Im vergangenen Jahr erbeuteten kriminelle Banden in Nordrhein-Westfalen 26,5 Millionen Euro. Bei den Clans handelt es sich vorwiegend um arabische Großfamilien. Hier sind viele vereint, bei einer Beerdigung in Berlin.
Print Friendly, PDF & Email

Von CANTALOOP | Nicht etwa heimlich, still und leise – sondern genau vom Gegenteil geprägt ist das Auftreten zahlreicher „großfamilienorientierter“ Neubürger aus Nahost. Dort, wo sie leben, ist Schluss mit guter Lebensqualität für alle anderen. Die vollbärtigen, kurzgeschorenen und muskelbepackten Männer sind ein längst vertrauter Anblick, nicht nur in den abgehängten Großstadt-Kiezen geworden – und immer öfter auch der örtlichen Kommunalpolitik anzutreffen, wo sie dann bei jeder sich bietenden Gelegenheit die „Rassismus-Karte“ spielen. Und fehlt der Nachwuchs, so werden für die schmutzige Arbeit auf der Straße „Neumitglieder“ für ihre Organisationen oft direkt noch im Flüchtlingsheim rekrutiert.

Diese „Geschäftsleute“ fahren in ihren vergoldeten Luxuswägen über den Ku´damm und beziehen gleichsam „Grundsicherung“. Ehrbare und stolze Männer eben. Frauen haben in diesen Kreisen nichts zu sagen. Komplette Hochhäuser, ja ganze Stadtviertel sind mittlerweile fest in der Hand der Omeirats, Chakers, Miris und wie sie alle heißen mögen. Und sollte einer der ihren einmal ins Gefängnis kommen, so ist er wohl mit der Hälfte der Insassen verwandt.

Insbesondere in Berlin und anderen zumeist grün-rot-links regierten Bundesländern gedeihen sie naturgemäß bestens. Zunehmend fühlen sich die geschätzten „Gäste“ jedoch auch in der Provinz ganz wohl und melden dort gleichwohl ihren „Führungsanspruch“ an, wie es auch die „Welt-online“ unlängst feststellen konnte. Zitat:

Die Clans benehmen sich immer auffälliger. Die Polizei habe es „zunehmend mit Gruppen zu tun, die das subjektive Sicherheitsgefühl in ganzen Vierteln großer Städte nicht nur beeinflussen, sondern dominieren“, sagt Schniedermeier. Sie träten auch den Sicherheitsbeamten gegenüber aggressiv auf, „offenbar in der Absicht, ihre eigenen Gesetze zu etablieren“. Neben Libanesen, Türken und Russen bilden sich seit 2015 auch ähnliche Gruppierungen von Syrern und Irakern, sagt LKA-Chef Hoever.

Immerhin wird hier einmal von organisierter Kriminalität und Schwerverbrechern geredet – und von soziologisch aufbereiteten Diminutiv-Formen, die unsere „Leitmedien“ normalerweise präferieren, um ihre Leser nicht unnötig zu „verunsichern“, Abstand gehalten.

Hilflose Behörden – unwillige Politiker

Dennoch gilt festzustellen: Wenn, wie hier im Welt – Artikel angeführt, letztes Jahr lediglich 80 Ermittlungsverfahren neu eröffnet wurden , genau so viele, wie im Schnitt der letzten zehn Jahre, dann ist bei zunehmender Kriminalität dieser Gruppe nun wirklich kein zunehmendes Interesse der Politik an diesem Thema augenscheinlich. Ämter und Behörden sind im Umgang mit den hochaggressiven Arabern, Türken und Balkanbewohnern ohnehin komplett überfordert. Und Polizeikräfte direkt an der „Front“ haben nicht selten sogar Todesangst.

Die Shisha-Bar als „Hauptquartier“ der Clan-„CEO´s“

Ähnlich wie der italienischen Mafia in den 1960er-Jahren in New York wurde inzwischen auch den arabischen Clans in Neukölln ein filmisches Denkmal gesetzt: Die Serie „4 Blocks“ über die Geschäfte und blutigen Machtkämpfe einer Großfamilie lief im Fernsehen und gewann zahlreiche Preise.

Eingedenk dieser Tatsache möchte sich nicht einmal ansatzweise vorstellen, was mit der inneren Sicherheit passieren könnte, wen unserem Land ein plötzlicher wirtschaftlicher Abschwung widerführe. Und die monatlichen Hartz IV-Zahlungen, gewissermaßen unser „Schutzgeld“ an die „ehrwürdigen“ Clans in den Problem-Stadtvierteln ausblieben.

„Clan“-destine

Das bedeutet im Englischen „verborgen“ oder „versteckt“. Doch diese demütigen Attitüden haben die einst als „Schutzbedürftige“ eingereisten Schwerverbrecher, Zuhälter und Drogenhändler nun wahrhaftig nicht mehr nötig. Wie auch andere Raubtiere haben sie in ihrem neuen „Habitat“ keine natürlichen Feinde mehr. Wer soll es denn noch mit ihnen aufnehmen?

Gegen diese zum Teil vollkommen verrohten Menschen wären auch die seinerzeit kultisch verehrten Kiezgrößen aus St. Pauli, die damals sicherlich nicht gerade als zimperlich galten, jämmerliche Waschlappen. Und auch die berüchtigten „Hells-Angels“ sind heute mehrheitlich türkisch. Gegen solch eine Brutalität, Abgebrühtheit und kriminelle Energie – die man ansonsten eigentlich nur aus Kriegszeiten kennt, sind unsere einheimischen Kriminellen sinnbildlich „Seminaristen“.

Die komplette Unfähigkeit der Staatsorgane bei maximaler Selbstüberschätzung

Und was unternimmt in diesem Falle die verantwortliche Judikative? Die sich ansonsten so unfehlbar wähnenden Grünrotlinken? An dieser Stelle sei der sanftmütige Berliner Justizsenator Dirk Behrendt als typischer Vertreter dieser „Gattung“ genannt, der mit seinem ebenfalls grünen Lebenspartner in einer Kreuzberger WG lebt – und die harten Jungs bei deren „Vergehen“ vermutlich lieber in den Arm nehmen als inhaftieren würde. Im Übrigen eine schöne Analogie zum amtierenden französischen Präsidenten, dem ähnliche Neigungen nachgesagt werden. Kurzum, ohne rigorose „law-and-order“ Verfechter, die es in den uns derzeit dominierenden grünen und linken Parteien ganz einfach nicht gibt, wird das nichts!

Unser Toleranzverhalten wird von diesen hochkriminellen Subjekten ausgenutzt, bis über alle Schmerzgrenzen hinaus. Somit gereicht diese spezielle Art von deutscher Identitätsstörung und moralischem Extremismus dem aus der halben Welt eingewanderten gesellschaftlichen Bodensatz erheblich zum Vorteil. Und der designierte Migrationspakt ist noch nicht einmal in Kraft getreten. Dieser wird all unsere Alpträume noch um ein Vielfaches potenzieren.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

225 KOMMENTARE

  1. „die Migranten-Clans greifen nach der Macht“

    Brauchen die nicht.
    Die haben die Macht bereits.

  2. […]Kurzum, ohne rigorose „law-and-order“ Verfechter, die es in den uns derzeit dominierenden grünen und linken Parteien ganz einfach nicht gibt, wird das nichts![…]

    Die meisten dieser Sippen kamen Anfang der Neunzehnhundertneunziger Jahre als Kohl Kanzler war und Leute wie Seiters und Kanther Innenminister.
    Die haben noch weniger gegen die unternommen.

  3. Alles über: Podesta Emails (2016)

    Udo Ulfkotte, der US-Geheimdienst und der „Multikulti-Terror-Staat“ Deutschland

    Der amerikanische Geheimdienst hält die Bundesrepublik Deutschland für einen „Multikulti-Terror-Staat“, der von einer „mächtigen Multikulti-Mafia“ dominiert wird und längst von größeren Idioten regiert wird als eine Bananenrepublik. Die Einwanderung von Moslems habe in Deutschland eine Spur von „Elend und Verwüstung“ hinterlassen, und das Schlimmste stehe noch bevor, schreiben die amerikanischen Spione in einem erst jetzt bekannt gewordenen Bericht vom Februar dieses Jahres. Multikulturalismus, heißt es darin, sei die „menschliche Variante von Rinderwahnsinn“.

    Tatsächlich hat Wikileaks in den vergangenen Tagen zahlreiche Mails von und an John Podesta veröffentlicht. Und tatsächlich ist eine davon eine apokalyptische Abhandlung, die im wesentlichen auf dem Gedanken beruht, dass die Moslems der Untergang Deutschlands sind.

    Der unbekannte Absender hat von seiner E-Mail-Adresse nicht nur Podesta geschrieben. Eine andere Mail, die sich ebenfalls in dem Leak findet, hat er an gleich 24 Adressaten geschickt, darunter vor allem Journalisten von „Huffington Post“ und „Politico“. Die Betreffzeile lautet:

    What’s the difference between a German and a shopping cart? A shopping cart has got a mind of its own

    Darin wütet er gegen Frau „Schmerkel“, die die „Blitz-Banlieuisierung von Dunkeldeutschland und seiner angrenzenden Vasallenstaaten angeordnet“ habe und komplett verrückt geworden sei, wie schon ihre Monty-Pythoneske Energiepolitik gezeigt habe.

    In einer weiteren Mail an Podesta beschreibt der Unbekannte, wie Merkel durchgedreht sei und zu einer irren Linken wurde und verschickt mehrere alte Artikel.

    https://uebermedien.de/8978/udo-ulfkotte-der-us-geheimdienst-und-der-multikulti-terror-staat-deutschland/

  4. Michael Kuhr Security-Chef über Mafia-Clans: „Die Lage ist aussichtslos“
    .
    .
    Der Staat hat schon längst gegen diese tausenden Mafia-Clan-Mitglieder verloren.
    .
    Mit falscher Toleranz und Nachsichtigkeit macht sich dieser Staat vor den Clans zum Affen. Die Clans lachen über diesen schwachen Staat und nutzen ihn gnadenlos aus.

  5. Drohnenpilot 23. November 2018 at 19:44
    Michael Kuhr Security-Chef über Mafia-Clans: „Die Lage ist aussichtslos“
    .[…]

    Es gibt da schon noch gewisse Möglichkeiten…..

  6. Integration wohin?
    Die SPD hat das Ziel klar formuliert. Mehr „Familien“-Nachzug hilft! Er hilft vor allem bei der Anwerbung von frischen, mutigen „auf dem Papier“ noch nicht vorbestraften Männern. Integration in die Clans. Das ist – ob gewollt oder nicht – das Ergebnis der desaströsen Politik.

  7. Denen wird es wie jedem Raubtier ergehen. Wird die Beute knapp beginnt das sterben. Ohne die Deutsche Gesellschaft sind diese Tiere nicht lebensfähig.

  8. Wahnsinn… wenn man bedenkt, dass wenn man bedenkt, zu was Bio-Deutsche einst mal in der Lage waren… Nazis haben bislang ja wohl alles dagewesene an Horror und Grauen hervorgebracht… und binnen ein paar Jahrzehnten sind wir zum blanken Gegenteil, zu puren Opfern heruntergekommen.

    Bitte nicht in den falschen Hals kriegen, es geht mir in keinster Weise darum das Gefühl zu erwecken, als wäre auch nur irgendetwas an Nazis gut gewesen… umgotteswillen… Nur, das ein Volk, das zum Fürchten war, nun ein Haufen vollgefressner, dekadenter Kartoffeln wurde, die sich als Beuteland für diesen kriminellen Araberabschaum hergeben… wie jegliche Vernunft abhanden gekommen ist, mit der man üblicherweise Katastrophen abwendet, das mag mir nicht in den Kopf gehen.

    Deutschland ist in den entscheidenden geschichtlichen Stunden stets mit Blindheit geschlagen. Die Folgen waren immer der Horror und werden es wohl auch weiterhin sein. Irgendein unheilbringender Führer ist offensichtlich das Schicksal dieses Landes.

  9. Es gibt kein Problem, welches unsere alte Bundeswehr und die GSG 9 nicht hätte lösen könnte… GIBT es NICHT!
    Und wartet ab! Bald ist es soweit. Dann wird nämlich ganz anders agiert. Erst müssen die Pappnasen die sich Regierung schimpft von der Bildfläche verschwinden. Danach wird dann angefangen zu fegen. Ich glaube nämlich nicht, dass sich dieses Fiasko angrenzende Staaten usw. noch länger gefallen lassen. Was seit über 20 Jahren sich negativ für Deutschland entwickelte, wird zwar die doppelte Zeit einer Neutralisierung beanspruchen, allerdings wird hierbei in den Anfängen der „Säuberungsaktion“ mit Sicherheit NICHT an Munition gespart werden. Es wird eine schwere Zeit auf uns zukommen, aber danach wird ruhe sein. Wenn schon eine Clinton der Merkel in den Rücken fällt, dann wird Amiland wohl langsam begriffen haben, was es heißt ihr eigentlich besetztes Land an einen IQ von Toastbrot zu opfern. Es würde mich nicht unbedingt wundern, wenn hier bald wieder Amis patrouillieren. Würde es mich NICHT. Trotzdem hätte ich gegen ein Mitwirken der russischen „Hilfskräfte“ nichts einzuwenden. Da sollte man einfach mal die Nato und den Warschauer Pakt gemeinsam ein Projekt ausarbeiten lassen. Denn welche wirkliche Kampfkraft haben Schurkenstaaten gegen diese wirklichen Mächte? Und das Thema ÖL hätte sich damit auch für alle Zeiten erledigt. Die Lösung könnte so einfach sein.

  10. Sie haben die Macht schon übernommen. Im Stillen herrscht es sich am besten! Man sieht jeden Tag Araber oder ähnliche Gestalten in Mercedes – AMG-Limousinen. Arbeiten im deutschen Sinn habe ich noch nie dabei gesehen. Wenn Krampf-Knarrenbauer übernimmt, wird es noch schlimmer im Land. Merz wäre eine Alternative. Aber die Anti-Merz Front der gesamten Medien läuft schon auf Hochtouren. Sie wollen unter allen Umständen der CDU die Krampf-Tussi aufschwatzen. Wie gesagt: der Medienhype pro FKK (oder wie war das?) läuft schon.

  11. Na die „dringend benötigte (und alsbald auch reale) EU-Armee“ wird keine Personalsorgen haben. Sozusagen die neuen Schilder & Schwerter der Ausbeuterklasse ………..

  12. MUSS MAN WISSEN!

    Deshalb lassen die dt. Behörden diese ekelhaften Libanesen-Clans schalten und walten wie sie wollen.
    .
    Sie dürfen so gut wie alles weil die dt. Behörden mit diesen Clans zusammenarbeiten.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Nach dem Terror in Europa
    .
    Vier UNBEQUEME Gründe, warum es bei uns noch keinen Anschlag gab!
    .
    Wir profitieren von Kriminellen!

    .
    Weite Teile der organisierten Kriminalität in Deutschland (Drogen, Waffenhandel, Prostitution, Schutzgeld) befinden sich in der Hand libanesischer Clans. Diese Clans folgen oft dem schiitischen Islam und fühlen sich eher der schiitisch-libanesischen Terror-Organisation Hisbollah verbunden. Die Hisbollah ist mit den sunnitischen Terrororganisationen ISIS und al-Qaida verfeindet.

    Die libanesischen Clans wissen aufgrund von Sprachkenntnissen und persönlichen Verbindungen oft sehr genau, was in der sunnitischen Salafisten-Szene vor sich geht. Sie wollen nichts weniger als die Aufmerksamkeit der Polizei, sind an Ruhe und Stabilität interessiert, um ihren Geschäften nachgehen zu können – und dienen den Behörden daher immer wieder als Tipp-Geber.

    https://www.bild.de/politik/inland/terrorismus/vier-unbequeme-gruende-44155772.bild.html

  13. @Martin Schmitt 23. November 2018 at 19:42
    Zustände wie im „Mad Max“ – Film.
    ++++++

    Sie müssen sich den letzten Mad Max Film mal genau ansehen, Trailer reicht: die Bösen sind die Weißen… und die guten sind die Negroiden… Das war zu Mel Gibsons Zeiten noch anders :-))

  14. Es kann noch so schreckliches passieren und Ihr könnt darüber schreiben was Ihr wollt, dass Arschloch-Volk wählt Ihre eigenen Mörder weiter.
    Wenn Sie schon eines Tages einen Messertod sterben wollen, dann sollte es
    im Gehirn stecken, denn das war Ihr ganzes Leben lang so wie so, unnütz !

  15. „Ehrbare“ und „stolz“ gehören in Klammern gesetzt, den diese Kreaturen besitzen nichts von beidem.

  16. Dem Anschein nach befinden wir uns in Kriegszeiten.
    Nein, wir finden uns bereits im Krieg, wie man sieht, aber keiner geht hin !
    Genau das Lebensmotto der mehrheitlichen roten Grünlinge in Germanisten.

