Nach der Urteilsverkündigung ging einer der afghanischen Zuschauer das NDR-Kamerateam mit den Worten "Nimm deine scheiß Kamera runter. Biste durch oder was?" tätlich an. (im Video bei 4:49min).

Wie soll man erwachsene (afghanische) Männer beurteilen, die während einer Gerichtsverhandlung in Hamburg anfangen, wie wilde Tiere herumzubrüllen und die dabei gegen eine Trennscheibe schlagen? Und wie soll man einen afghanischen Angeklagten beurteilen, der einen Disput in einem Fitnessstudio als so „erniedrigend und demütigend“ empfindet, dass er anschließend den Diskussionspartner ermordet? Einweisen bei Hagenbeck? Das wäre wohl angemessen, widerspräche aber der Würde der Tiere. Geht also nicht.

Und ein nach unseren Maßstäben angemessenes Urteil über das Verhalten der Afghanen aussprechen? Geht normalerweise auch nicht, weil es Afghanen sind. Ging aber dann doch, und zwar in Hamburg. Eine Richterin nahm kein Blatt vor den Mund und urteilte so, wie es angemessen war, wenn Barbaren ihre primitive Lebensweise bei uns austoben. Der NDR berichtet ausnahmsweise (ab 2:33 min.) auch über unangenehme Fakten wahrheitsgemäß, über die Mordtat eines Afghanen in Hamburg:

Die Vorsitzende Richterin urteilte über die Tat des 23-jährigen Deutsch-Afghanen „Mord aus Heimtücke“. So weit ihre juristische Einordnung. Außerdem sprach sie von einer Tat, die getragen sei von einem Wertesystem aus Stärke, Ehre und Männlichkeit, das mit unserem Werte- und Moralsystem nicht vereinbar sei.

[Kai Wantzen, Gerichtssprecher] „Unmittelbar vor der Tat waren der Angeklagte auf, mit seinem späteren Opfer und einem Begleiter aufeinander getroffen im Fitnessstudio. Hier ist es zu einer aggressiven Konfrontation gekommen, die der Angeklagte erniedrigend und demütigend empfunden hat.“

Laut Gericht versteckte sich der Mörder auf dem Parkplatz. Unbemerkt schlich er sich an sein Opfer ran und schoss drei Mal. Laut Richterin gibt es auf allen Seiten Verlierer, vor allem die Frau und die beiden kleinen Kinder des Opfers. […]

Kritik übte die Richterin an den etwa 40 überwiegend männlichen Zuschauern. Sie waren mit Schlägen gegen eine Trennscheibe im Gerichtssaal und Gebrüll aufgefallen. Die Richterin attestierte ihnen „Zivilisationsdefizite und animalisches Gehabe“.

‚Affen unter sich’, könnte man das nennen, wobei man dann den tatsächlichen (biologischen) Affen wohl Unrecht tun würde. Sie sind nicht so primitiv.

Immerhin: Solch ein Urteil einer deutschen Richterin hat Seltenheitswert. Benannt und verurteilt wird das, was ist, was tatsächlich passiert ist. Und beurteilt wird es nach unseren Maßstäben. Eine Richterin mit Seltenheitscharakter, weil sie Mut zur Wahrheit gezeigt hat.

image_pdfimage_print

 

230 KOMMENTARE

  1. Mag sein, dass sie den Mut hatte,wenigstens im Ansatz diese primitiven Kreaturen einzuordnen. Aber sie sind immer noch hier, sie bleiben hier, es kommen immer mehr und sie sind a) nicht willens und b) gar nicht in der Lage, ihr Gebaren zu „modifizieren“. Was haben sie Kreaturen hier verloren? Nichts.

  2. Leben Sie lange und in Frieden, Frau Richterin! Und hoffentlich haben Sie rund um die Uhr ihren Schutzengel dabei!

  3. Außerdem sprach sie von einer Tat, die getragen sei von einem Wertesystem aus Stärke, Ehre und Männlichkeit, das mit unserem Werte- und Moralsystem nicht vereinbar sei.

    Edeka: Ende der Karriere

    Wie kann sich die Richterin damit so unverblümt gegen Merkels linksgrüne Umvolkung positionieren?

    Die linksgrüne Doktrin des Multikuturalismus fordert ganz bewusst, dass auch islamische PrimitivkulturInnen ihre Sitten und Gebräuche bei uns ohne Einschränkung ausüben können!

    Für die kinderlose StudienabbrecherIx und Volkskammerpräsident*in Claudia Fatima Roth ist zumindest aus ideologischer Sicht das Abschlachten von Ungläubigen durch Rechtgläubige konform mit dem linksgrünen Multikulturalismus. Das Urteil ist so gesehen ein rassistischer Skandal! Der Mörder hat Anspruch auf ein ungeschächtetes Integrationsbambi, die Deutsche Staatsbürger*innenschaft mit Eichellaub und Islamschwertern und natürlich Haftenstchädigung.

    So werden es sicher auch Robert Habeck-Twitter und Annalena Stromnetz-Baerbock, unsere neuen GeistesgrößInnen ohne BIP-Nachweis sehen.

  4. Guten Morgen und schönes Wochenende gewünscht.

    Weg mit diesen Subjekten. So rasch und nebensächlich wie wenn man den Müll runterbringt. Kamera darf ruhig mitlaufen. Ausstrahlung auf allen Kanälen weltweit. Machste solange bis Ruhe ist. Diese abartigen Pisser. Einfach ausradieren, auch wenn es Deutsche wären. Gewisse Subjekte braucht keine Gesellschaft. Und das ist noch gnädig….

  5. Ich kann diese häßlichen Primatenhackfressen nicht mehr sehen. Egal, ob von hinten, im Profil oder gar von vorne. Alles in mir sträubt sich beim Anblick dieser Typen.

  6. Eurabier 9. Februar 2019 at 09:11

    Es wird die Zeit kommen, da werden Richter, die sich in schweren Zeiten, gesetzestreu verhalten haben, für Führungspositionen gesucht werden.

    Da sollten alle, die das Rechts „staatskonform“ gebeugt haben, zumindest überprüft werden!

  7. Mic Gold 9. Februar 2019 at 09:14

    Davon kommen aber jedes Jahr Spezies in der Größenordnung der Stadt Freiburg zu uns, komplett alimentiert durch Ihre Steuern. Und wenn Ihnen die Miete erhöht wird, dann weil der Markt dies zulässt, denn eine Großstadt wie Freiburg auf dem Wohnungsmarkt unterzubringen, kostet Sie als alten, abgehängten weißen Deutschen also doppelt!

  8. Marie-Belen 9. Februar 2019 at 09:17

    Linksgrüne Richter als Prüffall durch den Verfassungsschutz? 🙂

  9. Alle Achtung für die Frau Richterin. Endlich mal eine Frau, die tatsächlich den verweichlichten deutschen Männern etwas „vormachen“ kann. Das ist die Sorte Frauen, die wir brauchen und keine Quotenweiber! Diese Frau ist mit Sicherheit nicht durch Quote zu dem geworden, was sie ist: Eine achtbare Richterin. Ich habe auch mal so eine Richterin kennengelernt, die hat meinen Ex sowas von „zusammengeschissen“ weil er sich ihr gegenüber ungebührlich benommen hat, einfach super.

  10. Das Verhalten und Urteil der Richterin überrascht. Ist zwar alles richtig, aber die Linksfraktion, Gutmenschen oder Antifa wird über sie herfallen – von wegen Rassismus, Ausländerfeindlichkeit o. ä. Zudem, werden die Feststellungen der Richterin üblicherweise nicht eher strafmildernd gewertet? Sinngemäß übersetzt „Wer einen IQ unterhalb eines Affen hat und aggressiv wie eine Ratte ist, den kann man für seine Untaten nur bedingt belangen“. Demnach würde Dummheit vor Strafe schützen! Wie auch immer, Respekt vor dieser Frau!!!!!!!!

  11. Niemand sollte vergessen, wer diese gewalttätigen Orks zur Zerstörung unserer bürgerlichen Freiheit auf uns losgelassen hat. Auch sollte niemals vergessen werden, dass aktuell ein KSK-Soldat, der für Deutschland sein Leben einsetzt aus der Truppe entfernt wurde, weil er genau diese Überflutung unserer Heimat mit gefährlichen Minderintelligenzlern benannt und Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt hat.

  12. Wie jetzt? Das sind doch alles keine Raketentechniker, Diplom-Ingenieure, IT-Spezialisten? Keine Fachkräfte, die später mal unsere Renten finanzieren bzw. sichern?

    BRAVO! Von solchen Richtern/Richterinnen braucht das Land mehr! Viel mehr, denn unsere Kuschel-Justiz besteht doch nur noch aus gutmenschlichen Lappen, die vor lauter Angst vor der Kuffnucken-Rache die Hosen voll haben!

  13. Also ich wünsche unserer Justiz, den Systembehörden, der Polizei und allen Heuchelmenschen noch viel viel mehr von diesen neuen Fachleuten aus Afghanistan. Je mehr, desto schneller geht alles und desto größer unsere Chancen für eine Reconquista. Noch geht es den Leuten viel zu gut.
    Ist heute wieder Sturm auf die Bastille?

  14. ist so eine komische Sache mit der Toleranz: überall dort, wo etwas präzise funktionieren soll, sind die Toleranzen äußerst gering: Chips/Microprozessoren < 1nm, Optik (Spiegelteleskope <10nm, Präzisionsmaschinen <1µm, selbst bei riesigen Schiffsdieseln es funktioniert.
    Bunt, offen und tolerant: alles undicht und es geht nix.
    Wann werden endlich die ersten Bunten bei der Wasser- und Stromversorgung eingestellt?
    Ich stelle mir da gerade einen zugewanderten Analphabeten im Steuerzentrum eines Kernkraftwerks vor.

  15. Gute Richterin,

    hatte auch mal so eine gegen eine Versicherung. Die hat den Anwalt der Gegenseite rundgemacht. Solche Frauen braucht Deutschland. Unbeugsam und der Göttin Justitia verpflichtet.

  16. Lebenslang? Was heißt das in D?

    Einzelurteil. Bedeutungslos im Angesicht der Katastrophe, die uns die „Generation Allah“ noch bescheren wird.

  17. Sollte unsere Justiz endlich aufwachen und den animalischen
    Grundkern dieser Berg- und Urwaldbewohner mittlerweile erkennen?
    Was GröKaZ da ins Land gelassen hat und immer noch läßt,
    tendiert leider größtenteils in die von der Richterin erkannten
    Verhaltensmuster!!!!

  18. Ja, meine Güte! Was hat man denn erwartet bei einer Generation junger afghanischer Männer, die allesamt in den Koranschulen der Taliban erstsozialisiert wurden!?

    Die wurden ja spätestens seit ihrem dritten Lebensjahr mit Burka, Steinigung, Kopf ab, kurzum Scharia, geimpft.

  19. Ich hoffe nur, daß unsere von Gott geschenkte Frau Dr. Merkel niemals etwas von dieser Richterin erfährt!

    Ihre Karriere wäre schneller zu Ende, als sie den Deckel vom Müsli Becher aufmachen könnte. Wie kann man nur unsere zukünftigen Rentensicherer und Genpoolverbesser so erniedrigen? Das ist nicht hilfreich!
    Frau Dr. Merkel glaubt ganz genau zu wissen, daß aus diesen Menschen die Rettung Deutschlands, seiner Industrie und seiner Forschung kommt. Und nun mal ganz ehrlich! Haben wir nicht zu wenige zumindest in Grundzügen erfahrene Eseltreiber ? Wer kann so was noch? Na also!

  20. Was machen junge männliche Afghanen in Deutschland und junge Deutsche in Afghanistan? Sollte es nicht andersherum sein?

  21. Anusuk 09:22

    NEIN, nicht noch mehr Leid, nicht noch mehr Opfer. Irgendwann muss es gut und zuviel sein. Es darf kein Leid mehr geben. Flüchtlinge raus, Religionsfaschisten raus und Ruhe ist. Ich will mein Land zurück. Für Euch Patrioten, für meine Töchter. Die sollen das Glück leben dürfen, welches ich und große Teile der Patrioten sowie deren Familien gelebt haben. Deutschland für IMMER. EINIGKEIT UND RECHT UND FREIHEIT FÜR DAS DEUTSCHE VATERLAND……

  22. Es lässt nur hoffen, dass es noch ein paar mehr Richter gibt, die keine Sympathien hegen für Mörder und deren Anhänger, die hier im Grunde gar nichts zu suchen haben, uns außer Ärger nichts anderes bescheren werden!

  23. _Mjoellnir_ 9. Februar 2019 at 09:32

    „Was machen junge männliche Afghanen in Deutschland und junge Deutsche in Afghanistan? Sollte es nicht andersherum sein?“

    Na ja, wir zeigen ihnen, wie man Brunnen bohrt, die anschließend niemand nutzt und sie zeigen uns, wie man den Sozialstaat plündert, was leider Deutschen strikt verbotetn ist. Also lernen beide. Zumindest in der Theorie.

  24. Bei solchen absehbaren Problemen muss man eben eine Einsatzhundertschaft im Hintergrund bereithalten – sie kommt ja sowieso zum Einsatz – und den Zuschauersaal dann räumen, indem man die Zombies so „durch die Gasse laufen“ lässt wie weiland der Soldatenkönig seine Deserteure. Auch wilde Tiere sind durch Schmerzen lernfähig.

  25. Die Rechtssprechung in Deutschland ist leider auf eine zivilisierte Gesellschaft , in der bestimmte Normen eingehalten werden ausgerichtet . Bei vielen der Merkel Gäste wird das als Zeichen der Schwäche ausgelegt und unverschämt bis zum Limit ausgenutzt .

  26. FDJ-Merkels Schabowski tritt nach:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article188502889/Fluechtlingskrise-Herrschaft-des-Unrechts-De-Maiziere-nennt-Seehofers-Spruch-ehrabschneidend.html

    In seinem am Montag erscheinenden Buch „Regieren. Innenansichten der Politik“, aus dem „Der Spiegel“ in seiner aktuellen Ausgabe einen Vorabdruck veröffentlicht, nimmt sich de Maizière seinen unionsinternen Kritiker zur Brust. Mit Blick auf den schwierig zu bewältigenden Zustrom von Asylsuchenden auf dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise schreibt der 65-jährige de Maizière, er verwahre sich gegen den Vorwurf, „ich hätte in dieser Lage nicht rechtmäßig gehandelt, es hätte eine Herrschaft des Unrechts gegeben“.

    Merkels Schabowski trägt die politische Hauptverantwortung für die islamischen Vergewaltigungspogrome Silvester 2015 und die islamischen Ritualmorde an Mia Valentin, Maria Ladenburger, Daniel Hillig und Susanna Feldmann, die alle durch die Grenzöffnungen geschahen!

