeria usw. … eine anschließende Verwahrung, wird es nicht
    mehr geben, …. Gott sei dank !

  112. @Tetzlaff 1. November 2018 at 18:20
    Na na, lieber Alfred!!!!
    „… dieses Gelumpe schleppt alles ungeprüft ein.“
    Das die Bezeichnung „Gelumpe“ zur Anzeige führen kann weißt Du sicherlich ….
    Pegida und Lutz Bachmann hat es ja gespürt.
    Da ging ein Aufschrei durch die dt. „Presselandschaft“.
    Was das Einschleppen von bisher als ausgerottet angesehener infektiösen Krankheiten zahlenmäßig durch die „Flüchtlinge“ (bei uns in IL heißen diese offiziell ! „Eindringlinge“!) nach D und EU angeht, da darf ich Dich aufklären, das diese tatsächlich schon seit Jahren explodiert (!) sind.
    Dt. Ärztezeitungen berichten seit Längerem über die Zunahme von Hepa C, TBC- 2 und auch HIV.
    Vorsichtig wird dabei umschrieben, wie dieser „Anstieg“ zu erklären ist.
    Kein fake!
    Dir alles Gute!
    Laila Tov!

  113. Was in diesem Artikel leider rnicht erwähnt wird, ist, dass diese total verblödete Merkelmagd auch gefordert hat, dass staatliche Behörden in Zukunft nur noch mit Verbänden und Organisationen Gespräche führen sollen, wenn diese dabei auch von mindestens einer Frau vertreten werden.

    Das ist Hardcorefeminismus, der sogar Alice Schwarzer erschaudern ließe. Annalena Baerbock ist wahrscheinlich schon frustiert, dass nicht ihr diese männerfeindliche Idee gekommen ist. Wer nicht die Frauenquote erfüllt, darf nicht einmal mehr als Gesprächspartner dienen.

    Rassismus und Ausgrenzung in ihrer höchsten faschistischen Endstufe.

    Weg mit diesem Dreck! Wegwegweg!

  114. Das sind alles sehr gute Vorschläge von Frau Maunz oder wie die heisst. Es sollte auch neben Sexualaufklärung, auch noch Kriminalitätsaufklärung geben. „Du sollst nicht töten, auch wenn es im Koran steht, Du sollst keinen Ehrenmord mehr durchführen.“ Herr Stürzenberger könnte eine entsprechende Bildungseinrichtung betreiben. Da es auch Deutsche Kriminelle und Vergewaltiger gibt, müssten aus Gründen der Diskriminierung alle in Deutschland Lebenden einen solchen Kurs besuchen. Dann sind (fast) alle Probleme gelöst. So kann die Migration eine Chance für alle bedeuten. Ich verstehe gar nicht, warum man nicht schon eher darauf kam, solche Kurse anzubieten.
    Auch ein Toleranzkurs wäre gut. Alle Muslime müssen einen Koran verbrennen und dabei lächeln. Alle AfDler müssen nach Mekka beten und alle SPDler müssen bei einem AfDler einkaufen und Frau Weidel zu sich nach Hause einladen.

  115. Nach dem Abitur am Gymnasium Balingen studierte Annette Widmann-Mauz acht(!) Jahre lang Politik- und Rechtswissenschaften an der Eberhard Karls Universität Tübingen, machte aber keinenAbschluss.“

    Diese nichtsnutzige Dummtrulla könnte mit dieser „hervorragenden“ Biographie direkt Mitglied bei den berufsfernen „Grünen Khmer“ sein.

  116. @ Zuri Ariel 1. November 2018 at 18:16

    Das stimmt so pauschal nicht! Im übrigen gibt
    es auch viele Weidel-Fotos, worauf sie ziemlich
    nach vertrocknete Jungfer aussieht. Eigene Kinder
    hat sie auch keine, nur ihre bi Einwanderin aus Ceylon.
    https://patriceayme.files.wordpress.com/2017/09/afd-leader-with-wife.jpg
    Viele rechte Männer haben auch keine Kinder oder sind
    selber potthäßlich.
    Annette Widmann-Maunz
    https://pbs.twimg.com/profile_images/894593873212837891/riLfB1sk_400x400.jpg

  117. @Maria-Bernhardine 1. November 2018 at 18:38
    … „alte Knilche bei der AfD“????
    Was ist Dir lieber? Studienabbrecher, Berufsverweigerer, Lebensunerfahrene? Findest Du bei allen „Altparteien“! Eine „junge Partei“ in Opposition, die nur wegen der kürzlichen Gründung „jung“ ist hat mit Sicherheit mehr fachliche und sachliche Power als die bisher den Deutschen aufgetischten „Einheits- Parteien“. Und was die Rhetorik angeht, da ist eine Alice Weidel, mag sie sein wie sie will, einer Frau -Munz haushoch überlegen!
    Da ich aus dem ehem. „Osten von D“ stamme, weiß‘ ich es nur zu gut was „Einheits- Parteien“ angeht.
    Laila Tov und schönen Abend Dir!

