Thema der Sendung: "Endstation harter Brexit – ohne Vertrag ins Chaos?"

VON PETER BARTELS | Ja, weiser alter Nyary, das ist indead the question. Immer noch. Immer wieder. So müde die Gesichter der ZDF-Gäste auch aussahen. So matt der „deutsche Finger“ von Maybrit Illner auch rumstocherte. Die Zuschauer schlurften in Scharen ins Bett. Da kann Shakespeare bis in die Puppen “sein oder nicht sein” seufzen …

Dabei geht es nicht mal um die Frage, ob die Briten aus EU-ropa rauswollen oder nicht. Es geht nur darum, wie und wann sie rausgehen. Aber natürlich hoffen die Fresssäcke in Babylon Brüssel, die schon immer auf dicke Hose machten, wie der unsägliche belgische Mittelscheitel, Guy … Maurice … Marie … Louise Verhofstadt (66), insgeheim, dass alles doch nur einer der üblichen, makabren Briten-Scherze ist. Der Brüll-Belgier (der alte Mann von PI-NEWS schwört: Guy heißt wirklich Louise), der das Einreiseverbot Putins, wie einen Ritterschlag vor sich herprahlt, irrt. Wie Merkels Büttenredner Laschet. Wie der Rest der Medien-Meute bei der Roten ZDF-Nonne Donnerstagabend zum gefühlt 148sten Mal.

Und wahrscheinlich wird Merkel in ihrem feudalen Berliner Heim vor der Glotze wieder Salzstangen Fingernägel geknabbert haben. SIE, nur SIE ist Schuld am Brexit … Und ebenso natürlich ist der längst auf Deutsch gelullte Briten-Greis, Sir Peter James Torry (70),  Ex-Botschafter der Queen, Wohnsitz Deutschland, für den Exit vom Brexit. Sir Peter sieht nicht nur aus, wie ein Loriot-Männchen („Herr Dr.Kloebener …“), er guckt auch noch wie eine Schrumpelgurke. Und hofft a little bit “makaber”, aber brutal ernst: “Seit dem Referendum im Juni 2016 sind eine halbe Million Briten, die überwiegend für den Brexit waren, verstorben. Gleichzeitig hätten viele junge Leute, die eher für Europa seien, das Wahlalter erreicht.” Und unkt, wie ein angelernter Merkel-Deutscher eben unkt: „Für einen weichen Brexit ist es wohl schon zu spät“.

Merz hilft schon beim Formulare ausfüllen …

Was Armin Laschet (58), Merkels persönliches Loriot-Männchen in der Entchen-Wanne aufstehen läßt: “Herr Müller-Lüdenscheidt … der Brexit trifft NRW besonders!“ Aber – welch politische Weitsicht – er hat längst einen Brexit-Berater am Laufen: Friedrich Merz, der ewige CDU-Verlierer zeige „mittelständische Unternehmen son, wie man ein Zoll-Bierdeckel (Formulare) ausfüllt” (Lach? Lach!!). Uuund: Er helfe Firmen, die nach Deutschland übersiedeln wollen, um in der EU bleiben zu können. Laschet: „Über 100 britische Unternehmen sind schon nach NRW gekommen!“

Da kann Mutti doch aufatmen: Das, nur das war der strategische Hintergrund ihrer taktischen Entscheidung, die deutschen Grenzen für 1,8 Millionen Moslem zu öffnen, nicht die „unschönen Bilder“, die ihr Minister de Misere an die Wand menetekelte: Die Briten sollten die im Schnellgang zu Deutschen ernannten “Facharbeiter” in Halal und Brot bringen … Fünfjahresplan eben! So geht Honeckers Sozialismust, liebe Ochs und Esel … Dann hebt das Pittermännchen aus dem Rheinland aber trotzdem mahnend den EU-Finger: “Wir stehen vor einer Europawahl, wo Linkspopulisten und Rechtspopulisten, lauter chaotische Gruppen, plötzlich eine Mehrheit haben könnten“.

Gut, dass die GRÜNEN vom Pflaster-Strand nie eine Chaotische Truppen war, immer mur „lupenreine Demokraten“ … Aber zum Glück hat Laschet  ja das „Gefühl”, dass die Wahlbeteiligung steigen wird, weil viele in Deutschland sagen: Jetzt haben wir erkannt, was die europäische Einigung wert ist.” Jedenfalls hofft Merkels Loriot-Männchen das, denn: „Das Referendum zurückzunehmen könnte zu bürgerkriegsähnlichen Zuständen führen“.

Aber zum Glück kann sowas ja in Deutschland nicht passieren. Jedenfalls nicht bis die Sachsen kommen, die richtigen Deutschen. Dann Gnade Gott Mutti. Aaaber – wieder zum Glück – halten die Demokraten von der AfD auch die wütensten Sachsen noch im Zaum …

Deutsche Witzbolde lügen nie …

Dr. Marcel Fratscher (53), der pausbäckige „Wirtschaftsforscher“, der offenbar über Nacht Professor wurde (Bielefeld halt): “Die EU sollte einem „großzügigen Aufschub“ zustimmen! … Und siehe, Wallensteins Seni „sah“ richtig: Gerade eben bat Theresa May, die Totengräberin Britanniens: „Um Brexit-Aufschub bis Ende Juni!“ Was natürlich EU-Wahlen bedeutet. Rule Britannia … Und so warnte eine Kristiane Backer (53), typische ZDF-„Expertin“, weil sie als Teeny mal den Musik-Kanal MTV stammelte und seit 30 Jahren in London mit Kunst handelt: „Wenn der Brexit nicht bald kommt, gibt es Blut auf den Straßen!“

Gut dass da noch ein anderer ZDF-„Experte“ ist. Er heißt Christian Schulte-Loh (40), etwa zwei Meter groß. Nein, es ist keine Schande, dass kein Deutscher in der Heimat den „German Comedian“ kennt, der die Brits angeblich mit Brexit-Sprüchen zum Lachen bringt (wahrscheinlich lachen sie hauptsächlich über den Doppelnamen des Deutschen). Kostprobe: „Am Tag nach dem Referendum war die am häufigsten bei Google gestellte Frage: Was ist eigentlich die EU?“ Eine „wahre“ Anekdote. Aber ja doch, deutsche Witzbolde lügen nie. Wir im Tal der ARD-Ahnungslosen wissen das spätestens seit Dieter Nuhr.

Die auf deutsch gebogene EU-Gurke, Ex-Botschafter Torry, hofft dagegen auf eine Verlängerung bis 2020, behauptet: „Unsere Regierung trifft bereits Vorbereitungen, an den Europawahlen im Mai teilzunehmen!“ Was not easy sein dürfte: „Denn der normale Bürger bei uns denkt, dass wir schon seit drei Jahren aus der EU ausgestiegen sind!“ Und so jagt das ZDF Rentner um Rentner auf die präsenile Matraze …

Nyarys Schlagzeile des Jahres …

Frau Backer: „Wenn jetzt ein neues Referendum stattfinden würde, wäre das Ergebnis „Remain!“ Bleiben“. Die „Expertin“ weiß sogar: „Die Regierung hat schon –zigtausende Polizisten, Combat Police, überall im Land bereitgestellt, falls es zu gewaltsamen Protesten kommt!“ Woher sie das weiß? Kunst-Kreise eben: Madame Tussots Wachsfiguren Kabinett … Vielleicht sogar Sotheby’s …

Der Bielefelder (ein Hundsfott, wer Bertelsmann dabei denkt …) Prof. Fratzscher: „Viele Briten bereuen jetzt, dass sie für den Brexit gestimmt haben oder gar nicht zur Wahl gegangen sind.“ Und bräselt: „Für Deutschland wäre auch ein harter Brexit gut verkraftbar, allerdings wäre gut, wenn der Bruch schnell ohne lange Hängepartie käme.“ ZDF- Doppel-Name Schulte-Loh „böhmermannt“ noch mal mit der Brechstange die Gutmenschen-Rippen: „Als Deutsche sind wir auf der sicheren Seite, die königliche Familie ist ja auch deutsch!“ Har“ Har! Knarrrr … Torry, die eingeschrumpelte EU-Gurke schiebt nach: „Ich auch!“

Die MTV-Kunsthändlerin Backer sagt irgendwann den „Satz des Abends“: „Vielleicht sollten wir in der EU auch mal darüber nachdenken, warum so viele Briten überhaupt rauswollten!“ Trost für BILD-Bestman Josef Nyary: Sein aktualisierter Shakespeare „Brexit or not to Brexit“ ist die Schlagzeile des Jahres.


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite und seinen Blog bartels-news.de!

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

162 KOMMENTARE

  1. Die Briten durften wenigstens abstimmen. Bei uns wird einfach anhand dubioser Umfragen behauptet, eine Mehrheit wolle in der EU bleiben. Das hat man in UK auch immer behauptet, bis zur Abstimmung. Oder dass Trump nicht gewinnen kann, bis zum Wahltag.
    Man kann die Briten nur um die Chance beneiden, dem Völkergefängnis EUdSSR entfliehen zu können. Ich bin sicher, in ein paar Jahren wird sich das als weise Entscheidung herausstellen.

    Obwohl: Noch ist der Brexit nicht durch. Die EU macht es den Briten so schwer wie möglich, um ein Exempel zu statuieren, was passiert, wenn man den Brüssler Moloch verlassen will. Ich glaube sogar, man will die Briten jetzt mit allen Tricks noch in der EU gefangen halten oder so lange verhandeln, bis man bis zum gewünschten Ergebnis abstimmen lassen kann.

  2. Wie heisst das alte Sprichwort so schön?
    „Drum prüfe, wer sich ewig bindet“

    Grundsätzlich sollte man sich auf der Insel primär erst einmal damit abfinden, dass die Zeiten des Empires, in denen man die Welt nach Belieben beherrschte, ein für alle mal vorbei sind und andere Länder gleichberechtigt und keine Kolonien sind, mit denen man nach Belieben tun und lassen kann, was man will.

  3. VivaEspaña 5. April 2019 at 15:42

    „Ich persönlich komme aus einem Land, das viele Jahre durch eine Mauer getrennt war. Ich habe 34 Jahre hinter dem Eisernen Vorhang gelebt.
    ————————————-
    Wird Zeit, dass ES die nächsten 34 Jahre (dürfte, großzügig geschätzt, der Rest ihres jämmerlichen Lebens sein) wieder hinter einem eisernen Vorhang verschwindet.

