Manuela Schwesig.
Print Friendly, PDF & Email

Die Befragung einer Regierungschefin durch das Parlament ist in Großbritannien parlamentarischer Usus. In Deutschland ist so etwas schwerer vorstellbar. Vielleicht ist es unsere Obrigkeitshörigkeit, dass wir nicht auf die Idee kamen, eine Regierungschefin müsste dem Parlament direkt Rede und Antwort stehen.

Die SPD hatte kurzzeitig die Eingebung, dass es in Mecklenburg-Vorpommern auch so gehen könnte wie in England. Der Koalitionspartner CDU zog mit und auch die anderen Fraktionen, natürlich auch die AfD.

Das hieße dann aber, dass auch Manuela Schwesig auf unvorbereitete Fragen antworten müsste, eine delikate Angelegenheit. Das dürfte der Grund gewesen sein, warum sich die SPD in letzter Minute entschloss, das Ganze unter fadenscheinigen Gründen wieder rückgängig zu machen. Ihnen fehlte die Einarbeitung einer „Kurzintervention“:

Dabei war bereits alles besprochen. Schon im Sommer hatten sich alle fünf Fraktionen auf eine neue Geschäftsordnung verständigt. Die sollte – ein Jahr nach dem Umzug in den neuen Plenarsaal – die Sitzungen lebendiger machen. Ein Beispiel: Statt Tage vorher eingereichter Fragen an die Regierung, sollten die Abgeordneten nach britischem Vorbild die Möglichkeit bekommen, Regierungschefin Manuela Schwesig (SPD) und ihre acht Minister spontan zu aktuellen Themen zu befragen.

 […]  Auch Ministerpräsidentin Schwesig sprach von „mehr Lebendigkeit im Parlament“.

Jetzt tritt ihre SPD auf die Bremse. Die für die kommende Woche geplante Endabstimmung der neuen Geschäftsordnung ist kurzfristig geplatzt. Ein Fraktionssprecher erklärte auf Anfrage, es gehe nicht um den Inhalt, sondern um Verfahrensfragen. Es müsse geklärt werden, wie die neuen Regeln im Parlamentsbetrieb umgesetzt werden können. Geplant ist beispielsweise unter anderem die Möglichkeit einer Kurzintervention, bei der Abgeordnete prägnant auf einen Vorredner eingehen können.

Geplant ist wahrscheinlich auch, Schwesig unangenehme Fragen vom Leibe zu halten. Mit solchen muss verstärkt gerechnet werden, seit die AfD im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern vertreten ist. Da kann man noch so blond sein, wenn es um die Fakten geht, reicht vergängliche Schönheit dann nicht mehr aus.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

56 KOMMENTARE

  1. Bananenrepublik, wer glaubt mit Wahlen hier noch was verändern zu können hat die Kontrolle über sein Leben verloren.

  2. hoffentlich ,kämpft die Basis der CDU gegen das Gemauschel der OOSSIISSCChhLLAAMMPPe Merkel u AKK nach CHILE

  3. „Geplant ist wahrscheinlich auch, Schwesig unangenehme Fragen vom Leibe zu halten.“

    Richtig!

    Wo kämen wir denn hin, wenn das Parlament fragen dürfte? In’s reinste Chaos! Ich stelle mir gerade vor, irgendein Parlamentarier würde tatsächlich Frau Dr. Merkel fragen, ob den Namen Erika sie selber auswählen durfte oder ihr Führungsoffizier… Undenkbar!

  4. Offensichtlich gilt ein Gesetz in Deutschland, dass Politikerinnen entweder hübsch und doof wie Manuela Schwesig oder Julia Klöckner sind oder etwas intelligenter, dafür aber potthäßlich, wie die hier unten aufgeführten:

    Angela Merkel
    https://goo.gl/images/uSUf6w

    Renate Künast
    https://goo.gl/images/3FWnBm

    Gesine Schwan
    https://goo.gl/images/XC5R9c

    Claudia Roth
    https://goo.gl/images/rASba8

    Andrea Nahles
    https://goo.gl/images/PT6FEv

    Annegret Kramp-Karrenbauer
    https://goo.gl/images/xWLgQk

  5. Es gibt schon Politikerinnen, die ad hoc Fragen beantworten könnten.

    Aber Manuela ist zu dämlich dafür!