  118. Die Verbands-Anstandsdame dürfte in Zeiten des Genderismus ja kein Problem darstellen. Zieht sich halt einer der Verbandsvertreter ein Kopftuch auf und gut, er fühlt sich heute sehr weiblich.

    Vielleicht stört sich ja dann noch ein Verbandsvertreter, dass kein diverses Wesen dabei ist…

    Zum Thema: Also, da war erscheint mir im Nachhinein der Rat mit der Armlänge doch noch realitätsnäher…

  119. „Schon länger hier lebende Männer müssen mit neu zugewanderten Männern unmissverständlich darüber reden, wie Sexualität und Gleichberechtigung in Deutschland gelebt werden ..

    Bei den Gesprächen mit den schwanzgesteuerten Merkel-Orks könnte folgender Meinungsverstärker hilfreich sein:
    https://img01.lachschon.de/images/107775_diskutieren.jpg
    Falls der nicht ausreicht:
    https://66.media.tumblr.com/93bbd62dff973994a09b26a7c76955dd/tumblr_mjmantk5XU1s7xl2to1_500.jpg

  120. Erstaunlich, mit welcher Naivität Menschen das glauben, was sie glauben wollen. Die Gans bittet den Fuchs in den Käfig. Na dann!

  121. Es gibt sicher viele hilfsbereite Damen, die dem Sexualkundeunterricht mit Rat und Tat zur Verfügung stehen wollen. Insofern generiert diese „Integrationsbeauftragte“ durchaus Wählerstimmen für sich.

  122. Integrationsbeauftragte will Sexualaufklärung für Asylbewerber“……
    ——————————————————————————-

    Au fein, gute Idee….-, dann gibt’s nur noch „Zivilisierte, Aufgeklärte“ Vergewaltigungen !
    Also darauf muss man erstmal kommen.

    Was wäre die Welt doch ohne diese „aufgeklärten“ HumaniSSt*INNEN ?!

    Auweiauweiaaaahhhh….. die C*du ist ja mittlerweile „humaniSSt_ischer“ drauf, wie selbst die Grün*INNEN, da wird selbst der Merz nichts mehr retten können.
    Früher hätte es bei der Partei mit dem C* alleine bei dem Wort „Sexualkunde“ schon Kopfschütteln oder Zähneftletschen gegeben, aber heutzutage….. Da können die Brüda aus dem Morgenland im Sexualkundekurs der Kreisvolkshochschule, bei der Widmann-Mauz*Bitch anscheinend noch ne Menge lernen.

    Wo man hinsieht, GUTmönnnschitis !

    Den „HumaniSSmus“ in seinem Lauf, hält weder Ochs noch Esel auf.
    :mrgreen:

  123. Netzfund:

    Freiburg:

    Tragische Ereignisse um Massenvergewaltigung!

    Ermittlungen gegen mindestens drei Polizeibeamte!

    Leider wurde die Freiburger Massenvergewaltigung nun von einem traurigen Ereignis überschattet.
    Wie ein Pressesprecher der örtlichen SPD Fraktion heute mitteilte, wurde ausgerechnet der einzige „deutsche“ Täter Hassan K. ( altdeutscher Germanenname) bei seiner Verhaftung während der letzten Nacht so feste in den Streifenwagen geschubst, das er ein deutlich sichtbares Hämatom über dem linken Auge davongetragen hat. Laut ärztlicher Prognose, wird der unschön anmutende Fleck noch mindestens eine Woche weh tun. Dabei hatte K. aufgrund seiner geringen Zahl an Delikten, die sich größtenteils lediglich auf einfachen Raub und Körperverletzung beschränkten, erst letzte Woche zum Dank die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten. Auch war K. noch nicht einmal Haupttäter! Nach eigenen Angaben habe er lediglich „einmal kurz reingesteckt“. Geschlagen habe er das das Opfer zum Beispiel kaum. Das ausgerechnet er nun zum Opfer wird, klingt schon fast paradox, so Landtagsabgeordneter Vollpfosten (SPD).
    K. habe sich zudem kaum der Festnahme widersetzt. Nach allgemein üblichen Faustschlägen und Tritten, habe er nachdem ihm Handschellen angelegt wurden, sogar trotz fehlendem Knebel freiwillig darauf verzichtet, die Beamten zu bespucken. Die SPD Fraktion habe sich somit umgehend mit dem Management der Toten Hosen in Verbindung gesetzt. Diese sagten spontan zu, noch diese Woche mit freundlicher Unterstützung von Feine Sahne Fischfilet ein Gratiskonzert gegen sich ausweitende Polizeigewalt zu veranstalten. Bundeskanzlerin Merkel, sowie die gesamte Bundesregierung stünden zudem geschlossen hinter dem Vorhaben und haben ihre Unterstützung versichert. Im Zuge dessen werden dann beide Bands ihr erst kürzlich fertiggestelltes Gemeinschaftliches Album „Bullenschwein Verrecke“ unter Berufung auf die Freiheit der Kunst erstmalig live auf der Bühne präsentieren. Titel wie: „Der Schädel bricht von links“ oder „Alles Nazis außer Mutti“ sind allerdings jetzt schon via Download erhältlich.
    Der Erlös geht an einen Spendenfond für Afrikanische Wirtschaftsflüchtlinge, die aus gesundheitlichen Gründen erster Klasse fliegen müssen.