  17. Und es passiert so gut wie nichts.
    .
    Ein paar Beschlagnahmungen von Autos und Wohnungen die sie später wieder bekommen. Darüber lachen sie.. Die Millionen sind schon im Libanon gebunkert.
    .
    Mit dieser Politik und Justiz ist es aussichtslos den Kampf zu gewinnen.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++
    .
    Clan-Kriminalität im Ruhrgebiet – Experte packt aus:
    .
    „Deutschland ist für sie eine Beutegesellschaft“

    .
    Duisburg/Essen. März 2018 in Duisburg: Mehr als 50 Männer gehen mit Macheten, Eisenstangen und einem Staubsaugerrohr aufeinander los. Die Polizei vermutet: ein Konflikt zwischen Clans.
    .
    Juni 2018 in Duisburg: Direkt vor dem Polizeipräsidium liefern sich zwei rivalisierende Großfamilien eine Prügelei.
    .
    Oktober 2018 in Essen: In Altenessen prügeln sich zwei libanesische Clans, die Polizei schreitet ein, auch Umstehende gehen aufeinander los. Die Polizei muss mit mehreren Streifenwagen anrücken, um die Situation zu beruhigen.
    .
    https://www.derwesten.de/staedte/duisburg/clans-arabisch-libanesen-kriminalitaet-duisburg-essen-id215749295.html

  18. Diese geisteskranken Verbrecher sind halt dekadente Feiglinge (Schafe) gewöhnt die alles mit sich machen lassen…das ist eine andere Kategorie von Mensch. Einer der wenigen Vorteile der Massenmigration. 🙂

  19. Corinna Miazga MdB
    Am 23.11.2018 veröffentlicht

    Unterzeichnen Sie die Petition gegen den globalen Migrationspakt: https://epetitionen.bundestag.de › Startseite › Petitions-Forum › Petition 85565

    Die Bundestagsabgeordneten der AfD-Fraktion Corinna Miazga und Johannes Huber äußern sich in diesem Video zur Petition gegen den Migrationspakt.

    Unterstützen Sie die AfD im Kampf gegen den Migrationspakt:
    Corinna Miazga und Johannes Huber (AfD): Petition gegen Migrationspakt❗ 😎
    https://youtu.be/FBiY6U_cPI4

  20. Ich habe mir vorhin mal eine Internet“predigt“ eines Imam angehört, was der hier an seine Schäfchen in Deutschland so predigt… Muss gestehen, dass es nicht ganz für die 10 Minuten gelangt hat, weil es einfach unerträglich ist, diesem Gesülze zuzuhören… aber, und das fand ich interessant, es zog sich folgender roter Faden durch den Gedankenbrei: Muslime sind Opfer… und zwar immer und überall… Muslime würden weltweit abgeschlachtet… (Das Wort „abgeschlachtet“ tauchte zigzigzig mal auf…) … und keiner käme ihnen zu Hilfe… selbst Allah nicht… denn, Allah erwartet, dass Muslime sich binnen der nächsten zehn Jahre intensivst bilden: Muslime sollen Ärzte und Ingenieure werden… Das sei der einzige Weg, um sich von der weltweiten Unterdrückung zu befreien, denn, dann würden sie das Geld verdienen, das sie brauchten, um sich wehren zu können gegen die bösen bösen Anderen…

  21. Mara Salvatrucha.. MS13
    .
    Ich sags euch..
    .
    wenn die Mara Salvatrucha MS13 spitz bekommt wie leicht es ist in Deutschland
    ein Mafia-Clan aufzubauen und ungestraft Kasse zu machen. Dann sind diese grausamen Psychopathen hier in Deutschland. Es ist nur eine Frage der Zeit.
    .
    Dann wird sich so mancher dt. Polizist in die Hose scheixxen wenn diese MS13 hier einfällt. Dann rollen Köpfe und Körperteile.

  22. Haremhab 23. November 2018 at 20:04
    Moslems sind feige. Die trauen sich nur in Überzahl oder bewaffnet gegen Einheimische ran.

    Und? Wo ist das Problem? Wenn wir Deutschen ein wenig zusammenhalten würden sähe es besser aus in diesem Land. Stattdessen verlieren wir uns in der Befriedigung unserer niedere Bedürfnisse…was typisch ist für das narzisstische Gutmenschentum. Mein Mitleid hält sich immer noch in Grenzen. 🙂

  23. Realist 23. November 2018 at 19:54

    Es gibt kein Problem, welches unsere alte Bundeswehr und die GSG 9 nicht hätte lösen könnte… GIBT es NICHT!
    ————————–

    100% Zustimmung. Ich dachte auch sofort: man gebe mir 1-2 Jägerkompanien aus Hammelburg und die Erlaubnis das zu klären.

    Mit Wille ist vieles möglich.

    Aber gerade Politik und Justiz sind meiner Meinung nach finanziell mit den Clans verbandelt. Um es mal höflich auszudrücken.

  24. Was sollte es mich jucken, wenn die in den umsatzträchtigen Lagen ihr Schutzgeld fordern oder im Rotweingürtel Abgaben eintreiben? Mir ist das völlig egal.

  25. „An dieser Stelle sei der sanftmütige Berliner Justizsenator Dirk Behrendt als typischer Vertreter dieser „Gattung“ genannt, der mit seinem ebenfalls grünen Lebenspartner in einer Kreuzberger WG lebt“

    und in Berlin fährt Panzerwagen Müller natürlich nur mit Leibgarde in der Stadt herum…

  26. Die Polizei ist deshalb machtlos, weil diesen Subjekten nur mit polizeistaatlichen Methoden beizukommen ist, eben wie in ihrer Heimat. Aber wer den Libanon, die Türkei oder Syrien millionenfach zu sich ins Land holt, der etabliert über kurz oder lang auch die Zustände, die in diesen Ländern herrschen.

  27. Das sagt doch alles..
    .
    Wenn 20.000 Polizisten beim G20 in HH die Stadt und die HH-Bürger nicht beschützen konnten, wie sollen dann tausende dt. Polizisten uns vor zehntausenden gewaltbereiten, bewaffneten und höchst brutalen ausl. Mafia-Mitglieder schützen?
    .

    Einfach nur die Zahlen vergleichen. Das sagt alles.. Wir sind am Arsch!

    .
    Die Politik will es so..

  28. Ein Blick un die nahe Zukunft

    Soros geht über die Wupper,
    „Mutti“ ist weg,
    Deutschland ist keine Nation mehr,
    es herrscht Chaos.

    Der ungewollte Nebeneffekt:
    Man kann nichts mehr abschöpfen.

    Die gute Nachricht:
    Ich bin kein Prophet.

  29. Das Problem ist nicht die Stärke dieser Moslem-Clans, das Problem ist die Dekadenz und Schwäche der meisten Deutschen, die diese Zustände herbeigewählt haben und immer wieder wählen.

  30. rasch65 23. November 2018 at 19:58
    Es kann noch so schreckliches passieren und Ihr könnt darüber schreiben was Ihr wollt, dass Arschloch-Volk wählt Ihre eigenen Mörder weiter.
    […]

    Zum Einen werden, wie sich an vielen Beispielen belegen lässt, auch in ganz Westeuropa nach Ostblockmanier Wahlen inzwischen massiv gefälscht und zum Zweiten hat vor allem die SPD eines geschafft: die deutsche Gesellschaft zu spalten.

  31. Für diesen bestialischen Hochverrat der Politikkaste und ihrer Helfershelfer kann es nur eine Strafe geben.

    https://www.tagesspiegel.de/berlin/schulen-in-berlin-kaum-deutsche-muttersprachler-an-berlins-brennpunktschulen/23670908.html

    „Kaum deutsche Muttersprachler an Berlins Brennpunktschulen
    „Wir sind arabisiert“ – die Worte, mit denen Astrid-Sabine Busse derzeit immer wieder zitiert wird, klingen dramatisch. Doch die Vorsitzende des Interessenverbandes Berliner Schulleitungen (IBS) und Leiterin der „Schule an der Köllnischen Heide“ hat sie bewusst gewählt, denn die Situation an ihrer Einrichtung ist alles andere als einfach: Von 103 Kindern, die in diesem Jahr eingeschult wurden, hat nur ein einziges deutsche Wurzeln…
    Dass es Schulen gibt, an denen fast alle Kinder eine andere Muttersprache als Deutsch haben, das ist in Berlin kein neues Phänomen.
    Das zweite große Problem besteht nach Ansicht des ehemaligen langjährigen Integrationsbeauftragten von Neukölln, Arnold Mengelkoch, in der hartnäckigen Integrationsunwilligkeit eines Teils der arabischen (Groß-)Familien. „Die leben vor allem in der Köllnischen Heide und lehnen eine Integration nicht nur ab, sondern bekämpfen sie regelrecht“, sagt er: „In einigen Moscheen wird Hass gepredigt – kein Wunder, wenn sich das auch an den Schulen bemerkbar macht.“

    Leiter von weiterführenden Schulen, auch von Gymnasien, können das bestätigen: „Jedes Jahr kommen mehr Mädchen mit Kopftuch aus den Sommerferien zurück“, erzählt eine Lehrerin, die nicht genannt werden will: „Schülerinnen, die das ablehnen, werden als Schlampen beschimpft und ausgegrenzt.“

  32. Ist es nicht schön dann immer noch lesen zu können, wie Frau Krampf Karrenwieauchimmer darüber schwadroniert, dass die Vorteile der Migration die Nachteile langfristig überwiegen würden ……
    Yep.
    Passt.

  33. … Offen, laut und unverblümt – die Migranten-Clans…

    was mir diese moslemisch okkulte Mischpoke, mit ohne Ausnahme all seinen unbrauchbar, seit Jahrhunderten in islamisch traditioneller unKultur inzüchtig Erb-idiotisch gezeugten Leuten aus fehlgeschlagenen Verhütungen hier in D. nur auf den Sac Nerven geht

  34. .. das ist noch ausbaufähig!
    Die immer grösser werdenden Clans werden ab einer Größe sich militärisch bewaffnen und treten dann als verkommene „Warlords“ auf, um unter sich dieses Land untereinander aufzuteilen. Genauso, wie sie es in den meisten afrikanischen islamisierten Shithol-Ländern praktizieren!
    Kaum jemanden ist hier die Gefahr bewusst, dass es kaum noch deutsche Security-Firmen gibt. Das meiste ist fest unter türkischer Hand. Und diese haben oft einen legalen Zugang zu Waffen! Erst vor kurzem fuhr ein Werttransporter an die Tankstelle und ratet mal, wer ausstieg? Ein offensichtlicher Türke, bewaffnet mit einer 38er Smith & Wesson und einem Gang wie Rambo persönlich! Aber beim Kauf an der Theke kaum verständliches Deutsch herausbringen! Auch wenn ich mir so die Bodyguards der Politiker ansehe, werde ich den Verdacht nicht los, dass sich da zunehmend Allahs Beschnittene rumtummeln!
    Na ja, und den Rest besorgt dann die Islamisierung der Polizei und Bundeswehr!
    Es müsste doch langsam dem blödsten Michel dämmern, wohin die Reise geht!

  35. Vielleicht bekommen die ja mal mit,
    dass der Nachbarclan keine Sunniten sondern Schiiten sind, oder das Ali einen größeren Schwanz als Mustafa hat, oder einen Maserati und keinen BMW. Das ist doch in deren Kultur ein Grund sich gegenseitig umzubringen. Das wird lustig. Wenn die sich allerdings zusammenrotten, o’je, rette sich wer kann.

  36. @Heisenberg73
    20:29

    Das Problem ist nicht die Stärke dieser Moslem-Clans, das Problem ist die Dekadenz und Schwäche der meisten Deutschen

    ****

    Doppel Bingo!

    1,5 Milliarden Muslime arbeiten auf ein Ziel hin
    -> WeltVORherrschaft durch.Jihad quran.com/4/74-76, 8/39, Terror 8/12-17 oder Luegen („Jihad von der Zunge“) 3/28 — wie es taqiyyah-Fratze aiman mazyek staendig tut

  37. Und die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten befeuern diese Entwicklung, indem sie propagandistische Begriffe benutzen. Die Tagesschau spricht am 23. 11. von den knapp 1,7 Millionen Asylbewerbern bzw. Migranten in Deutschland pauschal von „Schutzsuchenden“. Mit diesem Kampfbegriff soll verschleiert werden, dass jeder Asylbewerber, der den Schengenraum betritt, von Stund an vor Verfolgung und Diskriminierung geschützt ist. Wer trotzdem aus Italien, Griechenland, Kroatien oder Spanien weiter nach Deutschland zieht, findet hier nicht mehr Schutz als in einem der anderen EU-Staaten. Er findet aber ein besseres soziales Netz und bessere wirtschaftliche Bedingungen – und ist daher ein Wirtschaftsmigrant oder einfach nur ein Migrant. Die Tagesschau setzt den Begriff „Schutzsuchende“ ein, um die Akzeptanz gegenüber Millionen Wirtschaftsmigranten zu erhöhen. Der Begriff ist unsachlich und daher demagogisch.

  38. Die sozialistisch-anarchische Bundesrepublik muss subversiv erledigt werden,

    damit Deutschland und die Zivilgesellschaft leben können. Deshalb müssen die Beutemacher gezielt in die Quartiere der Hyper-Gutmenschen gelenkt werden.

  39. https://www.blick.ch/news/ausland/nach-spenden-skandal-um-alice-weidel-deutscher-milliardaer-unterstuetzt-seit-jahren-die-afd-id15034251.html
    Alice Weidels Spender ist wohl ein Deutscher … Damit löst sich dann wohl alles in Minne auf.
    Im Artikel wird eine Analogie zwischen AfD und Hitler hergestellt. Dem Sauhund von Redaktor sollte man mal die Eier schleifen (was bei uns CH-lern nichts Verbotenes ist, nur eine strenge, aber unblutige Form der Massregelung …)

  40. Wenn Deutschland es nicht mal schafft, die Flüchtlinge zurückzuführen, dann wird man an größeren Aufgaben erst recht scheitern – falls man überhaupt versucht, sie anzupacken.

  41. Die vollbärtigen, kurzgeschorenen u. muskelbepackten Männer,
    die m.E. wie Zuhälter aussehen u. wie Schwule gehen.

    …jeden Tag in der Muckibude, ansonsten in Teestuben abhängen
    oder mit den Autos herumkurven, kriminellen Handel einfädeln,
    Frauen u. Schwestern bewachen u. „Kartoffeln“ schikanieren,
    Waffen verschieben, Drogen verticken, Illegale in die Prostitution
    zwingen, Wettmafiabüros u. Spielhöllen unterhalten…

  42. Solange nur die Polizei/SEK zuständig für multikriminellen Clan´s und Terroristen sind, wird deren Bekämpfung krachend scheitern. Für Krieg ist die Polizei nicht zuständig. Gegen dieses Aggressionspotenzial hat die Polizei keine Antworten. Auf Abschlachter/Verstümmler Marke Saudi´s haben sie nichts entgegenzusetzen. Vielleicht ist es auch nicht anders gewollt.

  43. Für ein Moslem-Hirn ist Toleranz Schwäche,
    alles andere liegt außerhalb des Ereignis-, Erfahrungs-, Gedankenhorizonts.

  44. @ ThomasEausF 23. November 2018 at 20:46 :

    Wenn Deutschland es nicht mal schafft, die Flüchtlinge zurückzuführen, dann wird man an größeren Aufgaben erst recht scheitern – falls man überhaupt versucht, sie anzupacken

    Wo kein Wille für NOTWENDIGES da ist, da steht MERKEL und ihre Polit-Muppet-Show im Weg !

    Und was nach Merkel sich anschickt, die Macht in der CDU zu ergreifen zu wollen, kann man geistig und moralisch durchweg als das letzte Aufgebot einer verkommenen Republik bezeichnen.

    Insbesondere dieser Deutschland-Hochverräter und ATLANTIK-BRÜCKE-Fuzzy im Dienste von HEUSCHRECKEN-Fonds und angeschlossener „Offshore“-Steuerhinterzieher !

  45. @ int 23. November 2018 at 20:51

    TOLERANZ ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft

    ARISTOTELES

  46. Hip Hip Hurra….

    Ach, da kann man sich doch wirklich freuen, über so viel Lebensfreude der Neubürger, hier in unserem Land.

    Hoffentlich raucht’s hier bald mal richtig! Ich warte schon sehnsüchtig!
    Der kleine Unfall an der Gedächtniskirche war doch nur der erste Gang in einem Zehngängemenü.

  47. ❗ Na, mit HARZ ist ein kleinen lambo immer drin ❗ 😀
    Ebola – Virale Lügen
    Am 23.11.2018 veröffentlicht

    Früher oftmals Geldwaschgeschäfte, heute sind viele Shisha-Bars Treff- und Stützpunkte der organisierten arabischen Clankriminalität.
    Viel Rauch um Nichts? – Kriminalitätszentrale Shisha-Bar❗ 😎
    https://youtu.be/TeFWOi0PxkY

  48. @@Heisenberg73, 20:29

    Das Problem ist nicht die Stärke dieser Moslem-Clans, das Problem ist die Dekadenz und Schwäche der meisten Deutschen

    STANDING OVATIONS !

    Aber kein Blumentopf zu gewinnen, geschweige nennenswerter WIDERSTAND zu erwarten in einer überwiegend konsumverdummten, durchgegenderten, vegan-verschwulten Endzeitgesellschaft !

