Der islamische Mob will die pakistanische Christin Asia Bibi (kl. Foto) hängen sehen.
Print Friendly, PDF & Email

Man stelle sich vor: Eine kritische Bemerkung zum „Propheten“ des Islam, zu Mohammed, reicht aus, um einen Menschen zum Tode zu verurteilen. „Beleidigung des Propheten“ heißt das Delikt in Pakistan. Allein dieser Umstand, diese „Recht“sprechung diskreditiert den Islam nicht nur in Pakisten, sondern weltweit dermaßen als freiheitsfeindlich, als mittelalterlich und unmenschlich, dass er überall verboten gehört.

Wo sind die Aufschreie der Empörung von Muslimen in aller Welt gegen solches Unrecht? Es gibt sie nicht, weil die große Mehrheit der Muslime dem Urteil, dem Unrecht, der Willkür, dem Verbot der Meinungsfreiheit, der Menschenrechtsverletzung zustimmt. Jede Erhebung würde das bestätigen. Weil man das Ergebnis kennt, wird gar nicht erst versucht die Meinung von Muslimen dazu zu erfragen.

Die deutsche Presse, insbesondere das Leitschiff Tagesschau, bemüht sich, das als Ausnahme hinzustellen. Ausnahme in Pakistan, Ausnahme in Deutschland, Ausnahme überall. Es ist keine Ausnahme.

Als Gouverneur Salman Taseer sich Anfang 2011 für die Abschaffung des Blasphemiegesetzes aussprach, wurde er ermordet. Hunderte, noch mal für die ARD: h u n d e r t e Geistliche gingen auf die Straße, um den Mörder zu feiern. Nicht der Mob der Straße war es, der diesen Mord feierte, sondern es waren Imame, die das taten, islamische Gelehrte und Geistliche, diejenigen, die den Glauben verkünden und verbreiten:

Eine Gruppe 500 sunnitischer Geistlicher und Gelehrter lobte Qadri für den Mord und warnte andere Politiker, dass sie das gleiche Schicksal erleiden würden, sollten sie sich wie Taseer gegen das Blasphemie-Gesetz aussprechen. Dieses sieht die Todesstrafe bei Beleidigung des Islam oder des Propheten vor.

Wo ist der weltweite Aufschrei gegen diesen Missbrauch des Islam? Es gibt ihn nicht, weil es nicht als Missbrauch, sondern als konsequente Umsetzung des Islam empfunden wird.

Das prominenteste Opfer der islamischen Unrechtsideologie in Pakistan ist die Christin Asia Bibi. Sechs Jahre saß sie schon im Gefängnis, und es ist eigentlich unerheblich, ob der Vorwurf („Beleidigung des Propheten“) zutrifft oder nicht. Das „Vergehen“ an sich und die darauf angedrohte Strafe beschämen und beschmutzen jeden, der sich dazu bekennt beziehungsweise nicht widerspricht.

Ein Funke Hoffnung keimte jetzt auf, weil Asia Bibi freigesprochen wurde. Doch löste diese Entscheidung des höchsten Gerichtes derartige Unruhen der Shithole-Jünger im Lande aus, dass die Regierung (!) jetzt eine Revision des Urteils zusagte. In der Diktion der Tagesschau wird der Mob als „Islamisten“ bezeichnet, die Ausschreitungen als „Proteste“, um den Islam nicht zu beleidigen.

Nach einer Einigung zwischen Islamisten und der Regierung sind in Pakistan die Proteste gegen den Freispruch einer Christin zu Ende gegangen. Beide Seiten verständigten sich in der Nacht darauf, dass Asia Bibi das Land nicht verlassen darf, bis die Entscheidung des Obersten Gerichts des Landes überprüft wurde.

Laut der Vereinbarung „wird die Regierung sich einem Revisionsantrag gegen die Entscheidung des Obersten Gerichts zum Freispruch Asia Bibis nicht widersetzen“, teilte der Sprecher der radikalislamischen Gruppe Tehreek-e-Labaik Pakistan (TLP) mit. Zudem würden Schritte eingeleitet, „Bibi am Verlassen des Landes zu hindern“.

Wo sich die Frau derzeit aufhält, ist nicht bekannt. Es könnte laut Medienberichten sein, dass sie bereits außerhalb des Landes geflohen sei.

Anwalt hat das Land verlassen

Ihr Anwalt Saiful Malook hat Pakistan aus Sorge um sein Leben am Morgen verlassen. „Unter den aktuellen Umständen ist es mir nicht möglich, in Pakistan zu leben“, sagte er, bevor er in ein Flugzeug nach Europa stieg.

Wer Augen hat, der sehe. So sieht Islam in Vollendung aus, nicht nur in Pakistan, sondern überall, wo sich diese Mordideologie in die Mehrheit gebracht hat. Da reicht es nicht aus zu sagen, das habe nichts mit dem Islam zu tun und der wahre Islam sei der des friedlichen Gemüsehändlers von nebenan. Solange die islamische Gemeinde dies nicht als ihr Problem (in Deutschland) ansieht, kann dies nur als stillschweigende Zustimmung gedeutet werden. Dass Moslems durchaus zu Protesten in der Lage sind, zeigten sie seinerzeit, als die Mohammedkarikaturen veröffentlicht wurden. Die trieben sie weltweit auf die Straßen. Jeder kann so sehen, wie und wo sie sich mit ihrer „Religion“ platzieren.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

150 KOMMENTARE

  1. Alle Antifakids schnell nach Pakistan:
    learning by doing ist die einzige Rettung, die diesen Jammer-Faschisten hilft.

  2. Noch einen besseren beweis was in diesen kranke Moslemhirnen vorgeht
    gibt es nicht ! Wenn wir nicht sofort handeln und gegensteuern, läuft alles
    aus dem Ruder mit dieses Moslemdesaster !
    Einen Bürgerkrieg ist die Folge davon !

  3. 17 ABGELEHNTE PUNKTE

    So begründet Österreich das Nein zum Migrationspakt

    „Die Schaffung der nicht existenten völkerrechtlichen Kategorie des ‚Migranten‘ ist zurückzuweisen“, heißt es weiter im Text. Vor diesem Hintergrund werden konkret 17 Punkte aus dem UN-Pakt abgelehnt, und zwar die folgenden:

    – Erleichterung des Statuswechsels regulärer-irregulärer Migrant
    – Familienzusammenführung soll erleichtert werden
    – Verbesserte Inklusion in den Arbeitsmarkt
    – Schaffung einer Übertragung von Ansprüchen in die Sozialversicherung
    – Zurverfügungstellung einer Grundversorgung
    – Zurverfügungstellung von Schulressourcen
    – Zugang zu höherer Bildung
    – Anerkennung von formal nicht erworbenen Qualifikationen
    – Erleichterung von Unternehmensgründungen
    – Zugang zum Gesundheitssystem
    – Ansiedlungsoptionen für Klimaflüchtlinge
    – Übernahme von Best-practices in der Integration
    – Verfolgung von Hassverbrechen
    – Aufklärung über rechtliche Verfolgungsmöglichkeiten zugunsten der Opfer von Hassverbrechen(Anzeigen, Schadenersatz)
    – Verhinderung von Täterprofilerstellungen aufgrund der Rasse, Ethnie oder Religion
    – Motivierung zur Aufdeckung von Intoleranz
    – Verhinderung von Internierungen und das Verbot von Sammelabschiebungen

    https://www.kleinezeitung.at/politik/innenpolitik/5522121/17-abgelehnte-Punkte_So-begruendet-Oesterreich-das-Nein-zum

  4. Und genau diese Scheissideologie Islam wollen wir hier nicht, mit ihren Tierquälereien, Frauenunterdrückungen, Aberglauben, Inzucht, Folter, Unterdrückung und was weiss ich noch für barbarische Sitten.
    Der ganze Islam ekelt mich nur an mit seinen Nachthemden, Rauschebärten und Kopftüchern. Die ganze abendländische Kultur ist in Gefahr, die ganze aufgeklärte Menscheit ist in Gefahr durch den Islam. Herrscht der Islam in Europa, wird die Menscheit um 1000 Jahre Entwicklung zurückgeworfen, dann sind alle Aufklärer, Philosophen und Freiheitskämpfer Europas umsonst gestorben.

    Asia Bibi wäre nun wirklich mal ein Fall, dem man hier Asyl gewähren sollte. Aber genau solche Frauen bekommen von der sog. Bundesregierung keine Hilfe. Da regt sich auch keine Frauenbewegung. Da schweigt alles aus Angst vor dem gewaltbereiten Islam. Auch hier gibt man schon dem Moslemmob nach.
    Frauen sollen keinen Alkohol trinken, nicht alleine rausgehen, am besten nur noch mit Kopftuch. Sonst sind sie an Vergewaltigungen durch Moslems mitschuldig. Das wird heute schon inoffiziell so kommuniziert von Polizei und Politik. Sehen die Deutschen nicht, wo das alles hinführt?

  5. Für das islamische Gesindel macht doch auch die Deutsche Justiz schon seit langem aus einem Mord einen weniger strafbewährten Totschlag.

  6. Auch hier schon Alltag !
    Der faschistische Moslem Indoktrination ist schon bei der Moslem Nachwuchs
    angekommen ! Gestern wieder einen Horde schreiende Moslemblagen von ca.
    8 bis 14 Jahr die quer über den Weg liefen und nicht daran dachten mir durch
    zu lassen ! Auf der Frage was das denn sollte, bekam ich die Antwort !
    Hass du Problemen du alter Drecksack bekommst gleich was auf die Fresse !
    Deutsche Fußgängerzone 2018 !
    Das nimmt garantiert kein gutes ende !
    Der Moslem Geburten Djihad nimmt Geschwindigkeit auf !
    Der Bürgerkrieg wie Ulfkotte vorhersagte, wird Wirklichkeit !

  7. Pakistan, eines der mental kaputtesten Länder der Erde, hat die Bombe. Trump, übernehmen Sie!

  8. Was ist der Unterschied zwischen dem Pöbel,
    der hierzulande gegen die Proteste wider muslimischen Massenvergewaltigungen und dem Pöbel,
    der in Pakistan für die Hinrichtung einer Christin auf die Strasse geht?
    In beiden Fällen knicken die Rudimente eines Rechtsstaats vor muslimischen Terror ein.
    Nicht einmal der Stellvertreter Christi auf Erde oder sein Filialleiter in München & Freising erheben ihre Stimmen.
    Seien wir ehrlich, wir könnten – sogar wenn wir es wollten – das Leben dieser Frau nicht retten, weil unsere eigene Kultur dem Verrat Preis gegeben worden ist. Nicht das dagegen nicht schon länger gewartnt wurde, wir wollten es einfach nicht wahr haben.

  9. Der Migrationspakt wird auch die moslemischen Landnehmer aus Pakistan auf Beutezug nach Europa locken!

  10. Text oben: Man stelle sich vor: Eine kritische Bemerkung zum „Propheten“ des Islam, zu Mohammed, reicht aus, um einen Menschen zum Tode zu verurteilen. „Beleidigung des Propheten“ heißt das Delikt in Pakistan.
    ……………………………………………………………………………………………..
    Man stelle sich vor: Diese Gotteskrieger wandern zu Hunderttausenden in Deutschland ein uns sehen unser Sozialsystem als „Allahs Gabe“.
    Dann heißt es für uns nur noch : Auf zu den Waffen! Marsch!

  11. Da gibts nur eins, die Tussi sofort nach Deutschland in Sicherheit bringen.
    Am Besten auch gleich noch ihren ganzen Clan hereinholen (wegen besserer Integration) und eine UNHCR-Mastercard mit 100.000 Euro Guthaben darauf überreichen.

  12. Man fragt sich allerernstes, ob über solche Shitholes wie Pakistan , Afghanistan oder Saudi-Barbarien nicht mal zufällig mal eine Atombombe vom Himmel fallen könnte, so als Allahs Geschenk. Ich glaube die Welt hätte viele Probleme gelöst.