  124. Maria-Bernhardine 1. November 2018 at 18:56

    „Als Widmann-Mauz noch blond war, 2011….
    ——————————————————————

    Geht garnich !

    Blond, ighittttttt is ja voll natsieh ey !

  125. Ein typischer Gehirnfurz einer Studienabbrecherin nach 8 Jahren Gammel an einer roten Uni…….
    Selber noch nie gearbeitet, nur CDU-Parteibonzenjobs, hätte damit auch bei CM90/die Pädos mitmachen können…….

    Wiki:
    Nach dem Abitur am Gymnasium Balingen studierte Annette Widmann-Mauz acht Jahre lang Politik- und Rechtswissenschaften an der Eberhard Karls Universität Tübingen, machte aber keinen Abschluss.[2]

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/deutsche-spitzenpolitiker-verschleiern-ihre-studienabbrueche-12194627.html

  126. @ Zuri Ariel 1. November 2018 at 19:00

    1.) Geht es darum, daß sich hier rechte Trollmänner
    über AWMs Aussehen in untergriffiger Weise lustig
    machen; Männer, die vielleicht selber potthäßlich sind u.
    keine Kinder haben.

    2.) Auch wenn Gauland Richtiges sagt, sollte er sich
    trotzdem seine häßlichen Zähne machen lassen.
    Keiner verlangt von ihm, daß er sich vernachlässigen
    sollte. Es gehört auch zum Respekt vor dem Wähler,
    daß man ordentlich auftritt.

    3.) Weidel macht sich unnötig männl. zurecht u. erfüllt damit
    das Klischee eines Lesberichs. Das andere Extrem ist die
    verschwenderische Diva Chebli, die vermutl. ihre Klamotten
    gar nicht mehr wäscht, sondern einfach was Neues anzieht.

    4.) Für Sie immernoch Sie!