  49. Westeuropa wird es ergehen wie einst Nordafrika und der Türkei. Eine Islamisierung einst blühender, christlicher Kulturen aufgrund der eigenen Dekadenz.
    Und dies obgleich wir in Demokratien leben und das Internet alle notwendigen Informationen für jedes Individuum verfügbar ist.
    Es ist so bitter, was mit unserm schönen Land mit unserem wunderbaren Europa geschieht auf Geheiß von einer handvoll durchgedrehter Politdrecksäcke.
    Es tut einem so leid für die Kinder dieses Kontinents. Der Point-of-no-retourn ist spätestens seit 2015 wohl überschritten worden. Wehrloser kann sich ein Volk nicht mehr zeigen.

  50. Falls die Herren de Winter und Wilders mitlesen: Bauen die Belgier und Niederländer eigentlich schon Zäune?? Dieses Höllenloch NRW ist doch für keinen normalen Menschen mehr erträglich!! Die Labersäcke der Nation gehen toleranzbesoffen unter! Und der Pott wird zu Europas Mega-Slum!!

  51. Heisenberg73 23. November 2018 at 20:29
    Das Problem ist nicht die Stärke dieser Moslem-Clans, das Problem ist die Dekadenz und Schwäche der meisten Deutschen, die diese Zustände herbeigewählt haben und immer wieder wählen.
    ———–
    Politik, Justiz und Verwaltung sind Deutschlands Untergang.

    Weil die Politik größtenteils die Wähler belügt, ist das Wahlverhalten auch ein Resultat des Verhaltens der Parteien mit ihrer Analyse der Realität.

  52. Haremhab 23. November 2018 at 20:34

    Sagt den Moslems, daß es bei grünen Gutmenschen im Rotweingürtel mehr zu holen gibt.

    Das merkt die auf kreative, unkonventionelle Eigentumsübertragung bedachte Minderheit schon noch von selbst. Auch die ideologische Verbrämung, daß dort „verderbte, perverse Ungläubige“ wohnen kommt denen schon noch.

    Dann werden die Guten auch merken, wie lieb und dankbar ihre besonderen Schützlingen sein können.

  53. Ach was, bei der nächstenWirtschaftskrise löst sich das Problem von selbst…
    Wenn die Deutschen nichts mehr zu fressen haben, gehts hier ab.

    Der Firniss der Zivilisation ist dünn. Pässe sind auch nur Papier.

  54. werta43 23. November 2018 at 21:23

    Das wird lustig, wenn die ganzen gehirngewaschenen, wohlstandsverwahrlosten und grünwählenden Michels endlich wieder Kontakt mit der Realität bekommen.
    Die Moslems und Neger werden es denen in den Großstädten so richtig besorgen. Danach werden diese deutschen Ex-Gutmenschen für die nächsten 500 Jahre einwanderungskritischer sein als Ungarn und Polen zusammen.

  55. Auch bei uns in der süddeutschen Provinz gibt es in den Städten schon mafiöse Strukturen.Es gibt einige türkische Familien,die hier mehrere Dönerläden und Kioske betreiben.Die Männer fahren in Luxusautos und die Frauen sieht man wenig,wenn,dann mit Kopftuch natürlich.Die Akzeptanz der Lokalpolitik wird sich mit Spenden für einen größeren Fußballverein erkauft.Ich möchte nicht wissen,was da unter der Decke geküngelt wird.In einigen Läden ist nie Kundschaft zu sehen,man kann sich vorstellen wofür sie dienen.

  56. Nein das ist nicht der Abschaum den Merkill in unser Land geholt hat, es ist der Abschaum vom Abschaum.

  57. Schon 2013 warnte das LKA Niedersachsen:

    LKA Niedersachsen schlägt Alarm: Kriminelle Familienclans sind „flächendeckendes Problem“

    23.04.2013

    Hamburg – Arabische Familienclans beherrschen zunehmend die organisierte Kriminalität im Norden. In den vergangenen zehn Jahren hat sich die Anzahl der auf Mhallamiye-Kurden zurückführbaren Straftaten in Niedersachsen versechsfacht – von 100 auf 600.

    Uwe Kolmey, Präsident des LKA Niedersachsen, spricht von einem „flächendeckenden Problem“.

    Das LKA Niedersachsen schlägt Alarm. Uwe Kolmey: „Es ist zunehmend schwierig, Strafverfahren gegen die Mhallamiye erfolgreich zu betreiben. Sie akzeptieren den deutschen Rechtsstaat nicht.“ Die offene Bedrohung von Staatsanwälten und Richtern sowie die Einschüchterung von Zeugen habe im vergangenen Jahr eine neue Dimension erreicht, beispielsweise beim so genannten Sarstedter Ampelmordprozess. Kolmey: „Der Rechtsstaat muss aufpassen, dass seine Grenzen nicht erreicht werden.“

    Auch Thomas Pfleiderer, Oberstaatsanwalt aus Hildesheim, spricht gegenüber „Panorama 3“ von einer gravierenden Zunahme des Problems.

    Sie regeln Straftaten innerhalb der Familie oder mit anderen Sippen selbst. Das geht bis hin zur Blutrache, dass sie die Leute liquidieren, die die Familienehre beschmutzt haben.“

    Sicherheitsbehörden attestieren kriminellen Mhallamiye eine hohe Gewaltbereitschaft. Nach Polizeiangaben mehren sich Straftaten vorwiegend in den Bereichen Körperverletzung, Bedrohungen, Diebstahl, Betrug, Raub und Rauschgiftkriminalität. Nicht immer erstatten Opfer Anzeige und selten werden Täter verurteilt. Einige Experten wie der Islamwissenschaftler Ralph Ghadban befürchten deshalb, dass die Bekämpfung der gewachsenen Strukturen nur noch in Teilbereichen möglich sein wird.

  58. Kriminalität

    Berlin ist verloren an die arabischen Clans
    Kriminelle arabische Großfamilien beherrschen ganze Stadtviertel, vor allem in Berlin. Nun rekrutieren sie auch in Flüchtlingsheimen. Ihr Hauptargument: Selbst im Knast ist es besser als im Krieg. Von Michael Behrendt
    Ein erstaunlicher Anblick: Luxuslimousinen vor Flüchtlingsheimen. Wem die wohl gehören? Den Flüchtlingen sicher nicht. Not und Armut, die Sorge um Verwandte und Freunde im syrischen Krieg stehen in den Gesichtern geschrieben, die aus den Fenstern schauen. Diese Menschen haben alles verloren. Sie fragen sich, wie es weitergeht. Genau deshalb parken die teuren Schlitten vor dem Heim. Berlins berüchtigte arabische Großfamilien haben die Flüchtlinge entdeckt.
    Polizisten beobachten nach Informationen der „Welt am Sonntag“ seit geraumer Zeit, dass diese multikriminellen Clans gezielt in Unterkünften Nachwuchs zu rekrutieren versuchen. „Während ganz Deutschland über die Flüchtlingskrise (Link: http://www.welt.de/themen/fluechtlinge/) diskutiert, nutzen diese Verbrecherbanden die Situation der Menschen aus“, erzählt ein Ermittler. „Vor allem junge und körperlich starke Männer sind im Visier der Clans. Diese werden dann für die Drecksarbeit eingesetzt.“ Also Einbrüche, Handel mit Drogen, Knochenbrüche bei Konkurrenten. Das hat sich in der Unterweltszene herumgesprochen. Auch der Polizei und der Staatsanwaltschaft ist dieses Phänomen bekannt, aktenfest konnte es allerdings noch nicht gemacht werden.
    Berlin hat, neben Bremen, große Probleme mit kriminellen arabischen Großfamilien (Link: *http://www.welt.de/150639395) . Laut Behörden gibt es in Berlin 15 bis 20 Großfamilien, von denen sieben bis neun kriminell auffällig sind. Sie kamen Ende der 70er-Jahre zumeist aus dem Libanon, kauften billige Häuser und brachten dort nach und nach ihre Familien unter. Mittlerweile beherrschen sie den Großteil der organisierten Kriminalität. Laut Kriminaldirektor Dirk Jacob vom Landeskriminalamt (LKA) Berlin kontrollieren die Angehörigen arabischstämmiger Tätergruppen Teile des Drogenmarktes, sind auf Eigentumsdelikte spezialisiert und zeigen durch „exponierte Taten“ ihre Macht – etwa die spektakulären Überfälle auf ein Poker-Turnier im Hotel „Hyatt“ und auf das KaDeWe …

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article154174175/Berlin-ist-verloren-an-die-arabischen-Clans.html

  59. Heisenberg73 23. November 2018 at 21:26

    Danach werden diese deutschen Ex-Gutmenschen für die nächsten 500 Jahre einwanderungskritischer sein als Ungarn und Polen zusammen.

    LOL! Ich muss mir gerade vorstellen, wie die Leute, die mich in den letzten Jahren wegen meiner pol. Positionen gechasst haben, Kommentare wie hier im Forum an einer Theke oder im Café von sich geben. Für die nächste Stunde habe ich erheiterndes Kopfkino, danke 🙂

  60. Schleusern und Schleppern das Geschäft vermiesen.
    Keiner muss sich auf den gefährlichen Weg machen.
    Möglichkeit auch für die Schwächsten der Gesellschaft.

    EU-Aufnahmestellen in den 20 typischen Fluchtländern.
    Dort Registrierung und Prüfung des Fluchtgrundes.
    Bei Anerkennung erfolgt Abholung und Transfer sowie geregelte Verteilung in Europa.
    Bei Ablehnung ist der „Bewerber“ gleich wieder zu Hause.

    Gleichzeitig Grenzschutz Europas.
    Wer die Grenze illegal übertritt, verliert seine Chance auf Prüfung und Anerkennung,
    da er schon mit seiner illegalen Einreise zeigt, dass er betrügen will.
    Haft und Abschiebung sind die Folge, eher wohin.

  61. schmibrn 23. November 2018 at 21:05
    Westeuropa wird es ergehen wie einst Nordafrika und der Türkei. Eine Islamisierung einst blühender, christlicher Kulturen aufgrund der eigenen Dekadenz.
    Und dies obgleich wir in Demokratien leben und das Internet alle notwendigen Informationen für jedes Individuum verfügbar ist.
    Es ist so bitter, was mit unserm schönen Land mit unserem wunderbaren Europa geschieht auf Geheiß von einer handvoll durchgedrehter Politdrecksäcke.
    Es tut einem so leid für die Kinder dieses Kontinents. Der Point-of-no-retourn ist spätestens seit 2015 wohl überschritten worden. Wehrloser kann sich ein Volk nicht mehr zeigen.

    Eigentlich bereits viel früher mit dem Anwerbeabkommen mit der Türkei, als man die Westdeutschen vorsätzlich und dreist belog, da man nie vorhatte, dafür zu sorgen, dass der Türke wieder in sein Habitat zurückkehrt.

  62. @ seegurke 23. November 2018 at 21:29
    ————–
    ich sehe immer wieder vor kleineren Frisörläden die teuersten Luxuskarossen stehen, die sich mancher nach über 40 Jahren ehrlicher Arbeit nicht leisten kann, drin hocken ein paar Moslems, selten Kundschaft zu sehen aber das Geschäft scheint besser zu florieren als bei Traditionsläden deutscher Herkunft in zweiter oder dritter Generation. Shithole Germoney!

  63. Karlmeidrobbe 23. November 2018 at 21:00

    @ int 23. November 2018 at 20:51

    TOLERANZ ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft

    ARISTOTELES
    _____________________________________

    Ich will ja kein spielverderber sein,
    …aaaaber…
    https://de.wikiquote.org/wiki/Aristoteles (unter „f#lschilich zugeschrieben“)
    …ich weiß es nicht.
    Der Satz an sich mag zutreffend sein „für die „Alte Welt““, insere jetzige.

    Aristoteles hat einiges vom Stapel gelassen, was eine gewisse Ver- und Bewunderung hervorruft:
    „Aus dem Gesagten nun ist ersichtlich, dass es weder abgesondert ein Leeres gibt, noch schlechthin.“

    „Die genaue Schärfe der Mathematik aber darf man nicht für alle Gegenstände fordern, sondern nur für die Stofflosen. …“

    Das klingt nach „Onkel Albert pur“.

  64. Gegen die Clan-Kriminalität hilft nur Härte.
    Polizei und Justiz stärken, Fahndungsdruck und schnelle Verurteilung.

    Und dann ein Haftabkommen mit den Heimatländern.
    Nach Verurteilung sofort Abschiebung und Einreiseverbot für immer.
    Die Haft wird in der Heimat oder im kulturell näherliegendem Nachbarland abgesessen, meinetwegen auf unsere Kosten zu landestypischen Haftkosten.

    Die Plätze in den deutschen Gefängnissen brauchen wir für deutsche Straftäter, die Hass und Hetze verbreiten und ihre GEZ-Gebühren nicht zahlen.

  65. Das_Sanfte_Lamm 23. November 2018 at 21:43

    @schmibrn 23. November 2018 at 21:05
    Westeuropa wird es ergehen wie einst Nordafrika und der Türkei. Eine Islamisierung einst blühender, christlicher Kulturen aufgrund der eigenen Dekadenz.
    Und dies obgleich wir in Demokratien leben und das Internet alle notwendigen Informationen für jedes Individuum verfügbar ist.
    Es ist so bitter, was mit unserm schönen Land mit unserem wunderbaren Europa geschieht auf Geheiß von einer handvoll durchgedrehter Politdrecksäcke.
    Es tut einem so leid für die Kinder dieses Kontinents. Der Point-of-no-retourn ist spätestens seit 2015 wohl überschritten worden. Wehrloser kann sich ein Volk nicht mehr zeigen.
    —————————————————————-
    Eigentlich bereits viel früher mit dem Anwerbeabkommen mit der Türkei, als man die Westdeutschen vorsätzlich und dreist belog, da man nie vorhatte, dafür zu sorgen, dass der Türke wieder in sein Habitat zurückkehrt.

    Anwerbeabkommen mit der Türkei

    1960 – Weitere Staaten, die im Handel mit Deutschland hohe Defizite aufweisen, dringen auf Abkommen, die es Arbeitskräften ermöglichen sollen, in Deutschland zu arbeiten. Besonders Portugal, das in diesen Jahren fast von Hungersnöten gebeutelt wird und das Entwicklungsland Türkei, das von einer Wirtschafts- und politischen Krise in die nächste schlittert, machen Druck auf das deutsche Außenministerium, derartige Abkommen zuzulassen.

    ➡ 1961 – Das von der Türkei gewünschte Anwerbeabkommen wird unterzeichnet. Es wird vertraglich festgeschrieben, dass jeder türkische Arbeitnehmer maximal 2 Jahre in Deutschland arbeiten kann und dann zurückkehren muss (Rotation). Es wird vereinbart, nur Menschen aus dem europäischen Teil der Türkei aufzunehmen, ferner wird – in Abweichung zu den Anwerbeabkommen mit europäischen Ländern der Familiennachzug bzw. die Familienzusammenführung in Deutschland vertraglich ausgeschlossen.

    1967 – Die Nettoanwerbung von ausländischen Arbeitskräften sinkt auf 0. Es werden nur noch „rotierende“ Gastarbeiter ersetzt. Führende Vertreter der deutschen Wirtschaft proklamieren: es gibt keinen wirtschaftichen Nutzen durch Gastarbeiter.

    http://www.formelheinz.de/index.php/20090908274/Kultur/Wiederaufbau-in-Deutschland-Beitrag-der-Gastarbeiter.html

  66. Dichter 23. November 2018 at 21:51

    int 23. November 2018 at 21:48

    jesses!
    ___________________________

    …Elend!…

  67. ZDF am FREITAG ABEND
    Zeigt einen brutalen KINDERENTFÜHRER EINEN DEUTSCHEN VATER!!!
    Als würde ein DEUTSCHER seine Kinder entführen, ihnen Tape über den Mund kleben!
    DAS IST DOCH DIE VORLIEBE DER MUSLIMISCHEN MÄNNER IHRE KINDER ZU ENTFÜHREN!

    WARUM KANN DAS ZDF
    NICHT EINMAL EHRLICH SEIN!!!?????
    (Aus Täterschutzgründen?)

  68. P.S. Da PI News seltsamerweise kein https verwendet, kann jeder Arsch im Internet die Kommentare inklusive der zugehörigen IP-Adresse lesen. Nur mal so zur Info.
    Ich bin dann mal weg….

  69. Fliegt sie jetzt raus ?
    __________________
    Wagenknecht zu UN-Migrationspakt:

    19.33 Uhr: Die Fraktionschefin der Linken, Sahra Wagenknecht, hat den UN-Migrationspakt kritisiert. Dieser „idealisiert Migration und klammert die Ursachen aus, die zu beseitigen aber die entscheidende politische Aufgabe wäre“, sagte Wagenknecht laut Vorabmeldung in der neuen Ausgabe des Spiegel. Dass Migration in dem Abkommen grundsätzlich positiv bewertet wird, halte sie für falsch. Das Abwerben von Fachkräften aus den armen Ländern sei „eine neue Art neokolonialer Ausbeutung“, sagte Wagenknecht weiter.

  70. Was haben deutsche Grundschulen und Haftanstalten gemein?
    Anteil der Deutschen unter 30%.
    Bildungsniveau und Alphabetisierungsrate ähnlich.

  71. FÜR DIESE BRÜDER SOLLTE MAN HAFTANSTALTEN IN SIBIRIEN EINRICHTEN!

    WENN DEUTSCHLAND MIT PUTIN EIN BESSERES VERHÄLTNIS HÄTTE, WÄRE ER SICHER BEHILFLICH DABEI!
    DIE KERLE MÜSSEN WEIT VOM SCHUSS UNTERGEBRACHT WERDEN!!