  27. Erzlinker 9. Februar 2019 at 09:33

    NEIN, nicht noch mehr Leid, nicht noch mehr Opfer. Irgendwann muss es gut und zuviel sein. Es darf kein Leid mehr geben. Flüchtlinge raus…
    ——————————————————————————————————————————–
    Es wird noch viel mehr Opfer geben, da der Michel nicht aufwachen will, ja sich sogar Augen und Ohren zuhält. Nicht mal eine gelbe Weste will er sich anziehen.
    Er würde auch heute wieder ganz brav Merkel zur Kanzlerin wählen.
    Gerade bin ich nach langer Zeit wieder mal arbeitsmäßig im Ländle eingefallen.
    Mit den Kollegen hier zu diskutieren ist völlig sinnlos. Die Leute hier stehen erst auf wenn die eigene Wohnungstüre eingetreten wird.

  28. Ich gehe mal davon aus, dass der Anwalt gleich mal Revision angemeldet hat. Dann kommt es zu einer neuen Verhandlung mit einem anderen „richtigen“ Richter.
    Der dann alles richtig stellt!
    Wo kämen wir denn hin, wenn so eine rechte NaziRichterin so einen armen schuldunfähigen, aus Notwehr handelnden Bürger dieses Landes für etwas verurteilt, dessen Tragweite er selbst gar nicht erkennen konnte …
    Eine Frage hätte ich noch:
    Wo hatte die afghanische Hackfresse die Waffe her ?????

  29. Starost 09:36

    Gute Idee, herrlich. Leider sind diese Subjekte keine wilden Tiere. Ein wildes Tier ist weitaus höherwertiger als diese Subjekte. Kakerlaken und Silberfische sind mir lieber als diese konterrevolutionären Elemente. Einfach zur Formwandlung zwingen, und das in großem Maßstab. Keine Zweifel, keine Skrupel, Handeln gemäß der Notwendigkeit.

  30. Anusuk 9. Februar 2019 at 09:44

    Mit den Kollegen hier zu diskutieren ist völlig sinnlos. Die Leute hier stehen erst auf wenn die eigene Wohnungstüre eingetreten wird.

    Ein guter linksgrüner CDU-Wähler wird, wie de Misère 2015, die Wohnungstür freiwillig öffnen!

  31. Diese Wilden haben keine Impulskontrolle, hier haben wir Jahrhunderte gebraucht um zivilisiert zu werden.
    Aus Raubtieren werden niemals Haustiere.

  32. _Mjoellnir_ 9. Februar 2019 at 09:32
    Was machen junge männliche Afghanen in Deutschland und junge Deutsche in Afghanistan? Sollte es nicht andersherum sein?
    ++++

    Bin gespannt, was D machen wird, wenn Trump – wie angekündigt – tausende Soldaten aus Afghanistan abzieht:

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Das-bedeutet-ein-US-Rueckzug-fuer-deutsche-Soldaten-in-Afghanistan

    „Friedensverhandlungen“ mit den Taliban resp. das Abringen von Versprechen von Irgendwas von solchen Gesinnungsgenossen erscheinen mir so, als würde man beim Absetzen von Antibiotika von der Streptokokke zusichern lassen, sich nicht mehr schädlich zu verhalten. Manch einer kann halt auch nur terminal geheilt werden.

  33. @ PI
    Der NDR berichtet ausnahmsweise (ab 2:33 min.) auch über unangenehme Fakten …
    ————–
    Nö. Sondern ab 3:33

  34. ghazawat
    9. Februar 2019 at 09:36

    „…
    Na ja, wir zeigen ihnen, wie man Brunnen bohrt, die anschließend niemand nutzt und sie zeigen uns, wie man den Sozialstaat plündert, was leider Deutschen strikt verbotetn ist. Also lernen beide. Zumindest in der Theorie.“

    xxxxxxx

    Im Prinzip bin ich bei Ihnen. Allerdings sehe ich es eine „Nuance“ anders.
    WIR zeigen ihnen, wie man den Sozialstaat plündert! Wenn man so die vielen gutmenschlichen Helferlein sieht…

  35. Anusuk 09:44

    Meine gelbe Weste liegt bereit auf meinem Armaturenbrett im Auto, seit Wochen. Es kommt die Zeit da wird Deutschland vereint stehen. Eines ist klar. Fügt ein konterrevolutionäres Subjekt meinen Töchtern oder meinen Lieben Schaden zu garantier ich Schaden meinerseits. Druck erzeugt Gegendruck ein Grundgesetz auf allen Ebenen. Ich kann sehr hohen Gegendruck ausüben. Seien Sie gesegnet mit Ihrer Familie und Ihren Lieben.

  36. Mic Gold 9. Februar 2019 at 09:14

    Ich kann diese häßlichen Primatenhackfressen nicht mehr sehen. Egal, ob von hinten, im Profil oder gar von vorne. Alles in mir sträubt sich beim Anblick dieser Typen.
    —————————————————————————————-
    Leider sehen das deutsche junge Mädchen nicht so. Mit den Linken und Grünen kam auch eine – gelinde gesagt – animalische Geschmacksverirrung in die Gesellschaft. Es gibt heute viele hässliche Menschen die nicht so hässlich wären, würden sie ihre Haare und Gesichter nicht so verunstalten.

  37. Ja, es ist (milde ausgedrückt) schon kraß, was der Islam aus einem ehemals zivilisierten Land („sozialistisches Königreich“) innerhalb von ca. 20 – 30 Jahren gemacht hat. Und es wird immer extremer, grausamer, grauenvoller. (Afghanistan ist mittlerweile zu fast 100 % islamisch.)

    Aber noch krasser ist es, daß das Merkelregime mit dem massenhaften Import von Männern aus solchen erzislamischen Gebieten bei uns ebensolche Verhältnisse herstellen will. Was wir jetzt schon haben, kann man bereits nicht mehr nur als Vorausläufer bezeichnen. Deutschland (Europa) ist mitten in der Transformation von einem modernen Staat/einer modernen Gesellschaft in Richtung einer (Un-)Ordnung, die man nicht einmal als vorzivilisatorisch und -industriell bezeichnen kann!

    Wie lange sind unsere Soldaten jetzt schon in Afghanistan und wieviel sind für die Hilfe, die sie dem afghanischen Volk leisten wollten, physisch und psychisch verletzt worden oder gar gefallen?! Wieviel Mrd. hat uns dieses sinnlose Unterfangen bereits gekostet und wieviel Mrd. sollen noch in Afghanistan versenkt werden?! Wieviel junge, desertierte, Afghanen lassen sich bei uns die Sonne auf den Bauch scheinen, drangsalieren das Gastland und -volk, demonstrieren auf Ds Straßen für „ihre Rechte“, die sie meinen hier nicht zu bekommen, obwohl sie ihnen tatsächlich nicht zustehen, anstatt in ihrer Heimat für ihre Heimat und den Aufbau eines besseren Lebens (mit allem, was dazugehört) zu kämpfen? Aber sie machen bei uns genau dasselbe, was sie dort auch gemacht haben und vor dem sie angeblich geflohen sind – zerstören, zerstören, zerstören …

  38. Nuernberger 9. Februar 2019 at 09:43

    „Die Rechtssprechung in Deutschland ist leider auf eine zivilisierte Gesellschaft , in der bestimmte Normen eingehalten werden ausgerichtet . “

    Bravo! Wie Recht sie haben!

    Der Punkt wird IMMER übersehen. Unser gesamten Rechtssystem auf den durchschnittlich intelligenten und normal einsichtigen WEIßEN Mitteleuropäer zugeschnitten. Ein Mensch, der Unrecht zumindest in Grundzügen einsehen kann und der eventuell besserungsfähig ist.

    Für seltene ABNORME AUSNAHMEN IM PSYCHOPATISCHEN BEREICH! gibt es in der Rechtspflege spezielle Wege. Daß Millionen ins Land freudig von unserer Kanzlerin eingelassen werden, die weder die Grundintelligenz noch die genetische Ausstattung zur Einsicht mitbringen, konnte von den Gesetzgebern nie voraussehen werden.

  39. @ghazawat 9. Februar 2019 at 09:36
    Na ja, wir zeigen ihnen, wie man Brunnen bohrt, die anschließend niemand nutzt …
    .
    In Afghanistan mag das so sein. In Afrika wird – sobald die Brunnenbauer aus dem Ausland weg sind – einfach hinter den Brunnen geschissen.

  40. Bravo!
    Wahrscheinlich muß die gute Frau jetzt um ihr Leben fürchten….. und zwar vor aufgebrachten Museln oder empörten Linksfaschisten…. Je nachdem wer sie zuerst erwischt!

  41. Richterin attestiert Afghanen
    „Zivilisationsdefizite und animalisches Gehabe“

    😛 HUCH, DAS IST JA WEISSER RASSISMUS!

  42. …beurteilt wird es nach unseren Maßstäben. Eine Richterin mit Seltenheitscharakter, weil sie Mut zur Wahrheit gezeigt hat.
    ++++++++++++++++++++++++
    Mut?
    Wie ich die Hamburger kenne gibts da andere Gründe.
    Auch bei Gericht scheint sich die Angst durchzusetzen,
    dass demnächst die Wende kommt, und das könnte
    eine Halse werden.
    Also lieber schon mal Stromlinienform annehmen
    und sich wieder an Recht und Gesetz halten.
    Strafvereitelung im Amt macht sich nicht so gut,
    wenn der Wind sich dreht!
    Die Zeiten der straflosen Rechtsbeugung zu Lasten
    des Kl. Mannes sind dann endgültig vorbei.
    Also nicht MUT, sondern ANGST !!

  43. Unsere Regierung hat dieses Ungeziefer ins Land gelassen. Nur viele solcher Richter haben wir nicht. Die meisten haben die Hosen voll, wenn ein Asylland vor ihnen steht. Da gibt es dann das 40. milde Urteil. Schon mal vergessen die Kfz Steuer zu bezahlen ? Dann habt ihr den ganzen Staatsapparat vor der Tür stehen.

  44. Die Hochverräterin Angela Merkel hat diese Gegner unserer deutschen Bundeswehr zu hunderttausenden in unser Land gelassen, während unsere Soldaten in Afghanistan für einen freiheitlichen Staat kämpfen, was eigentlich Aufgabe dieses Gesindels wäre, tobt sich dieses kriminelle islamische Dreckspack in unseren Städten mit immer schamloserem Verhalten aus.

    Gerade diese Afghanen kommen als islamische Landnehmer um hier unsere Töchter und unser Geld einzufordern.

    Angela Merkel wird dafür hoffentlich irgendwann zur Rechenschaft gezogen werden.

    Besonders gefährlich für unsere Frauen und Kinder sind gerade diese Afghanen, weil die meist mit abgelehntem Asylantrag und nichts zu verlieren als tickende Zeitbomben überall in den Cities umherlaufen.

  45. Das Goldstück und sein ehrenvoller Herr Verteidiger werden in Revision gehen. In einem neuen Urteil wird er dann zu fünfzig Sozialstunden – abzuleisten in den Duschräumen eines Frauengefängnisses – verurteilt, anschließend Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am Bande durch den Bundesuhu persönlich.

  46. Solche Richter müssten eigentlich die Regel in einem Rechtsstaat sein.
    Aber was nutzt uns eine Verhandlung nach der anderen und was nutzt
    uns vor allem unsere geringen Strafen für solche Ungeheuer ?
    Der einzige und wahre Schuldige ist die Raute des Schreckens und Ihre Lemminge !
    Sie haben aus unserer Heimat, eine Räuber-Hölle gemacht und es
    werden noch viele Deutsche Bürger deshalb sterben müssen !
    Ich hoffe innigst, dass diese Schweine eines Tages zur Verantwortung
    gezogen werden: „Anklage wegen Massenmord, an das eigene Volk !“

  47. Merkel und Dr. , dass ich nicht lache . Wo kann man Ihre Dr. Arbeit einsehen ? Nirgendwo … ist wohl in Russland verschollen ?
    Ebenso die Physikerin , habe da meine begründete Zweifel .
    Was ich weiß , Sie war bis zu letzt SED – Mitglied und hat eine Ausbildung in Russland genossen , im Bereich Agitation und war auch in diesem Bereich in der DDR tätig bei der FDJ !
    Solch eine Frau hat die CDU auf den “ Schild “ gehoben und ist Ihr willig gefolgt ! Das sollten wir niemals vergessen !!

  48. MORD IN DER UMMA

    SO SIEHT DER MÖRDERISCHE AFFGHANE AUS:
    dicklich, überheblich, giftig. – Foto vermutl. aufgehellt:
    https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/lebenslange-haftstrafe-fuer-mord-vor-fitnessstudio-in-steilshoop-60037316.bild.html

    Der +++Deutsch-Afghane(Pferd-Maus?)+++ hatte sich mit seinem Landsmann um 8000 Euro gestritten. Das Geld hatte der Angeklagte dem Bekannten ein Jahr zuvor geliehen, aber nicht zurückbekommen. Der Streit eskalierte, als dem 23-Jährigen vorgeworfen wurde, er habe öffentlich über die Schulden des Bekannten gesprochen.

    Es sei dem Angeklagten schließlich nicht mehr auf die Rückzahlung des Geldes angekommen, sondern vor allem auf die Wiederherstellung seiner Ehre. „Der Angeklagte wollte nicht als Schwächling dastehen“, sagte die Richterin.

  49. Es geht weder um Männlichkeit, noch um Stärke, noch um Ehre. Was ist das für ein unpassendes Feminist*Innen-Geschwafel?

  50. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 10:10

    Hochverrat begehen die ALLE nach 1998. Meine Therapie dafür. 22-50 oral verabreicht. Ach ja, den Rest macht die sehr gut bezahlte Reinigungsfachkraft weg. Ich bin ein wirklicher Freund leninistisch-stalinistischer Säuberungen. Für Deutschland, für das Proletariat, für die Patrioten, für Jesus Christus, für Buddha, für Ganesha, für Onkel Lenin, für Onkel Stalin.

  51. @Penner
    Ich bin selbst Physiker und teile Ihre Zweifel, wie ich es schon seit langem immer wieder vortrage.

  52. Der von sich selbst am meisten überzeugte IM Herrmann will was:
    Europa: Herrmann fordert Registrierung aller Ein- und Ausreisen

    Wenn man nicht einmal fähig ist, seine eigene Haustür zu bewachen, sollte man evtl. die Fresse nicht so voll nehmen, Du Vollversager.