  13. http://www.nordbayern.de/region/fuerth/zeugen-gesucht-vergewaltigung-im-further-pegnitzgrund-1.8266401

    Anmerkung : Täter wird als „südländischer Typ“ beschrieben.

    Zeugen gesucht: Vergewaltigung im Fürther Pegnitzgrund

    Polizei sucht Mann mit Glatze, Nickelbrille und roten Flecken im Gesicht – 03.11.2018 19:38 Uhr

    FÜRTH – Am Samstagmorgen zog ein Unbekannter eine Spaziergängerin auf Höhe der Kurgartenstraße im Fürther Pegnitzgrund in ein Gebüsch. Der Mann vergewaltigte die Frau dort, bedrohte sie mit einem Messer und floh nach der Tat.

  14. plantagenet 4. November 2018 at 13:14
    Pakistan, eines der mental kaputtesten Länder der Erde, hat die Bombe. Trump, übernehmen Sie!

    Pakistan ist eines der Länder, die weltweit an der Spitze stehen, was Familieninzuchten angeht. Gemeinsam mit den Fortschritts- und zivilisationsfeindlichen mohammedanischen Lehren entsteht dadurch ein kaum zu durchbrechender Teufelskreislauf.

  15. Denkt an Engand. Da sind Pakis (Pakistaner) sehr unbeliebt. In UK ist die Islamisierung weiter vorangeschritten.

  16. erich-m 4. November 2018 at 13:22

    „Da gibts nur eins, die Tussi sofort nach Deutschland in Sicherheit bringen.
    Am Besten auch gleich noch ihren ganzen Clan hereinholen (wegen besserer Integration) und eine UNHCR-Mastercard mit 100.000 Euro Guthaben darauf überreichen.“

    da haben sie recht!

  17. Auch wenn Morgen Tausende Christen in Pakistan abgeschlachtet werden.
    Wird der Politikdarsteller in Deutschland verkünden:
    Der Islam gehört zu Deutschland.
    Im Deutschlandfunk und würde es eine Sondersendung geben, unter dem Titel:
    Der Islam in Europa ist Frieden.

  18. Danke, dass PI-news jetzt dieses aktuelle Thema aufgegriffen hat!
    Für Familien wie die von Asia Bibi ist unser Asylgesetzt gedacht! Und nur für solche!
    Hoffentlich überlebt sie das!

  19. Der islamische Mob entscheidet also und nicht Staat und Gericht. Genau darum darf der Islam nie zu Deutschland gehören.

  20. Man denkt, das Mittelalter liegt so weit zurück, aber es ist noch immer da und hat jetzt auch schon einen Fuß auf der Schwelle zu Europa. Erschwerend ist, dass es freiwillig herein gelassen wird. Aber weshalb? 70 Jahre Gehirnwäsche kann doch nicht der einzige Grund sein ? Ist er auch nicht. In meinem ebook „Planet der Gottlosen“ habe ich erklärt, woran es liegt und wie die Lösung zur Umkehr aussieht. Es liegt an jedem selbst, dazu beizutragen, ganz ohne Gewalt und Anstrengung. Am Anfang, 2014, als das Buch geschrieben war, habe ich es kostenlos verteilt und es hagelte positive Rückmeldungen. Aber leider hat sich nichts geändert. Gekauft wurde das Buch nicht, selbst als ich es für einen Euro anbot. Liegt es am Titel? Ich verschenke es jetzt wieder an Jeden, der mir eine Rückmeldung schicken will. Schickt eine email an schalkzeit@gmail.com.

  21. erich-m 4. November 2018 at 13:22

    Da gibts nur eins, die Tussi sofort nach Deutschland in Sicherheit bringen.
    Am Besten auch gleich noch ihren ganzen Clan hereinholen (wegen besserer Integration) und eine UNHCR-Mastercard mit 100.000 Euro Guthaben darauf überreichen.
    ——————————————————————————————————
    Die Frau ist Christin und hat Jahre im Gefängnis gelitten. Wenn es jemand verdient hat hier aufgenommen zu werden, dann diese Frau und ihre Familie. Die AFD sollte sich dafür einsetzen.

  22. „Da gibts nur eins, die Tussi sofort nach Deutschland in Sicherheit bringen.
    Am Besten auch gleich noch ihren ganzen Clan hereinholen (wegen besserer Integration)
    und eine UNHCR-Mastercard mit 100.000 Euro Guthaben darauf überreichen !!!

    Hallo !!!!
    Dieser Vereinbarung ist mit einen Ausreiseverbot für sie gekoppelt !!!!
    Die kommt da so oder so nicht lebendig mehr raus !

  23. Eigentlich sind wir PIler schon so gut wie tot. Wer hat hier noch niemals den Propheten beleidigt, der werfe den ersten Stein.
    Müssen nur noch die Mehrheitsverhältnisse in Deutschland stimmen für die Moslems. Mit Hilfe der Grünen und Merkelleute schaffen die das auch. So gesehen morden die Grünen mit.

  24. erich-m 4. November 2018 at 13:04
    Ach meno, ich dachte Islam heisst FRIEDEN!
    —————
    Es stimmt auch.

    Islam heißt Frieden.

    Und die Bedeutung des Wortes „Frieden“ kommt von „Friedhof“.

  25. Ist unsere KANZLERIN noch im Amt?

    Hier kann die PFARRERSTOCHER einmal HUMANITÄT walten lassen,
    der von MÄNNLICHEN MÖRDERMOBS VERFOLGTEN FRAU ASYL gewähren!

    Da wäre die Bevölkerung auch einverstanden, wenn man die Geschundene, deren vermeintliche Schuld allein darin bestand, ihren eigenen Glauben zu vertreten, auf einem FIRST CLASS Security gesicherten Flug nach Deutschland bringt, ihr Anonymität zusichert.
    Denn ob sie in Deutschland sicher wäre, das ist mittlerweile auch nicht mehr sicher!

  26. Was heist da „Mob“ hebelt die Justiz aus.
    Lasst mal demokratisch darüber in Pakistan abstimmen, ob sie hängen soll oder nicht.
    Und wenn die Mehrheit dafür ist, dann ist es eben so.
    Demokratie heisst, die Mehrheit schafft an wo es lang geht, die Mehrheit hat immer Recht.
    Man kann nicht Demokratie fordern, nur wenn das Ergebnis passt.
    Demokratie ist die Herrschaft der blanken Zahl, ob richtig oder falsch spielt keine Rolle.

  27. Wenn man sich die mobs genauer anschaut wird man mit Sicherheit den einen oder anderen Linken finden. Man erkennt sie am besonders frenetischen jubelieren.

    Vllt. sollten wir mal den Klingelbeutel rumgehen lassen, um Robääärt „doof-wie-Brot“ Habeck ein Ticket nach Pakistan zukommen zu lassen.

  28. Schoepfergeist 4. November 2018 at 13:33

    Da Buch hier zu verteilen ist wie Eulen nach Athen tragen. Man müsste es unter der Bevölkerung verteilen, die dem Islam viel zu unkritisch gegenübersteht. Aber wie?

  29. GOLEO 4. November 2018 at 13:19

    Text oben: Man stelle sich vor: Eine kritische Bemerkung zum „Propheten“ des Islam, zu Mohammed, reicht aus, um einen Menschen zum Tode zu verurteilen. „Beleidigung des Propheten“ heißt das Delikt in Pakistan.
    ……………………………………………………………………………………………..
    Man stelle sich vor: Diese Gotteskrieger wandern zu Hunderttausenden in Deutschland ein uns sehen unser Sozialsystem als „Allahs Gabe“.
    Dann heißt es für uns nur noch : Auf zu den Waffen! Marsch!
    —————————————————————————————-
    Warum schreibst du in der Möglichkeitsform? In der Realität ist es doch schon so. Unser Sozialsystem wird von Moslems als Allahs Geschenk angesehen, höre dich mal um.

  30. Richtig gut sind Islamisten eigentlich nur im Terrorismus, im Messerstechen, in der Kriminalität und im Ziegenf**!

  31. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 4. November 2018 at 13:17

    Der Migrationspakt wird auch die moslemischen Landnehmer aus Pakistan auf Beutezug nach Europa locken!
    ——————————————————

    Ist längst der Fall:

    „„Sie sind bewaffnet, fast alle haben ein Messer“ (…)Unter den in Bosnien wartenden Zuwanderern wären auch keine Syrer mehr:
    „Die Masse kommt aus Pakistan. Und es sind viele Iraner, Algerier, Marokkaner.““

    https://www.krone.at/1801367

    2015:
    „Pakistan schickt Flüchtlinge wieder in die EU zurück“

    https://www.welt.de/politik/ausland/article149588452/Pakistan-schickt-Fluechtlinge-wieder-in-die-EU-zurueck.html

    „Auftragskiller versteckte sich unter Flüchtlingen“
    *https://www.welt.de/vermischtes/article170075768/Auftragskiller-versteckte-sich-unter-Fluechtlingen.html

  32. Die syrische Asyltouristin und Menschenschlepperin Sarah Mardini wurde am 21. August auf der griechische Insel Lesbos festgenommen. Die Anschuldigungen sind vielfältig und massiv, darunter Menschenhandel, Spionage, Mitarbeit in einem illegalen Fluchthilfe-Netzwerk sowie die Veruntreuung von Spendengeldern.
    Dennoch fordern die Fraktionsvorsitzerin Franziska K. und Mitglieder der Grünen-Fraktion im EUdSSR-parlament den griechischen Justizminister auf, Mardini und andere Übeltäter freizulassen. Sie seien überzeugt, die Menschenschlepper seien keine Gefahr für die Gesellschaft und sollten deshalb nicht wie Kriminelle behandelt werden. https://www.berliner-zeitung.de/berlin/fluechtlingshelferin-sarah-mardini-seit-fuenf-wochen-in-griechischer-haft–31373932
    Nach den syrischen Grosseinsatz in Freiburg dürfte klar sein dass wir bereits alle Händen voll zu tun haben, sodass eine Freilassung nach Deutschland sonstiger syrischen Übertäter nicht gerade opportun wäre. https://www.berliner-zeitung.de/berlin/fluechtlingshelferin-sarah-mardini-seit-fuenf-wochen-in-griechischer-haft–31373932. Eine Überstellung der MenschenschlepperInnen und ihre HelfershelferInnen nach Damaskus wäre aber eine durchaus elegante Option.

  33. erich-m 4. November 2018 at 13:41

    Und wenn die Mehrheit dafür ist, dann ist es eben so.
    Demokratie heisst, die Mehrheit schafft an wo es lang geht, die Mehrheit hat immer Recht.
    ——————————-
    Und wenn die Mehrheit blöd ist, dann können die weisesten Männer nichts am Untergang ändern!
    Denn einem Eselchen ist der Rat eines anderen Eselchens viel mehr wert als der Rat des weisesten Elefanten!

  34. Anusuk 4. November 2018 at 13:37
    erich-m 4. November 2018 at 13:22
    ——————————————————————————————————
    Die Frau ist Christin und hat Jahre im Gefängnis gelitten. Wenn es jemand verdient hat hier aufgenommen zu werden, dann diese Frau und ihre Familie. Die AFD sollte sich dafür einsetzen
    ——————————————–
    Wenn jemand Gesetze, Normen, Gebote, Sitten, Traditionen bricht, die in einem Land gelten, ist er selber Schuld und hat sich zu verantworten.
    Ich bin nicht für jeden Deppen auf der ganzen Welt verantwortlich.

  35. „Barsinghausen

    Bundeskongress AfD-Nachwuchs
    Mehrere Hundert Menschen demonstrieren gegen Junge Alternative
    Die Junge Alternative, die Nachwuchsorganisation der AfD, kommt am Sonntag zum Bundeskongress nach Barsinghausen. Am Bahnhof der Stadt haben sich mehrere Hundert Menschen zu einer Gegendemo versammelt. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz.“

    http://www.haz.de/Umland/Barsinghausen/Barsinghausen-Polizei-Grosseinsatz-beim-Bundeskongress-der-Jungen-Alternative

    Die haben es nötig!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Könnt Ihr euch noch an den Mord an Anna Lena erinnern?