  72. lorbas 23. November 2018 at 21:54

    Anwerbeabkommen mit der Türkei

    1960 – Weitere Staaten, die im Handel mit Deutschland hohe Defizite aufweisen, dringen auf Abkommen, die es Arbeitskräften ermöglichen sollen, in Deutschland zu arbeiten. Besonders Portugal, das in diesen Jahren fast von Hungersnöten gebeutelt wird und das Entwicklungsland Türkei, das von einer Wirtschafts- und politischen Krise in die nächste schlittert, machen Druck auf das deutsche Außenministerium, derartige Abkommen zuzulassen.

    ? 1961 – Das von der Türkei gewünschte Anwerbeabkommen wird unterzeichnet. Es wird vertraglich festgeschrieben, dass jeder türkische Arbeitnehmer maximal 2 Jahre in Deutschland arbeiten kann und dann zurückkehren muss (Rotation). Es wird vereinbart, nur Menschen aus dem europäischen Teil der Türkei aufzunehmen, ferner wird – in Abweichung zu den Anwerbeabkommen mit europäischen Ländern der Familiennachzug bzw. die Familienzusammenführung in Deutschland vertraglich ausgeschlossen.
    1967 – Die Nettoanwerbung von ausländischen Arbeitskräften sinkt auf 0. Es werden nur noch „rotierende“ Gastarbeiter ersetzt. Führende Vertreter der deutschen Wirtschaft proklamieren: es gibt keinen wirtschaftichen Nutzen durch Gastarbeiter.

    http://www.formelheinz.de/index.php/20090908274/Kultur/Wiederaufbau-in-Deutschland-Beitrag-der-Gastarbeiter.html.

    Vielen herzlichen Dank für die Antwort aber nichts für ungut – ich kenne die „Lorbas-Links“ inzwischen alle auswendig, die seit Jahren in schöner Regelmäßigkeit immer wieder gepostet werden.

  73. Paßt grad nicht zum Thema, bin aber gerade mal wieder über das grauenhafte ARD-Programm heute Abend gestolpert (Der Ranger) und bei WIKIPEDIA geblättert, wer eigentlich hinter DEGETO steckt, die uns seit Jahren mit diesem Schund berieseln. Zu schön um wahr zu sein: An der Spitze Frau Strobl (Mann vom CDU – Vizepräsidenten Strobl?!?). Noch schöner die Geschichte dieser „Firma“: Gegründet 1928 danach mit der Herstellung von Nazipropaganda beschäftigt.
    Noch Fragen????

  74. In Russland gibt es für die Knastis auch keine Drogen!!

    Und deren Drogenentzug geht so:
    Mit Handschellen ans Bett gefesselt, zum Essen und Trinken Wasser und Brot und Knoblauch für die Vitamine!
    Ein Gefängnischef sagte einmal: Die haben hier keine Entzugserscheinungen! So etwas gibt es hier nicht!

  75. Das_Sanfte_Lamm 23. November 2018 at 22:03

    @lorbas 23. November 2018 at 21:54

    http://www.formelheinz.de/index.php/20090908274/Kultur/Wiederaufbau-in-Deutschland-Beitrag-der-Gastarbeiter.html.

    Vielen herzlichen Dank für die Antwort aber nichts für ungut – ich kenne die „Lorbas-Links“ inzwischen alle auswendig, die seit Jahren in schöner Regelmäßigkeit immer wieder gepostet werden.

    Höre ich da leise Kritik heraus?
    Die „Lorbas-Links“ werden Themenbezogen und zur Information von Neuleser_Innen in unregelmässigen Abständen gepostet.
    Aber danke das du dieses Thema anschneidest.
    lorbas 23. November 2018 at 21:34 habe ich auch schon gefühlte zwei- bis dreitausendmal gepostet und passt diese Information deswegen nicht in diesen Strang und zu diesem Thema?

  76. OT

    TV WDDR jetzt

    Falls das noch jemanden interessiert,
    der angeritzte Bürgermeister von Altena, Das Heftpflaster,
    ist bei Bettina Böttinger, Kölner Treff, zu besichtigen, ist aber noch nicht „dran“.

  77. Wenn im Migrationspakt stände:
    Alle AFRIKANISCHEN STAATEN VERPFLICHTEN SICH, die STRAFGEFANGENEN DER EUROPÄER AUFZUNEHMEN und für die LÄNGE DER STRAFE DORT EINZUSPERREN !

    Dann wäre es schon etwas anderes. Dieser Para sollte dort unbedingt eingefügt werden!
    Die Freizügigkeit und der Reisefluss sollten im Ausgleich stattfinden!

  78. Revierfoerster 23. November 2018 at 22:06

    Christine Strobl ist nicht nur die Frau von CDU-Strobl, sondern auch die Tochter von Wolfgang Schäuble.

    Man möchte dem Laden regelrecht „inzestuöse Strukturen“ attestieren, gelle 😉

    Die waren ja auch für den propagandistischen Meilenstein „Aufbruch ins Ungewisse“ verantwortlich.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Aufbruch_ins_Ungewisse

  79. lorbas 23. November 2018 at 22:11
    Das_Sanfte_Lamm 23. November 2018 at 22:03

    Steter Tropfen höhlt den Stein und für „Neuleser“ kann es der letzte Tropfen sein, der das Fass zum Überlaufen bringt.

    Also, weiter so.

  80. 200.000 Flüchtlinge bringen der AfD ca. 2% mehr Wähler.
    1,6 Millionen Flüchtlinge in 2015/16 brachten die AfD von 4,8% auf 12,6%.
    Seither pro Jahr mindestens plus 200.000 Flüchtlinge, und die AfD steht jetzt bei 15/16%.
    2021 sind mindestens 22% drin.
    Und 2025 sind es mindestens 30%.
    Spätestens/frühestens ab 2025 ist mit einer „Wende“ zu rechnen.

  81. Die Deutschen ansich haben kein Problem mit Putin. Es sind eher die, die VERHINDERN wollen, dass sich Deutschland zu einer Supermacht im wirtschaftlichen Bereich erweitert. Wer einmal die Russischen Ings. bei ihrer Arbeit erlebt hat… da kann jeder einfach einpacken. Nicht umsonst sind die Produkte aus Russischer Produktion (und nicht nur im militärischen Bereich) so haltbar und vor allem durchdacht. Ich selbst habe mit ein paar russischen Röhren und handgewickeltem Ausgangsübertragern einen Verstärker nach dem System Priboj aufgebaut. Ergebnis: T+A förmlich rausgeblasen. Da kommt keiner mit. Das muss man erlebt haben.
    Das ist eine ganz andere Kategorie von Plastik-technik.

  82. URHEBERRECHTSVERLETZUNGEN

    Ist der letzte Trick, den sich die Mächtigen ausgedacht haben, um das störende INTERNET zu TÖTEN, um ALLE MUNDTOT zu machen. Hauptsächlich die Jugend soll isoliert werden, nur noch was die (GRÜNEN) Lehrer predigen soll Wahrheit sein! Keine Vergleichsmöglichkeiten mehr durch YOUTUBE!

    Bei URHEBERRECHTSVERLETZUNGEN wäre jede Pudelmütze, jeder Fenstersims von dem irren Recht betroffen. Alles könnte je nach Bedarf VERBOTEN werden!!

    Das UHRHEBERRECHTSGESETZ mündete in eine
    absolute INFORMATIONSSPERRE!!!

  83. http://www.nordbayern.de/region/lauf/62-jahrige-in-wohnung-gefesselt-und-ausgeraubt-1.8337370

    Wie üblich KEINERLEI HINWEISE über das Aussehen, bzw. Ethnie des TÄTERS !

    62-Jährige in Wohnung gefesselt und ausgeraubt

    Der Täter konnte bislang nicht ausfindig gemacht werden – vor 5 Stunden

    LAUF AN DER PEGNITZ – Eine 62-Jährige wurde am Donnerstagabend in ihrer Wohnung in Schwaig Opfer eines Raubüberfalls. Die ältere Dame wurde vom Täter gefesselt und anschließend mit einer Schusswaffe bedroht.

  84. <a href="Text„>eben beim Überfliegen der neuesten Online-Nachrichten bin ich auf diese äußerst interessante Nachricht gestoßen.Kann es eventuell sein, dass es sich bei den „Investoren“ um Leute aus den Golfstaaten handelt?

  85. http://www.nordbayern.de/region/nuernberg/sturzbetrunkener-arbeitete-fur-nurnberger-kita-1.8333278
    „Sturzbetrunkener“ arbeitete für Nürnberger Kita

    Eltern hätten gesehen, wie er vor Arbeitsbeginn Bier kaufte – 23.11.2018 05:55 Uhr

    NÜRNBERG – „Es ist doch nichts passiert“ und „er nimmt Medikamente, die nach Alkohol riechen“, bekam die Mutter von der Kita-Leitung zu hören, über Monate hinweg, immer wieder, wenn sie sich beschwerte: dass der junge Mann, der neu in dem Kindergarten der AWO arbeitete, ganz offensichtlich ein Suchtproblem hatte. Inzwischen ist er dort nicht mehr tätig. Doch warum durfte er da überhaupt arbeiten?

  86. werta43 23. November 2018 at 21:23

    Ach was, bei der nächstenWirtschaftskrise löst sich das Problem von selbst…
    Wenn die Deutschen nichts mehr zu fressen haben, gehts hier ab.
    ——-
    Man kann sich mittlerweile recht gut vorstellen, wie es zu „1933 ff.“ kommen konnte. Inclusive der Forderungen der NSDAP, wir sind bald erneut in dieser Ausgangsposition, daß diese „Sinn machen“. Die Parallelen werden immer augenfälliger, auch wenn man das derzeit noch nicht im vollen Ausmaß hat – oder nicht mal näherungsweise. Aber dennoch ist die Entwicklung nicht zu leugnen …. ich sehe eigentlich nur 2 Möglichkeiten: Entweder wir werden zu einem Shitholeland wie z.b .Brasilien oder Mexico in Teilen oder wir verfallen erneut (wenn auch nur ansatzweise, aber das könnte durchaus kommen) in politisch-gesellschaftliche Radikalisierung. Man denke nur daran, wenn der „Migrationspakt“ sich so auswirkt, wie er sicherlich gedacht ist. Dann bricht hier die Hölle los. Nicht heute, nicht morgen aber in absehbarer Zeit sicher.

  87. @ Realist 23. November 2018 at 22:23

    Wird Deutschland „vollständig von Russland kontrolliert“?

    Trump fügt mit Blick auf Ex-Kanzler Gerhard Schröder hinzu: „Ein ehemaliger Bundeskanzler Deutschlands ist der Chef des Pipeline-Unternehmens, das das Gas liefert.“ Schröder ist seit 2005 beim mehrheitlich vom Kreml gehaltenen Gaskonzern Gazprom angestellt und hat auch bei „Nord Stream 2“ den Vorsitz des Verwaltungsrats inne.

    „Der Kreml kontrolliert nicht die Bundesregierung. Aber was Deutschlands Abhängigkeit von russischen Energieimporten angeht, verlassen wir uns weiterhin sehr einseitig auf Moskau, sprechen aber gleichzeitig- z.B. im EU-Rahmen – von Diversifikation, also der Notwendigkeit mehr Wahlmöglichkeiten zu schaffen. Dieser Idee widerspricht ‚Nord Stream 2‘ aber total.“

    Gleichzeitig erwarte Deutschland die Solidarität der USA, wenn es um die harte Haltung bei den Sanktionen gegenüber Moskau wegen des Krieges in der Ostukraine und der völkerrechtswidrigen Annexion der Krim gehe. Böhnke fragt: „Wie passt das zusammen? Das ist scheinheilig und naiv noch obendrein.“

    „Trump drückt plump und unangemessen aus, was sowohl in Nordamerika als auch in Osteuropa viele Experten denken“, sagte Umland zu BILD. Ein ehemaliger Bundeskanzler und weitere deutsche Persönlichkeiten seien bei russischen Staatskonzernen angestellt und nutzten ihre Verbindungen zu deren Nutzen.

    Obwohl die Experten die Art und Weise ablehnen, mit der Donald Trump auf das Problem der russischen Einflussnahme in Deutschland – gerade mithilfe seiner Ostsee-Pipelines – aufmerksam macht, teilen sie seine Kritik an der deutschen Regierung, die sich ohne Not und gegen den Willen seiner Verbündeten zum Handlanger russischer Interessen in Europa mache.

    https://www.bild.de/politik/ausland/headlines/trump-deutschland-russland-56284570.bild.html

  88. Freya- 23. November 2018 at 22:26

    Sardinien: Tausende Italiener zeigen ihre Unterstützung dem beliebten stellvertretenden Ministerpräsident Matteo Salvini. Auf der anderen Seite sind sozialistische Globalisten wie Merkel, Macron und May in ihren Ländern äußerst unbeliebt. Video

    https://twitter.com/matteosalvinimi/status/1066062042757558272
    ————————————————————————————————
    Und jetzt erinnern wir uns an mehrere Hundertschaften Polizei beim Besuch des alten Fensterleders in Chemnitz, welche nur die Aufgabe hatten, das Volk so weit wie möglich von ihr fern zu halten.
    Merkel muß weg!

  89. Mic Gold 23. November 2018 at 22:38
    werta43 23. November 2018 at 21:23

    Ach was, bei der nächstenWirtschaftskrise löst sich das Problem von selbst…
    Wenn die Deutschen nichts mehr zu fressen haben, gehts hier ab.
    ——-
    Man kann sich mittlerweile recht gut vorstellen, wie es zu „1933 ff.“ kommen konnte. Inclusive der Forderungen der NSDAP, wir sind bald erneut in dieser Ausgangsposition, daß diese „Sinn machen“. Die Parallelen werden immer augenfälliger, auch wenn man das derzeit noch nicht im vollen Ausmaß hat – oder nicht mal näherungsweise. Aber dennoch ist die Entwicklung nicht zu leugnen …. ich sehe eigentlich nur 2 Möglichkeiten: Entweder wir werden zu einem Shitholeland wie z.b .Brasilien oder Mexico in Teilen oder wir verfallen erneut (wenn auch nur ansatzweise, aber das könnte durchaus kommen) in politisch-gesellschaftliche Radikalisierung. Man denke nur daran, wenn der „Migrationspakt“ sich so auswirkt, wie er sicherlich gedacht ist. Dann bricht hier die Hölle los. Nicht heute, nicht morgen aber in absehbarer Zeit sicher.

    1933 wird sich definitiv nicht wiederholen.
    Inzwischen haben offiziell 20% in Deutschland einen sogenannten „Migrationshintergrund“ sind also Ausländer mit deutschem Pass. Und nahezu im Stundentakt werden es immer mehr Ausländer, die auf der Strasse Rambazamba veranstalten werden, dass de Deutschen sich kaum noch aus dem Haus trauen. Polizei kannste vergessen, die wird sich an die Horden auch nicht mehr antrauen.
    Ob dann eine „radikale“ Partei 20-30% der Stimmen bekommt oder nicht, wird dann egal sein.
    Dann ist bei den Deutschen eine noch die dagewesene Spaltung der Gesellschaft eingetreten.

  90. Jetzt stellt euch mal vor was los wäre, wenn das deutsche Bänden wären. Denen hätte man null komma nichts das Handwerk gelegt. Aber an die Araber-Clans traut man sich ja nicht dran. Ein Armutszeugnis.

  91. Hier sind viele vereint, bei einer Beerdigung in Berlin.
    ————————–
    Welch ein widerliches, orientalisches Verhalten.

  92. Kirpal 23. November 2018 at 19:54
    Geschichte wiederholt sich bei diesem mittlerweile vollkommen degenerierten Höllenvolk. Ethisch moralisch zum absoluten U$ntermenschen verkommen sehe ich den kommenden Sieger. Apropos – wurde DER Ehrendolch nun versteigert?

  93. Realist 23. November 2018 at 19:54
    Es gibt kein Problem, welches unsere alte Bundeswehr und die GSG 9 nicht hätte lösen könnte… GIBT es NICHT!

    […]

    Die GSG9 hat (laut Wikipedia) maximal 450 Bedienstete – zieht man die Verwaltung ab, dürften es schätzungsweise maximal 250-300 „Frontkräfte“ sein.
    Alleine der Essener Clan umfasst über 1000 Mitglieder und soll in der Lage, innerhalb von Minuten 250-500 Mann zu mobilisieren , die zu allem bereit sind und Waffen sowie die Hemmschwelle, die einzusetzen, dürften für die das kleinste Problem sein.
    Was also soll die GSG9 konkret tun?
    Ich verrate es:
    Die rücken an, wenn man einen Polenböller gegen die Wand eines leerstehenden Asylantenheimes wirft oder eventuell, wenn man GEZ nicht zahlt.

  94. Auf jeden Fall sind die Goldstücke eine Bereicherung❗ 😎
    Für unsere Islam-Vereinigungen 😛

  95. Fischelner
    23. November 2018 at 22:50
    Hier sind viele vereint, bei einer Beerdigung in Berlin.
    ————————–
    Welch ein widerliches, orientalisches Verhalten.