    *http://www.nordbayern.de/politik/europa-herrmann-fordert-registrierung-aller-ein-und-ausreisen-1.8587597

  53. Hinguckerin 9. Februar 2019 at 09:09
    Leben Sie lange und in Frieden, Frau Richterin! Und hoffentlich haben Sie rund um die Uhr ihren Schutzengel dabei!

    Xxxxxxxxxxxxxxx

    Sowas wird bei facebook /twitter von Linken/Gutmenschen/wirsindmehr/ichbinhiers/Systemparteien als Drohung gewertet.

    Nur, damit ihr Bescheid wisst, wenn mal wieder in den Medien von Bedrohung durch Rechts die Sprache ist.

  54. MORD AFFGHANISCHER „ROCKER“GANG

    Der Deutsch-Afghane(PFERD-MAUS?) hatte sich mit seinem Landsmann um 8000 Euro gestritten, wie er im Prozess erklärt hatte.

    Das Geld hatte der Angeklagte dem Bekannten ein Jahr zuvor geliehen, damit sich dieser ein Motorrad kaufen konnte. Das brauchte er, um in die +++Rockergruppe „Bruderschaft Hamburg“+++ aufgenommen zu werden.

    Der 26-Jährige zahlte das Geld aber nicht zurück. Der Streit eskalierte, als dem 23-Jährigen vorgeworfen wurde, er habe +++öffentlich über die +++Schulden des Bekannten gesprochen. Es gab eine Schlägerei zwischen beiden, am Auto des Angeklagten wurden die Reifen zerstochen.

    Es sei um Stärke und Männlichkeit gegangen. Sie bezeichnete die Tat als „völlig überflüssig“. Anzeige bei der Polizei zu erstatten, gelte in der Szene des Angeklagten als ehrenrührig. Stattdessen würden Streitigkeiten nach eigenen Gesetzen geregelt. Das sei mit dem deutschen Werte-, Moral- und Rechtssystem nicht vereinbar.

    Die Richterin richtete auch scharfe Worte an die gut 30, fast ausschließlich männlichen Zuschauer. Diese hätten bei früheren Verhandlungsterminen mit dem Schlagen an die Trennscheibe im Gerichtssaal und Gebrüll ihre „Zivilisationsdefizite“ gezeigt. Einige der Männer mit kurz geschorenen Haaren und Bärten trugen T-Shirts, auf denen das Opfer als „Märtyrer“ bezeichnet wurde.

    Den Urteilsspruch begrüßte das Publikum mit kurzem, kräftigem Applaus.

    Nach der Urteilsverkündung wünschte ein Zuschauer dem Angeklagten mit einem Zuruf den Tod.

    ➡ Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.
    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article188489439/Mord-vor-Fitnessstudio-Bruder-er-hat-mir-in-den-Kopf-geschossen.html

  55. ‚Affen unter sich’, könnte man das nennen, wobei man dann den tatsächlichen (biologischen) Affen wohl Unrecht tun würde. Sie sind nicht so primitiv.

    Doch, gerade Schimpansen – von allen Menschenaffen – sind genau so und absolut widerlich. Nicht umsonst dienen sie als dem Menschen genetisch nächster Modellorganismus, um die übelsten Abgründe des Menschen – die einige Kulturen durch Zivilisation gezähmt haben – zu erforschen. Schimpansen stehen Affghanen vom Verhalten nach näher als „wir“ zivilisierte Deutsche den Affghanen.

    7 Minuten, wie eine Schimpansengang heimtückisch einen einsamen Schimpansen zerreißt und schlachtet:

    https://www.youtube.com/watch?v=CPznMbNcfO8

    8 Minuten über eine „Schimpansenkultur“, wie sie brutaler nicht sein kann:

    https://www.youtube.com/watch?v=dQn1-mLkIHw

    So sieht ein Schimpansenangriff aus (3 Minuten) – also etwa so, wie sich die Affghanen im Gericht benahmen:

    *https://www.youtube.com/watch?v=a7XuXi3mqYM

  56. Zum Thema Primitive zurück:

    OT
    Schüsse auf der Autobahn: Polizei stoppt türkische Hochzeitsgesellschaft
    HÖSBACH, LKR. ASCHAFFENBURG. Nach einer Mitteilung über Schüsse auf der A3 und riskante Bremsmanöver einer Fahrzeugkolonne konnte im Stadtgebiet eine Hochzeitsgesellschaft kontrolliert werden. Die Fahrzeugführer müssen sich nun unter anderem wegen Verstößen nach dem Waffengesetz und mehrerer Verkehrsstraftaten verantworten…
    https://reporter-24.com/2019/02/schuesse-auf-der-autobahn-polizei-stoppt-tuerkische-hochzeitsgesellschaft/

  57. Da werden sicher die grün-linken Volldeppen dem Gericht Rassismus vorwerfen, oder gar deren „Menschenwürde“ in den Mittelpunkt stellen, denn islamische Volltrottel haben bekannt noch viel, viel, viel mehr von dieser „Würde“, als alle ihre Opfer!

  58. hoffentlich bleibt die Richterin standhaft, auch wenn ihr angedroht werden sollte, geheisigt zu werden, wovon mit Sicherheit auszugehen ist

  59. –Kritik übte die Richterin an den etwa 40 überwiegend männlichen Zuschauern. Sie waren mit Schlägen gegen eine Trennscheibe im Gerichtssaal und Gebrüll aufgefallen. Die Richterin attestierte ihnen „Zivilisationsdefizite und animalisches Gehabe“…–
    ——————————————————————————————————————-
    Bewunderung für diese Richterin, die nicht nur über ein versiertes Talent für eine geschliffenen Sprache zu verfügen scheint, sondern zudem auch noch den Mut besitzt, diese über jedes „kultursensibles“ Denk- und Sprachverbot einer politisch-korrekten Gesinnungsdespotie hinweg ganz unverblümt anzuwenden.

    Fast keimt eine Hoffnung auf, daß sie als eine derjenigen, die an vorderster gesellschaftlicher Front die katastorphalen Auswüchse des von geisteskranken Polithippies angerührten toleranzgebeiztem Integrationsblödsinns erlebt, auch andere Arbeiter und Angestellte im Dienst des torpedierten gesellschaftlichen Zusammenhalts ermutigt, die gutmenschlich verordnete „Mauer des Schweigens“ zu durchbrechen und den längst stattfindenden Krieg gegen die, immer noch alleinig rechtmäßigen indigenen Deutschen anzuprangern und die verantwortlichen ideologieverpesteten Volkszertreter zur Rechenschaft zu ziehen.

    Möge diese ehrbare Richterin viel patriotischen Beistand und juristische Unterstützung erfahren, wenn jetzt in der Folge ihrer klaren Ansprache an die primitive Horde zivilisatorischer Wilder, die gesamte Meute der selbstgerechten und hypermoralischen Gesinnungsfaschisten über sie herfallen.

  60. „Zivilisationsdefizite“:
    Das meine ich jetzt ganz ernst: Das ist eben unsere Sicht auf die Dinge. Aus afghanischer Sicht stellt sich das vermutlich anders da.
    Man könnte z.B. auch sagen:
    Für eine Kultur von Menschenfressern ist das Essen von Menschenfleisch absolut normal.
    Oder: In China ist das Essen von Hunden absolut normal.
    Andere Kulturen, andere Sitten.

  61. Letzte woche hörte ich in den Radionachrichten, dass die Jobcenter und Arbeitsagenturen jetzt eine verstärkte Kampagne planen um Menschen weg vom Sozialleistungsbezug in Alten- und Krankenpfleberufe zu bringen, wenn ich mir so ansehe wer seit 2015 so alles im Hartz IV bezug ist, werden wohl auch bald einige mit Zivilisationsdefiziten auf unsere Alten losgelassen werden.

    Es ist eine ganz miese Masche, aus gut informierten Kreisen ist durchgesickert, dass CDU und SPD einen Spurwechsel für die abgelehnten Asylanten planen. Die sollen zu Hauf in die Pflegeheime geschickt werden um so den Pflegenotstand zu beseitigen und die Illegalen mit einem legalen Aufenthalt zu versorgen.

    Die Opfer werden unsere Alten und Kranken sein, die keine Lobby haben, aber das ist halt das Kennzeichen von Angela Merkels Politik, sie nimmt Kollateralschäden, bei den Schonlängerhierlebenden gerne hin, um ihr Ziel vom Totalen Multi-Kulti und voll durchislamisierten Deutschland zu erreichen.

  62. Wie soll man erwachsene (afghanische) Männer beurteilen, die während einer Gerichtsverhandlung in Hamburg anfangen, wie wilde Tiere herumzubrüllen und die dabei gegen eine Trennscheibe schlagen? (…) Die Richterin attestiert Afghanen „Zivilisationsdefizite und animalisches Gehabe

    Womit die Richterin vollkommen Recht hat. Hier brüllt ein Schimpanse rum und schlägt gegen eine Trennscheibe – und genau diese Bilder hat man im Kopf, wenn sich die albtraumhaften Orks aus Islamien hier in Deutschland so benehmen, wie es ihre Art ist. 9 Sekunden:

    https://www.youtube.com/watch?v=VmqV071AvHA

  63. In einem funktionierenden Rechtssystem müßten die respektlosen Randalierer sofort als Konsequenz für ihr Verhalten im Gerichtssaal eingeknastet werden.Das Signal an diese Primaten ist:benehmt euch wie es euch beliebt,es passiert sowieso nix.
    Der standfesten Richterin wünsche ich Gesundheit und ein langes Leben.Hoffentlich weiß niemand wo ihr Haus wohnt.

  64. Babieca 10:31

    Deutsche sind absolute GOTTKLASSE. DA WO HEUTE DEUTSCHLAND IST HAT DER LIEBE GOTT DIE WELT GEKÜSST. Nichts ist dem deutschen Proletariat ebenbürtig. Wenn ein Deutscher mit einem Ebenbürtigen reden möchte redet er entweder mit einem Deutschen oder zu Gott. Respektive zu einem europäischen Proletarier, einem Juden, einem Buddhisten, einem Hindu, einem Vertreter der Gottväter Lenin und Stalin.

  65. MORD IN DER UMMA

    OPFER DES AFFGHANEN EIN AFFGHANE

    TÄTER: DEUTSCH-AFFGHANE = PFERD-MAUS?
    OPFER: AFFGHANE
    STREIT: PRIVATER GELDVERLEIH/SCHULDEN
    MILIEU: HAMBURGER „ROCKER“-GANG

    Der Deutsch-Afghane(PFERD-MAUS?) hatte sich mit seinem Landsmann um 8000 Euro gestritten, wie er im Prozess erklärt hatte.

    Das Geld hatte der Angeklagte dem Bekannten ein Jahr zuvor geliehen, damit sich dieser ein Motorrad kaufen konnte. Das brauchte er, um in die+++Rockergruppe „Bruderschaft Hamburg“+++aufgenommen zu werden.

    Der 26-Jährige zahlte das Geld aber nicht zurück.

    Der Streit eskalierte, als dem 23-Jährigen vorgeworfen wurde, er habe +++öffentlich[SIC] über die +++Schulden des Bekannten+++gesprochen.

    Anzeige bei der Polizei zu erstatten, gelte in der Szene des Angeklagten als ehrenrührig. Stattdessen würden Streitigkeiten nach +++eigenen+++Gesetzen geregelt.

    HÄTTE SICH DIE HAMBURGER RICHTERIN AUCH

    FÜR EIN INDIGEN-DEUTSCHES OPFER SO EINGESETZT?

  66. Mein Wunsch ist, das ich das Ende dieses von dieser „Regierung“ zu verantwortende Irrsinn, noch erleben werde. Eine Regierung die doch nur noch den Namen nach als Regierung bezeichnet wird, aber statt dessen nur noch eine Zirkusveranstaltung für Kleinkinder darstellt, muß man so bezeichnen, wenn es nicht si verbrecherisch ist, wie es ist.

  67. Diese AFFghanen sollen zurück und gefälligst ihr eigenes Land bereichern und dort arbeiten anstelle sich in Fitness Studios in Schland Muskeln anzutrainieren um arbeitenden Deutschen aufs Maul schlagen zu können – Raus mit dem Pack, was sich hier nicht benimmt und unsere deutschen Soldaten besser zur Sicherung unseres eigenen Landes einsetzen!

  68. Wenn das so weiter geht,dann brauchen wir wirklich bald solche Richter,aber auch mehrere Henker.
    Warum sind in solchen Ländern denn wohl noch die Todesstrafe Gegenstand.

  69. Babieca 9. Februar 2019 at 10:40
    „Zivilisationsdefizite und animalisches Gehabe“ wenn sich die albtraumhaften Orks aus Islamien hier in Deutschland so benehmen, wie es ihre Art ist. 9 Sekunden: ……..
    ——————————-
    Nein, nein und nochmals nein. Sie benehmen sich nicht animalisch. Der Schimpanse ist eingesperrt, unschuldig, reines Ausstellungsstück und leidet unter Hospitalismus. Es ist die „animalische“ Seele, die an ihren rand gebracht aufschreit, so wie Rilke es in seinem Panther so schön beschrieben hat:
    https://www.youtube.com/watch?v=pFFZKG5Yq_w
    Die Af(f)ghanen verdienen diesen Vergleich nicht. Sie sind Beispiel dafür, dass der Mensch, gibt er die Zivilisation auf, hinter das Animalische zurückfällt. Die Viecher leben aus der Seele heraus, die regredierten Unzivilisierten sind seelenlose Maschinen.

  70. “ rasch65 9. Februar 2019 at 10:15
    Solche Richter müssten eigentlich die Regel in einem Rechtsstaat sein.“
    —————————–
    Diese Juristin scheint leider hier mal tatsächlich einer der wenigen „Einzelfälle“ zu sein.
    Aber bekanntlich ist ja in dem Fall der hiesige „zivilisierte Rechtsweg“ noch nicht ausgeschöpft 🙁

  71. MILIEU: ROCKER-GANG

    TÄTER: DEUTSCH-AFFGHANE = PFERD-MAUS?

    OPFER: „LANDSMANN“, laut dpa usw.

    WAS IST HIER EIN LANDSMANN???

    Deutsch-Affghane, Affghane, Bio-Deutscher???