  4. @ NieWieder 5. April 2019 at 15:54

    OT
    „Habe es satt“ – Bayerns AfD-Fraktionschef will zur CSU wechseln
    Und ich habe die ganzen AfD-A… satt, die von mir und anderen gewählt wurden, weil sie in der AfD sind und nicht für ihr hübsches Gesicht, und die dann mit ihrem Mandat zu einer anderen Partei gehen.
    Was für … !
    Haben Sie die ganze Zeit nicht gemerkt, dass sie in der AfD sind?
    —————–

    Dem Verräter wurde wohl ein guter Posten in der CSU zugesichert, mit der Aussicht auf einen vorderen Listenplatz bei der nächsten Wahl.

  5. @ Viper 5. April 2019 at 15:50

    Wird Zeit, dass ES die nächsten 34 Jahre (dürfte, großzügig geschätzt, der Rest ihres jämmerlichen Lebens sein) wieder hinter einem eisernen Vorhang verschwindet.

    Aber bestehend aus dicken Stahlgitter-Stäben in einer Einzelzelle, am besten tief im Keller unten. Wie in den alten Stasi-Knästen.

  6. die Herabwürdigungen politisch Andersdenkender sind einfach nicht mehr witzig, wer solche Artikel gutheißt, müsste eigentlich auch an den Schmierereien Jugendlicher an den Bushaltestellen ebenfalls Gefallen finden.
    Ich schätze PI- News für seine Informationen, aber bei solchen, wie die von Herrn Bartels verfassten Schmähschriften, wird es Zeit, dass endlich einmal jemand sagt: „Es ist genug, Herr Bartels!“

    Die Art und Weise, wie hier Menschen verunglimpft werden, dürfte nicht nur mir zu denken geben, auch wenn es sich um Menschen handelt, deren politische Ansichten mir auch nicht gefallen.

  7. Sued-Badener 5. April 2019 at 15:58

    @ Viper 5. April 2019 at 15:50

    Wird Zeit, dass ES die nächsten 34 Jahre (dürfte, großzügig geschätzt, der Rest ihres jämmerlichen Lebens sein) wieder hinter einem eisernen Vorhang verschwindet.
    ————

    Aber bestehend aus dicken Stahlgitter-Stäben in einer Einzelzelle, am besten tief im Keller unten. Wie in den alten Stasi-Knästen.
    ——————-
    So möcht‘ ich sprechen.

  8. @VivaEspaña 5. April 2019 at 15:42

    AM war lange bei SED und MfS beschäftigt. Dort begann ihre Karriere.

  9. Man müsste den Briten nur verkünden das ihre ausgehandelten Extrawürste komplett gestrichen werden wenn sie jetzt in der EU bleiben.
    Mal sehn wie schnell der Brexit dann doch noch vollzogen wird.

  10. Fuzzy 5. April 2019 at 15:59

    Ja. Menschenverachtend und GG-widrig. („Die Würde des Menschen…“)
    Und arbeitet den „Gegnern“ zu:
    Volle Bestätigung des Bildes vom notgeilen, sabbernden, perseverierenden, bösen, alten, weißen Mann und der These, dass alle außer Mutti und ihren Schergen Nazis sind:
    https://www.youtube.com/watch?v=FhguQIZybyw

    Es ist auch ein Riesenunterschied, ob in Kommentaren über die Personen des Ätztablishments abgelästert wird oder in Leid-Artikeln.

    Wirklich ätzend und völlig unverständlich.

  11. Nach dem gesunden Menschenverstand sind ALLE INDIVIDUEN und ALLE ETHNIEN einzigartig, lediglich vor dem Gesetz sind sie gleich. Die AfD folgt der Tatsache des „Ethnopluralismus“, wonach jedes Volk dort ist, wo seine Kultur ursprünglich angesiedelt ist. Es ist daher gut, dass die CDU, FDP, Rot-Rot-Rothgrüne Meinungsdiktatur dem „eigenen Volk“ zeigt: Lieber ein Rechtsbruch als eine Volksvertreterin als BT-Vizepräsidentin. In der Tat: eine Entscheidung gegen die Gerechtigkeit, gegen das Recht des Volkes verfasst in Artikel 20 Abs. 4 GG sich einer eingedrungenen barbarischen Minderheit zu widersetzen. https://www.fr.de/meinung/nein-zeichen-setzt-12112931.html

  12. Engländer sind unfähig für den Brexit. So lächerlich, was in der letzten Zeit abging.

  13. @Valis65 5. April 2019 at 15:57

    „Dem Verräter wurde wohl ein guter Posten in der CSU zugesichert, mit der Aussicht auf einen vorderen Listenplatz bei der nächsten Wahl.“
    Ein Listenplatz bei der CSU LoL und was macht man damit?

  14. NieWieder 5. April 2019 at 15:54

    Diese Dreckschweine lassen sich für die AfD in den Landtag wählen, um dann „urplötzlich“ zu erkennen, wie „böse rechts“ die AfD doch ist. Das glaubt vielleicht Lars Lümmelmann, aber kein vernünftiger Mensch.
    Entweder waren das U-Boote oder gekaufte Subjekte.

  15. Der Brexit ist zu verlabert. Das ganze Blabla interessiert mich nicht mehr. Wenn die Briten sich nicht einigen können, kann man sich über deren Parlament lustig machen. Am Ende ist aber ein „harter“ Brexit wie ein riesiger Stinkefinger für die EU. Darüber kann man sich auch lustig machen, wenn diese Versager nicht täglich Eure Renten wegfressen oder an ihre Lustneger verteilen würden.

  16. Der eklige Guy Verhofstadt verkündet EU Armee!

    Oberst Richard Kemp (British Army a.D.) : Dieses Eitelkeitsprojekt wird zu einer zahnlosen EU-Armee führen, die die NATO unterminieren wird. Aber auch Gestalten wie Verhofstadt werden ein paar glänzende neue Hauptquartiere bekommen, um beim Hin – und Her schlendern von ihren wie Pfauen geschmückten Kommandanten salutiert zu werden.

    https://twitter.com/COLRICHARDKEMP/status/1114085535566450688

  17. Fuzzy 5. April 2019 at 15:59

    Das kommt vielleicht daher, dass die Patrioten oder „Rechten“ in diesem Land vom Rest der Parteien und Medien auch wie der letzte Dreck behandelt werden.
    Wie man in den Wald ruft, schallt es zurück.

  18. OT Netzfund:
    +++ Bosch-Arbeiter protestieren gegen die linksgrüne Klimapolitik +++

    Weil der Diesel-Motor als Umwelt-Killer verteufelt, und der Elektro-Motor als Rettung fürs Klima hochgejubelt wird, haben Tausende Bosch-Mitarbeiter haben gestern für den Diesel-Motor und ihre Arbeitsplätze demonstriert.

    Der politische Angriff der Etablierten auf unsere deutsche Automobilindustrie, bleibt nicht folgenlos. Opfer sind in erster Linie die Beschäftigten und deren Familien.

    „Alle laufen wie die Lemminge dem Elektro-Motor hinterher, dabei ist dessen Energie-Bilanz deutlich schlechter als die vom Diesel, wenn der Strom aus der Braunkohle kommt“, sagt Bosch-Betriebsrat Mario Gutmann (52).

    Gutmann: „Die Leute haben Angst, sich einen Diesel zu kaufen. Ostern werden wir das erste Mal Schließschichten haben. Irgendwann geht es ans Geld der Arbeiter.“ Die Diesel-Arbeiter kämpfen. Am 29. Juni fahren Tausende nach Berlin und protestieren direkt bei der Bundesregierung – für den Diesel.

    Artikel und Zitatequelle: https://m.bild.de/…/bamberg-1-diesel-demo-bosch-arbeiter-pr…

    [Quelle: BR24 https://youtu.be/CcYo1NQioD0 ]

  19. Washington Times

    Der ungarische Widerstand: „Frau Merkel und andere EU-Staats-und Regierungschefs sind nicht verpflichtet, dieser Ansicht zuzustimmen. Sie könnten aber klug sein, sie zu tolerieren.

    Seit tausend Jahren ist in das vom ungarischen Volk bewohntes Land eingedrungen, ihre Siedlungen geplündert, Männer, Frauen und Kinder versklavt und abgeschlachtet worden. Mongolen, Osmanen, Nazis und Sowjets gehörten zu denjenigen, die die Ungarn eroberten und beherrschten. Irgendwie haben sie überlebt.

    Deshalb glauben die Ungarn heute mit klarer Mehrheit, dass ihre nationale Existenz – ihre einzigartige Identität, Sprache, Kultur und Traditionen – erneut bedroht ist. Diesmal jedoch nicht von Nomaden zu Pferd oder Soldaten in Panzern.

    2015 beschloss die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel im Alleingang die Politik der Offenen Grenzen für „Migranten“ aus Arabien und Afrika für die EU. Seitdem haben sie und andere EU-Führer Ungarn dazu gedrängt, ihren „gerechten Anteil“ zu akzeptieren.

    https://www.washingtontimes.com/news/2019/apr/2/the-european-unions-quarrel-over-immigration-inten/

  20. @ NieWieder 5. April 2019 at 15:54

    OT
    „Habe es satt“ – Bayerns AfD-Fraktionschef will zur CSU wechseln
    Und ich habe die ganzen AfD-A… satt, die von mir und anderen gewählt wurden, weil sie in der AfD sind und nicht für ihr hübsches Gesicht, und die dann mit ihrem Mandat zu einer anderen Partei gehen.
    Was für … !
    Haben Sie die ganze Zeit nicht gemerkt, dass sie in der AfD sind?

    Die AfD soll froh sein, daß sie den Typen los ist. Das war höchstwahrscheinlich eh nur ein Maulwurf. Leider weiß man nicht, wie viele von solchen U-Booten noch in der Partei stecken, das kann nur die Zeit zeigen.

    Bei den Briten und ihrem Brexit blicke ich nicht mehr durch. Diese ständigen Verschiebungen sind merkwürdig. Entweder zeitnah endgültig raus oder im EU-Moloch drinbleiben, nicht ewig im Kreis herumeiern. Das macht das ganze für mich langsam aber sicher unglaubwürdig.

  21. Thueringer74 5. April 2019 at 16:07
    Man müsste den Briten nur verkünden das ihre ausgehandelten Extrawürste….

    Von wegen NICHT ausgehandelten Extrawürstchen:
    Wehrausgaben gemessen am BIP 2017:
    Trump: 3,1 %,
    UK: 1,8%,
    Merkels BRD: 1,2%.

    Haremhab 5. April 2019 at 16:10
    „Engländer sind unfähig für den Brexit.“

    Die Engländer haben eindeutig den Brexit gewählt. Nur einige Hampelmänner im House of Commons sind unfähig dies umzusetzen und der Rot-Rot-Rothgrüne Bundestag hütet sich das Volk diesbezüglich auch nur zu befragen.