  127. Realität !

    Ich bekomme alle Mädchen. Die meisten sind um die 16, manche jünger. Die machen alles für eine freie Fahrt“: Mädchen aus den Armenvierteln Südafrikas können sich die Fahrt zur Schule oft nicht leisten. Busfahrer nutzen das aus.
    Für junge Mädchen in Südafrika ist der Schulweg oft ein riskanter Spießrutenlauf: Sie werden angebaggert, begrapscht oder vergewaltigt. Die Gefahr geht vor allem von den Fahrern der privaten Minibusse aus, die hier sowohl öffentliche Verkehrsmittel als auch Schulbusse ersetzen.
    Die Fahrer suchen sich oft ein hübsches Mädchen aus, das sie zu ihrer „Taxi-Queen“ küren, also zur „Königin“. Das Mädchen darf umsonst mitfahren und bekommt meist auch kleine Geschenke. Doch im Gegenzug will der Fahrer meist sexuelle Handlungen.
    Das könnte Sie auch interessieren:
    Festnahme im Fall des toten Schülers im Sauerland
    Das Phänomen der „Taxi-Queens“ ist einer der Gründe dafür, dass sich in Südafrika jeden Tag fast 300 junge Frauen im Alter von 15 bis 24 neu mit HIV anstecken. Oft beginnt ein Verhältnis mit einem der Fahrer für die aus armen Familien stammenden Mädchen als Tauschgeschäft, doch werden sie in der ungleichen Beziehung schnell zu Opfern: Häufig bestehen die älteren und wohlhabenderen Fahrer auf riskanten Sex ohne Kondome. Immer wieder kommt es auch zu brutaler sexueller Gewalt.
    „Die machen alles für eine freie Fahrt“
    „Ich bekomme alle Mädchen. Die meisten sind um die 16, aber manche sind auch jünger“, prahlt Trust Mboa, ein 31-jähriger Fahrer aus dem Armenviertel Alexandra in Johannesburg. Gerade hat er mit seinem Minibus, der hier „Taxi“ genannt wird, Kinder aus der Schule abgeholt – vorne ein Mädchen. „Ich habe oft ‚Taxi-Queens‘. Die machen doch alles für eine freie Fahrt und ein paar nette Worte“, sagt er und lacht.
    Er wolle natürlich keine Beziehung mit seinen Königinnen. „Ich will einfach nur Sex. Der Rest ist mir egal.“ Manchmal müsse er die Mädchen schon „überzeugen“, räumt er ein.
    Ab zehn Jahren werden die Mädchen zur Beute
    „Das Ganze geht los, wenn die Mädchen zehn sind“, erklärt Sexualforscherin Anna Strebel von der Universität Kapstadt. Die Fahrer seien meist zwischen 20 und 30 Jahren alt. Gerade in den ärmeren Vierteln, wo es keine Alternative zu den Minibussen gibt, sind schwarze Mädchen und junge Frauen den Fahrern oft ausgeliefert. Durch den großen Altersunterschied sowie die körperliche und wirtschaftliche Überlegenheit der Männer seien die Mädchen schutzlos.
    Das Prinzip ist einfach: Die „Königin“ fühlt sich geehrt, weil sie vorne sitzen darf und der Fahrer nett zu ihr ist – erst flirtet er, dann berührt er sie. Doch dann will er mehr. Die Fahrer nutzen die Kinder aus. „Sie sind auf das Geld der Fahrer angewiesen. Deswegen wehren sich die Mädchen oft nicht gegen den Sex“, sagt Elisabeth Mokoena, die Leiterin der psychotherapeutischen Kinderklinik in Alexandra. „Sie sehen es nicht als Vergewaltigung.“
    Eltern billigen die Beziehungen oft
    Arme Eltern billigen die Beziehungen oft, weil sie der Familie Geld sparen. Rund 30 Millionen Südafrikaner – etwa 55 Prozent der Bevölkerung – leben laut Regierung in Armut. Sie haben im Monat weniger als umgerechnet 70 Euro zur Verfügung. Zudem schritten Eltern häufig nicht ein, weil sie Angst vor den Fahrern hätten, erklärt Strebel. Diese trügen oft Waffen und verkauften Drogen.
    Taxifahrer Howard, 41, möchte nur seinen Vornamen nennen. Er erzählt von den Methoden der Fahrer: „Der Trick ist, sie Tik-süchtig zu machen“, sagt er. Tik ist ein Methamphetamin, ähnlich wie Crystal Meth. Da Fahrer es verkauften, hätten sie immer etwas dabei. „Sind die Mädchen erst einmal süchtig, kannst du sie jeden Tag haben.“ Howard schätzt, dass er in drei Jahren Sex mit rund 1000 Mädchen hatte.
    Südafrikas patriarchalische Kultur und die damit einhergehende Toleranz für sexuelle Übergriffe ist einer der Gründe, wieso das Phänomen der „Taxi-Queens“ so verbreitet ist. Laut Polizeistatistik gibt es jährlich etwa 40.000 Fälle von Vergewaltigung, etwa 110 pro Tag. Die Dunkelziffer liegt noch viel höher.
    Zudem ist der Tauschhandel „Sex gegen Geschenke oder Geld“ in ärmeren Vierteln nicht unüblich. Viele junge Frauen haben „sugar daddies“ oder „blesser“ – das sind ältere Männer, die für Sex und andere Gefälligkeiten zahlen. Das UN-Kinderhilfswerk Unicef fordert daher, mehr in die Bildung von Mädchen und die Stärkung ihrer Stellung in der Gesellschaft zu investieren, um sie davor zu schützen.
    „Sie kann kaum mehr schlafen“
    Klinikleiterin Mokoena sagt, in Alexandra würden inzwischen immerhin mehr Missbrauchsfälle gemeldet. Sie hilft zum Beispiel Moyagabo Malatisi (48), deren sechsjährige Tochter Tabane vor einigen Monaten während der Taxifahrt zur Schule vergewaltigt wurde. „Der Fahrer ist in einen Hinterhof eingebogen“, erzählt die Mutter stockend. „Er hat ihre Kleider zerrissen und sie brutal vergewaltigt.“
    Weil er ihr mit dem Tod gedroht habe, habe sie zunächst geschwiegen, so die Mutter. „Aber aufgrund der Schmerzen und des ganzen Blutes konnte sie es nicht länger verschweigen.“ Tabane werde ihr Leben lang unter dem Trauma leiden, sagt die Mutter. „Sie kann kaum mehr schlafen.“

  128. Hab’s gelesen, Maria-Bernhardine. Danke oder „Toda raba“!
    Das Foto ist von 2011. 7 Jahre her. Inzwischen ist von der damals eigentlich hübschen Frau nicht mehr viel geblieben. Siehe heute. Und ich bleibe dabei.
    Was den Artikel zur „Bischofkonferenz“ angeht:
    Das idyllische Hechingen auf der Schwäbischen Alb kenne ich gut, was Du vielleicht nicht erwarten würdest.
    Nicht weit davon ist Rottweil. Vor vielen, vielen Jahren hatte ich in Botnang (kennst Du sicher auch) beruflich zu tun. Was mir schon damals in der Gegend aufgefallen ist:
    Jede Menge „Türken“. Die Häuser und Grundstücke sahen dementsprechend aus. Das wunderte mich damals, heute überhaupt nicht mehr.
    Es wurde versucht, mir auf der Autobahn „Autobahn- Gold“ anzudrehen. Keine Polizei… aber massive Drohungen. Kannte ich aus „dem Osten“ überhaupt nicht.
    „Bischofkonferenz“…. das die ländliche Ecke der Alb total- katholisch ist, ist mir nicht unbekannt und auch kein Makel. Aber das im Zusammenhang mit der „Caritas“, welche auch schon jede Menge Negativ- Schlagzeilen gebracht hat- bis hin zu Lohndumping und Veruntreuung- unter der „Schirmherrschaft“ der Bischöfe diese berufsferne Frau -Munz „ihren Weg eingeschlagen hat“ sollte trotzdem Anlass zum Nachdenken über diese Personalie geben.
    Zu dem was sie heute „präsentiert“ und äußert wäre es angebracht, diese Frau als das zu nehmen was sie ist: Eine Partei- Soldatin und lupenreine Palästinenser- Freundin.
    Das ist ihr Hintergrund für ihr Handeln!!!!
    Laila Tov!