  6. Die Küstenbarbie hat doch recht. Oder mußten früher die Großherzöge von Mecklenburg vor einem Parlament Rede und Antwort stehen? Ja wo leben wir denn?!!

  7. Wer die Schwesig schon mal in den Quasselrunden erlebt hat weiß doch, daß sie nur vorformulierte Textbausteine von sich geben kann. Frau Schwesig könnte ich mir nicht mal als Sachbearbeiterin im Finanzamt vorstellen… Traurig was das Politikestablishment in Deutschland zu bieten hat.

  8. OT
    Paris schürt Ausschreitungen, um Notstand rechtfertigen zu können

    Die Demonstrationen der Gelben Westen am 1. Dezember waren nicht nur in Paris, sondern landesweit von schwersten Ausschreitungen vor allem linksextremer Autonomer und Vorstadtbanden überschattet. Nach Aussagen von Polizisten, friedlichen Gelbwesten und einigen unabhängigen Journalisten waren die Sicherheitskräfte von oben dazu angehalten, die mit gelben Neonwesten verkleideten Autonomen und die Banden der Banlieues weitestgehend gewähren zu lassen.

    Hier weiterlesen
    https://www.preussische-allgemeine.de/nachrichten/artikel/organisierte-gewaltorgie.html

  9. Verstehe nicht, wo der Autor da noch „Schönheit“ entdeckt. Eine „post wall“ Quotrine, die sich aus gutem Grund kaum noch ab Hals abwärts fotografieren lässt und sich unangemessen wichtig tut.

  10. Einzelfall
    8. Dezember 2018 at 09:36
    Frau Schwesig könnte ich mir nicht mal als Sachbearbeiterin im Finanzamt vorstellen…
    ++++

    Nein!
    Dazu ist unsere Manuela zu blöde!

  11. Ein früher, aber wichtiges OT!

    Bosbach spricht Klartext, aber es scheint im allgemeinen Getöse unterzugehen:

    „Zweitens: Die Wertkonservativen und Wirtschaftsliberalen werden zwar weiterhin gebraucht um nach außen hin ein breites politisches Spektrum innerhalb der CDU zu repräsentieren, aber sie sollen keinen prägenden Einfluss auf die Programmatik und die Politik der Partei bekommen.“ (!!! von mir)

    https://www.focus.de/politik/deutschland/kramp-karrenbauer-neue-cdu-chefin-das-sind-die-reaktionen-auf-die-wahl_id_10038935.html

    Aha, konservativ nur als offensichtliches Alibi, aber stramm nach links als Programm. Eigentlich ein eigener Thread wert. Man mag von Bosbach halten, was man will, aber Kinder und Narren sprechen die Wahrheit.

    Im übrigen bin ich immer noch bass erstaunt, daß so viele AKK gewählt haben. Scheinbar freiwillig?! Unvorstellbar. Waren die Delegierten unter Drogen oder hat Frau Dr. Merkel mit den Stasi Dossiers gewedelt???

  12. Schwesig vor dem, im Parlament wie Chebli während der Pressekofnerenz?

    Undenkbar.
    Dann bricht alles zusammen.

  13. Eine Frage an Schwesig,
    vierzehn Tage vorher eingereicht,…
    …das wäre machbar.

    …do mussma doch e bissl!…

  14. Daran sieht man wie zerrissen die SPD ist, einige wollten mit dem Vorschlag gut beim Volk ankommen, die abgehobene Kaste zu der Manuela Schwesig auch zählt hält es jedoch nicht für nötig Rede und Antwort zu stehen

    Die müsste dann ja ggf. auch Rede und Antwort dazu stehen, warum sie G20 Randalierer und rote Flora Extremisten seit etlichen Jahren mit öffentlichen Fördergeldern versorgen ließ.