  72. Thomas Elbert, Neuropsychologe an der Uni Konstanz, forscht zur menschlichen Tötungsbereitschaft. Er kam mal lang und ausführlich in der erstklassigen Doku „Täter ohne Reue: Auf der Suche nach dem Gesicht des Bösen“ zu Wort. Unter anderem sagt er da:

    Die evolutionäre Entwicklung hat uns dazu gebracht, zum Jäger zu werden. Nun nicht unbedingt zum Jäger auf Menschen. Die Frage ist, welche Hemmungen hat die Evolution eingebaut, daß wir nicht andere Menschen umbringen? Und da stellen wir fest: Diese Hemmung ist eine, die geht über höhere, kognitive Zentren, über das Denken, über die Erziehung, über das Lehren der Moral. Und dann muß ich dem Kind beibringen, wieviel es darf. Und wenn diese Sozialisation fehlt, dann wird der Mensch, und der Mann insbesondere, zu jemandem, der andere tötet und zwar nicht nur aus einer Not, einer Verteidigung heraus; es macht ihm auch Spaß.“

    Der komplette Film ist auf Youtube. Eineinhalb Stunden:

    https://www.youtube.com/watch?v=chanR9XDoQg

    Die „höheren kognitiven Zentren“ fehlen oft bei den grottenprimitiven Mordvölkern. Und wenn sie, diese Zentren, da sind, haben sie sich Regeln gegeben, die diese Mordlust eben nicht einschränken und zügeln, sondern sie ungehindert fördern und verlangen. Der Islam als totalitärer Lebenskodex ist dafür ein Beispiel.

  73. Zivilisationsdefizite

    Was denn für Defizite ❓
    Das sind keine Defizite.
    Das nennt man Kultur.
    Die afghanische Kultur.
    Zivilisation hingegen ist Nazi, noch nicht gemerkt, Frau Richterin?

  74. kalafati 9. Februar 2019 at 10:52

    Sie benehmen sich nicht animalisch. Der Schimpanse ist eingesperrt, unschuldig, reines Ausstellungsstück und leidet unter Hospitalismus.

    Die in den von mir vorher in freier Wildbahn vorgestellten Schimpansen – mit gleichem Verhalten, nur daß da im Urwald eben keine Glasscheiben sind – nicht. Sie sind so. Es war ja DER Schock in der Verhaltensforschung, als sich rausstellte, daß Schimpansen mitnichten die freundlichen, allein durch die Haltung in Zoos deformierten Tiere („Der Mensch ist schuld!“) sind, sondern ziemlich widerliche Gesellen, die sich ganz ohne Mensch und Zoo widerlich (und ganz artgerecht) benehmen.

  75. ausdrücklichen Dank an die Richterin für diesen Satz von wegen … „Zivilisationsdefizite und animalisches Gehabe“… jedem anderen wäre wegen des Satzes irgendwas unterstellt und angedichtet worden… schön, dass es nicht andauernd der AfD bedarf , den hier verwurzelt gutmenschlich Links-Rot-Grün-vegan-verschwulten Bahnhofsklatschern die gelebte Wirklichkeit über diese Irren aus in islamisch traditioneller Kultur inzüchtig Erb-idiotischen gezeugt unbrauchbaren Leuten zu benennen und zu zeigen

  76. Afghanen sind die primitivsten, gewalttätigsten und dümmsten Kreaturen des Planeten, nicht umsonst hausen die in ihren Dörfern in Lehmhütten und haben seit Jahrzehnten nichts anderes im Sinn, als sich gegenseitig für Allah abzuschlachten. Frauen werden dort unter Säcken schlechter als Haustiere gehalten. Und nun holt die CDU unter Merkel diese Kreaturen zu hunderttausenden in unsere Städte, wo sie auf eine seit Jahrzehnten pazifistisch erzogene Schuldgesellschaft treffen. Das ist, als wenn man rohes Fleisch in ein Haifischbecken wirft und wartet, bis diese Kreaturen zubeißen. Und es kommen nur junge Männer, Talibankämpfer, Folterknechte, Islamisten. Salafisten, Djihadisten, Mörder, Vergewaltiger und Kinderschänder, zu tausenden jedes Jahr. Und der dumme Horst Seehofer ist stolz wie Bolle, dass jetzt jedes Jahr nur noch 200.000 von diesen Monstern in unser Land einfallen, um zu töten, zu fucken und Beute zu reißen.

    Ich denke, eine Normalisierung ohne brutalste Gegengewalt wird bald nicht mehr möglich sein. Dann brauchen wir vermummte Milizen, die jenseits des Rechts nachts schwerbewaffnet mit Sturmhauben durch die No-Go-Areas patroullieren und sich dieser Kreaturen und Clanschweine annehmen. Denn freiwillig werden diese Invasoren nicht gehen und keinen Zentimeter zurückweichen. Entweder sie werden alles in Deutschland zerstören und kaputtmachen wie in ihren Shitholes oder wir schmeißen sie vorher alle raus! Einen Kompromiß oder einen dritten Weg wird es nicht geben!

  77. NieWieder 9. Februar 2019 at 10:37
    –„Zivilisationsdefizite“:
    Das meine ich jetzt ganz ernst: Das ist eben unsere Sicht auf die Dinge. Aus afghanischer Sicht stellt sich das vermutlich anders da.
    Man könnte z.B. auch sagen:
    Für eine Kultur von Menschenfressern ist das Essen von Menschenfleisch absolut normal.
    Oder: In China ist das Essen von Hunden absolut normal.
    Andere Kulturen, andere Sitten.–
    ————————————————————————————————-
    Zu unserer sog. abendländischen, europäischen Zivilisation gehört weder Kannibalismus noch das Verspeisen von Hunden. Zumindest noch nicht.
    Auch wechselt eine Kultur ihre „zivilisatorische Sichtweise“ (noch) nicht wie die Unterhose, die wiederrum auch nicht jede Kultur vorweisen kann.

    Die Binsenweisheit anderer Sichtweisen ist unangebracht und erinnert an dieser Stelle an die euphemistische Aufweichung sich gegenüberstehender Korrelationen, wie man es nur von rotgrünlinken „Weareoneworld“-Phantasten gewohnt ist, die aus ideologischer Befangenheit und aus der Überzeugung ihrer, der „weißen Schuld“ an allem Elend dieser Welt, weder als neutrale Vertreter, geschweige denn Verteidiger ihrer (braunen) Herkunft und ihrer (verhassten) Kultur wertlos sind.

    Und im übrigen:
    „Wer in Zeiten der Bedrohung neutral bleibt, möge schmoren im ewigen Feuer“
    (Dante Alighieri: „Die göttliche Komödie“)

  78. zivilisationsdefizitäres Verhalten müssen wir ein Stück weit mit kultursensiblem Heben des Zeigefingers und wohlwollendem Schulterklopfen begegnen, um die Willkommenskultur nicht zu beschädigen. Alles andere ist Rassismus. Das Amtsenthebungsverfahren gegen die Richterin liegt schon in der Schublade.

  79. Neues aus „Bückbeterhelferburg“:

    Bei einer Attacke mit einer Hantel hat am Freitagmittag ein Asylbewerber in der Flüchtlingsunterkunft am Unterwallweg drei Polizeibeamte verletzt. Einer musste mit einer schweren Kopfverletzung in Klinikum Schaumburg transportiert werden. Die beiden anderen, darunter eine Polizistin, erlitten leichte Verletzungen. Sie mussten sich in ärztliche Behandlung geben und sind dienstunfähig.

    https://www.szlz.de/region/bueckeburg_artikel,-polizeichef-erschrocken-und-entsetzt-ueber-attacke-auf-polizisten-_arid,2522348.html

    Wie AWO-Geschäftsführerin Heide Hanauske auf Anfrage sagte, sei es dem Mann nach Angaben von Bewohnern und Betreuern in den vergangenen Wochen psychisch nicht gut gegangen….

  80. Dieses Inzuchtgesindel gehört in Arbeitslager nach dem Motto: Wer nicht arbeitet frisst auch nichts. Niemals kann man solch primitives Zeug wieder frei herumlaufen lassen.

  81. Korrektur:
    „…denn Verteidiger ihrer (braunen) Herkunft und ihrer (verhassten) Kultur wertlos sind. “
    ——————————————————————-
    Muss heißen:
    „…denn a l s Verteidiger ihrer (braunen) Herkunft und ihrer (verhassten) Kultur v o n N u t z e n sind.“

  82. Na endlich;
    Es geschehen noch Wunder
    Nur leider kommt jetzt die nächste Instanz, da wird das Urteil wieder aufgehoben.

    Eine Verbeugung vor der Richterin.

    Die komischen Kuffnukken, die noch im Bild zu sehen waren unmittelbar nach dem Verlassen des Gebäudes standrechtlich erschießen,
    schuldig im Sinne der Anklage, erst dann kehrt Ruhe ein in unserem Land, ich fühle meine Ehre verletzt.
    Dann darf ich das 😉 😉

  83. Was hat Heiko Maas -SPD- mit seinem Außenministerium bisher unternommen um den patriotischen Reporter Billy Six aus dem Kommunisten-Gefängnis in Venezuela frei zu bekommen

    Scheinbar gar nichts, man kann den Eindruck gewinnen, dass er Ihn bei seinen roten Gesinnungsgenossen im Knas t verrotten lassen möchte.

    Dem Deutschenhasser Yüczel hat der Politisch-Mediale Komplex aus Altparteien und GEZ-Maulhuren, nach seiner Befreiung und anschließenden Rückkehr nach Deutschland dann noch regelrecht den XXXXXXX gelutscht!

    https://uebermedien.de/35280/deutscher-reporter-in-haft-kaum-solidaritaet-mit-billy-six/

  84. Affen sind äußerst soziale Tiere die solch ein Verhalten nie an den Tag legen würden.

  85. Richterin attestiert Afghanen „Zivilisationsdefizite und animalisches Gehabe“

    —–
    Bin zwar kein Richter, aber dies bestätige ich den meisten Politikern auch !

  86. Der Pigmentaequator befindet sich südl des Alpenhaüptkamm, 36″nördl. Breite, wo nördlicher nie Neger eine
    natürliche Überlebemschance hatten wegen zuwenig Vit D. und damit ist ihnen im heutigen modernen Europa kein solchees Hindernis gegeben, weil dieser Vitaminmangel medikamentös ausgleichbar ist!
    Deutsche Medizin macht das Überleben von Schwarzhäutigen auch im Norden möglich.

  87. Ja stalinistische Grundreinigung. Echt 4 Milliarden. Ich mach das. Ich brauche nur ein Mandat und ab und an eine neue leckere 22-50. Ihr Spinner geht zum Therapeuten, ich zur Arbeit. Ihr Hohlkörper werdet verrecken ohne Gottvater Stalin. Ein Hoch auf den lieben Josef Stalin und das Proletariat.

  88. Einfach….. Psslamer und unter sich. Das erklaert alles. Dann koennen wir die lieben Tieren aus dem Spiel lassen.

  89. ZWEI BULLIGE KRIMINELLE

    AFFGHANISCHER MÖRDER MALEEQ
    & OPFER NEHMAT WAREN FREUNDE,
    hier zusammen auf einem Bild:

    „Beide stammen aus Afghanistan, fuhren schwarze S-Klasse-Limousinen, gingen täglich in die Muckibude. Jetzt ist einer von ihnen tot – erschossen vom anderen…

    „Blei für die Hater“ – diesen Spruch hat Maleeq J. (26) bei Instagram gepostet. Daneben sieht man den Muskelprotz beim Schießtraining mit einem Gewehr und einem schweren Revolver.

    Freitagnachmittag machte er die Ankündigung wahr und erschoss vor dem Fitnessstudio „Mc Fit“ an der Steilshooper Allee den 23-jährigen Nehmat H.“
    https://www.mopo.de/hamburg/polizei/muckibuden-mord-in-hamburg-taeter-und-opfer-waren-einmal-freunde-30962944

  90. @Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 9. Februar 2019 at 10:37

    DAS ist die Pflegeausbildungsoffensive, nach dem Motto „wer pflegt darf bleiben“
    das wird alles sehr medienwirksam in Szene gesetzt, da kämpft dann ein ganzes Krankenhaus für ein Bleiberecht seines „Pflegeflüchtlings“

    https://www.tz.de/muenchen/stadt/muenchen-ort29098/pflege-notstand-in-muenchen-fluechtlinge-als-retter-systems-10991593.html

    Bleibt alle gesund und meidet die Krankenhäuser bei Risiken und Nebenwirkungen könnt ihr niemanden fragen und keiner wird helfen.

  91. @ eckie 9. Februar 2019 at 11:27

    „Auch wenn der Neandertaler längst ausgestorben ist, lebt ein Teil von ihm in uns weiter. Denn wir Europäer tragen rund zwei Prozent Neandertaler-DNA in uns – und dies durchaus zu unserem Vorteil:

    Die von unserem prähistorischen Vetter geerbten, noch immer aktiven Gene helfen uns beim Fettabbau, stärken unser Immunsystem und verleihen uns unsere helle Haut.
    (:::)
    Als die modernen Menschen vor etwa 100.000 Jahren in Eurasien eintrafen, lebten die Neandertaler dort schon seit mehreren tausend Jahren. Sie waren wahrscheinlich an niedrigere oder wechselnde Mengen an ultravioletter Sonnenstrahlung besser angepasst als die Menschen, die gerade aus Afrika eingewandert waren.“ (scinexx.de)

  92. Maleeq J. (26) vor seinem S-Klasse-Mercedes, den er zum AMG-Modell umbauen ließ.

    Polizeisprecher Ulf Wundrack erklärte gestern, die Kripo gehe davon aus, dass das Opfer beim Täter Schulden hatte und deswegen sterben musste.

    ➡ Im LKA hat die Abteilung für Organisierte Kriminalität den Fall übernommen.

    Maleeq J. präsentiert sich in den sozialen Medien wie das Klischee eines Zuhälters. Er protzt nicht nur mit seinem dicken 500er Mercedes, sondern auch mit einem Audi R8. Er zeigt seinen tätowierten Körper in Dubai am Strand oder im Cabrio an der Binnenalster.

    Dafür erntete er viele bewundernde Nachrichten. Damit ist es seit dem Wochenende vorbei. Jetzt kann man dort lesen: „Schmor in der Hölle, du elender Hurensohn“ oder „Viel Spaß im Knast“.

    LINK HIER:
    Maria-Bernhardine 9. Februar 2019 at 11:34

  93. Eine tolle Frau! Hoffe diese Merkel-Orks setzen ihr nicht nach, nach dem Motto:

    Isch weiß wo dein Haus wohnt!!!

  94. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 9. Februar 2019 at 10:37
    Letzte woche hörte ich in den Radionachrichten, dass die Jobcenter und Arbeitsagenturen jetzt eine verstärkte Kampagne planen um Menschen weg vom Sozialleistungsbezug in Alten- und Krankenpfleberufe zu bringen, wenn ich mir so ansehe wer seit 2015 so alles im Hartz IV bezug ist, werden wohl auch bald einige mit Zivilisationsdefiziten auf unsere Alten losgelassen werden…
    – – – – –

    Das ist jetzt schon so. Mein Vater wollte zur Kurzzeitpflege in eine der Stadtmissionen Nürnbergs im Norden.. Zum Glück habe ich diese vorher besucht. Die Alten sind alle Biodeutsch. Die Pfleger zu mind. 70% Ausländer. Sehr viele Maximalpigmentierte (in 15min. 4 Stück erblickt). Sehr viele Osteuropäer. Deutsch schlecht bis voll beschxxx. Aber volle Preise – keine Pflegerabatt durch „Fachkräfte“. Dort ist er natürlich nicht untergebracht worden.
    Das Problem ist das die Gehälter für diese Tätigkeit viel zu gering sind. Aber so lange sich das blöde Volk alles gefallen läßt, macht man weiter.