  22. Nane 5. April 2019 at 16:27

    „Am 29. Juni fahren Tausende nach Berlin und protestieren direkt bei der Bundesregierung – für den Diesel.“

    Da werden sie sicher auf den Berliner Antifa und ein Dieselverbot des Reagierenden Bürgermeisters treffen.

  23. Eigentlich ein Unding, dass man eine EU Wahl abhalten will/soll/darf und das Wahlvieh weiß nicht mal , welche Länder dazugehören.
    Britannien will angeblich raus. Soll aber drinbleiben.
    Das ist unglaublich.
    Das ist doch keine Basis für eine Wahl.

    Kristiane Backer ist ja zum Islam übergetreten. Die fühlt sich mit nem Moslembürgermeister wahrscheinlich voll als Gewinnerin in Londonistan.

  24. Großbritannien will raus aus der EU, aber kurz vorher noch an der Europawahl teilnehmen, also auch den Kommissionspräsidenten mitbestimmen. Das ist gut!

  25. Das britische Unterhaus erreicht in Lächerlichkeit und Unfähigkeit inzwischen locker den Bundestag.

  26. Freya- 5. April 2019 at 16:28
    Dreissig Jahre nach dem letzten Parteitag der
    SED ->Partei des Demokratischen Sozialismus PDS -> die Linke -> Rot-Rot-Rothgrün ist der Sieg des Sozialismus mit Hilfe der FDJ-Kanzlerin und ihrer AKW-, CO2- und Willkommenslügen endgültig besiegelt:
    Deutschlands Industrie „im freien Fall“.

  27. Ich weiss nicht, ob es gut ist, wie der PB immer schreibt. Das ist stillos bis beleidigend. Kein Wunder, dass es immer weniger PI Leser gibt. Und in Köln nur 10% Wähler der blau-braunen. Naja, soll mir recht sein. Wenigstens gibt es das PB Bild mir dem explodierten Stinktier auf dem Kopf nicht mehr.

  28. Theresa May verwüstete die Basis von Tory, indem sie den Brexit dem linken Labour-Vogel Jeremy Corbyn übergab. Die Tory-Regierung hat aus meiner Sicht die weitere Verlängerung von Artikel 50 nur deshalb beantragt, um ein wie auch immer geartetes Rücktrittsabkommen voranzutreiben.

    Der Publizist James Rogers bringt die Situation auf der Insel perfekt zum Ausdruck. Ich zitiere ihn: „Großbritannien könnte nach dem Brexit besser abschneiden, indem es sich mehr wie David und weniger wie Goliath verhält.“

  29. @ Heisenberg73 5. April 2019 at 16:52

    Ich finde im britischen Unterhaus geht es noch munter und lebhaft zu.
    Erst durch die AfD kam in den starren SED Kader des Bundestags wieder mehr Leben und Aufmischung hinein.

  30. Freya- 5. April 2019 at 16:41
    Mindener „Scharia-Klinik“ verliert nach Chefarzt-Rausschmiss Sonderstatus.

    ***https://www.nw.de/lokal/kreis_minden_luebbecke/minden/22421303_Mindener-Klinikum-verliert-Sonderstatus.html
    Die fristlose Entlassung des Direktors der Mindener Klinik für Unfallchirurgie hat gravierende Folgen.(…)

    Sehr interessant.
    Hat wohl nix mit nix zu tun, wenn es „keine Begründung“ gibt….

    Die fristlose Kündigung war nach Klinik-Angaben unumgänglich. Eine Begründung gibt es öffentlich aber nicht
    https://www.nw.de/lokal/kreis_minden_luebbecke/minden/22418596_Muehlenkreiskliniken-entlassen-prominenten-Orthopaeden-Johannes-Zeichen.html

    https://www.nw.de/lokal/kreis_minden_luebbecke/minden/20840451_Afghanischer-Unfallchirurg-hospitiert-in-Mindenener-Klinikum.html

    Wie die Neue Westfälische berichtet, erheben gleich mehrere Angestellte des Johannes Wesling Klinikums Minden schwere Vorwürfe gegen die dortige Klinikleitung, weil diese den Wunsch eines aus dem Nahen Osten stammenden Arztes toleriere, nicht mit weiblichen Kollegen operieren zu wollen.(…)
    ***http://www.pi-news.net/2019/04/minden-nrw-arzt-will-nur-mit-maennern-zusammenarbeiten/

  31. Teilnahme der Briten an der Europawahl würde die Spannung bei EU-Wahl und Bestellung des Präsidenten der EU-Kommission erhöhen. Könnte mir vorstellen Merkel wird sich wohl nicht darauf einlassen, denn sie hat nun Interesse an einem schnellen und harten Brexit, um so die politische Dominanz Deutschlands in der EU noch weiter zu erhöhen und um Weber durchzudrücken.

  32. Freya- 5. April 2019 at 16:41
    Mindener „Scharia-Klinik“ verliert nach Chefarzt-Rausschmiss Sonderstatus.(…)

    Völlig ungewöhnlich, dass ein Chefarzt FRISTLOS gekündigt wird.
    Vllt sogar ein Präzedenzfall.

    Hat ggf. nix mit nix zu tun.

    Wurde Prof. Johannes Zeichen wegen Streit um Zeugnis gekündigt?
    MINDEN. Die fristlose Kündigung von Professor Dr. Johannes Zeichen schlägt hohe Wellen in der Region. Die Mühlenkreiskliniken (MKK) haben den Direktor der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie am Mindener Johannes Wesling Klinikum mit sofortiger Wirkung vor die Tür gesetzt und ihm auch Hausverbot erteilt, berichtet das Mindener Tageblatt. Die Aufregung unter den Angestellten ist groß. Eine MT-Recherche hat ergeben, dass Zeichen offenbar einem seiner Meinung nach schlechten Arzt kein gutes Zeugnis ausstellen wollte, obwohl dieser vor Gericht ein solches erstritten hat.
    veröffentlicht am 03.04.2019 um 00:00 Uhr

    https://www.szlz.de/region/aus-der-region-szlz_artikel,-wurde-prof-johannes-zeichen-wegen-streit-um-zeugnis-gekuendigt-_arid,2534732.html

    Kennt man. Kuffnucken klagen alles ein.

    http://www.pi-news.net/2019/04/minden-nrw-arzt-will-nur-mit-maennern-zusammenarbeiten/
    (Kuufnucke)

  33. Merkel Regime darf alle Verbrecher behalten

    Österreich steuert einen konsequent-nachhaltigen Kurs. Es werden keine Merkel-Gäste von Österreich zurückgenommen, die zwischenzeitlich in Haft saßen.

    Weiter barmt WELT-Schreibkraft Bewarder

    Wer noch Zweifel daran hatte, welchen Kurs Österreich in der Migrationspolitik fährt, der musste vor ein paar Wochen nur Innenminister Herbert Kickl von der FPÖ lauschen. Der rechte Ressortchef kündigte unter anderem an, dass Erstaufnahmezentren künftig eindimensional Ausreisezentren genannt werden. Zudem verordnete er eine nächtliche Anwesenheitspflicht.

    Der Müller-Senat in Berlin bereitet offensichtlich einen Schritt außerhalb des rechtlichen Rahmens vor, aus der Ausländerbehörde wird das „Landesamt für Einwanderung“.
    Angesichts von Tausenden von illegal Herumlungernden gerade in Berlin gehören weiterhin Abschiebungen zum Aufgabenbereich dieser Behörde, nur man sieht, wie die Rot-Grüne Mischpoke versucht, den gesetzlichen Rahmen umzudeuten.

  34. @ VivaEspaña 5. April 2019 at 17:12
    Freya- 5. April 2019 at 16:41

    Kennt man. Kuffnucken klagen alles ein.

    Genau!

  35. Heisenberg73 5. April 2019 at 16:52

    „Das britische Unterhaus erreicht in Lächerlichkeit und Unfähigkeit inzwischen locker den Bundestag.“

    ———————————————————————————–

    Nicht unbedingt. Das Brexit Theater ist ein reales Machtspiel. Die Labour-Leftwings wissen ganz genau, dass sie unter normalen Umständen bis zum Sankt Nimmerleinstag auf der Insel keinen Stich machen können, um an die Macht zu kommen. Den Brexit Showdown betrachten diese linken Vögel nun als Chance, dies zu ändern. Diese Erbärmlichen Wichte spielen sozusagen über Bande. Die Brexitfrage ist zweitrangig, gewissermaßen ein Transmissionsriemen. Die Katastrophe besteht nun darin, dass Theresa May die Linken nicht hat auflaufen lassen, sondern sie in das Boot der Entscheidung hinein geholt hat. Es wäre so einfach gewesen: Nach der dritten Abstimmung die Füsse stillhalten und am 12. April wäre die Sache automatisch gelaufen, ohne dass die linken Saftnasen irgendetwas zu melden gehabt hätten. Vielleicht hat sich May das rutschen auf der linken Schleimspur von Merkel abgeschaut.

  36. Es geschehen noch Wunder ……

    Bild Zeitung : Julian Reichelt hetzt über OBAMA !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Jahrelang wurde Obama von der Blöd Zeitung in den Himmel gehoben als Messias !
    Plötzlich hat Obama alles falsch gemacht und großen Schaden angerichtet ( was vorher jeder wusste ).
    Heuchlericher gehts nicht !
    Nein ,die Bild Zeitung ist es nicht wert gekauft zu werden !!!!!

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/kommentar-grosser-schaden-fuer-ein-bisschen-nostalgie-61079022.bild.html

  37. Freya- 5. April 2019 at 17:08

    „[…] Merkel wird sich wohl nicht darauf einlassen, denn sie hat nun Interesse an einem schnellen und harten Brexit, um so die politische Dominanz Deutschlands in der EU noch weiter zu erhöhen […]“

    —————————————————————————————————

    Kleiner Einspruch: Merkel liegt genau nichts an einer politische Dominanz Deutschlands in der EU. Ihr liegt etwas an der politischen Erhebung der Linken und der Grünen in der EU. Paradox daran ist, dass dieses Szenario am besten ihre Macht sichern würde.

  38. Freya- 5. April 2019 at 16:41
    Mindener „Scharia-Klinik“ verliert nach Chefarzt-Rausschmiss Sonderstatus.(…)

    Freya- 5. April 2019 at 17:13
    @ VivaEspaña 5. April 2019 at 17:12
    Freya- 5. April 2019 at 16:41

    Kennt man. Kuffnucken klagen alles ein.

    Genau!