    Einfach nur eine ekelhafte gestalt diese Manuela Schwesig, ihre eigenen Kinder schickt sie auf Privatschule unseren Kinder werden durch Muslime auf den Schulhöfen geschlagen und mit Messern bedroht, oder wie der kleinen Yara in Kassel der Bauch angeschlitzt.

    Ich Verabscheue diese ganze CDU-SPD Politsippe, die für diese Zustände verantwortlich ist, Manuela Schwesig hat wie Merkel und Maas, für mich auch einen sehr hohen Ekel bzw. Brechreizfaktor.

  15. ghazawat 8. Dezember 2018 at 09:39
    (..)
    Im übrigen bin ich immer noch bass erstaunt, daß so viele AKK gewählt haben. Scheinbar freiwillig?! Unvorstellbar. Waren die Delegierten unter Drogen oder hat Frau Dr. Merkel mit den Stasi Dossiers gewedelt???
    ………………………….
    So viel Blindheit ist auch kaum zu fassen. In seiner Rede hat Friedrich Merz die Finger in sämtliche Wunden der CDU gelegt und gleichzeitig die Wundpflaster mit geliefert und die karrieresüchtigen Blindfische kriegen ihr Maul immer noch nicht aus dem Merkel-Fressnapf. Aber „wat dem eenen sin Uhl ist de anner sin Nachtigall“! Die AfD ist enorm aufgewertet worden und wird ihre gewichtige Rolle in der Politik hoffentlich nicht mit Selbstschüssen beenden wollen.

  16. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch
    8. Dezember 2018 at 09:51

    Einfach nur eine ekelhafte gestalt diese Manuela Schwesig, ihre eigenen Kinder schickt sie auf Privatschule unseren Kinder werden durch Muslime auf den Schulhöfen geschlagen und mit Messern bedroht, oder wie der kleinen Yara in Kassel der Bauch angeschlitzt.

    xxxxxxx

    Ich kann mir kaum vorstellen, dass überhaupt irgendwelche „Spitzen“politiker oder sonstige reiche Personen ihre Kinder oder Enkel(!) nicht auf Privatschulen geben.

  17. Totales Staatsversagen und Schwäche gegen über den Clans.
    .
    Das Paradoxe: „Der Staat selbst hat diese Zustände erst ermöglicht….“
    .
    Für diesen Clan-Abschaum ist Deutschland eine wehrlose Beutegesellschaft .. mehr nicht!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Prozess gegen Arafat Abou-Chaker in Berlin
    .
    Als der Clan-Boss ins Gericht kommt, verstummen alle Zeugen

    .
    Die Aufklärung der Körperverletzungs-Vorwürfe gegen Deutschlands prominentesten Clan-Chef gestaltet sich schwierig. Doch nun hat das Gericht erstmals Hinweise auf das Motiv des blutigen Kampfes in einer Berliner Physio-Praxis: Streit ums Geld.
    .
    Auf dem Flur vor Sitzungssaal 101 spielen sich Szenen von symbolhaftem Charakter ab. Ein bulliger Mann, kurze schwarze Haare, Dreitagebart, steht mit dem Gesicht zur Wand und hebt beide Arme. Er wird von Justizbeamten in dunkelblauer Uniform umringt. Einer tastet den Körper des Mannes ab, vom Hals bis hinunter zu den Knöcheln.
    .
    Leben auf Kosten einer Gesellschaft, die sie verachten
    .
    Drogen- und Waffenhandel, Raubüberfälle, Schutzgelderpressung, tödliche Schießereien – fassungslos nimmt die Öffentlichkeit die illegalen Machenschaften arabisch-kurdischer Familienbanden zur Kenntnis. Hinzu kommt ein Delikt, das es offiziell gar nicht gibt, aber in Clans weit verbreitet ist: Betrug am deutschen Staat.
    .
    https://www.focus.de/politik/sicherheitsreport/prozess-gegen-arafat-abou-chaker-in-berlin-wenn-der-clan-boss-ins-gericht-kommt-verstummen-alle-zeugen_id_10037882.html
    .
    Richtiger Umgang mit diesem Abschaum.
    .
    ALLE INTERNIEREN, alles Beschlagnahmen und ausweisen.
    .
    Problem gelöst!