  129. Wie oft denn noch?
    Hat man denen nicht schon erklärt, dass man seinen Schwanz im Schwimmbecken oder der Bahn in der Hose lässt!

  130. … als ließe sich die „Gefühlsebene“ eines Menschen, sein Insulärer Kortex also, durch Gelaber ändern …
    Was da genetisch angelegt, ist einfach da und was da hin- oder wegerzogen wurde, also neuronal verändert wurde (gerne durch Traumata oder erlebte Grausamkeiten wie z.B. Tierquälereien… grausame Schlachtmethoden z.B.) … das lässt sich doch nicht mehr „hinzaubern“… Letztlich ist nur möglich, dass der entsprechend veranlagte seine Anlage unterdrückt, weil er das fehlende Gefühl lernt durch intellektuelles Wissen „auszugleichen“…

    Also, Mädels, immer dran denken: vor ’nem Date das Zertifikat eines absolvierten Sexualkurses vorzeigen lassen… und einen drauf fahren lassen… oder aber bitte hinterher nicht jammern, falls sich der Ölaugenprinz sein Schänderherz offenbart…

  131. @Horst Arnold 1. November 2018 at 19:20
    Danke! Ha ha ha, wenigstens einer auf meiner Seite! Der Artikel vom „Spiegel“ ist ausnahmsweise mal informativ…. und leider bezeichnend für das Seelenleben dieser „Integrationsbeauftragten“ ohne Medizin- Studium.
    Na, TOLL!
    Toda raba!

  132. Merkels Gäste werden der Frau Dr. Doppelname erst mal die XXL Negerlatte präsentieren und ihr dann zeigen was sie so alles drauf haben.

  133. Vor langer, langer Zeit,
    in etwa am Beginn derselbigen,
    als dereinst Hirn vom Himmel regnete,
    da zog Frau Widmann-Mauz,
    Pardon: Mensch*x Wid-Mensch*x Katzenjammer
    sich schnell einen Friesennerz an
    und spannte einen großen Regenschirm auf.

    Damit war ihr eine steile politische Karriere
    in der Islam-Dhimmi-Union (C*DU) garantiert.

  134. @Maria-Bernhardine 1. November 2018 at 19:16
    Kopf -> Tisch -> Aua

  135. Schon der Name dieser „Dame“ ist an Peinlichkeit nicht zu überbieten. Sie begann als Integrationsministerin ganz schwach, ließ dann aber stark nach!

  136. Schon der Name dieser „Dame“ ist an Peinlichkeit nicht zu überbieten. Sie begann als Integrationsministerin ganz schwach, ließ dann aber stark nach!

  137. Integrationsbeauftragte will Sexualaufklärung für Asylbewerber

    Nix fasse Frau an Vagina wenn Frau nix wolle!

  138. Wie wäre es mit Lobotomie für die entsprechenden Stellen im Gehirn.
    Oder die „vollständige Beschneidung“ alla Putin

  139. Manfred Haferburg / 01.11.2018 / 17:00
    16 Semester Politik- und Rechtswissenschaften. Was dabei rauskommt.

    (:::)

    Die Besoldung von Annette Widmann-Mauz als Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin beträgt so um die 15.000 Euro im Monat. Dafür kann der Steuerzahler schon diesen oder jenen Geistesblitz verlangen.
    https://www.achgut.com/artikel/16_semster_politik_und_rechtswissenschaften_was_dabei_rauskommt
    WENN ICH DARAN DENKE, WAS ÖZOGUZ SO FÜR 15.000€
    STAATSKNETE IM MONAT ABGESONDERT HAT, WIRD MIR
    JETZT NOCH SCHLECHT. DA KANN UNS AWM JA NOCH EINIGES
    EINBROCKEN…

  140. „Sexualaufklärung für Asylbewerber“ – Vögeln sie denn noch nicht gut genug. Ich denke, den Vergewaltigungsopfern reicht es.

    Angemessener wäre es, über die chemische Kastration von überführten Vergewaltigungstätern nachzudenken.