  95. Maria-Bernhardine 9. Februar 2019 at 11:34
    Maria-Bernhardine 9. Februar 2019 at 11:41

    FAZIT AUS meinen o.g. KOMMENTAREN:

    OPFER & TÄTER MOSLEMS AUS DEM

    MILIEU „Organisierte Kriminalität“

    d.h., daß das noch nicht rechtskräftige Urteil,
    die Schelte der flachsblonden Richterin vom
    Hamburger Landgericht u. die noch drohenden
    legalen u. illegalen Folgen anders zu beurteilen
    sind, als die Medien, incl. PI-News, uns aktuell
    vorgaukeln.

  96. Babieca 9. Februar 2019 at 11:03
    kalafati 9. Februar 2019 at 10:52
    Es war ja DER Schock in der Verhaltensforschung, als sich rausstellte, daß Schimpansen mitnichten die freundlichen, allein durch die Haltung in Zoos deformierten Tiere („Der Mensch ist schuld!“) sind, sondern ziemlich widerliche Gesellen, die sich ganz ohne Mensch und Zoo widerlich (und ganz artgerecht) benehmen.
    —————————–
    Gebe zu, dass es nicht so einfach ist. Primaten leben mehr oder weniger sesshaft, auf einem begrenzten Gebiet, was nur eine bestimmte Anzahl (100-250) von Individuen zulässt. Die innerartliche „widerliche“ Aggression ist für sie lebenserhaltend.
    In einem endlos langen Prozess hat der Mensch diese innerartliche Aggression kompensiert, was im irgendwie auch in Fleisch und Blut übergegangen ist. Dennoch wirken die ursprünglichen Triebe, je mehr die Civitas heruntergeschraubt wird.
    So wenig es ein zurück ins Paradies, ein Zurück in die Natur, für den Menschen gibt, so wenig können sich gestaltrichtig die einst lebenswichtigen Funktionen der innerartlichen Aggression wieder entfalten, sie ist beim Menschen für alle Zeit eine andere. Das meine ich!

  97. Villingen-Schwenningen
    Schreckliche Bluttat in der Nacht auf Samstag: Ein Mann (23) wird im Wald bei Villingen erschossen
    Eine Zeugin soll die Polizei gerufen haben

    Nach Informationen des SÜDKURIER sind die Beteiligten deutsche „Staatsangehörige“ (???!!!). Sie sollen im Schwarzwald-Baar-Kreis ansässig sein. Wieso der Festgenommene eine Schusswaffe nachts im Wald im Auto mit sich führte und wie sich daraus ein tödlicher Schuss lösen konnte, sind nun einige der Fragen, welche die Beamten abklären.

    https://www.suedkurier.de/region/schwarzwald/villingen-schwenningen/Sonderkommission-nimmt-22-Jaehrigen-fest-23-Jaehriger-im-Wald-bei-Villingen-getoetet;art372541,10046115

  98. Maria-Bernhardine 9. Februar 2019 at 11:34

    ZWEI BULLIGE KRIMINELLE

    AFFGHANISCHER MÖRDER MALEEQ
    & OPFER NEHMAT WAREN FREUNDE,
    hier zusammen auf einem Bild:

    „Beide stammen aus Afghanistan, fuhren schwarze S-Klasse-Limousinen, gingen täglich in die Muckibude. Jetzt ist einer von ihnen tot – erschossen vom anderen…

    „Blei für die Hater“ – diesen Spruch hat Maleeq J. (26) bei Instagram gepostet. Daneben sieht man den Muskelprotz beim Schießtraining mit einem Gewehr und einem schweren Revolver.

    Freitagnachmittag machte er die Ankündigung wahr und erschoss vor dem Fitnessstudio „Mc Fit“ an der Steilshooper Allee den 23-jährigen Nehmat H.“
    https://www.mopo.de/hamburg/polizei/muckibuden-mord-in-hamburg-taeter-und-opfer-waren-einmal-freunde-30962944
    ———————————————————————————————————————————–
    Also das tut mir jetzt so leid, ich kann meine Tränen nicht mehr zurückhalten.
    Einer kommt niemals mehr zurück, der andere erst nach 25 Jahren.
    Aber es gibt auch Hoffnung, denn es werden sicherlich 2 Neue eingeflogen aus Scheißhaufenistan.

  99. Sehe ich diese widerliche Gesindel mit den dümmlich rasierten Fressen, kommt in mir die Diarrhö und ein Brechreiz gemeinsam auf.

  100. Freunde, irgendwann muss „Schluss mit Unlustig“ kommen. Entweder werden wir als Heloten (in Sparta die rechtlosen und vogelfreine Landbewohner) der 2015-Invasoren betrachtet, die mit uns machen was sie wollen, oder wir erheben uns.
    Die weitere Option ist, dass dies die Ostslawen für uns tun werden.
    Deutschland wird ohne jeden Schuss besetzt, indem sich die Soldaten als Flüchtlinge verkleiden, und für Ordnung ihrer Art, sorgen werden. Bei den Slawen gibt’s es keinen Halalfrass oder ich xicke deine Muddah…
    Die 2015-Invasoren leiden unter starken Slawenphobie, weil die meisten Niederlagen und das Ende von Osman Kalifat, durch Russen und Balkanslawen, eingeläutet wurde. Dann werden die Migranten, sich rasch zurückziehen in ihre großartigen Sandländer, mit Asylbescheinigung aus Lehmziegel. Die Migrantenversteher werden mitgehen, um ihre Lieblinge therapeutisch unterwegs zu betreuen.

  101. Diese bunte Zecke wird wahrscheinlich schäumen vor Wut das es eine RichterIN ist die ihn verurteilt.
    Hoffentlich bekommt er im Knast gute Mitbewohner die ihm gleich sämtliche Zähne entfernen damit er nicht beißen kann.

  102. Babieca 9. Februar 2019 at 11:03

    „Es war ja DER Schock in der Verhaltensforschung, als sich rausstellte, daß Schimpansen mitnichten die freundlichen, allein durch die Haltung in Zoos deformierten Tiere („Der Mensch ist schuld!“) sind, sondern ziemlich widerliche Gesellen, die sich ganz ohne Mensch und Zoo widerlich (und ganz artgerecht) benehmen.“

    Die wirklich interessanten Dinge sind tabuisiert bis zum geht nicht mehr.

    Ich beschäftige mich seit Jahrzehnten mit der frühen Forscherliteratur über Afrika, Man glaubt nicht, wozu Menschen und Tiere auf demselben Niveau fähig sind, wenn ein paar genetische Voraussetzungen zur Empathie fehlen.

    Wissen Sie, wie im noch im 19. Jahrhundert Kannibalen Menschenfleisch verzehrfertig machten? Der Fachmann findet jetzt durchaus Parallelen zum Verzehr Adrenalin verseuchten Tierfleisch.

    Man mag mir glauben, oder nicht. Allerdings ist das für die heutige „Wissenschaft“ tabu.

    Den zum Festmahl bestimmten Gefangenen wurden Arme und Beine gebrochen, damit sie nicht fliehen konnten. Dann wurden sie an Holzpflöcken in einem Fluß festgebunden, so, daß sie gerade noch atmen konnten. Durch das fließende Wasser und die Qualen wurde das Fleisch nach wenigen Tagen mürbe.

    Es gibt Kulturen, die noch heute das Tier vor dem Schlachten quälen, weil das Fleisch durch das Adrenalin „interessanter“ wird. Wer will, darf jetzt hier weiter googeln, aber sich nicht wundern, wenn er Interessantes nur auf Englisch findet.

  103. Wie soll man erwachsene (afghanische) Männer beurteilen, die während einer Gerichtsverhandlung in Hamburg anfangen, wie wilde Tiere herumzubrüllen und die dabei gegen eine Trennscheibe schlagen?

    Für dergleichen Gewaltausbrüche gibt es Beamte mit Handfesseln, Reizgas und Gummiknüppel. Das würden selbst die so gerne nachgeahmten Tiere noch verstehen.

  104. @ Maria-Bernhardine 9. Februar 2019 at 11:34

    ZWEI KRIMINELLE BESTE FREUNDE

    ORGANISIERTE KRIMINALITÄT

    TÄTER & OPFER BULLIGE AFGHANEN

    ROTLICHT-MILIEU

    ROCKER-GANG

    MUCKIBUDE

    DROGEN

    ZUHÄLTEREI

    WAFFENHANDEL?

    GELDWÄSCHE?

    AFFGHANISCHER MÖRDER MALEEQ I. 26

    OPFER SEIN FREUND NEHMAT H. 23

    STATUSGEHABE MIT WAFFEN & MERCEDES

    😐 …all dieses fehlt im PI-Artikel, deshalb
    wäre eine Aktualisierung dringend nötig.
    https://www.mopo.de/hamburg/polizei/muckibuden-mord-in-hamburg-taeter-und-opfer-waren-einmal-freunde-30962944

    Hinrichtung auf Parkplatz
    Die Spur führt ins Rotlicht-Milieu
    +https://www.mopo.de/hamburg/polizei/hinrichtung-auf-parkplatz-die-spur-fuehrt-ins-rotlicht-milieu-30958340

    Der 23-jährige Nehmat H. steigt am Freitagnachmittag auf dem „Mc Fit“-Parkplatz aus seinem +++S-Klasse-Mercedes. Der muskelbepackte Mann steht gerade am Kofferraum und will seine Sporttasche herausholen, als der 26-Jährige mit gezogener Waffe auf ihn zustürmt. Dann fallen Schüsse. Von mehreren Projektilen getroffen, sackt Nehmat H. auf den Asphalt.

    Und beinahe hätte es auch ein zweites Opfer gegeben:

    Ein +++Querschläger schlägt in die Frontscheibe eines +++VW-Golf ein, verfehlt den Fahrer nur um Haaresbreite…

    Minuten später kann eine Streife den +++AMG-Mercedes S63 des Täters am Jahnring im Stadtpark stoppen und den Fahrer festnehmen.

    Sowohl Täter als auch Opfer sollen im Rotlicht-Milieu keine Unbekannten sein.

    Sie protzten in den sozialen Medien mit ihren Limousinen, zeigten teure Uhren und natürlich ihre Muskeln (ANM.: UND WAFFEN!).

    Dem 26-jährigen mutmaßlichen Täter werden Kontakte ins +++Zuhältermilieu nachgesagt.

    Das Opfer, ein 23-jähriger Familienvater, soll in der +++Drogenszene aktiv gewesen sein.
    https://www.mopo.de/hamburg/polizei/hinrichtung-vor-der-muckibude-hatte-nehmat-h–schulden-beim-taeter–30961672

  105. @ Anne Backe 9. Februar 2019 at 12:01

    DER FALL HAT EINE GANZ ANDERE

    DIMENSION, ALS UNS DPA – LEIDER

    AUCH PI-NEWS – AKTUELL VORGAUKELN

    Bitte u.a. hier lesen:
    Maria-Bernhardine 9. Februar 2019 at 12:06

    DIE ARTIKEL DIREKT NACH DEM VERBRECHEN

    SIND VIEL ERHELLENDER, ALS DIE AKTUELLEN

    NACH DEM DERZEITIGEN URTEIL…

  106. Erzlinker 9. Februar 2019 at 11:29
    „Ja stalinistische Grundreinigung. Echt 4 Milliarden. Ich mach das. Ich brauche nur ein Mandat und ab und an eine neue leckere 22-50. Ihr Spinner geht zum Therapeuten, ich zur Arbeit. Ihr Hohlkörper werdet verrecken ohne Gottvater Stalin. Ein Hoch auf den lieben Josef Stalin und das Proletariat.“
    ———————————————————————————————————————-
    Sie haben sich hier in der Plattform geirrt.
    Für psychotische Wahnvorstellungen und drohende Nervenzusammenbrüche kontaktieren Sie bitte die entsprechenden Beratungsseiten.
    Trotz, in Ihrem Fall, hoffnungslos erscheinender Aussicht wünsche ich gute Besserung.

  107. Ich möchte nicht wissen wie viele illegale Waffen die Kuffnuckenkreise in Deutschland lagern.

  108. Nachsatz:

    Die gesamte wirklich wissenschaftliche Forscherliteratur des19. Jahrhunderts wird heute als „rassistisch“ gebrandmarkt, aus der Sicht des „überlegenen Weißen. So ein Unsinn! Sie war ernster und mit Abstand seriöser wie Alles, was heute zum Thema „Alle sind gleich“ geschrieben wurde. Seit vielem Jahren wird der Wilde und das Tier verherrlicht. Jede Kritik ist völlig tabu. Jeder Neger ist heute der Inbegriff des Kulturen Höhepunktes und jedem Weißen überlegen. Zumindest im Trommeln…

  109. ghazawat 9. Februar 2019 at 12:02
    Babieca 9. Februar 2019 at 11:03
    Man mag mir glauben, oder nicht. Allerdings ist das für die heutige „Wissenschaft“ tabu.
    Den zum Festmahl bestimmten Gefangenen wurden Arme und Beine gebrochen, damit sie nicht fliehen konnten. Dann wurden sie an Holzpflöcken in einem Fluß festgebunden, so, daß sie gerade noch atmen konnten. Durch das fließende Wasser und die Qualen wurde das Fleisch nach wenigen Tagen mürbe.
    ————————————————
    Das allerdings ist „menschliches“, ist rationales, Verhalten, das sich nicht auf animalische Triebe zurückführen lässt. Der Mensch muss, um nicht in archaische Verhaltensweisen zu regredieren, unter einer einheitlichen Kultur leben. Die heute gültige Pseudoreligion wähnt im Multikulti das Gegenteil als Heil und produziert unsägliches Unheil durch Regression. man sollte Thomas Hobbes vielleicht mehr ernst nehmen.

  110. Hey, der Typ ist 23 und Bordellbesitzer! Meint ihr, der isst mit Messer und Gabel und tupft sich danach mit einer weißen Serviette den Mund ab, und fragt höflich, könnte ich bitte noch einen von den Burgern bekommen?

    Das sind Killer, die schicken die pussys auf den Strich, das ist dem sein Beruf!

    Das ist knallhart business, ist dem doch egal, Frau und 2 Kinder sind jetzt ohne Vater.