    Umzingeln mit Fallschirmjägern, verprügeln, Viehwaggon, tschüss nach Afrika.

  96. Unser Toleranzverhalten wird von diesen hochkriminellen Subjekten ausgenutzt,

    Ich für meinen Teil bin der Meinung, daß es nicht zum Begriff der Demokratie gehört, daß sie selber die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Ja, ich möchte weiter gehen. Ich möchte sagen: Demokratie ist nur dort mehr als ein Produkt einer bloßen Zweckmäßigkeitsentscheidung, wo man den Mut hat, an sie als etwas für die Würde des Menschen Notwendiges zu glauben. Wenn man aber diesen Mut hat, dann muß man auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen. Carlo Schmid

    “Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt.” (Thomas Mann)

    “Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft” (Aristotoles)

    “Im Namen der Toleranz sollten wir uns das Recht vorbehalten, die Intoleranz nicht zu tolerieren.” – Karl Popper, Die offene Gesellschaft und ihre Feinde

    “Zur Demokratie gehört auch die legitime Intoleranz. Das nicht Tolerierbare darf nicht toleriert werden.” – Ayaan Hirsi Ali

    “Toleranz ist gut. Aber nicht gegenüber Intoleranten.” – Wilhelm Busch

  97. Der Höhenflug der Grünen Khmer,
    dokumentiert die Dummheit des Deutschen Volkes!
    So langsam ist es mir egal,was aus Deutschland wird,ich
    werde es kaum noch in aller Dramatik erleben.
    Sollen sie doch mit erleben,wie Deutschland vor die Wand gefahren wird,
    sie müssen das auch ausbaden,es ist die gerechte Strafe dieser Generation.
    Der wirkliche Kritiker, wird, wenn er es sich leisten kann,früh genug den Absprung machen,
    oder wagen.
    Noch stehen ihm vor dem Europäischen und vor allem Deutschen Exodus,noch alle Türen offen.
    Wenn Macron sagt, wir müssten mit noch viel weniger auskommen und teilen lernen,sollte man
    dorthin gehen,wo es noch Nationalstolz und der Schutz der Bevölkerung vor Glaubensfremden und
    Kulturfremden Heuschrecken gibt…
    Der Rest, wird hier gegen die Wand gefahren,der Wohlstand, die Bildung,die Kultur,
    der Rechtsstaat, alles wird sich in Wohlgefallen auflösen, auf dem Weg in die Bunte Multikultigesellschaft derer, die von diesem ,in weiten Teilen,verblödeten Wahlvolk gewählt werden!

  98. Das_Sanfte_Lamm 23. November 2018 at 22:33
    So jetzt mit eingebetteter url

    eben beim Überfliegen der neuesten Online-Nachrichten bin ich auf diese äußerst interessante Nachricht gestoßen.Kann es eventuell sein, dass es sich bei den „Investoren“ um Leute aus den Golfstaaten handelt?

    Ja, sicher, die SZ schreibt es doch, es sind Investmentfirmen aus London, die bestens mit den Saudis zusammenarbeiten.
    ———-
    Bei den geplanten neuen Partnern der Fifa handelt es sich um den britischen Investmentberater „SB Investment Advisers Limited (SBIA)“ sowie die in London ansässige Investmentfirma „Centricus Partners LP“. SBIA ist eine hundertprozentige Tochter des japanischen Technikkonzerns SoftBank Gruppe, das Konsortium pflegt enge Drähte zu Saudi-Arabien. Centricus hat Anbindung an die großen Privatfonds der Welt, insbesondere an SoftBank und saudische Anleger. Das legt den Verdacht nahe, dass es den Investoren nicht nur um die Vermarktung des Fußballs geht, sondern dass auch geopolitische Motive hinter dem Angebot stecken. Wesentliche Entscheidungen könnten in Zukunft unter Mitwirkung Saudi-Arabiens gefällt werden, bis hin zu der Frage, wo künftige Fußball-Weltmeisterschaften stattfinden.

    https://www.sueddeutsche.de/sport/fifa-infantino-intrige-skandal-1.4214746
    Ich ergänze mal: Wenn sie mal nicht nur Strohmänner sind, damit es nicht so auffällt.

  99. scheylock 23. November 2018 at 23:15
    […]
    bis hin zu der Frage, wo künftige Fußball-Weltmeisterschaften stattfinden.

    https://www.sueddeutsche.de/sport/fifa-infantino-intrige-skandal-1.4214746
    Ich ergänze mal: Wenn sie mal nicht nur Strohmänner sind, damit es nicht so auffällt.[…]

    Im Brot-und-Spiele-Business, auch als Fussball bekannt, dürfte inzwischen die Billionenmarke errreicht sein, was die weltweiten Umsätze angeht und dementsprechend lassen sich auch Millionen verdienen – ganz besonders mit sogenannten „Sportwetten“ , Übertragungsrechten, Marketing und Austragungen internationaler Turniere….

  100. Alle packen und rausschmeißen. Haben hier sowieso nichts verloren. Und normalerweise ist das auch überhaupt kein Problem, aber wie kanalisiert man denn das dumme Volk ab von ihrem Ausgeblute?
    Wenn das dumme Volk merkt und sich damit beschäftigt wie es beschissen und beklaut wird und wurde, von den völlig verkommenen Eliten in Wirtschaft, Polit- und Bankensystem, dann überrennen die Deutschen womöglich die abgeschotteten Villenviertel und holen sich ihren gestohlenen Besitz zurück….!
    Ne, nicht die Deutschen, die brauchen die Peitsche und die Lügen damit sich sich den Schritt wund reiben können!

  101. Es ist dummes Zeug, daß nur Nafri-Clans laut und fordernd sind. Das fängt schon bei jeder x-beliebigen türkischen Kopftuchtrulla an die geifernd und keifend ihre (eingebildeten) Rechte einfordert und wenn es nicht schnell genug an der Kasse geht dann auch mal laut oder sich vordrängelnd meint wer sie wär. Man kann das jeden Tag in der Stadt erleben wie jugendliche, meist sogar hier geborene Migranten, drohend, verachtened und machomäßig in Gruppen durch die Straßen ziehen und alles was ihnen entgegenkommt am liebsten wegschubsen würden.
    Natürlich gibt es auch nette, freundliche und zuvorkommende moslemische Migranten, aber das negative Verhalten ist nun mal immer gegenwertig bei vielen, auch eigenen, Erfahrungen.

    Um es auf den Punkt zu bringen: Es sind alles Moslems, somit auch alles mehr oder weniger ein Kulturkreis, der hier die Probleme verursacht. Das ist kein Zusammenleben mit diesen Menschen, es ist bestenfalls noch ein Nebeneinander, wenn nicht sogar oft ein Gegeneinander (Parallelgesellschaften).
    Wäre dieser Kulturkreis nicht in unser Land gelassen worden, was hätten wir für ein friedliches, respektvolles Miteinander, egal wo jemand herkommt, hauptsache kein Islamchip im Kopf.

    Egal wo Islam auftaucht oder sich niederlässt gibt es Ärger, im schlimmsten Fall Krieg. Man nenne mir ein moslemisches Land wo Frieden, Demokratie und Sicherheit herrschen oder Christen, Juden und andere Religionen nicht verfolgt werden.

  102. Haremhab, der kleine Maas tut alles dafür Deutschland zu schwächen…. Der kleine Mann fühlt sich immer ganz GROSS wenn er vor die Kamera tritt… der Kleine ist eine Witzfigur mehr nicht…
    Ohh, stelle mir gerade seine Natalie mit Gummi-Kleidung vor…. mehr schreib ich nicht, es bleibt eurem Kopfkino vorbehalten…………..

  103. jeanette 23. November 2018 at 22:27

    „URHEBERRECHTSVERLETZUNGEN“
    interessieren mich nicht, wenn bei yt gelöscht, gibt es genug Portale, notfalls über nicht europäische server, oder
    eben übers Darknet.

  104. „Komplette Hochhäuser, ja ganze Stadtviertel sind mittlerweile fest in der Hand der Omeirats, Chakers, Miris und wie sie alle heißen mögen.“

    Kriminelle Clans, die das im organisierten Verbrechen erlangte Geld mit Immobilienkäufen waschen.

    Das Regime schaut dabei zu. Lange schon, passiv:

    „Geldwäsche in Deutschland – ein Staat verliert die Kontrolle
    In Deutschland werden Milliarden an Schwarzgeld gewaschen. Doch offenbar schweigen Notare oder Makler über Auffälliges – wohl auch, da es an Kontrollen fehlt.“

    https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/kaum-ueberwachung-geldwaesche-in-deutschland-ein-staat-verliert-die-kontrolle/23120348.html?ticket=ST-418038-yafg2nbD2J1eDYnXFaTG-ap2

    Geld fließt sicher auch aus Saudi-Arabien bzw. anderen Moslem-Ländern, die hier ihre Stützpunkte -Exklaven- längst ausgebaut haben.

    Die Moslembruderschaft kauft beispielsweise Liegenschaften in Ostdeutschland:
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article161804136/Muslimbruderschaft-breitet-sich-in-Sachsen-weiter-aus.html

    Ergebnis: Nix passiert. Hat keinerlei Konsequenzen.
    In Moscheen wird zu Mord und Totschlag aufgerufen; trotz Kenntnis der Behörden bleiben die Terror-Brutstätten offen und gut besucht; Erdogan, der den „Graue Wölfe“-Gruß beim Staatsbesuch in der BRD macht, wird hofiert, die plumpe Matrone lässt sich beim Besuch in der Türkei grundsätzlich vor Türken-Fahnen platzieren- ebenso das Würstchen Maas-, während Putin eine russische hinter sich stehen hat:
    https://f1.media.brightcove.com/8/64007844001/64007844001_5308019629001_STILL-68-MMV989351-TDE.jpg?pubId=64007844001&videoId=5308019272001
    https://anfdeutsch.com/uploads/de/articles/2018/09/20180906-20180906-erdogan-maasbff1e0-image-29e4671-image.jpg
    http://cdn3.spiegel.de/images/image-1225432-860_poster_16x9-icrw-1225432.jpg

    Die ISlamisierung und Destabilisierung Deutschlands wird aktiv gefördert und ist seitens des Regimes gewollt.

  105. seegurke 23. November 2018 at 21:29

    „Auch bei uns in der süddeutschen Provinz gibt es in den Städten schon mafiöse Strukturen.Es gibt einige türkische Familien,die hier mehrere Dönerläden und Kioske betreiben.Die Männer fahren in Luxusautos und die Frauen sieht man wenig,wenn,dann mit Kopftuch natürlich.Die Akzeptanz der Lokalpolitik wird sich mit Spenden für einen größeren Fußballverein erkauft.Ich möchte nicht wissen,was da unter der Decke geküngelt wird.In einigen Läden ist nie Kundschaft zu sehen,man kann sich vorstellen wofür sie dienen“

    Solche Strukturen beobachteich schon länger auch hier bei uns.Hausmeister der Stadtwerke(Nähe Bahnhof)
    ist Türke, hat Zugang zu allen Smartzählern, Richtfunkstrecken(auch BOS), allen Internetknotenpunkten, im Umkreis, und zu allen Internet Privatanschlüssen.
    Bahnhofsgegend ist fest in Muelshand, das zieht sih dann in der anderen Richtung von den Stadtwerken bis
    zur nächsten Stadtgrenze, ab der es erneut losgeht mit kompletter Durchsetzung.
    Viele (auch, und gerade) Minderjährige(DEUTSCHE) Mädchen verschwinden auf Nimmer Wiedersehen unter dem Kopftuch/Burka, und somit in den verschiedenen Großclans… das Alles zieht sich (und da besonders) bis in dei Bildungseinrichtungen, wie Schulen und Uni hineien.
    Genau dort setzt ROT/GRÜN, und deren NGO`s an(Viels davon sind gar Professoren) und fördern MASSIV diese Vorgehensweisen, und damit die AKTIVE Zersetzung unserer Gesellschaft…unseres Landes.
    m.E. ist der schon jetzt gegebene Zustand nicht mehr reparabel.
    Wohin dies in letzter Konsequentz führen wird, dürfte inzwischen auch den Dümmsten aufgefallen sein.

  106. Schulen in Berlin
    Kaum deutsche Muttersprachler an Berlins Brennpunktschulen

    An einigen Schulen in Neukölln und Mitte sind deutsche Muttersprachler in der Unterzahl. Die bestehenden Maßnahmen reichen nicht, um Sprachdefizite auszuräumen. Sandra Dassler Sylvia Vogt
    (….)

    https://www.tagesspiegel.de/berlin/schulen-in-berlin-kaum-deutsche-muttersprachler-an-berlins-brennpunktschulen/23670908.html

    Schaut euch mal die Leserkommentare dazu an. Ich glaube, Sarrazin sollte schnell eine aktualisierte Neuauflage seines „Deutschland schafft sich ab“-Bestsellers schreiben. Die alten Zahlen und Annahmen sind stark überholt……………

  107. Sie war die einzige deutschsprachige Schülerin
    Yaras Albtraum in der 1. Klasse
    Sie wurde geschlagen und gemobbt

    Vor drei Tagen berichtete BILD über eine Berliner Schule, in der von 103 Erstklässlern nur ein Kind aus einer ursprünglich deutschsprachigen Familie stammt.
    Dieses Phänomen gibt es offenbar nicht nur in der Hauptstadt.
    Auch in Hessen gibt es eine Schule in der der Migrationshintergrund der Erstklässler im Schuljahr 2017/18 bei 95 Prozent lag.
    In BILD berichtet Vater Mike, wie es seiner Tochter Yara dort erging, warum er die Polizei einschalten mußte und seine Yara schließlich auf eine andere Schule wechselte.

  108. Verschlossen, leise und eigenartig verblümt. Das ist der(ab)artige Protest durch die Blume, die der Buntesbürger so mag. Dieser ist nichts weiter, als die immerwährende stumme Ohnmachtsbekundung.

  109. Serie von Leitungsproblemen in Kernen setzt sich fort
    In Stetten schon wieder Stromausfall

    Kein Licht, kein Internet, die Heizung fällt aus, das Smartphone kann nicht geladen werden – Schon wieder sind Stettener Bürger von einem Stromausfall betroffen. Der Netzbetreiber Remstalwerk hat seine Monteure losgeschickt, um auf Fehlersuche zu gehen.

    https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.serie-von-leitungsproblemen-in-kernen-setzt-sich-fort-in-stetten-schon-wieder-stromausfall.cf789239-611f-4d72-9b3a-af929437a08c.html

    In meinem ganzen Leben habe ich in D noch niemals einen Stromausfall erlebt!!! In BR geschieht das schon ab und zu mal. Aber doch nicht in D!!! Und jetzt lese ich andauernd davon! Mal hier, mal dort, immer wieder Stromausfälle in D!!! Was ist, verdammt nochmal, nur los in diesem Land!!! Dieses Murksel hat unser Land richtig kaputt regiert!!

  110. Mehrkill hat seit 2013 nun bald 2 Millionen mehrheitlich Irre/Moslems/Abartige, ins Land geschleust.

    Sie meint:

    es wäre ihr ja gar nichts anders übrig gewesen, als als das geschehen zu lassen.

  111. @ Das_Sanfte_Lamm 23. November 2018 at 23:03
    „Alleine der Essener Clan umfasst über 1000 Mitglieder…
    Die rücken an, wenn man einen Polenböller gegen …Asylantenheimes…“

    nein, das ist bisher auch noch nicht passiert, und warum sollten sie ?
    die meist libanesisch-tuerkischen clans wie die mhallamiye / „miri“
    sehen die asylantenflut und ihre asylindustriellen nutzniesser und kuemmerer
    als rein kommerzielle konkurrenz auf ihren kriminell eroberten territorien an.

    drogenhandel, kleingewerbe von doenerbuden/gastronomie, gebrauchtwagen
    inkl export per schiff in den nahen osten zb ab hamburg, handylaeden und juwelen,
    glueckspiel und zunehmend immobilien in problemvierteln fuer vermietungen.

    die illegal gemachten gewinne muessen irgendwie gewaschen werden,
    illegale asylantische gepamperte kleinkriminelle aus anderen kulturkreisen
    sind da nur hinderlich , also kein aufmarschieren gegen „rechte polenboeller“

  112. Thilo Sarrazin ist längst überholt. Deutschland schafft sich nicht ab, Deutschland HAT sich bereits abgeschafft.

  113. Stefan Kramer, c*du, abgebrochener jurastudent und konvertit zum judentum,
    bessermensch-laufbahn bei den zentraljuden und (sic) verfassungssschuetzer in TH:
    „Rechte Gedanken noch nicht verbietbar. “

    MDR 21.09.2011 zum diskutierten NPD-Verbot
    https://youtu.be/_JMqEg0UxHI?t=50
    „Was schert mich mein Geschwaätz…“

  114. @ Hans R. Brecher 24. November 2018 at 02:59
    „frankreich-proteste-spritpreise-bewegung-wut-warnweste
    Und in D? Nichts! Michel schläft … wie immer!“

    michel braucht kein benzin, ist also auch nicht abhaengigkeit von den oelaugen,
    er macht strom aus deutschem wind-wasser-sonne, und faehrt elektrisch !
    davon ab, ist wochenende, und dortmund spielt. prost.