  141. Dann müssen sich also Asylanten doch anpassen?!?
    Zwar nicht an Deutschland, aber an eine linke Sexualdoktrin?!?
    Schon interessant…!

  142. Und, das will sie tatsächlich mit höchstem persönlichem Engagement durchführen? Echt jetzt?

  143. Weiss gar nicht was das soll – so mit Sexualaufklärung bei den Freiland-Negern.
    Schliesslich haben die Freiburger*innen (*Ich und meine Freundinnen aus dem Yoga-Kurs *)doch
    ziemlich geschlossen für die Grünen/Vergewaltiger ab 6 gestimmt.
    Die Freiburger*innen brauchen dem geradlienigen Negern und Halbneger keine wie auch immer Untenrum-Aufklärung aufzunötigen. Denn letztere reagieren stramm richtig. Die fühlen sich auch ohne Hirn-Atmungen von Studienabbrecher*innen gendermässig jeden Tag wie ein Mann und sind es deshalb auch.
    Einzigst die Freiburger*innen selbst brauchen eine Aufklärung darüber, was sie denn gewählt haben.
    Vielleicht da wo sie es alle mitbekommen. Sie und ihre Freund*innen – beim Yogakurs.

  144. Diese Fraumistndumm wie Bohnenstroh – also genaumpassend zu dieser „Regierung“! Glaubtneie dumme Nuss allen Ernstes, die eingeführten Focklnge wussten jocht wo bei der Frau die wichtigsten Körperteile sitzen, und wie sie zu „beniutzen“ sind?
    Den Herrschaften fhltbes an e twasnganznanderem, nämlich dem so oft von Linken vom deutschen Michel ngeforderten „Respekt“! Daher ihilft denen ein „Kniggekurs“ in gutem, respektvollen Lemma Benehmen gegenüber aufrauen – aber auch gegenüber Männern! Verdewaltigen und Messern sind – das muss Ihnen klargemacht werden – schwerwiegende Straftaten und führen zu langeährigen Strsfen sowie, so wäre es jedenfalls richtig, zum Entzug der weiteren Aufnthaltsberechtugung nach dem Strafvollzug! Der Schwachsinn mit der „Auf fklärng“ kann nur einem wirren Hirn entspringen!

  145. Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Annette Widmann-Mauz hat angesichts der Vergewaltigung in Freiburg gefordert, Asylbewerber über Sexualität und Gleichberechtigung in Deutschland zu informieren.

    Der innenpolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Dr. Gottfried Curio, übt daran scharfe Kritik:
    “Die haarsträubende Naivität, die Frau Widmann-Mauz hier an den Tag legt, ist angesichts der unsagbaren Verbrechen in Freiburg nur noch als zynisch zu bezeichnen: Vergewaltiger brauchen keinen Sexualkundeunterricht, sie müssen hart bestraft und möglichst abgeschoben werden: jeder sogenannte Flüchtling, der Frauen belästigt und vergewaltigt, weiß ganz genau, dass er sich gesetzwidrig verhält; es ist ihm in der Regel aber schlicht egal, da die Konsequenz eine Bewährungsstrafe ist – oder, wie jetzt gefordert, ein ‘Wegweiserkurs über das Zusammenleben in Deutschland’.

    Statt die Täterperspektive einzunehmen, wäre Opferschutz durch Ausweisung und Grenzabweisung geboten – Deutschland ist nicht die Sexual-Nachhilfeschule der Welt. Es macht fassungslos, mit welcher Schamlosigkeit hier derartige Pseudo-Lösungen präsentiert werden, die in ihrer zur Schau getragenen Blauäugigkeit nichts anderes sind als eine Verhöhnung der Opfer.

    Der ganze Vorschlag ist nicht nur realitätsfern, er zeugt auch vom politischen Willen zur Verharmlosung – wo nicht zur relativierenden Entschuldigung – schwerster Verbrechen, wenn sie von Migranten verübt werden. Wenn Personal in entscheidenden Regierungspositionen sich nicht imstande sieht – oder aus ideologischen Gründen nicht willens ist -, die Bevölkerung effektiv zu schützen, sollte es schnellstmöglich von der Regierungsverantwortung entbunden werden.”
    DAS ist auch meine Meinung, ich habe es ihr schriftlich mitgeteilt.
    an:
    Staatsministerin Annette Widmann-Mauz MdB
    Platz der Republik 1
    11011 Berlin
    Telefon: 030 227-77217
    Telefax: 030 227-76749
    E-Mail: annette.widmann-mauz@bundestag.de

  146. Acht Jahre hat die Frau gebraucht, um zu merken, daß die Uni nicht der richtige Ort für sie ist. Wer sagt ihr, daß auch die Politik nicht das Richtige für sie ist? selbst merkt die das nie. Sie sollte weiter in ihrer Puppenstubenwelt bleiben und mit Ken und Barby spielen, dort kann sie keinen Schaden anrichten.