    Kollegen, aufwachen, diese Afghanen wurden doch alle selbst als kleine Kinder gef.

    Zivilisation woher sollen die das kennen, da herrscht Islam knallhart. Da wird jemand für nix und wieder nichts kalt gemacht.

    40 von denen im Gericht, da können sich alle bei der deutschen Bundesregierung und Frau M. bedanken, dass überhaupt eine Glasscheibe eingebaut wurde.

  111. Deutschland hat kein Problem mit Fremdenfeindlichkeit – sondern mit feindlichen Fremden.

  112. „Immerhin: Solch ein Urteil einer deutschen Richterin hat Seltenheitswert. Benannt und verurteilt wird das, was ist, was tatsächlich passiert ist. Und beurteilt wird es nach unseren Maßstäben. Eine Richterin mit Seltenheitscharakter, weil sie Mut zur Wahrheit gezeigt hat.“
    ——————————————-

    Aua, da muss die arme Richterin wohl um ihre Sicherheit fürchten, denn diese animalischen Afghanen wissen bestimmt „wo ihr Haus wohnt.“

    Solche Ängste treiben ja die meisten deutschen Richter zu ihren typischen Migrationsbonusurteilen!

  113. @ Jagd auf 3.Oktober 9. Februar 2019 at 12:27

    Afghanen und Pakistanis etc. essen sowieso nicht mit Messer und Gabel, die essen ihren Reis mit irgendeinem Gemüse auf dem Boden sitzend, alle aus dem selben Topf raus mit der Hand. Habe ich selbst schon erlebt.

  114. „Der NDR berichtet ausnahmsweise (ab 2:33 min.) auch über unangenehme Fakten wahrheitsgemäß, über die Mordtat eines Afghanen in Hamburg:“
    —————————–

    Wie Bitte? Dieses gestandene GEZ-LÜGENMEDIUM kann auch mal anders? Wer hätte das gedacht?

  115. Die „Generation Allah“ wird das Land so dramatisch verändern das vielen das Sagen und Hören vergehen wird.
    Ist es den Gutmenschen bewusst dass dieses Land wahrscheinlich für immer geschädigt sein wird.

  116. Marija 9. Februar 2019 at 09:18
    „Alle Achtung für die Frau Richterin. Endlich mal eine Frau, die tatsächlich den verweichlichten deutschen Männern etwas „vormachen“ kann. Das ist die Sorte Frauen, die wir brauchen und keine Quotenweiber! Diese Frau ist mit Sicherheit nicht durch Quote zu dem geworden, was sie ist: Eine achtbare Richterin. Ich habe auch mal so eine Richterin kennengelernt, die hat meinen Ex sowas von „zusammengeschissen“ weil er sich ihr gegenüber ungebührlich benommen hat, einfach super.“

    Es sind immer die Frauen, die die Gesellschaft steuern. Im Guten (wie jetzt) und wie im Schlechten (z. B. Erziehungsstil).

  117. Und das Oberlandesgericht kassiert das Urteil ein, und damit geht dann alles seinen gewohnten Gang.

  118. ‚Zivilisationsdefizite und animalisches Gehabe‘ — sehr treffend formuliert, wartet mal bis die nächste Welle aus Schwarzafrika rüberschwappt, dagegen ist das hier Kindergeburtstag.

  119. @ ridgleylisp 9. Februar 2019 at 12:34

    Was heißt „wahrheitsgemäß“?

    Weglassen ist auch gelogen! Siehe:

    Maria-Bernhardine 9. Februar 2019 at 12:06

  120. Ein europäischer Innenminister traut sich:
    https://www.krone.at/1859754

    Kickl will Abrechnung:
    09.02.2019 04:00
    „Bieten keinen Schutz für Banditen aus aller Welt“
    Während andere Parteien ziemlich wenig zum grausamen Beamtenmord und zum Asyl-Skandal in Dornbirn kommunizieren, sieht Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) seine Pläne und Forderungen mit diesem tragischen Fall bestätigt: „Vor zwei Wochenhat mich die gesamte Allianz der Gutmenschen dafür geprügelt, dass ich gesagt habe, dass man nicht mehr zeitgemäße Gesetze ändern muss.“ Er erwarte sich dazu eine entsprechende Antwort der Bevölkerung bei der kommenden EU-Wahl.

  121. Eine tolle, mutige Frau. Ich hätte beinahe mein Abendbrot verschluckt als ich den Bericht am Anfang des „Hamburg Journals“ auf NDDR3 sah.
    Ich dachte sofort: „Hä, was ist denn da los“? „Haben die einen Reichsbürger als Journalisten angestellt“?
    Jedoch werden die Verteidiger in Berufung gehen und der erz-links-grüne Justizsenator „Till“ wird sich die tapfere Dame wohl erst einmal vorknöpfen und das könnte bedeuten „EdeKa“.

  122. @ Harpye 9. Februar 2019 at 12:47

    Die kennen nix. Erneut Polizeieinsatz!

    Nach Beamten-Mord in Dornbirn: Bruder tauchte in Behörde auf!

    Nach dem gewaltsamen Tod eines Beamten in der BH Dornbirn in Vorarlberg – wir berichteten – spazierte am Freitag der Bruder des mutmaßlichen Täters schnurstracks in das Gebäude – und löste ungewollt eine Panik aus. Die Polizei rückte mit 40 (!) Mann an.

    https://www.krone.at/1859692

  123. Die Richterin ist mutig. Doch vor Gericht gestellt gehört eigentlich Angela Merkel, die uns mit diesen animalischen Kreaturen ohne Affektsteuerung zusammengepfercht hat. Ein schweres Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

  124. Ich könnte wetten, dass dieses Urteil revidiert wird.

    Begründung:
    Die Richterin war eine Rassistin, die den Fall nicht unvoreingenommen beurteilte.
    Beweis:
    Die Aussgane der Richterin, die einen eindeutigen rassistischen Kontext belegen.
    Konsequenz:
    Das Urteil wird aufgehoben, muss vor einem unvoreingenommenen Gericht neu verhandelt werden. Dem Angeklagten wird ein hohes Schmerzensgeld für die diffamierende und eindeutig rassistische Behandlung durch die Richterin zugesprochen.

  125. Gyaur 9. Februar 2019 at 11:57
    „Freunde, irgendwann muss „Schluss mit Unlustig“ kommen. Entweder werden wir als Heloten (in Sparta die rechtlosen und vogelfreine Landbewohner) der 2015-Invasoren betrachtet, die mit uns machen was sie wollen, oder wir erheben uns….“
    ————————————————————————————————————–
    Das sehe ich auch so.
    Da wir uns sowohl gegen den äußeren (den wildfremden Eindringling) und den inneren Feind (den Verächter und Abschaffer des eigenen Volkes und Gastgeber und Begrüßer des Eindringlings) zu verteidigen haben, wird uns gar nichts anderes übrigbleiben, als geschriebenes Recht zu brechen, da dieses mehr und mehr selektiv ausgehebelt und durch „universal gültige“ Gesetze ersetzt und sich somit gegen die Interessen der indigenen Bevölkerung richtet.

    Leider ist wohl ein noch viel größerer Blutzoll und Rechtsverlust von indigenen Deutschen nötig, bis zumindest eine größere Anzahl derjenigen, „die schon länger hier leben“, begreift, daß sie gegenüber den von Migrationsfetischisten glorifizierten Invasoren nur noch Bürger zweiter Klasse sind und zudem zu Steuerzahlungssklaven zum Wohle der neuen, meist arbeitsscheuen Einwandererschaft degradiert werden.

    Der Knebel dieser selektiv „gesellschaftsbereichernden“ Erpressung ist auf legalem Wege und durch den einzigen parlamentarischen Opponenten in Form der AfD nicht mehr abzustreifen.

    „Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht“, lautet eine alte Aufforderung zur Rebellion.
    Hier muss ein Anfang gesetzt werden; das ist, wie der erste Schritt immer das schwerste.
    Aber zuvor muss der Deutsche erst einmal seine Selbstverständlichkeit von Obrigkeits- und Rechtstreue hinterfragen und zur Anregung mal einen Blick auf unsere französischen Nachbarn werfen.
    Aber wer wollte eine solche seperatistische Untergrundarbeit organisieren?
    Daran hapert es und ich selbst habe keine Idee.

    Es wäre wünschenswert, wenn auch hier mal alle Dämme brächen und die mundtot gemachten Uneinverstandenen ihr Maul gemeinsam aufmachten..

  126. OStR Peter Roesch 9. Februar 2019 at 10:27

    @Penner
    Ich bin selbst Physiker und teile Ihre Zweifel, wie ich es schon seit langem immer wieder vortrage.

    xxxxxx

    Wenn man zum Thema „Dr“ und Merkel recherchiert, kommt man rasch dazu, dass in der DDR aufstrebende Politiktalente offenbar akademische Titel geschenkt bekamen. So war die Glaubwürdigkeit dieser Personen im Volke erhöht worden. Bei unserer Frau Dr Merkel war das natürlich nicht so. Ganz sicher nicht. Um Himmels Willen nie nicht.

  127. @Shinzo 9. Februar 2019 at 10:44
    Das Opfer war auch Afghane,oder?
    Weißte Bescheid.
    ++++++++++

    Das war meine erste Frage: wer ist eigentlich das Opfer?!
    Auch ein Afghane also?
    Würde auf jeden Fall das Strafmaß erklären 🙂
    Ne‘ deutsche Kartoffel hätte doch bestimmt ein „versagensbereites Herz“ gehabt und wäre kurz vor dem Eintreten der Kugeln an sich selbst verstorben quasi…

    In etwa 6 Jahren dürfte wohl der Kandelkiller wieder auf freiem Fuss sein… Nix mit lebenslang für’s Abschlachten eines deutschen Mädels.

    Von daher: ich halte nichts, rein gar nichts (mehr) von deutschen Gerichten und der Sprengung von Recht im Namen des deutschen Volkes. Wohl schon eher im Namen der Afghanen 🙂

  128. Der Flughafen Rostock-Laage führt wegen der Germania-Insolvenz Kurzarbeit ein.

    Da wüsste ich was: Abschiebezentrum! Knast daneben bauen, damit dieses Gesindel nicht untertauchen kann, und dann RAUS RAUS RAUS mit der Affghanen-Brut! Raus!

  129. Aus dem Artikel oben: „Wie soll man erwachsene (afghanische) Männer beurteilen, die während einer Gerichtsverhandlung in Hamburg anfangen, wie wilde Tiere herumzubrüllen und die dabei gegen eine Trennscheibe schlagen? Und wie soll man einen afghanischen Angeklagten beurteilen, der einen Disput in einem Fitnessstudio als so „erniedrigend und demütigend“ empfindet, dass er anschließend den Diskussionspartner ermordet? Einweisen bei Hagenbeck? Das wäre wohl angemessen, widerspräche aber der Würde der Tiere. Geht also nicht.“
    ++++
    Hallo Frau Richterin, Sie sollen dieses Pack nicht BE-urteilen sondern VER-urteilen.
    Nehmen Sie denen das Glückslos weg, den Hauptgewinn in Deutschland von den Ungläubigen, Kartoffeln und Schweinefressern kostenlos bis ans Lebensende versorgt zu werden. Auf einem Niveau, welches dieses Gesindel in seinem Shithole-Land Affengarnixtun niemals erreichen werden, weil sie als Gesellschaft zu minderbegabt sind. Aufwachen Deutsche Landsleute und Richter und zwar dalli-dalli!
    Euer
    Hans. Rosenthal

  130. Jakobus 9. Februar 2019 at 13:03

    Der Flughafen Rostock-Laage führt wegen der Germania-Insolvenz Kurzarbeit ein.

    Da wüsste ich was: Abschiebezentrum! Knast daneben bauen, damit dieses Gesindel nicht untertauchen kann, und dann RAUS RAUS RAUS mit der Affghanen-Brut! Raus!
    ————-
    Oder Trolllenhagen bei Neubrandenburg. Soll doch von der NVA ähhh. Bundeswehr geräumt werden.
    Schön abgelegen Es gibt noch Kasernen/Hütten aus der Zeit beim Erich, Autobahnanschluss, Gleisanschluss und auf dem intakten Flugplatz können die Trolle dann nachts wunderbar ausgeflogen werden ohne daß es zu viele Anwohner stört.

  131. @ Blue02 9. Februar 2019 at 09:30

    Ja, meine Güte! Was hat man denn erwartet bei einer Generation junger afghanischer Männer, die allesamt in den Koranschulen der Taliban erstsozialisiert wurden!?

    Die wurden ja spätestens seit ihrem dritten Lebensjahr mit Burka, Steinigung, Kopf ab, kurzum Scharia, geimpft.

    Und mit der Muttermilch saugen diese Orks ein, dass sie als Männer, einfach, weil sie Männer sind, nicht etwa wegen irgendwelcher Leistungen, zu einer göttergleichen, über jeden Widerspruch erhabenen Kategorie gehören. Gegen diesen primitiven Männlichkeitswahl hilft nur, das Gesindel zu kastrieren – jeden einzelnen, der straffällig geworden ist. Die bessere Lösung wäre aber, Merkels best friends alle in die Shitholes zurück zu verfrachten, aus denen sie gekommen sind. Und Merkel gleich mit nach Afghanistan.

  132. Das war ein Rivalenmord unter süd-asiatischen Drogenhändlern im Rotlichtmilieu von Hamburg.
    Viele Tausende von ihnen sind in Hamburg und bundesweit aktiv.

  133. Die Afghanen scheinen selbst die anderen muslimischen Höhlentrolle noch zu unterbieten. Das ist keine menschliche Kultur mehr, was die mitbringen.

  134. Die Richterin attestierte ihnen „Zivilisationsdefizite und animalisches Gehabe“ …Außerdem sprach sie von einer Tat, die getragen sei von einem Wertesystem aus Stärke, Ehre und Männlichkeit, das mit unserem Werte- und Moralsystem nicht vereinbar sei“

    =====
    Höchstrichterlich attestiertes „Animalisches Gehabe“
    Es sind Barbaren, Bestien. Mehr Tier als Mensch.
    Man lässt hunderttausende alleinstehende Primitivmänner aus den rückständigsten Shitholes der Erde nach Europa und wundert sich dann über solche Taten, über Morde, Vergewaltigungen und brutalste Vorkommnisse.

    Schickt sie endlich heim.
    Es passt einfach nicht.