  115. Hans R. Brecher
    24. November 2018 at 02:49

    „Merz soll abgeschossen werden. Die Presse führt eindeutig eine Kampagne gegen ihn:“

    NATÜRLICH soll Friedrich Merz abgeschossen werden. Der ist viel zu nationalkonservativ. Schließlich soll Annegret Kramp-Karrenbauer, als bereits auserkorene „Merkel 2.0“ und künftige CDU-„Oberindianerin“ und Bundeskanzlerin, Angela Merkel beerben die irrsinnige Merkel-Politik nahtlos fortsetzen.

  116. Ich sehe auch öfter mal einige öffentliche Telefonbau-und Normalzeit-Uhren in exponierter Lage im norddt. mittleren Großstadtgebiet, die öfter mal länger andauernd diesselbe Zeit, oder (wenn digital) einfach nix mehr anzeigen. Bis vor einigen Jahren war das eine Sache von höchstens ein paar Tagen, dann lief das Ding wieder. Inzwischen kann das teilweise Wochen bis Monate dauern.
    Ja, klar, wieder Ischschwör-Verschwör-Terrorie mehr, aber komisch ist das schon. Und ich kann mir gut vorstellen, daß das Uckergagamatronen-Regime, der übrigen Landsmann(frau)schaft gerne vorenthalten würde, was die Stunde geschlagen hat.
    In manchen konflikthaften Ausnahmefällen vllt. erwünscht, wenn jegliche öffentliche zeitliche Orientierung fehlt, und das Superfon evtl auch nicht mehr richtig funz()kt.
    https://tinyurl.com/y83ednxu

  117. Hans R. Brecher 24. November 2018 at 02:49

    Merz soll abgeschossen werden. Die Presse führt eindeutig eine Kampagne gegen ihn:

    Egal, Merz hat eh keine Chance gegen Annekröt.

  118. In Berlin im Prozess gegen ein Mitglied des Abou-Chaker-Clans hat dieses Pack den Betreiber und die Mitarbeiter einer Physiotherapie-Praxis derartig eingeschüchtert, dass vor Gericht alle die Aussage verweigern.

    Ergebnis: Der Pysiotherapeut sitz in Beugehaft, und Arafat Abou-Chaker lacht sich schlapp.

    Bekämpft diese widerlichen Clans mit allen Mittel! Die Wahl der Methoden ist dabei vollkommen sekundär!!!

  119. Frek Wentist 24. November 2018 at 03:22
    Hans R. Brecher 24. November 2018 at 02:49

    Merz soll abgeschossen werden. Die Presse führt eindeutig eine Kampagne gegen ihn:

    Egal, Merz hat eh keine Chance gegen Annekröt.

    ————————————
    Das ist richtig. Aber viele einfältige Wähler würden sich von einem Vertretertypen wie Merz einseifen lassen und wieder CDU wählen.

  120. ‚Nicht Bach sondern Meer sollte er heißen‘
    sagte angeblich Ludwig van
    https://www.youtube.com/watch?v=l9x0dE5Rda4

    Was da inzwischen alles so übers Meer gedampfert kommt? Das Wort erzeugt nicht mehr die schönsten Asso(grant)ziationen von einst. Das Meer ist heute ein okkupierter Begriff von ultra-supra-hyper-nationalen hardcore UN-Lefties. Lasse mir daher lieber dieses Wort von anderen Mächten buchstabieren.
    https://www.youtube.com/watch?v=FOCucJw7iT8

  121. Verkehrte Welt:

    Die Luftpumpen mit dem Luftgewehr hat sofort das SEK abgeholt. Die Muselclans lässt man gewähren!

  122. lesetip fuer uninformierte abiturientinnen mit studienortwunsch freiburg

    „Freiburg: Wie rettet man ein Idyll?
    In Freiburg ermordet ein Afghane eine 19-Jährige. Mehrere Männer, überwiegend Syrer, vergewaltigen eine 18-Jährige. Zeit für ein Krisengespräch in einer Stadt, die stolz ist auf ihre Weltoffenheit.“
    https://www.zeit.de/2018/48/freiburg-krisengespraech-stolz-weltoffenheit-sicherheitsgefuehl

    sicher zufaellig und ungewollt, aber logisch denken die ZEITgeistigen schin.
    „Das Sicherheitsgefühl in der Stadt schwindet, und die AfD stößt auf unerwartete Sympathie“

  123. zweiundfuenfzig prozent – die taegliche Hetze hat laut dgb (sic) jetzt
    auch weisse alte unzufriedene wuetende abgehaengte buerger erreicht.
    „MILLIONEN Arbeitnehmer fühlen sich gehetzt „(tm)
    https://www.zeit.de/arbeit/2018-11/dgb-index-arbeitnehmer-stress-druck-job

    Gut, es geht nicht um andersdenkende durch die strassen jagen
    „Nach eigenen Angaben müssen 38 Prozent von ihnen sehr oft oder oft die eigenen Gefühle bei der Arbeit verbergen. Fast jede Fünfte steht oft Konflikte oder Streitigkeiten mit den Menschen durch, mit denen sie arbeitet. Eine herablassende Behandlung durch andere erlebt mehr als jeder Zehnte sehr oft oder oft. “

    gefuehle verbergen, diskutieren, sich niedriger fuehlen… es ist wirklich schlimm.
    die seychellen, mozambique, schwarzafrika sehen alle so viel entspannter aus.

  124. Hanseatische Kunsttante ueber Umgang mit „belasteten Denkmalen“

    „Kern: In Südtirol beispielsweise wurde für ein Mussolini-Relief, das Gehorsam fordert, eine gute Lösung gefunden. Darüber wurde das Hannah-Arendt-Zitat „Kein Mensch hat das Recht zu gehorchen“ angebracht. Nachts überblendet eine Lichtinstallation das Relief mit dem Zitat in drei Sprachen. Es mahnt, das Ideal zu hinterfragen. Das ist wichtiger, als es einfach zu verdrängen. “
    https://www.zeit.de/hamburg/2018-11/elbvertiefung-19-11-2018

  125. Es ist bereits vorbei. Unser Deutschland war einmal. Ruiniert von offiziellen und immigrierten Kriminellen. Es wird jetzt alles sehr schnell gehen. Unsere Sorge muß nun sein, daß die Schuldigen mit in die Hölle fahren und von der vollen Wucht der von ihnen selbst verursachten Verbrechen getroffen werden. Mit allen Konsequenzen. Der Fluch wird seine Wirkung entfalten. Analog Maria Ladenburger. Hoffen wir darauf.

  126. Liebe Leser , ich bin wahrlich entsetzt , vor so vielen Schwarzmaler.

    Denn unsere rosarot gebettete Claudia Roth,Kampferfahren , auch mit Tränengas , wird jetzt mit der selbstverliebten A.Nahles persönlich,auf einem extra stabil gebauten Wehrmachtsmotorrad in die Hochburgen der Goldstücke und den arabischen Clans täglich fahren und dann den Dialog mit den Neubürgern suchen.

    Oder hat ich das nur geträumt??

    Oder ? Sie verlassen hoffentlich baldigst den Bundestag , nach Ihrer desaströs angerichteten Politik : wahrscheinlich mit den Worten: „Ich bin mit mir im reinen“

    http://www.pi-news.net/2013/06/claudia-roth-war-auch-im-gezi-park/

  127. In einem Rechtsstaat wäre mit einer terroristisch/kriminellen Organisation wie dem Miri-Clan nach einer einzigen Nacht Schluß. Die Hauptleute säßen in Haft und warteten auf ihren Prozeß, der in den meisten Fällen lebenslängliche Freiheitsstrafen brächte, der gesamte Rest dieses Gesockses samt Weiber und Anverwandten wäre auf dem Weg in die Heimat. Und die, die bei ihrer Festnahme zu den Waffen griffen, wären auf dem Weg ins Krematorium. Zeit für die Wende, Zeit für ein wehrhaftes Deutschland!

  128. Interressant hohe Frauenquote auf dem Bild. Die Abgebildeten sind bewiesenermaßen Asylberechtigte, denn jedes andere Land auf der Welt würde diesen versammelten Haufen Schwerstkriminalität ernsthaft „verfolgen“ und für immer wegsperren. Ein versammelter Haufen tausendfacher Fluchtgründe für andere auf der Welt als diese tickenden Einzelfälle noch nicht in Deutschland waren, ein versammelter Haufen rückwärtsgewandter Menschenrechtsfeinde und Fluchtgründe für uns hier in Deutschland, an die sich keine der blökenden schwarzrotgrünen SED „Luxusgutmenschen“ mit Gratismut gegen ungefährliche Andersdenkende heran wagt. Dort steht der Bodensatz, das Fundament, sozusagen das Grundgesetz der islamistischen Parallelgesellschaft und die sozialistische Parallelgesellschaft steht daneben, schaut zu und hetzt gegen alle, die sich nicht aufs Zuschauen beschränken möchten, sie wären Nazis. Das es nur normale Bürger der Mitte sind, die nicht wie die Frauen und Kinder dieser Einzeltäterschiffsladung vollkommen entrechtet unter GEWALTVERDECKENDER Burka verschwinden möchten soll verschleiert werden, wie die Tatsachen und Realitäten die uns durch die göttliche Beglückungspolitik des Berliner Kommunistenzirkels jeden Tag erfreuen. Dabei kann man es auch rein logisch nicht verstehen. Das Original „Ostblock“ schützte immerhin seine kommunistischen Kinder wenigstens gegen solche extremistische Konkurrenz. In keinem kommunistischem Land wurde derartige Zusammenrottung anderer ideologischer Konkurrenz geduldet oder hingenommen. Selbst der die modernen Kommunisten ausbildende Kommunismus wehrte die Islamisierung erfolgreich ab. Das ist nun also wirklich der Bruderkuss nicht zwischen SPD und KPD zur SED sondern zwischen SED und Islam zum kommunistischen Islam? Kampf gegen Andersdenkende durch einen islamisierten Kommunismus? Wer bloß konnte sich denn diese Krönung ideologischen Wahnsinns ausdenken und wo seid Ihr NDR Sangeskünstler gegen Rechts, wenn inzwischen rund um die Uhr und nicht mehr nur in dunklen Stunden die Einzeltäter dieser erfrischenden Runde auf dem Bild ihrer „Arbeit“ nachgehen? Stellt Ihr Euch da auch hin und singt vom Weltfrieden und irgendwas mit „eure Sprüche kotzen uns an“?
    Ja, seid mutig gegen den deutschen Nachbarn der den Baumschnitt im Herbst nicht gendergerecht und ökologisch gesiegelt gestaltet, seid mutig gegen die Dessousplakatwand die noch Dessouträgerinnen zeigt statt Burkas, seid mutig gegen Andersdenkende die meinen, das die Schule ein Hort zzur Ausbildung von Ieologie befreit und eigenständig denkender Schüler sein muß, seid mutig gegen den wegen weggemesserten Daniels empörten Opi, seid mutig gegen empörte keine Wohnung und Hilfe mehr bezahlen könnender Alleinerziehende und flaschensammelnde deutsche Rentner, seid mutig gegen rationale und vernunftgeleitete gebildete Millionen Wähler einer AfD, die diese AUCH wählen, weil Ihr eben NICHT MUTIG GEGEN DIE TATSÄCHLICHEN TÄTER UND RECHTSBRECHER IM LANDE SEID! Mut durch SINGSANG gegen politische Mauscheleien und Klüngeleien, gegen manipulierte Wahlen, Petitionen, intransparente Geheimabsprachen auf allen politischen Ebenen, das wäre Mut!
    Mut durch Kindergartensingsang gegen den dort oben versammelten multikriminellen Haufen sehen wir auf dem Bild nirgends, Transparente mit „Du mieses Stück Scheisse islamistische Gewalt und Frauenunterdrückung“ sehen wir dort nicht. Trillerpfeifen gegen Parallelgesellschaften, Intoleranz und für Freiheit und Demokratie auch für Burkaträgerinnen und sachliche Islamkritiker kann man dort nicht hören. Genauso wenig auf Veranstaltungen Erdogan bejubelnder Türken, ach, Moment, sind ja Deutsche die da jubeln. Jedenfalls in den Kriminalitätsstatistiken sind es dann Deutsche,
    https://www.achgut.com/artikel/anfrage_an_das_bundeskriminalamt
    die dadurch genauso kriminell und noch krimineller als jeder andere auf der Welt dargestellt werden können, jubeln sie vor Erdogan, sind es dann Türken die Deutschland wieder aufgebaut haben. So wie es die Taktik der Verarschung des deutschen Wählers gebietet.
    Wo seid Ihr eure Namen tanzender und volkstümelnde kaminknisternde Heimstrickabende gegen Rechts veranstaltende Gutmenschen, wenn es bei dieser Veranstaltung galt, Gesicht, klare Kante und Haltung zu zeigen, von den „Eliten“ die solches im politigiösen Wahn vor sich hin Fischfiletieren ganz zu schweigen?
    Mut gerne dort, wo man bezahltes „wirsindmehr“ ist aber nicht dort, wo man der echten und extrem gewaltbereiten Bedrohung wirklich gegenüber stände und die politische Bedrohung dafür las populistisch, spaltend und „irgendwasmitrechtsundislamophob“ diffamiert, stigmatisiert und gerdezu asylberechtigend verfolgt wird gibts oben drauf!!!
    Das ist kein Mut! Das ist keine Haltung! Das ist HUMBUG! Das ist feige, billig und beschämend bis zum fremdschämen. UND DAS MACHT AUCH DIE AFD STÄRKER, wenn ihr die Gründe, die Argumente, die brennenden für jedermann sicht- und spürbaren Realitäten und Mißstände aggressivster Bedrohung innerster Verfassungswerte durch die oben abgebildete „Gruppe von Männern“ nicht bekämpft, sondern nur deren Kritiker.
    Euer falscher Mut führt deshalb wieder in massive geschichtliche Verwerfungen, weil ihr nicht die argumentativ „STELLT“, die schon lange keine mehr haben und sich in den Argumentationsleereverschleierungslügen derart widersprüchlich verstrickt haben, das jeder kriminologische Ermittler sich über solch leichtes Spiel freuen würde. Ohne gebrieftes Publikum, ohne gebriefte untertänige Gefälligkeitsjournalisten, ohne Dauerpropagandafeuertalkrunden mit Politwahnsinn verteidigenden Schönfärbevolksarmee, ohne abgesprochenes FrageAntwortspiel, ohne abgekartete Propaganda reichen bei allen Willkommenswahnpolitikern 3 oder 4 Fragen eines sachlich logischen rationalen Kreuzverhörs zu brennenden Fragen der Republik und sie allesamt haben sich in den katastrophalen Widersprüchen zwischen Ideologie und Realität derart verstrickt, das sie beschämt vorm dann aufwachenden Volk fliehen müßten. Ja, die Ermittler der AfD, die endlich brennende Fragen in der Öffentlichkeit ansatzweise abbilden können und trotzdem noch vollkommen undemokratisch an einer realistischen ABBILDUNG der katastrophalen Folgen der herrschenden ideologischen Irrlehren durch die existenten Breitenmedien gehindert werden, „STELLEN“ Euch jeden Tag argumentativ und Ihr habt keinerlei Antworten. Die Geschichte aber wird antworten! Hoffentlich nicht in der Form, das das obige Bild bald das europäische Parlament symbolisiert! Denn das habt Ihr ja offensichtlich im Sinn.

  129. Rheinland-Pfalz

    Linke Beamte ignorieren Urteil einer (unabhängigen) Richterin: Trotz Schuldspruch und Abschiebe-Verfügung darf Vergewaltiger hier bleiben: Er hat plötzlich seinen Pass verloren!

    Koblenz – Knallhart-Richterin Dagmar Wünsch (64) bestätigte, dass Vergewaltiger Ali B. (26) aus Worms in die Türkei abgeschoben werden muss – um andere potenzielle Täter abzuschrecken

    oblem: Während seiner sechsjährigen Haft lief der türkische Pass von Ali B. ab. Daher weigerte sich die Türkei bislang, ihn aufzunehmen.

    Anmerkung: Dann ist er ein Kurde oder sonst was.. .

    https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/nach-knallhart-urteil-vergewaltiger-nicht-abgeschoben-weil-er-keinen-pass-hat-58615688.bild.html

  130. Die u?berforderte RepublikRecht und Unordnung

    »Die Deutschen kennen ihren Staat als penibel & regelwütig, der Mülltrennung anordnet & Rasenmähzeiten vorschreibt. Dort, wo er am wichtigsten wäre, diesen Eindruck haben immer mehr Bürger, gleiten ihm allerdings die Dinge aus den Händen.«

    Mutmaßlich kriminelle Machenschaften im Flu?chtlingsamt, eine frustrierte Polizei, die Justiz im Dauerstress: Der Staat funktioniert immer weniger. Und die Bu?rger verlieren das Vertrauen.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/betr-die-u-berforderte-republik-recht-und-unordnung_id_8983142.html

  131. Für sie lohnt sich das Geschäft, der Sklavehalter und wir machen für sie die Arbeit, hatten wir schon in der Geschichte gehabt am Rande Germania! Spiegel TV Bericht Muselman: Wir wollen nicht Ackern

  132. — Offen, laut und unverblümt – die Migranten-Clans greifen nach der Macht —

    Ist der LKA-Chef Hoever eigentlich legitimiert solche Aussagen zu treffen? Diese stehen doch im völligen Gegenteil zu den Aussagen der kriminellen Schleimbeutel-Regierung. Muß Hoever jetzt nicht um seinen Job fürchten, denn es ist durchaus möglich, daß er auch seinen Job verliert wie Herr Maaßen?