  18. Manuela Schwesig
    ?Verifizierter Account @ManuelaSchwesig
    7/2016
    Präsentation mit @BMI_Bund der gemeinsamen Strategie zur #Demokratieförderung und #Extremismusprävention
    https://twitter.com/manuelaschwesig/status/753252654709628928

    Manuela Schwesig
    ?Verifizierter Account @ManuelaSchwesig
    12 Std.Vor 12 Stunden
    ➡ Herzlichen Glückwunsch @_A_K_K_ und viel Kraft!
    ➡ Respekt für #AngelaMerkel. #CDUpbt18

    Manuela Schwesig hat retweetet
    SPD Parteivorstand
    ?Verifizierter Account @spdde
    21 Std.Vor 21 Stunden
    Heute vor 48 Jahren: Willy Brandts #Kniefall mahnt uns, unsere historische Verantwortung wahrzunehmen. Wir müssen uns Hass entgegenstellen und für Völkerverständigung eintreten.

    Manuela Schwesig
    ?Verifizierter Account @ManuelaSchwesig
    5. Dez.
    Danke! allen, die sich engagieren! Auf sie sollte der Scheinwerfer gerichtet werden anstatt auf die, die laut schreien und selbst wenig für den Zusammenhalt beitragen. #TagDesEhrenamts
    MIT SCHAURIGEM EKELBILD:
    FREMDE HÄNDE-KONTAKT FÜR
    „WÄRME IN MV“:
    https://twitter.com/ManuelaSchwesig

  19. Apropos „Konservativ als Alibi“:
    In der phoenix Runde vom 5.12.18 https://www.youtube.com/watch?v=xzzWVpSBvzA
    saß der Politikberater Michael Spreng und sagte, dass bei einem Sieg von AKK Hunderte, sogar Tausende
    Konservative im Süden austreten, in die innere Migration gingen oder zumindest die Beitragszahlungen stoppen würden. Diese Wahl „Merz oder AKK“ sei sozusagen „das letzte Gefecht“ (Minute 6.55), wenn das verloren ginge, dann „wäre es das gewesen“, würden viele Resignierten in der CDU meinen.

  20. „Jetzt tritt ihre SPD auf die Bremse. Die für die kommende Woche geplante Endabstimmung der neuen Geschäftsordnung ist kurzfristig geplatzt. “
    Die 13,5 Prozent, bei denen die SPD laut Umfragen steht, sind wohl noch zu viel.
    Frau Schwesig, Herr Maas, Herr Schulz: Sie faffen daff!

  21. Zwischen der SPD und dem Links-Terror in Deutschland passt kein Molotov-Cocktail:

    „Schwesig streicht alle Programme gegen Linksextremismus“
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2014/schwesig-streicht-alle-programme-gegen-linksextremismus/

    Ob in Hamburg bei den G20-Kravallen ganze Stadtteile verwüstet werden, ob die Antifa Demonstraten anspucken und verprügeln oder ob die Polizeistation in der Nachbarschaft demoliert wird…

    Die SPD ist letztendlich dabei.
    Und die CDU als kleiner Koalitionspartner in Bund und Ländern auch.

  22. „Richtiger Umgang mit diesem Abschaum.
    .
    ALLE INTERNIEREN, alles Beschlagnahmen und ausweisen.
    .
    Problem gelöst!“
    @Drohnenpilot
    Ganz genau das wünsche ich mir auch, am besten schnell. Da scheixxe ich auch auf hinterhergeworfene deutsche Pässe und „Verwaltungsgerichte“. Es ist Krieg und da können wir uns dieses Gepupse nicht leisten.
    Wenn ich diese Clanmitglieder sehe, die Hartz4 kassieren und gleichzeitig bündelweise Bargeld mit sich rumtragen und Luxusautos fahren, dann muss ich kotz…
    Eine Großstadt befreien mit Hilfe des Militärs ( ALLE INTERNIEREN, alles Beschlagnahmen und ausweisen) sollte reichen. Denn wenn’s hart auf hart kommt, sind diese Herrschaften feige und rennen weg wie die Hasen.