  147. Unterrichtsvorschlag für Frau Widmann-Mauzens Ficklinge:
    Grundkurs „Vergewaltigen – aber richtig!“ (-:)

  148. Im Minirock und mit gaaanz tiefem Ausschnitt könnte Frau Mauz den „Zuflicht Suchenden“ die Körperteile der Frau zeigen, die ihre Lieblinge besonders suchen aber auch schnell um finden scheinen, sonst würde deren „Anliegen“ nicht gelingen! (-:)

  149. Frau Mauz könnte ihren Fock,ongen auch ein paar der alten Oswalt-Kolle-Filme zeigen! Das sorgt bestimmt für „Erregung“ für den nächsten „Raubzug“! (-:)

  150. Sexualaufklärung für Asylanten? Aber ficken können sie doch alle schon, und das ist bisweilen auch ihre einzige Befähigung. Kurz: Diese Alte spinnt.

  151. Zitat: Die heutigen Wölfe sind nicht mehr so akademisch wie die zu Zeiten Äsops: sie fressen die Lämmer, weil sie Hunger haben. Sie fressen nicht die Schafe, sondern sie zerreißen diese! Aus purer Lust am Töten!
    Die Wölfe die HIER ja schon fast gezüchtet werden sind ein weiterer Beweis! Für die Volldeppen in unserem Regierungsapparat. Wäre mal ein gutes Thema für PI. Diese ganzen BEKNACKTEN die diesen IRRSINN unterstützen, sollte man nachts an einen Pfahl in der Nähe einer Herde Schafe binden, und einfach warten…

  152. Die Widmann-Mauz ist selbst für das Katzenministerium zu doof. Die ist ja noch doofer als ihre türkische Vorgängerin.

  153. Haben wir es hier mit einer üblen Rassistin zu tun? Sie will alle „Asylsuchende“ in Kurse schicken. Also sind ja wohl alles potenzielle Vergewaltiger. Geht gar nicht!!!!1eins

    Zwar lustig, wie hilflos diese Pfeifen (Armlänge Abstand, bessere Beleuchtung, Kurse…) agieren gegen Merkels Schergen, hilft den zukünftigen Opfern nur leider nichts. Und es werden noch viele Opfer folgen, dafür muss man nicht einmal mit halbwegs offenen Augen durchs Leben gehen um zu dieser Erkenntnis zu kommen…

  154. Ich fordere Seminare in Werkzeugkunde für Einbrecher!…
    Kurse für Auto-Tuning für Fahrzeugdiebe!…
    „Messer schärfen leicht gemacht“ für Messermörder!
    Lehrgäne in Waffenkunde für Amok-Schützen!…
    LKW-Fahrstunden für Weihnachtsmarkt-Massenmörder!…
    Sprengstoff-Kunde für Selbstmord-Attentäter!…
    Gehirnspenden für Regierungspolitiker!!!

  155. Wieso ist eine offenbar Verrückte Integrationsbeauftragte ? Wer sowas wie Sexualkundeunterricht
    für Asylbewerber fordert hat absolut nichts begriffen…….

  156. Die haben nichts begriffen, die werden nichts begreifen und das egal was noch alles passiert.
    Wer ekelhaft lange solche Laberfächer studiert und am Ende nicht einmal einen Abschluss schafft… was soll ich zu der Frau noch sagen?
    Ich habe in Regelzeit studiert und meine Staatsexamen mit drei Einsen und einer Zwei abgeschlossen und werde nun von solch geistig Minderbemittelten regiert, die ich damals schon auf dem Campus immer nur demonstrieren sah… während ich im Hörsaal sass und geschaut habe meine Scheine zu machen.
    Ich hasse diese peinlichen Figuren, wenn der Frass in der Mensa mal wieder nicht schmeckte… dann wurde demonstriert und rumgeschrien.
    Was soll von einer solch geistigen Tieffliegerin erwartet werden?
    Eben… nichts.

    Diese Generation verwöhnter und gepamperter Wohlstandskinder wird unser Land radikal vor die Wand fahren.
    Als ob die Flüchtlinge nicht wüssten dass das pralle Lange in das feuchte Längliche gehört… die wissen alles über Sexualität und wenden es täglich an… wie blind und bescheuert muss man sein um das nicht zu erkennen?
    Deutschland hat fertig… mit solchen Gestalten in den Machtzentralen hat Deutschland ganz schnell fertig.
    Ich werde früh genug auswandern und mir den Untergang aus der Ferne ansehen.

    Gute Nacht Deutschland

  157. @Grutis, 2. November 2016, 5:29 h:
    Das kann ich Ihnen sagen- einfach weil dieses Land von einer Verrückten „regiert“ wird! (-:)

  158. @Grutis, 2. November 2016, 5:29 h:
    Das kann ich Ihnen sagen- einfach weil dieses Land von einer Verrückten „regiert“ wird! (-:)

  159. Integrationsbeauftragte will Sexualaufklärung für Asylbewerber

    ———
    Was will die dumme Kuh, die ganzen Vergewaltiger wissen doch wie es geht, was sie nicht wissen sind die Strafen, die darauf stehen aber nicht angewendet werden, da braucht sich die ZDF Halejuhla nicht wundern, das man ihr so eine Beglückung wünscht !