    Genau diese Zustände wurden doch prophezeit, aber interessiert hat es niemanden. Im Gegenteil, es wurde alles dafür getan, daß es so kommt.

    Außerdem haben Muslime von Anfang an nie ein Geheimnis daraus gemacht das sie die Weltmacht anstreben, damit jedes Land muslimisch wird. Trotzdem haben diese nach Kotze und Sch….. stinkenden deutschen Polit-Verbrecher nichts dagegen unternommen.

    Der Autor hat völlig recht und sagt die Fakten ungeschminkt, so wie es sein sollte, ohne Schönduselei, Verharmlosung und Lügerei, wie es ÖR und sog. „Experten“ immer wieder tun.

  133. Der kommende Kanzler wird Grünen Habeck. Wetten dass! Die AfD hat auch so einen Typ, der ist aber untergetaucht, nämlich Herr Holm.
    Habeck wird übernehmen und die CDU unter Krampf-Knarrenbauer wird dumm aussehen. Es wird nämlich eng auf der linken Seite! Man stelle sich vor wie die Welt den Namen KKB aussprechen soll. Das wird zu extra Sprachkursen führen in der Welt. Kanzler KKB wäre eine Blamage für das ganze Land vor der Welt. Das wird bei den kommenden Bundeswahlen das stille Thema Nr. 1 sein!!! Das ist der Erfolg von Habeck. Das wird dann der Misserfolg von KKB. Die war einige Jahre Innenministerin. Die Araber-Clans hat es gefreut!

  134. Islamische Migrantenclans haben ihre Mitglieder bereits in höchste Ämter installiert!Und diese fordern beteits,von höchster Ebene,mehr Radikalität gegen Deutsche,siehe Rolex- Chebli!

  135. Gestern im Einkaufszentrum.
    Saturn.
    Black Friday.
    Wirklich gute Angebote.
    Handy für meinen Sohn.
    100€ gespart.
    Aber………Der Saturn hätte auch in Syrien, Afghanistan oder Afrika
    stehen können.
    Unglaublich.
    Kaum ein Wort Deutsch um mich herum.
    Kopftuchalarm überall.
    Es war, gelinde gesagt: Zum Speien!
    Wo haben diese Typen das Geld für teure Handys und Fernseher her?
    Arbeiten tut anscheinend keiner von denen um 10.00 Uhr morgens.
    Mein Fluchtinstinkt setzte ein.
    Ich wollte nur weg aus dieser unerträglichen Situation.
    Danach erstmal in die Buchhandlung.
    Nur Deutsche und die deutsche Sprache.
    Erholung pur.

  136. Neben Libanesen, Türken und Russen bilden sich seit 2015 auch ähnliche Gruppierungen von Syrern und Irakern, sagt LKA-Chef Hoever.
    ————————-

    Nur noch eine Frage der Zeit bis wir einen deutschen Fall „Rotherham“ haben. Aber auch alle anderen kriminellen Machenschaften (Drogenhandel, Schutzgelderpressung, Betrug, Wohnungseinbrüche usw.) üben sie ungeniert aus.

    Rot-Grüne Regierungen sind nicht in der Lage dagegen vorzugehen, zum einen wegen ihrer ideologischen Blockaden die sie daran hindern, an ihren Lieblingen aus dem Orient und Afrika irgendetwas Schlechtes zu erkennen.

    Zum anderen verfügen linksgrüne, antiautoritär-pazifistisch, gender-divers und vegan erzogene Öko-Weicheier weder die mentale noch die physische Stärke es mit diesen verrohten Gewaltkulturen aufzunehmen.

    Es ist ein bisschen wie der Kampf David gegen Goliath,
    nur heißt es hier Jan-Philipp gegen Osman-Hussein.

  137. Barry und das Sanfte Lamm — Es wird auch dieses mal KEIN Grüner Kanzler! Soviel ist sicher.
    Denn auch wenn hier versucht wird die beknackten zu den Erlösern zu erklären… So DUMM ist das Deutsche Volk Gottsei Dank noch NICHT. Und zu dem sanften Lamm: Ich habe von der EINSTIGEN Kampfkraft unserer Streitkräfte in VERBINDUNG mit der GSG 9 geschrieben. Diese was HEUTE hier auf DEUTSCHEM Boden sich abspielt, ist eine GEPLANTE Dezimierung unserer Landesinnen/außenverteidigung – UM DIESEN SCHWACHSINNIGEN PLAN EINER EUROPÄISCHEN ARMEE DURCHZUWINKEN. Nichts anderes steht dahinter.
    Aus diesem Grunde wird Russland keine Annäherungsversuche mehr unternehmen WOLLEN! So und nun noch einmal und im Chor aufsagen: DER RUSSE IST ROT UND BÖÖÖÖSE! Sehr schön liebe Kinder…

  138. Von einem „vertrauten Anblick“ kann wohl keine Rede sein.
    Wenn ich mir diese Mördergesichter anschaue, kann einem nur Angst und Bang werden.
    Kommt die kalte Wut noch.
    Diese Eindringlinge haben in unserem Land nicht verloren, raus mit ihnen.
    Gewaltaffin, großkotzig, blöd, laut und frech, sich für das „Gelbe vom Ei“ haltend,
    breiten sie sich hier aus.
    Es wird höchste Zeit, daß diesem Treiben ein Ende bereitet wird!

  139. Wieder ein Beitrag daß die AfD noch lange Munition haben wird und immer wichtiger wird.
    Merkel hat mir ihrer teuflischen Aussage “ Deutscher ist, wer in Deutschland lebt“ unser Koordinaten massiv verschoben und nicht nur mich sprachlos gemacht ! Man muss sich das mal auf der Zunge zergehen lassen!
    Sie ist mit ihrem Flüchtlingspakt und dieser Aussage die Zerstörerin Deutschlands u n d Europas!
    Merkel muß weg!

  140. Hoffnungsschimmer,
    Mein Fluchtinstinkt setzte ein.
    Ich wollte nur weg aus dieser unerträglichen Situation.
    Danach erstmal in die Buchhandlung.
    Nur Deutsche und die deutsche Sprache.
    Erholung pur.“
    ******************
    Ging mir genauso! Musste meinen Würgereiz arg unterdrücken. Zara, H&M, MediaMarkt fest in fremder Hand. So bunt alles!
    Am“ sichersten“ sind Buchläden, Apotheken, deutsche Gasthäuser und Musik Geschäfte.

  141. Ging mir genauso! Musste meinen Würgereiz arg unterdrücken. Zara, H&M, MediaMarkt fest in fremder Hand.
    …………….
    Der Wirtschaft ist es völlig wurscht, von wem das Geld kommt!Und für die BRD sind alle hier nur Nummern!

  142. Offen, laut und unverblümt – die Migranten-Clans greifen nach der Macht
    23. November 2018192

    ——–
    Und der blöde Gutmensch wird diese jungen Nationalstaaten auf Deutschlands Territorium unterstützen, in der Hoffnung wenigstens als Sklave sein Leben am Rande fristen zu können !

  143. @ Tritt-Ihn 23. November 2018 at 23:18

    Welt-Online-Umfrage.
    ___________________
    Sollte sich Deutschland am UN-Migrationspakt beteiligen ?

    Abgestimmt haben bisher: 102.000 Personen
    Ja: 2%
    Neutral: 5%
    Nein: 93%

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article184402400/UN-Migrationspakt-Aussenminister-Maas-verteidigt-umstrittenen-Vertrag-als-Akt-der-Vernunft.html

    Wer auch abstimmen will, die Abstimmung ist am Ende des Artikels.
    #########################################

    Naja, es ist trotzdem alles Verarsche.
    Bei ja soll ich unterscheiben: „Ja, Migration ist ein wichtiges Thema für Deutschland“
    und bei nein soll ich unterschreiben: „Nein, der Pakt ist zu unausgereift“

    Noch blöder gehts nicht: „zu unausgereift“. Das kann auch ein Linker denken. Ein echtes „NEIN“ ist garnicht dabei …

    Und wenn ich schon höre „Migration ist ein wichtiges Thema für Deutschland“. Nun, für die Gegner ist es (zwangsweise) auch „ein wichtiges Thema“. Also was soll das alles.

  144. So lange 80 % genau diese Zustände wählen und lieber die AfD verachten , solange habe ich keinerlei Mitleid für diese Gesellschaft ! Es wird nicht mehr lange dauern, bis es zu täglichen kriminellen Handlungen und Morde kommt ! Ist den Sesselfurzern in Deutschland ohnehin alles egal … also , was soll es , darüber zu schwadronieren .

  145. Die Lösung ist GANT einfach und zugleich MEINE Forderung an die AfD:

    bis auf ein Taschengeld zahlt der Staat nur noch an bedürftige Personen wenn diese mindestens 5 Jahre sozialversichert tätig waren!!!

    Effekt 1: das deutsche Proletariat kann nicht von Beginn an Harzt4 beziehen
    Effekt 2: alle Menschen werden gleich behandelt, insofert ist diese Neuregelung nicht juristisch angreifbar
    Effekt 3: da diese Regelung für deutsche Bürger gilt… unterliegen ALLE Menschen in Buntland dieser Regelung… „auch Flüchtlinge“…

  146. Und wenn ich dann bei Twitter nach einem „kleinen“ Adolf rufe, dann wird mir sofort der Account für eine gewisse Zeit gesperrt. Aber dieses Pack aus Nahost darf alles.

  147. Während ich diese Zeilen schreibe überkommt mich eine Mischung aus Gefühlen:
    Zorn, Ohnmacht, Verzweiflung, Resignation.
    Diese Trümmerwüste war mal meine Heimat, in der ich mich wohlfühlte.
    Seit die Altkommunistin die Vernichtung dieses Landes vorangetrieben hat, besser als es Linke und Grüne zusammen je vermocht hätten, ging es stetig bergab. Nun ist der Kadaver Deutschland von Maden durchsetzt. Ich habe die Hoffnung aufgegeben, dass sich dieser Wahnsinn auch nur ansatzweise zurückdrehen lässt. Der Befall eines Kadavers endet erst, wenn nur noch das Skelett, hier als geographische Grenze dessen, was einmal Deutschland war, übrig ist.
    Ich glaube, tief in uns drinnen wissen wir das auch alle. Was die Hexe angezettelt hat, ist irreversibel.
    Der Selbsthass wurde den Deutschen derart eingetrichtert, wird in einer derartigen Perfektion wie eine Religion zelebriert, dass sie ihre höchste Erfüllung in der Unterwerfung unter fremde „Kulturen“ sehen.
    Die Resignation hat letztlich bei mir gesiegt. Ich werde auswandern, zu retten ist hier nichts mehr.

  148. ichboeserich 24. November 2018 at 11:13
    „Während ich diese Zeilen schreibe überkommt mich eine Mischung aus Gefühlen:
    Zorn, Ohnmacht, Verzweiflung, Resignation.
    Diese Trümmerwüste war mal meine Heimat, in der ich mich wohlfühlte.“

    geht mir auch so!

  149. .
    Imgrunde
    steht hier und
    heute somit das ethnisch
    basierte Sippschaftskonzept
    orientalischer Prägung gegen den
    sogenannten herrschaftsfreien Diskurs
    postmoderner Traumtänzerei. Zwei höchst
    unterschiedliche Sicht- und Seinsweisen, die sich
    in eim existenziellen, gleichsam evolutionären
    Wettbewerb miteinander befinden. Oder
    mit anderen Worten — hier prallen
    regelrecht Welten aufeinander
    — archaische Blutsbindung
    steht hier gegen typisch
    linkes Antirassismus-
    Gelaaber, das alle
    Maßstäbe zur
    Bewertung
    der Lage
    verlorn
    hat.
    .

  150. Das_Sanfte_Lamm 23. November 2018 at 19:46
    Drohnenpilot 23. November 2018 at 19:44
    Michael Kuhr Security-Chef über Mafia-Clans: „Die Lage ist aussichtslos“
    .[…]

    Es gibt da schon noch gewisse Möglichkeiten…..

    …z.B. eine handvoll entschlossener Männer mit einem TPG-1 und ein bißchen Zeit.

  151. Wer mal aus erster Hand lesen will, wie das in der Praxis aussieht. Einen guten Einblick in die Musel-Strukturen bietet recht kompakt das Buch „Deutschland im Blaulicht – Notruf einer Polizistin“ von Tania Kambouri. Die schlägt sich als griechischstämmige Polizistin in Bochum mit diesem Clientel herum. Nach der Lektüre dieses Buches wird einem klar, wie sich trotz Gesetzen und Polizei hier in DE rechtsfreie Räume entwickeln können.

  152. Die Landnahme der Rechtgläubigen Verbrecher fängt doch schon bei deren unverschämten Hochzeitskonvois an.
    Neulich durfte ich Zeuge, äh, Zeugin, eines solchen werden. Mit ohrenbetäubendem Gehupe fuhren sie in ihren Luxuskarossen erst parallel zu einem Parkplatz, der sich vor mehreren großen „Ketten“-Läden befindet und dann frech in 20er -Reihe hintereinander mitten durch den ganzen langen Parkplatz. Natürlich nicht in Schrittgeschwindigkeit.
    Ein Wagen teurer als der andere, darin arrogant schauende Kopftuchtussis und herrisch blickende Machos mit Kampffrisur, nach dem Motto „schaut her, jetzt kommen wir, was dagegen?“

  153. Ich wohne in Bremen und hier hat der Deutsche noch das Sagen.(Ironie Off).Hier gibt es Stadtteile wo man selbst am Tage nicht mehr reinfahren mag, sogenannte Shitholes. Ich warte seit Jahren schon auf den großen Knall,aber solange man diese Affen noch alimentiert,wird hier nix passieren.Deutscheland ist schöne Land.

  154. Istdasdennzuglauben
    „Der Wirtschaft ist es völlig wurscht, von wem das Geld kommt!Und für die BRD sind alle hier nur Nummern!“
    ****×***********
    Ist richtig. Darum ging es eigentlich auch gar nicht! Kann mich daher also nicht wirklich beruhigen.

  155. OT BILD
    23.11.2018 – 21:13 Uhr
    Koblenz – Knallhart-Richterin Dagmar Wünsch (64) bestätigte, dass Vergewaltiger Ali B. (26) in die Türkei abgeschoben werden muss – um andere potenzielle Täter abzuschrecken (BILD berichtete)!Ali B. sollte abgeschoben werdenFoto: Jürgen Mahnke
    Sollte Ali B. den neuen Pass nicht selbst beantragen, müssen dies deutsche Behörden beim türkischen Generalkonsulat tun. Solange bleibt Ali B. in Deutschland auf freiem Fuß, steht nach Angaben der Staatsanwaltschaft Mainz aber unter Führungsaufsicht. Er soll bei seinen Eltern in der Umgebung von Worms leben.
    ———————-
    Vielleicht sollte man den Verbrecher besser irgendwo in einem Steinbruch arbeiten lassen, da ist er abends müde und lässt die deutschen „Nutten“ in Ruhe.

  156. @ bet-ei-geuze 24. November 2018 at 03:16

    Ich sehe auch öfter mal einige öffentliche Telefonbau-und Normalzeit-Uhren in exponierter Lage im norddt. mittleren Großstadtgebiet, die öfter mal länger andauernd diesselbe Zeit, oder (wenn digital) einfach nix mehr anzeigen. Bis vor einigen Jahren war das eine Sache von höchstens ein paar Tagen, dann lief das Ding wieder.

    Die umfangreiche Überarbeitung des Artikels dieses einst großartigen, deutschen Unternehmens stammt von mir. Das unterste Bild auch, es zeigt eine von zwei heute noch existenten, voll funktionsfähigen T&N-Nebenuhren am Freiburger Bertholdsbrunnen (Stadtmitte):

    https://de.wikipedia.org/wiki/Tenovis

    Leider wurde die Firma zum Schluß verramscht an Leute, die nur noch Dollarzeichen in den Augen haben.

  157. Die Ergebnisse der LINKEN ROT-GRÜNEN Weicheier-Politik haben wir in den meisten Bundesländern. Jetzt ist das Unheil angerichtet. Damit hat natürlich keiner aus der Politik was am Hut. Damit kann sich die Gesellschaft vor Ort auseinandersetzen. Sehr gutes Beispiel ist NRW. Die Hinterlassenschaft der ROT-GRÜNEN Vollpfosten ist sichtbar wenn man durch verschiedene Stadtviertel fährt. Zeit wird es, das Politiker auf allen Ebenen für gebrochene Eide, gebeugtes Recht und hinterlassenen Mist zur Verantwortung gezogen werden. Ist nur schlimm, das A. Laschet mit der Truppe lange benötigt, den Saftladen und Saustall NRW in vielen Bereichen zu reinigen.
    Einfach GRÜN und ROT zum Schaudern.
    „wer Drogen liebt und Deutsche hasst, wer Kindern in den Schritt gern fasst,
    wer gar nichts kann und auch nichts weiß, der glaubt den ganzen grünen Scheiß “

    Es wird höchste Zeit, dass dieses Geschmeiss aus der POLITISCHEN LANDSCHAFT verschwindet. Aber, das wird wohl WUNSCHDENKEN bleiben. Unsere indoktrinierte Jugend, die Nachkommen der 68er, ROTE Unis, und sonstige Mitglieder der Gesellschaft wollen doch den weiteren Ruck Richtung GANZ WEIT LINKS.
    Auf, auf, weitere Antifa – Garden aufbauen. Die dann auch noch aus dem Steuertopf teilfinanziert werden.