    Täter: EIN DEUTSCH – DOMINIKANER!!!!!!

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Barsinghausen-ISt-der-Moerder-von-Anna-Lena-auch-ein-Taxi-Raeuber

  36. Eben solches Migrationspack haben wir bereits zu viele hier in Deutschland.
    Da kann man vor dem hochauflösenden Super HD Fernseher nur noch zuschauen, wie wir scheibchenweise der Unterwerfung zugeführt werden.
    Im Breitbildformat und auf allen mobilen Geräten gleichzeitig

  37. Der Steinzeitmob haut solange drauf, bis er seinen Willen bekommt. Stößt er auf Widerstand, so ist es Unterdrückung des Islam.

  38. Es kommt mir vor wie wenn ich in eine Glaskugel sehe , wenn ich diesen Bericht lese .
    In ein paar Jahren dürfte es auch bei uns soweit sein .
    Wir schaffen das .

  39. Langsam habe ich den Verdacht, dass das alles so gewollt ist:
    Man lässt den Islam sich austoben und ausbreiten, bis ein „Maß voll“ ist,
    so unerträglich voll, dass die mit dem Islam um die Weltherrschaft
    konkurrierende NWO den Islam „enthauptet“: Mekka und Medina
    könnten in atomarem Licht erstrahlen.
         Es „ging“ dann halt „nicht mehr anders“, wie „man“ einsieht…

  40. jeanette 4. November 2018 at 13:46
    erich-m 4. November 2018 at 13:41
    Und wenn die Mehrheit dafür ist, dann ist es eben so.
    Demokratie heisst, die Mehrheit schafft an wo es lang geht, die Mehrheit hat immer Recht.
    ——————————-
    Und wenn die Mehrheit blöd ist, dann können die weisesten Männer nichts am Untergang ändern!
    Denn einem Eselchen ist der Rat eines anderen Eselchens viel mehr wert als der Rat des weisesten Elefanten!
    ———————————————-
    So ist es, sehr schöne Fabel.

  41. Das Interessante: Diese islamischen Brüllaffen

    https://media.kleinezeitung.at/images/uploads_520/8/7/6/5523574/67690011445266776_BLD_Online.jpg

    haben ihren – per Gewalt erzwungenen Revisionsantrag beim Obersten Gericht – damit begründet, daß nicht einmal das Oberste Gericht Pakistans über der Scharia steht und daß es damit überhaupt nicht befugt ist, „Prophetenbeleidigung“ zu ignorieren.

    Quelle für alle, die gut englisch können: Das pakistanische Blatt „Daily Times“. Die haben die gesamte Bambule sehr ausführlich (und neutral mit Sympathie für Asia Bibi) begleitet, einfach nur wiedergeben, was die Brüllaffen forderten und was die Regierung sagte und warum sie einknickte. Das war gegenüber der deutschen Gesinnungspresse ausgesprochen angenhm zu lesen.

    Ich verlinke deshalb nicht direkt mit aktivem Link, weil da offenbar massig Virengetier an den Seiten hängt. Meine Firewalls haben ununterbrochen Alarm geschlagen. Wer lesen will, kann das auf eigene Gefahr:

    *https://dailytimes.com.pk/

    Ungefährlicher:

    https://www.google.de/search?q=daily+times+times+pakistan+asia+bibi

  42. Woher kommt eigentlich das Migrationsproblem?
    Als ich in die erste Schulklasse ging, hatte die Erde eine Gesamtbevölkerung von 2,2Mrd.Menschen. Heute geht es auf die 8Mrd. zu. Die ungebremste Vermehrung geht einzig und allein auf das Konto der sog. „shit hole countries“ .Diese sind alle muslimisch, afrikanisch, hinduistisch, katholisch (Philippinen, mittel- und südamerikanisch).China hatte die Risiken der Überbevölkerung erkannt, Gegenmaßnahmen eingeleitet und steht heute völlig anders da.
    Wieso hat man 14..20 Kinder, wenn man nicht einmal 2 ordentliich großziehen kann? Armut entsteht zwangsläufig, wenn auf jeden verfügbaren Arbeitsplatz 100…1000 Bewerber kommen. Dann sind die Arbeitslöhne eben Dumping-Löhne. Und Mitgefühl mit Armen, Kranken und Behinderten ist fast ausschließlich eine menschliche Verpflichtung der bösen Ungläubigen des Westens.
    Aber kausales und logisches Denken ist wohl offensichtlich nicht jedes Politikers intrinsische Angelegenheit.

  43. Mit Video:

    Der polnische Politiker Dominik Tarczy?ski wollte wissen, warum im Council of Europe schon wieder über die #Scharia debattiert wird.

    https://twitter.com/DoraGezwitscher/status/1058030247478734853

    Man redet halt über deren planmäßige Einführung. Und passt sich an…

    „EGMR: Bezeichnung Mohammeds als Pädophiler strafwürdig

    Nicht nur der reine Inhalt oder der unmittelbare Kontext einer Aussage bestimmen darüber, ob diese von der Meinungsfreiheit gedeckt ist, meint der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR). Wer sich in einer aufgeheizten gesellschaftlichen Debatte einschaltet, muss nach Auffassung der Straßburger Richter auch bedenken, was er damit bewirken könnte (Urt. v. 25.10.2018, Az. 38450/12).“
    https://www.lto.de/recht/nachrichten/n/egmr-38450-12-oesterreich-mohammed-prophet-islam-kritik-strafe-gesellschaft/

  44. Noch viel beunruhigender ist, daß, würden wir Asia Bibi und Verfolgte wie sie sofort nach Deutschland oder Westeuropa holen, so wären sie ihren Verfolgern kein bißchen weniger ausgesetzt. Mit dem Import des Islams ist die Perversion des Asylgedankens praktisch vollständig. Es ist der Wahnsinn.

  45. Europa ist in seiner Scharia-Rechtssprechung nur noch einen Steinwurf von Pakistan entfernt:

    Pakistan:
    Bibi war vorgeworfen worden, sich bei einem Streit mit muslimischen Frauen in ihrem Dorf abfällig über den Propheten Mohammed geäußert zu haben. Die Gerichte, aber auch das Parlament und das Militär des Landes hatten sich in der Vergangenheit gescheut, Entscheidungen zu treffen, die gewalttätige islamistische Gruppen erzürnen könnten.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article183043278/Asia-Bibi-Pakistan-schickt-nach-Freispruch-einer-Christin-Militaer-in-die-Staedte.html

    Europa (Fall Elisabeth Sabaditsch-Wolff):

    (Aussagen, die die Richter des EGMR als) „beleidigenden Angriff auf den Propheten des Islam“ einordneten. Solche „Angriffe“ seien demnach imstande, „Vorurteile zu schüren“, den „religiösen Frieden“ in Österreich zu „bedrohen“ und die „religiösen Gefühle“ von Moslems zu „verletzen“. Zudem würde damit der „Prophet“ als „der Verehrung nicht würdig“ hingestellt.

    http://www.pi-news.net/2018/10/europaeischer-gerichtshof-islam-prophet-darf-nicht-paedophil-genannt-werden/

  46. noreli 4. November 2018 at 13:43

    GOLEO 4. November 2018 at 13:19

    Text oben: Man stelle sich vor: Eine kritische Bemerkung zum „Propheten“ des Islam, zu Mohammed, reicht aus, um einen Menschen zum Tode zu verurteilen. „Beleidigung des Propheten“ heißt das Delikt in Pakistan.
    ……………………………………………………………………………………………..
    Man stelle sich vor: Diese Gotteskrieger wandern zu Hunderttausenden in Deutschland ein uns sehen unser Sozialsystem als „Allahs Gabe“.
    Dann heißt es für uns nur noch : Auf zu den Waffen! Marsch!
    —————————————————————————————-
    Warum schreibst du in der Möglichkeitsform? In der Realität ist es doch schon so. Unser Sozialsystem wird von Moslems als Allahs Geschenk angesehen, höre dich mal um.
    …………………………………………………………………………………
    Sehr richtig erkannt. Darüber hinaus werden nach Unterzeichnung des Migrationspakts zig Millionen dieser Gotteskrieger in Deutschland
    einfallen. Alleine Pakistan hat 200 Millionen Einwohner ! Indonesien hat nochmal 100 Millionen Einwohner mehr als Pakistan. Dies nur mal zur Verdeutlichung der Größenordnung was uns bevorsteht wenn die Alte dieses Migrationspakt unterschreibt.

  47. Heute noch in Pakistan, morgen schon bei uns – in jedem kleinen Kuhkaff. Dank Merkels brutalem Multikulti- Fetisch sind bereits Weihnachtsmärkte de facto verboten (vorauseilende Umbenennung in Licht- und Luft-Markt, Merkelpöller allenthalben, Frauen wird „aus Sorge“ geraten keinen Alkohol zu trinken- die Stimmung ist dermaßen im A…, dass man von einem faktischen Verbot sprechen kann). Da ist es nicht mehr weit, bis dieser archaische Mordkult hier das ganze Land vergiftet.

    „Wo sich die Frau derzeit aufhält, ist nicht bekannt. Es könnte laut Medienberichten sein, dass sie bereits außerhalb des Landes geflohen sei.“
    Das will ich hoffen, dass sie vor diesen widerlichen Orks fliehen konnte und ein christliches Land die arme Frau aufgenommen hat.
    Auf Deutschland kann man sich da nicht verlassen! Wenn sich jemand dafür ausspricht, eine arme Frau wie diese hier im Wege des Asylverfahrens aufzunehmen, melden sich garantiert sofort ein paar Hassprediger von den GrünInnen, die es ablehnen, Christen zu bevorzugen. Stattdessen bekommen wir eher die Täter „geschenkt“.
    Frau Göring Bindestrich Eckardt freut sich ja schon ein zweites Loch in den A…, dass Deutschland „religiöser“ wird.
    Wie diese religiosität aussieht, kann man dem Bild oben entnehmen.

  48. Mit jedem Tag, an dem die Zwischenwahlen zum US-Kongress näher rücken, hält es Hussein O´bama für dringlicher, sein politisches Leichtgewicht in die Waagschale zu werfen. Seine Abweichung von einer ständigen Übung der ehemaligen weissen US-Präsidenten rechtfertigte der Halbneger in seinen zunehmend wirren Wahlkampfreden mit dem Appell, dass es mit einem Weissen Mann im Weissen Haus diesmal für PoCs (People of Collar) um alles gehe. Nicht weniger stehe auf dem Spiel als die amerikanische Demokratie selbst. http://www.fr.de/politik/us-midterms-donald-trump-und-der-tod-der-demokratie-a-1613243,0#artpager-1613243-1

  49. Man stelle sich vor, diese Rechtspraktik existiere nicht nur im als Dreckloch bekannten Pakistan, sondern auch in der EU…

    Ein Urteil des Wiener Landesgerichts für Strafsachen gegen eine Österreicherin, die dem islamischen Propheten Mohammed pädophile Neigungen vorwarf, ist laut einem Urteil des Europäischen Menschenrechtsgerichtshofs (EGMR) zulässig. Die Verurteilung der Frau verletze nicht die in der Menschenrechtskonvention festgelegte Freiheit der Meinungsäußerung, entschied das Gericht am Donnerstag in Straßburg.

    Die in Wien lebende Frau hatte im Jahr 2009 zwei Seminare zum Thema „Grundlagen des Islam“ gehalten, in denen sie die Ehe zwischen dem Propheten Mohammed und einem sechsjährigen Mädchen namens Aisha, die angeblich vollzogen wurde, als es neun Jahre alt war, angesprochen. Unter anderem stellte die Frau nach Angaben des Menschenrechtsgerichts die Frage: „Ein 56-Jähriger und eine 6-Jährige? (…) Wie nennen wir das, wenn es nicht Pädophilie ist?“
    (…
    …)
    Der Menschenrechtsgerichtshof stellte nun fest, „dass die österreichischen Gerichte die Aussagen der Beschwerdeführerin in ihrem Kontext ausführlich gewürdigt, sorgfältig ihr Recht auf freie Meinungsäußerung gegen das Recht anderer auf Schutz ihrer religiösen Gefühle abgewägt und das legitime Ziel der Wahrung des religiösen Friedens in Österreich verfolgt hatten“.