    In dem Scharia-Laden wimmelt es nur so von Kuffnucken:

    Die dortige Gefäßchirurgie zeigt Bild vom Team,
    da sind mindestens vier Kuffnucken zu sehen und ein fraglicher.
    https://www.muehlenkreiskliniken.de/johannes-wesling-klinikum-minden/kliniken-institute/gefaesschirurgie/das-team.html

    Und hier (Bauchchirurgie) sieht es auch nicht besser aus,
    Mindestens 5 Kuffnucken:
    https://www.muehlenkreiskliniken.de/johannes-wesling-klinikum-minden/kliniken-institute/allgemein-viszeral-thoraxchirurgie/ansprechpartner.html

    Die Unfallchirurgie zeigt nur Bilder von Oberärzten…

    Wenn da ein Chef einem nichtskönnendem Kuffnucken, der in seinem Land die Papiere gekauft hat, kein gutes Zeugnis schreiben will, ergeht es ihm wie dem Richter, von dem man weiß, wo sein Haus wohnt…

  39. Interessant! Wenn die Briten draußen sind, wird der Block der Südeuropäer eine stramme Mehrheit haben.

    Zerstörung der Nachkriegsordnung in Europa. Es wird eine andere EU geben! Prof. Hans Werner Sinn erklärt warum es für Deutschland seeehr teuer wird. Ratet mal wer angesichts der knappen Entscheidung die Verantwortung trägt? Clip!

    https://twitter.com/Mainstreamhetze/status/1112705708296941569

  40. Verehrter @ DFens 5. April 2019 at 16:58.

    a. Benennen wir Jeremy Corbyn als das, was er WIRKLICH ist: ein brutaler, unfähiger, hinterhältiger Kommunist (Atheist).

    b. Trotz aller Verwirrung, Unfähigkeit, Intrigen, Blabla, sollen die aktuellen Wirtschaftsdaten für die Briten & Co. sprechen. Können Sie das bestätigen?

    c. Die Affen und eitlen Schlangen in Brüssel, Berlin, Paris, kriechen vor sich daher und denken nur daran, alles, aber auch wirklich alles kaputt zu machen, in Kontinentaleuropa.

    d. Ein Beweis von (sehr, sehr) vielen. Die gestrige Aktuelle Stunde im Deutschen Fachidioten-Bundestag (die AfD ist hier leider nur ein wenig ausgenommen.).

    1. Die FPD ärgert sich, dass all das ausgegebene Geld für das schwachsinnige Klima wirkungslos bleibt. Die FDP ist enttäuscht, dass das Gift nicht wirkt. Sie will das ändern.

    2. Die ?DU hat nichts Wichtigeres zu tun, als so etwas sagen zu lassen, Zitat:
    „Die Kosten, die auf uns zukämen, wenn wir nicht in Maßnahmen gegen den Klimawandel investieren würden, wären mit Sicherheit höher. Damit meine ich nicht nur Klimafolgekosten, sondern vor allem auch drohende milliardenschwere Strafen, wenn wir unsere Klimaziele verfehlen.“

    Klartext: Die ?DU arbeitet am völligen Selbstmord dieser Nation (u.a. Dekarbonisierung). So reden vollkommene Esel.

    e. Das ist nur eine kleine Auswahl. Die anderen Parteien sind noch geisteskranker. Die AfD, statt die Energiewende SOFORT zu stoppen, gibt sich mit Marktwirtschaft statt Planwirtschaft zufrieden.

    f. Die Briten machen es hoffentlich besser. Und wenn es nur ein wenig besser sein wird. Denn auch dort ist die königliche Familie der Torheit verfallen und betet wie die Deppen das Klima an. Wie ein dummer Hund.

  41. Nochmal zu OT Freya- 5. April 2019 at 16:41
    Mindener „Scharia-Klinik“ verliert nach Chefarzt-Rausschmiss Sonderstatus.(…)

    „Wir müssen zum Beispiel ausschließen, dass Menschen als Arzt tätig werden, die sich in ihren Heimatländern Zertifikate gekauft haben, ohne jemals die Universität besucht zu haben“, sagte er. Darüber hinaus habe man Erfahrungen aus ein bis zwei Jahren Sprach- und Kenntnisprüfungen in den einzelnen Bundesländern gesammelt. „Wir haben festgestellt, dass das Qualitätsniveau einiger Drittstaatler so schlecht ist, dass man es mit der alleinigen Überprüfung der Dokumente und durch Kenntnisprüfungen nicht ausreichend feststellen kann“, erläuterte Montgomery.

    https://www.aerzteblatt.de/archiv/196095/Auslaendische-Aerzte-Bundesaerztekammer-fuer-schnelle-Verschaerfung-der-Zulassung

    https://www.wochenblick.at/gefahr-durch-auslaendische-fake-aerzte-politiker-schlaegt-jetzt-alarm/

    MERKE: Krankenhaus macht krank.

  42. DFens 5. April 2019 at 17:14

    Corbyn soll ja ein linksextremer Vogel sein, Marxist. May hätte von dem besser die Finger lassen sollen.
    Mit solchen Typen macht man keine Deals.

  43. Für mich ist Bartels Extraklasse. Der bringt alles auf den Punkt:
    Fuzzy 5. April 2019 at 15:59

    die Herabwürdigungen politisch Andersdenkender sind einfach nicht mehr witzig, wer solche Artikel gutheißt, müsste eigentlich auch an den Schmierereien Jugendlicher an den Bushaltestellen ebenfalls Gefallen finden.
    Ich schätze PI- News für seine Informationen, aber bei solchen, wie die von Herrn Bartels verfassten Schmähschriften, wird es Zeit, dass endlich einmal jemand sagt: „Es ist genug, Herr Bartels!“

    Die Art und Weise, wie hier Menschen verunglimpft werden, dürfte nicht nur mir zu denken geben, auch wenn es sich um Menschen handelt, deren politische Ansichten mir auch nicht gefallen.

  44. @ VivaEspaña 5. April 2019 at 17:21
    Freya- 5. April 2019 at 16:41

    Die Unmengen an arabischen Ärzte kommen mir sehr merkwürdig vor!

    Die haben ihre eigene Ärzte in Frankfurt!!! Die Arabischen Ärzte es gibt viele Arabische Hausärzte in Frankfurt zu denen gehen diese Kakerlaken hin und sie bekommen dann falsche blutbewertungen Ateste usw das sie keine drogen nehmen würden, obwohl sie drogen nehmen!!!

    https://twitter.com/_SweetDiamond_/status/1068349031561207808

  45. Allein im Ruhrgebiet sind viele dt. Ärzte die in Ruhestand gingen durch arabische Ärzte ersetzt worden.

    https://twitter.com/DaniEngelchen7/status/1113729177688186885

    Viele arabische Ärzte per Flugzeug. Erst Job gesucht, dann legal eingereist. Schlechte Ärzte, aber billig für die Chefs

    Und deutsche Ärzte zu teuer, fliegen nach und nach raus. Anfangs noch nicht wegen Ärztemangel, jetzt aber immer mehr

    no name: ArabDoc können nicht einmal Insulin berechnen!Infusion an ZVK anhängen,überfordert! Das ist richtig gefährlich!

    https://twitter.com/kwogerman7/status/897109903898288128

  46. Freya- 5. April 2019 at 17:39

    Das ist ein Riesenthema.
    Da sollte @PI mal dran bleiben.

    So hat Ali S. aus DUS, der Anna abstach, auch seine Psycho-Atteste bekommen.

    Das Gleiche gilt übrigens für Fahrschulen.

  47. @ VivaEspaña 5. April 2019 at 17:44
    Freya- 5. April 2019 at 17:39

    Das ist ein Riesenthema.
    Da sollte @PI mal dran bleiben.

    Ja stimmt, die Fahrschulen sind das nächste Problem mit einem riesigen Gefahrenpotenzial.
    Mir kam vorher in der 30er Zone auch so ein Aggro-Musel mit 60 kmh entgegen. Dachte von weitem, was 1 Spinner kommt denn da angerast, als ich ihn erblickte war mir natürlich alles klar.

    Es fahren auch nicht wenige von denen gleich ohne Führerschein herum, entsprechende Fälle stehen regelmäßig in der Polizeipresse.

  48. Was soll´s, ich kann´s nicht ändern, ich kann nichts beeinflussen. Was sollen also die täglichen Brexit News. Ich weiß nur eins, dieses Merkel muss weg und zwar schnellstens!

  49. „Ich persönlich komme aus einem Land, das viele Jahre durch eine Mauer getrennt war. Ich habe 34 Jahre hinter dem Eisernen Vorhang gelebt. Ich weiß, was es bedeutet, wenn Mauern fallen, wenn Grenzen verschwinden“, sagte Merkel am Donnerstag nach einem Treffen mit dem irischen Regierungschef Leo Varadkar in Dublin.

    Die totalitäre Schrapnelle lügt, wenn sie das Maul aufreißt. Als FDJ-Funktionärin mit Vadders besten Beziehungen zur SED war Merkel Reisekader und genau überhaupt nicht eingesperrt. Sie durfte nach Moskau, und wäre die DDR nicht zusammengebrochen, würde sie sich heute in der Wandlitzer Nomenklatura – mit ihrem ausgeprägten Vernichtungsdrang aller, die ihr im Weg stehen, vielleicht sogar als Staatsratsvorsitzende – suhlen und überall auf der Welt hinreisen, wo sie gerade hinmöchte.

    „Der eiserne Vorhang“ war ES so egal wie nur irgendwas; wenn sie, wie ich vermute, den „antifaschistischen Schutzwall“ nicht sogar bombenprima fand. Die Freiheit soll gefälligst draußen bleiben.

    Diese Frau gehört mit zu dem Übelsten, das Deutschland je hervorgebracht hat.

  50. Freya- 5. April 2019 at 17:51
    Es fahren auch nicht wenige von denen gleich ohne Führerschein herum

    Führaschein kannsdu auch kaufen, Alda.

    Und wenn die Papiere echt sind, dann schlägt wie beim Palästinenser Aiman O mit zwei taqiyya-Pässen doch irgendwann der Teppichhändler durch. In dem Fall waren es Organe.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Aiman_Obed#Leben

  51. OT
    Sieben Jahre für schwarzen Neger aus Somalia wegen vollendeter besonders schwerer sexueller Nötigung in Form einer schweren Körperverletzung. Das Urteil geht, man höre und staune, mit 7 Jahren deutlich über die von der Staatsanwaltschaft geforderten 4 Jahre und 6 Monate hinaus.
    Außerdem keine Therapie wegen Saufens und keinen Rabatt wegen Traumatisierung.
    https://www.noz.de/lokales/osnabrueck/artikel/1697123/versuchte-vergewaltigung-in-osnabrueck-36-jaehriger-verurteilt

  52. Heisenberg73 5. April 2019 at 17:32

    Corbyn verdiente sich seine ersten, politischen Sporen in den frühen 1980-ern. Das Vereinigte Königreich war vor der Regierungsübernahme durch die Torys damals in einer existentiellen Krise. Klassenkampf, veraltete Industrie und Subventionswahn, die den Staat an den Rand des Zusammenbruchs führte. Jeder mag zu Thatcher stehen, wie er will. Was sie durchsetzte, war eine notwendige Not-OP. Als sie ging, war Britain in einem besseren Zustand, als sie es vorfand. Der junge Corbyn gehörte damals zu den besonders üblen Gestalten, die mit den Methoden des sozialistischen und militanten Klassenkampfes zu agieren versuchten. Ob die Nation dabei vor die Hunde ginge, war Typen wie Corbyn total egal. Mit sozialistischen Rezepten im Kopf ohne eigenen Bezug zur wertschöpfenden Arbeit begann damals Corbyns Karriere als linker Apparatschik. Gerade die 1980-er Linken gelten in Britain als besonders widerwärtige Gestalten ihrer Zunft.