  23. Parlament? (altfrz. „Unterredung“)

    Mein Vorschlag: »théâtre de marionnettes«

    Oder: »Wärmstube der Geschwätzwissenschaftler«

  24. Wer findet diese Hassfratze in blond schön?
    Vermutlich die gleichen hier, die das auch von Stasi Wagenknecht behaupten.

    Peinlich!!

  25. Schwesig ist doch nicht hübsch. Und blond? Sieht mir eher blondiert aus.

    Einerlei, Äußerlichkeiten. Wesentlicher ist, daß es sich um eine verlogene Links-reden-rechts-leben Politikerin handelt, Stichwort eigene Brut auf problemausländerfreier Privatschule.

    Derlei kann und sollte weg.

  26. eule54 8. Dezember 2018 at 09:18
    „Offensichtlich gilt ein Gesetz in Deutschland, dass Politikerinnen entweder hübsch und doof wie Manuela Schwesig oder Julia Klöckner sind oder etwas intelligenter, dafür aber potthäßlich, wie die hier unten aufgeführten…“

    Gauck und de Maiziere fehlen…

    Die Potthäßlichen sind intelligent(er) ?
    Denke, eher nicht.

    Müssen die auch nicht sein, für Bundesregierung und Gespensterbahn- Karriere sind Attraktivität und Grips ein No Go.

    Mir 100mal lieber: Die französischen Patriotinnen „Le Brigandes“ und Marine le Pen.
    „Her mit den kleinen Französinnen !“
    🙂

    https://www.youtube.com/watch?v=yFgSRM1ANjU

    https://deutsch.rt.com/kurzclips/80455-le-pen-ueber-un-migrationspakt/

  27. Küstenbarbie ist ein totalitäres Gewächs und macht in Deutschland das, was sie aus der DDR ihrer Kindheit kennt und erstrebte: In ihrem persönlichen „Wandlitz“ die Korken knallen lassen und ununterbrochen „subversiv-negative Elemente“ verfolgen, den Linksextremismus stärken und den „Faschismus“, diesen Strohmann für Staatsterror, bekämpfen.

    Hier sülzt sie in einem Interview 2014 wohlklingende Stanzen:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/25-jahre-mauerfall-manuela-schwesig-ueber-ihre-kindheit-in-der-ddr-a-1001189.html

  28. @eule54 09:18

    Gruselkabinett,
    Geisterbahn,
    Deutschland sucht den Superstar,
    heute schon gek . . .,
    Zierden für jedes diplomatische Parkett.

  29. Schwesig hat wohl manchen Genossen durch ihr Aussehen beeinflussen können – wie auch auf der Gegenseite viele der Weinkönigen Klöckner (Mutti-Verehrerin) auf den Leim gingen – aber Küsten-Barbie hat inzwischen nichts zustande gebracht, was erwähnenswert wäre.

  30. Am 1. Juli 2014 stellte Schwesig das Programm „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ vor.[33] Das Programm ihrer Vorgängerin Kristina Schröder gegen Linksextremismus wurde dabei ersatzlos gestrichen. Das Problem des Linksextremismus sei laut Schwesig „aufgebauscht“ worden, ohne dass dafür eine effektive politische Lösung angeboten worden sei. Zudem habe das Programm die „Gräben vertieft“ und die Arbeit vor Ort behindert

  31. Es ist eine Schande, dass die Altparteien Schwesig nicht sofort rausschmeissen und ihre Immunität aufheben. Sie hat Verbindungen zu Philipp Ruch, dem Initiator des „ZPS“, also den faschistischen Denunzianten.

    Ein Zeichen, dass auch die derzeitige Bundesregierung die ganze Aktion zumindest duldete, vielleicht sogar aber finanzierte.