    Die österreichischen Gerichte hätten wesentliche und hinreichende Gründe für ihre Entscheidung vorgebracht, „insbesondere da sie hinsichtlich der strittigen Aussagen die Grenzen einer objektiven Debatte überschritten sahen und sie als beleidigenden Angriff auf den Propheten des Islam einordneten“. Solche Angriffe seien demnach imstande, Vorurteile zu schüren und den religiösen Frieden in Österreich zu bedrohen.

    https://kurier.at/politik/inland/urteil-beim-egmr-in-strassburg-mohammed-darf-nicht-paedophiler-genannt-werden/400226853

    Natürlich, wenn man den Kinder*icker Mohammed einen Kinder*icker nennt, drehen die Mohammels durch und spielen Bürgerkrieg.
    Wie im Dreckloch Pakistan.
    Was also unterscheidet diese EU noch vom Dreckloch Pakistan?

  50. Die fanatischen pakistanischen Brüllaffen wollen sich gerade an der kroatischen Grenze den Weg nach Deutschland freimessern (es geht um ein 20.000 Mann starkes Invasionsheer):

    95 Prozent dieser Migranten, die durchbrechen wollen, sind junge Männer, fast alle mit Messer bewaffnet. Auf einen Grenzpolizisten wurde bereits eingestochen. (…) “Die Masse kommt aus Pakistan. Und es sind viele Iraner, Algerier, Marokkaner.“

    https://www.krone.at/1801367

  51. „Solange die islamische Gemeinde dies nicht als ihr Problem (in Deutschland) ansieht, kann dies nur als stillschweigende Zustimmung gedeutet werden. “
    ————————-
    Und MAYZECK schweigt dazu!
    Hier dürfte er gerne sprechen! Seine Meinung verkünden!
    Hier ist sie gefragt!

  52. Kassandra_56 4. November 2018 at 13:53
    Woher kommt eigentlich das Migrationsproblem?
    ——————————————–
    Ja, dass ist das Grundproblem.
    Die Bevölkerung wird bis 2050 auf 12 Milliarden steigen, die Erde verträgt aber nur dauerhaft 3,5 Milliarden (Zahlen: Club of Rome „2052“).
    Ohne dieses Problem zu lösen sind alle anderen Problemlösungsversuche unserer Politiker Augenwischerei. Der Migrationsdruck wird sich noch um Potenzen steigern.
    In der Frage der Bevölkerungsentwicklung hat die Menschheit jämmerlich versagt, nun kommt die Quittung hierfür.
    Die Menschheit muss auf 3,5 Milliarden (oder weniger) „zurückgeschnitten“ werden, sonst droht der Kollaps.

  53. @erich-m
    Wenn jemand Gesetze, Normen, Gebote, Sitten, Traditionen bricht, die in einem Land gelten, ist er selber Schuld und hat sich zu verantworten.“
    ***************
    Das ist in diesem Fall jetzt nicht dein Ernst?!

    Pfui Teufel wird mir schlecht.
    Genauso wird mir schlecht wenn ich diese hirnlosen Steinzeit Horden sehe mit ihrem gestreckten Zeigefinger.

  54. fichte8 4. November 2018 at 13:12

    Auch hier schon Alltag !

    Das nimmt garantiert kein gutes ende !

    Das ist auch exakt die Absicht, dass es kein gutes Ende nimmt!
    So naiv und dumm können die Politikdarsteller gar nicht sein, um das nicht zu erkennen.

    Unruhen, Aufstände und kriegsähnlichen Zustände sind beabsichtigt.

  55. Korrektur zum Text:
    Asia Bibi saß nicht sechs Jahre im Gefängnis, sondern über 9 Jahre, seit Juni 2009!

    Wikipedia:
    „Auf Druck islamischer Geistlicher wurde in der Folge Anklage gegen Asia Bibi erhoben. Eine erste Anhörung fand am 14. Oktober 2009 statt, der Urteilsspruch erfolgte am 8. November 2010. Darin wird Asia Bibi zum Tod durch den Strang und zur Zahlung einer Geldstrafe von zweieinhalb Jahresgehältern, etwa 850 Euro, verurteilt.[7] In seinem Urteil sprach der Richter Naveed Iqbal von einer unzweifelhaften Schuld und schloss mildernde Umstände aus.[8] “

    Über 1 Jahr bis zum Urteilsspruch, dann dieses barbarische Urteil, Tod durch Erhängen und zusätzlich Geldstrafe von 2,5 Jahresgehältern.
    Und dann 9 Jahre pakistanisches Gefängnis.
    Ein Wunder, das diese Frau noch lebt.

    Die Frau sollte da sofort herausgeholt werden.
    Aber nicht nach Deutschland, hier wäre sie nicht sicher genug.

    Die Anklage erfolgte 2009

  56. veryoldman 4. November 2018 at 13:52

    Langsam habe ich den Verdacht, dass das alles so gewollt ist:
    Man lässt den Islam sich austoben und ausbreiten, bis ein „Maß voll“ ist,
    so unerträglich voll, dass die mit dem Islam um die Weltherrschaft
    konkurrierende NWO den Islam „enthauptet“: Mekka und Medina
    könnten in atomarem Licht erstrahlen.
    Es „ging“ dann halt „nicht mehr anders“, wie „man“ einsieht…
    ————————————————————————
    Es geht auch anders. Hatte irgendwo gelesen dass US Wissenschaftler Viren züchten die gezielt Zellen angreifen nach bestimmter menschlicher DNA. In der DNA lässt sich problemlos feststellen aus welcher Region der Welt jemand stammt. Dementsprechend werden die Viren abgerichtet.
    Ich weiß aber nicht ob das stimmt. Konventionell kann man diese Massen (> 3,5 Milliiarden) nicht mehr stoppen.

  57. veryoldman 4. November 2018 at 13:52
           Diese Anmerkung hat anscheinend niemand verstanden…

  58. Und wie schaut es mit Asyl für die Frau aus?

    Terroristen wie Bin Badens Leibwächter wird Asyl gewährt, es werden sogar alle politischen Hebel in Bewegung gesetzt, den ausgewiesenen Terroristen aus seiner Heimat nach Deutschland zurückzuholen.

    Heuchlerbande, dreckige!

  59. Babieca 4. November 2018 at 14:04

    Die fanatischen pakistanischen Brüllaffen wollen sich gerade an der kroatischen Grenze den Weg nach Deutschland freimessern (es geht um ein 20.000 Mann starkes Invasionsheer):

    95 Prozent dieser Migranten, die durchbrechen wollen, sind junge Männer, fast alle mit Messer bewaffnet. Auf einen Grenzpolizisten wurde bereits eingestochen. (…) “Die Masse kommt aus Pakistan. Und es sind viele Iraner, Algerier, Marokkaner.“

    https://www.krone.at/1801367
    ———————————-

    20.000 mit Messern und Waffen zu allem bereit.
    Wenn sie zustechen, dann werden die Kroaten schießen müssen. Etwas anderes bleibt ihnen gar nicht übrig, wenn sie selbst am Leben bleiben wollen!
    Das wird immer brutaler!
    Bald wird es auch der letzte Blödmann begreifen, mit welcher Couleur von sogenannten „Flüchtlingen“ wir es zu tun haben! Es sind SÖLDNER zu allem bereit. Sicher auch viele Mörder und Psychopathen darunter!
    DAZU noch der MIGRATIONSPAKT dann ist das Europäische Blutbad perfekt!

  60. Religion_ist_ein_Gendefekt 4. November 2018 at 13:57

    Noch viel beunruhigender ist, daß, würden wir Asia Bibi und Verfolgte wie sie sofort nach Deutschland oder Westeuropa holen, so wären sie ihren Verfolgern kein bißchen weniger ausgesetzt. Mit dem Import des Islams ist die Perversion des Asylgedankens praktisch vollständig. Es ist der Wahnsinn.

    Dafür gibt es auch Beispiele, dass Menschen vor ihren muslimischen Peinigern wieder aus Deutschland fliehen.
    Z.B.:
    http://www.spiegel.de/video/jesidin-trifft-is-kaempfer-in-deutschland-video-99020070.html

  61. Ich weiß nicht, ob das hier bekannt ist: Laut diverser EU-Urteile (die sofort in nationales Recht überführt wurden und bindend wurden) bekommt jeder Packistaner, der von sich behauptet, Ahmdiyya zu sein, automatisch und ohne weitere Prüfung in der gesamten EU – in jedem einzelnen Land – sofort Asyl. Deshalb der wahnsinnige Zustrom fanatischer pakistanischer Horden in den letzten Jahren.

    Wer sich durch das triste Urteils-Dickicht (alle hierbleiben! Pakistan ist kein sicheres Herkunftsland) kämpfen will (genau so wird es übrigens mit dem Teufelspakt laufen):

    https://www.google.de/search?q=eu+ahmadiyya+pakistan+asyl+urteil

  62. Gérad Collomb, mit 71 Jahren sicher lebenserfahren und als Ex-Innenminister Frankreichs mit den Problemfeldern seines Landes wohl bestens vertraut, warnte im Oktober d. J. mit folgenden drastischen Worten vor einem Bürgerkrieg in seinem Land:
    “ Noch leben wir nebeneinander, schon bald aber könnte es ein gegeneinander sein.“
    Collomb weiter: „Die Polarisierung im Land hat sich verschärft….in fünf Jahren könnte die Situation irreversibel sein.“

    Frankreich, mit dem bereits in den 50er und 60er Jahren begonnen massenhaften Zuzug aus dem Maghrebstaaten in der Sichtbarkeit einer islamischen Entwicklungen uns weit voraus, sollte uns ein Spiegelbild unserer zukünftigen Entwicklung darstellen.

    Inzwischen mehren sich in Frankreich die Stimmen, das Land in einen französischen und in einen islamischen Staat mit einer Scharia Rechtsprechung in irgendeine Art und Weise aufzuteilen.

    Trump tut gut daran, bewaffnete Soldaten an die Grenzen seines Landes zu senden – bei uns könnte eine solche Maßnahme aber bereits zu spät sein!

    https://younggerman.com/index.php/2018/11/01/ex-innenminister-von-frankreich-gerard-collomb-in-vielleicht-fuenf-jahren-wird-die-situation-womoeglich-irreversibel-sein/

  63. Freya- 4. November 2018 at 13:09

    17 ABGELEHNTE PUNKTE

    So begründet Österreich das Nein zum Migrationspakt

    „Die Schaffung der nicht existenten völkerrechtlichen Kategorie des ‚Migranten‘ ist zurückzuweisen“, heißt es weiter im Text. Vor diesem Hintergrund werden konkret 17 Punkte aus dem UN-Pakt abgelehnt, und zwar die folgenden:

    – Erleichterung des Statuswechsels regulärer-irregulärer Migrant
    – Familienzusammenführung soll erleichtert werden
    – Verbesserte Inklusion in den Arbeitsmarkt
    – Schaffung einer Übertragung von Ansprüchen in die Sozialversicherung
    – Zurverfügungstellung einer Grundversorgung
    – Zurverfügungstellung von Schulressourcen
    – Zugang zu höherer Bildung
    – Anerkennung von formal nicht erworbenen Qualifikationen
    – Erleichterung von Unternehmensgründungen
    – Zugang zum Gesundheitssystem
    – Ansiedlungsoptionen für Klimaflüchtlinge
    – Übernahme von Best-practices in der Integration
    – Verfolgung von Hassverbrechen
    – Aufklärung über rechtliche Verfolgungsmöglichkeiten zugunsten der Opfer von Hassverbrechen(Anzeigen, Schadenersatz)
    – Verhinderung von Täterprofilerstellungen aufgrund der Rasse, Ethnie oder Religion
    – Motivierung zur Aufdeckung von Intoleranz
    – Verhinderung von Internierungen und das Verbot von Sammelabschiebungen
    ————————————————————————————————————-
    Das ist ja wohl Allerhand.
    Aus diesen Punkten kann man die volle ideologische Motivation herauslesen.
    1. Den falsche Ansatz das mit besserer Bildung einen besseren Menschen zu schaffen wird nicht funktionieren.
    2. Zu glauben man könnte „Chancengleichheit“ herstellen kann auch nicht funktionieren weil jeder Mensch unterschiedlich ist. Unterschiedlicher Charakter, Fähigkeiten, Glauben und auch Aussehen lassen Chancengleichheit nicht zu.
    3. Den Arbeitsmarkt mit bildungsunwilligen Migranten zuzustopfen erhöht nur den Druck im überfüllten Niedriglohnsektor das wusste schon Sarrazin. Es ist nur sinnvoll Arbeitsplätze im Fachkräftesektor zu schaffen. Deshalb fordern auch Einwanderungsländer einen bestimmte Qualifikation und Arbeitspraxis als Vorraussetzung.
    4. Zugang zu Krankenkasse und Sozialsystem wird jedem Land den Todesstoß geben. Denn ich sehe es täglich bei mir im Viertel. Zusatzverdienste durch Drogen dealen ist hoch angesagt. Durch die Drogen sehen sich die Dealer nicht mehr genötigt zu arbeiten und die Konsumenten sind nicht mehr fähig dazu.
    5. Wohin die Reise für die einheimische Bevölkerung gehen soll die diesen Pakt unterschreiben zeigt der Punkt „Hassverbrechen“. Die dürfen alles erwirtschaften und bezahlen aber jede Kritik an Politik und Invasoren kommt sofort in die Kategorie Hassverbrechen.
    Der ganze Pakt führt noch halbwegs gesunde Staaten in eine sozialistische, totalitäre Diktatur.
    Merkel fürchtet die konserative Bewegung und versucht jetzt noch schnell den sozialistischen Traum im hauruck-Verfahren unumkehrbar zu machen.

  64. veryoldman 4. November 2018 at 14:09

    Denkbar, aber das könnte „man“ auch einfacher haben, mit einem zuuuufällig in der Region verunglückenden Flugzeug mit „Gefahrgutladung“ zum Beispiel.

  65. Der Prophet ist ein Pädophieler. Oder wie nennt ihr das wenn ein 60 Järiger eine 8 Jährige schwängert?

  66. veryoldman 4. November 2018 at 14:09

    Ausserdem ergibt es keinen Sinn, vorher die Radikalsten und Gefährlichsten rausflüchtenzulassen und in EUropa anzusiedeln.

  67. jeanette 4. November 2018 at 14:11
    Babieca 4. November 2018 at 14:04
    ———————————-
    20.000 mit Messern und Waffen zu allem bereit.
    Wenn sie zustechen, dann werden die Kroaten schießen müssen. Etwas anderes bleibt ihnen gar nicht übrig, wenn sie selbst am Leben bleiben wollen!
    Das wird immer brutaler!
    Bald wird es auch der letzte Blödmann begreifen, mit welcher Couleur von sogenannten „Flüchtlingen“ wir es zu tun haben! Es sind SÖLDNER zu allem bereit. Sicher auch viele Mörder und Psychopathen darunter!
    DAZU noch der MIGRATIONSPAKT dann ist das Europäische Blutbad perfekt!
    ———————————————————
    Dazu wird es nicht kommen, Merkel verträgt keine „schlimmen Bilder“ wie wir alle wissen.
    Bevor der Winter kommt werden Züge bereit stehen und sie ins gelobte Land bringen.
    Die Migranten wissen, dass nicht geschossen werden wird, damit sind wird moralisch erpressbar.
    Wenn Trump nicht schießen lässt, wird er das Spiel auch verlieren.

  68. Ihr grünen Besserwisser, wo seid ihr? Menschenketten, Lichtermeere, Sitcoms….
    Kirchen, wo seid ihr??? Nur Nehmen und toleranzbesoffen sein, Weltverbesserer sein, schämt euch!
    Politiker, wer spricht sich gegen so eine menschenverachtende Gesellschaft u. Justiz aus?
    Maische, Lanze, Will u. Co, sprecht über das Thema, oder verbrennt ich euch sonst die gespaltene Zunge?
    Hier wird absichtlich weggeschaut, Meinungsbildung u, Info unerwünscht! Deshalb Zwangsgebühren zahlen?
    Nein!!!

  69. ES IST KEIN ISLAMISCHER MOB,
    ES SIND DIE FROMMEN MOSLEMS

    Sie wollen Asia Bibi hängen sehen
    ➡ Die koran-treuen Moslems
    hebeln die pakistanische Justiz aus.

    ➡ Steht denn die pakistanische Justiz nicht
    eh unter Scharia-, also Allah-Vorbehalt?

    „Das pakistanische Rechtswesen beruht zwar noch größtenteils auf britisch-indischem Recht einschließlich des Common Law und der Frontier Crimes Regulation, umfasst aber seit den 1970er-Jahren auch viele Bestandteile des islamischen Rechts auf Grundlage der Scharia. So richtet sich das Familien- und Erbrecht ausschließlich nach islamischem Recht. Unter der Diktatur General Mohammed Zia-ul-Haqs (1977 bis 1988) wurde auch das Strafrecht islamisiert…“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Pakistan#Rechtssystem

    Koran

    4,59 O ihr, die ihr glaubt, gehorcht Allah und
    gehorcht dem Gesandten und denen, die unter
    euch Befehlsgewalt besitzen. Und wenn ihr über
    etwas streitet, so bringt es vor Allah und den Gesandten,
    wenn ihr an Allah glaubt und an den Jüngsten Tag. Das ist
    das Beste und nimmt am ehesten einen guten Ausgang.
    4,105 Wahrlich, zu dir haben Wir das Buch mit der Wahrheit
    niedergesandt, auf daß du zwischen den Menschen richten
    mögest, wie Allah es dir gezeigt hat. Sei also nicht ein
    Verfechter der Frevler/Verräter.
    4,107 Und streite nicht zur Verteidigung derer, die
    (durch ihren Unglauben) gegen sich selber Verrat üben!
    Allah liebt keinen, der ein Verräter und Sünder ist.
    4,132 Und Allah gehört, was im Himmel und auf
    Erden ist. Er genügt als Sachwalter.
    5,33 Der Lohn derer, die gegen Allah und Seinen Gesandten
    Krieg führen und (überall) im Land eifrig auf Unheil bedacht
    sind, soll darin bestehen, daß sie umgebracht oder gekreuzigt
    werden, oder daß ihnen wechselweise (rechts und links)
    Hand und Fuß abgehauen wird, oder daß sie des Landes
    verwiesen werden. Das kommt ihnen als Schande im
    Diesseits zu. Und im Jenseits haben sie (überdies)
    eine gewaltige Strafe zu erwarten.
    5,44 Diejenigen, die nicht nach dem entscheiden,
    was Allah (in der Schrift) herabgesandt hat, sind die
    (wahren) Ungläubigen.
    5,50 Wünschen sie etwa die Richtlinien der
    Dschahiliya(Heidentum)? Und wer ist ein besserer
    Richter als Allah für ein Volk, das fest im Glauben ist?

  70. Der Islam ist friedlich,der Islam ist blablabla,
    dies alles tropft unseren Politikern aus den Schandmäulern!
    Nur, wenn man sich,selbst die offiziellen Bilder aus Pakistan anschaut,
    weiss man wohin die Reise geht, und da waren nicht ein paar,verblendete
    Koranfalschausleger, auf den Straßen.
    Heute dort und morgen hier, es bedarf, auch ganz Koran getreu, nur dem
    entsprechenden Umfeld, daß alle ihre Maske fallen lassen und die hässliche Islamfratze
    zum Vorschein kommt,inclusive der Tötungen, Andersgläubiger, wie es ja gerade in
    Pakistan versucht wird.
    Leute kauft Aktien von Kranherstellern, die könnten nochmal Gold wert sein,
    allerdings muss man sich dann auch die Frage stellen,ob man den Gewinn bringenden
    Verkauf noch erlebt.

  71. @ Maria-Bernhardine 4. November 2018 at 14:31

    „Steht denn die pakistanische Justiz nicht
    eh unter Scharia-, also Allah-Vorbehalt?“

    „Das pakistanische Rechtswesen beruht zwar noch größtenteils auf britisch-indischem Recht einschließlich des Common Law und der Frontier Crimes Regulation, umfasst aber seit den 1970er-Jahren auch viele Bestandteile des islamischen Rechts auf Grundlage der Scharia. So richtet sich das Familien- und Erbrecht ausschließlich nach islamischem Recht. Unter der Diktatur General Mohammed Zia-ul-Haqs (1977 bis 1988) wurde auch das Strafrecht islamisiert…“

    ERGÄNZUNG:

    „Neben der zivilen Gerichtsbarkeit gibt es einen Federal Shariat Court (Scharia-Gerichtshof des Bundes) mit acht Richtern. Drei davon sind islamische Glaubensgelehrte (Ulama). Die Aufgabe des Federal Shariat Court besteht darin, die Vereinbarkeit der Gesetzgebung mit den Geboten des Islam zu prüfen. Widerspricht ein Gesetz der islamischen Rechtsauslegung, so kann das Gericht je nach Zuständigkeit den Präsidenten oder den Gouverneur einer Provinz zur Überarbeitung des entsprechenden Gesetzes zwingen. An niedrigeren Gerichtshöfen gibt es gesonderte Kammern, in denen Ulama nach islamischem Recht urteilen.

    Die früher vor allem bei den Paschtunen üblichen Stammesräte (Jirgas) sind zwar verboten, genießen aber in einigen ländlichen Landesteilen wie den Federally Administered Tribal Areas (FATA) noch immer hohes Ansehen und urteilen weitestgehend unabhängig vom geltenden staatlichen Recht nach dem Paschtunwali.“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Pakistan#Rechtssystem

  72. Ein gutes Beispiel für all die Nur-linkseitig-Sehenden: Es zeigt selbst den Blinden, wie primitiv und verkommen diese (Un-)Kultur ist.
    Und die ist überall gleich.

  73. @ veryoldman 4. November 2018 at 14:09

    Das ist der Kampf der Kulturen (Clash of civilisations), den Samuel Huntington bereits 1996 als die bestimmende Politik des 21.Jh beschrieben hat.

  74. Haremhab 4. November 2018 at 14:16
    Eva Herman: Was Europa bevorsteht
    https://www.youtube.com/watch?v=VNOK1RxSigA
    ——————————————————————————–
    Könnt ihr daraus ein thema machen?

    Daraus müsste die AfD ein Thema machen!
    Den Menschen muss Angst eingejagd werden, mit dem was auf sie zukommt.

  75. (…)Wo ist der weltweite Aufschrei gegen diesen Missbrauch des Islam? Es gibt ihn nicht, weil es nicht als Missbrauch, sondern als konsequente Umsetzung des Islam empfunden wird.(…)

    Bevor es zu spät ist, sollten sich die USA, Russland und die NATO dazu entschließen, den Kampf gegen den Islam aufzunehmen. Folgende Länder sollten militärisch in die Knie gezwungen werden: Saudi-Arabien, Ägypten, Pakistan und natürlich auch Iran. Weiter Nordafrika und alle muslimisch geprägten afrikanischen und asiatischen Länder. Ein Krieg gegen den Islam und seine perversen Züge. Der Islam wird ansonsten zu einer nicht mehr beherrschbaren Ideologie. Die Asymmetrie, mit der der Islam hinterhältig demokratisch orientierte, wie an westlichen Werten orientierte Länder hinterhältig mit Nadelstichen agiert, zeigt der jüngste Anschlag auf einen ICE. Und natürlich stehen alle (ausnahmslos) Muslime hinter diesen Perverslingen in Pakistan! Ja, natürlich! Die warte nur ab, bis die in der Mehrheit in Deutschland sind. Dann schlagen sie auf ein bis dahin wehrloses Deutschland.