  53. Hat Potus Trump schon was zu Obamas Staatsbesuch bei seiner Freundin Angela Mörkel in Germoney gesagt?

    Regierungssprecher Steffen Seibert hatte erklärt, es handelte sich um einen vertraulichen Termin. Die Kanzlerin empfange den früheren US-Präsidenten zu einem Gespräch – wie es immer wieder vorkomme, dass sie mit früheren Präsidenten und Regierungschefs, „mit denen sie eine Strecke lang eng und gut zusammengearbeitet hat, auch durchaus nach deren Zeit noch einmal zusammentrifft“. Auf die Frage, ob das Treffen auch ein klares Zeichen an Trump sei, sagte Seibert: „Diesem Eindruck würde ich entschieden widersprechen.“

    Meeting mit rund 300 jungen Menschen aus ganz Europa
    Am Samstag wird Obama in Berlin bei einer Veranstaltung seiner Stiftung ein sogenanntes „Town Hall Meeting“ abhalten. Dabei will er sich den Fragen von rund 300 jungen Menschen aus ganz Europa stellen, die sich in Bereichen wie der Zivilgesellschaft, der Integration oder der Ernährungssicherung engagieren. Zudem will er sich mit etwa 20 Vertretern der Umweltaktivisten von „Fridays for Future“ in Berlin treffen.

    Der Veranstaltungsort des „Town Hall Meeting“ ist die European School of Management and Technology (ESMT) am Berliner Schlossplatz, wie die Leiterin der Obama-Stiftung, Bernadette Meehan, mitteilte. Das Treffen soll um 15:15 Uhr beginnen, das Event werde im Livestream auf obama.org übertragen.

    https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2019/04/barack-obama-besuch-berlin-merkel-town-hall-meeting.html

    FFF = 666

  54. Freya- 5. April 2019 at 17:51
    @ VivaEspaña 5. April 2019 at 17:44

    Es fahren auch nicht wenige von denen gleich ohne Führerschein herum, entsprechende Fälle stehen regelmäßig in der Polizeipresse.

    Ja. Hier z.B. Libyer ohne Führerschein gurkt mit einem rollenden Schrotthaufen (völlig maroder Autotransporter, italienisches Kennzeichen, in Italien abgemeldet, keine Zulassung, keine Versicherung, kein Fahrtenschreiber) mit sechs PKW drauf durch HH.

    30-jährigen Libyer mit deutschem Wohnsitz … nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis für dieses Fahrzeug … Verdacht der illegalen Gewerbetätigkeit und ein Verstoß gegen das Aufenthaltsgesetz … die geladenen Pkw aus Leipzig in den Hamburger Hafen transportiert werden sollten … Fracht- oder Zollpapiere konnten nicht vorgelegt werden … erhebliche Risse im Bereich des Rahmens, undichte Hydraulikleitungen oder bis zur Karkasse eingerissene Reifen, was zur Stilllegung des Fahrzeugs führte … Fahrzeug in Italien ordnungsgemäß abgemeldet … in Deutschland nie zugelassen wurde … Verdacht eines Versicherungs- sowie Steuervergehens.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/4223234

    Kümmert doch so einen libyschen Kuffnuck nicht. Morgen ist er wieder unterwegs.

  55. Deutschland nimmt alle 64 Flüchtlinge des Schlepperschiffs „Alan Kurdi“ auf.
    Das Schiff sucht nur noch einen Hafen, was ja jetzt kein Problem mehr sein sollte.
    Quelle
    DLF

  56. Packdeutscher
    5. April 2019 at 17:32
    Wichtiges OT:

    Bald tritt eine neue EU-Verordnung in Kraft: Energiesparstecker werden Pflicht
    —–————-

    Das ist vom Postillon.
    Satire!!!!

  57. @ khrummel 5. April 2019 at 18:09

    Nein, nein. Die nehmen effektiv nur einen Teil auf. Die Hexe Merkel verlangt von anderen Ländern den anderen Teil unter sich aufzuteilen. Wie Hexen halt so sind. Das ist ein Befehl. Sonst gibt es später eins auf die Mütze.

    Die Briten sind fein raus.

  58. @ khrummel 5. April 2019 at 18:14

    a. Das stimmt. Ist Satire.
    b. Aber Sie unterschätzen den EU-Bürokraten gewaltig.

  59. Ginger
    5. April 2019 at 18:17
    @ khrummel 5. April 2019 at 18:14

    b. Aber Sie unterschätzen den EU-Bürokraten gewaltig
    ___________________

    Ja, leider wahr

  60. Korrektur von eben: Ich meinte „indeed“ statt „indead“ oder „undead“! Bleiben wir am besten beim Deutschen!

  61. @ VivaEspaña 5. April 2019 at 18:09
    Stiftung?
    Was soll in dieser Anti-Management-Sex-Schule schon gelehrt werden? Wie man ein Land an die Wand fährt. Das kann er, dieser Rassist, Kriegstreiber und Intrigant: Obama.

    Verpiss Dich aus Europa, Versager.

  62. @ Babieca 5. April 2019 at 18:09

    Das nennt man Unternehmertum.

    Den Einheimischen ist so etwas verboten worden, durch die Linksfaschisten.

  63. Ginger 5. April 2019 at 17:23

    Zum Punkt a: Aber selbstverständlich. Siehe Post um 19:04 Uhr.

    Zum Punkt b: Ja, ich bestätige das. Erstens: Es gibt kein Äquivalent zum Finanzplatz London. Wer das behauptet, lügt! Zweitens: Die Wehrhaftigkeit, der Commonwealth und die unkomplizierten und selbstbewussten Beziehungen zu den USA selbst in schwierigen Zeiten bieten dem Vereinigten Königreich Möglichkeiten, von denen die EU-Ideologen nur träumen können. Drittens: Eine Tugend Großbritanniens besteht ähnlich wie bei die USA darin, sich immer wieder neu erfinden zu können. Das macht den beiden Nationen keiner nach. Viertens: Nach einem Austritt aus der EU sind die Britten freier, bilaterale Wirtschaftsabkommen ohne das EU-Korsett zu schaffen. Das Entscheidende: Die Britten sind (anders als bspw. Deutschland) dazu im Stande, die dann durch den Brexit gewonnene Freiheit auch zu nutzen.

  64. Obama: Zudem will er sich mit etwa 20 Vertretern der Umweltaktivisten von „Fridays for Future“ in Berlin treffen.
    https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2019/04/barack-obama-besuch-berlin-merkel-town-hall-meeting.html

    Hoffentlich sehen die sein Auto nicht:

    Bild 1/3 – Die Limousine mit Barack Obama fährt vor dem Hotel vor, in dem der frühere US-Präsident bei seinem Aufenthalt in Köln wohnt.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/leute-obama-usa-hoffentlich-bald-wieder-fuehrend-im-klimaschutz_id_10550713.html

  65. Ginger 5. April 2019 at 17:23

    Zum Punkt a: Aber selbstverständlich. Siehe Post um 19:04 Uhr.

    Korrektur:

    Zum Punkt a: Aber selbstverständlich. Siehe Post um 18:04 Uhr.

  66. @ DFens 5. April 2019 at 18:24

    Genau das habe ich logisch mir erhofft und auch erwartet.
    Der britische Motor ist sehr viel besser als derjenige der Freunde Stalins, dieses Massenmörders. Die Empirie bestätigt das. Und wie.

    Hier, ein weiterer Beweis für die ultra-super-hohe Intelligenz des jetzigen Deutschen Bundestages. Es gibt im gesamten Universum, NICHTS was intelligenter ist, als „diese“ Deutschen. Noch nicht einmal die Außerirdischen, von denen immer mehr Atheisten träumen WOLLEN.

    Zitat:
    ‚[…]

    Umweltstaatssekretär Jochen Flasbarth, Chefeinflüsterer unserer Umweltministerin und einer der Kon­strukteure der Energiewende, hat das diese Woche Kraft eigener Selbstherrlichkeit auch direkt auf den Punkt gebracht: „Die Zukunft der Autoindustrie ist elektrisch – oder sie hat keine.“

    […]‘

    Das ist Selbsmord. Inklusive Dekarbonisierung. Logisch.

    Corbyn kann ja hierher. Dafür überlege ich rüberzugehen.

  67. @ VivaEspaña 5. April 2019 at 18:25

    Ich muss jetzt sehr lachen. Hahahahahahahahahahahaa.

    Dieser Obama. Was kann der überhaupt?

    Die USA führen alle Umweltlisten an: Nummer 1 (eins).

    Wie will Obama oder einer „seiner“ Schüler das je toppen? Hahahahhahahahhahahahaa.

  68. VivaEspaña 5. April 2019 at 17:25
    Freya- 5. April 2019 at 16:41

    Und wenn diese Kurpfuscher zweifelhafter Provenienz und Ausbildung hier an deutschen Patienten rummurksen und Mist bauen, werden sie von den Klinikverantwortlichen gedeckt. Es wird sich auch kein Deutscher trauen die zu melden wenn sie nichts drauf haben, weil dann die Entlassung droht.

    Wenn das solche Top-Ärzte sind aus den arabischen Staaten, warum gehen dann diese Araber nicht in die stinkreichen arabischen Öl-Länder wo Ärzte ohne Ende gesucht werden! Vielleicht weil die Araber nicht blöd sind und nur Top-Ärzte aus Deutschland/Europa einstellen!?

    Hochbezahlte Ärzte für Dubai, Bahrain, Saudi-Arabien gesucht (Einkommen steuerfrei!)

    https://de.gigajob.com/Stellenangebot-134393821/Hochbezahlte-Ärzte-für-Dubai-Bahrain-Saudi-Arabien-gesucht-Einkommen-steuerfrei.html

    Übrigens, es stehen 40.000 deutsche Einser-Abiturienten auf der Warteliste für ein Medizinstudium. Die BRD-Alt-Eliten weigern sich aber seit X Jahren beharrlich mehr Studienplätze anzubieten. Stattdessen holt man solche zwielichtigen Typen aus Arabien hier her. Keiner weiß ob deren Papiere echt sind.