  160. Sarastro 2. November 2018 at 05:46
    …..
    Gehirnspenden für Regierungspolitiker!!!

    ——–
    Was soll denn das bringen, mein Guter, wenn die einmal den Mund aufmachen, liegt das Gehirn wieder draußen, denn ein Loch ist im Eimer, ein Loch

  161. Das ist das absolut Blödeste was ich jemals von einem Politiker gehört habe.
    Man wundert sich wie solche dummen Leute an solche hochbezahlten Ämter kommen.
    Ohne jeglich Lebenserfahrung, ohne Menschenkenntnis, die reinste Gutmenschenverzweiflung. In welchem rosaroten Plüschbärenkindergarten leben solche Leute wie die und werden auch noch losgelassen auf die Bürger mit ihren erbärmlichen geistigen Ergüssen.

  162. Das ist ja der Gipfel aller politisch korrekten Lügen:
    „Sexualaufklärung!“

    Es geht hier unter gar keinen Umständen um Sexualaufklärung, denn mehr oder weniger scheinen Merkels Gäste, die es treiben wie die Ratten, über diese Thema ja bescheid zu wissen.

    Hier geht es ausschliesslich um menschliche Kultur in unserem jüdisch-christlichen Abendland.
    Diese hohe Kultur des jüdisch-christlichen Abendlandes ist illegal Eingereisten und den Anhängern des Koran schlichtweg abhanden gekommen.

  163. Gewalt ist nur am Anfang der Vergewaltigung, dann geht das in normalen Sex über!
    Aussage des Bürgermeisters von Rimini im Sommer 2016, nach der Vergewaltigung einer Polnischen Urlauberin.

  164. Ich bin dafür, fremde Kulturen miteinander zu verbinden, denn sie könnten sich wunderbar ergänzen.
    Zum Beispiel das deutsche Strafrecht mit den strafrechtlichen Konsequenzen der Scharia….

  165. Angela Merkels Floskeln
    Die deutsche Regierung hat keine Antworten auf den erstarkenden Judenhass in ihrem Land.

    Nun würde man annehmen, dass eine deutsche Regierung, für die der Kampf gegen Antisemitismus eine Verpflichtung und keine Alibiübung sein sollte, ihren Antisemitismusbeauftragten entsprechend seinem, wie Klein selbst sagt, «enormen Aufgabenkatalog» personell ausreichend ausstattet. Nicht so die Regierung Merkel: Ausgestattet wurde Klein mit genau einer Mitarbeiterin. In der Antwort auf eine parlamentarische Anfrage des Grünen-Bundestagsabgeordneten Sven-Christian Kindler liess das zuständige Bundesinnenministerium mitteilen, der zweite Regierungsentwurf zum Bundeshaushalt sehe keine «gesondert ausgewiesenen Projektmittel» für den Antisemitismusbeauftragten vor. Das ist dem Amt durchaus anzumerken: keine eigene Website, keine persönliche Büro- oder Mailadresse, kein Terminkalender, keine Pressestelle.

    Zum Vergleich: Annette Widmann-Mauz, «Staatsministerin für Migration, Flüchtlinge und Integration», hat mit integrationsbeauftragte.de eine eigene Internetpräsenz, auf der Amt und Aufgaben, Organigramm sowie sämtliche Projekte, Aktionspläne und Publikationen detailliert beschrieben sind, eine eigene Büroadresse inklusive eigener Pressestelle, und sie verfügt über einen Stab von 60 Mitarbeitenden.

    Widmann-Mauz ist für die Integration der Millionen kulturferner, mehrheitlich antisemitischer Migranten zuständig, die die Bundesrepublik gemäss Katrin Göring-Eckardt (Bündnis 90/Die Grünen) «geschenkt» bekam und mit deren Hilfe Deutschland «religiöser, bunter, vielfältiger und jünger» werden soll. Für Kanzler-Bruchpilot und «Misthaufen der Geschichte»-Krakeeler Martin Schulz (SPD), der im Europaparlament Palästinenserpräsident Mahmud Abbas für seine antisemitische Brunnenvergifter-Rede bejubelte, sollen sie gar «wertvoller als Gold» sein.

    Dass nun einige dieser «Goldstücke» Kippa-tragende Israelis mitten in Berlin attackieren und verletzen, während sie dabei auf Arabisch «Yahudi» (Jude) brüllen, und dass jüdische Kinder in deutschen Schulen von muslimischen Migrantenkindern gemobbt werden, könnte ein Indiz sein, dass es mit der Integration der Neuankömmlinge noch nicht so richtig klappen will.

    https://bazonline.ch/ausland/europa/angela-merkels-floskeln/story/27805579

Comments are closed.