  76. Mohammed beleidigt? Gibt es denn auch etwas Gutes über ihn zu sagen?

    Ach ja, er war es doch, der damals unserem Özil geraten hat: „Wer in Glashaus sitzt, soll nicht mit Fußball spielen!“

  77. was kann der Westen, insbesondere DE dafür, daß der Islam aus sämtlichen Ländern „shit holes“ macht? Gerade die afrikanischen Länder haben riesige, wertvolle Bodenschätze.
    Ein Gedankenspiel: Alle Kongolesen gehen nach DE, alle Deutschen/Österreicher gehen in den DR Kongo:
    In 20 Jahren::: Im Kongo geht turbomäßig aufwärts, DE wird aussehen, wie eine einzige Müllhalde. DE: 357.000km², Kongo: 2,34 Mio. km², etwa gleiche Bevölkerungszahl. D.h. jeder Einwohner hat dort 6,5 mal sovie Platz wie hier. Bauen wird billiger, kein Winter, keine Heizung.
    Ach, woran das nur liegen mag? (Hinweis: Tagebuch von Albert Schweizer).

  78. Ein Bericht aus einem völlig überfüllten Shithole!
    Wenn man sieht wie auf den Müllkippen in Pakistan, Wildschweine und Hunde mit (*gekürzt: hierzu bitte eine Quelle. Mod.*) im Maul herum rennen, dann weiß man wie die dort ticken.
    Der Islam macht aus jedem Land ein Shithole, wenn er nicht irgendwie von Ungläubigen finanziert wird.

    Das Endergebnis des Islam ist der Weltuntergang, irgendwann ploppt die Brut aus der Erdatmosphäre, nur noch heulende und verhungerte Kinder, während die Väter Tee trinken und einen imaginären Schmierlappen anhimmeln. Die Weiber, wenn nicht gerade eine neue Made rausploppt, warten darauf das sie wieder bestiegen werden.

    Und wenn ich diese „UN Charta“ sehe und den Passus: „Bessere Integration in den Arbeitsmarkt“, dann kann ich nur noch lachen. Vielleicht einer von Tausend, der aber niemals die restlichen Neunhundert neunzig finanzieren kann.
    Das wars Freunde…..

  79. Bin gerade in einer islamisch geprägten Provinz. Die ausländische Presse berichtet ferner: „auch die ermordung der (3 ?) Richter wird gefordert…“ Und bei uns wird von VERFASSUNGSTREUE geschwafelt und ein aufrechter Bürger wie Herr Palmer existentiell vernichtet, indem man ihm diese Verfassungstreue trickreich und mit Sophistierei abspricht.

  80. Für Fakten ohne das Weglassen wichtiger Fakten muss man mittlerweile die ausländische Presse behmühen:

    ICE-Anschlag sollte möglichst viele Menschen töten

    Ein Anschlag auf die Bahnstrecke zwischen Nürnberg und München am 7. Oktober sollte zahlreiche Menschen töten

    Drohschreiben in arabischer Sprache gefunden

    https://www.krone.at/1802128

    In den deutschen „Qualitätsmedien“ war diese Meldung – wenn überhaupt – nur unter „Vermischtes“ zu finden. Und dann kein Wort über das Drohschreiben. Will man doch die Bahnreisenden nicht verunsichern, und vor allem die Willkommenskultur nicht gefährden.

  81. Euch Deutsche hat man zu Memmen und Weicheiern erzogen.
    Ihr dummen Macker habt es freiwillig mitgemacht.
    Seid in häkel Kurse gegangen weil eure Weibchen das so wollten.
    Nun seid ihr weich gekochte feige Kerlchen,eure Weibchen lachen euch aus und lassen sich,derweil ihr zu Hause sitzt und jammert,vom Neger oder Ali bürsten.
    Guckt euch doch an was in den Städten rum läuft.
    Schmalschultrige Jammergestalten.
    Ihr Deutschen,und auch die anderen Europäer habt es nicht anders verdient.

  82. Nur durch massiven Druck der Eltern wurde der Martinsumzug in der Kita-Pusteblume gerettet

    Aus Rücksicht auf muslimische Kinder sollte der Lampionumzug zu St. Martin ausfallen.

    Nun rudert die Kita Leitung zurück und schiebt schlechtes Wetter als Verhinderungsgrund für den Martinsumzug vor, welcher jetzt allerdings doch statt finden soll.

    Durch den Widerstand engagierter Eltern wurde hier eine schöne Tradition gerettet!

    https://www.hna.de/lokales/rotenburg-bebra/bebra-ort46578/martinstag-in-breitenbach-unfrieden-durch-geruechte-10438993.html

  83. In GB vergewaltigen sich diese pakistanischen Zellhaufen inzwischen durch jede Stadt, die von ihnen befallen ist. Fotos (Vorsicht, Spucktüte griffbereit halten):

    https://tinyurl.com/y9bc2gqf

    Was sagte einst der katholische Bischof von Mutlan/Pakistan, Dr. Andrew Francis, von Betsy Udink gefragt, wie er die Lage Pakistans sehe:

    Die Leute hier gehen miteinander um wie die Bestien. Sie stehen nicht einmal an Anfang der Zivilisation.“

    https://www.welt.de/kultur/article1059614/Der-Sex-Trieb-des-Mannes-als-Mass-aller-Dinge.html

  84. In GB vergewaltigt sich das pakistanische Protoplasma inzwischen durch jede Stadt, die von ihm befallen ist. Fotos (Vorsicht, Spucktüte griffbereit halten):

    https://tinyurl.com/y9bc2gqf

    Was sagte einst der katholische Bischof von Mutlan/Pakistan, Dr. Andrew Francis, von Betsy Udink gefragt, wie er die Lage Pakistans sehe:

    Die Leute hier gehen miteinander um wie die Bestien. Sie stehen nicht einmal an Anfang der Zivilisation.“

    https://www.welt.de/kultur/article1059614/Der-Sex-Trieb-des-Mannes-als-Mass-aller-Dinge.html

  85. Ja schon, die Medien verschwurbeln.
    Ich sehe es so:
    Sie verkaufen uns diese Nachrichten, als Fakt dafür, dass es doch verständlich sein muss für jedermann hier, dass aus diesen Ländern geflohen wird wegen der Umstände dort.
    Es sind eben nicht alle Moslems so radikale Moslems.Vielen,vielen Moslems ist ihre eigene Ideologie, in die sie ja hineingeboren werden, selbst zu anstrengend.Also kommen sie gern zu uns.
    Dennoch wollen auch diese moderateren Moslems, die ja dann eigentlich Ungläubige sind, noch soviel Moslem sein, dass sie sich hier benehmen, als wären sie immer noch etwas Besseres, als wir Nichtmoslems.
    Vielleicht sogar, eben WEIL sie selbst nur so Kuffar-Moslems sind, umso stärker ihr Überlegenheitsgehabe, bis hin zu Kopftretereien und Sexualmord.
    Man kann es drehen und wenden, wie man will, wir Nichtmoslems werden IMMER NUR unter Moslems zu leiden haben.
    Es gibt rein GAR NICHTS, das uns zugute kommen KÖNNTE , AUFGRUND ihres Moslemseins.

    IMMER NUR HÖCHSTENS T R O T Z IHRES MOSLEMSEINS.

    Und ich will endlich, dass unsere Regierungen dementsprechend regieren.
    Punkt.
    Dass man moderater eingestellten Moslems ein Leben bieten will, das für sie bequemer, menschlicher ist, macht ja nur Sinn, wenn man gleichzeitig den Islam VERBIETET und sie somit zwingt ihre Ideologie rein auf den privaten GLAUBEN zu beschränken.
    Ist logisch, oder ?
    Ich meine, weltweit fliehen Menschen lediglich wegen EINER Weltanschauung.

  86. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 4. November 2018 at 15:00

    https://www.hna.de/lokales/rotenburg-bebra/bebra-ort46578/martinstag-in-breitenbach-unfrieden-durch-geruechte-10438993.html

    Man muß sich diesen unfaßbaren Satz mal zu Gemüte führen:

    Drei unserer neunzig Kinder kommen aus einem muslimischen Elternhaus“, sagt Maritta Heese. Das sei Anlass genug, die Bockwurst ohne Schweinefleisch anzubieten.

    3 von 90! 3,3 %! Und ZACK drehen Gutmenschenschrapnellen den ganzen Laden auf Islam!

  87. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 4. November 2018 at 15:00
    „Durch den Widerstand engagierter Eltern wurde hier eine schöne Tradition gerettet!“

    ———-

    Eine Aussage, die man im Staatstv in Dokus über Nativ People in Amerika hört.

    Wo leben wir inzwischen, oder?

  88. „Man stelle sich vor: Eine kritische Bemerkung zum „Propheten“ des Islam, zu Mohammed, reicht aus, um einen Menschen zum Tode zu verurteilen.“

    Ähhhh… HALLooooooo!!!

    Ich wurde vom „StaatsSchutz“ in Koblenz angezeigt wg. „Beleidigung des Propheten“ und ich mußte mich durch 2 Instanzen wehren… was sagte nochmal der politisch weisungsgebundene sog. Staatsanwalt“ im Plädoyer… „ich müsse verurteilt werden weil SOGAR GEMÄSSIGTE Muslime durch meine Aussagen erzürnt würden“!

    Originalaussage!!!

    Wo -außer im Urteil (Geldstrafe statt Todesstrafe) ist der Unterschied zwischen PAKISTAN + DEUTSCHLAND???

  89. erich-m 4. November 2018 at 13:41
    Was heist da „Mob“ hebelt die Justiz aus.
    Lasst mal demokratisch darüber in Pakistan abstimmen, ob sie hängen soll oder nicht.
    Und wenn die Mehrheit dafür ist, dann ist es eben so.
    Demokratie heisst, die Mehrheit schafft an wo es lang geht, die Mehrheit hat immer Recht.
    Man kann nicht Demokratie fordern, nur wenn das Ergebnis passt.
    Demokratie ist die Herrschaft der blanken Zahl, ob richtig oder falsch spielt keine Rolle.
    —————
    Ganz richtig.

    Demokratie bedeutet garnichts.

    Menschen-Rechtsstaat ist das, worauf es ankommt.

    Und die Menschenrechte sind von unserer Regierung bedingungslos einzufordern.
    Bei negativem Ergebnis: Abbruch aller Beziehungen – aller.

  90. „Es gibt sie nicht, weil die große Mehrheit der Muslime dem Urteil, dem Unrecht, der Willkür, dem Verbot der Meinungsfreiheit, der Menschenrechtsverletzung zustimmt.“
    Stimme 77% zu. Es gibt aber 20% „Muslime“ die diesem Treiben ohnmächtig zuschauen, zuschauen müssen, aus internem Druck heimlich applaudirien MÜSSEN: Wo ist die Lobby für diese Menschen? Wer schütz sie, wenn sie sich KRITISCH outen möchten, aber nicht wirklich können?
    Als „Nazi“ falsche Freunde oder gar Familie zu verlieren… ist schon heftig. Aber idR zumindest KÖRPERLICH gefahrlos, von everinzelten SA-Demokraten, die deine Hauswand beschmieren oder Adresse posten (in der Hoffnung auf „Arbeitsteilung“) mal abgesehen. WIR können uns RELATIV gefahrlos outen – im schlimmsten Fall verlieren wir falsche Freunde oder den Job! Der Großteil der „Feiertags-Muslime“ kann das aber nicht, zumindest wenn er,sie,es… überall die Scharia-Polizei, die vorzugsweise OHNE Uniform für „Sitte und Anstand“ sorgt, zu befürchten hat. Die sind halt halt doch noch etwas „überzeugender“, als unsere Kindersoldaten von der Cafe Ole-SAntifa.
    Jeder Muslim, der es trotzdem schafft sich aus solchen Kreisen zu befreien, hat den ALLERGRÖSSTEN Respekt verdient! Er, sie, es riskiert weit mehr als seinen Ruf oder finanzielle Einbussen.
    Die LM-AFD wäre die wichtigste Partikular-Einheit innerhalb der AFD! VOLLSTÄNDNIG LLLLLLiberale, säkularisrisierte gg-konforme Leistungsträger-Muslime, die sdiese Land aufgrund seiner Werte lieben, werden zwischen allen Fronten zermahlen. Diese Menschen brauchen mehr als jeder andere eine echte Lobby!
    Es wäre schön wenn PI diesen Menschen mal eine Stimme gibt, denn jeder von ihnen ist ein echter Held. Wir haben (noch) nur unsere Gartenzwerge oder Priveligien zu verlieren, diese Menschen aber uU ihre Gesundheit, bis hin zum Finale!