  69. Die Inselaffen gehen mir gelinde gesagt am ARSCH vorbei. Das einzig gute daran: Wenn die weg sind, ist es ein Anfang für die anderen auch abzuhauen. Das ganze Konstrukt EU ist eh nur für den ARSCH und kostet bis heute nur UNSERE Kohle!

  70. Bitte etwas sorgfältiger, Herr Bartels! Korrekt wäre: “indeed the question“. Gelle?!

    Inhaltlich stimme ich Ihnen aber weitgehend zu! ?

  71. Jens-Peter Perlich 5. April 2019 at 18:16
    Es heißt „indeed“, nicht „undead“.

    Hah? Untote?

    Ja, weiser alter Nyary, das ist indead the question.

    Ich hab ja nur bis da hin gelesen.

    Wie jetzt?
    Ist jemand tot?

  72. Dieser Fratzscher ist der schlimmste! Öffentlich tritt der immer als eiskalter Globalist auf und fordert permanent die Öffnung der Grenzen für noch mehr Einwnaderer, die hier die Löhne drücken. Am besten 500.000 im Jahr!

    Ich frage mich immer, wie sich so etwas Wissenschaftler nennen kann / darf! Lobbyist passt da doch viel besser…

  73. „Iff perfönliff“….
    @ Viva
    Diese Frau ist nicht nur optisch, sondern auch rhetorisch der größt mögliche Unfall.
    Man könnte auch sagen:

    „Die Mistfliege“ wird von der Macht angezogen wie ihre Artgenossen von einem frischen Haufen Scheixxe und kann ebensowenig davon lassen.
    Dass es eine solche „Frau“, die weder Intelligenz noch menschliche Wärme ausstrahlt, der man ihre Machtgier und Kälte förmlich ansieht, geschafft hat, sich in Deutschland so „beliebt“ zu machen, ist ein Armutszeugnis für unser Land.

  74. BenniS 5. April 2019 at 19:05

    Wunderbarer Kommentar.
    Hoffentlich liest @Viper den.
    Er hat das (c) auf „Mistfliege“.

    😀 😀 😀

  75. Jetzt schießen sie aus allen Rohren gegen die AfD.
    Eben im ZDF-Heute:
    Recherchen von ZDF und Lügel hätten ergeben,
    dass Russland Einfluss auf Markus Frohnmaier genommen
    hätte, um Einfluss auf deutsche Politik zu nehmen.
    Außerdem hätte man versucht, FPÖ, Lega und andere
    „rechtspopulistische“ Parteien zu unterwandern,
    um starke anti-europäische Kräfte ins EU-Parlament
    zu installieren.
    Das wird noch „lustig“ bis zur EU-Wahl.

  76. nouwo 5. April 2019 at 19:14

    Jetzt schießen sie aus allen Rohren gegen die AfD.
    Eben im ZDF-Heute:
    Recherchen von ZDF und Lügel hätten ergeben,
    dass Russland Einfluss auf Markus Frohnmaier genommen
    hätte

    Kenn ich aus der ehemaligen DDR

    Agenten des Imperialismus wollen die sozialistischen Errungenschaften unserer Republik zunichte machen.

  77. Marnix 5. April 2019 at 16:28
    du willst nicht ernsthaft damit argumentieren weil GB 2017 0,6% mehr Wehrausgaben getätigt haben als D das sie keine Extrawürste ausgehandelt hätten? Was ein Schmarrn. D hat nur weniger gezahlt als ausgemacht. 2 % sollten es sein. Da lagen selbst die Briten noch drunter.

    google doch mal nach:
    großbritannien eu Extrawurst
    oder
    eu sonderregelungen Großbritannien

    “ „We want our money back“: Mit dieser Forderung setzt Premierministerin Margret Thatcher 1984 den ersten Britenrabatt in der EU durch. Auch ihre Nachfolger konnten der Europäischen Union ein ums andere Mal eine Extrawurst abringen.“ (n-tv)

    also erst mal schlau machen bevor man rumschlaumeiern tut. die Briten hatten schon immer eine Sonderstellung in der EU! Fakt!

  78. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 5. April 2019 at 19:15

    Das wurde hier auf PI alles schon 2014/15 vorhergesagt. Und es wird durch den Familiennachzug und den Geburtendschihad täglich schlimmer!

    Da in Syrien längst Frieden herrscht, müssten die Rückführungen längst beginnen, aber es kommen täglich mehr „Syrer“ mit dem Flugzeug. Merkel will ein beschissenes EU-Reich gründen, und da sind Deutschland und das deutsche Volk im Weg, also weg damit.

  79. Cendrillon 5. April 2019 at 19:26
    nouwo 5. April 2019 at 19:14

    Russian-Collusion

    3 Jahre lang haben die Drecks-US-Medien/linke US-Eliten dieselbe Lüge über Trump ausgeschüttet um ihn aus dem Amt zu jagen. 2 Jahre lang hat US-Sonderermittler Mueller ermittelt, Ergebnis, es gab keine Russian-Collusion! Und jetzt versuchen die Drecks-BRD-Medien/die deutschfeindlichen BRD-Alt-Eliten mit derselben Lüge die EU-Wahl zu beeinflussen.

  80. OT

    Das dritte Erasmusprojekt „Integration von Flüchtlingen“ am Gymnasium Lehrte spannt ganz selbstverständlich die deutschen Schüler sowie die Austauschschüler aus Frankreich und Italien in die Umsetzung des „Compact for Migration“ ein.

    Es ist unglaublich, was hier läuft.

    Bezahlartikel

    „Erasmus: Austauschschüler am Gymnasium Lehrte begrüßt

    Zwei Erasmus-Projekte gab es bereits am Gymnasium Lehrte, nun folgt das dritte: Dabei tauschen sich die Lehrter Jugendlichen mit Italienern und Franzosen über Möglichkeiten zur Integration von Flüchtlingen aus.

    Gerade erst haben einige Lehrter Gymnasiasten bei den Vereinten Nationen debattiert, jetzt hat die Europaschule und Botschafterschule des Europäischen Parlaments Schüler für ihr drittes Erasmus-Projekt willkommen geheißen: Dabei beschäftigen sich Lehrter Gymnasiasten mit Partnerschulen aus Italien und Frankreich mit möglichen Lösungen für die erfolgreiche Integration von Flüchtlingen.
    Die Europäische Union, die das Austauschprojekt mit knapp 80.000 Euro finanziert, erwartet von den Schülern freilich keine allumfassende Lösung der Integrationsfrage: „Viele herausragende Ideen gibt es längst. Wir wollen vielmehr eine Übersicht schaffen, welche Angebote in Italien, Frankreich und Deutschland schon existieren: auf politischer, privater und wirtschaftlicher Ebene“, erläutert Lehrer Klaus Perk, der die Europa-Projekte der Schule koordiniert. Am Ende der eineinhalbjährigen Projektphase wollen die Schulen ihre Ergebnisse dann auf einer Webseite präsentieren. Das gerade stattfindende Treffen ist das zweite von insgesamt fünf, zu denen die Delegationen der Schulen aus Lehrte sowie dem sizilianischen Modica und dem französischen Montpellier zusammenkommen. Im Oktober 2020 wollen die Schulen fertig sein.
    Schüler besuchen auch Flüchtlingsheime
    Ihrem Arbeitsziel wollen sie allerdings nicht nur in Sitzungen und Debatten, sondern auch ganz praktisch näherkommen: Unter anderem besichtigten die Jugendlichen zwei Flüchtlingsheime in Hannover und sahen sich das Projekt „Vielfalt Innerste“ in Baddeckenstedt im Landkreis Wolfenbüttel an. Bei einem Tagestrip nach Hamburg traten Deadlines und Projektziele in den Hintergrund: Stattdessen sollen sich die Schüler näher kennen lernen und Spaß haben.
    Bei der offiziellen Begrüßung ermutigte Schulleiterin Silke Brandes die Schüler zu reichlich Engagement: „Die Europäische Union hat zu einem frühen Zeitpunkt den Friedensnobelpreis gewonnen – 2015 hatte sie aber Schwierigkeiten, eine humanitäre Lösung in der Flüchtlingskrise zu finden. Ich glaube aber fest daran, dass es diese Lösung gibt.“
    Mut machten ihr auch die Erfahrungen mit der Sprachlernklasse an ihrer Schule, so Brandes: Im vergangenen Jahr hatte der erste Flüchtling am Gymnasium Lehrte sein Abitur absolviert. Als Schulen könnten das Lehrter Gymnasium und die Schulen aus Italien und Frankreich diese Lösung zwar nicht anbieten – aber zumindest Mittel für den Austausch darüber schaffen, erklärte Brandes.“
    Von Konstantin Klenke

  81. Fest steht, dass die Briten keinen Humanschrott wollen!

    Deshalb das Votum für den Brexit!

    Wegen Merkels Kuffnucken!

  82. Die Briten kennen sich aus.
    Sie waren lange genug dabei.

    .

    „DER ENGLISCHE KANAL IST SEHR BREIT

    Bei Illner: Warum denken die Briten bei EU an Korruption?

    Heute also mal mit drei Komikern. Vielleicht macht das ja das Thema Brexit, von dem inzwischen niemand mehr etwas hören oder sehen mag, etwas erträglicher? Aber, wir müssen gleich vorwegnehmen: die Comedians waren leider nur zweit-, beziehungsweise drittklassig – also geholfen hat es nichts.“

    https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/medien/bei-illner-warum-denken-die-briten-bei-eu-an-korruption/

  83. nouwo 5. April 2019 at 19:14

    War klar, dass man vor der EU Wahl noch einmal mit Dreck wirft, den man sich ausgedacht hat.
    Da man gegen die AfD keine Argumente hat, muss man es mit Lügen und Hetzen versuchen.

  84. @ Thueringer74 5. April 2019 at 19:27
    Aber, eine Bemerkung mit Verlaub.
    Was ist an der Sonderwurst für die Briten so schlimm? Das ist deren gutes Recht. Niemand zwang die Gegenseite solches zu akzeptieren. Oder?
    Also haben wir Relativismus und Abhängigkeit der Perspektive.

    Die kleinen Länder hängt man deswegen. Die kleineren Länder werden erpresst.

    Welches Land in Europa baut gerade an der EUSSR? „Wir“ sind das!

    Thatcher hat damals nur einen schlimmen Fehler begangen: Klimaanbetung. Auch sie, Thatcher, soll damals diesem geisteskranken Irrsinn zum Opfer gefallen sein. Und das ist übelst. Viele hier begreifen das überhaupt nicht.