  135. ridgleylisp 9. Februar 2019 at 12:34
    „Der NDR berichtet ausnahmsweise (ab 2:33 min.) auch über unangenehme Fakten wahrheitsgemäß, über die Mordtat eines Afghanen in Hamburg:“
    —————————–
    Wie Bitte? Dieses gestandene GEZ-LÜGENMEDIUM kann auch mal anders? Wer hätte das gedacht?
    —————————————————————————————-

    Ich staune ebenfalls.
    Einzelfall oder auch Ausrutscher eines ungebrieften Neu-NDRlers

  136. @ Waldorf und Statler 9. Februar 2019 at 11:53

    Hochzeit: Braut ärgert Bräutigam beim Torte essen – seine Reaktion ist schrecklich
    ______________________________________

    Leider wie üblich bei derwesten.de eher wenig bis keine belastbare Quelle.
    Jedoch mit etwas Suche fand ich dann das Video auf Youtube, wo sich die Braut vom Bräutigam direkt schon am Hochzeitstag Schläge einfängt.
    https://www.youtube.com/watch?v=PakqTW5szuk
    Die Musik im Youtube Video auf der Hochzeitsfeier klingt für mich türkisch, täusche ich mich da?
    Wenn man mal so bedenkt, dass die Türken im Verhältnis zu Arabern und Afrikanern die noch ein bisschen zivilisierteren Mitmenschen sein können, zumindest falls sie mal einen guten Tag haben?
    Diese Journaille der alten Medien aber heutzutage, entweder bloß dpa copy & paste, oder auf Youtube etwas geguckt, wobei das Video auch noch rund 4 Jahre alt ist, also eigentlich eine Frechheit, dass „derdesten.de“ das als News verkaufen will und dann noch nicht mal den Quellennachweis erbringt. Wohl damit nicht auffällt wie sie ihre Rezipienten verarschen. Jeder Cent Werbeeinnahme ist meiner Meinung nach zu viel für solche Banden.

    Aber es gibt ja auch noch gute Nachrichten, die zeigen dass die Journaille bekommt was sie verdient.
    https://www.djv.de/startseite/service/news-kalender/detail/aktuelles/article/purer-aktionismus.html

  137. OT.
    Was ist denn aus dieser „Amokfahrt“ in Bottrop geworden, man hört doch überhaupt sich mehr darüber ?

  138. Solange es die , die an den Fleischtöpfen und in den Machtzentren dieser Republik stehen und die alle den 68er Scheiß fest in die Hirne eingebrannt haben, nicht begreifen, dass die Menschen nicht gleich und beliebig zu durchmischen sind, ist keine Besserung in Sicht und wird es hier noch unzählige Mias, Marias, Mireilles …. geben. Die Kulturen und Zivilisationsstufen auf dieser Erde sind so unterschiedlich wie Feuer und Wasser. Nur Menschen annähernd ähnlicher Kulturmerkmale sind kompatibel und fähig, in Gesellschaften zusammenzuleben – plus eine sehr überschaubare Menger Kulturfremder, die aber durch ihren absoluten Minderheitenstatus diszipliniert werden können. Dank der irren Kanzlerin wurden aber alle Relationen gesprengt. Diese dröge Frau hat sich dermaßen am eigenen Volk, der eigenen Kultur und der eigenen Zivilisation vergangen, dass ich ihr nur vor die Füße spucken kann – ob die sich wohl auch die Fußnägel selbst abkaut? Man wird ja wohl mal fragen dürfen. Lebenslänglich Festungshaft unter erschwerten Bedingungen – das wäre das mindeste, was die „Dame“ verdient hat. Man sollte unbedingt einen Straftatbestand „Zivilisationszerstörung“ schaffen und ins Strafgesetzbuch aufnehmen.

  139. Kleine Anmerkung am Rande: Das ist allenfalls die Vorsitzende Richterin. Entschieden hat eine Schwurgerichtskammer (mit gleichem Stimmgewicht), also 3 Berufsrichter und zwei Schöffen.

  140. Wieder so ein degenerierter Afghane, den man uns statistisch als Deutschen unterjubeln wird. Frage mich wo das Opfer herkam? Falls es kein Deutscher war, wird das am Ende statistisch noch als rechte Gewalt eingestuft…^^

  141. –Kritik übte die Richterin an den etwa 40 überwiegend männlichen Zuschauern. Sie waren mit Schlägen gegen eine Trennscheibe im Gerichtssaal und Gebrüll aufgefallen. Die Richterin attestierte ihnen „Zivilisationsdefizite und animalisches Gehabe“…–
    ——————————————————————————————————————-
    Bewunderung für diese Richterin, die nicht nur über ein versiertes Talent für eine geschliffenen Sprache zu verfügen scheint, sondern zudem auch noch den Mut besitzt, diese über jedes „kultursensibles“ Denk- und Sprachverbot einer politisch-korrekten Gesinnungsdespotie hinweg ganz unverblümt anzuwenden.

    Fast keimt eine Hoffnung auf, daß sie als eine derjenigen, die an vorderster gesellschaftlicher Front die katastorphalen Auswüchse des von geisteskranken Polithippies angerührten toleranzgebeiztem Integrationsblödsinns erlebt, auch andere Arbeiter und Angestellte im Dienst des torpedierten gesellschaftlichen Zusammenhalts ermutigt, die gutmenschlich verordnete „Mauer des Schweigens“ zu durchbrechen und den längst stattfindenden Krieg gegen die, immer noch alleinig rechtmäßigen indigenen Deutschen anzuprangern und die verantwortlichen ideologieverpesteten Volkszertreter zur Rechenschaft zu ziehen.

    Möge diese ehrbare Richterin viel patriotischen Beistand und juristische Unterstützung erfahren, wenn jetzt in der Folge ihrer klaren Ansprache an die primitive Horde zivilisatorischer Wilder, die gesamte Meute der selbstgerechten und hypermoralischen Gesinnungsfaschisten über sie herfallen.

  142. Hier, aus einem Artikel (NDR.de) zur Tat (unter Afghanen):

    „Angeklagt war ein 23 Jahre alter Deutsch-Afghane. Er soll am 13. Juli 2018 vor dem Fitnessstudio einen 26-jährigen Landsmann erschossen haben. Der Mann starb noch am Tatort, der mutmaßliche Schütze wurde wenig später auf seiner Flucht festgenommen.

    Richterin rügt Angehörige und Freunde des Opfers
    Der Richterin war anzumerken, dass sie im Prozess einiges auszuhalten hatte. Während der Urteilsverkündung richtete sie sich direkt an die vielen Verwandten und Freunde des Getöteten im Saal. Die hatten immer wieder mit Zwischenrufen, Pöbeleien und beim Urteil sogar mit Applaus gestört. Die Richterin sprach von „erheblichen Zivilisationsdefiziten“. Den Zuschauern, sagte sie, fehle jeder Respekt.

    Geständnis beim Prozessauftakt
    Zum Auftakt des Prozesses hatte der Angeklagte ein Geständnis abgelegt und die Angehörigen um Vergebung gebeten. Auslöser der Tat sollen vordergründig Schulden des Opfers beim Täter gewesen sein. Der Angeklagte hatte seinem Freund 8.000 Euro geliehen, damit sich dieser ein Motorrad kaufen konnte. Das brauchte er, um in die Rockergruppe „Bruderschaft Hamburg“ aufgenommen zu werden. Der Freund wollte das Geld einen Monat später zurückzahlen, was er jedoch nicht tat. Später kamen neue Schulden hinzu. Der Streit um das Geld eskalierte.“

    Mit anderen Worten: Milieutat…

    Ich beurteile das hier viel und hochgelobte Urteil der Richterin als Zugeständnisurteil an Afghanen. So wie das Urteil des Moscheetürenanzünders eines gegen Deutsche war.

    Gibt es eigentlich schon ein Urteil gegen die beiden Assos, die in Streit darüber gerieten wer der Vater der von beiden gevöxxxxx war und denen ein „versagensbereites Herz“ in die Quere kam? AmS ist ausschließlich an SOLCHEN Urteilen abzulesen, wie es um den Geisteszustand unserer RichterInnen steht.

    Die Lobhudelei hier nervt.

  143. Ob das Gehabe nun dem eines Schmimpansen oder eines anderen Primaten entspricht, spielt keine Rolle.

    Der Skandal ist doch, dass die Merkel-Degeneration, diese Gesellschaft nicht nur als kulturell gleichwertig, sondern als Bereicherung empfindet. Mit dem Stockholm-Syndrom lässt sich solche Dekadenz nicht mehr erklären.

  144. Diese Exkremente mit Tieren zu vergleichen ist eine Beleidigung und eine Erniedrigung für alle Tiere,das sollte sich die Richterin mal hinter die Ohren schreiben.

    DEUTSCH-AFGHANE !, was ist das Langhaar oder Kurzhaar ?, ein Schwein das im Pferdestall geboten wurde ist also ein Schweine-Pferd ?.

  145. Na, da hat sich diese Richterin bestimmt nicht gerade einen Pluspunkt bei dem linksidiotischen „Dienstherren“ geholt! Ich denke, dass für eine eventuelle Beförderung ein entsprechender Eintrag erfolgt ist!
    So weit weg von der Scharia zu urteilen, das geht doch garnicht! Und dann noch das Verhalten der beschnittenen Herrenmenschen zu kritisieren!
    Das reicht normaler weise aus, um als Archivarin im Keller des Gerichts sein Dasein zu fristen!

  146. In Tschechien, Ungarn, der Slowakei und Polen hat man den Verstand noch nicht verloren.

    Tschechische Politiker überlegen, den Islam im gesamten Staatsgebiet zu verbieten. „Der Islam ist keine Religion des Friedens, wenn er dazu aufruft, Andersgläubige zu töten“, so Ministerpräsident Jiri Kobza. Er bezeichnete den Islam als gewaltverursachende Ideologie

    https://twitter.com/RudolfSiebelt/status/1093463270378205185

  147. der ehemalige Innenminister di Misere will jetzt Seehofer die Schuld für sein eigenes Versagen geben. Di Misere hat doch 2015 sämtliche Gesetze wie Grundgesetz und Verträge von Dublin gebrochen, er war doch für die Sicherung der Grenze gegen illegale Eindringlinge verantwortlich. Er hätte doch die Polizei und Zoll an die Grenze schicken können zur Abwehr von Illegalen auch ohne Merkel zu fragen, auch er hatte einen Eid abgelegt „das deutsche Volk zu schützen“ darauf hätte er sich selbst gegen Merkel berufen können

  148. „Einer kommt niemals mehr zurück, der andere erst nach 25 Jahren.“

    Minus mal Minus ergibt bekanntlich Plus.

  149. Das Messern in Saarbrückens Innenstadt nimmt kein Ende mehr
    Fußgängerzone und Galerien haben ihre Unbeschwertheit verloren


    Jungem Mann wurde unvermittelt ein Messer in den Bruskorb gerammt, derartige Fälle gab es in den letzten Wochen etliche.

    Die Oberbürgermeisterin Charlotte Britz -SPD- sieht der Entwicklung in der Stadt scheinbar ohne zu Handeln einfach zu.

    https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/saarbruecken/saarbruecken/messerstecher-verletzt-26-jaehrigen-in-saarbruecken-schwer_aid-36659441

  150. Verhaftungen bei Ankunft des kurdischen „Langen Marsches“ in Köln

    Die Polizei hat am Freitag in Köln mindestens einen kurdischen Demonstranten verhaftet. Dieser war Teil einer kurdischen Gruppe war, die einen sogenannten „Langen Marsch“ von Bonn nach Düsseldorf unternahm. Damit soll des 20. Jahrestags der Festnahme des Führers der PKK Abdullah Öcalan gedacht und seine Freilassung gefordert werden.

    Die Aufnahmen des Vorfalls zeigen, dass die Festnahme auf dem Plateau vor dem Hauptbahnhof neben dem Dom stattfand. Man sieht, wie die Polizei den Demonstranten ergreift und zu Boden bringt, bevor sie ihn verhaften.

    Der nordrhein-westfälische Landtagsabgeordnete Frank Börner (SPD) hat bei einem Besuch des kurdischen Vereins den Polizeiübergriff gegen einen Hungerstreikenden als menschenrechtswidrig und die kurdischen Forderungen als nachvollziehbar bezeichnet. (Die SPDler sind zum Kotzen!)

    https://youtu.be/Q4lDBxQn2b0

  151. Auch hier in Berlin gab’s einmal eine MUTIGE Richterin.
    Sie wurde nach längerem „Suchen“ am Baum hängend gefunden. RIP

  152. Bacholerette 9. Februar 2019 at 13:38
    Hannover-Mittelfeld – Und der nächste irakische Vergewaltiger – Deutschland bekommt nicht genug.

    rteil: 16 Monate Knast. Die Richterin: „Er ist völlig uneinsichtig, erschien volltrunken zum Termin. Nach diesem Vorfall leistete sich der Angeklagte noch drei weitere Vorfälle mit sexuellen Übergriffen. Ich sehe keine positive Sozialprognose.“

    „Der Asylantrag von Omer D. (reiste 2015 ein) wurde inzwischen abgelehnt. Er ist noch sechs Monate im Land geduldet. Gegen das Urteil will er Berufung einlegen. Nach der Verhandlung durfte er zunächst wieder gehen.“

    Da dürfen diese Schweine,Frauen vergewaltigen,und zur Belohnung dürfen die dann nach dem
    Urteil,als Freier Mann,den Gerichtssaal verlassen.

    Ok, meine geschätzten Frauen,der 87%,lasst euch das auch weiterhin bieten.
    Wer in Kandel von Rechtspopulisten spricht,die auf einen Mord aufmerksam machen,
    hat auch nichts anderes verdient.
    Leider!

    https://www.bild.de/regional/hannover/hannover-aktuell/waren-k-o-tropfen-im-spiel-mann-soll-frau-betaeubt-und-im-asylheim-missbraucht-h-60016260.bild.html

  153. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch at 14:23
    @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch at 14:29

    Dies ist korangetreues Kuffarbelästigen:

    33,59 Unverschleierte Mädchen u. Frauen dürfen belästigt werden.
    33,61 Verflucht seien sie! Wo immer sie gefunden werden, sollen sie ergriffen und rücksichtslos umgebracht werden.
    33,62 Das ist Allahs Wille/Umgangsart mit den früheren Generationen gewesen. Du wirst feststellen, daß sich Allahs Wille/Handlungsart nie ändert.
    http://www.ewige-religion.info/koran/

  154. @ Blimpi 9. Februar 2019 at 14:40

    Tztztz! 160 Monate verschärfte Kerkerhaft
    ist doch gar nicht so schlecht.

  155. @ Bacholerette 9. Februar 2019 at 12:56
    @ Harpye 9. Februar 2019 at 12:47
    Die kennen nix. Erneut Polizeieinsatz!
    Nach Beamten-Mord in Dornbirn: Bruder tauchte in Behörde auf!