  91. Dieser Sorte Pakistaner kommen jetzt in Massen nach Deutschland

    und sie sind hochaggressiv und bewaffnet!

    Zitat: „… … …
    „Sie sind bewaffnet, fast alle haben ein Messer“

    „Die Kroaten sind wirklich bemüht, das allein zu bewältigen. Sie haben auch Spezialeinheiten an diesem Übergang positioniert“, sagen die Analysten der Gruppe III (Migration) im Innenministerium in Wien. Doch es gibt Entwicklungen, die Sorgen bereiten, meinen die Beamten: „Jetzt kommen andere – keine Familien mehr, und es sind kaum noch Frauen dabei. 95 Prozent dieser Migranten, die da durchbrechen wollen, sind junge Männer, fast alle mit Messer bewaffnet. Auf einen Grenzpolizisten wurde bereits eingestochen.“ (Siehe Video oben).

    Unter den in Bosnien wartenden Zuwanderern wären auch keine Syrer mehr: „Die Masse kommt aus Pakistan. Und es sind viele Iraner, Algerier, Marokkaner.“ Ihr Ziel sei auch nicht Österreich: „Die Migranten wollen nach Deutschland, … … … “

    Danke Merkel dafür, dass sie Mord, Totschlag und Vergewaltigung nach Deutschland eingeladen haben.

    Grenzsturm droht
    04.11.2018 06:00
    Experten zu „Krone“: „Jetzt kommen ganz andere“
    https://www.krone.at/1801367

  92. erich-m 4. November 2018 at 13:04
    Ach meno, ich dachte Islam heisst FRIEDEN!
    ———————————

    Die LÜGENMEDIEN glauben es – kein Witz!

  93. @ plakatierer1 4. November 2018 at 14:11

    ORIENTALISCHES LÜGENMÄRCHEN

    :::von ihrem kurdischen Vater getürkt:

    Der Fall der Jesidin(Anm.: Kurdin mit islamisch-synkretistischer Kurdenreligion Jesidismus), die in Schwäbisch-Gmünd ihren IS-Peiniger wiedererkannt haben will, sorgte für großes Aufsehen. Die Behörden aber hegen großen Zweifel an ihrer Geschichte. Offenbar wurde sie von ihrem Vater nur instrumentalisiert…
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article183148088/Behoerden-haben-offenbar-Zweifel-an-IS-Begegnung-von-Jesidin-Aschwak-in-Schwaebisch-Gmuend.html

  94. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 4. November 2018 at 15:00
    Nur durch massiven Druck der Eltern wurde der Martinsumzug in der Kita-Pusteblume gerettet

    Aus Rücksicht auf muslimische Kinder sollte der Lampionumzug zu St. Martin ausfallen.

    Nun rudert die Kita Leitung zurück und schiebt schlechtes Wetter als Verhinderungsgrund für den Martinsumzug vor, welcher jetzt allerdings doch statt finden soll.

    Durch den Widerstand engagierter Eltern wurde hier eine schöne Tradition gerettet!

    https://www.hna.de/lokales/rotenburg-bebra/bebra-ort46578/martinstag-in-breitenbach-unfrieden-durch-geruechte-10438993.html
    —————–
    Gestern war ich auf einem Laternenumzug mit ein paar hundert Teilnehmern.
    Augenscheinliche Moslems habe ich nicht gesehen.

    Also galt wieder das Motto: Integration nein danke.

    Heute am verkaufsoffenen Sonntag hätte ich mich bei Aldi mit arabisch gut verständigen können.

    Bitte alle Moslems abschieben.
    Wir brauchen die nicht.

  95. Früher, als ich noch blöd war, da hatte ich mal ’nen Pakistanischen Teppichhändler… Und der bekam immer leuchtende Augen und Sabber um den Mund, wenn er von Hitler redete; er schien den Führer regelrecht anzubeten und erkläre mir stets, dass der alles richtig gemacht habe… Erschien mir zwar irr und wirr… und hätte mir damals auch nicht träumen lassen, dass sich die Geschichte so zugunsten dieser komplett Wahnsinnigen entwickelt.

    „Wehret den Anfängen.“ Leider zu spät dafür.

  96. Punkt 1:
    Dieser ISlam muss in Deutschland bekämpft und eine Entislamisierungspolizik betrieben werden!
    Punkt 2:
    Wo bleiben Steinzeitmeier und IM Erika mit Ihrem Protest gegen das Freiheitsberaubung und die drohende Ermordung der jungen Frau! Für solche Fälle wie diese ist das Abgebot zum Asyl in Buntschland angemessen! Für Hunderttausende Messerfachkräfte im Land dagegen nicht!
    Helft dieser Frau umgehend!
    Punkt 3:
    Von den Grünen Nichtsnutzen, Amnesty usw. höre ich auch nichts! Das sind doch die, die ansonsten angeblich die ganze Welt durch Einwabdwrung nach Tschörmony retten wollen!
    Es ist aber auch klar, warum sich da nichts tut; eine gerettete Christin eignet sich überhaupt nicht zur Destabilisierung und Vernochtung Deutschkands, wie es den „Deutschland verrecke“-Anhägern vom Schlage CFR und KGE vorschwebt. Eine einzelne Christin vernichten zu lassen ist ohnehin ein „unwesentlicher Kollateralschaden“! Das zumal sie einer in diesen Kreisen verhassten Religion angehört!
    Punkt 4:
    Wo bleibt der Aufachrei unserer Emanzen, die sich bei „me too“ doch noch so aufgeregt zeigten? Ach ja, ich vergaß, es ist ja nur eine Christin!
    Ja, liebe Leute, tun wir uns zusammen und versuchen Mittel und Wege zu finden, dieser yfrau zu helfen! In Pakistan wird sie in keinem Fall b.eiben können, denn die Angehörigen der mörderischen „Friedensreligion“ dort würden sie nach der Freilassung binnen Minuten ermorden!
    Punkt 5:
    Wo bleibt die Erklärung Der Maizecke dazu, dass das Vorgehen der Pakistani „unislamisch“ und daher zu verurteilen sei!
    Wenn jetzt weltweit nichts geschieht, dann wird diese Frau das nächste Jahr nicht mehr erleben! Klar, es ist „nur“ EIN Mensch! Der Vorfall zeigt aber beispielhaft, wie erbarmungslos die Mordideologie ISlam und mit ihr die sie vertetenden Imame sind!
    Wo bleiben denn die „Manschenrechtler“, die für den Deutschlandhasser und Vollidkioten Deniz Yüksel lautstark schriee?
    Den meisten selbsternannten Menschenrechtöern hierzulande geht es nicht um die Rettung von Menschen,eben, sondern um die schnellstmögliche Zerstlörung aller noch funktionierenden Einrichtungen, Behörden, Infrastruktur, Arbeitsplätzen und des deutschen. Restvolkes. Die Zerstörer sind schon sehr weit voran gekommen und wenn sich nicht binnen der nächsten zwei bis drei Lahre der (politische) Wind dreht, dann wird ihr Werk gnadenlos seiber „Vollendung“ entgegen gehen!
    Der einzig „Trost., der bleibt, ist die Tatsache, dass die volksvernichter selbst getroffen werden und um jedes Stück Brot und jeden Schlick Wasser betteln werden, wenn das gesamte Land in einem Bürgerkrieg untergeht!
    EINEN „Vorteil“ wird das Ganze jedoch haben: In dieser Lage wird der Zustrim an „Zuwanderern“ schlagartig beendet sein! Rette sich, wer kann! (-:)

  97. Kirpal 4. November 2018 at 15:47

    Die Pakistaner sind noch fanatischer als die Saudis, das musst du erst mal schaffen. Wir können froh sein, dass wir hauptsächlich islamische Türken/Kurden im Land haben und nicht wie die Briten islamische Pakistaner. Aber die fanatische Globalistin Merkel ändert das ja gerade und importiert Massen von denen. Ich wünsche dem dummen Michel viel Spass mit denen. 🙁

  98. Leider ist es noch schlimmer als man glaubt: Ausgelöst wurde die Blasphemie dadurch, dass besagte Christin aus einem Metallbecher getrunken hatte, der danach nicht mehr für moslemische Menschen nutzbar ist.
    Der pakistanische Präsiden bzw. die Regierung hat also seinem Mob erlaubt weiterhin daran zu glauben, dass die Erde eine Scheibe ist, was ja nicht weiter tragisch ist und jeden, der da anders drüber denkt abzumurksen, was die Sache tragisch macht. Man kann nur hoffen, dass die Frau bereits in ein anderes Land ausgereist ist wo ein menschenleben etwas mehr zählt als in dieser Steinzeithölle.

    Soweit so gut, betrifft uns ja nicht? leider Fehlanzeige.
    Wir laden genau diese Orks zu uns ein, lassen sie ohne Prüfung rein, wobei bereits im Vorfeld 100%ig klar ist, dass man niemand nach Pakistan abschieben kann, außer der Betreffende wird dort gesucht.
    Ich glaube, dass die Inder es mittlerweile keineswegs bereuen, dass ihr großindische Reich aufgeteilt wurde, ansonsten hätten sie jetzt noch ein viel größeres Problem.

  99. Unterschreibt die Uckermark-Hexe den Migrations-Pakt nicht, dann unterschreiben es später die Grünen. 50% Deutsche sind ja dumm genug, um das eine oder andere oder beides in die Regierung zu wählen.
    Wer das unterschreibt gehört verhaftet und angeklagt im Namen des deutschen Volkes!

  100. Und weil diese „Gebildeten“ Prophetensänger alle mit Sauerkraut im Gesicht auftreten, müssen in Deutschland bei den „Gebildeten“ auch immer mehr mit diesem Zeug im Gesicht umherschwirren. Und die angebliche Prominenz macht es vor, die Laffen machen es nach wie die Affen.
    Die Massen sind nicht fähig über die Scheisse, welche man ihr vorsetzt, selbst nachzudenken und dann zu urteilen. Aus diesem Grund geht es auf diesem Planeten eben immer rund.
    Fröhliches Leben in Zukunft.

  101. Was ist denn hier auf einmal los und warum ein so islamfeindlicher Artikel?
    Der Islam ist doch Frieden und nur ganz viel Liebe.
    Hab ich gerade noch in einer Doku im Staatsfernsehen gesehen, jetzt bin ich aber ganz doll beruhigt und lehne mich wieder zurück… gleich kommt Fussball und eine Flasche Bier hab ich auch dazu.
    Wie schön bunt das doch ist… diese heile Welt.

    Gute Nacht Deutschland

  102. ……..Pakistan …. they are the worst, just close behind Saudi Arabia …
    Diese Länder sollten die Ziele für moderne Kreuzzüge sein !!!

  103. Auch ich schließe mich Fichte an. einen BESSEREN Beweis das diese beknackten NICHT integrierbar, weil eben NICHT anpassungsfähig GIBT-ES-NICHT!
    Wer jetzt noch irgendwelche Gegenargumente bringt -der Islam sei eine soooo friedliche „Religion“- der darf sich schon einmal an der Zwangsjackenabgabe einreihen.

  104. Was für ein beschissener „Gott“!
    Was für eine geisteskranke „Religion“!
    Was für ein Drecks-„Prophet“!

  105. Das ist doch was die Deutschen hier wollen?
    Sonst hätten sie sich bei den Wahlen anders entschieden oder hätten sich wenigstens mal auf den Weg ins Wahllokal gemacht.
    Es lebe die Scharia in Dummland.