    Tod dieser EUSSR.

  85. BePe 5. April 2019 at 19:40

    Genau, russische Bots haben die US Wahl entschieden und Putin steuert Fronmayer von seinem Laptop aus. In der geisteskranken Welt von Spiegel und ZDF geht das alles. Hauptsache, man kann der AfD schaden.
    Nach der Wahl stellt sich dann alles als haltlos heraus und wird mit 2 Zeilen abgetan.

  86. @ Heisenberg73 5. April 2019 at 19:57

    Kein Gefallen hat der Tor (ZDF, Linksfaschismus) an Einsicht,
    sondern nur an der Entblößung seines Herzens.

  87. BePe 5. April 2019 at 19:29

    Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 5. April 2019 at 19:15

    Das wurde hier auf PI alles schon 2014/15 vorhergesagt. Und es wird durch den Familiennachzug und den Geburtendschihad täglich schlimmer!

    Da in Syrien längst Frieden herrscht, müssten die Rückführungen längst beginnen, aber es kommen täglich mehr „Syrer“ mit dem Flugzeug. Merkel will ein beschissenes EU-Reich gründen, und da sind Deutschland und das deutsche Volk im Weg, also weg damit.

    Diesbezüglich sollten wir damit anfangen uns dem Rechtsmittel der++Verpflichtungsklage++ bei den Verwaltungsgerichten zu bedienen, damit können wir die Asylbehörden durch richterlichen Beschluss zwingen die Abschiebungen in die Länder einzuleiten, in denen der Asylgrund weggefallen ist

    Verpflictungsklage bzw. Untätigkeitsklage gegen die Asylbehörden erwiken die permanent nur Duldungen ausstellen, – ich frage mich warum wir dieses Mittel nicht schon längst einsetzen.


    Informiert mal Bitte Dr. Curio …. wir könnten in ganz Deutschland mit Verpflichtungsklagen gegen untätige Asylbehörden vorgehen.

  88. Hat die Leipziger Volkszeitung grünes Personal?

    LVZ Wahlumfrage für Sachsen (25.03.2019)
    CDU (27%)
    AfD (18%)
    Linke (17%)
    Grüne (16%)
    SPD (11%)
    FDP (5%)
    Freie Wähler (2%)
    Sonstige (4%)

    INSA Wahlumfrage für Sachsen (Heute! – 05.04.2019)
    CDU (28%)
    AfD (25%)
    Linke (17%)
    Grüne (9%)
    SPD (9%)
    FDP (6%)
    Sonstige (6%)

  89. @ BePe 5. April 2019 at 19:40

    Außer lügen und betrügen kann diese Brut nichts anderes.

  90. @ Taghell 5. April 2019 at 20:09

    Schon überprüft ob die Leipziger Volkszeitung nicht zum SPD-Presse-Imperium gehört?

  91. Taghell 5. April 2019 at 20:09

    Hat die Leipziger Volkszeitung grünes Personal?
    ———————————————————————————————–
    Selbst die 9% bei INSA für die Pädos sind schon mit viel gutem Willen gerechnet.

  92. Marie-Belen 5. April 2019 at 19:44

    Diese lächerlichen Projekte werden den in Zukunft kommenden Rassen-/Religionskrieg in Deutschland und Westeuropa nicht verhindern.

    Ich bin mir sicher, dass dieser ganze Multikultiirrsinn wird in einem großen Schlachten enden, man muss nur in die Geschichtsbücher schauen. Die Türkei wurde mal von hauptsächlich von Griechen und Armeniern, bis zur Türkeneroberung/-einwanderung, jetzt gibt es so gut keine Griechen und Armeniern mehr in der Türkei. Das Kosovo wurde mal von Serben bewohnt, bis zur Vertreibung der Serben, jetzt gibt es so gut wie keine Serben mehr. Warum ist klar, es gab eine dramatische Verschiebung der Bevölkerungsverteilung, das Alt-Volk der Serben war nicht mehr Willkommen. Die drastische Veränderung der Bevölkerungsanteile steht uns Deutschen in den nächsten 15-30 Jahren auch bevor.

    Die Deutschen werden sich noch wundern, wenn sie erst hoffnungslos in der Minderheit sind. Ich kann allen normalen Deutschen nur raten, bereitet euch und eure Kinder/Enkel für den Notfall auf die Auswanderung vor. Wenn weiterhin 85-90% der „deutschen“ BRD-Fanatiker den merkelschen Todeskurs weiter wählen, dann wird es nicht mehr lange dauern und wir normalen Deutschen müssen Deutschland verlassen.

  93. schon gehört

    OT,-….Meldung vom 05.04.19 – 14:01

    Vorschlag des Bildungsministers Islam soll größere Rolle im Ethikunterricht spielen
    Magdeburg –

    Schüler in Sachsen-Anhalt sollen sich im Ethikunterricht künftig stärker mit dem Islam beschäftigen. Vom zweiten Schulhalbjahr 2019/20 an sollen Schulen mit einem hohen Anteil an Muslimen vertiefende Unterrichtsmodule nutzen können, sagte Bildungsminister Marco Tullner (CDU) am Freitag in einer Sitzung des Landtages in Magdeburg.Ziel sei es, den Ethikunterricht inhaltlich zu ergänzen. An der Erstellung eines Unterrichtskonzeptes sollen auch die islamischen Gemeinden im Land beteiligt werden, sagte Tullner. Einen konfessionellen Islamunterricht werde die Landesregierung aus formalen Gründen aber nicht einführen. https://www.mz-web.de/sachsen-anhalt/landespolitik/vorschlag-des-bildungsministers-islam-soll-groessere-rolle-im-ethikunterricht-spielen-32333214?dmcid=sm_fb_p

  94. Ginger 5. April 2019 at 20:13 und Rittmeister 5. April 2019 at 20:14
    Ich wollte hier nur die Verlogenheit dieser „Zeitung“ festhalten.
    Es soll jeder sehen, wie wir verarscht werden!

  95. @ BePe 5. April 2019 at 20:17

    Zitat: „[…] Das Kosovo wurde mal von Serben bewohnt, bis zur Vertreibung der Serben, […]“

    Und die Gleichen die jetzt die Tore für diese rassistischen und terroristischen Muslime öffnen, haben damals fleißig gegen die Serben gebombt. Auf Christen Bomben abgeworfen und diese verraten.

    Dabei haben die kriminellen Muslime diesen Krieg vom Zaun gezettelt. Den Krieg begonnen haben die Muslime!!

    Und wer steckt hinter Lessing und seiner verlogenen Ringparabel und hat fleißig am Aufbau der EU mitgewirkt?

  96. @ Waldorf und Statler 5. April 2019 at 20:21

    Was ist die Superlative von Geisteskrankheit, Wahnsinn?

    Nur über meine Leiche. Meine Kinder werden so etwas nicht lernen müssen. Im Gegenteil.

  97. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 5. April 2019 at 20:07

    Merkel will wohl auch den deutschen Bundesländern an den Kragen und sie weitgehend zu rechtlosen Provinzen degradieren.

    Hör dir mal diesen neuen Youtuber aus den USA an. Es ist ein als Kind ausgewanderter deutscher US-Trump-Wähler. Der hat Politologie studiert und ihm liegt Deutschland immer noch am Herzen. Der macht echt gute Videos, zumindest die, die ich bisher angesehen haben.

    Video Der Konservative:

    Die letzte Bastion gegen einen EU-Superstaat (EUdSSR) ist in Not!

    Mit Bastion sind die Bundesländer gemeint. Er gibt uns Deutschen echt interessante Denkanstöße.

    https://www.youtube.com/watch?v=iQgz7Wv05Qs

    Ps.: Schau dir den Kanal ruhig mal an.

  98. Ginger 5. April 2019 at 20:24

    Und jetzt wo die Kosovaren „ihr“ eigenes Land haben, wollen sie Alle nach Deutschland anstatt das Kosovo aufzubauen.

  99. Haremhab 5. April 2019 at 20:31

    Das wird jetzt alle 2-3 Wochen so laufen! Es ist zum kotzen.

  100. Taghell 5. April 2019 at 20:09

    Erdbeben! Grüne stürzen ab! AfD rauscht empor!

    Natürlich werden wir diese Schlagzeilen in der Lügenpresse nicht zu sehen bekommen.

  101. Muttis europaweite Lösung bei der Flüchtlingsfrage kommt immer näher. Immer mehr EU Länder Schotten ssich ab. Frankreich weist an den Grenzen zu Spanien zurück, Österreich jetzt an der Grenze zu Deutshland, Italien nimmt keine Menschen mehr aus Seenot auf und Dänemark und Schweden haben dicht gemacht. Die osteuropäischen Länder wollen sowieo keine Musels. Nur Deutschland ist offen für jeden.

    Deutschlan hat 2018 genau 6 „Flüchtlinge“ nach Griechenland zurück geschickt.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article191397967/Zurueckweisungen-Oesterreich-verschaerft-Vorgehen-an-Grenze-zu-Deutschland.html
    Nach den Dublin-Regeln muss Griechenland viele Flüchtlinge aus Deutschland zurücknehmen. 2018 gab es zwar 7079 Anträge, doch Griechenland akzeptierte nur sechs.
    Österreich verschärft Vorgehen an Grenze zu Deutschland

    Nach den Dublin-Regeln muss Griechenland viele Flüchtlinge aus Deutschland zurücknehmen. 2018 gab es zwar 7079 Anträge, doch Griechenland akzeptierte nur sechs.

  102. OT,-…. Netzfund vom 05.04.2019

    Die SPD, hier in Person einer Karin Halsch bezeichnet WÄHLER als … „Gefahr für die Demokratie“ siehe 0.30 Min. Video hier … klick !

  103. @ BePe 5. April 2019 at 20:31

    a. Danke für den Hinweis.
    b. Diese Videos. Am Besten man lädt die sofort herunter, auf eine eigene und unabhängige Festplatte. Denn, 10.000+ Mitarbeiter bei Stasi-Google und YouTube sorgen dafür, dass wir zensiert werden.

    Zitat (aus den Tiefen des Internets]:
    „Die YouTube-Chefin Susan Wojcicki hat zugegeben: Rund 10.000 Mitarbeiter sorgen für inhaltliche Überwachung und Zensur bei YouTube und Google. Kein Wunder, dass immer mehr Videos und Plattformen gelöscht oder in die digitale Quarantäne verbannt werden.“

    Es gibt Tools im Internet (bspw.: youtube-dl) die das Herunterladen (fast) automatisieren. Für jeden (guten) Widerstandskämpfer eine (tägliche) Pflicht.

    @ BePe 5. April 2019 at 20:33

    Das ist typisch. Nicht nur das sie wohl wollen, es gibt hier genug linke Trottel, die das auch noch begrüßen. Wir wissen das.