  32. eule54 8. Dezember 2018 at 09:18

    Offensichtlich gilt ein Gesetz in Deutschland, dass Politikerinnen entweder hübsch und doof wie Manuela Schwesig oder Julia Klöckner sind oder etwas intelligenter, dafür aber potthäßlich, wie die hier unten aufgeführten:

    Angela Merkel
    https://goo.gl/images/uSUf6w

    Renate Künast
    https://goo.gl/images/3FWnBm

    Gesine Schwan
    https://goo.gl/images/XC5R9c

    Claudia Roth
    https://goo.gl/images/rASba8

    Andrea Nahles
    https://goo.gl/images/PT6FEv

    Annegret Kramp-Karrenbauer
    https://goo.gl/images/xWLgQk

    Die Intelligenz dieser Personen dürfte nach IQ irgendwo bei 80 bis 100 liegen.

    Mehr nicht, alles andere wäre eine Beleidigung für wirklich intelligente Menschen.

  33. @ john3.16 8. Dezember 2018 at 11:42

    Schwesig hat wohl manchen Genossen durch ihr Aussehen beeinflussen können – wie auch auf der Gegenseite viele der Weinkönigen Klöckner (Mutti-Verehrerin) auf den Leim gingen – aber Küsten-Barbie hat inzwischen nichts zustande gebracht, was erwähnenswert wäre.

    Selbst ihren Ministerposten bekam sie quasi geschenkt, ihr Sohn geht auf eine kuffnuckenfreie Privatschule. Wasser predigen und Rotwein saufen, das sind mir die liebsten. Dazu ist dieses Blondchen so helle wie drei Dunkle.

  34. ghazawat 8. Dezember 2018 at 09:39; Naja, das war quasi die Auswahl zwischen Pest, Pocken und Cholera.
    Im Vergleich zu den beiden anderen ist AKK57, wenigstens wann man einige Äusserungen von ihr aus der letzten Zeit für ehrlich gemeint hält, wohl mit knappem Abstand das kleinere Übel. Die andere Sache ist halt, was sie davon überhaupt realistisch wahrmachen kann, immer unter der Voraussetzung, dass sie das überhaupt vorhat.

    Maria-Bernhardine 8. Dezember 2018 at 09:57; Dieser Hütter sollte sich ne ordentliche Sekretärin zulegen.
    Auch wenn er natürlich mit vielen Punkten recht hat, bei nem Diktat reichte die Rechtschreibung mit viel Glück für nen Fünfer. Und dabei fallen mir sicher viele Kommafehler gar nicht erst auf.

    Gabriel Roeff 8. Dezember 2018 at 11:05; Die Weinkönigin hat wenigstens einige Jahre ganz normal gearbeitet und ist bestimmt nicht so doof, wie viele andere von der Bande. Chefredakteuse, auch wenns bloss von ner Weinzeitung ist, wird man sicher nicht, wenn frau zu blöd dafür ist.

  35. Na, das ist doch wieder eine klassische ROTE LACHNUMMER! Pack schlägt sich, Pack verträgt sich. Wenn’s drauf ankommt.

  36. Diese Frau, ist das beste Beispiel, dass ein hübsches Gesicht,
    den Teufel näher stehen kann, wie der verlängerte Rückenteil !
    Das die Menschen da Oben im Norden zum größten Teil das
    größte Übel, nicht nur für Deutschland sind, wird wohl einem
    jeden normal denkenden Bürger schon aufgefallen sein.
    Diese Schizophrenen da Oben, glauben das alles was unterhalb
    von Ihnen liegt, auch unterhalb Ihrer Intelligenz liegt.
    Derweil, könnten Sie nur Ihr Meerwasser saufen und den Kit
    aus den Fensterscheiben fressen, wenn es die ehrlichen, fleißigen
    Menschen aus den Süden nicht gäbe.
    Warum MB so eine sozialistische Nutte wie Schwesig akzeptiert,
    bleibt mir ein Rätsel. Es kann nur darum gehen, soviel wie möglich
    vom Schweine-Kuchen der Republik, ab zu bekommen.
    Schande über dieses Drecksland da Oben, Sie sollen an Ihren Lügen ersticken !

Comments are closed.