  106. Schrottmacher 16:02
    Ich glaube schon , daß Pakistan und gewisse Afrikanische Länder dazu bereit wären , Straftäter ihre Haftstrafe dort verbüßen zu lassen .Ich könnte mir vorstellen , daß in vielen Ländern die Haftkosten bei unter 10 € /Tag liegen . Wenn man die Gefangenen outsourcen würde und dem unterbringenden Land 20-30 €/Tag für die Verwahrung bieten würde .In Raten , den größten Teil bei Entlassung .Ein Botschaftsangehöriger müßte von Zeit zu Zeit überprüfen , ob die Täter noch einsitzen , damit die nächste Rate gezahlt werden kann .
    Hier liegen die Mindesthaftkosten bei über 100€ /Tag !

  107. Es ist mir völlig egal, ob, was oder warum, in Pakistan passiert oder Moslems sich untereinander antun.
    Ich bin Deutscher in der BRD, da gibt es genug Aufregung, Ungerechtigkeit, Handlungsbedarf, Probleme, Islamfaschismus, Moslemkriminalität, politischer Wahnsinn, vor der eigenen Haustür, in meiner Heimat.

    WENN JEDER AN SICH DENKT, IST AN ALLE GEDACHT.

    Alles Gute Pakistan, gute Zeit Islamfanatiker

  108. Wenn der Migrationspakt unterzeichnet werden wird, wovon ich ausgehe, und sei es auch mit jeglicher Gewalt gegen Menschen anderer Meinung, wird das „dritte Reich“ in der Tat ein „Vogelschiß“ sein im Vergleich zu dem, was uns erwartet.

  109. “ Wir laden genau diese Orks zu uns ein, lassen sie ohne Prüfung rein,“

    Wir werden doch dazu verdonnert sie unwidersprochen hereinzulassen, auch zu unseren Frauen!

  110. Babieca 4. November 2018 at 15:10

    „3 von 90! 3,3 %! Und ZACK drehen Gutmenschenschrapnellen den ganzen Laden auf Islam!“

    Ja, das ist mir auch aufgefallen. Es lag NICHT an den 3 Kindern oder selbst deren Eltern. Jede Wette!

  111. Jetzt wird auch einleuchtend, weshalb „Flinten-Uschi“ die Bundeswehr dermaßen ruiniert hat. Es soll auch nicht den Hauch einer Möglichkeit des Widerstandes bestehen bleiben. Jeder Musel darf bewaffnet herumlaufen (ist eben Tradition), die Deutschen werden entwaffnet, damit sie besser den Wünschen der Asylfordernden nachkommen können.

  112. Wenn die Frau in Deutschland oder aonstwu auf der Welt – selbst in westlichen Staaten – Asyl bekommen sollte, müsste sie unter falschem Namen mit unbekanntem Aufenthaltsort untergebracht werd n Wie Sabatini James! Denn eines ist klar: Gesinnungsdenossen des mörderischen Mobs in Pskistan sitzen überallelt auf der Welt! Und diese Mörderideologie Islam fordert mittels ihres Allah, verkündet durch Mohammed, dass gläubige Moslems jeden „Feind des Islam“ zu töten haben! Das nicht zu befolgen ist bereits ein Vergehen gegen Allahs Willen!
    So – und nur so – d. h. mit Angst und Schrecken konnte der ISlam sich so über die Welt ausbreiten! Aber unsere Gutmenschenidioten, der Papst, die Kirchenvertreter und viele andere meinen immer noch, uns das Märchen vom friedliebenden Islam erzählen zu müssen! Ist das nun Idiotie oder schon arglistige Täuschung? Mindestens bei den Kirchenvertretern ist es mit Sicherheit Letzteres!
    Wir sollten unserere Kädefrau, die mit den Taliban beten wollte, nun beim Wort nehmen und sie nach Pakistan schicken! Dort könnte sie mit den Immamrn beten und würd bestimmt vor lauter Gehrtheit dieser „herzlichen Menschen“ die bedrängte Christin gleich zur Mitnahme nach Deutschland an die Seite gestellt bekommen! Nach ihrer gemeinsamen Rückkehr hätte ich Achtung vor Ihnen, Frau Käßmann!
    (-:)

  113. Sehe ich diese humanoiden Zausel in Nachthemden , die GB parasitieren und sich auch schon in Schland unangenehm bemerkbar gemacht haben , krümmt sich bei mir automatisch der rechte Zeigefinger .

    Was ist das bloß ?

    Und ich strenge mich doch so an , um ein echter Gutmensch zu werden !

  114. warum zahlt der deutsche Deppen-Michel eigentlich immer noch Entwicklungshilfe für Pakistan? Ich denke, daß man die dortige Bevölkerungsentwicklung nicht unterstützen müßte (1950: ca. 25 Mio, heute fast 200 Mio.).

  115. Hier wäre es doch mal an der Zeit, dass unsere Bolschewiken-Königin und das Maasmännchen Stellung beziehen. Fehlanzeige, da genau dieser menschliche Bodensatz ja künftig hier die Mehrheit haben wird. Gleiches gesellt sich gerne zu Seinesgleichen!

  116. Gut, daß PI-News auch über diesen Fall berichtet!

    Laut Wikipedia ist der Vorwurf gegen Asia Bibi lediglich folgender:
    „… soll Asia Bibi … behauptet haben, dass Jesus Christus und nicht Mohammed der wahre Prophet Gottes sei“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Asia_Bibi#Vorwürfe
    Das war alles. Sie hat Mohammed noch nicht einmal beleidigt.

    Wikipedia zum Rechtssystem in Pakistan: „Neben der zivilen Gerichtsbarkeit gibt es einen Scharia-Gerichtshof des Bundes … Die Aufgabe dieses Gerichtshofs besteht darin, die Vereinbarkeit der Gesetzgebung mit den Geboten des Islam zu prüfen. Widerspricht ein Gesetz der islamischen Rechtsauslegung, so kann das Gericht … den Präsidenten … zur Überarbeitung des entsprechenden Gesetzes zwingen.“
    Obwohl dort also eine solche Rechtsordnung besteht, gab es vor der Wahl im Juli immer noch zahlreiche islamistische Anschläge mit vielen Toten.
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/pakistan-wahlen-unter-waffen-a-1219913.html
    Zum Schutz der Wahlen hatte Pakistan mehrere hunderttausende Personen als Sicherheitskräfte aufgeboten. Mehr als Deutschland überhaupt zusammen Polizisten und Soldaten hätte. Sie konnten die Anschläge nicht verhindern.
    Das heißt: Man kann Muslimen so weit entgegenkommen, wie man will. Hat man sie in nennenswerter Anzahl im Land, wird es immer wieder Terroranschläge geben. Irgendjemandem ist der Koran immer noch nicht direkt genug umgesetzt, selbst wenn man einen solchen Scharia-Gerichtshof hätte.
    Entweder wir steuern um, oder das wird auch unsere Zukunft sein. Einige Anschläge gab es ja schon. Das wird sich so fortsetzen und steigern.

    Mit der Durchführung des UN-Migrationspaktes wird dann nicht weniger als ein Anschlag auf den Bestand der Bundesrepublik Deutschland unternommen.
    Ganz nüchterne Feststellung.

  117. Wer wissen will, was auf uns zukommt, wenn die Politik von Merkel, Maas und der hinter ihr stehenden Macht-Clique nicht gestoppt wird, der sehe sich diese Dokumentation über Asia Bibi und das was der Islam an ihr und ihrer Familie sowie zahlreichen Menschen die ihr versucht haben zu helfen verbrochen hat an:

    https://www.youtube.com/watch?v=20xDX15nGJY (mit deutschen Untertiteln)

    Zu glauben, der Staat könne die Menschen gegen diese Ideologie des Bösen schützen, wenn sie sich einmal in einem Staat festgesetzt und etabliert hat, ist reine Utopie.

    Wenn Deutsche Politiker im Hinblick auf den Islam von Religionsfreiheit sprechen und damit seine Ausbreitung und Etablierung rechtfertigen und Kritikern gegenüber vom Rechtsstaat sprechen, der auch für die Muslime gelte, sind das nichts als leere Floskeln.

    Rechtsstaat, Republik und Demokratie gründen auf einem gesellschaftlichen Konsens dem das christlichen Menschenbild und die christliche Ethik zugrunde liegen.

    Die Gründerväter der Vereinigten Staaten wußten dies (s. z.B. John Adams, Unterzeichner der Unabhängigkeitserklärung und 2. Präsident der USA “We have no government armed with power capable of contending with human passions unbridled by morality and religion . . . Our Constitution was made only for a moral and religious people. It is wholly inadequate to the government of any other.”, “The general principles on which the fathers achieved independence were the general principles of Christianity. I will avow that I then believed, and now believe, that those general principles of Christianity are as eternal and immutable as the existence and attributes of God.”; weitere Zitate hierzu s. hier: https://wallbuilders.com/founding-fathers-jesus-christianity-bible/#FN1 und hier: http://tothesource.org/religious-liberty/misquoting-our-founding-fathers/).

    Wird dieser Konsens zerstört kann ein Rechtsstaat, eine Republik und eine Demokratie wie wir sie kennen auf Dauer nicht überleben.

    Mit Hilfe des Neo-Marxismus, insbesondere dem „Recht auf Abtreibung“, der „Ehe für alle“, der Sexualisierung vieler Lebensbereiche, insbesondere auch in der Schule, der Ehe und Familie zerstörenden Gender-Ideologie wurde dieser Konsens (und auch der physische Überlebenswille des Deutschen Volkes) bereits erheblich geschwächt.

    Mit der Masseneinwanderung von Mohammedanern und der staatlich gewollten öffentlichen Etablierung des Islams als gesellschaftsprägender Kraft hat die Regierung jetzt die Brechstange zur endgültigen Zerstörung dieses Konsenses und damit auch zur Zerstörung von Rechtsstaat, Republik und Demokratie (und gleichzeitig übrigens auch zur endgültigen physischen Zerstörung des Deutschen Volkes) angesetzt (https://www.youtube.com/watch?v=ybPADcZDA5M).

    Die Folge davon ist ein Wandel Deutschlands von einem einstmals christlich geprägten, geordneten, freiheitlichen Land in ein zunehmend chaotisiertes, gesellschaftlich atomisiertes und immer mehr von staatlichen Unterdrückungsmechanismen einerseits und von islamischer Unmenschlichkeit andererseits geprägtes Land.

    Das einzige was Deutschland und das Deutsche Volk noch retten kann ist eine Rückkehr der Deutschen zu den Wurzeln, d.h. zum christlichen Glauben und in der Politik zum christlichen Menschenbild und zur christlichen Ethik. Hätte man diese nicht vergessen wäre es zu all dem Unglück das wir heute haben gar nicht gekommen. Wir hätten ohne Abtreibung, die sowohl gegen die christliche Ethik, nämlich das Gebot „Du sollst nicht töten“ als auch gegen das christliche Menschenbild, nämlich daß der Mensch zum Ebenbild Gottes geschaffen ist und daß es deshalb von Gott gegebene unveräußerliche Rechte gibt, die auch der Mensch dem Menschen nicht nehmen darf, wozu auch das Recht auf Leben zählt, keine Masseneinwanderung und damit auch keine Islamisierung unseres Landes gegeben.

    Die Mehrheit der Amerikaner hat das nach den Jahren der Obama-Präsidentschaft, die für die USA am Ende zur Überlebensfrage geworden waren verstanden und mit Trump einen Präsidenten gewählt der genau das tut, eine Rückbesinnung auf die amerikanischen Werte, die in erster Linie aus dem Christentum kommen (s.o.).

    Das gibt Trump andererseits auch die Möglichkeit die Grenzen der USA gegen illegale Einwanderung zu schützen und entsprechend konsequent mit illegaler Einwanderung umzugehen:
    Donald J. Trump über illegale Migration (eine Rede wie man sie sich hier von einem Politiker oder Bundeskanzler auch wünschen würde):

    https://www.youtube.com/watch?v=TLcajdcU-vU

Comments are closed.