    Ich träume davon, dass die sich nach Nord-Grönland verirren.

  104. Ginger 5. April 2019 at 19:57
    @ Thueringer74 5. April 2019 at 19:27
    Aber, eine Bemerkung mit Verlaub.
    Was ist an der Sonderwurst für die Briten so schlimm? Das ist deren gutes Recht.

    – – – – – – –
    mir ging es auch nicht darum das die Briten Extrawürste haben, sondern darum da sie nicht in der EU bleiben wollen es aber nicht geschissen bekommen und man ihnen die Extrawürste wegnehmen könnte um so den Brexit eventuell mal zu beschleunigen. Ich weiß nicht wie die Bevölkerung dort wirklich tickt, aber im Parlament sieht es nunmal schlecht für den Brexit aus. Stures ablehnen. Das wegfallen der Sonderregelungen würde da vllt. helfen.

  105. BePe 5. April 2019 at 20:31

    Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 5. April 2019 at 20:07

    Merkel will wohl auch den deutschen Bundesländern an den Kragen und sie weitgehend zu rechtlosen Provinzen degradieren.

    Hör dir mal diesen neuen Youtuber aus den USA an. Es ist ein als Kind ausgewanderter deutscher US-Trump-Wähler. Der hat Politologie studiert und ihm liegt Deutschland immer noch am Herzen. Der macht echt gute Videos, zumindest die, die ich bisher angesehen haben.

    Video Der Konservative:

    Die letzte Bastion gegen einen EU-Superstaat (EUdSSR) ist in Not!

    Mit Bastion sind die Bundesländer gemeint. Er gibt uns Deutschen echt interessante Denkanstöße.

    https://www.youtube.com/watch?v=iQgz7Wv05Qs

    Ps.: Schau dir den Kanal ruhig mal an.


    Ja BePe — dass wundert mich nicht …. so hat es dieses Sozialisten-Miststück in der DDR gelernt, stalinistisch von oben nach unten durchregieren, die Basis hat nichts mehr zu melden, die soll nur noch malochen und die Normen erfüllen, damit sich die roten Bonzen, also Merkel und ihre Sippschaft aus dem Neo-SED Altparteienkartell, den Wanst vollschlagen können.

    Während die Normalbevölkerung mit immer weniger abgespeist wird und um die hingeworfenen Knochen mit illegal ins Land gelassenen Asylbetrügern konkurrieren soll.

    Mit der Hilfe der menschenverachtenden Sharia wollen die Sozialistenschweine der Merkel-Altparteiensippe den Überlebenswillen von uns Deutschen brechen und uns auf absehbare Zeit vernichten.

    (Völkermord an uns Deutschen!)


    Was damals das ZK der SED war, ist heute das Altparteienkartell mit den gleichgeschalteten Medien ARD/ZDF.


    Das ist die Taktik der Sozialisten/Stalinisten zu der Angela Merkel und eine Kamarilla von DIE LINKE/GRÜNE bis hin zur CDU gehören — Deutschland vernichten durch Islamisierung!

    Wir haben nur durch unbeugsamen Widerstand überhaupt noch eine Überlebenschance!

  106. Waldorf und Statler 5. April 2019 at 20:58

    OT,-…. Netzfund vom 05.04.2019

    Die SPD, hier in Person einer Karin Halsch bezeichnet WÄHLER als … „Gefahr für die Demokratie“ siehe 0.30 Min. Video hier … klick !

    https://de.wikipedia.org/wiki/Karin_Halsch


    Lasst mal die DDR Vergangenheit prüfen, die wird in den Interessanten Jahren komplett verschwiegen, sowohl bei Wikipedia, als auch im veröffentlichten Lebenslauf beim Berliner Abgeordnetenhaus, das ganze Gehabe dieser Frau hat den totalitären Ekel der SED inne.

    Viele SED Verbrecher und Bonzen sind nach der Wende in CDU und SPD untergetaucht, so dass die Opfer von damals heute ihren Peinigern gezwungenermaßen weiterhin das Leben als rote Sozialistenbonze bzw (Merkelbonze) ermöglichen.

    Lasst deshalb mal aufklären, was diese Karin Halsch bis 1990 in der DDR so alles gemacht hat, wenn es von Ruhm getragen wäre, dann hätte sie es ja in ihren Lebenslauf reingeschrieben.
    Keine Bewerber kann sich eine Lücke von 10 Jahren im Lebenslauf leisten, aber als schmierige SPD Bonze kommst du damit problemlos ein Mandat.

  107. Teurer Flop: Obama kassierte 450.000 Euro für schlecht besuchten Auftritt in Köln

    Weil der Sozialist Obama laut Medienberichten für seinen Auftritt sage und schreibe 450.000 Euro verlangte, wurden die Karten für die Veranstaltung zum stolzen Preis von 80 bis 5.000 Euro verkauft. Aber sie lagen wie Blei in den Regalen. Zum Schluss wurden 3.000 Eintrittskarten an Ehrenamtliche in Köln verschenkt, und trotzdem waren die Reihen in der riesigen Halle nur schütter besetzt. Kurzum: ein Flop, ein teurer Flop noch dazu.

    Medien schreiben dennoch Erfolg herbei

    https://www.unzensuriert.at/content/0029383-Teurer-Flop-Obama-kassierte-450000-Euro-fuer-schlecht-besuchten-Auftritt-Koeln

  108. Jedes mal, wenn in den deutschen Medien über den
    Brexit diskutiert wird, werden
    wir Zeuge, wie sogar der legitime demokratische Volksentscheid der Briten für den EU Austritt angezweifelt und einfach nicht akzeptiert wird. Die politisch Verantwortlichen in Deutsch – land haben demnach spürbar zunehmende Schwierigkei – ten im Umgang mit demokra -tischen Entscheidungen des
    Wahlvolkes. Dies betrifft im
    besonderen die AfD als einzige politische Gegenkraft zum Berliner Einheitsparla -ment. Bei den anstehenden Wahlen in diesem Jahr muss wohl auch dieses mal mit „Unregelmäßigkeiten“ gerech – net werden.

  109. Wenn man den Laschet beobachtet, sieht man dass der dauernd
    am Grinsen ist.

    Ich glaub auch nicht das er seinen Wählern dient.
    Seine Loyalität gehört einzig und allein den watschelnden Hosen-
    anzug.

  110. Frau Backer: „Wenn jetzt ein neues Referendum stattfinden würde, wäre das Ergebnis „Remain!“ Bleiben“. Die „Expertin“ weiß sogar: „Die Regierung hat schon –zigtausende Polizisten, Combat Police, überall im Land bereitgestellt, falls es zu gewaltsamen Protesten kommt!“
    ———–
    Nuclear bunker beneath MoD. Theresa May: „No one will find us here“
    [Der Fernsehsender] „Sky News kann enthüllen, daß die Streitkräfte ein Team in einem
    Atombunker unter dem Verteidigungsministerium aktiviert haben, um Vorbereitungen für einen
    ‚No Deal‘ Brexit zu verstärken.“
    https://twitter.com/UkuleleKev/status/1108785776253435904

    Und was die Brexit-Stimmung angeht? Umfrage: 41% sind für No Deal, 35% für delay und irgend welche 16%, wenn ich mich recht erinnere, für Aufhebung des Artikels 50 und Verbleib in der EU.

    Jede Menge Brexit hier: https://eussner.blogspot.com/search?q=brexit

    Wenn die Briten wirklich diese Verlängerung kriegen und Abgeordnete nach Brüssel ins EU-Parlament schicken, dann ist für großes Theater gesorgt, da kommt keiner mehr in den Schlaf. Emmanuel Macron rauft sich darob jetzt schon sein Toupet.

  111. Kein Volldemokrat
    5. April 2019 at 22:23
    Wenn man den Laschet beobachtet, sieht man dass der dauernd
    am Grinsen ist.
    ++++

    Das ist häufig so bei Debilen!

  112. Der Brexit ist ein riesen Theater. Der britische Geldadel will nicht auf seine Steueroasen verzichten, und die Abzocker in Brüssel wollennicht auf ihre Vorteile verzichten. Letztendlich nutzen die USA und deren Milliardäre diesen Spalt aus, um langfristige Vorteile zu verschaffen.

  113. F U Z Z I zur Antwort:
    Was soll diese Kritik an den Ausführungen des Herrn Bartels. Was der blöde Böhmermann macht, ist wohl für Sie o.k.. Warum ist dieser aufgeheizten Zeit ein bisschen Schmähen mit Satire auch von der anderen Seite. Werden wir AfD – Wähler oder -Parteimitglieder nicht ständig von den CDUSPDLINKEN und den „Grasgrünen“ Parteien geschmäht und als Nazis verschrien? Da dürfen wir uns wohl auch einmal etwas krass zur Wehr setzen. Ein weitaus gewählterer Wortschatz von Herrn Bartels. als es von den „Grünen“ üblich ist. Zitat: Deutschland, Du Stück Scheixxe!!!
    Noch Fragen?

  114. „To brexit or not to brexit!“

    Blöde Frage, ich weiß. Aber kacken die sich irgendwann nochmal aus?

  115. @ gerswind782

    nein, was Böhmermann macht, ist für mich genauso wenig okay wie die Schmähschriften von Herrn Bartels

    Es sind beide verschiedene Seiten ein und derselben Medaille.

  116. Viele Briten wissen: Die EU war ja auch nicht so schlimm wie die heutige EUdSSR.

    Ist wie die heutige UNO. Haben mit Demokratie und Bürgerbeteiligung nichts zu tun. Dafür füllen sich politische Nichtsnutze und Lobbybonzen die Taschen voll. Bezahlen muss der normale Mensch. Irgendwann hat der den Schnabel voll und sagt zum Beispiel eben auf Englisch „Nein“.

  117. @ DFens 5. April 2019 at 16:58

    Die strategische Vorbereitung läuft bereits seit fast 10 Jahren.
    Man hat die wahre Demokratur ja bereits bei den Volksentscheiden zur EU-Verfassung sehen dürfen.
    Es geht munter so weiter.
    Was juckt uns Politclownes denn der Volkswille. Es gibt doch in Kürze garkein Volk mehr sondern nur eine hirngewaschene Bevölkerung.

  118. @ Freya- 5. April 2019 at 16:59

    Die Parallelen sind auffällig.
    De britischen Torries gehen mit wehenden Fahnen zu Labour über.
    Das gleiche Stockholmsyndrom wie in Germoney.
    Das Ende ( dicke ) Ende kommt bald.

  119. gerswind782 5. April 2019 at 23:28

    So ist es. Wider der politically correctness. Wir sind hier bei politically incorrectness.

Comments are closed.