  158. @Sued-Badener 24. November 2018 at 15:21
    @ bet-ei-geuze 24. November 2018 at 03:16
    ————————–
    Wie geil ist das denn? Habe dort 20 Jahre gearbeitet und kann nur bestätigen, dass der Laden verramscht wurde – bin 98 gegangen.

  159. @ ichboeserich 24. November 2018 at 11:13

    Während ich diese Zeilen schreibe überkommt mich eine Mischung aus Gefühlen:
    Zorn, Ohnmacht, Verzweiflung, Resignation.

    Mir geht es zeitweise ähnlich, kann mich oft nur noch mit Galgenhumor über Wasser halten. Gehe ich in der Zeit zurück, wird mir für mich so einiges klar. Ich wurde in eine goldene Ära hineingeboren (1960), in der alles paletti war. Meine Kindheit/Jugend lief unbeschwert, es war immer alles da, im Überfluß. Wobei meine Eltern nicht wohlhabend waren, aber man war soweit zufrieden, kam über die Runden. Ging in die Schule, machte meine Berufsausbildung, konnte später meinen Traumjob ausüben. Um Politik kümmerte ich mich null. „Die da oben“ werden schon alles richtig machen. Was politisch so alles hinter den Kulissen passierte, bekam ich nicht mit. Dann erwischte mich eine chronische Krankheit, die mein Leben beschäftigt und auch die Qualität schmälerte, diese stand im Vordergrund. Eigentlich wachte ich erst im Sep. 2015 auf, was die Regierung betrifft, wie wenig Macht und Einfluß wir Bürger eigentlich haben, was ich niemals für möglich gehalten hätte.

  160. „Komplette Hochhäuser, ja ganze Stadtviertel sind mittlerweile fest in der Hand der Omeirats, Chakers, Miris und wie sie alle heißen mögen.“

    Ahmad Omeirat heißt denn auch ein „eingebürgerter“ – na klar! – <i<grüner bzw. libanesisch-arabischer Stadtrat in Essen, der im Handel (Frauen, Autos, Drogen?) beschäftigt ist, und Mit-Glied im „Beratungskreis Interkulturelle Orientierung“, „Beirat Kreispolizeibehörde Essen“, „Aufsichtsrat Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft“ und „ehrenamtlicher Richter am Verwaltungsgericht Gelsenkirchen“!
    Da ist tatsächlich wieder ein Bock zum Gärtner gemacht worden, aber inzwischen werden ja ein(e) Baerbock oder ein Habock zu (Vize-)Kanzlern aufgebaut!

    In „Hart aber Fair“ von Frank Plasberg, wo es am 12.11. des Jahre um Kriminelle Clans ging, tönte diese „kulturelle Bereicherung“ aus der Levante, Ahmad, denn unentwegt, dass man bei der Clan-Kriminalität nichts „ethnologisieren“ dürfe, denn das ist – na klar! – „rassistisch“!

    Nun gab es immer schon „ethnisch“ geprägte Clans, die in der Geschichte der USA (als Einwanderungsland immerhin) zuerst „Mob“, und später nach dem sizilianischen „Erfolgsmodell“, „Mafia“ genannt wurden.

    So gab es irische, afro-amerikanische, sizilianische und süditalienische, jüdische, lateinamerikanische, japanische und schließlich, nach dem Kollaps des Kommunismus, russische und chinesische Mafias.
    Übrigens merkwürdigerweise – „Rassismus“?! – nie WASP-„Mobs“/“Mafias“, also solche von „White-Anglo-Saxon-Protestants„, obwohl (und gerade weil) die die USA bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts mit ihrem Modernisierungskurs entscheidend prägten, und es trotzdem auch hier – bis in den „Wilden Westen“ zurück – WASP-Gangster gab, allerdings zumeist als „Einzelpersönlichkeiten“, wie die verschiedenen Desperados und Gunshooters.

    Mafiastrukturen blühen ganz offensichtlich in vor-modernen, vor-bürgerlichen Gesellschaften, in denen archaische familiäre Kollektive, also Clans und Sippen, dominieren, und Individualität und Einzelverantwortung, quasi die Grundsätze liberaler Gesellschaften, nicht bekannt sind, geschweige denn „gelebt“ werden!

    Immerhin haben sich in den USA Iren, Italiener, Juden und Japaner im Laufe der Geschichte erfolgreich in die liberale, bürgerliche Gesellschaft integriert, so dass sie zu festen und tragenden Bestandteilen der US-amerikanischen Gesellschaft wurden.

    Bei den im amerikanischen „Bürgerkrieg“ formell „befreiten“ Schwarzen, in deren Unterschichten „vaterlose“ Familienverhältnisse stark vorherrschend sind, sieht das schon anders aus, und dementsprechend in kriminellen Milieus der USA, in denen nicht zufällig Afro-Amerikaner stark überrepräsentiert sind!

    „Ob ein adolszenter Sohn ohne Vater seine ödipale Aufgabe erfüllen kann, mit dem Vater zu ringen und mit diesem beeindruckenden Wesen seine Kräfte zu messen, ist durchaus zu bezweifeln. Auch die Abhängigkeit von der Mutter muß er aufgeben. Der vaterlose Sohn kann statt dessen seine Mutter ablehnen oder mit ihr verschmelzen, das Ringen mit einem älteren Mann auf einen späteren Zeitpunkt in seinem Leben verschieben und unterdessen männliche Autorität hassen, ohne daß er viel Erfahrung mit ihr hat. Fünfundachtzig Prozent der in den USA inhaftierten Männer sind vaterlos.“ Robert Bly, DIE KINDLICHE GESELLSCHFT / ÜBER DIE WEIGERUNG, ERWACHSEN ZU WERDEN, München 1997

    Und so, wie in schwarzen Milieus der USA junge Mütter und vaterlose Verhältnisse dominieren – ja, ja, ich weiß: „Rassismus“ -, wird die lateinamerikanische Zuwanderung in den USA von patriarchalen Familienstrukturen beherrscht – ganz so, wie bei „unseren“ Muslimen, überall in Westeuropa!
    Hier werden vor-moderne, archaische Gesellschaftsverhältnisse importiert, die im Zusammenhang mit einer Überschussbevölkerung zumeist brandgefährlicher und aggressiver jung-männlicher youth bulges ganz erheblich für die Rückständigkeit, „Konfliktlage“ und Instabilität in Lateinamerika dort, und des Nahen und Mittleren Ostens hier verantwortlich sind: wobei bei Muslimen eine bildungs- und wissensresistente Polit-Religion mit aggressivem Verbreitungspathos und einem alles durchdringenden Obskurantismus „dazukommt“.

    Dabei muss eine solche absehbare und ausgemachte Problemmigration gar nicht „religiös“ motiviert sein, es genügt, dass sie das Einwanderungsland – im Falle des ISlam, sehr wohl in dschihadistischer Tradition – in großen Teilen als Beute und dessen Menschen als Opfer auffasst!

    Nichts anderes geschieht im Falle arabischer (und anderer) VerbrecherClans!
    In Westeuropa, und noch mehr in „Deutschland“, stoßen sie in linksgrün pazifizierte und kulturrevolutionär weichgekochte und weichgespülte Gesellschaften, die beispielsweise ein bis ins Letzte durchdiskutiertes „Engagement“ in diversen Krisenregionen höchstens noch als „Polizeiaktion“ durchgehen lassen, und um alles in der Welt den Begriff „Krieg“ vermeiden.
    Dementsprechend bemerken sie den Krieg nicht einmal, wenn er vor ihrer Haustüre stattfindet und offen geführt wird wie im Falle des dschihadistischen Terrors und der Clankriminalität…

    Die Bekämpfung kriminellen Araberclans würd folglich auch den Willen zum „Krieg“ voraussetzen, wie ihn die USA in Zwanzigerjahren des 20. Jahrhundert der Mafia erklärten – und später auch Italien (gerade übrigens die Linken)!

    Aber die Rechnung heute ist ohne GRÜNE und Co. gemacht, die in bösester Absicht – von wegen „Gutmenschen“! – stattdessen den Kampf gegen imaginierte „Nahzis“ und „Rassismus“ führen – und damit die Mehrheitsgesellschaft „Scheißdeutschlands“ meinen, das sie zerstören wollen, so dass sie sich zu Lobbys und zu Wegbereitern einer feindlichen Übernahme machen lassen!</b<

    Aufrechte Katholiken, also solche, die noch keinen weiblichen Papst fordern und in "Ökumene" mit Taliban, al-Qaida und IS machen, und die "noch" an den "Leibhaftigen" glauben, die wissen, dass der Teufel dort am erfolgreichsten ist, wo seine Existenz bestritten wird.

    Das ist mit der ISlamisierung und ihren alltäglichen Begleiterscheinungen wie Clankriminalität, Messerstecherfolklore, Terrorismus ganz genauso!

    Wie das mit den Clans ist, beschreibt der Berliner Thriller-Autor Veit Etzold, selber Berliner, in seinem neuesten Roman beiläufig so: „Aber was half es, wenn er irgendwelchen Araber-Clans half, keine Strafe aufgebrummt zu bekommen, wenn sie auch so keine Strafe bekamen? Früher musste man die Ermittlungsbeamten noch bestechen, damit sie bei gewissen Delikten ein Auge zudrückten, aber die Berliner Polizei schaute auch ohne Bestechung weg, weil sie niemanden wegen seiner Herkunft stigmatisiere wollte. Als ob die Araber-Clans irgendein Problem mit ihrer Herkunft hätten. Die schämten sich eher fremd für die Deutschen, die keine Eier in der Hose hatten.“ Veit Etzold, SCHMERZMACHER / EIN CLARA-VIDALIS-THRILLER, München 2018

  161. Die wahren Zerstoerer sitzen in Berlin. Dorthin werden sie Wahl fuer Wahl von einer Mehrzahl voellig verbloedeter deutscher Volksgenossen gesandt. In vielen anderen Laendern sieht das kaum anders aus und das ist nicht nur auf Europa beschraenkt.

  162. bis auf ein Taschengeld zahlt der Staat nur noch an bedürftige Personen wenn diese mindestens 5 Jahre sozialversichert tätig waren!!!“
    **************
    Meine “ Lösung“:
    Wer ( selbst verschuldet) nichts leistet, sich nicht anstrengt, gleitet in dezente Armut, wie früher. Das wäre gerecht gegenüber den 15 Mio Steuerzahlern. Nix pampern vom Staat! Das würde abschrecken, die Goldstück-Heuschrecken!
    Wieviel Buntheit können wir uns leisten vor unserer Kalkuttaisierung?!

  163. Leute, was sollen die Politiker, Richter Polizei denn machen? Der feige, mit vollen Hosen wählende Bürger ist das Problem, wie eure Nachbarn, Arbeitskollen usw. Dieses Deutsche Volk von Schlappschwänzen soll untergehen, das ist das Beste.

  164. Was zeigen die „Nachrichten“ um die kriminellen Migranten-Clans?
    Dasselbe wie bei Terrorismus, Sozialabzocke und Parallelgesellschaften, Ehrenmorden, Messerrattacken usw. usf.

    Zuerst wird das Phänomen komplett totgeschwiegen, bzw. dessen Thematisierung als „Rassismus“ und „Rechtsextremismus“ denunziert.
    So „warnte“ denn auch Ahmad Omeirat (Omeirat-Clan?) in Hart aber fair vor der „Ethnisierung des Problems“ – weil „ganz, ganz rassistisch“, na klar!
    Omeirat ist levantinischer Händler (Frauen, Autos, Drogen?) und Stadtrat der grünen Bande in Essen, dabei außerdem noch Mit-Glied im „Beratungskreis Interkulturelle Orientierung“, „Beirat Kreispolizeibehörde Essen“, „Aufsichtsrat Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft“ und „ehrenamtlicher Richter am Verwaltungsgericht Gelsenkirchen“!
    Also ein weiterer grüner und orientalischer Bock zum Gärtner gemacht, so wie demnächst Baerbock oder Habock zu (Vize-)Kanzlern „Scheißdeutschlands“!

    Im zweiten Schritt, wenn wirklich nichts mehr totzuschweigen oder mit einer „Nahzi-“ oder „Rassismus“-Keulen totzuschlagen geht, werden in pseudo-juristischer und sozialpädagogischer Manier die Massenphänomene von orientalischem Terror, von muslimischer Clan- und Jugendkriminalität, Messerstecherfolklore, sexuellen Übergriffen und Vergewaltigungen in „lauter Einzelfälle“ zerlegt und wegdiskutiert, bis der ganze IS oder al-Qaida aus Zigtausenden von „Einzelfällen“ bestehen.

    „Einzelfälle“, die aber ausschließlich kollektiv als Clans und Glaubenskrieger und dergl. ticken und sogar Vergewaltigungen und Messerattacken vorwiegend in Gruppen vollziehen, und für die Individualität und Eigenverantwortung immer Fremdwörter bleiben, auch wenn sie Deutsch, Holländisch oder Englisch „können“…

    Aus dieser „Individualisierung“, die es freilich bei „Managern“, „Schwaben“, „Bankern“, „Rechtspopulisten“ usw. nicht gibt, schlussfolgert eine linksversiffte Deutungshoheit natürlich nicht die Anwendung von Strafgesetzen wie bei „Steuersündern“ oder „kriminellen Automanagern“, sondern neben der sozialstaatlichen Rundumbetreuung (als [fehlgeschlagene] Schutzgeldzahlung!), auch noch einen sozialpädagogischen Kuschelkurs, von dem „rechtsextremistische Täter“, für die auch die Unschuldsvermutung de facto längst ausgesetzt wird, natürlich nicht ausgehen können…

    Eine wahrhaft sozialwissenschaftliche Aufarbeitung, warum „protestantische Gesellschaften“ die Moderne prägten – s. Max Weber! – während vor-moderne Gesellschaften mit ihren Sippen- und Clanstrukturen, wie die ISamischen, teilweise im Frühmittelalter verharren, was explosiv sein muss, wenn sie mit ihrem Faustrecht und ihrer Gewalt“kultur“ auf eine entwickelte bürgerliche Gesellschaft stoßen, darf aber auf keinen Fall erfolgen bzw. publik werden!
    Die Schlussfolgerungen daraus, nämlich auf erklärten Krieg durch Terror, Clans und parallelgesellschaftliche Kulturkolonien mit „Krieg“ zu reagieren, oder wenigstens mit einem offensiven Rechtsstaat, dürfen nicht gezogen werden.

    Schließlich hat eine linksgrüne Kulturrevolution bis ins Kanzleramt hinein der Gesellschaft „Scheißdeutschlands“ längst den Krieg erklärt – je mehr sie von „Zusammenhalt“ und „Solidarität“ reden, umso offener!
    In Wirklichkeit betreiben sie als Quislinge allenthalben das Geschäft einer feindlichen Übernahme – bei der die Clankriminalität nur ein Aspekt ist…

  165. Man muss ja vorsichtig sein, wie man in diesen Zeiten formuliert….Ich habe da also mal ein paar Fragen: Könnte es sein, dass die Politiker der Volksvertreter Parteien aus zwei Lagern bestehen, nämlich den bewussten Tätern (Volksverrätern) und den dummen vollgrünen Mitläufern und Realitätsverweigerern? Könnte es sein, dass der Untergang Deutschlands bereits seit langem geplant war und es sich bei der gewollten Migration um eine Kriegsstrategie handelt? Könnte es sein, dass das also keine vermeintlich dummen Leute sind, sondern teuflische Täter? Könnte es sein, dass das gesamte Land schon von ihnen durchzogen ist? Könnte es sein dass die in den 1950ern geborenen die erste Generation wären, die noch keinen Krieg erlebt haben und das nicht normal in der Geschichte wäre? Könnte es sein, dass hier bald die Lichter für uns ausgehen, sofern die AfD oder das Militär (oder das Restvolk?) es nicht schaffen, die Regierung zu übernehmen? Könnte es auch sein, dass man eine saarländische Ekelfresse von Anfang an lanciert hat und der Merz nur falsch geschrieben wurde und lediglich als Aprilscherz-Ablenkungsmanöver auftritt und dafür…wie für jeden „Job“… gut bezahlt wird? Könnte es sein, dass Deutschland alleine in Europa den Migrationspakt unterschreibt und wir dann im Nu von Invasoren geflutet werden würden? Würde ich mich freuen, wenn uns dann unser Nachbar Putin vorübergehend militärisch „besetzen“ würde und auch die Clans neutralisiert und wir uns dafür in totaler Freundschaft mit Rußland verbinden, unter der Afd? Ja, das könnte alles so sein! Mit geht heute an diesem Sonntag Morgen dieses alte Lied vom Maikäfer nicht aus dem Sinn, das meine Mutter uns in den 1950er oft vorgesungen hat: „Maikäfer flieg, dein Vater ist im Krieg, Mutter ist in Pommerland, Pommerland ist abgebrannt….Maikäfer flieg“….

Comments are closed.