    Danke – den Artikel kenne ich. Hatte ich gestern hier gepostet. Aber noch größerer Dank für den Link von:
    Bacholerette 9. Februar 2019 at 14:19
    In Tschechien, Ungarn, der Slowakei und Polen hat man den Verstand noch nicht verloren.

    DAS ist eine sehr GUTE Nachricht!!! Wenigstens ein Anfang…

  156. @ Kirpal 9. Februar 2019 at 14:04

    (:::)

    @ Frostbringer 9. Februar 2019 at 13:37

    Fachkräfte:
    Opfer ebenfalls Affghane, von Beruf Drogendealer
    u. Freund des Mörders, dieser von Beruf Zuhälter.

    Wenn Sie mehr über den Fall wissen wollen,
    inkl. Hackfressen der beiden schwerkriminellen
    Streithähne, dann hier:
    Maria-Bernhardine heute at 12:06

  157. Richterin attestiert Afghanen „Zivilisationsdefizite und animalisches Gehabe

    —–
    So eine böse Richterin, sie hat nicht erkannt das dies deren Kultur ist, was für Deutschland laut Rot-Grün-Schwarz eine Bereicherung ist !

  158. @Bacholerette 9. Februar 2019 at 14:30
    Das machen sowieso die Kurden und die Türken unter sich aus. Und die Deutschen sind mittendrin.

  159. @vogelfreigeist 9. Februar 2019 at 11:08
    Nein. Ich sage, die sind halt so. Wusste man schon vorher.
    Wenn ich mir als Frau 10 stadtbekannte Vergewaltiger und Mörder ins Haus hole, muss ich mich nicht wundern, was geschieht.
    Wenn ich mit wilden Löwen Ringelreien tanzen, muss ich mich nicht wundern, was geschieht.
    Oder aus „Biedermann und die Brandstifter“:
    Wenn ich mir Leute ins Haus hole, die sagen, sie wollen das Haus abbrennen, … [wie oben].

  160. Konsequent 22-50 oral für 4 Milliarden. Gebt mir euer Mandat, ich mach das dann. Wenn es da heißt hier ist es. Gut dann ist es da. Lecker….

  161. @ Bacholerette 9. Februar 2019 at 12:46

    Im Falle dieser beiden(Mörder & Opfer), miteinander
    befreundeten Affghanen paßt Ihr berechtigter Vorschlag
    nicht ganz. Denn die machten fett Knete im Rotlicht- u.
    Drogenmilieu. Sodaß sogar das LKA zunächst bezügl.
    Organisierte Kriminalität ermittelte. Falls diese beiden
    hartzten, dann war/ist die Staatsknete für sie nur für
    die Portokasse.

    TÄTER & OPFER, als sie noch Freunde waren:
    https://www.mopo.de/image/30963050/max/1920/1080/bab3b8c85fe4f99a7af8fceccbfee127/KS/beimfriseur.jpg
    Der Täter Weiss O. (l.) war früher mit dem Opfer (r.) befreundet, hier hängen sie im Friseursalon von Nehmat H. ab.

    Weiss O., der sich in sozialen Netzwerken Maleeq J. nannte, der Todesschütze von Steilshoop, ließ nach MOPO-Informationen drei Huren für sich anschaffen. Doch waren Schulden wirklich der Auslöser für den tödlichen Streit zwischen ihm und Nehmat H.? Ein Angehöriger des Erschossenen bestreitet dies.

    Eigentlich waren Nehmat H. (26) und Weiss O. (23) mal enge Freunde, besuchten sich sogar gegenseitig bei Hochzeiten und anderen Familienfeiern. Trotzdem hat Weiss O. seinen Ex-Kumpel wohl regelrecht hingerichtet…
    https://www.mopo.de/hamburg/polizei/spur-ins-rotlichtmilieu-drei-huren-mussten-fuer-den-killer-von-steilshoop-anschaffen-30969320

  162. @ Bacholerette

    Bitte nicht alles mit links vollspammen. Tielweise wurden die Themen bei PI längst besprochen.

  163. „“Richterin attestiert Afghanen „Zivilisationsdefizite und animalisches Gehabe“

    Das werden die sicher verstanden haben…?
    Aber mein Respekt für die Richterin wäre ins Unendliche gestiegen hätte sie den Pöbel hochgenommen oder wenigstens ein paar on ihnen zu etlichen Tagessätzen ohne Bewährung verdonnert.

  164. Außerdem sprach sie von einer Tat, die getragen sei von einem Wertesystem aus Stärke, Ehre und Männlichkeit, das mit unserem Werte- und Moralsystem nicht vereinbar sei.“

    Das bedeutet bei uns herrscht eine Wertesystem aus Schwäche, Ehrlosigkeit und Weiblichkeit.
    Wollte sie das andeuten?!

  165. Deutschmicheldepp, Deutschmicheldepp, größter Depp aller Zeiten = gröDaZ nun wirst du endgültig abgeschafft , die türkische Sprache verdrängt nun die Weltsprache Englisch und die eingeborenen Sprache Deutsch. Penn weiter, zum Ende du Flasche und Totalversager.

  166. Genau von der Sorte, wie der Verurteilte ist, haben wir wahrscheinlich ein paar millionen Schläfer im Land.
    Leider wird es noch viele Opfer geben müssen, bis das in den Köpfen der Regierenden ankommen wird, und dann ist fraglich, ob man überhaupt noch in der Lage ist, dagegenzuhalten.
    Löblich ist, dass die Richterin das offen ausspricht.

  167. Und diese Geisteskranken werden dann in den MSN auch noch als Rockergang bezeichnet. Was für eine Beleidigung für jeden ehrbaren Rocker.

  168. Waldorf und Statler 9. Februar 2019 at 11:53

    fremdländische Variante von … “ Vom Winde verweht „… mit fremdländischer Scarlett O’Hara und Rhett Butler in den Hauptrollen

    OT,-….Meldung vom 09.02.2019 – 09:3 … … Video im Link

    Hochzeit: Braut ärgert Bräutigam beim Torte essen – seine Reaktion ist schrecklich

    Viele träumen von einer ideellen Hochzeit: Blumen, schickes Kleid, alles läuft nach Plan, die Braut und der Bräutigam schauen sich verliebt an. Doch dieser armen Frau ergeht es anders.Schon während der Feier der Hochzeit wird sie mit dem aggressiven Verhalten ihres Ehemannes konfrontiert.Hochzeit: Bei der Torten-Zeremonie duldet der Bräutigam keinen SpaßBei der traditionellen Torten-Zeremonie füttert der Bräutigam die Braut mit einem Stück Torte, wie es sich gehört. Sie erlaubt sich jedoch einen kleinen Scherz und zieht die Gabel vor seinem Mund hin und zurück.Eine kleine scherzhafte und auch niedliche Geste der jungen Frau stößt auf mehr als Unverständnis seitens des Bräutigams.Wütend schlägt er der Frau auf den Arm. Mit dieser Geste zeigt er schon während der Hochzeit, wer das Sagen in der Ehe hat. Anscheinend erwartet er von seiner Frau absoluten Gehorsam. Die Frau reagiert beschämt. Aber nicht überrascht, sie hält sich nur den Arm. War Gewalt gegen sie auch schon vor der Eheschließung ein Thema? https://www.derwesten.de/panorama/hochzeit-video-braut-aergert-braeutigam-seine-reaktion-ist-schrecklich-id216394035.html

    So eine bildhübsche junge Frau, da kommen mir die Tränen…
    Viele, sehr viele werden verprügelt und man will sich nicht vorstellen, wie es der Braut in der Hochzeitsnacht und in den Flitterwochen ergeht.

  169. Grüß Gott,

    Fragen Sie doch einmal warum was in 2.Timotheus 3 geschrieben steht genau unsere heutige Zeit beschreibt?

    Der geistliche Niedergang in den letzten Tagen
    1 Das aber sollst du wissen, dass in den letzten Tagen schlimme Zeiten eintreten werden. 2 Denn die Menschen werden sich selbst lieben, geldgierig sein, prahlerisch, überheblich, Lästerer, den Eltern ungehorsam, undankbar, unheilig, 3 lieblos, unversöhnlich, verleumderisch, unbeherrscht, gewalttätig, dem Guten feind, 4 Verräter, leichtsinnig, aufgeblasen; sie lieben das Vergnügen mehr als Gott; 5 dabei haben sie den äußeren Schein von Gottesfurcht, deren Kraft aber verleugnen sie. Von solchen wende dich ab! 6 Denn zu diesen gehören die, welche sich in die Häuser einschleichen und die leichtfertigen Frauen einfangen, welche mit Sünden beladen sind und von mancherlei Lüsten umgetrieben werden, 7 die immerzu lernen und doch nie zur Erkenntnis der Wahrheit kommen können. 8 Auf dieselbe Weise aber wie Jannes und Jambres dem Mose widerstanden, so widerstehen auch diese [Leute] der Wahrheit; es sind Menschen mit völlig verdorbener Gesinnung, untüchtig zum Glauben. 9 Aber sie werden es nicht mehr viel weiter bringen; denn ihre Torheit wird jedermann offenbar werden, wie es auch bei jenen der Fall war.

    Römer 1:22 ff:

    22 Da sie sich für weise hielten, sind sie zu Narren geworden 23 und haben die Herrlichkeit des unvergänglichen Gottes vertauscht mit einem Bild, das dem vergänglichen Menschen, den Vögeln und vierfüßigen und kriechenden Tieren gleicht. 24 Darum hat sie Gott auch dahingegeben in die Begierden ihrer Herzen, zur Unreinheit, sodass sie ihre eigenen Leiber untereinander entehren, 25 sie, welche die Wahrheit Gottes mit der Lüge vertauschten und dem Geschöpf Ehre und Gottesdienst erwiesen anstatt dem Schöpfer, der gelobt ist in Ewigkeit. Amen! 26 Darum hat sie Gott auch dahingegeben in entehrende Leidenschaften; denn ihre Frauen haben den natürlichen Verkehr vertauscht mit dem widernatürlichen; 27 gleicherweise haben auch die Männer den natürlichen Verkehr mit der Frau verlassen und sind gegeneinander entbrannt in ihrer Begierde und haben Mann mit Mann Schande getrieben und den verdienten Lohn ihrer Verirrung an sich selbst empfangen.

    Gottes Zorn über die Gottlosigkeit der Menschen
    18 Denn es wird geoffenbart Gottes Zorn vom Himmel her über alle Gottlosigkeit und Ungerechtigkeit der Menschen, welche die Wahrheit durch Ungerechtigkeit aufhalten, 19 weil das von Gott Erkennbare unter ihnen offenbar ist, da Gott es ihnen offenbar gemacht hat; 20 denn sein unsichtbares Wesen, nämlich seine ewige Kraft und Gottheit, wird seit Erschaffung der Welt an den Werken durch Nachdenken wahrgenommen, sodass sie keine Entschuldigung haben. 21 Denn obgleich sie Gott erkannten, haben sie ihn doch nicht als Gott geehrt und ihm nicht gedankt, sondern sind in ihren Gedanken in nichtigen Wahn verfallen, und ihr unverständiges Herz wurde verfinstert. 22 Da sie sich für weise hielten, sind sie zu Narren geworden 23 und haben die Herrlichkeit des unvergänglichen Gottes vertauscht mit einem Bild, das dem vergänglichen Menschen, den Vögeln und vierfüßigen und kriechenden Tieren gleicht. 24 Darum hat sie Gott auch dahingegeben in die Begierden ihrer Herzen, zur Unreinheit, sodass sie ihre eigenen Leiber untereinander entehren, 25 sie, welche die Wahrheit Gottes mit der Lüge vertauschten und dem Geschöpf Ehre und Gottesdienst erwiesen anstatt dem Schöpfer, der gelobt ist in Ewigkeit. Amen! 26 Darum hat sie Gott auch dahingegeben in entehrende Leidenschaften; denn ihre Frauen haben den natürlichen Verkehr vertauscht mit dem widernatürlichen; 27 gleicherweise haben auch die Männer den natürlichen Verkehr mit der Frau verlassen und sind gegeneinander entbrannt in ihrer Begierde und haben Mann mit Mann Schande getrieben und den verdienten Lohn ihrer Verirrung an sich selbst empfangen. 28 Und gleichwie sie Gott nicht der Anerkennung würdigten, hat Gott auch sie dahingegeben in unwürdige Gesinnung, zu verüben, was sich nicht geziemt, 29 als solche, die voll sind von aller Ungerechtigkeit, Unzucht, Schlechtigkeit, Habsucht, Bosheit; voll Neid, Mordlust, Streit, Betrug und Tücke, solche, die Gerüchte verbreiten, 30 Verleumder, Gottesverächter, Freche, Übermütige, Prahler, erfinderisch im Bösen, den Eltern ungehorsam; 31 unverständig, treulos, lieblos, unversöhnlich, unbarmherzig. 32 Obwohl sie das gerechte Urteil Gottes erkennen, dass die des Todes würdig sind, welche so etwas verüben, tun sie diese Dinge nicht nur selbst, sondern haben auch Gefallen an denen, die sie verüben.

    Weder die AfD noch irgendein anderer Mensch wird Dich retten!

    Frage Dich wo willst Du die Ewigkeit verbringen,
    in der Hölle oder mit Jesus Christus?
    Heute ist der Tag der Erlösung,niemand weiß ob nicht der nächste Atemzug der letzte ist!
    Nimm Jesus Christus jetzt an!

  170. Animalisches Gehabe!

    Zivilisationsdefizite!

    Ob der Afghane das verstanden hat? Beide Worte gibt es nicht in seiner Landessprache. Hahahaha!

  171. Elijah 9. Februar 2019 at 21:23

    Abschieben, Abschieben und nochmals abschieben.

    Eine simple Schaufel würde ausreichen. Warum nimmt aber niemand eine Schaufel?

  172. Zivilisationsdefizite und animalisches Gehabe“???
    Das ist zuerst einmal ein Erkenntnisgewinn!
    Und genau aus diesem Grund muss man die Grenzen Deutschlands und Europa für Halbaffen schließen!!!

  173. Ein Moslem wandert wegen Mordes lebenslang ins Gefängnis? Wie ist denn das nur möglich?
    Ach so, das Opfer ist ja kein wertloser Einheimischer, sondern ebenfalls ein Moslem – ein gewisser „Nehmatollah H.“
    Darum also kein Freispruch wegen Psychomacke oder Körperverletzung mit Todesfolge und daher bloß Bewährungsstrafe o. ä.

  174. „Kassandra_56 9. Februar 2019 at 09:25
    Ich stelle mir da gerade einen zugewanderten Analphabeten im Steuerzentrum eines Kernkraftwerks vor.“

    Wahrscheinlich mit ein Grund, warum AKW bei uns stillgelegt werden 🙂

Comments are closed.